FDM UND POLYJET 3D-DRUCK WÄHLEN SIE DIE RICHTIGE TECHNOLOGIE FÜR IHRE ANWENDUNG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FDM UND POLYJET 3D-DRUCK WÄHLEN SIE DIE RICHTIGE TECHNOLOGIE FÜR IHRE ANWENDUNG"

Transkript

1 FDM UND POLYJET 3D-DRUCK WÄHLEN SIE DIE RICHTIGE TECHNOLOGIE FÜR IHRE ANWENDUNG Von Fred Fischer Bereich der additiven Fertigung bzw. des 3D-Drucks. Ihre Bandbreite - von kostengünstigen Desktop 3D-Druckern bis hin zu großen, investitionsintensiven Industrieanlagen - ermöglicht die Herstellung von präzisen, detailgetreuen Modellen sowie robusten, langlebigen Endprodukten. Auch wenn sich die Anwendungsbereiche und Vorzüge in einigen Punkten überschneiden, unterscheiden sich diese beiden Technologieplattformen grundlegend und zeichnen sich durch jeweils einzigartige Vorteile aus. Bei der Auswahl der richtigen Technologie für Ihren Anwendungsbereich sowie Ihre Anforderungen und Bedingungen ist es wichtig diese Unterschiede zu kennen. Whitepaper

2 DIE TECHNOLOGIEN FDM (Fused Deposition Modeling): Thermoplaste werden im Druckkopf erhitzt und treten unter hohem Druck in Form eines feinen, halbflüssigen Kunststoffstrangs aus. Mit diesem Extrusionsverfahren wird im temperierten Bauraum ein durchgehender Kunststoffstrang Schicht für Schicht aufgeschmolzen. So werden Bauteile aus thermoplastischem Kunststoff hergestellt. PolyJet 3D-Druck: Ein linear geführtes Blocksystem mit mindestens zwei InkJetbasierten Druckköpfen und UV-Lampen durchläuft den Arbeitsbereich und bringt winzige Tropfen aus Photopolymeren auf, die unter UV-Licht aushärten. Dieser Vorgang wird Schicht für Schicht wiederholt, bis ein vollständiges 3D-Modell aufgebaut ist. Mithilfe dieser bewährten Technologien lassen sich Prototypen und Endprodukte für die unterschiedlichsten Branchen herstellen - von Schmuck und Architektur bis hin zur Luftfahrt und Unterhaltungselektronik. 3D-Drucksysteme mit diesen Technologien sind in einer Preisspanne von USD bis hin zu über USD erhältlich. FDM-Verfahren Es findet sich also für jeden Kunden und jede Anwendung eine passende Lösung. Viele Unternehmen arbeiten sowohl mit FDM- als auch mit PolyJet- Systemen, um von den Vorzügen beider Verfahren zu profitieren. PolyJet-Verfahren Wenn aus Budgetgründen jedoch nur ein System angeschafft werden kann, sollten Sie den Betrieb, die Bauteileigenschaften und die erhältlichen Materialen berücksichtigen. PolyJet-Bauteil Robustes FDM-Bauteil GEMEINSAMKEITEN UND UNTERSCHIEDE Die drei Kategorien zum Vergleich von der FDM- und PolyJet-Technologie beziehen sich auf drei häufige Entscheidungskriterien. In Bezug auf Anforderungen und Merkmale werden Standortbedingugen, Arbeitsabläufe und Druckdauer betrachtet. Bei den Bauteileigenschaften handelt es sich um die Druckqualität. Die erläuterten Materialoptionen legen die physischen Eigenschaften dar, die sich mit FDM- und PolyJet- Verfahren erzielen lassen. Anforderungen und Merkmale Druckgeschwindigkeit Die Druckgeschwindigkeit hat für viele Anwender höchste Priorität, obwohl sie als Indikator für die Leistung kaum geeignet ist. zu viele Faktoren spielen eine Rolle, um eine allgemeine Aussage zur Geschwindigkeit von additiven Verfahren, zu den auch FDM und PolyJet gehören, zu treffen. In einigen Fällen ist PolyJet schneller, in anderen nicht. Wie im Stratasys-Whitepaper The Speed Myth Perceptions vs. Reality beschrieben, darf die reine Druckdauer nie im Vordergrund stehen. Eine Bewertung sollte anhand der gesamten Bearbeitungszeit erfolgen. Auch ein System mit längerer Druckdauer kann im Gesamtprozess schneller sein. 2

3 Wenn Sie die Zeitspanne zwischen der Datenaufbereitung bis hin zum fertigen Modell betrachten, werden Sie feststellen, dass FDM und PolyJet im Durchschnitt ähnliche (und sehr wettbewerbsfähige) Gesamtzeiten aufweisen. Druckvorbereitung Nachbearbeitung Beim Entfernen des Stützmaterials und dem Reinigen der Bauteile gibt es keine Gemeinsamkeiten zwischen FDM und PolyJet. Bei PolyJet lässt sich das gelartige Stützmaterial mit einem Wasserstrahlgerät rasch manuell entfernen. Bei FDM wird lösliches Stützmaterial mit einem vollautomatischen, jedoch längeren Vorgang, in einem Behälter entfernt, oder festes Stützmaterial mit einfachen Werkzeugen abgebrochen. FDM Automatisches Entfernen des Stützmaterials Objet Studio ist benutzerfreundlich Beide Technologien bieten eine sehr einfache Datenverarbeitung: Mit nur wenigen Mausklicks lassen sich innerhalb von fünf Minuten druckfertige Dateien erstellen. Ein Unterschied: FDM 3D-Produktionssysteme verfügen über eine differenzierte Steuerung, mit der sich der Druckvorgang an die jeweiligen Anforderungen anpassen lässt. Sämtliche Parameter können konfiguriert werden. Mit beiden Verfahren kann der Druckauftrag innerhalb von 10 Minuten nach einem Daten-Upload begonnen werden. Beachten Sie bei der Auswahl der geeigneten Technologie die Anforderungen Ihres Unternehmens. Nehmen wir an, Sie haben nur wenige Mitarbeiter. In diesem Fall ist die vollautomatische Lösung die Beste. Oder kommt es auf schnelle Durchlaufzeiten an? Büroumgebung PolyJet: Entfernen des Stützmaterials Anders als bei vielen anderen additiven Verfahren sind für die beiden Technologien von Stratasys keine geschlossenen Labore und kein Atemschutz gemäß OSHA erforderlich. Weder kann Staub in die Luft gelangen, noch sind die Systeme feuchtigkeits- oder temperaturempfindlich. Außerdem erfordern beide Systemtypen nur minimale Anschlussarbeiten. Stratasys Systeme benötigen lediglich Strom und Wasserleitungen (zum Entfernen von Stützmaterial). Solange Sie genügend Platz haben, sind FDM und PolyJet- Systeme bürotauglich. Die einzigen Ausnahmen sind die größten Systeme, Fortus 900mc und Objet1000, die eine größere Fläche in Anspruch nehmen. Benutzerfreundliche Bedienung Mit der Insight-Software für FDM 3D-Drucker lassen sich sämtliche Druckparameter einstellen, wie z. B. die Dichte. Neben der einfachen Datenverarbeitung gibt es mehrere Faktoren, die zur Benutzerfreundlichkeit der FDM- und PolyJet- Systeme beitragen. 3

