ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ALLGEMEINE BEDINGUNGEN"

Transkript

1 ALLGEMEINE BEDINGUNGEN für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2014 der Seite 1 von 3

2 Verlustenergie für das Jahr 2014 der 1. Einführung Das Energiewirtschaftsgesetz und die Netzzugangsverordnung Strom verpflichten die Betreiber von Energieversorgungsnetzen, die Energie zur Deckung der Verluste nach einem marktorientierten, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren zu beschaffen. Die hat sich zur Deckung ihres Bedarfs an Verlustenergie für das Jahr 2014 für das Modell der offenen Ausschreibung entschieden. Nachfolgend werden die Rahmenbedingungen des Ausschreibungsverfahrens sowie die Produkte beschrieben und die Teilnahmebedingungen dargestellt. 2. Durchführung der Ausschreibung Die hat für das Jahr 2014 einen Bedarf an Verlustenergie in Höhe von ca. 62 MWh ermittelt. Die Beschaffung dieses Bedarfs erfolgt voraussichtlich in zwei separaten Ausschreibungen. Die aktuellen Ausschreibungstermine werden auf der Internetseite veröffentlicht: Die schreibt zur Deckung dieses Bedarfs an Verlustenergie voraussichtlich je Ausschreibungstermin folgende Produkte aus: Je Ausschreibungstermin werden zwei Lose ausgeschrieben. Jedes Los wird als Jahresprofil im Stundenraster (kwh) ausgeschrieben und separat verauktioniert. Alle Lose können einzeln im Internet in Form einer Excel-Datei heruntergeladen werden. Dies bedeutet: Ausschreibung 1: Los 1: kwh Los 2: kwh Ausschreibung 2: Los 3: kwh Los 4: kwh Die behält sich aufgrund seiner Verpflichtung zur möglichst preisgünstigen Energieversorgung ausdrücklich vor, Anzahl und Umfang der Ausschreibungen und jeweiligen Lose zu ändern. MWh Los 4 Los 3 Los 2 Los 1 Jan Feb Mär Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mär Apr Mai Juni Juli Aug Sep t Seite 2 von 3

3 Verlustenergie für das Jahr 2014 der 3. Angebotsabgabe Die Angebotsabgabe erfolgt mit dem von der vorgegebenem Formblatt Angebot Netzverluste. Diese wird den Anbietern für die Jahresprofile unter folgender Internetadresse zum Download zur Verfügung gestellt: Es kann für das jeweils ausgeschriebene Los geboten werden. Das Angebot muss in dem Formblatt Angebot Netzverluste abgegeben werden. Jedes Angebotsformular muss folgende eindeutige Daten enthalten: Kontaktdaten des Anbieters (inklusive Faxnummer und Adresse) EIC-Code des Bilanzkreises über den die Lieferung der Verlustenergie abgewickelt werden soll Lieferzeitraum Nummer der Ausschreibung Für jedes Angebot wird der entsprechende Arbeitspreis in Euro/MWh genau mit zwei Nachkommastellen angegeben. Die Preisangaben schließen alle Nebenkosten des Anbieters ein. Die gesetzlich geschuldete Umsatzsteuer ist in den Preisangaben nicht enthalten (Nettopreis). Die Angebotsabgabe wird wie folgt ausgeführt: per Fax Die Angebotsabgabe muss per Fax bis zum jeweiligen Ausschreibungstag um 13:00 Uhr bei folgender Adresse eingegangen sein: Klosterstraße Worms Fax: / Das Angebot muss vollständig sein, d.h. alle geforderten Angaben müssen enthalten sein. Der Anbieter ist für die Richtigkeit und Vollständigkeit seiner Angaben verantwortlich. Unvollständige bzw. nicht fristgerecht eingereichte Angebote gelten als nicht abgegeben und werden nicht berücksichtigt. Da alle Lose in Struktur und Größe je Ausschreibungstermin nahezu identisch sind, werden die Lose beginnend mit dem günstigsten Angebot über die Gesamtheit aller Angebote vergeben. Die Bündelung von Losen ist nicht möglich. Das Angebot umfasst den gesamten Lieferzeitraum, den die veröffentlicht hat. Mit der Angebotsabgabe werden die auf den Internetseiten veröffentlichten Allgemeinen Bedingungen für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2014 sowie die Regelungen des Stromliefervertrags über die Fahrplan-Lieferung und Abnahme von Energie zum Ausgleich physikalisch bedingter Netzverluste (Verlustenergie) (nachfolgend als Stromliefervertrag bzw. Muster-Stromliefervertrag bezeichnet) anerkannt. Der Stromliefervertrag wird nur in deutscher Sprache erstellt. Der Aufwand für die Erstellung eines Angebots wird nicht erstattet. Seite 3 von 3

4 Verlustenergie für das Jahr 2014 der 4. Vergabe 4.1. Kriterien für die Zuschlagserteilung Die wird mit dem Ziel minimaler Gesamtkosten auf Basis aller für den Vergabezeitraum der jeweiligen Ausschreibung vorliegenden Angebote unter wirtschaftlichen und technischen Gesichtspunkten den Zuschlag zur Lieferung der Verlustenergie erteilen. Die Vergabe wird von der in diskriminierungsfreier Form vorgenommen. Hierbei ist der vom Anbieter angebotene niedrigste Arbeitspreis ausschlaggebend. Liegt bei Vergabe des letzten Loses von mehreren Anbietern ein Angebot mit identischem Arbeitspreis vor, erhält der Bieter mit der frühesten Angebotsabgabe den Zuschlag Bindefrist Die Vergabeentscheidung erfolgt am Tag der jeweiligen Ausschreibung bis spätestens 14:00 Uhr und wird im Anschluss den Anbietern per Fax mitgeteilt. Die Bindefrist des jeweiligen Anbieters für sein abgegebenes Angebot endet mit der Mitteilung der Vergabeentscheidung durch die Mitteilung über Zuschlag Der bezuschlagte Anbieter erhält nach der Vergabe per Fax eine Information über die Zuschlagserteilung seines Angebots. Insbesondere gelten ab der Zuschlagserklärung durch die die Regelungen bezüglich der Folgen von Vertragsverstößen gemäß des Muster-Stromliefervertrages der : 4.4. Vertragsabschluss Der Stromliefervertrag kommt entsprechend des bezuschlagten Angebots mit schriftlicher Zuschlagserklärung (Faxbestätigung) durch die mit dem jeweiligen Anbieter zustande und wird spätestens 5 Arbeitstage nach Eingang des Stromliefervertrages beim Bezuschlagten gemäß dem auf der Internetseite veröffentlichten Muster-Stromliefervertrag schriftlich bestätigt. 5. Teilnahmevoraussetzungen Bedingung für die Teilnahme an der Ausschreibung ist das Bestehen eines gültigen Bilanzkreises des jeweiligen Anbieters in der Regelzone Amprion. Der Erfüllungsort der Lieferung ist die im Stromliefervertrag unter Ziffer 4 genannte Übergabestelle. 6. Abrechnung Die erhält monatlich nach erfolgter Lieferung eine Rechnung des Lieferanten. Näheres hierzu regelt der Stromliefervertrag. 7. Sicherheiten und Haftung Die behält sich vor, ihre Ansprüche bei Nichterfüllung der Lieferverpflichtung im Stromliefervertrag näher zu regeln. Seite 4 von 3

