Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung. für die EDV-Anlage der Didaktik

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung. für die EDV-Anlage der Didaktik"

Transkript

1 Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung für die EDV-Anlage der Didaktik Schule Sozialwissenschaftliches Gymnasium und Kunstgymnasium Bruneck Schulstelle 1412 Adresse Tschurtschenthalerpark 1 Anzahl Schüler 591 Anzahl Lehrkräfte 83 Schulführungskraft Dr. Martha Mair IT Verantwortliche/r Untersteiner Hubert IT Verantwortliche/r IT Verantwortliche/r IT Verantwortliche/r IT Verantwortliche/r Datum Übernahmeprotokoll Anpassungen Datum 1 von 13

2 PC-Arbeitsplätze Raum Geräte (Anzahl, Marke Modell, techn. Daten) EDV 1 25 Stück HP dc7800: 3 GHz Intel Core 2 Duo 2 GB RAM 230 GB Festplattenspeicher Anmerkungen 1 Stück HP 7900: 3 GHz Intel Core 2 Duo 230 GB Festplattenspeicher EDV2 1 Stück HP GHz Intel i3 500 GB Festplattenspeicher 26 Stück HP DC8100: 3,2 GHz Intel Core i5 460 GB Festplattenspeicher 1 Stück HP 7900: 3 GHz Intel Core GB Festplattenspeicher Bibliothek 1 Stück HP GHz Intel i3 500 GB Festplattenspeicher 1 Stück HP ,2 Intel Pentium 4 1 GB RAM 150 GB Festplattenspeicher Lehrerzimmer 4 Stück HP 7600: 3,2 Intel Pentium 4 1 GB RAM 150 GB Festplattenspeicher 1 Stück HP 7900: 3 GHz Intel Core GB Festplattenspeicher 2 von 13

3 Kunstraum 2 Stück HP GHz Intel Core GB Festplattenspeicher Klassen 1 Stück HP d31m evo Intel Pentium 4 2 GHz 512 GB RAM 40 GB Festplattenspeicher Variabel Biologie 7 HP dc7600: 3,2 Intel Pentium 4 1 GB RAM 150 GB Festplattenspeicher 13 Stück HP GHz Intel i3 500 GB Festplattenspeicher 8 Stück HP Probook 6550b Intel Core i5 2,4 GHz 4GB Ram 500 GB Festplattenspeicher 7 Stück HP d31m evo: Intel Pentium 4 2 GHz 512 GB RAM 40 GB Festplattenspeicher 2 Stück HP dc7600: 3,2 Intel Pentium 4 1 GB RAM 150 GB Festplattenspeicher 25 Stück HP dc7800: 3 GHz Intel Core 2 Duo 2 GB RAM 230 GB Festplattenspeicher Auf diesen Notebooks läuft Windows 7. Sie sind nicht im Netz 2 Stück HP d530: 2,8 GHz Intel Pentium MB RAM 80 GB Festplattenspeicher Integrationsräume 2 Stück HP ,2 Intel Pentium 4 1 GB RAM 150 GB Festplattenspeicher 3 von 13

4 Physikraum 1 Stück HP GHz Intel i3 500 GB Festplattenspeicher 1 Stück HP d31m evo: Intel Pentium 4 2 GHz 512 GB RAM 40 GB Festplattenspeicher Chemieraum 1 Stück HP ,2 Intel Pentium 4 1 GB RAM 150 GB Festplattenspeicher 4 von 13

5 Netzwerkstruktur Sternförmige Topologie mit mehreren Racks. Im Altbau befindet sich ein Rack mit einem 48 Port Switch und 2 24 Port Switch. Im Neubau befindet sich auch ein Rack, in dem ein 24 Port Switch eingebaut ist. Diese beiden Racks sind mit einem Glasfaserkabel verbunden. Weiters befindet sich noch im Keller des Neubaus ein 24 Port Switch. Dieser Switch ist mit dem Rack des Neubaus per Glasfaser verbunden. Im Altbau befinden sich 2 PC Räume. Die restlichen PCs stehen in den Klassen und Spezialräumen Das sozialwissenschaftliche Gymnasium verfügt über einen W2003 Domäne. Als Firewall wird der Microsoft ISA Server 2004 Service Pack 3 verwendet. Um die Updates zu verteilen, wird der WSUS Server 3. WLAN Keines Vorhanden Internetanbindung Die Internetanbindung erfolgt über eine 20 Mbit ADSL Leistung der Telekom. Der Provider ist die Telekom. 5 von 13

6 Server Modell techn. Daten Betriebssystem 1 HP Proliant ML 350 G4 2 * 3,2 GHz Xenon Prozessor 2 GB RAM HP SmartArray 6400 RAID Controller 1,1 TB Festplattenspeicher 1 HP GHz Intel Core 2 Duo Prozessor 230 GB Festplattenspeicher Rolle(n) Domänencontroller WDS,- File- und Printserver WSUS Anmerkungen 1 HP GHz Core 2 Duo Prozessor 230 GB Festplattenspeicher Firewall (Microsoft ISA Server 2004 Service Pack 3) 6 von 13

7 Client-Betriebssystem(e) System, Version Windows XP Service Pack 3 Auf Clients 92 Windows 7 8 Konfiguration (Client) für Benutzer Lehrer Die Lehrer verfügen über einen Active Directory Account. Es gelten die Gruppenrichtlinien wie im Konzept von Pfendt Lukas Schüler Die Schüler verfügen über einen Active Directory Account. Es gelten die Gruppenrichtlinien wie im Konzept von Pfendt Lukas Sonstige 7 von 13

