Microsoft Advertising Exchange: Display-Auktion in Echtzeit

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Microsoft Advertising Exchange: Display-Auktion in Echtzeit"

Transkript

1 Microsoft Advertising Exchange: Display-Auktion in Echtzeit Realtime Bidding heißt das neue Modell für Displayvermarktung. Es verspricht Publishern eine bessere Monetarisierung ihres Inventars. Werbungtreibende profitieren von geringeren Streuverlusten. Das Prinzip ist bekannt vom Suchmaschinenmarketing: Der eine will etwas gezielt an seine Interessenten bringen, der andere mit möglichst wenig Rechercheaufwand erwerben. Den Preis für die Auslieferung einer Werbung regeln Angebot und Nachfrage. Was im Search Engine Marketing mit Autos, Möbeln, Urlaubsreisen oder Versicherungen funktioniert, ist natürlich auch auf Displaywerbung übertragbar. Das neue Vermarktungsmodell, das aus den USA kommend mehr und mehr nach Europa herüber schwappt, heißt Realtime Bidding. Über Realtime Bidding werden Display-Anzeigen automatisiert per Bietverfahren versteigert. Werbungtreibende erstehen auf diese Weise potenzielle Sichtkontakte (Ad Impressions). Die Preisfindung findet, wie bei der Suchmaschinenwerbung im Auktionsverfahren statt. Im Unterschied dazu laufen die Auktionen jedoch nicht über einen längeren Zeitraum, sondern sind in Sekundenbruchteilen abgewickelt in Echtzeit eben. Im gleichen Moment, in dem ein Nutzer eine Seite mit Werbeplätzen aufruft, kommt von dem Publisher, der die Seite vermarktet, eine Gebotsanfrage an die Käuferseite. Die Interessenten für den Werbeplatz geben innerhalb von Millisekunden Gebote auf Basis der über den Nutzer verfügbaren Informationen ab sofern diese mit ihren Kampagnenzielen übereinstimmen. Der Höchstbietende erhält den Zuschlag und darf seine Kampagne auf dem angebotenen Banner-Platz ausliefern. Da kein Kundenberater der Welt in der Lage ist, solche Prozesse in Sekundenbruchteilen zu bewältigen, gibt es automatische Auktionsplattformen, in denen Interessenten ihre Anfragen nach bestimmten Werbekontakten platzieren können. Vermarkter nutzen die Plattform im Gegenzug, um ihr Inventar an den Höchstbietenden zu versteigern. Um an den Auktionen teilnehmen zu können, müssen sowohl die Käufer als auch die Verkäufer von

2 Impressions mit entsprechender Technologie gerüstet sein: Supply oder Sales Side Plattformen (SSP), auch Yield Optimierer genannt, sammeln die Impressions von Websites oder Vermarktern und bieten die Oberfläche zum Managen der Nachfrageseite. Demand Side Plattformen (DSP) wiederum bündeln die Nachfrage von Werbungtreibenden, um so den Einkaufspreis zu optimieren und die Buchung zu vereinfachen. Werbungtreibende suchen sich für die Abwicklung von Realtime Bidding in der Regel einen Channel Partner wie eine Agenturgruppe oder eine Spezialagentur für Performance Marketing, die sich wiederum mit einem entsprechenden Technologiepartner verbünden. Microsoft Advertising Exchange verbindet Angebot und Nachfrage Mit dem Microsoft Advertising Exchange hat Microsoft Advertising seit Anfang dieses Jahres in USA eine Auktionsplattform für Realtime Bidding installiert, die beide Seiten verbindet Demand Side Plattformen und Supply Side Plattformen. Die neue Auktionsplattform organisiert den Abgleich von Angebot und Nachfrage. Dabei sorgt der Open Ecosystem - Ansatz dafür, dass Agenturen und Anzeigenkunden über ihre bevorzugte Demand Side Plattform mitbieten können. Nach dem Launch der Betaversion in Groß-Britannien und den Niederlanden im April dieses Jahres soll nun ab Herbst 2011 der europaweite Roll-Out erfolgen. Die Technologie für Microsofts Plattform kommt von der US-Firma AppNexus, an der Microsoft eine Minderheitsbeteiligung hält. Microsoft Advertising Exchange schließt die Lücke zwischen individuell geplanter Premiumwerbung und dem Microsoft Media Network. Das klassische Direktgeschäft zwischen Werbekunde und Onlinevermarkter bleibt von dem Angebot des Online-Marktplatzes ebenso unberührt wie die Vermarktung über das Microsoft Media Network. Während auf dem Ad Network Werbepakete zu festen Preisen und in Volumenpaketen verkauft werden, bietet das Modell des Realtime Bidding dem Kunden die Wahl, für jede einzelne Ad Impression und damit auch den Nutzer, der dahinter steht, individuell zu entscheiden, ob und wie viel Geld dafür investiert werden soll. Der Preis für jede einzelne Ad Impression wird im Moment der Anfrage dynamisch gebildet. Das führt zu einer Effizienzsteigerung für beide Seiten und einem marktgerechten Preis bezogen auf den Wert des einzelnen Users. Die Entwicklung treiben vor allem Anbieter voran, die über eigene User-Plattformen mit entsprechend großen Reichweiten verfügen, durch die eine direkte Zielgruppenansprache überhaupt erst möglich wird. Basierend auf dem qualitativen MSN und Windows Live- Inventar mit seinen 15 Millionen Unique Usern bietet der Microsoft Advertising Exchange