5 Verlustenergie für das Jahr 2014 der 8. Anpassung des Ausschreibungsverfahrens Den Allgemeinen Bedingungen für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2014 liegen die technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Verhältnisse zum Zeitpunkt der Erstellung zu Grunde. Ändern sich diese Verhältnisse insbesondere durch gesetzliche Vorgaben, behördliche Maßnahmen oder durch Regelungen der Regulierungsbehörde, so hat die das Recht auf Anpassung dieser Regeln an die neuen Verhältnisse. 9. Kontaktdaten für Fragen Klosterstraße Worms Ansprechpartner: Tobias Klotz, Tel.: / , Seite 5 von 3

Allgemeine Bedingungen

Allgemeine Bedingungen Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2009 der RWE Transportnetz Strom GmbH 1 Einführung Das Energiewirtschaftsgesetz und die Netzzugangsverordnung Strom verpflichten

Mehr

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN ALLGEMEINE BEDINGUNGEN FÜR DIE AUSSCHREIBUNG VON VERLUSTENERGIE FÜR DAS JAHR 2017 DER EWR NETZ GMBH Seite 1 von 5 Verlustenergie für das Jahr 2017 der 1. Einführung Das Energiewirtschaftsgesetz und die

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2017. Netze Mittelbaden GmbH & Co. KG

Allgemeine Bedingungen. für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2017. Netze Mittelbaden GmbH & Co. KG Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2017 Netze Mittelbaden GmbH & Co. KG INHALTSVERZEICHNIS 1 Einführung... 3 2 Produkt... 3 3 Angebotsabgabe... 4 4 Vergabe...

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2017

Allgemeine Bedingungen. für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2017 Allgemeine Bedingungen Ausschreibung Verlustenergie Seite 1 von 5 Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2017 der Energiedienst Netze GmbH Schildgasse 20 D-79618 Rheinfelden/Baden

Mehr

NG_S_053_03 09 Strom. Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung von Verlustenergie für das 1. Quartal 2013 der Stadtwerke Mainz Netze GmbH

NG_S_053_03 09 Strom. Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung von Verlustenergie für das 1. Quartal 2013 der Stadtwerke Mainz Netze GmbH NG_S_053_03 09 Strom Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung von Verlustenergie für das 1. Quartal 2013 der NG_S_053_03 09 Strom 1. Einführung Das Energiewirtschaftsgesetz und die Netzzugangsverordnung

Mehr

Allgemeine Bedingungen

Allgemeine Bedingungen Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung von Verlustenergie der Amprion GmbH 1 Einführung Das Energiewirtschaftsgesetz und die Netzzugangsverordnung Strom verpflichten die Betreiber von Energieversorgungsnetzen,

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Netzverlustenergie für das Jahr 2014 der E.ON Bayern AG

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Netzverlustenergie für das Jahr 2014 der E.ON Bayern AG Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Netzverlustenergie für das Jahr 2014 der E.ON Bayern AG Seite 1/6 PRÄAMBEL Gemäß Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) vom 12.07.2005 haben die Betreiber von Energieversorgungsnetzen

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Verlustenergie für das Jahr 2012 der Stadtwerke Saarbrücken AG

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Verlustenergie für das Jahr 2012 der Stadtwerke Saarbrücken AG Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Verlustenergie für das Jahr 2012 der Stadtwerke Saarbrücken AG PRÄAMBEL Gemäß Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) vom 12.07.2005 haben die Betreiber von Energieversorgungsnetzen

Mehr

Allgemeine Bedingungen. zur Ausschreibung. des 2. Loses Verlustenergie für das Jahr der Stadtwerke Saarbrücken AG

Allgemeine Bedingungen. zur Ausschreibung. des 2. Loses Verlustenergie für das Jahr der Stadtwerke Saarbrücken AG Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung des 2. Loses Verlustenergie für das Jahr 2015 der Stadtwerke Saarbrücken AG Allgemeine Bedingungen Netzverlustenergie 2015 Los 2 Seite 1 von 6 Präambel Gemäß Energiewirtschaftsgesetz

Mehr

Vertrag über die Lieferung elektrischer Verlustenergie

Vertrag über die Lieferung elektrischer Verlustenergie Vertrag über die Lieferung elektrischer Verlustenergie zwischen Mainfranken Netze GmbH Haugerring 6 97070 Würzburg eingetragen beim Amtsgericht Würzburg HRB 9495 -nachstehend Verteilnetzbetreiber (VNB)

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung der Langfristkomponente der Verlustenergie für das Lieferjahr 2019

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung der Langfristkomponente der Verlustenergie für das Lieferjahr 2019 Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung der Langfristkomponente der Verlustenergie für das Lieferjahr 2019 Präambel Die Betreiber von Energieversorgungsnetzen sind gemäß des Energiewirtschaftsgesetzes

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Verlustenergie für das Jahr 2015 der Ausschreibungsgemeinschaft einzelner Verteilnetzbetreiber

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Verlustenergie für das Jahr 2015 der Ausschreibungsgemeinschaft einzelner Verteilnetzbetreiber Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Verlustenergie für das Jahr 2015 der Ausschreibungsgemeinschaft einzelner Verteilnetzbetreiber 1. GEGENSTAND, UMFANG UND ZEITPUNKT DER AUSSCHREIBUNG Die Verteilnetzbetreiber,

