Funktionsüberblick. Customer Centricity. Für Unternehmen mit großer Zukunft. xrm und CRM für den Mittelstand

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Funktionsüberblick. Customer Centricity. Für Unternehmen mit großer Zukunft. xrm und CRM für den Mittelstand"

Transkript

1 Funktionsüberblick Customer Centricity Für Unternehmen mit großer ukunft xrm und CRM für den Mittelstand

2 Die führende xrm-/crm-lösung im deutschen Mittelstand: CA genesisworld CA genesisworld unterstützt Ihr komplettes Beziehungsund Informationsmanagement durch eine ausgereifte Funktionsvielfalt mit zahlreichen Modulen, Anbindungen und Erweiterungen. Während die tandard Edition () unverzichtbare Grundbausteine für erfolgreiches CRM im Mittelstand umfasst, enthält die Premium Edition (P) weitere Funktionen zur Abbildung komplexer Geschäftsprozesse. Einzelne usatzmodule () bieten Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, den Funktionsumfang von CA genesisworld flexibel an Ihre fach- und branchenspezifischen Bedürfnisse anzupassen für ein garantiert auf ie abgestimmtes Beziehungsmanagement. Ergänzende Produktbroschüre als Download: Adressen und Termine Dokumente Kommunikation Replikation Analysen Tablets und martphones Projektcontrolling xrm-/crm- Grundbausteine Cockpit Browser Mobility Management Rechtesystem FAQs Kampagnen Reklamationen ervice Marketing Events Helpdesk GrafikVertrieb Projekte Geomarketing Ressourcenplanung Konfiguration Leads und Verkaufschancen eiterfassung Workflows 2

3 CA genesisworld auf einen Blick Funktionen für alle Unternehmensbereiche Adressen erfassen und managen entrales Adressmanagement Abbildung beliebiger Adressen wie z. B. Unternehmens-, Kundenund Vertriebsinformationen in einer zentralen Datenbank. Abbildung juristischer Personen Erfassung von Adressen als Firmen bzw. Organisationen. Abbildung natürlicher Personen Erfassung von Adressen als Ansprechpartner und Einzelkontakte. uordnung von Ansprechpartnern ynchrone Feldwerte Leichtes uordnen von Ansprechpartnern zu einer Firma mit Möglichkeit des Verschiebens von Firma A nach Firma B bei Wechsel. Automatische ynchronisierung gleicher Adresswerte bei Firma und zugeordneten Ansprechpartnern. Adressen mit Bild Optionales Einfügen von Bildern der Ansprechpartner. Kategorisierung von Adressen usatz- und Pflichtfelder Beliebige Kategorisierungen in z. B. A-, B-, C-Kunde, Interessent, Partner oder Lieferant. Pflege weiterer Informationen durch usatz- und Pflichtfelder, z. B. Erstkontakt oder Interesse an nach Datenschutzvorgaben. Eingabehilfen Erleichterte Adresserfassung mithilfe vordefinierter Auswahlwerte. Filterfunktionen Gezieltes uchen und Filtern von Adressen nach beliebigen Adressmerkmalen. Verknüpfungssuche uche nach Datensätzen unter Berücksichtigung verknüpfter Informationen. P Erlaubte Kontaktart Bevorzugte Kontaktart Adress-Assistent etzen erlaubter Kontaktarten wie z. B. , Telefon oder Brief für rechtskonformes Arbeiten. etzen der bevorzugten Kontaktart wie z. B. , Telefon, Brief, Fax oder M. Intelligente Adresserfassung aus -ignaturen, Webseiten und Dokumenten durch Copy & Paste. Kontakt Greifen ie auf alle Informationen Ihrer Kunden und Interessenten zu und kontaktieren ie diese direkt aus der Adressansicht. = tandard Edition, P = Premium Edition, = usatzmodul Irrtümer und Änderungen vorbehalten. 3

4 Konsistenzprüfung Postalische Vervollständigung Deaktivierung von Adressen Adressqualifizierung Automatische Konsistenzprüfung der eingegebenen Werte innerhalb einer Adresse wie z. B. PL zu Ort oder Vorname zu Anrede. Automatisches Befüllen von Anschriftsfeldern wie z. B. nach Eingabe der PL automatisches Vervollständigen der zugehörigen tadt, des Bundeslands oder Teilorts. Deaktivierung von Adressen wie z. B. nach Ausscheiden eines Ansprechpartners aus der Firma. Prüfung, Korrektur und Anreicherung von Adressen durch Abgleich mit Referenzdatenbanken von Adressdienstleistern wie bedirect, YellowMap oder dem Unternehmensverzeichnis.org., Adresssynchronisation ynchronisation von Adressen mit Microsoft Exchange., P, Datensynchronisation mit mobilen Endgeräten Uni- und bidirektionaler Datenabgleich mit mobilen Endgeräten., P, Ex-/Import als vcard Ex- und Import von Adressen im vcard-format. ocial Media Integration Dublettenprüfung Automatische Dublettenauflösung Dublettenbereinigung Konzernbildung Lageplan mit Anfahrtsrouting Kartendarstellung Integration von Kontaktinformationen aus sozialen Medien wie Facebook, Xing, Twitter und Blogs unter Berücksichtigung aktueller Datenschutzbestimmungen. Automatische Überprüfung doppelter Adressen bei Eingabe und Änderung des Datensatzes. Assistent zur Unterstützung der usammenführung redundanter Adressen und ihrer Akten. Vollständiger Dublettencheck über den gesamten Adressbestand mit OMIKRON AdressCenter. Verknüpfungen von Firmen über Mutter-/Tochterbeziehungen zur grafischen Darstellung von Konzernstrukturen. Anzeige der Firmen-, Liefer- oder Privatanschrift in einer Karte und Planung der jeweiligen Anfahrtsroute. Georeferenzierung und Kartenvisualisierung ausgewählter Adressen durch Einbindung von OpentreetMap-Karten. P Umkreissuche Gezielte elektion von Adressen innerhalb eines vorgegebenen Radius. Heatmaps Grafische Darstellung ausgewählter Adressen in Form von Heatmaps. P Heatmap Nutzen ie Heatmaps und Karten für übersichtliche, geografische Datenanalysen. 4

5 Phonetische uche Vereinfachung der uche nach Adressen auf Basis phonetischer Ähnlichkeiten wie z. B. uche nach Mayer liefert Ergebnisse für Maier und Meier. Volltextsuche Einfache uche über den Volltext. Verteiler Unterstützung von Vertriebsgebieten Unicode ugriffs- und Bearbeitungsrechte usammenfassung von Adressen in Verteiler zur zielgruppenspezifischen Kommunikation. uordnung von Adressen zu Vertriebsgebieten und teuerung des ugriffs über ein umfangreiches Rechtesystem. Unterstützung landesspezifischer Adressformate wie z. B. Türkisch, Rumänisch, Polnisch oder panisch durch Unicode-Fähigkeit. Individuelles Festlegen der ugriffs- und Bearbeitungsrechte von Adressen in drei Optionen (öffentlich, benutzersensitiv, privat) zur icherstellung des Datenschutzes icht auf Kundeninformationen Kundenakte Kundencockpit emantische Bedeutung von Verknüpfungen Filtermöglichkeiten trukturierte und chronologische Darstellung aller Einträge zu einer Adresse wie z. B. Anzeige von s, Terminen, Dokumenten, Verkaufschancen, Bestellungen oder Warenwirtschaftsbelegen. Optimierte Ansicht zur schnellen Einsicht des aktuellen tatus und entscheidenden Informationen beim Kunden im Detail. Definition von Beziehungen zwischen Datensätzen mittels Rückgriff auf definierte Werte wie z. B. Darstellung von Beziehungen zwischen Kunden, Mitbewerbern und Hauptansprechpartnern innerhalb einer Verkaufschance. Umfangreiche Filtermöglichkeiten zur selektiven Darstellung verknüpfter Daten zu einem Kunden wie z. B. offene Verkaufschancen., Benutzerspezifische Konfiguration ugriff auf nur jene Daten, die für den Anwender wichtig sind. Daten gezielt finden Globale uche Umfassende Filterfunktionen Phonetische uche Komplexe uchanfragen Verknüpfungssuche uche in der Akte uche in allen Datensatz-Typen wie z. B. Adressen, Dokumenten, Terminen oder s. Gezielte uche in allen Feldern und Anzeige von Daten wie z. B. uche nach B-Kunden mit PL-Bereich 76. Finden von Adressen mittels phonetischer uche wie z. B. uche nach Mayer liefert Ergebnisse für Maier und Meier. Komplexe uchanfragen durch Filterbedingungen, Klammerregeln, Und/Oder -Bedingungen und Größer/Kleiner/Gleich -Bedingungen. Finden von Informationen über Verknüpfungen wie z. B. Adressen der Kategorie Kunde, die mit einer Verkaufschance der letzten zwei Jahre verknüpft sind. Durchsuchen der Akteneinträge nach bestimmten Vorgaben wie z. B im Feld tichwort der Aktenansicht. P = tandard Edition, P = Premium Edition, = usatzmodul Irrtümer und Änderungen vorbehalten. 5

6 Dokumente managen und individuell kommunizieren Dokumente Dokumentenvielfalt Microsoft Office -chnittstelle tandard-vorlagen Personalisierte Vorlagen im Corporate Design Personalisierte erien-briefe Verwaltung beliebiger Dokumentenformate wie z. B. PDF, Bilder-, Microsoft Office - oder CAD-Dateien. Flexible chnittstelle zur Erstellung und Änderung von Dokumenten direkt in Microsoft Office. tandardisierte Vorlagen wie Briefe, Faxe und s zur schnellen erien-kommunikation. Personalisierbare Vorlagen wie Briefe, Faxe und s zur Corporate Design-konformen erien-kommunikation. Erstellung und Versand personalisierter erien-briefe, -Faxe und - s mit Feldvariablen, eriendruckfeldern und Anlagen. peichern als Favoriten peicherung viel genutzter Dokumenten-Vorlagen als Favoriten. Internationale Adressformate Unterstützung internationaler Adressformate. Versionierung peichern vorheriger Dokumenten-Versionen mit detaillierter Benennung. Archivierung Einfache Archivierung vorhandener externer Dateien per Drag & Drop. Datei zum Bearbeiten oder zum Lesen öffnen Dokumentensperre Kategorisierung von Dokumenten Öffnen von Dateien im chreibmodus zum Bearbeiten von Dokumenten oder im schreibgeschützten Lesemodus. Anzeige des Benutzers, der gerade ein Dokument bearbeitet, zur icherstellung eines überschneidungsfreien Editierens. Einordnung von Dokumenten in Kategorien wie z. B. Angebot, Protokoll oder Bericht. Volltextsuche Unterstützung der Volltextsuche über alle Inhalte aller Dokumente. Verknüpfung Verknüpfung von Dokumenten mit jedem beliebigen Datensatz wie z. B. einer Adresse oder einem Termin. DM-Anbindung Flexible Anbindung externer Dokumentenmanagement- und Archivsysteme. ERP-Anbindung Flexible Anbindung an ERP-ysteme zum Abgleich von Belegen, Produkten und Adressen. Telefonat Legen ie Telefonate an und dokumentieren ie Ergebnisse direkt in den Telefonnotizen. 6

7 s Integration externer -Clients Integration externer Clients wie z. B. Microsoft Outlook, Thunderbird oder Lotus Notes. Eigener -Client Optionale Nutzung des integrierten -Clients von CA genesisworld. Online-Betrieb Online-ugriff auf stets aktuelle s im CA genesisworld -Client. endestatus Anzeige über aktuellen tatus bei Versand von erien- s. Archivierung Regeln für s Individuelle Archivierung von s oder mit Hilfe von Vorlagen zum automatischen etzen der korrekten Verknüpfungen und Teilnehmer. Einrichten von Regeln zum automatischen Verschieben oder Archivieren in definierte Ordner. Verknüpfung Automatische Verknüpfung von s mit zugehörigen Adressen. Versand aus Adressen Direktes Versenden von s aus der Adresse heraus. eitversetztes enden eitversetztes Versenden von erien- s. erverseitige Archivierung Unterstützung internationaler chriftzeichen Archivierung von s unabhängig vom genutzten -Client oder von der Hardware wie z. B. Tablets. Korrekte Darstellung von chriftzeichen aller prachen in allen Feldern. ignaturen Einstellen globaler und individueller ignaturen. Briefanrede Einsatz vordefinierter Briefanreden. Rechtschreibprüfung Automatische Überprüfung der Rechtschreibung. Abwesenheitsassistent Einstellen eines Abwesenheitsassistenten mit Erinnerungen. Telefonie Anruferkennung Erkennung eingehender Anrufer mit Namen und Adresse mit automatischer Öffnung der Adresse oder Telefonnotiz. Wahlhilfe chnellwahlmöglichkeit direkt aus der Adressmaske. Informationen über Anrufer Automatische Datenaktualisierung Anzeige relevanter Informationen zum Anrufer vor Entgegennahme des Telefonats. Automatische Aktualisierung der Eckdaten in der Adresse wie z. B. Gesprächsteilnehmer, Beginn oder Ende und Dauer des Telefonats. Protokollierung von Anrufen Erstellung von Gesprächsprotokollen und Listen mit verpassten Anrufen. Telefonnotiz Dokumentation der Gesprächsinhalte mittels Telefonnotizen. Automatische Verknüpfung Automatische Verknüpfung der Telefonnotiz mit Gesprächsteilnehmer. Telefontermine Planung von Telefonaten als eigener Datensatz und Darstellung im Kalender. = tandard Edition, P = Premium Edition, = usatzmodul Irrtümer und Änderungen vorbehalten. 7

8 Benachrichtigungs- und Aktionsdienste Individuelle Benachrichtigungen Frei definierbare Regeln zur automatischen Benachrichtigung wie z. B. bei Dokumentenänderung. Workflow-Unterstützung Automatisches Auslösen von Folgeaktionen bei Initialaktionen wie z. B. Begrüßungs- bei Neukundengewinnung oder Anlage neuer Datensätze. Ausführungszeitraum Primärverknüpfung von Benachrichtigungen Benachrichtigungen bei Adressänderung Berücksichtigung der Verknüpfungsarten Angabe eines detaillierten Ausführungszeitraums pro Regel wie z. B. Tag oder Ausführung innerhalb eines eitfensters. Automatische Archivierung von Benachrichtigungen mit Übernahme der Primärverknüpfung. Benachrichtigung bei Änderungen in Adressen mit Archivierung der Benachrichtigung. Berücksichtigung der Verknüpfungsarten im Benachrichtigungs- und Aktionsdienst. P Intranet und Unternehmensportal Unternehmensinformationen Anzeige verschiedener Rubriken wie z. B. Unternehmensbereiche. Mitarbeitergalerie Anzeige der Mitarbeitergalerie und -fähigkeiten. chwarzes Brett und Diskussionsforen Abbildung von Prozessen und Workflows Persönliche tartseite Telefonliste uständigkeitssuche Unternehmens- und Abteilungstermine Unternehmensweiter, abteilungs-, gruppen- oder projektbezogener Themenaustausch. Technische Abbildung von Prozessen zur schnellen Bearbeitung wie z. B. automatisches Anlegen einer Aufgabe bei Einstellung einer IT-upportanfrage. Definition der individuellen tartseite wie z. B. Meine Termine heute, Nachrichten- Ticker, Persönliche Favoriten oder Benachrichtigungen. Telefonliste der Mitarbeiter mit uchfunktionen und direktem ugriff auf die persönliche Mitarbeiterseite. Gezielte uche nach Mitarbeitern mit bestimmten uständig- oder Fähigkeiten. ugriff auf freigegebene Kalender anderer Abteilungen oder des gesamten Unternehmens. Geburtstagslisten Geburtstagslisten mit aktiver Benachrichtigung auf der tartseite. Wissens- und Informationsdatenbank Organigramm Urlaubsverwaltung Urlaubskalender und -listen Fehlzeiten-/ Abwesenheitsverwaltung Online-Formulare Checklisten trukturierte Ablage wichtiger Dokumente und Informationen mit einfachen uch- und ugriffsmöglichkeiten. Übersichtliche Darstellung der Unternehmenshierarchie mit direkter Kontaktmöglichkeit. tellen von Urlaubsanträgen; Urlaubsgenehmigung vom jeweiligen Vorgesetzten; Verwaltung von Urlaubskontingenten. Übersichtliche Darstellung der vergangenen, genehmigten, abgelehnten und geplanten Urlaube. Pflege von Fehlzeiten, übersichtliche Darstellung und Auswertungsmöglichkeiten. ugriff auf Online-Formulare wie z. B. Verbesserungsvorschläge und Erstellung eigener Online-Formulare mittels eines integrierten Formulardesigners. Integrierte und individuell gestaltbare Checklisten für Vorbereitung und Planung wie z. B. von Messen oder Geschäftsreisen. 8

9 Terminkalender Persönlicher Kalender mit Überschneidungswarnung bei Konflikten mit anderen Terminen. Teamkalender ugriff auf die freigegebenen Kalender anderer Mitarbeiter und Gruppen. Ressourcenkalender ugriff auf die freigegebenen Kalender von Ressourcen. Ressourcenverwaltung Verwaltung von Ressourcen wie z. B. Besprechungsräume oder Firmenwagen. ammelmappen Bündelung wichtiger Dokumente zu einem Projekt in einer Akte. Projektüberblick Projekt-Homepage mit zugeordneten Informationen wie z. B. Mitarbeiter, Termine, Dokumente oder Aufgaben. Aufgabenmanagement Verwaltung eigener Aufgaben und Delegation von Aufgaben. Dokumentenmanagement trukturierte Ablage und Veröffentlichung jeder Art von Dokumenten. Adressmanagement Verwaltung von Firmen, Ansprechpartnern und Einzelkontakten. Automatische Benachrichtigungen Benachrichtigung bei wichtigen Neuerungen oder Änderungen wie neuer Termin oder delegierte Aufgabe. Kalender sichten und Termine planen Kalender Persönlicher Kalender Teamkalender Individueller Kalender mit öffentlichen, vertraulichen und persönlichen Terminen. Anzeige mehrerer Anwender in einem Kalender zur schnellen Übersicht freier eiten. Urlaubskalender Berücksichtigung und Darstellung von Urlauben. Fremdansicht Einsicht in Kalender von anderen Anwendern. Tages-/Wochen-/Monatsansicht Ressourcenkalender Darstellung von Terminen in Form von Tages-, Wochen- oder Monatsansichten. Anzeige von Ressourcen wie z. B. Besprechungsräume, Firmenwagen oder Beamer. Feiertage Anzeige und Berücksichtigung von Feiertagen. Vorgänge Darstellung von Vorgängen wie z. B. Teilprojektschritte, Telefonate und Urlaube im Kalender. Kalender Wählen ie flexibel zwischen unterschiedlichen Kalenderansichten, z. B. eigenem oder Kollegen- /Teamkalender. = tandard Edition, P = Premium Edition, = usatzmodul Irrtümer und Änderungen vorbehalten. 9

10 Anlegen von Terminen ugriffsrechte Einfaches Anlegen von Terminen direkt im Kalender sowie automatische Übernahme der relevanten Teilnehmer. Berücksichtigung spezieller Rechtestufen zur Einsicht in freie oder geblockte eiten. Aufgabenliste Anzeige von aktuellen Aufgaben im Kalender. Termine Öffentliche Termine Vollzugriff auf Termine Dritter Persönliche Termine Vertrauliche Termine Kennzeichnung von Terminen als öffentlich, d. h. für alle Mitarbeiter zugänglich. Einsicht in Termine Dritter ohne eigene Teilnahme. Voraussetzung ist die jeweilige Rechtvergabe. Kennzeichnung von Terminen als persönlich. Persönliche Termine sind ausschließlich von Teilnehmern sichtbar. Kennzeichnung von Terminen als vertraulich. Vertrauliche Besprechungen können nur von autorisierten Nutzern eingesehen werden. Außer Haus -Termine Kennzeichnung von Terminen als außer Haus. Ganztägige Ereignisse Wiederholungs- und erientermine Automatische Terminverschiebung Benachrichtigungsdienst Aktivieren der Option Ganztätig, wenn ein Ereignis für den ganzen Tag geplant ist. Anlegen von Wiederholungs- und erienterminen im täglichen, wöchentlichen, monatlichen oder jährlichen Turnus. Automatisches Verschieben bei erien-terminen bei Konflikten mit Wochenenden oder Feiertagen. Benachrichtigung kurz vor Ablauf von erien-terminen, beim Anlegen neuer und geänderter Termine sowie beim Löschen von Terminen. Alarmfunktion Individuell einstellbare Alarmierungen für die jeweiligen Teilnehmer. Überschneidungswarnungen Ausgabe einer Überschneidungswarnung bei doppelter Termin- oder Ressourcen-Buchung wie z. B. Beamer oder Notebook. Terminverschiebung Einfache Terminverschiebung per Drag & Drop. Assistent zur Terminsuche uche freier Termine für einen oder mehrere Teilnehmer unter Berücksichtigung von eit, Ort, Dauer, Ressourcen und Überschneidungshinweis. Delegieren von Terminen Anlegen von Terminen für dritte Personen. Planner-Grafik Verknüpfungen Übersichtliche Anzeige mehrtägiger Termine wie z. B. von Geschäftsreisen, Messen oder Urlauben in Balkenform. Verknüpfung von Terminen mit allen relevanten Datensätzen wie z. B. Dokumente, Adressen oder Projekte. Termine im ical-format Im-/Export von Terminen im ical-format. Datensynchronisation -Lösungen Datensynchronisation mit mobilen Endgeräten Terminabgleich mit Microsoft Exchange / Microsoft Outlook oder mit mobilen Endgeräten. Terminabgleich mit mobilen Endgeräten. P, P, Livezugriff auf Termine ugriff auf Termine in Echtzeit über mobile Endgeräte. P, 10

11 Aufgaben und Wiedervorlagen planen Aufgaben Listen-Übersicht entrale Verwaltung aller in Bearbeitung befindlichen oder erledigten Aufgaben als Einzel-, Wiederholungs- oder Teamaufgabe. Darstellung von Aufgaben in frei definierbarer Listenform mit beliebiger ortierung wie z. B. nach tichwort, Priorität oder Fälligkeit. uweisung von Verantwortlichkeiten Hinterlegung eines Verantwortlichen zur Bearbeitung der angelegten Aufgabe. Eingabehilfe weistufige Eingabehilfe in Form von Typ einer Aufgabe (z. B. upport ) und tatus (z. B. in Bearbeitung ) mit dynamischen Pflichtfelddefinitionen. chieben von Aufgaben Automatisches chieben der Aufgabe bei Nicht-Erledigung. Terminieren von Aufgaben Terminieren einer Aufgabe durch Wiedervorlage. Alarmfunktion Automatischer Alarm bei Fälligkeit der Aufgabe. Delegieren von Aufgaben Anlegen von Aufgaben für andere Mitarbeiter mit Nachverfolgung. Benachrichtigungsdienst Benachrichtigung bei neu angelegten Aufgaben oder Erhalt einer delegierten Aufgabe. Priorisierung Priorisierung der Aufgaben nach A, B oder C. Bearbeitungsdauer Planung der Bearbeitungsdauer in Geschätzt, oll und Ist. Bearbeitungsstatus Anzeige des Bearbeitungsstatus als Fortschrittsstatus oder in Prozent. Datensynchronisation ynchronisation der Daten mit mobilen Endgeräten. P, Workflow-Unterstützung Automatische Erzeugung von Aufgaben als Folgeaktion auf definierte Ereignisse. P Reports auswerten und Forecasts erstellen Reportansichten Unternehmensweite Cockpitansichten Datensatzspezifische Cockpitansichten Übergreifende Auswertungen Detailauswertungen Kundencockpit Projektcockpit Grafische Auswertungen Interaktive Auswertungstabelle Darstellung von Kennzahlen in mehrstufig gruppierbaren Wertetabellen oder grafischem Diagramm. Definition von unternehmensweiten Cockpitansichten, für den Überblick auf alle relevanten Daten. Darstellung aller relevanten Daten des aktuellen Datensatzes inklusive der verknüpften Informationen. Erstellung mehrdimensionaler, komplexer Auswertungen über alle Datensatz-Typen unter Berücksichtigung verknüpfter Datensätze. Gezielte Auswertung über markierte Datensätze in interaktiven Reportansichten mittels Filtermöglichkeiten. Übersichtliche Aufbereitung definierter Daten wie z. B. Umsatzdaten, Reklamationen oder eingesetzte Produkte, speziell zu einem Kunden. Projektbezogene und übersichtliche Aufbereitung definierter Daten wie z. B. Umsatzdaten, Reklamationen oder eingesetzte Produkte. Erstellung übersichtlicher Berichte auf Basis des gesamten Datenbestands mittels der Anzeigeformate Tabelle und Diagramm. Interaktive Gruppierung nach Textfeldern, Datum, z. B. Jahr, Quartal, Monat, und Verknüpfungsart in einfacher und beliebiger chachtelungstiefe.,, = tandard Edition, P = Premium Edition, = usatzmodul Irrtümer und Änderungen vorbehalten. 11

12 Reports auswerten und Forecasts erstellen Pivot-Tabelle Vordefinierte Vorlagen Eigene Vorlagen Terminierte Berichte Aggregierte Darstellung von Werten mittels Pivot-Tabellen. Wahlweise Darstellung der Werte als umme, Minimum, Maximum oder Durchschnitt. Rückgriff auf kontextabhängige Vorlagen zur schnellen Anfertigung von Berichten und Auswertungen. Konfiguration individueller Berichtsvorlagen und peicherung als eigene Vorlagen. Erstellung von Berichten in vorgegebenen eitintervallen mit automatischer usendung., Crystal Reports Anbindung an Crystal Reports. Datenexport von Ergebnissen Datenexport in Formaten wie RTF, PDF oder Microsoft Excel zur Weiterbearbeitung oder Darstellung der Daten in anderen ystemen wie z. B. Microsoft Access oder Business Intelligence Tools., Druck-Designer Erstellung hochwertiger Ausdrucke mit dem mitgelieferten Druck-Designer. Archivierung Direkte Archivierung der Auswertungen im Dokumentenarchiv. ales Pipeline Forecast Grafische uordnung der erwarteten Umsätze zu den einzelnen Phasen des Verkaufsprozesses. Vielfältige Auswertungsmöglichkeiten von Verkaufschancen wie z. B. nach Vertriebsgebiet oder Verkäufer. Datenstrukturen definieren Administration und Anpassung Anpassung ohne Programmierkenntnisse Anpassung der Datenstruktur Anpassung der Oberflächen Erstellung und Verwaltung zentraler, unternehmensweiter Vorgaben durch die Administration in der Management Konsole über Oberflächen ohne Programmier- oder kriptsprachen. Anlegen neuer Datensatz-Typen nach speziellen unternehmerischen Anforderungen wie z. B. Anlegen neuer Felder, Eingabe- und Auswahlhilfen oder Ansichten. Firmenindividuelle Gestaltung und Anpassung der Fenster und Masken eines Datensatz-Typs wie z. B. Register anpassen und neu anlegen., Mehrsprachige Bezeichnungen Hinterlegung von mehrsprachigen Bezeichnungen für Register und Bereiche. Dynamische Formelfelder entrale Benutzervorgaben Individuelle Benutzerkonten für Mitarbeiter Ergebnisfelder für mathematische Berechnungen oder Texte, dynamische teuerung von Eingabehilfen. Festlegen von Filtern, Gruppierungen oder ugriffsrechten nach zentralen Vorgaben wie z. B. für Teamkalender, Im- und Exportrechte und auf Benutzerebene. Automatische Erstellung von Benutzerkonten für neue Mitarbeiter mit individuellen Rechten und Einstellungen. 12

13 Anwenderspezifische Einstellungen Individuelles Cockpit Individuell konfigurierbare tartseite in CA genesisworld durch Anwender. Individueller Navigator Filteransichten entraler Navigator Individuelle Navigatoren für einzelne Mitarbeiter mit Anzeige von Ordnern und Ansichten in Baumstruktur. Einrichtung und peicherung individueller Datenfilter in Ansichten für schnellen ugriff. entrale Navigatoren für Unternehmensbereiche oder Abteilungen mit Anzeige von Ordnern und Ansichten in Baumstruktur. Technische Flexibilität nutzen Automatische oftware-verteilung Installation von CA genesisworld, oftware-updates, Add-Ins und Modulen über automatische oftware-verteilung. Mandantenfähigkeit ugriff auf unterschiedliche Datenbanken mit einem Applikationsserver. Optimale erverauslastung LDAP erver Unicode und Länderformate eitzonenfähigkeit Primarverknüpfungen Anbindung von Drittapplikationen Automatische Lastverteilung zur teuerung der optimalen Auslastung mehrerer CA genesisworld-applikationsserver. ugriff von externen Programmen wie z. B. Microsoft Outlook auf Adressen in CA genesisworld über das Lightweight Directory Access Protocol (LDAP). Korrekte Anzeige internationaler chriftzeichen. Darstellung der Adressen in Länderformaten. Anzeige von länderübergreifenden Aktivitäten wie z. B. Termine, Aufgaben, Urlaube und Telefonate in der Tages- und Wochenansicht der jeweiligen verwendeten eitzone. Hierarchische Verknüpfungen zur direkten uordnung aller Projektdaten zu Adressen. Dateneinbindung und -abgleich beliebiger Drittapplikationen in CA genesisworld. P CA genesisworld mit Anbindungen und chnittstellen erweitern Anbindung Microsoft Exchange mit Microsoft Outlook Microsoft Outlook als tandard -Client Archivierung von s Verknüpfung von s Optionale Verwendung von Microsoft Outlook als -Client in CA genesisworld. Manuelle oder automatische Archivierung von s als Termin, Aufgabe, Dokument oder . Automatische Verknüpfung von s mit Adressen der Empfänger und/oder Absender. Livezugriff auf Adressen Livezugriff aus Microsoft Outlook auf Adressen in CA genesisworld. Gemeinsamer Adressbestand ynchronisation von Adressen zwischen Microsoft Exchange und CA genesisworld. Termin ynchronisation ynchronisation von Terminen zwischen Microsoft Exchange und CA genesisworld. = tandard Edition, P = Premium Edition, = usatzmodul Irrtümer und Änderungen vorbehalten. 13

14 Integration von Warenwirtschaft und Enterprise Ressource Planning (ERP) Automatischer Datenabgleich Bidirektionale Datensynchronisation Automatische Adressverknüpfung Produktkataloge Abgleich der Daten aus CA genesisworld mit Informationen aus der Warenwirtschaft wie z. B. mit Belegen, offenen Posten, erworbenen Produkten oder Liefersperren. Änderung und Erfassung der Daten für Adressen und Projekte sowohl im ERP-ystem als auch in CA genesisworld mit automatischer Datensynchronisation. Verknüpfung von Adressen mit Produkten und Belegen, sowie Anzeige von usatzinformationen aus dem ERP-ystem für umfangreiche Auswertungen. Darstellung von Produktgruppen und Produkten als HTML-eiten in Katalogen mit ausgewählten Kennzeichen und Grafiken mit einfachen Export-Möglichkeiten. Datenqualität und -anreicherung Dublettenbereinigung Adressprüfung Anreicherung von Unternehmensdaten Erkennung und Korrektur von Risikoadressen Adressgewinnung Dublettenprüfung über gesamten Adressbestand mit OMIKRON AdressCenter mit anschließender Dublettenbereinigung. Prüfung auf postalische Korrektheit durch Abgleich mit Datenbanken der YellowMap AG. Anbindung an Unternehmensverzeichnis.org zur Aktualisierung und Anreicherung von Unternehmensdaten um z. B. Bonitätsinformationen, Bilanzen oder Branchencodes. Prüfung auf fehlerhafte Adressen und optionale Korrektur oder Ergänzung der Adressen mit bedirect. Erweiterung der Datenbank mit neuen Adressen wie z. B. aus einer bestimmten Branche und Region mit YellowMap Adressübernahme. Professionelles -Marketing Personalisierte ingsohne Programmierkenntnisse Qualitätsprüfung Adressprüfung vor Versand Verwaltung von Newsletteran- und -abmeldungen Erfolgskontrolle Erstellung und Personalisierung von ings im HTML-Format ohne Programmierkenntnisse für ausgewählte Kundengruppen mit Inxmail Professional. Qualitätskontrolle wie z. B. auf fehlerhafte Links, Einrichtung eines Testversands und Definition eines Freigabeprozesses vor dem Versand des ings. Prüfung auf Korrektheit der -Adresse und auf eine mögliche Abmeldung der Adresse von dem dazugehörigen Verteiler bei Übertragung der Verteiler von CA genesisworld an Inxmail Professional. Erfassung von An- und Abmeldungen von Newslettern und Berücksichtigung bei zukünftigem Versand. Umfangreiche Auswertungen über Öffnungs-, Klick- oder Abmelderaten und visuelle Darstellung des ingerfolgs. Automatische Archivierung Archivierung der versendeten ings in der Empfängerakte. 14

