Checkliste Erläuterungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Checkliste Erläuterungen"

Transkript

1 Checkliste Erläuterungen zu 1) Schnurlos-Telefon: Verwenden Sie nach Möglichkeit schnurgebundene Telefone. Mit dem Erwerb von längeren Schnüren sowie längeren Hörerkabeln können größere Distanzen überbrückt werden. Die meisten DECT-Schnurlos-Telefone sind Dauerstrahler, die 24 Stunden hohe Strahlung abgeben und daher nicht empfehlenswert. Es gibt einige Modelle, die nur strahlen, wenn damit telefoniert wird. Jedoch ist zu beachten, dass die meisten von der Fabrik als Dauerstrahler ausgeliefert werden. Der Käufer muss die Strahlungsreduzierung nach der Gebrauchsanleitung selbst einstellen. Aber auch wenn ein DECT- Telefon durch den Benutzer so eingestellt worden ist, dass die Basisstation nach dem Telefonat den Dauersendebetrieb einstellt, wird dennoch während des Telefonates vom Handteil, sowie von der Basisstation sehr hohe Strahlung abgegeben. Vorsicht auch bei Telefonen mit schnurgebundenem Hörer, aber mit zusätzlichen Mobilteilen. Sie funktionieren über die DECT-Technik. Das bedeutet, dass in den meisten Fällen die Basisstation Tag und Nacht strahlt, egal ob mit dem schnurgebundenen Hörer telefoniert wird oder nicht. Bei finden Sie unter Empfehlungen zu DECT- Telefonen einen Link, wo Sie die neuesten Modelle finden, die strahlungsfrei im stand-by sind. zu 2) Funk-Babyphone: Es gibt drei Arten von Babyphonen mit steigender Bedenklichkeit: ohne Reichweitenkontrolle können Babyphone empfohlen werden mit Reichweitenkontrolle sind sie problematisch, da laufend Sendeimpulse abgegeben werden nach dem DECT-Prinzip arbeitend sollten sie auf jeden Fall vermieden werden, da dauernd gepulste Hochfrequenz abgestrahlt wird, oft auch bei Geräten mit Eco-Mode oder bei strahlungsarmen Geräten. Bei Ökotest (www.oekotest.de) finden sich weitere Hinweise. zu 5) WLAN/UMTS/LTE am PC, Laptop und Notebook: WLAN ist die Abkürzung für Wireless Local Area Network, übersetzt: drahtloses lokales Netzwerk. Über dieses System können per Funk die Netzwerkteilnehmer miteinander kommunizieren und im Internet surfen. Der WLAN-Router ist ein Teilnehmer im Funknetzwerk. Dort mag es auch andere Teilnehmer (z. B. weitere Computer, einen Drucker) geben. Der WLAN-Router ist die Schnittstelle des Funknetzwerkes zur DSL-Leitung oder ins LTE-Funknetz. Bei einigen Computern und vielen Laptops und Notebooks ist WLAN auf dem System immer aktiviert. Es kann in einer Einstellung des Betriebssystems ausgeschaltet werden. Achtung: Manche Geräte verfügen über einen WLAN-Schalter, der bei vielen Geräten jedoch beim nächsten Neustart erneut betätigt werden muss. UMTS ist die Abkürzung für Universal Mobile Telekommunikations System, die 3. Generation des Mobilfunks mit höheren Datenübertragungsraten. Mit einer UMTS-Steckkarte kann im Internet mit Endgeräten mobil gesurft werden. LTE ist die Abkürzung für Long Term Evolution, die 4. Generation des Mobilfunks mit noch höheren Datenübertragungsraten. Auch LTE ist permanent verfügbar und kann mit einer Steckkarte genutzt werden wie bei UMTS. Die Bezeichnung als 4. Generation ist zwar üblich aber eher ein Marketing-Gag der Industrie. LTE ist eher eine Modifikation der 3. Generation, des UMTS-Standards. Zumindest ist LTE ein weiterer Standard, des sich von UMTS unterscheidet. Wir empfehlen, alle drei Arten möglichst nicht zu verwenden, da die Strahlenbelastung sehr hoch ist. Jede Anwendung benötigt und erhöht die Strahlung der Mobilfunksendemasten, die mit enormen Stromverbrauch einhergehen. Sinnvoller ist der Ausbau von Glasfaser mit weit den Mobilfunk überlegenen Übertragungsraten. zu 6) a) WLAN-Router:

2 Bei DSL-Routern (z.b. Fritzbox) sollte die WLAN-Funktion ausgeschaltet werden. Dies kann entweder über einen Schalter am Router oder über die Einstellung des Routers im Computer geschehen. b) LTE-Router: Der LTE-Router ist eine Schnittstelle vom WLAN ins LTE-Funknetz. D. h. alle WLAN-Teilnehmer können über den LTE-Router nach auswärts kommunizieren. Auch eine Telefonanlage kann diesen Kommunikationsweg nutzen. Dabei ist der Anschluss der Telefonanlage an den LTE-Router sowohl kabelgebunden als auch per WLAN denkbar. LTE-Router implementieren sogar zwei Funkanwendungen und strahlen weit stärker als WLAN-Router und können noch mit zusätzlichen Antennen ausgerüstet werden, um den Empfang zu verbessern. Der LTE-Router sollte möglichst gar nicht verwendet werden. zu 7) Bluetooth: Auch diese Strahlung sollte in der Dauerbenutzung nicht unterschätzt werden. Wir empfehlen, jede unnötige Strahlung zu vermeiden. Beispiele für Bluetooth: Maus ohne Kabel, Headset ohne Kabel und evtl. in der Steuerung von Photovoltaikanlagen. zu 8) Kommunikation über die Stromversorgungsleitungen (PLC oder dlan): Powerline ist keine Alternative zu WLAN. Bei Powerline erfolgt der Datentransport über die Stromleitungen des Hauses, die somit alle zu kleinen Sendern werden, obwohl die Sende- und Empfangsgeräte (Router und z.b. PC) mit LAN-Kabeln an die Adapter in den Steckdosen angeschlossen werden. (Dirty Power = schmutzige Elektrizität: ein elektrotechnischer Fachbegriff für Spannungsströme, die anders sind als Sinusschwingungen mit 50 Hz) (Literatur: Bürgerwelle Zeitung, Ausgabe 2/2012: Powerline ist keine Alternative zu WLAN) zu 9) Elektroherd/-backofen konventionell, Waschmaschine, Wäschetrockner, elektrische Durchlauferhitzer: Wenn diese Geräte angeschaltet werden, fließen hohe Ströme, die starke magnetische Wechselfelder erzeugen, die jedoch sehr schnell mit zunehmenden Abstand abnehmen. (Es schläft ja niemand auf dem Trockner!!) Achten Sie darauf, dass diese Geräte nicht an der Trennwand zu ihrem Bett im Schlafzimmer aufgestellt werden. zu 10) Induktionsherd: Bei Induktionsherden werden in Spulen hohe Felder erzeugt, deren Grundschwingung z.b. bei 30 khz liegen. Dazu kommen Oberschwingungen bis in den Hochfrequenzbereich. Diese khz-felder sind biologisch deutlich riskanter einzuschätzen als die üblichen 50 Hz-Felder einer Ceran-Kochstelle. Schwangere, Kinder und Menschen mit Erkrankungen sollten ihn auf jeden Fall meiden. zu 11) Mikrowellenofen: Er ist niemals strahlungsdicht. Es entweicht während des Betriebs erhebliche Strahlung. Auch wird die Nahrung in ihrer natürlichen Zusammensetzung zerstört, was eine karzinogene Wirkung hervorrufen kann. (Siehe auch: Karl Hecht: Der Wert der Grenzwerte für Handystrahlung Internetpublikation der Kompetenzinitiative e.v. Febr. 2009, Kap. 6.2, S ) zu 13) Transformator (Trafo), Netzteile, Schaltnetzteile, Steckernetzteile: Transformatoren, kurz auch Trafos genannt und Netzteile aller Bauarten dienen im Haushaltsgebrauch der Stromversorgung von Geräten und Anlagen, welche eine sogenannte Kleinspannung z. B. 12 V benötigen und nicht mit Batterien betrieben werden. Diese Stromversorgungseinrichtungen ermöglichen es, die

3 Kleinspannungsgeräte am Stromversorgungsnetz zu betreiben, daher der Name Netzteil. Oft sind Trafos und Netzteile nicht erkennbar weil sie ins Gerät integriert sind. Trafos übertragen Energie zwischen dem Stromkreis des Versorgungsnetzes und dem Kleinspannungsstromkreis im zu versorgenden Gerät mittels einer anderen Energieform, dem Magnetismus. Die elektrischen Stromkreise sind in der Regel völlig von einander isoliert. Das schützt die Menschen davor, am Kleinspannungsstromkreis einen gefährlichen Schlag bekommen zu können (Paradebeispiel: elektrische Spielzeugeisenbahn). Trafos als solche können nur Geräte oder Anlagen mit Kleinspannung versorgen, welche mit Wechselspannung betrieben werden können z. B. eine Halogenbeleuchtung. Neben den eben genannten Anwendungen für im Haushalt übliche Kleintrafos werden große Trafos auch in den Stromversorgungsnetzen zur energetischen Verbindung von Hoch- Mittel- und Niederspannungsnetzen miteinander verwendet. In allen Fällen bleibt der sogenannte magnetische Fluss nicht vollständig im Eisenkern des Trafos. Das hat magnetische Wechselfelder auch außerhalb des Trafos sowie dessen Gehäuse bzw. Trafohaus (bei Trafos im Versorgungsnetz) zur Folge. Trafos der Netzbetreiber befinden sich mitunter auch innerhalb von Wohn-, Büro-, Industrie- und öffentlichen Gebäuden sowie in Krankenhäusern. Ein Trafo kann aber auch Bestandteil eines Netzteils sein. Ein Netzteil dient der Gleichspannungsversorgung elektronischer Geräte. Neben den magnetischen Wechselfeldern des Trafos haben Netzteile eine weitere unerwünschte Eigenschaft. Sie ziehen oberschwingungshaltige Wechselströme mit Oberschwingungen bis in den Hochfrequenzbereich aus dem Versorgungsnetz. (siehe auch Dimmer und Drehzahlsteller, Nr. 17) Solche oberschwingungshaltigen (nicht sinusförmigen) Ströme fließen vom Trafohaus des Netzbetreibers (in der Nachbarschaft) bis zum Netzteil. Sie sind also überall im Versorgungsnetz und verzerren auch die Kurvenform der Spannungen im Versorgungsnetz, die dann ebenfalls Oberschwingungen haben. Das wird mit den Begriffen Netzrückwirkung und Dirty Power bezeichnet. Alle Versorgungsleitungen erzeugen dann oberschwingungshaltige elektrische und magnetische Wechselfelder. Davon sind alle Stromversorgungsleitungen außerhalb und innerhalb der ans Versorgungsnetz angeschlossenen Gebäude betroffen. Darum hat die ganze Nachbarschaft was von den vielen kleinen und etlichen großen Stromverbrauchern, die nicht sinusförmige Ströme ziehen. Solche Stromverbraucher z. B. Netzteile (aber auch andere) gibt es massenhaft. Sie befinden sich - innerhalb der Geräte z. B. der Unterhaltungselektronik oder in Computern und sind dann äußerlich nicht erkennbar - in einem separaten Gehäuse mit einem angeformten Stecker für die Steckdose (Steckernetzteil) und einer Leitung zum Gerät - in einem Gehäuse, welches sowohl eine Leitung zur Steckdose als auch eine Leitung zum Gerät hat. Schaltnetzteile sind eine besondere Bauart von Netzteilen, die seit den 1970er Jahren mehr und mehr Verbreitung gefunden haben. Die Netzrückwirkungen (Dirty Power) sind mit jenen konventioneller Netzteile vergleichbar. Es sind Oberschwingungen der 50 Hz- Netzfrequenz. Schaltnetzteile funktionieren darüber hinaus mit einer hochfrequenten Grundschwingung, die ihrerseits Oberschwingungen enthält. zu 14) Energiesparlampen: Infos bei Energiesparlampen sind Leuchtstofflampen mit einem elektronischen Vorschaltgerät, welches sich direkt im Lampensockel befindet (siehe auch 13, 15a). Eine gute Alternative zu Energiesparlampen sind Halogenglühlampen, die in dieselbe Fassung passen. Sie haben einen äußerlich genauso geformten Glaskolben wie bei den Glühlampen, aber innen leuchtet eine Halogenbirne. Das Farbspektrum ähnelt dem Farbspektrum der Glühlampen und es wird etwa 30 % Strom eingespart. zu 15) Leuchtstofflampen mit elektronischem oder induktivem Vorschaltgerät:

4 Leuchtstofflampen enthalten Quecksilber und haben ein unnatürliches Lichtspektrum mit vielen Farbspitzen. Sie flimmern, obwohl unsere Augen das Flimmern nicht wahrnehmen können. (siehe LED- Beleuchtung Nr.16). a) Leuchtstofflampen mit elektronischem Vorschaltgerät: Leuchtstofflampen funktionieren mit Frequenzen bis in den Hochfrequenzbereich (siehe Dimmer und Drehzahlsteller, Nr.17, Trafo Nr.13). Ein Vorschaltgerät im Leuchtengehäuse für eine Leuchtstofflampe ist von außen nicht sichtbar. Eine solche Leuchte ist trotzdem äußerlich daran zu erkennen, dass sie keinen Starter enthält. b) Leuchtstofflampen mit induktivem Vorschaltgerät (traditionelles Verfahren): Induktive Vorschaltgeräte in Leuchten für Leuchtstofflampen bestehen aus einer Spule, welche ein starkes magnetisches Feld erzeugt, vergleichbar mit einem Trafo. Ein Vorschaltgerät im Leuchtengehäuse für eine Leuchtstofflampe ist von außen nicht sichtbar. Eine solche Leuchte ist trotzdem äußerlich daran zu erkennen, dass sie einen oder mehrere Starter enthält (für jede Leuchtstofflampe einen). Starter sind kleine zylindrische Bauteile, von denen bei den meisten Geräten oft nur die kreisförmige Fläche zu sehen ist. zu 16) LED-Beleuchtung: Auch ohne unsere sinnliche Wahrnehmung flackert dieses Licht. Die LEDs sind in den Pulspausen völlig dunkel. Wegen der Wirkung des Flimmerns und auch des zur Zeit noch unnatürlichen Lichtspektums der LEDs auf unser körperinneres Regelsystem, in welchem auch ein Photonenaustausch zwischen den Zellen Aufgaben übernimmt, wollen wir die LEDs (noch) nicht empfehlen. Denn es gibt einige Wissenschaftler, die große Bedenken haben. Warum: LEDs sind elektronische Bauelemente, die grundsätzlich mit Gleichstrom betrieben werden. In den käuflichen LED- Beleuchtungen sind eine oder mehrere LEDs in einem Gehäuse integriert. Zusätzlich befindet sich im Gehäuse in aller Regel auch eine elektronische Schaltung, welche den LEDs gepulsten Gleichstrom zuführt. Das bedeutet, dass gar kein Gleichstrom mehr vorhanden ist, sondern ein Wechselstrom mit einer Pulsfrequenz (wenige zig Hz) und vielen Oberschwingungen mit ganzzahligen Vielfachen der Pulsfrequenz bis in den Hochfrequenzbereich hinein. (siehe Dimmer und Drehzahlsteller Nr.17 und Trafo Nr.13) Die Pulsfrequenz ist immerhin so hoch, dass wir es mit unserem trägen Sinnesorgan des Auges nicht wahrnehmen können. Beim vergleichsweise kurzen Puls im Gegensatz zur deutlich längeren Pause ist die LED sehr hell und unsere Augen meinen dann diese Helligkeit auch in den Pausen wahrzunehmen. Weil das Auge sich auf diese Weise täuschen lässt, wird das Ganze aus zwei Gründen gemacht: 1. Es spart Strom und 2. wird weniger Wärme entwickelt (Das ist oft ein großes Problem bei kleinen Bauteilen). zu 17) Dimmer (zum Regeln der Helligkeit von Leuchtkörpern) und stufenlose Drehzahlsteller (z.b. am Staubsauger) und elektronisch geregelte Durchlauferhitzer: Sie verbreiten hohe elektrische und magnetische Felder. Eingebaute Dimmer in der Wohnungs- oder Hausinstallation sollten entfernt werden. Herkömmliche hydraulisch gesteuerte Durchlauferhitzer haben keine Netzrückwirkungen (Dirty Power). Warum: Dimmer, stufenlose Drehzahlsteller und elektronisch geregelte Durchlauferhitzer sind heutzutage elektronische Schaltungen, die alle eines gemeinsam haben: Sie führen der Lampe oder dem Motor Spannungen und Ströme zu, die nicht harmonisch, d. h. nicht sinusförmig sind. Stattdessen sind sie z. B. gepulst. Das hat Oberschwingungen zur Folge, (d. h. ganzzahlige Vielfache entweder der 50 Hz Netzfrequenz und/oder der Pulsfrequenz) und zwar bis in den Hochfrequenzbereich hinein. Diese Schaltungen erzeugen elektrische und magnetische Wechselfelder dieser Frequenzen auch außerhalb des Gehäuses. Außerdem erzeugen auch die damit versorgten Lampen und Motoren sowie alle Leitungen elektrische und magnetische Wechselfelder dieser Frequenzen (Dirty Power). Damit sind alle jene Geräte und Leitungen gemeint, welche die nicht harmonischen Spannungen und Ströme führen, sowohl vor als auch hinter dem Dimmer bzw. Drehzahlsteller. (siehe auch PLC Nr.8) zu 18) Computer aller Art, Audio-/Videogeräte: Wenn die Geräte nicht gebraucht werden - besonders nachts - immer ganz vom Stromnetz trennen.

5 Warum: Das sind alles elektronische Schaltungen, die mit hohen und sehr hohen Frequenzen funktionieren. Sie erzeugen elektrische und magnetische Wechselfelder dieser Frequenzen auch außerhalb des Gehäuses. Hinzu kommt, dass sie oft von Schaltnetzteilen mit Betriebsstrom versorgt werden. Computer haben in der Regel weitere Schaltnetzteile auf dem Mainboard weil die elektronischen Bauteile mit verschiedenen Spannungen betrieben werden.. zu 19) Niedervolt-Beleuchtung mit Leiterseilen: Sie verbreiten starke niederfrequente Magnetfelder und sollten durch Hochvoltbeleuchtung (z. B. Beleuchtung ohne Trafo oder Netzteil) ersetzt werden. Auch Energiesparlampen und LEDs vermeiden (Siehe Nr.14, 15). zu 20) Heizdecken: Heizdecken sind nicht empfehlenswert. Sie erzeugen in der Regel starke magnetische Wechselfelder, (siehe Elektroherd) und starke elektrische Wechselfelder. (Anmerkung: Es ist prinzipiell möglich, Heizdecken herzustellen, welche kaum ein magnetisches Feld erzeugen und in Kombination mit einer zusätzlich angeschlossenen leitfähigen Unterlage vor dem elektrischen Feld schützen. Diese Eigenschaften sollten allerdings präzise und nachvollziehbar dokumentiert sein. Die angegebene Flussdichte des magnetischen Wechselfeldes sollte in unmittelbarer Nähe der Heizdecke weniger als 20 nt (nano Tesla) betragen und die Angabe der mit einer Flachsonde potentialfrei gemessenen elektrischen Feldstärke an der Körperoberfläche der unter der Heizdecke liegenden Person sollte unter 0,3 V/m betragen.) Weitere Geräte beachten und gegebenenfalls vermeiden, insofern WLAN/BlueTooth integriert ist: Beamer, Spielekonsolen und Kopfhörer, auch Funk-Feuermelder und Funk-betriebene Spielgeräte für die Kinder und vieles andere mehr. Stand: Juni 2013

Elektromagnetische Felder im Alltag - ein gesundheitliches Risiko?

Elektromagnetische Felder im Alltag - ein gesundheitliches Risiko? Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Gesundheit und Umwelt Elektromagnetische Felder im Alltag - ein gesundheitliches Risiko? Was versteht man unter Elektrosmog? Wir sind in unserem täglichen Leben von

Mehr

puncto Nr. 2 2013 ZKZ 83855 64. Jahrgang Elektrosmog Gesunder Umgang mit Handy & Co.

puncto Nr. 2 2013 ZKZ 83855 64. Jahrgang Elektrosmog Gesunder Umgang mit Handy & Co. puncto Nr. 2 2013 ZKZ 83855 64. Jahrgang Das Mitgliedermagazin der Continentale Betriebskrankenkasse Elektrosmog Gesunder Umgang mit Handy & Co. 10 Elektrosmog Gesunder Umgang mit Handy & Co. pio3, Fotolia

Mehr

Mobilfunk Wirkungen und Nebenwirkungen

Mobilfunk Wirkungen und Nebenwirkungen Zusammenfassung: Die größte Strahlenbelastung, der wir ausgesetzt sind, kommt von uns selbst: 1. dadurch dass wir selbst Handys und Mobiltelefone uns ans Ohr halten 2. dadurch dass wir zuhause eine DECT-Basis-Station

Mehr

Elektromagnetische Felder in Büros und ähnlichen Räumen

Elektromagnetische Felder in Büros und ähnlichen Räumen BGIA/BGFE-Workshop Sicherheit in elektromagnetischen Feldern an Arbeitsplätzen Elektromagnetische Felder in Büros und ähnlichen Räumen Berufsgenossenschaftliches Institut für Arbeitsschutz Dipl.-Ing. Fritz

Mehr

Energieeffizienz im Haushalt. Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel

Energieeffizienz im Haushalt. Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel Energieeffizienz im Haushalt Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel Inhalt Welche Ansatzpunkte gibt es? Beleuchtung Standby Verluste (Heizung) Küche Wie kann der Energieverbrauch ermittelt

Mehr

WLAN. Aus einem Forum:

WLAN. Aus einem Forum: WLAN England. Die Nutzung von drahtlosem Internet in Schulen soll vorerst aufgeschoben werden, denn nach Aussagen der Lehrer könnten die Kinder dadurch Gesundheitsrisiken ausgesetzt sein. Elektrosmog und

Mehr

Beispiel für eine Stromeinsparberatung für Ein- und Zweifamilienhäuser im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung

Beispiel für eine Stromeinsparberatung für Ein- und Zweifamilienhäuser im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung Beispiel für eine Stromeinsparberatung für Ein- und Zweifamilienhäuser im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung gemäß der Richtlinie über die Förderung der Energieberatung in Wohngebäuden vor Ort - Vor-Ort-Beratung

Mehr

Babyfon. Datum: 25. Oktober 2016

Babyfon. Datum: 25. Oktober 2016 Babyfon Datum: 25. Oktober 2016 Babyfone bestehen aus einer Babyeinheit und einer oder mehreren Elterneinheiten. Die Babyeinheit ist beim Kind stationiert und sendet (strahlt), Elterneinheiten sind vorwiegend

Mehr

Astra Connect WiFi Ubiquiti Networks Nanostation M5 Kurzanleitung für Installation und Inbetriebnahme

Astra Connect WiFi Ubiquiti Networks Nanostation M5 Kurzanleitung für Installation und Inbetriebnahme Astra Connect WiFi Ubiquiti Networks Nanostation M5 Kurzanleitung für Installation und Inbetriebnahme 1. Lieferumfang Ubiquiti Nanostation M5 NanoStation 24V PoE Adapter Stromkabel Installationsbänder

Mehr

In welchem Betriebszustand verbrauchen ausgewählte Geräte pro Jahr den meisten Strom?

In welchem Betriebszustand verbrauchen ausgewählte Geräte pro Jahr den meisten Strom? In welchem Betriebszustand verbrauchen ausgewählte Geräte pro Jahr den meisten Strom? Kopierer Arbeitsplatzdrucker (Laser) Fax Quelle: Fraunhofer ISI % 2% 4% 6% 8% 1% Betrieb Stand-by Aus Diese ausgewählten

Mehr

Solare Energieversorgung - Photovoltaik. 0. Station: e-car solar

Solare Energieversorgung - Photovoltaik. 0. Station: e-car solar 0. Station: e-car solar ecs Ein reines Solarauto benötigt eine sehr große Fläche, um genügend Solarleistung zu liefern. Günstiger ist die Speicherung elektrischer Energie, die an einer Solartankstelle

Mehr

CSL Powerline. Handbuch

CSL Powerline. Handbuch CSL Powerline Handbuch Inhaltsverzeichnis Lieferumfang... 3 Sicherheitshinweise... 4 CE-Erklärung... 4 Übersicht... 5 Anzeigen... 6 Powerline-Netzwerk einrichten... 8 Powerline-Netzwerk verschlüsseln...

Mehr

Installationshilfe für Powerline-Produkte. Jörg Wagenlehner

Installationshilfe für Powerline-Produkte. Jörg Wagenlehner Installationshilfe für Powerline-Produkte Jörg Wagenlehner Grundregeln für Powerline Grundregeln für die Installation von Powerline Netzwerken Die Geräte müssen auf der gleichen Stromphase installiert

Mehr

Wie funktioniert ein Lautsprecher?

Wie funktioniert ein Lautsprecher? Wie funktioniert ein Lautsprecher? Ein Lautsprecher erzeugt aus elektrischen Signalen hörbare Töne. Wenn ein Radio Musik abspielt, müssen, nachdem die Töne von Radio empfangen wurden, diese in elektrische

Mehr

Informationen zum Umgang mit DECT und WLAN. Elektromagnetische Felder und Gesundheit

Informationen zum Umgang mit DECT und WLAN. Elektromagnetische Felder und Gesundheit Informationen zum Umgang mit DECT und WLAN Elektromagnetische Felder und Gesundheit Die Telekom bietet eine Vielzahl von Produkten für die mobile Kommuni kation zu Hause an. Dazu zählen zum Beispiel DECT-Telefone

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für Zuhause

Mehr

Strahlenschutz beim Ausbau der Stromnetze. Verantwortung für Mensch und Umwelt

Strahlenschutz beim Ausbau der Stromnetze. Verantwortung für Mensch und Umwelt Strahlenschutz beim Ausbau der Stromnetze Verantwortung für Mensch und Umwelt Einführung Der Ausbau der erneuerbaren Energien erfordert den Neubau und die Ertüchtigung von Stromleitungen. Das Bundesamt

Mehr

Wechselstrom. Versuch 1a Wechselstromgenerator Dynamo Leerlauf. Wasser. Dynamo. Klemme. Oszilloskop (alt) Loch. 5 V/cm 1 ms

Wechselstrom. Versuch 1a Wechselstromgenerator Dynamo Leerlauf. Wasser. Dynamo. Klemme. Oszilloskop (alt) Loch. 5 V/cm 1 ms Versuch 1a Wechselstromgenerator Dynamo Leerlauf Dynamo Wasser Klemme Loch Oszilloskop (alt) y-shift time 5 V/cm 1 ms Generatorprinzip: Rotiert eine Leiterschleife (Spule) mit konstanter Winkelgeschwindigkeit

Mehr

18. Magnetismus in Materie

18. Magnetismus in Materie 18. Magnetismus in Materie Wir haben den elektrischen Strom als Quelle für Magnetfelder kennen gelernt. Auch das magnetische Verhalten von Materie wird durch elektrische Ströme bestimmt. Die Bewegung der

Mehr

EMV-Messung von PV-Modulen

EMV-Messung von PV-Modulen EMVMessung von PVModulen Photovoltaik gilt als zukunftsweisende und umweltfreundliche Art der Energiegewinnung. Im Jahr 2010 fand mit einem Zubau von rund 8 Gigawatt das bisher größte Wachstum in Deutschland

Mehr

Störungen durch Mobiltelefone

Störungen durch Mobiltelefone 2014 Störungen durch Mobiltelefone Spack Karin Witschi Electronic AG 08.05.2014 Störungen verursacht durch Mobiltelefone Kundeninformation / DH Alle Witschi Geräte mit CE-Kennzeichnung erfüllen die EMV

Mehr

Vorschriften für drahtlose Telekommunikationsgeräte

Vorschriften für drahtlose Telekommunikationsgeräte Drahtlose Geräte Vorschriften für drahtlose Telekommunikationsgeräte * Schnurlose Haustelefone * Babyphon * Drahtloses Internet * Bluetooth * Vergleich der SAR-Werte Vorwort Fragen Sie sich, ob der Gebrauch

Mehr

Inhaltsverzeichnis FTTH Boxen

Inhaltsverzeichnis FTTH Boxen Eine Marke der R-KOM GmbH & Co. KG Greflingerstr. 26 93055 Regensburg Tel: (0941) 6985-545 Fax: -546 www.glasfaser-ostbayern.de info@glasfaser-ostbayern.de Inhaltsverzeichnis FTTH Boxen Durch Klick auf

Mehr

1. Einleitung 3 1.1 Strahlenbiologie 6

1. Einleitung 3 1.1 Strahlenbiologie 6 Inhalt Heft 11 Strahlung 1. Einleitung 3 1.1 Strahlenbiologie 6 2. Physikalische Grundlagen 12 3. Strahlung durch Gleichfelder 20 3.1 Vorkommen und Ursachen 21 3.2 Elektrobiologie 25 3.3 Baubiologische

Mehr

Leserfrage: "Machen Infrarot-Heizungen Elektrosmog? Was ist mit der Infrarot-Strahlung selbst?"

Leserfrage: Machen Infrarot-Heizungen Elektrosmog? Was ist mit der Infrarot-Strahlung selbst? Ergänzung zum Buch '': 1/5 Leserfrage: "Machen en Elektrosmog? Was ist mit der Infrarot-Strahlung selbst?" Elektrosmog von schwach bis extrem Es geht bei dieser Leseranfrage um die praktischen und preiswerten,

Mehr

GFO-BOX FTTB/C Technicolor TG 788

GFO-BOX FTTB/C Technicolor TG 788 Einrichtungshinweise GFO-BOX FTTB/C Technicolor TG 788 Das von R-KOM gelieferte Endgerät ist ein Modem. Für den Betrieb mehrerer Computer im Internet benötigen Sie einen Router, den Sie hinter der GFO-Box

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

Tornado 251. Installationsund. Benutzerhandbuch

Tornado 251. Installationsund. Benutzerhandbuch Tornado 251 Installationsund Benutzerhandbuch 1 Tornado 251 - Einführung Der Tornado 251 ermöglicht Ihnen ein völlig schnur- und kabelloses Leben und stattet Sie mit einem Platz sparenden, drahtlosen Breitband-Heimnetzwerk

Mehr

Effiziente Energienutzung an der Uni Zürich. was kann ich dazu beitragen?

Effiziente Energienutzung an der Uni Zürich. was kann ich dazu beitragen? Effiziente Energienutzung an der Uni Zürich was kann ich dazu beitragen? Martin Stalder externer Mitarbeiter Bauten und Investitionen UZH, Abt. Gebäudetechnik Projekte 6. März 2013 UZH/BUI/StaM Seite 1

Mehr

für den ALLNET POWERLINE ETHERNET ADAPTER ALL 1685 Express-Setup 2005. All rights reserved Seite 1 Made in Germany.

für den ALLNET POWERLINE ETHERNET ADAPTER ALL 1685 Express-Setup 2005. All rights reserved Seite 1 Made in Germany. EXPRESS-SETUP für den ALLNET POWERLINE ETHERNET ADAPTER ALL 1685 ALL 1685 Express-Setup 2005. All rights reserved Seite 1 VORWORT Dieses Dokument beschreibt die Installation des Allnet Powerline Ethernet

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für zuhause

Mehr

Informationen zum Hausanschluss

Informationen zum Hausanschluss Informationen zum Hausanschluss Was montiert die azv Breitband GmbH im Haus? Anschlussbox In diese Box kommt das Glasfaserkabel. Das optische Signal der Glasfaser wird in die passenden Signale für Telefon,

Mehr

Geneboost Best.- Nr. 2004011. 1. Aufbau Der Stromverstärker ist in ein Isoliergehäuse eingebaut. Er wird vom Netz (230 V/50 Hz, ohne Erdung) gespeist.

Geneboost Best.- Nr. 2004011. 1. Aufbau Der Stromverstärker ist in ein Isoliergehäuse eingebaut. Er wird vom Netz (230 V/50 Hz, ohne Erdung) gespeist. Geneboost Best.- Nr. 2004011 1. Aufbau Der Stromverstärker ist in ein Isoliergehäuse eingebaut. Er wird vom Netz (230 V/50 Hz, ohne Erdung) gespeist. An den BNC-Ausgangsbuchsen lässt sich mit einem störungsfreien

Mehr

Die Solarzelle als Diode

Die Solarzelle als Diode Die Solarzelle als Diode ENT Schlüsselworte Sonnenenergie, Fotovoltaik, Solarzelle, Diode, Dunkelkennlinie Prinzip Eine Solarzelle ist aus einer p-dotierten und einer n-dotierten Schicht aufgebaut. Bei

Mehr

Gut Schlafen. 10 Tips für gesunden und erholsamen Schlaf. FreiRaum Media

Gut Schlafen. 10 Tips für gesunden und erholsamen Schlaf. FreiRaum Media Gut Schlafen 10 Tips für gesunden und erholsamen Schlaf FreiRaum Media 1 Inhalt 10 Tips für gesunden und erholsamen Schlaf... 0 FreiRaum Media... 0 Der gesunde Schlafplatz... 3 Rückbau von Strahlungsquellen...

Mehr

1. Kann Glas Elektrizität leiten?

1. Kann Glas Elektrizität leiten? Die Antworten sind auf den ersten Blick kinderleicht. Wenn Sie oder Ihre Kommilitonen verschiedene Antworten haben, dann fragen Sie mich. Schicken Sie mir bitte Ihre Fragen. alexander.akselrod@hs-bochum.de

Mehr

Elektrische und magnetische Felder

Elektrische und magnetische Felder Elektrische und magnetische Felder 3 Elektrische und magnetische Felder gibt es überall Elektrische und magnetische Felder sind überall auf der Erde gegenwärtig. Sie sind keine Erfindung des Menschen.

Mehr

Statt einer extra Satellitenschüssel an allen Häusern und Wohnungen wird nur eine zentrale Empfangsantenne in der Gemeinde benötigt.

Statt einer extra Satellitenschüssel an allen Häusern und Wohnungen wird nur eine zentrale Empfangsantenne in der Gemeinde benötigt. Schnelles Internet für alle Gemeinden Deyelsdorf macht vor, wie es geht Das Ziel ist klar, die Lösung einfach. Um Neues zu schaffen, muss man nicht gleich nach den Sternen greifen. Durch die Kombination

Mehr

Zubehör. Anschluss- Starthilfekabel. Ein/Ausschalttast e. Ladeanschluss für Netzteil. USB Schnittstelle. Ladezustandsanzeig e.

Zubehör. Anschluss- Starthilfekabel. Ein/Ausschalttast e. Ladeanschluss für Netzteil. USB Schnittstelle. Ladezustandsanzeig e. Bedienungsanleitung Ein/Ausschalttast e Anschluss- Starthilfekabel Ladeanschluss für Netzteil USB Schnittstelle LED-Leuchte Ladezustandsanzeig e USB Schnittstelle Zubehör Starthilfekabel Netzteil Ladekabel-Pkw

Mehr

Elektrosmog Radiästhesie und Geobiologie Schweiz Smog Electric Radiesthésie et Geobiologie Suisse

Elektrosmog Radiästhesie und Geobiologie Schweiz Smog Electric Radiesthésie et Geobiologie Suisse Alfred Gloor Engineering Steiacherweg 1 6289 Müswangen Tel. Fax Mail +41 (0)41 760 69 46 +41 (0)41 760 69 47 info@ergs.ch Elektrosmog Radiästhesie und Geobiologie Schweiz Smog Electric Radiesthésie et

Mehr

Lösungen Grundgrößen Elektrotechnik UT

Lösungen Grundgrößen Elektrotechnik UT 1 Elektrische Ladung: Kapitel ohne Aufgaben 2 Elektrischer Strom: Kapitel ohne Aufgaben 3 Übungen Ladung Strom 3.1 Mignon-Akku Auf einem Akku findet man folgende Angaben: Rechargeable / 2500mAh / AA /

Mehr

1. Kapitel: Ohne Strom bleiben die Lichter aus

1. Kapitel: Ohne Strom bleiben die Lichter aus Elektrischer Strom 1. Kapitel: Ohne Strom bleiben die Lichter aus Hallo, ich bin s. Eure kleine Glühbirne. Mich gibt es schon seit 1879. Also seit der Zeit eurer Ururururur-Großeltern. Der hat mich zum

Mehr

FRITZ!Powerline. 500E Set. Anschließen und Bedienen. Eigenschaften. Lieferumfang. Kundenservice. Entsorgung

FRITZ!Powerline. 500E Set. Anschließen und Bedienen. Eigenschaften. Lieferumfang. Kundenservice. Entsorgung Eigenschaften erweitert die Heimvernetzung über die Stromleitung - sofort einsatzbereit Internetanbindung aus einer Hand : FRITZ!Box funktioniert optimal mit FRITZ!Powerline robuste Datenübertragung durch

Mehr

Bilder vom Handy auf einen PC übertragen

Bilder vom Handy auf einen PC übertragen Bilder vom Handy auf einen PC übertragen Die heutigen Handys können praktisch alle fotografieren, wie kommen nun die Bilder auf einen PC? Zwei grundsätzliche Unterschiede sind von zentraler Bedeutung:

Mehr

Was ist eine Batterie?

Was ist eine Batterie? Was ist eine Batterie? Eine Batterie stellt elektrische Energie zur Verfügung. Batterien werden in vielen Geräten benötigt, bei denen es unpraktisch wäre, wenn sie an die Steckdose angesteckt werden müssten.

Mehr

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Abbildung ähnlich Bedienungsanleitung Inhaltsangabe 1.0 BEDIENUNGSANLEITUNG 1 2.0 PACKUNGSINHALT 1 3.0 SICHERHEITSHINWEISE 2 4.0 ANSCHLIESSEN DER ANTENNE

Mehr

FRITZ!Powerline 1000E

FRITZ!Powerline 1000E FRITZ!line 1000E Kundenservice Handbuch avm.de/handbuecher Serviceportal avm.de/serviceportale Support avm.de/support Einrichten und bedienen avm.de Alt-Moabit 95 10559 Berlin Telefon 030 39976-0 info@avm.de

Mehr

Inhaltsverzeichnis FTTB Boxen

Inhaltsverzeichnis FTTB Boxen Eine Marke der R-KOM GmbH & Co. KG Greflingerstr. 26 93055 Regensburg Tel: (0941) 6985-545 Fax: -546 www.glasfaser-ostbayern.de info@glasfaser-ostbayern.de Inhaltsverzeichnis FTTB Boxen Durch Klick auf

Mehr

ALL1682511. 500Mbits Powerline WLAN N Access Point. Kurzanleitung

ALL1682511. 500Mbits Powerline WLAN N Access Point. Kurzanleitung ALL1682511 500Mbits Powerline WLAN N Access Point Kurzanleitung VORWORT Dieses Dokument beschreibt die Installation des ALLNET Powerline Ethernet Adapters ALL168205. Technische Änderungen am Gerät sind

Mehr

FAQ für SIMOREG 6RA70 und Control Module

FAQ für SIMOREG 6RA70 und Control Module I DT LD CS 28. Februar 2011 FAQ für SIMOREG 6RA70 und Control Module Frage: Welche Anforderungen an die Netzqualität bestehen und welche Netzrückwirkungen treten auf? Antwort: Anforderung an das speisende

Mehr

2-Draht Netzwerkübertrager-Set mit POE

2-Draht Netzwerkübertrager-Set mit POE 2-Draht Netzwerkübertrager-Set mit POE Art.Nr.: 18220 Mit dem VC-2-Draht-Netzwerksender (Art. 18220-S) und dem VC-2-Draht- Netzwerkempfänger (Art. 18220-E) können Sie über eine vorhandene, freie 2-Draht-Leitung

Mehr

Fragen und Antworten. Kabel Internet

Fragen und Antworten. Kabel Internet Fragen und Antworten Kabel Internet Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...II Internetanschluss...3 Kann ich mit Kabel Internet auch W-LAN nutzen?...3 Entstehen beim Surfen zusätzliche Telefonkosten?...3

Mehr

Hilfe zur Selbsthilfe

Hilfe zur Selbsthilfe Auswahlfenster Hilfe zur Selbsthilfe Auf den folgenden Seiten können Sie einige Punkte selbst abklären und somit die meisten Fehler bei Funktionsstörungen beheben. Wählen Sie hierzu Ihren Problembereich:

Mehr

INHOUSE POWERLINE 1 von 7. HomePlug-Ethernet-Adapter und HomePlug USB-Adapter

INHOUSE POWERLINE 1 von 7. HomePlug-Ethernet-Adapter und HomePlug USB-Adapter INHOUSE POWERLINE 1 von 7 HomePlug-Ethernet-Adapter und HomePlug USB-Adapter Lösung für private Netzwerke im Haushalt Datenübertragung auf dem vorhandenen Stromnetz Jede 230 V-Steckdose wird zur Netzwerkdose

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Deutsch 1. Sicherheitshinweise 2. Installation 3. Fehlersuche 8 9 9-10 2 Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig bevor Sie das Netzteil

Mehr

Fakten rund um Mobilfunktechnik und Antennen

Fakten rund um Mobilfunktechnik und Antennen Fakten rund um Mobilfunktechnik und Antennen Das vorliegende Faktenblatt beinhaltet technische Informationen zum Mobilfunk im Allgemeinen und zu Antennen im Speziellen. Es erklärt die technischen Grundbegriffe

Mehr

BETRIEB VON LED-LEUCHTMITTELN mit aizo Dimmer Produkten - Hinweise für den Einsatz von LED-Leuchtmitteln und -Netzteilen

BETRIEB VON LED-LEUCHTMITTELN mit aizo Dimmer Produkten - Hinweise für den Einsatz von LED-Leuchtmitteln und -Netzteilen BETRIEB VON LED-LEUCHTMITTELN mit aizo Dimmer Produkten - Hinweise für den Einsatz von LED-Leuchtmitteln und -Netzteilen Aufgabenstellung In diesem Anwendungsbeispiel wird die richtige Zusammenarbeit von

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Ein Unternehmen der EnBW Installationsanleitung ComHome more tv» FRITZ!Box 7490» DSL über TAE» LWL über Konverter» IPTV Set-Top-Box NetCom BW GmbH Unterer Brühl 2. 73479 Ellwangen kundenmanagement@netcom-bw.de.

Mehr

Aufgaben Wechselstromwiderstände

Aufgaben Wechselstromwiderstände Aufgaben Wechselstromwiderstände 69. Eine aus Übersee mitgebrachte Glühlampe (0 V/ 50 ma) soll mithilfe einer geeignet zu wählenden Spule mit vernachlässigbarem ohmschen Widerstand an der Netzsteckdose

Mehr

Energieeffizienz bei Haushaltsgeräten. Lisa-Marie Gay, Andrea Spennhoff, Tabea Treiber

Energieeffizienz bei Haushaltsgeräten. Lisa-Marie Gay, Andrea Spennhoff, Tabea Treiber Energieeffizienz bei Haushaltsgeräten Lisa-Marie Gay, Andrea Spennhoff, Tabea Treiber Gliederung 1. Haushaltsgeräte 1.1. Herd 1.2. Kühlschrank 1.3. Computer/Laptop 1.4. Fernseher 1.5. Energiesparlampen

Mehr

Verkabelung, eine nachhaltige Investition. Kurt Studer, CEO Optonet AG

Verkabelung, eine nachhaltige Investition. Kurt Studer, CEO Optonet AG Verkabelung, eine nachhaltige Investition Kurt Studer, CEO Optonet AG Heute ist Nachhaltigkeit ein Wort in jedem Munde! Was versteht man unter Nachhaltigkeit bei einer FO-Verkabelung? Merkmale der Nachhaltigkeit:

Mehr

M316 Spannung und Strom messen und interpretieren

M316 Spannung und Strom messen und interpretieren M316 Spannung und Strom messen und interpretieren 1 Einstieg... 2 1.1 Hardwarekomponenten eines PCs... 2 1.2 Elektrische Spannung (U in Volt)... 2 1.3 Elektrische Stromstärke (I in Ampere)... 3 1.4 Elektrischer

Mehr

Prüfung nach Instandsetzung und Änderung und Wiederholungsprüfung Die neue DIN VDE 0701-0702 (VDE 0701-0702)

Prüfung nach Instandsetzung und Änderung und Wiederholungsprüfung Die neue DIN VDE 0701-0702 (VDE 0701-0702) Prüfung nach Instandsetzung und Änderung und Wiederholungsprüfung Die neue DIN VDE 0701-0702 (VDE 0701-0702) Dipl.-Ing./EUR Ing. Arno Bergmann DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik, Elektronik Informationstechnik

Mehr

Arbeitsblatt Elektrotechnik

Arbeitsblatt Elektrotechnik 11. Elektrotechnik Grundlagen Haustechnik Sanitär Arbeitsblatt Elektrotechnik Lernziele: SI-Einheiten nennen, anwenden und einfache Rechnungen aus führen. Den Unterschied zwischen Gleich- und Wechselstrom

Mehr

ZAHLEN DATEN FAKTEN zur LED Technologie

ZAHLEN DATEN FAKTEN zur LED Technologie ZAHLEN DATEN FAKTEN zur LED Technologie LEDs revolutionieren derzeit die Welt des Lichtes, sind in aller Munde und treffen beim Verbraucher auf immer größere Akzeptanz. Was aber sind die konkreten Fakten

Mehr

1 Eigenschaften elektromagnetischer

1 Eigenschaften elektromagnetischer 1 Eigenschaften elektromagnetischer Felder Der Begriff 'elektromagnetische Felder' bezeichnet eigentlich eine bestimmte Art bzw. Kombination von (hochfrequenten) Feldern. Er wird zur Vereinfachung jedoch

Mehr

TG TECHNOLOGISCHE GRUNDLAGEN 30 LABORÜBUNGEN. Inhaltsverzeichnis

TG TECHNOLOGISCHE GRUNDLAGEN 30 LABORÜBUNGEN. Inhaltsverzeichnis TG TECHNOLOGISCHE GRUNDLAGEN Inhaltsverzeichnis 9 Einphasenwechselspannung 9.1 Induktivität einer Drosselspule (Fluoreszenzleuchte) 9.2 Induktivität ohne Eisenkern an Wechselspannung 9.3 Induktivität mit

Mehr

Strom- & kostensparende Beleuchtung Steigen Sie auf höherwertige Lampen um

Strom- & kostensparende Beleuchtung Steigen Sie auf höherwertige Lampen um Strom- & kostensparende Beleuchtung Steigen Sie auf höherwertige Lampen um Hoher Beleuchtungskomfort zu geringen Kosten in Hotellerie & Gastronomie Die oö. Lichtkampagne Licht als Wohlfühl- und Kostenfaktor

Mehr

Hinweise zu den Aufgaben:

Hinweise zu den Aufgaben: Versuchsworkshop: Arbeitsaufgaben Lehrerblatt Hinweise zu den Aufgaben: Blatt 1: Die Papierschnipsel werden vom Lineal angezogen.es funktioniert nicht so gut bei feuchtem Wetter. Andere Beispiele für elektrische

Mehr

Internet via WLAN in Schönberg (1)

Internet via WLAN in Schönberg (1) Internet via WLAN in Schönberg (1) Versorgungsweg: Meerane, Neue Bibliothek (DSL-Anschluß) Meerane, Volkshaus (Administration) Pfaffroda, Wasserturm (Verteilung) Kirchen Pfaffroda, Schönberg, Tettau und

Mehr

Installationsanleitung xdsl Wireless Konfiguration unter Windows Vista

Installationsanleitung xdsl Wireless Konfiguration unter Windows Vista Installationsanleitung xdsl Wireless Konfiguration unter Windows Vista Konfiguration für die Verwendung Ihres PCs mit WLAN unter Windows Vista UPC Austria empfiehlt Ihnen für die Verwendung des WLAN-Moduls

Mehr

PUNKTO!ENERGIE. Goodbye standby. Abendveranstaltung vom 17. Juni 2013. der Energiekommission Schaan. zum Thema. Quelle: allianz-pro-nachhaltigkeit.

PUNKTO!ENERGIE. Goodbye standby. Abendveranstaltung vom 17. Juni 2013. der Energiekommission Schaan. zum Thema. Quelle: allianz-pro-nachhaltigkeit. PUNKTO!ENERGIE Abendveranstaltung vom 17. Juni 2013 der Energiekommission Schaan zum Thema Goodbye standby Quelle: allianz-pro-nachhaltigkeit.de Was ist Standby und wozu dient er? Standby ist der unnötige

Mehr

KLASSE: 8TE NAME: Vorname: Datum:

KLASSE: 8TE NAME: Vorname: Datum: Kapitel II : Die Geräte im Alltag (S. 306-327) Achtung : Arbeite bei den Versuchen auf den folgenden Seiten nie mit dem Strom aus der Steckdose. Das kann lebensgefährlich sein! II.1) Ein einfacher Stromkreis

Mehr

SMA Solar Technology AG Solar is Future for Kids. Zu Hause

SMA Solar Technology AG Solar is Future for Kids. Zu Hause Zu Hause Wie viel Energie verbrauchen wir eigentlich zu Hause und wie wird das gemessen? Solarinchen und Sunny Bear geben dir außerdem viele Tipps, wie du zu Hause Energie sparen kannst, damit der Umwelt

Mehr

Die Farbe macht die Funktion!

Die Farbe macht die Funktion! ******NEU: Gebäude-Intelligenz System, steuert einzelne Verbraucher über bestehendes Stromnetz an!****** digitalstrom macht elektrischen Strom intelligent. Alle Geräte können somit über die bestehende

Mehr

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen Strom im Haushalt 1 Stromverbrauch in der Schweiz 8.10% Haushalt Landwirtschaft Industrie, Gewerbe 26.80% 30.60% Dienstleistungen Verkehr Quelle: Schweizerische Elektrizitätsstatistik 2011 32.80% 1.70%

Mehr

N150 WLAN-Router (N150R)

N150 WLAN-Router (N150R) Easy, Reliable & Secure Installationsanleitung N150 WLAN-Router (N150R) Marken Marken- und Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber. Informationen können ohne vorherige

Mehr

Energieeffiziente Beleuchtung

Energieeffiziente Beleuchtung Energieeffiziente Beleuchtung Energieeffiziente Beleuchtung Überblick Beleuchtung im Haushalt In deutschen Haushalten wird ca. 8% des Strombedarfs für die Beleuchtung verwendet. 300 kwh / a: so viel, wie

Mehr

Alle Spannungsumwandler, die wir liefern, wandeln nur die Spannung um und nicht die Frequenz.

Alle Spannungsumwandler, die wir liefern, wandeln nur die Spannung um und nicht die Frequenz. SPANNUNGSUMWANDLER Fragen, die uns häufig gestellt werden Wandeln Spannungsumwandler auch die Frequenz um? -NEIN - Alle Spannungsumwandler, die wir liefern, wandeln nur die Spannung um und nicht die Frequenz.

Mehr

Wechselspannung, Wechselstrom, Generatoren

Wechselspannung, Wechselstrom, Generatoren Wechselspannung, Wechselstrom, Generatoren Ein Generator ist eine Maschine, die kinetische Energie in elektrische Energie umwandelt. Generatoren erzeugen durch Induktion Strom (z.b. Fahrraddynamo). Benötigt

Mehr

ENDLICH IST SONNENSTROM SPEICHERN MÖGLICH! Sonnenstrom Tag und Nacht nutzen und unabhängig werden.

ENDLICH IST SONNENSTROM SPEICHERN MÖGLICH! Sonnenstrom Tag und Nacht nutzen und unabhängig werden. ENDLICH IST SONNENSTROM SPEICHERN MÖGLICH! Sonnenstrom Tag und Nacht nutzen und unabhängig werden. Machen Sie sich unabhängig von steigenden Strompreisen Niemals war Strom so teuer wie heute. Und es ist

Mehr

Die Leuchtdiode Power / DSL beginnt nach einigen Sekunden zu blinken und signalisiert damit die Betriebsbereitschaft der FRITZ!Box.

Die Leuchtdiode Power / DSL beginnt nach einigen Sekunden zu blinken und signalisiert damit die Betriebsbereitschaft der FRITZ!Box. 1. An die Stromversorgung anschließen 1. Nehmen Sie das Netzteil aus dem Lieferumfang der FRITZ!Box zur Hand. 2. Verwenden Sie für den Anschluss an die Stromversorgung nur dieses Netzteil. 3. Schließen

Mehr

Installation. Powerline 500 Modell: XAVB5221

Installation. Powerline 500 Modell: XAVB5221 Installation Powerline 500 Modell: XAVB5221 Lieferumfang In einigen Regionen ist eine Ressourcen-CD im Lieferumfang des Produkts enthalten. 2 Erste Schritte Powerline-Netzwerklösungen bieten Ihnen eine

Mehr

WLAN. 1. Definition. 3. Nutzungsmöglichkeiten

WLAN. 1. Definition. 3. Nutzungsmöglichkeiten WLAN 1. Definition Wlan bedeutet Wireless Local Area Network. Gemeint ist ein lokales Netzwerk, in dem mehrere Computer miteinander verbunden sind, und in dem Daten statt per Kabel per Funk übertragen

Mehr

Physik Thema Transformator und öffentliche Stromversorgung

Physik Thema Transformator und öffentliche Stromversorgung Thema Transformator und öffentliche Stromversorgung Im Januar/ Februar 2007 Florian Vetter, Klasse 9a, Riegelhof Realschule Seite 1 von 8 INHALTSVERZEICHNES 1. TRANSFORMATOR 3 1.1. AUFBAU UND FUNKTION

Mehr

FRITZ!Box 6490 Kabelmodem. Anschluss und Konfiguration WLAN

FRITZ!Box 6490 Kabelmodem. Anschluss und Konfiguration WLAN Anleitung FRITZ!Box 6490 Kabelmodem Anschluss und Konfiguration WLAN Version 1.0 neu-medianet GmbH John-Schehr-Str. 1 17033 Neubrandenburg Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 3 1.1 Lieferumfang 3 1.2 Anschlusserläuterung

Mehr

smarter fernsehen. entdecken sie die vielen möglichkeiten.

smarter fernsehen. entdecken sie die vielen möglichkeiten. smarter fernsehen. entdecken sie die vielen möglichkeiten. so funktioniert die vernetzung ihrer geräte Den Fernseher ins Netzwerk zu bringen ist längst keine Wissenschaft mehr. Mit den folgenden Tipps

Mehr

Netzwerk und OneDrive nutzen. Das Kapitel im Überblick

Netzwerk und OneDrive nutzen. Das Kapitel im Überblick Das Kapitel im Überblick WLAN-Router konfigurieren Eine WLAN-Verbindung herstellen Internetverbindung per Modem Dateien auf OneDrive speichern Dateien auf OneDrive freigeben Mit OneDrive Office-Produkte

Mehr

Was tun, wenn etwas nicht funktioniert?

Was tun, wenn etwas nicht funktioniert? Was tun, wenn etwas nicht funktioniert? Bitte beachten Sie: Sobald Sie Ihr Telefon angeschlossen haben, kann es bis zu 10 Minuten dauern, bevor es verwendet werden kann. Das Telefon ist betriebsbereit,

Mehr

Bedienungsanleitung für Killswitch NXT/ NXT LiPo/ LiFePo

Bedienungsanleitung für Killswitch NXT/ NXT LiPo/ LiFePo Bedienungsanleitung für Killswitch NXT/ NXT LiPo/ LiFePo Vielen Dank das Sie sich zum Erwerb eines Killswitch der Firma isamtec entschieden haben. Der Killswitch ist mit einem Prozessor ausgestattet, der

Mehr

Strom sparen im Haushalt: LED Licht im Wandel Grundlagen, Austausch im Bestand und Einsatz im Neubau

Strom sparen im Haushalt: LED Licht im Wandel Grundlagen, Austausch im Bestand und Einsatz im Neubau Strom sparen im Haushalt: LED Licht im Wandel Grundlagen, Austausch im Bestand und Einsatz im Neubau Referent: Michael Maucher, Prokurist Energieagentur Ravensburg ggmbh und was kaufe ich jetzt? Parade

Mehr

-Wohnhilfebüro- Dillenburg und Wetzlar

-Wohnhilfebüro- Dillenburg und Wetzlar -Wohnhilfebüro- Dillenburg und Wetzlar Merkblatt Stromsparen Stand: Oktober 2014 Das Wohnhilfebüro des Lahn-Dill-Kreises möchte Sie mit diesem Merkblatt über Möglichkeiten zur Reduzierung des Stromverbrauchs

Mehr

500 MBPS NETZWERKBRÜCKE HOCHGESCHWINDIGKEITS- POWERLINE-SWITCH

500 MBPS NETZWERKBRÜCKE HOCHGESCHWINDIGKEITS- POWERLINE-SWITCH 500 MBPS NETZWERKBRÜCKE HOCHGESCHWINDIGKEITS- POWERLINE-SWITCH Bedienungsanleitung DN-15028 Sicherheit FCC Dieses Gerät wurde getestet und es wurde festgestellt, dass es dem Teil 15 Klasse B FCC Regeln

Mehr

CHIP Online - Powerline/Homeplug: Netzwerke über das Stromnetz. Steckdosenleiste mit Schalter: Kann den Datenfluss behindern.

CHIP Online - Powerline/Homeplug: Netzwerke über das Stromnetz. Steckdosenleiste mit Schalter: Kann den Datenfluss behindern. Seite 1 von 5 www.chip.de Powerline/Homeplug: Netzwerke über das Stromnetz Internet aus der Steckdose Andreas Nolde Nicht jeder legt Wert darauf, für das Netzwerk zuhause die Wände aufzustemmen. Und W-LAN

Mehr

Markus Scholand. Sachverständigenbüro. Von der Handwerkskammer Arnsberg öffentlich bestellt und vereidigter Sachverständiger für elektrische Anlagen

Markus Scholand. Sachverständigenbüro. Von der Handwerkskammer Arnsberg öffentlich bestellt und vereidigter Sachverständiger für elektrische Anlagen Markus Scholand Sachverständigenbüro Von der Handwerkskammer Arnsberg öffentlich bestellt und vereidigter Sachverständiger für elektrische Anlagen sowie Blitzschutzsysteme und EMV - Massnahmen VdS anerkannt

Mehr

Features: Bitte lesen Sie zunächst die komplette Anleitung, vor dem Einschalten des Senders!

Features: Bitte lesen Sie zunächst die komplette Anleitung, vor dem Einschalten des Senders! Der TX180 ist ein hoch entwickelter, kostengünstiger 1W UKW FM-Sender Entworfen um ausgezeichnete Klang-Reinheit und einfachste Bedienung auf Dauer zu gewährleisten. Features: RF Output Power: 1 Watt ±

Mehr

PS II - Verständnistest 24.02.2010

PS II - Verständnistest 24.02.2010 Grundlagen der Elektrotechnik PS II - Verständnistest 24.02.2010 Name, Vorname Matr. Nr. Aufgabe 1 2 3 4 5 6 7 Punkte 3 4 2 2 1 5 2 erreicht Aufgabe 8 9 10 11 12 Summe Punkte 4 2 3 3 4 35 erreicht Hinweise:

Mehr

Insbesondere weise ich auf die Gefahr unverschlüsselter WLANs mit Internetzugang hin! Keine Haftung!

Insbesondere weise ich auf die Gefahr unverschlüsselter WLANs mit Internetzugang hin! Keine Haftung! Das Lenz Interface 23151 und das iphone Benutzer eines iphones oder eines ipod Touchs können mit Hilfe des Lenz Interface 23151 einfach und ohne Computer ihre Modellbahnanlage steuern. Dafür wird nur ein

Mehr