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung der Langfristkomponente Verlustenergie 2015

Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung der Langfristkomponente Verlustenergie 2015 Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung der Langfristkomponente der Verlustenergie für das Lieferjahr 2015 1. Einführung Das Energiewirtschaftsgesetz und die Netzzugangsverordnung Strom verpflichten

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung der Langfristkomponente der Verlustenergie für das Lieferjahr 2017

Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung der Langfristkomponente der Verlustenergie für das Lieferjahr 2017 Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung der Langfristkomponente der Verlustenergie für das Lieferjahr 2017 1. Einführung Das Energiewirtschaftsgesetz und die Netzzugangsverordnung Strom verpflichten

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2017

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2017 STAND: 26.01.2016 Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2017 PRÄAMBEL Gemäß 22 Abs. 1 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) und 10 Abs. 1 Stromnetzzugangsverordnung (StromNZV)

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr der DREWAG NETZ GmbH. - nachfolgend DREWAG NETZ genannt -

Allgemeine Bedingungen. für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr der DREWAG NETZ GmbH. - nachfolgend DREWAG NETZ genannt - Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2019 der DREWAG NETZ GmbH - nachfolgend DREWAG NETZ genannt - - 1 - Stand: 10.05.2017 1. Einführung Das Energiewirtschaftsgesetz

Mehr

Stromlieferungsvertrag (Strom)

Stromlieferungsvertrag (Strom) lieferungsvertrag () über die Lieferung und Abnahme von Energie zum Ausgleich physikalisch bedingter Netzverluste (Verlustenergie) zwischen Name/Firma Straße/ Hausnummer PLZ/Ort VDEW- Codenummer EIC-Codenummer

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2009 der 24/7 Netze GmbH und der SWKiel Netz GmbH

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2009 der 24/7 Netze GmbH und der SWKiel Netz GmbH STAND 12. September 2008 Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2009 der 24/7 Netze GmbH und der SWKiel Netz GmbH PRÄAMBEL Gemäß Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) vom 12.07.2005

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2015

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2015 STAND: 20.12.2013 Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2015 PRÄAMBEL Gemäß 22 Abs. 1 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) und 10 Abs. 1 Stromnetzzugangsverordnung (StromNZV)

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die Ausschreibung der Verlustenergie. der Stadtwerke Saarbrücken Netz AG. für das Jahr Los 3

Allgemeine Bedingungen. für die Ausschreibung der Verlustenergie. der Stadtwerke Saarbrücken Netz AG. für das Jahr Los 3 Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung der Verlustenergie der Stadtwerke Saarbrücken Netz AG für das Jahr 2018 Los 3 Präambel Gemäß Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) vom 12.07.2005 haben die Betreiber

Mehr

Vertrag über die Lieferung elektrischer Verlustenergie 2015

Vertrag über die Lieferung elektrischer Verlustenergie 2015 Vertrag über die Lieferung elektrischer Verlustenergie 2015 zwischen AllgäuNetz GmbH & Co. KG Illerstraße 18 87435 Kempten eingetragen beim Amtsgericht Kempten HRA 8445 -nachstehend Verteilnetzbetreiber

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2017 von TEN Thüringer Energienetze GmbH & Co. KG und ENWG Energienetze Weimar GmbH & Co. KG 1 PRÄAMBEL Das Energiewirtschaftsgesetz

Mehr

Anlage 3: Ausschreibungsbedingungen für die Tertiärregelung und die Ausfallsreserve

Anlage 3: Ausschreibungsbedingungen für die Tertiärregelung und die Ausfallsreserve Anlage 3: Ausschreibungsbedingungen für die Tertiärregelung und die Ausfallsreserve 1 Allgemeines (1) Die Ausschreibungen für die Tertiärregelung und Ausfallsreserve haben diskriminierungsfrei allen Anbietern

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Verlustenergie für das Jahr 2011 der E.ON edis AG

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Verlustenergie für das Jahr 2011 der E.ON edis AG Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Verlustenergie für das Jahr 2011 der E.ON edis AG 1. GEGENSTAND, UMFANG UND ZEITPUNKT DER AUSSCHREIBUNG Die E.ON edis AG hat für das Jahr 2011 einen noch offenen

Mehr

Vertrag über die Lieferung elektrischer Energie zur Deckung von Netzverlusten (Langfristkomponente)

Vertrag über die Lieferung elektrischer Energie zur Deckung von Netzverlusten (Langfristkomponente) Vertrag über die Lieferung elektrischer Energie zur Deckung von Netzverlusten (Langfristkomponente) (Standardvertrag Verlustenergie) Zwischen EVI Energieversorgung Hildesheim GmbH & Co. KG, Römerring 1,

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2018

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2018 STAND: 11.01.2017 Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2018 PRÄAMBEL Gemäß 22 Abs. 1 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) und 10 Abs. 1 Stromnetzzugangsverordnung (StromNZV)

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2020

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2020 STAND: 10.01.2019 Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2020 PRÄAMBEL Gemäß 22 Abs. 1 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) und 10 Abs. 1 Stromnetzzugangsverordnung (StromNZV)

Mehr

Öffentliche Ausschreibung Nr. 132/2015/003 des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz über die Innenreinigung der Dienstgebäude

Öffentliche Ausschreibung Nr. 132/2015/003 des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz über die Innenreinigung der Dienstgebäude STATISTISCHES LANDESAMT MAINZER STRASSE 14-16 56130 BAD EMS Öffentliche Ausschreibung Nr. 132/2015/003 des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz über die Innenreinigung der Dienstgebäude Ausschreibungsbestimmungen

Mehr

Strom günstiger einkaufen

Strom günstiger einkaufen Strom günstiger einkaufen Vergabe über online Plattform Monika Dreekmann KUBUS Kommunalberatung und Service GmbH Agenda o Ausgangssituation, Preisentwicklung, Unterschiede zur Beschaffung in der Wirtschaft

Mehr

Bedingungen zur Ausschreibung Verlustenergie für das Jahr 2017. der. TenneT TSO GmbH

Bedingungen zur Ausschreibung Verlustenergie für das Jahr 2017. der. TenneT TSO GmbH Bedingungen zur Ausschreibung Verlustenergie für das Jahr 2017 der TenneT TSO GmbH Bernecker Straße 70, 95448 Bayreuth Stand 29.06.2015 PRÄAMBEL Gemäß Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) vom 07.07.2005 haben

