Chemie- und Mineralölprodukte Chemical and mineral oil products. Lieferprogramm

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Chemie- und Mineralölprodukte Chemical and mineral oil products. Lieferprogramm"

Transkript

1 Chemie- und Mineralölprodukte Chemical and mineral oil products Waschrohstoffe Lieferprogramm Tenside, Emulgatoren, Biozide, Komplexbildner, Entschäumer, Silikon - emulsionen, Silikonfluide, Konservierungsmittel, Phosphonate und Polymere für die Wasch-, Reinigungsmittel-, Wasseraufbereitungsund Mineralölindustrie Creatix - Fotolia.com April 2014

2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 Seite 5 Anionische Tenside - Fettalkoholsulfate - Ethersulfate - Olefin-/Paraffinsulfonate - Alkylsulfonate Anionische Tenside - Alkylbenzolsulfonate - Sulfosuccinate - Phosphorsäureester Seite 17 Konservierungsmittel - für Haushaltsprodukte/technische Reiniger - mikrobiozide Systemreiniger zur Sanierung von Kreislaufsystemen und Produktionsanlagen Seite 18 Konservierungsmittel - Topfkonservierungsmittel für Bauten und Beschichtungsstoffe - Filmkonservierungsmittel Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Nichtionische Tenside - Alkohol-Ethoxylate (Narrow Range) - Nonyl-Undecanol (C9-C11)-Ethoxylate - Isodecylalkohol(C10)-Ethoxylate - Lauryl-Myristyl(C12-C14)-Ethoxylate - Oleyl-Cetylalkohol-Ethoxylate Nichtionische Tenside - Isotridecyl(C13)-Ethoxylate - Nonylphenol-Ethoxylate - Castoroil-Ethoxylate - verschiedene Alkoholethoxylate Nichtionische Tenside - Fettalkoholalkoxylate (EO/PO) - Alkylpolyglukoside - Polysorbate - Fettsäurediethanolamide Nichtionische Tenside - Aminoxide - Amine (primäre, tertiäre) Seite 19 Konservierungsmittel - Technische Konservierungen Seite 20 Informationen zur Biozidgesetzgebung Seite 22 Phosphonate/Phosphonsäuren Seite 23 Polymere - in Geschirrspülmitteln - in der Oberflächenreinigung/Waschmittel Seite 10 Nichtionische Tenside - Diamine - Amine (Polyamine, Aminsalze, ethoxylierte Amine) Seite 11 Nichtionische Tenside - ethoxylierte Amine Seite 12 Amphotere Tenside Seite 24 Polymere - für die Wasseraufbereitung (Kühlwasser/Kesselwasser) Seite 25 Polymere - für die Wasseraufbereitung (Trink-/ Abwasser) Seite 13 Kationische Tenside Quaternäre Ammoniumsalze - Alkyltrimethyl- - Dialkyldimethyl- - Alkylbenzyl- - ethoxylierte Alkyle Seite 14 Tensidmischungen für die Herstellung von Reinigern, Spülmitteln, Seite 15 Korrosionsinhibitoren Hydrotrope/Klarsteller Wasserbasierende kolloide Silicium - dispersionen Seite 26 Silikonöle Entschäumer (silikonhaltig) Seite 27 Entschäumer (silikonfrei) Silikonfluide Seite 28 Silikonemulsionen für spezielle Anwendungen Seite 29 Ecolabel Seite 16 Komplexbildner/Dispergiermittel Seite 31 Dienstleistung: Mehrspurwischgerät zur Ermittlung der Reinigungsleistung gemäß IKW-Empfehlung Lohnfertigung 02/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

3 Wir sind für Sie da Foto: Avia-Luftbild Aachen, Martin Jochum Verkauf Spezialprodukte Verkaufsleitung: Hans-Georg Bildstein / / Verkauf: Christina Drews / Jessica Jacobs / Edith Smout / Anwendungstechnik/ Außendienst Gaby Bongen / / Volker Hahn (Norddeutschland) / Andreas Birkel (Mitteldeutscbland) / Daniel Heimbach (Süddeutschland/Österreich) / Ralf Mahlow (BeNeLux) / Dieter Frei (Schweiz/Vorarlberg) / Qualitätsmanagement: Dr. Alfred Nehrings / / Julius Hoesch GmbH & Co. KG Birkesdorfer Str Düren-Hoven Postfach Düren Tel.: Fax: mail: 03/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

4 Anionische Tenside Fettalkoholsulfate, Ethersulfate, Olefin-/Paraffinsulfonate, Alkylsulfonate Produkt INCI-Bezeichnung/ Anwendungsgebiete chemische Charakterisierung Fettalkoholsulfate Hansanol AS 240 Sodium Lauryl Sulfate 30% Laurylmyristylsulfat, Natrium-Salz 30% Hansanol AS 240 A Sodium Lauryl Sulfate 30% Laurylmyristylsulfat, Natrium-Salz 30%, alkalisch HOESCH AS 240 T TEA Lauryl Sulfate 40% Laurylmyristylsulfat, TEA-Salz 40% Ethersulfate Hansanol NS 242 (conc) Sodium Laureth Sulfate, 2 EO 27% (70%) Laurylmyristylether(2)sulfat, Na-Salz 27% (70%) Hansanol NS 242 B Sodium Laureth Sulfate, 2 EO 27% Laurylmyristylether(2)sulfat, Na-Salz 27% Hansanol NS 242 A Sodium Laureth Sulfate, 2 EO 27% alkaline, without preservation Laurylmyristylether(2)sulfat, Na-Salz 27% Alkalisch, konservierungsmittelfrei Hansanol NS 243 Sodium Laureth Sulfate, 3 EO 28% Laurylmyristylether(3)sulfat, Na-Salz 28% Basistenside und Emulgatoren für die Herstellung von Waschund Reinigungsmitteln stark schäumende Basistenside für die Herstellung von Wasch- und Reinigungsmitteln Olefin-/Paraffinsulfonate Hansanyl OS Sodium C14-C16 Olefin Sulfonate 37% Olefinsulfonat, C14-C16, Na-Salz 37% Hansanyl OS-A Sodium C14-C16 Olefin Sulfonate 37% Alkaline, without preservation Olefinsulfonat, C14-C16, Na-Salz 37% Alkalisch, konservierungsmittelfrei Olefinsulfonat Pulver Sodium C14-C16 Olefin Sulfonate 95% Olefinsulfonat, C14-C16, Na-Salz 95% HOESCH NAS 30 Sodium Paraffin Sulfonate 30% Paraffinsulfonat, Na-Salz 30% HOESCH NAS 60 Sodium Paraffin Sulfonate 60% Paraffinsulfonat, Na-Salz 60% Paraffinsulfonat Pastillen Sodium Paraffin Sulfonate 93%, pastills Paraffinsulfonat, Na-Salz 93%, Pastillen hochschäumende Basistenside für die Herstellung von Waschund Reinigungsmitteln Alkylsulfonate Lankropol OPA Fettsäuresulfonat, Kaliumsalz 40% exzellenter schaumarmer Benetzer, Tensid für technische Anwendungen, hydrotrope Eigenschaften, alkaliverträglich, z. B. Teppich-, Metall-, Glas - reiniger 04/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

5 Anionische Tenside Alkylbenzolsulfonate, Sulfosuccinate, Phosphorsäureester Produkt INCI-Bezeichnung/ Anwendungsgebiete chemische Charakterisierung Alkylbenzolsulfonate HOESCH AE 15 Sodium Dodecylbenzenesulfonate, 15% Dodecylbenzolsulfonat, Na-Salz 15% HOESCH AE 30 Sodium Dodecylbenzenesulfonate, 30% Dodecylbenzolsulfonat, Na-Salz 30% HOESCH AE 50 Sodium Dodecylbenzenesulfonate, 50% Dodecylbenzolsulfonat, Na-Salz 50% Universelle Tenside zur Herstellung flüssiger und pastenförmiger Reinigungsmittel HOESCH AT 50 TEA-Dodecylbenzenesulfonate, 50% Herstellung von Feinwaschmitteln, Dodecylbenzolsulfonat, TEA-Salz 50% Spülmitteln und Shampoos Lutensit A-LBS Dodecylbenzene Sulfonic-Acid 96% Rohstoffe zur Herstellung von Wasch- Lineare Alkylbenzolsulfonsäure, und Reinigungsmitteln high 2-phenyl Isomer, 96% Alkylbenzolsulfonsäure Dodecylbenzene Sulfonic-Acid 96% Lineare Alkylbenzolsufonsäure, low 2-phenyl Isomer, 96% Sulfosuccinate Lankropol KO 2 Sodium-Di-Octylsulfosuccinate in Schnellnetzer, Emulgatoren für ethanol/water, 56%/Natriumdioctyl- Emulsionspolymerisation sulfosuccinat in Ethanol/Wasser, 56% HOESCH DIO 60 PG Sodium-Di-Octylsulfosuccinate in propylenglycol; 60 %/Natriumdiisooctylsulfosuccinat in 1,2 Propylenglycol, 60% HOESCH DIO 70 Sodium-Di-isooctylsulfosuccinate in ethanol, 70%/Diisooctylsulfosuccinat, Na-Salz in Ethanol, 70% HOESCH L 29 Disodium-Laureth-3 sulfosuccinate Emulgator zur Herstellung von Baby - C12-C14-Alkoholpolyglycolethersulfosuccinat, shampoos, Schaumbädern, Netzmittel Na-Salz; 40 % in hautmilden, flüssigen Reinigern Phosphorsäureester HOESCH EHDP 2-Ethylhexanolphosphorsäureester 100% Emulgatoren, Textilhilfsmittel, Korrosionsinhibitoren HOESCH EHDP 30 2-Ethylhexanolphosphorsäureester 30% HOESCH EHDP 30 Na 85 Fettalkoholpolyglycoletherphosphorsäureester- Na-Salz 85% Berol 522 Decyl(C10)phosphorsäureester, Kaliumsalz 45% Hydrotrop für Nonionics in flüssigen Reinigern über den gesamten ph-bereich, mit hohem Elektrolytgehalt, proteinentfernend, u. a. zum Einsatz in Flüssigwaschmitteln Phospholan PHB 14 Phenolethoxylat, Phosphatester (4 EO) Einziger Netzzusatz in sauren Formu- Freie Säure lierungen, Hydrotrop in neutralen und alkalischen Formulierungen für Nonionics, Dispergiermittel Phospholan PE 65 Alkoholethoxylat, Phosphatester 100% Emulgator, Korrosionsschutz im Metallfreie Säure bereich, stabil in extremen ph-bereichen und bei hohem Elektrolytgehalt, korrosionsinhibierend Phospholan PE 169 Alkylalkoholethoxylat, freie Säure Dispergiermittel für organische und anorganische Pigmente, Benetzer, Metallbehandlung, korrosionsinhibierend 05/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

6 Nichtionische Tenside Alkohol-Ethoxylate Produkt INCI-Bezeichnung/ Anwendungsgebiete chemische Charakterisierung Alkohol-Ethoxylate Narrow Range Berol 840 Octanol (C8) 4 EO, 100% extrem schaumarm Berol 260 Nonyl-Undecanol (C9-C11) 4 EO 100% schaumarm Berol 266 Nonyl-Undecanol (C9-C11) 5,5 EO 100% Ethylan 1003 Guerbet (C10) verzweigt 3 EO 100% Ethylan 1005 Guerbet (C10) verzweigt 5 EO 100% extrem schaumarm, sehr gutes Netzmittel Ethylan 1008 Guerbet (C10) verzweigt 8 EO 100% Ethylan 1008 W Guerbet (C10) verzweigt 8 EO 90% Herstellung von wässrigen Industriereinigern, schneller netzend im Vergleich zu Standard-Fettalkohlethoxylaten, exzellente Entfetter, extrem niedriger Restalkoholgehalt, geruchsarm, enge EO-Verteilung Nonyl/Undecanol (C9-C11)-Ethoxylate HOESCH UD 4 Nonyl-Undecanol (C9-11) 4 EO 100% Herstellung von Dispergier-, Netz-, HOESCH UD 6 Nonyl-Undecanol (C9-11) 6 EO 100% Wasch- und Reinigungsmitteln HOESCH UD 8 Nonyl-Undecanol (C9-11) 8 EO 100% Isodecylalkohol (C10)-Ethoxylate HOESCH ID 30 Isodecanol (C10) 3 EO 100% Herstellung von Dispergier-, Netz-, HOESCH ID 40 Isodecanol (C10) 4 EO 100% Wasch- und Reinigungsmitteln, Emulgatoren, Benetzer, geeignet zur HOESCH ID 50 Isodecanol (C10) 5 EO 100% Herstellung von Microemulsionen HOESCH ID 60 Isodecanol (C10) 6 EO 100% HOESCH ID 70 Isodecanol (C10) 7 EO 100% HOESCH ID 80/90% Isodecanol (C10) 8 EO 90% HOESCH ID 110/80% Isodecanol (C10) 11 EO 80% Lauryl-Myristyl (C12-C14)-Ethoxylate HOESCH LM 30 Laureth 3 (C12-C14) 3 EO 100% HOESCH LM 40 Laureth 4 (C12-C14) 4 EO 100% HOESCH LM 50 Laureth 5 (C12-C14) 5 EO 100% HOESCH LM 60 Laureth 6 (C12-C14) 6 EO 100% HOESCH LM 70 90% Laureth 7 (C12-C14) 7 EO 90% HOESCH LM 90 90% Laureth 9 (C12-C14) 9 EO 90% HOESCH LM % Laureth 10 (C12-C14) 10 EO 90% Ausgezeichnetes Netz-, Wasch-, Reinigungs-, Schmutztrage- und Homogenisiervermögen; Emulgiermittel in der Textilpräparation; Netz- und Waschmittel in der Textilvorbehandlung; Dispergiermittel in der Textilfärberei Oleyl-Cetylalkohol- Ethoxylate HOESCH SH 20 PF HOESCH SH 55 PF Oleth Ceteth2/Oleylcetyl-2-polyglykolether 2 EO Oleth Ceteth5/Oleylcetyl-5-polyglykolether 5 EO Emulgatoren für Mineralöle, Kühlschmiermittel, Schneidöle 06/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

7 Nichtionische Tenside Alkohol-Ethoxylate Produkt INCI-Bezeichnung/ Anwendungsgebiete chemische Charakterisierung Isotridecyl (C13)-Ethoxylate HOESCH T 3 Trideceth 3 (C 13) 3 EO 100% HOESCH T 5 Trideceth 5 (C 13) 5 EO 100% HOESCH T 6 Trideceth 6 (C 13) 6 EO 100% HOESCH T 7 90%/100% Trideceth 7 (C 13) 7 EO 90%/100% HOESCH T 8 90%/100% Trideceth 8 (C 13) 8 EO 90%/100% HOESCH T 9 90%/100% Trideceth 9 (C 13) 9 EO 90%/100% HOESCH T 10 80%/ 90% Trideceth 10 (C 13) 10 EO 80%/ 90% HOESCH T 12 90%/100% Trideceth 12 (C 13) 12 EO 90%/100% HOESCH T 15 Trideceth 15 (C 13) 15 EO 100% Nonylphenolethoxylate HOESCH NO 40 Nonoxynol 4 EO 100% HOESCH NO 60 Nonoxynol 6 EO 100% HOESCH NO 70 Nonoxynol 7 EO 100% HOESCH NO 80 Nonoxynol 8 EO 100% HOESCH NO 90 Nonoxynol 9 EO 100% HOESCH NO 100 Nonoxynol 10 EO 100% Ausgezeichnetes Netz-, Wasch-, Reinigungs-, Schmutztrage- und Homogenisiervermögen; Emulgiermittel in der Textilpräparation; Netz- und Waschmittel in der Textilvorbehandlung; Dispergiermittel in der Textilfärberei Emulgatoren für Wachse, Dispergier - mittel für wässrige Systeme Weitere Ethoxylierungsgrade auf Anfrage (nicht konform der Detergentien VO 648/2004) Castoroil Ethoxylate HOESCH HRO 70 Hydrogenated Castor Oil 7 EO Emulgatoren HOESCH HRO 400/ 90 PG Hydrogenated Castor Oil 40 EO mit 5% Wasser + 5% Propylenglykol Hoesch RO 110 Castoroil 11 EO Exzellente Emulgatoren für eine Vielzahl Hoesch RO 150 Castoroil 15 EO von Materialien wie Öle, Fette, Wachse, Polyester und Acrylate. Hoesch RO 180 G Castoroil 18 EO Weitere Einsatzbereiche: Farb-, Textilund Lederindustrie Berol 829 Castoroil 20 EO Hoesch RO 350 (4%ig) Castoroil (96%ig) 35 EO Hoesch RO 400 Castoroil 40 EO Spezielle Alkohol-Ethoxylate Berol 175 C12-C16 7,5 EO 90% Wasch- und Reinigungsmittel Ethylan HB 4 Phenol Ethoxylat 4 EO Lösemittel-Ersatz, benetzungsverbessernd, öldispergierend, Duftstoffemulgator Amadol CMA 2 80% C12-14 Amide-Ethoxylat 2 EO pastös 80% Schaumstabilisator, Einsatz in Flüssigwaschmitteln OMA 4 C18 Amide-Ethoxylat 4 EO Emulgator für wasserbasierende, alkalische Reiniger und Lösemittel, stark schäumend, Schaum stabilisator 07/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

8 Nichtionische Tenside Fettalkoholalkoxylate, Alkylpolyglucoside, Polysorbate Fettalkoholalkoxylate EO/PO-Addukte HOESCH AFT 100 Polypropoxylat Schaumdämpfer in wässrigen Formulierungen HOESCH FA 42 LF C12-C14 2EO/4PO TP: C (5%ig in 25% BDG) HOESCH FA 64 LF C12-C14 5EO/4PO TP: C (1% in Wasser) Berol 087 C ,5EO/4,5PO TP: C (1% in Wasser) Ethylan CPG 7545 C ,5 EO/4,5 PO TP: C (1% in Wasser) Berol 343 EO/PO TP: C (5g in 25 ml 25% BDG) Berol 185 C10-16 EO/PO 90% TP: C (1% in Wasser) Herstellung von wässrigen, schaumarmen Reinigern für Industrie und Haushalt, CIP-Anlagen, Maschinenreiniger, Metallentfettung, Klarspüler, Textilhilfsmittel... Dispergier-/Netzmittel für Farbpigmente, Emulgator für Parfümöle, effektiv bei sehr niedrigen Einsatzkonzentrationen Alkylpolyglukoside AG 6202 Octylglucoside 65% AG 6206 Hexylglucoside 75% AG 6210 C8-C10 Alkylglucoside 61% Benetzer für hoch alkalische Formulierungen, schwach schäumend, Hydrotrope Benetzer für sehr stark alkalische Formulierungen, stark schäumend Polysorbate HOESCH SML 200 Polysorbate 20 Lösungsvermittler und Emulgatoren für technische Präparate HOESCH SMS 200 Polysorbate 60 HOESCH SMO 200 Polysorbate 80 Fettsäurediethanolamide HOESCH KD 11 HOESCH SD HOESCH OD Cocoamide DEA flüssig, Amidgehalt: 85% Soyamide DEA flüssig, Amidgehalt: 85% Oleamide DEA flüssig, Amidgehalt: 85% Basistenside, Viskositätsgeber, Rückfetter senkaya -Fotolia.com Constantinos -Fotolia.com 08/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

9 Nichtionische Tenside Aminoxide Aromox MCD-W Kokosdimethylaminoxid 31% Aromox 14D-W 970 Tetradecyldimethylaminoxid 25% Aromox C/12 W Kokosbis(2-hydroxyethyl)aminoxid 31% Aromox T/12 Talgbis(2-hydroxyethyl)aminoxid 50% Aromox T/12 HFP Talgbis(2-hydroxyethyl)aminoxid 40% hoher Flammpunkt Konditioniermittel und Schaumbooster in hochalkalischen bis stark sauren Reinigerformulierungen, stabil in Natriumhypochloritlösungen (oxidationsstabil) Schaumbooster Verdicker für alkalische Reiniger Konditioniermittel und Schaumbooster in Reinigerformulierungen, Verdicker für alkalische Reinigungsmittel Amine, primäre, tertiäre Primäre Amine Armeen 12D Dodecylamin, destilliert Prozesschemikalie Armeen 18D prills Octadecylamin, destilliert Emulgator, Korrosionsinhibitor in wässrigen Formulierungen; Verarbeitungshilfe bei der Gummi - herstellung, Trennmittel, Armeen C Armeen CD Armeen HT Armeen HT prills Armeen O Armeen OD Armeen OV Armeen T Tertiäre Amine HOESCH 2 MCD Kokosamin Kokosamin, destilliert Talgamin, hydriert Oleylamin Oleylamin, destilliert Oleylamin, planzlich Talgamin Dimethykokosfettamin, destilliert Zwischenprodukte, Korrosions - inhibitoren Emulgatoren, Befeuchter, Korrosionsinhibitoren, Pigmentproduktion Öladditive, Emulgatoren, Befeuchter, Prozesschemikalien Emulgator, Korrosionsinhibitor, Prozesschemikalie Prozesschemikalie Kasia Bialasiewicz - Fotolia.com 9/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

10 Nichtionische Tenside Diamine Diamine Duomeen C Duomeen CD Duomeen O Duomeen O special (OX) Duomeen OV Duomeen T Kokospropylendiamin Kokospropylendiamin, destilliert Oleylpropylendiamin Oleylpropylendiamin Farbzahl: max. 4 (Gardner) Oleylpropylendiamin (pflanzlich) Talgpropylendiamin Korrosionsinhibitoren, Biozide, Öl - additive, Prozesschemikalien Öladditive, Korrosionsinhibitoren, Emulgatoren, Dispergatoren, Prozess - chemikalien Amine (Polyamine, Aminsalze, ethoxylierte Amine) Polyamine Triameen C Kokosdipropylentriamin Dispergatoren, Prozesschemikalien Triameen OV Oleyldipropylentriamin (pflanzlich) Triameen T Talgdipropylentriamin Triameen Y12D* Dodecyldipropylentriamin 100% Dispergator, Befeuchtungsmittel; Biozid und Fungizid in Desinfektionsund Reinigerformulierungen, teilweise Triameen Y12 D-30* Dodecyldipropylentriamin 30% kombinierbar mit anionischen Tensiden Tetrameen OV Oleyltripropylentetramin Dispergatoren, Prozesschemikalien (pflanzlich) Tetrameen T Talgtripropylentetramin Aminsalze Armac C Kokosaminacetat Hydrophobierungsmittel für Pigmente, Additiv in Wasserbehandlungs - formulierungen, Antiback in Kunstdünger, Biozid Armac HT Prills Talgaminacetat, hydriert Prozesschemikalie Duomeen TDO Talgpropylendiamindioleat Dispergator bei der Farb(öl)her - stellung, Öladditiv, Korrosionsinhibitor * Diese Produkte wurden vom Hersteller im Rahmen der Biozid-Richtlinie notifiziert und sind registriert. 10/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

11 Nichtionische Tenside ethoxylierte Amine Ethoxylierte Amine (Oleylamine, Talgamine, Kokosamine) Berol 302 Ethomeen O/12 Ethomeen O/12 LC (low color) Ethomeen OV/17 Ethomeen OV/22 HOESCH TAM 20 HOESCH TAM 40 HOESCH TAM 15 Ethomeen T/12 Ethomeen T/15 Ethomeen T/20 Ethomeen T/25 Ethomeen HT/12 Ethomeen C/12 Ethomeen C/15 Berol 398 Ethomeen C/25 Ethoduomeen T/13 Ethoduomeen T/22 Ethoduomeen T/25 Oleylamin, ethoxyliert (2 EO) (pflanzlich) technische Qualität Oleylamin, ethoxyliert (2 EO) Oleylamin, ethoxyliert (2 EO) hell Oleylamin, ethoxyliert (7 EO) (pflanzlich) Oleylamin, ethoxyliert (12 EO) (pflanzlich) Talgamin, ethoxyliert (20 EO) Talgamin, ethoxyliert (40 EO) Talgamin, ethoxyliert (15 EO) dest. Talgamin, ethoxyliert (2 EO) dest. Talgamin, ethoxyliert (5 EO) dest. Talgamin, ethoxyliert (10 EO) dest. Talgamin, ethoxyliert (15 EO) Hydr. Talgamin, ethoxyliert (2 EO) Kokosamin, ethoxyliert (2 EO) Kokosamin, ethoxyliert (5 EO) Kokosamin, ethoxyliert (11 EO) Kokosamin, ethoxyliert (15 EO) Talgdiamin, ethoxyliert (3 EO) Talgdiamin, ethoxyliert (12 EO) Talgdiamin, ethoxyliert (15 EO) Emulgatoren, Verdickungskomponenten für schwachsaure Reiniger Emulgatoren für technische Anwendungen 11/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

12 Amphotere Tenside Amphotere Tenside Ampholak 7TX Talgamphopolycarboxyglycinat 40% Ampholak 7CX/C Kokosamphopolycarboxyglycinat 40% Herstellung von hautmilden Reinigern, niedrige Oberflächenspannung, Schaumbooster, Hydrotrop, Scaleinhibitor, komplexbildnerische Eigenschaften, nicht als umweltgefährlich eingestuft Ampholak YCE Kokosfettiminopropionat 30% Herstellung von stark alkalischen, flüssigen Reinigern Ampholak YJH-40 Octyliminodipropionat 40% Herstellung von stark alkalischen flüssigen Reinigern (> 27% NaOH), stabil in Formulierungen mit hohem Elektrolytgehalt, Hydrotrop / als Co-Tensid reinigungsverstärkend (sehr schwach schäumend) Ampholak XCE Cocoiminoglycinate 40% Kokosfettiminoglycinat HOESCH Betain 30 Cocoamidopropylbetain Kokosfettsäureamidopropylbetain 30% HOESCH Betain 40 Cocoamidopropylbetain Kokosfettsäureamidopropylbetain 40% Herstellung von hautmilden Reinigern, niedrige Oberflächenspannung, Schaumbooster, Hydrotrop, Scaleinhibitor, komplexbildnerische Eigenschaften Hydrotrop in wasserbasierenden, alkalischen Reinigern Basistenside für die Herstellung von hautmilden Reinigern, Schaumbooster für technische Formulierungen Kasia Bialasiewicz - Fotolia.com 12/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

13 Kationische Tenside Quaternäre Ammoniumsalze Arquad LO Hexadecyltrimethylammoniumchlorid 25% Arquad Hexadecyltrimethylammoniumchlorid 29% Arquad Hexadecyltrimethylammoniumchlorid 50% Arquad C-35 Kokostrimethylammoniumchlorid 35% Arquad O-50 Oleyltrimethylammoniumchlorid 50% Arquad T-50 Talgtrimethylammoniumchlorid 50% Arquad T-50 HFP Talgtrimethylammoniumchlorid 50% (hoher Flammpunkt) Antistatika, Verdicker, Emulgatoren, Prozesschemikalien Biozide und Fungizide in Desinfektionsund Reinigerformulierungen Ethoxylierte Alkyle Ethoquad C/12 Ethoquad HT/25 Ethoquad O/12 Ethoxyliertes Amin, quaternisiert Berol R648 NG Alkyltrimethyl- Dialkyldimethyl- Arquad Dioctyldimethylammoniumchlorid 50%, schaumarm Biozide und Fungizide in Desinfektionsund Reinigerformulierungen Arquad * Didecyldimethylammoniumchlorid 50% Arquad * Didecyldimethylammoniumchlorid 80% Arquad HFP* Didecyldimethylammoniumchlorid 70% (hoher Flammpunkt) u. a. Hydrophobierung Arquad 2 C-75 Dikokodimethylammoniumchlorid 75% Konditioniermittel, u. a. Hydrophobierung Arquad 2 HT-75 Di-hydr. Talgdimethylammoniumchlorid 75% Konditioniermittel, Emulgator Arquad 2 T 70 Ditalgdimethylammoniumchlorid 70% Antistatikum Alkylbenzyl- Arquad CB-50 Kokosbenzyldimethylammoniumchlorid 50% Arquad MCB-50* Kokosalkylbenzyldimethylammoniumchlorid 50% (fraktioniert) Arquad MCB-80* Kokosalkylbenzyldimethylammoniumchlorid 80% (fraktioniert) Kokosbis(2-hydroxyethyl)-methyl ammoniumchlorid Polyoxyethylen(15)hydr.Talgmethylammoniumchlorid Oleylbis(2-hydroxyethyl)methylammoniumchlorid Kokosalkylmethylaminethoxylatmethylchlorid 60% Emulgatoren, Verdicker, antistatische Eigenschaften u. a. Einsatz in der Textilindustrie alkalistabil Hydrotrop für die Herstellung von technischen Reinigern, Co-Tensid; entspricht den Vorschriften der DetergentienVO, nicht als umweltgefährlich eingestuft * Diese Produkte wurden vom Hersteller im Rahmen der Biozid-Richtlinie notifiziert und sind registriert. 13/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

14 Tensidmischungen für die Herstellung von Reinigern, Spülmitteln,... Tensidmischungen HOESCH TM 30 HOESCH TM 33 H HOESCH TM 40 HOESCH TM 50 HOESCH TM 51 HOESCH TM 55 HOESCH TM 60 HOESCH TM 65 14/ Lieferprogramm Waschrohstoffe Mischprodukt auf Basis Alkylbenzolsulfonat, Ethersulfat, Fettalkoholethoxylat und Kokosfettsäurediethanolamid, WAS 30% Mischprodukt auf Basis Natriumlaurylsulfat, Olefinsulfonat und Sulfosuccinat, WAS 30% Mischprodukt auf Basis Alkylbenzolsulfonat, Ethersulfat und Fettalkoholethoxylat mit hohem EO-Gehalt, WAS 40% Mischprodukt auf Basis Alkylbenzolsulfonat, Ethersulfat, Fettalkoholethoxylat (C13) und Kokosfettsäurediethanolamid, WAS 50% Mischprodukt auf Basis Alkylbenzolsulfonat, Ethersulfat und Fettalkohlethoxylat WAS 50% Mischprodukt auf Basis Alkylbenzolsulfonat, Ethersulfat, Fettalkoholethoxylat (C12-C14) und Kokosfettsäurediethanolamid, WAS 50% Mischprodukt auf Basis von nichtionischen Tensiden Mischprodukt auf Basis Fettalkoholethoxylat-/ propoxylat, Triethanolamin und Fettsäure Hoesch TM 681 optimierte Tensidmischung Herstellung von technischen, alkalischen HD-Reinigern mit optimalem Abscheideverhalten, demulgierend HOESCH TM 78 Optimierte Tensidmischung auf Basis Technische Reiniger, schäumend nichtionischer Tenside, Aktivgehalt 78% HOESCH TMP 40 Berol ENV 226 Plus Berol EZ-1 Berol LFG 61 Berol DGR 81 Berosol EC HOESCH TA 42 HOESCH OTM 70 HOESCH OKBM 35 Mischprodukt auf Basis Paraffinsulfonat und Ethersulfat, WAS 40% optimierte Tensidmischung nichtionisch-kationisch, mäßig schäumend Tensidmischung auf Basis gut biologisch abbaubarer Tenside Basis: nichtionische Tenside/Alkylpolyglucoside Schwach schäumende Tensidmischung mit entschäumender Wirkung auf Basis Alkoholethoxylaten und Alkylpolyglucosiden schwachschäumende, umweltfreundliche Tensidmischung auf Basis nichtionischer Tenside Mischung auf Basis nichtionischer Tenside und Nano-Partikeln Tensidmischung Tensidmischung nichtionisch-kationisch GLDA-Na 4 /Sulfoniertes Multipolymer Herstellung von Allzweckreinigern und Geschirrspülmitteln, Reinigern leicht pumpbar, gute Lagerfähigkeit Herstellung von flüssigen Teppich - reinigern Herstellung von Geschirrspülmitteln, Allzweckreinigern gute Lagerfähigkeit Herstellung von hochviskosen Geschirrspülmitteln, Reinigern (Viskosität mit NaCl einstellbar) Herstellung von flüssigen Spül-, Waschund Reinigungsmitteln für Gewerbe, Haushalt und Industrie, kältebeständig Herstellung von hochviskosen Geschirrspülmitteln, Reinigern (Viskosität mit NaCl einstellbar) Herstellung von hochwertigen wässrigen technischen Reinigern im gesamten ph-bereich, schäumend Schwach schäumende Tensidmischung zur Herstellung von schaumarmen Reinigern, Herstellung von Reinigungsmitteln für den Haushaltsbereich, frei von LAS Herstellung von technischen Reinigern, hohe Reinigungskraft ohne mechanische Unterstützung; entspricht den Vorschriften der DetergentienVO Mischprodukt mit günstigem ökologischem Profil, ohne kationische Bestandteile Herstellung von schwach schäumenden, technischen Reinigern Herstellung von technischen Reinigern, gute Pigmententfernung, Einsatz in hochalkalischen Reinigern Herstellung von Ready-to-use-Produkten im Haushalts-/Sanitärbereich Multifunktional zum Verdicken von sauren Reinigern, one-shot-product Herstellung von technischen Reinigern, hohe Reinigungskraft ohne mechanische Unterstützung gebrauchsfähige Komplexbildner/Polyacrylat-Abmischung, alternativ zu NTA zur Steigerung der Reinigungsleistung

15 Korrosionsinhibitoren, Hydrotrope/Klarsteller Korrosionsinhibitoren Armohib CI-31 Mischung aus wasserlöslichen Aminderivaten Armohib CI-28 Mischung aus wasserlöslichen Aminderivaten Hydrotrope/Klarsteller HOESCH DSK 40 2-Ethylhexylsulfat, Na-Salz 40% Natriumcumolsulfonat PV Natriumcumolsulfonat, Pulver 93% HOESCH NCS Natriumcumolsulfonat, 40% Korrosionsinhibitor in schwefelsäure-, phosphorsäure-, zitronensäure-, flusssäure-, amidosulfonsäurehaltigen Lösungen bei der Stahlbearbeitung Korrosionsinhibitor für saure Beizen, besonders beim Einsatz von Salzsäure Netzmittel, Hydrotrop für Reiniger, besonders im alkalischen Bereich; Emulgator für Polystyrol in der Emulsionspolymerisation Hydrotrop-Lösevermittler, löslichkeitsverbesserndes Hilfsmittel für flüssige Wasch- und Reinigungsmittel HOESCH KNA Kaliumnatriumcumolsulfonat, 40% AG 6202 Octylglucosid 65% AG 6206 Hexylglucosid 75% Berol 522 Decyl(C10)phosphorsäureester, Kaliumsalz 45% Berol R648 NG Kokosalkylmethylaminethoxylatmethylchlorid 60% Ampholak YJH-40 Octyliminodipropionat 40% Hydrotrop-Lösevermittler, löslichkeitsverbesserndes Hilfsmittel für flüssige Wasch- und Reinigungsmittel, niedrigerer Kristallisationspunkt Benetzer für sehr stark alkalische Formulierungen, schwach schäumend, gute Hydrotropeigenschaften, extrem schwach schäumend Benetzer für sehr stark alkalische Formulierungen, schwach schäumend, gute Hydrotropeigenschaften, extrem schwach schäumend Hydrotrop für Nonionics in flüssigen, alkalischen Reinigern mit hohem Kom - plexbildnergehalt, proteinentfernend Kationisches Hydrotrop für die Herstellung von technischen Reinigern, entspricht den Vorschriften der DetergentienVO, keine Kennzeichnung als umweltgefährlich Herstellung von stark alkalischen flüssigen Reinigern (>27% NaOH), stabil in Formulierungen mit hohem Elektrolytgehalt, Hydrotrop / als Co- Tensid reinigungsverstärkend, sehr schwach schäumend wasserbasierende koiloide Siliciumdispersionen Bindzil CC 301 ph: 8; 7nm; 30%ig; oberflächenmodifiziert Herstellung von wässrigen technischen Reinigern und Produkten für den Haushalts-/Sanitärbereich mit lang anhaltendem Reinigungseffekt; verhindert sofortige Wiederanschmutzung 15/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

16 Komplexbildner/Dispergiermittel Produkt Chemische Aggregat- Anwendungsgebiete Charakterisierung zustand NTA flüssig NTA-Na 3 flüssig NTA Pulver NTA-Na 3 Pulver Dissolvine E-39 EDTA-Na 4 flüssig Dissolvine NA EDTA-Na 4 Pulver Dissolvine NA2 EDTA-Na 2 H 2 Dihydrat Pulver Dissolvine NA2-S EDTA-Na 2 H 2 Dihydrat /NTA-frei Pulver Dissolvine NA2-P (USP) EDTA-Na 2 H 2 Dihydrat /NTA-frei Pulver Dissolvine Z EDTA-H 4 Pulver Dissolvine D 40 DTPA-Na 5 flüssig Dissolvine CSA Natrium-Glucoheptonat flüssig Dissolvine H-40 HEDTA-Na 3 flüssig Dissolvine H-88 X HEDTA-Na 3-2,5 H 2 O Pulver Dissolvine GL-38 GLDA-Na 4 38%ig flüssig Komplexbildner in Reinigerformulierungen, kosmetischen Produkten, Druckfarben- und Papierproduktion, Wasseraufbereitung Dissolvine GL-47-S GLDA-Na 4 47%ig flüssig Alternativen zu NTA und EDTA, aus nachwachsenden Rohstoffen Dissolvine GL-PD-S GLDA-Na 4 82%ig Pulver HOESCH OKBM 35 GLDA-Na 4 Sulfoniertes Multipolymer flüssig Natriumgluconat Natriumgluconat Pulver Gluconsäure 50% Gluconsäure 50% flüssig HOESCH IDS OC 370 Iminodisuccinat, Na-Salz flüssig HOESCH PAS OC 2401 Polyasparaginsäure, Na-Salz flüssig HOESCH PAS OC 2001 PV Polyasparaginsäure, Na-Salz Pulver gebrauchsfähige Abmischung Produkt basiert auf nachwachsenden Rohstoffen 16/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

17 Konservierungsmittel/ Topfkonservierung für Haushaltsprodukte / Reiniger Produkt Wirkstoffe ph max. Verarbeitungs- Einsatz- Anwendung Einsatz- temperatur konzentration bereich gem. Schülke Empfehlung parmetol A 26 5-Chloro-2-methyl-2H-isothiazol-3-on < 9,5 60 C 0,05-0,25% 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on (ph abhängig; empfohlen: CMI/MI max. 40 C) (Ethyldioxy)dimethanol parmetol A 28 S 5-Chloro-2-methyl-2H-isothiazol-3-on < 8,5 60 C 0,03-0,30% 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on (ph abhängig; empfohlen: CMI/MI max. 40 C) Bronopol parmetol DF 35 5-Chloro-2-methyl-2H-isothiazol-3-on < C 0,03-0,20% 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on (ph abhängig; empfohlen: CMI/MI max. 40 C) (Ethyldioxy)dimethanol parmetol MBX 1,2-Benzisothiazol-3(2H)on < C 0,05-0,40% 2H-isothiazol-3-on MIT/ BIT N-(3-Aminopropyl)-N-dodecylpropane- 1,3-diamin parmetol K 40 5-Chloro-2-methyl-2H-isothiazol-3-on < 8,5 60 C 0,05-0,20% 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on (ph abhängig; empfohlen: CMI/MI max. 40 C) parmetol N 20 2-Octyl-2H-isothiazol-3-on < 8,5 60 C 0,10-0,30% OIT (ph abhängig; empfohlen: Bronopol max. 40 C) grotan BA 21 1,2 Benzisothiazol-3(2H)-on < C 0,05-0,40% BIT N-(3-Aminopropyl)-N-dodecylpropane- 1,3-diamin Handgeschirrspülmittel* Flüssigwaschmittel* Wäscheweich* Wachsemulsionen* Fensterreiniger* Feuchttücher* Schuhcreme* Scheuermilch* *nicht jedes Produkt ist für jede Anwendung gleich geeignet, wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produkt - information lesen. Mikrobiozide Systemreiniger zur Sanierung von Kreislaufsystemen und Produktionsanlagen Produkt Wirkstoffe ph max. Verarbeitungs- Einsatz- Anwendung Einsatz- temperatur konzentration bereich gem. Schülke Empfehlung grotanol SR 1 alpha,alpha,alpha -Trimethylen-1,3, C 1,00-3,00% triazin- 1,3,5(2H,4H,6H)-triethanol Pyridine-2-thiol 1-oxide, sodium salt grotanol SR 2 3,3 -Methylenebis(5-metyloxyzolidine) C 0,25-0,75% MBO Pyridine-2-thiol 1-oxide, sodium salt grotanol Chloro-2-methyl-2H-isothiazol-3-on C 0,50-2,00% 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on CMI/MI Glutaral stark alkalisch, hervorragende reinigende und mikrobiozide Wirksamkeit, entfernt Biofilme hoch konzentriert und wasserfrei, für alle Stahl-Buntmetallund Aluminiumlegierungen geeignet Wirkstoffe entsprechen dem Anhang VI der EU KosmetikRL und der XXXVI. BfR Empfehl. 17/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

18 Konservierungsmittel Topfkonservierungsmittel für Bauten und Beschichtungsstoffe Produkt Wirkstoffe ph max. Verarbeitungs- Einsatz- Anwendung Einsatz- temperatur konzentration bereich gem. Schülke Empfehlung parmetol A 26 5-Chloro-2-methyl-2H-isothiazol-3-on < 9,5 60 C 0,05-0,30% 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on (ph abhängig; empfohlen: CMI/MI max. 40 C) (Ethyldioxy)dimethanol parmetol A 28 S 5-Chloro-2-methyl-2H-isothiazol-3-on < 8,5 60 C 0,03-0,20% 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on (ph abhängig; empfohlen: CMI/M max. 40 C) Bronopol parmetol DF 35 5-Chloro-2-methyl-2H-isothiazol-3-on < C 0,05-0,20% 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on (ph abhängig; empfohlen: CMI/MI max. 40 C) (Ethyldioxy)dimethanol) parmetol MBX 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on < C 0,10-0,40% 1,2-Benzisothiazol-3(2H)on MIT/BIT N-(3-Aminopropyl)-N-dodecylpropane- 1,3-diamin parmetol K 40 5-Chloro-2-methyl-2H-isothiazol-3-on < 8,5 60 C 0,10-0,30% 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on (ph abhängig; empfohlen: CMI/MI max. 40 C) parmetol N 20 2-Octyl-2H-isothiazol-3-on < 8,5 60 C 0,10-0,30% OIT (ph abhängig; empfohlen: Bronopol max. 40 C) grotan BA 21 1,2 Benzisothiazol-3(2H)-on < C 0,02-2,00% BIT N-(3-Aminopropyl)-N-dodecylpropane- 1,3-diamin Wässrige Farben, Lacke und Putze* Polymerdispersionen* Dichtungsmassen* Kleber* Leime* Textilhilfsmittel* Lederhilfsmittel* Reinigungsprodukte* Feuchtwasserkonzentrate* Pigment-Slurries* Casein-Lösungen* Bitumenemulsionen* *nicht jedes Produkt ist für jede Anwendung gleich ge - eignet, wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produkt - information lesen. Filmkonservierungsmittel Produkt Wirkstoffe ph max. Verarbeitungs- Einsatz- Anwendung Einsatz- temperatur konzentration bereich gem. Schülke Empfehlung Pyrithionzink parmetol CF 5 2-Octyl-2H-isothiazol-3-on < C 0,20-1,00% OIT Wässrige Farben und Lacke (innen/außen)* Lösemittel-basierte Farben und Lacke (innen/außen)* Dispersionsputze und Dickschichtsysteme (Innen/außen)* Dichtungsmassen* Klebstoffe/Leime* parmetol CF 8 Pyrithionzink < C 0,20-2,00% Terbutryn *nicht jedes Produkt ist für jede Anwendung gleich ge - eignet, wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produkt - information lesen. 18/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

19 Konservierungsmittel Technische Konservierungsmittel Produkt Wirkstoffe ph max. Verarbeitungs- Einsatz- Anwendung Einsatz- temperatur konzentration bereich gem. Schülke Empfehlung grotan TK 5 (Ethyldioxy)dimethanol < C 0,10-0,15 % - 0,40%** grotan OK 3,3'-Methylenebis < C 0,10-0,15% [5-methyloxazolidine] - 4%** MBO grotan OK Plus 3,3'-Methylenebis < C 0,10-0,15% [5-methyloxazolidine] - 4%** MBO Pyridine-2-thiol-1-oxide, Sodium salt grotan WS alpha,alpha',alpha"-trimethyl- < C 0,15% 1,3,5-triazin-1,3,5(2H,4H,6H)- triethanol grotan WS Plus alpha,alpha',alpha"- < C 0,15% Trimethyl-1,3,5-triazin- 1,3,5(2H,4H,6H)- triethanol Pyridine-2-thiol-1-oxide, Sodium salt Ultracide FRA 5-Chloro-2-methyl-2H-sothiazol-3-on < 8,5 60 C 0,005-0,30% 2-Methyl-2H-isothiazol-3on (ph>6 bis max. 40 C) CMI/MI parmetol A 28 S 5-Chloro-2-methyl-2H-isothiazol-3-on < 8,5 60 C 0,03-0,30% 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on (ph abhängig; empfohlen: CMI/MI max. 40 C) Bronopol parmetol K 40 5-Chloro-2-methyl-2H-isothiazol-3-on < 8,5 60 C 0,05-0,20% 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on (ph abhängig; empfohlen: CMI/MI max. 40 C) parmetol N 20 2-Octyl-2H-isothiazol-3-on < 8,5 60 C 0,10-0,30% OIT (ph abhängig; empfohlen: Bronopol max. 40 C) parmetol MBX 1,2-Benzisothiazol-3(2H)on < C 0,05-0,40% 2H-isothiazol-3-on MIT/ BIT N-(3-Aminopropyl)-N-dodecylpropane- 1,3-diamin Wassergemischte Kühlschmierstoffe Technische Emulsionen Wässrige Systeme Kühlschmierstoffkonzentrate** nicht jedes Produkt ist für jede Anwendung gleich geeignet, wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produkt - information lesen. 19/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

20 Informationen zur Biozidgesetzgebung (Stand: Februar 2013) 1. Neue Kennzeichnungsgrenzen für sensibilisierende Stoffe gemäß der 2. ATP der CLP Verordnung Mit der Einführung von GHS (Global harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien) sollen Chemikalien weltweit einheitlich eingestuft und gekennzeichnet werden. GHS wird in allen EU-Mitgliedsstaaten durch die CLP-Verordnung (Verordnung für die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen) umgesetzt. Die CLP-Verordnung wird außerdem durch ATP-Richtlinien (Anpassung an den Technischen Fortschritt) ergänzt. Die nun 2. ATP der CLP Verordnung 1272/2008 beinhaltet neue Kennzeichnungsvorschriften für sensibilisierende Substanzen in Gemischen. Heute gilt: werden mehr als 0,1% eines sensibilisierenden Stoffes in einer Formulierung eingesetzt und ist diese nicht mit Xi (Reizend) R43/ H 317 (Kann allergische Hautreaktionen verursachen) gekennzeichnet, muss das Produkt mit folgendem H-Satz gekennzeichnet werden: EU H208: Enthält (Name des sensibilisierenden Stoffes). Kann allergische Reaktionen hervorrufen Ab dem 1. Juli 2015 tritt für die EU eine erweiterte Anforderung für sensibilisierende Stoffe mit einem spezifischen Konzentrationswert unter 0,1 % in Kraft. Der Konzentrationsgrenzwert ist für die Auslösung einer allergischen Reaktion auf ein Zehntel (1/10) des spezifischen Konzentrationsgrenzwertes festzu - legen. Andernfalls muss das Gemisch/Produkt mit H-Satz EU 208 (siehe oben) gekennzeichnet werden: Für sensibilisierende Stoffe wie zum Beispiel CMI/MI, BIT und OIT gelten spezifische Konzentrations - grenzen unter 0,1%. Das bedeutet, dass bereits ab einem Zehntel dieser Konzentration das behandelte Endprodukt mit dem EU H208 gekennzeichnet werden muss. Die folgende Übersicht zeigt die Kennzeichnungsgrenzen nach heutigem sowie dem zukünftigen Stand gemäß der 2. ATP auf. heute Sensibilisierende Substanzen im Endprodukt mit spezifischer Konzentrationsgrenze unter 0,1% neu Ein Zehntel (1/10) der sensibilisierenden Substanzen im Endprodukt unter 0,1% gemäß 2. ATP Wirkstoff % ppm Kennzeichnung % ppm Kennzeichnung CMI/MI Gemisch aus 5- Chlor-2-Methyl-2Hisothiazol-3-on und 2-Methyl-2Hisothiazol-3-on BIT 1,2-Benzisothiazol- 3(2H)-on OIT 2-Octyl-2Hisothiazol-3-on < < 15 / > > 1.5 EU H208 < < 500 / > > 50 EU H208 < < 500 / > > 50 EU H208 20/ Lieferprogramm Waschrohstoffe

Lieferprogramm. Tenside, Emulgatoren, Komplexbildner, Entschäumer, Silikonemulsionen und Konservierungsmittel für die Kosmetikindustrie

Lieferprogramm. Tenside, Emulgatoren, Komplexbildner, Entschäumer, Silikonemulsionen und Konservierungsmittel für die Kosmetikindustrie Chemieprodukte Chemical products Kosmetikrohstoffe Lieferprogramm Tenside, Emulgatoren, Komplexbildner, Entschäumer, Silikonemulsionen und Konservierungsmittel für die Kosmetikindustrie seen - Fotolia.com

Mehr

Farben & Lacke. Lieferprogramm

Farben & Lacke. Lieferprogramm Chemie- und Mineralölprodukte Chemical and mineral oil products Farben & Lacke Lieferprogramm Lösemittel, Pigmente, Emulgatoren/Dispergatoren, Komplexbildner, Entschäumer, Konservierungsmittel, für die

Mehr

Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln. Marcus Gast FORUM WASCHEN Multiplikatoren-Seminar 05./06.

Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln. Marcus Gast FORUM WASCHEN Multiplikatoren-Seminar 05./06. Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln Marcus Gast FORUM WASCHEN Multiplikatoren-Seminar 05./06. März 2015 Was ist der Sinner sche Kreis? Durch den Sinner schen Kreis wird dargestellt,

Mehr

Schaumberge auf Gewässern Ende der fünfziger Jahre

Schaumberge auf Gewässern Ende der fünfziger Jahre 50 Schaumberge auf Gewässern Ende der fünfziger Jahre 51 Die biologische Abbaubarkeit von Tensiden Tensid Primärabbau Totalabbau aerob CO 2, H 2 O, SO 4 2- anaerob CH 4, H 2 O, H 2 S, u.a. Umbau zu körpereigenen

Mehr

Henkel KGaA. Fachabteilung Ökologie Fachabteilung Health Care. Ökologische Bewertung. für. Manisoft

Henkel KGaA. Fachabteilung Ökologie Fachabteilung Health Care. Ökologische Bewertung. für. Manisoft Henkel KGaA Fachabteilung Ökologie Fachabteilung Health Care Ökologische Bewertung für Manisoft VTB-Ökologie / Dr. Berger Stand: Februar 2003 Ökologische Bewertung von Manisoft, Stand: Februar 2003 / 0300468-1d

Mehr

DIAMANT-TROCKNER MIX 3

DIAMANT-TROCKNER MIX 3 1/5 1. Stoff/Zubereitungs und Firmenbezeichnung Angaben zum Produkt: Handelsname: AUTOSOL QUICKSERIE DIAMANTTROCKNER MIX 3 Angaben zum Hersteller/Lieferanten DursolFabrik Martinstr. 22 Postfach 190210

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1.1 Einführung 1 1.2 Der Wäscheschmutz 2 1.3 Wasser und Wasserhärte 4 1.4 Textilien 6 1.5 Waschmaschinen 23 1.

Inhaltsverzeichnis. 1.1 Einführung 1 1.2 Der Wäscheschmutz 2 1.3 Wasser und Wasserhärte 4 1.4 Textilien 6 1.5 Waschmaschinen 23 1. Inhaltsverzeichnis Vorwort XI 1 Partner beim Waschprozess 1 1.1 Einführung 1 1.2 Der Wäscheschmutz 2 1.3 Wasser und Wasserhärte 4 1.4 Textilien 6 1.5 Waschmaschinen 23 1.6 Literatur 25 2 Chemie der Tenside

Mehr

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt DGZfP-Jahrestagung 27 - Vortrag 9 Vergleich der Eigenschaften von fluoreszierenden, wasserabwaschbaren, Eindringmitteln auf (ARDROX 972X Serie) mit traditionellen, fluoreszierenden, wasserabwaschbaren

Mehr

Detergenzien [BAD_1093101.DOC]

Detergenzien [BAD_1093101.DOC] Detergenzien [BAD_1093101.DOC] Die Funktion der Tenside lässt sich durch ihren molekularen Aufbau erklären. Tenside bestehen allgemein aus einem hydrophoben ( wasserabweisenden ) Kohlenwasserstoffrest

Mehr

Sauber ohne Lösemittel

Sauber ohne Lösemittel Seite/Page: 1 Sauber ohne Lösemittel Mit neuartigen Mikroemulsionen sind VOC-freie, phneutrale, nicht toxische und gleichzeitig biologisch abbaubare Industriereiniger herstellbar, die den gesetzlichen

Mehr

Aspekte bei der Entfettung

Aspekte bei der Entfettung Aspekte bei der Entfettung Themen 1. Prozesstechnische Anforderungen 2. Aufbau und Entwicklung von Entfettungsmitteln 3. Aspekte der regenerativen Aufbereitung von Entfettungsbädern durch Membranfiltration

Mehr

220.000 t. 260.000 t. Phosphor- und Stickstoffverbindungen tragen außerdem zu einer Überdüngung (Eutrophierung) der Gewässer bei.

220.000 t. 260.000 t. Phosphor- und Stickstoffverbindungen tragen außerdem zu einer Überdüngung (Eutrophierung) der Gewässer bei. pro Jahr werden in deutschland ca. 220.000 tonnen haushaltsreiniger und ca. 260.000 tonnen geschirrspülmittel verkauft. Wegen ihrer allgegenwärtigkeit wird eine mögliche gefährdung von umwelt und gesundheit

Mehr

S I C H E R H E I T S D A T E N B L A T T. Holzfurnier

S I C H E R H E I T S D A T E N B L A T T. Holzfurnier S I C H E R H E I T S D A T E N B L A T T gemäss Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 1. Bezeichnung des Stoffes/der Zubereitung und des Unternehmens Verwendung des Stoffes/der Zubereitung Bezeichnung des Unternehmens

Mehr

CleanCare. Lieferprogramm. HARKE CleanCare eine Business Unit der HARKE Chemicals GmbH Xantener Straße 1 45479 Mülheim an der Ruhr Deutschland

CleanCare. Lieferprogramm. HARKE CleanCare eine Business Unit der HARKE Chemicals GmbH Xantener Straße 1 45479 Mülheim an der Ruhr Deutschland Lieferprogramm 06/12 CleanCare HARKE CleanCare eine Business Unit der HARKE Chemicals GmbH Xantener Straße 1 45479 Mülheim an der Ruhr Deutschland E-Mail cleancare@harke.com Internet www.harke.com/cleancare

Mehr

TENSOPROT. Tensid-Booster auf natürlicher Eiweißbasis. 28. November 2003 TENSOPROT Info

TENSOPROT. Tensid-Booster auf natürlicher Eiweißbasis. 28. November 2003 TENSOPROT Info TENSOPROT Tensid-Booster auf natürlicher Eiweißbasis - Junges Unternehmen, gegründet 1999 - Sitz in Stulln, nördlich von Regensburg - Entwicklung innovativer Anwendungen für natürliche Proteine - Aktivierung

Mehr

Halal Certificate - Hiermit wird für die folgende Warengruppen mit den Bezeichnungen. Reinigungsmittel Halal (siehe Anhang)

Halal Certificate - Hiermit wird für die folgende Warengruppen mit den Bezeichnungen. Reinigungsmittel Halal (siehe Anhang) Tel: +49 (0)421 4793832 - Web : www.halal-zertifikat.de Im Namen des Erhabenen Halal Zertifikat Halal Certificate - Hiermit wird für die folgende Warengruppen mit den Bezeichnungen der Firma Reinigungsmittel

Mehr

Reinigungs- und Desinfektionsmittel

Reinigungs- und Desinfektionsmittel Modul 3 Reinigungs- und Desinfektionsmittel Dieses Projekt wurde durch die Europäische Kommission finanziell unterstützt. Diese Veröffentlichung spiegelt ausschließlich die Ansichten des Verfassers wider.

Mehr

Farbe und Lack Edition. Wernfried Heilen et al. Additive für wässrige Lacksysteme. ebook

Farbe und Lack Edition. Wernfried Heilen et al. Additive für wässrige Lacksysteme. ebook Farbe und Lack Edition Wernfried Heilen et al. Additive für wässrige Lacksysteme ebook Vincentz Network GmbH & Co KG Wernfried Heilen et al. Additive für wässrige Lacksysteme Wernfried Heilen: Additive

Mehr

Willkommen zum Webinar der

Willkommen zum Webinar der Willkommen zum Webinar der Aktuelle Richtlinien, Zulassungen und Trends in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie Inhaltsangabe 1. Übersicht über aktuelle Richtlinien und Zulassungen (Regelwerke) elastomerer

Mehr

Neue Frac-Fluide für Schiefergas- und Sandstein (Bö Z11) Lagerstätten

Neue Frac-Fluide für Schiefergas- und Sandstein (Bö Z11) Lagerstätten Neue Frac-Fluide für Schiefergas- und Sandstein (Bö Z11) Lagerstätten Osnabrück, 1.April 2014 Harald Kassner, EMPG Frac Fluide / Ökotoxikologie Was sind Frac-Fluide? Additive für den Transport der Stützmittel

Mehr

Natural Cosmetics Certification Organisation e.v.

Natural Cosmetics Certification Organisation e.v. Natural Cosmetics Certification Organisation e.v. www.ncco-ev.de Das Label für echte Naturkosmetik Was ist Naturkosmetik? Es gibt unzählige sogenannte Naturkosmetika und viele sogenannte Naturkosmetik-Labels

Mehr

7. Woche. Gesamtanalyse (Vollanalyse) einfacher Salze. Qualitative Analyse anorganischer Verbindungen

7. Woche. Gesamtanalyse (Vollanalyse) einfacher Salze. Qualitative Analyse anorganischer Verbindungen 7. Woche Gesamtanalyse (Vollanalyse) einfacher Salze Qualitative Analyse anorganischer Verbindungen Die qualitative Analyse ist ein Teil der analytischen Chemie, der sich mit der qualitativen Zusammensetzung

Mehr

Ziehschmierstoffe für den Kupfer- und Aluminiumdrahtzug

Ziehschmierstoffe für den Kupfer- und Aluminiumdrahtzug Ziehschmierstoffe für den Kupfer- und Aluminiumdrahtzug Kupfer und Kupferlegierungen BECHEM Unopol die weltweit bekannte Marke für höchste Ansprüche Entwickelt um höchsten Anforderungen an Schmierung und

Mehr

SICHERHEITSDATENBLATT gemäß 1907/2006/EG Sonax KlarSicht ScheibenReiniger fertig gemischt Apple fresh

SICHERHEITSDATENBLATT gemäß 1907/2006/EG Sonax KlarSicht ScheibenReiniger fertig gemischt Apple fresh 03.06.2011 Seite: 1/4 1. Stoff/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Handelsnamen der Produkte Artikelnummer 372500-280 Angaben zum Verwendungszweck Autopflege Angaben zum Hersteller/Lieferanten Sonax GmbH

Mehr

Sicherheitsdatenblatt Gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

Sicherheitsdatenblatt Gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 1. Stoff- / Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Bezeichnung des Stoffes oder der Zubereitung Artikelbezeichnung: KELLER-DAP Verwendung des Stoffes / der Zubereitung: Hefenährsalz zur Förderung der Hefebildung

Mehr

Management of Allergen Cross Contact in Food Transport Containers such as Tanks

Management of Allergen Cross Contact in Food Transport Containers such as Tanks Food Compliance Food Safety Allergen Traceability Management of Allergen Cross Contact in Food Transport Containers such as Tanks Cardiff IAFP International Symposium 20.-22.04 2015 Hans-Dieter Philipowski

Mehr

EUROPEAN COATINGS SHOW 2015: WACKER präsentiert innovative Binde- und Hydrophobierungsmittel für Gipsanwendungen

EUROPEAN COATINGS SHOW 2015: WACKER präsentiert innovative Binde- und Hydrophobierungsmittel für Gipsanwendungen Wacker Chemie AG Hanns-Seidel-Platz 4 81737 München, Germany www.wacker.com PRESSEINFORMATION Nummer 1 EUROPEAN COATINGS SHOW 2015: WACKER präsentiert innovative Binde- und Hydrophobierungsmittel für Gipsanwendungen

Mehr

Die neue Einstufung und Kennzeichnung nach GHS

Die neue Einstufung und Kennzeichnung nach GHS Die neue Einstufung und Kennzeichnung nach GHS Informationstagung «neue GHS-Kennzeichnung neue Pflichten» Kantone BS / BL, 31. Oktober 2014 Dr. M. Hofmann, Bundesamt für Gesundheit,, Abteilung Chemikalien

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Gesundheit BAG Direktionsbereich Verbraucherschutz. 254 Tage 12 Stunden 20 Minuten

Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Gesundheit BAG Direktionsbereich Verbraucherschutz. 254 Tage 12 Stunden 20 Minuten 254 Tage 12 Stunden 20 Minuten Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Gefahrguttag Luzern 19.9.2014 H. Bürgy Inhalt GHS, das System der UN CLP in Europa Umsetzung

Mehr

Glysofor ELP - Spezifikation

Glysofor ELP - Spezifikation Glysofor ELP - Spezifikation Produkteigenschaften Glysofor ELP ist ein hochreines Propylenglykol (high purity grade), das in jeder Konzentration lieferbar ist. Das Produkt kommt in Anwendungen zum Einsatz

Mehr

H.C. Carbon GmbH. Technologie Produkte Anwendungen

H.C. Carbon GmbH. Technologie Produkte Anwendungen GmbH Technologie Produkte Anwendungen Das Unternehmen Die GmbH ist Spezialist auf den Gebieten Schichtmaterialien und Dispersions- Spezialitäten mit über 30-jähriger Erfahrung in der Herstellung und Anwendung

Mehr

S I C H E R H E I T S D A T E N B L A T T gemäss 91/155 EWG

S I C H E R H E I T S D A T E N B L A T T gemäss 91/155 EWG S I C H E R H E I T S D A T E N B L A T T gemäss 91/155 EWG De-Sol 1. STOFF-/ZUBEREITUNGS- UND FIRMENBEZEICHNUNG CHEMISCHE CHARAKTERISIERUNG Formuliertes Produkt PRODUKT-NUMMER 740 LIEFERANT Wabool Produkte

Mehr

REACH Verordnung und Arbeitsschutz

REACH Verordnung und Arbeitsschutz REACH Verordnung und Arbeitsschutz Reinhold Rühl, BG BAU, Prävention Warum Erwartungen Einmischen R E A CH 2 Warum REACH - Datenlage heute IUCLID - Datenbank Einträge Geprüfte Einträge Environmental Fate

Mehr

SICHERHEITSDATENBLATT Gemäß REACH (1907/2006/EG in der Fassung 453/2010/EG)

SICHERHEITSDATENBLATT Gemäß REACH (1907/2006/EG in der Fassung 453/2010/EG) SICHERHEITSDATENBLATT Gemäß REACH (1907/2006/EG in der Fassung 453/2010/EG) Überarbeitet am: 4. Dezember 2012 Erste Ausstellung am: 24. September 2007 SDB Nr. 287 6 ABSCHNITT 1: BEZEICHNUNG DES STOFFS

Mehr

Sicherheitsdatenblatt - Intrinsische Eigenschaften Dr. Sabine Darschnik, BAuA

Sicherheitsdatenblatt - Intrinsische Eigenschaften Dr. Sabine Darschnik, BAuA FOX Sicherheitsdatenblatt - Intrinsische Eigenschaften Dr. Sabine Darschnik, BAuA Seminar 2014 Gute Praxis beim Sicherheitsdatenblatt Intrinsisch bedeutet Intrinsische Eigenschaften gehören zum Gegenstand

Mehr

Stimulationstechniken und ihre Auswahlkriterien in der Geothermie

Stimulationstechniken und ihre Auswahlkriterien in der Geothermie Stimulationstechniken und ihre Auswahlkriterien in der Geothermie Sebastian Pfeil 1 Allgemeine Informationen Gesteinstyp Karbonat Sandstein Mineralogie Ton Pyrit Temperatur Bohrlochsgeomertie Open Hole

Mehr

Aus Alt mach Neu Möglichkeiten und Grenzen der Umwandlung Dr. Sabine Darschnik, BAuA

Aus Alt mach Neu Möglichkeiten und Grenzen der Umwandlung Dr. Sabine Darschnik, BAuA FOX Aus Alt mach Neu Möglichkeiten und Grenzen der Umwandlung Dr. Sabine Darschnik, BAuA Einstufung von Gemischen nach CLP Stichdatum UN - Globally harmonised system (GHS purple book ) Directive 1999/45/EC

Mehr

SITA Applikations-Service Leistungsprogramm

SITA Applikations-Service Leistungsprogramm Nutzen Sie die umfangreichen Erfahrungen der SITA Messtechnik GmbH im Bereich der Oberflächenspannungsmessung von Flüssigkeiten, der Analyse des Schäumverhaltens und der Optimierung der Prozessführung

Mehr

Auswirkungen von GHS im Betrieb im Rahmen des Gefahrstoffmanagements. Matthias Mundt WESSLING Beratende Ingenieure GmbH

Auswirkungen von GHS im Betrieb im Rahmen des Gefahrstoffmanagements. Matthias Mundt WESSLING Beratende Ingenieure GmbH Auswirkungen von GHS im Betrieb im Rahmen des Gefahrstoffmanagements Matthias Mundt WESSLING Beratende Ingenieure GmbH Agenda betriebliche Konsequenzen durch GHS Werkzeuge praktische Beispiele Informationsquellen

Mehr

2. Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen Polydimethylsiloxan CAS-Nr. EINECS Stoffbezeichnung %-Anteil Einstufung - - - - -

2. Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen Polydimethylsiloxan CAS-Nr. EINECS Stoffbezeichnung %-Anteil Einstufung - - - - - 13.08.2009 Sicherheitsdatenblatt gemäß Richtlinie 91/155/EWG Seite 1 von 5 1. Stoff/Zubereitungs und Firmenbezeichnung Artikel Silikonöl diamant D100 D350 D1000 D100000 Firma: Schleifmittelwerk Kahl Artur

Mehr

Lernzirkel WAS Station 1 Herstellung von Seife aus Kokosfett

Lernzirkel WAS Station 1 Herstellung von Seife aus Kokosfett Station 1 Herstellung von Seife aus Kokosfett Zeitbedarf: 35 min. Durchführung 10 g Kokosfett und 5 ml destilliertes Wasser werden langsam in einem Becherglas erhitzt. Unter Rühren werden 10 ml Natronlauge

Mehr

NCP. Nature Care Products Standard

NCP. Nature Care Products Standard NCP Nature Care Products Standard Entwickelt von der GfaW Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik in Zusammenarbeit mit EcoControl GbR und INCI Experts GmbH www.angewandte-wirtschaftsethik.org Juli

Mehr

1. BEZEICHNUNG DES STOFFES BZW. DER ZUBEREITUNG UND DES UNTERNEHMENS

1. BEZEICHNUNG DES STOFFES BZW. DER ZUBEREITUNG UND DES UNTERNEHMENS 1. BEZEICHNUNG DES STOFFES BZW. DER ZUBEREITUNG UND DES UNTERNEHMENS Handelsname Hersteller / Lieferant LITHOFIN AG Heinrich-Otto-Straße 42, D-73240 Wendlingen Telefon +49 (0)7024 94 03-0 Auskunftgebender

Mehr

Schaum-Killer. Seite/Page: 100

Schaum-Killer. Seite/Page: 100 Schaum-Killer Entschäumer für die Herstellung von Polymerdispersionen. Bei Polymerisationsprozessen kommt es an vielen Stellen zur Schaumbildung. Das führt zu Fehlern in den Endprodukten: Lacken und Farben,

Mehr

Perspektiven zur praxisnahen Gefährdungsbeurteilung mit dem EMKG. Dipl.-Ing. Annette Wilmes

Perspektiven zur praxisnahen Gefährdungsbeurteilung mit dem EMKG. Dipl.-Ing. Annette Wilmes Perspektiven zur praxisnahen Gefährdungsbeurteilung mit dem EMKG 1 Inhaltsverzeichnis Einleitung EMKG Version 3.0 Kommunikation Fachliche Weiterentwicklung Modul Brand und Explosionsgefährdungen Wirksamkeitsüberprüfung

Mehr

Gut benetzt ist halb beschichtet

Gut benetzt ist halb beschichtet Seite/Page: 1 Gut benetzt ist halb beschichtet Der Trend geht zu lösungsmittelfreien Produkten, wie wasserbasierten Beschichtungen. Diese zeigen jedoch häufig unzureichende Benetzungseigenschaften. Silikontenside

Mehr

Richtlinie 67/548/EWG CLP Verordnung (EG) Nr. 1272/2008. Gefahrenklasse. Piktogramm Signalwort. kategorie (Kodierung) H-Satz H330 H310 H330

Richtlinie 67/548/EWG CLP Verordnung (EG) Nr. 1272/2008. Gefahrenklasse. Piktogramm Signalwort. kategorie (Kodierung) H-Satz H330 H310 H330 Das Global Harmonisierte System (GHS) in der EU die neue Einstufung Kennzeichnung nach CLP-Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 3) Umwandlungshilfe Gesheitsgefahren Aspirationsgefahr Gesheitsgefahr Akute Toxizität

Mehr

Multiplikatorenseminar Fulda

Multiplikatorenseminar Fulda Multiplikatorenseminar Fulda 05./06. März 2015 Andrea Zott Aktuelles Produktangebot Welche Reiniger sind zur Zeit im Markt erhältlich? Klassische Tabs Klassische Pulver Multifunktions Tabs Gele Multifunktions

Mehr

Unterrichtung. Niedersächsisches Ministerium Hannover, den 19.04.2011 für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Unterrichtung. Niedersächsisches Ministerium Hannover, den 19.04.2011 für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Niedersächsischer Landtag 16. Wahlperiode Drucksache 16/3591 Unterrichtung Niedersächsisches Ministerium Hannover, den 19.04.2011 für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Herrn Präsidenten des Niedersächsischen

Mehr

Gefährliche Chemie im Haushalt. Problemstoffe vom Keller bis zum Dach

Gefährliche Chemie im Haushalt. Problemstoffe vom Keller bis zum Dach Gefährliche Chemie im Haushalt Problemstoffe vom Keller bis zum Dach 1 Garten- und Pflanzenschutzprodukte Hobbyprodukte, Büroartikel Reinigungs- und Pflegeprodukte Farben- und Bauprodukte Schwimmbadchemikalien

Mehr

METAL FINISHING HIGH PERFORMANCE CLEANING TECHNOLOGY WELCHES IST IHR PROBLEM? ECOLOGICAL CLEANING CONCEPT SWISS QUALITY

METAL FINISHING HIGH PERFORMANCE CLEANING TECHNOLOGY WELCHES IST IHR PROBLEM? ECOLOGICAL CLEANING CONCEPT SWISS QUALITY CLEANING TECHNOLOGY HIGH PERFORMANCE WELCHES IST IHR PROBLEM? ISO 9001 CERTIFICAT SQS No. 11443 ISO 14001/ OHSAS 18001 CERTIFICAT SQS No. 30865 SWISS QUALITY ECOLOGICAL CLEANING CONCEPT Quel est votre

Mehr

Erkundung und Sanierung von PFT-Boden- und Grundwasser-Kontaminationen

Erkundung und Sanierung von PFT-Boden- und Grundwasser-Kontaminationen Erkundung und Sanierung von PT-Boden- und Grundwasser-Kontaminationen Ingo Valentin, Stadt Düsseldorf Stefan Schroers, LANUV Einführung Analytik PT in Löschmitteln Reinigungsmöglichkeiten Stadt Düsseldorf:

Mehr

Lernen mit der BASF. Tenside

Lernen mit der BASF. Tenside Lernen mit der BASF Tenside Geschichte und Entwicklung Bereits das Volk der Sumerer vor mehr als 4500 Jahren verwendete eine selbst hergestellte seifenähnliche Substanz zum Waschen und Walken von Wollstoffen.

Mehr

REACH EXCEL TOOL. 19. März 2013. Ruth MOELLER und Arno BIWER REACH&CLP Helpdesk Luxemburg www.reach.lu - www.clp.lu

REACH EXCEL TOOL. 19. März 2013. Ruth MOELLER und Arno BIWER REACH&CLP Helpdesk Luxemburg www.reach.lu - www.clp.lu Anwendertraining REACH EXCEL TOOL 19. März 2013 Ruth MOELLER und Arno BIWER www.reach.lu - www.clp.lu Inhalt 1. REACH in Kürze 2. Warum ein REACH Excel Tool? 3. Anwendung REACH Excel Tool 4. Wo finde ich

Mehr

[ FAQ zur RIMUVA-Reinigungsfolie ]

[ FAQ zur RIMUVA-Reinigungsfolie ] [ FAQ zur RIMUVA-Reinigungsfolie ] A Abziehen Anwendungsgebiet Ausrüstung Aussenanwendung Nach vollständiger Trocknung kann die Folie durch vorsichtiges Abziehen entfernt werden. Gründliche und wasserfreie

Mehr

Die Feuchtung im Offsetdruck

Die Feuchtung im Offsetdruck 2 Technische Information 25.01 11.2006 Bogenoffset Feuchtmittelzusätze Die Feuchtung im Offsetdruck Wichtige Informationen über den Einsatz von Feuchtmittelzusätzen Technische Information hubergroup. 25.01.

Mehr

GVC_0311_D. www.tib-chemicals.com

GVC_0311_D. www.tib-chemicals.com www.tib-chemicals.com GVC_0311_D BASISCHEMIKALIEN ANORGANISCHE SPEZIALCHEMIKALIEN BESCHICHTUNGSSYSTEME Galvanochemikalien hochwertige Grundstoffe für innovative Formulierungen FÜHREND IN QUALITÄT UND SERVICE

Mehr

Sicherheitsdatenblätter unter REACH und CLP

Sicherheitsdatenblätter unter REACH und CLP Sicherheitsdatenblätter unter REACH und CLP REACH-Sicherheitsdatenblatt Anwendungsbereich TITEL IV INFORMATIONEN IN DER LIEFERKETTE Leitfaden im Anhang II Wird überarbeitet! Artikel 31 Anforderungen an

Mehr

Abwassertechnik Industrielles waschen

Abwassertechnik Industrielles waschen Abwassertechnik Industrielles waschen Made in Germany Swiss made ABWASSERBEHANDLUNG EFFIZIENT UND WIRTSCHAFTLICH Beim gewerblichen und industriellen Waschen von Geräten, Maschinen, Komponenten, Fahrzeugen,

Mehr

Pavleta Pavlova ХП0430

Pavleta Pavlova ХП0430 Pavleta Pavlova ХП0430 1. Waschwirkung 2. Seifensorten 3. Aufbau / Herstellung 4. Stoffe (Reaktionsgleichungen) 5. Forschung,Wissenschaft und betrieblicher Praxis 6. Synthetischen Tenside Seifen sind Natriumoder

Mehr

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Arbeits- und Gesundheitsschutz Arbeits- und Gesundheitsschutz GHS (= Globally Harmonized System of Classification and Labelling of Chemicals ) Weltweite Harmonisierung der Gefahrenkommunikation von chemischen Produkten Erstellt von

Mehr

Funktionsweise/Eigenschaften Anwendungen/Beispiele. Tenside. Helge Rütz. 16. November 2007

Funktionsweise/Eigenschaften Anwendungen/Beispiele. Tenside. Helge Rütz. 16. November 2007 Funktionsweise/Eigenschaften Anwendungen/Beispiele 16. November 2007 Funktionsweise/Eigenschaften Anwendungen/Beispiele... sind Substanzen, die Grenzflächenspannung herabsetzen. ermöglichen Vermengung

Mehr

Enseignement secondaire technique

Enseignement secondaire technique Enseignement secondaire technique Régime de la formation de technicien Division génie civil Chimie appliquée Classe de T3GC Nombre de leçons: 0 Nombre minimal de devoirs: 2 Langue véhiculaire: Allemand

Mehr

Expositionsszenario 0: Generisches Expositionsszenario (GES): Industrielle Prozesse relevant für Aceton enthaltenden Produkte (ES 1-11)

Expositionsszenario 0: Generisches Expositionsszenario (GES): Industrielle Prozesse relevant für Aceton enthaltenden Produkte (ES 1-11) Version: 10 Sprache: de-de Seite: 15 von 124 Expositionsszenario 0: Generisches Expositionsszenario (GES): Industrielle Prozesse relevant für enthaltenden Produkte (ES 1-11) Verwendungsbereiche [SU]: SU3:

Mehr

DOT. implantsource. Qualitätsmanagement. Innovative Produkte für die Medizin. Prof. Dr. H.- G.Neumann DOT

DOT. implantsource. Qualitätsmanagement. Innovative Produkte für die Medizin. Prof. Dr. H.- G.Neumann DOT DOT implantsource Qualitätsmanagement Innovative Produkte für die Medizin Prof. Dr. H.- G.Neumann DOT Medizinprodukt - Begriff Medizinprodukte Medizinprodukte nach 3 MPG sind alle einzeln oder miteinander

Mehr

A B R A S I V A. Wichtige Bestandteile von Polier- und Reinigungsmitteln. Siegfried Heckl. Freigabe: Mai 2008. VM / Dr. Alexander Risch.

A B R A S I V A. Wichtige Bestandteile von Polier- und Reinigungsmitteln. Siegfried Heckl. Freigabe: Mai 2008. VM / Dr. Alexander Risch. VM-7/05.2008 /06032980 Autor: Siegfried Heckl Freigabe: Mai 2008 VM / Dr. Alexander Risch A B R A S I V A Wichtige Bestandteile von Polier- und Reinigungsmitteln HOFFMANN MINERAL GmbH Postfach 14 60 86619

Mehr

ICADA Richtline für Bio- und Natur-Kosmetik organic and natural cosmetics standard

ICADA Richtline für Bio- und Natur-Kosmetik organic and natural cosmetics standard ICADA Richtline für Bio- und Natur-Kosmetik organic and natural cosmetics standard In der Organic- und Naturkosmetik werden verschiedene Gruppen von Rohstoffen verwendet: 1)Naturstoffe; ncs/natural complex

Mehr

Schleifmittelwerk Kahl Artur Glöckler GmbH Poststr. 6, D-63796 Kahl Tel: 06188-9174-0 Fax: -20

Schleifmittelwerk Kahl Artur Glöckler GmbH Poststr. 6, D-63796 Kahl Tel: 06188-9174-0 Fax: -20 Sicherheitsdatenblatt gemäß Richtlinie 91/155/EWG Seite 1 von 5 1. Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Firma: Artikel Trockengleitpaste Silber- Diamant Gleitmittel für Holzbearbeitungsmaschinen

Mehr

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Regionaler Infoanlass SG 18. März 2014 Inhalt GHS, das System der UN / CLP in Europa Umsetzung in der Schweiz Überblick: Einstufen

Mehr

PRODUKT-KATEGORISIERUNG AUS DEUTSCHER UND AUS EUROPÄISCHER SICHT

PRODUKT-KATEGORISIERUNG AUS DEUTSCHER UND AUS EUROPÄISCHER SICHT PRODUKT-KATEGORISIERUNG AUS DEUTSCHER UND AUS EUROPÄISCHER SICHT 3. BFR NUTZERKONFERENZ PRODUKTMELDUNGEN 6. NOVEMBER 2012 - BERLIN DR. MED. ANDREAS STÜRER VORSITZENDER KLINITOX LEITER GIFTINFORMATIONSZENTRUM

Mehr

Wenn der Füllstoffanteil steigen soll

Wenn der Füllstoffanteil steigen soll Netz und Dispergieradditive für reaktive Kleb und Dichtstoffe Wenn der Füllstoffanteil steigen soll Netz und Dispergieradditive dienen dazu, entweder die Viskosität zu senken oder den Füllstoffanteil anzuheben

Mehr

2 Begriffsbestimmungen

2 Begriffsbestimmungen Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen TK Lexikon Arbeitsrecht 2 Begriffsbestimmungen HI2516425 (1) Gefahrstoffe im Sinne dieser Verordnung sind 1. gefährliche Stoffe und Zubereitungen nach 3, 2. Stoffe,

Mehr

Energieeffizienz hört nicht bei Wärmedämmung und moderner Heizungsanlage auf!

Energieeffizienz hört nicht bei Wärmedämmung und moderner Heizungsanlage auf! Energieeffizienz hört nicht bei Wärmedämmung und moderner Heizungsanlage auf! Nachhaltig saubere Rohrleitungen, erhöhen ebenfalls die Energieeffizienz! Gründung November 2011 Mitarbeiter 4 Niederlassung

Mehr

Name: Klasse: Datum:

Name: Klasse: Datum: Arbeitsblatt 10.1 Versuch 1: Man füllt eine mittelgroße Glasschale mit Wasser und legt vorsichtig eine Büroklammer auf die Oberfläche des Wassers. Anschließend gibt man mit einer Pipette am Rand der Glasschale

Mehr

MATERIALSICHERHEITSDATENBLATT

MATERIALSICHERHEITSDATENBLATT MATERIALSICHERHEITSDATENBLATT Markenname: AG3 Ausgabe 4 1. IDENTIFIZIERUNG DER CHEMIKALIEN SOWIE DES HERSTELLERS, IMPORTEURS ODER EINES ANDEREN UNTERNEHMENS 1.1 Material- oder Farécla G3 Advanced Flüssigpolierpaste

Mehr

1.1 Darstellung von Phosphor

1.1 Darstellung von Phosphor Biochemie der Phosphate 1.Industrielle Phosphatgewinnung 1.1 Darstellung von Phosphor 12Darstellung 1.2 von Phosphorsäure 1.3 Herstellung von Phosphatdüngern 2.Biologischer Aspekt 2.1 Phosphat als Energiespeicher

Mehr

Solarliquid L gebrauchsfertig -22 C

Solarliquid L gebrauchsfertig -22 C PRODUKTINFORMATION Solarliquid L gebrauchsfertig -22 C Umweltfreundliches, gebrauchsfertiges Langzeit-Frostschutzmittel mit Korrosionsinhibitoren für thermische Solaranlagen (für Flach- und Vakuumröhrenkollektoren

Mehr

Veröffentlicht in: SÖFW 125, 11, S. 46-54, 1999 Einfluß von Co-Tensiden und Konditioniermitteln in Shampoos Fachgruppe Haarbehandlungsmittel der DGK

Veröffentlicht in: SÖFW 125, 11, S. 46-54, 1999 Einfluß von Co-Tensiden und Konditioniermitteln in Shampoos Fachgruppe Haarbehandlungsmittel der DGK Veröffentlicht in: SÖFW 125, 11, S. 46-54, 1999 Einfluß von Co-Tensiden und Konditioniermitteln in Shampoos Fachgruppe behandlungsmittel der DGK Einleitung Die Fachgruppe behandlungsmittel der DGK stellte

Mehr

Grenzflächenaktive Additive von OMG Borchers

Grenzflächenaktive Additive von OMG Borchers Grenzflächenaktive Additive von OMG Borchers Borchi Gol Grenzflächenaktive Additive Produkteigenschaften und Einsatz der oberflächenaktiven Substanzen Borchi Gol Borchi Gol LA 1: Polysiloxan-Additiv für

Mehr

Letzter Schriftlicher Leistungsnachweis vor dem Abitur

Letzter Schriftlicher Leistungsnachweis vor dem Abitur Name: Kurs: Q4 Ch 01 Letzter Schriftlicher Leistungsnachweis vor dem Abitur Seifen und Tenside Aufgabe 1. Ein Pharisäer im Wiener 21. Februar 2014 Bestellt man in einem Kaffeehaus einen Pharisäer, bekommt

Mehr

*EP001201735A1* EP 1 201 735 A1 (19) (11) EP 1 201 735 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 02.05.2002 Patentblatt 2002/18

*EP001201735A1* EP 1 201 735 A1 (19) (11) EP 1 201 735 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 02.05.2002 Patentblatt 2002/18 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP00120173A1* (11) EP 1 201 73 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 02.0.2002 Patentblatt 2002/18

Mehr

3M Fluortenside. Netzmittel. für die Farben- und Lackindustrie

3M Fluortenside. Netzmittel. für die Farben- und Lackindustrie 3M Fluortenside Netzmittel für die Farben- und Lackindustrie 3M Fluortenside für Farben und Lacke Auf schwer zu lackierenden, unpolaren Oberflächen führen Verunreinigungen zu Schäden auf der Lackoberfläche

Mehr

In der Anlage dürfen die in der folgenden Tabelle genannten Abfälle gelagert bzw. behandelt werden:

In der Anlage dürfen die in der folgenden Tabelle genannten Abfälle gelagert bzw. behandelt werden: Stoffkatalog gem. 1. Änderungsgenehmigung der Bezirksregierung Arnsberg vom 15.12.2000 in der Fassung der Berichtigung vom 4.1.2001 und der Entscheidung gem. 15 II BImSchG vom 15.2.2001, durch Umschlüsselung

Mehr

HACH LANGE GmbH Willstätterstraße 11 40549 Düsseldorf

HACH LANGE GmbH Willstätterstraße 11 40549 Düsseldorf Überwachungszertifikat-Nr.: 10297 Der Betrieb erfüllt die Anforderungen als Erstbehandlungsanlage gemäß 11 Abs. 4 und 12 des Elektro- und Elektronikaltgerätegesetzes (ElektroG) vom 16.03.2005 für die in

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

Fokus - Hautschutz. Hautschutz vor und während der Arbeit. Plutect Dual. Plutect Dual. Plutect Aqua. Plutect Olio. Plutect Olio

Fokus - Hautschutz. Hautschutz vor und während der Arbeit. Plutect Dual. Plutect Dual. Plutect Aqua. Plutect Olio. Plutect Olio Fokus - Hautschutz Gesunde Haut mit System Optimale Handhygiene setzt sich aus 3 Schritten zusammen: Der Hautschutz vor und während der Arbeit, die Hautreinigung und die Hautpflege nach der Arbeit. Mit

Mehr

Kreisläufe sind wichtig

Kreisläufe sind wichtig UMWELTTECHNIK TAGUNG 08 Kreisläufe sind wichtig warum sie nicht geschlossenwerden können Paul H. Brunner Technische Universität Wien Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft www.iwa.tuwien.ac.at

Mehr

CHEMISCHE ROHSTOFFE. Nachwachsende Rohstoffe für die Farben- und Lackindustrie

CHEMISCHE ROHSTOFFE. Nachwachsende Rohstoffe für die Farben- und Lackindustrie Nachwachsende Rohstoffe für die Farben- und Lackindustrie Die Chemie der Natur Strahlende Sonne und ein leuchtend gelbes Sonnenblumenfeld. Bei diesem Bild würden die meisten Menschen wahrscheinlich nicht

Mehr

Dissoziation, ph-wert und Puffer

Dissoziation, ph-wert und Puffer Dissoziation, ph-wert und Puffer Die Stoffmengenkonzentration (molare Konzentration) c einer Substanz wird in diesem Text in eckigen Klammern dargestellt, z. B. [CH 3 COOH] anstelle von c CH3COOH oder

Mehr

Die Kunst des Formulierens

Die Kunst des Formulierens Die Kunst des Formulierens Vom Rohstoff zum High-Tech-Produkt. Vor ca. 50 Jahren kamen in der Schweiz die ersten Kunstharzputze auf den Markt. Heute sind gebrauchsfertige pastöse Putze in Form von Dekorputzen

Mehr

Zusammensetzung und Dosierung von Waschmitteln und Auswirkung auf das Waschverhalten

Zusammensetzung und Dosierung von Waschmitteln und Auswirkung auf das Waschverhalten Leonardo Da Vinci Projekt Nachhaltigkeit in der gewerblichen Wäscherei Modul 4 Einsatz von Wasch- und Waschhilfsmitteln Kapitel 2 Zusammensetzung und Dosierung von Waschmitteln und Auswirkung auf das Waschverhalten

Mehr

Schaum erzeugen, regulieren, zerstören prüfen und bewerten

Schaum erzeugen, regulieren, zerstören prüfen und bewerten Schaum erzeugen, regulieren, zerstören prüfen und bewerten Schaumbroschüre TEGEWA Arbeitsgruppe Grenzflächenaktive Substanzen * *Mitglieder: Dr. Britta Jakobs, Sasol Germany GmbH, 45764 Marl Rolf-Dieter

Mehr

ThermProtect Geo - 1 -

ThermProtect Geo - 1 - ThermProtect Geo ThermProtect Geo ist ein umweltfreundliches Frostschutzkonzentrat auf der Basis von Ethylenglykol, Korrosionsinhibitoren und Stabilisatoren. In Erdsonden und Flächenkollektoren dient ThermProtect

Mehr

Die Verwendung von Perfluoroktansulfonat. Die Verwendung von Perfluoroktansulfonat (PFOS) Stand Januar 2010

Die Verwendung von Perfluoroktansulfonat. Die Verwendung von Perfluoroktansulfonat (PFOS) Stand Januar 2010 Die Verwendung von Perfluoroktansulfonat (PFOS) Stand Januar 2010 Perfluoroctansulphonate / Perfluoroktansulfonat PFOS ist ein sog. PBT-Stoff P = persistent (bekannt) B = bioakkumulativ (bekannt) T = toxisch

Mehr

Inhalt. Vergiftungen mit Haushaltschemikalien. Alles was sauber macht 1925. Akuttoxikologisch relevante Inhaltsstoffe von Haushaltschemikalien

Inhalt. Vergiftungen mit Haushaltschemikalien. Alles was sauber macht 1925. Akuttoxikologisch relevante Inhaltsstoffe von Haushaltschemikalien Vergiftungen mit Haushaltschemikalien Inhalt Akuttoxikologisch relevante Inhaltsstoffe von Haushaltschemikalien Fallbeispiele und Produktbeispiele Behandlungsempfehlungen bei einer Vergiftung Alles was

Mehr

Schwefelsäure. (Sulfat Ion)

Schwefelsäure. (Sulfat Ion) Schwefelsäure 1. Bau: Definition Säuren: Molekülverbindungen, deren wässrige Lösungen elektrisch positiv geladene Wasserstoff Ionen und elektrisch negativ geladene Säurerest Ionen enthalten. Baumerkmale:

Mehr

Polymerschäume. Frank Wiesbrock CHE.161. Schaumstoffarten

Polymerschäume. Frank Wiesbrock CHE.161. Schaumstoffarten Polymerschäume Frank Wiesbrock CHE.161 Schaumstoffarten Geschlossenzelliger Schaumstoff: Die Wände zwischen den einzelnen Zellen sind komplett geschlossen. Offenzelliger Schaumstoff: Die Zellwände sind

Mehr

Physikalisch Chemisches Praktikum

Physikalisch Chemisches Praktikum 27.06.13 Versuch Nr. 12 Physikalisch Chemisches Praktikum Oberflächenspannung & Kritische Mizellbildungskonzentration (CMC) Aufgabenstellung: 1) Bestimmung des Kapillarradius 2) Bestimmung der Oberflächenspannung

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) 1907/2006

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) 1907/2006 Überarbeitet am: 1. BEZEICHNUNG DES GEMISCHES UND FIRMENBEZEICHNUNG 1.1 Bezeichnung des Gemisches: Andere Bezeichnungen: 2%ige Propidium Iodide Lösung 1.2 Verwendung des Gemisches: Dieses Gemisch wird

Mehr