04 / 0 5 Y E A R B O O K CON S U LT I N G

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "04 / 0 5 Y E A R B O O K CON S U LT I N G"

Transkript

1 M a n a g e m e n t b e r a t u n g I n f o r m a t i o n s t e c h n o l o g i e H u m a n R e s o u r c e s C o r p o r at e F i n a n c e M a r k e t i n g & P R B e r a t u n g s u n t e r n e h m e n i m d e u t s c h s p r a c h i g e n R a u m Y E A R B O O K CON S U LT I N G D A T E N F A K T E N N A M E N 04 / 0 5

2 Mit freundlicher Unterstützung von (in alphabetischer Re i h e n f o l g e )

3 M a n a g e m e n t b e r a t u n g I n f o r m a t i o n s t e c h n o l o g i e H uman Resources Cor p orate Finance Marketing & PR B e r a t u n g s u n t e r n e h m e n i m d e u t s c h s p r a c h i g e n R a u m Y E A R B O O K CON S U LT I N G D A T E N F A K T E N N A M E N Danksagung / Widmung Das Yearbook Consulting 04/05 ist den österreichischen Beratungsunternehmen, der österreichischen Industrie und Wirtschaft sowie den angehenden Junior Consultants an den Universitäten und Fachhochschulen gewidmet. Die Herausgeber bedanken sich in dieser Form bei den zahlreichen Unternehmen, Institutionen und mehr als 200 Beratungsunternehmen, die die Realisierung dieses umfangreichen Projekts ermöglichten. Die redaktionellen Beiträge decken sich nicht unbedingt mit der Meinung des Herausgebers. Die Daten und Informationen stammen von den Autoren der Beiträge bzw. den Autoren der Firmenprofile. Für allfällige Unrichtigkeiten wird keine Gewähr übernommen. Copyright 2004 by Create Connections Networking & Lobbying GmbH Herausgeber: David Ungar-Klein, Create Connections Networking & Lobbying GmbH Umschlaggestaltung: WW Grafik, Wien Grafikgestaltung: Ronny Ungar-Klein Redaktionelle Leitung: David Ungar-Klein Redaktionelle Unterstützung: Zorica Damjanović Herstellung: Create Connections Networking & Lobbying GmbH Druck: Stiepan Druck G.m.b.H., Leobersdorf Made in Austria ISBN

4 CREATE CONNECTIONS IHR PARTNER FÜR MARKETING UND MASSGESCHNEIDERTE KOMMUNIKATION Beratung und Umsetzung sind uns wichtig! Wir bera te n Un te rnehmen bei der st ra te g i s chen Planung, Ko n z e p t i o n und Umsetzung der exte rnen und inte rnen Ko m m u- n i kation. Zusammen mit unseren Kunden entwickeln wir individuelle Ko m m u n i ka t i o n s i n st ru m e n te und entwe rfe n gemeinsam Ko m m u n i kations-ziele und -St ra tegien: Der Dialog des Un te rnehmens mit der Öffe n t l i ch keit wird o p t i m i e rt. Zielgruppenspezifisches Bewusstsein schaffen. M a r keting und PR sind we s e n t l i che Eck p feiler für den Un te rn e h m e n s e rfolg und ga ra n t i e ren den unaufhaltsamen Image gewinn. Wir setzen unser spezialisierte s K n ow- h ow ein und entwe rfen maßge s ch n e i d e r te Ko m m u n i ka t i o n s ko n z e p te. Image Der Schlüssel zum Erfolg. Ne t working und L o b bying sind unsere Ke rn ko mp e tenzen. Zielgru p p e n- s p e z i fi s ch bilden wir Plattfo rmen für ge z i e l te Ko m m u n i- kation und sorgen dafür, dass Ihre Botsch a ften anko m- men! Dafür entwickeln und eta b l i e ren wir maßge s ch n e i- d e rte Ko m m u n i ka t i o n s i n st ru m e n te für Imageaufbau und - p fl e ge. Zielsetzung ist das Erhöhen von Beka n n th e i t, I m a ge und Ve rt rauen. Der Erfolg spiegelt sich im I m a ge gewinn und sch l u s s e n d l i ch im Shareholder Va l u e w i d e r. w w w. c re a t e - c o n n e c t i o n s. c o m Create Connections Networking & Lobbying GmbH; 1., Bösendorferstraße 4 /18; Tel.: +43 /1/ ;

5 I n h a l t s v e rz e i c h n i s 1 Vo rw ö rt e r David Ungar-Klein, Ge s c h ä f t s f ü h rer Create Connections Dr. Benita Fe r re ro - Wa l d n e r, Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten Dr. Ma rtin Ba rtenstein, Bundesminister für Wi rtschaft und Arbeit Dr. Christoph Leitl, Präsident der Wi rtschaftskammer Österre i c h Dr. Veit So r g e r, Vo r s t a n d s vo r s i t zender der Frantschach AG Dr. Helmut Schwager, Vorstand der Constania Packaging AG D Dr. Hans Ho f i n g e r, Vo r s t a n d s vo r s i t zender Vo l k s b a n k Dr. Stefano Colombo, Fi n a n z vorstand der Telekom Au s t r i a Dr. Pölzl, Vo r s i t zender der Ge s c h ä f t s f ü h rung T- Mobile Au s t r i a Dr. Ernst No n h o f f, Ge n e r a l d i rektor IBM Ö s t e r re i c h He r b e rt Schwe i g e r, Ge s c h ä f t s f ü h rer Mi c rosoft Österre i c h Dr. Ma n f red Reichl, Managing Pa rtner Roland Berger Strategy Consultants Mag. Peter Rudolf Gröbl, Region Manager Central & Eastern Eu rope, jobpilot Austria GmbH Br a d f o rd Smith, Kennedy Information, In c Editorial 2. 1 Beratung braucht Beratung von David Ungar-Klein, Create Connections Corporate Consulting Club com.sult 1st International and In t e r a c t i ve Consulting Congress von David Un g a r - K l e i n Der Consultingmarkt 3. 1 Consulting Ma rket Update 04 Pe r s p e c t i ves on Growth and Ma rket Trends, von Br a d f o rt Smith, Kennedy Information, In c Der europäische Consultingmark t Der österreichische Consultingmarkt von Mag. Peter Vo i t h o f e r, KMU Forschung Au i s t r i a Studie: Österreichs Entscheidungsträger über die Beratungsunternehmen 4. 1 Be r a t e r m a rkt Österreich von Mag. Peter Ha yek, OGM Ge g e n w ä rtige und zukünftige Entwicklungen am Be r a t e r m a rkt von Dr. Ma n f red Ma g y a r, MODI David und Goliath am Be r a t e r m a rkt von Mario Baumann, bmm Rechtliche Aspekte 5. 1 Wofür haftet der Unternehmensberater? Und wer berät seinen Kunden? von Dr. Winfried Schwarz, LLM, Do rda Brugger Jo rd i s Klienten der Beratungsunternehmen zum Thema Beratung 6. 1 Consulter: Nützliche Impulse von außen von Dr. Veit So r g e r, Frantschach AG Der Be r a t e r m a rkt im Spannungsfeld zwischen Anford e rungen und Zi e l re a l i s i e rungen von Dr. Arthur Wi n t e r, B M F Think global, act local in der Finanzberatung von Mag. Michael Ikrath, Ö s t e r reichischer Sp a rk a s s e n ve r b a n d Der bewusste Einsatz von Beratern führt zum gewünschten Erf o l g von Mag. Gernot Schieszler, Telekom Au s t r i a I T- Beratung aus Sicht der Österreichischen Post AG von Ewald Baumann, Ö s t e r r. Post AG Consulter und Unternehmensberater weder Wu n d e rwuzzis noch böse Buben von Thomas Pr a n t n e r, ORF Die Soravia Gruppe und Berater von Mag. Erwin F. Soravia, Soravia Gru p p e Die Wiener Börse: Erf o l g reicher Dienstleister im In- und Ausland von Dr. Stefan Za p a t o c k y, Wiener Börse AG

6 6. 9 Ist Ihr IKS SOA-fähig? von DI Mag. Wolfgang Pell, Siemens AG MAM wuchs zum We l t m a rk t f ü h rer: durch Hilfe von Beratern mit den Beratern! von Ing. Peter Röhrig, MAM Ba by a rtikel GmbH Die Phönizier haben das Geld erfunden; aber warum nur so we n i g? von Dr. Ha n s - Georg Kantner, KSV Erf o l g reich zusammenarbeiten: Der Fokus liegt heute auf Leistungspartnerschaften! von Mag. Michael Koch, Frantschach, und DI Roland Hess, Ac c e n t u re Ve r s p rochen oder ve r s p rochen? von Mag. Lea Fuchs, OMV Arbeiten am St e l l e n we rt der Kommunikation von Mag. Christoph Ne u m a ye r, IV Opinion Leader zum Thema Consulting 7. 1 Wi rtschaft braucht Kommunikation von He r b e rt Langsner, Fo r m a t Guter Rat ist teuer zu teuer? von Dr. Hedwig Schneid, Die Pre s s e C h i f f re: Kaltblütig von Michael Prellberg, Financial Times De u t s c h l a n d McKinsey & Co auf dem Prüfstand von Thomas Jäkle Auf dem besten Weg zu einer guten Be r a t e r - Beziehung von Barbara Ma yerl, Fo r m a t Gute Chancen für gute Berater von Birgit Parade, a3boom M a n a g e m e n t b e r a t u n g 8. 1 To p - Managementberater unterstützen Best in Class von Dr. Ma n f red Reichl, Roland Berger Strategy Consultants Cash for Growth die Re s s o u rcen für Wachstum mobilisieren von Dr. Roland Fa l b, Roland Berger Strategy Consultants Vom Be r a t u n g s p rojekt zum Be r a t u n g s e rfolg von Dr. Werner H Hoffmann, Contrast Ma n a g e m e n t - C o n s u l t i n g Die Bedeutung der Bre i t b a n d i n f r a s t ruktur für die österreichische Wi rtschaft von Dr. Karim Taga, Arthur D. Little Austria GmbH Im Brennpunkt: Offshoring von Mag. Helmut Kern, Be yond Solutions Consulting GmbH Supply Chain Management globale Be n c h m a rk i n g - Studie für Produktionsunternehmen von DI Ge r h a rd Feuchtmüller und DI. Be r n h a rd Skofitsch, Deloitte Consulting GmbH Ef f e c t i vesales Solutions Um s a t z s t e i g e rung durch ganzheitliche Ve rt r i e b s o p t i m i e rung von Mag. H. Schrenk, Mag. B. Tröstl, Mag. M. Schmidt, Mag. W. Janko, Bluespring Consulting Mit Plan erf o l g reich in die Zukunft von Mag. Elfriede Ha r re r, Ha r rer & Pa rt n e r Wissens-Consulting in der Next Economy von Pro f. DI Günter Ko c h Berater für den Mittelstand teurer Luxus? von DI Franz Pehn, MBA, Trust & Va l u e I T- B e r a t u n g 9. 1 Your Turn?! Rasch anpassungsfähig, fokussiert, offen Erfolgskriterien für Mensch und Organisation von Friedrich Schre i b e r, IBM Au s t r i a Erfolg durch Pa rtnerschaft von Jürgen Samwald, Mi c rosoft Österre i c h Se rv i c e - Lust und Se rv i c e - Frust in österreichischen Unternehmen von Mag. Re i n h a rdpaul, Pidas Österreich GmbH Transforming IT into Business Value von Josef Widl, SQS Business Process Excellence mit Um s e t z u n g s s t ä rke von Alfred Radere r, I D S Scheer / Plaut Au s t r i a Nachhaltige Lösungen schaffen schnell erkennen geradlinig handeln von Alexander Mittag-Lenkheym, So f t l a b Als Berater in zwei Welten: Management-Consultant und IT-Consultant von Dr. Siegmund Pr i g l i n g e r, Dr. Priglinger Un t e r n e h m e n s b e r a t u n g

7 9. 8 I B M Pa rt n e rworld von Mag. Gregor Sideris MBA, IBM Au s t r i a Steigern Sie Ih ren Erfolg von Mag. Brita Gr a s e r, Mi c rosoft Österre i c h Wissen Ke r n re s s o u rce des Consulting von Mag. Wolfgang Ne d o m a n s k y, APA Ne t w o rking Webconsulting Revisited von Mag. Thomas N. Burg, Donau Un i versität Kre m s H u m a n - R e s o u rc e s - B e r a t u n g Exe c u t i ve Counseling von Claudia Da e u b n e r, Success & C a reer Consulting In t e r n a t i o n a l Blindenhund Human Re s o u rces Manager? von S ö ren Buschmann, Dieter Strametz & Pa rtner GmbH Organisationsentwicklung durch Persönlichkeitsentwicklung von DI Werner Killmeyer und Mag. Ro b e rt Ko r p, Dale Carnegie Training Österre i c h Mo t i vation in der Krise Krise der Mo t i vation von Mag. Christian Havranek, We n t n e r - Havranek, Institut für Un t e r n e h m e n s b e r a t u n g Betriebliche Weiterbildung in Österreich im europäischen Vergleich von DI. Dr. Jörg Ma rk owitsch, 3s Un t e r n e h m e n s b e r a t u n g Consulting bei jobpilot eine Rück- und Vorschau von Mag. Peter Rudolf Gröbl und Jürgen Fuchs, jobpilot Österre i c h Neue Lotsen für starke Führungskräfte von Mag. Johanna W ü rth und Di p l.- Ps ych. Michaela St a rk, blaufeuer-beratungsagentur für Führu n g s k o m p e t e n z Un i versitätslehrgang (MSc) Holistic Management & IT-Science von Dkfm. Heinz Pechek, Donau Un i versität Kre m s C o r p o r a t e - F i n a n c e - B e r a t u n g Die Umstellung der Finanzberichterstattung auf IFRS von Mag. Ya n n - Georg Hansa, KPMG Public Pr i vate Pa rtnership Pa rtnerschaft zwischen öffentlicher Hand und Wi rtschaft von Dr. Winfried Schwarz, LLM, Do rda Brugger Jo rd i s Die Lösung des M&A-Mysteriums von Dr. Alexander Ho h e n d a n n e r, Deloitte Consulting GmbH Das W h o s who der Fi n a n z s zene in Österreich von Dr. Walter Sp r i n g e r, Fa c t b o o k Die Pr i vatstiftung als Im m o b i l i e n ve rwalter von Mag. Peter Ro e s s l e r, Allaudit Buchprüfungs- und Steuerberatungs GmbH Risiken innovativ managen von Mag. Thomas Wang, Funk International Austria GmbH Ö s t e r reichs offizielle Ansiedlungsagentur berät Consulter bei der St a n d o rtwahl von Dr. René Siegl, Austrian Business Agency Wissenschaft die Basis von In n ovation und We rtschöpfung von Mag. Johann Sebastian Kann, Mag. Christian Wa l l n e r, V I VC Marketing- & PR-Beratung 12.1 Ma ß g e s c h n e i d e rtes Outfit für das perfekte Image von David Ungar-Klein, Create Connections Ne t w o rking & L o b bying GmbH Die ve r ä n d e rte Rolle von We r b e a g e n t u ren vonchristoph Klingler und Mag. Thomas Pl ö t ze n e d e r, Lowe GGK We r b e a g e n t u ren sind schlechte Consulter, weil sie Angst haben, die Wahrheit zu sagen von Antonia Tr i t t h a rt, Global Spanking Industries Werbeagentur GmbH Wo beginnt Consulting, wo hört es auf? von Mag. Leon Widecki, Ha s l i n g e r, Ke c k Krisenmanagement: Tipps für Panne, Katastrophe oder St reik von Ma rtina Aigner, AiGNER PR Media Consulting von Mag. (FH) Peter Bono, In f o s c reen Au s t r i a Der globale Siegeszug der PR von Peter Aigner, AiGNER P R

8 12. 8 Ma rketing Solutions von Dr. Anton Platt, HPW Ma rketing So l u t i o n Information als Grundlage des Consulting von Hermann Fu t t e r, Compass Ve r l a g Ganz nach dem Motto Ma rketing is Your Success von Claudia Brandstätter Ma t u s c h k owitz, bmm GmbH O G M - Studie belegt: Großes Wachstumspotenzial für Permission Ma rketing in Österreich von Mag. Thomas R. We r n e r, No t i f y Jeder redet von Ne t w o rking wir tun es! von Hannes Of f e n b a c h e r, High Potential Ne t w o rk Berater von morg e n 13.1 Berater von morgen zentrale Elemente der Ausbildung zukünftiger Be r a t e r von Un i v. - Pro f. Dr. Ge r h a rdsp e c k b a c h e r, Institut für Un t e r n e h m e n s f ü h rung, W U Wi e n Beratung ist Wunschjob Nummer eins für Studenten von David Ungar-Klein, Create Connections Ne t w o rking & Lobbying GmbH Wenn Realisten träumen von Mag. Daniela Da v i d ov i t s - Na g y, Kurier Karriere - Re d a k t i o n Ich we rde Consulter von Mag. Melanie Ma n n e r, Wi rt s c h a f t s b l a t t Häufigster Wu n s c h b e ruf: Berater von Petra Pe rc h e r, Die Pre s s e A g i e ren im Bi l d u n g s n e t z we rk von DI Wilhelm Be h e n s k y, fh-campus wien K a r r i e re als Consulter Pr a x i s o r i e n t i e rte Ausbildung als Sp ru n g b rett von Mag. Anna Hu m e n b e r g e r, F H - Studiengänge der Wi rtschaft, Ma rketing & Sales, Wi e n Haben Berater ein Ablaufdatum? Die Bedeutung der Weiterbildung im Beratersegment von DI Werner Do rf m e i s t e r, Mi c rosoft Österre i c h Ein Tag im Leben eines Managementberaters von DI Gabriele Be r g e r - B oye r, MBA, A rthur D. Little Austria GmbH Aus dem Tagebuch eines Consultants von Mag. Nicola Sze k e l y, Roland Berger Strategy Consultants Die Beratung von morgen von Mag. Philipp Po l t e r a u e r, Sy n Gro u p Vom IT-Consulter zum Ro b o t e r - Ps ychiater IT-Consulting der Zukunft? von Johannes Riethus, Pidas Österre i c h Die Leiden des jungen Beraters von Zorica Da m j a n ov ić, Create Connections Ne t w o rking & L o b bying GmbH Ein Jahr danach, Rückblick und Vorausschau von Mag. Cornelia Kühre r, Do rda Brugger Jo rd i s Eine Woche im Leben von Österreichs erf o l g reichstem Exe c u t i ve Coach (lt. Me d i e n ) von Claudia Da e u b n e r, Success & Career Consulting In t e r n a t i o n a l Neue Märkte 14.1 Gefährlicher als die Ostöffnung von Dr. Ma n f red Reichl, Roland Berger Strategy Consultants GmbH Akquisitionen in Mittel- und Os t e u ropa erf o l g reich gestalten von Dr. Gottwald Kranebitter, KPMG Die EU-Os t e rwe i t e rung Es wächst zusammen, was zusammengehört von Pi e r re Chaimowicz, Mobile Power Consulting Ö s t e r reich wird zum He rzstück eines Beratungs- und Forschungsclusters Eu ropas von Dr. Alexander Rauner, Wi rtschaftskammer Österre i c h Neue Märkte, neue Chancen von Mag. Ma rtin Eckel, LLM, e n w c Re c h t s a n w ä l t e I n d e x Die Unternehmen, alphabetisch gere i h t

9 U n t e rn e h m e n s p ro f i l e 15 Managementberatung A. T. Kearney Ge s. m. b. H Ac c e n t u re GmbH ACS Moschner & Co Ge s. m. b. H A - Null Facility Management GmbH A PAC Ge s. m b H Arbor Management Consulting A rthur D. Little A S P. Consulting Austria Business Agency Be yond Solutions Consulting GmbH Bluespring Consulting The Boston Consulting Group GmbH BVS GmbH, Betriebliche Vorsorge Systemberatungs GmbH CMC Change Management Consulting Consulting AG Contrast Management-Consulting GmbH Deloitte Consulting GmbH Dr. Günther G. Mo r a wetz Geprüfter Un t e r n e h m e n s b e r a t e r Dr. Priglinger Un t e r n e h m e n s b e r a t u n g Econsult Be t r i e b s b e r a t u n g s g e s. m. b. H e u ro Finder econet GmbH FAA Ho l d i n g FACT Consulting Un t e r n e h m e n s - beratung GmbH FISO Consulting GmbH FOCUS Management Consulting Gesellschaft für Management Gru n d l a g e n - f o r s c h u n g Ha r rer & Pa rtner Un t e r n e h m e n s b e r a t u n g Heidrick & St ruggles Un t e r n e h m e n s b e r a t u n g Ho rváth & Pa rtner Management Consulting GmbH ICG Infora Consulting Gro u p Ing. Mag. Wolfgang Be r h u b e r, systemisch entwickeln Inline Consulting GmbH & Co KEG Institut für Un t e r n e h m e n s f ü h ru n g iot Doppel und Rischawy OEG Kanzian Engineering & Consulting Kier & Pa rtner Management Consulting GmbH L oyaltix Consulting Management Fa c t o ry IT- und Unternehmensberatung GmbH McKinsey & Company In c MCS Management Consulting Se rvices GmbH Me t m a rk e t Mo b i l e p ower Consulting GmbH Mu m m e rt Consulting GmbH next level consulting Un t e r n e h m e n s - beratung GmbH osb international AG o u t s o u rcing partners beratungsges mbh Primas Consulting Un t e r n e h m e n s - beratung GmbH Pro Success Management Se rvices GmbH Pro Success Rating Ad v i s o ry GmbH Roland Berger Strategy Consultants GmbH Schranz Management Ge s m b H SHS Unternehmensberatung GmbH Siebel Systems Österreich GmbH Stenum Unternehmensberatung und Fo r s c h u n g s- gesellschaft für Um weltfragen mbh stratcon Management Consulting Sy n - Group Unternehmensberatung GmbH Ta n zer Consulting Train Consulting GmbH Trigon En t w i c k l u n g s b e r a t u n g Trust & Value Un t e r n e h m e n s - Beratung GmbH Trust Consult Un t e r n e h m e n s - beratung Ge s. m. b. H unico Unternehmensberatung & Industrie-Consulting GmbH Verbundplan GmbH Wallner & Schauer Beratung und Forschung für nachhaltige Entwicklung GmbH Winkler Consulting Inform a t i o n s t e c h n o l o g i e Acubate Information Technology GmbH Anite Consulting GmbH Au s t ro c o n s u l t Avenum Technologie GmbH base-camp Kadl & Pa rtner Be r a t u n g s g e s m b H B E KO In g. P. Ko t a u c zek GmbH BMD Systemhaus GmbH Brandstetter OEG Capgemini Consulting Österreich AG CSC Austria AG Delphi So f t w a re GmbH

10 U n t e rn e h m e n s p ro f i l e Dr. Lürzer Un t e r n e h m e n s b e r a t u n g Exact So f t w a re Gosch Consulting GmbH IBM Bi l d u n g s ze n t rum powe red by Ave n u m IBM Österreich Business Consulting Se rv i c e s IDS Scheer / Plaut Au s t r i a infor austria software GmbH internic GmbH Knallgrau New Media Solutions GmbH Logic4BIZ Informationstechnologie GmbH mii marcus izmir informationsmanagement ag Mount10 Austria Ha n d e l s g m b H Op a l i o n Pidas Österreich Ge s. m. H plan.at Gesellschaft für geographische In t e r n e t a n wendungen mbh SAP Österreich GmbH Scope Consulting Un t e r n e h m e n s - beratung Ge s m b H Softlab GmbH Sp e c t rum & Pa rtner IT Consulting Se rvices GmbH SQS So f t w a re Quality Sy s t e m s Te a m Wo rks Consulting & En g i n e e r i n g USECON The Usability Consultants GmbH Verlag Hoppenstedt & CO, Wi rt s c h a f t s ve r l a g Ge s m b H X Cube St u d i o s Globe Pe r s o n a l s e rvice GmbH Hewitt Associates Hill In t e r n a t i o n a l Homan & St a t zer Die Pe r s o n a l b e r a t e r Human Capital Consulting Sabine Nöbel ic2 consulting GmbH Ing. Peter Po k o r n y Institut für humanistisches Ma n a g e m e n t I TO Individuum Team Or g a n i s a t i o n Personalmanagement GmbH Je n ewein & Pa rtner / Amrop He ve r Global Exe c u t i ve Se a rc h jobpilot Austria GmbH Kienbaum Beratung Wien GmbH Life and Career De s i g n Me rcer Human Re s o u rce Consulting GmbH M O D I NDI Human Re s o u rces Consulting GmbH Neumann International AG ÖPWZ Österreichisches Produktivitäts- und Wi rt s c h a f t l i c h k e i t s - Ze n t ru m Personal- & Organisationsentwicklung Köck Ph a rus Manangement GmbH Success & Career Consulting In t Telos Pe r s o n a l t r a i n i n g Unitrain Career Center der Un i versität Wi e n We n t n e r - Havranek, Institut für Un t e r n e h m e n s- beratung Ge s. m. b. H Human Resourc e s 3s Unternehmensberatung GmbH C a t ro Pe r s o n a l s u c h e c c m t - c o n s u l t i n g Consent Betriebsberatung GmbH Dale Carnegie Training Österre i c h die Be r a t e r Dieter Strametz & Pa rtner GmbH Dr. Pendl & Dr. Piswanger GmbH Dr. Thomas Pr a d e r Egon Zehnder In t e r n a t i o n a l e u ro Se a rch In f o r m a t i o n s m a n a g e m e n t GFO Gesellschaft für Or g a n i s a t i o n s - entwicklung GmbH GfP Gesellschaft für Pe r s o n a l - entwicklung GmbH Gindl & Pa rt n e r Corporate Finance Alix Frank Rechtsanwälte KEG Allaudit Buchprüfungs- und St e u e r b e r a t u n g s - g m b H Asset Management GmbH (AMG) Binder Grösswang Re c h t s a n w ä l t e Bonelli Ursula Wi rt s c h a f t s - t reuhänder St b Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Deloitte Corporate Finance Ad v i s o ry GmbH Do rda Brugger Jo rdis Rechtsanwälte GmbH Eiselsberg Natlacen Wa l d e rd o rff Cancola Re c h t s a n w ä l t e Eu ropa Consult GmbH Funk International Austria GmbH Key Consult Unternehmensberatung OEG KPMG Alpen-Treuhand Austria Gru p p e

11 U n t e rn e h m e n s p ro f i l e Lachmair Consulting LBG Consulting GmbH MMC Multimedia Consulting GmbH Paul Putz & Pa rt n e r Prime Communication & Corporate Finance Consulting GmbH PwC Corporate Finace Beratung GmbH Schönherr Rechtsanwälte OEG S OT Süd-Ost Tre u h a n d - Gru p p e Marketing & PR 4e Event En t e rtainment GmbH Ad-Consulting / Peter Bu r i a n AiGNER PR Communication Se rv i c e s b m m b u c h e g g e r _ d o e rfel oeg c. m e d i a Client Ve l a COC Communication Or g a n i s a t i o n Communication Ma t t e r s C o m p a s s - Verlag GmbH Copernicus Consulting Cre a t e a m Create Connections Entwicklung durch Erf a h ru n g Esprit Public Relations Ge s m b H Fe s s e l - G f K Global Spanking Industries GPK Gruber & Pa rtner Ko m m u n i k a t i o n Gruppe Ha s l i n g e r, Ke c k HPW Ma rketing Solutions GmbH In f o s c reen Au s t r i a MAFOS GmbH Jeitler & Pa rtner Werbeagenten GmbH Junge In d u s t r i e Kalbeck Me d i a Karmasin Ma rk t f o r s c h u n g Kommunikation Public Relations & Publications GmbH Kongenial Communication & Eve n t K r a f t we rk l Agentur für neue Ko m m u n i k a t i o n Kw Gr a f i k L owe GGK Werbeagentur Ge s m b H Management Club Ma rketing Ma n a g e m e n t O G M PSG Management Consulting Rauscher und Pa rtner GmbH Saatchi & Saatchi We r b e g e s. m. b. H SJBS Cre a t i ve Team Communication Consultants GmbH SMD Sturm Ma rketing Di rekt GmbH Spirit Design Consulting & Se rv i c e s Staudinger Con[s]ult s t r - a c t! Svoboda PR & Consulting TMC Ma n a g e m e n t - Beratungs GmbH W & W Grafik und Design GmbH Werbeagentur Hellblau Be r l i n g e r Ganahl Mirlach OHG Wolfgang Plasser Consulting I n d e x Die Un t e r n e h m e n, alphabetisch gere i h t

Silbenmosaike. KapB_Silbenmosaike

Silbenmosaike. KapB_Silbenmosaike Silbenmosaike Sie können die hier abgebildeten Silbenmosaike, so wie sie sind, im Unterricht einsetzen. Drucken Sie die Silbenmosaike aus. Um sie mehrmals zu verwenden, bietet es sich an, die Silbenmosaike

Mehr

HINWEISE ZUR ANTRAGSTELLUNG GASTSPIELFÖRDERUNG THEATER

HINWEISE ZUR ANTRAGSTELLUNG GASTSPIELFÖRDERUNG THEATER HINWEISE ZUR ANTRAGSTELLUNG GASTSPIELFÖRDERUNG THEATER I. VERGABEKRITERIEN 1. D i e g a s t i e r e n d e Gr u p p e k o m m t a u s e i n e m a n d e r e n B u n d e s l a n d. 2. D i e g e p l a n t

Mehr

Nachhaltiges Change Management

Nachhaltiges Change Management Frank Keuper I Heinz Groten (Hrsg.) Nachhaltiges Change Management Interdisziplinäre Fallbeispiele und Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Erster Teil der Betriebswirtschaft - Monetarisierung nichtmonetarisierbarer

Mehr

Düsseldorf der Unternehmens- beraterstandort

Düsseldorf der Unternehmens- beraterstandort Düsseldorf der Unternehmens- beraterstandort Wirtschaftsförderung Burgplatz 1 D - 40213 Düsseldorf Tel: +49 211-89 95500 Fax: +49 211-89 29062 E-Mail: business@duesseldorf.de Internet: www.duesseldorf.de

Mehr

F ä h r e n b l i c k H o r g e n W o h n e n i m A t t i k a E r s t v e r m i e t u n g L a g e H o rg e n z ä h l t h e u t e z u e i n e r b e g e h r t e n Wo h n a d r e s s e a m Z ü r i c h s e

Mehr

strategischer d e r Frau nhof e r A c a de m y.

strategischer d e r Frau nhof e r A c a de m y. FRAUNHOFER-institut für materialfluss und logistik iml WEITERBILDUNG IN DER LOGISTIK MIT DER FRAUNHOFER ACADEMY Wissen ist strategischer Rohstoff im globalen Wettbewerb Le ben sl ange s L e r ne n wi rd

Mehr

ASKUMA-Newsletter. 7. Jahrgang. Juni 2008 bis April 2009

ASKUMA-Newsletter. 7. Jahrgang. Juni 2008 bis April 2009 ASKUMA-Newsletter Juni 2008 bis April 2009 ASKUMA Newsletter - 1 - INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS...2 AUSGABE JUNI 2008...3 Inhaltsverzeichnis... 3 Artikel... 4 AUSGABE AUGUST 2008...11 Inhaltsverzeichnis...

Mehr

> H i l f r e i c h e Links zur Unterkunftssuche/ Helpful links fo r f i n d i n g a n a c c o mo d a t i o n :

> H i l f r e i c h e Links zur Unterkunftssuche/ Helpful links fo r f i n d i n g a n a c c o mo d a t i o n : Unterkünfte/ Accomodation Alle Preisangaben gelten pro Nacht + Zimme r. / All prices p e r n i g h t + r o o m. > H i l f r e i c h e Links zur Unterkunftssuche/ Helpful links fo r f i n d i n g a n a

Mehr

Berater im Gesundheitswesen auf einen Blick

Berater im Gesundheitswesen auf einen Blick Berater im Gesundheitswesen auf einen Blick 1K DIE KRANKENHAUSBERATER GMBH Centrum Cordis competence center health care der systema Human Information Systems GmbH CONSULTING AG Unternehmensberatung Deloitte

Mehr

1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll

1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll 1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll 1 0 0 0 Di n g e, a n di e z u d e n k e n ist, w e n n M i c r o s o f t O f f i c e S h a r e

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future 17. qualityaustria Forum Lessons Learned Learning for the future Salzburg, Donnerstag, 17. März 2011 Lessons Learned Learning for the future Aus der Praxis für die Praxis Lebenslanges Lernen ist nicht

Mehr

> H i l f r e i c h e Links zur Unterkunftssuche/ Helpful links fo r f i n d i n g a n a c c o mo d a t i o n :

> H i l f r e i c h e Links zur Unterkunftssuche/ Helpful links fo r f i n d i n g a n a c c o mo d a t i o n : Unterkünfte/ Accomodation TWE Alle Preisangaben gelten pro Nacht + Zimme r. / All prices p e r n i g h t + r o o m. > H i l f r e i c h e Links zur Unterkunftssuche/ Helpful links fo r f i n d i n g a

Mehr

P r ä s e n t a t i o n s - S y s t e m R E V O L U T I O N I N M O B I L E R A R C H I T E K T U R

P r ä s e n t a t i o n s - S y s t e m R E V O L U T I O N I N M O B I L E R A R C H I T E K T U R P r ä s e n t a t i o n s - S y s t e m R E V O L U T I O N I N M O B I L E R A R C H I T E K T U R T e c h n i k P r i n z i p 4-5 I n d e x M i n i - S t ä n d e M e s s e s t ä n d e M u l t i m e d

Mehr

Wo l fg a n g G re i se n e g g e r Alt-Rektor der Universität Wien bei der Eröffnung des Campus 1998

Wo l fg a n g G re i se n e g g e r Alt-Rektor der Universität Wien bei der Eröffnung des Campus 1998 Einladung zur Eröffnung Mittwoch, 29. April 2015 1 7. 3 0 U h r B e g r ü ß u n g Eva N o wot n y Vorsitzende Universitätsrat, Universität Wien H a ra l d P ete r ka Leiter DLE Raum- und Ressourcenmanagement,

Mehr

Bekleidung. Accessoires. Vintage Linie. Bekleidung. Accessoires

Bekleidung. Accessoires. Vintage Linie. Bekleidung. Accessoires Bekleidung Der fröhliche und unverwechselbare Charakter des Fiat 500 und Fiat 500 spiegelt sich in einer breiten Palette von Produkten und Zubehör wider, um Ihnen eine wertvolle und unterhaltende Sammlung

Mehr

VNU, FA Nachhaltigkeitsberichterstattung, GUT Certifizierungsgesellschaft, Berlin, 28.01.2008

VNU, FA Nachhaltigkeitsberichterstattung, GUT Certifizierungsgesellschaft, Berlin, 28.01.2008 VNU, FA Nachhaltigkeitsberichterstattung, GUT Certifizierungsgesellschaft, Berlin, 28.01.2008 Das IÖW/future-Ranking der Nachhaltigkeitsberichte 2007 Jana Gebauer (IÖW), Berlin Das IÖW/future-Ranking 1

Mehr

HINWEISE ZUR ANTRAGSTELLUNG GASTSPIELFÖRDERUNG TANZ INTERNATIONAL

HINWEISE ZUR ANTRAGSTELLUNG GASTSPIELFÖRDERUNG TANZ INTERNATIONAL HINWEISE ZUR ANTRAGSTELLUNG GASTSPIELFÖRDERUNG TANZ INTERNATIONAL I. V E R G A B E K R I T E R I E N 1. D i e z u e r wa r t e n d e Q u a l i t ä t d e r Produktion findet die Anerkennung der Fachj u

Mehr

Lyoness International AG

Lyoness International AG Lyoness International AG Graz, im Februar 2011 Hubert Freidl Firmengründer, President/CEO der Lyoness International AG Großhandelskaufmann, selbstständig im Versicherungsvertrieb und der Software- Entwicklung

Mehr

osb international Consulting AG Key facts & figures

osb international Consulting AG Key facts & figures osb international Consulting AG Key facts & figures Update January 2013 Company structures osb international Consulting AG Berlin osb Wien Consulting osb Tübingen osb Hamburg osb Berlin Executive management

Mehr

Schweizerdeutsch. Schlüssel zu den Übungen

Schweizerdeutsch. Schlüssel zu den Übungen Züüü E Lm ü Fm Sw 2. v A Züüü Sw E Lm ü Fm m 2 Hö-CD (Ao-CD) öm Sü vo A B-S Fü S- w ü G. 14 Lko 2 Ao-CD S Hövä (Tx L) Sü Ü m ü 900 Foo Akk w m Sw M L Fom A4 / 352 S / ISBN N. 978-3-033-01173-1 www.-. o

Mehr

P e rs o n a l ra t o h n e g ew e r k s c h a ft l i c h e A n b i n d u n g i st d a s s i n n vo l l? Ke i n e F re i h e it o h n e Ve ra n tw o r

P e rs o n a l ra t o h n e g ew e r k s c h a ft l i c h e A n b i n d u n g i st d a s s i n n vo l l? Ke i n e F re i h e it o h n e Ve ra n tw o r GEWERKSCHAFT MESS- UND EICHWESEN I N F O R M A T I O N E N Z U M E I C H W E S E N BTE - P e rs o n a l ra t o h n e g ew e r k s c h a ft l i c h e A n b i n d u n g i st d a s s i n n vo l l? Ke i n

Mehr

CultureWaves weltweite kulturübergreifende Unterstützung

CultureWaves weltweite kulturübergreifende Unterstützung Unternehmensprofil CultureWaves weltweite kulturübergreifende Unterstützung Seit 1999 unterstützt CultureWaves Unternehmen in ihrer internationalen Zusammenarbeit sowie bei Veränderungs- und Internationalisierungsprozessen.

Mehr

Preis: 28,50 /VE. Preis: 35,00 /VE. Preis: 45,00 /VE

Preis: 28,50 /VE. Preis: 35,00 /VE. Preis: 45,00 /VE Werbemittel der BAG Wecken Sie beim Verbraucher das Bewusstsein für Innungsfachbetriebe und unterstützen Sie Ihre Öffentlichkeitsarbeit effizient und nachhaltig Artikelnummer A 20 Redekarten Format: 210

Mehr

Kostenlose Erstberatung für Jungunternehmer

Kostenlose Erstberatung für Jungunternehmer Kostenlose Erstberatung für Jungunternehmer Nachstehende Steuerberatungskanzleien führen kostenlose Erstberatungen für Jungunternehmer durch. Bitte wählen Sie selbst und vereinbaren Sie einen Termin mit

Mehr

Der zweiundzwanzigste Psalm ¹ ¹. Ich heu le, a ber mei ne Hül fe ist fern Recit. Recit. Ï. Tutti

Der zweiundzwanzigste Psalm ¹ ¹. Ich heu le, a ber mei ne Hül fe ist fern Recit. Recit. Ï. Tutti mein gott arum hast.myr 1/12 Mercoledì 27 Giugno 2012, 23:49:46 Soran 1 Alt 1 Tenor 1 Bass 1 Soran 2 Alt 2 Tenor 2 Bass 2 Der zeiundzanzigste Psalm O. 78 Nr. 3 1809-1847 Andante Ich heu le, a ber mei ne

Mehr

Bernd Eggers/Gerrit Hoppen (Hrsg.) Strategisches. Erfolgsfaktoren für die Real Economy

Bernd Eggers/Gerrit Hoppen (Hrsg.) Strategisches. Erfolgsfaktoren für die Real Economy Bernd Eggers/Gerrit Hoppen (Hrsg.) Strategisches Erfolgsfaktoren für die Real Economy Inhaltsübersicht I Geleitwort vonnrort Abkürzungsverzeichnis V VII XIV \ 1. Einführung: E-Success durch strategisches

Mehr

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz Ger. L501 ALTENDORFER Irene Mag. SPF-L 1. LEITNER Hermann Mag. 2. NIEDERWIMMER Alexander Mag. Dr. 3. STEININGER Markus Dr. 1. HIRNSPERGER Christina Mag. Dr.

Mehr

Peter Granig Erich Hartlieb Hans Lercher. Von Produkten und Dienstleistungen zu

Peter Granig Erich Hartlieb Hans Lercher. Von Produkten und Dienstleistungen zu Peter Granig Erich Hartlieb Hans Lercher (Hrsg.) Innovationsstrategien Von Produkten und Dienstleistungen zu Geschäftsmodellinnovationen A Springer Gabler I Inhaltsverzeichnis I j -y fiaa-' Vorwort der

Mehr

Virtualbox und Windows 7

Virtualbox und Windows 7 AUGE e.v. - Der Verein der Computeranwender Virtualbox und Windows 7 Basierend auf dem Release Candidate 1 Peter G.Poloczek M5543 Virtualbox - 1 Virtuelle Maschinen einrichten Incl. virtueller Festplatte,

Mehr

Sechs Module aus der Praxis

Sechs Module aus der Praxis Modu l 1 : V o r b e r e i tung für d a s Re i te n L e r n s i tuatio n : De r e r ste Ko n ta k t K i n d u n d P fe r d d a r f : 1 2 0 m i n. D i e K i n d e r so l l e n d a s P f e r d, s e i n e

Mehr

A L L E S I M GR IF F M I T 55 H U BS

A L L E S I M GR IF F M I T 55 H U BS n Sie Besuche -Demo e iv L unsere SOM an der kets jetzt ic : sichern h.c 55weeks A L L E S I M GR IF F M I 55 H U BS Crossmedia umfassend und bezahlbar BA SE LIV EC HA OR E-Mail Resource Planner PP KN

Mehr

cakademische/r Unternehmensberater/in

cakademische/r Unternehmensberater/in cakademische/r Unternehmensberater/in General Consulting Program/upgrade (GCP) Berufsbegleitender Lehrgang universitären Charakters institute for management consultants and information technology experts

Mehr

Forum Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz 2014. Fremdfirmenmanagement: Als Dienstleister an der Hochschule

Forum Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz 2014. Fremdfirmenmanagement: Als Dienstleister an der Hochschule Forum Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz 2014 Fremdfirmenmanagement: Als Dienstleister an der Hochschule 1 Ablauf und Themen 1. Vorstellung GMOH mbh und Treibs Bau GmbH 2. Arbeitssicherheit AMS-Bau

Mehr

G u t fü r m ic h e in L e b e n la n g. M a rin a D ie in g 1 8.0 6.0 9 S e ite 1

G u t fü r m ic h e in L e b e n la n g. M a rin a D ie in g 1 8.0 6.0 9 S e ite 1 G u t fü r m ic h e in L e b e n la n g. S e ite 1 - G iro k o n to - S p a re n - K re d it - K fw -S tu d ie n k re d it - S ta a tlic h e F ö rd e ru n g - V e rs ic h e ru n g e n S e ite 2 G iro k

Mehr

Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011)

Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011) Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011) Aufgelistet sind jeweils die Spitzenvertreter sowie die Kulturzuständigen. Politik

Mehr

BASEL, BANKEN, BONITÄT Liquidität und Risiko optimal steuern

BASEL, BANKEN, BONITÄT Liquidität und Risiko optimal steuern BASEL, BANKEN, BONITÄT Liquidität und Risiko optimal steuern Dieser Band ist in der Service-GmbH der Wirtschaftskammer Österreich erhältlich: T: 05 90 900 DW 5050 oder F: 05 90 900 DW 236 sowie W: http://webshop.wko.at

Mehr

Lebenslauf. Steria Mummert Consulting AG: Senior Consultant im Bereich Cross Industry Solutions.

Lebenslauf. Steria Mummert Consulting AG: Senior Consultant im Bereich Cross Industry Solutions. Mark Lübinski geboren am 27.05.1973 in Moskau, Russland Anschrift: Postillionseck 6, 21271 Hanstedt Tel. (04184) 89 88 461 (0176) 91 32 43 76 e-mail: mark.luebinski@yahoo.de Staatsangehörigkeit: deutsch

Mehr

M A G A Z I N I N F O R M AT I O N E N Z U M E I C H W E S E N A u s g a b e 1 / 2 0 1 5 Aufbau einer selbsttätigen Waage zum Totalisieren in Rumänien B T E G E W E R K S C H A FT M E S S- U N D E I C

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

Der Bereich Wirtschaftswissenschaften der Ernst-Moritz-Arndt- Universität Greifswald

Der Bereich Wirtschaftswissenschaften der Ernst-Moritz-Arndt- Universität Greifswald Der Bereich Wirtschaftswissenschaften der Ernst-Moritz-Arndt- Universität Greifswald Sachstandsbericht 2004 PR O F. D R. M A N FR ED JÜ RG EN M A TS CH K E G R EI FS W A LD 20 04 Im pr es su m ISBN 3-86006-209-3

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2012 2011 2012 2011 2012 2011 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

Information zum Pressegespräch

Information zum Pressegespräch Information zum Pressegespräch Neuer wissenschaftlicher Leiter (Dean) für die LIMAK Austrian Business School Donnerstag, 26. August 2010, 09:00 Uhr OÖ. Presseclub Ihre Gesprächspartner: Dr. Franz Gasselsberger

Mehr

Organisationsentwicklung und Personalentwicklung im Qualitätsmanagement der Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens am Beispiel Altenhilfe

Organisationsentwicklung und Personalentwicklung im Qualitätsmanagement der Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens am Beispiel Altenhilfe Joachim F.W. Müller Organisationsentwicklung und Personalentwicklung im Qualitätsmanagement der Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens am Beispiel Altenhilfe Rainer Hampp Verlag München und Mering

Mehr

M A G A Z I N I N F O R M AT I O N E N Z U M E I C H W E S E N A u s g a b e 2/ 2 0 1 5 B T E G E W E R K S C H A FT M E S S- U N D E I C H W E S E N ve r B u n d e n i n T e c h n i k & E i c h u n g

Mehr

CORNELIUS DÄMMRICH AUSBILDUNG / KÖNNEN 01 / 09 ICH BIN 24 JAHRE ALT UND LEBE IN KÖLN.NACH ABSOLVIERTE ICH 2012 EIN BACHELORSTUDIUM UNFOLD 3D

CORNELIUS DÄMMRICH AUSBILDUNG / KÖNNEN 01 / 09 ICH BIN 24 JAHRE ALT UND LEBE IN KÖLN.NACH ABSOLVIERTE ICH 2012 EIN BACHELORSTUDIUM UNFOLD 3D 01 / 09 CORNELIUS DÄMMRICH AUSBILDUNG / KÖNNEN ICH BIN 24 JAHRE ALT UND LEBE IN KÖLN.NACH S O F T WA R E MEINER P H O T O S H O P, I N D E S I G N, A F T E R E F F E C T S, P R E M I E R E AUSBILDUNG ZUM

Mehr

{: ECOVIS. Ecovis vor Ort - persönlich gut beraten. -+ Kommunikation Mehr Informationen über uns finden Sie im Internet:

{: ECOVIS. Ecovis vor Ort - persönlich gut beraten. -+ Kommunikation Mehr Informationen über uns finden Sie im Internet: {: ECOVIS -+ Steuerberatung -+ WirtschaftsprUfung -+ Rechtsberatung -+ Unternehmensberatung Ecovis vor Ort - persönlich gut beraten. -+ Wer wir sind Ein Steuerberater fih mittelständische Mandanten, der

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

GOING LOCAL 2013. Die Digitale Agenda und Österreich: Breitband, Skills & Arbeitsplätze, Sicherheit

GOING LOCAL 2013. Die Digitale Agenda und Österreich: Breitband, Skills & Arbeitsplätze, Sicherheit GOING LOCAL 2013 Die Digitale Agenda und Österreich: Breitband, Skills & Arbeitsplätze, Sicherheit 19. September 2013, 9.30-17.30 Uhr Haus der Europäischen Union, Wipplinger Straße 35, 1010 Wien Hintergrund

Mehr

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 Agenda Begrüßung und Kurzvorstellung der Scheer Group und der Scheer Management Academy Frank Tassone, Leiter Academy Keynote: Lebensphasenorientiertes

Mehr

Erfolgskritische Aufgabenstellungen lösen: Wir machen das. Competence at work

Erfolgskritische Aufgabenstellungen lösen: Wir machen das. Competence at work 1 Erfolgskritische Aufgabenstellungen lösen: Wir machen das. Competence at work MSP Management Support Partners Inhalt Zusammenfassung Seite 3 Überblick Projekttypen, Kunden, Rollen, Expertise Seite 4

Mehr

Universitätslehrgang Master of Public Administration

Universitätslehrgang Master of Public Administration Modul 1/ Public Management: Herausforderungen und Strategien für die öffentliche Verwaltung 28. 30. Sept. 2010 1. Ansätze und Konzepte der Verwaltungsreform und Modernisierung (insbesondere des Public

Mehr

Reifegradmodell CSR - eine Begriffsklärung und -abgrenzung 17 Andreas Schneider

Reifegradmodell CSR - eine Begriffsklärung und -abgrenzung 17 Andreas Schneider Vorwort: CSR eine neue Sichtweise auf Unternehmen?! Grußworte aus Politik und Wirtschaft VII XVII Unternehmerische Verantwortung - Hinführung und Überblick über das Buch 1 René Schmidpeter Theoretische

Mehr

5. Periodensystem der Elemente 5.1. Aufbauprinzip 5.2. Geschichte des Periodensystems 5.3. Ionisierungsenergie 5.4. Elektronenaffinität 5.5.

5. Periodensystem der Elemente 5.1. Aufbauprinzip 5.2. Geschichte des Periodensystems 5.3. Ionisierungsenergie 5.4. Elektronenaffinität 5.5. 5. Periodensystem der Elemente 5.1. Aufbauprinzip 5.2. Geschichte des Periodensystems 5.3. Ionisierungsenergie 5.4. Elektronenaffinität 5.5. Atomradien 5.6. Atomvolumina 5.7. Dichte der Elemente 5.8. Schmelzpunkte

Mehr

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 204 Telefax: (+49)

Mehr

Vorlesungsfrei: 24.12.2003 - einschl. 06.01.2004 (Weihnachten) Semesterferien: 15.02.2004 - einschl. 14.03.2004

Vorlesungsfrei: 24.12.2003 - einschl. 06.01.2004 (Weihnachten) Semesterferien: 15.02.2004 - einschl. 14.03.2004 Fachhochschule Landshut Vorlesungsplan WS 2003/2004 Stand: 23.9.03 Landshut University of Applied Sciences Studiengang Betriebswirtschaft Semesterbeginn: 01.10.2003 Semesterende: 14.03.2004 Vorlesungsfrei:

Mehr

0 3 0 4 J 0 3 0 4 J 0 3 0 4 0 4. 0 4 J. j 0 4. 0 7. 0 3 j 0 4 0 4. 0 4. 0 4 0 3 J 0 3 J

0 3 0 4 J 0 3 0 4 J 0 3 0 4 0 4. 0 4 J. j 0 4. 0 7. 0 3 j 0 4 0 4. 0 4. 0 4 0 3 J 0 3 J 1 318 Architektur in deutschland Text und MuSIK: Bodo WARtke rechtwinklig resolut (q = ca 136 ) /B b /A m/a b 7 12 8 К 1 7 1 7 1 7 12 8 12 8 К b B b 2 B n 5 1 7 0 7 Ich find a, К К Deutsch - land ent-wi-ckelt

Mehr

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser 19. qualityaustria Forum Mit Qualität einfach besser Salzburg, Donnerstag, 14. März 2013 Mit Qualität einfach besser Wer will nicht einfach besser werden? Dabei nehmen die Anforderungen zu. Kundenbedürfnisse

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2010

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2010 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2010 Unternehmen 2010 2009 2010 2009 2010 2009 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf *) 1) >500,0 >500,0 2.300 2.300 2 The Boston Consulting Group

Mehr

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 FOKUS AUF DAS WESENTLICHE So steuern Sie die zentralen Erfolgsfaktoren in Ihrer Organisation Entscheidendes Wissen aus Praxis und Wissenschaft für CEO, CFO, Controller,

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Programm Studienjahr 2015 1

Programm Studienjahr 2015 1 Studienjahr 2015 1 Modul 1/ Public Management: Herausforderungen und Strategien für die kommunale Verwaltung: 11. 13. Mai 2015 1. Ansätze und Konzepte der Verwaltungsreform und Modernisierung (insbesondere

Mehr

3. Ulmer Robotertag 4. März 2010

3. Ulmer Robotertag 4. März 2010 servicerobotik autonome mobile Serviceroboter 3. Ulmer Robotertag Andreas Steck and Christian Schlegel ZAFH Servicerobotik Institut für Informatik Hochschule Ulm http://smart-robotics.sourceforge.net/

Mehr

Investmentprofil der Immobilienfonds von Raiffeisen Investment profile Raiffeisen Real Estate Funds

Investmentprofil der Immobilienfonds von Raiffeisen Investment profile Raiffeisen Real Estate Funds Investmentprofil der Immobilienfonds von Raiffeisen Investment profile Raiffeisen Real Estate Funds Die aktuelle Investitionsstrategie der Raiffeisen Immobilien KAG The current investment strategy of Raiffeisen

Mehr

8. Österreichisches Infrastruktursymposium Future Business Austria 11

8. Österreichisches Infrastruktursymposium Future Business Austria 11 Red Arrow 20 Im Rahmen von Future Business Austria wird die österreichische Infrastrukturauszeichnung Red Arrow für besondere Leistungen zur Verbesserung der Infrastruktur am Wirtschaftsstandort Österreich

Mehr

Software EMEA Performance Tour 2013. 17.-19 Juni, Berlin

Software EMEA Performance Tour 2013. 17.-19 Juni, Berlin Software EMEA Performance Tour 2013 17.-19 Juni, Berlin Effektives Projekt und Portfolio Management Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject

Mehr

Gesellschaft für Prozessmanagement Facts & Figures. GP www.prozesse.at Folie 0

Gesellschaft für Prozessmanagement Facts & Figures. GP www.prozesse.at Folie 0 Gesellschaft für Prozessmanagement Facts & Figures GP www.prozesse.at Folie 0 Mission Statement WIR SIND... das führende Wissens- und Kompetenznetzwerk auf dem Gebiet des Prozessmanagements. WIR FÖRDERN...

Mehr

Handwerk Der Weg in die Selbständigkeit

Handwerk Der Weg in die Selbständigkeit Handwerk Der Weg in die Selbständigkeit ÜBUG 1: Was denken Sie? Welche der folgenden statistischen Aussagen über das Handwerk in Deutschland sind richtig? reuzen Sie an, was Sie für richtig halten. esen

Mehr

Matthias Boehm, Carl Stolze, Oliver Thomas Universität Osnabrück Informationsmanagement und Wirtschaftsinformatik (IMWI)

Matthias Boehm, Carl Stolze, Oliver Thomas Universität Osnabrück Informationsmanagement und Wirtschaftsinformatik (IMWI) Berufsbegleitende Weiterbildung im Spannungsfeld von Wissenschaft und IT- Beratung Workshop Moden und Trends in der IV-Beratung (Informatik 2011), 6. Oktober 2011 Matthias Boehm, Carl Stolze, Oliver Thomas

Mehr

10-19 mai 2010 Bericht von Théo Gérard

10-19 mai 2010 Bericht von Théo Gérard 10-19 2010 v Té Gé N A : jö A T N : 04131/## ### 3 ü : G Lü 0 2 37 3 1 E R Lü M J E V H j P Z T ) M ( 1 T 9 45 G D C 115 1 P v A F v H H H A Z W V ü L D M J ä G E ü L v W H ü F ö j H E U 8 1 U U 3 2 F

Mehr

conwert Immobilien Invest SE Wien, FN 212163 f ordentliche Hauptversammlung 7. Mai 2014

conwert Immobilien Invest SE Wien, FN 212163 f ordentliche Hauptversammlung 7. Mai 2014 conwert Immobilien Invest SE Wien, FN 212163 f ordentliche Hauptversammlung 7. Mai 2014 Vorschlag des Verwaltungsrats gemäß Art 53 SE-VO ivm 108 Abs 1 AktG zum 6. Punkt der Tagesordnung Wahlen in den Verwaltungsrat

Mehr

Alex Ketzer Zwischenbericht 2010

Alex Ketzer Zwischenbericht 2010 A lex Ke t ze r Zw ischenberich t 2 010 A lex Ke t ze r Zw ischenberich t 2 010 I n h a l t s ve r z e i c h n i s Wo w a s s t e h t, s t e h t h i e r... Mit Achtzig Sachen E i n B u c h ü b e r F e

Mehr

Curriculum Vitae. Jürgen Schoderböck, MBA CMC. Kretschekgasse 21/1/4 A-1170 Wien

Curriculum Vitae. Jürgen Schoderböck, MBA CMC. Kretschekgasse 21/1/4 A-1170 Wien Curriculum Vitae Jürgen Schoderböck, MBA CMC Kretschekgasse 21/1/4 A-1170 Wien M: 43(0)664 88737710 E: juergen@schoderboeck.com E: office@schoderboeck.com W: www.schoderboeck.com Seite: 1/5 Inhaltsverzeichnis

Mehr

1 I. Y o u r E - B u s i n e s s E n a b l e r. Alumniportal Geschäftschancen durch Ehemalige. Fallstudie Juni 2005

1 I. Y o u r E - B u s i n e s s E n a b l e r. Alumniportal Geschäftschancen durch Ehemalige. Fallstudie Juni 2005 1 I Fallstudie Juni 2005 Alumniportal Geschäftschancen durch Ehemalige 2 I Inhalt Nutzen eines Alumniportals Aussehen eines Alumniportals Aufbau eines Alumniportals Starten eines Alumniportals Kosten eines

Mehr

Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich!

Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Master-Orientierungsphase Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium im Major/Minor Strategy & Information:

Mehr

Consultant Profile. Yvonne Faerber Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Consultant Profile. Yvonne Faerber Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Consultant Profile Yvonne Faerber Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 205 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450

Mehr

Center for Corporate Citizenship Austria Erstes CSR-Ranking Österreichischer Unternehmen

Center for Corporate Citizenship Austria Erstes CSR-Ranking Österreichischer Unternehmen Center for Corporate Citizenship Austria Erstes CSR-Ranking Österreichischer Unternehmen Copyright 2005 by Center for Corporate Citizenship Austria Seidlgasse 21/3 1030 Wien Telefon +43 (0) 1 710 22 83

Mehr

REICHWEITENDATEN. twyn Targeting Werbenetzwerk

REICHWEITENDATEN. twyn Targeting Werbenetzwerk REICHWEITENDATEN twyn Targeting Werbenetzwerk twyn group AG Ihr Spezialist für digitale Werbung in Österreich. Gründungsjahr 2000 Insgesamt 30 Mitarbeiter in Wien und Wels Das premium Werbenetzwerk mit

Mehr

Zusammensetzung des Zentralausschusses und der Dienststellenausschüsse an den OÖ. Berufsschulen in der 12. Periode von 2014 bis 2019

Zusammensetzung des Zentralausschusses und der Dienststellenausschüsse an den OÖ. Berufsschulen in der 12. Periode von 2014 bis 2019 Zentralausschuss für berufsbildende Pflichtschulen Leonfeldner Straße 11, 4040 Linz, Tel.: 0732/71 97 00 150, Fax: 0732/7720-25 94 94 Email: judith.roth@ooe.gv.at, andreas.mascher@ooe.gv.at Homepage: www.za-berufsschule.at

Mehr

Die Hidden Champions der Beratungsbranche. Auszeichnung für Stern Stewart & Co.

Die Hidden Champions der Beratungsbranche. Auszeichnung für Stern Stewart & Co. Die Hidden Champions der Beratungsbranche Auszeichnung für Stern Stewart & Co. Spitzenleistung: Stern Stewart & Co. ist Markt führer in Wertorientierter Unternehmensführung >> Eine aktuelle Studie von

Mehr

BUSINESS INTELLIGENCE

BUSINESS INTELLIGENCE BUSINESS INTELLIGENCE SCHLÖGL, SCHIEBEL, WEITZENDORF VORSTELLUNG VERANSTALTUNGSLEITER Christian SCHLÖGL Professor am Institut für Informationswissenschaft und Wirtschaftsinformatik Arbeitsbereiche: Informetrie,

Mehr

Kryptographie. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve.

Kryptographie. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. D G A, B E K B E J Bö A D G A, B E D G A, B E W : Sü D Z E G S 00 C. K ö K. Vü E () = Eü D () = Vü K Sü C. E S P (. C.) K ü ä Z. B S. G Sü: B S. E Gß C-C J C Vü ü B T. J B P A. G Sü. Fü V R B T: HFDIIANNS

Mehr

Die TeilnehmerInnen erhalten ein Zertifikat der Donau-Universität Krems. TAG 1 Coaches: Michael Karnitschnigg Nikolaus Hanke Dr.

Die TeilnehmerInnen erhalten ein Zertifikat der Donau-Universität Krems. TAG 1 Coaches: Michael Karnitschnigg Nikolaus Hanke Dr. mc media consult gmbh 1/2 MEDIEN FÜHRERSCHEIN Der von der Donau-Universität Krems und media consult entwickelte Medienführerschein stellt Ihnen die Lizenz zum erfolgreichen Umgang mit den Medien aus, der

Mehr

Einladung zum offiziellen XING Event am 13.02.2012

Einladung zum offiziellen XING Event am 13.02.2012 Einladung zum offiziellen XING Event am 13.02.2012 Kooperationsevent von: XING Graz Marketing Community Austria Wirtschaftskammer Steiermark (Fachgruppe Unternehmensberatung und Informationstechnologie)

Mehr

Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen

Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen 1 Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen Wahlgruppe Industrie Beck, Petra geb. 1959 in Der Beck GmbH Geus, Wolfgang geb. 1955 Erlanger Stadtwerke AG Haferkamp, Carsten geb. 1968 AREVA GmbH

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Marketing Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Deutsche Rentenversicherung Deutsche Sozialversicherung und Europarecht im H inb lick auf und ausländische d ie A l terssicherung W anderarb eitnehm er/ innen m o b il er W issenscha f tl er Aktuelle Entwicklungen

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Change Communications Award 2009 die Erstplatzierten und Gewinner des Fleggy

PRESSEMITTEILUNG. Change Communications Award 2009 die Erstplatzierten und Gewinner des Fleggy PRESSEMITTEILUNG Change Communications Award 2009 die Erstplatzierten und Gewinner des Fleggy Die Gewinner des renommierten Change Communications Award 2009 und somit je eines Fleggy (Flying Eggy ist die

Mehr

Interaction Insights Innovation Neue Perspektiven durch Social Technologies. Future.Talk 1 / 2012. In Kooperation mit IBM Schweiz

Interaction Insights Innovation Neue Perspektiven durch Social Technologies. Future.Talk 1 / 2012. In Kooperation mit IBM Schweiz Future.Talk 1 / 2012 Neue Perspektiven durch Social Technologies In Kooperation mit IBM Schweiz Dienstag, 27. März 2012, Zürich Future.Talk 1 / 2012: Hintergrund und Ziel Angetrieben durch die rasante

Mehr

Internet- et Shop - -Erklärung - 10/10

Internet- et Shop - -Erklärung - 10/10 10/10 Klicken Sie hier im Hauptmenü auf den Shop-Link oder gehen Sie direkt auf die Internet-Seite www.reifen-goeggel.de/shop Geben Sie hier Ihren Benutzerkennung und Ihr Passwort die Sie von uns per E-Mail

Mehr

Einfach. Gutes. Tun. Soziales Engagement (CSR) sichtbar machen

Einfach. Gutes. Tun. Soziales Engagement (CSR) sichtbar machen Einfach. Gutes. Tun. Soziales Engagement (CSR) sichtbar machen Das Prinzip re al i eld Unternehmen Projekte G d el nisat a g r O Unternehmen itt Unternehmen generiert mit diesen Infos Content für: Website,

Mehr

DIE HOTZ-GRUPPE INTEGRIERTE KOMMUNIKATIONSLEISTUNGEN

DIE HOTZ-GRUPPE INTEGRIERTE KOMMUNIKATIONSLEISTUNGEN DIE HOTZ-GRUPPE INTEGRIERTE KOMMUNIKATIONSLEISTUNGEN ÜBER UNS MARKO TIMAR BERUFLICHE STATIONEN MANAGING DIRECTOR SCHWERPUNKTE Web-Strategien E-Commerce Digital Media Consulting Usability / Accessibility

Mehr

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn.

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim 8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren

Mehr

Intelligente Energie Europa Beteiligungsergebnisse 2007-2012

Intelligente Energie Europa Beteiligungsergebnisse 2007-2012 Intelligente Energie Europa Beteiligungsergebnisse 2007-2012 31. Januar 2013 Nationaler Informationstag Intelligente Energie Europa - Aufruf 2013 Ute Roewer, NKS Energie www.nks-energie.de eu-energie@fz-juelich.de

Mehr

Lessons learned VC Investment Erfahrungen

Lessons learned VC Investment Erfahrungen Lessons learned VC Investment Erfahrungen Venture Capital Club München, 24.10.2007 Bernd Seibel General Partner Agenda Key TVM Capital information Investorenkreis Gesellschafterkreis Investment Konditionen

Mehr

ProjeKt management. im t. Projektorganisation. beeinflussbar 12:00 22:00 Uhr, Congress Igls

ProjeKt management. im t. Projektorganisation. beeinflussbar 12:00 22:00 Uhr, Congress Igls ProjeKt management ProjeKt im im 2010 2010 konte kontet t Projektorganisation gestaltbar 23. Februar 2010 beeinflussbar 12:00 22:00 Uhr, Congress Igls erlebbar www.imkontext.eu 1 3 2: 30. 0 f e b r1u a6

Mehr

Professionelles Sales & Service Management

Professionelles Sales & Service Management Frank Keuper Bernhard Hogenschurz (Hrsg.) Professionelles Sales & Service Management Vorsprung durch konsequente Kundenorientierung 2., aktualisierte und erweiterte Auflage GABLER Inhaltsverzeichnis Erster

Mehr