Januar 1/2014 Baustoffe Fahrzeuge Bauvorhaben Offizielles Organ des Bauindustrieverbandes Berlin-Brandenburg e.v.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "www.bauindustrie-bb.de Januar 1/2014 Baustoffe Fahrzeuge Bauvorhaben Offizielles Organ des Bauindustrieverbandes Berlin-Brandenburg e.v."

Transkript

1 Januar 1/2014 Baustoffe Fahrzeuge Bauvorhaben Offizielles Organ des Bauindustrieverbandes Berlin-Brandenburg e.v.

2

3 Kommentar WIRTSCHAFT Bauen in Brandenbur andenburg bleibt bedeutsam Rund um den Jahreswechsel blicken wir zurück und schauen nach vorn. Wir freuen uns an dem, was gut gelungen ist und nehmen uns vor, manches anders oder besser zu machen. Ich wünsche Ihnen für 2014 alles Gute! Monate intensiver Arbeit liegen vor uns bis zur Landtagswahl am 14. September 2014.»Welche politischen Schwerpunkte wollen Sie bis zur Wahl noch setzen?«, das fragen mich die Menschen in Brandenburg. Zunächst einmal erfüllen wir weiter unseren Koalitionsvertrag. Da haben wir schon vieles erreicht und die meisten Maßnahmen umgesetzt, aber eben noch nicht alle. Dazu gibt es andere Themen, die auch für die Bauindustrie von Belang sind. Die Energiewende treibt mich besonders um. Die Energiepolitik in Deutschland muß endlich in geordnete Bahnen gelenkt werden. Gegen die Verockerung der Spree werden wir gemeinsam mit Sachsen vorgehen. Bildung und Wissenschaft bleiben auf unserer Agenda; wir werden den Unterrichtsausfall verringern, indem wir mehr Lehrerinnen und Lehrer in die Schulen bringen. Was das mit der Bauwirtschaft zu tun hat? Sie wissen es: Unsere Kinder und Jugendlichen brauchen gute Bildung für ihren Lebensweg. Die brandenburgische Wirtschaft braucht ausbildungs- und studierfähige Jugendliche als künftige Fachkräfte. Außerdem braucht die Wirtschaft leistungsstarke Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen und eine gut ausgebaute, verläßliche Infrastruktur. Dafür tun wir, was der Dietmar Woidke Ministerpräsident des Landes Brandenburg Landeshaushalt, was Fördermittel der Europäischen Union und des Bundes hergeben. Ihre Hinweise auf zunehmende Probleme beim Zustand unserer Straßen sind angekommen. Wir haben darauf mit einem ersten Schritt bereits reagiert: Die Ende 2013 ausgelaufene Zweckbindung bei Bundeszuweisungen an die Länder nach dem früheren Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz, für die Wohnraumförderung, den Hochschulbau und die Bildungsplanung haben wir schon 2012 mit einem Landesgesetz bis zum Jahre 2019 weiter festgeschrieben. Das macht es möglich, in Zukunft jährlich ungefähr 54 Millionen Euro für die Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden und für den Öffentlichen Personennahverkehr zur Verfügung zu stellen. Wie wichtig uns die Wohnraumförderung ist, sehen Sie an der 2013 vorgenommenen Reaktivierung unseres Landeswohnungsbauvermögens. Den Stadtumbau setzen wir fort: Zusammen mit Bundesmitteln wird die Landesregierung ab 2014 rund 40 Millionen Euro jährlich für den generationsgerechten Umbau und die energetische Sanierung vorhandener Wohnungsbestände, für das»aufzugsprogramm«und notwendige Neubauten bereitstellen. Wir nehmen unsere Verantwortung als Investitionsgeber wahr, auch wenn wir den Landeshaushalt für 2015/2016 aufstellen. Das gilt für den Wirtschafts-, Wohnungs- und Verkehrsbau. In der letzten EU-Förderperiode (2007 bis 2013) standen für Investitionen in unser Landesstraßennetz 182 Millionen Euro EU-Mittel zur Verfügung. Dies wird in der kommenden Förderperiode nicht mehr möglich sein. Die Landesregierung wird deshalb darum kämpfen, daß die im Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD in Aussicht gestellten Mittel zur Weiterentwicklung der Verkehrsinfrastruktur und für die Städtebauförderung auch in Brandenburg zum Einsatz kommen. Und: Wir wollen bis zum Ende der Legislaturperiode bei den für unser Land so wichtigen Projekten Flughafen Berlin-Brandenburg und Ertüchtigung der Dresdner Bahn endlich Fortschritte machen. Von einer funktionierenden Infrastruktur, von exzellenten Fachleuten und von der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung hängt der dauerhafte Erfolg auch der regionalen Bauwirtschaft ab. Wirtschafts-, Wohnungs- und Verkehrsbau werden sich dann gut weiterentwickeln, wenn wir gemeinsam Wertschöpfung erreichen und gute Arbeitsplätze in der Region halten und schaffen. Ich weiß, daß die Unternehmer, Unternehmerinnen und Beschäftigten der Bauwirtschaft in Brandenburg viel dafür leisten. Dafür danke ich Ihnen an dieser Stelle und versichere Ihnen: Bauen in Brandenburg bleibt für mich bedeutsam. Dietmar Woidke Unimog und Sprinter im Einsatz XXL-Bauarbeiten und heiß auf Eis. Gleich zwei Fahrzeuge werden auf Herz und Nieren geprüft: der Unimog U 500 mit Kranaufbau und der Mercedes-Benz Sprinter 4x4 im Hochgebirge. Bitte lesen Sie den ausführlichen Einsatzreport auf den Seiten 5 und 6. Januar

4 Fahrzeuge GERÄTETRÄGER Bauarbeiten im XXL-Format 5 TRANSPORTER BRÜCKENBAU Inhalt Sonstiges SWISSBAU 2014 Bodenlösungen und Visionen 19 BATIMAT 2013 Heiß auf Eis 6 LKW Deutschland-Premiere 7 Autobahnbrücke eingeweiht 12 TUNNELBAU Kabel- und Leitungsführung 14 EDV BAUSOFTWARE Bau für Windows-Version Preisverleihung BERUFSAUSBILDUNG Gold für BIM4You 20 ECOMONDO 2013 Green Economy 23 PARKHAUSSANIERUNG Gefälle-Estrich 21 ARBEITSSCHUTZ Bauvorhaben LEITUNGSBAU Innovative Prüfverfahren 8 RESTAURIERUNG Kräftiger Kalk im Kaisersaal 10 Ausbildungs-Ass Baumaschinen RECYCLING Mobiler Backenbrecher 18 Veranstaltungen FORUM 10. Wensickendorfer Fachtag Verbände WDVS Vorstandserweiterung 25 Beheizbare Outdoor-Jacken 22 BAUGERÄTE Leitern 23 Bauindustrie KONJUNKTUR Umsatzminus in der Region 26 MITGLIEDER Bilfinger Spezialtiefbau GmbH 27 Recht: Blondinen bevorzugt 28 Qualifizierungsinitiative gestartet 29 Wer bietet was/impressum 30 Offizielles Organ des Bauindustrieverbandes Berlin-Brandenburg e.v. 4 Januar 2014

5 GERÄTETRÄGER Palfinger-Kran mit bis zu 24 m Höhe. Einsatz bei Kellerausschalungen wie auch bei Abbrucharbeiten. Kurzer Radstand mit mm sorgt für Wendigkeit. Daß es sich bei diesem Unimog U 500 um ein ganz besonderes Exemplar handelt, sieht man schon auf den ersten Blick. Das Fahrzeug ist silberfarben, der Palfinger Kran PK SH nicht wie üblich rot, sondern grün lackiert,»weil das die Farbe unseres Firmenlogos ist«, wie Gerhard Hamburger, Geschäftsführer der Beton- und Stahlbau Hamburger GmbH die Farbauswahl begründet. Fahrzeuge Bauarbeiten im XXL-F -Format Unimog U 500 bei Hamburger GmbH Beton- und Stahlbau. 21,30 m Reichweite Doch nicht allein die Optik ist ungewöhnlich. Mit einer maximalen Höhe von 24 m, einer hydraulischen Reichweite von 21,30 m bei einer Hubkraft sitzen, damit die Aufträge zügig erledigt werden können. Da ist es natürlich hilfreich, daß der Unimog und seine vier Stützen in wenigen Minuten aufgebaut und einsatzbereit sind. Unimog U 500 erreicht mit dem Palfinger Kran eine maximale Höhe von 24 m. von 960 kg ist das der größte mobile Kran, der je von Werner Forst- und Industrietechnik auf einen Unimog BlueTec 5 hier in Zusammenarbeit mit der Generalvertretung Henne-Unimog bei München aufgebaut wurde. In wenigen Minuten aufgebaut Der bayerische Unternehmer aus Mammendorf bei Fürstenfeldbruck setzt seinen Unimog U 500 vor allem auf Baustellen für Abbrucharbeiten und Kellerausschalungen ein. Um dabei einen guten Überblick zu haben, gehört auch ein Hochsitz zur Sonderausstattung. Von hier aus steuert der Anwender in 3 m Höhe den Kran. Denn schließlich muß jede Bewegung Gerhard Hamburger:»Ich muß mit meinem Fahrzeug überall hinkommen, auch wenn es eng wird.«typische Wendigkeit Beim Radstand hat sich Hamburger für die kleinere Variante entschieden. Die kurze Version mit mm und die für den Unimog typische Wendigkeit sind gerade auf den engen und oft mit Baumaterial zugestellten Baustellen von Vorteil.»Ich muß mit meinem Fahrzeug überall hinkommen, auch wenn es eng wird«, sagt Hamburger.»Mit dem Unimog habe ich keine Schwierigkeiten dabei«, so Gerhard Hamburger. Fotos: Mercedes-Benz Januar

6 Fahrzeuge TRANSPORTER Heiß auf Eis Der neue Mercedes-Benz Sprinter 4x4. Erster Einsatz im Hochgebirge: zuschaltbarer Allradantrieb mit Untersetzung. Traktionssicher auf Eis und Schnee: 4ETS mit Adaptive ESP. Umweltfreundlich: Euro VI für alle Motorvarianten. Mehr Sicherheit: neue Assistenzsysteme. Schneehöhe: knapp 2 m. Temperatur: minus 15 C. Dazu bläst ein eisiger Wind übers Timmelsjoch. Hier in den Tiroler Alpen auf m Höhe präsentiert Mercedes-Benz Vans der Öffentlichkeit erstmals den neuen Sprinter 4x4. Wo andere aufhören, fängt er erst richtig an. Der neue Sprinter 4x4 unter den Large Vans das einzige Allradfahrzeug mit ESP ab Werk - gewährleistet das entscheidende Plus an Traktion unter schwierigen Bedingungen. Als Kombi und Minibus befördert der Sprinter 4x4 Hotelgäste ins verschneite Alpen-Resort. Aber auch unterhalb der Bergregionen ist er ein zuverlässiger Partner: Als Kastenwagen für den Monteur, der mit Werkzeug und schweren Ersatzteilen zum Windrad auf die nasse Wiese fahren muß. Oder als Pritschenwagen, der sich durch schlammige Baustellen kämpft. Zuschaltbarer Allradantrieb, wahlweise mit Getriebeuntersetzung Als echter Profi macht es der Sprinter 4x4 seinem Fahrer einfach. Sein Allradantrieb ist per Tastendruck zuschaltbar, und die Antriebskraft verteilt sich danach im Verhältnis von 35:65 auf Vorder- und Hinterachse. Ab jetzt übernimmt die Elektronische Traktionsregelung 4ETS das Regiment. Dosiertes Gas geben und Steuern genügt, alles andere ist eine Angelegenheit der Technik. Das serienmäßige Adaptive ESP ist auch bei Allradantrieb immer in Funktion. Diese Kombination aus Allradtechnik und aktiver Sicherheit ist in diesem Segment nur für den Sprinter erhältlich. Auf Wunsch verfügt der neue Allrad-Transporter über ein zusätzliches Untersetzungsgetriebe, was ihn in schwierigem Terrain noch traktionssicherer macht. Drückt der Fahrer die Low Range-Taste, verkürzt sich die Übersetzung um den Faktor 1,42, also um 42%. Entsprechend steigt die Zugkraft. Eine weitere Option im Sprinter 4x4 ist die neue Downhill Speed Regulation (DSR). Sie stellt sicher, daß bei Bergabfahrt eine vorgewählte Geschwindigkeit konstant gehalten wird. Höher gelegte Karosserie, geringes Mehrgewicht Der Sprinter 4x4 ist zwar kein Offroader, aber die vorn um 110 mm und Mercedes-Benz Sprinter 316 BlueTec 4x4. hinten um 80 mm angehobene Karosserie weist auf typisch geländegängige Eigenschaften hin. Je nach Motorisierung liegt die Steigfähigkeit um etwa 20% höher als beim konventionell angetriebenen Sprinter. Das Mehrgewicht des Allradantriebs im Sprinter 4x4 beträgt je nach Ausführung nur rund 120 kg, wodurch die Nutzlast nur minimal beeinträchtigt wird. Das macht ihn nicht nur in Deutschland zu einem bevorzugten Allradspezialisten. Überzeugte Kunden findet der Sprinter 4x4 auch in der Schweiz, in Australien, Italien, Österreich und Frankreich. Das liegt vor allem auch an seinem sparsamen Umgang mit Kraftstoff. Der Verbrauch beträgt nur 0,4 bis 0,8 l/100 km mehr als beim heckgetriebenen Sprinter. So verbraucht zum Beispiel der Sprinter 313 BlueTec 4x4 nur 8,3 l/100 km (NEFZ kombiniert). Umweltfreundlich und sicher Der neue Sprinter 4x4 tritt mit einer neuen Motorenpalette nach der künftigen Abgasstufe Euro VI an. Dazu gehören zwei Vierzylinder-Dieselmotoren mit 2,15 l Hubraum und 95 kw (129 PS) oder 120 kw (163 PS). Als dritte Motorisierungsvariante wird ein Sechszylinder-Dieselmotor (3 l Hubraum) mit 140 kw (190 PS) angeboten. Der neue Sprinter 4x4 ist nicht nur kraftvoller und umweltfreundlicher unterwegs, sondern gehört dank der fünf neuen Assistenzsysteme auch zu den sichersten Large Vans in seinem Segment. Dazu zählen der Abstandswarn- Assistent, Totwinkel-Assistent, Fernlicht-Assistent sowie der Spurhalte-Assistent. Der Seitenwind- Assistent wird 2014 folgen. Daimler Presseabteilung Nutzfahrzeuge Fotos: Mercedes-Benz 6 Januar 2014

7 LKW Fahrzeuge Deutschland-Premier emiere Vorstellung des Eurocargo mit Euro VI in der Botschaft der Republik Italien in Berlin. Voller Stolz präsentieren (v.l.n.r.): Andrea Bucci, Vertriebsleiter EMEA, Gianalberto Lupi, Vorstand Vertrieb und Marketing Iveco Magirus AG, Norbert Holzer, Leiter Produkt Iveco S.p.A. den neuen Iveco vor der italienischen Botschaft in Berlin. Leicht und niedrig: Eurocargo 120 EL 21 mit Vierzylinder Euro VI und 210 PS. Während die meisten LKW Baureihen eine mehr oder weniger scharf umrissene Aufgabe erfüllen (Baufahrzeuge, Fernverkehrsfahrzeuge...), sind die mittelschweren LKW für eine Vielzahl von Aufgaben geeignet. Das reicht vom Flottenfahrzeug für Volumengüter im Fernverkehr über Kommunalfahrzeuge bis zur Arbeitsmaschine mit Kran beim Bauhandwerker. Ein Allrounder durchläuft deshalb Modellzyklen anders als eine reine Branchenlösung. Das beste Beispiel dafür ist der Eurocargo, der im Laufe seines erfolgreichen Lebens einer permanenten Optimierung unterworfen war und ist. Er stellt gewissermaßen die mobile Variante der modernen Produktionsphilosophie des»kontinuierlichen Verbesserungsprozesses«(KVP) dar. In der neuesten Evolutionsstufe präsentiert sich der europäische Bestseller mit seinen gewachsenen Leistungsmerkmalen als asketischer Saubermann. Für die Askese zeichnet die patentierte HI-eSCR Technologie, die für Euro VI Konformität ohne Abgasrückführung steht. Neben der verbrauchseffizienten Verbrennung ist es das Gewicht, das bei den nutzlastsensiblen Mittelschweren punktet. Ohne Abgaskühler, ohne großen Lüfter und mit nur kleinem obendrein selbst regenerierendem - Partikelfilter markiert der Eurocargo das untere Ende der Mehrgewichtsskala. Selbstredend ist deshalb auch der benötigte Platzbedarf geringer. Ein Vorteil, den gerade deshalb die Konstrukteure von Iveco Bus besonders schätzen. Dort ist die Einbausituation nochmal verschärft. Die Hubräume (jetzt»5«und»7«liter) haben sich dabei nach oben verändert. Drei neue Tector 5 mit 160, 190 und 210 PS - und vier Tector 7 mit 220, 250, 280 und 320 PS bedeuten aber auch eine Leistungssteigerung. Die größeren Hubräume (Rightsizing) sind demnach nicht der Abgasrückführung Foto: Iveco geschuldet, sondern veränderten Nachfragemustern. Die maximale Leistung des Tector 5 Motors mit 4,5 l Hubraum wurde um 13% auf 210 PS gesteigert. Das entspricht einer Leistungsklasse, die vorher einen Sechszylinder erforderte. Hierzu eine Effizienzbetrachtung: Der neue Euro VI Vierzylinder mit 210 PS verbraucht im Vergleich zum Euro V Sechsyzlinder mit 220 PS jetzt ca. 4,5% weniger Kraftstoff bei einer signifikanten Gewichtsersparnis. Die Leistung des Tector 7 mit jetzt 6,7 l konnte um 7% auf bis zu 320 PS in der stärksten Variante gesteigert werden. Das wiederum erforderte es, den Antriebstrang anzupassen. Die Eurocargo Baureihe wurde jetzt in der Folge beim Tector 7 um das automatisierte 12-Gang ZF Eurotronic Schaltgetriebe erweitert. Neben manuellen 5-, 6- und 9-Ganggetrieben sowie einem automatisierten 6-Gang- und einem vollautomatischen Allison Getriebe ist damit der logische Schritt zur Vervollständigung getan. 15 Radstände (von bis mm) für Aufbaulängen zwischen 4 und 10 m, drei verschiedene Fahrerhäuser, darunter die klassengeräumigste Doppelkabine, zwei Dachhöhen, 4x2 und 4x4 Antriebe... die Auswahl ließe sich beliebig fortsetzen, bis man mehr als Varianten zählt. Das macht den Eurocargo in der Summe zu einem der beliebtesten und damit meistverkauften Fahrzeuge Europas in seiner Klasse. Immer auf dem Stand der besten Technik. Fotos: Peter Knaak Januar

8 LEITUNGSBAU Baustart für ein großes Verkehrsprojekt in Baden-Württemberg: Mit 250 Stundenkilometern sollen ab 2020 Züge auf der neuen ICE-Trasse von Stuttgart-Wendlingen nach Ulm gelangen in nur 28 Minuten. Die Trasse wird parallel zur Autobahn A8 verlaufen, die derzeit sechsspurig ausgebaut wird. Dies stellte den Stuttgarter Fernleitungsnetzbetreiber terranets bw GmbH vor neue Herausforderungen, denn bei Scharenstetten auf der Schwäbischen Alb werden Bahngleis und Autobahn zwei bestehende Gashochdruckleitungen kreuzen. Aufgrund strenger Sicherheitsbestimmungen mußten sie jetzt umgelegt und deutlich verstärkt werden ausführendes Bauunternehmen war die Osnabrücker Köster GmbH, der eine punktgenaue Einbindung der Leitungen gelang. Bauvorhaben Innovativ ative e PrüfvP rüfverfahren Köster GmbH verlegt Gashochdruckleitungen an neuer ICE-Trasse. ohne Knickpunkt auf kürzestem Wege senkrecht kreuzen«, erläutert Jürgen Höchst, zuständiger Köster-Vertriebsingenieur.»Natürlich haben wir die gesamte Baumaßnahme bei entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen durchgeführt.«unter anderem wurden alle Vorbau-, Verbindungs- und Garantienähte zerstörungsfrei durch Zwei Gashochdruckleitungen kreuzen die Autobahn A8, die derzeit ausgebaut wird. Röntgen und Schallen geprüft. Zusätzlich achteten die Spezialisten von Köster konsequent darauf, bei Einkauf und Einbau des Bettungsmaterials der Rohrleitungen die speziellen Vorschriften der Deutschen Bahn einzuhalten. Neben einer ambitionierten unserer Mannschaft in hervorragender Zusammenarbeit mit allen am Bau beteiligten Parteien gelungen. Der Bauherr ist sehr zufrieden.«spezielle Ultraschallprüfung Zusätzlich zur regulären Ultraschallund Röntgenprüfung ließ die terranets bw GmbH die Schweißnähte nach einem neuen und innovativen Verfahren prüfen. Dieses Verfahren erhöht neben den üblicherweise, vorher beschriebenen Prüfverfahren, nochmal die Sicherheit. Die Mannheimer TÜV SÜD Industrie Service GmbH kontrollierte und bewertete die Nähte mit der sogenannten Phased Array UT-Technik.»Ein Array ist im Prinzip ein großer Einzelschwinger, der durch Schneiden in viele schmale Elemente unterteilt wurde«, so Jörg Schenkel von der TÜV Süd Industrie Service GmbH. Die Phased Array Ultraschallprüfung erhöht durch die Vielzahl der zur Verfügung stehenden Winkel gegenüber der konventionellen Ultraschallprüfung mit Festwinkeln die Wahrscheinlichkeit, daß ein Fehler optimal senkrecht getroffen und gefunden wird. Jörg Schenkel:»Dies ist besonders bei komplizierten Werkstückgeometrien von Vorteil.«Da die Phased Array Ultraschalltechnik nach wie vor nach dem Impuls/Echo-Verfahren arbeitet, Maximale Sicherheit Die Sicherheitsansprüche der Deutschen Bahn und der Bundesautobahn-Direktion sind hoch. Erdverlegte Leitungen, die im Gleis- oder Fahrbahnbereich verlaufen, müssen extrem hohen statischen und dynamischen Lasten standhalten. Um sie zu erfüllen, erneuerte die Köster GmbH für die terranets bw GmbH zwei Gashochdruckleitungen bei Scharenstetten. Auf einer Strecke von 150 m verlegte ihr Kompetenz-Center Köster- Rohrleitungsbau die Gashochdruckleitungen DN 400 MOP 70 und DN 500 MOP 70 unterhalb der Autobahn und neuen ICE-Trasse. Sie weisen eine verstärkte Wandung auf, um die Anforderungen an die Tragfähigkeit zu erfüllen.»teilweise war es auch notwendig, die Leitungen umzulegen, damit sie Autobahn und Bahntrasse Bauzeit erwies es sich auch als besondere Herausforderung, die Rohre unter der zu dem Zeitpunkt noch vorhandenen Autobahn-Unterführung zu verlegen und punktgenau einzubinden. Dazu war es notwendig, den Bauablauf exakt zu terminieren und die Einbindungen entsprechend vorauszuplanen. Jürgen Höchst:»Das ist Einbau eines Paßstückes. kann hier auch nur eine Fehlergrößenbestimmung anhand von Vergleichen mit dem Reflektionsverhalten von idealen Vergleichsreflektoren stattfinden. Damit ist die Bestimmung der wahren Fehlergröße nach wie vor der Durchstrahlungsprüfung vorbehalten und kann diese derzeit nur sinnvoll ergänzen, aber nicht ersetzen. 8 Januar 2014

9 Neue Feldversuche In Scharenstetten setzten die Rohrleitungsbauer der Köster GmbH erstmals noch ein weiteres Verfahren zur Erhöhung der Sicherheit ein und starteten gemeinsam mit dem Stahlrohrhersteller Salzgitter Mannesmann Linepipe (SMLP) einen Feldversuch.»Für Rohrleitungssysteme ist die Rückverfolgbarkeit über den Rohrhersteller bis hin zum Lieferanten des Vormaterials von großer Bedeutung«, sagt Jürgen Höchst. So existieren für jede Rohrcharge spezielle Werkszeugnisse, die über den gesamten Lebenslauf von der Schmelze des Vormaterials bis hin zu den endgültigen Eigenschaften und den Rohr-Ausführungen informieren. Der Schlüssel für diese Information ist die Rohrnummer, die jedem Rohr seine eigene Identität gibt. Jürgen Höchst:»Auf diese Weise kann jedes einzelne Teilstück exakt zugeordnet werden.«die Rohrdaten sind üblicherweise vom Verleger an der Baustelle zu erfassen und in Rohrbüchern zu dokumentieren. Eine Vorgehensweise, die wie im Falle der Baumaßnahme für die terranets, grundsätzlich per Regelwerk gefordert wird.»wir haben diese Rohrdaten in entsprechenden Rohrbüchern ergänzt durch weitere Angaben über die Schweißnähte, die Schweißer und Prüfergebnisse«, beschreibt Jürgen Höchst die akribische Dokumentation der Daten. Diese Dokumentation ist nicht nur mit einem entsprechenden Aufwand verbunden, sondern bietet immer wieder Gelegenheit für Ablesebzw. Übertragungsfehler. SMLP hat daher gemeinsam mit der Hereditas Software aus Düsseldorf das Pipeline Management Tool (PMT) entwickelt. Es vereinfacht die Erfassung und steht als App für das iphone zur Verfügung. Mithilfe eines Barcodes können die Rohrdaten über die Kamerafunktion erfaßt und automatisiert in ein elektronisches Rohrbuch übertragen Bauvorhaben Die Paßstücke weisen eine verstärkte Wandung auf, um die Anforderungen an die Tragfähigkeit zu erfüllen. Mit Hilfe eines Barcodes können die Rohrdaten über die Kamerafunktion erfaßt und automatisiert in ein digitales Rohrbuch übertragen werden. werden. Da mit der Aufnahme des Barcodes gleichzeitig die Geodaten gespeichert werden, ist es möglich, den Leitungsverlauf mit jedem Internetbrowser z.b. über Google Maps zu visualisieren. Eine exakte Schweißnahtvorbereitung ist die Voraussetzung für saubere und sichere Ergebnisse. Nachhaltige Qualitätssicherung Die Kombination von Rohrnummer und Geodaten bietet darüber hinaus auch die Möglichkeit der lagertechnischen Verwaltung. Bei großen Pipelineprojekten können so die gelagerten Rohre aufgenommen und damit die Lagerbestände und Lagerorte erfaßt werden. Auch hier informiert Google Maps in Kombination mit der Satellitenansicht z.b. über die Zugänglichkeit der Lagerflächen. Selbst im späteren Betrieb der Leitungen lassen sich dann andere Geodaten gebundene Informationen, wie die Meßdaten des kathodischen Korrosionsschutzes, dem jeweiligen Rohr in der Trasse zuordnen. Mit dem PMT verfügt der Anwender somit über ein vielseitig einsetzbares Werkzeug zur Einzelrohrverfolgung. Die Dokumentation aller Daten stellt für Köster eine weitere Maßnahme zur nachhaltigen Qualitätssicherung dar. Die Köster GmbH ist ein modernes, dienstleistungsorientiertes Unternehmen aus der Bauindustrie, das von 14 Städten aus komplexe Bauleistungen im Hoch-, Tief- und Schlüsselfertigbau sowie in der Umwelttechnik erbringt. Sie verfügt über hohe technische Kompetenz in anspruchsvollen Baubereichen unter anderem im Rohrleitungsbau. Dabei verfolgt die Köster GmbH einen ganzheitlichen Ansatz. Das heißt, sie konzentriert sich nicht nur auf die technisch einwandfreie Erstellung, sondern auch auf eine fundierte Beratung und einen nachhaltig wirtschaftlichen Betrieb. Dafür hat die Köster GmbH das Kompetenz-Center Köster-Rohrleitungsbau gegründet mit einem festen Team aus hoch spezialisierten Fachleuten, die zu den besten Kennern der Branche gehören. Sie bündeln ihr branchenspezifisches Wissen im Sinne von Best-Practice, um ihre Produkte fortlaufend zu verbessern, und orientieren sich dabei konsequent an neuen Entwicklungen. Denn Anspruch der Köster GmbH ist es, ihren Kunden bessere Geschäfte zu ermöglichen. Heike van Braak, Fotos: Köster Januar

10 Bauvorhaben RESTAURIERUNG Kräftiger Kalk K im KaisersaalK Ausstellungsraum im Speyerer Dom für die Schraudolph-Fresken mit Histolith Farben gestaltet. Der weltberühmte Speyerer Dom ist seit Oktober um eine Attraktion reicher. Im eigens dafür hergerichteten Kaisersaal werden wieder neun Fresken aus dem 19. Jahrhundert gezeigt, die der Kirchenmaler Johann Baptist Schraudolph im Auftrag des Bayernkönigs Ludwig I. geschaffen hat. Rund 55 Jahre lang waren sie nicht mehr öffentlich zu sehen. Die Geschichte der Wandmalereien ist eine des sich wandelnden Kunstgeschmacks. Die Fresken waren während der Domrestaurierung ab 1957 aus dem Dom entfernt worden, weil die religiös-romantische Kunstrichtung der Nazarener-Bewegung, der Schraudolph angehörte, damals als Kitsch verpönt war. Außerdem paßten die farbenfrohen Bilder nach damaliger Auslegung nicht zur romanischen Bauweise der weltberühmten Kathedrale. Viele der Kunstwerke wurden zerstört, doch einige konnten gerettet und eingelagert werden: Bilder aus dem Stephanus-Zyklus, aus dem Bernhard-Zyklus und als Hauptwerk die monumentale Marienkrönung. Inzwischen ist ihr künstlerischer Wert längst wieder unbestritten. Die Fresken wurden in mühevoller Kleinarbeit restauriert, um sie wieder für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Kaisersaal erhält konkrete Bestimmung Der Kaisersaal im Weltkulturerbe Speyerer Dom hat mit der Dauerausstellung der Schraudolph-Fresken erstmals eine konkrete Bestimmung erhalten. Zuvor stand der 500 m 2 große Saal im Westbau des Doms leer oder diente als Lagerraum begann der Ausbau mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket II.»Weil der Saal nie richtig genutzt worden war, gab es keinen historischen Befund«, berichtet Architekt Mario Colletto, der noch als stellvertretender Dombaumeister mit der Ausgestaltung des Kaisersaals beauftragt wurde. Seit Januar ist er Dombaumeister.»Wir mußten den Raum komplett neu fassen«, betont er. Für die 11 m breite und 7,50 m hohe Marienkrönung, die in der Apsis des Chorraums hing, wurde sogar eine Kuppelkonstruktion aus Gips nachgebildet. Bei der Farbgebung und ornamentalen Gestaltung orientierte Colletto sich an Vorlagen des Dekorationsmalers Joseph Schwarzmann, der Die Farbgebung des Kaisersaals orientiert sich an Vorlagen aus dem 19. Jahrhundert. gemeinsam mit Schraudolph Mitte des 19. Jahrhunderts dem Dom ausgemalt hat. Mineralische Optik mit Histolith Innenkalk Üblicherweise werden Anstriche im fast Jahre alten Speyerer Dom mit einfacher Kalkfarbe ausgeführt, die in den Werkstätten des Doms in großen Fässern vorrätig ist. Für bestimmte Bereiche im Kaisersaal brauchten wir aber kräftigere Farben, als sie mit reinem Sumpfkalk möglich sind, erklärt Colletto. Er erkundigte sich, welche Kalkfarben es am Markt gibt, und seine Wahl fiel auf die Produktserie Histolith aus dem Hause Caparol, die speziell für den Einsatz in denkmalgeschützten und historischen Gebäuden entwickelt wurde. Der Histolith Innenkalk auf Basis von Kalkhydrat enthält Leinöl für die Verbesserung des Pigmentbindevermögens und damit für die Farbkräftigkeit. Die Grundfarbe ist Weiß, das Produkt ist aber in vielen Farbtönen abtönbar. Der Anstrich ist zudem hoch wasserdampfdurchlässig, saugfähig und sorptionsfähig, spannungsarm und mehrfach überstreichbar.»die Histolith- Kalkfarben haben sich bereits bei der Restaurierung von zahlreichen historischen Gebäuden ausgezeichnet bewährt. Weil ihre Oberfläche wischfest ist, eignen sich unsere Kalkfarben auch sehr gut als Wandanstrich für Wohnbauten und erfreuen sich daher insbesondere im ökologisch geprägten Baubereich zunehmender Beliebt- 10 Januar 2014

11 Bauvorhaben heit«, sagt Dr. Christian Brandes von der Caparol-Baudenkmalpflege. Colletto ließ sich Musterflächen zeigen und Mischproben anfertigen, er prüfte Deckkraft und Trocknung und war schließlich überzeugt.»die Farben sind sehr gut. Sie entsprechen von der mineralischen Optik her der Oberfläche des Kalks und haben sehr gute physikalische Eigenschaften, zum Beispiel eine hohe Dampfdiffusionsoffenheit«, sagt Colletto. Alle Gewölbe im 25 m hohen Kaisersaal wurden mit Histolith Innenkalk gestrichen in kräftigem Blau, Rot, Grün und Gelb. Auch für die Applikationen und Dekomalereien wurde der Kalkanstrich von Caparol verwendet. Hohe Deckkraft spart Zeit Die für Kalkfarben untypische hohe Deckkraft des Histolith Innenkalks überraschte Colletto:»Zweimal streichen reicht aus den normalen Sumpfkalk muß man fünf Mal auftragen.«diese Eigenschaft ermöglicht flottes Vorankommen, was insbesondere bei Termindruck von Vorteil ist.»wenn man für große Flächen wenig Zeit hat und kostenorientiert arbeiten muß, sind die Kalkfarben der Histolith-Reihe ideal«, findet Colletto.»Gezielt eingesetzt sind sie eine gute Alternative im Denkmalbereich. Nur Fachleute können erkennen, daß es sich um industriell gefertigte Kalkfarbe handelt. Das gewährleistet ein hohes Maß an Authentizität.«Die Malerarbeiten im Kaisersaal führten zwei auf Kirchenmalerei spezialisierte Firmen aus: Kirchenrestaurierer Johann Kallinger aus Bayern und der Malerbetrieb Bernhard Weimert aus Offenbach an der Queich.»Die Histolith Produkte können aber auch von normalen Malerbetrieben verarbeitet werden«, bemerkt Colletto. Sie eigneten sich daher beispielsweise auch für Kirchen in ländlichen Regionen. Durch indirekte Lichtführung werden die Kunstwerke illuminert: Die Heiligen erleuchten gewissermaßen den Raum. Das Licht der Heiligen erhellt den Kaisersaal Kalk als Anstrichmittel war im Kaisersaal nicht nur der historischen Authentizität wegen erste Wahl. Als grundsätzlich matte Farbe mit hohem Maß an Lichtbrechung paßt er auch zum indirekten Beleuchtungskonzept des Ausstellungsraums, das sich der Dombaumeister ausgedacht hat:»wir arbeiten hier mit Streiflicht«, erklärt er. Die Bildträger der teilweise 100 m 2 großen Schraudolph-Fresken enthalten Lichtleisten mit LED-Lampen, die die Wandgemälde von vier Seiten aus verschiedenen Winkeln anstrahlen. Das Licht der Leuchtdioden hat keinen UV-Anteil, das reduziert den Insektenbefall. Die wenige Wärme wird über die Bildträger abgeführt.»durch die flächige Beleuchtung der Bilder erreichen wir, daß im gesamten Raum kein weiteres künstliches Licht nötig ist«, erklärt Colletto. Wie früher, als ausschließlich Kerzen in den Kirchen brannten und das Gold der Heiligendarstellungen das Licht reflektierte, wird nun auch der Kaisersaal allein durch die Beleuchtung der Kunstwerke illuminiert die Heiligen erhellen gewissermaßen den Raum.»Das ist ja ein sakraler Raum«, betont Colletto,»da kann man nicht einfach auf die Bilder draufstrahlen wie im Museum.«Der geistliche Charakter des Kaisersaals wird den Besuchern der Freskenausstellung auch durch die Sichtbeziehung zum Innenraum des Doms vergegenwärtigt. Eine Glastür zur Empore ermöglicht den Blick in die Kathedrale und durch das mit einer Glasplatte abgedeckte Glockenloch im Fußboden kann man in die Vorhalle schauen. Nina Voigt, Fotos: Martin Duckek / Caparol Januar

12 BRÜCKENBAU Autobahnbrücke eingeweiht eiht Auf Cemex-Beton über das Sinntal. Bauvorhaben Nach Polizeiangaben kamen etwa Schaulustige am Morgen des 22. Juni 2013 nach Bad Brückenau. Sie wurden mit einem spektakulären Anblick belohnt. Um 10 Uhr ließen 200 kg Sprengstoff die 46 Jahre alte, 770 m lange Sinntalbrücke innerhalb von fünf Sekunden kollabieren nur wenige Meter neben dem schon errichteten Ersatzneubau. Fachleute prüften anschließend den Zustand der neuen Autobahnbrücke und fanden keine Beschädigungen an dem 755 m langen Bauwerk, das sich in einer Höhe von bis zu 53 m über den Talgrund spannt. Die Autobahndirektion Nordbayern konnte den Ersatzneubau endgültig für den Verkehr freigeben. Die Sinntalbrücke im Zuge Die neue Talquerung entstand in einem Achsabstand von 46 m zur alten Brücke. der Bundesautobahn BAB 7 liegt zwischen Fulda und Würzburg in der Rhön. Die Autobahndirektion ließ die neue Talquerung zwischen 2009 und 2013 in einem Achsabstand von 46 m zur alten Brücke errichten, um eine Brückenbreite nach Westen versetzt. Während der Bauphase konnte der Autobahnverkehr ungehindert die alte Brücke nutzen. Leichte Stahl-Beton-Konstruktion Der Bauherr legt großen Wert darauf, daß sich die neue Sinntalbrücke in das Landschaftsbild des Mittelgebirges einfügt. Damit die Transparenz im Talraum der Sinn erhalten bleibt, mißt die Stützweite der neuen Brücke bis zu 107 m. Die leichte Stahl-Beton- Verbundkonstruktion lehnt sich im Erscheinungsbild und ihrer Form an die Die neue Großbrücke überquert das Tal der Sinn. alte Brücke an. Deren Belastung hatte sich von Fahrzeugen täglich im Jahr 1967 zuletzt auf das Sechsfache gesteigert, Materialermüdung führte immer wieder zu Schweißnahtrissen. In den letzten Jahren war die Brücke nur noch eingeschränkt gebrauchstauglich gewesen, für Schwerlasttransporte war sie gesperrt. Ersatz mußte her. So entschied sich die Autobahndirektion für einen Neubau. Im Auftrag der Max Bögl Bauunternehmung GmbH & Co. KG, Neumarkt, produzierte die Cemex Deutschland AG in Liefergemeinschaft den Transportbeton für das Ingenieurbauwerk hoch über dem Tal der Sinn.»Über einen Zeitraum von vier Jahren haben wir insgesamt rund m 3 Transportbeton für die neue Sinntalbrücke hergestellt«, sagt Michael Wagner vom Cemex-Verkaufsbüro Fulda, das die kaufmännische Federführung innerhalb der Liefergemeinschaft hatte.»sämtliche im Unterbau und in den Überbauten eingesetzte Betone entsprachen den besonders hohen Anforderungen der ZTV-ING«, betont Frank Petri, Cemex-Prüfstellenleiter. Die Betonprüfstelle Heuchelheim war verantwortlich für die Rezepturgestaltung und hatte auf Seiten der Liefergemeinschaft die technische Federführung inne. Im weiteren Projektverlauf übernahmen der Prüfstellenleiter Fulda Christian Fratscher und seine Mitarbeiter die werkseigenen Produktionskontrollen. Das Cemex-Lieferwerk war Bad Brückenau. Die neue Sinntalbrücke Die Stahlbetonrundpfeiler der neuen Sinntalbrücke messen vom Erdreich bis zur Überbauunterseite zwischen 30 und 50 m. Sie wurden in 5 m hohen Abschnitten mit einer Kletterschalung hergestellt. Zum Teil kam der Beton per Krankübel ins Bauteil, zum Teil wurde er gepumpt. Die begehba- 12 Januar 2014

13 Bauvorhaben Die längste Stützweite der neuen Brücke mißt 107 m. ren Hohlpfeiler haben einen Außendurchmesser von 4 m. Die aufgehenden Pfeilerschäfte und die Lagersockel bestehen aus insgesamt m 3 eines Betons der Druckfestigkeitsklasse C40/50 und der Konsistenz F4, ausgelegt auf die Expositionsklassen XC4, XD2, XS2, XF2, XF3, XA2 mit einem Größtkorn von 16 mm. Bestandteile aller Rezepturen waren Basaltsplitte und Sande aus dem Werk Immelborn der Cemex Kies & Splitt GmbH. Betonzusatzmittel der Cemex Admixtures GmbH, beispielsweise Betonverflüssiger/Fließmittel CX IsoFlow 751, stellten günstige Verarbeitungseigenschaften sicher. Die Brückenpfeiler fußen auf Bohrpfählen und auf Pfahlkopfplatten aus rund m 3 Beton C30/37. Die Pfeilerköpfe, sie weiten sich quer zur Brücke auf eine Breite von 8,75 m auf, wurden in je drei Abschnitten betoniert. Im Taktverfahren auf die Pfeiler geschoben Das Widerlager Fulda und das Widerlager Würzburg sind über einen Wartungsgang begehbar und mit Besichtigungsstegen zur Kontrolle der Fahrbahnübergangskonstruktionen ausgestattet. Sie bestehen aus einem Beton C30/37, XC4, XD2, XS2, XF2, XF3, XA2, F3 mit Größtkorn 22 mm. Die Brücke ist von Geländer zu Geländer rund 30 m breit. Sie besteht aus zwei getrennten Überbauten, die je zwei Fahrstreifen und einen Standstreifen aufnehmen. Die beiden Überbauten setzen sich zusammen aus einem Stahlverbundquerschnitt mit zwei dichtgeschweißten Hohlkästen und je einer darauf liegenden Betonfahrbahnplatte. Zunächst wurde der Stahlverbund im Taktverfahren auf die Pfeiler geschoben, auf die Stahlkonstruktion dann der Fahrbahndeckenbeton auf- Ingenieurbauwerk aus m 3 Transportbeton. gebracht, und zwar mit Hilfe eines Schalwagens, der sich auf der Stahlkonstruktion abstützte. Luftporenbeton mit hohem Frost- Tausalz-Widerstand Den Fahrbahnplattenüberbau bilden rund m 3 eines Betons C35/45, XC4, XD2, XS2, XF2, XF3, XA2, F3 mit Größtkorn 16 und 22 mm. Bei der Herstellung der mittigen und seitlichen Fahrbahnbegrenzungen kamen m 3 eines Luftporenbetons mit hohem Frost-Tausalz-Widerstand zum Einsatz: ein Kappenbeton C25/30 XC4, XD3, XF4, XA1, LP, F2 mit Größtkorn 16 und 22 mm. Als Zemente wurden bei diesem Projekt Portlandhüttenzemente der Festigkeitsklassen 42,5 N und 42,5 R sowie ein Portlandzement der Festigkeitsklasse 32,5 R verwendet. Autobetonpumpen der Cemex-Betonförderung unterstützten die Betonage der Widerlager und der Fahrbahndecken. Bei der Großbaustelle in bis zu 53 m Höhe kamen auch Großmastpumpen mit einer Masthöhe von 52 m zum Einsatz, die den Fahrbahnbeton zum Teil vom Talgrund aus förderten. So haben die logistische Leistung und das betontechnologische Fachwissen der Transportbeton-Liefergemeinschaft zur erfolgreichen Konstruktion der neuen Sinntalbrücke beigetragen eines ebenso funktionalen wie ästhetischen Ingenieurbauwerks, das auf die heutige Verkehrssituation ausgelegt ist. Fotos: Cemex Deutschland Januar

14 Bauvorhaben TUNNELBAU Kabel- und LeitungsführungL Sichere Lösungen für Straßentunnel von OBO. Robust, zuverlässig und schnell montiert: Viele Betreiber von Straßentunneln setzen bei der Kabel- und Leitungsführung auf Lösungen von OBO, wie aktuelle Referenzen vom Ruhrgebiet bis nach Bayern zeigen. In einem Straßentunnel sind die Anforderungen an die elektrotechnische Infrastruktur besonders hoch. Schon im Normalbetrieb setzen Feuchtigkeit, Schmutz und Druckwellen der Installation permanent zu. Besonders gefordert sind die Systeme jedoch im Störungsfall, etwa bei einem Unfall mit Brandfolge. OBO Bettermann stattet in jedem Jahr zahlreiche Tunnelanlagen mit geprüften und normgerechten Elektroinstallationssystemen aus. Sämtliche Produkte gewährleisten auch unter rauen Bedingungen einen verläßlichen Strom- und Datenfluß. Darüber hinaus erfüllen sie wichtige Sicherheitsaufgaben im Gefahrenfall. Nach den schweren Unglücken in den Alpentunneln wurden die Vorschriften für neue und bestehende Tunnelanlagen verschärft. Die sogenannte»eu Tunnelrichtlinie«(Richtlinie 2004/54/ EG) beschreibt die Mindestanforderungen für die Sicherheit im transeuropäischen Straßennetz. In Deutschland sind diese Vorgaben in der»richtlinie für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunneln«(RABT 2006) verankert. Die aktuellen Vorgaben werden zur Zeit in vielen Straßentunneln baulich umgesetzt. Hierbei leisten OBO Spezialisten professionelle Beratung und projektieren für jeden Tunnelquerschnitt und jede Ausstattung die geeigneten Lösungen. Zu den wichtigsten OBO Produkten für Tunnelanlagen gehören Kabeltrag-Systeme und Montage-Systeme mit Funktionserhalt in verschiedenen Im Tunnel Wimpasing an der A94 gewährleistet RKS-Magic eine sichere Leitungsführung. Schnellmontage der RKS-Magic Kabelrinnen in der Nacht. Edelstahlsorten. Ergänzend bilden Brandschutz-Systeme sowie Systeme für den Blitz- und Überspannungsschutz ein einzigartiges Sicherheitsprogramm. Tunnelbau und Tunnelsanierung Leistung unter hohem Zeitdruck Was OBO Lösungen für die Sicherheit, Funktion und Wirtschaftlichkeit in Tunnelanlagen leisten, zeigen beispielhaft drei Projekte, in denen die Installation von Kabelverlegesystemen mit bauaufsichtlicher Zulassung verlangt wurde. Wolfgang Weltermann, Produktmanager Kraftwerke und Tunnelsysteme bei OBO, hat jeweils die Planung begleitet.»in den drei Tunneln wurden unsere RKS Magic Edel- OBO Systeme schnell und sauber montiert. stahl-kabelrinnen und Montage-Systeme installiert«, erläutert er.»sie führen die Kabel und Leitungen zur Versorgung der Beleuchtung, Verkehrstechnik, Kommunikationstechnik, Brandmeldeanlagen, Löschwasserversorgung und weiteren Verbrauchern. In den Neben- und Technikräumen kommen Verlegesysteme aus verzinktem Stahl zum Einsatz.«Die Kabelrinnen und Tunnelbügel sind nach DIN 4102, Teil 12 geprüft und garantieren im Brandfall einen Erhalt der elektrischen Funktion in den Klassen E30 und E90. Ebenfalls richtliniengemäß erfolgte die Montage der Verlegesysteme mit bauaufsichtlich zugelassenen Edelstahl-Dübeln. Eine kurze Installationszeit war auch beim Tunnel Dortmund Wambel entscheidendes Auswahlkriterium. Seit November 2012 wird die Sicherheitsausstattung der m langen Passage an der stark befahrenen Bundesstraße 236 etappenweise erneuert und erweitert. Da der Einbau neuer Kabeltrag-Systeme in der Nacht erfolgte, ging es um jede Minute. Dank der schraubenlosen Schnellbefestigung konnten die Monteure mit den RKS-Magic Kabelrinnen samt entsprechenden Tunnelbügeln richtig Tempo machen, wodurch die Ausfallzeiten des Tunnels minimiert wurden. OBO Kabelrinnen und Tunnelbügel sind nach DIN 4102, Teil 12 geprüft. Sicherheit auch im Störungsfall OBO Systeme mit Funktionserhalt übernehmen in der geschlossenen Tunnel-Infrastruktur besondere Schutzaufgaben, denn viele sicherheitsrelevante Einrichtungen werden von elektrischen Leitungsanlagen gesteuert. In den zwei neu gebauten Tunneln der Ortsumfahrung Oberkirch an der B 28 sind RKS-Magic Kabelrinnen und Tunnelbügel Bestandteil des Sicherheitskonzeptes.»Bei einer Störung im Tunnel hat die Sicherheit von Personen immer Vorrang«, sagt Wolfgang Weltermann.»Entsteht nach einem Unfall ein Brand, tragen unsere Funktionserhalt-Systeme dazu bei, daß Flucht- und Rettungswege, Meldeanlagen, Energieversorgung und Beleuchtung für einen definierten Zeitraum verfügbar bleiben.«eine Zeitspanne, die im Ernstfall Leben retten kann. Weitere wichtige Elemente zur Sicherheit in Straßentunneln sind OBO Brandschutzkanäle und Abschottungs-Systeme. Sie verhindern, daß Feuer und Rauch durch Wanddurchbrüche von Energie- und Datenleitungen auf andere Brandabschnitte übergreifen. Zusätzlich erhöht ein intelligentes Blitzschutz- und Überspannungskonzept die Verfügbarkeit der Elektrotechnik. Zu allen Produkten erhalten Planer schriftliche Nachweise. Einen Überblick über das umfangreiche OBO Edelstahl-Programm bietet die Lösungsbroschüre»Lösungen für den Tunnelbau«, die zum Download bereit steht oder in gedruckter Form angefordert werden kann. Fotos: OBO Bettermann 14 Januar 2014

15 EDV BAUSOFTWARE Neuer Schabloneneditor und STLB-Schnittstelle Bau für Windows-Version 2014 ist erschienen. Sie ist da, die neue Bau für Windows-Version und natürlich enthält sie eine Vielzahl hilfreicher Neuerungen. Immer wieder fragen Kunden, nach welchen Kriterien die Nemetschek Bausoftware entscheidet, was in eine neue Programmversion hinein kommt und was nicht. Einen mehr oder weniger großen Umfang nehmen regelmäßig Programmieraufgaben ein, die per Gesetz oder aufgrund von Normen o.ä. zwingend erforderlich werden. Berücksichtigung von Kundenwünschen Dieses Mal sind das vor allem das SEPA-Verfahren (also das neue Verfahren für den Zahlungsverkehr, der ab 1. Februar 2014 verpflichtend ist) und die neue GAEB DA XML 3.2 sowie die jährliche»elster«aktualisierung. Die Liste der Programmänderungen in Bau für Windows Version 2014 umfaßt diesmal 58 Einzelpunkte. Im Zuge der Programmierung der SEPA-Überweisung und SEPA-Lastschrift wurde der komplette Programmbereich»Offene Posten«überarbeitet. Das gesamte OP- Handling ist nicht nur übersichtlicher geworden, sondern es werden auch zusätzliche Informationen angezeigt. Durch die Einstellungen, wie das Programm mit den Zahlungs-Avis/Regulierungsschreiben umgehen soll, ließ sich der Komfort weiter steigern. Schließlich rundet die neue Auswertung»offene Rechnungen zum Stichtag«den Arbeitsbereich»Offene Posten«ab. Eine seit längerem von den Kunden geforderte Funktionalität ist nun in Version 2014 realisiert: die»umsatzsteuerliche Organschaft«. Gemeinsam besteuerte Unternehmen einer Unternehmensgruppe werden sich über die Arbeitserleichterung mit Sicherheit freuen. Erleichterungen in Bautechnik und NU-Betreuung In den bautechnischen Programmen gibt es auch diesmal wieder zahlreiche Ergonomie-Verbesserungen und einige neue, nützliche Funktionen. So z.b. eine neue Kopierfunktion im Taglohn, mit der man eine komplette Rechnung kopieren kann, oder»objekt duplizieren«, was die Möglichkeiten des bisherigen Objektkopierens ergänzt. Bei den Kopierfunktionen mit drag & drop zeigt Bau für Windows nun weit mehr Informationen an, damit bei der Wahl der zu kopierenden Positionen oder Kalkulationen auch wirklich die richtigen Daten ausgewählt werden. Dazu kommt eine Funktion, mit der sich Rechnungsmengen ohne Aufmaß»in % von den LV-Mengen«generieren lassen. Will man künftig z.b. 75% des Titels Erdarbeiten abrechnen, so kostet das nun nur noch wenige Tastendrücke oder Mausklicks. Auch im Bereich der Nachunternehmer-Betreuung hat die Nemetschek Bausoftware»nachgelegt«. Die bisherigen unterschiedlichen Möglichkeiten der Bieterauswahl wurden nun erweitert und zu einer einheitlichen Funktion gebündelt. Termine und Statusinformationen zu jeder Vergabeeinheit sind jetzt auf einen Blick erkennbar. Verbesserte MS Office-Anbindung Vermehrt nutzen die Bau für Windows-Anwender die Möglichkeit, Tabelleninhalte in MS Excel zu übergeben. Dabei ist es ungünstig, daß Sollund Haben-Beträge in einer einzigen Tabellenspalte stehen und nur durch ein Soll-/Haben-Kennzeichen definiert werden. Das wurde nun in den wichtigsten Tabellen geändert. Die Beträge werden nun in getrennten Spalten dargestellt. So gestalten sich die Tabellen übersichtlicher und verursachen keinen Mehraufwand bei der Weiterbearbeitung in Excel. Nachdem die Adressen von Bau für Windows mit Outlook ausgetauscht werden können, wurde zunehmend gefordert, daß auch die Liste der Objektbeteiligten an Outlook übertragen werden soll. Denn damit fällt es nun leicht, alle Adressen und Kontaktdaten aller an einer Baustelle beteiligten Firmen und Personen z.b. dem Bauleiter auf seinem Smartphone mitzugeben. Der Bau für Windows Schabloneneditor ist zwischenzeitig in die Jahre gekommen und war zuletzt nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Technik. Daher wurde er komplett neu programmiert und die zahlreichen Verbesserungsvorschläge der Kunden und Anwendungsberater wurden dabei berücksichtigt. Einfache Übernahme der STLB-Positionen in das Bau für Windows-LV. Rechtssichere LVs mit der STLB-Schnittstelle Aber auch ein komplett neuer Programmteil steht mit der Version 2014 erstmals zum Verkauf: eine Schnittstelle zu STLB-Bau (Standardleistungsbuch) - Dynamische BauDaten. STLB-Bau - Dynamische Bau- Daten ist die umfangreichste Sammlung zu aktuellen, neutralen und VOBgerechten Ausschreibungstexten auf dem europäischen Markt. Mehrere Millionen Leistungsbeschreibungen stehen für derzeit 77 Leistungsbereiche zur Verfügung. STLB-Bau - Dynamische BauDaten wird durch den Nemetschek-Partner Dr. Schiller & Partner GmbH datentechnisch umgesetzt und durch DIN Deutsches Institut für Normung e.v. veröffentlicht. Bei Ausschreibungen der Öffentlichen Hand ist STLB-Bau seit 1998 verbindlich. Mit der neuen Schnittstelle lassen sich ganz einfach in die mit Bau für Windows erstellten Leistungsverzeichnisse STLB-Bau - Dynamische BauDaten einpflegen. Dadurch erhält man die Gewißheit, vollkommen rechtssicher zu arbeiten. Abb.: Nemetschek Bausoftware Januar

16 Preisverleihung BERUFSAUSBILDUNG Ausbildungs-Ass 2013 Förderpreise zum 17. Mal von der Inter Versicherungsgruppe verliehen.»als berufsständisch orientierter Versicherer fördert die Inter Versicherungsgruppe Betriebe und Ausbildungsinitiativen im Handwerk und freut sich über deren Erfolge«, so Peter Thomas, Vorsitzender des Vorstandes der Inter Versicherungsgruppe, in seiner Begrüßungsrede zur Preisverleihung des Ausbildungs-Ass 2013 in Berlin. 10 Unternehmen und Ausbildungsinitiativen können sich auch 2013 wieder»ausbildungs-ass«nennen. Aus 185 Bewerbungen hat die Jury die diesjährigen Preisträger ausgewählt und Der Schirmherr, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler im Kreise der Preisträger. der Ausbildungsmethoden, der persönliche Einsatz sowie die Effizienz des Engagements. Das von der Inter Versicherungsgruppe, den Wirtschaftsjunioren Deutschland, den Junioren des Handwerks und dem Wirtschaftskurier ausgeschriebene Ausbildungs-Ass wurde bereits zum 17. Mal als Anerkennung und Förderung von Initiativen und Grußwort von Peter Thomas, Vorstandsvorsitzender der Inter. im Rahmen einer Feierstunde am 25. November im Eichensaal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi), in Berlin-Mitte, die Plazierungen bekannt gegeben. Ziel des Preises ist die Anerkennung und Förderung von Initiativen und Ideen zur Vorbereitung Jugendlicher auf das Berufsleben. Die Bewertungskriterien der Jury sind unter anderem die Anzahl und Qualität von zukunftssicheren Ausbildungsplätzen, die Kreativität Die Preisverleihung fand wieder im repräsentativen Eichensaal des BMWi statt. Diskussionsrunde zum Thema»Arbeitswelt welche Fachkräfte braucht die Wirtschaft von morgen?«. Von links: Ulrich Schönleiter, Abteilung Handwerk, Gewerberecht und -förderung, Bildungspolitik und freie Berufe im BMWi, Sándor Mohácsi, Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland, Moderatorin Elwine Happ-Frank, Chefredakteurin Wirtschaftskurier, Frank Bertig, Bundesvorsitzender Junioren des Handwerks und Peter Thomas, Vorsitzender des Vorstandes der Inter Versicherungsgruppe. Ideen in der dualen Ausbildung verliehen. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, wurden in drei Kategorien jeweils 2.500,- für den Erstplazierten, 1.500,- für den Zweitplazierten und 1.000,- für den Drittplazierten vergeben.»auch im 17. Jahr des Wettbewerbes freuen wir uns, daß das Ausbildungs-Ass wieder genutzt wurde, um Jugendliche zu fördern, die Bedeutung der Ausbildung zu stärken und dafür Sorge zu tragen, daß der Fachkräftemangel nicht zu einer Wachstumsbremse wird«, so Peter Thomas.»Die Wirtschaft nimmt ihre Verantwortung gegenüber der nächsten Ge- 16 Januar 2014

17 Preisverleihung neration wahr, das hat die Preisverleihung eindrucksvoll gezeigt«, sagte Sándor Mohácsi von den Wirtschaftsjunioren Deutschland.»Wir haben großartige Beispiele dafür gesehen, wie sich Unternehmen für junge Menschen stark machen.«gleichzeitig würdigte Mohácsi das Engagement der Ausbildungsinitiativen.»Was hier, oft mit einem großen Anteil an ehrenamtlichen Engagement, passiert, um Jugendlichen einen guten Start ins Berufsleben zu ermöglichen, ist beachtlich.«der 1. Preis in der Kategorie Industrie, Handel, Dienstleistungen ging an die Verzinkerei Voigt & Schweizer aus Gelsenkirchen. In drei Kategorien wurden Konzepte zur Schaffung neuer Ausbildungsplätze prämiert. Die Preisträger im Jahr 2013 sind: Industrie, Handel, Dienstleistung 1. Platz, Gold: Voigt & Schweitzer GmbH & Co. KG (Verzinkerei), Gelsenkirchen. 2. Platz, Silber: Deutsche Annington Immobilien Gruppe, Bochum. 3. Platz, Bronze: HW Brauerei-Service GmbH, Bergtheim (Bayern). Handwerk 1. Platz, Gold: HBS Elektrobau GmbH, Oettersdorf (Thüringen). 2. Platz, Silber: Ing-Tec Magdeburg GmbH (Ausbildung für Bauberufe), Magdeburg (Sachsen-Anhalt). 3. Platz, Bronze: Schreinerei Rönnefarth GmbH & Co. KG, Dernau (Rheinland-Pfalz). Sonderpreis: Malerwerkstätte Matthias Krichling, Schmalkalden (Thüringen). Ausbildungsinitiativen 1. Platz, Gold: Stiftung Fachkräfte für Brandenburg c/o IHK Potsdam (Brandenburg). 2. Platz, Silber: Café Vielfalt (Ausbildung auch für benachteiligte Menschen), Stiftung Eben-Ezer, Lemgo (Nordrhein-Westfalen). 3. Platz, Bronze: Wirtschaftsjunioren Memmingen-Unterallgäu (Bayern). Weitere Information zur Inter Versicherungsgruppe und zum Ausbildungs-Ass finden Sie auch auf der Homepage bzw. Im April 2014 wird eine neue Runde des Ausbildungs-Ass gestartet. Peter Knaak Die Preisträger 2013 im Vestibül des BMWi mit dem Banner»Ich bin ein Ausbildungs-Ass«. Fotos: Peter Knaak Januar

18 RECYCLING Auf der diesjährigen Bauma stellte Kleemann erstmals die völlig neuen mobilen Backenbrecher vor, die speziell auf die Bedürfnisse von Lohnbrechunternehmen hin entwickelt wurden. Für diese Zielgruppe ist es wichtig, daß die Anlagen einfach zu transportieren und vielseitig einsetzbar sind. Darüber hinaus muß eine solche Anlage trotzdem äußerst leistungsfähig sein, bei gleichzeitig möglichst geringen Betriebskosten. MC 110 Z EVO im Baustoffrecycling Eine der ersten Serienanlagen läuft bei der Firma Grathwohl Erdbau und Abbruch GmbH im pfälzischen Grünstadt. Hier wird die Anlage vornehmlich im Recycling von Abbruchmaterial eingesetzt.»wir verarbeiten meist gemischten Bauschutt und Beton, teilweise auch stark armiert. Hier muß die Anlage einfach zuverlässig ihre Leistung bringen«, so Geschäftsführerin Nadine Grathwohl.»Da wir auch oft Anwendungen haben, die sehr viel Feinmaterial enthalten, ist für uns eine effektive Vorabsiebung besonders wichtig«, so Grathwohl weiter. Aus diesem Grund fiel die Entscheidung auf die»z«-variante, welche durch ihr aktives Doppeldecker-Vorsieb für diese Aufgabe bestens gerüstet ist. Aber auch der entsprechende Service und Support spielt eine gewichtige Rolle und laut Frau Grathwohl»fühlt man sich bei der zuständigen Vertriebsniederlassungen Wirtgen Windhagen bestens aufgehoben.«baumaschinen Mobiler Backenbrecher echer Die neue Generation des Kleemann MC 110 Z EVO im Kundeneinsatz. MC 110 Z bei Grathwohl im gemischten Bauschutt. Voller Einsatz bei Décremps im Betonrecycling. Betonrecycling in Frankreich Die Firma Décremps im französischen Amancy unweit des Genfer Sees ist seit über 40 Jahren im Hochund Tiefbau zu Hause und ebenso tätig im Erdbau und Abbruch. Im letzteren geht es hauptsächlich um die schnelle und effiziente Zerkleinerung von Beton. Meistens wird dabei Aufgabematerial mit einer maximalen Kantenlänge von 600 mm zu einem Endprodukt von ca. 0/60 mm gebrochen. Aufgrund des oftmals hohen Eisenanteils kommt es darauf an, daß unter dem Brecher genügend Platz ist, damit es durch die freigelegten Armiereisen nicht zu Verbrückungen kommt. Hier kann die MC 110 mit ihrem großzügigen Freiraum besonders punkten und sollte sich doch einmal etwas verklemmen, ist dieser Bereich extra gut zugänglich. Besonders begeistert ist man jedoch über die Leistung der Anlage, die laut Décremps wesentlich über der von vergleichbaren Wettbewerbern liegt und das bei deutlich geringerem Dieselverbrauch. Naturstein in England Die Firma Glendinning im Südwesten Englands ist seit über fünf Jahrzehnten erfolgreicher Anbieter von Beton, Asphalt und Zuschlagstoffen und betreibt unter anderem auch zwei eigene Steinbruchbetriebe. Für diese war die Firma auf der Suche nach einem neuen mobilen Backenbrecher der mm - Klasse. Als völlige Neuentwicklung stieß die MC 110 dabei auf großes Interesse, so daß eine Maschinendemonstration durchgeführt wurde.»das Testmaterial war ein sehr grober und teilweise klebriger Sandstein, der in der direkt folgenden Brechstufe in einem Kegelbrecher weiterverarbeitet wurde, um dann verschiedene Endprodukte auszusieben. Aufgrund des danach folgenden Kegelbrechers war eine sehr gute Vorabsiebung besonders wichtig«, schildert Michael Schwarz, Kleemann Sales Manager Europe die Rahmenbedingungen. Somit war auch hier das Doppeldecker-Vorsieb von großer Bedeutung und Glendinning war beeindruckt von dessen sehr effektiver Arbeitsweise. Ebenso beeindruckt zeigte sich Glendinning vom durchdachten Materialfluß, dem geringen Kraftstoffverbrauch und der qualitativ hochwertigen Bauweise der Anlage. Dies alles trug zu einer sehr gelungenen Maschinendemonstration bei so gelungen, daß nur wenige Wochen später Glendinning eine Maschine dieses Typs gekauft hat. Mark Hezinger, Fotos: Kleemann 18 Januar 2014

19 UZIN UTZ Swissbau 2014 Bodenlösungen und ZukunftsvisionenZ Uzin Tyro AG auf der Messe Swissbau in Basel. Auf der Fachmesse Swissbau in Basel zeigt die Uzin Tyro AG, Komplettanbieter für Bodensysteme, vom 21. bis 25. Januar 2014 in einer Sonderschau die mehrfach ausgezeichnete Ausstellung»Die Zukunft unter uns« von 9:15 bis 10:45 Uhr. Das Motto»Die Zukunft unter uns: Denkfabrik für den Boden der Zukunft«, wird zentrales Thema des Vortrags sein. Konzept»Der mobile Boden«. Beim Projekt»Die Zukunft unter uns«, das 2011 anläßlich des 100- jährigen Bestehens der Uzin Utz AG entwickelt wurde, wird das Thema Boden komplett neu überdacht. Sechs internationale Kreativteams und rund 40 Impulsgeber aus Design, Architektur, Wissenschaft, Sport und Film haben überraschende Bodenideen geschaffen, beispielsweise einen superleichten, transportablen Boden oder einen Boden, der für Gesundheit und Wohlbefinden sorgt oder kabellos Energie spendet. Präsentiert werden die visionären Ideen in einer Ausstellung, die als Sonderschau in Halle 2, Stand F86 & F70 auf der Messe zu sehen ist. Konzept»Superminimal«. Spannende Ausblicke auf den Boden von morgen gibt Dr. H. Werner Utz, Vorstandsvorsitzender der Uzin Utz AG und Initiator des Projekts, am Donnerstag, den Konzept»Breakable«. Konzept»Unplugged«. Tanja Peter, Fotos Uzin Utz Januar

20 BRZ Die Expertenjury der Batimat in Paris ist sich einig: BIM4You ist die Innovation auf der europäischen Fachmesse rund um Bauen und Architektur. Die Jury, bestehend aus Vertretern von Bauverbänden, Architekten und Fachmedien, prüfte über 250 Lösungen, von denen es 81 in die Finalrunde geschafft hatten. Ihr Urteil war eindeutig: Gold und damit erster Platz in der Kategorie IT und Services für BRZ mit»bim4you«. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer abendlichen Festveranstaltung am 4.11., dem ersten Messetag der Batimat, statt. Die Laudatio zur Vorstellung der Preisträger hielt die französische Ministerin für das Wohnungswesen Cécile Duflot. Batimat 2013 Gold für BIB M4You BRZ gewinnt Innovationspreis auf der Fachmesse Batimat in Paris. Alleinstellung untermauert Diese Auszeichnung bekräftigt die Alleinstellung, die BRZ sowohl in Frankreich als auch in ganz Europa mit BIM4You erreicht. BIM4You ist die BRZ-Lösung für Building Information Modelling, kurz BIM, zum modellbasierten Management von Bauwerken. Das System ermöglicht die schnelle und einfache Verbindung der klassischen Planung in zwei und drei Dimensionen (Höhe, Breite, Tiefe) mit dem zeitlichen Verlauf (4D) und den Kosten des Projektes (5D). Besonderheiten der Lösung sind die Schnelligkeit, die Genauigkeit und auch die Flexibilität, mit der ein Gebäudemodell inklusive Kosten- und Zeitplanung BIM4You ist die erste integrierte Open-BIM-Lösung, die sofort im Baubetrieb einsatzbereit ist. aufgebaut werden kann. Dank des ebenfalls als Teil der Lösung integrierten, virtuellen Projektraums arbeiten alle Projektbeteiligten durchgängig mit den aktuellsten Daten. Über Batimat Vom 4. bis 8. November 2013 fand in Paris die Fachmesse Batimat zusammen mit den Leitmessen Interclima+ Elec und Ideo Bain statt. Hinsichtlich Größe und Umfang des Leistungsangebots ist die Batimat einzigartig. Die Messe, die alle zwei Jahr stattfindet, zog rund Besucher an Aussteller präsentierten ihre Lösungen rund um Bauen und Architektur. Auch BRZ war bei diesem wichtigen Branchenevent dabei und präsentierte innovative Technologien und Services zum vernetzten Arbeiten, darunter auch die prämierte BIM4You-Lösung. Abb.: BRZ/BIB BRZ in Daten: BRZ ist europäischer Spezialist für Organisation und Bauinformatik. Mit Organisationsberatung, einer integrierten Bausoftware, Outsourcing-Services und Schulungsangeboten unterstützt BRZ Bauunternehmen dabei, Arbeitsprozesse effizienter zu gestalten. Das sorgt für Kostensenkung und eine sichere Unternehmens- und Projektsteuerung. Mit rund 500 Mitarbeitern betreut BRZ europaweit mehr als Kunden. Laurent Lefebvre (links im Bild), Geschäftsführer von BRZ France, nahm die Trophäe für den Batimat-Innovationspreis entgegen. Mehr über BIM4You erfahren Sie unter 20 Januar 2014

mikado IT-Security-Award Jugend 2011

mikado IT-Security-Award Jugend 2011 mikado IT-Security-Award Jugend 2011 1 IT-Sicherheit goes to Jugend Mit dem IT-Security-Award Jugend 2011 zeichnet die mikado beispielhafte Projekte im Bereich von Jugendorganisationen zum Thema IT-Sicherheit

Mehr

Gemeinsamer Beschluss: Schnelles Internet für Brandenburg!

Gemeinsamer Beschluss: Schnelles Internet für Brandenburg! 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Gemeinsamer Beschluss: Schnelles Internet für Brandenburg! Deutschland hat die Chance auf ein digitales Wirtschaftswunder und Brandenburg kann einen Beitrag dazu

Mehr

Ich freue mich, heute gemeinsam mit Ihnen den Spatenstich zum Ersatzneubau für das Institut für Anorganische Chemie vorzunehmen.

Ich freue mich, heute gemeinsam mit Ihnen den Spatenstich zum Ersatzneubau für das Institut für Anorganische Chemie vorzunehmen. Sperrfrist: 12.6.2015, 14.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, beim Spatenstich für einen Ersatzneubau

Mehr

30 Baukosten und Zeitersparnis zur Regel machen wie Lean Production die Baubranche revolutioniert

30 Baukosten und Zeitersparnis zur Regel machen wie Lean Production die Baubranche revolutioniert 30 Baukosten und Zeitersparnis zur Regel machen wie Lean Production die Baubranche revolutioniert Dipl.-Ing. Patrick Theis DS Consulting Process & Organization GmbH, Stuttgart, Deutschland Bauprojekte

Mehr

Fachkräfte sichern. Jugendliche ohne Schulabschluss in der Ausbildung

Fachkräfte sichern. Jugendliche ohne Schulabschluss in der Ausbildung Fachkräfte sichern Jugendliche ohne Schulabschluss in der Ausbildung Impressum Herausgeber Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Öffentlichkeitsarbeit 1119 Berlin www.bmwi.de Redaktion

Mehr

mercedes-benz sprinter

mercedes-benz sprinter DAS ERSTE AMC-TIEFRAHMEN-CHASSIS FÜR EIN HECKGETRIEBENES BASISFAHRZEUG mercedes-benz sprinter AL-KO HIGH-TECH-KOMPONENTEN für massgeschneiderte nutzfahrzeuge AL-KO AMC-CHASSIS-TECHNIK IHR PLUS UNTERSCHIEDLICHE

Mehr

DIE VIELSEITIGE HALLE FÜR (FAST) JEDE AUFGABE: DIE UNIPLUS VON GRAEFF

DIE VIELSEITIGE HALLE FÜR (FAST) JEDE AUFGABE: DIE UNIPLUS VON GRAEFF DIE VIELSEITIGE HALLE FÜR (FAST) JEDE AUFGABE: DIE UNIPLUS VON GRAEFF www.graeff-container.de UNIPLUS die anpassungsfähige Stahlhalle für Industrie und Handwerk Handel und Dienstleister Städte und Gemeinden

Mehr

Zustand von Tunnel- und Brückenbauwerken im Zuge von Bundesfernstraßen in Baden-Württemberg

Zustand von Tunnel- und Brückenbauwerken im Zuge von Bundesfernstraßen in Baden-Württemberg Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 6689 30. 03. 2015 Antrag der Abg. Bettina Meier-Augenstein u. a. CDU und Stellungnahme des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur Zustand

Mehr

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen ENGINEERING Hamburg: Oswald Iden GmbH & Co. KG Wragekamp 11, 22397 Hamburg Tel. 040-607 685-80 Fax 040-607 685-27 hamburg@oswald-iden-engineering.de www.oswald-iden-engineering.de Bremen: Oswald Iden GmbH

Mehr

SHT-Shipyard Transporter. Der weltweite Standard im Werfttransport. Turn mass into motion!

SHT-Shipyard Transporter. Der weltweite Standard im Werfttransport. Turn mass into motion! SHT-Shipyard Transporter Der weltweite Standard im Werfttransport Turn mass into motion! D SHT weltweit der Standard 2.1 SHT Technologie Zuverlässigkeit auf Rädern SHT Transporter von SCHEUERLE haben den

Mehr

Motoren sind unser Element

Motoren sind unser Element Motoren sind unser Element Hightech für Motoren Ob in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder im Werkzeugmaschinenbau, wo Arbeitsmaschinen rund um die Uhr laufen, sind belastbare Antriebe gefragt. Die Elektromotorelemente

Mehr

Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD

Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD Das Kombi-Element für Wärmedämmung und Schalung bei FOAMGLAS gedämmten Sohlplatten Preisvorteil: KEIN Schalungsmaterial www.foamglas.it

Mehr

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive.

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Managed Print Services Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Das heisst für Sie: Runter mit den Druckkosten. Produktivität verbessern, Kosten reduzieren, absolute Verlässlichkeit.

Mehr

Primus Line verlängert die Lebensdauer von Offshore- Rohrleitungen. Erstes Projekt in Malaysia erfolgreich abgeschlossen.

Primus Line verlängert die Lebensdauer von Offshore- Rohrleitungen. Erstes Projekt in Malaysia erfolgreich abgeschlossen. Presse-Information 17. Januar 2014 Primus Line verlängert die Lebensdauer von Offshore- Rohrleitungen. Erstes Projekt in Malaysia erfolgreich abgeschlossen. Bisher gab es nur zwei Möglichkeiten, korrodierte

Mehr

mit Zukunft! Zukunft!

mit Zukunft! Zukunft! Aufzüge und Fahrtreppen Faszination Aufzug Wir haben die Berufe mit Zukunft! Zukunft! AUFZÜGE UND FAHRTREPPEN anspruchsvoll, spannend, sicher...ihr Arbeitsplatz im Bereich Aufzüge und Fahrtreppen Faszination

Mehr

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik Viel Spaß mit Effizienz. Fortschrittliche Mobilität, sportliches Fahren und Effizienz. Genießen Sie alle Annehmlichkeiten, die Sie von Audi kennen

Mehr

Mediadaten. mit Baugerätemarkt MENSCHEN, MÄRKTE, MASCHINEN, METHODEN, MATERIAL

Mediadaten. mit Baugerätemarkt MENSCHEN, MÄRKTE, MASCHINEN, METHODEN, MATERIAL MENSCHEN, MÄRKTE, MASCHINEN, METHODEN, MATERIAL mit Baugerätemarkt Mediadaten 01 Deuschlands auflagenstarke Fachzeitung für Bauunternehmer und Führungskräfte aus der Bauwirtschaft, Gewinnungsindustrie

Mehr

Wir stellen uns vor! Ganz gleich, ob Reparatur, Wartung, Modernisierung oder Neuanlagen - kurze Liefer-

Wir stellen uns vor! Ganz gleich, ob Reparatur, Wartung, Modernisierung oder Neuanlagen - kurze Liefer- vogel-hemer Wir stellen uns vor! zuverlässig - schnell gut Ganz gleich, ob Reparatur, Wartung, Modernisierung oder Neuanlagen - kurze Liefer- und Reparaturzeitensowie eine hohe Qualität zeichnen uns aus

Mehr

Energiewende als Bauaufgabe mit Innovation nachhaltig bauen

Energiewende als Bauaufgabe mit Innovation nachhaltig bauen Energiewende als Bauaufgabe mit Innovation nachhaltig bauen Ute Juschkus, RKW Kompetenzzentrum, RG Bau Berlin, 20.02.2014 Energieeffizienz ist der Schlüssel zur Energiewende Klimaziele der Bundesrepublik:

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

Codex Newsletter. Allgemeines. Programm-Neuerungen: Codex Newsletter. auf unserer Homepage. GAEB-Projekte mit mehreren Stamm-Leistungen:

Codex Newsletter. Allgemeines. Programm-Neuerungen: Codex Newsletter. auf unserer Homepage. GAEB-Projekte mit mehreren Stamm-Leistungen: Newsletter August 12 Seite 1 Allgemeines Newsletter Mit diesem Newsletter informieren wir Sie immer mal wieder per Mail über Neuerungen in unseren Programmen. Zusätzlich erhalten Sie nützliche Tipps und

Mehr

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt ein Unternehmen von Gehaltsatlas 0 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt Seite /9 Wie wirken sich geografische Regionen auf das Gehalt aus? Welche regionalen Unterschiede gibt es zwischen

Mehr

Bei Feuerschutztüren können Minuten entscheidend sein.

Bei Feuerschutztüren können Minuten entscheidend sein. Oensingen, November 2015 Bei Feuerschutztüren können Minuten entscheidend sein. Im Zuge der neuen Produktnorm EN 16034 müssen sich Hersteller von Feuerschutztüren auf die neuen Anforderungen einstellen

Mehr

LAYHER AllroundGERÜST

LAYHER AllroundGERÜST LAYHER AllroundGERÜST Traggerüst tg 60 Ausgabe 04.2013 Art.-Nr. 8116.006 Qualitätsmanagement zertifiziert nach ISO 9001:2008 durch TÜV-CERT AllroundGerüst Layher AllroundGerüst das Original // Ein System

Mehr

Die ES4-Familie. Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung. Industrial Technologies

Die ES4-Familie. Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung. Industrial Technologies Die ES4-Familie Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung Industrial Technologies ES4: Die nächste Generation unserer Systemfamilie Die perfekte Ergänzung für Ihr

Mehr

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT PRESS RELEASE FOR IMMEDIATE RELEASE PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT Mit dem faltbaren GLT, vornehmlich

Mehr

Die ZuhauseKraftwerke die Energiekooperation zwischen VW und LichtBlick

Die ZuhauseKraftwerke die Energiekooperation zwischen VW und LichtBlick Die ZuhauseKraftwerke die Energiekooperation zwischen VW und LichtBlick FGE-Kolloquium der RWTH Aachen 10. Juni 2010 Seite 1 Nachhaltig, unabhängig & erfolgreich Das Unternehmen 500 Kundenwachstum 569.000

Mehr

FRITZ!Powerline. 500E Set. Anschließen und Bedienen. Eigenschaften. Lieferumfang. Kundenservice. Entsorgung

FRITZ!Powerline. 500E Set. Anschließen und Bedienen. Eigenschaften. Lieferumfang. Kundenservice. Entsorgung Eigenschaften erweitert die Heimvernetzung über die Stromleitung - sofort einsatzbereit Internetanbindung aus einer Hand : FRITZ!Box funktioniert optimal mit FRITZ!Powerline robuste Datenübertragung durch

Mehr

NEU! Der JS50 Lang. jetzt mit als Option. ...eine Länge voraus. www.16mobil.de

NEU! Der JS50 Lang. jetzt mit als Option. ...eine Länge voraus. www.16mobil.de Der JS50 Lang...eine Länge voraus NEU! jetzt mit als Option www.16mobil.de Der JS50 Lang lässt keine Zweifel offen... Sensationelles Design Sinnliche Formgebung und temperamentvolle Linien Leicht zu Fahren

Mehr

Die technischen Daten der E-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der E-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung E 200 CDI E 220 CDI E 280 CDI Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 V6 Hubraum (cm³) 2.148 2.148 2.987 Nennleistung (kw [PS] bei 1/min)¹ 100 [136]/3.800 125 [170]/3.800 140 [190]/4.000

Mehr

A-Plan 12.0. Zeiterfassung 2.0. Ausgabe 1.1. Copyright. Warenzeichenhinweise

A-Plan 12.0. Zeiterfassung 2.0. Ausgabe 1.1. Copyright. Warenzeichenhinweise A-Plan 12.0 Zeiterfassung 2.0 Ausgabe 1.1 Copyright Copyright 1996-2014 braintool software gmbh Kein Teil dieses Handbuches darf ohne ausdrückliche Genehmigung von braintool software gmbh auf mechanischem

Mehr

Freie und Hansestadt Hamburg

Freie und Hansestadt Hamburg Freie und Hansestadt Hamburg Erster Bürgermeister 30. April 2014: Smart City Initiative / Memorandum of Understanding Meine sehr geehrten Damen und Herren, Wir schaffen das moderne Hamburg. Unter diese

Mehr

Modulbauweise. Muster-Café (Deutschland) - CLIPSO-Decken Durchführung: SchwörerHaus KG, Jürgen Lippert

Modulbauweise. Muster-Café (Deutschland) - CLIPSO-Decken Durchführung: SchwörerHaus KG, Jürgen Lippert Musterhaus Modulife (Frankreich) - Wände und Decken von CLIPSO Durchführung: Unternehmensgruppe MCP, MODULIFE-Technologie - Foto Erick Saillet Muster-Café (Deutschland) - CLIPSO-Decken Durchführung: SchwörerHaus

Mehr

LEDIAR EVO RETROFIT IN EINER NEUEN DIMENSION

LEDIAR EVO RETROFIT IN EINER NEUEN DIMENSION LEDIAR EVO RETROFIT IN EINER NEUEN DIMENSION LEDIAR EVO Anwendung / Einsatz Vorteile auf einen Blick Technische Daten Service / Kontakt 2 XBright. we save your energy 1 LEDIAR EVO DAS TRAGSCHIENENÜBERGREIFENDE

Mehr

Michael Held, vom Landgasthof Held war so freundlich,uns seinen Spiegelsaal zur Verfügung zu stellen

Michael Held, vom Landgasthof Held war so freundlich,uns seinen Spiegelsaal zur Verfügung zu stellen Das größte Event für von Sinnen war bis jetzt der Trauerzug, die aufwendigsten Szenen die wir gestalten konnten. Unter der Leitung des Organisationteams, angeführt von Claudia Schneider, und Doris Deutsch

Mehr

2010 Carl Hanser Verlag, München www.montagetechnik-online.de Nicht zur Verwendung in Intranet- und Internet-Angeboten sowie elektronischen

2010 Carl Hanser Verlag, München www.montagetechnik-online.de Nicht zur Verwendung in Intranet- und Internet-Angeboten sowie elektronischen 42 43 Kabel im Komplettpaket Die DriveSets der Systec GmbH sind einbaufertige Lösungen, die von der kleinsten Schraube über Linearachsen, Motoren und Steuerung bis hin zur Energieführung alles enthalten.

Mehr

Mehr Sicherheit, bessere Verfügbarkeit und weniger Energieverbrauch -Das Rechenzentrum eröffnet neuen Serverraum-

Mehr Sicherheit, bessere Verfügbarkeit und weniger Energieverbrauch -Das Rechenzentrum eröffnet neuen Serverraum- Mehr Sicherheit, bessere Verfügbarkeit und weniger Energieverbrauch -Das Rechenzentrum eröffnet neuen Serverraum- Internet, Email, E-Learning, online-rückmeldungen und andere wesentlichen IT- Anwendungen

Mehr

DIGITALE BESCHILDERUNG UND PROFESSIONELLES KONFERENZRAUM/ CONTENT MANAGEMENT MIT BOOK-IT

DIGITALE BESCHILDERUNG UND PROFESSIONELLES KONFERENZRAUM/ CONTENT MANAGEMENT MIT BOOK-IT DIGITALE BESCHILDERUNG UND PROFESSIONELLES KONFERENZRAUM/ CONTENT MANAGEMENT MIT BOOK-IT ERLEBEN SIE UNSERE NEUE DISPLAY SERIE dsign UND ERHALTEN SIE EIN- BLICK IN UNSERE PROFESSIONELLE RAUMMANAGEMENTSOFTWARE

Mehr

PAVAROOM PAVATHERM-OG Hagelschutz

PAVAROOM PAVATHERM-OG Hagelschutz Pressemitteilung Fribourg im Dezember 2014 BAU 2015 in München Durchatmen - zuverlässige Dämmneuheiten bieten Sicherheit Seit Jahrzehnten vereint PAVATEX Qualität, Sicherheit und Komfort in ihren Holzfaser-Dämmprodukten

Mehr

gemeinsam im Zuhause der kunden so können sich händler, serviceanbieter und hersteller mit digitalstrom neue marktpotenziale erschliessen.

gemeinsam im Zuhause der kunden so können sich händler, serviceanbieter und hersteller mit digitalstrom neue marktpotenziale erschliessen. gemeinsam im Zuhause der kunden so können sich händler, serviceanbieter und hersteller mit digitalstrom neue marktpotenziale erschliessen. Digitalstrom Digitalstrom Schon zwei Drittel aller Haushalte mit

Mehr

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand 0 4. 1 0. 2 0 1 0 S e i t e 1 v o n 5 Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe lässt aus Visionen Realität werden Innovatives Stadtquartier Q 6 Q 7 beispielhaft

Mehr

Der turbo Beetle. InnoVentum AB InnoVentum AB

Der turbo Beetle. InnoVentum AB InnoVentum AB Der turbo Beetle Globaler Kundenkreis Begeisterte Kunden weltweit: In sechs Ländern Europas, sowie auf drei weiteren Kontinenten, wurden bisher mehr als 300 Windkraftanlagen installiert. Installation auf

Mehr

Umwelterklärung BMW i3

Umwelterklärung BMW i3 Umwelterklärung BMW i3 Randbedingungen und Annahmen: Der Untersuchungsrahmen wurde so definiert, dass die betrachteten Prozesse und Stoffe vollständig rückverknüpft, d. h. im Sinne der ISO 14040 auf der

Mehr

Dezentral. Bürgernah. Erneuerbar. PRESSEMAPPE. Katholische Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) auf der Internationalen Grünen Woche

Dezentral. Bürgernah. Erneuerbar. PRESSEMAPPE. Katholische Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) auf der Internationalen Grünen Woche Dezentral. Bürgernah. Erneuerbar. (KLJB) auf der Internationalen Grünen Woche 16. bis 26. Gemeinschaftsschau Lust aufs Land gemeinsam für die ländlichen Räume (Halle 4.2, Stand 116) PRESSEMAPPE WILLKOMMEN!

Mehr

Schülerwettbewerb. Der Wettbewerb. Wer kann teilnehmen?

Schülerwettbewerb. Der Wettbewerb. Wer kann teilnehmen? Energieinitiative Thüringer Rhön Schülerwettbewerb Erneuerbaren Energien auf der Spur Schülerwettbewerb Erneuerbaren Energien auf der Spur Der Wettbewerb Der richtige Umgang mit Energie in der Zukunft

Mehr

Hinweise und Beispiele zum Vorgehen beim Nachweis der Standsicherheit beim Bauen im Bestand

Hinweise und Beispiele zum Vorgehen beim Nachweis der Standsicherheit beim Bauen im Bestand Hinweise und Beispiele zum Vorgehen beim Nachweis der Standsicherheit beim Bauen im Bestand Von der Fachkommission Bautechnik der Bauministerkonferenz (ARGEBAU) am 26./27. Februar 2008 in Berlin beschlossen

Mehr

2120/A 2126/A 2131/K 2138/K

2120/A 2126/A 2131/K 2138/K LADER 2120/A 2126/A 2131/K 2138/K Der - Lader mit System wir haben verstanden was Sie brauchen Universell Überzeugend Herausragend 2120/A 2126/A Bedienungselemente Einhebel-Kreuzsteuerung für exakte Bedienung.

Mehr

IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ

IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ Hat die herkömmliche Telefonanlage ausgedient? Man stelle sich vor, sämtliche Telefone werden künftig direkt mit dem lokalen Netzwerk verbunden. Keine Telefonanlage,

Mehr

Treml & Sturm Datentechnik

Treml & Sturm Datentechnik Treml & Sturm Datentechnik Beratung, Realisierung, Support. Ihr Expertenteam für IT-Komplettlösungen aus einer Hand. Wir bieten Ihnen modernstes Know-how zur Optimierung Ihrer Arbeitsprozesse und zur Entlastung

Mehr

Vision meets Solution. Unternehmenspräsentation

Vision meets Solution. Unternehmenspräsentation Vision meets Solution Unternehmenspräsentation Ein Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen. Henry Ford (1863 1947) Alles aus einer Hand Hardware, Beratung und Support Vision

Mehr

21% 24 Stunden. Energiesparend und komfortabel Moderne Regelungen für Flächenheizungen. www.waerme.danfoss.com

21% 24 Stunden. Energiesparend und komfortabel Moderne Regelungen für Flächenheizungen. www.waerme.danfoss.com MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Energiesparend und komfortabel Moderne Regelungen für Flächenheizungen In Deutschland gibt es rund 1 Million Häuser mit einer Fußbodenheizung, die nicht nach modernem Standard

Mehr

>> Ein Leistungskonzentrat >> Sehr einfache Bedienung

>> Ein Leistungskonzentrat >> Sehr einfache Bedienung SOLAR HOLZ WÄRMEPUMPEN ÖL/GAS-BRENNWERTKESSEL Naneo G A S - B R E N N W E R T - W A N D K E S S E L EASYLIFE Der Kern der Brennwerttechnik >> Optimierte Funktionen und Ausrüstungen >> Ein Leistungskonzentrat

Mehr

Smart Grid: Siemens und die Stadtwerke Krefeld machen Wachtendonks Stromversorgungsnetz fit für die Energiewende

Smart Grid: Siemens und die Stadtwerke Krefeld machen Wachtendonks Stromversorgungsnetz fit für die Energiewende Smart Grid: Siemens und die Stadtwerke Krefeld machen Wachtendonks Stromversorgungsnetz fit für die Energiewende Statement von Karlheinz Kronen CEO der Business Unit Energy Automation Smart Grid Division

Mehr

Einfach, Immer, Überall der DHL Versandhelfer

Einfach, Immer, Überall der DHL Versandhelfer icube inewsflash Mobile News Windows 8 isaver Rss Feeds Apps Desktop Social Networking facebook Einfach, Twitter Social Media Strategie Immer, YouTube Überall - der DHL- Versandhelfer Monitoring Workflow

Mehr

Für Sie der aktuelle AUER Newsletter! März 2009

Für Sie der aktuelle AUER Newsletter! März 2009 Newsletter Für Sie der aktuelle AUER Newsletter! März 2009 AUER auf der BAU in München Das neue Jahr 2009 hat für die Firma AUER gleich mit einem Auftritt auf der Messe BAU in München begonnen. Auf dem

Mehr

Energieeffizienz und CO 2 -arme Produktion

Energieeffizienz und CO 2 -arme Produktion Daimler Nachhaltigkeitsbericht 2014 Energieeffizienz und CO2-arme Produktion 99 Energieeffizienz und CO 2 -arme Produktion Zielsetzung. Konzernweit wollen wir die produktionsbedingten CO 2 -Emissionen

Mehr

Ein Unternehmen der RWE. Ich pack das! Anschubmodelle zur beruflichen Einstiegsqualifizierung

Ein Unternehmen der RWE. Ich pack das! Anschubmodelle zur beruflichen Einstiegsqualifizierung Ein Unternehmen der RWE Anschubmodelle zur beruflichen Einstiegsqualifizierung ICH PACK DAS! Anspruchsvolle Ziele und qualifizierte Mitarbeiter Mit Ich pack das! verfügt Westnetz über ein hervorragendes

Mehr

IT Storage Cluster Lösung

IT Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution IT Storage Cluster Lösung Leistbar, Hochverfügbar, erprobtes System, Hersteller unabhängig @ EDV - Solution Kontakt Tel.: +43 (0)7612 / 62208-0 Fax: +43 (0)7612 / 62208-15 4810 Gmunden

Mehr

BILFINGER BAUGESELLSCHAFT SICHER DURCH QUALITÄT. bilfinger_folder_2013.indd 1 18.09.13 11:12

BILFINGER BAUGESELLSCHAFT SICHER DURCH QUALITÄT. bilfinger_folder_2013.indd 1 18.09.13 11:12 BILFINGER BAUGESELLSCHAFT SICHER DURCH QUALITÄT bilfinger_folder_2013.indd 1 18.09.13 11:12 DIE BILFINGER BAUGESELLSCHAFT M.B.H. verfolgt ihre Ziele vom Anfang bis zum Ende. So werden private und öffentliche

Mehr

Seit 1979 Softwarefür. ElEktrohandwErk ElEktrotEchnik anlagenbau. Allesaus einerhand

Seit 1979 Softwarefür. ElEktrohandwErk ElEktrotEchnik anlagenbau. Allesaus einerhand Seit 1979 Softwarefür ElEktrohandwErk ElEktrotEchnik anlagenbau Allesaus einerhand die Meistersoftwarefür dasha MOS aik ist ein flexibles und modulares kaufmännisches Baukastensystem, das sich optimal

Mehr

Planung mit Leidenschaft. Stark in der Heimat, erfahren in der ganzen Welt

Planung mit Leidenschaft. Stark in der Heimat, erfahren in der ganzen Welt Planung mit Leidenschaft Das Planungsbüro Schröder & Partner ist der führende Elektroplaner in der wirtschaftsstarken Region Ostwestfalen-Lippe. Weil wir die Bedürfnisse der Menschen und nicht die Technik

Mehr

LOPEC 2014: PolyIC stellt Anwendungen für die Branchen Haushaltsgeräte, Mobile-Geräte, Automobil und Verpackungstechnik in den Mittelpunkt

LOPEC 2014: PolyIC stellt Anwendungen für die Branchen Haushaltsgeräte, Mobile-Geräte, Automobil und Verpackungstechnik in den Mittelpunkt PRESSEMITTEILUNG : 20. Mai 2014 LOPEC 2014: PolyIC stellt Anwendungen für die Branchen Haushaltsgeräte, Mobile-Geräte, Automobil und Verpackungstechnik in den Mittelpunkt In der letzten Mai-Woche findet

Mehr

PIPELINES IN BESTFORM

PIPELINES IN BESTFORM PIPELINES IN BESTFORM 2 PIPELINES IN BESTFORM DER PIPELINE-SERVICE Kompromisslose Sicherheit. Zuverlässige Qualität. Einsatz ohne Grenzen. Die sichere Funktion und eine konsequente Wartung sind die entscheidend

Mehr

BAU 2013: Deutscher Naturwerkstein-Verband e.v. mit Gemeinschaftsstand vertreten

BAU 2013: Deutscher Naturwerkstein-Verband e.v. mit Gemeinschaftsstand vertreten Seite 1 von 5 Sanderstraße 4 97070 Würzburg Fon 09 31.1 20 61 Fax 09 31.1 45 49 info@natursteinverband.de www.natursteinverband.de BAU 2013: mit Gemeinschaftsstand vertreten PRESSEMITTEILUNG Würzburg,

Mehr

ALMACÉN MANUAL FLEXIBLE

ALMACÉN MANUAL FLEXIBLE ALMACÉN MANUAL FLEXIBLE INHALT 1. Einleitung 3 2. Philosophie 4 3. Allgemeine Merkmale 5 4. Einteilung des Produktes 6 4.1. Übersichtsplan 6 4.2. Funktionale Elemente 7 5. Technische Daten 8 6. Anwendungsbeispiele

Mehr

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft Pressemitteilung Windkraft Zulieferer Forum 2014: die Automobilindustrie als Ideengeber für die Windkraftbranche Hannover Messe: Plarad bringt Akteure der Windkraftbranche an einen Tisch für eine erfolgreiche

Mehr

Ausbildung zum Isolierer für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Du möchtest mehr über die Ausbildung zum Isolierer wissen?

Ausbildung zum Isolierer für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Du möchtest mehr über die Ausbildung zum Isolierer wissen? Du möchtest mehr über die Ausbildung zum Isolierer wissen? Quelle: www.handwerksbilder.de Werde jetzt aktiv! Ausbildung zum Isolierer für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Mach aktiv mit beim Klimaschutz!

Mehr

Ausbildung mit Zukunft

Ausbildung mit Zukunft Ausbildung mit Zukunft bei der Salzgitter Mannesmann Precision GmbH Wer ist SMP Salzgitter Mannesmann Precision Als einer der führenden Hersteller Europas von kaltgezogenen nahtlosen und geschweißten Präzisionsstahlrohren

Mehr

Grußwort. von Karl-Ludwig Kley. Vorsitzender der Geschäftsleitung von Merck

Grußwort. von Karl-Ludwig Kley. Vorsitzender der Geschäftsleitung von Merck Grußwort von Karl-Ludwig Kley Vorsitzender der Geschäftsleitung von Merck anlässlich des Besuchs von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und der Inbetriebnahme einer Energiezentrale auf dem Werkgelände

Mehr

Celle-Uelzen Netz GmbH Ihr Netzbetreiber für Strom, Erdgas und Wasser

Celle-Uelzen Netz GmbH Ihr Netzbetreiber für Strom, Erdgas und Wasser Celle-Uelzen Netz GmbH Ihr Netzbetreiber für Strom, Erdgas und Wasser Sep-13 / Folie Nummer 1 Vorstellung CUN Aufgabenstellung Änderungsanforderungen Technischer Ausblick Fazit Sep-13 / Folie Nummer 2

Mehr

Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe

Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe Plarad etabliert Forum als Kommunikationsplattform für Akteure der Windkraftbranche Plarad, Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG, Much,

Mehr

Brand Book. Das Komplexe einfach machen.

Brand Book. Das Komplexe einfach machen. Brand Book Das Komplexe einfach machen. Nevaris ist ein Produkt der Nemetschek AG Dafür steht die Marke Nevaris Nevaris ist eine durchgängige, prozessorientierte Bausoftware - von der Kostenplanung und

Mehr

BauSU für Windows Bau-Lohn Aufmaß Abrechnung Bau-Software Unternehmen GmbH www.bausu.de BauSU für Windows Bau-Lohn Bau-Betriebssteuerung Geräteverwaltung Bau-Betriebssteuerung Bau-Finanzbuchhaltung Materialwirtschaft

Mehr

Suche schlecht beschriftete Bilder mit Eigenen Abfragen

Suche schlecht beschriftete Bilder mit Eigenen Abfragen Suche schlecht beschriftete Bilder mit Eigenen Abfragen Ist die Bilderdatenbank über einen längeren Zeitraum in Benutzung, so steigt die Wahrscheinlichkeit für schlecht beschriftete Bilder 1. Insbesondere

Mehr

NX für die digitale Produktentwicklung:

NX für die digitale Produktentwicklung: StS.fact sheet NX Virtual Studio NX für die digitale Produktentwicklung: Als vollständige Lösung für die digitale Produktentwicklung bietet die NX Software integrierte und technologisch führende Funktionen

Mehr

Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler

Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler Mit dem Akquisepaket erhalte ich mehr Aufträge von Privatkunden. Inzwischen mache ich 20% meines Jahresumsatzes damit." Olaf Ringeisen, Malermeister aus Northeim

Mehr

Arbeiten für. Mittelfranken. Selbstbewusst. Erfolgreich. Heimatverbunden. BayernSPD Landtagsfraktion

Arbeiten für. Mittelfranken. Selbstbewusst. Erfolgreich. Heimatverbunden. BayernSPD Landtagsfraktion Arbeiten für Mittelfranken. Selbstbewusst. Erfolgreich. Heimatverbunden. BayernSPD Landtagsfraktion Arbeiten für Mittelfranken. Als eine der zehn größten Wirtschaftsregionen Deutschlands ist Mittelfranken

Mehr

SLS AMG AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe. 13,2-k. A. k. A./k. A.

SLS AMG AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe. 13,2-k. A. k. A./k. A. Page 1 of 5 Technische Daten SLS C197 Coupé SLS AMG AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe Modell wählen Zusammenfassung Zylinderanordnung/-anzahl Getriebe - Schaltungsart V8 Hubraum (cmł) 6.208 automatisiertes

Mehr

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen:

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Große Geschenke für einen bedeutenden Anlass Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen hieß ihre Gäste in der Gartenhalle herzlich willkommen.

Mehr

Trans Austria Gasleitung TAG Loop II. Zerstörungsfreie Prüfungen Eine Herausforderung

Trans Austria Gasleitung TAG Loop II. Zerstörungsfreie Prüfungen Eine Herausforderung DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 69 Trans Austria Gasleitung TAG Loop II Zerstörungsfreie Prüfungen Eine Herausforderung Erfahrungen nach Abschluss des Gesamtprojektes 2006 TÜV Austria / August 07 DGZfP-Jahrestagung

Mehr

Technische Daten Gültig für das Modelljahr 2015. Der Crafter

Technische Daten Gültig für das Modelljahr 2015. Der Crafter Technische Daten Gültig für das Modelljahr 2015 Der Crafter Kraftstoffverbrauch und CO 2 -Emissionen. Modelle mit der Abgasnorm EURO VI. Motor Leistung (kw/ps) Hinterachsübersetzung Kraftstoffverbrauch

Mehr

Hydraulik - Pulverisierer

Hydraulik - Pulverisierer MBA AG, Baumaschinen Zürichstrasse 50, CH-8303 Bassersdorf, Seite 1 Hydraulik - Pulverisierer Stark, breit und robust: Krupp Hydraulik-Pulverisierer. Die schaffen was weg. Die heutige CP-Pulverisierer-Serie

Mehr

Dank integrierter End-to-End Supply- Chain-Lösung ganz nah am Kunden

Dank integrierter End-to-End Supply- Chain-Lösung ganz nah am Kunden Pressemitteilung Dank integrierter End-to-End Supply- Chain-Lösung ganz nah am Kunden GF Piping Systems erhält für eine beispielhafte End-to-End Supply-Chain-Lösung den Supply Chain Management Award des

Mehr

August 2015. 32 FUTURUM Das Magazin 2015

August 2015. 32 FUTURUM Das Magazin 2015 FUTURUM DAS MAGAZIN Digitaler Vertrieb: Ideen für die Zukunft 6. FUTURUM Preisverleihung: Impulse geben, Identität stiften Marktnähe und Produktbesessenheit: Die Verjüngung der Zeitschriften-Community

Mehr

FILTERTECHNIK & SEPARATION

FILTERTECHNIK & SEPARATION FILTERTECHNIK & SEPARATION INHALT PRODUKTE UND REFERENZEN AUS DEN BEREICHEN DER FILTER- UND SEPARATIONSTECHNIK MODERNE INDUSTRIETECHNIK WILLKOMMEN BEI MIT - MODERNE INDUSTRIE TECHNIK MIT Moderne Industrietechnik

Mehr

Der Paarweise Vergleich (Prioritization Matrix) Die richtigen Entscheidungen vorbereiten Autor: Jürgen P. Bläsing

Der Paarweise Vergleich (Prioritization Matrix) Die richtigen Entscheidungen vorbereiten Autor: Jürgen P. Bläsing QUALITY-APPs Applikationen für das Qualitätsmanagement Testen und Anwenden Der Paarweise Vergleich (Prioritization Matrix) Die richtigen Entscheidungen vorbereiten Autor: Jürgen P. Bläsing Die Methode

Mehr

DAS BESTE SICHERHEITSPAKET. Jetzt Ihre vier Wände sichern! Fühlen Sie sich wohl. Geschützt vor Einbruch und Brand. www.telenot.de

DAS BESTE SICHERHEITSPAKET. Jetzt Ihre vier Wände sichern! Fühlen Sie sich wohl. Geschützt vor Einbruch und Brand. www.telenot.de DAS BESTE SICHERHEITSPAKET. FÜR SIE UND IHR Zuhause. Fühlen Sie sich wohl. Geschützt vor Einbruch und Brand. Jetzt Ihre vier Wände sichern! www.telenot.de mit Sicherheit Wohlfühlen. Wir schützen Ihr Zuhause.

Mehr

Halterungen für Bildschirme und Computer

Halterungen für Bildschirme und Computer Halterungen für Bildschirme und Computer Sicherheit Flexibilität Ergonomie Produktkatalog Zirkona Sweden www.zirkona.com Die Zukunft beginnt schon heute. Seit 1995 arbeiten wir bei Zirkona Sweden mit Halterungssystemen

Mehr

FLEET POWER GELEBTE FLEXIBILITÄT DANK EIGENER PRODUKTION IM SCHWEIZER MITTELLAND IHRE VORTEILE. Well, come to Midland

FLEET POWER GELEBTE FLEXIBILITÄT DANK EIGENER PRODUKTION IM SCHWEIZER MITTELLAND IHRE VORTEILE. Well, come to Midland PROSPEKT MIDLAND FLEET POWER RZ OK 16.04.14 09:27 Seite 1 IHRE VORTEILE Well, come to Midland Der Ursprung des Unternehmens geht ins Jahr 1880 zurück. Schmiermittel werden am eigenen Produktionsstandort

Mehr

Smarte Apps für smarte Unternehmen

Smarte Apps für smarte Unternehmen Smarte Apps für smarte Unternehmen Order and go www.ilogs.com Apps erobern die Welt Android Market: > 500 000 Anwendungen iphone Market > 400 000 Anwendungen App = Application for Smartphone ilogs mobile

Mehr

AIDA Branchenlösung. Personaldienstleister

AIDA Branchenlösung. Personaldienstleister AIDA Branchenlösung Personaldienstleister BRANCHENLÖSUNG ZEITARBEIT Die Zeitarbeit als Instrument flexibler Personalwirtschaft trägt dazu bei, zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeiten zu schaffen. In diesem

Mehr

MOBILE LUFTENTFEUCHTER

MOBILE LUFTENTFEUCHTER MOBILE LUFTENTFEUCHTER Luftentfeuchter mit Adsorptions-Rotor Mobile Luftentfeuchter 1-2014 Qualität mit System REMKO DER KUNDENORIENTIERTE SYSTEMANBIETER FÜR DAS GANZE JAHR Qualität mit System KLIMA WÄRME

Mehr

Highlights 2009. Faszination verbreiten wir, indem wir Höhepunkte setzen.

Highlights 2009. Faszination verbreiten wir, indem wir Höhepunkte setzen. Highlights 2009 Faszination verbreiten wir, indem wir Höhepunkte setzen. Glücksmomente 2009 übergaben wir rund 1,4 Millionen neue Fahrzeuge an unsere Kunden. Das ist für uns jedes Mal ein besonderer Moment

Mehr

Wer wir sind. Qualität ist das Ergebnis gewissenhafter Arbeit. Denn nur die setzt sich durch. Unser Profil

Wer wir sind. Qualität ist das Ergebnis gewissenhafter Arbeit. Denn nur die setzt sich durch. Unser Profil Wer wir sind Unser Profil Die Geschichte der CORYX Software GmbH begann im Jahr 2001 im fränkischen Coburg. Ein kleines Team rund um Unternehmensgründer Uwe Schenk übernahm den Support für das Reuters

Mehr

MESSESTÄNDE. Klassischer Messebau für namhafte Unternehmen... ... aus München, Bayern und ganz Deutschland.

MESSESTÄNDE. Klassischer Messebau für namhafte Unternehmen... ... aus München, Bayern und ganz Deutschland. Klassischer Messebau für namhafte Unternehmen... MESSESTÄNDE Zuerst entwerfen wir Ihren Messeauftritt mit modernster CAD- Software. Anschließend visualisieren wir Ihren Stand in 3-D. Damit Sie schon vorher

Mehr

Sehr geehrter Herr Botschafter

Sehr geehrter Herr Botschafter Es gilt das gesprochene Wort Rede der Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen in der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Beate Merk, MdL, bei der Veranstaltung India-Germany-Business

Mehr

DIGITALE VORTEILE FÜR TABLET UND SMARTPHONE.

DIGITALE VORTEILE FÜR TABLET UND SMARTPHONE. R+F DIGITAL DIGITALE VORTEILE FÜR TABLET UND SMARTPHONE. R+F DIGITAL 2 INHALT Unser Shop für unterwegs: R+F TBU Mobile 3 Neue App: R+F TBU Preislisten 8 Kundenberater für E-Business Services 10 Weitere

Mehr

Netzwerke und Öffentlichkeitsarbeit

Netzwerke und Öffentlichkeitsarbeit Netzwerke und Öffentlichkeitsarbeit Ausführungen von J. Trümpler, Kantonsoberförster St.Gallen Schnittstellen und Sektorübergreifende Partnerschaften im Hinblick auf ein nachhaltiges Schutzwaldmanagement

Mehr

90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN

90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN Pressemitteilung 90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN Ottobeuren, im März 2012 / mom Der Ottobeurer Maschinenbauer hat in diesem Jahr allen Grund zu feiern: das Unternehmen begeht seinen

Mehr