Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie"

Transkript

1

2 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite ii e Überarbeitet Marke Copyright Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Rev C Am 10. Juli 2012 veröffentlicht und ersetzt alle bisherigen Versionen. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden. Somnetics und Transcend sind eingetragene Marken von Somnetics International, Inc.; alle Rechte vorbehalten. Copyright 2012 Somnetics International, Inc.; alle Rechte vorbehalten. Kontakt Somnetics International, Inc. Konzernzentrale Web Somnetics International, Inc. Rufnummer Gebührenfreie Rufnummer Fax Somnetics International, Inc. 33 5th Avenue NW, Suite 500 New Brighton, Minnesota USA Rx Only Bevollmächtigter Vertreter (MDD 93/42/EEC) EUROM-Service Ltd. Helmholtzstr Berlin, Deutschland Telefon

3 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite iii Über dieses Benutzerhandbuch Dieses Benutzerhandbuch ist für den Duplexdruck vorgesehen (Beidseitiger Druck jedes Blattes). Wenn es nicht auf diese Weise gedruckt wird, enthält der Ausdruck leere Blätter. Einige Bildschirmdarstellungen der Software im Zusammenhang mit diesem Handbuch können von der eigentlichen Bildschirmanzeige abweichen. Sie dienen nur dem sauberen Druck und der Bildschirmanzeige dieses Handbuchs. Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung eines Computers mit Transcend Folgende Vorsichtsmaßnahmen werden aus Sicherheitsgründen für den Patienten und den Bediener des Computers angeführt, um das Einhalten der Sicherheitsbestimmungen IEC zu gewährleisten. Definitionen Ein den Vorgaben der Norm für medizinisch-technische Geräte entsprechender Computer ist ein Gerät, das die Normen UL oder IEC erfüllt. Stecken Sie keine Geräte in den USB-Anschluss von Transcend außer Computer, die dem Sicherheitsstandard der Norm entsprechen. Durch den Anschluss anderer Geräte kann Transcend beschädigt und die sichere Verwendung für den Benutzer gefährdet werden. Verwenden Sie für die Stromversorgung Ihres Computers einen nach IEC zugelassenen Trenntransformator, um das Risiko von Leckströmen zu reduzieren. Stecken Sie Ihren der Norm für medizinisch-technische Geräte entsprechenden Computer oder Ihr Transcend nicht in eine tragbare Mehrfachsteckdose (Steckerleiste). Folgen Sie bei der Verwendung Ihres dem Sicherheitsstandard entsprechenden Computers den Reinigungshinweisen des Herstellers. Folgen Sie bei der Verwendung Ihres dem Sicherheitsstandard entsprechenden Computers den Anweisungen des Herstellers bei der Durchführung vorbeugender Wartung. Schließen Sie während der vorbeugenden Wartung nicht den USB-Anschluss von Transcend an Ihren dem Sicherheitsstandard entsprechenden Computer an. Berühren Sie nicht gleichzeitig Ihren dem Sicherheitsstandard entsprechenden Computer und freiliegende Metallteile des Transcend oder der Transcend-Kabel. Berühren Sie keine freiliegenden Metallteile Ihres dem Sicherheitsstandard entsprechenden Computers, der Konnektoren oder des Kabels. Für Klinikärzte: Berühren Sie nicht gleichzeitig den dem Sicherheitsstandard entsprechenden Computer und den Patienten. Verwenden Sie keine Computer, die über interne Versorgungsspannungen verfügen, auf die ohne Werkzeuge zugegriffen werden kann.

4 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite iv Inhalt Einführung... 1 Anwendungsspektrum...1 Kontraindikationen...1 Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung...2 Warnungen...2 Vorsichtsmaßregeln...3 Symbole...4 Komponenten des Transcend Schlafapnoetherapie-Systems... 5 Starterpaket des Transcend Schlafapnoetherapie-Systems...6 Nicht enthalten (alles separat erhältlich)...7 Beschreibung der Komponenten des CPAP-Systems... 8 CPAP-Gerät...8 Bedienfeld...8 Strombuchse und USB-Anschluss...9 USB-Anschluss... 9 Lufteinlassfilter Zusammenbau des Transcend CPAP-Systems Zusammensetzen des Transcend Startersystems für die Schlafapnoetherapie Energieversorgung des CPAP Verwendung des Standard-Universal-AC-Netzteils Verwendung des Universal-Netzteils mit auswechselbaren Steckern Verwendung des optionalen Transcend P 4 - oder P 8- Akkusystems Verwendung der optionalen Transcend Akkusysteme P 4 für eine Nacht oder P 8 für mehrere Nächte mit Wechselstrom Verwendung der optionalen Transcend Akkusysteme P4 für eine Nacht oder P8 für mehrere Nächte mit dem mobilen Netzadapter Erläuterung der LED-Leuchten der optionalen Transcend Akkusysteme P 4 für eine Nacht oder P 8 für mehrere Nächte Aufladen der optionalen Transcend Akkusysteme P 4 für eine Nacht oder P 8 für mehrere Nächte Verwendung des optionalen Brust- oder Armgurts mit einem Transcend Akkusysteme P 4 für eine Nacht oder P 8 für mehrere Nächte Verwendung des optionalen mobilen Netzadapters Verwendung des CPAP-Gerätes Standard-Benutzermodi Die Therapie beginnen Verwendung der Rampenfunktion Therapie beenden Trocknungsmodus Ersetzen des Lufteinlassfilters Pflege Ihres Transcends und der Komponenten Innenreinigung des CPAP mit dem Trocknungsmodus... 23

5 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite v Reinigen des äußeren Gehäuses Reinigen der Komponenten Reinigen des Lufteinlassfilters Fehler-, Warn- und Erinnerungscodes Fehlercodes Warncodes Erinnerung an Filterwechsel Problemlösung Anhang: Teilenummern Einwegteile Zubehör Ersatzteile Anhang: Technische Daten CPAP AC-Netzteil(e) PSA1, PSA Mobiles Netzteil MPA1(optional) Akkus (optional) --- BAT 4, BAT CPAP-Leistung Herstellererklärung Elektromagnetische Emissionen Elektromagnetische Störfestigkeit Einhaltung der Richtlinie EN Technische Merkmale der Schnittstelle Leistung Anhang: Eingeschränkte Garantie... 36

6 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Einführung Das Transcend Schlafapnoetherapie-System versorgt den Patienten nach Anweisung des Klinikarztes mit einem positiven Druck von 4 bis 20 cm H 2 O. Der therapeutische Druck ist konstant. Tasten und LED-Lampen vereinfachen die Steuerung und bieten Betriebsrückmeldungen. Ebenfalls in das CPAP- Gerät integriert sind eine DC-Strombuchse und ein USB-Anschluss. Anwendungsspektrum Das Transcend Schlafapnoetherapie-System ist für die Therapie von Erwachsenen mit einem Gewicht von mehr als 30 kg ( 66 brit. Pfund) vorgesehen, die an obstruktiver Schlafapnoe (obstructive sleep apnea, OSA) leiden. Es stellt kontinuierlichen positiven Atemwegdruck (continuous positive airway pressure, CPAP) bereit, der den Kollaps der oberen Atemwege, und dadurch Obstruktionen, verhindert, die die Spontanatmung beeinträchtigen. Kontraindikationen Das Transcend Schlafapnoetherapie-System ist für Patienten mit folgenden Erkrankungen kontraindiziert: Bullöse Lungenerkrankung Pathologisch niedriger Blutdruck Pneumothorax oder Pneumomediastinum Pneumozephalus wurden bei einigen Anwendern von nasalem CPAP gemeldet. Bei der Verschreibung von CPAP für anfällige Anwender mit folgenden Erkrankungen, ist Vorsicht geboten: Austritt von Gehirn-Rückenmarkflüssigkeit (cerebral spinal fluid, CSF) Abnormalitäten der Lamina cribrosa Anamnese von Kopftrauma Pneumozephalus

7 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 2 Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung Dieser Abschnitt behandelt die Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung des Transcend Schlafapnoetherapie-Systems. Die folgenden Richtlinien finden Anwendung auf dieses Dokument: Warnung Weist auf die Möglichkeit von ernsthaftem Personenschaden oder Tod für Sie selbst und andere hin. Vorsicht Weist auf die Möglichkeit von leichten Verletzungen oder von Schäden am Gerät hin. Dient als hilfreicher Tipp, Erklärung oder als Charakteristikum, um das Gerät oder dessen effizienten Betrieb zu verstehen. Warnungen Dieses Gerät ist nicht für die Aufnahme von Wasser bestimmt und sollte deshalb keinen Umgebungsbedingungen ausgesetzt werden, in denen das System nass werden könnte. Dieses Gerät ist nicht zur Lebenserhaltung vorgesehen. Das Transcend Schlafapnoetherapie-System muss von einer ausgebildeten CPAP-Fachkraft eingerichtet und eingestellt werden, bevor es für die Therapie-Rampen- und Druckfunktion verwendet werden kann. Die von diesem Gerät erzeugte Lufttemperatur darf um bis zu -12 C (10 F) höher als die Raumtemperatur sein. Vorsicht ist bei Raumtemperaturen geboten, die 32 C (90 F) übersteigen. Die Exhalationsöffnungen der Schnittstelle dürfen weder blockiert noch auf andere Weise behindert werden. Folgen Sie den Anweisungen für Ihre Schnittstelle. Dieses Gerät eignet sich nicht für den Sauerstoffeinsatz oder in Umgebungen mit entzündlichen Narkosegasmischungen mit Luft oder Sauerstoff oder mit Lachgas. Der Einsatz von Zubehör, das nicht in diesem Handbuch definiert ist, stellt potenziell eine Gefahr dar. Das CPAP-System darf nur mit den mitgelieferten und empfohlenen Zubehörteilen verwendet werden. Die Verwendung nicht empfohlenen Zubehörs kann zu erhöhten elektromagnetischen Abstrahlungen oder verringerter elektromagnetischer Störfestigkeit des CPAP-Systems führen. Das CPAP-System ist nicht gegen Defibrillation beständig. Das Transcend Schlafapnoetherapie-System ist für den Einsatz am Einzelpatienten konzipiert. Einführung

8 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 3 Es sollte nur mit von Somnetics oder von medizinischen Fachkräften oder Atemtherapeuten empfohlenen Masken und Konnektoren verwendet werden. Eine Maske sollte nur dann verwendet werden, wenn das Gerät eingeschaltet ist und ordnungsgemäß arbeitet. Die zur Maske zugehörigen Exhalationsöffnungen dürfen niemals blockiert werden. Erklärung der Warnung: Das Gerät ist für den Einsatz mit Spezialmasken oder Konnektoren vorgesehen, die über Exhalationsöffnungen für den kontinuierlichen Luftstrom aus der Maske heraus verfügen. Wenn das Gerät eingeschaltet ist und ordnungsgemäß funktioniert, drückt neue Luft vom Gerät die ausgeatmete Luft durch die Exhalationsöffnung der Maske heraus. Wenn das Gerät jedoch nicht ordnungsgemäß funktioniert, wird durch die Maske keine ausreichende Frischluft zugeführt und Ausatemluft möglicherweise wieder eingeatmet. Das Einatmen ausgeatmeter Luft über einen längeren Zeitraum kann unter gewissen Umständen zu Erstickung führen. Vorsichtsmaßregeln Laut Gesetz (USA) darf dieses Gerät ausschließlich von einem Arzt oder im Auftrag eines Arztes gekauft werden. Das CPAP-System darf nur mit dem von Somnetics gelieferten Netzteil, mobilen Netzadapter oder mit Batterien (Akku) betrieben werden. Siehe Anhang: Teilenummern. Es dürfen nur Schnittstellengeräte verwendet werden, die von Somnetics, Ihrem Gesundheitsdiensteanbieter oder Atemtherapeuten für das Transcend Schlafapnoetherapie- System anerkannt wurden, um ordnungsgemäße Ausströmraten zu gewährleisten. Unter finden Sie eine Liste mit Maskenkissen, die mit den optionalen Waterless Humidification Systems H6B und H9M kompatibel sind. Stellen Sie die Verwendung des CPAP-Gerätes ein und konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Reizungen von Atemwegen oder Haut auftreten. Lassen Sie keine Flüssigkeit oder Gegenstände in den Luft-Einlass-/Auslassanschluss eindringen. Überprüfen Sie das Stromkabel vor jedem Einsatz auf Zeichen von Abnutzung oder Schäden. Ersetzen Sie es, falls erforderlich. Somnetics empfiehlt, den Austrittsschlauch bei Gebrauch alle drei Monate zu ersetzen. Aus Gründen des Umweltschutzes müssen einige Teile und Zubehörteile des CPAP-Systems gemäß den örtlichen Bestimmungen entsorgt werden. Verwenden Sie nur von Somnetics bereitgestelltes oder empfohlenes Zubehör. Verbrauchte Batterien müssen sach- und umweltgerecht entsorgt werden! Einführung

9 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 4 Symbole Achtung: Begleitdokumente beachten Anwendungsteil des Typs BF Klassifikation ETL-Gütesiegel für Qualität, Sicherheit und professionelle Herstellung medizinischer Produkte Obere und untere Temperaturgrenzen Getrennte Sammlung von Elektro- und Elektronikgeräten gemäß EG-Richtlinie 2002/96/EC. Entsorgung von Elektroaltgeräten (WEEE) Gebrauchsanweisung beachten Obere und untere Feuchtigkeitsgrenzwerte Nicht kondensierend Einführung

10 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 5 Komponenten des Transcend Schlafapnoetherapie-Systems Wenn Sie das Paket mit dem Transcend Schlafapnoetherapie-System erhalten, packen Sie alle Artikel aus der Reisetasche aus und untersuchen Sie sie auf Transportschäden. Melden Sie dem medizinischen Leistungsanbieter, der Ihnen das CPAP-Gerät bereitgestellt hat, alle fehlenden oder beschädigten Teile. Untersuchen Sie alle nachfolgend aufgeführten Teile. Melden Sie dem medizinischen Leistungsanbieter, der Ihnen das CPAP-Gerät bereitgestellt hat, alle beschädigten oder fehlenden Teile. Die Komponenten des Transcend Schlafapnoetherapie-Startersystems oder die optionalen Waterless Humidification Systeme Transcend H 6 B und H 9 M sind mit früheren Versionen des Transcend Schlafapnoetherapie-Systems nicht abwärtskompatibel (PN: ). Komponenten des Transcend Schlafapnoetherapie-Systems

11 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 6 Starterpaket des Transcend Schlafapnoetherapie-Systems Transcend CPAP 1,82 m (6 Foot) Standard-Schlauch (: nicht kompatibel mit den optionalen Waterless Humidification Systemen H 6 B oder H 9 M) Reisetasche CD Kurzanleitung Universal-Schlauchadapter Universal-AC-Netzteil Komponenten des Transcend Schlafapnoetherapie-Systems

12 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 7 Nicht enthalten (alles separat erhältlich) H 6 B Waterless Humidification System H 9 B Waterless Humidification System Nasendichtung (Maskenkissen) für den Einsatz mit den Waterless Humidification Systemen H 6 B oder H 9 M Mobiler Transcend Netzadapter Transcend P 4 -Akkusystem für eine Nacht Transcend P 8 -Akkusystem für mehrere Nächte Akkutasche und Brust- oder Armgurtsystem Transcend Basisstation mit LCD-Programmierdisplay Tragbares Transcend Solar-Ladegerät Komponenten des Transcend Schlafapnoetherapie-Systems

13 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 8 Beschreibung der Komponenten des CPAP-Systems CPAP-Gerät Im CPAP-Gerät ist die gesamte elektromechanische Hardware enthalten, die zur Generierung und Regulierung der CPAP-Therapie über die Schnittstelle erforderlich ist. Das CPAP-Gerät wird an eine externe Stromquelle angeschlossen. Bedienfeld Das Bedienfeld des CPAP-Gerätes verfügt über zwei Drucktasten (eine aktiviert das Gebläse und die andere initiiert die Druckrampenfunktion) und zwei LEDs (eine grüne für die normalen Betriebsmodi und eine gelbe, die auf fehlerhafte Bedingungen verweist). Leistungsrampentaste Grüne LED Ein-/ Ausschalttaste Gelbe LED Beschreibung der Komponenten des CPAP-Systems

14 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 9 Strombuchse und USB-Anschluss Der runde Stecker des Ausgangskabels einer DC-Stromquelle wird für den Betrieb des CPAP in die Strombuchse gesteckt. Der akzeptable Bereich der DC-Eingangsspannung für das CPAP-Gerät beträgt 14 bis 19 VDC. Zur Stromversorgung des CPAP-Gerätes können eine Vielzahl von Stromquellen verwendet werden. Bei Wandsteckdosen wird das AC- Stromkabel mit dem CPAP-Gerät verbunden. Ein optionaler mobiler Netzadapter wird mit einer DC-Steckdose verbunden, wenn Auto-, Schiffsoder andere Stromquellen zur Verfügung stehen. Zur Stromversorgung des CPAP-Gerätes werden auch optionale Akkupacks angeboten. USB-Anschluss Ein USB Mini-AB-Anschluss ist für den direkten Datenaustausch zwischen dem CPAP-Gerät und einem Computer über ein USB-Datenkabel vorhanden. Über diese Schnittstelle kann der Klinikarzt das CPAP-Gerät für die Verschreibung des Patienten konfigurieren, und der Patient kann seine Therapiedaten anzeigen und dem Klinikarzt per zukommen lassen. USB-Anschluss Strombuchse Beschreibung der Komponenten des CPAP-Systems

15 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 10 Lufteinlassfilter Während der Therapie wird Umgebungsluft durch einen Lufteinlassfilter in das CPAP-Gerät gesaugt. Dieser Filter ist waschbar und sollte mindestens einmal im Monat mit einem milden Geschirrspülmittel gereinigt werden. Lufteinlassfilter Beschreibung der Komponenten des CPAP-Systems

16 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 11 Zusammenbau des Transcend CPAP- Systems Die Schnittstelle wird mit dem CPAP-Gerät anhand des Luftzuführungsschlauches verbunden. Das CPAP verfügt über einen Anschluss für den Luftzuführungsschlauch (Schlauch). Das andere Schlauchende wird an einem Anschlussstück auf der Schnittstelle angebracht. Zusammensetzen des Transcend Startersystems für die Schlafapnoetherapie Folgen Sie diesen Schritten zum Zusammensetzen des Transcend Startersystems für die Schlafapnoetherapie: 1. Befestigen Sie den Universal- Schlauchadapter an dem 1,82 m (6 Foot) langen Schlauch. 2. Verbinden Sie den Universal- Schlauchadapter mit dem CPAP-Gerät. 3. Bringen Sie die Schnittstelle am anderen Ende des Schlauches an. 4. Stecken Sie das Netzteil in das CPAP- Gerät. 5. Stecken Sie das Netzteil in eine Stromquelle. Zusammenbau des Transcend CPAP-Systems

17 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 12 Energieversorgung des CPAP Das Transcend Schlafapnoetherapie-System verfügt über vier Möglichkeiten der Energieversorgung Ihres CPAP-Gerätes: Verwendung des Standard Universal-Netzteils (PSA1), das im Transcend Starter System für Nordamerika enthalten (Seite 12) Das Universal-Netzteil mit auswechselbaren Steckern (PSA2), das im Lieferumfang des Transcend Starter System außerhalb der USA enthalten ist (Seite 13) Verwendung des Universal-Netzteils mit auswechselbaren Steckern (Seite 13) Verwendung des optionalen mobilen Netzadapters (Seite 18) Verwendung des Standard-Universal-AC- Netzteils Im Lieferumfang des Transcend Schlafapnoetherapie-Systems innerhalb der USA ist ein Universal-AC- Netzadapter enthalten. Er liefert 19 VDC zur Energieversorgung des Gerätes. Ein abziehbares Netzkabel wird mit dem Netzstrom verbunden ( VAC, 50/60 Hz). Verwenden Sie nur das von Somnetics bereitgestellte AC-Netzteil. 1. Stecken Sie das AC-Netzkabel in das Netzteil ein. 2. Stecken Sie den Stecker des AC-Kabels in die Wandsteckdose. 3. Stecken Sie das runde Anschlussende des Netzteils in die Strombuchse an der Rückseite des CPAP-Gerätes. 4. Stellen Sie sicher, dass die Ablaufkette der LED-Startanzeige durchlaufen wird und die LEDs anschließend nicht leuchten. Dies ist ein darauf, dass das CPAP-Gerät mit Strom versorgt wird und erfolgreich in den Standbymodus gewechselt ist. Überprüfen Sie den sicheren Sitz der mit dem Netzteil und der Strombuchse an der Rückseite des CPAP verbundenen Kabel. Möglicherweise müssen sie abgezogen und neu verbunden werden, um eine gute Verbindung zu gewährleisten. Energieversorgung des CPAP

18 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 13 Verwendung des Universal-Netzteils mit auswechselbaren Steckern Im Lieferumfang des Transcend Schlafapnoetherapie-Systems außerhalb der USA ist ein Wandsteckernetzteil mit eingestecktem nordamerikanischen/japanischen Stecker und ein Austauschstecker-Paket mit drei zusätzlichen Aufsätzen enthalten. 1. Welcher Stecker zur Stromversorgung des Gerätes benötigt wird, hängt vom Steckdosentyp ab. 2. Wenn dieser Stecker nicht bereits mit dem Netzteil verbunden ist, drücken Sie den Knopf auf dem Stecker und drehen Sie ihn gegen den Uhrzeigersinn, bis er sich aus dem Netzteil löst. 3. Zum Anbringen des gewünschten Steckers, richten Sie die hervorstehenden Stifte im Stecker an den Öffnungen im Netzteil aus und drücken Sie ihn vorsichtig in den Schlitz. Drehen Sie ihn im Uhrzeigersinn, bis Sie ein Klicken vernehmen. 4. Stecken Sie den Wandstecker in die Wechselstrom-Steckdose. 5. Stecken Sie das runde Anschlussende des Netzteils in die Strombuchse an der Rückseite des CPAP-Gerätes. Verwenden Sie nur das mit Somnetics gelieferte Universal-Netzteil mit auswechselbaren Steckern. Stellen Sie sicher, dass der aufgesteckte Stecker vollkommen sicher auf dem Netzteil sitzt, bevor Sie es in die Steckdose stecken. Energieversorgung des CPAP

19 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 14 Verwendung des optionalen Transcend P 4 - oder P 8- Akkusystems Der Akku ist eine optionale Stromquelle für Transcend. Schließen Sie den Akku an den Transcend an und stellen Sie sicher, dass die Ablaufkette der LED-Startanzeige des CPAP-Gerätes durchlaufen wird und die LEDs anschließend nicht leuchten. Dies ist ein darauf, dass das CPAP-Gerät mit Strom versorgt wird und erfolgreich in den Standbymodus gewechselt ist. Für Höchstleistungen empfiehlt Somnetics, das Netzteil oder den angeschlossenen mobilen Adapter mit dem Akku verbunden zu lassen, selbst wenn der Akku voll aufgeladen ist (die grüne LED-Lampe leuchtet). Das P 4 -Akkusystem wird für einen Therapiedruck von 15 oder mehr nicht empfohlen. Das P 8 -Akkusystem wird für einen Therapiedruck von 19 oder mehr nicht empfohlen. Verwendung der optionalen Transcend Akkusysteme P 4 für eine Nacht oder P 8 für mehrere Nächte mit Wechselstrom Laden Sie den Akku vor der ersten Verwendung vollständig auf. Nach Abschluss wechselt die LED-Anzeige von gelb auf grün. Das Erstaufladen kann bei einem P 4 - Akkusystem für eine Nacht bis zu fünf, und bei einem P 8 -Akkusystem für mehrere Nächte bis zu acht Stunden betragen. Wenn eine Steckdose verfügbar ist, sollte sie gemeinsam mit dem Akku verwendet werden. Dadurch bleibt die Akkuladung erhalten und garantiert den maximalen Einsatz, wenn kein Wechselstrom zur Verfügung steht, beispielsweise während eines Stromausfalls. Das CPAP-Gerät wechselt in einem solchen Fall automatisch auf den Akku. Um den Akku ohne angeschlossenes CPAP-Gerät aufzuladen, schließen Sie das Netzteil an den Akku an. 1. Stecken Sie das runde Anschlussende des Universal-AC-Netzteils in den Akku. 2. Stecken Sie das runde Anschlussende des Akkus so in die Strombuchse des Transcend, dass Stecker und Kabel nach oben gerichtet sind. 3. Stecken Sie den Stecker des AC-Netzteils in die Wandsteckdose. Energieversorgung des CPAP

20 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 15 Verwendung der optionalen Transcend Akkusysteme P4 für eine Nacht oder P8 für mehrere Nächte mit dem mobilen Netzadapter Wenn für den mobilen Netzadapter ein Netzanschluss zur Verfügung steht, sollte er gemeinsam mit dem Akku verwendet werden. Dadurch bleibt die Akkuladung erhalten und garantiert den maximalen Einsatz, wenn keine alternative Stromquelle verfügbar ist, beispielsweise auf Reisen oder beim Camping. Um den Akku ohne angeschlossenes CPAP-Gerät aufzuladen, schließen Sie den mobilen Netzadapter an den Akku an. 1. Stecken Sie das runde Anschlussende des mobilen Netzadapters in den Akku. 2. Stecken Sie das runde Anschlussende des Akkus so in die Strombuchse des Transcend, dass Stecker und Kabel nach oben gerichtet sind. 3. Stecken Sie das zweite Kabel des mobilen Netzadapters in die mobile Steckdose. Energieversorgung des CPAP

21 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 16 Erläuterung der LED-Leuchten der optionalen Transcend Akkusysteme P 4 für eine Nacht oder P 8 für mehrere Nächte Rote LED-Leuchte: Weist auf einen Akkufehler hin. Nicht verwenden oder aufladen. Bitten Sie den medizinischen Leistungsanbieter, der ihn bereitgestellt hat, um Ersatz. Gelbe LED-Leuchte: Der Akku wird aufgeladen. Grüne LED-Leuchte: Der Akku ist vollständig aufgeladen. Wenn der Akku eingesteckt wird, leuchtet kurz ein rotes LED-Licht auf. Die LED leuchtet gelb oder grün, wenn der Akku mit einer zusätzlichen Quelle verwendet wird (AC-Netzteil oder mobiler Netzadapter), um Transcend mit Strom zu versorgen. Die LED-Leuchte leuchtet nicht, wenn der Akku als einzige Stromquelle zur Versorgung des Transcend verwendet wird. Aufladen der optionalen Transcend Akkusysteme P 4 für eine Nacht oder P 8 für mehrere Nächte Die Lebensdauer des Akkus hängt von Druckeinstellung und Atemmuster ab. Laden Sie den Akku vor dem ersten Einsatz vollständig auf. Somnetics empfiehlt zum Erzielen der maximalen Leistung, das Netzteil oder den mobilen Netzadapter selbst dann am Akku angeschlossen zu lassen, wenn er vollständig aufgeladen ist. Energieversorgung des CPAP

22 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 17 Verwendung des optionalen Brust- oder Armgurts mit einem Transcend Akkusysteme P 4 für eine Nacht oder P 8 für mehrere Nächte Ziehen Sie die Schnalle so durch die Gurtschlaufe der Batterietasche, dass das Klettband auf den Akku weist. Wickeln Sie sich den Gurt mit der Schnalle nach außen um Brust oder Arm, und ziehen Sie das Gurtende durch die Schnalle. Energieversorgung des CPAP

23 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 18 Ziehen Sie den Gurt fest und sichern Sie ihn mit dem Klettband. Passen Sie ihn so an, dass er bequem sitzt. Verwendung des optionalen mobilen Netzadapters Das Transcend Schlafapnoetherapie-System kann mit einem optionalen 12 VDC mobilen Netzadapter mit Strom versorgt werden. Er ist mit zwei Kabeln ausgestattet: Eins zum Verbinden mit dem CPAP- Gerät, und das andere zum Verbinden mit einer mobilen Steckdose (z. B. 12 VDC Steckdose, beispielsweise ein Zigarettenanzünder). Verwenden Sie nur den von Somnetics bereitgestellten mobilen Netzadapter. 1. Verbinden Sie beide Kabel mit dem mobilen Netzadapter. 2. Stecken Sie den 12 VDC-Anschluss in die mobile 12 VDC-Steckdose (z. B. Zigarettenanzünder). 3. Stecken Sie das runde Anschlussende des Ausgangskabels des mobilen Netzadapters in die Strombuchse des CPAP-Gerätes. 4. Stellen Sie sicher, dass die Ablaufkette der LED-Startanzeige durchlaufen wird und die LEDs anschließend nicht leuchten. Dies ist ein darauf, dass das CPAP-Gerät mit Strom versorgt wird und erfolgreich in den Standbymodus gewechselt ist. Überprüfen Sie den sicheren Sitz der mit dem Netzadapter und der Strombuchse an der Rückseite des CPAP verbundenen Kabel. Möglicherweise müssen sie abgezogen und neu verbunden werden, um eine gute Verbindung zu gewährleisten. Energieversorgung des CPAP

24 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 19 Verwendung des CPAP-Gerätes Das Bedienfeld des CPAP-Gerätes verfügt über zwei Drucktasten (eine aktiviert das Gebläse und die andere initiiert die Druckrampenfunktion) und zwei LEDs (eine grüne für die normalen Betriebsmodi und eine gelbe, die auf fehlerhafte Bedingungen verweist). Der Betriebsstatus des CPAP wird durch verschiedene LED-Modi angezeigt. Wenn eine Stromquelle mit dem CPAP verbunden wird, blinkt die gelbe LED des Bedienfeldes zunächst einmal auf, gefolgt von dreifachem, schnellem Blinken der grünen LED. Während der Therapie bleiben die LEDs aus, um den Patienten und/oder Bettpartner nicht zu stören. Wenn die Stromzufuhr zum CPAP-Gerät während der Therapie unterbrochen wird, nimmt es die Therapie wieder auf, sobald es wieder mit Strom versorgt wird und Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt haben (bevor das Gebläse erneut startet, durchläuft das CPAP die Ablaufkette der LED-Startanzeige). Standard-Benutzermodi Der Normalbetrieb besteht aus vier Modi: Aus Standby Ein Wenn das Gerät an keine Stromquelle angeschlossen ist, ist es ausgeschaltet. Keine der beiden LEDs des Bedienfeldes leuchtet. Wenn das Gerät mit Strom versorgt wird, geht es zunächst in den Standbymodus (nach einer kurzen Startsequenz, gekennzeichnet durch Blinken der LED-Leuchten). Der Standbymodus wird auch durch Drücken der Ein-/Aus-Taste initiiert, wenn das Gerät eingeschaltet ist oder wenn es in eingeschaltetem Zustand vom Kopf entfernt wird. Das Gebläse ist eingeschaltet und es wird regulierter CPAP-Therapiedruck generiert. Die LED-Leuchten leuchten nicht. Der eingeschaltete Zustand wird durch Drücken der Ein-/Aus-Taste initiiert, wenn sich das Gerät im Standbymodus befindet und vom Patienten getragen wird. Trocknung Halten Sie die Leistungsrampen-Taste gedrückt und drücken Sie die Ein-/Aus Taste, um das Gerät in den Trocknungsmodus zu versetzen. Das Gebläse dreht sich 30 Minuten lang mit langsamer, nicht druckregulierter Geschwindigkeit. Die LED-Leuchten leuchten nicht. Verwendung des CPAP-Gerätes

25 Benutzerhandbuch Schlafapnoetherapie Seite 20 Die Therapie beginnen Das Bedienfeld des CPAP-Gerätes verfügt über zwei Drucktasten (eine aktiviert das Gebläse und die andere initiiert die Druckrampenfunktion) und zwei LEDs (eine grüne für die normalen Betriebsmodi und eine gelbe, die auf fehlerhafte Bedingungen verweist). Leistungsrampentaste Grüne LED Ein-/ Ausschalttaste Gelbe LED 1. Das Transcend muss mit einer Stromquelle verbunden sein und sich im Standbymodus befinden (wenn das Gerät eingeschaltet wird, wechselt es nach einer kurzen Ablaufkette der Startanzeige in den Standbymodus). 2. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste, um Transcend einzuschalten. Der Luftstrom beginnt, sobald das Gebläse den Ihnen verschriebenen Druck bereitstellt. Verwendung der Rampenfunktion Die Rampenfunktion gewöhnt Sie an den Luftstrom, indem zunächst schwächerer Druck bereitgestellt wird, der sich langsam, während Sie einschlafen, auf die Ihnen verschriebene Druckeinstellung erhöht. Mindest-Rampendruck und Rampenzeit werden von Ihrem Klinikarzt eingestellt. Um die Rate des sich graduell steigernden Drucks zu beschleunigen, halten Sie die Leistungsrampen-Taste so lange gedrückt, bis Sie einen angenehmen Druck erreicht haben. Das Gerät behält den Rampenmodus so lange bei, bis es Ihren verschriebenen Therapiedruck erreicht hat. 1. Transcend muss eingeschaltet sein. Drücken Sie andernfalls die Ein-/Aus-Taste. 2. Passen Sie den Sitz Ihrer Maske an, um sicherzugehen, dass keine Lecks vorhanden sind. 3. Drücken Sie die Leistungsrampen-Taste (oberste Taste). Der Druck fällt auf ein reduziertes Niveau, das Ihr Klinikarzt eingestellt hat und steigt im Laufe einer festgelegten Zeit langsam an, bis es den Ihnen verschriebenen Therapiedruck erreicht hat. Ein kurzes Drücken der Leistungsrampen-Taste während der Bereitstellung im Rampenmodus hat keinen Einfluss auf den abgegebenen Druck. Wenn Sie den graduellen Druckanstieg der Rampenfunktion steigern möchten, müssen Sie das Gerät ausschalten. Wenn das Gebläse das nächste Mal eingeschaltet wird, liefert es den verschriebenen Therapiedruck. Verwendung des CPAP-Gerätes

Richtlinie und Erklärung des Herstellers Elektromagnetische Emissionen und Störfestigkeit

Richtlinie und Erklärung des Herstellers Elektromagnetische Emissionen und Störfestigkeit Richtlinie und Erklärung des Herstellers Elektromagnetische Emissionen und Störfestigkeit Seite S8 und S8 Serie II / VPAP Serie III 1 3 S9 Serie 4 6 VPAP Tx 7 9 Richtlinie und Erklärung des Herstellers

Mehr

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2 Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 5 2 4 3 9212420/2 2008-2010 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Einführung Mit dem Nokia Extra Power DC-11/ DC-11K (nachfolgend als DC-11 bezeichnet) können Sie die Akkus in

Mehr

Richtlinie und Erklärung des Herstellers Elektromagnetische Emissionen und Störfestigkeit

Richtlinie und Erklärung des Herstellers Elektromagnetische Emissionen und Störfestigkeit Richtlinie und Erklärung des Herstellers Elektromagnetische Emissionen und Störfestigkeit Deutsch Seite AirSense 10 AirCurve 10 1-3 S9 Serie 4-6 Stellar 7-9 VPAP Tx 10-12 ApneaLink ApneaLink Plus ApneaLink

Mehr

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor DEUTSCH Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor Gebrauchsanweisung 2013 Inhalt Allgemeines 2 Warnungen 2 Gebrauchsanweisung 3 Produktbeschreibung 3 Inbetriebnahme 3 Pulsanzeige 4 Nach dem Gebrauch 4 Symbole

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C Bedienungs- und Instandhaltungsanleitung Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C EINLEITUNG Die Informationen in dieser Anleitung sollen Ihnen bei der Installation

Mehr

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: www.technaxx.de//konformitätserklärung/video_watch_compass_hd_4gb

Mehr

SWITCH Pager DSE 408

SWITCH Pager DSE 408 Betriebsanleitung SWITCH Pager DSE 408 Für Ihre Sicherheit. Vor Inbetriebnahme lesen! Einführung Verehrte Kundin, verehrter Kunde Dieser SwitchPager ist ausschliesslich zum privaten Gebrauch bestimmt.

Mehr

B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4

B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4 B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4 I I 1 Grundeinstellungen im Steuerungskasten Im Steuerungskasten des Whirlpools befindet sich dieser Schalter: Bevor sie Änderungen am Steuerungskasten

Mehr

FRITZ!Powerline. 500E Set. Anschließen und Bedienen. Eigenschaften. Lieferumfang. Kundenservice. Entsorgung

FRITZ!Powerline. 500E Set. Anschließen und Bedienen. Eigenschaften. Lieferumfang. Kundenservice. Entsorgung Eigenschaften erweitert die Heimvernetzung über die Stromleitung - sofort einsatzbereit Internetanbindung aus einer Hand : FRITZ!Box funktioniert optimal mit FRITZ!Powerline robuste Datenübertragung durch

Mehr

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s:

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1. Überblick: 1: Kamera-Linse 2: ON/OFF Ein/Abschalttaste 3: Funktionstaste 4: Indikator - Lampe 5: MicroSD( TF-Karte) Schlitz 6: 2.5 USB Anschluss 7: Akku (eingebaut)

Mehr

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T Inhalt 1. Erleben Sie die 510-T mit Tanksystem 2. Die Batterie 3. Verdampfer/Atomizer 4. Wie montiere ich meine 510-T? 5. Füllen des Depot mit Liquid 6. Dampfen

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium Anleitung zur Schnellinstallation Live! Titanium Inhalt 1. Live! Überblick... 2. Montage... 3. Netzwerkinstallation... 4. Einrichtung drahtloser Netzwerke... 5. Konfigurieren Sie Ihr Live!... 6. Fehlerbehebung...

Mehr

Tablet-PC. Sicherheitshinweise

Tablet-PC. Sicherheitshinweise Tablet-PC Sicherheitshinweise Diese Sicherheitsbroschüre ist Bestandteil Ihrer Dokumentation. Bewahren Sie diese Sicherheitsbroschüre zusammen mit der restlichen Dokumentation auf. MSN 4004 6369 1. Zu

Mehr

AVISO-VIB Bedienungsanleitung (Zusatz zur Bedienungsanleitung AVISO)

AVISO-VIB Bedienungsanleitung (Zusatz zur Bedienungsanleitung AVISO) AVISO-VIB Bedienungsanleitung (Zusatz zur Bedienungsanleitung AVISO) Hömelstr. 17 - CH-8636 Wald ZH - Telefon/TS 055-246 28 88 - Fax 055-246 49 49 E-Mail: info@ghe.ch - www.ghe.ch Inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

Bedienungsanleitung. Datenlogger zum Messen und Speichern von Feuchtigkeits-, Temperatur- und Druckwerten Modell RHT50

Bedienungsanleitung. Datenlogger zum Messen und Speichern von Feuchtigkeits-, Temperatur- und Druckwerten Modell RHT50 Bedienungsanleitung Datenlogger zum Messen und Speichern von Feuchtigkeits-, Temperatur- und Druckwerten Modell RHT50 Einleitung Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Datenlogger zum Messen und Speichern

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

N150 WLAN-Router (N150R)

N150 WLAN-Router (N150R) Easy, Reliable & Secure Installationsanleitung N150 WLAN-Router (N150R) Marken Marken- und Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber. Informationen können ohne vorherige

Mehr

NANO Vacuum Speaker. Bedienungsanleitung

NANO Vacuum Speaker. Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Einleitung Technische Spezifikationen Lieber Kunde, wir bedanken uns, dass Sie sich für ein Produkt entschieden haben. Für eine einwandfreie Nutzung des erworbenen Produktes bitten

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen

BEDIENUNGSANLEITUNG. Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen 4 2 8 1 3 5 7 6 Der TING-Stift im Überblick 1 Ein- /Ausschalter bzw. Play-Pausenknopf Zum Ein- bzw. Ausschalten 2 Sekunden gedrückt halten.

Mehr

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen Vielen Dank dass Sie sich für dieses Produkt entschieden haben. Um die CMS-24 richtig anzuschließen und zu benutzen, lesen Sie bitte diese

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

- 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de. Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224

- 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de. Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224 Gerätebeschreibung - 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de DSL electronic GmbH Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224 Weiteingangsbereich 90...132 / 180

Mehr

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch 2006, 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation

Mehr

Benutzerhandbuch für den Mini-Bluetooth-Kopfhörer

Benutzerhandbuch für den Mini-Bluetooth-Kopfhörer Benutzerhandbuch für den Mini-Bluetooth-Kopfhörer German Einführung Einführung in die kabellose Bluetooth-Technologie Bluetooth ist eine kabellose Kommunikationstechnologie mit kurzer Reichweite. Sie ermöglicht

Mehr

Infos zur Verwendung des emotion Faros

Infos zur Verwendung des emotion Faros Infos zur Verwendung des emotion Faros Sensor Symbole Druckknopf Einschalten/Ausschalten zum Einschalten kurz drücken, zum Ausschalten5 sec. drücken Batterie Ladeanzeige Blaues Licht Anzeige Herzschlag

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Portable Data Carrier ETC. Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00

BEDIENUNGSANLEITUNG. Portable Data Carrier ETC. Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00 BEDIENUNGSANLEITUNG Portable Data Carrier ETC Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheit... 3 1.1 Sicherheitshinweise... 3 1.2 In dieser Anleitung verwendete Symbole

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für zuhause

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

BeoLab 11. Bedienungsanleitung

BeoLab 11. Bedienungsanleitung BeoLab 11 Bedienungsanleitung ACHTUNG: Um Feuer oder elektrische Schläge zu vermeiden, darf dieses Gerät weder Regen noch Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Setzen Sie dieses Gerät keinem Tropf- bzw. Spritzwasser

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für Zuhause

Mehr

PROGRAMMIEREINHEIT INSTALLATIONSANLEITUNG

PROGRAMMIEREINHEIT INSTALLATIONSANLEITUNG PROGRAMMIEREINHEIT INSTALLATIONSANLEITUNG Link_Programmer.indd I 08.10.2010 13:57:4 Link_Programmer.indd II 08.10.2010 13:57:4 INHALTSVERZEICHNIS Beschreibung...2 Installation...2 Gebrauch...3 Sicherheitshinweise...4

Mehr

Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN. CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine. Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung

Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN. CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine. Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung Ihr Händler... U_DE Rev. 081027...... 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis 2

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

Externes Festplattenlaufwerk esata & USB 2.0 Combo. Benutzerhandbuch Deutsch

Externes Festplattenlaufwerk esata & USB 2.0 Combo. Benutzerhandbuch Deutsch Externes Festplattenlaufwerk esata & USB 2.0 Combo Benutzerhandbuch Deutsch Inhalt Einleitung 3 Bedienelemente, Anschlüsse und Anzeigen 3 Vorderseite 3 Rückseite 3 Informationen zum Festplattenlaufwerk

Mehr

USB Speaker Presenter

USB Speaker Presenter USB Speaker Presenter Bedienungsanleitung Erstellt durch trilogik GmbH Kuhlmannstraÿe 7 48282 Emsdetten Revision: 70 Author: dborgmann Changedate: 2010-09-24 18:19:25 +0200 (Fr, 24. Sep 2010) 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

BeoLab 3. Bedienungsanleitung

BeoLab 3. Bedienungsanleitung BeoLab 3 Bedienungsanleitung Für Zugang zu den Zulassungsetiketten nehmen Sie die obere Abdeckung des BeoLab 3 ab. HINWEIS! Längere Benutzung bei hoher Lautstärke kann Gehörschäden verursachen. Acoustic

Mehr

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps Einleidung Für die störungsfreie Funktion des Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps ist es wichtig, eine Reihe von Punkten zu beachten: Setzen Sie den

Mehr

ALARMBOX. Gebrauchsanleitung Fernalarmbox für die Beatmungsgeräte CARAT und TRENDvent

ALARMBOX. Gebrauchsanleitung Fernalarmbox für die Beatmungsgeräte CARAT und TRENDvent HOFFRICHTER GmbH Mettenheimer Straße 12 / 14 19061 Schwerin Germany Tel: +49 385 39925-0 Fax: +49 385 39925-25 E-Mail: info@hoffrichter.de www.hoffrichter.de ALARM ALARMBOX Alarmbox-deu-1010-01 Art.-Nr.:

Mehr

Hydra Super-S Combo. 4-Bay RAID Festplattengehäuse. Benutzerhandbuch 29. Juli 2009 - v1.3

Hydra Super-S Combo. 4-Bay RAID Festplattengehäuse. Benutzerhandbuch 29. Juli 2009 - v1.3 4-Bay RAID Festplattengehäuse Benutzerhandbuch 29. Juli 2009 - v1.3 DE Einleitung 1 Einleitung 1.1 Systemvoraussetzungen 1.1.1 PC Voraussetzungen Minimum Prozessor Intel Pentium III 500MHz, 128MB RAM esata

Mehr

- 13 - Herzlichen Glückwunsch. Lieferumfang: Headset-Funktionen

- 13 - Herzlichen Glückwunsch. Lieferumfang: Headset-Funktionen Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Multilink-Headsets B-Speech SORA. Das Headset erlaubt Ihnen, drahtlos über Ihr Mobiltelefon zu kommunizieren. Es verwendet BT Version 2.1 und Multilink- Technologie

Mehr

LATITUDE. NXT Patientenmanagementsystem. Patienteninformationen

LATITUDE. NXT Patientenmanagementsystem. Patienteninformationen TM LATITUDE NXT Patientenmanagementsystem Patienteninformationen LATITUDE TM NXT Patienten-Management-System und Sie! Sie haben einen implantierten Herzschrittmacher/Defibrillator erhalten, damit Ihr Herz

Mehr

SP-2101W Quick Installation Guide

SP-2101W Quick Installation Guide SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen... 2 I-1. Verpackungsinhalt... 2 I-2. Vorderseite... 2 I-3. LED-Status... 3 I-4. Schalterstatus-Taste... 3 I-5. Produkt-Aufkleber...

Mehr

YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM

YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM Einleitung Das ZTE MF112 ist ein 3G-USB-Modem und funktioniert in folgenden Netzwerken: HSUPA/ HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM. Über eine USB-Schnittstelle

Mehr

MD4 Super-S Combo. Benutzerhandbuch. 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs. 23. Dezember 2008 - v1.0

MD4 Super-S Combo. Benutzerhandbuch. 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs. 23. Dezember 2008 - v1.0 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs Benutzerhandbuch 23. Dezember 2008 - v1.0 DE Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG 1 1.1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 1 1.1.1 PC VORAUSSETZUNGEN 1 1.1.2 MAC VORAUSSETZUNGEN

Mehr

MobiAlarm Plus. deutsch. w w w. m o b i c l i c k. c o m

MobiAlarm Plus. deutsch. w w w. m o b i c l i c k. c o m MobiAlarm Plus w w w. m o b i c l i c k. c o m Contents 2 Bevor es losgeht Bevor es losgeht: SIM-Karte vorbereiten - PIN-Code ändern jede SIM-Karte ist vom Netzbetreiber aus mit einer eigenen PIN-Nummer

Mehr

500 MBit/s mini Powerline AV Adapter-Kit TPL-406E2K (V1.0R)

500 MBit/s mini Powerline AV Adapter-Kit TPL-406E2K (V1.0R) (V1.0R) INFORMATIONEN ZUM SETUP Artikelnr Produktbeschreibung UPC-Strichcode 710931506594 Wesentliche Funktionen Wesentliche Suchbegriffe Abmessungen des Geräts Gewicht des Geräts Abmessungen der Verpackung

Mehr

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen 4.0 Funktionsübersicht 5.0 Aufladen der Batterie 6.0 An- / Ausschalten

Mehr

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen I-1. Verpackungsinhalt I-2. Smart Plug-Schalter Schnellinstallationsanleitung CD mit Schnellinstallationsan leitung Vorderseite

Mehr

DEN COMPUTER AUFRÜSTEN

DEN COMPUTER AUFRÜSTEN Capitolo 4 potenziare il computer K A P I T E L 4 DEN COMPUTER AUFRÜSTEN In diesem Kapitel wird erklärt, wie Sie Systemspeicher und Festplatte aufrüsten können, und wie die optionale interne kabellose

Mehr

Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1

Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1 Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1 KONFORMITÄTSERKLÄRUNG Wir, NOKIA CORPORATION, erklären uns voll verantwortlich, dass das Produkt AD-42W den Bestimmungen der Direktive 1999/5/EC des Rats der Europäischen

Mehr

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Hier starten Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Befolgen Sie für die Durchführung der Hardware-Installation unbedingt die Schritte auf dem Infoblatt mit Einrichtungsanweisungen. Führen Sie folgende

Mehr

COFFEE QUEEN *320.415

COFFEE QUEEN *320.415 Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN *320.415 Energie sparender Kaffeeautomat Kapazität 2,2 Liter Einfache Installation und Bedienung 320415 de ma 2012 04 1/13 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Festplattenlaufwerk. Erforderliche Werkzeuge Flachkopfschraubendreher Torx T-8 Schraubendreher Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips)

Festplattenlaufwerk. Erforderliche Werkzeuge Flachkopfschraubendreher Torx T-8 Schraubendreher Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips) Deutsch Festplattenlaufwerk AppleCare Installationsanweisungen Bitte befolgen Sie diese Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können die Geräte beschädigt werden und Ihr Garantieanspruch kann

Mehr

Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *,

Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *, Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *, Geben Sie das Gerät am Ende der Lebensdauer nicht in den normalen Hausmüll. Bringen Sie es zum Recycling zu einer offiziellen Sammelstelle. Auf diese Weise helfen

Mehr

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057 Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen und technische Daten 4.0 Produktbeschreibung

Mehr

AxAir Welldry 20. Mobiler Haushaltsluftentfeuchter TECHNISCHE DOKUMENTATION. 06.08 Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH

AxAir Welldry 20. Mobiler Haushaltsluftentfeuchter TECHNISCHE DOKUMENTATION. 06.08 Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH AxAir Welldry 20 Mobiler Haushaltsluftentfeuchter TECHNISCHE DOKUMENTATION 06.08 Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH 2 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise 4 2. Technische Daten 4 3. Gerätebeschreibung

Mehr

Installation. NETGEAR 802.11ac Wireless Access Point WAC120. Lieferumfang. NETGEAR, Inc. 350 East Plumeria Drive San Jose, CA 95134 USA.

Installation. NETGEAR 802.11ac Wireless Access Point WAC120. Lieferumfang. NETGEAR, Inc. 350 East Plumeria Drive San Jose, CA 95134 USA. Marken NETGEAR und das NETGEAR-Logo sind Marken und/oder eingetragene Marken von NETGEAR, Inc. und/oder seiner Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Informationen können ohne vorherige

Mehr

FLASH USB 2. 0. Einführung DEUTSCH

FLASH USB 2. 0. Einführung DEUTSCH DEUTSCH FLASH ROTE LED (GESPERRT) GRÜNE LED (ENTSPERRT) SCHLÜSSEL-TASTE PIN-TASTEN BLAUE LED (AKTIVITÄT) Einführung Herzlichen Dank für Ihren Kauf des Corsair Flash Padlock 2. Ihr neues Flash Padlock 2

Mehr

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Abbildung ähnlich Bedienungsanleitung Inhaltsangabe 1.0 BEDIENUNGSANLEITUNG 1 2.0 PACKUNGSINHALT 1 3.0 SICHERHEITSHINWEISE 2 4.0 ANSCHLIESSEN DER ANTENNE

Mehr

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS Kurzanleitung zur Installation 86281 SYMBOLE IN DER BEDIENUNGSANLEITUNG ACHTUNG: Eine Situation, in der Sie oder andere verletzt werden können. Vorsicht:

Mehr

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Beschreibung: 1. Tascheneinzug 2. Bereitschaftsanzeige 3. Betriebsanzeige 4. Netzschalter 5. Taschenausgabe Parameter: Abmessungen: 335 x 100 x 86 mm Laminiergeschwindigkeit:

Mehr

1 Technische Beschreibung Lokal-200PC

1 Technische Beschreibung Lokal-200PC 1 Technische Beschreibung Lokal-200PC 1.1 Übersicht Laptop mit eigenem Akku USB-Anschluss Korrelatorbox Interne Stromversorgung Laptop (wenn Gerät von F.A.S.T. bezogen) BNC-Antennenanschluss Reset-Taster

Mehr

Bedienungsanleitung Microsoft Portable Power (DC-21)

Bedienungsanleitung Microsoft Portable Power (DC-21) Bedienungsanleitung Microsoft Portable Power (DC-21) Ausgabe 1.0 DE Bedienungsanleitung Microsoft Portable Power (DC-21) Inhalt Zu Ihrer Sicherheit 3 Informationen zu Ihrem externen Ladegerät 4 Tasten

Mehr

DB-R35DUS Benutzer Handbuch

DB-R35DUS Benutzer Handbuch DB-R35DUS Benutzer Handbuch Deutsch Detail Ansicht: Front Ansicht: 1. Power Anzeige 2. Wiederherstellung Anzeige 3. HDD1 Zugriffanzeige 4. HDD2 Zugriffsanzeige 5. HDD1 Fehleranzeige 6. HDD2 Fehleranzeige

Mehr

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0 Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten Benutzerhandbuch v1.0 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 6 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - VERBINDUNG

Mehr

Powerline ECO LAN Starter-Kit 500 Mbps

Powerline ECO LAN Starter-Kit 500 Mbps Powerline ECO LAN Starter-Kit 500 Mbps V3-24.11.2011 Inhalt Adapter installieren S. 4 mystrom Energiemanagement S. 6 Anzeigen (LEDs) und Knöpfe S. 8 Hilfe S. 9 Wichtige Sicherheitshinweise S. 11 D Contenu

Mehr

www.bowers-wilkins.de

www.bowers-wilkins.de Deutsch MM- Willkommen bei Bowers & Wilkins Der Firmengründer John Bowers war der Meinung, dass ein wunderschönes Design, eine innovative Konstruktion und ausgeklügelte Technologien die Schlüssel zu Audio-Entertainment

Mehr

10. Garantie. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Lieferumfang C D. Allgemeine Bedingungen laut Orgalime S. 2000

10. Garantie. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Lieferumfang C D. Allgemeine Bedingungen laut Orgalime S. 2000 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2 2. Inhalt 2-3 3. Sicherheitshinweise 4 4. Inbetriebnahme 4 5. Problembewältigung 5 6. Pflege und Wartung 6-7 7. Technische Daten 8 8. Artikel Nummer 9 9. Zubehör 10 10.

Mehr

A TASTE OF THE FUTURE. Bedienungsanleitung für Verbraucher COFFEE QUEEN. MEGA - M manuelle Kaffeemaschine mit 2,5 Liter Thermosbehälter

A TASTE OF THE FUTURE. Bedienungsanleitung für Verbraucher COFFEE QUEEN. MEGA - M manuelle Kaffeemaschine mit 2,5 Liter Thermosbehälter A TASTE OF THE FUTURE Bedienungsanleitung für Verbraucher COFFEE QUEEN MEGA - M manuelle Kaffeemaschine mit 2,5 Liter Thermosbehälter Kaffeemaschine mit geringem Energieverbrauch. Kapazität 1,8 Liter Einfache

Mehr

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit Golden Eye A. Produktprofil Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit 1 Funktionstaste verschiedenen Funktionen in verschiedenen Modus- und Statusoptionen; einschließlich Ein-

Mehr

Benutzerhandbuch für den Mini-Bluetooth-Kopfhörer LUTEC BTHS-6023

Benutzerhandbuch für den Mini-Bluetooth-Kopfhörer LUTEC BTHS-6023 Benutzerhandbuch für den Mini-Bluetooth-Kopfhörer LUTEC BTHS-6023 Einführung Einführung in die kabellose Bluetooth-Technologie Bluetooth ist eine kabellose Kommunikationstechnologie mit kurzer Reichweite.

Mehr

Nokia Bluetooth Headset BH-112 Bedienungsanleitung

Nokia Bluetooth Headset BH-112 Bedienungsanleitung Nokia Bluetooth Headset BH-112 Bedienungsanleitung Ausgabe 1.1 2 Einführung Informationen zum Headset Bei Verwendung des Nokia Bluetooth Headsets BH-112 können Sie Anrufe per Freisprechfunktion tätigen

Mehr

DE Die Bathmate Hydropumpe ist ein externes Gerät, das durch die Vakuumtechnik die Penisfestigkeit zu erhalten und Erektionsqualität und Dauer durch

DE Die Bathmate Hydropumpe ist ein externes Gerät, das durch die Vakuumtechnik die Penisfestigkeit zu erhalten und Erektionsqualität und Dauer durch DE Die Bathmate Hydropumpe ist ein externes Gerät, das durch die Vakuumtechnik die Penisfestigkeit zu erhalten und Erektionsqualität und Dauer durch regelmäßige Bewegung des Penis zu verbessern. Lesen

Mehr

Installationsanleitung Arcor-DSL Speed-Modem 50 B

Installationsanleitung Arcor-DSL Speed-Modem 50 B Installationsanleitung Arcor-DSL Speed-Modem 50 B powered by Liebe Arcor-Kundin, lieber Arcor-Kunde, herzlichen Glückwunsch zum Erwerb des Arcor-DSL Speed-Modem 50 B. Diese Installationsanleitung zeigt

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr

%"$!)'!#'%+!"%*)!-%*"")&&*!)"&&*!"%*")&")&&!*%&&!')')!1

%$!)'!#'%+!%*)!-%*)&&*!)&&*!%*)&)&&!*%&&!')')!1 %"$!)'!#'%+!"%*)!-%*"")&&*!)"&&*!"%*")&")&&!*%&&!')')!1 MAT-50282-003 2012 Research In Motion Limited. Alle Rechte vorbehalten. BlackBerry, RIM, Research In Motion und die zugehörigen Marken, Namen und

Mehr

Bedienungsanleitung Externes Universal-USB-Ladegerät Nokia DC-19

Bedienungsanleitung Externes Universal-USB-Ladegerät Nokia DC-19 Bedienungsanleitung Externes Universal-USB-Ladegerät Nokia DC-19 Ausgabe 1.1 DE Bedienungsanleitung Externes Universal-USB-Ladegerät Nokia DC-19 Inhalt Zu Ihrer Sicherheit 3 Informationen zu Ihrem externen

Mehr

Bedienungsanleitung MR-35US (USB 2.0) MR-35US2 (USB 2.0 plus esata) MR-35U3 (USB 3.0) Externes Gehäuse. für 3,5 SATA zu USB 2.0/eSATA / USB 3.

Bedienungsanleitung MR-35US (USB 2.0) MR-35US2 (USB 2.0 plus esata) MR-35U3 (USB 3.0) Externes Gehäuse. für 3,5 SATA zu USB 2.0/eSATA / USB 3. MR-35US (USB 2.0) MR-35US2 (USB 2.0 plus esata) MR-35U3 (USB 3.0) Bedienungsanleitung Externes Gehäuse für 3,5 SATA zu USB 2.0/eSATA / USB 3.0 MR-35US (USB 2.0) MR-35US2 (USB 2.0 plus esata) MR-35U3 (USB

Mehr

signakom - - - - - besser sicher

signakom - - - - - besser sicher GPS - Locator SK1 Bedienungsanleitung 1. SIM- Karte - Installieren Sie die SIM - Karte für Ihren GPS-Locator in einem normalen Handy. Sie können dazu irgendeine SIM-Karte eines beliebigen Anbieters verwenden.

Mehr

Kurzanleitung ACME V622A Ladegerät

Kurzanleitung ACME V622A Ladegerät Kurzanleitung ACME V622A Ladegerät Dies ist eine sinngemässe Übersetzung aus dem Englischen und basiert auf der Originalanleitung. Die englische Bedienungsanleitung ist massgebend und verbindlich. Für

Mehr

D3000060-V001... Deutsch. 1 Display 3 USB- Stecker mit Abdeckung 2 Bedientasten 4 Update- Taste

D3000060-V001... Deutsch. 1 Display 3 USB- Stecker mit Abdeckung 2 Bedientasten 4 Update- Taste 1 SplitControl Die Steuerung SplitControl dient zur Arbeitserleichterung an einem Schneidspalter, durch automatische Spaltmesserverstellung und gleichzeitiger Erfassung des verarbeiteten Holzvolumens.

Mehr

Für die DECT-Headsets ist ein neues Firmware-Release erschienen. Wir empfehlen ein Update auf diese Version!

Für die DECT-Headsets ist ein neues Firmware-Release erschienen. Wir empfehlen ein Update auf diese Version! 12.2014 Datum: 10.12.2014 Info-Nummer: SVS-2014-97-018 Verfasser: M. Lücke Thema: Neue Firmware für DW DECT-Headsets (V.131) Beschreibung Für die DECT-Headsets ist ein neues Firmware-Release erschienen.

Mehr

Benutzerhandbuch TG-3468. 10/100/1000Mbps-PCI-E-Gigabit-Netzwerkadapter

Benutzerhandbuch TG-3468. 10/100/1000Mbps-PCI-E-Gigabit-Netzwerkadapter Benutzerhandbuch TG-3468 10/100/1000Mbps-PCI-E-Gigabit-Netzwerkadapter COPYRIGHT & WARENZEICHEN Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. ist ein eingetragenes Warenzeichen von

Mehr

Betriebsanleitung. ICU EVe

Betriebsanleitung. ICU EVe Betriebsanleitung ICU EVe Wir beglückwünschen Sie zu Ihrer neuen ICU EVe Ladestation Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer neuen ICU Ladestation. Dieses Hightech- Produkt wurde in den Niederlanden mit größter

Mehr

Powerline 200 AV Nano-Adapter TPL-308E (v1.0r)

Powerline 200 AV Nano-Adapter TPL-308E (v1.0r) (v1.0r) INFORMATIONEN ZUM SETUP Artikelnr Produktbeschreibung UPC-Strichcode 710931150018 Wesentliche Funktionen Wesentliche Suchbegriffe DRUCK WERBUNG Powerline 200 AV Nano-Adapter Abmessungen des Geräts

Mehr

Installationsanleitung. Einfach A1. A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG588v)

Installationsanleitung. Einfach A1. A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG588v) Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Einfach A1. Mit A1 WLAN Box (TG588v) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für zuhause

Mehr

5-BAY RAID BOX. Handbuch

5-BAY RAID BOX. Handbuch Handbuch 1. Eigenschaften Externes RAID-Gehäuse mit fünf Einschubschächten für 3,5"-SATA-Festplatten RAID-Modi: Standard, 0, 1/10, 3, 5 und Combined (JBOD) Einfache Umschaltung zwischen den RAID-Modi Keine

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorsichtsmaßnahmen...2. Packungsinhalt...2. Installationsanweisungen...3. Zusammenbau des Monitors...3. Abbau des Monitors...

Inhaltsverzeichnis. Vorsichtsmaßnahmen...2. Packungsinhalt...2. Installationsanweisungen...3. Zusammenbau des Monitors...3. Abbau des Monitors... Inhaltsverzeichnis Vorsichtsmaßnahmen...2 Packungsinhalt...2 Installationsanweisungen...3 Zusammenbau des Monitors...3 Abbau des Monitors...3 Anpassen des Ansichtwinkels...3 Anschließen...3 Einschalten...4

Mehr

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung Blackwire C315/C325 Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Systemanforderungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundladen zum Headset 5 Headset tragen 6 Kopfbügel

Mehr

MAKING MODERN LIVING POSSIBLE. Danfoss Link SCM Simple Communication Module Installationsanleitung. Danfoss Heating Solutions

MAKING MODERN LIVING POSSIBLE. Danfoss Link SCM Simple Communication Module Installationsanleitung. Danfoss Heating Solutions MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Danfoss Link SCM Simple Communication Module Installationsanleitung Danfoss Heating Solutions Inhaltsverzeichnis Einführung... 11 Installation... 11 Montage.....................................................

Mehr

Tischleuchte. 1-flammig BEDIENUNGSANLEITUNG UND GARANTIE 52695 01/2010, BK38040; 52695

Tischleuchte. 1-flammig BEDIENUNGSANLEITUNG UND GARANTIE 52695 01/2010, BK38040; 52695 DE Tischleuchte 1-flammig BEDIENUNGSANLEITUNG UND GARANTIE 52695 01/2010, BK38040; 52695 2/8 Deutsch / Tischleuchte 1-flammig Anwendung,... Sicherheitshinweise 4 Montage,... Inbetriebnahme, Fehlfunktionen

Mehr

Kurzanleitung. LinkStation Live. Deutsch. Packungsinhalt: LinkStation Live

Kurzanleitung. LinkStation Live. Deutsch. Packungsinhalt: LinkStation Live Deutsch Kurzanleitung LinkStation Live Packungsinhalt: LinkStation Live (2,1 m) Stromkabel LinkNavigator-Installations-CD Kurzanleitung (dieses Handbuch) Garantieerklärung www.buffalo-technology.de V.

Mehr

AX-7600. 1. Sicherheitsinformationen

AX-7600. 1. Sicherheitsinformationen AX-7600 1. Sicherheitsinformationen AX-7600 ist ein Laserprodukt Klasse II und entspricht der Sicherheitsnorm EN60825-1. Das Nichtbeachten der folgenden Sicherheitsanweisungen kann Körperverletzungen zur

Mehr

Bedienungsanleitung. CO 2 -Monitor. Modell CO200

Bedienungsanleitung. CO 2 -Monitor. Modell CO200 Bedienungsanleitung CO 2 -Monitor Modell CO200 Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf dieses Kohlendioxid-Messgerätes, Modell CO200. Dieses Messgerät misst CO2-Level, Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit,

Mehr

Warnung vor der Installation

Warnung vor der Installation Warnung vor der Installation Netzwerkkamera bei Rauchentwicklung oder ungewöhnlichem Geruch sofort abschalten. Stellen Sie die Netzwerkkamera nicht in der Nähe von Wärmequellen (z. B. Fernsehgeräte, Heizgeräte,

Mehr

Akku des Geräts Der Akku der Erstausrüstung enthält keine Schadstoffe wie Cadmium, Blei und Quecksilber.

Akku des Geräts Der Akku der Erstausrüstung enthält keine Schadstoffe wie Cadmium, Blei und Quecksilber. Move IQ Quick Start Guide Vielen Dank, dass Sie sich für den Move IQ von Mapjack entschieden haben! Der leichte und einfach zu bedienende Move IQ kann Strecken aufnehmen, Routen planen, die aktuelle Geschwindigkeit,

Mehr