Inhaltsverzeichnis. Seite Editorial Film- und Videoproduktion Audiobearbeitung und Radio Multimedia und Internet...

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis. Seite Editorial... 1. Film- und Videoproduktion... 2. Audiobearbeitung und Radio... 10. Multimedia und Internet..."

Transkript

1 Seminare von Januar bis Juni 2016

2 Inhaltsverzeichnis Seite Editorial Film und Videoproduktion Audiobearbeitung und Radio Multimedia und Internet Fotografie Kommunikation Spezialseminare Abendkurse Angebote vor Ort im OK und NKL Wegbeschreibung Anmeldeformular Wie melde ich mich an? Terminübersicht

3 EDITORIAL Einer der Aufgabenschwerpunkte der Medienanstalt SachsenAnhalt (MSA) liegt in der Vermittlung von Medienkompetenz. Kompetenter Umgang mit Medien und Orientierung in einer sich dynamisch entwickelnden Medienwelt gelten als Kernkompetenzen und gehören unabhängig vom Lebensalter der Menschen zu den Schlüsselkompetenzen des Alltags und des Arbeitslebens. Moderne Medien und neue Kommunikationstechnologien wandeln sich in immer kürzer werdenden Zeitabständen. Gleichzeitig kann aus einem immer größer werdenden Angebot an Informationen und Unterhaltung ausgewählt werden. Durch die neuen Möglichkeiten des Web 2.0, aktiv eigene Inhalte im Internet bereitzustellen, steigert sich auch der Bedarf nach Orientierung, Sicherheit und Wahrung der eigenen Persönlichkeitsrechte. Medienkompetenz ermöglicht den verantwortungsvollen Umgang mit solchen Informationen und die Verarbeitung zu eigenem Wissen. Zusätzlich erlangt die medienpädagogische Arbeit eine immer größere Bedeutung im Bereich des präventiven Kinder und Jugendmedienschutzes sowie in der Medienerziehung und ethik. Die gezielte Förderung der Fähigkeiten, aktiv an der Gestaltung des neu entstehenden Informations und Interaktionsraumes teilzuhaben und nicht nur vorhandene Angebote zu konsumieren, ist eine der wichtigsten Aufgaben und Herausforderungen dieses neuen lebenslangen Lernens. Das zu diesem Zweck im Frühjahr 1998 eröffnete Medienkompetenzzentrum (MKZ) der MSA bietet den Bürgerinnen und Bürgern SachsenAnhalts die Möglichkeit, Kenntnisse zu inhaltlichen und technischen Grundlagen von Medienproduktion und Medienpädagogik zu erwerben. Mit einem Livestudio für TV und Radio sowie Computerarbeitsplätzen für Audio, Video, Internet und Multimediaproduktionen verfügt das MKZ über die notwendigen technischen Ausstattungselemente. In der Rubrik Abendkurse bieten wir Ihnen eine Auswahl unseres Angebotes in der Feierabendzeit an, um besonders den Berufstätigen die Chance der Teilnahme an unseren Seminaren zu ermöglichen. Außerdem besteht die Möglichkeit für die Angebote im MKZ Bildungsurlaub zu beantragen. Um der fachlichen Vielfalt der Medienkompetenzvermittlung gerecht zu werden, stehen mehr als 50 hoch qualifizierte Honorardozenten/innen aus der Praxis zur Verfügung. Dabei spielt der Aspekt der Multiplikatorenausbildung eine besonders beachtenswerte Rolle. Die Lehrerinnen und Lehrer des Landes SachsenAnhalt haben die Möglichkeit die Seminare des MKZ zur Weiterbildung zu nutzen. Mit Jahresbeginn 2014 starteten wir gemeinsam mit den Bürgermedien in SachsenAnhalt das Kooperationsprojekt Phänomedial!. Den Bürgerinnen und Bürgern wird so die Möglichkeit gegeben, einen Teil des Schulungsangebotes des Medienkompetenzzentrums vor Ort in den Offenen Kanälen (OKs) und in den Nichtkommerziellen Lokalradios (NKLs) zu besuchen. Mit diesem Pilotprojekt möchten wir auch in der Fläche ein landesweites Angebot zur erfolgreichen Vermittlung von Medienkompetenz etablieren. Die Anmeldung zu diesen Schulungen erfolgt wie gewohnt schriftlich über die Medienanstalt SachsenAnhalt oder online unter Um auch Ihren individuellen Ansprüchen gerecht zu werden, bieten wir Ihnen eine ausgewogene Einteilung in Einsteiger, Aufbau und Fortgeschrittenenmodule an. An dieser Stelle möchten wir uns für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen in unsere Einrichtung bedanken. Mit dem Internetauftritt der MSA erhalten Sie jetzt zusätzliche Informationen zum Seminarablauf und unseren Dozentinnen und Dozenten. Wir laden Sie herzlich ein, sich über unser breit gefächertes Angebot ausgiebig zu informieren und freuen uns auf Ihren Besuch im Medienkompetenzzentrum. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen für Ihre Fragen jederzeit gern zur Verfügung. Markus Kurze (MdL) Vorstandsvorsitzender der Medienanstalt SachsenAnhalt Halle (Saale), 7. Dezember

4 film und Videoproduktion KursNr.: KursNr.: KursNr.: Workshop: Die Macht der Bilder Propaganda im Fernsehen Einsteigerkurs: Adobe Premiere CC Keine Angst vor Video Neueinsteigen leicht gemacht! Film und videoproduktion Und Action! Ohne eine wohldurchdachte Idee und gute, ausdrucksstarke Bilder ist jeder Film verloren. In diesem Seminarteil werden Grundlagen und Aufbaukurse zur Erstellung eigener Film produktionen angeboten. Der effektive Aufbau und die Planung von Filmen werden hier für Einsteigende ebenso vermittelt, wie der richtige Kameraeinsatz mit seiner Vielzahl an Einstellungen sowie die Arbeit im Livestudio und der abschließende Filmschnitt. Für Fortgeschrittene gibt es zahlreiche Mög lichkeiten, um bereits vorhandenes Wissen zu vertiefen und neue Optionen der praktischen Videoarbeit kennenzulernen :00 14:00 Uhr Eine Fernsehanalyse: Wir analysieren Nachrichtensendungen von ARD und ZDF zur Ukrainekrise. Bestandteile der Analyse sind u. a. Bildauswahl, Handlungs und Protagonistenauswahl, eprinzipien, Erzählperspektive, Textinhalte und Sprachgestus unter dem Aspekt der ethischen Prinzipien von Fernsehjournalismus versus Fernsehpropaganda Der Kurs gibt einen Einstieg in Adobe Premiere. Neben der Programmstruktur werden alle wichtigen Arbeitsweisen (Trimmen von Filmmaterial, Arbeiten auf der Timeline, Audio und Videoeffekte) im Programm erklärt und in Übungen ausprobiert. Kursschwerpunkt ist aber nicht nur der Umgang mit der Software, sondern auch die technischen Voraussetzungen, die Videoformate sowie Unterschiede und Besonderheiten. Gute PCKenntnisse sind Voraussetzung für diesen Kurs. Eigenes Videomaterial und Kamera können mitgebracht werden :00 14:00 Uhr Einsteigerkurs! Weg mit der Berührungsangst. Vorbereitung, Planung, erste Schritte. Erlernen des Umgangs mit Videokameras, Tonaufnahme, einfacher Videoschnitt. Eigene Camcorder und andere Videokameras können mitgebracht werden. Kleine Übungen beim Filmen und beim Schnitt. Warum richtige Musik wichtig ist? Sie können auch bereits gefilmtes Material mitbringen. Vorkenntnisse in keinster Weise erforderlich, einfach kommen, fragen und probieren. Wilhelm DomkeSchulz Rigo Richter KlausWerner Müller, M.A. 2 3

5 film und Videoproduktion KursNr.: KursNr.: KursNr.: KursNr.: After Effects CC für Einsteiger Adobe Premiere CC Aufbaukurs Trickfilm in StopTrickAnimation Adobe After Effects/ Vernetzt in der AdobeSuite fortgeschrittene Techniken :00 14:00 Uhr Adobe After Effects ist der Marktführer im Compositing und Animationsbereich. Motion Design, Titelanimationen, Retuschen und Farbkorrekturen bilden den wichtigsten Funktionsbereich. Das Training umfasst die Grundlagen des Programmes. Vermittelt werden die Oberfläche, Kompositionseinstellungen, der Workflow mit Photoshop & Illustrator, der Umgang mit Keyframes, wichtige Effekte. In diesem Kurs lernen Sie die Möglichkeiten des Croma und Alphakeys sowie verschiedene Videofilter von Adobe Premiere kennen und anwenden. An Beispielen werden Ihnen die spezial Effekte erklärt und von Ihnen angewendet. Eine Übung wird dabei die Erstellung eines Film Trailers sein. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Optimierung der Arbeitsschritte, um effizienter mit dem Programm Adobe Premiere zu arbeiten. Ob klein oder lebensgroß, zwei oder dreidimensional: Mit einer Idee und einer Kamera lassen sich im Handumdrehen eigene Figuren in einem eigenen Animationsfilm zum Leben erwecken. Wir entwickeln eine eigene Kurzgeschichte, schreiben ein Drehbuch und setzen das Projekt in kleinen Produktionsteams in Szene. Der zweite Teil des After Effects Trainings. Besprochen und geübt werden die folgenden Funktionen: Ebenenmodi, Track Mattes, Rotoscoping, Parenting, Expressions, der Keyframe Editor, Tastaturkombinationen, Tracking mit Mocha, Export und Formatefragen. Ein weiterer Punkt ist die Workflowoptimierung mit Illustrator, Photoshop und Bridge. Vermittlung der Funktionen über entsprechende Beispiele des AEOperators. Für Einsteiger, allgemeine PC und Videovorkenntnisse werden empfohlen. Gute PCKenntnisse und Erfahrungen mit Adobe Premiere sind Voraussetzung für diesen Kurs. Eigenes Videomaterial und Kamera können mitgebracht werden. Für geeignete Szenen stehen Trickboxen zur Verfügung. Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Das Seminar wendet sich an alle Nutzer/innen, die mit der Software vertraut sind. Empfohlen wird die Teilnahme am Seminar After Effects CC für Einsteiger. Burghard Vogel Rigo Richter Matthias Baran Burghard Vogel 4 AUFBAU AUFBAU 5

