Amtliche Ausschreibung der LehrerInnen-Dienststellen und Lehrerservice in der. Kultur und Bewegung verknüpfen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Amtliche Ausschreibung der LehrerInnen-Dienststellen und Lehrerservice in der. Kultur und Bewegung verknüpfen"

Transkript

1 Amtliche der LehrerInnen-Dienststellen und Lehrerservice in der Lehrer jobs Kultur und Bewegung verknüpfen Das kulturelle und sportliche Angebot für Schulen, Kinder und Jugendliche wird stetig größer. Die Schule hat die Aufgabe, den Schülerinnen und Schülern neues Wissen in der Form zu vermitteln, dass sie es auch sinnvoll und gut anwenden können. Das Grundlagenwissen bildet dabei das Fundament. Im Unterricht sollen verschiedene Fähigkeiten vermittelt werden: Zusammenhänge erkennen, sich selbst Wissen aneignen können, Informationen richtig beurteilen und kreativ weiterentwickeln können. Dies sind Bestandteile zur Entwicklung von Lösungskompetenz. Kulturelle Angebote stellen dabei ein wichtiges Bildungsangebot für Kinder und Jugendliche dar. Sie können Neugierde und Freude am Wissenserwerb wecken. Von der öffentlichen Hand unterstützte Angebote durch Kulturvermittlungsprogramme leisten einen wichtigen Beitrag für Kinder, Schüler/innen und Jugendliche. Ein breites Angebot für Schulen gibt es beispielsweise im Naturhistorischen Museum, im Museumsquartier und im Technischen Museum. Durch spezielle Aktio-nen wie z.b. Kulturelles Erbe. Tradition mit Zukunft soll den Schülerinnen und Schülern ihr Kulturerbe näher gebracht werden und so das Bewußtsein für Zusammenhänge zwischen Gestern, Heute und Morgen schärfen. Mit der Aktion Museum online wurde heuer eine besondere Plattform geschaffen. Das Thema lautet: Auf den Spuren von... Berühmte Persönlichkeiten aus meinem Bundesland. Die Projektergebnisse in Form von 9 Webseiten sowie die Preisträger/innen des Wettbewerbs sind ab Juni unter abrufbar. Persönlichkeiten wie Ingeborg Bachmann, Otto Wagner, Hermann Nitsch, Clemens Holzmeister, aber auch Joseph Haydn werden so kulturell erforscht. Neben dem wichtigen kulturellen Anspruch, den Schulen erfüllen wollen, steht auch Bewegung und Sport im Vordergrund schulischer Wissens- und Könnensvermittlung. Mehr Sport ist gefragt Haltungsschäden, Bewegungsmangel und Übergewicht sind schon im frühen Volksschulalter heutzutage ein Problem. Schülerinnen und Schüler sollen mehr Bewegungs- und Sportmöglichkeiten in den Schulen bekommen. Neben dem eigentlichen Bewegungsund Sportunterricht zählen dazu auch Angebote von Sportvereinen in der Freizeit oder im Rahmen der Tagesbetreuung. Die Bundessportförderung hat für die Unterstützung derartiger Kooperationen besondere Mittel vorgesehen. Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK) erhob nun den Ist-Zustand von Kooperationen zwischen Schulen und Sportvereinen: Mehr als die Hälfte der befragten Schulen in Österreich gaben an, Kooperationen zu einem oder mehreren Sportvereinen zu haben. Rund zwei Drittel der Schulen haben die in der Stundentafel der Lehrpläne Bewegung und Sport vorgesehene Stundenanzahl nicht verringert. In knapp 40 Prozent aller österreichischen Schulen stellen die Sportvereine Veranstaltungen aus dem Vereinsprogramm zur Verfügung, die von Schüler/innen besucht werden können. Dabei wird der Lieblingssportart der Österreicher eindeutig bevorzugt: Fußball wird in über 53 Prozent aller Kooperationen angeboten, während die drei Grundsportarten Geräteturnen, Leichtathletik und Schwimmen gemeinsam nur 28 Prozent erreichen. Im Rahmen des Schulunterrichts ist die Bandbreite an sportlicher Betätigung, verstärkter Bewegungsmöglichkeit und kulturellem Nutzen recht umfangreich. In Wien reichen die Möglichkeiten beispielsweise vom Donauinsel-Kletterpark am Kaisermühlendamm, über das spielerische Erleben und Kennenlernen der Wiener Innenstadt über einen Besuch des Aqua Terra Zoo Wien Haus des Meeres bis zur musikalischen Entdeckungsreise im Haus der Musik. Bundesländer bieten viel Aber auch in den Bundesländern können interessante und spannende Bewegungs- und Kulturangebote genutzt werden. Dabei können Bauernhöfe genauso gut kennengelernt werden wie die eigenen Grenzen im Outback Jugend-, Sport- und Actioncamp in Bad Goisern. Abenteuer und Entdeckung pur versprechen die Erlebnistage im Mühlviertel im Naturpark Rechberg genau so wie die Erlebniswoche im Nationalpark Hohe Tauern. Welche Mythen sich mit Bad Ischl verbinden lassen, zeigt die aktuelle Landesausstellung OÖ, bei der der Kurort seine eigene spannende Geschichte von der Kaiserzeit bis in die Gegenwart erzählt. Mit Spezialthemen punkten in Wels das Museum Lebensspuren (Siegel und Stempel), das Kriminalmuseum in Scharnstein und das Arbeitswelt-Museum in Steyr. Speziell für Kinder gibt es die Kinderwelt Walchen in Vöcklamarkt mit Museum und Spielpark. Dem Thema Energie und Wasserkraft widmet sich die Erlebnis Welt Energie in Timelkam. In den Hallstätter Salzwelten können Erlebnis und Unterricht spannend verknüpft werden, wenn an den Originalschauplätzen interessante und auch lustige Details rund um das Thema Salz(bergwerk) vorgestellt werden. Und ab 18. Mai gilt es, in Gosau 600 Millionen Jahre Erdgeschichte neu zu entdecken: Durch die Kombination von Landesausstellung Steinsichten und dem Urzeitwald können alle Themen von der Geologie über Physik bis zur Biologie selbständig erkundet werden. Verlagssonderseite der Wiener Zeitung Die Umwelt sagt: Toll! Dank ROLA LKW weniger auf der Straße. ROLA. Ganz einfach. Was Sie als LehrerIn wissen sollten: Im letzten Jahr haben wir auf der Rollenden Landstraße (ROLA) insgesamt LKW umweltfreundlich und sicher auf der Schiene befördert. Das hat der Bevölkerung Tonnen CO 2 erspart. Und gespart haben gleichzeitig auch die Transportunternehmer: pro ROLA- Fahrt auf einer unserer 8 Verbindungen mindestens 20 Euro. Mehr Informationen über die Rollende Landstraße und Unterlagen für den Unterricht erhalten Sie hier: Tel

2 38 AMTSBLATT Samstag, 3. Mai 2008 BMUKK-618/41-III/8/2008 Allgemeine sbedingungen Für alle Stellen kommen in erster Linie BewerberInnen mit voller Lehrbefähigung in Betracht. BewerberInnen, die bis zum Ende des Schuljahres 2007/2008 als VertragslehrerInnen bzw. ErzieherInnen im Dienst stehen und mangels Bedarfes in der bisherigen Verwendung nicht weiter beschäftigt werden können, und aus einer Auslandsverwendung zurückkehrende LehrerInnen, insbesondere auch LektorInnen, genießen bei sonst gleichen Voraussetzungen den Vorzug vor derzeit nicht in Verwendung stehenden BewerberInnen. Im Dienst stehende BewerberInnen mit Versetzungswunsch haben Vorrang gegenüber NeubewerberInnen bzw. AbsolventInnen des Unterrichtspraktikums. Nicht (voll) lehrbefähigte BewerberInnen können nur dann berücksichtigt werden, wenn keine voll lehrbefähigten BewerberInnen zur Verfügung stehen. Für die Bewerbungen sind die beim jeweiligen Landesschulrat (Stadtschulrat für Wien) aufliegenden Formulare zu verwenden. Den Bewerbungen sind (1. bis 3. in beglaubigter Abschrift) anzuschließen: 1. Nachweis der österr. Staatsbürgerschaft bzw. der Staatsangehörigkeit eines Landes, dessen Angehörigen Österreich auf Grund eines Staatsvertrages im Rahmen der europäischen Integration dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie österr. Staatsbürgern [Auf die Übergangsbestimmungen zur EU-Erweiterung im 32a Ausländerbeschäftigungsgesetz wird hingewiesen.] 2. Lehrbefähigungs-, Staatsprüfungs-, Diplomprüfungs-, Meisterprüfungs-, Gesellenprüfungszeugnisse; Reifeprüfungszeugnis 3. sämtliche etwaige Verwendungszeugnisse (Zeugnisse über die erfolgreiche Ablegung des Probejahres/Unterrichtspraktikums, Nachweise über die vorgeschriebene Berufspraxis) 4. Praxisnachweise für selbständig oder freiberuflich ausgeübte Tätigkeit mit Bestätigung des zuständigen Finanzamtes über die Veranlagung gemäß Einkommensteuergesetz 5. Lebenslauf 6. Strafregisterbescheinigung gemäß 10 Strafregistergesetz 1968 (nicht älter als sechs Monate) Die Bewerbungen sind bis längstens 16. Mai 2008 beim zuständigen Landesschulrat (beim Stadtschulrat für Wien) einzureichen, der auch nähere Auskünfte erteilt: 1. Landesschulrat für Burgenland, 7001 Eisenstadt, Kernausteig 3, Tel.: 02682/710, Internet: www. lsr-bgld.gv.at 2. Landesschulrat für Kärnten, 9010 Klagenfurt, 10. Oktober-Straße 24, Tel.: 0463/5812, Internet: 3. Landesschulrat für Niederösterreich, 3109 St. Pölten, Rennbahnstraße 29, Tel.: 02742/280, Internet: 4. Landesschulrat für Oberösterreich, 4040 Linz, Sonnensteinstraße 20, Tel.: 0732/7071, Internet: 5. Landesschulrat für Salzburg, 5010 Salzburg, Mozartplatz 10, Tel.: 0662/8042, Internet: www. land.salzburg.at/landesschulrat 6. Landesschulrat für Steiermark, 8011 Graz, Körblergasse 23, Tel.: 0316/345, Internet: 7. Landesschulrat für Tirol, 6020 Innsbruck, Innrain 1, Tel.: 0512/52033, Internet: 8. Landesschulrat für Vorarlberg, 6901 Bregenz, Bahnhofstraße 12, Tel.: 05574/4960, Internet: 9. Stadtschulrat für Wien, 1010 Wien, Wipplingerstraße 28, Tel.: 01/52525, Internet: gv.at Bewerbungen von im Dienst stehenden BewerberInnen sind im Dienstweg, Bewerbungen von BewerberInnen um Stellen für Religion im Wege der zuständigen kirchlichen Oberbehörde einzubringen. Bei Bewerbungen um mehrere Stellen ist dies in den einzelnen Gesuchen ausdrücklich zu vermerken. Personen mit im EU-/EWR-Ausland erworbenen Zeugnissen haben für die Einleitung eines Anerkennungsverfahrens zusätzlich alle für die Beurteilung notwendigen Nachweise (Studienbücher, Semesterzeugnisse usw.) in beglaubigter Kopie und gegebenenfalls übersetzt vorzulegen. Aufwendungen im Zusammenhang mit der Bewerbung können nicht erstattet werden. Bewerbungen um Stellen an Zentrallehranstalten sind unter denselben Bedingungen, jedoch bei der Direktion der jeweiligen Lehranstalt einzureichen: 1. Höhere Bundeslehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie, 1050 Wien, Spengergasse 20, Tel.: 01/546 15, Internet: 2. Höhere Graphische Bundeslehr- und Versuchsanstalt, 1140 Wien, Leyserstraße 6, Tel.: 01/ , Internet: 3. Höhere Bundeslehr- und Versuchsanstalt für chemische Industrie, 1170 Wien, Rosensteingasse 79, Tel.: 01/ , Internet: 4. Höhere technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt (Technologisches Gewerbemuseum), 1200 Wien, Wexstraße 19-23, Tel.: 01/33 126, Internet: 5. Höhere Lehranstalt für Land- und Ernährungswirtschaft der Schulschwestern, 8020 Graz- Eggenberg, Georgigasse 84, Tel.: 0316/583341, Internet: 6. Bundesinstitut für Sozialpädagogik, 2500 Baden, Elisabethstraße 14-16, Tel.: 02252/482 82, Internet: Diese Allgemeinen sbedingungen gelten auch für folgende en: GZ 618/42-III/8/2008 GZ 618/43-III/8/2008 GZ 618/52-III/5b/2008 GZ 618/53-III/5b/2008 GZ 618/54-III/5b/2008 GZ 618/55-III/5b/2008 GZ 618/58-III/8/2008 An allgemein bildenden höheren Schulen gelangen mit Beginn des Schuljahres 2008/2009 voraussichtlich nachstehende LehrerInnen-/ErzieherInnenstellen zur Besetzung. Die in Klammern angeführte Zahl ist die Wochenstundenzahl. Gelangt eine Stelle nicht nur vertretungsweise/vorübergehend, sondern auf Dauer zur Besetzung, wird auf diesen Umstand durch den Vermerk /D hingewiesen. Folgende Kurzbezeichnungen stehen an Stelle der vollen Bezeichnung des Unterrichtsgegenstandes: Geschichte: statt Geschichte und Sozialkunde Geografie: statt Geografie und Wirtschaftskunde Biologie: statt Biologie und Umweltkunde Philosophie: statt Psychologie und Philosophie Allgemein bildende höhere Schulen im Bereich des Stadtschulrates für Wien Akademisches Gymnasium 1010 Wien, Beethovenplatz 1 Deutsch (8) Bundesrealgymnasium Lise Meitner Realgymnasium 1010 Wien, Schottenbastei 7-9 Englisch (16), Latein (7), Physik (11), Bildn. Erziehung (3), Text. Werken (2), Nachmittagsbetreuung 1010 Wien, Stubenbastei 6-8 Mathematik (6), Darst. Geometrie (5), Musikerziehung (13), Nachmittagsbetreuung Bundesoberstufenrealgymnasium 1010 Wien, Hegelgasse 14 Latein (4), Mathematik (14), Physik (11), Chemie (24), Informatik (6), Schlagzeug (6) Bundesrealgymnasium und Bundes-Oberstufenrealgymnasium 1020 Wien, Vereinsgasse 21 Deutsch mit Deutsch als Zweitsprache (10), Latein (6), Bewegung und Sport/Mädchen (23), Bewegung und Sport/Knaben (5) 1020 Wien, Zirkusgasse 48 Deutsch (4), Englisch (9), Mathematik (10), Philosophie (4), Informatik (6), Bewegung und Sport/ Mädchen (10), Nachmittagsbetreuung Bundesrealgymnasium 1030 Wien, Radetzkystraße 2a Latein (12/D) Bundes-Oberstufenrealgymnasium 1030 Wien, Landstraßer Hauptstraße 70 Latein (7), Saxophon/Querflöte (10) unter bes. Berücksichtigung der mus. Ausbildung 1030 Wien, Boerhaavegasse 15 Mathematik (18), Biologie (4), Bildn. Erziehung (14), Text. Werken (4), Violine (4), Erzieherin, Nachmittagsbetreuung 1030 Wien, Kundmanngasse Latein (13), Mathematik (13), Chemie (12/D), Biologie (4), Musikerziehung (8), Nachmittagsbetreuung 1030 Wien, Hagenmüllergasse 30 Deutsch (8), Biologie (6), Nachmittagsbetreuung Bundesrealgymnasium 1040 Wien, Waltergasse 7 Französisch (3), Spanisch (6), Russisch (6), Physik (6), Deutsch/fachbezogene Lernzeit (6), Nachmittagsbetreuung Wiedner Gymnasium, Sir-Karl-Popper-Schule für Hochbegabte, 1040 Wien, Wiedner Gürtel 68 Techn. Werken (26), Bewegung und Sport/Mädchen (11), Nachmittagsbetreuung 1050 Wien, Reinprechtsdorfer Straße 25 Mathematik (7/D), Physik (2/D, 6), Geografie (6), Biologie (6), Musikerziehung (20), Nachmittagsbetreuung Bundesgymnasium und Wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium 1060 Wien, Amerlingstraße 6 Spanisch (2), Chemie (10), Bewegung und Sport/ Mädchen (20) 1060 Wien, Rahlgasse 4 Englisch (6), Italienisch (3), Spanisch (11), Mathematik (49), Physik (30), Informatik (10), Biologie (2), Bewegung und Sport/Knaben (16), Nachmittagsbetreuung Bundesrealgymnasium 1060 Wien, Marchettigasse 3 Deutsch (4), Latein (6), Physik (14), Informatik (13), Bildn. Erziehung (24), Musikerziehung (21), Bewegung und Sport/Knaben (11), Nachmittagsbetreuung Bundesrealgymnasium und Bundes-Oberstufenrealgymnasium für Studierende der Musik 1070 Wien, Neustiftgasse Bildn. Erziehung (12), Techn. Werken (8) Bundesrealgymnasium 1070 Wien, Kandlgasse 39 Biologie (2 + 6 KMS), Informatik einschl. Kustodiat (15), Musikerziehung (12), Bewegung und Sport/Knaben (13) 1080 Wien, Albertgasse Nachmittagsbetreuung Piaristengymnasium 1080 Wien, Jodok-Fink- Platz 2 Bildn. Erziehung (11), Text. Werken (8), Nachmittagsbetreuung Bundesrealgymnasium und Wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium 1080 Wien, Feldgasse 6-8 Mathematik (12), Physik (30), Biologie (9), Informatik (4), Nachmittagsbetreuung Bundsgymnasium und Bundesrealgymnasium 1100 Wien, Ettenreichgasse Nachmittagsbetreuung Wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium 1100 Wien, Laaer-Berg-Straße Chemie (6), ACG/Geom. Zeichnen (10), Musikerziehung (10) 1110 Wien, Geringergasse 4 Deutsch (6), Englisch (21), Geografie (6), Nachmittagsbetreuung 1110 Wien, Gottschalkgasse 21 Bewegung und Sport/Knaben (14), Nachmittagsbetreuung 1120 Wien, Rosasgasse 1-3 Deutsch (8), Musikerziehung (11), Bildn. Erziehung (10), Nachmittagsbetreuung 1120 Wien, Erlgasse Italienisch (6), Mathematik (24), Musikerziehung (2) Bundesgymnasium 1130 Wien, Fichtnergasse 15 Techn. Werken (4), Bildn. Erziehung (3), Musikerziehung (4) Wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium 1130 Wien, Wenzgasse 7 Spanisch (3), Techn. Werken (15), Nachmittagsbetreuung Bundesinternat 1130 Wien, Himmelhofgasse Haupterzieherinnen 1140 Wien, Linzer-Straße 146 Musikerziehung (28) Bundesrealgymnasium mit sportl. Schwerpunkt 1140 Wien, Astgasse 3 Informatik (17), Bildn. Erziehung (27), Techn. Werken (3), Musikerziehung (15) Bundesrealgymnasium und Bundes-Oberstufenrealgymnasium 1150 Wien, Henriettenplatz 6 Darst. Geometrie (2) Wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium, Abendschule und Fernstudium für Berufstätige 1150 Wien, Henriettenplatz 6 Deutsch (10), Englisch (10), Mathematik (10), Chemie (10), Physik (10), Informatik (10) Wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium 1150 Wien, Auf der Schmelz 4 Latein (18) Bundesrealgymnasium 1160 Wien, Schuhmeierplatz 7 Latein (9), Mathematik/Lernzeit (2), Physik (10), Informatik (2), Biologie (16), Musikerziehung (32), Bewegung und Sport/Knaben (13), Nachmittagsbetreuung SV URG/ORG für Leistungssport 1160 Wien, Maroltingergasse Deutsch (18), Englisch (15), Französisch (4), Techn. Werken (6) Bundesgymnasium, Wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium und Bundesrealgymnasium mit sportl. Schwerpunkt für Mädchen 1170 Wien, Parhamerplatz 18 Deutsch (20), Latein (8), Englisch (9), Mathematik (7), Physik (8), Chemie (6), Bildn. Erziehung (10), Musikerziehung (8), Bewegung und Sport/ Mädchen (32), Bewegung und Sport/Knaben (8), Geografie muttersprachl. Komp. Englisch, MA in Geografie und Erfahrung im bilingualen Unterricht (10), Geschichte/Literatur muttersprachl. Komp. mit BA in Engl. Sprache, Literatur und Geschichte, Erfahrung mit Cambridge Advanced Exams (10) Bundesgymnasium 1180 Wien, Klostergasse 25 Französisch (10), Informatik (10), Nachmittagsbetreuung Bundesrealgymnasium 1180 Wien, Schopenhauer Straße 49 Latein (6), Techn. Werken (12) Bundesgymnasium und Wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium 1180 Wien, Haizingergasse 37 Deutsch (12), Geschichte (12), Geografie (7), Bildn. Erziehung (10), Nachmittagsbetreuung Wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium 1190 Wien, Billrothstraße Deutsch (18/D), Englisch (18/D, 6), Bildn. Erziehung (10/D) 1190 Wien, Billrothstraße 73 Englisch (6), Nachmittagsbetreuung Bundesrealgymnasium 1190 Wien, Krottenbachstraße Informatik (16), Native Speaker für die Fächer Mathematik/Physik/Informatik [Voraussetzung: muttersprachl. Komp. Englisch, Bachelor of Science (vorzugsweise in Mathematik)] (20), Native Speaker für Englisch (Voraussetzung: muttersprachl. Komp. Englisch, BA oder MA in Englisch) (20), Native Speaker für die Fächer Geschichte/Geografie/Bildn. Erziehung [Voraussetzung: muttersprachl. Komp. Englisch, BA (vorzugsweise in Geschichte), Unterrichtserfahrung im Team teaching in einer bilingualen Schule und die Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift] (20) Brigittenauer Gymnasium 1200 Wien, Karajangasse 14 Deutsch als Zweitsprache (20), Deutsch (15), Englisch (28), Spanisch (3), Mathematik (8), Physik (10), Chemie (6), Informatik (8), Vokal (3), Bewegung und Sport/Mädchen (3), Bewegung und Sport/Knaben (8), Nachmittagsbetreuung Bertha-von-Suttner-Schulschiff 1210 Wien, Donauinselplatz 1 Englisch (19), Bildn. Erziehung (9), Techn. Werken (10), Nachmittagsbetreuung Bundes-Oberstufenrealgymnasium, 1210 Wien, Gerasdorfer Straße 103 Deutsch (8), Englisch (6), Englisch (nur 1. Semester) (6), Mathematik (10), Chemie (6), Bildn. Erziehung (9), Text. Werken (10) 1220 Wien, Bernoullistraße 3 Mathematik (8), Physik (12), Chemie/Unterstufe (10), Biologie (11), Informatik (12), Text. Werken (12), Musikerziehung (14), Bewegung und Sport/ Knaben (9) Bundes-Oberstufenrealgymnasium, 1220 Wien, Polgarstraße 24 Deutsch (7), Englisch (26), Mathematik (16), Physik (10) Bundesrealgymnasium und wirtschafskundliches Bundesrealgymnasium 1220 Wien, Theodor-Kramer-Straße 3 Deutsch (16), Englisch (22), Französisch (9), Latein (4), Geografie (7), Physik (2), Chemie (6), Biologie (6), Techn. Werken (16), Bewegung und Sport/Knaben (16), Nachmittagsbetreuung Bundes-Oberstufenrealgymnasium, 1220 Wien, Heustadelgasse 4 Latein (10), Englisch (10), Mathematik (30), Darst. Geometrie (6/D), Biologie (11), Geografie (16), Bildn. Erziehung (22) Bundesrealgymnasium und Bundesoberstufenrealgymnasium 1230 Wien, Anton Krieger-Gasse 25 Englisch (6), Spanisch (4), Chemie (10/D), Darst. Geometrie (8) / VBS 1230 Wien, Draschestraße Darst. Geometrie (2/D), Bildn. Erziehung (18), Techn. Werken (3), Englisch/Geschichte (muttersprachl. Komp. Englisch, BA und Lehrberechtigung in Humanwissenschaften für A-level) (10), Biologie/Physik/Informatik (muttersprachl. Komp. Englisch mit MA in Biologie und Netzwerkkenntnissen) (15), Geschichte in englischer Sprache (4), Philosophie in englischer Sprache (5), Englisch (muttersprachl. Komp.) (12)

3 Samstag, 3. Mai 2008 AMTSBLATT Bundessubventionsstellen an nicht konfessionellen Privatschulen 39 (20), Chemie (4), Bewegung und Sport/Knaben Bundesrealgymnasium und Bundesoberstufenreal(9), Bewegung und Sport/Mädchen/Englisch (20) gymnasium 3100 St. Pölten, Schulring 16 Kath. Religion (10/D), Bewegung und Sport/KnaBundesgymnasium 3500 Krems, Piaristengasse 2 ben (14), Instrumentalmusik-Klarinette/SaxoJazztanz (4), Englisch/Latein (18), Physik/Maphon/Posaune (18), Bildn. Erziehung/Techn. thematik (20) ab Werken (14), Informatik (8), Musikerziehung/Instrumentalmusik-Klavier (20) Bundesrealgymnasium 3500 Krems, Ringstraße 33 Schwimmassistenz/Geografie (20), Englisch/Ita- Expositur des Bundesrealgymnasiums und Oberlienisch (20), Deutsch (20), Bildn. Erziehung/ stufenrealgymnasiums Maria Enzersdorf in 3100 Techn. Werken/Mediendesign (13) St. Pölten, Kolpingstraße 1 Deutsch/Französisch/Persönlichkeitsbildung Bundesgymnasium 3500 Krems, Rechte Kremszeiund soz. Kompetenz (18), Informatik (6) le 54 Informatik (17), Kath. Religion (20), Bewegung Bundesoberstufenrealgymnasium 3270 Scheibbs, und Sport/Knaben/Schwimmassistenz (14), Eng- Schacherlweg 1 lisch/geografie (20), Techn. Werken (15), Physik/ Instrumentalmusik-Schlagwerk (14), InstrumenMathematik (16) talmusik-violine (2), Bildn. Erziehung/Techn. Werken (12) Bundes-Oberstufenrealgymnasium 3500 Krems, Heinemannstraße 12 Instrumentalmusik-Trompete (7), Chemie/Ma Schwechat, Ehrenbrunngassse 6 thematik (11), Englisch/Italienisch (16) Kath. Religion (20), Französisch/Geografie (20), Realgymnasium Zwi Perez Chajes Schule Israelit. Realgymnasium des Vereins der Wiener SängerknaKultusgemeinde Wien Realgymnasium mit Öffent- ben 1020 Wien, Castellezgasse 25 lichkeitsrecht 1020 Wien, Castellezgasse 35 Geprüfte Dipl. Sozialpädagogin mit Berufserfahrung, Führerschein B, Rettungsschwimmerschein Englisch (13), Russisch (5), Bildn. Erziehung (12), 1 (lange Auslandsaufenthalte und WochenendTechn. Werken (10), Bewegung und Sport/Mädund Nachtdienste) (Kontakt: Internatsleiter Dipl. chen (12), Jüd. Geschichte (14), Israel. Religion Soz.Päd. Peter Oberndorfer Tel.: /52 (18), Hebräisch (21) oder Gymnasium und Wirtschaftskundl. Realgymnasium Mater Salvatoris 1070 Wien, Kenyongasse 4-12 Bilinguales Oberstufenrealgymnasium des SchulEnglisch (5), Mathematik (8), Bewegung und vereins Komensky 1030 Wien, Sebastianplatz 3 Russisch/Tschechisch (muttersprachl. Komp.) Sport/Mädchen (3) (2), Geografie (7) Gymnasium und Realgymnasium des Instituts Neulandschulen 1100 Wien, Ludwig v. Höhnel-Gasse Öffentliches Gymnasium der Stiftung Theresianische Akademie 1040 Wien, Favoritenstraße Deutsch/fachbez. Lernzeit (2), Englisch/fachbez. Englisch (17), Geografie/Englisch bilingual (1), Lernzeit (2), Bildn. Erziehung (6/D, 6), Geografie Bildn. Erziehung (12), Text. Werken (12) (nur 1. Semester) (8), Bewegung und Sport/MädEvangelisches Gymnasium des Verbandes der schuchen (8), Nachmittagsbetreuung lerh. Wiener evang. Pfarrgemeinden A.B WiLycée Francais de Vienne 1090 Wien, Liechtenen, Erdbergstraße 222a Deutsch (10), Russisch (2), Mathematik (5), Darst. steinstraße 37a 2136 Laa/Thaya, Martin-Wachter-Platz 6 Deutsch (11), Geschichte/Geografie (11) Geometrie (4), Techn. Werken (10), NachmittagsMathematik/Chemie (11), Computerunterstützte betreuung Textverarbeitung/Informationstechn. Grundausbildung/Netzwerktechnik (14) Gymnasium und Wirtschaftskundliches Realgym- Allgemein bildende höhere Schulen im Bereich des nasium der Dominikanerinnen 1130 Wien, Schloß- Landesschulrates für Niederösterreich berggasse Lilienfeld, Klosterrotte 1 Deutsch (15), Bildn. Erziehung (10), Techn. Wer- Mathematik/Geom. Zeichnen (8) ken (11), Bewegung und Sport/Knaben (9) Bundesrealgymnasium und OberstufenrealgymnaIslamisches Realgymnasium Wien 1150 Wien, 2500 Baden, Biondekgasse 6 sium 2344 Maria Enzersdorf, Gießhübler-StraRauchfangkehrergasse 34 Bewegung und Sport/Knaben (9), Musikerziehße Deutsch (3), Mathematik (4), Musikerziehung ung/deutsch (20), Englisch/Bewegung und Englisch (20), Biologie (11), Mathematik/Physik/ (19) Sport/Mädchen (20) Informatik (16) Gymnasium und Realgymnasium Albertus Magnus Bundesgymnasium 2500 Baden, Frauengasse 3-5 Bundes-Oberstufenrealgymnasium 2130 Mistelder Vereinigung von Ordensschulen Österreichs Chemie (12), Mathematik/Physik (19), Kath. Rebach, Brennerweg Wien, Semperstraße 45 ligion/deutsch/nachmittagsbetreuung (20), EngMusikerziehung/Instrumentalmusik-Klavier Deutsch (8/D), Englisch (10/D, 21), Russisch (2), lisch/französisch (19), Bewegung und Sport/ (20), Informatik (12), Englisch/Philosophie/ Geschichte (3), Musikerziehung (13/D, 6), BeweKnaben/Nachmittagsbetreuung (9) Nachmittagsbetreuung (20), Bildn. Erziehung gung und Sport/Knaben (8), (11), Instrumentalmusik-Schlagwerk/Chor (11) Gymnasium und Oberstufenrealgymnasium unter 2560 Berndorf, Sportpromenade 19 besonderer Berücksichtigung der musischen AusBildn. Erziehung (20), Musikerziehung (6) 2340 Mödling, Franz-Keim-Gasse 3 bildung De La Salle Schule Marianum 1180 Wien, Scheidlstraße 2 Deutsch/Nachmittagsbetreuung (18), Englisch/ Bewegung und Sport/Knaben (20), Mathematik 2460 Bruck/Leitha, Fischamender Straße Geografie (3) (20), Mathematik/Physik (20) Englisch (19), Bildn. Erziehung/Techn. Werken Gymnasium und Wirtschaftskundliches Realgym(20) Bundesgymnasium 2340 Mödling, Untere Bachgasnasium Maria Regina der Schwestern vom armen Kinde Jesus 1190 Wien, Döblinger Hauptstraße 83 se Gänserndorf, Gärtnergasse 5-7 Musikerziehung (11), Englisch (17) Englisch (10), Mathematik (18), Physik (6) Informatik (20), Bildn. Erziehung/Techn. Werken Gymnasium und Realgymnasium des Instituts Neu(20), Deutsch/Geschichte (18), Englisch (15), Be- landschulen 1190 Wien, Alfred-Wegener-Strawegung und Sport/Knaben/Schwimmassistenz 2620 Neunkirchen, Otto-Glöckel-Weg 2 ße Kath. Religion (10), Techn. Werken (4), Latein (3) (8), Mathematik/Geografie/NachmittagsbetreuInformatik (4), Musikerziehung (16) ung (20) Gymnasium, Realgymnasium und Oberstufenreal Perchtoldsdorf, Roseggergasse 2-4 gymnasium der Brüder der Christlichen Schulen 2950 Gmünd, Gymnasiumstraße 5 Biologie/Nachmittagsbetreuung (14), Deutsch/ Wien Strebersdorf 1210 Wien, Anton-Böck-GasItalienisch (5), Englisch (20), Mathematik/Physik Deutsch/Nachmittagsbetreuung (16), Geografie/ se 37 (18) Unternehmerführerschein (4) Spanisch (5), Mathematik (6), Musikerziehung Bundesgymnasium, Bundesaufbaugymnasium, (13), Bewegung und Sport/Mädchen (10) Bundesaufbaurealgymnasium 3580 Horn, Puech Purkersdorf, Herrengasse 4 Gymnasium und Oberstufenrealgymnasium St. Ur- haimgasse 21 Geografie/Nachmittagsbetreuung (19), Bildn. Ersula 1230 Wien, Franz-Asenbauer-Gasse 39 ziehung/techn. Werken (10), Mathematik/Physik Kath. Religion/Techn. Werken (20), Bildn. Erzie(19), Bewegung und Sport/Mädchen/Biologie Englisch (13), Geografie (10), Bildn. Erziehung hung (17), Bewegung und Sport/Mädchen (15), (13), Deutsch/Englisch (18) (10), Techn. Werken (10), Musikerziehung (18), Latein (4) Gitarre (6) 3100 St. Pölten, Josefstraße 84 Gymnasium und Realgymnasium Kollegium Kalk Klosterneuburg, Buchberggasse 31 sburg 1230 Wien, Promenadenweg 3 Bewegung und Sport/Knaben/Geografie (17), Englisch/Französisch (19), Informatik/Geografie Russisch (2), Mathematik (14), Maschinschreiben Mathematik/Physik (20), Chemie/Biologie (20), (13), Latein (20), Bildn. Erziehung/Kath. Religi(2), Nachmittagsbetreuung Deutsch/Informatik (6), Englisch (5) on/nachmittagsbetreuung (20), Musikerziehung Latein (6) 2000 Stockerau, Unter den Linden 16 Musikerziehung (17), Bildn. Erziehung/Techn. Werken (20), Englisch (19), Englisch/bilingual (20), Mathematik/Physik (19), Mathematik/Informatik (16) 3430 Tulln, Donaulände 72 Informatik (10), Kath. Religion (20), Text. Werken (6), Deutsch/Englisch (20), Physik (20), Mathematik/Darst. Geometrie (20) Bundesrealgymnasium Schillerplatz 1 Englisch (9) 3340 Waidhofen/Ybbs, Bundesgymnasium 2700 Wr. Neustadt, Babenbergerring 10 Bildn. Erziehung (Unterrichtssprache Englisch) (20), Ungarisch (2) Bundesrealgymnasium 2700 Wr. Neustadt, Gröhrmühlgasse 27 Bildn. Erziehung/Techn. Werken (20) Bundesgymnasium 2700 Wr. Neustadt, Zehnergasse 15 Musikerziehung/Geschichte (6), Deutsch/ Schwimmassistenz/Nachmittagsbetreuung (15), Englisch (10), Ungarisch (1) Bundesoberstufenrealgymnasium 2700 Wr. Neustadt, Herzog-Leopold-Straße 32 Spielmusik/Instrumentalmusik-Gitarre (20), Italienisch (10), Englisch/Geschichte (20) Bundes-Oberstufenrealgymnasium und Bundesrealgymnasium für Berufstätige an der Theres. MILAK, 2700 Wr. Neustadt, Burgplatz 1 Bewegung und Sport/Knaben (16), Informatik (14), Bildn. Erziehung (20), Deutsch (10) 3250 Wieselburg, Erlaufpromenade 1 Bildn. Erziehung/Techn. Werken/Text. Werken (20), Mathematik/Philosophie (17), Informatik (9), Deutsch/Englisch (20) 2120 Wolkersdorf, Withalmstraße 14 Informatik (19), Musikerziehung (10), Bildn. Erziehung/Text. Werken (20), Deutsch (19), Chemie/ Biologie (18)

4 40 AMTSBLATT Samstag, 3. Mai Zwettl, Gymnasiumstraße 1 Techn. Werken (10), Informatik (4) Aufbaugymnasium und Aufbaurealgymnasium der Erzdiözese Wien, 2020 Hollabrunn, Kirchenplatz 2 Deutsch (7), Biologie (20) Klemens Maria Hofbauer Gymnasium, 2801 Katzelsdorf, Eichbüchlerstraße 97 Physik/Kath. Religion (18), Spielmusik/Musikerziehung (10), Russisch (2), Humanmedizin (2), Evang. Religion (4), Techn. Werken (4), Englisch (7) Priv. Oberstufenrealgymnasium Engl. Fräulein, 3500 Krems, Hoher Markt 1 Instrumentalmusik-Gitarre (2) Stiftsgymnasium 3390 Melk, Abt-Dietmayr-Straße 1 Instrumentalmusik-Orgel/Klavier (16), Officeund Informationsmanagement (10), Chemie/Biologie (9), Bildn. Erziehung (5), Latein/Englisch (20), Musikerziehung/Chor (16) Gymnasium des Instituts Sacre Coeur, 3021 Preßbaum, Klostergasse 12 Bildn. Erziehung/Techn. Werken/Text. Werken (19), Kath. Religion (14), Bewegung und Sport/ Knaben (14), Latein (10) Gymnasium der Erzdiözese Wien Sachsenbrunn, 2880 Kirchberg/Wechsel Bildn. Erziehung/Techn. Werken/Text. Werken (20), Bewegung und Sport/Mädchen (12), Englisch (8) Gymnasium Engl. Fräulein 3100 St. Pölten, Schnekkgasse 3 Techn. Werken (6), Deutsch (10), Textverarbeitung/Musikerziehung (19) Stiftsgymnasium 3353 Seitenstetten, Am Klosterberg 1 Techn. Werken (6) Don Bosco Gymnasium 2442 Unterwaltersdorf, Don-Bosco-Straße 20 Englisch (5), Kath. Religion (12), Darst. Geometrie (4), Musikerziehung (6) Bundessubventionsstellen an nicht konfessionellen Privatschulen Oberstufenrealgymnasium 2232 Deutsch-Wagram, Friedhofallee 8A Bewegung und Sport/Knaben (2), Bildn. Erziehung (8). Mathematik/Informatik (7), Deutsch (6), Biologie (6) Gymnasium 2100 Korneuburg, Kreuzensteiner- Straße Musikerziehung/Kath. Religion (20), Evang. Religion (2/D), Spanisch (8), Deutsch (16), Englisch (20), Techn. Werken/Text. Werken (16), Mathematik/Physik (20) Oberstufenrealgymnasium und Handelsschule 2344 Maria Enzersdorf, Johann-Steinböck-Straße 5 Bewegung und Sport/Mädchen/Französisch/ Nachmittagsbetreuung (20), Musikerziehung (6) Oberstufenrealgymnasium 3040 Neulengbach, Marktfeldstraße 310 Bildn. Erziehung (8), Informatik/Physik (16), Spanisch (9), Musikerziehung (6), Biologie (9) Oberstufenrealgymnasium 2630 Ternitz, F.-Lichtenwörther-Gasse 1 Bildn. Erziehung (13), Musikerziehung/Deutsch (16), Englisch/Französisch (17), Chemie (2) Allgemein bildende höhere Schulen im Bereich des Landesschulrates für Burgenland 7100 Neusiedl am See, Bundesschulstraße 3 Ungarisch (2) Zweisprachiges Bundesgymnasium 7400 Oberwart, Badgasse 7 Bewegung und Sport/Knaben (kroatisch) (8/D), Bewegung und Sport/Mädchen (kroatisch) (10/ D), Musikerziehung (ungarisch) (10/D), Techn. Werken (kroatisch) (2/D), Text. Werken (kroatisch) (2/D), Bildn. Erziehung (kroatisch) (10/D), Bewegung und Sport/Knaben (ungarisch) (13/D), Techn. Werken (ungarisch) (2/D), Philosophie und Psychologie (ungarisch) (4), Evang. Religion (ungarisch) (6), Ungarisch (19), Kroatisch (7) Allgemein bildende höhere Schulen im Bereich des Landesschulrates für Oberösterreich 4820 Bad Ischl, Grazer Straße 27 Mathematik/Darst. Geometrie (13) 5280 Braunau, Trentiner Platz 1 Bewegung und Sport (14) Bundesoberstufenrealgymnasium 4190 Bad Leonfelden, Hagauer Straße 17 Deutsch (13) Bundesgymnasium 4780 Schärding, Schulstraße 3 Informatik (16/D), Physik (8/D, 8) Bundesgymnasium 4840 Vöcklabruck, Schlossstraße 31a Chemie (20), Physik (14/D) 4040 Linz, Peuerbachstraße 35 Tagesbetreuung (30) Bundesgymnasium 4240 Freistadt, Zemannstraße 4 Mathematik (10), Physik (7) Wirtschaftskundliches Realgymnasium und Oberstufenrealgymnasium der Franziskanerinnen 4600 Wels, Vogelweiderstraße 2-4 Mathematik (8/D, 8) Gymnasium 4731 Prambachkirchen der Oblaten, Dachsberg 1 Mathematik (11) Allgemein bildende höhere Schulen im Bereich des Landesschulrates für Salzburg Akademisches Gymnasium 5020 Salzburg, Sinnhubstraße 15 Darst. Spiel (Arbeitssprache Englisch) (2) Christian Doppler Gymnasium 5020 Salzburg, Franz-Josef-Kai 4 Spanisch (6), Bewegung und Sport/Knaben (6), Mathematik/Geom. Zeichnen (30) Musisches Gymnasium 5020 Salzburg, Haunspergstraße 77 Bildn. Erziehung (11), Mathematik (7), Spanisch (11), Text. Werken (4) Bundesgymnasium 5020 Salzburg-Nonntal, Josef- Preis-Allee 3 Bildn. Erziehung (7), Bewegung und Sport/Mädchen (3), Bewegung und Sport/Knaben (4), Englisch (4), Text. Werken (2) Bundesrealgymnasium 5020 Salzburg, Akademiestraße 19 Chemie (Erfahrung/Ausbildung für naturwissenschaftliches Labor, projektorientierte Unterrichtsformen) (16/D), Physik (Erfahrung/Ausbildung für naturwissenschaftliches Labor, projektorientierte Unterrichtsformen) (13/D), Musikerziehung (Computereinsatz im Unterricht, projektorientierte Unterrichtsformen, Nachmittagsbetreuung) (8/D) Bundesgymnasium 5020 Salzburg, Zaunergasse 3 Deutsch (Erfahrung in Projektarbeit u. versch. Arbeitstechniken, Kommunikation) (3) Bundes-Oberstufenrealgymnasium Nonntal 5020 Salzburg, Josef-Preis-Allee 7 Physik (Erfahrung im Laborunterricht u. Experimentieren) (20/D), Chemie (Erfahrung im Laborunterricht u. Experimentieren) (10/D), Biologie (Erfahrung im Laborunterricht) (10/D), Latein (9/D), Instrumentalmusik-Klavier (4) Bundesgymnasium 5201 Seekirchen Wallerseestraße 63 Deutsch/Musik (e-learning-kenntnisse: Moodle, podcasting, audiorecording, Offenes Lernen, Projektunterricht, Nachmittagsbetreuung) (4+8), Deutsch (e-learning-kenntnisse: Moodle, podcasting, audiorecording, Offenes Lernen, Projektunterricht, Nachmittagsbetreuung) (9), Kath. Religion (e-learning-kenntnisse: Moodle, Offenes Lernen, Projektunterricht, Nachmittagsbetreuung) (14) 5400 Hallein, Schützengasse 3 Geschichte (Multimedia, e-learning, Kommunikation/Präs., Schulmarketing) (9/D), Deutsch (Multimedia, e-learning, Kommunikation/Präs., Schulmarketing) (11/D), Techn. Werken (Multimedia, e-learning, Kommunikation/Präs., Schulmarketing) (5/D), Bewegung und Sport/Knaben (Fußball, Volleyball, Schilauf, Multimedia, e- learning, Kommunikation/Präs., Schulmarketing) (7/D), Geographie (2), Deutsch (6) Bundes-Oberstufenrealgymnasium 5550 Radstadt, Moosallee 7 Kath. Religion (Kommunikation, Lebens- und Sozialberatung) (12/D, 4) Bundes-Oberstufenrealgymnasium 5630 Bad Hofgastein, Martin-Lodinger-Straße 2 Instrumentalmusik-Querflöte (Kenntnisse: Klassik, Pop, Rock, Jazz, Klavierbegleitung) (8/D), Instrumentalmusik-Schlagzeug (Drums, Percussion, Pop, Rock, Jazz, Latin, Erfahrung Bandcoaching) (12/D), Instrumentalmusik-E-Gitarre (Kenntnisse: Klassik, Pop, Rock, Jazz, E-Bass, Banderfahrung) (8/D), Tanz (Schwerpunkt: Pop, Rock, Musical, Choreografie) (16/D) Bundesgymnasium und Sport-Realgymnasium 5760 Saalfelden, Lichtenbergstraße 13 Musikerziehung (Chor)/Erzieherdienst (10/ D+10), Bewegung und Sport/Mädchen/Erzieherdienst (10+10), Italienisch/Erzieherdienst/Knaben (6+12), Englisch (Offenes Lernen)/Erzieherdienst (14+6), Deutsch (Offenes Lernen)/Erzieherdienst (7+10), Kath. Religion (6), Nachmittagsbetreuung (Lernbetreuung in den Fächern Deutsch, Englisch oder Mathematik) (16) 5700 Zell am See, Karl-Vogt-Straße 21 Bildn. Erziehung (6/D), Musikerziehung (12/D), Informatik (8), Techn. Werken (4), Physik (8) Bundes-Oberstufenrealgymnasium 5730 Mittersill, Felberstraße 5 Mathematik (10/D), Informatik (4/D), Informatik (4) Bundesgymnasium 5580 Tamsweg, Lasabergweg 500 Musikerziehung (20/D), Geographie (4), Geschichte (4), Mathematik (Umgang mit Anwenderprogrammen: Derive, Geogebra, Wiris; ECDL; e-learning-kentnisse, Kenntnisse in Netzwerkbetreuung) (17) Erzbischöfliches Privatgymnasium Borromäum M.Ö.R Salzburg, Gaisbergstraße 7 Kath. Religion (12), Englisch (12), Bewegung und Sport/Knaben (12), Englisch/Geschichte (Nachmittagsbetreuung) (8+2) Bundessubventionsstellen an nicht konfessionellen Privatschulen Werkschulheim Felbertal Privatgymnasium M.Ö.R Ebenau, Hinterebenau 30 Internatsbetreuung (20), Erziehungsleitung (Kenntnisse u. Erfahrung in Internatsbetreuung bzw. -leitung) (14/D), Darst. Geometrie (8/D), Mechatronik (Unterricht: Grundlehrgang Mechatronik und Elektronik, eigenständige Führung des Werkstättenunterrichts) (20/D), Bildn. Erziehung (10), Informatik (8) Allgemein bildende höhere Schulen im Bereich des Landesschulrates für Steiermark Bundesgymnasium (GIBS) 8020 Graz, Marschallgasse Bildn. Erziehung (30/D), Biologie (6/D) 8020 Graz, Oeverseegasse 22 Chinesisch (2/D), Japanisch (2/D) 8010 Graz, Pestalozzistraße 5 Chinesisch (2/D), Deutsch (4/D), Informatik (8/ D) Bundes-Oberstufenrealgymnasium 8010 Graz, Monsbergergasse 16 Gesang/Chor (6) Bundes-Oberstufenrealgymnasium 8950 Bad Radkersburg, Neubaugasse 9 Mathematik/Latein (20/D), Englisch/Bewegung und Sport/Mädchen (20/D), Deutsch/Spanisch (20/D), Geographie/Philosophie (16/D) Bundes-Oberstufenrealgymnasium 8530 Deutschlandsberg, Lagergasse 11 Chemie/Mathematik/Informatik (20/D), Englisch/Italienisch (15/D) 8280 Fürstenfeld, Realschulstraße 6 Informatik (20/D) 8230 Hartberg, Edelseegasse 13 Instrumentalmusik-e-piano (6/D) 8605 Kapfenberg, Wiener Straße 123 Mathematik/Physik (10/D) 8430 Leibnitz, Wagnastraße 6 Informatik/Netzwerkbetreuung (12/D) 8680 Mürzzuschlag, Roseggergasse 10 Mathematik/Physik (10/D), Englisch/Französisch (10/D), Englisch/Geographie (10/D) Priv. Gymnasium Sacre Coeur 8010 Graz, Petersgasse 1 Mathematik/Physik (20/D) Stiftsgymnasium 8911 Admont Bildn. Erziehung (20/D) Abteigymnasium 8732 Seckau Bildn. Erziehung (20/D) Allgemein bildende höhere Schulen im Bereich des Landesschulrates für Kärnten Europagymnasium 9020 Klagenfurt, Völkermarkter Ring 27 Native Speaker Bilingualer Unterricht Englisch (10) Bundesoberstufenrealgymnasium 9022 Klagenfurt, Hubertusstraße 1 Bildn. Erziehung (6) Bundesrealgymnasium Klagenfurt-Viktring, 9073 Viktring, Stift-Viktring-Straße 25 Techn. Werken (10) für Slowenen 9020 Klagenfurt, Prof.-Janezic-Platz 1 Native Speaker Bilingualer Unterricht Italienisch (6) 9501 Villach, Peraustraße 10 Musikerziehung (10) Villach St. Martin 9500 Villach, St. Martiner Straße 7 Native Speaker Bilingualer Unterricht Englisch (32), Techn. Werken (Englisch als Arbeitssprache) (20) Bundesoberstufenrealgymnasium Hermagor 9620 Hermagor, 10.-Oktober-Straße 9 Techn. Werken (10) Bundesgymnasium Tanzenberg 9063 Maria Saal, Tanzenberg 1 Bildn. Erziehung (10) Bundesrealgymnasium 9560 Feldkirchen, Flurweg 3 Bildn. Erziehung (20), Techn. Werken (7) Priv. Oberstufenrealgymnasium St. Ursula der Diözese Gurk-Klagenfurt 9020 Klagenfurt, Ursulinengasse 5 Instrumentalunterricht-Trompete (20), Instrumentalunterricht-Klavier (20), Instrumental-unterricht-Flöte (20) Öffentl. Stiftsgymnasium der Benediktiner 9470 St. Paul/Lav. Bildn. Erziehung (20), Bildn. Erziehung/Techn. Werken (10) Allgemein bildende höhere Schulen im Bereich des Landesschulrates für Tirol Akademisches Gymnasium 6020 Innsbruck, Angerzellgasse 14 Spanisch (3) 6020 Innsbruck, Reithmannstraße 1-3 Bildn. Erziehung (17), Techn. Werken (8) Bundesrealgymnasium 6020 Innsbruck, Adolf- Pichler-Platz 1 Deutsch (10), Latein (16/D), Russisch (2), Chemie (4) Expositur des Bundesrealgymnasiums 6020 Innsbruck, Karl-Schönherr-Straße 2 Kath. Religion (8), Deutsch (12), Englisch (12), Geografie (7), Mathematik (4/D, 8), Physik (14/ D), Musikerziehung (2), Bildn. Erziehung (4), Techn. Werken (14), Bewegung und Sport/Knaben (16), Betreuung im Rahmen der Integration (6) 6020 Innsbruck, Sillgasse 10 Evang. Religion (4), Chemie (17), Wirtschaftskundliches Realgymnasium für Berufstätige 6020 Innsbruck, Adolf-Pichler-Platz 1 Darst. Geometrie (2), Informatik (10) Bundesrealgymnasium 6460 Imst, Füllsackstraße 13 Spanisch (6/D), Geschichte (4), Geografie (6), Chemie (20/D), Bewegung und Sport/Knaben (7) 6330 Kufstein, Schillerstraße 2 Kath. Religion (8/D), Mathematik (10), Chemie (8/D), Physik (10/D), Bildn. Erziehung (9), Techn. Werken (6) 6600 Reutte, Gymnasiumstraße 10 Mathematik (4/D), Darst. Geometrie (10/D), Chemie (2), Physik (11/D), Musikerziehung (19/D), Bildn. Erziehung (18/D), Techn. Werken (14/D), Metallurgische Technologie (2), Werkstätte (6) Bundesgymnasium und Bundes-Oberstufenrealgymnasium 6380 St. Johann/T., Neubauweg 7 Italienisch (3), Spanisch (3), Mathematik (18), Chemie (22/D), Physik (8), Musikerziehung (11), Bildn. Erziehung (17), Bewegung und Sport/ Mädchen (14)

5 AMTSBLATT Samstag, 3. Mai 2008 Bundesrealgymnasium und Bundes-Oberstufenre- Allgemein bildende höhere Schulen im Bereich des algymnasium 6130 Schwaz, Johannes-Messner- Landesschulrates für Vorarlberg Weg 14 Mathematik (15), Informatik (15/D), Bildn. Er- ziehung (5), Techn. Werken (6) Bundesgymnasium 6700 Bludenz, UnterfeldstraBundesrealgymnasium und Bundes-Oberstufenre- ße 11 algymnasium 6410 Telfs, Obermarktstraße 48 Kath. Religion (10), Bewegung und Sport/MädInstrumentalmusik-Saxophon (4), Bildn. Erziechen (10), Chemie (10/D), Instrumentalmusik-Ehung (4), Techn. Werken (4) Gitarre (16/D), Maschinschreiben (5/D) Bundesrealgymnasium 6300 Wörgl, Innsbrucker Bundesgymnasium 6900 Bregenz, Blumenstraße 4 Straße 34 Maschinschreiben (6/D) Deutsch (7/D), Englisch (12/D, 15), Mathematik (12/D), Darst. Geometrie (6/D), Bewegung und Bundesgymnasium 6900 Bregenz, Gallusstraße 4 Sport/Mädchen (19), Lehrer-ErzieherIn (6), Mathematik (7/D), Physik (12/D), Bühnenspiel Schach (2) (2/D) Bundesoberstufenrealgymnasium 6923 Lauterach, Montfortplatz 16a Kath. Religion (2), Deutsch (8), Latein (7), Chemie (4), Bildn. Erziehung (10), Bildn. Gestalten Öffentl. Gymnasium der Franziskaner Hall 6060 und Werken (8), Informatik (4), InstrumentalmuHall, Thurnfeldgasse 12a sik-querflöte (6), Musikerziehung (13/D), BühEvang. Religion (4), Deutsch (7), Italienisch (3), nenspiel (6/D) Bildn. Erziehung (6) Bundesoberstufenrealgymnasium 6863 Egg, PfistBischöfliches Gymnasium Paulinum 6130 Schwaz, er 925 Paulinumweg 1 Physik (3), Philosophie (8), Bewegung und Sport/ Englisch (4) Mädchen (14), Netzwerkbetreuung (5/D), Instrumentalmusik-E-Bass (2/D), InstrumentalmusikWirtschaftskundliches Realgymnasium für MädSchlagwerk (2/D), Instrumentalmusik-Trompete chen der Ursulinen 6020 Innsbruck, Fürstenweg 86 (5/D), Instrumentalmusik-Violine (2/D) Chemie (10) Bundesgymnasium 6850 Dornbirn, RealschulstraKath. Oberstufenstufenrealgymnasium 6020 Inns- ße 3 bruck, Rennweg 40 Darst. Geometrie (2), Musikerziehung (8), Bildn. Bildn. Erziehung (12) Erziehung (12), Techn. Werken (6), Text. Werken (6), Maschinschreiben (6), Bühnenspiel (2) Kath. Oberstufenstufenrealgymnasium 6511 Zams, Bundesrealgymnasium und BundesoberstufenrealKlostergasse 10 Englisch (19/D), Informatik (8), Chemie (8), In- gymnasium 6850 Dornbirn, Höchsterstraße 32 Kath. Religion (2), Deutsch (18), Englisch (11), strumentalmusik (6) Russisch (4), Mathematik (14), Geschichte (6), Priv. Oberstufenrealgymnasium Volders St. Karl Geografie (6), Physik (5), Biologie (4), Bewegung 6111 Volders, Volderwaldstraße 3 und Sport/Knaben (9), Informatik (4), Bewegung und Sport/Mädchen (16), Musikerziehung (4), InInformatik (6), Physik (4), Musikerziehung (8), strumentalmusik-saxophon (2), MaschinschreiInstrumentalmusik-Klavier (6/D), Instrumentalben (2) musik-klavier (6) Bundesgymnasium 6890 Lustenau, Mühlefeldstraße 20 Kath. Religion (8), Englisch (3), Mathematik (4), Bewegung und Sport/Knaben (4), Chemie (8/D), Internatsschule für Schisportler, OberstufenrealBildn. Erziehung (8/D), Techn. Werken (4/D) gymnasium, Handelsschule 6422 Stams, H.-Kluibenschedl-Straße 2 Bundesgymnasium 6800 Feldkirch, RebberggasHochleistungstraining (45), Praktische Schiaus- se Maschinschreiben (3/D) bildung (24), Kaufmännische Fächer (6) Bundessubventionsstellen an nicht konfessionellen Privatschulen Bundesgymnasium und Bundesoberstufenrealgymnasium 6800 Feldkirch, Schillerstraße 13 Kath. Religion (8), Deutsch (15), Englisch (14), Mathematik (4), Philosophie (2), Musikerziehung (6), Informatik (4), Kath. Religion (8/D), Bildn. Erziehung (10/D), Werkerziehung (5/D), Informatik (10/D) In Gmunden und 13 weiteren Ausstellungsorten GMUNDEN OHLSDORF TRAUNKIRCHEN ALTMÜNSTER ST. WOLFGANG EBENSEE STROBL BAD GOISERN BAD ISCHL ST. GILGEN GOSAU tungsweise/vorübergehend, sondern auf Dauer zur Besetzung, wird auf diesen Umstand durch den Vermerk /D hingewiesen. Im Bereich der Zentrallehranstalten: Bundesoberstufenrealgymnasium 6840 Götzis, Höhere Bundeslehr- und Versuchsanstalt für TextiMösleweg 16 lindustrie und Datenverarbeitung, 1050 Wien, Deutsch (9), Englisch (11), Spanisch (9), Biologie Spengergasse 20 (2), Philosophie (8), Instrumentalmusik-Cello (2), Deutsch (20); Angewandte Mathematik (20); Instrumentalmusik-Klarinette (4), Instrumentalröm.-kath. Religion (10): über erzbischöfl. Schulmusik-E-Gitarre (8), Biologie (2/D) amt; Kaufmännisch/wirtschaftliche Fächer (BO, RW1, MWIR) (20): WirtschaftspädagogInnen, AkademikerInnen mit Industrie-/WirtschaftBundessubventionsstellen an konfessionellen Prispraxis und EDV-Erfahrung; Dessinatur der Wevatschulen berei (20): TextiltechnikerIn (WeberIn), FachwisPrivatgymnasium der Zisterzienser 6900 Bregenzsen im Bereich der Jacquard- und Schaftweberei; Mehrerau, Mehrerauer Straße 68 Branchenübliche Softwarekenntnisse für den Bereich Gewebesimulation und Steuerung sowie Deutsch (13), Englisch (16), Geschichte (5), Geomehrjährige Erfahrung im Dekorstoffbereich ergrafie (10), Mathematik (10), Musikerziehung (24/ forderlich; Mediendesign 3D (20): 3D-ARTIST, D), Bildn. Erziehung (20/D), Werkerziehung (8/ Fachwissen im Bereich der 3-dimensionalen D) Raum-, Character- und Produktvisualisierung Privatgymnasium Sacré-Coeur Riedenburg 6900 sowie Animation. Branchenübliche SoftwareBregenz, Arlbergstraße 88 kenntnisse (Autodesk 3ds-Max, oder/und Autodesk Maya) erforderlich; Computerunterstützte Kath. Religion (2), Deutsch (7), Latein (1), EngTextverarbeitung (30): mit ausgezeichneten lisch (10), Französisch (7), Italienisch (2), MatheKenntnissen bei Standardsoftware; Geografie matik (3), Geografie (2), Bildn. Erziehung (14), und Wirtschaftskunde (4); EDV: Programmieren Werkerziehung (10) (20) AkademikerInnen mit mehrjähriger Erfahrung in der Programmiersprache JAVA und NET Wien, 24. April 2008 und ABAP-Programmierung, Grundlagen der Für die Bundesministerin: Datenverarbeitung u. Logik u. Algorithmen (20): Techn. MathematikerInnen mit Schwerpunkt MR Dr. Friedrich Fröhlich Datenverarbeitung oder techn. InformatikerInnen speziell für d. Fach Grundlagen der Datenverarbeitung; Netzwerktechnik (20): AkademikerInnen mit ausgezeichneten Kenntnissen sowie Erfahrung im Netzwerktechnikbereich; Mulimediatechnik, Mulitmedia-Hardware Multimediapublikationen und Medienwirtschaft (13): InformatikerInnen mit praktischer Erfahrung in BildBMUKK-618/0053-III/5b/2008 u. Tonverarbeitung sowie im Multimedia-Hardwarebereich; Hardware-Laboratorium und Hardware-Praktikum/Computerpraktikum (40): ElektronikerIn oder NachrichtentechnikerIn Die allgemeinen sbedingungen sind bzw. AkademikerIn (Computerpraktikum) mit der GZ 618/41-III/8/2008 zu entnehmen. sehr guten PC-Hardwarekenntnissen (Konfiguration, Reparatur, Erstellung von Platinen) und An technisch-gewerblichen Lehranstalten sowie Kenntnissen sowie Erfahrung in TelekommuniBundesschülerheimen gelangen mit Beginn des kation; Islamische Religion (20/D); EntwurfsproSchuljahres 2008/2009 voraussichtlich nachstehenjekt Darstellung und Komposition (20/D): Deside Lehrer- und Lehrerinnen-/Erzieher- und ErziegnerIn mit Praxis im Bereich angewandter und herinnenstellen zur Besetzung. bildender Kunst. Mehrjährige Erfahrung in den Bereichen Produktentwicklung, Führung und Die in Klammern angeführte Zahl ist die WochenOrganisation. stundenzahl. Gelangt eine Stelle nicht nur vertre bis LAAKIRCHEN 41 HALLSTATT OBERTRAUN

