Der Schornsteinfeger bringt Glück Die WeMAG wünscht den Lesern des Kundenmagazins ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Mehr bunte trafostationen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Schornsteinfeger bringt Glück Die WeMAG wünscht den Lesern des Kundenmagazins ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Mehr bunte trafostationen"

Transkript

1 Ausgabe 4/2011 MAGAZIN Das kundenmagazin der WeMag Unternehmensgruppe Der Schornsteinfeger bringt Glück Die WeMAG wünscht den Lesern des Kundenmagazins ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr WEMAG-Studentin Anne Klawonn holt sich für Ihre bevorstehende Prüfung etwas Glück bei Steffen Thiel. Der Bezirksschornsteinfegermeister sorgt nicht nur für saubere Schornsteine, sondern engagiert sich auch ehrenamtlich im Vogelschutz. Seite 9 Gemeinsam investieren Mehr bunte trafostationen Geheimnisvolle eiskristalle Innerhalb eines Jahres hat die Norddeutsche Energiegemeinschaft eg 760 Mitglieder gewinnen können Sie sind ein Hingucker - die bunten Trafostationen der WEMAG Netz GmbH. Gestaltet hat sie der Rostocker Wenn es schneit, fällt mit jeder Flocke ein kleines Kunstwerk vom Himmel. Eisige Schönheiten haben sich und mehr als zehn Graffi tikünstler Sebastian gebildet. Wusstet ihr, dass Ökokraftwerke ans Netz Volgmann mit Motiven, die keine Schneefl ocke der gebracht. Die ökologische die Besonderheiten der anderen gleicht? Schneekristalle Geldanlage, an der sich jeder Bürger beteiligen kann, bringt die Energiewende ein kleines Stück voran. Region widerspiegeln. Derzeit gibt es sie in etwa 90 Gemeinden. Im Jahr 2012 kommen etwa zehn Stationen wachsen langsam aus einem Staubkörnchen und Wasserdampf heran und formen sich immer Seite 3 dazu. Seite 6 wieder um. Seite 11 Service-Telefon Montag - freitag Uhr Störungsannahme

2 Seite 2 editorial 4/ NeWS-tiCKeR +++ WeMAG setzt auf Wind Die WEMAG beteiligt sich an mehreren Windparks in Brandenburg und Rheinland-Pfalz. Die Thüga Erneuerbare Energien GmbH, deren Gesellschafter die WE- MAG ist, investiert deutschlandweit in Ökokraftwerke. Seit Oktober ist im Spreewald ein Windpark im Bau, der noch 2011 fertig gestellt wird. Im Dezember erwarb das Öko-Beteiligungsunternehmen noch zwei Windrad-Projekte im Hunsrück, die ebenfalls kurz vor der Fertigstellung waren. Die drei Windparks haben zusammen eine Leistung von 56 Megawatt. Die erzeugte Strommenge entspricht dem Verbrauch von etwa Haushalten. impressum Kundenmagazin der WEMAG AG Herausgeber: WEMAG AG, Redaktion WEMAG-Magazin Postfach Schwerin Tel Fax Internet: Redaktion: Jost Broichmann (Ltg.), Heike Danker, Frank Dumontie, Sebastian Kosog, Margrit Kubelt, Melanie Lemke, Stephan Rudolph-Kramer Fotos: Titelfoto: Stephan Rudolph-Kramer, Jost Broichmann, büro v.i.p., WEMAG Gestaltung: büro v.i.p. (www.buero-vip.de) Druck & Verteilung: Zeitungsverlag Schwerin GmbH & Co. KG Die Redaktion behält sich das Recht der auszugsweisen Wiedergabe von Zuschriften vor. Veröffentlichungen müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen. Für unaufgefordert eingesandte Artikel, Bilder und Zeichnungen übernehmen wir keine Gewähr. Abdrucke, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion. KUNDeNCeNteR Schwerin, Mecklenburgstraße Güstrow, Pferdemarkt Hamburg, Wandsbeker Chaussee 2 Liebe Leserinnen und Leser, vielen Dank, dass Sie unser Kundenmagazin wieder in die Hand genommen haben. Unsere Mitarbeiter haben auch im letzten Heft des Jahres 2011 wieder viele interessante Geschichten für Sie aus der WEMAG und unserer Region zusammengetragen. Dabei wünsche ich Ihnen jetzt schon viel Freude beim Lesen. Der 22. Landeswettbewerb Jugend forscht MV wird im kommenden Jahr erstmalig in Rostock ausgetragen. Veranstalter sind neben dem bisherigen Hauptsponsor WEMAG auch die Stadtwerke Rostock. Der Wettbewerb soll durch diese Zusammenarbeit neue Impulse bekommen. Außerdem spielte die Nähe zu den Teilnehmern eine große Rolle bei dieser Entscheidung: In den vergangenen Jahren nahmen besonders viele Jugendliche aus dem Großraum Rostock am Wettbewerb teil. Auch diesmal haben sich wieder viele Leser an der Auflösung unserer Rätsel- und Gewinnspielfragen beteiligt. Unser Redaktionsteam hat mit viel Spaß und Freude die zahlreichen s, Karten und Briefe, die zum Teil mit viel Witz geschrieben und mit gestalterischem Geschick aufwendig und kreativ angefertigt sind, gelesen. Wir sagen herzlichen Dank dafür! Das Lösungswort unseres Kreuzworträtsels lautet: Windkraft. Der Gewinner des Präsentkorbes ist Ewald Fründt aus Radelübbe. Die Aufl ösung zu unserem Pfl aumenmus-rätsel lautet: Eine frische grüne Walnuss. Über den Marmeladenkochtopf mit Zubehör darf sich Monika Preeck aus Bützow freuen. Den Ratgeber der Stiftung Warentest Sehr gut haltbar machen hat Brigitte Staude aus Rehna gewonnen und Karin Wendorf aus Güstrow bekommt als Gewinnerin den WEMAG-Rezeptkalender. Herzlichen Glückwunsch! Wenn wir gemeinsam auf das Jahr 2011 zurückblicken, wird sicher eines in Erinnerung bleiben: Veränderung. Nicht nur die weltweiten politischen Umbrüche, auch die Änderungen der deutschen Energieund Umweltpolitik sind in rasanter Geschwindigkeit vollzogen worden. Innerhalb weniger Tage ist die endgültige Abkehr von der Atompolitik beschlossen worden. Der Umbau der gesamten Energiewirtschaft wird aber nicht nur mit einigen Gesetzen und in wenigen Monaten vollzogen sein. Dafür wird das Land einige Jahre brauchen. Die WEMAG hat bereits in den vergangenen zwei Jahren einen Wandel vollzogen. Seitdem die WEMAG in den Händen von rund 200 Gemeinden unserer Region liegt, ist sie völlig unabhängig von den großen Energiekonzernen. Die WEMAG ist heute ein moderner, ökologisch orientierter Energieversorger. Ein Unternehmen, bei dem man mitreden darf (Kundenbeirat), mit dem man in ökologische Stromerzeugung investieren kann (Norddeutsche Energiegemeinschaft) und das beim Energiesparen hilft (Kooperation mit der Energie-Sparzentrale). Der ausgezeichnete wemio-ökostrom ist deutschlandweit erhältlich. Die Servicenoten haben sich verbessert. Die WEMAG wird künftig auch in neuen Geschäftszweigen tätig werden. Neben Strom, Gas und Wasser wird beispielsweise Elektromobilität in den kommenden Jahren ein Geschäftsfeld werden. Die WEMAG und ihre Mitarbeiter starten also mit voller Zuversicht ins neue Jahr. Und das ist es auch, was ich Ihnen wünsche: einen guten Start ins neue Jahr 2012! Jost Broichmann Jugend forscht MV ab 2012 in Rostock 2012 trifft sich der Forschernachwuchs im März zum Landeswettbewerb in Rostock Liebe Rätselfreunde Unter dem Motto Uns gefällt, was du im Kopf hast werden die Nachwuchsforscher am 21. und 22. März 2012 ihre Projekte in der Stadthalle Rostock präsentieren. Eine Fachjury wird dann aus den vorgestellten Forschungsprojekten in sechs Kategorien je einen Sieger bestimmen, die Mecklenburg-Vorpommern beim Jugend-forscht-Bundesfi nale vom 17. bis 20. Mai 2012 in Erfurt vertreten werden. Informationen fi nden Sie im Web unter Margrit Kubelt vom Redaktionsteam sammelte alle Zuschriften auf die Rätsel- und Gewinnspielfragen und zog zusammen mit den Kollegen die Gewinner. Servicetelefon Mo fr Uhr

3 aktuell 4/2011 Seite 3 investition in die Umwelt Kundengenossenschaft der WeMAG errichtet 2011 mehr als zehn Ökokraftwerke Die NEG plant, in den kommenden Jahren 10 Mio. Euro in Ökokraftwerke und Kraftwerksbeteiligungen zu investieren. Die Stadt Warin wird ab heute einen kleinen Teil mehr zur Energiewende beitragen und auch unsere Einwohner haben etwas davon, freute sich Bürgermeister Michael Ankermann im November bei der Einweihung einer Photovoltaikanlage auf dem Feuerwehrhaus der Gemeinde. Inhaber der Anlagen ist die Norddeutsche Energiegemeinschaft eg. Die von der WEMAG initiierte Genossenschaft ermöglicht es Bürgern, sich an Ökokraftwerken zu beteiligen. Das Sonnenkraftwerk auf dem Dach der Wariner Feuerwehr hat eine Spitzenleistung von 12 kwp und kann so einen Teil der Versorgung des Gebäudes und umliegender Häuser übernehmen. Auch auf dem Dach des Wariner Sportlerheims wird jetzt Strom produziert. In beide Anlagen hat die Energiegemeinschaft knapp Euro investiert, bilanzierte Genossenschafts-Vorstand Rolf Bemmann. Schon bei diffusem Licht können die modernen Solarpaneele Strom erzeugen und ins WEMAG-Netz einspeisen. Die Gemeinde erhält für die Dächer eine Miete. Millionen für Ökokraftwerke Am Rande einer Konferenz zu Tourismusmobilität in Wismar vereinbarten die WEMAG und movelo im November eine landesweite Kooperation. movelo vermarktet in europäischen Tourismusregionen Pedelecs - Elektrofahrräder, bei denen der Motor lediglich zur Unterstützung des Radfahrers eingesetzt wird. Bislang sind Pedelecs von movelo in den Regionen Rügen, Vorpommersche Flusslandschaft, Mecklenburgische Seenplatte und Fischland-Darß im Einsatz. Gemeinsam wollen movelo und WEMAG weitere Regionen in Mecklenburg-Vorpommern erschließen und die Räder auf weiteren Absatzkanälen vermarkten. Für die WEMAG passt die Zusammenarbeit gut in die ökologische Gesamtstrategie. Elektromobilität bietet in vielerlei Hinsicht spannende Möglichkeiten im Rahmen des klimafreundlichen Umbaus der Energiewirtschaft, so Vorstandsmitglied Caspar Baumgart. Die WEMAG wird den Strom, der in Mecklenburg-Vorpommern durch die movelo-pedelecs verbraucht wird, klimaneutral zur Verfügung stellen. Entweder kommt unmittelbar der CO2-freie wemio-ökostrom zum Einsatz oder die Neutralisierung geschieht über Einzahlungen der WE- MAG in das MoorFuture-Projekt des Landes. Für die WEMAG ist die Zusammenarbeit mit movelo nicht der einzige Ansatz für Aktivitäten im Bereich der Elektromobilität. Die WEMAG ist auch Kooperationspartner von Opel für die Länder Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg. Wer sich hier einen Opel Ampera kauft, erhält von der WE- MAG wemio-ökostrom zu besonders günstigen Bedingungen. Das Interesse an einer Beteiligung an der Genossenschaft ist vom Start an sehr hoch. Seit Mai 2011 haben mehr als 760 Bürger Genossenschaftsanteile in Höhe von knapp 2,95 Mio. Euro gezeichnet. Mit dieser Summe und Bankkrediten kann die Energiegemeinschaft ein Mehrfaches in Erneuerbare Energieerzeugung investieren. Wir planen in den kommenden Jahren 10 Mio. Euro in Ökokraftwerke und Kraftwerksbeteiligungen zu investieren, so Genossenschafts-Vorstand Rolf Bemmann. Bis zum Herbst hatte die Genossenschaft insgesamt acht Photovoltaik-Dachanlagen fertig gestellt. Die kleinen Kraftwerke leisten zusammen 230 kwp. Doch auch größere Projekte sind bereits in Arbeit. An drei Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von insgesamt 3,5 MW und einer Investitionssumme von rund 6,8 Mio. Euro beteiligt sich die Genossenschaft. Die Anlagen in Paarsch, Tessin und Nustrow mit rund 1,5 MW Leistung gehen noch vor dem Jahreswechsel ans Netz. Eine weitere Anlage in Güstrow Rövertannen mit 1 MW Leistung soll nach der Planung im Frühjahr 2012 fertig gestellt werden. ein erfolgsmodell Als Ende 2010 die Gründung der Norddeutschen Energiegemeinschaft eg vorbereitet wurde, war die rasante Entwicklung nicht absehbar. Im ersten Jahr wurde die geplante Anzahl der Mitglieder, der Projekte und der eingesetzten Investitionen deutlich übertroffen. Schon das zeigt, dass diese Form der Bürgerbeteiligung ein Erfolgsmodell ist. Die Beteiligung an der Genossenschaft steht jedem Bürger, jedem Unternehmen und jeder Kommune ab einer Mindestbeteiligung von 500 Euro offen. elektromobilität kommt sanft in Fahrt wemio-ökostrom treibt künftig Pedelecs und Elektroautos klimaneutral an. in DieSeR AUSGABe aktuell internetfüchse wechseln zu Loft-DSL 4 Schnelles Internet und Telefon mit moderner Funktechnologie ratgeber Klimafreundliche energie von wemio 5 Neue Option für Ökostrom und Ökoerdgas thermografie-winteraktion 5 Professionelle Aufnahmen zeigen Schwachstellen am Haus Pflicht für eu-energielabel an 5 Fernsehgeräten Fernseher, Computer und Co verursachen rund ein Drittel der Stromkosten StroMverSorgUng trafostationen widerspiegeln 6 Besonderheiten der Region Graffi tikünstler Sebastian Volgmann wird auch 2012 seine Spraydosen sprechen lassen Auftrag Vogelschutz bald erfüllt 6 Über 90 Prozent der Mittelspannungsfreileitungen sind bereits vogelschutzgerecht Für die interessen der Netzkunden 7 unterwegs Dirk Lübcke beantwortet täglich Fragen zu technischen Regelwerken Mitternacht am Bahndamm 7 ICE-Strecke Berlin - Hamburg kurzzeitig für Bauarbeiten gesperrt engagement Mit Freude Buchstaben lernen 8 WEMAG-Mitarbeiter verschenken Spielzeug an Kindergärten Funkengarde versprüht Lebensfreude 8 auch in Pflegeheimen Ehrenamt im Fokus: Sülstorfer Karnevalclub 85 e.v. setzt auf Nachwuchsarbeit regional Zum Glück gibt s den 9 Schornsteinfeger Mit den besten Grüßen zum neuen Jahr: Steffen Thiel wünscht Glück und Gesundheit BerUf UnD familie Außerirdische aus Schwerin 10 Mecklenburger Grafi ker veröffentlicht Comic-Buch eisige Schönheiten 11 der WeMAG Kinder Fragestunde: Kein Schneekristall ist wie der andere aber alle sind sechseckig Das Backrezept: 11 Kokos- und Cranberry-Makronen Süße, fl uffi ge Flocken fürs ganze Jahr internet

4 aktuell Seite 4 4/2011 Internetfüchse wechseln zu Loft-DSL Schnelles Internet und Telefon mit moderner Funktechnologie Ist eine Welt ohne Internet, , Google oder Online-Shopping möglich? Wer einmal die Vorzüge der elektronischen Datenübermittlung genossen hat, möchte sie nicht mehr missen. Viele Dinge lassen sich schneller und einfacher erledigen. Doch nicht jeder Bewohner in Mecklenburg-Vorpommern ist mit dem Internet verbunden. In einigen Gebieten gibt es keine oder nur unzureichende technische Voraussetzungen, um den Computer an das World Wide Web anzuschließen. Eine Lösung dafür hat die WEMAG-Tochtergesellschaft WEMACOM parat: Über die Internet-Funklösung Loft-DSL werden bereits mehr als Kunden in Mecklenburg-Vorpommern mit schnellem Internet versorgt. Die von Loft-DSL verwendete Funk-Technologie ermöglicht die Erschließung von Gemeinden, die bisher nicht mit klassischem DSL-Kabel versorgt wurden. Das mit VoIP-Technik realisierte Angebot soll den herkömmlichen Telefonanschluss ersetzen. Für neue und bestehende Kunden bietet der Telekommunikationsdienstleister damit eine kostengünstige Telefonverbindung in Kombination mit dem Internetzugang an. Auf Wunsch können die Kunden auch eine Telefon-Flatrate buchen. Schnelles Internet in mehr Gemeinden Damit noch mehr Kunden in den Genuss von schnellem Internet kommen, realisiert die WEMACOM die Erschließung neuer Versorgungsgebiete. Die Gemeinden Utecht, Rieps und Zierzow wurden im Herbst 2011 mit Loft-DSL erschlossen. Dafür kann das Telekommunikationsunternehmen oft auf eigene Glasfaserleitungen zurückgreifen, um die Gemeinden zu vernetzen. Der Anschluss für die Kunden erfolgt unkompliziert über eine Hausantenne. Für eine flächendeckende Versorgung hat die WEMACOM in bestimmten Gemeinden (siehe Karte) einzelne Funkstationen errichtet. So besteht die Möglichkeit, das Internet mit einer Geschwindigkeit bis zu kbit/s zu nutzen. Und nicht nur das: neben der Internetnutzung ist auch das Telefonieren mit Loft-VoIP möglich, das ebenfalls über die Internetverbindung realisiert wird. Die Vorteile mit Loft-DSL auf einen Blick: - keine Volumen- und Bandbreitenbegrenzung - keine versteckten Kosten - super PING-Zeiten* - keine Einschränkung bei Sprachdiensten und Rechner-Rechner-Verbindungen (P2P) - beliebiger Tarifwechsel ohne Zusatzkosten oder Laufzeitverlängerung Für mehr Informationen sowie die kostenlose Zusendung des Auftragsformulars rufen Sie bitte die Loft-DSL-Hotline unter (Festnetztarif) an. Die Mitarbeiter beraten Sie gern. * Antwortzeitverhalten bei Aktionen im Internet, wichtig bei Sprachkommunikation und Online-Computerspielen Übersicht über alle Loft-DSL-gebiete (gelbe Markierungen), Stand Oktober 2011 Servicetelefon Mo Fr Uhr

5 4/2011 ratgeber Seite 5 Klimafreundliche energie von wemio Neue Option für Ökostrom und Ökoerdgas Bereits seit 2008 bietet die WEMAG unter dem Namen wemio-ökostrom an. Die zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen stammende Energie überzeugte deutschlandweit bereits viele Kunden von dem grünen Angebot der WEMAG. Wer seinen Beitrag zur Energiewende noch erhöhen möchte, kann dies jetzt mit dem Produkt wemio-ökoaktivstrom tun. Der Aufschlag von 2,00 Cent netto je Kilowattstunde fl ießt vollständig in den Bau neuer Ökokraftwerke. Damit haben wemio-kunden die Möglichkeit, einen ganz konkreten, persönlichen Beitrag zur Energiewende zu leisten. Zertifi ziert wurde wemio-ökoaktivstrom übrigens vom Grüner Strom Label e.v. Das Ökostromsiegel mehrerer Umwelt- und Verbraucherschutzverbände zeichnet das Produkt mit der höchsten Kategorie Gold aus. Selbstverständlich bietet auch wemio-waldgas das Erdgasprodukt der WEMAG mit ökologischem Zusatznutzen diese Option. Mit dem Zusatz wemio-ökoaktivgas unterstützen WEMAG-Kunden Projekte wie MoorFutures, die zu einer Reduzierung des CO2-Gehalts beitragen. Damit kann jeder Kunde seinen Erdgasverbrauch CO2-neutral stellen. Das wemio-waldgas ist jetzt auch online verfügbar. Dadurch können 10 Euro pro Jahr gespart werden. Aber auch andere kleine Schritte helfen, thermografie-winteraktion Zum Start des neuen Jahres bietet die WE- MAG allen Privatkunden, die ein Ein- oder Zweifamilienhaus besitzen, eine Thermografi e-aktion zum Sonderpreis von 119 Euro anstatt der sonst üblichen 199 Euro an. Dazu fertigt der Energieberater Ulf Schmidt mit einer Spezialkamera drei professionelle Aufnahmen an und zeigt Ihnen, wo sich aus energietechnischer Sicht die Schwachstellen am Haus befi nden. Der Aktionszeitraum ist auf den Januar und Februar 2012 begrenzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Partner, der Energie-Sparzentrale, unter Telefon oder per die Umwelt zu entlasten. Seit wenigen Wochen haben wemio-kunden die Möglichkeit, ihren Erdgasvertrag auch online zu verwalten. Rechnungen und Dokumente werden dann nicht mehr in Papierform per Post zugestellt, sondern direkt als PDF-Datei im persönlichen Online- Kundenbereich hochgeladen. Viele Stromkunden kennen diesen Service schon seit Jahren und profi tieren davon. Denn der geringere Druck- und Versandaufwand schont nicht nur die Umwelt, sondern bringt auch eine jährliche Kostenerleichterung um 10 Euro mit sich. Diese gibt die WEMAG natürlich eins zu eins an ihre Kunden weiter. Informationen fi nden Sie im Web unter Foto: fotolia Der energiesparexperte gibt Rat aus erster Hand Energiespartipps von Diplom- Ingenieur Ulf Schmidt: energiesparberatung in unseren Kundencentern Nutzen Sie die Möglichkeit und informieren Sie sich bei unserem energieexperten Liebe WEMAG-Kunden, das Thema Energiewende ist derzeit in aller Munde. Das Schöne, jeder kann selbst mit anpacken und seinen ganz persönlichen Beitrag für eine umwelt- und zukunftssichere Energieversorgung leisten. Ein wichtiger Ansatz: einfach mal selbst seinen Stromverbrauch unter die Lupe nehmen. Denn der grünste Strom ist der, den Sie gar nicht erst verbrauchen. Mit unserem Partner, der Energie-Sparzentrale GmbH, bieten wir unseren Kunden bereits umfangreiche Beratungsmöglichkeiten in den eigenen vier Wänden an zugeschnitten auf ihre Bedürfnisse. Manchmal sind es aber auch nur kleine Fragen, die einen beschäftigen. Aus diesem Grund haben wir für Sie einige Termine in unseren Kundencentern reserviert. Diplomingenieur Ulf Schmidt steht Ihnen dann für alle Ihre Fragen rund um das Thema Energiesparen zur Verfügung. Kundenberatung Schwerin Mecklenburgstraße 32 Öffnungszeiten: 9:00 17:00 Uhr termin energiesparberatung: 19. Januar 2012 Kundenberatung Güstrow Pferdemarkt 26 Öffnungszeiten: 9:00 16:00 Uhr termin energiesparberatung: 17. Januar 2012 Kundenberatung Hamburg Wandsbeker Chaussee 2-4 Öffnungszeiten: 10:00 18:00 Uhr termin energiesparberatung: 10. Januar 2012 Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihre WEMAG Pflicht für eu-energielabel an Fernsehgeräten Fernseher, Computer & Co verursachen rund ein Drittel der Stromkosten Ein mit Altgeräten ausgestatteter Haushalt verbraucht rund doppelt so viel Energie als Haushalte, die konsequent auf Spargeräte setzen. Vor allem alte Kühlund Gefriergeräte, Wäschetrockner, Glühlampen oder die uralte Heizungspumpe sind wahre Stromfresser. In sparsamen Haushalten, die vorwiegend energiesparsame Geräte einsetzen, rücken dafür die Energiekosten für Unterhaltungselektronik immer stärker in den Vordergrund. Hier entfallen in einem 3-4-Personenhaushalt rund ein Drittel der Stromkosten auf Fernseher, Computer und Heimelektronik. Zu den Geräten, deren Stromverbrauch oft unterschätzt wird, zählt z. B. der W a t t - P l a s m a - fernseher, der nur n e b e n b e i läuft oder der Spiele- PC, der kaum noch abgeschaltet wird. Stromsparen fängt Beleuchtung Waschen & Trocknen Kochen & Backen sonstiges 8% 9% Multimedia 32% 13% 17% 21% Kühlen & Spülen auch hier schon beim Kauf eines neuen Gerätes an. Achten Sie auf niedrige Verbrauchswerte. Ein Blick in die Produktunterlagen kann schnell Auskunft geben über die Effi zienz eines Gerätes. Bei vielen der heute auf dem Markt befi ndlichen Fernsehgeräte wurde beispielsweise die Leistungsaufnahme im Stand-by-Betrieb gesenkt. Abgesehen davon, sollte ein Gerät grundsätzlich ganz ausgeschaltet werden, wenn es nicht benutzt wird. Um kostensparende und umweltfreundliche Geräte zu fi nden, lohnt sich vor jeder Kaufentscheidung der Vergleich einzelner Geräte. Eine neutrale Orientierungshilfe bietet dabei das neue EU- Energielabel für Fernsehgeräte, das seit November 2011 zur Pfl icht wurde. Im neuen Label fi nden Sie die Angaben der Leistungsaufnahme im Betriebszustand in Watt und den durchschnittlichen, jährlichen Energieverbrauch in Kilowattstunden. internet

6 StroMverSorgUng Seite 6 4/2011 Auftrag Vogelschutz bald erfüllt Über 90 Prozent der Mittelspannungsfreileitungen bereits vogelschutzgerecht Wir liegen sehr gut im Zeitplan und werden die Aufl agen des Bundesnaturschutzgesetzes aus heutiger Sicht termingerecht erfüllen, sagte der Vogelschutzbeauftragte der WEMAG, Jan Koppelmann. Bis zum 31. Dezember 2012 müssen die Mittelspannungsfreileitungen im gesamten Netzgebiet vogelschutzgerecht ausgerüstet sein: Das sind mehr als Maste und fast 3000 Kilometer Freileitung. Momentan haben schon mehr als 90 Prozent der Leitungen diese Gesetzesvorschrift erfüllt. Trotzdem wird es eine schwierige Aufgabe, gibt Koppelmann zu bedenken. Denn neben dem Wetter spielen auch die Fruchtfolgen auf den Feldern und die damit verbundenen engen Zeitfenster für die Montage der Schutzvorrichtungen eine wichtige Rolle. Schließlich sollen die Abschaltzeiten während der Nachrüstung so kurz wie möglich gehalten werden. trafostationen widerspiegeln Besonderheiten der Region Graffitikünstler Sebastian Volgmann wird auch 2012 seine Spraydosen sprechen lassen Sie sind weithin sichtbar und wer eine hat, ist stolz darauf die bunten Trafostationen der WEMAG Netz GmbH sind ein Hingucker. An den etwa 90 Stationen sind in den vergangenen Jahren kleine Kunstwerke geschaffen worden, die schon beim Entstehen für Gesprächsstoff in den Gemeinden gesorgt haben. Seit 2011 gibt es ein neues Konzept für die Gestaltung der Trafostationen. Dieses neue Aussehen lehnt sich an das Corporate Design der WEMAG AG an, um einen Wiedererkennungswert zu schaffen, erläutert Michael Recht von der WEMAG Netz GmbH. Die Motive sind nicht willkürlich gewählt, sondern behandeln bestimmte Themen, wie zum Beispiel erneuerbare Energien. So sind oft Photovoltaikelemente, Windräder und Biogasanlagen zu erkennen. Darüber hinaus greift der Rostocker Graffi tikünstler Sebastian Volgmann auch regionale Besonderheiten auf und bindet Auf der Trafostation in Suckow sind Windkraftanlagen in das Bild integriert worden. Fotos: Sebastian Volgmann In Plau am See ließ sich der Graffi tikünstler von der Seenlandschaft inspirieren. sie in seine Werke mit ein. Wir als WEMAG Netz GmbH fühlen uns mit der Region sehr verbunden und freuen uns über die positiven Reaktionen der Bürger, meint Michael Recht. Das Interesse an einer kunstvoll gestalteten Trafostation ist groß. Um in die engere Auswahl zu kommen, muss die Station zum Beispiel an einem zentralen öffentlichen Platz oder an einer Bundesstraße stehen. Seit 2007 lässt das Unternehmen ausgewählte Trafostationen künstlerisch gestalten. Im Jahr 2012 werden für Sebastian Volgmann etwa zehn weitere Objekte dazukommen, so dass dann die Marke von 100 Graffi ti-stationen im Netzgebiet durchbrochen werden kann. WEMAG-Mitarbeiter montieren an einem 20-kV-Mast so genannte Büschelabweiser, die gewährleisten sollen, dass Vögel nicht an spannungführende Teile gelangen. Vogelschutz an Mittelspannungsleitungen ist keine moderne Erfi ndung. Bereits zu DDR-Zeiten wurden die Freileitungen von der für die Vögel gefährlichen Stützerbauweise auf die an Isolatoren hängenden Freileitungen umgestellt. Seit 1990 werden neue Freileitungsanlagen nur noch vogelschutzgerecht gebaut. In den alten Bundesländern dagegen ist die Stützerbauweise mit isolierten Bauteilen auch heute noch weit verbreitet. Für den Winter gut gerüstet erfolgreiche Befliegung des 110-kV-Netzes Im gesamten Hochspannungsnetz haben wir keine Beschädigungen feststellen können, resümiert Alexander Rupp die Befl iegung des 110-kV-Netzes. Damit sind wir für den Winter gut gerüstet, ergänzt der Meister im 110-kV-Bereich. Mit einem Helikopter des DHD Heliservice sind Monteure der WEMAG Netz GmbH das 527 km lange Freileitungsnetz in Mecklenburg und Brandenburg abgefl ogen und haben den Zustand von 1839 Masten, der Leiterseile und Tragwerke begutachtet und protokolliert. In den vergangenen Wochen sind bereits die Bäume und Sträucher zurückgeschnitten worden, die an einigen Stellen in den Trassenbereich gewachsen waren. So wird eine Beschädigung der Leitungen verhindert und ein störungsfreier Betrieb des Hochspannungsnetzes gewährleistet. Die WEMAG Netz GmbH lässt regelmäßig ihr gesamtes Netz aus der Luft kontrollieren. Im Frühjahr hatte die WEMAG ihr Mittelspannungsnetz aus der Luft überprüfen lassen, das 110-kV-Netz zuletzt im Jahr Darüber hinaus fi nden jährlich Sichtprüfungen vom Boden aus statt. Auch in Schwerin Görries sind die Maste des WEMAG-Hochspannungsnetzes aus der Luft überprüft worden. NETZ GmbH StÖrUngSannaHMe täglich 24 Stunden

7 StroMverSorgUng 4/2011 Seite 7 Für die interessen der Netzkunden unterwegs Dirk Lübcke beantwortet täglich Fragen zu technischen Regelwerken In Aktion: Während zahlreicher Schulungen informiert Dirk Lübcke die Fachleute über technische Veränderungen in der Elektrotechnik. Als Mitglied der Projektgruppe Anschlussund Installateurwesen, die zur Landesgruppe Norddeutschland des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) gehört, ist Dirk Lübcke ein gefragter Mann und momentan viel unterwegs. Der Grund: neue Technische Anschlussbedingungen (TAB) stehen kurz vor ihrer Umsetzung in die Praxis und das in ganz Norddeutschland. Es ist einmalig in Deutschland, dass sich Netzbetreiber aus sieben Bundesländern zusammenschließen, um ein gemeinsames technisches Regelwerk zu erstellen und umzusetzen, erläutert der 46-Jährige, der mit drei Kollegen in der Projektgruppe für das nordöstliche Bundesland verantwortlich ist. Der BDEW-Landesgruppe Norddeutschland gehören neben Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg auch Bremen und Niedersachsen an. Vertreter der Landesgruppe Berlin / Brandenburg nehmen ebenfalls an den regelmäßigen Sitzungen teil. Mit Inkrafttreten neuer gesetzlicher Rahmenbedingungen, dazu gehört zum Beispiel das Energiewirtschaftsgesetz, müssen die Anwendungsregeln als Vorschriften des Verbandes der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) angepasst werden. Das hat auch Auswirkungen auf den Anschluss von Erzeugungsanlagen, wie Blockheizkraftwerke und Photovoltaikanlagen, an das Niederspannungsnetz. Wir haben uns aktiv an der Erarbeitung und Modifi zierung dieser Regelwerke beteiligt, um die Interessen der Anschlussnehmer für einen störungsfreien Betrieb zu wahren. Das war harte Lobbyarbeit im Interesse aller Netzkunden, resümiert Dirk Lübcke. Dennoch macht ihm die Arbeit Spaß, da er etwas bewirken kann, das nicht nur für die WEMAG von Bedeutung ist, sondern für viele Unternehmen Gültigkeit besitzt. In den nächsten Wochen wird der gebürtige Schweriner wieder viel im Land unterwegs sein, um Elektroinstallateure der Handwerksinnungen und die Mitglieder der Mecklenburg-Prignitzer Elektrogemeinschaft m-peg über die neue TAB und die damit verbundenen Anwendungsregeln zu informieren. Vor einigen Tagen sind bei einer Gemeinschaftsveranstaltung in Linstow bereits Vertreter der Stadtwerke Mecklenburg-Vorpommerns geschult worden, damit die neuen Technischen Anschlussbedingungen auch in deren Netzgebieten angewendet werden können. Dieses Thema wird auch Bestandteil der Fachschulung für Gebäudetechnik, die für Ende Januar 2012 in Rostock geplant ist. Neben den zahlreichen Auswärtsterminen gibt es auch im Büro viel zu tun: Hier werden morgens s von künftigen Anschlusskunden oder Briefe von Kunden, die Fragen zum Hausanschlusswesen haben, beantwortet. Darüber hinaus prüft er Planungszeichnungen und technische Unterlagen von Ingenieurbüros und Elektroinstallateuren, die eine Freigabe für Anschlussschränke haben möchten. Dirk Lübcke ist seit vielen Jahren mit der Energiewirtschaft verbunden schloss er seine Ausbildung zum Elektromonteur im Energiekombinat Nord ab wechselte er in den Vertrieb der WEMAG und drei Jahre später in die Abteilung Anschlusswesen legte Dirk Lübcke die Prüfung Industriemeister für Elektrotechnik ab und wechselte in den Netzbereich. Der Ruhepol ist das Zuhause. Für die Familie nehme ich mir Zeit, meint Dirk Lübcke. Dazu gehören vor allem neben der Pfl ege und Gestaltung seines Grundstückes am Rande von Schwerin auch ausgedehnte Ausfl üge mit seiner Frau und Tobeeinheiten mit seinem Hund Finchen. Neuer Geschäftsführer der WeMAG Netz GmbH Andreas Haak Der WEMAG-Aufsichtsrat hat der Bestellung von Andreas Haak zum neuen Geschäftsführer der WEMAG Netz GmbH zum 1. Januar 2012 zugestimmt. Der 38-Jährige löst Mario Ehrich ab, der nach 18-monatiger Tätigkeit als Geschäftsführer seinen Lebensmittelpunkt nach Schweden verlegt. Andreas Haak begann seine berufl iche Laufbahn 1998 als Trainee in der WEMAG- Gruppe, nachdem er zuvor bereits seine kaufmännische Ausbildung bei dem Energiedienstleister absolviert hatte. Anschließend war er in verschiedensten Bereichen der WEMAG AG tätig. Seit 1. Juli 2007 ist Andreas Haak bei der WEMAG Netz GmbH beschäftigt und war zuletzt als Prokurist und Leiter für das Regulierungsmanagement und Controlling verantwortlich. Mitternacht am Bahndamm ice-strecke Berlin Hamburg kurzzeitig für Bauarbeiten gesperrt Es ist Uhr, das Thermometer zeigt zwei Grad über dem Gefrierpunkt. Harald Spieß schlägt den Kragen seiner Schutzjacke hoch und rückt den Helm zurecht. Er steht an der ICE-Strecke Berlin Hamburg, in der Nähe von Hagenow. Die Gleise dahinter sind für die IC-Verbindung zwischen Hamburg und Schwerin. Große Scheinwerfer beleuchten die Baustelle. Hoffentlich ist die Bahn pünktlich, denkt der WEMAG-Mitarbeiter, obwohl er weiß, dass in den nächsten Stunden hier kein Zug vorbeikommen darf. Dafür verantwortlich sind die gerade aus Berlin eintreffenden Mitarbeiter der Bahn. Sie sperren die Strecken nach beiden Seiten mit Signallampen, erden die zuvor frei geschaltete Oberleitung und erteilen dem WEMAG-Ingenieur die Freigabe für den Beginn der Bauarbeiten. Auf diesen Moment hat Harald Spieß lange gewartet, sehr lange. Doch jetzt läuft alles wie am Schnürchen. In den vergangenen Tagen sind auf beiden Seiten der Bahntrasse große Schutzgerüste aufgestellt worden, die fest im Boden verankert sind. In dieser Nacht soll ein Netz über die Gleise gespannt werden, damit wir anschließend an der Hochspannungsleitung arbeiten können, erklärt der Projektleiter. Es ist bereits kurz nach Mitternacht, als das erste spannungsfeste Seil die gegenüberliegende Seite erreicht. Weitere folgen in einem seitlichen Abstand von etwa vier Metern. An diesen Seilen wird ein grünes Spezialnetz aufgehängt. Die Mitarbeiter des Bauunternehmens Marx & Sohn verstehen ihr Handwerk sie liegen exakt im Zeitplan. Harald Spieß schaut auf die Uhr: Es ist kurz vor vier. Die Sperrung der Bahnstrecke wird aufgehoben. In wenigen Stunden beginnt der eigentliche Teil des Projektes. Wir stocken die bereits vormontierten Maste auf die endgültige Höhe von etwa 26 Metern auf, ziehen alle Leiterseile über die Bahnstrecke und verbinden sie mit der bestehenden Leitung, erläutert der Ingenieur. Parallel zum Umbau der Bahnkreuzung erfolgte eine Sanierung der 110-kV-Leitung, die bei Kummer die Bundesstraße B5 und die Kreisstraße kreuzt. Hintergrund für dieses Projekt sind die geplanten Anschlüsse von Windkraft- und Photovoltaikanlagen in der Prignitz und Südwestmecklenburg. In diese Baumaßnahme investiert die WEMAG rund 1,2 Mio. Euro. Die Hochspannungsleitung zwischen Perleberg und Hagenow wird erneuert. Dazu gehört auch das Aufstocken einiger Maste an der Bahnstrecke Berlin Hamburg. NETZ GmbH internet

8 engagement Seite 8 4/2011 Mit Freude Buchstaben lernen WEMAG-Mitarbeiter verschenken Spielzeug an Kindergärten Es ist schon fast zu einer Tradition geworden: Jedes Jahr, kurz vor Weihnachten, bekommen etwa 200 Kindergärten unserer Region Besuch von der WEMAG. Die Mitarbeiter bringen Geschenke für die Einrichtungen in Mecklenburg und der Prignitz. Im Dezember 2011 beschenkte die WEMAG schon zum 15. Mal die Kitas mit Holzspielzeug aus der Region. Mit dem diesjährigen WEMAG-Wissensspiel sollen die Kinder spielerisch den Umgang mit Buchstaben erlernen. Ähnlich wie beim bekannten Spiel Stadt, Land, Fluss gilt es, Begriffe zum passenden Buchstaben zu finden. Die ersten WEMAG-Mitarbeiter starteten ihre Besuche am 6. Dezember. Der Kindergarten in Rastow bekam am Vormittag statt vom Nikolaus Besuch von Bernadette Wiedow. Sie hatte das Wissensspiel im Gepäck, das die Kinder sofort ausprobieren wollten. Wir freuen uns jedes Jahr über das Holzspielzeug der WEMAG, sagte Kita- Leiterin Monika Bolt. Die Rastower nutzen unter anderem die Wippe, das Holzbrettspiel und den Bauernhof aus Holz schon seit mehreren Jahren. Toll, dass wir den Kindern so lange Freude mit unseren Geschenken bereiten Landrätin Birgit Hesse (re.) und WEMAG-Vorstandsmitglied Thomas Pätzold (li.) probierten mit den Kindern gleich das Geschenk aus. Bernadette Wiedow erklärt den Kindern der Kita Rastow die Möglichkeiten des WEMAG- Wissensspiels. können, sagte WEMAG-Vorstandsmitglied Thomas Pätzold beim Besuch der Kita Hummelnest. Zusammen mit Birgit Hesse, der Landrätin Nordwestmecklenburgs, beschenkte er am 15. Dezember die Ventschower Kita. Es ist schön zu sehen, wie die Kinder sich darüber freuen. Es ist ein niveauvolles Spielzeug mit pädagogischem Anspruch, sagte Birgit Hesse. Dieses Spiel wird die Kreativität und das Lernen unserer Kinder weiter fördern, ergänzte die Leiterin der Kindertagesstätte, Gabriele Helinski. Überall wo die WEMAG-Mitarbeiter die Geschenke verteilten, gibt es weihnachtliche Lieder und Gedichte zum Dank für die Spiele. Entwickelt und produziert wird das Holzspielzeug von Behindertenwerkstätten in M-V. Das diesjährige Spiel stammt wieder aus den Lewitz-Werkstätten Parchim. Die Idee dahinter ist, mit haltbarem Holzspielzeug den Kindern eine Freude zu machen und sie dabei etwas lernen zu lassen. Nebenbei sorgen die Aufträge für Beschäftigung in den Werkstätten, denn fast alles wird in Handarbeit vor Ort gefertigt. Da die Arbeit abwechslungsreich ist und Spaß macht, freuen sich die Werkstätten schon auf den nächsten Auftrag. Funkengarde versprüht Lebensfreude auch in Pflegeheimen Ehrenamt im Fokus: Sülstorfer Karnevalclub 85 e.v. setzt auf Nachwuchsarbeit Sülstorf Hau rein! Mit diesem Schlachtruf wird in der Gemeinde südlich von Schwerin ausgelassen Fasching gefeiert. Das Zepter dafür hat der Sülstorfer Karnevalclub in der Hand, der 1985 aus dem Dorfklub hervorgegangen ist. Nicht nur die Sülstorfer können das Programm in vollen Zügen genießen. In den vergangenen Jahren traten die Kindergarde, die Funkenmariechen, die Damengarde sowie das Männerballett in den Pflegeheimen Stralendorf und Seehof auf. Die Mitarbeiter der Einrichtungen und natürlich die Bewohner sind immer wieder hellauf begeistert von der Lebensfreude und Unbekümmertheit, die von den Darstellern ausgestrahlt wird. Nach jedem Auftritt kommt die Frage, ob es ein nächstes Mal gibt. Nachwuchsarbeit wird im Karnevalclub groß geschrieben: Es gibt zwei Kindertanzgruppen mit insgesamt 15 Teilnehmern, die für jede Saison einen Marsch und einen Showtanz einüben. Auch die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen floriert. Die Sülstorfer verstehen es, ausgelassen Fasching zu feiern. Die Mitglieder des Karnevalclubs begeistern aber auch die Bewohner von Pflegeheimen in der Umgebung. So haben die Jungen und Mädchen aus dem Kindergarten ihren Auftritt beim Kinder- und Seniorenkarneval und nehmen jedes Jahr am kleinen Umzug durch das Dorf teil. Partnerschaftlich geht es auch mit der Feuerwehr zu. Hier besucht man sich gegenseitig zu den Festlichkeiten und unterstützt sich bei der Vorbereitung von Veranstaltungen. Enge Beziehungen bestehen ebenso zum Chor von Sülstorf, da einige der 35 Vereinsmitglieder sich ebenfalls dort engagieren. Die Chorleiterin war viele Jahre aktives Mitglied des Karnevalvereins und hilft heute noch einigen Aktiven beim Einstudieren des Programms. Auch außerhalb der Saison stehen die Karnevalisten in regem Kontakt. Es gibt Vereinsfahrten, Grillabende, die Teilnahme am Sommerfest der Gemeinde sowie Auftritte zu Festen in der näheren Umgebung. Das fördert nicht nur das kulturelle Leben in Sülstorf und den Nachbargemeinden, sondern stärkt darüber hinaus den Gemeinschaftssinn. Servicetelefon Mo Fr Uhr

9 REGIONAL 4/2011 Seite 9 Zum Glück gibt s den Schornsteinfeger Mit den besten Grüßen zum neuen Jahr: Steffen Thiel wünscht Glück und Gesundheit Warum ein Schornsteinfeger Glück bringt, wie ein Rennfahrerkehrbezirk aussieht und was man mit erwiesener Höhentauglichkeit alles erreichen kann darüber hat Steffen Thiel eine Menge zu erzählen. Denn der 43-Jährige ist seit 20 Jahren als Mann in Schwarz unterwegs. KUNDENPORTRAIT Sein Aufgabengebiet beschreibt er mit drei Wörtern: Brandschutz, Umweltschutz, Energiesparen. Mit der Umstellung vieler Heizungen auf Öl und Gas hat sich auch an der Arbeit des Schornsteinfegers eine Menge geändert. Längst reinigt er nicht mehr nur Schornsteine, sondern kontrolliert Öl- und Gasheizungen, misst Emissionen und gibt Tipps fürs richtige Heizen. Aufs Dach steigt der Schornsteinfeger natürlich heute noch: Bei rund der Hälfte seiner 2500 Kunden fegt Steffen Thiel den Schornstein in luftiger Höhe. Wie oft gekehrt und geprüft werden muss, ist eine Frage der Heizungsart. Werden feste Brennstoffe wie Holz und Kohle verbrannt, muss ein Schornstein viermal im Jahr gereinigt werden, erklärt Thiel. Beim Blick in die Esse sieht er auch, ob die Feuerstelle optimal geheizt wird. Glanzruß ist ein Zeichen, dass dies nicht der Fall ist, sagt der Fachmann. Dieser Ruß entsteht, wenn zu feuchtes Holz verwendet oder die Sauerstoffzufuhr der Feuerstelle zu früh gedrosselt wird. Die Folge einer solchen Verschmutzung kann im schlimmsten Fall ein Rußbrand sein. Deshalb hinterlässt der Schornsteinfeger in diesen Situationen nicht nur einen sauberen Schornstein, sondern auch Ratschläge fürs richtige Heizen. Zum Arbeitsgebiet von Steffen Thiel gehören die Stadt Laage und 35 Dörfer. Diese ländlichen Regionen heißen bei uns Rennfahrerkehrbezirke, weil man viel mit dem Auto unterwegs ist. Im Jahr kommen so rund Kilometer zusammen, sagt der Schornsteinfeger. Trotzdem möchte er seinen Landkehrbezirk nicht tauschen: Hier kennt man sich, das Verhältnis zu den Kunden ist gut, so Thiel. Wenn er in seiner schwarzen Kluft durch Laage marschiert, kommt es schon vor, dass Leute seine Arbeitskleidung unbedingt berühren wollen. Schließlich gilt der Schornsteinfeger im Volksglauben als Glücksbringer. Warum das so ist, erklärt Thiel mit einer Geschichte: Im Mittelalter gab es viele verheerende Feuer, die oft durch Rußbrände entstanden und sich in den eng bebauten Straßen schnell ausbreiteten. Kam der Schornsteinfeger und kehrte die Essen, war die Gefahr fürs Erste gebannt. Und deshalb hieß es: Ein Glück, dass der Schornsteinfeger da ist! Natürlich weiß Steffen Thiel, dass er Lottogewinne und mehr nicht beeinflussen kann. Glück und Gesundheit wünsche ich natürlich jedem fürs neue Jahr. Und wenn mich jemand sieht und dann vielleicht an diesem Tag in dem Glauben, Glück zu haben, eine schwere Prüfung oder eine andere Herausforderung meistert, ist das doch etwas Gutes. Der schwarze Mann mit dem grünen Herz : Schornsteinfeger Steffen Thiel beringt einen jungen Fischadler. Apropos Herausforderungen: Steffen Thiel steigt nicht nur auf Dächer, sondern erklimmt manchmal auch Strommasten. Der Hobby-Ornithologe ist nämlich jedes Jahr dabei, wenn junge Fischadler beringt werden. 160 Brutpaare gibt es im Land, 50 bis 60 nisten auf Strommasten der WE- MAG, weiß der Naturfreund. Wenn er in Richtung Horst nach oben klettert, kommt es ihm zugute, dass er als Schornsteinfeger absolut schwindelfrei ist. Da ist es doch wirklich Glück, wenn der schwarze Mann ein grünes Herz hat! Feuer und Flamme für Behaglichkeit Kaminöfen schenken Wärme und Wohlgefühl Kaminöfen spenden wohlige Wärme und Gemütlichkeit. Wenn draußen der Frost knackt und drinnen im Kaminofen die brennenden Holzscheite knistern, dann ist das Gemütlichkeit pur. Da ist es verständlich, dass sich viele Menschen einen Ofen für die eigenen vier Wände wünschen. Doch bevor geheizt werden kann, müssen einige Dinge beachtet werden. Das Wichtigste ist, vor dem Kauf den Schornsteinfeger zu fragen. Er prüft, ob und wo ein Kaminofen angeschlossen werden kann. Manchmal ist sogar der Einbau eines neuen Schornsteins nötig, was nicht selten hohe Kosten verursacht. Wer einen Ofen mit zu hoher Heizleistung wählt, verwandelt sein Wohnzimmer unfreiwillig in eine Sauna. Wenn dann zur Abkühlung und zum Lüften die Fenster geöffnet werden, verschwindet die wertvolle Wärme nach draußen und mit ihr die Vorteile, die zusätzliches Heizen mit dem Holzofen bringt. Die Heizleistung muss immer auf die Zimmergröße und den Wärmeschutz des Hauses abgestimmt werden, bringt es Schornsteinfeger Steffen Thiel auf den Punkt. Genauso wichtig ist es, bei der Anschaffung des Ofens dessen Emissionswerte genau zu prüfen. Denn die Feinstaubmenge, die 15 Millionen Kamine in Deutschland in die Luft pusten, hat den Gesetzgeber auf den Plan gerufen. Jetzt sollen Feinstaubgrenzen festgelegt werden, womit auf Besitzer alter, schadstoffintensiver Öfen hohe Kosten für eine Nachrüstung oder Neuanschaffung zukommen könnten. Zusammenfassend gilt: Eine gute Planung sichert lange Freude an dem ersehnten Ofen. Außerdem lohnt es sich, die unterschiedlichen Modelle in Ruhe zu vergleichen. Neben Öfen für Stückholz gibt es Öfen für Pellets und solche, in denen zusätzlich ein Teil der Energie für die Warmwasserbereitung genutzt werden kann. Internet

10 familie Seite 10 4/2011 Außerirdische aus Schwerin Mecklenburger Grafiker Martin Molter veröffentlicht Comic-Buch Im Stehen entwirft Martin Molter seine Arbeiten, wie zum Beispiel die beliebten Alien Attack! -Comics. Auf seiner Webseite mmgd.de hat er mehr als 100 Folgen von philosophierenden Bettlern veröffentlicht. Hier fi nden sich auch fast 30 Comics seiner Serie Alien Attack!, in denen zwei grüne Männchen überlegen, wie man die Erde erobern kann. Dank viel positiver Resonanz hat Molter sich entschlossen, aus den Aliens ein eigenes Buch zu machen. Nach seinem Kinderbuch Mads und der Mond ist Alien Attack! die zweite Veröffentlichung des Schweriners. Dass die WEMAG jetzt auf ein neues Werbemotiv für wemio setzt, kränkt den Grafi - ker nicht. Jede Werbung hat ihre Zeit. Ich fand es damals sehr mutig auf ein Comic- Schwein zu setzen, sagt er zum Abschluss und grinst. Ein Kreativer mit Humor. Was hat die 4. Nacht des Wissens in Hamburg mit Mecklenburg zu tun? Der Grafi ker, der das Plakat gestaltet hat, ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Er kommt aus Schwerin und heißt Martin Molter. Auch das wemio-wildschwein und viele Illustrationen der WEMAG stammen aus seiner Feder. Kreativität und Zeichnen waren schon früh Molters Stärken. Nach dem Schulbesuch in Lübstorf und Schwerin ging der kreative Kopf zum Studium nach Lübeck. Zurück in der Heimat machte sich der Kommunikationsdesigner selbstständig. Mehr als zehn Jahre ist das mittlerweile her. In dieser Zeit hat Molter für viele Unternehmen gearbeitet. Kleine Firmen, große Konzerne und Medienunternehmen setzen auf ihn. Die Figuren der Zeichentrickserie Woidentin, die im NDR-Nordmagazin ausgestrahlt wurde, gingen beispielsweise auf Molters Konto. Unzählige Logos, Webseiten, und Illustrationen hat er entworfen und wieder verworfen Klar, dass nicht jeder Entwurf genommen wird. Dann greife ich halt zum Stift und mache eine neue Zeichnung, sagt der Grafi ker. Molter hat eben Spaß an seiner kreativen Arbeit. Und sie lässt ihn auch nach dem Feierabend nicht los. Dann steht er manchmal an der Leinwand und arbeitet mit Farbe, Pinseln und Spachteln an neuen Werken. Die Freude daran will er auch seinen Kindern vermitteln. Auf seinem Schreibtisch im Büro steht ein großes Bild, gemalt von seiner Tochter. Neben der Familie sind Comics Molters Leidenschaft. Nicht unbedingt das Lesen der Geschichten, sondern viel mehr die eigenen Figuren und deren knapper Humor. Maßeinheit für Rohöl skand. Trinkspruch egal, gleichermaßen Tropenfrucht leichter Wind 1 äußerst grob TV, Fernsehen Einzelmusiker Aussprache Papierzählmaß Färbemittel italienischer Artikel 2 3 angepflanzte Gemüsefläche kleines flaches Krebstier Passionsspielort in Tirol englischer Jagdhund einstellige Zahl kehren musikalischer Halbton 9 4 Gewinnspiel dt. Schauspieler (, Hans) Inhaber populäres Lied Jury hoher dt. Adelstitel germanisches Sagengeschlecht Untaten zugeben elektr. geladenes Teilchen große Distanz altgriechischer Dichter Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. indische Büffelbutter Geheimgericht Schlange im Dschungelbuch Lobreden eh. Filmgesellschaft (Abk.) kleiner südam. Raubfisch Prophet im A. T. Sohn des Juda im A.T. im kleinen (franz.) 7 eine Gewebeart Bruchstück scheues Waldtier chem. Zeichen für Ruthenium Grundwasseraustrittsstelle Inselstaat vor China hinweisendes Wort leidenschaftliche Wut von großer Dauer 6 Spitzname Eisenhowers 5 engl. Fürwort: er DEIKE-PRESS poetisch: Stille Patron der Feuerwehr Senden Sie das richtige Lösungswort an unsere Adresse: WEMAG- Magazin, Postfach , Schwerin, Kennwort Rätsel oder per Adresse an: Einsendeschluss ist der Wir verlosen 10 Comic-Bücher von Martin Molter! Servicetelefon Mo fr Uhr

11 familie 4/2011 Seite 11 ihr seid neugierig? Wieso, weshalb, warum gehören zu euren Lieblingsfragen? Dann seid ihr hier richtig. in unserer Fragestunde wollen wir Dingen auf den Grund gehen. Heute den Schneeflocken, die sich nur auf den ersten Blick wie ein ei dem anderen gleichen. Kinder-Fragestunde: eisige Schönheiten Kein Schneekristall ist wie der andere aber alle sind sechseckig einzige Gemeinsamkeit, denn kein Kristall gleicht dem anderen. An den sechs Ecken lagern sich nämlich ständig neue Kristalle an, tauen manchmal auch auf und vereisen wieder. So ändert sich die Form der Schneesterne ständig. Mit dieser Erscheinung beschäftigen sich sogar Wissenschaftler: Schon im 19. Jahrhun- Wasser in der Atmosphäre. Jetzt sind die Eiskristalle kleiner, da Wasser als Klebemittel fehlt. Es fällt trockener Pulverschnee, der sich weniger gut zu Bällen verarbeiten lässt. Doch niemand muss traurig sein, wenn es mit dem Schneemann nicht klappt: Auf Pulverschnee gleitet dafür der Schlitten besser. Kokosmakronen Süße, fluffige Flocken fürs ganze Jahr Bei dieser traditionellen Zubereitung von Kokosmakronen werden alle Zutaten in einem Topf leicht erwärmt und verrührt. Durch die Hitze verbindet sich das Eiweiß mit dem Zucker und den anderen Zutaten zu einer cremigen Masse. So werden die Makronen schön saftig und locker. Zutaten Grundrezept: 200 g Kokosraspel 190 g Zucker 1EL Vanillezucker 1 Prise Salz 3 Eiweiß (ungeschlagen) 2 EL Orangenlikör oder Wasser Gewinnspiel Kokosraspel, Zucker, Salz und Eiweiß in einem Topf vermischen damit die Masse schön cremig wird, 2 Esslöffel Orangenlikör oder Wasser zugeben unter Rühren die Masse auf ca Grad erwärmen wer kein Thermometer zur Hand hat, kann vorsichtig mit dem Finger die Kokosmasse prüfen: Fühlt sich die Masse heiß an, ist sie ausreichend erwärmt die Masse leicht abkühlen lassen und mit 2 Teelöffeln kleine Portionen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen (ca. 35 Stück) im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad etwa Minuten backen Cranberry-Makronen Es schneit! Also nichts wie raus! Für die meisten Kinder gibt es kein Halten mehr, wenn die ersten Schneefl ocken vom Himmel schweben. Jetzt erstmal einen Schneemann bauen und eine riesige Schneeballschlacht anzetteln! Allerdings sind dafür nicht alle Flocken gut geeignet. Denn Schnee ist nicht gleich Schnee. Schneefl ocken bestehen aus einzelnen Schneekristallen. Solche Kristalle entstehen in den Wolken, wenn es kalt genug ist, damit Wasserdunst gefrieren kann. Wasser allein jedoch reicht nicht. Damit sich ein Wasserteilchen festhalten und vereisen kann, braucht es ein festes Teilchen ein Staubkorn zum Beispiel. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, kann ein Schneekristall wachsen. Eiskristalle wachsen immer in einer bestimmten Form sie sind sechseckig. Das ist aber auch schon die dert gelang es dem amerikanischen Farmer und Schneeforscher Wilson Bentley, Schneekristalle im Bild festzuhalten. Bentley fotografi erte mehr als 5000 Kristalle und keiner sah aus wie der andere. Ein Schneekristall wächst also langsam aus gefrierendem Wasserdampf und ist nicht einfach ein gefrorener Wassertropfen das wäre dann ein Hagelkorn. Flocken wiederum entstehen, wenn sich mehrere der winzigen Schneekristalle dank ihrer spitzen Ecken miteinander verhaken. Liegt die Temperatur nahe dem Gefrierpunkt, verkleben kleine Wassertropfen die einzelnen Kristalle zu richtig großen Flocken. Dieser feuchte Schnee klebt auch gut und lässt sich deshalb wunderbar zu Schneebällen formen oder zu Schneemännern rollen. Wird es richtig kalt, ist auch weniger Liebe Kinder! Der Winter hat Einzug gehalten und wird uns wieder mit seiner weißen Pracht bezaubern. Auch die Winterferien sind nicht mehr fern. Habt Ihr Lust, uns in den Ferien ein kleines Schneefl öckchenbild zu malen oder zu basteln? Die schönsten Arbeiten werden wir Euch wieder im nächsten Kundenmagazin vorstellen. Schickt Eure Bilder an unsere Adresse: WEMAG-Magazin, Kennwort Schneefl öckchen, Postfach , Schwerin. Schreibt bitte Euer Alter mit drauf. Zu gewinnen sind drei Zauberkästen: Wir verlosen ein Magic Zauber-Theater, ein Magic Die Zauberschule und einen Zauberkasten Hardys Zauber-Zylinder. Wir freuen uns auf Eure Post! Der Einsendeschluss ist der Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Zutaten: 1 Grundrezept 100g getrocknete Cranberries abgeriebene Schale einer Zitrone (unbehandelt) Grundrezept für Makronen zubereiten grob gehackte Cranberries und Zitronenschale zur Masse geben kleine Portionen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen im vorgeheizten Ofen bei 130 Grad ca Minuten trocknen lassen Werden die Makronen in einer Blechdose aufbewahrt, halten sie sich bis zu drei Wochen. Gutes Gelingen und guten Appetit! internet

12 Aktuell 760 Mitglieder Euro eingezahltes Kapital Eine Initiative der und der Gewinn für die Region volks- und raiffeisenbank eg, güstrow raiffeisenbank eg, Hagenow vr-bank eg, Schwerin raiffeisenbank eg, Südstormarn Mölln volks- und raiffeisenbank eg, Wismar Mit erneuerbaren Energien in die Zukunft investieren

Gewinn für die Region. Mit erneuerbaren energien in die zukunft investieren. eine Initiative der. und der. Volks- und Raiffeisenbank eg, Güstrow

Gewinn für die Region. Mit erneuerbaren energien in die zukunft investieren. eine Initiative der. und der. Volks- und Raiffeisenbank eg, Güstrow eine Initiative der und der Volks- und Raiffeisenbank eg, Güstrow Raiffeisenbank eg, Hagenow VR-Bank eg, Schwerin Raiffeisenbank eg, Südstormarn Mölln Gewinn für die Region Mit erneuerbaren energien in

Mehr

Das Ministerium Die Themen Spiele Bauen & Basteln Wettbewerbe Links Tipps Für Lehrer

Das Ministerium Die Themen Spiele Bauen & Basteln Wettbewerbe Links Tipps Für Lehrer Das Ministerium Die Themen Spiele Bauen & Basteln Wettbewerbe Links Tipps Für Lehrer Tipps Zahl der Woche Umwelt-Website des Monats Berufe im Umweltbereich 1 von 8 05.06.2009 17:12 Umwelt-Lexikon Umfrage

Mehr

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik Viel Spaß mit Effizienz. Fortschrittliche Mobilität, sportliches Fahren und Effizienz. Genießen Sie alle Annehmlichkeiten, die Sie von Audi kennen

Mehr

Energie und Energiesparen

Energie und Energiesparen Energie und Energiesparen Energie für unseren Lebensstil In Deutschland und anderen Industrieländern führen die meisten Menschen ein Leben, für das viel Energie benötigt wird: zum Beispiel Strom für Beleuchtung,

Mehr

Stromspiegel für Deutschland

Stromspiegel für Deutschland Klima schützen und sparen Stromspiegel für Deutschland 2014 Vergleichswerte für Ihren Stromverbrauch Ein Projekt von: In Zusammenarbeit mit: Vergleichen, Potenzial erkennen, sparen Faktoren, die Ihren

Mehr

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe aus dem Hause der AG - Aktiengesellschaft. Inhalt 3 öko 5 aqua 7 paket 9 2 Strom... ganz selbstverständlich Einfach, schnell und unkompliziert... Wir versorgen Sie sicher, zuverlässig, günstig und Haben

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

DAS KRAFTWERK IST ZENTRALE ENERGIEERZEUGUNG NOCH ZEITGEMÄSS?

DAS KRAFTWERK IST ZENTRALE ENERGIEERZEUGUNG NOCH ZEITGEMÄSS? Lange gab es nur einen Weg: Man bediente sich des offenen Feuers. * * * Die Verbrennung von Holz, Ölen, Fetten, Wachsen und Kohle wurde Jahrtausende lang zur Gewinnung von Licht und Wärme genutzt. 15.11.1856

Mehr

Beispiel für eine Stromeinsparberatung für Ein- und Zweifamilienhäuser im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung

Beispiel für eine Stromeinsparberatung für Ein- und Zweifamilienhäuser im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung Beispiel für eine Stromeinsparberatung für Ein- und Zweifamilienhäuser im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung gemäß der Richtlinie über die Förderung der Energieberatung in Wohngebäuden vor Ort - Vor-Ort-Beratung

Mehr

Tipps zum Sparen von Energie im Klassenzimmer

Tipps zum Sparen von Energie im Klassenzimmer Warum sollten wir Energie sparen? Wenn wir nicht sparen verschwenden wir immer mehr Rohstoffe (Kohle, Erdöl und Erdgas) Diese wachsen nicht mehr nach!! Ihr spart auch für euch selbst, um eine bessere Ausstattung

Mehr

Norddeutsche Energiegemeinschaft e.g. die WEMAG ermöglicht ein neues Bürgerbeteiligungsmodell auf dem Feld der erneuerbaren Energien

Norddeutsche Energiegemeinschaft e.g. die WEMAG ermöglicht ein neues Bürgerbeteiligungsmodell auf dem Feld der erneuerbaren Energien Norddeutsche Energiegemeinschaft e.g. die WEMAG ermöglicht ein neues Bürgerbeteiligungsmodell auf dem Feld der erneuerbaren Energien Caspar Baumgart WEMAG Schwerin Norddeutsche Energiegemeinschaft eg Die

Mehr

Kommentartext Erneuerbare Energien

Kommentartext Erneuerbare Energien Kommentartext Erneuerbare Energien 1. Kapitel: Woher kommt Energie? Licht Wärme Essen kochen Körperpflege saubere Wäsche Bus fahren. Alles das verbraucht Energie. Doch woher kommt all die Energie? Autos

Mehr

WIR SAGEN JA! Und was genau kann SMA Smart Home für Sie tun?

WIR SAGEN JA! Und was genau kann SMA Smart Home für Sie tun? WIR SAGEN JA! Denn es kann selbstständig Ihren Energiehaushalt optimieren, indem Ihr eigener Solarstrom bestmöglich genutzt, gespeichert und verteilt wird. Doch dazu braucht es mehr als Stein, Metall und

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

www.unsichtbarerfeind.de Kinder auf den Spuren des Klimawandels Energiesparen

www.unsichtbarerfeind.de Kinder auf den Spuren des Klimawandels Energiesparen www.unsichtbarerfeind.de Blatt 8 Energiesparen Wenn wir den Klimawandel aufhalten wollen, sollten wir uns alle überlegen, was wir konkret dagegen unternehmen können. Schließlich wirkt sich beim Klima erst

Mehr

M / Ökostrom aktiv M / Ökoaktiv. Aktives Engagement für mehr Klimaschutz. M / Ökostrom

M / Ökostrom aktiv M / Ökoaktiv. Aktives Engagement für mehr Klimaschutz. M / Ökostrom M / Ökostrom aktiv M / Ökoaktiv Aktives Engagement für mehr Klimaschutz M / Ökostrom 2 M / Ökostrom aktiv, M / Ökoaktiv Aktiv für die Umwelt Kleiner Beitrag, große Wirkung Die SWM sind bundesweit Schrittmacher

Mehr

Guck mal, Energiewende! Eine Ausstellung über smarte Energielösungen in der HafenCity

Guck mal, Energiewende! Eine Ausstellung über smarte Energielösungen in der HafenCity Guck mal, Energiewende! Eine Ausstellung über smarte Energielösungen in der HafenCity Willkommen in meinem smarten Zuhause. Ich bin Paul. Gemeinsam mit meinem Hund Ben lebe ich in einem Smart Home. Was

Mehr

Stromspiegel für Deutschland. Klimaschutz zu Hause. Prüfen Sie, ob Ihr Stromverbrauch zu hoch ist. Institut für sozial-ökologische Forschung

Stromspiegel für Deutschland. Klimaschutz zu Hause. Prüfen Sie, ob Ihr Stromverbrauch zu hoch ist. Institut für sozial-ökologische Forschung Stromspiegel für Deutschland 2016 Klimaschutz zu Hause Prüfen Sie, ob Ihr Stromverbrauch zu hoch ist Ein Projekt von: In Zusammenarbeit mit: Institut für sozial-ökologische Forschung Verbrauch vergleichen

Mehr

Remscheid, 10. Januar 2012 V4 / Herr Seidel

Remscheid, 10. Januar 2012 V4 / Herr Seidel PRESSEINFORMATION mit der Bitte um kurzfristige Veröffentlichung Remscheid, 10. Januar 2012 V4 / Herr Seidel EWR auf dem Weg in eine neue Energiezukunft Energieeffizienz und erneuerbare Energien ließen

Mehr

Mein Aktionsheft. Lernzirkel - Abenteuer Mobilität - Name:

Mein Aktionsheft. Lernzirkel - Abenteuer Mobilität - Name: Lernzirkel - Abenteuer Mobilität - Mein Aktionsheft Herausgeber: Ökoprojekt - MobilSpiel e.v. Welserstr. 23, 81373 München Tel. 089/7696025 oekoprojekt@mobilspiel.de www.mobilspiel.de/oekoprojekt Name:

Mehr

Mein Kalki-Malbuch. Zum Vorlesen oder Selberlesen

Mein Kalki-Malbuch. Zum Vorlesen oder Selberlesen Mein Kalki-Malbuch Zum Vorlesen oder Selberlesen Liebe Kinder, ich heiße Kalki! Habt ihr schon einmal etwas von Kalk gehört? Nein? Aber ihr habt ständig etwas mit Kalk zu tun, ihr wisst es nur nicht. Stellt

Mehr

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!!

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!! !Verbrauch! Vergleichen sie ihren Stromverbrauch mit den Angabe unten und sie sehen wie stark ihr Stromverbrauch ist: 1 Person Haushalt: 750 1790 3150 2 Personen Haushalt: 1450 3030 5750!!!Sparen sie Energie

Mehr

SMart Home. Smart Home der Zukunft. Was ist ein Smart Meter? Was ist ein Smart Grid? Facts & Figures

SMart Home. Smart Home der Zukunft. Was ist ein Smart Meter? Was ist ein Smart Grid? Facts & Figures BASIS-THEMENINforMATIoNEN für LEHrer Smart Home der Zukunft Smart Home, Smart Meter und Smart Grids Damit z. B. im einzelnen Haushalt der Stromverbrauch im Sinne der Energieeffizienz steuerbar wird, werden

Mehr

Mein Buch von den erneuerbaren Energien. Sonne - Wind - Wasser. Name: Umweltstation Schullandheim Bissel

Mein Buch von den erneuerbaren Energien. Sonne - Wind - Wasser. Name: Umweltstation Schullandheim Bissel Was ist eigentlich Energie? Energie kann man weder sehen, riechen oder fühlen. Energie ist gespeicherte Arbeit. Mit Energie kann Arbeit verrichtet werden. Gespeichert ist die Energie in Energieträgern.

Mehr

10 Fort Schritte. Da geht. noch was!

10 Fort Schritte. Da geht. noch was! 10 Fort Schritte Da geht noch was! Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit ihnen. Schließlich sind die privaten Verbraucher eine bedeutende Kundengruppe der EnBW. Doch wie zufrieden sind sie mit den

Mehr

Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein

Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein 6. Klasse (Klassenlehrperson F. Schneider u. S. Bösch) 2012 / 2013 insgesamt 39 Schüler Informationen 16 Schüler haben ab der 3. Klasse mit dem Lehrmittel

Mehr

ist strom vertrauenssache Strom für Privatkunden

ist strom vertrauenssache Strom für Privatkunden für euch ist strom vertrauenssache Strom für Privatkunden 2 Strom privat Stadtwerke Heidelberg Energie Für Sie gemacht: unser Strom-Angebot Wir bauen auf regenerative Energien vor unserer Haustür Wie soll

Mehr

» WärmePlus. der intelligenteste Weg, Energie zu sparen. Heizungsmodernisierung ohne Investitionskosten dank EUS

» WärmePlus. der intelligenteste Weg, Energie zu sparen. Heizungsmodernisierung ohne Investitionskosten dank EUS » WärmePlus der intelligenteste Weg, Energie zu sparen Heizungsmodernisierung ohne Investitionskosten dank EUS » Wir investieren Sie sparen: das WärmePlus-Konzept Früher brauchte man Kapital, um clever

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Unser Engagement für das Kinderhaus

Unser Engagement für das Kinderhaus Unser Engagement für das Kinderhaus Die Berlin Hyp und das Kinderhaus Berlin Eine Großstadt wie Berlin ist von einer hohen Arbeitslosigkeit und einer Vielzahl sozialer Brennpunkte gekennzeichnet. Gerade

Mehr

Ziel erreicht: Kopernikusschule erzeugt so viel Strom, wie sie verbraucht

Ziel erreicht: Kopernikusschule erzeugt so viel Strom, wie sie verbraucht Sie sind hier: Home Projekte Freigericht Kopernikusschule BA 6 Einweihung Freigericht Kopernikusschule BA 6 Einweihung Ziel erreicht: Kopernikusschule erzeugt so viel Strom, wie sie verbraucht Main-Kinzig-Kreis,

Mehr

für dich gibt es jetzt sonnenstrom gibt es jetzt sonnenstrom und unabhängigkeit heidelberg ENERGIEDACH Strom intelligent selbst erzeugen

für dich gibt es jetzt sonnenstrom gibt es jetzt sonnenstrom und unabhängigkeit heidelberg ENERGIEDACH Strom intelligent selbst erzeugen Stadtwerke Heidelberg Umwelt 1 für dich gibt es jetzt sonnenstrom gibt es jetzt sonnenstrom und unabhängigkeit heidelberg ENERGIEDACH Strom intelligent selbst erzeugen 2 Stadtwerke Heidelberg Umwelt Seien

Mehr

saubere umwelt. saubere politik.

saubere umwelt. saubere politik. saubere umwelt. saubere politik. In diesem Flyer sind Wörter unterstrichen. Diese Wörter werden auf Seite 18 erklärt. Wir sind hundertprozentig Bio. Wir sind überhaupt nicht korrupt. Jetzt aber schnell.

Mehr

Richtiges Heizen und Lüften in Neubauten

Richtiges Heizen und Lüften in Neubauten Kleine Tipps mit großer Wirkung Tipp Richtiges Heizen und Lüften in Neubauten M01207 Gesund wohnen im neuen Zuhause Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für eine Neubauwohnung mit modernem Standard entschieden

Mehr

Energiespartipps. für Ihr Zuhause MITMACHEN UND ENERGIE SPAREN!

Energiespartipps. für Ihr Zuhause MITMACHEN UND ENERGIE SPAREN! Energiespartipps für Ihr Zuhause MITMACHEN UND ENERGIE SPAREN! VERGLEICHEN, POTENZIAL ERKENNEN, SPAREN Es gibt viele Gründe, Strom zu sparen: Sie entlasten Ihr Konto, schützen das Klima und müssen dabei

Mehr

Ökostrom: einfach, gut & sicher!

Ökostrom: einfach, gut & sicher! Ökostrom: einfach, gut & sicher! Wechseln Sie den Stromanbieter! Mit Anbieter-Empfehlungen Klimaschutz selber machen! Alle reden vom Klimaschutz und von der Energiewende. Werden Sie aktiv! Sie können entscheiden,

Mehr

Smart Grids Wege zu intelligenten Stromnetzen mit breitem Einsatz von regenerativen Energien

Smart Grids Wege zu intelligenten Stromnetzen mit breitem Einsatz von regenerativen Energien Smart Grids Wege zu intelligenten Stromnetzen mit breitem Einsatz von regenerativen Energien HEAG Südhessische Energie AG (HSE) Netzgebiet der HSE Vision der EU: Entwicklung und Fokus der deutschen

Mehr

Ratgeber 52. Energie messen Stromfresser finden mit dem Energiemessgerät. www.energieberatung-noe.at. Service für Bauen und Wohnen

Ratgeber 52. Energie messen Stromfresser finden mit dem Energiemessgerät. www.energieberatung-noe.at. Service für Bauen und Wohnen Service für Bauen und Wohnen pfirmenunabhängig pkostenlos pumfassend Ratgeber 52 Energie messen Stromfresser finden mit dem Energiemessgerät Die Anzahl der elektrischen e im Haushalt steigt ständig und

Mehr

Wärme-Direkt-Service. für Emmerich am Rhein. Umfassend und individuell - Der Wärmeservice für Ein- und Mehrfamilienhäuser

Wärme-Direkt-Service. für Emmerich am Rhein. Umfassend und individuell - Der Wärmeservice für Ein- und Mehrfamilienhäuser Wärme-Direkt-Service für Emmerich am Rhein Umfassend und individuell - Der Wärmeservice für Ein- und Mehrfamilienhäuser Inhalt Produkte 4 Warme-Direkt- Service Basis 5 Wärme-Direkt-Service Komfort 6 Wärme-Direkt-Service

Mehr

Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013

Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013 Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013 Wir, Die CO2 Vernichter haben uns die Grundschule Rohrsen angeschaut und überlegt, was wir hier schon für den Klimaschutz machen und was

Mehr

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen.

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen. 1. Was ist Energie? 2. Wie wird Energie gemessen? a) In Gramm b) In Joule c) In Metern 3. Wozu benötigt man Energie? Nenne drei Beispiele. 4. Ein Apfel hat ungefähr die Energie von 200 kj (kj = Kilojoule);

Mehr

Energieeffizienz bei Haushaltsgeräten. Lisa-Marie Gay, Andrea Spennhoff, Tabea Treiber

Energieeffizienz bei Haushaltsgeräten. Lisa-Marie Gay, Andrea Spennhoff, Tabea Treiber Energieeffizienz bei Haushaltsgeräten Lisa-Marie Gay, Andrea Spennhoff, Tabea Treiber Gliederung 1. Haushaltsgeräte 1.1. Herd 1.2. Kühlschrank 1.3. Computer/Laptop 1.4. Fernseher 1.5. Energiesparlampen

Mehr

Aktions-Plan der gesetzlichen Unfall-Versicherung

Aktions-Plan der gesetzlichen Unfall-Versicherung Aktions-Plan der gesetzlichen Unfall-Versicherung Inhalt Einleitung 2 Teil 1: Das macht die gesetzliche Unfall-Versicherung 3 Teil 2: Warum gibt es den Aktions-Plan? 5 Teil 3: Deshalb hat die gesetzliche

Mehr

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster. In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.de In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl

Mehr

FINDEN SIE DEN TARIF, DER ZU IHNEN PASST.

FINDEN SIE DEN TARIF, DER ZU IHNEN PASST. Porto übernehmen wir für Sie Antwortkarte PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT Kundenservice Kurfürstenstraße 29 67061 Ludwigshafen Sie möchten Ihre Energiekosten senken? Genau dabei helfen Ihnen unsere fachkundigen

Mehr

Mehr Kunde. Weniger Kosten. Produktinformation PrimaKlima

Mehr Kunde. Weniger Kosten. Produktinformation PrimaKlima Mehr Primaklima. Produktinformation PrimaKlima MEHR FLEXIBILITÄT. IHR ONLINE KUNDENPORTAL. Jetzt entdecken. Mit Ihrem Öko-Tarif PrimaKlima fördern Sie den Ausbau regenerativer Energien vorbildlich! Mit

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien BERUFSAUSSTIEG ALS CHANCE Bevor ihr euch das Video anschaut, löst bitte folgende Aufgabe. 1. Die folgenden Formulierungen haben alle etwas mit den Themen Arbeit und Beruf zu tun. Welche sind positiv, welche

Mehr

Pressemitteilung. Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz

Pressemitteilung. Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz Pressemitteilung Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz Konzentration stärkt Beratungskompetenz St. Wendel, 27. Juli 2015 Die Kreissparkasse

Mehr

Eine Präsentation von Kadisha Cleemann, Laura Oehler und Theresa Throm Berufliches Gymnasium Eschwege

Eine Präsentation von Kadisha Cleemann, Laura Oehler und Theresa Throm Berufliches Gymnasium Eschwege Eine Präsentation von Kadisha Cleemann, Laura Oehler und Theresa Throm Berufliches Gymnasium Eschwege Energiewende in Deutschland Warum brauchen wir die Energiewende? Primärenergieverbauch Was bedeutet

Mehr

Die erfolgreiche Gründung einer Praxis.

Die erfolgreiche Gründung einer Praxis. Die erfolgreiche Gründung einer Praxis. Die Eröffnung der Arztpraxis. einer Logo und Marke Ansprache Patienten und Sorgen Sie dafür, dass man Sie kennt. Viele Dinge sind zu erledigen, bevor eine Arztpraxis

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 2: Die Geburtstagsfeier

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 2: Die Geburtstagsfeier Manuskript Jojo muss ihren Geburtstagskuchen nicht alleine essen. Zu dem wichtigen Geschäftstermin muss sie am nächsten Tag trotzdem fahren. Das ist kein Grund, nicht zu feiern. Doch ein Partygast feiert

Mehr

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse sollte ich wählen? 4. Welche

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Umweltfreund lich heizen so einfach wie noch nie

Umweltfreund lich heizen so einfach wie noch nie Umweltfreundliche und sichere Energie für Ihr Zuhause Umweltfreund lich heizen so einfach wie noch nie Der Energie-Ring liefert saubere, sichere Energie für Immensee. Sie schonen die Umwelt. Wir übernehmen

Mehr

Richtig sanieren. Stand der Technik - Sanierung Plus. Energie sparend neu bauen und umweltfreundlich heizen

Richtig sanieren. Stand der Technik - Sanierung Plus. Energie sparend neu bauen und umweltfreundlich heizen Richtig sanieren Stand der Technik - Sanierung Plus Energie sparend neu bauen und umweltfreundlich heizen Energiesparförderungen der Stadtgemeinde Schwaz Details und Antragsformulare finden Sie auf www.schwaz.at/umweltservice

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Wasserkraft früher und heute!

Wasserkraft früher und heute! Wasserkraft früher und heute! Wasserkraft leistet heute einen wichtigen Beitrag zur Stromversorgung in Österreich und auf der ganzen Welt. Aber war das schon immer so? Quelle: Elvina Schäfer, FOTOLIA In

Mehr

Die liebe Familie. Hallo! Ich bin Frank, 15 Jahre und begeisterter Schlagzeuger. Ich schreibe Gedichte und Kurzgeschichten.

Die liebe Familie. Hallo! Ich bin Frank, 15 Jahre und begeisterter Schlagzeuger. Ich schreibe Gedichte und Kurzgeschichten. Die liebe Familie 8 Hallo! Ich bin Frank, 15 Jahre und begeisterter Schlagzeuger. Ich schreibe Gedichte und Kurzgeschichten. Meine Lieblingsfarben sind Gelb und Schwarz. Das sind meine Eltern. Sie sind

Mehr

Erneuerbare Energien Solarmanager fernüberwacht Photovoltaikanlagen 03.09.14 Redakteur: Thomas Kuther

Erneuerbare Energien Solarmanager fernüberwacht Photovoltaikanlagen 03.09.14 Redakteur: Thomas Kuther Erneuerbare Energien Solarmanager fernüberwacht Photovoltaikanlagen 03.09.14 Redakteur: Thomas Kuther Photovoltaikanlagen sollten möglichst störungsfrei laufen. Kleine Schwankungen bleiben jedoch oft unentdeckt,

Mehr

// HERZLICH WILLKOMMEN

// HERZLICH WILLKOMMEN // HERZLICH WILLKOMMEN // WIR SIND GERNE FÜR SIE DA Willkommen bei der St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK). Wir freuen uns, Sie in unserem Kundenkreis begrüssen zu dürfen. Rund 300 Mitarbeitende

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

Stadtwerke-Beteiligung Green GECCO feiert die Übernahme von drei neuen Windparks

Stadtwerke-Beteiligung Green GECCO feiert die Übernahme von drei neuen Windparks Stadtwerke-Beteiligung Green GECCO feiert die Übernahme von drei neuen Windparks Windkraftprojekte der Anteilsscheine stw Ökoinvest von Kunden der Stadtwerke Willich nach wie vor erfolgreich Joint Venture

Mehr

»Zuhause im Elztal, aktiv in Stadt und Region.«Übersicht. Strom Erdgas Wasser Wärme Dienstleistungen

»Zuhause im Elztal, aktiv in Stadt und Region.«Übersicht. Strom Erdgas Wasser Wärme Dienstleistungen »Zuhause im Elztal, aktiv in Stadt und Region.«Übersicht Strom Erdgas Wasser Wärme Dienstleistungen Die Stadtwerke Waldkirch stehen für nachhaltige Energie und umfassende Dienstleistungen zu fairen Konditionen.

Mehr

Das Energiepaket zum Elektroauto

Das Energiepaket zum Elektroauto Das Energiepaket zum Elektroauto Pioniergeist hat Vorfahrt. Sicheres und schnelles mit unserem Energiepaket. E-Mobility für Unternehmen Südwestfalen Partner der Mark-E InstallationsCheck Steckdosen sind

Mehr

Wie funktioniert ein Heißluftballon? Einen Mini-Heißluftballon aufsteigen lassen

Wie funktioniert ein Heißluftballon? Einen Mini-Heißluftballon aufsteigen lassen Wie funktioniert ein Heißluftballon? Einen Mini-Heißluftballon aufsteigen lassen In aller Kürze Hast du schon mal einen Heißluftballon am Himmel beobachtet? Wie kommt es eigentlich, dass er fliegen kann?

Mehr

LÜFTEN ENERGIE TIROL DIE UNABHÄNGIGE ENERGIEBERATUNG. AUS ÜBERZEUGUNG FÜR SIE DA.

LÜFTEN ENERGIE TIROL DIE UNABHÄNGIGE ENERGIEBERATUNG. AUS ÜBERZEUGUNG FÜR SIE DA. Frische Luft riecht gut, tut gut: Fenster öffnen und frische Luft reinlassen! Was es bringt wie man es richtig macht. LÜFTEN ENERGIE TIROL DIE UNABHÄNGIGE ENERGIEBERATUNG. AUS ÜBERZEUGUNG FÜR SIE DA. WIE

Mehr

Testen Sie Ihr Wissen zum Energie-3-Sprung!

Testen Sie Ihr Wissen zum Energie-3-Sprung! Bayerisches Landesamt für Umwelt Energie-Atlas Bayern Testen Sie Ihr Wissen zum Energie-3-Sprung! Beschreibung der interaktiven Anwendung zum Energie-3-Sprung Stand: 09/2014 1. Sprung: Energiebedarf senken

Mehr

Energiespartipps & Sparsame Haushaltsgeräte 2015 / 2016

Energiespartipps & Sparsame Haushaltsgeräte 2015 / 2016 Energiespartipps & Sparsame Haushaltsgeräte 2015 / 2016 Kühl- und Gefriergeräte, Wasch- und Spülmaschinen sowie Wasch- und Wäschetrockner sind Anschaffungen für viele Jahre. Neben einer guten Leistung

Mehr

Kühlschränke und Gefriergeräte

Kühlschränke und Gefriergeräte Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Kühlschränke und Gefriergeräte 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse

Mehr

Der Energieausweis für Wohngebäude.

Der Energieausweis für Wohngebäude. Tel. 08764 /24 65 oder mobil 0172 / 276 296 4 Der Energieausweis für Wohngebäude. 1. Allgemeine Fragen Was ist ein Energieausweis? Die meisten Autofahrer wissen in etwa, wie viel Benzin ihr Fahrzeug im

Mehr

Ökostrom zum Tchibo Tarif Fair. Einfach. Zertifiziert.

Ökostrom zum Tchibo Tarif Fair. Einfach. Zertifiziert. Energie Ökostrom zum Tchibo Tarif Fair. Einfach. Zertifiziert. 12 Monate Preisgarantie Keine Vorauskasse Monatlich kündbar Jetzt Angebot anfordern und E 25,- Tchibo Gutschein sichern! Vertragsbedingungen

Mehr

Den Stromfressern auf der Spur.

Den Stromfressern auf der Spur. Den Stromfressern auf der Spur. Stromverbrauch messen und bares Geld sparen. Hier sind wir zu Hause. Vergleichen hilft Geld sparen. Energieeffizienzklassen bei Haushaltsgeräten. Eigentlich kosten umweltschonende

Mehr

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 6 Vorwort von Olaf Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales

Mehr

FoodFighters Plätzchen Aktion! www.foodfighters.biz

FoodFighters Plätzchen Aktion! www.foodfighters.biz FoodFighters Plätzchen Aktion! www.foodfighters.biz Freitag, 05. November 2014 Klasse 4d Goethe-Grundschule Mainz Nachhaltig Backen mit Michael Schieferstein, Christian Schneider & Oberbürgermeister Michael

Mehr

Energie! Zur heutigen Veranstaltung mit Jürgen Heinisch SPD-Rhade

Energie! Zur heutigen Veranstaltung mit Jürgen Heinisch SPD-Rhade Energie! Zur heutigen Veranstaltung mit Jürgen Heinisch SPD-Rhade Strom, Oel, Gas und Kohle. Das sind unsere Energielieferanten. Wie ich gespart habe will ich Euch schildern. Als erstes kauft ihr ein Strommessgerät.

Mehr

Schülerblatt. Swissarena Topografie, Bevölkerung, Verkehr und Gotthard. Name:

Schülerblatt. Swissarena Topografie, Bevölkerung, Verkehr und Gotthard. Name: Schülerblatt Swissarena Topografie, Bevölkerung, Verkehr und Gotthard Name: Willkommen in der Swissarena! Vor euch liegt die grösste Luftaufnahme der Schweiz. Auf dem gestochen scharfen Bild sind freistehende

Mehr

Das Leitbild der Stiftung Mensch

Das Leitbild der Stiftung Mensch Seite 1 Das Leitbild der Stiftung Mensch Stiftung für Menschen mit Behinderung In Leichter Sprache Was steht in diesem Leitbild? Leitbild - kurz gesagt: Seite Fehler! Textmarke nicht definiert. 1. Was

Mehr

Zunächst möchte ich gerne ein paar allgemeine Fragen zur Energienutzung stellen.

Zunächst möchte ich gerne ein paar allgemeine Fragen zur Energienutzung stellen. Repräsentative Bevölkerungsumfrage zur Akzeptanz von Photovoltaik und Solarthermie in Deutschland mit Unterstützung des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW) im Februar/März 2006 SOKO INSTITUT Sozialforschung

Mehr

Eigene Energie rund um die Uhr

Eigene Energie rund um die Uhr Eigene Energie rund um die Uhr the PowerRouter Sonnenenergie einzufangen, ist die eine Sache Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle. Mit Solarmodulen und einem Wechselrichter können Sie diese

Mehr

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Waschmaschinen 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse sollte ich wählen?

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Mehr Wissen spart Geld.

Mehr Wissen spart Geld. SWM Energieberatung Mehr Wissen spart Geld. SWM Energieberatung Mit den richtigen Informationen Geld sparen und die Umwelt schützen: SWM Energieberatung Energieausweis, CO 2 -Reduzierung oder effi ziente

Mehr

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Baden-Württemberg ist heute besser als früher. Baden-Württemberg ist modern. Und lebendig. Tragen wir Grünen die Verantwortung?

Mehr

Energie-Trendmonitor 2014

Energie-Trendmonitor 2014 Energie-Trendmonitor 14 Die Energiewende und ihre Konsequenzen - was denken die Bundesbürger? Umfrage INHALT STIEBEL ELTRON Energie-Tendmonitor 14 Thema: Die Energiewende und ihre Konsequenzen - was denken

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Der italienische Dichter Dante Alighieri hat einmal gesagt:

Der italienische Dichter Dante Alighieri hat einmal gesagt: Sperrfrist: 27.06.2013, 14:00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort Rede des Staatssekretärs im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Bernd Sibler, anlässlich der Abschlussveranstaltung von

Mehr

Lübecker Unternehmen realisiert erfolgreich erstes virtuelles Kraftwerk für Hessens größten Energieversorger

Lübecker Unternehmen realisiert erfolgreich erstes virtuelles Kraftwerk für Hessens größten Energieversorger Lübeck, 03.05.2012 Pressemitteilung: Lübecker Unternehmen realisiert erfolgreich erstes virtuelles Kraftwerk für Hessens größten Energieversorger Mitte: Petra Roth, Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt.

Mehr

Geldanlagen ökologisch sinnvoll und renditestark. Geht das?

Geldanlagen ökologisch sinnvoll und renditestark. Geht das? Geldanlagen ökologisch sinnvoll und renditestark. Geht das? Kurzvorstellung Georg Hetz Gründer UDI 60 Jahre, verheiratet, 3 Kinder 26 Jahre bei verschiedenen Banken tätig Von 1995 bis 1997 Mitbegründung

Mehr

Das Weihnachtswunder

Das Weihnachtswunder Das Weihnachtswunder Ich hasse Schnee, ich hasse Winter und am meisten hasse ich die Weihnachtszeit! Mit diesen Worten läuft der alte Herr Propper jeden Tag in der Weihnachtszeit die Strasse hinauf. Als

Mehr

Auftragskarte 1b Mein kleines Wetter-Retter-Buch der erneuerbaren Energien

Auftragskarte 1b Mein kleines Wetter-Retter-Buch der erneuerbaren Energien Auftragskarte 1b Mein kleines Wetter-Retter-Buch der erneuerbaren Energien 1) Lies dir in Ruhe die Texte durch und löse die Aufgaben. 2) Tipp: Du musst nicht das ganze Buch auf einmal bearbeiten. Lass

Mehr

Stromspar-Quiz zum Weltverbrauchertag

Stromspar-Quiz zum Weltverbrauchertag Stromspar-Quiz zum Weltverbrauchertag 1. Welcher Buchstabe auf dem EU-Energielabel kennzeichnet besonders sparsame Haushaltsgeräte? a) E b) A c) A++ 2. Wie viel sparsamer ist ein Kühlschrank der Energieeffizienzklasse

Mehr

DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR!

DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR! ENERGIE-RÄTSEL Welches Kabel gehört zu welchem Gerät? DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR! > ENERGIESPAR-DETEKTIVE IN DER KITA UND ZU HAUSE Projektteam...mit Energie sparen im Auftrag der Stadt Dortmund Huckarder

Mehr

Vertrieb Geschäftskunden - Ihre Vorteile auf einen Blick

Vertrieb Geschäftskunden - Ihre Vorteile auf einen Blick Vertrieb Geschäftskunden - Ihre Vorteile auf einen Blick Sie erhalten ein Gesamtpaket Wir erstellen Ihnen die Lösungen, die sich ganz nach Ihren Wünschen richten. Auszeichnungen TOP 1 Anbieter Ökostrom,

Mehr

Warum Strom sparen? DI Matthias Komarek Energie- und Umweltagentur NÖ

Warum Strom sparen? DI Matthias Komarek Energie- und Umweltagentur NÖ Warum Strom sparen? DI Matthias Komarek Energie- und Umweltagentur NÖ Energie- und Klimaziele Niederösterreich: 100 % Erneuerbare Energien bei Strom in NÖ bis 2015. Unabhängig, versorgungssicher, zukunftsfähig

Mehr

Kommunalkonferenz 2011

Kommunalkonferenz 2011 Kommunalkonferenz 2011 Gutes Klima für Viernheim mit aktiver Bürgerbeteiligung Viernheim ist Bürgerkommune Gemeinsame Verantwortung ist unsere Stärke Bürgerkommune basiert auf drei Elementen: Bürgerorientierung

Mehr

Anni und Yannis. jagen die Stromfresser. Eine Geschichte für kleine Klimaschützer

Anni und Yannis. jagen die Stromfresser. Eine Geschichte für kleine Klimaschützer Anni und Yannis jagen die Stromfresser Eine Geschichte für kleine Klimaschützer energiekonsens die Klimaschützer Wir sind die gemeinnützige Klimaschutzagentur für das Land Bremen und die Regionen Elbe-Weser

Mehr

Grüner Strom zum Tchibo Tarif Einfach. Fair. Zertifiziert.

Grüner Strom zum Tchibo Tarif Einfach. Fair. Zertifiziert. www.tchibo.de/tchibostrom, per Telefon oder einfach per Postkarte! Energie Grüner Strom zum Tchibo Tarif Einfach. Fair. Zertifiziert. Jetzt Angebot anfordern: Vertragsbedingungen Stromanbieter-Check 03/2011

Mehr