Effiziente Backup Strategien B2D - B2T - B2D2T

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Effiziente Backup Strategien B2D - B2T - B2D2T"

Transkript

1 Ausgabe 15 September 2005 Grundlagen Technologien Lösungen Effiziente Backup Strategien B2D - B2T - B2D2T

2 DIE ROBUSTE INFRASTRUKTUR: EINE ANLEITUNG FÜR ERFOLGREICHE UNTERNEHMEN. Veränderung ist die einzige Konstante, die Unternehmen heute kennen. Und Veränderung bedeutet eine kontinuierliche Auseinandersetzung mit Herausforderungen: Informationen müssen gleichermaßen zugänglich wie sicher sein, Risiken schnell abgewendet und Chancen schnell genutzt werden. Reaktion und Aktion liegen eng beieinander. Die Lösung? Eine robuste Infrastruktur, die es Ihnen erlaubt, auf Bedrohungen und Betriebsunterbrechungen zu reagieren und Wachstumschancen zu nutzen eine Umgebung, in der Sicherheit, Verfügbarkeit und die Wiederherstellung von Informationen Hand in Hand gehen. Um Ihnen genau diese Lösung bieten zu können, haben sich Symantec und Veritas zusammengeschlossen. Unser Ziel? Wir helfen Ihnen dabei, eine IT-Infrastruktur aufzubauen, die gegen alle Bedrohungen gewappnet ist. Weitere Information erhalten Sie unter BE FEARLESS. Symantec, das Symantec Logo, VERITAS und das VERITAS Logo sind in den USA eingetragene Markenzeichen der Symantec Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften. Copyright 2005 Symantec Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

3 E D I T O R I A L Backup-to-Disk oder to-tape ist nicht die Frage! Bei aktuellen Diskussionen über die geeignete Backup Strategie, insbesondere nach dem Aufkommen vielfältiger Backup-to-Disk (B2D) Produkte, wird oft die Frage gestellt, ob die Datensicherung auf Disk oder Tape erfolgen soll. In den meisten Umgebungen ist jedoch eine Kombination der beiden Medien sinnvoll. Es ist zu entscheiden, ob der Einsatz einer mehrstufigen Backup Lösung mit Disk notwendig ist und wie diese effizient umgesetzt werden kann. Das anschließende Tape Backup ist fast immer im Sinne der Datensicherung erforderlich. B2D im Rahmen einer Gesamtlösung ist eine geeignete Alternative, wenn I N H A L T die Backup- und Restore- Performance erhöht werden soll. Dies wird not- Jörg Eilenstein, Vorstand, TIM AG SVDL statt VDL wendig, wenn das herkömmliche Bakkupfenster nicht mehr ausreicht oder 5 Virtualisierung für heterogenes D2D2T Backup Vorteile des Disk Staging Backup im Rahmen von Service Level Agreements ein schnelleres Recovery und 7 Die BrightStor ARCserve Backup r11.5 somit eine höhere Verfügbarkeit gefordert wird. Durch die Installation Disk Staging Option eines B2D Plattencache werden die Bandlaufwerke mit den notwendigen Disk-to-Disk Backup mit Datenströmen versorgt und somit optimal in ihrer Performance ausgelastet. Zusätzlich werden Library und Medienfehler vermieden. Disk-basierte Backup Technologien für VERITAS 8 NetBackup 6.0 NetBackup 6.0 Grundsätzlich stehen derzeit drei mögliche Klassen von Verfahren/Technologien zur Verfügung: Kontinuierliches Disk-to-Disk Backup 9 Backup-to-Disk über die Backupsoftware Backup Exec Panther revolutioniert das Backup Virtuelle Tape Library Multi-Site D2D2T Backup 11 High Compression Backup-to-Disk Festplatten-basiertes Backup im unternehmensweiten WAN Während bei der Nutzung der B2D Funktionalität der Standard Backup Software lediglich das Target Device von Tape auf Disk geändert wird, Mehrstufige Datensicherung 13 Die Network Appliance Storagesystemen der womit unter Umständen ein höherer administrativer Aufwand verbunden FAS- und V-Serie ist, regelt die VTL zusätzlich auch die Auslagerung der Daten im mehrstufigen D2D2T Konzept auf Tape. Bei VTLs stehen serverbasierte Software- 15 Die TIM StorageMall Der Online Shop für Storage Networking Varianten wie auch Appliances mit integrierten Disks zur Verfügung. Bei der Technologie des High Compression Backup-to-Disk steht die Kompression der Daten (bis zu 20fach) im Vordergrund, die durch verschiedene Sicherheitsmechanismen ergänzt wird. Welche der drei Alternativen den Vorzug erhält, ist von den Anforderungen bezüglich der bestehenden Infrastruktur, des Administrationsaufwands, spezifischen Zusatzanforderungen Eine Publikation des CMP-WEKA Verlags, im Auftrag der TIM AG und natürlich auch letztendlich dem Budget abhängig. Idee und Konzept: Die aktuellen Lösungen im Bereich Backup-to-Disk stellen einen wesentlichen Fortschritt für das sichere und effiziente Handling der wachsenden Schossbergstr. 21 TIM AG Datenvolumina und einer höheren Verfügbarkeit der Informationen dar Wiesbaden Die hier zum Teil realisierte Kombination einzelner Elemente der verschiedenen Storage Module Hochverfügbarkeit, Storage Management Stefanie Blank, TIM AG, Projektkoordination: (0611) und Virtualisierung, Backup und Application Focused Recovery und Thorsten Wowra, CMP-WEKA Verlag, HSM und Archivierung sind der richtige Weg zu einer sinnvollen (08121) Lösung für aktuelle Anforderung im Storage Bereich und wir können weitere Produktentwicklungen mit dieser Strategie erwarten. Kai Hamann, (089) Redaktion: Jörg Eilenstein, Vorstand, TIM AG IMPRESSUM Grafik/Layout: Silke Jakobi, Susanne Käss, CMP-WEKA Verlag 3 Die verwendeten Produktbezeichnungen und Markennamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller.

4 365 Tage ohne Downtime 0 Schlaflose Nächte NetApp... und Ihre Daten sind sicher! Einfach der bessere Datenschutz. Business-Informationen müssen zuverlässig gespeichert und jederzeit abrufbar sein. Hardware, Software und Services von NetApp sorgen auf besonders einfache Art und Weise dafür, dass Daten an jedem Ort sicher sind. Disk-to-Disk Backup und Recovery, Backup für Niederlassungen aber auch Disaster Recovery sind für NetApp Lösungen Routine umfassend, blitzschnell, unkompliziert. Mit NetApp können Sie gewiss sein, dass Ihre Daten selbst in verteilten, heterogenen Umgebungen gesichert und jederzeit zugriffsbereit sind. Schlaflose Nächte ausgeschlossen Network Appliance. Alle Rechte vorbehalten. NetApp und das Network Appliance Logo sind eingetragene Warenzeichen und Network Appliance und SnapVault sind ein Warenzeichen von Network Appliance, Inc. in den USA und anderen Ländern. Änderungen vorbehalten.

5 BakBone Software unterstützt das Solution Provider Programm BakBone Software SVDL statt VDL NetVault von BakBone erlaubt als erste Virtualisierungslösung das Disk-to-Disk-Backup mit einer heterogen nutzbaren Shared-Virtual-Disk-Library. Funktionsweisen von VDL und SVDL NetVault Server NetVault Client Disk-to-Disk-Bakkup NetVault von BakBone ist eine der ersten Virtualisierungslösungen für kostensenkendes unternehmensweites Storage-Management. Nun wurde NetVault um eine erstmals verfügbare Eigenschaft erweitert, die den Nutzwert der Virtual-Disk-Library Technologie (VDL) drastisch erweitert: als Shared- Virtual-Disk-Library (SVDL) wird virtualisierter Festplattenspeicher für Backup und Restore für alle dafür konfigurierten Server und Clients so zur Verfügung gestellt, als ob er eine konventionelle Tape-Library in einer FC-SAN oder iscsi SAN Umgebung wäre. VDL oder SVDL? NetVault Client Virtual Disk Library (VDL) NetVault Smart Client Eine VDL erfordert, dass ein Single-Node Server oder Smart Client die virtuelle Library verwaltet und alle Datentransfers über sein Dateisystem verwaltet werden, wodurch ein Overhead an Daten und Engpässe beim Zugriff entstehen. Für eine SVDL werden von den zugreifenden LAN Virtual Disk Library (VDL) Optionales Disk-to-Tape-Backup Tape Library NetVault Server Disk-to-Disk-Backup Shared Virtual Disk Library (SVDL) NetVault SmartClient NetVault SmartClient Optionales Disk-to-Tape-Backup Bei einer VDL (links) ist der virtualisierte Speicher über einen NetVault Server oder Smart Client im Zugriff. Durch Raw Device Data Mover können dafür ausgestattete Rechner eine SVDL direkt nutzen. Servern/Clients Raw Device Data Movers für den Direktzugriff auf die SVDL über ihr jeweiliges Dateisystem eingesetzt, ohne dass es zu den Nachteilen durch den einzigen Rechner als Verbindungsstelle zur VDL kommt. Dadurch ist der Datendurchsatz der SVDL deutlich höher und die Administration hat mehr Freiheiten bei der Verwaltung der virtuellen Library. Die Vorteile dieser Disk-to- Disk Lösung der nächsten Generation sind also eine höhere Leistung beim Bakkup, beschleunigte Restores und sinkende Gesamtkosten. Kosteneinsparungen ergeben sich zum Beispiel auch dadurch, dass ein NetVault Server und andere Computer eine virtuelle Library unter Linux, Solaris und Windows gemeinsam nutzen können. Die neue SVDL ist also speziell für das schnelle, wirtschaftliche Disk-to-Disk-Backup und Restore ausgelegt und entspricht den Direktiven zum Backup und Restore von Sarbanes-Oxley, Europe s Data Protection und Japan HPB 517. Weitere Vorteile BakBone s SVDL-Lösung empfiehlt sich besonders für heterogene Umgebungen, in denen durch den Einsatz konventioneller VDLs zwar Backup-to-Disk möglich ist, aber erhebliche Mehrkosten durch die benötigte Anzahl von Festplattensystemen und die aufwändigere Verwaltung entstehen. Dabei sinken durch den Einsatz einer SVDL die TCO verwaltungsseitig nicht nur durch die Möglichkeit, die gesamte Disk-Kapazität über ein Interface managen zu können, sondern auch durch die Flexibilität, den Plattenspeicher nach Bedarf zuweisen zu können und nicht auf Geräte mit fester Kapazität festgelegt zu sein. Gleichzeitig kommen Unternehmen in den Genuss der weiteren administrativen Vorteile von BakBone NetVault: Flexible Implementierung, da nur die jeweils benötigten Komponenten installiert werden Hohe Skalierbarkeit durch LAN NetVault SmartClient Tape Library rasches Hinzufügen und Konfigurieren neuer Server, Backup-Geräte und Clients Einbindung neuer Technologien über Plug-in-Module Die NetVault SVDL setzt direkt auf einem RAW-Device auf, ohne den File- System-Overhead von Server oder SmartClient mit einzubeziehen. Dadurch steigt der Datendurchsatz gegenüber einer VDL-Lösung um bis zu 70 %. Schon bei der Initialisierung legt NetVault virtuelle Laufwerke und Medien auf beliebigen Festplattensystemen (SAN oder NAS) an, auf die anschließend die Smart- Clients Daten direkt sichern und von dort aus wiederherstellen können. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Server und Clients mit Betriebssystemen wie Linux, Unix, Mac oder Windows ausgestattet sind. Alle dafür konfigurierten Systeme können die SVDL gleichzeitig nutzen und gleich einer Tape-Library können auf die SVDL auch Datenbanken wie Oracle, DB2, MySQL, MS SQL und die Mail-Systeme MS Exchange sowie Lotus Notes mit APMS (Application-Plug-in Modules) online gesichert werden. Weitere Informationen: TIM AG Tel: 06 11/