6 film und Videoproduktion KursNr.: KursNr.: KursNr.: KursNr.: Einführung in Final Cut Pro X Praxisworkshop: Drehbuchschreiben für Kurzspielfilme Produktion eines Lehr und Unterrichtsvideos zur Videofilmgestaltung 3D mit After Effects CC Eine Logoanimation :00 14:00 Uhr Der Kurs bietet die Möglichkeit, in das Programm Final Cut Pro X einzusteigen und den Umgang mit der Programmoberfläche zu erlernen. Es wird im Kurs auf die Aufnahme und Exportfunktionen des Programms eingegangen. In Übungen erlernen Sie das Schneiden und Trimmen von Audio und Videomaterialien sowie das effektive und schnelle Arbeiten mit dem Programm. Der Kurs vermittelt Grundlagen der Drehbuchentwicklung für Kurzspielfilme bis ca. 15 min Länge von der Idee bis zum fertigen Drehbuch am praktischen Beispiel. Arbeit in der Gruppe. Die Kursteilnehmer werden befähigt, eigenständig Drehbücher für fiktionale Kurzfilme zu erstellen. In diesem Workshop soll ein Film entstehen, in dem in anschaulichen Beispielen alle Gestaltungskriterien, Stilmittel, Einflussgrößen bei der Erstellung von Filmen filmisch dargestellt werden. Das Endprodukt beinhaltet dann Tipps zu Einstellungsgrößen, Einstellungsdauer, Überblendungen, etechniken u.ä. Auch die Gestaltung mit Sprache, Kommentar, Musik etc. wird intensiv Gegenstand dieser Veranstaltung sein. Die neueste Programmversion gibt uns nun endlich auch die nötigen Werkzeuge in die Hand, um 3DObjekte direkt in After Effects bearbeiten zu können. Vermittelt werden folgende Punkte: alle zum dreidimensionalen Arbeiten nötigen Funktionen, 3DEbenen, perspektivische Ansichten, Umgang mit Kameras, Tiefenschärfe, Motion blur, Setzen von Licht und Schatten, Optimieren der Scene in Cinema 4D light. Gute PCKenntnisse sind für dieses Seminar von Vorteil. Eigenes Videomaterial kann mitgebracht werden. Auch und besonders für Medienlehrer, die dieses Video dann im Unterricht einsetzen können. Eigenes Material kann mitgebracht werden. Rigo Richter Wilhelm DomkeSchulz KlausWerner Müller, M.A. Burghard Vogel 6 7

7 film und Videoproduktion KursNr.: KursNr.: KursNr.: KursNr.: DVDAuthoring mit Adobe Encore Ein Werbespot wird machbar! Adobe Premiere CC Spezial Komplexe Tools für komplexe Aufgaben Problemlöser in After Effects CC :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr In dem Kurs wird vermittelt, welche Arbeitsschritte für eine professionell gestaltete DVD notwendig sind. Eingegangen wird dabei auf das richtige Datenformat, die Datenstruktur sowie auf die Möglichkeiten des Kopierschutzes. Im Kurs werden eigene DVDs mit Menüs, Untertiteln und verschiedenen Tonspuren erstellt. Bei diesen Tätigkeiten erhalten Sie eine stetige Anleitung und Unterstützung mit weitreichenden Informationen. Der Kurs richtet sich an Menschen, die mit schma lem Budget professionelle Werbung machen möchten (für ihren Verein, ihr Konzert, ihre Firma oder ihre Behörde, Schule, Kindergarten usw.). Mit den Programmen After Effects und Sampli tude untersuchen wir Bildsprache und Tonebenen. In fünf Tagen produzieren Sie Ihren persönlichen Werbespot. Der Kurs widmet sich speziell den nicht alltäglichen Aufgaben im Umgang mit Adobe Premiere. Es werden Arbeitsschritte im Umgang mit MultiKameraMaterial, Chromakey und verschiedene Animationsmöglichkeiten gezeigt. Der Austausch mit anderen Programmen aus dem Hause Adobe ist ein weiterer Schwerpunkt des Kurses und zeigt so die Flexibilität und Vielfalt der Programme. Zum Anpassen von Bewegungen und zum Erstellen von Trackmattes gibt es Mocha. Mit dem 3DKameratracker sind Motiontrackings und Bewegungsstabilisierungen umzusetzen. Rotobrush und Hairbrush dienen der Freistellungen bewegter Objekte. Das PuppetTool eignet sich, um organische Bewegungen zu erzeugen. Im Zusammenspiel mit Photoshop oder Illustrator lassen sich so CharacterAnimationen umsetzen. Der Kurs richtet sich an Personen mit guten PC Kenntnissen. Bildmaterial kann mitgebracht werden. Grundkenntnisse in After Effects und Audioschnitt sind förderlich, aber keine Voraussetzung. Gute PCKenntnisse und Erfahrungen mit Adobe Premiere sind Voraussetzung für diesen Kurs. Eigenes Videomaterial und Kamera können mitgebracht werden. Rigo Richter Dozenten: Burghard Vogel Ralf Wendt 8 FORTGESCHR. 9 Rigo Richter Burghard Vogel

8 AUDiobearbeitung und Radio KursNr.: KursNr.: KursNr.: Meine erste Radiosendung Sounddesign kreativ angewandt Live! Die Radioreportage Audiobearbeitung und Radio :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr Der Ton macht die Musik und das nicht nur im Film, sondern vor allem auch im Radio. Die Seminarteilnehmerinnen und teilnehmer bekommen in den Kursen alle Grundlagen vermittelt, um eine eigene Radiosendung zu produzieren. Die Planung und die gestalterischen Mittel eines Radiobeitrages, Moderations und Interviewtechniken sowie das Schneiden von Audiostücken am PC sind hierbei wichtige Bausteine der Audioarbeit. Für die Einbindung von Musikstücken und eigenen kleinen Kompositionen in Filmbeiträgen werden interessante Gestaltungsmöglichkeiten in der prak tischen Arbeit angeboten. Von der Sendeidee bis zur ersten eigenen Sendung ist der Weg nicht weit. In fünf Tagen erproben wir Fragetechniken, Interviews, Audioschnitt und Beitragsplanung, Schreiben für s Hören und Mikrofonsprechen. Die eigenen Beiträge landen am Ende unserer Woche auch noch in einer Live Sendung, die Sie selbst moderieren können. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Zu einem guten Film, einer Animation gehört ein guter Ton. Über einen guten Ton spricht man nicht! Vermittelt werden im Seminar Grundkenntnisse der Tontechnik, der Umgang mit Mikrofonierung von Geräuschen, Klängen und Stereoatmosphären sowie das Arbeiten mit Audioschnittprogrammen. Sounddesign wird einfach und verständlich in eigener kreativer Arbeit (eigene Projekte) und am Beispiel vermittelt. Erstellung von Soundflächen. Arbeiten im Vorder, Mittel und Hintergrund der Hörperspektive im Sounddesign. Teilnehmer sollten Grundkenntnisse in Audiobearbeitungsprogrammen mitbringen. Was macht das Radio auch noch in 20 Jahren attraktiv? Die JetztZeitigkeit, der LiveCharakter, also das Authentische ist es, was uns am Radio fasziniert. Und wenn dieses LiveRadio mehr meint als Moderation, dann geht es um Alles Idee, Struktur, den Ort und das Ereignis und natürlich um Interviews, Bildbeschreibungen und Sounds und last but not least um die technische Übertragung. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Dozenten: Ralf Wendt Michael Nicolai Claus Störmer Ralf Wendt 10 FORTGESCHR. 11

9 AUDiobearbeitung und Radio KursNr.: KursNr.: KursNr.: KursNr.: RadioModeration und Stimme im Radio Samplitude: Audioschnitt und arrangement Samplitude für Neugierige Mobiles Radio: LiveradioSituationen überall Handy, Minimixer und Co :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr Reden Reden Reden manche Stimme im Radio hängt einem zum Halse raus, andere faszinieren was ist das Magische an der Moderation, wann hören Menschen dem Radio zu? Alles über Schreiben für s Hören, StichwortKonzepte, bildhaftes Sprechen, SprechDenkProzesse und Pannen, Pech und Pleiten in nur drei Tagen! Stimme und Artikulation kommen nicht zu kurz. AudioProgramme wie Samplitude ermöglichen Aufnahme, Schnitt, Arrangement und Mastering in einer Hand bzw. in einem Prozess. Diese Werkzeuge nehmen wir in dem Umfang unter die Lupe, in dem Sie ein solches Programm nutzen wollen. Newcomer sind genauso willkommen wie AudioProfis. Ein kostenloses Programm für s Weiterbasteln gibt es gratis. Das Schnittprogramm Samplitude kann mit seiner Vielzahl von Funktionen und Konfigurationsmöglichkeiten eine einfache Möglichkeit sein, eigene Aufnahmen, Töne, Geräusche und Sounds zu schneiden und zu arrangieren. Im Mittelpunkt steht die Einführung in die Schnitttechnik. Es werden gängige Arbeitsweisen aufgezeigt und geübt. Dank (auch in Halle) in den letzten Jahren entwickelter mobiler Technik kann der Ort der RadioProgrammEntstehung nunmehr überall sein (selbst in der Bewegung). Was aber heißt es, eine Radiosituation mit Gästen an einem Ort herzustellen? Was ist anders als im Studio, welche Technik kann ich wofür nutzen? Das erproben wir praktisch und mit Ihrem Handy (eigenes Handy ist natürlich keine Voraussetzung). Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. Ralf Wendt Ralf Wendt Beate Pfeiffer Dozenten: Ralf Wendt Daniel Ott 12 13

10 MUltimedia UND Internet KursNr.: KursNr.: KursNr.: Die große bunte GoogleWelt Einführung und Nutzung der Google Dienste Digitaltypografie mein eigener Schriftfont Facebook im Beruf Das Social Network professionell nutzen multimedia und internet Internet und Multimedia gehören zur Zeit zu den wichtigsten Schlagwörtern in unserer Gesellschaft. Den interessierten Seminarteilnehmerinnen und teilnehmern werden Einsatzmöglichkeiten des Internets zur privaten und beruflichen Anwendung vermittelt. Recherchevorgänge, Suchstrategien, und die Bereitstellung von Webinhalten für die eigene Homepage werden in den Seminaren behandelt. In unseren Workshops für Neueinsteigerinnen, Neueinsteiger und Fort Thematisiert werden z.b. die Bereiche Homepage und Suchmaschinenoptimierung (Analytics, Webmaster Tools, Places), Tipps und Tricks bei der Schaltung von Anzeigen (Adwords, Adwords Express), Navigation (Maps, Earth), Medien (Plus, Youtube) bis hin zu bekannten und effektiven Angeboten wie GMail, Kalender, Übersetzer, Books, Picasa oder den Browser Google Chrome. Jeder Computerbenutzer mit gestalterischen Ambitionen kennt den Traum: Statt die immer gleichen und bekannten Schriften zu benutzen wie wäre es mit der Gestaltung und Umsetzung eines eigenen Schriftfonts für die Benutzung am eigenen Rechner oder sogar für die eigene Internetseite? Mit OpenSourceSoftware wagen wir uns an diese hohe Aufgabe. Wie lässt sich Facebook beruflich nutzen? Wie schalte ich Anzeigen und berechne meinen CPC? Und was muss ich rechtlich beachten? Der praktische Workshop mit Übungen bietet einen umfangreichen und kurzweiligen Überblick zum größten sozialen Netzwerk der Welt! geschrittene erhalten die Teilnehmenden Grund und Spezialkenntnisse zur Erstellung eigener multimedialer und interaktiver Präsentationen auf CD, DVD und im Internet. Geeignet für alle Interessenten mit BasisComputerwissen, die den Umgang mit dem Internet gewohnt sind. Interessante Anwendungen für Private, Selbstständige und Existenzgründer. Für alle gestalterisch Interessierten. Vorkenntnisse mit Adobe Illustrator oder anderen Vektorprogrammen vorteilhaft. MarcRobert Wistuba, M.A. Friedrich Lux Christian Allner 14 15

