Wichtige Hinweise zu Ihrem EMP-7100/5100

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wichtige Hinweise zu Ihrem EMP-7100/5100"

Transkript

1

2 Wichtige Hinweise zu Ihrem EMP-7100/5100 Lesen Sie bitte die folgenden wichtigen Hinweise zu Ihrem EMP-7100/ 5100 Projektor. Wichtiger Sicherheitshinweis Warnung: Schauen Sie niemals bei eingeschalteter Lampe ins Objektiv; das helle Licht ist schädlich für Ihre Augen. Lassen Sie niemals Kinder ins Objektiv schauen, wenn die Lampe eingeschaltet ist. Warnung: Öffnen Sie keine Abdeckungen am Projektor, mit Ausnahme der Lampen- und Filterabdeckung. Innerhalb des Projektors liegen elektrische Hochspannungen vor, die Ihnen gefährliche Stromschläge versetzen können. Außer wenn es ausführlich in dieser Bedienungsanleitung beschrieben ist, sollten Sie nicht versuchen, dieses Gerät selbst zu reparieren. Überlassen Sie alle Reparatur- und Wartungsarbeiten dem qualifizierten Kundendienstpersonal. Warnung: Bewahren Sie die Plastiktüten, in denen der Projektor, das Zubehör und zusätzliche Teile verpackt sind, so auf, daß Kinder sie nicht erreichen können. Wenn Kinder sich Plastiktüten über den Kopf stülpen, können sie daran ersticken. Achten Sie in dieser Hinsicht besonders auf Kleinkinder. Vorsicht: Berühren Sie beim Auswechseln der Lampe die neue Lampe nicht mit bloßen Händen. Die unsichtbaren Fett- und Schweißspuren, die Ihre Hand hinterläßt, können die Lebensdauer der Lampe verkürzen. Fassen Sie die neue Lampe immer mit einem Tuch oder mit Handschuhen an.

3 EMP-7100/5100 KURZANLEITUNG Bedienfeld Lampenanzeige Netzanzeige Fernbedienungsempfänger Zoom-Ring Fokus-Ring Lautsprecher Abbildung zeigt den EPSON EMP-7100 Fuß-Entriegelungstaste Bedienungselement Bedienungselement der Fernbedienung Vorderer Fuß Funktion Bedienfeld Power Netzversorgung ein- und ausschalten. Menu Menü anzeigen oder ausblenden. Video Umschalten von Computer auf Video. Computer Umschalten zwischen Computer 1 und Computer 2 und von Video auf Computer. Auto Automatische Einstellung des vom Computer kommenden Grafiksignals auf optimales Projektionsbild. Resize Umschaltung des Anzeige- Punktmodus und Größen- Anpassungsmodus (EMP-7100: für VGA SVGA, und SXGA- Eingangssignale; EMP-5100 für VGA und XGA-Eingangssignale). Volume ± Lautstärke regeln. Mute Ton stumm schalten. <up>/<down>(sync+/sync ) Synchronisierung des vom Computer kommenden Grafiksignals. Diese Tasten benutzen Sie, um ein insgesamt verschwommenes oder streifiges Bild zu verbessern. Diese Tasten benutzen Sie auch, um während des Menübetriebs Menüoptionen zu wählen. <lft>/<rit>(tracking /tracking+) Paßt den internen Taktgeber des Projektors an verschiedene Grafiksignale des Computers an (Gleichlaufanpassung). Diese Tasten benutzen Sie, wenn vertikale, verschwommene Streifen im Bild auftreten. Diese Tasten benutzen Sie auch, um während des Menübetriebs Zahlenwerte zu ändern. Enter-Taste Bestätigt eine gewählte Menüoption.

4 Computer In 1 Computer In 2 Monitor Audio In 1 Audio In 2 Audio Out S-Video Video In Audio In L 1-Mouse/ Com-2 Computer In 1 Computer In 2 Monitor Audio In 1 Audio In 2 Audio Out S-Video Video In Audio In L 1-Mouse/ Com-2 R Remote R Remote EMP-7100/5100 KURZANLEITUNG Fernbedienung Fernbedienung Bedienungselement der Fernbedienung Menu Auto Video Computer Effects (Effekte) 1~5 Pointer Click 1 Blank Resize Castom Freeze Mute Volume ± Power Click 2 An einen Laptop PC anschließen Mausanschluß Serielle Schnittstelle Serielles Mauskabel PS/2- Mauskabel Com-Buchse Audiobuchse Monitorbuchse PS/2- Mauskabel Audiokabel Serielles PC-Kabel Hauptkabel An ein Macintosh PowerBook anschließen ADB-Anschluß Printer-Buchse oder Modem-Buchse Audiobuchse Monitorbuchse Videokabel- Adapter* MAC- Desktop- Adapter Funktion Menü anzeigen oder ausblenden. Automatische Einstellung des vom Computer kommenden Grafiksignals auf optimales Projektionsbild. Umschalten von Computer auf Video. Umschalten zwischen Computer 1 und Computer 2 und von Video auf Computer. Funktionstasten, denen Sie mit der mitgelieferten ELP Link II-Software zusätzliche Funktionen zuordnen können. Zeiger auf dem Computerbildschirm bewegen (falls der Projektor mit allen Kabeln, die mit dem ELP Communication Kit II mitgeliefert wurden, an den Computer angeschlossen ist). Emuliert einen rechten Mausklick. Bei einer Menüwahl entspricht dies der Betätigung der Enter-Taste auf dem Bedienfeld. Bild dunkel schalten (oder Firmenlogo anzeigen). Umschaltung des Anzeige-Punktmodus und Größen-Anpassungsmodus (EMP- 7100: für VGA SVGA, und SXGA- Eingangssignale; EMP-5100 für VGA und XGA-Eingangssignale). Die mit dem Projektor mitgelieferte Fernbedienung besitzt eine Custom- Funktionstaste, die Sie mit bestimmten Sonderfunktionen belegen können. Umschalten auf Standbild. Ton stumm schalten. Lautstärke regeln. Netzversorgung ein- und ausschalten. Emuliert einen linken Mausklick. Bei einer Menüwahl entspricht dies der Betätigung der Enter-Taste auf dem Bedienfeld. Monitorkabel MAC-Monitor-Adapter MAC- Mauskabel Serielles MAC-Kabel Audiokabel Hauptkabel Monitorkabel Computerkabel

5 (Abbildung zeigt den EMP-7100) DATEN/VIDEOPROJEKTOR Benutzerhandbuch

6 Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Unterlagen darf ohne schriftliche Einwilligung der Seiko Epson Corporation in irgendeiner Form und mit irgendwelchen Mitteln, ob elektronisch, mechanisch, photomechanisch oder magnetisch, vervielfältigt, als Datei gespeichert oder übertragen werden. Für die in dieser Anleitung enthaltenen Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Desweiteren wird auch keine Haftung für Folgeschäden übernommen, die sich aus der Verwendung dieser Anleitung ergeben. Weder die Seiko Epson Corporation noch deren Filialen haften gegenüber dem Kunden oder Dritten für Schäden, Verluste, Kosten oder Folgekosten, die dem Kunden oder Dritten entstanden sind als Folge von: Unfall, Mißbrauch, Nachlässigkeit, Zweckentfremdung des Produktes oder unerlaubte Modifizierung, Reparatur, Abänderung oder (mit Ausnahme der USA) Nichtbefolgung der Bedienungs- und Wartungsanweisungen der Seiko Epson Corporation. Die Seiko Epson Corporation haftet nicht für Schäden oder Probleme, die durch den Gebrauch von Zubehör- oder Verschleißteilen entstanden sind, die nicht Original- EPSON-Produkte sind oder die nicht von der Seiko Epson Corporation als zugelassene Epson-Produkte bezeichnet sind. EPSON ist ein eingetragenes Warenzeichen der Seiko Epson Corporation. Allgemeiner Hinweis: Alle anderen in dieser Anleitung vorkommenden Produktnamen dienen ausschließlich der Bezeichnung und können Warenzeichen ihrer jeweiligen Besitzer sein. EPSON weist jegliche und alle Rechte auf diese Marken von sich. Copyright 1997 by Seiko Epson Corporation. Nagano, Japan ii Inhaltsverzeichnis

7 Inhaltsverzeichnis Einführung So nutzen Sie Ihren Projektor optimal Zusätzliches Zubehör Sicherheitsanweisungen Wo Sie Hilfe bekommen World Wide Web Site Transport Ihres Projektors Informationen zur Fernbedienung vii viii ix ix xii xii xiii xiv 1 Aufstellung 1 Projektor auspacken 2 Weiteres Zubehör 3 Projektor aufstellen 5 An einen Computer anschließen 7 An einen Desktop PC anschließen 8 An einen Laptop PC anschließen 9 An einen Desktop Macintosh anschließen 11 An ein Macintosh PowerBook anschließen 12 Anschluß des Videosignals 14 Anschluß des Audiosignals 16 Anschluß des Audiosignals an externe Lautsprecher oder an eine Verstärkeranlage 18 Inhaltsverzeichnis iii

8 2 Bedienung des Projektors 19 Anlage ein- und ausschalten 20 Projektionsbild einstellen 21 Bildposition 22 AUTO-Taste 23 Resize-Taste 23 Projektor bedienen 24 Status-Anzeigeleuchten 29 Netzanzeige 29 Lampenanzeige 30 3 Benutzung der Menüs 31 Zugriff auf die Menüs 32 Änderung einer Menüeinstellung 33 Video-Menü (Computer) 35 Video-Menü (Video) 37 Audio-Menü 38 Optionen-Menü 39 Benutzung der Custom-Funktionstaste 42 4 Benutzung der ELP Link II Software 47 Einführung 48 Anschließen 49 Installieren 50 IBM PC und IBM PC-kompatible (Windows) 50 Macintosh 51 Starten und Beenden 52 Namen der Fenster und Glossar 53 ELP Link II Fenster 53 Detail-Einstellfenster 54 Projektor-Einstellfenster 55 Projector Control: Bedient die Projektorfunktionen 56 Bedienung der Funktion Presentation Support 60 Funktion zuordnen 60 Funktion ausführen und beenden 60 iv Inhaltsverzeichnis

9 Funktion registrieren 60 Detaillierte Beschreibung der einzelnen Funktionen 61 Funktion [key] einstellen und bedienen 65 Bedienung der Projektor Control-Funktion 65 Projector Control 65 Test Pattern Setting 68 User Logo Setting 68 Eröffnungsfenster für die Firmenlogo-Einstellung 68 Logo Data 69 User Logo Edit Screen 69 Color Property Setting 70 5 Wartung 71 Objektiv säubern 72 Projektorgehäuse säubern 72 Luftfilter säubern 72 Projektorlampe auswechseln 74 6 Fehlersuche 79 Probleme mit dem Projektor 80 Probleme mit Bild oder Ton 83 A Technische Daten 85 Allgemeines 85 Optik 86 Projektorlampe 86 Abmessungen und Gewicht 86 Elektrik 87 Umgebungsbedingungen 87 Kompatible Bildschirmformate 88 Unterstützte Formate 90 Stifbelegung der Anschlüsse Computer In 1 und 2 und Monitor 91 Glossar 93 Stichwortverzeichnis 95 Inhaltsverzeichnis v

10 vi Inhaltsverzeichnis

11 Einführung Mit den kompakten, leichten EPSON Projektoren EMP-7100/5100 können Sie XGA- (EMP-7100) oder SVGA- (EMP-5100) Vollfarbengrafiken und Videosignale bei Präsentationen auf einen Großbildschirm projizieren. Der Projektor kann gleichzeitig an drei Signalquellen angeschlossen werden: zwei PCoder Macintosh-Computer und eine Video-Signalquelle, wie z.b. einen Videorecorder, Camcorder oder digitale Kamera. Ein Audiosignal kann bei jeder der Bildquellen mit eingespeist werden. Die Bilddarstellung erfolgt mit einer Vollfarben-XGA- (EMP-7100) und SVGA- (EMP-5100) Kompatibilität (16.67 Millionen Farben) bei einer Auflösung von 1024 x (EMP-7100) oder 800 x (EMP-5100) Pixel. Der Projektor erzeugt ein helles Projektionsbild auf der Leinwand, das auch in Räumen mühelos zu sehen ist, die hell genug sind, um Notizen mitzuschreiben. Mit Hilfe der 2 x 2 Watt Lautsprecher des Projektors, der mit einem eingebauten Spatializer ausgestattet ist, können Sie ein Audiosignal erzeugen, das den Ton kräftig und raumfüllend wiedergibt. Es kann eine weitere Verstärkeranlage, falls notwendig, angeschlossen werden, an die weitere externe Lautsprecher angeschlossen werden können. Das neuentwickelte, patentierte AVTSS -System (Automatic Video Tracking and Synchronization Sensing) sorgt für die automatische Einstellung eines Computerbildes. Sie brauchen nur die AUTO-Taste zu drücken und projizieren jedesmal auf Anhieb hervorragende Bilder. Sie steuern den Projektor mit Hilfe einer kleinen Fernbedienungseinheit, mit der Sie die Bildquelle umschalten und das Projektionsbild einstellen können. Die Fernbedienungseinheit kann auch als schnurlose Maus benutzt werden, um während der Vorführung Mausbefehle auf Ihrem Computer-Bildschirm auszuführen. Die mit dem Projektor mitgelieferte ELP LINK II -Software bietet eine Reihe zusätzlicher Möglichkeiten, um Ihre Präsentationen noch effektiver zu machen. Der Projektor verfügt auch über den neuen, patentierten AIrR <Symbol> (Advanced Image real-time Resizer) Chip, der sowohl XGA- (EMP-7100) und VGA-, XGA- (EMP-5100) Computerausgänge als auch VGA und SXGA- Ausgänge unterstützt. Unabhängig davon, welches Ausgangssignal benutzt wird, wird das Ergebnis in jedem Fall ein Videobild in voller Größe und bester Qualität sein. Der EMP-7100/5100 Projektor unterstützt sowohl IBM-kompatible PCs und Laptops als auch Apple Macintosh, Power Macintosh und Powerbook Computer. Als Videoquelle eignen sich alle NTSC, PAL oder SECAM-Systeme, sowohl als FBAS- als auch als S-Videosignal. vii

12 So nutzen Sie Ihren Projektor optimal Der Projektor bietet einen kompletten Funktionsumfang für die Bild-, Video- und Toneinstellung. Lesen Sie bitte die folgende Zusammenfassung der wichtigsten Funktionen sorgfältig durch, um Ihren Projektor optimal zu nutzen. Fernbedienung Mit der Fernbedienung können Sie den Projektor ein- und ausschalten und haben direkten Zugriff auf die Funktionen Automatische Einstellung, Standbild, Lautstärke, Dunkel- und Stummschaltung sowie Umschaltung der Bildquelle. Mit den Tasten der Fernbedienung können Sie auch Einstellungen in den Projektormenüs vornehmen und Sie können bestimmten Tasten Sonderfunktionen zuordnen. Sie können die Fernbedienung sogar wie eine schnurlose Maus zur Bedienung Ihres Computers benutzen. Wenn Sie die Fernbedienung als schnurlose Maus nutzen möchten, schließen Sie den Projektor mit dem Hauptkabel und dem Mauskabel (Mauseingang des Computers benutzen) an Ihren Computer an. Wenn Sie zusätzliche Funktionen im Zusammenhang mit Computerbildern nutzen möchten, schließen Sie den Projektor mit dem Hauptkabel und einem seriellen Kabel (seriellen Eingang des Computers benutzen) an Ihren Computer an. Hinweis: Schließen Sie den Projektor mit dem Kabelsatz, der mit dem ELP Link II Softwarepaket geliefert wurde, an Ihren Computer an, damit Sie die Fernbedienung als schnurlose Maus benutzen können. Sparmodus Im Sparmodus sparen Sie Energie, da die Lampe automatisch ausgeschaltet wird, wenn der Projektor eine bestimmte Zeit lang kein Videosignal empfängt (die Standardeinstellung ist 30 Minuten). Im Sparmodus bleibt der Projektor eingeschaltet, nur die Lampe wird ausgeschaltet. Damit sparen Sie Energie, der Projektor kann abkühlen und die Lebensdauer der Lampe wird verlängert. Mit der Einschalttaste (Power) auf der Fernbedienung schalten Sie den Projektor ein oder aus. viii Einführung

13 Zusätzliches Zubehör Um die Einsatzmöglichkeiten des Projektors zu erweitern, bietet EPSON folgendes Zubehör an: Transportkoffer, speziell ausgelegt für den Projektor und alle zugehörigen Verbindungskabel. Außer dem Hartschalen-Koffer gibt es auch eine Texfiltransporttasche. Einen ELP Link II-Kabelsatz, ein Computerkabel und einen MAC-Adaptersatz, um einen weiteren Computer anzuschließen. Einen Fernbedienungs-Empfänger für den Fall, daß der Projektor nicht direkt von der Fernbedienung gesteuert werden kann. Ersatz-Projektorlampen, für einen evtl. notwendigen Lampenwechsel. Dieses Zubehör erhalten Sie bei Ihrem EMP-7100/5100 Fachhändler.. Zusätzliches Zubehör ix

14 Sicherheitsanweisungen Die folgenden Kennzeichnungen werden in der ganzen Bedienungsanleitung verwendet, um Ihre Aufmerksamkeit auf wichtige Informationen über den EMP-7100/5100 zu lenken. Hinweis: Zusätzliche nützliche Einzelheiten oder Ratschläge. Vorsicht: Maßnahmen, um Schäden am Gerät zu verhindern. Warnung: Maßnahmen, um Unfälle und Verletzungen zu verhindern. Beachten Sie beim Aufstellen des Projektors folgende Sicherheitsanweisungen: 1. Stellen Sie den Projektor nicht auf einen schwankenden oder unsicheren Rollwagen, Ständer oder Tisch. 2. Betreiben Sie den Projektor nicht in der Nähe von Wasser oder einer starken Hitzequelle. 3. Verwenden Sie Zubehör nur den Anleitungen entsprechend. 4. Achten Sie darauf, daß die Netzanschlußwerte mit den Angaben auf dem Projektor übereinstimmen. Falls Sie sich über die Netzspannung nicht sicher sind, erkundigen Sie sich bei Ihrem Fachhändler oder beim zuständigen Energieversorgungsunternehmen. 5. Stecken Sie den Stecker des Projektors nur in eine vorschriftsmäßig geerdete Steckdose. Falls Sie nur eine zweipolige Steckdose zur Verfügung haben, bitten Sie einen Elektriker, diese zu ersetzen. Fassen Sie den Stecker niemals mit nassen Händen an. x Einführung

15 6. Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen beim Anschließen. Die Nichtbeachtung dieser Vorsichtsmaßnahmen kann zu Kurzschlüssen oder Leitungsbrand führen. Stecker und Steckdose müssen vor dem Einstecken staubfrei sein. Stecken Sie den Stecker fest und sicher in die Steckdose. 7. Achten Sie darauf, daß die Steckdosen, Verlängerungskabel und Verteiler nicht überlastet werden. Dies könnte einen Stromschlag oder einen elektrischen Brand verursachen. 8. Stellen Sie den Projektor so auf, daß niemand auf die Kabel tritt. Kabel und Stecker können dadurch beschädigt werden. 9. Ziehen Sie den Stecker heraus, bevor Sie den Projektor säubern. Zum Säubern sollte nur ein leicht befeuchtetes Tuch verwendet werden, auf keinen Fall Flüssigkeiten oder Reinigungssprays. 10. Die Lüftungsschlitze und -öffnungen im Gehäuse des Projektors dürfen niemals bedeckt oder verstopft sein. Sie dienen zur Lüftung des Projektors und schützen ihn vor Überhitzung. Sofas, Teppiche und sonstige weiche Unterlagen sind aus diesem Grund als Unterlage ungeeignet. Wenn der Projektor bei Betrieb in einem Schrank steht, sollte dieser ausreichend belüftet sein. 11. Stecken Sie niemals irgendwelche Gegenstände durch die Lüftungsschlitze. Achten Sie auch darauf, daß keine Flüssigkeiten ins Gerät gelangen. 12. Außer wenn es ausführlich in dieser Bedienungsanleitung beschrieben ist, sollten Sie nicht versuchen, dieses Gerät selbst zu reparieren. Wenn Sie Abdeckungen öffnen oder entfernen, können Sie einen Stromschlag erhalten und setzen sich anderen Gefahren aus. Überlassen Sie alle Reparatur- und Wartungsarbeiten dem qualifizierten Kundendienstpersonal. 13. Bei Gewitter oder wenn der Projektor voraussichtlich längere Zeit nicht benutzt wird, sollten Sie den Stecker des Projektors herausziehen. Stellen Sie den Projektor und die Fernbedienung nicht auf Flächen, die Hitze entwickeln oder heiß sind, wie z.b. Autos. Sicherheitsanweisungen xi

16 14. Ziehen Sie den Stecker des Projektors unverzüglich heraus und bringen Sie das Gerät vor weiterem Gebrauch zu einem qualifizierten Servicetechniker, wenn folgende Situationen auftreten: A. Wenn das Netzkabel beschädigt oder durchgescheuert ist. B. Wenn Flüssigkeit in den Projektor gelaufen ist oder dieser Regen oder Wasser ausgesetzt war. C. Falls der Projektor sich nicht wie in der Anleitung beschrieben bedienen läßt oder wenn er offensichtlich nicht mehr so funktioniert wie vorher. D. Falls der Projektor heruntergefallen ist oder das Gehäuse beschädigt wurde. Wo Sie Hilfe bekommen Die SEIKO EPSON CORPORATION bietet Ihnen über ein landesweites Netz autorisierter EPSON-Fachhändler und Kundendienstzentren Unterstützung und Serviceleistungen an. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an die am Ende dieses Handbuchs angegebene Kundendienst-Kontaktadresse. Wenn Sie wegen technischer Hilfe anrufen, halten Sie bitte die Typenbezeichnung, technischen Daten und Konfiguration Ihrer Anlage bereit. Wenn Sie Hilfe zu der von Ihnen benutzten Software brauchen, schauen Sie bitte ins Handbuch dieses Softwareprogramms. xii Einführung

17 World Wide Web Site Falls Sie Internet-Zugang haben und über einen Web Browser verfügen, erreichen sie EPSONs World Wide Web Site unter www. epson. com. Die EPSON Home Page verbindet die Benutzer mit den Diensten What s New, EPSON Products, EPSON Connection, Corporate Info, und EPSON Contacts. Nutzen Sie EPSON Connection, um die neuesten Treiber zu laden, die FAQs (Frequently Asked Questions) anzuschauen und in der EPSON Chart Area zu stöbern. Wenn Sie mit EPSON weltweit in Verbindung treten möchten, ist EPSON Contacts der richtige Dienst, um Kontaktinformationen und Adressen lokaler EPSON-Filialen zu erhalten. Transport Ihres Projektors Der Projektor enthält viele zerbrechliche Teile aus Glas sowie Präzisionsteile. Um Schäden durch Stöße während des Transports zu vermeiden, beachten Sie folgende Handhabungs-Richtlinien. Beim Einschicken des Geräts zur Fehlerbehebung Benutzen Sie die Originalverpackung. Falls Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, benutzen Sie eine gleichwertige Verpackung, polstern Sie den Projektor rundum. Bei regelmäßigem Transport zu geschäftlichen Zwecken Legen Sie den Projektor zuerst in den Hartschalenkoffer (ELPKS06), und verpacken Sie ihn dann gut gepolstert in einen festen Karton. EPSON lehnt jede Haftung für Transportschäden ab. Beim Transport per Hand Benutzen Sie den Hartschalenkoffer (ELPKS06) oder den weichen Transportkoffer (ELPKS08). Transport Ihres Projektors xiii

18 Informationen zur Fernbedienung Den EMP-7100/5100 können Sie per Infrarot- (IR) Fernbedienung bedienen. Der Infrarot-Empfänger befindet sich auf der Vorderseite u. Rückseite des Projektors. Der Projektor reagiert u.u. nicht auf die Befehle der Fernbedienung, wenn folgende Bedingungen vorliegen: Die Umgebung ist zu hell. Es werden bestimmte Leuchtstoffröhren benutzt. Der IR-Empfänger wird direkt von einer starken Lichtquelle angestrahlt. Andere Infrarotstrahler, z.b. Heizstrahler, befinden sich im gleichen Raum. Dies sind die häufigsten Ursachen für Fernbedienungsprobleme bei Geräten mit Infrarot-Fernbedienung. Versuchen Sie folgende Lösungen: Die Batterien der Fernbedienung sind zu schwach; tauschen Sie die Batterien aus. Verringern Sie die Umgebungshelligkeit und/oder nehmen Sie den Projektor aus der direkten Sonneneinstrahlung. Schließen Sie die Vorhänge bzw. Jalousien und/oder nehmen Sie den Projektor aus der direkten Sonneneinstrahlung. Schalten sie alle Geräte aus, die Infrarotenergie abstrahlen. Beachten Sie, daß Sie Ihre computergestütze Vorführung auch direkt vom Computer aus steuern können, auch wenn eine der oben genannten Bedingungen vorliegt. xiv Einführung

19 1 Aufstellung In diesem Kapitel wird erklärt, wie der Projektor auszupacken, aufzustellen und an andere Geräte anzuschließen ist. Der Projektor muß an einen Computer oder an eine Videoquelle, z. B. einen Videorekorder, eine Videokamera, eine Digital-Kamera oder einen Laser-Disk-Player angeschlossen sein. 1

20 Projektor auspacken Vergewissern Sie sich beim Auspacken des Projektors, daß alle Teile vollständig vorhanden sind: Projektor Objektivkappe Fernbedienung 2 AA Batterien Netzkabel Computerkabel Audiokabel Video-/Audiokabel MAC-Adaptersatz MAC-Desktop-Adapter MAC-Monitor-Adapter ELP Link II-Satz Hauptkabel PS/2-Mauskabel Serielles Mauskabel MAC-Mauskabel Serielles PC-Kabel Serielles MAC-Kabel ELP Link II für Windows ELP Link II für Macintosh 2 1 Aufstellung

21 Je nach Konfiguration Ihrer Anlage brauchen Sie das gesamte oder nur einen Teil des oben genannten Zubehörs. Warnung: Bewahren Sie die Plastiktüten, in denen der Projektor, das Zubehör und zusätzliche Teile verpackt sind, so auf, daß kleine Kinder sie nicht erreichen können. Wenn kleine Kinder sich eine Plastiktüte über den Kopf stülpen, können sie daran ersticken. Bewahren Sie das Verpackungsmaterial für den Fall auf, daß der Projektor versandt werden muß. Bei jedem Transport sollte die Originalverpackung oder ein geeigneter gleichwertiger Behälter verwendet werden. Weiteres Zubehör Je nachdem, wie Sie den Projektor einsetzen möchten, brauchen Sie weiteres Zubehör: S-Video-Kabel zum Anschluß von S-Video-Signalen. Für jede Videoquelle wird ein eigenes Kabel benötigt. Ausgangskabel für Macintosh PowerBook. Dieses Kabel wird normalerweise mit PowerBooks mitgeliefert, die über einen Videoausgang verfügen. Falls Sie kein solches Kabel für Ihr PowerBook haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Macintosh- Fachhändler. Projektor auspacken 3

22 Spezielle Stecker, Kabel oder sonstige Teile zum Anschluß des Mauskabels an Ihren Computer. Diese Komponenten erhalten Sie im Computer-Fachhandel. Bitte beachten Sie, daß das Mauskabel bei Computern ohne Mausanschluß nicht benutzt werden kann. Hinweis: Die Öffnung auf der rechten Seite des Projektors ist für den Anschluß der Kensington MicroSaver Diebstahlsicherung vorgesehen, die Sie im Computer-Fachhandel kaufen können. 4 1 Aufstellung

23 Projektor aufstellen 1. Stellen Sie den Projektor auf eine stabile, ebene Fläche, nicht weiter als 1,5 m vom Computer oder Videogerät entfernt, auf. 2. Stellen Sie den Projektor in geeignetem Abstand von der Leinwand auf. Der Abstand zwischen Projektor und Leinwand bestimmt die Bildgröße. Anhand der folgenden Angaben können Sie den richtigen Abstand bestimmen. Größe der Leinwand Horizontaler Abstand zwischenprojektor und Leinwand 300 Zoll (610x460cm) 10,0 m 200 Zoll (410x300cm) 6,7 m ~ 8,7 m 100 Zoll (200x150cm) 3,3 m ~ 4,3 m 80 Zoll (160x120cm) 2,7 m ~ 3,5 m 60 Zoll (120x90cm) 2,0 m ~ 2,6 m 40 Zoll (81x61cm) 1,3 m ~ 1,7 m 30 Zoll (61x46cm) 1,0 m ~ 1,3 m 23 Zoll (47x35cm) 1,0 m 3. Drehen Sie den Projektor so, daß die Projektionsrichtung senkrecht zur Leinwand steht. Bei schräger Projektion wird das Bild verzerrt. Projektor aufstellen 5

24 4. Stecken Sie das eine Ende des Netzkabels in die entsprechende Buchse am Projektor. Stecken Sie das andere Ende des Netzkabels in eine geerdete Netzsteckdose. Der Projektor sollte sich jetzt im Bereitschaftsmodus befinden, die orangefarbene Netzanzeige am Projektor leuchtet. Warnung: Schauen Sie niemals ins Objektiv wenn der Projektor eingeschaltet ist. Die Lampe kann plötzlich angehen, auch wenn der Projektor nicht bedient wird. Das Licht der Lampe kann Ihre Augen schädigen. Achten Sie bitte besonders darauf, daß Kinder nie direkt ins Objektiv schauen. 5. Schieben Sie zum Einlegen der Batterien in die Fernbedienung den Deckel des Batteriefachs wie dargestellt auf. 6. Legen Sie die beiden mitgelieferten Batterien vom Typ AA ein. Vergewissern Sie sich, daß die Polarität der Batterien stimmt. 7. Schieben Sie den Deckel des Batteriefachs wieder zu. 6 1 Aufstellung

25 Beachten Sie beim Austauschen der Batterien die folgenden Vorsichtsmaßnahmen: Verwenden Sie nicht gleichzeitig alte und neue Batterien. Versuchen Sie nicht, die Batterien wieder aufzuladen und setzen Sie die Batterien weder Feuer noch Wasser aus. Tauschen Sie die Batterien sofort aus, wenn sie schwächer werden. Falls eine Batterie auslaufen sollte, wischen Sie die Flüssigkeit sofort mit einem weichen Tuch ab. Falls Batterieflüssigkeit auf Ihre Hände gelangt, waschen Sie sie sofort. Nehmen Sie die Batterien heraus, wenn Sie den Projektor voraussichtlich für längere Zeit nicht benutzen. An einen Computer anschließen Sie können den Projektor an jeden Computer anschließen, der mit einem SVGA, VGA, SXGA und XGA-Ausgang (EMP-7100) oder SVGA-, VGA und XGA- (EMP-5100) Computerausgang ausgestattet ist. Eine Anpassung der Bildgröße (Resizing) wird bei SVGA, VGA und SXGA-Ausgängen (EMP-7100) oder VGA und XGA- (EMP- 5100) Computerausgängen unterstützt. Die Computertypen der folgenden Liste können an diesen Projektor angeschlossen werden. IBM Desktop PCs oder kompatible IBM Laptops oder kompatible Apple Macintosh Desktop Computer, einschließlich Macintosh Quadra, Macintosh Centris, und Power Macintosh Alle Apple PowerBooks mit Video-Out Anschluß. Dazu gehören alle 160er, 165er, 180er und 500er PowerBooks. An einen Computer anschließen 7

26 An einen Desktop PC anschließen Schalten Sie zuerst den Projektor und den Computer aus, falls sie eingeschaltet waren. 1. Schließen Sie ein Ende des Computerkabels am Computer In 1- Anschluß des Projektors an. Der Computer In 2-Anschluß wird zum Anschluß eines zweiten Computers gebraucht. 2. Ziehen Sie das Monitorkabel am Computer heraus und schließen Sie an diese Buchse das andere Ende des Computerkabels an. 3. Falls erforderlich, schließen Sie das Monitorkabel des Computers an die Monitorbuchse des Projektors an. 4. Schließen Sie das dünne Ende des Hauptkabels an den Maus/ Com 1-Anschluß des Projektors an. Der Maus/Com 2-Anschluß wird zum Anschluß eines zweiten Computers gebraucht. 5. Schließen Sie das PS/2-Mauskabel (9polig) an die Mausbuchse am großen Stecker des Hauptkabels an. 6. Ziehen Sie das Mauskabel des Computers am Mausanschluß auf der Rückseite des Computers heraus und schließen Sie den Mausstecker des PS/2-Mauskabels (6polig) am Mausanschluß an. 7. Falls Sie vorhaben, die ELP Link II Software zu benutzen, schließen Sie ein Ende eines seriellen PC-Kabels an die Buchse PC SERIAL am dicken Ende des Hauptkabels an. 8. Schließen Sie das andere Ende des seriellen PC-Kabels an die serielle Schnittstelle auf der Rückseite des Computers an. 9. Ziehen Sie die Schrauben aller Steckverbinder fest an, damit sich die Stecker nicht lösen können. Beachten Sie bitte, daß Sie die ELP Link II Software nicht benutzen können, wenn Ihr System nicht über zwei serielle Schnittstellen verfügt. 8 1 Aufstellung

27 Computer In 1 Computer In 2 Monitor Audio In 1 Audio In 2 Audio Out S-Video Video In Audio In L R 1-Mouse/ Com-2 Remote Falls Ihr System einen serielle Mausanschluß benutzt, führen Sie die Schritte 6 und 7 mit einem seriellen Mauskabel anstelle des PS/2-Mauskabels durch. Mausanschluß Serielle Schnittstelle Com-Buchse Audiobuchse Monitorbuchse PS/2- Mauskabel Serielles Mauskabel Monitorkabel PS/2-Mauskabel Serielles PC-Kabel Hauptkabel Audiokabel Computerkabel An einen Laptop PC anschließen Schalten Sie zuerst den Projektor und den Computer aus, falls sie eingeschaltet waren. 1. Schließen Sie ein Ende des Computerkabels am Computer In 1- Anschluß des Projektors an. Der Computer In 2-Anschluß wird zum Anschluß eines zweiten Computers gebraucht. 2. Schließen Sie das andere Ende des Computerkabels an die Video (Monitor)-Schnittstelle des Laptops an. 3. Wenn Sie die Bilder auf dem Monitor überprüfen möchten, schließen Sie das mit dem Monitor mitgelieferte Kabel an den Monitor-Ausgang des Projektors an. 4. Schließen Sie das dünne Ende des Hauptkabels an den Maus/ Com 1-Anschluß des Projektors an. Der Maus/Com 2-Anschluß wird zum Anschluß eines zweiten Computers gebraucht. 5. Schließen Sie das PS/2-Mauskabel (9polig) an die Mausbuchse am großen Stecker des Hauptkabels an. An einen Computer anschließen 9

28 Computer In 1 Computer In 2 Monitor Audio In 1 Audio In 2 Audio Out S-Video Video In Audio In L R 1-Mouse/ Com-2 Remote 6. Ziehen Sie das Mauskabel des Computers aus der Mausbuchse auf der Rückseite des Computers heraus und stecken Sie den Mausstecker des PS/2-Mauskabels in die Mausbuchse (6polig) auf der Rückseite Ihres Laptops. Falls Ihr System einen serielle Mausanschluß benutzt, führen Sie die Schritte 6 und 7 mit einem seriellen Mauskabel anstelle des PS/2-Mauskabels durch. 7. Falls Sie vorhaben, die ELP Link II Software zu benutzen, schließen Sie ein Ende eines seriellen PC-Kabels an die Buchse PC SERIAL am dicken Ende des Hauptkabels an. 8. Schließen Sie das andere Ende des seriellen PC-Kabels an die serielle Schnittstelle auf der Rückseite Ihres Laptops an. 9. Ziehen Sie die Schrauben aller Steckverbinder fest an, damit sich die Stecker nicht lösen können. Beachten Sie bitte, daß Sie die ELP Link II Software nicht benutzen können, wenn Ihr System nur über eine serielle Schnittstelle verfügt, die bereits von einer seriellen Maus belegt ist. Mausanschluß Serielle Schnittstelle Com-Buchse Audiobuchse Monitorbuchse PS/2-Mauskabel Serielles Mauskabel Monitorkabel PS/2-Mauskabel Serielles PC-Kabel Hauptkabel Audiokabel 10 1 Aufstellung

Inhaltsverzeichnis. Vorsichtsmaßnahmen...2. Packungsinhalt...2. Installationsanweisungen...3. Zusammenbau des Monitors...3. Abbau des Monitors...

Inhaltsverzeichnis. Vorsichtsmaßnahmen...2. Packungsinhalt...2. Installationsanweisungen...3. Zusammenbau des Monitors...3. Abbau des Monitors... Inhaltsverzeichnis Vorsichtsmaßnahmen...2 Packungsinhalt...2 Installationsanweisungen...3 Zusammenbau des Monitors...3 Abbau des Monitors...3 Anpassen des Ansichtwinkels...3 Anschließen...3 Einschalten...4

Mehr

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen Vielen Dank dass Sie sich für dieses Produkt entschieden haben. Um die CMS-24 richtig anzuschließen und zu benutzen, lesen Sie bitte diese

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter MV006500 / 10-2008 Allgemeines 1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter Der Umschalter 1090/606, ist ein hochwertiger Mikroprozessor gesteuerter Video-Umschalter, der geeignet ist bis zu vier Kameras oder Videosignale

Mehr

EMP-810 EMP-800 EMP-600 EMP-810/800/600

EMP-810 EMP-800 EMP-600 EMP-810/800/600 EMP-810 EMP-800 EMP-600 EMP-810/800/600 G Anleitungen und verwendete Bezeichnungen Projektoranleitungen Die Dokumentation Ihres Epson-Projektors besteht aus den folgenden drei Anleitungen. In diesen Anleitungen

Mehr

$ %!!& ' " (! )! *! $ ) $

$ %!!& '  (! )! *! $ ) $ !!"# $ %!!& ' " (! )! *! $ ) $ *& * +, (! - #!".$ * %# (! &/$$ "!$),"# (!,!!,/ *!!& *!#- ),0! " $, # $,1& ) - $" &2& )*$ " %$! 34. # 354(! & -* ),! (! * 3 *,.0" *. "!&4", " ) $&),2#*- )"!& $. "!! ' * $

Mehr

Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11

Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11 Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11 1 Anschlüsse 1. Sie müssen das Netzkabel an den Anschluss Power schließen, damit Sie die Dokumentenkamera anschalten können. 2. Zum Anschließen der Dokumentenkamera

Mehr

SigV-80H Visualizer Handbuch

SigV-80H Visualizer Handbuch SigV-80H Visualizer Handbuch Ein Visualizer (auch Dokumentenkamera) ist eine Videokamera (Webcam) zur Aufnahme eines von einer Lichtquelle beleuchteten Dokumentes oder Gegenstandes zur Präsentation. Er

Mehr

Sicherheitsvorkehrungen und Wartung

Sicherheitsvorkehrungen und Wartung Sicherheitsvorkehrungen und Wartung Lesen Sie diese Bedienungsanleitung bitte aufmerksam durch und bewahren sie für eine zukünftige Bezugnahme gut auf. 1. Trennen Sie den Monitor vor dem Reinigen mit einem

Mehr

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: www.technaxx.de//konformitätserklärung/video_watch_compass_hd_4gb

Mehr

Transportieren und Verpacken des Druckers

Transportieren und Verpacken des Druckers Transportieren und Verpacken des Druckers Dieses Thema hat folgenden Inhalt: smaßnahmen beim Transportieren des Druckers auf Seite 4-37 Transportieren des Druckers innerhalb des Büros auf Seite 4-38 Vorbereiten

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung CECH-ZCD1 7020229 Kompatibles Gerät PlayStation 3-System (CECH-400x-Serie) Hinweise Um die sichere Verwendung dieses Produkts zu gewährleisten,

Mehr

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation.

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation. M a i l C r e d i t MailCredit ist eine Software, die auf einem PC installiert wird. Diese Software ermöglicht es, dass eine Frankiermaschine über das Internet Portoladungen bzw. Kommunikation mit dem

Mehr

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2 Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 5 2 4 3 9212420/2 2008-2010 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Einführung Mit dem Nokia Extra Power DC-11/ DC-11K (nachfolgend als DC-11 bezeichnet) können Sie die Akkus in

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für Zuhause

Mehr

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS Kurzanleitung zur Installation 86281 SYMBOLE IN DER BEDIENUNGSANLEITUNG ACHTUNG: Eine Situation, in der Sie oder andere verletzt werden können. Vorsicht:

Mehr

BeoLab 3. Bedienungsanleitung

BeoLab 3. Bedienungsanleitung BeoLab 3 Bedienungsanleitung Für Zugang zu den Zulassungsetiketten nehmen Sie die obere Abdeckung des BeoLab 3 ab. HINWEIS! Längere Benutzung bei hoher Lautstärke kann Gehörschäden verursachen. Acoustic

Mehr

www.bowers-wilkins.de

www.bowers-wilkins.de Deutsch MM- Willkommen bei Bowers & Wilkins Der Firmengründer John Bowers war der Meinung, dass ein wunderschönes Design, eine innovative Konstruktion und ausgeklügelte Technologien die Schlüssel zu Audio-Entertainment

Mehr

Bedienungshilfe zur Benutzung der Medienwagen in den SLM-Seminarräumen

Bedienungshilfe zur Benutzung der Medienwagen in den SLM-Seminarräumen Es gibt drei verschiedene Ausführungen der Medienwagen und zudem Windows- und Mac-Versionen. Die Ausführungen unterscheiden sich durch den Monitor mit Hub- oder Klapp-Mechanismus, die Klappmonitore gibt

Mehr

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit Golden Eye A. Produktprofil Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit 1 Funktionstaste verschiedenen Funktionen in verschiedenen Modus- und Statusoptionen; einschließlich Ein-

Mehr

Acer FP855. LCD-Farbmonitor. Deutsch. 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße

Acer FP855. LCD-Farbmonitor. Deutsch. 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße Acer FP855 LCD-Farbmonitor 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße Deutsch Installation des Monitors 1 Dieser Monitor ist mit einer AutoErkennung-Stromversorgung für den Spannungsbereich 100~240V AC, 50~60Hz

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Der MP4-Videoplayer ist ein kompletter Multimedia-Player. Das bedeutet, dass er Fotos und BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Text-E-Books anzeigen, sowie Ton aufzeichnen und wiedergeben

Mehr

Digitalkamera Software-Handbuch

Digitalkamera Software-Handbuch EPSON-Digitalkamera / Digitalkamera Software-Handbuch Deutsch Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuchs darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne

Mehr

Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1

Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1 Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1 KONFORMITÄTSERKLÄRUNG Wir, NOKIA CORPORATION, erklären uns voll verantwortlich, dass das Produkt AD-42W den Bestimmungen der Direktive 1999/5/EC des Rats der Europäischen

Mehr

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0 Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten Benutzerhandbuch v1.0 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 6 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - VERBINDUNG

Mehr

Festplattenlaufwerk. Erforderliche Werkzeuge Flachkopfschraubendreher Torx T-8 Schraubendreher Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips)

Festplattenlaufwerk. Erforderliche Werkzeuge Flachkopfschraubendreher Torx T-8 Schraubendreher Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips) Deutsch Festplattenlaufwerk AppleCare Installationsanweisungen Bitte befolgen Sie diese Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können die Geräte beschädigt werden und Ihr Garantieanspruch kann

Mehr

Anleitungen und verwendete Bezeichnungen

Anleitungen und verwendete Bezeichnungen Anleitungen und verwendete Bezeichnungen Projektoranleitungen Die Dokumentation Ihres Epson-Projektors besteht aus den folgenden vier Anleitungen. Verwenden Sie die Anleitungen in der folgenden Reihenfolge.

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Kurzanleitung HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Voreingestellte Geräte-PIN: 0000 VOR INBETRIEBNAHME DES GERÄTES ÜBERPRÜFEN DES LIEFERUMFANGS Bedienungsanleitung Kurzanleitung HDMI-Kabel

Mehr

FUSION F2. Tragbares RAID SATA-Speichersystem für 2 Festplatten. Benutzerhandbuch

FUSION F2. Tragbares RAID SATA-Speichersystem für 2 Festplatten. Benutzerhandbuch FUSION F2 Tragbares RAID SATA-Speichersystem für 2 Festplatten Benutzerhandbuch Spezifikationen und Funktionen von Fusion F2 LEDs für Festplattenbetrieb/-aktivität LED LEDs für Festplattenbetrieb/-aktivität

Mehr

Mobiler DVD-Player PDX-1285

Mobiler DVD-Player PDX-1285 Mobiler DVD-Player PDX-1285 10006077 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch

Mehr

Optimiert für den mobilen Einsatz PLC-SW20 / PLC-XW20. mikroportabel PLC-SW20/XW20

Optimiert für den mobilen Einsatz PLC-SW20 / PLC-XW20. mikroportabel PLC-SW20/XW20 Optimiert für den mobilen Einsatz PLC-SW20 / PLC-XW20 mikroportabel Die leichte Art, perfekt zu präsentieren Mit dem neuen PLX-SW20 und dem PLC-XW20 stehen Ihnen zwei Reiseprojektoren zur Verfügung, die

Mehr

Tablet-PC. Sicherheitshinweise

Tablet-PC. Sicherheitshinweise Tablet-PC Sicherheitshinweise Diese Sicherheitsbroschüre ist Bestandteil Ihrer Dokumentation. Bewahren Sie diese Sicherheitsbroschüre zusammen mit der restlichen Dokumentation auf. MSN 4004 6369 1. Zu

Mehr

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057 Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen und technische Daten 4.0 Produktbeschreibung

Mehr

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld?

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld? BITTE ZUERST LESEN Start In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Den Handheld aufladen und einrichten. Die Palm Desktop-Software und andere Software, z.b. zum Synchronisieren und Verschieben von Dateien,

Mehr

Upgrade your Life GV-R9700 INSTALLATIONSANLEITUNG. Radeon 9700 Grafikbeschleuniger. Rev. 101

Upgrade your Life GV-R9700 INSTALLATIONSANLEITUNG. Radeon 9700 Grafikbeschleuniger. Rev. 101 GV-R9700 Radeon 9700 Grafikbeschleuniger Upgrade your Life INSTALLATIONSANLEITUNG Rev. 101 1.HARDWARE-INSTALLATION 1.1. LIEFERUMFANG Das Pakte des Grafikbeschleunigers GV-R9700 enthält die folgenden Teile:

Mehr

2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404)

2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404) 2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404) Inhalt Einleitung..3 Spezifikationen....4 Installation der Hardware...5 AP-Installation des Pocket Data Link KVM........6 Statussymbole...

Mehr

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s:

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1. Überblick: 1: Kamera-Linse 2: ON/OFF Ein/Abschalttaste 3: Funktionstaste 4: Indikator - Lampe 5: MicroSD( TF-Karte) Schlitz 6: 2.5 USB Anschluss 7: Akku (eingebaut)

Mehr

Lieferumfang des Druckers überprüfen

Lieferumfang des Druckers überprüfen 4012069-00 C01 Lieferumfang des Druckers überprüfen Papierstütze Druckersoftware & Reference Guide auf CD-ROM Farbpatronen (enthält sowohl Monochromals auch Farbtintenpatronen). Betriebs handbuch Setup-

Mehr

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch)

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch) Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten Benutzerhanduch (Deutsch) v1.0 October 18, 2006 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 SYMBOLERKLÄRUNG 1 DER ORION 1 ERHÄLTLICHE SCHNITTSTELLEN 1 LIEFERUMFANG

Mehr

BeoLab 11. Bedienungsanleitung

BeoLab 11. Bedienungsanleitung BeoLab 11 Bedienungsanleitung ACHTUNG: Um Feuer oder elektrische Schläge zu vermeiden, darf dieses Gerät weder Regen noch Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Setzen Sie dieses Gerät keinem Tropf- bzw. Spritzwasser

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867

BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867 BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867 Vorsichtsmaßnahmen Lesen Sie folgende Bedingungen sorgfältig und halten Sie sich bitte daran: Sichere Verwendung Verwenden Sie Ihr Mobiltelefon nicht an Orten, an denen

Mehr

BIPAC-7500G / 7500GL

BIPAC-7500G / 7500GL BIPAC-7500G / 7500GL 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router mit 3DES-Akzelerator Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC-7500G/ 7500GL 802.11g ADSL VPN Firewall-Router mit 3DES Akzelerator Detaillierte Anweisungen

Mehr

CINEMA SB100 Aktiver Soundbar-Lautsprecher

CINEMA SB100 Aktiver Soundbar-Lautsprecher CINEMA SB100 Aktiver Soundbar-Lautsprecher Kurzanleitung Vielen Dank, dass Sie sich für dieses JBL -Produkt entschieden haben Der JBL Cinema SB100 Aktive Soundbar-Lautsprecher ist ein vollständiges integriertes

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

Benutzerhandbuch. Kabelloser USB Videoempfänger. Modell BRD10

Benutzerhandbuch. Kabelloser USB Videoempfänger. Modell BRD10 Benutzerhandbuch Kabelloser USB Videoempfänger Modell BRD10 Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Extech BRD10 Kabellos USB Videoempfängers für die Anwendung mit der Extech Endoskop Produktserie.

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair EasyNote Serie MX Reparaturanleitung für Festplattenlaufwerk 7420220003 7420220003 Dokument Version: 1.0 - November 2007 www.packardbell.com Wichtige Sicherheitshinweise Bitte

Mehr

15 COLOR MONITOR ZM-CR315NP-EU/UK. 21 COLOR MONITOR ZM-CR321NP-EU/UK Bedienungsanleitung DEUTSCH

15 COLOR MONITOR ZM-CR315NP-EU/UK. 21 COLOR MONITOR ZM-CR321NP-EU/UK Bedienungsanleitung DEUTSCH 15 COLOR MONITOR ZM-CR315NP-EU/UK 21 COLOR MONITOR ZM-CR321NP-EU/UK Bedienungsanleitung DEUTSCH VORSICHT GEFAHR DURCH STROMSCHLAG NICHT ÖFFNEN VORSICHT: ZUR VERMEIDUNG EINES ELEKTRISCHEN SCHLAGS DÜRFEN

Mehr

HP Mobile-Fernbedienung (bestimmte Modelle) Benutzerhandbuch

HP Mobile-Fernbedienung (bestimmte Modelle) Benutzerhandbuch HP Mobile-Fernbedienung (bestimmte Modelle) Benutzerhandbuch Copyright 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows und Windows Vista sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den

Mehr

2.5" SATA HDD Gehäuse

2.5 SATA HDD Gehäuse 2.5" SATA HDD Gehäuse Ultraschnelle Datenübertragung und flexible Verbindung Benutzeranleitung The product information provided in this manual is subject to change without prior notice and does not represent

Mehr

DB-R35DUS Benutzer Handbuch

DB-R35DUS Benutzer Handbuch DB-R35DUS Benutzer Handbuch Deutsch Detail Ansicht: Front Ansicht: 1. Power Anzeige 2. Wiederherstellung Anzeige 3. HDD1 Zugriffanzeige 4. HDD2 Zugriffsanzeige 5. HDD1 Fehleranzeige 6. HDD2 Fehleranzeige

Mehr

MD4 Super-S Combo. Benutzerhandbuch. 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs. 23. Dezember 2008 - v1.0

MD4 Super-S Combo. Benutzerhandbuch. 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs. 23. Dezember 2008 - v1.0 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs Benutzerhandbuch 23. Dezember 2008 - v1.0 DE Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG 1 1.1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 1 1.1.1 PC VORAUSSETZUNGEN 1 1.1.2 MAC VORAUSSETZUNGEN

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Portable Data Carrier ETC. Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00

BEDIENUNGSANLEITUNG. Portable Data Carrier ETC. Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00 BEDIENUNGSANLEITUNG Portable Data Carrier ETC Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheit... 3 1.1 Sicherheitshinweise... 3 1.2 In dieser Anleitung verwendete Symbole

Mehr

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung Blackwire C315/C325 Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Systemanforderungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundladen zum Headset 5 Headset tragen 6 Kopfbügel

Mehr

SWITCH Pager DSE 408

SWITCH Pager DSE 408 Betriebsanleitung SWITCH Pager DSE 408 Für Ihre Sicherheit. Vor Inbetriebnahme lesen! Einführung Verehrte Kundin, verehrter Kunde Dieser SwitchPager ist ausschliesslich zum privaten Gebrauch bestimmt.

Mehr

Lieferumfang überprüfen Die folgenden Artikel gehören zum Lieferumfang des Geräts: DKVM-4K KVM-Switch. Zwei 3-in-1 KVM-Kabelsätze (Länge 1.

Lieferumfang überprüfen Die folgenden Artikel gehören zum Lieferumfang des Geräts: DKVM-4K KVM-Switch. Zwei 3-in-1 KVM-Kabelsätze (Länge 1. Dieses Produkt funktioniert mit allen Windows-Versionen DKVM-4K KVM-Switch, 4-fach PS2 Vor dem Start Systemanforderungen: PS/2-Tastatur PS/2-Maus VGA-Monitor oder besser Lieferumfang überprüfen Die folgenden

Mehr

Warnung vor der Installation

Warnung vor der Installation Warnung vor der Installation Netzwerkkamera bei Rauchentwicklung oder ungewöhnlichem Geruch sofort abschalten. Stellen Sie die Netzwerkkamera nicht in der Nähe von Wärmequellen (z. B. Fernsehgeräte, Heizgeräte,

Mehr

Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand: 09.10.2006

Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand: 09.10.2006 Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand: 09.10.2006-1 - für die Hörsäle HZO10, HZO20, HZO30, HZO40, HIA, HIB, HIC, HGA10, HGB10, HGC10, HMA10 Inhalt: Übersicht 2 Der Medienwagen 2 Das Bedienfeld

Mehr

Benutzerhandbuch TG-3468. 10/100/1000Mbps-PCI-E-Gigabit-Netzwerkadapter

Benutzerhandbuch TG-3468. 10/100/1000Mbps-PCI-E-Gigabit-Netzwerkadapter Benutzerhandbuch TG-3468 10/100/1000Mbps-PCI-E-Gigabit-Netzwerkadapter COPYRIGHT & WARENZEICHEN Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. ist ein eingetragenes Warenzeichen von

Mehr

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen 4.0 Funktionsübersicht 5.0 Aufladen der Batterie 6.0 An- / Ausschalten

Mehr

Connections. Step 1-Installation Schalten Sie das Gerät aus oder trennen sie alle Strom Quellen. Step 2-HDMI Eingang

Connections. Step 1-Installation Schalten Sie das Gerät aus oder trennen sie alle Strom Quellen. Step 2-HDMI Eingang VSP 618 Schnell Start Für die Vollständige Installation, Konfiguration und Betriebs Details finden sie in der Bedienungsanleitung für VSP 618, erhältlich unter www.rgblink.com. Dieses Handbuch enthält

Mehr

Bedienungsanleitung Digital TV

Bedienungsanleitung Digital TV Bedienungsanleitung Digital TV Inhalt Ihrer Lieferung 1. Empfangsbox einrichten 1. Plazierung 1. Empfangsbox 2. Ethernet Kabel anschliessen 3. Fernseher anschliessen 4. Netzteil anschliessen 5. Empfangsbox

Mehr

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS DEU Schnellstartanleitung WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs PX-1091 WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs Schnellstartanleitung 01/2009 - JG//CE//VG

Mehr

Hydra Super-S Combo. 4-Bay RAID Festplattengehäuse. Benutzerhandbuch 29. Juli 2009 - v1.3

Hydra Super-S Combo. 4-Bay RAID Festplattengehäuse. Benutzerhandbuch 29. Juli 2009 - v1.3 4-Bay RAID Festplattengehäuse Benutzerhandbuch 29. Juli 2009 - v1.3 DE Einleitung 1 Einleitung 1.1 Systemvoraussetzungen 1.1.1 PC Voraussetzungen Minimum Prozessor Intel Pentium III 500MHz, 128MB RAM esata

Mehr

Taurus - RAID. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch

Taurus - RAID. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten Benutzerhandbuch v1.0 Dezember 28, 2006 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 KAPITEL 3 - SYSTEMEINSTELLUNGEN 6 SYMBOLERKLÄRUNG

Mehr

------------------------------------------------------------------------------------------------------- Dringender Sicherheitshinweis

------------------------------------------------------------------------------------------------------- Dringender Sicherheitshinweis ------------------------------------------------------------------------------------------------------- Dringender Sicherheitshinweis Handelsbezeichnungen der betroffenen Produkte: RadiForce RX440, RX650,

Mehr

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps Einleidung Für die störungsfreie Funktion des Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps ist es wichtig, eine Reihe von Punkten zu beachten: Setzen Sie den

Mehr

5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137)

5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137) 5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137) Besonderheit: Drahtlose Steuerung, einfach zu installieren Wasserdichtes Gehäuse und Wasserdichtsteckverbinder. Diese Empfänger kann draußen installiert

Mehr

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Abbildung ähnlich Bedienungsanleitung Inhaltsangabe 1.0 BEDIENUNGSANLEITUNG 1 2.0 PACKUNGSINHALT 1 3.0 SICHERHEITSHINWEISE 2 4.0 ANSCHLIESSEN DER ANTENNE

Mehr

VIDEOÜBERWACHUNGSMONITOR VM-214/2

VIDEOÜBERWACHUNGSMONITOR VM-214/2 VIDEOÜBERWACHUNGSMONITOR VM-214/2 VM-221/2 14 Zoll (bzw. 21 Zoll) Farbvideoüberwachungsmonitor mit zwei Video-/Audio-Eingängen Bedienungsanleitung Sicherheitshinweise WARNUNG: Um das Risiko eines Feuers

Mehr

SKF Wärmebildkamera TKTI 21 und 31

SKF Wärmebildkamera TKTI 21 und 31 SKF Wärmebildkamera TKTI 21 und 31 Kurzanleitung 1. Beschreibung der Kamera Anschlussklappe Linse der Infrarotkamera Linse der Digitalkamera Bedientasten Status- LED 3.5 Farbdisplay Mikrofon Batterieklappe

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Deutsch 1. Sicherheitshinweise 2. Installation 3. Fehlersuche 8 9 9-10 2 Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig bevor Sie das Netzteil

Mehr

BIPAC 7402G. 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router. Kurz-Bedienungsanleitung

BIPAC 7402G. 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router. Kurz-Bedienungsanleitung BIPAC 7402G 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC 7402G 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router Detaillierte Anweisungen für die Konfiguration und Verwendung des 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router

Mehr

Schnurloses Widio-Audiosystem Installations- und Bedienungsanleitunc

Schnurloses Widio-Audiosystem Installations- und Bedienungsanleitunc Einleitung Schnurloses Widio-Audiosystem Installations- und Bedienungsanleitunc Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des schnurlosen Widio-Audiosystems. Dieses Gerät wurde zur Verwendung von schnurlosen Kopfhörern

Mehr

TABLE OF CONTENTS. Sehr geehrter Kunde,

TABLE OF CONTENTS. Sehr geehrter Kunde, BEDIENUNGSANLEITUNG TABLE OF CONTENTS 1. Ausstattung... 4 2. Hardware - Anforderungen... 5 3. Technische Daten... 5 4. Installation... 7 5. Anwendung... 9 6. Sicherheitshinweise & Gewährleistung... 15

Mehr

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen I-1. Verpackungsinhalt I-2. Smart Plug-Schalter Schnellinstallationsanleitung CD mit Schnellinstallationsan leitung Vorderseite

Mehr

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch 2006, 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation

Mehr

Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB

Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB Wir bedanken uns für den Kauf der DAC Box USB von Pro-Ject Audio Systems.! Warnt vor einer Gefährdung des Benutzers, des Gerätes oder vor einer möglichen Fehlbedienung.

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Taurus - RAID. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch (Deutsch)

Taurus - RAID. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch (Deutsch) Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten (Deutsch) v1.0 23. August, 2007 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 KAPITEL 3 - SYSTEMEINSTELLUNGEN 9 SYMBOLERKLÄRUNG 1 DER TAURUS

Mehr

WC055 Sweex Hi-Def 1.3M Zoom Trackcam USB 2.0. Wichtiger Hinweis! Installieren Sie zuerst den Treiber bevor die Sweex Webcam angeschlossen wird!

WC055 Sweex Hi-Def 1.3M Zoom Trackcam USB 2.0. Wichtiger Hinweis! Installieren Sie zuerst den Treiber bevor die Sweex Webcam angeschlossen wird! WC055 Sweex Hi-Def 1.3M Zoom Trackcam USB 2.0 Einleidung Damit Sie in den unbeschwerten Genuss der Sweex Webcam kommen, ist es wichtig, eine Reihe von Punkten zu beachten: Setzen Sie die Sweex Webcam nicht

Mehr

MENÜ INHALT. Vor der Verwendung BEDIENUNGSANLEITUNG 3LCD-DATENPROJEKTOR TLP780E TLP781E (MIT DOKUMENTENKAMERA) TLP780E

MENÜ INHALT. Vor der Verwendung BEDIENUNGSANLEITUNG 3LCD-DATENPROJEKTOR TLP780E TLP781E (MIT DOKUMENTENKAMERA) TLP780E Vor der Verwendung MENÜ 1 BEDIENUNGSANLEITUNG 3LCD-DATENPROJEKTOR TLP780E TLP781E (MIT DOKUMENTENKAMERA) TLP780E Vor der Verwendung SICHERHEITSHINWEISE 2 WARNUNG: UM FEUERGEFAHR UND DIE GEFAHR EINES ELEKTRISCHEN

Mehr

DiskStation DS211j, DS211

DiskStation DS211j, DS211 DiskStation DS211j, DS211 Kurz-Installationsanleitung Dokument Nr.: Synology_QIG_2bayCL_20101028 SICHERHEITSANWEISUNGEN Bitte lesen Sie vor der ersten Anwendung des Systems diese Sicherheitshinweise und

Mehr

Installationsanleitung für das Touch Display: S170E1-01 LCD A170E1-T3 ChiMei - egalaxy

Installationsanleitung für das Touch Display: S170E1-01 LCD A170E1-T3 ChiMei - egalaxy Installationsanleitung für das Touch Display: S170E1-01 LCD A170E1-T3 ChiMei - egalaxy 1. Schnellanleitung - Seite 2 2. Ausführlichere Anleitung - Seite 3 a) Monitor anschließen - Seite 3 Alternativer

Mehr

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Installationshandbuch PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Stand: September 2014 Convision Systems GmbH Warnung vor gefährlicher elektrischer Spannung. Zur Wartung befolgen Sie bitte die Anweisungen des Handbuches.

Mehr

Einfach A1. Installationsanleitung A1 TV. A1 TV Kabel mit A1 Mediabox Recorder. A1.net

Einfach A1. Installationsanleitung A1 TV. A1 TV Kabel mit A1 Mediabox Recorder. A1.net Einfach A1. Installationsanleitung A1 TV A1 TV Kabel mit A1 Mediabox Recorder A1.net Inhalt Ihres Pakets Bevor Sie mit der Installation beginnen, prüfen Sie bitte Ihr Paket auf Vollständigkeit. A1 Mediabox

Mehr

SP-2101W Quick Installation Guide

SP-2101W Quick Installation Guide SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen... 2 I-1. Verpackungsinhalt... 2 I-2. Vorderseite... 2 I-3. LED-Status... 3 I-4. Schalterstatus-Taste... 3 I-5. Produkt-Aufkleber...

Mehr

Pen-Display (Cintiq 22HD von wacom)

Pen-Display (Cintiq 22HD von wacom) Pen-Display (Cintiq 22HD von wacom) Kurzbeschreibung Pen-Displays (Stift-Monitore) lassen sich als digitale Tafel, aber auch zur Bedienung des Präsentationsrechners und zur Medienerstellung nutzen. Das

Mehr

Installationsanleitung Arcor-DSL Speed-Modem 50 B

Installationsanleitung Arcor-DSL Speed-Modem 50 B Installationsanleitung Arcor-DSL Speed-Modem 50 B powered by Liebe Arcor-Kundin, lieber Arcor-Kunde, herzlichen Glückwunsch zum Erwerb des Arcor-DSL Speed-Modem 50 B. Diese Installationsanleitung zeigt

Mehr

500 MBit/s mini Powerline AV Adapter-Kit TPL-406E2K (V1.0R)

500 MBit/s mini Powerline AV Adapter-Kit TPL-406E2K (V1.0R) (V1.0R) INFORMATIONEN ZUM SETUP Artikelnr Produktbeschreibung UPC-Strichcode 710931506594 Wesentliche Funktionen Wesentliche Suchbegriffe Abmessungen des Geräts Gewicht des Geräts Abmessungen der Verpackung

Mehr

Bedienungsanleitung Free-elec plus

Bedienungsanleitung Free-elec plus Bedienungsanleitung Free-elec plus 1. Systemkomponenten 2. Inbetriebnahme a. Funkbetrieb b. Kabelbetrieb 3. Bedienung 4. Fehlerbehebung Vorbemerkung: Bei unsachgemäßem Gebrauch übernehmen wir keine Verantwortung

Mehr

SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse

SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse Bedienungsanleitung (DA-70577) I. Systemanforderung Grundvoraussetzungen für die Installation dieses Gerätes: Hardware-Voraussetzungen: ein PC oder Notebook

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für zuhause

Mehr

Beamer-Merkblatt für Referentinnen

Beamer-Merkblatt für Referentinnen Version 22.1.2015 Beamer-Merkblatt für Referentinnen Den Referentinnen steht im PSZ ein an der Decke fest montierter Beamer (Epson EB-955w) zur Verfügung, wie auch ein MacBook (MacOS 10.8) mit Microsoft

Mehr

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Hier starten Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Befolgen Sie für die Durchführung der Hardware-Installation unbedingt die Schritte auf dem Infoblatt mit Einrichtungsanweisungen. Führen Sie folgende

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

G S Z Grundschulzentrum Inhalte: G S Z www.grundschulzentrum.de Kirchplatz 2, 88250 Weingarten, Telefon (0751) 501-8205

G S Z Grundschulzentrum Inhalte: G S Z www.grundschulzentrum.de Kirchplatz 2, 88250 Weingarten, Telefon (0751) 501-8205 Tutorial Inhalte: Verbindung des PCs mit dem Beamer Einstellungen am PC Beamer an einen PC anschließen Tobias Giesen Kirchplatz 2, 88250 Weingarten, Telefon (0751) 501-8205 1 Verbindung des PCs mit dem

Mehr

Deutsche Version. Einleitung. Hardware. Installation unter Windows 98SE. PU007 Sweex 1 Port Parallel & 2 Port Serial PCI Card

Deutsche Version. Einleitung. Hardware. Installation unter Windows 98SE. PU007 Sweex 1 Port Parallel & 2 Port Serial PCI Card PU007 Sweex 1 Port Parallel & 2 Port Serial PCI Card Einleitung Zuerst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich für die Sweex 1 Port Parallel & 2 Port Serial PCI Card entschieden haben. Mit dieser Karten können

Mehr