KUNDENMASSBLATT. Vermesser: Datum: Bootstyp: Segelnummer: Revier: Kundenadresse. Name: Straße: PLZ/Ort: Tel. (priv.): Tel. (gesch.): Mobilnummer: Fax:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KUNDENMASSBLATT. Vermesser: Datum: Bootstyp: Segelnummer: Revier: Kundenadresse. Name: Straße: PLZ/Ort: Tel. (priv.): Tel. (gesch.): Mobilnummer: Fax:"

Transkript

1 KUNDENASSBLATT Vemesse: Datum: Bootstyp: Segelnumme: Revie: Kundenadesse Name: Staße: PLZ/Ot: Tel. (piv.): Tel. (gesch.): obilnumme: Fax: E-ail: WICHTIG Bitte beachten! Seh geehte Kunde, bitte eschecken Sie nicht vo unseem umfangeichen aßblatt. Wi haben es seh übesichtlich gestaltet so dass Sie Ihe Yacht selbst genau ausmessen können. Je detailiete Sie abeiten, desto einfache ist es fü uns, Ih Segel ohne Rückfagen zu fetigen. Bitte füllen Sie auf jeden Fall die gau untelegten Felde aus. Ohne diese Daten ist es uns nicht möglich Ih Segel zu beechnen. Vegewissen Sie sich vo Abeitsbeginn, ob Ih aßband einen VORLAUF hat. Addieen Sie in diesem Fall den Wet jedesmal zu den abgemessenen Längen. Beachten Sie bitte beim essen, dass Riggmaße wie I/N ode z.b.: die Salingshöhe übe Deck nie auf den astfuß ode das Kajütdach bezogen sind, sonden imme auf die Rumpf-Deck Vebindung in Höhe ast gemessen weden! Sollten Sie Ihe gebauchten Segel momentan nicht benötigen, senden Sie uns diese am besten zusammen mit dem aßblatt zu. Segel haben oft zusätzliche Detailausfühungen, die hie nicht alle beücksichtigt weden können. Anhand diese ustesegel ist es fü uns einfache auf diese besondeen Wünsche einzugehen. Wi senden Ihnen Ih zu Volage ehaltenes Segel innehalb von 5 Tagen zuück. +49(0)80 51/43 27 FAX +49(0)80 51/ E-ail: Copyight Fitz Segel GmbH. Alle Rechte vobehalten.www.fitz-segel.com 1

2 ALLGEEINES RUPF: LüA: (Länge übe Alles) BüA: (Beite übe Alles) Gewicht de Yacht: mm mm kg DECK: Reling Reling am Bugkob halb auf Deck gespannt Reling am Bugkob ganz auf Deck gespannt Fock Selbstwendevoichtung ja nein ja nein ja nein ja nein TAKLUNGSARTEN: (Bitte ankeuzen) Top getakelt 7/8 getakelt 3/4 getakelt 7/8 getakelt mit Jumpstag 3/4 getakelt mit Jumpstag Andee Taklungsat (Bitte eläuten) Achtestag vestellba Backstagen Babystag ja nein ja nein ja nein GROSSEGEL: Rollanlage im ast Typ: Rollanlage im Goßbaum Typ: keine Rollanlage VOEGEL: Dahtvostag Pofilvostag Typ: Hekömml. Rollanlage Rolleffanlage Typ: +49(0)80 51/43 27 FAX +49(0)80 51/ E-ail: Copyight Fitz Segel GmbH. Alle Rechte vobehalten.www.fitz-segel.com 2

3 Zuteffendes bitte ankeuzen 7/8-Rigg Top-Rigg Ein-Saling-Rigg mit Jumpstag ohne Jumpstag Backstag Ein-Saling-Rigg Zwei-Saling-Rigg Dei-Saling-Rigg Zwei-Saling-Rigg mit Jumpstag ohne Jumpstag Backstag Abweichende Rigg- Ausfühungen bitte auf de folgenden Seite aufzeichnen und Riggdaten mit angeben. < Punkt > auf Rumpf-Deckvebindung, NICHT auf Kajüte messen Höhe de Salinge übe dem eingezeichneten 0-Punkt: 1. Salinghöhe: Salinglänge: Salingschägung: 2. Salinghöhe: Salinglänge: Salingschägung: 3. Salinghöhe: Salinglänge: Salingschägung: Höhe des Jumpstags (falls vohanden) übe dem eingezeichneten 0-Punkt: Jumpstaghöhe: Jumpstaglänge: mm Jumpstagschägung: Salingschägung +49(0)80 51/43 27 FAX +49(0)80 51/ E-ail: Copyight Fitz Segel GmbH. Alle Rechte vobehalten.www.fitz-segel.com 3

4 Andee Rigg-Ausfühungen bitte hie aufzeichnen. +49(0)80 51/43 27 FAX +49(0)80 51/ E-ail: Copyight Fitz Segel GmbH. Alle Rechte vobehalten.www.fitz-segel.com 4

5 DAS RIGG essmake am asttop vohanden? ja nein Ist keine essmake vohanden gilt: P = max.; Distanz zw. Obekante Goßbaum Untekante Goßfallumlenkolle (P + P1) X H P1 Untekante Umlenkolle P I K1 K I Topdifte asttop aße: P P1 Goßfallumlenkolle - essmake am asttop P+P1 Goßfallumlenkolle - Goßbaum Obekante X Hintekante ast - Achtestagbefestigung am Galgen _ H Höhe Goßfallumlenkolle - Achtestagbefestigung _ SB Y E SH N J J1 J2 LD Rigg aße: P Distanz Obekante Goßbaum essmake am asttop E Distanz Hintekante ast essmake am Goßbaum Y Distanz essmake am Goßbaum Achtestag I Distanz höchste Vosegelfallumlenkolle Rumpf-Deckvebindung J Distanz Vostanganschlagpunkt an Deck Vodekante ast J1 Distanz Vostaganschlagpunkt an Deck Bug J2 Distanz Vostaganschlagpunkt an Deck Umlenkolle Gennakebaum N Distanz Obekante Goßbaum Rumpf-Deckvebindung LD Distanz Vostanganschlagpunkt Achtestaganschlagpunkt SB Spinnakebaumlänge SH Spinnakebaumanschlagpunkt übe Deck K Distanz Top Spifallumlenkolle Spibaumbeschlag K1 Distanz 7/8 Spifallumlenkolle Spibaumbeschlag I Top Difte: Distanz Top-Diftefallumlenkolle Rumpf-Deckvebindung +49(0)80 51/43 27 FAX +49(0)80 51/ E-ail: Copyight Fitz Segel GmbH. Alle Rechte vobehalten.www.fitz-segel.com 5

6 DECKSDATEN: Holepunktpositionen: (bis Vostagbolzen) A : A1: A2:_ A3:_ Vostag X B : B2:_ C : B1: B3:_ C1: C3 C2:_ (Falls vohanden) C3:_ Difteholepunkte: D : D1:_ B3 D2:_ D3:_ X :_ (Distanz Diftehals Vostag) C C2 C1 A3 G: Gennakeholepunkt : G1 : G2:_ B B2 A/B/C/D = Länge Schiene, A1/B1/C1/D1 = Abstand hintees Ende Genuaschiene zu ittschiffslinie, A2/B2/C2/D2 = Abstand vodees Ende Schiene zu ittschiffslinie, A3/B3/D3 = Entfenung vodees Schienenende zum Vostagbolzen um die Obewant. A B1 A2 A1 D2 D3 D DL Selbstwendefockschiene: Z : mm Distanz Schiene - Vostag Decksfom: DL: Deckslänge (Bug-Heck) G2 G G1 D1 25 % Z Beite bei 25% vom Bug Beite bei 50% vom Bug Beite bei 75% vom Bug F V Beite bei 100% vom Bug 50 % Wantenposition: F: Abst. Obewant-ast V: Schägung de OW 75 % Deckshöhe übe Wasse: DL 100 % Am Bug: An astposition: Am Heck: +49(0)80 51/43 27 FAX +49(0)80 51/ E-ail: Copyight Fitz Segel GmbH. Alle Rechte vobehalten.www.fitz-segel.com 6

7 S = Bitte messen Sie den Abstand von itte des Bolzens am asttop bis zu itte des Bolzens am Bugbeschlag. In diese Länge sind sämtliche Wantenspanne sowie Wickle, Wibel und Toggel mit enthalten. VL1 = VL(Top-Difte) = aximale Volieklänge. Ziehen Sie ein aßband bis zum Anschlag am Genua- / Diftefall hoch. essen Sie die Distanz bis zum Segelanschlagpunkt am Bugbeschlag, bzw. bis zum Diftebefestigungsbeschlag de etwas weite vone liegt. H VL1 S VL2 = aximale Volieklänge bei Rollfockanlagen. Ziehen Sie das aßband am Fockwibel bis Anschlag hoch und messen Sie die Distanz bis zum Anschlagpunkt des Segels auf de Obeseite de Rollfocktommel. Genua I = Genua II = Genua III = Top Difte = aximale Achteliekslänge. essen Sie von dem auf Anschlag hochgezogenem Genua- / Diftefall bis zum hinteen Ende de entspechenden Leitschiene. Beachten Sie dabei, dass das aßband ähnlich dem Genuaachteliek außen um die Wanten heumgefüht wid. H Genua I = H Genua II = H Genua III = S H Top Difte = H VL2 Wie bei, nu messen Sie nun bitte bis zum vodeen Ende de entspechenden Leitschiene. Beachten Sie dabei, dass das aßband ähnlich dem Genuaachteliek außen um die Wanten heumgefüht wid. T FRITZ - SEGEL T = Rollfocktommelhöhe übe Deck. (Einschließlich Schäkel zum Befestigen des Vosegelhalses.) +49(0)80 51/43 27 FAX +49(0)80 51/ E-ail: Copyight Fitz Segel GmbH. Alle Rechte vobehalten.www.fitz-segel.com 7

8 Vosegel-Hals 1: Hakenbeschlag 2: Längsschiff stehende Platte 3: Längsschiff stehende Platte mit goße Öffnung 4: Queschiff stehende Bügel 5: U-Beschlag U 6: Schäkel mit Stopp hochgesetzt 7: Rollanlage sowie Rolleffanlage FRITZ - SEGEL Bitte geben Sie die Numme des entspechenden Halsbeschlags an: # Hals Rückschnitte: Distanz Vostag Segelanschlagpunkt Distanz Deck Segelanschlagpunkt U Innenmaß vom Segelbefestigungspunkt bei #5 Falls keine de angefühten Beschlagausfühungen bei Ihe Yacht zutifft, benutzen Sie bitte die Rückseite fü Ihe Skizze mit aßangaben. +49(0)80 51/43 27 FAX +49(0)80 51/ E-ail: Copyight Fitz Segel GmbH. Alle Rechte vobehalten.www.fitz-segel.com 8

9 VOTAGAUSFÜHRUNG Dahtvostag (fast imme in Vebindung mit Stageiten) Ø Pofilvostag (zusätzliche Daten bitte unten eintagen) Hilfsvostag (wid häufig auf Jollen z.b.: FD vewendet) Pofilmaße Ø Innenduchmesse de Pofilnut _ Q Längsduchmesse des Pofils _ Typenbezeichnung des Pofils PE Höhe des Einfädles ü. Halsbefestigung d. Segels Distanz Deck Segelanschlagpunkt _ T Rollfocktommelhöhe übe Deck. Einschließlich Schäkel zum Befestigen des Vosegelhalses. _ Q PE Ø T Pofilvostag +49(0)80 51/43 27 FAX +49(0)80 51/ E-ail: Copyight Fitz Segel GmbH. Alle Rechte vobehalten.www.fitz-segel.com 9

10 ASTPROFILE N R L 1: 2: 3: 4: 5: ast-pofilmaße Numme des Pofils # Ø Innenduchmesse de Pofilnut / Abb. 1+2 Öffnung des Pofils / Alle bis auf Abb. 4 Typenbezeichnung des Pofils (falls bekannt) N Innenhöhe de Kastennut / Abb. 3+5 L Innenbeite de Kastennut / Abb. 3+5 R Äußee Beite de T-Schiene / Abb. 4 GROSSBAUPROFILE N R L 1: 2: 3: 4: 5: Goßbaum-Pofilmaße Numme des Pofils # Ø Innenduchmesse de Pofilnut / Abb. 1+2 Öffnung des Pofils / Alle bis auf Abb. 4 Typenbezeichnung des Pofils (falls bekannt) N Innenhöhe de Kastennut / Abb. 3+5 L Innenbeite de Kastennut / Abb. 3+5 R Äußee Beite de T-Schiene / Abb (0)80 51/43 27 FAX +49(0)80 51/ E-ail: Copyight Fitz Segel GmbH. Alle Rechte vobehalten.www.fitz-segel.com 10

11 ASTRUTSCHER RH ST RB RH RB ST RH RB ST RB RH 1: Kastenschienenutsche 2: Göhlutsche (und) 3: Göhlutsche (eckig) 4: T-Schienenutsche Numme des Rutsches # RB Rutschebeite RH Rutschehöhe ST Stegbeite Typenbezeichnung des Rutsches (falls bekannt) Falls möglich, messen Sie bitte die alten astutsche Ihes Segels ab. Viele Rutschetypen haben beeits eine eingepesste Typenbezeichnung. Wenn Sie lesba ist, tagen Sie bitte diese oben in die Tabelle ein. Sollte Ihe Yacht mit kugelgelageten astutsche von FREDRIKSEN ode HARKEN ausgestattet sein, dann geben Sie uns bitte nachfolgend die genaue Typenbezeichnung an. HETELLER: SYSTE: ASTTYP: GROSS-HALSAUSFÜHRUNG 1: 2: H B H B HB HB Numme de Halsausfühung: # B Distanz Hintekante astnut Bolzen HB Distanz Obekante Baumnut Bolzen H Distanz Obekante Baum Obekante Nutöffnung +49(0)80 51/43 27 FAX +49(0)80 51/ E-ail: Copyight Fitz Segel GmbH. Alle Rechte vobehalten.www.fitz-segel.com 11

12 REFFPOSITIONEN Sind Reffbeschläge (siehe Zeichnung) am Goßbaum vohanden, dann notieen Sie bitte deen Position. HR R3 (falls vohanden) R2 R1 Reffpositionen R1 Distanz Hintekante astnut Refffixieung am Goßbaum R2 Distanz Hintekante astnut Refffixieung am Goßbaum R3 Distanz Hintekante astnut Refffixieung am Goßbaum HR Distanz Hintekante astnut Reffhaken am Goßbaum KEINE Reffbeschläge achten am Goßbaum SCHOTHORN-AUSFÜHRUNGEN BH BS BH E1 E E1 BS E E1 E V LN 1: Standad Schothonausfühung mit am Segel befestigtem Schothonutsche. 2: Schothonausfühung mit fest im Baum laufendem Schothonutsche. 3: Schothonausfühung mit kugelgelagetem Schlitten. Schothon-Ausfühung Schothon-Typnumme # E Distanz Hintekante ast Vodekante Goßbaummessmake falls keine essmake vohanden maximale Unteliekstecklänge E1 Distanz Ende Goßbaum Vodekante Goßbaummessmake BH Distanz Obekante Goßbaumnut Segelbefestigungsbolzen BS Schlittenlänge LN Distanz Goßbaumnutende Goßbaumendbeschlag V Schienenlänge +49(0)80 51/43 27 FAX +49(0)80 51/ E-ail: Copyight Fitz Segel GmbH. Alle Rechte vobehalten.www.fitz-segel.com 12

13 Lazy Bags B A = Obekante Goßbaum Obekante Kopfbett im gebogenen Zustand B = Beite Kopfbett inkl Rutsche C = Hintekante ast - Goßbaumnutende (essmake) D = Umfang Segel inkl. Goßbaum 600 mm hinte ast E = Umfang Segel inkl. Goßbaum bei itte Goßbaum F = Umfang Segel inkl. Goßbaum am Segelende G = Höhe Rutschestoppe in astnut übe Goßbaum H = ast Umfang A I = Ø Goßsegel Unteliektau G D E F C +49(0)80 51/43 27 FAX +49(0)80 51/ E-ail: Copyight Fitz Segel GmbH. Alle Rechte vobehalten.www.fitz-segel.com 13

Inhalt der Vorlesung A1

Inhalt der Vorlesung A1 PHYSIK A S 03/4 Inhalt de Volesung A. Einfühung Methode de Physik Physikalische Gößen Übesicht übe die vogesehenen Theenbeeiche. Teilchen A. Einzelne Teilchen Bescheibung von Teilchenbewegung Kineatik:

Mehr

über insgesamt Vorvertragliche Erläuterungen zum Darlehensantrag Name aller Darlehensnehner Sehr geehrter Kunde,

über insgesamt Vorvertragliche Erläuterungen zum Darlehensantrag Name aller Darlehensnehner Sehr geehrter Kunde, dessaue st. 5 I 06862 dessau-oßlau email info@pobaufi.de I www.pobaufi.de Kundenanschift Ih Anspechpatne Vovetagliche Eläuteungen zum Dalehensantag Name alle Dalehensnehne übe insgesamt Dalehensbetag Seh

Mehr

Mathematik: Mag. Schmid Wolfgang Arbeitsblatt Semester ARBEITSBLATT 15 DER KREIS

Mathematik: Mag. Schmid Wolfgang Arbeitsblatt Semester ARBEITSBLATT 15 DER KREIS ARBEITSBLATT 15 DER KREIS Zunächst einmal wollen wi uns übelegen, was man mathematisch unte einem Keis vesteht. Definition: Ein Keis ist die Menge alle Punkte, die von einem gegebenen Punkt ( Keismittelpunkt)

Mehr

ECKPROFIL. gerade *8001000001115* Art.Nr : 8001000001210. 60mm ECKPROFIL. gerade *8001000002115* Art.Nr : 8001000002210. 50mm ECKPROFIL.

ECKPROFIL. gerade *8001000001115* Art.Nr : 8001000001210. 60mm ECKPROFIL. gerade *8001000002115* Art.Nr : 8001000002210. 50mm ECKPROFIL. *8001000001110* 8001000001110 130x120 1a M1:4 *8001000001115* 8001000001115 *8001000001210* 8001000001210 85x60 1b M1:3 *8001000001215* 8001000001215 60mm 85mm *8001000002110* 8001000002110 108x100 2a

Mehr

Baujahr: Klassenvorschrift: nein: ja: Bootslänge: Liegeplatz: Mastgalgen: nein: ja:

Baujahr: Klassenvorschrift: nein: ja: Bootslänge: Liegeplatz: Mastgalgen: nein: ja: Kunde/ Rigg/ Boot INFO KUNDENDATEN: Name: Ko.: Strasse: PLZ: Telefonnuer: E-Mail: Datum: Angbot/Auftragsnr.: Liefertermin: BOOTSDATEN: Bootstype: Baujahr: Klassenvorschrift: nein: ja: Bootslänge: Liegeplatz:

Mehr

Anstelle einer Schlichtung kann auf Antrag sämtlicher Parteien eine Mediation durchgeführt werden.

Anstelle einer Schlichtung kann auf Antrag sämtlicher Parteien eine Mediation durchgeführt werden. M u s t e v o l a g e fü Fodeungsklage aus Abeitsecht (Steitwet bis maximal 30'000.--, das Vefahen ist kostenlos) HINWEIS: Vo Eineichung de Klage beim Geicht, muss das Schlichtungsvefahen vo de zentalen

Mehr

Das Partnerprogramm für Vereine stellt sich vor.

Das Partnerprogramm für Vereine stellt sich vor. 2 1 1 Das Patnepgamm fü Veeine stellt sich v. Gezielt. Spüba. Gt. Obehessische Veeinsabeit hat einen hhen Stellenwet fü jedes einzelne Mitglied, nsee Gesellschaft nd ns, die Spakasse Obehessen. Seit Jahen

Mehr

Großsegel. Genua. Segelanfertigung. Suchen Sie günstige Segel in Spitzenqualität, dann sind Sie hier richtig, denn individuelle

Großsegel. Genua. Segelanfertigung. Suchen Sie günstige Segel in Spitzenqualität, dann sind Sie hier richtig, denn individuelle S A I L S SVB Spezialversand für Yacht- & Bootszubehör Gelsenkirchener Str. 25-27 D - 28199 Bremen Tel. (0421) 57290-0 Fax: (0421) 57290-40 email: info@svb.de www.svb.de Segelanfertigung Suchen Sie günstige

Mehr

PKV-Beitragsoptimierer-Auftragserteilung

PKV-Beitragsoptimierer-Auftragserteilung PKV-Beitagsoptimiee-Auftagseteilung zu einmaligen Beatung Bei dem Vesichee : mit de Vetagsnumme : fü folgende Pesonen : Auftaggebe Name : Geb.-Dat. : Staße : PLZ und Ot : Telefon : Mobil : E-Mail : Beuf

Mehr

Lösung: 1. Für das Volumen gilt die Formel: V = r 2. π. h = 1000 [cm 3 ]. 2. Für die Oberfläche gilt die Formel: O = 2. r 2. π + 2. r. π. h.

Lösung: 1. Für das Volumen gilt die Formel: V = r 2. π. h = 1000 [cm 3 ]. 2. Für die Oberfläche gilt die Formel: O = 2. r 2. π + 2. r. π. h. Analysis Anwendungen Wi 1. Das Konsevendosen-Poblem Ein Konsevendosenhestelle will zylindische Dosen mit einem Inhalt von einem Lite, das sind 1000 cm 3, hestellen und dabei möglichst wenig Mateial vebauchen.

Mehr

NEUEINSTELLUNG GERINGFÜGIG BESCHÄFTIGTE (Minijob bis 450,00 )

NEUEINSTELLUNG GERINGFÜGIG BESCHÄFTIGTE (Minijob bis 450,00 ) Fima: Pesönliche Angaben: Familienname, Voname Gebutsdatum Familienstand Anschift (Staße, Hausnumme, PLZ, Ot) Staatsangehöigkeit Rentenvesicheungsnumme Gebutsname Gebutsot Beschäftigung: Ausgeübte Tätigkeit:

Mehr

Teilbereich 5: Exponential Funktionen 1. Grundkursniveau. Hier eine Musteraufgabe mit Lösung Auf CD alles komplett. Datei Nr

Teilbereich 5: Exponential Funktionen 1. Grundkursniveau. Hier eine Musteraufgabe mit Lösung Auf CD alles komplett. Datei Nr Püfungsaufgaben Mündliches Abitu Analysis Teilbeeich 5: Eponential Funktionen Gundkusniveau Hie eine Musteaufgabe mit Lösung Auf CD alles komplett Datei N. 495 Fiedich Buckel Oktobe 003 INTERNETBIBLIOTHEK

Mehr

FERNSEHEN, TELEFON UND INTERNET

FERNSEHEN, TELEFON UND INTERNET UD T R T I, H FRS SR F S L G IT M O F TL stallation zu as bei de In beachten ist. FRSH, TLFO UD ITRT UR DS BST FÜR IHR HUS 1. Glasfaseleeoh ist vohanden: De nfang ist gemacht. Duch die Velegung des Leeohes

Mehr

Stereo-Rekonstruktion. Stereo-Rekonstruktion. Geometrie der Stereo-Rekonstruktion. Geometrie der Stereo-Rekonstruktion

Stereo-Rekonstruktion. Stereo-Rekonstruktion. Geometrie der Stereo-Rekonstruktion. Geometrie der Stereo-Rekonstruktion Steeo-Rekonstuktion Geometie de Steeo-Rekonstuktion Steeo-Kalibieung Steeo-Rekonstuktion Steeo-Rekonstuktion Kameakalibieung kann dazu vewendet weden, um aus einem Bild Weltkoodinaten zu ekonstuieen, falls

Mehr

MASSBLATT GROSSSEGEL / BESAN

MASSBLATT GROSSSEGEL / BESAN STAND: JUNI 2016 MASSBLATT Interaktives PDF MASSBLATT Vollständige Informationen in diesem Maßblatt ermöglichen Prime Sails maßgeschneiderte Segel speziell für Ihr Boot herzustellen. ALLGMIN ANGABN Name,

Mehr

Abiturprüfung Physik 2016 (Nordrhein-Westfalen) Leistungskurs Aufgabe 1: Induktion bei der Torlinientechnik

Abiturprüfung Physik 2016 (Nordrhein-Westfalen) Leistungskurs Aufgabe 1: Induktion bei der Torlinientechnik Abitupüfung Physik 2016 (Nodhein-Westfalen) Leistungskus Aufgabe 1: Induktion bei de Tolinientechnik Im Fußball sogen egelmäßig umstittene Entscheidungen übe zu Unecht gegebene bzw. nicht gegebene Toe

Mehr

F63 Gitterenergie von festem Argon

F63 Gitterenergie von festem Argon 1 F63 Gitteenegie von festem Agon 1. Einleitung Die Sublimationsenthalpie von festem Agon kann aus de Dampfduckkuve bestimmt weden. Dazu vewendet man die Clausius-Clapeyon-Gleichung. Wenn außedem noch

Mehr

Für den Endkunden: Produkt- und Preissuche

Für den Endkunden: Produkt- und Preissuche Fü den Endkunden: Podukt- und Peissuche Ducke Mit finde.ch bietet PoSelle AG eine eigene, umfassende Podukt- und Peissuchmaschine fü die Beeiche IT und Elektonik. Diese basiet auf de umfassenden Datenbank

Mehr

Star. Trimmanleitung. Einführung

Star. Trimmanleitung. Einführung Star Trimmanleitung Einführung Die aktuellen Segelmodelle sind ein Ergebnis aus jahrelangen Designentwicklungen, Forschungen, Tests, Trainings und Regatten mit vielen Siegen und Topplatzierungen bei unterschiedlichsten

Mehr

WEKA FACHMEDIEN GmbH. Technische Spezifikationen für die Anlieferung von Online-Werbemitteln

WEKA FACHMEDIEN GmbH. Technische Spezifikationen für die Anlieferung von Online-Werbemitteln WEKA FACHMEDIEN GmbH Technische Spezifikationen fü die Anliefeung von Online-Webemitteln Jonathan Deutekom, 01.07.2012 Webefomen Webefom Beite x Höhe Fullsize Banne 468 x 60 Leadeboad 728 x 90 Rectangle

Mehr

VR-FinalSparen. Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. h n. im 4

VR-FinalSparen. Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. h n. im 4 Mai 2010 - An alle Haushalte oe, T h Me sen: n i Z meh % 5 2, 3. Jah im 4 VR-FinalSpaen Unse Anlagepodukt spielt Ihnen beeits vo dem esten Anstoß de Fußball-Weltmeisteschaft 2010 in Südafika einen exklusiven

Mehr

Bestimmung der massebezogenen Aktivität von Radionukliden

Bestimmung der massebezogenen Aktivität von Radionukliden Bestiung de assebezogenen ktivität von Radionukliden ÄQUIVL/MSSKT Beabeite:. Wiechen H. Rühle K. Vogl ISS 1865-8725 Bestiung de assebezogenen ktivität von Radionukliden ÄQUIVL/MSSKT-01 Die auf die Masse

Mehr

KOMPONENTENTAUSCH. Elmar Zeller Dipl. Ing (FH), MBA Quality-Engineering

KOMPONENTENTAUSCH. Elmar Zeller Dipl. Ing (FH), MBA Quality-Engineering KOMPONENTENTAUSCH Komponententausch Beim Komponententausch weden nacheinande einzelne Komponenten zweie Einheiten vetauscht und ih Einfluss auf das Qualitätsmekmal untesucht. Ziele und Anwendungsbeeiche:

Mehr

Einführung in die Physik I. Wärme 3

Einführung in die Physik I. Wärme 3 Einfühung in die Physik I Wäme 3 O. von de Lühe und U. Landgaf Duckabeit Mechanische Abeit ΔW kann von einem Gas geleistet weden, wenn es sein olumen um Δ gegen einen Duck p ändet. Dies hängt von de At

Mehr

MASSBLATT GENUA / FOCK / STAGSEGEL

MASSBLATT GENUA / FOCK / STAGSEGEL STAND: UNI 2016 MASSBLATT Interaktives PDF MASSBLATT ollständige Informationen in diesem Maßblatt ermöglichen Prime Sails maßgeschneiderte Segel speziell für Ihr Boot herzustellen. ALLGEMEINE ANGABEN Name,

Mehr

Magische Zaubertränke

Magische Zaubertränke Magische Zaubetänke In diese Unteichtseinheit waten auf Ihe SchüleInnen magische Zaubetänke, die die Fabe wechseln. Begiffe wie Säue, Base, Indikato und Salz können nochmals thematisiet bzw. wiedeholt

Mehr

Walzungen & Pressungen. Drahtseil Konstruktionen. An Bord & an Land

Walzungen & Pressungen. Drahtseil Konstruktionen. An Bord & an Land SVB Spezialversand für Yacht- & Bootszubehör Gelsenkirchener Str. 25-27 D - 28199 Bremen Tel. (0421) 57290-0 Fax: (0421) 57290-40 email: info@svb.de www.svb.de Walzungen & Pressungen Konstruktionen Viele

Mehr

Wichtige Begriffe dieser Vorlesung:

Wichtige Begriffe dieser Vorlesung: Wichtige Begiffe diese Volesung: Impuls Abeit, Enegie, kinetische Enegie Ehaltungssätze: - Impulsehaltung - Enegieehaltung Die Newtonschen Gundgesetze 1. Newtonsches Axiom (Tägheitspinzip) Ein Köpe, de

Mehr

Der eigentliche Druck

Der eigentliche Druck 147 De eigentliche Duck 5 Kamea: Konica Minolta Maxxum 7D Ist das Bild gut vobeeitet und teten keine Pobleme auf, so ist das Ducken mit den heutigen fü Fine-At geeigneten Tintenducken ein Vegnügen. Leide

Mehr

Übungen zur Kursvorlesung Physik II (Elektrodynamik) Sommersemester 2008

Übungen zur Kursvorlesung Physik II (Elektrodynamik) Sommersemester 2008 Übungsblatt 4 zu Physik II Von Patik Hlobil (38654), Leonhad Doeflinge (496) Übungen zu Kusvolesung Physik II (Elektodynamik) Sommesemeste8 Übungsblatt N. 4 Aufgabe 3: Feldstäke im Innen eines Ladungsinges

Mehr

Integration von Ortsgrößen zu Bereichsgrößen

Integration von Ortsgrößen zu Bereichsgrößen Integation von Otsgößen zu Beeichsgößen 1 Integation von Otsgößen zu Beeichsgößen Stömungen sind Bewegungen von Teilchen innehalb von Stoffen. Ihe wesentlichen Gesetzmäßigkeiten gehen aus Zusammenhängen

Mehr

Einführung in die Physik I. Dynamik des Massenpunkts (2) O. von der Lühe und U. Landgraf

Einführung in die Physik I. Dynamik des Massenpunkts (2) O. von der Lühe und U. Landgraf Einfühung in die Physik I Dynaik des Massenpunkts () O. von de Lühe und U. Landgaf Abeit Käfte können aufgeteilt ode ugefot weden duch (z. B.) Hebel Flaschenzüge De Weg, übe welchen eine eduziete Kaft

Mehr

1 Lineare Bewegung der Körper

1 Lineare Bewegung der Körper Lineae Bewegung de Köpe.3 Regentopfen und Fallschimspinge (v 0 (t) = g v(t)) In beiden Fällen handelt es sich um Objekte, die aus goßen Höhen fallen und von dem duchfallennen Medium (Luft) gebemst weden.

Mehr

Lichtbrechung 1. Der Verlauf des Strahlenbündels wird in diesem Beispiel mit Hilfe der Vektorrechnung ermittelt.

Lichtbrechung 1. Der Verlauf des Strahlenbündels wird in diesem Beispiel mit Hilfe der Vektorrechnung ermittelt. Lichtbechung Veau eines kegeömigen Stahenbündes in eine Sammeinse Bei de Beechnung von Daten optische Ssteme untescheidet man ogende Veahen: Optikechnen tigonometische Beechnung ü Stahen in de Meidionaebene

Mehr

Finanzmathematik Kapitalmarkt

Finanzmathematik Kapitalmarkt Finanzmathematik Kapitalmakt Skiptum fü ACI Dealing und Opeations Cetificate und ACI Diploma In Zusammenabeit mit den ACI-Oganisationen Deutschland, Luxemboug, Östeeich und Schweiz Stand: 02. Apil 2010

Mehr

Die Lagrangepunkte im System Erde-Mond

Die Lagrangepunkte im System Erde-Mond Die Lgngepunkte i Syste Ede-ond tthis Bochdt Tnnenbusch-ynsiu Bonn bochdt.tthis@t-online.de Einleitung: Welche Käfte spüt eine Rusonde, die sich ntiebslos in de Nähe von Ede und ond ufhält? Zunächst sind

Mehr

Aufgabe 1: LKW. Aufgabe 2: Drachenviereck

Aufgabe 1: LKW. Aufgabe 2: Drachenviereck Aufgabe 1: LKW Ein LKW soll duch einen Tunnel mit halbkeisfömigem Queschnitt fahen. Die zweispuige Fahbahn ist insgesamt 6 m beit; auf beiden Seiten befindet sich ein Randsteifen von je 2 m Beite. Wie

Mehr

Übungsaufgaben zum Thema Kreisbewegung Lösungen

Übungsaufgaben zum Thema Kreisbewegung Lösungen Übungsaufgaben zum Thema Keisbewegung Lösungen 1. Ein Käfe (m = 1 g) otiet windgeschützt auf de Flügelspitze eine Windkaftanlage. Die Rotoen de Anlage haben einen Duchmesse von 30 m und benötigen fü eine

Mehr

310 Gräfenhainichen - Oranienbaum - Dessau

310 Gräfenhainichen - Oranienbaum - Dessau Gültig 30.03.2015 3 Gäfenhainichen - Oienbaum - Dessau Vekehstage Montag - Feitag Fahtnumme 37 1 3 5 201 7 9 13 15 17 205 19 21 23 25 27 29 31 33 35 Taifzone Vekehshinweise S F F S Gäfenhainichen, Gutenbegplatz

Mehr

310 Gräfenhainichen - Oranienbaum - Dessau

310 Gräfenhainichen - Oranienbaum - Dessau Gültig.08.2017 3 Gäfenhainichen - Oienbaum - Dessau Vekehstage Montag - Feitag Fahtnumme 37 1 3 5 201 7 9 13 15 17 205 19 21 23 25 27 29 31 33 35 Taifzone Vekehshinweise S F F S Gäfenhainichen, Gutenbegplatz

Mehr

Download. Grundlagen Nähen und Sticken. Textiles Gestalten an Stationen. Stationen für das Textile Gestalten. A. Haschtmann, C.

Download. Grundlagen Nähen und Sticken. Textiles Gestalten an Stationen. Stationen für das Textile Gestalten. A. Haschtmann, C. Download A. Haschtmann, C. Spellne Gundlagen Nähen und Sticken Stationen fü das Textile Gestalten Downloadauszug aus dem Oiginaltitel: Gundschule Alena Haschtmann Cathin Spellne Textiles Gestalten an Stationen

Mehr

4.1. Material. Salinge. Backstagen. Check-Stagen. Babystag. Umfang

4.1. Material. Salinge. Backstagen. Check-Stagen. Babystag. Umfang Kunde Telefon Datum Yachttyp aujahr Segelnuer Yachtname UV-Schutz backbord / steuerbord Farbe Segelnr. rot / blau / schwarz / grün Eine itte: Machen Sie viele (Digital-)Fotos aller Details und schicken

Mehr

Titrationskurven in der Chemie

Titrationskurven in der Chemie RS 1..004 Titationskuven.mcd Titationskuven in de Chemie In de Chemie wid de sauee bzw. de basische Chaakte eine wässigen Lösung mit Hilfe des ph-wetes beschieben. In jede wässigen Lösung gilt: [H O] +.

Mehr

An welche Stichwörter von der letzten Vorlesung können Sie sich noch erinnern?

An welche Stichwörter von der letzten Vorlesung können Sie sich noch erinnern? An welche Stichwöte von de letzten Volesung können Sie sich noch einnen? Positive und negative Ladung Das Coulombsche Gesetz F 1 4πε q q 1 Quantisieung und haltung de elektischen Ladung e 19 1, 6 1 C Das

Mehr

Statische Magnetfelder

Statische Magnetfelder Statische Magnetfelde Bewegte Ladungen ezeugen Magnetfelde. Im Magnetfeld efäht eine bewegte Ladung eine Kaft. Elektische Felde weden von uhenden und bewegten Ladungen gleichemaßen ezeugt. Die Kaft duch

Mehr

7 Trigonometrie. 7.1 Defintion am Einheitskreis. Workshops zur Aufarbeitung des Schulsto s Wintersemester 2014/15 7 TRIGONOMETRIE

7 Trigonometrie. 7.1 Defintion am Einheitskreis. Workshops zur Aufarbeitung des Schulsto s Wintersemester 2014/15 7 TRIGONOMETRIE 7 Tigonometie Wi beschäftigen uns hie mit de ebenen Tigonometie, dabei geht es hauptsächlich um die geometische Untesuchung von Deiecken in de Ebene. Ein wichtiges Hilfsmittel dafü sind die Winkelfunktionen

Mehr

Rendite gesucht! Union Investment Wir optimieren Risikobudgets. r r. e i. 29. Euro

Rendite gesucht! Union Investment Wir optimieren Risikobudgets. r r. e i. 29. Euro 01-U4-JB-2009-Umschlag-Y:01-U4-JB-2008-Umschlag-A 11.03.2010 9:51 Uh Seite 1 JAHRBUCH 2010 29. Euo s unte o f n I Meh sikoi e i d www..de e manag Union Investment Wi optimieen Risikobudgets Union Investment

Mehr

6 5 6 5 6 6 4 1 4 1 9 3 9 3-5 6 5 6-6 6-1 4 1 4-3 9 3 9 7 7-7 7 - - - Meine Foschemappe zu Name: Beabeitungszeitaum: vom bis zum Augabe 1 Schau di die Augaben genau an und echne sie aus. Finde viele weitee

Mehr

Die Schrödingergleichung für das Elektron im Wasserstoffatom lautet Op2 e2 Or. mit

Die Schrödingergleichung für das Elektron im Wasserstoffatom lautet Op2 e2 Or. mit 4 Stak-Effekt Als Anwendung de Stöungstheoie behandeln wi ein Wassestoffatom in einem elektischen Feld. Fü den nichtentateten Gundzustand des Atoms füht dies zum quadatischen Stak-Effekt, fü die entateten

Mehr

Einführung in die Finanzmathematik - Grundlagen der Zins- und Rentenrechnung -

Einführung in die Finanzmathematik - Grundlagen der Zins- und Rentenrechnung - Einfühung in die Finanzmathematik - Gundlagen de ins- und Rentenechnung - Gliedeung eil I: insechnung - Ökonomische Gundlagen Einfache Vezinsung - Jähliche, einfache Vezinsung - Untejähliche, einfache

Mehr

Unverbindliche Musterberechnung für den Wealthmaster Classic Plan von

Unverbindliche Musterberechnung für den Wealthmaster Classic Plan von Unvebindliche Mustebeechnung fü den Wealthmaste Classic Plan von Die anteilsgebundene Lebensvesicheung mit egelmäßige Beitagszahlung bietet Ihnen die pefekte Kombination aus de Sicheheit eine Kapitallebensvesicheung

Mehr

11.11 Das elektrische Potential

11.11 Das elektrische Potential . Das elektische Potential Wie wi im voigen Abschnitt gesehen haben kann eine Pobeladung q in jedem Punkt P eines elektischen Feldes eine feldezeugenden Ladung Q eindeutig eine entielle negie zugeodnet

Mehr

Bogenweichen. Entstehung von Außen- und Innenbogenweichen aus einer einfachen Weiche

Bogenweichen. Entstehung von Außen- und Innenbogenweichen aus einer einfachen Weiche Technische Univesität Desden Faultät Veehswissenschaften "Fiedich List" Pof. f. Gestaltung v. Bahnanlagen Bogenweichen Pof. Fengle A 9 Vesion 1-1 Gundlagen Die feizügige Anodnung von Weichen in einem Gleisplan

Mehr

Mathematik für Ingenieure 2

Mathematik für Ingenieure 2 Mathematik fü Ingenieue Doppelintegale THE SERVICES Mathematik PROVIDER fü Ingenieue DIE - Doppelintegale Anschauung des Integals ingenieusmäßige Intepetation des bestimmten Integals Das bestimmte Integal

Mehr

7 Trigonometrie. 7.1 Definition am Einheitskreis. Workshops zur Aufarbeitung des Schulstoffs Sommersemester TRIGONOMETRIE

7 Trigonometrie. 7.1 Definition am Einheitskreis. Workshops zur Aufarbeitung des Schulstoffs Sommersemester TRIGONOMETRIE 7 Tigonometie Wi beschäftigen uns hie mit de ebenen Tigonometie, dabei geht es hauptsächlich um die geometische Untesuchung von Deiecken in de Ebene. Ein wichtiges Hilfsmittel dafü sind die Winkelfunktionen

Mehr

1. Die Maße für ihren Vorbaurollladen müssen von außen genommen werden.

1. Die Maße für ihren Vorbaurollladen müssen von außen genommen werden. Vorbaurollladen Massanleitung Sehr geehrte Kunden, diese Maßanleitung dient zur korrekten Ermittlung der für den RDEMCHER Vorbaurollladen Konfigurator notwendigen Maße. Um diese nleitung optimal nutzen

Mehr

Mathematische Hilfsmittel der Physik Rechen-Test I. Markieren Sie die richtige(n) Lösung(en):

Mathematische Hilfsmittel der Physik Rechen-Test I. Markieren Sie die richtige(n) Lösung(en): Technische Betiebswitschaft Gundlagen de Physik D. Banget Mat.-N.: Mathematische Hilfsmittel de Physik Rechen-Test I Makieen Sie die ichtige(n) Lösung(en):. Geben Sie jeweils den Wahheitswet (w fü wah;

Mehr

Drei Kreise. Fahrrad r = = = 3 = 3. r r r. n = = = Der Flächeninhalt beträgt 6,34 cm 2.

Drei Kreise. Fahrrad r = = = 3 = 3. r r r. n = = = Der Flächeninhalt beträgt 6,34 cm 2. Dei Keise Bestimmt den Flächeninhalt de schaffieten Fläche. Die schaffiete Figu besteht aus einem gleichseitigen Deieck ( cm) und dei Keisabschnitten (gau gezeichnet). Damit beechnet sich die Gesamtfläche:

Mehr

8. Transmissionsmechanismen: Der Zinskanal und Tobins q. Pflichtlektüre:

8. Transmissionsmechanismen: Der Zinskanal und Tobins q. Pflichtlektüre: z Pof. D. Johann Gaf Lambsdoff Univesität Passau WS 2007/08 Pflichtlektüe: Engelen, C. und J. Gaf Lambsdoff (2006), Das Keynesianische Konsensmodell, Passaue Diskussionspapiee N. V-47-06, S. 1-7. 8. Tansmissionsmechanismen:

Mehr

Unfallversicherungsschutz für Kinder in Tagespflege

Unfallversicherungsschutz für Kinder in Tagespflege Unfallvesicheungsschutz fü Kinde in Tagespflege Infomationen fü Tagesmütte und -väte Unfallvesicheungsschutz fü Kinde in Tagespflege Inhalt Einleitung 3 Was ist die gesetzliche Unfallvesicheung? 4 Gesetzliche

Mehr

Versuch M04 - Auswuchten rotierender Wellen

Versuch M04 - Auswuchten rotierender Wellen FACHHOCHSCHULE OSNABRÜCK Messtechnik Paktikum Vesuch M 04 Fakultät I&I Pof. D. R. Schmidt Labo fü Mechanik und Messtechnik 13.09.2006 Vesuch M04 - Auswuchten otieende Wellen 1 Zusammenfassung 2 1.1 Lenziele

Mehr

Lösung 1: Die größte Schachtel

Lösung 1: Die größte Schachtel Lösung : Die gößte Schachtel Aufgabenstellung: Aus einem DIN-A-Blatt soll eine offene, quadefömige Schachtel hegestellt weden. Welches Füllvolumen ist maximal möglich, ohne dass etwas aus de Schachtel

Mehr

Versiera der Agnesi INTERNETBIBLIOTHEK FÜR SCHULMATHEMATIK. FRIEDRICH W. BUCKEL. Text Nr Stand

Versiera der Agnesi INTERNETBIBLIOTHEK FÜR SCHULMATHEMATIK.  FRIEDRICH W. BUCKEL. Text Nr Stand Vesie de Agnesi Tet N. 5455 Stnd 5.. FRIEDRICH W. BUCKEL INTERNETBIBLIOTHEK FÜR SCHULMATHEMATIK www.mthe-cd.de 5455 Vesie de Agnesi Vowot Die Vesie de Agnesi ist eine lgebische Kuve. Gdes, die mn uf eine

Mehr

Versiera der Agnesi DEMO. Text Nr Stand FRIEDRICH W. BUCKEL INTERNETBIBLIOTHEK FÜR SCHULMATHEMATIK.

Versiera der Agnesi DEMO. Text Nr Stand FRIEDRICH W. BUCKEL INTERNETBIBLIOTHEK FÜR SCHULMATHEMATIK. Vesie de Agnesi Tet N. 5455 Stnd 5.. FRIEDRICH W. BUCKEL INTERNETBIBLIOTHEK FÜR SCHULMATHEMATIK www.mthe-cd.de 5455 Vesie de Agnesi Vowot Die Vesie de Agnesi ist eine lgebische Kuve. Gdes, die mn uf eine

Mehr

Seminarvortrag Differentialgeometrie: Rotationsflächen konstanter Gaußscher

Seminarvortrag Differentialgeometrie: Rotationsflächen konstanter Gaußscher Seminavotag Diffeentialgeometie: Rotationsflächen konstante Gaußsche Kümmung Paul Ebeman, Jens Köne, Mata Vitalis 1. Juni 22 Inhaltsvezeichnis Vobemekung 2 1 Einfühung 2 2 Este Fundamentalfom 2 3 Vetägliche

Mehr

( ) ( ) 5. Massenausgleich. 5.1 Kräfte und Momente eines Einzylindermotors. 5.1.1 Kräfte und Momente durch den Gasdruck

( ) ( ) 5. Massenausgleich. 5.1 Kräfte und Momente eines Einzylindermotors. 5.1.1 Kräfte und Momente durch den Gasdruck Pof. D.-Ing. Victo Gheoghiu Kolbenmaschinen 88 5. Massenausgleich 5. Käfte und Momente eines Einzylindemotos 5.. Käfte und Momente duch den Gasduck S N De Gasduck beitet sich in alle Richtungen aus und

Mehr

1.3. Prüfungsaufgaben zur Statik

1.3. Prüfungsaufgaben zur Statik .3. Püfungsaufgaben zu Statik Aufgabe a: Käftezelegung (3) Eine 0 kg schwee Lape ist in de Mitte eines 6 beiten Duchganges an eine Seil aufgehängt, welches dot duchhängt. Wie goß sind die Seilkäfte? 0

Mehr

ASTROLOGICUM Dipl. Astro-Coach Karin Staffa / Karmische Analyse

ASTROLOGICUM Dipl. Astro-Coach Karin Staffa / Karmische Analyse ASTROLOGICUM Dipl. Asto-Coach Kain Staffa www.astologicum.at 0650 / 315 83 55 office@astologicum.at Kamische Analyse ES WAR EINMAL Eine Reise in die Vegangenheit fü Chales und Anne Lindbegh ASTROLOGICUM

Mehr

Versuch M21 - Oberflächenspannung

Versuch M21 - Oberflächenspannung Enst-Moitz-Andt Univesität Geifswald Institut fü Physik Vesuch M1 - Obeflächensannung Name: Mitabeite: Guennumme: lfd. Numme: Datum: 1. Aufgabenstellung 1.1. Vesuchsziel Bestimmen Sie die Obeflächensannung

Mehr

Die. Zeltla1.08. bis 08.08.201. Stadtgemeinde St.Valentin www.takatuka.at

Die. Zeltla1.08. bis 08.08.201. Stadtgemeinde St.Valentin www.takatuka.at Die m n e i e c h e F Zeltl1.08. bis 08.08.201 0 l t n N ge im 5 2015 Stdtgemeinde St.Vlentin www.tktuk.t Liebe Kinde! Liebe Elten! 2 Beeits in wenigen Wochen beginnen die Sommefeien. Die Stdtgemeinde

Mehr

Zu verkaufen Leisure 17

Zu verkaufen Leisure 17 Zu verkaufen Leisure 17 Leisure 17 ist eine Serie von Sportbooten der britischen Firma Cobramold Ltd (die später in Brinecraft Ltd umbenannt wurde). Die Yacht ist hauptsächlich für Fahrten in küstennahen

Mehr

Dynamik. Einführung. Größen und ihre Einheiten. Kraft. www.schullv.de. Basiswissen > Grundlagen > Dynamik [N] 1 N = 1 kg m.

Dynamik. Einführung. Größen und ihre Einheiten. Kraft. www.schullv.de. Basiswissen > Grundlagen > Dynamik [N] 1 N = 1 kg m. www.schullv.de Basiswissen > Gundlagen > Dynamik Dynamik Skipt PLUS Einfühung Die Dynamik bescheibt die Bewegung von Köpen unte dem Einfluss von Käften. De Begiff stammt von dem giechischen Wot dynamis

Mehr

Kapitel 3: Sequentielle Spiele

Kapitel 3: Sequentielle Spiele Übesicht Tei Tei : onzepte und Techniken apite 3 apite 3 Übesicht Tei Übesicht apite 3: Sequentiee Spiee Eineitung Spiebäume ückwätsinduktion Auswikung de eihenfoge Pobeme de ückwätsinduktion apite 3 3

Mehr

Hartmetallfrässtifte mit der Zahnung ALU Die Viel-Fräser für Aluminium

Hartmetallfrässtifte mit der Zahnung ALU Die Viel-Fräser für Aluminium Hatmetallfässtifte mit de Zahnung Die Viel-Fäse fü Aluminium Seh beites und tiefes Pogamm, inklusive Kleinfässtiften fü filigane Anwendungen Extem hohe Zespanungsleistung, hohe Standzeit und uhiges Fäsvehalten

Mehr

303H Jessen - Holzdorf

303H Jessen - Holzdorf Gültig 27.02.2017 303H Jessen - Holzdof Vekehstage Montag - Feitag Fahtnumme 301 303 503 307 513 30 31 323 32 331 337 33 341 547 347 553 355 555 365 371 33 35 31 37 401 Taifzone Vekehshinweise S S F S

Mehr

Online zum Kita-Platz. Das Vormerksystem für Eltern im Internet

Online zum Kita-Platz. Das Vormerksystem für Eltern im Internet Online zum Kita-Platz Das Vomeksystem fü Elten im Intenet Düsseldofe Kita-Navigat Obebügemeiste Thomas Geisel Liebe Elten, wi feuen uns daübe, dass Düsseldof bei Familien so beliebt ist. Düsseldof ist

Mehr

Mathematik / Wirtschaftsmathematik

Mathematik / Wirtschaftsmathematik tudiengang Witschaftsingenieuwesen Fach Mathematik / Witschaftsmathematik At de Leistung tudienleistung Klausu-Knz. WB-WMT--66 / WI-WMT- 66 Datum.6.6 Bezüglich de Anfetigung Ihe Abeit sind folgende Hinweise

Mehr

Allgemeine Informationen über Masten, stehendes und laufendes Gut

Allgemeine Informationen über Masten, stehendes und laufendes Gut 1. Riggtrimm Das Rigg ist das Gesamtsystem aus Mast(en), Bäumen, stehendem und laufendem Gut. Für einen kontrollierten Vortrieb müssen die Segel ständig über das Rigg dem Wind angepaßt werden. Diese Anpassung

Mehr

Berechnung der vorhandenen Masse von Biogas in Biogasanlagen zur Prüfung der Anwendung der StörfallV

Berechnung der vorhandenen Masse von Biogas in Biogasanlagen zur Prüfung der Anwendung der StörfallV Beechnung de vohandenen Masse von Biogas in Biogasanlagen zu Püfung de Anwendung de StöfallV 1. Gundlagen Zu Püfung de Anwendbakeit de StöfallV auf Betiebsbeeiche, die Biogasanlagen enthalten, muss das

Mehr

Laborpraktikum Sensorik. Versuch. Füllstandssensoren PM 1

Laborpraktikum Sensorik. Versuch. Füllstandssensoren PM 1 Otto-von-Gueicke-Univesität Magdebug Fakultät fü Elektotechnik und Infomationstechnik Institut fü Miko- und Sensosysteme (IMOS) Labopaktikum Sensoik Vesuch Füllstandssensoen PM 1 Institut fü Miko- und

Mehr

Boatfit 2010 Riggpflege und Riggtrimm Carsten Burfeind Richtiges Auf- und Abriggen

Boatfit 2010 Riggpflege und Riggtrimm Carsten Burfeind Richtiges Auf- und Abriggen Boatfit 2010 Riggpflege und Riggtrimm Carsten Burfeind Richtiges Auf- und Abriggen Riggpflege Riggcheck durchführen sobald der Mast gelegt ist vor der Einlagerung geringer Zeitaufwand durch vorbereitetes

Mehr

Banken und Börsen, Kurs 41520 (Inhaltlicher Bezug: KE 4)

Banken und Börsen, Kurs 41520 (Inhaltlicher Bezug: KE 4) Lösugshiweise zu Eiseeabeit 2 zum Kus 452, ake u öse, WS 2/2 Lösugshiweise zu Eiseeabeit 2: WS 2/2 ake u öse, Kus 452 (Ihaltliche ezug: KE 4) alyse festvezisliche Wetpapiee 5 Pukte Vo Ihe ak wee Ihe ie

Mehr

NAE Nachrichtentechnik und angewandte Elektronik

NAE Nachrichtentechnik und angewandte Elektronik nhaltsvezeichnis: Thema ntepunkt Seite Pegel Definition - Pegelangabe und umechnung - Nomgeneatoen - Dämpfung und Vestäkung - Relative Pegel Definition -3 elative Spannungs-, Stom-, Leistungspegel -3 Dämpfung/Vestäkung

Mehr

Kinematik und Dynamik der Rotation - Der starre Körper (Analogie zwischen Translation und Rotation eine Selbstlerneinheit)

Kinematik und Dynamik der Rotation - Der starre Körper (Analogie zwischen Translation und Rotation eine Selbstlerneinheit) Kinematik und Dynamik de Rotation - De stae Köpe (Analogie zwischen Tanslation und Rotation eine Selbstleneinheit) 1. Kinematische Gößen de Rotation / Bahn- und Winkelgößen A: De ebene Winkel Bei eine

Mehr

Kapitel 4 Teile des Segelschiffs

Kapitel 4 Teile des Segelschiffs Alinghi Teile des Segelschiffes Lehrerinformation 1/10 Kapitel 4 Teile des Segelschiffs 04/Segeln Alinghi Alinghi TeiledesSegelschiffes Lehrerinformation 2/10 ArbeitsanleitungfürdieLehrpersonzumSchritt04derLektion

Mehr

Übungen zur Physik 1 - Wintersemester 2012/2013. Serie Oktober 2012 Vorzurechnen bis zum 9. November

Übungen zur Physik 1 - Wintersemester 2012/2013. Serie Oktober 2012 Vorzurechnen bis zum 9. November Seie 3 29. Oktobe 2012 Vozuechnen bis zum 9. Novembe Aufgabe 1: Zwei Schwimme spingen nacheinande vom Zehn-Mete-Tum ins Becken. De este Schwimme lässt sich vom Rand des Spungbetts senkecht heuntefallen,

Mehr

Stellwiderstände. Praktikum. Grundlagen der Elektrotechnik. Versuch: Versuchsanleitung. 0. Allgemeines

Stellwiderstände. Praktikum. Grundlagen der Elektrotechnik. Versuch: Versuchsanleitung. 0. Allgemeines HOCHSCHLE FÜ TECHNK ND WTSCHFT DESDEN (FH) nivesity of pplied Sciences Fachbeeich Elektotechnik Paktikum Gundlagen de Elektotechnik Vesuch: Stellwidestände Vesuchsanleitung 0. llgemeines Eine sinnvolle

Mehr

Grundbildung Nachholbildung Kauffrau/Kaufmann

Grundbildung Nachholbildung Kauffrau/Kaufmann Gundbildung Nachholbildung Kauffau/Kaufmann mit eidg. Fähigkeitszeugnis Inhaltsvezeichnis Ih Kusstat ist zu 100 % gaantiet. 1. Nachholbildung fü Ewachsene 4 2. Zulassungsbedingungen und Voaussetzungen

Mehr

6. Gravitation. m s. r r. G = Nm 2 /kg 2. Beispiel: Mond. r M = 1738 km

6. Gravitation. m s. r r. G = Nm 2 /kg 2. Beispiel: Mond. r M = 1738 km 00 0 6. Gavitation Gavitationswechselwikung: eine de vie fundaentalen Käfte (die andeen sind elektoagnetische, schwache und stake Wechselwikung) Ein Köpe it asse i Abstand zu eine Köpe it asse übt auf

Mehr

Abiturprüfung Physik, Grundkurs

Abiturprüfung Physik, Grundkurs Seite 1 von 10 Abitupüfung 2011 Physik, Gundkus Aufgabenstellung: Aufgabe 1: Definition und Messung de Feldstäke B (auch Flussdichte genannt) magnetische Felde kontaktlose Messung goße Stöme 1.1 Die Abbildung

Mehr

Elektrostatik. Arbeit und potenzielle Energie

Elektrostatik. Arbeit und potenzielle Energie Elektostatik. Ladungen Phänomenologie. Eigenschaften von Ladungen 3. Käfte zwischen Ladungen, quantitativ 4. Elektisches Feld 5. De Satz von Gauß 6. Potenzial und Potenzialdiffeenz i. Abeit im elektischen

Mehr

Verschaffe dir den Durchblick!

Verschaffe dir den Durchblick! Veschaffe di den Duchblick! Kennst du schon das geheimnisvolle Vitamin A? Mit folgenden «Duchblicken» tauchst du tiefe in die vebogene Welt de Vitamine und besondes des Vitamins A. Du kannst sowohl alle

Mehr

[ M ] = 1 Nm Kraft und Drehmoment

[ M ] = 1 Nm Kraft und Drehmoment Stae Köpe - 4 HBB mü 4.2. Kaft und Dehmoment Käfte auf stae Köpe weden duch Kaftvektoen dagestellt. Wie in de Punktmechanik besitzen diese Kaftvektoen einen Betag und eine Richtung. Zusätzlich wid abe

Mehr

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald / Institut für Physik Physikalisches Grundpraktikum

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald / Institut für Physik Physikalisches Grundpraktikum Enst-Moitz-Andt-Univesität Geifswald / Institut fü Physik Physikalisches Gundpaktikum Paktikum fü Physike Vesuch E7: Magnetische Hysteese Name: Vesuchsguppe: Datum: Mitabeite de Vesuchsguppe: lfd. Vesuchs-N:

Mehr

Übungen: Extremwertaufgaben

Übungen: Extremwertaufgaben Übungen: Extemwetufgben.0 Eine Stenwte ht meist die Fom eines Zylindes (Rdius, Höhe h) mit eine oben ufgesetzten Hlbkugel (siehe z. B. die im Bild unten gezeigte Fitz-Weiths-Stenwte in Neumkt). Die gesmte

Mehr

Steuerungskonzept zur Vermeidung des Schattenwurfs einer Windkraftanlage auf ein Objekt

Steuerungskonzept zur Vermeidung des Schattenwurfs einer Windkraftanlage auf ein Objekt teueungskonzept zu Vemeidung des chattenwufs eine Windkaftanlage auf ein Objekt Auto: K. Binkmann Lehgebiet Elektische Enegietechnik Feithstaße 140, Philipp-Reis-Gebäude, D-58084 Hagen, fa: +49/331/987

Mehr

Die Hohman-Transferbahn

Die Hohman-Transferbahn Die Hohman-Tansfebahn Wie bingt man einen Satelliten von eine ednahen auf die geostationäe Umlaufbahn? Die Idee: De geingste Enegieaufwand egibt sich, wenn de Satellit den Wechsel de Umlaufbahnen auf eine

Mehr

Elektrostatik. Salze lösen sich in Wasser um Lösungen geladener Ionen zu bilden, die drei Viertel der Erdoberfläche bedecken.

Elektrostatik. Salze lösen sich in Wasser um Lösungen geladener Ionen zu bilden, die drei Viertel der Erdoberfläche bedecken. Elektostatik Elektische Wechselwikungen zwischen Ladungen bestimmen gosse Teile de Physik, Chemie und Biologie. z.b. Sie sind die Gundlage fü stake wie schwache chemische Bindungen. Salze lösen sich in

Mehr

VIVA LAS VEGAS Nr. 43

VIVA LAS VEGAS Nr. 43 Las Vegas -Gefühl in de Endesbache Einkaufsstaße Elvis lebt, Endesbach bebt Shoppen, zocken, ocken, ode auf Deutsch: einkaufen, spielen, abtanzen. In Endesbach ist am Feitag, 26. Septembe 14, Lange Einkaufsnacht

Mehr

ghjklzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvb lzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq wertyuiofghj

ghjklzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvb lzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq wertyuiofghj qwetyuiopasdfghjklzxcvbnmqwetyuiop asdfghjklzxcvbnmqwetyuiopasdfghjklzx cvbnmqwetyuiopasdfghjklzxcvbnmqwe tyuiopasdfghjklzxcvbnmqwetyuiopasdf Aufgaben M-Beispielen ghjklzxcvbnmqwetyuiopasdfghjklzxcvb Vobeeitung

Mehr