4 Materialwechsel: Entfernen Sie einfach eine Materialkartusche, und setzen Sie eine Neue in den 3D-Drucker ein. Druckauftrag einrichten: Setzen Sie eine Bauplattform ein (nur FDM), bringen Sie das System auf Betriebstemperatur, und klicken Sie auf Start. Das ist schon alles. Nach dem Druck: Öffnen Sie die Klappe/Haube, und entnehmen Sie die Bauteile bereits wenige Sekunden nach der Fertigstellung des Druckauftrags. Bauteileigenschaften Oberflächenbeschaffenheit Mit PolyJet erhalten Sie eine praktisch lackierfähige Oberfläche direkt aus dem 3D-Drucker. Mit etwas Nassschleifen und Polieren haben Sie eine glatte, glänzende Oberfläche, die sofort weiterverarbeitet werden kann. Beispielsweise ist eine galvanische Beschichtung ohne die kleinsten Unebenheiten in der Oberfläche möglich. Dies gilt nicht für FDM. Im Extrusionsverfahren können an den Seiten Schichtlinien und an der Ober- und Unterseite sogenannte Werkzeugpfade sichtbar werden. Diese lassen sich zwar entfernen, jedoch ist hierfür eine zusätzliche Nachbearbeitung erforderlich entweder in einer automatischen Nachbearbeitungsstation oder manuell. Genauigkeit Hinsichtlich der Formgenauigkeit zeigen die veröffentlichten Werte, dass vergleichbare FDM- und PolyJet-Systeme bei Bauteilen direkt nach dem Druck ähnliche Ergebnisse erzielen. FDM-Materialien sind jedoch langlebiger und belastbarer, ein entscheidender Faktor bei Endprodukten. Größe Hinweis: Zur Vereinfachung wurden die folgenden Angaben gerundet. Die genauen technischen Daten finden Sie in den Produktdatenblättern. PolyJet- und FDM-Systeme bieten Bauvolumen zwischen 127 x 127 x127 mm und 1000 x 800x 500 mm und weisen ähnliche Möglichkeiten für mittelgroße und große Modelle auf. Der einzige Unterschied findet sich bei kleineren 3D-Druckern. Der kleinste FDM Drucker hat einen Bauraum von 127 x 127 x127 mm und passt auf einen Schreibtisch. Der kleinste PolyJet 3D-Drucker hat einen Bauplattform von 240 x 200 x 150 mm und sollte idealerweise in der Nähe des Arbeitsplatzes aufgestellt werden. Hinsichtlich der Maximalgröße der Bauteile ist die Ausrichtung beim Druck zu berücksichtigen. Beispielsweise haben die beiden größten Systeme (FDM 900mc und Objet1000) Bauräume ähnlicher Größe. Die maximale Bauteilhöhe der Fortus 900mc liegt jedoch bei 914 mm. In der Objet1000 liegt die Maximalhöhe bei 500 mm. Für die Breite gilt das Gegenteil: Die Fortus 900mc bietet 610 mm und die Objet mm. Auflösung und Detailgenauigkeit Kennzeichnend für das PolyJet-Verfahren sind die hohe Auflösung und der hoher Detailgrad. Beim Drucken mit einer Auflösung von 600 x 600 dpi in Schichten zwischen 16 und 32 Mikron ermöglicht ein PolyJet 3D-Drucker winzige, präzise Details und sehr feine Texturen. Wenn Ihr Hauptaugenmerk auf der Detailgenauigkeit liegt, ist PolyJet die beste Lösung. 4

5 Materialien Für viele Anwender besteht der Hauptunterschied zwischen FDM und PolyJet in den Materialien. Insgesamt gibt es mehr als 130 Materialoptionen, von echten Thermoplasten bis hin zu thermoplast-ähnlichem Kunststoff, von fest bis flexibel, von blickdicht bis transparent. PolyJet ermöglicht die originalgetreue Wiedergabe für zahlreiche Anforderungen. Dank der einzigartigen Fähigkeit, Digital Materials dynamisch herzustellen (zwei Materialien werden im Druckkopf gemischt), sind über 120 Materialkombinationen und eine Vielzahl an Farbtönen, Transparenz- und igkeitsstufen sowie Elastizitätssgraden möglich. Beispielsweise lassen sich flexible, gummiartige Bauteile mit Shore A-Härtegraden zwischen 27 und 95 drucken. Ein weiterer Faktor der für originalgetreue Produkte eine wesentliche Rolle spielt, ist der Multimaterial-Druck. Da in einem Bauteil bis zu 14 Materialien verarbeitet werden können, lassen sich Anwendungen wie flexibles Overmolding fester Strukturen in einem einzigen Druckvorgang durchführen. Wenn Sie eine große Materialvielfalt wünschen, ist PolyJet die beste Wahl. Die PolyJet-Technologie ermöglicht gummiartige und transparente Materialien Robuste thermoplastische FDM-Bauteile Sowohl FDM als auch PolyJet bieten biokompatible Materialien mit Kunststoffen gemäß USP Class VI bis ISO Diese können für Hörgeräte, in der Zahnmedizin, für chirurgische Schablonen und Haltevorrichtungen sowie für die Lebensmittelund Arzneimittelverpackung verwendet werden. Die additive Fertigung eignet sich für Konzept-, Design- und Fertigungskomponenten in der Produktentwicklung aller Branchen von medizinischen Geräten bis hin zu Industriegütern. Anwendungen haben stets sowohl übereinstimmende als auch einzigartige, individuelle Anforderungen. Diese anwendungsspezifischen Anforderungen entscheiden letztlich darüber, welche Technologie am besten für welchen Auftrag geeignet ist, FDM oder PolyJet 3D-Druck. Dank der Kombination aus FDM und PolyJet bietet Stratasys eine geeignete Lösung für ein großes Spektrum von Biokompatibles PolyJet- Material Industrieanwendungen. Für Anwender, die sowohl von FDM als auch von PolyJet profitieren können, wäre nach dem Beispiel anderer Unternehmen, der Einsatz beider Technologien die beste Lösung. Wenn Sie für Ihre Anwendungen jedoch funktionale und langlebige thermoplastische Kunststoffe benötigen, sollten Sie sich für FDM entscheiden. Die zehn verfügbaren Materialien reichen von gängigen Kunststoffen wie ABS bis hin zum leistungsstarken Ultem. Verfügbare Materialeigenschaften: antistatisch, FST-Prädikat, Beständigkeit gegenüber Chemikalien und Hitze. Mit FDM lassen sich auch lösliche Muster für anspruchsvolle Produktionsaufträge erstellen. 5

6 FDM und Polyjet che mis e h e, c sch i n cha me e r sse Be ften cha s n ige ee h c s rmi the d un ULTEM ENGINEERING PC PC-ISO PC-ABS ABS-M30i ABS-ESD7 SR-100 SR-30 Löslich HOCHLEISTUNG PPSF Be sse re m ech ani sch e, c hem isc he und the rmi sch ee ige nsc haf ten STANDARD ABS-M30 Digital ABS RGD525 ABSplus Durus ABSi Vero Hearing Aid VeroDent Tango Geeignet für medizinische Anwendungen; Biokompatibel und statisch ableitend Blickdicht Blickdicht Gummiartig MED610 Geeignet für medizinische Transparent Anwendungen; Biokompatibel Leistung Präzision FDM-Technologie PolyJet-Technologie FDM TECHNOLOGY Real thermoplastics POLYJET TECHNOLOGY Simulated plastics & elastomers Strong, stable & durable parts Thermoplastische Kunststoffe Smooth surface finish fine details Glatte Oberflächen und&feine Details Final product mechanical properties Final product look & feel Low total cost of ownership Multi-Material printing Robuste, stabile und langlebige Bauteile Mechanische Eigenschaften des Endprodukts VeroClear FullCure720 Optik und Haptik des Endprodukts Multimaterial-Druck Stratasys FDM- und PolyJet-Produktlinien bieten eine Auswahl an 130 Materialien. 6

