Telekom und T-Systems: Spitzenplätze in mehr als zehn Cloud Computing-Kategorien

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Telekom und T-Systems: Spitzenplätze in mehr als zehn Cloud Computing-Kategorien"

Transkript

1 MEDIENINFORMATION Bonn, 18. Juni 2015 Telekom und T-Systems: Spitzenplätze in mehr als zehn Cloud Computing-Kategorien Experton Group veröffentlicht Cloud Vendor Benchmark 2015 Spitzen-Bewertung für IaaS und PaaS in Public, Private und Hybrid Cloud Top-Rating für Cloud Transformation, Cloud Workplaces und Cloud Broker Großer Sport beim jährlichen Cloud Vendor Benchmark der Experton Group: Telekom und T-Systems erreichen in mehr als zehn Disziplinen Spitzenplätze unter den führenden Cloud-Anbietern in Deutschland. In den Kategorie IaaS gewinnen sie die Goldmedaille. Experton-Analysten untersuchten und positionierten insgesamt 160 Cloud-Anbieter für den Benchmark Ein übergreifend positives Urteil bekamen die Cloud-Angebote von Telekom und T-Systems für ihre hohen Datensicherheits- und Datenschutzstandards ein Vorteil im Cloud-Markt, der in Deutschland im Jahr 2016 ein Volumen von mehr als 12 Milliarden Euro erreichen soll. Laut Experton werden Angebote mit hoher Datenschutzkonformität nach wie vor bevorzugt. Dies sei derartig verlockend, dass immer häufiger auch amerikanische IT Service Provider unter diesen Mantel des Vertrauens schlüpfen. Die Analysten heben im Cloud-Benchmark auch die veränderte Strategie der Großkundensparte der Deutschen Telekom hervor: T-Systems hat auch dank der Transformation des eigenen Hauses den langfristigen Sprung in die Riege der Top-IT-Player geschafft und richtet das Portfolio strategisch an den künftigen Herausforderungen aus. Seite 1 von 5

2 Cloud Transformation leicht gemacht Besonders punkten konnten Telekom und T-Systems in Feldern, die entscheidend für den Einstieg in die Cloud und das Management der Cloud- Infrastruktur sind. Wichtig sei es, Kunden individuell in die Cloud begleiten zu können, so die Analysten. Zwar nutzen rund die Hälfte aller Anwenderunternehmen die Cloud, aber nur 15 Prozent fühlen sich wirklich dafür reif. Die Cloud-Dienstleister haben also noch einiges zu tun, ihre Kunden für die Cloud zu transformieren, mahnten die Experton-Analysten. T-Systems sei in Deutschland, Österreich und der Schweiz einer der gewichtigsten Know-how-Träger im Bereich Cloud Transformation, so die Experton-Analysten: Hinsichtlich lokaler Präsenz und neutrale Cloud Consulting Skills ist T-Systems sicherlich einzigartig am Markt. Kunden profitieren ferner vom optimalen End-to-End-Ansatz im Betrieb, der aus einer Hand geliefert wird. Mehr denn je kämen größere mittelständische Unternehmen und Großkunden nicht an der Telekom-Sparte vorbei. T-Systems ist mit Bravour in der Lage, ganze Wertschöpfungsnetzwerke intelligent zu koppeln und zu steuern. Für das zentrale Cloud-Management, das Reporting, die unternehmensinterne Verrechnung sowie die Suche nach dem passenden Cloud-Angebot hebt Experton den Cloud Broker von T-Systems hervor. Er ermögliche dem Anwender die einfache und schnelle Migration zwischen den integrierten IaaS- Service. Nur so ist maximale Flexibilität in der Nutzung der verfügbaren Cloud Services möglich, so die Analysten. Datensicherheit durch Verschlüsselung Mit an der Spitze des Wettbewerbs sieht Experton T-Systems auch in punkto Datensicherheit in der Cloud. Nur 17 Prozent der Anwenderunternehmen setzen laut Experton Group bereits Cloud-Encryption ein, obwohl Verschlüsselung eine Reaktion auf die NSA-Affäre wäre. Mit dem Partner CipherCloud biete die Telekom-Tochter die durchgehende Verschlüsselung für Seite 2 von 5

3 Cloud-Daten an. Sie könne vom Anwenderunternehmen für die jeweils individuelle Cloud-Infrastruktur genutzt werden. Dies ermöglicht die für den Datenschutz so wichtige anbieterunabhängige Cloud-Verschlüsselung, die Schlüssel verbleiben also bei dem Anwenderunternehmen, so die Experton- Analysten. Im Verschlüsselungs-Standard enthalten sind unter anderem die Anwendungen Salesforce, Box, Microsoft Office 365 oder ServiceNow. Arbeitsplatz und Kommunikation aus der Cloud In neuen Cloud-Feldern wie Communications as a Service (CaaS) oder Arbeitsplätzen aus der Cloud zählen beide Unternehmensbereiche der Deutschen Telekom als führende Anbieter. Die Umstellung auf ein reines IP- Netz bringt das Thema Telekommunikation wieder auf die Agenda der Unternehmen. Kommunikation eignet sich laut Experton besonders gut für den Betrieb in der Cloud. CaaS sei ein Heimspiel für die Deutsche Telekom. Das Angebot stütze sich auf Technologie führender Anbieter wie etwa Microsoft und Swyx. T-Systems bietet mit den Dynamic Services for Unified Communications Lösungen aus der Private Cloud an, die sich auf die individuellen Anforderungen der Großunternehmen zuschneiden lassen. Das Dynamic Workplace-Angebot von T-Systems bildet nach wie vor die Messlatte im Markt und konnte den Vorsprung in diesem Marktsegment weiter ausbauen. Der Arbeitsplatz aus der Cloud besteht aus einem Kernpaket (Windows plus Virenschutz), drei optionalen Zusatzpaketen (für Collaborative, Mobile und Offline Working) und weiteren optionalen Services (zum Beispiel Storage, Security und weitere Applikationen). Führungspositionen bei IaaS Im klassischen Cloud-Feld Infrastructure as a Service (IaaS) liegen T-Systems und Telekom in den verschiedenen Kategorien Public, Hybrid und Private weiterhin auf Medaillenplätzen. T-Systems hat seine Führungsposition im Self- Service Public-Cloud-Markt ausgebaut. Experton: Ein starker Wettbewerbsfaktor von T-Systems ist die End-to-End-Verantwortlichkeit, die Seite 3 von 5