6 42 AMTSBLATT Samstag, 3. Mai 2008 Höhere graphische Bundeslehr- und Versuchsanstalt, 1140 Wien, Leyserstraße 6 Fachtheoretische und fachpraktische Unterrichtsgegenstände: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (1); Angewandte Betriebswirtschaft (3); Angewandte Informatik (36); Angewandte Mathematik (43); Angewandte Physik (8); Bewegung und Sport weiblich (6); Darstellende Geometrie (6); Darstellung und Komposition (24); Design und Kommunikation (6); Designtheorie (Grafik Design) (8); Deutsch bzw. Deutsch und Kommunikation (38); Englisch (48); Entwurf (Grafik Design) (35); Entwurfsprojekt (Grafik Design) (12); Geografie und Wirtschaftskunde (5); Kommunikations- und Sozialkompetenz (3); Laboratorium (Fotografie) (2); Laboratorium für audiovisuelle Medien (Fotografie) (5); Laboratorium für Medien (Multimedia) (15); Laboratorium für Druck und Medientechnik (14); Laboratorium für Materialprüfung und Qualitätssicherung (Multimedia, Fotografie) (6); Laboratorium für Multimedia (37); Mediendesign (Fotografie/ Multimedia) (28); Medienlabor (Grafik Design) (20); Projektstudien (Druck- und Medientechnik, Fotografie/Multimedia) (38); Projektstudien und Mediengestaltung (Grafik Design) (1); Religion (ev. ) (8); Reproduktions- und Drucktechnologie (4); Stilkunde (4); Stilkunde und Kulturphilosophie (8); Technologie der Medien (Grafik Design, Fotografie/Multimedia) (26); Technologie und Phänomenologie (Grafik Design) (9); Typografischer Entwurf (Grafik Design) (2); Werbung (Grafik Design) (2); Werkstätte (Druck- und Medientechnik) (21); Werkstätte und Produktionstechnik (Druck- und Medientechnik) (36); Werkstättenlaboratorium für Druck- und Medientechnik (19); Werkstättenlaboratorium für Fotografie (12); Werkstättenlaboratorium für Multimedia (201); Wirtschaftliche Bildung Rechts- und Staatsbürgerkunde (2); Wirtschaft und Recht (13). Höhere Bundeslehr- und Versuchsanstalt für chemische Industrie, 1170 Wien, Rosensteingasse 79 Deutsch und Englisch (34); Angewandte Mathematik (21): Dipl.-Ing. für Technische Mathematik mit mindestens 4-jähriger einschlägiger Praxis, bevorzugt Erfahrung im EDV-Netzwerksmanagement und Softwareentwicklung; Bewegung und Sport für Knaben (45/D); Wirtschaft und Recht (15): Bevorzugt Erfahrung im Aufbau und der Führung von Übungsfirmen; Angewandte Mikrobiologie (12): Diplomstudium mit mindestens 4-jähriger einschlägiger Praxis; Physikalische Chemie und Umweltmesstechnik (250): Abgeschlossenes Diplomstudium der Technischen Chemie mit mindestens 4-jähriger einschlägiger Industriepraxis, bevorzugt Erfahrung im Aufbau von Umweltmesssystemen Labor-Netzwerken; Oberflächentechnologie und Werkstättenlaboratorium (16): Dipl.-Ing. für Technische Chemie mit mindestens 4-jähriger einschlägiger Industriepraxis, bevorzugt Erfahrung in Oberflächentechnologie und EDV-gestützter elektronischer Messtechnik. Technologisches Gewerbemuseum, Höhere Technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt Wien 20, 1200 Wien, Wexstraße Fachtheoretischer Unterricht - Betriebslabor- Polymerwerkstoffe (19): AkademikerIn mit Kenntnissen in Mess- bzw. Prüflabor für Kunststofftechnik, insbesondere Prüftechnik polymerer Werkstoffe und daraus gefertigter Produkte; Englisch (26): Lehramt und absolviertem Unterrichtspraktikum; Gegenstand: Elektronik und Digitaltechnik (17): Akademiker/in oder einschlägige höhere Ausbildung mit Kenntnissen und praktischen Erfahrungen aus den Bereichen digitale Signalverarbeitung, Asicdesign, Embedded Systems, angewandte Informatik; Fertigungstechnik und Konstruktionslehre; ElektrotechnikerIn (16): Dipl.-Ing. oder einschlägige höhere Ausbildung und entsprechende, industrielle Erfahrungen, Umfassende und langjährige einschlägige Praxis in einem oder mehreren Bereichen der erneuerbaren Energieträger. Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Ökologie, Umweltmanagement, Nachhaltigkeit, Energiesparpotenziale und Energiebereitstellung. Kenntnisse über die Organisation der österreichischen und der europäischen Energiewirtschaft und über die Energiemärkte Elektrizität, Öl, Gas; Medizinische und biologische Grundlagen (15): Abgeschlossenes Medizinstudium, mehrjährige Praxis als Arzt, spezifische Kenntnisse im Einsatz der Informatik im medizinischen Bereich; Betriebswirtschaft, Betriebliches Informationsmanagement, Informationssysteme Ausbildung und Praxis in den Bereichen Betriebswirtschaft und Betriebsinformatik (45); AkademikerIn mit Ausbildung in Elektronik/Biomedizintechnik und mehrjähriger Praxis in Sporttechnologischen Labors im Ausbildungsschwerpunkt Sporttechnik der Abteilung Wirtschaftsingenieurwesen. Erfahrung im Aufbau der Diagnose und der Auswertung von Bewegungsanalysen sowie Kenntnisse der englischen Fachtherminologie wünschenswert (4); Ausbildungsschwerpunkt Biomedizinische Technik, Gegenstand: Biomedizinische Technik (22): Akademiker/in mit Kenntnissen und praktischen Erfahrungen aus den Bereichen Programmiersprachen, Bildverarbeitung, Signalanalyse, elektronischer Messtechnik, Signalkonditionierung, Sensorik, Halbleitertechnik, Mikroelektronik, Projektmanagement; Medientechnik, Technologie der Medien, Medienlabor, Multimediadesign (13): Kenntnisse und praktische Erfahrung in graphischem Design, Screendesign und Photographie sowie der aktuellen Softwaretools im Medienbereich insbesonders in Webdesign und Medienproduktion; WirtschaftsingenieurIn bzw. BetriebeswirtIn (Universitäts- oder Fachhochschulabschluss) (22): WirtschaftsingenieurIn bzw. BetriebswirtIn mit praktischer Erfahrung im Bereich Logistik sowie ausgezeichneten Englischkenntnissen (Einsatz in bilingualen Klassen mit Englisch als Arbeitssprache) befristet für ein Jahr; InformatikerIn (125): Programmieren und Projektentwicklung, Betriebsinformatik, Akademiker/in mit Schwerpunkt Informationstechnologie und Projektentwicklung; WirtschaftsingenieurIn MaschinenbauerIn (100): Konstruktionsübungen, Mechanik, Werkstoff- und Fertigungstechnik, AkademikerIn mit praktischer Erfahrung in EDV-unterstützter Konstruktion und in den Bereichen Mechanik, Werkstoff- und Fertigungstechnik; Fachpraktischer Unterricht Elektrotechnik/Elektronik (14): Elektromaschinenbauer In/ Mechatroniker- In mit facheinschlägiger Meisterprüfung, mind. 6 Jahre Praxis, Berufserfahrung auf den Gebieten Elektromotorenbau, Wickelei und Trafobau; Angewandte Mathematik + Leibesübungen Mädchen (20); Geografie + Leibesübungen Mädchen (22); Katholische Religion (20). Im Bereich des Stadtschulrates für Wien: Höhere technische Bundes- Lehr- und Versuchsanstalt Wien 3, 1030 Wien, Leberstraße 4c Bautechnisches Praktikum (Maurer) (20/D): vorausgesetzt werden facheinschlägiger Lehrabschluss, absolvierte Bauhandwerkerschule oder abgelegte Werkmeisterprüfung oder Baumeisterprüfung und mindestens sechsjährige Berufspraxis sowie Staplerführerschein; Bautechnisches Praktikum (Zimmerer) (20/D): vorausgesetzt werden facheinschlägiger Lehrabschluss, absolvierte Bauhandwerkerschule oder Werkmeisterprüfung oder Zimmerermeisterprüfung und mindestens sechsjährige Berufspraxis sowie Staplerführerschein. Von Vorteil sind Berufserfahrung als Bundzimmerer, Schalungs- und Stiegenbauer, in der Anwendung von Abbundprogrammen (z.b. SEMA) und CAD, Mitarbeiter- und Betriebsführung, Grundkenntnisse in Trockenbau, Dachdekker- und Spenglerarbeiten, Baumaschinenkunde und Bauphysik; Angewandte EDV und angewandte Mathematik (20/D): Abschluss einer Technischen Universität und Lehrbefähigung, vorausgesetzt werden Abschlüsse und Lehrpraxis in Netzwerktechnik Cisco Level CCNA und Microsoft MCSE. Von Vorteil ist ein Zertifikat für Netzwerktechnik Cisco Level CCNP sowie gute Kenntnisse in Englisch als Arbeitssprache. Deutsch/Bewegung und Sport (17). Höhere technische Bundeslehranstalt, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Wien, 1030 Wien, Ungargasse 69 TechnikerIn für Informationstechnologie/Netzwerktechnik (20/D): Lokale Netzwerke, Globale Netzwerke, Netzwerkadministration in TCP/IP- Netzen, Netzwerksicherheit, Netzwerkprogrammierung, Projekte und Projektmanagement. Programmieren von Routern und Switches unter Cisco-IOS, Linux, Windows; Konfiguration von Accesslists, Firewalls und Netzwerkprotokollen. Laborunterricht (Konfiguration von Routern, Switches und Servern). Unterrichtserfahrung mit körper- und sinnesbehinderten SchülerInnen ist erforderlich; WerkzeugmacherIn (25/D): mindestens 6-jährige facheinschlägige Berufspraxis, Werkmeister- oder Meisterprüfung für den fachpraktischen Unterricht; einschlägige mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Werkzeug-, Schnitt- und Formenbau. Erfahrung mit Pneumatik und Hydraulik im Vorrichtungsbau, besondere Kenntnisse in Kunststoffbe- und Kunststoffverarbeitung, sowie an Dreh-, Fräs-, Erosions-, Drahtschneid- und Schleifmaschinen. fundierte Kenntnisse in CAD-, CNC- und CAM-Programmierung mit ACAD, Emcotronic TM-02, Sinumerik 840D. Des Weiteren sind EDV Kenntnisse auf dem Niveau ECDL und eine Ausbildung in Mitarbeiterführung erforderlich; Informations- und Officemanagement (11): erforderlich sind sehr gute Kenntnisse in Win-Word, Excel, Publisher, Power-Point und moderner Bürokommunikation (Internet); Erfahrung mit Kooperativem Offenen Lernen und mit Integration von körper- und sinnesbehinderten SchülerInnen; Fachpraktischen und -theoretischen Unterricht der Lederwerkstätte (20/D): LedergalanteriewarenerzeugerIn mit mindestens 6-jähriger einschlägiger Berufspraxis sowie Meisterprüfung. Besondere Kenntnisse in Design, Mustermachen, Werkzeug- und Maschinenkunde, mehrjährige Berufserfahrung in der Erzeugung von Kleinlederware und Taschen sowie mehrjährige Erfahrung von Entwicklung und Ausführung handgenähter Lederware ist Voraussetzung. Erfahrung im Umgang mit körper- und sinnesbehinderten Schülern und Schülerinnen ist erforderlich; WerkzeugmacherIn (20/D): mit mindestens 6-jähriger Berufspraxis, Werkmeister- oder Meisterprüfung, besondere Kenntnisse in Kunststoffbe- und -verarbeitung, sowie in den Bereichen Werkzeug-, Schnitt- und Formenbau. Einschlägige mehrjährige Berufserfahrung an Dreh-, Fräs-, Erosions- und Schleifmaschinen im Schnitt und Formenbau. Fundierte Kenntnisse und Zeugnisse für Gasschmelz-, WIG-, MAG-, und E-Schweißen sind Voraussetzung. Weiters sind EDV-Kenntnisse auf dem Niveau des ECDL Advanced erforderlich. Erfahrung bei der Arbeit mit körper- und sinnesbehinderten SchülerInnen ist erforderlich; WerkzeugmacherIn (20/D): mit mindestens 6-jähriger Berufspraxis, Werkmeister- oder Meisterprüfung, fundierte Kenntnisse in CAD, CNC, CAM und PPS Programmierung mit ACAD, Mechanical Desktop, Inventor, Emcotronic TM-02, Sinumerik 840D, GOelan, Smartcam, Fauser JobDISPO und Fincos, einschlägige mehrjährige Berufserfahrung im Schnitt und Formenbau in der computerunterstützten Fertigung, EDV-Kenntnisse auf dem Niveau des ECDL Advanced sind erforderlich. Erfahrung bei der Arbeit mit körper- und sinnesbehinderten SchülerInnen ist erforderlich; TechnikerIn TU- Wien: (20/D): abgeschlossenes Studium, mindestens 4-jährige facheinschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Wirtschaftsingenieurwesen/Betriebsinformatik, Mechanik, Maschinenelemente, Werkstoff- und Fertigungstechnik, Werkzeugbau, Konstruktionsübungen, Laborübungen, Laborübungen mit PPS-Systemen, Finite Elemente, fundierte Kenntnisse in AutoCAD, Mechanical Desktop und Inventor sind erforderlich, Erfahrung mit körper- und sinnesbehinderten SchülerInnen ist erforderlich; TechnikerIn für Netzwerktechnik und Programmieren (30/D): mindestens 4-jährige facheinschlägige Berufserfahrung und auch Projekterfahrung in den Programmiersprachen Java, C, C++, VB, SQL, PHP, Inhaber eines CCNP-Zertifikates werden bevorzugt, Kenntnisse in den Bereichen Lokale Netzwerke, Globale Netzwerke, Netzwerkadministration in TCP/IP-Netzen, Netzwerksicherheit, Netzwerkprogrammierung, Projekte und Projektmanagement, Programmieren von Routern und Switches unter Cisco-IOS, Linux, Windows; Konfiguration von Accesslists, Firewalls und Netzwerkprotokollen. Laborunterricht (Konfiguration von Routern, Switches und Servern). Erfahrung mit körper- und sinnesbehinderten SchülerInnen ist erforderlich. Höhere technische Bundeslehranstalt Wien 3, 1030 Wien, Rennweg 89b Mechatronische Gegenstände (10/D): Automatisierungstechnik samt dazugehöriger Konstruktionsübungen mit CAD (AutoCAD und ProE); TechnikerIn für Elektrotechnik/Elektronik (10/ D): unter besonderer Kenntnis der Mess-, Steuerund Regelungstechnik und deren praktischer Anwendung in Bereichen der Mechatronik und der Mikroprozessortechnik; Informationstechnologie (57/D): Implementierung, Wartung und betrieblicher Einsatz von unterschiedlichen Betriebssystemen unter besonderer Berücksichtigung von Open-Source-Produkten sowie tiefgehende Kenntnisse von Mobile Devices und Netzwerktechnik (mit Cisco-Zertifizierung und VOIP- Kenntnissen); Fachpraktischer Unterricht (25): Bereich Mechatronik (samt Betreuung des INSTA-Busses), Kenntnisse der Informatik und der Leiterplattenfertigung. Höhere technische Bundeslehranstalt Wien 10, 1100 Wien, Ettenreichgasse 54 Maschinenbau (40/D): abgeschlossenes Studium mit mindestens vierjähriger facheinschlägiger Berufspraxis nach Studienabschluss, insbesondere auf den Gebieten Fertigungstechnik und/oder Anlagentechnik und/oder Verfahrenstechnik samt Erfahrung in 3D-CAD; Informatik (20/D): abgeschlossenes Studium mit mindestens vierjähriger Berufspraxis nach Studienabschluss, insbesondere auf dem Gebiet der Netzwerktechnik; Maschinenbauoder Werkzeugmachermeister (40/D): mit mindestens sechsjähriger Berufspraxis nach abgelegter Facharbeiterprüfung, insbesondere auf den Gebieten Werkzeug- und Formenbau, Kunststoffbe- und -verarbeitung sowie CNC-Technik inklusive CAD; Technische Chemie (20/D): abgeschlossenes Studium mit mindestens vierjähriger facheinschlägiger Berufspraxis, insbesondere auf den Gebieten Verfahrens- und Umwelttechnik; Elektronik (13): abgeschlossenes Studium mit mindestens vierjähriger facheinschlägiger Praxis nach Studienabschluss insbesondere auf dem Gebiet der Entwicklung und Konstruktion elektronischer Baugruppen; Mathematik/Darstellende Geometrie oder Physik (17); Bewegung und Sport/Knaben (14); Mathematik/Informatik (20); Deutsch/Englisch (20). Höhere technische Bundeslehranstalt Wien 16, 1160 Wien, Thaliastraße 125 TechnikerIn mit abgeschlossenem Studium der Fachrichtung Maschinenbau (20/D): mindestens 4-jähringe facheinschlägige Berufspraxis, EDV- Kenntnisse der relativen Office-Programme, umfangreiche Erfahrung im Bereich der Konstruktion mit Anwendung von ACAD und Pro/E sowie praktische Erfahrungen bei der Auswahl, beim Einsatz und beim Betrieb von Fördermitteln; TechnikerIn mit abgeschlossenem Studium der Fachrichtung Maschinenbau (20/D): mindestens 4-jährige facheinschlägige Berufspraxis, EDV- Kenntnisse der relativen Office-Programme, umfangreiche Erfahrung im Bereich der Konstruktion mit Anwendung von ACAD und Pro/E sowie praktische Erfahrungen im Bereich erneuerbare Energien, Umwelttechnologie und Strömungsmaschinen Tages- und Abendschule; Fachpraktischer Unterricht: (20/D): Meisterprüfung und mindestens 6-jährige, facheinschlägige Berufspraxis auf dem Fachgebiet des Maschinenbaues oder eine abgeschlossene Ausbildung an einer HTL, Fachrichtung Maschineningenieurwesen und mindestens 3-jähriger, facheinschlägiger Berufserfahrung, Kenntnisse in den Bereichen Zerspannungstechnik, Hydraulik, CNC, CAD, DAM, Produktplanung und Steuerung; Fachpraktischer Unterricht (20/D): Meisterprüfung und mindestens 6-jährige, facheinschlägiger Berufspraxis auf dem Fachgebiet der Elektrotechnik oder einer abgeschlossenen Ausbildung an einer HTL, Fachrichtung Elektrotechnik und mindestens 3-jährige, facheinschlägige Berufserfahrung, Kenntnisse in den Bereichen Niederspannungsinstallation, Stromrichtertechnik, EMV, CAD, Netzwerkinstallationstechnik und Regelungstechnik; Fachpraktischer und fachtheoretischer Unterricht (20/D): Meisterprüfung und mindestens 6-jährige, facheinschlägige Berufspraxis auf dem Fachgebiet der Elektronik oder einer abgeschlossenen Ausbildung an einer HTL, Fachrichtung Elektronik und mindestens 3-jährige, facheinschlägige Berufserfahrung, Kenntnisse in den Bereichen Hochfrequenztechnik, Messtechnik, Computer- und Netzwerktechnik, CAD, CAM, CNC, Industrielle Elektronik und Regelungstechnik; Fachpraktischer und fachtheoretischer Unterricht (20/D): Meisterprüfung und mindestens 6-jährige, facheinschlägige Berufspraxis auf dem Fachgebiet der Elektrotechnik oder einer abgeschlossenen Ausbildung an einer HTL, Fachrichtung Elektrotechnik und mindestens 3-jährige, facheinschlägige Berufserfahrung, Kenntnisse in den Bereichen Niederspannungsinstallationen, Stromtechnik, EMV, CAD, Netzwerkinstallationstechnik und Regelungstechnik. Höhere technische Bundeslehranstalt Wien 22, 1220 Wien, Donaustadtstraße 45 Elektronik/Telekommunikation/Technische Informatik und IT-Netzwerktechnik (70/D); entsprechender Studienabschluss mit mindestens vierjähriger Berufspraxis, Betriebs- und Applikationserfahrung, nachweislich Praxis- und Lösungskompetenz im Entwicklungs-Produktions- und Prüffeldbereich, unterrichts- und schulmanagementmäßig verwertbare Kenntnisse über Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung, perfekte Unterrichtsfähigkeit auch in Englisch; Elektronik/Telekommunikation/Technische Informatik und IT-Netzwerktechnik (18); entsprechender Studienabschluss mit mindestens vierjähriger Berufspraxis, Betriebs- und Applikationserfahrung, nachweislich Praxis- und Lösungskompetenz im Entwicklungs-, Produktions- und Prüffeldbereich, unterrichts- und schulmanagementmäßig verwertbare Kenntnisse über Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung, perfekte Unterrichtsfähigkeit auch in Englisch; Kaufmännische Fächer (20/D): abgeschlossenes Studium mit mindestens zweijähriger Praxis, Spezialisierung auf Rechnungswesen und Controlling im technischen Bereich, Erfahrung im internationalen Vertrieb, Projektmanagement im Telekommunikationsbereich, Erfahrung in Kinder- und Jugendarbeit, perfekte Unterrichtsfähigkeit auch in englischer Sprache. Informatik (12/D): abgeschlossenes Studium mit mindestens vierjähriger Berufspraxis, Spezialisierung auf hochqualifizierte Softwareentwicklung, Praxisund Problemlösungskompetenz im Bereich Systemadministration, abgeschlossene Ausbildung zum Cisco-Trainer unbedingt erforderlich, perfekte Unterrichtsfähigkeit in englischer Sprache; Informatik 22/D): abgeschlossenes Studium mit mindestens vierjähriger Berufspraxis, Spezialisierung auf hochqualifizierte Softwareentwicklung, Praxis- und Problemlösungskompetenz in der SAP-Anwendungsentwicklung mit Java unbedingt erforderlich, MCP- oder Java-Zertifikat, perfekte Unterrichtsfähigkeit in englischer Sprache; Mathematik/Physik (15). Bundesschülerheim der Höheren technischen Bundeslehranstalt, Wien 3, 1030 Wien, Juchgasse 27 Sozialpädagoge/in (120): Erfahrung in der Betreuung körper- und sinnesbehinderter Jugendlicher. Bundesschülerheim Strassergasse, 1190 Wien, Straßergasse Sozialpädagoge/in (20). Im Bereich des Landesschulrates für Niederösterreich: Höhere technische Bundeslehranstalt, 2020 Hollabrunn, Anton-Ehrenfried-Straße 10 Tschechisch (6); Wirtschaftliche Fächer/Rechtskunde BWL Studium, HTL Absolvent erwünscht, bes. Kenntnisse in Produktionsmanagement und Investitionsrechnung (20/D); FTU-Dipl.-Ing. für Elektrotechnik; Erfahrung auf den Gebieten der Messtechnik, der Automatisierungstechnik und der Anwendung von Mess-, Regel- und Visualisierungssoftware (21D). Höhere technische Bundeslehranstalt und Bundesfachschule für Uhrmacher, 3822 Karlstein, Raabser Straße 23 Deutsch/Erzieherdienst (20); Englisch/Erzieherdienst (30); Diplomingenieur Maschinenbau mit Erfahrung in der mechanischen Konstruktion und Inbetriebnahme automatisierungstechnischer Geräte insbesondere unter Einbeziehung hydraulischer Komponenten - mit guten Kenntnissen aus dem Bereich CAD (auch 3D) und programmieren von EDV-Anlagen (Visual Basic, Visual C++, Netzwerkkenntnisse), Laborpraxis muss gegeben sein (25/D); Dipl.-Ing. industrielle Elektronik/Regelungstechnik, mit langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung, des Prototypenbaues und der Inbetriebnahme elektronischer Komponenten und regelungstechnischer Systeme (analog, digital-mikrocontroller), der Automatisierung unter Einbeziehung der Hydraulik. Die Beherrschung von CAD (auch 3D) und höherer Programmiersprachen und Laborpraxis ist unbedingt erforderlich (45/D); Dipl.- Ing. Elektrotechnik Erfahrung auf dem Gebiet der Anlagenplanung und Inbetriebnahme; Beherrschung von E-CAD und höheren Programmiersprachen sowie Laborpraxis ist erforderlich (25D).

7 Samstag, 3. Mai 2008 Höhere technische Bundeslehranstalt, 3500 Krems, Alauntalstraße 29 Deutsch (8D). Bundesfachschule für Flugtechnik, 3425 Langenlebarn, Fliegerhorst Brumowski Bewegung und Sport/Knaben (9). Höhere technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt, 2340 Mödling, Technikerstraße 1-5 Deutsch/Bewegung und Sport/Knaben (20D); Englisch (30); Englisch/Bewegung und Sport/ Knaben (20); Deutsch (20D); Mathematik/Physik mit fundierten Informatikkenntnissen, insbesondere mit Kenntnissen in Computer-Algebra-Software (20); EDV-Techniker mit langjähriger Praxis auf dem Gebiet der Netzwerktechnik, Ausbildung auf dem Gebiet Innenraumgestaltung und Möbelbau, Hard- und Softwarekompetenz im Bereich CAD/CAM/CNC Lösungen in der Holzwirtschaft, fachspezifische Kenntnisse in englischer Sprache (20D); Dipl.-Ing. für Chemie/Biotechnologie für die Fachbereiche Chemie/Ökologie/Biologie, Einsatzmöglichkeit im Bereich der Technologie, Luftreinhaltung und Abfallwirtschaft (20); Dipl.-Ing. für Chemie/Biotechnologie für die Fachbereiche Chemie/Ökologie/ Biologie, Einsatzmöglichkeit im Bereich der Technologie, Auslandserfahrung und die Fähigkeit in englischer Sprache zu unterrichten (20D); Dipl.-Ing. für Kulturtechnik Wasserwirtschaft, Verkehrswegebau und Infrastrukturplanung, Bodenlaboratorium, Konstruktionsübungen und CAD (22D); FTU-Fachbereich Bau- und Möbelstile, Kunstformenlehre, Möbeldesign mit Bauund Möbelstile und Darstellungstechnik, Bestandsaufnahme historischer Möbel und Innenausstattung, Unterricht in englischer Sprache erwünscht (6); Dipl.-Ing. für MaschinenbauWahlplan MB/Mechatronik Praxis in Konstruktion von Maschinen und Anlagen und präzisionstechnische Anwendungen, Kenntnisse in den 2Dund 3D-CAD-Technologien und in der Abnahme von Maschinen und Anlagen (Erfahrung in moderner Messtechnik, Schwingungs- und Schallmessung, Anwendung von Lab VIEW u. ä.) (20D); Dipl.-Ing. für Maschinenbau Fahrzeugtechnik, Praxis in Entwicklung, Versuch und Konstruktion, Beherrschung von 3-D CAD und FEM und/ oder praktische Erfahrung der Mess- und Regelungstechnik, Kenntnisse der Betreuung von Projekten/Vortragstätigkeit zum Einsatz im fachtheor. Labor- und Konstruktionsübungsunterricht (22D); Dipl.-Ing. für Architektur HTL-Absolventen (Innenraumgestaltung), Erfahrung in der praxisrelevanten Anwendung von branchenüblichen CAD- und Graphik-Programmen (Auto CAD, ArchiCAD, Adobe-Photoshop), Auslandserfahrung und Ostsprachenkenntnisse er- AMTSBLATT wünscht (21D); FPU-Werkstätte Mechatronik Feinwerktechnik, Praxis im Werkzeug-Formenbau und CNC-Bearbeitung, Kenntnisse in CAD und EDV (25D); FPU-Werkstätte MechatronikFeinwerktechnik, Praxis in der Feinmechanik sowie CNC-Bearbeitung, Kenntnisse in CAD und EDV (25D); FPU-Fahrzeugtechnik, Kraftfahrzeugtechniker mit sehr guten Kenntnissen in der Fahrzeugdiagnose, Fahrzeugelektrik und EDV, Kenntnisse in der spanenden Metallbearbeitung erwünscht (25D); FPU-Werkstätte Innenausbau, Tischlermeister mit Erfahrung in EDV-unterstützer Arbeitsvorbereitung sowie Kalkulation, Projektplanung und Durchführung (25D). Höhere technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt, 3101 St. Pölten, Waldstraße 3 und Arbeitsvorbereitung (10D); FPU-Maschineningenieurwesen/Automatisierungstechnik Erfahrung in der mechanischen Grundausbildung, Blechbearbeitung und Stahlbau, Kunststofftechnik und Formenbau (22D). Malerschule 2500 Baden, Leesdorfer Hauptstraße Deutsch (18). Priv. Höhere technische Lehranstalt für Elektronik, 2130 Mistelbach, Karl-Katschthaler-Straße 2 Deutsch/Geographie (21); Englisch/Geschichte (10); Dipl.-Ing./Mag. für Informatik mit Erfahrung in Modellierung, besondere Kenntnisse in Netzwerktechnik, medizinische Informationstechnik (28D); Dipl.-Ing. für Elektronik/Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt biomedizinische Technik und Signalverarbeitung, bes. Kenntnisse der Informationsverarbeitung im Gesundheitswesen, Gerätetechnik und Projektmanagement, bes. Kenntnisse der Schaltungssimulation (20D); Dipl.-Ing. für Elektronik oder Informatik Schwerpunkt bei embedded systems Programmierung (8D); Dipl.-Ing. für Maschinenbau Erfahrung in der Konstruktion von Maschinen und Anlagen, CAD/CAM, Erfahrung in der Berechnung von Maschinenelementen (8D); Chemie/ Biologie/Ökologie bes. Kenntnisse der Biochemie und Humanbiologie (10); fachprakt. Unterricht Erfahrung in Blechbearbeitung, Schweißen und Schmieden (8D). Englisch Erfahrung mit elearning, Beherrschung der gängigen Office-Programme, auch Einsatz in der Abendschule (20); Dipl.-Ing. für Informatik fundierte Betriebssystem-Kenntnisse im Besonderen UNIX, Windows Server-, Internet- und Netzwerktechnologien (MCP- und Linux-Zertifikate im Server Bereich oder gleichwertige Kenntnisse), Kenntnisse in Design und Administration von relationalen Datenbanken (20/D); fachtheor. Unterricht Rechnungswesen und Betriebliche Organisation, zusätzliche EDVAusbildung erwünscht, SAP Kenntnisse von Vorteil, Kenntnisse von Buchhaltungssoftware erforderlich (20); Dipl.-Ing. für Maschinenbau Erfahrung in Berechnung, Konstruktion und Produktentwicklung, Kenntnisse in 3D-CAD Softwart Pro Engineer und CATIA, FEM Berech- Meisterschule für Tischler, 3380 Pöchlarn, Oskarnung, Unterricht in Englisch als Arbeitssprache Kokoschka-Straße 5 erwünscht (20D); Informatik Kenntnisse in Werkstätte (8), Konstruktionsübungen (4), WirtMultimedia- und Internettechnologie und Teleschaft und Recht (5), Betriebstechnik (4); Tischkommunikationssystemen, Erfahrung in der Entlerkonstruktion (4), Angewandte Informatik (2), wicklung von umfangreichen Projekten, ErfahTechnologie (4). rung in der Programmierung und im Design von Internetapplikationen (10D). Höhere technische Lehranstalt für Informationstechnologie der Stadtgemeinde, 3370 Ybbs/Donau, Höhere technische Bundeslehr- und Versuchsan- Schulring 6 stalt, 2700 Wr. Neustadt, Dr.-Eckener-Gasse 2 Dipl.-Ing. für Informatik/Elektrotechnik Kenntnisse im Bereich der Schaltungstechnik Deutsch/Englisch (22); Dipl.-Ing. für Elektro(Elektronik) sowie der zugehörigen Messtechnik, technik mit prakt. Erfahrung bei Netzwerken Kenntnisse im Bereich der Glasfasertechnik und Betriebssystemen, inklusive Systemsicher(physik. Grundkenntnisse, Aufbau, Funktionsheit und bei automatisierten Testsystemen für inweise und Komponenten eines Glasfasernetzes), dustrielle IT, Erfahrung in der Leitung und ReaKenntnisse in der Nachrichtentechnik mit Spelisierung von Projekten (50D); Dipl.-Ing. für Inzialisierung im Bereich der Datenübertragung in formatik Erfahrung in den Bereichen SoftwareComputernetzwerken (25/D); Dipl.-Ing. für Inentwicklung, Systembetrieb, Datenbanken und formatik/elektrotechnik Kenntnisse in den Projektmanagement (22D); FPU-BautechnikProgrammiersprachen C, C++, Java, PHP, Perl, Hochbau, Zimmermeister, Erfahrung im ökologidelphi, Visual Basic, Betriebssysteme DOS, Winschen Hausbau (Niedrigenergie- und Passivhäudows 9x/NT/2000/xP/Unix/Linux; Kenntnisse ser aus Holz); Erfahrung im ingenieurmäßigen über Serverbetriebssystem-Komponenten (SamHolzbau unter Verwendung zeitgemäßer Holzba, LDAP, AD, X.500, NFS, NIS) im heterogenen verbindungen, Kenntnisse im computeruntereinsatz; Entwurf von relationalen DB-Systemen stützten Abbund und Konstruieren, Kalkulation 43 (Oracle ); Datenabfrage und Datenmanipulationsprogrammierung (SQL, ODBC ); Kenntnisse in HTML, XML, Javascript in Kombination mit Datenbanken (24/D); Dipl.-Ing. für Informatik/Elektrotechnik Hardwarekenntnisse zur Erfassung, Speicherung und Übertragung von multimedialen Informationen; digitale Bild- und Kameratechnik (Fotografie, Film, Video ); Kenntnisse in der Audiotechnik, Software zur Audio- und Videobearbeitung, Visualisierungstechnik, Medienorganisation und Medienökonomie, Grundkenntnisse der Sinneswahrnehmung und Formenlehre (25/D); Dipl.-Ing. für Informatik/Elektrotechnik Kenntnisse über LANs und WANs (ISDN, ATM ); über OSI, Netzwerkprotokolle (TCP/IP), LAN-Topologien, Router- und Switchkonfiguration (CCNA); über den Aufbau von WLANs und VPNs sowie im Bereich der Netzwerksicherheit (Firewall, IDS, DMZ, Kryptographie) (28/D). Bundesschülerheim I 3500 Krems, Kasernstraße 6-8 Erzieherdienst (männlich) - (90). Berufspädagogisches Institut der Österreichischen Jungarbeiterbewegung, 2340 Mödling, Dr. Bruno Buchwieser-Gasse 1 EDV, Angewandte Datentechnik (16). Im Bereich des Landesschulrates für Burgenland: Höhere technische Bundeslehranstalt Eisenstadt, 7000 Eisenstadt, Bad Kissingen-Platz 3 Werkstättenlaboratorium Luftfahrzeugbau (3/ D); Maschinenschlosser mit Spezialkenntnissen mit hydraulischen und pneumatischen Steuerungen (25/D); Installateur mit Erfahrung im Bereich Hydraulik und Pneumatik (25/D); Luftfahrzeugwart mit mindestens dreijähriger Erfahrung in der Wartung von Flächenflugzeugen (Zelle und Kolbentriebwerk), Grundausbildung und Blechbearbeitung Flugtechnik (30/D); Werkstätte: Elektrotechnik, mehrjährige Erfahrung im Bereich Niederspannungs-Installationen, Elektronikfertigung und Automatisierung (25); Elektrotechnisches Laboratorium (3); Diplomingenieur für Elektrotechnik mit mindestens vierjähriger Industrieerfahrung in den Bereichen HardwareEntwicklung und Automatisierung. Unterricht in den Fachbereichen Elektrotechnik, Elektronik und Digitaltechnik, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (32); Diplomingenieur für Maschinenbau mit mehrjähriger Industrieerfahrung im Bereich 3D-CAD-Konstruktion, Unterricht in maschinentechnischen Fächer (26); Maschinentechnische Gegenstände (Fertigungstechnik mit Konstruktionsübungen (5); Maschinentechnische Fächer, Luftfahrzeugbau (2); Diplomingenieur für Angewandte Informatik (16).

8 44 AMTSBLATT Samstag, 3. Mai 2008 Höhere technische Bundeslehranstalt Pinkafeld, 7423 Pinkafeld, Meierhofplatz 1 Fachtheorie Elektronik: Dipl.-Ing. für Elektronik mit mehrjähriger Erfahrung auf den Gebiet Mikroelektronik, Schaltungsdesign für analoge und digitale Schaltkreise. Programmiersprache C++ und VHDL (20/D); Fachtheorie Technische Gebäudeausrüstung und Energieplanung: Dipl.-Ing. für Maschinenbau, Ausbildungszweig Energieund Umwelttechnik bzw. Verfahrenstechnik mit mehrjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Gebäudetechnik (Heizung, Klima, Sanitärtechnik, Energieplanung und Projektleitung), sicher Beherrschung der einschlägigen Planungssoftware (22/D); Fachtheorie Technische Gebäudeausrüstung und Energieplanung: Dipl.-Ing. für Maschinenbau oder Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, sichere Beherrschung der einschlägigen Planungssoftware (CAD, Office, Projektmanagement), Erfahrung auf dem Gebiet der Gebäudetechnik, Englisch in Wort und Schrift (22/D); Fachtheorie Technische Gebäudeausrüstung und Energieplanung: Dipl.-Ing. für Elektrotechnik bzw. Verfahrenstechnik oder gleichwertig, mit mehrjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Gebäudetechnik (Heizung, Klima, Sanitärtechnik, Energieplanung und Projektleitung), für die Gegenstände Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Elektrotechnik und Labor, Beherrschung einschlägiger CAD- und Berechnungssoftware für Gebäudetechnik (22/D); Fachtheorie Bautechnik Dipl.-Ing. (TU) für Geodäsie oder Kulturtechnik und Wasserwirtschaft: mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung in der Geotechnik, sichere Beherrschung der einschlägigen Planungssoftware sowie Eignung zur Netzwerk- und Systembetreuung. Anwendung elektronischer Messverfahren, sowie Grundkenntnisse des Wasserbaues, Englisch in Wort und Schrift für bilingualen Unterricht (6/D); Fachpraktischer Unterricht Technische Gebäudeausrüstung und Energieplanung: Meisterprüfung oder HTL-Absolvent für Technische Gebäudeausrüstung und Energieplanung mit mehrjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Gebäudetechnik (Errichtung, Projektierung und Bauaufsicht), für die Bereiche Gasund Wasserinstallation und Werkstättenlabor (Erdgas, Flüssiggas, Alternativenergie), Beherrschung einschlägiger CAD- und Berechnungssoftware, ausreichende Englischkenntnisse für bilingualen Unterricht (25/D); Fachpraktischer Unterricht Technische Gebäudeausrüstung und Energieplanung: Meisterprüfung für Heizungsund Lüftungsbau mit mehrjähriger Praxis-Erfahrung auf dem Gebiet der Gebäudetechnik (Montage und Bauaufsicht), für die Bereiche Zentralheizungsbau, Lüftungsbau, Alternativenergie (Solaranlagen und Biomasseanlagen), Gas- und Wasserinstallation, EDV-Kenntnisse erwünscht (CAD, Word, Excel) (25/D); Fachpraktischer Unterricht Technische Gebäudeausrüstung und Energieplanung: Meisterprüfung Schlosser mit mehrjähriger Praxis-Erfahrung, bevorzugt Anlagenbau in der Trinkwasserversorgung, für die Bereiche mechanische Grundausbildung, Elektro-Schweißerei, WIG-Schweißen, Rohrleitungsbau für Trinkwassersysteme (Edelstahl), mechanische Werkstätte. Grundkenntnisse in ACAD und Office-Anwendungen (25/D); Fachtheorie Bautechnik Dipl.-Ing. (TU) für Bauingenieurwesen: mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung im Bauingenieurwesen, sichere Beherrschung der einschlägigen Planungssoftware sowie Eignung zur Netzwerk- und Systembetreuung, Englisch in Wort und Schrift für bilingualen Unterricht (20). NICHT KONFESSIONELLE PRIVATSCHULE Landesfachschule für Keramik und Ofenbau Stoob, 7344 Stoob, Keramikstraße 16 Laboratorium (8), Fachzeichnen und angewandte EDV (7), Entwurf (10), Wirtschaft und Recht (2), Darstellung und Komposition (3). Im Bereich des Landesschulrates für Oberösterreich: Höhere Technische Bundeslehranstalt Braunau, 5280 Braunau, Osternberger Straße 55 FTU-Maschinenbau (23/D): DI (TU) Maschinenbau mit mindestens 4-jähriger Berufserfahrung mit einem 3D-CAD-Programm (ProE) sowie Programmier-Erfahrung; FTU-Elektrotechnik (27/ D): DI (TU) Elektrotechnik mit mindestens 4-jähriger Berufserfahrung aus dem Bereich Grundlagen der Industriellen Elektronik Bauteile, Grundschaltungen, Grundschaltungen der Gleich- und Wechselspannungstechnik, Berechnungsmethoden, Sensorik, Automatisierungsund Steuerungstechnik und Bussysteme. Einzelne Module der Industriellen Elektronik sollen in Englisch unterrichtet werden; FPU-Elektronik (10/D, 21): Elektroniker mit Meisterprüfung, umfassende Erfahrung in der Entwicklung, Fertigung und Prüfung von Elektronikkomponenten in SMD Technologie; FPU (10/D, 21): Meisterprüfung im Metallgewerbe, Praxis und Erfahrung auf Fräs- und Drehmaschinen, Schweißkenntnisse (WIG, MIG, MAG), CNC Erfahrung von Vorteil. Höhere Technische Bundeslehranstalt Linz, 4020 Linz, Goethestraße 17 FTU-Architektur (24): DI (TU) Architektur mit mind. 4-jähriger facheinschlägiger Praxis und sehr guten CAD-Kenntnissen; FTU-Tiefbau (27): DI (TU) Bauwesen mit mind. 4-jähriger facheinschlägiger Praxis; Projektmanagement (9/D): DI (TU) Bauingenier/in mit mind. 4-jähriger facheinschlägiger Praxis auf dem Gebiet Projektmanagement und Betriebsorganisation; FPU- Maurer (40): Lehrabschluss und Werkmeisterbzw. Bauhandwerkerabschluss mit mind. 6-jähriger facheinschlägiger Praxis; FPU-Zimmerer (20): Lehrabschluss und Werkmeister- bzw. Bauhandwerkerabschluss mit mind. 6-jähriger facheinschlägiger Praxis; Chemie (17). Höhere Technische Bundeslehranstalt Linz, 4020 Linz, Paul-Hahn-Straße 4 FTU-Maschinenbau (27/D): DI (TU) Maschineningenieurwesen oder Mechatronik mit Industrieerfahrung in Handhabungstechnik und Automation; FPU-Maschinenbau (23/D): Meister (bevorzugt mit HTL Abschluss), Zerspannungstechnik mit Praxis CNC und CAM; FPU (11/D): Meister (bevorzugt mit HTL Abschluss) Kunststofftechnik und Gießen mit Praxis; Mathematik/ Physik (20): Lehramt Mathematik und Physik bzw. Technische Mathematik. Höhere Technische Bundeslehranstalt Neufelden, 4120 Neufelden, Höferweg 47 FPU (12): Meister für die Bereiche Antriebstechnik und Pneumatik mit Kenntnissen auf den Gebieten Motorsteuerungen, Messsysteme, Servoantriebe, Elektronik und pneumatische Steuerungen. Höhere Technische Bundeslehranstalt Steyr, 4400 Steyr, Schlüsselhofgasse 63 Goldschmied (26): Goldschmiedemeister/in mit mehrjähriger Praxis, besondere Fachkenntnisse im Entwurf sowie in den Vervielfältigungstechnologien im Schmuckbereich, sehr gute gemmologische Kenntnisse; Fach- u. Entwurfzeichnen und angewandte EDV (6): Kunsterzieher/in mit besonderen Fachkenntnissen im Entwurfsbereich für das Metallgewerbe, Fachkenntnisse im Bereich Modellieren, bei der Modellerstellung am Computer und der verschiedenen Vervielfältigungstechnologien im Produktdesign. Höhere Technische Bundeslehranstalt Wels, 4600 Wels, Fischergasse 30 FTU-Maschinenbau (21/D, 20): DI (TU) Maschinenbau und/oder Mechatronik mit Erfahrungen in Konstruktionstechnik (3D-Systeme: Pro-E und/oder CATIA und/oder SOLID WORKS in Verbindung mit FEM); FTU-Maschinenbau (16/ D, 16): DI (TU) Maschinenbau und/oder Mechatronik mit Erfahrungen in Mechatronik und Automation, Mess-, Regel- und Steuerungstechnik, Schwerpunkt Labor; FTU-Maschinenbau (9/D, 9): DI (TU) Maschinenbau und/oder Mechatronik mit Erfahrungen in Fertigungstechnik, Maschinenelemente, Mechanik und Strömungsmaschinen; FTU-Informatik (26/D, 14): DI (TU) Technische Informatik mit praktischer Erfahrung mit Computerbetriebssystemen, im Bereich Netzwerktechnik und Informationstechnologie sowie besonderen Kenntnissen auf dem Gebiet von Medientechnik, Datenbanken und betrieblichen Informationsmanagement; FTU-Chemie (60/D, 42): DI (TU) Technische Chemie mit mehrjähriger Industriepraxis, fundierte Kenntnis instrumenteller Analysenmethoden und Zusatzqualifikation für Qualitätssicherung in analytischen Laboratorien, Erfahrung in Materialtechnologie, Verfahrens- und Fertigungstechnik sowie in der Anwendung chemisch-technischer Software bzw. Zusatzqualifikation für Technische Biochemie, Mikrobiologie, Verfahren- und Fertigungstechnik, chemische Technologie sowie EDV-gestützter Messdatenerfassung; FPU-Elektrotechnik (20): Meister im Bereich Elektrotechnik oder Mechatronik, Kenntnisse in der Reparatur von Elektrogeräten, Wickeln von Elektromotoren, Grundkenntnisse in mechanischer Bearbeitung und im verarbeiten von Kunststoffen. Höhere Technische Lehranstalt Andorf, 4770 Andorf, Schulstraße 1 FTU-Chemie (7/D, 16): DI (TU) Technische Chemie mit Erfahrungen im Bereich Polymerchemie. Höhere Technische Lehranstalt der Stadtgemeinde Grieskirchen, 4710 Grieskirchen, Landl Platz 1 FTU-Informatik (8). Höhere Technische Lehranstalt der Stadtgemeinde Ried, 4910 Ried, Molkereistraße 4 FTU-Maschinenbau (31/D): DI (TU) Maschinenbau mit Konstruktionserfahrung (CAD). Technischen Lehranstalt der Stadt Traun, 4050 Traun, Holzbauernstraße 20 Deutsch (10). Im Bereich des Landesschulrates für Salzburg: Höhere Technische Bundeslehranstalt Salzburg, 5022 Salzburg, Itzlinger Hauptstraße 30 Fachtheoretischer Unterricht Maschinenbau (50); Fachtheoretischer Unterricht Maschinenbau (20/D); Fachtheoretischer Unterricht Elektronik (20/D) (Praxis in Nachrichtenübertragungs- und Hochfrequenztechnik: Entwicklung, Fertigung und Qualitätssicherung; Hardware-, Software-Codesign; routinierte Verwendung von Präsentationsprogrammen sowie E-Learning- Tools (MOODLE) für Unterricht in Notebookklassen; Bautechnisches Praktikum (10) (Baumeister- oder Zimmermeisterprüfung; Bauleiter); Fachpraktischer Unterricht Elektrotechnik (26) (Leistungselektronik, Antriebstechnik); Fachpraktischer Unterricht Medizintechnik (7/D) (Wartung und Reparatur medizinisch-technischer Geräte, Systeme und Anlagen); Fachpraktischer Unterricht Elektronik (25/D) (Fertigung feinwerktechnischer und elektronischer Halbzeuge mittels CNC-Maschinen einschließlich deren Programmierung); Fachgegenstände Medien- Design (4/D) (12/D) (12) (8) (6); Fachgegenstände Medien-Technik (12); Fachgegenstände künstlerisches Gestalten, Textil- und Fotobereich (16); Fächerkombination Angewandte Mathematik Angewandte Informatik Bewegung und Sport (18); Fächerkombination Angewandte Mathematik Englisch für Englisch als Arbeitssprache (10); Fächerkombination Angewandte Mathematik Informatik DG (20) (Technische Mathematik, Qualitätssicherung, Betreuung von Diplomarbeiten); Fächerkombination Angewandte Mathematik Bewegung und Sport (20); Fächerkombination Englisch Bewegung und Sport für Mädchen (20) (Cambridge Certificate); Englisch (20); Religion katholisch (15); Religion katholisch (6) (Routine in Präsentationsprogrammen sowie E-Learning-Tools (MOODLE) für Unterricht in Notebookklassen; Latein (2). Höhere Technische Bundeslehranstalt Hallein, 5400 Hallein, Davisstraße 5 Fachtheoretischer Unterricht Bautechnik (18/D) (Konstruktive Bearbeitung von Stahlbeton-Stahl und Holztragwerken, Vermittlung von DG- Grundlagen, CAD); Fachtheorie Wirtschaftsingenieurwesen (15/D) (Betriebstechnik, Praxis in Holz- oder Metallbranche); Fachpraktischer Unterricht Metallbereich-CNC (20) (Absolvent einer HTL für Maschinenbau bzw. Wirtschaftsingenieurwesen oder Schlossermeister); Fachpraktischer und fachtheoretischer Unterricht im Steinmetz- und Bildhauerbereich; (15-20/D) (CAD-Kenntnisse erwünscht); Fachpraktischer Unterricht Metallbereich (15-20). Höhere Technische Bundeslehranstalt Saalfelden, 5760 Saalfelden, Almer Straße 33 Fachtheoretischer Unterricht Bautechnik-Bauingenieurwesen (20/D) (Baubetrieb, Brückenbau; AUTOCAD); Fachtheoretischer Unterricht Bautechnik-Bauingenieurwesen (5/D) Kulturtechniker oder Bauingenieur mit Berufspraxis im Verkehrswegebau); Fachtheoretischer Unterricht Elektrotechnik (12/D) (Automatisierungstechnik, Computertechnik, Labor); Fachtheoretischer Unterricht Mechatronik (10/D) (Steuerungs-, Regelungs- und Automatisierungstechnik); Fachpraktischer Unterricht Mechatronik (20-24/D) (Maschinenschlosser); Fachpraktischer Unterricht Mechatronik (20-24/D) (Kunststofftechniker); Angewandte Mathematik (10); Angewandte Informatik (10); Geographie und Wirtschaftskunde (7). Höhere Technische Lehranstalt für, Betriebsmanagement/Holzwirtschaft Kuchl (Holztechnikum Kuchl), 5431 Kuchl, Markt 136 Fachpraktischer Unterricht (20-25/D) (Werkstätte Holzbe- und verarbeitung); Fachpraktischer Unterricht (20-25/D) (Werkstätte Holzbe- und -verarbeitung). Im Bereich des Landesschulrates für Steiermark: Höhere Technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt Graz Ortweinschule und Versuchsanstalt für Bautechnik, 8013 Graz, Körösistraße 157 Fachtheoretischer Unterricht Bautechnik (10/D): Dipl.-Ing. für Bauingenieurwesen, Ausbildungsschwerpunkt Baubetrieb und Bauwirtschaft, für die Kombination der Unterrichtsgegenstände Baubetriebslehre, Statik und Betonbau. Weiters ist eine mehrjährige Berufserfahrung im operativen Bereich als Bauleiter im Tiefbau und Hochbau erforderlich. Ziviltechniker- oder Baumeisterprüfung erwünscht. Insbesondere ist der Einsatz in der Schulung des s- und Kalkulationsprogrammes Auer-Succsess geplant. Sehr gute CAD-Kenntnisse (AutoCAD) werden vorausgesetzt. Kenntnisse in Englisch als Arbeitssprache sind erwünscht; Fachtheoretischer Unterricht Bautechnik (10/D): Dipl.-Ing. für Bauingenieurwesen, Ausbildungsschwerpunkt Grundbau und Bodenmechanik, für die Kombination der Unterrichtsgegenstände Grundbau, Wasserbau und Geotechnik. Weiters ist eine mehrjährige Berufserfahrung als Bauleiter im Tiefbau erforderlich. Ziviltechniker- oder Baumeisterprüfung erwünscht. Sehr gute CAD- Kenntnisse (AutoCAD) werden vorausgesetzt. Kenntnisse in Englisch als Arbeitssprache sind erwünscht; Fachtheoretischer Unterricht Bautechnik (10/D): Dipl.-Ing. für Bauingenieurwesen, Ausbildungsschwerpunkt konstruktiver Wasserbau und Siedlungswasserbau, für die Kombination der Unterrichtsgegenstände Geotechnik, Baulabor und Siedlungswasserbau. Weiters ist eine mehrjährige Berufserfahrung im operativen Bereich als Bauleiter im Tiefbau erforderlich. Ziviltechniker- oder Baumeisterprüfung erwünscht. Sehr gute CAD-Kenntnisse (AutoCAD) werden vorausgesetzt. Kenntnisse in Englisch als Arbeitssprache sind erwünscht; Fachtheoretischer Unterricht Bautechnik (10/D): Dipl.-Ing. für Architektur, für die Kombination der Unterrichtsgegenstände Baukonstruktionslehre und Konstruktionsübungen. Im Rahmen der Erwachsenenbildung ist mit Freitag- und Samstag-Unterricht zu rechnen. Weiters ist eine mehrjährige Berufserfahrung im operativen Bereich als Bauleiter im Hochbau erforderlich. Ziviltechniker- oder Baumeisterprüfung erwünscht. Sehr gute CAD-Kenntnisse (AutoCAD-3D) werden vorausgesetzt. Kenntnisse in Englisch als Arbeitssprache sind erwünscht; Fachtheoretischer Unterricht Bautechnik (5/D): Dipl.-Ing. für Bauingenieurwesen, Ausbildungsschwerpunkt Eisenbahnbau, für die Kombination der Unterrichtsgegenstände Verkehrswegebau und Brückenbau. Eine mehrjährige Berufserfahrung als Bauleiter im Bereich Gleiserhaltung, Gleisumbau und Neubau von Gleisanlagen ist erforderlich. Kenntnisse in Englisch als Arbeitssprache, Baubetrieb und Projektentwicklung sind erwünscht; Fachtheoretischer Unterricht Bautechnik (10): Mag. für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, für die Kombination der Unterrichtsgegenstände Wirtschaft und Recht und Rechnungswesen. Sichere Beherrschung von einschlägigen vom PC unterstützten Methoden wird vorausgesetzt. Kenntnisse in Englisch als Arbeitssprache sind erwünscht; Stilkunde sowie Technologie und Phänomenologie (10/D). Voraussetzungen: Abgeschlossenes Kunstgeschichtestudium, optional mit Dissertation, Schwerpunkt Fotografie. Einschlägige Berufserfahrung in der Durchführung praktisch künstlerischer Arbeiten; Bereich Audiovisuelles MedienDesign fachspartenübergreifend für die Unterrichtsgegenstände Technologie und Phänomenologie, Medientechnik, Medienlabor, Entwurf, Atelier und Werkstätte, Digitale Bildbearbeitung (20/D). Voraussetzungen: Reifeprüfung, Meisterschule für Fotografie an der GLVA oder gleichwertige Ausbildung. Optional einschlägiges FH Studium z.b. Inofrmationsdesign; Bereich Audiovisuelles MedienDesign fachspartenübergreifend für die Unterrichtsgegenstände Technologie und Phänomenologie, Medientechnik, Medienlabor, Entwurf, Atelier und Werkstätte, Digitale Bildbearbeitung (12/D). Voraussetzungen: Reifeprüfung, Kolleg für Fotografie, weiterführendes Studium, oder gleichwertige Ausbildung. Einschlägige Berufserfahrung in der Durchführung praktisch künstlerischer Arbeiten; Bereich plastisches Design, Metallgestaltung für die Unterrichtsgegenstände Entwurf, Atelier und Werkstätte, Darstellung und Komposition (20/D). Voraussetzungen: Reife- und Diplomprüfung an einer HTL, Abschluss Kunstuniversität, Meisterklasse für Produkt- und Objektgestaltung Metall. künstlerische Tätigkeit; Bereich Kolleg und höhere Abteilung für Kunst und Design für die Unterrichtsgegenstände Technologie und Phänomenologie, Stilkunde (20/D). Voraussetzungen: Reife- und Diplomprüfung an einer HTL, Studium der Kunstgeschichte, optional Doktorat, Schwerpunkt Kunstgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Einschlägige Berufserfahrung in der Durchführung praktisch künstlerischer Arbeiten; Bereich der Fachsparte MÖBEL-RAUM-DE- SIGN in der Abteilung Kunst und Design. Einsatz für den Unterricht in den Fächern Entwurf und Möbel-RaumgestaltungsEntwurf, CAD (13/ D). Voraussetzungen: abgeschlossene Tischlerausbildung (Meisterprüfung), abgeschlossenes Architekturstudium, mindestens 5-jährige einschlägige Berufspraxis und Erfahrung im Projektmanagement. Ausgezeichnete Kenntnisse in CAD und EDV, Gestaltungs- und Entwurfskompetenz mit dem Schwerpunkt der ganzheitlichen Innenraumgestaltung; Fachsparte Audiovisuelles Mediendesign, Fachbereich Film, Video und MultimediaArt, an der Abteilung für Kunst und Design für die Unterrichtsgegenstände: Medienlabor für MultimediaArt, Medientechnik, Technologie der Medien, Entwurf, Werkstätte und Technologie und Phänomenologie (12/D). Ausbildung: Abschluss einer Fachausbildung im Bereich Multimedia. Mindestens sechsjährige Erfahrung im Bereich digitaler gestalterischer Aufgaben. Tätigkeitsnachweis: Arbeit in den Bereichen Autorenprogramme, Gestaltung im Programm Macromedia Flash, DVD- Produktion, HTML Gestaltung und Realisierung und in multimedialen Präsentationstechniken. Gefordert sind praktische und theoretische Kenntnisse in den Programmen Adobe Photoshop, InDesign, GoLive und Illustrator, Macromedia Studio und in Programmen zur Videobearbeitung und in Programmen spezieller Präsentationstechnologien. Kenntnisse im Bereich der digitalen Bildbe- und -verarbeitung und des Farbmanagements sind erwünscht. Nachgewiesen sollte auch die fachpraktische Lösungskompetenz für fachtheoretische Problemstellungen aus allen Bereichen der angewandten multimedialen Gestaltung werden. Eine entsprechende praktisch-multimediale und multimedial-künstlerische Tätigkeit ist besonders erwünscht; Fachsparte Audiovisuelles Mediendesign, MultimediaArt, an der Abteilung für Kunst und Design für die Unterrichtsgegenstände: Medienlabor für MultimediaArt, Medientechnik, Technologie der Medien, Entwurf, Werkstätte und Technologie und Phänomenologie (20/D). Voraussetzungen: Reife- und Diplomprüfung, FH Abschluss Studiengang Multimediaart oder gleichwertig. Tätigkeitsnachweis: Mehrjährige Praxis im Bereich Multimediadesign und in der Durchführung praktisch künstlerischer Arbeiten; Fachsparte Grafik und Kommunikationsdesign an der Abteilung für Kunst und Design für die Unterrichtsgegenstände: Medienlabor für MultimediaArt, Medientechnik, Technologie der Medien, Entwurf, Werkstätte und Technologie und Phänomenologie (20/D). Ausbildung: Abschluss einer Fachausbildung im Bereich Multimedia. Mindestens sechsjährige Erfahrung im Bereich digitaler gestalterischer Aufgaben. Tätigkeitsnachweis: Arbeit in den Bereichen Autorenpro-

9 Samstag, 3. Mai 2008 AMTSBLATT 45 grammen, Gestaltung im Programm Macromedia Flash, DVD-Produktion, HTML Gestaltung und Realisierung und in multimedialen Präsentationstechniken. Gefordert sind praktische und theoretische Kenntnisse in den Programmen Adobe Photohop, InDesign, GoLive und Illustrator, Macromedia Studio und in Programmen zur Videobearbeitung und in Programmen spezieller Präsentationstechnologien. Kenntnisse im Bereich der digitalen Bildbe- und -verarbeitung und des Farbmanagements sind erwünscht. Nachgewiesen sollte auch die fachpraktische Lösungskompetenz für fachtheoretische Problemstellungen aus allen Bereichen der angewandten multimedialen Gestaltung werden. Eine entsprechende praktisch-multimediale und multimedial-künstlerische Tätigkeit ist besonders erwünscht; Fachsparte Audiovisuelles Mediendesign, MultimediaArt, an der Abteilung für Kunst und Design für die Unterrichtsgegenstände: Medienlabor für MultimediaArt, Medientechnik, Technologie der Medien, Entwurf, Werkstätte und Technologie und Phänomenologie (12/D). Voraussetzungen: Reife- und Diplomprüfung, FH Abschluss Studiengang Multimediaart oder Informationsdesign oder weiterführendes Studium. Tätigkeitsnachweis: Mehrjährige Praxis im Bereich Multimediadesign und in der Durchführung praktisch künstlerischer Arbeiten. Höhere Technische Bundes- Lehr- und Versuchsanstalt Graz-Gösting, 8051 Graz, Ibererstraße Maschineningenieurwesen (20/D): Dipl.-Ing. mit aktueller Industriepraxis in den Bereichen Anlagenbau, Energietechnik und Automatisierung sowie praktische Erfahrung auf den Gebieten der Konstruktions- (CATIA und/oder ProE) und Messtechnik; Maschineningenieurwesen-Fahrzeugtechnik (20/ D): Dipl.-Ing. mit aktueller Industriepraxis aus Fahrzeugtechnik und Motorentechnik, Messtechnik, Konstruktion (CATIA und/oder ProE) und Berechnung (FE) von Fahrzeugkomponenten und Erfahrung im Projektmanagement; Wirtschaftsingenieurwesen (20/D): Dipl.-Ing. Maschinenbau-Wirtschaft mit aktueller Industriepraxis in den Bereichen Betriebstechnik, Logistik, Produktionswirtschaft und SAP, Kenntnisse in den Programmen ARENA und CATIA und/oder ProE sind erwünscht; Elektrotechnik Anlagentechnik (20/D): Diplomingenieur des Fachgebietes Elektrotechnik- Anlagentechnik mit aktueller Industriepraxis in Elektroplanung mit EPLAN, elektrischer Antriebstechnik und Kenntnissen der PC-gestützten Messtechnik (LabView). Gefordert wird weiters die Bereitschaft, zumindest teilweise in englischer Sprache zu unterrichten; Elektrotechnik Automatisierungstechnik (20/ D): Diplomingenieur des Fachgebietes Elektrotechnik-Automatisierungstechnik mit aktueller Industriepraxis in Fertigungs- und Prozessautomation. Steuerungstechnik mit SPS (S7, B+R) und Kenntnissen der PC-gestützten Messtechnik (LabView). Gefordert wird weiters die Bereitschaft, zumindest teilweise in englischer Sprache zu unterrichten; Elektrotechnik Automatisierungstechnik (20/ D): Diplomingenieur des Fachgebietes Elektrotechnik-Automatisierungstechnik mit aktueller Industriepraxis in industriellen Bussystemen, SCADA Software und Kenntnissen der PC-gestützten Messtechnik (LabView). Gefordert wird weiters die Bereitschaft, zumindest teilweise in englischer Sprache zu unterrichten; Informatik (20/D): Dipl.-Ing. oder Mag. für Informatik mit Praxis und umfassenden Kenntnissen in der Administration von Netzwerken der Windows- und/oder Linux-Serverwelt sowie objektorientierter Programmiersprachen und Vertrautheit mit Datenbanken; Angewandte Mathematik und Darstellende Geometrie (20/D): Mag. für Mathematik mit Erfahrung von vor allem technischen Berechnungen (maschinenbaulich bzw. elektrotechnisch) und Einsatz von Mathematik-Software sowie Darstellende Geometrie mit Erfahrung in elektronischen Anwendungen (Pro-E,...); Fachpraxis Maschineningenieurwesen (CNC- Ausbildung) (20/D): Meister oder Ingenieur mit mindestens 6-jähriger facheinschlägiger Berufspraxis, CAM-Kenntnisse über CATIA-NC und ProE-NC, sowie Erfahrung mit den Steuerungen Siemens 840D und Emcotronic sind unbedingt notwendig. Ein Lehrabschluss als Dreher wäre wünschenswert. Weiters sind Flexibilität in der Zuteilung des Dienstortes sowie gute Englischkenntnisse von Vorteil; Fachpraxis Kunststofftechnik (20/D): Meister oder Ingenieur mit mindestens 6-jähriger facheinschlägiger Berufspraxis in der Be- und Verarbeitung von Kunststoffen. Erfahrungen im Bereich Werkzeugbau sowie gute Englischkenntnisse sind von Vorteil, ebenso wird die Flexibilität in der Zuteilung des Dienstortes gefordert; Fachpraxis Elektrotechnik (20/D): (Steuerungstechnik/Automatisierungstechnik): Meister oder Ingenieur mit mindestens 6-jähriger facheinschlägiger Berufspraxis. Erfahrungen im Bereich elektrische Antriebe sowie gute Englischkenntnisse sind von Vorteil, ebenso wird die Flexibilität in der Zuteilung des Dienstortes gefordert; Fachpraxis elektrotechnischer Gerätebau und Elektronik (20/D): Meister oder Ingenieur mit mindestens 6-jähriger facheinschlägiger Berufspraxis. Kenntnisse über Fahrzeugelektronik sind erwünscht. Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil, ebenso wird die Flexibilität in der Zuteilung des Dienstortes gefordert. Höhere Technische Bundeslehranstalt Kaindorf, 8430 Kaindorf an der Sulm, Grazer Straße 202: Mathematik/Englisch (20/D). Voraussetzung: abgeleisteter ECDL (European Computer Driving Licence). Erfahrungen mit Englisch als Arbeitssprache sowie in der Erwachsenenbildung wären wünschenswert. Höhere Technische Bundeslehranstalt Kapfenberg, 8605 Kapfenberg, Viktor-Kaplan-Straße 1 Fachtheoretischen Unterricht: Dipl.-Ing. der Elektrotechnik, Schwerpunkt: Elektrische Anlagen, elektrische Antriebe und Leistungselektronik (20/D). Anforderungsprofil: abgeschlossenes Elektrotechnikstudium, anschließend 4 Jahre Berufserfahrung im Bereich elektrische Anlagentechnik, insbesondere bei der Projektierung elektrischer Anlagen in der Gebäudetechnik der Industrie und der Energietechnik sowie im Bereich Antriebstechnik, insbesondere bei der Dimensionierung von elektrischen Antrieben und Auslegung von Leistungselektronik. Ausreichende ITund Programmierkenntnisse sind gefordert. Vom Bewerber wird erwartet, dass er seinen Unterricht in englischer Sprache halten kann; Mathematik/Physik (20/D). Höhere Technische Bundeslehranstalt Weiz, 8160 Weiz, Dr.-Karl-Widdmann Straße 40: Dipl.-Ing. für Elektrotechnik/Telematik (20/D): mit mindestens 4-jähriger Berufspraxis in den Bereichen Steuerungs- und Regelungstechnik bzw. Automatisierungstechnik. Vertiefte IT- Kenntnisse, die Anwendung weborientierter Programmiersprachen, sowie fachspezifische Fremdsprachenkenntnisse in Englisch; zusätzlicher Einsatz in der Betreuung von fächerübergreifenden Projekten und Diplomarbeiten mit Firmenkooperationen ist geplant; Maschineningenieurwesen (20/D). Anforderungsprofil: Abgeschlossenes Studium Maschineningenieurwesen, ausgeprägte Fachkenntnisse und eine mindestens 4-jährige, einschlägige Industriepraxis in den Bereichen Fertigungstechnik, Produktionsplanung und Messtechnik. Außerdem sind fundierte IT- und CAD-Kenntnisse (3D) gefragt, sowie die Fähigkeit, Teile des Unterrichts in englischer Sprache zu halten. Außerdem ist die Betreuung von fächerübergreifenden Projekten und Diplomarbeiten in Zusammenarbeit mit Industriebetrieben notwendig; Wirtschaftsingenieurwesen (20/D). Anforderungsprofil: Abgeschlossenes Studium Wirtschaftsingenieurwesen, ausgeprägte Fachkenntnisse u. eine mind. 4-jährige einschlägige Industriepraxis in den Bereichen Fertigungstechnik, Produktionsplanung, Logistik und Projektmanagement. Weiters gefragt sind fundierte IT- Kenntnisse sowie die Fähigkeit, Teile des Unterrichts in englischer Sprache zu halten. Außerdem ist die Betreuung von fächerübergreifenden Projekten und Diplomarbeiten in Kooperation mit Firmen notwendig; Fachpraktischer Unterricht, elektrotechnischer Bereich(20/D): Für den fachpraktischen Unterricht wird ein Fachmann für den Bereich Steuerungstechnik, Automatisierungstechnik gesucht. Aufgrund der vielen Erneuerungen auf diesem Gebiet und des immer wichtigeren Einflusses der Steuerungstechnik ist eine mehrjährige Praxiserfahrung im Umgang mit den neuersten Modellen von SPS Siemens S7 (Profibus) und Bu.R System 2005 (Canbus) unbedingt erforderlich. Um die Schüler in den Abteilungen bestmöglich ausbilden zu können, ist auch die Betreuung von Abschlussarbeiten bzw. Diplomarbeiten und Projekten notwendig; Fachpraktischer Unterricht im Bereich Maschinenbau (20/D). Aufgrund der Pensionierung eines Kollegen wird ein Werkzeugbautechniker mit mehrjähriger Erfahrung im Formenbau und in der Stanzereitechnik, sowie mit umfassenden Kenntnissen im Umgang und Programmierung von numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen ausgeschrieben. Weiters zählt zu seinen Aufgaben die Betreuung von Abschlussarbeiten, Diplomarbeiten und Projekten. Höhere Technische Bundeslehranstalt Zeltweg, 8740 Zeltweg, Hauptstraße 182 Dipl.-Ing. Maschinenbau (20/D) mit Erfahrung in Konstruktion und Berechnung und Kenntnissen in CAD und angewandter Informatik Dienstort: Trieben und Zeltweg; Fachpraktischer Unterricht (20/D): Werkzeugmaschineur mit CNC-Ausbildung (vorzugsweise Siemens 810) und abgeschlossene Werkmeisterschule. Dienstort: Zeltweg; Dipl.-Ing. Bautechnik (20/D ) Ingenieurbau mit Erfahrung in Stahl-, Stahlbeton- und Holzbau sowie Baustatik. Dienstort: Zeltweg; Dipl.-Ing. Bautechnik (20/D) Architektur mit Erfahrung im Hochbau. Dienstort: Zeltweg; Englisch und Deutsch (20/D). Dienstort: Trieben; Mathematik (14). Dienstort: Trieben. Berufliche Lehranstalt für Sehbehinderte und Blinde, Hauswirtschaftliche Schule für Sehbehinderte, 8010 Graz, Leonhardstraße 130 Deutsch und Kommunikation (4/D), Werkstätte Korb- und Möbelflechterei (20/D), Werkstätte Metallbearbeitung (20/D), Sport und Bewegung/ Mädchen (6/D), Holzbearbeitung (4/D), Rechnungswesen, Betriebsführung, Wirtschaftl. und Politische Bildung (10/D), Grundlagen der Telekommunikation, der Netzwerktechnik und der Informatik (13/D), Wirtschaftliches Rechnen (4/ D), Englisch (6/D), Werkstätte Weberei (3/D), Fachrechnen, Fachkunde, Arbeitskunde (6/D). Private Höhere Lehranstalt für Land und Ernährungswirtschaft des Schulvereins der Grazer Schulschwestern, 8020 Graz, Georgigasse 84 Ernährungswirtschaftlicher und haushaltsökonomischer Fachunterricht (10). Höhere Technische Lehranstalt, 8700 Leoben, Max- Tendler-Straße 3 Angewandte Mathematik (4/D), Angewandte Physik (9/D), Prozesse und Technologie der Logistik (3/D), Technologie der Werkstoffe (2/D); Feuerfeste Bau- und Mörtelstoffe (3), Chemische und physikalische Grundlagen (2), Mitarbeiterführung und -ausbildung (2), Gewinnungstechnik (6), Tagbaubegleittechnik (7), Rechtskunde (3). Chemie-Ingenieurschule, 8055 Graz, Triester Straße 361 Deutsch und Kommunikation (1/D), Wirtschaft und Recht (0,5/D). Im Bereich des Landesschulrates für Kärnten: Höhere technische Bundeslehranstalt Mössingerstraße, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25 FTU Telematik und Wirtschaft (6/D) Arbeitssprache Englisch. Höhere technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt Villach, 9500 Villach, Tschinowitscherweg 5 FTU Informatik (40); FTU Möbelbau und Tischlerei (20) Universitätsstudium, Fachrichtung Architektur, Industrial Design und Meisterprüfung Tischler; FTU Wirtschaft und Recht (20). Höhere technische Bundeslehranstalt, 9170 Ferlach, Schulhausgasse 10 FTU Industriedesign (30); FTU Wirtschaftsingenieurwesen (20); FTU Waffentechnik (20) Universitätsstudium Maschinenbau, Zusatzausbildung in Waffentechnik, Sicherheitstechnik, Wehrtechnik. Höhere technische Bundeslehranstalt Wolfsberg, 9400 Wolfsberg, Gartenstraße 1 FP Unterricht Elektrik/Elektronik (20/D); Meisterprüfung als Elektriker. Im Bereich des Landesschulrates für Tirol: Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, 6020 Innsbruck, Anichstraße Diplomingenieurin oder Diplomingenieur Maschineningenieurwesen (4/D) mit Hochschulstudium Maschinenbau oder Verfahrenstechnik und mehrjähriger Berufserfahrung in mindestens einem der Bereiche Anlagenbau, Kraftwerkstechnik oder Mess- und Regeltechnik; Diplomingenieurin oder Diplomingenieur Elektronik (21/D) mit Erfahrung in CAD, Simulation, Hochfrequenztechnik und Programmierung; Diplomingenieurin oder Diplomingenieur Elektrotechnik (15/D) mit Kenntnissen in Elektrischen Anlagen, Elektrischen Maschinen, Prozessautomatisierung; Werkstätte Elektrotechnik (42/D) mit Kenntnissen in Elektromechanik, Elektrischem Gerätebau (abgeschlossene Meisterprüfung bzw. HTL-Matura von Vorteil); Werkstätte Maschinenbau (57/D) mit Kenntnissen in Zerspanung, Drehen, Fräsen, Werkzeugbau, Verbindungstechnik, Blechbearbeitung; Betriebsinformatik (4/D, 27), Wirtschaft und Recht (4), Werkstätte Elektronik (21/D). Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, 6020 Innsbruck, Trenkwalderstraße 2 Religion (6), Englisch (20), Deutsch (4), Angewandte Mathematik und Darstellende Geometrie (18), Diplomingenieurin oder Diplomingenieur Architektur (13), Werkstätte Maurer (15), Diplomgrafikerin oder Diplomgrafiker (10/D, 14), Entwurf (3), Atelier und Werkstätte Bildhauerei (4/D, 14). Höhere technische Bundeslehranstalt, 6166 Fulpmes, Waldrasterstraße 21 Werkstätte Maschinenbau (8/D). Höhere technische Bundeslehranstalt, 6460 Imst, Brennbichl 25 Werkstätte Tischlerei (55/D, 22), Diplomingenieurin oder Diplomingenieur Bauingenieurwesen (42/D), Diplomingenieurin oder Diplomingenieur Architektur (30/D). Höhere technische Bundeslehranstalt, 6200 Jenbach, Schalserstraße 43 Diplomingenieurin oder Diplomingenieur Maschineningenieurwesen (21), Werkstätte Installationstechnik und Heizungslabor (25/D), Betriebsinformatik und Programmieren (4). NICHT Private Schule für gewerbliche Holzbildhauerei, 6652 Elbigenalp Fachzeichnen, Entwurf und angewandte EDV (8), Atelier und Werkstätte Bildhauerei (12), Atelier und Werkstätte Vergolder (17/D, 2), Technologie (2). Glasfachschule Kramsach, Mariatal, 6233 Kramsach Angewandte Mathematik (6), Technisches Zeichnen und darstellende Geometrie (5/D, 8), Werkstätte (15/D), Technologie (11/D, 4), Laboratorium (3/D), Entwurf und Design (6). Höhere technische Lehranstalt, Linker Iselweg 22, 9900 Lienz Werkstätte Elektronik (12/D), Werkstätte Elektrotechnik (9/D). IKA Reutte, Innovationszentrum, Kohlplatz 7, 6600 Pflach Diplomingenieurin oder Diplomingenieur Mechanik (6), Diplomingenieurin oder Diplomingenieur Elektrotechnik (16), Diplomingenieurin oder Diplomingenieur Maschineningenieurwesen (8). Bundesschülerheim, Weinhartstraße 4, 6020 Innsbruck Individuelle, spezifische Lernförderung und Erziehertätigkeit (20). Im Bereich des Landesschulrates für Vorarlberg: Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, 6900 Bregenz, Reichsstraße 4 Deutsch (9), Informatik (4); Maschinentechnische Fachtheorie: Maschinen- und Formenbau insbes. Konstruktionslehre in 3D-CAD vor dem Hintergrund industrieller Praxiserfahrung und Kenntnissen moderner Werkstoffe (17/D), Fachtheoretische Grundlagen Maschinenbau Kunststofftechnik inkl. Bauteilgestaltung und Produktentwicklung (17/D), Maschinentechnische Fachpraxis (Werkstätte): Werkzeugbau und spanende Fertigung (25/D). Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, 6850 Dornbirn, Höchsterstraße 73 Deutsch/Geschichte (20), Englisch (20), Angewandte Mathematik, Physik und Informatik (20), Chemie: Akademische Ausbildung Technische Chemie (Chemische Betriebstechnik, Verfahrenstechnik), betriebliche Praxis, vorzugsweise Laborleitung (10), Angewandte Informatik: Standardsoftwareanwendungen, Betriebssysteme und Betriebsinformatik (20), Angewandte Informatik: Projekte und Projektmanagement (4), Angewandte Informatik: Werkstättenlaboratorium, Computerwerkstätte (14), Textiltechnische Fächer (14), Werkstätte (4); Chemie: Akademische Ausbildung Technische Chemie (Chemische Betriebstechnik, Verfahrenstechnik), betriebliche Praxis, vorzugsweise Laborleitung (20/D), Angewandte Datenverarbeitung: Akademische Ausbildung (Informatikstudium TU oder WU), mind. 4 Jahre Praxis, PPS-Systeme (SAP), Office-Systeme, Moderne Kommunikationstechniken (Internet, HTML, XML, ASP, PHP) (23/D), Medientechnik: Einschlägige akademische Ausbildung (z.b. Intermedia), praktische Erfahrung mit Computerprogrammen für Design, Bild- und Videobearbeitung (z.b. Adobe CS), Moderne Kommunikationstechniken (Internet, HTML, XML, ASP, PHP) (10/D), Informatik Programmierung: Akademische Ausbildung (Informatikstudium TU oder WU), mind. 4 Jahre Praxis, Objektorientierte Softwareentwicklung (graphische, UML), Programmiersprachen (Java, C++, C#, PHP, ASP), Datenbanken relationale und objektorientierte, Moderne Kommunikationstechniken (Internet, HTML, XML, ASP, PHP), praktische Erfahrung in der Durchführung von Softwareentwicklungsprojekten, praktische Erfahrung in der Programmierung von Webanwendungen (Client/Server Lösungen unter Verwendung von PHP mit MySQL und ASP mit SQL-Server), Betriebssysteme Windows, Linux, Solaris (30/D), Maschinenbau Elektrotechnik: Dipl.-Ing. für Maschinenbau oder Elektrotechnik, mind. 4 Jahre Praxis, sehr gute praktische Kenntnisse in der Anwendung von CAD-Systemen (AUTOCAD, Inventor, Mechanical Desktop) (35/D), Wirtschaftsingenieurwesen Logistik: Akademische Ausbildung (TU Wirtschaftsingenieur), mind. 4 Jahre Praxis, Betriebstechnik, Produktionsplanung, Logistik, Werkstoff- und Fertigungstechnik (15/D), Logistik: Akademische Ausbildung (TU Wirtschaftsingenieur), mind. 4 Jahre Praxis, Betriebstechnik, Produktionsplanung, Logistik (8/D), Betriebstechnik, Betriebswirtschaft, Projektentwicklung (20/D). Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, 6830 Rankweil, Negrellistraße 50 Ethik (10); Angewandte Mathematik (29/D), Dipl.-Ing. für Elektronik Industrielle Elektronik mit Praxis im Bereich elektronische Schaltungstechnik und -entwicklung oder Produktentwicklung, Anwendungen in der Messtechnik, in der Industrie- und Leistungselektronik (Antriebe, Labor, elektromagnetische Verträglichkeit), jeweils CAE-Erfahrung und Kenntnis von Entwicklungshilfen sowie ausgiebige Kenntnisse in der Informatik (21/D). Wien, 23. April 2008 Für die Bundesministerin: i.v. Mag. Maria Gruber-Redl BMUKK-618/0054-III/5b/2008 Die allgemeinen sbedingungen sind der GZ 618/41-III/8/08 zu entnehmen. An Sozialakademien Lehranstalten für Tourismus, Sozialberufe und wirtschaftliche Berufe gelangen mit Beginn des Schuljahres 2008/2009 vor-

10 46 AMTSBLATT Samstag, 3. Mai 2008 aussichtlich nachstehende Lehrerinnen- und Lehrer-/Erzieherinnen- und Erzieherstellen zur Besetzung. Die in Klammern angeführte Zahl ist die Wochenstundenzahl. Gelangt eine Stelle nicht nur vertretungsweise/vorübergehend, sondern auf Dauer zur Besetzung, wird auf diesen Umstand durch den Vermerk /D hingewiesen. Im Bereich des Stadtschulrates für Wien: Höhere Bundeslehranstalt für Mode und Bekleidungstechnik und wirtschaftliche Berufe, 1090 Wien, Michelbeuerngasse 6 8 Gewerblicher Fachunterricht (25), Kaufmännische Fächer (40), Angewandte Informatik, Netzwerktechnik (50), Chemie/Physik (20), Haushaltsökonomischer Fachunterricht (35), Musikerziehung (10), Politische Bildung und Recht (6)., 1100 Wien, Reumannplatz 3 Informationsmanagement (10), Angewandte Informatik (12/D). Höhere Bundeslehranstalt für Tourismus und wirtschaftliche Berufe, 1130 Wien, Bergheidengasse 5 19 Kaufmännische Fächer (20), Informations- und Officemanagement und Angewandte Informatik (20), Betriebspraktikum und Ausbildungsschwerpunkt Gastronomie und Ernährung (22), Küchenorganisation und Kochen (20). Höhere Bundeslehranstalt für Mode und Bekleidungstechnik sowie künstlerische Gestaltung, 1160 Wien, Herbststraße 104 Kaufmännische Fächer und Netzwerkbetreuung (abgeschlossenes Studium der Wirtschaftspädagogik, Fähigkeit und Bereitschaft zur Netzwerkbetreuung, Erfahrung im Marketing, Kenntnisse im Bereich Außenhandel, Fähigkeit, Englisch als Unterrichtssprache einzusetzen) (10-15), Entwurf und Modezeichnen, Modegrafik und Illustration, Fotografie und Computergrafik (Abgeschlossenes Studium der Universität für angewandte Kunst, Meisterklasse Mode, Kenntnisse in Tex-Design, Designtheorie, Modegeschichte und Trendforschung, Erfahrung in Fotografie und Werbegrafik, Fähigkeit, Englisch als Unterrichtssprache einzusetzen) (10), Werkstätte Keramik (13), Werkstätte Metall (12). Bundesfachschule für wirtschaftliche Berufe, 1170 Wien, Kalvarienberggasse 28 Gesundheits- und Krankenlehre (6), Englisch Nativespeaker (9)., 1190 Wien, Straßergasse Chemie (8), Angewandte Informatik und Informations- und Officemanagement (20), Sozialmanagement Anforderungsprofil: Ausbildung zum Sozialarbeiter, praktische Erfahrung in Sozialeinrichtungen, ev. Zusatzausbildung Sozialmanagement (8), Religion katholisch (10). Höhere Bundeslehranstalt für Tourismus und Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe, 1210 Wien, Wassermanngasse 12 Kaufmännische Fächer (20), Native Speaker Englisch (50/D), Bewegung und Sport Knaben (6/ D), Informatik Netzbetreuung (20/D), Englisch (15), Deutsch (15). Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe der Schulschwestern des 3. Ordens des hl. Franziskus, 1030 Wien, Erdbergstraße 70 Kaufmännische Fächer (10/D) Aufbaulehrgang und Fachschule für wirtschaftliche Berufe Schulverein Sta. Christiana, 1230 Wien, Willergasse 55 Französisch (12/D), Informatik (7,5/D). Caritas Ausbildungszentrum für Sozialberufe, 1090 Wien, Seegasse 30 Animation und Rehabilitation (6/D), EDV (10/ D). Gastgewerbefachschule des Schulvereins der Wiener Gastwirte, 1010 Wien, Judenplatz 3 4 Englisch (20/D), Kalte Küche und künstlerisches Wirken mit Schwerpunkt praktisches Arbeiten und Modellieren mit Tragantmasse, Blumenstekken mit frischen Blumen nach Wiener Schule und Tortendekorierung (1,5); Restaurant (20); Touristisches Management Anforderungsprofil: mehrjährige berufliche Praxis im Bereich touristischer Werbung und Öffentlichkeitsarbeit sowie ein absolviertes Studium der Publizistik (4); Informationsmanagement und Netzwerkbetreuung mit 40 Workstations, 400 User und Serverbereich, Englisch (5,5/D). Hotel- und Tourismusschulen MODUL der Wirtschaftskammer Wien, 1190 Wien, Peter-Jordan- Straße 78 Informatik (16/D), Hotelmanagement (9), Betriebswirtschaftlehre und Volkswirtschaft (4), Informations- und Officemanagement (16). Länger Freude an Erinnerungsstücken: UV-Verglasung und hochwertige Rahmen schützen Fotos und Bilder vor Alterungsprozessen Im Bereich des Landesschulrates für Niederösterreich:, 3300 Amstetten, Stefan-Fadinger-Straße 36 Englisch (12). Ausbildungszweig: Kultur- und Kongressmanagement, 2500 Baden, Germergasse 5 Deutsch (20), Informatik (mit praktischer Erfahrung in der Betreuung von Netzwerken und Medieninformatik und im Umgang mit professionellen Filmschnittprogrammen) (71,5), Kaufmännische Fächer mit Schwerpunkt Angewandte Informatik insbesondere Ausbildung in spezifischen Grafikprogrammen (23), FPU-Kunstbetrachtung (4), FPU-Küche und Service (mehrjährige Praxis in Hotellerie oder Gastronomie erwünscht) (20). und Schule für Sozialbetreuungsberufe mit dem Schwerpunkt Altenarbeit, 2362 Biedermannsdorf, Perlasgasse 10 Chemie (12), Informations- und Officemanagement (12), Kaufmännische Fächer in Verbindung mit ÜFA-Ausbildung (45), Englisch/Italienisch (23), Mathematik und Angewandte Mathematik/ Italienisch (22), Bewegung und Sport Mädchen/ Englisch (22), Angewandte Programmierungen u. Content Management (14), Tschechisch (UÜ) (4), Musikerziehung und Kommunikations- und Mediendesign, Audiotechnik, Medieninformatik (31), Aktivierung und kreativer Ausdruck (3). Bundesfachschule für wirtschaftliche Berufe und Schule für Sozialbetreuungsberufe, 3950 Gmünd, Otto-Glöckel-Straße 6 Tschechisch/Deutsch als Fremdsprache (AUL) (16), Deutsch/Englisch (18), FPU-Küche und Service (18), Aktivierung und Kreativer Ausdruck (2). und Schule für Sozialbetreuungsberufe mit dem Schwerpunkt Altenarbeit, 3350 Haag, Wiener Straße 2 Bildernische Erziehung (13), Angewandtes Informationsmanagement und Netzwerkbetreuung (16), Spanisch (15); Lebens- und Sterbebegleitung (Wintersemester) (1), Haushaltsökonomie Ernährung und Diät (Wintersemester) (1), Kommunikation und Altenarbeit (3,5), Politische Bildung und Recht (2)., 2020 Hollabrunn, Mühlgasse 35 Englisch (20), Sozialverwaltung (2). und Schule für Sozialbetreuungsberufe, 3580 Horn, Gartengasse 1 Informations- und Officemanagement (21), Medieninformatik (11), Angewandte Informatik/ Kfm. Fächer Schwerpunkt Informatik (23), Politische Bildung u. Recht (1), Altenarbeit und Behindertenarbeit/Aktivierung und kreativer Ausdruck (9), ASP Behindertenarbeit (2). Höhere Bundeslehranstalt für Tourismus und Lehrhotel, 3500 Krems, Langenloiser Straße 22 Deutsch (12), Fachtheoretischer Unterricht (Touristisches Management, Tourismus- und Reisewirtschaft) (36), Fachpraktischer Unterricht Betriebspraktikum (70), Mathematik/Englisch (15), Erzieherdienst (26). Höhere Bundeslehranstalt für Mode und Bekleidung und für wirt. Berufe, 3500 Krems, Kasernstraße 6 Deutsch (12). und Schule für Sozialbetreuungsberufe, 2130 Mistelbach, Brennerweg 8 Informatik und Medien/Betriebs- und Volkswirtschaft/Rechnungswesen und Controlling/Rechnungswesen/Betriebs- und Volkswirtschaft/ Computerunterstützes Rechnungswesen (41), Bildungsarbeit Kindergarten (4), Kommunikationstraining, Supervision (4), Sozialarbeit, Teamarbeit und Organisation (1). Höhere Bundeslehranstalt für Tourismus, 2070 Retz, Seeweg 2 Betriebspraktikum (7), Medientechnik u. Public Relation (6), Kaufmännische Fächer (13), Mathematik (8), Touristisches Management für Tschechien (1), Tschechisch/Deutsch (20), Englisch (12). und Schule für Sozialbetreuungsberufe, 3100 St. Pölten, Eybnerstraße 23 Angewandte Informatik und Office-Management mit Kenntnissen in MS-Office, Adobe CS 2, Dreamweaver (15), Kaufm. Fächer mit Kenntnissen in RWCO, CRW (15 ), BEZ (Kenntnisse Photoshop, Adobe und Videoschnitt erforderlich) (8), Mathematik/Französisch (16), Deutsch/Englisch (20), Bildungsarbeit Kindergarten (1. Semester d SJ 2008/09) (3), Aktivierung u. kreativer Ausdruck (3), Ernährung und Diät, Haushaltsökonomie (1), Gesundheits- und Krankenpflege, Kommunikation, Klinisch angeleitetes Praktikum (7), Gesundheits-, Krankheitslehre u. Hygiene (5). Wien. Es gibt viele Möglichkeiten Mutter und Vater Danke zu sagen: Geradezu klassische Geschenke sind persönliche Fotos oder selbst gemalte Bilder. Eine gute Wahl, denn mit einem guten Bild oder einem schönen Foto an der Wand kann ein ganzer Raum aufgewertet werden. Leider verblassen häufig schon nach kurzer Zeit die Farben. Ausgelöst wird der Alterungsprozess durch Licht. Energiereiche und kurzwellige UV-Strahlen spalten die Molekülketten der Farbmittel und lassen in der Folge das Bild blasser erscheinen. Wer keine Lust hat, seine Erinnerungsstücke nur im dunklen Keller aufzuhängen, dem empfiehlt Sascha Kuntel von der Boesner GmbH & Co. KG in Wien, Europas größtem Händler für Künstlerbedarf, neben einem guten Bilderrahmen eine Verglasung mit UV-Schutz. Das Spezialglas filtert das UV-Licht, damit es bei den Geschenken zum Mutterund Vatertag keinen Schaden anrichtet. Qualitätsrahmen verhindert Verblassen und inszeniert, Zum Glück kann das menschliche Auge auf diese Lichtanteile bei der Farbwahrnehmung verzichten, so dass die Erinnerungsstücke weiterhin in seiner vollen Pracht bewundert werden können, erklärt Kuntel. Er empfiehlt einen Ort, der nicht ständig direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Zudem sollen Rahmen und Rückwände säurefrei sein. was lieb und teuer ist Die Boesner-Niederlassung in Wien hat mehrere hundert verschiedene Rahmenleisten und Fertigrahmen auf Lager. Hier hätte sicherlich auch der Maler Van Gogh seine Freude gehabt: Ich bin ganz wild darauf, meine Bilder in Rahmen zu sehen, schrieb er an seinen Bruder. Kuntel, erklärt die Wirkung des Rahmens auf seinen Inhalt so: Der richtige Rahmen lenkt den Blick des Betrachters auf das Wesentliche und setzt das Bild gleichzeitig in eine harmonische Beziehung zu seiner Umgebung. In Ruhe einkaufen, in großen Kunstbuchabteilungen stöbern und beim Kaffee über Kunst, Kultur und Philosophie reden: All das können Künstler und Kunstinteressierte in den inzwischen 30 Boesner-Filialen in Deutschland (22), Österreich (3), in Frankreich (2) und in der Schweiz (3). Rund Kunden kaufen jährlich bei der Boesner GmbH & Co KG ein. Ob Malerei, Holz, Ton oder Stein: Das Unternehmen bietet seit der Eröffnung der ersten Filiale im Jahr 1983 alles, was Künstler benötigten. Die Boesner-Mitarbeiter kaufen die Materialien für die Künstler weltweit und in großen Mengen ein. Deshalb können die Niederlassungen besonders preiswerte Angebote machen.

11 Samstag, 3. Mai 2008 AMTSBLATT 47 Höhere Bundeslehranstalt für Tourismus, 2680 Semmering, Hochstraße 32c Kaufm. Fächer (11), Betriebspraktikum (40)., 3430 Tulln, Donaulände 72 Englisch/Spanisch (20)., 3184 Türnitz, Auhofstraße 41 Kath. Religion (6), kaufmännische Fächer (30), Informations- und Officemanagement (14), Bewegung und Sport Mädchen (19). Fachschule für wirtschaftliche Berufe des Trägervereins Franziskanerinnen Amstetten, 3300 Amstetten, Rathausstraße 16 Bewegung und Sport/Physik (8), kaufmännische Fächer (19). Fachschule für wirtschaftliche Berufe und Fachschule für Familienhilfe der Marienschwestern vom Karmel, 4300 St. Valentin, Klein Erla 1 Behindertenarbeit und Heilpädagogik (2), Pädagogik, Psychologie und Erziehung (8), Musikalisch, rhythmische Erziehung (4), Aktivierung und Kreativer Ausdruck (2). Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Sta. Christiana, 2821 Lanzenkirchen, Frohsdorfer Hauptstraße 28 Mathematik/EDV/Netzwerktechnik mit Übungen (14), Rechnungswesen mit Computerunterstützung/Rechnungswesen/Betriebs- und Volkswirtschaft (20), Englisch/Geschichte (20), Ungarisch (10), Mathematik/Physik (10), Englisch/ Französisch (16). Fachschule für wirtschaftliche Berufe der Kongregation der Schwestern vom göttlichen Erlöser Gleiß, 3332 Rosenau/Sonntagsberg, Waidhofner Straße 22 Musik (2), Englisch (2), Bewegung und Sport Mädchen (4). Bildungszentrum f. Gesundheits- u. Sozialberufe der Caritas, 3100 St. Pölten, Parkpromenade 10 Informations- und Officemanagement, EDV (28), Englisch (10), Ausbildungsschwerpunkt Behindertenarbeit/Humanwissenschaftliche Grundausbildung/Praktikumsbetreuung (6), Praktikumsbegleitung/Gesundheits- und Krankenpflege/Haushalt, Ernährung und Diät (16), Kommunikation/Psychohygiene und Supervision (12,5), Ausbildungsschwerpunkt Altenarbeit (1), Ausbildungsschwerpunkt Behindertenarbeit (2), Management und Organisation (2), Gesundheitsund Krankenpflege (22,5). Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese, 3100 St. Pölten, Domplatz 1 Stimmbildung (13), Körperschulung (1. Semester) (2), Künstlerisches Hauptfach Orgel/Liturgik/Deutscher Liturgiegesang (12), Orgel/Tonsatz/Liturgisches Orgelspiel/Praxis des geistl. Kinderliedes (10), Orgel/Tonsatz/Werkkunde (Einsatzort BIindenmarkt) (6). Fachschule f. Sozialberufe d. Missionsschwestern, 2000 Stockerau, Horner Straße 56 Deutsch/Englisch(15). Fachschule für Sozialberufe u. Fachschule für Sozialbetreuungsberufe der Caritas der Erzdiözese Wien, 2700 Wr. Neustadt, Grazer Straße 51 Aktivierung und kreativer Ausdruck (2); Haushalt, Ernährung und Diät (1), Praxisbegleitung (18), Humanwissenschaftliche Grundbildung/ Lebensbegleitung und Psychologie (Voraussetzung: klinischer Psychologe od. med. Hochschulabsolvent) (3), Behindertenarbeit und Heilpädagogik (4), Gesundheitslehre und Krankenbetreuung (8), Samotologie (8), ASP Altenarbeit Basale Stimulation (1), ASP Altenarbeit Kinästhetik (1), Musikerziehung, Musikalisch-rhythmische Erziehung (13), ASP KinderbetreuerIn (2). Höhere Lehranstalt für wirt. Berufe (für Umwelt und Wirtschaft) d. Zisterzienserstiftes Zwettl, 3683 Yspertal, Ysper 34 Deutsch/Englisch (12), Umweltchemie/Bewegung und Sport Mädchen (20), Physik/Chemie/ Umweltmess- und Regeltechnik (22), Tschechisch (2). Höhere Lehranstalt für Mode und Bekleidungstechnik und für Produktmanagement und Präsentation der NÖ Landesregierung, 2340 Mödling, Josef- Hyrtl Platz 3 Medienwerkstätte (28). Höhere Lehranstalt für Tourismus des WIFI St. Pölten, 3100 St. Pölten, Mariazellerstraße 97 Französisch (27), Englisch (29), Deutsch/Touristisches Management/Tourismus und Marketing (23), Bewegung und Sport Mädchen/Spanisch (25), FPU Serviceorganisation und Servieren/ Betriebspraktikum/Küchenführung/Speisekunde und Kochen (58). Im Bereich des Landesschulrates für Burgenland: Höhere Bundeslehranstalt für Wirtschaft und Tourismus Neusiedl am See, 7100 Neusiedl am See, Bundesschulstraße 4 Kaufmännische Fächer (30/D), Kaufmännische Fächer (65). Bundesfachschule für wirtschaftliche Berufe Pinkafeld, 7423 Pinkafeld, Schulstraße 7 Kaufmännische Fächer (23)., Tourismus, Mode und Bekleidungstechnik Oberwart, 7400 Oberwart, Badgasse 5 Kaufmännische Fächer (40), Ungarisch (4). Güssing, 7540 Güssing, Schulstraße 17 Computerunterstütztes Rechnungswesen (4). KONFESSIONELLE PRIVATSCHULE Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe der Schwestern vom Göttlichen Erlöser, Theresianum, 7000 Eisenstadt, Klavarienbergplatz 8 Rechnungswesen (9). Zweijährige Wirtschaftsfachschule der Schwestern vom Göttlichen Erlöser, Marianum, 7453 Steinberg- Dörfl, Domherr-Bertha-Platz 1 Rechnungswesen (8/D). Im Bereich des Landesschulrates für Oberösterreich: Höhere gewerbliche Bundeslehranstalt (Fachrichtung Tourismus), 4190 Bad Leonfelden, Hagauerstraße 17 FPU-Servieren (20): Servierlehrer/in mit Zusatzqualifikation Diplomsommelier/e oder Weinakademiker/in; Kaufmännische Fächer A (10): Praktiker/in aus Tourismus- und Freizeitmanagement mit Kompetenz in Projektmanagement; Betriebspraktikum (2): Praktiker/in aus dem Bereich Hotel und Wellness für den schulautonomen Ausbildungsschwerpunkt Hotelmanagement und Wellness; Bewegung und Sport (2): Sportler/in mit Kompetenz für Kletterwand, Lehrwart Klettern. Braunau, 5280 Braunau, Michaelistraße 70 Bewegung und Sport Mädchen (20). Höhere gewerbliche Bundeslehranstalt Mode und Produktmanagement, 4040 Linz, Blütenstraße 23 Produktentwicklung und Design mit CAD (24): Erforderliche Kenntnisse: Produktentwicklung Fläche, Form und Raum, perspektivische Darstellung, Designtheorie, Produktentwicklung, Mediendesign, Werbegrafik, Filmbearbeitung, Software: Freehand, Photoshop, 3ds max; Präsentation (21): Erforderliche Kenntnisse: Körpersprache, Präsentationsmethoden- und Techniken, Aufbau und Regie einer Präsentation, Moderationstechniken, Software: Power Point; Produktmanagement und Projektatelier (17): Produktmanagement Projektmanagement, Projektplanung, Markenpolitik, Marktforschung, Messe-, Eventmanagement, Dienstleistungsmarketing, Non-Profit-Marketing, Logistik, erstellen von Präsentationsmodellen und Präsentationsdokumentationen., 4560 Kirchdorf, Weinzierler Straße 22 Kaufmännische Fächer A (20): mit betrieblichen Erfahrungen regionaler Betriebe., 4910 Ried i. I., Gartenstraße 1 Deutsch (10); Englisch (10)., 4150 Rohrbach, Akademiestraße 12 Bewegung und Sport Mädchen (25): Kenntnisse in den Bereichen Freizeitwirtschaft und Wellness. und Hotelfachschule, 3335 Weyer, Egererstraße 14 Informations und Officemanagement (20). Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe des Schulverbundes SSND Österreich, 4240 Freistadt, Schmiedgasse 2 Chemie (10); Bewegung und Sport Mädchen (10); Humanökologie (4): Kenntnisse in den Bereichen Projektplanung und Projektmanagement, Gesundheitsverhalten und Gesundheitstraining im Hinblick auf Beruf und Freizeit, Kommunikation und Präsentation. Fachschule für Sozialberufe der Caritas für Betreuung und Pflege Linz, 4040 Linz, Schiefersederweg 53 Soziologie (4,5): Soziologiestudium und Berufserfahrung im Bereich Altenarbeit/Behindertenarbeit; Gerontologie (1,5): Fachspezifische Ausbildung, Erfahrung im Bereich Altenarbeit; Management (1): Fachspezifischer Ausbildung, Berufserfahrung in Non Profit Organisation; Kommunikation und Supervision (6): Ausbildung in Supervision, Anerkennung nach ÖSV; Kinästhetik (4) Zertifizierte/r Kinästhetiktrainer/in; Behindertenarbeit (2,2): Fachspezifische Ausbildung, Erfahrungen im Bereich Behindertenarbeit. NICHT Schule für Sozialbetreuungsberufe, 4400 Steyr, Leopold-Werndl-Straße 7 Gesundheits- und Krankenpflege (6); Alten-, Palliativ- und Hauskrankenpflege (9); Berufskunde und Ethik (3); Altenarbeit (2): geprüfte/r Lehrer/ in für SelbA; Animation (2); Ergotherapie (1); Hygiene (1); Psychohygiene und Supervision (4). Im Bereich des Landesschulrates für Salzburg: und Bundesfachschule für Mode und Bekleidungstechnik, 5020 Salzburg, Guggenmoosstraße 44 Ernährungswirtschaftlicher und haushaltsökonomischer Fachunterricht (20); Deutsch (10); Spanisch Zweitfach Deutsch (9). Ried/W., 5360 St. Wolfgang, Ried Nr. 37 Kaufmännische Fächer (20); Bildnerische Erziehung und kreatives Gestalten (6); Erzieherdienst (männlich) (20). Neumarkt/W., 5202 Neumarkt am Wallersee, Siedlungsstraße 11 Ernährungswirtschaftlicher und haushaltsökonomischer Fachunterricht (10); Religion katholisch (7); Informations- und Officemanagement (10); Englisch (10); Kaufmännische Fächer (10); Italienisch (2). Saalfelden, 5760 Saalfelden, Almerstraße 33 Kaufmännische Fächer (14/D); Kaufmännische Fächer (3); Politische Bildung und Recht (6/D); Angewandte Informatik (20/D); Englisch (15); Medieninformatik (6); Politische Bildung und Recht (6). Höhere Lehranstalt für Mode und Bekleidungstechnik der Schulschwestern von Hallein, 5400 Hallein, Ferchlstraße 7 Kaufmännische Fächer (33/D); Kaufmännische Fächer (13); Projektmanagement kaufm. Wissen im Bereich Projektmanagement Mode (7/D). Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe der Schulschwestern von Hallein, 5400 Hallein, Pfarrgasse 8 Informations- und Officemanagement (16/D); Wellness und Bewegung Massage (2/D); Wellness und Bewegung Rückenschule, Aquagymnastik (16/D); Wellness und Bewegung Entspannungstechniken (1/D); Wellness und Bewegung Tanzsportarten (1/D); Biologie und Ökologie Gesundheits- und Hygienelehre (1/D); Bewegung und Sport Mädchen (11); Italienisch (9); Ernährungswirtschaftlicher und haushaltsökonomischer Fachunterricht (4); Deutsch (10). Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Elisabethinum, 5600 St. Johann/Pg, Alte Bundesstraße 12 Kaufmännische Fächer inkl. Logistik (62). Ausbildungszentrum St. Josef Schule für medizinische Verwaltung und Zweijährige Wirtschaftsfachschule des Vereins der Schwestern vom Guten Hirten für Bildung und Erziehung, 5020 Salzburg, Hellbrunner Straße 14 Kreatives Gestalten (6/D); Produktdesign und Wohnen (8/D); Wirtschaftinformatik (8/D); Wirtschaftliche und politische Bildung (4/D); Küchenführung (16); Gesundheit und Ernährung (2); Rechnungswesen (10); Betriebsorganisatorisches Seminar (4). Fachschule für wirtschaftliche Berufe der Erzdiözese Salzburg, 5733 Bramberg/Wildkogel, Bramberg 50 Kaufmännische Fächer (14). Fachschule für wirtschaftliche Berufe der Erzdiözese Salzburg mit Aufbaulehrgang Multimedia, 5582 St. Michael/Lg., St. Margarethen Nr. 60 Angewandte Multimedia sehr gute Kenntnisse in MacOS, Animationsprogrammen und Layoutprogrammen (15); Werbegraphik sehr gute Kenntnisse in MacOS und branchenüblichen Layoutprogrammen (15); Informatik sehr gute Datenbank- und Linuxkenntnisse (20); Wellness und Bewegung gute Kenntnisse im Bereich Entspannung (6). Ausbildungszentrum des Caritasverbandes Salzburg, 5020 Salzburg, Eduard-Heinrich-Straße 2 Altenhilfe (2); Behindertenarbeit und Heilpädagogik DAS-Ausbildung und pädagogische Erfahrung (2/D); Kaufmännische Fächer (15); Bildnerische Erziehung und kreatives Gestalten (11); Betriebsorganisatorisches Seminar (1); Deutsch Erfahrung mit offenem Lernen (17/D); Gesundheitslehre und Krankenpflege (2); Hygiene (1); Informations- und Officemanagement (2); Kommunikation, Supervision und Mediation (12); Mathematik Wirtschaftliches Rechnen (5); Politische Bildung und Recht Unterrichtserfahrung, ORGE-Prüfung (6/D); Praktikumsbegleitung (1); Praxisseminar (1); Sozialmanagement DAS- Ausbildung und pädagogische Erfahrung (5); Textverarbeitung (4). Ausbildungszentrum der Caritas, Schule für Sozialbetreuungsberufe, 5061 Elsbethen, Schießstandstraße 45 Musisch-kreativer Ausdruck (4/D); Aktivierung und kreativer Ausdruck Kunsttherapie, Erfahrung in Behinderten- und Altenarbeit (20/D); Pflegefächer (20/D); Gebärdensprache (4/D). Ausbildungsinstitut für Mitarbeiter/innen in der Erwachsenenbildung, 5061 Elsbethen, Raiffeisenstraße 2 Lehrpraktikum (5); Religion katholisch (1); Sozialkunde (2); Methodik und Didaktik (1); Gesprächsführung (1); Familie und soziales Umfeld (1); Kommunikation (1); Fächer der Erwachsenenbildung (2). Fachschule für Altendienste und Pflegehilfe im Diakonie Zentrum Salzburg, 5026 Salzburg, Guggenbichlerstraße 20 Altenarbeit (16/D); Aktivierung und kreativer Ausdruck (4/D); Alten-, Palliativ- und Hauskrankenpflege (3/D); Behindertenarbeit (2/D); Behindertenbegleitung (4/D); Berufskunde und Ethik (1/D); Gesundheits- und Krankenpflege (7/ D); Kommunikationstraining und Konfliktbewältigung (7/D); Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung (2/D); Praktikumsbegleitung (13/D); Praxisseminar (3/D); Management und Organisation (5/D); Pflege (4/D). Fachschule für Altendienste und Pflegehilfe Saalfelden, 5760 Saalfelden, Almerstraße 33 Kommunikationstraining und Konfliktbewältigung (3); Aktivierung und kreativer Ausdruck (2); Berufskunde und Ethik (1); Politische Bildung, Geschichte und Recht (2); Gesundheits- und Krankenpflege (1); Alten-, Palliativ- und Hauskrankenpflege (2); Haushalt, Ernährung und Diät (1); Altenarbeit (3); Psychohygiene und Supervision (3); Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung (2). Tourismusschulen Salzburg, 5071 Wals-Siezenheim, Kleßheimer Straße 22 Englisch Bezug zum Tourismus (20); Englisch Native Speaker (22); Kommunikation und Präsentation (8); Serviceorganisation (14); Betriebspraktikum (13); Kaufmännische Fächer Bezug zum Tourismus (88); Touristisches Management (14); Informationsmanagement (22); Jungsommelier/-e Diplom. Sommelier/-e, Sommelier/-e an Schulen oder Weinakademiker (11). Tourismusschulen Salzburg in Bischofshofen, 5500 Bischofshofen, Südtiroler Straße 75 Küchenorganisation und Kochen (8); Ernährung (2); Patisserie (4). Tourismusschulen Salzburg in Bad Hofgastein, 5630 Bad Hofgastein, Dr.-Zimmermann Straße 16 Betriebswirtschaft Spezielle Kenntnisse der Betriebswirtschaft in touristischen Betrieben (4/ D); Betriebswirtschaft Spezielle Kenntnisse der Betriebswirtschaft in touristischen Betrieben (11); Tourismus und Marketing Marketingpraxis im Tourismus (2/D); Russisch (3); Englisch (18); Schisportliche Ausbildung Alpine Trainerund Rennsportausbildung, mindestens D-Trainer, bevorzugt C-Trainer, abgeschlossenes Studium der Sportwissenschaften oder Lehramtsstudium Bewegung und Sport (50); Tourismus, Marketing, Reisebüro Marketingpraxis im Tourismus (4); Hotelmanagement und Gesundheitstourismus Managementausbildung und -praxis in der Hotellerie (3); Sport- und Materialienkunde Alpine Trainer- und Rennsportausbildung (2); Bewegung und Sport Mädchen Alpine Trainerund Rennsportausbildung (7); Bewegung und Sport Burschen Alpine Trainer- und Rennsportausbildung (7); Sport Alpine Trainer- und Rennsportausbildung (6). Im Bereich des Landesschulrates für Steiermark: Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche. Berufe, 8530 Deutschlandsberg, Lagergasse 11 WIPÄD (11). Höhere Bundeslehranstalt für Mode und Bekleidungstechnik, 8010 Graz, Ortweinplatz 1 gewerbl. Fachunterricht/Modedesign (15/D)., 8753 Fohnsdorf, Spitalgasse 8 Physik/Wirtschaftsgeographie/Grundlagen Projektmanagement (10/D). 8, 850 Murau, Grössingstraße 7 Behindertenpflege (2/D), Altenpflege (2). Höhere Bundeslehranstalt und Fachschule für wirtschaftliche Berufe, 8160 Weiz, Dr. Karl-Widdmannstraße 40 WIPÄD (20/D). Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe und Lehranstalt für Sozialberufe der Caritas der Diözese Graz-Seckau, 8010 Graz, Leonhardstraße 116 Sozialmanagement (10/D), Gesundheitslehre/Altenhilfe (7/D). Ausbildungsinstitut für Sozialberufe der Caritas der Diözese Graz-Seckau, 8010 Graz, Wielandgasse 31 Musisch-kreativer Ausdruck (17/D), Methodik der Behindertenarbeit (10/D), Psychohygiene, Psychologie und Gerontologie (10/D), Praxisbetreuung (15/D), Pädagogik (8/D), Psychologie (5/ D), Rechtsfächer (4/D), Gesundheitslehre und Krankheitslehre (8/D), Methodik der Behindertenarbeit (20/D).

12 48 AMTSBLATT Samstag, 3. Mai 2008 Fachschule für Sozialberufe der Caritas, 8786 Rottenmann, Schloßgasse 122b Gesundheits- und Krankenpflege (4/D), Alten-, Palliativ- und Haushaltskrankenpflege (3/D), Soziologie und Sozialhygiene (1/D). Private Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe der Schulschwestern, 8020 Graz-Eggenberg, Georgigasse 84 Bildnerische Erziehung (20/D). Fachschule für Altendienste und Pflegehilfe des Diakoniewerkes, 8052 Graz, Krottendorfstraße 81 Deutsch/Geschichte (2/D), Altenpflege und Gesundheitslehre (20/D). Höhere Lehranstalt für Tourismus, 8344 Bad Gleichenberg praktischer Fachunterricht (Koch) (20/D); Anstellungsprofil: 10-jähr. Berufserfahrung (mit internationaler Erfahrung als Küchenchef), Unterricht in englischer Sprache, Gesundheitsmanagement (20/D), praktischer Fachunterricht (Koch) (20). Im Bereich des Landesschulrates für Kärnten: Höhere Bundeslehranstalt f. wirt. Berufe und Höhere gewerbl. Bundeslehranstalt, 9010 Klagenfurt, Fromillerstraße 15 Choreographie und Tanz (4). Centrum Humanberuflicher Schulen des Bundes Villach, 9501 Villach, Richard-Wagner-Straße 8 Künstlerisches Gestalten (20/D); FTU Industrial Design (16); Ernährungslehre (4) ; Visuelles Gestalten (20/D). Höhere Bundeslehranstalt f. wirt. Berufe Karnische Region, 9620 Hermagor, 10.-Oktober-Straße 9 Chor und Spielmusik (3). Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftl. Berufe Spittal/Drau, 9800 Spittal/Drau, Zernattostraße 2 Bildnerische Erziehung (10); FTU Informatik (20) Arbeitssprache Englisch und SAP; Kaufm. Fächer A (20) sehr gute EDV-Kenntnisse. Fachschule für Sozialberufe I des Kärntner Caritasverbandes, 9020 Klagenfurt, Viktringer Ring 40 Krankenbetreuung (15). Fachschule für Sozialberufe II des Kärntner Caritasverbandes Klagenfurt, 9020 Klagenfurt, Viktringer Ring 36 Rechtskunde und Staatsbürgerkunde (4); Animation im Alter (25/D); Kommunikationstraining und Supervision (30). Priv. höhere Lehranstalt f.wirt. Berufe des Konvents der Schulschwestern, 9184 St. Jakob im Rosental, St. Peter 25 Bühnenspiel bzw. Schulspiel (3) Unterrichtssprache Slowenisch; Kaufm. Fächer A (6) Unterrichtssprache Slowenisch; Ernährungslehre (16) Unterrichtssprache Slowenisch. Einjährige Wirtschaftsfachschule der Grazer Schulschwestern in Döllach, 9843 Großkirchheim, Döllach E 1 (2); BSPM (2); WINF (2); RW (2); D (3). Im Bereich des Landesschulrates für Tirol: und Höhere gewerbliche Bundeslehranstalt, Fachrichtung Mode und Bekleidungstechnik, 6020 Innsbruck, Weinhartstraße 4 Kaufmännische Fächer (9), Kreatives Gestalten und Bildnerische Erziehung (4), Musik (11), Informations- und Officemanagement und Angewandte Informatik (24), Grafik, Printdesign, Flash und digitale Bildbearbeitung (32), Videotechnik und Filmschnitt (20), Projektmanagement, Kommunikation und Mediendesign, Radio und Journalistik (10), Schnittkonstruktion, Gradieren und Modellgestaltung (4). Höhere Bundeslehranstalt und Hotelfachschule, 9900 Lienz, Weidengasse 1 Medieninformatik (20), Katholische Religion (4), Englisch (9), Küchenorganisation und Kochen (7)., 6330 Kufstein, August-Scherl-Straße 1 Chemie (11), Gesundheit und Soziales (10), Ernährung, Gesundheit, Ökologie und Medizin sowie Praxisseminar (6), Bildnerische Erziehung (15), Mathematik und angewandte Mathematik (10), Katholische Religion (10), Angewandte Informatik (10)., 6500 Landeck, Kreuzgasse 9a Russisch (5)., 6600 Reutte, Gymnasiumstraße 8 Bildnerische Erziehung und Kreatives Gestalten (14). Bundesfachschule für wirtschaftliche Berufe, 6300 Wörgl, Innsbrucker Straße 34a Musikerziehung (6). Bundeslehranstalt für Tourismus, Tourismuskolleg, 6020 Innsbruck, Klostergasse 5 IT-Rezeption (6), Kommunikation und Präsentation (4), Tourismus und Marketing (8), Verkehr und Reisebüro (15), Touristisches Management (15) Wellnesskommunikator (3), Gastronomie und Hotellerie (30). Höhere Bundeslehranstalt für Tourismus, 6380 St. Johann i.t., Neubauweg 9 Sommelierausbildung (3), Biologie (5), Kaufmännische Fächer (13), Tourismus und Marketing (3), Touristisches Management (1), Betriebspraxis (9)/D, Restaurant (11)/D, Gastronomie (7)/D. Höhere Bundeslehranstalt und Bundesfachschule, Fachrichtung Tourismus, Schwimmbadweg, 6280 Zell am Ziller Touristisches Management (7)/D, Tourismus und Marketing (2)/D, Tourismus Marketing und Reisebüro (6)/D, Tourismus Marketing und Destinationsmanagement (4)/D, Betriebswirtschaftliche Übungen und Projektmanagement (4)/D, Küchenorganisation und Kochen (21)/D, Betriebspraktikum (26)/D; Russisch (7), Betriebs- und Volkswirtschaft (13), Tourismus Marketing und Reisebüro (2),Tourismus Marketing und Destinationsmanagement (2), Tourismus und Marketing (6), Betriebswirtschaftliche Übungen und betriebswirtschaftliches Projektmanagement (8), Congressmanagement (4), Rechnungswesen und Controlling einschließlich CRW (15), Getränkemanagement Jungsommelier (4), Getränkekunde (4), Betriebspraktikum (135), Serviceorganisation und Servieren (22), Hotelmanagement (2), Gastronomie (12), Persönlichkeitsbildung (2), Ernährungslehre (3). Fachschule für wirtschaftliche Berufe der Dominikanerinnen, 9900 Lienz stitut St. Josef, 6800 Feldkirch, Ardetzenbergstra- Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe In- Kaufmännische Fächer (6), Integration (15). ße 31 Deutsch (10), Französisch (7), Mathematik (18), Fachschule für Sozialberufe der Caritas der Diözese Innsbruck, 6020 Innsbruck, Maximilianstraße 41 Bewegung und Sport Mädchen (6), Küchenführung und Servierkunde (5), Betriebs- und Volkswirtschaft (6), Rechnungswesen (6), Berufsorien- Kommunikationstraining und Konfliktbewältigung (13), Aktivierung und kreativer Ausdruck tierung (2), Betriebs- und Volkswirtschaft (6/D), (13), Berufskunde und Ethik (2,75), Exkursionen Wirtschaftliche und politische Bildung (1/D). (0,25), Gerontologie (1,75), Psychologie (0,75), Politische Bildung, Geschichte und Recht (0,62), Lehranstalt für Sozialberufe, 6900 Bregenz, Heldendankstraße 50 Ernährung (1), Alterssoziologie (0,50), Biographiearbeit (0,50), Methoden der Aktivierung (1), Management und Organisation (2/D), Behindertenarbeit (6/D). Aktivierung mit alten Menschen (2), Berufsidentität (2), Gerontopsychiatrie (1,50), Schlüsselkompetenzen (2), Praxisseminar (2,65), Fachtheoretisches Seminar (075), Supervision (7,50), Projekt (4), Projekttheorie (4,55), Praxisbetreuung (29,50), Religion (1), Grundzüge der Rehabibirn, Haselstauderstraße 22 Fachschule für wirtschaftliche Berufe, 6850 Dorn- Bewegung und Sport Mädchen (8), Musikerziehung (6/D). litation und Mobilisation (1,75), Betreuung behinderter Familienmitglieder (0,75), Fest- und Feiergestaltung (1), Kreativitätsförderung und Beschäftigung mit Kranken (3), Behindertenarbeit (1,75), Soziologie (1,50), Lebens-, Sterbeund Trauerbegleitung (4), Sozial-, Teamarbeit, Organisation und Soziologie (3,75), Psychologie, Psychiatrie und Gerontologie (3), Animation, Gesundheitsgymnastik, Rehabilitation und Leibesübungen (9,75), Berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit und Supervision (2). Lehranstalt für heilpädagogische Berufe der Caritas der Diözese Innsbruck, 6020 Innsbruck, Maximilianstraße 41 Ökonomie und Ökologie (1,50), Kommunikation (0,75), Berufskunde und Berufsethik (0,50), Politische Bildung, Geschichte und Recht (0,50), Behindertenbegleitung (8), Humanwissenschaftliche Grundbildung (6), Methoden der Behindertenarbeit (5), Pädagogik und Heilpädagogik (4), Soziologie (2), Einführung in Therapieformen (3), Musisch-kreativer Ausdruck (8), Psychohygiene und Supervision (8), Praxisseminar (2), Einführung in wissenschaftliches Arbeiten (0,75), Gebärdensprachen (1,11), Praxisbetreuung (10). Höhere Lehranstalt für Tourismus und Hotelfachschule Villa Blanka, 6020 Innsbruck, Weiherburggasse 31 Hotelmanagement (1), Touristisches Management (1), Leibesübungen und sportliche Animation (3), Küchenorganisation und Kochen (21), Betriebspraktikum (24). Im Bereich des Landesschulrates für Vorarlberg: Höhere Bundeslehranstalt für Tourismus, Bundesfachschule für wirtschaftliche Berufe, 6700 Bludenz, Schillerstraße 10 Kath. Religion (15/D), Kaufmännische Fächer (33/D), Politische Bildung und Recht (17/D), Informations- und Officemanagement/Angewandte Informatik (28/D), Rezeption (12/D), Verkehr und Reisebüro (5/D), Hotellerie und Gastronomie (3/ D), Tourismus, Marketing und Reisebüro (11/D), Erziehertätigkeit (30/D)., 6830 Rankweil, Negrellistraße 50a Deutsch (10) Englisch (7), Französisch (10), Mathematik (5), Kaufmännische Fächer (10), Hauswirtschaftlicher Fachunterricht (25). Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe der Dominikanerinnen, 6900 Bregenz-Marienberg, Schlossbergstraße 11 Kaufmännische Fächer (16), Angewandte Informatik (2), Informations- und Officemanagement (5). Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Sacré Couer, 6900 Bregenz-Riedenburg, Arlbergstraße 88 Englisch (5), Französisch (16), Bildnerische Erziehung (2), Angewandte Informatik (2/D). Wien, 23. April 2008 Für die Bundesministerin: i.v. Mag. Maria Gruber-Redl Bundes-Blindenerziehungsinstitut Bundes-Blindenerziehungsinstitut 1020 Wien, Wittelsbachstraße 5 ErzieherIn (40), Kindergärtnerin (25), ErzieherIn (40/D), Fachunterricht (40/D), Basale Förderklasse (25). Bundesinstitut für Gehörlosenbildung Bundesinstitut für Gehörlosenbildung 1130 Wien, Maygasse 25 Fachunterricht (60), ErzieherIn (60), Kindergarten (20), Fachunterricht (40/D), Kindergarten (40/D), ErzieherIn (40/D), Bewegung und Sport in VS und HS für Gehörlose (12), Gesamtunterricht in Schwerstbehindertenklasse (22), Fachunterricht in der integrativ geführten Übergangsstufe (29), StützlehrerIn (13), Fachunterricht an KMS und im BIG (23), Bewegung und Sport in der VS und Therapie (12). Wien, 24. April 2008 Für die Bundesministerin: MR Dr. Friedrich Fröhlich BMUKK-618/0058-III/8/2008 Die allgemeinen sbedingungen sind der GZ 618/41-III/8/2008 zu entnehmen. An Konvikten und Schülerheimen gelangen mit Beginn des Schuljahres 2008/2009 voraussichtlich nachstehende ErzieherInnenstellen zur Besetzung. Die in Klammern angeführte Zahl ist die Wochenstundenzahl. Gelangt eine Stelle nicht nur vertretungsweise/vorübergehend, sondern auf Dauer zur Besetzung, wird auf diesen Umstand durch den Vermerk /D hingewiesen. Konvikte und Schülerheime Konvikte und Schülerheime im Bereich des Landesschulrats für Niederösterreich Bundesschülerheim St. Pölten, 3100 St. Pölten, Kolpingstraße 1 Erzieherdienst (weiblich) (60), Erzieherdienst (männlich) (100). Bundestagesschulheim Krems, 3500 Krems, Kasernstraße 6-8 Erzieherdienst (weiblich) (14). Bundesschülerheim Horn, 3580 Horn, Wiesengasse 3 Erzieherdienst (männlich) (20). Konvikte und Schülerheime im Bereich des Landesschulrats für Tirol Bundestagesschulheim 6020 Innsbruck, Maximilianstraße 43 Lehrer-ErzieherIn (10). Bundesschülerheim 6020 Innsbruck, Weinhartstraße 4 Individuelle, spezifische Lernförderung und Erziehertätigkeit (20). Wien, 24. April 2008 Für die Bundesministerin: MR Dr. Friedrich Fröhlich BMUKK-618/0052-III/5b/2008 Die allgemeinen sbedingungen sind der GZ 618/41-III/8/2008 zu entnehmen. An Handelsakademien und Handelsschulen gelangen mit Beginn des Schuljahres 2008/2009 voraussichtlich nachstehende Lehrer- und Lehrerinnen-/ Erzieher- und Erzieherinnenstellen zur Besetzung. Die in Klammern angeführte Zahl ist die Wochenstundenzahl. Gelangt eine Stelle nicht nur vertretungsweise/vorübergehend, sondern auf Dauer zur Besetzung, wird auf diesen Umstand durch den Vermerk /D hingewiesen. BMUKK-618/43-III/8/2008 Die allgemeinen sbedingungen sind der GZ 618/41-III/8/2008 zu entnehmen. Am Bundes-Blindenerziehungsinstitut und am Bundesinstitut für Gehörlosenbildung gelangen mit Beginn des Schuljahres 2008/2009 voraussichtlich nachstehende LehrerInnen-/ErzieherInnenstellen zur Besetzung. Die in Klammern angeführte Zahl ist die Wochenstundenzahl. Gelangt eine Stelle nicht nur vertretungsweise/vorübergehend, sondern auf Dauer zur Besetzung, wird auf diesen Umstand durch den Vermerk /D hingewiesen. Im Bereich des Stadtschulrates für Wien: Wien 10, 1100 Wien, Pernerstorfergasse 77 Kaufmännische Fächer (20): Wirtschaftspädagoge mit Praxiserfahrung in der internationalen Geschäftstätigkeit, sicherer Umgang mit dem MS-Office Programmpaket, Kenntnisse einer oder mehrerer Ostsprachen erwünscht; Kaufmännische Fächer (20): Wirtschaftspädagoge mit Praxiserfahrung im Bereich Informationsmanagement, sicherer Umgang mit dem MS-Office Programmpaket, Grundkenntnisse im Programmieren (VBA, Java). Einsatz von Englisch als Arbeitssprache erwünscht, zertifizierter Projektmanager mit Coachingausbildung. Praxiserfahrung in der Implementierung; Kaufmännische Fächer (10): Wirtschaftspädagoge mit Praxiserfahrung im Bereich Qualitäts- und Projektmanage-

13 Samstag, 3. Mai 2008 AMTSBLATT 49 ment, Marketing, Verkauf und Kommunikationstechniken, sowie sicherer Umgang mit dem MS-Office Programmpaket; Bewegung und Sport Mädchen/Mathematik (18). Wien 11, 1110 Wien, Geringergasse 2 Kaufmännische Fächer mit Wirtschaftsinformatik (19/D); Englisch (6). Wien 12, 1120 Wien, Hetzendorfer Straße 66 Englisch/Deutsch (23): E-Learning Erfahrung in Notebookklassen, Erfahrung in der Erwachsenenbildung; Spanisch/Französisch (23): E-Learning Erfahrung in Notebookklassen, Erfahrung in der Erwachsenenbildung; Kaufmännische Fächer (21): E-Learning in Notebookklassen, Expertenwissen in Netzwerkmanagement; Native Speaker Englisch (50/D); Native Speaker Englisch (50). Wien 13, 1130 Wien, Maygasse 43 Informations- und Officemanagement (15/D). Wien 22, 1220 Wien, Polgarstraße 24 Kaufmännische Fächer (25/D), Kaufmännische Fächer (8); Kaufmännische Fächer (18): praktische Erfahrung im Umgang mit Neuen Medien, Kenntnisse in Programmierung, Webdesign und Internet-Marketing von Vorteil. Vienna Business School Handelsakademie und Handelsschule I der Wiener Kaufmannschaft, 1010 Wien, Akademiestraße 12 Kaufmännische Fächer und Wirtschaftsinformatik (35). Vienna Business School Handelsakademie und Handelsschule Augarten, 1020 Wien, Untere Augartenstraße 9 Kaufmännische Fächer (20/D); Kaufmännische Fächer (30/D): Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, bevorzugt behandelt werden BewerberInnen mit ausgezeichneten Kenntnissen in Softwareengineering sowie Qualitätsmanagement; Kaufmännische Fächer (20/D): Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, bevorzugt behandelt werden BewerberInnen mit ausgezeichneten Kenntnissen in Informationstechnologie, Multimedia und Netzwerk; Kaufmännische Fächer (19); Englisch (19); Deutsch (10). Handelsakademie und Handelsschule des Berufsförderungsinstitutes, 1050 Wien, Margaretenstraße 65 Kaufmännische Fächer mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik (10/D); Kaufmännische Fächer mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik (60); Informations- und Officemanagement (15); Deutsch (18). Vienna Business School Handelsakademie III und Handelsschule IV der Wiener Kaufmannschaft, 1080 Wien, Schönborngasse 3-5 Kaufmännische Fächer (10/D), Evangelische Religion (2/D). Vienna Business School Handelsakademie und Handelsschule Floridsdorf, 1210 Wien, Franklinstraße 24 Kaufmännische Fächer (25), Informations- und Officemanagement (18/D); Englisch (18); Deutsch (15). Handelsakademie und Handelsschule Sacré Coeur Marienanstalt, 1030 Wien, Fasangasse 4 Juristische Fächer (10/D); Kaufmännische Fächer (10); Kaufmännische Fächer mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik (10). Privatschule Friesgasse-Handelsschule und HAK- Aufbaulehrgang, 1150 Wien, Friesgasse 4-8 Kaufmännische Fächer (20), Bewegung und Sport/Knaben (8/D), Informations- und Officemanagement (30). Im Bereich des Landesschulrates für Niederösterreich: 3300 Amstetten, Stefan-Fadinger-Straße 36 Wirtschaftsinformatik/Softwareentwicklung und Netzwerkmanagement/ Telekommunikation, Multimedia und Webdesign (15) Baden, Mühlgasse Deutsch (20) Bruck/L., Fischamender Straße Informatik/Betriebswirtschaft und Übungen/ Rechnungswesen Spezialkenntnisse in Programmierung (Visual Basic, Java, Dreamweaver 8, Flash 8, PHP, MySQL), fundierte Kenntnisse in Netzwerkadministration (Windows XP, Linux, Visual Studio.Net, Adobe premiere, Pinaccle Studio) (92), Informations- und Office-Management (18) Gänserndorf, Hans-Kudlich-Gasse 30 Netzwerkmanagement/Wirtschaftsinformatik/ Betriebswirtschaft einschl. volkswirtschaftliche Grundlagen/Computerunterstütztes Rechnungswesen/Rechnungswesen und Controlling/Projektmanagement und Projektarbeit/Businesstraining, Projekt- und Qualitätsmanagement, Übungsfirma/Controlling und Jahresabschluss/ Tourismus/Office Management (92) Hollabrunn, Kirchenplatz 2 Tschechisch einschl. Wirtschaftssprache/Russisch- Freigegenstände (7), Deutsch/Englisch einschl. Wirtschaftssprache (24), Englisch einschl. Wirtschaftssprache (6) Horn, Gartengasse 1 Informations- und Officemanagement (24), Wirtschaftsinformatik (Schwerpunkt IT und Netzwerkmanagement) (19) Krems, Langenloiser Straße 22 Rechnungswesen FR Weinwirtschaft/Geografie FR Weinwirtschaft (2), Deutsch (15) Laa/Thaya, Anton-Bruckner-Straße 39 Tschechisch Freigegenstand (2) Mistelbach, Brennerweg 8 Wirtschaftsinformatik/Kaufm. Fächer mit Schwerpunkt: Digital Business und Multimedia (67), Tschechisch Freigegenstand (4) Retz, Rupert-Rockenbauer-Platz 2 Wirtschaftsinformatik/Businesstraining, Betriebliche Kommunikation und Übungsfirma/ Projektmanagement und Projektarbeit (21), Tschechisch für Tschechen (native speaker) (14), Physik (3) St. Pölten, Waldstraße 1 Businesstraining, Projekt und Qualitätsmanagement/Multimedia und Webdesign/Rechnungswesen und Controlling/Wirtschaftsinformatik (19), Betriebliche Kommunikation und Übungsfirma/Rechnungswesen/Wirtschaftsinformatik (21), Wirtschaftsinformatik/Netzwerkmanagement/Softwareentwicklung/Rechnungswesen und Controlling (19), Informations- und Office- Management (15), Englisch/Deutsch (22), Ungarisch einschl. Wirtschaftssprache-Freigegenstand (3), Politische Bildung und Recht (4), Chinesisch Freigegenstand (2). Bundeshandelsschule, 2000 Stockerau, Schulgasse 4 Betriebliche Kommunikation und Übungsfirma/ Betreuung BWZ/Rechnungswesen m. Computereinsatz, AUL: Rechnungswesen u. Controlling (18), Deutsch (10), Physik (AUL) (2 bis 4) Waidhofen/Thaya, Vitiser Straße 17 Tschechisch (9), Wirtschaftsinformatik/Projekt u. Qualitätsmanagement (10) Waidhofen/Ybbs, Pocksteinerstraße 3 Projektmanagement und Projektarbeit/Businesstraining, Projekt und Qualitätsmanagement, Übungsfirma/Betriebswirtschaft einschl. volkswirtschaftliche Grundlagen/Entrepreneurship und Management/Rechnungswesen und Controlling (14), Medienkunde Freigegenstand; in Verbindung mit der sportlichen Leitung des TZW (2), Spanisch (6), Gesundheitslehre, Hygiene und Erste Hilfe (2) Wr. Neustadt, Ungargasse 29 Wirtschaftsinformatik/Rechnungswesen und Controlling/Betriebswirtschaft einschl. volkswirtschaftliche Grundlagen/Businesstraining, Projekt- und Qualitätsmanagement, Übungsfirma und Case Studies (30). Bundeshandelsakademie u. Bundeshandelsschule, 3910 Zwettl, Hammerweg 1 Tschechisch Freigegenstand (6), Italienisch einschl. Wirtschaftsspr. (6), Englisch einschl. Wirtschaftsspr. (11). Vienna Business School Handelsakademie und Handelsschule der Wr. Kaufmannschaft, 2340 Mödling, Maria-Theresien-Gasse 25 Wirtschaftsinformatik/Rechnungswesen und Controlling/NET und WEB/Informationstechnologie/Juniorfirma (53), Englisch (21), Bewegung und Sport Mädchen (23), Deutsch (13). Handelsakademie und Handelsschule der Stadtgemeinde, 3370 Ybbs/Donau, Schulring 1 Wirtschaftsinformatik/Multimedia u. Webdesign/Netzwerkübung/Projekt- und Qualitätsmanagement und Projektarbeit, Betriebliche Kommunikation und Übungsfirma, Betriebswirtschaft einschließlich Volkswirtschaftslehre, Computerunterstütztes Rechnungswesen und Controlling, Businesstraining (35). Im Bereich des Landesschulrates für Burgenland: Expositur Frauenkirchen der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Neusiedl/See, 7132 Frauenkirchen, Kirchenplatz 1 Kaufmännische Fächer (20). Neusiedl/See, 7100 Neusiedl/See, Bundesschulstraße 4 Kaufmännische Fächer (35/D), Kaufmännische Fächer (18), Ungarisch (2). Eisenstadt, 7000 Eisenstadt, Bad-Kissingen-Platz 3 Kaufmännische Fächer (83), Kroatisch (4). Mattersburg, 7210 Mattersburg, Michael-Koch- Straße 44 Kaufmännisch Fächer (20), Handlungsfeld: angewandte Sportmedizin (2), Bewegung und Sport Knaben (Fußball: Regelkunde, Trainingslehre, etc.) (20). Oberpullendorf, 7350 Oberpullendorf, Gymnasiumstraße 19 Kaufmännische Fächer (36), Ungarisch (4). Stegersbach, 7551 Stegersbach, Kirchengasse 44 Kaufmännische Fächer (20), Kaufmännische Fächer (10 bis Feber 2009). Bundeshandelsschule Jennersdorf, 8380 Jennersdorf, Schulstraße 4 Ungarisch (2). Im Bereich des Landesschulrates für Oberösterreich: Bundeshandelsakademie und -handelsschule, 4820 Bad Ischl, Grazer Straße 27 Kaufmännische Fächer A (20): Kenntnisse in den Bereichen Informationstechnologie, Fußball bzw. Sport. Bundeshandelsakademie und -handelsschule, 4070 Eferding, Bräuhausstraße 3 Kaufmännische Fächer A (20). Bundeshandelsakademie und -handelsschule, 4320 Perg, Dirnbergerstraße 41 Kaufmännische Fächer A (20); Deutsch (15). Bundeshandelsakademie und -handelsschule, 4910 Ried/I., Gartenstraße 1 Deutsch (30). Bundeshandelsakademie und -handelsschule I, 4600 Wels, Stelzhamerstraße 20 Bewegung und Sport Mädchen (20). Bundeshandelsakademie und -handelsschule II, 4600 Wels, Stelzhamerstraße 20 Kaufmännische Fächer A (20); Deutsch (10). Handelsakademie und -schule des Stiftes Lambach, 4560 Lambach, Klosterplatz 1 Englisch (14) in Kombination mit Bewegung und Sport Knaben (7). Im Bereich des Landesschulrates für Salzburg: I Salzburg, 5020 Salzburg, Johann-Brunauer-Straße 4 Kaufmännische Fächer CRW, Wirtschaftsinformatik, Konfliktmanagement, offenes Lernen, Übungsfirma (30/D); Betriebswirtschaftliche Übungen und Projektmanagement Seminarreihe Persönlichkeitsbildung und soziale Kompetenz, Kommunikation, Präsentation, Mediation (9/D); Kaufmännische Fächer Übungsfirma, CRW, Wirtschaftinformatik, Verkaufs- und Büroorganisation, CRM (60). II Salzburg, 5020 Salzburg, Johann-Brunauer-Straße 2 Kaufmännische Fächer ausschließlich Fachbereich Informationstechnologie (20/D); Kaufmännische Fächer gute Wirtschaftsinformatik Kenntnisse nötig (30); Englisch Native speaker (8). Oberndorf, 5110 Oberndorf, Watzmannstraße 40 Informationsmanagement und Informationstechnologie Netzwerkmanagement mit praktischer Erfahrung, Softwareentwicklung, objektorientierte Programmierung, praktische Kenntnisse in Datenbankentwurf, Datenbankentwicklung und Datenbankmodellierung, dynamische WEB Programmierung, E-Commerce, Corporate- und Grafik-Design, Animationsprogramme, Autorensysteme, Mulimedia, Netzwerkbetreuung (36); Kaufmännische Fächer Businesstraining, Projekt- und Qualitätsmanagement, Übungsfirma, Betriebs- und volkswirtschaftliche Grundlagen (35); Religion katholisch (4). Neumarkt, 5202 Neumarkt am Wallersee, Moserkellergasse 15 Kaufmännische Fächer Fachsprache Englisch in den Fächern BW und MIGT, IT-Spezialisten im Bereich Softwareentwicklung, Controlling und Marketing (64/D); Deutsch (6); Englisch E-Learning Kenntnisse unbedingt erforderlich (2). Hallein, 5400 Hallein, Neualmerstraße 28 Deutsch/Italienisch Kombination Deutsch, Italienisch, COOL-Ausbildung (9); Spanisch/Englisch/Mathematik Kombination Spanisch, Englisch, Mathematik, Auslandserfahrung, COOL- Ausbildung (20); Spanisch/Englisch Kombination Spanisch, Englisch (5); Informations- und Officemanagement Praktische Unterrichtserfahrung (4); Kaufmännische Fächer Ausbildung im Salesmanagement, Abschlussprojektarbeiten HAS, WINF-Erfahrung (12); Kaufmännische Fächer Fundierte SAP-Kenntnisse, ECDL- Ausbildner, Knowledge für Entrepreneurship & Digital Business (42); Kaufmännische Fächer Reifeprüfungserfahrung, Erfahrung im Ausbildungsschwerpunkt Controlling (19); Kaufmännische Fächer fundierte Netzwerkadministrationskenntnisse, IT-Ausbildung, vertiefende Informatikkenntnisse, Digital Business (32). St. Johann, 5600 St. Johann im Pongau, Alte Bundesstraße 11 Deutsch (6). Zell am See, 5700 Zell am See, Karl-Vogt-Straße 21 Physik E-Learning Praxis (9/D); Spanisch (4). Tamsweg, 5580 Tamsweg, Lasabergweg 10 Deutsch (10/D); Kaufmännische Fächer Arbeiten mit E-Learning Plattform, MS-Classserver (30). Im Bereich des Landesschulrates für Steiermark: 8010 Graz, Grazbachgasse 71 kath. Religion (10/D), Kroatisch (7/D), Rechtsfächer (8/D), Anforderungsprofil: mehrjährige Rechtsanwaltspraxis Bad Aussee, Bahnhofstraße 150 WIPÄD (40/D) Deutschlandsberg, Lagergasse 11 Instrumentalmusik (4/D) Eisenerz, Hieflauer Straße 89 WIPÄD (40/D) Judenburg, Stadionstraße 8-10 WIPÄD (20/D), Anforderungsprofil: MSN Netzwerk, Multimedia, Softwareentwicklung (JAVA- Programmierung), SAP-Fachkraft Liezen, Dr.-Karl-Renner-Ring 40 WIPÄD (80/D), WIPÄD (40), Anforderungsprofil: gute EDV-Kenntnisse/Englisch als Arbeitssprache Weiz, Dr.-Karl-Widdmann-Straße 40 Informatik (20/D), Anforderungsprofil/Kenntnisse: Windows XP, Windows 2003 Server (ISA- Server, Exchange 2003, MS-SQL-Server 2000); gute Kenntnisse in C++, C# sowie in Script-Sprachen wie VBScript; Internet-Anwendungen in ASP und ASP. NET unter Verwendung von ADO.NET; CCNA oder ähnliche Zertifizierung erwünscht. Aufbaulehrgang und Handelsschule, 8970 Schladming, Untere Klaus 181 Trainer (alpin/nordisch/snowboard/biathlon) (130/D). Im Bereich des Landesschulrates für Kärnten: HAK International Klagenfurt, 9020 Klagenfurt, Mosteckyplatz 1 FTU Wirtschaftsinformatik (20). Villach, 9500 Villach, Franz-Xaver-Wirth-Str. 3 FTU Informatik (20) Netzwerk, Webdesign und SAP; Mathematik und Informatik (20). Althofen, 9330 Treibach, Friesacher Straße 4 FTU Informatik (10). Spittal/Drau, 9800 Spittal/Drau, Zernattostraße 2 FTU Informatik (20). Im Bereich des Landesschulrates für Tirol: Bundeshandelsakademie und -handelsschule Imst, 6460, Landesrat-Gebhart-Straße 2 Telekommunikation, Multimediatechnik u. Multimediadesign und Wirtschaftsinformatik mit folgenden Zusatzqualifikationen: Benützung und Verwaltung der Lernplattform moodle ; elearning- und blended-learning-kenntnisse (12), Bewegung und Sport/Mädchen (8), Geschichte mit Internationale Wirtschafts- und Kulturräume (9). Bundeshandelsakademie und -handelsschule, 6020 Innsbruck, Technikerstraße 19a Informations- und Officemanagement (23). Bundeshandelsakademie und -handelsschule, 6130 Schwaz, Johannes-Messner-Weg 14

14 50 AMTSBLATT Samstag, 3. Mai 2008 Softwareentwicklung und Netzwerkmanagement (5), Informationstechnologie (11), Mathematik (3/D). Bundeshandelsakademie und -handelsschule, 6600 Reutte, Gymnasiumstr. 8 Kaufmännische Gegenstände (39/D), Kath. Religion (2), Physik (3), Geschichte (3), Biologie (1). Bundeshandelsakademie und -handelsschule, 9900 Lienz, Weidengasse 1 Kaufmännische Gegenstände (22). Bundeshandelsakademie und -handelsschule, 6370 Kitzbühel, Traunsteinerweg 11 Politische Bildung und Recht (6). Bundeshandelsakademie und -handelsschule, 6500 Landeck, Kreuzgasse 9a IT-Softwareentwicklung/Netzwerk (6), Telekommunikation, Internet, Multimediadesign (12), Informationstechnologie (4), Bewegung u. Sport/ Mädchen (11). Bundeshandelsakademie und -handelsschule, 6300 Wörgl, Innsbrucker Straße 34 Politische Bildung und Recht (12). Bundeshandelsakademie und -handelsschule, 6410 Telfs, Obermarktstraße 48, 6410 Telfs Kaufmännische Gegenstände (7) Bregenz, Hinterfeldstraße 11 Kath. Religion (6), Französisch (3), Spanisch (15), Kaufmännische Fächer (57). Bundeslehranstalt, Handelsschule, Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Tourismusschulen, 6870 Bezau, Platz 138 Deutsch (9), Englisch (9), Kaufmännische Fächer (78/D), Betriebspraktikum (12/D) Lustenau, Neudorfstraße 22 Deutsch (12), Mathematik (5), Geschichte (3), Geografie (5), Physik (4), Biologie (4), Kaufmännische Fächer (55), Kath. Religion (9/D) Feldkirch, Liechtensteiner Straße 50 Deutsch (3), Mathematik (6), Kaufmännische Fächer (68). Wien, 23. April 2008 Für die Bundesministerin: i.v. Mag. Maria Gruber-Redl BMUKK-618/42-III/8/2008 Die allgemeinen sbedingungen sind der GZ 618/41-III/8/2008 zu entnehmen. An Bildungsanstalten gelangen mit Beginn des Schuljahres 2008/2009 voraussichtlich nachstehende LehrerInnen-/ErzieherInnenstellen zur Besetzung. Die in Klammern angeführte Zahl ist die Wochenstundenzahl. Gelangt eine Stelle nicht nur vertretungsweise/vorübergehend, sondern auf Dauer zur Besetzung, wird auf diesen Umstand durch den Vermerk /D hingewiesen. Zentrallehranstalt Bundesinstitut für Sozialpädagogik 2500 Baden, Elisabethstraße Kath. Religion (20/D), Musikerziehung (8,5), Deutsch (5,5), Instrumentalmusik-Flöte (3), Rechtskunde und politische Bildung (6,5), Hortund Heimpraxis (13), Mathematik (11/D), Mathematik Lernhilfe (5/D), Bildn. Erziehung (6), Werkerziehung (4), Biologie (8), Gesundheitslehre (5), Bewegung und Sport (5), Geschichte (6/D), Übungshorterzieherin (12), Physik (4/D), Pädagogik (9) Bildungsanstalten im Bereich des Stadtschulrates für Wien Bundes-Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik 1080 Wien, Lange Gasse 47 Geographie (4), Übungskindergarten (20). Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik Mater Salvatoris 1070 Wien, Kenyongasse 4-12 Informatik (8/D), Rhythm.-musik. Erziehung (6/ D). Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik Maria Regina 1190 Wien, Döblinger Hauptstraße 83 Informatik/Netzwerkbetreuung (8/D), Bildn. Erziehung (18), Übungskindergarten (24), Früherziehung (6). Bildungsanstalten im Bereich des Landesschulrates für Niederösterreich Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik 2130 Mistelbach Englisch (20), Informatik und Medien (10), Rhythmik/Blockflöte (18). Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik 3100 St. Pölten, Dr.-Theodor-Körner-Straße 8 Englisch (18). Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik Trägerverein der Franziskanerinnen 3300 Amstetten, Rathausstraße 16 Übungshort (40), Pädagogik, Heil- und Sonderpädagogik (15), Instrumentalmusik Flöte (10). Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik Sacré Coeur 3021 Pressbaum, Klostergasse 12 Übungshort (22), Übungskindergarten (22). Im Bereich des Landesschulrates für Vorarlberg: 6700 Bludenz, Schillerstraße 10 Kath. Religion (8), Kaufmännische Fächer (4), Kaufmännische Fächer (30/D). Bildungsanstalten im Bereich des Landesschulrates für Burgenland Bundes-Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik 7400 Oberwart, Dornburggasse 93, Kroatisch (12). Bildungsanstalten im Bereich des Landesschulrates für Salzburg Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik 5500 Bischofshofen, Südtiroler Straße 75 Geschichte (Kenntnisse im Projektmanagement und Projekterfahrung) (4). Priv. Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik der Franziskanerinnen von Vöcklabruck M.Ö.R Salzburg, Schwarzstraße 75 Rhythm. musik. Erziehung (Ausbildung in Rhythm. musik. Erziehung, Orff-Ausbildung) (8/ D, 4), Instrumentalmusik-Flöte (8/D, 8). Bildungsanstalten im Bereich des Landesschulrates für Steiermark Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik 8230 Hartberg, Edelseegasse 13 Rhythm.-musik. Erziehung (12/D). Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik 8750 Judenburg, Stadionstraße 8-10 Übungskindergarten (20), Didaktik (4), Didaktik der Früherziehung (2). Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik 8940 Liezen, Dr.-Karl-Renner-Ring 40 Werkerziehung (10). Bildungsanstalten im Bereich des Landesschulrates für Kärnten Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1 Assistenzkindergärtnerin (40). Bildungsanstalten im Bereich des Landesschulrates für Tirol Bundes-Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik 6020 Innsbruck, Haspingerstraße 5: Mathematik (8), Mathematik/Hort (1), Bewegung und Sport (7), Instrumentalmusik-Blockflöte (4), Seminar Organisation, Management und Recht (2), Kindergartenpraxis (8), Didaktik (2). Katholische Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik 6020 Innsbruck, Falkstraße 28 Pädagogik (6/D), Pädagogik/Hort (1/D), Pädagogik der Früherziehung (1/D), Kindergartenpraxis (4/D), Heil- und Sonderpädagogik (3/D), Übungshorterzieherin (25/D), Spielmusik (2), Stimmbildung (3), Darstellendes Spiel (2), Übungskindergärtnerin (6). Katholische Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik der Barmherzigen Schwestern 6511 Zams Werkerziehung (12), Instrumentalmusik-Gitarre (10), Sonderkindergärtnerin (18), Informatik (6), Rhythm.-musik. Erziehung (8). Institut für Sozialpädagogik der Diözese Innsbruck 6422 Stams, Stiftshof 1 Pädagogik (9,5), Didaktik (9), Hort- und Heimpraxis (28), Lernhilfe/Englisch (4), Lernhilfe/ Mathematik (4), Fächerübergreifende Aspekte/ Wissenschaftliches Arbeiten (0,5), Kommunikationstechniken und Gruppendynamik (1), Sozialmanagement (1), Hauswirtschaftlicher gesundheitlicher Bereich (2), Erlebnispädagogik (1), Mediation (1), Heil- und Sonderpädagogik (7), Aspekte der Entwicklungspsychologie (1), Spezielle Didaktik (2), Arbeitsweisen einschlägiger Facheinrichtungen (2), Musiktherapie (0,5), Kognitives Training (1), Interkulturelles Lernen/Türkisch (1), Theater für Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen (1), Gebärdensprache (1), Praxisberatung und Supervision (1). Bildungsanstalten im Bereich des Landesschulrates für Vorarlberg Bundesanstalt für Kindergartenpädagogik 6800 Feldkirch, Ardetzenbergstraße 31 Deutsch (3), Rhythm.-musikal. Erziehung (12), Heil- und Sonderpädagogik (4), Übungskindergarten (24), Instrumentalunterricht Gitarre (23/ D) Wien, 24. April 2008 Für die Bundesministerin: MR Dr. Friedrich Fröhlich BMUKK-618/0055-III/5b/2008 An den Kirchlich/Privaten Pädagogischen Hochschulen gelangen voraussichtlich mit September 2008 nachstehende Lehrerinnen- und Lehrerstellen zur Besetzung. Es gelten die unter GZ 618/41-III/8/2008 in diesem Amtsblatt kundgemachten Allgemeinen sbedingungen sinngemäß. Die Bewerbungen sind bis spätestens 4. Juni 2008 jeweils an der Hochschule allenfalls im Dienstweg einzureichen. Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems 1010 Wien, Singerstraße 7/4 Kirchliche Pädagogische Hochschule Edith Stein 6020 Innsbruck, Rennweg 12 Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz 4020 Linz, Salesianumweg 3 Kirchliche Pädagogische Hochschule der Diözese Graz-Seckau 8020 Graz, Georgigasse Stiftung private Pädagogische Hochschule Burgenland 7001 Eisenstadt, Wolfgarten Die in Klammer angeführte Zahl ist die Wochenstundenzahl. Gelangt eine Stelle nicht nur vertretungsweise/vorübergehend, sondern auf Dauer zur Besetzung, wird auf diesen Umstand durch den Vermerk /D hingewiesen. Kirchliche Pädagogische Hochschule in Wien, 1210 Wien, Mayerweckstraße 1 Für den Campus Wien-Gersthof: Institut für Ausbildung von evangelischen RL: Theologie, Fachdidaktische Theologie, Schulpraktische Studien, Erziehungswissenschaft und Unterrichtswissenschaft (20); Humanwissenschaften mit besonderer Spezialisierung in Genderfragen, Fachdidaktik Theologie, Fachdidaktik, Schulpraktische Studien (20); Praxiskoordination, Fachdidaktik, Schulpraktische Studien (20); Biblische Theologie und Fachdidaktik Biblische Theologie (9). Für den Campus Wien-Strebersdorf: Institut für Ausbildung von katholischen RL: Systematische Theologie und Moraltheologie (4); Erziehungswissenschaft und Psychologie (20). Institut für Ausbildung: Ausbildung (Studiengang Volksschule), LehrerInnenprofessionalisierung, Schulpraktische Studien (10); Ausbildung (Studiengang Hauptschule): Fachwissenschaft/Fachdidaktik Deutsch (4), Unterrichtswissenschaft (4); Ausbildung (Studiengang Hauptschule und Studiengang Volksschule): Fachwissenschaft und Fachdidaktik Englisch, speziell language skills (4); Ausbildung (Studiengang Sonderschule): BE, ME, Fachdidaktik Sekundarstufe I, Berufsorientierung (10); Sachunterricht (technisch-naturwissenschaftlicher Bereich), Schulpraktische Studien (6). Praxisvolksschule: Praxisschullehrer/-in mit Klassenführung (40); Praxisschullehrer/-in für Studieneingangsphase und unverbindliche Übungen (20); Praxisschullehrer/-in für Studieneingangsphase und unverbindliche Übungen (8 16); Praxisschullehrer/-in für Religion evangelisch (3). Praxishauptschule: Unterrichtstätigkeit in Bewegung und Sport männlich (8), Mathematik (11); Unterrichtstätigkeit in Bewegung und Sport weiblich (7), Englisch (12); Unterrichtstätigkeit in evangelischer Religion (4). Fort- und Weiterbildung: Entwicklung/Planung von Fort- und Weiterbildungsangeboten (Grund- und Mittelstufe) (7); Entwicklung/Planung von Fort- und Weiterbildungsangeboten (AHS) (10); Entwicklung/Planung von Fort- und Weiterbildungsangeboten (Grundschule) (10). Für den Campus Krems-Mitterau: Institut für Ausbildung: Ausbildung (Studiengang Sonderschule): Sonderschuldidaktik Sprachbeeinträchtigungen (1), Sonderschuldidaktik Bildnerische Erziehung (4); Ausbildung (Studiengang Hauptschule): Schulpraktische Studien Englisch, Studieneingangsphase (4); Ausbildung (Studiengang Volksschule): Didaktik Sachunterricht (5); Schulpraktische Studien (2); Ausbildung Humanwissenschaften - Allgemeine Sonderpädagogik (4). Praxisvolksschule: Praxisschullehrer/-in mit Klassenführung (20); Praxisschullehrer/-in ohne Klassenführung (40); Praxisschullehrer/-in ohne Klassenführung (Supplierreserve) (20). Institut für Fort- und Weiterbildung: Entwicklung/Planung von Fortbildungsangeboten im Bereich AHS (8); Entwicklung/Planung von Fortbildungsangeboten im Bereich BMHS (6). Kirchliche Pädagogische Hochschule Edith Stein, 6020 Innsbruck, Rennweg 12 Studiengang: Lehramt Allgemeine Sonderschulen: Sprachbehindertenpädagogik (1); Sprachheilpädagogik und Sprachpathologie (1); Didaktische Konzepte und Methoden sprachtherapeutischen Unterrichts (1). Studiengang Lehramt für Hauptschulen: Fachdidaktik Musikerziehung (2,5 D); Lehrübungen (mit Lehr- und Unterrichtsbesprechung) (2/D); Planen von Unterricht (1/D). Studiengang Religionspädagogik: Praxisbetreuung (3); Didaktik der HS (1); Didaktik der PTS (1); Didaktik der VS (2) + (1) im SS; Erlebnispädagogik (1). Fortbildung: Fachdidaktik (18/D); Spezielle Didaktik (5/D); Ergänzende UVA (1/D). Praxisschule: Mathematik (12/D); Musikerziehung (7/D); Unverbindliche Übung Chor (2/D); Unverbindliche Übung Instrumental und Ensembles (2/D); Fremdsprache Englisch (8/D); Geschichte und Sozialkunde (5/D); Geographie und Wirtschaftskunde (1/D); Bildnerische Erziehung (2/D); Informationstechnologie (2/D); Unverbindliche Übung Italienisch (1/D). Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz, 4020 Linz, Salesianumweg 3 Bildnerische Erziehung in der V- und H-Ausbildung (6/D); Englisch in der V-, H- und S-Ausbildung (15/D); Fachwissenschaftliche und Fachdidaktische Fortbildung: Fachdidaktik AHS/ BMHS (20/D): Voraussetzung: Eingehende Erfahrung in der LehrerInnen Fortbildung; Forschung und Entwicklung (13/D); Ganzheitliches Basiswissen in der S-Ausbildung: Ganzheitliche Förderung (2/D); Humanwissenschaftliches Themenfeld: Pädagogik in der V-, H- und S-Ausbildung (7/D); Humanwissenschaftliches Themenfeld Wahlangebot (5); Informatik in der V- und H-Ausbildung (38); Instrumentalmusik Gitarre in der V-, H- und S-Ausbildung (11); Instrumentalmusik Percussion (5); Mathematik in der S- Ausbildung (2/D); Pädagogische Psychologie (2/ D); Pädagogische Soziologie (4/D); Religionspädagogik (10/D); Schulpraxis in der V-, H- und S- Ausbildung (42/D); Weiterbildung im Rahmen der Informatik (3); Werkerziehung textil in der V-, H- und S-Ausbildung (14/D). Praxishauptschule: Lehrer/in für M/ME (20/D); Lehrer/in für E/BSM (20/D); Lehrer/in für E/GW (20/D); Lehrer/in für D/GW (20/D); Lehrer/in für M/PC (20/D); Leh-

15 Samstag, 3. Mai 2008 AMTSBLATT 51 rer/in für WX (8/D); Lehrer/in für D/GW (20/D); Lehrer/in für M/WT/PC (20/D); Lehrer/in für WX (3/D); Lehrer/in für PC/Inform. (7/D); Lehrer/in für BE (14/D). Praxisvolksschule: 5 Lehrer/innen mit Klassenführung (je 20/D); 1 Lehrer/in ohne Klassenführung (9/D); 1 Lehrer/ in ohne Klassenführung (18/D) Sonderschullehrerausbildung von Vorteil. Kirchliche Pädagogische Hochschule der Diözese Graz-Seckau, 8020 Graz, Georgigasse Ausbildung: Fachdidaktik/Fachwissenschaften Englisch in der VL-/SL-Ausbildung (4); Fachdidaktik/Fachwissenschaften Bewegungserziehung und Sport in der SL-Ausbildung (2); Fachwissenschaft/ Fachdidaktik Musikerziehung/Rhythmische Erziehung in der VL-/SL-Ausbildung (2); Fachwissenschaft/FachdidaktikMusikerziehung/Instrumentalmusikerziehung (Querflöte) in der VL-/ SL-Ausbildung (10); Fachdidaktik/Fachwissenschaften Sprachheilpädagogik (Therapeutischfunktionelle Übungen) in der VL-/SL-Ausbildung (4); Freigegenstand: Einführung in die Bibliotheksbenützung (2). Fortbildung: Entwicklung/Planung für Religionspädagogik und Katechetik (Schwerpunkt Medienpädagogik und Medienbetreuung) (10); Informatik (Angewandte Informations- und Kommunikationstechnologie und Pädagogisches Informationsmanagement) (8); Freigegenstand: Die Bibliothek, ein Ort des Lehrens, Forschens und Lernens (2). Praxisschule: Unverbindliche Übung Kids im Netz (4); Assistenzlehrer/in f. d Klasse (MTK-Bereich) in der ÜVS (20); Assistenzlehrer/in f. d Klasse (48); Assistenzlehrer/in f. d Klasse (mit Schwerpunkt Englisch (7); LehrerInnen für die Nachmittagsbetreuung (47); ReligionslehrerIn (10); Fördermaßnahmen für IntegrationsschülerInnen (SL-Lehramt Voraussetzung) (8); Fördermaßnahmen für LRS-Betreuung (8); Sprachheilpädagogik (4). Stiftung private Pädagogische Hochschule Burgenland, 7001 Eisenstadt, Wolfgarten Fort- und Weiterbildung: Fachdidaktik Volksschule und Schulentwicklung an allgemein bildenden Pflichtschulen (20/D); Lehrgänge und Hochschullehrgänge, studienrechtliche Angelegenheiten, Bildungsmanagement und Bildungskooperationen (5). Lehramt an Volksschulen: Religionspädagogik röm.-kath. (7); Allgemeine Pädagogik u. Erziehungswissenschaft (10/D); Unterrichtswissenschaft (10/D); Fachdidaktik Englisch in der VS-Ausbildung (8/D); Instrumentalmusik Klavier (2/D); Fachdidaktik Textiles Werken (6/D); Fachdidaktik Technisches Werken (6/D); Sonderpädagogik (15/D); Psychologie (6/ D); Fachwissenschaft Ernährung und Haushalt (2). Praxisvolksschule: Lehrerin f. ÜVS/THS (10); Lehrerin f. ÜVS/THS (10); Klassenführende Lehrerin f. ÜVS (20); Klassenführende Lehrerin f. ÜVS (20); Unverbindliche Übung Gesunde Ernährung (3). Wien, 24. April 2008 Für die Bundesministerin: i.v. Mag. Maria Gruber-Redl An den Pädagogischen Hochschulen eingegliederten Praxisschulen gelangen mit September 2008 voraussichtlich nachstehende LehrerInnenstellen zur Besetzung: Pädagogische Hochschule Kärnten Viktor Frankl Hochschule, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1, Praxisschule im Bereich der Pädagogischen Hochschule (Volksschule): Volksschullehrer/in mit EDV-Kenntnissen, Praxis im Bereich computerunterstützter Unterricht, Erfahrungen mit Freiarbeitsphasen; Ausübung der Tätigkeit als Praxislehrer/in, Mitarbeit an Schulentwicklung und Evaluation (20/D) Volksschullehrer/in an der PVS Voraussetzung: Lehramt für Volksschulen und Sonderschulen, reformpädagogische Ausbildung, Erfahrungen mit Integration, Ausübung der Tätigkeit als Praxislehrer/in, Mitarbeit an Schulentwicklung und Evaluation (20/D) Volksschullehrer/in mit Bewegungsschwerpunkt Tanz und/oder Rollenspiel (20/D) Italienisch: Muttersprache Italienisch, pädagogische Ausbildung/Lehramt (8) Nachmittagsbetreuung an der PVS; Voraussetzungen: Diplom für VS und ASO Schwerpunkt: Bewegung und Sport, Teamfähigkeit (18) Nachmittagsbetreuung an der PVS; Voraussetzungen: Diplom für VS oder ASO Schwerpunkt: Bewegung und Sport, Fremdsprache, Teamfähigkeit (18) Nachmittagsbetreuung an der PVS; Voraussetzungen: Diplom für VS oder ASO Schwerpunkt: Sprachheillehrer, Beratungslehrer, Teamfähigkeit (18) Nachmittagsbetreuung an der PVS; Voraussetzungen: Diplom für VS oder ASO Schwerpunkt: Computerausbildung, Reformpädagogik, Teamfähigkeit (18) Nachmittagsbetreuung an der PVS; Voraussetzungen: Diplom für VS oder ASO Schwerpunkt: BE, Fremdsprachen, Reformpädagogik, Teamfähigkeit (18) Praxisschule im Bereich der Pädagogischen Hochschule (Hauptschule): Bewegung und Sport/Knaben und Technisches Werken (20/D), Mathematik, Physik/Chemie und Informatik (20/D), Bewegung und Sport/Knaben (3), Deutsch, Textiles Werken und administrative Kompetenzen (20/D), Ernährung und Haushalt und Textiles Werken (15), Mathematik, Physik/ Chemie und Geometrisch Zeichnen und Informatik (20/D), Deutsch, Bewegung und Sport/Knaben und Informatik (15), Deutsch, Geografie/ Wirtschaftskunde und Italienisch (15) Die Bewerbungen sind bis längstens 19. Mai 2008 im Rektorat der Pädagogischen Hochschule Kärnten einzureichen. Die in Klammern angeführte Zahl ist die Wochenstundenzahl. Gelangt eine Stelle nicht nur vertretungsweise/vorübergehend, sondern auf Dauer zur Besetzung, wird auf diesen Umstand durch den Vermerk /D hingewiesen. Auszuschreibende Stellen an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich Pädagogischen Hochschule Niederösterreich, 2500 Baden, Mühlgasse 67, Tel. Nr , kurt. (1) Pädagogische Hochschule Textiles Werken (5 SWS) (2) Praxisvolksschule 1 LehrerInnenstelle, Englisch, Textiles Werken, Vorschulerziehung (20 SWS) 1 LehrerInnenstelle, AusbildungslehrerIn (20 SWS) 1 LehrerInnenstelle, Schwerpunkt Bewegung und Sport (20 SWS) 1 Supplierreserve, Nachmittagsbetreuung (20 SWS) LehrerIn, Nachmittagsbetreuung, mit Schwerpunkt Textiles Werken (20 SWS) LehrerIn, Nachmittagsbetreuung, mit Schwerpunkt Technisches Werken (15 SWS) LehrerIn, mit Schwerpunkt IT für Volksschulen, Englisch, interkulturelles Lernen, Nachmittagsbetreuung (20 SWS) (2) Praxishauptschule 1 LehrerInnenstelle: Native SpeakerIn Englisch (15 SWS) 1 LehrerInnenstelle als Supplierreserve, EDV- Kenntnisse (15 SWS) An der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg gelangen gem. 20 HG 2005 mit September 2008 voraussichtlich und vorbehaltlich eines Widerrufs nachstehende Lehrer/innenstellen zur Besetzung. Das Auswahlverfahren findet an der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg durch eine eigens eingerichtete Bestellungskommission statt. Allgemeine sbedingungen Für alle Stellen kommen in erster Linie Bewerber/ innen mit voller Lehrbefähigung in Betracht. Bewerber/innen, die bis Ende des Schuljahres 2007/08 als Vertragslehrer/innen im Dienst stehen und mangels Bedarf in der bisherigen Verwendung nicht weiter beschäftigt werden können, und aus einer Auslandsverwendung zurückkehrende Lehrer/innen, insbesondere Lektor/innen, genießen bei sonst gleichen Voraussetzungen den Vorzug vor derzeit nicht in Verwendung stehenden Bewerber/innen. Im Dienst stehende Bewerber/innen mit Versetzungswunsch haben Vorrang gegenüber Neubewerber/innen bzw. Absolvent/innen des Unterrichtspraktikums. Nicht (voll) lehrbefähigte Bewerber/ innen können nur dann berücksichtigt werden, wenn keine voll lehrbefähigten Bewerber/innen zur Verfügung stehen. Bewerbungen von im Dienst stehenden Bewerber/ innen sind im Dienstweg, Bewerber/innen um Stellen für Religion im Wege der zuständigen kirchlichen Oberbehörde einzubringen. Bei Bewerbungen um mehrere Stellen ist dies in den einzelnen Gesuchen ausdrücklich zu vermerken. Personen mit EU-/EWR-Ausland erworbenen Zeugnissen haben für die Einleitung eines Anerkennungsverfahrens zusätzlich alle für die Beurteilung notwendigen Nachweise in beglaubigter Kopie und gegebenenfalls übersetzt vorzulegen. Dem Bewerbungsverfahren sind (1. bis 3. in beglaubigter Abschrift) anzuschließen: 1. Nachweis der österr. Staatsbürgerschaft bzw. der Staatsangehörigkeit eines Landes, dessen Angehörigen Österreich auf Grund eines Staatsvertrages im Rahmen der europäischen Integration dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie österr. Staatsbürger. 2. Lehrbefähigungs-, Staatsprüfungs-, Diplomprüfungs-, Meisterprüfungs-, Gesellenprüfungszeugnisse; Reifeprüfungszeugnis. 3. Sämtliche etwaige Verwendungszeugnisse (erfolgreiche Ablegung des Probejahres/Unterrichtspraktikums; vorgeschriebene Berufspraxis). 4. Praxisnachweise für selbstständig oder freiberuflich ausgeübte Tätigkeit mit Bestätigung des zuständigen Finanzamtes über die Veranlagung gem. Einkommenssteuergesetz. 5. Lebenslauf (tabellarisch). 6. Strafregisterbescheinigung gem. 10 Strafregistergesetz 1968 (nicht älter als 6 Monate). Auszuschreibende Stellen Pädagogische Hochschule Vorarlberg: Institut für Bachelorstudien: Fachdidaktik Physik und Chemie in Kombination mit Sachunterricht einschließlich Schulpraktischer Studien (20/D); Fachwissenschaft Geographie und Wirtschaftskunde Regionalund Wirtschaftsgeographie, Globalisierung (4 6/ D); Fachwissenschaft Musikerziehung Stimmbildung und Gesang (1 3/D) Institut für Lebensbegleitendes Lernen APS und BS: Bereichsleitung für Berufspädagogik (20/D); Bereichsleitung für Individualisierung und offenes Lernen (8/D) Institut für Lebensbegleitendes Lernen AHS und BMHS: Bereichsleitung für Naturwissenschaften und Technik (8/D) Praxisschule: Praxishauptschule: Englisch mit Geographie und Wirtschaftskunde oder Technischen Werken (20/ D); Praxishauptschule: Deutsch mit Musikerziehung (20/D); Praxishauptschule: Religion r.k. (20/D); Praxishauptschule: Englisch (10/D); Praxisvolksschule: Klassenführende Lehrer/in (20/ D) Die Bewerbungen sind bis längstens 2. Juni 2008 im Rektoratssekretariat der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg einzureichen, die auch nähere Auskünfte erteilt. Feldkirch, 2. Mai 2008 Für die Pädagogische Hochschule Vorarlberg: Dr. Ivo Brunner, Rektor Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft Zl. LE /0147-PR/1/2008 freier Lehrer- und Lehrerinnen (Erzieher- und Erzieherinnen)-Stellen an den Höheren land- und forstwirtschaftlichen Bundeslehranstalten für das Schuljahr 2008/ Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Landwirtschaft, Landtechnik und Lebensmitteltechnologie Francisco-Josephinum, 3250 Wieselburg, Schloss Weinzierl, Tel.Nr / Bewegung und Sport Knaben (10), Erzieherdienst Knaben (6 WE). 2. Höhere Bundeslehranstalt und Bundesamt für Wein- und Obstbau, Klosterneuburg, 3400 Klosterneuburg, Wiener Straße 74, Tel.Nr / Bewegung und Sport (8); Erzieherdienst Mädchen (8,9 WE). 3. Höhere landwirtschaftliche Bundeslehranstalt, St. Florian, 4490 St. Florian, Fernbach 37, Tel.Nr / Deutsch, Englisch, Erzieherdienst (Karenzvertretung Vollbeschäftigung), Angewandte Mathematik, Angewandte Informatik, Erzieherdienst (Karenzvertretung Vollbeschäftigung), Englisch (5), Spanisch (6), Qualitätsmanagement (6). 4. Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft Ursprung-Elixhausen, 5161 Elixhausen, Ursprungstraße 4, Tel.Nr. 0662/ Deutsch und Englisch (Vollbeschäftigung), Chemie und chemisches Laboratorium (8), Landtechnik bzw. Praktikum, Erzieherdienst (Vollbeschäftigung), Bewegung und Sport (6), Planstelle eines Schularztes/einer Schulärztin (6). 5. Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Landwirtschaft, Raumberg-Gumpenstein, 8952 Irdning, Raumberg 38, Tel.Nr /22481 Deutsch (Karenzvertretung 10), Italienisch (10), Italienisch (Freigegenstand 3), Spanisch (Freigegenstand 4), Forstwirtschaft (2), Erzieherdienst (22 WE), Landwirtschaftliches Praktikum (4), Agrar- und Projektmanagement (3), Gewässerlehre und Fischerei (Freigegenstand 1), Bergund Ausdauersport (Freigegenstand 1), Erzieherdienst (13 WE), Forstwirtschaft (Karenzvertretung 8), Landwirtschaftliches Praktikum Forstwirtschaft (Karenzvertretung 4), Lehrforstbetreuung (Karenzvertretung 15,4). 6. Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Gartenbau, 1131 Wien, Grünbergstraße 24, Tel.Nr. 01/ Betriebswirtschaft und Rechnungswesen Übungen (8) und VA-Tätigkeit (Forschung 8). 7. Höhere Bundeslehranstalt für Land- und Ernährungswirtschaft, Pitzelstätten, 9061 Klagenfurt- Wölfnitz, Glantalstraße 59, Tel.Nr. 0463/49391 Angewandte Mathematik (16), Bewegung und Sport Knaben (6), Religion römischkatholisch (16). 8. Höhere Bundeslehranstalt für Land- und Ernährungswirtschaft, Kematen, 6175 Kematen, Birkenweg 8, Tel.Nr /2319 Küchenführung und Service (9), Technik der Lebensmittelverarbeitung (6), Angewandte Biologie (5), Chemie (4), Chemisches und Biotechnologisches Laboratorium (6). 9. Höhere Bundeslehranstalt für Land- und Ernährungswirtschaft, Sitzenberg, 3454 Reidling, Schloss Sitzenberg, Tel.Nr /2335 Landwirtschaftspraktikum (Karenzvertretung, Wintersemester, 3), Landwirtschaftspraktikum (Karenzvertretung, ganzjährig, 3), Bewegung und Sport (10). 10. Höhere Bundeslehranstalt für Land- und Ernährungswirtschaft, Elmberg, 4040 Linz, Elmbergweg 65, Tel.Nr. 0732/ Psychologie und Philosophie (2), Englisch (Karenzvertretung 4), Angewandte Biologie (Karenzvertretung 8), Betriebswirtschaft und Rechnungswesen (Karenzvertretung 8), Küchenführung und Lebensmittelverarbeitung (12), Küchenführung und Lebensmittelverarbeitung (Karenzvertretung 19), Deutsch (Karenzvertretung 4). 11. Höhere Lehranstalt für Forstwirtschaft (Försterschule) Bruck/Mur; 8600 Bruck/Mur, Dr.- Theodor-Körner-Straße 44, Tel.Nr /51770 Fachtheoretischer Unterricht Forstwirtschaft (Vollbeschäftigung), Erzieherdienst (Halbbeschäftigung). 12. Forstfachschule Waidhofen/Ybbs, 3340 Waidhofen/Ybbs, Negelegasse 3, Tel.Nr /52223 Rechnen (Karenzvertretung 4); Forsttechnik und Baukunde (Karenzvertretung 6); Gesetzeskunde (Karenzvertretung 4), Waldbau, Forstschutz, Messkunde praktischer Unterricht (Karenzvertretung 4), Erzieherdienst (Karenzvertretung 7,5 WE), Waldbau, Messkunde und Holzverwertung, Forsttechnik und Baumkunde, Forstschutz, Wildkunde und Jagdbetrieb, Forstnutzung praktischer Unterricht (12), Jagdliches Schießen (Freigegenstand 4), Jagdhornblasen (Freigegenstand 1), EDV (4), Erzieherdienst (8,25 WE). Die Stellen gelangen voraussichtlich mit Beginn des Schuljahres 2008/2009 zur Besetzung. Für das Zustandekommen einer gültigen Bewerbung ist es erforderlich, dass deutlich zum Ausdruck gebracht wird, für welche ausgeschriebenen Unterrichtsgegenstände bzw. Fächerkombinationen und Wochenstunden Interesse besteht. Als Ernennungserfordernisse für die ausgeschriebenen Gegenstände sind die in der Anlage 1 zum Beamten-Dienstrechtsgesetz vorgeschriebenen Erfordernisse zu erfüllen. Nicht voll lehrbefähigte oder ungeprüfte bzw. teilgeprüfte Bewerber/innen können nur dann berücksichtigt werden, wenn keine voll lehrbefähigten bzw. geprüften Bewerber/innen zur Verfügung stehen. Die Gesuche sind unter Anschluss 1. des Nachweises der österreichischen Staatsbürgerschaft, bzw. der Staatsangehörigkeit eines Landes, dessen Angehörigen Österreich auf Grund eines Staatsvertrages im Rahmen der europäischen Integration dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie Inländern, 2. der Lehrbefähigungszeugnisse (Staatsprüfungszeugnisse, Diplomprüfungszeugnisse), 3. sämtlicher etwaiger Verwendungszeugnisse (Zeugnisse über die erfolgreiche Ablegung des Probejahres oder Unterrichtspraktikums bzw. Nachweise über die vorgeschriebene Berufspraxis und 4. eines eigenhändig geschriebenen Lebenslaufes bis längstens 2. Juni 2008 (Poststempel) bei der jeweiligen Direktion der betreffenden Lehranstalt einzubringen. Bei Bewerbungen um mehrere Stellen ist dies in den einzelnen Gesuchen ausdrücklich zu vermerken. Bezüglich der Personen mit der Staatsangehörigkeit eines Landes, dessen Angehörigen Österreich aufgrund eines Staatsvertrages im Rahmen der europäischen Integration dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie Inländern, gilt Folgendes: Einer Bewerbung um eine ausgeschriebene Stelle sind die allgemein erforderlichen Unterlagen anzuschließen. Ferner ist für die Einleitung eines Anerkennungsverfahrens die Vorlage sämtlicher im Ausland erworbener Zeugnisse unter Anschluss aller für die Beurteilung notwendigen Nachweise (Studienbücher, Semesterzeugnisse usw.) in beglaubigten Kopien und gegebenenfalls übersetzt erforderlich. Für den Bundesminister: Dr. Gruber

16 52 LEHRERSERVICE Samstag, 3. Mai 2008 Freude am Lesen und Schreiben Spätestens zu Beginn der Schulzeit gehören Buchstaben und Zahlen zum selbstverständlichen Alltag eines Kindes. Das Lesen ist eine nicht mehr wegzudenkende Kulturtechnik. Ohne Lesen gibt es keinen Zugang zu Bildung, in die Arbeitswelt und zu den neuen Medien wie Internet und Computer. Für ein Kind ist es daher ganz wichtig, dass es so früh wie möglich gerne zu einem Bilderbuch greift. Denn Leseerziehung ist nicht nur Aufgabe der Schule und der LehrerInnen. Auch davor ist die kindliche Text- und Bildererfassung ein unheimlich wichtiger Bestandteil des Kinder-Alltags und Teil der Elternpflicht. Tägliches Vorlesen verbessert nachweisbar nicht nur das Leseverständnis und die Lesemotivation, sondern wirkt sich auch positiv auf die Rechtschreibleistungen eines Kindes aus. Lesen ist heute eine Verlagssonderseite der Wiener Zeitung der wichtigsten Fähigkeiten, die ein Kind erlernen kann und soll, sie sind wichtige Begleiter. Kinder entdecken die Freude am Lesen am besten Zuhause, beim Vorlesen, beim gemeinsamen Blättern in Büchern. So können sie erfahren, dass Bücher interessant und wertvoll sind, Spaß machen, zum Träumen anregen und auch trösten können. Spätestens wenn der Schulbeginn näher rückt, sind die ersten Schritte zum Lesen wichtig. Leseforscher bestätigen, dass der Lesemotivation oft zu wenig Bedeutung eingeräumt wird, dabei ist sie eigentlich noch vor der Lesekompetenz zu reihen: Wenn ich zum Lesen motiviert bin, dann kämpfe ich mich wenn nötig durch! Für schon etwas ältere Kinder und Jugendliche kann eine Buch, eine Geschichte mit allem Drumherum auch richtig erarbeitet werden: Ein Buch wird zum Event. So können Bücher im Deutschunterricht gelesen, nacherzählt, kategorisiert werden. Die darin vorkommenden Figuren werden charakterisiert, vielleicht in einem Rollenspiel nachgespielt. Vielleicht gibt es auch Weiterführendes zu entdecken: Gibt es noch andere Bücher der/des Autors/in? Wurde das Buch verfilmt ein Kino- oder Theaterbesuch bietet sich hier an. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Und so können Selbständigkeit und Begeisterung gefördert werden. Projekte und Initiativen, die oftmals von staatlichen Stellen unterstützt werden, helfen, das Lesen, Bücher, Zeitschriften, kurz: das Beschäftigen mit Lesen und Schreiben zu fördern. So fanden im Frühjahr zahlreiche Veranstaltungen zum Thema Lesemonat April statt: Der Buchliebling- Wettbewerb (31. Jänner bis 15. März), der Andersentag (2. April), die Woche des Wissens und Forschens (7. bis 12. April) und der Welttag des Buches (23. April) widmeten sich dem Geschriebenen. Und die vom 20. bis 26. Oktober 2008 stattfindende österreichweite Lesewoche stellt die Bibliotheken Österreichs und die Lust am Lesen in den Mittelpunkt der Öffentlichkeit. Die Initiative Lesefit wiederum vereint die Förderung von Lesequalität und Lesekompetenz mit der Vermittlung von Lesefreude. Die Buchhandlung J. Berger wünscht allen LehrerInnen eine erfolgreiche Stellensuche! Ing. Dr. Gottfried Berger 1010 Wien, Kohlmarkt 3 Telefon: , Telefax: Dagmar Denk Firma Ihr Fachgeschäft für Schulmoden! Schuluniformen Maß- und Änderungsschneiderei 1030 Wien, Ungargasse 51 Tel./Fax: Danube International School Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht sucht Deutschlehrer/In (3. bis 9. Schulstufe, Vollzeit) und Deutschlehrer/In (5. bis 12. Schulstufe, Vollzeit). Mehr Informationen finden Sie auf unserer Homepage Bewerbungen übermitteln Sie bitte entweder per Post an Danube International School, Secondary School, A-1020 Wien, Josef-Gall-Gasse 2, oder per Machen Sie mit beim ersten Weltkindermaltag 2008 und gewinnen Sie STAEDTLER Produkte für eine ganze Schulklasse! Lesen Sie mehr auf Die Web-Site für Lehrer Lehrkraft für Geschichte/Latein für Privates Ganztagsgymnasium 40 km südl. von München gesucht (Unterkunft kann vorübergehend gestellt werden). Schriftl. Bewerbung bitte an: Privatgymnasium, Innere Wiener Str. 7, München. Unterrichtsmaterialien - Produktinfos - Tipps - Aktionen

Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 6900 Bregenz, Reichsstrasse 4

Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 6900 Bregenz, Reichsstrasse 4 Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 6900 Bregenz, Reichsstrasse 4 Politische Bildung und Recht (3/D), Fachtheorie Maschinenbau Automatisierungstechnik: Dipl.-Ing. (17/D), Fachpraxis Maschinenbau

Mehr

S c h u l j a h r 2 0 1 4 / 2 0 1 5

S c h u l j a h r 2 0 1 4 / 2 0 1 5 - S c h u l j a h r 2 0 1 4 / 2 0 1 5 an weiterführenden Schulen eine INFO-Broschüre der Schulpsychologie-Bildungsberatung Niederösterreich Auf diesem Weg bedanken wir uns auch heuer bei jenen Direktorinnen

Mehr

Lehren. Schwerpunktbeilage über Schule und Gesellschaft. Bundesweite Ausschreibung von LEHRER- & LEHRERINNEN- STELLEN 2013/2014. 27.

Lehren. Schwerpunktbeilage über Schule und Gesellschaft. Bundesweite Ausschreibung von LEHRER- & LEHRERINNEN- STELLEN 2013/2014. 27. Lehren Schwerpunktbeilage über Schule und Gesellschaft 27. April 2013 Bundesweite Ausschreibung von LEHRER- & LEHRERINNEN- STELLEN 2013/2014 Offene Bildungsressourcen_Warum wir den freien Zugang brauchen

Mehr

SPEZIAL. Ein Jahrhundertprojekt nimmt seinen Anfang LEHRER- UND LEHRERINNEN-

SPEZIAL. Ein Jahrhundertprojekt nimmt seinen Anfang LEHRER- UND LEHRERINNEN- LEHRERINNEN Dienstag, 4. Mai 2010 AMTSBLATT 65 Bundesweite von SPEZIAL Dienstag, 4. Mai 2010 LEHRER- UND LEHRERINNEN- STELLEN 2010/11 Ein Jahrhundertprojekt nimmt seinen Anfang Die Ausbildung für angehende

Mehr

Öffnungszeiten ab 15.6.2015

Öffnungszeiten ab 15.6.2015 Öffnungszeiten ab 15.6.2015 Wien INTERSPAR Wien-Mitte Landstrasser Hauptstraße 1b A-1030 Wien MO-MI: 8-20 Uhr DO-FR: 8-21 Uhr INTERSPAR Wien-Meidling Niederhofstraße 23 A-1120 Wien, Meidling INTERSPAR

Mehr

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/33-III/8/2014 zu entnehmen.

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/33-III/8/2014 zu entnehmen. BMBF-618/055-III/5/2014 Bundesministerium für Bildung und Frauen A U S S C H R E I B U N G Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/33-III/8/2014 zu entnehmen. An Handelsakademien und

Mehr

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/8/07 zu entnehmen.

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/8/07 zu entnehmen. BMUKK-618/0032-III/5b/2007 Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur AUSSCHREIBUNG Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/8/07 zu entnehmen. An technisch-gewerblichen

Mehr

h t t p : / / w w w. p e t e r s g a s s e. a t

h t t p : / / w w w. p e t e r s g a s s e. a t BRG Petersgasse Petersgasse Hans-Brandstettergasse Petersgasse 110 A 8010 Graz Sandgasse BRG Haltestelle St. Peter Schulzentrum Telefon: Sekretariat: (0316) 463246 / Fax: DW 30 E-Mail: rumpf@petersgasse.at

Mehr

Medien I Fernsehen Film Fotografie Multimedia

Medien I Fernsehen Film Fotografie Multimedia Medien I Fernsehen Film Fotografie Multimedia Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN UNI-ORTE Bildende Kunst: Studienzweig Fotografie Diplomstudium 8 Semester Film und Fernsehen: - Bildtechnik und Kamera -

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

Was wir wie wo lernen. Bildungsatlas. Niederösterreich. 2013/14 13. Auflage

Was wir wie wo lernen. Bildungsatlas. Niederösterreich. 2013/14 13. Auflage Bildung im Fokus Was wir wie wo lernen Bildungsatlas Niederösterreich 2013/14 13. Auflage Vorwort Niederösterreich denkt global, vielseitig und zukunftsorientiert. Niederösterreich denkt Wissenschaft.

Mehr

Büros für Internationale Beziehungen

Büros für Internationale Beziehungen Büros für Internationale Beziehungen Universitäten Universität Wien Forschungsservice u. Internationale Beziehungen Dr. Karl Lueger-Ring 1 1010 Wien T +43 1 42 77-18208 F +43 1 42 77-9182 E fsib@univie.ac.at

Mehr

Die Schule. Qualifikationen. Informationstechnik. Mechatronik. Internat. Kontakt und Anreise

Die Schule. Qualifikationen. Informationstechnik. Mechatronik. Internat. Kontakt und Anreise Die Schule Qualifikationen Informationstechnik Mechatronik Internat Kontakt und Anreise Die Schule Ca.150 Schülerinnen und Schüler Zwei Drittel sind Fahrschüler Ein Drittel sind Internatsschüler Jugendliche

Mehr

Handelsschule Praxis-HAS

Handelsschule Praxis-HAS Neue Ausbildungsschwerpunkte ab 2014! Handelsschule Praxis-HAS Handelsakademie Management für Informationstechnologie und erneuerbare Energien ODER Internationale Wirtschaft und Logistik Fachschule für

Mehr

Das Schulzentrum der Grazer Schulschwestern MATURA. bietet mehrere Möglichkeiten, um von der Volksschule über die Neue Mittelschule zur.

Das Schulzentrum der Grazer Schulschwestern MATURA. bietet mehrere Möglichkeiten, um von der Volksschule über die Neue Mittelschule zur. Das Schulzentrum der Grazer Schulschwestern bietet mehrere Möglichkeiten, um von der Volksschule über die Neue Mittelschule zur MATURA zu kommen Das Oberstufenrealgymnasium (ORG) Die höhere Lehranstalt

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2004 Ausgegeben am 15. Dezember 2004 Teil II

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2004 Ausgegeben am 15. Dezember 2004 Teil II 1 von 6 BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2004 Ausgegeben am 15. Dezember 2004 Teil II 481. Verordnung: Einrechnung von Nebenleistungen in die Lehrverpflichtung der Bundeslehrer 481.

Mehr

ZULASSUNG ZUM BACHELORSTUDIUM LEHRAMT SEKUNDARSTUFE ALLGEMEINBILDUNG IM ENTWICKLUNGSVERBUND SÜD-OST

ZULASSUNG ZUM BACHELORSTUDIUM LEHRAMT SEKUNDARSTUFE ALLGEMEINBILDUNG IM ENTWICKLUNGSVERBUND SÜD-OST ZULASSUNG ZUM BACHELORSTUDIUM LEHRAMT SEKUNDARSTUFE ALLGEMEINBILDUNG IM ENTWICKLUNGSVERBUND SÜD-OST An welcher Institution ist eine Inskription (Zulassung zum Studium) möglich? Welche Unterrichtsfächer

Mehr

RAUM FÜR BAUKUNST. Juni 2015 Aktuelle Projekte der Bundesimmobiliengesellschaft

RAUM FÜR BAUKUNST. Juni 2015 Aktuelle Projekte der Bundesimmobiliengesellschaft RAUM FÜR BAUKUNST Juni 2015 Aktuelle Projekte der Bundesimmobiliengesellschaft Factsheet Österreich Juni 2015 AKTUELLE PROJEKTE IN ÖSTERREICH DIE GRUNDMAUERN DES ÖFFENTLICHEN LEBENS SIND UNSER WERK. Die

Mehr

Lister aller Eltern-Kind-Zentren (EKIZ) in Österreich

Lister aller Eltern-Kind-Zentren (EKIZ) in Österreich Lister aller Eltern-Kind-Zentren (EKIZ) in Österreich EKIZ Wien EKIZ Niederösterreich EKIZ Steiermark EKIZ Kärnten EKIZ Tirol EKIZ Vorarlberg EKIZ Burgenland EKIZ Salzburg EKIZ Oberösterreich EKIZ-Wien

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen in Österreich

Wirtschaftsingenieurwesen in Österreich Technische Universität Graz Institut für Betriebswirtschaftslehre und Betriebssoziologie Institutsvorstand O. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Ulrich Bauer Wirtschaftsingenieurwesen in Österreich Studie

Mehr

R e f e r e n z l i s t e

R e f e r e n z l i s t e R e f e r e n z l i s t e Inhalt Österreich... 4 OBERÖSTERREICH... 4 Klinikum Wels-Grieskirchen, Standort Wels... 4 Klinikum Wels-Grieskirchen, Standort Grieskirchen... 4 A. ö. Krankenhaus St. Josef Braunau

Mehr

AUSSCHREIBUNG. An alle Landesschulräte/Stadtschulrat für Wien, an die Pädagogischen Hochschulen,

AUSSCHREIBUNG. An alle Landesschulräte/Stadtschulrat für Wien, an die Pädagogischen Hochschulen, Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur Geschäftszahl: BMUKK-644/0002-III/13b/2010 SachbearbeiterIn: Mag. Hanna Malhonen Abteilung: III/13b E-Mail: hanna.malhonen@bmukk.gv.at Telefon/Fax: +43(1)/53120-3626/53120-813626

Mehr

Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN STUDIENRICHTUNG DAUER/ UNI-ORTE Angewandte Betriebswirtschaft: - Angewandte Betriebswirtschaft - Wirtschaft und Recht Bachelorstudien zu je Klagenfurt

Mehr

Das Privatgymnasium Borromäum. www.borromaeum.at

Das Privatgymnasium Borromäum. www.borromaeum.at Das Privatgymnasium Borromäum www.borromaeum.at Das privatgymnasium Borromäum Das Borromäum ist eine katholische Privatschule der Erzdiözese Salzburg. Buben und junge Männer erhalten in unserem humanistisch-neusprachlichen

Mehr

Turnus in NÖ. Studium abgeschlossen! Was nun? Infoveranstaltung TurnusärztInnen AKH Wien, 03. Juli 2013

Turnus in NÖ. Studium abgeschlossen! Was nun? Infoveranstaltung TurnusärztInnen AKH Wien, 03. Juli 2013 Studium abgeschlossen! Was nun? - Turnus in NÖ Infoveranstaltung TurnusärztInnen AKH Wien, 03. Juli 2013 Isabella Haselsteiner, NÖ Landeskliniken-Holding / Abteilung Recht und Personal Die NÖ Landeskliniken-Holding!

Mehr

Herstellersammelstellen gem. 3 (13) lit b) EAG-VO Bundesland pol. Bezirk Ort PLZ Strasse Öffnungszeiten Betreiber GLN

Herstellersammelstellen gem. 3 (13) lit b) EAG-VO Bundesland pol. Bezirk Ort PLZ Strasse Öffnungszeiten Betreiber GLN Herstellersammelstellen gem. 3 (13) lit b) EAG-VO Bundesland pol. Bezirk Ort PLZ Strasse Öffnungszeiten Betreiber GLN Burgenland Eisenstadt(Stadt) Eisenstadt 7000 Rusterstr. 81 Di-Sa 13.00-16.00 Umweltbetriebe

Mehr

AUSSCHREIBUNG. An alle Landesschulräte/Stadtschulrat für Wien, an die Pädagogischen Hochschulen,

AUSSCHREIBUNG. An alle Landesschulräte/Stadtschulrat für Wien, an die Pädagogischen Hochschulen, Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur An alle LSR/SSR für Wien Geschäftszahl: BMUKK-644/0028-III/13b/2009 SachbearbeiterIn: Mag. Hanna Malhonen Abteilung: III/13b E-Mail: hanna.malhonen@bmukk.gv.at

Mehr

4953/AB. vom 21.07.2015 zu 5098/J (XXV.GP)

4953/AB. vom 21.07.2015 zu 5098/J (XXV.GP) 4953/AB vom 21.07.2015 zu 5098/J (XXV.GP) 1 von 9 Frau Präsidentin des Nationalrates Doris Bures Parlament 1017 Wien Die schriftliche parlamentarische Anfrage Nr. 5098/J-NR/2015 betreffend nicht schulpflichtige

Mehr

Ernährung, Lebensmittel, Wein-, Obst- Gartenbau, Landwirtsc. Forstwirtschaft, Holzwirtschaft, Holztechnik. Biologie, Botanik, Ökologie

Ernährung, Lebensmittel, Wein-, Obst- Gartenbau, Landwirtsc. Forstwirtschaft, Holzwirtschaft, Holztechnik. Biologie, Botanik, Ökologie Ernährung, Lebensmittel, Wein-, Obst- Gartenbau, Landwirtsc BEZEICHNUNG FORM ABSCHLUSS STANDORT Ernährungswissenschaften Bakkalaureat Bakk. rer. nat. Wien Internationales Weinmanagement Bachelor BSc/B.Sc.

Mehr

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum 188 Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft 152 Allgemeine und vergleichende Sprachwissenschaft 762 Amerikastudien 079 Angewandte Informatik 008 Anglistik/Amerikanistik 793 Arbeitswissenschaft

Mehr

Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung

Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Berichtsband Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Hamburg/Wien im Mai 2015 1 1 Inhaltsverzeichnis (1) Seite Einführung 4 Hintergrund des Stadtmarken-Monitors 4 Auswahl der Städte 6 Eckdaten

Mehr

Gymnasiale Oberstufe - Kurswahl für die Qualifikationsphase

Gymnasiale Oberstufe - Kurswahl für die Qualifikationsphase Gymnasiale Oberstufe - Kurswahl für die Qualifikationsphase Gesetzliche Grundlagen Abiturprüfungsverordnung Ergänzende Bestimmungen zur Abiturprüfungsverordnung Verordnung Latinum Alle genannten Verordnungen

Mehr

Anerkennung von Lehrinhalten von HTLs für das Bachelorstudium Angewandte Informatik (Curriculum 12W) an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Anerkennung von Lehrinhalten von HTLs für das Bachelorstudium Angewandte Informatik (Curriculum 12W) an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Anerkennung von Lehrinhalten von HTLs für das Bachelorstudium Angewandte Informatik (Curriculum 12W) an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Beschluss der Curricularkommission vom 2. April 2014 Absolventinnen

Mehr

1. SICHER 2. WENIGER 3. SORGEN WISSENSWERTES ÜBER DIE WIENER STÄDTISCHE VERSICHERUNG AG

1. SICHER 2. WENIGER 3. SORGEN WISSENSWERTES ÜBER DIE WIENER STÄDTISCHE VERSICHERUNG AG 1. SICHER 2. WENIGER 3. SORGEN WISSENSWERTES ÜBER DIE WIENER STÄDTISCHE VERSICHERUNG AG DIE KENNZAHLEN 2013 AUF EINEN BLICK KENNZAHLEN WIENER STÄDTISCHE VERSICHERUNG AG 2013 2012 IN EUR MIO. IN EUR MIO.

Mehr

Tage der offenen Tür und Schüler- und Bildungsberater/innen

Tage der offenen Tür und Schüler- und Bildungsberater/innen Tage der offenen Tür und Schüler- und Bildungsberater/innen an mittleren und höheren Schulen und an land- und forstwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen in Tirol Schuljahr 2014/2015 Seitenübersicht:

Mehr

ELTERN INFORMATIONS- ABEND 4. KLASSEN KONRAD LORENZ GYMNASIUM

ELTERN INFORMATIONS- ABEND 4. KLASSEN KONRAD LORENZ GYMNASIUM KONRAD LORENZ GYMNASIUM Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium 2230 Gänserndorf, Gärtnergasse 5-7 Wohin mit 14? Bildungswege ab der 9. Schulstufe Schulpräsentationen HTL Mistelbach Zistersdorf HAK Gänserndorf

Mehr

Liste der flugmedizinischen Sachverständigen gemäß JAR-FCL 3

Liste der flugmedizinischen Sachverständigen gemäß JAR-FCL 3 Mag.iur. Dr.med. univ. Rudolf Golubich Satzgasse 16 Burgenland 7100 Neusiedl Tel.: + 43 2167/8081 Erstausstellung / 09.06.2015 Fax: +43 2167/3134 e-mail: golu@medway.at Burgenland Dr.med.univ. Andreas

Mehr

Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten.

Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten. Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten. Die Kinderkrippe und der Kindergarten Die Kinder von 6. Monate können

Mehr

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

DIE LEASEPLAN KAROSSERIEPARTNER BODY REPAIR SHOPS

DIE LEASEPLAN KAROSSERIEPARTNER BODY REPAIR SHOPS Zuständig für: Notdienst 0 24h Wien MO Drive (Annahmestelle) 1040 Wien Wiedner Hauptstraße 52 01/769 56 90 01/769 56 90 Andert/Hillinger (Annahmestelle) 1100 Wien Clemens-Holzmeister-Straße 6 0664/252

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Karriere in NÖ - Turnus in den NÖ Landeskliniken

Karriere in NÖ - Turnus in den NÖ Landeskliniken - für die NÖ Landeskliniken - - Karriere in NÖ - Turnus in den NÖ Landeskliniken Mag. Isabella Haselsteiner & Mag. (FH) Kristina Starkl DocJobs Karrieretage - Albert Schweitzer Haus Wien, 25. Mai 2013

Mehr

Zulassung mit Auflagen (generelle Regel für Masterstudien 931 939 und 950):

Zulassung mit Auflagen (generelle Regel für Masterstudien 931 939 und 950): ZULASSUNG FÜR DIE MASTERSTUDIEN 931 939 und 950: Ohne Auflage: Inländische Universitäten: Absolventen aller österr. Universitäten: Bachelor- und Masterstudium aus Informatik altes Diplomstudium 881: nur

Mehr

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Mechatronik-Ausbildung Kooperation HTL + HAK

Mechatronik-Ausbildung Kooperation HTL + HAK Mechatronik-Ausbildung Kooperation HTL + HAK Allgemeines Was ist Mechatronik? Mechatronik ist eine Verbindung von Mechanik Elektronik und Informatik Mechatronische Systeme findet man in der Fahrzeugtechnik,

Mehr

Karosserie-Partner. Wien. Niederösterreich. Body Repair Shops bei Karosserie-, Lack- oder Glasschäden

Karosserie-Partner. Wien. Niederösterreich. Body Repair Shops bei Karosserie-, Lack- oder Glasschäden Karosserie-Partner Body Repair Shops bei Karosserie-, Lack- oder Glasschäden Wien 1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 52 1100 Wien, Clemens-Holzmeister-Straße 6 Andert/Hillinger (Annahmestelle) Tel.: 0664/252

Mehr

STALLEGGER, Sophie Alena Hohenwartweg 10 8054 Graz, Österreich +43 650 444 1991 me@sophiestallegger.com www.sophiestallegger.com

STALLEGGER, Sophie Alena Hohenwartweg 10 8054 Graz, Österreich +43 650 444 1991 me@sophiestallegger.com www.sophiestallegger.com ANGABEN ZUR PERSON Name Adresse Handy E-mail Web Passnummer Staatsangehörigkeit Geburstsdatum Gewünschte Beschäftigung / Gewünschtes Berufsfeld STALLEGGER, Sophie Alena Hohenwartweg 10 8054 Graz, Österreich

Mehr

Die Einführungsklasse am Ludwigsgymnasium. über die Einführungsklasse und die Oberstufe des Gymnasiums zur Allgemeinen Hochschulreife

Die Einführungsklasse am Ludwigsgymnasium. über die Einführungsklasse und die Oberstufe des Gymnasiums zur Allgemeinen Hochschulreife Die Einführungsklasse am Ludwigsgymnasium über die Einführungsklasse und die Oberstufe des Gymnasiums zur Allgemeinen Hochschulreife Ziel: Allgemeine Hochschulreife am Gymnasium ( Abitur) Erwerb der allgemeinen

Mehr

Interne Richtlinien zu den Möglichkeiten der Zweisprachigkeit

Interne Richtlinien zu den Möglichkeiten der Zweisprachigkeit Service de l enseignement secondaire du deuxième degré Amt für Unterricht der Sekundarstufe 2 Collège Sainte-Croix Kollegium Heilig Kreuz Interne Richtlinien zu den Möglichkeiten der Zweisprachigkeit Rechtliche

Mehr

45 Bachelorstudiengang Product Engineering

45 Bachelorstudiengang Product Engineering 45 Bachelorstudiengang Product Engineering (1) Das Studium im Studiengang Product Engineering umfasst 29 Module (10 Module im Grundstudium, 19 Module im Hauptstudium). Die Module fassen insgesamt 59 Lehrveranstaltungen

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Campus: Tuttlingen GUTE GRÜNDE FÜR EIN WERKSTOFFTECHNIK-STUDIUM. Hochschule Furtwangen, 2015

Campus: Tuttlingen GUTE GRÜNDE FÜR EIN WERKSTOFFTECHNIK-STUDIUM. Hochschule Furtwangen, 2015 INDUSTRIAL MATERIALS ENGINEERING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH WERKSTOFFE UND WERKSTOFFTECHNIK Das Werkstofftechnik-Studium konzentriert sich auf die Nutzung

Mehr

Beachte! Sich in der 8. Schulstufe anzustrengen, zahlt sich aus, um im gewünschten Schultyp einen Platz zu bekommen.

Beachte! Sich in der 8. Schulstufe anzustrengen, zahlt sich aus, um im gewünschten Schultyp einen Platz zu bekommen. Liebe Schülerinnen, liebe Schüler! Richtige Entscheidungen zu treffen, setzt immer voraus, gut informiert zu sein. Eine wichtige Entscheidung ist sicher die Wahl der weiteren Ausbildung nach der 8. bzw.

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Berufliche Schulen im Landkreis Waldshut Bildungsangebot für Schüler mit mittlerer Reife

Berufliche Schulen im Landkreis Waldshut Bildungsangebot für Schüler mit mittlerer Reife Berufliche Schulen im Landkreis Waldshut Berufliche Gymnasien Berufskollegs Fachhochschulreife in Verbindung mit der Berufsausbildung Technische Oberschule Schuljahre: 1 2 3 Berufliche Schulen im Landkreis

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes Studiengang Lehramt an Mittelschulen (Staatsexamen) in Dresden Angebot-Nr. 00635219 Angebot-Nr. 00635219 Bereich Studienangebot Hochschule Anbieter Termin Permanentes Angebot Tageszeit Ort Regelstudienzeit:

Mehr

TU Graz http://www.tugraz.at

TU Graz http://www.tugraz.at Gesundheitswesen Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN UNI-ORTE Biomedical Engineering TU Graz http://www.tugraz.at Pflegewissenschaft 8 Semester Medizinische Universität Graz http://www.medunigraz.at Wirtschaft,

Mehr

nach der Matura KOLLEG am Arbeitsplatz Pädagogische Akademie Fachhochschule Universität Hochschule

nach der Matura KOLLEG am Arbeitsplatz Pädagogische Akademie Fachhochschule Universität Hochschule Darstellung von Bildungswegen nach der Matura MATURA ½- Ausbildung bld am Arbeitsplatz KOLLEG 2 Jahre Pädagogische Akademie Fachhochschule Universität Hochschule 3-5 Jahre 3-7 Jahre AUSBILDUNG AM ARBEITSPLATZ

Mehr

4 Unternehmen. 1 Familie.

4 Unternehmen. 1 Familie. 4 Unternehmen. 1 Familie. Die vier ÖWD Unternehmen befinden sich alle in Besitz der Familie Chwoyka & Hollweger und werden zum Teil bereits in dritter Generation geleitet Mag. Clemens Chwoyka Mag. Albert

Mehr

Abiturverordnung. 1. Allgemeines 2.Einführungsphase 3.Qualifikationsphase 4.Abitur

Abiturverordnung. 1. Allgemeines 2.Einführungsphase 3.Qualifikationsphase 4.Abitur Abiturverordnung 1. Allgemeines 2.Einführungsphase 3.Qualifikationsphase 4.Abitur 1. Gliederung und Dauer - Einführungsphase ( 10.Klasse ) - Qualifikationsphase ( Klassen 11 und 12 ) - Verweildauer: 3

Mehr

Wahl einer neu einsetzenden spät beginnenden Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 10. Auswirkungen auf das individuelle Kursprogramm in der Oberstufe

Wahl einer neu einsetzenden spät beginnenden Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 10. Auswirkungen auf das individuelle Kursprogramm in der Oberstufe Wahl einer neu einsetzenden spät beginnenden Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 10 (am Beispiel Spanisch (spät) als Ersatz für Latein) Auswirkungen auf das individuelle Kursprogramm in der Oberstufe Typen

Mehr

AUSSCHREIBUNG. An alle Landesschulräte/Stadtschulrat für Wien, an die Pädagogischen Hochschulen,

AUSSCHREIBUNG. An alle Landesschulräte/Stadtschulrat für Wien, an die Pädagogischen Hochschulen, Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur Geschäftszahl: BMUKK-644/0011-IA/6b/2012 SachbearbeiterIn: Mag. Hanna Malhonen Abteilung: IA/6b E-Mail: hanna.malhonen@bmukk.gv.at Telefon/Fax: +43(1)/53120-3626/53120-813626

Mehr

IT-Schulen in Österreich Franz Fiala

IT-Schulen in Österreich Franz Fiala IT-Schulen in Österreich Franz Fiala Absicht Ob einschlägige Pressemeldungen, Stellenangebote in den Tageszeitungen, Fernsehberichte: man hört die gleichlautende Botschaft vom Mangel an IT-Personal. Der

Mehr

Information zum Studienangebot. Optoelektronik/Photovoltaik

Information zum Studienangebot. Optoelektronik/Photovoltaik Information zum Studienangebot Optoelektronik/Photovoltaik Am ZIS-FF Fürstenfeld startet im WS 2009/10 in Kooperation mit derjku Linz, der IV Burgenland und dem ARGE ZUTEC Cluster eine zweistufige universitäre

Mehr

Der. Gute Stories leben ewig. copyright by Automotive Solutions GmbH 2011 1

Der. Gute Stories leben ewig. copyright by Automotive Solutions GmbH 2011 1 Der Gute Stories leben ewig copyright by Automotive Solutions GmbH 2011 1 Mission Statement Der STEYRER ist ein cooles, robustes, erschwingliches, nach den Prinzipen der neuen Wirtschaft gebautes, Elektromotorrad.

Mehr

Bildungswege nach der achten Schulstufe

Bildungswege nach der achten Schulstufe Bildungswege nach der achten Schulstufe Prinzipielle Wahlmöglichkeit: Weiterbesuch einer allgemein bildenden Schule oder Einstieg in eine Berufsausbildung? 8. Schulstufe Allgemein bildende Schule Berufsbildende

Mehr

Ergebnisse der Zulasssungsverfahren in den zulassungsbeschränkten Studienfächern und -gängen zum WS 2013/2014 (Stand: 18.10.2013)

Ergebnisse der Zulasssungsverfahren in den zulassungsbeschränkten Studienfächern und -gängen zum WS 2013/2014 (Stand: 18.10.2013) 5. Nachrückverfahren (21.10. - 25.10.13) WZ Note Dienst Note WZ Dienst Bachelorstudiengänge Angewandte Geographie 0 2,8 N 3,6 0 N Angewandte Geowissenschaften 2 3,0 N 3,0 1 N Architektur 2 2,5 N 2,3 0

Mehr

GOS Die Gymnasiale Oberstufe Saar Achtjähriges Gymnasium G 8. Information Klassenstufe 9

GOS Die Gymnasiale Oberstufe Saar Achtjähriges Gymnasium G 8. Information Klassenstufe 9 GOS Die Gymnasiale Oberstufe Saar Achtjähriges Gymnasium G 8 Information Klassenstufe 9 Eckpunkte Gymnasiale Oberstufe Saar Alle Diskussionen der letzten Jahre betonen Defizite in der gymnasialen Bildung

Mehr

Informationen zur Profilwahl. für die Unterstufenklassen der KZO

Informationen zur Profilwahl. für die Unterstufenklassen der KZO Informationen zur Profilwahl für die Unterstufenklassen der KZO Inhalt Gymnasium, Lehre oder was sonst? Die gymnasiale Maturität an der KZO Entscheide, Alternativen, Termin Info Profilwahl U2 2 Info Profilwahl

Mehr

Klasse 10. - Einführungsphase - Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten des Sekundarbereichs II. im Klassenverband. feste/r Klassenlehrer/in

Klasse 10. - Einführungsphase - Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten des Sekundarbereichs II. im Klassenverband. feste/r Klassenlehrer/in davon 1-2 Fächer davon 1 Fach Abitur nach 12 Jahren (G8) Ab dem Schuljahr 2008/09 wird mit dem Eintritt in die Einführungsphase das Abitur nach 12 absolvierten Schuljahren erteilt (erstmals also im Jahr

Mehr

Nachweis von Deutschkenntnissen durch ausländische Studienbewerberinn Zulassung für ein Studium an der Universität Rostock

Nachweis von Deutschkenntnissen durch ausländische Studienbewerberinn Zulassung für ein Studium an der Universität Rostock Nachweis von Deutschkenntnissen durch ausländische Studienbewerberinn Zulassung für ein Studium an der Universität Rostock =B2, TestDaf 3, DSH-1 =C1,TestDaf 4, DSH-2 =C2, DSH-3, TestDaf 5 Studiengang Deutschnachweis

Mehr

Schwerpunktinformation CAD-Unterricht, PC, Notebook... an der Camillo Sitte Lehranstalt

Schwerpunktinformation CAD-Unterricht, PC, Notebook... an der Camillo Sitte Lehranstalt Schwerpunktinformation CAD-Unterricht, PC, Notebook... an der Camillo Sitte Lehranstalt OStR. Prof. Dipl.-Ing. Edmund Bauer CAD-Kustode der Camillo Sitte Lehranstalt Ausbildungsziele an der Camillo Sitte

Mehr

Einjähriges Praktikum. Schulischer Kompetenznachweis. 3. Ausbildungsjahr mit 3 wöchigem Englandsprachaufenthalt

Einjähriges Praktikum. Schulischer Kompetenznachweis. 3. Ausbildungsjahr mit 3 wöchigem Englandsprachaufenthalt Seite 1 Inhalt Ziele... 3 Ausbildungsstruktur... 4 Lerninhalte... 5 Fächerverteilung... 6 Stundentafel... 7 Sprachaufenthalte... 8 Praxis... 8 Schulische Prüfungen... 9 Betriebliche Prüfungen... 9 Anforderungsprofil...10

Mehr

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 mit Prüfung in Klasse 9 ( Versetzungszeugnis in Klasse 10 der Werkrealschule) ohne 10. Klasse Werkrealschule 1-jährige Berufsfachschule (meist erstes Ausbildungsjahr bei

Mehr

A U S S C H R E I B U N G

A U S S C H R E I B U N G BMUKK-618/0063-III/5/2013 Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur A U S S C H R E I B U N G Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/56-III/8/2013 zu entnehmen. An technisch-gewerblichen

Mehr

Dienstrecht alt (Vertragslehrer/in VL) Dienstrecht neu (pädagogischer Dienst [Vertragslehrperson] pd) Vergleich (Stand 14.

Dienstrecht alt (Vertragslehrer/in VL) Dienstrecht neu (pädagogischer Dienst [Vertragslehrperson] pd) Vergleich (Stand 14. Dienstrecht alt (Vertragslehrer/in VL) Dienstrecht neu (pädagogischer Dienst [Vertragslehrperson] pd) Vergleich (Stand 14. Juni 2015) Andrea Langwieser Barbara Schweighofer Liebe Kollegin, lieber Kollege!

Mehr

Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/43-III/8/2012 zu entnehmen.

Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/43-III/8/2012 zu entnehmen. BMUKK-618/0058-III/5b/2012 Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur AUSSCHREIBUNG Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/43-III/8/2012 zu entnehmen. An technisch-gewerblichen

Mehr

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6 Wenn S ie diese Bewertungskriteri en berücksichtigen welche Gesamtnote würden Si e den folgenden Universitäts standorten aufgrund Ihrer persönlichen Erfahrung und Einsc hätzung im Allgemeinen geben? 1

Mehr

Berufsausbildung in nur 2 Jahren nach Abschluss der allgemeinen Schulpflicht

Berufsausbildung in nur 2 Jahren nach Abschluss der allgemeinen Schulpflicht Die i-nova bietet den SchülerInnen der 4. Klasse Hauptschule und der Polytechnischen Schule eine interessante und vielversprechende Fortsetzung ihres schulischen Bildungsweges. Die Handelsschule Jennersdorf

Mehr

Fachhochschul-Ausbau geht in die zweite Runde zusätzliche Plätze für 2013 fixiert insgesamt 128 neue Plätze in Tirol

Fachhochschul-Ausbau geht in die zweite Runde zusätzliche Plätze für 2013 fixiert insgesamt 128 neue Plätze in Tirol Fachhochschul-Ausbau geht in die zweite Runde zusätzliche Plätze für 2013 fixiert insgesamt 128 neue Plätze in Tirol Wissenschafts- und Forschungsminister Dr. Karlheinz Töchterle 1. Oktober 2012 Fachhochschulen

Mehr

BERUFSMATURA DEIN VORSPRUNG IM BERUF!

BERUFSMATURA DEIN VORSPRUNG IM BERUF! BERUFSMATURA DEIN VORSPRUNG IM BERUF! MIT DER LEHRE ZUR MATURA! LEHRE+BERUFSMATURA= DIE CHANCE FÜR DEINEN BERUFLICHEN ERFOLG! Berufsmatura, Berufsreifeprüfung, Lehre und Matura, Lehre mit Matura Es gibt

Mehr

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen Arbeitsplatz Berufliche Schulen - Vielfalt - Sicherheit - Kreativität - Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen JLU Gießen - 27.01.2010 - Hans-Dieter Speier 1 Einstieg Studium Beruf Fachhochschulreife

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Schwerpunktinformation CAD-Unterricht, PC, Notebook... an der Camillo Sitte Lehranstalt

Schwerpunktinformation CAD-Unterricht, PC, Notebook... an der Camillo Sitte Lehranstalt Schwerpunktinformation CAD-Unterricht, PC, Notebook... an der Camillo Sitte Lehranstalt OStR. Prof. Dipl.-Ing. Edmund Bauer CAD-Kustode der Camillo Sitte Lehranstalt Der gesamte Vortrag steht ab sofort

Mehr

Informationen der Fachhochschule Hannover (FHH) zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (WI-ING) am Fachbereich Maschinenbau

Informationen der Fachhochschule Hannover (FHH) zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (WI-ING) am Fachbereich Maschinenbau Informationen der Fachhochschule Hannover (FHH) zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (WI-ING) am Fachbereich Maschinenbau Stand: 2003-09-24 Studienziel: Das Wirtschaftsingenieurwesen verbindet naturwissenschaftlich-technische

Mehr

Maria-Ward-Gymnasium Altötting

Maria-Ward-Gymnasium Altötting Folie 1 Pflichtfächer Wahlpflichtfächer Besonderheiten für SchülerInnen mit Spanisch Das Sport Additum Die Profilfächer (das Zusatzangebot der Schule) Die Testwahl Die Seminare Das Flexibilisierungsjahr

Mehr

SAP NetWeaver Entwickler / Berater - Junior Festanstellung Dienstort: Wien

SAP NetWeaver Entwickler / Berater - Junior Festanstellung Dienstort: Wien Magento Commerce Spezialist bevorzugt Dienstort: Graz oder Wien Konzeption, Entwicklung und Realisierung von Magento Commerce Shops Analyse von Kundenanforderungen Ausarbeitung der optimalen Lösung gemeinsam

Mehr

Informationen und Erläuterungen zum Antrag auf Einschreibung für einen Lehramts- oder Bachelor-Studiengang (inklusive Schlüsseltabellen)

Informationen und Erläuterungen zum Antrag auf Einschreibung für einen Lehramts- oder Bachelor-Studiengang (inklusive Schlüsseltabellen) Studienabteilung August 2015 Informationen und Erläuterungen zum Antrag auf Einschreibung für einen Lehramts- oder Bachelor-Studiengang (inklusive Schlüsseltabellen) Bitte füllen Sie den Antrag auf Einschreibung

Mehr

NUTZUNG UND PLANUNG EINES ERWEITERUNGSFACHSTUDIUMS

NUTZUNG UND PLANUNG EINES ERWEITERUNGSFACHSTUDIUMS NUTZUNG UND PLANUNG EINES ERWEITERUNGSFACHSTUDIUMS Ergebnisse einer Onlinebefragung unter den Studierenden der Lehramtsbezogenen BA- Studiengänge Allgemeinbildende Schulen und Berufsbildende Schulen und

Mehr

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK Maschinenbau studieren gemeinsam mit 100 Unternehmen! Das Fertigungstechnik-Studium

Mehr

Informationsblatt über die Abiturprüfung für Schulfremde an den allgemein bildenden Gymnasien des Landes Baden-Württemberg

Informationsblatt über die Abiturprüfung für Schulfremde an den allgemein bildenden Gymnasien des Landes Baden-Württemberg Informationsblatt über die an den allgemein bildenden Gymnasien des Landes Baden-Württemberg Die folgenden Bestimmungen sind in der Abiturverordnung Gymnasien der Normalform (NGVO) des Kultusministeriums

Mehr

Informationsveranstaltung. Die gymnasiale Oberstufe am Athenaeum

Informationsveranstaltung. Die gymnasiale Oberstufe am Athenaeum Informationsveranstaltung für den Jahrgang 9 und Realschüler der Klasse 10 am 09.02.2015 Die gymnasiale Oberstufe am Athenaeum Gaby Trusheim gaby.trusheim@athenetz.de Informationen im Internet www.athenaeum-stade.de

Mehr

Schwerpunktinformation CAD-Unterricht, PC, Notebook... an der Camillo Sitte Lehranstalt

Schwerpunktinformation CAD-Unterricht, PC, Notebook... an der Camillo Sitte Lehranstalt Schwerpunktinformation CAD-Unterricht, PC, Notebook... an der Camillo Sitte Lehranstalt OStR. Prof. Dipl.-Ing. Edmund Bauer CAD-Kustode der Camillo Sitte Lehranstalt Der gesamte Vortrag steht über die

Mehr

Übergangsbestimmung zum Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau an der TU Wien für die mit 1.10.2011 in Kraft tretende Änderung:

Übergangsbestimmung zum Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau an der TU Wien für die mit 1.10.2011 in Kraft tretende Änderung: Übergangsbestimmung zum Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau an der TU Wien für die mit 1.10.2011 in Kraft tretende Änderung: 1) Sofern nicht anders angegeben, wird im Folgenden unter

Mehr

Genehmigte LEONARDO DA VINCI - Mobilitätsprojekte 2013

Genehmigte LEONARDO DA VINCI - Mobilitätsprojekte 2013 Genehmigte LEONARDO DA VINCI - Mobilitätsprojekte 2013 Zielgruppe 1: Personen in beruflicher Erstausbildung Antragsnummer Antragsteller Koordinator Titel AT/13/LLP-LdV/IVT/158001 Vienna Business School

Mehr

http://www.lehrerbildung.uni-hannover.de

http://www.lehrerbildung.uni-hannover.de Hochschulinformationstage: Fächerübergreifender Bachelorstudiengang / Masterstudiengang Lehramt an Gymnasien http://www.lehrerbildung.uni-hannover.de Birgit Meriem Fächerübergreifender Bachelorstudiengang

Mehr

Ausbildung zum Webdesigner

Ausbildung zum Webdesigner Name Erwin Richter Geburtsdatum 31.07.1958 Wohnsitz Industriestraße 17, 2601 Sollenau Nebenwohnsitz Siedlergasse 28, 7201 Neudörfl Tel.: 0676/ 46 13 045 E-Mail: erwin.richter@ars17.at Webside: www.ars17.at

Mehr