7 PolyJet 3D-Druck FDM (Fused Deposition Modeling) Anforderungen und Merkmale Druckdauer Druckvorbereitung Nachbearbeitung Büroumgebung Benutzerfreundliche Bedienung Eigenschaften Detailgenauigkeit Genauigkeit Größe Materialien Elastisch Robust Transparent Leistungsstark Biokompatibel alphacam GmbH Erlenwiesen 16 D Schorndorf Tel. +49 (0) alphacam swiss GmbH Bahnhofstr. 5 CH-9443 Widnau Tel. +41 (0) alphacam austria GmbH Handelskai 92, Gate1 / 2. OG / Top A A-1200 Wien Tel. +43 (0) Stratasys Inc. Alle Rechte vorbehalten. Stratasys, Fortus, Dimension, uprint und FDM sind eingetragene Marken und Fused Deposition Modeling und FDM Technology sind Marken der Stratasys Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken sind das Eigentum der jeweiligen Inhaber. Technische Daten der Produkte können ohne Ankündigung geändert werden. Gedruckt in den USA. SSYS-WP-SSYS-InkjetComparison-07-13

Rapid Prototyping mit 3D- Printer Service für Musterteile / Additive Fertigung

Rapid Prototyping mit 3D- Printer Service für Musterteile / Additive Fertigung Rapid Prototyping mit 3D- Printer Service für Musterteile / Additive Fertigung Professionelle Stratasys FDM 3D-Drucker der Sauter Engineering+Design erstellen kosteneffizient Musterteile ab 3D CAD oder

Mehr

alphacam GmbH Erlenwiesen 16 D-73614 Schorndorf Tel. +49 (0)7181-9222-0 www.alphacam.de

alphacam GmbH Erlenwiesen 16 D-73614 Schorndorf Tel. +49 (0)7181-9222-0 www.alphacam.de alphacam GmbH Erlenwiesen 16 D-73614 Schorndorf Tel. +49 (0)7181-9222-0 www.alphacam.de alphacam austria GmbH Handelskai 92 Gate 1 / 2. OG / Top A A-1200 Wien Tel. +43 (0) 1 3619 600-0 www.alphacam.at

Mehr

Von der Idee bis zum fertigen Produkt - 3D- OBJECT

Von der Idee bis zum fertigen Produkt - 3D- OBJECT Von der Idee bis zum fertigen Produkt - 3D- Drucken mit der PolyJetTM -Technologie von OBJECT Eichmann, Michael; RTC Rapid Technologies GmbH 2009 Michael Eichmann; Lizenznehmer RTejournal, weitere Informationen

Mehr

3D-Druck Chancen für die Spritzgussindustrie

3D-Druck Chancen für die Spritzgussindustrie 3D-Druck Chancen für die Spritzgussindustrie MEDTECH-Anwendungen und Potenziale Das Freiamt - eine innovative Wirtschaftsregion 1 3D-Druck: Was bisher geschah Vom Rapid Prototyping zu additiver Fertigung:

Mehr

Die einzelnen Radpid- Prototyping-Verfahren im Detail

Die einzelnen Radpid- Prototyping-Verfahren im Detail Was ist? bedeutet übersetzt: schneller Modellbau und ist ein Überbegriff für die verschiedenen Technischen Verfahren, welche zur schnellen Fertigung von Bauteilen verwendet werden. Der Ausgangspunkt sind

Mehr

Das Aufteilen und Verbinden von FDM (Fused Deposition Modeling)-Bauteilen ist eine hervorragende Lösung für

Das Aufteilen und Verbinden von FDM (Fused Deposition Modeling)-Bauteilen ist eine hervorragende Lösung für Übersicht Das Aufteilen und Verbinden von FDM (Fused Deposition Modeling)-Bauteilen ist eine hervorragende Lösung für Bauteile, die zu groß für einen einzelnen Arbeitsschritt sind, sowie für eine schnellere

Mehr

3D Druckverfahren. Materialien:

3D Druckverfahren. Materialien: 3D Druckverfahren Stereolithographie Von einer 3D-Datei ausgehend wird das Bauteil von unten nach oben in einem Gefäß mit flüssigem Epoxidaufgeschichtet, welches wiederum aushärtet, sobald es von einem

Mehr

Additive Manufacturing - Verfahren und Anwendungen

Additive Manufacturing - Verfahren und Anwendungen Additive Manufacturing - Verfahren und Anwendungen Funktionsweisen verschiedener Additive Manufacturing Verfahren (Begriffe, Prozesskette, Verfahren, Anwendungsbereiche) Prof. Dr.-Ing. Dirk Hennigs / Abb.1:

Mehr

Kompetenzzentrum Additive Fertigungsverfahren

Kompetenzzentrum Additive Fertigungsverfahren Quelle: http://imageshack.us/photo/my-images/167/44borstenstylefj7.jpg/ Kompetenzzentrum Additive Fertigungsverfahren Stéphanie Baumann 9. Kunden-Erfahrungsaustausch, 20. September 2012 Additive Fertigungsverfahren

Mehr

Von der Idee bis zum fertigen Produkt - 3D- Drucken mit der PolyJet TM -Technologie von OBJEKT

Von der Idee bis zum fertigen Produkt - 3D- Drucken mit der PolyJet TM -Technologie von OBJEKT Sonderpublikation: Printer, Fabber und Co. Spielzeug oder Revolution? Rapid Prototyping erreicht den privaten Nutzer Der Markt der Generativen Fertigungsanlagen (auch Rapid Prototyping Anlagen genannt)

Mehr

1000 gute GrÜNDE. Für einen 3DDrucker

1000 gute GrÜNDE. Für einen 3DDrucker 1000 gute GrÜNDE Für einen 3DDrucker! konzeptmodelle Schnell und einfach erstellen Sie Modelle zur Vorstellung u nd Prüfung erster Konzepte eines neuen Produktes.! Funktionsmuster Durch die Erstellung

Mehr

ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 44 - Juni 2009 1. Inhaltsverzeichnis

ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 44 - Juni 2009 1. Inhaltsverzeichnis ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 44 - Juni 2009 1 Inhaltsverzeichnis Rapid Prototyping mit dem 3D-Drucker 2 3D Drucker in Betrieb genommen............................... 2 Verfahren.............................................

Mehr

RAPID PROTOTYPING RAPID PROTOTYPING. Datenblatt Rapid Prototyping Seite 1 von 5 Änderungen vorbehalten. Rev. Index 01

RAPID PROTOTYPING RAPID PROTOTYPING. Datenblatt Rapid Prototyping Seite 1 von 5 Änderungen vorbehalten. Rev. Index 01 RAPID PROTOTYPING Datenblatt Rapid Prototyping Seite 1 von 5 Änderungen vorbehalten. Rev. Index 01 LEISTUNGEN Mittels Rapid Prototyping lassen sich exakte, detailgetreue Teile mit hervorragender Oberflächenqualität

Mehr

Objet Materialien. Das alles steckt in Ihrem 3D-Drucker

Objet Materialien. Das alles steckt in Ihrem 3D-Drucker Mit freundlicher Genehmigung von Neri Oxman Objet Materialien Das alles steckt in Ihrem 3D-Drucker Die 3D-Drucklösungen von Objet ermöglichen mit einer Auswahl von über 60 Materialien einschließlich 51

