Pro Seller AG. Michele Scarcia

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Pro Seller AG. Michele Scarcia"

Transkript

1 Pro Seller AG 13. September 2011 Michele Scarcia Head of Sales Specialized Dealers

2 Facts & Figures 2011

3 Inhaltsverzeichnis Das Unternehmen Die Produkte Geschichte im Zeitraffer Brother (Schweiz) AG Organigramm Brother (Schweiz) AG Unterwegs zum Ziel Produkte Umsatz pro Kanal 2010 Anteil Hardware und Verbrauchsmaterial 2010 Umsatz pro Produktegruppe 2010 Verkaufskanäle

4 Geschichte im Zeitraffer Geschichte im Zeitraffer Aus der 1908 gegründeten Nähmaschinenfirma hi zweier japanischer Brüder wird die Firma Brother Brother expandiert mit Schreibmaschinen Richtung Bürokommunikation 1972 Die Schweizer Niederlassung Brother Handels AG entsteht t 1988 Die 1983 in Baden- Dättwil bezogenen eigenen Gebäude müssen erweitert werden 2007 Die Brother (Schweiz) AG blickt auf 35 erfolgreiche Jahre zurück 2008 Brother Europa feiert das 50-jährige Bestehen Der 40-jährige Geburtstag wird in Baden gefeiert

5 Brother weltweit Stammsitz in Nagoya, Japan Weltweit rund Mitarbeitende Weltweit 16 Produktionsstandorte Rund 52 Vertriebsgesellschaften in 44 Ländern Umsatz Fiscal Year, April März 2011: 4,4 Mia.

6 Brother (Schweiz) AG Sitz der Brother (Schweiz) AG ist Baden 100%ige Tochtergesellschaft der Brother Holding (Europe) Ltd. Manchester Diese gehört der Brother Industries Ltd. in Nagoya, Japan Europa-Hauptsitz ist Manchester, England

7 Für Sie im Einsatz 86 Mitarbeitende in 65 Vollzeitstellen Nachwuchsförderung zurzeit 13 Lehrlinge/Lehrtöchter Leitmotiv: Kundenorientierung At your side

8 Organigramm Brother (Schweiz) AG Managing Director Martin Weber HR Andrea Knecht HR Patricia Sparer Corporate Communication Alessandra Ruffini Sales Patrick Alexis Widmer Products & Services Cesare Marasco Finance Massimo Campacci Sl Sales & Marketing Assistant tof Services Director Sales Karin Rutishauser Ingrid Koch Assistant tof Director Finance Matthias Strebel Customer Contact Center (CCC) Sven Burger Sales Group Retail & Mailorder Roger Aregger Sales Group Specialized Dealers Michele Scarcia Sales Group Distributors Sales Group B to B Product Management Dion Wawrzyn Material Management Richard Stephan Service Center Thaddäus Jany Technical Support Jean Didier Salamin Accounting André Küng IT Daniel Leimgruber General Services Massimo Campacci Customer Contact Center (CCC) Sales Group Retail & Mailorder Sales Group Specialized Dealers Product Management Logistic Adm In House Repair Center 2 nd Level Support Accounting IT Housekeeping Sales & 1 st Level Support Web Management Logistic Service On Site Service Canteen Back Office Logistic

9 Organigramm Directors and Corporate Planning Managing Director Martin Weber HR Andrea Knecht HR Patricia Sparer Corporate Communication Alessandra Ruffini i Sales Products & Services Finance Patrick Alexis Widmer Cesare Marasco Massimo Campacci

10 Organigramm Sales Sales Patrick Alexis Widmer Sales & Marketing Services Karin Rutishauser Assistant of Director Sales Ingrid Koch Customer Contact Center (CCC) Sven Burger Sales Group Retail & Mailorder Roger Aregger Sales Group Specialized Dealers Sales Group Sales Group Distributors B-to-B Michele Scarcia Customer Contact Center (CCC Sales Group Retail & Mailorder Sales Group Specialized Dealers Sl Sales & 1st Level Support Back Office

11 Organigramm Products & Services Products & Services Cesare Marasco Product Management Dion Wawrzyn Material Management Richard Stephan Service Center Technical Support Thaddäus Jany Jean-Didier Salamin Product Management Logistic Adm. In House Repair Center 2 nd Level Support Web Management Logistic Service On Site Service Logistic

12 Organigramm Finance Finance Massimo Campacci Assistant of Director Finance Matthias Strebel Accounting IT General Services André Küng Daniel Leimgruber Massimo Campacci Accounting IT Housekeeping Canteen

13 Brother (Schweiz) AG Umsatz Fiscal Year (09/10) CHF Mio. Umsatz Fiscal Year (10/11) CHF Mio. Fiscal Year = April März: Umsatzzahlen inklusive Umsatz von Pan European Distributors.

14 Das spricht für Brother Kundenorientierung At your side ist die Basis der Brother Geschäftsphilosophie. Trotz internationalem Hintergrund kein unpersönlicher globaler l Riese. Lokal verankerte Firma mit allen Vorteilen wie Kenntnisse des hiesigen Marktes. Lehrlingsausbildung aus Überzeugung Investition in die Spezialisten von morgen.

15 Umsatz pro Produktegruppe 2010/11* CHF Mio Monolaser 25.7 Colour Laser und LED 21.8 Inkmodelle 16.2 P-touch 10.8 Others 2.0 *Fiscal Year April März

16 Anteil Hardware und Verbrauchsmaterial 2010/11* Verbrauchsmaterial 62.2% Hardware 37.8% *Fiscal Year April März

17 Direkt verrechneter Umsatz pro Kanal 2010/11* Others 1% Mailorder 7% Retail 12% Dealer 12% Distributoren 68% *Fiscal Year April März Erlös und Warenfluss der Firma Brother

18 Brother Marktanteile 2010 / 2011: 1st Half Produktgruppen 2010 (Januar bis Juni) 2011 (Januar bis Juni) in % Rang in % Rang Faxgeräte Printer, A4, Mono Printer A4, Color MFC, A4, Mono MFC, A4, Color DCP, A4, Mono DCP, A4, Color MFC, A4, Inkjet DCP, A4, Inkjet Quelle Info Source

19 Das spricht für Brother Zuverlässig, qualitativ hoch stehendes Produktsortiment, alles aus einer Hand. Gewissheit, dass ökologische Belange respektiert werden (ISO Zertifizierung seit Herbst 2008). Streben nach umwelttauglichen Kriterien.

20 Aktuell: die Brother Farblaser CashBack Promotion

21 Aktuell: die Brother Farblaser CashBack Promotion

22 Aktuell: die Brother Farblaser CashBack Promotion

23 Herzlichen Dank für Ihr Interesse Brother. At your side.

ProSeller AG. Michele Scarcia

ProSeller AG. Michele Scarcia ProSeller AG 10. Januar 2012 Michele Scarcia Head of Sales Specialized Dealers Facts & Figures 2011 Inhaltsverzeichnis Das Unternehmen Die Produkte Geschichte im Zeitraffer Brother (Schweiz) AG Organigramm

Mehr

AREA SALES MANAGER. Ihr erster Ansprechpartner für Ihr Anliegen

AREA SALES MANAGER. Ihr erster Ansprechpartner für Ihr Anliegen WAGO verbindet AREA SALES MANAGER Ihr erster Ansprechpartner für Ihr Anliegen 6 3 5 Wir s sind für die Kunden in unserem zugeteilten Gebiet zuständig. Als erster Ansprechpartner widmen wir uns ganz Ihrem

Mehr

Partnerschaft als Strategie DER WEG WIRD FORTGEFÜHRT. Timo Wolters two@sitecore.net

Partnerschaft als Strategie DER WEG WIRD FORTGEFÜHRT. Timo Wolters two@sitecore.net Partnerschaft als Strategie DER WEG WIRD FORTGEFÜHRT Timo Wolters two@sitecore.net CMS Digital Marketing Ecommerce Customer Experience Plattform E-commerce Adaptive Print Solution Analytics Web Content

Mehr

BROTHER MANAGED PRINT SERVICES DISCOVER THE DIFFERENCE

BROTHER MANAGED PRINT SERVICES DISCOVER THE DIFFERENCE 1 PURCHASE AND CLICK BROTHER MANAGED PRINT SERVICES DISCOVER THE DIFFERENCE Ihre persönliche Brother MPS Offerte in Zusammenarbeit mit Büro Föllmi AG Kundenname: Föllmi AG Datum: 20.06.2017 Offerten-Nummer:

Mehr

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH 2015 NRW National Retailer Leiter Expansion Ca. EUR 135.000 Fixum + Bonus + Firmenwagen -* 2015 Baden-W. Immobiliendienstleister CEO & Niederlassungsleiter Vertraulich -* 2015 Frankfurt Immobilienentwickler

Mehr

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH Referenzliste Führungspositionen - Cobalt GmbH April (e) Teamleiter Investment und Investors EUR 0.000 Fixum + Bonus + Benefits Finance Director Vetraulich National Leiter Expansion Ca. EUR 5.000 Fixum

Mehr

Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile?

Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile? Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile? swisspro group Rechtsform Aktiengesellschaft Gründungsjahr 18. Oktober 1999 Geschäftsbereiche Anzahl Standorte 16 Anzahl Mitarbeiter

Mehr

Wir sind einfach Bank Valiant im Portrait

Wir sind einfach Bank Valiant im Portrait Wir sind einfach Bank Valiant im Portrait Wir sind einfach Bank. Ein Überblick. Das Unternehmen unabhängige Retail- und KMU-Bank in der deutsch- und französischsprachigen Schweiz tätig 100 % börsenkotiert,

Mehr

MOBILE COMMERCE BEI LESHOP.CH. 5th Swiss E-Commerce Summit März 2012

MOBILE COMMERCE BEI LESHOP.CH. 5th Swiss E-Commerce Summit März 2012 MOBILE COMMERCE BEI LESHOP.CH 5th Swiss E-Commerce Summit März 2012 Agenda The new market The experience with the Leshop.ch mobile app Challenges for the future The new market New customers, new points

Mehr

Wir sind einfach Bank. Ein Überblick.

Wir sind einfach Bank. Ein Überblick. 1 2 Wir sind einfach Bank. Ein Überblick. Das Unternehmen unabhängig und überregional in der deutsch- und französischsprachigen Schweiz tätig Privat- und KMU-Kunden 100 % börsenkotiert, breites Aktionariat

Mehr

Supplier questionnaire Lieferantenselbstauskunft

Supplier questionnaire Lieferantenselbstauskunft Version 1.5 / AP087-F01 Supplier questionnaire Lieferantenselbstauskunft A Company of the SWAROVSKI Group www.tyrolit.com Supplier questionnaire / Lieferantenselbstauskunft 2 Supplier questionnaire Lieferantenselbstauskunft

Mehr

Investmentprofil der Immobilienfonds von Raiffeisen Investment profile Raiffeisen Real Estate Funds

Investmentprofil der Immobilienfonds von Raiffeisen Investment profile Raiffeisen Real Estate Funds Investmentprofil der Immobilienfonds von Raiffeisen Investment profile Raiffeisen Real Estate Funds Die aktuelle Investitionsstrategie der Raiffeisen Immobilien KAG The current investment strategy of Raiffeisen

Mehr

Trends in der IT-Dienstleistung

Trends in der IT-Dienstleistung Trends in der IT-Dienstleistung Dr. Kyrill Meyer Forum IT-Dienstleisterkreis Chemnitz 16. September 2009 Kurzvorstellung Die Professur (BIS) besteht am der Universität Leipzig seit dem Wintersemester 2000/2001

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Welcome! Facts and Figures Established: 1989 (25 years) Based in: Hamburg Managing Director: Jochen Szech 25 years of knowledge and experience Working with over 1200 travel agencies

Mehr

Mannheim Master in Management Beispiel Studienpläne/ example schedules

Mannheim Master in Management Beispiel Studienpläne/ example schedules Mannheim Master in Management Beispiel Studienpläne/ example schedules Specialization Marketing/Management Keine Belegung von MKT 610 VS: Keine Belegung von MKT 650 VS: MKT 510 und MKT 520 und MKT 531/

Mehr

Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG

Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG Dr. Jochen Ruetz, CFO 13. Mai 2015 Auf einen Blick Die GFT Group ist globaler Partner für digitale Innovation. GFT entwickelt IT-Lösungen für den

Mehr

Wie Sie online erfolgreicher werden

Wie Sie online erfolgreicher werden Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie Sie online erfolgreicher werden dmc macht besseres E-Commerce // dmc digital media center GmbH 2014 // 13.08.2014 // 1 dmc auf einen Blick Nr. 2 im E-Commerce-

Mehr

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Lehre und Forschung 24. Oktober 2011 Fragestellungen des Informationsmanagements Wie sieht die Zukunft der IT aus? Was ist wichtiger für das Geschäft?

Mehr

Lyoness International AG

Lyoness International AG Lyoness International AG Graz, im Februar 2011 Hubert Freidl Firmengründer, President/CEO der Lyoness International AG Großhandelskaufmann, selbstständig im Versicherungsvertrieb und der Software- Entwicklung

Mehr

Roadmap für digitale Champions: So meistern Sie die Herausforderungen des digitalen Wandels in Service, Vertrieb und Marketing

Roadmap für digitale Champions: So meistern Sie die Herausforderungen des digitalen Wandels in Service, Vertrieb und Marketing Roadmap für digitale Champions: So meistern Sie die Herausforderungen des digitalen Wandels in Service, Vertrieb und Marketing Arne Hutfilter Pre Sales Consultant arh@sitecore.net Sitecore Deutschland

Mehr

Einführung: Wir verfügen über eine eigene Logistik und halten laufend über 14`000 Artikel ab unserem Lager verfügbar. Firmengründung: 2001

Einführung: Wir verfügen über eine eigene Logistik und halten laufend über 14`000 Artikel ab unserem Lager verfügbar. Firmengründung: 2001 Einführung: Unser Unternehmen ist in den Bereichen Multimedia, Photo, Telekommunikation, Spielwaren, Gadgets, Weisswaren und IT tätig. Unsere Partner sind internationale Hersteller von 24 Marken. Wir vertreiben

Mehr

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH Juni 2016

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH Juni 2016 2016 NRW Nationaler Immobilieninvestor Regionalleiter 6-stelliges Fixum + Bonus + Firmenwagen -* 2016 Berlin Family Office Leiter Property Management Vertraulich -* 2016 Bayern Nationaler Bau- und Projektmanager

Mehr

CERTIFICATE. with the organizational units/sites as listed in the annex. Scope: Administration of the associated production units of the KUKA Group

CERTIFICATE. with the organizational units/sites as listed in the annex. Scope: Administration of the associated production units of the KUKA Group CERTIFICATE This is to certify that with the organizational units/sites as listed in the annex has implemented and maintains an Energy Management System. : Administration of the associated production units

Mehr

Digitalisierung bei Banken Wo stehen Sie bezüglich der neuen Normalität? Der "Digital Readiness Check" - DRC

Digitalisierung bei Banken Wo stehen Sie bezüglich der neuen Normalität? Der Digital Readiness Check - DRC Digitalisierung bei Banken Wo stehen Sie bezüglich der neuen Normalität? Der "Digital Readiness Check" - DRC Definition Digitalisierung im Banking: Um was geht es eigentlich konkret? Digitalisierung im

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH Referenzliste Führungspositionen - Cobalt GmbH Juli Nationaler Asset- und Property Manager Head of Property Management Nationale Leiter Asset Management Europa vertraulich Regionalleiter Nationaler Bau-

Mehr

Image- Kampagne. Image campaign 2014

Image- Kampagne. Image campaign 2014 Image- Kampagne Image campaign 2014 Schweitzer Imagekampagne Schweitzer Image Campaign Wir haben bereits zum zweiten mal unsere Imagekampagne lanciert. In den letzten beiden Wochen waren Mitarbeiter der

Mehr

Parlez-vous anglais?

Parlez-vous anglais? Parlez-vous anglais? Internationales Online Marketing für regionale Märkte bei Festool Seite 1 Michael Schreiber Internationales Online Marketing für regionale Märkte im B2B Internet World März 2015 Michael

Mehr

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH Referenzliste Führungspositionen - Cobalt GmbH Mai Globaler und -investor Teamleader Analytics & Reporting CIO Abteilungsleiter Bau 6-stelliges Fixum + Bonus + Firmenwagen Abteilungsleiter Immobilien Abteilungsleiter

Mehr

Christian Alexander Peter. Berlin. Geburtsjahr: 1983 Geburtsort: Homburg/Saar Nationalität: German. Entwicklungsgesellschaft mbh, Berlin

Christian Alexander Peter. Berlin. Geburtsjahr: 1983 Geburtsort: Homburg/Saar Nationalität: German. Entwicklungsgesellschaft mbh, Berlin Christian Alexander Peter Berlin Head of operational business/ authorised representative of Genius Entwicklungsgesellschaft mbh Geburtsjahr: 1983 Geburtsort: Homburg/Saar Nationalität: German Dipl.Ing.

Mehr

Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen

Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen BPM Forum 2011 Daniel Liebhart, Dozent für Informatik an der Hochschule für Technik Zürich, Solution Manager, Trivadis AG Agenda Einleitung:

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

KIDSROOMS 2017/2018 KINDERZIMMER

KIDSROOMS 2017/2018 KINDERZIMMER KIDSROOMS 2017/2018 KINDERZIMMER Mobi partner Mobi partner MOBI is a successful brand with a global expansion potential and a recognizable visual identity. MOBI manufactures

Mehr

CONTROLLING IN DER PRAXIS AM BEISPIEL VON OPEL/VAUXHALL

CONTROLLING IN DER PRAXIS AM BEISPIEL VON OPEL/VAUXHALL CONTROLLING IN DER PRAXIS AM BEISPIEL VON OPEL/VAUXHALL 7. Dezember, 2015 Dr. Rembert Koch, Director Aftersales Finance, Opel Group GmbH www.opel.com AGENDA 2 Übersicht Opel / Vauxhall in Europa Organisation

Mehr

Head of Creative Management Lifestyle Brand Weltweit Senior Head of Brand Management Premium Brand Weltweit Designer DOB Lifestyle Brand Weltweit

Head of Creative Management Lifestyle Brand Weltweit Senior Head of Brand Management Premium Brand Weltweit Designer DOB Lifestyle Brand Weltweit Besetzungsbeispiele Unsere Stärke in der Suche nach den richtigen Köpfen zeigt sich in den nachfolgenden Beispielen erfolgreicher Suchen in unterschiedlichen Branchen und Funktionen: Board and Management

Mehr

Mobile & Cloud: Kompatible Modelle

Mobile & Cloud: Kompatible Modelle Mobile & Cloud: Kompatible le Ob leistungsstarke Scanner, kompakte A4 Multifunktions- oder professionelle A3 Business-Ink-Geräte, Brother bietet zahlreiche Möglichkeiten für mobiles und flexibles Arbeiten.

Mehr

Unternehmenspräsentation/ Company Facts & Figures

Unternehmenspräsentation/ Company Facts & Figures Unternehmenspräsentation/ Company Facts & Figures Risk Consult Unsere Philosophie Wir unterstützen unsere Kunden im Umgang mit versicherbaren und nicht versicherbaren Risiken und der steigenden Dynamik

Mehr

Herausforderung Cross-Channel Management für den Handel Best Practice by Ex Libris

Herausforderung Cross-Channel Management für den Handel Best Practice by Ex Libris Herausforderung Cross-Channel Management für den Handel Best Practice by Ex Libris Filialen Online-Shop Mobile-App Call Center Jürg Bühler 1 Agenda 1. Kurz-Profil Ex Libris 2. Hauptziele 3. Herausforderungen

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree STUST Tainan-JKU

Masterstudium General Management Double Degree STUST Tainan-JKU Masterstudium General Management Double Degree STUST Tainan-JKU für JKU Studierende (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: Pflichtfächer/-module (8 ECTS) (JKU) "General Management Competence"

Mehr

Samsung IT Printing Solutions

Samsung IT Printing Solutions 132 Samsung IT Printing Solutions bluechip Roadshow 2013 Fahrsicherheitszentrum Grevenbroich Michael Mitzel, Sales Manager istribution 1 132 Samsung Electronics Unsere Geschäftsbereiche in eutschland Wireless

Mehr

Jo napot! Swisscham GV 2006. Stephan Oetiker, Head Consultancy & Information Osec Business Network Switzerland

Jo napot! Swisscham GV 2006. Stephan Oetiker, Head Consultancy & Information Osec Business Network Switzerland Jo napot! Swisscham GV 2006 Stephan Oetiker, Head Consultancy & Information Osec Business Network Switzerland Exportförderungsseminar seco 2004 Agenda Übersicht Osec Neuigkeiten aus dem Bereich Beratung

Mehr

Light is our passion.

Light is our passion. Light is our passion www.lichtbasis.de Immer im richtigen Licht Lichtbasis einer der größten Lichtspezialisten in Europa 80 Mitarbeiter, 70 Mio. Umsatz Präsent in über 40 Ländern weltweit Jahrelange Erfahrung

Mehr

Loyalty Management in SAP

Loyalty Management in SAP Loyalty Management in SAP CRM 7.0 Ihr Weg zu langfristigen und profitablen Kundenbeziehungen André Wolzenburg, Product Manager SAP CRM Agenda 1. Vorstellung Data Migration Consulting AG 2. SAP CRM 7.0

Mehr

Quelle: Robert Half Gehaltsübersicht Quellenlink: 3-5 Jahre https://www.roberthalf.de/gehalt 6-9 Jahre

Quelle: Robert Half Gehaltsübersicht Quellenlink: 3-5 Jahre https://www.roberthalf.de/gehalt 6-9 Jahre Quelle: Robert Half Gehaltsübersicht 2017 RECHNUNGSWESEN Sachbearbeiter Buchhaltung 0-2 31.500-35.500 Quellenlink: 3-5 35.000-40.000 https://www.roberthalf.de/gehalt 6-9 40.000-48.750 Kreditoren-/Debitorenbuchhalter

Mehr

IT und Prozesse als Schrittmacher auf dem Weg zu mehr Kundenzufriedenheit & Produktivität

IT und Prozesse als Schrittmacher auf dem Weg zu mehr Kundenzufriedenheit & Produktivität 1 IT und Prozesse als Schrittmacher auf dem Weg zu mehr Kundenzufriedenheit & Produktivität Das Beispiel: Hilti Fleet Management Marco Meyrat Mitglied der Konzernleitung Zürich, 17. März 2008 2 Agenda

Mehr

Jobs Jobbörse AJobis. Jobbörse Berlin. CTO (m/f) Head of Sales (m/f) Director of Technology (m/f) Business Development Director - CRO...

Jobs Jobbörse AJobis. Jobbörse Berlin. CTO (m/f) Head of Sales (m/f) Director of Technology (m/f) Business Development Director - CRO... Jobs Jobbörse AJobis Übersicht der neuesten Stellenangebote auf AJobis. Diese und über weitere 150.000 Stellenangebote finden Sie auf https://www.ajobis.de Head of Sales (m/f) n.a. Berlin [05.01.2018]

Mehr

Cisco Borderless Networks Sicherheit und Energieeffizienz im Netzwerk von heute. Mathias Wietrychowski, Sr. Systems Engineer Manager

Cisco Borderless Networks Sicherheit und Energieeffizienz im Netzwerk von heute. Mathias Wietrychowski, Sr. Systems Engineer Manager Cisco Borderless Networks Sicherheit und Energieeffizienz im Netzwerk von heute Mathias Wietrychowski, Sr. Systems Engineer Manager Mobilität ist der neue Meilenstein in der IT Mini PC Networked PC Internet

Mehr

MESSAGE FROM DIRECTOR

MESSAGE FROM DIRECTOR SALARY GUIDE 2016 SALARY GUIDE - 2016 MESSAGE FROM DIRECTOR Guten Tag, Wir freuen uns, Ihnen unsere zweite Ausgabe des Goodman Masson Salary Guides zuzusenden. Auf dem aktuellen Arbeitsmarkt herrscht Bewegung.

Mehr

Managed Mobility. Unternehmensprofil 2014

Managed Mobility. Unternehmensprofil 2014 Managed Mobility Unternehmensprofil 2014 Unsere Vision und Mission 2 Vision: Der Mobilitätsmarkt ändert sich - Unsere Kunden sollen uns als Begleiter in ein verändertes Mobilitätsverständnis wahrnehmen.

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION DER WTMO.DEUTSCHLAND GMBH 1 WTMO.HINTERGRUNDWISSEN 2 WTMO.ORGANIGRAMM 3 WTMO.PRODUKTPORTFOLIO 4 WTMO.CHARAKTER 5 WTMO.PARTNERNETZWERKE 6 WTMO.KONTAKTMÖGLICHKEITENÖ Hintergrundwissen

Mehr

Von$Siebel$zu$Fusion$als$evolu0onärer$Weg$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$ Alexander$Doubek$ Senior$Manager$ $

Von$Siebel$zu$Fusion$als$evolu0onärer$Weg$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$ Alexander$Doubek$ Senior$Manager$ $ Von$Siebel$zu$Fusion$als$evolu0onärer$Weg$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$ Alexander$Doubek$ Senior$Manager$ $ Riverland$at$a$glance$ Partner for High Quality System Integrations Commited to deliver premium business

Mehr

E-Marketing und Social Media Marketing in der Praxis Fallstudie Weissen Arena Gruppe

E-Marketing und Social Media Marketing in der Praxis Fallstudie Weissen Arena Gruppe E-Marketing und Social Media Marketing in der Praxis Fallstudie Weissen Arena Gruppe Andreas Bärtsch Marketing und Sales, Mitglied der Geschäftsleitung VSTM Management Seminar 2010, 11. November 2010 Agenda

Mehr

Integriertes Projekt Risiko Management mit @Risk in der Öl und Gas Industrie

Integriertes Projekt Risiko Management mit @Risk in der Öl und Gas Industrie Integriertes Projekt Risiko Management mit @Risk in der Öl und Gas Industrie Bodo Friese Corporate Project Risk Manager Palisade User Conference, Frankfurt, Germany 09-Oct-2014 Agenda Cameron in kurzen

Mehr

Pressemeldung. Dortmund, 25. Juli Coupon Nutzung im Jahr 2016 mit Rekordwerten

Pressemeldung. Dortmund, 25. Juli Coupon Nutzung im Jahr 2016 mit Rekordwerten Dortmund, 25. Juli 2017 Coupon Nutzung im Jahr 2016 mit Rekordwerten Das Marketing-Instrument Couponing hat sich im Jahr 2016 erneut positiv entwickelt und wird von allen großen Markenartikel-Herstellern

Mehr

Medienmitteilung. Für Fotofans und alle, die es noch werden wollen: Erste offizielle Canon Merchandising Kollektion

Medienmitteilung. Für Fotofans und alle, die es noch werden wollen: Erste offizielle Canon Merchandising Kollektion Medienmitteilung Für Fotofans und alle, die es noch werden wollen: Erste offizielle Canon Merchandising Kollektion Wallisellen, 13. April 2017 Rechtzeitig zum Start der Outdoor-Fotografie-Saison sind ab

Mehr

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner)

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner) "Chancen 2014" Der Systemhauskongress Mittwoch, 28.08.2013 09:00 Registrierung der Teilnehmer 09:45 Begrüßung der Teilnehmer 10:00 Keynote: "Sicher entscheiden" Dr. Markus Merk, ehemaliger Bundesliga-

Mehr

DAS UNTERNEHMEN IHRE CHANCE

DAS UNTERNEHMEN IHRE CHANCE DAS UNTERNEHMEN Der bet-at-home.com AG Konzern ist im Bereich Online-Gaming und Online-Sportwetten tätig. Mit aktuell 4 Millionen registrierten Kunden weltweit zählt das an der Frankfurter Börse notierte

Mehr

Enterprise 2.0 Wie Social Software den Wissenstransfer bei Cisco revolutionierte

Enterprise 2.0 Wie Social Software den Wissenstransfer bei Cisco revolutionierte Enterprise 2.0 Wie Social Software den Wissenstransfer bei Cisco revolutionierte Willi Kaczorowski Internet Business Solutions Group KNOW TECH 2011, 28./29. September 2011, Bad Homburg I believe we are

Mehr

3. FSI Excellence Circle. Innovation an der Kundenschnittstelle

3. FSI Excellence Circle. Innovation an der Kundenschnittstelle 3. FSI Excellence Circle Innovation an der Kundenschnittstelle Lassen Sie den Kunden die Wahl! Wie Sie mit kreativem Technologieeinsatz die Kundenzufriedenheit und bindung steigern Wallisellen 19. März

Mehr

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice WM-Forum Luxemburg Mittwoch, 26. Oktober 2011 Speakers/Referenten Evelyne Christiaens, Association of the Luxembourg Fund Industry (ALFI) Alexander Fischer, Association of the Luxembourg Fund Industry

Mehr

Gemeinsame Geschäftsmöglichkeiten

Gemeinsame Geschäftsmöglichkeiten Gemeinsame Geschäftsmöglichkeiten 4S - Server, Storage, Service und Solutions Patrick Echle / Dirk Eichblatt Director Product Marketing / Director Portfolio Management Data Center Systems, Fujitsu Technology

Mehr

Firmendarstellung. Februar Neas Energy A/S Skelagervej Aalborg CVR/VAT.: Part of

Firmendarstellung. Februar Neas Energy A/S Skelagervej Aalborg CVR/VAT.: Part of Firmendarstellung Februar 2017 Neas Energy A/S Skelagervej 1 9000 Aalborg CVR/VAT.: 20293195 Part of Inhalt Kurzdarstellung 3 Portfolio 3 Standorte & Märkte 4 Energiekonzern 5 Aufsichtsrat 5 Geschäftsleitung

Mehr

Wir über uns Introducing ourselves. www.halle.de www.wifoe.halle.de WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG UND DIENSTLEISTUNGSZENTRUM WIRTSCHAFT

Wir über uns Introducing ourselves. www.halle.de www.wifoe.halle.de WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG UND DIENSTLEISTUNGSZENTRUM WIRTSCHAFT WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG UND DIENSTLEISTUNGSZENTRUM WIRTSCHAFT BUSINESS DEVELOPMENT DEPARTMENT AND BUSINESS SUPPORT CENTRE Wir über uns Introducing ourselves www.halle.de www.wifoe.halle.de SERVICE TEAMS SERVICE

Mehr

Firmenpräsentation IT & T AG. Donnerstag, 26. April 2012 Restaurant Schützenhaus, Burgdorf

Firmenpräsentation IT & T AG. Donnerstag, 26. April 2012 Restaurant Schützenhaus, Burgdorf Firmenpräsentation IT & T AG Donnerstag, 26. April 2012 Restaurant Schützenhaus, Burgdorf Eckdaten 1994 gegründet Anzahl Kunden 70 Stadt- und Gemeindeverwaltungen 5 kantonale Finanz-Verwaltungen Seit 2008

Mehr

Wealth Management Certificate of Advanced Studies

Wealth Management Certificate of Advanced Studies Wealth Management Certificate of Advanced Studies Prof. Dr. Thorsten Hens Dr. Benjamin Wilding Victoria L. Keller 15. März 2016 Inhalt Organisation und Aufbau Akkreditierung Dozierende Module Organisatorisches

Mehr

Valora Trade Switzerland AG Unternehmensgrenzen schwinden

Valora Trade Switzerland AG Unternehmensgrenzen schwinden Valora Trade Switzerland AG Unternehmensgrenzen schwinden Neuendorf, 3. März 2015 Cédric Adam, CFO Agenda 1. Valora Trade Switzerland AG 2. Kunden Valora Trade 3. Beispiele - Forecast - Supply Chain (EDI)

Mehr

DESIGN FOR BRANDS. PREMIUM DESIGN für STARKE MARKEN.

DESIGN FOR BRANDS. PREMIUM DESIGN für STARKE MARKEN. DESIGN FOR BRANDS PREMIUM DESIGN für STARKE MARKEN. HERZLICH WILLKOMMEN SCHÖN, DASS SIE SICH FÜR UNSERE AGENTUR INTERESSIEREN. Links: Kai Chariner, Geschäftsführer / Account SERVICES, rechts: Christoph

Mehr

.PIDAS BENCHMARK der Customer Service Report..CONECT Frühjahrssymposium..Wien, 27. Februar 2008.Marcus Duschek, Certified ITIL Service Manager

.PIDAS BENCHMARK der Customer Service Report..CONECT Frühjahrssymposium..Wien, 27. Februar 2008.Marcus Duschek, Certified ITIL Service Manager .PIDAS BENCHMARK der Customer Service Report.CONECT Frühjahrssymposium.Wien, 27. Februar 2008.Marcus Duschek, Certified ITIL Service Manager .Warum Customer Service bei IT Symposion? .Der Ansatz Das Customer

Mehr

HP PartnerOne Program FY14

HP PartnerOne Program FY14 HP One Program FY14 5 Erneuerungen im One Programm FY14 Einfach profitabel stabil 1. Vereinfachte Programmstruktur Umbenennung der stufen, neuer «Platinum Status» 2. Neues Kompensationsmodell 3. Neue Spezialisierungen

Mehr

ERFOLGSFAKTOR CUSTOMER ENGAGEMENT 25.09.2014 UMSATZSTEIGERUNG IM OMNI-CHANNEL COMMERCE

ERFOLGSFAKTOR CUSTOMER ENGAGEMENT 25.09.2014 UMSATZSTEIGERUNG IM OMNI-CHANNEL COMMERCE ERFOLGSFAKTOR CUSTOMER ENGAGEMENT UMSATZSTEIGERUNG IM OMNI-CHANNEL COMMERCE 25.09.2014 NETCONOMY Software & Consulting GmbH Hilmgasse 4, 8010 Graz, Austria T +43(0) 316 / 815544, F +43(0) 316 / 815544-99

Mehr

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach Michael Arlati Neubüntenweg 11 4147 Aesch mobile: +41 (0)79 272 75 92 email: mik@arlati.ch web: www.arlati.ch Jahrgang Nationalität Beruf/ Titel Ausbildung 08.05.1979 CH Informatiker 4 Jahre Progymnasium,

Mehr

FOMACO Die Medien- und Reichweitenmacher

FOMACO Die Medien- und Reichweitenmacher Live.TV-Studio auf der IT Profits 7.0, Berlin Programm 11. und 12. Mai 2011 Augsburg, 06. Mai 2011 FOMACO Die Medien- und Reichweitenmacher Agenda, Mittwoch, 11. Mai 2011 Teil 1 1. 10:00 Marina Walser,

Mehr

China Arbeitskreis. Peter Zürn 2010-03

China Arbeitskreis. Peter Zürn 2010-03 China Arbeitskreis Peter Zürn 2010-03 03-23 Das Familienunternehmen Adolf Würth GmbH & Co. KG Gründung im Jahr 1945, Künzelsau Würth - ein Familienunternehmen Bettina Würth Beiratsvorsitzende Prof. Dr.

Mehr

Herzlich Willkommen. bei. The Powerful Serviceprovider

Herzlich Willkommen. bei. The Powerful Serviceprovider Herzlich Willkommen bei The Powerful Serviceprovider Facts & Figures Firmengründung: 1997 Zentraler Standort: Tätigkeitsgebiet: Menschen: Hauptangebote: Zusatzangebote: Organisation: Strategische Ausrichtung:

Mehr

Career @ Microsoft Personalentwicklung aus Sicht eines Global Players

Career @ Microsoft Personalentwicklung aus Sicht eines Global Players Career @ Microsoft Personalentwicklung aus Sicht eines Global Players Alexander Uelsberg Senior HR Business Partner Enterprise Sales, Partner und Microsoft Marketing Microsoft GmbH Agenda Microsoft als

Mehr

Enics Schweiz - Ihr EMS-Partner

Enics Schweiz - Ihr EMS-Partner Enics Schweiz - Ihr EMS-Partner Unternehmens-Präsentation - 2015 1 Wir sind Ihr Partner für Electronics Manufacturing Services (EMS). Sie finden unsere Dienstleistungen im Alltag! Wo? Sehen Sie unsere

Mehr

-weishaupt- November 12, Wolf Point Ballroom 350 W. Mart Center Drive, Chicago, IL. Christoph Petri. Technical Sales, Chicago-Area

-weishaupt- November 12, Wolf Point Ballroom 350 W. Mart Center Drive, Chicago, IL. Christoph Petri. Technical Sales, Chicago-Area Green Building Innovation Conference November 12, 2008 Holiday Inn Chicago Mart Plaza, Wolf Point Ballroom 350 W. Mart Center Drive, Chicago, IL Christoph Petri Technical Sales, Chicago-Area Weishaupt-America

Mehr

Der Spezialist unter den Fondsbanken.

Der Spezialist unter den Fondsbanken. Der Spezialist unter den Fondsbanken. European Bank for Fund Services Jahrzehntelange Erfahrung: darauf können Sie zählen. Die European Bank for Fund Services GmbH (ebase ) bietet professionelle -Services

Mehr

MindSphere Lounge SPS IPC Drive 2016, Programmübersicht

MindSphere Lounge SPS IPC Drive 2016, Programmübersicht MindSphere Lounge SPS IPC Drive 2016, Programmübersicht von 22.11. bis 24.11. 2016 Status: 15.11.2016 Dienstag, 22. November 2016 Intro 9:00 Uhr Fintechs and digital disruption in Banking, 10:20 10:50

Mehr

Measure before you get measured!

Measure before you get measured! Measure before you get measured! Controlling Live Communication Zürich, 19. Juni 2014 Polo Looser, HQ MCI Group Vizepräsident Strategie & Consulting CMM, EMBA HSG, BsC Board www.faircontrol.de Uebersicht

Mehr

Der digitale Wandel: Pharma & Life Sciences

Der digitale Wandel: Pharma & Life Sciences Competence Center Pharma & Life Sciences Der digitale Wandel: Pharma & Life Sciences Recruiting von Experten über das Competence Center Pharma & Life Sciences individuelle Lösungen für das spezialisierte

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jürgen Beestermöller, Regional Manager Südwest COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz

Mehr

Farblaser-Geräte von Brother

Farblaser-Geräte von Brother Farblaser-Geräte von Brother At your Side FARBLASER-DRUCKER IM ÜBERBLICK Modell HL-L260CDW LAN, autom. Duplexdruck Druckgeschwindigkeit, Speicher, hintergrundbeleuchtetes Display, Emulationen Druckgeschwindigkeit,

Mehr

Wir sind einfach Bank Valiant im Porträt

Wir sind einfach Bank Valiant im Porträt Wir sind einfach Bank Valiant im Porträt Wir sind einfach Bank. Ein Überblick. Das Unternehmen unabhängige Retail- und KMU-Bank in der deutsch- und französischsprachigen Schweiz tätig 100 % börsenkotiert,

Mehr

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Sicherheitslösungen von Cisco 23. April 2015

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Sicherheitslösungen von Cisco 23. April 2015 herzlich willkommen Sicherheitslösungen von Cisco 23. April 2015 Silver Rella, Consulting & Sales silver.rella@steffeninf.ch Agenda Begrüssung Steffen Informatik AG Cisco ASA Next Generation Firewall mit

Mehr

Einsatz von Dynamic Computing bei einem erfolgreichen Schweizer KMU. Bernard Frossard CEO

Einsatz von Dynamic Computing bei einem erfolgreichen Schweizer KMU. Bernard Frossard CEO Einsatz von Dynamic Computing bei einem erfolgreichen Schweizer KMU Bernard Frossard CEO swisspro group Rechtsform Aktiengesellschaft Gründungsjahr 18. Oktober 1999 Geschäftsbereiche Anzahl Standorte 16

Mehr

Am Arbeitsmarkt gesuchte Qualifikationen in der maritimen Wirtschaft

Am Arbeitsmarkt gesuchte Qualifikationen in der maritimen Wirtschaft Fragestellung: Welche Qualifikationen werden von Unternehmen bei der Suche nach Fachpersonal nachgefragt? Vorgehensweise: Suche nach Stellen im maritimen Bereich in Online-Stellenbörsen und in Tageszeitungen

Mehr

Advanced planning mit prevero: die besten Praxistipps für Ihre Steuerungsprozesse

Advanced planning mit prevero: die besten Praxistipps für Ihre Steuerungsprozesse Advanced planning mit prevero: die besten Praxistipps für Ihre Steuerungsprozesse Kalle Malchow, Head of Presales 1 18.03.2016 über prevero 2 18.03.2016 Facts and figures Founded in: 1994 Management Board:

Mehr

Verbindungen schaffen: von der Gegenwart in die Zukunft "!

Verbindungen schaffen: von der Gegenwart in die Zukunft ! Ihr kompetenter Partner für anspruchsvolle Kabelsysteme und Konfektionsleistungen in der LAPP Gruppe Kurzprofil Verbindungen schaffen: von der Gegenwart in die Zukunft "! Stuttgart, Aug. 2009 Inhaltsübersicht

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G CBRE GROUP, INC. MELDET UMSATZWACHSTUM VON 26% FÜR 2014 UND 25% FÜR DAS VIERTE QUARTAL 2014 - Bereinigter Gewinn je Aktie steigt 2014 um 17 Prozent; oder um 31 Prozent exklusive

Mehr

Ingres Corporation Organisation. Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer

Ingres Corporation Organisation. Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer Ingres Corporation Organisation Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer 1 1 Agenda Vorstellung der Ingres Corporation Entstehung, Ausgründung Mission Organisation/Management-Team Ingres Germany GmbH Organisation

Mehr

Internationales Recruiting kommt nicht in Schwung

Internationales Recruiting kommt nicht in Schwung Pressemitteilung Studie: Nur wenige Unternehmen schauen sich nach Bewerbern im Ausland um Internationales Recruiting kommt nicht in Schwung München, 3. September 2008. Am internationalen Arbeitsmarkt gibt

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr

Kundenservice 5.1 Wie Sie mit innovativen Lösungen Ihren professionellen Kundendialog auch in Zukunft über alle Kanäle erfolgreich meistern.

Kundenservice 5.1 Wie Sie mit innovativen Lösungen Ihren professionellen Kundendialog auch in Zukunft über alle Kanäle erfolgreich meistern. Kundenservice 5.1 Wie Sie mit innovativen Lösungen Ihren professionellen Kundendialog auch in Zukunft über alle Kanäle erfolgreich meistern. Hanau, 4.November 2015 D+S 360 2015 Seite 2 D+S 360 2015 Seite

Mehr

Ukraine: Markteintritts-Strategien. Chancen und Risiken für Schweizer KMU. Donnerstag, 12. November 2009 im World Trade Center, Zürich.

Ukraine: Markteintritts-Strategien. Chancen und Risiken für Schweizer KMU. Donnerstag, 12. November 2009 im World Trade Center, Zürich. Ukraine: Markteintritts-Strategien. Chancen und Risiken für Schweizer KMU. Donnerstag, 12. November 2009 im World Trade Center, Zürich. Ukraine: Markteintritts-Strategien. Donnerstag, 12. November 2009,

Mehr

PACKSYS GLOBAL WELTWEIT ERFOLGREICH MIT AGILE PLM E6 DIETHARD JAHN VERANTWORTLICH FÜR AGILE PLM E6

PACKSYS GLOBAL WELTWEIT ERFOLGREICH MIT AGILE PLM E6 DIETHARD JAHN VERANTWORTLICH FÜR AGILE PLM E6 PACKSYS GLOBAL WELTWEIT ERFOLGREICH MIT AGILE PLM E6 DIETHARD JAHN VERANTWORTLICH FÜR AGILE PLM E6 Agenda Packsys Global - Weltweit erfolgreich mit Agile PLM e6 Wer sind wir Unser PLM Verständnis Schrittweise

Mehr

Six Sigma Ausbildung als Erfolgsfaktor

Six Sigma Ausbildung als Erfolgsfaktor Frankfurt School of Finance & Management 3. ProcessLab Workshop Six Sigma in der Finanzbranche Six Sigma Ausbildung als Erfolgsfaktor am Beispiel von Deutsche Bank GTO CTO Europe und XTB GmbH März 2009

Mehr

Microsofts Cloud Strategie

Microsofts Cloud Strategie Was Microsoft von den anderen Cloud-Anbietern unterscheidet 7.12.12 Swiss Cloud Day Christof Zogg, Director Developer & Platform Group Microsofts Cloud-Strategie Cloud Computing ist keine weiterer #1/5

Mehr

LAKE & Data Management

LAKE & Data Management LAKE & Data Management Herausforderung Infrastruktur und Data Management LAKE SOLUTIONS AG Daniele Palazzo Head of IT / Senior IT Consultant LAKE SOLUTIONS AG Facts & Figures Gründung: Management Buyout:

Mehr