CIO & IT-MANAGER SUMMIT 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CIO & IT-MANAGER SUMMIT 2014"

Transkript

1 27. März 2014 COLOSSEUM XXI, Wien CIO & IT-MANAGER SUMMIT Österreichs IT-Treffpunkt von internationalem Format us Pl SEMINAR - 25./26. März 2014, Wien Checkliste IT-Strategie WORKSHOP März 2014, Wien Positionierung des CIO als Business-Partner WORKSHOP März 2014, Wien Lean Kanban und Flow in der Wissensarbeit Der CIO im Wunderland Cloud, Social, Mobile Wie die IT erfolgreich neue Wege geht Dipl.-Kfm. Marcus Frantz, Mag. Christian Gosch, Peter Bickel, Jean-Claude Flury, Guido Scherer, Group CIO, OMV AG CIO, Erste Group Bank AG CIO & Performance Manager, Cofely Deutschland Global Head IT Projects, Siegfried AG Managing Director, UBS AG Philipp Ikrath, Institut für Jugendkulturforschung und Kulturvermittlung, Autor Generation EGO Digital Natives & Generation EGO Eric-Jan Kaak, CIO, Blizzard Sport Mag.a Monika Herbstrith-Lappe, Geschäftsführerin, Impuls & Wirkung Frédéric Wohlwend, Swiss CIO Award Preisträger, Group CIO, Waypoint Capital Services It s about time for CIOs to become CIOs er Mit d des ihung Verle rds 2014 wa CIO A oaward.at.ci www UNSERE PARTNER HUEMER IT SOLUTION COLOUR PANTONE Orange P 021 Schwarz P 433 CMYK Orange 0/70/100/0 Schwarz 30/0/0/100 RGB Orange 255/88/0 Schwarz 27/36/42 HUEMER DATA CENTER COLOUR PANTONE Grün 377C Schwarz 433C CMYK Grün 60/0/100/0 (der mittlere Grünwert) Schwarz 30/0/0/100 RGB Grün 122/181/29 Schwarz 27/36/42 Kostenfreie Teilnahme Teilnahme für IT-Manager Jetzt anmelden! Kostenfreie für IT-Manager Jetzt anmelden!

2 7. Confare CIO & IT-Manager Summit 2014 Die Verleihung des CIO Awards 2014 Mit dem CIO Award 2014 zeichnen Confare und EY mit CIO Guide IT-Manager aus, die durch eine konsequente IT-Strategie optimal die Unternehmensziele unterstützen, die Ihren MitarbeiterInnen Perspektiven und den AnwenderInnen sowie internen AuftraggeberInnen optimales Service bieten. Ausgewählt wird der ITManager des Jahres von einer hochkarätigen Experten-Jury. : Der CIO Award 2014 wird gefördert von Vorsitzender der Jury: Mag. Ali Aram Mag. Christian Gosch Mag. Gunther Reimoser Senior Manager IT-Advisor, CIO, Partner, Geschäftsführer, EY - Ernst & Young Advisory Services Erste Group Bank AG EY - Ernst & Young Advisory Services Eric-Jan Kaak DI Christian Leeb Prof. Dr. Thomas Pietsch CIO, Business Process Management CEO, Angelitos Inc. Professor für Wirtschaftsinformatik, Tecnica Group SpA, HTW Berlin University of Applied Sciences Blizzard Sport CIO Award Gewinner 2013 Die Gewinner der letzten Jahre: 2008 DI Robert Pumsenberger Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation Prok. Walter Steinhauser Dr. Andreas Singer Wolfgang Galler DI Leo Hintersteiner Eric-Jan Kaak EurotaxGlass s Österreich ÖBB-IKT Energie Steiermark AG Wittur Blizzard Sport 2014? Manche Dinge verändern sich sehr langsam. Die IT gehört nicht dazu. In kaum einem anderen Sektor verändern sich die Dinge so rasch wie im IT Business. Um in diesem dynamischen Umfeld zu bestehen, brauchen Sie einen verlässlichen Partner. Unser IT Advisory Portfolio umfasst: IT Strategie, CIO Coaching, IT Assessment, ERP Services, Service Management, Software Testing, Portfolio Management, IT Sourcing, Enterprise Architecture und Programm- und Projektmanagement. Mehr unter Unsere Medienpartner: Bleiben Sie im Gespräch! Finden Sie uns... auf Facebook... auf Twitter... auf XING... auf Youtube

3 Sehr geehrte IT-Profis, Das Confare CIO & IT-Manager Summit - Österreichs IT-Treffpunkt von internationalem Format - ist die entscheidende Plattform für Erfahrungsaustausch über Unternehmensund Landesgrenzen hinweg. CIOs führender österreichischer und internationaler Unternehmen und Konzerne haben ihre Mitwirkung zugesagt - Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit! Diskutieren Sie mit mehr als 300 CIO-KollegInnen, wie die IT erfolgreich zum Unternehmenserfolg beiträgt und wie die Rolle des IT-Managers im Unternehmen modern gestaltet wird. Cloud, Social Media, Mobility wir haben genug von Buzz Words, die aggressiv vermarktet und verkauft werden wir wollen zeigen, welche Entwicklungen wirklich wichtig für Sie sind und wie Sie diese richtig nutzen. Sie hören, wie sich Märkte massiv wandeln und wie die IT darauf erfolgreich reagiert aus Unternehmen wie UBS, Waypoint, OMV, Erste Bank und vielen mehr. Seien Sie dabei, wenn Confare in Zusammenarbeit mit EY und dem CIO Guide die besten IT-Manager des Landes kürt. Ich freue mich, Sie an einem bewegenden Tag persönlich zu begrüßen, dessen erklärtes Ziel es ist, Ihnen wertvolle Anregungen mitzugeben, wie Sie in der Zeit rasanter Veränderung erfolgreich bleiben. Die Teilnahme für CIOs, IT-Manager und IT-MitarbeiterInnen am Summit ist kostenfrei. Herzliche Grüße Mag. Michael Ghezzo Geschäftsführender Gesellschafter Confare - Gemeinsam. Besser. Machen. (Initiator des CIO Awards) Der CIO im Wunderland ist daher unser Motto - Treffen Sie IT-Manager von internationalem Format und holen Sie sich den entscheidenden Input, wie Sie mit konstanter Veränderung richtig umgehen. Grußworte Als Journalist war es mir immer ein besonderes Anliegen, die Verknüpfung von Technologie und Alltag aufzuzeigen und welche Chancen und Möglichkeiten das für die Menschen bringt. Auch Unternehmen und ihr Business sind inzwischen ohne IT nicht mehr wettbewerbsfähig. Ich freue mich daher über die Initiative des CIO Awards, die genau jene IT-Manager vor den Vorhang holt, die einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens leisten. Ich wünsche den TeilnehmerInnen des CIO IT-Manager Summits einen spannenden und informativen Kongress und freue mich sehr, Sie persönlich durch diesen Tag zu begleiten. Josef Broukal Die Grundidee der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) e. V. als unabhängige Interessenvertretung aller SAP-Anwender in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist es, den Erfahrungs- und Informationsaustausch der SAP-Kunden untereinander als auch mit SAP zu fördern. Unser Motto Wir für uns bringt die Arbeit zum Ausdruck, die von den DSAG-Mitgliedern als Wissens- und Einflussnetzwerk untereinander, füreinander und somit für ihre Unternehmen geleistet wird. Und letztendlich auch für SAP. Bei Confare-Veranstaltungen wie dem CIO & IT-Manager Summit finden wir eine sehr ähnliche Ausrichtung wieder. Gemeinsame Veranstaltungen dieser Art geben CIOs eine Plattform, um sich über aktuelle Themen auszutauschen. Mit dem Ziel einer nachhaltigen Vernetzung zum Nutzen aller Beteiligten. Ing. Wolfgang Honold, CIO, Getzner Textil Aktiengesellschaft, DSAG-Vorstand Österreich Man hat selten die Gelegenheit, sich kritisch mit der eigenen Arbeit auseinanderzusetzen. Der CIO Award lässt einem genau das tun. Es geht hier nicht um das Verkaufen der eigenen Arbeit, es ist kein Ringen nach Anerkennung. Es ist kein Wettbewerb, wer der Beste in der Klasse ist. Der CIO Award gibt einem die Möglichkeit, die eigene Arbeit zu reflektieren, das eigene Team miteinzubeziehen, und daraus die Kraft und Inspiration zur kontinuierlichen Verbesserung zu beziehen. Die Grösse der eigenen Organisation spielt da keine Rolle. Unser Beispiel von Blizzard zeigt, dass auch kleine, innovative IT Teams eine hohe Anerkennung bekommen. Last, but not least, wird man automatisch Teil einer Gemeinschaft von der man kontinuierlich lernen kann, und die respektvoll, und nicht kompetitiv, miteinander umgeht. Sometimes you win, and sometimes you learn! Ich kann dem Confare Team nicht genug danken und loben, dass sie der CIO/IT-Leiter Community in Österreich und der Schweiz eine solche Plattform bietet und diese auch gemeinsam mit dieser Community weiterentwickelt. Eric-Jan Kaak, CIO, Business Process Management Tecnica Group SpA, Blizzard Sport Weiterentwicklung im fachlichen und Softskill-Bereich ist ein wesentliches Element für den Erfolg und die Karriereentwicklung eines CIO. Wir freuen uns, im Sinne unseres EY-Mottos Building a better working world durch unsere Unterstützung des CIO & IT-Manager Summit 2014 einen Beitrag leisten zu können. Mag. Gunther Reimoser, Partner, Geschäftsführer, EY - Ernst & Young Advisory Services Der Confare CIO Fachbeirat Im Rahmen des CIO Fachbeirates diskutieren wir mit innovativen IT-Managern und Experten jene Themen, die das CIO & IT-Manager Summit zum wichtigsten Branchentreffpunkt des Jahres machen. Die Treffen des Fachbeirates finden zweimal im Jahr statt. Wir konnten zahlreiche der wertvollen Anregungen umsetzen. Wir bedanken uns bei den Mitgliedern für die intensive Zusammenarbeit beim Gestalten des CIO & IT-Manager Summits. Das Team von Confare Gemeinsam. Besser. Machen. Ing. Karl Astecker DI Klaus Glatz DI Bernd Kuntze Mag. Robert Redl CIO, RHI AG CPO, Hoerbiger Holding CIO, Haas Group CIO, EVN AG Dr. Martin Buresch Ing. Gerhard Grün DI Christian Leeb Hannes Ruess CIO, Kwizda Holding CIO, Erber CEO, Angelitos Inc. CIO, Lenzing AG Mag. Michael Dvorak Hannes Gutmeier DI Anton Leitner Dr. Andreas Singer Herausgeber, CIO Guide CIO, conwert Immobilien Invest SE CIO, NÖM AG Geschäftsführer, ÖBB-IKT Ing. Roland Eschner DI Leo Hintersteiner Corporate Director IT, Wittur Ing. Wolfgang Mitzner Mag. Gerd Ulm CIO, Caritas Socialis CIO, AIT Austrian Institute of Technology CIO, Dorotheum & Co KG Dipl.-Kfm. Marcus Frantz Eric-Jan Kaak Christian Ott, MBA MSc Harald Wenisch, MCSE CIO, Banner IT-Sachverständiger Group CIO, OMV AG CIO, Business Process Management Tecnica Group SpA, Blizzard Sport Mag. Ali Aram Wolfgang Galler Michael Koller DI Hubert Petz Hannes Werderits Senior Manager IT-Advisory, EY - Ernst & Young Advisory Services Leiter Konzern-IT, Energie Steiermark AG IT-Experte CIO, Leder & Schuh AG CIO, Esterhazy Betriebe

4 7. Confare CIO & IT-Manager Summit 2014 Moderation: Josef Broukal, Journalist 8.30 Willkommen im Wunderland Begrüßung und Eröffnung durch den Veranstalter Mag. Michael Ghezzo, Geschäftsführer, Confare, Wien 8.40 Keynote Arena: It s about time for CIOs to become CIOs Today, most industries are impacted by economic crisis and increased levels of competition across countries and markets. Many global companies face strong revenue pressures and are obliged to reduce their cost structure to avoid profits erosion. These current business challenges represent however a unique opportunity for IT organisations to re-position their value-proposition and show their real business potential. CIOs have to react now by developing a Digital Strategy for their Executive Board, aimed at creating new business capabilities and streamlining their cost structure. CIOs are expected to orchestrate Growth, Efficiencies and People at the same time. This is Hard, this is Big, this is Now. Frédéric Wohlwend, Group Chief Information and Technology Officer, Waypoint Capital Services, Genf (Swiss CIO Award Preisträger 2013) Stream I Stream II Stream III Daten und Informationen als Wettbewerbsvorteil Ihres Unternehmens erfolgreich nutzen von ECM bis zu Business Intelligence Die I T auf dem Weg zum Business Enabler #Neuland Die IT im Zeitalter der Digitalen Business Transformation Moderation: Josef Broukal, Journalist Moderation: Mag. Ali Aram, Senior Manager IT-Advisory, EY - Ernst & Young Advisory Services Moderation: Andrea Bachner, Moderatorin, Trainerin 9.30 Die Business Information Strategy des AIT xx Die Entwicklung einer Business Information Strategy von einer vagen Vorstellung zu einem konkreten strategischen Ziel xx Vorbereitung und Planung Die wichtigste Phase zur erfolgreichen Realisierung einer Business Information Strategy xx Die hohen Anforderungen an Lösung und Partner Ing. Wolfgang Mitzner, Head of IT & Organisation CIO, AIT Austrian Institute of Technology, Seibersdorf Mag. (FH) Markus D. Hartbauer, Chief Solution Architect, SER Solutions Österreich, Wien What s next for the CIO - Von Keeping the Lights On zum Business Enabler xx One Stop Shop IT - Die Transformation vom Cost Center IT zum zentralen Ansprechpartner xx IT as a Service - Die IT als direkter Unterstützer und Berater der Fachabteilungen xx Optimierung von IT-Services mittels Outsourcing Ein reines Kostenthema? Mag. Gunther Reimoser, Partner, Geschäftsführer, EY - Ernst & Young Advisory Services, Wien Willkommen im #Neuland - Ist die IT fit für das mobile web? xx Die technologische Entwicklung der Smartphone Browser xx Mobile First ist kein Hype mehr - Desktop ist von Mobile abgelöst worden xx Innovationsschub für das Web Herausforderung für Entwickler xx Integration von Mobile in Web-Projekte - Von der Entwicklung bis zum Betrieb Roland Gülle, CTO, Sevenval, Köln 9.55 Self Service BI als Treiber für Business Information in der Praxis xx Start small, but think big Planung und Zielsetzung von BI Aktivitäten xx Self-Service BI - das Zusammenspiel zwischen IT und den Fachabteilungen beginnt bereits vor der eigentlichen Implementierung xx BI Lösungen und Dienstleistungspartner gibt es viele, aber nur die Praxis zeigt, was sie wirklich können xx Data Governance & Benutzerfreundlichkeit die zentralen Erfolgsfaktoren Mag. Dominik Millner, Business Intelligence Manager, Gazprom Neft Trading, Wien Change und IT-Transformation bei der Siegfried AG xx Ausgangslage xx Transformation der IT-Abteilung in Hinblick auf die Unternehmens-Strategie xx Rolle der IT bei Geschäftsprozessinnovation xx Perspektive Jean-Claude Flury, Global Head IT Projects & Business Applications, Siegfried AG, Zofingen The Digital Enterprise - Wie sich die Welt ändert, was das für die IT bedeutet und wie sie reagieren kann xx Treiber in Richtung Digitales Business xx Systems of Records versus Systems of Engagement xx Architektur als Antwort xx Hype or Hope? Quantifizierbarer Nutzen als Erfolgsdeterminanten Univ.-Lektor DI Dr. Christoph F. Strnadl, CBPP, CMS (UK), CTO, Presales Manager CEE, Software AG, Wien Networkingpause und gemeinsamer Besuch der Fachausstellung Keynote Arena: Digital Natives & Generation EGO Wie sich individuelle Selbstverwirklichung und berufliche Anforderungen unter einen Hut bringen lassen und welche Auswirkungen Jugendkultur auf IHRE IT-Abteilung hat xx Karrierebewusst und leistungsorientiert Was Sie von den Jungen erwarten dürfen? xx Wie viel Loyalität und Einsatzwillen ist von der Generation EGO zu erwarten? xx Erwartungen vs. Realität: Depression und Burn Out xx work-life-balance vs. Karriere Was wird vom Arbeitgeber erwartet? xx Vertrauen vs. Kontrolle Wie führen Sie richtig? Philipp Ikrath, Departments Leiter, Institut für Jugendkulturforschung, Autor Generation EGO, Hamburg +5 &RQVXOWLQJ $OH[DQGHU :R]DN 'LH 3HUVØQOLFKNHLW PDFKW GHQ 8QWHUVFKLHG Für die hellsten Köpfe in IT, Technik & Telekom HR Consulting Personal- und Managementberatung Winzerstraße Wien l Tel.: +43 (0)1/ l Wien Salzburg Zeltweg Rumänien

5 Programm Stream I Stream II Stream III One Stop Shop: SharePoint als strategischer ECM Backbone inklusive ERP-Integration und revisionssicherer Archivierung bei der Mayr-Melnhof Gruppe. Ein Erfahrungsbericht x Erfahrungen bei der Einführung von SharePoint 2013 als zentrale Dokumentenmanagement und Collaboration Plattform x Kosteneinsparung durch Archiv-Ablöse x Dokumentation von diversen Compliance Richtlinien (Bescheide, IT-Security, HACCP, ) Thomas Lindner, Head of Field Operations, Mayr-Melnhof AG, Wien DI (FH) Christian Cerny, MBA, Geschäftsführer, free-com, Wien A1 IT Services: Vom internen Dienstleister zum Lösungsanbieter x Im produktiven Spannungsfeld zwischen internen und externen Herausforderungen x Die Bedürfnislandschaft in Unternehmen von der Infrastrukturbereitstellung bis zu full managed IT Solutions x Information & Data Security Security Herausforderungen durch interne und externe Treiber x Trends & Entwicklungen Ing. Martin Fluch, Director IT Services, A1 Telekom Austria AG, Wien Grenzenlose Kommunikation! Chancen und Risiken von firmeninternem Sozialen Netzwerk und die Rolle der Informatik x Bestehende Geschäftsmodelle geraten unter Druck x Welche Auswirkungen hat die zunehmende Mobilität der Mitarbeiter auf Unternehmen x Generation Y und Firmenkultur in Einklang bringen x Was kann die IT zum Erfolg von firmeninternen Sozialen Netzwerken beitragen Tony Wehrstein, Certified Senior IT Consultant, IBM Social Business and Collaboration Solutions, Zürich Durch Informationseffizienz zu mehr Transparenz und Agilität - Leveraging the Model Warehouse x Wie heute Modelle zur Abstraktion komplexer Sachverhalte angewandt werden: Daten, Prozesse, Software- und Enterprise Architekturen x Probleme dabei aufgrund der Vielfallt von Formaten und Tools sowie der Komplexität der Technologie x Modellübergreifende Aspekte erfassen x Wie ein Google für Modelle, unabhängig von Formaten und Tools die Performance des Unternehmens steigert DI Christoph Bergner, Geschäftsführer, MID Holding, Zürich IT Prozesse als Unterstützung für einen kulturellen Wandel x Das Spannungsfeld Group IT - Kunde oder Partner, Wahrheit oder Widerspruch im Konzernumfeld x Das Spannungsfeld Leistung - welche Transparenz ist notwendig x Unsere Mitarbeiter - unser Kapital in einem dynamischen Umfeld x more than IT Ing. Thomas Zapf, Managing Director Group IT, Styria IT Solutions & Co KG, Graz DI Walter Lukmann, Geschäftsführer, Lukmann Consulting, St. Johann Die neue Welt der Apps Prozesse benutzerfreundlich optimieren x Was sind Microsoft Office Apps? x Was bieten Office Apps im täglichen Arbeitsablauf? x Welche Anwendungsfälle sind sinnvoll? Mag. Ronald Bürscher, Geschäftsführer, DCCS Informationstechnik, Thalheim bei Wels Geronimo Janosievics, Partner Technology Advisor Office / Information Worker, Microsoft Österreich, Wien Mittagspause und gemeinsamer Besuch der Fachausstellung Stream IV Kosten im Griff, Prozesse optimiert Mehr Schlagkraft für Ihre IT Moderation: Ing. Wolfgang Honold, CIO, Getzner Textil Aktiengesellschaft, DSAG-Vorstand Österreich Industrialisierung Programm der UBS Strategische Zielsetzung, Chancen und Herausforderungen x Standardisierung und Innovation in der Bankenindustrie x Solution Design und Target Operating Models Guido Scherer, Managing Director, Global Head of Initiatives Design, Industrialization Program, UBS AG, Zürich Wer im IT Einkauf an morgen denkt, kann heute schon richtig Geld sparen! Prozesse in der IT und im Einkauf optimieren - wo Sie Geld gewinnen oder verlieren können x Procurement in großen und internationalen Unternehmen zentralisieren und vereinfachen x Anforderungen an die MitarbeiterInnen aus der IT und dem Einkauf wie kann ich zeitlichen Aufwand reduzieren x Preisvorteile durch Einkaufsportale, neueste Trends und E-Commerce Systeme für Unternehmen ab 100 Clients x Reale Einsparungspotentiale: Lieferantenreduktion, bessere Lieferqualität, Volumensbündelung, xml Rechnungen - und wie man sie realisiert Mag. Hans Ebner, Head of IT Architecture & Organisation, Wienerberger AG, Wien Franz Stöcklmayer, Country Manager, MarkIT, Wien Vereinfachung und Innovation Paradoxon oder Chance für die IT? x Warum eigentlich Vereinfachung? Neue Anforderungen für CIO und Team! x Geschwindigkeit, Flexibilität und TCO als Bausteine für eine effiziente & effektive IT Landschaft x IT-Innovationen zum Nutzen von Business Innovation im Kerngeschäft Mag. Gerhard Zeiner, COO, SAP Österreich, Wien Stream V Recht und Sicherheit im Zeitalter von Cloud, Apps und Mobile Internet Moderation: Josef Broukal, Journalist Sind Ihre Daten in Gefahr? Welchen ROI bringen Investitionen in die Datensicherheit? x Sinn und Unsinn von Datensammlungen im Unternehmen x Wann wird die Datensammlung zum Risiko? x Gibt es ein positives Kosten/Nutzen-Verhältnis bei Security-Investments? x Vorstellung einer exemplarischen Schutzlandkarte DI Ewald Glöckl, Director Austria, NetApp Österreich, Wien DI Max Schaffer, Director Delivery, T-Systems Austria, Wien Pflichten und Haftung im Internet Rechtliche Risiken von Cloud, Apps und Internet und wie Sie sich absichern x Zivilrechtliche Verantwortung der Geschäftsführer und Administratoren x Welche rechtlichen Konsequenzen hat eine nicht fachgemäße Wartung der IT x Stand der Technik Welche Möglichkeiten haben Sie zur Compliance und Absicherung von Cloud-Lösungen x Apps, Online-Portale und Firmennetzwerke So schützen Sie sich vor Haftung IT-Ziviltechniker DI Dr.techn. Wolfgang Prentner, Geschäftsführer, ZT-PRENTNER-IT, Wien Dr. Johannes Juranek, Partner, CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte, Wien Globale Kommunikation sicher und flexibel gestalten Praxisbeispiel Global Massaging als Managed Cloud Service x Anforderungen an Messaging Services im Konzern x Managed Services & beyond Einsatz von Cloud-Technologie in der Konzernkommunikation x Revisionssichere Archivierung in der Cloud wie ist das möglich? x Gestalten einer globalen Konzern-Messaging-Policy x Perspektiven Marinko Donkov, Team Leader Network- & Systemadministration, Trost Auto Service Technik SE, Stuttgart Helge Thorsten Weber, MA, Senior Sales Engineer, retarus, München

6 Programm Tee Trinken im Wunderland und gemeinsamer Besuch der Fachausstellung Stream VI Die IT als Innovationstreiber Moderation: Ing. Wolfgang Honold, CIO Getzner Textil Aktiengesellschaft, DSAG-Vorstand Österreich How IT helps to solve a 175-year old business problem - Integrated transport door-to-door by NS (Dutch Rail) x A train takes you to a place where you should not be. - Integrated transportation services (bus, tram, car, bycicle) delivered by the use of the OV-chip card. x Why and under what conditions NS uses specific SaaS solutions x NS strategy and vision for best possible IT Infrastructure setup to support and facilitate the overall business strategy Dick van Dijk, Business Architect, NS (Dutch Rail) Shared Service Center ICT, Netherlands IT treibt Innovation bei Leder & Schuh: Auf die Prozesse kommt es an - Erläuterungen am Beispiel Humanic Avatar x Beitrag der IT für neue Geschäftsmodelle und Innovationen x Praxisbeispiel Humanic Avatar x Integration, Tests, Abnahmen und Deployments: Erfahrungen aus dem konkreten Innovationsprozess x Cloud, Social, Mobile Welchen Impact müssen Sie für Ihr Unternehmen und für Ihre IT erwarten? DI Hubert Petz, Chief Process & Information Officer, Head IT, Leder & Schuh AG, Graz Stream VII Mit motivierten MitarbeiterInnen und Führungs-Skills zu erfolgreichen IT-Projekten Moderation: Josef Broukal, Journalist IT - gewaltfrei! Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg x Unter Wölfen x Wenn die Giraffe mit dem Wolf tanzt x Giraffenland DI Anton Leitner, CIO, NÖM AG, Baden Das Wunderland der Projekte - ein Schauermärchen? x Jedes Projekt ist ein IT-Projekt - nicht jeder Projektmanager ist ein Manager x Ohne Planung zum Erfolg - Realoptionen als Risikominimierung; x Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel (Paul Watzlawick); x Deadlines vernichten Teammotivation x Ein [Tool] sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden. (frei nach J.R.R. Tolkien) Eric-Jan Kaak, CIO, Business Process Management - Tecnica Group SpA, Blizzard Sport, Mittersill (CIO Award Preisträger 2013) Networkingpause und gemeinsamer Besuch der Fachausstellung Keynote: Unternehmerisch denken und handeln als IT-Manager Transformation und Innovation erfolgreich managen x Rollen und Aufgaben für den CIO in Zeiten der Transformation x Die Banken-IT als Business Enabler und das Verhältnis zu IT Dienstleistern x Als CIO unternehmerisch denken und handeln Wie wichtig sind Entrepeneurship und Leadership für den IT-Manager? x Der CIO als Leader Wie können Sie als IT-Manager Ihr Team und Ihre Ansprechpartner im Business bewegen? x Perspektiven für den CIO Mag. Christian Gosch, CIO, Erste Group, Wien CIO Talk Nach Information und Intelligence jetzt auch noch Innovation? Wofür soll das I in CIO denn noch stehen? Im Gespräch mit Mag. Michael Dvorak, Herausgeber, CIO Guide, Wien u.a.: Andreas Kranabitl, Geschäftsführer, SPAR Business Services, Salzburg Ing. Mag. Sabine Lehner, MSc, CIO, Wiener Stadtwerke, Wien Christian Rupp, Sprecher der Plattform Digitales Österreich, Bundeskanzleramt, Wien Mag. Gerhard Zeiner, COO, SAP Österreich, Wien Best Of IT-Strategie How to really align the IT-Strategy to Core-Business - Die CIO Checkliste Strategie - damit die IT die Unternehmensentwicklung wirklich stützt x Strategische Optionen für den CIO - Auf welcher Seite stehen Sie? x Strategische Treiber der Unternehmens-IT - kennen Sie das Geschäft wirklich? x Strategische Handlungsfelder - So fokussieren Sie die richtigen Themen x Cloud-, Social-, Mobile- Wonderland - Zwischen Relevanz, Ignoranz und Strategie Peter Bickel, CIO & Performance Manager, Cofely Deutschland, Köln Keynote: IT-Strategie Zukunftssichere (Neu-) Ausrichtung der OMV Konzern IT - Business-Nutzen im Fokus x Kernkompetenzen der OMV IT x Das Verhältnis von IT-Strategie und Unternehmens-Strategie x Konsolidieren der Applikations- und Zulieferer-Landschaft Dipl.-Kfm. Marcus Frantz, Group CIO, OMV AG, Wien

7 Meet the Expert Seminar & Workshops KEYNOTE: Positionierung des CIO als Business-Partner: IT-Leistungen selbstbewusst vermarkten x Ein profiliertes IT-Leitbild mit aussagekräftiger Mission und kraftvoller Vision festlegen und kommunizieren x Market in statt product out : Erwartungen und Bedürfnisse der Kunden erfassen, um sie in ihrer Zielerreichung bestmöglich zu unterstützen x Der Einsatz von Marketinginstrumenten (Marketing-Mix) x Kosten lassen sich viel einfacher erfassen: Nutzen argumentieren und fundiert darstellen x Attraktive Leistungspakete vereinbaren und Ressourcenausstattung Win-Win-verhandeln Mag.a Monika Herbstrith-Lappe, Geschäftsführerin, Impuls & Wirkung - Herbstrith Management Consulting, Wien Ende des Vortragsprogrammes, anschließend CIO Networking Dinner und Verleihung des CIO Awards 2014 ab After CIO Summit Lounge Meet the Expert (in der Arena) Hier treffen Sie IT-Manager, die genau dieselben Themen beschäftigen, mit denen Sie sich aktuell selbst herumschlagen moderiert von einem anerkannten Fachexperten. In kurzen Briefings nehmen Sie Tipps und Anregungen und nützliche neue Kontakte mit: Enterprise Mobility Tipps und Hilfestellung beim Einsatz mobiler Technologien im Unternehmensumfeld, mit Franz Haslbeck, mobile academy, München Kanban in der IT Wer setzt aktuell Lean Ansätze in der IT um und was kann man damit erreichen? mit DI Dr. Klaus Leopold, Geschäftsführer, LeanAbility, Wien Cloud in der Praxis Was ist bei Verträgen, Verhandlungen und Datenschutz zu beachten? mit Dr. Tobias Höllwarth, Geschäftsführer, Höllwarth Consulting, Wien Das neue Arbeiten Neue Arbeitswelten erfolgreich umsetzen mit Marcus Izmir, Geschäftsführer, MIGroup, Wien Seminar: Checkliste IT-Strategie Entwickeln und umsetzen in der Praxis 25./26. März 2014, Wien jeweils Situationsanalyse Zieldefinition Zieldimensionen Formalziele u.a. Wirtschaftlichkeit der IT (Kosten-Nutzen-Verhältnis) Zieloperationalisierung (Ziele mit Maßgrößen, Zeitund Organisationsbezug versehen) Strategieformulierung Definition von Handlungsfeldern Informationssysteme-Strategie (es geht um die Überführung des bestehenden in das angestrebte Applikationsportfolio) Informations- und Kommunikationstechnik-Strategie (u.a. Rechner, Kommunikation, Daten und Applikationen) Maßnahmenplanung Mit CIO Praxis- Session: Martin Klöck, CIO, E.M. Group, Holding AG, Wertingen Ihr Seminarleiter: Dr. Karl Hendling, Geschäftsführender Gesellschafter, consigma Management Beratung, Wien Workshops: paralell Lean Kanban und Flow in der Wissensarbeit 28. März 2014, Wien Was Sie aus dem Training mitnehmen können Sie erhalten fundiertes Basiswissen zum Thema Kanban & Flow in der Wissensarbeit Sie verstehen, welchen Effekt Stop starting and start finishing! hat Sie können entscheiden, ob und wie Kanban in Ihrem individuellen Kontext eingesetzt werden kann Sie erfahren wie Kanban Firmen in verschiedenen Branchen erfolgreich eingesetzt wird Inhalt Was ist Kanban und Flow? Wo im Unternehmen kann Kanban & Flow nutzbar gemacht werden? Sehen was passiert - sichtbar machen von Arbeit Work in Progress (WIP) limitieren - wie und warum? Queues sinnvoll managen Aufspüren von Engpässen Cost of Delay - der Business-Impact von Arbeiten Wie erreichen wir Termintreue? Praxiserfahrungen: Kanban bei einem unserer Kunden Ihr Workshopleiter: DI Dr. Klaus Leopold, Geschäftsführer, LEANability, Wien Akkreditierter Kanban-Trainer (AKT) und Coach (KCP) Positionierung des CIO als Business-Partner: IT-Leistungen selbstbewusst vermarkten 28. März 2014, Albert Hall, Wien Wissen Sie, was interne Kunden wirklich von Ihnen erwarten? Themenschwerpunkte Warum das gesamte Unternehmen von internem IT- Marketing profitiert Ein profiliertes IT-Leitbild mit aussagekräftiger Mission und kraftvoller Vision festlegen und kommunizieren Market in statt product out : Erwartungen und Bedürfnisse der Kunden erfassen, um sie in ihrer Zielerreichung bestmöglich zu unterstützen Der Einsatz von Marketinginstrumenten (Marketing- Mix) Kosten lassen sich viel einfacher erfassen: Nutzen argumentieren und fundiert darstellen Attraktive Leistungspakete vereinbaren und Ressourcenausstattung Win-Win-verhandeln Momente der Wahrheit: Jeder einzelne Kontakt mit IT- MitarbeiterInnen wirkt imageprägend Ihre Workshopleiterin: Mag.a Monika Herbstrith-Lappe, Geschäftsführerin, Impuls & Wirkung - Herbstrith Management Consulting, Wien EUR 100,- Sonderrabatt für TeilnehmerInnen des 7. CIO & IT-Manager Summits

8 Unsere Partner Akzeptieren Sie keine zweitbeste Lösung. CMS steht für High-End Rechtsberatung in 31 Ländern. blog.cms-rrh.com Ihr Dienstleister für individuelle Softwareentwicklung und IT Beratung HUEMER IT SOLUTION COLOUR DCCS Graz/Wels/Wien/Stuttgart Tel: PANTONE Orange P 021 Schwarz P 433 CMYK Orange 0/70/100/0 Schwarz 30/0/0/100 RGB Orange 255/88/0 Schwarz 27/36/42 change IT now HUEMER DATA CENTER COLOUR PANTONE Grün 377C Schwarz 433C CMYK Grün 60/0/100/0 (der mittlere Grünwert) Schwarz 30/0/0/100 RGB Grün 122/181/29 Schwarz 27/36/ _cio summit anzeige Kopie.pdf : _Anzeige-Kooperation-Confare_ZW.indd :29:50 Folgen Sie dem Wegweiser ins Wunderland Es begleiten Sie: NAVAX IST LEIDENSCHAFT & NICHT BLOSS TECHNOLOGIE xx 300 IT-EntscheiderInnen aus Top-Unternehmen WIR MAPPEN MIT! LIVE! Sie erhalten die besten Vorträge auf dem CIO Summit 2014 protokolliert in Form von Mindmaps! xx 30 spannende Unternehmen, die ihre Dienstleistungen präsentieren xx 30 hochkarätige Vortragende aus Österreich, Deutschland, Schweiz und den Niederlanden IT-Systemhaus C M Y NetApp Clustered Data ONTAP Das No-Downtime Datacenter CM MY CY Was Data ONTAP, das Storage Betriebssystem #1 alles kann, erfahren Sie unter CMY K _Anz_Data ONTAP_90x40mm_Druck.indd 1 Ihr Unternehmen kann :26:44 Uhr BUSINESS CLASS Retarus Managed Services. Für die elektronische Kommunikation von Unternehmen. Archiv, DMS, eakte, Workflow CIO_Summit_Anzeige_9x4cm.indd 1 SER Solutions Österreich :18 90x40_SAP=EU_14_10_16_Run_Better_Generic_D.indd :32 Wenn gut nicht länger gut genug ist! Responsive Webdesign & Adaptive One Web mit Sevenval Jeder Helpdesk verdient ein TOPdesk! INTERNETSICHERHEITSGURT Schutz für Ihre Online-Systeme mit staatl. Zertifikat + Haftung Der Zettelwirtschaft an den Kragen: Endlich strukturiert und effektiv Tickets abarbeiten. IT-ZIVILINGENIEUR.E STAATLICH BEFUGT Service Management Simplified Dr. Wolfgang Prentner Blättern Sie weiter oder melden Sie sich gleich an auf Kostenfreie Teilnahme für IT-Manager - Jetzt anmelden! Sevenval Telefon: +49 (0) Kaiserstraße Inserat ISG_90x40mm_2013_Inserat ISG 96x90mm :50 Seite Wien

9 Anmeldung 7. Confare CIO & IT-Manager Summit März 2014 COLOSSEUM XXI, Wien Fax: Service-Hotline: Veranstaltungsort: Event & Catering-Park, Colosseum XXI Sebastian-Kohl-Gasse 3-9/22A 1210 Wien Ja, ich nehme am 7. CIO & IT-Manager Summit als CIO, IT-Manager oder IT-MitarbeiterIn am 27. März 2014 KOSTENFREI teil. Ja, ich nehme am Seminar Checkliste IT-Strategie - Entwickeln und umsetzen in der Praxis am 25./26. März 2014 als TeilnehmerIn des CIO & IT-Manager Summits 2014 zum Sonderpreis von EUR 1.299,- (exkl. 20% MwSt.) teil. Ja, ich nehme am Seminar Checkliste IT-Strategie - Entwickeln und umsetzen in der Praxis am 25./26. März 2014 zum Preis von EUR 1.399,- (exkl. 20% MwSt.) teil. Ja, ich nehme am Workshop Lean Kanban und Flow in der Wissensarbeit am 28. März 2014 als TeilnehmerIn des CIO & IT-Manager Summits 2014 zum Sonderpreis von EUR 799,- (exkl. 20% MwSt.) teil. Ja, ich nehme am Workshop Lean Kanban und Flow in der Wissensarbeit am 28. März 2014 zum Preis von EUR 899,- (exkl. 20% MwSt.) teil. Ja, ich nehme am Workshop Positionierung des CIO als Business-Partner: IT-Leistungen selbstbewusst vermarkten am 28. März 2014 als TeilnehmerIn des CIO & IT-Manager Summits 2014 zum Sonderpreis von EUR 899,- (exkl. 20% MwSt.) teil. Ja, ich nehme am Workshop Positionierung des CIO als Business-Partner: IT-Leistungen selbstbewusst vermarkten am 28. März 2014 zum Preis von EUR 999,- (exkl. 20% MwSt.) teil. Ja, ich nehme am 7. CIO & IT-Manager Summit als MitarbeiterIn eines Softwareunternehmens, IT-Dienstleistungsunternehmens oder eines Unternehmensberaters am 27. März 2014 zum Preis von EUR 1.499,- (exkl. 20% MwSt.) teil. Ihr Plus Bei der Anmeldung von zwei Personen aus einem Unternehmen erhält ein Teilnehmer /eine Teilnehmerin einen Rabatt von 10%. Für Gruppenrabatte rufen Sie uns bitte unter an. Bitte zur schnelleren Bearbeitung vollständig ausfüllen: Code: 7201-WEB TeilnehmerIn 1 Titel/Vorname: Nachname: Abteilung/Funktion: Tel.: Fax: Sekretariat: Wer entscheidet über die Teilnahme? ich selbst oder Name/Position: TeilnehmerIn 2 Titel/Vorname: Nachname: Abteilung/Funktion: Tel.: Fax: Sekretariat: Wer entscheidet über die Teilnahme? ich selbst oder Name/Position: Firma: Adresse: Rechnungsadresse (falls von der Firmenadresse abweichend): Bestellnummer/Purchase Order: Mitarbeiterzahl: bis mehr als 300 Datum: Unterschrift: Die Teilnahmegebühr pro Person wird zuzüglich 20 % MwSt. zur Verrechnung gebracht. Sie umfasst die Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung, die Verpflegung (soweit vorgesehen) sowie die Dokumentationsunterlagen (vorbehaltlich als Download). Nach Eingang ihrer Anmeldung erhalten KundInnen eine Anmeldebestätigung per und eine Rechnung per Post, zahlbar bis 14 Tage nach Erhalt ohne jeglichen Abzug. Einlass kann nur gewährt werden, wenn die Zahlung vorher bei Confare eingetroffen ist oder am Veranstaltungstag schlüssig nachgewiesen werden kann. Eine allfällige Stornierung muss ausnahmslos schriftlich (per Post oder per ) erfolgen. Langt die Stornierung mindestens 10 Werktage vor Veranstaltungsbeginn ein, so wird der Teilnahmebetrag zur Gänze refundiert. Bei Stornierung bis 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn wird der halbe Teilnahmebetrag refundiert. Bei Nichterscheinen oder Stornierung innerhalb von 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn besteht keinerlei Anspruch auf Rückzahlung. Bei Verhinderung der Teilnahme kann jedoch eine beliebige Ersatzperson aus demselben Unternehmen die Teilnahme in Anspruch nehmen. Programmänderungen, Verschiebungen oder Absagen behält sich Confare vor. Druckfehler und Irrtümer bieten keinerlei Ansprüche. Die Bestellung von Unterlagen und Dokumentationen zu Seminaren ist möglich. Deren Inhalt wird von den angekündigten ReferentInnen verfasst. Confare übernimmt keine Haftung für die Inhalte. Die Unterlagen werden nach Zahlungseingang sowie nach der Veranstaltung per Post zugestellt. Die Rückgabe der Unterlagen ist innerhalb von 3 Werktagen möglich. Es werden bei der Rückgabe EUR 20,- Bearbeitungsgebühr und Versandgebühren verrechnet. Mit der Anmeldung erteilt der Kunde/die Kundin seine Zustimmung zur Übermittlung von Informationsmaterial per Fax und bzw. für Marketingzwecke unserer Partner. Die Daten werden nur für Abrechnungszwecke, Statistik, Vertrieb, Marketing sowie zur Vorbereitung der Veranstaltung und im Zuge der Recherche für neue Themen verwendet. Confare behält sich vor, Fotos bzw. Videoaufnahmen von den Veranstaltungen für Werbezwecke zu verwenden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden [info (at) confare.at]. Confare, Schwaigergasse 19/21, 1210 Wien Tel.: Fax:

Management School St.Gallen

Management School St.Gallen Executive Program Impuls-Workshop für Zukunftsmacher mit Fokus auf Business Model Generation und Transformationale Führung Management School St.Gallen BETTER BUSINESS Impuls-Workshop Welches innovative

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

der akkreditierten Zertifizierungsstelle

der akkreditierten Zertifizierungsstelle Zertifizierter Lehrgang Six Sigma Black Belt 27. - 30. Oktober 2014 und 26. - 29. Jänner 2015, Wien Mit Zertifikat der akkreditierten Zertifizierungsstelle Nach ISO 17024 Nach den international anerkannten

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

Näher am Kunden mit Microsoft Business Intelligence

Näher am Kunden mit Microsoft Business Intelligence Nürnberg, April 2014 Näher am Kunden mit Microsoft Business Intelligence Schnellere AHA-Effekte aus Small Data. Big Data. All Data - Online wie Offline. Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende

Mehr

Durchstarten mit ERP Fit für Change

Durchstarten mit ERP Fit für Change Aktuelles Programm und weitere Infos www.erp-infotag.at Durchstarten mit ERP Fit für Change 7 9. Oktober 2014 Palais Kaufmännischer Verein, Linz 10. Oktober 2014, Linz SAP Compliance Control Management

Mehr

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 STRATEGIE UND VISION QSC wird sich zu einem führenden Anbieter von Multi-Cloud-Services entwickeln! 2 STRATEGIE DIE WICHTIGSTEN MARKTTRENDS Megatrends wie Mobilität

Mehr

Geschäftsentwicklung versus Geschäftsethik in China

Geschäftsentwicklung versus Geschäftsethik in China Management Talk Geschäftsentwicklung versus Geschäftsethik in China 28. März 2007 Park Hyatt Zürich Talkgäste Franziska Tschudi, CEO, WICOR Holding AG, Rapperswil-Jona Hans-Georg Frey, Geschäftsführer,

Mehr

Campana & Schott Unternehmenspräsentation

Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott 1 / 14 Über Campana & Schott. Wir sind eine internationale Unternehmensberatung mit mehr als 230 Mitarbeiterinnen

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Herzlich Willkommen. Artaker Solutions Day

Herzlich Willkommen. Artaker Solutions Day Herzlich Willkommen Artaker Solutions Day Unternehmensgruppe Facts & Figures 180 Mitarbeiter 150 IT-Dienstleister 110 Software-Entwickler 40 IT-Consultants u. System Engineers Österreichweit vertreten

Mehr

Wir leben in einer Informationsgesellschaft - Information bedeutet Wissen - EAMKON 2013

Wir leben in einer Informationsgesellschaft - Information bedeutet Wissen - EAMKON 2013 Wir leben in einer Informationsgesellschaft - Information bedeutet Wissen - EAMKON 2013 Name: Sandra Ebinger Funktion/Bereich: Geschäftsführung Organisation: NetAcad GmbH Liebe Leserinnen und liebe Leser,

Mehr

THE TRANSFORMATION EXPERTS. www.tci-partners.com

THE TRANSFORMATION EXPERTS. www.tci-partners.com THE TRANSFORMATION EXPERTS WAS VERSTEHEN WIR UNTER TRANSFORMATION Veränderungen am Markt und in der Gesellschaft erfordern ständige, grundlegende Anpassungen des Geschäftsmodels. Wir bezeichnen das als

Mehr

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager & ISO 20000 Consultant 9. März 2009 IT-Service Management ISO 20000, ITIL Best Practices, Service

Mehr

Workshop. Cloud - Beyond Technology. Cloud Computing Business Transformation. SaaS, PaaS, IaaS in der Praxis

Workshop. Cloud - Beyond Technology. Cloud Computing Business Transformation. SaaS, PaaS, IaaS in der Praxis Eine gemeinsame Veranstaltung von und Cloud Computing - SaaS (Software-as-a-Service), PaaS (Platform-as-a-Service), IaaS (Infrastructure-as-a-Service) - ist nicht mehr nur ein Trend. Cloud Computing ist

Mehr

SAP Project Management Network

SAP Project Management Network SAP Project Management Network Agiles Projekt Management wie weiter Bruno Jenny, spm / Andreas Herzog, SAP (Schweiz) AG 10. November 2015, Regensdorf Das SAP Project Management Network Idee Das PM Network

Mehr

1 + 1 = mehr als 2! Geschwindigkeit, Transparenz und Sicherheit

1 + 1 = mehr als 2! Geschwindigkeit, Transparenz und Sicherheit Seite 1 objective partner 1 + 1 = mehr als 2! Sicherheit Effiziente Prozesse mit SAP Seite 2 objective partner AG Gründung: 1995 Mitarbeiterzahl: 52 Hauptsitz: Weinheim an der Bergstraße Niederlassungen:

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! BTC NetWork Casts und BTC NetWork Shops MAI AUGUST 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung. Consulting

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jochen Hoepfel, Regional Manager Mitte COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung

Mehr

Konzept CEO Forum Schweiz Wissensforum für Chief Executive Officers

Konzept CEO Forum Schweiz Wissensforum für Chief Executive Officers Konzept CEO Forum Schweiz Wissensforum für Chief Executive Officers Zweck Im Zentrum steht der praktische Wissensaustausch in der Rolle als CEO in einer branchenübergreifenden Gruppe. Die Mitarbeit im

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN! Ihr Geschäftsmodell im Mittelpunkt. Mein Name ist Günter Apel - Gründer und Geschäftsführer

HERZLICH WILLKOMMEN! Ihr Geschäftsmodell im Mittelpunkt. Mein Name ist Günter Apel - Gründer und Geschäftsführer HERZLICH WILLKOMMEN! Mein Name ist Günter Apel - Gründer und Geschäftsführer DAS HEUTIGE THEMA ERFOLGSKOMPONENTEN VERTRIEBSMODELL DER CLOUD Ihr Geschäftsmodell im Mittelpunkt ERFOLGSKOMPONENTEN VERTRIEBSMODELL

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jürgen Beestermöller, Regional Manager Südwest COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz

Mehr

Vision: ICT Services aus der Fabrik

Vision: ICT Services aus der Fabrik Vision: ICT Services aus der Fabrik Der Weg zur elastischen ICT-Infrastruktur Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Unsere Vision Wir planen und implementieren für

Mehr

Workshop. Cloud - Beyond Technology. Cloud Computing Business Transformation. SaaS, PaaS, IaaS in der Praxis

Workshop. Cloud - Beyond Technology. Cloud Computing Business Transformation. SaaS, PaaS, IaaS in der Praxis Eine gemeinsame Veranstaltung von und Cloud Computing - SaaS (Software-as-a-Service), PaaS (Platform-as-a-Service), IaaS (Infrastructure-as-a-Service) - ist nicht mehr nur ein Trend. Cloud Computing ist

Mehr

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen www.pwc.de/de/events Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Talk am Abend 18. Mai 2011, Mannheim Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Kosteneinsparungen und

Mehr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum Das Event am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda 08:30 Uhr 09:15 Uhr 10:00 Uhr 11:00 Uhr

Mehr

Business Changes Change Your Business

Business Changes Change Your Business w w w. c i o s u m m i t. c h Hier treffen Sie die besten IT-Manager, aus der Schweiz, Österreich, Deutschland und den USA! u.a.: Stephen Little Global CIO, Xerox Enrico Lardelli CIO, Post Finance Swiss

Mehr

Business Development & IT

Business Development & IT Business Development & IT Kontexte zum Erfolg Prof. Dr. Josef Herget, Excellence-Institute Wien, 28. November 2012 Inhalt Informationen sind das Öl des 21. Jahrhunderts 1. IT und Business eine Symbiose

Mehr

Der CIO im Wunderland

Der CIO im Wunderland 25. September 2014 The Dolder Grand, Zürich 3. SWISS CIO & IT-MANAGER SUMMIT 2014 Der Schweizer IT-Treffpunkt von internationalem Format us Pl www.ciosummit.ch Includes comprehensive CONFERENCE SESSION

Mehr

Den Transformationsprozess für das Future inet Office 2.0 steuern

Den Transformationsprozess für das Future inet Office 2.0 steuern Den Transformationsprozess für das Future inet Office 2.0 steuern - Ein Praxisbericht in einem laufenden Transformationsprozess, von der Idee bis zum neuen Office 2.0 mit Wissensarbeitsplätzen der Zukunft

Mehr

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Lehre und Forschung 24. Oktober 2011 Fragestellungen des Informationsmanagements Wie sieht die Zukunft der IT aus? Was ist wichtiger für das Geschäft?

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

Willkommen Zur MICROSOFT DYNAMICS CRM Online-Demo

Willkommen Zur MICROSOFT DYNAMICS CRM Online-Demo Willkommen Zur MICROSOFT DYNAMICS CRM Online-Demo Donnerstag, 16. Juni 2011 Microsoft Dynamics CRM As A Business Plattform Höhe Integration und Kompatibilität mit anderen Microsoft Produktportfolio Microsoft

Mehr

HP Adaptive Infrastructure

HP Adaptive Infrastructure HP Adaptive Infrastructure Das Datacenter der nächsten Generation Conny Schneider Direktorin Marketing Deutschland Technology Solutions Group 2006 Hewlett-Packard Development Company, L.P. 1The information

Mehr

IT Support für den Arbeitsplatz 2.0

IT Support für den Arbeitsplatz 2.0 Burghausen Hamburg Hannover München Salzburg (A) COC AG Partner für Informationstechnologie IT Support für den Arbeitsplatz 2.0 Neue Services für Information Worker Marktler Straße 50 84489 Burghausen

Mehr

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien.

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media bei Bühler. Vorwort. Was will Bühler in den sozialen Medien? Ohne das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten

Mehr

DIE VERBINDUNG MIT DER ZUKUNFT

DIE VERBINDUNG MIT DER ZUKUNFT DIE VERBINDUNG MIT DER ZUKUNFT CSC ist ein weltweit agierendes Unternehmen für IT-Businesslösungen und Services der nächsten Generation. Als einer der führenden IT-Konzerne verstehen wir mit unseren erfahrenen

Mehr

Enterprise 2.0 Wie Social Software den Wissenstransfer bei Cisco revolutionierte

Enterprise 2.0 Wie Social Software den Wissenstransfer bei Cisco revolutionierte Enterprise 2.0 Wie Social Software den Wissenstransfer bei Cisco revolutionierte Willi Kaczorowski Internet Business Solutions Group KNOW TECH 2011, 28./29. September 2011, Bad Homburg I believe we are

Mehr

IT-Herausforderungen für den Mittelstand Hat Ihr Unternehmen eine digitale Agenda? Christoph Plass Vorstand UNITY, Büren

IT-Herausforderungen für den Mittelstand Hat Ihr Unternehmen eine digitale Agenda? Christoph Plass Vorstand UNITY, Büren IT-Herausforderungen für den Mittelstand Hat Ihr Unternehmen eine digitale Agenda? Christoph Plass Vorstand UNITY, Büren Managementberatung für zukunftsorientierte Unternehmensgestaltung UNITY-Beratungsansatz

Mehr

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt Praxisseminar Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt am 17. Februar 2016 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von:

Mehr

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz European Service Institute Oktober 2015 Hintergrund Durch neue Trends und Veränderungen

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital

Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital Zürich, Mai 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst, Mitglied im Boulder BI Brain Trust Maximieren des Informations-Kapitals Die Digitalisierung der Welt: Wandel durch

Mehr

NEUE WACHSTUMSLOGIKEN

NEUE WACHSTUMSLOGIKEN IMP DENKKREIS NEUE WACHSTUMSLOGIKEN PERSÖNLICHE EINLADUNG NEUE WACHSTUMSLOGIKEN SHARED VALUE Ein neues Konzept für wertvolles und zukunftsorientiertes Wachstum Führende Managementdenker wie Michael Porter

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

Cloud Architektur Workshop

Cloud Architektur Workshop Cloud Architektur Workshop Ein Angebot von IBM Software Services for Cloud & Smarter Infrastructure Agenda 1. Überblick Cloud Architektur Workshop 2. In 12 Schritten bis zur Cloud 3. Workshop Vorgehensmodell

Mehr

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 FOKUS AUF DAS WESENTLICHE So steuern Sie die zentralen Erfolgsfaktoren in Ihrer Organisation Entscheidendes Wissen aus Praxis und Wissenschaft für CEO, CFO, Controller,

Mehr

Agile Supply Chains mit integrierten ERP-Systemen

Agile Supply Chains mit integrierten ERP-Systemen m a n a g e m e n t t a l k Agile Supply Chains mit integrierten ERP-Systemen Traum, Widerspruch oder Realität? n Datum I Ort 25. NOVEMBER 2014 Swissôtel Zürich, Zürich-Oerlikon n Referenten DIEGO IMBRIACO

Mehr

Die richtigen Dinge tun

Die richtigen Dinge tun Die richtigen Dinge tun Einführung von Projekt Portfolio Management im DLR Rüdiger Süß, DLR Frankfurt, 2015 Sep. 25 Agenda DLR Theorie & Standards Definition Standards Praxis im DLR Umsetzung Erfahrungen

Mehr

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix. Cloud Services und Mobile Workstyle Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.com Mobile Workstyles Den Menschen ermöglichen, wann, wo und wie sie

Mehr

Aufbruch zu neuen Arbeitswelten Was bedeutet Activity Based Working?

Aufbruch zu neuen Arbeitswelten Was bedeutet Activity Based Working? WERTE. WIRKEN. Aufbruch zu neuen Arbeitswelten Was bedeutet Activity Based Working? HR Innovation Kongress 30.09.2015 Karl Friedl Sabine Zinke Alexandra Wattie Wird es in Zukunft überhaupt noch Büros brauchen?

Mehr

Prozessorientierte Applikationsund Datenintegration mit SOA

Prozessorientierte Applikationsund Datenintegration mit SOA Prozessorientierte Applikationsund Datenintegration mit SOA Forum Business Integration 2008, Wiesbaden Dr. Wolfgang Martin unabhängiger Analyst und ibond Partner Business Integration 1998 2008 Agenda Business

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

Business IT Alignment

Business IT Alignment Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Kristin Weber Business IT Alignment Dr. Christian Mayerl Senior Management Consultant,

Mehr

Swiss Networking Day 2014

Swiss Networking Day 2014 Swiss Networking Day 2014 Industrialization of IT: Optimal OPEX Reduction Marco Bollhalder, CEO ITRIS Enterprise AG Hochschule Luzern 8. Mai 2014 Agenda Industrialization of IT: OPEX Reduction Was bedeutet

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

Social Business, Einsatz von Collaboration und Office Apps im Unternehmen

Social Business, Einsatz von Collaboration und Office Apps im Unternehmen NACHLESE zur Microsoft Synopsis 2013 Social Business, Einsatz von Collaboration und Office Apps im Unternehmen SharePoint 2013 und seine Social Features Alegri International Group, 2013 Social Business,

Mehr

SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis. Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013

SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis. Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013 SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013 Social Business bei inovex Unser Experte: Dr. Christoph Tempich (Head of Consulting) Dr. Christoph

Mehr

ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr

ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr SNV-INFORMATION Die Vorteile der Neuerungen und deren Auswirkungen DATUM Dienstag, 16. Juni 2015

Mehr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr Das Swiss IT Sourcing Forum ist die unabhängige Management- und Anwenderplattform für alle Entscheidungsträger im Bereich Cloud und IT Sourcing-Dienstleistungen. Business Values dank Sourcing und Cloud

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! Industrie 4.0, SAP S/4HANA, Global EDIFACT, SAP Fiori... JANUAR APRIL 2016 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung.

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! Industrie 4.0, SAP S/4HANA, SAP Simple Finance, SEPTEMBER DEZEMBER 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung.

Mehr

PM Camp Berlin WISSEN TEILEN. WISSEN VERMEHREN. Angebot für Sponsoren. berlin.pm-camp.org Dornbirn Aberdeen Berlin Rhein-Main Stuttgart Wien Zürich

PM Camp Berlin WISSEN TEILEN. WISSEN VERMEHREN. Angebot für Sponsoren. berlin.pm-camp.org Dornbirn Aberdeen Berlin Rhein-Main Stuttgart Wien Zürich Angebot für Sponsoren 2. PM Camp Berlin berlin.pm-camp.org Dornbirn Aberdeen Berlin Rhein-Main Stuttgart Wien Zürich vom 20. bis 22. Juni 2014 in der Leopold Ullstein Schule OSZ Wirtschaft W arum lohnt

Mehr

Schlankes Riskmanagement für KMU

Schlankes Riskmanagement für KMU Praxis-Seminar Schlankes Riskmanagement für KMU Erfolgsfaktoren für die richtigen Entscheide 1-Tagesseminar: Donnerstag, 30. September 2010 So betreiben Sie eine effiziente Risikobeurteilung für ein effektives

Mehr

Frühstück zum Thema. Basel. Bern. Security und Mobile Device Management E-Mail in Unternehmen. 25. Oktober 2011 08:15-10:15 Uhr Hotel Victoria

Frühstück zum Thema. Basel. Bern. Security und Mobile Device Management E-Mail in Unternehmen. 25. Oktober 2011 08:15-10:15 Uhr Hotel Victoria Frühstück zum Thema Mobile Security und Mobile Device Management Secure E-Mail in Unternehmen Interoperabilität Mobile Security und Secure E-Mail In Zusammenarbeit mit Basel Bern 25. Oktober 2011 08:15-10:15

Mehr

EINLADUNG. Office 2020: Dokumentenmanagement in der Zukunft Seminar der Rhenus Office Systems am 15.10.2014 in München

EINLADUNG. Office 2020: Dokumentenmanagement in der Zukunft Seminar der Rhenus Office Systems am 15.10.2014 in München EINLADUNG Office 2020: Dokumentenmanagement in der Zukunft Seminar der Rhenus Office Systems am 15.10.2014 in München Programm - Mittwoch, 15.10.2014 08:45 Uhr Empfang, Begrüßungskaffee 09:00 Uhr Begrüßung

Mehr

BIG DATA Impulse für ein neues Denken!

BIG DATA Impulse für ein neues Denken! BIG DATA Impulse für ein neues Denken! Wien, Januar 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder BI Brain Trust The Age of Analytics In the Age of Analytics, as products and services become

Mehr

The Cloud Consulting Company

The Cloud Consulting Company The Cloud Consulting Company The Cloud Consulting Company Unternehmen Daten & Fakten Anforderungsprofil Einstiegsmöglichkeiten Nefos ist die führende Salesforce.com Unternehmensberatung im deutschsprachigen

Mehr

Der starke Partner für Ihr Business

Der starke Partner für Ihr Business Der starke Partner für Ihr Business Erfolgsfaktor Mensch Entwicklung durch Motivation und Ausbildung motivation wissen fähigkeit fertigkeit Schulung Training Simulation & Coaching Erfolgsfaktor Partner

Mehr

> EINFACH MEHR SCHWUNG

> EINFACH MEHR SCHWUNG > EINFACH MEHR SCHWUNG Mit unserer Begeisterung für führende Technologien vernetzen wir Systeme, Prozesse und Menschen. UNTERNEHMENSPROFIL VORSTAND & PARTNER CEO CFO COO CTO PARTNER ROBERT SZILINSKI MARCUS

Mehr

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

Praxis Workshop für Enterprise Workflow Solutions und Business Apps mit K2, SharePoint und Office 365. Herzlich Willkommen!

Praxis Workshop für Enterprise Workflow Solutions und Business Apps mit K2, SharePoint und Office 365. Herzlich Willkommen! smartpoint: Praxis Workshop für Enterprise Workflow Solutions und Business Apps mit K2, SharePoint und Office 365 Donnerstag, 05.03.2015 - Microsoft Wien Herzlich Willkommen! think big start smart! michael.pachlatko@smartpoint.at

Mehr

Intranet. Erfolg. Was die Zukunft bringt. Digital Workplace. Namics.

Intranet. Erfolg. Was die Zukunft bringt. Digital Workplace. Namics. Intranet. Erfolg. Was die Zukunft bringt. Digital Workplace. Benjamin Hörner. Senior Manager. 21. März 2013 Der digitale Arbeitsplatz. Connect Collaboration Social Networking and instant Collaboration,

Mehr

Digitalisierung als Chance: Digitale Potentiale erkennen und mit BPM unterstützen. Dr. Andreas Kronz, Leiter Professional Services, Scheer GmbH

Digitalisierung als Chance: Digitale Potentiale erkennen und mit BPM unterstützen. Dr. Andreas Kronz, Leiter Professional Services, Scheer GmbH Digitalisierung als Chance: Digitale Potentiale erkennen und mit BPM unterstützen Dr. Andreas Kronz, Leiter Professional Services, Scheer GmbH Digitize Your Business Die Digitale Transformation stellt

Mehr

EINLADUNG RISIKOMANAGEMENT. 28. & 29.1.2016 Linz. Symposium 2016. Sicher auf Kurs.

EINLADUNG RISIKOMANAGEMENT. 28. & 29.1.2016 Linz. Symposium 2016. Sicher auf Kurs. EINLADUNG RISIKOMANAGEMENT Symposium 2016 28. & 29.1.2016 Linz Sicher auf Kurs. CRISAM RISIKOMANAGEMENT Das CRISAM Risikomanagement Symposium findet am 28.1.2016 in den Repräsentationsräumen der Johannes

Mehr

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Abschlussarbeit im Bereich Business Process Management (BPM) Effizienzsteigerung von Enterprise Architecture Management durch Einsatz von Kennzahlen Braincourt

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

Vertriebliche Effizienzsteigerung durch den Einsatz mobiler CRM- Lösungen

Vertriebliche Effizienzsteigerung durch den Einsatz mobiler CRM- Lösungen Vertriebliche Effizienzsteigerung durch den Einsatz mobiler CRM- Lösungen Einsatzszenarien Nutzenpotentiale A1 Partnerlösung DI (FH) Haimo Lorenz Partner & Solution Management mobilkom austria haimo.lorenz@mobilkom.at

Mehr

Lean Leadership - KPI, KATA & Co.

Lean Leadership - KPI, KATA & Co. Praxisseminar Lean Leadership - KPI, KATA & Co. am 12. November 2015 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Das Praxisseminar zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit von Lean Management mit Praxisvorträgen

Mehr

amball business-software SharePoint 2010 think big start small Marek Czarzbon marek@madeinpoint.com

amball business-software SharePoint 2010 think big start small Marek Czarzbon marek@madeinpoint.com amball business-software SharePoint 2010 think big start small Marek Czarzbon marek@madeinpoint.com Agenda Dipl. Inf. Marek Czarzbon marek@madeinpoint.com [Tschaschbon] Software Architekt, Consulting Workflow

Mehr

IBM Financial Services Capital Markets

IBM Financial Services Capital Markets IBM Global Business Services Oktober 2010 IBM Financial Services Capital Markets Als Experten der Finanzdienstleistungsbranche beraten und unterstützen wir unsere Kunden während des gesamten Projektzyklus.

Mehr

Insights Discovery Akkreditierung

Insights Discovery Akkreditierung Insights Discovery Akkreditierung We are a global people development company partnering with leading organizations across the world. We partner with you to achieve your goals by helping you improve the

Mehr

Model-based ALM Arbeitsumgebungen à la carte

Model-based ALM Arbeitsumgebungen à la carte Model-based ALM Arbeitsumgebungen à la carte Insight 2013, Nürnberg November 2013 Jens Donig, Dr. Martin Künzle Agenda 01 Einleitung 02 Model-based ALM 03 Demo 04 Lernende Plattform November 2013 Jens

Mehr

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden.

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. 2015 F+L System AG F+L System AG IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. F+L System AG Inhaltsverzeichnis Unser Unternehmen Esentica & F+L System AG Unser Leistungsportfolio

Mehr

Cloud Computing bei schweizerischen Unternehmen Offene Fragen und Antworten

Cloud Computing bei schweizerischen Unternehmen Offene Fragen und Antworten Cloud Computing bei schweizerischen Unternehmen Offene Fragen und Antworten Prof. Dr. Stella Gatziu Grivas, Wirtschaftsforum FHNW 04 09 13 Olten Cloud Computing: die Verschmelzung von zwei Trends Quelle:

Mehr

der intelligente Weg zu mehr Produktivität A f

der intelligente Weg zu mehr Produktivität A f .XLS SMS.DOC A f ECM ARENA bringt Ordnung in die Fülle an unstrukturierten Daten und Dokumenten in getrennten Systemen. Es vereint die Elemente digitales Dokumentenmanagement, revisionssichere elektronische

Mehr

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Worauf Sie sich verlassen können: Hochzuverlässigkeit. Qualitätssprünge. Effizienzsteigerung. Starten Sie jetzt. Jederzeit. Bei Ihnen

Mehr

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER 20. NOVEMBER 2014 PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 15:00 BIS 18:00 UHR HOTEL COURTYARD MARRIOTT TRABRENNSTRASSE 4. 1020 WIEN Infos / Anmeldung www.callcentercircle.at é KEY NOTE Beziehungen ohne Medienbrüche:

Mehr

Mobilisierung von Geschäftsprozessen: Schnell Effizient Inhouse. Business Partnering Convention - 20. November 2013

Mobilisierung von Geschäftsprozessen: Schnell Effizient Inhouse. Business Partnering Convention - 20. November 2013 !1 Mobilisierung von Geschäftsprozessen: Schnell Effizient Inhouse Business Partnering Convention - 20. November 2013 Agenda Mobilisierung von Geschäftsprozessen!2 1.Weptun Warum sind wir Experten zu diesem

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

Brandwatch Brunch/ Monitoring-Trends und Tipps

Brandwatch Brunch/ Monitoring-Trends und Tipps Brandwatch Brunch/ Monitoring-Trends und Tipps Susanne Ullrich Head of Marketing DACH, Brandwatch susanne@brandwatch.de @ullrichsusanne 1 #1 Aus Big Data wird Small Data 2 Recap Big data! on drivers for

Mehr

SAP CCoE Forum 2015. Regensdorf 3. Februar 2015. Herzlich Willkommen!

SAP CCoE Forum 2015. Regensdorf 3. Februar 2015. Herzlich Willkommen! SAP CCoE Forum 2015 Regensdorf 3. Februar 2015 Herzlich Willkommen! SAP CCoE Forum 2015 Christoph Baldus 3. Februar 2015 Agenda Agenda 09.15 Begrüssung Christoph Baldus Mitglied der Geschäftsleitung 09.30

Mehr

Retained IT Im Spannungsfeld zwischen interner und externer IT- Delivery

Retained IT Im Spannungsfeld zwischen interner und externer IT- Delivery www.pwc.de Retained IT Im Spannungsfeld zwischen interner und externer IT- Delivery Jörg Hild und Roland Behr IT-Organisationen heute: Die Zeiten der klaren Strukturen sind vorüber Die IT Sourcing Studie

Mehr

SAP mit Microsoft SharePoint / Office

SAP mit Microsoft SharePoint / Office SAP mit Microsoft SharePoint / Office Customer Holger Bruchelt, SAP SE 3. Mai 2016 Disclaimer Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Dieses

Mehr

Megatrend Process Apps. Mobile, intelligente Prozessanwendungen

Megatrend Process Apps. Mobile, intelligente Prozessanwendungen Megatrend Process Apps Mobile, intelligente Prozessanwendungen Agenda 1. Kurzprofil Scheer Management 2. Von der Strategie zur Umsetzung 3. What s App? 4. Erstellung von Process Apps im Rahmen der Scheer

Mehr

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 In vielen Unternehmensbereichen sind mobile Prozesse gewünscht. Immer mehr neue Anforderungen

Mehr

Agiles Projektmanagement. erklärt in 30 Minuten! IT-Forum Agiles Projektmanagement, NIK 29. Juni 2011. Thomas Hemmer

Agiles Projektmanagement. erklärt in 30 Minuten! IT-Forum Agiles Projektmanagement, NIK 29. Juni 2011. Thomas Hemmer Agiles Projektmanagement erklärt in 30 Minuten! IT-Forum Agiles Projektmanagement, NIK 29. Juni 2011 Thomas Hemmer Chief Technology Officer thomas.hemmer@conplement.de conplement AG, Nürnberg 2 conplement

Mehr