Mehr

Neuinstallierter 3D Drucker mit FDM-Technologie am Institut für Maschinenwesen

Neuinstallierter 3D Drucker mit FDM-Technologie am Institut für Maschinenwesen IMW - Institutsmitteilung Nr. 33 (2008) 117 Neuinstallierter 3D Drucker mit FDM-Technologie am Institut für Maschinenwesen Siemann, E. Seit Oktober verfügt das Institut für Maschinenwesen über einen 3D

Mehr

3D Prototyping auf höchstem Niveau

3D Prototyping auf höchstem Niveau 3D Prototyping auf höchstem Niveau Ansprechpartner Ansprechpartner Name Tel. E Mail Vertrieb Hardware Susanne Mack 07345/9617 32 susanne.mack@solidpro.de Vertrieb Hardware Andreas Hodonsky 07345/9617 30

Mehr

www.zprinter.de www.zprinter.de

www.zprinter.de www.zprinter.de ZPrinter 450 at a Glance World s most automated and affordable color 3D printer Druckausgabe 450 dpi Farb 3D-Modelle (Prototypen) 5x-10x schneller als Mitbewerbsdrucker bei der Hälfte der Kosten Ideal

Mehr

3. TechnologieDialog Südwestfalen

3. TechnologieDialog Südwestfalen 3. TechnologieDialog Südwestfalen 3D Druck, wohin geht die Reise? Lüdenscheid 23.03.2015 Praxisbeispiele der Fa. Canto Ing. GmbH Lüdenscheid Hagen Tschorn I Geschäftsführer Kurzvorstellung der Firma Canto

Mehr

InnovationsIMPULS 3D-Druck in der Praxis. Udo Gehrmann, Fertigungsleiter

InnovationsIMPULS 3D-Druck in der Praxis. Udo Gehrmann, Fertigungsleiter InnovationsIMPULS 3D-Druck in der Praxis Udo Gehrmann, Fertigungsleiter Agenda -Kurzvorstellung unseres Unternehmens -Erzeugung digitaler Daten -optische Messtechnik - Dateiformate -3D Druck in der Praxis

Mehr

Rapid Prototyping - Verfahren und Anwendungen

Rapid Prototyping - Verfahren und Anwendungen Rapid Prototyping - Verfahren und Anwendungen Funktionsweisen verschiedener Rapid Prototyping Verfahren und ausgewählte Beispiele zu deren Anwendungsmöglichkeiten Prof. Dr.-Ing. Dirk Hennigs / Rapid Prototyping

Mehr

3D-Druck-Verfahren für Prototyping und Produktion

3D-Druck-Verfahren für Prototyping und Produktion 3D-Druck-Verfahren für Prototyping und Produktion WIE SIE MIT ADDITIVER FERTIGUNG BESSERE PRODUKTE ENTWICKELN Real Parts. Really Fast. Proto Labs Ltd., Alte-Neckarelzer-Straße 24 74821 Mosbach, Germany

Mehr

Konstruktion komplexer Geometrie zur Realisierung mittels RP-Verfahren

Konstruktion komplexer Geometrie zur Realisierung mittels RP-Verfahren Konstruktion komplexer Geometrie zur Realisierung mittels RP-Verfahren Motivation ca. 12% des Gesamtpreises eines Produktes entfallen auf die Konstruktion ca. 75% des Gesamtpreises werden durch die Festlegungen

Mehr

Der großformatige fff-3d-drucker für professionelle und industrielle Anwendungen.

Der großformatige fff-3d-drucker für professionelle und industrielle Anwendungen. Der großformatige fff-3d-drucker für professionelle und industrielle Anwendungen. Version 3 AusgezeicHnetes industriedesign für grosse ideen Die idee hinter dem BigRep ONE v3 ist noch immer die gleiche:

Mehr

3D Druck als Teil elektronischer und mechanischer Entwicklungsprozesse

3D Druck als Teil elektronischer und mechanischer Entwicklungsprozesse 3D Druck als Teil elektronischer und mechanischer Entwicklungsprozesse Klingenberg, 02.04.2014 Vorstellung der Rimec GmbH Standorte Firmenverbund und Wittig Electronic Brand-Erbisdorf Deutschland Branch

Mehr

3D Printing Technologie Verfahrensüberblick

3D Printing Technologie Verfahrensüberblick 3D Printing Technologie Verfahrensüberblick FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH Dr. Markus Hatzenbichler Engineering Technologies (TEC) Group Wiener Neustadt, 23.09.2015 Persönlicher Hintergrund

Mehr

www.zprinter.de Der weltweit kostengünstigste und am höchsten automatisierte 3D-Farbdrucker Aachen Cottbus Duisburg Erlangen Kiel München Oldenburg

www.zprinter.de Der weltweit kostengünstigste und am höchsten automatisierte 3D-Farbdrucker Aachen Cottbus Duisburg Erlangen Kiel München Oldenburg www.zprinter.de Der weltweit kostengünstigste und am höchsten automatisierte 3D-Farbdrucker Telefon: 0241/9671-111 E-Mail: Vertrieb@ZPrinter.de www.zprinter.de Aachen Cottbus Duisburg Erlangen Kiel München

Mehr

3D-Druck Impulsreferat

3D-Druck Impulsreferat Impulsreferat Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Systementwicklung Julius-Maximilians-Universität Würzburg Netzwerktreffen Würzburg, 26. Januar 2015 Wird die Welt verändern? Quelle: The Economist

Mehr

Leistungsstarke 3D-Drucker

Leistungsstarke 3D-Drucker Leistungsstarke 3D-Drucker Die HD-Serie. Für höchste Ansprüche. Jetzt beim Schweizer Distributor Gima Trade. Der kalifornische Hersteller Airwolf 3D hat sich zum Ziel gesetzt, hochwertige und leistungsstarke

Mehr

3D-Printing mit der PolyJet-Technologie von Objet

3D-Printing mit der PolyJet-Technologie von Objet 3D-Printing mit der PolyJet-Technologie von Objet Haim Levi, Objet Geometries Ltd. Dipl.-Inform. Michael Eichmann, RTC 2004 Haim Levi; Lizenznehmer RTejournal, weitere Informationen sind zu finden unter:

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! 3D-Druck wird jeder zum Produzenten? Zukunftswerkstatt 11. November 2015 Schlagzeilen Waffen aus dem 3D-Drucker Drucken Sie sich eine Pizza Jeder wird zum Produzenten Was ist 3D-Druck?

Mehr

PRÄZISIONS-PROTOTYPING DIE ROLLE VON 3D-GEDRUCKTEN FORMEN IN DER SPRITZGUSSBRANCHE

PRÄZISIONS-PROTOTYPING DIE ROLLE VON 3D-GEDRUCKTEN FORMEN IN DER SPRITZGUSSBRANCHE PRÄZISIONS-PROTOTYPING DIE ROLLE VON 3D-GEDRUCKTEN FORMEN IN DER SPRITZGUSSBRANCHE von lior Zonder & nadav Sella einführung Beim Spritzgussverfahren wird Kunststoff in eine Form eingespritzt, in der dieser

Mehr

Fachtagung der Industrieplattform 3D-Druck am 22.1.2014 beim VDMA Additive Fertigungsverfahren

Fachtagung der Industrieplattform 3D-Druck am 22.1.2014 beim VDMA Additive Fertigungsverfahren Fachtagung der Industrieplattform 3D-Druck am 22.1.2014 beim VDMA Additive Fertigungsverfahren Quelle: Hannes Grobe/AWI Dr.Markus Rainer Gebhardt, Heering, VDMA VDMA 3D-Druck im VDMA 3D-Druck ist Maschinenbau-Thema

Mehr

Drucken in der Dritten Dimension

Drucken in der Dritten Dimension Drucken in der Dritten Dimension Alles, was ein Mensch sich vorzustellen vermag, werden andere Menschen verwirklichen können. Jules-Gabriel Verne Französischer Schriftsteller 8.2.1828 24.3.1905 Neuer Raum

Mehr

Entwicklung. Serie. Konstruktion. Prototypenbau

Entwicklung. Serie. Konstruktion. Prototypenbau Serie Entwicklung Prototypenbau Konstruktion Handwerkliches Können, technisches Know- How und Spaß an der Herausforderung sind die Markenzeichen des modelshop vienna. Unser Service 40 Jahre Erfahrung Der

Mehr

Herstellung von faserverstärkten Kunststoff-Bauteilen mit im FDM- Verfahren generierten Formen

Herstellung von faserverstärkten Kunststoff-Bauteilen mit im FDM- Verfahren generierten Formen Fachbereich Technik / Abt. Maschinenbau Constantiaplatz 4 26723 Emden M. Eng. Thomas Ebel Herstellung von faserverstärkten Kunststoff-Bauteilen mit im FDM- Verfahren generierten Formen Oktober 2008 Inhaltsverzeichnis

Mehr

PROFESSIONELLER 3D DRUCK FÜR BILDUNGSEINRICHTUNGEN 12.900 *

PROFESSIONELLER 3D DRUCK FÜR BILDUNGSEINRICHTUNGEN 12.900 * PROFESSIONELLER 3D DRUCK FÜR BILDUNGSEINRICHTUNGEN AB 12.900 * ERSCHWINGLICHER 3D DRUCK 3D Systems ist Hersteller konkurrenzlos günstiger 3D Drucker. GERINGSTER ANSCHAFFUNGSPREIS Mit einem Einstiegspreis

Mehr

HILZEN HILZEN -3D- CAD DESIGN. 3D Druck. ...und aus Ihrer Idee wird Realität

HILZEN HILZEN -3D- CAD DESIGN. 3D Druck. ...und aus Ihrer Idee wird Realität CAD DESIGN 3D Druck...und aus Ihrer Idee wird Realität Mit 3D Druck wird aus Ihrer Idee Realität Hilzensauer CAD Design bietet Ihnen den kompletten Service rund um das Thema 3D Druck, Entwicklung und Konstruktion

Mehr

MEDIZIN TECHNIK IN BEEINDRUCKENDEM 3D

MEDIZIN TECHNIK IN BEEINDRUCKENDEM 3D MEDIZIN TECHNIK IN BEEINDRUCKENDEM 3D ÜBER 3D MEDICAL PRINT Als Zahntechnikmeister mit eigenem Labor war ich ständig auf der Suche nach Weiterbildung und innovativen Techniken im medizinischen Bereich.

Mehr

Erschließen Sie eine Welt voller Möglichkeiten.

Erschließen Sie eine Welt voller Möglichkeiten. Postbearbeitung und Versand Druck Print+ Messenger Machen Sie einen tollen ersten Eindruck in Farbe. Erschließen Sie eine Welt voller Möglichkeiten. Steigern Sie Ihren Geschäftserfolg mit Farbe. 69+I 69

Mehr

Kunststoffteile additiv gefertigt Die Wahrheit!

Kunststoffteile additiv gefertigt Die Wahrheit! Kunststoffteile additiv gefertigt Die Wahrheit! Ralf Schindel, Geschäftsführer ralf.schindel@prodartis.ch prodartis AG Industrieller 3D-Druck Additive Manufacturing Rapid Prototyping Hoferbad 12 9050 Appenzell

Mehr

1 EINLEITUNG 1 2 TECHNOLOGIE 23

1 EINLEITUNG 1 2 TECHNOLOGIE 23 IX INHALT 1 EINLEITUNG 1 1.1 Zielsetzung für das Buch 2 1.2 Industrielle Produktion im Wandel 4 1.3 Umgang mit neu aufkommenden Technologien 9 1.4 Begriffe der generativen Fertigungsverfahren 11 1.5 Einordnung

Mehr

Rapid Prototyping: Praxisbeispiel 3D-Druck im ColorJetPrinting-Verfahren

Rapid Prototyping: Praxisbeispiel 3D-Druck im ColorJetPrinting-Verfahren Rapid Prototyping: Praxisbeispiel 3D-Druck im ColorJetPrinting-Verfahren Wenn heute der Begriff 3D-Druck fällt denken die meisten Leute an Plastikmodelle. Dabei gibt es noch eine Reihe anderer Werkstoffe,

Mehr

Neue Möglichkeiten zur additiven Fertigung von metallischen Mikrobauteilen

Neue Möglichkeiten zur additiven Fertigung von metallischen Mikrobauteilen Neue Möglichkeiten zur additiven Fertigung von metallischen Mikrobauteilen Michael Kniepkamp Dresden 12. November 2015 Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen Prof. Dr.-Ing.

Mehr

Faszination Rapid Prototyping schnell, präzise, zielgenau!

Faszination Rapid Prototyping schnell, präzise, zielgenau! TIS-Workshop Rapid Prototyping Faszination Rapid Prototyping schnell, präzise, zielgenau! Reinhard Raffl 1zu1 Prototypen GmbH & Co KG 6850 Dornbirn 1zu1 Prototypen GmbH & Co KG Gründung : 1996 Mitarbeiter

Mehr

Komplettlösungen im 3D - Druck: kompetente Beratung über die Möglichkeiten des 3D -Drucks bis zum fertigen Gussteil

Komplettlösungen im 3D - Druck: kompetente Beratung über die Möglichkeiten des 3D -Drucks bis zum fertigen Gussteil Komplettlösungen im 3D - Druck: kompetente Beratung über die Möglichkeiten des 3D -Drucks bis zum fertigen Gussteil Endkontrolle eines PMMA Modells Auspacken der Jobbox VX4000 (Sand) Baufeld VX4000 (Sand)

Mehr

Die maßgeschneiderte Technologie für Ihre Anwendung

Die maßgeschneiderte Technologie für Ihre Anwendung BIBUS Austria www.bibus.at Die maßgeschneiderte Technologie für Ihre Anwendung Bernd C. Tröster, Geschäftsführender Gesellschafter BIBUS Technik & Mechatronik - Gegründet 1947 in CH - 34 Firmen in 30 Ländern

Mehr

Seminar: 3D-Geometrieverarbeitung. 3D-Druck 12.11.2012. Lucas Georg

Seminar: 3D-Geometrieverarbeitung. 3D-Druck 12.11.2012. Lucas Georg Seminar: 3D-Geometrieverarbeitung 12.11.2012 Gliederung 1. Einführung 2. verfahren 3. Perspektive 4. Quellen - Erstellt reales Objekt aus digitalen Daten - STL-Dateiformat de facto Standard - Vielzahl

Mehr

Full-Service Engineering. www.hofmann-innovation.com

Full-Service Engineering. www.hofmann-innovation.com Full-Service Engineering Referent: Peter Mischke Geboren 1981 Studium Maschinenbau an der TU Ilmenau bis 2007 Vertiefung Technische Optik, Lichttechnik und Feinwerktechnik Quality Systems Manager der DGQ

Mehr

DER SCHNELLSTE UND ERSCHWINGLICHSTE 3D FARBDRUCK

DER SCHNELLSTE UND ERSCHWINGLICHSTE 3D FARBDRUCK DER SCHNELLSTE UND ERSCHWINGLICHSTE 3D FARBDRUCK > > EINE WELT VOLLER MÖGLICHKEITEN 3D Systems, Hersteller der schnellsten, benutzerfreundlichsten und kostengünstigsten 3D Drucker, ermöglicht es jedem,

Mehr

Industrieller Einsatz additiver Fertigungsverfahren bei Phoenix Contact. Clemens Boesen

Industrieller Einsatz additiver Fertigungsverfahren bei Phoenix Contact. Clemens Boesen Industrieller Einsatz additiver Fertigungsverfahren bei Phoenix Contact Clemens Boesen Struktur Phoenix Contact Das Unternehmen Der Werkzeugbau bei Phoenix Contact im Wandel der Zeit Rapid Prototyping

Mehr

ZPrinter 150 und ZPrinter 250

ZPrinter 150 und ZPrinter 250 ZPrinter 150 und ZPrinter 250 Erstklassige 3D-Druckqualität www.zprinter.de Übersicht Erstklassige 3D-Druckqualität zu einem günstigen Preis Wählen Sie das einfarbige oder mehrfarbige System Funktionen

Mehr

ZIS MEDIA GMBH bietet Ihnen erstklassige USB Sticks

ZIS MEDIA GMBH bietet Ihnen erstklassige USB Sticks ZIS MEDIA GMBH bietet Ihnen erstklassige USB Sticks einfach schnell direkt! Transparente Kommunikation, hervorragender Service und kreative Produktinnovationen zeichnen uns aus. Durch unsere langfristigen

Mehr

ZIS MEDIA GMBH bietet Ihnen erstklassige USB Sticks

ZIS MEDIA GMBH bietet Ihnen erstklassige USB Sticks ZIS MEDIA GMBH bietet Ihnen erstklassige USB Sticks einfach schnell direkt! Transparente Kommunikation, hervorragender Service und kreative Produktinnovationen zeichnen uns aus. Durch unsere langfristigen

Mehr

Rapid-Prototyping im wasserbaulichen Versuchswesen

Rapid-Prototyping im wasserbaulichen Versuchswesen Rapid-Prototyping im wasserbaulichen Versuchswesen Dipl.-Ing. (FH) Udo Pfrommer, Bundesanstalt für Wasserbau Dipl.-Ing. Bernd Hentschel, Bundesanstalt für Wasserbau Dipl.-Ing. (FH) Thorsten Hüsener, Bundesanstalt

Mehr

III. Einleitung 9. 1. 30-Druck, die Geschichte des Rapid Prototypings 13. 2. 30-Druck, wie funktioniert das? 21. 3. Weitere 30-Druck-Verfahren 35

III. Einleitung 9. 1. 30-Druck, die Geschichte des Rapid Prototypings 13. 2. 30-Druck, wie funktioniert das? 21. 3. Weitere 30-Druck-Verfahren 35 11 Inhalt Einleitung 9 1. 30-Druck, die Geschichte des Rapid Prototypings 13-1.1 Wie alles anfing 13 1.2 Subtraktive und additive Fertigungsverfahren_ 14 1.3 Vom Rapid Prototyping zum 3D-Druck für jedermann

Mehr

Auch die Dimension arbeiten nach dem zigtausendfach bewährten FDM Prinzip von Stratasys.

Auch die Dimension arbeiten nach dem zigtausendfach bewährten FDM Prinzip von Stratasys. 3D Printing im Büro In unserer heutigen schnelllebigen Welt, in der Produktlebenszyklen immer kürzer werden, ist Time to Market ein wesentliches Schlagwort bei der Entwicklung neuer Produkte. Der Kosten-

Mehr

WORLD S1 st RAPID PROTOTYPING

WORLD S1 st RAPID PROTOTYPING WORLD S1 st Address FOR FRESH GREEN TECH RAPID PROTOTYPING Funktionsweise, Technologieentwicklung und Markterwartung von Polyjet I Selektives Sintern I Stereolithographie I Fused Deposition Modeling I

Mehr

Innovative Fügetechnik. Wir machen das für Sie! Technologieberatung und Projektmanagement für innovative Laser- und Fügetechnik. www.innojoin.

Innovative Fügetechnik. Wir machen das für Sie! Technologieberatung und Projektmanagement für innovative Laser- und Fügetechnik. www.innojoin. Innovative Fügetechnik Wir machen das für Sie! Technologieberatung und Projektmanagement für innovative Laser- und Fügetechnik www.innojoin.de FÜGEN IST UNSER GESCHÄFT Egal, mit welcher Aufgabe Sie zu

Mehr

Additive Fertigung Möglichkeiten und Chancen. 10. Juli 2014, Bremen. Fraunhofer IFAM, Bremen. Additive Fertigung - Möglichkeiten und Chancen

Additive Fertigung Möglichkeiten und Chancen. 10. Juli 2014, Bremen. Fraunhofer IFAM, Bremen. Additive Fertigung - Möglichkeiten und Chancen Fraunhofer IFAM, Bremen Additive Fertigung Möglichkeiten und Chancen 1 Inhalt Additive Fertigung Einführung und Begriffe Die Technik dahinter Paradigmenwechsel: Funktionszentrierte Konstruktion Anwendungsbeispiele

Mehr

Desktop Manufacturing CNC im Privathaushalt angekommen

Desktop Manufacturing CNC im Privathaushalt angekommen Desktop Manufacturing CNC im Privathaushalt angekommen Referent: Marcus A. Link Direct Manufacturing Übersetzt bedeutet das: Direkte Fertigung, und bezeichnet Methoden und Produktionsverfahren zur schnellen

Mehr

www.arburg.com ARBURG Kunststoff-Freiformen

www.arburg.com ARBURG Kunststoff-Freiformen www.arburg.com ARBURG Kunststoff-Freiformen Einführung Marktanforderungen verändern sich Wunsch nach individuellen Produkten Zunehmende Variantenvielfalt Kurze Produktlebenszyklen Rasante technische Entwicklung

Mehr

Erfahrungen beim dreidimensionalen Drucken im Büro mittels ThermoJet

Erfahrungen beim dreidimensionalen Drucken im Büro mittels ThermoJet Erfahrungen beim dreidimensionalen Drucken im Büro mittels ThermoJet Dipl.-Ing. Jens Hoffmann 1 Vorbemerkungen Seit vielen Jahren besteht der Wunsch der Konstrukteure nach einem kurzfristig verfügbaren

Mehr

3D Printing: von der Entwicklung bis zur Produktion i-net Technology Event an der FHNW Brugg-Windisch

3D Printing: von der Entwicklung bis zur Produktion i-net Technology Event an der FHNW Brugg-Windisch 3D Printing: von der Entwicklung bis zur Produktion i-net Technology Event an der FHNW Brugg-Windisch Ralf Schumacher Leiter der Gruppe für Medical Additive Manufacturing www.fhnw.ch/ima ralf.schumacher@fhnw.ch

Mehr

TOMOGRAPHISCHES 3D-INSPEKTIONS SYSTEM

TOMOGRAPHISCHES 3D-INSPEKTIONS SYSTEM TOMOGRAPHISCHES 3D-INSPEKTIONS SYSTEM SWISS MADE Zusätzliche 2D-Kamera für Ausrichtung und Überblick Patentierter tomographischer Smart-Pixel-Sensor poct3 mit In-Pixel-Signalverarbeitung bis zu 1 Million

Mehr

Generative Fertigungsverfahren in der Elektronik

Generative Fertigungsverfahren in der Elektronik Generative Fertigungsverfahren in der Elektronik Technologieforum 13./14. März 2013 Fraunhofer Institut Zuverlässigkeit und Mikrointegration Standort Oberpfaffenhofen Argelsrieder Feld 6, D-82234 Oberpfaffenhofen

Mehr

Wir machen Druck. SHERAprint - blitzschnell und präzise.

Wir machen Druck. SHERAprint - blitzschnell und präzise. 1 Wir machen Druck. SHERAprint - blitzschnell und präzise. Lernen Sie einen der schnellsten 3D-Drucker optimiert für die Dentaltechnik kennen. Freuen Sie sich auf clevere Technik, schwäbischen Maschinenbau

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT

TECHNISCHES DATENBLATT Unterputz aus Wanlin-Rohlehm Zusammensetzung des Putzes Sand, Wanlin-Rohlehm, Strohhäcksel. Verpackung und Lagerung Argibase Putz ist in zwei Ausführungen erhältlich: trocken (Argibase-D) oder erdfeucht

Mehr

3D Drucker Wir stehen erst ganz am Anfang. Herzlich Willkommen.

3D Drucker Wir stehen erst ganz am Anfang. Herzlich Willkommen. 3D Drucker Wir stehen erst ganz am Anfang Herzlich Willkommen. Wer hatte bereits Kontakt mit 3D Druck / 3D Technologien? Welchen Gegenstand würden Sie gerne mit einem 3D Drucker herstellen? Welches Material

Mehr

Teil I 3D-Druck Die ersten Schritte 21. Kapitel 1 Wie 3D-Drucker zur modernen Fertigung passen 23

Teil I 3D-Druck Die ersten Schritte 21. Kapitel 1 Wie 3D-Drucker zur modernen Fertigung passen 23 Inhaltsverzeichnis Einführung 17 Über dieses Buch 17 Törichte Annahmen 17 Symbole in diesem Buch 18 Wie dieses Buch aufgebaut ist 19 Teil I: 3D-Druck die ersten Schritte 19 Teil II: 3D-Druckressourcen

Mehr

Andreas Gebhardt. Rapid Prototyping. Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung. Mit 166 Bildern und 37 Tabellen. Carl Hanser Verlag München Wien

Andreas Gebhardt. Rapid Prototyping. Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung. Mit 166 Bildern und 37 Tabellen. Carl Hanser Verlag München Wien Andreas Gebhardt Rapid Prototyping Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung Mit 166 Bildern und 37 Tabellen Carl Hanser Verlag München Wien Inhalt Vorwort 1 Definition 3 1 Von der Produktentwicklung

Mehr

Druckinspektion Scanner-Bar

Druckinspektion Scanner-Bar Druckinspektion Scanner-Bar Vollformat-Einzug bis zu 220 m/min (bis zu 600 m/min mit klassischem DocControl-System) Hochleistungs-Lesung von Barcodes, 2D-Codes und OCR-Schriften Überwachung der Druckqualität

Mehr

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein privates DIY-Projekt.

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein privates DIY-Projekt. You-SLS Bei diesem Projekt handelt es sich um ein privates DIY-Projekt. Kurzbeschreibung You-SLS ist ein experimenteller open-source 3D Drucker welcher Objekte Schicht für Schicht aus feinem Pulver aufbaut.

Mehr

GENERATIVE FERTIGUNG EIN GESAMTÜBERBLICK

GENERATIVE FERTIGUNG EIN GESAMTÜBERBLICK GENERATIVE FERTIGUNG EIN GESAMTÜBERBLICK Prof. Dr. Alexander Sauer MBE, Dipl.-Ing. Steve Rommel www.ipa.fraunhofer.de 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongress Baden-Württemberg

Mehr

Wer wir sind. Hyground ist ein herstellerunabhängiges Beratungsunternehmen im Bereich Additive Fertigung.

Wer wir sind. Hyground ist ein herstellerunabhängiges Beratungsunternehmen im Bereich Additive Fertigung. Wer wir sind NKS ist ein traditionsreiches und innovatives Systemhaus, das Vertrieb und Service von Drucktechnologien und -produkten herstellerunabhängig anbietet. Hyground ist ein herstellerunabhängiges

Mehr

SWISS R&D in 3D-Printing und Additive Manufacturing

SWISS R&D in 3D-Printing und Additive Manufacturing SWISS R&D in 3D-Printing und Additive Manufacturing Dr. Manfred Schmid inspire AG, irpd, CH-9014 St. Gallen (manfred.schmid@inspire.ethz.ch) Verfahren Definition: Additive manufacturing (AM), n processes

Mehr

DUPONT CYREL PERFORMANCE PLATTEN

DUPONT CYREL PERFORMANCE PLATTEN DUPONT CYREL PERFORMANCE PLATTEN Digitale Druckplatten mit integrierter Oberflächenstruktur für exzellente Druckqualität bei hoher Geschwindigkeit DuPont Packaging Graphics www.cyrel.de Für weitere Informationen

Mehr

Herstellung von Prototypen aus Metallen und Kunststoffen

Herstellung von Prototypen aus Metallen und Kunststoffen Das Forschungsunternehmen der Herstellung von Prototypen aus Metallen und Kunststoffen Kooperationsforum Industrie und Forschung 22. November 2012 Dr. Rolf Seemann FOTEC Forschungs- und Technologietransfer

Mehr

ADDITIVE FERTIGUNG: NEUE WEGE IN DER MEDIZINTECHNIK

ADDITIVE FERTIGUNG: NEUE WEGE IN DER MEDIZINTECHNIK ADDITIVE FERTIGUNG: NEUE WEGE IN DER MEDIZINTECHNIK Dipl.-Ing. Matthias Gieseke Laser Zentrum Hannover, Germany Technologietag Laserlicht für die Medizintechnik Hamburg,14. Februar 2013 AGENDA Additive

Mehr

Agilent Cary 60 UV-Vis

Agilent Cary 60 UV-Vis Agilent Cary 60 UV-Vis Effizient. Genau. Flexibel. Spezifikationen Überblick Agilent Cary 60 UV-Vis-Spektrophotometer werden gemäß einem ISO 9001-zertifizierten Qualitätsmanagementsystem hergestellt. Die

Mehr

AM Technologien und deren Potentiale für den Maschinenbau. Dr.-Ing. Eric Klemp 1

AM Technologien und deren Potentiale für den Maschinenbau. Dr.-Ing. Eric Klemp 1 AM Technologien und deren Potentiale für den Maschinenbau Dr.-Ing. Eric Klemp 1 Agenda Kurzvorstellung DMRC Technologie Lasersintering Selective Laser Melting Fused Deposition Modelling Potentiale und

Mehr

Short-Jumps. 3-D hat Zukunft

Short-Jumps. 3-D hat Zukunft Short-Jumps 3-D hat Zukunft Die 3-D-Chance Short-Jumps allgemein Die Leiterplatte ist immer noch der mechanische Untergrund für die Elektronik. Mal starr, mal flexibel, mal starr-flex und immer wieder

Mehr

JOB MANAGEMENT MIT DEM SAP SOLUTION MANAGER. Whitepaper

JOB MANAGEMENT MIT DEM SAP SOLUTION MANAGER. Whitepaper JOB MANAGEMENT MIT DEM SAP SOLUTION MANAGER. Whitepaper Wussten Sie, dass lediglich der kleinere Teil der Datenverarbeitung in Ihrem System von End-Anwendern generiert wird? Der größere Teil der Informationen

Mehr

Fragen und Antworten. Inhalt. Autodesk Inventor 2012

Fragen und Antworten. Inhalt. Autodesk Inventor 2012 Autodesk Inventor Fragen und Antworten Inhalt 1. Warum sollte ich von AutoCAD auf ein Autodesk Inventor -Produkt umstellen?... 2 2. Welche Vorteile bietet die Autodesk Inventor-Produktlinie?... 2 3. Welches

Mehr

Inhalt: 1. Ausgangssituation Seite 1 2. Kurzübersicht Seite 2-5 3. Gesamtübersicht Seite 6-16 4. Anhang Seite 17-19

Inhalt: 1. Ausgangssituation Seite 1 2. Kurzübersicht Seite 2-5 3. Gesamtübersicht Seite 6-16 4. Anhang Seite 17-19 Design Guidelines for Rapid Prototyping Konstruktionsrichtlinie für ein fertigungsgerechtes Gestalten anhand des used Deposition Modeling mit Dimension SST 768 Labor für Strukturmechanik und Konstruktion

Mehr

Empire Cycles generativ gefertigter Fahrradrahmen

Empire Cycles generativ gefertigter Fahrradrahmen Empire Cycles generativ gefertigter Fahrradrahmen 3/3/2014 Slide 1 Projekt Partner Seite 2 Empire cycles Hintergrundinformationen Empire cycles ist ein kleiner, britischer Fertigungsbetrieb für Fahrräder.

Mehr

>> MASSGESCHNEIDERTE ETIKETTEN >> GERINGERE ETIKETTENKOSTEN >> ERFÜLLT PRODUKTIONSANFORDERUNGEN

>> MASSGESCHNEIDERTE ETIKETTEN >> GERINGERE ETIKETTENKOSTEN >> ERFÜLLT PRODUKTIONSANFORDERUNGEN >> MASSGESCHNEIDERTE ETIKETTEN >> GERINGERE ETIKETTENKOSTEN >> ERFÜLLT PRODUKTIONSANFORDERUNGEN S C H N E L L E R I N K J E T- FA R B E T I K E T T E N D R U C K E R Größere Etikettenflexibilität mit dem

Mehr

WEPRO. Technologietransfer von High-Tech-Wissen zur Werkzeugproduktion in sächsischen Unternehmen. 27. Juni 2006. in Oelsnitz / Erzgebirge.

WEPRO. Technologietransfer von High-Tech-Wissen zur Werkzeugproduktion in sächsischen Unternehmen. 27. Juni 2006. in Oelsnitz / Erzgebirge. WEPRO Technologietransfer von High-Tech-Wissen zur Werkzeugproduktion in sächsischen Unternehmen Workshop in Oelsnitz / Erzgebirge 27. Juni 2006 Inhalt Versuch einer Systematisierung Rapid Tooling zur

Mehr

Hochstabile 3D gedruckte Bauteile für Industrieanwendungen

Hochstabile 3D gedruckte Bauteile für Industrieanwendungen Hochstabile 3D gedruckte Bauteile für Industrieanwendungen Kommen Ihnen diese Fragen bekannt vor? Benötigen Ihre Projekte mehr Zeit als geplant, weil Sie auf Ihre Zulieferer und Dienstleister warten müssen?

Mehr

Festigkeit von FDM-3D-Druckteilen

Festigkeit von FDM-3D-Druckteilen Festigkeit von FDM-3D-Druckteilen Häufig werden bei 3D-Druck-Filamenten die Kunststoff-Festigkeit und physikalischen Eigenschaften diskutiert ohne die Einflüsse der Geometrie und der Verschweißung der

Mehr

Alles aus einer Hand

Alles aus einer Hand www.waltle.at zertifiziert nach EN ISO 9001: 2008 Alles aus einer Hand Just in Time JENNY WALTLE Aluminium-Strangpress-Profile Ihren Anforderungen......verleihen wir Profil Pressen Legierungen Oberflächen

Mehr

Leica Absolute Trackers

Leica Absolute Trackers PRODUKTBROSCHÜRE Leica Absolute Trackers Messtaster-Lösungen Leica Absolute Tracker AT402 und B-Probe Einstieg in die portable messtechnik ULTRA-MOBILES messtaster-system Die Leica B-Probe ist ein handgeführter,

Mehr

mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 weit voraus

mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 weit voraus teileweit voraus mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 weit voraus teilew mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 Rapid Tooling Prototypen-Spritzguss

Mehr

TRAGBARE 3D-SCANNER FÜR INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN

TRAGBARE 3D-SCANNER FÜR INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN MESSTECHNIK TRAGBARE 3D-SCANNER FÜR INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN TRAGBARE 3D-MESSLÖSUNGEN Handyscan 3D TM Scanner sind die derzeit genauesten tragbaren 3D-Scanner auf dem Markt. Wir haben eine umfassende Produktreihe

Mehr

MetraSCAN-R: ROBOTERGEFÜHRTE OPTISCHE CMM-3D-SCANNER FÜR DIE AUTOMATISCHE INSPEKTION

MetraSCAN-R: ROBOTERGEFÜHRTE OPTISCHE CMM-3D-SCANNER FÜR DIE AUTOMATISCHE INSPEKTION MetraSCAN-R: ROBOTERGEFÜHRTE OPTISCHE CMM-3D-SCANNER FÜR DIE AUTOMATISCHE INSPEKTION TRAGBARE 3D-MESSTECHNIK-LÖSUNGEN Die MetraSCAN 3D TM -Produktreihe von Creaform umfasst die robotergeführten optischen

Mehr

Produktinformation. QM eco select Scheibenerodiermaschine zum Bearbeiten von PKD-Werk zeugen

Produktinformation. QM eco select Scheibenerodiermaschine zum Bearbeiten von PKD-Werk zeugen Produktinformation QM eco select Scheibenerodiermaschine zum Bearbeiten von PKD-Werk zeugen QM eco select Die Idee. Hochpräzise Bearbeitung von PKD-Werkzeugen. Die VOLLMER QM eco select wurde ent wickelt

Mehr

Prototypen, Serien, Großserien mit der Ätztechnik von Herz

Prototypen, Serien, Großserien mit der Ätztechnik von Herz e il te 48 tz SPEEDLINE Ä Fertigung in nur 48 Stunden! Mehr Infos auf Seite 3! Prototypen, Serien, Großserien mit der Ätztechnik von Herz Mit Herz geht s einfach! Ätztechnik Herz im Überblick Produkte

Mehr

WQB 4000SOPS Die nächste Generation. Für unübertroffene Präzision & Funktionalität

WQB 4000SOPS Die nächste Generation. Für unübertroffene Präzision & Funktionalität WQB 4000SOPS Die nächste Generation Für unübertroffene Präzision & Funktionalität Maximale Präzision. Maximale Flexibilität. Maximale Benutzerfreundlichkeit. Das Reparatur- und Rework-System der nächsten

Mehr

Herzlich willkommen! Was ist neu in PaperPort 12?

Herzlich willkommen! Was ist neu in PaperPort 12? Herzlich willkommen! Nuance PaperPort ist eine Dokumenten-Verwaltungssoftware für den Desktop, mit der Sie digitale und Papierdokumente auf Ihrem Computer scannen, organisieren, öffnen, verteilen und verwalten

Mehr

NX für die digitale Produktentwicklung:

NX für die digitale Produktentwicklung: StS.fact sheet NX Virtual Studio NX für die digitale Produktentwicklung: Als vollständige Lösung für die digitale Produktentwicklung bietet die NX Software integrierte und technologisch führende Funktionen

Mehr

Für eine Hand voll Dollar

Für eine Hand voll Dollar Konstruktion + Entwicklung Titelthema hh Alle Jahre wieder zur Euromold präsentieren die Anlagenbauer des Rapid Prototyping ihre neusten Ideen für die Herstellung von Kunststoff-Prototypen. SCOPE-Redakteur

Mehr