15 Funktionen für das Management Reports und Berichte schnell und einfach erstellen Auswertungen und Berichte Automatische und aktuelle usammenstellung jeglicher Berichtarten. Vorlagen und Anzeigeformate Vorschau Erstellung kontextabhängiger Vorlagen. Übersichtliche Anzeigeformate von Berichten wie z. B. in Form von Tabellen, Grafiken und Diagrammen. Übersichtliche Berichtvorschau zur Überprüfung und gegebenenfalls Korrektur. Auswertungsintervalle Auswertungen in vorgegebenen eitintervallen. Automatischer Versand Auswertungen über Pivot-Tabelle eitgesteuerter Versand wie z. B. automatischer Versand eines Wochenberichts am Freitag, an einen definierten Personenkreis. Übersichtliche Darstellung mehrdimensionaler, komplexer Auswertungen mittels Pivot-Tabellen. Datenänderungen überwachen und Workflows definieren Datenbestandsüberwachung -Benachrichtigung Auslösen von Einzel-Aktionen Definition von Workflows Definition von Benachrichtigungsregeln bei jeglichen Änderungen innerhalb der Datenbank. Abonnieren von -Benachrichtigungen bei Anlegen oder Ändern von Datensätzen und Verknüpfungen oder nach definierten eiträumen. Definition von Regeln für einzelne Aktionen bei Änderungen oder Fristüberschreitungen von bestimmten Datensätzen wie z. B. beim Anlegen neuer Datensätze. Definition von Regeln zur Automatisierung ganzer Abläufe wie z. B. bei welchen Ereignissen, welche Aktionen automatisch ausgelöst werden. Reports Erstellen ie übersichtliche Berichte und Analysen gezielt nach Ihren individuellen Vorgaben. = tandard Edition, P= Premium Edition, = usatzmodul, Irrtümer und Änderungen vorbehalten 15

16 Funktionen für das Marketing Kampagnen planen, durchführen und bewerten ielgruppenauswahl und Verteiler Verknüpfungssuche Phonetische uche Erlaubte und bevorzugte Kontaktart Personalisierte erienkommunikation Kommunikationsvorlagen -Kampagnen und Newsletter Mehrstufige Kampagnen tatus der Kampagne Dokumentation der Kampagnen Dokumentation der Kundenreaktion Folgekampagnen Budgetplanung Währungsunterstützung usammenstellung spezifischer ielgruppen in Verteilern auf Basis der zentralen Adressdatenbank mit Hilfe vielfältiger uch- und Filterfunktionen. Adresssuche unter Berücksichtigung von verknüpften Datensätzen zur Erhöhung der ielgruppengenauigkeit. Adresssuche nach verwandten chreibweisen wie z B. chmidt, chmitt oder chmied. Automatische Berücksichtigung der erlaubten und bevorzugten Kontaktart vor Kontaktaufnahme bzw. Versand der erien-kommunikation zur Datenschutzeinhaltung. HTML-Vorlagen und Kampagnenassistent für personalisierte erienkommunikation über , Brief, Fax und Telefon. Rückgriff auf vordefinierte oder selbstständige Definition von Vorlagen für erien-kommunikation. Anbindung an Inxmail für leistungsstarkes - und Permission-Marketing mit umfassenden ad-hoc Auswertungsmöglichkeiten für Folgekampagnen. teuerung, Durchführung und Auswertung mehrstufiger Kampagnen über verschiedene Kommunikationskanäle mittels grafischen Kampagnen- Designers. Beschreibung des ustands und des Fortschritts einer Kampagne wie z. B. geplant, aktiv, abgeschlossen. Archivierung aller Informationen innerhalb der Kampagne wie z. B. angeschriebene Adressen, versendete ings, Telefonate und Dokumente. Dokumentation von ausstehenden oder erfolgten Kundenreaktionen in der Kampagne oder direkt im Datensatzfenster der Adresse oder des Telefonats. Unterstützung bei der Durchführung von Folgekampagnen abhängig von der ersten Kundenreaktion. Hinterlegung eines Budgets pro Kampagne. Angabe von Kosten bei durchgeführten Aktionen und eingesetzten Medien. Eingabefeld für veranschlagte und tatsächlich angefallene Kosten für die Kampagne in entsprechender Währung. P Verkaufschance Behalten ie den Überblick und bilden ie den gesamten Vertriebsprozess vom Lead über das Angebot bis zum Abschluss ab. 16

17 Umgang mit falschen Adressen und Bounces Auswertung Veranstaltungsmanagement Kennzeichnung von falschen Adressen innerhalb einer Kampagne zur Verbesserung der Datenqualität. Auswertung der ingkampagnen unter Berücksichtigung eingesetzter Marketingbudgets zur Erfolgsmessung. Veranstaltungsplanung mit Raummanagement, Einladungsorganisation und Auswertungen. Teilnahmebeschränkungen möglich, Teilnehmerregistrierung via personalisierter erien- s und Anmeldelink. Funktionen für den Vertrieb Vertriebsprozesse steuern und optimieren Kundenakte Kontaktbericht Verkaufschancen Abbildung von Vertriebsstrukturen Abbildung von Vertriebsgebieten Umkreissuche Definition von Vertriebsschritten Angebotskonfigurator Angebotsdokumentation Produktkonfigurator Produktvarianten Definition von Kriterienkatalogen Interaktive ales Pipeline Abschlusswahrscheinlichkeit tärken- und chwächen-analyse Mitbewerber- und Ansprechpartnergewichtung Geomarketing Benachrichtigungs- und Aktionsdienst Archivierung aller Dokumente und Korrespondenz mit einem Kunden in der jeweiligen Kundenakte. Datensatz-Typ für die schnelle Datenerfassung direkt bei Kontaktaufnahme eines Interessenten zur anschließenden Adressqualifizierung mit der Möglichkeit zur Umwandlung in eine Verkaufschance. Abbildung und Auswertung des gesamten Vertriebsprozesses (Lead-Erfassung, Angebotsphase, Abschluss und After ales). Erweiterung der Verkaufschancen um hierarchisch abbildbare Vertriebsstrukturen und -methoden wie z. B. Definition von Aktivitäten und Meilensteinen. Hierarchische Abbildung von Vertriebsgebieten mit einer Gliederungstiefe von bis zu drei Ebenen wie z. B. Europa, Deutschland und üddeutschland. Anzeige und gezielte elektion von Adressen innerhalb eines vorgegebenen Radius. Definition von Vertriebsschritten wie z. B. durch Nächste Aktivität, das zeitnahe Aktionen anzeigt wie ein Telefonat, Termin oder Rückruf. Automatisches Erzeugen von Angeboten mit Berücksichtigung von Optionen, Produktalternativen, Preisen und Rabatten. Erstellung und Dokumentation eines Gesamtangebots mit Anschreiben, Detailinformationen zum Produkt oder Vorschlägen zur Finanzierung. Konfiguration von Produkten auf Basis der erfassten Produktvarianten, Bauteile und Preise. icherstellung der Kombinierbarkeit von Produktbestandteilen durch Hinterlegung von (technischen) Regeln. Erstellung frei definierbarer Kriterienkataloge wie z. B. zur Bewertung von Leads. Interaktive Darstellungsvarianten der ales Pipeline mit Filterung nach Erstkontakten, Angeboten, Vertragsabschlüssen. Bewertung von Abschlüssen durch automatische Berechnung der Abschlusswahrscheinlichkeit. Analysemöglichkeit zur Identifikation der profitabelsten Kunden und Interessenten sowie zur Vorhersage von Umsätzen. Wettbewerber-Betrachtung anhand der Gewichtung und Bewertung von Mitbewerbern und Ansprechpartnern. Darstellung sämtlicher Datensatz-Typen wie z. B. alle offenen Verkaufschancen in Karten als Heatmaps. Individuell einstellbare Benachrichtigungen wie z. B. enden einer Information an den Innendienst, bei Ergänzung der Kundenakte durch Außendienst., = tandard Edition, P = Premium Edition, = usatzmodul Irrtümer und Änderungen vorbehalten. 17

18 ERP-chnittstelle chnittstelle zu ERP-ystemen. ugriff auf Rechnungen, Lieferscheine oder Angebote direkt aus CA genesisworld ohne Applikationswechsel. Adressabgleich Automatischer Abgleich von Adressen zwischen CRM- und ERP-Anwendung. uch- und Filtermöglichkeiten Reporting uch- und Filtermöglichkeiten über alle Felder, Verwaltung von Produktpositionen, Mitbewerbern, Ansprechpartnern, etc. Reporting auf Basis des gesamten Datenbestands wie z. B. Auswertung aller angelegten Verkaufschancen der letzten Quartale. Funktionen für Projektmanagement und ervice Projekte planen Projektübersicht tatusübersicht Individuelle Projektpläne Budgetplanung Ressourcenplanung eit- und pesen-erfassung Angebots- und Auftragsmanagement Projekt-Controlling Übersichtliche Darstellung aller zum Projekt gehörenden Daten wie Termine, Aufgaben, Unterlagen, Telefonnotizen und Gesamtstatus im Ampelformat (grün, gelb, rot). Übersicht der zu erledigenden, noch in Bearbeitung befindlichen und kritischen Projekte oder Meilensteine und Anzeige des Gesamtstatus im Ampelformat (grün, gelb, rot). Erstellen von Projektplänen für z. B. Kundenprojekte, Produktentwicklung, Messevorbereitung mit Vorgänger-/Nachfolger-Abhängigkeiten und uweisung von Verantwortlichkeiten und ach-ressourcen. Budgetübersicht durch Akkumulation der im Projekt involvierten Einzel-Budgets, Kosten und Umsätze. Planung der Mitarbeiter-Aufwände, Fähigkeitsmanagement und Übersicht der Auslastung und Verfügbarkeit. eiterfassung auf Kunden-, Projekt- und Vorgangsebene. pesenerfassung mit integrierten Funktionen für Belege, Tagesspesen und Fahrtkosten. Erzeugung von Angeboten aus dem Produktkatalog und ERP-Belegen per Mausklick. Auswertung aller eiterfassungen, pesen und Fremdleistungen mit anschließendem Abgleich mit der Budgetplanung., P P Microsoft Project -chnittstelle Integration von Microsoft Project und Open Workbench. Adressen Behalten ie stets den Überblick über Einzeladressen, Firmendatensätze und den zugehörigen Kontaktpersonen. 18

19 ervice und upport optimieren Erfassung von upportanfragen Bearbeitung von upportanfragen Kalkulation der erviceaufwände FAQ-Datenbank erviceportal upportberechtigungen Erfassung von upportanfragen mit Hilfe von Troubleticket-Pools. Regelgesteuerte interne und externe Benachrichtigungen wie z. B. bei Eingang neuer Anfragen. Bearbeitung von erviceanfragen vom ersten Kontakt bis zur Problemlösung mit Terminierung, uweisung von Verantwortlichen, Prioritäten oder Delegation. Automatische oder manuelle eiterfassung über erviceaufwände und genaue uteilung von Leistungsansprüchen pro Kunde - nachträglich oder im Hintergrund. usammenstellung bearbeiteter Troubletickets in einer FAQ-Datenbank. Veröffentlichen ausgewählter FAQ-Dokumente in einem Online-Portal. upport-portal mit Übersicht aller Anfragen, Online-Erfassungen und FAQ-uche. Anlage neuer upporttickets durch Kunden und Einsicht über den Bearbeitungsstatus gestellter Tickets. Informationen über supportberechtigte Produktversionen und berechtigte Personen zur Erstellung von upporttickets. Berücksichtigung von upport-perren für Firmen- bzw. Einzelkontakte. ervice Level Agreements (LA) Vertragliche icherstellung der Leistungseigenschaften wie z. B. Leistungsumfang, Reaktionszeit, Bearbeitungsgeschwindigkeit, Dokumentation der Produkteinsätze und Wartungsabrechnung. Unterstützung der Kommunikationskanäle Ticket-Management FAQ-Management -Vorlagen tandard-benachrichtigungen Verknüpfung von upportanfragen mit bestehenden Kommunikationskanälen wie , Telefon und erviceportal. Abbildung komplexer und unternehmensweiter Workflows zur lückenlosen Ticketerfassung und -bearbeitung. Leistungsstarke Ticketsuche, inkl. Unterscheidung interner und im Portal zu veröffentlichender FAQ-Einträge. Anlage und ugriff auf -Felder aus dem Ticket sowie deren Verknüpfung. Benachrichtigung über Annahme und Bearbeitung von Anfragen sowie bei veränderten Datensätzen an den Ticketersteller und -bearbeiter., CA martdesign, Mobile Lösungen und Replikation Adressen verwalten Kontakte Anzeige aller und uche über alle Kontakte aus CA genesisworld in Form von Listen. P, Bildintegration Hinzufügen eines Fotos zu einem Kontakt. P, Firmenkontakte Erfassung von Adressen als Firmen bzw. Organisationen. P, Ansprechpartner Erfassung von Adressen als Einzelkontakte. P, Adressen mit Bild Optionales Einfügen von Bildern von Kontakten. P, entrales Adressmanagement Abbildung beliebiger Adressen wie z. B. Unternehmens-, Kunden- und Vertriebsinformationen in einer zentralen Datenbank. P, Gemeinsamer Adressbestand ynchronisation von Adressen zwischen Microsoft Exchange und CA genesisworld. P, Eingabehilfen Erleichterte Adresserfassung dank Eingabehilfen. P, Datensynchronisation mit mobilen Endgeräten Uni- und bidirektionaler Datenabgleich mit mobilen Endgeräten. P, = tandard Edition, P = Premium Edition, = usatzmodul Irrtümer und Änderungen vorbehalten. 19

20 Daten gruppieren und ordnen Individuelles Cockpit Individuell konfigurierbare tartseite der mobilen Apps durch Anwender. P, Individueller Navigator Individuelle Navigatoren für einzelne Mitarbeiter. P, entraler Navigator entrale Navigatoren für Unternehmensbereiche oder Abteilungen. P, Datenspezifische Cockpitansichten Kundenakte Filterabfragen Kundencockpit Daten erfassen und finden Darstellung aller relevanten Daten des aktuellen Datensatzes inklusive der verknüpften Informationen. trukturierte und chronologische Darstellung aller Einträge zu einer Adresse wie s, Termine, Dokumente, Verkaufschancen, Bestellungen oder Warenwirtschaftsbelege. Filter über die Akte zur Anzeige nur bestimmter Datensatz-Typen. Übersichtliche Aufbereitung definierter Daten speziell zu einem Kunden wie z. B. Umsatzdaten, Reklamationen oder eingesetzte Produkte durch Reports. P, P, P, chnelle Datenerfassung Einfaches Erfassen von Informationen wie z. B. Termine oder Adressen. P, Bidirektionaler Datenabgleich Datenabgleich von Adressen, Terminen und Aufgaben. P, Übersichtliche Informationsstrukturierung Anzeige von (Team-) Kalendern und Terminen mit verknüpften Adressen. Listenansichten zur trukturierung des Adressbestands wie z. B. Listeneinteilung in A-, B- und C-Kunden. P, Volltextsuche Einfache uche über den Volltext. P, Offline-ugriff ugriff auf wichtige CRM-Daten wie z. B. Termine, Aufgaben, Urlaube und Kontakte von unterwegs auch offline möglich. P, ugriff in Echtzeit Direkter ugriff auf aktuelle Kundendaten in Echtzeit. P, Daten auswerten Reportansichten Darstellung von Kennzahlen in mehrstufig gruppierbaren Wertetabellen. P, Report und Reportansicht Anzeige der Reportansichten und bereits erstellten Berichte aus CA genesisworld, jedoch ohne Bearbeitungsfunktion. Ohne eine Lizenz für das Modul Report werden Dateien in der mobilen App nicht angezeigt. P, Auswertungen und Berichte Automatische und aktuelle usammenstellung jeglicher Berichtarten. P, Verkaufschancen Abschlusswahrscheinlichkeit Auf Dokumente zugreifen Dokumente Abbildung und Auswertung des gesamten Vertriebsprozesses (Lead-Erfassung, Angebotsphase, Abschluss und After ales). Bewertung von Abschlüssen durch automatische Berechnung der Abschlusswahrscheinlichkeit. Anzeige aller und uche über alle Dokumentenlisten, die aus CA genesisworld verfügbar sind. P, P, P, Dokumentenanzeige Endgerätoptimierte Anzeige von Dokumenten. P, Datei lesend öffnen Öffnen von Dateien im schreibgeschützten Lesemodus. P, Notizen Anzeige der Notizen in reiner Textform ohne Formatierungen. P, 20

Customer Centricity. Für Unternehmen mit großer Zukunft. Funktionsüberblick

Customer Centricity. Für Unternehmen mit großer Zukunft. Funktionsüberblick Customer Centricity Für Unternehmen mit großer ukunft Funktionsüberblick Die führende xrm-/crm-lösung im deutschen Mittelstand: CA genesisworld CA genesisworld unterstützt Ihr komplettes Beziehungsund

Mehr

Ihr CRM. Faszinierend einfach.

Ihr CRM. Faszinierend einfach. Ihr CRM. Faszinierend einfach. Funktionsüberblick Customer Centricity CERTIFIED xrm und CRM für den Mittelstand Die führende CRM & xrm-lösung im deutschen Mittelstand: CA genesisworld CA genesisworld unterstützt

Mehr

Funktionsüberblick. Customer Centricity. Für Unternehmen mit großer Zukunft. xrm und CRM für den Mittelstand

Funktionsüberblick. Customer Centricity. Für Unternehmen mit großer Zukunft. xrm und CRM für den Mittelstand Funktionsüberblick Customer Centricity Für Unternehmen mit großer ukunft xrm und CRM für den Mittelstand Die führende xrm-/crm-lösung im deutschen Mittelstand: CA genesisworld CA genesisworld unterstützt

Mehr

Präsentation. Integration Leascom und CRM

Präsentation. Integration Leascom und CRM Präsentation Integration Leascom und CRM Ansprechpartner der SMC IT AG Kai Jesse Senior Consultant CRM Geschäftsführer, SMC IT GmbH Karlsruhe Page 2 CRM-System CAS genesisworld CAS genesisworld Umfangreiches

Mehr

Neue Funktionen CAS genesisworld x7

Neue Funktionen CAS genesisworld x7 Neue Funktionen CAS genesisworld x7 xrm und CRM für den Mittelstand CAS genesisworld x7: Begeisterte Kunden und lebendiges Customer Centricity Im Mittelpunkt der neuen CAS genesisworld Version x7 steht

Mehr

Mobile CRM for Windows. Zugriff auf Kundendaten von unterwegs

Mobile CRM for Windows. Zugriff auf Kundendaten von unterwegs Mobile CRM for Windows Zugriff auf Kundendaten von unterwegs 1 Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen

Mehr

Neue Funktionen in Version 10

Neue Funktionen in Version 10 Neue Funktionen in Version 10 Neue Editionen in der Version 10 Neue Struktur neue Möglichkeiten ist ab sofort in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich: der Standard Edition und der Premium Edition.