11 MUltimedia UND Internet KursNr.: KursNr.: KursNr.: KursNr.: Sicherheit im Internet Grundlagen Adobe Photoshop CC Grundkurs Multimediapräsentation mit PowerPoint Ich habe ein AndroidHandy oder Tablet Teil :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr Im Internet lauern allerlei Gefahren. Viren, Würmer und Trojaner setzen den Nutzern zu auch der Datenschutz wird zunehmend mit den Füßen getreten ein Virenscanner reicht längst nicht mehr aus. Dieser Kurs gibt Ihnen einen Überblick über viele digitale Bedrohungen und zeigt Ihnen einfache und kostenfreie Methoden, wie Sie sich schützen können. Grundlagen und Grundbegriffe der digitalen Bildbearbeitung, Systemkalibrierung, Einführung in das Programm (Voreinstellungen, Programmoberfläche, wichtige Werkzeuge und deren Funktionen), grundlegende qualitative Bildverbesserungen (speziell Tonwerte und Farben), Einführung in die Ebenentechnik, einfache e und Retuschiertechniken, Texteingabe. Eigene Problemfotos sind erwünscht! Gestalten von multimedialen Präsentationen mit Hilfe der Anwendersoftware PowerPoint, übernehmen von Bild, Text, Video und Audiomaterial aus dem Internet. Der Siegeszug der Tablets und Smartphones schreitet voran. Der Kurs vermittelt Grundlagen (Steuerung, Einstellungen, GoogleKonto etc.) der AndroidGeräte, erklärt wie man ins Web geht, Apps finden, installieren und nutzen kann. Außerdem können die Geräte den herkömmlichen Fotoapparat ersetzen. Welche anderen Möglichkeiten der vielfältigen Nutzung gibt es noch? Was ist davon sinnvoll? PCKenntnisse sind erforderlich. Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Nur Grundkenntnisse zur Computerbedienung nötig. Selbstverständlich geeignet für jedermann. Das eigene AndroidGerät ist natürlich mitzubringen (bitte mit Ladekabel!). Paolo Schubert Ingo Dieckmeyer Thomas Taubert KlausWerner Müller, M.A

12 MUltimedia UND Internet KursNr.: KursNr.: KursNr.: KursNr.: Internet für Einsteiger Webseitengestaltung mit HTML für Einsteiger Bloggen im Beruf Marken, Trends und Rechtsschutz Adobe Illustrator für Einsteiger :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr Das Internet ist mittlerweile allgegenwärtig und dient neben dem Wissenstransfer und der Kommunikation zunehmend auch der Unterhaltung und kreativen Beschäftigung. Dieser Kurs bietet einen unkomplizierten Einstieg: Was ist das Internet, welche Möglichkeiten bietet es? Recherchieren mit Suchmaschinen, Speichern von Daten aus dem Netz, Finden und Installieren von Software uvm. Einführung in die Grundlagen von HTML und die Erstellung einfacher Webseiten. Formatieren und Anordnen von Text, Tabellen, Aufzählungen und Bildern. Verknüpfen von Webseiten durch Links. Übersicht über die Möglichkeiten zur Veröffentlichung im Internet. Lernen Sie einen erfolgreichen Blog zu betreiben. Wie baue ich eine Marketingstrategie auf? Welche CMS und Plugins sind nützlich? Und wie sichere ich mich rechtlich ab? Diese und viele weitere Fragen zum Thema Bloggen beantwortet Ihnen einsteigerfreundlich dieser Workshop. Das Seminar gibt einen Überblick über die aktuellen Funktionen und soll den Ein oder Umstieg auf den Illustrator erleichtern. Es richtet sich an Einsteiger in den Bereich der Grafikbearbeitung sowie an gestandene Gestalter, die den Umstieg auf Illustrator wagen wollen oder müssen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Computerkenntnisse sind erforderlich. Kenntnisse in HTML sind nicht notwendig. PCKenntnisse sind erforderlich. Matthias Baran Jan Linde Christian Allner Andreas Lenz 18 19

13 MUltimedia UND Internet KursNr.: KursNr.: KursNr.: KursNr.: Social Media in der Freizeit Mehr als nur Facebook Adobe Muse Der HomepageBaukasten für Websites ohne Programmieraufwand Blog und Internet Homepages mit Wordpress Adobe Photoshop CC Aufbaukurs Privat nutzt fast jeder Facebook, Instagram & Co. Doch was muss ich beim Copyright beachten? Ist Snapchat sicher? Kann ich mit YouTube Geld verdienen? Mit Sonderteil Onlinerecht. Ein einsteigerfreundlicher Workshop mit praktischen Beispielen. Adobe Muse ist mittlerweile eine beliebte Anwendung zum Entwickeln und Gestalten von mobilen und/oder DesktopWebsites. Das Besondere daran ist, dass keine einzige Zeile Code geschrieben werden muss. Lernen Sie Aufbau und Grundlagen der Webseitenerstellung mit der freien Software Wordpress. Ob Blog oder eigene Homepage, mit diesem ContentManagementSystem können sämtliche kreative Ideen für eine eigene Seite im Netz schnell und einfach umgesetzt und deren Inhalte auch ohne Kenntnisse des Programms gepflegt werden. Ebenso werden die wichtigsten Bestandteile eigener Seiten vermittelt. Differenzierte Tonwertkorrekturen mit der Gradationskurve, optimale Graustufenbilder, Pfade, vielfältige Maskierungstechniken, weiterführende Ebenentechniken und effekte, Verarbeitung von Rohdatenbildern. Eigene Problemfotos sind erwünscht! Grundkenntnisse in Adobe Indesign sind sinnvoll. Geeignet für alle Interessenten mit BasisComputerwissen, die den Umgang mit dem Internet gewohnt sind. Mitzubringen: Handy und Adresse (sowie Zugangsdaten zum eigenen Postfach) Grundkenntnisse in Photoshop sind unbedingt erforderlich (siehe Grundkurs). Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Christian Allner Andreas Lenz MarcRobert Wistuba, M.A. Ingo Dieckmeyer 20 AUFBAU 21

14 MUltimedia UND Internet KursNr.: KursNr.: KursNr.: KursNr.: Professionelles Layout mit Adobe InDesign CC Powerkurs Freie und quelloffene Software nutzen Bücher mit Adobe InDesign CC Clouds Sicheres und praktisches Arbeiten in der Datenwolke :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr Adobe InDesign ist eines der führenden DTP Programme zur Gestaltung von professionellen Layouts für Magazine, Flyer oder andere Print Produkte. Im Workshop werden Ihnen grundlegende Funktionen und Arbeitsweisen vermittelt, die Sie in die Lage versetzen, ein eigenes mehrseitiges Layout zu erstellen und für den Druck vorzubereiten. Wo finde ich freie Software? Welche Alternativen gibt es? Wann lohnt sich ein Einsatz für mich? Anhand alltäglicher Anwendungsfälle testen wir den produktiven Einsatz freier Software aus vielen verschiedenen Bereichen: Textund Bildbearbeitung, Illustration, Audioediting uvm. Das Satzprogramm aus der AdobeProduktpalette bietet nicht nur die Möglichkeit, Flyer und Produktbroschüren zu gestalten und zu setzen. Verschiedene Möglichkeiten für die Verbesserung des Arbeitsablaufes ergeben sich durch das Verwenden der Buchfunktion. CloudComputing ist in aller Munde und mittlerweile allgegenwärtig. In den Betriebssystemen von Windows und Apple sind Datenwolken mittlerweile fest integriert, Nutzer von mobilen Geräten werden beinahe schon genötigt, teils sensible Daten in die Wolke zu legen. Datenspeicherdienste, wie die Dropbox, werden immer beliebter. Was davon ist praktisch, was gefährlich dieser Kurs gibt Antworten. Einsteigerkurs, Grundkenntnisse im Umgang mit Textverarbeitungsprogrammen werden vorausgesetzt. Keine Vorkenntnisse notwendig. Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Kenntnisse in InDesign sind erforderlich. Paolo Schubert Matthias Baran Andreas Lenz Paolo Schubert 22 FORTGESCHR. 23

15 MUltimedia UND Internet KursNr.: KursNr.: KursNr.: KursNr.: Adobe Photoshop CC Grundkurs Social Media im Beruf OnlineMarketing und Öffentlichkeitsarbeit Eine eigene Internet Homepage Grundlagen und Baukastensysteme Webseitengestaltung mit HTML und CSS für Fortgeschrittene :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr Grundlagen und Grundbegriffe der digitalen Bildbearbeitung, Systemkalibrierung, Einführung in das Programm (Voreinstellungen, Programmoberfläche, wichtige Werkzeuge und deren Funktionen), grundlegende qualitative Bildverbesserungen (speziell Tonwerte und Farben), Einführung in die Ebenentechnik, einfache e und Retuschiertechniken, Texteingabe. Wie nutze ich Social Media für mein Unternehmen? Was ist ein ROI, wie gestalte ich Kampagnen oder betreibe richtige Markenkommunikation? Und was tue ich beim Shitstorm? Mit Sonderteil Onlinerecht. Ein einsteigerfreundlicher Workshop mit praktischen Beispielen. Wir beschäftigen uns mit den Grundlagen der Erstellung einer eigenen Homepage. Es wird Basiswissen zu ihren wichtigsten Bestandteilen, der Gliederung und gesetzlichen Anforderungen ebenso vermittelt, wie Tipps und Tricks der Gestaltung unter Einbeziehung nützlicher Programme. Der Weg führt vom Domainnamen über dessen Registrierung bis zur ersten fertigen Seite mit Hilfe von Baukastensystemen. Einführung in CSS, einer Weiterführung und Erweiterung von HTML. Das Grundkonzept von CSS und seine Umsetzung. Strukturieren und formatieren von Texten, Tabellen und Bildern. Das BoxenKonzept. Verknüpfen von Seiten und Informationen zur Veröffentlichung. PCKenntnisse sind erforderlich. Eigene Problemfotos sind erwünscht! Geeignet für alle Interessenten mit BasisComputerwissen besonders für Senioren/innen und Teilnehmer/innen mit wenig Vorkenntnissen im Internet! Computerkenntnisse sind erforderlich, Grundkenntnisse in HTML sind empfehlenswert. Ingo Dieckmeyer Christian Allner MarcRobert Wistuba, M.A. Jan Linde 24 FORTGESCHR. 25

16 MUltimedia UND Internet KursNr.: KursNr.: KursNr.: KursNr.: Adobe Illustrator CC Aufbaukurs Adobe Photoshop CC Aufbaukurs Adobe InDesignAufbaukurs: Alternative und Liquid Layouts Internet, Social Media & Co Fluch und Segen für den Journalismus? :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr Mit verschiedenen Bordmitteln des Illustrators kann der Arbeitsablauf beim Erstellen von Gestaltungen und/oder Entwürfen verbessert werden. Differenzierte Tonwertkorrekturen mit der Gradationskurve, optimale Graustufenbilder, Pfade, vielfältige Maskierungstechniken, weiterführende Ebenentechniken und effekte, Verarbeitung von Rohdatenbildern. Eigene Problemfotos sind erwünscht! Seit der InDesignVersion CS6 ist es möglich, ein Layout für verschiedene Ausgabeformen und Endgeräte (z. B. Print, PC, Smartphone, Tablet) zu entwickeln. Diese sogenannten Alternativen Layouts lassen sich problemlos in die Arbeit an einem klassischen LayoutProjekt integrieren. Darüber hinaus hält das neue InDesign CC weitere Funktionen für mehr Interaktivität bereit. Das Internet hat die Medienlandschaft gravierend verändert. Nachrichten verbreiten sich binnen Sekunden im Netz. Der Einfluss von Twitter, Facebook und anderen Netzwerken ist inzwischen immens. Journalisten müssen deshalb umdenken und sich neu orientieren. Das Seminar verdeutlicht aktuelle Entwicklungen, zeigt Risiken auf und bietet konkrete Handlungsempfehlungen. Grundkenntnisse Illustrator (z. B. Einsteigerkurs) sind erforderlich. Grundkenntnisse in Photoshop sind unbedingt erforderlich (siehe Grundkurs). Grundkenntnisse in der Arbeit mit Adobe InDesign werden vorausgesetzt. Dieses Seminar ist für alle Interessierten Andreas Lenz Ingo Dieckmeyer Paolo Schubert Danilo Weiser 26 AUFBAU AUFBAU AUFBAU 27

17 FOTOGRAFIE KursNr.: KursNr.: KursNr.: Fashion und Beautyfotografie im Studio Digitale Bilderflut Sortieren und Anlegen eines eigenen FotoArchivs Einsteigerkurs: Fotografie FOTOGRAFIE :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr Fotografie ist Leidenschaft. Gerade im Zeitalter der Handyfotografie mit den neuen Möglichkeiten, Menschen über das Internet sofort an den eigenen Aufnahmen teilhaben zu lassen, entsteht eine Bilder und Datenflut, die nur selten auch qualitativ wertvolle Kriterien aufweist. Als Momentaufnahmen bleiben solche Schnappschüsse oft nur zeitlich sehr begrenzt als Erinnerungsdokumentation erhalten. Wenn Bilder ästhetische und inhaltliche Aussagen transportieren sollen, ist es wichtig, Grundmerkmale und kenntnisse gezielt und sicher anzuwenden. Dem gewachsenen Bedarf nach hochwertigen Fotografieseminaren widmen wir diese Kategorie. Schwerpunkte sind neben dem Fotografieren bei verschiedenen Lichtsets auch Gestaltungsideen und die Inspirationssuche. Wo kann man Ideen finden, woher bekomme ich die geeigneten Models für die Umsetzung oder wie kann ich Hilfsmittel selbst bauen, ohne sie teuer kaufen zu müssen. Am Ende des Kurses haben Sie hoffentlich viele neue Ideen für zukünftige Projekte und wissen, diese umzusetzen. Eine eigene digitale Spiegelreflexkamera ist mitzubringen. Grundkenntnisse im Umgang mit der Kamera werden vorausgesetzt. Im digitalen Zeitalter passiert es schnell, dass man durch eine regelrechte Flut an eigenproduzierten Bildern überfordert wird. In diesem Kurs geht es um das Verständnis dieser Situation. Darüber hinaus widmen wir uns dem Management der Bildmassen bzw. der Ordnung und Struktur der eigenen Bilder. Geeignet für alle, die mehr Struktur und Ordnung in ihre digitalen Fotoalben bringen möchten. Bitte mitbringen: ausreichend eigene Bilder auf USBStick. Ein Grundkurs für alle Diejenigen, die sich schon immer einmal mit der Technik ihrer Kamera vertraut machen wollten. Sie erhalten Einblicke in die wichtigsten Funktionen Ihrer Kamera, sei es analog oder digital. Auf Basis der Grundlagen wie Blende, Verschlusszeit und Brennweite lernen Sie Bildideen umzusetzen und gestalterisch zu arbeiten. Wir werden die fotografischen Ideen im Bild umsetzen und die Ergebnisse besprechen. Bitte mitbringen: Kamera (analog oder digital), Bedienungsanleitung, volle Batterien/ Akku, vorhandenes Zubehör, Schreibmaterial. Für alles interessierten Bürgerinnen und Bürger Anne Grade Stefan Scholz Ramona Schacht 28 29

18 FOTOGRAFIE KursNr.: KursNr.: KursNr.: KursNr.: Das besondere Fotobuch Vom Bild zum Buch für Fortgeschrittene Blitztechnologie: Kreativer Einsatz externer Blitzgeräte Camera Obscura Erstellen von HDR Bildern und DRI Bearbeitung das Optimum an Belichtung :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr Um ein dramaturgisch und gestalterisch gut durchdachtes Buch herzustellen, bedarf es vielseitiger Überlegungen. Der Kurs beschäftigt sich mit dem gesamten Prozess der Buchgestaltung von der Ideenfindung bis zur Herstellung. In konstruktivem Austausch werden Fotobücher vorgestellt und diskutiert. Darüber hinaus werden Verlage vorgestellt und Wege der Onlinepublikation präsentiert. Grundlagen zur Blitzlichtfotografie, Arbeit mit externen Blitzgeräten zur kreativen Ausleuchtung, VorblitzTechnik, WirelessLANSteuerung externer Blitzgeräte, direktes und indirektes Blitzen, Arbeit mit externen Blitzgeräten Indoor und Outdoor (TTLBlitztechnik). Praktische Übungen. Die Erfindung der Fotografie beginnt mit der Entdeckung der Lochkamera. Die Faszination des Einfachen wirkt bis heute. Auch in digitalen Spiegelreflexkameras kommt dieses Prinzip zum Einsatz. Es gibt keine Kamera ohne Blende. Dies anhand eigener Versuche erfahrbar zu machen, trägt wesentlich zum Verständnis der Kameratechnik auch aktueller Kameras bei. Egal, ob weiße Wolken über schwarzem Gestein oder helle Lichter in der Nacht immer, wenn der Dynamikbereich der Kamera nicht ausreicht um zu sehen, was das menschliche Auge sieht, ist eine Belichtungsreihe die richtige Wahl. Es werden Belichtungsreihen mit dem eigenen Fotoapparat erstellt und so bearbeitet, dass ein in allen Bildbereichen optimal belichtetes Bild entsteht. Für Interessierte, die sich mit dem Medium Fotobuch und mit Fotografie beschäftigen und ein Portfolio zusammenstellen wollen. Mitzubringen ist eine reiche Auswahl an digitalen Fotos. Bitte möglichst eigene DSLRKamera mit externem Blitzgerät mitbringen. Mitzubringen ist eine eventuell vorhandene eigene Kamera mit abnehmbarem Objektiv. Es können eigene Fotoapparate mitgebracht werden, um alle Einstellungen auch am eigenen Apparat zu erlernen. Gute PCKenntnisse sind für dieses Seminar von Vorteil. Yvonne Most Dr. Wolfgang Kubak René Schäffer Rigo Richter 30 FORTGESCHR. 31

19 FOTOGRAFIE KursNr.: KursNr.: KursNr.: KursNr.: Digitale Fotografie für Seniorinnen und Senioren PanoramaFotografie und Bearbeitung Makrofotografie Kleine Dinge ganz groß Das Belichtungsdreieck :00 14:00 Uhr Digitalkameras sind nicht mehr wegzudenken. Schnell sind hunderte von Bildern aufgenommen, dank Automatikfunktion und jeder Menge Platz auf der Speicherkarte. Dieser Kurs zeigt Ihnen, wie Sie mit individuellen Einstellungen auch bei preiswerten Digitalkameras weitaus bessere Bilder aufnehmen und die Masse an digitalen Fotos mit einfachen Mitteln bearbeiten und verwalten können. Immer dann, wenn die Brennweite zu groß ist, um alles Wichtige ins Bild zu bekommen, hilft nur noch das Erstellen eines Panoramabildes aus mehreren Einzelbildern. Der Kurs zeigt, was bei der Aufnahme zu beachten ist, wie die Bilder zusammengesetzt und zu einer interaktiven Ausgabe im Web aufbereitet werden. Gezeigt werden auch Wege, die allein mit Freeware zum Ziel führen. Technische Grundlagen der Makrofotografie (Vorsatzlinsen, Zwischenringe und Makroobjektive). Aufbau einer Hohlkehle zum Freistellen von Motiven. Arbeiten mit natürlichem oder Kunstlicht (Lichtreflektoren), Einsatz eines Ringblitzes, praktische Übungen und Bilddiskussion. Tipps für sinnvolles Zubehör für die Makrofotografie. Das Wissen um die technischen Grundlagen der Fotografie bildet die Basis für das Arbeiten mit der Fotokamera. In diesem Kurs werden wir uns dem Verständnis des Belichtungsdreiecks (Blende Belichtungszeit ISO) und anderen Parametern widmen. Ziel des Kurses ist die Erschließung eines sicheren und kreativen Umgangs mit der eigenen Kamera sowie der manuellen Einstellungen. Für alle interessierten Seniorinnen und Senioren Bitte bringen Sie eine eigene Digitalkamera mit geladenem Akku mit. Es können eigene Fotoapparate mitgebracht werden, um alle Einstellungen auch am eigenen Apparat zu erlernen. Gute PCKenntnisse sind für dieses Seminar von Vorteil. Bitte eigene SLR oder DSLRKamera und kleine Motive (z. B. Münzen, Schmuck, Zinnfiguren) mitbringen. Bitte mitbringen: eigene Digitalkamera (System/ Kompakt) mit der Möglichkeit der manuellen Steuerung (Modus M). Geeignet für alle Interessierten, die sich im Medium Fotografie fortbilden möchten. Paolo Schubert Rigo Richter Dr. Wolfgang Kubak Stefan Scholz 32 33

20 FOTOGRAFIE KursNr.: KursNr.: KursNr.: KursNr.: Experimentelle Fotografie Fotobearbeitung für Seniorinnen und Senioren Kreative Bildlooks erstellen mit Adobe Photoshop CC Digitale Bildbearbeitung mit freier Software :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr Fotografie ist durch Experimentieren entstanden und somit von Grund auf experimentell. Im Kurs wird den Kursteilnehmern die Gelegenheit gegeben, unter Anleitung die Möglichkeiten der experimentellen Fotografie zu erforschen. Dabei können verschiedene Techniken erdacht und erprobt werden. Ausgewählte Beispiele aus dem Bereich der Kunst ergänzen die praktischen Erfahrungen. Gimp, Darktable, LightZone & Co. es gibt viele kostenfreie Programme, mit denen Sie Fotos verwalten und professionell bearbeiten können. Dieser Kurs zeigt Ihnen anhand vieler Beispiele, was machbar ist. Im Workshop lernen Sie, wie kreative Bildlooks mit Photoshop für Ihre Bilder entwickelt werden. Sie lernen die Beautyretusche der Profis und verschiedene Techniken, um Ihre Bilder nachträglich zu gestalten oder zu optimieren. Wir zeigen auf, wo man bereits erstellte Aktionen für Photoshop finden kann. Am Ende des Workshops kennen Sie verschiedene Techniken, um Ihre digitalen Bilder individuell zu gestalten. Dieser Kurs gibt einen Einstieg in das Thema und stellt allgemein etablierte Konzepte vor. Retuschieren, Text einfügen, Ebenen, Masken und Farbkanäle, Tonwertkorrekturen anhand konkreter Problemstellungen aus der Praxis werden der Umgang mit der Software sowie spezielle Techniken und Strategien geübt. Teilnehmen können Fortgeschrittene, aber auch Anfänger auf dem Gebiet der Fotografie. Voraussetzung ist eine funktionierende Kamera (digital oder analog). Für alle interessierten Seniorinnen und Senioren Bitte bringen Sie eigene Fotografien mit. Grundkenntnisse in Photoshop erforderlich. Bitte bringen Sie eine kleine Auswahl an Bildmaterial mit. René Schäffer Paolo Schubert Anne Grade Matthias Baran 34 35

