ECKHART HILGENSTOCK STRUKTUR FÜR S GESCHÄFT

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ECKHART HILGENSTOCK STRUKTUR FÜR S GESCHÄFT"

Transkript

1 PERSÖNLICHE DATEN Eckhart Hilgenstock Meisenweg Ahrensburg (04102) (0176) Berlin Verheiratet, drei Kinder ÜBERBLICK STRUKTUR FÜR S GESCHÄFT Die meisten Unternehmen kommen zu mir, weil sie mehr Struktur für Ihr Geschäft haben wollen. Meistens sind drei Dinge zu tun: Erstens eine klare Bestandsaufnahme der aktuellen Situation vor allem in Bezug auf den Kerngeschäftsprozess. Zweitens: Aufräumen, alte Schemata verlassen, mehr Effizienz in die Prozesse bringen und die Mitarbeiter mitnehmen. Drittens: Prozesse erneuern, neues Geschäft entwickeln, Ideen umsetzen, Motivation erzeugen. Das ist auch das, was ich am liebsten tue. Menschen sind der wichtigste Erfolgsfaktor für unternehmerisches Handeln. Für mich stehen deshalb Aktionen, die Mitarbeiter und Führungskräfte fördern, im Mittelpunkt. Ich bringe Struktur und Rhythmus ins Geschäft, wandle Krisen zu Wachstum, höre dabei zu und zeige neue Potenziale auf, verantworte Umsatzsteigerung und Vertriebseffizienz und führe Ziele und Menschen zum Unternehmenserfolg. ECKDATEN Interim Manager des Jahres 2012 (AIMP) Diplom-Betriebswirt (FH), 30 Jahre Berufserfahrung und seit 25 Jahren Führungskraft Interim Executive (EBS) - European Business School Managerial Effectiveness - Prof. Dr. Fredmund Malik Zertifizierter Business-Coach (V.I.E.L. und dvct) Auslandserfahrung: Ägypten, Dänemark, England, Frankreich, Indien, Italien, Kanada, Niederlande, Nordamerika, Österreich, Schweiz, Südostasien und Türkei 30 Jahre Berufserfahrung, seit 25 Jahren Führungsverantwortung Englisch verhandlungssicher EINSATZMÖGLICHKEITEN National und international Seite 1

2 Seit Oktober 2009 Selbständig: Interim Management Beratung - Coaching Business-Coaching u.a. Geschäftsführer Asien und Europa eines führenden Marktforschungsinstituts, Manager OEM Automotive, Managing Director Europa Logistik- und Verpackungslösungen, Unternehmer Software und IT Beratung, Consulting Direktor Hardware Hersteller. Z.B. coachen eines Unternehmers bei der Implementierung eines Ressourcen Planungsprozesses. Seit Dezember 2012 Direktvertriebsorganisation Automotive und Bau, Projektleiter E-Business Europa a.i., an den Vorstand berichtend Mitarbeiter in Europa Festlegen einer E-Commerce Strategie, die in einem sich schnell wandelnden Markt Synergien mit der Marken-, Marketing und Vertriebsstrategie realisiert. Aufbau eines Multikanal Konzepts Veränderungsmanagement für Außendienstmitarbeiter planen Verbesserung der E-Shops in 14 Ländern und Erhöhen der Verkaufsabschlüsse Fertigstellung einer E-Business Strategie und eines Konzeptes Kritisches Projekt Produktinformationsmanagement stabilisiert Aug Dez 2012 Feb Dez 2012 Swisslog, führender internationaler Krankenhaus Logistik Hersteller, Vertriebsleiter Deutschland a.i Mitarbeiter weltweit, 70 davon in Deutschland Führung und Reorganisation des Vertriebs inkl. Coaching des neuen Vertriebsleiters Experten Check Marketing und Verkauf Erstellen eines Dreijahresplans zur Verdoppelung des Umsatzes Definition einer regionalen Verkaufsorganisation, weg vom Produktverkauf hin zu Lösungsverkauf. EINE Region EIN Team Erreichen des Umsatzziels und Stabilisierung der Umsatzprognose Gewinnen einer Ausschreibung, die bereits verloren war Europe Match, marktführender europäischer Zündholzhersteller, Berater Durchführen Experten Check Marketing und Verkauf sowie Beratung der geschäftsführenden Gesellschafter bei der Umsetzung 150 Mitarbeiter in 10 Ländern Europas Bestandsaufnahme, Analyse des Kerngeschäftsprozesses Ergebnispräsentation mit Handlungsfeldern, kritischen Erfolgsfaktoren und Maßnahmen zur Ergebnissteigerung Impuls Beratung und Coaching der Umsetzung, z.b. bei der Neupositionierung des Unternehmens, der Überarbeitung des Leitbildes, der Einführung stabiler, flexibler Strukturen und Prozesse zur Ergebnissteigerung, Einführung eines effizienten Business Rhythmus, der Aktualisierung des Markenkerns, der Alleinstellungsmerkmale, der Stärkung der internen Kommunikation Seite 2

3 Okt 2011 Jun 2012 Norddeutscher Mineralstoff und Baustoff Hersteller, Interim Manager Familienunternehmen, 40 Mitarbeiter Leiten eines Veränderungsprojektes zur Umsatzvervielfachung Analyse des Kerngeschäftsprozesses Beschleunigung und Strukturierung der Prozesse und Führung der Mitarbeiter zur Übernahme von Eigenverantwortung. Klären der Rollen Leiten der Implementation, verbessern der integrierten Business Planung Installieren eines Verkaufsprozesses, Aufbauen von Kundenplänen Unterstützung bei der Formulierung des Leitbildes und der Unternehmensvision Transparenter Kerngeschäftsprozess, verbesserte Abstimmung zwischen Produktion und Verkauf. Verbesserte Produktionsplanung Stabiler, vorhersagbarer Business Rhythmus Etablieren zweier neuer Produkte im Markt Gewinnen neuer Baustoffhändler und Verarbeiter Feb Jul 2011 Multi-M/IT, Amsterdam, Business Manager General Motors Deutschland a.i. Business Process Outsourcing digitales Marketing, 100 Mitarbeiter Lieferfähigkeit in Krise herstellen Arbeitsprozesse organisieren und Service Level Agreement einführen Rollenklärung und Führen der deutschen Mitarbeiter Starke Kundenbeziehung und Vertrauen aufbauen Erhöhen der Qualität und Kundenzufriedenheit Verbessern des operativen Durchsatzes (Lieferleistung) Etablieren erster Service-Prozesse und implementieren von Prozessverbesserungen, stabiler Business Rhythmus Installieren eines Governance Modells Realisieren finanzieller Transparenz Okt 2009 Dez 2010 ScanJour A/S, Kopenhagen, Informationsmanagement, 20M, 170 Mitarbeiter Interim Executive D-A-CH, ab Juni 2010 Country Advisor (40% der Zeit) Mit geringen Investitionen Partnervertrieb aufbauen & Referenzen gewinnen Durchführen Planung und Marktsegmentierung Realisieren von zwei Vertriebskampagnen und drei Messen Direktansprache Topmanagement Aufbauen einer Vertriebspipeline Entwickeln dauerhafter Partner- und Kundenbeziehungen Abschließen von Partner- und Kundenverträgen Entwickeln von Referenzinstallationen Einstellen des ersten Partner Account Managers Seite 3

