Seminar CHARTTECHNIK. CFD-Schulung & Coaching GmbH. Mag. Franz Leeb

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Seminar CHARTTECHNIK. CFD-Schulung & Coaching GmbH. Mag. Franz Leeb"

Transkript

1 Seminar CHARTTECHNIK CFD-Schulung & Coaching GmbH Mag. Franz Leeb

2 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE Allgemein: Was ist Technische Analyse Liniencharts, Balkencharts, Japanische Kerzencharts Trends, Trendkanäle, Widerstand, Unterstützung

3 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE CFD-Schulung & Coaching GmbH

4 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE CFD-Schulung & Coaching GmbH

5 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE CFD-Schulung & Coaching GmbH

6 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE Technische Indikatoren Gleitender Durchschnitt Trendfolgeindikator MACD Contraindikator RSI

7 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE Candlestick Charts Definition je kürzer die Zeitspanne des G.D., desto näher an den aktuellen Kursen (zb.: 14, 10, 9 Tage) je längerdie Zeitspanne des G.D., desto weiter entfernt von den aktuellen Kursen (zb.: 200, 90, 21 Tage) lange G.D. für langfristige Trends kurze G.D. für kurzfristige Trends

8 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE Die wichtigsten Kerzen-Signale und ihre Interpretation Die wichtigsten Kerzen-Formationen und ihre Interpretation Charts + Indikatoren (Gleitender Durchschnitt, MACD, RSI) Einsatz und Interpretation Fristigkeit Die Länge der Candles und ihre Bedeutung Grundformationen und deren Interpretation Interpretation aktueller Realtime Charts

9 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE Technische Indikatoren Gleitender Durchschnitt (G.D.) der am häufigst eingesetzte Indikator bei der Technischen Analyse Durchschnittsbildung der x letzten Kurse G.D. gibt immer verspätete Signale Der G. D. agiert oftmals als Unterstützung oder als Widerstand Interpretation: Kaufsignal: Kurs bewegt sich durch den G.D. nach oben Verkaufssignal: Kurs bewegt sich durch den G.D. nach unten WICHTIG: Signale sollten nur in Richtung des vorherrschenden Trends genutzt werden.

10 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE CFD-Schulung & Coaching GmbH

11 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE CFD-Schulung & Coaching GmbH

12 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE KAUFSIGNAL: Kursrückgang zum G.D. in einem Aufwärtstrend VERKAUFSSIGNAL: Kurserholung zum G.D. in einem Abwärtstrend

13 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE CFD-Schulung & Coaching GmbH

14 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE FAKTUM: KURSE NÄHERN SICH IMMER DEM G.D. AN FRAGE: Gibt es Hilfsmittel, die die Interpretation und Anwendung von G.Ds. erleichtern?

15 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE CFD-Schulung & Coaching GmbH

16 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE MACD

17 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE CFD-Schulung & Coaching GmbH

18 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE CFD-Schulung & Coaching GmbH

19 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE Der MACD besteht aus zwei (exponentiellen) Durchschnittslinien Die schnellere Linie (MACD-Linie; blau) besteht aus zwei verschiedenen Durchschnittslinien (12 und 26 Tagen) Die langsamere Linie (Signal-Linie; rot) besteht aus einer 9-Tages Durchschnittslinie MACD Linien fluktuieren um einen Null Wert

20 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE Interpretation: Kauf- und Verkaufssignale werden generiert, wenn sich die Linien kreuzen Kaufsignal: die blaue Linie durchbricht die rote von unten nach oben Verkaufssignal: die blaue Linie durchbricht die rote von oben nach unten

21 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE Der MACD ist : überkauft: die Linien befinden sich zu weit über der Null-Linie überverkauft: die Linien befinden sich zu weit unter der Null-Linie

22 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE CFD-Schulung & Coaching GmbH

23 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE ZUSAMMENFASSUNG: MACD Der MACD gibt verspätete Signale, da er aus verschiedenen G.Ds. besteht Der MACD deutet auf relativ überkaufte und überverkaufte Kursniveaus hin Die aussagekräftigsten Signale liefern Divergenzen zwischen der Kursentwicklung und dem MACD MACD in Kombination mit anderen Indikatoren: Kurs, G.D., MACD, RSI

24 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE CFD-Schulung & Coaching GmbH

25 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE RSI (Relative Strenght Index) RSI ist ein Contra- (Divergenz-) Indikator RSI liegt immer zwischen 0 und 100 Definition: - Niveau über 70: übergekauft - Niveau unter 30: überverkauft

26 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE Interpretation, Divergenzsignale: positive Divergenz (Kaufdivergenz): Der Kurs markiert neue Tiefs jedoch nicht mehr der RSI negative Divergenz (Verkaufsdivergenz): Der Kurs markiert neue Hochs jedoch nicht mehr der RSI

27 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE Divergenzen sind umso bedeutender und aussagekräftiger, wenn sich der RSI auf überkauften (über 70) bzw. auf überverkauften (unter 30) Niveaus befindet.

28 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE CFD-Schulung & Coaching GmbH

29 JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE CFD-Schulung & Coaching GmbH

30 CANDLESTICK CHARTS Einführung Sehr klare graphische Darstellung des Kursverlaufes Candles liefern ein Maximum an Informationen: Eröffnungskurs Höchstkurs Tiefstkurs Schlusskurs Candles geben Einblick in die Psychologie der Märkte

31 CANDLESTICK CHARTS CFD-Schulung & Coaching GmbH

32 CANDLESTICK CHARTS Die Farbe eines Körpers zeigt an, ob sich Kurse innerhalb einer (beliebig) vordefinierten Zeitperiode nach oben oder nach unten bewegen.

33 CANDLESTICK CHARTS Exkurs: Körper, Schatten

34 CANDLESTICK CHARTS Schatten Körper Schatten

35 CANDLESTICK CHARTS Candle bei steigenden Kursen Tageshoch Schlußkurs Anfangskurs Tagestief

36 CANDLESTICK CHARTS Candle bei fallenden Kursen Tageshoch Anfangskurs Schlußkurs Tagestief

37 CANDLESTICK CHARTS Dem Körper wird die größte Bedeutung zugemessen Schatten zeigen Kursextreme, d.h. Übertreibungen in die eine oder andere Richtung Im Eröffnungskurs stecken alle Informationen, die über Nacht oder dem Wochenende gesammelt wurden. Der Schlusskurs ist der wichtigste Kurs des Tages. Dieser ist entscheidend für die Bewertung von Portfolios oder zb für Berechnungen der Margin. Fehlt auf einer Seite des Körpers der Schatten, dann ist der Eröffnungs- oder Schlusskurs gleichzeitig auch der Höchst- oder Tiefstkurs der betrachteten Zeitperiode.

38 CANDLESTICK CHARTS Der Eröffnungskurs wird von den Amateuren, der Schlusskurs von den Professionisten bestimmt?!

39 CANDLESTICK CHARTS Kerzenformen: Umkehrformationen: Doji

40 CANDLESTICK CHARTS Tageshoch Eröffnungskurs=Schlußkurs Tagestief

41 CANDLESTICK CHARTS Interpretation: Es herrscht eine vollkommene Ausgeglichenheit zwischen Bullen und Bären vor, d.h. weder ein Nachfrage-, noch ein Angebotsüberhang.

42 CANDLESTICK CHARTS Hanging Man

43 CANDLESTICK CHARTS CFD-Schulung & Coaching GmbH

44 CANDLESTICK CHARTS Ähnliche Kerzenform wie ein Doji Entsteht idealerweise am oberen Ende eines Trends, einer Widerstandszone Kleiner Körper, langer unterer Schatten Die Farbe des Körpers ist nicht entscheidend

45 CANDLESTICK CHARTS Nach einer längeren Aufwärtsbewegung befindet sich der Kurs auf einem Niveau, auf dem eine Ausgeglichenheit zwischen Bullen und Bären vorherrscht. M.a.W., auf diesem Kurslevel sind Teile des Marktes bereit, größere Positionen zu verkaufen.

46 CANDLESTICK CHARTS Hammer

47 CANDLESTICK CHARTS CFD-Schulung & Coaching GmbH

48 CANDLESTICK CHARTS Ähnliche Kerzenform wie ein Doji Entsteht idealerweise am unteren Ende eines Trends, einer Unterstützungszone Kleiner Körper, langer unterer Schatten Die Farbe des Körpers ist nicht entscheidend

49 CANDLESTICK CHARTS Interpretation: Nach einer längeren Abwärtsbewegung befindet sich der Kurs auf einem Niveau, auf dem eine Ausgeglichenheit zwischen Bären und Bullen vorherrscht. M.a.W., auf diesem Kurslevel sind Teile des Marktes bereit, größere Positionen zu kaufen.

50 CANDLESTICK CHARTS Chartformationen Engulfing Pattern

51 CANDLESTICK CHARTS CFD-Schulung & Coaching GmbH

52 CANDLESTICK CHARTS Bearische Trendumkehrformation am oberen Ende eines Trends Der zweite (schwarze) Körper umschließt den vorherigen (weißen) Körper Beide Körper sind als eine Formation zu betrachten

53 CANDLESTICK CHARTS Interpretation: Nach einem höheren Eröffnungskurs überwiegen die Bären und der Verkaufsdruck der Marktteilnehmer nimmt zu. Es wird in stärkerem Ausmaß verkauft als gekauft.

54 CANDLESTICK CHARTS CFD-Schulung & Coaching GmbH

55 CANDLESTICK CHARTS Bullische Trendumkehrformation am unteren ende eines Trends Der zweite Körper (weiße) umschließt den vorherigen (schwarzen) Körper Beide Körper sind als eine Formation zu betrachten

56 CANDLESTICK CHARTS Interpretation: Nach einem tieferen Eröffnungskurs überwiegen die Bullen und die Kaufbereitschaft der Marktteilnehmer nimmt zu. Es wird in stärkerem Ausmaß gekauft als verkauft.

57 CANDLESTICK CHARTS Ähnliche bullische Chartformationen All diesen Formationen ist eines gemeinsam: Nach einem längerem Abwärtstrend kommen Bullen in den Markt und kaufen auf vermindertem Kursniveau.

58 CANDLESTICK CHARTS CFD-Schulung & Coaching GmbH

59 CANDLESTICK CHARTS Ähnliche bearische Chartformationen All diesen Formationen ist eines gemeinsam: Nach einem längeren Abwärtstrend kommen Bären in den Markt und verkaufen auf erhöhtem Kursniveau.

60 CANDLESTICK CHARTS CFD-Schulung & Coaching GmbH

61 CANDLESTICK CHARTS Charts und Indikatoren

62 CANDLESTICK CHARTS CFD-Schulung & Coaching GmbH

63 CANDLESTICK CHARTS CFD-Schulung & Coaching GmbH

64 CANDLESTICK CHARTS CFD-Schulung & Coaching GmbH

65 CANDLESTICK CHARTS E N D E

www.financial-services-group.de

www.financial-services-group.de Stephan Feuerstein Leiter Chartanalyse Optionsschein-Magazin Terminmarkt-Magazin Herausgeber Hebelzertifikate-Trader Head of Trading Boerse-Daily.de Herausgeber Zertifikate-Investor / Aktien-Strategie

Mehr

Die Charttechnik versucht den zukünftigen Verlauf von zum Beispiel Aktienkursen vorherzusagen.

Die Charttechnik versucht den zukünftigen Verlauf von zum Beispiel Aktienkursen vorherzusagen. KOSTENLOSE AKTIENKURS-ANALYSE!!! Wir bieten auf http://www.kukchart.de/ eine online Aktienkursanalyse nach der Point & Figure - Methode sowie verschiedene Indikatoren an. Die von uns errechnete, durchschnittliche

Mehr

Einführung in die Chartdarstellung

Einführung in die Chartdarstellung Einführung in die Chartdarstellung Chartarten: 1. Linien-Chart 2. Bar-Chart 3. Candelstick-Chart 4. Renko-Chart 5. Point & Figure Chart 6. Equivolume-Chart 7. Constant Volume Bar Chart 8. Kagi-Chart 9.

Mehr

TECHNISCHE INDIKATOREN

TECHNISCHE INDIKATOREN Oliver Paesler TECHNISCHE INDIKATOREN Methoden Strategien Umsetzung FinanzBuch Verlag 1.1 Definition von Technischen Indikatoren Unter Technischen Indikatoren versteht man mathematische oder statistische

Mehr

Candlestick-Charttechnik. Gebfrt/Hüsgen

Candlestick-Charttechnik. Gebfrt/Hüsgen 70+ DVD s FOR SALE & EXCHANGE www.traders-software.com www.forex-warez.com www.trading-software-collection.com www.tradestation-download-free.com Contacts andreybbrv@gmail.com andreybbrv@yandex.ru Skype:

Mehr

TRADERS STRATEGIEN. Erfolgreich handeln mit Candlesticks Teil 2. Verstehen Sie die Sprache des Marktes. B1 Aufbau einer Candle

TRADERS STRATEGIEN. Erfolgreich handeln mit Candlesticks Teil 2. Verstehen Sie die Sprache des Marktes. B1 Aufbau einer Candle TRADERS STRATEGIEN Verstehen Sie die Sprache des Marktes Erfolgreich handeln mit Candlesticks Teil 2 Die Anwendung der japanischen Kerzen-Chart-Technik, der Candlesticks, ist weder eine Kunst noch eine

Mehr

Von Widerstand und Unterstützung bis zur Trenderkennung. Oliver Paesler

Von Widerstand und Unterstützung bis zur Trenderkennung. Oliver Paesler Von Widerstand und Unterstützung bis zur Trenderkennung Oliver Paesler Inhaltsverzeichnis: 1 Widerstand und Unterstützung... 3 2 Widerstands- und Unterstützungslinien... 4 3 Trends erkennen nach der Dow-Methode...