6 SEX. A WALTZ. SUNSETS. SOME THINGS ARE BETTER WHEN THEY RE SLOW. DATA BACKUP AND RESTORE ISN T ONE OF THEM. Backup and restore data quickly and reliably in almost any environment with the Overland Storage REO SERIES appliances. The Overland Storage REO SERIES of Disk- Based Backup and Recovery Appliances with Protection OS enables fast, reliable data backup and recovery. Easily configured as disk volumes (LUNs), dynamic virtual tape drives, and/or as a virtual tape library, the REO SERIES is compatible with all popular open systems or Windows-based backup software, physical tape drives and libraries. It easily integrates into existing Ethernet (iscsi) or Fibre Channel networks without changes to current backup policies or processes. Patent-pending Dynamic Virtual Tape ensures that no capacity is wasted and simplifies virtual tape management Embedded Protection OS software delivers intelligence along with enhanced features via software PACs A robust browser-based interface provides proactive monitoring and makes management a breeze For almost 25 years, Overland Storage has delivered world-class data protection solutions designed to ensure business continuity. Further testament to the REO SERIES being a simple and powerful solution for today's mission critical backup and recovery requirements, the REO 4000 was voted Disk Product of the Year by end users and vendors at the Storries II awards. Need a backup and recovery solution so flexible that it fits into almost any environment? Get it with the Overland Storage REO SERIES. Disk Product of the Year 2005 For further information call today. Overland Storage GMBH, Humboldstrasse 12, Dornach, Germany Overland Storage, Inc. All trademarks are the property of their respective companies. 08/05 Come and see us on Stand 44

7 Computer Associates unterstützt das Solution Provider Programm Computer Associates Vorteile des Disk Staging Backup Die Disk Staging Option für BrightStor ARCserve Backup r11.5 beschleunigt unternehmensweites Backup/Restore und macht es bei sinkenden Gesamtkosten sicherer. Mit exponentiell wachsenden Datenbeständen offenbart sich ein gefährliches Manko herkömmlicher Backup-Technologien: zwar ist Tape immer noch eine gute Wahl für die Langzeitarchivierung, aber durch große Datenvolumina werden Backup-Zeitfenster zu klein für ein tägliches Backup. Auch ein Recovery von Tape dauert oft viel zu lange, um ohne schweren wirtschaftlichen Schaden für das Unternehmen durchgeführt werden zu können. Das gilt auch, wenn ständig auf die neuesten Bandtechnologien aufgerüstet wird, denn der Flaschenhals beim Datentransfer ist heute die Bandbreite der Backup Server und des Netzwerkes. Die Folge sind Pufferüberläufe durch die auch aktuelle Bandlaufwerke im Stop-and-Go Modus arbeiten müssen. Durch das ständige Repositionieren erreicht das Laufwerk nur einen Teil seiner Leistung, die Bänder werden mechanisch stark belastet, das Backup wird unsicherer. Ausweg aus der Falle Eine effektive und kostengünstige Lösung für diese Probleme ist der Einsatz der Disk Staging Option für BrightStor ARCserve Backup r11.5, mit der ein automatisiertes Disk-to- Disk-to-Tape (D2D2T) Backup ermöglicht wird. Mit der Disk Staging Option werden die Daten in einem ersten Schritt auf Festplattensysteme als temporäre Storage Lokation, die Staging Area, geschrieben. Erst in einem zweiten Schritt werden die Daten von dort aus policygesteuert auf die üblicherweise direkt angeschlossenen Backup-Laufwerke Tape oder Disk kopiert. Die Backup- Policy bestimmt ebenfalls, wann die Daten in der Staging Area gelöscht werden. Die Backup-Daten in der Staging Area können bis zum Löschen für ein schnelles Revovery Disk-to-Disk genutzt werden und der letztendliche Backup- Datensatz bietet zusätzliche Sicherheit. Bei Bedarf lässt sich die Disk Staging Option deaktivieren, so dass das Backup ohne Nutzung der Staging Area durchgeführt werden kann, etwa wenn ausreichend große Backup-Zeitfenster zur Verfügung stehen. Zusätzliche Funktionalitäten Neben dem schnellen D2D2T Backup hat der Einsatz der Disk Staging Option eine Vielzahl zusätzlicher Vorteile, die die Storage Administration entlasten, Abläufe BrightStor ARCserve Backup Disk Staging Option Quelle Simultanes Streaming Backup in die Staging Area File System Device (Staging Area) Policy-gesteuertes Löschen Migration Kopieren auf Langzeitspeicher vereinfachen und beschleunigen, und somit trotz erhöhter Sicherheit Kosten senken. Simultaneous Streaming: Durch die Disk Staging Option lässt sich das Backup mit bis zu 32 simultanen Datenströmen durchführen. Netzwerkbandbreite und Laufwerke werden optimal ausgenutzt und Backup/Restore signifikant beschleunigt. Device Capacity Management: Die Disk Staging Option überwacht automatisch den freien Speicher in der Staging Area. Dadurch ist sichergestellt, dass ein Ziel Backup-Job auch tatsächlich zu Ende geführt werden kann. Pause Data Migration: Das Backup von der Staging Area zum Langzeitspeicher lässt sich jederzeit unterbrechen. Danach kann weiterhin ein Backup in die Staging Area durchgeführt werden, während zum Beispiel eine Wartung des Backup-Devices durchgeführt wird. SnapLock Support: Die SnapLock- Technologie von Network Appliance erlaubt es die Festplatten in der Staging Area als WORM-Storage zu nutzen. Die Daten sind so vor Überschreiben und versehentlichem Löschen geschützt, bis sie einem vorgegebenen Zeitplan nach wieder überschreibbar/ löschbar gemacht werden. Smart Restore: Mit BrightStor ARCserve Backup und der Disk Staging Option lässt sich ein Restore von mehreren Lokationen aus durchführen. Dadurch ist es zum Beispiel möglich, bei einem Hardwareschaden ein fehlgeschlagenes Restore aus der Staging Area mit Daten von Band zu Ende zu führen. Die für Windows, Unix und Linux erhältliche Disk Staging Option fügt sich nahtlos in BrightStor ARCserve Backup r11.5 ein und wird über ein GUI oder ein Command Line Interface bedient. Durch Reports hat die Administration jederzeit umfassende Informationen über die Backup-Daten. In der Summe erweitert die Disk Staging Option die Funktionalität von BrightStor ARCserve Backup r11.5 um Eigenschaften, die nicht nur das Backup/Restore schneller und sicherer machen, sondern durch optimale Ausnutzung der Hardware die Gesamtkosten der Storage- Infrastruktur senken. Weitere Informationen: TIM AG Tel: 06 11/

8 VERITAS Software unterstützt das Solution Provider Programm VERITAS Software D2D Backup mit NetBackup 6.0 VERITAS NetBackup 6.0 unterstützt verschiedene Disk-basierte Technologien, mit denen ein Unternehmen die Backup-Leistung und Datensicherheit erhöhen kann. 8 Eine typische Storage-Installation für NetBackup 6.0 Exchange Server Oracle Database Server SQL Server NetBackup Clients Eine solche Installation nutzt die leistungsfähigen Disk-Technologien von NetBackup 6.0 optimal und ist durch mehrere Backup-Datensätze besonders sicher. Durch wachsende Datenvolumina und die Notwendigkeit zur Einhaltung von immer mehr Vorschriften und Gesetzen haben Unternehmen wachsende Probleme mit dem Backup und schnellen Restore geschäftskritischer Daten. In der Praxis bewirkt die hohe Belastung der Datenschutz-Infrastruktur oft, dass Backups seltener durchgeführt werden, oder nicht alle eigentlich zu sichernden Datenbestände einbezogen werden. Dadurch aber sind die Backup- Daten für einen schnellen, vollständigen Restore zu alt, beziehungsweise unvollständig. Mit den Disk-basierten Sofwarelösungen von NetBackup entfallen die Beschränkungen des herkömmlichen, Tape-basierten Backup und Recovery. Backup-to-Disk und Staging Beim VERITAS NetBackup Backup-to-Disk werden die zu sichernden Datenbestände auf Festplattensysteme (DAS, SAN oder NAS) geschrieben, als ob sie Bandlaufwerke wären. Dadurch existiert nach Beendigung des Backups eine einzelne Datei auf dem Disk-Volume in der alle gesicherten L A N NetBackup Media Server NetBackup Images TAR Format Client Direct Restores NetApp NearStore Disk Storage Unit NetApp Native Format (WAFL) Daten gespeichert sind. Die Backup-to- Disk Policy und die zu verwendenden Speichergeräte lassen sich in VERITAS NetBackup über ein intuitives GUI konfigurieren und die Storage-Adminstration kann durch den hohen Datendurchsatz der Festplattensysteme in der zur Verfügung stehenden Zeit größere Datenvolumina sichern als mit Bandsystemen. Auch der Restore von Platte ist entsprechend schneller, so dass sich Ausfallzeiten verkürzen. Beim Disk Staging mit VERITAS Net- Backup werden schnelle Festplatten als Cache zum Zwischenspeichern der Backup-Daten vor dem Schreiben auf Bänder oder andere Langzeitspeichermedien eingesetzt. Durch automatisiertes policybasiertes Staging lassen sich die Vorteile von schnellem Backup-to-Disk und kostengünstiger Langzeitspeicherung auf Band kombinieren. Dabei können Verfahren zum Kapazitätsmanagement des Storage eingesetzt werden, durch die die Speicherresourcen optimal genutzt werden. Die Datenmigration von den Festplatten auf Langzeitspeicher wird Off-Host durchgeführt, so dass die Storage-Infrastruktur im produktiven Netzwerk nicht belastet wird. Virtual Tape Option Mit der Virtual Tape Option ist NetBackup in der Lage, Virtual Tape Libraries (VTL) anderer Hersteller, zu nutzen. Dadurch lassen sich die umfangreichen Funktionen und Möglichkeiten von NetBackup für policy-basiertes Backup und Restore mit der hohen Leistungsfähigkeit einer speziellen virtuellen Library mit Festplattenspeicher kombinieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Backup-Daten ähnlich wie beim Staging zur Archivierung oder Off-Site Lagerung von der VTL direkt auf Band kopiert werden können, ohne dass eine Belastung des Netzwerks entsteht. Durch ein synthethisches Backup kann NetBackup aus einem Vollbackup und mehreren inkrementellen Backups einen neuen, aktualisierten Vollbackup-Datensatz erstellen, der sich für beschleunigte Restores einsetzen lässt. Durch synthetische Backups wird das Netzwerk entlastet, da die Adminstration ein Vollbakkup nur noch dann durchführen wird, wenn die Ressourcen dafür ohne Beeinträchtigungen des laufenden Betriebes zur Verfügung stehen. Besonders schnell ist ein synthethisches Backup, wenn die Backup-Daten durch Backup-to-Disk auf Festplatten oder einer VTL gespeichert sind. Neben diesen Möglichkeiten sind in NetBackup weitere leistungsfähige Technologien implementiert, die auf Disk- Systemen basieren und die Verfügbarkeit der Daten erhöhen. Für Unternehmen mit hohen Anforderungen an die Datenverfügbarkeit ist der NetBackup Advanced Client besonders interessant. Durch ihn lassen sich im laufenden Betrieb Snapshots von Applikationsdatenbanken anfertigen, die sich für Instant Recoveries, Flash Backups und Off-Host Backup nutzen lassen. Weitere Informationen: TIM AG Tel: 06 11/

9 VERITAS Software unterstützt das Solution Provider Programm VERITAS Software präsentiert jetzt Backup Exec Panther, die erste Software, mit der geschäftskritische Daten durch permanente Datensicherung der Windows Server ständig gesichert und trotzdem voll verfügbar sind. Diese Software, deren endgültige Version im Laufe des Jahres freigegeben wird, ist ein bislang einzigartiges Produkt, das nicht nur zur Vereinfachung der Datensicherung beiträgt, sondern auch eine einfache und intuitive Web-Browser-Funktion bereitstellt, mit der die Anwender Dateien selbst wiederherstellen können, ohne die IT- Abteilung einschalten zu müssen. Stets sicher und verfügbar Herkömmliche Methoden zur Datensicherung sind oft komplex und kostenintensiv. Backup Exec Panther basiert einzig und allein auf Festplattentechnologie und wurde als Tool entwickelt, mit dem Unternehmen ein schnelleres und zuverlässigeres Backup und Restore bekommen. Da die Lösung plattenbasiert ist, können die Daten kontinuierlich gesichert werden. Dadurch entfällt das ohnehin immer kürzer werdende Backup-Fenster im Unternehmen komplett. Jede kleinste Änderung an einer Datei sichert Panther sofort. Neben der Sicherung werden auch mehrere Versionen der Datei ständig zur Wiederherstellung oder zum erneuten Abruf verfügbar gehalten. Backup Exec Panther erfasst statt der ganzen Datei nur die granularen Änderungen beziehungsweise die Änderungen auf Block- Ebene. So reduziert sich die zu sichernde Datenmenge erheblich. Zeitgenaue Snapshots der Daten ermöglichen eine Versionierung der jeweiligen Dateien. Zusätzlich zur Sicherung der Daten auf dem File Server des Unternehmens erfasst und sichert Backup Exec Panther auch den Status des Systems/Servers und vereinfacht damit das Server-Recovery erheblich. Recovery durch die Anwender Backup Exec Panther verwendet erstmals die Funktion Backup Exec Retrieve. Über ein einfaches Web-Interface können die Anwender selbstständig auf ältere Versionen ihrer Dateien zugreifen, ohne die IT- Abteilung einzuschalten. Dadurch werden Verwaltungskosten reduziert und wertvolle IT-Ressourcen bleiben geschäftskritischen Aufgaben innerhalb des Unternehmens vorbehalten. Die Wiederherstellung verlorener, fehlerhafter oder überschriebe- VERITAS Software Kontinuierliches Disk-to-Disk Backup Backup Exec Panther ist die revolutionäre Backup-to-Disk Lösung, die Dateien kontinuierlich sichert und den Anwendern den selbstständigen Restore ermöglicht. End-User Workstations Speicherung Business-Server (lokal oder remote) Mit neuen Techniken, wie kontinuierliche Sicherung von Dateien und Restore durch die Anwender, revolutioniert Backup Exec Panther Backup und Restore. ner Daten funktioniert so einfach wie das Suchen und Herunterladen von Dateien aus dem Internet mit einer Web-basierten Suchmaschine. Es müssen keine Bänder mehr gesucht und geladen und keine Daten mehr wiederhergestellt werden, um die benötigte Datei zu finden. Ein weiterer Vorteil der Funktion Backup Exec Retrieve ist, dass sie auf jedem Desktop oder Laptop funktioniert, ohne dass zusätzliche Client- Software oder Agenten installiert werden müssen. Alles, was die Anwender brauchen, ist ein Standard Web-Browser, über den sie ganz einfach ihre benötigten Daten abfragen können. Herstellerübergreifende Lösung Sicherung Web-basierter End-User Restore Backup Exec Server mit kontinuierlicher»panther«- Sicherung Archivierung Bandlaufwerk oder Library Mit Backup Exec Panther von VERITAS Software kommt erstmals eine Datensicherungslösung auf den Markt, die mit konventioneller Bandsicherung kombinierbar ist. Backup Exec Panther basiert auf der bewährten Backup Exec Technologie und kann als eigenständiges Programm oder zusammen mit Backup Exec 10 für Windows Server verwendet werden. Das ermöglicht es Unternehmen, ihre bisherigen anderen Datensicherungslösungen und -infrastrukturen in ihre vorhandene Backup Exec Installation einzubinden. Das Ergebnis: vereinfachtes Management, reduzierte Kosten und weniger Komplexität. Um Backup Exec Panther optimal an die Praxis anzupassen und noch besser zu machen, stellt Ihnen VERITAS Backup Exec Panther Beta zur Verfügung. Sie können diese neue Technologie also schon jetzt selber testen, um sich von der Leistungsfähigkeit zu überzeugen. Backup Exec Panther Beta dient ausschließlich zu Feedback- und Testzwecken und sollte nicht in Produktionsumgebungen eingesetzt werden. Weitere Informationen: TIM AG Tel: 06 11/

10 Was bedeutet Basel II für uns? Kaufen oder leasen? Schaffe ich es heute Abend zum Sport? 2004 Computer Associates International, Inc. (CA). Alle Rechte vorbehalten. Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche wir kümmern uns um Ihre IT. CA Total Protection die umfassende Lösung für mittelständische Unternehmen. Erfahren Sie mehr über den neuen CA-Lösungsansatz für Ihre IT unter ca.com/totalprotection

11 Overland Storage unterstützt das Solution Provider Programm Overland Storage Multi-Site D2D2T Backup Overland Multi-SitePAC ermöglicht schnelles und sicheres Festplatten-basiertes Backup und Recovery im unternehmensweiten WAN. Die Marktforscher von IDC stellen in einer aktuellen Studie fest, dass der Bedarf an Disk-to-Disk-to-Tape- Lösungen (D2D2T) 2005 deutlich steigen wird. Der Grund ist klar: Unternehmen können Daten mit D2D2T regelmäßig auf Festplatten-Appliances sichern, wo sie für schnelle Recoverys zur Verfügung stehen, und überspielen sie erst zur Archivierung auf Band. Damit eine D2D2T-Infrastruktur nahtlos und mit konventioneller Backup- Software funktioniert, werden Virtual Tape-Lösungen eingesetzt, bei denen Disk- Appliances Bandlaufwerke emulieren. Um den Backup-Prozess über Standorte hinweg zu vereinfachen und zu zentralisieren, hat Overland Storage die Softwarelösung Multi-SitePAC entwickelt. Damit ist es möglich, Backups von verschiedenen ortsfernen Festplatten-Appliances zentral zu sammeln und zu verwalten und zur Langzeitarchivierung auf Tape zu überspielen. Backup Disk-to-Disk nalisieren die dezentralen Appliances den Transferbeginn an die zentrale Einheit, so dass Administratoren auch Unterbrechungen der Spiegelung schnell registrieren. Wird ein Vorgang unterbrochen, startet die Software den Prozess vom Zeitpunkt der Unterbrechung an automatisch neu. Das REO Protection OS Overland Storage stattet seine auf kostengünstigen SATA-Festplatten basierten Backup und Recovery Appliances der REO-Serie mit REO Protection OS aus. Highlight der neuen Betriebssoftware sind Für ein REO Appliance können unter anderem die Laufwerksart Festplatte, Band oder dynamisches Band und die Größe dynamisch erzeugter virtuellen Bänder festgelegt werden. die integrierten Virtualisierungsfunktionen: Virtual Tape, Dynamic Virtual Tape (DVT) sowie eine neue vollwertige Tape- Library-Emulation. Durch Virtual Tape Library (VTL) können IT-Administratoren jetzt die Disk-basierten REO-Appliances in beliebiger Kombination als virtuelle Tape Library mit bis zu 32 Laufwerken, 180 Bandkassetten und vier Partitionen, oder mit bis zu 64 virtuellen Bandlaufwerken oder mit bis zu 64 virtuellen Disk Volumes konfigurieren. Zudem bietet REO Protection OS eingebaute Datenschutz- In typischen Anwendungsszenarien setzen Unternehmen in den Filialen sowie in der Zentrale Festplatten-basierte REO Appliances mit Multi-SitePAC ein. Je nach Speicherbedarf werden hierfür die Appliances REO 1000 (bis zu 1,6 TB unkomprimierte Kapazität) oder REO 4000 (bis zu 3,2 TB unkomprimierte Kapazität) in den Filialen und eine oder mehrere REO 9000 (bis zu 9,6 TB unkomprimierte Kapazität) in der Zentrale eingesetzt. Die Anbindung an das Netzwerk erfolgt über das IP-basierte iscsi, das auch Verbindungen über weite Entfernungen hinweg erlaubt. Für die REO 4000 und REO 9000 stehen optional auch FC-Anschlüsse zur Verfügung. Eine intuitive, grafische Benutzeroberfläche zeigt kontinuierlich Status- Updates der Datenspiegelung. Zudem sigfunktionen inklusive Features für verbesserte Konnektivität und zum einfachen Management der Appliances. Archivierung von REO auf NEO Zur abschließenden Archivierung gemäß den gesetzlichen Vorgaben wie etwa der GdPdU (Grundlagen der Prüfung digitaler Unterlagen) in Deutschland oder den Richtlinien mit weltweiten Auswirkungen wie dem Sarbanes-Oxley-Act empfiehlt sich die NEO 8000 Tape Library. Speziell für Storage-Area-Network-Umgebungen entwickelt, ist sie mit SCSI-, iscsi- oder FC Interface erhältlich und verwendet LTO-2 und LTO-3 sowie SDLT-Bänder. Damit erreicht die NEO 8000 eine Kapazität von bis zu 800 TB bei einer Datenübertragungsrate von mehr als 14 TB pro Stunde. Die NEO 8000 ist extrem skalierbar und lässt sich von 85 auf bis zu Kassetten und von zwei bis auf 24 Bandlaufwerke erweitern. Mit der Library Partitioning Option der NEO 8000 sind IT-Administratoren in der Lage, eine NEO 8000 in mehrere Einheiten zu unterteilen, um sie somit parallel in unterschiedlichen Backup Software Umgebungen betreiben zu können. Durch die zentrale Verwaltung der Bakkup-Jobs mit Multi-SitePAC über alle Standorte hinweg sowie durch eine Infrastruktur, die genau zum Unternehmen passt, wird eine einheitliche Backup-Strategie sichergestellt. Diese spart nicht nur Geld, sondern gewährleistet neben der Business Continuity auch die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften. Weitere Informationen: TIM AG Tel: 06 11/

12 NetVault Der Defacto-Standard für Disk-to-Disk Backup NetVault Der Defacto-Standard für Disk-to-Disk Backup Rasant schnell! BakBone ist seit Jahren der Spezialist für Backup-Software mit Virtual-Disk-Libraries! Kein anderes Unternehmen hat so viel Erfahrung mit dem schnellen Backup auf Disk diese Expertise floss kontinuierlich in die Weiterentwicklung der Software NetVault, die bereits als Standard angesehen werden kann, ein. Jetzt definiert die Software mit dem schnellen Disk-to- Disk Backup auf Shared-Virtual-Disk-Library den Defacto- Standard. Der Datendurchsatz wird um bis zu 70 % gesteigert, denn der File-System-Overhead von Server und SmartClient wird nicht mit einbezogen. NetVault legt virtuelle Laufwerke und Medien an, auf denen Sie Ihre Daten beliebig sichern, archivieren und verwalten können. Entscheiden Sie, welche Backup-Strategie für Ihr Unternehmen die effektivste ist NetVault passt sich exakt Ihren Anforderungen an. Profitieren auch Sie von dem schnellen, wirtschaftlichen Disk-to-Disk Backup! Sie haben noch Fragen zu NetVault? Wir sind für Sie da: Tel: 0 89 / Fax: 0 89 / Mail: Oder, Sie holen sich einfach die 45-Tage-Testversion unter BakBone Software, Inc.BakBone Software, the BakBone logo and NetVault are the trademarks or registered trademarks of BakBone Software, Inc., in the United States and/or in other countries.

13 Network Appliance unterstützt das Solution Provider Programm Network Appliance Mehrstufige Datensicherung Optimiertes Datenmanagement, höhere Datensicherheit und schnellerer Datenzugriff mit Network Appliance Storagesystemen der FAS- und V-Serie. Immer mehr Unternehmen suchen nach einer Lösung, die den Preis-/Leistungskonflikt zwischen schnellen aber teuren Primärspeichern und preisgünstigeren aber langsamen Archivspeichern (Bänder und optische Speicherlösungen) löst. Denn um im Wettbewerb bestehen und gesetzliche Vorschriften einhalten zu können, müssen immer mehr Daten verwaltet und entsprechend ihres Alters und ihrer Relevanz, die sich im Laufe der Zeit ändert, gespeichert werden. Weitere Herausforderungen sind die Abstimmung zwischen Storage-Funktionalität, Kosten und Aufbewahrungszeit der Informationen, wozu die Implementierung einer effektiven HSM-Lösung erforderlich ist. Bei der Datensicherung gibt es oft Bedenken hinsichtlich hoher TCO für Tape Storage und den Restore- Möglichkeiten vom Band. Ein weiterer Aspekt ist die Datenreplizierung über mehrere Standorte, die Fragen zu Bandbreitennutzung und Primärspeicherkosten aufwirft. Die NetApp FAS-und V-Serie Die auf Data ONTAP 7G basierenden Network Appliance Speichersysteme der Serie FAS (Fabric-Attached Storage) und Virtualisierungslösungen der V-Serie werden diesen Anforderungen gerecht, indem sie kostengünstige Plattenkapazität als Primärspeicher, für Backup-to- Disk und andere moderne Datensicherungstechnologien bereitstellen. Bei den hochperformanten Datenspeichern der FAS3000 Serie für mittlere Anforderungen bietet NetApp erstmals auch eine SATA-Option an. Damit sind kompakte und kostengünstige SATA-Festplatten jetzt auch für typische Primärspeicherapplikationen geeignet, ohne Datenintegrität oder -sicherheit zu opfern. Network Appliance liefert als erster Hersteller eine SATA-Festplatten-Option für Primärspeicher und sichert sie als einziger Anbieter Windows und UNIX Hosts FC SAN iscsi Blöcke FCP Blöcke FC SAN Storage-Arrays Windows und UNIX Clients/Hosts Tape Library NAS Dateizugriff NetApp V-Serie Blockzugriff auf Array Die Virtualisierungslösungen der V-Serie erlauben, Daten von verschiedenen Systemen über LAN, WAN oder SAN zu sichern oder zu archivieren und ohne Belastung der Server zu migrieren. mittels RAID DP mit doppelter Parität und erreicht so eine ca fach höhere Verfügbarkeit im Vergleich zu herkömmlichen RAID-5 Systemen. Im Vergleich zu älteren FAS-Modellen bieten die aktuellen Modelle der FAS3000 Serie, FAS3020 und FAS3050, bis zu hundert Prozent mehr in puncto Preis/Performance. Durch diesen Performance-Zuwachs ist eine noch umfassendere Storage Konsolidierung möglich. Im Rahmen der NetApp Unified Storage-Architektur unterstützen die neuen Midrange-Systeme File Services, FC SAN, IP SAN (iscsi) und mehrere Netzwerkkonfigurationen. Mit bis zu 84 TB Speicherkapazität und 336 Festplatten repräsentiert sie High-End Storage Funktionen zum Midrange-Preis. Ergänzt wird das Midrange-Portfolio um die Virtualisierungsengines der V3000 Serie. NetApp V3020 und V3050 aus der V3000 Serie liefern bis zu hundert Prozent mehr Performance als ältere Modelle der V-Serie. Mit der V-Serie lassen sich die Virtualisierungsfähigkeiten von Data ONTAP 7G auf Storage von Drittherstellern wie HDS, HP, IBM und Sun übertragen, um Kostenvorteile und eine flexiblere Ressourcenauslastung zu erreichen Zur verbesserten Skalierbarkeit beider Serien trägt nicht nur die vielfache Kapazität bei, sondern auch die integrierte Host- und Storage- Connectivity. Remote Power Control und Call Home-Funktionalität erlauben zudem eine bessere remote Handhabung. Erweiterte Funktionalitäten Direktes Backup auf Storage der FAS- und V-Serie und anschließende Speicherung auf Band verbessert das Datenschutzmanagement sowie die Performance des Primärspeichers, denn Backup/Restore mit FAS-/ V-Serie sind schneller und benötigen weniger Applikationsserver-CPU als direkter Zugriff auf Band. SnapVault, eine Software, die für Backups Blockübertragungen verwendet, erweitert die Funktionalität, denn durch einen geringen Bedarf an Netzwerkbandbreite werden Remote- System-Backups über fast jedes WAN durchführbar. Auch beim Schutz von Referenzdaten weisen die Systeme entscheidende Vorteile auf. So ermöglicht die in Data ONTAP integrierte Snapshot-Technologie das Speichern von bis zu 255 Versionen von Datenbeständen wie - Datenbanken zu bestimmten Zeitpunkten. Mit SnapRestore, einer integrierten Funktion zur Wiederherstellung des Systemzustands zu einem bestimmten Zeitpunkt, ist eine Datenwiederherstellung im TB- Bereich innerhalb von Sekunden möglich. Ablage von revisionssicheren Daten ist durch SnapLock auf einfachem und kostengünstigem Weg realisierbar. Weitere Informationen: TIM AG Tel: 06 11/

14 Backup Exec 10. Der Goldstandard für Windows-Datensicherung. Bringen Sie Ihre Kunden auf den Goldstandard mit unserer band- und diskbasierten Recovery-Methode für Windows. Sie ist ganz einfach die schnellste diskbasierte Recovery-Lösung weltweit. Bieten Sie Ihren Kunden heute noch, was sie verdienen: den Goldstandard. Mehr dazu erfahren Sie unter BE FEARLESS. Symantec, das Symantec Logo, Backup Exec, VERITAS und das VERITAS Logo sind in den USA registrierte Markenzeichen der Symantec Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften. Copyright 2005 Symantec Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

15 TIM TIM StorageMall der Online Shop für Storage Networking Mit der TIM StorageMall wurde der effiziente Informations- und Beschaffungs-Prozess rund um das Thema Storage geschaffen, der die Geschäftsprozesse beschleunigt. Als die one-stop Anlaufstelle für Speicherlösungen, finden in der TIM StorageMall sowohl Systemhauspartner als auch Anwender ein umfangreiches und herstellerübergreifendes Produkt-, Lösungs- und Dienstleistungsspektrum. Während Anwender aktuelle Listpreise der Hersteller einsehen und sich über Produktdetails informieren können, loggen sich Systemhauspartner in ihren personalisierten Bereich ein, in dem ihre individuellen Konditionen hinterlegt sind. Hier können die Produkte und Services durch die Partner bequem und direkt online bestellt werden. Entscheidungsgrundlage für Storage Investitionen Der entscheidende Vorteil der TIM Storage Mall liegt für Anwender und Systemhauspartner in der Fokussierung auf das Thema Storage. Komprimiert und herstellerübergreifend ist es so möglich, einen ein- Strukturierte Suche über Artikelkategorien. zigartigen Überblick über sämtliche Storage Themen und Lösungen zu erhalten. Das Zusammenstellen unterschiedlichster Storage Komponenten innerhalb der TIM StorageMall zu einem herstellerübergreifenden Angebot, ermöglicht die optimale Vorbereitung für Planungen und Investitionen im Bereich Storage Networking. Die grundlegenden Informationen zu den Produkten sind durch umfangreiche Details, wie Datenblätter, White Paper und Zubehörinformationen ergänzt. So dient die TIM StorageMall als zentrale Informationsquelle für verschiedenste Hersteller und erspart ein lästiges Suchen und Navigieren auf unterschiedlichen Web Sites der einzelnen Produkt- und Lösungsanbieter. Die eigens von der TIM AG entwickelte Struktur der StorageMall ermöglicht ein effektives und schnelles Auffinden der gesuchten Details. Die TIM StorageMall arbeitet nicht nur mit einer allgemeinen Suchfunktion. Sondern die Suche im Rahmen der TIM StorageMall ist auch über Artikelkategorien in speziellen Hersteller- Shops oder über die allgemeinen Shops (wie bspw. Hardware, Software etc.) und die allgemeinen Produktkategorien möglich. Direkt auf Produkt- bzw. Lösungsebene wird der Nutzer zusätzlich mit allen relevanten Informationen versorgt. Dadurch ist ein umständliches Suchen in den verschiedenen Bereichen, um an alle notwendigen Produktinformationen zu gelangen, nicht erforderlich. So erhält man einen herstellerübergreifenden Gesamtüberblick und gleichzeitig sämtliche technische Informationen, Hinweise zu passenden Veranstaltungen sowie Hinweise auf aktuelle Promotions und Produktneuerungen der einzelnen Hersteller. Die TIM StorageMall bietet damit eine maximale Vereinfachung des Informations- und Beschaffungs-Prozesses für Anwender und Systemhauspartner und beschleunigt die Geschäftprozesse. Weitere Informationen: TIM AG Tel: 06 11/

16 SHD System-Haus-Dresden GmbH Drescherhäuser 5b Dresden Tel. 0351/ Fax 0351/ Dialog Computer Systeme GmbH Helmholtzstr Berlin Tel. 030/ Fax 030/ TargoSoft IT-Systemhaus GmbH Amsinckstr Hamburg Tel. 040/ Fax 040/ TRAFFIX Network Partner GmbH Brauhausstieg Hamburg Tel. 040/ Fax 040/ probusiness AG Expo Plaza Hannover Tel. 0511/ Fax 0511/ ADA - Das SystemHaus GmbH Siemensring Willich Tel. 040/ Fax 040/ arxes Network Communication Consulting AG Schanzenstr Köln Tel. 0221/ Fax 0221/ SAN Solution Provider H & G, Hansen & Gieraths GmbH Bornheimer Str Bonn Tel. 0228/ Fax 0228/ netix System Consulting GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld Str Mainz Tel / Fax 06131/ Alpha Zero One Computersysteme GmbH Frankfurter Str Dreieich Tel / Fax 06103/ Synstar Data Management GmbH Pallaswiesenstr Darmstadt Tel / Fax 06151/ COS Concat AG Berliner Ring Bensheim Tel / Fax 06251/ Semico Computer GmbH Daimlerring Wiesbaden Tel / Fax 06122/ CCP Condor Computer GmbH Waldburgstr Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ CENIT AG Systemhaus Industriestr Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ INNEO Solutions GmbH Rindelbacher Str Ellwangen Tel / Fax 07961/ Bechtle GmbH IT-Systemhaus G.-Braunstr Karlsruhe Tel. 0721/ Fax 0721/ EGT InformationsSysteme GmbH Im Lossenfeld Willstätt-Sand Tel /913-0 Fax 07852/ DIDAS AG Schatzbogen München Tel. 089/ Fax 089/ GL Consult engineering & consulting GmbH Virnsbergerstr Nürnberg Tel. 0911/ Fax 0911/ BASYS EDV-Systeme GmbH Hermine-Seelhoff-Str Bremen Tel. 0421/ Fax 0421/ Systrade GmbH Robert-Bosch-Str Karben Tel / Fax 06039/ Carpe diem Kommunikations- Technologie GmbH Dotzheimer Str Wiesbaden Tel. 0611/ Fax 0611/ Storage Automation Integrator BS Backup Solutions GmbH Im Geiger Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ GERICH Consulting GmbH Seewiesenstr Bretzfeld-Waldbach Tel / Fax 07946/ CNK Networks GmbH Becker-Goering-Str. 26/ Karlsbad Tel / Fax 07248/ LEITWERK GmbH Im Ettenbach 13a Appenweier-Urloffen Tel /918-0 Fax 07805/ tproneth GmbH & Co. KG The Storage Company Werner-von-Siemens-Str Olching Tel / Fax 08142/ SanData EDV-Systemhaus GmbH Emmericher Str Nürnberg Tel. 0911/ Fax 0911/ TIM AG Wiesbaden Tel. 0611/

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

Intelligente und kosteneffektive Speichernutzung durch 'Tiered Storage' Markus Kunkel Territory Sales Manager

Intelligente und kosteneffektive Speichernutzung durch 'Tiered Storage' Markus Kunkel Territory Sales Manager Intelligente und kosteneffektive Speichernutzung durch 'Tiered Storage' Markus Kunkel Territory Sales Manager Agenda Overland Tiered Storage Strategie Lösungsszenario mit IBM TSM Lösungsszenario mit HP

Mehr

Arrow - Frühjahrs-Special

Arrow - Frühjahrs-Special Arrow ECS GmbH Industriestraße 10a 82256 Fürstenfeldbruck T +49 (0) 81 41 / 35 36-0 F +49 (0) 81 41 / 35 36-897 Arrow - Frühjahrs-Special Hardware- und Software-Pakete, die überzeugen info@arrowecs.de

Mehr

INNEO Managed Services. Anton May 3. IT-Expertenforum 30.6.2011

INNEO Managed Services. Anton May 3. IT-Expertenforum 30.6.2011 Anton May 3. IT-Expertenforum 30.6.2011 setzt sich aus verschiedenen Dienstleistungsmodulen zusammen. Die Module decken folgende Bereiche ab: Istaufnahme/Inventarisierung Monitoring und IT Automation Reporting/Auditing

Mehr

PDP. PI Data Protection Produkte & Lösungen im Überblick. PI Data Protection. Überlegene Leistung bei drastisch reduziertem administrativen Aufwand

PDP. PI Data Protection Produkte & Lösungen im Überblick. PI Data Protection. Überlegene Leistung bei drastisch reduziertem administrativen Aufwand Produkte & Lösungen im Überblick Überlegene Leistung bei drastisch reduziertem administrativen Aufwand ist unsere automatische Online-Datensicherungs- und -Datenwiederherstellungslösung, die einen sicheren,

Mehr

Storage - Virtualisierung

Storage - Virtualisierung Storage - Virtualisierung Referent: Wolfgang Tiegges PDV-SYSTEME Gesellschaft für f r Systemtechnik mbh Geschäftsstelle Wetzlar Steinbühlstr hlstr.. 7 35578 Wetzlar Tel: 06441/569060-3 E-mail: wt@pdv-systeme.de

Mehr

Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung

Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung Weltweit schnellste Backup-Systeme Das weltweit erste System für die langfristige Aufbewahrung von Backup- und Archivdaten 1 Meistern

Mehr

Virtuelle Tape Libraries, Überblick und Merkmale. Martin Mrugalla martin.mrugalla@empalis.com

Virtuelle Tape Libraries, Überblick und Merkmale. Martin Mrugalla martin.mrugalla@empalis.com Virtuelle Tape Libraries, Überblick und Merkmale Martin Mrugalla martin.mrugalla@empalis.com Inhalt Was ist eine Virtuelle Tape Library (VTL)? Mögliche Gründe für eine VTL im TSM Umfeld Klärung der Begriffe

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Software oder Appliance basierende Deduplikation Was ist die richtige Wahl? Storagetechnology 2010

Software oder Appliance basierende Deduplikation Was ist die richtige Wahl? Storagetechnology 2010 Software oder Appliance basierende Deduplikation Was ist die richtige Wahl? Storagetechnology 2010 Frank Herold Manager PreSales CEE Quantums Portfolio StorNextSoftware DXiSerie ScalarSerie ManagementTools

Mehr

egs Storage Offensive

egs Storage Offensive egs Storage Offensive Seit mittlerweile 5 Jahren können wir eine enge Partnerschaft zwischen der egs Netzwerk und Computersysteme GmbH und dem führenden Anbieter im Bereich Datenmanagement NetApp vorweisen.

Mehr

Herbert Bild Sr. Product Manager Central Europe Data Protection Products

Herbert Bild Sr. Product Manager Central Europe Data Protection Products Copyright 2002 VERITAS Software Corporation. Alle Rechte vorbehalten. VERITAS, VERITAS Software, das VERITAS Logo, und alle VERITAS Produktnamen und Slogans sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen

Mehr

B2D2D2T? B2D2T? DEDUPLIZIERUNG? LÖSUNGSVORSCHLÄGE FÜR IHR BACKUPSZENARIO AM BEISPIEL DER PRODUKTE VON QUANTUM UND SYMANTEC

B2D2D2T? B2D2T? DEDUPLIZIERUNG? LÖSUNGSVORSCHLÄGE FÜR IHR BACKUPSZENARIO AM BEISPIEL DER PRODUKTE VON QUANTUM UND SYMANTEC B2D2D2T? B2D2T? DEDUPLIZIERUNG? LÖSUNGSVORSCHLÄGE FÜR IHR BACKUPSZENARIO AM BEISPIEL DER PRODUKTE VON QUANTUM UND SYMANTEC 19.-20. Juni 2012 Wolfgang Lorenz - Manager Pre-Sales CEE Agenda Multi-Tiered

Mehr

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN INFONET DAY 2010 16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN STORAGE DESIGN 1 X 1 FÜR EXCHANGE 2010 WAGNER AG Martin Wälchli martin.waelchli@wagner.ch WAGNER AG Giuseppe Barbagallo giuseppe.barbagallo@wagner.ch Agenda

Mehr

Datensicherungsappliance MulEfunkEonale VTL im Einsatz

Datensicherungsappliance MulEfunkEonale VTL im Einsatz Datensicherungsappliance MulEfunkEonale VTL im Einsatz best Open Systems Day Mai 2011 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Agenda CentricStor CS1000-5000 CentricStor CS800 S2 Mai

Mehr

FAST Long Term Archiving 24.06.2008

FAST Long Term Archiving 24.06.2008 FAST Long Term Archiving wir sichern Terabytes 24.06.2008 FAST LTA AG Hintergrund und Firmenhistorie 1985 1994 1999 2005 2006 Erste FAST Gründung (Software Security, Kryptographie) FAST Multimedia AG (Bild-

Mehr

Backupkonzepte. Th. Linke. Institut für Transfusionsmedizin Suhl ggmbh. Quellen: www.msxfaq.de; www.fantec.de

Backupkonzepte. Th. Linke. Institut für Transfusionsmedizin Suhl ggmbh. Quellen: www.msxfaq.de; www.fantec.de Backupkonzepte Th. Linke Quellen: www.msxfaq.de; www.fantec.de Backupkonzepte Agenda Faktoren und Probleme des Backups Konventionelle Backupverfahren Backup Offener Dateien Backupscripte mit Volumenschattenkopien

Mehr

Backup & Recovery. Einfach & Effektiv. The heart of the network

Backup & Recovery. Einfach & Effektiv. The heart of the network Backup & Recovery Einfach & Effektiv Agenda Allgemeines zum Backup Backup Strategien Backup-to-Disk Tiered Storage - Hierarchisches Speicher Management D-Link und der Tiered Storage Ansatz wachstum Weltweites

Mehr

Michael Beeck. Geschäftsführer

Michael Beeck. Geschäftsführer Michael Beeck Geschäftsführer im Rechenzentrum Ein Beispiel aus der Praxis Ausgangslage Anwendungs- Dienste File Server Email, Groupware, Calendaring ERP, CRM, Warehouse DMS, PLM Tools, Middleware NFS,

Mehr

Tutorial Speichernetze

Tutorial Speichernetze Tutorial Speichernetze Speichervirtualisierung Speichernetze Grundlagen und Einsatz von Fibre Channel SAN, NAS, iscsi und InfiniBand dpunkt.verlag 2003 Agenda Probleme in Speichernetzen Speichervirtualisierung

Mehr

Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation. Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved.

Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation. Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved. Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation 1 Verpassen Sie den Technologiesprung? 2 Deduplizierung die Grundlagen 1. Dateneingang 2. Aufteilung in variable Segmente (4-12KB)

Mehr

What's new in NetBackup 7.0 What's new in Networker 7.6. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring

What's new in NetBackup 7.0 What's new in Networker 7.6. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring What's new in NetBackup 7.0 What's new in Networker 7.6 best Open Systems Day April 2010 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Agenda NetBackup 7.0 Networker 7.6 4/26/10 Seite 2

Mehr

PoINT Storage Manager Installation

PoINT Storage Manager Installation PoINT Software & Systems GmbH PoINT Storage Manager Installation (Neuss) Anforderungen Installation 1. Transparente NetApp MetroCluster Auslagerung und Archivierung 2. Transparente PACS Daten Archivierung

Mehr

Sie Ihre Daten und reduzieren Sie die Kosten für Backup und Recovery. Mehr als sicher HP D2D Backup-System mit StoreOnce

Sie Ihre Daten und reduzieren Sie die Kosten für Backup und Recovery. Mehr als sicher HP D2D Backup-System mit StoreOnce DEDUPLIZIEREN Sie Ihre Daten und reduzieren Sie die Kosten für Backup und Recovery. Das HP D2D Backup-System mit StoreOnce Mehr als sicher HP D2D Backup-System mit StoreOnce Die Kosten für Backup und Recovery

Mehr

DATA DOMAIN BACKUP-TO-DISK MIT DEDUPLIKATION

DATA DOMAIN BACKUP-TO-DISK MIT DEDUPLIKATION DATA DOMAIN BACKUP-TO-DISK MIT DEDUPLIKATION BACKUP-TO-DISK AUF EIN FESTPLATTENSYSTEM Festplatten zur Verwendung mit einer Backup-Software: z. B. EMC NetWorker DiskBackup Option Restore erfolgt von Festplatte

Mehr

Speichermanagement auf Basis von Festplatten und optischer Jukebox

Speichermanagement auf Basis von Festplatten und optischer Jukebox Speichermanagement auf Basis von Festplatten und optischer Jukebox Horst Schellong DISC GmbH hschellong@disc-gmbh.com Company Profile Hersteller von optischen Libraries und Speichersystemen Gegründet 1994

Mehr

Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen

Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen Sprecher: Jochen Pötter 1 Hinterfragen Sie den Umgang mit ihren virtuellen Maschinen Sichern Sie ihre virtuelle Umgebung? Wie schützen Sie aktuell ihre virtuelle

Mehr

Symantec Backup Exec 2012

Symantec Backup Exec 2012 Better Backup For All Symantec Alexander Bode Principal Presales Consultant Agenda 1 Heutige IT Herausforderungen 2 Einheitlicher Schutz für Physische und Virtuelle Systeme 3 Ein Backup, Flexible Restores

Mehr

Neue einheitliche Technologie repräsentiert FalconStors ersten Schritt hin zu Plattform-basiertem Datenmanagement

Neue einheitliche Technologie repräsentiert FalconStors ersten Schritt hin zu Plattform-basiertem Datenmanagement FalconStor stellt Optimized Backup and Deduplication Solution 8.0 vor Neue einheitliche Technologie repräsentiert FalconStors ersten Schritt hin zu Plattform-basiertem Datenmanagement München, 18. Februar

Mehr

SEP AG. SEP sesam Die Backup und Recovery Lösung für (fast) alle heterogene Umgebungen. Johann Krahfuss Director Partner Sales jkr@sep.de. www.sep.

SEP AG. SEP sesam Die Backup und Recovery Lösung für (fast) alle heterogene Umgebungen. Johann Krahfuss Director Partner Sales jkr@sep.de. www.sep. SEP AG SEP sesam Die Backup und Recovery Lösung für (fast) alle heterogene Umgebungen. Johann Krahfuss Director Partner Sales jkr@sep.de Über die SEP AG Die SEP AG ist deutscher/europäischer Hersteller

Mehr

Dedup-Technik wie funktioniert es?

Dedup-Technik wie funktioniert es? Dedup-Technik wie funktioniert es? v.1.3. Stand: Oktober 2010 Wiesbaden Deduplizierung Wie funktioniert es? 2 Inhalt Was ist Deduplizierung? Was bewirkt Deduplizierung? Source- Target- und Speichermanagement-Deduplizierung

Mehr

Paradigmenwechsel. bei Backup & Recovery. Sebastian Geisler Business Solution Architect. NetApp Deutschland GmbH

Paradigmenwechsel. bei Backup & Recovery. Sebastian Geisler Business Solution Architect. NetApp Deutschland GmbH Paradigmenwechsel bei Backup & Recovery Sebastian Geisler Business Solution Architect NetApp Deutschland GmbH 1 Herausforderungen für das zukünftige Backup & Recovery? 2 Herausforderungen Backup & Recovery

Mehr

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform Uwe Angst NAS Business Manager 1 Hitachi, Ltd. (NYSE:HIT/TSE:6501) Einer der One of the weltgrössten integrierten Elektronikkonzerne Gegründet 1910

Mehr

ETERNUS CS800 Datensicherungs-Appliance mit Deduplizierungstechnologie

ETERNUS CS800 Datensicherungs-Appliance mit Deduplizierungstechnologie ETERNUS CS800 Datensicherungs-Appliance mit Deduplizierungstechnologie Betrachten Sie Ihr Tagesgeschäft nur für einen Moment aus einer anderen Perspektive. Wir verwirklichen Ihre IT-Träume. Wie läuft Ihr

Mehr

HMK Open Day 28. Januar 2009 Kronberg. Hierarchisches Storage Management mit SUN SAM-FS

HMK Open Day 28. Januar 2009 Kronberg. Hierarchisches Storage Management mit SUN SAM-FS HMK Open Day 28. Januar 2009 Kronberg Hierarchisches Storage Management mit SUN SAM-FS Die Herausforderungen Verwalten Sie große Datenmengen? Müssen Sie tagtäglich Ihre SLAs erfüllen? Wächst Ihr Datenbestand

Mehr

VALUESTOR /// MEHRWERT IN DER LANGFRISTIGEN DATENSPEICHERUNG BEST IN DEVELOPMENT AND TECHNOLOGY

VALUESTOR /// MEHRWERT IN DER LANGFRISTIGEN DATENSPEICHERUNG BEST IN DEVELOPMENT AND TECHNOLOGY VALUESTOR /// MEHRWERT IN DER LANGFRISTIGEN DATENSPEICHERUNG BEST IN DEVELOPMENT AND TECHNOLOGY VALUESTOR /// MEHRWERT IN DER LANGFRISTIGEN DATENSICHERUNG Machen Sie sich die Vorteile von Tape zu Nutze,

Mehr

Dunkel Cloud Storage. Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen

Dunkel Cloud Storage. Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen Dunkel Cloud Storage Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen Was ist Dunkel Cloud Storage? Dunkel Cloud Storage (DCS) stellt Ihnen Speicherplatz nach Bedarf zur Verfügung, auf den Sie jederzeit über

Mehr

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant NetApp @ BASYS Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant Organisatorisch Teilnehmerliste Agenda NetApp @ BASYS Data ONTAP Features cdot die neue Architektur Flash die neue Technologie Live Demo Agenda

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1 Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1 Die Komplettlösung für Windows Server Backup Inhalt NovaBACKUP PC, Server & Business Essentials 3 Systemanforderungen 3 Unterstütze Systeme 3 NovaBACKUP Virtual Dashboard

Mehr

Anwenderbericht der BSR

Anwenderbericht der BSR Anwenderbericht der BSR (Berliner Stadtreinigung)»RZ-Lösung mit OSL Storage Cluster«Marcel Jentsch / Torsten Pfundt Einsatz von OSL Storage Cluster seit 1998 Verwendung von Storage Cluster Update auf Version

Mehr

Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff

Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff Ihr heutiges Präsentationsteam Organisation Präsentator Torsten Kaufmann Channel

Mehr

... 64 bit Televaulting

... 64 bit Televaulting Next Generation Backup und Recovery Software... 64 bit Televaulting Kronberg, 07. Mai 2007 Asigra, der Technologieführer im Bereich agentless Backup und Recovery- für Unternehmen und Service Provider,

Mehr

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Seit Microsoft Exchange Server 2010 bieten sich für Unternehmen gleich zwei mögliche Szenarien an, um eine rechtskonforme Archivierung

Mehr

NovaStor Battle Cards für den Preis-Leistungssieger

NovaStor Battle Cards für den Preis-Leistungssieger NovaStor Battle Cards für den PreisLeistungssieger NovaBACKUP bietet höchste BackupGeschwindigkeit, Stabilität und einfache Bedienung. Mit seinem Funktionsumfang ist NovaBACKUP zudem der PreisLeistungssieger

Mehr

Verfügbarkeit von Applikationen und Failover Szenarien. Winfried Wojtenek. wojtenek@mac.com

Verfügbarkeit von Applikationen und Failover Szenarien. Winfried Wojtenek. wojtenek@mac.com Verfügbarkeit von Applikationen und Failover Szenarien Winfried Wojtenek wojtenek@mac.com Verfügbarkeit % Tage Stunden Minuten 99.000 3 16 36 99.500 1 20 48 99.900 0 9 46 99.990 0 0 53 99.999 0 0 5 Tabelle

Mehr

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau Waltenhofen * Düsseldorf * Wiesbaden Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau SCALTEL Webinar am 20. Februar 2014 um 16:00 Uhr Unsere Referenten Kurze Vorstellung Stefan Jörg PreSales & Business

Mehr

Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager

Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager Windows 7 / 8 Windows Server 2008/2008 R2 Windows Server 2012 /2012 R2 Microsoft Hyper-V Exchange Server 2010/2013 Sharepoint 2010

Mehr

ReadVerify Appliance. 5/31/2010 Storagetechnology 2010 Usedom 2

ReadVerify Appliance. 5/31/2010 Storagetechnology 2010 Usedom 2 2010 Crossroads Systems, Inc. Crossroads, RVA, SPHiNX, TapeSentry, and DB Protector are registered trademarks of Crossroads Systems, Inc. Crossroads Systems, ReadVerify and ArchiveVerify are trademarks

Mehr

Einsatz von Sam-FS HSM am Max-Delbrück-Centrum

Einsatz von Sam-FS HSM am Max-Delbrück-Centrum Einsatz von Sam-FS HSM am Max-Delbrück-Centrum Vortrag am 18.6.2015 auf der 7. Sam-FS Nutzerkonferenz Christian Steinborn Dipl.-Inf./FH-Systembetreuer IT-Abteilung am Max-Delbrück-Centrum für molekulare

Mehr

Wettbewerbsanalyse Retrospect und unsere Wettbewerber

Wettbewerbsanalyse Retrospect und unsere Wettbewerber Wettbewerbsanalyse und unsere Wettbewerber September 2013 Wettbewerbsanalyse: für Windows und unsere größten Wettbewerber Wir haben unsere Konkurrenz genau unter die Lupe genommen und überprüft, wie wir

Mehr

Wettbewerbsanalyse Retrospect und unsere Wettbewerber

Wettbewerbsanalyse Retrospect und unsere Wettbewerber Wettbewerbsanalyse und unsere Wettbewerber März 2014 Wettbewerbsanalyse: für Windows und unsere größten Wettbewerber Wir haben unsere Konkurrenz genau unter die Lupe genommen und überprüft, wie wir gegen

Mehr

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Version 2.0 Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. VDI Virtual Desktop Infrastructure Die Desktop-Virtualisierung im Unternehmen ist die konsequente Weiterentwicklung der Server und

Mehr

Infrastruktur-Lösungen für PDM/PLM und mehr. 2. IT-Expertenforum 24.06.2010 in Aalen

Infrastruktur-Lösungen für PDM/PLM und mehr. 2. IT-Expertenforum 24.06.2010 in Aalen 2. IT-Expertenforum 24.06.2010 in Aalen Backup heute: Hauptprobleme Operative Aspekte Gängigste technische Probleme beim Backup und Recovery: 66 % Backup-Fenster einhalten 49 % Zu langes Recovery 40 %

Mehr

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Dipl. Ing. Stefan Bösner Sr. Sales Engineer DACH Stefan.Boesner@quest.com 2010 Quest Software, Inc. ALL RIGHTS RESERVED Vizioncore

Mehr

Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE

Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE V:DRIVE - Grundlage eines effizienten Speichermanagements Die Datenexplosion verlangt nach innovativem Speichermanagement Moderne Businessprozesse verlangen auf

Mehr

GoVault Data Protection-Software Überblick

GoVault Data Protection-Software Überblick 1226-GoVaultSoftware-GermanTranslation-A4 13/3/08 09:16 Page 1 Das GoVault-System enthält die Windows-basierte Software GoVault Data Protection und bildet damit eine komplette Backup- und Restore-Lösung

Mehr

und 2003 Standard und Premium Editionen.

und 2003 Standard und Premium Editionen. Business Server Umfassende Backup- und Wiederherstellungslösung für wachsende Kleinunternehmen Überblick Symantec Backup Exec 2010 für Windows Small Business Server ist die ideale Datensicherungslösung

Mehr

Storage as a Service im DataCenter

Storage as a Service im DataCenter Storage as a Service im DataCenter Agenda Definition Storage as a Service Storage as a Service und IT-Sicherheit Anwendungsmöglichkeiten und Architektur einer Storage as a Service Lösung Datensicherung

Mehr

Fujitsu Siemens Computer FlexFrame-Technologie und der REALTECH theguard! ApplicationManager. Status: 12.11.08

Fujitsu Siemens Computer FlexFrame-Technologie und der REALTECH theguard! ApplicationManager. Status: 12.11.08 Fujitsu Siemens Computer FlexFrame-Technologie und der REALTECH theguard! ApplicationManager Status: 12.11.08 Inhalt Einführung in FlexFrame... 3 Überwachung und Analyse von FlexFrame mit theguard! ApplicationManager...

Mehr

Bewertung der Methoden zur Sicherung von virtuellen Maschinen (VMware, Hyper-V) Ein Erfahrungsbericht

Bewertung der Methoden zur Sicherung von virtuellen Maschinen (VMware, Hyper-V) Ein Erfahrungsbericht Bewertung der Methoden zur Sicherung von virtuellen Maschinen (VMware, Hyper-V) Ein Erfahrungsbericht Jens Appel (Consultant) Jens.Appel@interface-systems.de interface business GmbH Zwinglistraße 11/13

Mehr

IBM Software Group. IBM Tivoli Continuous Data Protection for Files

IBM Software Group. IBM Tivoli Continuous Data Protection for Files IBM Software Group IBM Tivoli Continuous Data Protection for Files Inhaltsverzeichnis 1 IBM Tivoli CDP for Files... 3 1.1 Was ist IBM Tivoli CDP?... 3 1.2 Features... 3 1.3 Einsatzgebiet... 4 1.4 Download

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IBM DSseries Familienüberblick DS5100, DS5300 FC, iscsi connectivity (480) FC, FDE, SATA, SSD drives Partitioning, FlashCopy, VolumeCopy,

Mehr

SEP sesam Lizenzierungshilfe

SEP sesam Lizenzierungshilfe SEP sesam Lizenzierungshilfe Diese Lizenzierungshilfe gibt einen Überblick über alle verfügbaren SEP sesam Server Lizenzen, Storage Erweiterungen und Agenten für Datenbanken und Groupware Lösungen. SEP

Mehr

Die Jagd nach Backup-Duplikaten wird jetzt noch effektiver. DXi4700 Deduplizierungs-Appliance

Die Jagd nach Backup-Duplikaten wird jetzt noch effektiver. DXi4700 Deduplizierungs-Appliance Die Jagd nach Backup-Duplikaten wird jetzt noch effektiver DXi4700 Deduplizierungs-Appliance Vielleicht die effizienteste, günstigste und leistungsfähigste Die Appliance setzt branchenweit neue Maßstäbe

Mehr

Effiziente Datensicherung

Effiziente Datensicherung Effiziente Datensicherung ETERNUS CS800 Backup-to-Disk mit Deduplizierung Von den meisten digitalen Dramen. erfährt die Öffentlichkeit nichts! Fotograf verliert alle Bilder einer Auftragsarbeit! Produktion

Mehr

MÜSSEN Sie oder WOLLEN Sie eine E-Mail-Archivierung einführen?

MÜSSEN Sie oder WOLLEN Sie eine E-Mail-Archivierung einführen? Arbeitskreis IT-Leiter E-Mail-Archivierung Lösungsansätze aus der Sicht eines Anbieters André Hirschberg andre.hirschberg@cristie.de Cristie Data Products GmbH Nordring 53-55 63843 Niedernberg Haben Sie

Mehr

27. Januar 2010 Schlosshotel Kronberg

27. Januar 2010 Schlosshotel Kronberg HMK Open Day 27. Januar 2010 Schlosshotel Kronberg Quantum: VTL und Deduplizierung/ Replikation/Edge2Core-Lösungen Wolfgang Lorenz Senior Consultant Quantum im Überblick Ein weltweit führender Spezialist

Mehr

Verfügbarkeit. disaster recovery. high availability. backup/recovery. Backup & Recovery

Verfügbarkeit. disaster recovery. high availability. backup/recovery. Backup & Recovery Verfügbarkeit Backup & Recovery high availability disaster recovery backup/recovery Backup "Datensicherung beinhaltet das Anlegen von Sicherungskopien aller relevanten Datenbestände und deren Verwahrung

Mehr

Verfügbarkeit. Backup & Recovery

Verfügbarkeit. Backup & Recovery Verfügbarkeit Backup & Recovery high availability disaster recovery backup/recovery Backup "Datensicherung beinhaltet das Anlegen von Sicherungskopien aller relevanten Datenbestände und deren Verwahrung

Mehr

Verify und Encryption Sicherstellung von erfolgreichen Datensicherungen

Verify und Encryption Sicherstellung von erfolgreichen Datensicherungen Crossroads Europe GmbH A leading provider of Business Information Assurance solutions Verify und Encryption Hartmut Werre Eieruhr Airbag 2 ReadVerify Appliance Verbesserung der Datensicherung Pro-aktiv

Mehr

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf Seite 1 03.5. Frankfurt Optimierung von IT-Infrastrukturen durch Serverund Storage-Virtualisierung IT-Infrastruktur- und -Lösungsanbieter Produkte, Services

Mehr

CentricStor FS. Scale out File Services

CentricStor FS. Scale out File Services CentricStor FS Scale out File Services Richard Schneider Product Marketing Storage 1 Was ist CentricStor FS? CentricStor FS ist ein Speichersystem für das Data Center Zentraler Pool für unstrukturierte

Mehr

[sure7] sure7 IT Services GmbH. VTAPE Backup/Recovery Erfahrungsbericht. mit Sicherheit gut beraten. sure7 IT-Services

[sure7] sure7 IT Services GmbH. VTAPE Backup/Recovery Erfahrungsbericht. mit Sicherheit gut beraten. sure7 IT-Services sure7 IT Services GmbH VTAPE Backup/Recovery Erfahrungsbericht sure7 IT Services GmbH Housing Hosting Outsourcing Hardware-Wartung Consulting Backup-Solutions sure7 Partner IBM Inftec Emerald Deutsche

Mehr

Storage Virtualisierung

Storage Virtualisierung Storage Virtualisierung Einfach & Effektiv 1 Agenda Überblick Virtualisierung Storage Virtualisierung Nutzen für den Anwender D-Link IP SAN Lösungen für virtuelle Server Umgebungen Fragen 2 Virtualisierung

Mehr

WAN Beschleunigung schneller Datentransport, kurze Backupfenster

WAN Beschleunigung schneller Datentransport, kurze Backupfenster Beschleunigung schneller Datentransport, kurze Backupfenster connecting different worlds Christian Hansmann Beschleunigung schneller Datentransport, kurze Backupfenster Begrüßung, Vorstellung Herausforderungen

Mehr

SYNCSORT Backup Express

SYNCSORT Backup Express SYNCSORT Backup Express Was kostet ein Stunde Ausfallzeit? Herausforderungen für Backup und Restore 5. Dezember 2008 Martin Hofmann Agenda Syncsort, wer ist das? Backup Express / Unterstützte Systeme Herausforderungen

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

NovaStor Wer sind wir?

NovaStor Wer sind wir? NovaBACKUP xsp NovaStor Wer sind wir? Deutscher Hersteller von Backup & Restore Software Seit über 20 Jahren am Markt Inhabergeführt & profitabel Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA

Mehr

ROSIK Mittelstandsforum

ROSIK Mittelstandsforum ROSIK Mittelstandsforum Virtualisierung und Cloud Computing in der Praxis Virtualisierung in der IT Einführung und Überblick Hermann Josef Klüners Was ist Virtualisierung? In der IT ist die eindeutige

Mehr

Datenblatt: Datensicherung Symantec Backup Exec 2010 Zuverlässige Backup- und Wiederherstellungslösung für wachsende Unternehmen

Datenblatt: Datensicherung Symantec Backup Exec 2010 Zuverlässige Backup- und Wiederherstellungslösung für wachsende Unternehmen Zuverlässige Backup- und Wiederherstellungslösung für wachsende Unternehmen Überblick bietet marktführende Technologien für Backup und Wiederherstellung von Server- und Desktop-Anwendungen. Sichert mehr

Mehr

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH Warum virtualisieren? Vor- und Nachteile Agenda Was ist Virtualisierung? Warum virtualisieren?

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite Bremen, 12. Juni 2007 IGEL Technology präsentiert umfangreiche Software-Updates und

Mehr

Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung

Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Archivierung OPEN ARCHIVE 2010 2007 1992 2000 2004 Mainframe

Mehr

Geplante Speicherinfrastruktur der Universität Bielefeld

Geplante Speicherinfrastruktur der Universität Bielefeld Geplante Speicherinfrastruktur der Inhalt: 1 Speichertechnologien 2 Motivation 3 Anforderungen 4 Vorgehensweise 5 Mögliche Lösung Speichertechn.: Direct Attached Storage (DAS) Bisher eingesetzte Technologie

Mehr

Immer auf der Hut sein bei der Deduplikation: moderne Datendeduplikation mit Arcserve UDP

Immer auf der Hut sein bei der Deduplikation: moderne Datendeduplikation mit Arcserve UDP Immer auf der Hut sein bei der Deduplikation: moderne Datendeduplikation mit Arcserve UDP von Christophe Bertrand, Leiter des Produktmarketings Zu viele Daten, zu wenig Zeit, nicht ausreichender Speicherplatz,

Mehr

Schnell wieder am Start dank VMware Disaster Recovery Ausfallzeiten minimieren bei der Wiederherstellung von VMs mit Veeam Backup & Replication v6

Schnell wieder am Start dank VMware Disaster Recovery Ausfallzeiten minimieren bei der Wiederherstellung von VMs mit Veeam Backup & Replication v6 Schnell wieder am Start dank VMware Disaster Recovery Ausfallzeiten minimieren bei der Wiederherstellung von VMs mit Veeam Backup & Replication v6 Florian Jankó LYNET Kommunikation AG Vorhandene Tools

Mehr

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Ausfallsicherheit durch Virtualisierung Die heutigen Anforderungen an IT-Infrastrukturen

Mehr

Oracle Backup und Recovery mit RMAN

Oracle Backup und Recovery mit RMAN Oracle Backup und Recovery mit RMAN Seminarunterlage Version: 12.04 Copyright Version 12.04 vom 16. Juli 2015 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht. Copyright. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt-

Mehr

Intelligentes Backup/Recovery für virtuelle Umgebungen

Intelligentes Backup/Recovery für virtuelle Umgebungen Intelligentes Backup/Recovery für virtuelle Umgebungen Mario Werner Sales Syncsort GmbH Calor-Emag-Straße 3 40878 Ratingen mwerner@syncsort.com Abstract: In den letzten Jahren haben sich die Situation

Mehr

Isilon Solutions + OneFS

Isilon Solutions + OneFS Isilon Solutions + OneFS Anne-Victoria Meyer Universität Hamburg Proseminar»Ein-/Ausgabe Stand der Wissenschaft«, 2013 Anne-Victoria Meyer Isilon Solutions + OneFS 1 / 25 Inhalt 1. Einleitung 2. Hardware

Mehr

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 #

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # in wenigen Minuten geht es los Backup und Restore In virtuellen Umgebungen KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # Backup und Restore In virtuellen Umgebungen BACKUP

Mehr

Herzlich willkommen! 05.04. Hamburg 12.04. Frankfurt / Hanau 14.04. Düsseldorf / Neuss 11.05. München

Herzlich willkommen! 05.04. Hamburg 12.04. Frankfurt / Hanau 14.04. Düsseldorf / Neuss 11.05. München Herzlich willkommen! 05.04. Hamburg 12.04. Frankfurt / Hanau 14.04. Düsseldorf / Neuss 11.05. München Die Entscheidungslevel Analyse Automatische Klassifizierung Strukturierte/ Unstrukturierte Daten ILM

Mehr

Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten

Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten NovaStor Inhaltsverzeichnis Skalierbar. Von klein bis komplex.... 3 Kein jonglieren mehr mit Wechselmedien... 3 Zentralisiertes Backup... 4 Datensicherheit,

Mehr

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1 Achim Marx 1 Überblick SCDPM 2012 SP1 Was macht der Data Protection Manager? Systemanforderungen Neuerungen Editionen Lizenzierung SCDPM und VEEAM: Better Together 2 Was macht der Data Protection Manager?

Mehr

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Frank Reichart Sen. Dir. Prod. Marketing Storage Solutions 0 The three horrors of data protection 50%

Mehr

Sichere Daten mit OSL Storage Cluster

Sichere Daten mit OSL Storage Cluster Sichere Daten mit OSL Storage Cluster Alternative Konzepte für die Datensicherung und Katastrophenvorsorge Dipl.-Ing. Torsten Pfundt Gliederung Voraussetzungen für die Konzepte und Lösungen restorefreies

Mehr