4 Aug-Nov 2010 Managementberatung mittelständischer Start-up Software as a Service Überprüfen Business Plan, bewerten Konzept, strukturieren Franchisekonzept Coachen des Investors und des Vorstands Definieren kritischer Erfolgsfaktoren, Rollen & Verantwortung, Business Rhythmus und Scorecard Festlegung des Kerngeschäftsprozesses Konzipieren Partner & Sales Management (Franchisehandbuch, Vertriebsprozess, Pipeline und Top Opportunity Management, Referenzen), definieren Meilensteine Marktplatz Transparente Arbeitsprozesse Planbare Qualität und Prozessbeschleunigung Verlässliche Strukturen und effektive Aufbauorganisation Einfacher Implementierungsplan Seite 4

5 BERUFSERFAHRUNG Microsoft Weltweit führender Hersteller von Standardsoftware, Services und Lösungen $60 Mrd. Umsatz, Mitarbeiter, in Deutschland > Mitarbeiter 07/ /2009 Sales Director Services (Beratung, Support) Deutschland 06/ /2007 Business Development Manager Deutschland Führen von 40 Vertriebsmitarbeitern Definition eines kunden-zentrischen Lieferprozesses und Reorganisation Ursachenanalyse bei kritischen ERP Projekten, Prozessoptimierung und Herstellung der Lieferfähigkeit Steigern und Realisieren von Umsatz- und Wachstumszielen Steigern der Vertriebsproduktivität und Senken des Overheads Verantworten des Service Portfolios und Definieren der Wachstumsthemen Leiten des Veränderungsprojektes, Fokus auf 15 Kunden und 5 Wachstumsthemen Einführen des Prozesses für den Lösungsvertrieb, Einrichten Pipeline und Account Management sowie Erneuerung der Berichterstattung Restrukturieren Service Organisation und Durchsetzen eines effizienten Business Rhythmus, stabile Umsatzplanung und -vorhersage CRM/ERP Beratung etabliert und >$5M Umsatz durchgesetzt Vier kritische Projekte verantwortet, neu konzipiert und installiert Durchschnittliche Umsatzsteigerung von 18% p.a., >$200M Umsatz Innovative Services entworfen, implementiert, Umsatzsteigerung $10M 11/ /2005 General Manager EMEA Sales Global Accounts, Redmond, Washington Führen von 32 Regional und Global Business Managern Konzipieren eines weltweiten Plans im Board zur Umsatzverdoppelung Erhöhen der Softwarenutzung und des Business-Nutzen für Kunden Umsatzvorgabe > $400M übertroffen Kundenzufriedenheit um 15% erhöht Kundenorientierte Service Levels für Tochtergesellschaften installiert 25 Design Wins geleitet Lotus Development GmbH / IBM Deutschland GmbH Weltweit führend bei komplettem IT-Portfolio und Kommunikationssoftware Regional Managing Director IBM Software Services (Beratung, Training, Support) für Lotus D-A-CH Führen von 250 Mitarbeitern Einführen eines neuen Business Modells Aufbauen eines eigenen Vertriebs Integrieren von Lotus Consulting in IBM Software Services In 6 Monaten effizienten Vertrieb realisiert und zur Profitabilität geführt Leiten des Rightsizings auf 150 Berater, Senken der Kosten um 40% Entwerfen der Balanced Scorecard und Erfüllen der Compliance Vorgaben Seite 5

6 Business Unit Manager Lotus Consulting Berlin, Hamburg, Leipzig Gründen einer neuen Business Unit, Analysieren des Geschäftspotenzials Rekrutieren und Einstellen von 35 Mitarbeitern Erreichen der Profitabilität im ersten Jahr, Wachstum % p.a. Konzipieren von E-Business, Business Consulting und Veränderungsmanagement und als erste Business Unit in Europa realisiert Projekt- und Engagement Manager Lotus Consulting Frankfurt am Main Andersen Consulting - Knowledge Exchange Manager und Prokurist, Deutschland und Österreich Programator - Senior Consultant Outsourcing Seinerzeit zweitgrößte IT Beratungsgesellschaft in Nordeuropa STOROpack - IT Leiter Europa Hersteller extruierbaren Polypropylens, Schutz- und Transportverpackungen, ca. 150M Umsatz, 900 Mitarbeiter Hoechst AG Fachlicher Teamleiter, technischer Projektmanager, Programmierer für ausländische Beteiligungsgesellschaften AUSBILDUNG Berufsintegrierendes Studium Wirtschaftswissenschaften Fachhochschule Mainz II. Abschluss Diplom-Betriebswirt (FH) 1987 und Wirtschaftsassistent Industrie Industriekaufmann und Programmierer, Hoechst AG Wehrdienst Luftwaffe Gymnasien in Lahr, Mülheim/Ruhr, Seligenstadt, Abitur WEITERBILDUNG/FREMDSPRACHEN Interim Executive (EBS), Universität für Wirtschaft und Recht, European Business School, Executive Education Zertifizierter Business-Coach V.I.E.L. & dvct, Deutscher Verband für Coaching und Training e.v. Managerial effectiveness, Management Center St. Gallen, Prof. Dr. Fredmund Malik Verschiedene Schulungen zu Präsentationstechnik u.a. individuelles Training bei Richard Klees, President Communication Power, Seattle und Senior Management Trainer Microsoft Microsoft Solution Selling Process, IBM Signature Selling Method Prozessmanagement für Großgruppen, ComTeam, Managing across cultures, Lotus Development Englisch, verhandlungssicher Seite 6

7 REFERENZEN Eine Kontaktaufnahme mit den Referenzgebern geschieht bitte erst nach vorheriger Rücksprache. 1. Referenz Swisslog Pieter Feenstra, Head Healthcare Solutions Euopre Zeitraum der Zusammenarbeit: 2012 Vertriebsleiter a.i. 2. Referenz Multi-M/IT Yuri van de Laak, Manager Business Manager Zeitraum der Zusammenarbeit: 2011 Business Manager, Lieferfähigkeit in Krise herstellen 3. Referenz Europe Match GmbH Anja Herzog, Managing Director, Gesellschafterin Zeitraum der Zusammenarbeit: 2012 Experten Check Business Modell, Marketing und Vertrieb 4. Referenz LANXESS Deutschland GmbH Thomas F. Geuer, CIO Americas Zeitraum der Zusammenarbeit: Kunde, CIO Asien, ERP Pilotprojekt Indien mit Offshore (Business Development Manager) 5. Referenz ALDI Einkauf GmbH & Co. ohg Dr. David Godschalk, Managing Director International Information Technology Zeitraum der Zusammenarbeit: Kunde, Leiter Lenkungsausschuss, Projektturnaround und Folgeauftrag Business Intelligence (Sales Director) Seite 7

8 KUNDENSTIMMEN Eckhart Hilgenstock gilt als Vorzeigetyp der Branche, Wirtschaftswoche (23/2012) Pieter Feenstra, Head Healthcare Solutions Europe Swisslog, Niederlande Wir waren positiv überrascht, wie schnell sich Eckhart Hilgenstock einarbeitete und die Führung des deutschen Teams übernahm die Zusammenarbeit funktionierte reibungslos. Nach bereits vier Wochen rettete er mit seinem Team eine große Ausschreibung, die wir anderenfalls durch einen Formfehler verloren hätten. Sein zielgerichteter Dreijahresplan ermöglicht uns nun die Restrukturierung zu starten zu einem lösungsorientierten Verkauf und den Fokus auf eine Region mit einem Team. Es war sehr angenehm mit Herrn Hilgenstock zu arbeiten, da er stets pragmatisch und strategisch-zielstrebig handelte. Chris Mokken, Marketing Manager MMIT, Amsterdam Selbst unter den stressigsten und schwierigsten Bedingungen schaffte es Eckhart Hilgenstock professionell zu bleiben und mit einer bewundernswerten Leichtigkeit an komplexe Situationen heranzugehen. Dabei war er immer aufs Ziel fokussiert und hat uns durch neue Sichtweisen und Ideen Struktur und Orientierung gegeben. Es machte großen Spaß mit ihm zusammenzuarbeiten; durch ihn hat unser Unternehmen einen großen Sprung nach vorne gemacht. Anja Herzog, Managing Director Europe Match, Bomlitz / Niedersachsen Wir suchten den neutralen Blick von außen und wollten von Grund auf schauen, ob wir noch richtig aufgestellt sind; ob wir unsere Kunden auf die richtige Weise finden, halten und binden. Nach einem kurzen Experten Check zeigte uns Herr Hilgenstock, wo unsere Wachstumshebel sind. Durch die Repositionierung unserer Produkte konnten wir die gewünschte Aufbruchsstimmung unter unseren Mitarbeitern erreichen. Herr Hilgenstock coacht uns bei der Neustrukturierung unserer Prozesse, um zielsicher und schnell unsere Ergebnisse zu steigern. Matthias Zastrow, Direktor Consulting EMC, Berlin Seit zwei Jahren begleitet Eckhart mich als Executive Coach. Die Impulse und die Nachhaltigkeit unserer gemeinsamen Arbeit ermöglichen mir Dinge grundsätzlich anders und erfolgreich zu gestalten. Sei dies bei der Erstellung strategischer Wachstumspläne, bei schwierigen Projekten oder bei der Team Führung. Wir haben unsere Produktivität seitdem deutlich gesteigert. Seite 8

Hilgenstock1.» Interim Manager des Jahres 2012.«AIMP

Hilgenstock1.» Interim Manager des Jahres 2012.«AIMP » Interim Manager des Jahres 2012.«AIMP Vita Beratung, Interim Management, Coaching Unterscheidungen, die mich noch nie interessiert haben, genauso wenig wie meine Kunden. Schon vor meiner Selbständigkeit

Mehr

Strategie Beratung. Controlling. Handel. Konsumgüter Ergebnisse. Chancen. Blue Ocean Strategy. ehrlich. Interim Management.

Strategie Beratung. Controlling. Handel. Konsumgüter Ergebnisse. Chancen. Blue Ocean Strategy. ehrlich. Interim Management. M&A Controlling Interim Management Handel Ve rtrauen Mobilisieren Strategie Beratung Blue Ocean Strategy ehrlich Enrichment A.T. Kearney Geschäft sfü hrung Chancen Konsumgüter Ergebnisse Partner für die

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation ALLGEIER HOLDING AG München, Juni 2011 1 2 Allgeier gehört zu den führenden IT Beratungs- & Services- Gesellschaften in Deutschland > Allgeier ist die Nummer 2 der mittelständischen

Mehr

PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten.

PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten. PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten. Erfolg braucht Unternehmer mit Pioniergeist, die innovativ den Markt verändern, und nicht nur Manager, die das Bestehende

Mehr

Integration von strategischem und operativem Management in der Praxis

Integration von strategischem und operativem Management in der Praxis 03. April 2009; Rico Domenig Integration von strategischem und operativem Management in der Praxis 6. Basler Balanced Scorecard Forum Profil Rico Domenig Seit 2001 bei Johnson Controls AG in Basel in führender

Mehr

Wolfgang K.-H. Queisser Diplom - Volkswirt ECW INTERIM MANAGEMENT. Ruhbergstrasse 3 D-65193 Wiesbaden

Wolfgang K.-H. Queisser Diplom - Volkswirt ECW INTERIM MANAGEMENT. Ruhbergstrasse 3 D-65193 Wiesbaden Aus der Zukunft die Gegenwart steuern! Wolfgang K.-H. Queisser Diplom - Volkswirt Efficiency Competence Wiesbaden Ruhbergstrasse 3 D-65193 Wiesbaden Fon +49 (0)611-174 69 08 Fax +49 (0)611-532 38 42 Mobil

Mehr

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe Company Profile Erfahrene Berater in einer starken Gruppe GOPA IT Gründung 1998 Erfahrene Berater aus namhaften IT Unternehmen kommen 2004 bei GOPA IT zusammen. Durchschnitt > 15 Jahre IT/SAP Erfahrung

Mehr

Michael Daub. Fakten. Jahrgang 1961

Michael Daub. Fakten. Jahrgang 1961 Faktenprofil Fakten Michael Daub Jahrgang 1961 Diplom-Ökonom, Schwerpunkt Finanzen und Revision, Universität Wuppertal Interim Executive, European Business School (EBS), Oestrich-Winkel Arbeitssprachen:

Mehr

Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT

Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT Enzianstr. 2 82319 Starnberg Phone +49 (0) 8151 444 39 62 Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT M & C MANAGEMENT & CONSULT Consulting Projekt Management Interim Management Management Solution Provider

Mehr

Category Management Beratung und Training

Category Management Beratung und Training Category Management Beratung und Training Unsere Beratung für Ihren Erfolg am Point of Sale Höchste Kompetenz und langjähriges Praxis-Wissen für Ihren effizienten Einsatz von Category Management Exzellente

Mehr

Die 5 Türen zum Erfolg. Peter Kayser Businesscoach. www.peterkayser.com 19.03.2015 Seite 1

Die 5 Türen zum Erfolg. Peter Kayser Businesscoach. www.peterkayser.com 19.03.2015 Seite 1 Die 5 Türen zum Erfolg Peter Kayser Businesscoach www.peterkayser.com 19.03.2015 Seite 1 Peter Kayser gebohren 1962, verheiratet Maschinenschlosserausbildung Studium zum Dipl. Ing. Maschinenbau 25 Jahre

Mehr

2015 Prosci Change Management Zertifizierung (Arcondis, Schweiz)

2015 Prosci Change Management Zertifizierung (Arcondis, Schweiz) Personalprofil Annette Weissing Management Consultant E-Mail: annette.weissing@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 1983 Allgemeine Hochschulreife (Abitur) 1986 Diplom Betriebswirt, Berufsakademie

Mehr

Steigerung der vertrieblichen Leistungsfähigkeit

Steigerung der vertrieblichen Leistungsfähigkeit Steigerung der vertrieblichen Leistungsfähigkeit Ansatzpunkte für eine Zusammenarbeit mit Eleven Management Consulting Frankfurt am Main im September 2013 www.eleven-mc.com Unsere Erfahrung zeigt, dass

Mehr

So bin ich, so arbeite ich: Analytisch. Ergebnisorientiert. Umsetzungsstark. Motivierend.

So bin ich, so arbeite ich: Analytisch. Ergebnisorientiert. Umsetzungsstark. Motivierend. OFFICE EXCELLENCE Schlanke Prozesse für Ihre Verwaltung Die Idee einer Verbesserung von administrativen Prozessen ist unter verschiedenen Bezeichnungen wiederzufinden: Kaizen im Office, KVP im Büro, Lean

Mehr

Marion Rachner Standort: Berlin

Marion Rachner Standort: Berlin Marion Rachner Standort: Berlin Jahrgang: 1965 Human Resources Consultant und Business Coach Rund 20 Jahre Berufserfahrung als Führungskraft im Personalwesen und Marketing in der Kreativbranche, in Dienstleistungs-

Mehr

Generali in Deutschland

Generali in Deutschland Generali in Deutschland Köln, Oktober 2015 1 Generali in Deutschland ist Teil der internationalen Generali Group Überblick internationale Generali Group Geografische Verbreitung der Generali Group Generali

Mehr

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten Harald Ederer, BTC AG, Leitung WCMS/DMS Competence Center ECM/BPM Herr Ederer war nach seinem Studium als Diplom Kaufmann (FH Osnabrück) für verschiedene Unternehmen in Bremen und Oldenburg tätig, bevor

Mehr

Marcel Bielefeldt Leipzig E-Mail: jobs@marcelbielefeldt.de. Marcel Bielefeldt

Marcel Bielefeldt Leipzig E-Mail: jobs@marcelbielefeldt.de. Marcel Bielefeldt Marcel Bielefeldt Lebenslauf Persönliche Daten Name: Geburtsdatum/ -ort: Familienstand: Marcel Bielefeldt 01.02.1979 in Berlin verheiratet, 2 Kinder Ausbildung 1998 Abitur am Anne-Frank-Gymnasium Berlin

Mehr

Gemeinsam auf Erfolgskurs

Gemeinsam auf Erfolgskurs Gemeinsam auf Erfolgskurs Wir suchen nicht den kurzfristigen Erfolg, sondern liefern den Beweis, dass sich ein Unternehmen profitabel entwickelt. Profitables Wach stum für eine erfolgreiche Zukunft Das

Mehr

Firmenpräsentation. Wollerau, 28. Oktober 2008

Firmenpräsentation. Wollerau, 28. Oktober 2008 Firmenpräsentation Wollerau, 28. Oktober 2008 ACIM das Unternehmen ACIM ist eine unabhängige und international tätige Beratung für CRM- (Customer Relationship Management), CIM- (Customer Interaction Management)

Mehr

SCHWEISSGUT GmbH VERMÖGENSMANAGEMENT & CONSULTING

SCHWEISSGUT GmbH VERMÖGENSMANAGEMENT & CONSULTING SCHWEISSGUT GmbH VERMÖGENSMANAGEMENT & CONSULTING LEISTUNGSÜBERSICHT: CONSULTING Beispiel: Banken Consulting für Banken: Themenschwerpunkt Private Banking - Überblick Strategieentwicklung und Strategieumsetzung

Mehr

Work@Valiton. Work@Valiton. Copyright Valiton GmbH

Work@Valiton. Work@Valiton. Copyright Valiton GmbH INHALTSÜBERSICHT 01 Stellenanzeige 02 Unsere Bereiche 03 Karrierepfade 04 Warum zu Valiton wechseln 05 Eckdaten zu Valiton 06 Unsere Standorte 01 STELLENANZEIGE Sie suchen Eine positive und professionelle

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

Hier ist Raum für Ihren Erfolg.

Hier ist Raum für Ihren Erfolg. WIR BRINGEN UNSEREN KUNDEN MEHR ALS LOGISTIK! Hier ist Raum für Ihren Erfolg. Unsere Kernkompetenz: ihre logistik! Zunehmender Wettbewerb, steigende Energiekosten sowie Nachfrageschwankungen stellen Unternehmen

Mehr

CioConsults Nilsson-Executive Consulting GmbH

CioConsults Nilsson-Executive Consulting GmbH Manager Profil Ragnar Nilsson CioConsults Nilsson-Executive Consulting GmbH Kaiserstraße 86 D-45468 Mülheim Tel.: +49 (208) 43 78 9-0 Fax: +49 (208) 43 78 9-19 Handy: +49 (173) 722 1397 www.cioconsults.de.

Mehr

Das Unternehmensprofil. Fragen an die Weller & Blum GmbH

Das Unternehmensprofil. Fragen an die Weller & Blum GmbH Das Unternehmensprofil Fragen an die Weller & Blum GmbH München im September 2014 Seite 2 von 5 Was macht Weller & Blum eigentlich genau? Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden kritische Resultate besser

Mehr

Business IT Alignment

Business IT Alignment Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Kristin Weber Business IT Alignment Dr. Christian Mayerl Senior Management Consultant,

Mehr

WSO de. Allgemeine Information

WSO de. <work-system-organisation im Internet> Allgemeine Information WSO de Allgemeine Information Inhaltsverzeichnis Seite 1. Vorwort 3 2. Mein Geschäftsfeld 4 3. Kompetent aus Erfahrung 5 4. Dienstleistung 5 5. Schulungsthemen 6

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH Harvey Nash Eine Übersicht Unsere Mission. Wir beschaffen unseren Kunden die besten Talente. Weltweit. Auf jede erdenkliche Weise. GLOBALE STÄRKE Ein führender Innovator

Mehr

CHRISTINE FRANK COACHING & INTERIM MANAGEMENT

CHRISTINE FRANK COACHING & INTERIM MANAGEMENT HORIZONTE ÖFFNEN... PERSPEKTIVEN SCHAFFEN... ZIELE ERREICHEN... Christine Frank Jahrgang 1967 Seit 2010 COACH und INTERIM MANAGERIN für Vertrieb / Marketing / Change. In diesem Bereich bringe ich über

Mehr

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte.

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Large Asset Management Das Unternehmen Imtech Von Haus aus effizient. Eins haben wir in rund 160 Jahren Gebäude- und Anlagentechnik gelernt:

Mehr

Beraterprofil ID 2086. Herr Friedhelm Sch. Interim Manager für Franchise-Unternehmen im FMCG und Food Bereich. Fragen zum Bewerber: 1/5

Beraterprofil ID 2086. Herr Friedhelm Sch. Interim Manager für Franchise-Unternehmen im FMCG und Food Bereich. Fragen zum Bewerber: 1/5 Personal für SCM & Logistik Consultants & Interim Manager Beraterprofil ID 2086 Herr Friedhelm Sch. Interim Manager für Franchise-Unternehmen im FMCG und Food Bereich Fragen zum Bewerber: Logistic Experts

Mehr

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen.

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Inhalt Über TRANSLINK AURIGA M & A Mergers & Acquisitions Typischer Projektverlauf International Partner Transaktionen

Mehr

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Peter Bauer München, Deutschland Selbständiger Unternehmensberater Geboren

Mehr

arvato systems Technologies GmbH partner erstklassige microsoft lösungen? machen wir.

arvato systems Technologies GmbH partner erstklassige microsoft lösungen? machen wir. arvato systems Technologies GmbH partner erstklassige microsoft lösungen? it mit augenmass? Sie wünschen sich integrierte Prozesse unterstützt von zukunftsweisenden IT-Lösungen, um neue Herausforderungen

Mehr

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1 PerformanceGroup unter dieser Brand bündeln wir die Kompetenzen von Experten mit langjähriger Managementerfahrung in unterschiedlichen fachlichen Spezialgebieten und mit unterschiedlichem Background. Das

Mehr

Barac S. Bieri BARAC S BIERI. Curriculum Vitae. [Type your address] [Type your phone number] [Type your e-mail address]

Barac S. Bieri BARAC S BIERI. Curriculum Vitae. [Type your address] [Type your phone number] [Type your e-mail address] BARAC S BIERI Curriculum Vitae Was Arbeitgeber und Vorgesetzte über mich sagen Unternehmerisch denkender und handelnder, einfallsreicher Kadermitarbeiter mit MBA Abschluss und einer Laufbahn mit stetigem

Mehr

Unternehmenskultur. Führungskompetenz. Empowerment.

Unternehmenskultur. Führungskompetenz. Empowerment. Unternehmenskultur. Führungskompetenz. Empowerment. Unternehmenskultur. Führungskompetenz. ON.Vision Die Coaches und Trainer der ON.DevelopmentGroup sind Experten für Unternehmenskultur und Führungskompetenz

Mehr

Projekt Management. Changing the way people work together. Projekt-Management Interim Management Führungskräfte & Team-Coaching

Projekt Management. Changing the way people work together. Projekt-Management Interim Management Führungskräfte & Team-Coaching Projekt Management Changing the way people work together Projekt-Management Interim Management Führungskräfte & Team-Coaching Projekt Management Sie sind...... eine Führungskraft Wollen Sie ein wichtiges

Mehr

TQU BUSINESS GMBH Ein Steinbeis-Unternehmen. Qualifikations- und Kompetenzprogramme in Unternehmen

TQU BUSINESS GMBH Ein Steinbeis-Unternehmen. Qualifikations- und Kompetenzprogramme in Unternehmen TQU BUSINESS GMBH Ein Steinbeis-Unternehmen Qualifikations- und Kompetenzprogramme in Unternehmen Die Wettbewerbsfähigkeit durch interne Qualifizierungsmaßnahmen steigern Die Kombination betrieblicher

Mehr

Was können Sie und Ihr Unternehmen von uns erwarten? Wer ist CONTRAIN? Was bieten wir an?

Was können Sie und Ihr Unternehmen von uns erwarten? Wer ist CONTRAIN? Was bieten wir an? CONSULTING TRAINING Was können Sie und Ihr Unternehmen von uns erwarten? Wir arbeiten praxisnah und lösungsfokussiert mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern/-innen, und nutzen die vorhandenen Stärken. Wir haben

Mehr

Berater. Interim Manager. Coach. Pragmatisch und zielgerichtet. Denken und handeln.

Berater. Interim Manager. Coach. Pragmatisch und zielgerichtet. Denken und handeln. Berater. Interim Manager. Coach. Pragmatisch und zielgerichtet. Herzlich willkommen SIE SIND AUF DER SUCHE... nach einem erfahrenen Personalprofi für eine Neuausrichtung oder für Aufgaben und Projekte

Mehr

Abschluss: Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik

Abschluss: Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik Lebenslauf Zur Person Jürgen Mayer Geboren am 30.12.1964 Familienstand: geschieden Staatsangehörigkeit: deutsch Studium 1984 1990: Technische Universität Berlin Abschluss: Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik

Mehr

SEMINAR KuNdENoRIENtIERuNg leben. gemeinsam MIt den KuNdEN wachsen.

SEMINAR KuNdENoRIENtIERuNg leben. gemeinsam MIt den KuNdEN wachsen. SEMINAR Kundenorientierung leben. Gemeinsam mit den Kunden wachsen. DAS SEMINAR IHR NUTZEN Ihr individuelles Management-SEMINAR zu Wissen, Erkenntnis UND Wachstum ihres unternehmens Haben Sie bereits einmal

Mehr

Verkaufsmanagement & Verhandlungskompetenz Projektmanagement & Organisationsentwicklung Praxisfachbuch Verkaufen mit Persönlichkeit

Verkaufsmanagement & Verhandlungskompetenz Projektmanagement & Organisationsentwicklung Praxisfachbuch Verkaufen mit Persönlichkeit Verkaufsmanagement & Verhandlungskompetenz Projektmanagement & Organisationsentwicklung Praxisfachbuch Verkaufen mit Persönlichkeit Dippe Training & Entwicklung Ehrenhalde 23 D 70192 Stuttgart Fon +49-711-24865-503

Mehr

Managementberatung für

Managementberatung für SMC Managementberatung für (TK & IT) Kommunikation, Organisation, Customer Care Ein Netzwerk aus Erfahrung gut Spectrum Management Consultants Ziele Neue Service und Umsatzquellen Verbesserter Kundendienst

Mehr

Software EMEA Performance Tour 2013. Berlin, Germany 17-19 June

Software EMEA Performance Tour 2013. Berlin, Germany 17-19 June Software EMEA Performance Tour 2013 Berlin, Germany 17-19 June Change & Config Management in der Praxis Daniel Barbi, Solution Architect 18.06.2013 Einführung Einführung Wer bin ich? Daniel Barbi Seit

Mehr

Mittelstandsbeteiligungen

Mittelstandsbeteiligungen Unser Ziel ist ein breit aufgestelltes Unternehmensportfolio, das langfristig erfolgreich von der nächsten Generation weitergeführt wird. Wir investieren in mittelständische Betriebe, an die wir glauben

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr

Ergebnisorientiertes Informationsmanagement als Basis für eine effektive Unternehmenssteuerung

Ergebnisorientiertes Informationsmanagement als Basis für eine effektive Unternehmenssteuerung Ergebnisorientiertes Informationsmanagement als Basis für eine effektive Unternehmenssteuerung Matthias Fellersmann / Geschäftsführer Mail: fellersmann@pst.de PST Software & Consulting GmbH Seit 1980 auf

Mehr

SOA Check 2009 Ergebnisse einer empirischen Studie

SOA Check 2009 Ergebnisse einer empirischen Studie SOA Check 2009 Ergebnisse einer empirischen Studie Dr. Wolfgang Martin Analyst Dipl.-Wirtsch.-Ing. Julian Eckert Stellv. Leiter Forschungsgruppe IT-Architekturen, FG Multimedia Kommunikation, Technische

Mehr

The Cloud Consulting Company

The Cloud Consulting Company The Cloud Consulting Company The Cloud Consulting Company Unternehmen Daten & Fakten Anforderungsprofil Einstiegsmöglichkeiten Nefos ist die führende Salesforce.com Unternehmensberatung im deutschsprachigen

Mehr

Themenbroschüre Führen im Vertrieb IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

Themenbroschüre Führen im Vertrieb IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Themenbroschüre Führen im Vertrieb IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Führung im Vertrieb ist anders Mitarbeiter im Vertrieb sind Menschen, die sich nur schwer in ein Korsett

Mehr

Mit Kreativität und neuen Ideen Umsätze steigern und Kosten senken. Elmar R. Gorich Vorstand Vertrieb & Marketing

Mit Kreativität und neuen Ideen Umsätze steigern und Kosten senken. Elmar R. Gorich Vorstand Vertrieb & Marketing Mit Kreativität und neuen Ideen Umsätze steigern und Kosten senken. Elmar R. Gorich Vorstand Vertrieb & Marketing Interim Sales (Akquisition - Sales - Resulting) Solution Sales rent a power sales force

Mehr

Strategische Vertriebsaufstellung

Strategische Vertriebsaufstellung Strategische Vertriebsaufstellung Steigern Sie Ihren Erfolg auf allen Vertriebskanälen Dr. Kraus & Partner Werner-von-Siemens-Str. 2-6 76646 Bruchsal Tel: 07251-989034 Fax: 07251-989035 vertrieb@krauspartner.de

Mehr

zusammen erfolgreich machen

zusammen erfolgreich machen zusammen erfolgreich machen Menschen und Unternehmen durch Nutzen von dem, was Wirkung erzielt. Die wertvollste Investition überhaupt ist die in den Menschen. Jean-Jacques Rousseau Sie wollen Ihre Human

Mehr

Bereich Versicherungen

Bereich Versicherungen Der Versicherungsspezialist mit dem Blick für das Ganze Bereich Versicherungen Das sollten Sie über uns wissen. Geschäftsfelder Consulting Software Factory Produkte Banken Versicherungen Von der Strategie

Mehr

The Business IT Alignment Company

The Business IT Alignment Company Image The Business IT Alignment Company Die Serview ist das führende Beratungs- und Trainingsunternehmen im deutschsprachigen Raum für Business IT Alignment. Die Serview Anfang 2002 gegründet, betreuen

Mehr

Unser Team. Logistik & Supply Chain Management. Sanierungsberatung (speziell für Kleinunternehmen und den Mittelstand)

Unser Team. Logistik & Supply Chain Management. Sanierungsberatung (speziell für Kleinunternehmen und den Mittelstand) Unser Team Logistik & Supply Chain Management Sanierungsberatung (speziell für Kleinunternehmen und den Mittelstand) Beteiligungen (An- und Verkauf von Unternehmen / Aktive Beteiligungen) Marketing, Verkauf

Mehr

KOMPETENZPROFIL. Eva Keck. Persönliche Angaben. Staatsangehörigkeit: 67125 Dannstadt-Schauernheim. Englisch (Bilingual) Französisch (Grundkenntnisse)

KOMPETENZPROFIL. Eva Keck. Persönliche Angaben. Staatsangehörigkeit: 67125 Dannstadt-Schauernheim. Englisch (Bilingual) Französisch (Grundkenntnisse) KOMPETENZPROFIL Eva Keck Persönliche Angaben Name: Eva Keck Jahrgang: 1976 Staatsangehörigkeit: Deutsch Wohnort: 67125 Dannstadt-Schauernheim Familienstand: verheiratet mit 2 Kindern Sprachen: Deutsch

Mehr

SEMINARKALENDER 1. HALBJAHR 2015 WIR FREUEN UNS IHNEN DEN GEMEINSAMEN SEMINARKALENDER VON MILLER HEIMAN UND ACHIEVEGLOBAL ZU PRÄSENTIEREN.

SEMINARKALENDER 1. HALBJAHR 2015 WIR FREUEN UNS IHNEN DEN GEMEINSAMEN SEMINARKALENDER VON MILLER HEIMAN UND ACHIEVEGLOBAL ZU PRÄSENTIEREN. SEMINARKALENDER 1. HALBJAHR 2015 WIR FREUEN UNS IHNEN DEN GEMEINSAMEN SEMINARKALENDER VON MILLER HEIMAN UND ACHIEVEGLOBAL ZU PRÄSENTIEREN. Akademie Termine 1. Halbjahr 2015 Miller Heiman Strategisches

Mehr

Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können

Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können Wien, 12. März 2015 Mag. (FH) Lukas Schober KALUCON GmbH Zukunft vorausdenken und in der Organisation

Mehr

Personalberatung im Bereich "Fach-, Führungs- und Vertriebskräfte".

Personalberatung im Bereich Fach-, Führungs- und Vertriebskräfte. Personalberatung im Bereich "Fach-, Führungs- und Vertriebskräfte". Als spezialisierte Personalberatung rekrutieren wir zeitnah und effizient Fach-, Vertriebs- und Führungskräfte im Bereich Informations-

Mehr

Wie Sie online erfolgreicher werden

Wie Sie online erfolgreicher werden Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie Sie online erfolgreicher werden dmc macht besseres E-Commerce // dmc digital media center GmbH 2014 // 13.08.2014 // 1 dmc auf einen Blick Nr. 2 im E-Commerce-

Mehr

Jacqueline Irrgang +49 (0) 177 7666660 j.irrgang (at).ccq.de.birkländerstr. 15a, 86974 Apfeldorf. KurzProfil

Jacqueline Irrgang +49 (0) 177 7666660 j.irrgang (at).ccq.de.birkländerstr. 15a, 86974 Apfeldorf. KurzProfil Jacqueline Irrgang +49 (0) 177 7666660 j.irrgang (at).ccq.de.birkländerstr. 15a, 86974 Apfeldorf KurzProfil Mein Name ist Jacqueline Irrgang. Seit über 30 Jahren arbeite ich im Bereich Kundenservice. Leidenschaftlich

Mehr

Exposé. Michael Eisemann Jahrgang 1974

Exposé. Michael Eisemann Jahrgang 1974 Exposé Michael Eisemann Jahrgang 1974 Studium Diplom Wirtschaftswissenschaften (Universität Hohenheim) Vertiefungsrichtung: Betriebswirtschaftslehre Fachbereiche: Controlling, Internationales Management,

Mehr

EXPERIS. Professionelle Unterstützung bei der Besetzung von Finance & Banking, IT und Engineering- Positionen sowie Executive Search

EXPERIS. Professionelle Unterstützung bei der Besetzung von Finance & Banking, IT und Engineering- Positionen sowie Executive Search EXPERIS Professionelle Unterstützung bei der Besetzung von Finance & Banking, IT und Engineering- Positionen sowie Executive Search Wer wir sind Experis eine Marke des weltweit führenden Personaldienstleisters

Mehr

Grundlagen Innovationsmanagement

Grundlagen Innovationsmanagement Grundlagen Innovationsmanagement Trainer: Dipl. Ing. Roland Zoeschg WOC-Consultants Brennerei Str. 1 D-71282 Hemmingen Tel: +49 7042 818 554 Zum Thema... Innovativ ist ein viel strapaziertes Attribut in

Mehr

Zur Person. Friederike Susanne May. Geboren am 9. März 1981 in Düsseldorf. Mittermayrstrasse 16 80796 München

Zur Person. Friederike Susanne May. Geboren am 9. März 1981 in Düsseldorf. Mittermayrstrasse 16 80796 München Curriculum Vitae Zur Person Friederike Susanne May GEBURTSDATUM & -ORT Geboren am 9. März 1981 in Düsseldorf ANSCHRIFT Mittermayrstrasse 16 80796 München KONTAKT may@may-creating-values.de +49 172 268

Mehr

SEMINARKALENDER 2. HALBJAHR 2015 WIR FREUEN UNS IHNEN DEN GEMEINSAMEN SEMINARKALENDER VON MILLER HEIMAN UND ACHIEVEGLOBAL ZU PRÄSENTIEREN.

SEMINARKALENDER 2. HALBJAHR 2015 WIR FREUEN UNS IHNEN DEN GEMEINSAMEN SEMINARKALENDER VON MILLER HEIMAN UND ACHIEVEGLOBAL ZU PRÄSENTIEREN. SEMINARKALENDER 2. HALBJAHR 2015 WIR FREUEN UNS IHNEN DEN GEMEINSAMEN SEMINARKALENDER VON MILLER HEIMAN UND ACHIEVEGLOBAL ZU PRÄSENTIEREN. Akademie Termine 2. Halbjahr 2015 Miller Heiman Strategisches

Mehr

Power. Erfolg & Seite 1

Power. Erfolg & Seite 1 Mehr Power Erfolg & Seite 1 Vorwort TELSAMAX ist eine moderne Unternehmensberatung in der Nähe von Frankfurt am Main. Durch die Zusammenarbeit mit uns, nutzen Sie unsere Kernkompetenzen in den Bereichen

Mehr

Unternehmenspräsentation. Hamburg, 30. August 2010

Unternehmenspräsentation. Hamburg, 30. August 2010 Unternehmenspräsentation Hamburg, 30. August 2010 Unternehmen the consulting network ist ein Zusammenschluss unabhängiger Unternehmensberater. Unsere Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich der Bankenkommunikation,

Mehr

implexis GmbH: Kompetente Lösungen für smarte Anforderungen www.implexis-solutions.com

implexis GmbH: Kompetente Lösungen für smarte Anforderungen www.implexis-solutions.com implexis GmbH: Kompetente Lösungen für smarte Anforderungen www.implexis-solutions.com Kompetente Lösungen für smarte Anforderungen Wir integrieren ERP Systeme in Multi Channel Handelsunternehmen und sorgen

Mehr

BEST PRACTICE: VOM GIEßKANNEN-PRINZIP ZUR EFFEKTIVEN DATA GOVERNANCE HAGEN TITTES

BEST PRACTICE: VOM GIEßKANNEN-PRINZIP ZUR EFFEKTIVEN DATA GOVERNANCE HAGEN TITTES BEST PRACTICE: VOM GIEßKANNEN-PRINZIP ZUR EFFEKTIVEN DATA GOVERNANCE HAGEN TITTES Das Unternehmen Das Unternehmen Vorwerk: seit seiner Gründung 1883 ein Familienunternehmen Geschäftsvolumen 2013: 3,1 Milliarden

Mehr

Gezielt & nachhaltig Potenziale erschließen

Gezielt & nachhaltig Potenziale erschließen Gezielt & nachhaltig Potenziale erschließen Das Beratungskonzept Erfolg in Ihrem Markt Gezielt und nachhaltig Potenziale erschließen Höhere Produktivität o Pr e/ ss ze Organisation Mitarbeiter Prozesse

Mehr

Ingenics AG. Effiziente Erbringung kundenintegrativer Projekte

Ingenics AG. Effiziente Erbringung kundenintegrativer Projekte Ingenics AG Effiziente Erbringung kundenintegrativer Projekte Planung Ingenics AG Effizienzsteigerung Training Fabrik- und Produktionsplanung Logistikplanung Effizienzsteigerung Produktion Effizienzsteigerung

Mehr

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen.

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Software für Macher. Die Welt dreht sich durch jene, die sich die Freiheit nehmen, neue Wege zu gehen. Unsere Vision Wir sind, was wir wissen. Dabei ist das Teilen

Mehr

Wir unternehmen notwendige Veränderungen

Wir unternehmen notwendige Veränderungen SEViX Wir unternehmen notwendige Veränderungen Das von SEViX - Wir, die erfolgshungrigen Interim Manager der SEViX - Geschäftsmodell zielt darauf, einen katalytischen, Group, wirken als CEO, CRO, COO,

Mehr

E-Learning-Kurs:»Vertriebsstrategien für Führung und Verkauf«

E-Learning-Kurs:»Vertriebsstrategien für Führung und Verkauf« Selbstorganisierte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte E-Learning-Kurs:»Vertriebsstrategien für Führung und Verkauf«Als Leiter im Verkauf sind Sie dafür verantwortlich, ob die Verkaufsziele Ihres

Mehr

Geschäftsführender Gesellschafter Einstweilige Vertretung GmbH Gesellschaft für Kommunikationsmanagement

Geschäftsführender Gesellschafter Einstweilige Vertretung GmbH Gesellschaft für Kommunikationsmanagement Martin Gosen Fidicinstraße 13 10965 Berlin Telefon: +49 (0)170 2890221 Email: martin.gosen@gmx.de Geboren am 26.4.1968 in Duisburg, geschieden, eine Tochter. Berufspraxis seit 10/2012 Geschäftsführender

Mehr

Damovo auf einen Blick. Wir übernehmen Verantwortung

Damovo auf einen Blick. Wir übernehmen Verantwortung Damovo auf einen Blick Wir übernehmen Verantwortung Ihre Zukunft im Blick Sie brauchen verlässliche Partner, wenn Sie Ihre Kommunikationslösung auf zukunftssichere Beine stellen wollen, denn eine reibungslose

Mehr

Miserre Consulting VIELE KRISENTHEMEN ENTSTEHEN AUS SITUATIONEN, DIE LANGE FESTSTEHEN, IN IHRER BRISANZ UND WIRKUNG

Miserre Consulting VIELE KRISENTHEMEN ENTSTEHEN AUS SITUATIONEN, DIE LANGE FESTSTEHEN, IN IHRER BRISANZ UND WIRKUNG VIELE KRISENTHEMEN ENTSTEHEN AUS SITUATIONEN, DIE LANGE FESTSTEHEN, IN IHRER BRISANZ UND WIRKUNG JEDOCH NICHT RICHTIG EINGESCHÄTZT WERDEN. Miserre Consulting Your Experts for Marketing & Communications

Mehr

Referenzkunde Lufthansa Flight Training

Referenzkunde Lufthansa Flight Training Referenzkunde Lufthansa Flight Training Darstellung ausgewählter Projekte www.change-beratungsgesellschaft.de Folie 1 Daten und Fakten Das ist Lufthansa Flight Training Seit 1. Januar 1997 100%ige Tochter

Mehr

Unternehmenserfolg mit kooperativer Vertriebsmethodik

Unternehmenserfolg mit kooperativer Vertriebsmethodik mb+p - Management Beratung und Praxis Unternehmenserfolg mit kooperativer Vertriebsmethodik Wolfgang Hirsch München, 10.Juni 2015 1 Profitable Umsatzsteigerung durch eine gezielte Vertriebsmethodik Aktuelle

Mehr

Vertrieb Die 5 Erfolgsfaktoren: Vom elevator pitch zur Kontaktpflege

Vertrieb Die 5 Erfolgsfaktoren: Vom elevator pitch zur Kontaktpflege Vertrieb Die 5 Erfolgsfaktoren: Vom elevator pitch zur Kontaktpflege Boris Boring Internationale Erfahrung in strategischer Ausrichtung und erfolgreicher operativer Führung von Unternehmen und Unternehmensgruppen,

Mehr

CRM-ERP-Integration für ABACUS und ABAS der 360 Kundenblick. Marcus Bär Mitglied der Geschäftsführung CAS Mittelstand

CRM-ERP-Integration für ABACUS und ABAS der 360 Kundenblick. Marcus Bär Mitglied der Geschäftsführung CAS Mittelstand CRM-ERP-Integration für ABACUS und ABAS der 360 Kundenblick Marcus Bär Mitglied der Geschäftsführung CAS Mittelstand Agenda CAS Software AG Aktuelle Herausforderungen CRM + ERP in zwei Systemen Möglichkeiten

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

Online Marketing-Kampagnen

Online Marketing-Kampagnen Produktblatt Online Marketing-Kampagnen Consulting Online Marketing Winfried Kempfle Marketing Services Portfolio Motto: Kompetenz schafft Effizienz! Strategieplanung & Strategiecontrolling Marktanalyse

Mehr

A-B-C Airport-Business-Coaching. Business-Coaching

A-B-C Airport-Business-Coaching. Business-Coaching Business-Coaching für Geschäftsreisende am Frankfurter Flughafen A-B-C Airport-Business-Coaching - Schnelle, pragmatische Problemlösung - Aktive, zielführende Beratung - Management-erfahrene Gesprächspartner

Mehr

CFT Consulting GmbH. Ihre Nummer 1 im Dokumentenmanagement

CFT Consulting GmbH. Ihre Nummer 1 im Dokumentenmanagement CFT Consulting GmbH Ihre Nummer 1 im Dokumentenmanagement Überblick CFT-Lösungen Leistungen Referenzen EASY SOFTWARE AG Individuell CFT Consulting GmbH im Überblick 1994 Gründung 1.950 Installationen 12.600

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services RFID in Verkehr & Logistik 4. Mai 2006 Copyright Siemens Business Services GmbH & Co. OHG 2006. Alle Rechte vorbehalten. Siemens Business Services: Ein Siemens Unternehmen innerhalb

Mehr

Mit Key-Accounts Erfolg gestalten

Mit Key-Accounts Erfolg gestalten Mit Key-Accounts Erfolg gestalten Die Key-Account-Manager-Ausbildung SORGFÄLTIG AUSWÄHLEN GRÜNDLICH KENNEN ERFOLGREICH MACHEN Wer profitiert von der Key-Account-Management-Ausbildung? Alle Führungskräfte

Mehr

Dynamics CRM <-> ERP Interface: CRM-Daten mit Abacus, Sage Sesam KMU, Simultan ERP, europa3000, etc. synchronisieren

Dynamics CRM <-> ERP Interface: CRM-Daten mit Abacus, Sage Sesam KMU, Simultan ERP, europa3000, etc. synchronisieren Dynamics CRM ERP Interface: CRM-Daten mit Abacus, Sage Sesam KMU, Simultan ERP, europa3000, etc. synchronisieren Urs Graf Managing Partner & Senior Consultant Microsoft Partner Solution Day, 19.10.2009

Mehr

2014 PRINCE 2 Foundation PRINCE 2 Practitioner

2014 PRINCE 2 Foundation PRINCE 2 Practitioner Personalprofil Thomas Scherzinger Senior Consultant E-Mail: thomas.scherzinger@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2010 Bachelor of Sciences in Wirtschaftsinformatik

Mehr

Instandhaltungs-Assessments Gemeinkostensenkung durch Instandhaltungsoptimierung Maximierung der Anlageverfügbarkeit

Instandhaltungs-Assessments Gemeinkostensenkung durch Instandhaltungsoptimierung Maximierung der Anlageverfügbarkeit Instandhaltungs-Assessments Gemeinkostensenkung durch Instandhaltungsoptimierung Maximierung der Anlageverfügbarkeit 1 1 1 Ergebnisfaktor Instandhaltung Eine optimale Instandhaltung kann einen messbaren

Mehr

Ihr Ziel ist profitables Wachstum. Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte

Ihr Ziel ist profitables Wachstum. Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte Seite 1 von 7 Unsere Kunden Ihr Ziel ist profitables Wachstum Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte an Industrieunternehmen. Ihr Ziel ist ein profitables Wachstum, das Sie durch

Mehr

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Lehre und Forschung 24. Oktober 2011 Fragestellungen des Informationsmanagements Wie sieht die Zukunft der IT aus? Was ist wichtiger für das Geschäft?

Mehr

GESPRÄCHSKULTUR STRESSBEWÄLTIGUNG & LEBENSKUNST

GESPRÄCHSKULTUR STRESSBEWÄLTIGUNG & LEBENSKUNST VISIONSENTWICKLUNG STRATEGIE-ENTWICKLUNG INNOVATIONSBERATUNG PROZESSOPTIMIERUNG KONTINUIERLICHER VERBESSERUNGSPROZESS FÜHRUNGSKRÄFTE TRAINING TEAMENTWICKLUNG GESPRÄCHSKULTUR STRESSBEWÄLTIGUNG & LEBENSKUNST

Mehr

KarinSteckProfil. KarinSt eck

KarinSteckProfil. KarinSt eck KarinSteckProfil Meine Kernthemen sind: Kommunikation Führungstrainings Zeit- und Selbstmanagement Stress- und Belastungsmanagement lösungsorientiertes Konfliktmanagement sowie der Umgang mit Beschwerden

Mehr