Landkreis. Existenzgründungsnetzwerk. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner auf dem Weg in die Selbstständigkeit

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Landkreis. Existenzgründungsnetzwerk. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner auf dem Weg in die Selbstständigkeit"

Transkript

1 Landkreis Verden Existenzgründungsnetzwerk Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner auf dem Weg in die Selbstständigkeit

2 Wenn du es nicht versuchst, wirst du nie wissen, ob du es kannst. Hans Kammerlander, Bergsteiger

3 Inhalt 4 Vorwort 6 Schnellübersicht: Was erledige ich wo? 8 Dienstleistungen der Netzwerkpartner 29 Ausgewählte Webadressen 31 Impressum 3

4 Vorwort Sie haben eine Geschäftsidee und möchten sich damit selbstständig machen, wissen aber noch nicht, wie Sie Ihre weiteren Schritte planen müssen? Sie wissen nicht, ob Sie ein Unternehmertyp oder eine Unternehmerinnenpersönlichkeit sind, welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt und welche Formalitäten bei einer Gründung zu beachten sind? Viele Fragen stürmen auf Sie ein, wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen, ein Unternehmen zu gründen. Wir unterstützen Sie bei der Beantwortung dieser Fragen! Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Verden bietet Ihnen eine einführende Orientierungsberatung zu Fragen rund um das Thema Existenzgründung. Wir entwickeln mit Ihnen zusammen einen Roten Faden anhand dessen Sie die weiteren Schritte auf Ihrem Weg in die Unternehmensgründung gehen können. 4

5 Darüber hinaus können Sie weiterführende Beratungen bei den öffentlichen Institutionen und Verbänden, die sich gemeinsam mit dem Landkreis Verden zu einem Existenzgründungsnetzwerk zusammengeschlossen haben, in Anspruch nehmen. Mit dieser Broschüre erhalten Sie eine Übersicht der Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner und eine Zusammenstellung von Angeboten der Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner, die Ihnen konkrete Hilfestellungen und Unterstützung zu Fragen der Existenzgründung geben können. Lassen Sie sich beraten, es lohnt sich! Ihre Wirtschaftsförderung 5

6 Was erledige ich wo? Erstberatung Coaching Businessplan Brancheninformationen Standort Finanzierung Förderprogramme Zuschüsse Rechtsform Genehmigungen Absicherung Kaufmännisches Einmaleins Marketing Personal Steuern Qualifizierung Erfahrungsaustausch Landkreis Verden - Wirtschaftsförderung Koordnierungsstelle Frau und Wirtschaft Agentur für Arbeit Arbeit im Landkreis Verden (ALV) Berufsverband unabh. HandwerkerInnen Bremer Seniorservice Finanzamt 6

7 eis Verden (ALV) rband unabh. HandwerkerInnen Bremer Seniorservice Finanzamt FrauenUnternehmen Handwerkskammer Industrie- und Handelskammer Investitions- und Förderbank (NBank) Kreishandwerkerschaft Kreissparkasse Kreisvolkshochschule Kreisvolkshochschule Gründungsatelier Steuerberaterkammer Volksbank Wirtschaftsbeirat Achim Städte und Gemeinden 7

8 D IENSTLEISTUNGEN DER N ETZWERKPARTNER Landkreis Verden Wirtschaftsförderung ANSPRECHPARTNER Dieter Sander, Fachdienstleitung Tel Maren Wülpern, Existenzgründung Tel Sabine Putz, Förderprogramm für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Tel Lindhooper Straße Verden (Aller) Tel Fax ANGEBOTE Orientierungsberatung zur Entwicklung eines Roten Fadens für das weitere Vorgehen in der Gründungsphase Fördermittelberatung Vermittlung von Ansprechpartnern für Genehmigungen BESONDERE ANGEBOTE Kreiseigenes Förderprogramm für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) 8