3 den Bietern Transparenz über die Beschaffenheit der vorhandenen Impressions. Der Marktplatz ermöglicht Werbungtreibenden, die Sichtbarkeit ihrer Kampagne zu monitoren und zu kontrollieren. Sobald eine Impression zur Verfügung steht, erfolgt auf Nachfragerseite anhand eines zielgerichteten Targetings eine Bewertung. Aus den Daten und der Analyse voriger Performances bestimmt sich der potenzielle Wert des Kontaktes und damit die Höhe des Gebots. Da dies in Echtzeit geschieht, bieten Mediaentscheider ausschließlich für eine Zielgruppe, die aktiv nach Produkten oder Dienstleistungen sucht. Noch steckt das Modell in Deutschland in den Kinderschuhen, doch der Trend ist auch hierzulande unaufhaltsam: Laut einer gemeinsamen Studie von Admeld und Forrester Research 1 wurden im Jahr 2010 im Vorreiterland USA 353 Millionen US-Dollar via Realtime Bidding ausgegeben. In diesem Jahr soll sich der Markt auf über 823 Millionen Dollar mehr als verdoppeln. Experten gehen zudem davon aus, dass in den USA im kommenden Jahr mehr als ein Fünftel des gesamten Inventars an Display-Werbung über Realtime Bidding gehandelt wird. Bereits jetzt nutzen dort die großen Mediaeinkaufsagenturen wie WPP oder Omnicom Group den automatisierten Echtzeit-Mediahandel, um für ihre Kunden Display-Werbeplätze bestmöglich einzukaufen. Das Interesse in Deutschland ist gleichfalls groß. Die Mediaagenturen rüsten sich bereits mit eigenen Plattformen oder entsprechenden Kooperationen für das Werbegeschäft der Zukunft. Win-Win-Situation für alle Beteiligten Eine klassische Win-Win-Situation: Werbungtreibende erhalten qualitative Werbeflächen zu einem Preis, den sie gewillt sind, zu bieten und zu zahlen, Publisher schöpfen ihr Inventar bestmöglich aus. Der Vorteil für die Kunden gegenüber dem traditionellen Einkauf ist die Transparenz und Flexibilität. Bisher hat der Werbungtreibende ein Werbepaket zu einem festen Preis eingekauft, ohne genau festlegen zu können, wann und wo seine Anzeigen erscheinen. Mit der neuen Technologie hat er die Möglichkeit, bei jeder einzelnen Ad-Impression zu entscheiden, ob er dafür mitbieten will oder nicht. Er sieht, an welchem Ort die Kampagne eingebucht wird und er sieht, wer die Kampagne abruft. Über die mitgelieferten Cookies sind die User für die Werbungtreibenden einschätzbar. Diese Informationen ermöglichen wie beim Targeting eine direkte Ansprache der avisierten Zielgruppen. Dadurch sinken Streuverluste, weil die Werbung für den User relevant ist. 1 RTB Hits the Mainstream: Publishers Must Adapt to a Changing Media Landscape

4 Den Publishern hingegen ermöglicht Realtime Bidding eine bessere Monetarisierung ihres Inventars, da sie gezielte Nutzergruppen anbieten können. So lassen sich höhere Tausend-Kontakt-Preise erzielen, um so mehr wenn mehrere Käufer um einen Werbeplatz buhlen. Der Online-Werbemarkt jedenfalls wird sich durch den Einsatz von Realtime Bidding Bidding neu ordnen. Die Bedeutung von Ad Networks wird dabei steigen. Sie verfügen über die nötigen großen Reichweiten um ein genügend großes Angebot zu garantieren, was wiederum eine exakte Zielgruppenansprache ermöglicht. Datenschutzrechtliche Bedenken gibt es nicht: Beim Realtime Bidding werden wie auch im klassischen Vermarktungsbetrieb keine personenbezogenen Daten erhoben und ausgewertet. So geschieht die Auswahl relevanter Impressions auf Basis von Cookies, denen eine Vielzahl verschiedener Attribute zugeordnet wird. Die Daten sind anonym und es kann zu keiner Zeit Rückschluss auf eine bestimmte Person erfolgen. Pressekontakt Edelman GmbH Vera Günther Tel.: +49 (0)89 / Mobil: +49 (0)177 / Microsoft Advertising Sabine Kaufmann Tel: +49 (0) 89 / Microsoft Pressecenter:

5 Über Microsoft Advertising Microsoft Advertising ist das Angebot der Microsoft Corporation für digitales Marketing. Der weltweit tätige Vermarkter bietet Werbekunden und Website-Herausgebern digitale Marketinglösungen, ein umfangreiches Portfolio von etablierten, starken Online-Marken und führende Werbetechnologien. Das Angebot erstreckt sich derzeit über die Online-Produkte MSN, Windows Live, Xbox Live sowie über Performance-Netzwerke, die Vermarktung von Inhalten auf mobilen Endgeräten, Video-Werbung und Partnerprogramme. Microsoft Advertising ist Mitglied der AGOF, der IVW sowie des OVK, des Online- Vermarkterkreis im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v., und verfügt in Deutschland laut AGOF internet facts über eine Reichweite von 17,69 Millionen Unique Usern (Einzelmonat, Untersuchungszeitraum April 2011). Unter der Leitung von Markus Frank, Director Sales & Marketing, ist Microsoft Advertising mit ca. 50 Mitarbeitern an den Standorten München, Hamburg, Köln und Bad Homburg vertreten. Microsoft Advertising ist Teil des Bereichs Consumer & Online International, der alle Aktivitäten von Microsoft im Online-Bereich bündelt. Weitere Informationen zu Microsoft Advertising sind unter sowie über Twitter abrufbar.

Microsoft Advertising Exchange. Echtzeit-Werbung mit Markenschutz-Garantie

Microsoft Advertising Exchange. Echtzeit-Werbung mit Markenschutz-Garantie Microsoft Advertising Exchange Echtzeit-Werbung mit Markenschutz-Garantie Ob Programmatic Buying oder Data Driven Advertising oder Realtime Advertising (RTA): Die Automatisierung der Display-Vermarktung

Mehr

Real Time Advertising

Real Time Advertising I Ihr Spezialist für digitale Werbung Studienaufbereitung zum Thema Real Time Advertising WAS SAGEN AKTUELLE STUDIEN UND ARTIKEL ZUM THEMA REAL TIME ADVERTISING? DIE TWYN ZUSAMMENFASSUNG GIBT EINEN ÜBERBLICK!

Mehr

Splicky : Jaduda und Sponsormob entwickeln neue Mobile Demand-Side-Plattform

Splicky : Jaduda und Sponsormob entwickeln neue Mobile Demand-Side-Plattform Splicky : Jaduda und Sponsormob entwickeln neue Mobile Demand-Side-Plattform - Kooperation der Mobile-Marketing-Spezialisten für mehr Transparenz und Automatisierung des Werbemarkts für mobile Endgeräte

Mehr

Aktueller Status der Automatisierung. Targeting am Scheideweg oder Automatisierung des Online- Media-Geschäfts. Über Admeld

Aktueller Status der Automatisierung. Targeting am Scheideweg oder Automatisierung des Online- Media-Geschäfts. Über Admeld Aktueller Status der Automatisierung Targeting am Scheideweg oder Automatisierung des Online- Media-Geschäfts 2 Über Admeld Hohe Verwaltungskosten im Online Markt Technologie- und Serviceunternehmen Gegründet

Mehr

Nutzung einer Mobile DSP (SaaS) für den automatisierten Einkauf von Mobile Werbung

Nutzung einer Mobile DSP (SaaS) für den automatisierten Einkauf von Mobile Werbung Success-Story mit Nutzung einer Mobile DSP (SaaS) für den automatisierten Einkauf von Mobile Werbung Splicky powered by Sponsormob & Jaduda auf der Tools 2014, Messe Berlin Einführung Mobile Real-Time-Advertising

Mehr

Branding meets Performance

Branding meets Performance Branding meets Performance intelliad Frühstück Mischa Rürup, COO München, 27. Mai 2014 Über intelliad» Neutraler Technologieanbieter seit 2007» Tochterunternehmen von Deutsche Post DHL seit Juli 2012»

Mehr

Die Entmystifizierung der programmatischen Landschaft

Die Entmystifizierung der programmatischen Landschaft Der Online Werbemarkt kann schon einmal rätselhaft und kompliziert erscheinen, und Begriffe wie Programmatic werden häufig verwendet ohne deren Bedeutung genau zu kennen. Die Mischung aus Jargon und einer

Mehr

Mobile Demand-Side-Plattform. Powered by Sponsormob & Jaduda

Mobile Demand-Side-Plattform. Powered by Sponsormob & Jaduda Mobile Demand-Side-Plattform Powered by Sponsormob & Jaduda Smooth way of Mobile Advertising Unsere Demand-Side-Plattform vereinfacht den Mobile Advertising Markt, führt ans Ziel und lässt sich smooth

Mehr

Backgrounder Studie: Young Adults Revealed

Backgrounder Studie: Young Adults Revealed Backgrounder Studie: Young Adults Revealed Die Microsoft Studie Young Adults Revealed macht Schluss mit althergebrachten Marketing-Weisheiten zur Ansprache der Zielgruppe Junge Erwachsene. Die Studie beschreibt

Mehr

AUDIENCE IS KING MIT REAL TIME BIDDING. Audience is king mit Real Time Bidding MOT 2012, Vienna, 23.10.2012 2012: herbert.pratter@vizeum.

AUDIENCE IS KING MIT REAL TIME BIDDING. Audience is king mit Real Time Bidding MOT 2012, Vienna, 23.10.2012 2012: herbert.pratter@vizeum. AUDIENCE IS KING MIT REAL TIME BIDDING REAL TIME BIDDING (RTB) NUTZER IM MITTELPUNKT Beim RTB werden Werbeplätze in digitaler Form auf Auktionsbasis angeboten und verkauft. Es werden nicht mehr Umfelder

Mehr

Brand Protection und RTB: Eine Selbstverständlichkeit!

Brand Protection und RTB: Eine Selbstverständlichkeit! Brand Protection und RTB: Eine Selbstverständlichkeit! Frank Bachér, Rubicon Project Veranstalter Sponsoren Partner Rubicon Project arbeitet weltweit mit führenden Publishern zusammen 46% 54% 53% 42% 40%

Mehr

Performance-Marketing Status Quo & Ausblick Sven Allmer

Performance-Marketing Status Quo & Ausblick Sven Allmer Performance-Marketing Status Quo & Ausblick Sven Allmer München, 25.02.2014 metapeople GmbH - Philosophenweg 21-47051 Duisburg - Germany - www.metapeople.com Über metapeople Sven Allmer Seit 2009 bei metapeople

Mehr

Digitale Werbung in Deutschland ein Überblick

Digitale Werbung in Deutschland ein Überblick Digitale Werbung in Deutschland ein Überblick Thomas Duhr Executive Sales Manager United Internet Media AG Stv. Vorsitzender der FG OVK im BVDW Björn Kaspring Leiter Online-Vermarktung und Marktentwicklung

Mehr

PROGRAMMATIC ADVERTISING

PROGRAMMATIC ADVERTISING PROGRAMMATIC ADVERTISING Setup für Programmatic Advertising Seite 2 Vorteile erkennen und nutzen WEGFALL VON VORLAUFZEITEN, MINDESTBUCHUNGSVOLUMEN UND STORNOFRISTEN ERWEITERUNG DER TARGETING OPTIONEN DURCH

Mehr

Performance Marketing in Österreich. Wien, 2012

Performance Marketing in Österreich. Wien, 2012 Performance Marketing in Österreich Wien, 2012 Das Unternehmen Innovative Werbeformate und Selbstbuchungsplattform Standort: Torstraße 33 10119 Berlin Fakten: Start: 2008 Mitarbeiter: +70 Netzwerk: +40

Mehr

PROGRAMMATIC MARKETING

PROGRAMMATIC MARKETING PROGRAMMATIC MARKETING 21.10.2014 1 21.10.2014 2 21.10.2014 3 Programmatic Marketing...mehr als Real Time Advertising (RTA) bzw. Real Time Bidding (RTB)...sämtliche Online Marketing-Maßnahmen, die von

Mehr

Unternehmens- Positions- und Anforderungsprofil. N.N. GmbH, München

Unternehmens- Positions- und Anforderungsprofil. N.N. GmbH, München Unternehmens- Positions- und Anforderungsprofil N.N. GmbH, München März 2015 1. Position (Senior) Demand Manager DACH (m/w) 2. Unternehmen N.N. ist ein weltweit führender Technologieanbieter im Bereich

Mehr

STRÖER MOBILE MEDIA. Juli 2013 I Ströer Digital Group

STRÖER MOBILE MEDIA. Juli 2013 I Ströer Digital Group STRÖER MOBILE MEDIA Juli 2013 I Ströer Digital Group 1 Ströer Digital Group & Ströer Mobile Media Integrierte Vermarktung Branding Display & Special Ads Premium Audience Automobil Telko & Computing Fashion

Mehr

MEDIADATEN. von Microsoft Advertising. Juli bis September 2014

MEDIADATEN. von Microsoft Advertising. Juli bis September 2014 MEDIADATEN von Microsoft Advertising Juli bis September 204 IHRE MARKENSTORY BEGINNT MIT MICROSOFT Microsoft führt Marken und Konsumenten über alle Online-Kanäle hinweg zusammen. Premiumumfelder neue Wege

Mehr

QUALITÄT IN DER ONLINE WERBUNG. Nur sichtbar sein reicht nicht! Digital Marketing Summit 2015 Zürich, 19.11.2015 Dr.

QUALITÄT IN DER ONLINE WERBUNG. Nur sichtbar sein reicht nicht! Digital Marketing Summit 2015 Zürich, 19.11.2015 Dr. QUALITÄT IN DER ONLINE WERBUNG Nur sichtbar sein reicht nicht! Digital Marketing Summit 2015 Zürich, 19.11.2015 Dr. Wenzel Drechsler Marktvolumen der klassischen Online-Werbung in der Schweiz in den Jahren

Mehr

Mediadaten 2016. www.scout24media.com. Wir ermöglichen Menschen, ihre Träume von Autos und Immobilien zu verwirklichen.

Mediadaten 2016. www.scout24media.com. Wir ermöglichen Menschen, ihre Träume von Autos und Immobilien zu verwirklichen. Mediadaten 2016 www.scout24media.com Wir ermöglichen Menschen, ihre Träume von Autos und Immobilien zu verwirklichen. Marktplätze mit einzigartigen Zielgruppen Europaweit der größte Automarkt Deutschlands

Mehr

Präsentation für. Agenda

Präsentation für. Agenda Präsentation für Agenda Michèle Julier, Sales Manager Wer ist adwebster Technology & Targeting Premium Channels Video Netzwerk Mobile Netzwerk Services Display Formate Cases Referenzen Kontakt Page 1 DIE

Mehr

Die CommonMedia GmbH

Die CommonMedia GmbH Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit einer Vermarktungsagentur? Die CommonMedia GmbH Der Spezialist für die Zielgruppen FRAUEN & FAMILIE & KINDER Seitenstark-Fachtag Online Werbung Wege zu einer Werbegemeinschaft

Mehr

Österreichs Onliner sind Heavy Multi Screener

Österreichs Onliner sind Heavy Multi Screener Österreichs Onliner sind Heavy Multi Screener Wien, 12. November 2014 - Multi-Screen-Nutzung ist auch in Österreich bereits längst zur Gewohnheit gewordene Realität quer über alle Generationen hinweg.

Mehr

EDITORIAL MEDIA 5 GUTE GRÜNDE FÜR

EDITORIAL MEDIA 5 GUTE GRÜNDE FÜR EDITORIAL MEDIA DIGITAL Vorwort Digitale Werbung bietet viele Möglichkeiten, Menschen schnell und zielgerichtet zu erreichen. Realtime Advertising mit zielpersonengenauem Targeting und automatisierten

Mehr

Firmenpräsentation ROQUAD media I 2014

Firmenpräsentation ROQUAD media I 2014 Firmenpräsentation Display-Werbung Auslieferung Branding Performance Targeting Targeting ROQUAD Brand Safety Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Mobile-Werbung Auslieferung Targeting Targeting

Mehr

Unser Thema Cotta-Schule Online Marketing 2014/15

Unser Thema Cotta-Schule Online Marketing 2014/15 Unser Thema Quelle: fotolia :: slaved :: 49035197 Google AdSense Werben im Google Display-Netzwerk Zwei Seiten der gleichen Medaille Google AdWords ist ein Anzeigenformat, welches rechts neben in den Suchergebnissen

Mehr

Backgrounder Bewegtbild: Internet und Fernsehen verschmelzen

Backgrounder Bewegtbild: Internet und Fernsehen verschmelzen Backgrounder Bewegtbild: Internet und Fernsehen verschmelzen Der Bildschirm des Fernsehers bleibt immer öfter dunkel. Zugunsten des Internet. Hält der derzeitige Trend an, wird das Internet die traditionelle

Mehr

Vor- und Nachteile Individueller Mediaplanung vs. Reichweiten-Pool-Buchungen

Vor- und Nachteile Individueller Mediaplanung vs. Reichweiten-Pool-Buchungen Vor- und Nachteile Individueller Mediaplanung vs. Reichweiten-Pool-Buchungen Förrlibuckstr. 30 CH-8005 Zürich - www.adisfaction.ch info@adisfaction.ch 1 Einleitung Verschiedene Websites werden zunehmend

Mehr

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de Agentur für digitales Marketing und Vertrieb explido ist eine Agentur für digitales Marketing und Vertrieb. Die Experten für Performance

Mehr

Marketing im digitalen Zeitalter

Marketing im digitalen Zeitalter Marketing im digitalen Zeitalter Klassische Online-Werbung & Social Media Trends GfM Brush Up, 11. November 2010 Daniel Moschin General Manager Consumer & Online Microsoft Schweiz Daniel Moschin vom klassischen

Mehr

10 Online-Werbung. 10/1 Werbearten. 10/1.1 Bannerwerbung bzw. Anzeigenwerbung

10 Online-Werbung. 10/1 Werbearten. 10/1.1 Bannerwerbung bzw. Anzeigenwerbung 10 Online-Werbung Online-Werbung gehört inzwischen zum Alltag jedes Nutzers des Internets. Während sich mancher Nutzer darüber ärgert und die Werbung als Belästigung empfindet, ist sie für viele Anbieter

Mehr

Lokale Online Werbung für Mitglieder des BRV

Lokale Online Werbung für Mitglieder des BRV Lokale Online Werbung für Mitglieder des BRV Agenda Welche wichtigen Fragen erhalten Sie heute Antworten? Agenda Wie sind die Netto-Werbeumsätze auf die Kanäle verteilt? * nicht enthalten Mobile und E-Mail,

Mehr

Wir sind web-netz, die Online-Marketing Agentur. Google AdWords Einführung

Wir sind web-netz, die Online-Marketing Agentur. Google AdWords Einführung Wir sind web-netz, die Online-Marketing Agentur. Google AdWords Einführung web-netz GmbH www.web-netz.de 1 Agenda Agenda 1. Vorstellung 2. Google AdWords Einführung 3. Fragen web-netz GmbH www.web-netz.de

Mehr

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Performance-Marketing am Wendepunkt Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Wer verstehts noch? Programmatic Bying, SSPs, Trading Desks, Ad Exchanges, Ad Networks, Data Suppliers, CPC, Deduplizierung,

Mehr

ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Digital Marketing Management & Performance

ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Digital Marketing Management & Performance ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Reachlocal hat mehr als 400 kleine und mittlere Unternehmen aus Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden befragt, um mehr

Mehr

B.Z. Digital Day 2014

B.Z. Digital Day 2014 B.Z. Digital Day 2014 Marktfakten 81% der Berliner sind Onliner. Überdurchschnittlich viele Berliner nutzen täglich das Internet (Index: 107) und das häufig mobil (Index: 136). Heute werden Nachrichten

Mehr

Performance MediaFacts

Performance MediaFacts Performance MediaFacts Die Adex Media steht für Kompetenz in allen kommunikationsrelevanten Aufgabenfeldern Marketings. In einer immer schneller, komplexeren und zunehmend Digitaleren Welt schaffen wir

Mehr

Einsatz von zielgruppenbasierter Onlinewerbung: Welches Targeting-Produkt bringt Werbetreibende ans Kampagnenziel?

Einsatz von zielgruppenbasierter Onlinewerbung: Welches Targeting-Produkt bringt Werbetreibende ans Kampagnenziel? Einsatz von zielgruppenbasierter Onlinewerbung: Welches Targeting-Produkt bringt Werbetreibende ans Kampagnenziel? Meike Arendt (SevenOne Media GmbH) Uli Heimann (nugg.ad AG) Thomas Schauf (BVDW e.v.)

Mehr

QUALITÄT, AUF DIE SIE SICH VERLASSEN KÖNNEN!

QUALITÄT, AUF DIE SIE SICH VERLASSEN KÖNNEN! QUALITÄT, AUF DIE SIE SICH VERLASSEN KÖNNEN! 1 Digital wächst 6,6 Prozent Netto-Wachstum bei digitaler Display-Werbung in 2014. Digital ist unverändert das am stärksten wachsende Werbemedium. Erwartetes

Mehr

Reisebüros WARUM DISPLAY WERBUNG? Analysis jede Bewegung und Aktion des Kunden nach einem Werbemittelkontakt völlig unabhängig vom Klick!

Reisebüros WARUM DISPLAY WERBUNG? Analysis jede Bewegung und Aktion des Kunden nach einem Werbemittelkontakt völlig unabhängig vom Klick! Reisebüros Sie haben über counterpilot die Möglichkeit online und regional Werbekampagnen für Ihr Geschäftslokal zu schalten, sowie sich diese von Seiten der Leistungsträger bezuschussen zu lassen. Die

Mehr

ZATTOO Internet TV Everywhere. www.gujmedia.de

ZATTOO Internet TV Everywhere. www.gujmedia.de PRODUKTVORSTELLUNG Echtes Live-TV-Erlebnis auf PC, Smartphone und Tablet Seit 2006 steht ZATTOO für die Verbreitung von linearem Live-TV über das Internet. Mit über 12 Millionen registrierten Nutzern,

Mehr

Partner werden im amicella-network

Partner werden im amicella-network Das amicella-network kommt an Im Dezember 2009 gestartet hat das Netzwerk heute eine Reichweite von 3,98 Mio. Unique User/Monat* und 73,64 Mio. Page-Impressions**. (*Quelle: AGOF Internet facts 2012-02,

Mehr

STRÖER MOBILE MEDIA. Company Präsentation

STRÖER MOBILE MEDIA. Company Präsentation STRÖER MOBILE MEDIA Company Präsentation < STRÖER MOBILE MEDIA KAMPAGNEN Von Europaweit bis Punktgenau Branding Kampagnen Deutschlandweite Premium Kampagnen Regionale und hyperlokale Kampagnen Europa Deutschland

Mehr

Mobile Marketing Die moderne Marketingkommunikation: Die Integration von Mobile Marketing in den Marketing-Mix

Mobile Marketing Die moderne Marketingkommunikation: Die Integration von Mobile Marketing in den Marketing-Mix Mobile Marketing Die moderne Marketingkommunikation: Die Integration von Mobile Marketing in den Marketing-Mix von Stefan H. Schneider Erstauflage Diplomica Verlag 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

Agenda. Trend: SEO Daten nutzbar machen für SEA Strategien. Trend: Marktführerschaft durch Analyse des Wettbewerbs

Agenda. Trend: SEO Daten nutzbar machen für SEA Strategien. Trend: Marktführerschaft durch Analyse des Wettbewerbs Recap SMX East New York City 13. 15.09. 2011 http://www.explido.de/blog/http:/ /www.explido.de/blog/wpcontent/uploads/2011/09/smx_ea st_new_york_2011_recap_explido.pdf Georg Genfer Head of SEA explido

Mehr

Mediadaten. VZ-Netzwerke

Mediadaten. VZ-Netzwerke Mediadaten VZ-Netzwerke Mediadaten VZ-Netzwerke Verlängern Sie Ihre Kommunikation in unsere Partner-Community 1. Die VZ-Netzwerke 2. Die Partner-Community Myspace 3. Mediadaten 4. Werbeformen 5. Werbepreise

Mehr

Web-Marketing und Social Media

Web-Marketing und Social Media Web-Marketing und Social Media Trends & Hypes Stephan Römer 42DIGITAL GmbH Web-Marketing und Social - stephan.roemer@42digital.de - Berlin, 05/2013 - Seite 1 K u r z v i t a Studierter Medieninformatiker

Mehr

TARGETING- UND BRANDING- TECHNOLOGIE FÜR MAXIMALE WERBEWIRKUNG

TARGETING- UND BRANDING- TECHNOLOGIE FÜR MAXIMALE WERBEWIRKUNG TARGETING- UND BRANDING- TECHNOLOGIE FÜR MAXIMALE WERBEWIRKUNG Stephan Noller CEO nugg.ad Tag der Online-Werbung / 04.10.2012 Küsnacht nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS 2006 in Berlin gegründet, seit 2010

Mehr

BVDW: Mobile Advertising mit rasantem Marktwachstum in 2011

BVDW: Mobile Advertising mit rasantem Marktwachstum in 2011 BVDW: Mobile Advertising mit rasantem Marktwachstum in 2011 Brutto-Werbevolumen von Mobile Display Advertising auf 40 Millionen Euro in 2011 verdoppelt / 51 Prozent mehr Unternehmen schalten mobile Werbung

Mehr

Bewegtbildmonetarisierung

Bewegtbildmonetarisierung Bewegtbildmonetarisierung 10 Trends der kommenden 24 Monate Holger Schöpper Eine qualitative Erhebung Mitgliederbefragung zu den wichtigsten Entwicklungen der kommenden 24 Monate Zusammenfassung in 10

Mehr

adscale analyzer 01/2012 April www.adscale.de

adscale analyzer 01/2012 April www.adscale.de adscale analyzer 01/2012 il www.adscale.de 01/2012 02 Liebe Leserinnen und Leser, Willkommen zur fünften Ausgabe des adscale Analyzer mit den aktuellen Entwicklungen des klassischen Online-Werbemarktes

Mehr

by nugg.ad Europe s Audience Experts

by nugg.ad Europe s Audience Experts by nugg.ad Europe s Audience Experts SMART AUDIENCE PLATFORM TM by nugg.ad Europe s Audience Experts Die Smart Audience Platform TM von nugg.ad bietet Ihnen wegweisende Echtzeit-Technologie für Multichannel

Mehr

Online-Media Trends 2014

Online-Media Trends 2014 Online-Media Trends 2014 FOMA TRENDMONITOR 2013 TRENDS UND ENTWICKLUNGEN IN DER DIGITALEN WERBUNG DIGITALE WERBUNG MIT POSITIVER WACHSTUMSAUSSICHT! Die digitale Werbung wird sich zu einem Hauptwerbeweg

Mehr

Fakten. NWZonline.de ist die führende Medienmarke im Oldenburger Land und die meistgenutzte Informations- und Serviceplattform!

Fakten. NWZonline.de ist die führende Medienmarke im Oldenburger Land und die meistgenutzte Informations- und Serviceplattform! Displaywerbung 1 2 Fakten NWZonline.de ist die führende Medienmarke im Oldenburger Land und die meistgenutzte Informations- und Serviceplattform! Über NWZonline.de erhalten Sie lokale, regionale sowie

Mehr

Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen. Silver Performance Marketing GmbH Kurgartenstraße 37 90762 Fürth

Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen. Silver Performance Marketing GmbH Kurgartenstraße 37 90762 Fürth Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen Individuelle Online Marketing Kampagnen kreativ konzipieren, gestalten und umsetzen, dafür steht die Silver Performance Marketing GmbH. Dabei haben wir

Mehr

Native Advertising @ IDG Tech Media

Native Advertising @ IDG Tech Media Native Advertising @ IDG Tech Media August 2014 Inhaltsverzeichnis I. Das Portfolio der IDG Tech Media II. III. Native Advertising: Abgrenzung zur Display-Werbung Native Advertising bei IDG Tech Media:

Mehr

deinland online-werbung auf kalaydo.de und das rheinland ist mediadaten 2007

deinland online-werbung auf kalaydo.de und das rheinland ist mediadaten 2007 online-werbung auf kalaydo.de und das rheinland ist deinland mediadaten 07 kalaydo.de ist der große und reichweitenstarke Online-Marktplatz im Rheinland. was ist kalaydo.de? wer nutzt kalaydo.de? >> 30,25

Mehr

Auslieferung und Anlieferung in der Onlinewerbung

Auslieferung und Anlieferung in der Onlinewerbung Der kleine Unterschied: Der kleine Unterschied: Auslieferung und Anlieferung in der Onlinewerbung Gliederung Ausgangssituation Auditing Online Auslieferung und Anlieferung: was ist der Unterschied? Welche

Mehr

Location Based Mobile Advertising was ist möglich?

Location Based Mobile Advertising was ist möglich? Location Based Mobile Advertising was ist möglich? Ist Location Based Advertising (LBA) die Option zur Monetarisierung für die mobile Werbebranche? Kann mobiles GEO Targeting in der Schweiz effektiv eingesetzt

Mehr

The AdInsider Context Matters!

The AdInsider Context Matters! Context Matters! The AdInsider Context Matters! The AdInsider findet Lösungen für Advertiser und Publisher. Wir sorgen für ein Advertising mit intensiver Wahrnehmung bei nachhaltiger Performance. Unsere

Mehr

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich Exklusiv für twyn partner Agenturen Tourismus Special ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN INTERNATIONAL: ERREICHEN SIE WELTWEIT USER ONLINE

Mehr

Was ist Real-Time-Bidding? Während bislang von. Real-Time-Bidding. schöne neue Welt? Real-Time-Bidding 50 4 : 2011

Was ist Real-Time-Bidding? Während bislang von. Real-Time-Bidding. schöne neue Welt? Real-Time-Bidding 50 4 : 2011 E-Journal Media schöne neue Welt? RTB oder ausgeschrieben Real Time Bidding hat den Weg über den großen Teich gefunden. Wer sich das erste Mal mit diesem automatisierten Einkauf beschäftigt, könnte fast

Mehr

Deutsche Ausgabe. adscale analyzer. 2014 September. www.adscale.de

Deutsche Ausgabe. adscale analyzer. 2014 September. www.adscale.de Deutsche Ausgabe adscale 2014 ember www.adscale.de 2014 03 Liebe Leserinnen und Leser, Vor genau einem Jahr, zur dmexco 2013, hatten wir das letzte Mal für Sie Daten aus unserem digitalen Werbemarktplatz

Mehr

Werben auf kununu. Die Nr.1 der Arbeitgeber-Bewertungs-Plattformen

Werben auf kununu. Die Nr.1 der Arbeitgeber-Bewertungs-Plattformen Werben auf kununu Die Nr.1 der Arbeitgeber-Bewertungs-Plattformen kununu Die gemeinsame Plattform für Arbeitgeber und Arbeitnehmer kununu ist mit 650.000 Erfahrungsberichten zu 170.000 Unternehmen, die

Mehr

BURDA NEWS GROUP. Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus. Oktober 2011

BURDA NEWS GROUP. Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus. Oktober 2011 BURDA NEWS GROUP Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus Oktober 2011 Die Markenfamilie von TV SPIELFILM plus 2 Fakten Auf einen Blick TV SPIELFILM plus Die Medienmarke Soziodemographie der TV SPIELFILM

Mehr

Der Werbewahrnehmung auf der Spur

Der Werbewahrnehmung auf der Spur Der Werbewahrnehmung auf der Spur Claudia Dubrau, AGOF Was bedeutet das? Die AGOF setzt Standards Mit ihrer standardisierten Online-Reichweitenwährung sowie umfassenden Daten rund um die Nutzung digitaler

Mehr

iqd finance.net Das Finanzen-Themennetzwerk

iqd finance.net Das Finanzen-Themennetzwerk iqd finance.net Das Finanzen-Themennetzwerk Inhaltsverzeichnis Positionierung Zielgruppe Werbemöglichkeiten Vorteile Preisliste 2 iq digital Portfolio Qualitätsreichweite sowohl Online als auch Mobile

Mehr

Die praxisnahe Bildungseinrichtung der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung

Die praxisnahe Bildungseinrichtung der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung Die praxisnahe Bildungseinrichtung der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung Für Mediaplaner > Bei der Mediaplanung von Digital Werbeträgern stellen die AGOF Studien vom Markt anerkannte Standards dar,

Mehr

Mobile Effects September 2011 Mobiles Internet Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken

Mobile Effects September 2011 Mobiles Internet Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken Mobiles Internet Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken Studiendesign Seite 3 Seite 4 Seite 5 Ausstattung der mobilen Internetnutzer Über die Hälfte aller Deutschen besitzt ein Smartphone Quelle: Onsite-Befragung

Mehr

Mediadaten 2012 / 2013

Mediadaten 2012 / 2013 Mediadaten 2012 / 2013 neckermann-reisen.de /.at /.ch thomascook.de urlaub.de Gültig ab 01.10.2012 bis 30.09.2013 1 Inhalt: Unternehmensportrait..... S. 3 Thomas Cook Network..... S. 4 Thomas Cook Werbemöglichkeiten.....

Mehr

Hyperlocal Targeting Special

Hyperlocal Targeting Special I Ihr Spezialist für digitale Werbung Exklusiv für twyn partner Agenturen Hyperlocal Targeting Special Im Bereich Geotargeting kommt es ständig zu neuen Entwicklungen. Mit Hyperlocal Targeting können Sie

Mehr

Native Delivery: Mit E-Mail-Marketing Native Ads persönlich zustellen

Native Delivery: Mit E-Mail-Marketing Native Ads persönlich zustellen Native Ads Camp 2016 Native Delivery: Mit E-Mail-Marketing Native Ads persönlich zustellen auf dem Silbertablett. Die E-Mail-Marketinglösung für Profis! Ein paar Worte zu uns Anabell Peske Marc Esslinger

Mehr

chrono24.de Köln, August 2012

chrono24.de Köln, August 2012 chrono24.de Köln, August 2012 Agenda Das Portfolio OnVista Media Sales Überblick OnVista Group Portfolio Über chrono24.de Interessensgebiete der User Werbeformen Channel Buchungen 2 Überblick OnVista Group

Mehr

chrono24.de Köln, August 2012

chrono24.de Köln, August 2012 chrono24.de Köln, August 2012 Agenda Das Portfolio OnVista Media Sales Überblick OnVista Group Portfolio Über chrono24.de Interessensgebiete der User Werbeformen Channel Buchungen 2 Überblick OnVista Group

Mehr

VERANTWORTUNG & KREATION MIT RTA

VERANTWORTUNG & KREATION MIT RTA VERANTWORTUNG & KREATION MIT RTA Torben Heimann Managing Director D/A/CH Improve Digital München Die Dinge richtig oder die richtigen Dinge tun Was heißt für mich RICHTIG? In einem Markt, der rasant wächst

Mehr

ASMI Video Cross Device

ASMI Video Cross Device ASMI Video Cross Device User nutzen den am besten verfügbaren Screen Zielgruppen fragmentieren Geräteanteil an Online-Video Tablet 25% Smart TV 2% PC/Laptop 56% Mobil 17% Smartphone 28% *Quelle: SmartAdServer;

Mehr

Online-Kommunikationskanäle des BFV. Mediadaten 2014

Online-Kommunikationskanäle des BFV. Mediadaten 2014 Mediadaten 2014 BFV.DE www.bfv.de ist der offizielle Internetauftritt des Bayerischen Fußball-Verbandes 2 BFV.DE Die offizielle Website des Bayerischen Fußball-Verbandes bietet unter anderem Home Aktuelle

Mehr

Direct Response Content Promotion

Direct Response Content Promotion Direct Response Content Promotion Profitieren Sie von 10 Jahren Erfolg im nativen und Performance Marketing Sie haben Performance- oder Engagement-Ziele? Wir bieten die perfekte Lösung, diese zu erreichen.

Mehr

Reisebüro Internet: Zielgruppen, Strukturen, Potenziale

Reisebüro Internet: Zielgruppen, Strukturen, Potenziale Reisebüro Internet: Zielgruppen, Strukturen, Potenziale In 20 Minuten Wir über uns Chancen und Potenziale Die Bedeutung des Online-Geschäfts für den Tourismus Welche Zielgruppenpotenziale erreichen Werbetreibende

Mehr

SEA Search Engine Advertising. esc. mediagroup

SEA Search Engine Advertising. esc. mediagroup Search Engine Advertising esc Was ist Suchmaschinenmarketing? Der Begriff Suchmaschinenmarketing (engl. Search Engine Marketing oder kurz: SEM) ist leider nicht einheitlich definiert. Einerseits werden

Mehr

TOP ONLINE WERBEANBIETER SCHWEIZ 2015. Ergebnisse der Kundenzufriedenheitsstudie 2015 Zürich, 10. Juni 2015

TOP ONLINE WERBEANBIETER SCHWEIZ 2015. Ergebnisse der Kundenzufriedenheitsstudie 2015 Zürich, 10. Juni 2015 TOP ONLINE WERBEANBIETER SCHWEIZ 2015 Ergebnisse der Kundenzufriedenheitsstudie 2015 Zürich, 10. Juni 2015 KUNDENZUFRIEDENHEITSSTUDIE 2015 Im Zeitraum Februar April 2015 wurden Online- sowie Marketing-Entscheider

Mehr

Multi-Screen Rich Media & Video Advertising Solutions. Rich Media & Video Ads Kreation, Technik und Management

Multi-Screen Rich Media & Video Advertising Solutions. Rich Media & Video Ads Kreation, Technik und Management Multi-Screen Rich Media & Video Advertising Solutions Rich Media & Video Ads Kreation, Technik und Management Was bietet mov.ad Bei uns ist alles made in Germany mov.ad ist einer der führenden Innovatoren

Mehr

PRAXISVITA OBJEKTPROFIL JUNI 2015

PRAXISVITA OBJEKTPROFIL JUNI 2015 PRAXISVITA OBJEKTPROFIL JUNI 2015 AGENDA 1. OBJEKTPROFIL 2. KONTAKT DAS GESUNDHEITSPORTAL DER BAUER MEDIA GROUP PraxisVITA bietet wertvolle Informationen und Serviceangebote rund um das Thema Gesundheit

Mehr

MEDIADATEN 2016 Gültig ab 01.01.2016

MEDIADATEN 2016 Gültig ab 01.01.2016 MEDIADATEN 2016 Gültig ab 01.01.2016 Marktplatz-Mittelstand verzeichnet bereits über 420.000 Business- Einträge und ist das Online-Marketing- Netzwerk für KMU und Selbständige. Unternehmer können die Möglichkeiten

Mehr

2015 Goldbach Germany

2015 Goldbach Germany GOLDBACH GROUP LEADING IN ELECTRONIC MEDIA 2001 Gegründet Aktiv in Schweiz, Österreich, Deutschland, Polen Börsennotiert Umsatz > 434 Mio. Mitarbeiter > 460 Vermarktung TV (Sender > 45) Online DooH Mobile

Mehr

Die Sinus-Milieus in der digitalen Welt (I)

Die Sinus-Milieus in der digitalen Welt (I) Insights Mai 2015 Agenda INSIGHTS Mai 2015 - Die Sinus-Milieus in der digitalen Welt - Google True View Videos: Was die User vom Überspringen abhält - Status Mobile Commerce bei Online-Händlern - IVW Online:

Mehr

Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18. Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an?

Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18. Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an? Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18 Kia Austria Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an? 1 Was Sie bei diesem Vortrag erwartet Digital Advertising: Eine

Mehr

Verlängerung von TV-Werbung ins Internet. lifestrom erhöht mit TV Triggering Conversion Rate um 109 Prozent

Verlängerung von TV-Werbung ins Internet. lifestrom erhöht mit TV Triggering Conversion Rate um 109 Prozent Verlängerung von TV-Werbung ins Internet lifestrom erhöht mit TV Triggering Conversion Rate um 109 Prozent März 2016 TV Triggering Case Study von lifestrom & QUISMA Wie wir für den Stromanbieter lifestrom

Mehr

Erfolgreiche Kundengewinnung via E-Mail- Marketing und dynamisches Retargeting im E-Mail-Marketing zur Steigerung der Relevanz Gregor Abt

Erfolgreiche Kundengewinnung via E-Mail- Marketing und dynamisches Retargeting im E-Mail-Marketing zur Steigerung der Relevanz Gregor Abt Erfolgreiche Kundengewinnung via E-Mail- Marketing und dynamisches Retargeting im zur Steigerung der Relevanz Gregor Abt Geschäftsführer 6. Februar 2014 Holtzbrick Publishing Group Unsere Gesellschafter

Mehr

Realtime Advertising ein Diskussionspapier aus Sicht von Data-Anbieter und Data- Anwender.

Realtime Advertising ein Diskussionspapier aus Sicht von Data-Anbieter und Data- Anwender. Realtime Advertising ein Diskussionspapier aus Sicht von Data-Anbieter und Data- Anwender. Realtime Advertising (RTA): Kaum ein Begriff hat die Diskussionen sowie Branchentreffs der Online-Marketingexperten

Mehr

Cross-Platform Rich Media & Video Advertising

Cross-Platform Rich Media & Video Advertising Cross-Platform Rich Media & Video Advertising Made in Germany WERBUNG.die.bewegt. Bei uns ist alles made in Germany mov.ad ist einer der führenden Innovatoren für technische Rich Media und Video Advertising

Mehr

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich Exklusiv für twyn partner Agenturen Tourismus Special ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN INTERNATIONAL: ERREICHEN SIE WELTWEIT USER ONLINE

Mehr

MEDIADATEN OnlineMarketing.de Stand: 11/2015

MEDIADATEN OnlineMarketing.de Stand: 11/2015 MEDIADATEN OnlineMarketing.de Stand: 11/2015 1 Factsheet OnlineMarketing.de www.onlinemarketing.de OnlineMarketing.de - Das führende deutschsprachige Fachportal OnlineMarketing.de ist das führende deutschsprachige

Mehr

September 2012. Carola Lopez, Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v.

September 2012. Carola Lopez, Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. BVDW Befragung zur dmexco September 2012 Carola Lopez, Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Zielsetzung & Methodik Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. und die dmexco wollten es wissen

Mehr

Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen

Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen Branding mit sattem Weihnachtsrabatt Profitieren Sie von stark rabattierten TKPs Buchen Sie jetzt Ihre Kampagne im Finanzumfeld und Sie erhalten

Mehr

Die 10 größten Fehler der Advertiser Mobile Affiliate-Marketing

Die 10 größten Fehler der Advertiser Mobile Affiliate-Marketing Die 10 größten Fehler der Advertiser Mobile Affiliate-Marketing 1 lassedesignen - Fotolia.com Markus Kellermann Consultant und Unternehmensberater mit MK:NETmedien Seit 1999 im Online-Business 5 Jahre

Mehr

INTEXT - ADVERTISING. adiro.de

INTEXT - ADVERTISING. adiro.de INTEXT - ADVERTISING adiro.de ADIRO InText Advertising Die in Köln ansässige Adiro GmbH ist Anbieter für InText-Werbung und arbeitet sowohl mit internationalen Direktkunden als auch führenden Mediaagenturen

Mehr

Der iab.switzerland Code of Conducts (CoC) ist an die bereits existierenden Code of Conducts des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) angelehnt.

Der iab.switzerland Code of Conducts (CoC) ist an die bereits existierenden Code of Conducts des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) angelehnt. Die Unterzeichner des IAB Switzerland Code of Conduct (CoC) mit Regelungen für Affiliate-Marketing- Netzwerke verpflichten sich, in der Abwicklung von Partnerprogrammen mindestens die nachfolgend definierten

Mehr