Release Notes. Release 62. Saferpay Release Notes R SIX Payment Services

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Release Notes. Release 62. Saferpay Release Notes R62 18.06.2013 SIX Payment Services"

Transkript

1 Release Notes Release 62 Saferpay Release Notes R SIX Payment Services

2 Inhalt 1 https Interface Anpassung der Antwort-Parameter ideal Aktualisierung auf Version Backoffice Abgelehnte Reservationen Optimierung der Ausfallsicherheit Neuer SQL Server Clearing VPN Failover für Aduno Erweiterung der Postbank UMS-Dateien Neue Verarbeiter American Express GICC AED American Express GICC HKD American Express GICC American Express E-Link PayPal Übergabe der InvoiceID PostFinance Neues Zertifikat Neue Rücksprungadressen giropay Error Handling Kontakt Saferpay Sales Team Saferpay Integration Team Saferpay Support Team... 6 Saferpay Release Notes R Seite 2

3 1 https Interface 1.1 Anpassung der Antwort-Parameter Die Antwort-Parameter der Nachrichten UpdateCardResponse, InsertCardResponse und PayComplete wurden vervollständigt und stimmen jetzt mit denen der Saferpay Libraries überein. Alle Saferpay Schnittstellen sind somit konsistent. Beispiele: PayConfirm-Antwort des InsertCardResponse: Bisher: OK:RESULT=0&CARDREFID=MyAlias Neu: OK:RESULT=0&CARDREFID=MyAlias&CARDMASK=xxxx xxxx xxxx 0111&CARDBRAND=Saferpay Test Card UpdateCardResponse Bisher: OK:<IDP RESULT="0" MSGTYPE="UpdateCardResponse"/> Neu: OK:<IDP RESULT="0" MSGTYPE="UpdateCardResponse" EXPIRYYEAR="13" EXPIRYMONTH="12" LIFETIME="1000" CARDREFID="MyAlias" ACCOUNTID=" "/> PayComplete-Antwort Bisher: OK:<IDP RESULT="0"/> Neu: OK:<IDP RESULT="0" MESSAGE="request was processed successfully" ID="j36r94blzY60UAYWvYvbb0j4bOCb" MSGTYPE="PayConfirm"/> 2 ideal 2.1 Aktualisierung auf Version Die ideal-schnittstelle wurde auf die neue Version aktualisiert. Die neue Schnittstelle unterstützt in vollem Umfang die SEPA-Anforderungen, die ab Februar 2014 in Kraft treten. 3 Backoffice 3.1 Abgelehnte Reservationen Das Journal "Abgelehnte Reservationen" zeigt mit den Redirect-Protokollen jetzt Ablehnungen sämtlicher von Saferpay unterstützter Zahlungsmittel an. Zu den Kreditkarten, ELV und Billpay sind neu eps, giropay, ideal, PayPal, Postcard, Sofortüberweisung, ClickandBuy und mpass hinzugekommen. 4 Optimierung der Ausfallsicherheit 4.1 Neuer SQL Server Ein neuer SQL Server wurde in Betrieb genommen, um die Ausfallsicherheit von Saferpay zu optimieren. Saferpay Release Notes R Seite 3

4 5 Clearing 5.1 VPN Failover für Aduno Es wurde eine neue VPN-Verbindung zu Aduno in Betrieb genommen. Diese dient bei Störungen als Backup-Verbindung. 5.2 Erweiterung der Postbank UMS-Dateien Das Format der Umsatzdateien wurde für die Einreichung per UDK zur Postbank um das "Extended Single Receipt erweitert. Hiermit soll gewährleistet werden, dass die Postbank zukünftig für betragsreduzierte Buchungen die Haftungsumkehr nicht mehr ausschliesst. 6 Neue Verarbeiter 6.1 American Express GICC AED Neu können Händler American Express Zahlungen in VAE-Dirham verarbeiten lassen. 6.2 American Express GICC HKD Es steht ein neuer Verarbeiter für die Akzeptanz von American Express Zahlungen in Hong Kong Dollars zur Verfügung. 6.3 American Express GICC Für die neuen American Express Multi-Currency-Vertragspartnernummern wurde ein neuer Verarbeiter eingerichtet. 6.4 American Express E-Link Für die neuen American Express Multi-Currency-Vertragspartnernummern der Swisscard steht ein neuer Verarbeiter zur Aufschaltung bereit. 7 PayPal 7.1 Übergabe der InvoiceID Auf Wunsch mehrerer Händler wird der Parameter ORDERID anstelle der Transaktionskennungs ID mit der InvoiceID an PayPal übergeben. So können die Saferpay Zahlungen den Transaktionen in der PayPal Vergütungsanzeige ( Settlement Files ) leichter zugeordnet werden. Die PayPal Händler wurden vorab über diese Änderung informiert. 8 PostFinance 8.1 Neues Zertifikat Es wurde ein neues EPASS PSP Zertifikat für den gesicherten Datenaustausch mit der PostFinance installiert. 8.2 Neue Rücksprungadressen Für eine erhöhte Ausfallsicherheit wurden der PostFinance neue Rücksprungadressen für alle Händler übermittelt. Saferpay Release Notes R Seite 4

5 9 giropay 9.1 Error Handling Für giropay wurde das Error Handling erweitert. Hierdurch kann im Störungsfall unmittelbar reagiert werden. Saferpay Release Notes R Seite 5

6 10 Kontakt 10.1 Saferpay Sales Team Sie möchten ein neues Produkt oder ein Zahlungsmittel für Ihren Account aktivieren? Dann steht Ihnen unser Vertriebsteam Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 17:00 Uhr gerne zur Verfügung. Telefon: Schweiz: Deutschland: International: Saferpay Integration Team Benötigen Sie Hilfe bei der technischen Integration von Saferpay? Dann können Sie unser Integration Team wie folgt erreichen: Saferpay Support Team Haben Sie Fragen zu den technischen Details des Saferpay Release? Dann können Sie unseren Support Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 17:00 Uhr wie folgt erreichen: Telefon: Deutschland: International: Wir wünschen Ihnen viel Freude mit den neuen Funktionen und Erweiterungen! Ihr Saferpay Team Saferpay Release Notes R Seite 6

Saferpay Release Notes R55. Release 55 05.04.2011. Saferpay TM

Saferpay Release Notes R55. Release 55 05.04.2011. Saferpay TM Saferpay Release Notes R55 Release 55 05.04.2011 Saferpay TM Inhaltsverzeichnis 1 Release Items: Produktneuheiten... 3 1.1 Das neue Saferpay Glossar... 3 1.2 Release Items Saferpay Backoffice... 3 1.2.1

Mehr

Erfolgsfaktor E-Payment. Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH www.six-payment-services.com I www.saferpay.com

Erfolgsfaktor E-Payment. Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH www.six-payment-services.com I www.saferpay.com Erfolgsfaktor E-Payment Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH wwwsix-payment-servicescom I wwwsaferpaycom Erfolgsfaktor Elektronische Zahlungsmittel E-Payment-Sicherheit E-Payment-Lösung Erfolgsfaktor

Mehr

Checkliste. Integration Saferpay Payment Page. Version 2.3. 110.0084 SIX Payment Services

Checkliste. Integration Saferpay Payment Page. Version 2.3. 110.0084 SIX Payment Services Checkliste Integration Saferpay Payment Page Version 2.3 110.0084 SIX Payment Services Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für Saferpay als E-Payment-Plattform entschieden haben. Dieses Dokument soll

Mehr

Checkliste. Integration Saferpay Business. Version 2.3. 110.0083 SIX Payment Services

Checkliste. Integration Saferpay Business. Version 2.3. 110.0083 SIX Payment Services Checkliste Integration Saferpay Business Version 2.3 110.0083 SIX Payment Services Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für Saferpay als E-Payment-Plattform entschieden haben. Dieses Dokument soll Ihnen

Mehr

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay.

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay. Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel Haben Zahlungsverfahren einen Einfluss

Mehr

Erfolgsfaktor Payment

Erfolgsfaktor Payment Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor Payment SIX Card Solutions Deutschland GmbH Johannes F. Sutter 2011 www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel 1. Mehr Zahlungsmittel mehr Umsatz!

Mehr

Secure Card Data. Spezifikation. Version 3.3. 110.0097 SIX Payment Services

Secure Card Data. Spezifikation. Version 3.3. 110.0097 SIX Payment Services Secure Card Data Spezifikation Version 3.3 110.0097 SIX Payment Services Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Datensicherheit und PCI DSS... 3 1.2 Zusammenfassung... 3 1.3 Voraussetzungen... 3 1.4

Mehr

Integration Billpay ecommerce

Integration Billpay ecommerce Integration Billpay ecommerce Payment Page Spezifikation Add-On Version 1.1 110.0090 SIX Payment Services Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2 Formatangaben... 3 2 Parameter...

Mehr

Saferpay - Risk Management

Saferpay - Risk Management Saferpay - Risk Management Bedienerhandbuch Version 2.6 0.0096 SIX Payment Services Inhalt Einleitung... 3. Voraussetzungen... 3.2 Hinweise zur Verwendung... 3 2 Sperrlisten... 2. Übersicht... 2.2 IP-Adressen...

Mehr

Secure Card Data. Spezifikation. Version 3.1.5. 110.0097 SIX Payment Services

Secure Card Data. Spezifikation. Version 3.1.5. 110.0097 SIX Payment Services Secure Card Data Spezifikation Version 3.1.5 110.0097 SIX Payment Services Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Datensicherheit und PCI DSS... 3 1.2 Zusammenfassung... 3 1.3 Voraussetzungen... 3 1.4

Mehr

ONE. Anleitung Softwarekauf für BAH Mitglieder. Inhaltsverzeichnis

ONE. Anleitung Softwarekauf für BAH Mitglieder. Inhaltsverzeichnis ONE Anleitung Softwarekauf für BAH Mitglieder Inhaltsverzeichnis 1. Zugang zum Online Store 2 2. Auswahl des Produktes 2 3. Fortführung des Einkaufs 3 4. Eingabe Ihrer Daten 3 5. Auswahl der Zahlungsmethode

Mehr

Authorization Interface

Authorization Interface Authorization Interface Spezifikation Version 4.1.4 110.0088 SIX Payment Services Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 4 1.1 Zusammenfassung... 4 1.2 Voraussetzungen... 4 1.3 Datensicherheit und PCI DSS...

Mehr

Globale Payment-Strategie, umfangreiche Betrugsprävention und Compliance

Globale Payment-Strategie, umfangreiche Betrugsprävention und Compliance Computop Paygate Cartridges Globale Payment-Strategie, umfangreiche Betrugsprävention und Compliance Qual der Wahl Die optimale Cartridge für Ihr Shop- oder ERP-System Unternehmen können heute unter vielen

Mehr

Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger

Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger SIX Card Solutions Deutschland GmbH Christoph Bellinghausen 2011 Agenda Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher!

Mehr

Version 4.0. Saferpay Backoffice Bedienerhandbuch

Version 4.0. Saferpay Backoffice Bedienerhandbuch Saferpay Backoffice Bedienerhandbuch Version 4.0 Inhalt 1 Einleitung 5 1.1 Übersicht 5 1.2 Voraussetzung 5 2 Anmeldung 6 2.1 Erstanmeldung 6 2.1.1 Passwortänderung 6 2.1.2 E-Mail-Adresse 6 2.2 My Saferpay

Mehr

Saferpay - Payment Page Konfiguration

Saferpay - Payment Page Konfiguration Saferpay - Payment Page Konfiguration Bedienerhandbuch Version.7 0.009 SIX Payment Services Inhalt Einleitung.... Voraussetzungen... Payment Page Konfiguration.... Payment Page Konfiguration bearbeiten.....

Mehr

apt-webshop-system Zahlungs-Schnittstellen

apt-webshop-system Zahlungs-Schnittstellen apt-webshop-system 1 Historie Version Datum Autor Kommentar 1 24.04.2008 Axel Uhlmann Ersterstellung 2 Ipayment ipayment unterstützt Ihren Geschäftserfolg im Internet, indem es Ihren Kunden die sichere

Mehr

Payment Page. Spezifikation. Version 4.3. 110.0089 SIX Payment Services

Payment Page. Spezifikation. Version 4.3. 110.0089 SIX Payment Services Payment Page Spezifikation Version 4.3 110.0089 SIX Payment Services Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 4 1.1 Voraussetzungen... 4 1.2 Anzeige der Payment Page... 4 1.3 Datensicherheit und PCI DSS... 5

Mehr

Authorization Interface

Authorization Interface Authorization Interface Spezifikation Version 4.3 110.0088 SIX Payment Services Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 4 1.1 Zusammenfassung... 4 1.2 Voraussetzungen... 4 1.3 Datensicherheit und PCI DSS...

Mehr

Authorization Interface

Authorization Interface Authorization Interface Spezifikation Version 5 110.0088 SIX Payment Services Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 4 1.1 Zusammenfassung... 4 1.2 Voraussetzungen... 4 1.3 Datensicherheit und PCI DSS... 4

Mehr

EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert

EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert Tablets und Smart Phones als mini-pos Terminals für Mobile Händler +++ Mobile

Mehr

7P ERP Consulting GmbH

7P ERP Consulting GmbH 7P ERP Consulting GmbH GMAPay Kreditkartenanbindung an SAP ERP Produktpräsentation November 2011 SEITE 2 Inhalt SAP Kreditkartenanbindung GMAPay Erweiterung Kreditkartenanbindung Delego Copyright 2010,

Mehr

Authorization Interface

Authorization Interface Authorization Interface Spezifikation Version 4.9.1 110.0088 SIX Payment Services Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 4 1.1 Zusammenfassung... 4 1.2 Voraussetzungen... 4 1.3 Datensicherheit und PCI DSS...

Mehr

I t n t erna i ti l ona Z er h a l hlungsverk h ehr Handeln ohne Grenzen Johannes F. Sutter Sutter 2008

I t n t erna i ti l ona Z er h a l hlungsverk h ehr Handeln ohne Grenzen Johannes F. Sutter Sutter 2008 Internationaler ti Zahlungsverkehr h Handeln ohne Grenzen Johannes F. Sutter 2008 SIX Card Solutions Ihr Profi für die technische Abwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs & bedeutendster Plattformanbieter

Mehr

Saferpay Backoffice. Bedienerhandbuch. Version 2.7 01.09.2009

Saferpay Backoffice. Bedienerhandbuch. Version 2.7 01.09.2009 Saferpay Backoffice Bedienerhandbuch Version 2.7 01.09.2009 SIX Card Solutions Saferpay Backoffice Bedienerhandbuch Version 2.7 01.09.2009 Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 6 1.1 Übersicht...

Mehr

Payment Page. Spezifikation. Version 4.1.6. 110.0089 SIX Payment Services

Payment Page. Spezifikation. Version 4.1.6. 110.0089 SIX Payment Services Payment Page Spezifikation Version 4.1.6 110.0089 SIX Payment Services Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 4 1.1 Voraussetzungen... 4 1.2 Anzeige der Payment Page... 4 1.3 Datensicherheit und PCI DSS...

Mehr

PostFinance Modul. Installationsanleitung. Module version: 1.0 OXID versions: 4.6.x 4.8.x/5.1.x. Copyright Tarkka.ch 2014 1/8

PostFinance Modul. Installationsanleitung. Module version: 1.0 OXID versions: 4.6.x 4.8.x/5.1.x. Copyright Tarkka.ch 2014 1/8 PostFinance Modul Installationsanleitung Module version: 1.0 OXID versions: 4.6.x 4.8.x/5.1.x Copyright Tarkka.ch 2014 1/8 Inhaltsverzeichnis 1. Postfinance - Infos... 2 2. Installation... 3 3. Module

Mehr

epayment App (iphone)

epayment App (iphone) epayment App (iphone) Benutzerhandbuch ConCardis epayment App (iphone) Version 1.0 ConCardis PayEngine www.payengine.de 1 EINLEITUNG 3 2 ZUGANGSDATEN 4 3 TRANSAKTIONEN DURCHFÜHREN 5 3.1 ZAHLUNG ÜBER EINE

Mehr

Heidelpay Integrator

Heidelpay Integrator 1 Heidelpay Integrator Data Development Heidelpay Integrator Beschreibung Stand: 19.12.2013 Modulversion: 4.0.4.0 Bearbeiter: TD D³ Data Development, Inh.: Thomas Dartsch, Stollberger Straße 23, 09380

Mehr

Erfolgsfaktor Payment bei der Internationalisierung

Erfolgsfaktor Payment bei der Internationalisierung Erfolgsfaktor Payment bei der Internationalisierung Globales Payment Processing im Omni-Channel-Vertrieb ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE Internationalisierung Potenziale nutzen Quelle: European

Mehr

Merchant Plug-In. Spezifikation. Version 3.4. 110.0093 SIX Payment Services

Merchant Plug-In. Spezifikation. Version 3.4. 110.0093 SIX Payment Services Merchant Plug-In Spezifikation Version 3.4 110.0093 SIX Payment Services Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Zusammenfassung... 3 1.2 Voraussetzungen... 4 1.3 Teilnahme und Ergebnis der Authentifizierung...

Mehr

Saferpay Billpay Integration. Version 1.3

Saferpay Billpay Integration. Version 1.3 Saferpay Billpay Integration Version 1.3 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 4 1.1 Zusammenfassung... 4 1.2 Voraussetzungen... 4 1.3 Formatangaben... 4 2 Saferpay Client Library... 5 2.1 Installation...

Mehr

CCP: Ankündigung von CCP Release 7.0. Mit diesem Rundschreiben kündigt Eurex Clearing die Einführung von CCP Release 7.0 für den 21. November 2011 an.

CCP: Ankündigung von CCP Release 7.0. Mit diesem Rundschreiben kündigt Eurex Clearing die Einführung von CCP Release 7.0 für den 21. November 2011 an. eurex clearing rundschreiben 034/11 Datum: 11. April 2011 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Thomas Book CCP: Ankündigung von CCP Release 7.0 Kontakt:

Mehr

zur SEPA-Umstellung am Point of Sale: ec-kartenzahlungen mit PIN-Eingabe (SCC) und ohne PIN- Eingabe (SDD) InterCard AG InterCard Händlerinformation

zur SEPA-Umstellung am Point of Sale: ec-kartenzahlungen mit PIN-Eingabe (SCC) und ohne PIN- Eingabe (SDD) InterCard AG InterCard Händlerinformation InterCard Händlerinformation zur SEPA-Umstellung am Point of Sale: ec-kartenzahlungen mit PIN-Eingabe (SCC) und ohne PIN- Eingabe (SDD) Stand: April 2015 V 1.00 InterCard AG 56.402.001 (0415) Mehlbeerenstraße

Mehr

PhPepperShop Ogone Modul

PhPepperShop Ogone Modul PhPepperShop Ogone Modul Datum: 6. September 2013 Version: 1.2 PhPepperShop Ogone Modul Anleitung Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis Glarotech GmbH...1 1. Einleitung...3 2. Installation...3 2.1 Systemanforderungen...3

Mehr

Acquirer Integrationstest. Registrierung POS Terminal (EMV Debit/Credit)*

Acquirer Integrationstest. Registrierung POS Terminal (EMV Debit/Credit)* Acquirer Integrationstest Registrierung POS Terminal (EMV Debit/Credit)* Wir bitten um folgenden Acquirer Kontaktdaten Acquirer Name Straße und Hausnummer Postfach Land PLZ Stadt Land PLZ PF Stadt um Durchführung

Mehr

Thomas Grabner Prokurist

Thomas Grabner Prokurist Die Rolle eines PSPs bei der Akzeptanz von Zahlungen über das Internet OÖ Exporttag 2006, WKO Oberösterreich, 16 Oktober 2006 QENTA paymentsolutions Beratungs und Informations GmbH Thomas Grabner Prokurist

Mehr

Kurzanleitung Micro Payment Zahlungsmodule

Kurzanleitung Micro Payment Zahlungsmodule HANDBUCH Kurzanleitung Micro Payment Zahlungsmodule Anleitung für Tech Data eshop Partner CGX AG Weinbergstr. 48d CH-8623 Wetzikon Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 2 Los geht s... 3 2.1 Richten Sie

Mehr

ACCOUNTINFO 1.01 VERWENDEN DER ACCOUNTINFO-SCHNITTSTELLE ABFARGE VON ACCOUNT-INFORMATIONEN IN ECHTZEIT 02. MÄRZ 2010

ACCOUNTINFO 1.01 VERWENDEN DER ACCOUNTINFO-SCHNITTSTELLE ABFARGE VON ACCOUNT-INFORMATIONEN IN ECHTZEIT 02. MÄRZ 2010 VERWENDEN DER ACCOUNTINFO-SCHNITTSTELLE ABFARGE VON ACCOUNT-INFORMATIONEN IN ECHTZEIT 02. MÄRZ 2010 VERTRIEBLICHE FRAGEN ZUM FITSMS-GATEWAY mpc networks GmbH Abteilung FitSMS Vertrieb tel +49 (0) 7154-17

Mehr

Datenübernahme easyjob 3.0 zu easyjob 4.0

Datenübernahme easyjob 3.0 zu easyjob 4.0 Datenübernahme easyjob 3.0 zu easyjob 4.0 Einführung...3 Systemanforderung easyjob 4.0...3 Vorgehensweise zur Umstellung zu easyjob 4.0...4 Installation easyjob 4.0 auf dem Server und Arbeitsstationen...4

Mehr

Saferpay - File Import

Saferpay - File Import Saferpay - File Import Spezifikation Datum: 31.08.2005 Version: 1.7 Status: Final Telekurs Card Solutions Saferpay - File Import Inhaltsverzeichnis 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen...

Mehr

Batch Processing. Spezifikation. Version 4.0.1. 110.0087 SIX Payment Services

Batch Processing. Spezifikation. Version 4.0.1. 110.0087 SIX Payment Services Batch Processing Spezifikation Version 4.0.1 110.0087 SIX Payment Services Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2 Sicherheit und PCI DSS... 3 1.3 Sonstige Hinweise... 4 1.4 Unterstützte

Mehr

Secure Card Data. Spezifikation. Version 4.5. 110.0097 SIX Payment Services

Secure Card Data. Spezifikation. Version 4.5. 110.0097 SIX Payment Services Secure Card Data Spezifikation Version 4.5 110.0097 SIX Payment Services Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 4 1.1 Datensicherheit und PCI DSS... 4 1.2 Zusammenfassung... 4 1.3 Voraussetzungen... 4 1.4

Mehr

Installation & Einrichtung: Sage Pay Zahlungs- Schnittstelle für xt:commerce

Installation & Einrichtung: Sage Pay Zahlungs- Schnittstelle für xt:commerce Installation & Einrichtung: Sage Pay Zahlungs- Schnittstelle für xt:commerce Inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung 3 2.0 Installationsanleitung 4 3.0 Einrichten von Bestellstatus-Varianten 6 4.0 Konfiguration

Mehr

B+S Onlinepayment - Saferpay Einrichtung

B+S Onlinepayment - Saferpay Einrichtung B+S Onlinepayment - Saferpay Einrichtung Inhalt B&S Onlinepayment / Saferpay Jack Version B&S Vertrag Anwendungsgrundlagen Datei-Parameter-Parameter Vorgang-Zahlungen Saferpay.exe Saferpay Software B&S

Mehr

PayPal Anleitung. Die API-Zugangsdaten. 1. Gehen Sie auf www.paypal.de und melden Sie sich mit Ihren PayPal- Zugangsdaten an.

PayPal Anleitung. Die API-Zugangsdaten. 1. Gehen Sie auf www.paypal.de und melden Sie sich mit Ihren PayPal- Zugangsdaten an. Die API-Zugangsdaten 1. Gehen Sie auf www.paypal.de und melden Sie sich mit Ihren PayPal- Zugangsdaten an. 2. Klicken Sie auf Mein Profil 1 3. Wählen Sie unter Kontoinformationen den Punkt API-Zugriff

Mehr

Saferpay E-Commerce. Hosting Schnittstelle. Telekurs Card Solutions GmbH. Datum: August 2006 Version: 1.4

Saferpay E-Commerce. Hosting Schnittstelle. Telekurs Card Solutions GmbH. Datum: August 2006 Version: 1.4 Saferpay E-Commerce Hosting Schnittstelle Datum: August 2006 Version: 1.4 Status: Released Telekurs Card Solutions GmbH SAFERPAY HOSTING E-COMMERCE INHALTSVERZEICHNIS 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 EINLEITUNG

Mehr

Payment Plug-In für Shopsysteme

Payment Plug-In für Shopsysteme Payment Plug-In für Shopsysteme Administrationshandbuch Stand: 20.12.2013 Seite 1 von 6 Inhalt 1 INSTALLATION... 3 2 KONFIGURATION... 4 2.1 Frontoffice-Einstellung... 4 2.2 Plugin-Einstellungen... 4 2.2.1

Mehr

Spezial. Das System für alle Kostenträger! Elektronischer Kostenvoranschlag. Schnell zu Ihrem Geld: Sofortauszahlung mit egeko cash!

Spezial. Das System für alle Kostenträger! Elektronischer Kostenvoranschlag. Schnell zu Ihrem Geld: Sofortauszahlung mit egeko cash! Spezial Elektronischer Kostenvoranschlag Das System für alle Kostenträger! Das kann nur egeko: ekv mit allen Kostenträgern egeko: Mehr als nur ekv Schnell zu Ihrem Geld: Sofortauszahlung mit egeko cash!

Mehr

Produktinformation. E-Payment Solution Saferpay

Produktinformation. E-Payment Solution Saferpay Produktinformation E-Payment Solution Saferpay 2 Saferpay Die sichere Lösung für Zahlungen im Internet Saferpay ist die umfassende E-Payment- Plattform, die speziell für den E-Commerce und Mail-/Phone-Order-Handel

Mehr

UMSTELLUNG DIREKT-TRANSAKTION DIALOG-TRANSAKTION VON AUF. VR-Pay virtuell Shop Umstellung auf Dialog-Transaktion

UMSTELLUNG DIREKT-TRANSAKTION DIALOG-TRANSAKTION VON AUF. VR-Pay virtuell Shop Umstellung auf Dialog-Transaktion UMSTELLUNG VON DIREKT-TRANSAKTION AUF DIALOG-TRANSAKTION VR-Pay virtuell Shop - 1 - Version 1.1 1 EINLEITUNG...3 2 GEGENÜBERSTELLUNG BEZAHLABLAUF...4 3 GEGENÜBERSTELLUNG TECHNISCHER TRANSAKTIONSABLAUF...5

Mehr

WEBINAR KAUF AUF RECHNUNG

WEBINAR KAUF AUF RECHNUNG WEBINAR KAUF AUF RECHNUNG AGENDA Warum sind wir hier? Was ist das Besondere am Kauf auf Rechnung auf ebay? Wie sieht Kauf auf Rechnung auf ebay aus? Wie bekommt man Kauf auf Rechnung? Wie bereitet man

Mehr

Marktplätze und Vermittlungsplattformen ZAG-konform abwickeln

Marktplätze und Vermittlungsplattformen ZAG-konform abwickeln Marktplätze und Vermittlungsplattformen ZAG-konform abwickeln Herausforderung für E-Commerce Händler Lösungsansätze durch ein von der BAFin zugelassenes Zahlungsinstitut: Heidelberger Payment GmbH Vorstellung

Mehr

Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011

Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011 Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011 Die Online-Käufe nehmen zu, die Bedenken der User ab!

Mehr

Heidelpay Integrator

Heidelpay Integrator 1 Heidelpay Integrator Heidelberger Payment GmbH Heidelpay Integrator Beschreibung Stand: 14.07.2014 Modulversion: 5.0.0.x Autor: TD D³ Data Development, Inh.: Thomas Dartsch, Stollberger Straße 23, 09380

Mehr

PhPepperShop Innopay Modul

PhPepperShop Innopay Modul PhPepperShop Innocard Innopay Modul Datum: 23. September 2015 Version: 1.0 PhPepperShop Innopay Modul Anleitung Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...3 2. Installation...3 2.1 Systemanforderungen...3

Mehr

GMAPay - Integration der Kreditkartenabwicklung in SAP ERP und CRM

GMAPay - Integration der Kreditkartenabwicklung in SAP ERP und CRM Beschreibung Das SAP ERP Komplementärprodukt GMAPay verfügt über eine breitgefächerte Funktionalität für die Kreditkartenabwicklung und ist von der SAP AG zertifiziert. National und international aktive

Mehr

Sofort.com & BreezingForms Crosstec.de, Stand 17.04.2014

Sofort.com & BreezingForms Crosstec.de, Stand 17.04.2014 Sofort.com & BreezingForms Crosstec.de, Stand 17.04.2014 Sofort.com (auch bekannt als Sofortüberweisung bzw. DirectPayment ) ist ein Zahlungsanbieter für das Internet, mit dem es möglich ist, mit dem eigenen

Mehr

DATENBLATT SHOPSYSTEME

DATENBLATT SHOPSYSTEME DATENBLATT SHOPSYSTEME Stand: 08/2003 Zahlungsmittel und -methoden im Internet Wie authentifiziert sich ein Käufer gegenüber dem Verkäufer und wie bezahlt er die bestellte Ware? Da sich jeder Internetnutzer

Mehr

Anleitung. Lesezugriff auf die App CHARLY Termine unter Android Stand: 18.10.2013

Anleitung. Lesezugriff auf die App CHARLY Termine unter Android Stand: 18.10.2013 Anleitung Lesezugriff auf die App CHARLY Termine unter Android Stand: 18.10.2013 CHARLY Termine unter Android - Seite 2 Inhalt Inhalt Einleitung & Voraussetzungen 3 1. Installation und Konfiguration 4

Mehr

E-Commerce in Deutschland

E-Commerce in Deutschland E-Commerce in Deutschland Was Online-Händler bewegt Ergebnisse aus dem Projekt E-Commerce-Leitfaden www.ecommerce-leitfaden.de Die Umsätze im E-Commerce nehmen weiter zu E-Commerce-Umsätze in Deutschland

Mehr

Systembeschreibung. Masterplan Kommunikationsinterface. ASEKO GmbH. Version 1.0 Status: Final

Systembeschreibung. Masterplan Kommunikationsinterface. ASEKO GmbH. Version 1.0 Status: Final Systembeschreibung Masterplan Kommunikationsinterface ASEKO GmbH Version 1.0 Status: Final 0 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 2 2 Architektur... 2 2.1 Anbindung an die MKI Lösung... 2 2.2 Inbound Kommunikationsmethoden...

Mehr

ABO-COMMERCE. Den Kunden hab ich!...das passende E-Payment vorausgesetzt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE

ABO-COMMERCE. Den Kunden hab ich!...das passende E-Payment vorausgesetzt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE ABO-COMMERCE Den Kunden hab ich!...das passende E-Payment vorausgesetzt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE ExperCash Das Unternehmen Zahlungsarten alle gängigen nationalen und internationalen Bezahlarten

Mehr

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger. SIX Card Solutions Deutschland GmbH Johannes F.

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger. SIX Card Solutions Deutschland GmbH Johannes F. Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger SIX Card Solutions Deutschland GmbH Johannes F. Sutter 2010 Agenda Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! 1.

Mehr

One Page Checkout / Alias Gateway

One Page Checkout / Alias Gateway Inhaltsverzeichnisses 1. Einführung 2. Szenario für die Implementierung 3. Schritt 1: Alias Gateway 3.1 Input-Felder 3.1.1 SHA-Signatur für Input 3.1.2 Direct Debits 3.1.3 Maestro und Bancontact/Mister

Mehr

Der POSH-Service im Überblick

Der POSH-Service im Überblick Der POSH-Service im Überblick Die wichtigsten Informationen zu Ihrem virtuellen Terminal auf einen Blick Copyright Mai 2004 montrada GmbH Der POSH-Service im Überblick 2 1 Einführung... 3 2 Die Funktionen

Mehr

2016 ConCardis GmbH. Alias Manager

2016 ConCardis GmbH. Alias Manager Alias Manager Inhaltsverzeichnisses 1. Einleitung 2. Alias Erstellen 2.1 e-commerce 2.1.1 Zusätzliche verborgene Felder 2.1.2 Sicherheit: SHA-Signatur (Prüfung vor der Zahlung) 2.1.3 Transaktionsrückmeldung

Mehr

Anlage 3 Verfahrensbeschreibung

Anlage 3 Verfahrensbeschreibung Anlage 3 Verfahrensbeschreibung Stand September 2015 1 INHALTSVERZEICHNIS 1 EINLEITUNG... 2 2 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN... 3 2.1 Technische Voraussetzung beim Kunden... 3 2.2 Ausstattung des Clients... 3 3

Mehr

Sicher, einfach, leistungsstark E-Payment mit ConCardis. Sicher Präventionstools schützen Sie vor Forderungsausfall

Sicher, einfach, leistungsstark E-Payment mit ConCardis. Sicher Präventionstools schützen Sie vor Forderungsausfall 1640912 Sicher, einfach, leistungsstark E-Payment mit ConCardis Sicher Präventionstools schützen Sie vor Forderungsausfall Einfach leicht und schnell in Ihren Webshop zu integrieren Leistungsstark nutzen

Mehr

Alias Gateway. Integrationsleitfaden v.3.1.2. easycash 2013, All rights reserved.

Alias Gateway. Integrationsleitfaden v.3.1.2. easycash 2013, All rights reserved. Integrationsleitfaden v.3.1.2 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 3 2 Szenario für... die Implementierung 4 3 Schritt 1: Alias... Gateway 5 3.1 Input-Felder... 5 3.1.1 3.1.2 3.1.3 Direct Debits... 7 Postfinance...

Mehr

B+S allpos Backoffice Bedienerhandbuch

B+S allpos Backoffice Bedienerhandbuch B+S allpos Backoffice Bedienerhandbuch Version 2.4 B+S Card Service B+S allpos wird in Kooperation mit Saferpay aus dem Hause Telekurs Card Solutions GmbH betrieben B+S allpos Backoffice Inhaltsverzeichnis

Mehr

MoneybookersIntegration bei

MoneybookersIntegration bei MoneybookersIntegration bei 1 Übersicht 1 2 Informationen zur Integration von Moneybookers Moneybookers Einstellungen vornehmen 3 Bezahlablauf für Kunden 4 Die beliebtesten Zahlungsmethoden 2 Informationen

Mehr

Moneybookers Integration bei

Moneybookers Integration bei Moneybookers Integration bei 1 Übersicht 1 Informationen zur Integration von Moneybookers 2 Moneybookers Einstellungen vornehmen 3 Bezahlablauf für Kunden 4 Die beliebtesten Zahlungsmethoden 2 Informationen

Mehr

SZENARIO BEISPIEL. Implementation von Swiss SafeLab M.ID mit Citrix. Redundanz und Skalierbarkeit

SZENARIO BEISPIEL. Implementation von Swiss SafeLab M.ID mit Citrix. Redundanz und Skalierbarkeit SZENARIO BEISPIEL Implementation von Swiss SafeLab M.ID mit Citrix Redundanz und Skalierbarkeit Rahmeninformationen zum Fallbeispiel Das Nachfolgende Beispiel zeigt einen Aufbau von Swiss SafeLab M.ID

Mehr

Saferpay Backoffice Bedienerhandbuch

Saferpay Backoffice Bedienerhandbuch Saferpay Backoffice Bedienerhandbuch Version 2.3 Telekurs Card Solutions Saferpay Backoffice Inhaltsverzeichnis 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 4 1.1 Übersicht... 4 1.2 Voraussetzung... 4 2 Anmeldung...

Mehr

Sicherheit QUALITÄTSSICHERUNG DESIGNER24.CH V 1.2. ADRESSE Designer24.ch Web Print Development Postfach 263 8488 Turbenthal Schweiz

Sicherheit QUALITÄTSSICHERUNG DESIGNER24.CH V 1.2. ADRESSE Designer24.ch Web Print Development Postfach 263 8488 Turbenthal Schweiz QUALITÄTSSICHERUNG DESIGNER24.CH V 1.2 Sicherheit 1. Benutzernamen und Passwörter werden weder telefonisch noch per Email bekannt gegeben. Diese werden per normaler Post oder Fax zugestellt. Ebenso ist

Mehr

Aduno Gruppe. the smart way to pay 26.08.2014

Aduno Gruppe. the smart way to pay 26.08.2014 Aduno Gruppe the smart way to pay 26.08.2014 Inhaltsübersicht Key Facts Aduno Gruppe Bezahllösungen der Aduno Payment Services Innovative Lösungen Mobile & Loyalty Entwicklung und Prognosen E-Commerce

Mehr

IT Systeme / Mobile Kommunikation HOB privacy-cube - Remote Desktop Zugang über das Internet

IT Systeme / Mobile Kommunikation HOB privacy-cube - Remote Desktop Zugang über das Internet IT Systeme / Mobile Kommunikation HOB privacy-cube - Remote Desktop Zugang über das Internet Seite 1 / 5 HOB privacy-cube Wir können ihnen das Gerät nach ihren Wünschen vorkonfigurieren. Angaben des Herstellers

Mehr

KOMPLETT-LÖSUNGEN FÜR IHRE ZAHLUNGS AB - WICK LUNG IM VERSAND - HANDEL. Überreicht durch: CardProcess GmbH Wachhausstraße 4 76227 Karlsruhe

KOMPLETT-LÖSUNGEN FÜR IHRE ZAHLUNGS AB - WICK LUNG IM VERSAND - HANDEL. Überreicht durch: CardProcess GmbH Wachhausstraße 4 76227 Karlsruhe Überreicht durch: KOMPLETT-LÖSUNGEN FÜR IHRE ZAHLUNGS AB - WICK LUNG IM VERSAND - HANDEL CardProcess GmbH Wachhausstraße 4 76227 Karlsruhe Geschäftsstelle Ettlingen Am Hardtwald 3 76275 Ettlingen Geschäftsstelle

Mehr

VR-Pay virtuell / Magento

VR-Pay virtuell / Magento NetzKollektiv VR-Pay virtuell / Magento / Installation und Konfiguration der Payment-Schnittstelle VR-Pay virtuell an Magento Shopsysteme Netzkollektiv Knufstraße 25 46397 Bocholt T 0287108855148 F 02871

Mehr

Adobe Business Partner

Adobe Business Partner Adobe Business Partner Ihr Erfolg ist unser Programm Das Handbuch Das Adobe Partner-Programm für neue Verkaufserfolge. Sie benötigen dieses Spezialprogramm zur Installation eines noch effizienteren Sales-Auftritts.

Mehr

Handbuch E-Payment Payment Service Providing PostFinance AG

Handbuch E-Payment Payment Service Providing PostFinance AG Handbuch E-Payment Payment Service Providing PostFinance AG 499.43 de (pf.ch/dok.pf) 11.2013 PF Handbuch E-Payment Payment Service Providing PostFinance AG Version November 2013 1/16 Angaben zu den Finanzinstituten

Mehr

Produktinformation. E-Payment Solution Saferpay

Produktinformation. E-Payment Solution Saferpay Produktinformation E-Payment Solution Saferpay Inhaltsverzeichnis Saferpay Die sichere Lösung für Zahlungen im Internet 5 Saferpay Vorteile 7 Saferpay Sicherheit 8 Saferpay 3-D Secure Technologie 9 Saferpay

Mehr

Wirecard CEE Leistungen aus einer Hand

Wirecard CEE Leistungen aus einer Hand Wirecard CEE Leistungen aus einer Hand November 2012 - Roland Toch, GF 2012 Wirecard CEE GF Roland Toch 1 Roland Toch, GF Wirecard CEE roland.toch@wirecard.at T: + 43 (0) 316 813681-40 Agenda 1. Wirecard

Mehr

Saferpay Integrationsleitfaden für "giropay"

Saferpay Integrationsleitfaden für giropay Saferpay Integrationsleitfaden für "giropay" Dieses Dokument beschreibt den Ablauf einer giropay Zahlung über Saferpay. Weiterhin finden Sie hier nützliche Informationen für die Integration von Saferpay

Mehr

VR-Pay virtuell / PrestaShop

VR-Pay virtuell / PrestaShop NetzKollektiv VR-Pay virtuell / PrestaShop Installation und Konfiguration der Payment-Schnittstelle VR-Pay virtuell an PrestaShop-Systeme Netzkollektiv Knufstraße 25 46397 Bocholt T 02871 8855148 F 02871

Mehr

Behebung des sog. Heartbleed-Bugs (CVE-2014-0160) in der Krypto-Bibliothek OpenSSL.

Behebung des sog. Heartbleed-Bugs (CVE-2014-0160) in der Krypto-Bibliothek OpenSSL. NCP Secure Enterprise HA Server Service Release 3.04 Build 24 (Windows 32/64) April 2014 Voraussetzungen Microsoft Windows Betriebssysteme: Die folgenden Microsoft Windows Betriebssystemen sind mit diesem

Mehr

1 Allgemein. 1.1 Applikation

1 Allgemein. 1.1 Applikation Firma: Straße: PLZ / Ort Tel. Nr.: Ansprechpartner: Fax Nr.: E-Mail Adresse 1 Allgemein 1.1 Applikation ( Folgende Applikationen werden für die Transaktionseinreichung von First Data unterstützt: Protokoll

Mehr

TimeSafe Zeiterfassung. Version 3.1 (März 2010)

TimeSafe Zeiterfassung. Version 3.1 (März 2010) TimeSafe Zeiterfassung Version 3.1 (März 2010) Die TimeSafe Zeiterfassung ist seit über zwei Jahren auf dem Markt und wird bereits von ca. 100 Unternehmen aus verschiedensten Branchen und unterschiedlicher

Mehr

PAYONE FINANCEGATE. Testverfahren und Testdaten. Version 1.0.0. Stand: 2012-11-01

PAYONE FINANCEGATE. Testverfahren und Testdaten. Version 1.0.0. Stand: 2012-11-01 PAYONE FINANCEGATE Testverfahren und Testdaten Version 1.0.0 Stand: 2012-11-01 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Besondere Hinweise... 4 2 Kreditkarte (ohne 3-D Secure)... 5 2.1 VISA... 5 2.2

Mehr

Installation. Magento Heidelpay CD-Edition. Magento ab 1.8.x. The complete solution for Ecommerce. Date: 06.05.2015 Version: 1.2

Installation. Magento Heidelpay CD-Edition. Magento ab 1.8.x. The complete solution for Ecommerce. Date: 06.05.2015 Version: 1.2 Installation Magento Heidelpay CD-Edition Magento ab 1.8.x Date: 06.05.2015 Version: 1.2 Heide lbe rge r Pa yment GmbH Vange rowst ra ße 18 69 115 Heide lbe rg Germany Tel +49 (0 ) 6221 65170 10 Fax +

Mehr

Saferpay Integration Billpay Business. Version 2.0

Saferpay Integration Billpay Business. Version 2.0 Saferpay Integration Billpay Business Version 2.0 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 4 1.1 Zusammenfassung... 4 1.2 Voraussetzungen... 4 1.3 Akzeptanz der Billpay Allgemeine Geschäfts- und Datenschutzbestimmungen...

Mehr

CallAdviser. - Hamachi/VPN Installation - Die Komplettlösung für das Callcenter. Version 4

CallAdviser. - Hamachi/VPN Installation - Die Komplettlösung für das Callcenter. Version 4 Version 4 CallAdviser Die Komplettlösung für das Callcenter - Hamachi/VPN Installation - Copyright JBSoftware Unternehmensgruppe www.jbsoftware.de, info@jbsoftware.de Externer Datenzugriff über das Internet

Mehr

Ab der aktuellen Version kann der Windows Internet Explorer 11 als Browser für das Web-Interface der Server- Konfiguration genutzt werden.

Ab der aktuellen Version kann der Windows Internet Explorer 11 als Browser für das Web-Interface der Server- Konfiguration genutzt werden. NCP Secure Enterprise HA Server Service Release 3.04 Build 21 (Windows 32/64) October 2013 Voraussetzungen Microsoft Windows Betriebssysteme: Die folgenden Microsoft Windows Betriebssystemen sind mit diesem

Mehr

APEX 5.0 DOAG Mai 2014

APEX 5.0 DOAG Mai 2014 APEX 5.0 DOAG Mai 2014 APEX 5.0 16 Jahre MuniQSoft GmbH Tätigkeitsbereiche: Oracle Support Hotline: Mo-Fr 8.00 18.00 Uhr Erweiterung um Rufbereitschaft auch am Wochenende möglich Oracle IT-Consulting &

Mehr

Release Notes. NCP Secure Enterprise HA Server. 1. Neue Leistungsmerkmale und Erweiterungen. 2. Fehlerbehebung und Änderungen

Release Notes. NCP Secure Enterprise HA Server. 1. Neue Leistungsmerkmale und Erweiterungen. 2. Fehlerbehebung und Änderungen NCP Secure Enterprise HA Server Service Release 3.04 Build 27 (Windows 32/64) Mai 2014 Windows Server 2012 Datacenter 64 Bit Windows Server 2012 R2 Datacenter 64 Bit Secure Enterprise Management Server:

Mehr

Release Notes. NCP Secure Enterprise HA Server. 1. Neue Leistungsmerkmale und Erweiterungen. 2. Fehlerbehebung und Änderungen

Release Notes. NCP Secure Enterprise HA Server. 1. Neue Leistungsmerkmale und Erweiterungen. 2. Fehlerbehebung und Änderungen NCP Secure Enterprise HA Server Service Release 3.04 rev 13677(Linux 32/64) Oktober 2013 Voraussetzungen Diese Version ist nur für folgende Distributionen in den Ausführungen für 32- und 64-bit freigegeben:

Mehr