9 Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Landkreis Verden ANSPRECHPARTNERIN Ulrike Helberg-Manke Lindhooper Straße 67, Verden (Aller) Tel , Fax ANGEBOTE Informationen und individuelle Beratung Selbstständigkeit als berufliche Perspektive Selbstständigkeit in Vollzeit, in Teilzeit oder nebenberuflich Scheinselbstständigkeit Existenzgründung während der Eltern- und Familienzeit und als Alternative zu einem geringfügigen Beschäftigungsverhältnis Eine selbstständige Existenz aufbauen und sichern Selbstständigkeit und Unternehmensführung Fachliche und personenbezogene Qualifikationen Fördermöglichkeiten und Finanzierung von Qualifizierungen Soloselbstständigkeit, geringfügige und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung BESONDERE ANGEBOTE Netzwerk- und Lobbyarbeit für Gründerinnen und Unternehmerinnen und zur Vereinbarkeit von Selbstständigkeit und Familie Weiterbildungsscheck zur Finanzierung von personenbezogenen Qualifikationen, Kommunikations- und Führungskompetenz, unternehmerischem Know-how, kaufmännischem und steuerlichem Wissen Die Beratungen sind vertraulich und kostenlos. 9

10 Agentur für Arbeit Verden ANSPRECHPARTNER Team der Arbeitsvermittlung Lindhooper Straße Verden (Aller) Tel INDIVIDUELLE BERATUNG Ihre Arbeitsvermittlerin/Ihr Arbeitsvermittler vereinbart gerne einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch und bespricht mit Ihnen die Fördermöglichkeiten der Bundesagentur für Arbeit. Informationsbroschüren und Merkblätter erhalten Sie auch am Empfang in jeder Agentur für Arbeit oder im Internet. FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG Gründungszuschuss bei Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit Eingliederungszuschuss bei der Schaffung von Arbeitsplätzen 10

11 Arbeit im Landkreis Verden kaör (ALV) ANSPRECHPARTNERIN Ines Niehaus Lindhooper Straße Verden (Aller) Tel Fax ANGEBOTE Beratung zu Unterstützungsmöglichkeiten und die dafür zur erfüllenden Voraussetzungen nach dem SGB II Informationen zur Existenzgründung und Selbstständigkeit 11

12 Berufsverband unabhängiger Handwerkerinnen und Handwerker (BuH e.v.) ANSPRECHPARTNER Bitte erfragen Sie im Büro den richtigen Ansprechpartner Artilleriestr Verden (Aller) Tel Fax ANGEBOTE Beratung zur Existenzgründung/-sicherung Hilfestellung bei Rechtsunsicherheit Vermittlung von kompetentem Rechtsbeistand Mögliche Prozessunterstützung Regelmäßige Informationen über die Arbeit des Vereins Vermittlung günstiger Gruppenversicherungen für Berufshaftpflicht, Berufsunfähigkeit und Altersabsicherung SEMINARE 1. Selbstständig im Handwerk ohne Meisterbrief 2. Handwerk im Reisegewerbe 3. Buchhaltung einfach gemacht 4. Wer nicht wirbt bleibt dumm Werbung und Empfehlungsmarketing Die aktuellen Seminartermine erhalten Sie im Büro oder auf der Homepage des BuH. 12

13 Bremer Seniorservice e.v. ANSPRECHPARTNER Klaus Klasen Fahrenheitstr Bremen Tel Fax BERATUNG Unternehmenskonzeption Finanz- und Kostenplanung Controlling Vorbereitung und Verhandlung Marketing durch erfahrene ehemalige Führungskräfte aus verschiedenen Branchen. 13

14 Finanzamt Verden ANSPRECHPARTNER FÜR EXISTENZGRÜNDUNGEN Steuerliche Neuaufnahme Frau Rohde, Tel Umsatzsteuervoranmeldung Herr Grieme, Tel Arbeitgebersachen Herr Hinrichs, Tel Buchführung Frau Hiller, Tel Elster-Hotline Tel Bremer Str Verden (Aller) Tel LINKS FÜR EXISTENZGRÜNDUNGEN Vordrucke und Broschüren Steuererklärungen per Internet Arbeitgeber für 400-Euro-Jobs 14

15 FrauenUnternehmen e.v. ANSPRECHPARTNER Ingeborg Brase Heelsener Straße 11a Visselhövede Tel frauenunternehmen-verden.de Claudia Erdmann Krähenkamp Kirchlinteln Tel frauenunternehmen-verden.de ANGEBOTE Der Verein FrauenUnternehmen e.v. ist ein Zusammenschluss von Frauen, die gewerblich oder freiberuflich unternehmerisch tätig sind und den Austausch mit Gleichgesinnten suchen. Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen treffen sich monatlich um Uhr zum Stammtisch im Akzent Hotel Höltje, Obere Str , Verden (Aller) BESONDERE ANGEBOTE Weiterbildungsveranstaltungen und Vorträge Unternehmerinnen-Netzwerk und Kooperationen Gemeinsame PR-Aktionen, z.b. Messen, Visitenkartenpartys, Flyer Online-Branchenbuch und Webseite Jährlicher Neujahrsempfang 15