8 Benutzer-Accounts Lehrkräfte 83 Schüler 581 Kurse/Training Projekte Kurse finden selten am Sozialwissenschaftliche Gymnasium statt. Es gibt 26 Training Accounts und 5 Trainer Accounts. Sie sind normalerweise deaktiviert Wird nicht verwendet IT-Verantwortliche DSB Untersteiner Hubert Eingriffsmöglichkeiten und Verantwortung IT-Verantwortliche (DSB) Der DSB am Sozialwissenschaftlichen Gymnasium verfügt über das Administratoren Passwort. Er verwendet diesen Zugang selten. 8 von 13

9 Software Produkt u. Version Installiert auf Anmerkungen Adobe Flash Player 11.2 Acrobat Reader 10.1 Shockwave Player 11.6 Cabri 1.0 Derive 6.10 Geogebra Xnview 1.80 Geonext 1.74 Moho 5.3 Office 2010 McAfee Virusscan Enterprise 8.8 Hotpotatoes 6.3 Avid Sibelius 6 Corel Draw 13 Mindmanager 2.1 Gimp 2.6 Klite Codec Pack 6.8 Windows Meda Player 11 Java Runtime Internet Explorer 8 VLC 27 PC 34 PC 27 PC 9 von 13

10 Drucker Modell HP Laserjet 2700 HP Laserjet 2700 HP Laserjet 2500 Lexmark T644 Lexmark T644 HP Laserjet 5550 HP Laserjet 5000 HP Officejet 940c HP Photosmart c5200 Standort, Erreichbar von Standort: Bibliothek, erreichtbar: Bibliothek Standort: Lehrerzimmer, erreichbar: Lehrerzimmer Biologie, Standort: EDV2, erreichbar: EDV2 Standort: EDV2, erreichtbar EDV2 Standort: EDV1, erreichtbar EDV1, Lehrerzimmer, Bibliothek, Biologie Standort: EDV1 Erreichbar: EDV1, Biologieraum, Kunstraum Standort: Kunstraum Erreichbar: Kunstraum Standort: Spezialraum Erreichbar: Spezialraum Standort: Spezialraum Erreichbar: Spezialraum Anmerkungen Spezielle Hardware/Peripheriegeräte Art, Marke, Modell Standort, angeschlossen an Keine vorhanden 10 von 13

11 didaktische Hilfsmittel und Tools Programm zum Zurücksetzen von Passwörter Programm zum Internet sperren Programm zum Sperren der Netzwerklaufwerke Programm zum Sperren der Drucker Papercut Sonstiges 11 von 13

12 Festgestellte Probleme/Mängel Keine Beratung, Empfehlungen, Hinweise Keine 12 von 13

13 Vereinbarte Anpassungen/Ergänzungen Anpassung/Ergänzung Innerhalb (Datum) 13 von 13

Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung. für die EDV-Anlage der Didaktik. Realgymnasium Bozen. Schulstelle. Fagenstr.

Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung. für die EDV-Anlage der Didaktik. Realgymnasium Bozen. Schulstelle. Fagenstr. Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung für die EDV-Anlage der Didaktik Schule Realgymnasium Bozen Schulstelle Adresse Fagenstr. 10-39100 Bozen Anzahl Schüler 451 Anzahl Lehrkräfte 50 Schulführungskraft

Mehr

Übernahmeprotokoll und Wartungsvereinbarung. für die EDV-Anlage der Didaktik. Europaallee 15, 39100 Bozen. Anzahl Schüler 200. Anzahl Lehrkräfte 29

Übernahmeprotokoll und Wartungsvereinbarung. für die EDV-Anlage der Didaktik. Europaallee 15, 39100 Bozen. Anzahl Schüler 200. Anzahl Lehrkräfte 29 Übernahmeprotokoll und Wartungsvereinbarung für die EDV-Anlage der Didaktik Schule Schulstelle Adresse SSP. Europa MS A. Schweitzer Europaallee 15, 39100 Bozen Anzahl Schüler 200 Anzahl Lehrkräfte 29 Schulführungskraft

Mehr

Fachoberschule für Tourismus und Biotechnologie Marie Curie mit Landesschwerpunkt Ernährung

Fachoberschule für Tourismus und Biotechnologie Marie Curie mit Landesschwerpunkt Ernährung Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung für die EDV-Anlage der Didaktik Schule Schulstelle Adresse Fachoberschule für Tourismus und Biotechnologie Marie Curie mit Landesschwerpunkt Ernährung 141700

Mehr

EDV1+ EDV2 Hauptsitz, EDV1 Außensitz und Ergänzung allgemeine Beschreibungen

EDV1+ EDV2 Hauptsitz, EDV1 Außensitz und Ergänzung allgemeine Beschreibungen Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung für die EDV-Anlage der Didaktik Schule Schulstelle Adresse WFO Heinrich Kunter Bozen Hauptsitz und Außensitz Guntschnastraße 1 Kadornastraße 12A Anzahl Schüler

Mehr

Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung. für die EDV-Anlage der Didaktik. Schulstelle. Adresse Sorrento-Straße 20. Anzahl Schüler Ca.

Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung. für die EDV-Anlage der Didaktik. Schulstelle. Adresse Sorrento-Straße 20. Anzahl Schüler Ca. Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung für die EDV-Anlage der Didaktik Schule TFO Max Valier Schulstelle Adresse Sorrento-Straße 20 Anzahl Schüler Ca. 700 Anzahl Lehrkräfte Ca. 100 Schulführungskraft

Mehr

Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung. für die EDV-Anlage der Didaktik. Sozialwissenschaftliches Gymnasium Fachoberschule für Tourismus

Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung. für die EDV-Anlage der Didaktik. Sozialwissenschaftliches Gymnasium Fachoberschule für Tourismus Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung für die EDV-Anlage der Didaktik Schule Schulstelle Sozialwissenschaftliches Gymnasium Fachoberschule für Tourismus Bozen Adresse Roenstraße, 12-39100 Bozen Anzahl

Mehr

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt ISIS MED Systemanforderungen (ab Version 7.0) Client: Bildschirm: Betriebssystem: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt min. 2048 MB RAM frei Webserver min 20. GB ISIS wurde entwickelt

Mehr

business.academy.donaustadt

business.academy.donaustadt Windows 7 Enterprise an der business.academy.donaustadt Leitfaden zur Arbeit im Netzwerk Im Schuljahr 2014/15 Gerhard Peter Erndt Seite 1 von 5 Windows7_2014_15 SCHILF.docx Neue Ausstattung der IT-Arbeitsplätze

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Inhalt 1.1 für die Personalwirtschaft... 3 1.1.1 Allgemeines... 3 1.1.2 Betriebssysteme und Software... 3 1.2 Hinweise zur Verwendung von Microsoft Office...

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10.2, Asura Pro 10.2,Garda 10.2...2 PlugBALANCEin 10.2, PlugCROPin 10.2, PlugFITin 10.2, PlugRECOMPOSEin 10.2, PlugSPOTin 10.2,...2 PlugTEXTin 10.2, PlugINKSAVEin 10.2,

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10, Asura Pro 10, Garda 10...2 PlugBALANCEin 10, PlugCROPin 10, PlugFITin 10, PlugRECOMPOSEin10, PlugSPOTin 10,...2 PlugTEXTin 10, PlugINKSAVEin 10, PlugWEBin 10...2

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

Systemvoraussetzungen Stand 12-2013

Systemvoraussetzungen Stand 12-2013 Unterstützte Plattformen und Systemvoraussetzungen für KARTHAGO 2000 / JUDIKAT a) Unterstützte Plattformen Windows XP Home/Pro SP3 x86 Windows Vista SP2 x86 Windows 7 SP1 (x86/ x64) Windows 8 (x86/ x64)

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.6, Asura Pro 9.6, Garda 5.6...2 PlugBALANCEin 6.6, PlugCROPin 6.6, PlugFITin 6.6, PlugRECOMPOSEin 6.6, PlugSPOTin 6.6,...2 PlugTEXTin 6.6, PlugINKSAVEin 6.6, PlugWEBin

Mehr

Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung. für die EDV-Anlage der Didaktik. Adresse Fischzuchtweg 18. Anzahl Schüler 627. Anzahl Lehrkräfte 99

Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung. für die EDV-Anlage der Didaktik. Adresse Fischzuchtweg 18. Anzahl Schüler 627. Anzahl Lehrkräfte 99 Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung für die EDV-Anlage der Didaktik Schule Schulstelle LBS Tschuggmall Neues Gebäude Adresse Fischzuchtweg 18 Anzahl Schüler 627 Anzahl Lehrkräfte 99 Schulführungskraft

Mehr

Aufbau der neuen DESY Windows Domäne win.desy.de (2) Reinhard Baltrusch

Aufbau der neuen DESY Windows Domäne win.desy.de (2) Reinhard Baltrusch Aufbau der neuen DESY Windows Domäne win.desy.de (2) Reinhard Baltrusch 1 Hardware für die neue DESY Domäne Windows Project Verfügbar : 3 HP/Compaq Proliant DL380 G3 als Domaincontroller (RZ, MK in Hamburg,

Mehr

Landesberufsschule Meran Ing. Luis Zuegg

Landesberufsschule Meran Ing. Luis Zuegg Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung für die EDV-Anlage der Didaktik Schule Landesberufsschule Meran Ing. Luis Zuegg Schulstelle Abt. 20.6 Adresse Rennstallweg 24 Anzahl Schüler 842 Anzahl Lehrkräfte

Mehr

SMART Notebook 11.3 Software für Windows - und Mac-Computer

SMART Notebook 11.3 Software für Windows - und Mac-Computer Versionshinweise SMART Notebook 11.3 Software für Windows - und Mac-Computer Über diese Versionshinweise Diese Versionshinweise fassen die Funktionen der SMART Notebook 11,3 Collaborative Learning Software

Mehr

Perceptive Document Composition

Perceptive Document Composition Systemvoraussetzungen Version: 6.0.1 Erstellt von Product Knowledge, R&D Datum August 2015 Inhalt Perceptive Document Composition Systemvoraussetzungen... 3 Perceptive Document Composition WebClient Systemvoraussetzungen...

Mehr

SMART Notebook 11.4 Software für Windows - und Mac-Computer

SMART Notebook 11.4 Software für Windows - und Mac-Computer Versionshinweise SMART Notebook 11.4 Software für Windows - und Mac-Computer Über diese Versionshinweise Diese Versionshinweise fassen die Funktionen der SMART Notebook 11.4 Collaborative Learning Software

Mehr

Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen:

Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen: Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen: Seite 2 bis 1.500 Wohneinheiten und bis 2 Seite 3 bis 1.500 Wohneinheiten und bis 5 Seite 4 bis 5.000 Wohneinheiten und mehr als 10 Seite 5 bis 15.000 Wohneinheiten

Mehr

Systemvoraussetzungen myfactory

Systemvoraussetzungen myfactory Systemvoraussetzungen myfactory Hinweis: Die Funktionsfähigkeit des Systems können wir bei Einsatz von nicht freigegebener (BETA)-Software nicht gewährleisten. 1 Einzelplatzversion 1.1 Hardware Prozessor

Mehr

1 Einzelplatzversion. 1.1 Hardware. 1.2 Software* Stand Juli 2014

1 Einzelplatzversion. 1.1 Hardware. 1.2 Software* Stand Juli 2014 Stand Juli 2014 Hinweis: Die Funktionsfähigkeit des Systems können wir bei Einsatz von nicht freigegebener (BETA)-Software nicht gewährleisten. 1 Einzelplatzversion 1.1 Hardware Prozessor Dual Core 1,8

Mehr

rhvlohn/rhvzeit Systemanforderungen - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software

rhvlohn/rhvzeit Systemanforderungen - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software Unterstützte Client-Betriebssysteme (kein Citrix oder Terminalserver im Einsatz) Microsoft Windows XP Professional * Microsoft Windows XP Home Edition

Mehr

cytan Systemvoraussetzungen

cytan Systemvoraussetzungen cytan Systemvoraussetzungen Version 4.1.0.X / Oktober 2015 Systemvoraussetzungen / Seite 1 Inhalt 1. Systemvoraussetzungen... 3 2. Für Einzelarbeitsplatz und Laptop... 3 2.1. Technik... 3 2.2. Betriebssysteme...

Mehr

Systemanforderungen. für ADULO GS. Stand November 2013

Systemanforderungen. für ADULO GS. Stand November 2013 Systemanforderungen für ADULO GS Stand November 2013 Inhaltsverzeichnis 1. Arbeits-und Netzwerkstationen... 3 1.1 Mögliche Betriebssysteme... 3 1.2 Prozessoren... 4 1.3 Arbeitsspeicher... 4 1.4 Festplattenspeicher...

Mehr

Technische Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen Technische Voraussetzungen Um NextPhysio Videos abspielen zu können, müssen ihr Computer und ihre Internetverbindung bestimmte Anforderungen erfüllen. Hier finden Sie alles - übersichtlich aufbereitet

Mehr

Sage Personalwirtschaft

Sage Personalwirtschaft Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Software GmbH 2009 Systemanforderungen der Sage Personalwirtschaft Allgemeines Die Personalwirtschaft ist als Client-Server-Anwendung konzipiert. Die folgenden

Mehr

Leistungsbeschreibung tengo desktop

Leistungsbeschreibung tengo desktop 1/5 Inhalt 1 Definition 2 2 Leistung 2 3 Optionale Leistungen 3 4 Systemanforderungen, Mitwirkungen des Kunden 3 4.1 Mitwirkung des Kunden 4 4.1.1 Active Directory Anbindung 4 4.1.2 Verwaltung über das

Mehr

onboard, optimale Darstellung bei: 1.024 x 768, 32 Bit, bei 75 Hz Veröffentlichte Anwendung / Veröffentlichter Desktop ausgestattet mit min.

onboard, optimale Darstellung bei: 1.024 x 768, 32 Bit, bei 75 Hz Veröffentlichte Anwendung / Veröffentlichter Desktop ausgestattet mit min. Terminal Server Anforderungen Betriebssystem: Windows Server 2003 / 2008 / 2008 R2 / 2012 Grafik/ Videospeicher: Netzwerkkarte: Technologien Veröffentlichungs- Methoden: 2-fach Dual Core Prozessoren min.

Mehr

Cisco AnyConnect VPN Client - Anleitung für Windows7

Cisco AnyConnect VPN Client - Anleitung für Windows7 Cisco AnyConnect VPN Client - Anleitung für Windows7 1 Allgemeine Beschreibung 2 2 Voraussetzungen für VPN Verbindungen mit Cisco AnyConnect Software 2 2.1 Allgemeine Voraussetzungen... 2 2.2 Voraussetzungen

Mehr

SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer

SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer Versionshinweise SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer Über diese Versionshinweise Diese Versionshinweise fassen die Funktionen der SMART Notebook 11.2 Collaborative Learning Software

Mehr

Anforderungen BauPlus

Anforderungen BauPlus en BauPlus 1 BauPlus-Umgebungen... 2 1.1 Übersicht... 2 1.2 Einzelplatz... 2 1.3 Mehrplatzumgebung... 3 1.4 Terminalserver-Umgebung... 4 2 Microsoft SQL-Server... 5 2.1 e... 5 2.2 Voraussetzungen... 5

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebssysteme und Software... 4 Datenbankserver (Mindestanforderung)...

Mehr

Softwareliste für das Wintersemester 2013-14. Hardware. Systemsoftware. Stand:31.10.2013 Änderungen vorbehalten

Softwareliste für das Wintersemester 2013-14. Hardware. Systemsoftware. Stand:31.10.2013 Änderungen vorbehalten Softwareliste für das Wintersemester 2013-14 Hardware Hardware-Ausstattung 1-014 2-011 2-021 2-103 2-114 2-201 2-229 2-233 2-329 Vorlesungs- (VL) / Übungsraum (ÜB) VL VL ÜB VL ÜB VL VL ÜB VL Rechneranzahl:

Mehr

Technische Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen Technische Voraussetzungen Um NewMoove Videos abspielen zu können, müssen dein Computer und deine Internetverbindung bestimmte Anforderungen erfüllen. Hier findest du alles - übersichtlich aufbereitet

Mehr

Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk)

Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk) Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk) Mindestanforderung: Einstiegskonfiguration Betriebssystem ¹ Windows 8.1 Enterprise, Pro oder Windows 8.1 CPU-Typ Single-

Mehr

ICT PROJEKTE KANTI AM BRÜHL. Renée Lechner 21. März 2013

ICT PROJEKTE KANTI AM BRÜHL. Renée Lechner 21. März 2013 ICT PROJEKTE KANTI AM BRÜHL Renée Lechner 21. März 2013 Themen Kanti am Brühl Informatik Dienste Notebook Klassen Techmentoren Lukas Reschke SharePoint Fragen Falls Interesse & Zeit IPT Lehrgänge Schwerpunkt

Mehr

Systemvoraussetzungen [Version: 4.0] [Datum: 23.10.2008]

Systemvoraussetzungen [Version: 4.0] [Datum: 23.10.2008] Systemvoraussetzungen [Version: 4.0] [Datum: 23.10.2008] Inhalt: 1. ELOoffice 2. ELOprofessional 6 2.1. Server 2.2. WClient 2.3. JClient 3. ELOenterprise 6 3.1. Server 3.2. WClient 3.3. JClient 4. Module

Mehr

quickterm 5.6.2 Systemvoraussetzungen Version: 1.1

quickterm 5.6.2 Systemvoraussetzungen Version: 1.1 quickterm 5.6.2 Systemvoraussetzungen Version: 1.1 26.04.2016 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Systemvoraussetzungen quickterm Server 3 2 Systemvoraussetzungen quickterm Client 5 3 Systemvoraussetzungen

Mehr

2011 Langenscheidt KG, Berlin und München Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Seite 1

2011 Langenscheidt KG, Berlin und München Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Seite 1 Liebe Lehrerinnen und Lehrer, Hier finden Sie ein Probekapitel aus dem digitalen Unterrichtspaket zu geni@l klick A1. Anhand dieses Kapitels können Sie alle Funktionen testen, die Ihnen auch in der Vollversion

Mehr

Kommunikation intelligent steuern. UpToNet KiS, KiS-Office und Events&Artists. Systemvoraussetzungen

Kommunikation intelligent steuern. UpToNet KiS, KiS-Office und Events&Artists. Systemvoraussetzungen Kommunikation intelligent steuern UpToNet KiS, KiS-Office und Events&Artists Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Unsere UpToNet Lösung ist für den Betrieb im Netzwerk (Client/Server Methode) oder

Mehr

Systemvoraussetzungen. Für große und mittelständische Unternehmen

Systemvoraussetzungen. Für große und mittelständische Unternehmen Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen Trend Micro Incorporated behält sich das Recht vor, Änderungen an diesem Dokument und den hierin beschriebenen Produkten ohne Vorankündigung

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Webkonsole Tabelle 1. für die Webkonsole Browser Microsoftt Internet Explorer 8.0, 9.0, 10.0, 11.0 (32 und 64 Bit) Mozilla Firefox 38 (ESR), 39, 40 und 41 Google Chrome Microsoft

Mehr

Worry-FreeTM. Business Security Standard- und Advanced-Versionen. Systemvoraussetzungen. Administrator s Guide. Securing Your Journey to the Cloud

Worry-FreeTM. Business Security Standard- und Advanced-Versionen. Systemvoraussetzungen. Administrator s Guide. Securing Your Journey to the Cloud Worry-FreeTM Business Security Standard- und Advanced-Versionen Securing Your Journey to the Cloud Administrator s Guide Systemvoraussetzungen Trend Micro Incorporated behält sich das Recht vor, Änderungen

Mehr

TURBOMED Systemanforderungen V1.1

TURBOMED Systemanforderungen V1.1 TURBOMED Systemanforderungen V1.1 TURBOMED-Systemanforderungen Inhaltsangabe 1 Systemanforderungen für den Betrieb von TUBOMED... 3 1.1 Computer-Hardware... 3 1.1.1 Arbeitsplatz-Computer... 3 1.1.2 Server...

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms10

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms10 Systemvoraussetzung Forms10 Stand 20. Juni 2014 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

Systemvoraussetzungen SIMBA WiN-ner

Systemvoraussetzungen SIMBA WiN-ner Systemvoraussetzungen SIMBA WiN-ner Stand Juni 2010 SIMBA Computer Systeme GmbH Schönbergstraße 20 73760 Ostfildern 2 Systemvoraussetzungen SIMBA WiN-ner Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Einzelplatzsystem...

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11 Systemvoraussetzung Forms11 Stand 5. Februar 2014 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

Einführung. Hinweise zu dieser Anleitung. Haftungsausschluss

Einführung. Hinweise zu dieser Anleitung. Haftungsausschluss Einführung Willkommen bei Hitachi Solutions StarBoard Software. StarBoard ist ein großformatiger Monitor für PCs und visuelle Geräte, der auch als interaktives Whiteboard fungiert, das direkt beschrieben

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Hardware und Planungsübersicht Ver 1.0

Hardware und Planungsübersicht Ver 1.0 Hardware und Planungsübersicht Ver 1.0 Autor: Mag Georg Steingruber Veröffentlicht: August 2003 Feedback oder Anregungen:i-georgs@microsoft.com Abstract Dieses Dokument beschreibt im Überblick die Hard

Mehr

Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2

Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Basis: HiScout 2.5 Datum: 17.06.2015 14:05 Autor(en): HiScout GmbH Version: 1.1 Status: Freigegeben Dieses Dokument beinhaltet 13 Seiten.

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11 Systemvoraussetzung Forms11 Stand 23. März 2015 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

rhv Lohn/rhv Zeit Systemanforderungen

rhv Lohn/rhv Zeit Systemanforderungen Client- bzw. Einzelplatz - Software Unterstützte Client-Betriebssysteme (kein Citrix oder Terminalserver im Einsatz) Windows Vista Windows XP (SP3) Microsoft Windows 7 Home Basic Microsoft Windows 7 Home

Mehr

lobodms.com lobo-dms Systemvoraussetzungen

lobodms.com lobo-dms Systemvoraussetzungen lobodms.com lobo-dms Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Betriebssystem... 3 1.2 Windows Domäne... 3 1.3 Dateisystem... 3 2 Server... 3 2.1 Hardware... 4 2.2 Betriebssystem... 4 2.3 Software... 4

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line 4 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Versuch 3: Routing und Firewall

Versuch 3: Routing und Firewall Versuch 3: Routing und Firewall Ziel Konfiguration eines Linux-basierten Routers/Firewall zum Routen eines privaten bzw. eines öffentlichen Subnetzes und zur Absicherung bestimmter Dienste des Subnetzes.

Mehr

Installationsvoraussetzungen

Installationsvoraussetzungen Installationsvoraussetzungen Betriebssysteme Der Cordaware bestinformed Infoserver kann auf folgenden Microsoft Betriebssystemen installiert werden: Windows 2000 Windows XP Windows Vista Windows 7 Windows

Mehr

Seite: 1 Persönliches Profil Claudia Barthel Stand: 31 May 2011. Allgemeine Angaben: Gründung: April 2008 als Einzelunternehmen Checkup - Barthel

Seite: 1 Persönliches Profil Claudia Barthel Stand: 31 May 2011. Allgemeine Angaben: Gründung: April 2008 als Einzelunternehmen Checkup - Barthel Seite: 1 Persönliches Profil Claudia Barthel Stand: 31 May 2011 CHECKUP-BARTHEL GbR http://www.checkup-barthel.de http://www.screencast.com/t/mjzmotu3mj http://checkup-barthel.de/referenzen/qa.aspx http://checkup-barthel.de/referenzen/pm.aspx

Mehr

Perceptive Document Composition

Perceptive Document Composition Perceptive Document Composition Systemvoraussetzungen Version: 6.1.x Written by: Product Knowledge, R&D Date: October 2015 2015 Lexmark International Technology, S.A. All rights reserved. Lexmark is a

Mehr

Systemvoraussetzungen SpeechMagic 7.2

Systemvoraussetzungen SpeechMagic 7.2 Systemvoraussetzungen Version von 11/2011 Seite: 1 von 8 Inhalt ReNoStar mit Spracherkennung... 3 1.) Hardwarekonfiguration... 3 2.) Softwarevoraussetzungen... 4 3.) Unterstütztes Philips SpeechMagic Zubehör...

Mehr

ESPRIT-Installationsanleitung Version 2014 R2

ESPRIT-Installationsanleitung Version 2014 R2 ESPRIT-Installationsanleitung Unterer Kanalweg 9 Schlachthofstrasse 19 CH-2560 Nidau BE CH-8406 Winterthur ZH Tel. +41 (0)32-332 99 20 www.icam.ch Fax +41 (0)32-333 15 45 support@icam.ch Installationsschritte

Mehr

Die Telefoniefunktion von kwp-bnwin.net wird auf einem 64-bit System nicht unterstützt! Die Mindestauflösung ist 1280 x 1024 bei Textgröße 100 %

Die Telefoniefunktion von kwp-bnwin.net wird auf einem 64-bit System nicht unterstützt! Die Mindestauflösung ist 1280 x 1024 bei Textgröße 100 % Hard- und Software-Voraussetzungen für / Vaillant winsoft Stand: 19.04.2016 Für alle hier nicht aufgeführten Programme, Schnittstellen und Versionen können wir keine Funktionsfähigkeit für kwp-produkte

Mehr

HP dc5750 Business Desktop (Microtower)

HP dc5750 Business Desktop (Microtower) HP Crazy Day 21.03.2007 Bei HP fallen die Preise. Aber nur heute! Achtung die Sückzahlen sind beschränkt und die Aktion gilt nur solange der Vorrat reicht! Produktbezeichnung / Bestellnummer Preis HP dc5750

Mehr

Pre-Installation Check BlackBerry Enterprise 4.1 für Microsoft Exchange

Pre-Installation Check BlackBerry Enterprise 4.1 für Microsoft Exchange Pre-Installation Check BlackBerry Enterprise 4.1 für Microsoft Exchange Version 1.1 Sämtliche geistige Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Research In Motion bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet,

Mehr

ESPRIT-Installationsanleitung Version 2013

ESPRIT-Installationsanleitung Version 2013 ESPRIT-Installationsanleitung Unterer Kanalweg 9 Schlachthofstrasse 19 CH-2560 Nidau BE CH-8406 Winterthur ZH Tel. +41 (0)32-332 99 20 www.icam.ch Fax +41 (0)32-333 15 45 support@icam.ch Installationsschritte

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.04.2008 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

Hinweis: Microsoft empfiehlt für den Unternehmensbereich jeweils die Professional Edition

Hinweis: Microsoft empfiehlt für den Unternehmensbereich jeweils die Professional Edition Unterstützte Betriebssysteme Getestete Desktop Varianten: Windows XP (32 Bit) Windows Vista (32 Bit / 64Bit) Windows 7 (32 Bit / 64 Bit) Windows 8 (32 Bit / 64 Bit) Hinweis: Microsoft empfiehlt für den

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.03.2015 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

MEDISTAR Systemanforderungen

MEDISTAR Systemanforderungen MEDISTAR Systemanforderungen Inhalt Systemanforderungen für den Betrieb von MEDISTAR...3 1. Zugelassene Betriebssysteme...3 2. Microsoft Word...3 3. Service Packs...3 4. Abkündigungen...3 5. Mindestanforderungen

Mehr

Preisliste gültig ab 01.09.2007

Preisliste gültig ab 01.09.2007 QuickTerm West GmbH, Aachenerstrasse 1315, 50859 Köln Tel. 02234-915910 Fax 02234-915919 www.quickterm.de Preisliste gültig ab 01.09.2007 Kiosksoftware Surf-Control Surf-Control Einzelplatzlösung Surf-Control

Mehr

Patch-Management Übersichtsbericht

Patch-Management Übersichtsbericht Seite 1 von 5 Patch-Management Übersichtsbericht erstellt am: 08 Apr 2012 21:35 MAB IT-Consulting Standort: Dreieich Gerät: HB-WSHB Nicht vorhanden Sicherheitsupdate für Microsoft Office XP (KB956464)

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium ST Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium ST Installationsleitfaden ACT! 10 Premium

Mehr

EasyCallX für Internet-Cafe

EasyCallX für Internet-Cafe EasyCallX für Internet-Cafe Mit EasyCallX kann auch ein Internetcafe aufgebaut werden. EasyCallX ist dabei die Abrechnungssoftware, TLogin ist die Client-Software auf den PCs 1. EasyCallX Dieses Beispiel

Mehr

Checkliste Systemvoraussetzungen. Systemvoraussetzungen für den Datenbank-Server von MKS Goliath

Checkliste Systemvoraussetzungen. Systemvoraussetzungen für den Datenbank-Server von MKS Goliath Checkliste Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen für den Datenbank-Server von MKS Goliath CPU Pentium III oder höher Pentium IV oder höher RAM 512 MB 512 MB oder höher Festplatte Freier Speicher

Mehr

Sage DPW Technische Voraussetzungen

Sage DPW Technische Voraussetzungen Sage DPW 1. Unterstützte Datenbank-/Betriebssysteme (Server) Progress Version Betriebssystem Servicepack [a] CPU 10.2B07 10.2B08 DB Server TA Server Serienbrief (Batch) [d] Ingentis Windows Server 2012

Mehr

Die in diesem Dokument aufgelisteten Anforderungen an das Betriebssystem schließen die aktuellen Patches und Servivepacks ein.

Die in diesem Dokument aufgelisteten Anforderungen an das Betriebssystem schließen die aktuellen Patches und Servivepacks ein. Systemanforderungen Die unten angeführten Systemanforderungen für Quark Publishing Platform sind grundlegende Anforderungen, Ihre Benutzerzahl, Asset-Anzahl und Anzahl der Asset-Versionen beeinflussen

Mehr

TierDATA 7. Produktbeschreibung. Stand: Oktober 2011

TierDATA 7. Produktbeschreibung. Stand: Oktober 2011 TierDATA 7 Produktbeschreibung Stand: Oktober 2011 woelke it-solution GmbH - Abteilung TierDATA - Steubenstraße 31 33100 Paderborn E-Mail: info@woelke.net Internet: http://www.tierdata.de Tel.: 05251 540

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 1000 Stand 09/15

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 1000 Stand 09/15 Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 1000 Stand 09/15 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundenbetreuung Tel.: +49 [0] 89 66086-230 Fax: +49 [0] 89 66086-235 e-mail: domusnavi@domus-software.de

Mehr

HP Crazy Day PRODUKTLISTE

HP Crazy Day PRODUKTLISTE Notebook H5J88EA HP ProBook 4540s Intel Core 2 Duo i5-3230m (2.6 GHz) * Windows 7 Professional (64-bit) * Windows 8 Professional Lizenz * 15,6" HD Display (1366x768) * 500GB Festplatte (5.4k) * 4GB DDR3

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 02/15

Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 02/15 Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 02/15 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-220 Fax: +49 [0] 89 66086-225 e-mail: domus4000@domus-software.de

Mehr

Clients in einer Windows Domäne für WSUS konfigurieren

Clients in einer Windows Domäne für WSUS konfigurieren Verwaltungsdirektion Abteilung Informatikdienste Clients in einer Windows Domäne für WSUS konfigurieren 08.04.2009 10:48 Informatikdienste Tel. +41 (0)31 631 38 41 Version 1.0 Gesellschaftsstrasse 6 Fax

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen MOTIONDATA Software GmbH Systemvoraussetzungen MOTIONDATA Version 7.0 Kategorie: allgemeine Programminformationen Kurzbeschreibung: In diesem Dokument sind alle Systemvoraussetzungen zu finden, die für

Mehr

Systemanforderungen ADULO GS

Systemanforderungen ADULO GS ADULO Solutions GmbH Hasenellern 1a 97265 Hettstadt Fon +49 (0) 931 / 46 88 6-0 Fax +49 (0) 931 / 46 88 6-88 Mail info@adulo.de Web www.adulo.de Systemanforderungen ADULO GS Stand Februar 2016 Inhaltsverzeichnis

Mehr

IT-Solutions4You Meierhofplatz 1s 7423 Pinkafeld Öffnungszeiten: Mo 14:00-16:40 +43 3357 / 49491 615 www.itsolutions4you.jimdo.com

IT-Solutions4You Meierhofplatz 1s 7423 Pinkafeld Öffnungszeiten: Mo 14:00-16:40 +43 3357 / 49491 615 www.itsolutions4you.jimdo.com IT-Solutions4You Meierhofplatz 1s 7423 Pinkafeld Öffnungszeiten: Mo 14:00-16:40 +43 3357 / 49491 615 Partnerfirma: 1. Hardware HP Photosmart 5524 e-all-in-one Artikelnr.: 1002 HP-Photosmart 6520 e-all-in-one

Mehr

Ab Performer CRM 2014 Hard- und Software- Voraussetzungen

Ab Performer CRM 2014 Hard- und Software- Voraussetzungen Ab Performer CRM 2014 Hard- und Software- Voraussetzungen I. Vorbemerkung Grundsätzliches Die folgende Übersicht stellt nur eine prinzipielle Kompatibilitätsaussage dar. FLOWFACT macht keine Aussagen über

Mehr

enerpy collaborative webased workflows collaborative webbased groupware INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008

enerpy collaborative webased workflows collaborative webbased groupware INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008 INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008 3. SQL Server 2008 (32 Bit & 64 Bit) 4. Benötigte Komponenten 5. Client Voraussetzungen 1 1. Netzwerk Überblick mobile Geräte über UMTS/Hotspots Zweigstelle

Mehr

Anleitung. E-Learning Allgemeine Branchenkunde (ABK)

Anleitung. E-Learning Allgemeine Branchenkunde (ABK) Anleitung E-Learning Allgemeine Branchenkunde (ABK) 2 Anleitung E-Learning Tool Bevor Sie die Arbeit mit dem E-Learning Tool beginnen können, müssen Sie das Programm starten: 1) Einloggen Öffnen Sie die

Mehr

Hard- und Softwarevoraussetzungen CAQ=QSYS Professional 7.32

Hard- und Softwarevoraussetzungen CAQ=QSYS Professional 7.32 Hard- und Softwarevorausset CAQ=QSYS Professional 7.32 Freigabedatum: 26. Oktober 2007 Datenbanksysteme MS SQL 2000 SP4 MS SQL MS SQL (SP1) Oracle 9.2.0.6 Oracle 9.2.0.10 Oracle 10.2.0.1 Datenbankserver

Mehr

CAS-PMT Adobe-Connect-Anleitung

CAS-PMT Adobe-Connect-Anleitung CAS-PMT Adobe-Connect-Anleitung Inhaltsverzeichnis 1 Die Kommunikations-Plattform Adobe-Connect im Überblick... 2 2 Systemvoraussetzungen... 3 2.1 Kopfhörer... 3 2.2 Systemvoraussetzungen... 3 2.2.1 Windows...

Mehr

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 erstellt: Patricia Maaß Datum: 22.02.2013 11:50 URL: http://support.mbs5.de:8080/display/produkte/hard-+und+softwarevoraussetzungen+mbs5 Patricia Maaß 10.10.2012

Mehr

Persona-SVS e-sync GUI/Client Installation

Persona-SVS e-sync GUI/Client Installation Persona-SVS e-sync GUI/Client Installation 2014 by Fraas Software Engineering GmbH (FSE). Alle Rechte vorbehalten. Fraas Software Engineering GmbH Sauerlacher Straße 26 82515 Wolfratshausen Germany http://www.fraas.de

Mehr

Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin

Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin Zielgruppe Kunde und GemDat Informatik AG Freigabedatum 5. April 20 Version 1.43 Status Freigegeben Copyright 20 by GemDat Informatik AG

Mehr

EFI LECTOR. Systemanforderungen Einzelplatz. Einzelplatz: Betriebssysteme: Datenbanksystem:

EFI LECTOR. Systemanforderungen Einzelplatz. Einzelplatz: Betriebssysteme: Datenbanksystem: Einzelplatz Einzelplatz: Intel Core i5-4570 20 GB freie Festplattenkapazität Windows 7 Ultimate Windows 7 Enterprise Es können Microsoft SQL Server in der Express Edition verwendet werden. Bitte beachten

Mehr

Hinweise zur Installation. CP-Suite

Hinweise zur Installation. CP-Suite Hinweise zur Installation CP-Suite Standard Hard- und Softwareempfehlungen Je nach Anwendung der Software (Strukturgröße, Anzahl der Anwender, Berechnungen innerhalb der Struktur, etc.) kann die notwendige

Mehr

Windows Server Update Services (WSUS)

Windows Server Update Services (WSUS) Windows Server Update Services (WSUS) Netzwerkfortbildung, Autor, Datum 1 WSUS in der Windows Was ist WSUS? Patch- und Updatesoftware von Microsoft, bestehend aus einer Server- und einer Clientkomponente

Mehr

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 geändert: Ralf Neumann Datum: 31.05.2013 15:26 URL: http://support.mbs5.de:8080/display/produkte/hard-+und+softwarevoraussetzungen+mbs5 Vers. 31.05.2013 15:26 Seite

Mehr