KURSPROGRAMM. Lernen ist wie rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück. Lao-Tse. Zertifizierte Qualität n.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KURSPROGRAMM. Lernen ist wie rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück. Lao-Tse. Zertifizierte Qualität n."

Transkript

1 KURSPROGRAMM Zertifizierte Qualität n. ISO Zertifiziertes Testcenter Lernen ist wie rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück. Lao-Tse Marvo Engineering AG Mälsner Dorf 17 und 19, 9496 Balzers, Tel , Fax ,

2 Willkommen Mit dem Kauf von teurer Hardund Software ist ein optimales und rationelles Arbeiten noch nicht gewährleistet. Obwohl die Programme immer anwenderfreundlicher werden, nimmt die Funktionalität und damit die Komplexität dauernd zu. Ein Programm kann nur dann richtig eingesetzt werden, wenn es auch beherrscht wird. Dies bringt Ihnen zum einen die Sicherheit, Ihre Arbeiten schnell und flexibel erledigen zu können und zum andern macht das Arbeiten dadurch auch mehr Spass. Bekanntlich "fällt kein Meister vom Himmel" und das Wälzen von dicken Handbüchern ist auch nicht jedermanns Sache. Deshalb haben wir es uns zur Philosophie gemacht, unseren Kunden optimale Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten. Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Fühlen Sie sich bei unseren Schulungen einfach wohl. Viele Grüsse Das Unternehmen Die marvo engineering ag wurde 1990 von dipl. Ing. FH Günter Vogt gegründet und beschäftigt derzeit 12 Mitarbeiter. Die Firma hat sich regional einen Namen geschaffen, für Systemintegrationen und massgefertigte PC-Systeme der Marke Mtek-Design. Weitere Haupttätigkeitsfelder sind der Netzwerk, Business Solutions- sowie der CAD-Bereich. Manuela Vogt: Ansprechpartner Kurswesen der marvo engineering ag Unser Kursraum Ihnen steht in seiner Art ein wohl einmaliger, modernst eingerichteter Kursraum zur Verfügung mit 10 leistungsfähigen Arbeitsplätzen in dem Lernen einfach Spass macht. Der Bildschirm Ihres Kursleiters wird mittels eines hochauflösenden Beamers für jeden Teilnehmer gut ersichtlich an die Wand projiziert und Sie können die Beispiele an Ihrem eigenen PC gleich nachvollziehen. Der Raum verfügt über Tageslicht, ist klimatisiert und es stehen Ihnen Getränke, WC, Balkon, Pausenraum, Telefon, etc. zur Verfügung. Aus didaktischen Gründen schulen wir nur in kleinen Gruppen bis zu zehn Teilnehmer. Markus Vogt, dipl. Ing. FH Geschäftsleitung Marvo Engineering AG Bild: Schulungsraum der marvo engineering ag Marvo Engineering AG

3 Was Sie von unseren Kursen erwarten können: Die Abstimmung der Lernziele und des Lehrstoffes ist so festgelegt, dass der notwendige Zeitrahmen pro Kurs eine maximale Effektivität und Effizienz gewährleistet. Die Lernmethodik basiert auf grösstmöglichen Nutzen pro Kurseinheit, denn Ihre wertvolle Zeit ist uns äusserst kostbar. Dass jeder Teilnehmer während des Kurses über einen eigenen Arbeitsplatz verfügt ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Damit wird Ihnen die Gelegenheit geboten, das Erlernte jeweils sofort zu trainieren und somit den Blick in den Aufenthaltsraum unseres Kurscenters. Praxisnutzen zu erhöhen. Ein weiteres wichtiges Element für Ihren Lernerfolg. Professionelle Kursunterlagen tragen viel zur Freude am Lernen bei. Deshalb sind diese stets in aktueller Form, fundiert und strukturiert, sowie praxisnah. Privat- und Business-Schulung Unser Standard-Kursprogramm umfasst Schulungsmöglichkeiten für alle gängigen Softwareprogramme. Darüber hinaus werden auch CAD-, Fibu- und Datenbank, sowie Programmierkurse angeboten. Abendschulung starten um 18:00 Uhr und dauern in der Regel 4 Lektionen. Wir wollen Freude am Lernen vermitteln mit einem hohen Mass an Kompetenz. Dafür leiten keine eigentliche Lehrer unsere Kurse sondern fachlich hoch qualifizierte Lehrkräfte, die Ihre Programme in der Praxis tagtäglich anwenden. European Computer Driving Licence "ECDL" Das ECDL-Zertifikat ist ein international anerkanntes, standardisiertes und unabhängiges Zertifikat, welches den Inhaber/-innen grundlegende Fertigkeiten im Umgang mit dem Computer bescheinigt. Um dieses Zertifikat zu erlangen, müssen innerhalb von 3 Jahren 7 standardisierte Prüfungen bestanden werden (6 praktische und 1 theoretische). Es werden jene praktischen Fähigkeiten und Kenntnisse beurteilt, die jeder Computeranwender für seine Arbeit benötigt. Diese Bescheinigung dient den Arbeitnehmern somit als Qualitätssicherung am Arbeitsplatz. Wir sind als offizielles ECDL-Test Center zertifiziert und führen neben Schulungen aller Module auch die entsprechenden Prüfungsabnahmen durch. Die 7 Module: - Modul 1: Theoretische Grundlagen der IT - Modul 2: Einstieg in die Computerbenutzung und Dateimanagement - Modul 3: Textverarbeitung mit Word - Modul 4: Tabellenkalkulation mit Excel - Modul 5: Datenbanken mit Access - Modul 6: Präsentationstechnik mit Powerpoint - Modul 7: Information und Kommunikation mit Internet und Outlook Ausbildungsweg zur grossen Lizenz ECDL und zum kleinen Zertifikat ECDL START - Die grosse Lizenz ECDL erwerben Sie mit dem Absolvieren aller 7 Modulprüfungen, entweder als einzelne Modulkurse oder mit dem kompakten Jahreskurs. - Das kleine Zertifikat ECDL START erwerben Sie mit dem Absolvieren von 4 der 7 Modulprüfungen nach freier Wahl. - Die Modulprüfungen für die beiden Zertifikate müssen innerhalb von 3 Jahren erfolgreich abgeschlossen werden. Die Skillcard kostet einmalig CHF Der Preis einer Modulprüfung beträgt CHF und für einen Diagnosetest CHF Marvo Engineering AG

4 Firmenschulung "à la carte" Immer beliebter werden firmenspezifische Kurse nach Mass. Das heisst: Sie bestimmen die Kursschwerpunkte und wir arbeiten ein individuelles, auf Ihre Firma abgestimmtes Kursprogramm aus. In der Praxis kann dies so aussehen, dass nicht ausschliesslich ein Programm geschult wird, sondern ganze Problemlösungen mit Nutzung aller Ressourcen. Firmen lassen sich für Kurse nicht einfach schliessen. Deshalb sind wir in der Termingestaltung sehr flexibel. Übrigens kann unser Kursraum auch für Ihre Anlässe gemietet werden. Vorortschulung Die Schulung bei Ihnen zu Hause oder an Ihrem Arbeitsplatz mit einem unserer Spezialisten ist sicher eine der effektivsten Schulungsmöglichkeiten überhaupt. Sie bestimmen das Kursthema und Kurstempo und erhalten somit eine massgeschneiderte Schulung mit einem maximalen Nutzen. Fragen Sie nach einer Vorortschulung. Wenn Sie einen Kurs vermissen Wir haben uns bemüht, Ihnen ein möglichst umfassendes Kursprogramm zur Verfügung zu stellen. Fragen Sie doch einfach bei uns nach, wenn Sie Ihren gewünschten Kurs nicht finden wie z.b. VBA Programmierung, PC- Troubleshooting oder ein anderes, neues Programm, welches Sie anwenden oder interessiert. Wir finden immer eine Möglichkeit, Ihr Wissen zu erweitern Marvo Engineering AG

5 FEEDBACKS AUS UNSEREN KURSEN: Kurstitel Inventor VBA Original-Kommentar Kursteilnehmer(In) Der Kurs wurde sehr interessant geleitet und geführt. Kompliment! Sehr interessanter Kurs, hat sehr viel gebracht, für die Arbeit sehr qualifiziert, würde sofort wieder einen Kurs bei ihm machen. Excel ECDL Modul 4 Hervorragender, geduldiger, kompetenter, freundlicher Kursleiter. Finde den Kurs professionell gemacht, vom Aufbau wie von der Vermittlung her. PC-Grundkurs Excel ECDL Modul 4 Excel Fortgeschritten Leicht verständlich erklärt, KL hat gutes Einfühlungsvermögen für Anfänger. Eine sehr nette und kompetente Persönlichkeit. Die klare Zielsetzung des Unterrichts zeigte den Effekt des maximalen Ertrages für die Teilnehmenden. Solche Kurse sind ein Glücksfall! Sehr gute Pädagogik, würde wieder einen Kurs bei ihm belegen. Angenehme, ruhige Art, klare Ausdrucksweise. Frontpage Grundkurs CAD Mechanical 2D CAD Grundkurs Datenbank Access Grundkurs Windows CAD Mechanical 2D CAD Grundkurs Gutes praxisorientiertes Arbeiten, jederzeit Fragestellung möglich, individuell auf Fragen eingegangen. Gute persönliche Betreuung. Tip Top! Angenehmes Klima, hohe Fachkompetenz, gute Lernmethode, sehr freundlich und hilfsbereit, äusserst kompetent, viele gute Beispiele, wenig Theorie, auf Fragen eingegangen, geduldig, sehr gut und praxisorientiert Präsentation an der Projektleinwand, gute Simulation mit Erklärungen, Fragen wurden beantwortet und hatten Platz im Konzept, hohe Fachkompetenz Kursleiter für Damen sehr geeignet. Der KL ist hilfsbereit, erklärt gut verständlich. Der Kursleiter wusste zu allem eine Antwort. Sehr kompetent. Der Unterrichtsstoff wurde übersichtlich bearbeitet Marvo Engineering AG

6 ALLGEMEINE HINWEISE Anmeldung Kurszeiten Kurskosten Abmeldung Bestätigung Kursort Parking Sie können sich telefonisch, schriftlich, per Fax, per oder persönlich bei uns anmelden. Die angebotenen Kurse werden regelmässig durchgeführt. Erkundigen Sie sich bei unserem Sekretariat, oder teilen Sie uns Ihren Wunschtermin bei Ihrer Anmeldung mit. Nicht selten werden weitere Kurse eingeschoben und wir werden uns bemühen, Ihren Termin zu berücksichtigen. Der definitive Termin wird schriftlich vereinbart und bestätigt. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie mit der Rechnung eine Kursbestätigung. Die Kursgebühr ist mit: - Einzahlungsschein - Banküberweisung - Barzahlung in unserem Sekretariat gegen Quittung zu begleichen. Bitte respektieren Sie, dass Ihr Kurs bei Kursbeginn bezahlt sein muss. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Wenn es Ihnen nach erfolgter Anmeldung nicht möglich ist einen Kurs zu belegen, stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: Eine Annullierung bis 14 Tage vor Kursbeginn befreit Sie von der Kursgebühr. Bei einer Annullierung bis 10 Tage vor Kursbeginn verrechnen wir 1/3 der Kursgebühr. Bei einer Annullierung bis 3 Tage vor Kursbeginn verrechnen wir 2/3 der Kursgebühr. Bei einer kurzfristigen Annullierung von weniger als 3 Tagen vor Kursbeginn oder Nichterscheinen am Kurs verrechnen wir die ganze Kursgebühr. Sie können den Kurs auch auf einen Ersatzteilnehmer umbuchen lassen. Wir behalten uns das Recht vor, bei ungenügender Anzahl Anmeldungen einen Kurs zu annullieren. Die einbezahlten Kursgebühren werden umgehend zurückerstattet oder Sie erhalten eine Gutschrift für Ihren nächsten Kurs. Sie erhalten nach Kursabschluss ein Zertifikat, das Ihre Teilnahme bestätigt. Bei ungenügender Leistung, Absenz an den Kursabenden oder nicht bezahlter Kursgebühr behalten wir uns aber das Recht vor, dieses nicht abzugeben. Kurscenter marvo engineering ag, Mälsner Dorf 17 und 19, FL Balzers. Andere Kursorte werden auf der Kursbestätigung ausdrücklich vermerkt. Keine Parkgebühr. Es steht Ihnen die Benutzung der eigenen Parkgarage zur freien Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon: via oder auf unserer Homepage: Marvo Engineering AG

7 KURSANGEBOT Kurs.-Nr. Kurstitel Lektionen Seite Grundkurs 1.11 PC und Windows-Grundkurs Grundlagen der Informationstechnologie, ECDL Modul Windows 1.15 Dateimanagement mit Windows, ECDL Modul 2 12 Office 1.13 PC Anwendung im Alltag 1.21 Microsoft Word - Grundkurs, ECDL Modul Microsoft Word - Advanced, ECDL Modul AM Microsoft Outlook Grundkurs Microsoft Excel - Grundkurs, ECDL Modul Microsoft Excel - Advanced, ECDL Modul AM Microsoft Access - Grundkurs, ECDL Modul Microsoft Powerpoint - Grundkurs,ECDL Modul Microsoft Project Grundkurs Ulead Photoimpact Grundkurs Digitale Diashow Professionelle Serienbriefe und Etiketten Fibu 2.11 Sesam Fibu NT Grundkurs Sesam Fibu NT -Tagesworkshop für Treuhänder 8 33 Netzwerk 3.11 Windows Netzwerke CAD 4.11 AutoCAD Grundkurs ECDL AutoCAD Anwender AutoCAD 3D AutoCAD 2009 Update Mechanical Desktop 3D Grundkurs AutoCAD Mechanical 2D Grundkurs Marvo Engineering AG

8 4.41 Inventor 3D Grundkurs Inventor 3D Anwenderkurs Inventor 2009 Update FEM-Berechnungen Skelettmodellieren Grosse Baugruppen Komplexe Modelliertechniken Inventor Studio Positionsdarstellung und Ansichten Zeichnungsdarstellung Administrationskurs Vault u. Productstream Grundkurs 50 Internet 5.11 Information und Kommunikation, ECDL Modul (Internet und ) Grundkurs 5.12 Internet Fortgeschritten Frontpage Grundkurs Frontpage Fortsetzung Antivirus-Kurs Computer Sicherheit für Anwender Newsletter Kunden informieren per Mit Ricardo kaufen und verkaufen (Shopping im Internet) 6 22 Entwicklung Programmieren Vista 6.01 Effektiver Umstieg auf Windows Vista und Office Lektion = 45 Minuten 3 Lektionen = 1 Kursabend von 18:00 21:15 Uhr 4 Lektionen = 1 Kursabend von 18:00 21:15 Uhr 8 Lektionen = 1 Kurstag von 08:15 11:45 Uhr und von 13:15 bis 16:45 Uhr Marvo Engineering AG

9 PC und Windows-Grundkurs Dieser Kurs eignet sich für alle PC-Einsteiger, die einfach und verständlich den Umgang mit einem PC-System erlernen möchten. Alle Personen, die den effizienten Umgang mit dem Betriebssystem Windows XP kennenlernen möchten. Keine Der Kurs möchte Sie als Einsteiger mit dem PC und dessen Arbeitsweise vertraut machen. Sie erlernen die Grundlagen wie ein PC arbeitet lernen dessen Komponenten kennen. Am Ende dieses Kurses kennen Sie die wichtigsten Komponenten eines Personal Computers und deren Wirkungsweise. Grundlagen Aufbau und Funktionsweise eines PC-Systems und das Arbeiten mit Maus und Tastatur Hardware Festplatte, Diskettenlaufwerk, Drucker, Peripheriegeräte Software Funktion, Anwendungsbereiche, Einsatzgebiete, Anforderungen an Programme Betriebssystem Arbeiten mit Windows XP oder Vista Datensicherung Aufbau einer möglichen Datenstruktur, Sicherung von Daten und Programmen Auf Wunsch: Entscheidungshilfen Kriterien beim Kauf von Hard- und Software Kursnummer: Kursabende Marvo Engineering AG

10 Grundlagen der Informationstechnologie (IT) ECDL Modul 1 (Theorie) Alle Personen, die sich ein allgemeines Grundwissen über die Informationstechnologie aneignen möchten unter Verwendung der korrekten Terminologie. Keine In diesem Kurs werden die Grundbegriffe der IT und die Funktion der Grundbestandteile eines Computers erklärt. Ebenso wird die Bedeutung von IT- Systemen und deren Anwendung im Alltag aufgezeigt, wie z.b. die Auswirkungen der Computerarbeit auf die Gesundheit. Sie erfahren auch die wichtigsten Sicherheits- und Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Umgang von Daten. Grundlagen Hardware/Software/Informationstechnologie Arten von Computern, Hauptbestandteile eines Computers Kursnummer 1.12 Hardware Central Processing Unit (CPU), Eingabegeräte, Ausgabegeräte Speicher Speichereinrichtungen, Speicherarten, Speicherkapazität Computer-Performance Software Arten von Software, Betriebssystem-Software, Anwendersoftware Systementwicklung Informationsnetze LAN und WAN, das Telefonnetz und der Computer, , Internet Computer im Alltag Computer zu Hause, Computer am Arbeitsplatz oder im Bildungswesen, Computer im Alltag IT und Gesellschaft Welt im Wandel, ein guter Arbeitsplatz, Gesundheit und Sicherheit Datensicherheit, Copyright und Gesetzeslage Datensicherheit, Computerviren, Copyright, Datenschutzgesetz 3 Kursabende à 4 Lektionen Marvo Engineering AG

11 Textverarbeitung WORD ECDL Modul 3 Alle interessierten Personen, die den Umgang mit dem wohl populärsten Textverarbeitungssystem Microsoft WORD erlernen möchten. Modul 1 und 2 oder gleichwertige Kenntnisse. Wenn Sie diese Kenntnisse nicht aufweisen, empfehlen wir vorher den Besuch dieser Kurse. Sie wenden die grundlegenden Arbeitsschritte an, die für das Erstellen, Formatieren und Fertigstellen eines Textdokumentes erforderlich sind. Der Kurs vermittelt zudem fortgeschrittene Funktionen, wie das Erstellen oder Importieren von Tabellen, Bildern und Grafiken in ein Dokument oder der Einsatz von Serienbrieffunktionen. Grundlagen Erste Schritte in der Textverarbeitung Grundeinstellungen anpassen Dokumentenaustausch Kursnummer: 1.21 Grundlegende Arbeitsschritte Daten einfügen, Daten auswählen Kopieren, Verschieben, Löschen Suchen und Ersetzen Formatieren Text formatieren Formatieren allgemein Dokumentenvorlagen Fertigstellen eines Dokumentes Formatvorlage und Seitennummerierung Kopf- und Fusszeilen Rechtschreibung und Grammatik Dokumente einrichten Drucken Druckvorbereitung Fortgeschrittene Aufgaben Tabellen Fotos und Bilder Objekte einfügen Serienbrieffunktion 4 Kursabende à 4 Lektionen Marvo Engineering AG

12 Textverarbeitung WORD - ADVANCED ECDL Modul AM3 Alle interessierten Personen, die Ihre Kenntnisse mit dem Textverarbeitungssystem Microsoft WORD vertiefen möchten und ein rationelleres Arbeiten anstreben. Module 1, 2 und 3 oder gleichwertige Kenntnisse. Wenn Sie diese Kenntnisse nicht aufweisen, empfehlen wir vorher den Besuch dieser Kurse. Dieser Kurs vermittelt fortgeschrittene Funktionen der Textverarbeitung. Sie erlernen den effizienten Einsatz von komplexen Formatierungen und Illustrationen sowie eine fortgeschrittene Layout-Gestaltung unter anderem mittels Tabellen, Formularen und Grafiken. Es werden Makros angewendet sowie fortgeschrittene Serienbrieffunktionen. Bearbeitung Texteffekte und Animation anwenden, Automatische Texteingabe, Textrichtung Designfunktionen anwenden Absätze, Vorlagen Gemeinsames Bearbeiten, Textkommentare Änderungen im Dokument verfolgen können Kursnummer: 1.22 Layout Zentraldokument erstellen und bearbeiten Inhaltsverzeichnis erstellen und bearbeiten Abschnitte, Spalten Organisation von Dokumenten Referenzen, Felder, Fuss-/Endnoten, Sicherheit Elemente eines Advanced-Dokumentes Tabellen, Formulare, Textfelder einfügen und bearbeiten Kalkulationstabellen Bilder / Zeichnungen Beschriftung von Bildern oder Tabellen bearbeiten Spezielle Funktionen Serienbriefe Makros Drucken Druckvorbereitung 4 Kursabende à 4 Lektionen Marvo Engineering AG

13 Outlook - Grundkurs Personen, welche die neuen elektronischen Kommunikationsmöglichkeiten wie , elektronische Agenda und Besprechungsplanung, usw. kennenlernen und anwenden möchten. PC- Anwenderkenntnisse Wenn Sie diese Kenntnisse nicht aufweisen, empfehlen wir vorher den Besuch der ECDL Module 1 und 2. Dieser Kurs vermittelt das nötige Wissen und die Fertigkeit für den Umgang mit der modernen Kommunikationslösung Outlook Das Outfit von Outlook - Der Bildschirmaufbau, Bereiche anpassen - Die Outlook-Leiste anpassen, Ordneransichten - Outlook Heute Kursnummer: erstellen - Adressieren - Nachrichten verfassen, senden und beantworten - Nachrichtenoptionen, AutoSignaturen - s organisieren: Posteingangs- und Regelassistent Drucken mit Outlook - Seite einrichten Kalender - Ansichten - Termine, Ereignisse - Besprechungen planen - Einladungen versenden, beantworten Kontakte - Erstellen eines Kontaktes - Felder der Kontaktelemente - Telefonanrufe verwalten Aufgabenlisten (Pendenzen) - Erstellen von Aufgaben - Verwalten von Aufgaben Die Gruppenfunktionalität von Outlook - Stellvertretung - Verwaltung von Kalendern anderer Benutzer - Rechtevergabe an Ordnern 3 Kursabende à 4 Lektionen Marvo Engineering AG

14 Tabellenkalkulation EXCEL ECDL Modul 4 Kursinhalt: Alle interessierten Personen, die den Umgang mit dem professionellen Tabellenkalkulationsprogramm Microsoft EXCEL erlernen möchten. Module 1und 2 oder gleichwertige Kenntnisse. Wenn Sie diese Kenntnisse nicht aufweisen, empfehlen wir vorher den Besuch dieser Kurse. Dieser Kurs vermittelt die grundlegenden Arbeitsschritte für die Erstellung, Formatierung und Verwendung einer Tabelle. Sie führen mathematische und logische Standardoperationen unter Verwendung von grundlegenden Formeln und Funktionen durch. Ausserdem werden fortgeschrittene Funktionen angewandt, wie das Importieren von Objekten oder die Erstellung von Kurven und Diagrammen. Grundlagen Erste Schritte in der Tabellenkalkulation Grundeinstellungen Dokumentenaustausch Kursnummer: 1.31 Grundlegende Arbeitsschritte Dateieingabe Daten auswählen Kopieren, Verschieben, Löschen Suchen und Ersetzen Zeilen und Spalten Daten sortieren Formeln und Funktionen Arithmetische und logische Formeln Arbeiten mit Funktionen Formatieren Zahlen in Zellen formatieren Text in Zellen formatieren Zellen und Zellbereiche formatieren Rechtschreibung Dokumente einrichten Drucken Einfache Tabellenkalkulationsdatei drucken Fortgeschrittene Aufgaben Einfügen von Objekten Diagramme 4 Kursabende à 4 Lektionen Marvo Engineering AG

15 Tabellenkalkulation EXCEL - ADVANCED ECDL Modul AM4 Kursinhalt: Alle interessierten Personen, die Ihre Kenntnisse mit dem Tabellenkalkulationsprogramm Microsoft EXCEL vertiefen möchten und ein rationelleres Arbeiten anstreben. Module 1, 2 und 4 oder gleichwertige Kenntnisse. Wenn Sie diese Kenntnisse nicht aufweisen, empfehlen wir vorher den Besuch dieser Kurse. Dieser Kurs vermittelt die fortgeschrittenen Funktionen wie das effiziente Hinzufügen und Bearbeiten von Textdaten sowie numerischen und grafischen Daten. Sie wenden die Funktionen Sortieren, Abfragen und Verbinden an und führen fortgeschrittene Formatierungs- und Präsentationsschritte mittels Diagrammen und Grafiken durch. Logische, statistische und mathematische Funktionen werden ein-gesetzt, die vorhandenen Analyse- und Kontrollinstrumente verwendet sowie einfache Makros ausgeführt. Bearbeitung Daten Anzeige Schutz Sicherheit Datenverarbeitung Sortieren Abfragen/Filter Verknüpfen Vorlagen Diagramme Funktionen Funktionen anwenden: Datum-, Zeit-, mathematische, statistische, Text-, finanzmathematische, Matrix-, logische, Datenbank, verschachtelte Funktionen Analyse Pivot-Tabellen / Dynamische Kreuzverweise Szenarien / Versionen Überprüfung Spezielle Makros Funktionen Kursnummer: Kursabende à 4 Lektionen Marvo Engineering AG

16 Datenbank ACCESS ECDL Modul 5 Alle interessierten Personen, die den Umgang mit der relationalen Datenbank Microsoft ACCESS erlernen möchten. Module 1, 2, 3 bzw. 4 oder gleichwertige Kenntnisse. Wenn Sie nicht über diese Kenntnisse verfügen, empfehlen wir vorher den Besuch dieser Kurse. Die Teilnehmer/-innen erfahren die grundlegenden Konzepte von Datenbanksystemen sowie deren Umgang. Sie entwerfen und planen eine Datenbank und sind nach dem Kurs in der Lage, Informationen unter Verwendung von Such-, Auswahl- und Sortierfunktionen von einer vorhandenen Datenbank abzufragen. Die Abfrageergebnisse werden in Berichtsform dargestellt und modifiziert. Kursinhalt: Grundlagen Erste Schritte mit einer Datenbank Grundeinstellungen anpassen Erstellen einer Datenbank Grundlegende Arbeitsschritte Schlüssel definieren Tabellengestaltung Aktualisieren einer Datenbank Verwendung von Formularen Erstellen eines Formulars Formularlayout abändern Informationen abfragen Grundlegende Schritte Abfrage spezifizieren Auswählen und Sortieren Berichte Berichte erstellen Kursnummer: Kursabende à 4 Lektionen Marvo Engineering AG

17 Präsentation POWERPOINT ECDL Modul 6 Kursinhalt: Dieser Kurs richtet sich an alle interessierten Personen, die den Umgang mit dem professionellen Präsentationsprogramm Microsoft POWERPOINT erlernen möchten. Module 1 und 2 oder gleichwertige Kenntnisse. Wenn Sie diese Kenntnisse nicht aufweisen, empfehlen wir vorher den Besuch dieser Kurse. Der Kurs möchte Sie als Einsteiger mit dem Präsentationsprogramm POWER- POINT und dessen Arbeitsweise vertraut machen. Sie erlernen, wie Präsentationen professionell erstellt, animiert und präsentiert werden. Sie erstellen unterschiedliche Präsentationen für die verschiedensten Zuhörergruppen und Situationen. Grundlagen Erste Schritte im Präsentationsprogramm Grundlageneinstellungen anpassen Dokumentenaustausch Kursnummer: 1.51 Grundlegende Schritte Erstellen einer Präsentation Kopieren, Verschieben, Löschen von Text, Bildern und Folien Formatieren Text formatieren Textfelder modifizieren Grafiken und Diagramme Gezeichnete Objekte Diagramme Bilder und andere Objekte Drucken und Ausgabe Folieneinstellung Vorbereitung der Ausgabe Drucken Folienpräsentationseffekte Vorhandene Animation Übergänge Folienpräsentation betrachten Präsentation vortragen 4 Kursabende à 4 Lektionen Marvo Engineering AG

18 Effektiver Umstieg auf Windows 7 und Office 2010 Das neue Office ist nicht besser wie das alte solange Sie es wie das alte benutzen. Dieser Kurs richtet sich an Anwender die die Vorteile von Windows Vista und Office 2010 effizient nutzen möchten. Mit Office 2010 wurde die Benutzeroberfläche grundlegend geändert und bietet innovative Neuigkeiten. Es lohnt sich diese kennen zu lernen. Sie werden begeistert sein. Erfahrung mit älteren Windows und Office Versionen In diesem Kurs erlernen Sie die neuen Funktionen von Vista und Office 2010 so, dass Sie sie unmittelbar an Ihrem Arbeitsplatz umsetzen können. Im Mittelpunkt steht der effiziente Umgang mit Word und Excel. Aber auch neue Funktionen von Powerpoint und Outlook werden behandelt. Kursinhalt: Windows 7 die neue Aero-Oberfläche, Sidebars, etc. die neue Ordnerstruktur Surfen und Desktop suche Internet Explorer 9 Microsoft Office 2010 die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick die neue Oberfläche die Multifunktionsleiste Designs verwenden Umstieg auf Word, Excel, Powerpoint und Outlook 2010 Grafiken im Dokument Zeit sparen mit Schnellbausteinen und Vorlagen Kursnummer: Kursabende à 4 Lektionen Marvo Engineering AG

19 MS PROJECT - Grundkurs Alle interessierten Personen, die den Umgang mit den umfangreichen Funktionen des professionellen Projektmanagement-Programms MS PROJECT erlernen und anwenden wollen bzw. dieses Programm beruflich nutzen. Module 1 und 2 oder gleichwertige Kenntnisse. Wenn Sie diese Kenntnisse nicht aufweisen, empfehlen wir vorher den Besuch dieser Kurse. Als Einsteiger lernen Sie die Grundlagen des Projektmanagements, die Grundlagen der Programmbedienung, mit Projektvorgängen, Ressourcen und Kalendern zu arbeiten, Terminpläne zu optimieren, Projekte zu verwalten, Daten zu filtern und zu sortieren, Tabellen und Berichte anzupassen und mit mehreren Projekten zu arbeiten. Grundlagen des Projektmanagements Kennen lernen der Programmumgebung und Arbeitshilfen Mit Projektvorgängen arbeiten und Projekte gliedern Abhängigkeiten zwischen Vorgängen festlegen Projektressourcen verwalten und mit Kalendern arbeiten Terminpläne optimieren Projekte verwalten, Projektfortschritt überwachen Tabellen, Ansichten und Berichte anpassen Mit mehreren Projekten arbeiten Die Umgebung von MS PROJECT anpassen Kursnummer: Tage. Die aktuellen Kursdaten entnehmen Sie bitte aus dem laufenden Kursprogramm Marvo Engineering AG

20 Digitale Bildbearbeitung: PHOTOIMPACT - Grundkurs Alle interessierten Personen, die den Umgang mit einem leistungsfähigen aber trotzdem sehr einfach bedienbaren Grafikprogramm erlernen möchten. Photoimpact ist hervorragend für die Bearbeitung und Verwaltung von Digitalfotos, Web-Grafiken und Vektorzeichnungen geeignet. Module 1 und 2 oder gleichwertige Kenntnisse. Wenn Sie diese Kenntnisse nicht aufweisen, empfehlen wir vorher den Besuch dieser Kurse. Als Einsteiger lernen Sie, professionelle Grafiken für die unterschiedlichsten Zwecke zu erstellen. Sie erlernen die Grundlagen der Grafik und Fotobearbeitung und kennen die Grundlagen für Präsentationen auf dem Internet. Kennen lernen der Programmumgebung und der Arbeitshilfen Zeichenfunktionen, Freihandformen, Punkte bearbeiten Bilder aus der Gemäldegalerie, Umgang mit der Trickkiste Texte erzeugen und bearbeiten Designer-Texte Farben und Farbpaletten Effekte zuweisen 3D-Objekte erzeugen Grafiken für das Internet vorbereiten Bilder und Fotos bearbeiten Eigene Bilder scannen und aufbereiten Kursnummer: Kursabende à 4 Lektionen. Die aktuellen Kursdaten entnehmen Sie bitte aus dem laufenden Kursprogramm Marvo Engineering AG

21 Information und Kommunikation (Internet & ) ECDL Modul 7 Alle interessierten Personen, welche die faszinierende Welt des World Wide Web kennen lernen und verstehen möchten. Module 1 und 2 oder gleichwertige Kenntnisse. Wenn Sie diese Kenntnisse nicht aufweisen, empfehlen wir vorher den Besuch dieser Kurse. Sie suchen im Internet unter Verwendung eines Webbrowsers und Suchmaschinen, setzen Lesezeichen auf Suchergebnisse und drucken Web-Seiten und Suchberichte aus. Sie senden und empfangen s, fügen Dokumente oder Dateien bei und verwalten Nachrichtenordner und verzeichnisse. Grundlagen Erste Schritte mit dem Internet Grundeinstellungen Kursnummer: 5.11 Web-Navigation Auf eine Web-Adresse zugreifen Suchen im Web Suchmaschinen verwenden Drucken Lesezeichen (Favoriten) Lesezeichen erstellen Grundlagen Erste Schritte mit s Grundeinstellungen anpassen s senden, kopieren, verschieben, löschen s lesen Antwort Adressierung Adressbücher an mehrere Adressen Management von s Organisation von s 2 Kursabende à 3 Lektionen Marvo Engineering AG

22 Mit Ricardo.ch kaufen und verkaufen Shopping im Internet Alle interessierten Personen, welche im Internet Verkaufen und Kaufen wollen, sowie Ihre Grundkenntnisse erweitern wollen. Internet Grundkenntnisse wie ECDL Modul 7 oder gleichwertige Kenntnisse Grundlagen und Sicherheitsrisiken beim Kaufen und Verkaufen im Internet. Anbieten und Kaufen von Artikeln in Ricardo erlernen. Grundlagen Einkaufen im Internet Sicherheit, Treuhandservice, Betrug, Umtausch, Zoll Technische Grundlagen Verschlüsselungen SSL Abrechnungssysteme Vorgehensweise, Kreditkarten, Vorauskassa etc. Vorgehen bei Online Auktionen Was ist zu beachten beim Ersteigern. Ricardo Anbieten und Verkaufen Registrierung. Online/Offline Assistent. Verbrauchertipps. Kursnummer: Kursabende Marvo Engineering AG

23 Digitale Fotoshow Begeistern Sie Freunde und Verwandte mit perfekt inszenierten Multimedia- Präsentationen. Dieser Kurs eignet sich für alle die bei der nächsten Geburtstagsfeier, Hochzeit, Vereinsjubiläum oder einen anderen besonderen Anlass die Besucher mit einer digitalen Fotoshow überraschen möchten. Wie einfach das geht erfahren Sie in unserem Kurs digitale Fotoshow. Windows Grundkenntnisse. Kenntnisse im Umgang von digitalen Bildern sind von Vorteil aber nicht Voraussetzung. In diesem Kurs lernen Sie anhand eines praktischen Beispiels wie Sie ihre besten Bilder zu einer Fotoshow bringen diese mit Musik, Kamerafahrten und Textinfos ergänzen. Sie werden nach Abschluss dieses Kurses bei Ihrer nächsten Fotoshow viel Freude verbreiten. Jetzt lernen Urlaubsschnappschüsse, Familienfotos oder Lieblingsbilder laufen: Als interaktives Fotoalbum mit Profiblenden und -effekten und musikalischer Untermalung. Ganz einfach erstellt und auf DVD oder CD gebrannt abspiel- und fernbedienbar im DVD-Player - für den Genuss am heimischen Fernsehgerät oder als Präsentation vor einem grösseren Publikum via Beamerprojektion. Das vorgestellte Programm ist besonders einfach zu bedienen und überzeugt mit professionellen Blenden und Übergängen. Kursnummer: Mit der Panorama-Schwenkfunktion und dem Foto-Zoom kommt zusätzliches Leben und Dynamik in jedes einzelne Bild Ihrer eigenen multimedialen und interaktiven Fotoshow oder Präsentation. 3 Kursabende Marvo Engineering AG

Fachschulen für Land-, Hauswirtschaft und Ernährung Dietenheim. Lehrplan aus dem Fach: Informations- und Kommunikationstechnologien

Fachschulen für Land-, Hauswirtschaft und Ernährung Dietenheim. Lehrplan aus dem Fach: Informations- und Kommunikationstechnologien Biennium 1. Klasse HW des, Funktion, Wechselwirkungen, Grenzen und Risiken von Informationstechnologien im Alltag und in der Wirtschaft erkennen und erläutern mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit)

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 8 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden.

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden. Office XP Niveau 2 Kursziel Das Ziel ist es, die MS-Office-Kenntnisse in einem Aufbaukurs zu vertiefen: Excel XP, Word XP und PowerPoint XP effizienter nutzen und anwenden zu können. Zielpublikum, Voraussetzungen

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt EDV Einführung, allgemeiner Überblick 1. Das gesamte EDV-Modul ist im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung verbindliche Lerneinheit. Access 97 für Windows ist ein Zusatzmodul innerhalb dieser Lerneinheit.

Mehr

Übersicht April - Juni 2006

Übersicht April - Juni 2006 E5460 E554W E530B E521G Photoshop Elements für Intra- und Internet-Auftritte Digitale Bilder: - Grundbegriffe (Pixel, Auflösung usw.) grundsätzliche Programmbedienung - Die Arbeitsoberfläche - Das Zoom-Werkzeug

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

New Horizons Video Training Inhalte

New Horizons Video Training Inhalte Microsoft Office 2007 Microsoft Word 2007 Word 2007 Grundlagen Modul 1 - Word 2007 Grundlagen - 01:20:02 1.0 Word 2007 Grundlagen - Überblick - 01:28 1.1 Oberfläche - 23:47 1.2 Textaktionen - 36:28 1.3

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 9 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Unterrichtsinhalte Informatik

Unterrichtsinhalte Informatik Unterrichtsinhalte Informatik Klasse 7 Einführung in die Arbeit mit dem Computer Was ist Informatik? Anwendungsbereiche der Informatik Was macht ein Computer? Hardware/Software Dateiverwaltung/Dateien

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben.

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben. Level 1 Mögliche Trainingslösung: Klassenraum (ILT) Connected Classroom WalkIn (ML) Seminarsprache: Deutsch Englisch Übersicht In diesem Training lernen die Teilnehmer Microsoft Word 2013 von Grund auf

Mehr

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 Jahresprogramm 2014 Programmbereich E-Learning Inhaltsverzeichnis: E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 E1 -

Mehr

Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz)

Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz) ÜBERBLICK: Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz) Microsoft Word 2002 Grundlagen Microsoft Word 2002 Aufbaukurs Microsoft Word 2002 Fortgeschrittene Microsoft PowerPoint 2002

Mehr

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch Heimbürokurs Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Computerkursen. Gerne stellen wir Ihnen in dieser Broschüre den Heimbürokurs vor. Die Klassen werden in Senioren und jüngere Teilnehmer aufgeteilt.

Mehr

Workshop-Angebot 2012

Workshop-Angebot 2012 Unter dem Label INDIVIDUAL TRAINING können wir Ihnen eine Vielzahl von kompakten Workshops über interessante Themen rund um CAD anbieten. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen und setzen Ihr neu erlangtes

Mehr

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Effektiver Umstieg auf Windows 7 und Office 2010 Anwender, Sachbearbeiter, Fach- und Führungskräfte, die Windows 7 und das

Mehr

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5 Modul Word (2003 2013) - Grundlagen Texte bearbeiten, formatieren, drucken Absatz- und Zeichenformate, Vorlagen, Tabstopps, Spalten, Seitenumbruch, Abschnitte, Kopfund Fußzeile, Druckoptionen Grafiken

Mehr

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen SeniorenNet Flensburg Stand: April 2015 Erläuterungen zu den Lerntreffs (Mindestteilnehmer: 8 Mitglieder, begrenzt bis 12 Mitglieder im unteren Lehrraum; im Lehrraum im Obergeschoß sind mehr Teilnehmer

Mehr

MOS - Microsoft Office Specialist 2007

MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS Word 2007 Core 1. Dokumente erstellen und anpassen 1.1. Erstellen und Formatieren von Dokumenten 1.2. Layout von Dokumenten 1.3. Dokumente und Inhalte einfacher

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

E01... und täglich grüßt das KIS

E01... und täglich grüßt das KIS Krankenhausinformationssystem (KIS)... 36 Formulare und Vorlagen........ 39 MS Excel - Grundkurs und Refresher.... 40 MS Excel - Aufbaukurs......... 42 Sicher surfen im Internet........ 43 MS Outlook...........

Mehr

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt.

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt. Ausführliches Profil Christine Gericke Seit 1995 arbeite ich als IT Trainerin vor allem für Firmen, Ministerien und Behörden. In diesen Jahren habe ich mir breit gefächerte Kenntnisse erworben. Um Ihnen

Mehr

Kursprogramm Computerkurse Herbst / Winter 2009

Kursprogramm Computerkurse Herbst / Winter 2009 Inform AG Landstrasse 137 9495 Triesen T +423 233 20 90 F +423 233 20 91 inform@inform.li www.inform.li Kursprogramm Computerkurse Herbst / Winter 2009 Tierisch gute Bildung... mit tierisch guten Kursen

Mehr

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie deshalb unsere Angebote

Mehr

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene:

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene: Kursangebote Die wichtigsten Lerninhalte MS Office 2010 / 2013 : Windows 7: Excel Grundkurs: PowerPoint: Kapiteleinführung Startmenü Windows-Explorer Sprungleisten Arbeiten auf dem Desktop Verknüpfungen

Mehr

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010...

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010... Inhalt Grundlagen relationaler Datenbanken... 2 Access 2010 - Grundlagenseminar... 3 Access 2010 - Aufbauseminar... 4 Von Excel 2010 zu Access 2010... 5 Access 2010 - Programmierung Teil 1... 6 Access

Mehr

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen.

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen. Vorwort Die Reihe Software-Praxis ist auf das visuelle Lernen der neuen Programme von Microsoft Office 2007 ausgerichtet. Viele Screen-Shots zeigen und beschreiben die jeweilige Arbeitssituation in klaren

Mehr

MS Office 2010 der schnelle Umstieg

MS Office 2010 der schnelle Umstieg MS Office 2010 der schnelle Umstieg Veranstaltungsnummer: 2012 Q162 DF Termin: 26.06. 28.06.2012 Zielgruppe: PC-Anwender, die auf MS Word 2010, MS Excel 2010, MS Outlook 2010 und mit MS PowerPoint 2010

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 12 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS)

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Deutsche Angestellten-Akademie Münster Seite 1/9 Lernmodul: EDV-Grundlagen Inhalte: Die Geschichte der EDV Datenverarbeitung mit dem

Mehr

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe:

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe: Ausgabe 1 / 2015 DCK-Computer.de Newsletter Schulungen in 2015 zum MS Office Paket Themen in dieser Ausgabe: Schulungsübersicht für das 1. Quartal 2015 in Excel Word Power Point Access In dieser Ausgabe:

Mehr

Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1)

Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1) Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1) Das Modul Einführung IT und Internet 1 ist in der Regel in 2 Teilkurse aufgegliedert Teil I (20 UE) mit folgenden Inhalten UStd LZ 1 Aufbau

Mehr

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010 Grundlagen der Textverarbeitung WORD 2010 für Windows W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß WORD 2010 Grundlagen W2010 / GL / W10-1 W10-1 Autor: Dr. Harald

Mehr

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Briefe und Sendungen Briefe versandbereit vorbereiten

Mehr

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training Ihr Trainer: Orhan Tancgil [7 VI- Adobe- '/\i CertifiedExpert ^(% Video-Training Adobe In Design CSS Das umfassende Training LE.HR- Programm gemäß 14 JuSchG Über 10 Stunden Praxis-Workshops zu Typografie,

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

Diplom ICT Power User SIZ

Diplom ICT Power User SIZ Diplom ICT Power User SIZ 2 Berufsbild/Einsatzgebiet Die Diplomprüfung richtet sich an Personen, die bereits über gute theoretische und praktische Kenntnisse im Umgang mit einem PC im Anwendungsbereich

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Computer-Literacy Vermittlung im Unterricht der Fachschaften Fachschaften Liceo + KFR Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Digitale Kamera: Aufnahme, Transfer auf Computer Digitale Bilder:

Mehr

ECDL 5 ist die neueste Version der in Europa erfolgreichsten Lernsoftware. Sie erfüllt auf benutzerfreundliche

ECDL 5 ist die neueste Version der in Europa erfolgreichsten Lernsoftware. Sie erfüllt auf benutzerfreundliche ECDL 5 European Computer Driving Licence TM Das umfassende e-learning Paket für die effiziente Vorbereitung auf den Europäischen Computer Führerschein TM Syllabus 5 Ihr Nutzen durch e-learning Sie lernen

Mehr

Diplom ICT Power User SIZ

Diplom ICT Power User SIZ Diplom ICT Power User SIZ MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Diplomprüfung richtet sich an Personen, die bereits über gute theoretische und praktische Kenntnisse im Umgang mit einem

Mehr

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio Erste Schritte mit Word 1. Word kennenlernen 1.1 Textverarbeitung mit Word 1.2 Word starten und beenden 1.3 Das Word-Anwendungsfenster 1.4 Befehle aufrufen 1.5 Anzeige eines Dokuments verkleinern bzw.

Mehr

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Maria Hoeren Saskia Gießen Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Einleitung 13 Lernen - Üben - Anwenden 13 Über das Buch 14 mdie Oberfläche von PowerPoint 19 PowerPoint kennenlernen 20

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Excel Schulungen Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Excel Basiskurs...3 Excel Aufbaukurs...4 Excel Profikurs...5 Excel VBA-Kurs...6

Mehr

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung SIZ Informatik-Anwender

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung SIZ Informatik-Anwender Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung SIZ Informatik-Anwender Entdecke die Begabung in dir. Herzlich willkommen bei BZWU Weiterbildung Mit einer gezielten Weiterbildung

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Word 2013 (D/D) : Texte en allemand sur la version allemande du logiciel

Word 2013 (D/D) : Texte en allemand sur la version allemande du logiciel Arbeitsumgebung Word 2013 starten/beenden 9 Verwenden/Verwalten des Menübands 12 Aufheben/Wiederherstellen/Wiederholen von Aktionen 15 Ein-/Ausblenden von Formatierungszeichen 16 Ändern des Zoomfaktors

Mehr

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11 1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1 2 Software-Grundlagen 7 2.1 Allgemein 7 2.2 Daten 9 2.3 Windows 7 11 3 Excel 2013 (2. Datei: Excel 2013) 17 (1) Video 3.1 Excel laden 17 (1) 3.2 Datenerfassung

Mehr

Syllabus. Computerwissen für alle Kinder! Der Lerninhalt beinhaltet ejunior Basis und ejunior Profi. Version 1.0

Syllabus. Computerwissen für alle Kinder! Der Lerninhalt beinhaltet ejunior Basis und ejunior Profi. Version 1.0 Syllabus Version 1.0 Der Lerninhalt beinhaltet und Computerwissen für alle Kinder! Programm der Österreichischen Computer Gesellschaft ejunior Syllabus Version 1.0 OCG Österreichische Computer Gesellschaft

Mehr

Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen

Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen Ein Projekt der Entwicklungspartnerschaft MünchenKompetent - Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen Kompetenzentwicklung im Großraum München Projektträger: Verbund Strukturwandel (VSW) GmbH,

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS 5 Textverarbeitung Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS Textverarbeitung mit WORD Texte bearbeiten Texte: eingeben, korrigieren, löschen, kopieren, verschieben,

Mehr

INFORMATIK ANWENDER II SIZ SCHWEIZERISCHES INFORMATIK ZERTIFIKAT

INFORMATIK ANWENDER II SIZ SCHWEIZERISCHES INFORMATIK ZERTIFIKAT INFORMATIK ANWENDER II SIZ SCHWEIZERISCHES INFORMATIK ZERTIFIKAT Das Berufs- und Weiterbildungzentrum Lyss bietet einen Kurs zur Vorbereitung auf die Prüfung des SIZ an. Er richtet sich an Personen, die

Mehr

Schulinterner Lehrplan für Informatik an der DSL für die Jahrgangsstufen 5-9

Schulinterner Lehrplan für Informatik an der DSL für die Jahrgangsstufen 5-9 Informatik Jahrgangsstufe 5 Sequenzen auf der Grundlage des Schulbuches Natur und Technik, in der DSL und unter Berücksichtigung und Einbeziehung der Kompetenzen des ECDL. Information und ihre Darstellung

Mehr

Kurse & Seminare. Office 10

Kurse & Seminare. Office 10 Kurse & Seminare Office 10 HANDWERKSKAMMER SÜDTHÜRINGEN BERUFSBILDUNGS- UND TECHNOLOGIEZENTRUM ROHR KLOSTER BTZ Rohr-Kloster Kloster 1 98530 Rohr Telefon: 036844 4700 Telefax: 036844 40208 www.btz-rohr.de

Mehr

Dokumentation von Ük Modul 302

Dokumentation von Ük Modul 302 Dokumentation von Ük Modul 302 Von Nicolas Kull Seite 1/ Inhaltsverzeichnis Dokumentation von Ük Modul 302... 1 Inhaltsverzeichnis... 2 Abbildungsverzeichnis... 3 Typographie (Layout)... 4 Schrift... 4

Mehr

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Bildungswerk EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) 2008 Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie

Mehr

OpenOffice im Einsatz in Schule und Ausbildung am KBBZ Halberg

OpenOffice im Einsatz in Schule und Ausbildung am KBBZ Halberg OpenOffice im Einsatz in Schule und Ausbildung am KBBZ Halberg Gliederung Was ist überhaupt OpenOffice.org? Was kann OpenOffice? Warum sich mit OpenOffice beschäftigen? OpenOffice am KBBZ Halberg Was ist

Mehr

Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2008 Grundlagen 15

Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2008 Grundlagen 15 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2008 Grundlagen 15 Installation und Installationspflege 16 Office-Programme starten und beenden 20 Office-Standardelemente und -funktionen 21 Die Menüleiste

Mehr

Microsoft Office Outlook 2010

Microsoft Office Outlook 2010 DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Outlook 2010 von Hiroshi Nakanishi 1. Auflage Microsoft Office Outlook 2010 Nakanishi schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

Herbst/Winter Semester

Herbst/Winter Semester Herbst/Winter Semester 2010 Fit für die Zukunft am PC Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch. Wichtig sind heute

Mehr

Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17

Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 11 Einleitung 15 Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17 1 Korrespondenz und Textverarbeitung 19 Textverarbeitung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten Arbeitsoberfläche Entdecken der Tabellenkalkulation Allgemeines zum Umfeld Ansichtszoom Digitale Signaturen Grundlegende Tabellenbearbeitung Dateneingabe Ändern des Inhalts einer Zelle Markieren und Löschen

Mehr

Quiz Generator 3.0. stallwanger IT.dev process and controlling controlling development implementation www.stallwanger.net info@stallwanger.

Quiz Generator 3.0. stallwanger IT.dev process and controlling controlling development implementation www.stallwanger.net info@stallwanger. stallwanger IT.dev process and controlling controlling development implementation www.stallwanger.net info@stallwanger.net Quiz Generator 3.0 Copyright (C) 2007 2010,. All rights reserved. Vorwort: Bei

Mehr

Praxiswissen AutoCAD 14

Praxiswissen AutoCAD 14 Günter Reinemann (Hrsg.) Fred Apel, Holger Düvel, Uwe Galow Praxiswissen AutoCAD 14 Grundlagen und Anwendungen für Ingenieure und Informatiker Mit 343 Abbildungen vieweg Inhaltsverzeichnis 1 Entwicklung

Mehr

Mit höchster Präzision schnell und sicher entwerfen, konstruieren, planen und bemaßen

Mit höchster Präzision schnell und sicher entwerfen, konstruieren, planen und bemaßen Mit höchster Präzision schnell und sicher entwerfen, konstruieren, planen und bemaßen vectorcad überzeugt nicht nur durch die einfache und schnelle Bedienung, sondern besticht auch durch eine ungewöhnlich

Mehr

ECDL / ICDL Textverarbeitung

ECDL / ICDL Textverarbeitung ECDL / ICDL Textverarbeitung DLGI Dienstleistungsgesellschaft für Informatik Am Bonner Bogen 6 53227 Bonn Tel.: 0228-688-448-0 Fax: 0228-688-448-99 E-Mail: info@dlgi.de, URL: www.dlgi.de In Zweifelsfällen

Mehr

Informationstechnologie (ITE)

Informationstechnologie (ITE) Wahlpflichtfachentscheidung Informationstechnologie (ITE) Der Empfehlung der Fachdidaktischen Kommission Informationstechnologie folgend werden die im Unterricht des Wahlpflichtfachs zu vermittelnden Inhalte

Mehr

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN INTERNETSTUFF NIEDERANVEN Centre de Formation Internetstuff Niederanven 128, route de Trèves L-6960 Senningen Tél.: +352 621 22 35 22 E-mail: niederanven@gmail.com Anmeldung und Informationen Centre de

Mehr

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings www.com-stuttgart.de Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings Inhalt. Willkommen 03 After-Work-Trainings 04 Anwender-Trainings 06 Trainings für IT-Professionals 08 Firmen-Trainings 10.. Kontakt. ComCenter

Mehr

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Anmeldung und Informationen Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252

Mehr

in kleinen Gruppen ab 2 Personen

in kleinen Gruppen ab 2 Personen COMPUTERKURSE in kleinen Gruppen ab 2 Personen Kursprogramm ab 25. Nov. 2009 Kurse für Erwachsene, Senioren und Kinder ECDL-Lehrgänge und Modulprüfungen Firmen- und Privatkurse (Durchführung in unserem

Mehr

September 2015 Sommerprogramm

September 2015 Sommerprogramm Soziales Lernen und Kommunikation e.v. Kooperation mit: e.v. Lernort: Am Listholze 31 30177 Hannover September 2015 Sommerprogramm Tageskurse, Wochenendseminare, Vormittags- und Abendkurse Intensivwochen

Mehr

Symbolleiste für den Schnellzugriff Mit den Befehlen im Menüband vertraut machen Das Menüband ein- oder ausblenden Menüband-Anzeigeoptionen STRG+F1

Symbolleiste für den Schnellzugriff Mit den Befehlen im Menüband vertraut machen Das Menüband ein- oder ausblenden Menüband-Anzeigeoptionen STRG+F1 Schnellstarthandbuch Microsoft Project 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Project-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Kursthemen Microsoft Qualifizierung für Büro und Sekretariat Word 2013

Kursthemen Microsoft Qualifizierung für Büro und Sekretariat Word 2013 Basiswissen 1 Die Word-Programmoberfläche 1.1 Word starten 1.2 Das Word-Fenster 1.3 Das Menüband 1.4 Weitere Möglichkeiten der Befehlseingabe 1.4.1 Kontextmenü und Minisymbolleiste 1.4.2 Tastenkombinationen

Mehr

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4.

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4. Arbeitsoberfläche Ein Textverarbeitungsprogramm entdecken Allgemeines über das Arbeitsumfeld Ansichtszoom 1. Grundlagen der Textverarbeitung Dateien speichern Öffnen eines Dokuments Anzeigen der nicht

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr