Das Eröffnungsformular muss der Fondsdepot Bank im Original vorliegen: Bitte beachten Sie, dass Sie die aktuellen Formulare verwenden.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Eröffnungsformular muss der Fondsdepot Bank im Original vorliegen: Bitte beachten Sie, dass Sie die aktuellen Formulare verwenden."

Transkript

1 Produktsteckbriefe

2 Allgemeines Das Eröffnungsformular muss der Fondsdepot Bank im Original vorliegen: Postanschrift: Fondsdepot Bank GmbH Hof Eine Eröffnung ohne Original ist nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass Sie die aktuellen Formulare verwenden. Unvollständige Anträge können nicht bearbeitet werden.

3 Standard Depotarten 1. Standard-Depot 2. Einsteiger-Depot 3. VL-Depot 4. Fondssparplan Top Select VL 5. Zusatzdepot 6. Geldkonto 7. StrategieInvestment Fondsdepot 8. Einsteiger-Depot Online 9. Fondsdepot Online

4 1. Standard-Depot Depoteröffnung Eröffnung ist als Einzeldepot, Gemeinschaftsdepot, Minderjährigendepot und Firmendepot möglich Sparplan Sparpläne, Entnahmepläne, Tauschpläne sind möglich Depotführungsentgelt Jährlich anfallendes Depotführungsentgelt beträgt EUR 30,00 p. a. für bis zu drei verwahrte Fonds, EUR 45,00 p. a. ab dem vierten Fonds Kein Transaktionsentgelt

5 2. Einsteiger-Depot Allgemeines Es darf nur ein Fonds mit Bestand im Depot geführt werden. Es muss ein Sparplan für diesen Fonds per Lastschrifteneinzug eingerichtet werden. Einmalanlagen sind unbegrenzt und jederzeit im selben Fonds möglich. Ein Fondswechsel ist (nur bei vollständigem Wechsel des Bestandes und des Sparplans) jederzeit möglich. Werden die Produktspezifikationen nicht eingehalten, wird das Einsteiger-Depot automatisch in ein Standarddepot umgewandelt. Depoteröffnung Eröffnung ist als Einzeldepot, Gemeinschaftsdepot, Minderjährigendepot und Firmendepot möglich Fondsuniversum Hierfür stehen ca sparplanfähige Fonds aus unserem Fondsuniversum zur Verfügung. Sparplan Der Mindestanlagebetrag pro Sparplan beträgt in der Regel EUR 25,00 monatlich. Es ist nur der Sparplan per Lastschrifteinzug möglich (per Dauerauftrag nicht möglich). Sparplanturnus: mtl., 2-mtl., 3-mtl., und 4-mtl. Der Sparplan kann auch vom Geldkonto ausgeführt werden, sofern ausreichend Liquidität vorhanden ist. Der Sparplan kann bis zu sechs Monate ausgesetzt werden. Depotführungsentgelt Das jährlich anfallende Depotführungsentgelt beträgt EUR 15,00. Kein Transaktionsentgelt

6 3. VL-Depot Allgemeines Bei diesem Produkt handelt es sich um einen Vermögenswirksame Leistungen Vertrag nach 2 Absatz 1 Ziffer 1 Buchst. C und 4 des 5. Vermögensbildungsgesetzes (VermBG). Depoteröffnung Eröffnung ist nicht als Gemeinschaftsdepot möglich Bestätigungsschreiben an den Arbeitgeber Zusammen mit der Depoteröffnungsbestätigung erhält der Arbeitgeber von der Fondsdepot Bank ein Bestätigungsschreiben. In diesem Anschreiben sind alle erforderlichen Informationen für den Arbeitgeber enthalten, um die Überweisungen der VL-Leistungen ordnungsgemäß vorzunehmen. Falls uns keine Daten zum Arbeitgeber vorliegen, wird das Schreiben an den Kunden gesendet, welches zur Weiterleitung an den Arbeitgeber bestimmt ist. Laufzeit Laufzeit beträgt 7 Jahre = 6 Jahre Einzahlungsdauer + max. 1 Jahr Ruhephase Sparrate Keine Betragsgrenzen nach oben; Überzahlungen werden angenommen Rhythmus Monatlich Vierteljährlich Halbjährlich jährlich Mindestanlagebetrag EUR 6,65 EUR 19,95 EUR 39,90 EUR 79,80

7 3. VL-Depot Fondsuniversum Anlage kann nur in einem Fonds erfolgen (keine Aufteilung des Betrages) Die Liste der zugelassenen Fonds für dieses Produkt finden Sie auf unserer Homepage Änderung des Fonds ist während der Laufzeit nicht möglich Über 330 VL-fähige Fonds zur Auswahl Depotführungsentgelt Für den VL-Vertrag wird ein einmaliges Entgelt von EUR 84,00 erhoben (nach Ablauf der Sperrfrist oder bei vorzeitiger Verfügung) Kein Transaktionsentgelt

8 4. Fondssparplan Top Select VL Allgemeines Bei diesem Produkt handelt es sich um einen Vertrag über Vermögenswirksame Leistungen nach 2 Absatz 1 Ziffer 1 Buchst. C und 4 des 5. Vermögensbildungsgesetzes (VermBG). Es handelt sich um ein gezillmertes oder ratierliches Produkt (Vorabprovision) Depoteröffnung Eröffnung ist nicht als Gemeinschaftsdepot möglich Umwandlung von einem nicht gezillmerten VL-Vertrag in einen gezillmerten VL-Vertrag ist nicht möglich Laufzeit Laufzeit beträgt 7 Jahre = 6 Jahre Einzahlungsdauer + max. 1 Jahr Ruhephase Fondsuniversum Anlage kann nur in einem Fonds erfolgen (keine Aufteilung des Betrages) Liste zugelassener Fonds für dieses Produkt, finden Sie als Anlage zum Depoteröffnungsantrag Änderung des Fonds ist während der Laufzeit nicht möglich Sparrate Keine Betragsgrenze nach oben; Überzahlungen werden angenommen Rhythmus Monatlich Vierteljährlich Halbjährlich jährlich Mindestanlagebetrag EUR 13,00 EUR 39,00 EUR 78,00 EUR 156,00

9 4. Fondssparplan Top Select VL Veränderung der Sparrate: Vor dem 1. Kauf Nach dem 1. Kauf Die neue Sparrate wird im System hinterlegt und die Gebühren entsprechend angepasst. Die Änderung der Sparleistung hat keinen Einfluss auf das Abschlussentgelt und die bereits erhaltene Provision. Gegebenenfalls Provisionsrückforderung, wenn das Abschlussentgelt nicht erreicht wird. Haftzeit Haftzeit beträgt 12 Monate Wurde das Abschlussentgelt bis zum Ende der Haftzeit nicht vollständig gezahlt oder der Vertrag in der Haftzeit aufgelöst, so wird vom Vertragspartner das noch nicht realisierte Abschlussentgelt zurückgefordert. Für Folgeausführungen erhält der Vertreter dann ratierlich Provision so lange, bis das Abschlussentgelt vollständig getilgt ist.

10 5. Zusatzdepot Allgemeines Mit der Einrichtung eines Zusatzdepots hat der Kunde eine Möglichkeit erhalten, seine Bestände nach altem und neuem Steuerrecht (Kapitalertragsteuer) zu trennen. Altes Recht = Bestände erworben bis 31. Dezember 2008 Neues Recht (Abgeltungsteuer) = Bestände erworben ab 1. Januar 2009 Das Zusatzdepot wird das Aktivdepot. Im Erstdepot (Passivdepot) befinden sich dann die abgeltungssteuerfreien Anteile Anschaffungsdaten vor dem 1. Januar Eine Trennung der abgeltungssteuerpflichtigen und -freien Anteile wird nur durchgeführt, wenn uns ein entsprechend eindeutiger Kundenauftrag zur Übertragung -mit Stückangabe- vorliegt. Das Zusatzdepot ist nicht möglich für die Produkte VL-Depot und FondssparPlan Top Select VL. Die Eröffnung des Zusatzdepots ist nicht möglich, wenn der Bestand des Erstdepots verpfändet ist. Depoteröffnung Eröffnung ist als Einzeldepot, Gemeinschaftsdepot, Minderjährigendepot und Firmenkonto möglich Sparpläne Sparpläne werden im Zusatzdepot fortgeführt, sofern dies im Eröffnungsantrag angegeben wird. Hat der Kunde einen Sparplan mittels Dauerauftrag, muss er in Aktion treten und diesen bei seiner Hausbank ändern. Ausschüttungen Thesaurierungen - Steuererstattungen Die Wiederanlage von Ertragsausschüttungen für das Passivdepot werden im Zusatzdepot eingebucht, sofern dies im Eröffnungsantrag angegeben wird.

11 5. Zusatzdepot Überweisungen durch Kunden Bei Überweisungen durch den Kunden auf sein Depot ist entscheidend, welche Depotnummer der Kunde angibt. Es wird für das Erstdepot keine Kaufsperre gesetzt. Depotführungsentgelt Solange das Erstdepot besteht, beträgt das jährliche Depotführungsentgelt für das Zusatzdepot EUR 15,00. Kein Transaktionsentgelt Freischaltung Fondsdepot Bank InfoManager Besteht für das Erstdepot bereits der Zugang zum InfoManager, kann dieser auch für das Zusatzdepot verwendet werden, sofern dies im Eröffnungsantrag angegeben wird.

12 6. Geldkonto Allgemeines Kontoführung in EUR und USD möglich Käufe in das Depot zu Lasten des Geldkontos und Verkäufe aus dem Depot zu Gunsten des Geldkontos möglich Eröffnung eines Geldkontos nur in Verbindung mit einem Depot bei der Fondsdepot Bank möglich Eröffnung eines USD-Geldkontos nur in Verbindung mit einem EUR-Geldkonto möglich Kontoeröffnung Eröffnung als Einzelkonto, Gemeinschaftskonto, Minderjährigenkonto und Firmendepot möglich Kontoführungsentgelt Führung des Geldkontos ist kostenfrei Kein Transaktionsentgelt

13 7. StrategieInvestment Fondsdepot Allgemeines Das StrategieInvestment Fondsdepot ist eine B2B Vermögensverwaltung für 34c/f Berater Depoteröffnung Das StrategieInvestment Fondsdepot wird zusammen mit einem kostenlosen Geldkonto eröffnet Die Vermögensverwaltervollmacht ist Teil des Depoteröffnungsantrages Der Vermögensverwalter definiert über das Modul Asset Allocator verschiedene Strategien Aufteilung der Strategien wird im Kundendepot abgebildet Transaktionen werden durch den Vermögensverwalter eigenständig vollzogen Transaktionen laufen über das Geldkonto Besonderheiten Strategieentgelt kann auf alle externen Einzahlungen berechnet werden Endkunde bekommt Leseberechtigung für den Online Zugang inkl. InfoManager Endkunde erhält regelmäßigen Vermögensverwaltungsbericht (monatlich) Vermögensverwalter erhält tägliche Verlustschwellenüberwachung Käufe ohne Transaktionskosten und Ausgabeaufschlag möglich Kick Back der Bestandsprovision an den Endkunden möglich Rebalancing durch Vermögensverwalter Depotführungsentgelt Für das StrategieInvestment Fondsdepot wird ein jährliches Entgelt in Höhe von EUR 65,00 (inkl. MwSt.) erhoben. Fondsuniversum Die gesamte Fondspalette der Fondsdepot Bank GmbH kann abgebildet werden.

14 8. Einsteiger-Depot Online Allgemeines Es darf nur ein Fonds mit Bestand im Depot geführt werden. Es muss ein Sparplan für diesen Fonds per Lastschrifteinzug eingerichtet werden. Einmalanlagen sind unbegrenzt und jederzeit im selben Fonds möglich. Ein Fondswechsel ist (bei vollständigem Wechsel des Bestandes und des Sparplans) jederzeit möglich. Werden die Produktspezifikationen nicht eingehalten, wird das Einsteiger-Depot automatisch in ein Standarddepot umgewandelt. Ein Geldkonto ist verpflichtend Fondsuniversum Hierfür stehen ca sparplanfähige Fonds aus unserem Fondsuniversum zur Verfügung. Sparplan Der Mindestanlagebetrag pro Sparplan beträgt in der Regel EUR 25,00 monatlich. Der Sparplan ist nur per Lastschrifteinzug möglich (per Dauerauftrag nicht möglich). Sparplanturnus: mtl., 2-mtl., 3-mtl., und 4-mtl. Der Sparplan kann auch vom Geldkonto ausgeführt werden, sofern ausreichend Liquidität vorhanden ist. Der Sparplan kann bis zu sechs Monate ausgesetzt werden. Depotführungsentgelt Das Einsteiger-Depot Online ist kostenlos Bedingungen Einsteiger-Depot Online Nutzung Infomanager mit Transaktionsberechtigung Transaktionen / Belege ausschließlich via Fondsbanking / Infomanager, ansonsten fallen Gebühren an: Papierhafter Versand von Abrechnungen: 2,50 pro Versand Papierhafte Transaktionen: 5,00 pro Transaktion

15 9. Fondsdepot Online Depoteröffnung Eröffnung ist als Einzeldepot, Gemeinschaftsdepot und Minderjährigendepot möglich Ein Geldkonto ist verpflichtend Sparplan Sparpläne, Entnahmepläne, Tauschpläne sind möglich Depotführungsentgelt Jährlich anfallendes Depotführungsentgelt beträgt EUR 20,00 p. a. für bis zu drei verwahrte Fonds; EUR 35,00 p. a. ab dem vierten Fonds Bedingungen Fondsdepot Online Nutzung Infomanager mit Transaktionsberechtigung Transaktionen / Belege ausschließlich via dem Fondsbanking / Infomanager, ansonsten fallen Gebühren an: Papierhafter Versand von Abrechnungen: 2,50 pro Versand Papierhafte Transaktionen: 5,00 pro Transaktion

Kundenindividuelles Portfolio

Kundenindividuelles Portfolio Portfoliolösungen Kundenindividuelles Portfolio Allgemeines Das Ergebnis einer systematischen Beratung ist das Präsentieren einer geeigneten Portfoliozusammenstellung. Zur Erleichterung der Abwicklungsvorgänge

Mehr

Ihr Partner für professionelle Depotverwaltung. Mehr Leistung, mehr Service, mehr Chancen. Fondsdepot Bank, der perfekte Rahmen für mein Business.

Ihr Partner für professionelle Depotverwaltung. Mehr Leistung, mehr Service, mehr Chancen. Fondsdepot Bank, der perfekte Rahmen für mein Business. Ihr Partner für professionelle Depotverwaltung Mehr Leistung, mehr Service, mehr Chancen Fondsdepot Bank, der perfekte Rahmen für mein Business. Aus Erfahrung besser Als freier und unabhängiger Finanzberater

Mehr

Ausfüllhilfe. zum Depoteröffnungsantrag für Privatkunden für den FondssparPlan Top Select VL

Ausfüllhilfe. zum Depoteröffnungsantrag für Privatkunden für den FondssparPlan Top Select VL Ausfüllhilfe zum Depoteröffnungsantrag für Privatkunden für den FondssparPlan Top Select VL Allgemeine Hinweise Das Eröffnungsformular muss der Fondsdepot Bank (FodB) im Original vorliegen. - Postanschrift:

Mehr

Ausfüllhilfe. zum Eröffnungsantrag für ein Geldkonto

Ausfüllhilfe. zum Eröffnungsantrag für ein Geldkonto Ausfüllhilfe zum Eröffnungsantrag für ein Geldkonto Allgemeine Hinweise Das Eröffnungsformular muss der Fondsdepot Bank (FodB) im Original vorliegen. - Postanschrift: Fondsdepot Bank GmbH, 95025 Hof Das

Mehr

Produktinformationen zum Festgeld fix & flex

Produktinformationen zum Festgeld fix & flex Konditionen des Festgeld fix & flex (früherer Name VR Kombi direkt ) Das Anlageprodukt Festgeld fix & flex ist eine Kombination aus zwei Teilen: einem Festgeld-Konto und einem Tagesgeld-Konto. Das Festgeld-Guthaben

Mehr

EFFEKTENKREDIT Fragen und Antworten

EFFEKTENKREDIT Fragen und Antworten EFFEKTENKREDIT Fragen und Antworten Der Fondsdepot Bank Effektenkredit im Detail Zugelassene Kundengruppen Volljährige natürliche Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Depotinhaber = Kreditnehmer. Eine

Mehr

S O N D E R B E D I N G U N G E N. für Einmalanlage mit Profit Protection und für Double Chance

S O N D E R B E D I N G U N G E N. für Einmalanlage mit Profit Protection und für Double Chance S O N D E R B E D I N G U N G E N für Einmalanlage mit Profit Protection und für Double Chance SONDERBEDINGUNGEN FÜR EINMALANLAGE MIT PROFIT PROTECTION UND FÜR DOUBLE CHANCE Seite I. SONDERBEDINGUNGEN

Mehr

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS?

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? Egal, ob Anleger fürs Alter oder für den Autokauf sparen. Ob sie einmalig oder ab und zu etwas auf die Seite legen wollen. Für jeden Sparer gibt es den passenden Investmentfonds.

Mehr

DWS Fondsplattform. Luxemburg. Die Investmentplattform für professionelle Anleger

DWS Fondsplattform. Luxemburg. Die Investmentplattform für professionelle Anleger DWS Fondsplattform Luxemburg Die Investmentplattform für professionelle Anleger *Die DWS/DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle BVI. Stand:

Mehr

Sonderzahlungen / Zuzahlungen bei der DWS RiesterRente Premium

Sonderzahlungen / Zuzahlungen bei der DWS RiesterRente Premium Sonderzahlungen / Zuzahlungen bei der DWS RiesterRente Premium Was muss bei der Antragstellung beachtet werden, wenn Sonderzahlungen / Zuzahlungen getätigt werden? Stand 03/ 2008 *DWS Investments ist nach

Mehr

Ihr Geld in erfahrenen Händen

Ihr Geld in erfahrenen Händen Typisch FFB Ihr Geld in erfahrenen Händen Service nach Maß für Ihre Fondsanlagen Als eine der führenden unabhängigen Fondsbanken in Deutschland ist die FFB seit über zehn Jahren ein starker Partner für

Mehr

Der e-service der DWS. DWS Investmentkonto online.

Der e-service der DWS. DWS Investmentkonto online. Der e-service der DWS. DWS Investmentkonto online. Inhalt Die Leistungen von DWS Investmentkonto online 4 Ihr schneller Weg zu DWS Investmentkonto online 6 Ihre Möglichkeiten auf einen Klick 10 2 Willkommen

Mehr

FFB Ihr Partner für das Fondsgeschäft ARICONSULT PARTNERTAGE 06.10. 10.10. 2014

FFB Ihr Partner für das Fondsgeschäft ARICONSULT PARTNERTAGE 06.10. 10.10. 2014 FFB Ihr Partner für das Fondsgeschäft ARICONSULT PARTNERTAGE 06.10. 10.10. 2014 FFB: Blickrichtungen Einblick: Moderne Bank mit Tradition Überblick: Unser Angebot für Sie Ausblick: Ihr starker Partner

Mehr

MIT DEM FFB-WEGWEISER

MIT DEM FFB-WEGWEISER MIT DEM FFB-WEGWEISER Stand 01.02.2012, Vertrieb, Marketing & Business Development 1 Inhalt Depotlösungen...5 FFB-Fondsdepot...5 FFB-Fondsdepot :plus...7 FFB-Kombidepot...10 VL-Depot...12 FFB-Mietkautionsdepot...14

Mehr

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial ebase Ganz einfach... ETFs bei ebase Exchange Traded Funds (ETFs) sind börsengehandelte

Mehr

ebase ebase Depot- und Kontenarchitektur Die ideale Kombination für Ihre Anforderungen

ebase ebase Depot- und Kontenarchitektur Die ideale Kombination für Ihre Anforderungen ebase Depot- und Kontenarchitektur Die ideale Kombination für Ihre Anforderungen Entdecken Sie jetzt alle Möglichkeiten rund um den Aufbau und die Anlage Ihres Vermögens. Werbematerial ebase Ihre Ziele

Mehr

Man GLG Multi-Strategy

Man GLG Multi-Strategy Orderformular Bitte senden an: apano GmbH, Postfach 100244, 44002 Dortmund Man GLG Multi-Strategy Ich/Wir stelle(n) hiermit bei der comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn, übermittelt durch

Mehr

Sparziellaufzeiten ab 5 Jahre bis 35 Jahre (Laufzeiten über 35 Jahre ab dem 35. Jahr keine Verprovisionierung, keine Kosten)

Sparziellaufzeiten ab 5 Jahre bis 35 Jahre (Laufzeiten über 35 Jahre ab dem 35. Jahr keine Verprovisionierung, keine Kosten) Für Rückfragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (7522) 9776-100 E-Mail: isabella.deubel@gecas-gmbh.de christine.lingenhoel@gecas-gmbh.de FACTS 1. Sparraten: Sparbeitrag

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für ebase Depots (nachfolgend Investment Depot genannt) und Konten bei der ebase

Preis- und Leistungsverzeichnis für ebase Depots (nachfolgend Investment Depot genannt) und Konten bei der ebase Preis- und Leistungsverzeichnis für ebase Depots (nachfolgend Investment Depot genannt) und Konten bei der ebase A. Preis- und Leistungsverzeichnis für Investment Depots 1. Grundfunktionalität des Investment

Mehr

Abacus GmbH Mandanten-Informationen

Abacus GmbH Mandanten-Informationen Abacus GmbH Mandanten-Informationen Wir wünschen schöne Ostern und dass Ihre Geldanlagen schöne Eierchen ins Körbchen legen. Wenn nicht, dann gibt s hier eine Alternative Thema: Neu: vermögensverwaltende

Mehr

SEPA Umstellung Checkliste für Vereine

SEPA Umstellung Checkliste für Vereine 1.) Erstellen Sie einen Umsetzungszeitplan für Ihren Verein. Zeitplan für die Umsetzung erstellt. kein Zeitplan laut Einschätzung erforderlich. Erledigt am: 2.) Benennen Sie einen SEPA- Beauftragten /

Mehr

Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten

Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten Abgeltungsteuer was Sie wissen müssen Unabhängig vom persönlichen Einkommensteuersatz Einführung

Mehr

Exchange Traded Funds

Exchange Traded Funds Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial Ganz einfach... ETFs bei ebase Clever kombinieren Exchange Traded Funds (ETFs) sind

Mehr

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG RealReturn (ISIN: DE000A0HMMW7)

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG RealReturn (ISIN: DE000A0HMMW7) MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München MEAG RealReturn (ISIN: DE000A0HMMW7) Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen Alle nachfolgend aufgeführten Änderungen wurden von der Bundesanstalt

Mehr

Depotbedingungen und Abwicklungshinweise für meine Kunden bei der Frankfurter Fondsbank

Depotbedingungen und Abwicklungshinweise für meine Kunden bei der Frankfurter Fondsbank Depotbedingungen und Abwicklungshinweise für meine Kunden bei der Frankfurter Fondsbank 1. Die Kontoeröffnung erfolgt in zwei Schritten. Zunächst eröffnen Sie ein Depotkonto bei der Frankfurter Fondsbank

Mehr

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG FairReturn (ISIN Anteilklasse A: DE000A0RFJ25 ISIN Anteilklasse I: DE000A0RFJW6)

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG FairReturn (ISIN Anteilklasse A: DE000A0RFJ25 ISIN Anteilklasse I: DE000A0RFJW6) MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München MEAG FairReturn (ISIN Anteilklasse A: DE000A0RFJ25 ISIN Anteilklasse I: DE000A0RFJW6) Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen Alle nachfolgend

Mehr

Das ebase Depot. Entdecken Sie die Möglichkeiten. Alles rund um den Aufbau und die Anlage Ihres Vermögens. Werbematerial

Das ebase Depot. Entdecken Sie die Möglichkeiten. Alles rund um den Aufbau und die Anlage Ihres Vermögens. Werbematerial Das ebase Depot Entdecken Sie die Möglichkeiten. Alles rund um den Aufbau und die Anlage Ihres Vermögens. Werbematerial Ihre Ziele im Fokus Bereits mehr als eine Million Kunden vertrauen bei der Anlage

Mehr

CONVEST 21. Das Finanzkonzept aus der Schweiz. System-Einmalanlage. Machen Sie mehr aus Ihrem Geld! Solide und unabhängig wie die Schweiz.

CONVEST 21. Das Finanzkonzept aus der Schweiz. System-Einmalanlage. Machen Sie mehr aus Ihrem Geld! Solide und unabhängig wie die Schweiz. CONVEST 21 Das Finanzkonzept aus der Schweiz. System-Einmalanlage Machen Sie mehr aus Ihrem Geld! Solide und unabhängig wie die Schweiz. So machen Sie mehr aus Ihrem Geld. Vom «Cost-Average-Effekt» profitieren.

Mehr

Erschließen Sie sich die Welt der Wertpapiere

Erschließen Sie sich die Welt der Wertpapiere DepotPlus + Erschließen Sie sich die Welt der Wertpapiere Einfach handeln Sie nehmen Ihre Wertpapiergeschäfte gerne selbst in die Hand? Dann ist das S Broker DepotPlus genau das Richtige für Sie. Denn

Mehr

Fragestellung. Stimmt die alte Regel noch? Kurz-/ Mittelfristig => Direktanlage Langfristig => Fondspolice

Fragestellung. Stimmt die alte Regel noch? Kurz-/ Mittelfristig => Direktanlage Langfristig => Fondspolice Best for Finance 2010 1 Fragestellung Stimmt die alte Regel noch? Kurz-/ Mittelfristig => Direktanlage Langfristig => Fondspolice Neue Fakten! Abgeltungssteuer Neue Fonds Neue Fondspolice => CleVesto Favorites

Mehr

Deutscher Fondsverband DIE BVI METHODE WERTENTWICKLUNGSBERECHNUNG VON INVESTMENTFONDS

Deutscher Fondsverband DIE BVI METHODE WERTENTWICKLUNGSBERECHNUNG VON INVESTMENTFONDS Deutscher Fondsverband DIE BVI METHODE WERTENTWICKLUNGSBERECHNUNG VON INVESTMENTFONDS DER BVI BERECHNET DIE WERTENT- WICKLUNG VON INVESTMENTFONDS FÜR EINE VIELZAHL VON ANLAGEZEITRÄUMEN. DAS ERGEBNIS WIRD

Mehr

«CITADELE BANKA, Aktiengesellschaft lettischen Rechts»PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS FÜR GRENZÜBERSCHREITENDE TERMINEINLAGEN

«CITADELE BANKA, Aktiengesellschaft lettischen Rechts»PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS FÜR GRENZÜBERSCHREITENDE TERMINEINLAGEN Inhaltsverzeichnis : Eröffnung des Verrechnungskontos und Überweisungen... 2 1. Verrechnungskonto... 2 2. Überweisungen... 2 Einlagengeschäft... 2 3. Termineinlagen... 2 Homebanking... 2 4. Citadele Online-Bank...

Mehr

Das Depot der Investmentdepots. Kundeninformation.

Das Depot der Investmentdepots. Kundeninformation. Das Depot der Investmentdepots. Kundeninformation. Vermögensplanung mit Strategie. In den letzten Jahren ist die Zahl der deutschen Fondsbesitzer und auch die Zahl der in Deutschland zugelassenen Investmentfonds

Mehr

noch Zahlung von einem Konto bei einer anderen Bank Ordererteilung durch den Kunden Umbuchung vom Postbank Konto

noch Zahlung von einem Konto bei einer anderen Bank Ordererteilung durch den Kunden Umbuchung vom Postbank Konto Wertpapierauftrag Meine persönlichen Angaben Investmentfonds OR die an. Anlagekontonummer Kundin/Kunde Sämtliche Vornen Telefon tagsüber: Vorwahl Ne Ne des Fonds und WKN bzw. ISIN Anteile Depotnummer Rufnummer

Mehr

die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds

die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds Der BVI berechnet die Wertentwicklung von Investmentfonds für eine Vielzahl von Anlagezeiträumen. Das Ergebnis wird nach Abzug aller Fondskosten

Mehr

Der MIC stellt sich vor mit dem MIC und seinem Finanzportfolioverwalter, der FIVV AG, erfolgreich anlegen

Der MIC stellt sich vor mit dem MIC und seinem Finanzportfolioverwalter, der FIVV AG, erfolgreich anlegen Der MIC stellt sich vor mit dem MIC und seinem Finanzportfolioverwalter, der FIVV AG, erfolgreich anlegen Markus Bunse, Leiter Kundenbetreuung FIVV AG 1 Vita Markus Bunse Prokurist und Leiter der Kundenbetreuung

Mehr

Sutor PrivatbankVL. Vermögenswirksame Leistungen als Vermögensverwaltung

Sutor PrivatbankVL. Vermögenswirksame Leistungen als Vermögensverwaltung Sutor PrivatbankVL Vermögenswirksame Leistungen als Vermögensverwaltung Die Sutor PrivatbankVL kombiniert die vermögenswirksamen Leistungen, die Sie von Ihrem Arbeitgeber erhalten, mit einer Vermögensverwaltung.

Mehr

Preise für Dienstleistungen

Preise für Dienstleistungen Preise für Dienstleistungen Inhalt Kontokorrent... 2 Privatkonto... 3 Sparen und Anlegen... 4 Weitere Dienstleistungen... 5 Bereich Anlagen... 6 Änderungen des vorliegenden Tarifs seitens der Bank bleiben

Mehr

Bekanntmachung von Änderungen der Besonderen Vertragsbedingungen First Private Euro Dividenden STAUFER B

Bekanntmachung von Änderungen der Besonderen Vertragsbedingungen First Private Euro Dividenden STAUFER B Wichtige Informationen für unsere Anleger Bekanntmachung von Änderungen der Besonderen Vertragsbedingungen des First Private Euro Dividenden STAUFER First Private Euro Dividenden STAUFER A First Private

Mehr

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997 ISIN Anteilklasse I: DE000A0HF491)

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997 ISIN Anteilklasse I: DE000A0HF491) MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997 ISIN Anteilklasse I: DE000A0HF491) Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen Alle nachfolgend

Mehr

Registrierung Neu bei Amway ab 1. März 2014

Registrierung Neu bei Amway ab 1. März 2014 Registrierung Neu bei Amway ab 1. März 2014 Ab 1. März 2014 wird der Start für alle Interessenten in die Welt von Amway vereinfacht und die Registrierung klar und praxisgerecht gestaltet. Special Member

Mehr

Fragen und Antworten für Kunden der Berliner Sparkasse und der Weberbank. 1. Warum kann ich mein INVESTkonto bei der LBB-INVEST nicht behalten?

Fragen und Antworten für Kunden der Berliner Sparkasse und der Weberbank. 1. Warum kann ich mein INVESTkonto bei der LBB-INVEST nicht behalten? FAQ Überführung INVESTkonten auf das DekaBank Depot Fragen und Antworten für Kunden der Berliner Sparkasse und der Weberbank 1. Warum kann ich mein INVESTkonto bei der LBB-INVEST nicht behalten? Die LBB-INVEST

Mehr

Das ebase Depot. Entdecken Sie die Möglichkeiten. Alles rund um den Aufbau und die Anlage Ihres Vermögens. Werbematerial

Das ebase Depot. Entdecken Sie die Möglichkeiten. Alles rund um den Aufbau und die Anlage Ihres Vermögens. Werbematerial Das ebase Depot Entdecken Sie die Möglichkeiten. Alles rund um den Aufbau und die Anlage Ihres Vermögens. Werbematerial Ihre Ziele im Fokus Bereits mehr als eine Million Kunden vertrauen bei der Anlage

Mehr

Preise und Dienstleistungen für Kontokorrentkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen.

Preise und Dienstleistungen für Kontokorrentkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Preise und Dienstleistungen für Kontokorrentkonten Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Gültig ab 1. Juli 2015 Kontoführung Zahlungsverkehr Kontoführung Kontokorrent in CHF Kontokorrent in Fremdwährungen

Mehr

Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de. Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Werbemitteilung. Unsere Produktpartner:

Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de. Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Werbemitteilung. Unsere Produktpartner: Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Unsere Produktpartner: Werbemitteilung easyfolio: Einfach anlegen, ein gutes Gefühl. Wir bieten mit easyfolio

Mehr

Erläuterung zur Standardisierten Kosteninformation

Erläuterung zur Standardisierten Kosteninformation Erläuterung zur Standardisierten Kosteninformation Informationen zur Ex-ante Durch die Einführung einer Standardisierten Kosteninformation möchte der Gesetzgeber erreichen, dass jeder Anleger vor seiner

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für ebase Depots (nachfolgend Investment Depot genannt) und Konten bei der ebase

Preis- und Leistungsverzeichnis für ebase Depots (nachfolgend Investment Depot genannt) und Konten bei der ebase Preis- und Leistungsverzeichnis für ebase Depots (nachfolgend Investment Depot genannt) und Konten bei der ebase A. Preis- und Leistungsverzeichnis für das Investment Depot 1. Grundfunktionalität des Investment

Mehr

Honorarberatung: Privatbank für alle Sutor Bank demokratisiert die Vermögensverwaltung

Honorarberatung: Privatbank für alle Sutor Bank demokratisiert die Vermögensverwaltung Sutor Bank Hermannstr. 46 20095 Hamburg Tel. +49 (40) 822223 163 E-Mail: info@sutorbank.de www.sutorbank.de Honorarberatung: Privatbank für alle Sutor Bank demokratisiert die Vermögensverwaltung Hamburg,

Mehr

Die Unterlagen zum Jahresabschluss

Die Unterlagen zum Jahresabschluss Stand: Januar 2016; Seite 1 von 9 Musterjahresunterlagen Abrechnung inklusive Steuerübersicht Gern berät Sie: Musterbank Musterstadt eg Herr Musterstraße 1 12345 Musterstadt Union Investment Service und

Mehr

DFP Deutsche Finanz Portfolioverwaltung GmbH Pilotystraße 3 90408 Nürnberg Herrn Max Mustermann Musterstr. 1

DFP Deutsche Finanz Portfolioverwaltung GmbH Pilotystraße 3 90408 Nürnberg Herrn Max Mustermann Musterstr. 1 DFP Deutsche Finanz Portfolioverwaltung GmbH Pilotystraße 3 90408 Nürnberg Herrn Musterstr. 1 DFP Deutsche Finanz Portfolioverwaltung GmbH Pilotystraße 3 90408 Nürnberg 12345 Musterstadt Telefon Telefax

Mehr

Beschreibung der einzelnen Berechnungsarten

Beschreibung der einzelnen Berechnungsarten Beschreibung der einzelnen Berechnungsarten 1.0 Historische Wertentwicklungen 1.1 Berechnung einer Einzelanlage in Prozent Die Berechnung der Wertentwicklung erfolgt nach den Vorgaben des BVI: Die Berechnung

Mehr

Information über die Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen

Information über die Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen Gemäß 31 Abs. 3 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) informiert die Bank mit dem nachfolgenden Auszug aus ihrem aktuellen Preis- und Leistungsverzeichnis über ihre Kosten und Nebenkosten gemäß 2 Abs. 3 und Abs.

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 14: Februar 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: ETF-Anleger setzen auf Aktienmärkte 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Entspannt zurücklehnen: Girokonto wechseln und sparen. Die Checkliste für den Kontowechsel

Entspannt zurücklehnen: Girokonto wechseln und sparen. Die Checkliste für den Kontowechsel Entspannt zurücklehnen: Girokonto wechseln und sparen Die Checkliste für den Kontowechsel Haben Sie an alles gedacht? Sind alle informiert? Diese Checkliste zum Kontowechsel hilft Ihnen dabei, niemanden

Mehr

DWS BasisRente Premium Anbieterwechsel

DWS BasisRente Premium Anbieterwechsel Haben Sie noch Fragen? Telefon 0 20 64 / 770 45-1 Mail anfrage@fondsportal24.de DWS BasisRente Premium Anbieterwechsel Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, anbei erhalten Sie die Formulare

Mehr

Finanzdienstleistungen. VL-Sparen mit der LVM-Fonds-Familie

Finanzdienstleistungen. VL-Sparen mit der LVM-Fonds-Familie Finanzdienstleistungen VL-Sparen mit der LVM-Fonds-Familie So fördern Chef/-in und Staat Ihre private Vermögensbildung Hätten Sie es gewusst? Viele Unternehmen zahlen ihren Mitarbeitern zusätzlich zum

Mehr

BCA AG OnLive 27.09.2011 MF - mg Seite 0

BCA AG OnLive 27.09.2011 MF - mg Seite 0 BCA AG OnLive 27.09.2011 MF - mg Seite 0 AAB Die Mobile Bank für Finanzdienstleister Augsburger Aktienbank AG Die mobile Bank für Finanzdienstleister Leistungsspektrum und Vertriebschancen 2011 September

Mehr

Einfach rätselhaft. Transaktionen durchführen zu können, muss man bei einer Bank ein. Bargeldloser Zahlungsverkehr Geld bewegt sich

Einfach rätselhaft. Transaktionen durchführen zu können, muss man bei einer Bank ein. Bargeldloser Zahlungsverkehr Geld bewegt sich w w w. s c h u l b a n k. d e /g e l d - s p e c i a l A r b e i t s b l a t t 1 Bargeldloser Zahlungsverkehr Geld bewegt sich 9 1 8 4 Einfach rätselhaft 6 3 7 5 11 10 2 1 Der Zahlungsverkehr von Konto

Mehr

Bundesministerium der Finanzen. Bekanntmachung der Emissionsbedingungen für Bundesschatzbriefe. Emissionsbedingungen für Bundesschatzbriefe

Bundesministerium der Finanzen. Bekanntmachung der Emissionsbedingungen für Bundesschatzbriefe. Emissionsbedingungen für Bundesschatzbriefe Bundesministerium der Finanzen Bekanntmachung der Emissionsbedingungen für Bundesschatzbriefe Vom 1. August 2006 Die Emissionsbedingungen für Bundesschatzbriefe in der Fassung der Bekanntmachung vom 18.

Mehr

Rund 100 Investmentgesellschaften ein Depot, ein Ansprechpartner!

Rund 100 Investmentgesellschaften ein Depot, ein Ansprechpartner! Rund 100 Investmentgesellschaften ein Depot, ein Ansprechpartner! Strategisch optimal investieren mit der FSB Multi-Fondsplattform... Das durchschnittliche Risiko von Wertpapieren kann durch Streuung gemindert

Mehr

DWS Fondsplattform Frankfurt und Luxemburg. Die Investmentplattform für professionelle Anleger

DWS Fondsplattform Frankfurt und Luxemburg. Die Investmentplattform für professionelle Anleger DWS Fondsplattform Frankfurt und Luxemburg Die Investmentplattform für professionelle Anleger *Die DWS/DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle:

Mehr

Web-Schulung für Vermittler 34f GewO Upgrade 2.0. Köln, 27.05.2013

Web-Schulung für Vermittler 34f GewO Upgrade 2.0. Köln, 27.05.2013 Web-Schulung für Vermittler 34f GewO Upgrade 2.0 Köln, 27.05.2013 Der Prozess: Strukturierter, computergeführter Beratungsprozess Kunde erfassen Kunde profilieren Portfoliovorschlag Ergebnisse Kenntnisse/Erfahrungen

Mehr

Das. TOP-Zins- Konto. TOP Vermögensverwaltung AG. 100% Einlagensicherung

Das. TOP-Zins- Konto. TOP Vermögensverwaltung AG. 100% Einlagensicherung TOP Vermögensverwaltung AG Das TOP-Zins- Konto 100% Einlagensicherung n Schluss mit der Jagd nach den besten Zinsen K ennen Sie das? Ihre Bank bietet attraktive Zinsen allerdings nicht für Sie als treuen

Mehr

Dispositionsrahmen. für bei der OeKB geführte EUR-Girokonten zur Abwicklung von Geldbuchungen im Wertpapiergeschäft

Dispositionsrahmen. für bei der OeKB geführte EUR-Girokonten zur Abwicklung von Geldbuchungen im Wertpapiergeschäft Dispositionsrahmen für bei der OeKB geführte EUR-Girokonten zur Abwicklung von Geldbuchungen im Wertpapiergeschäft Juli 2013 Inhalt 1 Deckungskontrolle bei der Abwicklung von Geldbuchungen im Wertpapiergeschäft

Mehr

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT Gültig ab 1. Januar 2015 Die Bank behält sich Änderungen der Konditionen vor. Diese werden auf dem Zirkularweg oder auf andere Weise (Publikationen etc.) bekannt gegeben.

Mehr

ebase Konto European Bank for Fund Services GmbH European Bank for Fund Services GmbH (ebase )

ebase Konto European Bank for Fund Services GmbH European Bank for Fund Services GmbH (ebase ) ebase Konto European Bank for Fund Services GmbH ebase Konto Inhalt 1 Produktmerkmale des ebase Konto 2 Eröffnung eines ebase Kontos 3 Buchungen im ebase Konto 4 Kommunikation 5 Vorteile ebase Konto Schulungsunterlage

Mehr

Verkaufen ohne 34c/f

Verkaufen ohne 34c/f Verkaufen ohne 34c/f 34f - Wenig Anmeldungen bisher Große Verunsicherung in der Branche zunehmende Regulierung KID FinVermV MiFID II 34f Komplexität der Finanzprodukte Positionierung der Multi-Invest Beratungsprotokoll

Mehr

AUSHANG FÜR PREISE UND KONDITIONEN FÜR PRIVATKONTEN

AUSHANG FÜR PREISE UND KONDITIONEN FÜR PRIVATKONTEN GEHALTS- / PENSIONSKONTEN (Kontoabschluss erfolgt vierteljährlich im nachhinein) PREIS IN EUR Relax-Konto Kontoführungsentgelt pro Quartal (Buchung am Quartalsende, entspricht 7,99 pro Monat) 23,97 D inkludiert

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand November 2014 Zahlungsverkehr Zahlungsart CHF CHF/Fremdwäh- Inland rungen Ausland Zahlungsauftrag codiert (easy).20/es Zahlungsauftrag

Mehr

CleVesto Allcase Ihr Ausweg aus dem Beratungsdschungel des 34f GewO

CleVesto Allcase Ihr Ausweg aus dem Beratungsdschungel des 34f GewO CleVesto Allcase Ihr Ausweg aus dem Beratungsdschungel des 34f GewO Ein Vermittler, Zwei Zulassungen Quelle: Deutsche Makler Akademie, 01/2013 2 Hürden bei der Zulassung nach 34f GewO Kosten Zusätzliche

Mehr

Anbieterwechsel für DWS-Riesterverträge

Anbieterwechsel für DWS-Riesterverträge Haben Sie noch Fragen? Telefon 0 20 64 / 770 45-1 Mail anfrage@fondsportal24.de Anbieterwechsel für DWS-Riesterverträge Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, anbei erhalten Sie die Formulare

Mehr

Checkliste zur Kontoverlegung

Checkliste zur Kontoverlegung Checkliste zur Kontoverlegung Herzlich willkommen bei der SKG BANK AG. In den nächsten Tagen erhalten Sie von uns nach positiver Prüfung ein Bestätigungsschreiben mit Ihrer neuen Kontonummer. Damit der

Mehr

Clevere ETF Lösungen beim Fondsmarktplatz cominvest

Clevere ETF Lösungen beim Fondsmarktplatz cominvest Clevere ETF Lösungen beim Fondsmarktplatz cominvest ETP Awards Erol Yamak, Leiter cominvest Anlageberatung 25. November 2015 Inhalt ETF Lösungen für Selbstentscheider Gemanagtes ETF Portfolio nagt Anlageberatung

Mehr

Ermittlung der Abschlussprovision. für das Geschäft über die Frankfurter Fondsbank

Ermittlung der Abschlussprovision. für das Geschäft über die Frankfurter Fondsbank Ermittlung der Abschlussprovision für das Geschäft über die Entnehmen Sie die Höhe Ihres AP-Satzes Ihrem Agenturvertrag mit der NÜRNBERGER Investment Services GmbH unter: Provisions- und Bewertungstabelle

Mehr

Besondere Bedingungen für die Annahme von Geldanlagen

Besondere Bedingungen für die Annahme von Geldanlagen Besondere Bedingungen für die Annahme von Geldanlagen Verwendete Begriffe: Anlage Geldmittel, die bar oder bargeldlos bei der AS "PrivatBank" mit dem Ziel Zinsen zu erwirtschaften mit oder ohne Einzahlungsmöglichkeit

Mehr

Text Link Werbung www.werbeturbo.net

Text Link Werbung www.werbeturbo.net Text Link Werbung www.werbeturbo.net Du hast bei werbeturbo.net deine eigene Verkaufsfläche für Text Link Werbung an Werbekunden und an private Besitzer von Webseiten. Du kannst natürlich auch auf deinem

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft

Konditionen im Anlagegeschäft Konditionen im Anlagegeschäft Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Gültig ab 1. November 2015 Wertschriftentransaktionen (Courtage) Aktien, Optionen, Obligationen, börsengehandelte Fonds, Notes und

Mehr

Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment. Start

Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment. Start Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment Start Stellen Sie sich vor: Sie zahlen 10 Jahre monatlich 100, Euro in einen Sparplan ein (100 x 12 x 10 Jahre), so dass Sie

Mehr

Service à la carte. Das Preisverzeichnis.

Service à la carte. Das Preisverzeichnis. Service à la carte. Das Preisverzeichnis. DekaBank Deutsche Girozentrale Luxembourg S.A. Stand 1. Februar 2011. Änderungen vorbehalten. Deka-LuxKonto. Depotgeschäft. Verzinsung. Interbankensatz Marge 7,8

Mehr

E ntg eltum w a ndlung na c h dem Ta rifvertra g (TV -

E ntg eltum w a ndlung na c h dem Ta rifvertra g (TV - D er D S TG -Ta rifa us s c hus s inform iert zur E ntg eltum w a ndlung na c h dem Ta rifvertra g (TV - E ntg eltu -H ) DStG Tarifseminar 17./18.03.2010 1 Geltungsbereich des TV- EntgeltU-H Beschäftigte

Mehr

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ Stand: 04/2015 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. II. Informationen zum Sparkonto mit 4 Jahren Kündigungsfrist

Mehr

Der Service für den Wechsel der Bank. Für eine reibungslose Übertragung Ihres Zahlungsverkehrs

Der Service für den Wechsel der Bank. Für eine reibungslose Übertragung Ihres Zahlungsverkehrs Der Service für den Wechsel der Bank Für eine reibungslose Übertragung Ihres Zahlungsverkehrs Der Service für den Wechsel der Bank Für Privatpersonen Für eine reibungslose Übertragung Ihres Zahlungsverkehrs

Mehr

Leistungsbeschreibung nexiu VoIP-Flatrate

Leistungsbeschreibung nexiu VoIP-Flatrate Leistungsbeschreibung nexiu VoIP-Flatrate Die folgende Leistungsbeschreibung regelt - in Verbindung mit den nexiu AGB sowie mit dem Telekommunikationsgesetz (TKG) - den Inhalt des nexiu VoIP-Flatrate Vertrages.

Mehr

Beteiligungen Plattformen: IC Consulting GmbH

Beteiligungen Plattformen: IC Consulting GmbH Dienstleistungspakete der FiNet Asset Management AG Leistungsübersicht für Makler nach 34f GewO Leistungspaket Comfort Abwicklung des Investment- und Beteiligungsgeschäfts nach 34f GewO; Leistungen in

Mehr

P-Konto. Guten Tag liebe Schuldnerberater, ich habe gleich ein paar Fragen zum P-Konto, die sich in meiner Arbeit ergeben haben:

P-Konto. Guten Tag liebe Schuldnerberater, ich habe gleich ein paar Fragen zum P-Konto, die sich in meiner Arbeit ergeben haben: Guten Tag liebe Schuldnerberater, ich habe gleich ein paar Fragen zum, die sich in meiner Arbeit ergeben haben: Die erste Frage betrifft den Übertrag von Guthaben in den Folgemonat. Ich verstehe nicht,

Mehr

Augsburger Aktienbank AG. Augsburger Service-Konto.

Augsburger Aktienbank AG. Augsburger Service-Konto. Augsburger Service-Konto. Fondsbroking. Die moderne Lösung PARTNER KUNDE Erträgnisaufstellung/ Steuerbescheinigung Freistellungsauftrag Augsburger Service- Konto mit Depot KAG 1 KAG 2 KAG 3 KAG 4 KAG 5

Mehr

Pfändungsschutzkonto 12 Fragen & 12 Antworten

Pfändungsschutzkonto 12 Fragen & 12 Antworten Pfändungsschutzkonto 12 Fragen & 12 Antworten von Raphaela Lex Leiterin der Dezernate Zwangsvollstreckung und Insolvenz und Christian Closhen Fachanwalt für Steuerrecht Fachanwalt für Insolvenzrecht Bereits

Mehr

Information über die Durchführungspolitik für Kunden von Wertpapierdienstleistern

Information über die Durchführungspolitik für Kunden von Wertpapierdienstleistern Information über die Durchführungspolitik für Kunden von Wertpapierdienstleistern 1. Einleitung... 2 2. Geltungsbereich... 2 2.1. Persönlicher Geltungsbereich... 2 2.2. Sachlicher Geltungsbereich... 2

Mehr

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main An die Anleger des Sondervermögens Invesco Global Dynamik Fonds, ISIN DE0008470469 Bekanntmachung der Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen

Mehr

Herzlich willkommen in der Welt der Edelmetalle!

Herzlich willkommen in der Welt der Edelmetalle! WM MAIERHOFER AG, Wien 18.12.2013 Herzlich willkommen in der Welt der Edelmetalle! Themen-Katalog: 1. Markt 2. Produkt/Beratung 3. Goldpreise 4. Kauf-Auftrag 5. Frage und Antwort Einleitung Ihr Referent

Mehr

FINANZ-INFORMATIONSBOGEN LEBENSVERSICHERUNG FÜR DEN ZWEIG 23

FINANZ-INFORMATIONSBOGEN LEBENSVERSICHERUNG FÜR DEN ZWEIG 23 KBC-Life Invest Plan Art der Lebens- Versicherung KBC-Life Invest Plan 1 ist eine Zweig-23-Lebensversicherung ohne garantierten Mindestertrag, deren Ertrag mit Anlagefonds verbunden ist. Konkret haben

Mehr

ALTE LEIPZIGER Trust Investment-Gesellschaft mbh Alte Leipziger-Platz 1, 61440 Oberursel

ALTE LEIPZIGER Trust Investment-Gesellschaft mbh Alte Leipziger-Platz 1, 61440 Oberursel ALTE LEIPZIGER Trust Investment-Gesellschaft mbh Alte Leipziger-Platz 1, 61440 Oberursel Veröffentlichung der Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Sondervermögens AL Trust Aktien Deutschland

Mehr

Beteiligungen Plattformen: IC Consulting GmbH

Beteiligungen Plattformen: IC Consulting GmbH Dienstleistungspakete der FiNet Asset Management AG Leistungsübersicht für Makler nach 34f GewO Leistungspaket Comfort Abwicklung des - und Beteiligungsgeschäfts nach 34f GewO; Leistungen in den Bereichen

Mehr

Wie kann ein Fondssparplan verwaltet werden? Version / Datum V 1.0 / 22.09.2010

Wie kann ein Fondssparplan verwaltet werden? Version / Datum V 1.0 / 22.09.2010 Software WISO Mein Geld Thema Wie kann ein Fondssparplan verwaltet werden? Version / Datum V 1.0 / 22.09.2010 Das vorliegende Dokument gibt Ihnen Tipps, wie ein Fondssparplan mit WISO Mein Geld komfortabel

Mehr

Gerne übernehmen wir die Anschreiben für Sie. Reichen Sie uns einfach die ausgefüllte Liste oder Ihre Kontoauszüge (letzte 12 Monate) ein.

Gerne übernehmen wir die Anschreiben für Sie. Reichen Sie uns einfach die ausgefüllte Liste oder Ihre Kontoauszüge (letzte 12 Monate) ein. Kundendaten: Kundenname Kontonummer Berater Gerne übernehmen wir die Anschreiben für Sie. Reichen Sie uns einfach die ausgefüllte Liste oder Ihre Kontoauszüge (letzte 12 Monate) ein. Checkliste - Seite

Mehr

Depotauftrag Freischaltung für das Fondsbanking und den InfoManager

Depotauftrag Freischaltung für das Fondsbanking und den InfoManager Juni 2015 Depotauftrag Freischaltung für das Fondsbanking und den InfoManager Dieses Formular kann nur bearbeitet werden, wenn dieses schriftlich vorliegt. Depot-/Konto-Nr. Dieses Formular soll außerdem

Mehr

LBB-INVEST informiert Nr. 4 / 2014. Vermögenswirksame Leistungen. Der Zuschuss vom Chef für Ihr Vermögen damit Sie sich später etwas leisten können.

LBB-INVEST informiert Nr. 4 / 2014. Vermögenswirksame Leistungen. Der Zuschuss vom Chef für Ihr Vermögen damit Sie sich später etwas leisten können. LBB-INVEST informiert Nr. 4 / 2014 Vermögenswirksame Leistungen. Der Zuschuss vom Chef für Ihr Vermögen damit Sie sich später etwas leisten können. Vermögenswirksame Leistungen Investieren Sie mit geschenktem

Mehr

Die Gesellschaft darf für das Sondervermögen folgende Vermögensgegenstände erwerben:

Die Gesellschaft darf für das Sondervermögen folgende Vermögensgegenstände erwerben: Besondere Vertragsbedingungen zur Regelung des Rechtsverhältnisses zwischen den Anlegern und der Landesbank Berlin Investment GmbH, Berlin, (nachstehend "Gesellschaft" genannt) für das von der Gesellschaft

Mehr

Partner Bank GOLD DEPOT. Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009

Partner Bank GOLD DEPOT. Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009 Partner Bank GOLD DEPOT Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009 PARTNER BANK AG die Vorsorgebank Die PARTNER BANK AG ist darauf spezialisiert, in Partnerschaft mit unabhängigen Finanzdienstleistern,

Mehr

Depotreglement. für die Verwahrung von Aktien der. Schifffahrtsgesellschaft. Untersee und Rhein (URh)

Depotreglement. für die Verwahrung von Aktien der. Schifffahrtsgesellschaft. Untersee und Rhein (URh) Depotreglement für die Verwahrung von Aktien der Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) Ausgabe Februar 2010 Seite 2 von 5 1 Allgemeines Die Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee

Mehr