DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT"

Transkript

1 DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT

2 Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen Dokumente aus LV Lotse hochladen Dokumente ausfüllen Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld Dokumente mit vorgegebenem Textfeld Dokumente versenden Unterschrift: Kunde vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Unterschrift: Kunde nicht vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente versenden und Vorgang beenden Nachbearbeitungen

3 Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen Dokumente aus LV Lotse hochladen Dokumente ausfüllen Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld Dokumente mit vorgegebenem Textfeld Dokumente versenden Unterschrift: Kunde vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Unterschrift: Kunde nicht vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente versenden und Vorgang beenden Nachbearbeitungen

4 Neue Dokumente hochladen (Dokumente direkt hochladen) Loggen Sie sich auf unserer Homepage ein, um neue Dokumente bei insign hochzuladen.

5 Neue Dokumente hochladen (Dokumente direkt hochladen) Klicken Sie auf unserer Startseite auf den Button insign - Neues Dokument hochladen.

6 Neue Dokumente hochladen (Dokumente direkt hochladen) Sie werden direkt auf die Startseite von insign weitergeleitet.

7 Neue Dokumente hochladen (Dokumente direkt hochladen) Gehen Sie auf den Button Zusätzliche Dokumente hochladen.

8 Neue Dokumente hochladen (Dokumente direkt hochladen) Klicken Sie in dem sich öffnenden Fenster auf Datei auswählen.

9 Neue Dokumente hochladen (Dokumente direkt hochladen) Wählen Sie Ihren Antrag aus, den Sie hochladen möchten und bestätigen Sie mit Öffnen.

10 Neue Dokumente hochladen (Dokumente direkt hochladen) Der hochgeladene Antrag wird Ihnen angezeigt.

11 Neue Dokumente hochladen (Dokumente direkt hochladen) Wenn Sie keine weiteren Dokumente hochladen möchten, beenden Sie den Vorgang über den Button Fertig.

12 Neue Dokumente hochladen (Dokumente direkt hochladen) Der hochgeladene Antrag wird Ihnen auf der Startseite von insign angezeigt.

13 Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen Dokumente aus LV Lotse hochladen Dokumente ausfüllen Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld Dokumente mit vorgegebenem Textfeld Dokumente versenden Unterschrift: Kunde vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Unterschrift: Kunde nicht vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente versenden und Vorgang beenden Nachbearbeitungen

14 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus KV Live Rechner hochladen) Um einen Antrag direkt aus unserem KV Live Rechner zu insign hochzuladen, führen Sie wie gewohnt Ihre Berechnung im KV Live Rechner durch. Bitte beachten Sie bei der Verwendung eines ipads, dass Ihre Cookies Einstellung auf immer erlauben steht.

15 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus KV Live Rechner hochladen) In der Spalte Onlineabschluss können Sie anhand dem orangenem Symbol erkennen, welche Gesellschaft die elektronische Unterschrift akzeptiert. Mit einem Klick auf das orangene Symbol wird der Antrag der entsprechenden Gesellschaft direkt zu insign hochgeladen.

16 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus KV Live Rechner hochladen) In dem sich öffnendem Fenster können Sie den Verbindungsaufbau zu insign verfolgen. Ist der Vorgang abgeschlossen, können Sie mit einem Klick auf weiter zu insign direkt zu insign wechseln.

17 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus KV Live Rechner hochladen) Der hochgeladene Antrag wird Ihnen auf der Startseite von insign angezeigt.

18 Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen Dokumente aus LV Lotse hochladen Dokumente ausfüllen Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld Dokumente mit vorgegebenem Textfeld Dokumente versenden Unterschrift: Kunde vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Unterschrift: Kunde nicht vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente versenden und Vorgang beenden Nachbearbeitungen

19 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus PKV Lotse hochladen) Um einen Antrag direkt aus dem PKV Lotsen zu insign hochzuladen, führen Sie wie gewohnt Ihre Berechnung im PKV Lotsen durch.

20 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus PKV Lotse hochladen) In der Spalte Antrag können Sie anhand dem orangenem Symbol erkennen, welche Gesellschaft die elektronische Unterschrift akzeptiert.

21 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus PKV Lotse hochladen) Um fortzufahren, klicken Sie auf das entsprechende orangene Symbol.

22 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus PKV Lotse hochladen) Ergänzen Sie die fehlenden Angaben zu Ihrem Kunden, die für den Abschluss der Versicherung notwendig sind und gehen Sie auf Weiter.

23 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus PKV Lotse hochladen) Mit einem Klick auf das orangene Symbol im Bereich Online Abschluss gelangen Sie zur elektronischen Unterschrift.

24 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus PKV Lotse hochladen) Klicken Sie in dem sich öffnenden Fenster auf das insign Symbol im Bereich Antrag. Die Übermittlung an insign beginnt.

25 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus PKV Lotse hochladen) Ist der Vorgang abgeschlossen, können Sie mit einem Klick auf weiter zu insign direkt zu insign wechseln.

26 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus PKV Lotse hochladen) Der hochgeladene Antrag wird Ihnen auf der Startseite von insign angezeigt.

27 Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen Dokumente aus LV Lotse hochladen Dokumente ausfüllen Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld Dokumente mit vorgegebenem Textfeld Dokumente versenden Unterschrift: Kunde vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Unterschrift: Kunde nicht vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente versenden und Vorgang beenden Nachbearbeitungen

28 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus LV Lotse hochladen) Um einen Antrag direkt aus dem LV Lotsen zu insign hochzuladen, führen Sie wie gewohnt Ihre Berechnung im LV Lotsen durch.

29 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus LV Lotse hochladen) In der Spalte Antrag können Sie anhand dem orangenem Symbol erkennen, welche Gesellschaft die elektronische Unterschrift akzeptiert.

30 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus LV Lotse hochladen) Um fortzufahren, klicken Sie auf das entsprechende orangene Symbol.

31 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus LV Lotse hochladen) Ergänzen Sie die fehlenden Angaben in dem sich öffnenden Formular und gehen Sie auf Weiter.

32 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus LV Lotse hochladen) Mit einem Klick auf das orangene Symbol im Bereich Online Abschluss gelangen Sie zur elektronischen Unterschrift.

33 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus LV Lotse hochladen) Klicken Sie in dem sich öffnenden Fenster auf das insign Symbol im Bereich Antrag. Die Übermittlung an insign beginnt.

34 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus LV Lotse hochladen) Ist der Vorgang abgeschlossen, können Sie mit einem Klick auf weiter zu insign direkt zu insign wechseln.

35 Neue Dokumente hochladen (Dokumente aus LV Lotse hochladen) Der hochgeladene Antrag wird Ihnen auf der Startseite von insign angezeigt.

36 Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen Dokumente aus LV Lotse hochladen Dokumente ausfüllen Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld Dokumente mit vorgegebenem Textfeld Dokumente versenden Unterschrift: Kunde vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Unterschrift: Kunde nicht vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente versenden und Vorgang beenden Nachbearbeitungen

37 Dokumente ausfüllen (Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld) Klicken Sie auf das Symbol Unterlagen lesen und ausfüllen.

38 Dokumente ausfüllen (Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld) Das Antragsformular wird geöffnet und Sie können es wie gewünscht bearbeiten.

39 Dokumente ausfüllen (Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld) Bei einem PDF Dokument ohne vorgegebenes Textfeld können Sie sowohl Kreuzchen setzen als auch Textfelder einfügen.

40 Dokumente ausfüllen (Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld) Wenn Sie ein Feld mit einem Kreuzchen ergänzen möchten, klicken Sie auf den Button Ankreuzen.

41 Dokumente ausfüllen (Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld) Im PDF Dokument erscheint ein Fenster mit einem Kreuzchen.

42 Dokumente ausfüllen (Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld) Dieses Fenster können Sie durch Ziehen auf dem entsprechenden Feld platzieren.

43 Dokumente ausfüllen (Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld) Mit einem Klick auf das Häkchen bestätigen Sie Ihre Eingabe und das Kreuzchen wird gesetzt. Änderungen sind nicht mehr möglich.

44 Dokumente ausfüllen (Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld) Wenn Sie ein entsprechendes Feld mit einem Text ergänzen möchten, klicken Sie auf den Button Text.

45 Dokumente ausfüllen (Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld) Im PDF Dokument erscheint ein Fenster mit einem Textfeld.

46 Dokumente ausfüllen (Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld) Durch das Klicken auf das kleine graue Dreieck rechts unten im weißem Textfeld können Sie die Größe des Textfeldes beliebig anpassen.

47 Dokumente ausfüllen (Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld) Platzieren Sie durch Ziehen Ihr Textfeld auf dem entsprechenden Feld.

48 Dokumente ausfüllen (Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld) Die entsprechenden Daten können ergänzt werden.

49 Dokumente ausfüllen (Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld) Mit einem Klick auf das Häkchen bestätigen Sie Ihre Eingabe und das Textfeld wird gesetzt. Änderungen sind nicht mehr möglich.

50 Dokumente ausfüllen (Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld) Wenn Sie mit der Eingabe der Daten fertig sind, klicken Sie auf den Button Fertig.

51 Dokumente ausfüllen (Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld) Sie gelangen zurück auf die Startseite von insign.

52 Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen Dokumente aus LV Lotse hochladen Dokumente ausfüllen Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld Dokumente mit vorgegebenem Textfeld Dokumente versenden Unterschrift: Kunde vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Unterschrift: Kunde nicht vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente versenden und Vorgang beenden Nachbearbeitungen

53 Dokumente ausfüllen (Dokumente mit vorgegebenem Textfeld) Klicken Sie auf das Symbol Unterlagen lesen und ausfüllen.

54 Dokumente ausfüllen (Dokumente mit vorgegebenem Textfeld) Das Antragsformular wird geöffnet und Sie können es wie gewünscht bearbeiten.

55 Dokumente ausfüllen (Dokumente mit vorgegebenem Textfeld) Bei einem PDF Dokument mit vorgegebenem Textfeld sind die Textfelder bereits definiert. Mit einem Klick in ein Textfeld können Sie die entsprechenden Daten ergänzen.

56 Dokumente ausfüllen (Dokumente mit vorgegebenem Textfeld) Wenn Sie mit der Eingabe der Daten fertig sind, klicken Sie auf den Button Fertig.

57 Dokumente ausfüllen (Dokumente mit vorgegebenem Textfeld) Sie gelangen zurück auf die Startseite von insign.

58 Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen Dokumente aus LV Lotse hochladen Dokumente ausfüllen Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld Dokumente mit vorgegebenem Textfeld Dokumente versenden Unterschrift: Kunde vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Unterschrift: Kunde nicht vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente versenden und Vorgang beenden Nachbearbeitungen

59 Dokumente versenden Um fortfahren zu können, muss bei Unterlagen zur Kenntnis genommen das Häkchen gesetzt sein. Durch die Bearbeitung eines Antrages wird das Häkchen bereits automatisch gesetzt. Ansonsten setzen Sie hier Ihr Häkchen.

60 Dokumente versenden Wenn Sie auf den Button Weiter gehen, gelangen Sie in den Reiter Versand.

61 Dokumente versenden Dort geben Sie die adresse Ihres Kunden ein. Zusätzlich können Sie auch eine Nachricht an Ihren Kunden hinzufügen.

62 Dokumente versenden Klicken Sie auf den Button Senden. Der Kunde erhält so alle Dokumente verschlüsselt in einer zur Prüfung. Das Kennwort zum Öffnen der Unterlagen wird in einer separaten ebenfalls zugesandt.

63 Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen Dokumente aus LV Lotse hochladen Dokumente ausfüllen Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld Dokumente mit vorgegebenem Textfeld Dokumente versenden Unterschrift: Kunde vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Unterschrift: Kunde nicht vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente versenden und Vorgang beenden Nachbearbeitungen

64 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Klicken Sie auf das Symbol Unterschrift.

65 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Das Antragsformular wird geöffnet und Sie können mit der elektronischen Unterschrift beginnen.

66 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Bei einem PDF Dokument ohne vorgegebenes Unterschriftsfeld können Sie mithilfe von Textfeldern das Unterschriftsfeld definieren. Gehen Sie hierzu auf den Button Unterschreiben.

67 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Im PDF Dokument erscheint ein Fenster mit einem Textfeld.

68 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Durch das Klicken auf das kleine graue Dreieck rechts unten im weißem Textfeld können Sie die Größe des Textfeldes beliebig anpassen.

69 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Platzieren Sie durch Ziehen Ihr Textfeld auf dem vorgesehenen Platz für die Unterschrift. Mit einem Klick auf das Häkchen bestätigen Sie die Position und das Textfeld wird gesetzt. Die Position des Textfeldes kann nicht mehr geändert werden.

70 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Durch die Bestätigung des Textfeldes wird Ihnen automatisch in einem sich öffnenden Fenster ein Codewort für Ihr Smartphone angezeigt.

71 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Nehmen Sie Ihr Smartphone zur Hand und öffnen Sie die insign App.

72 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Geben Sie den angezeigten Code ein. Achten Sie dabei auf die Kleinschreibung. Mit einem Klick auf den Button Verbinden baut sich das Unterschriftsfeld in Ihrem Smartphone auf.

73 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Ihr Kunde, der bei Ihnen vor Ort ist, kann mit dem Finger oder einem Touch Pen auf Ihrem Smartphone ganz bequem den Antrag unterschreiben. Bestätigen Sie mit OK, sodass die Übermittlung der Unterschrift beginnen kann.

74 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Ihr Handy zeigt Ihnen die erfolgreiche Übertragung der Unterschrift an.

75 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Im PDF Dokument erscheint die Unterschrift in dem von Ihnen definierten Feld.

76 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Um weitere Unterschriften hinzuzufügen gehen Sie erneut auf den Button Unterschreiben.

77 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Im PDF Dokument erscheint erneut ein Fenster mit einem Textfeld.

78 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Platzieren Sie durch Änderung der Größe und durch Ziehen Ihr Textfeld auf dem vorgesehenen Platz für die Unterschrift.

79 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Mit einem Klick auf das Häkchen bestätigen Sie die Position und das Textfeld wird gesetzt.

80 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Durch die Bestätigung des Textfeldes wird automatisch eine Verbindung zu Ihrem Smartphone hergestellt, da Ihr Smartphone durch die vorhergehende Eingabe des Codes bei insign gespeichert wurde.

81 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Nehmen Sie Ihr Smartphone zur Hand und unterschreiben Sie als Vermittler den Antrag. Bestätigen Sie mit OK, sodass die Übermittlung der Unterschrift beginnen kann.

82 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Ihr Handy zeigt Ihnen die erfolgreiche Übertragung der Unterschrift an.

83 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Im PDF Dokument erscheint die Unterschrift in dem von Ihnen definierten Feld.

84 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Wenn alle notwendigen Unterschriften getätigt wurden, klicken Sie auf den Button Fertig.

85 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Sie gelangen zurück zum Reiter Unterschrift. Anhand des grünen Häkchens neben dem Symbol Unterschrift erkennen Sie, dass alle Unterschriften erfolgreich getätigt wurden.

86 Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen Dokumente aus LV Lotse hochladen Dokumente ausfüllen Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld Dokumente mit vorgegebenem Textfeld Dokumente versenden Unterschrift: Kunde vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Unterschrift: Kunde nicht vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente versenden und Vorgang beenden Nachbearbeitungen

87 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Klicken Sie auf das Symbol Unterschrift.

88 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Das Antragsformular wird geöffnet und Sie können mit der elektronischen Unterschrift beginnen.

89 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Bei einem PDF Dokument mit vorgegebenem Unterschriftsfeld sind die Unterschriftsfelder bereits definiert.

90 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Mit dem Button nächste Unterschrift gelangen Sie bequem von einem Unterschriftsfeld zum nächsten Unterschriftsfeld.

91 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Klicken Sie in das Unterschriftsfeld.

92 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Durch Klicken in das Unterschriftsfeld wird Ihnen automatisch in einem sich öffnenden Fenster ein Codewort für Ihr Smartphone angezeigt.

93 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Nehmen Sie Ihr Smartphone zur Hand und öffnen Sie die insign App.

94 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Geben Sie den angezeigten Code ein. Achten Sie dabei auf die Kleinschreibung. Mit einem Klick auf den Button Verbinden baut sich das Unterschriftsfeld in Ihrem Smartphone auf.

95 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Ihr Kunde, der bei Ihnen vor Ort ist, kann mit dem Finger oder einem Touch Pen auf Ihrem Smartphone ganz bequem den Antrag unterschreiben. Bestätigen Sie mit OK, sodass die Übermittlung der Unterschrift beginnen kann.

96 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Ihr Handy zeigt Ihnen die erfolgreiche Übertragung der Unterschrift an.

97 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Im PDF Dokument erscheint die Unterschrift in dem von Ihnen definierten Feld.

98 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Um weitere Unterschriften hinzuzufügen, können Sie sich über den Button nächste Unterschrift die Unterschriftsfelder anzeigen lassen.

99 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Klicken Sie in das Unterschriftsfeld.

100 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Durch Klicken in das Unterschriftsfeld wird automatisch eine Verbindung zu Ihrem Smartphone hergestellt, da Ihr Smartphone durch die vorhergehende Eingabe des Codes bei insign gespeichert wurde.

101 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Nehmen Sie Ihr Smartphone zur Hand und unterschreiben Sie als Vermittler den Antrag. Bestätigen Sie mit OK, sodass die Übermittlung der Unterschrift beginnen kann.

102 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Ihr Handy zeigt Ihnen die erfolgreiche Übertragung der Unterschrift an.

103 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Im PDF Dokument erscheint die Unterschrift in dem von Ihnen definierten Feld.

104 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Wenn alle notwendigen Unterschriften getätigt wurden, klicken Sie auf den Button Fertig.

105 Unterschrift: Kunde vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Sie gelangen zurück zum Reiter Unterschrift. Anhand des grünen Häkchens neben dem Symbol Unterschrift erkennen Sie, dass alle Unterschriften erfolgreich getätigt wurden.

106 Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen Dokumente aus LV Lotse hochladen Dokumente ausfüllen Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld Dokumente mit vorgegebenem Textfeld Dokumente versenden Unterschrift: Kunde vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Unterschrift: Kunde nicht vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente versenden und Vorgang beenden Nachbearbeitungen

107 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Klicken Sie auf das Symbol Unterschrift.

108 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Das Antragsformular wird geöffnet und Sie können mit der elektronischen Unterschrift beginnen.

109 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Bei einem PDF Dokument ohne vorgegebenes Unterschriftsfeld können Sie mithilfe von Textfeldern das Unterschriftsfeld definieren. Gehen Sie hierzu auf den Button Unterschreiben.

110 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Im PDF Dokument erscheint ein Fenster mit einem Textfeld.

111 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Durch das Klicken auf das kleine graue Dreieck rechts unten im weißem Textfeld können Sie die Größe des Textfeldes beliebig anpassen.

112 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Platzieren Sie durch Ziehen Ihr Textfeld auf dem vorgesehenen Platz für die Unterschrift.

113 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Mit einem Klick auf das Häkchen bestätigen Sie die Position und das Textfeld wird gesetzt. Die Position des Textfeldes kann nicht mehr geändert werden.

114 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Durch die Bestätigung des Textfeldes wird Ihnen automatisch in einem sich öffnenden Fenster ein Codewort für Ihr Smartphone angezeigt.

115 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Nehmen Sie Ihr Smartphone zur Hand und öffnen Sie die insign App.

116 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Geben Sie den angezeigten Code ein. Achten Sie dabei auf die Kleinschreibung. Mit einem Klick auf den Button Verbinden baut sich das Unterschriftsfeld in Ihrem Smartphone auf.

117 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Unterschreiben Sie als Vermittler den Antrag. Bestätigen Sie mit OK, sodass die Übermittlung der Unterschrift beginnen kann.

118 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Ihr Handy zeigt Ihnen die erfolgreiche Übertragung der Unterschrift an.

119 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Im PDF Dokument erscheint die Unterschrift in dem von Ihnen definierten Feld.

120 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Um weitere Unterschriften hinzuzufügen gehen Sie erneut auf den Button Unterschreiben.

121 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Im PDF Dokument erscheint erneut ein Fenster mit einem Textfeld.

122 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Platzieren Sie durch Änderung der Größe und durch Ziehen Ihr Textfeld auf dem vorgesehenen Platz für die Unterschrift.

123 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Mit einem Klick auf das Häkchen bestätigen Sie die Position und das Textfeld wird gesetzt. Die Position des Textfeldes kann nicht mehr geändert werden.

124 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Durch die Bestätigung des Textfeldes wird automatisch eine Verbindung zu Ihrem Smartphone hergestellt, da Ihr Smartphone durch die vorhergehende Eingabe des Codes bei insign gespeichert wurde.

125 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Klicken Sie auf den Button Kunden-Handy.

126 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) In einem sich öffnenden Fenster wird Ihnen ein Codewort für das Smartphone angezeigt. Teilen Sie Ihrem Kunden, der nicht bei Ihnen vor Ort ist, das angezeigte Codewort mit.

127 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Der Kunde nimmt sein Smartphone zur Hand und öffnet die insign App.

128 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Der Kunde gibt den Code ein. Weisen Sie Ihn auf die Kleinschreibung hin. Mit einem Klick auf den Button Verbinden baut sich das Unterschriftsfeld in seinem Smartphone auf.

129 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Ihr Kunde, der nicht bei Ihnen vor Ort ist, kann mit dem Finger oder einem Touch Pen auf seinem Smartphone ganz bequem den Antrag unterschreiben. Der Kunde bestätigt seine Unterschrift mit einem Klick auf OK.

130 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Die erfolgreiche Übertragung der Unterschrift wird auf seinem Handy angezeigt.

131 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Im PDF Dokument erscheint die Unterschrift in dem von Ihnen definierten Feld.

132 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Wenn alle notwendigen Unterschriften getätigt wurden, klicken Sie auf den Button Fertig.

133 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld) Sie gelangen zurück zum Reiter Unterschrift. Anhand des grünen Häkchens neben dem Symbol Unterschrift erkennen Sie, dass alle Unterschriften erfolgreich getätigt wurden.

134 Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen Dokumente aus LV Lotse hochladen Dokumente ausfüllen Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld Dokumente mit vorgegebenem Textfeld Dokumente versenden Unterschrift: Kunde vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Unterschrift: Kunde nicht vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente versenden und Vorgang beenden Nachbearbeitungen

135 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Klicken Sie auf das Symbol Unterschrift.

136 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Das Antragsformular wird geöffnet und Sie können mit der elektronischen Unterschrift beginnen.

137 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Bei einem PDF Dokument mit vorgegebenem Unterschriftsfeld sind die Unterschriftsfelder bereits definiert.

138 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Mit dem Button nächste Unterschrift gelangen Sie bequem von einem Unterschriftsfeld zum nächsten Unterschriftsfeld.

139 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Klicken Sie in das Unterschriftsfeld.

140 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Durch Klicken in das Unterschriftsfeld wird Ihnen automatisch in einem sich öffnenden Fenster ein Codewort für Ihr Smartphone angezeigt.

141 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Nehmen Sie Ihr Smartphone zur Hand und öffnen Sie die insign App.

142 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Geben Sie den angezeigten Code ein. Achten Sie dabei auf die Kleinschreibung. Mit einem Klick auf den Button Verbinden baut sich das Unterschriftsfeld in Ihrem Smartphone auf.

143 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Unterschreiben Sie als Vermittler den Antrag. Bestätigen Sie mit OK, sodass die Übermittlung der Unterschrift beginnen kann.

144 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Ihr Handy zeigt Ihnen die erfolgreiche Übertragung der Unterschrift an.

145 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Im PDF Dokument erscheint die Unterschrift in dem von Ihnen definierten Feld.

146 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Um weitere Unterschriften hinzuzufügen, können Sie sich über den Button nächste Unterschrift die Unterschriftsfelder anzeigen lassen.

147 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Klicken Sie in das Unterschriftsfeld.

148 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Durch Klicken in das Unterschriftsfeld wird automatisch eine Verbindung zu Ihrem Smartphone hergestellt, da Ihr Smartphone durch die vorhergehende Eingabe des Codes bei insign gespeichert wurde.

149 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Klicken Sie auf den Button Kunden-Handy.

150 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) In einem sich öffnenden Fenster wird Ihnen ein Codewort für das Smartphone angezeigt. Teilen Sie Ihrem Kunden, der nicht bei Ihnen vor Ort ist, das angezeigte Codewort mit.

151 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Der Kunde nimmt sein Smartphone zur Hand und öffnet die insign App.

152 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Der Kunde gibt den Code ein. Weisen Sie Ihn auf die Kleinschreibung hin. Mit einem Klick auf den Button Verbinden baut sich das Unterschriftsfeld in seinem Smartphone auf.

153 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Ihr Kunde, der nicht bei Ihnen vor Ort ist, kann mit dem Finger oder einem Touch Pen auf seinem Smartphone ganz bequem den Antrag unterschreiben. Der Kunde bestätigt seine Unterschrift mit einem Klick auf OK.

154 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Die erfolgreiche Übertragung der Unterschrift wird auf seinem Handy angezeigt.

155 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Im PDF Dokument erscheint die Unterschrift in dem von Ihnen definierten Feld.

156 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Wenn alle notwendigen Unterschriften getätigt wurden, klicken Sie auf den Button Fertig.

157 Unterschrift: Kunde nicht vor Ort (Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld) Sie gelangen zurück zum Reiter Unterschrift. Anhand des grünen Häkchens neben dem Symbol Unterschrift erkennen Sie, dass alle Unterschriften erfolgreich getätigt wurden.

158 Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen Dokumente aus LV Lotse hochladen Dokumente ausfüllen Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld Dokumente mit vorgegebenem Textfeld Dokumente versenden Unterschrift: Kunde vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Unterschrift: Kunde nicht vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente versenden und Vorgang beenden Nachbearbeitungen

159 Dokumente versenden und Vorgang beenden Wenn Sie auf den Button Weiter gehen, gelangen Sie direkt in den Reiter Versand.

160 Dokumente versenden und Vorgang beenden Geben Sie die adresse Ihres Kunden ein. Zusätzlich können Sie auch eine Nachricht an Ihren Kunden hinzufügen.

161 Dokumente versenden und Vorgang beenden Bestätigen Sie mit einem Häkchen, dass der Kunde mit der Verarbeitung über Fonds Finanz einverstanden ist.

162 Dokumente versenden und Vorgang beenden Klicken Sie auf den Button Weiter.

163 Dokumente versenden und Vorgang beenden Der Kunde erhält so alle unterschriebenen Dokumente verschlüsselt in einer zur Prüfung. Das Kennwort zum Öffnen der Unterlagen wird in einer separaten ebenfalls zugesandt. Gleichzeitig wurden die unterschriebenen Unterlagen direkt an die Fonds Finanz zur schnellen und unkomplizierten Weiterbearbeitung übermittelt.

164 Dokumente versenden und Vorgang beenden Mit einem Klick auf Beenden verlassen Sie insign.

165 Dokumente versenden und Vorgang beenden Sie gelangen zurück auf die Startseite der Fonds Finanz.

166 Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen Dokumente aus LV Lotse hochladen Dokumente ausfüllen Dokumente ohne vorgegebenem Textfeld Dokumente mit vorgegebenem Textfeld Dokumente versenden Unterschrift: Kunde vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Unterschrift: Kunde nicht vor Ort Dokumente ohne vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente mit vorgegebenem Unterschriftsfeld Dokumente versenden und Vorgang beenden Nachbearbeitungen

167 Nachbearbeitungen Loggen Sie sich auf unserer Homepage ein, um neue Dokumente bei insign hochzuladen.

168 Nachbearbeitungen Klicken Sie auf unserer Startseite auf den Button insign - Neues Dokument hochladen.

169 Nachbearbeitungen Sie werden direkt auf die Startseite von insign weitergeleitet.

170 Nachbearbeitungen Gehen Sie auf den Button Zusätzliche Dokumente hochladen.

171 Nachbearbeitungen Klicken Sie in dem sich öffnenden Fenster auf Datei auswählen.

172 Nachbearbeitungen Wählen Sie Ihre Nachbearbeitung aus, die Sie hochladen möchten und bestätigen Sie mit Öffnen.

173 Nachbearbeitungen Das hochgeladene Dokument wird Ihnen angezeigt.

174 Nachbearbeitungen Wenn Sie keine weiteren Dokumente hochladen möchten, beenden Sie den Vorgang über den Button Fertig.

175 Nachbearbeitungen Die hochgeladene Nachbearbeitung wird Ihnen auf der Startseite von insign angezeigt.

176 Nachbearbeitungen Um Ihr hochgeladenes Dokument auszufüllen bzw. mit weiteren Daten zu vervollständigen, klicken Sie auf das Symbol Unterlagen lesen und ausfüllen.

177 Nachbearbeitungen Die Nachbearbeitung wird geöffnet und Sie können es wie gewünscht bearbeiten.

178 Nachbearbeitungen Im vorliegenden Fall handelt es sich um eine Nachbearbeitung mit vorgegebenen Textfeldern. Das bedeutet, die Textfelder sind bereits definiert.

179 Nachbearbeitungen Eine ausführliche Erläuterung zur Vorgehensweise bei Dokumenten ohne vorgegebenes Textfeld finden Sie im Kapitel Dokumente ausfüllen. Mit einem Klick in ein Textfeld können Sie die entsprechenden Daten ergänzen.

180 Nachbearbeitungen Wenn Sie mit der Eingabe der Daten fertig sind, klicken Sie auf den Button Fertig.

181 Nachbearbeitungen Sie gelangen zurück auf die Startseite von insign.

182 Nachbearbeitungen Um fortfahren zu können, muss bei Unterlagen zur Kenntnis genommen das Häkchen gesetzt sein. Durch die Bearbeitung einer Nachbearbeitung wird das Häkchen bereits automatisch gesetzt. Ansonsten setzen Sie hier Ihr Häkchen.

183 Nachbearbeitungen Wenn Sie auf den Button Weiter gehen, gelangen Sie in den Reiter Versand.

184 Nachbearbeitungen Dort geben Sie die adresse Ihres Kunden ein. Zusätzlich können Sie auch eine Nachricht an Ihren Kunden hinzufügen.

185 Nachbearbeitungen Klicken Sie auf den Button Senden. Der Kunde erhält so alle Dokumente verschlüsselt in einer zur Prüfung. Das Kennwort zum Öffnen der Unterlagen wird in einer separaten ebenfalls zugesandt.

186 Nachbearbeitungen Nachdem die Unterlagen an Ihren Kunden zur Prüfung verschickt wurden, gelangen Sie automatisch in den Reiter Unterschrift.

187 Nachbearbeitungen Klicken Sie auf das Symbol Unterschrift.

188 Nachbearbeitungen Das Antragsformular wird geöffnet und Sie können mit der elektronischen Unterschrift beginnen.

189 Nachbearbeitungen Eine ausführliche Erläuterung zur Vorgehensweise bei der elektronischen Unterschrift bei Dokumenten mit bzw. ohne vorgegebenes Unterschriftsfeld finden Sie im Kapitel Unterschrift: Kunde vor Ort bzw. im Kapitel Unterschrift: Kunde nicht vor Ort.

190 Nachbearbeitungen Im vorliegenden Fall handelt es sich um eine Nachbearbeitung ohne vorgegebenes Unterschriftfeld. Für die elektronische Unterschrift gehen Sie auf den Button Unterschreiben.

191 Nachbearbeitungen Platzieren Sie durch Änderung der Größe und durch Ziehen Ihr Textfeld auf dem vorgesehenen Platz für die Unterschrift.

192 Nachbearbeitungen Mit einem Klick auf das Häkchen bestätigen Sie die Position und das Textfeld wird gesetzt. Die Position des Textfeldes kann nicht mehr geändert werden.

193 Nachbearbeitungen

194 Nachbearbeitungen

195 Nachbearbeitungen

196 Nachbearbeitungen Durch Bestätigung des Textfeldes wird automatisch eine Verbindung zu Ihrem Smartphone hergestellt, wenn Ihr Smartphone bereits durch eine vorhergehende Eingabe des Codes bei insign gespeichert wurde.

197 Nachbearbeitungen Im vorliegenden Fall gehen wir davon aus, dass Ihr Kunde nicht bei Ihnen vor Ort ist. Klicken Sie auf den Button Kunden-Handy.

198 Nachbearbeitungen In dem sich öffnenden Fenster wird Ihnen ein Codewort für das Smartphone angezeigt. Teilen Sie Ihrem Kunden, der nicht bei Ihnen vor Ort ist, das angezeigte Codewort mit.

199 Nachbearbeitungen Eine ausführlich Erläuterung zur Thematik Kunde vor Ort bzw. Kunde nicht vor Ort bei der elektronischen Unterschrift finden Sie im Kapitel Unterschrift: Kunde vor Ort bzw. im Kapitel Unterschrift: Kunde nicht vor Ort.

200 Nachbearbeitungen Der Kunde nimmt sein Smartphone zur Hand und öffnet die insign App.

201 Nachbearbeitungen Der Kunde gibt den Code ein. Weisen Sie Ihn auf die Kleinschreibung hin. Mit einem Klick auf den Button Verbinden baut sich das Unterschriftsfeld in seinem Smartphone auf.

202 Nachbearbeitungen Ihr Kunde, der nicht bei Ihnen vor Ort ist, kann mit dem Finger oder einem Touch Pen auf seinem Smartphone ganz bequem den Antrag unterschreiben. Der Kunde bestätigt seine Unterschrift mit einem Klick auf OK.

203 Nachbearbeitungen Die erfolgreiche Übertragung der Unterschrift wird auf seinem Handy angezeigt.

204 Nachbearbeitungen Im PDF Dokument erscheint die Unterschrift in dem von Ihnen definierten Feld.

205 Nachbearbeitungen Wenn alle notwendigen Unterschriften getätigt wurden, klicken Sie auf den Button Fertig.

206 Nachbearbeitungen Sie gelangen zurück zum Reiter Unterschrift. Anhand des grünen Häkchens neben dem Symbol Unterschrift erkennen Sie, dass alle Unterschriften erfolgreich getätigt wurden.

