Bestandsaufnahme der regionalen Bildungs- und Weiterbildungsangebote im Bereich Französisch (März 2005)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bestandsaufnahme der regionalen Bildungs- und Weiterbildungsangebote im Bereich Französisch (März 2005)"

Transkript

1 Bestandsaufnahme der regionalen Bildungs- und Weiterbildungsangebote im Bereich Französisch (März 2005)

2 INHALTSVERZEICHNIS 1. Vorschulische Fremdsprachenerziehung Kindergärten 3 2. Schulische Bildung Grundschulen Verbund Grund-Hauptschulen Hauptschulen Realschulen Regionale Schulen Gymnasien Waldorfschule Sonderschulen Duale Oberschulen Berufliche Ausbildung Berufsschulen Hochschulen Berufliche Weiterbildung Sonstiges Private Einrichtungen 75 2

3 1. Vorschulische Fremdsprachenerziehung 1.1 Kindergärten Trier Kindergarten St. Matthias Töpferstraße Trier Tel Frau Ulrike Beckert / Nathalie Sautier-Anders spielerisches Erlernen der französischen Sprache täglich, insgesamt 19,5 Std. pro Wo verschiedene Themen, Geschichtenerzählen, Singen, Arbeitsblätter (Alltag u. Kulturelle Aspekte) Deutsch-Französischer Kindergarten Burgunderstraße Trier Tel Frau Knötken / Frau Cécile Henry morgens: 2 Teilzeitkräfte (jeweils 21 und 22 Std. pro Wo) nachmittags: 1 Teilzeitkraft bis Sommer 2005 (2,5 Std. an 2 Tg pro Wo) spielerisch die französische Sprache erlernen Kath. Kindergarten St. Michael Mandatstrasse Bernkastel-Kues Tel: Frau Schlimpen zur Zeit kein Angebot Kindergarten "Regenbogen" 3

4 Poststrasse Thalfang Tel: Frau Haselhorst 1 Std pro Wo / 3 Gruppen Muttersprachlerin Weiterbetreuung in anschließenden Grundschulen Kindergarten Salmtal Salmaue Salmtal Tel: Frau Thielen / Frau Elodie Rillet 25 Stunden pro Woche Pädagogin mit französischer Muttersprache Französisch spielend lernen Kath. Kindergarten St. Wendelinus Hauptstrasse Beuren Tel: Frau Gesner/Tel.-Nr Französische Mitarbeiterin, 24 Stunden pro Woche für 5 Gruppen; Französisch spielend lernen Kindergarten Konz Im Hang Konz Tel: Frau Löffler seit 2002 Französin mit pädagogischer Ausbildung 22 Stunden pro Woche; Französisch spielend lernen 4

5 Kindergarten Gusterath Ruwerstrasse Gusterath Tel: Frau Hosek-Prümm / Laurent Charreyron Französischer Mitarbeiter; Pädagoge mit französischer Muttersprache Teilen sich diese Kraft mit dem Kindergarten Pluwig 16 Stunden pro Woche in Gusterath; Französisch spielend lernen Kath. Kindergarten St. Martin Martinusstrasse Mertesdorf Tel: Frau Winkel / Geneviève Chesny-Prein Pädagogin mit französischer Muttersprache 19,25 Stunden pro Woche; Französisch spielend lernen Kindergarten Pluwig Kirchplatz Pluwig Tel: Laurent Charreyron Französischer Mitarbeiter; Pädagoge mit französischer Muttersprache Teilen sich diese Kraft mit dem Kindergarten Gusterath 8 Stunden pro Woche in Pluwig; Französisch spielend lernen Kommunaler Kindergarten Ayl Im Hanfgarten Ayl Tel: Frau Marie-Jowyrwsch Pädagogin mit französischer Muttersprache 19,25 Stunden pro Woche; Französisch spielend lernen Kath. Kindergarten Hl. Dreifaltigkeit 5

6 Mettlacher Strasse Freudenburg Tel: Sandy Galea Pädagogin mit französischer Muttersprache früh, 3 Gruppen, jede Gruppe aller 3 Wochen, 4 Tg pro Wo nachmittags, übergreifend 3 Gruppen, 1 Tag pro Wo Französisches Frühstück, Begegnung Katholischer Kindergarten St. Gervasius und Protasius Schulstrasse Irsch Tel: Christel Wagner Pädagogin mit französischer Muttersprache 2 Tage (1 Tag ganztägig, 1 Tag halbtägig) 4 Gruppen innerhalb 1 Wo abgedeckt Kommunaler Kindergarten Palzem An der Kirche Palzem Tel: Anne Panichi Pädagogin mit Französischer Muttersprache Kraft betreut auch die Gemeinde Wincheringen insgesamt 24 Stunden pro Woche; Französisch spielend lernen KiTa GmbH Trier / Katholischer Kindergarten St. Laurentius Auf dem Graben 9a Saarburg Tel: Isabelle L Hote Pädagogin mit französischer Muttersprache 26 Stunden pro Woche; Französisch spielend lernen KiTa GmbH Trier / Katholischer Kindergarten St. Marien Wiesenweg 1 6

7 54439 Saarburg-Beurig Tel: Valerie Potthoff/ Pädagogin mit französischer Muttersprache 19,25 Stunden pro Woche; Französisch spielend lernen Kath. Kindergarten St. Martin Römerstrasse Serrig Tel: Florence Bonnerue Pädagogin mit französischer Muttersprache die Kraft ist auch im Kindergarten Taben-Rodt eingesetzt insgesamt 22 Stunden pro Woche; 3 Gruppen Französisch spielend lernen Kindergarten Propstey St. Josef Kirchstrasse Taben-Rodt Tel: Florence Bonnerue Pädagogin mit französischer Muttersprache die Kraft ist auch im Kindergarten Serrig eingesetzt 1 Tag pro Woche; Französisch spielend lernen Kath. Kirchengemeinde St. Erasmus Kirchstrasse Trassem Tel: Sandy Galea Pädagogin mit französischer Muttersprache 22 Std pro Woche, immer vormittags, 1 mal nachmittags Kraft betreut auch Freudenburg Französisch spielen lernen Kommunaler Kindergarten Wincheringen Im Manderfeld Wincheringen 7

8 Tel: Frau Schneider / Anne Panichi Pädagogin mit französischer Muttersprache Mo, Mi; Fr, 16 Std pro Wo Kraft betreut auch die Gemeinde Palzem Französisch spielen lernen Kommunaler Kindergarten Langsur Mesenicher Strasse Langsur Tel: Izzet Haupert-Semmate Pädagogin mit französischer Muttersprache 19,25 Stunden pro Woche; Französisch spielen lernen Kommunaler Kindergarten Trierweiler Schulstrasse Trierweiler Tel: Vivianne Riebel-Desbrugères Pädagogin mit französischer Muttersprache Kraft betreut auch Trierweiler Sirzenich 19,25 Stunden pro Woche; Französisch spielen lernen Kindergarten Trierweiler-Sirzenich Im Gärtchen Trierweiler Sirzenich Vivianne Riebel-Desbrugères Pädagogin mit französischer Muttersprache Kraft betreut auch Trierweiler Französisch spielend lernen Kindergarten Wellen Farsterweg Wellen Tel

9 Tina Lamarqc Gymnasiallehrerin, viele Jahre in Fr gelebt 3 mal pro Wo je 4 Std Kraft betreut auch Kindergarten Oberbillig Französisch spielend lernen Kindergarten Oberbillig Kirchstraße Oberbillig Tel Tina Lamarqc Gymnasiallehrerin, viele Jahre in Fr gelebt 2 mal pro Wo à 4 Std, 2 Gruppen Kraft betreut auch Kindergarten Wellen Französisch spielend lernen Kindergarten St. Aloysius Hauptstraße Daleiden Tel: Frau Maryse Earley Französin 22 Stunden pro Woche, 4 Tage/4 Gruppen Französisch spielend lernen Katholischer Kindergarten St. Nikolaus Kirchstraße Greimerath Tel: Herr Copin Franzose, Student Grundschulpädagogik 19,25 Std pro Wo Französisch spielerisch lernen Kindergarten Schwirzheim Im Graben Schwirzheim Tel: Iris Langer 9

10 Erzieherin aus Belgien Mo-Do 14 tägig, ganztägig Französisch spielend lernen Kindertagesstätte Altes Gymnasium Trierer Straße Bitburg Tel: Stelle nicht besetzt, Kraft wird gesucht Kindertagesstätte Zuckerborn Nansenstraße 40/44 a Bitburg Tel: Stelle nicht besetzt, Kraft wird gesucht Katholischer Kindergarten St. Michael Kirchstraße Bollendorf Tel: Frau Geisen / Frau Geny Bernards "Lerne die Sprache Deines Nachbarn" 19,25 Stunden pro Woche Französisch spielend lernen Kindergarten St. Martin Grenzstraße Lützkampen Frau Bonefas 10

11 "Lerne die Sprache Deines Nachbarn" 19,25 Stunden pro Woche Französisch spielend lernen Katholischer Kindergarten St. Magdalena Schulstraße Arzfeld Tel: Frau Roswitha Meyer "Lerne die Sprache Deines Nachbarn" 22 Stunden pro Woche für insgesamt 4 Gruppen Französisch spielend lernen 11

12 2. Schulische Bildung 2.1 Grundschulen Gesetzliche Lehrplanänderung ab Jan 05:Französisch integrativ Pflicht Grundschule St.Andreas Schulstrasse 3, Altrich Tel: Frau Dumke(Schulleiterin) / Fr. Hayer (Französischlehrerin) Französischangebot von Romanistik-/ Pädagogikstudentin ab 3. Schuljahr integrativ, täglich ca. 10 min. Grundschule St. Christophorus Schulstrasse Arzfeld Tel: 06550/1275 Fax: 06550/ Frau Holper Französischangebot 1 Std. /Wo Grundschule Bernkastel-Kues Schulstrasse Bernkastel-kues Tel: 06531/ Französischangebot 2 AG nachmittags und 3 Klassen früh, 1Std(50 min) /Wo Grundschule Beuren (Hochwald) Schulstrasse Beuren (Hochwald) Tel: Herr Zeimet 12

13 Französischangebot bei franz. Muttersprachlerin/Pädagogin 1./2.Schulj. fakultativ, kostenpflichtig, 4. Schulj.integrativ im Unterricht Austausch mit franz. Partnerschule 1 Tag/Schulj. Grundschule Birresborn Neustrasse Birresborn Tel: Französischangebot Kl integrativ Grundschule Bitburg-Nord Theobald-Simon-Strasse Bitburg Tel: Fr. Hackenberger Französischangebot Kl integrativ Grundschule-Süd (Ganztagsschule) Borenweg Bitburg Tel: Fr. Studentkowski Französischangebot von Muttersprachlerin (jährliche Neubesetzung) 1.-4.Kl integrativ im Unterricht 4 AGs nachmittags für Ganztagsschüler und auch Schulfremde Grundschule Bleialf Im Gässchen Bleialf Tel: Fax: Französischangebot Kl integrativ 13

14 Grundschule Bollendorf Sauerstaden Bollendorf Tel: Französischangebot Kl integrativ Grundschule Daun/Eifel Freiherr-vom-Stein-Strasse Daun Tel: Französischangebot Kl integrativ Grundschule Dudeldorf Schulstrasse Dudeldorf Tel: Französischangebot Kl integrativ Grundschule Föhren Bachstrasse Föhren Tel: Fax: Französischangebot kein Angebot 14

15 Grundschule Gerolstein An der Waldstrasse Gerolstein Tel: Fax: Französischangebot Projekte, AG-Auslandskorrespondentin 4. Kl 1 Std bei Klassenlehrerin Grundschule Greimerath Schulstrasse Greimerath Tel: Französischangebot 1./2.Kl 1 Std. bei Muttersprachler Grundschule St. Martin Gusterath-Pluwig Am Schulplatz Gusterath Tel: Fax: Frau Hilgerd Französischangebot 4.kl integrativ, Klassenlehrer Grundschule Hasborn Bahnhofstrasse Hasborn Tel: Fax: Französischangebot 2. Kl bei Klassenlehrerin 15

16 Grundschule Hermeskeil In der Beuth Hermeskeil Tel: Fax: Französischangebot 1., 3., 4. Kl integrativ, Klassenlehrer Grundschule Hillesheim Lammersdorfer Strasse Hillesheim Tel: Fax: Französischangebot 3.kl 1 Std. Grundschule Hupperath Schulstrasse Hupperath Tel: Frau Gorges Französischangebot 3.kl integrativ Grundschule Idesheim Schulstrasse Idesheim Tel: Fax: WWW: Herr Hubert kein Französischangebot Grundschule Irsch/Saar 16

17 Schulstrasse Irsch Tel: WWW: http//wlcome.to/grundschuleirsch Französischangebot Kl, Fachstunde bei Muttersprachlerin frz. Partnerschule Saarbourg Grundschule Karlshausen Auf dem Garten Karlshausen Tel: Französischangebot 3./4. Kl integrativ, Klassenlehrer Grundschule Klüsserath Dammstrasse Klüsserath Tel: Fax: Frau Weigand kein Französischangebot Grundschule Konz St. Johann Albanstrasse 8b Konz Tel: Herr Müller Französischangebot 1.-4.Kl integrativ, Klassenlehrer 17

18 Grundschule Konz-Oberemmel Kirchstrasse Konz Tel: Französischangebot 1./2. Kl integrativ, Klassenlehrer, franz. studierte Mutter Grundschule St. Nikolaus Schlesierstrasse Konz Tel: Fax: Herr Kreim Französischangebot 1. bis 4. Klasse, 1 Stunde pro Woche, Fachlehrer Grundschule Kordel Friedhofstrasse Kordel Tel: Fax: Frau Hoffmann Französischangebot integrativ, Klassenlehrer, teils komplette Fachstunde bei Muttersprachler 3.Kl Austausch frz. Partnerschule, mehrmals im Jahr Grundschule Körperich St. Hubertus Bohnenweg Körperich Tel: Französischangebot 3.Kl integrativ, Klassenlehrer Grundschule Langsur 18

19 Wasserbilliger Strasse Langsur Tel: Frau Arens Französischangebot Kl, AG, 1 Std./Wo, Muttersprachlerin. Grundschule Lieser Beethovenstrasse Lieser Tel: Französischangebot AG, Projekt, unregelmäßig Grundschule Longuich Maximinstrasse Longuich Tel: Fax: Französischangebot 1. bis 4. Klasse, 1 Stunde pro Woche, Fachlehrer Grundschule Lützkampen Grenzstrasse Lützkampen Tel: Französischangebot Kl. 1 Std/Wo Grundschule Mandern-Waldweiler Schulstrasse Mandern Tel: /648 Französischangebot 3./4. Kl integrativ Grundschule Manderscheid 19

20 Cusanusstrasse Manderscheid Tel: Fax: Frau Littigen Französischangebot 1./3. Kl, integrativ, Klassenlehrer Grundschule Maring-Noviand Am Kreuzberg Maring-Novian Tel: Herr Franzen Französischangebot 3./4. integrativ, Klassenlehrer Loser Kontakt frz. Partnerschule Grundschule Mehren Kapellenstrasse Mehren Tel: Fax: kein Französischangebot Grundschule Mehring-Mosel Schulstrasse Mehring Tel: Frau Begon Französischangebot 2./ 4. Klasse integrativ, Muttersprachler Grundschule Mertesdorf-Kasel Hauptstrasse 80 20

21 54318 Mertesdorf Tel: Frau Burg Französischangebot 1.-4.kl integrativ, Klassenlehrer/ teils Fachstunden bei Muttersprachler Austausch mit frz. Partnerschule 1 Tag/Schuljahr (seit 12 Jahren) Blandine-Merten-Grundschule Morbach-Morscheid Morbach Tel: Fax: Französischangebot 4.Kl integrativ, Klassenlehrerin 3./4. Kl AG 1 Std/Wo, Klassenlehrerin Grundschule Nittel Mühlenweg Nittel Tel: Herr Mertens Französischangebot Kl. integrativ, Klassenlehrer Grundschule Preist St. Cäcilia Schulstrasse Preist Tel: Französischangebot 1./2. Klasse, integrativ, Klassenlehrer Bertrada Grundschule Prüm Kalvarienbergstrasse Prüm Tel: Fax: Französischangebot lehrerabhängig, 1.-4.Kl integrativ 21

22 Grundschule Ralingen Schulstrasse Ralingen Tel: Französischangebot 1./2. Kl integrativ Grundschule Reinsfeld Schulstrasse Reinsfeld Tel: Französischangebot kein Angebot, evtl. ab SJ 05/06 Grundschule Rittersdorf Schulstrasse Rittersdorf Tel: Fax: Fr. Metzen Französischangebot 3./4. Kl AG 1 Std/Wo, Fachlehrerin Grundschule Sankt Laurentius Heckingstrasse Saarburg Tel: Fax: Französischangebot Kl integrativ, Muttersprachlehrerin 4.Kl AG 1 Std/ Wo 22

23 Grundschule Sankt Marien Boorwiese Saarburg Tel: Fax: WWW: http// Herr Bach Französischangebot Kl integrativ, Klassenlehrer Teils Unterrichtsintegration(Sport, Kunst) mit Garnisonsschule Leonardo de Vinci Saarburg Briefwechsel Ecole Les Vosges Sarrebourg (Belegmaterial Schülerbegegnungen mit Austauschschulen/ Filmdoku) Grundschule Salmtal Salmtalstrasse Salmtal Tel: Französischangebot 3./4. Klasse, integrativ, Klassenlehrer Grundschule Schillingen Schulstrasse Schillingen Tel: Fax: Französischangebot In der 1. Klasse integrativ, von der 2. bis zur 4. Klasse eine volle Unterrichtsstunde, Fachlehrerin Grundschule Schweich Bodenländchen Schweich Tel: Herr Weber Französischangebot Kl integrativ/ teils Fachunterr. 1 Std./ Wo frz. Austauschschule, Briefwechsel/ Besuch mehrmals/jahr 23

24 Grundschule Schöndorf Hauptstrasse Schöndorf Tel: Französischangebot Kasse, integrativ, Klassenlehrer Grundschule Serrig Martinusstrasse Serrig Tel: Französischangebot Kl integrativ, Klassenlehrer Grundschule Thalfang Hauptstrasse Thalfang Tel: Fax: Frau Rondé-Feuchtner (Konrektorin) Französischangebot ab der 1. Klasse, integrativ, Klassenlehrer Grundschule Ausonius Langstrasse Trier Tel: Fax: Frau Wingertzahn Französischangebot 1./3. Kl integrativ, Klassenlehrer+Halbmuttersprachler Suche nach frz. Partnerschule Raum Luxemburg 24

25 Grundschule Barbara Friedrich-Wilhem-Strasse Trier Tel: Fax: Französischangebot 1./3./4. Klasse, integrativ, Klassenlehrer Grundschule Heiligkreuz Rotbachstrasse Trier Tel: Herr Biesdorf Französischangebot 1./2./4. Klasse integrativ, Klassenlehrer, seltener Fachstunden frz. Austauschschule absehbar Grundschule Kürenz Soterstrasse Trier Tel: Französischangebot Kl, integrativ, Klassenlehrer Grundschule Pallien Im Sabel Trier Tel: Französischangebot Kl, integrativ, Klassenlehrer 25

26 Grundschule Tarforst Im Alten Garten Trier Tel: Frau Leinenvogt Französischangebot 3 Kl 1 Fachstunde/Wo, Fachkraft Grundschule Trier-Biewer Johannes-Kerscht-Strasse Trier Tel: Französischangebot Kl 1 Std./ Wo, Muttersprachlerin Grundschule Trier Pfalzel Pfalgrafenstrasse Trier Tel: Frau Niedermeyer Französischangebot 2./4. Klasse, Facheinzelstunde, Klassenlehrer Grundschule Trier-Quint Taubenbergstrasse Trier Tel: Kontaktperson Französischangebot 2., 3. Kl integrativ, Klassenlehrer Suche nach franz. Austauschschule Grundschule Trier-Ruwer Franz-Altenhofen-Strasse Trier Tel: FrauTruar Französischangebot kl integrativ, Klassenlehrer frz. Austauschschule, Besuch 1 Tag/ Jahr 26

27 Katholische Grundschule St. Paulin Engelstrasse Trier Tel: Frau Öhms Französischangebot derzeit 3. bis 4. Klasse (demnächst auch ab der 1. Klasse), integrativ, Klassenlehrer Keune Grundschule Am Weidengraben Trier Tel: Fax: Frau Schwindt Französischangebot Kl, integrativ, Klassenlehrer Partnerschule evtl. in Aussicht Matthias Grundschule Kentenichstrasse Trier Tel: Fax: Französischangebot Kl, integrativ, Klassenlehrer Grundschule Trierweiler Schulstrasse Trierweiler Tel: Herr Wagner Französischangebot 1.-4.Klasse, integrativ, Klassenlehrer 27

28 Partnerschule Ruanda in Absicht Grundschule Uersfeld Schulstraße Uersfeld Tel kein Französischangebot/ nur Englisch! Grundschule Veldenz-Burgen Schulstrasse Veldenz Tel: Frau Tapprich Französischangebot 1. Klasse, integrativ, Muttersprachler Grundschule Wallersheim Schulstrasse Wallersheim Tel: Fax: Herr Hansen Französischangebot 1./2. Klasse integrativ, Klassenlehrer Grundschule St. Marien In der Acht Wasserliesch Tel: Fax: Frau Guilaume Französischangebot 2.Kl., integrativ, Klassenlehrer loser Kontakt zu Austauschschule in Luxemburg 28

29 Grundschule Wittlich-Bombogen Berlinger strasse Wittlich Tel: URL: kein Französischangebot, mangels Lehrerkompetenz Grundschule Wittlich-Friedrichstrasse (Ganztagsschule) Friedrichstrasse Wittlich Tel: Fax: URL: Herr Benz Französischangebot Derzeit nur Französisch in Klasse 4, integrativ, Klassenlehrer Grundschule Wolsfeld Don-Bosco-Grundschule Europastrasse Wolsfeld Tel: Herr Kewes Französischangebot 3./4. Kl integrativ, Klassenlehrer Grundschule Üdersdorf Neueschulstrasse Üdersdorf Tel: Fax: Herr Konrad Französischangebot 3./4.Kl integrativ, Klassenlehrer Austausch mit école primaire Villechétif/Troyes 29

30 Grundschule Üxheim Schulstrasse Üxheim Fax: Tel: Französischangebot Ab der 1. Klasse, integrativ (d.h. 10 Minuten pro Tag), durch Klassenlehrer, in der 2. Klasse steht eine volle Stunde zur Verfügung Grundschule Zemmer-Rodt St. Michael Schulstrasse Zemmer Tel: Fax: Französischangebot Ab der 1. Klasse, integrativ, durch Klassenlehrer Grundschule Neuhütten-Züsch Schulstrasse Züsch Tel: Französischangebot 2.Kl integrativ 30

31 2.1.1 Verbund Grund-Hauptschulen Pfarrer-Michael-Bormann-Grund- und Hauptschule Hauptstraße 1b Daleiden Tel Fax: Herr Willi Hermes Von der 1. bis 4. Klasse und in der 5. und 6. Klasse Französisch AG Schüleraustausch Comenius-Projekt Grund- und Hauptschule Freudenburg Leukstraße Freudenburg Tel Fax: URL: Herr Karl Hein Französischunterricht von der 1. bis 4. Klasse kein Französischangebot ab der 5. Klasse Grund- und Hauptschule Kyllburg St. Maximin Bademer Straße Kyllburg Tel Fax: Herr Karl-Heinz Wolff Französischunterricht in der 3. und 4. Klasse kein Französischangebot ab der 5. Klasse Partnerschule in Frankreich Grund- und Hauptschule St. Hildegard Mettendorf 31

32 Hangenbach Mettendorf Tel Fax: Herr Richard Begon integrativer Französischunterricht von der 2. bis zur 4. Klasse; in der 3. und 4. Klasse Französisch AG Schüleraustausch mit Luxemburg ab der 5. und 6. Klasse Französisch AG Grund- und Hauptschule Neuerburg St. Nikolaus Schulzenrum, Nelsstraße Neuerburg Tel Fax: Herr Klaus Balmes integrierte Fremdsprachenausbildung: Französischunterricht ab der 3. Klasse (verpflichtend) kein Französischunterricht für Hauptschule, jedoch Französisch AG in Zusammenarbeit mit der Realschule Grund- und Hauptschule Osburg Schulstraße Osburg Tel Fax: Herr Klaus-Dieter Lorang ab der 2. Klasse Französischunterricht auf freiwilliger Basis Hauptschule fällt weg Grund- und Hauptschule Schönecken Schulstraße 1 32

33 54614 Schönecken Tel Fax: Herr Burbach integrierter Fremdsprachenunterricht: Französisch ab der 3.Klasse kein Französischangebot ab der 5. Klasse Grund- und Hauptschule Trier-Zewen Fröbelstraße Trier Tel Fax: Herr Günther Hagelauer integrierter Fremdsprachenunterricht: Französisch ab der 3.Klasse kein Französischangebot ab der 5. Klasse Grund- und Hauptschule Wincheringen Helfanter Straße Wincheringen Tel Fax: Herr Arens mit Sponsorengeldern: Französisch im 5. und 6. Schuljahr fakultativ (2 Stunden pro Woche) vom 1. bis 4. Schuljahr Französischangebot (freiwillig, spielerisch) Schüleraustauschprogramme Kontakte mit Luxemburg: Betriebspraktika (zusätzlich multikulturelle Betreuung, Geschichte, Schüler sollen zu europäischen Bürgern erzogen werden...) Ziel: Förderung der Berufswahl in der Grenzregion Leonardo-Projekt "Lernsoftware" (Deutsch und Französisch, wird im Sprachunterricht eingesetzt) 33

34 2.2 Hauptschulen Hauptschule Bernkastel-Kues Peter-Kremer Weg Bernkastel-Kues Tel Fax: Herr Dieter Stuff freiwillige Französisch AG, kein Unterrichtsfach Hauptschule St. Matthias (in Trägerschaft des Bistums Trier) Prümer Straße Bitburg Tel Fax: Herr Franz-Josef Becker freiwillige Französisch AG, kein Unterrichtsfach Hauptschule Idenheim Konrad-Adenauer-Schule Schulstraße Idenheim Tel Fax: Herr Richter Französisch AG im 9. Schuljahr (verpflichtend) Hauptschule Konz Herrmann-Reinholz-Straße Konz Tel Fax: Herr Karl Grundhöfer nachmittags freiwillige Französisch AG Hauptschule Saarburg 34

35 Bahnhofstraße 14b Saarburg Tel Fax: Herr Manfred Wischnewski Französisch AG Hauptschule Schweich Stefan-Andres-Schule Schulzentrum Schweich Tel Fax: URL: Herr Karl-Heinz Feye Französisch AG Cusanus-Hauptschule Montessoriweg Trier Tel Fax: URL: Herr Alfred Gelz Französisch AG (ist für die 9. Klasse verpflichtend) Hauptschule Theodor Heuss Thyrsusstraße Trier Tel Fax: Frau Lonqich im 10. Schuljahr Französisch AG, ansonsten Französisch kein Unterrichtsfach Privatschule St. Maximin, Hauptschule Maximinstraße 18b 35

36 54292 Trier Tel Fax: URL: Herr Guido Müller - Französisch AG, Französisch kein Unterrichtsfach 36

37 2.3 Realschulen Freiherr-vom-Stein-Realschule Peter-Kremer-Weg Bernkastel-Kues Tel Fax: Frau Esther Schaefer Französisch ab der 7. Klasse (Wahlpflichtfach) Schüleraustausch Otto-Hahn-Realschule Talweg Bitburg Tel Fax: Frau Anne Klein ab der 5. Klasse Französisch als 1. Fremdsprache ab der 7. Klasse Französisch als Wahlpflichtfach Realschule Cochem Schloßstraße Cochem Tel Fax: Frau Martina Frenz Französisch als 1. Fremdsprache Schüler können im Rahmen einer Städtepartnerschaft der Stadt Cochem mit einer Schule in Burgund an Austauschprogramm teilnehmen Leopold-von-Daun Realschule 37

38 Schulstraße Daun Tel Fax: Frau Gerlinde Ardner Ab der 7. Klasse Französisch (Wahlpflichtfach) Schüleraustausch Kürzlich Fahrt nach Trier (Französisches Kino) Fremdsprachenwettbewerb Erich-Kästner-Realschule Schulzentrum Hermeskeil Tel Fax: Franz Rudolf Becker Französisch ab der 6. Klasse (Wahlpflichtfach) Hin und wieder Französisch AGs Augustiner-Realschule Prümerstraße Hillesheim Tel Fax: Herr Götz Krieger Französisch ab der 7. Klasse (Wahlpflichtfach) Schüleraustausch Schnupperkurs Französisch in 6. Klasse Hermann-Staudinger-Realschule Hermann-Reinholz-Straße 38

39 54329 Konz Tel Fax: Frau Iris Wagner Ab der 7. Klasse Französisch (Wahlpflichtfach) Bilingualer Zweig: Französisch als 1. Fremdsprache, ab der 7. Klasse kommt ein Sachfach in Französisch hinzu, in der Regel Erdkunde Schüleraustausch (2mal im Jahr) Fremdsprachenwettbewerbe Sophie-Scholl-Realschule Klosterweg Morbach Tel Fax: Frau Margit Burgard Französisch als 2. Fremdsprache ab der 7. Klasse (Wahlpflichtfach) Schüleraustausch (Burgund) Realschule Neuerburg Schulzentrum Neuerburg Tel Fax: Frau Marlies Broich In der 5. und 6 Klasse Französisch AG Französisch ab der 7. Klasse (Wahlpflichtfach) Schülerautausch Friedrich-Spee-Realschule Balduinstraße Neumagen-Drohn Tel

40 Fax: Frau Ingrid Pazen Französisch ab der 7. Klasse (Wahlpflichtfach) Schülerautausch Kaiser-Lothar-Realschule Schulzentrum Prüm Tel Fax: Herr Hans-Joachim Renno Französisch ab der 7. Klasse (Wahlpflichtfach) Schüleraustausch Französisch AG Realschule Saarburg Schulzentrum Saarburg Tel Fax: Herr Michael Sorg Französisch ab Klasse 5 möglich Französisch ab der 7. Klasse (Wahlpflichtfach) Schüleraustausch Hin und wieder Französisch AG Stefan-Andres-Realschule Schweich Schulzentrum Schweich Tel Fax:

41 Frau Ingrid Folz-Hidiroglu Französisch ab der 7. Klasse (Wahlpflichtfach) Schüleraustausch (Dijon) Realschule Speicher Wiedenhofen Speicher Tel Fax: Herr Joseph Koster Französisch ab der 7. Klasse (Wahlpflichtfach) Momentan kein Schüleraustausch Französisch AG Kürzlich Kinobesuch in Luxemburg (Französischer Film) Konrad-Adenauer-Realschule Köveniger Straße Traben-Trarbach Tel Fax: Herr Friedrich Tesch Französisch ab der 7. Klasse (Wahlpflichtfach) Schüleraustausch Johann-Amos-Comenius-Realschule Mäusheckerweg Trier Tel Fax: Frau Ursula Peters 41

42 Französisch ab der 7. Klasse (Wahlpflichtfach) Ludwig-Simon-Realschule Montessoriweg Trier Tel Fax: Frau Birgitt Maczuck Ab der 7. Klasse Französisch (Wahlpflichtfach) Schüler, die vom Gymnasium kommen, wird die Möglichkeit geboten, mit Französisch als 1. Fremdsprache fortzufahren, ab der 6. Klasse möglich Partnerschule in Frankreich Robert-Schuman-Realschule Kaiserstraße Trier Tel Fax: Frau Traudel Schaab Französisch ab der 7. Klasse (Wahlpflichtfach) 1 mal im Jahr Fahrt nach Straßburg Momentan kein Schüleraustausch, jedoch wird Partnerschule gesucht Kurfürst-Balduin-Realschule Kurfürstenstraße Wittlich Tel Fax: Frau Melitta Stang Ab der 5. Klasse Französisch als 1. Fremdsprache 42

43 Realschule Zell Ab der 7. und der 9. Klasse Französisch (Wahlpflichtfach) Schüleraustausch Französisch AG Schulzentrum Kaimt Zell Tel Fax: Frau Marita Momber-Meyer Ab der 7. Klasse Französisch (Wahlpflichtfach) Momentan kein Schüleraustausch, jedoch geplant Private Realschule St. Matthias Prümer Straße Bitburg Tel Fax: Frau Gabi Bertrang-Masthoff Ab der 7. Klasse Französisch (Wahlpflichtfach) Momentan kein Schüleraustausch Private Blandine-Merten-Realschule Bernhardstraße Trier Tel Fax: Frau Edith Duchemann Ab der 7. Klasse Französisch (Wahlpflichtfach) Französisch AG für Anfänger Kein Schüleraustausch 43

44 Im Französischunterricht wird Wert auf Landeskunde gelegt, z.b. Fahrt nach Frankreich mit Essen, um den Schülern die französische Kultur nahezubringen Wilhelm-Hubert-Cüppers-Schule, Realschulzweig Am Trimmelterhof Trier Tel Fax: Frau N. Bonnetin Ab der 7. Klasse Französisch (Wahlpflichtfach) Staatliches Studienseminar, RS Montessoriweg Trier Tel Fax: Herr Reinhold Lukas Fachseminare in Französisch Auslandsaufenthalt (2-4 Wochen) 44

45 2.4 Regionale Schulen Regionale Schule Bleialf Im Brühl Bleialf Tel Fax: URL: Frau Kerstin Bach Französisch ab der 7. Klasse (Wahlpflichtfach) Regionale Schule Gerolstein Lissingerstraße 26a Gerolstein Tel Fax: URL: Frau Karin Becker Wahlpflichtfach Französisch ab der 7. Klasse (Realschule) Projekt in Kooperation mit dem Kindergarten: Französisch im Vorschulalter Französisch AG Schüleraustausch Regionale Schule Gillenfeld Schulstraße Gillenfeld Tel Fax: Herr Karl Weins Ab 3. Schuljahr (Grundschule): einmal pro Woche 50 Minuten Französischunterricht Wahlpflichtfach Französisch ab der 7. Klasse Franziskus-Schule Irrel, Grund- und Regionale Schule 45

46 Auf Omesen Irrel Tel Fax: URL: Frau Monika Zender freiwillige AG in der Grundschule in der 3. und 4. Klasse, sowie später in der 5. Klasse Wahlpflichtfach Französisch ab der 7. Klasse (momentan noch nicht, da Regionalschule erst seit diesem Jahr existiert) Schüleraustausch geplant Graf Salentin Schule Jünkerath, Grundschule und Regionale Schule Schulstraße Jünkerath Tel Fax: URL: Herr Raimund Geilenkirchen Grundschule: in der 3. und 4. Klasse Neigungsgruppe Französisch (1 Stunde pro Woche) Wahlpflichtfach Französisch ab der 8. Klasse Schüleraustausch Französisch AG Regionale Schule und Grund- und Hauptschule Schulstraße

47 53539 Kelberg Tel Fax: Frau Adelheid Burggraaff Grundschule: im Rahmen der integrierten Fremdsprachenausbildung Französisch ab der 3. Klasse; auf freiwilliger Basis auch schon ab der 1. Klasse Ab der 7. Klasse Französisch als Wahlpflichtfach Briefkommunikation mit Partnerschule Regionale Schule Manderscheid Cusanusstraße Manderscheid Tel Fax: URL: Herr Jürgen Schömer seit 2 Jahren erst regionale Schule, Französisch als Wahlpflichtfach ab der 7. Klasse Regionale Schule Salmtal Schulzentrum Salmtal Tel Fax: URL: Herr Helmut Haubrich ab der 7. Klasse Französisch als Wahlpflichtfach Regionale Schule und Hauptschule Thalfang Hauptstraße Thalfang Tel

48 Fax: URL: Frau Karin Sattler ab der 7. Klasse Französisch als Wahlpflichtfach Schüleraustausch Französische Brieffreundschaften Regionale Schule und Grund- und Hauptschule Waldrach/Osburg Schulstraße Waldrach Tel Fax: Frau Börke ab der 7. Klasse Französisch als Wahlpflichtfach Regionale Schule und Grund- und Hauptschule Kell/Zerf Schulstraße Zerf Tel Fax: Frau Tanja Kasanda ab der 7. Klasse Französisch als Wahlpflichtfach ab der 4. Klasse Französischunterricht Schüleraustausch geplant Workshop in Metz mit Lehrern und Schülern 48

49 2.5 Gymnasium Staatliches Auguste Viktoria-Gymnasium Dominikanerstraße Trier Tel Fax: URL: Frau Ballesteros Französisch als 1. Fremdsprache Schüleraustausch Staatliches Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Olewigerstraße Trier Tel Fax: URL: Frau Helene Gäbel Französisch als 2. Fremdsprache Schüleraustausch Staatliches Friedrich-Spee-Gymnasium Mäusheckerweg Trier Tel Fax: URL: Frau Petra Oldfield Französisch als 1. Fremdsprache Schüleraustausch / Erstellung einer Internetseite auf Französisch Staatliches Hindenburg-Gymnasium 49

50 Augustinerstr Trier Tel Fax: URL: Herr Werner Lieser Französisch als 1. Fremdsprache bilingualer Zweig (Sachfach Geographie und Geschichte ab Klasse 7) Baccalauréat (Französisches Abitur) Schüleraustausch Orchesteraustausch Staatliches Max-Planck-Gymnasium Sichelstraße Trier Tel Fax: URL: Frau Janine Burbach Französisch als 1. Fremdsprache Schüleraustausch Bischöflicheses Angela-Merici-Gymnasium Neustraße Trier Tel Fax: URL: OStD Wolfgang Müller Französisch als 1. Fremdsprache Schüleraustausch und Partnerschulen Staatliches Cusanus-Gymnasium Kurfürstenstraße 14 50

51 54516 Wittlich Tel Fax: URL: Frau Marianne Treis Französisch als 1. Fremdsprache Schüleraustausch Staatliches Peter-Wust-Gymnasium Koblenzer Straße Wittlich Tel Fax: URL: Frau Agnes Hoffmann Französisch als 2. Fremdsprache Schüleraustausch AG: Französisches Theater Staatliches Gymnasium Traben-Trarbach Bernkasteler Weg Traben-Trarbach Tel Fax: URL: Herr Karl-Heinz Giel - Französisch als 1. Fremdsprache, Schüleraustausch Staatliches Nikolaus-von-Kues-Gymnasium Peter-Kremer-Weg Bernkastel-Kues Tel oder 4059 Fax:

52 URL: Herr Gert Schwarz Französisch als 2. Fremdsprache Schüleraustausch Staatliches Eifel-Gymnasium Pestalozzistraße Prüm Tel Fax: URL: Herr Werner Friedrich Französisch als 2. Fremdsprache Schüleraustausch Comenius-Projekt (Zusammenarbeit mit 3 Schulen in Frankreich und einer Schule in Belgien), einmal pro Jahr großer Aktionstag französisches Theater Staatliches Regino-Gymnasium Hahnplatz Prüm Tel Fax: URL: Frau Ruth Zingerling Französisch als 2. Fremdsprache + Prümer Modell (Kinder werden parallel zu Englisch in den 5. und 6. Klassen auch schon 2-stündig in Französisch unterrichtet) Schüleraustausch Staatliches St. Willibrord-Gymnasium Denkmalstraße Bitburg Tel Fax:

53 URL: Herr Norbert Bogert Französisch als 1. Fremdsprache Schüleraustausch Staatliches Geschwister-Scholl-Gymnasium Bitburger Straße Daun Tel Fax: URL: Frau Hachgenei Französisch als 2. Fremdsprache Schüleraustausch Staatliches St. Matthias-Gymnasium Gymnasialstraße Gerolstein Tel Fax: URL: Frau Manuela Bauer Französisch als 1. Fremdsprache Schüleraustausch Staatliches Thomas-Morus-Gymnasium Michel-Reineke-Straße Daun Tel Fax: URL: Herr Fochs 53

54 Französisch als 2. Fremdsprache; Schüleraustausch Staatliches Gymnasium Herman-Reinholz-Straße Konz Tel Fax: URL: Frau Irmgard Hild-Gödert/ Frau Seyler / Frau Lézaud-Schu Französisch als 1. Fremdsprache; Schüleraustausch Staatliches Gymnasium Borwiesenstraße Hermeskeil Tel Fax: URL: Herr Elmar Haupenthal Französisch als 1. Fremdsprache; Schüleraustausch Fremdsprachenwettbewerb Staatliches Gymnasium Graf-Siegfried-Straße Saarburg Tel Fax: URL: Herr Helmut Wörz Französisch als 1. Fremdsprache; Schüleraustausch Privates Vinzenz-von-Paul-Gymnasium Vinzenz-von-Paul-Straße Niederprüm Tel oder Fax: URL: Herr Joachim Pikulik Französisch als 3. Fremdsprache 54

55 Schüleraustausch Privates St. Josef-Gymnasium Klosterstraße Biesdorf Tel / Fax: URL: Frau Hildegard Schneider Französisch als 2. Fremdsprache Teilnahme an Comenius-Projekten (verantw. StD Franz Bittner) Schüleraustausch Privates Dietrich Bonhoeffer-Gymnasium Dietrich Bonhoeffer-Straße Schweich Tel Fax: URL: Herr Heinrich Bentemann, Französisch als 2. Pflichtfremdsprache ab der 6. Klasse Suche nach frz. Austauschschule 2.6 Waldorfschule Freie Waldorfschule Trier Montessoriweg Trier Tel Fax: URL: Herr Paul Krämer 55

56 Französisch ab der 1. Klasse Schüleraustausch (Waldorfschule in Paris) 56

57 2.7 Sonderschulen Wilhelm-Hubert-Cüppers-Schule, Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige Am Trimmelter Hof Trier Tel Fax: Hauptschule und Realschule: Französisch ab der 7. Klasse (Wahlpflichtfach) Valdocco-Schule, Private Schule mit dem Förderschwerpunkt sozial-emotionale Entwicklung Bitburger Straße Welschbillig Tel Fax: kein Französischangebot 57

58 2.8 Duale Oberschule Duale Oberschule und Hauptschule Wittlich-Sehlemet Beethovenstraße Wittlich Tel Fax: Frau Andrea Eberhard Französisch als Wahlpflichtfach ab dem 6. Schuljahr (im Rahmen von Praxis in der Schule ) Französisch AGs 58

59 3. Berufliche Ausbildung 3.1 Berufsschulen Berufsbildende Schule für Ernährung, Hauswirtschaft und Sozialpflege Deutschherrenstraße Trier Tel Fax: Herr OStD Frank Adolph / Frau StD Bitter-Ruhmann Pflichtfach Französisch Schüleraustausch Partnerschaft BBS Meaux Berufsbildende Schule Wirtschaft Irminenfreihof Trier Tel Fax: URL: Herr OStD Peter Hänold/Herr Roland Bouvet höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsfranzösisch (8 Wochenstunden Französisch) Wirtschaftsgymnasium (5 Wochenstunden Französisch im Leistungskurs und 3 Wochenstunden im Grundkurs) Praktika im Austausch mit dem Lycée "Les Arcades" in Dijon (Ansprechpartner hier: Mme Eloy) geplant: (praxisbezogene ) Französischkurse mit Zertifikatsabschluss Kaufmännische Privatschule Eberhard 59

60 Balduinstraße Trier Tel Fax: URL: Herr Stefan Eberhard Wahlfach Französisch Comenius-Projekt Balthasar-Neumann-Technikum; Berufsbildende Schule, Fachschule, Technisches Gymnasium Paulinstraße Trier Tel Fax: URL: OStD Manfred Wilhelmi Französisch als 2. Pflichtsprache (berufsbildender Bereich) Französisch als Wahlfach in der Oberstufe (Technisches Gymnasium) Berufsbildende Schule Bernkastel-Kues In der Bornwiese Bernkastel-Kues Tel Fax: URL: Herr OStD Jürgen Klenk Französisch als Pflichtfach Partnerschule in Dijon Berufsbildende Schule Wittlich, Berufliches Gymnasium Wittlich Rudolf-Diesel-Straße 1 60

61 54516 Wittlich Tel Fax: URL: Herr OStD Rudolf Schönig Französisch als 2. und 3. Fremdsprache (gilt nur für Berufliches Gymnasium) Noch kein Schüleraustausch Berufsbildende Schule Gerolstein Sarresdorfer Straße Gerolstein Tel Fax: URL: Herr OStD Heinz Christof Brauns Französisch als Wahlfach Berufsbildende Schule Prüm Kreuzerweg Prüm Tel Fax: Herr OStD Klaus Peter Metzger Französisch als Wahlfach Schüleraustausch mit Belgien Theobald-Simon-Schule, Berufsbildende Schule Bitburg Rittersdorfer Straße Bitburg Tel

62 Fax: Herr OStD Hans-Jürgen Cornelius 2. Fremdsprache (an Fachsschule für Außenwirtschaft) Wahlfach/Pflichtfach (für höhere Berufsfachschule, Fachschule und Berufsschule) Wahlfach Französisch in den Bankenklassen und in anderen Berufszweigen Partnerschulen (Hoyange/Arlon/Diekirch) Berufsbildende Schule Cochem Ravenéstraße Cochem Tel Fax: URL: Herr OStD Werner Esch Pflichtfach Französisch (an der Höheren Berufsfachschule Fremdsprachen) Wahlfach Französisch (an der Fachschule Tourismus) Schüleraustausch geplant Europäisches Berufsbildungswerk Mötscher Straße 24b Bitburg Tel Fax: URL: Frau Heike Winnikes-Weibler alle Klassen haben Französischunterricht als Wahlpflichtfach Fortbildungsangebote im Bereich Französisch Offen für Teilnehmer aus anderen europäischen Ländern 62

63 4. Hochschulen Universität Trier Koordinationsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung Universitätsring Trier Tel Fax: Frau Dr. Petra Hank - Angebot der Uni Trier, Abteilung Romanische Philologien: Studium der Romanistik - der Wissenschaft von den romanischen Sprachen und Literaturen - umfasst die Bereiche Sprachpraxis, Sprachwissenschaften und Literaturwissenschaft. Die Fächergruppe Romanistik ist gegliedert in die Fächer: Französisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch. - Angebot der Uni allgemein: Französischkurse für Hörer aller Fachbereiche - fachspezifische Fremdsprachenausbildung: Französischkurse für Juristen und Wirtschaftswissenschaftler - Beratung der Fachbereiche und Fächer bei der Planung, Durchführung und Weiterentwicklung von Angeboten - Koordination und Organisation von fachbereichsübergreifenden Weiterbildungsveranstaltungen - Kontaktpflege zu Unternehmen und Verbänden, Bildungseinrichtungen, Weiterbildungsträgern und Aktivitäten Leonardo Kontakt Hochschule - Wirtschaft Fachhochschule Trier Postfach Trier Tel Fax: URL: //davinci.fh-trier.de Herr Prof. Dr. Ing. Jan Christoph Otten, Brigitte Frensemeier - Vermittlung von Auslandspraktika für Studierende und Absolventen - Organisation von Auslandsaufenthalten für Hochschulpersonal und Unternehmensmitarbeiter - Organisation und Beantragung von transnationalen Bildungsprojekten - Finanzierung der o.g. Maßnahmen über das Leonardo da Vinci- Programm - Beratung zur Antragstellung für Leonardo da Vinci und ander EU- Programme 63

64 Fachhochschule Trier Schneidershof Trier Tel: Fax: Herr Prof. Dr. Wolfgang Blankenforth - Studiengang International Business: Dieser internationale Studiengang bietet Studierenden die Möglichkeit, nach dem Studienabschluß an der FH-Trier ein Jahr an der ausländischen Partnerhochschule zu studieren und dort einen zusätzlichen akademischen Grad zu erwerben. - International Business - Europe Derzeit bestehen u.a. Kooperationen mit europäischen Hochschulen in Großbritannien (Thames Valley University in London, University of Porthsmouth, University of Huddersfield, University of Staffordshire) Ireland (Galway MAYO Institute of Technology, National College of Ireland in Dublin), Frankreich (Université de Bourgogne in Dijon, Université de Saint Etienne, Université de Metz), der Schweiz (Université de Neuchâtel) und Griechenland (T.E.I. Patras) sowie ein Austauschprogamm mit mehreren spanischen Universitäten (Universida de Córdoba, Uniersidad Europea de Madrid, Universidad de Salamanca) Volkshochschule Trier Domfreihof Trier Tel Fax: Rita Brockhaus - Vielseitiges Angebot an Sprachkursen für Anfänger und Fortgeschrittene - im Bereich Französisch: auch themenbezogene Kurse, wie z.b. Konversationskurse; je nach Kurs und Zielgruppe ist die Unterrichtssprache Deutsch oder Französisch - Arbeitskreise; Studienfahrten Kreisvolkshochschule Bernkastel-Wittlich 64

65 Kurfürstenstraße Wittlich Tel Fax: Hermann Wagner - Sprachkurse: Im Bereich Französisch gibt es neben dem allgemeinen Kursprogramm "Sprachen" auch das Angebot von Französischkursen für Vorschulkinder - Studienreisen Kreisvolkshochschule Bitburg-Prüm e.v. Trierer Straße Wittlich Tel /338 Fax: /251 Herr Werner Thiex - Sprachkurse: allgemeines Kursprogramm im Bereich Sprachen, umfangreiches Französischangebot - Studienreisen Kreisvolkshochschule Trier-Saarburg Willy-Brandt-Platz Trier Tel Fax: Herr Dr. Karl-Heinz Weichert - Sprachkurse: allgemeine Kursprogramme im Bereich Sprachen, umfangreiches Französischangebot - Kooperationspartner Frankreich: CEFEP Private Erwachsenenbildung e.v. 3, rue de la Moselle, F Manom Tel: ; Fax:: Das Bildungsangebot des CEFEP umfasst ein breites Programm für Bürger im Dreiländerdreieck sowie für Unternehmen und deren Mitarbeiter, in französischer Sprache. Unterrichtsort: Thionville-Manom Ansprechpartner: Guy Remy Luxembourg: Formation des Adultes Lycee Technique Joseph Bech (LTJB) rue de l ecole Grevenmacher 65

Bourse aux projets et aux partenariats dans la Grande Région (collèges/lycées)

Bourse aux projets et aux partenariats dans la Grande Région (collèges/lycées) Bourse aux projets et aux partenariats dans la Grande Région (collèges/lycées) Projekt- und Partnerschaftsbörse in der (Übersicht Sekundarstufen I und II) Etablissement Schule Classe/ Âge des élèves Klasse/

Mehr

Presseverteiler (Stand Oktober 2011)

Presseverteiler (Stand Oktober 2011) Landkreis Bernkastel-Wittlich TW Wochenspiegel GmbH & Co. KG Friedrichstraße 37 54516 Wittlich Tel. (06571) 975210 E-Mail: info@tw-verlag.de Trierischer Volksfreund Redaktion Wittlich (zuständig für die

Mehr

Bus Trier-Land. Abfahrtszeit Ort Haltestelle Uhr Langsur Kirche mit Langsur-Metzdorf mit Langsur-Mesenich mit Igel-Liersberg

Bus Trier-Land. Abfahrtszeit Ort Haltestelle Uhr Langsur Kirche mit Langsur-Metzdorf mit Langsur-Mesenich mit Igel-Liersberg Bus Trier-Land 8.20 Uhr Langsur Kirche mit Langsur-Metzdorf mit Langsur-Mesenich mit Igel-Liersberg 8.35 Uhr Trierweiler Schule mit Newel mit Newel-Butzweiler mit Aach 8.45 Uhr Trierweiler-Sirzenich Bushaltestelle

Mehr

www.vrt-info.de 2016 für die VRT-TagesTickets Praktisch für alle Fahrten an einem Tag

www.vrt-info.de 2016 für die VRT-TagesTickets Praktisch für alle Fahrten an einem Tag www.vrt-info.de 2016 Tickets Freizeit für die VRT-TagesTickets Praktisch für alle Fahrten an einem Tag Gültig ab 1. Januar 2016 Einfach Tickets kaufen Jeder Busfahrer verkauft Ihnen die VRT-TagesTickets

Mehr

Gustav-Heinemann-Gesamtschule GANZHEITLICHES BILDEN UND ERZIEHEN. durch verstärkten fremdsprachlichen Unterricht

Gustav-Heinemann-Gesamtschule GANZHEITLICHES BILDEN UND ERZIEHEN. durch verstärkten fremdsprachlichen Unterricht Gustav-Heinemann-Gesamtschule GANZHEITLICHES BILDEN UND ERZIEHEN durch verstärkten fremdsprachlichen Unterricht Englisch bilingual Französisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch, Lateinisch durch besondere

Mehr

Ticket- und Preisübersicht

Ticket- und Preisübersicht Stabile Preise! Keine Erhöhung der Preise seit 2015 Ticket- und Preisübersicht Für ab und zu bis oft und immer Hier gelten Ihre VRT-Tickets An Mosel, Sauer, Saar und Ruwer, in der Eifel und im Hochwald

Mehr

Lehramtsstudium. Informationen und Empfehlungen. Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend. Grund- und Hauptschulen. Realschulen.

Lehramtsstudium. Informationen und Empfehlungen. Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend. Grund- und Hauptschulen. Realschulen. Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend Lehramtsstudium Grund- und Hauptschulen Realschulen Gymnasien Sonderschulen berufsbildende Schulen Informationen und Empfehlungen Liebe Schülerinnen und Schüler,

Mehr

Herzlich Willkommen zum Elternabend weiterführende Schulen. In der Städtischen katholische Grundschule

Herzlich Willkommen zum Elternabend weiterführende Schulen. In der Städtischen katholische Grundschule Herzlich Willkommen zum Elternabend weiterführende Schulen In der Städtischen katholische Grundschule Ablauf des Abends Begrüßung Grundschule- Was dann? Schulformen in Gütersloh Offene Fragerunde Die

Mehr

Situationsbeschreibung

Situationsbeschreibung Bettina Mickenbecker-Soubai Goethe-Institut Sofia, Bulgarien Situationsbeschreibung Bulgarisches Bildungssystem Verankerung des Fremdsprachenunterrichts Stand des deutschsprachigen CLIL-Unterrichts 1.

Mehr

Europaschule Köln. Sprachenvielfalt für Alle

Europaschule Köln. Sprachenvielfalt für Alle Europaschule Köln Sprachenvielfalt für Alle Elterninformation Fremdsprachen 1. Ziele des Fremdsprachenunterrichts 2. Besonderheiten der Wahlsprache von Klasse 5 7 3. Ausbau der Wahlsprache zur zweiten

Mehr

Informationsveranstaltung. weiterführenden Schulen

Informationsveranstaltung. weiterführenden Schulen Informationsveranstaltung Von der Grundschule zu den weiterführenden Schulen Hauptschule, Werkrealschule, Gemeinschaftsschule und Realschule Der Weg für Aufsteiger! Was kommt nach den allgemein bildenden

Mehr

Vortrag 1. Věra Janíková

Vortrag 1. Věra Janíková Deutsch in Schulen und Bildung in Tschechien Vortrag 1 Věra Janíková A) Deutsch im tschechischen Bildungssystem B) Andere Möglichkeiten (Institutionen) für Deutschlernen C) Projekte und Programme zur Förderung

Mehr

Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten.

Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten. Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten. Die Kinderkrippe und der Kindergarten Die Kinder von 6. Monate können

Mehr

Spielplan - Übersicht hier: die nächsten Spiele unserer Junioren und Senioren

Spielplan - Übersicht hier: die nächsten Spiele unserer Junioren und Senioren C-Junioren Runde 1 (+6) Hillesheim Di 13.03.2018 19:00 C-Junioren Rheinlandpokal JSG Vulkanland-Berndorf SV Eintracht Trier B-Junioren Runde 1 (+7) Hillesheim Mi 14.03.2018 19:00 B-Junioren Rheinlandpokal

Mehr

Erstkommunion 1986 (25-jähriges Jubiläum) Wachter, Kerstin Mattes, Helga Schlick, Ruth. Erstkommunion 1971 (40-jähriges Jubiläum)

Erstkommunion 1986 (25-jähriges Jubiläum) Wachter, Kerstin Mattes, Helga Schlick, Ruth. Erstkommunion 1971 (40-jähriges Jubiläum) Erstkommunion 1986 (25-jähriges Jubiläum) Rech, Claudia Wachter, Kerstin Mattes, Helga Schlick, Ruth Erstkommunion 1971 (40-jähriges Jubiläum) Hummel, Robert Raab, Stefan Stark, Frank Kronach Kotschenreuther,

Mehr

Sankt Adelheid Gymnasium. Erzbischöfliches Gymnasium für Mädchen mit bilingualem Zweig in Englisch. christlich - privat - gut

Sankt Adelheid Gymnasium. Erzbischöfliches Gymnasium für Mädchen mit bilingualem Zweig in Englisch. christlich - privat - gut Sankt Adelheid Gymnasium Erzbischöfliches Gymnasium für Mädchen mit bilingualem Zweig in Englisch christlich - privat - gut Katholische Freie Schule Bewusste Wertevermittlung Katholische Schule möchte

Mehr

Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle e.v. Trier

Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle e.v. Trier Aktualisierungen des Selbsthilfewegweisers (Ausgabe 2011) -Stand: 14.05.2012- Da die nächste Auflage unseres Selbsthilfewegweisers erst wieder Ende 2012 / Anfang 2013 in Druck geht, haben wir das neue

Mehr

Informationen zur Oberstufe

Informationen zur Oberstufe Informationen zur Oberstufe Jahrgang: Abi 2016 1. Elternabend Termin: 13. März 2013 Uphues Februar 2012 1 Oberstufe am Comenius- Gymnasium Oberstufenkoordinatorin Frau Uphues Vertretung Beratungslehrer

Mehr

St. Ursula-Schulen VS-Villingen

St. Ursula-Schulen VS-Villingen St. Ursula-Schulen VS-Villingen Gemeinsam LEBEN lernen St. Ursula-Schulen: Gymnasium Unser Gymnasium ist 2-zügig und führt in acht Jahren (G 8) zur staatlich anerkannten Allgemeinen Hochschulreife (Abitur).

Mehr

zum Organisationsrahmen der gymnasialen Oberstufe

zum Organisationsrahmen der gymnasialen Oberstufe zum Organisationsrahmen der gymnasialen Oberstufe Dauer Regeldauer: 3 Jahre Höchstverweildauer: 4 Jahre + max. 1 Jahr zur Wiederholung der Abiturprüfung Abschlüsse schulischer Teil der Fachhochschulreife

Mehr

Orientierungshilfen für die Wahl von Fremdsprachen in den weiterführenden Schulen Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur

Orientierungshilfen für die Wahl von Fremdsprachen in den weiterführenden Schulen Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Fremdsprachenlernen in Rheinland-Pfalz Orientierungshilfen für die Wahl von Fremdsprachen in den weiterführenden Schulen Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Diese Druckschrift wird

Mehr

Ergebnis Stadtrat Nieder-Olm Endergebnis

Ergebnis Stadtrat Nieder-Olm Endergebnis Ergebnis Stadtrat Nieder-Olm 2009 Endergebnis 8 Stimmbezirke SPD CDU FDP FWG Sonstg. 43,5% 38,7% 5,1% 12,7% 0,0% 11 Sitze 9 Sitze 1 Sitze 3 Sitze Wahlberechtigte: 6.750 Wahlbeteiligung: 62,6% Liste/Wahlvorschlag

Mehr

VfL Trier Newsletter Oktober 2012

VfL Trier Newsletter Oktober 2012 VfL Trier Newsletter Oktober 2012 Liebe VfLer! wir, die Jugendabteilung, möchten uns noch einmal ganz herzlich bei allen Eltern und Kinder bedanken die beim Scholtes-Cup, dem Jubiläumsspiel gegen Eintracht

Mehr

Photovoltaik. Liste Erneuerbare Energie

Photovoltaik. Liste Erneuerbare Energie Liste Erneuerbare Energie Photovoltaik nach PLZ sortiert Stand: April 2013 Diese Liste enthält Adressen von Unternehmen, die nach eigenen Angaben Photovoltaikanlagen planen, installieren und warten. Die

Mehr

Fremdsprachenunterricht in Österreich

Fremdsprachenunterricht in Österreich Österreichisches Sprachen-Kompetenz-Zentrum (Zentrum für Schulentwicklung, Bereich III: Fremdsprachen) Fremdsprachenunterricht in Österreich (Kurzfassung) Das Europäische Jahr der Sprachen - eine gemeinsame

Mehr

Merkblatt für das Wirtschaftsgymnasium - Profil Wirtschaft (WGW) -

Merkblatt für das Wirtschaftsgymnasium - Profil Wirtschaft (WGW) - Herdstraße 7/2 * 78050 Villingen-Schwenningen * 07721 9831-0 * Fax 07721 9831-50 E-Mail info@ks1-vs.de * Homepage www.ks1-vs.de Merkblatt für das Wirtschaftsgymnasium - Profil Wirtschaft (WGW) - Aufnahmevoraussetzungen

Mehr

Die Oberschule Celle I. (Mai 2014)

Die Oberschule Celle I. (Mai 2014) Die Oberschule Celle I (Mai 2014) Gliederung Infos zur Oberschule allgemein Infos über die Oberschule Celle I Weitere Informationen Fragen Die Oberschulen in Celle Die Oberschulen in Celle Im Celler Stadtgebiet

Mehr

Bildungsangebot der Kaufmännischen Schule Backnang

Bildungsangebot der Kaufmännischen Schule Backnang Bildungsangebot der Kaufmännischen Schule Backnang Fachhochschule Berufsakademie Universität Berufsabschluss Abitur (allgemeine Hochschulreife) Berufsschule Berufskolleg II Berufskolleg I Berufskolleg

Mehr

Bilinguales Lernen. Gelsenkirchen-Buer Goldbergstraße 93 45894 Gelsenkirchen

Bilinguales Lernen. Gelsenkirchen-Buer Goldbergstraße 93 45894 Gelsenkirchen Bilinguales Lernen Gelsenkirchen-Buer Goldbergstraße 93 45894 Gelsenkirchen Telefon_ 02 09/ 38 64 50 Telefax_ 02 09/ 38 64 52 00 Mail_ avd@schulen-vw.gelsenkirchen.de Internet_ www.avdge.de Bilinguales

Mehr

V e r z e i c h n i s. der zur Weiterbildung in der INNEREN MEDIZIN (WBO 1996)/ (Basisweiterbildung und Facharzt) (WBO 2006)befugten Ärzte

V e r z e i c h n i s. der zur Weiterbildung in der INNEREN MEDIZIN (WBO 1996)/ (Basisweiterbildung und Facharzt) (WBO 2006)befugten Ärzte Stand: 18.01.2018 V e r z e i c h n i s der zur Weiterbildung in der INNEREN MEDIZIN (WBO 1996)/ (Basisweiterbildung und Facharzt) (WBO 2006)befugten Ärzte Name des Arztes Weiterbildungsstätte anrechnungsfähige

Mehr

Titel Kurzbeschreibung Zielgruppe Ort Dauer TN-Zahl Bemerkungen Projektverantwortliche/r. Referendare, Lehrer an GYM, IGS, RS+, BBS

Titel Kurzbeschreibung Zielgruppe Ort Dauer TN-Zahl Bemerkungen Projektverantwortliche/r. Referendare, Lehrer an GYM, IGS, RS+, BBS Lehrerfortbildungen Titel Kurzbeschreibung Zielgruppe Ort Dauer TN-Zahl Bemerkungen Projektverantwortliche/r Standort (und Umgebung) Themenfeld Allgemeine Informationen zum Studium Warum studieren? Was

Mehr

Realschule plus Bleialf RS + in integrativer Form

Realschule plus Bleialf RS + in integrativer Form Realschule plus Bleialf RS + in integrativer Form Zwei Bildungsgänge Orientierung - beruflich - schulisch Wahl- Profil 9 AZUBIS 8 RS plus pflichtfach Fit für 11 Profil plus Ganztagsangebot Natur pur Musik

Mehr

Ligawettkämpfe 2010 Gebiet Süd im RSB

Ligawettkämpfe 2010 Gebiet Süd im RSB Termine bis: L a n d e s l i g a Nord/Ost 26.09.2010 SV Elkhausen-Katzwinkel II - SSB Waldbreitbach II Wissener SV - SV Westerburg SSG Honnefeld - SV Herdorf 10.10.2010 Wissener SV - SV Elkhausen-Katzwinkel

Mehr

Informationsabend für die Eltern der Viertklässler 2015/2016. www.anne-frank-gs.de/übergänge/

Informationsabend für die Eltern der Viertklässler 2015/2016. www.anne-frank-gs.de/übergänge/ Informationsabend für die Eltern der Viertklässler 2015/2016 www.anne-frank-gs.de/übergänge/ Gliederung 1. Die weiterführenden Schulformen 2. Die gesetzliche Regelungen beim Übergang und das Anmeldeverfahren

Mehr

Studierendenstatistik - Sommersemester 2015 - (ohne Gaststudierende)

Studierendenstatistik - Sommersemester 2015 - (ohne Gaststudierende) Studierendenstatistik - Sommersemester 2015 - (ohne Gaststudierende) Stand: 01.06.2015 Erläuterungen: 1. Zahlenmaterial: einschl. der Beurlaubten, die als ordentliche Studierende in dem jeweiligen Studiengang

Mehr

Zentrum für Sprache und Kommunikation und seine Sprachkurse nach der Ordnung für die Studienbegleitende Fremdsprachenausbildung

Zentrum für Sprache und Kommunikation und seine Sprachkurse nach der Ordnung für die Studienbegleitende Fremdsprachenausbildung Tabelle für die Stufung von geforderten Fremdsprachenkenntnissen an der Universität Regensburg nach den diversen anzulegenden Prüfungsordnungen, Satzungen und Verlautbarungen (Die Tabelle wird von links

Mehr

Abschlüsse für Realschüler

Abschlüsse für Realschüler Oberschule Hilter Hilter-Borgloh, 2013/2014 Abschlüsse für Realschüler Voraussetzungen für alle Abschlüsse: - eine mündliche Englischprüfung, - drei zentrale schriftliche Arbeiten, (Deutsch, Mathematik,

Mehr

Weiterführende Schulen in Jena. Eine kleine Exkursion

Weiterführende Schulen in Jena. Eine kleine Exkursion Weiterführende Schulen in Jena Eine kleine Exkursion Staatliche Gemeinschaftsschule Jenaplanschule Lobeda Lobeda-Ost Klassen1-12 Unterricht teilweise jahrgangsgemischt Offene Unterrichtsformen Noten ab

Mehr

Auftrag des Gymnasiums

Auftrag des Gymnasiums Auftrag des Gymnasiums Vermittlung einer breiten und vertieften Allgemeinbildung mit differenzierten Kenntnissen und Fertigkeiten, die zur allgemeinen Hochschulreife führt, die die Voraussetzung für eine

Mehr

Schulformen. Am Ende der 9. Klasse kann folgender Abschluss erworben werden: - Hauptschulabschluss.

Schulformen. Am Ende der 9. Klasse kann folgender Abschluss erworben werden: - Hauptschulabschluss. Schulformen Hauptschule Die Hauptschule ist eine Schulform im Sekundarbereich I. Sie umfasst die Schuljahrgänge 5 bis 9. Es kann eine 10. Klasse eingerichtet werden, der Besuch ist freiwillig. Die Hauptschule

Mehr

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE DER GESAMTSCHULE SÜD ESSEN

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE DER GESAMTSCHULE SÜD ESSEN DIE GYMNASIALE OBERSTUFE DER GESAMTSCHULE SÜD ESSEN Die gymnasiale Oberstufe (Abitur weiterhin nach 13 Jahren) Einführungsphase 11. Jahrgang Qualifikationsphase 12. und 13. Jahrgang Abiturprüfung Abschlüsse

Mehr

Weiterführende Schulen in Jena. Eine kleine Exkursion

Weiterführende Schulen in Jena. Eine kleine Exkursion Weiterführende Schulen in Jena Eine kleine Exkursion Staatliche Gemeinschaftsschule Jenaplanschule Lobeda Lobeda-Ost Klassen 1-12 Unterricht teilweise jahrgangsgemischt Offene Unterrichtsformen Noten ab

Mehr

- 1 - V e r z e i c h n i s. der zur Weiterbildung in der ALLGEMEINMEDIZIN (WBO 1996) / (WBO 2006) befugten Ärzte

- 1 - V e r z e i c h n i s. der zur Weiterbildung in der ALLGEMEINMEDIZIN (WBO 1996) / (WBO 2006) befugten Ärzte - 1 - V e r z e i c h n i s Stand: 02.10.2017 der zur Weiterbildung in der ALLGEMEINMEDIZIN (WBO 1996) / (WBO 2006) befugten Ärzte Name des Arztes Weiterbildungsstätte anrechnungsfähige Zeit Dr.med. ADENAUER,

Mehr

Wir lernen gerne! Wir sind gut!

Wir lernen gerne! Wir sind gut! Wir lernen gerne! Wir sind gut! Wissenserwerb Praxis und Themenorientierte Projekte Technisches Arbeiten Kl. 6 Wirtschaften-Verwalten-Recht Kl. 7 Soziales Engagement Kl. 8 Berufsorientierung Kl. 9 Klasse

Mehr

Abitur + International Baccalaureate (IB)

Abitur + International Baccalaureate (IB) Die Abschlüsse am FEG Das deutsche Abitur Abitur + Baccalauréat (Abi-Bac) Abitur + International Baccalaureate (IB) Abitur + Abi-Bac + IB Von den Abschlüssen her denken! Das Wichtigste ist das deutsche

Mehr

Welche Fremdsprachen werden in Bayern gelernt? Eine Synopse zum Schuljahr 2009/10

Welche Fremdsprachen werden in Bayern gelernt? Eine Synopse zum Schuljahr 2009/10 Welche Fremdsprachen werden in Bayern gelernt? Eine Synopse zum Schuljahr 2009/10 erstellt von Walter Christ, Gesamtverband Moderne Fremdsprachen, Landesverband Bayern, Beethovenstr. 4, 90513 Zirndorf,

Mehr

Kaufmännische Schulen Hausach

Kaufmännische Schulen Hausach Kaufmännische Schulen Hausach Gustav-Rivinus-Platz 1 77756 Hausach Telefon 07831 96920-0 Telefax 07831 96920-20 e-mail ks.hausach@ortenaukreis.de home-page www.ks-hausach.de Vollzeitschule Dreijähriges

Mehr

Lehramtsstudium. Informationen und Empfehlungen. Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend. Grund- und Hauptschulen. Realschulen.

Lehramtsstudium. Informationen und Empfehlungen. Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend. Grund- und Hauptschulen. Realschulen. Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend Lehramtsstudium Grund- und Hauptschulen Realschulen Gymnasien Förderschulen berufsbildende Schulen Informationen und Empfehlungen www.schuldienst.rlp.de Liebe

Mehr

Gymnasium Dornstetten

Gymnasium Dornstetten Information über das allgemein bildende Gymnasium für die Eltern der Grundschulen Michael Mania Schulleiter Gymnasium Dornstetten 12.11.15 1 Das allgemein bildende Gymnasium Breite und vertiefte Allgemeinbildung

Mehr

Schule Hohe Geest Hohenwestedt

Schule Hohe Geest Hohenwestedt Schule Hohe Geest Hohenwestedt Informationsveranstaltung für die 5. Klassen zur Wahl der 2. Fremdsprache am 01. März 2016 Sprachenwahl 1 Sprachenfolge an der SHG (Gym.) Klassenstufe 1. Fremdsprache 2.

Mehr

Studentenstatistik - Wintersemester 2010/2011 - (ohne Gaststudierende)

Studentenstatistik - Wintersemester 2010/2011 - (ohne Gaststudierende) Studentenstatistik - Wintersemester 2010/2011 - (ohne Gaststudierende) Stand: 15.11.2010 Erläuterungen: 1. Zahlenmaterial: einschl. der Beurlaubten, die als ordentliche Studierende in dem jeweiligen Studiengang

Mehr

Das Fach Französisch hat als 1. und 2. Fremdsprache seit mehr als zwei Jahrzehnten eine besondere Bedeutung im Fächerkanon des Rückert-Gymnasiums.

Das Fach Französisch hat als 1. und 2. Fremdsprache seit mehr als zwei Jahrzehnten eine besondere Bedeutung im Fächerkanon des Rückert-Gymnasiums. Der deutsch-französische Bildungsgang am Rückert-Gymnasium Stand: Dezember 2014 Das Fach Französisch hat als 1. und 2. Fremdsprache seit mehr als zwei Jahrzehnten eine besondere Bedeutung im Fächerkanon

Mehr

Konstanz macht Schule Von der Kindertagesstätte zum Berufseinstieg

Konstanz macht Schule Von der Kindertagesstätte zum Berufseinstieg Konstanz macht Schule Von der Kindertagesstätte zum Berufseinstieg Infoblatt Weiterführende Schulen Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler! Nach der Grundschulzeit führt der Bildungsweg in Konstanz

Mehr

Jugendarbeit und musikalische Ausbildung im Musikverein Klausen

Jugendarbeit und musikalische Ausbildung im Musikverein Klausen Jugendarbeit und musikalische Ausbildung im Musikverein Klausen Zeltlager und Ausflüge Jugendmusiktage Jugendorchester Kooperation mit der Grundschule Kooperation mit dem Kindergarten Konzertbesuche Musikalische

Mehr

bienvenue! benvinguts! bine aţi venit!

bienvenue! benvinguts! bine aţi venit! bienvenue! benvinguts! bine aţi venit! vindos! benvenuti! bem bainvegni! bènnidu! benvegnua! bene 1 1. Was ist Romanistik? 2. Wie sieht das Studium der Romanistik aus? 3. Welche Voraussetzungen braucht

Mehr

SCHÜTZENKREIS KOBLENZ e.v. ERGEBNISLISTE LIGAWETTKÄMPFE 2016 LUFTGEWEHR AUFLAGE A Klasse

SCHÜTZENKREIS KOBLENZ e.v. ERGEBNISLISTE LIGAWETTKÄMPFE 2016 LUFTGEWEHR AUFLAGE A Klasse SCHÜTZENKREIS 11 1- KOBLENZ e.v. ERGEBNISLISTE LIGAWETTKÄMPFE 2016 LUFTGEWEHR AUFLAGE A Klasse 1. SG Oberlahnstein II 6 : 2 18 : 6 1. Zell, Peter SG Bendorf I 300 294 296 296 1186 296,5 2. Sievert, Ria

Mehr

Listen für die Stadtverordnetenversammlung der Kommunalwahlen

Listen für die Stadtverordnetenversammlung der Kommunalwahlen Zierenberg Oberelsungen Burghasungen Oelshausen 1 Zinke, Heinz; Zinke, Heinz; Meister, Meister, Meister, Helmut; Helmut; Helmut; 2 Jäger, Nehm, Finis, August; Finis, August; Umbach, Umbach, Umbach, Friedrich;

Mehr

Mitglieder des SaarRiesling e.v. aus dem Bereich Weinbau, Weinherstellung & Weinvermarktung

Mitglieder des SaarRiesling e.v. aus dem Bereich Weinbau, Weinherstellung & Weinvermarktung Weingut Altenhofen Zuckerberg 2, 54441 Ayl Tel.: 06581-3927, Fax: 06581-988370 Weingut Appel, Julius Appel Trierer Straße 19, 54439 Saarburg Tel.: 06581-4030, Fax: 06581-3070 email: weingutappel@aol.com,

Mehr

Am SGS gibt es schon ab Klassenstufe 5 die Möglichkeiten am Schüleraustausch teilzunehmen:

Am SGS gibt es schon ab Klassenstufe 5 die Möglichkeiten am Schüleraustausch teilzunehmen: Am SGS gibt es schon ab Klassenstufe 5 die Möglichkeiten am Schüleraustausch teilzunehmen: 1. mit Frankreich - individuelle Austauschprogramme des Ministeriums für Bildung und Kultur; - Städtepartnerschaft

Mehr

AUFGABE 1. Sehen Sie das Schaubild über das deutsche Schulsystem an und und markieren Sie: richtig oder falsch.

AUFGABE 1. Sehen Sie das Schaubild über das deutsche Schulsystem an und und markieren Sie: richtig oder falsch. 22. DAS SCHULSYSTEM AUFGABE 1. Sehen Sie das Schaubild über das deutsche Schulsystem an und und markieren Sie: richtig oder falsch. Bild: https://www.google.lt/search 1. Die Kinder gehen mit 6 Jahren zur

Mehr

Didaktik des Deutschen als Zweitsprache. Lehramt

Didaktik des Deutschen als Zweitsprache. Lehramt Didaktik des Deutschen als Zweitsprache Lehramt Die gezielte, fachspezifische Vorbereitung auf interkulturelle Sprachförderung und Heterogenität an Staatlichen und anderen Bildungseinrichtungen Studieninhalte

Mehr

IRT-Arbeitskreis Regionales Marketing

IRT-Arbeitskreis Regionales Marketing IRT-Arbeitskreis Regionales Marketing Der Arbeitskreis unterstützt als ein Kommunikations- und Kooperationsinstrument das Regionalmarketing der IRT mit dem Ziel der Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit

Mehr

Dokumentation. zum Informationsabend der drei Beruflichen Gymnasien

Dokumentation. zum Informationsabend der drei Beruflichen Gymnasien Dokumentation zum Informationsabend der drei Beruflichen Gymnasien Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales Berufliches Gymnasium Technik Berufliches Gymnasium Wirtschaft Ziele des Beruflichen Gymnasiums:

Mehr

DIE FACHOBERSCHULE TECHNISCHE INFORMATIK 2014. Realschule plus und Fachoberschule Schifferstadt

DIE FACHOBERSCHULE TECHNISCHE INFORMATIK 2014. Realschule plus und Fachoberschule Schifferstadt DIE FACHOBERSCHULE TECHNISCHE INFORMATIK 2014 DIE REALSCHULE PLUS UND FACHOBERSCHULE IM PAUL-VON-DENIS-SCHULZENTRUM SCHIFFERSTADT 930 Schüler 40 Klassen 70 Lehrer 2 Gebäude Neue Mensa Fachtrakt S-Bahn-Haltestelle

Mehr

AUSWEGE bei SCHULABBRUCH

AUSWEGE bei SCHULABBRUCH AUSWEGE bei SCHULABBRUCH an Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien, wenn die besuchte Schule verlassen werden muss. Auf die jeweils anzuwendenden Verordnungen verweisen die Kennziffern des Amtsblattes

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

Prüfungstermine 2014 im Überblick Haupttermine. Stand: 22. Juli 2013. 2. Termine und Hinweise für die einzelnen Schularten und Schulformen

Prüfungstermine 2014 im Überblick Haupttermine. Stand: 22. Juli 2013. 2. Termine und Hinweise für die einzelnen Schularten und Schulformen 2. Termine und Hinweise für die einzelnen Schularten und Schulformen 2.1 Regel- und Gemeinschaftsschulen Termine der Prüfungen zum Erwerb des Realschulabschlusses, des Qualifizierenden Hauptschulabschlusses

Mehr

Dauerstartnummern Klassik-Geländesport 2018

Dauerstartnummern Klassik-Geländesport 2018 Dauerstartnummern Klassik-Geländesport 2018 Stand: 9.5.2018 Dauerstartnummern werden vergeben an aktive Fahrer, die im laufenden Kalenderjahr mindestens 60 Jahre alt werden. Ein Anspruch auf Zuteilung

Mehr

Studieren in Frankreich mit einem Doppelabschluss

Studieren in Frankreich mit einem Doppelabschluss KIT-DeFI (Deutsch-Französisches Initiative am KIT) KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Partnerhochschulen im Maschinenbau

Mehr

Elisabeth Selbert Gesamtschule

Elisabeth Selbert Gesamtschule Elisabeth Selbert Gesamtschule Informationen zur gymnasialen Oberstufe Schuljahr 2014/15 bzw. 2015/16 Die Oberstufe an der Elisabeth Selbert - Gesamtschule Unsere gymnasiale Oberstufe entspricht formal

Mehr

Französisch lernen macht Spaß

Französisch lernen macht Spaß Französisch lernen macht Spaß Ideen und Anregungen für den Französischunterricht vom Kindergarten bis zur weiterführenden Schule am Beispiel des regionalen Sprachenwettberbs Concours SALUT Französisch

Mehr

WP-Fach Informationen für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5

WP-Fach Informationen für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 Schule der Sekundarstufe I in Trägerschaft der Stadt im Schulzentrum Rothenstein WP-Fach Informationen für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 Liebe Schülerinnen und Schüler, im 6. Schuljahr

Mehr

Sekundarschule. Rahmenkonzept. Soest Bad Sassendorf. entwickelt von der pädagogischen Arbeitsgruppe

Sekundarschule. Rahmenkonzept. Soest Bad Sassendorf. entwickelt von der pädagogischen Arbeitsgruppe Sekundarschule Soest Bad Sassendorf Rahmenkonzept entwickelt von der pädagogischen Arbeitsgruppe Gliederung des Konzepts 1. Was ist eine Sekundarschule? 2. Organisationsform 3. Wie wird an einer Sekundarschule

Mehr

Prüfungsstatistik - Wintersemester 2009/2010 -

Prüfungsstatistik - Wintersemester 2009/2010 - Prüfungsstatistik - Wintersemester 9/ - Im Wintersemester 9/ wurden die folgenden Abschlussprüfungen bestanden:.) Diplomprüfungen in - Betriebswirtschaftslehre - BWL-Wirtschaftsprüfung - Geographie - Katholische

Mehr

Wirtschaftsschulen in München

Wirtschaftsschulen in München Bildung und Sport Information der Bildungsberatung Wirtschaftsschulen in ünchen Stand: Schuljahr 2012/13 Wer? Schüler/-innen der ittelschule, Realschule oder des Gymnasiums nach der Jahrgangsstufe 6, 7

Mehr

Nahverkehrspläne Zweckverband Verkehrsverbund Region Trier

Nahverkehrspläne Zweckverband Verkehrsverbund Region Trier Nahverkehrspläne Zweckverband Verkehrsverbund Region Trier April 2006 PTV Planung Transport Verkehr AG verzeichnis Anlagenverzeichnis Seite Anlage 1: Berufspendler Stadt Trier: Ein- und Auspendler 3 Anlage

Mehr

Mannschaftsmeisterschaft 2015

Mannschaftsmeisterschaft 2015 Junioren (4er) MF: Philipp Zerzer; T 07366921068 mczerzer@web.de Ra. Name (Nat.) ID-Nr./Jg. LK DR Info 1 Kränzle, Marc 19750209 LK14 2 Eberhard, Max 19955517 LK22 3 Zerzer, Philipp 19760718 LK23 4 Zimmermann,

Mehr

Das Zeichen der Internationalen Ausrichtung des BK Südstadt

Das Zeichen der Internationalen Ausrichtung des BK Südstadt EUROPASCHULE: Das Zeichen der Internationalen Ausrichtung des BK Südstadt Wir fördern Internationalität und Mehrsprachigkeit Europäisches Lernen führt ausgehend von europäischer Bildung und Begegnung zur

Mehr

SEESTADT BREMERHAVEN INFORMATIONEN ÜBER DIE GYMNASIALE OBERSTUFE IN BREMERHAVEN

SEESTADT BREMERHAVEN INFORMATIONEN ÜBER DIE GYMNASIALE OBERSTUFE IN BREMERHAVEN SEESTADT BREMERHAVEN INFORMATIONEN ÜBER DIE GYMNASIALE OBERSTUFE IN BREMERHAVEN Themenüberblick GyO im Überblick Anmeldung Schulen mit Abitur www.lloydgymnasium.de An welchen Schulen kann ich in Bremerhaven

Mehr

SSV Königsschießen 2014

SSV Königsschießen 2014 SSV Königsschießen 2014 Jugend König Platz Name Verein Teiler 1. Hahn, Andrea SSV 124.1 2. Duscher, Mark SSV 156.2 3. Stadlinger, Fabian SSV 167.8 4. Guggenberger, Rainer SSV 181.3 5. Scheiderer, Jeannette

Mehr

Vicco von Bülow - Oberschule Vienenburg

Vicco von Bülow - Oberschule Vienenburg Vicco von Bülow - Oberschule Vienenburg Stellung der Oberschule Die Oberschule umfasst die Schuljahrgänge 5 bis 10. Sie ist nach Schuljahrgängen gegliedert. oder Hauptschule und Realschule sind als aufeinander

Mehr

Kommunalwahlen am 25. Mai 2014

Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 Der Gemeindewahlausschuss der Gemeinde Nonnweiler hat am 27. Mai 2014 die endgültigen Ergebnisse der Wahlen zum Gemeinderat Nonnweiler und den Ortsräten festgestellt und

Mehr

Studieren in Frankreich mit einem Doppelabschluss

Studieren in Frankreich mit einem Doppelabschluss KIT-DeFI (Deutsch-Französisches Initiative am KIT) KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Partnerhochschulen im Maschinenbau

Mehr

Christian Hoffmann Referat EDV-Organisation und -Entwicklung, Statistik Tel.: 06131 / 37 460-22 E-Mail: hoffmann@uni-koblenz-landau.

Christian Hoffmann Referat EDV-Organisation und -Entwicklung, Statistik Tel.: 06131 / 37 460-22 E-Mail: hoffmann@uni-koblenz-landau. Studierendenstatistik Wintersemester 2005 / 2006 Herausgeber: Der Präsident der Universität Koblenz-Landau Isaac-Fulda-Allee 3 55124 Mainz Verantwortlich: Christian Hoffmann Referat EDV-Organisation und

Mehr

Fremdsprachenunterricht in Baden-Württemberg

Fremdsprachenunterricht in Baden-Württemberg Statistisches Monatsheft 11/ Fremdsprachenunterricht Englisch ist Pflicht, Spanisch wird immer beliebter Silvia Schwarz-Jung Fremdsprachenkenntnisse sind eine wichtige Schlüsselqualifikation für die wirtschaftliche

Mehr

CLILiG in Frankreich. C. Le Pape Racine

CLILiG in Frankreich. C. Le Pape Racine CLILiG in Frankreich C. Le Pape Racine Quellen: http://eduscol.education.fr/d0128/default.htm (26.2.2007) http://eduscol.education.fr/d0121/accueil.htm (26.2.2007) Frank Günther (2006) CLIL-Unterricht

Mehr

5. Die Entruper Schützenkönigspaare seit 1949.

5. Die Entruper Schützenkönigspaare seit 1949. 5. Die Entruper Schützenkönigspaare seit 1949. Aus den Vorkriegsjahren sind leider keine Aufzeichnungen über die jeweiligen Schützen-Könige und Königinnen vorhanden. In der nachstehenden Aufstellung sind

Mehr

Europaschule Köln. Sprachenvielfalt für Alle

Europaschule Köln. Sprachenvielfalt für Alle Europaschule Köln Sprachenvielfalt für Alle Elterninformation Fremdsprachen 1. Ziele des Fremdsprachenunterrichts 2. Besonderheiten der Wahlsprache von Klasse 5 7 3. Ausbau der Wahlsprache zur zweiten

Mehr

Öffnung des Schuldienstes für qualifizierte Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger

Öffnung des Schuldienstes für qualifizierte Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger Stand: 05. August 2004 Öffnung des Schuldienstes für qualifizierte Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger Allgemeinbildende Schulen Derzeit kann bundesweit in bestimmten Fächern bzw. Fachkombinationen

Mehr

Länger gemeinsam lernen!

Länger gemeinsam lernen! Neue Schule Lengerich Schule des gemeinsamen Lernens Informationsveranstaltung zu den Schulformen der Sekundarschule und der Gesamtschule Länger gemeinsam lernen! 2015 Sekundarschule - Grundmodell 13 Kooperation

Mehr

Mögliche Fächerkombinationen in Bayern

Mögliche Fächerkombinationen in Bayern Mögliche Fächerkombinationen in Bayern Lehramt an Grundschulen 1 Unterrichtsfach: + Geschichte Physik kath. Religionslehre Didaktik des en als Zweitsprache Kunst ev. Religionslehre Sozialkunde Sport oder

Mehr

Zeppelin-Realschule. Rielasinger Straße 37 78224 Singen. Tel. 07731 / 83 85 99-10 Fax: 07731 / 83 85 99-11 Sekretaritat@ZRS-Singen.

Zeppelin-Realschule. Rielasinger Straße 37 78224 Singen. Tel. 07731 / 83 85 99-10 Fax: 07731 / 83 85 99-11 Sekretaritat@ZRS-Singen. Zeppelin-Realschule Rielasinger Straße 37 78224 Singen Tel. 07731 / 83 85 99-10 Fax: 07731 / 83 85 99-11 Sekretaritat@ZRS-Singen.de http://www.zrs-singen.de Leitbild der Zeppelin-Realschule Die ZRS - eine

Mehr

Informationen zur Oberstufe Eintritt in die Einführungsphase (Klasse 10) im Sommer 2016

Informationen zur Oberstufe Eintritt in die Einführungsphase (Klasse 10) im Sommer 2016 Informationen zur Oberstufe Eintritt in die Einführungsphase (Klasse 10) im Sommer 2016 1/25 Aufbau der gymnasialen Oberstufe Einführungsphase (Klasse 10) und Qualifikationsphase (Klassen 11/12) 2/25 Voraussetzung

Mehr

fürdie VRT-TagesTickets Praktisch für alle Fahrten an einem Tag

fürdie VRT-TagesTickets Praktisch für alle Fahrten an einem Tag www.vrt-info.de 2017 Tickets Freizeit fürdie VRT-TagesTickets Praktisch für alle Fahrten an einem Tag Gültig ab 1. Januar 2017 Einfach Tickets kaufen Jeder Busfahrer verkauft Ihnen die VRT-TagesTickets

Mehr

L e b e n s l a u f. 1962 66 Besuch der evangelischen Volksschule an der Hölterstraße in Mülheim-Ruhr

L e b e n s l a u f. 1962 66 Besuch der evangelischen Volksschule an der Hölterstraße in Mülheim-Ruhr L e b e n s l a u f Schulbildung 1962 66 Besuch der evangelischen Volksschule an der Hölterstraße in Mülheim-Ruhr 1966 74 Besuch der Luisenschule in Mülheim/Ruhr (Städtisches Gymnasium) 7. 6. 1974 Abitur

Mehr

Juleica-Vergünstigungen im Landkreis Bitburg-Prüm

Juleica-Vergünstigungen im Landkreis Bitburg-Prüm FREIZEIT/KULTUR/SERVICE Haus der Jugend Bitburg Rathausplatz 10 % Rabatt auf Kurse 0,50 (UPl LJXQJI UKDXVHLJHQHV,QWHUQHW&DIH 1 3UHLVQDFKODVVDXI9HUDQVWDOWXQJHQGHV+DXVHV Kostenlose Ausleihe Spielmaterial

Mehr

Abendrealschule der Stadt Gelsenkirchen

Abendrealschule der Stadt Gelsenkirchen Abendrealschule der Stadt Gelsenkirchen Kontakt: Telefon: 0209 92584583 Adresse: Mail: Web: Mechthild Benter (Schulleitung) Mario DiSerio (Schulsozialarbeit) Grenzstraße 3, 45881 Gelsenkirchen m.diserio@ars-ge.de

Mehr

G Y M N A S I E N I N E I C H S T Ä T T

G Y M N A S I E N I N E I C H S T Ä T T Willibald-Gymnasium Eichstätt Gabrieli-Gymnasium Eichstätt Schottenau 16-85072 Eichstätt Luitpoldstr. 40-85072 Eichstätt Tel. 08421-4084 / Fax 08421-3091 Tel. 08421-97350 / Fax 08421-9735190 e-mail: sekretariat@willibald-gymnasium.de

Mehr

DIE FACHOBERSCHULE TECHNISCHE INFORMATIK 2015. Realschule plus und Fachoberschule Schifferstadt

DIE FACHOBERSCHULE TECHNISCHE INFORMATIK 2015. Realschule plus und Fachoberschule Schifferstadt DIE FACHOBERSCHULE TECHNISCHE INFORMATIK 2015 DIE REALSCHULE PLUS UND FACHOBERSCHULE IM PAUL-VON-DENIS-SCHULZENTRUM SCHIFFERSTADT 850 Schüler 40 Klassen 70 Lehrer 2 Gebäude Neue Mensa Fachtrakt S-Bahn-Haltestelle

Mehr

DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN

DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN EUROBAROMETER-BERICHT 54 DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN ZUSAMMENFASSENDER BERICHT Diese spezielle Eurobarometer-Erhebung wurde zwischen dem 6. Dezember und dem 23. Dezember 2000 in allen 15 EU-Mitgliedstaaten

Mehr