Topologie Anschlusskonzepte

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Topologie Anschlusskonzepte"

Transkript

1 Topologie Anschlusskonzepte Beispiele für die Anschlussmöglichkeiten von INTUS Lesern und Terminals und Videoüberwachungskomponenten Stand: April 2014

2 Leser / Subterminals Steuerungsebene Leitebene Prinzipieller Aufbau eines Systems für Zutritt, Zeiterfassung und BDE/MDE Drei Ebenen 1. Leitebene Standard-PC mit als Leitrechner, evtl. verbunden mit ERP-System ERP- System 2. Steuerungsebene Lokale intelligente Steuereinheit für Zutrittskontrolle und Terminals für Zeiterfassung oder Betriebsdatenerfassung / Maschinendatenerfassung, die bei Ausfall des s autonom arbeiten Zutritt Zeit BDE/MDE LBus 3. Leser / Subterminal-Ebene Eingabe-Einheiten mit RFID (Barcode, Chipkarte ), Tastaturfeld oder Fingerabdruck- Sensor 2

3 Leser / Subterminals Steuerungsebene Leitebene Netzwerke und Protokolle І Leitebene Steuerungsebene mit Netzwerk und Protokoll TPI/IP Zutritt Zutritt Netzwerk Protokoll TCP/IP RS485 LBus І Steuerungsebene Leser mit Netzwerk RS485 und Protokoll LBus 3

4 Rechneranschluss: INTUS im 10/100BaseT Switch Anschluss von INTUS Terminals an Sternförmige Vernetzung zwischen Switch und Terminals 10/100BaseT Verkabelung max. 100m INTUS 3100 Kompaktterminal für Zeiterfassung. Kann eine Tür ansteuern INTUS 5300 Kompaktes Zeiterfassungsterminal. Kann eine Tür ansteuern INTUS 5500/5600 Zeiterfassungs- / BDE-Terminal mit Anschlussmöglichkeit von max. 2x8 Subterminals/ Lesern INTUS ACM40 Zutrittskontrollmanager für bis zu 4 Türen INTUS ACM8e Zutrittskontrollmanager für bis zu 8 bzw. 16 Türen 4

5 INTUS 5300 Anschlüsse Standard 1 x (10/100 BaseT) 1 x Digital Out 1 (für 1 Türöffner) 2x Digital In 1 (für 2 Kontakte) DO DI DI 1 serielles Module Option serielles Modul 1 1 x RS485 (optoentkoppelt) für Rechneranschluss oder 1 x V.24 (nicht optoentkoppelt) für Rechneranschluss oder 1 x RS485-LeserModul für Anschluss von 1 Leser (abhängig von Rechnerschnittstelle) RS485, 2 Draht V.24, 4 Draht LBus, 2 Draht Standard Option 1 nicht für INTUS 5300-PoE und INTUS 5300FP 5

6 INTUS 3460plus Anschlüsse Standard 1 x (10/100 BaseT) 2 x Digital Out (für 2 Türöffner) 2 x Digital In (für 2 Kontakte) 2 x DO 2 x DI Option serielle Module 1 x RS485 (optoentkoppelt) für Rechneranschluss oder 1 x V.24 (nicht optoentkoppelt) für Rechneranschluss und/oder 2 x RS485-LBus (optoentkoppelt) für Anschluss von 1 8 Leser (abhängig von Rechnerschnittstelle) RS485, 2 Draht V.24, 4 Draht LBus, 2 Draht 2 x serielle Module Standard Option 6

7 INTUS 5500 Anschlüsse Standard 1 x (10/100 BaseT) Option Interface Module 2 x Digital Out (für 2 Türöffner) 2 x Digital In (für 2 Kontakte) 2 x DO 2 x DI 2 x serielle Module Option serielle Module 2 x RS485-LBus (optoentkoppelt) für Anschluss von 1 16 Leser (abhängig von Rechnerschnittstelle) LBus, 2 Draht Standard Option 7

8 INTUS 5600 Anschlüsse Standard 1 x (10/100 BaseT) Option Interface Module 2 x Digital Out (für 2 Türöffner) 2 x Digital In (für 2 Kontakte) 2 x DO 2 x DI 2 x serielle Module Option serielle Module 2 x RS485-LBus (optoentkoppelt) für Anschluss von 1 16 Leser (abhängig von Rechnerschnittstelle) LBus, 2 Draht Standard Option 8

9 INTUS ACM40 Anschlüsse Standard 1 x 10/100 BaseT 4 x Digital Out 8 x Digital In 2 x RS485 / LBus-Protokoll 4 x Digital In, 2 x Digital Out nur für Systemaufgaben 1 x bistabiles Relais (Scharfschaltung, Alarm, ) Option für Rechneranschluss (Host) 1 x RS485 (optoentkoppelt) oder 1 x V.24 (nicht optoentkoppelt) für Leser / Subterminal 2 x RS485-LBus (optoentkoppelt) für Anschluss von jeweils einem Leser oder Subterminal 4 x DO 8 x DI 2 x RS485 (LBus) 1 x ser. Modul (Host) 2 x RS485 (LBus) 1 x bistab. Relais 4 x DI/2xDO (System) Standard Option 9

10 INTUS ACM8e Rack Anschlüsse Standard 1 x 10/100 BaseT 16 x Digital Out 16 x Digital In 8 x RS485 / LBus-Protokoll 4 x Digital In, 4 x Digital Out nur für Systemaufgaben (Scharfschaltung, Alarm, ) Option für Rechneranschluss (Host) 1 x RS485 (optoentkoppelt) oder 1 x V.24 (nicht optoentkoppelt) für Leser 1 x RS485-LBus (optoentkoppelt) für Anschluss von weiteren 1 8 Lesern 16 x DO 16 x DI 8 x RS485 (LBus) 1 x ser. Modul (Host) 1 x RS485 (LBus) 4 x DI/ 4xDO (System) Standard Option 10

11 INTUS ACM8e Wand Anschlüsse Standard 1 x 10/100 BaseT 16 x Digital Out 16 x Digital In 8 x RS485 / LBus-Protokoll, freigeschaltet für 4 Leser 4 x Digital In, 4 x Digital Out nur für Systemaufgaben (Scharfschaltung, Alarm, ) Option für Rechneranschluss (Host) 1 x RS485 (optoentkoppelt) oder 1 x V.24 (nicht optoentkoppelt) für Leser Freischaltung von Leser Nr x RS485-LBus (optoentkoppelt) für Anschluss von weiteren 1 8 Lesern 16 x DO 16 x DI 4(+4) x RS485 (LBus) 1 x ser. Modul (Host) 1 x RS485 (LBus) 4 x DI/ 4xDO (System) Standard Option 11

12 Kombinierte Zutrittskontrolle und Zeiterfassung mit einer Türe Anschluss einer Türe an das INTUS 5300 Leitungslänge: max. 10m Leser Modul: Anschluss Leser. Bei Montage des INTUS 5300 direkt neben der Türe kann auch der integrierte Leser verwendet werden Digitaler Ausgang: Anschluss Türöffner Digitale Eingänge: Anschluss Rückmeldekontakt und/oder Fallenkontakt Lokale Stromversorgung getrennt für Leser und Türöffner RS485 (2 Draht) DO: Türöffner DI: Fallenkontakt DI: Rückmeldekontakt 10m NT NT 12

13 Zutrittskontrolle für eine Tür mit I/O-Modul Anschluss einer Türe an das INTUS 5300 Leitungslänge: Terminal Leser: max. 10 m Leser I/O-Modul: max. 5 m I/O-Modul: Anschluss an Leser über I 2 C-Bus. Digitaler Ausgang: Anschluss Türöffner Digitale Eingänge: Anschluss Rückmeldekontakt und/oder Fallenkontakt Lokale Stromversorgung für Leser (versorgt auch I/O-Modul und Türöffner) I 2 C DI: Fallenkontakt DO: Türöffner RS485 (2 Draht) LBus I/O-M DI: Rückmeldekontakt NT 5m 10m 13

14 Zutrittskontrolle für acht Türen mit I/O-Box Anschluss von bis zu 8 Türen an INTUS ACM8e Leitungslänge: ACM8e Leser: max. 200 m ACM8e I/O Box: max. 200m Digitaler Ausgang: Anschluss Türöffner Digitale Eingänge: Anschluss Rückmeldekontakt und/oder Fallenkontakt Stromversorgung durch ACM8e für Leser 1-4 (versorgt auch I/O-Box und Türöffner) Lokale Stromversorgung für Leser 5-8 (versorgt auch I/O-Box und Türöffner) DI: Fallenkontakt DO: Türöffner RS485 (2 Draht) LBus I/O-B DI: Rückmeldekontakt Leser + I/O-Box 1 4 Leser + I/O-Box 5 8 NT 200m 14

15 200m Kombinierte Zutrittskontrolle und Zeiterfassung mit 8 bis 16 Türen Anschluss von 8 bzw.16 RFID- Lesern an das INTUS 5600 Leitungslänge: max. 200m (abhängig vom Leitungsquerschnitt) LBus: Anschluss von 1 8 Lesern pro LBus (max. 2 x LBus) I/O-Modul: Anschluss von Türöffner und Fallenkontakt Lokale Stromversorgung: getrennte für Leser und I/O-Modul mit Türöffner LBus 1 LBus I/O 16 NT NT 15

16 Zwei Türen mit erhöhten Sicherheitsanforderungen Anschluss von zwei Türen an INTUS ACM40 Erhöhte Sicherheitsanforderungen durch Kontrolle von Riegelkontakt und Rahmenkontakt sowie zusätzliche Kontrolle des Fingerabdrucks am INTUS 600FP Leitungslänge: max. 200m (abhängig vom Leitungsquerschnitt) Stromversorgung: INTUS 600FP und Türöffner aus INTUS ACM40 heraus Kontrolle von Rückmeldekontakten und Türriegel über Digital-In / Digital- Out Schnittstellen 200m RS485 (2 Draht) LBus + Strom DO: Türöffner + Strom DI: Fallenkontakt DI: Rückmeldekontakt 16

17 Zwei Türen mit sehr hohen Sicherheitsanforderungen Anschluss von zwei Türen an INTUS 1600PS Sehr hohe Sicherheitsanforderungen durch Kontrolle von Riegelkontakt und Rahmenkontakt sowie zusätzliche Kontrolle des Handvenenmusters am INTUS 1600PS Leitungslänge: max. 200m: 100m Tür INTUS PS-Controller, 100m INTUS PS-Controller ACM40 Stromversorgung: INTUS 1600PS aus INTUS PS Controller heraus. Türöffner aus INTUS ACM40 heraus Kontrolle von Rückmeldekontakten und Türriegel über Digital-In / Digital- Out Schnittstellen 100m CAT5-Kabel + Strom 100m LBus DO: Türöffner + Strom DI: Fallenkontakt DI: Rückmeldekontakt 17

18 Vier Türen mit normalem Sicherheitsbedarf über 1.200m Anschluss von vier Türen an INTUS ACM40 über Subterminals Leitungslänge: max m Leser: Subterminals INTUS 1600 (optoentkoppelt) Lokale Stromversorgung: getrennt für Subterminals und Türöffner Kontrolle von Fallen- und Rückmeldekontakt über Digital-IN- Schnittstellen des INTUS m RS485 (2 Draht) LBus NT NT NT NT NT NT NT NT 18

19 16 Türen auf mehreren Stockwerken Anschluss von je vier Türen an vier INTUS ACM40 mit direkter Ansteuerung Erhöhte Sicherheitsanforderungen durch Kontrolle von Fallenkontakt und Rahmenkontakt sowie zusätzliche Abfrage von PIN- Nummer an Leser Leitungslänge: max. 200m bei Einsatz von nicht-optoentkoppelten Lesern (abhängig vom Leitungsquerschnitt) Leser: INTUS 600 mit PIN-Code- Tastatur Stromversorgung: Leser und Türöffner aus INTUS ACM40 heraus Kontrolle von Rückmeldekontakten und Türriegel über Digital-In / Digital- Out Schnittstellen LBus+ Strom DO+ Strom DI EG 1. Stock 2. Stock 3. Stock 19

20 Anschluss von 16 Türen auf zwei Stockwerke verteilt Anschluss von je acht Türen an INTUS ACM8e Wand mit direkter Ansteuerung Leitungslänge: max. 200m bei Einsatz von nicht-optoentkoppelten Lesern (abhängig vom Leitungsquerschnitt) Stromversorgung: Leser und Türöffner aus INTUS ACM8e heraus LBus+Strom DO+Strom DI 1. Stock 2. Stock 20

21 200m Anschluss von 16 Türen über zweiten LBus Anschluss von weiteren acht Türen an LBus2 des INTUS ACM8e Point-to-Point-Anschluss der Leser 1 8 erfolgt über die acht Standard- LBus-Schnittstellen Multipoint-Anschluss der Leser 9 16 über die optionale LBus-Schnittstelle Die Ansteuerung von 16 Türöffnern und die Überwachung von 16 Fallenkontakten erfolgt über die 16 standardmäßig vorhandenen DI/DO-Schnittstellen Leitungslänge: max. 200m (abhängig vom Leitungsquerschnitt) Stromversorgung: Leser 1 8 und Türöffner aus INTUS ACM8e heraus, Leser 9 16 und Türöffner mit lokaler Stromversorgung (getrennt für Leser und Türöffner) 1 LBus+Strom DO+Strom DI LBus NT NT 21

22 200m Anschluss von 16 Türen über acht LBus-Schnittstellen Anschluss von 16 Türen an LBus des INTUS ACM8e Gemischt sternförmiger und Multipoint-Anschluss der Leser 1 16 über die acht Standard- LBus-Schnittstellen Multipoint-Anschluss: max. 8 Leser an vier L-Bus-Schnittstellen Die Ansteuerung von 16 Türöffnern und die Überwachung von 16 Fallenkontakten erfolgt über die 16 standardmäßig vorhandenen DI/DO-Schnittstellen Leitungslänge: max. 200m (abhängig vom Leitungsquerschnitt) Stromversorgung: Leser 1 8 und Türöffner aus INTUS ACM8e heraus, Leser 9 16 und Türöffner mit lokaler Stromversorgung 1 LBus 1 DO DI LBus 4 LBus 3 LBus

23 Zutrittskontrolleinheit im 19 -Schrank für 32 Türen Vier INTUS ACM8e PC im 19 -Schrank mit І І І І Panel PC Patchpanels Vier INTUS ACM8e Zutrittsmanager Unterbrechungsfreier Stromversorgung 8 8 LBus LBus Patch Panel ACM8e Patch Panel ACM8e Patch Panel ACM8e Patch Panel LBus LBus 8 8 ACM8e USV 23

24 Zutrittskontrolleinheit im 19 -Schrank für 64 Türen Vier INTUS ACM8e PC im 19 -Schrank und Einsatz der LBus2 Schnittstellen Bei Einsatz der zweiten LBus- Schnittstelle können bis zu 64 Leser angeschlossen werden. LBus1: mit Point-to-Point LBus2: Multipoint LBus LBus LBus LBus2 Patch Panel ACM8e Patch Panel ACM8e Patch Panel ACM8e Patch Panel ACM8e LBus1 LBus2 LBus1 LBus USV 24

25 100%ige galvanische Trennung Potentialunterschiede im industriellen Umfeld 100%ige Sicherheit bei großen Potentialunterschieden zwischen Zutrittskontrollmanager und entferntem Gebäude / Schranke Leitungslänge: über 1km; abhängig von eingesetzter Technologie auch mehrere Kilometer möglich DI / DO für Schrankensteuerung lokal durch I/O-Modul im gesicherten Bereich Stromversorgung: lokale Stromversorgung von I/O-Modul und Leser P >1km I/O Lichtleiter NT 25

26 Schrankenbetätigung aus der Ferne Große Entfernung Leser Karte Leitungslänge INTUS ACM40/Wiegand Schranke: 150m (abhängig vom Leitungsquerschnitt) Leser: Tagmaster Entfernung Leser Karte: typisch 2 3m Stromversorgung: lokale Stromversorgung von Leser Wiegand DO Wiegand DO P NT P NT 3m 26

27 LBus Videodokumentation neuralgischer Zutrittspunkte Videodokumentation Automatische Videoaufzeichnung beim unberechtigtem Zutrittsversuch Kontrolle von zwei Türen mit INTUS ACM40 Abholung der Bilder aus dem Videoserver über INTUS COM ab Version 2.8 INTUS ACM40 DO Videoserver Convision NVS Basic DI 27

28 Videoüberwachung mit Netzwerkkameras. CONVISION NVS 19-8 mit SeeTec Server CONVISION CC-82xx Netzwerkkamera SeeTec Client CONVISION CC-81xx Netzwerkkamera CONVISION CC-84xx Netzwerkkamera 28

29 Sensoren/Aktoren Steuerungsebene Leitebene Videoüberwachung mit Statusinformation. SeeTec Client SeeTec Server ADAM-6050 Modul 12 Eingänge / 6 Ausgänge ADAM-6060 Modul 6 Eingänge / 6 Ausgänge DI DO DI CONVISION CC-81xx 29

30 Videoüberwachung mit Analog- und IP-Kameras. CONVISION NVS 19-8 mit SeeTec Server CONVISION CC-82xx Netzwerkkamera CONVISION V4xx/V6xx Videoserver (als Video-Encoder) CONVISION CC-8012 Video-Encoder Coax oder 2-Draht SeeTec Client CONVISION CC-5305 Analogkamera CONVISION CC-5307 Analogkamera CONVISION CC-81xx Netzwerkkamera CONVISION CC-84xx Netzwerkkamera 30

31 Empfohlene Verkabelung von Analogkameras. CONVISION Videoserver oder Encoder 2-Draht-Übertrager Empfänger 2-Draht-Übertrager Sender Wechselspannungs Netzteil 24V Spannungsadapter (für 12V-Kameras) ~230V RS485 Steuerleitung (für steuerbare Kameras) Außen- Innstallationsbox Cat-5- oder Cat-6-Kabel 4 Aderpaare 31

32 Kennzeichenerkennung standalone. ARH ParkIP Kennzeichenkamera SeeTec Cayuga S100/Infinity (X) SeeTec 5 Enterprise SeeTec Kennzeichenerkennung DO 32

33 Kennzeichenerkennung standalone. SeeTec Cayuga S100/Infinity (X) SeeTec 5 Enterprise SeeTec Kennzeichenerkennung DI ARH ParkIP Kennzeichenkamera DO Zutrittsleser INTUS 600 Zutrittskontroll-Software DO DI DO Zutrittskontrollmanager INTUS ACM8e 33

PCS Systemtechnik GmbH

PCS Systemtechnik GmbH PCS Systemtechnik GmbH 80 Mitarbeiter 10,6 Mio EUR Umsatz in FJ 2009/10 155.000 installierte Geräte Stammsitz München Geschäftstelle Essen Geschäftstelle Wien Internationale Service-Stützpunkte Positionierung:

Mehr

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung PCS und INTUS + Innovative Terminaltechnologie + Erprobte Qualität + Mehrfach prämiertes Design + Entwickelt und hergestellt in Deutschland Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

Mehr

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung PCS und INTUS + Innovative Terminaltechnologie + Erprobte Qualität + Mehrfach prämiertes Design + Entwickelt und hergestellt in Deutschland Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

Mehr

ZUTRITTSKONTROLLE. Zutrittskontrolle Biometrie Videoüberwachung

ZUTRITTSKONTROLLE. Zutrittskontrolle Biometrie Videoüberwachung ZUTRITTSKONTROLLE + Innovative Technologien + Kombination Online- und Offline-Zutritt + Hochsichere Handvenenerkennung + Leistungsstarke Videoüberwachung + Mehrstufige Sicherheitssysteme Zutrittskontrolle

Mehr

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung PCS und INTUS + Innovative Terminaltechnologie + Erprobte Qualität + Mehrfach prämiertes Design + Entwickelt und hergestellt in Deutschland Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

Mehr

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung PCS und INTUS + Innovative Terminaltechnologie + Erprobte Qualität + Mehrfach prämiertes Design + Entwickelt und hergestellt in Deutschland Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

Mehr

Unterstützte Hardware

Unterstützte Hardware Unterstützte Hardware DATAFOX PZE MASTER IV - ZEITERFASSUNGSTERMINAL - Schnittstellen TCP/IP & RS 485 + Gehen / Kommen mit Grund + Info-Taste für Saldenanzeige (konfigurierbar über rhvzeit ) + Saldenanzeige

Mehr

Videoüberwachung. Videoüberwachung und -analyse. Videoüberwachung. Kennzeichenerkennung Videoanalyse Zutrittskontrolle

Videoüberwachung. Videoüberwachung und -analyse. Videoüberwachung. Kennzeichenerkennung Videoanalyse Zutrittskontrolle Videoüberwachung und -analyse Videoüberwachung + Videoüberwachungs- und Videoanalysesoftware + Netzwerk- und Analogkameras + Videoserver + Kennzeichenerkennung + Video als Ergänzung der Zutrittskontrolle

Mehr

Convision Systems GmbH. Produktübersicht NVS Systeme 2016

Convision Systems GmbH. Produktübersicht NVS Systeme 2016 Convision Systems GmbH Produktübersicht NVS Systeme 2016 CONVISION NOTA 8/16-Kanal Standalone Netzwerk- Videoserver CONVISION NOTA Spezifikationen Anzahl Kameras Plattform Speichermedien System-Geräusch

Mehr

Zutritt mit Sicherheit.

Zutritt mit Sicherheit. Zeit. Zutritt. BDE. POI. SAP. Zutritt mit Sicherheit. Vom Schlüssel zum Fingerabdruck. PCS Systemtechnik. Technologie-Systemhaus seit 1970 70 Mitarbeiter Standorte: München, Essen Entwicklung, Produktion,

Mehr

ZMI Hardware. Terminals und Leser für die Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und mobile Datenerfasssung

ZMI Hardware. Terminals und Leser für die Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und mobile Datenerfasssung ZMI Hardware Terminals und Leser für die Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und mobile Datenerfasssung Als Softwarehersteller mit einer engen Partnerschaft zu den führenden Herstellern von Terminals für

Mehr

mit MBI Niederwimmer GmbH A-4020 Linz Hamerlingstr. 42 Tel +43 (0)732 779541 Fax +43(0)732 779541 70 E-Mail: info@mbi.at www.mbi.

mit MBI Niederwimmer GmbH A-4020 Linz Hamerlingstr. 42 Tel +43 (0)732 779541 Fax +43(0)732 779541 70 E-Mail: info@mbi.at www.mbi. mit Zutrittskontrolle MBI Niederwimmer GmbH A-4020 Linz Hamerlingstr. 42 Tel +43 (0)732 779541 Fax +43(0)732 779541 70 E-Mail: info@mbi.at Gemeinsam mit KABA bietet die MBI Module für eine voll integrierte

Mehr

INTUS 3450. Terminal für Zeiterfassung und Zutritt. Zeitwirtschaft Mitarbeiter-Info

INTUS 3450. Terminal für Zeiterfassung und Zutritt. Zeitwirtschaft Mitarbeiter-Info Terminal für Zeiterfassung und Zutritt INTUS 3450 + MagicEye für direkte Signalisierung + Kundenspezifisches Design schnell realisierbar + Flexibler Touch-Screen oder robuste Folientastatur + Integrierte

Mehr

ZUTRITT / SICHERHEIT / ZEITERFASSUNG

ZUTRITT / SICHERHEIT / ZEITERFASSUNG MTZ Business Solutions: ZUTRITT / SICHERHEIT / ZEITERFASSUNG + + HARDWARE + + MTZ Business Solutions HARDWARE FÜR ZUTRITTSMANAGEMENT, SICHERHEITS- TECHNIK UND ZEITERFASSUNG. Die Themen Sicherheit und Effizienz

Mehr

Security, Mittwoch, 26.09.2012

Security, Mittwoch, 26.09.2012 Security, Mittwoch, 26.09.2012 Eindeutige Personenauthentifizierung zu sensiblen Sicherheitsbereichen. Wie die Kombination von RFID und Handvenenerkennung Hochsicherheit schafft. Wolfgang Rackowitz Senior

Mehr

Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management. Folie 1

Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management. Folie 1 Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management Folie 1 SNMP-Karte Der SNMP-Adapter integriert die USV in das Netzwerk. Weiteres Zubehör für Gebäude-Management erhältlich. (nur mit SNMP-Karte in Professional

Mehr

P R E S S E I N F O R M A T I O N

P R E S S E I N F O R M A T I O N P R E S S E I N F O R M A T I O N München, den 04.09.2013 PCS Systemtechnik GmbH, München PCS zeigt auf der 5. it-sa in Nürnberg physische Zutrittskontrolle ergänzt mit Handvenenerkennung, Videoüberwachung,

Mehr

INTUS Biometrie. Zutritt und Zeiterfassung. Hochsicherheitsanwendungen Komfortanwendungen Optische Signalisierung

INTUS Biometrie. Zutritt und Zeiterfassung. Hochsicherheitsanwendungen Komfortanwendungen Optische Signalisierung Zutritt und Zeiterfassung INTUS Biometrie + Voll integriert in INTUS Zutritts- und Zeiterfassung + Handvenenerkennung für hochsichere Zutrittskontrolle + Fingerprint für Sicherheit und Komfort + Kombiniert

Mehr

Honeywell Security Group. Katalogauszug 2014. NetAXS-123

Honeywell Security Group. Katalogauszug 2014. NetAXS-123 Honeywell Security Group Katalogauszug 2014 Stand-alone, modulares ZK-System, über Web-Browser programmierbar ist eine kompakte Stand-alone ZK Lösung, die ohne Software einfach über Web programmierbar

Mehr

INTUS 5300. Terminal für Zeiterfassung und Biometrie. Zeiterfassung Zutrittskontrolle

INTUS 5300. Terminal für Zeiterfassung und Biometrie. Zeiterfassung Zutrittskontrolle Terminal für Zeiterfassung und Biometrie INTUS 5300 + Kompakte Form bei hoher Leistung + Innovative Multifunktionsanzeige MagicEye + Grafische Anzeige mit LED Hintergrundbeleuchtung + Frei programmierbare

Mehr

Branchenlösung Logistik. Lösungen für die Branche Logistik. Stationäre Sicherheit Mobile Sicherheit. Security Systems

Branchenlösung Logistik. Lösungen für die Branche Logistik. Stationäre Sicherheit Mobile Sicherheit. Security Systems für die Branche Logistik Stationäre Sicherheit Mobile Sicherheit 1 Hersteller Transportkette Lager Kunde Verantwortungsbereich des Logistikers in der Vergangenheit Hersteller Wareneingang Warenausgang

Mehr

AKTIV-TECHNOLOGIE DIGITALE SMART RELAIS 3063 SIMONS VOSS 53

AKTIV-TECHNOLOGIE DIGITALE SMART RELAIS 3063 SIMONS VOSS 53 AKTIV-TECHNOLOGIE DIGITALE SMART RELAIS 3063 SIMONS VOSS 53 54 AKTIV-TECHNOLOGIE DIGITALE SMART RELAIS SMART RELAIS 3063 G1 G2 Das digitale SmartRelais 3063 hat die Funktion eines Zutrittskontrolllesers

Mehr

Videoserver und Encoder

Videoserver und Encoder Systems GmbH Produktübersicht und Encoder Zunkunftsweisend. Nutzvoll. Simply Easier. Plus / Hybrid Serie Modell CONVISION V400 Serie CONVISION V400 19" Serie CONVISION V600 Serie 4 +4-Kanal zur Videofernübertragung

Mehr

Parking Control mit dem Long Range Reader des AE-Handsfree-ZTK Systems Drei Wege führen ins Ziel:

Parking Control mit dem Long Range Reader des AE-Handsfree-ZTK Systems Drei Wege führen ins Ziel: Vielseitiges Zutrittskontrollsystem AE-Handsfree-ZTK Das Zutrittskontrollsystem AE-Handsfree-ZTK ist ein komplettes System und besteht aus einem Long Range Reader, einer Türsteuerzentrale, einem Desktop

Mehr

Serie 980 Terminal Zeiterfassung / Zutritt. Installationsanleitung

Serie 980 Terminal Zeiterfassung / Zutritt. Installationsanleitung Serie 980 Terminal Zeiterfassung / Zutritt Installationsanleitung Copyright (Copyright 2013 NovaCHRON Zeitsysteme GmbH & Co. KG) Die Vervielfältigung dieses Dokuments oder von Teilen daraus ist nur mit

Mehr

Hardwarehandbuch USB - RS232 - Mediacontroller - Translator

Hardwarehandbuch USB - RS232 - Mediacontroller - Translator Hardwarehandbuch USB - RS232 - Mediacontroller - Translator Version 2013.02 EG-Konformitätserklärung Für folgende Erzeugnisse IRTrans USB IRTrans RS232 IRTrans IR Busmodul IRTrans Translator / XL IRTrans

Mehr

DIGITALE SMART RELAIS

DIGITALE SMART RELAIS DIGITALE SMART RELAIS 65 DIGITALE SMART RELAIS :: STEUERUNG VON SCHRANKEN, TOREN, MASCHINEN :: MIT ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG :: BUSFÄHIG ZUM ANSCHLUSS VON EXTERNEN MODULEN

Mehr

Identitätsdiebstahl verhindern

Identitätsdiebstahl verhindern Identitätsdiebstahl verhindern Kartenmissbrauch vorbeugen durch die Kombination von RFID und Handvenenerkennung, an praktischen Beispielen. Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Rackowitz Systemconsulting, PCS Systemtechnik

Mehr

Schrank- und Raumüberwachungssysteme

Schrank- und Raumüberwachungssysteme Schrank- und Raumüberwachungssysteme von Matthias Ribbe White Paper 05 Copyright 2006 All rights reserved. Rittal GmbH & Co. KG Auf dem Stützelberg D-35745 Herborn Phone +49(0)2772 / 505-0 Fax +49(0)2772/505-2319

Mehr

IGS. Lieferübersicht. Stand September 2005. Seite 1 von 34. Zugangskontrollgeräte. Zugangskontrollgeräte

IGS. Lieferübersicht. Stand September 2005. Seite 1 von 34. Zugangskontrollgeräte. Zugangskontrollgeräte Seite 1 von 34 Zugangskontrollgeräte Artikel-Nr.: 5780087 Z401-485, Türsteuerung 1-Kanal (12V),. High-End- Türsteuergerät für Zutrittskontrolle im Kunststoffgehäuse. Zwei Kartenleser anschließbar für eine

Mehr

Siemens. Siemens. SLx0xx LESER

Siemens. Siemens. SLx0xx LESER SLx0xx LESER Lesemodule für Siedle-Vario 611 Gehäuseumgebung. Legic (13,56 MHz): SL10xx Miro, EM und Hitag (125kHz): SL20xx Mifare (13,56 MHz): SL30xx Lesemodul zum Einbau in das Sprechanlagenprogramm

Mehr

Produktübersicht OPTO 22 Systeme

Produktübersicht OPTO 22 Systeme SNAP-PAC-S1 PAC Controller Ethernet Ethernet Controller, ohne E/A-Ebene, redundantes 10/100Mbit Ethernet (2x RJ45-Anschluß), schnelle 32Bit CPU mit integr. FPU, 2x RS232 (1x mit Handshake + PPP-Support),

Mehr

Intelligente GPRS- und UMTS-Modems - MT-202 / MT-251

Intelligente GPRS- und UMTS-Modems - MT-202 / MT-251 Modem, Gateway und SPS in einem Gerät Die Geräte der MT-200 Serie verzichten weitestgehend auf I/Os, sind aber im übrigen Funktionsumfang mit den Telemetriemodulen der MT-100 Serie identisch. Schnittstellen

Mehr

access & time control

access & time control A C T I C O N access & time control Gesamtlösungen für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle HARDWAREÜBERSICHT Personalverwaltung Personalzeiterfassung Personalinformation Schichtplanung Auftragszeiterfassung

Mehr

AlarmLocator. www.novatec-europe.net www.novatec-europe.net www.novatec-europe.net RFID-Objektschutz

AlarmLocator. www.novatec-europe.net www.novatec-europe.net www.novatec-europe.net RFID-Objektschutz AlarmLocator RFID-Diebstahlsicherung für mobile Güter wie Material, Fahrzeuge, Baumaschinen, etc. Drahtlose Überwachung Einfach Aktivierung und Deaktivierung über Pager Mobile Güter schnell und einfach

Mehr

Transponder Zutrittskontrolle. Set 1 / 2 / 3. Bedienungsanleitung

Transponder Zutrittskontrolle. Set 1 / 2 / 3. Bedienungsanleitung Transponder Zutrittskontrolle Set 1 / 2 / 3 Bedienungsanleitung Das RFID Zutrittskontrollsystem ermöglicht die Ansteuerung eines elektrischen Türöffners über einen potentialfreien Relaiskontakt. Die Freigabe

Mehr

ONLINE SYSTEM OFFLINE SYSTEM

ONLINE SYSTEM OFFLINE SYSTEM ZUTRITTSKONTROLLE ONLINE SYSTEM OFFLINE SYSTEM Sofortige Alarmierung bei Fehlbuchungen, Aufbruch, (Türstatus, E-Mail Benachrichtigung, ) Kopplung mit anderen Systemen (Zeiterfassung, Alarmanlage, Brandmeldeanlage,

Mehr

Net2 Entry. Ein Leitfaden für den Errichter. Eine Türsprechanlage für vielseitige Sicherheit und Gebäudemanagement

Net2 Entry. Ein Leitfaden für den Errichter. Eine Türsprechanlage für vielseitige Sicherheit und Gebäudemanagement Net2 Entry Ein Leitfaden für den Errichter Eine Türsprechanlage für vielseitige Sicherheit und Gebäudemanagement Net2 Entry Verbesserte Funktionalität der Türsprechanlage für vielseitige Sicherheit und

Mehr

VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. ZUTRITTSKONTROLLE. Türen, Schranken und Schliessfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht

VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. ZUTRITTSKONTROLLE. Türen, Schranken und Schliessfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. ZUTRITTSKONTROLLE Türen, Schranken und Schliessfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht ZUTRITTSKONTROLLE Das intelligente System von Multi-Access

Mehr

SLS-83 - Steuerungsmodul mit RS485-Netzwerk Grundversion

SLS-83 - Steuerungsmodul mit RS485-Netzwerk Grundversion SLS-83 - Steuerungsmodul mit RS485-Netzwerk Grundversion DE - Kurzanleitung SLS-83 mit RS485-Netzwerk A. Technische Daten mit Bild Einsatzbereich B. Zusammenbau C. Optionale Antennen D. Einrichtung der

Mehr

It&business: Zeit, Zutritt, BDE und Video für umfassende Datenerfassungsaufgaben von PCS

It&business: Zeit, Zutritt, BDE und Video für umfassende Datenerfassungsaufgaben von PCS It&business: Zeit, Zutritt, BDE und Video für umfassende Datenerfassungsaufgaben von PCS Name: Stephan Speth Funktion/Bereich: Leiter Marketing und neue Geschäftsfelder Organisation: PCS Systemtechnik

Mehr

Cyexplorer Handbuch Stand: Januar 2011 Convision Systems GmbH

Cyexplorer Handbuch Stand: Januar 2011 Convision Systems GmbH Cyexplorer Handbuch Stand: Januar 2011 Convision Systems GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2 2. Registration und Ausbau des Servers 2 IP Discovery 2 Registration eines Servers 3 Abbau eines Servers

Mehr

GENEREX Systems GmbH. DataWatch USV-Software

GENEREX Systems GmbH. DataWatch USV-Software GENEREX Systems GmbH DataWatch USV-Software USV Standard Software UPSMAN UPSMON UNMS USV Standard Software Shut-Down und Monitoring Optional UPSMON UNMS WEB Browser NMS (HPOV, etc) TCP/IP LAN/ WAN Windows

Mehr

ET-7000 / PET-7000 Prozess-E/A-Module mit Ethernet-Interface

ET-7000 / PET-7000 Prozess-E/A-Module mit Ethernet-Interface Allgemeine Informationen ET-7000 / PET-7000 Prozess-E/A-Module mit -Interface Web-basierte E/A-Module Web-Server / Web-HMI integriert Unterstützt TCP/IP Die web-basierten E/A-Module der (P)ET- 7000 Serie

Mehr

pze Kommen und Gehen Zuverlässig und stets bereit. INTUS 5500 erfasst Zeiten und steuert Zutritt.

pze Kommen und Gehen Zuverlässig und stets bereit. INTUS 5500 erfasst Zeiten und steuert Zutritt. pze Zuverlässig und stets bereit. INTUS 5500 erfasst Zeiten und steuert Zutritt. Ein verlässlicher Erfassungsgehilfe das ist das INTUS 5500 für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle. Im formvollendeten Gehäuse,

Mehr

Produktkatalog 2016. Produktbereich: Security

Produktkatalog 2016. Produktbereich: Security Produktkatalog 2016 Produktbereich: Security Inhaltsverzeichnis: 1. VoIP MultiTerminal 3 2. Zubehör 6 3. Software 7 Seite 2 1. VoIP MultiTerminal 60-001 Attraktive Komplettlösung für die Zutrittskontrolle

Mehr

Security: PCS Systemtechnik und Partner zeigen starke LÃ sungen fã¼r anspruchsvolle Unternehmenssicherheit.

Security: PCS Systemtechnik und Partner zeigen starke LÃ sungen fã¼r anspruchsvolle Unternehmenssicherheit. Security: PCS Systemtechnik und Partner zeigen starke LÃ sungen fã¼r anspruchsvolle Unternehmenssicherheit. Datum: 16.07.2014-12:07 Uhr Pressemitteilung von: PCS Systemtechnik GmbH Kategorie: Computer

Mehr

ZUTRITTSKONTROLLE. Türen, Schranken und Schließfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht

ZUTRITTSKONTROLLE. Türen, Schranken und Schließfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht Grenzen setzen. Freiheiten geben. ZUTRITTSKONTROLLE Türen, Schranken und Schließfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht ZUTRITTSKONTROLLE Das intelligente System von IntraKey Mit Chipkarte

Mehr

Open HMI. explore the future

Open HMI. explore the future Open HMI explore the future Ganzheitlich denken gezielt handeln Durchgängige Bedienungs- und Beobachtungskonzepte gewinnen in allen Bereichen der Industrie zunehmend an Bedeutung. Die R. STAHL HMI Systems

Mehr

Hardwarehandbuch Ethernet - Ethernet PoE

Hardwarehandbuch Ethernet - Ethernet PoE Hardwarehandbuch Ethernet - Ethernet PoE Version 2013.02 EG-Konformitätserklärung Für folgende Erzeugnisse IRTrans Ethernet / IRDB IRTrans Ethernet PoE / IRDB / IO wird bestätigt, dass sie den Vorschriften

Mehr

Bestellformular für Zeitwirtschaftssysteme Ausgefüllt per Fax an 07720 /8535-11

Bestellformular für Zeitwirtschaftssysteme Ausgefüllt per Fax an 07720 /8535-11 Bestellformular für Zeitwirtschaftssysteme Ausgefüllt per Fax an 07720 /8535-11 Lieferadresse Rechnungsadresse Name*: Name*: Firma*: Firma*: Strasse*: Strasse*: PLZ/Ort*: PLZ/Ort*: Land: Telefon: Telefax:

Mehr

Industrielle Kommunikation / GPRS/UMTS/LTE / Fernwirksysteme / Melde- und Alarmsysteme

Industrielle Kommunikation / GPRS/UMTS/LTE / Fernwirksysteme / Melde- und Alarmsysteme SMS/E-Mail Störmelder - MT-020 / MT-021 / MT-331 Condition Monitoring leicht gemacht Das MT-020 ist auf das Monitoring von Anlagen ausgelegt. Es verzichtet auf zwei digitale Ausgänge, die für das Condition

Mehr

F6-NEU Fingerprint. Zutrittskontrolle Standalone/ Wiegand-Leser. Bedienungsanleitung gültig ab 27.10.2015. Mit Programmierkarte. F6 - Schnelleinstieg

F6-NEU Fingerprint. Zutrittskontrolle Standalone/ Wiegand-Leser. Bedienungsanleitung gültig ab 27.10.2015. Mit Programmierkarte. F6 - Schnelleinstieg F6-NEU Fingerprint Zutrittskontrolle Standalone/ Wiegand-Leser Mit F6 - Schnelleinstieg Beschreibung Vorgang vorhalten Eínstieg in die Programmierung Neuer Fingerprint Benutzer Neuer Transponder Benutzer

Mehr

M wie Manager M wie Mifare

M wie Manager M wie Mifare A C T I C O N access & time control Terminal T600-M32 M wie Manager M wie Zutritts-Manager M32 Informationen zum Manager sind nachfolgend grün Informationen zu sind nachfolgend blau MIFARE ist eine eingetragene

Mehr

BBI Flughafenkonferenz 7. Dezember 2006

BBI Flughafenkonferenz 7. Dezember 2006 Integrierte Zutrittskontrolle Gerhard Lüth LÜTH & DÜMCHEN Automatisierungsprojekt GmbH Borkumstraße 2 13189 Berlin Telefon: 030/ 473 39 99 Fax: 030/ 473 39 98 E-Mail: info@simago.eu Homepage: www.simago.eu

Mehr

Systembeschreibung Controlesta RCO

Systembeschreibung Controlesta RCO Systembeschreibung Controlesta RCO Inhaltsverzeichnis: Systemarchitektur Systemkomponenten Kommunikation Bedienung, GLT Programmierung Seite 1 Controlesta RCO: Systemarchitektur (1) Anlagenvarianten Anlage

Mehr

Highlights. Features. LwLVision 7.6. DVI-/VGA-KVM-Extender DVI &VGA DVI &VGA RS 232 USB 2.0. Das KVM-Extender System LwLVision verlängert die Signale

Highlights. Features. LwLVision 7.6. DVI-/VGA-KVM-Extender DVI &VGA DVI &VGA RS 232 USB 2.0. Das KVM-Extender System LwLVision verlängert die Signale Das KVM-Extender System LwLVision verlängert die Signale Keyboard/Mouse Single-Link DVI Audio RS232 USB 2.0 (derzeit nur für Single-Channel Variante verfügbar) DVI &VGA DVI &VGA USB 2.0 RS 232 Das System

Mehr

Alarmierungs- und Fernsteuergeräte, konfigurierbar via Internet (WebConfig)

Alarmierungs- und Fernsteuergeräte, konfigurierbar via Internet (WebConfig) Alarmierungs- und Fernsteuergeräte, konfigurierbar via Internet (WebConfig) titelseite_ts-as_v0509.ai AlarmSystem Via Internet konfigurierbare Alarm-Units TeleButler AlarmSystem ist eine Produktreihe,

Mehr

Modul 2020 Modulares I/O System mit Modbus -RTU oder Ethernet - Modbus TCP/IP

Modul 2020 Modulares I/O System mit Modbus -RTU oder Ethernet - Modbus TCP/IP 1und Modul 2020 Modulares I/O System mit Modbus -RTU oder Ethernet - Modbus TCP/IP Anwendung Das Modul 2020 von EAP ist ein I/O System bestehend aus einem Basismodul mit, 4 Tasten und Mikro-SD Kartenslot,

Mehr

E-Line Remote IOs Zentrale oder dezentrale Automation

E-Line Remote IOs Zentrale oder dezentrale Automation -485 mit galvanischer Trennung Datenblatt www.sbc-support.com Datenblatt www.sbc-support.com E-Line Remote IOs ote IOs Zentrale oder dezentrale Automation le Automation auf kleinstem der RaumUnterverteilung

Mehr

Benutzerhandbuch. CONVISION NVS Basic mit Software. Benutzerhandbuch CONVISION NVS Basic _SeeTec 1/19

Benutzerhandbuch. CONVISION NVS Basic mit Software. Benutzerhandbuch CONVISION NVS Basic _SeeTec 1/19 Benutzerhandbuch CONVISION NVS Basic mit Software Stand: August 2013 Convision Systems GmbH Benutzerhandbuch CONVISION NVS Basic _SeeTec 1/19 Warnung vor gefährlicher elektrischer Spannung. Zur Wartung

Mehr

plus Datenspeicher für Telefongesprächsdaten

plus Datenspeicher für Telefongesprächsdaten plus Datenspeicher für Telefongesprächsdaten Die Datenspeicher zur Zwischenspeicherung der Telefongesprächsdaten der. tekowin plus sind externe Gesprächsdatenspeicher, die zwischen dem PC und die angeschlossen

Mehr

Axis Video-Encoder Analoge Überwachungssysteme nutzen Axis Video-Encoder für die Netzwerk-Videotechnik.

Axis Video-Encoder Analoge Überwachungssysteme nutzen Axis Video-Encoder für die Netzwerk-Videotechnik. Axis Video-Encoder Analoge Überwachungssysteme nutzen Axis Video-Encoder für die Netzwerk-Videotechnik. Einfacher Übergang zu Netzwerk-Video Die Videoüberwachungsbranche unterliegt derzeit einem raschen

Mehr

leancom access Kurzbeschreibung AC-10a und AC-20a die Zutrittskontrolle in der Unterverteilung www.cti-lean.com

leancom access Kurzbeschreibung AC-10a und AC-20a die Zutrittskontrolle in der Unterverteilung www.cti-lean.com leancom access AC-10a und AC-20a die Zutrittskontrolle in der Unterverteilung Kurzbeschreibung www.cti-lean.com Max Liebermann Straße 184, D-04157 Leipzig Telefon: (03 41) 900 41 50 Telefax: (03 41) 900

Mehr

Funktionstest Ti2CA Compact

Funktionstest Ti2CA Compact Funktionstest Ti2CA Compact Systemarchitektur Die einfache Ansteuerung, hohe Ausbaustufen, bei geringem Kostenbedarf sowie die hohe Störsicherheit durch kurze Leitungslängen sind wesentliche Vorteile der

Mehr

Kartenleser Schnittstellen-Modul für XMP-K32 / XMP-K32 / XMP-K12

Kartenleser Schnittstellen-Modul für XMP-K32 / XMP-K32 / XMP-K12 Kartenleser SchnittstellenModul für XMPK32 / XMPK32 / XMPK12 Anwendungen Zugangskontrolle Zeiterfassung Datenblatt XMPRIMModul Funktionen Das XMPRIM Modul dient der lokalen Ansteuerung von Türöffnern und

Mehr

Datenblatt KassenVideo Alpha11 SilverStone VideoServer

Datenblatt KassenVideo Alpha11 SilverStone VideoServer Datenblatt KassenVideo Alpha11 SilverStone VideoServer Kassendaten-Einblendung Die Einblendung von Kassendaten zeigt deutlich, ob Kassiervorgänge im Einzelhandel, Gastronomie, Tankstellen etc. korrekt

Mehr

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) :

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : 6. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 CDC 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 RI DB 9M EX-6032 7. Technische Daten

Mehr

Zutritt mit Sicherheit.

Zutritt mit Sicherheit. Zutritt mit Sicherheit. Stephan Speth Leiter Marketing und Neue Geschäftsfelder PCS und INTUS 2007 Seite 1 Agenda Sicherheit ein relativer Begriff Komponenten einer Zutrittslösung Biometrie zwischen Sicherheit

Mehr

3 TECHNISCHER HINTERGRUND

3 TECHNISCHER HINTERGRUND Techniken und Voraussetzungen 3 TECHNISCHER HINTERGRUND 3.1 Was bedeutet Feldbus-Technik? Die Feldbus-Technik wird zur Datenübertragung zwischen Sensoren / Aktoren und Automatisierungsgeräten, z.b. Speicher-Programmierbaren-

Mehr

Honeywell Security Group. Katalogauszug 2014 Tema-Voyager. Innovatives und elegantes Terminal für Zeiterfassung

Honeywell Security Group. Katalogauszug 2014 Tema-Voyager. Innovatives und elegantes Terminal für Zeiterfassung Honeywell Security Group Katalogauszug 2014 Tema-Voyager Innovatives und elegantes Terminal für Zeiterfassung Tema-Voyager Anschlussmöglichkeiten Innovatives und elegantes Terminal für Zeiterfassung. Das

Mehr

StarterKit Embedded Control SC13 + DK51. From the electronic to the automation

StarterKit Embedded Control SC13 + DK51. From the electronic to the automation SC13 + DK51 From the electronic to the automation 21.10.2005 No. 1 /14 Entwicklungssystem für Embedded Controller Applikationsspezifische Komponenten ergänzen. Ethernet-Anbindungen seriellen Schnittstellen

Mehr

TimeSafe Zeiterfassung. Version 2.1 (September 2008)

TimeSafe Zeiterfassung. Version 2.1 (September 2008) TimeSafe Zeiterfassung Version 2.1 (September 2008) Die TimeSafe Zeiterfassung ist bereits bei vielen Unternehmen produktiv im Einsatz. In der neuen Version 2.1 wurden weitere Regeln umgesetzt, wodurch

Mehr

Hardware Mirus Zeiterfassung

Hardware Mirus Zeiterfassung Hardware Mirus Zeiterfassung Hardware Mirus Zeiterfassung TBS inklusive Betriebssoftware TBS Bio Admin PC Edition TBS BioGuard Touch Zeiterfassungsgerät inklusive Bio Admin Software PC Edition Optischer

Mehr

4 Achs-Schrittmotor-Regelung Alpha Übersicht

4 Achs-Schrittmotor-Regelung Alpha Übersicht Alpha Übersicht Seite 1/7 Anschluss-Schema Motion Controller, interpolierte Bewegung von bis zu 4 Achsen gleichzeitig, 3D. Systemkonfiguration und Programmierung mit Windowsbasierender PC-Software (GUI

Mehr

ES Sicherheit. Kurzbeschreibung. Zutritt Zeit Parken

ES Sicherheit. Kurzbeschreibung. Zutritt Zeit Parken Kurzbeschreibung Systeme 21 / 22 Zutritt Zeit Parken Allgemein Das System 21 (S 21 eine Tür) und System 22 (S 22 zwei Türen) wurde als klassische Zutrittskontroll-Steuereinheit konzipiert und wird ergänzt

Mehr

Kapitel 03. IP Server/Decoder

Kapitel 03. IP Server/Decoder Kapitel 03 IP Server/Decoder IP Server/Decoder Server AXIS 241S BLADE 91587 AXIS 240Q BLADE 91588 AXIS 241Q BLADE 91589 AXIS 243Q BLADE 91528 AXIS Q7406 92253 Videoeingänge (Anzahl) 1 4 4 4 6 Audiounterstützung

Mehr

Pflichtenheft. Projektteam. Rexford Osei - Frey Michael Weichert Thomas Thutewohl. Pflichtenheft Seite 1 von 7

Pflichtenheft. Projektteam. Rexford Osei - Frey Michael Weichert Thomas Thutewohl. Pflichtenheft Seite 1 von 7 Pflichtenheft Projektteam Rexford Osei - Frey Michael Weichert Thomas Thutewohl Pflichtenheft Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis Allgemeines Seite 3 Projektteam, Auftraggeber, Betreuer Projektbeschreibung

Mehr

LWL-718 LWL-L1, LWL-L2. Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung. Bedienungsanleitung

LWL-718 LWL-L1, LWL-L2. Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung. Bedienungsanleitung LWL-718 LWL-L1, LWL-L2 Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung Bedienungsanleitung Seite 1 Seite 2 Leiser N eubiberg Le is er N eubiberg 1. Allgemein LWL-718

Mehr

Einfache Anwendung, hohe Sicherheit und ansprechende Optik. Xesar-Drücker Xesar-Beschlag

Einfache Anwendung, hohe Sicherheit und ansprechende Optik. Xesar-Drücker Xesar-Beschlag Einfache Anwendung, hohe Sicherheit und ansprechende Optik 79 80 Xesar 2014 XESAR-WANDLESER VORTEILE WANDLESER STEUEREINHEIT AUSFÜHRUNG & OPTIONEN Xesar-Wandleser Vorteile Design Weitere Vorteile Optische

Mehr

tensiolink USB Konverter INFIELD 7

tensiolink USB Konverter INFIELD 7 tensiolink USB Konverter INFIELD 7 UMS GmbH München, August 2005 tensiolink USB Konverter Einleitung Der tensiolink USB Konverter dient zum direkten Anschluss von Sensoren und Geräten mit serieller tensiolink

Mehr

Risiko Mensch Sicherheit für Raum und Daten

Risiko Mensch Sicherheit für Raum und Daten Risiko Mensch Sicherheit für Raum und Daten Kartenmissbrauch vorbeugen durch die Kombination von RFID und Handvenenerkennung, an praktischen Beispielen. Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Rackowitz Systemconsulting,

Mehr

MODBUS/TCP und Beckhoff Steuerelemente

MODBUS/TCP und Beckhoff Steuerelemente MODBUS/TCP und Beckhoff Steuerelemente Die 1.7.5 Version wurde zum DOMIQ/Base Modul die Funktion der Bedienung des MOD- BUS/TCP und MODBUS/UDP Protokolls hinzugefügt. Das Base Modul erfüllt die Rolle des

Mehr

intelligenz in der gebäudekommunikation

intelligenz in der gebäudekommunikation intelligenz in der gebäudekommunikation GUINAZ IP-Monitor ip system GUINAZ IP-Monitor IP-SiP SMARTIVE 7 MONITOR Mit Farb-Touchscreen. Was auch immer Sie wollen und wo Sie es wollen. Nutzen Sie die Vorteile

Mehr

F6-Fingerprint. Zutrittskontrolle Standalone/ Wiegand-Leser. Bedienungsanleitung. F6 - Schnelleinstieg. Vorgang. Beschreibung.

F6-Fingerprint. Zutrittskontrolle Standalone/ Wiegand-Leser. Bedienungsanleitung. F6 - Schnelleinstieg. Vorgang. Beschreibung. F6-Fingerprint Zutrittskontrolle Standalone/ Wiegand-Leser Beschreibung Eínstieg in die Programmierung F6 - Schnelleinstieg Vorgang (Werkseinstellung:1234) Ändern des Master Codes 0 (Neuer Master Code)

Mehr

DISCOVER OUR KEYLESS WORLD. VdS. VdS zertifiziert und zugelassen bis zur höchsten Klasse VdS C SG6. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000

DISCOVER OUR KEYLESS WORLD. VdS. VdS zertifiziert und zugelassen bis zur höchsten Klasse VdS C SG6. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000 VdS VdS zertifiziert und zugelassen bis zur höchsten Klasse VdS C SG6. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000 DISCOVER OUR KEYLESS WORLD. HAUPTSITZ SimonsVoss Technologies AG Feringastraße 4 85774 Unterföhring

Mehr

F2-2 Zutrittskontrollsystem

F2-2 Zutrittskontrollsystem Zutrittskontrollsystem Fingerprint und berührungslose RFID-Transponder für einfache Zutrittssysteme oder als reines Lesegerät zu verwenden bis zu 3000 Personen speicherbar (zwei Finger und ein Transponder

Mehr

OEM Lesemodul VOXIO VOXIO. Schnittstellen: RS485 oder RS232 oder "Magstripe" Clock/Data oder "Wiegand" D0/D1 oder seriell "TTL"

OEM Lesemodul VOXIO VOXIO. Schnittstellen: RS485 oder RS232 oder Magstripe Clock/Data oder Wiegand D0/D1 oder seriell TTL VOXIO Schnittstellen: RS485 RS232 "Magstripe" Clock/Data "Wiegand" D0/D seriell "TTL" Varianten: Aufputz / Unterputz / ohne- mit Tastatur Unterputz Aufputz Unterputz mit Tastatur Aufputz mit Tastatur Generelle

Mehr

Offene IP-Technologie bringt Vorteile für die Zutrittskontrolle. AXIS A1001 Netzwerk Tür-Controller

Offene IP-Technologie bringt Vorteile für die Zutrittskontrolle. AXIS A1001 Netzwerk Tür-Controller Offene IP-Technologie bringt Vorteile für die Zutrittskontrolle. AXIS A1001 Netzwerk Tür-Controller Öffnen Sie die Tür in die Zukunft. Mit dem AXIS A1001 Netzwerk Tür-Controller betreten wir eine neue

Mehr

XT - NANO - XXL XT-NANO-XXL

XT - NANO - XXL XT-NANO-XXL XT - NANO - XXL MADE IN GERMANY XT-NANO-XXL Mit seinen extrem geringen Ausmaßen von nur 20 x 34 mm ist das neue XT-NANO XXL Modul besonders gut geeignet, auch in sehr kleine Endgräte integriert zu werden.

Mehr

Leading the way in digital KVM

Leading the way in digital KVM VideoSplitter 7.2 Verlängern und Verteilen von Audio- und/oder Videosignalen Leading the way in digital KVM Das Unternehmen Leading the Way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH wurde 1985 von den

Mehr

Zeiterfassungssysteme mit RFID & Fingerabdrucksensor

Zeiterfassungssysteme mit RFID & Fingerabdrucksensor Zeiterfassungssysteme mit RFID & Fingerabdrucksensor Die von uns vertriebenen Zeiterfassungssysteme bieten bisher unbekannte Benutzerfreundlichkeit und entsprechen den höchsten Qualitätsanforderungen.

Mehr

www.datafox.de Produktbeschreibung - Datafox Zutrittskontrolle - Version II Steuerung von mehreren Türen Produktbeschreibung

www.datafox.de Produktbeschreibung - Datafox Zutrittskontrolle - Version II Steuerung von mehreren Türen Produktbeschreibung - Datafox Zutrittskontrolle - Version II Steuerung von mehreren Türen Seite: 1 1. Einleitung 1.1 Beschreibung Die Datafox-Zutrittskontrolle II löst die Zutrittskontrolle I ab. In der Zutrittskontrolle

Mehr

Web-IO 2x Digital Input, 2x Digital Output

Web-IO 2x Digital Input, 2x Digital Output Datenblatt: Web-IO 2x Digital Input, 2x Digital Output Neu: Mit Schaltuhrfunktion zeitgesteuert schalten Klemmen-Server direkt am Intranet, per TCP/IP-Sockets oder mit Diensten wie SNMP, E-Mail, OPC Modbus

Mehr

TSS4 Türsteuersystem SGS-TSS4. www.goelzner.de

TSS4 Türsteuersystem SGS-TSS4. www.goelzner.de Türsteuersystem SGS- Maximale Sicherheit und Flexibilität. Platine Erhöhte Sicherheitsrisiken in allen Marktsegmenten stellen höchste Anforderungen an das Sicherheitskonzept im Objekt. Die elektronische

Mehr

MT 1 MT 1 Ausführungen

MT 1 MT 1 Ausführungen T S MM IP (A) Technische Daten TimeTouch Ts Gehäuseabmessung 87x128 x 20 mm Gehäusematerial und Farbe Aluminium, silber eloxiert Stromversorgungsanschluss 12V=/500mA PC-Anschluss RS232 Klemme 3-polig zum

Mehr

Die Platine ist großteils in innovativer SMD-Technik aufgebaut, alle Ein- und Ausgänge sind zur optimalen Störsicherheit optoentkoppelt.

Die Platine ist großteils in innovativer SMD-Technik aufgebaut, alle Ein- und Ausgänge sind zur optimalen Störsicherheit optoentkoppelt. 1 Bei der Interpolatorkarte I332 handelt es sich um eine Schnittstellenkarte zur Steuerung von Motoren jeglicher Art; nicht integriert sind die Leistungsverstärker. Ausgelegt ist die Karte zur Ansteuerung

Mehr

SPS Gateways. http://www.wireless-netcontrol.de/

SPS Gateways. http://www.wireless-netcontrol.de/ SPS Gateways Kommunikations- & Regelcomputer zur Störmeldung, Datenerfassung und Steuerung von dezentralen SPSen, Sensoren und Aktoren. Alle gängigen SPS-Protokolle und Feldbus- Protokolle werden in offene

Mehr

Hardware Katalog Terminals für die Datenerfassung und für Zutrittssysteme

Hardware Katalog Terminals für die Datenerfassung und für Zutrittssysteme Hardware Katalog Terminals für die Datenerfassung und für Zutrittssysteme Hochwertige Hardware für kundenspezifische Anforderung Lösung individuell gestaltbar für jede Branche Zukunftsweisende Technologie,

Mehr