Status Quo! Allgemeine Informationen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Status Quo! Allgemeine Informationen"

Transkript

1 Status Quo! Allgemeine Informationen Titel: Private Vorsorge und die besten Serviceleistungen Folgende Themen wurden behandelt: Wer sind die wichtigsten Geschäftspartner im Geschäftsbereich Private Vorsorge bei den Versicherungsunternehmen und Pools? Kategorie: Klassische Kapital-Lebensversicherung Kategorie: Fondsgebundene Lebensversicherung Kategorie: Betriebliche Altersversorgung (bav) Kategorie: Britische Policen Kategorie: Berufsunfähigkeitsversicherung Kategorie: Risikolebensversicherung Kategorie: Gesamtergebnis Private Vorsorge Welche Gesellschaft bietet dafür die besten Serviceleistungen? Kategorie: Kompetenz Maklerbetreuung Kategorie: Kompetenz Risiko-/Antragsprüfung Anmerkung: Doppelte Nennungen einer Gesellschaft werden nicht zugelassen. Ein Unternehmen wird immer nur einer Kategorie zugeordnet. Aktionszeitraum: III. Quartal 2013: Teilnehmer gesamt: 380, davon 329 Versicherungsmakler Grundgesamtheit: Personenkreis: 547 Personendatensätze bundesweit aus eigenen Daten (Versicherungsvermittler, im IHK-Register registrierte und persönlich vertretungsberechtigte Versicherungsmakler, Mehrfachagenten) Durchführung: 358 Telefoninterviews wurden vom bis geführt. Für die Direkteingabe stand zusätzlich ein Online-Link zur Verfügung. 10 Personen betreiben die Sparte Private Vorsorge nicht mehr aktiv.

2 Klassische Kapital-Lebensversicherung 3 BCA 4 maxpool 5 ASC 6 blau direkt 7 AMEXPool 7 ARUNA 7 germanbroker.net 8 Jung, DMS & Cie. 8 VEMA 9 Erfolgshafen 9 netfonds 10 Consensus 10 degenia 10 FONDSNET 10 SONSTIGE 10 vfm 10 WIFO Stand 10/13 1 von 9

3 Fondsgebundene Lebensversicherung 3 BCA 4 maxpool 5 ARUNA 5 blau direkt 6 Jung, DMS & Cie. 7 AMEXPool 7 VEMA 8 ASC 8 Erfolgshafen 8 germanbroker.net 8 monad Deutsche Gesellschaft für RuhestandsPlanung mbh 9 degenia 9 FINOVA GmbH 9 netfonds 9 vfm 9 vialog GmbH Stand 10/13 2 von 9

4 Betriebliche Altersversorgung (bav) 3 BCA 4 maxpool 5 ARUNA 6 blau direkt 7 germanbroker.net 7 netfonds 8 Erfolgshafen 8 Jung, DMS & Cie. 8 VEMA 8 vfm Stand 10/13 3 von 9

5 Britische Policen 3 maxpool 4 ARUNA 4 blau direkt 5 BCA 5 Erfolgshafen 5 netfonds Stand 10/13 4 von 9

6 Berufsunfähigkeitsversicherung 3 maxpool 4 BCA 5 ARUNA 5 blau direkt 6 Jung, DMS & Cie. 6 VEMA 7 ASC 7 germanbroker.net 7 netfonds 8 Erfolgshafen 9 AMEXPool 9 Apella 9 degenia 9 Domcura 9 trixi informationssysteme Stand 10/13 5 von 9

7 Risikolebensversicherung 3 maxpool 4 ASC 4 BCA 4 blau direkt 5 ARUNA 6 germanbroker.net 6 Jung, DMS & Cie. 6 VEMA 7 Erfolgshafen 8 AMEXPool 8 Apella 8 ConceptIF 8 monad Deutsche Gesellschaft für RuhestandsPlanung mbh 8 netfonds Stand 10/13 6 von 9

8 Summe über alle Katagorien 3 maxpool 4 BCA 5 blau direkt 6 ARUNA 7 ASC 8 Jung, DMS & Cie. 9 germanbroker.net 9 VEMA 10 Erfolgshafen 10 netfonds Stand 10/13 7 von 9

9 Welche drei Pools bieten die besten Serviceleistungen? Kompetenz Maklerbetreuung 2 ASC 3 Gesellschaft wünscht keine Nennung* 4 BCA 5 maxpool 6 ARUNA 6 blau direkt 7 AMEXPool 8 VEMA 9 degenia 10 germanbroker.net 10 Jung, DMS & Cie. Stand 10/13 8 von 9

10 Welche drei Pools bieten die besten Serviceleistungen? Kompetenz Risiko-/Antragsprüfung Makler ASC 17 4 maxpool 14 5 blau direkt 10 6 BCA 8 7 ARUNA 7 8 Domcura 4 8 germanbroker.net 4 8 VEMA 4 9 AMEXPool 3 9 degenia 3 9 monad Deutsche Gesellschaft für RuhestandsPlanung mbh 3 9 netfonds 3 10 Apella 2 10 DEMA 2 10 Erfolgshafen 2 10 FONDSNET 2 10 Jung, DMS & Cie vfm 2 10 VFV GmbH - Der Sachpool 2 10 WIFO 2 Gesellschaft wünscht keine Nennung* (=INVERS) Stand 10/13 9 von 9

Studienangebot: Maklerpools und Servicegesellschaften aus Maklersicht Zukünftige Trends, Erwartungshaltungen und Bindungstreiber

Studienangebot: Maklerpools und Servicegesellschaften aus Maklersicht Zukünftige Trends, Erwartungshaltungen und Bindungstreiber Studienangebot: Maklerpools und Servicegesellschaften aus Maklersicht Zukünftige Trends, Erwartungshaltungen und Bindungstreiber Axel Stempel axel.stempel@psychonomics.de +49 221 42061 327 Nina Simons

Mehr

Herausgeberin. BrunotteKonzept Sabine Brunotte Poppenbütteler Weg 214 22399 Hamburg

Herausgeberin. BrunotteKonzept Sabine Brunotte Poppenbütteler Weg 214 22399 Hamburg Licht am Ende des Tunnels? Sttudiie Makllerpoolls,, Verbünde und Serviicediiensttlleiistter 2011 Herausgeberin BrunotteKonzept Sabine Brunotte Poppenbütteler Weg 214 22399 Hamburg Telefon 040 3558 7947

Mehr

Branchenspiegel : Maklerpools

Branchenspiegel : Maklerpools Branchenspiegel 2012 2014: Maklerpools Studienkonzept 2 Inhalte Kennzahlenanalyse für den deutschen Maklerpoolmarkt: Zeitreihen von 30 Maklerpools von 2012 2014 sämtliche Daten sofern veröffentlicht zur

Mehr

Einmal hin, alles drin Vorteile der Maklerpools aus Maklersicht

Einmal hin, alles drin Vorteile der Maklerpools aus Maklersicht +++ Pressemitteilung vom 15. Juni 2010 +++ Aktuelle Marktstudie Maklerpools aus Maklersicht 2010 Einmal hin, alles drin Vorteile der Maklerpools aus Maklersicht Köln, 15. Juni 2010. Die Finanzkrise hat

Mehr

Studie Maklerpoolanalyse 2014 Entwicklungen, Geschäftsmodelle, Transparenz :

Studie Maklerpoolanalyse 2014 Entwicklungen, Geschäftsmodelle, Transparenz : 1 Studie Maklerpoolanalyse 2014 Entwicklungen, Geschäftsmodelle, Transparenz : Leipzig, den 20.04.2015 Maklerpoolmarkt im Umbruch/ Geschäftsmodelle auf dem Prüfstand / Transparenzdefizite bei sensiblen

Mehr

Maklerpools aus Maklersicht 2011 Zukünftige Trends, Erwartungshaltungen und Bindungstreiber

Maklerpools aus Maklersicht 2011 Zukünftige Trends, Erwartungshaltungen und Bindungstreiber Maklerpools aus Maklersicht 2011 Zukünftige Trends, Erwartungshaltungen und Bindungstreiber Dr. Michael Kerper michael.kerper@psychonomics.de +49 221 42061 365 Catarina Fleck catarina.fleck@psychonomics.de

Mehr

Die Luft wird dünner

Die Luft wird dünner Maklerpools Die Luft wird dünner Bild: olly - Fotolia.com Für Makler ist das Leben in den letzten Jahren nicht einfacher geworden, ganz im Gegenteil. Ihr Berufsstand wird zunehmend reguliert. Ihr administrativer

Mehr

Die Macht der Zwischenhändler

Die Macht der Zwischenhändler Titel Pools Die Macht der Zwischenhändler Die Geschäfte mit Versicherungen und Fonds stagnieren, die Macht der Pools und Verbünde indes wächst. Das ist kein Widerspruch, sondern Teil der Konsolidierung

Mehr

Wellenschlag in der Pool-Landschaft

Wellenschlag in der Pool-Landschaft Titel Pools Wellenschlag in der Pool-Landschaft Immer mehr Makler drängen in den Markt der Pools und Verbünde, die ihrerseits heftige Anpassungsprobleme haben. Die Finanzkrise fördert die weitere Konsolidierung.

Mehr

Das Gewerbe-ABC geht weiter. 34i Gewo-E Was kommt auf Sie zu?

Das Gewerbe-ABC geht weiter. 34i Gewo-E Was kommt auf Sie zu? Das Gewerbe-ABC geht weiter 34i Gewo-E Was kommt auf Sie zu? Zur Person Geboren 1969 in Stuttgart Ausbildung zum Bankkaufmann (IHK) Fortbildung zum Fachwirt für Finanzberatung (IHK) Vorstand der GOING

Mehr

Ihre Versicherungsthemen 2015

Ihre Versicherungsthemen 2015 A N G E B OT Ihre Versicherungsthemen 2015 SEL Selected Media OHG Kattunbleiche 31a 22041 Hamburg 040/284 10 830 1. Inhalt A N G E B OT Relevanz Pfefferminzia.de Seite 3 Relevanz Seite 4 Themenumfeld 1.

Mehr

Maklerpools Analyse des Status quo und Ausblick einer Branche

Maklerpools Analyse des Status quo und Ausblick einer Branche Prof. Dr. Fred Wagner / Alina Singer / Katharina Vollmer / Daniela Fischer / Julian Ebert Maklerpools Analyse des Status quo und Ausblick einer Branche Die Bedeutung von Maklerpools für die Vermittlung

Mehr

Pfefferminzia.de vom Synonym zum führenden Online-Magazin

Pfefferminzia.de vom Synonym zum führenden Online-Magazin A N G E B OT Pfefferminzia.de vom Synonym zum führenden Online-Magazin SEL Selected Media OHG Kattunbleiche 31a 22041 Hamburg 040/284 10 830 Inhalte zu Reichweiten und Themen A N G E B OT Relevanz Pfefferminzia.de

Mehr

Ausstellerliste DKM 2016 Stand: 03.07.2016 03:22

Ausstellerliste DKM 2016 Stand: 03.07.2016 03:22 Ausstellerliste DKM 2016 Stand: 03.07.2016 03:22 A ACTURIS 4-E01 ADCURI GmbH 3B-D06+E03 Advigon Versicherung AG 4-A10 AfW - Bundesverband Finanzdienstleistung e.v. 5-PK8 allesmeins - Die Finanzapp mit

Mehr

So viele Pools braucht kein Mensch!? Vor fünf Jahren wurde seine Aussage. VERTRIEB&STRATEGIE I Maklerpools

So viele Pools braucht kein Mensch!? Vor fünf Jahren wurde seine Aussage. VERTRIEB&STRATEGIE I Maklerpools VERTRIEB&STRATEGIE I s So viele Pools braucht kein Mensch!? In einer umfangreichen tabellarischen Vergleichsübersicht zeigt finanzwelt, welchen Service und welche Leistungen die einzelnen Pools den Vertrieben

Mehr

Viel Bewegung im Markt

Viel Bewegung im Markt Maklerpools und Verbünd e Viel Bewegung im Markt Bild: istockphoto Maklerpools schienen noch vor einem Jahr ein sicheres Dach für Versicherungsvermittler zu sein. Ein erfolgreiches Geschäftsjahr lag hinter

Mehr

Ausstellerliste DKM 2015 Stand: 12.06.2016 19:41

Ausstellerliste DKM 2015 Stand: 12.06.2016 19:41 Ausstellerliste DKM 2015 Stand: 12.06.2016 19:41 A ADCURI GmbH 3B-D06+E03 Advigon Versicherung AG 4-A10 AfW-Bundesverband Finanzdienstleistung e.v. 5-PK8 Allianz Lebensversicherungs-AG Allianz Private

Mehr

Makler-Champions 2015

Makler-Champions 2015 Zusatzangebote für die Versicherungs- Unternehmen und Maklerservice- Gesellschaften Berichtsband zur Maklerbefragung Analysegespräch vor Ort Maklerservice-Zertifizierung ServiceValue GmbH, Köln, Februar

Mehr

horst biallo team Institut der Ve r s i c h e r u n g s m a k l e r e.v. Makler umfrage 10/2006

horst biallo team Institut der Ve r s i c h e r u n g s m a k l e r e.v. Makler umfrage 10/2006 Ratings/ Rankings horst biallo team Direktversicherungen im Test: Modellfall: Mann 30 Jahre Testsieger InterRisk Lebensversicherungs-AG Rentenversicherungs-Tarif: SLR1 ÖKO-TEST Magazin 09/2008 IV/2008

Mehr

Private Pflegeversicherung Sichtweisen und Optimierungsansätze im Vertrieb

Private Pflegeversicherung Sichtweisen und Optimierungsansätze im Vertrieb Private Pflegeversicherung Sichtweisen und Optimierungsansätze im Vertrieb Eine Gemeinschaftsstudie von: Gottschedstraße 12 04109 Leipzig Telefon: +49 341 246 592-60 Telefax: +49 341 246 592-88 E-Mail:

Mehr

Maklerpools und Verbünde 2010: Im Aufwind ist die Vermittlung von Versiche

Maklerpools und Verbünde 2010: Im Aufwind ist die Vermittlung von Versiche Maklerpools Maklerpools und Verbünde 010: Im Aufwind ist die Vermittlung von Versiche rungen und Finanzdienstleistungen aktuell ganz und gar nicht. Ganz im Gegenteil - viele Akteure befinden sich in schwerer

Mehr

Die beliebtesten Pools & Dienstleister aus Maklersicht AssCompact Wissen Studie ist erschienen

Die beliebtesten Pools & Dienstleister aus Maklersicht AssCompact Wissen Studie ist erschienen Pressemitteilung vom 06.05.2013 Die beliebtesten Pools & Dienstleister aus Maklersicht AssCompact Wissen Studie ist erschienen Eltville am Rhein, 6. Mai 2013. Der Versicherungsmarkt in Deutschland hat

Mehr

Haftungsdächer 2008/2009 aus Vermittlerperspektive. Sabine Brunotte FILE Kongress, 8. Mai 2009 Handelskammer Hamburg

Haftungsdächer 2008/2009 aus Vermittlerperspektive. Sabine Brunotte FILE Kongress, 8. Mai 2009 Handelskammer Hamburg Haftungsdächer 2008/2009 aus Vermittlerperspektive Sabine Brunotte FILE Kongress, 8. Mai 2009 Handelskammer Hamburg Themenübersicht Über Dächer Rückblick 2008/2009 Überblick Haftungsdächer und Pools Risiken

Mehr

Workshop 16./ 17.03.2009 Berliner Arbeitskreis Maklerprozesse

Workshop 16./ 17.03.2009 Berliner Arbeitskreis Maklerprozesse Pools und andere Verbundsysteme gehört ihnen die Zukunft im Maklervertrieb? Workshop 16./ 17.03.2009 Berliner Arbeitskreis Maklerprozesse Sabine Brunotte BrunotteKonzept. Marketing.Kommunikation www.brunottekonzept.de

Mehr

Das Makler-Absatzbarometer I / 05 Trends und Entwicklungen im Vertrieb von Finanz- und Versicherungsprodukten

Das Makler-Absatzbarometer I / 05 Trends und Entwicklungen im Vertrieb von Finanz- und Versicherungsprodukten Presse-Rezensionsexemplar Veröffentlichung nur auszugsweise und unter Nennung der Quelle. Verwendung Grafiken nach Abstimmung möglich. Pressekontakt Ansgar Metz 0221-42061-326 ansgar.metz@psychonomics.de

Mehr

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://research.yougov.de

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://research.yougov.de T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://research.yougov.de Einblick in die aktuelle Absatstimmung der Versicherungsmakler Erwartungen der Makler hinsichtlich des ukünftigen Geschäfts Entwicklung der

Mehr

Versicherungsmaklervertrag

Versicherungsmaklervertrag Versicherungsmaklervertrag zwischen dem Versicherungsmakler WINGERTER Neugasse 29 67487 Maikammer (nachfolgend Makler genannt) und... (nachfolgend genannt) wird folgende Vereinbarung getroffen: 1 Vertragsgegenstand

Mehr

psychonomics Makler-Absatzbarometer

psychonomics Makler-Absatzbarometer psychonomics Makler-Absatzbarometer Konzeption Methodik Informationspaket Unser Angebot Tanja Höllger (Tanja.Hoellger@psychonomics.de) Gunther Ellers (Gunther.Ellers@psychonomics.de) Berrenrather Straße

Mehr

schneller, härter, online

schneller, härter, online Firmenkund engeschäft schneller, härter, online Bild: V. Yakobchuk/fotolia.com Der Markt der Firmenversicherungen ist längst kein Eldorado mehr. Immer stärkerer Kostendruck der Unternehmen, immer noch

Mehr

Rettungsring gesucht

Rettungsring gesucht t i t e L Maklerpools Rettungsring gesucht Bild: istockphoto Maklerpools und Verbünde 2010: Im Aufwind ist die Vermittlung von Versicherungen und Finanzdienstleistungen aktuell ganz und gar nicht. Ganz

Mehr

Makler-Absatzbarometer

Makler-Absatzbarometer Makler-Absatzbarometer Konzeption Methodik Informationspaket Unser Angebot Peter Mannott T +49 221-42061-370 E peter.mannott@yougov.de YouGov Deutschland AG Gustav-Heinemann-Ufer 72 50968 Köln Das Makler-Absatzbarometer

Mehr

Versicherungsberater Gesellschaft mbh

Versicherungsberater Gesellschaft mbh Versicherungsberater Gesellschaft mbh Alterlaubnis durch den Präsidenten des Amtsgerichts Berlin - Wedding, Nr. 371 E -11 (6.06) und der Industrie und Handelskammer Berlin, Nr. D-ST7T-K10EG-43 PRESSEMITTEILUNG

Mehr

MEHR RENDITE MIT AKTIEN

MEHR RENDITE MIT AKTIEN MAKLERPOOLS Die aktuelle Hitliste FONDSPOLICEN Worauf Anleger achten sollten EUROPA-FONDS IMMOBILIENAKTIEN Die Assetklasse vor dem Comeback MEHR RENDITE MIT AKTIEN Börsenexperte Dirk Müller verrät die

Mehr

Thomas Meyer Gesellschafter/ Geschäftsführer. 2.276 145 Partnerunternehmen 380 Makler. 2011: 14 Mio. 2012: 16 Mio. 2013: 19 Mio. 2014: 19,5 Mio.

Thomas Meyer Gesellschafter/ Geschäftsführer. 2.276 145 Partnerunternehmen 380 Makler. 2011: 14 Mio. 2012: 16 Mio. 2013: 19 Mio. 2014: 19,5 Mio. 77 1:1 Assekuranzservice AG Akkurat financial service GmbH Allfinanztest.de GmbH Deutschland / Geschäftsführung Jürgen Afflerbach svorsitzender Thomas Meyer Gesellschafter/ Dipl. Ing. Bernd Plitschuweit

Mehr

Schwimmen statt untergehen

Schwimmen statt untergehen Titel Pools Schwimmen statt untergehen Der Markt der Pools und Verbünde ist in heftiger Bewegung. Während einige vor allem mit Größe und/oder hohen Courtagen versuchen Marktmacht zu gewinnen, setzen andere

Mehr

DER AWARD FÜR DIE BESTE BUSINESS-KOMMUNIKATION IN ZEITEN VON SMARTPHONE & WEB 2.0 GEHT AN

DER AWARD FÜR DIE BESTE BUSINESS-KOMMUNIKATION IN ZEITEN VON SMARTPHONE & WEB 2.0 GEHT AN DER AWARD FÜR DIE BESTE BUSINESS-KOMMUNIKATION IN ZEITEN VON SMARTPHONE & WEB 2.0 GEHT AN DAS PERSÖNLICHE GESPRÄCH NUR AUF DER DKM TREFFEN SIE ÜBER 17.000 BRANCHEN-PROFIS PERSÖNLICH AN EINEM ORT. WERDEN

Mehr

YouGov MaklerAbsatzbarometer

YouGov MaklerAbsatzbarometer YouGov MaklerAbsatzbarometer Konzeption Methodik Informationspaket Unser Angebot Peter Mannott I peter.mannott@yougov.de I +49 221 42061 370 Köln Juli 13 Das MaklerAbsatzbarometer bietet: Einblick in die

Mehr

YouGovPsychonomics Makler-Absatzbarometer

YouGovPsychonomics Makler-Absatzbarometer YouGovPsychonomics Makler-Absatzbarometer Special Offer Frühjahr 2011 Konzeption Methodik Informationspaket Unser Angebot Heike Albert I heike.albert@psychonomics.de I +49 221 42061 363 Köln April 11 Das

Mehr

Das Makler-Absatzbarometer

Das Makler-Absatzbarometer Das Makler-Absatzbarometer T. Donath Dr. O. Gaedeke psychonomics AG Berrenrather Straße 154-156 50937 Köln Fon: (02 21) 4 20 61-0 Fax: (02 21) 4 20 61-100 www.psychonomics.de WMD Verlag GmbH Max-Josefs-Platz

Mehr

Die servicestärksten Versicherer und Pools aus Maklersicht

Die servicestärksten Versicherer und Pools aus Maklersicht Nachricht aus Vertrieb & Marketing vom 11.3.2013 Die servicestärksten Versicherer und Pools aus Maklersicht Aus Sicht der Versicherungsmakler leisten die Nürnberger in der Kranken- und Schadenversicherung,

Mehr

Die servicestärksten Versicherer und Pools aus Maklersicht

Die servicestärksten Versicherer und Pools aus Maklersicht 1 von 6 07.04.2014 12:51 Nachricht aus Vertrieb & Marketing vom 31.3.2014 Die servicestärksten Versicherer und Pools aus Maklersicht Aus Sicht der Versicherungsmakler leisten die Helvetia in der Lebensversicherung,

Mehr

NEUREGELUNGEN FÜR VERSICHERUNGSVERMITTLER UND BERATER

NEUREGELUNGEN FÜR VERSICHERUNGSVERMITTLER UND BERATER MERKBLATT NEUREGELUNGEN FÜR VERSICHERUNGSVERMITTLER UND BERATER Die Vorschrift zur Erlaubnis und Registrierung von Versicherungsvermittlern, 34 d GewO, sowie die Verordnung über die Versicherungsvermittlung

Mehr

Maklertrendstudie 2012/2013 Neue Herausforderungen meistern

Maklertrendstudie 2012/2013 Neue Herausforderungen meistern Maklertrendstudie 2012/2013 Neue Herausforderungen meistern Fondspolicen: Trends Absatzpotenziale - Beratung Garantien Transparenz durchgeführt von April bis Juni 2012 im Auftrag der maklermanagement.ag

Mehr

gute Geschäftschancen

gute Geschäftschancen 1 Messestand 2 Messetage 45 Sonderwerbeformen 75 Workshops 18.901 Messeteilnehmer gute Geschäftschancen 22. 24. Oktober 2013 Dortmund Freuen Sie sich auf unendliche Möglichkeiten, gute Geschäftschancen

Mehr

softfair Rechtsschutz-Rating Ratingjahrgang 2015/16 (Stand 10/2015) GESAMTERGEBNIS

softfair Rechtsschutz-Rating Ratingjahrgang 2015/16 (Stand 10/2015) GESAMTERGEBNIS Advocard Rechtsschutzversicherung AG ADVOCARD-360GRAD-PRIVAT (01/2015) 3.000 bbbbb 3.250 bbbbb Advocard Rechtsschutzversicherung AG ADVOCARD-360GRAD-PRIVAT (ÖD, ohne SB) (01/2015) 3.100 bbbbb 3.350 bbbbb

Mehr

horst biallo team Versicherungs-Award 2004 -Unfall-Konzept Platz 1 zum 2. Mal in Folge auf allerhöchstem Niveau

horst biallo team Versicherungs-Award 2004 -Unfall-Konzept Platz 1 zum 2. Mal in Folge auf allerhöchstem Niveau horst biallo team Direktversicherungen im Test: Modellfall: Mann 30 Jahre Testsieger Rentenversicherungs-Tarif: SLR1 ÖKO-TEST Magazin 09/2008 Versicherungs-Award 2004 -Unfall-Konzept Platz 1 zum 2. Mal

Mehr

Willkommen bei der degenia auf der POOLS & FINANCE 2015 in Frankfurt/M.

Willkommen bei der degenia auf der POOLS & FINANCE 2015 in Frankfurt/M. Willkommen bei der degenia auf der POOLS & FINANCE 2015 in Frankfurt/M. Referent: Thema: Ortwin Spies Prokurist degenia AG & Geschäftsführer DMU GmbH Marktvergleich PHV - erweiterte Vorsorge die degenia-umbrella-deckung

Mehr

Alters- / Rentenversicherung

Alters- / Rentenversicherung Alterssicherung Das Problem der privaten Altersversorgung stellt sich immer drängender, seit sich deutlich abzeichnet, dass die Sozialversicherung in ihrer bisherigen Form bald nicht mehr finanzierbar

Mehr

YouGov MaklerAbsatzbarometer

YouGov MaklerAbsatzbarometer YouGov MaklerAbsatzbarometer Konzeption Methodik Informationspaket Unser Angebot Peter Mannott I peter.mannott@yougov.de I +49 221 42061 370 Köln April 12 Das MaklerAbsatzbarometer bietet: Einblick in

Mehr

Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel

Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel Fondspolicen: Trends Absatzpotenziale - Beratung Garantien Transparenz - Fondsangebot durchgeführt von April bis Juli 2013 im Auftrag

Mehr

AssCompact TRENDS I/2010

AssCompact TRENDS I/2010 AssCompact TRENDS I/2010 BERATERBEFRAGUNG Ergebnisse einer Befragung von Assekuranz- und Finanz-Beratern zur aktuellen Stimmung im Vertrieb von Finanzdienstleistungen 1 STIMMUNGSTACHO I/2010 40% 50% 60%

Mehr

Doppelt zielführend. Die betriebliche Altersversorgung von Condor und CDL

Doppelt zielführend. Die betriebliche Altersversorgung von Condor und CDL Doppelt zielführend Die betriebliche Altersversorgung von Condor und CDL Doppelt stark Gemeinsam tun wir alles, damit unsere Kunden sich auf eine solide betriebliche Altersversorgung freuen können Inhalt

Mehr

SOL-IT insurancecube. Verwalten. Verbinden. Überblicken.

SOL-IT insurancecube. Verwalten. Verbinden. Überblicken. SOL-IT insurancecube. Verwalten. Verbinden. Überblicken. Mit dem SOL-IT insurancecube behalten Sie und Ihre Mitarbeiter die Übersicht über Mandaten, Polizzen und Schadensfälle. Durch unser Dokumentenmanagement

Mehr

bav-award 2006 STUDIE ÜBER DIE BAV-AKTIVITÄTEN VON PRODUKTANBIETERN AUS SICHT UNABHÄNGIGER VERMITTLER

bav-award 2006 STUDIE ÜBER DIE BAV-AKTIVITÄTEN VON PRODUKTANBIETERN AUS SICHT UNABHÄNGIGER VERMITTLER bav-award STUDIE ÜBER DIE BAV-AKTIVITÄTEN VON PRODUKTANBIETERN AUS SICHT UNABHÄNGIGER VERMITTLER ERGEBNISSE EINER BEFRAGUNG VON UNABHÄNGIGEN VERSICHERUNGS- UND FINANZVERMITTLER OKTOBER Inhaltsverzeichnis

Mehr

Funk Böhm Privates Vorsorgemanagement

Funk Böhm Privates Vorsorgemanagement Funk Böhm Privates Vorsorgemanagement Ihr Partner in allen Fragen der persönlichen Vorsorge- und Versicherungsfragen Vorsorge Vermögensaufbau für die Altersversorgung Hinterbliebenenversorgung Versorgungsmanagement

Mehr

Privates Vorsorgemanagement. Startseite I

Privates Vorsorgemanagement. Startseite I Privates Vorsorgemanagement Startseite I Ihr Partner in allen Fragen der persönlichen Vorsorge und Versicherung Vorsorge Hinterbliebenenversorgung gegen die Folgen eines Unfalls Vermögensaufbau für die

Mehr

Roadshow Herbst 2007. www.vermittlerrichtlinie.de

Roadshow Herbst 2007. www.vermittlerrichtlinie.de Roadshow Herbst 2007 Agenda 9:00h 10.30h Keine Angst vor Neukunden: Mehr Haftungssicherheit und neue Absatzchancen als Konsequenz der Vermittlerrichtlinie. Zwischenbilanz und Lösungsansätze. Michael Franke,

Mehr

Überblick über die bisherige private Vorsorge im Todesfall

Überblick über die bisherige private Vorsorge im Todesfall Überblick über die bisherige private Vorsorge im Todesfall Kunde/Interessent: Welche Versicherungen bestehen: _ Versicherungsart 1 VN VP Gesellschaft Versicherungsnummer Versicherungssumme Bezugsberechtigt

Mehr

Umfrage Maklertrends 2005 Österreich

Umfrage Maklertrends 2005 Österreich Umfrage Maklertrends 2005 Österreich Anforderungen von Maklern an Produkte und Anbieter Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse Im Mai 2005 Hinweis: Eine Weitergabe an Dritte oder Vervielfältigung auch

Mehr

Mehr transparenz statt blackbox

Mehr transparenz statt blackbox titel Mehr transparenz statt blackbox Maklerpools und Verbünde haben in den letzten Jahren zahlreichen Belastungsproben getrotzt und manche Kraftanstrengung bewältigt. Vermittlerrichtlinie, VVG-Reform,

Mehr

Versicherungsmaklervertrag

Versicherungsmaklervertrag Versicherungsmaklervertrag Zwischen Finanzen im Ganzen, Jürgen Gerdemann Küsterstr. 10, 49599 Voltlage und wird folgende Vereinbarung getroffen: 1 Vertragsgegenstand 1. Der Auftraggeber betraut den Makler

Mehr

Conrath Versicherungsmakler GmbH & Co. KG Kirchweg 8 98673 Auengrund OT Crock Tel.: 03686-31000 Fax: 03686-31001

Conrath Versicherungsmakler GmbH & Co. KG Kirchweg 8 98673 Auengrund OT Crock Tel.: 03686-31000 Fax: 03686-31001 Conrath Versicherungsmakler GmbH & Co. KG Kirchweg 8 9867 Auengrund OT Crock Tel.: 0686-1000 Fax: 0686-1001 service@conrath-versicherungsmakler.de http://www.conrath-versicherungsmakler.de Sicherheit:

Mehr

Welchen Service, welche Leistungen bieten Haftungsdächer und Maklerpools? Hat das neue Vermittlerrecht Auswirkungen auf ihre Tätigkeit?

Welchen Service, welche Leistungen bieten Haftungsdächer und Maklerpools? Hat das neue Vermittlerrecht Auswirkungen auf ihre Tätigkeit? fw 4.2013_neu2:Layout 2 29.07.2013 9:10 Uhr Seite 99 Übersicht der Maklerpools und Haftungsdächer I VERTRIEB Entscheidungshilfe! Welchen Service, welche Leistungen bieten Haftungsdächer und Maklerpools?

Mehr

unternehmens präsentation

unternehmens präsentation unternehmens präsentation AGENDA Der Nutzen einer WIFO-Partnerschaft 1. das unternehmen 2. herausforderungen 3. lösungen 4. nutzen 5. lizenzierung 01 UNTERNEHMEN Der Nutzen einer WIFO-Partnerschaft WIFO

Mehr

Wegen der neuen Regelungen ist es sinnvoll, sich Gedanken zu machen. Und zwar in den nächsten Monaten um Altersversorgung und Krankenversicherungen.

Wegen der neuen Regelungen ist es sinnvoll, sich Gedanken zu machen. Und zwar in den nächsten Monaten um Altersversorgung und Krankenversicherungen. BFFM GmbH & Co KG Normannenweg 17-21 20537 Hamburg www.bffm.de August 2012, Nr. 3 Viele Versicherungen ändern sich Unisex - Tarife zum Jahresende. Was ist zu tun? Was bedeuten Unisex - Tarife? Wo wird

Mehr

Private Versicherungen

Private Versicherungen In Deutschland gibt es viele private Versicherungen. Diese bieten für Arbeitnehmer und für Selbstständige einen zusätzlichen Schutz. Über diese Versicherungen entscheidest du allein. Überlege dir genau,

Mehr

Gesetzliche Mitteilungspflichten gem. 11 Versicherungsvermittlerverordnung

Gesetzliche Mitteilungspflichten gem. 11 Versicherungsvermittlerverordnung Gesetzliche Mitteilungspflichten gem. 11 Versicherungsvermittlerverordnung Unternehmensdarstellung des Vermittlers vor der Beratung, Stand 01.Januar 2008 AVID-Mehrfachagentur Peter M. Jung An der Flurscheide

Mehr

Softfair PHV-Leistungsrating (Stand 04/2015)

Softfair PHV-Leistungsrating (Stand 04/2015) Adcuri GmbH Basis-Schutz (P 5; S 5; V 5) Alle Auch (03/2015) Adcuri GmbH Premium-Schutz (P 10; S 10; V 10) Alle Auch (03/2015) Adcuri GmbH Premium-Schutz (P 50; S 50; V 50) Alle Auch (03/2015) Adcuri GmbH

Mehr

AssCompact AWARD 2013 Maklerservice Ergebnisse einer Befragung von Versicherungsmaklern und Mehrfachvertretern

AssCompact AWARD 2013 Maklerservice Ergebnisse einer Befragung von Versicherungsmaklern und Mehrfachvertretern AssCompact AWARD 2013 Maklerservice Ergebnisse einer Befragung von Versicherungsmaklern und Mehrfachvertretern bbg Betriebsberatungs GmbH, Bayreuth SMARTcompagnie GmbH, Eltville am Rhein AssCompact Award

Mehr

Praxiswissen Versicherungen

Praxiswissen Versicherungen Matthias Beenken Praxiswissen Versicherungen Bedarfsgerecht und ganzheitlich beraten Frankfurt School Verlag Inhalt 1 Einfuhrung 1 2 Privates Risikomanagement 3 2.1 Systematik der Risiken von Privathaushalten!r?

Mehr

Vermittler-Puls 2014. Online-Maklerbefragung zu. Entwicklungen in der Lebensversicherung

Vermittler-Puls 2014. Online-Maklerbefragung zu. Entwicklungen in der Lebensversicherung Vermittler-Puls 2014 Online-Maklerbefragung zu Entwicklungen in der Lebensversicherung Honorarberatung / Nettotarife durchgeführt vom 8. bis 10. September 2014 im Auftrag von maklermanagement.ag und Basler

Mehr

Softfair THV-Leistungsrating (Stand 09/2013) Kategorie Gesellschaft Tarifname Rating Punkte gesamt Ergebnis

Softfair THV-Leistungsrating (Stand 09/2013) Kategorie Gesellschaft Tarifname Rating Punkte gesamt Ergebnis Hundehalter ADCURI GmbH THV (ÖD ;P 3,0; S 3,0; V 0,25; M 1,5) 660 Hundehalter ADCURI GmbH THV (P 3,0; S 3,0; V 0,25; M 1,5) 660 Hundehalter ADCURI GmbH THV TOP (ÖD ;P 10,0; S 10,0 ; V 0,5; M 1,5) 1590

Mehr

Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel

Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel Vertriebsservice Herausforderungen Anbieterauswahl Vertriebsunterstützung - Kooperationen - Vergütung durchgeführt von April bis Juli

Mehr

Leitfaden Abrechnung. Jede Abrechnung besteht aus drei Komponenten: 1. Anschreiben

Leitfaden Abrechnung. Jede Abrechnung besteht aus drei Komponenten: 1. Anschreiben Leitfaden Abrechnung Jede Abrechnung besteht aus drei Komponenten:. Anschreiben Dies ist Ihr persönlicher Firmenkundenbetreuer in München. Rückfragen können Sie direkt an ihn richten. Pro Kollektiv-Nummer

Mehr

psychonomics Forschungs- Monitoring zur privaten und betrieblichen Altersvorsorge

psychonomics Forschungs- Monitoring zur privaten und betrieblichen Altersvorsorge psychonomics Forschungs- Monitoring zur privaten und betrieblichen Altersvorsorge Vermittlerbefragung des 1. Quartal 2002 Ergebnisauswahl Presseinformation Hinweis: Veröffentlichungen ausschließlich zu

Mehr

Gemeinsam erfolgreich mit Profi Care!

Gemeinsam erfolgreich mit Profi Care! Gemeinsam erfolgreich mit Profi Care! Unsere BU-Highlights Vorteile für Sie als Makler: Courtage auf 100% des vollen Bruttobeitrags auch bei der Einsteigeroption Volle Courtage für Risikozuschläge Courtage

Mehr

Die fetten Jahre sind vorbei

Die fetten Jahre sind vorbei t i t e l Maklerpools Die fetten Jahre sind vorbei Titelbild: Tobias Helbig / istockphoto.com Die Geschäftserwartungen von Versicherern und Finanzdienstleistern haben sich eingetrübt. Die Branche hat nur

Mehr

Sachkundeprüfung VersicherungsvermittlerIn/-beraterIn*

Sachkundeprüfung VersicherungsvermittlerIn/-beraterIn* Bereich Sach- und Fachkundeprüfung Merkblatt zur Februar 2007 Sachkundeprüfung VersicherungsvermittlerIn/-beraterIn* Anmerkung: Wir haben in dieser Fassung bereits den Verordnungsentwurf vom 18.12.2006

Mehr

Versicherungs - Maklervertrag

Versicherungs - Maklervertrag Versicherungs - Maklervertrag Zwischen dem Versicherungsmakler Dipl. Ing. Rudolf Geyermann Sudetenstr. 12 86381 Krumbach nachfolgend Makler genannt und Herrn / Frau / Firma Name Straße Wohnort nachfolgend

Mehr

Marktstudie Pools / Dienstleister 2013

Marktstudie Pools / Dienstleister 2013 Marktstudie Pools / Dienstleister 2013 Ergebnisse einer Befragung von Versicherungsmaklern, Mehrfachvertretern, Pools und Dienstleistern sowie Produktanbietern Mai 2013 Herausgeber bbg Betriebsberatungs

Mehr

Ziele der Studien. Zusätzlich bietet die Studie eine Übersicht über die unabhängigen

Ziele der Studien. Zusätzlich bietet die Studie eine Übersicht über die unabhängigen Ziele der Studien Diese Untersuchungen haben zum Einen das Ziel, Transparenz über die Angebote (BAV, BU und KFZ) zu schaffen. Und dies vor allem mit dem Blickwinkel der wichtigsten Intermediäre auf dem

Mehr

Gerd Umhau. Vergütungssysteme für die Versicherungsvermittlung im Wandel

Gerd Umhau. Vergütungssysteme für die Versicherungsvermittlung im Wandel Gerd Umhau Vergütungssysteme für die Versicherungsvermittlung im Wandel Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie;

Mehr

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS EINLEITUNG 1. A. Einführung in die Problematik 1. B. Gang der Untersuchung 3

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS EINLEITUNG 1. A. Einführung in die Problematik 1. B. Gang der Untersuchung 3 Inhaltsverzeichnis ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS XVII EINLEITUNG 1 A. Einführung in die Problematik 1 B. Gang der Untersuchung 3 KAPITEL 1 RECHTSTATSACHEN UND INTERNATIONALER VERGLEICH 5 A. Der deutsche Zweitmarkt

Mehr

Sonderkonditionen in der Lebensversicherung

Sonderkonditionen in der Lebensversicherung Sonderkonditionen in der Lebensversicherung Rahmenvertragsgeschäft 2009 Mit unseren neuen K-Stufen haben Sie auch 2009 die Nase vorn! Allgemeines Unsere T-Stufen heißen ab diesem Jahr K-Stufen. Dadurch

Mehr

Kleiner Aufwand, große Wirkung: die ideale betriebliche Altersversorgung

Kleiner Aufwand, große Wirkung: die ideale betriebliche Altersversorgung Kleiner Aufwand, große Wirkung: die ideale betriebliche Altersversorgung Nachfolgende Informationen dürfen nur für interne Schulungszwecke der Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) sowie

Mehr

Pflegerisiko und Pflegeversicherung Status und Potenziale aus Sicht der Versicherungs-Makler

Pflegerisiko und Pflegeversicherung Status und Potenziale aus Sicht der Versicherungs-Makler Pflegerisiko und Pflegeversicherung Status und Potenziale aus Sicht der Versicherungs-Makler 1 INHALT Bewertung der Gesundheits- und Pflegepolitik Informationsstand Aktuelle Vorsorgemaßnahmen Zukünftige

Mehr

Maklerpool. Studie: Maklerpools immer beliebter FONDS professionell 16.06.2010

Maklerpool. Studie: Maklerpools immer beliebter FONDS professionell 16.06.2010 Vertrieb Basis Maklerpool Studie: Maklerpools immer beliebter FONDS professionell 16.06.2010 Die Finanzkrise hat die Entwicklungen am Maklerpool-Markt im vergangenen Jahr spürbar beschleunigt. Gerade zahllose

Mehr

Antworten der Parteien SPD, CDU/CSU, Bündnis 90/Grüne, FDP, Linkspartei.PDS

Antworten der Parteien SPD, CDU/CSU, Bündnis 90/Grüne, FDP, Linkspartei.PDS Antworten der Parteien SPD, CDU/CSU, Bündnis 90/Grüne, FDP, Linkspartei.PDS zu den Wahlprüfsteinen zur Bundestagswahl 2005 Gestärkte Verbraucher, starke Wirtschaft Bewegung für unser Land Plädoyer für

Mehr

Service vor Courtage. Makler

Service vor Courtage. Makler Makler Service vor Courtage Bild: i rangizzz - Fotolia.com Qualitäten der Versicherer werden von Maklern ganz unterschiedlich wahrgenommen, wie Umfragen zu den besten Maklerversicherern immer wieder zeigen.

Mehr

GEWINNER UND VERLIERER IM PRIVATEN ALTERSVORSORGEMARKT 2009

GEWINNER UND VERLIERER IM PRIVATEN ALTERSVORSORGEMARKT 2009 +++ Pressemitteilung vom 11. Februar 2009 +++ Studie: Makler-Absatzbarometer GEWINNER UND VERLIERER IM PRIVATEN ALTERSVORSORGEMARKT 2009 Köln, 11. Februar 2009. Staatlich geförderte Rentenversicherungen,

Mehr

STARINVEST LIFELINER

STARINVEST LIFELINER STARINVEST LIFELINER Die Fondsgebundene Lebensversicherung der Donau Versicherung und der IMB Vermögensverwaltung GENIESSEN SIE DAS LEBEN AM FLUSS... WILLKOMMEN AN BORD Seien Sie unser Gast auf der Bootsfahrt

Mehr

OVB Holding AG. Provision, Beratungshonorar, etc. - Werden Systemdiskussionen dem tatsächlichen Problem der Bevölkerung eigentlich gerecht?

OVB Holding AG. Provision, Beratungshonorar, etc. - Werden Systemdiskussionen dem tatsächlichen Problem der Bevölkerung eigentlich gerecht? OVB Holding AG Provision, Beratungshonorar, etc. - Werden Systemdiskussionen dem tatsächlichen Problem der Bevölkerung eigentlich gerecht? Michael Rentmeister Chief Executive Officer OVB Holding AG Köln,

Mehr

Themenschwerpunkt Sofortrente

Themenschwerpunkt Sofortrente Themenschwerpunkt Sofortrente Inhalt: Sofortrente, Ansparrente Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Sofortrente nach Maß Verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Sofortrente und Steuern Über die Besteuerung

Mehr

Persönliche Daten ( 84/92 und 93 HGB)

Persönliche Daten ( 84/92 und 93 HGB) Persönliche Daten ( 84/92 und 93 HGB) (bei Firmen-GmbH/AG etc. - sind die Angaben des Geschäftsführers erforderlich) Personalien Familienname / Vorname Straße / Hausnummer PLZ / Wohnort Geburtsdatum/-ort

Mehr

3. POOLS & FINANCE 2014: Einzigartiger Marktplatz gibt Orientierung für unabhängige Vermittler

3. POOLS & FINANCE 2014: Einzigartiger Marktplatz gibt Orientierung für unabhängige Vermittler Presseinfo Nr. 5 3. POOLS & FINANCE 2014: Einzigartiger Marktplatz gibt Orientierung für unabhängige Vermittler Frankfurt/M., 13. Mai 2014. Mit dem in der Branche einzigartigen und damit goldrichtigen

Mehr

Rosenheimer Unterstützungskasse e.v. Ihr unabhängige Unterstützungskasse für die betriebliche Altersversorgung stellt sich vor

Rosenheimer Unterstützungskasse e.v. Ihr unabhängige Unterstützungskasse für die betriebliche Altersversorgung stellt sich vor Rosenheimer Unterstützungskasse e.v. Ihr unabhängige Unterstützungskasse für die betriebliche Altersversorgung stellt sich vor Rosenheimer Unterstützungskasse e.v. (I) Unsere Eckdaten (1) gegründet unter

Mehr

Softfair THV-Leistungsrating (Stand 02/2015) Kategorie Gesellschaft Tarifname Rating Ergebnis

Softfair THV-Leistungsrating (Stand 02/2015) Kategorie Gesellschaft Tarifname Rating Ergebnis Hundehalter ADCURI GmbH Tierhalterhaftpflichtversicherung (P 3,0; S 3,0; V 0,25; M 1,5) Hundehalter ADCURI GmbH Tierhalterhaftpflichtversicherung TOP (P 10,0; S 10,0 ; V 0,5; M 1,5) Hundehalter ALTE LEIPZIGER

Mehr

Fondsgebundene Rentenversicherungen

Fondsgebundene Rentenversicherungen Fondsgebundene Rentenversicherungen Vorsorgeinvest Bestnote für Vorsorgeinvest Die Fondsgebundene Rentenversicherung Vorsorgeinvest erhielt im Rating Komfort die Bestnote: FFF für hervorragend. Franke

Mehr

Nr. 7 / 2009 Seite 3 von 16

Nr. 7 / 2009 Seite 3 von 16 Nr. 8 / 2009 31.08.2009 In dieser Ausgabe: Kurzmeldungen BU-Rating-Sieger im Vergleich Maklerpools Maklertrendstudie 2009 / 2010 Fondspolicen in Deutschland E-Interview mit Friedrich Schubring-Giese, Vorsitzender

Mehr