Juni 2014 in Stuttgart GESTALTEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "26. 28. Juni 2014 in Stuttgart GESTALTEN"

Transkript

1 Programmheft Programmheft Programmheft 65. Deutscher Anwaltstag Juni 2014 in Stuttgart GESTALTEN

2 Eröffnungsveranstaltung des 65. Deutschen Anwaltstages....Do Do, Fr, Uhr Uhr Schwerpunktveranstaltung Freiheit gestalten! Privatheit zwischen Schutzgut und digitaler Währung....Fr Do, Fr, Uhr Uhr Fachveranstaltungen Allgemeinanwälte....Do Anwältinnen....Fr Anwaltliche Berufsethik....Do Anwaltsgeschichte....Fr Anwaltsmarkt...Fr Arbeitsrecht....Fr Ausländer- und Asylrecht....Fr Aus- und Fortbildung...Fr Bank- und Kapitalmarktrecht...Fr Bau- und Architektenrecht....Fr Berufsrecht....Do Compliance....Fr Erbrecht...Fr Europarecht...Do, Fr Familienrecht....Do, Fr Gesellschaftsrecht....Do Gefahrenabwehrrecht...Fr Immobilienrecht...Do Informationstechnologie-Recht...Do, Fr Insolvenzrecht...Do Internationales Recht....Do, Fr Junge Anwaltschaft....Fr Kanzleimanagement.... (Mi), Fr Mediation....Fr Menschenrechte...Fr Mietrecht....Do Sozialrecht....Fr Steuerrecht....Do Strafrecht...Do, Fr Syndikusanwälte....Do, Fr Urheber- und Medienrecht....Fr Verfassungsrecht....Do Vergütung...Fr Verkehrsrecht....Do Versicherungsrecht....Do Verwaltungsrecht....Do, Fr Zivilprozessrecht.... (Mi) Rahmenprogramm Stadtspaziergang Die Innenstadt zu Fuß...Do Besuch Mercedes-Benz Museum....Do Kurze Stäffelestour Trepp auf, Trepp ab zum Pinguin....Do Stadtspaziergang Die Innenstadt zu Fuß....Fr Ludwigsburg Besuch des Schwäbischen Versailles....Fr von ällem ebbes Das Stuttgarter Bohnenviertel....Fr KulTOUR Stuttgarter Stadtspaziergang....Fr Do, Fr, Uhr Uhr Do, Fr, Uhr Uhr Fachveranstaltungen Rahmenprogramm 65. Deutscher Anwaltstag

3 Teilnehmerhinweise Anmeldungen Bitte beachten Sie bei der Anmeldung Folgendes: schreiben Sie bitte in Druckbuchstaben verwenden Sie pro Teilnehmer ein Anmeldeformular nehmen Sie eine Fotokopie, wenn Sie weitere Teilnehmer anmelden wollen Gern können Sie sich auch online über Ihr Benutzerkonto bei der DeutschenAnwaltAkademie unter anmelden. Anreise (mit ÖPNV) Der Veranstaltungsort liegt mitten im Zentrum von Stuttgart und nur zwei U-Bahn Stationen vom Hauptbahnhof entfernt. Nutzen Sie die U-Bahn Linien U9, U11 oder U14 bis Berliner Platz. Weitere Informationen (auch zum praktischen 3-TageTicket) finden Sie unter AdvoTec Die im Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle ausstellenden Firmen freuen sich auf ein Gespräch mit Ihnen. Öffnungszeiten: Mi. 25. Juni Uhr (Get together) Uhr Do. 26. Juni 2014 Fr. 27. Juni Uhr Der Besuch der AdvoTec 2014 ist kostenlos und nicht an die Teilnahme an weiteren DAT-Veranstaltungen gebunden. AdvoParty Im Anschluss an den Festabend findet die AdvoParty am Freitag, 27. Juni 2014 ab Uhr im Café Felix statt. Die Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung möglich. Begrüßungsabend des Anwaltvereins Stuttgart e.v. und des Anwaltsverbands Baden-Württemberg im Deutschen Anwaltverein e.v. Am Donnerstag, 26. Juni 2014, ab 19 Uhr findet der Begrüßungsabend im Kursaal Bad Cannstatt, Königsplatz 1, Stuttgart-Bad Cannstatt statt. Die Teilnahme kostet 24,00 pro Person und steht allen Teilnehmern des 65. Deutschen Anwaltstages und ihren Begleitpersonen offen. DAV-Fußballturnier Im Rahmen des 65. Deutschen Anwaltstages findet ein Fußballtunier am Samstag, 28. Juni 2014 statt. DAV-Redewettstreit Der DAV-Redewettstreit ist eine Sonderveranstaltung des Deutschen Anwaltvereins anlässlich des 65. Deutschen Anwaltstages am Mittwoch, 25. Juni Diese Veranstaltung ist öffentlich. Eintrittskarten Ihre Eintrittskarte für den 65. Deutschen Anwaltstag ist Ihr Namensschild. Dieses schicken wir Ihnen bei Ihrer Anmeldung bis zum 30. Mai 2014 vor Veranstaltungsbeginn unaufgefordert zu. Bitte tragen Sie es sichtbar, bzw. zeigen Sie es an den Eingängen zu den einzelnen Veranstaltungsräumen vor. Für das Rahmen- und Begleitprogramm erhalten Sie gesonderte Eintrittskarten. Eröffnungsveranstaltung Die zentrale Eröffnungsveranstaltung des 65. Deutschen Anwaltstages findet am Donnerstag, 26. Juni 2014, Uhr im Hegelsaal (Ebene 1) im Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle statt. Der Eintritt ist kostenfrei, Gäste sind herzlich willkommen. Festabend Der Festabend anlässlich des 65. Deutschen Anwaltstages findet am Freitag, 27. Juni 2014 statt. Konzert des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart mit anschließendem Empfang im Mosaikfoyer. Auf dem Programm stehen an diesem Abend Werke von Wojciech Kilar, Krzesany, für Orchester, von HK Gruber, Aerial, Konzert für Trompete und Orchester und von Antonín Dvořák, Sinfonie Nr. 9 e-moll op. 95 (Aus der Neuen Welt), Solist ist Håkan Hardenberger, Trompete. Dirigent dieses Konzertabends ist Krzysztof Urbański. Ab Uhr wird im Konzertsaal eine öffentliche Einführung zur Einstimmung auf das Konzert stattfinden. Das Konzert beginnt um Uhr und endet gegen Uhr. Im Anschluss laden wir Sie zu einem Empfang mit Speis und Trank ein, um so den gemeinsamen Abend ausklingen zu lassen. Die Teilnahme kostet 56,00 pro Person inkl. Konzertbesuch und Empfang im Anschluss. Get together des Deutschen Anwaltvereins e.v. Am Mittwoch, 25. Juni 2014, ab Uhr findet das Get together im Kultur- & Kongresszentrum (Ebene 1) in der AdvoTec statt. Die Teilnahme ist kostenfrei und steht allen Teilnehmern des 65. Deutschen Anwaltstages und ihren Begleitpersonen offen. Hotelinformationen Ein umfangreiches Hotelangebot speziell für Teilnehmer des 65. Deutschen Anwaltstages steht Ihnen auf der Internetseite bei unserem Kooperationspartner HRS zur Verfügung. Kinder Auch in Stuttgart sind uns die Kinder wieder herzlich willkommen. Sollten Sie nach den Betreuungszeiten einen Babysitter benötigen, wenden Sie sich bitte an den Concierge Ihres Hotels. Rahmenprogramm Ihre Buchung der einzelnen Rahmenprogrammpunkte nehmen Sie bitte gleichzeitig mit Ihrer Anmeldung vor. Hierfür finden Sie unter IV. ein gesondertes Anmeldeformular. Referendare Sie sollten für die Teilnahme am Deutschen Anwaltstag Sonderurlaub beantragen. Sprechen Sie Ihren Dienstherrn darauf an. Teilnahmebescheinigung Die im Fachprogramm gesondert gekennzeichneten Veranstaltungen sind für die Fortbildungsbescheinigung des DAV bzw. für die Pflichtfortbildung nach 15 FAO geeignet. Letztendlich bleibt die Entscheidung über die FAO-Anerkennung den jeweiligen Kammern vorbehalten. Sofern Sie sich in den Anwesenheitslisten zu den einzelnen Fachveranstaltungen eingetragen haben, erhalten Sie nach Beendigung des 65. Deutschen Anwaltstages Ihre Teilnahmebescheinigung automatisch per Post übersandt. Vor-Ort-Anmeldungen Anmeldungen vor Ort werden am Tagungscounter im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle während der Öffnungszeiten entgegengenommen. 66. Deutscher Anwaltstag Vom 11. bis 13. Juni 2015 findet der 66. Deutsche Anwaltstag in Hamburg statt. 65. Deutscher Anwaltstag

4 Stadtplan Stuttgart 5 Tagungsort 1 Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle Berliner Platz 1 3, Stuttgart 2 Maritim Hotel Stuttgart Seidenstraße 34, Stuttgart 3 Literaturhaus Breitscheidstraße 4, Stuttgart Andere Veranstaltungsorte Plan: Landeshauptstadt Stuttgart, Stadtmessungsamt Get together am Mittwoch, 25. Juni 2014, ab Uhr in der AdvoTec Kultur- & Kongresszentrum (Ebene 1) Berliner Platz 1 3, Stuttgart 5 Begrüßungsabend am Donnerstag, 26. Juni 2014, Uhr Kursaal Bad Cannstatt, Königsplatz 1, Stuttgart-Bad Cannstatt 6 Ökumenische Morgenandacht am Donnerstag, 26. Juni 2014, Uhr Evangelische Schlosskirche im Alten Schloss, Altes Schloss, Schillerplatz 6, Stuttgart 7 Festabend am Freitag, 27. Juni 2014, Uhr Liederhalle, Berliner Platz 1 3, Stuttgart (im Beethovensaal) 8 AdvoParty am Freitag, 27. Juni 2014, Uhr Café Felix (zwischen Hotel Maritim und Liederhalle), Robert-Bosch-Platz 1, Stuttgart 65. Deutscher Anwaltstag

5 AdvoTec Anwalt 2014 Der Anwalt als Unternehmer Bürofachausstellung des 65. Deutschen Anwaltstages Schillerfoyer Stand Firma Übergang Maritim Hotel S 1 S 7 S 1 S 1a S 2 SECUDOS GmbH, Holzwickede CLP Coaching for legal professionals, Salzburg Hans Soldan GmbH, Essen Eingang Schillersaal S 2 S 3 S1a S 4 Schillerfoyer Catering S 3 RA Micro GmbH & Co. KGaA, Berlin S 4 Deutscher Anwaltverein e.v. / Deutscher Anwaltverlag / DeutscheAnwaltAkademie GmbH S 5 S 6 S 5 DKV Deutsche Krankenversicherung AG, Köln H 10 Schweitzer Fachinformationen ohg, München S 6 Wolters Kluwer Deutschland, Köln H 11 T-Systems International GmbH, Berlin S 7 Hoesch & Partner GmbH Versicherungsmakler, Frankfurt/Main H 12 Acocard Rechtsschutzversicherung AG, Hamburg S 8 Richard Boorberg Verlag GmbH & Co. KG, Stuttgart H 13 adesso AG, Dortmund S 9 Advo Assist GmbH & Co.KG, Berlin www. H 14 Philipp & Dr. Kreth Versicherungsmakler GmbH, Düsseldorf Hegelfoyer Stand H 1 H 1a H 2 H 2a H 3 H 4 H 5 Firma Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Berlin Schufa Holding AG, Wiesbaden Handelsblatt Fachmedien GmbH, Düsseldorf Jasis Consulting, Hamburg / Protonet, Hamburg Deutscher Juristentag e.v., Bonn DATEV eg, Nürnberg Deutsche Anwalt und Notarversicherung, Hamburg H 15 H 16 H 17 H 18 H 19 H 20 H 21 H 22 H 23 H 24 Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln AnwaltVerein Stuttgart e.v., l Ordre des Avocats de Strasbourg und DAV Strasbourg NWB Verlag GmbH & Co. KG, Herne Verlag C.H. Beck, München Roland Prozessfinanz, Köln Deutsche Kreditbank AG, Berlin HDI Vertriebs AG, Hannover BS Software GmbH, München InTra eg, Stuttgart IWW Institut für Wirtschaftspublizistik GmbH & Co. KG, Düsseldorf Schiller- Saal Schillerfoyer Hegel-Saal Catering (hier können Sie auch die vorab übersandten Kaffeegutscheine einlösen) H 6 Rummel AG, Lauf a. d. Pegnitz H 24a Egs Computer Vertrieb GmbH, Erkrath Hegelfoyer H 6a BridgeTec GmbH & Co.KG, Osnabrück H 25 juris GmbH, Saarbrücken H 7 H 8 H 9 e.consult AG, Saarbrücken PFU Imaging Solutions GmbH, München Allianz Versicherungs-AG, München H 26 H 27 H 28 LEGIAL AG, München Walter de Gruyter GmbH, Berlin NORA GmbH, Ibbenbüren S 8 S 9 H 1a H 1 H 2a H 2 H 11 H 3 H 5 H 6 H 6a H 13 H 14 H 12 H 32 H 29 ralfzosel.de, St. Wendel H 8 H 7 H 30 Pierre Voss Bindesysteme, Berlin H 9 Catering H 31 DAV Auslandsvereine, Berlin H 4 H 10 H 32 ReNoStar GmbH, Großwallstadt H 33 RS-Gruppe, Frankfurt/Main H 26 H 34 H 35 H 36 Speech Processing Solutions Germany GmbH, Berlin 4voice AG, Unterföhring Solon Buch - Service GmbH, Berlin H 17 Catering H 15 Hegelfoyer H 18 H 19 H 16 H 20 H 21 H 22 H 24 H 24a H 23 H 25 Catering H 30 H 27 H 28 H 31 H 29 H 33 H 34 H 35 H 36 Catering Übergang Silcher Saal Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle Ebene Deutscher Anwaltstag

6 Tagungsort Maritim Hotel Stuttgart Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle Rosenbergstraße 1 Maritim Hotel Businessflügel 3 Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle Salon Stuttgart Übergang Maritim Hotel 1 Maritim Hotel Businessflügel Saal Maritim Schiller-Saal DAV- Mitgliederversammlung Schwerpunktveranstaltung Schillerfoyer AdvoTec Alte Stuttgarter Reithalle Übergang Parkflügel Hegel-Saal Eröffnungsveranstaltung Counter Seidenstraße Hoteleingang 2 Maritim Hotel Parkflügel Hoteleingang Hegelfoyer AdvoTec Haupteingang + Anmeldung Literatur haus Schiller Saal Hegel Saal 3 2 Maritim Hotel Parkflügel Übergang Maritim Hotel Businessflügel Ebene 1 (UG) Übergang Silchersaal Ebene 2 (EG) Breitscheidstraße Berliner Platz Schloßstraße P Silcher Saal Mozart Saal Mosaik -Foyer Beethoven Saal Haupteingang Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle Kids Club Salon Köln Salon Bonn Salon Hamburg Raum Raum Raum Hegel- Foyer Raum Raum 20 Ebene 3 Ebene 4 Übergang Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle 65. Deutscher Anwaltstag 65. Deutscher Anwaltstag

7 Thomas Müller, Hamburg FESTABEND KONZERT IN DER LIEDERHALLE am Freitag, 27. Juni 2014, um 20 Uhr Der Festabend anlässlich des 65. Deutschen Anwaltstages findet statt in der Liederhalle im Beethovensaal, Berliner Platz 1 3, Stuttgart Uhr Öffentliche Einführung im Saal Uhr Konzert des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart des SWR Wojciech Kilar Krzesany, für Orchester HK Gruber Aerial, Konzert für Trompete und Orchester Antonín Dvořák Sinfonie Nr. 9 e-moll op. 95 (Aus der Neuen Welt) Håkan Hardenberger, Trompete Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Dirigent: Krzysztof Urbański Uhr Empfang mit Speis und Trank im Mosaikfoyer Die Teilnahme kostet 56,00 pro Person inkl. Konzert und anschl. Empfang Anmeldung Seite 63 und weitere Informationen auf den Seiten 15 und 26 Mit freundlicher Unterstützung durch

8 Programm des 65. Deutschen Anwaltstages Freiheit gestalten Der Anwaltstag 2014 in Stuttgart steht in diesem Jahr unter dem Motto Freiheit gestalten. Mit diesem Motto beschäftigen sich die Schwerpunktveranstaltung am Freitag, 27. Juni 2014, sowie viele der Veranstaltungen der Arbeitsgemeinschaften und Ausschüsse. E Veranstaltungen, die sich für Erstteilnehmer oder für Berufseinsteiger besonders eignen, sind mit einem E gekennzeichnet Mittwoch DAV-Redewettstreit Ort: Literaturhaus (1. OG) Junge Anwältinnen und Anwälte messen sich in der hohen Kunst der Rhetorik. Der DAV-Redewettstreit bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich rhetorisch auszuprobieren und sowohl Jury als auch Publikum mit ihrem Beitrag zu einem aktuellen Thema zu überzeugen und mitzureißen. Die Themen des diesjährigen DAV-Redewettstreits sind: E - Anwaltliche Freiheit Wovon und wofür? - Der Anwalt als unabhängiger Interessenvertreter ein Widerspruch? - Plagiat und Moral. - Oder ganz im Sinne der Veranstaltung ein freies Thema! Allgemeine Veranstaltungen Vorentscheid aller Bewerber Endausscheid der Finalisten Jury des DAV-Redewettstreits: Rechtsanwältin Dr. Lore Maria Peschel-Gutzeit, Berlin Rechtsanwalt Prof. Dr. Bernd Hirtz, Köln Rechtsanwalt Dr. Ulrich Scharf, Celle Dr. Thilo von Throta, Ehrenpräsident des Verbandes der Redenschreiber deutscher Sprache, Königswinter Diese Veranstaltung ist öffentlich. ab Mitgliederversammlung des Deutschen Anwaltvereins e.v. Ort: Liederhalle, Die Tagungsordnung wird fristgerecht im Anwaltsblatt veröffentlicht. Schillersaal (Ebene 1) Die Anwesenheitslisten liegen ab Uhr vor dem Saal aus DAT für Einsteiger Ort: Liederhalle, Empfang des FORUM Junge Anwaltschaft und des Hegelfoyer (Ebene 4) Anwaltsverbandes Baden-Württemberg E geeignet für DAV-Fortbildungsbescheinigung, weitere Informationen Seite 15 FAO* grundsätzlich geeignet für 15 FAO, weitere Informationen Seite 15 E besonders geeignet für Erstteilnehmer oder Berufseinsteiger 65. Deutscher Anwaltstag / 1

9 25.6. Mittwoch Allgemeine Veranstaltungen DAT für Einsteiger Ort: Liederhalle, Begrüßung durch Raum 20 (Ebene 4) Rechtsanwältin und Notarin Edith Kindermann, Veranstalter: DAV, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Allgemeinanwalt, Bremen FORUM Junge Anwaltschaft, Rechtsanwalt Dr. Christoph Triltsch, Arbeitsgemeinschaft Allgemein- Vorsitzender des FORUM Junge Anwaltschaft, Lübeck anwalt, Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwalt Manfred Aranowski, DAV Geschäftsführer, Berlin Kanzleimanagement Anwaltliche Taktik im Zivilprozess Dr. Rainer Oberheim, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Frankfurt/Main E Die Kanzlei der Zukunft Anforderungen und Perspektiven für den Anwaltsberuf Rechtsanwalt Ralph Binder, Passau ReFa 2014 ein Update für Mitarbeiter Ort: Hotel Maritim, Salon Köln Neues zum RVG Veranstalter: Rechtsanwalt Dr. Ulrich Prutsch, Köln DeutscheAnwaltAkademie Zwangsvollstreckung Was man wissen muss! GmbH Kunibert Schade, Obergerichtsvollzieher, Siegen ab Get together des Deutschen Anwaltvereins e.v. Ort: Liederhalle, Das Get together gehört mittlerweile zur festen Tradition des DAT. Alle, die in der AdvoTec (Ebene 1) bereits zum DAT angereist sind, sind zu diesem ersten zwanglosen Treffen, das dieses Mal unmittelbar am Veranstaltungsort in der AdvoTec stattfindet, herzlich eingeladen. Im Zentrum steht der lockere Informations- und Gedankenaustausch in entspannter Atmosphäre. Leckere Tröpfchen aus der Region und ein schmackhaftes rustikales Buffet à la Schwabenländle inbegriffen, können Sie sich auf den Abend besonders freuen, denn die Teilnahme ist in diesem Jahr kostenfrei und steht allen Teilnehmern des 65. Deutschen Anwaltstages und ihren Begleitpersonen offen. Anmeldung auf Seite 64. E 2 / 65. Deutscher Anwaltstag

10 26.6. Donnerstag Ökumenische Morgenandacht Ort: Evangelische Schloss- Wir laden Sie ein zur Schwäbischen Kirch in die Schlosskirche im Alten Schloss kirche im Alten Schloss, in Stuttgart, das einst Sitz der Grafen und Herzöge von Württemberg war. Im Schillerplatz 6, 10. Jh. wurde es zum Schutz eines Gestüts jenem Stutengarten, der Stuttgart Stuttgart den Namen gab als Wasserburg erbaut und beherbergt heute das Landesmuseum Württemberg und im Südwestflügel die Schlosskirche, unter der sich in der Königsgruft die Grablege von König Karl I. und Königin Olga befindet. Pfarrer Friedemann Binder feiert mit Ihnen die Morgenandacht in schwäbischer Mundart AdvoTec Ort: Liederhalle, Foyer Anwalt 2014 Der Anwalt als Unternehmer Ebene 1 Bürofachausstellung des 65. Deutschen Anwaltstages Allgemeine Veranstaltungen Eröffnungsveranstaltung des 65. Deutschen Anwaltstages Ort: Liederhalle, Hegelsaal (Ebene 1) Begrüßung durch den Präsidenten des Deutschen Anwaltvereins E Rechtsanwalt Prof. Dr. Wolfgang Ewer, Kiel Grußwort des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz Für Bundesminister Heiko Maas: Christian Lange, MdB Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, Berlin Grußworte der Vorsitzenden des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz des Deutschen Bundestages Rechtsanwältin Renate Künast, MdB, Berlin DAV-Redewettstreit Verleihung des Georg-Prasser-Preises und Vortrag des Gewinners Kaffeepause Freiheit nach 65 Jahren Grundgesetz - ein Gespräch mit Dr. Navid Kermani, Schriftsteller, Köln Stephan Detjen, Chefkorrespondent, Deutschlandradio, Berlin Diese Veranstaltung ist öffentlich und wird simultan ins Englische übersetzt Empfang der DAV-Landesverbände Ort: Liederhalle, AdvoTec, DAV-Stand (Ebene 1) ab Begrüßungsabend des Anwaltvereins Stuttgart e.v. und des Anwaltsver- Ort: Kursaal Bad Cannstatt, bands Baden-Württemberg im Deutschen Anwaltverein e.v. gemeinsam Königsplatz 1, mit dem Ordre des Avocats de Strasbourg und dem DAV Strasbourg Stuttgart- Wir laden Sie zum schwäbischen Buffet in den Kursaal in Stuttgart-Bad Cannstatt Bad Cannstatt ein. Nach umfangreicher Renovierung erstrahlt der Kursaal in neuem Glanz. Das schlossartige Gebäude wurde von 1825 bis 1841 im Stil des Klassizismus nach Plänen von Nikolaus von Thouret vom Brunnenverein Cannstatt und mit Unterstützung König Wilhelms I. erbaut. Lange Zeit diente der Saal als Badeanstalt, in der Ende des 19. Jahrhunderts sogar Königinnen und Könige kurten. Freuen Sie sich auf einen erholsamen Abend! Für alle Fußballbegeisterten besteht ab 18:00 Uhr die Möglichkeit, das WM-Spiel Deutschland-USA vor Ort auf einer Großleinwand anzuschauen. Kostenbeitrag pro Person: 24,00 inkl. USt. (all inclusive) E Hinweis: Auch die Fachveranstaltungen der Arbeitsgemeinschaften und Ausschüsse stehen allen DAT-Teilnehmern offen. 65. Deutscher Anwaltstag / 3

11 26.6. Donnerstag Fachveranstaltungen Mietrecht / Immobilienrecht Ort: Liederhalle, DAT-Tagung der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien Silchersaal (Ebene 3) WEG: Übertragung der Instandhaltungspflicht auf den einzelnen Veranstalter: Arbeitsgemein- Wohnungseigentümer schaft Mietrecht und Rechtsanwalt Dr. David Greiner, Tübingen Immobilien Mieterhöhung nach Modernisierung Rechtsanwältin Beate Heilmann, Berlin FAO* : 4 Zeitstunden Kaffeepause der AG Mietrecht und Immobilien für die Teilnehmer Mitgliederversammlung Rechtsprechungsfenster zum - Mietrecht Rauchen in der Mietwohnung Rechtsanwalt Henning Manhardt, Ravensburg Tierhaltung in der Mietwohnung Rechtsanwalt Norbert Slomian, Heilbronn - Gewerberaummietrecht Rechtsanwalt Michael Wiegner, Bietigheim-Bissingen - WEG Rechtsanwalt Stephan Volpp, Stuttgart - Immobilienrecht Rechtsanwalt Karl-Friedrich Moersch, Stuttgart Moderation: Rechtsanwalt Thomas Hannemann, Karlsruhe Familienrecht Ort: Liederhalle, Schillersaal Szenen einer Ehe (Ebene 1) Die Ehe auf (Lebens-)Zeit? Rechtshistorische Betrachtung der Ehe Veranstalter: Arbeitsgemein- Rechtsanwältin Dr. Elisabeth Unger, Hamburg schaft Familienrecht Werden Ehen im Himmel geschlossen? Theologische Betrachtung der Ehe Dr. Christine Bergmann, Bundesministerin a.d., Berlin Zentrale Pause Ist in der Ehe der Euro nur noch 50 Cent wert? Die Liebe und die Ehe aus ökonomischer Sicht Prof. Dr. Hanno Beck, Hochschule Pforzheim Moderation: Rechtsanwältin Dr. Undine Krebs, München Empfang der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht Versicherungsrecht / Verkehrsrecht Ort: Liederhalle, Raum 20 Wenn es in der Regulierung klemmt Tipps von erfahrenen Praktikern (Ebene 4) zum Verhalten gegenüber Versicherungen Veranstalter: Arbeitsgemein aus versicherungsrechtlicher Sicht schaft Versicherungsrecht Rechtsanwalt Arno Schubach, Koblenz und Arbeitsgemeinschaft N.N. Verkehrsrecht Zentrale Pause aus verkehrsrechtlicher Sicht Rechtsanwalt Martin Diebold, Tübingen FAO* : 4 Zeitstunden Moderation: Rechtsanwältin Monika Maria Risch, Berlin 4 / 65. Deutscher Anwaltstag geeignet für DAV-Fortbildungsbescheinigung, weitere Informationen Seite 15 FAO* grundsätzlich geeignet für 15 FAO, weitere Informationen Seite 15 E besonders geeignet für Erstteilnehmer oder Berufseinsteiger

12 26.6. Donnerstag Informationstechnologie-Recht Ort: Liederhalle, Raum Freiheit im digitalen Zeitalter eine Herausforderung (Ebene 3) für Recht und Technik Veranstalter: Arbeitsgemein Wem gehören meine Daten Soziale Netzwerke und schaft Informationstechnologie nutzergenerierte Inhalte Rechtsanwalt Marcus Beckmann, Bielefeld E Informationsfreiheit, Informationssicherheit, Persönlichkeitsrechte FAO* : 3 Zeitstunden Grundrechte und Informationstechnologie in Zeiten von Web 2.0 und PRISM Rechtsanwalt Dr. Thomas Lapp, Frankfurt am Main Smartphones und Apps am Arbeitsplatz Rechtsanwältin Isabell Conrad, München Rechtsanwalt Peter Huppertz, LL.M., Düsseldorf Datenschutz als Garant für Freiheit im digitalen Zeitalter Rechtsanwältin Dr. Christiane Bierekoven, Nürnberg Fachveranstaltungen Zentrale Pause Freiheit gestalten Verschlüsselung als Freiheit in der Kommunikation Rechtsanwalt Christian R. Kast, München Programmierfreiheit durch agile Programmiertechniken und deren rechtliche Einordnung Rechtsanwalt Florian König M.L.E., Hamburg Moderation: Rechtsanwalt Dr. Bernhard Hörl, Stuttgart Rechtsanwalt beim BGH Axel Rinkler, Karlsruhe Allgemeinanwälte Ort: Liederhalle, Salon Freiheit gestalten Funktionen der Allgemeinanwälte im Rechtsstaat (Ebene 4) Eine Podiumsdiskussion mit Mitgliedern des Geschäftsführenden Ausschusses Veranstalter: Arbeitsgemeinder Arbeitsgemeinschaft Allgemeinanwalt schaft Allgemeinanwalt Moderation: Rechtsanwältin und Notarin Edith Kindermann, Bremen Zentrale Pause Mitgliederversammlung Europarecht / Internationales Recht Ort: Liederhalle, Raum Competition between national legal regimes (Ebene 4) Veranstalter: Ausschuss Rechtsanwalt Dr. Andrea Pallaver, Bozen Europäisches Vertragsrecht Moderation: Rechtsanwalt Prof. Dr. Friedrich Graf von Westphalen, Köln und Arbeitsgemeinschaft Zentrale Pause Internationaler Rechtsverkehr José Angelo Estrella Faria, Generalsekretär der UNIDROIT, Rom Moderation: Rechtsanwalt Dr. Dr. h.c. Georg Maier-Reimer, LL.M., Köln Diese Veranstaltung wird auf Englisch abgehalten. Es findet keine Übersetzung statt. The event will be held in English. No translation will be provided Strafrecht Ort: Hotel Maritim, Raum Köln Tatort Gehirn Was lassen die Neurowissenschaften von Veranstalter: Arbeitsgemeinunserem Strafrecht übrig? schaft Strafrecht Prof. Dr. Hans J. Markowitsch, Physiologische Psychologie, Universität Bielefeld Prof. Dr. Klaus Günther, Goethe-Universität, Frankfurt am Main FAO* : 2 Zeitstunden Prof. Dr. Tatjana Hörnle, Humboldt-Universität zu Berlin, Juristische Fakultät Moderation: Rechtsanwalt Prof. Dr. Ulrich Sommer, Köln Hinweis: Auch die Fachveranstaltungen der Arbeitsgemeinschaften und Ausschüsse stehen allen DAT-Teilnehmern offen. 65. Deutscher Anwaltstag / 5

13 26.6. Donnerstag Fachveranstaltungen Verfassungsrecht / Verwaltungsrecht Ort: Hotel Maritim, Europäischer Grundrechtsschutz nach Maßgabe des Subsidiaritäts- Salon Bonn grundsatzes? Veranstalter: Verfassungs- Prof. Dr. Johannes Masing, Richter des Bundesverfassungsgerichts, Karlsruhe rechtsausschuss Prof. Dr. Koen Lenaerts, Vizepräsident des Europäischen Gerichtshofs, Luxemburg FAO* : 2 Zeitstunden Moderation: Rechtsanwalt Prof. Dr. Christian Winterhoff, Hamburg Berufsrecht Ort: Liederhalle, Brauchen wir ein zusätzliches sozietätsspezifisches Berufsrecht? Raum (Ebene 3) Der berufsrechtliche Rahmen von Anwaltssozietäten. Veranstalter: Berufsrechts- Interprofessionelle Zusammenarbeit. Regulierung von Anwaltsgesellschaften. ausschuss Podiumsdiskussion Prof. Dr. Martin Henssler, Universität zu Köln Rechtsanwalt Frank Diem, Stuttgart Rechtsanwältin Dr. Doris Geiersberger, Rostock Rechtsanwalt Prof. Dr. Hans-Jürgen Hellwig, Frankfurt/Main Rechtsanwalt und Notar Eghard Teichmann, Achim Moderation: Rechtsanwalt Markus Hartung, Berlin Syndikusanwälte Ort: Hotel Maritim, AGB in B2B Verträgen Freiheit oder Kontrolle? Salon Hamburg Dr. Jörg Kondring, General Counsel, Voith GmbH, Heidenheim Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Syndikusanwälte Moderation: Rechtsanwalt Michael Abels, Köln E Insolvenzrecht Ort: Hotel Maritim, Werterhalt durch Sanierung und Fortführung in der Insolvenz am Beispiel Märklin Rechtsanwalt Michael Pluta, Ulm Salon Bonn Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Die Eigenverwaltung in der Konzerninsolvenz Sanierung Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Bilgery, Stuttgart Auswahl des geeigneten Sanierungsinvestors Rechtsanwalt Christopher Seagon, Heidelberg FAO* : 2 Zeitstunden Moderation: Rechtsanwalt Wolfgang Hauser, Stuttgart Gesellschaftsrecht / Steuerrecht Ort: Hotel Maritim, Rechtsanwälte in Aufsichtsräten Salon Hamburg Gesellschaftsrechtliche, berufsrechtliche und steuerrechtliche Veranstalter: Arbeitsgemein- Probleme der Tätigkeit von Rechtsanwälten in Aufsichtsräten schaft Steuerrecht und Arbeits- Rechtsanwältin beim BGH Dr. Hildegard Ziemons, Ettlingen gemeinschaft Handels- und Steuerrechtliche Anmerkungen zu Rechtsanwälten in Aufsichtsräten Gesellschaftsrecht Rechtsanwalt Sebastian Korts, MBA, M.I.Tax, Köln FAO* : 2 Zeitstunden Moderation: Rechtsanwalt Prof. Dr. Burkhard Binnewies, Köln 6 / 65. Deutscher Anwaltstag geeignet für DAV-Fortbildungsbescheinigung, weitere Informationen Seite FAO* grundsätzlich geeignet für 15 FAO, weitere Informationen Seite 15 E besonders geeignet für Erstteilnehmer oder Berufseinsteiger

14 26.6. Donnerstag Strafrecht Ort: Hotel Maritim, Wiederaufnahme in Strafverfahren Salon Köln Dr. Ralf Eschelbach, Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe Veranstalter: Ausschuss Rechtsanwalt Johann Schwenn, Hamburg Strafrecht Dr. Thomas Darnstädt, Journalist, Hamburg Prof. Dr. Klaus Marxen, Humboldt-Universität zu Berlin FAO* : 2 Zeitstunden Moderation: Rechtsanwalt Dr. h.c. Rüdiger Deckers, Düsseldorf Fachveranstaltungen Anwaltliche Berufsethik Ort: Liederhalle, Raum Freiheit gestalten Vertrauen des Mandanten begründen (Ebene 3) (doch) durch ethisches Soft Law, ein Kompendium, ein Vademekum Veranstalter: Ausschuss für Anwältinnen und Anwälte? Anwaltliche Berufsethik Das Schisma: Anwaltsorganisationen vs. Anwaltschaft Referat und Diskussion Rechtsanwalt Dr. Matthias Kilian, Köln Der Landesverband Baden-Württemberg im DAV auf dem Weg zu einem Kompendium für junge Anwältinnen und Anwälte Berichterstattung und Diskussion Rechtsanwalt Dr. Jörg Meister, Mannheim Wohin geht das Interesse der jungen Anwältinnen und Anwälte? Thesen und Diskussion Rechtsanwältin Silke Waterschek, Heilbronn Was ist von der harten Haltung des DAV gegen den Ethikkodex zu halten? Verteidiger und Diskussionsleitung Rechtsanwalt Dr. Michael Streck, Köln Hinweis: Auch die Fachveranstaltungen der Arbeitsgemeinschaften und Ausschüsse stehen allen DAT-Teilnehmern offen. 65. Deutscher Anwaltstag / 7

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. Anwalt der Anwälte

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. Anwalt der Anwälte Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. 6. 8. Juni 2013 in Düsseldorf * Der Deutsche Anwaltstag ist eine der größten Fortbildungsveranstaltungen für Anwälte im Jahr. Insbesondere für Fachanwälte. Auf dem

Mehr

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. am 6. und 7. Juni 2013. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser.

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. am 6. und 7. Juni 2013. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. 6. 8. Juni 2013 in Düsseldorf * Der Deutsche Anwaltstag ist eine der größten Fortbildungsveranstaltungen für Anwälte im Jahr. Insbesondere für Fachanwälte. Auf dem

Mehr

Anwalt der Anwälte. Präsenzseminar vom 24. - 27. Oktober 2012 in Würzburg. Programm

Anwalt der Anwälte. Präsenzseminar vom 24. - 27. Oktober 2012 in Würzburg. Programm Präsenzseminar vom 24. - 27. Oktober 2012 in Würzburg Programm Veranstaltungsort: MARITIM Hotel Würzburg Pleichertorstraße 5, 97070 Würzburg Telefon: +49 (0) 931 3053-0 Fax: +49 (0) 931 3053-900 Reservierung:

Mehr

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 21.2.2014 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 22.2.2014 24.5.2014

Mehr

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Mittwoch, 29.02.2012 Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Ab 13:00 Uhr Anmeldung Tagungsbüro im Foyer I. Lernen älterer Menschen im akademischen Kontext Moderation des Tages: Prof.

Mehr

Fortbildungsbescheinigung

Fortbildungsbescheinigung hat im Jahr 2012 Winter Intensiv am Arlberg AG Familienrecht und AG Erbrecht im Deutschen Anwaltverein; 30 Stunden; 25.02.2012-03.03.2012 Der neue Versorgungsausgleich aus anwaltlicher Sicht AG Familienrecht

Mehr

Fortbildungsseminare 2012

Fortbildungsseminare 2012 RECHTSANWALTSKAMMER DES LANDES BRANDENBURG Fortbildungsseminare 2012 Die Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg führt in Kooperation mit dem Deutschen Anwaltsinstitut auch in diesem Jahr viele Fortbildungsveranstaltungen

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 2. Halbjahr 2014

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 2. Halbjahr 2014 Veranstaltungen des im 2. Halbjahr 2014 Versicherungsrecht 08.09.2014 Rückkaufswerte und Nettopolicen Kehrseite derselben Medaille 18.00 20.00 Uhr Herbert Krumscheid, RA und FA für Versicherungsrecht,

Mehr

EIAS Europäisches und Internationales Arbeits- und Sozialrecht

EIAS Europäisches und Internationales Arbeits- und Sozialrecht EIAS Europäisches und Internationales Arbeits- und Sozialrecht Seminar der Bucerius Law School in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Arbeitsgerichtsverband e. V. gefördert vom Hamburger Verein für Arbeitsrecht

Mehr

FACHINSTITUTE FÜR HANDELS- UND GESELLSCHAFTSRECHT/NOTARE

FACHINSTITUTE FÜR HANDELS- UND GESELLSCHAFTSRECHT/NOTARE FACHINSTITUTE FÜR HANDELS- UND GESELLSCHAFTSRECHT/NOTARE 12. Gesellschaftsrechtliche Jahresarbeitstagung 21. bis 22. März 2014 Hamburg, Bucerius Law School Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Justiz und Recht im Wandel der Zeit

Justiz und Recht im Wandel der Zeit Justiz und Recht im Wandel der Zeit Festgabe 100 Jahre Deutscher Richterbund Herausgegeben vom Präsidium des Deutschen Richterbundes LCarl Heymanns Verlag Inhaltsverzeichnis Geleitwort Bundespräsident

Mehr

Fortbildungsinstitut der Rechtsanwaltskammer Stuttgart GmbH. Aktuelle Veranstaltungen für Rechtsanwälte im 2. Halbjahr 2012

Fortbildungsinstitut der Rechtsanwaltskammer Stuttgart GmbH. Aktuelle Veranstaltungen für Rechtsanwälte im 2. Halbjahr 2012 Fortbildungsinstitut der Rechtsanwaltskammer Stuttgart GmbH Aktuelle Veranstaltungen für Rechtsanwälte im 2. Halbjahr 2012 ALLGEMEIN: After-Work-Fortbildung - Strategisches Management in Rechtsanwaltskanzleien

Mehr

21. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht. 29. bis 30. Januar 2015 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht. Dauer: 15 Zeitstd.

21. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht. 29. bis 30. Januar 2015 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht. Dauer: 15 Zeitstd. Fachinstitut für Verwaltungsrecht 21. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht Dauer: 15 Zeitstd. 29. bis 30. Januar 2015 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

DeutscherAnwaltVerein Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte. Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte im DeutschenAnwaltVerein e.v.

DeutscherAnwaltVerein Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte. Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte im DeutschenAnwaltVerein e.v. Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte im DeutschenAnwaltVerein e.v. EINLADUNG 11. Syndikusanwaltstag 4. und 5. November 2004 Berlin Neues Haus Neues Format Grand Hotel Esplanade Berlin, Lützowufer 15,

Mehr

HOSPITATIONSPROGRAMM 2010 FÜR RECHTSANWÄLTE AUS MITTEL- UND OSTEUROPA. Programm (Stand: 19.03.2010)

HOSPITATIONSPROGRAMM 2010 FÜR RECHTSANWÄLTE AUS MITTEL- UND OSTEUROPA. Programm (Stand: 19.03.2010) HOSPITATIONSPROGRAMM 2010 FÜR RECHTSANWÄLTE AUS MITTEL- UND OSTEUROPA Programm (Stand: 19.03.2010) Einführungsseminar zum deutschen und europäischen Zivil- und Wirtschaftsrecht 21. April bis 2. Mai 2010

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2015

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2015 Veranstaltungen des im 1. Halbjahr 2015 Arbeitsrecht 21.01.2015 Frühverrentungsmodelle nach dem neuen Rentenrecht und sozialrechtliche Folgen des allgemeinen Mindestlohnes 19.00 21.00 Uhr Günnewig Hotel

Mehr

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR STRAFRECHT Jahresarbeitstagung Strafrecht 20. bis 21. Juni 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

9. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 28. Februar bis 1. März 2014 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss

9. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 28. Februar bis 1. März 2014 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss FACHINSTITUT FÜR MEDIZINRECHT 9. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung 28. Februar bis 1. März 2014 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Einladung zur 16. Pantaenius-Immobilientagung. Hamburg Düsseldorf München Nürnberg

Einladung zur 16. Pantaenius-Immobilientagung. Hamburg Düsseldorf München Nürnberg Einladung zur 16. Pantaenius-Immobilientagung Hamburg Düsseldorf München Nürnberg Hiermit laden wir Sie herzlich zur 16. Pantaenius-Immobilientagung ein! Veranstaltungsort Sheraton München Arabellapark

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

02. 03. März 2012. Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss

02. 03. März 2012. Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss 7. Jahresarbeitstagung MEDIZINRECHT 02. 03. März 2012 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss 02. 03. März 2012 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss Das DAI ist die Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 2. Halbjahr 2015

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 2. Halbjahr 2015 Veranstaltungen des im 2. Halbjahr 2015 Strafrecht 17.08.2015 Einführung in Compliance und Internal Investigations 18.30 20.30 Uhr Munja Rückziegel, RAin, Bonn Versicherungsrecht 09.09.2015 Abrechnungsprobleme

Mehr

Einladung. Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement. Kartellrecht und Antikorruption im Fokus

Einladung. Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement. Kartellrecht und Antikorruption im Fokus Einladung Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement Kartellrecht und Antikorruption im Fokus Immer wieder auftretende Fälle von Korruption und Kartellabsprachen haben Compliance also die Ein

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

die Liste ist sortiert nach: Ort - Namen

die Liste ist sortiert nach: Ort - Namen Rechtsanwaltskammer Freiburg Verzeichnis von Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen, die bereit sind, notwendige Verteidigungen zu übernehmen im Bezirk des Landgerichts Baden-Baden Stand: 27.07.2015 Die

Mehr

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg FACHI NST IT U T FÜ R STR AF R EC H T 2. Jahresarbeitstagung Strafrecht 12. bis 13. Juni 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 6. Jahresarbeitstagung Erbrecht 16. bis 17. Mai 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

Die Ausstellung begleitende Publikationen

Die Ausstellung begleitende Publikationen Titel: "Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Deutschland nach 1933 Herausgeber: Bundesrechtsanwaltskammer Erschienen im be.bra Verlag zum Preis von 29,90 und erhältlich im Buchhandel - ISBN: 978-3-89809-074-2.

Mehr

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Rechtsanwälte. Besonderen Wert legen wir auf ein. Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- persönliches Vertrauensverhältnis zu

Rechtsanwälte. Besonderen Wert legen wir auf ein. Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- persönliches Vertrauensverhältnis zu Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- Besonderen Wert legen wir auf ein gebiete spezialisierte s- persönliches Vertrauensverhältnis zu sozietät. Wir bieten Ihnen eine umfas- unseren Mandanten. Ständige

Mehr

Herr Rechtsanwalt Rüdiger Ludwig ist weiter Mitglied des Deutschen AnwaltVereins und des Deutschen Juristentages e.v..

Herr Rechtsanwalt Rüdiger Ludwig ist weiter Mitglied des Deutschen AnwaltVereins und des Deutschen Juristentages e.v.. Rechtsanwälte Rüdiger Ludwig Herr Ludwig war nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung Geschäftsführer eines bundesweit tätigen Inkassounternehmens in Hamm. 1989 gründete er die Kanzlei Ludwig und

Mehr

Einladung zur 14. Pantaenius-Immobilientagung

Einladung zur 14. Pantaenius-Immobilientagung Einladung zur 14. Pantaenius-Immobilientagung Hamburg Düsseldorf München Dr. jur. utr. Olaf Riecke Richter am Amtsgericht Hamburg-Blankenese Zivil-, WEG-, Nachlass- und Vollstreckungsrichter Herausgeber

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

Einladung zur 19. Pantaenius-Immobilientagung. Hamburg Düsseldorf München Nürnberg pantaenius.eu/immo

Einladung zur 19. Pantaenius-Immobilientagung. Hamburg Düsseldorf München Nürnberg pantaenius.eu/immo Einladung zur 19. Pantaenius-Immobilientagung Hamburg Düsseldorf München Nürnberg pantaenius.eu/immo Wir laden Sie herzlich zur 19. Pantaenius-Immobilientagung ein! Veranstaltungsort Empire Riverside Hotel

Mehr

SYMPOSIUM ZUM NEUEN MEDIATIONSGESETZ 2012

SYMPOSIUM ZUM NEUEN MEDIATIONSGESETZ 2012 SYMPOSIUM ZUM NEUEN MEDIATIONSGESETZ 2012 der Kölner Forschungsstelle für Wirtschaftsmediation (KFWM) an der Fachhochschule Köln am 28.06.2012 Begrüßung: Prof. Dr. Ing. Klaus Becker, Vizepräsident für

Mehr

GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft. Rechtsanwälte und Notare

GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft. Rechtsanwälte und Notare GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft Rechtsanwälte und Notare GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft Rechtsanwälte und Notare Inhalt Kanzlei 5 Fachgebiete

Mehr

10. Jahresarbeitstagung Miet- und Wohnungseigentumsrecht. 20. bis 21. November 2015 Bochum. Fortbildung möglich! 15 Zeitstunden

10. Jahresarbeitstagung Miet- und Wohnungseigentumsrecht. 20. bis 21. November 2015 Bochum. Fortbildung möglich! 15 Zeitstunden FACHINSTITUT FÜR MIET- UND WOHNUNGSEIGENTUMSRECHT 10. Jahresarbeitstagung Miet- und Wohnungseigentumsrecht 20. bis 21. November 2015 Bochum Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

Die Ausstellung begleitende Publikationen

Die Ausstellung begleitende Publikationen Die Ausstellung begleitende Publikationen Titel: "Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Deutschland nach 1933 Herausgeber: Bundesrechtsanwaltskammer Erschienen im be.bra Verlag zum Preis von 29,90 und

Mehr

3. Berliner Symposium zur Gerichtlichen Mediation: Gerichtliche Mediation quo vadis?

3. Berliner Symposium zur Gerichtlichen Mediation: Gerichtliche Mediation quo vadis? Die Rechtsanwaltskammer Berlin Der Präsident des Landgerichts Berlin Die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Master-Studiengang Mediation / Institut für Konfliktmanagement laden ein zum 3. Berliner

Mehr

Woche der Justiz 2014 - Vorläufige Programmübersicht der Münchner Veranstaltungen Ausstellungen Montag, 19. Mai 2014 bis Samstag, 24. Mai 2014 10:00 Uhr 10:00 Uhr Montag, 19. Mai 2014 "Haftsache" - die

Mehr

Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten

Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten Eine Kooperation von Baker & McKenzie und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster Der Hintergrund Seit der

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

Generation Y und die Gewerkschaften

Generation Y und die Gewerkschaften Wir laden ein zum 2. Frankfurter Arbeitsrechtsdialog Generation Y und die Gewerkschaften Mehr Freiheit durch weniger Arbeitsvertrag oder umgekehrt? Wolfgang Apitzsch Thomas Drosdeck Manfred Weiss Einladung

Mehr

Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015

Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015 Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015 Donnerstag, 29. Oktober 2015, ab 10:30 Uhr The Charles Hotel, Sophienstraße 28, 80333 München www.restrukturierungskonferenz.de Rechtsberatung. Steuerberatung.

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

10. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 27. bis 28. Februar 2015 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss. 10 Jahre. exklusiv & praxisnah!

10. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 27. bis 28. Februar 2015 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss. 10 Jahre. exklusiv & praxisnah! Fachinstitut für Medizinrecht 10. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung 27. bis 28. Februar 2015 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

9. bis 10. Oktober 2015 München

9. bis 10. Oktober 2015 München FACHINSTITUTE FÜR INFORMATIONSTECHNOLOGIERECHT/ GEWERBLICHEN RECHTSSCHUTZ/URHEBER- UND MEDIENRECHT 2. Jahresarbeitstagung IT-Recht 9. bis 10. Oktober 2015 München Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

6. DEUTSCHER INSOLVENZRECHTSTAG 2009

6. DEUTSCHER INSOLVENZRECHTSTAG 2009 6. DEUTSCHER INSOLVENZRECHTSTAG 2009 - WISSENSCHAFT, RECHTSPRECHUNG, PRAXIS - 25. bis 27. MÄRZ 2009 MARITIM HOTEL BERLIN Stauffenbergstraße 26 10785 Berlin Programmstand: 22. Januar 2009 Änderungen vorbehalten

Mehr

Dr. Ab Klink Minister van Volksgezondheid, Welzijn en Sport, Niederlande

Dr. Ab Klink Minister van Volksgezondheid, Welzijn en Sport, Niederlande Dr. Norbert Arnold Leiter AG Gesellschaftspolitik, Politik und Beratung Konrad-Adenauer-Stiftung e.v. Daniel Bahr MdB Sprecher für Gesundheitspolitik, FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag Prof. Dr. Hartwig

Mehr

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz.

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz. Bundesverband Deutscher Internet-Portale e.v. Brehmstraße 40, D-30173 Hannover Telefon (0511) 168-43039 Telefax 590 44 49 E-mail info@bdip.de Web www.bdip.de An Städte, Gemeinden und Landkreise, Portaldienstleister

Mehr

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien An die Empfänger unserer Rundschreiben Düsseldorf, 15.12.2008 Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den Sehr geehrte Damen und Herren, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sowie Saudi-Arabien

Mehr

Programm des 4. Dresdner Medizinrechtssymposiums Stand: 11.05.2015

Programm des 4. Dresdner Medizinrechtssymposiums Stand: 11.05.2015 Organisatorische Eckdaten: Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Bernd Rüdiger Kern Hauptverantwortlicher Medizinrechtsymposium: Förderverein: Dipl. Kfm. Raik Siebenhüner, LL.M. DIU: Franziska Ramisch Datum:

Mehr

Haftung und Insolvenz

Haftung und Insolvenz Haftung und Insolvenz Festschrift für Gero Fischer zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Gottwald, Prof. Dr. Hans-Jürgen Lwowski, Dr. Hans Gerhard Ganter, Lwowski, Gottwald & Gauter 1. Auflage

Mehr

STREITKULTUR IM WANDEL

STREITKULTUR IM WANDEL Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. 66. Deutscher Anwaltstag 11. 13. Juni 2015 in Hamburg STRITKULTUR IM WANDL WNIGR RCHT? Anwalt der Anwälte Programm für insteiger Der Deutsche Anwaltstag bietet ein

Mehr

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 :

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 : Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer beim

Mehr

Einladung zur Frühjahrstagung des Netzwerk Compliance e.v.

Einladung zur Frühjahrstagung des Netzwerk Compliance e.v. Einladung zur Frühjahrstagung des Netzwerk Compliance e.v. "Die neue ISO 19600 Compliance Management Systeme und ihre Bedeutung für die Compliance German Graduate School of Management & Law (GGS), Heilbronn

Mehr

6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor

6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor 6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor 1. Wer wir sind Wir sind eine zivilrechtlich ausgerichtete Rechtsanwaltssozietät mit Büros in Wesel und Bocholt und stehen Ihnen mit einem Team

Mehr

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME),

Mehr

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME), www.bme.de

Mehr

Rechtsanwaltskanzlei berth & Hägele. Alles, was Recht ist.

Rechtsanwaltskanzlei berth & Hägele. Alles, was Recht ist. Rechtsanwaltskanzlei berth & Hägele Alles, was Recht ist. rbh Die Spezialisten für alle Fälle Die Rechtsanwaltskanzlei Berth & Hägele hat von Anfang an auf eine hohe Spezialisierung und bestimmte Tätigkeitsschwerpunkte,

Mehr

13.6. Programm des 63. Deutschen Anwaltstages Die Kunst Anwalt zu sein Kunst, Kultur und Anwaltschaft. Mittwoch

13.6. Programm des 63. Deutschen Anwaltstages Die Kunst Anwalt zu sein Kunst, Kultur und Anwaltschaft. Mittwoch Programm des 63. Deutschen Anwaltstages Die Kunst Anwalt zu sein Kunst, Kultur und Anwaltschaft Der Anwaltstag 2012 in München steht unter dem Motto Die Kunst Anwalt zu sein Kunst, Kultur und Anwaltschaft.

Mehr

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE am 21. Mai 2015 in München Sehr geehrte Damen und Herren, die wertorientierte Steuerung von Immobilienbeständen ist eine große Herausforderung für Immobilienmanager.

Mehr

Fortbildungsbescheinigung des DAV -Ihre DAV-Mitgliedsnummer: 287833

Fortbildungsbescheinigung des DAV -Ihre DAV-Mitgliedsnummer: 287833 Deutscher Anwalt Verein Herrn Steinstr. 79 81667 MÜNCHEN DEUTSCHLAND Dr. Ulrike Guckes GeschaftsfOhrerin Tel.: 0 30/72 61 52-148 guckes@anwaltverein.de www.anwaltverein.de Sekretariat: Judith Weidacher

Mehr

13. bis 14. März 2014 Berlin

13. bis 14. März 2014 Berlin FACHINSTITUTE FÜR STEUERRECHT/STRAFRECHT Beratung und Verteidigung in Steuerstrafsachen 13. bis 14. März 2014 Berlin Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Fortbildungsbescheinigung Rechtsanwalt Jörn Wommelsdorff hat im Jahr 2012 an Fortbildungsveranstaltungen zu folgenden Themen teilgenommen: Die Einlassung im Strafprozess - Chancen und Risiken eines wichtigen

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

Herzlich willkommen! Unterstützt werden sie von qualifizierten Mitarbeitern, die wichtiges Element unserer Dienstleistung sind.

Herzlich willkommen! Unterstützt werden sie von qualifizierten Mitarbeitern, die wichtiges Element unserer Dienstleistung sind. Herzlich willkommen! Wir vertreten Ihre Interessen -kompromisslosvon Anfang an. Unser Anspruch ist hoch. Mit zurzeit sechs Anwälten unterschiedlicher Fachrichtungen sowie unseren Notariaten können Sie

Mehr

Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins durch den Ausschuss Familienrecht

Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins durch den Ausschuss Familienrecht Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins durch den Ausschuss Familienrecht zum Gesetzentwurf der Bundesregierung Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Rechte des leiblichen, nicht rechtlichen Vaters

Mehr

Wie das Netz nach Deutschland kam

Wie das Netz nach Deutschland kam Wie das Netz nach Deutschland kam Die 90er Jahre Michael Rotert Die Zeit vor 1990 Okt. 1971 Erste E-Mail in USA wird übertragen 1984 13 Jahre später erste E-Mail nach DE (öffentl. Bereich) 1987 16 Jahre

Mehr

Curriculum Fachanwaltslehrgang Bau- und Architektenrecht

Curriculum Fachanwaltslehrgang Bau- und Architektenrecht Curriculum Fachanwaltslehrgang Bau- und Architektenrecht Zeitraum: 17.11.2011 bis 17.03.2012 in Essen Fachliche Leitung: Prof. Dr. Werner Langen, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Kapellmann und

Mehr

15. forum vergabe Gespräche 2012

15. forum vergabe Gespräche 2012 15. forum vergabe Gespräche 2012 vom 18. bis 20. April 2012 Mittwoch, 18. April 2012 16.00 Uhr Mitgliederversammlung (nur für Mitglieder des forum vergabe) 19.00 Uhr Perspektiven des Vergaberechts Dr.

Mehr

INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW

INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW Praktikerforum 2014 Fr. 11.04.2014 1. Allgemeines zum Markenrecht Judith Hesse, LL.M. (Dresden/Exeter), Rechtsanwältin Bettinger, Schneider, Schramm,

Mehr

Herzlich willkommen! Die Kanzlei ist seit 2012 an allen Standorten im Geschäftsfeld Anwaltliche

Herzlich willkommen! Die Kanzlei ist seit 2012 an allen Standorten im Geschäftsfeld Anwaltliche Herzlich willkommen! 02 W ir vertreten Ihre Interessen kompromisslos von Anfang an. Unser Anspruch ist hoch. Mit zurzeit sechs An wälten unterschiedlicher Fachrichtungen sowie unseren Notariaten können

Mehr

Organisations- und Geschäftsverteilungsplan des Gesamtvorstands der Rechtsanwaltskammer Stuttgart für 2015 Hauptorganigramm (Stand: 12.05.

Organisations- und Geschäftsverteilungsplan des Gesamtvorstands der Rechtsanwaltskammer Stuttgart für 2015 Hauptorganigramm (Stand: 12.05. Organisations- und Geschäftsverteilungsplan des Gesamtvorstands der Rechtsanwaltskammer Stuttgart für 2015 Hauptorganigramm (Stand: 12.05.2015) Rechtsanwaltskammer Stuttgart Körperschaft des öffentlichen

Mehr

Das System der Fachanwaltschaften in Deutschland Von RA. Dr. Thomas Westphal, Celle. 1. Historisches

Das System der Fachanwaltschaften in Deutschland Von RA. Dr. Thomas Westphal, Celle. 1. Historisches Das System der Fachanwaltschaften in Deutschland Von RA. Dr. Thomas Westphal, Celle 1. Historisches Bereits nach dem Ersten Weltkrieg, also in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, wurden in der

Mehr

Unsere Kanzlei wurde im Jahr 2004 durch. Herrn Rechtsanwalt Martin Stolpe gegründet. Mittlerweile gehören der Kanzlei

Unsere Kanzlei wurde im Jahr 2004 durch. Herrn Rechtsanwalt Martin Stolpe gegründet. Mittlerweile gehören der Kanzlei Unsere Kanzlei wurde im Jahr 2004 durch Herrn Rechtsanwalt Martin Stolpe gegründet. Mittlerweile gehören der Kanzlei fünf Rechtsanwälte an, welche insgesamt über acht Fachanwaltschaften verfügen und welche

Mehr

bei nichtanwaltlichen oder nichtpatentanwaltlichen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern einer Patentanwaltsgesellschaft mit beschränkter Haftung

bei nichtanwaltlichen oder nichtpatentanwaltlichen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern einer Patentanwaltsgesellschaft mit beschränkter Haftung Anmerkung zu Nummer 23: Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer beim

Mehr

Im Anschluss laden wir Sie zu einem Empfang mit Speis und Trank ein, um den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.

Im Anschluss laden wir Sie zu einem Empfang mit Speis und Trank ein, um den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen. 09.00 18.30 AdvoTec Ort: CCD Anwalt 2013 Der Anwalt als Unternehmer Bürofachausstellung des 64. Deutschen Anwaltstages 19.30 23.00 Festabend Ort: Deutsche Oper am Rhein, Ballettaufführung b.15 in der Deutschen

Mehr

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1 Klinische Prüfung, klinische Bewertung Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) registrierte Ethikkommissionen gem. 17 Abs. 7 MPG Baden-Württemberg International Medical & Dental

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

Interne Untersuchungen: Ein globaler Überblick

Interne Untersuchungen: Ein globaler Überblick Einladung Seminar 6. April 2011 InterContinental Hotel Berlin Interne Untersuchungen: Ein globaler Überblick Einführung Interne Untersuchungen: Ein globaler Überblick Spektakuläre Fälle von Korruption,

Mehr

Christiane Bender. hat im Jahr 2011 an Fortbildungsveranstaltungen zu folgenden Themen teilgenommen: Opfervertretung - Intensivseminar

Christiane Bender. hat im Jahr 2011 an Fortbildungsveranstaltungen zu folgenden Themen teilgenommen: Opfervertretung - Intensivseminar -- ------------------ Fortbildungsbescheinigung Rechtsanwältin Christiane Bender hat im Jahr 2011 an Fortbildungsveranstaltungen zu folgenden Themen teilgenommen: Opfervertretung - Intensivseminar Deutsche

Mehr

AjBD - Arbeitsgemeinschaft für juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen

AjBD - Arbeitsgemeinschaft für juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen AjBD - Arbeitsgemeinschaft für juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen Deutschsprachige Sektion der International Association of Law Libraries Fortbildungsveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Rembert Brieske Rechtsanwalt und Notar in Bremen Juristenausbildung aus Anwaltssicht 57

INHALTSVERZEICHNIS. Rembert Brieske Rechtsanwalt und Notar in Bremen Juristenausbildung aus Anwaltssicht 57 INHALTSVERZEICHNIS Martin Bertzbach Präsident des Landesarbeitsgerichts Bremen Die Ergänzung des 113 Abs. 3 BetrVG durch das arbeitsrechtliche Gesetz zur Förderung von Wachstum und Beschäftigung und die

Mehr

Collections Business Club e.v.

Collections Business Club e.v. Collections Business Club e.v. Supporter des Abends. Zwei Jahre CeeClub. 196.968 Besuche auf der Homepage des CeeClubs! 737 Mitglieder in der Xing-Gruppe! 486 Gäste auf den CeeClub-Events! 11 Städte: 3x

Mehr

Handbuch Datenschutzrecht

Handbuch Datenschutzrecht Handbuch Datenschutzrecht Die neuen Grundlagen für Wirtschaft und Verwaltung von Prof. Dr. Alexander Rossnagel, Roßnagel, Prof. Dr. Ralf Bernd Abel, Ute Arlt, Dr. Wolfgang Bär, Dr. Helmut Bäumler, Dr.

Mehr

STREITKULTUR IM WANDEL

STREITKULTUR IM WANDEL 66. Deutscher Anwaltstag 11. 13. Juni 2015 in Hamburg STREITKULTUR IM WANDEL WENIGER RECHT? Inhalt Veranstalterdaten, Teilnahmegebühren und -bedingungen...4 Teilnehmerhinweise...5 Programm...6 Tagungsort

Mehr

Hillma~n :: Partner. Rechtsanwalte _

Hillma~n :: Partner. Rechtsanwalte _ Hillma~n :: Partner Rechtsanwalte _ Hillmann = Rechtsanwälte = Partner Vertrauen Sie uns Ihre Sorgen an! Wir beraten Sie, klären Ihre Rechtsfragen und vertreten Sie zuverlässig und kompetent. Wir setzen

Mehr

Ihr Plus als Großkunde

Ihr Plus als Großkunde Ihr Plus als Großkunde Exklusive Vorteile Hier könnte Ihr Logo stehen! Ihr Erfolg ist unser Erfolg! Herzlich Willkommen als Großkunde Wir begrüßen Sie als Großkunde und möchten Ihnen auf den folgenden

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kommission Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II):

Inhaltsverzeichnis. Kommission Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II): Sozialrecht - TVadition und Zukunft Der 4. Deutsche Sozialgerichtstag am 15. und 16. November 2012 in Potsdam Tagungsbericht von Dr. Christian Mecke, Richter am Bundessozialgericht, Kassel 13 Kommission

Mehr

10. LANDESANWALTSTAG 2011

10. LANDESANWALTSTAG 2011 10. LANDESANWALTSTAG 2011 SACHSEN-ANHALT 26. 27. AUGUST 2011 IN DESSAU-ROSSLAU AnhaltinischerAnwaltVerein e.v. Landesverband Sachsen-Anhalt im DeutschenAnwaltVerein e.v. ZEITPLAN FREITAG, 26. AUGUST 2011

Mehr

Die Rolle von intermediären Dienstleistern in b2g-prozessen. Dr. Wolfgang Both, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Berlin

Die Rolle von intermediären Dienstleistern in b2g-prozessen. Dr. Wolfgang Both, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Berlin Die Rolle von intermediären Dienstleistern in b2g-prozessen Dr. Wolfgang Both, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Berlin Situation in Deutschland Wir haben angeblich das umfangreichste

Mehr

Spezialisten im Steuerrecht

Spezialisten im Steuerrecht Spezialisten im Steuerrecht RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER BONN BERLIN Unsere Stärken Unser Konzept Spezialisierung Unsere Größe lässt eine sehr weitreichende Spezialisierung der einzelnen Rechtsanwälte zu.

Mehr

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Einladung 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Wir laden Sie zu den 7. Bonner Unternehmertagen in Bonn ein! Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Agfa HealthCare IT-Forum

Agfa HealthCare IT-Forum 16. Agfa HealthCare IT-Forum 30.-31. Oktober 2012, Köln Agfa HealthCare IT-Forum Partnerschaft, die bewegt. Industrie-Messe Kongress Akademie networking Der Branchentreff für Healthcare IT 09. 11. April

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren Schupp & Partner ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren SCHUPP & PARTNER ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr