Inhaltsverzeichnis. 4. AdWords Ein Überblick Einleitung Ihre Ziele definieren Erstellung eines AdWords-Kontos 31

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis. 4. AdWords Ein Überblick 47. 1. Einleitung 7. 2. Ihre Ziele definieren 21. 3. Erstellung eines AdWords-Kontos 31"

Transkript

1

2 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 7 Bezahlte Anzeigen und organische Suchergebnisse 9 Google AdWords 11 Keywords, Klicks und Impressions 13 Suchnetzwerk vs. Display-Netzwerk 15 Google Suchergebnisse verschiedene Typen 17 Der rote Faden der Suche Ihre Ziele definieren 21 Die richtigen Nutzer ansprechen 23 Klicks für Ihre Website 25 Conversions 27 Die richtige Struktur Erstellung eines AdWords-Kontos 31 Erstellen eines Google Kontos 33 Zeitzone und Währung festlegen 35 Die erste Kampagne 37 Eine Anzeige anlegen 39 Keywords eintragen 41 Kontoeinrichtung Abrechnung 43 Kampagne pausieren AdWords Ein Überblick 47 Die Startseite 49 Kampagnen 51 Kampagnen Anzeigengruppe 53 Kampagnen Einstellungen 55 Kampagnen Anzeigen 57 Kampagnen Keywords 59 Kampagnen Anzeigenerweiterungen 61 Kampagnen Dimensionen 63 Kampagnen Display-Netzwerk 65 Kampagnen Zielgruppen/ Automatische Ausrichtung 67 Werbechancen 69 Tools 71 Tools Änderungsverlauf 73 Tools Conversions 75 Tools Google Analytics/ Google Merchant Center 77 Tools Keyword-Planer 79 Tools Planer für Display-Kampagnen 81 Tools Anzeigenvorschau und -diagnose 83 Überblick über die Struktur 85 3

3 5. Kampagnen einrichten 87 Typ 89 Werbenetzwerke 91 Geräte 93 Standort 95 Standort genauer festlegen 97 Umkreisbezogene Ausrichtung 99 Sprache 101 Gebotsstrategie 103 Manuelle vs. Automatische Gebotseinstellung 105 Budget und Schaltungsmethode 107 Erweiterte Einstellungen Werbezeitplan 109 Werbezeitplan 111 Anzeigenrotation Keywords 115 Wie finde ich die richtigen Keywords? 117 Keyword-Optionen Teil Keyword-Optionen Teil Ausschließende Keywords 123 Keywords sammeln und strukturieren 125 Keyword-Planer 127 Keyword-Planer Traffic-Schätzung 129 Keywords einfügen Anzeigen 133 Aufbau einer Anzeige 135 Überschrift und Textzeilen 137 Angezeigte URL und Ziel-URL 139 Redaktionelle Vorgaben 141 Werberichtlinien 143 Wie schreibe ich eine gute Anzeige 145 Anzeigen testen Zielseite 149 Was zeichnet eine gute Zielseite aus? 151 Handlungsaufforderung 153 Vertrauen gewinnen 155 Zielseitenerfahrung Qualitätsfaktor 159 Woraus besteht der Qualitätsfaktor? 161 Den Status überprüfen 163 Das Auktionsmodell und der Qualitätsfaktor 165 Wo spielt der Qualitätsfaktor noch eine Rolle? 167 4

4 10. Anzeigenerweiterungen 169 Sitelinks-Erweiterungen 171 Sitelinks einrichten und auswählen 173 Standorterweiterungen 175 Standorterweiterung manuell anlegen 177 Anruferweiterung 179 App-Erweiterungen 181 Bewertungserweiterung Conversion-Tracking 185 Conversion-Tracking einrichten Teil Conversion-Tracking einrichten Teil Conversions messen Auswertung und Optimierung 193 Leistungsdaten abrufen 195 Keywords Suchbegriffe 197 Keywords strukturieren 199 Klickrate 201 Anzeigen testen 203 Budget und Gebote 205 Dimensionen Display-Netzwerk 209 Die richtige Ausrichtung für Ihre Werbung 211 Planer für Display-Kampagnen 213 Erstellen einer Kampagne im Display-Netzwerk 215 Gebotsstrategie und weitere Optionen 217 Anzeigengruppe einrichten 219 Imageanzeigen erstellen 221 Weitere Anzeigen erstellen 223 Richtlinien für Imageanzeigen 225 Anzeigen ausrichten 227 Optimierung im Display-Netzwerk 229 Weitere Optimierung 231 AdWords Checkliste 233 Glossar 235 Index 249 5

5 Kapitel 4 AdWords Ein Überblick In Kapitel 3 haben Sie Ihr AdWords-Konto beim Erstellen der ersten Kampagne schon kurz kennengelernt. Wie bei jedem Programm und jeder Software ist es wichtig, dass Sie einen Überblick bekommen, wo Sie was finden, damit Sie sich bei der späteren Arbeit auf die Umsetzung Ihrer Ziele konzentrieren können und Ihre Zeit nicht mit Suchen verbringen müssen. Dieses Kapitel erläutert Ihnen deshalb den Aufbau von Google AdWords. Einige Funktionen werden nur kurz beschrieben, da sie in den späteren Kapiteln ausführlich behandelt werden. Im oberen Bereich Ihres AdWords-Kontos befindet sich die grau unterlegte Hauptnavigation mit den Menüpunkten: Startseite Kampagne Werbechancen Tools Sie werden hauptsächlich mit den Funktionen auf der Seite Kampagne arbeiten. Auf dieser Seite erscheint eine Unternavigation, die aus mehreren Tabs besteht und nach Bedarf angepasst werden kann. Dies geschieht über ein Menü, das sich mit einem Klick auf den Pfeil direkt neben dem letzen Tab auf der rechten Seite öffnen lässt. Ein weiterer wichtiger Menüpunkt befindet sich hinter dem Zahnrad, das Sie rechts oben in der Ecke von Google AdWords finden. Über dieses Menü erreichen Sie u.a. die Seite Abrechnung und die Kontoeinstellungen. 47

6 48

7 Die Startseite Wenn Sie das erste Mal die Startseite öffnen und Ihr Konto gerade erstellt wurde, sehen Sie viele Tabellen mit sehr wenig Inhalt. Die Seite besteht aus verschiedenen Modulen, die es Ihnen später erlauben, einen Überblick über wichtige Kennzahlen und Entwicklungen in Ihrem AdWords- Konto zu erhalten. Die obere Zeile enthält noch ein Modul mit Benachrichtigungen und Ankündigungen sowie eines mit einer Leistungsgrafik. Sie können die Module via Drag&Drop frei platzieren und nach Ihren Wünschen anordnen. Die Überschriften der Module sind selbsterklärend. Über den Link Module anpassen im linken oberen Bereich der Website können Sie Module ein- oder ausblenden und sich so Ihre persönliche Startseite einrichten. Später haben Sie die Möglichkeit Filter anzulegen, wenn Sie bestimmte Entwicklungen in Ihrem AdWords-Konto beobachten wollen. Diese Filter stehen Ihnen ebenfalls im Bereich Module anpassen zur Verfügung, wenn sie von Ihnen mit einem Namen versehen und gespeichert wurden. Rufen Sie von unterwegs die Website Ihres AdWords-Kontos mit einem Smartphone auf, gelangen Sie zur mobilen Version dieser Startseite. Diese beinhaltet auch Ihre selbst erstellten Filter bzw. Module. Somit haben Sie Ihr AdWords-Konto immer im Blick. Sollten Sie für sich entscheiden, dass Ihnen die Startseite im Vergleich zur Kampagnenseite, die Sie noch kennenlernen werden, zu unübersichtlich ist, können Sie links unten auf der Website den Haken bei Diese Seite anstelle des Tabs Kampagnen als Startseite festlegen entfernen. Damit wird zukünftig der Tab Kampagne als erste Seite beim Öffnen des AdWords-Kontos angezeigt. Sie werden die Startseite wesentlich besser verstehen, wenn Sie die verschiedenen Werte und Ihre Bedeutung kennengelernt haben und etwas vertrauter mit dem AdWords-System sind. 49

8 50

9 Kampagnen Der nächste Tab in der Hauptnavigation ist der Punkt Kampagne. Dies ist der Bereich in AdWords, mit dem Sie in der Hauptsache arbeiten werden. Dort befinden sich u.a. die Kampagnen, die Anzeigengruppen mit den entsprechenden Anzeigen und die Keywords. Die Seite Kampagne enthält eine zweite Navigationsebene mit Tabs für die verschiedenen Bereiche. Diese Bereiche werden auf den nächsten Seiten beschrieben. In der AdWords-Struktur sind Kampagnen die höchste Ebene. Hier wird das Tagesbudget für die Kampagnen festgelegt sowie die geografische Ausrichtung, die Sprache, das Werbenetzwerk und einige Punkte mehr. Wenn Sie die Seite Kampagne über die Hauptnavigation aufrufen, befinden Sie sich ebenfalls auf dem Tab Kampagne in der zweiten Navigationsebene. In der Tabelle sind alle Kampagnen mit den wichtigsten Leistungsdaten aufgeführt. Sie sehen beispielsweise, wie viele Klicks und Impressions jede Kampagne erzielt hat und die daraus resultierende Klickrate (CTR Click-Through-Rate). Über der Tabelle befindet sich eine Grafik, die die gewünschten Leistungsdaten visualisiert. Diese können Sie über die Drop-Down-Menüs direkt über der Grafik auswählen und miteinander vergleichen sowie den Zeitraum festlegen. Mit einem Klick auf das Icon 1 können Sie die Grafik ein- und ausblenden. Über das Menü Segment können Sie die Tabelle mit den Leistungsdaten um weitere Informationen ergänzen, z.b. die, welches Gerät genutzt wurde, als Ihre Anzeige angeklickt wurde. Die Menüs Filter und Spalten werden in Kapitel 12 näher betrachtet, wenn es um die Optimierung Ihrer Kampagnen geht. Über den roten Button +Kampagne können Sie eine neue AdWords-Kampagne anlegen. Auch hierzu später mehr. 51