207 Nachbearbeitungen Wenn Sie auf den Button Weiter gehen, gelangen Sie in den Reiter Versand.

208 Nachbearbeitungen Geben Sie die adresse Ihres Kunden ein. Zusätzlich können Sie auch eine Nachricht an Ihren Kunden hinzufügen.

209 Nachbearbeitungen Bestätigen Sie mit einem Häkchen, dass der Kunde mit der Verarbeitung über Fonds Finanz einverstanden ist.

210 Nachbearbeitungen Klicken Sie auf den Button Weiter.

211 Nachbearbeitungen Der Kunde erhält so alle unterschriebenen Dokumente verschlüsselt in einer zur Prüfung. Das Kennwort zum Öffnen der Unterlagen wird in einer separaten ebenfalls zugesandt. Gleichzeitig wurden die unterschriebenen Unterlagen direkt an die Fonds Finanz zur schnellen und unkomplizierten Weiterbearbeitung übermittelt.

212 Nachbearbeitungen Mit einem Klick auf Beenden verlassen Sie insign.

213 Nachbearbeitungen Sie gelangen zurück auf die Startseite der Fonds Finanz.

214 Kontakt Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0)

DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT

DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT Neue Dokumente hochladen Neue Dokumente hochladen Loggen Sie sich auf unserer Homepage ein, um neue Dokumente bei insign hochzuladen. Neue Dokumente

Mehr

Die elektronische Unterschrift ist Ihre Zukunft

Die elektronische Unterschrift ist Ihre Zukunft Die elektronische Unterschrift ist Ihre Zukunft Ihr Weg zu InSign Ihr Weg zu InSign Loggen Sie sich auf unserer Homepage, wie gewohnt, ein. Ihr Weg zu InSign Wählen Sie den Pfad Meine Fonds Finanz Online

Mehr

Die elektronische Unterschrift ist Ihre Zukunft

Die elektronische Unterschrift ist Ihre Zukunft Die elektronische Unterschrift ist Ihre Zukunft Ihr Weg zu InSign Ihr Weg zu InSign Loggen Sie sich auf unserer Homepage, wie gewohnt, ein. Ihr Weg zu InSign Wählen Sie den Pfad Meine Fonds Finanz Online

Mehr

Anleitung Mini-Page-CMS

Anleitung Mini-Page-CMS Anleitung Mini-Page-CMS 1. Login... 2 2. Inhalte bearbeiten... 3 2.1 Startseite... 3 2.2 Rubriken ohne Unterrubriken... 4 2.3 Rubriken mit Unterrubriken... 4 2.4 Rubriken mit mehreren Bildern pro Unterrubrik...

Mehr

Information aus der Krankenversicherung

Information aus der Krankenversicherung Information aus der Krankenversicherung Herausgeber: GPM 2 27. Januar 2016 Neu im Gothaer Pflegevergleichsrechner: Vereinfachung im Beratungsprozess mit der elektronischen Unterschrift Seit gut einem Jahr

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten.

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten. Anwendungsbeispiel Wir über uns Seite erstellen In diesem Anwendungsbeispiel wird zunächst eine Übersichtstabelle zu allen Mitarbeitern Ihres Büros erstellt. Hinter jeder Person ist dann eine neue Seite

Mehr

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm EBW Systems HANDBUCH Offline Programm Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1. Programmsteuerung 2. Veranstaltungen verwalten 3. Daten absenden 4. Sonstige Hinweise Seite 2 von 7 1. Programmsteuerung Programm

Mehr

Arbeiten mit dem Outlook Add-In

Arbeiten mit dem Outlook Add-In Arbeiten mit dem Outlook Add-In Das Outlook Add-In ermöglicht Ihnen das Speichern von Emails im Aktenlebenslauf einer Akte. Außerdem können Sie Namen direkt aus BS in Ihre Outlook-Kontakte übernehmen sowie

Mehr

Da ist meine Anleitung drin!

Da ist meine Anleitung drin! Da ist meine Anleitung drin! Auf den folgenden Seiten finden Sie eine detaillierte Anleitung, wie Sie Ihren Verein am effizientesten präsentieren können! Die meistgelesene Zeitung in OÖ Laut Regioprint

Mehr

Kurzanleitung SEPPmail

Kurzanleitung SEPPmail Eine Region Meine Bank Kurzanleitung SEPPmail (E-Mail Verschlüsselungslösung) Im folgenden Dokument wird Ihnen Schritt für Schritt die Bedienung unserer Verschlüsselungslösung SEPPmail gezeigt und alle

Mehr

1. Login und Logout S.2. 1.1. Sitzung starten S.2. 1.2. Sitzung beenden S.2. 1.3. Passwort vergessen S.2. 2. Navigation, Downloads und Uploads S.

1. Login und Logout S.2. 1.1. Sitzung starten S.2. 1.2. Sitzung beenden S.2. 1.3. Passwort vergessen S.2. 2. Navigation, Downloads und Uploads S. BSCW Kurzanleitung (Wichtigste Funktionen und Aufbau) 1. Login und Logout S.2 1.1. Sitzung starten S.2 1.2. Sitzung beenden S.2 1.3. Passwort vergessen S.2 2. Navigation, Downloads und Uploads S.3 2.1.

Mehr

E-Mail-Verschlüsselung mit S/MIME

E-Mail-Verschlüsselung mit S/MIME E-Mail-Verschlüsselung mit S/MIME 17. November 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zertifikat erstellen 1 2 Zertifikat speichern 4 3 Zertifikat in Thunderbird importieren 6 4 Verschlüsselte Mail senden 8 5 Verschlüsselte

Mehr

Abrechnung. Weitere Schritte

Abrechnung. Weitere Schritte Abrechnung Weitere Schritte 1. Allgemein... 3 2. Wiederkehrende Rechnung als Vorlage einrichten... 3 2.1 Wiederkehrende Rechnung erstellen... 4 3. Erstellen Sie einen Rechnungslauf... 4 4. Gutschriften

Mehr

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline elektronisches ElternInformationsSystem (EIS) Klicken Sie auf das Logo oder geben Sie in Ihrem Browser folgende Adresse ein: https://kommunalersprien.schule-eltern.info/infoline/claxss Diese Anleitung

Mehr

Software-Schutz Client Aktivierung

Software-Schutz Client Aktivierung Software-Schutz Client Aktivierung Die Aktivierung des Software-Schutzes Client kann nur auf Clientbetriebssystemen vorgenommen werden. Es ist auch möglich, einen Software-Schutz auf Server-Betriebssystemen

Mehr

Anleitung directcms 5.0 Newsletter

Anleitung directcms 5.0 Newsletter Anleitung directcms 5.0 Newsletter Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02-2 75 Fax (09 51) 5 02-2 71 - Mobil (01 79) 3 22 09 33 E-Mail eckert@erzbistum-bamberg.de Im Internet http://www.erzbistum-bamberg.de

Mehr

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA Bedienungsanleitung Content-Management-System GORILLA Einloggen Öffnen Sie die Seite http://login.rasch-network.com Es öffnet sich folgendes Fenster. Zum Anmelden verwenden Sie die Benutzerdaten, die wir

Mehr

1 ANLEITUNG: CONNECT LIVE MEETINGS

1 ANLEITUNG: CONNECT LIVE MEETINGS 1 ZEITPLAN-/KALENDERSEITE Willkommen zu CONNECT Live-Meetings. SCHRITT 1: MEETING PLANEN Wählen Sie ein Datum, um geplante Meetings anzuzeigen und zu bearbeiten. Klicken Sie auf die Schaltfläche Meeting

Mehr

Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen

Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen Stand August 2011 Partner von: 1 Inhaltverzeichnis 1. Einleitung 2. Erstnutzung 2.1. Zugangsdaten 2.2. Abruf der Preisanfrage 2.3. Bestellung

Mehr

Software-Schutz Server Aktivierung

Software-Schutz Server Aktivierung Software-Schutz Server Aktivierung Anstelle eines Hardlock-Server-Dongles (parallel, USB) kann Ihre moveit@iss+ Netzwerkinstallation nun auch per Software-Schutz Server lizenziert werden. Dabei wird Ihre

Mehr

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 P:\Administratives\Information\Internet\hftm\OWA_Benutzerhandbuch.docx Seite 1/25 Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010... 1 1 Zugang zur Webmail-Plattform...

Mehr

Handbuch für Nutzer von Zertifikaten der Zertifizierungsstellen (CAs) des Bayerischen Behördennetzes (BYBN) zur Sicherung von E-Mails Teil D7:

Handbuch für Nutzer von Zertifikaten der Zertifizierungsstellen (CAs) des Bayerischen Behördennetzes (BYBN) zur Sicherung von E-Mails Teil D7: Handbuch für Nutzer von Zertifikaten der Zertifizierungsstellen (CAs) des Bayerischen Behördennetzes (BYBN) zur Sicherung von E-Mails (Kerstin Ehrhardt) München 02.05.2007 1 1 Nutzung Sicherer E-Mail...

Mehr

Zur Einrichtung der orgamax Cloud auf Ihrem ipad beschreiben wir hier die Vorgehensweise.

Zur Einrichtung der orgamax Cloud auf Ihrem ipad beschreiben wir hier die Vorgehensweise. Einrichtung Ihrer orgamax Cloud auf dem ipad Zur Einrichtung der orgamax Cloud auf Ihrem ipad beschreiben wir hier die Vorgehensweise. Folgen Sie bitte genau den hier gezeigten Schritten und achten Sie

Mehr

Software-Schutz Client Aktivierung

Software-Schutz Client Aktivierung Software-Schutz Client Aktivierung Die Aktivierung des Software-Schutzes Client kann nur auf Clientbetriebssystemen vorgenommen werden. Es ist auch möglich, einen Software-Schutz auf Server-Betriebssystemen

Mehr

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg Auftrags- und Rechnungsbearbeitung immo-office-handwerkerportal Schnelleinstieg Dieser Schnelleinstieg ersetzt nicht das Handbuch, dort sind die einzelnen Funktionen ausführlich erläutert! Schnelleinstieg

Mehr

Anleitung zur Überprüfung der Signatur Ihrer elektronischen Rechnung von Ingram Micro

Anleitung zur Überprüfung der Signatur Ihrer elektronischen Rechnung von Ingram Micro Ingram Micro bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Rechnung ab sofort per E-Mail zu erhalten. Das signierte PDF ist in diesem Fall die elektronische Rechnung. Die Signatur ermöglicht Ihnen die Überprüfung

Mehr

Kurzeinführung Excel2App. Version 1.0.0

Kurzeinführung Excel2App. Version 1.0.0 Kurzeinführung Excel2App Version 1.0.0 Inhalt Einleitung Das Ausgangs-Excel Excel-Datei hochladen Excel-Datei konvertieren und importieren Ergebnis des Imports Spalten einfügen Fehleranalyse Import rückgängig

Mehr

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter Newsletter 1 Erzbistum Köln Newsletter Inhalt 1. Newsletter verwalten... 3 Schritt 1: Administration... 3 Schritt 2: Newsletter Verwaltung... 3 Schritt 3: Schaltflächen... 3 Schritt 3.1: Abonnenten Verwaltung...

Mehr

GS-Programme 2015 SEPA mit dem Zahlungsverkehrsmodul

GS-Programme 2015 SEPA mit dem Zahlungsverkehrsmodul GS-Programme 2015 SEPA mit dem Zahlungsverkehrsmodul Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden

Mehr

Leitfaden E-Maileinrichtung Outlook 2013. Stand vom: 25.09.14

Leitfaden E-Maileinrichtung Outlook 2013. Stand vom: 25.09.14 Leitfaden E-Maileinrichtung Outlook 2013 Stand vom: 25.09.14 Einführung Liebe Bitskin-Kundin, lieber Bitskin-Kunde, wir freuen uns, dass wir Sie als Partner begrüßen dürfen. Um Ihnen den bestmöglichen

Mehr

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

Virtuelle Poststelle

Virtuelle Poststelle Virtuelle Poststelle Bedienungsanleitung 2010 1 Inhaltsbezeichnung Seite 1 Einleitung... 3 2 Senden einer Nachricht ohne Registrierung... 3 2.1 Signatur der Nachricht... 6 3 Senden einer Nachricht mit

Mehr

Leitfaden zur Nutzung von binder CryptShare

Leitfaden zur Nutzung von binder CryptShare Leitfaden zur Nutzung von binder CryptShare Franz Binder GmbH & Co. Elektrische Bauelemente KG Rötelstraße 27 74172 Neckarsulm Telefon +49 (0) 71 32-325-0 Telefax +49 (0) 71 32-325-150 Email info@binder-connector

Mehr

Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren

Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren (PGP). Auf der Homepage www.pgp.com können Sie sich die entsprechende PGP Software auf den Computer herunterladen, mit dem Sie in der Regel Ihre E-Mails empfangen.

Mehr

Diese Anleitung dient der Implementierung von PGP Verschlüsselung in Mozilla Thunderbird.

Diese Anleitung dient der Implementierung von PGP Verschlüsselung in Mozilla Thunderbird. Diese Anleitung dient der Implementierung von PGP Verschlüsselung in Mozilla Thunderbird. 1. Als ersten Schritt führen Sie bitte einen Download des Programms Gpg4win in der aktuellen Version unter http://www.gpg4win.org/download.html

Mehr

OWNCLOUD DIENST AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART

OWNCLOUD DIENST AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART A OWNCLOUD DIENST AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART Owncloud ist ein Cloud-Service, der auf Servern der Kunstakademie betrieben wird. Er bietet die Möglichkeit der Nutzung einer

Mehr

VR NetWorld-Software SEPA

VR NetWorld-Software SEPA VR NetWorld-Software SEPA Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Einstellungen 2. Änderungen Zahlunsempfänger-/ pflichtige 3. SEPA-Überweisung 4. Daueraufträge in SEPA-Daueraufträge migrieren 5. Gläubiger-Identifikationsnummer

Mehr

TempusCapio Erste Schritte

TempusCapio Erste Schritte TempusCapio Erste Schritte 1. Anlegen eines Friedhofs Klicken Sie unter dem Reiter Friedhöfe auf Bearbeiten um die Daten Ihres Friedhofes anzupassen. Einen weiteren zusätzlichen Friedhof können Sie bei

Mehr

PC CADDIE Web-SMS-Service

PC CADDIE Web-SMS-Service PC CADDIE Web-SMS-Service In PC CADDIE unter Personen, SMS senden finden Sie eine Auflistung der Möglichkeiten für den SMS-Versand. Einzelne SMS senden Hier kann direkt die Zielrufnummer eingegeben, der

Mehr

Ihr Vermittler-Portal

Ihr Vermittler-Portal Ihr Vermittler-Portal Modern Einfach - Logisch 1 Inhaltsverzeichnis Einführung Seite 3 Vermittler-Portal Registrierung Seite 4 Erstanmeldung Seite 5 Passwort vergessen Seite 5 Neue Dokumente Seite 6 Kunden-

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren.

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltselemente bearbeiten Bild einfügen 2. Inhaltselement anlegen 3. Seite anlegen 4. Dateien verwalten Ordner anlegen Datei hochladen 5. Buttons 6. TYPO3 Backend (Aufbau) Einleitung

Mehr

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? B. Wie nimmt man mit dem PULOX PO-300

Mehr

Einrichten von Pegasus Mail zur Verwendung von MS Exchange und Übertragen der alten Maildaten auf den neuen Server

Einrichten von Pegasus Mail zur Verwendung von MS Exchange und Übertragen der alten Maildaten auf den neuen Server Einrichten von Pegasus Mail zur Verwendung von MS Exchange und Übertragen der alten Maildaten auf den neuen Server Worum geht es? Nach erfolgter Umstellung auf den MS Exchange Server kann es nötig sein,

Mehr

Roundcube Webmail Kurzanleitung

Roundcube Webmail Kurzanleitung Roundcube Webmail Kurzanleitung Roundcube Webmail ist ein IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem E-Mail-Server dient. Er hat eine Oberfläche, die E-Mail-Programmen für den Desktop ähnelt. Öffnen

Mehr

Der PDF-Druck. EDIORG Software GmbH, Linz

Der PDF-Druck. EDIORG Software GmbH, Linz Der PDF-Druck Der Makler hat nun auch die Möglichkeit, ein als PDF generiertes Angebot per E-Mail 1. als Anhang oder 2. als Link zu versenden oder 3. wie bisher das PDF über WORD zu generieren. Es soll

Mehr

1 Konto für HBCI/FinTS mit Chipkarte einrichten

1 Konto für HBCI/FinTS mit Chipkarte einrichten 1 Konto für HBCI/FinTS mit Chipkarte einrichten Um das Verfahren HBCI/FinTS mit Chipkarte einzusetzen, benötigen Sie einen Chipkartenleser und eine Chipkarte. Die Chipkarte erhalten Sie von Ihrem Kreditinstitut.

Mehr

INHALT. nicht verschlüsselt bzw. kein SPA* *Ihr Passwort wird durch die SSL Verbindung bereits verschlüsselt übertragen!

INHALT. nicht verschlüsselt bzw. kein SPA* *Ihr Passwort wird durch die SSL Verbindung bereits verschlüsselt übertragen! INHALT Seite -1- Outlook 2013 / 2010 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 2 Outlook 2007 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 6 Outlook 2003 und 2000 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 11 Thunderbird - Ihr E-Mail-Konto

Mehr

SEPA-Umstellungsleitfaden für die VR-NetWorld Software

SEPA-Umstellungsleitfaden für die VR-NetWorld Software SEPA-Umstellungsleitfaden für die VR-NetWorld Software 1. Allgemeine Einstellungen Überprüfen Sie zunächst die aktuelle Programmversion über die Menüpunkte? Über VR-NetWorld. Damit Sie alle SEPA-Funktionen

Mehr

Lern- und Kommunikationsplattform Moodle. Kurzanleitung für Lehrende

Lern- und Kommunikationsplattform Moodle. Kurzanleitung für Lehrende Lern- und Kommunikationsplattform Moodle Kurzanleitung für Lehrende Kurzanleitung Moodle Moodle ist die Lern- und Kommunikationsplattform der KHSB und bietet Lehrenden die Möglichkeit u.a. Lehrmaterialen

Mehr

E-Mail-Konto einrichten

E-Mail-Konto einrichten E-Mail-Konto einrichten Sie haben die Möglichkeit, Ihr E-Mail Konto bei der RAK-Berlin auch über Ihr eigenes E- Mail Programm abzurufen. Voraussetzung: Eine bereits eingerichtete E-Mail-Adresse bei der

Mehr

Kundeninformation zum neuen Bestellsystem. Ohne Installation sofort nutzbar!

Kundeninformation zum neuen Bestellsystem. Ohne Installation sofort nutzbar! Kundeninformation zum neuen Bestellsystem Ohne Installation sofort nutzbar! Installation des TROST CENTRO Patch Bitte folgen Sie dem in der E-Mail angegeben Link zum Download des Patch oder rufen Sie direkt

Mehr

iphone-kontakte zu Exchange übertragen

iphone-kontakte zu Exchange übertragen iphone-kontakte zu Exchange übertragen Übertragen von iphone-kontakten in ein Exchange Postfach Zunächst muss das iphone an den Rechner, an dem es üblicherweise synchronisiert wird, angeschlossen werden.

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

Benutzerhandbuch. Online-Bewerbung. Henkel Ausbildung

Benutzerhandbuch. Online-Bewerbung. Henkel Ausbildung Benutzerhandbuch Online-Bewerbung Henkel Ausbildung Wie bewerbe ich mich bei Henkel? Um von der Henkel-Internetseite zur Online-Bewerbung zu gelangen, wählen Sie in der Navigationsleiste das Feld Karriere

Mehr

LEITFADEN ZUM UMGANG MIT MAUTAUFSTELLUNG UND EINZELFAHRTENNACHWEIS BEI E-MAIL-ZUSTELLUNG

LEITFADEN ZUM UMGANG MIT MAUTAUFSTELLUNG UND EINZELFAHRTENNACHWEIS BEI E-MAIL-ZUSTELLUNG LEITFADEN ZUM UMGANG MIT MAUTAUFSTELLUNG UND EINZELFAHRTENNACHWEIS BEI E-MAIL-ZUSTELLUNG Die folgenden Informationen sollen Ihnen die Handhabung der Dateien mit der Mautaufstellung und/ oder mit dem Einzelfahrtennachweis

Mehr

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Die schnellste und kostengünstigste Art, zu einem Internetauftritt zu gelangen, ist der Weg über vorkonfigurierte und oftmals kostenfreie Internetbaukästen. Diese

Mehr

Leitfaden E-Maileinrichtung Outlook 2007. Stand vom: 25.09.14

Leitfaden E-Maileinrichtung Outlook 2007. Stand vom: 25.09.14 Leitfaden E-Maileinrichtung Outlook 2007 Stand vom: 25.09.14 Einführung Liebe Bitskin-Kundin, lieber Bitskin-Kunde, wir freuen uns, dass wir Sie als Partner begrüßen dürfen. Um Ihnen den bestmöglichen

Mehr

Startseite von Prinect Remote Access

Startseite von Prinect Remote Access 1 Kurzanleitung: Seitenabnahme in Prinect Remote Access Startseite von Prinect Remote Access Nach Ihrer Anmeldung über das Internet sehen die Startseite von Prinect Remote Access. (Falls Sie das Sicherheitszertifikat

Mehr

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Windows-Live E-Mail-Client

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Windows-Live E-Mail-Client Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Windows-Live E-Mail-Client Achtung: Diese Anleitung bezieht sich nur auf Windows-Live-Mail. Wollen Sie die Lotsen E-Mail unter einem anderen E-Mail-Programm

Mehr

Outlook Express: Einrichtung E-Mail Account

Outlook Express: Einrichtung E-Mail Account Outlook Express: Einrichtung E-Mail Account Die nachfolgende Beschreibung dient der Einrichtung eines Accounts zum Abruf und Versenden von Mails über den Mailserver unter Microsoft Outlook-Express 5.0

Mehr

Anleitung zur Datensicherung und -rücksicherung in der VR-NetWorld Software

Anleitung zur Datensicherung und -rücksicherung in der VR-NetWorld Software Anleitung zur Datensicherung und -rücksicherung in der VR-NetWorld Software Damit Sie bei einer Neuinstallation auf Ihren alten Datenbestand zurückgreifen können, empfehlen wir die regelmäßige Anlage von

Mehr

ÖKB Steiermark Schulungsunterlagen

ÖKB Steiermark Schulungsunterlagen ÖKB Steiermark Schulungsunterlagen Fotos von Online-Speicher bereitstellen Da das hinzufügen von Fotos auf unsere Homepage recht umständlich und auf 80 Fotos begrenzt ist, ist es erforderlich die Dienste

Mehr

Fülle das erste Bild "Erforderliche Information für das Google-Konto" vollständig aus und auch das nachfolgende Bild.

Fülle das erste Bild Erforderliche Information für das Google-Konto vollständig aus und auch das nachfolgende Bild. Erstellen eines Fotoalbum mit "Picasa"-Webalben Wie es geht kannst Du hier in kleinen Schritten nachvollziehen. Rufe im Internet folgenden "LINK" auf: http://picasaweb.google.com Jetzt musst Du folgendes

Mehr

THUNDERBIRD. 1 Was ist sigmail.de? 2 Warum sigmail.de? UP.10.016.ESUTB.8-1-2

THUNDERBIRD. 1 Was ist sigmail.de? 2 Warum sigmail.de? UP.10.016.ESUTB.8-1-2 Seite 1 1 Was ist sigmail.de? Sigmail ist der E Mail Server auf www.signaturportal.de. Eine E Mail Adresse auf signaturportal.de lautet deshalb @sigmail.de. 2 Warum sigmail.de? Der einfachste Weg, elektronische

Mehr

Kurzanleitung zum Einrichten von emailkonten für Outlook Express 6

Kurzanleitung zum Einrichten von emailkonten für Outlook Express 6 Kurzanleitung zum Einrichten von emailkonten für Outlook Express 6 Um sicher und bequem Nachrichten mit Outlook zu verwalten, muss der E-Mail Client passend zu unseren E-Mail Einstellungen konfiguriert

Mehr

Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost

Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Diese Anleitung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihr E-Mail-Konto auf dem Mail-Server (Mailhost) der Universität Hamburg haben.

Mehr

Benutzerhandbuch. Online-Bewerbung. Henkel Ausbildung

Benutzerhandbuch. Online-Bewerbung. Henkel Ausbildung Benutzerhandbuch Online-Bewerbung Henkel Ausbildung Wie bewerbe ich mich bei Henkel? Um von der Henkel-Internetseite zur Online-Bewerbung zu gelangen, wählen Sie in der Navigationsleiste das Feld Karriere

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

E-mail-Konto Einrichtung. Webmail. Outlook Express. Outlook

E-mail-Konto Einrichtung. Webmail. Outlook Express. Outlook E-mail-Konto Einrichtung Webmail Outlook Express Outlook 1 Allgemeines Sobald ein E-mail-Konto vom VÖP-Büro eingerichtet und bestätigt wurde steht der Zugang Web - Mail zu Verfügung. Im Zuge der Einrichtung

Mehr

Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken.

Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken. Seite erstellen Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken. Es öffnet sich die Eingabe Seite um eine neue Seite zu erstellen. Seiten Titel festlegen Den neuen

Mehr

Digitale Vergabe. Firmentool avasign. Erstellt vom StBA Landshut Abteilung T Stand: 29.10.2013

Digitale Vergabe. Firmentool avasign. Erstellt vom StBA Landshut Abteilung T Stand: 29.10.2013 Digitale Vergabe Firmentool avasign Erstellt vom StBA Landshut Abteilung T Stand: 29.10.2013 Inhaltsverzeichnis: 1.) Unterlagen ausdrucken... 1 2.) Änderungspaket einarbeiten... 6 3.) Bearbeiten des Angebotes...

Mehr

Emaileinrichtung in den kaufmännischen Programmen der WISO Reihe

Emaileinrichtung in den kaufmännischen Programmen der WISO Reihe Emaileinrichtung in den kaufmännischen Programmen der WISO Reihe Voraussetzung für die Einrichtung eine Emailanbindung in den kaufmännischen Produkten der WISO Reihe ist ein auf dem System als Standardmailclient

Mehr

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Version 1.0 Arbeitsgruppe Meldewesen SaxDVDV Version 1.0 vom 20.07.2010 Autor geändert durch Ohle, Maik Telefonnummer 03578/33-4722

Mehr

Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Outlook 2013

Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Outlook 2013 Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Outlook 0 Hinweis: Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit, um die Einstellungen in Ruhe an Ihrem PC durchzuführen. Drucken Sie dieses Anleitungs-PDF

Mehr

TEAMWORK App. Erste Schritte

TEAMWORK App. Erste Schritte TEAMWORK App Erste Schritte 1. Die TEAMWORK App Mit der einfachen und intuitiven Oberfläche haben Sie nicht nur Zugriff auf alle Dateien, die Sie über Ihren PC zu TEAMWORK hochgeladen haben, Sie können

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Hilfe zur Verwendung digitaler Formulare

Hilfe zur Verwendung digitaler Formulare Übersicht A) Allgemeines Seite 1 B) Antragstellung / Auswahl der Formulare Seite 1 Aufruf der Formulare Seite 1 Bearbeiten/Ausfüllen der Formulare Seite 2 C) Einreichen/Weiterleiten Seite 4 A) Allgemeines

Mehr

Erstellen einer digitalen Signatur für Adobe-Formulare

Erstellen einer digitalen Signatur für Adobe-Formulare Erstellen einer digitalen Signatur für Adobe-Formulare (Hubert Straub 24.07.13) Die beiden Probleme beim Versenden digitaler Dokumente sind einmal die Prüfung der Authentizität des Absenders (was meist

Mehr

Interner Fakultätskalender Anleitung

Interner Fakultätskalender Anleitung Interner Fakultätskalender Anleitung Der interne Fakultätskalender soll es ermöglichen, wichtige Termine innerhalb der Fakultät elektronisch auszutauschen. Um auf den Kalender zuzugreifen, kann man sowohl

Mehr

Benutzeranleitung. PrivaSphere Secure Messaging. Outlook AddIn Variante 2. Konto

Benutzeranleitung. PrivaSphere Secure Messaging. Outlook AddIn Variante 2. Konto PrivaSphere Secure Messaging Outlook AddIn Variante 2. Konto Benutzeranleitung PrivaSphere bietet in Zusammenarbeit mit Infover AG ein Outlook AddIn für Secure Messaging an. Diese Anleitung verhilft Ihnen

Mehr

Anleitung zum Erstellen und Auspacken eines verschlüsselten Archivs zur Übermittlung personenbezogener Daten per E-Mail 1

Anleitung zum Erstellen und Auspacken eines verschlüsselten Archivs zur Übermittlung personenbezogener Daten per E-Mail 1 personenbezogener Daten per E-Mail 1 Entsprechend der gültigen Verschlüsselungsverordnung http://www.kirchenrechtwuerttemberg.de/showdocument/id/17403 gilt u.a. 1 (1) Personenbezogene Daten und andere

Mehr

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Benutzerhandbuch für ZKB WebMail Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 3 1.1 Definition 3 1.2 Sicherheit 3 2 Funktionen 3 2.1 Registrierung (erstes Login)

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

Anleitung: PraxisApp Mein Frauenarzt

Anleitung: PraxisApp Mein Frauenarzt Anleitung: PraxisApp Mein Frauenarzt Loggen Sie sich mit Ihren individuellen Zugangsdaten, die Sie per Email von Monks Ärzte im Netz erhalten haben, in die PraxisApp Verwaltung (http://praxisapp.frauenaerzte

Mehr

REV icomfort Einrichtung Fernzugriff per VPN

REV icomfort Einrichtung Fernzugriff per VPN REV icomfort Einrichtung Fernzugriff per VPN Diese Anleitung beschreibt Ihnen Schritt für Schritt die Einrichtung eines Fernzugriffs per VPN-Tunnel anhand einer AVM FritzBox. Sofern Ihnen ein anderer Router

Mehr

Mit Ihrer Bewerbung fängt alles an!

Mit Ihrer Bewerbung fängt alles an! Bei uns arbeiten 292.534 Jahre Erfahrung. Wir wollen noch mehr! Mit Ihrer Bewerbung fängt alles an! Warum online bewerben? Die Online-Bewerbung hat viele Vorteile für uns und auch für Sie als Bewerber:

Mehr

Leitfaden zur Nutzung des Systems CryptShare /Sicheres Postfach

Leitfaden zur Nutzung des Systems CryptShare /Sicheres Postfach Leitfaden zur Nutzung des Systems CryptShare /Sicheres Postfach 1. Einleitung Die Web-Anwendung CryptShare ermöglicht den einfachen und sicheren Austausch vertraulicher Informationen durch die verschlüsselte

Mehr

Digitale Signatur - Anleitung zur Zertifizierung der eigenen Email-Adresse

Digitale Signatur - Anleitung zur Zertifizierung der eigenen Email-Adresse 1 Digitale Signatur - Anleitung zur Zertifizierung der Digitale Signatur - Anleitung zur Zertifizierung der Website Nutzerzertifikat https://pki.pca.dfn.de/htw-dresden-ca/cgi-bin/pub/pki Auf dieser Seite

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage

So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage Anleitung zum Einpflegen von Praxisnachrichten auf LGNW Praxishomepages Stand: 15.September 2013 So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage 1.

Mehr

Hier können Sie die Vorlagen erstellen und bearbeiten: Dort sehen Sie in der rechten Spalte der Seite die emaileinstellungen.

Hier können Sie die Vorlagen erstellen und bearbeiten: Dort sehen Sie in der rechten Spalte der Seite die emaileinstellungen. kidsgo Kurs- und Teilnehmerverwaltung Anleitung 2: email Vorlagen benutzen Damit Sie identische Mails, z.b. Anmeldebestätigungen, nicht einzeln an jede/n Teilnehmer/in schicken müssen, gibt es die Möglichkeit,

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

Beitrittsantrag ohne MIP-Zugang

Beitrittsantrag ohne MIP-Zugang Beitrittsantrag ohne MIP-Zugang Produktmanagement Hilfsmittel 0032 20 Postfach 10 14 44 20009 Hamburg Nagelsweg 27-31 20097 Hamburg hilfsmittelmanagement@dak.de www.dak.de/leistungserbringer Oktober 2015

Mehr

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de E-Mail Einrichtung Als Kunde von CM4all Business haben Sie die Möglichkeit sich E-Mail-Adressen unter ihrer Domain einzurichten. Sie können sich dabei beliebig viele Email-Adressen einrichten, ohne dass

Mehr

Windows Live Mail Konfiguration IMAP

Windows Live Mail Konfiguration IMAP Windows Live Mail Konfiguration IMAP Einrichten eines IMAP-Kontos unter Windows Live Mail zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme Februar 2015 Seite 2 von 8 Windows Live Mail ist der Nachfolger

Mehr

Einrichten des Elektronischen Postfachs

Einrichten des Elektronischen Postfachs Einrichten des Elektronischen Postfachs Für die Einrichtung des Elektronischen Postfachs melden Sie sich wie gewohnt in unserem Online-Banking auf www.sparkasse-unnakamen.de an. Wechseln Sie über Postfach

Mehr

SRM - Supplier Self Service (Lieferant) Author: Dennis Vater; Version: 01, January 1th, 2013

SRM - Supplier Self Service (Lieferant) Author: Dennis Vater; Version: 01, January 1th, 2013 Inhalt 0. Systemlandschaft 2 1. Benachrichtigung über neue oder geänderte Belege 2 2. Anmeldung am Lieferantenportal 2 2.1 Erläuterungen der Bereiche 3 2.2 Erläuterungen des Status 4 3. Bestätigung pflegen

Mehr