16 Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade ANSPRECHPARTNER Matthias Steffen Rudolf-Diesel-Str Stade Tel Fax ANGEBOTE Beratung zu Existenzgründungsfragen im Handwerk u.a. zu den Themen Betriebsfinanzierung, Wahl der Unternehmensform, Kalkulation Betriebsbörse für Unternehmensnachfolge Starter-Shop 16

17 Industrie- und Handelskammer Stade Geschäftsstelle Verden ANSPRECHPARTNER Gebhard Rosenthal Thomas Müller Johanniswall Verden (Aller) Tel Fax ANGEBOTE Umfassende Beratung für Existenzgründungen Konzept- und Finanzierungsberatung Firmenrechtsberatung BESONDERE ANGEBOTE IHK-Existenzgründungssprechtage 17

18 Investitions- und Förderbank Niedersachsen GmbH (NBank) ANSPRECHPARTNERIN Carola Lührs Marie-Curie-Straße Lüneburg Tel Fax ANGEBOTE Darlehen (Gründungen, KMU, freie Berufe) Beratungsförderung (Gründungen, KMU, freie Berufe) sonstige Förderungen BESONDERE ANGEBOTE Informationen über Förderprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW und der Niedersächsischen Bürgschaftsbank NBB 18

19 Kreishandwerkerschaft Bremervörde-Osterholz-Verden ANSPRECHPARTNER Eginhard Engelke Hospitalstraße 3, Verden (Aller) Tel , Fax ANGEBOTE Auskunft und Beratung über die Voraussetzungen der Selbstständigkeit im Handwerk und im handwerksähnlichen Gewerbe Vermittlung von Kontakten zu den Beratungsstellen und Betriebsbörsen der Handwerkskammer und der Fachverbände auf Landesebene Unterstützung und Beratung bei der Bearbeitung der Anträge zur Eintragung in die Handwerksrolle Unterstützung und Beratung bei der Beantragung von Ausnahmebewilligungen nach 8 Handwerksordnung Abgabe von Stellungnahmen zu Ausnahmeanträgen Betreuung der Lehrlingsausbildung Betreuung des Gesellenprüfungswesens Allgemeine rechtliche und wirtschaftliche Beratung im Vorfeld der Existenzgründung Gesellschafts- und firmenrechtliche Beratung Allgemeine Beratung bei Betriebsübernahmen und/oder Unternehmensnachfolge im Handwerk Beratung über Innungsmitgliedschaften Tarifinformationen Beratung über die Voraussetzungen der Meisterprüfung im Handwerk 19

20 Kreissparkasse Verden ANSPRECHPARTNER Alle Filialen der Kreissparkasse führen Existenzgründungsfinanzierungen durch. Ansprechpartner sind grundsätzlich die jeweiligen Filialleiter. Ostertorstraße Verden (Aller) Tel Fax ANGEBOTE Existenzgründungsfinanzierung Hilfe bei der Wahl von öffentlichen Mitteln Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Unternehmen zur Übernahme 20

21 Kreisvolkshochschule Verden ANSPRECHPARTNERIN Christiane Stürmann Artilleriestraße Verden (Aller) Tel Fax ANGEBOTE Seminare zu folgenden Themen Kaufmännisches Grundwissen Businessplan Marketing, Verkaufsstrategien Kommunikation mit Kunden 21

22 Kreisvolkshochschule Verden Gründungsatelier für ALG I und ALG II-Empfänger und Berufsrückkehrerinnen ANSPRECHPARTNER Peter Weiß Artilleriestraße Verden (Aller) Tel Fax ANGEBOTE Über einen Zeitraum von sechs Monaten erhalten Sie professionelle, passgenaue Unterstützung von der Idee über die Gründung bis zur Aufbauphase des Unternehmens in Form von Coaching und Seminaren zu Themen wie: Markt- und Konkurrenzanalyse Businessplan/Kalkulation Gründungsformalia Marketing und Kundenakquise Buchführung und Steuern Finanzierung EDV Zeitmanagement usw. BESONDERE ANGEBOTE Ein- bis zweimal jährlich bietet das Gründungsatelier einen Kursus im Teilzeitformat speziell für Berufsrückkehrerinnen/-rückkehrer und Menschen an, die eine berufliche Selbstständigkeit anstreben, jedoch zeitlich eingeschränkt sind. 22

23 Steuerberaterkammer Niedersachsen (KdöR) ANSPRECHPARTNER Markus Wiese Adenauerallee Hannover Tel Fax ANGEBOTE Steuerberater-Suchdienst Über den Steuerberater-Suchdienst können Sie selbst eine Steuerberaterin bzw. einen Steuerberater nach Ort, Postleitzahl, Telefon-Vorwahl, Arbeitsgebieten, Branchen- und Fremdsprachenkenntnissen suchen. Die Steuerberaterkammer Niedersachsen weist ausdrücklich darauf hin, dass die Eintragungen sowohl im regionalen Steuerberater-Suchdienst als auch im bundesweiten Steuerberater-Suchdienst auf Selbstauskünften der Kammermitglieder beruhen. Eine Prüfung oder Empfehlung durch die Steuerberaterkammer ist damit nicht verbunden. 23

24 Volksbank Verden ANSPRECHPARTNER Marco Croos Tel Volksbank eg Stifthofstraße Verden (Aller) Tel Fax ANGEBOTE Existenzgründungsfinanzierung BESONDERE ANGEBOTE Altersvorsorge Risikovorsorge 24

25 Wirtschaftsbeirat Achim ANSPRECHPARTNER Gerhard Hasselmann Heilbronnstraße Achim Tel Fax ANGEBOTE Kostenlose Erstberatung Begleitung in der Startphase Förderberatung 25

26 Die Städte und Gemeinden im Landkreis Verden STADT GEMEINDE STADT ACHIM Obernstraße Achim Tel Fax www. achim.de GEMEINDE DÖRVERDEN Große Str Dörverden Tel Fax GEMEINDE KIRCHLINTELN Am Rathaus Kirchlinteln Tel Fax FLECKEN LANGWEDEL Große Str Langwedel Tel Fax WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG Dr. Stephan Leenen Tel Ronald Jurgeleit Tel Günter Ebenthal Tel Wolfgang Rodewald Tel Werner Kunath Tel Frank Bethge Tel

27 BERATUNGSLEISTUNGEN Informationen zum jeweiligen Wirtschaftsstandort Gewerbegrundstücke und -immobilien Begleitung und Unterstützung bei Genehmigungsverfahren Beratung bei der Standortsuche Fördermittelberatung Vermittlung von Kontakten STADT GEMEINDE FLECKEN OTTERSBERG Grüne Str Ottersberg Tel Fax GEMEINDE OYTEN Hauptstr Oyten Tel Fax www. Oyten.de SAMTGEMEINDE THEDINGHAUSEN Braunschweiger Str Thedinghausen Tel Fax STADT VERDEN Große Str Verden (Aller) Tel Fax WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG Rolf Schulze Tel Axel Junge Tel Sabine Dörr Tel Birgit Koröde Tel Bernd Schmidt Tel

28 Kammern ausgewählter Freier Berufe und der Landwirtschaft RECHTSANWALTSKAMMER für den Oberlandesgerichtsbezirk Celle Bahnhofstr. 5, Celle Tel Fax ÄRZTEKAMMER Bezirksstelle Verden Am Allerufer 7, Verden (Aller) Tel Fax ARCHITEKTENKAMMER NIEDERSACHSEN Friedrichswall 5, Hannover Tel Fax INGENIEURKAMMER NIEDERSACHSEN Hohenzollernstr. 52, Hannover Tel Fax LANDWIRTSCHAFTSKAMMER NIEDERSACHSEN Bezirksstelle Bremervörde Außenstelle Verden Lindhooper Str. 61, Verden (Aller) Tel Fax

29 Ausgewählte Webadressen BERATUNG BERATUNGS-UND COACHINGFÖRDERUNG BRANCHENINFOS FINANZIERUNG FRANCHISE

30 Ausgewählte Webadressen GRÜNDERINNEN QUALIFIZIERUNG STEUERN UNTERNEHMENSNACHFOLGE Alle Angaben ohne Gewähr. Kein Anspruch auf Vollständigkeit! 30

31 Impressum Herausgeber Landkreis Verden, Wirtschaftsförderung Gestaltung Elsa von Rahden Fotos Fotolia Druck Jaskiewitz, Bremen Verden (Aller), 1. Auflage Februar

32 Landkreis Verden HERAUSGEBER Landkreis Verden Wirtschaftsförderung Lindhooper Straße Verden (Aller) Tel Fax

Landkreis Verden. Existenzgründungsnetzwerk. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner auf dem Weg in die Selbstständigkeit

Landkreis Verden. Existenzgründungsnetzwerk. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner auf dem Weg in die Selbstständigkeit Landkreis Verden Existenzgründungsnetzwerk Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner auf dem Weg in die Selbstständigkeit Wenn du es nicht versuchst, wirst du nie wissen, ob du es kannst. Hans Kammerlander,

Mehr

Selbstständigkeit bedeutet

Selbstständigkeit bedeutet Selbstständigkeit bedeutet selbst und ständig arbeiten. ein unregelmäßiges Einkommen. Verbündete finden. Kunden oder Aufträge gewinnen. ausdauernd die Aufbauphase meistern. das notwendige Know-how haben

Mehr

Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover

Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover Wolfgang Frieden Informationstag Unternehmensnachfolge im Handwerk 10. Oktober 2015 Inhalte 1. Angebote im Gründer-Center 2. Persönliche Voraussetzungen 3.

Mehr

Unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge RKW Bremen GmbH Unternehmensnachfolge Harm Wurthmann; Prokurist Informationsveranstaltung, Bremen, 01. April 2008 Maßnahmen des RKW Bremen Im Bereich Unternehmensnachfolge persönliche Betreuung Koordination

Mehr

Existenzgründungsleitfaden

Existenzgründungsleitfaden Existenzgründungsleitfaden 5 Schritte zur Selbständigkeit Heidenheimer Volksbank eg Karlstraße 3 89518 Heidenheim Fon 07321 311-0 Fax 07321 311-390 info@hdh-voba.de www.hdh-voba.de 1. Prüfen Sie Ihre Geschäftsidee

Mehr

Wie bereitet man eine erfolgreiche Existenzgründung vor?

Wie bereitet man eine erfolgreiche Existenzgründung vor? Wie bereitet man eine erfolgreiche Existenzgründung vor? Gründerforum Rhein-Berg der Bensberger Bank am 28.02.2012 Vortrag der Partner im Startercenter NRW Rhein-Berg / Leverkusen Peter Jacobsen (Rheinisch-Bergische

Mehr

Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung GRÜNDUNGSZUSCHUSS. Ein Wegweiser in die Selbständigkeit

Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung GRÜNDUNGSZUSCHUSS. Ein Wegweiser in die Selbständigkeit Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung GRÜNDUNGSZUSCHUSS Ein Wegweiser in die Selbständigkeit Sich selbständig machen? Allgemeine Hinweise Es gibt verschiedene Wege aus der Arbeitslosigkeit. Ein interessanter,

Mehr

Unternehmensnachfolge Nordrhein-Westfalen

Unternehmensnachfolge Nordrhein-Westfalen Unternehmensnachfolge Nordrhein-Westfalen Region Ostwestfalen-Lippe (Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke, Paderborn) Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld Stadt Bielefeld,

Mehr

Unternehmensnachfolge Herausforderung von KMU und Unterstützung durch die Kammern

Unternehmensnachfolge Herausforderung von KMU und Unterstützung durch die Kammern Thorsten Tschirner Tel. 0621 5904-2103 E-Mail thorsten.tschirner@pfalz.ihk24.de Unternehmensnachfolge Herausforderung von KMU und Unterstützung durch die Kammern Aktuelle Situation der Unternehmensnachfolge

Mehr

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Voraussetzungen... 9 Ausbildung... 10 Die Tätigkeit... 11 Reihenfolge der Planung... 12 Wer hilft

Mehr

1. Gründungszuschuss (seit 28.12.2011 erhebliche Einschnitte) 1. 2. Einstiegsgeld 2. 3. Gründercoaching Deutschland (Förderung nach Gründung) 3

1. Gründungszuschuss (seit 28.12.2011 erhebliche Einschnitte) 1. 2. Einstiegsgeld 2. 3. Gründercoaching Deutschland (Förderung nach Gründung) 3 Wichtige Förderprogramme für Existenzgründer (Stand: Juli 2012) Inhaltsverzeichnis Seite 1. Gründungszuschuss (seit 28.12.2011 erhebliche Einschnitte) 1 2. Einstiegsgeld 2 3. Gründercoaching Deutschland

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Manuel Schleicher, Osnabrück 12.03.2010

NBank Engagement für Niedersachsen. Manuel Schleicher, Osnabrück 12.03.2010 NBank Engagement für Niedersachsen Manuel Schleicher, Osnabrück 12.03.2010 NBank Engagement für Niedersachsens Wirtschaft Ausrichtung und Überblick Förderkredite Förderbeispiele Beratungsförderung KfW/NBank-Beratungssprechtag

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten.

Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten. Bundesministerium für Arbeit und Soziales 01.02.2015 Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten. Informieren Sie sich unbedingt, bevor Sie eine selbständige Tätigkeit aufnehmen!

Mehr

Einstiegsgeld 16 SGB II

Einstiegsgeld 16 SGB II Einstiegsgeld 16 SGB II Förderung der Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit Wichtige Tipps für Existenzgründer Industrie- und Handelskammer zu Schwerin Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin Telefon 0385

Mehr

Merkblatt Gründungszuschuss

Merkblatt Gründungszuschuss Gründungszuschuss 1 Merkblatt Gründungszuschuss Der Gründungszuschuss (früher bekannt unter Ich-AG Zuschuss und Überbrückungsgeld) hat sich Anfang 2012 durch das Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen

Mehr

informationen zur existenzgründung beratung - seminare - finanzierung

informationen zur existenzgründung beratung - seminare - finanzierung informationen zur existenzgründung beratung - seminare - finanzierung Unsere Angebote Individuelle Beratung + Coaching + Seminare + Finanzierung Telefon Hotline Mo - Do 9.00 14.30 Uhr und Fr.: 9.00 12.00

Mehr

Tipps und Hinweise zur Existenzgründung

Tipps und Hinweise zur Existenzgründung Tipps und Hinweise zur Existenzgründung Starten Sie gut informiert, denn guter Rat ist teuer, schlechter Rat kann teurer werden! Selbständigkeit bedeutet selbst und ständig arbeiten ein unregelmäßiges

Mehr

Existenzgründung im Landkreis Waldeck-Frankenberg - Anschriftenübersicht der Beratungsinstitutionen

Existenzgründung im Landkreis Waldeck-Frankenberg - Anschriftenübersicht der Beratungsinstitutionen Existenzgründung im Landkreis Waldeck-Frankenberg - Anschriftenübersicht der Beratungsinstitutionen Beratungsinstitution Ansprechpartner Dienstleistung Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement Herr

Mehr

Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung GRÜNDUNGSZUSCHUSS. Ein Wegweiser in die Selbständigkeit

Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung GRÜNDUNGSZUSCHUSS. Ein Wegweiser in die Selbständigkeit Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung GRÜNDUNGSZUSCHUSS Ein Wegweiser in die Selbständigkeit Sich selbständig machen? Allgemeine Hinweise Es gibt verschiedene Wege aus der Arbeitslosigkeit. Ein interessanter,

Mehr

DEINE ZUKUNFT ZEIGT GESICHT

DEINE ZUKUNFT ZEIGT GESICHT DEINE ZUKUNFT ZEIGT GESICHT TEILZEITAUSBILDUNG Der erste Schritt ins Berufsleben für Mütter, Väter und Pflegende. Bewerber-Info WAS IST TEILZEITAUSBILDUNG? Die Teilzeitausbildung ist eine anerkannte Berufsausbildung

Mehr

Industrie- und Handelskammer Bodensee - Oberschwaben. Existenzgründung: Seminare und Workshops 2015

Industrie- und Handelskammer Bodensee - Oberschwaben. Existenzgründung: Seminare und Workshops 2015 Industrie- und Handelskammer Bodensee - Oberschwaben Existenzgründung: Seminare und Workshops 2015 Herausgeber Konzeption Bildnachweis Titelseite Anfahrtsskizzen Layout und Druck Industrie- und Handelskammer

Mehr

Ziele des Gründungszuschusses

Ziele des Gründungszuschusses Informationsveranstaltung für Existenzgründer Oberbergischer Kreis Wirtschaftsförderung 09.12.2010 Herr Stangier, Arbeitsvermittlung der Agentur für Arbeit Waldbröl Gründungszuschuss 57 Sozialgesetzbuch

Mehr

Wir machen Sie fit für die Selbstständigkeit

Wir machen Sie fit für die Selbstständigkeit Wir machen Sie fit für die Selbstständigkeit Das neue Angebot in der Region Hannover Von der Gründungsidee zum Erfolg Angebot für alle Gründungsinteressierten in der Region Orientierung Hannover. Gründerinnen

Mehr

Fit in die Selbständigkeit

Fit in die Selbständigkeit Fit in die Selbständigkeit Willkommen bei holler & holler Themenüberblick 1. Die Entscheidung: Bin ich ein Unternehmer? 2. Aus Fehlern anderer lernen: Hürden kennen Hürden nehmen 3. Planen Sie ausreichend

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Inhaltsverzeichnis Vorwort Inhaltsverzeichnis V VII I. Allgemeiner Teil 1 1 Welche Voraussetzungen müssen Existenzgründer erfüllen? 1 Persönliche Voraussetzungen 1 2 Nachfrage und Konkurrenten 4 2.1 Das

Mehr

Herzlich Willkommen. Schön, dass Sie da sind. Fördermittel, Subventionen und Zuschüsse für den Mittelstand

Herzlich Willkommen. Schön, dass Sie da sind. Fördermittel, Subventionen und Zuschüsse für den Mittelstand Herzlich Willkommen. Schön, dass Sie da sind. 1. Prof. Klaus Weiler 2. Geschäftsführer des efu-instituts und Vorstandssprecher des Bundesverbandes der Fördermittel-Berater e.v. (BvdFB) 3. Dozent bei Universitäten,

Mehr

Sie möchten professionelle Beratung beim Aufbau Ihres unternehmens?

Sie möchten professionelle Beratung beim Aufbau Ihres unternehmens? gründercoaching DeutSchlAnD für junge unternehmen Sie möchten professionelle Beratung beim Aufbau Ihres unternehmens? Die Zukunftsförderer gute Beratung macht sich bezahlt Sie haben ein Unternehmen gegründet,

Mehr

Der Businessplan als Visitenkarte des Gründers Funktion und Aufbau

Der Businessplan als Visitenkarte des Gründers Funktion und Aufbau Der Businessplan als Visitenkarte des Gründers Funktion und Aufbau Starterzentrum der IHK für Rheinhessen als One-Stop-Shop Starterzentrum als One-Stop-Shop = Gründung aus einer Hand, im Hause der Kammer

Mehr

Ihr Kontakt bei Rückfragen: Gaby Wenning Standortmarketing und Kommunikation. Tel. + 49 (0) 25 61/979 99-60 Mail: wenning@wfg-borken.

Ihr Kontakt bei Rückfragen: Gaby Wenning Standortmarketing und Kommunikation. Tel. + 49 (0) 25 61/979 99-60 Mail: wenning@wfg-borken. Gründungsberatung Betriebsberatung Innovationsberatung Standortmarketing Infrastruktur P R E S S E M I T T E I L U N G Datum 2011-08-02 Ihr Kontakt bei Rückfragen: Gaby Wenning Standortmarketing und Kommunikation,

Mehr

MikroSTARTer Niedersachsen

MikroSTARTer Niedersachsen PRODUKTINFORMATION (STAND 20.08.2015) MikroSTARTer Niedersachsen EUROPÄISCHE UNION Mit dieser Förderung unterstützen das Land Niedersachsen und die NBank Gründungen und Unternehmensnachfolgen insbesondere

Mehr

Bildungsschecks zur Qualifizierung von Existenzgründern

Bildungsschecks zur Qualifizierung von Existenzgründern STARTHILFE UND UNTERNEHMENSFÖRDERUNG Bildungsschecks zur Qualifizierung von Existenzgründern Um Sie als angehenden Existenzgründer in Ihren unternehmerischen Fähigkeiten zu stärken, haben die Europäische

Mehr

Ich werde mein eigener Chef Begriffe aus der Beratung!

Ich werde mein eigener Chef Begriffe aus der Beratung! Ich werde mein eigener Chef Begriffe aus der Beratung! Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) Begriffe aus der Erstberatung der Gründungsunterstützung in leichter Sprache! Impressum Begriffe

Mehr

Leitfaden. für ExistenzgründerInnen im Landkreis Stendal

Leitfaden. für ExistenzgründerInnen im Landkreis Stendal Leitfaden für ExistenzgründerInnen im Landkreis Stendal Selbständig arbeiten, für viele die beste Möglichkeit, eigene Ideen zu verwirklichen und ein Lebenskonzept aufzubauen, für einige auch eine Alternative