10 52

11 Kampagnen Anzeigengruppe Der nächsten Tab beinhaltet die Ebene der Anzeigengruppen. Jede Kampagne besteht aus mindestens einer Anzeigengruppe. Eine Anzeigengruppe enthält Keywords, Anzeigen und Gebote. Für jedes Produkt oder jede Dienstleistung legen Sie am besten eine eigene Anzeigengruppe an, um den Nutzer besser anzusprechen. Wählen Sie in der linken Menüleiste eine Kampagne aus und klicken Sie auf das Icon davor. Unter der Kampagne erscheinen die dazugehörigen Anzeigengruppen. Wenn Sie in diesem Menü direkt auf einen Kampagnennamen klicken, verändert sich der Hauptbereich, indem der Punkt Kampagne entfällt und Sie direkt die Anzeigengruppen der Kampagne angezeigt bekommen. Der Aufbau der Anzeigengruppenseite ist nahezu identisch mit dem der Kampagnenseite. Bei den Leistungsdaten entfällt in der Tabelle der Wert für das Tagesbudget, da dieses auf der Kampagnenebene eingestellt wird. Dafür wird hier das maximale Gebot für einen Klick auf Ihre Anzeige (max. CPC Cost-per-Click) eingeblendet. Sie sehen also immer, wie hoch der maximale Betrag ist, den Sie bereit sind für einen Klick auf eine Anzeige in der jeweiligen Anzeigengruppe zu bezahlen. Sie können das maximale Gebot für einen Klick für alle Keywords auf dieser Ebene festlegen, aber auch einen individuellen Betrag für jedes einzelne Keyword auf dem Tab Keywords bestimmen. Über das Menü rechts oben in der Ecke können Sie nun noch den gewünschten Beobachtungszeitraum einstellen. Neben verschiedenen vorgegebenen Zeiträumen können Sie einen benutzerdefinierten Zeitraum festlegen sowie mit dem Umschalter am Ende des Menüs zwei Zeiträume miteinander vergleichen. 53

12 54

13 Kampagnen Einstellungen Der folgende Tab in der zweiten Navigationsebenen heißt Einstellungen. Wenn Sie links eine bestimmte Kampagne ausgewählt haben, sehen Sie auf dieser Seite alle Einstellungen dieser Kampagne und haben die Möglichkeit, diese zu bearbeiten. Um eine Übersicht über die Kampagneneinstellungen von allen Kampagnen zu bekommen, können Sie entweder in der linken seitlichen Navigationsleiste den Punkt Alle Online-Kampagnen auswählen, oder Sie klicken auf den gleichnamigen Link im oberen Bereich des Hauptfensters. Die Kampagneneinstellung unterteilt sich nochmals in vier Bereiche: Alle Einstellungen Standorte Werbezeitplaner Geräte Was Sie über die Einstellungen der Kampagne wissen müssen, erfahren Sie im folgenden Kapitel. 55

14 56

15 Kampagnen Anzeigen Auf der Seite Anzeigen bekommen Sie, wie der Name schon sagt, einen Überblick über Ihre Anzeigen. Wenn Sie das Suchnetzwerk nutzen, werden Sie dort nur Textanzeigen vorfinden. Das Display-Netzwerk erlaubt darüber hinaus z.b. auch Imageanzeigen (grafische Banner). Diese wären dann ebenfalls hier zu sehen. Je nachdem, auf welcher Ebene Sie sich in der linken Navigationsleiste befinden, werden Ihnen alle Anzeigen in Ihrem AdWords-Konto, die Anzeigen einer ausgewählten Kampagne oder nur die Anzeigen einer einzelnen ausgewählten Anzeigengruppe angezeigt. In der Tabelle mit den Leistungsdaten können Sie sehen, wie häufig eine Anzeige im Vergleich zu anderen Anzeigen der Anzeigengruppe geschaltet wurde. Desweiteren erfahren Sie, wie häufig die einzelnen Anzeigen eingeblendet (Impressions) und angeklickt (Klicks) wurden und welche Klickrate daraus resultiert. Wenn Sie die erste Kampagne eingerichtet haben und wissen wollen, ob Ihre Anzeigen geschaltet werden, ist die Spalte Status wichtig. Wenn Ihre Anzeige den Status Freigegeben hat, ist alles in Ordnung, denn das bedeutet, dass sie den Richtlinien für Anzeigen entspricht und für alle Nutzer freigegeben ist. Sollte der Status auf Wird überprüft stehen, müssen Sie noch etwas Geduld haben, bis die Anzeige freigegeben ist. Handlungsbedarf besteht, wenn die Anzeige auf Abgelehnt steht. Es ist möglich, dass die Anzeige gegen die Richtlinien verstößt, z.b. wenn Sie im Anzeigentext die Formulierung Klicken Sie hier verwenden. Mit einem Klick auf das Sprechblasen-Icon erfahren Sie, warum die Anzeige abgelehnt wurde. Passen Sie die Anzeige gegebenenfalls an, sodass Sie nochmals überprüft und dann freigegeben werden kann. Anzeigen testen Wenn Sie auf das Sprechblasen-Icon klicken, können Sie dort testen, ob Ihre Anzeige geschaltet wird. Geben Sie Keyword und Ort ein, für die die Anzeige geschaltet werden soll, und starten Sie den Test mit einem Klick auf»erneut testen«. 57

16 58

17 Kampagnen Keywords Der Tab Keywords ist eng verbunden mit dem vorherigen Tab Anzeigen. Auf dem Tab Keywords werden die Keywords eingetragen, die eine Schaltung Ihrer Anzeigen auslösen sollen. In der Spalte Max. CPC (maximale Kosten pro Klick) ist der Betrag vermerkt, den Sie maximal bereit sind, für einen Klick auszugeben. Durch einen Klick auf den Betrag können Sie diesen anpassen. Dies ist nicht möglich, wenn die Gebote auf Automatisch gesetzt wurden (siehe Kampagneneinstellungen im nächsten Kapitel). Sie sollten auf jeden Fall über den Button Spalte den Qualitätsfaktor einblenden, da dieser ein sehr wichtiger Faktor bei der Schaltung von Anzeigen ist. Der Qualitätsfaktor wird in Kapitel 9 ausführlich erläutert. Genauso wie bei den Anzeigen gibt es auch bei den Keywords die Spalte Status mit dem Sprechblasen-Icon. Wenn der Status auf Aktiv steht, ist auch hier alles in Ordnung. Der Status Abgelehnt weist Sie darauf hin, dass das Keyword gegen die AdWords-Richtlinien verstößt. Desweiteren gibt es verschiedene Angaben zum Systemstatus, z.b. geringes Suchvolumen oder Selten geschaltet, da Qualitätsfaktor zu niedrig. Was in solchen Fällen zu tun ist, wird im Kapitel 12 Auswertung und Optimierung besprochen. Weitere Details zu den einzelnen Keywords erfahren Sie, wenn Sie die Maus über das Sprechblasen- Icon bewegen. Dort erhalten Sie detaillierte Informationen zum Qualitätsfaktor und ob aktuell Anzeigen geschaltet werden. 59

18 60

19 Kampagnen Anzeigenerweiterungen Der nächste Tab, dem Sie Beachtung schenken sollten, ist der Tab Anzeigenerweiterungen. Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit, Ihre Anzeigen mit weiteren Informationen zu versehen, sodass nicht nur Ihre eigentliche Anzeige eingeblendet wird, sondern auch Zusatzinformationen. Anzeigen mit Erweiterungen nehmen mehr Platz in der Ergebnisseite ein und fallen somit auch mehr auf. An dieser Stelle sollen die Anzeigenerweiterungen nur kurz vorgestellt werden, da Sie in Kapitel 10 genauer beschrieben werden. Folgende Erweiterungen stehen Ihnen zur Verfügung: Sitelinks-Erweiterung Hiermit können Sie zusätzliche Links auf unterschiedliche Seiten Ihrer Website einrichten. Standorterweiterung Die Standorterweiterung ergänzt Ihre Anzeige mit Ihrer Adresse, sodass Nutzer, die eine Suche in der Nähe Ihres Standortes durchführen, diese angezeigt bekommen. Anruferweiterung Es wird Ihre Telefonnummer hinterlegt, sodass Nutzer, wenn sie eine Suche mit einem mobilen Endgerät durchführen, Sie direkt über einen»click-to-call«-button anrufen können. App-Erweiterung Sie haben eine App veröffentlicht? Mit dieser Erweiterung können Sie Ihre App direkt in der Anzeige bewerben. Bewertungserweiterung Ihr Unternehmen wurde positiv erwähnt? Dann nutzen Sie die Bewertungserweiterung, um dies den Nutzern innerhalb Ihrer Anzeige mitzuteilen. 61

20 62

21 Kampagnen Dimensionen Der Tab Dimensionen hilft Ihnen bei der Analyse Ihrer Kampagnen. Über das Drop-Down-Menü Anzeigen können Sie eine Vielzahl von Leistungsdaten abrufen. Über den Button Spalten lassen sich zusätzliche Werte einblenden, die abhängig von der gewählten Dimension sind. Conversions: Mit Hilfe von Conversions können Sie Handlungen auf der Website festlegen, die der Nutzer idealerweise ausführen soll (z.b. Besuch Ihrer Website, Kauf eines Produkts, Bestellung Ihres Newsletters o.ä.). Wenn Sie verschiedene Aktionen definiert haben, können Sie hier feststellen, welche Kampagne oder Anzeigengruppe welche Conversion ausgelöst hat. Zeit: Für die Dimension Zeit stehen Ihnen verschiedene Zeiträume zur Auswahl. Sie können eine Unterteilung nach Wochentag, Tag, Woche, Monat, Quartal, Jahr und Stunde des Tages wählen. Die Auswertung dieser Daten hilft Ihnen dabei festzustellen, wann Ihre Anzeigen gut funktionieren und wann nicht. Wie Sie dies zur Optimierung nutzen, erfahren Sie in Kapitel 12. Zielregion: Hier erfahren Sie, woher die Klicks, Impressions und Conversions für Ihre Kampagne kommen. Neben dem jeweiligen Land können Sie sich die Leistungsdaten für Regionen, Großräume und Städte anzeigen lassen. Suchbegriffe: Die Leistungsdaten Suchbegriffe zeigen Ihnen an, welche Suchanfragen den Nutzer zu einer Anzeigenschaltung bzw. zu Klick oder Conversion geführt haben und welches Keyword diese Schaltung ausgelöst hat. Dies sind nur einige Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen. Sie sollten den Tab Dimensionen regelmäßig aufrufen, sich die Leistungsdaten ansehen und auswerten. Wie Sie Ihre AdWords-Werbung optimieren können, erfahren Sie im Detail in Kapitel

22 64

23 Kampagnen Display-Netzwerk Das Display-Netzwerk wurde in Kapitel 1 bereits kurz vorgestellt. In Kapitel 13 erfahren Sie, wie Sie das Display-Netzwerk für Ihre eigene Werbung nutzen können. Um den Tab Display-Netzwerk zu sehen, müssen Sie eine Kampagne vom Typ Nur Display-Netzwerk oder Suchnetzwerk mit Display-Auswahl angelegt haben. Wenn Sie Anzeigen im Display-Netzwerk schalten, erreichen Sie Ihre Zielgruppe über verschiedene Ausrichtungen. Die Ausrichtungen legen Sie über einen Klick auf den roten Button +Ausrichtung an. Neben diesem Button befindet sich eine Navigationsleiste, mit der Sie die Leistungsdaten zu den jeweils gewählten Ausrichtungen aufrufen können. Durch die Kombination verschiedener Ausrichtungen können Sie die Zielgruppe sehr gut festlegen. Später finden Sie hier auch die Leistungsdaten für die einzelnen Ausrichtungen. 65

24 66

25 Kampagnen Zielgruppen/Automatische Ausrichtung Der Tab Zielgruppe kommt dann zum Einsatz, wenn Sie Remarketing für Ihre Werbung einsetzen wollen. Remarketing bedeutet, dass Sie Anzeigen für Nutzer schalten, die bereits Ihre Website besucht haben. Wenn Sie Einsteiger bei AdWords sind, empfehle ich Ihnen, zu Beginn mit dem Suchnetzwerk und später mit dem Display-Netzwerk zu arbeiten. Wenn Sie erste Erfahrungen gemacht haben und in das Thema Remarketing einsteigen wollen, finden Sie hier einige Informationen: https://support.google.com/adwords/answer/ ?hl=de Der Tab Automatische Ausrichtung kommt dann zum Einsatz, wenn Sie eine Kampagne vom Typ Dynamische Suchanzeigen nutzen. Bei dynamischen Suchanzeigen legen Sie nicht selbst die Keywords fest, sondern die Ausrichtung Ihrer Anzeigen erfolgt automatisch auf Basis Ihrer Website. Sie verfassen Ihre Anzeigen auch nur zum Teil selbst. Der Titel und die Ziel-URL werden von AdWords generiert und Sie hinterlegen nur noch zwei Textzeilen. Mit dynamischen Suchanzeigen verlieren Sie einen Teil der Kontrolle über Ihre AdWords-Werbung. Wenn Sie eine umfangreiche Website oder einen Onlineshop mit einer Vielzahl an Produkten haben, sind dynamische Suchanzeigen eine Möglichkeit, mit geringem Zeitaufwand viele Produkte zu bewerben. Dynamische Suchanzeigen können eine Ergänzung zu selbst verwalteten Anzeigen und Keywords sein. Unter folgendem Link finden Sie weitere Informationen: https://support.google.com/adwords/answer/ ?hl=de 67

26 68

27 Werbechancen Nachdem Sie jetzt einen Überblick über die Seite Kampagne und ihre zahlreichen Unterseiten haben, wenden wir uns dem nächsten Menüpunkt in der Hauptnavigation zu, den Werbechancen. Wenn Ihre Anzeigen bereits eine gewisse Zeit geschaltet wurden, sollten Sie diese Seite aufrufen. Dort erhalten Sie von Google Optimierungsvorschläge für Ihre Anzeigen auf Basis der Kampagnenleistung und der Suchanfragen von Nutzern in der Google Suche. Durch einen Klick auf den Button Werbechancen ansehen können Sie sich den Vorschlag im Detail ansehen und entscheiden, ob Sie ihn übernehmen wollen oder nur Teile davon. Es werden z.b. neue Keywords für bestimmte Anzeigengruppen vorgeschlagen, wenn Sie auf den Button Anzeigen klicken. Entfernen Sie das Häkchen bei allen Keywords, die Sie nicht übernehmen wollen. Die restlichen Keywords werden mit einem Klick auf Hinzufügen in die Anzeigengruppe übernommen. Weitere Optimierungsvorschläge von Google gibt es zu folgenden Punkten: Gebote und Budgets Anzeigenerweiterungen Kontostruktur Bei jedem Optimierungsvorschlag sehen Sie auch, wie sich die Optimierung voraussichtlich auf Ihr Konto auswirken wird. Dies können z.b. mehr Impressions und Klicks für Ihre Anzeigen sein. Prüfen Sie jeden Vorschlag sehr genau darauf, ob er auch sinnvoll zum Erreichen Ihrer Ziele ist. Wenn Sie eine Werbechance nicht nutzen wollen, klicken Sie auf das X in der Box rechts oben, um den Vorschlag auszublenden. 69

28 70

29 Tools Der Tab Tools in der Hauptnavigation bietet Ihnen verschiedene Werkzeuge zur Analyse und Messung Ihrer AdWords Werbung. Folgende Tools stehen Ihnen zur Verfügung: Änderungsverlauf Conversions Google Analytics Google Merchant Center Keyword-Planer Planer für Display-Kampagnen Anzeigenvorschau und -diagnose Sie werden nicht immer alle Tools für Ihre Arbeit mit AdWords benötigen. Das Tool Keyword Planer benötigen Sie vor allem beim Einrichten Ihrer AdWords-Kampagnen, wenn Sie auf der Suche nach den richtigen Keywords sind, wissen wollen, mit wie vielen Impressions und Klicks Sie rechnen können, oder bestimmte Keywords miteinander kombinieren wollen. Mit dem Tool Anzeigenvorschau und -diagnose können Sie überprüfen, ob Ihre Anzeigen unter bestimmten Voraussetzungen geschaltet werden. Wenn Sie z.b. eine Anzeige für Frankreich in französischer Sprache schalten, können Sie dies nicht über die Suche Google.de überprüfen. Mit dem Tool können Sie einen beliebigen Standort und eine Sprache festlegen und überprüfen, ob Ihre Anzeige unter Angabe des gewünschten Keywords geschaltet wird. Das Google Merchant Center werden Sie nur dann benötigen, wenn Sie einen Onlineshop betreiben und Ihre Produkte mit Bildern und Preisangaben direkt in der Google-Suche bewerben wollen. Auf den folgenden Seiten werden die Tools im Detail vorgestellt. 71

30 72

31 Tools Änderungsverlauf Im Änderungsverlauf werden alle Änderungen in Ihrem AdWords-Konto protokolliert. Da Sie die Möglichkeit haben, Ihrem AdWords-Konto andere Nutzer hinzuzufügen, damit sie ebenfalls darin arbeiten können, ist es praktisch, mit dem Änderungsverlauf immer den Überblick zu behalten, wer wann was geändert hat. Wenn Sie nur die Änderungen an einer bestimmten Kampagne oder Anzeigengruppe überprüfen wollen, können Sie diese in der linken Navigationsleiste auswählen. Im Menü Geändert von können Sie einen gewünschten Nutzer auswählen oder sich die Änderungen aller Nutzer anzeigen lassen. Unter diesem Menü können Sie die Änderungsart auswählen. Folgende Änderungen können überprüft werden: Budget Anpassungen des Budgets für die Kampagnen Gebot Wurde der maximale Betrag (max. CPC), den Sie bereit sind für einen Klick zu bezahlen, angepasst? Keyword alle Änderungen, die an Keywords vorgenommen werden, hinzufügen, pausieren, fortsetzen oder löschen, Veränderung des max. CPC je Keyword Status Wurde eine Kampagne oder Anzeigengruppe pausiert, fortgesetzt oder gelöscht? Verteilung In welchem Netzwerk von Google (Suche, Display) werden die Anzeigen geschaltet? Ausrichtung geografische Ausrichtung und Sprache der Kampagne Anzeige Änderungen bei Anzeigen, z.b. durch Bearbeiten, Pausieren oder Löschen Sie sollten immer einen Blick in den Änderungsverlauf werfen, wenn Sie in Ihrem AdWords-Konto ungewöhnliche Veränderungen feststellen. Dies kann z.b. ein Anstieg der Impressions oder Klicks sein. Prüfen Sie dann, ob jemand das Budget erhöht oder Keywords hinzugefügt hat. Am Ende jeder Zeile im Änderungsprotokoll befindet sich ein Button, mit dem Sie die entsprechende Änderung rückgängig machen können. 73

32 74

33 Tools Conversions Conversions ist ein Tool, das Ihnen dabei hilft, Ihre Ziele zu messen. Wenn man mit AdWords beginnt, freut man sich über die ersten Impressions und Klicks. Doch was machen die neuen Besucher auf der eigenen Website? Um dies festzustellen, bietet AdWords das sogenannte Conversion Tracking an. Die Funktion sieht wie folgt aus: Sie sind z.b. Steuerberater und bieten interessierten Unternehmen einen monatlichen Newsletter an, in dem Sie über aktuelle Entwicklungen im Steuerrecht berichten. Der Newsletter dient zur Kundenbindung und -gewinnung. Sie bewerben diesen Newsletter mit Google AdWords und setzen sich als Ziel, dass die Nutzer, die über AdWords-Anzeigen auf Ihre Website kommen, den Newsletter abonnieren. Auf der Zielseite Ihrer Anzeige erfahren die Nutzer alles über den Newsletter und können ihn dort abonnieren. Nach der Anmeldung beim Newsletter werden die Nutzer auf eine Seite weitergeleitet, auf der Sie sich für die Anmeldung bedanken. Das Aufrufen dieser Bestätigungsseite können Sie mit dem Conversion-Tracking messen und somit feststellen, ob Ihr Ziel mit dieser Anzeige erfüllt wurde. Auf dieser Seite erhalten Sie später auch detaillierte Informationen und Leistungsdaten zu Ihrem Conversion-Tracking. Mit einem Klick auf den roten Button +CONVERSION starten Sie die Einrichtung des Conversion- Trackings. Weitere Details hierzu werden in Kapitel 11 beschrieben. 75

34 76

35 Tools Google Analytics/Google Merchant Center Google Analytics ist ein weiteres Produkt von Google, das Sie dabei unterstützt, das Nutzerverhalten auf Ihrer Website zu analysieren. Sie erfahren z.b., welche Seiten aufgerufen wurden und welchen Weg die Nutzer auf Ihrer Website genommen haben. Zusätzlich erhalten Sie weitere Informationen zur Ihrer AdWords-Werbung, wenn Sie Ihr AdWords-Konto mit dem Analytics-Konto verknüpfen. Sie können dann analysieren, wie lange ein Nutzer auf Ihrer Website war, nachdem er Ihre Anzeige angeklickt hat, und wie viele Seiten er auf Ihrer Website besucht hat. Wenn Sie Google Analytics einsetzen wollen, achten Sie auf den rechtskonformen Einsatz. Auf folgender Website vom Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit finden Sie weitere Informationen dazu: Wenn Sie Produktanzeigen für Ihren Onlineshop in der Google-Suche schalten wollen, benötigen Sie das Google Merchant Center. Das Merchant Center ist ein eigenständiges Produkt von Google und muss mit Ihrem AdWords-Konto verknüpft werden Über den Link können Sie auf das Merchant Center zugreifen und es einrichten. Eine ausführliche Hilfe zum Einsatz des Merchant Centers erhalten Sie hier: https://support.google.com/merchants/ 77

36 78

37 Tools Keyword-Planer Der Keyword-Planer unterstützt Sie bei der Suche nach Keywords für Ihre Anzeigen. Vor allem im Kapitel 6 Keywords wird dieses Tool im Detail erläutert. Der Keyword-Planer bietet Ihnen vier verschiedene Funktionen an, die Sie unter Was möchten Sie tun? finden. Ideen für neue Keywords und Anzeigengruppen suchen Mit dieser Funktion erhalten Sie nach Eingabe der Website, die Sie bewerben wollen, Vorschläge für Keywords. Zusätzlich können Sie das Produkt oder Ihre Dienstleistung eingeben oder eine Produktkategorie auswählen. Unter diesen Eingabefeldern können Sie noch weitere Optionen für die Ausrichtung (z.b. geografische Ausrichtung oder Sprache) festlegen. Suchvolumen für Keyword-Liste abrufen oder Keywords in Anzeigengruppen aufteilen Wenn Sie Ihre Keyword-Listen für Ihre Anzeigen erstellt haben und wissen wollen, wie viele Suchanfragen pro Monat es für diese Keywords gibt und welches Gebot für einen Klick sinnvoll ist, nutzen Sie diese Funktion. Traffic-Schätzung für Keyword-Liste abrufen Diese Funktion ermöglicht Ihnen die Eingabe eines Gebots und eines Tagesbudgets in Kombination mit Ihren Keywords. Sie erhalten dann eine grafische Darstellung mit einer Kurve und einer Datentabelle, die Ihnen anzeigen, wie viele Klicks und Impressions Sie mit den angegebenen Parametern erzielen können. Keyword-Listen multiplizieren, um Keyword-Ideen abzurufen Es ist sinnvoll, Keywords miteinander zu kombinieren, um eine bessere Ausrichtung der Anzeigen zu erzielen. Hierbei hilft Ihnen dieses Tool. Sie betreiben z.b. einen Lieferdienst für Pizza und wollen in bestimmten Städten in Ihrem Liefergebiet gefunden werden. Tragen Sie hierzu den Begriff»Pizza Lieferservice«in das rechte Feld und die gewünschten Städte in das rechte Feld ein. Der Keyword-Planer kombiniert alle Begriffe miteinander, und nach Eingabe eines Gebots und eines Tagesbudgets erfahren Sie, welche Werbemöglichkeiten Sie mit diesen Keywords haben. 79

38 80

39 Tools Planer für Display-Kampagnen Analog zum Keyword-Planer für das Such-Netzwerk gibt es für das Display-Netzwerk den Planer für Display-Kampagnen. Das Tool unterstützt Sie bei der Planung Ihrer Werbung im Display- Netzwerk. Im Display-Netzwerk können Sie Ihre Werbung nicht nur mit der Hilfe von Keywords ausrichten, sondern Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Anzeigen auf Interessen von Nutzern oder bestimmte Themengebiete abzustimmen. Desweiteren können Sie Ihre Anzeigen auf Placements ausrichten. Bei Placements handelt es sich um Websites, Mobile Apps und Videos, in denen Sie Ihre Werbung schalten können. Nach Eingabe eines Keywords, einer Kategorie oder einer Website sowie der Zielseite, die Sie bewerben wollen, erhalten Sie eine Übersicht, welche Nutzer Sie erreichen können. Hierbei werden Altersgruppen, Geschlecht und Geräte der Nutzer unterschieden. Wie man eine Display-Kampagne schnell und einfach mit diesem Tool aufbaut, wird in Kapitel 13 erläutert. 81

40 82

41 Tools Anzeigenvorschau und -diagnose Das letzte Tool dieser Reihe dient der Anzeigenvorschau und -diagnose. Mit diesem Tool können Sie überprüfen, ob und unter welchen Voraussetzungen Ihre Anzeigen geschaltet werden. Sie können im Tool folgende Parameter festlegen: Das Keyword, mit dem der Nutzer sucht Die Google-Suche eines bestimmten Landes durch die Auswahl der entsprechenden Domain Die Sprache, in der die Suche erfolgen soll Den Standort, von dem die Suche ausgehen soll Das Gerät, auf dem die Anzeigen angezeigt werden Der Vorteil dieses Tools liegt darin, dass Sie durch die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten jede beliebige Konstellation simulieren können. Wenn Sie beispielsweise in einem Land Anzeigen schalten, in dem Sie sich selbst nicht aufhalten, können Sie dennoch überprüfen, ob Ihre Anzeigen dort erscheinen. Der wichtigste Grund für die Nutzung dieses Tools ist allerdings, dass beim Testen keine Impressions für Ihre Anzeigen und Keywords gezählt werden. Sie haben bereits die Klickrate kennengelernt, die sich aus den Klicks/Impressions x 100 ergibt. Wenn Sie aus Neugier beginnen, Ihre Anzeige in der Google-Suche zu suchen und dabei erfolgreich sind, steigen die Impressions für Ihre Anzeige. Da Sie aber nicht auf die Anzeige klicken, um keine Kosten zu verursachen, verschlechtert sich durch den Anstieg Ihrer Impressions und die ausbleibenden Klicks Ihre Klickrate. Die Klickrate ist für Google ein wichtiger Qualitätsfaktor und sollte nicht unnötig verschlechtert werden. Der Qualitätsfaktor und seine Bedeutung wird in Kapitel 9 im Detail erläutert. 83

Alexander Beck. Google AdWords. mitp

Alexander Beck. Google AdWords. mitp Alexander Beck Google AdWords mitp Über den Autor 13 Vorwort zur 2. Auflage 15 Vorwort zur ersten Auflage 16 Einleitung 17 Aufbau des Buches 18 Webseite zum Buch 20 Teil I Grundlagen und die ersten Schritte

Mehr

Google. AdWords. Das Buch zu. Ingemar Reimer

Google. AdWords. Das Buch zu. Ingemar Reimer Google Das Buch zu AdWords Ingemar Reimer Die Informationen in diesem Buch wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet. Dennoch können Fehler nicht vollständig ausgeschlossen werden. Verlag, Autoren und Übersetzer

Mehr

Ihre kostenfreie SEA Hilfe: Wie erstellt man eine AdWords-Kampagne? Google. AdWords. Gratis Download www.hilfe-seo.de

Ihre kostenfreie SEA Hilfe: Wie erstellt man eine AdWords-Kampagne? Google. AdWords. Gratis Download www.hilfe-seo.de Ihre kostenfreie SEA Hilfe: Wie erstellt man eine AdWords-Kampagne? Google AdWords Gratis Download www.hilfe-seo.de 1 AdWords-Kampagne Jede AdWords-Kampagne besteht aus mindestens einer Anzeigengruppe,

Mehr

Google Adwords Werbung

Google Adwords Werbung Google Adwords Werbung Anleitung um ein GoogleAdwords-Konto zu eröffnen und den Google Gutschein einzulösen. Sie lernen auch Ihre Einstellungen zu kontrollieren und zu bearbeiten. Version 1.1 www.worldsoft.info

Mehr

AdWords MEHR ERFOLG FÜR IHREN FIXFERTIG SHOP

AdWords MEHR ERFOLG FÜR IHREN FIXFERTIG SHOP MEHR ERFOLG FÜR IHREN FIXFERTIG SHOP Was ist das? Was sind Google AdWords? Werbung auf den Google-Suchseiten Werbeanzeigen, die zusammen mit den organischen, nicht kommerziellen Suchergebnissen auf den

Mehr

Google AdWords Seminar

Google AdWords Seminar Google AdWords Seminar Kampagnen optimieren Erfolge messen! Mittwoch, den 30.09.2015 IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern WIV GmbH seit 1999 Clamecystraße 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de info@wiv-gmbh.de

Mehr

AdWords Audit. Checkliste

AdWords Audit. Checkliste AdWords Audit Checkliste ROCKIT-INTERNET GmbH Lutzstr. 2 80687 München fon: +49 89 139 28 31 30 mail: info@rockit-internet.de web: http://www.rockit-internet.de 1. Rahmen des Audits Zeitraum Der für die

Mehr

Änderungen an der AdWords Berichterstellung Umfassender Leitfaden

Änderungen an der AdWords Berichterstellung Umfassender Leitfaden Änderungen an der AdWords Berichterstellung Umfassender Leitfaden Inhaltsverzeichnis I. Grundlegende Optionen für die Berichterstellung II. Einzelberichte III. Berichtmesswerte IV. Zusammenfassung Einleitung

Mehr

Mobile Kampagnen mit Google AdWords

Mobile Kampagnen mit Google AdWords Whitepaper Mobile Kampagnen mit Google AdWords Schritt für Schritt zum mobilen Kampagnenerfolg 2012 morefiremedia GmbH 1 Zahlen, Daten, Fakten Das mobile Internet hat einen festen Platz in unserer Gesellschaft

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern

Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern Die Kurzanleitung dient als Leitfaden zur Erstellung eines E-Mail Newsletters. Zum Setup Ihres eyepin-accounts lesen Sie bitte Einrichtung Ihres Accounts oder

Mehr

Online-Marketing für Bildungsinstitute - SEA mit AdWords

Online-Marketing für Bildungsinstitute - SEA mit AdWords Online-Marketing für Bildungsinstitute - SEA mit AdWords Aufbauseminar Prof. Dr. Heiner Barz Klaudija Paunovic Donnerstag: 10:30 12:00 Uhr Geb. 23.03.01 Raum 61 Historischer Rückblick Google AdWords wurde

Mehr

Whitepaper. YouTube Ads Schritt für Schritt erklärt

Whitepaper. YouTube Ads Schritt für Schritt erklärt Whitepaper YouTube Ads Schritt für Schritt erklärt 1 I. Zahlen, Daten, Fakten YouTube wurde im Februar 2005 gegründet und schon ein Jahr später von Google für umgerechnet 1,3 Milliarden Euro gekauft. So

Mehr

Suchmaschinenmarketing Im Detail: Google AdWords

Suchmaschinenmarketing Im Detail: Google AdWords Suchmaschinenmarketing Im Detail: Google AdWords Mit AdWords erfolgreich bei Google werben! Ein Online Marketing Vortrag von Michael Schöttler (Geschäftsführer der imwebsein GmbH) auf Einladung von Vorstellung

Mehr

Mag a. Regina Leutgeb. Effizient(er) werben mit. Google AdWords! Wie Sie mit AdWords-Textanzeigen Ihre Umsätze steigern.

Mag a. Regina Leutgeb. Effizient(er) werben mit. Google AdWords! Wie Sie mit AdWords-Textanzeigen Ihre Umsätze steigern. Mag a. Regina Leutgeb Effizient(er) werben mit Google AdWords! Wie Sie mit AdWords-Textanzeigen Ihre Umsätze steigern. Inhaltsverzeichnis 1. Die grundlegenden Elemente von Google Adwords... 6 1.1. Funktionsweise

Mehr

Werbung mit Google AdWords Grundlagen & Feinheiten

Werbung mit Google AdWords Grundlagen & Feinheiten Werbung mit Google AdWords Grundlagen & Feinheiten Werbung mit Google AdWords kann sehr wirkungsvoll sein... die Voraussetzung für den erfolgreichen Einsatz von Google AdWords ist aber immer eine => benutzerfreundliche

Mehr

Google Werbung, die sofort wirkt. Werden Sie gefunden! Timo Heinrich - t.heinrich@online-werbung.de. Google Werbung, die sofort wirkt

Google Werbung, die sofort wirkt. Werden Sie gefunden! Timo Heinrich - t.heinrich@online-werbung.de. Google Werbung, die sofort wirkt Werden Sie gefunden! - Wichtige Zahlen & Fakten 40 Jahre jung 2 Kinder 1 Frau 15 Jahre autodidaktischer Onliner 5 Jahre Google AdWords Professional service & media online-werbung GmbH 2 Worum geht es?

Mehr

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress.

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Anmeldung http://www.ihredomain.de/wp-admin Dashboard Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Das Dashboard gibt Ihnen eine kurze Übersicht, z.b. Anzahl der Beiträge,

Mehr

GOOGLE ADWORDS 2015 OTMR Leipzig

GOOGLE ADWORDS 2015 OTMR Leipzig GOOGLE ADWORDS 2015 OTMR Leipzig Klickkomplizen GmbH Gründung: 2009 in Leipzig Kunden: deutschlandweit, KMU Portfolio: Print- und Grafikdesign, Webdesign, Existenzgründerberatung, Social Media Marketing,

Mehr

Google AdWords. Local 75,- Display. Klickrate. Mobile. Return on Investment. Impressions. Anzeigengruppen. Gebote. Remarketing. Multivariate Tests

Google AdWords. Local 75,- Display. Klickrate. Mobile. Return on Investment. Impressions. Anzeigengruppen. Gebote. Remarketing. Multivariate Tests Alexander Beck A/B Tests Multivariate Tests Klickpreise Klickrate Google Analytics Remarketing Gebote Impressions Landingpage 3., aktualisierte und stark erweiterte Auflage Google AdWords 75,- Startguthaben

Mehr

Kontextbezogene Werbung auf Frag-Mutti.de mit Google AdWords

Kontextbezogene Werbung auf Frag-Mutti.de mit Google AdWords Kontextbezogene Werbung auf Frag-Mutti.de mit Google AdWords Ihre Vorteile Kontextbezogene Werbung: genau dort, wo Sie sie sehen möchten. Sie können SOFORT Werbung schalten: Eine AdWords-Kampagne für Frag-Mutti.de

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

So rocken Sie AdWords!

So rocken Sie AdWords! So rocken Sie AdWords! - Google Werbung, die sofort wirkt Wichtige Zahlen & Fakten 2 Wichtige Zahlen & Fakten 41 Jahre jung 2 Wichtige Zahlen & Fakten 41 Jahre jung 2 Kinder 2 Wichtige Zahlen & Fakten

Mehr

Google AdWords. Erfolgreich werben bei Google wir helfen Ihnen dabei!

Google AdWords. Erfolgreich werben bei Google wir helfen Ihnen dabei! Google AdWords Erfolgreich werben bei Google wir helfen Ihnen dabei! Über Google AdWords Werben im Such- und/oder im Displaynetzwerk Suchnetzwerk Erreichen Sie Ihre Zielgruppe über die Google Suche genau

Mehr

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten.

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten. Anwendungsbeispiel Wir über uns Seite erstellen In diesem Anwendungsbeispiel wird zunächst eine Übersichtstabelle zu allen Mitarbeitern Ihres Büros erstellt. Hinter jeder Person ist dann eine neue Seite

Mehr

10 Punkte für Ihre perfekte AdWords-Kampagne

10 Punkte für Ihre perfekte AdWords-Kampagne Suchmaschinenwerbung in Pharmaunternehmen 10 Punkte für Ihre perfekte AdWords-Kampagne Olivier Le Moal - Fotolia.com 2 10 Punkte für Ihre perfekte AdWords-Kampagne Vorwort Liebe Leserinnen und Leser, Werbung

Mehr

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Homepage-Manager Navigation Home Der Homepage-Manager bietet die Möglichkeit im Startmenü unter dem Punkt Home einfach und schnell

Mehr

Online Marketing. Pflicht und Kür Einführung in Google AdWords. Patrick Walgis

Online Marketing. Pflicht und Kür Einführung in Google AdWords. Patrick Walgis Online Marketing Pflicht und Kür Einführung in Google AdWords Patrick Walgis Trends im Online Marketing Quelle: Online Marketing Beratungsbrief von Torsten Schwarz, Januar 2007 Online Marketing nach Zielgruppe

Mehr

Willkommen! Remarketing 2.0 Einfache und schnelle Erstellung von effizienten Remarketing-Kampagnen

Willkommen! Remarketing 2.0 Einfache und schnelle Erstellung von effizienten Remarketing-Kampagnen Willkommen! Remarketing 2.0 Einfache und schnelle Erstellung von effizienten Remarketing-Kampagnen Martina Gallová wird in Kürze mit dem Seminar beginnen. Start: 16:30 Uhr Dauer: 40 Minuten Live-Fragen

Mehr

... hab ich gegoogelt. webfinder. Suchmaschinenmarketing !!!!!!

... hab ich gegoogelt. webfinder. Suchmaschinenmarketing !!!!!! ... hab ich gegoogelt. webfinder Suchmaschinenmarketing G egoogelt ist längst zu einem geflügelten Wort geworden. Wer googlet, der sucht und wer sucht, soll Sie finden. Und zwar an vorderster Position,

Mehr

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops Auf den folgenden Seiten wird beschrieben, wie Sie den Online-Shop bedienen können! Für den Anfang ist es wichtig, Gruppen anzulegen.

Mehr

Warum Werbung im Internet?

Warum Werbung im Internet? Werbung auf Google Warum Werbung im Internet? Warum Werbung auf Google? Warum Werbung auf Google? Ein Interessent sucht auf Google nach ihrer Dienstleistung Ihre Anzeige erscheint bei relevanten Suchanfragen

Mehr

Anleitung. Datum: 24. Juli 2012 Version: 1.2. Affiliate-Modul. Google AdWords Kampagnen auswerten. Glarotech GmbH

Anleitung. Datum: 24. Juli 2012 Version: 1.2. Affiliate-Modul. Google AdWords Kampagnen auswerten. Glarotech GmbH Anleitung Datum: 24. Juli 2012 Version: 1.2 Affiliate-Modul Google AdWords Kampagnen auswerten Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...3 2. Affiliatepartner in PhPepperShop erfassen...3 3. Neue Kampagne in

Mehr

Google Adwords Workshop

Google Adwords Workshop Google Adwords Workshop Christian Hörner, Wirtschaftsinformatiker M.Sc. Gernot Gawlik, Wirtschaftsinformatiker B.Sc. MainIT, Eibelstadt, 27.06.2013 Agenda Kurze Vorstellung Was ist Google Adwords? Funktionsweise

Mehr

web by step lucie prinz + tamas lanyi gbr muehlenweg 31 53619 rheinbreitbach Tel.: 02224-77 97 66 Fax: 02224-77 97 99 Internet: www.web-by-step.

web by step lucie prinz + tamas lanyi gbr muehlenweg 31 53619 rheinbreitbach Tel.: 02224-77 97 66 Fax: 02224-77 97 99 Internet: www.web-by-step. Bezahlte Stichwörter rechnet sich das? Jeder kennt solche Sprüche: Wer nicht wirbt, der stirbt ist so einer. So spielen auch die klassischen Werbeformen wie Anzeigen-Kampagnen im Internet eine gewisse

Mehr

Merchant Center und Adwords Produkterweiterung mit Filter

Merchant Center und Adwords Produkterweiterung mit Filter Letzte Aktualisierung: 02.02.2012 Merchant Center und Adwords Produkterweiterung mit Filter 1. In den USA kann man die Produkte selektieren (filtern), die zu einer Adwords- Anzeige als Produkterweiterung

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Veranstaltungen anlegen und bearbeiten

Veranstaltungen anlegen und bearbeiten Veranstaltungen anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Veranstaltungen anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

Anleitung. Datum: 29. August 2013 Version: 1.3. Affiliate-Modul. Google AdWords Kampagnen auswerten. Glarotech GmbH

Anleitung. Datum: 29. August 2013 Version: 1.3. Affiliate-Modul. Google AdWords Kampagnen auswerten. Glarotech GmbH Anleitung Datum: 29. August 2013 Version: 1.3 Affiliate-Modul Google AdWords Kampagnen auswerten Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...3 2. Affiliatepartner in PhPepperShop erfassen...3 3.

Mehr

digital expertise by messe frankfurt Erfolgreich werben in der Google Suche

digital expertise by messe frankfurt Erfolgreich werben in der Google Suche digital expertise by messe frankfurt Erfolgreich werben in der Google Suche Klick auf den ersten Blick: Ihre Anzeige bei Google. Die Messe Frankfurt ist offiziell anerkannter Google AdWords Premium- KMU-Partner

Mehr

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014)

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014) Handbuch NAFI Online-Spezial Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern 1. Auflage (Stand: 24.09.2014) Copyright 2015 by NAFI GmbH Unerlaubte Vervielfältigungen sind untersagt! Inhaltsangabe Einleitung...

Mehr

Erste Schritte mit der neuen AdWords- Benutzeroberfläche Überblick über die Änderungen der Kampagnenverwaltung

Erste Schritte mit der neuen AdWords- Benutzeroberfläche Überblick über die Änderungen der Kampagnenverwaltung Erste Schritte mit der neuen AdWords- Benutzeroberfläche Überblick über die Änderungen der Kampagnenverwaltung Einleitung und Übersicht Mit Ihrer Hilfe war es möglich, AdWords zu erweitern. Wir haben seit

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Die AdWords-Oberflache. 2 Internetmarketing-Strategie

Inhaltsverzeichnis. 1 Die AdWords-Oberflache. 2 Internetmarketing-Strategie Inhaltsverzeichnis 1 Die AdWords-Oberflache 1.1 Grundnavigation 14 1.2 Die Startseite 15 1.3 Kampagnen 16 1.4 21 1.5 Berichterstellung 22 1.6 Abrechnung 25 1.7 Konto 27 1.8 Hilfreiche Praxistipps 29 2

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Modul 4: Tabellenkalkulation Formatierungen von Zahlen- und Datumswerten

Handbuch ECDL 2003 Modul 4: Tabellenkalkulation Formatierungen von Zahlen- und Datumswerten Handbuch ECDL 2003 Modul 4: Tabellenkalkulation Formatierungen von Zahlen- und Datumswerten Dateiname: ecdl4_05_01_documentation.doc Speicherdatum: 26.11.2004 ECDL 2003 Modul 4 Tabellenkalkulation - Formatierungen

Mehr

Lokales Suchmaschinenmarketing. Gefunden werden mit den RegioHelden

Lokales Suchmaschinenmarketing. Gefunden werden mit den RegioHelden Lokales Suchmaschinenmarketing Gefunden werden mit den RegioHelden Agenda 1. RegioHelden GmbH 2. Einführung Suchmaschinenmarketing (SEM) 3. AdWords Bezahlte Anzeigen 4. Messbarkeit der Maßnahmen 5. Suchmaschinenoptimierung

Mehr

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg Auftrags- und Rechnungsbearbeitung immo-office-handwerkerportal Schnelleinstieg Dieser Schnelleinstieg ersetzt nicht das Handbuch, dort sind die einzelnen Funktionen ausführlich erläutert! Schnelleinstieg

Mehr

>> Inhaltsverzeichnis

>> Inhaltsverzeichnis >> Inhaltsverzeichnis >> Vorwort..................................................... 11 Kapitel 1 Einleitung...................................................... 12 1.1 Google eine Erfolgsgeschichte......................................

Mehr

Umstellung Ihrer Mailbox von POP zu IMAP

Umstellung Ihrer Mailbox von POP zu IMAP Rechenzentrum Umstellung Ihrer Mailbox von POP zu IMAP Vorbereitende Hinweise für die Umstellung auf das neue E-Mail- und Kalendersystem Zimbra Stand: 02.Juli 2014 Inhalt Einleitung... 1 Vorgehensweise

Mehr

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Wie Sie Besucher auf Ihre Webseite locken, die hochgradig an Ihrem Angebot interessiert sind 2014 David Unzicker, alle Rechte vorbehalten Hallo, mein Name ist David Unzicker

Mehr

SEM Google AdWords Schulung, Teil 1. Rakuten Deutschland GmbH

SEM Google AdWords Schulung, Teil 1. Rakuten Deutschland GmbH SEM Google AdWords Schulung, Teil 1 1 SEM-Schulung: Inhalt 1. Was ist SEM? Begriffsglossar Überblick Teil 1: 2. Das Prinzip von Google Adwords Auktionsverfahren Platzierungsmöglichkeiten 3. Erste Schritte

Mehr

Der Website-Generator

Der Website-Generator Der Website-Generator Der Website-Generator im Privatbereich gibt Ihnen die Möglichkeit, schnell eine eigene Website in einheitlichem Layout zu erstellen. In Klassen, Gruppen und Institutionen können auch

Mehr

Typo3 - Inhalte. 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs. 2. Seitenunterteilung einfügen

Typo3 - Inhalte. 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs. 2. Seitenunterteilung einfügen Typo3 - Inhalte 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs Das Layout der neuen TVA Website sieht neben dem grafischen Rahmen und den Navigations-Elementen oben und links einen grossen Inhaltsbereich (graue Fläche)

Mehr

Alerts für Microsoft CRM 4.0

Alerts für Microsoft CRM 4.0 Alerts für Microsoft CRM 4.0 Benutzerhandbuch Der Inhalt des Dokuments ist Änderungen vorbehalten. Microsoft und Microsoft CRM sind registrierte Markenzeichen von Microsoft Inc. Alle weiteren erwähnten

Mehr

Wie erstellt man eine Kampagne bei Google Ad Words?

Wie erstellt man eine Kampagne bei Google Ad Words? Wie erstellt man eine Kampagne bei Google Ad Words? A. Allgemeines Google Ad Words ermöglicht es Werbetreibenden Internetnutzer zielgerichtet zu erreichen und auf die eigene Webseite zu lotsen. Drei zentrale

Mehr

Markets-pro Software Update: Version 5.5. User Guide

Markets-pro Software Update: Version 5.5. User Guide Markets-pro Software Update: Version 5.5 User Guide Dezember 2008 2 Inhalt 1 Einführung...3 2 Überblick...3 3 Instrumentenbaum, Suche, Favoriten...4 3.1 Instrumentenbaum...4 3.2 Suche...4 3.3 Favoriten...5

Mehr

Google Places Karte in die Homepage integrieren. Was ist Google Places?

Google Places Karte in die Homepage integrieren. Was ist Google Places? Google Places Karte in die Homepage integrieren Was ist Google Places? Google Places ist ein Unternehmensverzeichnis regionaler Anbieter, das sich mit anderen Diensten von Google, wie Google Maps und Google

Mehr

Easy Mobile Homepage. Nützliche Tipps für die Nutzung der Software. 2011 Die Software ist urheberrechtlich geschützte Freeware - all rights reserved

Easy Mobile Homepage. Nützliche Tipps für die Nutzung der Software. 2011 Die Software ist urheberrechtlich geschützte Freeware - all rights reserved Easy Mobile Homepage Nützliche Tipps für die Nutzung der Software Danke für Ihr Interesse! Danke für Ihr Interesse an unserer neuen Software und wir freuen uns darüber, dass Sie die Tutorials angefordert

Mehr

Form Designer. Leitfaden

Form Designer. Leitfaden Leitfaden Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen und Daten sind frei erfunden, soweit nichts anderes

Mehr

HESS-Shop. Handbuch. Etikettenformulare veredelte Produkte Garnituren Laserrollen Beipackzettel

HESS-Shop. Handbuch. Etikettenformulare veredelte Produkte Garnituren Laserrollen Beipackzettel HESS-Shop 1 Handbuch 12. Mai 2011 2 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Es freut uns sehr, dass Sie sich für unseren Online-Shop interessieren. Mit dem HESS-Shop können Sie schnell und unkompliziert

Mehr

Wir sind web-netz, die Online-Marketing Agentur. Google AdWords Einführung

Wir sind web-netz, die Online-Marketing Agentur. Google AdWords Einführung Wir sind web-netz, die Online-Marketing Agentur. Google AdWords Einführung web-netz GmbH www.web-netz.de 1 Agenda Agenda 1. Vorstellung 2. Google AdWords Einführung 3. Fragen web-netz GmbH www.web-netz.de

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Suchmaschinenmarketing AGOMA

Suchmaschinenmarketing AGOMA Suchmaschinenmarketing AGOMA agoma.de Augsburger Str. 670 Obertürkheim Tel: 0711 25 85 8888 Fax: 0711 25 85 888 99 Email: kontakt@agoma.de http://www.agoma.de Google Adwords Werbung - Mehr Umsatz und Gewinn

Mehr

Google AdWords. Google AdWords & SEO, Niclas Dietrich, Digital Advertising Design, WS 2011/12

Google AdWords. Google AdWords & SEO, Niclas Dietrich, Digital Advertising Design, WS 2011/12 Google AdWords keyword advertising / form von internetwerbung einführung 2000 zwei arten der suchergebnisse: bezahlte ergebnisse ( anzeigen ) unbezahlte ergebnisse ( organische ergebnisse ) planen wir

Mehr

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang interner OWA-Zugang Neu-Isenburg,08.06.2012 Seite 2 von 15 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anmelden bei Outlook Web App 2010 3 3 Benutzeroberfläche 4 3.1 Hilfreiche Tipps 4 4 OWA-Funktionen 6 4.1 neue E-Mail 6

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

http://www.jimdo.com Mit Jimdo eine Homepage erstellen Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo http://benutzername.jimdo.com Der Benutzername

http://www.jimdo.com Mit Jimdo eine Homepage erstellen Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo http://benutzername.jimdo.com Der Benutzername Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo Mit Jimdo ist das Erstellen einer eigenen Homepage ganz besonders einfach. Auch ohne Vorkenntnisse gelingt es in kurzer Zeit, mit einer grafisch sehr ansprechenden

Mehr

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Nachrichten anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung

Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung Willst du Besuche über Facebook? Facebook ist die besucherstärkste Seite und hat viel Potential. Egal ob du Produkte verkaufst, als Affiliate tätig bist

Mehr

Arbeiten mit Objekten

Arbeiten mit Objekten Seite 31 von 48 Arbeiten mit Objekten Ein Objekt kann eine neue Webseite mit Unterseiten enthalten, die in der Navigation aufgelistet werden können; andererseits gibt es je nach Website Objekte, die dynamisch

Mehr

E-MAIL VERWALTUNG. Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases. http://www.athost.at. Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost.

E-MAIL VERWALTUNG. Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases. http://www.athost.at. Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost. E-MAIL VERWALTUNG Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases http://www.athost.at Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost.at Loggen Sie sich zunächst unter http://www.athost.at/kundencenter

Mehr

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter Newsletter 1 Erzbistum Köln Newsletter Inhalt 1. Newsletter verwalten... 3 Schritt 1: Administration... 3 Schritt 2: Newsletter Verwaltung... 3 Schritt 3: Schaltflächen... 3 Schritt 3.1: Abonnenten Verwaltung...

Mehr

Banner Werbung mit Google Adwords. #mainit11. Erreichen Sie Zielgruppen mit Grafikanzeigen im Google Netzwerk

Banner Werbung mit Google Adwords. #mainit11. Erreichen Sie Zielgruppen mit Grafikanzeigen im Google Netzwerk Banner Werbung mit Google Adwords Erreichen Sie Zielgruppen mit Grafikanzeigen im Google Netzwerk Eibelstadt, den 14. Juli 2011 Martin Hesselbach #mainit11 KIM Krick Interactive Media GmbH Fullservice-Agentur

Mehr

Google AdWords. Wirtschaftsförderung Lübeck - 12.04.2012. Mittwoch, 11. April 12

Google AdWords. Wirtschaftsförderung Lübeck - 12.04.2012. Mittwoch, 11. April 12 Wirtschaftsförderung Lübeck - 12.04.2012 Google AdWords - Wichtige Zahlen & Fakten 40 Jahre jung 2 Kinder 1 Frau 15 Jahre autodidaktischer Onliner 17 Jahre Online-Marketing, Internetseiten, Suchmaschinen-

Mehr

Statistik. Unter dem Register Statistik werden alle Sendeaufträge verwaltet, die Sie für den Versand Ihrer Newsletter angelegt haben.

Statistik. Unter dem Register Statistik werden alle Sendeaufträge verwaltet, die Sie für den Versand Ihrer Newsletter angelegt haben. Statistik Unter dem Register Statistik werden alle Sendeaufträge verwaltet, die Sie für den Versand Ihrer Newsletter angelegt haben. Über das Register Statistik können keine neuen Sendeaufträge angelegt

Mehr

Online Marketing Werben im Internet

Online Marketing Werben im Internet Werben im Internet Winfried Kempfle Marketing Services Kompetenzbereiche Motto: Kompetenz schafft Effizienz! Strategisches Marketing Marktanalyse Online Marketing Tools - Tools - Tools Wettbewerbsanalyse

Mehr

Helenenstraße 76/1/1 2500 Baden T.+43 1 587 0 228 F.+43 1 587 0 228-10. serviceline@team43.at www.team43.at

Helenenstraße 76/1/1 2500 Baden T.+43 1 587 0 228 F.+43 1 587 0 228-10. serviceline@team43.at www.team43.at Helenenstraße 76/1/1 2500 Baden T.+43 1 587 0 228 F.+43 1 587 0 228-10 serviceline@team43.at www.team43.at Schnelleinstieg Anmeldebildschirm (Administration) Hier haben Sie die Möglichkeit ihre persönlichen

Mehr

Ihre Werbemöglichkeiten bei Google

Ihre Werbemöglichkeiten bei Google AdWords d für Einsteiger i Ihre Werbemöglichkeiten bei Google Timo Beck Managing Director adwicked adwicked - vertraulich 1 Inhalt Wie ist eine Google-Suchergebnisseite aufgebaut? Natürliche Suchergebnisse

Mehr

TempusCapio Erste Schritte

TempusCapio Erste Schritte TempusCapio Erste Schritte 1. Anlegen eines Friedhofs Klicken Sie unter dem Reiter Friedhöfe auf Bearbeiten um die Daten Ihres Friedhofes anzupassen. Einen weiteren zusätzlichen Friedhof können Sie bei

Mehr

Teamlike Kurzanleitung. In Kooperation mit

Teamlike Kurzanleitung. In Kooperation mit Teamlike Kurzanleitung In Kooperation mit Inhaltsverzeichnis 03 Willkommen bei TeamLike 04 Anmeldung 05 Obere Menüleiste 06 Linke Menüleiste 07 Neuigkeiten 08 Profilseite einrichten 09 Seiten & Workspaces

Mehr

Lokales Suchmaschinen Marketing 10.05.2011. Feliks Eyser RegioHelden GmbH

Lokales Suchmaschinen Marketing 10.05.2011. Feliks Eyser RegioHelden GmbH Lokales Suchmaschinen Marketing 10.05.2011 Feliks Eyser RegioHelden GmbH RegioHelden GmbH RegioHelden ist eine Spezialagentur für lokale Internetwerbung. 12 Mitarbeiter Stuttgart-Mitte >500 Google Kampagnen

Mehr

tentoinfinity Apps 1.0 EINFÜHRUNG

tentoinfinity Apps 1.0 EINFÜHRUNG tentoinfinity Apps Una Hilfe Inhalt Copyright 2013-2015 von tentoinfinity Apps. Alle Rechte vorbehalten. Inhalt der online-hilfe wurde zuletzt aktualisiert am August 6, 2015. Zusätzlicher Support Ressourcen

Mehr

KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website

KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website Inhalt Inhalt... 1 1. Anmelden beim Kompetenzmanager... 3 2. Erstellen eines neuen Kompetenzprofils... 4 2.1. Wizard

Mehr

Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken.

Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken. Seite erstellen Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken. Es öffnet sich die Eingabe Seite um eine neue Seite zu erstellen. Seiten Titel festlegen Den neuen

Mehr

1. Arbeiten mit dem Touchscreen

1. Arbeiten mit dem Touchscreen 1. Arbeiten mit dem Touchscreen 1.1. Einleitung Als weitere Buchungsart steht bei DirectCASH ein Touchscreen zur Verfügung. Dieser kann zwar normal via Maus bedient werden, vorzugsweise jedoch durch einen

Mehr

Besuchergewinnung über Google Adwords

Besuchergewinnung über Google Adwords 1 Besuchergewinnung über Google Adwords Die Lernkurve Adwords Basics Adwords Relevanz CTR CPC Konversionen Gewinn Optimierung Schwimmkurs Lernkurve 2 Wissen Alltag!! Heimfahrt Gute Ideen Vergessenskurve

Mehr

Funktion «Formulare» in educanet²

Funktion «Formulare» in educanet² Funktion «Formulare» in educanet² Schulen und Bildungsinstitutionen haben vielfältige Ansprüche daran, Meinungen einzuholen, Umfragen durchzuführen oder Anmeldungen zu regeln. Mit der Funktion Formulare

Mehr

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung Vorwort Eines der wichtigsten, aber auch teuersten Ressourcen eines Unternehmens sind die Mitarbeiter. Daher sollten die Mitarbeiterarbeitszeiten

Mehr

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Die schnellste und kostengünstigste Art, zu einem Internetauftritt zu gelangen, ist der Weg über vorkonfigurierte und oftmals kostenfreie Internetbaukästen. Diese

Mehr

Online-Werbung. Kapitel 3. Copyright by Worldsoft AG, 2014, Pfäffikon SZ, Switzerland. Version: 30.09.2014 Seite 2

Online-Werbung. Kapitel 3. Copyright by Worldsoft AG, 2014, Pfäffikon SZ, Switzerland. Version: 30.09.2014 Seite 2 Kapitel 3 Copyright by Worldsoft AG, 2014, Pfäffikon SZ, Switzerland. Version: 30.09.2014 Seite 2 Mit haben Sie die Möglichkeit, sehr schnell eine grosse Reichweite zu erreichen und Traffic (Besucher)

Mehr

Eigene Seiten erstellen

Eigene Seiten erstellen PhPepperShop Anleitung Datum: 3. Oktober 2013 Version: 2.1 Eigene Seiten erstellen Eigene Inhalte / CMS Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis Anleitung zur Erstellung von eigenen Inhalten/Links...3 1. Anmeldung

Mehr

Online-Servicewerbung TÜV NORD ServiceLister. Anleitung für Toyota Partner

Online-Servicewerbung TÜV NORD ServiceLister. Anleitung für Toyota Partner Online-Servicewerbung TÜV NORD ServiceLister Anleitung für Toyota Partner Inhalt dieser Anleitung 1. Anmeldung 2. Angebote nach Herstellervorgabe einstellen Variante 1: MicroCat Schnittstelle mit automatischer

Mehr

Novell Filr Inhaltsverzeichnis

Novell Filr Inhaltsverzeichnis Novell Filr Inhaltsverzeichnis 1. Webanwendung...2 1.1 Aufbau...2 1.2 Funktionen...2 1.2.1 Meine Dateien...2 1.2.2 Für mich freigegeben...3 1.2.3 Von mir freigegeben...4 1.2.4 Netzwerkordner...4 1.2.5

Mehr

Schnellstarthandbuch. Ein Dialogfeld öffnen Klicken Sie auf das Symbol zum Starten eines Dialogfelds, um weitere Optionen für eine Gruppe anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Ein Dialogfeld öffnen Klicken Sie auf das Symbol zum Starten eines Dialogfelds, um weitere Optionen für eine Gruppe anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft Excel 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Excel-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

Kapitel 4 Die Verwaltung des Google Analytics Accounts

Kapitel 4 Die Verwaltung des Google Analytics Accounts Kapitel 4 Die Verwaltung des Google Analytics Accounts Die Verwaltung des Google Analytics Accounts ist recht umfangreich und nicht zu verwechseln mit den Nutzereinstellungen, die Sie oben rechts mit dem

Mehr

Finanzmanager im PSD OnlineBanking. Kurzanleitung. 1. Übersicht 2. Entwicklung 3. Umsätze 4. Finanzkalender 5. Budgets 6. Benachrichtigungen

Finanzmanager im PSD OnlineBanking. Kurzanleitung. 1. Übersicht 2. Entwicklung 3. Umsätze 4. Finanzkalender 5. Budgets 6. Benachrichtigungen Finanzmanager im PSD OnlineBanking Kurzanleitung 1. Übersicht 2. Entwicklung 3. Umsätze 4. Finanzkalender 5. Budgets 6. Benachrichtigungen Finanzmanager im PSD OnlineBanking 1. Übersicht In der Übersicht

Mehr

LEITFADEN Google AdWords Anzeigenerweiterungen

LEITFADEN Google AdWords Anzeigenerweiterungen Google AdWords Anzeigenerweiterungen Google AdWords Anzeigenerweiterungen im Überblick Um als Unternehmen in den Google-Suchergebnissen mehr Aufmerksamkeit zu erhalten, empfiehlt sich das Schalten von

Mehr

Mein erstes Tableau-Dashboard. Tableau Software Schritt für Schritt kennenlernen und ein erstes Dashboard erstellen

Mein erstes Tableau-Dashboard. Tableau Software Schritt für Schritt kennenlernen und ein erstes Dashboard erstellen Tableau Software Schritt für Schritt kennenlernen und ein erstes Dashboard erstellen Vorgehensweise 1) Datenaufbereitung in Microsoft Excel 2) Tableau - Datenimport 3) Erstellung verschiedener Tableau-Arbeitsblätter

Mehr

E-Mail Benutzername Passwort Postausgangsserver Port Verschlüsselung mit den Angaben Ihres E-Mail-Providers (z.b. web.de, gmx.net etc.) aus.

E-Mail Benutzername Passwort Postausgangsserver Port Verschlüsselung mit den Angaben Ihres E-Mail-Providers (z.b. web.de, gmx.net etc.) aus. 16 E-Mail-Client Über dieses Modul können Sie Ihre verwaltungsrelevanten E-Mails gleich in Immoware24 empfangen und senden. Im DMS hinterlegte PDF s können komfortabel als Anhang per E-Mail verschickt

Mehr

Erste Schritte mit CVP 9.0

Erste Schritte mit CVP 9.0 1 Schnelleinstieg Um möglichst kompakt einen Überblick zu CVP zu erhalten, werden in diesem Kapitel die wichtigsten Punkte des Bereichs Mitgliederverwaltung erläutert. Dies soll noch nicht den Umgang mit

Mehr

Handbuch Groupware - Mailserver

Handbuch Groupware - Mailserver Handbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 2. Ordnerliste...3 2.1 E-Mail...3 2.2 Kalender...3 2.3 Kontakte...3 2.4 Dokumente...3 2.5 Aufgaben...3 2.6 Notizen...3 2.7 Gelöschte Objekte...3 3. Menüleiste...4

Mehr