Asset Management. Wenn Versicherungen Ihnen Prämien zahlen Credit Suisse IRIS Balanced Certificates

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Asset Management. Wenn Versicherungen Ihnen Prämien zahlen Credit Suisse IRIS Balanced Certificates"

Transkript

1 Asset Management Wenn Versicherungen Ihnen Prämien zahlen Credit Suisse IRIS Balanced Certificates

2 Versicherungsprämien als Gewinnpotenzial für Ihr Portfolio. Ein attraktiver Rollentausch. Mit dem Zertifikat Credit Suisse IRIS Balanced Certificates haben Privatanleger die Möglichkeit, von einem aktiv verwalteten und breit diversifizierten Portfolio von Versicherungsprämien zu profitieren. Eine neue Anlagekategorie für Privatanleger Jeder versichert sich. Für eine Diebstahl-, Haftpflicht- oder Lebensversicherung geben Privatpersonen ohne zu zögern Geld aus, um sich vor den Risiken zu schützen, die das Leben bereithält. Versicherungen übernehmen Risiken aus dem privaten Bereich, wie solche aus der Luftfahrt- oder Ölindustrie. Dafür erhalten sie Prämien. Mit dem Zertifikat Credit Suisse IRIS Balanced Certificates können Versicherte und Versicherungen ihre Rollen zum ersten Mal tauschen. Anleger schlüpfen in die Rolle der Versicherung, übernehmen Risiken und nehmen dafür Prämien ein. Versicherungen übernehmen den Part der Versicherten, indem sie Risiken an Investoren abtreten und ihnen dafür Prämien entrichten. Das Zertifikat Credit Suisse IRIS Balanced Certificates eröffnet Privatanlegern den Zugang zu einem aktiv verwalteten und breit diversifizierten Portfolio von Versicherungsrisiken. Dieses Produkt eignet sich auch für Anleger mit einem moderaten Risikoprofil. Beispiel Luftfahrtindustrie Wäre ein Flugzeug nicht versichert, so würde es nicht fliegen. Denn es würde in den meisten Flughäfen keine Lande- und Starterlaubnis bekommen. Deshalb müssen die Luftfahrtsgesellschaften ihre Flotte bei einem Erstversicherer versichern. Jedes Flugzeug ist für etwa 2,5 Mrd. USD versichert. Diese Haftungssumme stellt für viele Erstversicherer einen zu großen Betrag dar, weshalb sie sich bei einer Rückversicherung rückversichern. Damit limitieren die Erstversicherer ihr maximales Verlustpotenzial. Die Rückversicherungen geben wiederum einen Teil ihrer Risiken an den Kapitalmarkt ab. Investoren, die diese Risiken übernehmen, erhalten dafür eine Prämie. Versicherungsnehmer Erstversicherer Rückversicherer Kapitalmarkt Quelle: Credit Suisse 2/6

3 Ein Produkt mit innovativem Charakter. Aus Grundstein einer neuen Anlagekategorie. Credit Suisse IRIS Balanced Certificates bietet Ihnen transparenten Zugang zu der für Privatanleger bislang weitgehend geschlossenen Anlagekategorie der Insurance-Linked-Strategies. Was sind Insurance-Linked-Strategies? Insurance-Linked-Strategies (ILS) sind Anlagen, welche eine Verbindung zu Versicherungsrisiken aufweisen. Es gibt zwei Arten von ILS-Instrumenten: einerseits verbriefte Instrumente, die in standardisierter Form am Kapitalmarkt erhältlich sind, und andererseits nichtverbriefte Instrumente, sogenannte Individualvereinbarungen zwischen Investoren und Versicherungen. Mithilfe dieser beiden Instrumente können sich Rückversicherer gegen Risiken aus beispielsweise den Bereichen Naturkatastrophen, Luft-, Raum- und Schifffahrt absichern. Was ist Credit Suisse IRIS Balanced Certificates? Credit Suisse IRIS (Insurance Related Investment Solution) Balanced Certificates gehört zu einer neuen Anlagekategorie innerhalb des Universums Alternativer Anlagen. Credit Suisse IRIS Balanced Certificates ermöglicht Privatanlegern den Rollentausch mit Versicherungen. Statt für eine Versicherung Geld zu bezahlen, erhalten Investoren von Versicherungen festgesetzte Prämien. Credit Suisse IRIS Balanced Certificates ist ein Zertifikat auf ein aktiv verwaltetes ausgewogenes Portfolio von Versicherungsrisiken. Ihr Nutzen von Credit Suisse IRIS Balanced Certificates Credit Suisse IRIS Balanced Certificates ist ein innovatives Finanzprodukt mit einem attraktiven Risiko-Rendite-Profil. Anhand individuell ausgehandelter Verträge gelingt eine Diversifikation über verschiedene Versicherungsrisiken hinweg auf hohem Niveau. Credit Suisse IRIS Balanced Certificates verbessert die Diversifikation eines bestehenden Portfolios. Die übernommenen Versicherungsrisiken weisen eine niedrige Korrelation zu traditionellen wie auch zu nichttraditionellen Anlagen auf. Ein erfahrenes, interdisziplinäres Team unter der Leitung von Niklaus Hilti verwaltet und überwacht das Zertifikat Credit Suisse IRIS Balanced Certificates. 3/6

4 Es gibt keine schlechten Risiken. Denn jedes Risiko hat seinen Preis. Credit Suisse IRIS Balanced Certificates ist ein Zertifikat auf ein aktiv verwaltetes Portfolio von Versicherungsrisiken mit Fokus auf Individualvereinbarungen. Dank seiner Diversifikation bietet es ein attraktives Rendite-Risiko-Profil. Credit Suisse IRIS Balanced Certificates ist ein Zertifikat auf ein aktiv verwaltetes Portfolio, das Versicherungsrisiken aus unterschiedlichen Bereichen wie Raum-, Luft- und Schifffahrt sowie Naturkatastrophen umfasst. Wichtig dabei: Es gibt keine schlechten Risiken, da jedes Risiko seinen Preis hat. Die Aufgabe des Portfoliomanagers besteht darin, für die ausgewählten Risiken eine attraktive Prämie zu finden. Wie wird das Risiko kontrolliert?* Das Risiko wird durch eine Streuung des zugrunde liegenden Portfolios über voneinander unabhängige Versicherungsrisiken begrenzt. Der Manager strebt dabei an, das vertraglich zulässige Risiko pro Ereigniskategorie von 50 Prozent zu unterschreiten und ein Risiko pro Ereigniskategorie von Prozent des Portfolios einzuhalten. Sämtliche Ereigniskategorien sind grundsätzlich voneinander unabhängig. Beispielsweise gibt es keinen Zusammenhang zwischen einem Hurrikan in den USA und einem Erdbeben in Japan. Ereigniskategorien US-Hurrikan Erdbeben in Kalifornien Erdbeben im mittleren Westen der USA Erdbeben im Pazifischen Nordwesten Sturm in Europa Erdbeben in Europa Erdbeben in Japan Taifun in Japan Erdbeben in Australien Zyklon in Australien Industrieunfall Schiffsunfall Flugzeugunglück Satellitenunglück Sonstige * Bitte beachten Sie die Risikohinweise auf der Seite 6. Management-Team Das Team kam im ober 2006 zu Credit Suisse, nachdem es zuvor bei der Bank Leu ILS-Portfolios verwaltet hatte. Es ist äußerst erfahren und verfügt über eine bewährte Erfolgsbilanz. Das Team wird geleitet von Niklaus Hilti. Der Physiker und Meteorologe ist seit über zehn Jahren im Bereich der ILS tätig und gilt als Pionier dieser Anlageklasse. Die wesentlichen Stärken des ILS-Teams der Credit Suisse sind: Fachkenntnisse in Versicherungsmathematik, Meteorologie, Physik und Mathematik Erfahrung und Know-how in den Bereichen Rückversicherung und Versicherung Verwaltung von ILS-Anlagen im Wert von insgesamt ca. USD 3,4 Mrd. (Stand: 31. März 2011) Die bisherige Wertentwicklung der von meinem Team verwalteten ILS-Produkte verlief bislang völlig unabhängig von traditionellen und alternativen Finanzmärkten. Niklaus Hilti, Portfoliomanager 4/6

5 Sie fragen nach neuen Anlagelösungen? Unser Produkt bietet Ihnen überraschende Antworten. Credit Suisse IRIS Balanced Certificates* Produkt Zertifikat auf die Managed Investments PCC - IRIS Balanced Cell Emittent Credit Suisse AG (Guernsey Branch) Investment Manager Credit Suisse AG Währung EUR Anteilspreis Zertifikatewert am Fixing-Termin Laufzeit Open-end Mindestanlage 1 Zertifikat Börsennotierung Scoach Gebühren Ausgabeaufschlag max. 5,00 % (fällt während der Zeichnungsphase an, nicht bei Erwerb über die Börse) Administration Fee 1,5 % p. a. (auf Zertifikatebene) Management Fee 0,5 % p. a. (auf Underlying-Ebene) Performance Fee 20,0 % p. a. High Watermark Angestrebte Nettorendite ca. 3M Libor + 8 % Angestrebte Volatilität ca. 3 % bis 5 % Portfoliostruktur Allokation der Risikokategorien Bei der gegenwärtigen Marktlage strebt der Manager an, 70 Prozent bis 80 Prozent in verschiedene, unkorrelierte Naturkatastrophenrisiken und 20 Prozent bis 30 Prozent in sonstige Risiken, wie der Luft- und Schifffahrt zu investieren. Sonstige 1 % Satellit 2 % Leben 1% Schiffahrt/Energie 9 % Luftfahrt 10 % Naturkatastrophen 77 % Anlageargumente** Credit Suisse IRIS Balanced Certificates ist ein Zertifikat auf ein aktiv verwaltetes Portfolio von Insurance-Linked-Strategies (ILS) und bietet Privatanlegern Zugang zu einer innovativen Anlagekategorie. Die Performance des Portfolios ist weitestgehend unabhängig von der Entwicklung der Finanzmärkte, da Versicherungsrisiken kaum mit wirtschaftlichen Trends korrelieren. Das Risiko des Portfolios wird durch Diversifikation über eine breite Palette von Risikokategorien hinweg begrenzt. Das Management-Team der Insurance-Linked-Strategien verfügt über eine erfolgreiche Leistungshistorie. Credit Suisse IRIS Balanced Certificates weist mit 11,59 Prozent*** seit Auflage Ende Januar 2008 eine attraktive Performance auf. Historische Wertentwicklung einer ausgewogenen ILS-Anlage 170 % 160 % 150 % 140 % 130 % 120 % 110 % 100 % 90 % 80 % 70 % 60 % ILS Anlage DAX 30 LIBOR EUR 3 Mon Historische Renditeangaben und Finanzmarktszenarien sind keine Garantie für laufende und zukünftige Ergebnisse. Quelle: Credit Suisse, Stand Dies ist eine indikative Allokation, die sich mit der Zeit ändern kann. Quelle: Credit Suisse, Stand * Aktuelle Daten zur Zeichnungsfrist des Credit Suisse IRIS Balanced Certificates siehe Product Profile ** Bitte beachten Sie die Risikohinweise auf der Seite 6. *** NAV Entwicklung, Stand /6

6 Chancen Risiken Credit Suisse IRIS Balanced Certificates ist ein Zertifikat auf ein aktiv verwaltetes Portfolio von Insurance-Linked-Strategies (ILS) und bietet Privatanlegern Zugang zu einer innovativen Anlagekategorie. Die Performance des Portfolios ist weitestgehend unabhängig von der Entwicklung der Finanzmärkte, da Versicherungsrisiken kaum mit wirtschaftlichen Trends korrelieren. Das Risiko des Portfolios wird durch Diversifikation über eine breite Palette von Risikokategorien hinweg begrenzt. Das Management-Team der Insurance-Linked-Strategien verfügt über eine erfolgreiche Leistungshistorie. Es besteht kein Kapitalschutz; es besteht das Risiko, dass das investierte Kapital möglicherweise nicht vollständig oder gar nicht zurück bezahlt wird. Aufgrund des sehr spekulativen Charakters der Anlage in die Zertifikate sollte nur eine solche Summe investiert werden, deren Verlust nicht zu einer Beeinträchtigung der persönlichen Lebensführung führt. Die tatsächliche Rendite wird von der Entwicklung der verschiedenen Einflussfaktoren abhängen, ist somit unsicher und kann nicht garantiert werden. Es besteht eine eingeschränkte Wiederverkäuflichkeit der Zertifikate. Lesen Sie vor dem Kauf der Zertifikate den Prospekt, der eine ausführliche Darstellung zu den Risiken im Kapitel Risiken einer Anlage in Zertifikate enthält. Wichtige Hinweise: Diese Unterlage soll Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Produkteigenschaften verschaffen. Die in den Unterlagen getroffenen Aussagen sind rechtlich nicht verbindlich. Die vollständige Darstellung der Produkteigenschaften sowie die vollständige Darstellung der mit diesem Produkt verbundenen Kosten, Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem dem Produkt zugrunde liegenden Wertpapierprospekt (der Prospekt ), der alleine ausschließlich rechtlich verbindlich ist. Die Gültigkeit der dargestellten Informationen ist auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Unterlagen beschränkt. Eine Veränderung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, mögliche Gesetzesänderungen oder sonstige Ereignisse können die zukünftige Entwicklung abweichend von unseren Darstellungen beeinflussen. Dies gilt insbesondere für Darstellungen zu den möglichen Renditen oder im Hinblick auf die Informationen zu Steuern. Der Erwerb der Zertifikate kann und sollte ausschließlich auf Basis der im Prospekt enthaltenen Informationen erfolgen. Zertifikate sind nicht für alle Anlegertypen geeignet und mit einer Anlage in diese Zertifikate können wichtige rechtliche und steuerliche Konsequenzen sowie Anlagerisiken einhergehen. Es wird dringend empfohlen, vor einer Anlage in die Zertifikate den professionellen Rat eines Rechtsanwaltes, Steuer- und/oder Finanzberaters einzuholen. Dieses Dokument wurde von der Credit Suisse AG und / oder mit ihr verbundenen Unternehmen (nachfolgend «CS») mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die CS gibt jedoch keine Gewähr hinsichtlich dessen Inhalt und Vollständigkeit und lehnt jede Haftung für Verluste ab, die sich aus der Verwendung dieser Informationen ergeben. Die in diesem Dokument geäußerten Meinungen sind diejenigen der CS zum Zeitpunkt der Redaktion und können jederzeit und ohne Mitteilung ändern. Ist nichts anderes vermerkt, sind alle Zahlen ungeprüft. Das Dokument dient ausschließlich Informationszwecken und der Nutzung durch den Empfänger. Es stellt weder ein Angebot, noch eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Bankdienstleistungen dar und entbindet den Empfänger nicht von seiner eigenen Beurteilung. Insbesondere ist dem Empfänger empfohlen, allenfalls unter Beizug eines Beraters, die Informationen in Bezug auf die Vereinbarkeit mit seinen eigenen Verhältnissen, auf juristische, regulatorische, steuerliche, u.a. Konsequenzen zu prüfen. Dieses Dokument darf ohne schriftliche Genehmigung der CS weder auszugsweise noch vollständig vervielfältigt werden. Es richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbieten. Mit jeder Anlage sind Risiken, insbesondere diejenigen von Wert- und Ertragsschwankungen verbunden. Bei der Veräußerung von Zertifikaten kann der Investor weniger Geld zurückbekommen, als er bei seinem ursprünglichen Investment eingesetzt hat. Auch ein Totalverlust ist möglich. Bei Fremdwährungen besteht zusätzlich das Risiko, dass die Fremdwährung gegenüber der Referenzwährung des Anlegers an Wert verliert. Historische Renditeangaben und Finanzmarktszenarien sind keine Garantie für laufende und zukünftige Ergebnisse. Die Performance-Angaben berücksichtigen die bei der Ausgabe und der Rücknahme erhobenen Kommissionen und Kosten nicht. In Zusammenhang mit diesem Anlageprodukt kann die Credit Suisse AG und/oder mit ihr verbundene Unternehmen unter Umständen Dritten bezahlen oder von Dritten als Teil ihres Entgelts oder sonst wie eine einmalige oder wiederkehrende Vergütung erhalten (z. B. Platzierungsgebühr oder Bestandeskommission). Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater. Zudem können im Hinblick auf das Investment Interessenkonflikte bestehen. Bei diesem Dokument handelt es sich um Marketingmaterial, das ausschließlich zu Werbezwecken verbreitet wird. Es darf nicht als unabhängige Wertpapieranalyse gelesen werden. Käufe von Zertifikaten sind nur auf Basis des aktuellen Prospektes gültig. Der Prospekt kann bei der Credit Suisse (Deutschland) Aktiengesellschaft, Junghofstrasse 16, Frankfurt am Main, Deutschland kostenlos bezogen werden. Copyright 2011 Credit Suisse Group AG und / oder mit ihr verbundene Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten. CREDIT SUISSE (DEUTSCHLAND) AKTIENGESELLSCHAFT Junghofstraße 16, D Frankfurt am Main Deutschland Service-Line: Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0)

Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen. Real Estate Asset Management, SDRP 2 30. April 2014

Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen. Real Estate Asset Management, SDRP 2 30. April 2014 Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen Real Estate Asset Management, SDRP 2 30. April 2014 Agios und Disagios der Schweizer Immobilienfonds Mittel der kotierten CH-Fonds 1 : 17.4% 1 werden auch die OTC gehandelten

Mehr

Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen. Real Estate Investment Management 31. Dezember 2015

Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen. Real Estate Investment Management 31. Dezember 2015 Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen Agios und Disagios der Schweizer Immobilienfonds Mittel der kotierten CH-Fonds 1 : 25.2% 1 werden auch die OTC gehandelten Fonds CS 1a Immo PK, CS REF International,

Mehr

Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen. Real Estate Investment Management 31. März 2015

Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen. Real Estate Investment Management 31. März 2015 Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen Real Estate Investment Management 31. März 2015 Agios und Disagios der Schweizer Immobilienfonds Mittel der kotierten CH-Fonds 1 : 35.1% 1 werden auch die OTC gehandelten

Mehr

Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen. Real Estate Investment Management 30. Oktober 2015

Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen. Real Estate Investment Management 30. Oktober 2015 Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen Agios und Disagios der Schweizer Immobilienfonds Mittel der kotierten CH-Fonds 1 : 24.4% 1 werden auch die OTC gehandelten Fonds CS 1a Immo PK, CS REF International,

Mehr

GLOBAL INVESTMENT REPORTING. CSAM Schweizer Pensionskassen Index 1. Quartal 2004

GLOBAL INVESTMENT REPORTING. CSAM Schweizer Pensionskassen Index 1. Quartal 2004 GLOBAL INVESTMENT REPORTING CSAM Schweizer Pensionskassen Index 1. Quartal 2004 Performance von Schweizer Pensionskassen auf Basis der Global-Custody-Daten der Credit Suisse Asset Management per 31.3.2004

Mehr

Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen. Real Estate Asset Management 30. Januar 2015

Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen. Real Estate Asset Management 30. Januar 2015 Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen Real Estate Asset Management 30. Januar 2015 Agios und Disagios der Schweizer Immobilienfonds Mittel der kotierten CH-Fonds 1 : 31.6% 1 werden auch die OTC gehandelten

Mehr

Investorengruppen im Wohnungsbau Fakten und Trends

Investorengruppen im Wohnungsbau Fakten und Trends Investorengruppen im Wohnungsbau Fakten und Trends ETH Forum Wohnungsbau 2011 Zürich, 14. April 2011 Ulrich Braun, Immobilienstrategien und -beratung Ausgangslage: Wem gehören die Wohnungen in der Schweiz?

Mehr

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic 90-0032 Allokationsübersicht CS (D) AG Asset Management 40 Neutrale Quote 30 20 10 0 Liquidität Renten Aktien Europa Aktien USA Aktien Japan Aktien Emerging Markets Rohstoffe & Gold Immobilien Dies ist

Mehr

Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet

Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet Mag. Thomas Mlekusch Leiter Sales Copyright by ecetra Internet Sevices AG and ecetra Central Europe e-finance AG Über brokerjet ECETRA ist Kurzform für

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

solide transparent kostengünstig aktiv gemanagt

solide transparent kostengünstig aktiv gemanagt Vermögensverwaltung im ETF-Mantel solide transparent kostengünstig aktiv gemanagt Meridio Vermögensverwaltung AG I Firmensitz Köln I Amtsgericht Köln I HRB-Nr. 31388 I Vorstand: Uwe Zimmer I AR-Vorsitzender:

Mehr

Globale Wandelanleihen Fixed Income

Globale Wandelanleihen Fixed Income Asset Management Globale Wandelanleihen Fixed Income Credit Suisse, Asset Management, Ralph Geiger Mai, 2012 Inhalt Wandelanleihen Grundlagen Investitionsargumente Wichtige Punkte des Investitionsprozesses

Mehr

Credit Suisse Real Estate Fund Hospitality und der Neuzugang in den Alpen InterContinental Davos Resort & Spa

Credit Suisse Real Estate Fund Hospitality und der Neuzugang in den Alpen InterContinental Davos Resort & Spa January 2012 Slide 1 Credit Suisse Real Estate Fund Hospitality und der Neuzugang in den Alpen InterContinental Davos Resort & Spa Referat anlässlich der Delegiertenversammlung hotelleriesuisse Graubünden

Mehr

Credit Suisse Anlagestiftung Real Estate Switzerland Gemeindeversammlung Flims. Real Estate Asset Management Montag, 15.

Credit Suisse Anlagestiftung Real Estate Switzerland Gemeindeversammlung Flims. Real Estate Asset Management Montag, 15. Credit Suisse Anlagestiftung Real Estate Switzerland Gemeindeversammlung Flims Real Estate Asset Management Montag, 15. Dezember 2014 Real Estate Asset Management Schweiz Wichtigste Zahlen und Fakten Grösster

Mehr

Transaktionskommentierung Dynamic Allocation & Credit Suisse MACS Dynamic

Transaktionskommentierung Dynamic Allocation & Credit Suisse MACS Dynamic 90-0032 Transaktionskommentierung Dynamic Allocation & Credit Suisse MACS Dynamic Eine flexible Grundausrichtung und ein hohes Maß an Beweglichkeit kennzeichnen Dynamic Allocation & CS MACS Dynamic Asset

Mehr

SQ KAUFKRAFT-STRATEGIEZERTIFIKAT. Eine Lösung für das Spannungsfeld von Inflation und Deflation

SQ KAUFKRAFT-STRATEGIEZERTIFIKAT. Eine Lösung für das Spannungsfeld von Inflation und Deflation SQ KAUFKRAFT-STRATEGIEZERTIFIKAT Eine Lösung für das Spannungsfeld von Inflation und Deflation Berlin, den 10. August 2012 Ausgangsituation am Kapitalmarkt Von den beiden ökonomischen Phänomenen Inflation

Mehr

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die Partner und ihre Funktionen 1 WARBURG INVEST Vermögensvewalter Portfoliomanagement FIL - Fondsbank Depotbank Vertrieb

Mehr

Spitäler und Finanzmärkte Beurteilung aus Sicht der Credit Suisse

Spitäler und Finanzmärkte Beurteilung aus Sicht der Credit Suisse H+ Konferenz Rechnungswesen und Controlling 2013 Spitäler und Finanzmärkte Beurteilung aus Sicht der Credit Suisse CREDIT SUISSE AG, Anne Cheseaux, Kompetenzzentrum Healthcare 28.5.2013 Agenda Die Credit

Mehr

my Solutions Massgeschneiderte Strukturierte Produkte und Optionen

my Solutions Massgeschneiderte Strukturierte Produkte und Optionen my Solutions Massgeschneiderte Strukturierte Produkte und Optionen credit-suisse.com/mysolutions Strukturierte Produkte gelten nicht als Beteiligung an kollektiven Kapitalanlagen im Sinne des Bundesgesetzes

Mehr

JPMorgan Investment Funds Global Income Fund

JPMorgan Investment Funds Global Income Fund WERBUNG: Bitte beachten Sie die Hinweise zum Produkt des Monats auf der letzten Seite! Produkt des Monats Dezember 2015 und Januar 2016 50 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag Göppingen, im Dezember 2015

Mehr

Turquoise Tracker. 100%-ige Partizipation am Turquoise Fonds Keine Laufzeitbeschränkung WKN SG2PBA

Turquoise Tracker. 100%-ige Partizipation am Turquoise Fonds Keine Laufzeitbeschränkung WKN SG2PBA Turquoise Tracker Von der hervorragenden Entwicklung des Turquoise Fonds profitieren 100%-ige Partizipation am Turquoise Fonds Keine Laufzeitbeschränkung EQUITY DERIVATIVES HOUSE OF THE YEAR Auf den renditestarken

Mehr

USD 5 JAHRES 100% KAPITALSCHUTZ-ZERTIFIKAT MIT 40% PARTIZIPATION AUF DEN BLACKROCK GLOBAL ALLOCATION FUND

USD 5 JAHRES 100% KAPITALSCHUTZ-ZERTIFIKAT MIT 40% PARTIZIPATION AUF DEN BLACKROCK GLOBAL ALLOCATION FUND USD 5 JAHRES 100% KAPITALSCHUTZ-ZERTIFIKAT MIT 40% PARTIZIPATION AUF DEN BLACKROCK GLOBAL ALLOCATION FUND Julius Baer Structured Products Tailored Solutions Group 28. Januar 2015 BLACKROCK GLOBAL ALLOCATION

Mehr

Ihr Partner für nachhaltige Immobilieninvestitionen in Deutschland und in der Schweiz.

Ihr Partner für nachhaltige Immobilieninvestitionen in Deutschland und in der Schweiz. Ihr Partner für nachhaltige Immobilieninvestitionen in Deutschland und in der Schweiz. Leben und Wohnen. Willkommen! Die Vivit Holding AG ist ein Schweizer Unternehmen für Immobilieninvestitionen, das

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Credit Suisse 1a Immo PK Produktpräsentation

Credit Suisse 1a Immo PK Produktpräsentation Nur für steuerbefreite inländische Einrichtungen der beruflichen Vorsorge sowie steuerbefreite inländische Sozialversicherungs- und Ausgleichskassen Credit Suisse 1a Immo PK Produktpräsentation Erfolgsfaktoren

Mehr

Fidelity Oktober 2015

Fidelity Oktober 2015 Oktober 2015 Martin Stenger Head of Sales IFA/ Insurance Nur für professionelle Investoren keine Weitergabe an Privatanleger Worldwide Investment Für wen und mit wem wir arbeiten Wir leben nicht von erfolgreichen

Mehr

Willkommen in der schönen Welt des Luxus! Credit Suisse Equity Fund (Lux) Global Prestige

Willkommen in der schönen Welt des Luxus! Credit Suisse Equity Fund (Lux) Global Prestige Willkommen in der schönen Welt des Luxus! Credit Suisse Equity Fund (Lux) Global Prestige Der Luxusgütersektor ist auf dem Vormarsch Und verbucht weltweit Rekordabsätze. Der Markt für Luxusgüter, darunter

Mehr

CS EUROREAL Bulletin Version EUR-Anteilklasse für in Deutschland unbeschränkt steuer pflichtige Anleger, 13. Januar 2016

CS EUROREAL Bulletin Version EUR-Anteilklasse für in Deutschland unbeschränkt steuer pflichtige Anleger, 13. Januar 2016 Credit Suisse Real Estate Investment Management Wichtiger Hinweis: Die CREDIT SUISSE ASSET MANAGEMENT Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbh hat die Verwaltung des Sondervermögens CS EUROREAL unwiderruflich

Mehr

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs Deutschland & Österreich Heike Fürpaß-Peter Marie Keil-Mouy Folie 1 1. Von Sektor- und Länderallokation profitieren

Mehr

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Carsten Holzki, Head of Sales ( Non Banks) Invesco Asset Management GmbH November 204 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle

Mehr

Der Lombardkredit Ihre Brücke zu finanzieller Flexibilität

Der Lombardkredit Ihre Brücke zu finanzieller Flexibilität Der Lombardkredit Ihre Brücke zu finanzieller Flexibilität Private Banking Investment Banking Asset Management Der Lombardkredit. Eine attraktive und flexible Finanzierungsmöglichkeit für Sie. Sie benötigen

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund August 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Comfort Die professionelle Vermögensverwaltung

Comfort Die professionelle Vermögensverwaltung Bank Linth Invest Die massgeschneiderte Anlagelösung Comfort Die professionelle Vermögensverwaltung Ein Unternehmen der LLB-Gruppe Vermögensverwaltung einfach und fair Ihre Vorteile auf einen Blick Umfassende

Mehr

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG RENDITEOPTIMIERUNG INVESTIEREN IN STAGNIERENDE MÄRKTE Seit den massiven Kurseinbrüchen im Jahr 2008 konnten sich die nmärkte

Mehr

Das topmoderne Gebäude Renditeobjekt oder Investitionstrauma

Das topmoderne Gebäude Renditeobjekt oder Investitionstrauma Das topmoderne Gebäude Renditeobjekt oder Investitionstrauma Credit Suisse AG, Real Estate Investment Management Marcus Baur, Sustainability & Innovation, 3. Dezember 2015 Real Estate Investment Management

Mehr

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Vermögensverwaltung Swisscanto Vermögensverwaltung einfach und professionell Unsere Vermögensverwaltung ist die einfache Lösung.

Mehr

CS PortfolioReal Die Vielfalt der Immobilienpalette in einem Fonds. Asset Management

CS PortfolioReal Die Vielfalt der Immobilienpalette in einem Fonds. Asset Management CS PortfolioReal Die Vielfalt der Immobilienpalette in einem Fonds. Asset Management Die Vielfalt der Immobilienpalette in einem Fonds. CS PortfolioReal: Innovation und Flexibilität auf solider Basis Immobilien

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der Vermögensverwaltung

Mehr

Von den höchsten Dividendenrenditen des DAX profitieren. DAX TOP 10 Zertifikat von -markets

Von den höchsten Dividendenrenditen des DAX profitieren. DAX TOP 10 Zertifikat von -markets Von den höchsten Dividendenrenditen des DAX profitieren DAX TOP 10 Zertifikat von -markets Stabile Erträge mit Dividendenwerten Historisch war es immer wieder zu beobachten, dass Aktiengesellschaften,

Mehr

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko.

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. Performance PERLES ermöglichen Ihnen, einfach und effizient die Wertentwicklung eines Basiswertes nachzubilden. PERLES Plus bieten zudem eine bedingte

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MAI 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Zuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt betrugen im April 214 6,4 Milliarden Euro und erreichten damit einen neuen 12-Monats-Rekord. Damit waren sie fast

Mehr

Zurich Invest Select Portfolio

Zurich Invest Select Portfolio Eine optimale Vermögensverwaltung Zurich Invest Select Portfolio Eine Geldanlage setzt Vertrauen voraus: das Vertrauen auf seriöse Beratung und kompetente Entscheidungen. Weil Sie sich auf unsere langjährige

Mehr

Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung

Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung Die Strategien für Ihren Erfolg Das Finden der optimalen Anlagestruktur und die Verwaltung eines Vermögens erfordern viel Zeit und

Mehr

Produktanalyse C-QUADRAT ARTS Fonds. Jänner 2008 Marketingmitteilung nur zur internen Verwendung

Produktanalyse C-QUADRAT ARTS Fonds. Jänner 2008 Marketingmitteilung nur zur internen Verwendung Produktanalyse Fonds Jänner 2008 Marketingmitteilung nur zur internen Verwendung C-QUADRAT Produktanalyse Fonds Folie 2 Total Return Balanced >> Wertentwicklung seit Auflage 24.11.2003 Total Return Balanced

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

AEK VERMÖGENSVERWALTUNG. Eine Privatbankdienstleistung der AEK BANK 1826 Wo Vermögen sicher bleibt. Aus Erfahrung. www.aekbank.

AEK VERMÖGENSVERWALTUNG. Eine Privatbankdienstleistung der AEK BANK 1826 Wo Vermögen sicher bleibt. Aus Erfahrung. www.aekbank. AEK VERMÖGENSVERWALTUNG Eine Privatbankdienstleistung der AEK BANK 1826 Wo Vermögen sicher bleibt Aus Erfahrung www.aekbank.ch 1 UNABHÄNGIG und Transparent Ihre Wünsche Unser Angebot Sie möchten Chancen

Mehr

Entry BEST ENTRY. OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte

Entry BEST ENTRY. OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte Entry Für den optimalen EinstiegBest BEST ENTRY EUROPa ZERTifik at OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat //

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

WKB Anlagefonds. Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen

WKB Anlagefonds. Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen WKB Anlagefonds Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen Mit Anlagefonds lassen sich die Risiken von Anlagen auch mit geringeren Summen gut diversifizieren. Die Wahl des Produkts hängt von den Renditeerwartungen,

Mehr

Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge.

Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge. v Den passenden Weg finden. Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge. Werbemitteilung Die Gesundheit oder Familie abzusichern, ist für viele selbstverständlich. Wie aber sieht es mit der Zukunftsfähigkeit

Mehr

Deka-Euroland Balance Dr. Thorsten Rühl Leiter Asset Allocation & Wertsicherungsstrategien. Januar 2012

Deka-Euroland Balance Dr. Thorsten Rühl Leiter Asset Allocation & Wertsicherungsstrategien. Januar 2012 Deka-Euroland Balance Dr. Thorsten Rühl Leiter Asset Allocation & Wertsicherungsstrategien Januar 2012 Anlagekategorie Assetklasse und Managementstil Defensiver Mischfonds Eurozone mit TotalReturn-Eigenschaft

Mehr

Pioneer Investments Substanzwerte

Pioneer Investments Substanzwerte Pioneer Investments Substanzwerte Wahre Werte zählen mehr denn je In turbulenten Zeiten wollen Anleger eines: Vertrauen in ihre Geldanlagen. Vertrauen schafft ein Investment in echten Werten. Vertrauen

Mehr

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds. Fondsprofil zum 30.10.2015

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds. Fondsprofil zum 30.10.2015 Meritum Capital - Accumulator Realer Vermögensaufbau in einem Fonds Fondsprofil zum 30.10.2015 Meritum Capital - Accumulator Weltweit in attraktive Anlageklassen investieren Risikominimierung durch globale

Mehr

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen PRIMA - Jumbo Anforderungen an eine gute Geldanlage Sicherheit Gute Rendite Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen Steuerliche Vorteile Eine prima Mischung für Sie Über den Erfolg Ihrer Geldanlage

Mehr

Vor- & Nachteile einer Hotelfinanzierung. Immobilienfonds. Agenda: Credit Suisse Real Estate Asset Management

Vor- & Nachteile einer Hotelfinanzierung. Immobilienfonds. Agenda: Credit Suisse Real Estate Asset Management 1 Vor- & Nachteile einer Hotelfinanzierung via eines Immobilienfonds Referat anlässlich der Generalversammlung der Schweizerischen Gesellschaft für Hotelkredit 16. Juni 2011 Agenda: Credit Suisse Indirekte

Mehr

MAXXELLENCE. Die innovative Lösung für Einmalerläge

MAXXELLENCE. Die innovative Lösung für Einmalerläge MAXXELLENCE Die innovative Lösung für Einmalerläge Die Herausforderung für Einmalerläge DAX Die Ideallösung für Einmalerläge DAX Optimales Einmalerlagsinvestment Performance im Vergleich mit internationalen

Mehr

Multi-Asset mit Schroders

Multi-Asset mit Schroders Multi-Asset mit Schroders Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung! Caterina Zimmermann I Vertriebsleiterin Januar 2013 Die Märkte und Korrelationen haben sich verändert Warum vermögensverwaltende Fonds?

Mehr

Investor Services Ihr Partner für individuelle Fondslösungen

Investor Services Ihr Partner für individuelle Fondslösungen Investor Services Ihr Partner für individuelle Fondslösungen Verlässliche Partnerschaft Mit der richtigen Expertise zum Erfolg Gute Gründe Die Vorteile einer individuellen Fondslösung Vielfältige Services

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MAI 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Nach einem sehr starken ersten Quartal 215 waren die Zuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt im April 215 moderat. Die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 4,5 Milliarden

Mehr

Credit Suisse Real Estate Fund Green Property

Credit Suisse Real Estate Fund Green Property Nur für qualifizierte Anleger Credit Suisse Real Estate Fund Green Property Oktober 2011 Erfolgsfaktoren Erster Schweizer Immobilienfonds mit nachhaltiger Bausubstanz der Fonds wurde im April 2009 als

Mehr

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E überlegen sie gerade ihren nächsten investmentschritt? Attraktive Aktien. Das fundamentale

Mehr

WvF Strategie-Fonds Nr. 1 Vermögensverwalter Wilhelm von Finck AG bietet erstmals Investmentfonds an

WvF Strategie-Fonds Nr. 1 Vermögensverwalter Wilhelm von Finck AG bietet erstmals Investmentfonds an WvF Strategie-Fonds Nr. 1 Vermögensverwalter Wilhelm von Finck AG bietet erstmals Investmentfonds an +++ Neuartiges Konzept +++ +++Anlegerfreundliche Kostenstruktur+++ Grasbrunn/München, August 2008 Erstmals

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF und EUR

Worst-of Pro Units in CHF und EUR Kapitalschutz ohne Cap Zürich, Januar 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär & Co. AG, Moody s Aa3) unbegrenzte

Mehr

Deka-Treasury Total Return

Deka-Treasury Total Return Anforderungen aus Sicht des Anlegers Eine für den risikobewussten Anleger attraktive Investitionsmöglichkeit zeichnet sich aus durch: die Möglichkeit flexibel auf globale Investitionschancen zu reagieren

Mehr

Willkommen in der schönen Welt des Luxus! Credit Suisse Equity Fund (Lux) Global Prestige

Willkommen in der schönen Welt des Luxus! Credit Suisse Equity Fund (Lux) Global Prestige Willkommen in der schönen Welt des Luxus! Credit Suisse Equity Fund (Lux) Global Prestige Der Luxusgütersektor ist auf dem Vormarsch Und verbucht weltweit Rekordabsätze. Der Markt für Luxusgüter, darunter

Mehr

5-in: Nachhaltige Entwicklung JETZT!

5-in: Nachhaltige Entwicklung JETZT! 5-in: Nachhaltige Entwicklung JETZT! Nachhaltiges Bauen und Werterhaltung Datum: 29.11.2011 Referent: Roger Baumann, Director Head Business Development & Sustainability Credit Suisse AG Credit Suisse Real

Mehr

MACK & WEISE. +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 201

MACK & WEISE. +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 201 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 201 Um ein größeres Vermögen zu machen, bedarf es einer gehörigen Portion an Mut und der adäquaten

Mehr

Internationales Private Banking im Herzen der Europäischen Union Luxemburg

Internationales Private Banking im Herzen der Europäischen Union Luxemburg Internationales Private Banking im Herzen der Europäischen Union Luxemburg CREDIT SUISSE (LUXEMBOURG) S.A. Luxemburg, ein bedeutendes internationales Finanzzentrum Stabilität und Offenheit sind der Schlüssel

Mehr

Ertragreich vorsorgen mit Skandia Active Mix. Die vielen Möglichkeiten der Fondsgebundenen Lebensversicherung.

Ertragreich vorsorgen mit Skandia Active Mix. Die vielen Möglichkeiten der Fondsgebundenen Lebensversicherung. Ertragreich vorsorgen mit Skandia Active Mix. Die vielen Möglichkeiten der Fondsgebundenen Lebensversicherung. Skandia Active Mix. Das Wichtigste auf einen Blick. Über 100 Investmentfonds international

Mehr

DWS Fondsplattform. Luxemburg. Die Investmentplattform für professionelle Anleger

DWS Fondsplattform. Luxemburg. Die Investmentplattform für professionelle Anleger DWS Fondsplattform Luxemburg Die Investmentplattform für professionelle Anleger *Die DWS/DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle BVI. Stand:

Mehr

Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI. www.bv-vermoegen.de 2

Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI. www.bv-vermoegen.de 2 D3RS Welt AMI Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI www.bv-vermoegen.de 2 D3RS Welt AMI Anlegen mit System Vorstellung Investmentphilosophie Portfoliostruktur Anlageausschuss www.bv-vermoegen.de

Mehr

Version Anteilklasse EUR für in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtige Anleger, 15. Juli 2014 -3,7 %-3,7 % 30.06.2013 30.06.

Version Anteilklasse EUR für in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtige Anleger, 15. Juli 2014 -3,7 %-3,7 % 30.06.2013 30.06. Asset Management CS EUROREAL Bulletin Wichtiger Hinweis: Die CREDIT SUISSE ASSET MANAGEMENT Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbh hat die Verwaltung des Sondervermögens CS EUROREAL unwiderruflich mit

Mehr

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: GROWTH FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Skandia Smart Dolphin. Investment mit Höchststandsgarantie.

Skandia Smart Dolphin. Investment mit Höchststandsgarantie. Skandia Smart Dolphin. Investment mit Höchststandsgarantie. Skandia Smart Dolphin. Das Wichtigste auf einen Blick. Skandia. Skandia war 1994 der erste Anbieter Fondsgebundener Lebensversicherungen und

Mehr

Der internationale Rentenfonds.

Der internationale Rentenfonds. Internationale Fonds Der internationale Rentenfonds. SÜDWESTBANK-Interrent-UNION. Wohldurchdacht. Mit diesem Rentenfonds können Sie von den Chancen internationaler verzinslicher Wertpapiere profitieren.

Mehr

MORGAN STANLEY 5,25 FIXKUPON DAX ANLEIHE 5,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihee //

MORGAN STANLEY 5,25 FIXKUPON DAX ANLEIHE 5,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihee // MORGAN STANLEY 5,25 FIXKUPON DAX ANLEIHE treffsicherheit PLUS DAX-EXTRACHANCE 5,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihee // Mit Chance auf Extrazins auf der suche

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA APRIL 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Zuflüsse auf den europäischen ETF-Markt hielten auch im März 215 an. Die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 8,1 Milliarden Euro und lagen damit fast 48%

Mehr

Vermögensverwaltung. Der andere Weg.

Vermögensverwaltung. Der andere Weg. Vermögensverwaltung. Der andere Weg. KEPLER Portfolio Management (KPM) Roland Himmelfreundpointner Leiter Asset Allokation KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. info@kepler.at Wichtige Hinweise

Mehr

Fondsüberblick 18. Juli 2012

Fondsüberblick 18. Juli 2012 Fondsüberblick 18. Juli 2012 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Aktien; 68,91% Global Chance Aktien abgesichert; 8,86% Renten; 8,94% Liquidität; 4,23% Gold; 3,64%

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot Thorsten Dierich max.xs financial services AG Turbulente Investmentwelt Wie verläuft die Reise? Investmentbedarf vorhanden aber wie umsetzen? In

Mehr

Nachdem Sie die Setup Datei Setup_CopyMaster Meta Trader.rar runter geladen haben entpacken Sie bitte die.rar datei.

Nachdem Sie die Setup Datei Setup_CopyMaster Meta Trader.rar runter geladen haben entpacken Sie bitte die.rar datei. Bitte beachten Sie auch den Risikohinweis und Haftungsausschluss am Ende der Seite: Installation Setup Nachdem Sie die Setup Datei Setup_CopyMaster Meta Trader.rar runter geladen haben entpacken Sie bitte

Mehr

Superfund. Systematisches Fondsmanagement. Superfund Absolute Return I

Superfund. Systematisches Fondsmanagement. Superfund Absolute Return I Systematisches Fondsmanagement Superfund Absolute Return I Das Investment der Zukunft Absolute-Return-Fonds haben das Potenzial, positive Erträge in jeder Marktlage zu erzielen, und das bei sehr geringen

Mehr

SWISS PRIVATE BROKER MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE

SWISS PRIVATE BROKER MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE DAS UNTERNEHMEN Die Swiss Private Broker AG mit Sitz in Zürich bietet unabhängige und massgeschneiderte externe Vermögensverwaltung und -beratung in alternativen

Mehr

AC Risk Parity Bond Fund*

AC Risk Parity Bond Fund* AC Risk Parity Bond Fund* APRIL 2014 Pascale-Céline Cadix, Director Sales * Vollständiger Name: ACQ - Risk Parity Bond Fund Risk Parity funktioniert auch im Anleihenbereich RISK PARITY IM ANLEIHENBEREICH

Mehr

Vermögensverwaltung. Vertrauen schafft Werte

Vermögensverwaltung. Vertrauen schafft Werte Vermögensverwaltung Vertrauen schafft Werte Geld anlegen ist eine Kunst und verlangt Weitsicht. Wir bieten Ihnen die ideale Lösung, aktuelle Portfoliotheorien gewissenhaft und verantwortungsbewusst umzusetzen.

Mehr

Entscheiden Sie sich für die richtigen Anlagefonds

Entscheiden Sie sich für die richtigen Anlagefonds Entscheiden Sie sich für die richtigen Anlagefonds Eine intelligente Anlage entspricht Ihren Zielen und Bedürfnissen. Lernen Sie unsere hochwertigen Anlagefonds für die freie und die gebundene Vorsorge

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MÄRZ 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Nettomittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt waren im Februar 215 änhlich hoch, wie der 3-Jahres-Rekord vom Januar 215; sie betrugen insgesamt 1,4 Milliarden

Mehr

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Mini Futures Futures Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Investment Banking Vontobel Mini Futures mit minimalem Einsatz Maximales erreichen Anlegern, die das Auf und Ab der Märkte in attraktive

Mehr

Factoring Mit Sicherheit liquide

Factoring Mit Sicherheit liquide Mit Sicherheit liquide Mehr Flexibilität dank. Ihr Unternehmen soll aus eigener Kraft wachsen, Sie möchten ins Ausland expandieren oder einfach Ihren finanziellen Handlungsspielraum vergrössern? Dann ist

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte seinen positiven Trend im August 215 fortsetzen. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Monats auf 9,7 Milliarden

Mehr

Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013

Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013 Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013 Marketingunterlage: Dieses Dokument dient ausschließlich der Information von professionellen Kunden und Vertriebspartnern

Mehr

Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen. Unsere Anlagepläne unter der Lupe

Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen. Unsere Anlagepläne unter der Lupe Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen Unsere Anlagepläne unter der Lupe Der Markt und seine Mechanismen haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Es wird zusehends schwieriger,

Mehr

KG FUNDS. world-of-futures.com GmbH & Co. III. Eupherie Handelssystem KG. world-of-futures.com

KG FUNDS. world-of-futures.com GmbH & Co. III. Eupherie Handelssystem KG. world-of-futures.com KG FUNDS world-of-futures.com GmbH & Co. III. Eupherie Handelssystem KG world-of-futures.com Was ist ein Handelssystem? Handelssysteme berechnen die wahrscheinliche Richtung einer Preisentwicklung, indem

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

Alexander Froschauer, Head Fixed Income Germany. AXA Investment Managers

Alexander Froschauer, Head Fixed Income Germany. AXA Investment Managers Alexander Froschauer, Head Fixed Income Germany. AXA Investment Managers EM-Anleihen mit Short Duration Timing Probleme vermeiden EM die Story im Schnelldurchlauf Effizienz deshalb sind Short Duration

Mehr

Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge.

Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge. Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge. Skandia Grand Select. Mit Top-Fonds zu steuerfreien Erträgen. Sie wollen Vermögen aufbauen und

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung GVA Vermögensaufbau Volkmar Heinz, Richard-Strauss-Straße 71, 81679 München Anlageempfehlung Ihr Berater: GVA Vermögensaufbau Volkmar Heinz Richard-Strauss-Straße 71 81679 München Telefon +49 89 5205640

Mehr