Vitamin B 1 (Thiamin, Aneurin)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vitamin B 1 (Thiamin, Aneurin)"

Transkript

1 Vitamin B 1 (Thiamin, Aneurin) S 3 X S P Wirkform - P S 2 2 P Benfothiamin (milgamma ) Vitamin B 1 Bedarf: 2 mg/tag Weizenkeime, Sojabohnen, afer Bohnen (weiß), Linsen, Erbsen Schweinefleisch ypovitaminose: Beri-Beri Appetitlosigkeit Muskelschwund EKG-Veränderungen verminderte Leistungsfähigkeit Erregungsleitung im peripheren ervensystem beteiligt an Biosynthese von eurotransmittern Einsatzgebiete: euritiden diabetische europathie Migräne 110 mg / Tag unschädlich 1

2 Pyruvat-Dehydrogenase Komplex Pyruvat-Decarboxylase-eaktion S S P P S S S 3 3 S 2

3 Vitamin B 2 (iboflavin) [] [] 3 Vitamin B 2 -Wirkformen 2 2 P P - P FM (Flavin-mono-nucleotid) FAD (Flavin-adenin-dinucleotid) 3

4 Vitamin B 2 Bedarf: 1,5-2 mg/tag efe Getreidekeime Leber, iere Synthese durch Darmbakterien ypovitaminose: selten Gesichtsdermatitis Tierversuch: Missbildungen oenzym bei edox-eaktionen Wasserstoffübertragung (Atmungskette) Dehydrierung von Fettsäuren oxidative Desaminierung von AS ypervitaminose: nicht bekannt 650 mg / Tag unschädlich Vitamin B 6 (Pyridoxin) Pyridoxol Pyridoxamin Pyridoxal Enzym ( 2 ) 4 Enzym Lys P P PLP PMP 4

5 Vitamin B 6 Bedarf: 1-2 mg/tag Schwangerschaft, Stillen, orale Kontrazeptiva: efe Getreide Sojabohnen, Bohnen (grün), Spinat Eigelb Dorschleber, indfleisch ypovitaminose: selten euritiden Krämpfe auterkrankungen oenzym von Aminotransferasen Aminosäuredecarboxylasen Diskutierte Einsatzgebiete: Karpaltunnel-Syndrom prämenstruelles Syndrom (+Folsäure): erzinfarktrisiko 200 mg / Tag unschädlich Vitamin B 12 Synthese durch Mikroorganismen Pflanzen enthalten kein Vit. B 12 ypovitaminose häufig bei Vegetariern 5

6 Vitamin B 12 Bedarf: 3 µg/tag Austern Leber ypovitaminose: pernizöse Anämie neurologische Ausfallerscheinungen Methyl-obalamin: Methionin-Synthese aus omocystein Desoxyadenosyl-obalamin: Methylmalonyl-oA Succinyl-oA Leucin ß-Leucin ypervitaminose: nicht bekannt 1 mg / Tag unschädlich icotinsäureamid (iacin) 2 icotinamid P P 2 = = P 3 2- AD + (icotinamid-adenin-dinucleotid) ADP + (icotinamid-adenin-dinucleotid-phosphat) [] - 2 []

7 icotinsäureamid Bedarf: 18 mg/tag efe Pilze Getreide (Vollkorn) Fleisch partielle Biosynthese aus Tryptophan ypovitaminose: selten Pellagra, bei Tryptophan-armer Ernährung: Mais Als AD +, ADP + oenzym bei vielen xidoreduktasen Einsatzgebiete: Senkung des holesterolspiegels W: Juckreiz, autrötung Pantothensäure Panthoyl-ß-alanin Dexpanthenol (Bepanthen u.v.a.) 2 - P - P 3 3 S - P - oenzym A 7

8 Pantothensäure Bedarf: 8 mg/tag ubiquitär Fisch, Fleisch, Eigelb, Gemüse, üsse, Getreide, bst (wenig) ypovitaminose: neuromotorische Störungen GI-Störungen Infektanfälligkeit Müdigkeit autschäden Bestandteil von oenzym A: Übertragung von Acylresten Energie- und Fettstoffwechsel Einsatzgebiete: Dexpanthenol bei Entzündungen von Schleimhäuten 10 g / Tag unschädlich Biotin S + 2 S - arboxylierungen Enzyme: Pyruvatcarboxylase Acetyl-oA-arboxylase Propionyl-oA-arboxylase Methylcrotonyl-oA-arboxylase 8

9 Biotin Bedarf: 0,1-0,2 mg/tag? efe Eigelb Leber, iere Synthese durch Darmflora oenzym wichtiger arboxylgruppen übertragender Enzyme ypovitaminose: selten (viel rohes Eiklar) Schleimhaut-Entzündungen Einsatzgebiete: angeborener arboxylasemangel diskutiert: Brüchigkeit von ägeln und aaren 140 mg / Tag unschädlich Folsäure Folsäure Tetrahydrofolsäure (TF) 9

10 Tetrahydrofolsäure-Formen 2 Serin Glycin 2 2 AD/ + AD TF 5,10-Methylen-TF 5-Methyl-TF Formiat ATP ADP ADP + ADP ADP - 2 ATP 2 2 5,10-Methenyl-TF Formyl-TF 2 5-Formyl-TF 2 Folsäure Bedarf: 400 µg/tag Schwangerschaft: % efe Weizenkeime Leber Gemüse Übertragung von 1-Einheiten: Synthese der Purin- und Pyrimidin- Basen Methionin-Synthese aus omocystein ypovitaminose: Makrozytäre Anämie Schleimhautveränderungen im GI-Trakt Leukopenie Schwangerschaft: euralrohrdefekt Anenzephalie ypervitaminose: nicht bekannt 8-16 mg / Tag unschädlich 10

11 Vitamin vinyloge arbonsäure pk a1 = 4.2 pk a2 = 11.6 Endiol = edukton + + 2, + 2 e - 2, - 2 e - 2 Dehydroascorbinsäure M-Untersuchungen zur Ascorbinsäure-xidation: + 2-2,- 2e ,+ 2e Ascorbinsäure (L-xylo-Ascorbinsäure) emiacetal bishydratisierte Dehydroascorbinsäure I 2 + 2e 2I dimere Dehydroascorbinsäure 11

12 L-Ascorbinsäure-Synthese Glucose Sorbit L-Sorbose 2-xo-L-gulonsäure 2 Gulonsäure xo-L-gulonsäure - 2 Ascorbinsäure Vorkommen von Vitamin Äpfel range Erdbeeren rote Johanisbeere imbeere Stachelbeere Weintrauben Zitronensaft schwarze Johanisbeere Sanddorn Puerto-ico Kirschen 12

13 Vitamin Bedarf: 75 mg/tag frische Früchte: Zitrus, Erdbeere, schwarze Johannisbeere, Acerola-Kirschen, agebutten grünes Gemüse ydroxylierungen: Kollagen-, oradrenalin-, Serotonin- Synthese hydrophiles Antioxidans ypovitaminose: Skorbut Infektanfälligkeit Störung der Wundheilung Einsatzgebiete: Schutz des Magens vor ASS Erkältungen Prophylaxe: koronare erzkrankheit, Tumore, mit Vitamin E 2 (5) g / Tag unschädlich Unechte Vitamine Adenin (Vitamin B 4 ) AMP (Vitamin B 8 ) Anthranilsäure (Vitamin L) para-aminobenzoesäure (Vitamin B 10, B-x, ) arnitin (Vitamin B 11, BT) rotsäure (Vitamin B 13 ) Xanthopterin (Vitamin B 14 ) Pangamsäure (Vitamin B 15 ) Amygdalin (Vitamin B 17 ) Linolsäure (Vitamin F) myo-inositol (Vitamin I) holin (Vitamin J) α-liponsäure = Thioctsäure (Vitamin ) utin, Quercetin (Vitamin P) Ubichinon = oenzym Q (Vitamin Q) Methionin (Vitamin U) 13

Wasserlösliche Vitamine

Wasserlösliche Vitamine Wasserlösliche Vitamine 1 Vitamin B 1 Thiamin 2 1 Thiamin Struktur, Dosierungsformen, aktive Formen Thiamin H 2 CH 2 + CH 3 Pyrimidin S Thiazol CH 2 CH 2 H Thiamindiphosphat (=Thiaminpyrophosphat) H 2

Mehr

VITAMIN- TABELLE VITAMINTA VITAMINTABELLE. Vitamintabelle 137

VITAMIN- TABELLE VITAMINTA VITAMINTABELLE. Vitamintabelle 137 VITAMIN- TABELLE VITAMINTA VITAMINTABELLE Vitamintabelle 137 Wasserlösliche Vitamine (Der Vollständigkeit halber sind alle Vitaminquellen gelistet, darunter auch die Lebensmittel, die für Sie als Dialysepatient

Mehr

60plus Empfehlung: Vitamin D

60plus Empfehlung: Vitamin D Je 148 IU Empfehlung: Vitamin D Vitamin D 800IE 84 IU/100g Hauptquelle für die Vitamin D Speicher =Sonnenlicht Vitamin D in der Nahrung: Wichtig im Winter und bei Personen, die sich vor Sonnenlicht schützen

Mehr

Vitamine = Vita + Amin

Vitamine = Vita + Amin Vitamine = Vita + Amin Isolierung einer lipophilen und einer hydrophilen Fraktion zweier essentieller Nahrungsbestandteile A und B fettlöslich: A, D, E, K wasserlöslich: B 1, B 2, B 6, B 12, Nicotinamid,

Mehr

Laboratorien Dr. Freitag GmbH

Laboratorien Dr. Freitag GmbH Laboratorien Dr. Freitag GmbH Vitamine- unverzichtbare Alleskönner im menschlichen Körper von Dr. Dirk Freitag eben Eiweißen, Kohlenhydraten und Fetten, die dem Aufbau der Körperstruktur und der Energiegewinnung

Mehr

Vitamine Seminar SS2002

Vitamine Seminar SS2002 8. April 2002 Vitamine Seminar SS2002 Was bringen Pillen und ahrungszusätze? Entdeckung der Vitamine Einteilung (historisch) man isolierte eine lipophile und eine hydrophile Fraktion zweier essentieller

Mehr

Inhaltsverzeichnis - Kapitel

Inhaltsverzeichnis - Kapitel Inhaltsverzeichnis - Kapitel 1. Einleitung: Die hemie des Lebens 2. Kohlenhydrate 3. Lipide und Membranen 4. ukleinsäuren 5. Aminosäuren und Proteine 6. Enzyme und Katalyse 7. Vitamine & Kofaktoren 8.

Mehr

Chemie in der Schule: www.chids.de. Vitamine

Chemie in der Schule: www.chids.de. Vitamine Vitamine Übersicht 1. ahrung 2. Was ist ein Vitamin? 3. Klassifizierung 4. Wasserlösliche Vitamine 5. Fettlösliche Vitamine 6. Schulrelevanz 1. ahrung ahrung Aufgaben: Versorgung des Körpers mit Betriebsstoffen

Mehr

Kapitel 10.06: Vitamine und Mineralsalze

Kapitel 10.06: Vitamine und Mineralsalze 2 Inhalt Kapitel 10.06: Vitamine und Mineralsalze...1 Inhalt...2 Informationen zu Vitaminen...3 An apple a day, keeps the doctor away...4 Obst ist oft reich an Vitamin C...5 Mineralsalze...6 Spurenelemente...7

Mehr

Chemie der Vitamine by G. Trutschl

Chemie der Vitamine by G. Trutschl Chemie der Vitamine by G. Trutschl Inhalt Allgemeines Vitaminarten Chemische Struktur Physiologische Wirkung Allgemeines "Vitamin" wurde 1912 vom polnischen Biochemiker Casimir Funk (1884-1967) geprägt.

Mehr

Naturheilkunde Fachausbildung

Naturheilkunde Fachausbildung Seit 1998 erfolgreich in der Ausbildung zum/zur Heilpraktiker/in Naturheilkunde Fachausbildung Arbeits- und Lernskript Thema: Orthomolekularmedizin 2 Inhaltsverzeichnis Thema Seite 1. Orthomolekularmedizin

Mehr

Empfehlungen für die Vitamin-Versorgung

Empfehlungen für die Vitamin-Versorgung die Vitamin-Versorgung Vitamin Erlaubte gesundheitsbezogene Aussagen 1 stand in Deutschland (pro Tag) von Vitamin A kann im Körper aus Provitamin A (Beta- Carotin) gebildet werden: Vitamin D trägt zu einem

Mehr

Vitamine lebenswichtige Helfer

Vitamine lebenswichtige Helfer Umgangs Bezeichnung Synonyme Vitamine lebenswichtige Helfer Chemische Bezeichnung fettlöslich Vitamin A Axerophtol, Retinol Retinol Vitamin D Calcitriol Vitamin E Tocopherol Vitamin K K1 Phyllochinon,

Mehr

Ma-gazin. Das ABC der Powervitamine. für Mütter. Ein Service von:

Ma-gazin. Das ABC der Powervitamine. für Mütter. Ein Service von: Das ABC der Powervitamine Ein Service von: Ma-gazin für Mütter Dem alltäglichen Familienleben, den beruflichen Anforderungen und gleichzeitig den eigenen Bedürfnissen gerecht zu werden, ist gar nicht so

Mehr

Oxidativer Stress Vitamine

Oxidativer Stress Vitamine 1 Oxidativer Stress Vitamine 2 Reaktive Sauerstoffspezies (ROS) Reaktive Sauerstoffspezies (ROS) Ein-Elektronenreduktion von Sauerstoff durch Strahlung oder Autooxidation von reduzierten Stoffwechselzwischenprodukten

Mehr

Das ABC der Vitamine. Fettlösliche Vitamine:

Das ABC der Vitamine. Fettlösliche Vitamine: Das ABC der Vitamine Die Bezeichnung Vitamin stammt von dem polnischen Forscher Casimir Funk. Er bezog es auf das erste entdeckte Vitamin, das Thiamin. Die Analyse der Verbindung zeigte, dass es sich um

Mehr

Klausur zur Vorlesung Biochemie I im WS 2004/05

Klausur zur Vorlesung Biochemie I im WS 2004/05 Klausur zur Vorlesung Biochemie I im W 2004/05 am 9.03.2005 von 0.00 -.30 Uhr Gebäude 42, örsaal 5 Lösungen in rot Punkte in grün Aufgabe : Formulieren ie die repetitiven chritte in der -xidation von Fettsäuren

Mehr

Die Vitamine werden auch im folgenden Theorieteil nach ihrer Löslichkeit in zwei Gruppen eingeteilt (Folie 1):

Die Vitamine werden auch im folgenden Theorieteil nach ihrer Löslichkeit in zwei Gruppen eingeteilt (Folie 1): Vitamine Was sind Vitamine? Vitamine sind lebensnotwendige organische Verbindungen, die der Körper nicht selbst oder nur in ungenügender Menge herstellen kann. Daher müssen sie mit der Nahrung aufgenommen

Mehr

Mineralstoffe und Spurenelemente

Mineralstoffe und Spurenelemente Mineralstoff Eigenschaften Natrium (Na) Säuren-Basen-Gleichgewicht, Flüssigkeitshaushalt, Nerven In den meisten Nahrungsmitteln außer in Obst, Speisesalz Muskelkrämpfe, "Denkfaulheit", Appetitlosigkeit

Mehr

Vitamin-Umrechnungstabellen

Vitamin-Umrechnungstabellen Vitamin-Umrechnungstabellen Im Jahr 2001 erstellte die Arbeitsgruppe Fragen der Ernährung der Lebensmittelchemischen Gesellschaft eine Vitamin-Umrechnungstabelle 1, um damit eine Hilfestellung für die

Mehr

Gesund mit Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Ödemzentrum Bad Berleburg Baumrainklinik Haus am Schloßpark

Gesund mit Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Ödemzentrum Bad Berleburg Baumrainklinik Haus am Schloßpark Gesund mit Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen Vitamine und Mineralstoffe Sie liefern keine Energie (kcal) Lebensnotwendig Aufbau von Knochen, Zähnen, Hormonen und Blut Viele Funktionen des Körpers

Mehr

Kapitel: C 1 -Stoffwechsel 28

Kapitel: C 1 -Stoffwechsel 28 Kapitel: 1 -Stoffwechsel 28 Bedeutung des 1 -Stoffwechsels Viele biosynthetische Vorgänge erfordern die Addition einer 1 -Einheit an eine metabolische Vorstufe. Bei den meisten arboxylierungsreaktionen

Mehr

Hypovitaminose - Avitaminose

Hypovitaminose - Avitaminose e e sind organische Verbindungen, die vorwiegend in Pflanzen gebildet werden. Sie wirken im Körper in kleinen Mengen. Sie sind für den Ablauf vieler Stoffwechselvorgänge im menschlichen und tierischen

Mehr

Sondennahrungen im Detail

Sondennahrungen im Detail Sondennahrungen im Detail 1.000 1200 1500 1800 2250 fibre fibre HP per 100 ml Energie kcal 100 120 100 120 150 100 150 150 KJ 418 500 420 500 630 420 630 630 Energiedichte kcal/ml 1,0 1,2 1,0 1,2 1,5 1,0

Mehr

Vitamine. Vitamin C (Ascorbinsäure)

Vitamine. Vitamin C (Ascorbinsäure) Vitamine Kleine Menge große Wirkung Der Begriff Vitamin wurde 1911 von K. Funk geprägte. Die Silbe vita macht deutlich, dass es sich bei Vitaminen um lebenswichtige Nährstoffe handelt. Sie liefern keine

Mehr

Vitamine als Nährstoff

Vitamine als Nährstoff Vitamine als Nährstoff Alle Vitamine müssen mit der Nahrung aufgenommen werden. Vitamine sind wichtige Nährstoffe, die mit der Nahrung zugeführt werden müssen, weil der Körper sie nicht selbst herstellen

Mehr

Fettlösliche Vitamine

Fettlösliche Vitamine Fettlösliche Vitamine 406 Benennung der fettlöslichen Vitamine gültige Bezeichnung Vitamin A Provitamin A = Carotinoide Vitamin D Vitamin E Vitamin K wichtige Substanzen Retinol, Retinylester, Retinaldehyd,

Mehr

Laborbericht - Endbefund Mustermann, Fred * , (M)

Laborbericht - Endbefund Mustermann, Fred * , (M) Papenstieg 8 38100 Braunschweig Tel.: 0531-231 13 25 HIB Blutanalyselabor - Papenstieg 8-38100 Braunschweig Auftragsdaten Nr.: Berichtsdatum: Auftrag vom: Patienten-Nr.: Abrechnungsart: 99000305 21.12.2017

Mehr

Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper

Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper Der Mensch benötigt ausreichend Kohlenhydrate, Proteine und Fette, um leistungsfähig zu sein. Diese sogenannten Makronährstoffe können aber nur durch die Mikronährstoffe

Mehr

Vitaminoide. =vitaminähnliche Substanzen

Vitaminoide. =vitaminähnliche Substanzen Vitaminoide =vitaminähnliche Substanzen Vitaminoide im Allgemeinen Sie haben vitaminähnliche Eigenschaften Vitaminoide können vom Organismus selbst synthetisiert werden. In manchen Fällen muss man diese

Mehr

Vitamine: Ein kleiner Leitfaden. Eine Publikation von Sight and Life

Vitamine: Ein kleiner Leitfaden. Eine Publikation von Sight and Life Vitamine: Ein kleiner Leitfaden Eine Publikation von Sight and Life Vitamine: Ein kleiner Leitfaden Klimaneutral hergestellt Sight and Life Press c/o Sight and Life / DSM Nutritional Products Ltd Postfach

Mehr

Typanalysen enterale Ernährung Fresenius Kabi D GmbH

Typanalysen enterale Ernährung Fresenius Kabi D GmbH Typanalysen enterale Ernährun Fresenius Kabi D GmbH enery enery 2kcal 2kcal fibre enery enery fibre enery fibre enery fibre enery fibre enery fibre enery fibre per 100 ml bzw. 100 2kcal Geschmacksrichtun

Mehr

Grundlagen Ernährung Die Vitamine

Grundlagen Ernährung Die Vitamine Grundlagen Ernährung Die Vitamine Kursleitung: Tommaso Cimeli, dipl Ernährungsberater HF Ausbilder mit Eidg. Fachausweis 1 Bedeutung der Vitamine! Lebenswichtige Substanzen, die keine Energie liefern (Wirkstoffe)!

Mehr

Getreide-Vitamine. Definition Funktion Vitaminarten Ernährung Vitamine im Korn Vitamine im Brot Vertiefung II-4 II-4

Getreide-Vitamine. Definition Funktion Vitaminarten Ernährung Vitamine im Korn Vitamine im Brot Vertiefung II-4 II-4 II-4 II-4 Was sind Vitamine? Vitamine steuern in allen Lebensformen nahezu gleiche Abläufe. Chemisch betrachtet handelt um völlig unterschiedliche Stoffgruppen. Der Begriff Vitamin enthält die Bezeichnung

Mehr

Ähnliche Stoffe, die gesundheitsfördernd, aber nicht lebensnotwendig sind, werden unter dem Begriff sekundäre Pflanzenstoffe zusammengefasst.

Ähnliche Stoffe, die gesundheitsfördernd, aber nicht lebensnotwendig sind, werden unter dem Begriff sekundäre Pflanzenstoffe zusammengefasst. 1.6 Vitamine Vitamine sind organische Verbindungen, die vom Organismus nicht als Energieträger, sondern für andere lebenswichtige Funktionen benötigt werden. Vom Stoffwechsel können sie jedoch zum größten

Mehr

Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper

Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper Der Mensch benötigt ausreichend Kohlenhydrate, Proteine und Fette, um leistungsfähig zu sein. Diese sogenannten Makronährstoffe können aber nur durch die Mikronährstoffe

Mehr

Lebensmittel enthalten Energielieferanten Proteine Lipide Kohlenhydrate Lebensmittel enthalten Nährstoffe essentielle Aminosäuren, Fettsäuren

Lebensmittel enthalten Energielieferanten Proteine Lipide Kohlenhydrate Lebensmittel enthalten Nährstoffe essentielle Aminosäuren, Fettsäuren Lebensmittel enthalten Energielieferanten Proteine Lipide Kohlenhydrate Lebensmittel enthalten Nährstoffe essentielle Aminosäuren, Fettsäuren Vitamine Mineralstoffe, Spurenelemente sekundäre Pflanzenstoffe,

Mehr

19. Dezember 2012. Der Einfluss von Mangelernährung auf Erkrankungen aus dem depressiven Formenkreis

19. Dezember 2012. Der Einfluss von Mangelernährung auf Erkrankungen aus dem depressiven Formenkreis 19. Dezember 2012 Der Einfluss von Mangelernährung auf Erkrankungen aus dem depressiven Formenkreis Dr. rer. nat. Katrin Huesker Institut für Medizinische Diagnostik Berlin, Nicolaistraße 22, 12247 Berlin

Mehr

Fettlösliche Vitamine

Fettlösliche Vitamine Fettlösliche e A Retinol, Axerophtol Sehvorgang, Aufbau der Haut der Schleimhäute, Immunsystem, Wachstum, Zähne Leber und Leberwurst, Fischleberöl, Eigelb, Butter, Käse, angereicherte Margarine Nachtblindheit,

Mehr

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Ernährung Ernährung ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Kleine Ernährungslehre Nährstoffe Energieliefernde Nährstoffe Hauptnährstoffe Eiweiße (Proteine) Kohlenhydrate Fette (Alkohol) Essentielle

Mehr

Sie müssen fruktosehaltige Nahrungsmittel nicht komplett meiden! In der Regel ist es ausreichend:

Sie müssen fruktosehaltige Nahrungsmittel nicht komplett meiden! In der Regel ist es ausreichend: Patientenmerkblatt Fruktosemalabsorption (Fruchtzuckerunverträglichkeit) Unter einer Fruktosemalabsorption versteht man eine Störung der Aufnahme freier Fruktose aus dem Dünndarm in den Blut- und Lymphkreislauf.

Mehr

Tipps für eine optimale Eisenversorgung Spende Blut. Fühl Dich gut.

Tipps für eine optimale Eisenversorgung Spende Blut. Fühl Dich gut. Tipps für eine optimale Eisenversorgung Spende Blut. Fühl Dich gut. BZD Gesellschaft für Transfusions medizin Duisburg mbh Das Element Eisen Eisen ist ein wichtiges Spurenelement im menschlichen Körper.

Mehr

Das erste Vitamin, das diesen

Das erste Vitamin, das diesen Vitamine Hefe Das erste Vitamin, das diesen Namen trug, war Thiamin, ein Amin mit für den Körper vitalen Funktionen (Präventivwirkung gegen die Beriberi-Krankheit). Weitere Nährstoffe, die eine ebensolche

Mehr

Vitamin C á 100 g Magnesium á 100 g Kalzium á 100 g Eisen á 100 g pfl. Eiweiß á 100 g Carotin á 100 g Gänsefingerkraut 402 mg Kohl 10-20mg Chinakohl

Vitamin C á 100 g Magnesium á 100 g Kalzium á 100 g Eisen á 100 g pfl. Eiweiß á 100 g Carotin á 100 g Gänsefingerkraut 402 mg Kohl 10-20mg Chinakohl Vitamin C á 100 g Magnesium á 100 g Kalzium á 100 g Eisen á 100 g pfl. Eiweiß á 100 g Carotin á 100 g Gänsefingerkraut 402 mg Kohl 10-20mg Chinakohl ca. 30-40 mg Ananas Weißkohl 0,2 mg Brennessel 740 mg

Mehr

Tipps und Empfehlungen für eine ausgewogene Ernährung

Tipps und Empfehlungen für eine ausgewogene Ernährung Tipps und Empfehlungen für eine ausgewogene Ernährung Eine ausgewogene Ernährung leistet einen wichtigen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden und zur Gesundheit. So kann mit der richtigen Ernährungsweise

Mehr

ORGANISCHE CHEMIE. Aminosäuren und Proteine

ORGANISCHE CHEMIE. Aminosäuren und Proteine RGAISE EMIE Aminosäuren und Proteine Aminosäuren (AS) R 2 arbonsäuren mit einer Aminogruppe Die (etwa) 20 proteinogenen Aminosäuren sind alle α-aminosäuren (Aminogruppe an -2), unterscheiden sich durch

Mehr

14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ

14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ 14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ PHASE 1: ANGRIFF Tag 1 Gemüse (Spinat oder Kohl unbegrenzte Menge) Obst (1 Birne oder 3 Pflaumen) Proteinreiche Nahrung (180 g fettarmes Fleisch - Putenfleisch) Abendessen

Mehr

Das Spurenelement Chrom III als Komponente des Glucose Toleranz Faktors

Das Spurenelement Chrom III als Komponente des Glucose Toleranz Faktors Das Spurenelement Chrom III als Komponente des Glucose Toleranz Faktors Obwohl nicht mehr als etwa 6 mg Chrom im menschlichen Körper vorkommt, spielt es eine wichtige Rolle im Stoffwechsel der Kohlenhydrate.Die

Mehr

HairCaps FÜR VOLLES UND KRÄFTIGES HAAR. Phytamine für aktives Haarwachstum

HairCaps FÜR VOLLES UND KRÄFTIGES HAAR. Phytamine für aktives Haarwachstum HairCaps FÜR VOLLES UND KRÄFTIGES HAAR Phytamine für aktives Haarwachstum - Für hormonelle Balance der Haarwurzeln - Für Wachstum und Pigmentierung der Haare - Für Säure-Basen-Gleichgewicht HAARAUSFALL:

Mehr

Vitamin C: 22,8 mg (38%) Vitamin E: 7,3 mg (73%) Vitamin A: 980,0 mg (123%) (aus Beta Carotin) (* Anteil der empfohlenen Tagesdosis RDA) ABE = 24ml

Vitamin C: 22,8 mg (38%) Vitamin E: 7,3 mg (73%) Vitamin A: 980,0 mg (123%) (aus Beta Carotin) (* Anteil der empfohlenen Tagesdosis RDA) ABE = 24ml Nährwerttabelle Sanddorn Nektar: mind. 30% Fruchtgehalt. Durch den hohen Gehalt an den Vitamin C,E und A, sowie den reinen unverfälschten Sanddorngeschmack mit seiner natürlichen Fruchtsäure, genießen

Mehr

Wie halte ich mich geistig fit und wie kann ich dementiellen Erkrankungen vorbeugen?

Wie halte ich mich geistig fit und wie kann ich dementiellen Erkrankungen vorbeugen? Bei gehäuft auftretenden Gedächtnisproblemen wenden Sie sich bezüglich der genauen Abklärung bitte an: l Ihren Hausarzt l Allgemeines Krankenhaus (AKh) Linz Krankenhausstraße 9, 4020 Linz Abteilung für

Mehr

DAMIT NICHT ALLE STRÄNGE REISSEN

DAMIT NICHT ALLE STRÄNGE REISSEN Vitamin B-Komplex forte Hevert Information für Fachkreise Nervensache DAMIT NICHT ALLE STRÄNGE REISSEN FUNKTIONSSTÖRUNG IM NERVENSYSTEM Mangel an B-Vitaminen Synapse Synaptischer Spalt Verringerte Informationsweiterleitung

Mehr

2 Vitamine, Coenzyme, Spurenelemente

2 Vitamine, Coenzyme, Spurenelemente 20 2 Vitamine, oenzyme, Spurenelemente Fazit Das müssen Sie wisse! GLUT2 hat einen hohen K M -Wert für Glucose.! Die reversible Änderung des Funktionszustandes eines Enzyms durch kovalente Modifizierung

Mehr

*bei Zubereitung mit Wasser oder laktosefreier Milch

*bei Zubereitung mit Wasser oder laktosefreier Milch Seite 1 von 5 Produktbezeichnung: ------------------------------------------------------------------------------------------------ VitaSlim Figur-Shake (Laktosefrei*) *bei Zubereitung mit Wasser oder laktosefreier

Mehr

Vitaminvortrag. Vitamin B7 / Biotin (Coenzymform - Carboxybiotin)

Vitaminvortrag. Vitamin B7 / Biotin (Coenzymform - Carboxybiotin) Vitaminvortrag Vitamin B7 / Biotin (Coenzymform - Carboxybiotin) Vitamin B7 (Coenzymform - Carboxybiotin) auch genannt: Biotin Nicht mehr gebräuchliche, historische Namen - Vitamin H, Vitamin I und Vitamin

Mehr

Die tabellarische Übersicht (Seite 19) zeigt Ihnen die wichtigsten Aufgaben der einzelnen Vitamine und welche Lebensmittel uns gut damit versorgen.

Die tabellarische Übersicht (Seite 19) zeigt Ihnen die wichtigsten Aufgaben der einzelnen Vitamine und welche Lebensmittel uns gut damit versorgen. Ñ 18 Gesund essen und trinken Blutfette Seite 175) bei, wenngleich längst nicht so ausgeprägt, wie man noch vor einigen Jahren meinte. Cholesterin findet sich nur in tierischen Lebensmitteln. Pflanzliche

Mehr

Für Ihr Immunsystem! PHYTOEXTRAKTE, PHYTO-PANMOL -VITAMINE UND ANDERE MIKRONÄHRSTOFFE FÜR EIN - NORMALES IMMUNSYSTEM - FLEXIBLES IMMUNSYSTEM

Für Ihr Immunsystem! PHYTOEXTRAKTE, PHYTO-PANMOL -VITAMINE UND ANDERE MIKRONÄHRSTOFFE FÜR EIN - NORMALES IMMUNSYSTEM - FLEXIBLES IMMUNSYSTEM Für Ihr Immunsystem! PHYTOEXTRAKTE, PHYTO-PANMOL -VITAMINE UND ANDERE MIKRONÄHRSTOFFE FÜR EIN - NORMALES IMMUNSYSTEM - FLEXIBLES IMMUNSYSTEM - BELASTBARES IMMUNSYSTEM DAS IMMUNSYSTEM...... des menschlichen

Mehr

Das Zahnfleisch Spiegel unseres Körpers

Das Zahnfleisch Spiegel unseres Körpers Diese Broschüre wurde überreicht durch: Das Zahnfleisch Spiegel unseres Körpers Delta Med Betriebsges. mbh & Co. KG Uhlenhorstweg 29a 45479 Mülheim an der Ruhr Telefon 0208 47 38 32 Telefax 0208 47 38

Mehr

Stoffwechsel der essentiellen Aminosäuren

Stoffwechsel der essentiellen Aminosäuren Stoffwechsel der essentiellen Aminosäuren Andrea Schulte aus: Löffler/Petrides, Biochemie und Pathobiochemie, 7. Aufl., Kap. 15.3 Gliederung Einleitung: essentielle Aminosäuren, Biosynthese Abbau, Stoffwechselbedeutung

Mehr

Immun44 FÜR IHR IMMUNSYSTEM! Mit der Plantovir -Formel!

Immun44 FÜR IHR IMMUNSYSTEM! Mit der Plantovir -Formel! Immun44 Mit der Plantovir -Formel! FÜR IHR IMMUNSYSTEM! - Für ein normales Immunsystem - Für ein flexibles Immunsystem - Für ein belastbares Immunsystem Das Immunsystem...... des menschlichen Körpers ist

Mehr

Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente

Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente 1 Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente Wichtig für unsere Gesundheit Wie wichtig sind Mikronährstoffe für unsere Gesundheit? Mikronährstoffe (auch Vitalstoffe genannt) müssen wir, genau wie Makronährstoffe,

Mehr

Häufige Erkrankungen im Sommer. Sonnenstich und Hitzeschlag Durchfall und Erbrechen Kreislaufkollaps Hautschädigungen durch die Sonne

Häufige Erkrankungen im Sommer. Sonnenstich und Hitzeschlag Durchfall und Erbrechen Kreislaufkollaps Hautschädigungen durch die Sonne Häufige Erkrankungen im Sommer Sonnenstich und Hitzeschlag Durchfall und Erbrechen Kreislaufkollaps Hautschädigungen durch die Sonne Hautschädigungen durch die Sonne Sonnenbrand (Erythema solare, Dermatitis

Mehr

Alle wichtigen Vitamine und deren Wirkungen im Überblick

Alle wichtigen Vitamine und deren Wirkungen im Überblick Alle wichtigen Vitamine und deren Wirkungen im Überblick Vitamin A (als Beta Carotin) für die Abwehrkraft Haare und Haut Augen Abwehrkraft Gesunde Körperzellen Gesundes Blut Nägel Knochen und Zähne Schleimhäute

Mehr

Ernährungspyramide für Schwangere und Stillende

Ernährungspyramide für Schwangere und Stillende Die österreichische Ernährungspyramide für Schwangere und Stillende selten sparsam 1. 12. 13. 27. 28. 40. und in der Stillzeit wöchentlich mehrmals Herausgeber: Bundesministerium für Gesundheit und Frauen

Mehr

BetterSleep FÜR BESSERES EIN- UND DURCHSCHLAFEN. Erholt aufwachen. - Besser entspannen - Besser einschlafen - Besser durchschlafen

BetterSleep FÜR BESSERES EIN- UND DURCHSCHLAFEN. Erholt aufwachen. - Besser entspannen - Besser einschlafen - Besser durchschlafen Erholt aufwachen BetterSleep FÜR BESSERES EIN- UND DURCHSCHLAFEN - Besser entspannen - Besser einschlafen - Besser durchschlafen Gesunder Schlaf sorgt für Wohlbefinden Jede/r Dritte von uns leidet, zumindest

Mehr

Vitamine und Mineralstoffe

Vitamine und Mineralstoffe Vitamine und Mineralstoffe 1 Vitamin pro Tag für 25-51jährige Vitamin A (Retinol, Retinal, Carotinoide) männlich 1,0mg weiblich 0,8mg Schweineleber Carotinoide: Karotten, Kohl, Tomaten Notwendig für den

Mehr

Artikel-Bericht. Artikelnummer Allgemeine Produktinfo. 'hochreine, umkristallisierte Saccharose, zu Würfeln gepreßt' Zutaten: Saccharose

Artikel-Bericht. Artikelnummer Allgemeine Produktinfo. 'hochreine, umkristallisierte Saccharose, zu Würfeln gepreßt' Zutaten: Saccharose Allgemeine Produktinfo 'hochreine, umkristallisierte Saccharose, zu Würfeln gepreßt' Zutaten: Saccharose Zusatzstoffe: Dieser Artikel besitzt keine Zusatzstoffe Allergene Stoffe: Dieser Artikel besitzt

Mehr

Vitaminhaushalt und Dialysetherapie. H. Prophet, A Michelsen, D Hofmann, G Weber, JM Schneidewind, M Tiess, W Ramlow, RE Winkler

Vitaminhaushalt und Dialysetherapie. H. Prophet, A Michelsen, D Hofmann, G Weber, JM Schneidewind, M Tiess, W Ramlow, RE Winkler Vitaminhaushalt und Dialysetherapie H. Prophet, A Michelsen, D Hofmann, G Weber, JM Schneidewind, M Tiess, W Ramlow, RE Winkler Bedeutung der Vitamine * Vitamine als Kofaktoren für den Zwischenstoffwechsel

Mehr

Ernährungsinformation. Ballaststoffreiche Lebensmittel. Der Weg zu mehr Vitalität & Gesundheit

Ernährungsinformation. Ballaststoffreiche Lebensmittel. Der Weg zu mehr Vitalität & Gesundheit Der Weg zu mehr Vitalität & Gesundheit Ernährungsinformation 10 Ballaststoffreiche Lebensmittel Ballaststoffe, sind pflanzliche Nahrungsbestandteile, die vom menschlichen Organismus nicht bzw. nur zu einem

Mehr

Versorgung von Hochleistungssauen mit großen Würfen

Versorgung von Hochleistungssauen mit großen Würfen EuroTier Forum Schwein 16.November 2010 12.00 12.45 Uhr Versorgung von Hochleistungssauen mit großen Würfen Georg Riewenherm, Produktmanagement Schwein Deutsche Tiernahrung Cremer GmbH & Co. KG www.deutsche-tiernahrung.de

Mehr

Z11 GRUNDLAGEN DER BIOCHEMIE STOFFWECHSELWEGE 1) DIE WICHTIGSTEN STOFFWECHSELWEGE: 2) ÜBERSICHT ÜBER DEN ENERGIESTOFFWECHSEL

Z11 GRUNDLAGEN DER BIOCHEMIE STOFFWECHSELWEGE 1) DIE WICHTIGSTEN STOFFWECHSELWEGE: 2) ÜBERSICHT ÜBER DEN ENERGIESTOFFWECHSEL GRUNDLAGEN DER BIOCHEMIE STOFFWECHSELWEGE 1) DIE WICHTIGSTEN STOFFWECHSELWEGE: Fette und Kohlenhydrate aus der Nahrung nutzt der Körper hauptsächlich zur Energiegewinnung. Proteine aus der Nahrung werden

Mehr

Funktionelle Gruppen Amine

Funktionelle Gruppen Amine sind Stickstoff-Derivate, die als schwache organische Basen gelten. Funktionelle Gruppen Einfachstes Amin, Methanamin. Ammoniak besitzt drei -Atome, die formal durch organische este ersetzt werden können.

Mehr

Überblick über die Zellatmung (qualitativ) : Welche Produkte entstehen? Name des Teilprozesses. C-Körper / Wasser H-Überträger Energieüberträger

Überblick über die Zellatmung (qualitativ) : Welche Produkte entstehen? Name des Teilprozesses. C-Körper / Wasser H-Überträger Energieüberträger Überblick über die Zellatmung (qualitativ) : Welche Produkte entstehen? ame des Teilprozesses -Körper / Wasser -Überträger Energieüberträger Glykolyse oxidative Decarboxilierung Zitronensäurezyklus Atmungskette

Mehr

Das beste Essen für Sportler

Das beste Essen für Sportler Das beste Essen für Sportler Schön, dass Sie hier sind! Einflussfaktoren auf die sportliche Leistungsfähigkeit Talent Regeneration Alter Ernährung Umfeld/Umwelt Gesundheit Training Motivation Lebensmittelkreis

Mehr

Artikelbezeichnung Beutelgröße Zutaten Nährwerte pro 100 g ABBILDUNG PZN 12 Sorten Fruchtsaftbärchen

Artikelbezeichnung Beutelgröße Zutaten Nährwerte pro 100 g ABBILDUNG PZN 12 Sorten Fruchtsaftbärchen Artikelbezeichnung Beutelgröße Zutaten Nährwerte pro 100 g ABBILDUNG PZN 12 Sorten 500g Fruchtsaftbärchen Glukosesirup, Zucker, Gelatine, Fruchtsaftkonzentrate 4%025% Fruchtanteil (aus Apfel, Himbeere,

Mehr

Cernevit 12 Vitamine, einzigartig in einer Ampulle

Cernevit 12 Vitamine, einzigartig in einer Ampulle ernevit 12 Vitamine, einzigartig in einer Ampulle Vitamine Vit.A Vit.D Vit.E Vit. Vit.B2 Vit.B3 Vit. Vit. Spurenelemente Vit. Vit.B9 Vit. Vit.2 Vitamine Effektive Vitaminversorgung für Ihre Patienten Eine

Mehr

Das Komplett-Paket der B-Vitamine. Unterstützung für Nervensystem und Energiestoffwechsel

Das Komplett-Paket der B-Vitamine. Unterstützung für Nervensystem und Energiestoffwechsel Das Komplett-Paket der B-Vitamine Unterstützung für und Energiestoffwechsel Vitamin B die Basis für Ihre Leistungsfähigkeit 100 % vegan Ausgewogene Kombination Enthält alle acht B-Vitamine sowie komplexnahe

Mehr

Vitamine (Lückentext) Schirmer 18.01.05

Vitamine (Lückentext) Schirmer 18.01.05 Vitamine (Lückentext) Schirmer 18.01.05 Buchstabe/ Name A Retinol D Calciol = Cholecalciferol E Tocopherol Biologisch aktive Form Biochemie Klinik Retinol; Retinoat 1, 25-Dihydroxycholecalciferol (= Calcitriol)

Mehr

Musterlösung. Frage Summe Note Punkte 1, ,5 1,0

Musterlösung. Frage Summe Note Punkte 1, ,5 1,0 Biochemische Teilklausur zum Grundmodul 0 im Bachelor-Studiengang Biowissenschaften (neue Prüfungsordnung Dauer Std.), 2. 2. 203, 8:00-9:00 Uhr, Sporthalle, sowie Biochemische Teilklausur zum Grundmodul

Mehr

DOC WEINGART ELEMENTAR

DOC WEINGART ELEMENTAR DOC WEINGART ELEMENTAR Eiweiss Konzentrat aus Erbsen Das ist in der Dose Erbsen enthalten alle essentiellen Aminosäuren. Ohne diese gibt es langfristig keine effektive Regeneration. Erbsen haben ein sehr

Mehr

Das Nahrungsmittel Ei Lehrerinformation

Das Nahrungsmittel Ei Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Die Sch erhalten eine umfassende Betrachtung der Inhaltsstoffe inkl. intensiver Befassung mit der Nahrungsmittelpyramide und der Wichtigkeit des Eis in diesem Zusammenhang.

Mehr

Die 50 gesündesten Lebensmittel

Die 50 gesündesten Lebensmittel Walnüsse, Thymian und mehr Die 50 gesündesten Lebensmittel Frische Äpfel enthalten gesunde Ballaststoffe und Antioxidantien, die vor Kreislaufkrankheiten schützen. Foto: Picture Alliance aj Sie schützen

Mehr

Z 11 GRUNDLAGEN DER BIOCHEMIE STOFFWECHSELWEGE 1) DIE WICHTIGSTEN STOFFWECHSELWEGE: 2) ÜBERSICHT ÜBER DEN ENERGIESTOFFWECHSEL

Z 11 GRUNDLAGEN DER BIOCHEMIE STOFFWECHSELWEGE 1) DIE WICHTIGSTEN STOFFWECHSELWEGE: 2) ÜBERSICHT ÜBER DEN ENERGIESTOFFWECHSEL GRUNDLAGEN DER BIOCHEMIE STOFFWECHSELWEGE Zusammenfassung Zusammenfassung Kapitel 11 1) DIE WICHTIGSTEN STOFFWECHSELWEGE: Fette und Kohlenhydrate aus der Nahrung nutzt der Körper hauptsächlich zur Energiegewinnung.

Mehr

Nährstoffe. Vitamine. Aufgaben der Vitamine

Nährstoffe. Vitamine. Aufgaben der Vitamine Nährstoffe Vitamine Vitamine sind essenzielle (lebensnotwendige), organische Substanzen, die zu den Mikronährstoffen zählen. Sie sind keine Energielieferanten und werden dem Körper lediglich in kleinen

Mehr

Wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente

Wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente Wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente Vitamine * Funktion Mangelerscheinungen Anzeichen bei Die in Fett löslichen Vitamine A, D, E und K verursachen in den meisten Fällen bei Vergiftungserscheinungen.

Mehr

Examensklausur Ernährungsphysiologie und angewandte Biochemie

Examensklausur Ernährungsphysiologie und angewandte Biochemie Examensklausur Ernährungsphysiologie und angewandte Biochemie Prüfungsnummer Bevor Sie beginnen + Teilen Sie sich Ihre Zeit gut ein! Die Arbeit umfasst 8 Aufgaben und sie haben 4 Stunden Zeit. Achten Sie

Mehr

Newsletter / 08. Vitamine Fitmacher und Schutzfaktoren

Newsletter / 08. Vitamine Fitmacher und Schutzfaktoren Newsletter / 08 Vitamine Fitmacher und Schutzfaktoren Vitamine sind lebensnotwendige organische Verbindungen, die der menschliche Körper in geringen Mengen für einen reibungslosen Ablauf sehr vieler Stoffwechselprozesse

Mehr

Energiestoffwechsel --- Aminosäuren. Prof. Dr. Martin van der Laan

Energiestoffwechsel --- Aminosäuren. Prof. Dr. Martin van der Laan Energiestoffwechsel --- Aminosäuren Prof. Dr. Martin van der Laan Stoffwechsel von Aminosäuren (Überblick) Aminosäure N 3 + R C α Desaminierung Transaminierung Decarboxylierung CO 2 N 3 + R C (Biogenes)

Mehr

Das Komplett-Paket der B-Vitamine. Unterstützung für Nervensystem und Energiestoffwechsel

Das Komplett-Paket der B-Vitamine. Unterstützung für Nervensystem und Energiestoffwechsel Das Komplett-Paket der B-Vitamine Unterstützung für und Energiestoffwechsel Vitamin B die Basis für Ihre Leistungsfähigkeit 100 % vegan Ausgewogene Kombination Enthält alle acht B-Vitamine sowie komplexnahe

Mehr

VITAMINE UND MINERALSTOFFE

VITAMINE UND MINERALSTOFFE Anleitung LP Die Lernenden kennen die Wirkung der Vitamine und Mineralstoffe und den Begriff Bioverfügbarkeit. Die Lernenden können die wichtigsten Antioxidantien benennen. Sie erkennen die Wichtigkeit

Mehr

DOC WEINGART RESET DOC WEINGART RESET

DOC WEINGART RESET DOC WEINGART RESET DOC WEINGART RESET Das DOC WEINGART RESET wurde primär für Leistungsmenschen entwickelt - basierend auf den Forschungsergebnissen des DOC WEINGART ELEMENTAR. Das Ziel war es seine Wirkung hinsichtlich

Mehr

Früchte oder Gemüse? Lehrerinformation

Früchte oder Gemüse? Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Die Sch probieren verschiedene Früchte und Gemüsesorten und ordnen diese den beiden Gruppen zu. Anschliessend lesen sie einen Informationstext zur botanischen

Mehr

Ratgeber. Vitamine und Mineralstoffe. Vitamine und Mineralstoffe

Ratgeber. Vitamine und Mineralstoffe. Vitamine und Mineralstoffe Vitamine und Mineralstoffe Der Ratgeber wird vom Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren e. V. empfohlen Ratgeber Weitere Ratgeber zu ernährungsbedingten Krankheiten und Themen rund um die gesunde

Mehr

Ganzheitlich-pflanzliche Vollwertkost auf Basis von Amarant, pflanzlichem Protein, Ballaststoffen und Mineralstoffen

Ganzheitlich-pflanzliche Vollwertkost auf Basis von Amarant, pflanzlichem Protein, Ballaststoffen und Mineralstoffen AminoBase 345 g Ganzheitlich-pflanzliche Vollwertkost auf Basis von Amarant, pflanzlichem Protein, Ballaststoffen und Mineralstoffen Zur Zubereitung einer Mahlzeit für eine gewichtskontrollierende Ernährung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. HANDBUCH VITAMINE - Für Prophylaxe, Therapie und Beratung

Inhaltsverzeichnis. HANDBUCH VITAMINE - Für Prophylaxe, Therapie und Beratung Inhaltsverzeichnis HANDBUCH VITAMINE - Für Prophylaxe, Therapie und Beratung 1 Vitamine - Grundlagen 1.1 Definition der Vitamine 1.1.1 Der historische Vitaminbegriff 1.1.2 Aktuelle Definition 1.2 Einteilung

Mehr

Vitamin K-Gehalt in Lebensmitteln

Vitamin K-Gehalt in Lebensmitteln Vitamin K-Gehalt in Lebensmitteln www.synlab.de Werte für ein besseres Leben Vitamin K-Gehalt in Lebensmitteln Normalerweise muss unter einer gerinnungshemmenden Therapie die Ernährung nicht umgestellt

Mehr

Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Einfach ALDI.

Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Einfach ALDI. Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Für eine ausgewogene Ernährung während der Schwangerschaft. Die Ernährung während der Schwangerschaft ist ein wichtiges Thema

Mehr

Über den Tellerrand schauen. Ernährung

Über den Tellerrand schauen. Ernährung Über den Tellerrand schauen Ernährung Meist fühlen wir uns unwohl, sind müde und haben Völlegefühle. Wir Ernähren uns Fettarm und gesund. Wir finden keine Fehler in unserer Ernährung, dabei machen wir

Mehr