Mehr

Candlesticks. 16. Juli 2012. David Pieper (TRADERS Mag) Stefano Angioni (DZ Bank)

Candlesticks. 16. Juli 2012. David Pieper (TRADERS Mag) Stefano Angioni (DZ Bank) Candlesticks 16. Juli 2012 Referenten: David Pieper (TRADERS Mag) Stefano Angioni (DZ Bank) Die heutigen Themen in der Übersicht Aufbau eines von Candlestick-Charts Candlestick-Grundformen Candlestick-Formationen

Mehr

Entspanntes Swingtrading mit EOD-Daten

Entspanntes Swingtrading mit EOD-Daten Entspanntes Swingtrading mit EOD-Daten VTAD Regionalgruppe München, 12.01.2011 Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany Entspanntes Swingtrading mit EOD-Daten Swingtrading mit

Mehr

Momentum MOMENTUM TECHNISCHE INDIKATOREN

Momentum MOMENTUM TECHNISCHE INDIKATOREN Momentum Aussage Das Momentum ist nicht nur die Mutter vieler Oszillatoren, sondern mit Sicherheit auch eine der heute am häufigsten verwendeten technischen Studien überhaupt. Die Berechnung ist hier besonders

Mehr

Ralf Heller. Kurzportrait. CKE Produkte. Unterstützung Engagement Leistung Überlegenheit. Geboren am 22. Mai 1961 in Delmenhorst

Ralf Heller. Kurzportrait. CKE Produkte. Unterstützung Engagement Leistung Überlegenheit. Geboren am 22. Mai 1961 in Delmenhorst Ralf Heller Kurzportrait Unterstützung Engagement Leistung Überlegenheit Geboren am 22. Mai 1961 in Delmenhorst Berufsausbildung zum Bankkaufmann, Bankfachwirt (IHK), MBA (Financial Services) der University

Mehr

Kerzenchartanalyse im Aktienhandel

Kerzenchartanalyse im Aktienhandel VTAD Workshop Kerzenchartanalyse im Aktienhandel ib-days, 12.03.2016 Seite 2 Seite 3 Risikohinweise Die Empfehlungen und Aktienbesprechungen während dieses Workshops sind unverbindliche Börsenbzw. Marktbeobachtungen,

Mehr

6. Aktienanalyse. Aktienkurse vom Designer

6. Aktienanalyse. Aktienkurse vom Designer Aktienanalyse 175 6. Aktienanalyse Die richtige Aktie zur richtigen Zeit kaufen und verkaufen! Diesen Traum wollten wir uns bereits im letzten Jahrgang erfüllen. Vorbei an den Wertpapieranalystinnen und

Mehr

Einfach Forex. Strategien für den Währungshandel

Einfach Forex. Strategien für den Währungshandel Einfach Forex Strategien für den Währungshandel Forex Trading Carl - Wilhelm Düvel www.duevel-wst.com Carl - Wilhelm Düvel FOREX-Trading, Analyse- und Tradingtechniken zum Ablauf.. Vorstellung des Referenten

Mehr

bp Tradingstation V7 BÖRSENSOFTWARE FÜR EXCEL ZUR CHARTANALYSE UND ENTWICKLUNG VON HANDELSSYSTEMEN.

bp Tradingstation V7 BÖRSENSOFTWARE FÜR EXCEL ZUR CHARTANALYSE UND ENTWICKLUNG VON HANDELSSYSTEMEN. bp Tradingstation V7 BÖRSENSOFTWARE FÜR EXCEL ZUR CHARTANALYSE UND ENTWICKLUNG VON HANDELSSYSTEMEN. BESCHREIBUNG Die bp Tradingstation ist ein Trading Software für Excel zur Chartanalyse und Entwicklung

Mehr

Herzlich Willkommen. Thema des Webinars: Das Momentum. Referent: David Pieper Beginn: 19:00 Uhr

Herzlich Willkommen. Thema des Webinars: Das Momentum. Referent: David Pieper Beginn: 19:00 Uhr Herzlich Willkommen Thema des Webinars: Das Momentum Referent: David Pieper Beginn: 19:00 Uhr Die heutigen Themen Das Momentum Die Eigenschaften einer Momentum-Strategie Wozu das Momentum einsetzen? Die

Mehr

Technische Chartanalyse

Technische Chartanalyse Technische Chartanalyse DAX 30 Perf. Index Technische Analyse vom 30.03.2016 60-Monats-Chart, Tagesbasis Schlusskurs vom Börsenvortag: 9.889 (17:45 Uhr) Indikation: 9.936 (07:55 Uhr) Tagestendenz für den

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN! FX-STRATEGIE RAINBOW-TRADING 1.0 & 2.0

HERZLICH WILLKOMMEN! FX-STRATEGIE RAINBOW-TRADING 1.0 & 2.0 HERZLICH WILLKOMMEN! FX-STRATEGIE RAINBOW-TRADING.0 & 2.0 CHRISTIAN KÄMMERER DEZEMBER 204 Christian Kämmerer Freiberuflicher Analyst & FX-Trader Eckdaten: Leidenschaft für die Finanzmärkte Ende der 90er

Mehr

Handbuch Chart-Mustererkennung

Handbuch Chart-Mustererkennung Handbuch Chart-Mustererkennung Kapitel 1. Einführung 2. Die Chart-Mustererkennung effizient nutzen 3. Einstellungen 4. Watchlist 5. Kursmuster-Definitionen 6. Kerzenformations-Definitionen 1. Einführung

Mehr

Formation X Die Chartformation mit 93 Prozent Trefferquote

Formation X Die Chartformation mit 93 Prozent Trefferquote C H A N C E N O F F E N S I V E Formation X Die Chartformation mit 93 Prozent Trefferquote Hanseatic Brokerhouse Securities AG WAS GENAU IST DIE TECHNISCHE ANALYSE? Für diejenigen, die sich bisher noch

Mehr

Lineare Regression in der technischen Analyse. Oliver Paesler

Lineare Regression in der technischen Analyse. Oliver Paesler Lineare Regression in der technischen Analyse Oliver Paesler Inhaltsverzeichnis: 1 Einleitung... 3 2 Regressions-Trendlinie... 4 3 Regressions-Kanal... 4 4 Projection Bands... 5 5 Projection Oscillator

Mehr

Signalerkennung KAPITEL 2

Signalerkennung KAPITEL 2 KAPITEL 2 Signalerkennung Signalanalyse über die Bank Austria Candlesticks im Detail Steigendes Signal Steigender Trend Fallendes Signal Fallender Trend Kleiner Trend Unser Kaufkurs Zusammenfassung inkl.

Mehr

Der Ichimoku Kinko Hyo Indikator wie er funktioniert und was er aktuell zu DAX, Gold und Euro sagt

Der Ichimoku Kinko Hyo Indikator wie er funktioniert und was er aktuell zu DAX, Gold und Euro sagt Der Ichimoku Kinko Hyo Indikator wie er funktioniert und was er aktuell zu DAX, Gold und Euro sagt Certified Financial Technician (CFTeII) MBA, Dipl.- Inform. Thema heute: Kurs - verzögert Basis- und Drehlinie

Mehr

Handeln in verschiedenen Zeitebenen. Stephan Feuerstein, Boerse-Daily.de

Handeln in verschiedenen Zeitebenen. Stephan Feuerstein, Boerse-Daily.de Handeln in verschiedenen Zeitebenen. Stephan Feuerstein, Boerse-Daily.de Stephan Feuerstein Leiter Chartanalyse Optionsschein-Magazin Terminmarkt-Magazin Herausgeber Hebelzertifikate-Trader Head of Trading

Mehr

Charttechnik Teufelszeug oder die Formel zum Reichtum? Florian Schirmer 29. März 2014

Charttechnik Teufelszeug oder die Formel zum Reichtum? Florian Schirmer 29. März 2014 Charttechnik Teufelszeug oder die Formel zum Reichtum? Florian Schirmer 29. März 2014 Agenda Workshop Chartanalyse A: GRUNDLAGEN 3 B: CHARTMUSTER 6 C: TECHNISCHE INDIKATOREN 18 D: EXKURS I: SENTIMENTANALYSE

Mehr

StoRSI FOREXGT THE RIGHT CHOICE BASED ON THE RIGHT TOOLS! 2015 ForexGT. Manual Indikator StoRSI V1.1

StoRSI FOREXGT THE RIGHT CHOICE BASED ON THE RIGHT TOOLS! 2015 ForexGT. Manual Indikator StoRSI V1.1 StoRSI FOREXGT THE RIGHT CHOICE BASED ON THE RIGHT TOOLS! 2015 ForexGT Manual Indikator StoRSI V1.1 F O R E X G T T H E R I G H T C H O I C E B A S E D O N T H E R I G H T T O O L S! Manual Indikator StoRSI

Mehr

Technische Analyse In der Praxis

Technische Analyse In der Praxis Herbstforum 2008 Technische Analyse In der Praxis Referentin: Karin Roller Samstag, 22. November 2008 karin.roller@t-online.de Agenda 1. Literatur 2. Praxisnahe Einführung in die technische Analyse 3.

Mehr

Chartanaluse für dummies

Chartanaluse für dummies Barbara Rockefetter Chartanaluse für dummies Übersetzung aus dem Amerikanischen (/on Reinhard Enaet Fachkorrektur (/on Tobias Thöne WILEY- VCH WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Inhaltsverzeichnis Über die

Mehr

Die Technische Analyse und deren wissenschaftliche Bedeutung für die Bestimmung von Handelssignalen in Warenterminmärkten

Die Technische Analyse und deren wissenschaftliche Bedeutung für die Bestimmung von Handelssignalen in Warenterminmärkten Bachelorarbeit im Studiengang Agrar- und Ernährungswissenschaften Die Technische Analyse und deren wissenschaftliche Bedeutung für die Bestimmung von Handelssignalen in Warenterminmärkten vorgelegt von

Mehr

Technische Analyse für Einsteiger. Referent: David Pieper

Technische Analyse für Einsteiger. Referent: David Pieper Referent: David Pieper 2 Die heutigen Themen Die Technische Analyse Trendlinien Trendlinien zeichnen Trendlinien und kanäle in der kurz und langfristigen Praxis Vor- und Nachteile von Trendlinien Widerstands-

Mehr

Vorwort... 11. Über dieses Buch... 13. Zum inhaltlichen Aufbau... 17. Kapitel 1: Der Goldene Schnitt der geheime Code... 19

Vorwort... 11. Über dieses Buch... 13. Zum inhaltlichen Aufbau... 17. Kapitel 1: Der Goldene Schnitt der geheime Code... 19 Inhalt Vorwort................................. 11 Über dieses Buch............................ 13 Zum inhaltlichen Aufbau........................ 17 Kapitel 1: Der Goldene Schnitt der geheime Code........

Mehr

Indikatoren nicht Alles oder alles Nichts?

Indikatoren nicht Alles oder alles Nichts? Indikatoren nicht Alles oder alles Nichts? Technische Analyse mit einem neuen Indikator! Trendfolgeindikatoren Gleitende Durchschnitte MACD Trendbestimmungs -indikatoren Momentum Oszillatoren Bollinger

Mehr

Technische Analyse Humbug oder Handwerk?

Technische Analyse Humbug oder Handwerk? Technische Analyse Humbug oder Handwerk? Nils Gajowiy Futures- und CFD-Trader, Investor, Ausbilder A K A D E M I S C H E R B Ö R S E N K R E I S, U N I V E R S I T Ä T H A L L E E. V. 1 9. A P R I L 2

Mehr

Einführung in das neue Cosmo-Trend-Tool: mittel- bis langfristige bewertete Transitlisten

Einführung in das neue Cosmo-Trend-Tool: mittel- bis langfristige bewertete Transitlisten Einführung in das neue Cosmo-Trend-Tool: mittel- bis langfristige bewertete Transitlisten 1.) Was ist eine mittel- bis langfristige Transiteliste? Eine mittel- bis langfristige Transitliste ist eine Bewertungsliste,

Mehr

Einführung in die Volumen-Analyse

Einführung in die Volumen-Analyse Einführung in die Volumen-Analyse von Christian Lukas Die Volumen-Analyse ist ein Teilgebiet der Technischen Analyse. Das Wesen der Volumen-Analyse ist die Beurteilung des Volumens, um einen Kursverlauf

Mehr

Erweiterter Börsenführerschein. Münsteraner Börsenparkett e. V. III. Technische Analyse

Erweiterter Börsenführerschein. Münsteraner Börsenparkett e. V. III. Technische Analyse Erweiterter Börsenführerschein Münsteraner Börsenparkett e. V. III. Technische Analyse Au#au des Börsenführerscheins I. Derivate II. Rohstoffe III. Technische Analyse Aufbau der Präsentation 1 Dow-Theorie

Mehr

CHARTTECHNISCHE KURSANALYSE PRINZIP, METHODEN UND INTERPRETATION

CHARTTECHNISCHE KURSANALYSE PRINZIP, METHODEN UND INTERPRETATION Inhaltsverzeichnis 1 Denisa Vlad, Stefan Würth, Christoph Meurer 14.04.2014 CHARTTECHNISCHE KURSANALYSE PRINZIP, METHODEN UND INTERPRETATION Inhaltsverzeichnis 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

CCI Swing Strategie. Cut your losers short and let your winners run

CCI Swing Strategie. Cut your losers short and let your winners run CCI Swing Strategie Cut your losers short and let your winners run Charts: - H4 - Daily Indikatoren: - Simple Moving Average (200) - Commodity Channel Index CCI (20 Period) - Fractals Strategie: 1. Identifizieren

Mehr

Tradingstrategien für Berufstätige. Stephan Feuerstein, Boerse-Daily.de

Tradingstrategien für Berufstätige. Stephan Feuerstein, Boerse-Daily.de Tradingstrategien für Berufstätige Stephan Feuerstein, Boerse-Daily.de Trends erkennen Stephan Feuerstein Leiter Chartanalyse Optionsschein-Magazin Terminmarkt-Magazin Herausgeber Hebelzertifikate-Trader

Mehr

Trader-Ausbildung. Teil 3 Technische Aktienanalyse

Trader-Ausbildung. Teil 3 Technische Aktienanalyse Trader-Ausbildung Teil 3 Technische Aktienanalyse Teil 3 Technische Aktienanalyse - Dow Theorie - Welche Charts gibt es? - Methoden der direkten Chart-Analyse (Trends, Formationen, Elliott- Wellen, Fibonacci)

Mehr

Cosmo-Trend-"Range-System"- 20/110

Cosmo-Trend-Range-System- 20/110 Cosmo-Trend-"Range-System"- 20/110 Das Cosmo-Trend-"Trend-System" und das Cosmo-Trend-"Range-System" haben als Obertrendindikator beide den 20/110er-Crossing-Moving-Average (kurz CrossingMA, auf "Deutsch"

Mehr

A L L G E M E I N E R M A R K T Ü B E R B L I C K

A L L G E M E I N E R M A R K T Ü B E R B L I C K 3 0. 0 6. 2 0 1 0 N E W S L E T T E R A L L G E M E I N E R M A R K T Ü B E R B L I C K Heute möchte ich den Newsletter mit einer guten Nachricht beginnen. Die Anleger versuchen aktuell einen Zwischenboden

Mehr

Einführung in die vom Cosmo-Trend-Börsenbrief verwendeten Charttechnischen Indikatoren und Cosmo-Charts

Einführung in die vom Cosmo-Trend-Börsenbrief verwendeten Charttechnischen Indikatoren und Cosmo-Charts Einführung in die vom Cosmo-Trend-Börsenbrief verwendeten Charttechnischen Indikatoren und Cosmo-Charts Sehr geehrte Leserinnen und Leser, die nachfolgenden Seiten sind dazu gedacht, Ihnen einen Einführung

Mehr

Technische Marktanalyse

Technische Marktanalyse Technische Marktanalyse Branchen: Dynamikverlust / Heute mit Sonderstudie Volatilität! MSCI-World-Automobiles (daily) Bis zur Widerstandslinie bei ca. 105 Punkten konnte sich der Automobile- Index erholen,

Mehr

Stefan Salomon. Trading-Gewinne im DAX mit Candlesticks

Stefan Salomon. Trading-Gewinne im DAX mit Candlesticks Stefan Salomon Trading-Gewinne im DAX mit Candlesticks Risikohinweis & Haftungsausschluss gemäß 14 AGB BörseGo AG 14a Haftung für Informationen BörseGo übernimmt keine Haftung für bereitgestellte Handelsanregungen.

Mehr

Der Wick-Indikator. Eine neue Methode zur Erkennung von Umkehrpunkten und zur Definition von Trends

Der Wick-Indikator. Eine neue Methode zur Erkennung von Umkehrpunkten und zur Definition von Trends Der Wick-Indikator Eine neue Methode zur Erkennung von Umkehrpunkten und zur Definition von Trends Problemstellung und Zielsetzung Am niedrigsten Punkt kaufen und am höchsten Punkt verkaufen. Dieser Wunsch

Mehr

Ichimoku Kinko Hyo. Bachelorarbeit. Linda Hofmann. im Studiengang Finanzmathematik. Vorgelegt von. geboren am 31.Oktober 1987 in Zittau

Ichimoku Kinko Hyo. Bachelorarbeit. Linda Hofmann. im Studiengang Finanzmathematik. Vorgelegt von. geboren am 31.Oktober 1987 in Zittau Ichimoku Kinko Hyo Bachelorarbeit im Studiengang Finanzmathematik Vorgelegt von Linda Hofmann geboren am 31.Oktober 1987 in Zittau Erstbetreuer: HSD Dr. rer. nat. habil. Michael Lorenz, Fakultät für Mathematik

Mehr

Sie erhalten heute wieder meine Portfolio News, die ich Ihnen im Rahmen meiner Tätigkeit als Portfolio Manager zusende.

Sie erhalten heute wieder meine Portfolio News, die ich Ihnen im Rahmen meiner Tätigkeit als Portfolio Manager zusende. Ausgabe 10 10. Dezember 2004 Lieber Anleger, Sie erhalten heute wieder meine Portfolio News, die ich Ihnen im Rahmen meiner Tätigkeit als Portfolio Manager zusende. Was Sie erwarten können: Die Updates

Mehr

21 CANDLE- STICKS, DIE JEDER TRADER KENNEN SOLLTE

21 CANDLE- STICKS, DIE JEDER TRADER KENNEN SOLLTE Dr. Melvin Pasternak 21 CANDLE- STICKS, DIE JEDER TRADER KENNEN SOLLTE FinanzBuch Verlag 1 Was Sie über Candlesticks wissen sollten Kerzenformationen dienen der Vorhersage, die durch Indikatoren wiederholt

Mehr

Technische Marktbeurteilung

Technische Marktbeurteilung 1 Technischer Morgenkommentar vom 20. September 2004 Allgemeine Beurteilung Korrelationen zwischen Werten oder Märkten sind in der Regel keine festen Komponenten, sondern weisen temporär unterschiedlich

Mehr

So optimieren Sie Ihr Trading. Börsenbuchverlag 2012. Christian & Andreas Weiß

So optimieren Sie Ihr Trading. Börsenbuchverlag 2012. Christian & Andreas Weiß So optimieren Sie Ihr Trading Börsenbuchverlag 2012 Christian & Andreas Weiß Tradingstrategien Inhalte: Ichimoku Indikator Fibonacci Gartley Andrews Pitchfork Ichimoku alles auf einen Blick Ichimoku alles

Mehr

DAX-Struktur (ohne Wertegewichtung) positiv: 25 LONG / 5 SHORT 1.2.2013

DAX-Struktur (ohne Wertegewichtung) positiv: 25 LONG / 5 SHORT 1.2.2013 Mit weiter fallender Variation hat sich der Dax über den Januar nur ganz leicht aufwärts bewegt. Die sehr starke technische Verfassung des Index wird durch steigende Hochs und Korrekturtiefs über die vergangenen

Mehr

TRADER S BLOG. Morgenanalyse vom 03. Juli 2012

TRADER S BLOG. Morgenanalyse vom 03. Juli 2012 Morgenanalyse vom 03. Juli 2012 Inhalt: 1) FDAX 2) BundFuture 3) EUR/USD 4) WTI Crude Oil 1) FDAX Der FDAX handelte gestern die deckelnde Trendlinie(schwarz gestrichelt) an. Weiterhin kann der steigende

Mehr

Croc MT4 Das folgende Regelwerk sollte für einen nachhaltigen Erfolg unbedingt befolgt werden, um so Gewinne Reproduzieren zu können.

Croc MT4 Das folgende Regelwerk sollte für einen nachhaltigen Erfolg unbedingt befolgt werden, um so Gewinne Reproduzieren zu können. Croc MT4 Das folgende Regelwerk sollte für einen nachhaltigen Erfolg unbedingt befolgt werden, um so Gewinne Reproduzieren zu können. Der Hauptchart mit den Signalen Kerzenchart (m15) mit weißen und blauen

Mehr

CoT-Signale der Metalle per 22.06.2012

CoT-Signale der Metalle per 22.06.2012 CoT-Signale der Metalle per 22.06.2012 Trotz der Kursverluste der Metalle in den letzten Tagen ist charttechnisch kein Schaden für bullisch eingestellte Investoren entstanden. a) Gold: Abb. 1: Gold-Wochenchart

Mehr

Teil 10: Erfolgreich handeln mit Candlesticks

Teil 10: Erfolgreich handeln mit Candlesticks Candlesticks Trendwendesignale beachten Teil 10: Erfolgreich handeln mit Candlesticks In den letzten neun Folgen der Candlestick-Reihe wurden einige grundlegende Eigenschaften von Candlesticks sowie einzelne

Mehr

1 Allgemeines. Crocodile DAXI 03.06.2012

1 Allgemeines. Crocodile DAXI 03.06.2012 1 Allgemeines Crocodile DAXI ist ein mechanisches Handelsystem, welches Einstiegs- und Ausstiegssignale generiert. Das System kann auf EOD Basis (End of Day) oder auch auf niedrigeren Zeitebenen eingesetzt

Mehr

Dynamische Asset-Allokation auf Basis trendfolgender Indikatoren

Dynamische Asset-Allokation auf Basis trendfolgender Indikatoren 44 Teil 2 Dynamische Asset-Allokation auf Basis trendfolgender Indikatoren Im ersten Teil der Artikelreihe über den Einsatz von trendfolgenden Indikatoren in der dynamischen Asset-Allokation ging es um

Mehr

23.03.2012. Trading Newsletter www.traderfox.de. 1-2-3-4er Signale. Kursliste US-Aktien. Rivalland Swing Trading Signale

23.03.2012. Trading Newsletter www.traderfox.de. 1-2-3-4er Signale. Kursliste US-Aktien. Rivalland Swing Trading Signale 23.03.2012 Trading Newsletter www.traderfox.de Swing Trading mit US Aktien - optimal für berufstätige Hobby-Trader Liebe Trader, wir zeigen Ihnen in diesem Newsletter wie Swing Trading mit US-Aktien ganz

Mehr

Tagesvorbereitung für den DAX- Handelstag

Tagesvorbereitung für den DAX- Handelstag Tagesvorbereitung für den DAX- Handelstag Vor Handelseröffnung wissen, wohin die Reise geht Referent: Thomas Bopp Die heutigen Themen Was gehört zur Vorbereitung des Handelstages Nachthandel Was ist der

Mehr

Visuelle Aktienanalyse

Visuelle Aktienanalyse 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. JohnJ. Murphy Visuelle Aktienanalyse Mit Charts Börsentrends frühzeitig

Mehr

Tradingtechniken mit Hebelprodukten. Referent: Jörg Scherer

Tradingtechniken mit Hebelprodukten. Referent: Jörg Scherer Tradingtechniken mit Hebelprodukten Referent: Jörg Scherer 2008 Agenda Grundlagen der Technischen Analyse Money Management Konkrete Tradingtechniken 2 Grundlagen der Technischen Analyse Definition Analyse

Mehr

~~ Forex Trading Strategie ~~

~~ Forex Trading Strategie ~~ ~~ Forex Trading Strategie ~~ EBOOK Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Forex Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

Fundamentale und technische Analyse der Aktienentwicklung

Fundamentale und technische Analyse der Aktienentwicklung Fundamentale und technische Analyse der Aktienentwicklung Techniker oder Fundi Wer ist der bessere Aktienanalyst? von Nico Meinhold 21.05.2007 1 Inhalt 1. Einleitung 2. Fundamentalanalyse 1. Globalanalyse

Mehr

Allianz mit KGV von 7,7 für 2008

Allianz mit KGV von 7,7 für 2008 Henning P. Schäfer - Jollystr.17-76137 Karlsruhe Henning P. Schäfer Finanz- und Börsenastrologe Jollystr.17 76137 Karlsruhe Allianz mit KGV von 7,7 für 2008 Telefon: 0721/9823349 Mobil: 0171/8462214 Telefax:

Mehr

Cosmo-Trend Daily-Trading

Cosmo-Trend Daily-Trading Henning P. Schäfer Jolly-Str.17 76137 Karlsruhe Henning P. Schäfer Finanz- und Börsenastrologe Cosmo-Trend Daily-Trading Jolly-Str.13 76137 Karlsruhe Telefon: 0721/982 33 49 Mobil: 0171/84 622 14 Webfax

Mehr

Teil X: I n d i k a t o r e n ( 2 ) --- Die Trendfolger

Teil X: I n d i k a t o r e n ( 2 ) --- Die Trendfolger Technische Analyse Einsteigerkurs --- Teil X --- Seite 1 von 5 Teil X: I n d i k a t o r e n ( 2 ) --- Die Trendfolger In Kapitel 9 habe ich die beiden wesentlichen Indikatorengruppen vorgestellt: die

Mehr

Technische Marktanalyse

Technische Marktanalyse Technische Marktanalyse Heute mit ausgewählten Langfristcharts am Ende des Dokuments Indizes/Euro/Zins DAX und Dow Jones Trotz US-Arbeitsmarkt erfreulicher Wochenschluss; Hoffnung auf mehr Die internationalen

Mehr

Thema Candlestick-Charts

Thema Candlestick-Charts INHALT Man muss die Kerzen lesen können Seite 1 Wie sind die Candles aufgebaut? Seite 2 Was uns einzelne Candles sagen können Seite 3 Wichtige Candlestick-Formationen Seite 5 Liebe Leserinnen und Leser,

Mehr

19.11.2015. Börsenführerschein Teil IV

19.11.2015. Börsenführerschein Teil IV Börsenführerschein Teil IV Folie 1 von 39 Aufbau des Börsenführerscheins Börsenführerschein Teil IV Folie 2 von 39 Agenda Börsenführerschein Teil IV Folie 3 von 39 Technische Analyse Markttechnische Analyse

Mehr

8. VTAD Frühjahrskonferenz. Frankfurt, 10. März 2012

8. VTAD Frühjahrskonferenz. Frankfurt, 10. März 2012 8. VTAD Frühjahrskonferenz Frankfurt, 10. März 2012 16 Jahre Berufs-Erfahrung Winfried Kronenberg geb. 1967, absolviertes Studium der Wirtschaftsinformatik in Mannheim 1995 Entwicklung eines eigenen technischen

Mehr

Das Pin Bar Handelssystem (Trendumkehrbestimmung)

Das Pin Bar Handelssystem (Trendumkehrbestimmung) Das Pin Bar Handelssystem (Trendumkehrbestimmung) Die Pin Bar Candlestick Trendumkehrkerzen sind meiner Meinung nach eine mächtige Methode den richtigen Punkt für eine Trendumkehr zu bestimmen. Richtig

Mehr

TR DING TIPS. 13 ARBEITSBEREICH. Ausgabe ZUM DOWNLOAD. intalus.de. In Zusammenarbeit mit. Herausgegeben von

TR DING TIPS. 13 ARBEITSBEREICH. Ausgabe ZUM DOWNLOAD. intalus.de. In Zusammenarbeit mit. Herausgegeben von TR DING TIPS. 13 WOLKENKRATZER. Guangzhou International Finance Centre, Guangzhou. Mit 438,6 Metern das zur Zeit vierthöchste Gebäude in China. WIE IST DIE GROSSWETTER- LAGE AN DEN BÖRSEN? So erstellen

Mehr

Cosmo-Trend-"Trend-System"- 20/110

Cosmo-Trend-Trend-System- 20/110 Cosmo-Trend-"Trend-System"- 20/110 Das Cosmo-Trend-"Trend-System" und das Cosmo-Trend-"Range-System" haben als Obertrendindikator beide den 20/110er-Crossing-Moving-Average (kurz CrossingMA, auf "Deutsch"

Mehr

Renditegenerierung mit Total Return Ansatz auf Basis technischer und fundamentaler Marktanalyse

Renditegenerierung mit Total Return Ansatz auf Basis technischer und fundamentaler Marktanalyse Renditegenerierung mit Total Return Ansatz auf Basis technischer und fundamentaler Marktanalyse Diplomarbeit zur Erlangung des Grades Dipl. Private Banking Experte Hochschule Liechtenstein Bearbeitungszeitraum:

Mehr

- 220 - Examenskurs BBL

- 220 - Examenskurs BBL - 220 - Examenskurs BBL Definition Bei der Technischen Aktienanalyse handelt es sich um die Analyse von Kursbewegungen oder Umsatzentwicklungen in der Vergangenheit, um Prognosen für zukünftige Kursentwicklungen

Mehr

15-06-12 FDAX.docx. 12.06.15 Plan FDAX 06/2015 - vormittags

15-06-12 FDAX.docx. 12.06.15 Plan FDAX 06/2015 - vormittags 12.06.15 Plan FDAX 06/2015 - vormittags Tag 0841 Vortag: O: 11260,5 H: 11454,0 L: 11238,0 C: 11316,0 Hongkong grün Japan grün USA flat/grün EUR 1,1220 rot Pivot: R2: 11552,0 R1: 11434,0 PP: 11336,0 S1:

Mehr

Besser Traden mit DiNapoli-Levels

Besser Traden mit DiNapoli-Levels Besser Traden mit DiNapoli-Levels Fibonacci-Analyse in der täglichen Praxis von Joe DiNapoli 1. Auflage 2011 Besser Traden mit DiNapoli-Levels DiNapoli schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Die ganze Welt der Technischen Analyse

Die ganze Welt der Technischen Analyse Die ganze Welt der Technischen Analyse Erfolgreich mit Indikatoren, Charts & Co.: von Darrell R. Jobman 1. Auflage Die ganze Welt der Technischen Analyse Jobman schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Gleitende Durchschnitte / Moving Averages (MAs)

Gleitende Durchschnitte / Moving Averages (MAs) Gleitende Durchschnitte / Moving Averages (MAs) An dieser Stelle wollen wir uns mit dem Thema Gleitenden Durchschnitten beschäftigen. Allerdings wollen wir uns, bevor wir tiefer in die Materie eindringen,

Mehr

Konjunkturtermine heute: Kommentar Dax-Index: 11. Dezember 2012 S. 1. Region Zeit Termin. Jetzt NEU

Konjunkturtermine heute: Kommentar Dax-Index: 11. Dezember 2012 S. 1. Region Zeit Termin. Jetzt NEU 11. Dezember 2012 S. 1 Konjunkturtermine heute: Region Zeit Termin AT US EU US US 08:00 11:00 11:00 12:30 14:30 15:00 16:00 16:00 Destatis, Großhandelspreise November ZEW, Index Konjunkturerwartungen Dezember

Mehr

RESEARCH TEAM TAGESBERICHT. 5. Juni 2015. DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte

RESEARCH TEAM TAGESBERICHT. 5. Juni 2015. DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte RESEARCH TEAM TAGESBERICHT DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte RICHTUNG ZEITRAUM STRATEGIE / POSITION EINSTIEGS- LEVEL EUR / USD Kurzfristig

Mehr

RESEARCH TEAM TAGESBERICHT. 9. Juni 2015. DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte

RESEARCH TEAM TAGESBERICHT. 9. Juni 2015. DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte RESEARCH TEAM TAGESBERICHT DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte RICHTUNG ZEITRAUM STRATEGIE / POSITION EINSTIEGS- LEVEL EUR / USD Kurzfristig

Mehr

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 4: TECHNISCHE ANALYSE UND RISIKO-MONEYMANAGEMENT

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 4: TECHNISCHE ANALYSE UND RISIKO-MONEYMANAGEMENT PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 4: TECHNISCHE ANALYSE UND RISIKO-MONEYMANAGEMENT DIE HEUTIGEN THEMEN IM ÜBERBLICK Unterschied Technische Analyse vs. Fundamentalanalyse

Mehr

Anmeldung bei FXFlat Schritt 1: Demokonto eröffnen

Anmeldung bei FXFlat Schritt 1: Demokonto eröffnen Anmeldung bei FXFlat Schritt 1: Demokonto eröffnen Klicken Sie auf Jetzt anmelden, um ein Demokonto zu eröffnen. Schritt 2: Adressdaten eingeben Nachdem Sie Ihre Adressdaten eingegeben haben, klicken Sie

Mehr

TeleTrader Flash Chart

TeleTrader Flash Chart Hilfe zum TeleTrader Flash Chart TeleTrader Flash Chart 2 Symbole und Charteinstellungen... 2 Chart anpassen... 3 Indikatoren... 4 Zeichnen auf dem Chart... 5 Charts speichern, laden und drucken... 7 TeleTrader

Mehr

Die Auswahl von Aktien unter Verwendung charttechnischer Kriterien

Die Auswahl von Aktien unter Verwendung charttechnischer Kriterien Die Auswahl von Aktien unter Verwendung charttechnischer Kriterien Wenn jemand mit dem Gedanken spielt, sein Geld in Aktien zu investieren, sollte meiner Meinung nach, zunächst sehr gründlich recherchiert

Mehr

WHS FutureStation - Leitfaden LiveStatistics

WHS FutureStation - Leitfaden LiveStatistics WHS FutureStation - Leitfaden LiveStatistics Dieser Leitfaden gibt dem Leser einen Vorgeschmack auf die einzigartigen Möglichkeiten der LiveStatistics. Dieser Leitfaden ersetzt nicht die Bedienungsanleitung.

Mehr

Quartalsupdate April Juni 2014 für Aktien Teil II (31.03.2014) Bärenmarkt oder Bullenmarkt?

Quartalsupdate April Juni 2014 für Aktien Teil II (31.03.2014) Bärenmarkt oder Bullenmarkt? Quartalsupdate April Juni 2014 für Aktien Teil II (31.03.2014) Kurzfassung (Long Term: Zeitraum größer 1 Jahr): Bärenmarkt oder Bullenmarkt? Meine persönliche Meinung, welches Szenario (A Fortsetzung Bärenmarkt,

Mehr

Börsenpsychologie: Markttechnik für Trader

Börsenpsychologie: Markttechnik für Trader Börsenpsychologie: Markttechnik für Trader Gerade an der Börse, wo eigentlich Besonnenheit, emotionsloses Kalkül und Berechnung vor herrschen sollten, übernehmen oft die Emotionen der Marktteilnehmer die

Mehr

Aufwärtstrend: der Markt markiert höhere Hochs und höhere Tiefs. Der Aufwärtstrend wird negiert, wenn der Markt die alten Tiefs durchstößt.

Aufwärtstrend: der Markt markiert höhere Hochs und höhere Tiefs. Der Aufwärtstrend wird negiert, wenn der Markt die alten Tiefs durchstößt. Trend Trading Gab es schon mal eine Phase in deinem Trading, in welcher es schien, als wenn du nichts verkehrt machen konntest? Jedes Mal bei dem du den Markt Long gegangen bist, ging der Markt nach oben,

Mehr

5 Chartsignale. Jörg Mahnert Chefredakteur P&F-Trader. die Sie unbedingt kennen sollten

5 Chartsignale. Jörg Mahnert Chefredakteur P&F-Trader. die Sie unbedingt kennen sollten 5 Chartsignale Jörg Mahnert Chefredakteur P&F-Trader die Sie unbedingt kennen sollten Lieber Anleger, für konstante und überproportionale Börsengewinne gibt es nur ein Mittel: Eine eindeutige und klare

Mehr

abcd-formationen mit einer Bestätigung im Tick-Chart

abcd-formationen mit einer Bestätigung im Tick-Chart abcd-formationen mit einer Bestätigung im Tick-Chart Meine Trades am 19.08.2009 im NQ, E-mini Nasdaq-100 Future. Die Tickgröße beträgt 0,25 und kostet 5,00 US$. Die Margin Anforderung beträgt 1.750 USD$

Mehr

Livermore-Dow Jones-Analyse von 1959 bis 2004 Dow Jones 01.11.1959 bis 01.11.2004 blau: L5 rot: L1

Livermore-Dow Jones-Analyse von 1959 bis 2004 Dow Jones 01.11.1959 bis 01.11.2004 blau: L5 rot: L1 Livermore-Dow Jones-Analyse von 1959 bis 2004 Dow Jones 01.11.1959 bis 01.11.2004 blau: L5 rot: L1 Dow Jones 01.11.1959 bis 01.11.1964 blau: L5 rot: L1 1 Dow Jones 01.11.1964 bis 01.11.1969 blau: L5 rot:

Mehr

Risikohinweis / Disclaimer

Risikohinweis / Disclaimer Risikohinweis / Disclaimer Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken. Es kann keine Gewähr für deren Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit übernommen werden - weder

Mehr

Stratoblaster Trading Formula

Stratoblaster Trading Formula Erster Schritt: Stratoblaster Trading Formula Während des neuen Trading-Tages warten wir als erstes, bis sich der Preis in den grünen oder den roten Bereich bewegt hat und dort ein V-Top bzw. einen V-Boden

Mehr

Eine FOREX Strategie, die wirklich funktioniert. Präsentiert vom FOREX BONZEN Team. (c) http://devisenhandel-forex.info

Eine FOREX Strategie, die wirklich funktioniert. Präsentiert vom FOREX BONZEN Team. (c) http://devisenhandel-forex.info Das WMA Kreuz Eine FOREX Strategie, die wirklich fukntioniert 1 Eine FOREX Strategie, die wirklich funktioniert. Präsentiert vom FOREX BONZEN Team (c) http://devisenhandel-forex.info Rechtliches! Dieses

Mehr

UBS KeyInvest TrendRadar. UBS KeyInvest TrendRadar. Benutzerhandbuch. Seite 1

UBS KeyInvest TrendRadar. UBS KeyInvest TrendRadar. Benutzerhandbuch. Seite 1 UBS KeyInvest TrendRadar UBS KeyInvest TrendRadar Benutzerhandbuch Seite 1 Inhaltsübersicht 1. UBS KeyInvest TrendRadar: Herzlich Willkommen!... 3 2. KeyInvest TrendRadar Signale: Alle Informationen und

Mehr

Harper Petersen Charterraten Index. Indikatorenanalyse

Harper Petersen Charterraten Index. Indikatorenanalyse Harper Petersen Charterraten Index Indikatorenanalyse Inhaltsverzeichnis 1. Vorbemerkung...3 2. Das Trendkonzept...3 2.1 Gleitender Durchschnitt...3 2.2 Exponentieller Durchschnitt...3 2.3 Interpretation...4

Mehr

Power-Tools für die Technische Analyse

Power-Tools für die Technische Analyse Power-Tools für die Technische Analyse Neue Methoden für das aktive Handeln an den Aktienmärkten von Gerald Appel 1. Auflage Power-Tools für die Technische Analyse Appel schnell und portofrei erhältlich

Mehr