BIB-Info Nr. 1 / 2009

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BIB-Info Nr. 1 / 2009"

Transkript

1 BIB-Info Nr. 1 / 2009 Willkommen! Liebe Nutzerinnen und Nutzer, willkommen zu der ersten Ausgabe von BIB-Info, dem Info-Brief der Universitätsbibliothek Lüneburg. BIB- Info wird künftig monatlich erscheinen und gibt einen Überblick über Neuerungen und Wissenswertes aus unseren Bibliotheken. BIB-Info fasst einen Teil der von der Bibliothek bisher einzeln versendeten Newsletter zusammen und hilft Ihnen, den Überblick zu behalten und Zeit bei der Informationssichtung zu sparen. Für Rückfragen zum Newsletter oder zu unseren Angeboten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Herzlich grüßt Das Team der Universitätsbibliothek Inhalt dieser Ausgabe 1. Vormerkungen stornieren Datenbank Columbia International Affairs Online (CIAO) Schulungen zum wissenschaftlichen Arbeiten Wir machen Sie fit für die Recherche Angebot über JSTOR erweitert Kennen Sie schon Vormerkungen stornieren Wussten Sie schon, dass man eigene Vormerkungen für Bücher, die man doch nicht oder nicht mehr benötigt, auch stornieren kann? Durch die Stornierung können Sie dafür sorgen, dass die Bücher Ihren Mitstudenten schneller wieder zur Verfügung stehen. Nähere Informationen hierzu auf unserer Homepage: vormerken.html 2. Datenbank Columbia International Affairs Online (CIAO) Der Zugang zu dem Archiv von Columbia International Affairs Online CIAO) ist für die Universität Lüneburg über das Nationallizenzenprogramm der Deutschen Forschungsgemeinschaft freigeschaltet. Die Einstiegsseite kann unter org aufgerufen werden. Die Zeitschriftentitel aus den Archiven werden künftig in der EZB und im Katalog der Bibliothek nachgewiesen. Die Datenbanken werden im Datenbank-Infosystem DBIS erfasst. Den Zugang zur EZB und DBIS finden Sie über die Homepage der Bibliothek. Die CIAO ist die weltweit größte Datenbank und umfassendste Quelle zu theoretischen und praktischen Fragestellungen der Internationalen Beziehungen. Veröffentlicht werden seit 1997 Forschungsergebnisse zu Themen der Internationalen Politikwissenschaften, der Diplomatie, der Geografie sowie zu den Internationalen Rechts- und Wirt- BIB-Info 1/2009 1

2 schaftswissenschaften. Die Datenbank besteht aus mehr als Seiten Volltexten und beinhaltet Fallstudien, Interviews, Konferenzberichte, Positionspapiere und Karten, Veröffentlichungen von NGOs sowie ausgewählte Artikel und Buchkapitel von über 250 Information Providern. Sie wird vierteljährlich aktualisiert und pro Jahr um rund Seiten ergänzt. Weitere Informationen zu CIAO finden Sie unter: Schulungen zum wissenschaftlichen Arbeiten Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten im Sommersemester 2009 werden fünf Module angeboten, die auf die Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit vorbereiten. Die Module sind in sich abgeschlossen und können daher einzeln besucht oder mit anderen Modulen kombiniert werden. Die Veranstaltungen finden jeweils donnerstags von Uhr in Raum 2 der Zentralbibliothek auf dem Campus Scharnhorststraße statt. Die Veranstaltungen richten sich an die Studierenden der Leuphana Universität Lüneburg. Für alle Module ist eine Anmeldung über mystudy erforderlich ["Studiengangsübergreifende Angebote" > "Wissenschaftliches Arbeiten" > "Angebote der Universitätsbibliothek"]. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt. Weitere Informationen unter: sangebote/wissenschaftliches-arbeiten.html Die Termine 30. Apr. Modul Recherche und Referat In Vorbereitung für die mündliche und schriftliche Arbeit werden Stoffsammlung und Recherche vorgestellt sowie das Exzerpieren und der mündliche Vortrag. 07. Mai Modul Basics der Literaturrecherche Uhr Referentin: Dipl.-Bibl. Tanja Mangels Sie haben das Gefühl, Sie beginnen in Ihrer Recherche immer wieder von vorne und gehen ohne roten Faden vor? Dann sind Sie in dieser Veranstaltung genau richtig! Thematisiert wird die Vorbereitung einer thematischen Recherche. Sie erfahren Wissenswertes über die Nutzung von Katalogen, Datenbanken und Internet und bringen endlich Struktur in Ihre Literatursuche. 14. Mai Modul Bibliografieren Es werden der Zweck und die Aufnahme bibliografischer Angaben aufgezeigt und ggf. geübt; berücksichtigt werden u.a. Monografien, Hochschulschriften, Aufsätze und Internet- Zitate. 28. Mai Modul Literaturverwaltung mit Citavi Uhr Referentin: Dipl.-Bibl. Juliane Krumscheid Die Veranstaltung richtet sich an alle, die noch nicht mit dem Programm gearbeitet haben. Es wird Schritt für Schritt erläutert, wie man Literatur mit Citavi erfassen, Zitate sammeln und Literaturlisten erstellen kann. Außerdem wird gezeigt, wie man die gesammelte Literatur sowie Zitate in die Textverarbeitung übernehmen kann. 04. Juni Modul Die schriftliche Hausarbeit Anhand eines Leitfadens werden Aufbau und Ausführung der Schriftlichen Hausarbeit vorgestellt: Funktion, Vorbereitung, Niederschrift, Stil und Zitieren. BIB-Info 1/2009 2

3 4. Wir machen Sie fit für die Recherche Ganz herzlich laden wir ein zu den Veranstaltungen im Rahmen der Reihe Informationen: finden, beurteilen und verarbeiten im Sommersemester Eingeladen sind die Datenbankanbieter unserer Top-Datenbanken, die Sie in professionelle Recherche und Datenbankoptionen einführen werden. Ein Gastdozent von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg informiert über die Möglichkeiten und Grenzen bei der Recherche mit Suchmaschinen und auch die Entwickler des Literaturverwaltungsprogramms Citavi bringen sich mit Einführungsveranstaltungen für Neueinsteiger und Fortgeschrittene ein. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universitätsbibliothek informieren darüber hinaus über Recherchestrategien, Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) sowie die Möglichkeiten der Fernleihbestellung. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an alle Angehörigen der Leuphana Universität Lüneburg. Studierende, Lehrende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter: sangebote/veranstaltungsreihe-2009.html Die Termine Einführung in Citavi für Einsteiger 14 Uhr Campus Hörsaal 3 Peter Meurer, Citavi Literatur verwalten, Literaturlisten erstellen, Wissensorganisation und Aufgabenplanung Lernen Sie die vielfältigen Möglichkeiten von Citavi kennen Einführung in Citavi für Fortgeschrittene 16 Uhr Campus Hörsaal 3 Peter Meurer, Citavi Sie arbeiten schon aktiv mit Citavi? Vertiefen Sie Ihr Wissen und wenden Sie sich mit Fragen aus der Praxis direkt an den Anbieter Hilfe, ich muss recherchieren! 14 Uhr Hörsaal 4 Tanja Mangels, Universitätsbibliothek Lüneburg Gesucht und nichts gefunden? Lernen Sie Strategien und Recherchemöglichkeiten für die Nutzung der Universitätsbibliothek Lüneburg kennen MLA International Bibliography 14 Uhr Hörsaal 4 Claudia Spengemann, Ebsco Die MLA International Bibliography ist die wichtigste Bibliographie im Bereich Literatur und Linguistik. Rund Zeitschriften werden mittlerweile neben einem großen Kontingent an anderen Dokumenttypen ausgewertet Literaturbestellung per Fernleihe 14 Uhr Hörsaal 4 Christine Richter, Universitätsbibliothek Lüneburg Wir machen Sie vertraut mit den Verbunddatenbanken des GBV und den Möglichkeiten der Fernleihbestellung Einführung in die Datenbank Psyndex 14 Uhr Hörsaal 4 Michael Schulze, Ovid Sie suchen Literatur im Bereich Psychologie? Die Datenbank Psyndex macht s möglich und bietet Ihnen ein breites Angebot an Literatur wie z.b. Aufsätze, Bücher und andere Dokumentarten Einführung in die Datenbank Juris 14 Uhr Hörsaal 4 Monika Bothe, Juris Kommentare, Rechtsprechung und Gesetzestexte gehören zum umfangreichen Repertoire dieser rechtswissenschaftlichen Volltextdatenbank BIB-Info 1/2009 3

4 Einführung in die Datenbank Web of Science 14 Uhr Hörsaal 4 Prof. Werner Härdtle, Leuphana Universität Lüneburg Das interdisziplinäre Datenbanksystem Web of Science bietet neben der Recherche in über wissenschaftlichen Zeitschriften zahlreiche statistische Möglichkeiten, die Qualität einer Zeitschrift oder eines Aufsatzes z.b. anhand der Zitationsanalyse zu hinterfragen Einführung in die Datenbank Beck-online 14 Uhr Hörsaal 4 Dr. Christian Spannbrucker, Beck Über die rechtswissenschaftliche Volltextdatenbank Beck-Online recherchieren Sie u.a. nach Gesetzestexten, Urteilen, Kommentaren und Handbüchern. Auch Zeitschriften sind erfasst Möglichkeiten und Grenzen der Recherche mit Suchmaschinen 14 Uhr Aula Wilschenbrucher Weg Prof. Dr. Dirk Lewandowski, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Department Information Suchmaschinen sind zum wichtigsten Werkzeug der Informationsrecherche geworden. Es gibt kaum mehr eine Recherche, die nicht zumindest bei Google (oder einer der anderen Suchmaschinen) beginnt. Aber was kann man mit Suchmaschinen überhaupt finden? Wo liegen ihre Stärken, aber auch ihre Grenzen? Lohnt es sich, auch andere Suchmaschinen als die Lieblingssuchmaschine zu verwenden? Welche Recherchetricks gibt es, die bei der Recherche Zeit sparen können? Der Vortrag gibt einen Überblick über die aktuelle Suchmaschinenlandschaft und zeigt konkret, was mit Suchmaschinen jenseits des Eintippens von ein paar Wörtern machbar ist Einführung in die FIS Bildung Literaturdatenbank 14 Uhr Hörsaal 4 Rainer Pörzgen, Universitätsbibliothek Lüneburg Die FIS Bildung Literaturdatenbank enthält Literatur aus dem erziehungswissenschaftlichen Bereich, darunter Bücher, Aufsätze, Beiträge aus Sammelwerken und vieles mehr Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) 14 Uhr Hörsaal 4 Almut Elschami, Universitätsbibliothek Lüneburg Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek verzeichnet mittlerweile über Elektronische Zeitschriften. Lernen Sie die Möglichkeiten kennen, die Ihnen die EZB bietet! 5. Angebot über JSTOR erweitert Die Datenbank JSTOR archiviert ältere Zeitschriftenjahrgänge, die durch Retrodigitalisierung elektronisch im Volltext zur Verfügung stehen. Das Gesamtangebot, von dem wir mehrere Collections erworben haben, umfasst derweil knapp Zeitschriften, die auch in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB) verzeichnet sind. Die EZB erfasst mittlerweile über elektronische Zeitschriften. Beinahe täglich wird dieser Bestand durch Nationallizenzen, Konsortiallizenzen und Titel aus Aggregatordatenbanken 1 ergänzt. Durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) konnte unser Angebot über JSTOR nunmehr um die Collections Arts & Sciences I, II und III erweitert werden. Die dazu gewonnenen Titel überschneiden sich teilweise mit den bisher schon über die Collections Business I und II verfügbaren Titeln, um einige neue Zeitschriften konnte der Bestand jedoch erweitert werden. Eine Übersicht über die Inhalte der verschiedenen Collections finden Sie über die Titellisten auf der Website von JSTOR (http://www.jstor.org/page/info/about/archives/coll ections.jsp). Zugang zu JSTOR bietet das Datenbank- Infosystem (DBIS). 1 Ein Aggregator ist ein Dienstleister, der z.b. thematisch oder für eine konkrete Zielgruppe bestimmt Medien bündelt und verfügbar macht. BIB-Info 1/2009 4

5 6. Kennen Sie schon Wie finde ich Überblick im Recherchedschungel verloren? Die Seite Wie finde ich auf unserer Website ist der optimale Einstieg für die Suche nach einer bestimmten Materialart. Hier finden Sie wichtige Informationen und Anleitungen zum Beispiel zur thematischen Suche, zur Suche nach Diplomarbeiten oder Internetquellen. Schauen Sie doch mal vorbei: Kontakt: Universitätsbibliothek Lüneburg Zentralbibliothek Scharnhorststraße 1, D Lüneburg Auskunft: Sekretariat: Telefax: WWW: BIB-Info 1/2009 5

BIB-Info Nr. 8/ 2009 (November)

BIB-Info Nr. 8/ 2009 (November) BIB-Info Nr. 8/ 2009 (November) Herbstliche Grüße Liebe Nutzerinnen und Nutzer, Sie erhalten heute die achte Ausgabe des monatlich erscheinenden Bibliotheks-Newsletters BIB-Info. Eine Ausgabe verpasst?

Mehr

BIB-INFO MÄRZ 2011 N O 3

BIB-INFO MÄRZ 2011 N O 3 BIB-INFO MÄRZ 2011 N O 3 Mancher schreibt gleich zwei Bücher auf einmal: das erste und das letzte. (Mark Twain) Liebe Leserinnen und Leser, Sie erhalten heute die März-Ausgabe unseres monatlich erscheinenden

Mehr

BIB-Info Nr. 7/ 2009 (Oktober)

BIB-Info Nr. 7/ 2009 (Oktober) BIB-Info Nr. 7/ 2009 (Oktober) Herzlich Willkommen! Liebe Nutzerinnen und Nutzer, wir begrüßen alle Leserinnen und Leser ganz herzlich im neuen Semester mit der mittlerweile siebten Ausgabe des monatlich

Mehr

BIB-Info Nr. 2/ 2010 (Februar)

BIB-Info Nr. 2/ 2010 (Februar) BIB-Info Nr. 2/ 2010 (Februar) Das Internet ist auch im Winter nett (Klaus Klages) Liebe Leserinnen und Leser, Sie erhalten heute die zweite Ausgabe 2010 des monatlich erscheinenden Bibliotheks-Newsletters

Mehr

Fit für die Recherche?! Literatursuche für die Seminar- oder Abschlussarbeit in den Sozialwissenschaften

Fit für die Recherche?! Literatursuche für die Seminar- oder Abschlussarbeit in den Sozialwissenschaften Fit für die Recherche?! Literatursuche für die Seminar- oder Abschlussarbeit in den Sozialwissenschaften Sommersemester 2016 März 2016 Verlauf der Veranstaltung vor der Recherche richtige Vorbereitung

Mehr

Für Daniel und Daniela Düsentrieb: E-Ressourcen für die naturwissenschaftlich-technischen Fächer

Für Daniel und Daniela Düsentrieb: E-Ressourcen für die naturwissenschaftlich-technischen Fächer Für Daniel und Daniela Düsentrieb: E-Ressourcen für die naturwissenschaftlich-technischen Fächer Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche Arbeiten Verschiedene Arten elektronischer Informationsquellen:

Mehr

Recherchemöglichkeiten

Recherchemöglichkeiten Recherchemöglichkeiten im Bibliotheksbestand der DHBW Heidenheim www.dhbw-heidenheim.de Inhalt -Online-Katalog... Seite 3 -Datenbanken.. Seite 12 -Summon.. Seite 14 -Zugriff auf ebooks, ejournals und Datenbanken.....

Mehr

Elektronische Zeitschriften

Elektronische Zeitschriften Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha Elektronische Zeitschriften Inhaltsverzeichnis 1. Was sind elektronische Zeitschriften?... 2 2. Elektronische Zeitschriften im Bestand der Bibliothek...

Mehr

BIB-Info Nr. 6 / 2009 (September)

BIB-Info Nr. 6 / 2009 (September) BIB-Info Nr. 6 / 2009 (September) Abschied vom Sommersemester 2009 Liebe Nutzerinnen und Nutzer, das neue Semester steht vor der Tür und bis zur nächsten Ausgabe von BIB-Info, dem monatlich erscheinenden

Mehr

Das Finden von Informationen erfordert Vorüberlegungen: Ohne Suchstrategie lässt sich heute viel zu viel finden.

Das Finden von Informationen erfordert Vorüberlegungen: Ohne Suchstrategie lässt sich heute viel zu viel finden. Recherchieren Das Finden von Informationen erfordert Vorüberlegungen: Ohne Suchstrategie lässt sich heute viel zu viel finden. Um genau auf das zu treffen, was man braucht, sollte man im Allgemeinen anfangen

Mehr

Literaturverwaltung mit. Katharina Ruf Teilbibliothek

Literaturverwaltung mit. Katharina Ruf Teilbibliothek Literaturverwaltung mit Katharina Ruf Teilbibliothek Was ist Citavi? Ein Programm zur Literaturverwaltung Speichern von bibliographischen Angaben zu Büchern, Aufsätzen, Webseiten, etc. Wissensorganisation

Mehr

Übersicht. 1. Vorbereitung und Strategien. 2. Gegenstand und Quellen der Recherche. 3. Tipps. 4. Literatur

Übersicht. 1. Vorbereitung und Strategien. 2. Gegenstand und Quellen der Recherche. 3. Tipps. 4. Literatur Übersicht 1. Vorbereitung und Strategien 2. Gegenstand und Quellen der Recherche 3. Tipps 4. Literatur Ergebnisse einer Studie der Sozialforschungsstelle (sfs) Dortmund aus dem Jahr 2002: Nur 6% der Studierenden

Mehr

Techniken zur professionellen Informationsgewinnung Datenbankrecherche

Techniken zur professionellen Informationsgewinnung Datenbankrecherche Techniken zur professionellen Informationsgewinnung Datenbankrecherche für Studierende des Studiengangs Kulturarbeit Hochschulbibliothek Fachhochschule Potsdam 1. Literaturrecherche Grundlagen 2. Allgemeine

Mehr

Einführung in die Literaturrecherche

Einführung in die Literaturrecherche Einführung in die Literaturrecherche Von der Literaturliste zur Literatur Ich habe konkrete Literaturangaben vorliegen (z.b. aus dem Vorlesungsverzeichnis) und versuche diese am Campus zu finden Recherche

Mehr

Graduierendenseminar SS 2013

Graduierendenseminar SS 2013 Graduierendenseminar SS 2013 Hinweise und Empfehlungen zum Aufbau und Ablauf von Bachelor- und Masterarbeiten Michael Schaaf, Franziska Jahn 17.06.2013 Institut für Medizinische Informatik, Statistik und

Mehr

Tipps für die Literatursuche

Tipps für die Literatursuche Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie Sozial- und Kommunikationspsychologie Goßlerstraße 14 37073 Göttingen Tipps für die Literatursuche 1) Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen: Die Website

Mehr

Literaturverwaltung mit Citavi. Jacqueline Miehling

Literaturverwaltung mit Citavi. Jacqueline Miehling Literaturverwaltung mit Citavi Jacqueline Miehling Wozu Citavi? Speichern von bibliographische Angaben zu Bücher, Aufsätze, Internetseiten, und Zitaten Einsatzmöglichkeiten: Für wissenschaftliche Arbeiten

Mehr

Internet- und Literaturrecherche für Ingenieurwissenschaften

Internet- und Literaturrecherche für Ingenieurwissenschaften Internet- und Literaturrecherche für Ingenieurwissenschaften Milena Pfafferott milena.pfafferott@tu-ilmenau.de 03.11.2011 Seite 1 THEMATISCHES GOOGLE? BIBLIOTHEKSKATALOGE DATENBANKEN 03.11.2011 Seite 2

Mehr

Einführung in die Bibliotheksbenutzung und Literaturrecherche für Studierende der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg

Einführung in die Bibliotheksbenutzung und Literaturrecherche für Studierende der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg Einführung in die Bibliotheksbenutzung und Literaturrecherche für Studierende der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg Sommersemester 2015 Teil 1: Grundlagen Die Universitätsbibliothek:

Mehr

Zeitschriftenartikel in Datenbanken suchen und bestellen

Zeitschriftenartikel in Datenbanken suchen und bestellen Universitätsbibliothek Bern Zeitschriftenartikel in Datenbanken suchen und bestellen 1. Allgemeine Informationen Die Universitätsbibliothek Bern (UB Bern) bietet ihren Benutzenden verschiedene Arten von

Mehr

Wir ertrinken in Informationen, aber wir dürsten nach Wissen. (John Naisbitt)

Wir ertrinken in Informationen, aber wir dürsten nach Wissen. (John Naisbitt) NO1 Wir ertrinken in Informationen, aber wir dürsten nach Wissen. (John Naisbitt) Liebe Leserinnen und Leser, das Wintersemester ist fast geschafft und nach der Vorlesungszeit und Klausurenphase tritt

Mehr

Einführung in die Literaturrecherche

Einführung in die Literaturrecherche Fachbibliothek Mathematik/ Informatik/ Rechenzentrum Einführung in die Literaturrecherche I. Allgemeines Unterscheidung: Katalog / Datenbank II. III. IV. Handhabung eines Bibliothekskatalogs Monographie

Mehr

folie Elektronische Artikel finden Google & Co. Tipps zur Literaturrecherche und -verwaltung

folie Elektronische Artikel finden Google & Co. Tipps zur Literaturrecherche und -verwaltung Google & Co. Tipps zur Literaturrecherche und -verwaltung Elektronische Artikel finden lic. phil. Jörg Müller Fachverantwortung elektronische Medien ZHB joerg.mueller@zhbluzern.ch Elektronische Artikel

Mehr

BIB-Info Nr. 4/ 2010 (April)

BIB-Info Nr. 4/ 2010 (April) BIB-Info Nr. 4/ 2010 (April) Willkommen im Sommersemester Liebe Leserinnen und Leser, Sie erhalten heute die vierte Ausgabe 2010 des monatlich erscheinenden Bibliotheks-Newsletters BIB-Info. Eine Ausgabe

Mehr

Die Bibliothek ist mehr als Bücher

Die Bibliothek ist mehr als Bücher Die Bibliothek ist mehr als Bücher Was Sie heute erwartet Wir bieten Ihnen heute die Möglichkeit: Bibliotheksstandorte zu erkunden Angebote und Dienstleistungen der Bibliothek kennen zu lernen Nutzungsmöglichkeiten

Mehr

Einführung in die Bibliothek und Literaturrecherche

Einführung in die Bibliothek und Literaturrecherche Einführung in die Bibliothek und Literaturrecherche Fakultät Sozialwissenschaften Lehrveranstaltung Wissenschaftliches Arbeiten Sommersemester 2015 Maria Eppelsheimer, Hochschulbibliothek Warum nicht einfach

Mehr

Fit für die Recherche?! Literatursuche für die Seminar- oder Projektarbeit in den Ingenieurwissenschaften. April 2015

Fit für die Recherche?! Literatursuche für die Seminar- oder Projektarbeit in den Ingenieurwissenschaften. April 2015 Fit für die Recherche?! Literatursuche für die Seminar- oder Projektarbeit in den Ingenieurwissenschaften April 2015 Verlauf der Veranstaltung vor der Recherche richtige Vorbereitung lokale Suche (Bibliothekskataloge)

Mehr

Medizinische Informationen finden und nutzen Inhalt

Medizinische Informationen finden und nutzen Inhalt Medizinische Informationen finden und nutzen Inhalt 1. Recherche nach E-Books und Büchern... 2 2. Fachinformationsseiten Medizin Einstieg zur Recherche nach E-Journals und in Datenbanken... 3 3. E-Journals

Mehr

Bibliotheks - Basics

Bibliotheks - Basics Bibliotheks - Basics Gliederung Allgemeines Aufbau der Bibliothek Service Online-Konto Literaturrecherche Allgemeines (1) Wo? >> Im 1.OG der Kronenstr. 53B in Stuttgart Wer? >> Alle Studenten und Mitarbeiter

Mehr

Leitfaden Grundlagenkurs. Literaturrecherche

Leitfaden Grundlagenkurs. Literaturrecherche Leitfaden Grundlagenkurs Literaturrecherche 1 Literatur ermitteln Vorüberlegungen Literatur ermitteln ist ein Handwerk. Um dieses Handwerk nutzen zu können, müssen vier Voraussetzungen geklärt werden:

Mehr

Datenbank-Infosystem (DBIS)

Datenbank-Infosystem (DBIS) Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha Datenbank-Infosystem (DBIS) Inhaltsverzeichnis 1. DBIS... 2 2. Inhalt... 2 3. Zugang... 3 4. Bildschirmaufbau... 4 5. Suche... 5 6. SFX Linkservice der

Mehr

Basiskurs für Citavi 5

Basiskurs für Citavi 5 Basiskurs für Citavi 5 Warum Citavi? Projektarbeit A Projektarbeit B Becker: Die Kunst des Professionellen Schreibens Becker: München. Die Kunst Hanser des Verlag Professionellen 2015 Schreibens Text Text

Mehr

Ein Zugang, alle Möglichkeiten. www.messewissenschaft.de. Die deutsche Messewirtschaft

Ein Zugang, alle Möglichkeiten. www.messewissenschaft.de. Die deutsche Messewirtschaft Ein Zugang, alle Möglichkeiten. www.messewissenschaft.de Die deutsche Messewirtschaft Forschung und Lehre Alles, was Messewissen schafft. Das Institut der Deutschen Messewirtschaft. Sie suchen die aktuellsten

Mehr

Referentinnen und Referenten der Abteilung Information der Hochschulbibliothek

Referentinnen und Referenten der Abteilung Information der Hochschulbibliothek Professionelle Recherche Referentinnen und Referenten der Abteilung Information der Hochschulbibliothek Zugriff von zu Hause Nutzung im Hochschulnetz (Bibliothek, PC-Räume des Fachbereichs) zu Hause: Einwahl

Mehr

Erfolgreich lernen mit der Bibliothek

Erfolgreich lernen mit der Bibliothek Erfolgreich lernen mit der Bibliothek Die Bibliothek Ihr Partner fürs Studium Mediensoziologische Fachliteratur finden & beschaffen Stand 15.06.2012 Die Bibliothek stellt sich vor.. Wir befassen uns heute

Mehr

Konzept für P-Seminare und Literaturverwaltung für Schüler

Konzept für P-Seminare und Literaturverwaltung für Schüler Konzept für P-Seminare und Literaturverwaltung für Schüler Erste Erfahrungen der UB Bamberg S. 1 Konzept für P-Seminare Ziel der P-Seminare: Studien- und Berufsorientierung, Anforderungen der Berufswelt

Mehr

Wie finde ich Literatur zu einem bestimmten Thema?

Wie finde ich Literatur zu einem bestimmten Thema? Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Wie finde ich Literatur zu einem bestimmten Thema? Bevor es losgeht Welches Suchinstrument ist das richtige für mich? Bevor es losgeht

Mehr

Universitätsbibliothek. Technische Universität München. Internetsuche. Wissenswertes und Wissenschaftliches

Universitätsbibliothek. Technische Universität München. Internetsuche. Wissenswertes und Wissenschaftliches Internetsuche Wissenswertes und Wissenschaftliches 1. Allgemeine Suchmaschinen 2 Gezielter Suchen in Google Bestimmt nutzen Sie allgemeine Suchmaschinen (beinahe) täglich. Allerdings ist die Menge und

Mehr

Rechercheprotokoll für die Facharbeit

Rechercheprotokoll für die Facharbeit Rechercheprotokoll für die Facharbeit Hinweis: Die Materialsuche sollte von Ihnen vorbereitet und geplant werden. Die folgenden Fragen und Hinweise helfen Ihnen, eine Recherche-Strategie aufzubauen. Abschnitt

Mehr

Die Qual der Wahl FH D B. Suchwerkzeuge: Wo kann ich Literatur suchen?

Die Qual der Wahl FH D B. Suchwerkzeuge: Wo kann ich Literatur suchen? Die Qual der Wahl In Zeiten des Internets wird Literatur fast ausschließlich in Datenbanken recherchiert. Gedruckte Verzeichnisse (z.b. Bibliografien) spielen kaum noch eine Rolle. Mit Hilfe von Datenbanken

Mehr

Kurzeinführung Bibliothek. Für Master BWL

Kurzeinführung Bibliothek. Für Master BWL Kurzeinführung Bibliothek Für Master BWL Allgemeines zur Bibliothek Bibliothek befindet sich auf dem Campus Burren enthält ca. 55.000 ME enthält ca. 26.200 E-Books Öffnungszeiten Mo-Fr 9-20 Uhr, Sa 9-16

Mehr

Recherche und Beschaffung musikwissenschaftlicher Literatur

Recherche und Beschaffung musikwissenschaftlicher Literatur Recherche und Beschaffung musikwissenschaftlicher Literatur Gabriele Dörflinger Universitätsbibliothek Heidelberg WS 2012/13 http://ub-fachinfo.uni-hd.de/musik/info/musik.pdf http://ub-fachinfo.uni-hd.de/musik/info/welcome.html

Mehr

StaBi macht Schule. Fachteil Geschichte. Belinda Jopp Fachreferentin für Geschichte

StaBi macht Schule. Fachteil Geschichte. Belinda Jopp Fachreferentin für Geschichte StaBi macht Schule Fachteil Geschichte Belinda Jopp Fachreferentin für Geschichte Inhalte der Schulung Wie suchen Sie im StaBiKat? Was finden Sie in den Lesesälen? Historische Bestände zur Geschichte Bibliographien

Mehr

Basiskurs für Citavi 6

Basiskurs für Citavi 6 Basiskurs für Citavi 6 Warum Citavi? Projektarbeit A Projektarbeit B Becker: Die Kunst des Professionellen Schreibens Becker: München. Die Kunst Hanser des Verlag Professionellen 2015 Schreibens Text Text

Mehr

Informationsressourcen für das Fach Englisch. Dr. Jochen Haug Staatsbibliothek zu Berlin

Informationsressourcen für das Fach Englisch. Dr. Jochen Haug Staatsbibliothek zu Berlin Informationsressourcen für das Fach Englisch Dr. Jochen Haug Staatsbibliothek zu Berlin Agenda Was bietet die SBB für die Fremdsprachen? Nachweisinstrumente und Informationsquellen: ein Überblick Kataloge:

Mehr

Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen. Was enthält der Online-Katalog der UB Braunschweig?

Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen. Was enthält der Online-Katalog der UB Braunschweig? Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Was enthält der Online-Katalog der UB Braunschweig? Ein Bibliothekskatalog weist den Bestand einer Bibliothek nach. Er beschreibt Medien

Mehr

"Vermittlung von Informationskompetenz an fortgeschrittene Studierende, Promovierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler"

Vermittlung von Informationskompetenz an fortgeschrittene Studierende, Promovierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Best-Practice-Wettbewerb Gemeinsame Kommission Informationskompetenz von VDB und dbv "Vermittlung von Informationskompetenz an fortgeschrittene Studierende, Promovierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler"

Mehr

Wie schreibt man eine Masterarbeit in drei Tagen?

Wie schreibt man eine Masterarbeit in drei Tagen? Wie schreibt man eine Masterarbeit in drei Tagen? Magnus Pfeffer, Kai Eckert, Philipp Zumstein (Universitätsbibliothek Mannheim) Best-Practice-Wettbewerb Informationskompetenz 103. Deutscher Bibliothekartag

Mehr

Recherchetipps & Buchsuche. Referentinnen und Referenten der Abteilung Information der Hochschulbibliothek der HSD. Veranstaltungsplan

Recherchetipps & Buchsuche. Referentinnen und Referenten der Abteilung Information der Hochschulbibliothek der HSD. Veranstaltungsplan 1/ 22 Recherchetipps & Buchsuche Referentinnen und Referenten der Abteilung Information der Hochschulbibliothek der HSD schulung.bibliothek@fh-duesseldorf.de 2/ 22 Veranstaltungsplan Thema des Block 1:

Mehr

Programm. Literaturrecherche in der Hochschulbibliothek

Programm. Literaturrecherche in der Hochschulbibliothek Literaturrecherche t h in Bibliothek und Internet t Referentin 1 Literaturrecherche in Bibliothek und Internet Gabriele Pinnen Andrea Jaek Hochschulbibliothek Programm Literaturrecherche in der Hochschulbibliothek

Mehr

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM Foto: Marion Nelle UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM LITERATURVERWALTUNG MIT CITAVI Wintersemester 2012 /13 Literaturverwaltung mit Citavi WAS ERWARTET SIE? beginnen Installation und Campuslizenz sammeln Wie

Mehr

Hinweise für das Schreiben einer Bachelor-Arbeit im Fachbereich Wirtschaftspsychologie

Hinweise für das Schreiben einer Bachelor-Arbeit im Fachbereich Wirtschaftspsychologie Universität Duisburg-Essen Fakultät für Ingenieurwissenschaften Informatik und angewandte Kognitionswissenschaft Wirtschaftspsychologie Hinweise für das Schreiben einer Bachelor-Arbeit im Fachbereich Wirtschaftspsychologie

Mehr

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN Literaturverwaltungsprogramm EndNote Web: Einführung Literaturverwaltungsprogramme CITAVI Literaturverwaltung und Wissensorganisation Citavi-Campus-Lizenz

Mehr

Wie finde ich Literatur zu einem bestimmten Thema?

Wie finde ich Literatur zu einem bestimmten Thema? Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Wie finde ich Literatur zu einem bestimmten Thema? Thematische Recherche nach Aufsätzen Dieses Tutorial ergänzt das Tutorial Thematische

Mehr

Hinweise zur Literaturrecherche. ES Forschungsmethodik III: Allgemeine Psychologie Prof. D. Albert SS 2004

Hinweise zur Literaturrecherche. ES Forschungsmethodik III: Allgemeine Psychologie Prof. D. Albert SS 2004 Hinweise zur Literaturrecherche ES Forschungsmethodik III: Allgemeine Psychologie Prof. D. Albert SS 2004 Literaturrecherche Literaturrechere nicht nur mit Internet- Suchmaschinen!!! Auch traditionelle

Mehr

Orientierungsveranstaltung für die Studierenden im M.Sc. BWL Hamburg, 14. Oktober 2013

Orientierungsveranstaltung für die Studierenden im M.Sc. BWL Hamburg, 14. Oktober 2013 Orientierungsveranstaltung für die Studierenden im M.Sc. BWL Hamburg, 14. Oktober 2013 Prof. Dr. Dorothea Alewell (Programmdirektorin) Marina Saisaler (Studiengangskoordinatorin) Schwerpunktsprecherinnen

Mehr

BIB-INFO JANUAR 2011 N O 1

BIB-INFO JANUAR 2011 N O 1 BIB-INFO JANUAR 2011 N O 1 Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern. (André Malraux) Liebe Leserinnen und Leser, mit der Januar-Ausgabe unseres monatlich erscheinenden Bibliotheks-Newsletters

Mehr

Techniken zur professionellen Informationsgewinnung Datenbankrecherche INFODATA / LISA

Techniken zur professionellen Informationsgewinnung Datenbankrecherche INFODATA / LISA Techniken zur professionellen Informationsgewinnung Datenbankrecherche INFODATA / LISA für Studierende der Informationswissenschaften Hochschulbibliothek Fachhochschule Potsdam 1. Vorbereitung der Literaturrecherche

Mehr

Newsletter Europäische Ethnologie Innsbruck Februar 2015

Newsletter Europäische Ethnologie Innsbruck Februar 2015 Newsletter Europäische Ethnologie Innsbruck Februar 2015 Liebe Studierende der Europäischen Ethnologie, herzlich willkommen zurück im Sommersemester 2015 ich hoffe, Sie konnten die traumhaften Winter-Sonnentage

Mehr

ELEKTRONISCHE RESSOURCEN DER MEDIATHEK

ELEKTRONISCHE RESSOURCEN DER MEDIATHEK ELEKTRONISCHE RESSOURCEN DER MEDIATHEK Öffnungszeiten Montag bis Freitag : 09.00-12.45 Uhr 14.00-17.00 Uhr (für Schliessungen und Änderungen der Öffnungszeiten siehe Website) WEBSITE DER MEDIATHEK Auf

Mehr

Fragebogen zur Nutzung des Angebots der Hochschulbibliothek an elektronischen Medien:

Fragebogen zur Nutzung des Angebots der Hochschulbibliothek an elektronischen Medien: Fragebogen zur Nutzung des Angebots der Hochschulbibliothek an elektronischen Medien: Liebe Bibliotheksbenutzer, Liebe Bibliotheksbenutzerinnen, wir freuen uns, dass Sie an unserer Umfrage teilnehmen möchten.

Mehr

1. Kurs Technik des wissenschaftlichen Arbeitens 2. Zugang zu Datenbanken 3. Die ersten Schritte. 5. Fachdatenbanken 6. DBIS 7.

1. Kurs Technik des wissenschaftlichen Arbeitens 2. Zugang zu Datenbanken 3. Die ersten Schritte. 5. Fachdatenbanken 6. DBIS 7. Literaturrecherche Inhalt 1. Kurs Technik des wissenschaftlichen Arbeitens 2. Zugang zu Datenbanken 3. Die ersten Schritte 4. Gesamtkatalog OPAC 5. Fachdatenbanken 6. DBIS 7. EBSCOhost 2 1. Kurs Technik

Mehr

Nützliche Links zur Informationsrecherche

Nützliche Links zur Informationsrecherche Anbei erhalten Sie eine Auflistung diverser Quellen zum wissenschaftlichen Arbeiten im Fach Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Nützliche Links zur Informationsrecherche http://www.werle.com/homepage/index.htm

Mehr

Einführung in die professionelle Literaturrecherche Delia Bauer Universitätsbibliothek Duisburg-Essen

Einführung in die professionelle Literaturrecherche Delia Bauer Universitätsbibliothek Duisburg-Essen Delia Bauer Universitätsbibliothek Duisburg-Essen Medien, Technik und Selbstmanagement Organisiertes Promovieren DoktorandInnen-Tag der Bildungs-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften 06. Juni 2008,

Mehr

Veranstaltungen März - April 2007. Vermittlung von Informationskompetenz an Studenten Erfahrungsbericht mit Diskussionsrunde

Veranstaltungen März - April 2007. Vermittlung von Informationskompetenz an Studenten Erfahrungsbericht mit Diskussionsrunde Magdeburger Bezirksverein Arbeitskreis Information Veranstaltungen März - April 2007 Do 08.03.2007 VDI AK Information 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Vermittlung von Informationskompetenz an Studenten Erfahrungsbericht

Mehr

Wie recherchiert man wissenschaftliche Literatur?

Wie recherchiert man wissenschaftliche Literatur? Fakultät für Soziologie Schwerpunkt Organisationssoziologie Wie recherchiert man wissenschaftliche Literatur? Stand: November 2011 Warum muss man überhaupt Literatur recherchieren können? Sie werden im

Mehr

Auswahl an bibliografischen Datenbanken, Internetportalen und wissenschaftlichen Suchmaschinen

Auswahl an bibliografischen Datenbanken, Internetportalen und wissenschaftlichen Suchmaschinen Auswahl an bibliografischen Datenbanken, Internetportalen und wissenschaftlichen Suchmaschinen Datenbanken für die bibliografische Recherche: GVK-PLUS - Online-Katalog des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes

Mehr

Die Hochschulbibliothek Weingarten

Die Hochschulbibliothek Weingarten Die Hochschulbibliothek Weingarten Literatur effizient und effektiv recherchieren & beschaffen: - Wo suche ich am besten? - Wie finde ich schnell und bequem, was ich suche? Arbeiten mit Literaturnachweisen

Mehr

Teilmodul Informationskompetenz für Studierende der Geographie - Aufgaben

Teilmodul Informationskompetenz für Studierende der Geographie - Aufgaben Am Hubland, 97074 Würzburg Tel. 0931 / 888-5906 Fax 0931 / 888-5970 www.bibliothek.uni-wuerzburg.de Teilmodul Informationskompetenz für Studierende der Geographie - Aufgaben 1. Aufbau und Benutzung des

Mehr

Die Universitätsbibliothek der TUM

Die Universitätsbibliothek der TUM Die Universitätsbibliothek der TUM 1 Die Teilbibliotheken der TUM Straubing Garching Wissenschaftszentrum Straubing Mathematik /Informatik Maschinenwesen Physik Chemie Freising Wissenschaftszentrum Weihenstephan

Mehr

Tipps für die Seminararbeit - Chemie - www.bibliothek.uni-wuerzburg.de

Tipps für die Seminararbeit - Chemie - www.bibliothek.uni-wuerzburg.de Tipps für die Seminararbeit - Chemie - www.bibliothek.uni-wuerzburg.de 1 Übersicht 1. Geeignete Suchbegriffe 2. Recherche nach Büchern 3. Finden von Zeitschriftenartikeln 4. Internetquellen 2 1. Geeignete

Mehr

E-Medien Fernzugriff. Externer Zugriff auf die E-Medien der ÄZB (E-Books, E-Journals, Datenbanken)

E-Medien Fernzugriff. Externer Zugriff auf die E-Medien der ÄZB (E-Books, E-Journals, Datenbanken) E-Medien Fernzugriff Medizinische Fakultät Dekanat Ärztliche Zentralbibliothek Leitung: M. Kintzel 17.04.2012 Anlage 1 zu 2.9.1 Externer Zugriff auf die E-Medien der ÄZB (E-Books, E-Journals, Datenbanken)

Mehr

Basiskurs für Citavi 6

Basiskurs für Citavi 6 Basiskurs für Citavi 6 Warum Citavi? Projektarbeit A Projektarbeit B Becker: Die Kunst des Professionellen Schreibens Becker: München. Die Kunst Hanser des Verlag Professionellen 2015 Schreibens Text Text

Mehr

Praktikum Medizinische Recherche Erfahrungen mit einer curricular integrierten Schulungsveranstaltung

Praktikum Medizinische Recherche Erfahrungen mit einer curricular integrierten Schulungsveranstaltung Praktikum Medizinische Recherche Erfahrungen mit einer curricular integrierten Schulungsveranstaltung Christiane Wagner Zentralbibliothek Medizin Leipzig 1. Leipziger POL-Kurs (1) Juni 2004: an der Medizinischen

Mehr

Die neue Website der Universitätsbibliothek. Überblick. Die wichtigsten Veränderungen - klicken Sie sich einfach mal durch!

Die neue Website der Universitätsbibliothek. Überblick. Die wichtigsten Veränderungen - klicken Sie sich einfach mal durch! Die neue Website der Universitätsbibliothek Die wichtigsten Veränderungen - klicken Sie sich einfach mal durch! Überblick UB weite Services und Standortspezifika Zugänge zum Online-Katalog (OPAC) Die Servicespalte:

Mehr

Universitätsbibliothek Osnabrück. Eine Einführung

Universitätsbibliothek Osnabrück. Eine Einführung Universitätsbibliothek Osnabrück Eine Einführung Die UB Osnabrück in Zahlen 8 Die UB besitzt mehr als 1,3 Mio. Bände: Monographien, Zeitschriften und andere Medien. 8 Der Bestand wächst jährlich um rund

Mehr

Titel: Einführung für die Studierenden der Pflegewissenschaften Stand: 04.10.2011 Jürgen Spitzlay Kontakt: Bibliothek der Philosophisch-Theologischen

Titel: Einführung für die Studierenden der Pflegewissenschaften Stand: 04.10.2011 Jürgen Spitzlay Kontakt: Bibliothek der Philosophisch-Theologischen Titel: Einführung für die Studierenden der Pflegewissenschaften Stand: 04.10.2011 Jürgen Spitzlay Kontakt: Bibliothek der Philosophisch-Theologischen Hochschule ggmbh Pallottistr. 3 56179 Vallendar Tel.:

Mehr

BIB-Info Nr. 5/ 2009 (August)

BIB-Info Nr. 5/ 2009 (August) BIB-Info Nr. 5/ 2009 (August) Und es war Sommer Liebe Nutzerinnen und Nutzer, Sie erhalten heute die fünfte Ausgabe des monatlich erscheinenden Bibliotheks-Newsletters BIB-Info. Eine Ausgabe verpasst?

Mehr

PUMA als Schni.stelle zwischen Discovery Service, Ins:tu:onal Repository und elearning

PUMA als Schni.stelle zwischen Discovery Service, Ins:tu:onal Repository und elearning PUMA als Schni.stelle zwischen Discovery Service, Ins:tu:onal Repository und elearning Sebas:an Bö.ger Universitätsbibliothek Kassel Bibliothekartag 2014 Wie ändern sich dadurch die Erwartungen an eine

Mehr

LITERATUR ZU MEINEM THEMA FINDEN

LITERATUR ZU MEINEM THEMA FINDEN LITERATUR ZU MEINEM THEMA FINDEN Teil 2: Aufsätze LITERATUR ZU MEINEM THEMA FINDEN: AUFSÄTZE WS 2015/16 Umgang mit wissenschaftlicher Literatur Was Sie brauchen Was wir bieten Einblick in den Wissensstand

Mehr

INFORMATONSVERANSTALTUNG ZUM START DER BACHELORARBEIT :15 13:45 Uhr

INFORMATONSVERANSTALTUNG ZUM START DER BACHELORARBEIT :15 13:45 Uhr INFORMATONSVERANSTALTUNG ZUM START DER BACHELORARBEIT 11.10.2017 12:15 13:45 Uhr FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFT Fakultätsbibliothek für Wirtschaftswissenschaft / Elisabeth Overkamp Gliederung 1.

Mehr

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur Aus: LSF_Vorlesungsverzeichnis_SoSe 2016_DuE_Sonstige LV Stand: 23.02.2016 1 Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur Engert

Mehr

Einführungsveranstaltung für Studienanfänger

Einführungsveranstaltung für Studienanfänger Einführungsveranstaltung für Studienanfänger WS 2015/2016 08.10.2015 Lehrstuhl für Schulpädagogik Infos, Infos, Infos, Was ist zum Studienbeginn für das Studium der Schulpädagogik wirklich wichtig? - Was

Mehr

E-Medien der Hochschulbibliothek der FH Südwestfalen Informationen für Studierende in berufsbegleitenden Studiengängen

E-Medien der Hochschulbibliothek der FH Südwestfalen Informationen für Studierende in berufsbegleitenden Studiengängen E-Medien der Hochschulbibliothek der FH Südwestfalen Informationen für Studierende in berufsbegleitenden Studiengängen 2015 Inhalt Einleitung 2 Elektronische Medien 3-6 E-Books 3 E-Zeitschriften und EZB

Mehr

Möglichkeiten und Grenzen softwaregestützten wissenschaftlichen Arbeitens. Der lange Abend des Schreibens,

Möglichkeiten und Grenzen softwaregestützten wissenschaftlichen Arbeitens. Der lange Abend des Schreibens, Möglichkeiten und Grenzen softwaregestützten wissenschaftlichen Arbeitens Der lange Abend des Schreibens, 27.04.2016 Was Sie erwartet: Literaturverwaltungsprogramm Einblicke erlangen in die Software Eindrücke

Mehr

Vorlesungsverzeichnis FSU Jena

Vorlesungsverzeichnis FSU Jena Vorlesungsverzeichnis - SoSe 2009 Seite 1 Vorlesungsverzeichnis FSU Jena ThULB SoSe 2009 Inhaltsverzeichnis Register der Veranstaltungsnummern 4 Titelregister 6 Personenregister 8 Abkürzungen Stand (Druck)

Mehr

Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung

Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung 07.-08. Juli 2015 in Hamburg Sensorik Workshops 2015 Sensorik in Produktentwicklung und Konsumentenforschung Inhalt Mit diesem Workshop soll eine Einführung

Mehr

Bücher rund um die Uhr lesen! E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin. Janin Taubert

Bücher rund um die Uhr lesen! E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin. Janin Taubert Bücher rund um die Uhr lesen! E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin Janin Taubert Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche Arbeiten Was sind E-Books? E-Books = Bücher in digitaler

Mehr

Recherchetraining Fit für die Facharbeit. Ein Angebot der Stadtbibliothek Kyritz Theorie & Übungen

Recherchetraining Fit für die Facharbeit. Ein Angebot der Stadtbibliothek Kyritz Theorie & Übungen Recherchetraining Fit für die Facharbeit Ein Angebot der Stadtbibliothek Kyritz Theorie & Übungen Inhalt der Veranstaltung Teil 1 Bibliothek Die Recherche in 6 Schritten Angebote der Bibliothek Die Recherche

Mehr

Basiskurs für Citavi 5

Basiskurs für Citavi 5 Basiskurs für Citavi 5 Citavi im Prozess der wissenschaftlichen Arbeit 2 Inhalte des Basis Kurses Suche nach Literatur Kataloge Datenbanken Picker Wissen organisieren Schlagwörter Gliederung Publikation

Mehr

Kurzeinführung in Citavi 5

Kurzeinführung in Citavi 5 Kurzeinführung in Citavi 5 Warum Citavi? Projektarbeit A Projektarbeit B Becker: Die Kunst des Professionellen Schreibens Becker: München. Die Kunst Hanser des Verlag Professionellen 2015 Schreibens Text

Mehr

Modularisierung und E-Learning

Modularisierung und E-Learning Modularisierung und E-Learning Das Projekt Informationskompetenz an der Bibliothek der Universität Konstanz Oliver Kohl-Frey Heidelberg, 19.11.2004 Überblick Die Bibliothek der Universität Konstanz unter

Mehr

Literatursuche II. Ziele: Bibliotheksführung in der ZB. Aufbau eines Artikels. Methodenpropädeutikum II Allgemeine Psychologie (Kognition)

Literatursuche II. Ziele: Bibliotheksführung in der ZB. Aufbau eines Artikels. Methodenpropädeutikum II Allgemeine Psychologie (Kognition) Ziele: Literatursuche II Methodenpropädeutikum II Allgemeine Psychologie (Kognition) Nachträge Bibliotheksführung Tutorat Vortrag am Ende des Semesters Beispiel einer Präsentation Kurze Repetition vom

Mehr

Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen. Wie kann ich nach elektronischen Zeitschriften suchen?

Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen. Wie kann ich nach elektronischen Zeitschriften suchen? Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Wie kann ich nach elektronischen Zeitschriften suchen? Sie können auf mehreren Wegen nach elektronischen Zeitschriften und Aufsätzen

Mehr

BIB-INFO AUGUST 2010 N O 8

BIB-INFO AUGUST 2010 N O 8 BIB-INFO AUGUST 2010 N O 8 Ich suche nicht, ich finde. (Pablo Picasso) Liebe Leserinnen und Leser, Sie erhalten heute die August-Ausgabe des monatlich erscheinenden Bibliotheks-Newsletters BIB-Info. Über

Mehr

Ist das ein Buch oder ein Aufsatz...?

Ist das ein Buch oder ein Aufsatz...? Ist das ein Buch oder ein Aufsatz...? Listen mit Literatur für Ihre Lehrveranstaltung scheinen auf den ersten Blick nur aus einem Grund kompliziert: Es ist erst mit etwas Übung erkennbar, um was für eine

Mehr

Träumen kann man ja...

Träumen kann man ja... Träumen kann man ja... Diesen Idealfall hätten wir gerne: Bei einer Literaturrecherche ist es möglich im Volltext der gefundenen Bücher, also im kompletten Buch elektronisch zu suchen und sich sofort einzelne

Mehr

Online-Angebote für die Gender Studies / Geschlechterforschung. Torsten Ostmann, Staatsbibliothek zu Berlin - SPK

Online-Angebote für die Gender Studies / Geschlechterforschung. Torsten Ostmann, Staatsbibliothek zu Berlin - SPK Online-Angebote für die Gender Studies / Geschlechterforschung Torsten Ostmann, Staatsbibliothek zu Berlin - SPK Überblick 1. Annäherung an die Gender Studies Herausforderung für die Recherche 2. Recherche

Mehr

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur Aus: LSF_Vorlesungsverzeichnis_SS 2015_DuE_Sonstige Lehrveranstaltungen Stand: 27.02.2015 1 Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence

Mehr