Mehr

Neue Funktionen CAS genesisworld x6

Neue Funktionen CAS genesisworld x6 Neue Funktionen CAS genesisworld x6 xrm und CRM für den Mittelstand 1 CAS genesisworld x6: Unverzichtbarer Helfer auf dem Weg zu Customer Centricity CAS genesisworld x6 unterstützt Unternehmen beim nachhaltigen

Mehr

Neue Funktionen CAS genesisworld x6

Neue Funktionen CAS genesisworld x6 Neue Funktionen CAS genesisworld x6 xrm und CRM für den Mittelstand 3 CAS genesisworld x6: Unverzichtbarer Helfer auf dem Weg zu Customer Centricity CAS genesisworld x6 unterstützt Unternehmen beim nachhaltigen

Mehr

CAS Software AG zu Gast bei MERIDIAN Softwaresysteme für Medien GmbH. Philipp Sauder Partnermanagement CAS Software AG

CAS Software AG zu Gast bei MERIDIAN Softwaresysteme für Medien GmbH. Philipp Sauder Partnermanagement CAS Software AG CAS Software AG zu Gast bei MERIDIAN Softwaresysteme für Medien GmbH Philipp Sauder Partnermanagement CAS Software AG Fokusthemen heute Vorstellung CAS Software AG CAS in Zahlen unsere Kunden Neues in

Mehr

Neues in CAS genesisworld x6. Kurz und bündig

Neues in CAS genesisworld x6. Kurz und bündig Neues in CAS genesisworld x6 Kurz und bündig Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen und Daten sind frei

Mehr

Leistungen für. Adress- und Kontaktmanagement. Büroorganisation. Vertrieb und Service. Direktmarketing

Leistungen für. Adress- und Kontaktmanagement. Büroorganisation. Vertrieb und Service. Direktmarketing Leistungen für Adress- und Kontaktmanagement Büroorganisation Vertrieb und Service Direktmarketing Dieses Dokument beschreibt lediglich einen Auszug der Leistungen von cobra Adress PLUS. Für weitere Informationen

Mehr

Neues in CAS genesisworld x7. Kurz und bündig

Neues in CAS genesisworld x7. Kurz und bündig Neues in CAS genesisworld x7 Kurz und bündig Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen und Daten sind frei

Mehr

Funktionen für alle Unternehmensbereiche

Funktionen für alle Unternehmensbereiche Funktionsübersicht Funktionen für alle Unternehmensbereiche Funktionen für alle Unternehmensbereiche Funktionen für alle Unternehmensbereiche Cockpits für individuelle Übersicht Jeder Arbeitstag beginnt

Mehr

Suite. Premium Edition. Standard Edition. Cockpits für individuelle Übersicht. Mehr Kundenbindung und ertragreiche Folgegeschäfte

Suite. Premium Edition. Standard Edition. Cockpits für individuelle Übersicht. Mehr Kundenbindung und ertragreiche Folgegeschäfte Funktionsübersicht Funktionen für alle Unternehmensbereiche Funktionen für alle Unternehmensbereiche Cockpits für individuelle Übersicht Jeder Arbeitstag beginnt mit dem individuellen Cockpit, das sich

Mehr

CRM AUTOMOTIVE Beschreibung Lösungsumfang

CRM AUTOMOTIVE Beschreibung Lösungsumfang Geschäftspartner / Kunden / Interessenten Erfassen und Bearbeiten von Firmen Internationales Adressformat Aufbau und Abbildung von OEM Strukturen Grafische Darstellung von OEM Strukturen und Beziehungen

Mehr

Professionelles Adress- und Kontaktmanagement Richtig informiert. Jederzeit und überall. Von Mitarbeitern, die alle Informationen sofort überblicken. Von Kunden, die davon begeistert sind. Von Unternehmen,

Mehr

SMC Insight 2014 Mobile Lösungen und CRM

SMC Insight 2014 Mobile Lösungen und CRM SMC Insight 2014 Mobile Lösungen und CRM 2014 SMC IT Solutions 10.07.2014 Dino Alt Vorstand(COO) Seite: 1 Mobile Lösungen am Beispiel der CRM Standardsoftware CAS genesisworld CAS SmartDesign & Mobile

Mehr

Leistungen für. Adress- und Kontaktmanagement. Büroorganisation. Vertrieb und Service. Direktmarketing

Leistungen für. Adress- und Kontaktmanagement. Büroorganisation. Vertrieb und Service. Direktmarketing Leistungen für Adress- und Kontaktmanagement Büroorganisation Vertrieb und Service Direktmarketing Dieses Dokument beschreibt lediglich einen Auszug der Leistungen von cobra Adress PLUS. Für weitere Informationen

Mehr

Timeclient online. Online Zeit und Spesen erfassen mit CAS genesisworld Web

Timeclient online. Online Zeit und Spesen erfassen mit CAS genesisworld Web Timeclient online Online Zeit und Spesen erfassen mit CAS genesisworld Web Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten

Mehr

CRM BAU+OBJEKT Beschreibung Lösungsumfang

CRM BAU+OBJEKT Beschreibung Lösungsumfang Geschäftspartner / Kunden / Interessenten Erfassen und Bearbeiten von Firmen Internationales Adressformat Vordefinierte Rollen im Bauumfeld Vorkonfiguriertes Kundenstammblatt Klassifizierung von Branche,

Mehr

Caleido Address-Book wird zu

Caleido Address-Book wird zu Caleido wird zu Funktionsvergleich Durch den Wechsel von Caleido zu, entstehen viele zusätzliche Möglichkeiten für komfortables - und Kontaktmanagement. Leistungen im Überblick Datenmanagement Beliebig

Mehr

Suite. Premium Edition. Standard Edition. Cockpits für individuelle Übersicht. Mehr Kundenbindung und ertragreiche Folgegeschäfte

Suite. Premium Edition. Standard Edition. Cockpits für individuelle Übersicht. Mehr Kundenbindung und ertragreiche Folgegeschäfte Funktionsübersicht Funktionen für alle Unternehmensbereiche Funktionen für alle Unternehmensbereiche Cockpits für individuelle Übersicht Jeder Arbeitstag beginnt mit dem individuellen Cockpit, das sich

Mehr

Im Folgenden werden die Neuen Funktionen aufgeführt und erläutert. Für Ihre Detailfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Im Folgenden werden die Neuen Funktionen aufgeführt und erläutert. Für Ihre Detailfragen stehen wir gerne zur Verfügung. Ab April 2014 wird piax mit dem Release 2.4 neue Funktionen für Kunden und Interessenten zur Verfügung stellen. Im Mittelpunkt dieses Releases standen funktionale Erweiterungen sowie die komplette Unterstützung

Mehr

Leistungen für. Adressmanagement. Vertrieb. Service. Marketing. Management

Leistungen für. Adressmanagement. Vertrieb. Service. Marketing. Management Leistungen für Adressmanagement Vertrieb Service Marketing Management Dieses Dokument beschreibt lediglich einen Auszug der Leistungen von cobra CRM PLUS. Für weitere Informationen und Details steht Ihnen

Mehr

CRM MASCHINENBAU Beschreibung Lösungsumfang

CRM MASCHINENBAU Beschreibung Lösungsumfang Geschäftspartner / Kunden / Interessenten Erfassen und Bearbeiten von Firmen Internationales Adressformat Aufbau von Firmenhierarchien Vorkonfiguriertes Kundenstammblatt Klassifizierung von Branche, Größe,

Mehr

Business Contact Manager für Outlook 2010 Features und Vorteile

Business Contact Manager für Outlook 2010 Features und Vorteile Produkte / mit Business Contact Manager Business Contact Manager für 2010 Features und Vorteile Features und Vorteile von Die zehn wichtigsten Gründe zum Testen von Features des Business Contact Managers

Mehr

AMTANGEE 4.1. Verbessertes Kundenmanagement für mehr Effizienz und Erfolg in Ihrem Unternehmen.

AMTANGEE 4.1. Verbessertes Kundenmanagement für mehr Effizienz und Erfolg in Ihrem Unternehmen. AMTANGEE 4.1 Verbessertes Kundenmanagement für mehr Effizienz und Erfolg in Ihrem Unternehmen. Customer Relationship Management Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. AMTANGEE Highlights

Mehr

Das Informations-, Adress- und Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook und Exchange Server

Das Informations-, Adress- und Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook und Exchange Server Das Informations-, Adress- und Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook und Exchange Server Outlook Infodesk integriert sich nahtlos in Microsoft Outlook und Microsoft Office (Versionen

Mehr

Führendes CRM-System. Suite. Premium Edition. Standard Edition. Die führende CRM-Lösung im deutschen Mittelstand

Führendes CRM-System. Suite. Premium Edition. Standard Edition. Die führende CRM-Lösung im deutschen Mittelstand Funktionsübersicht Führendes CRM-System Führendes CRM-System Die führende CRM-Lösung im deutschen Mittelstand CAS genesisworld umfasst eine ausgereifte Funktionsvielfalt, die durch Module, Anbindungen

Mehr

Aus Address-Book wird cobra

Aus Address-Book wird cobra Aus Address-Book wird cobra Durch den Wechsel von Caleido Address-Book zu cobra, entstehen viele zusätzliche Möglichkeiten für komfortables Adress- und Kontaktmanagement. Dieses Dokument beschreibt lediglich

Mehr

Führendes CRM-System. Suite. Premium Edition. Standard Edition. Die führende CRM-Lösung im deutschen Mittelstand

Führendes CRM-System. Suite. Premium Edition. Standard Edition. Die führende CRM-Lösung im deutschen Mittelstand Funktionsübersicht Führendes CRM-System Führendes CRM-System Die führende CRM-Lösung im deutschen Mittelstand CAS genesisworld bietet eine ausgereifte Funktionsvielfalt, die durch Module, Anbindungen und

Mehr

Anwendungsfälle CAS PIA Konkrete Beispiele zeigen Funktionen und den möglichen Einsatz

Anwendungsfälle CAS PIA Konkrete Beispiele zeigen Funktionen und den möglichen Einsatz Konkrete Beispiele zeigen Funktionen und den möglichen Einsatz Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen

Mehr

CRM & xrm für Beratungsunternehmen. für Beratungsunternehmen

CRM & xrm für Beratungsunternehmen. für Beratungsunternehmen CRM & xrm für Beratungsunternehmen für Beratungsunternehmen Mit Kompetenz und effektivem Projektmanagement Mandanten begeistern Der Erfolg Ihrer Mandanten sichert langfristig den Erfolg Ihres Unternehmens.

Mehr

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen CWA Flow - 8D-Report Web- und workflowbasierte Software für Reklamationen, Probleme und 8D-Report CWA Flow Module für Qualitätsmanagement und Prozessmanagement Die flexibel konfigurierbare Software Freie

Mehr

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren CWA Flow Prozessmanagement und Workflow-Management Per Browser einfach modellieren und automatisieren Workflow- und webbasierte Lösung Workflow- und webbasierte Lösung Webbasierte Prozessmanagement und

Mehr

CAS Produkte x7. Versionsinformationen

CAS Produkte x7. Versionsinformationen CAS Produkte x7 Versionsinformationen Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen und Daten sind frei erfunden,

Mehr

Neue Funktionen in Version 12. Neu in Version 12

Neue Funktionen in Version 12. Neu in Version 12 Neue Funktionen in Version 12 Neu in Version 12 Modul Survey Pure Leistungskraft: Module, Anbindungen und effiziente Administration Die Version 12 von CAS genesisworld bringt enorme Arbeitserleichterungen

Mehr

CAS genesisworld. CRM. Einfach für den Mittelstand. Richtig informiert. Jederzeit und überall.

CAS genesisworld. CRM. Einfach für den Mittelstand. Richtig informiert. Jederzeit und überall. CAS genesisworld CRM. Einfach für den Mittelstand. N eu i n Version 9 Richtig informiert. Jederzeit und überall. CAS genesisworld Kunden wirklich kennen: revolutionäres Adressmanagement CAS genesisworld

Mehr

iextensions CRM CRM für Lotus Notes weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren

iextensions CRM CRM für Lotus Notes weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren iextensions CRM CRM für Lotus Notes weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

Leistungen für. Adressmanagement. Vertrieb. Service. Marketing. Management

Leistungen für. Adressmanagement. Vertrieb. Service. Marketing. Management Leistungen für Adressmanagement Vertrieb Service Marketing Management Dieses Dokument beschreibt lediglich einen Auszug der Leistungen von cobra CRM PLUS. Für weitere Informationen und Details steht Ihnen

Mehr

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin OUTLOOK INFODESK Funktionsbeschreibung Das Informations- Projektund Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook Outlook Infodesk ist eine sich nahtlos integrierende Applikation in Microsoft

Mehr

CAS genesisworld Effizient Kunden gewinnen. Funktionen, Zusatzmodule, Anbindungen Office Kommunikation Mobiler Zugriff Analytisches CRM Intranet Marketingaktionen Kampagnen Serien-E-Mails und -Briefe Korrespondenz

Mehr

Handbuch Erste Schritte. Version x7

Handbuch Erste Schritte. Version x7 Handbuch Erste Schritte Version x7 Copyright Die in diesem Handbuch enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen und Daten sind

Mehr

CAS Mittelstand. Neu in Version x3. Neue Funktionen in Version x3

CAS Mittelstand. Neu in Version x3. Neue Funktionen in Version x3 CAS Mittelstand A S m a r t C o m p a n y o f C A S S o f t w a r e A G Neu in Version x3 Neue Funktionen in Version x3 Mobility Vielfältige Möglichkeiten mit intelligenten Erweiterungen und neuen Funktionen

Mehr

CRM und xrm für Ihr IT-Unternehmen

CRM und xrm für Ihr IT-Unternehmen CRM und xrm für Ihr IT-Unternehmen für die IT-Branche Schaffen Sie Freiraum für ausgezeichnete Kundenbeziehungen Ob IT-Dienstleister oder Softwarehersteller: Wenn Sie Ihre Kunden begeistern, sichern Sie

Mehr

CAS Produkte x4.0.1. Versionsinformationen

CAS Produkte x4.0.1. Versionsinformationen Versionsinformationen Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen und Daten sind frei erfunden, soweit nichts

Mehr

Ordnung im Qualitätsmanagement mit Microsoft SharePoint

Ordnung im Qualitätsmanagement mit Microsoft SharePoint Ordnung im Qualitätsmanagement mit Microsoft SharePoint Bei pscquality handelt es sich um ein vollständiges Produkt, das die QM-Abläufe in Ihrem Unternehmen nach Ihren Anforderungen und basierend auf den

Mehr

CRM. Weitere Schritte

CRM. Weitere Schritte CRM Weitere Schritte 1. Allgemein... 3 2. Anpassen der Auswahllisten... 3 3. Aufgabenverwaltung... 4 4. Web2Lead... 6 4.1 Erstellen Sie ein individuelles Kontaktformular...6 4.2 Optionen...6 4.3 Benachrichtigungen...7

Mehr

Mobile CRM for ipad/iphone/android/blackberry. Zugriff auf Kundendaten von unterwegs

Mobile CRM for ipad/iphone/android/blackberry. Zugriff auf Kundendaten von unterwegs Mobile CRM for ipad/iphone/android/blackberry Zugriff auf Kundendaten von unterwegs 1 Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen

Mehr

Customer Centricity. Für Unternehmen mit großer Zukunft. xrm und CRM für den Mittelstand

Customer Centricity. Für Unternehmen mit großer Zukunft. xrm und CRM für den Mittelstand Customer Centricity Für Unternehmen mit großer Zukunft xrm und CRM für den Mittelstand Herzlich willkommen: Auf dem Weg zum kundenzentrierten Unternehmen CAS Software ist ein agiles und dynamisches Unternehmen,

Mehr

CAS Produkte x7.0.2. Versionsinformationen

CAS Produkte x7.0.2. Versionsinformationen CAS Produkte x7.0.2 Versionsinformationen Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen und Daten sind frei

Mehr

Features VALyou Professional CRM

Features VALyou Professional CRM Online-Marketing Features VALyou Professional CRM 2006 Adressverwaltung Verwalten Sie die Adressen Ihrer Ansprechpartner in übersichtlichen und intuitiv bedienbaren Karteikarten. Weisen Sie jedem Datensatz

Mehr

42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt)

42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt) 42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt) Breibergstraße 12 50939 Köln +49 (0)157-03509046 info@42he.com www.42he.com www.centralstationcrm.com CentralStationCRM Features & Funktionen Lieber Interessent,

Mehr

gute Kundenkommunikation

gute Kundenkommunikation gute Kundenkommunikation 1 Professionelles E-Mail-Marketing mit CAS genesisworld und Inxmail Professional Inxmail GmbH D-79106 Freiburg Artwin AG CH-5600 Lenzburg E-Mail-Marketing aus einem CRM 2 E-Mail

Mehr

PRESSEINFORMATION. Kontakt combit GmbH, Untere Laube 30, DE-78462 Konstanz, www.combit.net. combit address manager 18 ist da. Inhalt.

PRESSEINFORMATION. Kontakt combit GmbH, Untere Laube 30, DE-78462 Konstanz, www.combit.net. combit address manager 18 ist da. Inhalt. combit address manager 18 ist da Inhalt :: Pressemeldung :: Features :: Produktbeschreibung Druckfähiges Bildmaterial finden Sie unter http://www.combit.net/presse Kontakt combit GmbH, Untere Laube 30,

Mehr

InLoox PM 8 für Outlook Produktpräsentation

InLoox PM 8 für Outlook Produktpräsentation Seite 1 InLoox PM 8 für Outlook Produktpräsentation Die Projektmanagement-Software für Microsoft Outlook Seite 2 Inhalt Projektmanagement in Outlook Ein Projekt im Detail Informationen ordnen und strukturieren

Mehr

Event Management. Veranstaltungen gut organisieren und erfolgreich durchführen

Event Management. Veranstaltungen gut organisieren und erfolgreich durchführen Event Management Veranstaltungen gut organisieren und erfolgreich durchführen 1 Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen

Mehr

Highlights Sage CRM 7.1. Ihr Name

Highlights Sage CRM 7.1. Ihr Name Highlights Ihr Name adressiert perfekt die aktuellen Kundenbedürfnisse bietet Kunden durch Fokus auf Benutzerfreundlichkeit, einfache Installation, einfache Anpassung, einfache Integration und einen einfachen

Mehr

CRM und xrm für Ihr IT-Unternehmen

CRM und xrm für Ihr IT-Unternehmen CRM und xrm für Ihr IT-Unternehmen für die IT-Branche Schaffen Sie Freiraum für ausgezeichnete Kundenbeziehungen Ob IT-Dienstleister oder Softwarehersteller: Wenn Sie Ihre Kunden begeistern, sichern Sie

Mehr

WORKFLOWS. Vivendi NG, Vivendi PD Workflows, CRM VERSION: 6.17. Frage:

WORKFLOWS. Vivendi NG, Vivendi PD Workflows, CRM VERSION: 6.17. Frage: WORKFLOWS PRODUKT(E): KATEGORIE: Vivendi NG, Vivendi PD Workflows, CRM VERSION: 6.17 Frage: Unter Vivendi NG und Vivendi PD finde ich die Schaltfläche: Wofür kann ich diese Funktion nutzen? Antwort: Ab

Mehr

RELEASE NOTES. 1 Release Notes für Tine 2.0 Business Edition 2014.11. 2 Technische Voraussetzungen. 2.1 Browser. 2.2 Smartphones und Tablets

RELEASE NOTES. 1 Release Notes für Tine 2.0 Business Edition 2014.11. 2 Technische Voraussetzungen. 2.1 Browser. 2.2 Smartphones und Tablets RELEASE NOTES 1 Release Notes für Tine 2.0 Business Edition 2014.11 Codename: Koriander (Tochter eines brasilianischen Entwicklers) Datum Veröffentlichung: 27.11.2014 Datum Support-Ende: 27.11.2016 2 Technische

Mehr

VTC CRM Private Cloud

VTC CRM Private Cloud Features 5.1 Das unterscheidet nicht zwischen Standard oder Enterprise Versionen. Bei uns bekommen Sie immer die vollständige Software. Für jede Art der Lösung bieten wir Ihnen spezielle Service Pakete,

Mehr

CAS Produkte x7.0.3. Versionsinformationen

CAS Produkte x7.0.3. Versionsinformationen CAS Produkte x7.0.3 Versionsinformationen Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen und Daten sind frei

Mehr

Datenqualität und -sicherheit

Datenqualität und -sicherheit Datenqualität und -sicherheit Kompaktseminar Tobias Steimer Stellvertretender Leiter Product Design E-Mail vor einigen Wochen Datenqualität und -sicherheit Die Perspektives des Kunden Kunden und Interessenten

Mehr

Modul Helpdesk. Support-Management

Modul Helpdesk. Support-Management Modul Helpdesk Support-Management Helpdesk wurde entwickelt von der itdesign GmbH, Tübingen www.itdesign.de Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Mehr

desk.modul : Projektplanung

desk.modul : Projektplanung desk.modul : Projektplanung Als Zusatzmodul zur Office Line ist die Projekt- und Kommissionsverwaltung erhältlich, mit deren Hilfe Informationen zu einem Projekt erfasst, verwaltet und ausgewertet werden.

Mehr

CRM2GO. Erste Schritte

CRM2GO. Erste Schritte CRM2GO Erste Schritte 1. Loggen Sie sich in CRM2GO ein... 3 2. Systemanforderungen... 3 3. Benutzeroberfläche und Grundfunktionen... 4 4. Filtern... 5 5. Funktionen... 6 5.1 Kontaktmanagement...6 5.2 Vertrieb...7

Mehr

Adress-Management Mobilität Marketing und Vertrieb

Adress-Management Mobilität Marketing und Vertrieb Seite 1 / 6 Leistungsvergleich Adress PLUS 11 Adress PLUS 11 SQL Sie arbeiten bereits mit früheren Versionen von Adress PLUS? Mit dieser Tabelle schaffen Sie sich schnell einen Überblick über die neuen

Mehr

Praktisches Beispiel 02.03.2008

Praktisches Beispiel 02.03.2008 Agenda CRM-Philosophie Warum CRM? Chancen und Nutzen einer CRM Lösung Das CRMCoach 4 Phasen Modell CRM Teilbereiche und Architektur Einführung einer CRM Lösung CRM-Lösungen und der Markt Zusammenfassung

Mehr

Survey. Fragebögen für professionellen Kundenkontakt

Survey. Fragebögen für professionellen Kundenkontakt Survey Fragebögen für professionellen Kundenkontakt 1 Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen und Daten

Mehr

Handbuch Lexware ecrm

Handbuch Lexware ecrm Lexware ecrm Das hilft Ihnen, ecrm kennen zu lernen. Sie werden Schritt für Schritt durch die wesentlichen Grundfunktionen geführt und bekommen hilfreiche Tipps. Das Ergebnis und Ihr Nutzen: Sie können

Mehr

EGroupware SCHULUNG CONSULTING SOFTWARE-ANPASSUNG HOSTING IT- OUTSOURCING

EGroupware SCHULUNG CONSULTING SOFTWARE-ANPASSUNG HOSTING IT- OUTSOURCING EGroupware SCHULUNG CONSULTING SOFTWARE-ANPASSUNG HOSTING IT- OUTSOURCING Was ist EGroupware? Unterstützt Zusammenarbeit und Kommunikation verteilter Teams und Organisationen Weltweit führende OpenSource

Mehr

Vertrieb. Marketing. Service. Dieses Dokument beschreibt lediglich einen Auszug der Leistungen von cobra CRM-Lösungen.

Vertrieb. Marketing. Service. Dieses Dokument beschreibt lediglich einen Auszug der Leistungen von cobra CRM-Lösungen. Vertrieb Marketing Service Dieses Dokument beschreibt lediglich einen Auszug der Leistungen von cobra CRM-Lösungen. Für weitere Informationen stehen wir gerne Verfügung. win softtrade GmbH Riedhofstrasse

Mehr

UpToNet ADM-System Portable Software-Lösung für den Außendienst - für Notebook, Tablet und Smartphone

UpToNet ADM-System Portable Software-Lösung für den Außendienst - für Notebook, Tablet und Smartphone UpToNet ADM-System Portable Software-Lösung für den Außendienst - für Notebook, Tablet und Smartphone Kataloge, Filme, Prospekte, Fotos - das DMS-System 1 Kataloge, Filme, Prospekte, Fotos - das DMS-System

Mehr

Filmliste: Outlook 2007

Filmliste: Outlook 2007 Gemeinsame Funktionen Modul 1: Überblick Das Bedienkonzept von Office 2007 01:56 Kontextabhängige Register 01:05 Die Schnellzugriffsleiste 03:02 Das OFFICE-Menü 00:39 Liste der zuletzt verwendeten Dokumente

Mehr

Systemlösung keramischer Siebdruck: Vertrieb. Projekt. Zeiterfassung

Systemlösung keramischer Siebdruck: Vertrieb. Projekt. Zeiterfassung ERP CRM Projekt Zeiterfassung ERP Verwaltung kaufmännischer Prozesse ERP basic beinhaltet für unterschiedlichste Branchen alles Notwendige, um warenwirtschaftliche oder auftragsbezogene Prozesse einfach

Mehr

Schulung Marketing Engine Thema : CRM Übersicht Funktionen

Schulung Marketing Engine Thema : CRM Übersicht Funktionen Schulung Marketing Engine Thema : CRM Übersicht Funktionen Marketing Engine Tool : CRM/Newsletter Paket : Basis / Premium Version.0-0.08.05 Zugang Der Zugang zur E-Marketing Suite wird Ihnen separat kommuniziert.

Mehr

CRM. Frequently Asked Questions

CRM. Frequently Asked Questions CRM Frequently Asked Questions Kann ich Personenkontakte so importieren, dass sie als Mitarbeiter automatisch den zugehörigen Gesellschaftskontakten zugeordnet werden?...3 Wieso werden beim Import einer

Mehr

Einfach loslegen mit dem. CRM - xapp. XRM Sales

Einfach loslegen mit dem. CRM - xapp. XRM Sales XRM-Sales, das Sales- und Service Cockpit für SAP R/3 und mysap TM ERP Einfach loslegen mit dem CRM - xapp XRM Sales Seite:1 Ihr Nutzen XRM Sales, das CRM Cockpit für ihr SAP -System, fasst alle relevanten

Mehr

[DvRELATIONS] Customer Relations für Tobit David Version 5.2. Benutzerhandbuch

[DvRELATIONS] Customer Relations für Tobit David Version 5.2. Benutzerhandbuch [DvRELATIONS] Customer Relations für Tobit David Version 5.2 Benutzerhandbuch SyntaX Software Wismar 2014 1 EINFÜHRUNG... 3 2 BEDIENUNG VON [DVRELATIONS]... 4 3 BESCHREIBUNG DER [DVRELATIONS]-ARCHIVE...

Mehr

Inxmail. Anbindung für professionelles E-Mail-Marketing

Inxmail. Anbindung für professionelles E-Mail-Marketing Inxmail Anbindung für professionelles E-Mail-Marketing 1 Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen und

Mehr

LDAP-Server. Jederzeit und überall auf Adressen von CAS genesisworld zugreifen

LDAP-Server. Jederzeit und überall auf Adressen von CAS genesisworld zugreifen LDAP-Server Jederzeit und überall auf Adressen von CAS genesisworld zugreifen Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten

Mehr

Der eevolution Exchange Connector

Der eevolution Exchange Connector Der eevolution Exchange Connector Compra GmbH - Der eevolution Exchange Connector Wissen Sie, wie viel Arbeitszeit in Ihrem Unternehmen täglich unnötig für die Suche von Kontaktdaten und emails verbraucht

Mehr

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Roundcube Webmail (ebenfalls bekannt als RC) ist ein mehrsprachiger IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem Emailserver dient. Er hat eine

Mehr

Form & Database Designer. Datenstruktur und Oberfläche unternehmensspezifisch anpassen

Form & Database Designer. Datenstruktur und Oberfläche unternehmensspezifisch anpassen Form & Database Designer Datenstruktur und Oberfläche unternehmensspezifisch anpassen 1 Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Karsten Siemer, Manfred Schwarz. Outlook. So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5

Inhaltsverzeichnis. Karsten Siemer, Manfred Schwarz. Outlook. So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5 Inhaltsverzeichnis Karsten Siemer, Manfred Schwarz Outlook So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://wwwhanserde/978-3-446-42794-5

Mehr

Daylite 3: CRM & Groupware mit Telefonieintegration

Daylite 3: CRM & Groupware mit Telefonieintegration Daylite 3: CRM & Groupware mit Telefonieintegration Ein effizientes Kontakt- & Team-Managementsystem ist heutzutage das Herzstück eines jeden Unternehmens - egal ob Sie selbständig agieren oder eine Firma

Mehr

Der Turbo für Ihr Unternehmen MOTIONDATA CRM. innovativ. effizient. bewährt

Der Turbo für Ihr Unternehmen MOTIONDATA CRM. innovativ. effizient. bewährt Der Turbo für Ihr Unternehmen MOTIONDATA CRM innovativ effizient bewährt Mit dem MOTIONDATA CRM geben Sie Ihrem Unternehmen ein Powertool. Durch gezielte Kundenbearbeitung verbessern Sie Ihre Abschlussrate

Mehr

Kapitel 4. Bilder von www.clipdealer.com Bilder und Texte dürfen nur für die Ausbildung verwendet werden.

Kapitel 4. Bilder von www.clipdealer.com Bilder und Texte dürfen nur für die Ausbildung verwendet werden. Kapitel 4 Notwendige Voraussetzungen für diese Schulung: Internetfähiger Computer mit aktuellem Browser (z.b. Firefox, Internet Explorer) Internet-Domain mit aufgeschaltetem Worldsoft SalesPower-Paket.

Mehr

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz.

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. Ein CRM-System spielt seine Effizienz nur dann voll aus, wenn es optimal in Ihre IT-Infrastruktur eingebunden ist. CRM CRM Warum Sie mit einer

Mehr

Ein- und ausgehende Mails

Ein- und ausgehende Mails Ein- und ausgehende Mails Die E-Mail-Funktion ist in der Kommunikation mit Kunden und Lieferanten eine der wichtigsten Aktivitäten geworden. So finden Sie Ihre ein- und ausgehenden E-Mails im eigens dafür

Mehr

Wie gut kennen Sie Ihre Kunden? Nutzen Sie wirklich Ihre Kundendaten optimal?

Wie gut kennen Sie Ihre Kunden? Nutzen Sie wirklich Ihre Kundendaten optimal? Wie gut kennen Sie Ihre Kunden? Nutzen Sie wirklich Ihre Kundendaten optimal? Möchten Sie Ihre Kundendaten professionell verwalten und jederzeit von überall abrufen können? Das CRM bietet Ihnen einen Sofortzugriff

Mehr

d.link for Microsoft Dynamics CRM d.3ecm Die strategische ECM-Plattform im Microsoft Dynamics CRM-Umfeld

d.link for Microsoft Dynamics CRM d.3ecm Die strategische ECM-Plattform im Microsoft Dynamics CRM-Umfeld d.3ecm Die strategische ECM-Plattform im Microsoft Dynamics CRM-Umfeld Gute Beziehungen gute Geschäfte! Beziehungen wachsen, wenn man stets gut informiert ist. unterstützt Sie dabei mit vielfältigen Funktionen.

Mehr

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang interner OWA-Zugang Neu-Isenburg,08.06.2012 Seite 2 von 15 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anmelden bei Outlook Web App 2010 3 3 Benutzeroberfläche 4 3.1 Hilfreiche Tipps 4 4 OWA-Funktionen 6 4.1 neue E-Mail 6

Mehr

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 STRATEGISCHE ZIELE Terminumfrage, Termine und Aufgaben in GEDYS IntraWare 8.web Unabhängig vom E Mail und Kalendersystem Termine auch für Kunden Ablösung der

Mehr

CRM der nächsten Generation

CRM der nächsten Generation CRM der nächsten Generation Das neue Gesicht 1 Plattformunabhängiges CRM Das neue GEDYS IntraWare 8 Lotus Notes Client Web Browser Smartphones & Tablets Native Notes X-Pages CRM 360 Data Web Services Lotus

Mehr

d.link for Microsoft Dynamics CRM d.3 Die strategische ECM-Plattform im Microsoft Dynamics CRM-Umfeld

d.link for Microsoft Dynamics CRM d.3 Die strategische ECM-Plattform im Microsoft Dynamics CRM-Umfeld d.3 Die strategische ECM-Plattform im Microsoft Dynamics CRM-Umfeld Gute Beziehungen gute Geschäfte! Beziehungen wachsen, wenn man stets gut informiert ist. d.link for Microsoft Dynamics CRM unterstützt

Mehr