4 sich aus der Kombination eines eigenen Netzes mit Cloud Services aus deutschen Rechenzentren unter den strengen Regeln des deutschen Datenschutzgesetzes ergibt. Laut Experton decke T-Systems mit dem kompletten vcloud Datacenter als einheitliche Cloud-Plattform die Erwartungen der Kunden. Die alten Tugenden von T-Systems im Infrastruktur-Segment harmonisieren ausgezeichnet mit einer Vielzahl an Soft Skills einer SLA- und API-getriebenen Enterprise- Landschaft, so die Analysten. Die hybride Plattform sei für T-Systems wettbewerbsdifferenzierend, da sukzessive Branchen-Know-how und Business Skills aufgebaut wurden und jetzt mit Netzwerk-, Storage- und Server-Skills ein rundes Bild ergeben. Im Bereich Managed Private Cloud, wo T-Systems seit 2012 Top-Leader ist, sehen die Experton-Analysten das Telekom-Unternehmen als Partner an der Seite von Enterprise-Kunden, die neben Stabilität und Service auch einen Innovator mit strategischer Steuerung suchen. Vom Aufbau einer dynamischen Infrastruktur bis hin zu Partnerschaften zu Compliance- und Wirtschaftsprüfer-Spezialisten wie PWC oder auch Netzwerkplayern wie Cisco adressiere T-Systems zunehmend auch Trendthemen im Rahmen der Digitalisierung. Auch im Mittelstand ist Telekom Deutschland mit einem umfangreichen Angebot erfolgreich im IaaS-Bereich. Als Carrier biete sie Service Level Agreements sowie Datenschutz und -sicherheit für Rechenzentren und übernehme eine Ende-zu-Ende-Verantwortung. Guter Start ins PaaS-Geschäft T-Systems schießt mit dem frischen und übersichtlichen PaaS-Angebot zur cloud-basierten Anwendungsentwicklung direkt in den Leader-Quadranten. T-Systems ist im PaaS-Geschäft über das Cloud Integration Center sehr gut aufgestellt. Das im Jahr 2014 erstellte Angebot auf Basis von OpenShift Seite 4 von 5

5 entwickelt sich ausgesprochen schnell zu einer der interessantesten Plattformen zur Integration und Entwicklung von Cloud-Applikationen. Deutsche Telekom AG Corporate Communications Tel.: Weitere Informationen für Medienvertreter: und Über die Deutsche Telekom Die Deutsche Telekom ist mit rund 151 Millionen Mobilfunkkunden sowie 30 Millionen Festnetzund mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2014). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Konzern einen Umsatz von 62,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als 60 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet. Über T-Systems Die Deutsche Telekom sieht den Geschäftskundenbereich in Europa als strategisches Wachstumsfeld. Sie bietet kleinen, mittelständischen und multinationalen Unternehmen IKT- Lösungen für eine zunehmend komplexer werdende digitale Welt. Neben Services aus der Cloud sind M2M- und Sicherheitslösungen, sich ergänzende Produkte aus Mobilfunk und Festnetz sowie Lösungen für eine virtuelle Zusammenarbeit und IT-Plattformen Kern des Angebots und bilden die Basis für digitale Geschäftsmodelle unserer Kunden. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte die Großkundensparte (T-Systems) mit Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von rund 8,6 Milliarden Euro. Seite 5 von 5

Impulse aus der Cloud: Die Deutsche Telekom und ihre Partner treiben Digitalisierung der deutschen Wirtschaft voran

Impulse aus der Cloud: Die Deutsche Telekom und ihre Partner treiben Digitalisierung der deutschen Wirtschaft voran MEDIENINFORMATION Bonn, 16. März 2015 Impulse aus der Cloud: Die Deutsche Telekom und ihre Partner treiben Digitalisierung der deutschen Wirtschaft voran Erstes gemeinsames Produkt mit Salesforce.com für

Mehr

T-Systems und VMware arbeiten noch enger zusammen

T-Systems und VMware arbeiten noch enger zusammen MEDIENINFORMATION Wien, 07. Mai 2013 T-Systems und VMware arbeiten noch enger zusammen T-Systems wird erster VMware vcloud Datacenter Services zertifizierter Provider mit einem lokalen Rechenzentrum in

Mehr

Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke

Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke Medieninformation Hamburg/Bonn, 23. Januar 2013 Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke Telekom und Microsoft bringen Office 365 aus der Wolke ab sofort

Mehr

Business Marketplace: Telekom baut Cloud-Angebot aus

Business Marketplace: Telekom baut Cloud-Angebot aus MEDIENINFORMATION Bonn/Hannover, 04. März 2013 Business Marketplace: Telekom baut Cloud-Angebot aus Über 40 Anwendungen von mehr als 20 Partnerfirmen Collaboration, Sicherheit, Projektmanagement und Finanzen

Mehr

Digitalisierungspakete für den Mittelstand Cloud für alle

Digitalisierungspakete für den Mittelstand Cloud für alle MEDIENINFORMATION Bonn, 24. Februar 2015 Wirtschaftswunder 4.0 Digitalisierung made in Germany Ausblick CeBIT 2015: Telekom präsentiert Digitalisierungslösungen zum Anfassen Digitale Geschäftsmodelle für

Mehr

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 STRATEGIE UND VISION QSC wird sich zu einem führenden Anbieter von Multi-Cloud-Services entwickeln! 2 STRATEGIE DIE WICHTIGSTEN MARKTTRENDS Megatrends wie Mobilität

Mehr

Kaufbeuren, Mauerstetten und Irsee gehen auf die Überholspur

Kaufbeuren, Mauerstetten und Irsee gehen auf die Überholspur MEDIENINFORMATION Kaufbeuren, 21. November 2014 Kaufbeuren, Mauerstetten und Irsee gehen auf die Überholspur Rund 21.600 Haushalte können ab sofort Vectoring-Technik nutzen. Geschwindigkeiten von maximal

Mehr

MEDIENINFORMATION. Telekom will Wirtschaftswunder 4.0. Hannover, 15. März 2015

MEDIENINFORMATION. Telekom will Wirtschaftswunder 4.0. Hannover, 15. März 2015 MEDIENINFORMATION Hannover, 15. März 2015 Telekom will Wirtschaftswunder 4.0 Big Five der Digitalisierung sind die Chance für Europa: 1. Standards: Konsortium für Industrie 4.0 mit SAP gegründet. 2. Big

Mehr

HINTERGRUND. Sicherheit des Rechenzentrums. Frankfurt, 6. März 2015

HINTERGRUND. Sicherheit des Rechenzentrums. Frankfurt, 6. März 2015 HINTERGRUND Frankfurt, 6. März 2015 Sicherheit des Rechenzentrums Die Deutsche Telekom und ihre IT-Sparte T-Systems sichern nicht nur ihre Informationstechnik selbst. Die Rechenzentren, ihre Räumlichkeiten

Mehr

Highspeed für Selb und Schönwald: Mit bis zu 100 MBit/s ins Internet

Highspeed für Selb und Schönwald: Mit bis zu 100 MBit/s ins Internet MEDIENINFORMATION Selb / Schönwald, 15. April 2016 Highspeed für Selb und Schönwald: Mit bis zu 100 MBit/s ins Internet Telekom-Netz wird mit neuester Technik ausgebaut Rund 7.400 Haushalte im Vorwahlbereich

Mehr

Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2013: Computacenter ist führender Dienstleister im Bereich Mobile

Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2013: Computacenter ist führender Dienstleister im Bereich Mobile Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2013: Computacenter ist führender Dienstleister im Bereich Mobile Bestnoten bei Mobile Consulting, Mobile Device Management Services und Managed Workplace Services

Mehr

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic Markus Krämer Vorsitzender des Vorstandes der synergetic AG Verantwortlich für Strategie und Finanzen der synergetic

Mehr

Bestnoten bei Mobile Enterprise Consulting, Mobile Device Management Services und Managed Workplace Services

Bestnoten bei Mobile Enterprise Consulting, Mobile Device Management Services und Managed Workplace Services Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2014: Computacenter erneut Mobile Enterprise Leader Bestnoten bei Mobile Enterprise Consulting, Mobile Device Management Services und Managed Workplace Services

Mehr

Herzlich Willkommen! MR Cloud Forum 2012. Bayreuth

Herzlich Willkommen! MR Cloud Forum 2012. Bayreuth Herzlich Willkommen! MR Cloud Forum 2012 Bayreuth Partnerschaftlich in die IT-Zukunft /// 28.06.2012 /// Seite 1 Partnerschaftlich in die IT-Zukunft /// 28.06.2012 /// Seite 2 Cloud ist eine Unternehmens-Strategie,

Mehr

Cloud Vendor Benchmark 2015 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich

Cloud Vendor Benchmark 2015 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich Cloud Vendor Benchmark 2015 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich Cloud Vendor Report White Paper zu den Themen CaaS und XaaS auf Basis des Cloud Vendor Benchmark 2015 für Swisscom AG Autoren:

Mehr

Industrie 4.0 / Internet of Things Vendor Benchmark 2016 Anbietervergleich für Deutschland

Industrie 4.0 / Internet of Things Vendor Benchmark 2016 Anbietervergleich für Deutschland Industrie 4.0 / Internet of Things Vendor Benchmark 2016 Anbietervergleich für Deutschland I4.0 / IoT Vendor Report Whitepaper auf Basis der Ergebnisse des I4.0 / IoT Vendor Benchmarks 2016 für Deutsche

Mehr

CLOUD ANBIETERVERGLEICH

CLOUD ANBIETERVERGLEICH CLOUD ANBIETERVERGLEICH CLOUD ANBIETERVERGLEICH KURZ ZUR PERSON Thorsten Kumpf Consultant Cloud Kompetenz Team mehrjährige IT-Erfahrung in den Bereichen - RZ Infrastruktur - x86 / Storage / hyperconverged

Mehr

> Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud

> Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud > Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud Vortrag CeBIT Power Stage, 07. März 2013 Gernot Rückziegel, Leiter CTO, Lufthansa Systems 22. März 2013 >Agenda > Ein Blick auf den deutschen Cloud-Markt >

Mehr

Das Partnerprogramm Mittelstand. Weil erfolg verbindet.

Das Partnerprogramm Mittelstand. Weil erfolg verbindet. Das Partnerprogramm Mittelstand. Weil erfolg verbindet. Cloud und Virtualisierung. Maschinen, die eigenständig miteinander kommunizieren. Festnetz, das mit Mobilfunk und IT-Services zusammenwächst. Der

Mehr

Die QSC AG im Überblick

Die QSC AG im Überblick Februar 2015 Unternehmenspräsentation Die QSC AG im Überblick Die QSC AG mit Sitz in Köln zählt zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland QSC bietet Unternehmen

Mehr

Die EBCONT Unternehmensgruppe.

Die EBCONT Unternehmensgruppe. 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles IT-Infrastruktur IT-Betrieb (managed Services) Cloud / Elastizität 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles Enterprise Solutions

Mehr

Hosting in der Private Cloud

Hosting in der Private Cloud Security Breakfast 26.10.2012 Hosting in der Private Cloud Praxis, Compliance und Nutzen Stephan Sachweh, Technischer Leiter Pallas GmbH Hermülheimer Straße 8a 50321 Brühl information(at)pallas.de http://www.pallas.de

Mehr

Besondere Stärken: ganzheitliches Management des mobilen Arbeitsplatzes und Services für gehobenen Mittelstand

Besondere Stärken: ganzheitliches Management des mobilen Arbeitsplatzes und Services für gehobenen Mittelstand Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2015: Computacenter weiterhin führend im Mobile-Enterprise-Markt Besondere Stärken: ganzheitliches Management des mobilen Arbeitsplatzes und Services für gehobenen

Mehr

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz Ing. Walter Espejo +43 (676) 662 2150 Der Eins-A Mehrwert Wir geben unseren Kunden einen Mehrwert in der Beratung der Dienstleistung und im IT Support

Mehr

Technologiepolitische Aktionslinie des BMWi zum Internet der Dienste

Technologiepolitische Aktionslinie des BMWi zum Internet der Dienste Innovationspolitik, Informationsgesellschaft, Telekommunikation Technologiepolitische Aktionslinie des BMWi zum Internet der Dienste Dr. Andreas Goerdeler, Referatsleiter Entwicklung konvergenter IKT www.bmwi.de

Mehr

MEDIENINFORMATION. Schnelleres Internet für Görlitz. Görlitz, 14. Oktober 2015

MEDIENINFORMATION. Schnelleres Internet für Görlitz. Görlitz, 14. Oktober 2015 MEDIENINFORMATION Görlitz, 14. Oktober 2015 Schnelleres Internet für Görlitz Geschwindigkeiten bis zu 200 MBit/s pro Sekunde Auch Fernsehen per Internet damit verfügbar Schnelles Internet für insgesamt

Mehr

Cloud Computing: Chancen und Herausforderungen. Dr. Mathias Petri IHK Cottbus, 29. Mai 2013

Cloud Computing: Chancen und Herausforderungen. Dr. Mathias Petri IHK Cottbus, 29. Mai 2013 Cloud Computing: Chancen und Herausforderungen Dr. Mathias Petri IHK Cottbus, 29. Mai 2013 StoneOne 2013 Über StoneOne Gründung 2007 in Berlin Entwicklung von Softwarebausteinen für Software as a Service

Mehr

Cloud Vendor Benchmark 2011

Cloud Vendor Benchmark 2011 Cloud Vendor Benchmark 2011 Cloud Computing Anbieter im Vergleich Mai 2011 Studienergebnisse Dr. Carlo Velten Senior Advisor carlo.velten@experton-group.com Steve Janata Senior Advisor steve.janata@experton-group.com

Mehr

Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile?

Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile? Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile? swisspro group Rechtsform Aktiengesellschaft Gründungsjahr 18. Oktober 1999 Geschäftsbereiche Anzahl Standorte 16 Anzahl Mitarbeiter

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Juni 2014 Unternehmenspräsentation Die QSC AG im Überblick Die QSC AG, Köln, zählt zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland QSC bietet Unternehmen und Partnern

Mehr

Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik. Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South

Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik. Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik Franz-Josef Nölke,

Mehr

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig MANAGED SERVICES Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig Inhalt Kurze Vorstellung Managed Services@ All for One Steeb Die Herausforderungen an die IT unserer

Mehr

TRANSFORMATION IN EIN HYBRIDES CLOUD MODELL

TRANSFORMATION IN EIN HYBRIDES CLOUD MODELL TRANSFORMATION IN EIN HYBRIDES CLOUD MODELL AWS Enterprise Summit 2015 Dirk M. Schiller copyright 2015 We bring IT into Business Context copyright 2015 2 Motivationsfaktoren für Cloud Eigentlich nichts

Mehr

Immer noch wolkig - aktuelle Trends bei Cloud Services

Immer noch wolkig - aktuelle Trends bei Cloud Services Dataport Hausmesse, 28.04.2015 Immer noch wolkig - aktuelle Trends bei Cloud Services Wie sieht Gartner Reifegrad und Annahme von Cloud Szenarien? Dr. Christine Zoppke-Donaldson 3 Dataport 28.04.2015 Cloud

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Cloud Computing Chancen für KMU

Cloud Computing Chancen für KMU Cloud Computing Chancen für KMU Sascha A. Peters Cluster Manager IT FOR WORK 31. Oktober 2012 Cloud Computing Worüber reden alle? Fragen zum Thema Cloud Was ist Cloud Computing und wofür wird es genutzt?

Mehr

Open Cloud Alliance. Choice and Control for the Cloud. Open Cloud Alliance

Open Cloud Alliance. Choice and Control for the Cloud. Open Cloud Alliance Choice and Control for the Cloud CeBIT 2015 16. - 20. März Die Cloud aus Sicht von Unternehmenskunden Nutzen und Herausforderungen von Cloud Computing für Endanwender in Unternehmen und Behörden Cloud

Mehr

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Peter Heese Architekt Microsoft Deutschland GmbH Holger Berndt Leiter Microsoft Server Lufthansa Systems AG Lufthansa Systems Fakten & Zahlen

Mehr

Bedeutung konvergenter Sprach- und Datenanwendungen im Geschäftskundenumfeld

Bedeutung konvergenter Sprach- und Datenanwendungen im Geschäftskundenumfeld Bedeutung konvergenter Sprach- und Datenanwendungen im Geschäftskundenumfeld Heutige und zukünftige Kunden-Anforderungen und deren Lösungen mit mobilen Diensten/Produkten 19.11.15 // Frank Wendelstorf

Mehr

Telekom und United Internet geben Internetkooperation bekannt

Telekom und United Internet geben Internetkooperation bekannt Gemeinsamer Ausbau der Wachstumsfelder Dialogmarketing und Mobile Advertising Telekom und United Internet geben Internetkooperation bekannt Bonn/ Karlsruhe, 02. September 2010. Die Deutsche Telekom und

Mehr

LUCOM & exceet. Erweitertes Produkt-, Service- & Consulting- Angebot. Düsseldorf/Zirndorf am 08.12.2014

LUCOM & exceet. Erweitertes Produkt-, Service- & Consulting- Angebot. Düsseldorf/Zirndorf am 08.12.2014 LUCOM & exceet Erweitertes Produkt-, Service- & Consulting- Angebot Düsseldorf/Zirndorf am 08.12.2014 Auf ein Wort LUCOM entwickelte sich seit Gründung 1991 zu einem der führenden europäischen Anbieter

Mehr

Einsatzmöglichkeiten von Cloud Computing Alte Kundennachfrage trifft auf neue Geschäftsmodelle und Technologien

Einsatzmöglichkeiten von Cloud Computing Alte Kundennachfrage trifft auf neue Geschäftsmodelle und Technologien Einsatzmöglichkeiten von Cloud Computing Alte Kundennachfrage trifft auf neue Geschäftsmodelle und Technologien Christian Nern, Vertriebsleiter Lösungspartner & Cloud Services Microsoft Deutschland GmbH

Mehr

UCC und Contact Center aus der Cloud. Ein gemeinsames Webinar von PAC und Interactive Intelligence

UCC und Contact Center aus der Cloud. Ein gemeinsames Webinar von PAC und Interactive Intelligence UCC und Contact Center aus der Cloud Ein gemeinsames Webinar von PAC und Interactive Intelligence Cloud bewegt die Gemüter 30000 Cloud Computing - Market Volume Europe in Mio 25000 20000 15000 10000 5000

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: Microsoft Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? MICROSOFT DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Telefónica

Mehr

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung 29.10.2013 Susan Volkmann, IBM Cloud Leader Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH) "The Grounded

Mehr

China Mobile und Deutsche Telekom gründen Unternehmen für das vernetzte Auto

China Mobile und Deutsche Telekom gründen Unternehmen für das vernetzte Auto MEDIENINFORMATION English version see below Berlin/ Peking, 10. Oktober 2014 China Mobile und Deutsche Telekom gründen Unternehmen für das vernetzte Auto Gebündelte Kompetenz für den größten Automobilmarkt

Mehr

Trusted Capital Cloud mehr Sicherheit und Vertrauen für Dienste aus der Wolke in der Hauptstadtregion. Bernhard Cygan Solution Architect, StoneOne AG

Trusted Capital Cloud mehr Sicherheit und Vertrauen für Dienste aus der Wolke in der Hauptstadtregion. Bernhard Cygan Solution Architect, StoneOne AG Trusted Capital Cloud mehr Sicherheit und Vertrauen für Dienste aus der Wolke in der Hauptstadtregion Bernhard Cygan Solution Architect, StoneOne AG StoneOne 2007-2012 Über StoneOne Gründung 2007 in Berlin

Mehr

IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon?

IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon? 1 IBM und A1 Telekom Austria IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon? DI Roland Fadrany, Head of ITO, A1 Telekom Austria DI Günter Nachtlberger, Business Development Executive, IBM

Mehr

Swisscom Cloud Services Ist die Cloud bereit für Business kritische Applikationen? Thomas Gfeller, Head of Cloud Products 10.

Swisscom Cloud Services Ist die Cloud bereit für Business kritische Applikationen? Thomas Gfeller, Head of Cloud Products 10. Swisscom Cloud Services Ist die Cloud bereit für Business kritische Applikationen? Thomas Gfeller, Head of Cloud Products 10. September 2014 Warum Cloud? Heutige Herausforderung für den CIO 2 Business

Mehr

Identity und Access Management im Kontext der Cloud. Horst Bratfisch Raiffeisen Informatik GmbH

Identity und Access Management im Kontext der Cloud. Horst Bratfisch Raiffeisen Informatik GmbH Identity und Access Management im Kontext der Cloud Horst Bratfisch Raiffeisen Informatik GmbH Raiffeisen Informatik Konzern Länder: 29 Standorte: 100 Mitarbeiter: 2.800 Umsatz 2011: 1,4 Mrd. Raiffeisen

Mehr

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director INTERXION Rechenzentrum & Cloud Volker Ludwig Sales Director AGENDA Kurzvorstellung Interxion Evolution der Rechenzentren bis heute Hybrid Cloud ein Blick in die Zukunft 2 AUF EINEN BLICK FÜHRENDER EUROPÄISCHER

Mehr

G DATA GOES AZURE. NEXT LEVEL MANAGED ENDPOINT SECURITY DRAGOMIR VATKOV Technical Product Manager B2B

G DATA GOES AZURE. NEXT LEVEL MANAGED ENDPOINT SECURITY DRAGOMIR VATKOV Technical Product Manager B2B G DATA GOES AZURE NEXT LEVEL MANAGED ENDPOINT SECURITY DRAGOMIR VATKOV Technical Product Manager B2B MADE IN BOCHUM Anbieter von IT-Sicherheitslösungen Gegründet 1985, 1. Virenschutz 1987 Erhältlich in

Mehr

Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT

Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT name, title date Ingo Kraft Manager Cloud Channel Germany Hewlett Packard GmbH Phone: +49 (0) 171 765 3243 Email: ingo.kraft@hp.com Copyright

Mehr

Heute bereit für morgen Swisscom Managed Services

Heute bereit für morgen Swisscom Managed Services Heute bereit für morgen Swisscom Managed Services Swisscom Grossunternehmen 16.11.2011 Adrian Flückiger Diskussion Willkommen bei Swisscom! 2 Das Gebäude von Zürich Herdern Strategisch für Swisscom und

Mehr

Cloud Computing aus der Sicht eines Providers. Fabian Neuhaus, 15. März 2012

Cloud Computing aus der Sicht eines Providers. Fabian Neuhaus, 15. März 2012 Cloud Computing aus der Sicht eines Providers. Fabian Neuhaus, 15. März 2012 T-Systems die Grosskundensparte der Deutschen Telekom. Mit lokaler Präsenz in der Schweiz. Internationale Präsenz: Niederlassungen

Mehr

Cloud Computing Services. oder: Internet der der Dienste. Prof. Dr. Martin Michelson

Cloud Computing Services. oder: Internet der der Dienste. Prof. Dr. Martin Michelson Cloud Computing Services oder: Internet der der Dienste Prof. Dr. Martin Michelson Cloud Cloud Computing: Definitionen Cloud Computing ist eine Form der bedarfsgerechten und flexiblen Nutzung von IT-Dienstleistungen.

Mehr

einsatz für europa bis 2018 im januar 2014 bis ende 2017

einsatz für europa bis 2018 im januar 2014 bis ende 2017 14 bis 2018 werden alle Länder, in denen wir ein Festnetz betreiben, auf IP umgestellt: Deutschland, Griechenland, Kroatien, Montenegro, Rumänien und Ungarn. bis ende 2017 werden wir in Europa LTE mit

Mehr

Schulprojekt Neue Sporterfahrung startete in Niedersachsen

Schulprojekt Neue Sporterfahrung startete in Niedersachsen Pressemitteilung Bonn/Hannover, 7. September 2010 Schulprojekt Neue Sporterfahrung startete in Niedersachsen Anpfiff mit Kultusminister Dr. Bernd Althusmann am Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium in Hannover

Mehr

Zentrale Jobverarbeitung und IT-Prozessautomatisierung mit UC4

Zentrale Jobverarbeitung und IT-Prozessautomatisierung mit UC4 Zentrale Jobverarbeitung und IT-Prozessautomatisierung mit UC4 Mustafa Yurtbil Service Manager Job & IT Processautomatisierung Management 29.05.2013 1 1 - - UC4 UC4 Software. All All rights reserved. Swisscom

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

Flexibles Arbeiten von überall und von jedem Endgerät - Der schlüsselfertige Cloud Arbeitsplatz inkl. Live Demo -

Flexibles Arbeiten von überall und von jedem Endgerät - Der schlüsselfertige Cloud Arbeitsplatz inkl. Live Demo - Ulrich Stamm Senior Consultant CANCOM IT Solutions GmbH Flexibles Arbeiten von überall und von jedem Endgerät - Der schlüsselfertige Cloud Arbeitsplatz inkl. Live Demo - www.cancom.de CANCOM AG 1 CANCOM

Mehr

DESKTOP AS A SERVICE. Schnell und sicher die Vorteile von Desktop- Virtualisierung nutzen. Peter Schappelwein, BSc und Michael Novomesky

DESKTOP AS A SERVICE. Schnell und sicher die Vorteile von Desktop- Virtualisierung nutzen. Peter Schappelwein, BSc und Michael Novomesky DESKTOP AS A SERVICE Schnell und sicher die Vorteile von Desktop- Virtualisierung nutzen Peter Schappelwein, BSc und Michael Novomesky KEY - TAKEAWAYS 1 2 Desktop-Virtualisierung erhöht die Flexibilität

Mehr

Siemens IT Solutions and Services presents

Siemens IT Solutions and Services presents Siemens IT Solutions and Services presents Cloud Computing Kann Cloud Computing mein Geschäft positiv beeinflussen? Ist Cloud Computing nicht nur eine Marketing-Idee? Unsere Antwort: Mit Cloud Computing

Mehr

connect your business > > modern > > flexibel > > professionell

connect your business > > modern > > flexibel > > professionell connect your business > > modern > > flexibel > > professionell Wer wir sind... Die ESS Group als Dachorganisation vereint mit ihren Tochterfirmen einige der innovativsten IT- und Telekommunikationsunternehmen

Mehr

Cloud. Colocation. Rechenzentrum. Managed Services. Software - as - a - Service. Virtual & Dedicated Server

Cloud. Colocation. Rechenzentrum. Managed Services. Software - as - a - Service. Virtual & Dedicated Server i Verlags-Sonderveröffentlichung 19/2014 Hosting / XaaS Virtual & Dedicated Server Managed Services Colocation Cloud Rechenzentrum Hin ter gru ndbild : To ma as z Z ajd a - Fo tol ia. com Software - as

Mehr

Cloud Leader Report. Deutschland. Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2013 für TREND MICRO Deutschland GmbH

Cloud Leader Report. Deutschland. Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2013 für TREND MICRO Deutschland GmbH Cloud Vendor Benchmark 2011 Deutschland Cloud Leader Report Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2013 für TREND MICRO Deutschland GmbH Autoren: Dr. Carlo Velten, Steve Janata, Max Hille Über die

Mehr

Die Ergebnisse der IT- Prioritäten-Umfrage für 2015. DACH-Bericht

Die Ergebnisse der IT- Prioritäten-Umfrage für 2015. DACH-Bericht Die Ergebnisse der IT- Prioritäten-Umfrage für 2015 DACH-Bericht Arbeitsfokus Auf welche dieser Bereiche verwenden Sie die meiste Zeit? Server-Management Betrieb von Rechenzentrum/Infrastruktur Netzwerke

Mehr

EuroCloud Deutschland Confererence

EuroCloud Deutschland Confererence www.pwc.de/cloud EuroCloud Deutschland Confererence Neue Studie: Evolution in der Wolke Agenda 1. Rahmenbedingungen & Teilnehmer 2. Angebot & Nachfrage 3. Erfolgsfaktoren & Herausforderungen 4. Strategie

Mehr

München 13. November 2012. Willkommen! Referent: Thomas Lautenschlager

München 13. November 2012. Willkommen! Referent: Thomas Lautenschlager München 13. November 2012 Willkommen! Referent: Thomas Lautenschlager 2 Herzlich Willkommen Tagesablauf 09.15 09.45 Uhr Begrüßung und Einführung, Thomas Lautenschlager 09.45 11.15 Uhr kiv.trustedcloud

Mehr

Das Unternehmen. BASYS Bartsch EDV-Systeme GmbH Hermine Seelhoff Str. 1-2 28357 Bremen Tel. 0421 434 20 30. Gegründet: 1988.

Das Unternehmen. BASYS Bartsch EDV-Systeme GmbH Hermine Seelhoff Str. 1-2 28357 Bremen Tel. 0421 434 20 30. Gegründet: 1988. Seite 2 Dr. Stephan Michaelsen www.basys-bremen.de Das Unternehmen BASYS Bartsch EDV-Systeme GmbH Hermine Seelhoff Str. 1-2 28357 Bremen Tel. 0421 434 20 30 www.basys-bremen.de vertrieb@basys-bremen.de

Mehr

Telekom-Chef Höttges: Wir sind die Partner der Kommunen beim Breitbandausbau.

Telekom-Chef Höttges: Wir sind die Partner der Kommunen beim Breitbandausbau. MEDIENINFORMATION München, 9. Mai 2014 Telekom-Chef Höttges: Wir sind die Partner der Kommunen beim Breitbandausbau. Fraunberg: Telekom unterzeichnet 5.000sten Kooperationsvertrag mit einer Kommune Mehr

Mehr

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER AGENDA SEVEN PRINCIPLES Enterprise Mobility: Trends und Einflüsse Herausforderungen Enterprise

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

Cloud Computing für die öffentliche Hand

Cloud Computing für die öffentliche Hand Hintergrundinformationen Cloud Computing für die öffentliche Hand Die IT-Verantwortlichen in allen Bereichen der öffentlichen Verwaltung Bund, Länder und Kommunen sehen sich den gleichen drei Herausforderungen

Mehr

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 We make IT matter. Unternehmenspräsentation Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 KOMPETENZ Unsere Kernkompetenz: Ganzheitliche Unterstützung bei der Weiterentwicklung der IT. IT-Dienstleistung, von der

Mehr

Cloud Zertifizierung und Kompetenz. Hendrik A. Reese, Principal Consultant, TÜV Rheinland

Cloud Zertifizierung und Kompetenz. Hendrik A. Reese, Principal Consultant, TÜV Rheinland Cloud Zertifizierung und Kompetenz. Hendrik A. Reese, Principal Consultant, TÜV Rheinland Cloud Computing. Marktsituation in Deutschland. 30% 65% 90% Marktwachstum von 2015 auf 2016 Interviewte Personen:

Mehr

Cloud Vendor Benchmark 2014 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich

Cloud Vendor Benchmark 2014 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich Cloud Vendor Benchmark 2014 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich Cloud Vendor Report Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2014 für Trend Micro Incorporated Autoren: Oliver Schonschek

Mehr

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Vorstellung Netz16 Eckdaten unseres Unternehmens Personal 80 60 40 20 0 2010 2011 2012 2013

Mehr

Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care

Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151)

Mehr

Themenschwerpunkt Cloud-Computing

Themenschwerpunkt Cloud-Computing Themenschwerpunkt Cloud-Computing Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151) 16

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

WIE EINFACH EINFACH V. Dynamic Services for Infrastructure with VMware vcloud Datacenter Services. Markus Weyand, Solution Architect

WIE EINFACH EINFACH V. Dynamic Services for Infrastructure with VMware vcloud Datacenter Services. Markus Weyand, Solution Architect WIE EINFACH EINFACH V. Dynamic Services for Infrastructure with VMware vcloud Datacenter Services. Markus Weyand, Solution Architect T-Systems Österreich MIT DYNAMIC SERVICES SIND WIR CLOUD MAKER SINCE

Mehr

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication SITaaS Kooperationsevent: Microsoft Lync 2013 und Unified Communication Idstein, 22. November 2013 Peter Gröpper. Lösungsberater Hosting Service Provider - Application Solution Agenda Trends, Fakten, Herausforderungen

Mehr

Cloud Computing Top oder Flop? 17. November 2010

Cloud Computing Top oder Flop? 17. November 2010 Cloud Computing Top oder Flop? 17. November 2010 DI Thomas Gradauer, Head of Presales-Consulting Raiffeisen Informatik ITSM-Beratung Raiffeisen BANK AVAL 16.10.2009 1 Agenda Raiffeisen Informatik Medienspiegel

Mehr

Partner Cloud Strategie Tag

Partner Cloud Strategie Tag Partner Cloud Strategie Tag Allgemeine Informationen Mobiltelefone bitte auf Stumm schalten Kaffeepausen finden im Foyer vor den Räumen statt Mittagessen in der Hotelhalle Nach dem Mittagessen 3 parallel

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

Security Services in der zweiten Generation Auf dem Weg von traditionellen Managed Services zum Cloud-Modell

Security Services in der zweiten Generation Auf dem Weg von traditionellen Managed Services zum Cloud-Modell Ismaning, 25. Juni 2010 Security Services in der zweiten Generation Auf dem Weg von traditionellen Managed Services zum Cloud-Modell Experton Group startet Marktanalyse mit hybridem Research-Ansatz Cloud

Mehr

PAC RADAR ITK-Anbieterbewertung von PAC. Führende Anbieter von Workplace Management & Workplace Transformation in Deutschland 2014

PAC RADAR ITK-Anbieterbewertung von PAC. Führende Anbieter von Workplace Management & Workplace Transformation in Deutschland 2014 ITK-Anbieterbewertung von PAC Führende Anbieter von & ein effektives Werkzeug für ITK-Anwender und ITK-Anbieter Mehrwert für ITK-Anwender ITK-Verantwortliche und Businessentscheider nutzen den, um für

Mehr

expect more Verfügbarkeit.

expect more Verfügbarkeit. expect more Verfügbarkeit. Erfolgreiche Managed-Hostingund Cloud-Projekte mit ADACOR expect more Wir wollen, dass Ihre IT-Projekte funktionieren. expect more expect more Verlässlichkeit.. Seit 2003 betreiben

Mehr

Fehlermanagement in Großprojekten Erfahrungen und Best Practices. Mario Friske T-Systems International GmbH TAV 35, Ingolstadt, 21.11.

Fehlermanagement in Großprojekten Erfahrungen und Best Practices. Mario Friske T-Systems International GmbH TAV 35, Ingolstadt, 21.11. Erfahrungen und Best Practices Mario Friske T-Systems International GmbH TAV 35, Ingolstadt, 21.11.2013 Überblick Einleitung / Kontext Fehlermanagement Typische Problemstellungen Lösungsansätze / Best

Mehr

Rahmenbedingungen für die Bereitstellung von Cloud Services

Rahmenbedingungen für die Bereitstellung von Cloud Services Rahmenbedingungen für die Bereitstellung von Cloud Services Das Rechenzentrum und die Cloud Antje Gerwig Sales Manger, Cloud & IT Services Präsentiert am: 14. Mai 2013 2013 Equinix Inc. Relevanz des Rechenzentrums

Mehr

A new way to work - wie die Zusammenarbeit virtueller und mobiler Teams in den Fokus rückt. Volkmar Rudat, Leiter Direct Marketing Deutschland

A new way to work - wie die Zusammenarbeit virtueller und mobiler Teams in den Fokus rückt. Volkmar Rudat, Leiter Direct Marketing Deutschland A new way to work - wie die Zusammenarbeit virtueller und mobiler Teams in den Fokus rückt Volkmar Rudat, Leiter Direct Marketing Deutschland - a global market leader 2,1 Mrd. Umsatz im Geschäftsjahr 2012

Mehr

IHR WEG IN DIE CLOUD vcloud. vcloud Partner 28.09.2015 1

IHR WEG IN DIE CLOUD vcloud. vcloud Partner 28.09.2015 1 IHR WEG IN DIE CLOUD vcloud vcloud Partner 28.09.2015 1 Unsere Cloud Produkte FÜR SIE ZUSAMMENGESTELLT vcloud Dynamische IT-Kapazitäten Hochsichere, auditierbare Infrastruktur Verringertes Investitionsrisiko

Mehr

Cloud Computing Wohin geht die Reise?

Cloud Computing Wohin geht die Reise? Cloud Computing Wohin geht die Reise? Isabel Münch Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik 14. ComIn Talk Essen 17.10.2011 Agenda Einleitung Chancen und Risiken von Cloud Computing Aktivitäten

Mehr

Anforderungen an IT im logistischen Prozess der pharmazeutischen Industrie aus Perspektive der Anbieterseite

Anforderungen an IT im logistischen Prozess der pharmazeutischen Industrie aus Perspektive der Anbieterseite Anforderungen an IT im logistischen Prozess der pharmazeutischen Industrie aus Perspektive der Anbieterseite Michael Barth, Bereichsleiter Anwenderbranchen Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

Enabling Mobile Workstyles

Enabling Mobile Workstyles herzlich Enabling Mobile Workstyles willkommen Citrix Solutions Seminar Pratteln, 21. August 2013 Citrix Titelmasterformat Mobile Workstyles- durch Klicken Agendabearbeiten 09:00 09:15 Begrüssung und Vorstellung

Mehr

IT Sourcing Kostenvergleich

IT Sourcing Kostenvergleich EXPERTS IN IT-BUSINESS ALIGNMENT IT Sourcing Kostenvergleich Version Juni 2015 Metagon AG Hardturmstrasse 131 8005 Zürich Anfragen: Tel: 043 299 70 10 Email: info@metagon.ch Scope & Results Benchmark 2014

Mehr

EuroCloud Deutschland_eco e.v.

EuroCloud Deutschland_eco e.v. Die Cloud Factory das moderne Rechenzentrum EuroCloud Deutschland_eco e.v. 1 Kurzvorstellung EuroCloud 2 Wo ist der Business Case? 3 Was erwartet der Kunde? 4 Besondere Herausforderungen 5 Vom Rechenzentrum

Mehr