21 FOTOGRAFIE KursNr.: KursNr.: KursNr.: KursNr.: Einführung in das Urheber und Persönlichkeitsrecht für Künstler und Fotografen Out of focus Kreative und abstrakte Fotografie Adobe Lightroom Fotos optimal verbessern Makrofotografie in der Natur :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr Nicht wissen gilt nicht! Im Kurs wird deshalb das UHG mit dem Persönlichkeitsrecht anschaulich erläutert und diskutiert. Die Kursteilnehmer erhalten wichtige Tipps, was sie problemfrei fotografieren können, wo bestimmte Nutzungsverträge notwendig sind und welche Form diese haben können. Fotografieren lernen heißt: Sehen lernen. In diesem Kurs wollen wir theoretisch und praktisch ausloten, was geht: Spiel mit Schärfe und Unschärfe, gewagte An und Ausschnitte und bewusste Unter und Überbelichtung werden ebenso ausprobiert wie die Fokussierung auf Schattenspiele, Muster und Strukturen. Was kann ich aus einem Foto herausarbeiten? Schwerpunkt des Kurses ist das optimale Entwickeln und individuelle Verbessern von Bildern. Warum im RAWFormat und nicht in JPG fotografieren? Fotos oder Bildbestände einfach verwalten. Wie spielen Lightroom und Photoshop zusammen? Eigene Farblooks, Diashows, Fotobücher, Ausdrucke und Webgalerien erstellen. Export und Veröffentlichung von Fotos. In diesem Kurs geht es um das Eintauchen in den Mikrokosmos der Natur, um die Entdeckung des Details sowie um das Arbeiten mit natürlichem Licht, Farbe und Atmosphäre. Neben der Auseinandersetzung mit technischen Grundlagen der Makrofotografie (u. a. auch Einstiegsmöglichkeiten) trainieren wir das Vorstellungsvermögen sowie die fotografische Umsetzung eigener Ideen im Makrobereich. Der Kurs wendet sich an alle engagierten Fotografen, aber auch an Maler und Grafiker, die die Problematik des UHG näher für ihr Hobby oder für den Beruf benötigen. Der Kurs richtet sich an alle, die gern fotografieren, ob analog, digital, mit dem Handy oder mit der Spiegelreflexkamera. Mitzubringen sind Experimentierfreude und eine Kamera. Gute PCKenntnisse sind von Vorteil und eigene Fotos zur Bearbeitung können gern mitgebracht werden. Geeignet für alle Interessierten, die sich im Medium Fotografie fortbilden möchten. Bitte mitbringen: Digitalkamera (System/Kompakt), ggf. Makro Objektiv bzw. RetroAdapter/ Umkehrring, Stativ. Dr. Wolfgang Kubak Barbara Bräuer Andreas Vorreyer Stefan Scholz 36 37

22 KOMMUNIKATION KursNr.: KursNr.: KursNr.: Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg in Konfliktsituationen Einführung Schwierige Gesprächssituationen meistern (Konfliktmanagement) Tauschhandel der Gefühle Was ist Transaktionsanalyse? Kommunikation Menschen treffen auf Menschen die erfolgreiche Kommunikation untereinander birgt dabei viele Fallstricke. Ob online oder im realen Leben bleiben uns dabei Missverständnisse und Fehlinterpretationen, oft unbeabsichtigt, nicht erspart. Empathie, Strategie, klare Formulierungen, konzeptionelles Denken und eine gewisse Zielorientiertheit helfen dagegen, Konflikte zu vermeiden und Kommunikation erfolgreich für Sender und Empfänger zu gestalten. In den vielfältigen Angeboten unserer Kommunikationsschulungen findet jede und jeder den Schlüssel dazu. Ziel ist, Aggressivität in der Kommunikation vermeiden bzw. wieder herausnehmen und die Beziehungsebene im konflikthaltigen Kontakt zu bedienen. Arbeit mit Gefühlen und Bedürfnissen. Unterscheidung von Wolfssprache und Giraffensprache. Die 4 Schritte zum Erfolg. Konflikte im interkulturellen Kontext. Besonders geeignet für Reporter, Lehrer, Sozialarbeiter, Erzieher, Vorgesetzte, Eltern. Menschen, die Konflikte mit Migranten/Asylbewerbern lösen. Dieser Kurs erfasst typische Konfliktursachen und vermittelt wirksame, leicht erlernbare Strategien, wie Sie mit den vielfältigen Konflikt bzw. ÄrgerAngeboten (des beruflichen und privaten) Alltags intelligenter umgehen können. Ziel ist, in schwierigen Gesprächssituationen ob in Einzelgesprächen mit dem Chef, im Meeting oder auf der Bühne vor einem Publikum deutlich souveräner und gelassener aufzutreten. Für alle Interessierten, die sich immer mal wieder über das Verhalten von anderen ärgern und sich mehr Souveränität und Gelassenheit wünschen. In diesem Lehrgang werden Sie mit den Grundlagen der Transaktionsanalyse bekannt gemacht. Sie lernen verschiedene Persönlichkeitsanteile bei sich und anderen Menschen zu unterscheiden und erfahren, wie Sie zweckmäßigerweise reagieren können, wenn Sie bestimmte Ziele verfolgen. Sie lernen Psychospiele als Quelle andauernder Konflikte kennen und wie Sie das Mitspielen vermeiden. Geeignet für das professionelle Herstellen neuer Kontakte, das Führen von verschiedenen Gesprächssituationen und zur Selbsterfahrung (Wie wirke ich auf Andere?). Wilfried Brauns Philipp Karch Dr. Hartmut Lange 38 39

23 KOMMUNIKATION KursNr.: KursNr.: KursNr.: KursNr.: Gewaltfreie Konfliktbearbeitung durch Mediation RedeMacht Präsentieren und Vortragen (Rhetorik und BühnenPräsenz) Sprache hat Macht :00 14:00 Uhr Das Seminar macht die Teilnehmer mit den Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation und der Mediation bekannt. Impulsreferate und praktische Übungen sollen sie in die Lage versetzen im privaten und beruflichen Kontext besser mit Konflikten umzugehen. Es gibt nicht nur die Rhetorik, die die Redekunst beschreibt; es gibt ja auch den Redner, der sie umsetzt. Anhand klassischer und moderner Redebeispiele werden in diesem Seminar die wesentlichen rhetorischen Figuren bestimmt und ihre Verwendung für heutige Reden eingeübt. Dieser Kurs macht Sie vertraut mit Erfolgsfaktoren für Vorträge und Präsentationen und vermittelt dabei zentrale Kompetenzen, damit Sie auf der Bühne souverän, gelassen und überzeugend sind. Nach dem Kurs haben Sie gelernt, Ihr Präsentationskonzept am Publikum auszurichten, Ihre Vorträge zu strukturieren und bei Ihrem Auftritt gezielt auf Ihre Stimme und Körpersprache zu achten. Die Verwendung von Sprache ist ein Spiegel der Machtstrukturen in unserer Gesellschaft und liebe Kolleginnen und Kollegen zu sagen, führt noch nicht zu einem Bewusstseinswandel. Wähle ich nun das große I, den Schrägstrich, die Klammer, den Unterstrich oder das Sternchen? Ursachen, Hintergründe sowie Kuriositäten geben Einsichten, die es uns leicht machen, sich durch den geschlechtergerechten Sprachdschungel zu bewegen. Bitte Schreibzeug mitbringen. Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Für alle Interessierten, die Vorträge mit weniger Sorgen und Aufwand vorbereiten, auf der Bühne souveräner auftreten und gekonnt mit unvorhergesehenen Schwierigkeiten umgehen wollen. sowie für Lehrkräfte Bitte zwei verschiedene Farbstifte und eine Zeitschrift mitbringen. Dr. Eduard Gambietz Volker Dirkes Philipp Karch Monika Heinrich 40 41

24 KOMMUNIKATION KursNr.: KursNr.: KursNr.: KursNr.: Arbeit mit Metaphern Andere Menschen besser verstehendie Kunst der nondirektiven Gespräche Gruppendynamische Prozesse Kommunikationstechniken zum selbstbewussten Auftreten :00 14:00 Uhr :00 14:00 Uhr Was sind Metaphern und wie wirken sie in Konfliktsituationen. Arbeit mit Bildern, Geschichten, Karrikaturen, Gleichnissen, Sprichwörtern, Wortspielen usw. Vom Zufall zur Strategie Arbeitsschritte. Übungen zur Anwendung von Metaphern. Dieser Lehrgang beinhaltet verschiedene Kommunikationstechniken der Alltagskommunikation zu unterscheiden und die Fähigkeit, sich in andere Menschen hineinversetzen zu können, auf eine bewusstere Ebene zu heben. Sie erwerben das grundlegende Handwerkszeug, um anderen Menschen professionell zuzuhören und einfühlende Entgegnungen zu konstruieren. Grundlage hierfür ist das humanistische Menschenbild. Die Zusammenarbeit in Gruppen erfordert von den TeamMitgliedern nicht nur Fach, sondern auch Sozialkompetenz, damit Medienproduktionen fertiggestellt werden können. In Stresssituationen ist eine Zusammenarbeit umso schwieriger. In dem Kurs bekommen Sie einen Einblick in typische gruppendynamische Prozesse und Hinweise für eine optimalere Teamgestaltung. In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit sprachlichen und körpersprachlichen Aspekten des Kommunikationsprozesses. Sie lernen Wirkungsweise und Bedeutung von Gefühlen kennen und werden in die Lage versetzt, Ihre eigenen Gefühle besser wahrzunehmen und sprachlich zu verarbeiten. Des Weiteren lernen Sie selbstsicheres Verhalten von unsicherem oder aggressivem Verhalten zu unterscheiden. Besonders geeignet für alle, die in emotionalen Belastungssituationen beratend tätig sind. Geeignet für das Führen von Interviews, Moderationen und Berufsgruppen, bei denen verstehende Anteile bedeutsam sind., für Führungspersonen und TeamMitglieder Geeignet für das Führen von Gesprächsrunden, für Menschen, die professionell mit Konflikten umgehen müssen. Wilfried Brauns Dr. Hartmut Lange Dr. Augustin Ulrich Nebert Dr. Hartmut Lange 42 43

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht Moderne Medien sind aus dem beruflichen und auch privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Lernen Sie in unseren Kursen wie viel Spaß der kompetente Umgang mit Informationstechnologie macht und welche nützlichen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite Editorial... 1. Film- und Videoproduktion... 2. Audiobearbeitung und Radio... 6. Multimedia und Internet...

Inhaltsverzeichnis. Seite Editorial... 1. Film- und Videoproduktion... 2. Audiobearbeitung und Radio... 6. Multimedia und Internet... Seminare von Juli bis Dezember 2016 Inhaltsverzeichnis Seite Editorial...... 1 Film und Videoproduktion...... 2 Audiobearbeitung und Radio...... 6 Multimedia und Internet...... 8 Fotografie... 22 Kommunikation...

Mehr

PC-Einführung Grundkurs. Word I Grundkurs. Berührungsängste abbauen. Texte erfassen und formatieren

PC-Einführung Grundkurs. Word I Grundkurs. Berührungsängste abbauen. Texte erfassen und formatieren PC-Einführung Grundkurs Berührungsängste abbauen Montag, 15.03. 19.04.2010, 09:00-10:30 Uhr : Sie verstehen es, die Benutzeroberfläche von Windows zu bedienen sowie Maus und Tastatur einzusetzen. Sie kennen

Mehr

Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management

Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management Medien > Photoshop I + II > InDesign I + II > Illustrator I + II > After Effects I + II > Final Cut I + II > Flash I + II Marketing

Mehr

Seminare von JuLi bis Dezember 2015

Seminare von JuLi bis Dezember 2015 Seminare von JuLi bis Dezember 2015 Inhaltsverzeichnis Seite Editorial...... 1 Film und Videoproduktion...... 2 Audiobearbeitung und Radio...... 10 Multimedia und Internet...... 14 Fotografie... 34 Kommunikation...

Mehr

Kurs Photoshop. Lehrplan zum

Kurs Photoshop. Lehrplan zum Lehrplan zum Kurs Photoshop Hier möchten wir Ihnen gerne einen Überblick über die verschiedenen Themen, die wir im Kurs mit Ihnen bearbeiten, vorstellen. Gerne beraten wir Sie natürlich auch persönlich.

Mehr

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

Kursbeschreibungen Digitalfotografie VBW Mudersbach 2014/2015

Kursbeschreibungen Digitalfotografie VBW Mudersbach 2014/2015 Organisatorisches Für die Kurse 14-3 und 14-4 sind Vorkenntnisse zur Arbeit mit dem PC erforderlich. Für die Kurse 14-3, 14-4 und 14-5 können wahlweise eigene PCs (Laptops) oder ein gestellter Laptop verwendet

Mehr

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP Social Media & Fotografie Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter Social Media & Mobile Photography Bootcamp. Lernen von den Profis. Dieses 2-tägige Social Media & Mobile

Mehr

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen SeniorenNet Flensburg Stand: April 2015 Erläuterungen zu den Lerntreffs (Mindestteilnehmer: 8 Mitglieder, begrenzt bis 12 Mitglieder im unteren Lehrraum; im Lehrraum im Obergeschoß sind mehr Teilnehmer

Mehr

räber Neue Kunden gewinnen Mit Online-Marketing zum Ziel Content- und Online-Marketing für KMU

räber Neue Kunden gewinnen Mit Online-Marketing zum Ziel Content- und Online-Marketing für KMU marketing internet räber Content- und Online-Marketing für KMU Neue Kunden gewinnen Mit Online-Marketing zum Ziel Gefunden werden und überzeugen Im Jahre 2010 waren rund 227 Millionen Webseiten im Netz

Mehr

Das Freizeitangebot für Künstler, Kreative, Experimentierfreudige und Ästheten!

Das Freizeitangebot für Künstler, Kreative, Experimentierfreudige und Ästheten! [Art&Kreativ] - Freizeit 2015 vom 29. - 31. Mai 2015 Das Freizeitangebot für Künstler, Kreative, Experimentierfreudige und Ästheten! WORKSHOP IM PROFIL: 1 HOT GUITAR Der Grundkurs für Anfänger [Westerngitarre]

Mehr

Wie mache ich ein Video?

Wie mache ich ein Video? Wie mache ich ein Video? Du möchtest deine Idee zum Thema nachhaltige Mobilität in einem kurzen Film zeigen, weißt aber nicht genau wie? Hier findest du Vorschläge, wie du vorgehen kannst und einige Tipps

Mehr

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint Inhalt Computer-Mix für Kids... 1 Überzeugend präsentieren mit PowerPoint... 1 Tipps und Tricks für Schüler zu Word und Excel... 2 EDV für Senioren einfacher Umgang mit Bildern am PC... 2 Bildungsurlaub:

Mehr

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme)

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) ab sofort bieten wir Ihnen bei nachstehenden Vorträgen und Kursen im Zeitraum Juni Juli 2016 noch freie Plätze an: 1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) in der Konrad-Groß-Stube, Spitalgasse 22, Information

Mehr

Schulungskatalog 1. Halbjahr 2011

Schulungskatalog 1. Halbjahr 2011 STORE SERVICE SYSTEMHAUS Schulungskatalog 1. Halbjahr 2011 Sandower Str. 59 / Ecke Altmarkt in Cottbus Info-Telefon: 0355 4944441 info@promediastore.de www.promediastore.de Gewusst wie? Wir zeigen es Ihnen

Mehr

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016 Herisau, August 2015 Kursort: Computeria, Bachstr. 7, Computer Wir schulen Sie mit den Betriebssystemen Windows 8, 8.1 oder Windows 10, sowie diversen Mobile Geräten. Unsere Computerkurse werden mit 5

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

Programmheft 2013. in Zusammenarbeit mit der vhs Pocking

Programmheft 2013. in Zusammenarbeit mit der vhs Pocking Programmheft 2013 in Zusammenarbeit mit der vhs Pocking PC-KURSE Einstieg in das Internet 4. Juni um 18:00 Uhr Begriffe wie Provider, Browser, etc. Suchmaschinen Effektive Recherche und Downloads E-Mails

Mehr

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Ein werkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Auch Dozent/innen benötigen ein praxisorientiertes Aufbautraining für die Gestaltung ihrer Veranstaltungen. In diesem praxisorientierten Trainingsseminar

Mehr

Auf einen Blick AUF EINEN BLICK. 1 Von der Belichtungsreihe zum HDR-Bild... 11. 2 Für HDR fotografieren... 45

Auf einen Blick AUF EINEN BLICK. 1 Von der Belichtungsreihe zum HDR-Bild... 11. 2 Für HDR fotografieren... 45 Auf einen Blick 1 Von der Belichtungsreihe zum HDR-Bild... 11 2 Für HDR fotografieren... 45 3 Das RAW-Format als Grundlage für HDR-Fotos... 85 AUF EINEN BLICK 4 HDR-Bilder erzeugen... 115 5 HDR-Bilder

Mehr

Redaktion: Satz, Layout & Druck: JANUAR JUNI 2014

Redaktion: Satz, Layout & Druck: JANUAR JUNI 2014 Seminare von JANUAR bis JUNI 2014 PHÄNOMEDIAL! InhaltsverzeicHNIS Seite Editorial...... 1 Film und Videoproduktion...... 2 Audiobearbeitung und Radio...... 12 Multimedia und Internet...... 20 Fotografie...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Präsentationstrainings 3. Schreibtrainings 8. Soft Skills for Science 13. Über mich 17

Inhaltsverzeichnis. Präsentationstrainings 3. Schreibtrainings 8. Soft Skills for Science 13. Über mich 17 Seminarkatalog 2015 Inhaltsverzeichnis Präsentationstrainings 3 Erfolgreich präsentieren - für Eilige 4 Erfolgreich präsentieren - Basis 5 Erfolgreich präsentieren - Premium 6 Erfolgreich präsentieren

Mehr

kostenlose Homepage erstellen

kostenlose Homepage erstellen kostenlose Homepage erstellen Anleitung zur Erstellung einer kostenlosen Homepage Seite 1 Inhalt Einleitung...3 Hosting...5 Homepage Baukasten...10 Web Design...13 Homepage erstellen...14 Webseiten...15

Mehr

Selbst ist der Webmaster! Der Schlüssel dazu ist ein Content-Management-System.

Selbst ist der Webmaster! Der Schlüssel dazu ist ein Content-Management-System. Selbst ist der Webmaster! Der Schlüssel dazu ist ein Content-Management-System. Ein CMS ist ein webbasiertes Verwaltungssystem, das es jedem Besitzer einer Website ermöglicht, die Inhalte, also den Content,

Mehr

Vorbemerkung. Workshop: Kapitel und Inhalte

Vorbemerkung. Workshop: Kapitel und Inhalte 1 Vorbemerkung Fireworks CS3 ist eine Webgrafik-Software von Adobe, mit der Sie schnell und einfach professionelle Grafiken für das Web erstellen, bearbeiten und optimieren sowie ganze Websites entwerfen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Sven Vogel, Manfred Schwarz. Fotos - bearbeiten, nutzen & verteilen. Holen Sie mehr aus Ihren Digitalbildern

Inhaltsverzeichnis. Sven Vogel, Manfred Schwarz. Fotos - bearbeiten, nutzen & verteilen. Holen Sie mehr aus Ihren Digitalbildern Inhaltsverzeichnis Sven Vogel, Manfred Schwarz Fotos - bearbeiten, nutzen & verteilen Holen Sie mehr aus Ihren Digitalbildern ISBN: 978-3-446-42292-6 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42292-6

Mehr

Fortbildungsangebote im Herbst 2011 für Lehrkräfte aller Schularten

Fortbildungsangebote im Herbst 2011 für Lehrkräfte aller Schularten Fortbildungsangebote im Herbst 2011 für Lehrkräfte aller Schularten Podcast in der Schule (von der Projektreportage für die Schulwebsite bis zur Schülerzeitung) Termine: Mo., 07.11.2011 Mi., 09.11.2011

Mehr

Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienschaffende

Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienschaffende Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienschaffende Schreiben für Print und Online Journalistische Darstellungsformen Sprache und Stil Inhalt und Aufbau: Richtig strukturieren Verständlich

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

CCN-Clubmitteilung 170

CCN-Clubmitteilung 170 Die Geschäftsstelle des CCN informiert über freie Kursplätze, Workshops und Vorträge (Zeitraum: November Dezember 2014) Anmeldung: Telefon: 0911 / 99 28 352, E-Mail: computerclub@ccn50plus.de Word-Grafik

Mehr

AKTUELL EDV Fortbildungsprogramm

AKTUELL EDV Fortbildungsprogramm S A A R L Ä N D I S C H E V E R W A L T U N G S S C H U LE Körperschaft des öffentlichen Rechts AKTUELL EDV Fortbildungsprogramm September bis Dezember 2015 Es sind noch Plätze frei. Jetzt schnell anmelden!

Mehr

Web. Blog-Praxis. Das Web-Kompendium. Werkzeuge ausreizen. Leichter Einstieg mit Website-Baukästen. Design Programmierung Management.

Web. Blog-Praxis. Das Web-Kompendium. Werkzeuge ausreizen. Leichter Einstieg mit Website-Baukästen. Design Programmierung Management. 12 Monate Webspace gratis Buchen bis 31.07. 2015 Web c Web www.ctspecial.de Web Design Programmierung Management Blog-Praxis Automatisieren, Social Media, CMS Cheat-Sheet zum Raustrennen Werkzeuge ausreizen

Mehr

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC PC Einstieg Sie können einen PC bedienen und für verschiedene Aufgaben im Alltag einsetzen. 100A 23.05.16-27.06.16 Mo 18.15-20.15 h 6 x 2,5 Lektionen Fr. 360.- 100B 25.05.16-29.06.16 Mi 14.00-16.00 h 6

Mehr

OCG Webmanagement. ECDL Image Editing (Photoshop) (WM1)

OCG Webmanagement. ECDL Image Editing (Photoshop) (WM1) OCG Webmanagement Sie verfolgen das grundlegende Ziel, anspruchsvolle Fertigkeiten in verschiedenen Bereichen des Webpublishing zu erlangen. Nach der Absolvierung dieses Kurses sind Sie in der Lage, professionelle

Mehr

Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA

Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA MEDIENBEOBACHTUNG MEDIENANALYSE PRESSESPIEGELLÖSUNGEN Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA Risiken kennen, Chancen nutzen. So profitiert Ihr Unternehmen von

Mehr

KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER

KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER Hochwertige Homepages selbst erstellen und ändern: 300 unterschiedliche adaptierbare Designs für alle Themen und Branchen! > Individuelle Menüführung, Logo Maker und freie

Mehr

Inhalt und Ziele. Homepage von Anfang an. Herzlich Willkommen! HTML Syntax; grundlegende Grafik- und Bildbearbeitung für das Internet;

Inhalt und Ziele. Homepage von Anfang an. Herzlich Willkommen! HTML Syntax; grundlegende Grafik- und Bildbearbeitung für das Internet; Homepage von Anfang an Herzlich Willkommen! Caroline Morhart-Putz caroline.morhart@wellcomm.at Inhalt und Ziele!! HTML Grundlagen - die Sprache im Netz; HTML Syntax;!! Photoshop - Optimieren von Bildern,

Mehr

Datum: Uhrzeit: Ort: Kosten:

Datum: Uhrzeit: Ort: Kosten: MS PowerPoint Basisschulung 15./16.10.2009 8.30-12.00 Uhr 150,-- inkl. Pausenverpflegung TrainerIn: edv-training Kurs-Nr. 2009-E5506-03 Zielgruppe: Alle interessierten MitarbeiterInnen, die gerne MS PowerPoint

Mehr

Seminare zur Digitalen Fotografie

Seminare zur Digitalen Fotografie Seminare zur Digitalen Fotografie August - Dezember 2015 Kommunikation und Medien 2 Veranstaltung zum Halbjahresmotto Damit sie zu Atem kommen... Spirituelle Fotografie Erleben! Sehen! Foto machen! Gute

Mehr

Checkliste zur Planung einer Webseite

Checkliste zur Planung einer Webseite Checkliste zur Planung einer Webseite Eine neue Webseite ist immer ein spannendes Unterfangen. Egal, ob es Ihre erste oder zehnte Webseite ist. Das Gefühl, wenn die Webseite endlich fertig und live im

Mehr

Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber

Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber Anschrift: Olpenerstr. 128, 51103 Köln (Germany) Studio: Hugo Eckenerstr. 29, 50829 Köln (Germany) Kontakt: Tel: 0049 221 16 82 70 99 Mail: info@televideoitalia.info

Mehr

Sichtung und Abnahme mit Final Cut Server über das Internet

Sichtung und Abnahme mit Final Cut Server über das Internet RevApp White Paper 1 Sichtung und Abnahme mit Final Cut Server über das Internet Erweitern Sie den Leistungsumfang von Final Cut Server durch den Einsatz von RevApp Produktionshäuser, Postproduktionen

Mehr

Seminare für Studierende

Seminare für Studierende Seminare für Studierende Sommersemester 2012 Studentenwerk Gießen Außenstelle Fulda Daimler-Benz-Str. 5a Tel: 0661-96210486 Fax: 0661-607826 E-Mail: sozialberatung.fulda@studwerk.uni-giessen.de www.studentenwerk-giessen.de

Mehr

Schulungen für Fortgeschrittene

Schulungen für Fortgeschrittene Unsere Schulungen für Fortgeschrittene finden im HAZ / NP Media Store Kompetenzzentrum in der Goseriede 15 in Hannover statt. Anmeldungen: www.my-mediastore.de/hannover/schulungen/ Kontakt: Telefon: 0800

Mehr

Bürgernetz Bamberg - Neue Kurse im Angebot

Bürgernetz Bamberg - Neue Kurse im Angebot Die Kurse und Übungen werden vom Bürgernetz Bamberg durchgeführt und finden im Bürgernetz-Treff am Schillerplatz 16 statt. Anmeldung Sie können sich direkt über das Kurs-Formular im Internet anmelden unter

Mehr

Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) Mit der stetig voranschreitenden Veränderung des World Wide Web haben sich vor allem auch das Surfverhalten der User und deren Einfluss stark verändert. Täglich

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Mai 2013 3 Inhalt Berufsbild 4 Kursziele 4 Bildungsverständnis 5 Voraussetzungen 5 Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Diplom/Titel 5 Zielgruppe 6 Kursprofil 6 Kursinhalte 6 Kursorganisation

Mehr

(Computerschule)) Lerne deine Zukunft! Kursübersicht. PC-Kurse und Anwendungsprogramme. Start Herbst 2009

(Computerschule)) Lerne deine Zukunft! Kursübersicht. PC-Kurse und Anwendungsprogramme. Start Herbst 2009 . Kursübersicht PC-Kurse und Anwendungsprogramme Start Herbst 2009 PC-Einführung Office Grundlagen Word Grund- und Aufbaukurse Excel Grund- und Aufbaukurse Internet PowerPoint Outlook Vorwort Liebe Leserinnen

Mehr

NEUES VOM PRÄSENTATIONSWERK. Präsentationshandwerk verstehen. Präsentieren lernen. Erfolgreich sein.

NEUES VOM PRÄSENTATIONSWERK. Präsentationshandwerk verstehen. Präsentieren lernen. Erfolgreich sein. NEUES VOM PRÄSENTATIONSWERK Präsentationshandwerk verstehen. Präsentieren lernen. Erfolgreich sein. LIANE FAUST 02.03.2014 Grundlagen 03.03.2014 Praxis-Tag 26.10.2014 Grundlagen 27.10.2014 Praxis-Tag WORKSHOP

Mehr

PC-Fertigkeiten. Netzwerk Rommerskirchen: PC-Fertigkeiten

PC-Fertigkeiten. Netzwerk Rommerskirchen: PC-Fertigkeiten PC-Fertigkeiten Netzwerk Rommerskirchen: PC-Fertigkeiten Die elektronische Kommunikation zieht immer mehr in unser Alltagsleben ein. Die gute alte Schreibmaschine wurde bereits durch den Computer ersetzt.

Mehr

Der starke Partner für Ihr Business

Der starke Partner für Ihr Business Der starke Partner für Ihr Business Erfolgsfaktor Mensch Entwicklung durch Motivation und Ausbildung motivation wissen fähigkeit fertigkeit Schulung Training Simulation & Coaching Erfolgsfaktor Partner

Mehr

Kurs- und Schulungsprogramm

Kurs- und Schulungsprogramm Kurs- und Schulungsprogramm kurse - Bildbearbeitung - Spezialkurse kurse kurs der digitalen Fotografie Kursdauer: 18.00-20.30 Uhr / 4 Abende Kursgebühr: Euro 175,00 In diesem Kurs werden sie Themen wie

Mehr

Töne tendenziell zu kurz. Drei kurze Fragen oder ein. umfangreiche Videoschnittmöglichkeiten

Töne tendenziell zu kurz. Drei kurze Fragen oder ein. umfangreiche Videoschnittmöglichkeiten App Betriebssystem Preis Journalistische Kommentar Einsatzmöglichkeiten Video Vine Android kostenlos kurze (Panorama-)Videos, sehr intuitives Bedienen, wenn man erst Statements; für sinnvolle O- einmal

Mehr

TÄTIGKEITEN. Kunst, speziell Malerei, Streetart, Grafik, Bauhausstadt Dessau HS-Anhalt. seit Juli 2012. Juli 2011 - Dez. 2011

TÄTIGKEITEN. Kunst, speziell Malerei, Streetart, Grafik, Bauhausstadt Dessau HS-Anhalt. seit Juli 2012. Juli 2011 - Dez. 2011 christian raufeisen grafikdesigner gestalter für visuelle kommunikation Ich bin Christian Raufeisen, ein freiberuflicher Grafikdesigner, Fotograf und Filmemacher. Ich lebe und arbeite in Leipzig und in

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Ausbildung zum Eltern- & Familiencoach

Ausbildung zum Eltern- & Familiencoach Ausbildung zum Eltern- & Familiencoach Interne 10tägige Zusatzausbildung für IPE`ler. - Metamuster im Systemischen Kontext (Der Tresorcode für Familienharmonie) - Videobasierte Erziehungsunterstützung

Mehr

Präsentieren aber richtig Seminar-Script

Präsentieren aber richtig Seminar-Script Präsentieren aber richtig Seminar-Script Gerhild Löchli - www.brainobic.at Peter Schipek - www.lernwelt.at Inhalt In 30 Sekunden oder noch schneller Warum 30 Sekunden? 30 Sekunden wie soll das denn gehen?

Mehr

Gute Leute Gute Bilder Tipps & Tricks für gute Bilder Teil 1 Vor dem Foto. Metall. Macht. Medien. Eine Plattform der IG Metall Jugend

Gute Leute Gute Bilder Tipps & Tricks für gute Bilder Teil 1 Vor dem Foto. Metall. Macht. Medien. Eine Plattform der IG Metall Jugend Gute Leute Gute Bilder Tipps & Tricks für gute Bilder Teil 1 Vor dem Foto Metall. Macht. Medien. Ein freies PDF der Medienkompetenz Webseite www.mann-beisst-hund.net. Eine Plattform der IG Metall Jugend

Mehr

Bilder Schärfen und Rauschen entfernen

Bilder Schärfen und Rauschen entfernen Bilder Schärfen und Rauschen entfernen Um alte Bilder, so wie die von der Olympus Camedia 840 L noch dazu zu bewegen, Farben froh und frisch daherzukommen, bedarf es einiger Arbeit und die habe ich hier

Mehr

IHR VORTRAGS- & SEMINARPROGRAMM2012

IHR VORTRAGS- & SEMINARPROGRAMM2012 IHR VORTRAGS- & SEMINARPROGRAMM2012 creazwo Impulsvorträge Wir empfehlen besonders für die Einführung neuer, wichtiger Themen im Online-Marketing unsere Impulsvorträge zur Sensibilisierung. Oftmals gibt

Mehr

Redaktion: Satz, Layout & Druck: JULI DEZEMBER 2014

Redaktion: Satz, Layout & Druck: JULI DEZEMBER 2014 Phänome dial! Seminare von JULI bis DEZEMBER 2014 Inhaltsverzeichnis Seite Editorial...... 1 Film und Videoproduktion...... 2 Audiobearbeitung und Radio...... 14 Multimedia und Internet...... 18 Fotografie...

Mehr

Sommer Seminare 2012. Übersicht

Sommer Seminare 2012. Übersicht Sommer Seminare 2012 Übersicht 1 Das ipad erobert die Kunst Samstag, 25. August 2012, 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr Mit dem ipad-künstler Thomas Zehnter aus Bochum Immer mehr Künstler benutzen das ipad als kreatives

Mehr

Erreichen Sie durch effektive Online Werbung auf Google mehr Kunden. Wir optimieren Ihre Werbung und zeigen mit Gratis Reports die Ergebnisse.

Erreichen Sie durch effektive Online Werbung auf Google mehr Kunden. Wir optimieren Ihre Werbung und zeigen mit Gratis Reports die Ergebnisse. 1 GOOGLE ADWORDS: WERBUNG MIT GOOGLE. AGENTUR FÜR ONLINE MARKETING, OPTIMIERUNG & BERATUNG VON ONLINE KAMPAGNEN MIT PROFESSIONELLEN ANALYSEN UND REPORTING Jetzt bei Google AdWords einsteigen! Erreichen

Mehr

Kommunikation. Schulungsflyer

Kommunikation. Schulungsflyer Kommunikation Schulungsflyer Praxisorientiertes Kommunikationstraining für Führungskräfte Das praxisorientierte Kommunikationstraining für Führungskräfte basiert auf den Anwendungsmöglichkeiten und Prinzipien

Mehr

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen Unsere Leistungen 1 Beratung / Konzeption / Umsetzung Wie können Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf den digitalen Plattformen zeitgemäß präsentieren und positionieren? Das Digitalkonsulat

Mehr

Kurzbeschreibungen: Workshops für die Oberstufe

Kurzbeschreibungen: Workshops für die Oberstufe Kurzbeschreibungen: Workshops für die Oberstufe Inhalt Modul Präsentationstraining: Rhetorik & Argumentieren Innovativer Medieneinsatz Präsentieren am Smartboard Crashkurs Powerpoint Crashkurs zur Präsentationsprüfung

Mehr

Wir sind jung, kreativ und ergebnisorientiert

Wir sind jung, kreativ und ergebnisorientiert Wir sind jung, kreativ und ergebnisorientiert Wir sind StatusGlow - die strategische Werbe- und Designagentur aus Leipzig mit Fokus auf digitale Medien. Wir erschaffen Identitäten für nternehmen, Produkte

Mehr

Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at

Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at Jeder kann lernen, eine Webseite selbst zu erstellen und zu aktualisieren. Bei meta.at bekommen Sie auf einfache und unterhaltsame

Mehr

Der perfekte Anzug für ihren erfolgreichen Auftritt

Der perfekte Anzug für ihren erfolgreichen Auftritt Der perfekte Anzug für ihren erfolgreichen Auftritt EIN KLEINER SCHRITT FÜR SIE, EIN GROSSER SCHRITT FÜR IHR UNTERNEHMEN! Erfahrung und Fachwissen, gepaart mit der Kreativität fester und freier Mitarbeiter.

Mehr

PC Einstieg Sie können einen PC bedienen und für verschiedene Aufgaben im Alltag einsetzen.

PC Einstieg Sie können einen PC bedienen und für verschiedene Aufgaben im Alltag einsetzen. PC Einstieg Sie können einen PC bedienen und für verschiedene Aufgaben im Alltag einsetzen. 100A 30.10.17-04.12.17 Mo 18.15-20.15 h 6 x 2,5 Lektionen CHF 390.- 100B 01.11.17-06.12.17 Mi 14.00-16.00 h 6

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer SOCIAL MEDIA MARKETING Alexander Brommer AGENDA Was ist Social Media? Was ist Social Media Marketing? Warum lohnt sich Social Media Marketing? (Ziele) Xing und Facebook Möglichkeiten und Tipps Beispiele

Mehr

Friederike Möckel Kommunikationstraining und Coaching

Friederike Möckel Kommunikationstraining und Coaching 1. Seminarangebot Gesprächsführung Gespräche führen gehört zur sozialen Kompetenz. Sobald wir anderen Menschen begegnen, senden wir Botschaften aus: mit Worten, durch Körpersprache, durch unser Auftreten.

Mehr

Tierfoto.de - Einzelcoaching Tierfotografie & Kameraeinstellung

Tierfoto.de - Einzelcoaching Tierfotografie & Kameraeinstellung Tierfoto.de - Einzelcoaching Tierfotografie & Kameraeinstellung Unterlagen zum Workshop Tierfotografie & Kameraeinstellung Copyright 2012 Tierfoto.de Tierfotograf Thore Allgemeine Informationen Zielsetzung

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Der eigene Internetauftritt. Die eigene Webseite für den Fotografen

Der eigene Internetauftritt. Die eigene Webseite für den Fotografen Der eigene Internetauftritt Die eigene Webseite für den Fotografen Thomas Högg, modulphoto.de, November 2013 IDEE UND VORAUSSETZUNGEN Seite 3 Was benötigt man für seinen Internetauftritt? Von der Idee

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Social Media Krisen. Marcus Strobel

Social Media Krisen. Marcus Strobel Social Media Krisen Marcus Strobel Aufwärmprogramm Social Media Hass & Liebe zugleich Digitale Visitenkarte Gilt für Personen, Unternehmen & Marken Treiber der Entwicklung Wo stehen wir heute? Das Social

Mehr

Ich biete Ihnen Seminare, Workshops, Bildungsurlaube und Einzelcoachings zu den Themen

Ich biete Ihnen Seminare, Workshops, Bildungsurlaube und Einzelcoachings zu den Themen Almut Hinney Mit Empathie zum Ziel «Coaching und Training Ich biete Ihnen Seminare, Workshops, Bildungsurlaube und Einzelcoachings zu den Themen «Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg «Empathie

Mehr

HDR für Einsteiger Wann brauche ist das? Anregungen aus Fotobuch und ersten eigenen Erfahrungen von Christian Sischka

HDR für Einsteiger Wann brauche ist das? Anregungen aus Fotobuch und ersten eigenen Erfahrungen von Christian Sischka HDR für Einsteiger Wann brauche ist das? Anregungen aus Fotobuch und ersten eigenen Erfahrungen von Christian Sischka Thema Was ist HDR? Wann ist es sinnvoll es anzuwenden? Wie mache ich ein HDR? Was stelle

Mehr

Praxis Systemische Beratung aus dem FF

Praxis Systemische Beratung aus dem FF Programm 2010 Praxis Systemische Beratung aus dem FF Kasseler Str.19 34123 Kassel Tel.: 0561 9532836 www.systemische-beratung-aus-dem-ff.de www.sbadff.de Herzlich Willkommen bei systemische Beratung aus

Mehr

Canon EOS 350 D. Von der guten Aufnahme zum perfekten Bild MICHAEL GRADIAS

Canon EOS 350 D. Von der guten Aufnahme zum perfekten Bild MICHAEL GRADIAS Canon EOS 350 D Von der guten Aufnahme zum perfekten Bild MICHAEL GRADIAS Canon EOS 350 D 1 Die ersten Schritte... 15 Den Akku laden... 16 Die Speicherkarte einlegen... 18 Das Objektiv aufsetzen... 20

Mehr

Social Media in der Konfirmanden arbeit. Projektstelle Social Media / Christoph Breit

Social Media in der Konfirmanden arbeit. Projektstelle Social Media / Christoph Breit Social Media in der Konfirmanden arbeit Web 1.0 > Web 2.0 > Web 3.0 ab 1990 statische Seiten wenige content producer viele content consumer Software durch Verrieb geringe Transferraten ab 2004 Dynamische

Mehr

Bewegtbild-PR. Ein neuer Kommunikationskanal für mehr Aufmerksamkeit

Bewegtbild-PR. Ein neuer Kommunikationskanal für mehr Aufmerksamkeit Bewegtbild-PR Ein neuer Kommunikationskanal für mehr Aufmerksamkeit Warum Bewegtbild-PR? Videos begeistern! Sie sind emotional, erregen Aufmerksamkeit, bringen komplexe Zusammenhänge auf den Punkt und

Mehr

Informationswege im Web 2.0

Informationswege im Web 2.0 Informationswege im Web 2.0 Ein Schulprojekt mit integrierter Lehrerfortbildung über Portale, Wikis, Twitter und Co. Einblick in Nachrichtenwege des Web 2.0 Projekt mit Journalisten und Medienpädagogen

Mehr

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media Betriebssystem Mac OS X 10. Organisation Adobe Bridge CS6 AVAM Kurstitel: DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media 12 2012 by pre2media gmbh Layout Adobe InDesign CS6 Grafik Adobe Illustrator CS6

Mehr

Selbstständige. für. Zentrale Seminare

Selbstständige. für. Zentrale Seminare "Der Einstieg in den Umstieg" Neuorientierung und eigene Zukunftskonzepte für erfahrene Selbstständige 6. bis 8. Juni 2006 "Leicht (neue) Kunden gewinnen" Ein Akquisitionstraining für Selbstständige 12.

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Internet für Existenzgründer: Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien IHK Bonn/Rhein-Sieg, 8. September 2015 Internet für Existenzgründer Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Mehr

Unser medienpädagogisches Konzept

Unser medienpädagogisches Konzept Unser medienpädagogisches Konzept Kinder wachsen in einer Mediengesellschaft auf. Dazu gehört, dass schon die Kinder ihre Medienerfahrungen machen: Sie hören CDs oder MP3s, sehen Filme am Fernseher oder

Mehr

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0 www.kundengewinnung-im-internet.com WiPeC-Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social

Mehr

So kommt Ihre Botschaft an! Sie präsentieren überzeugend und moderieren souverän. Skriptum für Führungskräfte

So kommt Ihre Botschaft an! Sie präsentieren überzeugend und moderieren souverän. Skriptum für Führungskräfte So kommt Ihre Botschaft an! Sie präsentieren überzeugend und moderieren souverän. Skriptum für Führungskräfte IKOM Institut für angewandte Kommunikation Karin Fontaine www.ikom-seminare.de Im besten Wortsinn

Mehr

Herzlich Willkommen. Der Weg zur eigenen Homepage. vorgestellt von Frank Kullmann

Herzlich Willkommen. Der Weg zur eigenen Homepage. vorgestellt von Frank Kullmann Herzlich Willkommen Der Weg zur eigenen Homepage vorgestellt von Frank Kullmann 1. Die Planung Was soll auf unserer Homepage abgebildet werden (Texte, Bilder, Videos usw.)? Welche Struktur soll unsere

Mehr

www.lichtathlet.de Crashkurs Fotografie

www.lichtathlet.de Crashkurs Fotografie www.lichtathlet.de Crashkurs Fotografie Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorraussetzung 3. Die wichtigsten Funktionen 4. Blende 5. Belichtungszeit 6. ISO-Empfindlichkeit 7. Brennweite 8. Fokus und Schärfentiefe

Mehr

Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie in unseren Büros in Köln und Gütersloh.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie in unseren Büros in Köln und Gütersloh. für Arbeitsvermittler/innen, Fallmanager/innen, Persönliche Ansprechpartner/innen, Teamleiter/innen und Führungskräfte, Mitarbeiter/innen aus Teams, Projekten und Arbeitsgruppen Veranstaltungsorte: Köln

Mehr

2. Begutachten Sie Ihre neuen Fotos und teilen Sie diese öffentlich. Fotos sind innerhalb weniger Tage online auf Google verfügbar.

2. Begutachten Sie Ihre neuen Fotos und teilen Sie diese öffentlich. Fotos sind innerhalb weniger Tage online auf Google verfügbar. 1. Vereinbaren Sie einen Termin für Ihre persönlichen Fotoaufnahmen. Die Aufnahmen erfolgen ohne Störung des Betriebsablaufs und dauern in der Regel nicht einmal 1 Stunde. 2. Begutachten Sie Ihre neuen

Mehr

Anregungen zum Youtube-Marketing!

Anregungen zum Youtube-Marketing! Anregungen zum Youtube-Marketing! Quelle: www.rohinie.eu YouTube ist ohne Frage die weltweit beliebteste Video-Sharing-Plattform. Täglich werden auf YouTube rund 4 Milliarden Videoabrufe getätigt. YouTube-Nutzer

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr