Ihre Termine für 2013/2014!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ihre Termine für 2013/2014!"

Transkript

1 Ihre Termine für 201/2014! Diplomierter Einkaufsexperte (BME) IHR Nutzen Berufsbegleitende Expertenqualifikation Zeitliche und örtliche Flexibilität durch das modulare System Austausch und Dialog mit Fachexperten Wahlpflichtmodule zur Vertiefung Ihres Expertenwissens

2 2 Übersicht Das Expertenwissen für alle Fachkräfte im Einkauf Um den stetig steigenden Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten in Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik gerecht zu werden, ist eine fundierte Qualifikation und Expertise in diesem Bereich unerlässlich. Aufbauend auf der IHK- Weiterbildung Fachkaufmann/-frau Einkauf und Logistik ist dieser Zertifikatslehrgang mit internationaler Anerkennung die logische Weiterführung und Vertiefung der relevanten Praxismethoden. Der Lehrgang ist in insgesamt sechs inhaltlich abgestimmte zwei- bis dreitägige Unterrichtsmodule gegliedert und beinhaltet die einkaufsspezifischen und praxisorientierten Expertenfragestellungen. Die zeitlich und örtlich flexibel buchbaren vier Pflichtmodule sowie zwei Wahlpflichtmodule geben die Möglichkeit, diesen Lehrgang auch auf die firmeninternen und persönlichen Schulungsbedarfe abzustimmen. Eine optionale Prüfungsvorbereitung auf die abschließende BME- Zertifikatsprüfung rundet die Themen ab. Mit erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs sind Sie Fit für die Planung, Steuerung und Verbesserung von Einkaufsprozessen und -aufgaben Sicher in Rechtsfragen bei der Zusammenarbeit mit Kooperations- und Vertragspartnern Erfolgreich bei der Verhandlungsführung auch mit schwierigen Lieferanten Durchsetzungsstark durch strategische Analysen, Methoden und Tools Führungsorientiert in der Teamarbeit von wichtigen Einkaufsprojekten Zielorientiert und überzeugend durch mehr Wissen in Organisation und Strategie Die berufsbegleitende Form dieses Lehrgangs ermöglicht Ihnen, das Erlernte direkt in der Praxis umzusetzen und sich mit anderen Fachexperten direkt auszutauschen. Der flexible Zeitrahmen von bis zu zwei Jahren bietet Unternehmen und Mitarbeitern die nötige Planungssicherheit für die Entwicklung individueller Personalentwicklungskonzepte. Der Lehrgang auf einen Blick 2 1 Einkaufspraxis (Grundlagen) BWL- Grundlagen & Einkaufspraxis (Vertiefung) Einkaufsrecht Organisation Verhandlungsführung esourcing Von der Planung zur Realisierung Strategischer Energieeinkauf Preis-, Kosten- und Wertanalyse Technik und QM in der Supply Chain Prüfungsvorbereitung Schriftliche und mündliche Prüfung Tage Fakultatives Modul Pflichtmodul 1 Pflichtmodul 2 Pflichtmodul Pflichtmodul 4 Wahlmodul 1 Wahlmodul 2 Wahlmodul Wahlmodul 4 Optionales Modul BME- Zertifikatsprüfung Wählen Sie 2 Wahlmodule aus Ihre Vorteile auf einen Blick Vertiefung und praxisorientiertes Umsetzen von Expertenwissen Internationale Anerkennung Anrechnung des Abschlusses ermöglicht eine verkürzte Studiendauer an der FOM/VWA mit einem Studienabschluss Individuelle Laufzeit bis max. 2 Jahre möglich 2 I

3 Lehrgangsinhalte Die Inhalte im Überblick Fakultatives Modul (2 Tage) Einkaufspraxis (Grundlagen) Der Einkaufsprozess von A bis Z Einkaufspolitik und Einkaufsmarketing Einkaufsorganisation und -strategien Beschaffungsmarktforschung (BMF) Einkaufsvorbereitung und -abwicklung Preis-, Wert- und Make-or-Buy-Analyse Einkaufsverhandlungen Pflichtmodul 1 ( Tage) BWL-Grundlagen und Einkaufspraxis (Vertiefung) BWL-Grundlagen: Unternehmenspolitik und -führung, Vision & Strategy Entscheidungen des Unternehmens Controlling methodische und soziale Kompetenzen Rechnungswesen, Bilanzen und Kalkulation Umwelt- und Ethikaspekte Einkaufspraxis: strategischer Einkauf und operative Beschaffung Lieferantenbewertung, -portfolio und -beziehungen MRO-Artikel-Einkauf Einkauf von Produktionsmaterial Dienstleistungs- und IT-Einkauf Investitionsgütereinkauf Best Practices Global Sourcing und Sourcing-Strategien Pflichtmodul 2 (2 Tage) Einkaufsrecht Vertragsgrundlagen Internationales Vertragsrecht Spezifische Einkaufsverträge Spezifische Logistikverträge Qualitätssicherungsvereinbarungen Produkthaftung Pflichtmodul (2 Tage) Organisation Aufbau- und Ablauforganisation im Einkauf Materialgruppenmanagement Einkaufscontrolling und Wertbeitrag Einkauf Outsourcing Projekt-, Team- und Konfliktmanagement Qualitätsmanagement und EDV-gestützte Kommunikation Pflichtmodul 4 (2 Tage) Verhandlungsführung Wirkungsfaktoren des Einkäufers Verhandlungsvorbereitung Grundlagen einer optimalen Gesprächsführung Strategien des Verkäufers erkennen Preisverhandlungen Vertragsabschluss und Training Wählen Sie 2 Wahlpflichtmodule: Wahlpflichtmodul 1 (2 Tage) esourcing Von der Planung zur Realisierung Grundlagen und Überblick esourcing Ausprägungen und Arten des esourcings Entwicklung und Optimierung von esourcing-strategien Prozess-, System- und Organisationsanalyse Kosten-Nutzen-Analyse und Bewertung der esourcing-strategie Entwicklung und Umsetzung einer esourcing-lösung Toolauswahl Projekt-, Stakeholder- und Lieferantenmanagement esouring und Einkaufscontrolling Wahlpflichtmodul 2 (2 Tage) Strategischer Energieeinkauf Grundlagen der Energiebeschaffung: Energiemarkt, Energiemix und langfristige Preisentwicklungen Versorgung des Unternehmens mit Energie: Wege, Strategien, Kostenkalkulation und Tools zur Optimierung des Energieeinkaufs Emissionsrechthandel und CO 2 -Zertifikate: Grundidee und Auswirkungen auf Ihr Unternehmen Erneuerbare Energien: Märkte, Besonderheiten, Chancen und Risiken Wahlpflichtmodul (2 Tage) Preis-, Kosten- und Wertanalyse im Einkauf Der Einkauf als Erfolgssteuerer Wertanalyse im Einkauf Kostenanalyse und Kostensenkungspotenziale Preisanalyse und Regressionsanalyse Wahlpflichtmodul 4 (2 Tage) Technik und Qualitätsmanagement in der Supply Chain Technisches Grundlagenwissen Einkauf trifft Technik (wie gehen wir mit Technikern um?) Qualitätsmanagement mit Lieferanten Lieferantenqualifizierung Tel.: I Fax:

4 Lehrgangsinformationen Lehrgangshinweise Unterrichtszeiten: 1. Tag: Uhr 2. Tag: Uhr. Tag: Uhr Lehrgangsgebühren: Die vier Pflichtmodule kosten zusammen:.125, zzgl. MwSt für BME-Mitglieder.450, zzgl. MwSt für Nicht-Mitglieder Fakultatives Modul Einkaufspraxis (Grundlagen): 895, zzgl. MwSt. für BME-Mitglieder 995, zzgl. MwSt. für Nicht-Mitglieder Die Wahlpflichtmodule kosten jeweils: 995, zzgl. MwSt. für BME-Mitglieder 1.095, zzgl. MwSt. für Nicht-Mitglieder Optionale zweitägige Prüfungsvorbereitung: 895, zzgl. MwSt für BME-Mitglieder 995, zzgl. MwSt für Nicht-Mitglieder In der Lehrgangsgebühr sind enthalten: Tagungsunterlagen, je eine Kaffeepause am Vor- und Nachmittag, Mittagessen sowie Kaltgetränke. BME-Prüfungsgebühr: 250,- zzgl. MwSt. Prüfung und Zertifizierung Schriftliche Prüfung mit offenen Fragen/Fallstudien in den drei Pflichtmodulen BWL-Grundlagen und Einkaufspraxis, Einkaufsrecht und Organisation sowie in den beiden gewählten Wahlpflichtmodulen (180 Minuten-Klausur). Mündliche Prüfung im Pflichtmodul Verhandlungsführung (0 Minuten). Ziel der BME-Zertifikatsprüfung ist es, einen definierten Wissensstand zu attestieren. Die Prüfung wird durch eine Prüfungskommission des BME abgenommen, die mit Vertretern aus der Praxis besetzt ist. Bei bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer ein internationales Zertifikat des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME). Förderungsmöglichkeiten Bildungsgutschein (AZAV) Förderung bis zu 4%! Bildungs- bzw. Qualifizierungsscheck Bildungsprämie Steuerliche Förderung Nähere Informationen hierzu geben wir Ihnen gerne auf Anfrage! Ratenzahlung für Selbstzahler möglich. Sprechen Sie uns an, um eine Finanzierung über die Lehrgangsdauer zu vereinbaren. Alternativ bieten wir Ihnen an: Kompakt-Lehrgang: Diplomierter Einkaufsexperte (BME) Relais-Chalet Wilhelmy Hotel Tegernsee Steigerung Ihrer Einkaufsexpertise in 17 Tagen Fit für den modernen Einkauf Startklar durch neue Ideen und Impulse Intensiver Austausch und Dialog mit Einkaufspraktikern Lehrgangsgebühren: 5.450,- für BME-Mitglieder 5.950,- für Nicht-Mitglieder Neu Ihre Ansprechpartner Für inhaltliche Fragen: Alexander Sehr, Dipl.-Kfm. Teamleiter Lehrgänge und Zertifizierungen Tel.: Für Anmeldungen: Jacqueline Berger Teamleiterin Customer Service Tel.: I

5 Termine Termin- und Ortsübersicht Einfach die gewünschten Termine ankreuzen und zusammen mit dem Anmeldeformular an die faxen. Fakultatives Modul: Einkaufspraxis (Grundlagen) Hamburg Frankfurt Frankfurt Pflichtmodule Wahlpflichtmodule (Auswahl 2 aus 4) Pflichtmodul 1: BWL-Grundlagen & Einkaufspraxis (Vertiefung) Hamburg Frankfurt Augsburg Düsseldorf Hamburg Wahlpflichtmodul 1: esourcing Von der Planung zur Realisierung Frankfurt Düsseldorf Stuttgart Hamburg Frankfurt Pflichtmodul 2: Einkaufsrecht Hamburg Düsseldorf Stuttgart Frankfurt Hamburg Wahlpflichtmodul 2: Strategischer Energieeinkauf Düsseldorf Stuttgart Frankfurt Düsseldorf Pflichtmodul : Organisation Stuttgart Düsseldorf Hamburg Augsburg Frankfurt Wahlpflichtmodul : Preis-, Kosten- und Wertanalyse Stuttgart Frankfurt Düsseldorf Stuttgart Pflichtmodul 4: Verhandlungsführung Frankfurt Augsburg Hamburg Düsseldorf Stuttgart Wahlpflichtmodul 4: Technik und QM in der Supply Chain Düsseldorf Frankfurt Stuttgart Düsseldorf Frankfurt Optionale Prüfungsvorbereitung (Repetition) Frankfurt Frankfurt Frankfurt BME-Prüfungstermine Frankfurt Frankfurt Frankfurt Tel.: I Fax:

6 Basisqualifikation Geprüfte/r Fachkaufmann/frau Einkauf und Logistik (IHK) Fachkräftequalifikation Diplomierter Einkaufsexperte (BME) Führungskräftequalifikation Diplomierter Einkaufsmanager (BME) 6 PERSPEKTIVE Wer den vielfältigen Aufgaben der Einkäufer gerecht werden will, hat mit den Lehrgängen der BME Akademie beste Erfolgschancen. Immer mehr Unternehmen suchen gut ausgebildete Spezialisten, die den wachsenden Ansprüchen in Einkauf und Logistik gerecht werden und somit den Unternehmenserfolg sichern. Die gesamte Wertschöpfungskette steht im Fokus Ihrer Tätigkeit. Es gilt, die Qualität der eingekauften Waren und Leistungen sicherzustellen, effiziente strategische Partnerschaften aufzubauen sowie kostenbewusst zu agieren, um Ihr Unternehmen optimal auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten. Mit unseren Lehrgängen greifen wir die Bedürfnisse der Unternehmen auf und vermitteln den Teilnehmern mit hochqualifizierten Referenten aus Praxis und Wissenschaft die richtigen Methoden, Instrumente und Tools für ihren Arbeitsalltag. Unsere Lehrgänge enden mit einer Zertifikats- bzw. IHK-Prüfung und attestieren Ihnen somit einen definierten Wissenstand. Wappnen Sie sich für die ständig steigenden Anforderungen und Neuerungen in Ihrem Aufgabengebiet Suchen Sie sich den passenden Lehrgang aus! BME-Lehrgänge Schritte zum Erfolg Führungskräftequalifikation Diplomierter Einkaufsmanager (BME) Fachkräftequalifikation Diplomierter Einkaufsexperte (BME) Basisqualifikation Geprüfte/r Fachkaufmann/frau Einkauf und Logistik (IHK) Certified Procurement Specialist (BME) Diplomierter Einkaufsmanager (BME) Expert Financial Services (BME) Sourcing Langjährig anerkannter Lehrgang zur Schulung erfahrener Führungskräfte im Einkauf. Diplomierter Einkaufsexperte (BME) Erfolgreich etablierter Lehrgang, der aufbauend auf dem Fachkaufmann einkaufspezifische Themen weiterführt und sich an das mittlere Management richtet. Geprüfte/r Fachkaufmann/frau Einkauf und Logistik (IHK) Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Prüfung als Basisqualifikation für alle Fach- und Führungskräfte in Einkauf und Logistik 6 I

7 JETZt NEU! 7 Jetzt neu! Anrechenbarkeit des diplomierten Einkaufsexperten auf ausgewählte Studiengänge Der schnelle Weg zum Bachelor(FOM)- bzw. Betriebswirt(VWA)-Abschluss: Lassen Sie sich Ihren BME-Abschluss anerkennen! Nebenberufliche Weiterbildungen und ein Studium sind auch für die Aufstiegschancen in den Bereichen Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik unerlässlich. Mit Ihrer Fortbildung zum Diplomierten Einkaufsexperten legen Sie bereits eine wichtige Etappe auf dem Weg zu einem Studienabschluss hin: Gemeinsam mit der FOM Hochschule für Oekonomie & Management, der GoBS Hochschule für Wirtschaft und Verwaltung, der Hessischen Berufsakademie BA und den VWAen der BCW-Gruppe (BildungsCentrum der Wirtschaft gemeinnützige GmbH) bietet die BME Akademie Ihnen die Möglichkeit, innerhalb kurzer Zeit einen Studienabschluss zu erwerben. Denn dank Ihrer Fortbildung zum Diplomierten Einkaufsexperten können Sie direkt ins fünfte Semester einsteigen und in vier weiteren Semestern den staatlich und international anerkannten Studienabschluss erlangen. Diplomierter Einkaufsexperte (BME) Möglicher Einstieg in das 5. Semester + Anrechnung eines Aufbaumoduls FOM/VWA-Studium Studienabschluss 8. Semester 7. Semester 6. Semester 5. Semester 4. Semester. Semester 2. Semester 1. Semester Ihr Nutzen Bessere Aufstiegschancen in Einkauf und Logistik Studium auch ohne Abitur Direkter Übergang vom Einkaufsexperten in den Studiengang möglich Verkürzung der Studiendauer Mehr Zeit für das Wesentliche Sinnvolle Verbindung von Wissenschaft und Praxis Konsequente Praxisorientierung durch Erfahrungen aus dem Berufsalltag und theoretische Studieninhalte Dozenten sind Hochschulprofessoren sowie Fach- und Führungskräfte der Wirtschaft Tel.: I Fax:

8 Diplomierter Einkaufsexperte (BME) TM Fax -Anmeldung: BME Akademie GmbH Bolongarostraße Frankfurt am Main Ihre Vorteile: Einstieg jederzeit möglich Mit internationalem Zertifikat Anwendbarkeit im Arbeitsalltag Praxisnah Ja, ich melde wie folgt zum Lehrgang Diplomierter Einkaufsexperten (BME) TM an: Fakultatives Modul Wahlpflichtmodule (Auswahl 2 aus 4) Pflichtmodule esourcing Von der Planung zur Realisierung Optionale Prüfungsvorbereitung Strategischer Energieeinkauf BME-Zertifikatsprüfung Preis-, Kosten- und Wertanalyse Technik und QM in der Supply Chain!Bitte füllen Sie Ihre individuelle Termin- und Ortsauswahl auf Seite 5 aus. BME-Mitgliedsnummer Teilnehmer Name Vorname Position Abteilung Telefon Fax Ich bin damit einverstanden, Informationen per zu erhalten. Firma Branche Straße/Postfach PLZ/Ort Telefon Fax Datum/Unterschrift Anmeldebestätigung Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns umgehend eine Anmel de bestätigung. Bitte überprüfen Sie die korrekte Schreibweise Ihres Namens und Ihrer Firmierung. Der Anmeldebestätigung sind die Anschrift, Anfahrtsskizze, Telefon-/Fax-Nummer des Tagungshotels sowie die Rechnung beigefügt. Referentenwechsel Fällt ein Dozent wegen Krankheit oder sonstigen unvorhergesehenen Gründen kurzfristig aus, kann die BME Akademie GmbH, um eine Absage der Veranstaltung zu vermeiden, einen Wechsel des Dozenten vornehmen und/oder den Programmablauf einer Veranstaltung ändern, sofern dies nicht unzumutbar ist. Veranstaltungshotels Die Veranstaltungshotels geben wir Ihnen mit Anmeldung zum Lehrgang bzw. zum jeweiligen Modul bekannt. Rücktritt bei Lehrgängen: Bei Rücktritt bis 2 Monate vor Veranstaltungsbeginn wird die Anmeldung kostenlos storniert und eine bereits entrichtete Teilnehmergebühr zurückerstattet. Erfolgt der Rücktritt innerhalb des Zeitraums von 2 Monaten bis 2 Wochen vor Veranstal tungsbeginn, fällt ein Betrag von 50 % der Teilnahmegebühr an. Bei späteren Absagen wird die gesamte Teilnahmegebühr berechnet, sofern nicht von Ihnen im Einzelfall der Nachweis einer abweichenden Schadens- oder Aufwandshöhe erbracht wird. Zur Fristwahrung muss der Rücktritt per , auf dem Postweg oder per Telefax erfolgen. Rücktrittsgebühren fallen nicht an, wenn ein Ersatzteilnehmer gestellt wird. Datenschutz Ihre Daten werden für die interne Weiterverarbeitung und eigene Werbe zwecke, der BME Gruppe, von uns unter strikter Einhaltung des BDSG gespeichert. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbeding ungen der BME Akademie GmbH Änderungen vorbehalten Abweichende Rechnungsanschrift: Abteilung Straße/Postfach PLZ/Ort Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung! Alle Informationen erhalten Sie unter

Diplomierter Einkaufsexperte (BME) TM

Diplomierter Einkaufsexperte (BME) TM Mit international anerkanntem Zertifikat! Zertifikationslehrgang Diplomierter Einkaufsexperte (BME) TM AZWV zertifiziert 78% Förderung! Lehrgangsinhalte 4 Pflichtmodule: BWL-Grundlagen und Einkaufspraxis

Mehr

Fachkaufmann/-frau Einkauf und Logistik (IHK) IHR Nutzen. Ihre Termine für 2015/2016

Fachkaufmann/-frau Einkauf und Logistik (IHK) IHR Nutzen. Ihre Termine für 2015/2016 Ihre Termine für 2015/2016 Fachkaufmann/-frau Einkauf und Logistik (IHK) IHR Nutzen 3 Berufsbegleitende Basisqualifikation 3 Sicherheit in der täglichen Arbeitspraxis 3 Flexible Gestaltung durch freie

Mehr

Unser Lehrgangsangebot: Ihre Termine für 2015/2016. www.bme.de/fachkaufmann www.bme.de/einkaufsexperte www.bme.de/einkaufsmanager

Unser Lehrgangsangebot: Ihre Termine für 2015/2016. www.bme.de/fachkaufmann www.bme.de/einkaufsexperte www.bme.de/einkaufsmanager Ihre Termine für 2015/2016 Unser Lehrgangsangebot: Fachkaufmann/-frau Einkauf und Logistik (IHK) Alle Inhalte und Informationen erhalten Sie ab S. 3 Diplomierter Einkaufsexperte (BME) Alle Inhalte und

Mehr

Fachkaufmann/-frau Einkauf und Logistik (IHK) IHR Nutzen

Fachkaufmann/-frau Einkauf und Logistik (IHK) IHR Nutzen Inkl. kostenfreie Teilnahme am E-Learning Analyse des Jahresabschlusses von Lieferanten Fachkaufmann/-frau Logistik (IHK) IHR Nutzen Berufsbegleitende Basisqualifikation Sicherheit in der täglichen Arbeitspraxis

Mehr

Fachkaufmann/-frau Einkauf und Logistik (IHK) IHR Nutzen. Ihre Termine für 2016/2017

Fachkaufmann/-frau Einkauf und Logistik (IHK) IHR Nutzen. Ihre Termine für 2016/2017 Ihre Termine für 2016/2017 Fachkaufmann/-frau Einkauf und Logistik (IHK) IHR Nutzen 3 Berufsbegleitende Basisqualifikation 3 Sicherheit in der täglichen Arbeitspraxis 3 Flexible Gestaltung durch freie

Mehr

Diplomierter Einkaufsexperte (BME) Diplomierter Einkaufsmanager (BME)

Diplomierter Einkaufsexperte (BME) Diplomierter Einkaufsmanager (BME) 3. Kompakt-Lehrgang 7. Kompakt-Lehrgang Diplomierter Einkaufsexperte (BME) Diplomierter Einkaufsmanager (BME) 12.08. 28.08.2016 15.07. 31.07.2016 Relais-Chalet Wilhelmy, Bad Wiessee, Tegernsee Maritim

Mehr

Ihre Termine für 2016

Ihre Termine für 2016 Ihre Termine für 2016 Diplomierter Einkaufsexperte (BME) Diplomierter Einkaufsmanager (BME) Alle Inhalte und Informationen erhalten Sie ab S. 2 Alle Inhalte und Informationen erhalten Sie ab S. 6 IHR Nutzen

Mehr

Ihre Termine für 2017/2018

Ihre Termine für 2017/2018 Ihre Termine für 2017/2018 Einkaufsexperte (BME) Einkaufsmanager (BME) Alle Inhalte und Informationen erhalten Sie ab S. 2 Alle Inhalte und Informationen erhalten Sie ab S. 6 IHR Nutzen 3 Berufsbegleitende

Mehr

Fachkaufmann/-frau Einkauf und Logistik (IHK)

Fachkaufmann/-frau Einkauf und Logistik (IHK) International anerkannt und förderungsfähig Fachkaufmann/-frau Einkauf und Logistik (IHK) Inkl. kostenfreie Teil nahme am E-Learning Analyse des Jahresabschlusses von Lieferanten Lehrgangsinhalte Lehrgangsmodule

Mehr

Geprüfte/r Fachwirt/in für Einkauf (IHK)

Geprüfte/r Fachwirt/in für Einkauf (IHK) Geprüfte/r Fachwirt/in für Einkauf (IHK) Die Basisqualifikation für alle Fachkräfte im Einkauf Ihr Nutzen Berufsbegleitende Basisqualifikation für eine erfolgreiche Karriere im Einkauf sicherheit in der

Mehr

Ihre Termine für 2016/2017

Ihre Termine für 2016/2017 Ihre Termine für 2016/2017 Fachkaufmann/-frau Logistik (IHK) Zusatztermine in 2017 IHR Nutzen 3 Berufsbegleitende Basisqualifikation 3 Sicherheit in der täglichen Arbeitspraxis 3 Flexible Gestaltung durch

Mehr

Geprüfte/r Fachwirt/in für Einkauf (IHK)

Geprüfte/r Fachwirt/in für Einkauf (IHK) Geprüfte/r Fachwirt/in für Einkauf (IHK) Die Basisqualifikation für alle Fachkräfte im Einkauf Ihr Nutzen Berufsbegleitende Basisqualifikation für eine erfolgreiche Karriere im Einkauf Sicherheit in der

Mehr

Flexibilität in der Auftrags(einzel)fertigung

Flexibilität in der Auftrags(einzel)fertigung www.ipl-beratung.de per Fax: +49 (0)89 / 1250 939 99 per Mail: anmeldung@ipl-beratung.de Exklusive Fachtagung Produktion / Logistik Flexibilität in der Auftrags(einzel)fertigung Alles eine Frage der Zeit

Mehr

Curriculum Erfolgreiches Projektmanagement im Einkauf

Curriculum Erfolgreiches Projektmanagement im Einkauf Projektmanagement-Curriculum Modularer Aufbau Umfassendes Wissen Zertifiziert Buchen Sie das gesamte Curriculum oder einzelne Seminare nach Ihrem Schwerpunkt! Curriculum Erfolgreiches Projektmanagement

Mehr

BME-Newsletter Personal und Karriere

BME-Newsletter Personal und Karriere Unsere Themen: Interim Management nun auch im Mittelstand etabliert Aktuelle Angebote im BME-Karriereportal BME-Akademie bietet neuen englischsprachigen Lehrgang an Interim Management nun auch im Mittelstand

Mehr

Curriculum Erfolgreiches Projektmanagement im Einkauf

Curriculum Erfolgreiches Projektmanagement im Einkauf Projektmanagement-Curriculum Modularer Aufbau Umfassendes Wissen Zertifiziert Buchen Sie das gesamte Curriculum oder einzelne Seminare nach Ihrem Schwerpunkt! Curriculum Erfolgreiches Projektmanagement

Mehr

Praxisseminar. Beschaffungsrevision. 10. bis 11. Mai 2010, Hamburg. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe führungskräfte forum

Praxisseminar. Beschaffungsrevision. 10. bis 11. Mai 2010, Hamburg. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe führungskräfte forum Praxisseminar Beschaffungsrevision 10. bis 11. Mai 2010, Hamburg Im Rahmen der Veranstaltungsreihe führungskräfte forum Praxisseminare des Behörden Spiegel Die Nutzung neuer Lernwege in der Fortbildung

Mehr

Curriculum Erfolgreiches Projektmanagement im Einkauf

Curriculum Erfolgreiches Projektmanagement im Einkauf Projektmanagement-Curriculum Modularer Aufbau Umfassendes Wissen Zertifiziert Buchen Sie das gesamte Curriculum oder einzelne Seminare nach Ihrem Schwerpunkt! Curriculum Erfolgreiches Projektmanagement

Mehr

Entsendung von Mitarbeitern Australien und Neuseeland

Entsendung von Mitarbeitern Australien und Neuseeland Entsendung von Mitarbeitern Australien und Neuseeland Seminarprogramm 09.00 Uhr Begrüssung 09.05 Uhr Mitarbeitereinsatz in Ozeanien - Optionen: Visum versus Arbeitserlaubnis Business Sponsorships Nominierungen

Mehr

Einkauf von Entsorgungsleistungen

Einkauf von Entsorgungsleistungen 4. BME-Thementag Einkauf von Entsorgungsleistungen 12. Dezember 2012, Frankfurt KOSTENEFFIZIENT UND UMWELTBEWUSST ENTSORGEN Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) Was hat sich wirklich geändert? Die

Mehr

Verwaltungscontrolling unter den Rahmenbedingungen des Neuen Rechnungswesens

Verwaltungscontrolling unter den Rahmenbedingungen des Neuen Rechnungswesens Praxisseminar Verwaltungscontrolling unter den Rahmenbedingungen des Neuen Rechnungswesens 7. Juni 2010, Hamburg Im Rahmen der Veranstaltungsreihe führungskräfte forum Praxisseminare des Behörden Spiegel

Mehr

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Führungskompetenz hat man nicht, man bekommt sie von den Mitarbeitern verliehen. Lehrgang Erfolgreiche Unternehmen passen sich

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN SUPPLY CHAIN MANAGEMENT UND LOGISTIK KOMPAKTSEMINAR 9. MÄRZ 2016 5. OKTOBER 2016 EINLEITENDE WORTE Zukünftig werden nicht mehr einzelne

Mehr

Effektives Projektmanagement im Einkauf

Effektives Projektmanagement im Einkauf www.bme.de/projektmanagement BME-Praxisforum Effektives Projektmanagement im Einkauf 27. 28. Januar 2016 Stuttgart 3 interaktiv 3 praxisnah 3 begrenzte Teilnehmerzahl Bessere Kommunikation und optimale

Mehr

PRAXIS FÜR PRAKTIKER. VDAB-QM-Handbuches. Weiterbildung WICHTIG - ACHTUNG. Auf Basis des. Lehrgang ist für unabhängige Sachverständige anerkannt

PRAXIS FÜR PRAKTIKER. VDAB-QM-Handbuches. Weiterbildung WICHTIG - ACHTUNG. Auf Basis des. Lehrgang ist für unabhängige Sachverständige anerkannt Auf Basis des VDAB-QM-Handbuches WICHTIG - ACHTUNG Lehrgang ist für unabhängige Sachverständige anerkannt PRAXIS FÜR PRAKTIKER Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e. V. Ein Angebot der H&S QM-Service

Mehr

Lieferantenmanagement/-audit

Lieferantenmanagement/-audit Das Know-how. Lieferantenmanagement/-audit Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

Akademie. Geprüfter Fachkaufmann Einkauf und Logistik Geprüfte Fachkauffrau Einkauf und Logistik. Ostwestfalen. Schwerpunkt Einkauf

Akademie. Geprüfter Fachkaufmann Einkauf und Logistik Geprüfte Fachkauffrau Einkauf und Logistik. Ostwestfalen. Schwerpunkt Einkauf Geprüfter Fachkaufmann Einkauf und Logistik Geprüfte Fachkauffrau Einkauf und Logistik Schwerpunkt Einkauf 16.03.2015 05.10.2016 Bielefeld Fachkaufleute Einkauf und Logistik Berufsprofil und berufliche

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

PRAXIS FÜR PRAKTIKER. VDAB-QM-Handbuches. Auf Basis des. Ein Angebot der H&S QM-Service Ltd., Augsburg

PRAXIS FÜR PRAKTIKER. VDAB-QM-Handbuches. Auf Basis des. Ein Angebot der H&S QM-Service Ltd., Augsburg Auf Basis des VDAB-QM-Handbuches PRAXIS FÜR PRAKTIKER Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e. V. Ein Angebot der H&S QM-Service Ltd., Augsburg In Zusammenarbeit und mit freundlicher Unterstützung

Mehr

Minenfeld Vermögensaufbau

Minenfeld Vermögensaufbau Minenfeld Vermögensaufbau Gut gerüstet die entscheidenden Fehler und Fallen vermeiden» Unternehmer-Seminar 9. JULI 2015 Kassel Mit Andreas Zittlau, unabhängiger Vermögensspezialist » Programm Minenfeld

Mehr

Winterdienst- und Reinigungsleistungen rechtssicher vergeben

Winterdienst- und Reinigungsleistungen rechtssicher vergeben Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminare im Rahmen der CMS 2015: Winterdienst- und Reinigungsleistungen rechtssicher vergeben 22. 23. September 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

Geprüfte Fachwirtin für Einkauf IHK Geprüfter Fachwirt für Einkauf IHK

Geprüfte Fachwirtin für Einkauf IHK Geprüfter Fachwirt für Einkauf IHK Geprüfte Fachwirtin für Einkauf IHK Geprüfter Fachwirt für Einkauf IHK (bisher: Fachkaufmann Einkauf/ Logistik IHK) Ihr Lehrgang Die Aufgabenstellungen im Bereich Einkauf erfordern zunehmend eigenverantwortlich

Mehr

Newsletter Personal und Karriere

Newsletter Personal und Karriere Inhalt: Seite 2: Nehmen Sie jetzt an der BME-Gehaltsstudie 2014 teil! Seite 3: Viertes Beschaffungssymposium an der TH Ingolstadt: 05. Juni 2014 Seite 4: Masterstudium für Beschaffungsmanagement.1/5 Nehmen

Mehr

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen. Supply CHain Management Wertschöpfungsnetzwerke effizient gestalten Supply Chain Management Kompaktseminar 4. Mai 2015 30. November 2015 Einleitende Worte Zukünftig werden nicht mehr einzelne Unternehmen

Mehr

Vergabe von IT-Leistungen

Vergabe von IT-Leistungen Praxisseminar Vergabe von IT-Leistungen 18. März 2011, Düsseldorf Im Rahmen der Veranstaltungsreihe führungskräfte forum Praxisseminare des Behörden Spiegel Die Nutzung neuer Lernangebote in der Fortbildung

Mehr

Praktische Führungskompetenz:

Praktische Führungskompetenz: FÜHRUNGSKOMPETENZ Praxisseminar Praktische Führungskompetenz: Vom roten Tuch zum roten Faden 12. 13. März 2014, Bonn Eine Veranstaltungsreihe des Praxisseminare des Behörden Spiegel Die Nutzung neuer Lernwege

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Weiterbildungsberuf, der zum 01.01.2015 außer Kraft trat. Er wurde durch den Beruf

Mehr

Zertifizierter Ärzte- und Zahnärzteberater

Zertifizierter Ärzte- und Zahnärzteberater 5-tägiger Fachexperten-Lehrgang in Kooperation mit 10 % Ermäßigung auf die Lehrgangsgebühr für Partner! Zertifizierter Ärzte- und Zahnärzteberater (IFU / ISM ggmbh) Lehrgang für die Finanzdienstleistungsbranche

Mehr

4. BME-eLÖSUNGSTAGE 2013

4. BME-eLÖSUNGSTAGE 2013 Sourcing Procurement Integration 19. 20. März 2013 Maritim Hotel Düsseldorf Frühbucherpreis bis 15.11.2012 Sie sparen 100,- Größte Plattform für esourcing und eprocurement zur Optimierung der Beschaffungsprozesse

Mehr

VdS-Bildungszentrum Prozesse optimieren, Risiken beherrschen.

VdS-Bildungszentrum Prozesse optimieren, Risiken beherrschen. VdS- Prozesse optimieren, Risiken beherrschen. Modulares Intensivseminar mit Zertifikat Ausbildung zum Risikomanagement- Beauftragten in Kooperation mit Know-how, das die Existenz Ihres Unternehmens schützt.

Mehr

Minenfeld Vermögensaufbau

Minenfeld Vermögensaufbau » Unternehmer-Seminar Minenfeld Vermögensaufbau Gut gerüstet die entscheidenden Fehler und Fallen vermeiden 5. Februar 2015 Nürnberg Mit Andreas Zittlau und Andreas Meyer » Programm Minenfeld Vermögensaufbau

Mehr

Strategisches Lieferantenmanagement

Strategisches Lieferantenmanagement 3. BME-Thementag Strategisches Lieferantenmanagement 10. Juni 2015, Düsseldorf Potenziale erkennen und gemeinsam aktiv nutzen Effiziente Gestaltung des Supplier-Management-Prozesses Proaktiver Umgang mit

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014 Die con energy akademie Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Die con energy akademie Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig

Mehr

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN SUPPLY CHAIN MANAGEMENT KOMPAKTSEMINAR 30. NOVEMBER 2015 EINLEITENDE WORTE Zukünftig werden nicht mehr einzelne Unternehmen miteinander

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Prüfungsvorbereitungskurse für Ihre Auszubildenden Schulabschlusskurse Prüfungsvorbereitung Unsere Prüfungsvorbereitungskurse

Mehr

Sourcing Excellence Academy Financial Services

Sourcing Excellence Academy Financial Services Sourcing Excellence Academy Financial Services Das branchenbezogene Qualifikationsprogramm im Einkauf Sourcing Expert Financial Services (SE) Grundlagenvermittlung Integration von Fach- und Verhaltenswissen

Mehr

Shared-Service-Konzepte im Einkauf

Shared-Service-Konzepte im Einkauf www.bme.de/shared-service 2. BME-Forum Shared-Service-Konzepte im Einkauf 16. Oktober 2013 Köln Bei Buchung bis zum 31. August 2013 sparen Sie bis zu 200,- MEHRWERT SCHAFFEN. KOSTEN OPTIMIEREN. LEISTUNG

Mehr

Berufsbegleitender Bachelor Wertschöpfungsmanagement

Berufsbegleitender Bachelor Wertschöpfungsmanagement Berufsbegleitender Bachelor Wertschöpfungsmanagement Die Weiterbildungs-Chance für Industriemeister, Techniker und Technische Betriebswirte praxisorientiert, mit direkter Umsetzung des Expertenwissens

Mehr

Vergaberechtsmodernisierung 2016 Was Sie JETZT wissen müssen!

Vergaberechtsmodernisierung 2016 Was Sie JETZT wissen müssen! Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Vergaberechtsmodernisierung 2016 Was Sie JETZT wissen müssen! Neue Struktur, neue Normen, neue Inhalte www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken Intensivseminar Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken 9. Oktober 2014, Berlin Veranstalter: innos Sperlich GmbH Schiffbauerdamm 12 Praxisnahe

Mehr

IT-Sicherheit in der Verwaltungspraxis. 7. 8. März 2013, Frankfurt a. M.

IT-Sicherheit in der Verwaltungspraxis. 7. 8. März 2013, Frankfurt a. M. IT-Sicherheit in der Verwaltungspraxis 7. 8. März 2013, Frankfurt a. M. Die Cyber Akademie Zentrum für IT-Sicherheit Die Cyber Akademie ist eine Fort- und Weiterbildungseinrichtung für IT-Sicherheit. Mitarbeiter

Mehr

Risikomanagement für öffentliche Verwaltungen

Risikomanagement für öffentliche Verwaltungen Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Risikomanagement für öffentliche Verwaltungen 29. Februar 1. März 2016, Hamburg 2. 3. November 2016, Bonn www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

Qualitätsmanagement. Qualitätsmanagement-Beauftragte/r für die Hauswirtschaft mit Prüfung und Zertifikat

Qualitätsmanagement. Qualitätsmanagement-Beauftragte/r für die Hauswirtschaft mit Prüfung und Zertifikat Qualitätsmanagement Qualitätsmanagement-Beauftragte/r für die Hauswirtschaft mit Prüfung und Zertifikat» 7-tägige modulare Präsenzweiterbildung» Zugelassener Fernlehrgang Wissen für die Hauswirtschaft.

Mehr

Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung

Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung 07.-08. Juli 2015 in Hamburg Sensorik Workshops 2015 Sensorik in Produktentwicklung und Konsumentenforschung Inhalt Mit diesem Workshop soll eine Einführung

Mehr

Ziel- und Kennzahlensystem für die öffentliche Verwaltung

Ziel- und Kennzahlensystem für die öffentliche Verwaltung ORGANISATION UND MANAGEMENT Praxisseminar Ziel- und Kennzahlensystem für die öffentliche Verwaltung 12. 13. September 2013, Bonn Eine Veranstaltungsreihe des Praxisseminare des Behörden Spiegel Die Nutzung

Mehr

1. Oktober 2013, Bonn

1. Oktober 2013, Bonn Zertifizierungen zur IT-Sicherheit Nutzen und Umsetzung Welchen Wert haben Zertifizierungen, welcher Aufwand ist zu berücksichtigen, wie werden Zertifizierungen nachhaltig umgesetzt? 1. Oktober 2013, Bonn

Mehr

Die neue Entgeltordnung für die Kommunen (VKA-EntGO)

Die neue Entgeltordnung für die Kommunen (VKA-EntGO) Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Die neue Entgeltordnung für die Kommunen (VKA-EntGO) Eingruppierungsrecht für Praktiker www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

Beschaffung von Geodaten und Geoinformationssystemen

Beschaffung von Geodaten und Geoinformationssystemen Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte 24. September 2015, Hamburg Beschaffung von Geodaten und Geoinformationssystemen www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für Fach-

Mehr

Cyber-Sicherheit bei Cloud und Virtualisierung Sicherer Aufbau und Betrieb von Cloud- und Virtualisierungsumgebungen

Cyber-Sicherheit bei Cloud und Virtualisierung Sicherer Aufbau und Betrieb von Cloud- und Virtualisierungsumgebungen Cyber-Sicherheit bei Cloud und Virtualisierung Sicherer Aufbau und Betrieb von Cloud- und Virtualisierungsumgebungen 17. 18. Juni 2014, Berlin 9. 10. Dezember 2014, Düsseldorf Cyber-Sicherheit bei Cloud

Mehr

von Verbundgruppen Zentrale oder händlereigene Online-Shops als Zukunftsstrategie?

von Verbundgruppen Zentrale oder händlereigene Online-Shops als Zukunftsstrategie? Erfolgreicher Online-Handel von Verbundgruppen Zentrale oder händlereigene Online-Shops als Zukunftsstrategie? 23.05. 24. 05.2013 Erfolgreicher Online-Handel von Verbundgruppen zentrale oder händlereigene

Mehr

Die neuen EVB-IT Überlassung Typ A und Pflege S

Die neuen EVB-IT Überlassung Typ A und Pflege S Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Die neuen EVB-IT Überlassung Typ A und Pflege S 08. Oktober 2015, Berlin 15. Oktober 2015, Bonn www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

Weiterbildung Auf Basis des WICHTIG - ACHTUNG Lehrgang ist für VDAB-QM-Handbuches unabhängige Modul3 Sachverständige anerkannt PRAXIS FÜR PRAKTIKER

Weiterbildung Auf Basis des WICHTIG - ACHTUNG Lehrgang ist für VDAB-QM-Handbuches unabhängige Modul3 Sachverständige anerkannt PRAXIS FÜR PRAKTIKER Auf Basis des VDAB-QM-Handbuches Modul3 WICHTIG - ACHTUNG Lehrgang ist für unabhängige Sachverständige anerkannt PRAXIS FÜR PRAKTIKER Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e. V. Ein Angebot der

Mehr

Informationen - das vernachlässigte Vermögen der Unternehmen

Informationen - das vernachlässigte Vermögen der Unternehmen Information Architecture Seminare 2013 Informationen - das vernachlässigte Vermögen der Unternehmen Grundlage allen betrieblichen Handelns Basis einer gemeinsamen Sprache zwischen Geschäft und IT Fundament

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2015

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2015 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2015 Die con energy gruppe 2015 2 Die con energy akademie Über uns Ihr Spezialist für Weiterbildungen und Wissenstransfer in der Energiewirtschaft sowie

Mehr

Von der Strategie zum Cockpit

Von der Strategie zum Cockpit Von der Strategie zum Cockpit Wie Sie Ihre Strategie neu ausrichten und die wichtigsten Kennzahlen zum Strategie-Controlling finden» Unternehmer-Seminar 28. Oktober 2015 Mannheim Mit Prof. Dr. Arnold Weissman,

Mehr

Seminar- & Zertifizierungsprogramm 2010

Seminar- & Zertifizierungsprogramm 2010 Seminar- & Zertifizierungsprogramm 2010 Testen von Software und Qualitätssicherung Unser Seminarprogramm richtet sich an alle am Testprozess beteiligten Personen. In den verschiedenen Veranstaltungen werden

Mehr

Gebrauchte Softwarelizenzen

Gebrauchte Softwarelizenzen Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Gebrauchte Softwarelizenzen für Behörden Rechtliche Rahmenbedingungen, Beschaffung, Verwaltung und Auditierung 1. Dezember

Mehr

pco IT Service Management Praxisworkshop am 24. Mai 2016

pco IT Service Management Praxisworkshop am 24. Mai 2016 pco IT Service Management Praxisworkshop am 24. Mai 2016 Einleitung IT Service Management (ITSM) bezeichnet die Gesamtheit von Maßnahmen und Methoden, die nötig sind, um die bestmögliche Unterstützung

Mehr

Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung

Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Informationsbroschüre zur Weiterbildung Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung nach der Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes

Mehr

24.06.2014 IN BERLIN

24.06.2014 IN BERLIN 24.06.2014 IN BERLIN Das neue medienrot-seminar Storytelling in der Unternehmenskommunikation Das Thema Storytelling in der Unternehmenskommunikation steht im Fokus des neuen Seminars von medienrot.de

Mehr

26. März 2015 München

26. März 2015 München » Unternehmer-Seminar Mitarbeiterbeteiligung Bewährte Modelle für Familienunternehmen und Praxisporträts 26. März 2015 München Mit Dr. Heinrich Beyer (AGP Bundesverband Mitarbeiterbeteiligung) und Praxisreferenten

Mehr

Alles Cyber aber sicher: Trends in der Cyber-Sicherheit Big Data, Cloud-, Mobile- und Social-Computing und wo bleibt die Sicherheit?

Alles Cyber aber sicher: Trends in der Cyber-Sicherheit Big Data, Cloud-, Mobile- und Social-Computing und wo bleibt die Sicherheit? Alles Cyber aber sicher: Trends in der Cyber-Sicherheit Big Data, Cloud-, Mobile- und Social-Computing und wo bleibt die Sicherheit? 4. 5. März 2013, Bonn Die Cyber Akademie Zentrum für IT-Sicherheit Die

Mehr

Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung

Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung 21. 22. September 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

FÜHREN VON NULL AUF HUNDERT BASISWISSEN UND FÜHRUNGSQUALIFIZIERUNG IN DER PRODUKTION

FÜHREN VON NULL AUF HUNDERT BASISWISSEN UND FÜHRUNGSQUALIFIZIERUNG IN DER PRODUKTION FÜHREN VON NULL AUF HUNDERT BASISWISSEN UND FÜHRUNGSQUALIFIZIERUNG IN DER PRODUKTION SOFT SKILLS 4. DEZEMBER 2014 EINLEITENDE WORTE Plötzlich soll ich führen, mit Zielvereinbarungen umgehen, in Konflikten

Mehr

Mobile-Device-Security. 6. 8. Mai 2013, Bonn

Mobile-Device-Security. 6. 8. Mai 2013, Bonn Mobile-Device-Security 6. 8. Mai 2013, Bonn Die Cyber Akademie Zentrum für Informationssicherheit Die Cyber Akademie ist ein unabhängiges Ausbildungs- und Kompetenzzentrum für Informationssicherheit und

Mehr

Weiterbildung zur Führungskraft im Sozialwesen

Weiterbildung zur Führungskraft im Sozialwesen Weiterbildung zur Führungskraft im Sozialwesen 0511 655 96 930 Hohenzollernstr. 49 30161 Hannover www.zabhannover.de Führungskraft im Sozialwesen Führungskraft zu sein, ist eine anspruchsvolle Aufgabe

Mehr

Certified Credit Controller. Top-Seminar mit Hochschul-Zertifikat

Certified Credit Controller. Top-Seminar mit Hochschul-Zertifikat Certified Credit Controller Top-Seminar mit Hochschul-Zertifikat Warum und wozu? Forderungsausfälle können zu existenzbedrohenden Unternehmenskrisen führen. Ursache ist häufig der Fokus auf umsatzorientierte

Mehr

Strategisches Kundenorientiertes Management - SKM am Studienzentrum WUG

Strategisches Kundenorientiertes Management - SKM am Studienzentrum WUG Der berufsbegleitende Bachelor-Studiengang Strategisches Kundenorientiertes Management - SKM am Studienzentrum WUG praxisorientiert, berufsbegleitend, innovativ Prof. Dr.-Ing. Stefan Slama SKM Strategisches

Mehr

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt Geprüfter Wirtschaftsfachwirt Bachelor Professional of Business Administration and Operations (CCI) Samstags-Lehrgang in 12 Monaten Berufsbegleitender Lehrgang zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Weiterbildungsträger

Mehr

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 für Filialleiter Fit für die Leitung! Hannover 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 PROGRAMM Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de Nur für Mandanten der Fit für die Leitung! Fortbildung

Mehr

«Unternehmenserfolg durch Supply Chain Management»

«Unternehmenserfolg durch Supply Chain Management» Impulsseminar für Mitglieder von Aufsichtsorganen «Unternehmenserfolg durch Supply Chain Management» Lehrstuhl für Logistikmanagement Universität St.Gallen (LOG-HSG), Schweiz Kommunikations- und Wirtschaftsberatung

Mehr

Strategisches. 5. BME-Thementag. 22. Juni 2017, Frankfurt/Raunheim. I

Strategisches. 5. BME-Thementag. 22. Juni 2017, Frankfurt/Raunheim.  I 5. BME-Thementag Strategisches Lieferantenmanagement 22. Juni 2017, Frankfurt/Raunheim Die Zukunft gemeinsam erfolgreich gestalten Die digitale Lieferkette der Transformationsprozess Effektive Zusammenarbeit

Mehr

30.04.2015 IN BERLIN

30.04.2015 IN BERLIN 30.04.2015 IN BERLIN medienrot-seminar Corporate Blogging in der Unternehmenskommunikation Das Thema Corporate Blogging in der Unternehmenskommunikation steht im Fokus des neuen Seminars von medienrot.de

Mehr

LOGISTIK IN DER PRODUKTION ERFOLGSFAKTOR EINER SCHLANKEN UND EFFIZIENTEN PRODUKTION

LOGISTIK IN DER PRODUKTION ERFOLGSFAKTOR EINER SCHLANKEN UND EFFIZIENTEN PRODUKTION LOGISTIK IN DER PRODUKTION ERFOLGSFAKTOR EINER SCHLANKEN UND EFFIZIENTEN PRODUKTION PRODUKTIONSPLANUNG UND PROZESSOPTIMIERUNG VERTIEFUNGSSEMINAR 16. APRIL 2015 3. DEZEMBER 2015 EINLEITENDE WORTE Die betriebliche

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Der starke Partner für Ihr Business

Der starke Partner für Ihr Business Der starke Partner für Ihr Business Erfolgsfaktor Mensch Entwicklung durch Motivation und Ausbildung motivation wissen fähigkeit fertigkeit Schulung Training Simulation & Coaching Erfolgsfaktor Partner

Mehr

SCHULUNGSANGEBOT KAVIA

SCHULUNGSANGEBOT KAVIA SCHULUNGSANGEBOT KAVIA ISS Software GmbH Innovate. Solve. Succeed. INHALT Gruppenschulungen Grundlagenschulung I Einführung in KAVIA Grundlagenschulung II Auswertungen und Kursverwaltung Zusammenspiel

Mehr

Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften

Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften 24. April 2015, Düsseldorf 11. September 2015, Frankfurt a.m. www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

Weiterbildung Callcenter-Teamleiter (IHK-zertifiziert)

Weiterbildung Callcenter-Teamleiter (IHK-zertifiziert) Anmeldung Weiterbildung Callcenter-Teamleiter (IHK-zertifiziert) 3C DIALOG GmbH Subbelrather Str. 15 50823 Köln Frau Susanne Beckers Tel.: +49 (221) 95171266 Fax: +49 (221) 951717070 E-Mail: susanne-beckers@3c-dialog.de

Mehr

IT-Sicherheitskoordinator in der öffentlichen Verwaltung mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation. 26. 28. Februar 2014, Berlin

IT-Sicherheitskoordinator in der öffentlichen Verwaltung mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation. 26. 28. Februar 2014, Berlin IT-Sicherheitskoordinator in der öffentlichen Verwaltung mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation 26. 28. Februar 2014, Berlin IT-Sicherheitskoordinator in der öffentlichen Verwaltung 26. 28. Februar

Mehr

Weiterbildung PRAXIS FÜR PRAKTIKER

Weiterbildung PRAXIS FÜR PRAKTIKER PRAXIS FÜR PRAKTIKER Ein Angebot der H&S QM-Service Ltd., Augsburg Ziel der Weiterbildung Arbeitsbedingte Erkrankungen sowie Arbeitsunfälle verursachen in Unternehmen heute Schäden in ungeahnter Höhe und

Mehr

Strategisches Lieferantenmanagement

Strategisches Lieferantenmanagement BME-Thementag Strategisches Lieferantenmanagement 18. April 2013, Frankfurt LEISTUNGSFÄHIGES LIEFERANTEN- MANAGEMENT: WORAUF ES ANKOMMT! Auswahl, Bewertung und Entwicklung Weiterbildung von Lieferanten

Mehr

Skalierungsverfahren. 25. Juni 2015 in München. Überblick über verschiedene Meßmethodiken. Sensorik Workshops 2015

Skalierungsverfahren. 25. Juni 2015 in München. Überblick über verschiedene Meßmethodiken. Sensorik Workshops 2015 Skalierungsverfahren Überblick über verschiedene Meßmethodiken 25. Juni 2015 in München Sensorik Workshops 2015 Skalierungsverfahren Überblick über verschiedene Meßmethodiken Inhalt Im Mittelpunkt des

Mehr

Shared Service Center und Business Process Outsourcing im Einkauf

Shared Service Center und Business Process Outsourcing im Einkauf www.bme.de/shared-service 4. BME-Forum Shared Service Center und Business Process Outsourcing im Einkauf 29. Oktober 2015 Wiesbaden Bei Buchung bis zum 15. September 2015 sparen Sie bis zu 200,- Konzepte

Mehr

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft WIRTSCHAFTS AKADEMIE Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft BetriebswirtBachelor das Kombistudium Mit dem Kombistudium BetriebswirtBachelor haben Sie die Möglichkeit,

Mehr

Management Skills für Sensoriker

Management Skills für Sensoriker Management Skills für Sensoriker geplant Juli 2015 in Hamburg Sensorik Workshops 2015 Management Skills für Sensoriker Inhalt Um seinen Arbeitsbereich als Sensoriker auf Augenhöhe mit Marketing, Marktforschung,

Mehr