Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Berufshaftpflicht von Lehrern

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Berufshaftpflicht von Lehrern"

Transkript

1 Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Berufshaftpflicht von Lehrern Seite 1 von 5 BBE Ausgabe JULI 2001 I. Gegenstand des Versicherungsschutzes Versichert ist im Rahmen der Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Haftpflichtversicherung (AHB) und der nachfolgenden Bestimmungen die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers als beamteter Lehrer oder angestellter Lehrer im öffentlichen Dienst oder freiberuflicher Lehrer, der alleine unterrichtet und nicht Inhaber besonderer Unterrichtsräume, Plätze oder Fahrzeuge ist (siehe Wagnisbeschreibung). II. Mitversicherte Risiken Mitversichert ist 1. die gesetzliche Haftpflicht a) aus der Erteilung von Experimentalunterricht (auch mit radioaktiven Stoffen); b) aus Leitung und/ oder Beaufsichtigung von Schüler- oder Klassenreisen sowie Schulausflügen und damit verbundenen Aufenthalten in Herbergen und Heimen, auch bei vorübergehendem Auslandsaufenthalt bis zu einem Jahr.

2 Seite 2 von 5 Für die Auslandsdeckung gilt folgende Besondere Bedingung: Eingeschlossen ist - abweichend von 4 I 3 AHB - die gesetzliche Haftpflicht aus im Ausland, ausgenommen USA/ Kanada, vorkommenden Versicherungsfällen. Die Leistungen des Versicherers erfolgen in Euro. Soweit der Zahlungsort außerhalb der Staaten, die der Europäischen Währungsunion angehören, liegt, gelten die Verpflichtungen des Versicherers mit dem Zeitpunkt als erfüllt, in dem der Euro-Betrag bei einem in der Europäischen Währungsunion gelegenen Geldinstitut angewiesen ist. c) aus der Erteilung von Nachhilfestunden; d) aus der Tätigkeit als Kantor und/ oder Organist; 2. die Privathaftpflicht des Versicherungsnehmers im Umfang der Beschreibung des versicherten Risikos zur Privathaftpflichtversicherung - Abschnitt C -. III. Risikobegrenzungen Nicht versichert ist die Haftpflicht 1. aus Forschungs- oder Gutachtertätigkeit; 2. des Eigentümers, Besitzers, Halters oder Führers eines Kraft-, Luft-, Raum- oder Wasserfahrzeugs wegen Schäden, die durch den Gebrauch des Fahrzeugs verursacht werden. Versichert ist jedoch die Haftpflicht wegen Schäden, die verursacht werden durch den

3 Seite 3 von 5 Gebrauch von a) Flugmodellen, unbemannten Ballonen und Drachen, - die weder durch Motoren noch durch Treibsätze angetrieben werden, - deren Fluggewicht 5 kg nicht übersteigt, - für die keine Versicherungspflicht besteht; b) Wassersportfahrzeugen, ausgenommen eigene Segelboote (auch Windsurfbretter) und eigene oder fremde Wassersportfahrzeuge mit Motoren - auch Hilfs- oder Außenbordmotoren - oder Treibsätzen. Mitversichert ist jedoch der gelegentliche Gebrauch von Wasserfahrzeugen mit Motoren, soweit für das Führen keine behördliche Erlaubnis erforderlich ist. IV. Bei angestellten und beamteten Lehrern gilt zusätzlich: Ausgeschlossen sind Haftpflichtansprüche wegen Schäden am Eigentum der Schule oder Dienststelle oder an von Dritten für den Schulbetrieb zur Verfügung gestellten Sachen. Ferner sind ausgeschlossen Haftpflichtansprüche wegen Personenschäden, bei denen es sich um Dienst- oder Arbeitsunfälle im Betrieb der Schule oder Dienststelle gemäß den beamtenrechtlichen Bestimmungen oder dem Sozialgesetzbuch handelt; eingeschlossen ist jedoch die Haftpflicht wegen Personenschäden aus Arbeitsunfällen von Kindern, Schülern, Lernenden und Studierenden. V. Für Fahrlehrer gilt:

4 Seite 4 von 5 Ziff. III erhält folgende Fassung: 1. Von der Versicherung ausgenommen und besonders zu versichern ist die Haftpflicht a) wegen Schäden, die der Versicherungsnehmer, ein Mitversicherter oder eine von ihnen bestellte oder beauftragte Person durch den Gebrauch eines Kraftfahrzeuges oder Kraftfahrzeuganhängers oder eines Wasserfahrzeuges verursachen oder für die sie als Halter oder Besitzer eines Wasserfahrzeuges in Anspruch genommen werden. Besteht nach diesen Bestimmungen für einen Versicherten (Versicherungsnehmer oder Mitversicherten) kein Versicherungsschutz, so gilt das auch für alle anderen Versicherten. Eine Tätigkeit der im ersten Absatz genannten Personen an einem Kraftfahrzeug, Kraftfahrzeuganhänger und Wasserfahrzeug ist kein Gebrauch im Sinne dieser Bestimmung, wenn keine dieser Personen Halter oder Besitzer des Fahrzeugs ist und wenn das Fahrzeug hierbei nicht in Betrieb gesetzt wird. b) wegen Schäden, die der Versicherungsnehmer, ein Mitversicherter oder eine von ihnen bestellte oder beauftragte Person durch den Gebrauch eines Luft- oder Raumfahrzeuges verursachen oder für die sie als Halter oder Besitzer eines Luft oder Raumfahrzeuges in Anspruch genommen werden. Besteht nach diesen Bestimmungen für einen Versicherten (Versicherungsnehmer oder Mitversicherten) kein Versicherungsschutz, so gilt das auch für alle anderen Versicherten. 2. Nicht versichert ist die Haftpflicht a) aus der Planung oder Konstruktion, Herstellung oder Lieferung von Luft- oder Raumfahrzeugen oder Teilen für Luft- oder Raumfahrzeuge, soweit die Teile ersichtlich für den Bau von Luft oder Raumfahrzeuge oder den Einbau in Luft- oder Raumfahrzeuge bestimmt waren, Tätigkeiten (z. B. Montage, Wartung, Inspektion, Überholung, Reparatur, Beförderung) an

5 Seite 5 von 5 Luft- oder Raumfahrzeugen oder deren Teilen, und zwar wegen Schäden an Luft- oder Raumfahrzeugen, der mit diesen beförderten Sachen, der Insassen sowie wegen sonstiger Schäden durch Luft- oder Raumfahrzeuge; b) aus Forschungs- oder Gutachtertätigkeit.

Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Haftpflichtversicherung von Ver...

Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Haftpflichtversicherung von Ver... Seite 1 von 7 Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Haftpflichtversicherung von Vereinen BBE 024 - Ausgabe JULI 2006 Versichert ist im Rahmen der Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die

Mehr

Versicherung der Vereins- und Einzelmitglieder. 1 Gegenstand der Versicherung. 2 Versicherte Personen. 3 Umfang des Versicherungsschutzes

Versicherung der Vereins- und Einzelmitglieder. 1 Gegenstand der Versicherung. 2 Versicherte Personen. 3 Umfang des Versicherungsschutzes Versicherung der Vereins- und Einzelmitglieder 1 Gegenstand der Versicherung Die HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG gewährt Versicherungsschutz im Rahmen der Allgemeinen Versicherungsbedingungen

Mehr

Beschreibung des versicherten Risikos zur Privathaftpflichtversicherung

Beschreibung des versicherten Risikos zur Privathaftpflichtversicherung Beschreibung des versicherten Risikos zur Privathaftpflichtversicherung Seite 1 von 9 BVR 004 - Ausgabe JANUAR 2003 I. Gegenstand der Versicherung Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung wegen Schäden durch Umwelteinwirkung (Umwelthaftpflicht-Modell)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung wegen Schäden durch Umwelteinwirkung (Umwelthaftpflicht-Modell) Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung wegen Schäden durch Umwelteinwirkung (Umwelthaftpflicht-Modell) (A 115 Stand 01/08) Inhaltsverzeichnis Seite 1. Gegenstand der

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite

Inhaltsverzeichnis. Seite Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung wegen Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen der Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung (Umwelthaftpflicht-Basisversicherung)

Mehr

2.2 Anlagen des Versicherungsnehmers gem. Anhang 1 zum Umwelthaftungsgesetz (UHG-Anlagen).

2.2 Anlagen des Versicherungsnehmers gem. Anhang 1 zum Umwelthaftungsgesetz (UHG-Anlagen). Gemeinnützige Haftpflicht-Versicherungsanstalt Darmstadt Anstalt des öffentlichen Rechts Bartningstraße 57 Tel.: 06151 702-0 64289 Darmstadt Fax: 06151 702-1135 www.ghv-darmstadt.de info@ghv-darmstadt.de

Mehr

Rahmenvertrag zur Gruppenhaftpflichtversicherung

Rahmenvertrag zur Gruppenhaftpflichtversicherung Rahmenvertrag zur Gruppenhaftpflichtversicherung 1. Versicherungsnehmer und Versicherer: Aufgrund des folgenden Rahmenvertrages werden Haftpflichtversicherungen abgeschlossen zwischen den Mitgliedsorganisationen

Mehr

für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen der Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung

für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen der Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen der Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung (Umwelthaftpflicht-Basisversicherung)

Mehr

Spezial-DeckungsKonzept Diensthaftpflichtversicherung inkl. PHV für Lehrer im öffentlichen Dienst best intention -DHVL-2001-Standard *1

Spezial-DeckungsKonzept Diensthaftpflichtversicherung inkl. PHV für Lehrer im öffentlichen Dienst best intention -DHVL-2001-Standard *1 Im Ostholz 25-25a, 44879 Bochum Telefon: (0234) 94 69 7-0 Telefax: (0234) 47 50 05 Internet: http://www.b-i.de email: best-intention@b-i.de Spezial-DeckungsKonzept Diensthaftpflichtversicherung inkl. PHV

Mehr

Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Haftpflichtversicherung von kur...

Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Haftpflichtversicherung von kur... Seite 1 von 7 Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Haftpflichtversicherung von kurzfristigen Veranstaltungen BBE 073 - Ausgabe Juli 2005 I. Gegenstand der Versicherung 1. Versichert ist im Rahmen

Mehr

(Umwelthaftpflicht-Basisversicherung)

(Umwelthaftpflicht-Basisversicherung) Unverbindliche Bekanntgabe des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. (GDV) Zur fakultativen Verwendung. Abweichende Vereinbarungen sind möglich Erläuterungen zu den Besonderen Bedingungen

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung (Umwelt-Haftpflicht-Modell)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung (Umwelt-Haftpflicht-Modell) Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung (Umwelt-Haftpflicht-Modell) Fassung Juli 2012 Inhaltsverzeichnis 1 Gegenstand und

Mehr

Haftpflichtversicherung für den Betrieb von Kfz-modellen und Schiffsmodellen sowie Eisenbahnmodellen

Haftpflichtversicherung für den Betrieb von Kfz-modellen und Schiffsmodellen sowie Eisenbahnmodellen Betriebs-Haftpflichtversicherung 1 Stand: 09.12.2014 Haftpflichtversicherung für den Betrieb von Kfz-modellen und Schiffsmodellen sowie Eisenbahnmodellen Zuständige Niederlassung: Niederlassung Mainz Hegelstraße

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 1)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 1) Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 1) für Privatpersonen, private Tierhalter, Halter von Wassersportfahrzeugen, Lehrer, Mitarbeiter im Öffentlichen Dienst und

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 10) für Schulen und Gemeinden Fassung Oktober 2008

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 10) für Schulen und Gemeinden Fassung Oktober 2008 Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 10) für Schulen und Gemeinden Fassung Oktober 2008 Deckungsumfang/Versicherungssummen Schulen Kirchengemeinden Besondere

Mehr

Änderungen in den Verbraucherinformationen Stand 01/2013

Änderungen in den Verbraucherinformationen Stand 01/2013 Sehr geehrte Vertriebspartnerin, sehr geehrter Vertriebspartner, anhand der nachstehenden Gesamtübersicht können Sie die fachlichen Änderungen einsehen, die wir zum 1. Januar 2013 in den Verbraucherinformationen

Mehr

BBR Umwelthaftpflicht-Basisversicherung/Land- und Forstwirtschaft Stand 10/2008

BBR Umwelthaftpflicht-Basisversicherung/Land- und Forstwirtschaft Stand 10/2008 Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen der Betriebshaftpflichtversicherung für land- und forstwirtschaftliche

Mehr

Änderungen in den Verbraucherinformationen Stand 01/2014

Änderungen in den Verbraucherinformationen Stand 01/2014 Sehr geehrte Vertriebspartnerin, sehr geehrter Vertriebspartner, anhand der nachstehenden Gesamtübersicht können Sie die fachlichen Änderungen einsehen, die wir zum 1. Januar 2014 in den Verbraucherinformationen

Mehr

Haftpflicht-Versicherung für Tierpensionen

Haftpflicht-Versicherung für Tierpensionen Haftpflicht-Versicherung für Tierpensionen Sehr geehrte Damen und Herren, Was ist eine Tierpension? Es werden Tiere (Hunde oder Katzen) vorübergehend gegen Entgelt in Pflege genommen, weil die Tierhalter

Mehr

H 0600-2. Inhaltsverzeichnis

H 0600-2. Inhaltsverzeichnis Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen der Betriebs- und Berufs- Haftpflichtversicherung (Umwelthaftpflicht-Basisversicherung)

Mehr

Nur durch IHRE KEG-Mitgliedschaft für SIE!

Nur durch IHRE KEG-Mitgliedschaft für SIE! + Ihr Berufsverband für Lehrkräfte und Pädagogen Niederbayern Ihr umfassender KEG - Versicherungsschutz ab dem 01.01.2016 erweitert Nur durch IHRE KEG-Mitgliedschaft für SIE! Optimieren Sie Ihren Versicherungsschutz

Mehr

- Kfz und Anhänger ohne Rücksicht auf eine Höchstgeschwindigkeit, die nur auf nicht öffentlichen Wegen und Plätzen verkehren;

- Kfz und Anhänger ohne Rücksicht auf eine Höchstgeschwindigkeit, die nur auf nicht öffentlichen Wegen und Plätzen verkehren; Gemeinnützige Haftpflicht-Versicherungsanstalt Darmstadt Anstalt des öffentlichen Rechts Bartningstraße 59 Tel.: 06151 3603-0 64289 Darmstadt Fax: 06151 3603-135 www.ghv-darmstadt.de info@ghv-darmstadt.de

Mehr

Schüler-Zusatzversicherung. Verwaltungsvorschrift vom 8. Oktober 1998 (K.u.U. S. 310)

Schüler-Zusatzversicherung. Verwaltungsvorschrift vom 8. Oktober 1998 (K.u.U. S. 310) Seite 1 Freiwillige Verwaltungsvorschrift vom 8. Oktober 1998 (K.u.U. S. 310) geändert durch 1. Verwaltungsvorschrift vom 13. Mai 2003 (K.u.U. S. 90) 2. Verwaltungsvorschrift vom 22. Juli 2005 (K.u.U.

Mehr

Produktbeschreibung zur Privat-, Tierhalter-, Wasser fahrzeug- sowie Lehrerhaftpflichtversicherung

Produktbeschreibung zur Privat-, Tierhalter-, Wasser fahrzeug- sowie Lehrerhaftpflichtversicherung Bitte beachten Sie: Die Produktbeschreibung soll Ihnen einen ersten Überblick zu dieser Versicherung geben. Die folgenden Informationen sind daher nicht abschließend. Der gesamte Vertragsinhalt ergibt

Mehr

Angebot. für eine. Privathaftpflichtversicherung

Angebot. für eine. Privathaftpflichtversicherung Angebot für eine Privathaftpflichtversicherung IhrAnsprechpartner: Baumgarthuber&PartnerGmbH IrinaWerner Gutenbergstr. 9 78056 VS-Schwenningen Tel.: 07720-8559-23 Fax.: 07720-8559-223 E-Mail: irina.werner@bup-vm.com

Mehr

- Kfz und Anhänger ohne Rücksicht auf eine Höchstgeschwindigkeit, die nur auf nicht öffentlichen Wegen und Plätzen verkehren;

- Kfz und Anhänger ohne Rücksicht auf eine Höchstgeschwindigkeit, die nur auf nicht öffentlichen Wegen und Plätzen verkehren; Gemeinnützige Haftpflicht-Versicherungsanstalt Darmstadt Anstalt des öffentlichen Rechts Bartningstraße 59 Tel.: 06151 3603-0 64289 Darmstadt Fax: 06151 3603-135 www.ghv-darmstadt.de info@ghv-darmstadt.de

Mehr

Bestehende Versicherungen

Bestehende Versicherungen Bestehende Versicherungen Informationen über pauschale Versicherungslösungen Zur gesetzlichen Unfallversicherung, Haftpflicht- und Dienstreise- Fahrzeugversicherung für die dem Caritasverband für die Diözese

Mehr

Die Haftpflichtversicherung schützt gegen Haftpflichtansprüche, die gegen den Betriebsinhaber und seine Mitarbeiter geltend gemacht werden.

Die Haftpflichtversicherung schützt gegen Haftpflichtansprüche, die gegen den Betriebsinhaber und seine Mitarbeiter geltend gemacht werden. Vorschlag vom 13.04.2012 Interessent Staatsangehörigkeit : D Versicherter Betrieb Laufzeit Detektei Wagniskennziffer 194701 In der Profi-Schutz Haftpflichtversicherung : 5 Jahre jeweils von / bis mittags

Mehr

Gruppenversicherungsvertrag Tauchlehrer- Haftpflichtversicherung im Rahmen der dive card professional 1. ALLGEMEINER TEIL

Gruppenversicherungsvertrag Tauchlehrer- Haftpflichtversicherung im Rahmen der dive card professional 1. ALLGEMEINER TEIL Gruppenversicherungsvertrag Tauchlehrer- Haftpflichtversicherung im Rahmen der dive card professional Ausgabe März 2011 1. ALLGEMEINER TEIL 1.1 Versicherungsnehmer/ versicherte Personen 1. Versicherungsnehmer:

Mehr

I. Haus- und Grundbesitzer

I. Haus- und Grundbesitzer Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) für Haus- und Grundbesitzer Halter von Tieren Lehrer und Erzieher Polizei- und Zollbeamte Halter von Booten für private Zwecke Formular 3036 Stand 01.06.2012

Mehr

Gruppenversicherungsvertrag Tauchlehrer- Haftpflichtversicherung im Rahmen der dive card professional 1. ALLGEMEINER TEIL

Gruppenversicherungsvertrag Tauchlehrer- Haftpflichtversicherung im Rahmen der dive card professional 1. ALLGEMEINER TEIL Gruppenversicherungsvertrag Tauchlehrer- Haftpflichtversicherung im Rahmen der dive card professional Ausgabe März 2011 1. ALLGEMEINER TEIL 1.1 Versicherungsnehmer/ versicherte Personen 1. Versicherungsnehmer:

Mehr

BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR IHRE JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BASIC Stand: 01.04.2007

BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR IHRE JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BASIC Stand: 01.04.2007 BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR IHRE JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BASIC Stand: 01.04.2007 BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR IHRE JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BASIC Stand: 01.04.2007 Wegweiser Seite Besondere Bedingungen

Mehr

Besondere Bedingungen zur Mitversicherung von Veranstaltungen mit Zusatzrisiken

Besondere Bedingungen zur Mitversicherung von Veranstaltungen mit Zusatzrisiken Besondere Bedingungen zur Mitversicherung von Veranstaltungen mit Zusatzrisiken Ausgabe Januar 2008 Für den Versicherungsvertrag gelten neben den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Haftpflichtversicherung

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) zur Haftpflichtversicherung für selbstständige Diplom-Psychologen (BDP)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) zur Haftpflichtversicherung für selbstständige Diplom-Psychologen (BDP) Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) zur Haftpflichtversicherung für selbstständige Diplom-Psychologen (BDP) (A 141 Stand 08/08) Inhaltsverzeichnis Seite A Allgemeine Bestimmungen 1. Versichertes

Mehr

H 0600-3. Inhaltsverzeichnis

H 0600-3. Inhaltsverzeichnis Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen der Betriebs- und Berufs- Haftpflichtversicherung (Umwelthaftpflicht-Basisversicherung)

Mehr

Musterbedingungen des GDV (Stand: Januar 2015)

Musterbedingungen des GDV (Stand: Januar 2015) Unverbindliche Bekanntgabe des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. (GDV) Zur fakultativen Verwendung. Abweichende Vereinbarungen sind möglich Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen

Mehr

Abkürzungsverzeichnis Vorbemerkungen 1. Erster Teil: Haftpflichtrecht 5

Abkürzungsverzeichnis Vorbemerkungen 1. Erster Teil: Haftpflichtrecht 5 VII Abkürzungsverzeichnis Vorbemerkungen 1 Erster Teil: Haftpflichtrecht 5 A. Haftpflicht nach dem BGB 7 1. Gesetzliche Haftpflicht aus unerlaubten Handlungen (Deliktshaftung) 7 a) Allgemeine Haftpflichtgrundsätze

Mehr

Anlage zum Versicherungsschein

Anlage zum Versicherungsschein Grundlage des Vertrages sind neben der Anlage H die nachfolgenden Risikobeschreibungen und Besonderen Bedingungen zur Veranstalter- VER 2008 Stand 01.01.2008 A. Risikobeschreibungen und Besondere Bedingungen

Mehr

BESONDERE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN UND INFORMATIONEN ZU IHRER JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BALANCE. Stand: 01.04.2006

BESONDERE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN UND INFORMATIONEN ZU IHRER JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BALANCE. Stand: 01.04.2006 BESONDERE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN UND INFORMATIONEN ZU IHRER JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BALANCE Stand: 01.04.2006 BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIE JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BALANCE Stand: 01.04.2006

Mehr

Besondere Bedingungen zur Dienst-Haftpflichtversicherung in der Kompakt-Versicherung (KP Dienst-HV)

Besondere Bedingungen zur Dienst-Haftpflichtversicherung in der Kompakt-Versicherung (KP Dienst-HV) (Stand 01/2015) Inhaltsverzeichnis 1 Was enthalten die Allgemeinen Bestimmungen?... 2 2 Welcher Deckungsumfang besteht?... 2 2.1 Auslandsschäden... 2 2.2 Datenschutzverletzungen... 2 2.3 Abhandenkommen

Mehr

Privathaftpflichtversicherung

Privathaftpflichtversicherung Privathaftpflichtversicherung Wenn Unachtsamkeit teuer wird Vorschlag für Max Muster Beratung durch: Heinrich GmbH Versicherungsmakler Uerdinger Str. 400 47800 Krefeld Tel.: 02151 / 6446680 Fax: 02151

Mehr

Von der Versicherung, die keine Gewinne machen darf. Lehrerhaftpflichtversicherung

Von der Versicherung, die keine Gewinne machen darf. Lehrerhaftpflichtversicherung Gemeinnützige Haftpflicht-Versicherungsanstalt Darmstadt Anstalt des öffentlichen Rechts Bartningstraße 59 Tel.: 0511 9792672 64289 Darmstadt Fax: 0511 54543499 www.haftpflichtversicherung-mueller.de Ausschließlichkeitsvermittler

Mehr

Haftpflichtversicherung für Betreiber von Solar- und Photovoltaikanlagen

Haftpflichtversicherung für Betreiber von Solar- und Photovoltaikanlagen Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen Haftpflichtversicherung für Betreiber von Solar- und Photovoltaikanlagen I. Versichertes Risiko II. Versichert ist im Rahmen der Allgemeinen Versicherungsbedingungen

Mehr

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Kunde/Interessent: Alle folgenden Fragen beziehen sich auf den Versicherungsnehmer und die im Kundenbasisdatenbogen erfassten Personen. Fragen zum Risiko (falls

Mehr

Besondere Bedingung Nr. xxxx Versicherungsschutz für Schäden aus reiner Bürotätigkeit eines Immobilienmaklers

Besondere Bedingung Nr. xxxx Versicherungsschutz für Schäden aus reiner Bürotätigkeit eines Immobilienmaklers Besondere Bedingung Nr. xxxx Versicherungsschutz für Schäden aus reiner Bürotätigkeit eines Immobilienmaklers Versichertes Risiko Der Versicherungsschutz bezieht sich ausschließlich auf den Bürobetrieb

Mehr

Selbständige Jagdhaftpflichtversicherung

Selbständige Jagdhaftpflichtversicherung Selbständige Jagdhaftpflichtversicherung Kriterium Jagdhaftpflicht Bedingungen Welche Deckungssumme besteht bedingungsgemäß für Personen- und Sachschäden? Faktor Welche Versicherungssumme besteht bedingungsgemäß

Mehr

Vorgehensweise zum Abschluss der studentischen Haftpflichtversicherung

Vorgehensweise zum Abschluss der studentischen Haftpflichtversicherung Vorgehensweise zum Abschluss der studentischen Haftpflichtversicherung 1. Tarif auswählen 2. Telefonischer Kontakt oder per Email mit André Zenker MLP Gießen III unter 0641 944 95 25 oder andre.zenker@mlp.de

Mehr

Wichtige Merkblätter zur Haftpfl icht- und Unfallversicherung

Wichtige Merkblätter zur Haftpfl icht- und Unfallversicherung Wichtige Merkblätter zur Haftpfl icht- und Unfallversicherung Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.v. Bundesamt Kesselhaken 23 34376 Immenhausen 402001 (01.16) Tel.: 05673 99584-0 Fax: 05673 99584-44

Mehr

Versicherungsumfang zur Betriebs- oder Berufshaftpflichtversicherung - Stand: 1. April 2016 -

Versicherungsumfang zur Betriebs- oder Berufshaftpflichtversicherung - Stand: 1. April 2016 - Allgemeine Versicherung AG Versicherungsumfang zur Betriebs- oder Berufshaftpflichtversicherung - Stand: 1. April 2016 - A B C D Haftpflichtversicherung für Schulen, Kindergärten und freiberufliche Lehrer

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Versicherung der Haftpfl... Seite 1 von 13

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Versicherung der Haftpfl... Seite 1 von 13 Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Versicherung der Haftpfl... Seite 1 von 13 Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) zur erweiterten Produkt-Haftpflichtversicherung (GDV-Modell Stand 2008) Inhaltsübersicht

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) zur erweiterten Produkt-Haftpflichtversicherung (GDV-Modell Stand 2008) Inhaltsübersicht Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) zur erweiterten Produkt-Haftpflichtversicherung (GDV-Modell Stand 2008) Inhaltsübersicht Produkthaftpflichtrisiko 1 Gegenstand des Versicherungsschutzes

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Privat- und privaten Tierhalter-Haftpflichtversicherung

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Privat- und privaten Tierhalter-Haftpflichtversicherung Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Privat- und privaten Tierhalter-Haftpflichtversicherung Fassung Januar 2008 AH 3000 G 1/01.2008 1. Privat-Haftpflichtversicherung Sofern im Versicherungsschein

Mehr

Im Einzelnen lauten die Mindeststandards für die Privathaftpflichtversicherung:

Im Einzelnen lauten die Mindeststandards für die Privathaftpflichtversicherung: Privathaftpflichtversicherung Einleitende Hinweise für Vermittler Haftung Die Risikoanalyse ist eine erste Hilfestellung für Sie, ersetzt aber Ihre Entscheidung über die im Einzelfall notwendige individuelle,

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für private Risiken

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für private Risiken Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für private Risiken Teil A Privat-Haftpflichtversicherung Ziffer Seite 1 Versichert ist... 3 2 Mitversichert (bei Single-Tarif siehe Teil A Ziffer 17)...

Mehr

Besondere Bedingungen zur Mitversicherung von Veranstaltungen mit Zusatzrisiken

Besondere Bedingungen zur Mitversicherung von Veranstaltungen mit Zusatzrisiken Besondere Bedingungen zur Mitversicherung von Veranstaltungen mit Zusatzrisiken Ausgabe Januar 2012 Für den Versicherungsvertrag gelten neben den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Haftpflichtversicherung

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufshaftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufshaftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren Unverbindliche Empfehlungen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. (GDV) Abweichende Vereinbarungen sind möglich. Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufshaftpflichtversicherung

Mehr

Vergleich Pauschaldeklaration zur Privat-Haftpflichtversicherung Standard/Plus/Premium

Vergleich Pauschaldeklaration zur Privat-Haftpflichtversicherung Standard/Plus/Premium Vergleich Pauschaldeklaration zur Privat-Haftpflichtversicherung Standard/Plus/Premium Die im nachstehenden Vergleich der Pauschaldeklarationen genannten Ziffern beziehen sich auf die BBR PHV 2016. Besondere

Mehr

Allgemeine Versicherungs-AG. 5. Aufwendungen vor Eintritt des Versicherungsfalles. 1. Gegenstand der Versicherung. 2.

Allgemeine Versicherungs-AG. 5. Aufwendungen vor Eintritt des Versicherungsfalles. 1. Gegenstand der Versicherung. 2. Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen der Betriebsund Berufs-Haftpflichtversicherung (Umwelt-Haftpflicht-Basisversicherung)

Mehr

Vergleich der Deckungskonzepte für die Berufshaftpflichtversicherung (Auswahl)

Vergleich der Deckungskonzepte für die Berufshaftpflichtversicherung (Auswahl) Vergleich der Deckungskonzepte für die Berufshaftpflichtversicherung (Auswahl) - freiberuflich therapeutisch und/ gutachterlich tätige Psychologen und - Risikoträger Gothaer BDP Konzept - Barmenia (Standarddeckung)

Mehr

Deutscher Siedlerbund

Deutscher Siedlerbund Deutscher Siedlerbund Steinhäuserstr. 1, 76135 Karlsruhe. Tel. 0721-981620, Fax 0721-9816262 Merkblatt zur Haus- und Grundbesitzer-Haftpflicht-Versicherung für Mitglieder des Deutschen Siedlerbundes, Landesverband

Mehr

M e r k b l a t t. Als Versicherungsbetreuer des DiCV Würzburg informieren wir nachstehend über pauschale Versicherungslösungen:

M e r k b l a t t. Als Versicherungsbetreuer des DiCV Würzburg informieren wir nachstehend über pauschale Versicherungslösungen: Caritasverband für die Diözese Würzburg e. V. Martina König Franziskanergasse 3 97070 Würzburg Tel.: 0931-38666742 Fax: 0931-38666741 E-Mail: martina.koenig@caritas-wuerzburg.de Für Sie zuständige Zentrale

Mehr

Haftpflichtversicherung

Haftpflichtversicherung Haftpflichtversicherung Kommentar zu den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Haftpflichtversicherung (AHB) von Dr. Bernd Späte Regierungsdirektor im Bundesaufsichtsamt für das Versicherungswesen

Mehr

BESONDERE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN UND INFORMATIONEN ZU IHRER JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BALANCE. Stand 01.04.2007

BESONDERE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN UND INFORMATIONEN ZU IHRER JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BALANCE. Stand 01.04.2007 BESONDERE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN UND INFORMATIONEN ZU IHRER JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BALANCE Stand 01.04.2007 BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIE JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BALANCE Stand 01.04.2007

Mehr

BESONDERE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN UND INFORMATIONEN ZU IHRER JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BEST SELECTION. Stand: 01.04.2006

BESONDERE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN UND INFORMATIONEN ZU IHRER JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BEST SELECTION. Stand: 01.04.2006 BESONDERE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN UND INFORMATIONEN ZU IHRER JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BEST SELECTION Stand: 01.04.2006 BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIE JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BEST SELECTION

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 14) für Jäger

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 14) für Jäger Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 14) für Jäger Fassung Oktober 2008 Deckungsumfang/Versicherungssummen Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen Deckungsumfang/Versicherungssummen

Mehr

Besondere Bedingungen Risikobeschreibungen und Erläuterungen zur Haftpflichtversicherung H 99-29

Besondere Bedingungen Risikobeschreibungen und Erläuterungen zur Haftpflichtversicherung H 99-29 SIGNAL IDUNA Allgemeine Versicherung AG Besondere Bedingungen Risikobeschreibungen und Erläuterungen zur Haftpflichtversicherung H 99-29 6309929.pdf Jan09 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis I Allgemeine

Mehr

Anlage zum Versicherungsschein

Anlage zum Versicherungsschein I. Versichertes Risiko Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers aus der Organisation und Durchführung der im Versicherungsschein benannten Veranstaltung. II. Besondere Vereinbarungen

Mehr

Berufliche und existenzwichtige Versicherungen

Berufliche und existenzwichtige Versicherungen Berufliche und existenzwichtige Versicherungen Berufs- und Vermögensschadenhaftpflicht- Versicherung Wer einen Schaden verursacht, muss dem Geschädigten Ersatz leisten. Diese Verpflichtung zur Haftung

Mehr

Vereinshaftpflichtversicherung Deckung Basis (nur für Mitgliedsvereine des BÖF)

Vereinshaftpflichtversicherung Deckung Basis (nur für Mitgliedsvereine des BÖF) Vereinshaftpflichtversicherung Deckung Basis (nur für Mitgliedsvereine des BÖF) Aufgaben der Haftpflichtversicherung: Wenn ein Schaden entsteht oder jemand verletzt wird, stellt sich rasch die Frage nach

Mehr

Barmenia. Risikobeschreibung, Besondere. Heilberufe. Versicherungen. Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG

Barmenia. Risikobeschreibung, Besondere. Heilberufe. Versicherungen. Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG Risikobeschreibung, Besondere Bedingungen und Erläuterungen für sonstige Heilberufe Barmenia Versicherungen Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG Hauptverwaltung Kronprinzenallee 12-18 42094 Wuppertal Stand:

Mehr

Jahres vor, während oder im Anschluss an die Berufsausbildung bleibt der Versicherungsschutz bestehen.

Jahres vor, während oder im Anschluss an die Berufsausbildung bleibt der Versicherungsschutz bestehen. Privathaftpflicht-Versicherung für Familien Intelligent - soweit vereinbart - Risikobeschreibungen, Besondere Bedingungen und Erläuterungen zur Haftpflichtversicherung von privaten Risiken für Familien

Mehr

Haftpflichtversicherung für Betreiber von Solar- und Photovoltaikanlagen

Haftpflichtversicherung für Betreiber von Solar- und Photovoltaikanlagen Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen Haftpflichtversicherung für Betreiber von Solar- und Photovoltaikanlagen I II. Versichertes Risiko Versichert ist im Rahmen der Allgemeinen Versicherungsbedingungen

Mehr

Versicherungsvorschlag vom 8. April 2010

Versicherungsvorschlag vom 8. April 2010 Haftpflichtversicherung sonstige Risiken Betriebsart: Beitrag pauschal: (Netto jährlich) Photovoltaik 75 EUR Versicherungsort:, Versicherungssummen Betriebshaftpflicht - inkl. Umwelt-Kompaktversicherung

Mehr

h) Notarvertreter für die Dauer von 60 Tagen innerhalb eines Versicherungsjahres;

h) Notarvertreter für die Dauer von 60 Tagen innerhalb eines Versicherungsjahres; Seite 1 von 5 Besondere Vereinbarungen und Risikobeschreibungen für die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung von Rechtsanwälten (einschließlich des Rechtsanwaltsbereiches bei Anwaltsnotaren) und Patentanwälten

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für Bauherren und Haus- und Grundbesitz (gewerbliche Risiken)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für Bauherren und Haus- und Grundbesitz (gewerbliche Risiken) Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für Bauherren und Haus- und Grundbesitz (gewerbliche Risiken) Teil A Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung Wenn der Versicherungsnehmer auf dem

Mehr

Anlage zum Versicherungsschein HV 041100/0100 Anlage 599 Inkasso-/Vermittler-Nr.: 912513/940900

Anlage zum Versicherungsschein HV 041100/0100 Anlage 599 Inkasso-/Vermittler-Nr.: 912513/940900 Anlage zum Versicherungsschein HV 041100/0100 Anlage 599 Inkasso-/Vermittler-Nr.: 912513/940900 Vertragsgrundlagen Ergänzend: Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) - Anlage 801 Versicherungsnehmer

Mehr

Synopse der BBR 109 Stand 01/03 und der BBR 109 Stand 07/06

Synopse der BBR 109 Stand 01/03 und der BBR 109 Stand 07/06 Synopse der BBR 109 Stand 01/03 und der BBR 109 Stand 07/06 BBR 109 Stand 01/03 Neue BBR 109 Stand 07/06 Erster Absatz Der Versicherungsschutz für die im Antrag beschriebene Tätigkeit wird auf Grundlage

Mehr

Merkblatt zur privaten Triathlon Versicherung des Nordrhein-Westfälischen Triathlon-Verband (NRWTV)

Merkblatt zur privaten Triathlon Versicherung des Nordrhein-Westfälischen Triathlon-Verband (NRWTV) Merkblatt zur privaten Triathlon Versicherung des Nordrhein-Westfälischen Triathlon-Verband (NRWTV) A Unfallversicherung (ARAG Allgemeine) 1. Gegenstand der Versicherung Die ARAG Allgemeine gewährt Versicherungsschutz

Mehr

Private Haftpflichtversicherung

Private Haftpflichtversicherung Private Haftpflichtversicherung Für den Schaden geradestehen. Der Preis der Größe heißt Verantwortung. Winston Churchill IMPRESSUM Herausgeber Manufaktur Augsburg GmbH Proviantbachstraße 30 86153 Augsburg

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufshaftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufshaftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren Unverbindliche Bekanntgabe des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. (GDV) Zur fakultativen Verwendung. Abweichende Vereinbarungen sind möglich. Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen

Mehr

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Kunde/Interessent: Alle folgenden Fragen beziehen sich auf den Versicherungsnehmer und die mitversicherten Personen. Fragen zum Risiko 1 Sind Sie im öffentlichen

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Privat-Haftpflichtversicherung (PHV Standard-Plus/Hund)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Privat-Haftpflichtversicherung (PHV Standard-Plus/Hund) H-902.01 Stand 01.09.2008 INTER Allgemeine Versicherung AG Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Privat-Haftpflichtversicherung (PHV Standard-Plus/Hund) 1. Versichert ist im Rahmen der

Mehr

Versicherungsumfang zur Vereinshaftpflichtversicherung - Stand: 1. Januar 2015 -

Versicherungsumfang zur Vereinshaftpflichtversicherung - Stand: 1. Januar 2015 - Allgemeine Versicherung AG Versicherungsumfang zur Vereinshaftpflichtversicherung - Stand: 1. Januar 2015 - A B C Vereinshaftpflichtversicherung Umwelthaftpflicht-Basisversicherung Umweltschaden-Basisversicherung

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) - Stand: 1. Januar 2014 -

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) - Stand: 1. Januar 2014 - Allgemeine Versicherung AG Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) - Stand: 1. Januar 2014 - A Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung 2.3 aus Risiken, die nicht dem Haus- und Grundbesitz

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) - Stand: 1. Januar 2014 -

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) - Stand: 1. Januar 2014 - Allgemeine Versicherung AG Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) - Stand: 1. Januar 2014 - A Bauherrenhaftpflichtversicherung 1 Gegenstand der Versicherung 1.1 Versichert ist - im Rahmen

Mehr

2.1 Ehegatten die gleichartige gesetzliche Haftpflicht des Ehegatten und eingetragenen Lebenspartners * des Versicherungsnehmers.

2.1 Ehegatten die gleichartige gesetzliche Haftpflicht des Ehegatten und eingetragenen Lebenspartners * des Versicherungsnehmers. BESONDERE BEDINGUNGEN UND RISIKOBESCHREIBUNGEN ZUR PRIVAT- UND PRIVATEN TIERHALTER-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG 1. Privat-Haftpflichtversicherung Sofern im Versicherungsschein angeschrieben, ist für die darin

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflicht-Versicherung (BBR 1) Basistarif / Premiumtarif / Premium plus Tarif

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflicht-Versicherung (BBR 1) Basistarif / Premiumtarif / Premium plus Tarif Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflicht-Versicherung (BBR 1) Basistarif / Premiumtarif / Premium plus Tarif Für Privatpersonen, private Tierhalter, Halter von Wassersportfahrzeugen,

Mehr

Produktinformationsblatt zur Privat-Haftpflichtversicherung

Produktinformationsblatt zur Privat-Haftpflichtversicherung Produktinformationsblatt zur Privat-Haftpflichtversicherung Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die Ihnen angebotene Versicherung geben. Diese Informationen

Mehr

Haftpflichtversicherung für Mitglieder der KEG

Haftpflichtversicherung für Mitglieder der KEG Seite 1 von 8 Haftpflichtversicherung für Mitglieder der KEG (bitte herausnehmen und bei Ihren Versicherungsunterlagen aufbewahren) Rahmenvereinbarung Rahmenvereinbarungs-Nr.: 00 5475 zwischen der Arbeitsgemeinschaft

Mehr

Deckungskonzept für den Einzelhandel. Schutz für Betriebe. Tarif & Einschlüsse. www.volkswohl-bund.de

Deckungskonzept für den Einzelhandel. Schutz für Betriebe. Tarif & Einschlüsse. www.volkswohl-bund.de V E R S I C H E R U N G E N Deckungskonzept für den Einzelhandel Tarif & Einschlüsse Schutz für Betriebe www.volkswohl-bund.de Das Deckungskonzept für den Einzelhandel Der Kundenkreis: Bäckerei (mit Stehcafé)

Mehr

Risikobeschreibung und Besondere Bedingungen

Risikobeschreibung und Besondere Bedingungen Risikobeschreibungen und Besondere Bedingungen zur Betriebs- und Berufs-Haftpflichtversicherung für Handel-, Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe - Deckungsmodell TOP Plus - Inhaltsübersicht Risikobeschreibung

Mehr

M e r k b l a t t. Als Versicherungsbetreuer des DiCV Würzburg informieren wir nachstehend über pauschale Versicherungslösungen:

M e r k b l a t t. Als Versicherungsbetreuer des DiCV Würzburg informieren wir nachstehend über pauschale Versicherungslösungen: Caritasverband für die Diözese Würzburg e. V. Martina König Franziskanergasse 3 97070 Würzburg Tel.: 0931-38666742 Fax: 0931-38666741 E-Mail: martina.koenig@caritas-wuerzburg.de Für Sie zuständige Zentrale

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 12)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 12) Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 12) für das Kraftfahrzeuggewerbe Fassung Oktober 2008 A. Betriebe jeder Art 1. Versichert 2. Mitversichert 3. Erweiterung

Mehr

Badische Versicherungen

Badische Versicherungen BGV Badische Versicherungen Badischer Gemeinde-Versicherungs-Verband Badische Allgemeine Versicherung AG A Risikobeschreibungen, Besondere Bedingungen und Erläuterungen zur Haftpflichtversicherung von

Mehr

Haftpflicht-, Rechtsschutz- und Kollektiv-Unfallversicherung

Haftpflicht-, Rechtsschutz- und Kollektiv-Unfallversicherung Haftpflicht-, Rechtsschutz- und Kollektiv-Unfallversicherung Allgemeines Die NÖ Dorf- und Stadterneuerung hat für alle "klassischen" und "sozialen" Dorf- und Stadterneuerungsvereine mit der Niederösterreichischen

Mehr

Berufshaftpflichtversicherung

Berufshaftpflichtversicherung Nummer 0-0 Seite 1 / 6 Berufshaftpflichtversicherung Die Folgen kleiner und großer Fehler können Haftpflichtansprüche sein. Deshalb ist es wichtig, nichts dem Zufall zu überlassen, um im Schadenfall gegen

Mehr

Privathaftpflicht Selektion Berechnungsmerkmale

Privathaftpflicht Selektion Berechnungsmerkmale Selektion Berechnungsmerkmale Daten zum Risiko Tarifart Familie Lebensgemeinschaft Single weiblich Single männlich Gewünschte Deckungssumme mind. 1.000.000 EUR mind. 2.000.000 EUR mind. 3.000.000 EUR mind.

Mehr

Versicherungsumfang zur Betriebs- oder Berufshaftpflichtversicherung - Stand: 1. Januar 2015 -

Versicherungsumfang zur Betriebs- oder Berufshaftpflichtversicherung - Stand: 1. Januar 2015 - Allgemeine Versicherung AG Versicherungsumfang zur Betriebs- oder Berufshaftpflichtversicherung - Stand: 1. Januar 2015 - A B C D Haftpflichtversicherung für Schulen, Kindergärten und freiberufliche Lehrer

Mehr

Soweit nichts anders genannt wird, beträgt die Grundversicherungssumme des Vertrages. 3.000.000 pauschal für Personen-/Sach- und Vermögensschäden

Soweit nichts anders genannt wird, beträgt die Grundversicherungssumme des Vertrages. 3.000.000 pauschal für Personen-/Sach- und Vermögensschäden Produktbeschreibung Veranstalterhaftpflichtversicherung Versichert Werden können Tanz-, Fest- und Musikveranstaltungen, Vorträge, Workshops, Messen- und Ausstellungen Nicht hierüber versichert werden Sportveranstaltungen,

Mehr

Besondere Bedingungen H 111-20

Besondere Bedingungen H 111-20 Besondere Bedingungen H 111-20 Risikobeschreibungen und Erläuterungen zur Haftpflichtversicherung für Zahnärzte 6311120.pdf Mai14 Seite 1 von 10 Inhaltsverzeichnis I Allgemeine Bestimmungen für die Betriebs-

Mehr