Mehr

Braunschweig, den 30. Mai ENERGIE REVISION GMBH Schulstraße Meine

Braunschweig, den 30. Mai ENERGIE REVISION GMBH Schulstraße Meine Gemeinschaftliche Ausschreibung Fahrplanlieferung Strom / Los B2 vom 01.01.2019 bis 31.12.2019 für wesernetz Bremerhaven GmbH und wesernetz Bremen GmbH Braunschweig, den 30. Mai 2018 ENERGIE REVISION GMBH

Mehr

Allgemeine Bedingungen

Allgemeine Bedingungen Allgemeine Bedingungen Ausschreibung Verlustenergie Seite 1 von 6 Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2016 der Allgemeine Bedingungen Ausschreibung Verlustenergie

Mehr

Allgemeine Vertragsbedingungen Netzverlustenergie 2011 Der E.ON Bayern AG

Allgemeine Vertragsbedingungen Netzverlustenergie 2011 Der E.ON Bayern AG Allgemeine Vertragsbedingungen Netzverlustenergie 2011 Der E.ON Bayern AG Präambel Gegenstand der nachfolgenden Allgemeinen Vertragsbedingungen ist die Schaffung eines Regelungsrahmens zwischen E.ON Bayern

Mehr

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Widerrufsbelehrung Nutzt der Kunde die Leistungen als Verbraucher und hat seinen Auftrag unter Nutzung von sog. Fernkommunikationsmitteln (z. B. Telefon, Telefax, E-Mail, Online-Web-Formular) übermittelt,

Mehr

- Pv-Einspeisevertrag -

- Pv-Einspeisevertrag - Vertrag über die Stromeinspeisung aus einer Photovoltaikanlage in das Niederspannungsnetz der - Pv-Einspeisevertrag - zwischen Name des Einspeisers Straße Nr. P üott - nachstehend,,einspeisef' genannt

Mehr

Gemeinschaftliche Ausschreibung

Gemeinschaftliche Ausschreibung Gemeinschaftliche Ausschreibung Fahrplanlieferung Strom / Los B3 vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 für wesernetz Bremerhaven GmbH und wesernetz Bremen GmbH Braunschweig, den 26. Mai 2016 ENERGIE REVISION Ingenieurbüro

Mehr

Anschlussnutzungsvertrag (Strom)

Anschlussnutzungsvertrag (Strom) Seite 1 von 5, Anschlussnutzungsvertrag (Strom) Anschlussnutzungsvertrag (Strom) Zwischen Energiewerke Nord GmbH Latzower Straße 1 17509 Rubenow ILN/BDEW-Codenummer: 9907582000006 Umsatzsteuer ID: DE 137580664

Mehr

Rahmenvertrag. zwischen. dem Netzbetreiber Bonn-Netz GmbH Sandkaule 2 53111 Bonn. - nachfolgend Bonn-Netz genannt- und. dem Lieferanten xx xx D-xx

Rahmenvertrag. zwischen. dem Netzbetreiber Bonn-Netz GmbH Sandkaule 2 53111 Bonn. - nachfolgend Bonn-Netz genannt- und. dem Lieferanten xx xx D-xx Rahmenvertrag zwischen dem Netzbetreiber Bonn-Netz GmbH Sandkaule 2 53111 Bonn - nachfolgend Bonn-Netz genannt- und dem Lieferanten xx xx D-xx nachfolgend Verkäufer genannt, gemeinsam auch Parteien genannt,

Mehr

Muster Stromliefervertrag. SWE Netz GmbH Magdeburger Allee 34 99086 Erfurt

Muster Stromliefervertrag. SWE Netz GmbH Magdeburger Allee 34 99086 Erfurt Muster Stromliefervertrag zwischen SWE Netz GmbH Magdeburger Allee 34 99086 Erfurt (nachfolgend VNB genannt) und (nachfolgend Lieferant genannt) über die Lieferung und Abnahme von Energie zum Ausgleich

Mehr

ENTWURF. Neue Fassung des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages

ENTWURF. Neue Fassung des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages ENTWURF Neue Fassung des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages vom 12. September 2007 unter Berücksichtigung der der Hauptversammlung der Drillisch AG vom 21. Mai 2014 zur Zustimmung vorgelegten

Mehr

AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTS

AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTS Stadt Weil der Stadt Marktplatz 4 71263 Weil der Stadt An Firma XXX Ort, Datum Weil der Stadt, Zuständiger Bearbeiter (Vergabestelle) Bürgermeister Thilo Schreiber Tel / Fax Tel.: +49 7033/521-131 Fax:

Mehr

2. Aufgabe (3 Punkte) Errechne anhand der angegebenen Daten den Abschreibungssatz der linearen Abschreibung in Prozent. Erklärung:

2. Aufgabe (3 Punkte) Errechne anhand der angegebenen Daten den Abschreibungssatz der linearen Abschreibung in Prozent. Erklärung: Beschreibung zu den Aufgaben 1. bis 3. Im Zuge der Einführung des neuen Warenwirtschaftssystems hat die Marktplatz GmbH auch den Fuhrpark erweitert. Es wurden neue Lieferwagen, Pkw und Gabelstapler gekauft.

Mehr

Unser Service für Lieferanten und Nachunternehmer: Das zentrale Online-Portal für die Ausschreibungen der Köster GmbH.

Unser Service für Lieferanten und Nachunternehmer: Das zentrale Online-Portal für die Ausschreibungen der Köster GmbH. Unser Service für Lieferanten und Nachunternehmer: Das zentrale Online-Portal für die Ausschreibungen der Köster GmbH. Gemeinsam besser bauen. Mit intensiver Zusammenarbeit zu perfekten Ergebnissen. Die

Mehr

Widerrufsbelehrung der Free-Linked GmbH. Stand: Juni 2014

Widerrufsbelehrung der Free-Linked GmbH. Stand: Juni 2014 Widerrufsbelehrung der Stand: Juni 2014 www.free-linked.de www.buddy-watcher.de Inhaltsverzeichnis Widerrufsbelehrung Verträge für die Lieferung von Waren... 3 Muster-Widerrufsformular... 5 2 Widerrufsbelehrung

Mehr

IntradayS-Rahmenvertrag III (13.02.2013) Rahmenvertrag für IntradayS-Energiehandelstransaktionen

IntradayS-Rahmenvertrag III (13.02.2013) Rahmenvertrag für IntradayS-Energiehandelstransaktionen IntradayS-Rahmenvertrag III (13.02.2013) Rahmenvertrag für IntradayS-Energiehandelstransaktionen zwischen den Vertragspartnern [Unternehmensname1] [Straße1] [Nummer1] [Postleitzahl1] [Ort1] [Land1] und

Mehr

Stromliefervertrag. zwischen. Stadtwerke Suhl/Zella-Mehlis Netz GmbH Fröhliche-Mann-Str.2. 98528 Suhl. (nachfolgend VNB genannt) und XXX XXX XXX

Stromliefervertrag. zwischen. Stadtwerke Suhl/Zella-Mehlis Netz GmbH Fröhliche-Mann-Str.2. 98528 Suhl. (nachfolgend VNB genannt) und XXX XXX XXX Stromliefervertrag zwischen Stadtwerke Suhl/Zella-Mehlis Netz GmbH Fröhliche-Mann-Str.2 98528 Suhl (nachfolgend VNB genannt) und XXX XXX XXX (nachfolgend Lieferant genannt) über die Lieferung und Abnahme

Mehr

Umgang mit E-Mails. Jörg Korbel - 24.11.2010

Umgang mit E-Mails. Jörg Korbel - 24.11.2010 Umgang mit E-Mails im Fachbereich 5 Bundesstelle Chemikalien / Zulassungsstelle Biozide der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Dortmund Warum hat der Fachbereich 5 eine eigene E-Mail

Mehr

Thüringer Landstrom. Stromliefervertrag. Kundendaten (bitte vollständig ausfüllen) Vertragsgegenstand. Lieferpreis (zutreffendes bitte ankreuzen)

Thüringer Landstrom. Stromliefervertrag. Kundendaten (bitte vollständig ausfüllen) Vertragsgegenstand. Lieferpreis (zutreffendes bitte ankreuzen) Kundendaten (bitte vollständig ausfüllen) Name, Vorname Straße, Hausnummer Ihr Kontakt BürgerEnergie Thüringen Sachsen eg Schillerstraße 16 99423 Weimar Telefon: +49 (0)3643. 49 31 5-70 PLZ, Ort E-Mail:

Mehr

G L E I C H B E H A N D L U N G S B E R I C H T. Vorgelegt durch. Susanne Jordan (Gleichbehandlungsbeauftragte) für

G L E I C H B E H A N D L U N G S B E R I C H T. Vorgelegt durch. Susanne Jordan (Gleichbehandlungsbeauftragte) für G L E I C H B E H A N D L U N G S B E R I C H T Vorgelegt durch Susanne Jordan (Gleichbehandlungsbeauftragte) für Stadtwerke Bad Bramstedt GmbH Gasversorgung Bad Bramstedt GmbH Berichtszeitraum Juli 2005

Mehr

2. Kundenforum Die GASPOOL Portallösungen und Stand der Datenkommunikation. Alexander Lück Berlin, 12. August 2010

2. Kundenforum Die GASPOOL Portallösungen und Stand der Datenkommunikation. Alexander Lück Berlin, 12. August 2010 2. Kundenforum Die GASPOOL Portallösungen und Stand der Datenkommunikation Alexander Lück Berlin, 12. August 2010 Agenda Statistik der ersten 10 Monate im Nachrichtenverkehr Weiterentwicklung des GASPOOL

Mehr

Bewerbungsbedingungen für Stipendien

Bewerbungsbedingungen für Stipendien Bewerbungsbedingungen für Stipendien 1. Wer kann sich bewerben? Jede Familie, die mit Ihrem Kind die allgemeinen Aufnahmebedingungen erfüllt. Es besteht jedoch kein Anspruch auf ein Stipendium. 2. Wer

Mehr

Ausschreibung Verbrauchsgas

Ausschreibung Verbrauchsgas Ausschreibung Verbrauchsgas Die Ausschreibung von Verbrauchsgas erfolgt in mehreren Losen, getrennt nach H- und L-Gas, am virtuellen Handelspunkt im Marktgebiet der NetConnect Germany GmbH & Co. KG. Jeder

Mehr

Logistik-Kennzahlenberichte erstellen und interpretieren

Logistik-Kennzahlenberichte erstellen und interpretieren Das Know-how. Logistik-Kennzahlenberichte erstellen und interpretieren Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen

Mehr

Anlage eines neuen Geschäftsjahres in der Office Line

Anlage eines neuen Geschäftsjahres in der Office Line Leitfaden Anlage eines neuen Geschäftsjahres in der Office Line Version: 2016 Stand: 04.11.2015 Nelkenweg 6a 86641 Rain am Lech Stand: 04.11.2015 Inhalt 1 Zielgruppe... 3 2 Zeitpunkt... 3 3 Fragen... 3

Mehr

III. Förderprogramm Gebäude

III. Förderprogramm Gebäude Förderreglement Energie 2011-2014 vom 9. März 2011 (Förderreglement) Der Gemeinderat, gestützt auf den Beschluss der Gemeindeversammlung vom 13. Dezember 2010 und 22 Absatz 1 Ziffer 3 der Gemeindeordnung,

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Lieferung von Verlustenergie für das Jahr 2010 der Stadtwerke Jena-Pößneck GmbH (VNB)

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Lieferung von Verlustenergie für das Jahr 2010 der Stadtwerke Jena-Pößneck GmbH (VNB) Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Lieferung von Verlustenergie für das Jahr 2010 der Stadtwerke Jena-Pößneck GmbH (VNB) 1) GEGENSTAND DER AUSSCHREIBUNG Zur Deckung der Netzverluste im Jahr 2010

Mehr

(VOL - Informations-/ Absageschreiben nach 101a GWB) Vergabestelle

(VOL - Informations-/ Absageschreiben nach 101a GWB) Vergabestelle (VOL - Informations-/ Absageschreiben nach 101a GWB) Vergabestelle Datum Vergabenummer Information/ Absage nach 101a GWB Maßnahme Leistung Angebot vom Anlagen Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit informieren

Mehr

robotron*e count robotron*e sales robotron*e collect Anmeldung Webkomponente Anwenderdokumentation Version: 2.0 Stand: 28.05.2014

robotron*e count robotron*e sales robotron*e collect Anmeldung Webkomponente Anwenderdokumentation Version: 2.0 Stand: 28.05.2014 robotron*e count robotron*e sales robotron*e collect Anwenderdokumentation Version: 2.0 Stand: 28.05.2014 Seite 2 von 5 Alle Rechte dieser Dokumentation unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung,

Mehr

Einleitende Bemerkungen

Einleitende Bemerkungen Einleitende Bemerkungen EU-FORMBLATT LENKFREIE TAGE / KONTROLLGERÄT MANUELLER NACHTRAG ENTSCHEIDUNGSHILFE FÜR FAHRPERSONAL VON VERORDNUNGS-FAHRZEUGEN 1 BEI TÄTIGKEITEN IM INNERSTAATLICHEN VERKEHR Zur Frage,

Mehr

Senken Sie Ihre Stromkosten!

Senken Sie Ihre Stromkosten! Senken Sie Ihre Stromkosten! BIS ZU 25% STROMKOSTEN SPAREN * * Die Ersparnis bezieht sich auf den Arbeitspreis / Grundpreis. Privat und gewerblich bis 100.000 KWh / Jahr Onlineplattform www.nenag.de/gsg

Mehr

Zusatzprämientarif. Gültig ab 1. April 2013 (Version 5.0/2013)

Zusatzprämientarif. Gültig ab 1. April 2013 (Version 5.0/2013) Zusatzprämientarif Gültig ab 1. April 2013 (Version 5.0/2013) Genehmigt vom Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartment gestützt auf Art. 14 SERV-G, Art. 15 und 16 SERV-V in Verbindung mit Art. 4 des Bundesgesetzes

Mehr

Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb gem. 3 Abs. 3 VOL/A 2009

Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb gem. 3 Abs. 3 VOL/A 2009 Bekanntmachung 1. Art der Vergabe Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb gem. 3 Abs. 3 VOL/A 2009 2. der zur Angebotsabgabe auffordernden und der zuschlagserteilenden Stelle Landes-Gewerbeförderungsstelle

Mehr

Besten Dank, dass Sie sich überlegen, eine Website von Daynox erstellen zu lassen!

Besten Dank, dass Sie sich überlegen, eine Website von Daynox erstellen zu lassen! Besten Dank, dass Sie sich überlegen, eine Website von Daynox erstellen zu lassen! Inhalt 1 Die Erstellung der Webseite... 3 2 Bezahlung... 4 3 Support... 5 4 Anschrift... 6 5 Haftung/Garantie/Mängel...

Mehr

Anlage 6: Rechnungsstellung und Zahlungsverkehr

Anlage 6: Rechnungsstellung und Zahlungsverkehr Anlage 6: Rechnungsstellung und Zahlungsverkehr Belieferung von Kunden im Netz des Verteilnetzbetreibers mit Erdgas Stand: 01.02.2011 Energie Calw GmbH Verteilnetzbetreiber Netzzugang Stand. 01.02.2011

Mehr

Ausschreibungsdetails

Ausschreibungsdetails Ausschreibungsdetails Der Austrian Power Grid AG Für die Beschaffung der benötigten in Österreich Version 1.3 (01.10.2014) Mit in diesem Dokument veröffentlichen Informationen, kommt die Austrian Power

Mehr

Allgemeine Preise. für die Versorgung mit Gas. aus dem Gasniederdrucknetz der Stadtwerke Ahaus GmbH

Allgemeine Preise. für die Versorgung mit Gas. aus dem Gasniederdrucknetz der Stadtwerke Ahaus GmbH Hoher Weg 2 48683 Ahaus Telefon 02561 / 9308-0 Telefax 02561 / 9308-990 Allgemeine Preise für die Versorgung mit Gas aus dem Gasniederdrucknetz der Stadtwerke Ahaus GmbH - - Die Stadtwerke Ahaus GmbH bietet

Mehr

Lenkung der QM-Dokumentation

Lenkung der QM-Dokumentation Datum des LAV-Beschlusses: 08.05.2007 Seite1 von 5 Inhalt 1 Zweck, Ziel... 1 2 Geltungsbereich... 1 3 Begriffe, Definitionen... 1 4 Beschreibung... 2 4.1 Struktur der QM-Dokumentation... 2 4.2 Aufbau der

Mehr

Anmeldung zum Triathlon Camp 2014 auf Fuerteventura Seite 1

Anmeldung zum Triathlon Camp 2014 auf Fuerteventura Seite 1 Anmeldung zum Triathlon Camp 2014 auf Fuerteventura Seite 1 Name: Adresse: Telefonnummer: E-Mail: Geburtsdatum: Bitte vollständig in Blockschrift ausfüllen! Pro Person eine Anmeldung ausfüllen! Ich buche

Mehr

1. ORTENAUER MARKETINGPREIS BEWERBUNGSFORMULAR

1. ORTENAUER MARKETINGPREIS BEWERBUNGSFORMULAR 1. ORTENAUER BEWERBUNGSFORMULAR ORTENAUER Teilnahmebedingungen 1. Ortenauer Marketingpreis Marketing-Club Ortenau/Offenburg 2013 Was wird prämiert? Prämiert werden herausragende Marketingleistungen unabhängig

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Netzverlustenergie für das Jahr 2013 der E.ON Avacon AG (Netzgebiet Niedersachsen)

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Netzverlustenergie für das Jahr 2013 der E.ON Avacon AG (Netzgebiet Niedersachsen) Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung Netzverlustenergie für das Jahr 2013 der E.ON Avacon AG (Netzgebiet Niedersachsen) Seite 1 von 5 PRÄAMBEL Gemäß Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) vom 12.07.2005 haben

Mehr

Agentur für Werbung & Internet. Schritt für Schritt: E-Mail-Konfiguration mit Apple Mail

Agentur für Werbung & Internet. Schritt für Schritt: E-Mail-Konfiguration mit Apple Mail Agentur für Werbung & Internet Schritt für Schritt: E-Mail-Konfiguration mit Apple Mail E-Mail-Konfiguration mit Apple Mail Inhalt E-Mail-Konto erstellen 3 Auswahl des Servertyp: POP oder IMAP 4 Konfiguration

Mehr

ERDGAS DIREKT AUS IHRER NACH- BARSCHAFT. Unsere Gasangebote mit günstigen Verbrauchspreisen und niedriger Grundgebühr

ERDGAS DIREKT AUS IHRER NACH- BARSCHAFT. Unsere Gasangebote mit günstigen Verbrauchspreisen und niedriger Grundgebühr ERDGAS DIREKT AUS IHRER NACH- BARSCHAFT Unsere Gasangebote mit günstigen Verbrauchspreisen und niedriger Grundgebühr Das Angebot für Preisbewusste Aufgepasst: Mit den vier Erdgas-Tarifen der Stadtwerke

Mehr

Tutorial. Wie kann ich meinen Kontostand von meinen Tauschpartnern in. übernehmen? Zoe.works - Ihre neue Ladungsträgerverwaltung

Tutorial. Wie kann ich meinen Kontostand von meinen Tauschpartnern in. übernehmen? Zoe.works - Ihre neue Ladungsträgerverwaltung Wie kann ich meinen Kontostand von meinen Tauschpartnern in Tutorial übernehmen? 1. Schritt : Legen Sie ein Startdatum fest Im ersten Schritt legen Sie für Ihr Unternehmen ein Startdatum fest, an dem Sie

Mehr

Dokumentation: Selbstregistrierung

Dokumentation: Selbstregistrierung Dokumentation: Selbstregistrierung Prozess: Kunden - Selbstregistrierung/ Passwort vergessen Version 1.1 Autor: SM (Stand Okt.2014) Inhaltsverzeichnis Zugang zum Demando Ticketsystem... 2 Neukunden-Registrierung

Mehr

Überprüfung der digital signierten E-Rechnung

Überprüfung der digital signierten E-Rechnung Überprüfung der digital signierten E-Rechnung Aufgrund des BMF-Erlasses vom Juli 2005 (BMF-010219/0183-IV/9/2005) gelten ab 01.01.2006 nur noch jene elektronischen Rechnungen als vorsteuerabzugspflichtig,

Mehr

Allgemeine Bedingungen der 50Hertz Transmission GmbH zur Beschaffung von Verlustenergie (Langfristkomponente) für das Jahr 2011 (Stand 22.03.

Allgemeine Bedingungen der 50Hertz Transmission GmbH zur Beschaffung von Verlustenergie (Langfristkomponente) für das Jahr 2011 (Stand 22.03. Allgemeine Bedingungen der 50Hertz Transmission GmbH zur Beschaffung von Verlustenergie (Langfristkomponente) für das Jahr 2011 (Stand 22.03.2010) 1 Einführung Das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) und die

Mehr

Bericht nach 52 Abs. 1 Nr. 2 EEG 2009

Bericht nach 52 Abs. 1 Nr. 2 EEG 2009 Bericht nach 52 Abs. 1 Nr. 2 EEG 2009 EEG-Belastungsausgleich im Jahr 2010 Elektrizitätsversorgungsunternehmen: eins energie in sachsen GmbH & Co. KG Betriebsnummer des Elektrizitätsversorgungsunternehmens

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2009 der Stadtwerke Münster Netzgesellschaft mbh

Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2009 der Stadtwerke Münster Netzgesellschaft mbh Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2009 der 1. Einführung Das Energiewirtschaftsgesetz und die Netzzugangsverordnung Strom verpflichten die Netzbetreiber zur Beschaffung

Mehr

Ein Gesuch erfassen und einreichen

Ein Gesuch erfassen und einreichen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Kultur BAK Förderplattform (FPF) - Anleitung Ein Gesuch erfassen und einreichen Seit Mitte September 2014, bietet das BAK für die Eingabe von Gesuchen

Mehr

Zuordnungsvereinbarung

Zuordnungsvereinbarung Zuordnungsvereinbarung zwischen KEW Kommunale Energie- und Wasserversorgung AG Händelstraße 5, 66538 Neunkirchen nachfolgend "Verteilnetzbetreiber (VNB)" genannt und nachfolgend "Bilanzkreisverantwortlicher

Mehr

Studie: Gastarifrechner 2010. Testsieger Portal AG, Hamburg, 16. Dezember 2010

Studie: Gastarifrechner 2010. Testsieger Portal AG, Hamburg, 16. Dezember 2010 Studie: Gastarifrechner 2010 Testsieger Portal AG, Hamburg, 16. Dezember 2010 Übersicht 1 2 3 Zusammenfassung der Ergebnisse Methodik Gesamtergebnis Seite 2 1. Zusammenfassung der Ergebnisse Gesamtsieger

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2011

Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2011 STAND: 8. Januar 2010 Allgemeine Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie für das Jahr 2011 PRÄAMBEL Gemäß 22 Abs. 1 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) und 10 Abs. 1 Stromnetzzugangsverordnung (StromNZV)

Mehr

Benutzer Anleitung Manegger Tourenbuch

Benutzer Anleitung Manegger Tourenbuch Benutzer Anleitung Manegger Tourenbuch Stand: 7.10.2013 Autor: Berthold Müller 1. Login Vorgang... 2 2. Passwort ändern und Benutzerdaten überprüfen und anpassen... 2 2.1. Maske mit Benutzerdaten... 3

Mehr

SWE Netz GmbH Magdeburger Allee 34 99086 Erfurt. Firma Straße Nummer PLZ Stadt

SWE Netz GmbH Magdeburger Allee 34 99086 Erfurt. Firma Straße Nummer PLZ Stadt Dienstleistungsvertrag zwischen SWE Netz GmbH Magdeburger Allee 34 99086 Erfurt (nachfolgend VNB genannt) und Firma Straße Nummer PLZ Stadt (nachfolgend Dienstleister genannt) über die Dienstleistung zur

Mehr

Spielbericht Online. Nachbearbeitung durch die Vereine ist erforderlich bei: a) Nichtantritt des angesetzten Schiedsrichters

Spielbericht Online. Nachbearbeitung durch die Vereine ist erforderlich bei: a) Nichtantritt des angesetzten Schiedsrichters ist erforderlich bei: a) Nichtantritt des angesetzten Schiedsrichters b) Wenn kein Schiedsrichter angesetzt wurde und die Vereine selber das Spiel leiten müssen (vorwiegend C- bis E-JuniorenInnen) Das

Mehr

Umstellung und Registrierung Re@BellandVision Release 4.1.3.45

Umstellung und Registrierung Re@BellandVision Release 4.1.3.45 Umstellung und Registrierung Re@BellandVision Release 4.1.3.45 entwickelt von BellandVision GmbH 1. Allgemeines Ab dem 03.01.2011 steht ein neues Release der Re@BellandVision Software zur Verfügung. Kunden

Mehr

Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2012 Nur für Schüler der 9. Klasse der RS Füssen

Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2012 Nur für Schüler der 9. Klasse der RS Füssen Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2012 Mit diesem Blatt melden sich Schüler der 9. Klasse für ein Praktikum während der Herbstferien 2012 an, sofern der Praktikumsbetrieb

Mehr

Veranstaltungsbelegung in QIS/LSF -- Leitfaden für BW-Studierende --https://qis-serni-frankfurt.de

Veranstaltungsbelegung in QIS/LSF -- Leitfaden für BW-Studierende --https://qis-serni-frankfurt.de 1 Veranstaltungsbelegung in QIS/LSF -- Leitfaden für BW-Studierende --https://qis-serni-frankfurt.de Innerhalb des Studienanteils Bildungswissenschaften sind alle Proseminare und Seminare belegpflichtig;

Mehr

Hier sehen Sie Ihren direkten Ansprechpartner mit sämtlichen Kontaktdaten. Hier finden Sie Ihre Angaben zum Verbrauch bzw. zur Verbrauchsstelle.

Hier sehen Sie Ihren direkten Ansprechpartner mit sämtlichen Kontaktdaten. Hier finden Sie Ihre Angaben zum Verbrauch bzw. zur Verbrauchsstelle. Erläuterung Rechnung und Gebührenbescheid Kundennummer: Unsere Kunden sind für uns zwar keine Nummern, aus verwaltungstechnischen Gründen ist eine solche namentliche Zuordnung allerdings notwendig. Bitte

Mehr

Serviceanweisung Austausch Globalsign Ausstellerzertifikate

Serviceanweisung Austausch Globalsign Ausstellerzertifikate Serviceanweisung Austausch Globalsign Ausstellerzertifikate Version: Stand: 1.0 03.03.2014 Leipziger Straße 110, 04425 Taucha Tel.: +49 34298 4878-10 Fax.: +49 34298 4878-11 Internet: www.procilon.de E-Mail:

Mehr

Über die Internetseite www.cadwork.de Hier werden unter Download/aktuelle Versionen die verschiedenen Module als zip-dateien bereitgestellt.

Über die Internetseite www.cadwork.de Hier werden unter Download/aktuelle Versionen die verschiedenen Module als zip-dateien bereitgestellt. Internet, Codes und Update ab Version 13 Um Ihnen einen möglichst schnellen Zugang zu den aktuellsten Programmversionen zu ermöglichen liegen Update-Dateien für Sie im Internet bereit. Es gibt drei Möglichkeiten

Mehr

Prozessbeschreibung Elektronischer Preisblattkatalog Strom und Gas

Prozessbeschreibung Elektronischer Preisblattkatalog Strom und Gas Energie-Info BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.v. Reinhardtstraße 32 10117 Berlin Prozessbeschreibung Elektronischer Preisblattkatalog Strom und Gas Berlin, 28. Juli 2015 Inhalt 1

Mehr

Ausschreibung Programmierung einer Software zur digitalen Schülerbeteiligung für politik-digital e.v.

Ausschreibung Programmierung einer Software zur digitalen Schülerbeteiligung für politik-digital e.v. Bekanntmachung Berlin, 15.01.2015 Ausschreibung für einen Dienstleistungsauftrag Beschränkte Ausschreibung mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur

Mehr

Rotary International Distrikt 1842 DICO-Newsletter Mai 2015

Rotary International Distrikt 1842 DICO-Newsletter Mai 2015 Rotary International Distrikt 1842 DICO-Newsletter Mai 2015 Verehrte rotarische Freundinnen und Freunde, liebe Sekretarias und Sekretäre, liebe Internetbeauftrage, Ihre DICOs im Distrikt 1842 melden sich

Mehr

Marktprozessbeschreibungen richtig lesen und verstehen. 2. Februar 2012

Marktprozessbeschreibungen richtig lesen und verstehen. 2. Februar 2012 Marktprozessbeschreibungen richtig lesen und verstehen 2. Februar 2012 Marktprozessbeschreibungen richtig lesen und verstehen 2. Februar 2012 2 Europäisches/deutsches Rollenmodell Das Rollenmodell wurde

Mehr

ARCO Software - Anleitung zur Umstellung der MWSt

ARCO Software - Anleitung zur Umstellung der MWSt ARCO Software - Anleitung zur Umstellung der MWSt Wieder einmal beschert uns die Bundesverwaltung auf Ende Jahr mit zusätzlicher Arbeit, statt mit den immer wieder versprochenen Erleichterungen für KMU.

Mehr

aktuelle Themen Kundenworkshop 11/17.03.2010

aktuelle Themen Kundenworkshop 11/17.03.2010 aktuelle Themen Kundenworkshop 11/17.03.2010 Agenda Ersatzwertstrategie Entgelt für die Bereitstellung der Ersatzwerte Liste nach 19 Ziff. 4 KoV III V-P, Nadine Gill 2 Ersatzwertstrategie bis zum 01.04.2010

Mehr

BEI LIEFERUNGEN ZWISCHEN DEUTSCHLAND UND CHINA

BEI LIEFERUNGEN ZWISCHEN DEUTSCHLAND UND CHINA UMSATZSTEUER BEI LIEFERUNGEN ZWISCHEN DEUTSCHLAND UND CHINA Stefan Rose Wirtschaftsprüfer/Steuerberater 7. Oktober 2008 BM Partner Revision GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BM Partner GmbH Steuerberatungsgesellschaft

Mehr

Adresse des Rechnungsempfängers Max Mustermann Beispielstraße 100 99867 Gotha

Adresse des Rechnungsempfängers Max Mustermann Beispielstraße 100 99867 Gotha Herr Max Mustermann Beispielstraße 100 99867 Gotha Adresse des Rechnungsempfängers Max Mustermann Beispielstraße 100 99867 Gotha Wichtige Daten, die Ihre Rechnung betreffen: Bei Fragengeben Sie bitte stets

Mehr