Mehr

5. November 2012. Planen, analysieren, strukturieren, optimieren Unternehmenssteuerung einfach gemacht. Finanz- und Förderinstrumente für Unternehmen

5. November 2012. Planen, analysieren, strukturieren, optimieren Unternehmenssteuerung einfach gemacht. Finanz- und Förderinstrumente für Unternehmen Planen, analysieren, strukturieren, optimieren Unternehmenssteuerung einfach gemacht 5. November 2012 Finanz- und Förderinstrumente für Unternehmen Dorrit Mai Gesellschaft für Unternehmensberatung und

Mehr

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge Unternehmerfrühstück 2014 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten 18. September 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Kreditanstalt für

Mehr

Ihr Ziel bestimmt den Weg

Ihr Ziel bestimmt den Weg Ihr Ziel bestimmt den Weg FRAU DR. GUNDA SCHROBSDORFF Jetzt habe ich mich doch endlich in die Selbstständigkeit gewagt und fühlte mich auf dem Weg dahin bestens beraten und unterstützt. DR. RAMA EGHBAL

Mehr

Wissen, das Sie weiterbringt! Für Gründer und Jungunternehmer 2013/2014. Beratungs- und Seminarangebot in der Region Hildesheim

Wissen, das Sie weiterbringt! Für Gründer und Jungunternehmer 2013/2014. Beratungs- und Seminarangebot in der Region Hildesheim Wissen, das Sie weiterbringt! Für Gründer und Jungunternehmer 2013/2014 Beratungs- und Seminarangebot in der Region Hildesheim So helfen wir in der Gründungsphase Ihr Lotse in die Selbstständigkeit Existenzgründer

Mehr

Veranstaltungen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) auf der degut in Berlin

Veranstaltungen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) auf der degut in Berlin Veranstaltungen des Bundesministeriums für Wirtschaft und auf der degut in Berlin Ort: the station Berlin Termin: 27. bis 28. Juni 2008 Öffnungszeiten: Freitag, 10.00 bis 19.00 Samstag von 10.00 bis 18.00

Mehr

Wege in die Selbstständigkeit

Wege in die Selbstständigkeit Wege in die Selbstständigkeit Viele Stipendiaten/innen sehen in der Entwicklung wirtschaftlicher Selbstständigkeit Chancen, sich in Deutschland in eigener unternehmerischer Initiative beruflich und gesellschaftlich

Mehr

5.2.19 Hinweise * für die Tätigkeit des Steuerberaters als Existenzgründungsberater

5.2.19 Hinweise * für die Tätigkeit des Steuerberaters als Existenzgründungsberater 5.2.19 Hinweise * für die Tätigkeit des Steuerberaters als Existenzgründungsberater Beschlossen vom Präsidium der Bundessteuerberaterkammer am 29. Juni 2011 1. Vorbemerkungen Die Tätigkeit des Steuerberaters

Mehr

Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung. Ein Wegweiser für den Schritt in die Selbstständigkeit

Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung. Ein Wegweiser für den Schritt in die Selbstständigkeit Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung NEU: GRÜNDUNGSZUSCHUSS Ein Wegweiser für den Schritt in die Selbstständigkeit Herausgeber Bundesagentur für Arbeit Marketing August 2006 www.arbeitsagentur.de Sich

Mehr

Wilhelmshavener Gründerfibel. Tipps, Adressen und Förderungen für die Selbständigkeit

Wilhelmshavener Gründerfibel. Tipps, Adressen und Förderungen für die Selbständigkeit Wilhelmshavener Gründerfibel Tipps, Adressen und Förderungen für die Selbständigkeit Eine Veröffentlichung der Partner der Gründungsinitiative Wilhelmshaven Mit der Gründerfibel sollen sowohl Frauen als

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten.

Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten. Bundesministerium für Arbeit und Soziales 01.01.2012 Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten. Informieren Sie sich unbedingt, bevor Sie eine selbständige Tätigkeit aufnehmen!

Mehr

9. Rhein-Lahn-Forum Existenzgründung und -sicherung

9. Rhein-Lahn-Forum Existenzgründung und -sicherung 9. Rhein-Lahn-Forum Existenzgründung und -sicherung Hilfreiche Tools für Existenzgründer/innen Volksbank Rhein-Lahn eg Ramazan Bilkizi Prokurist Direktor Firmenkundengeschäft Dipl. Bankbetriebswirt Management

Mehr

Förderprogramme für Existenzgründer und junge Unternehmen

Förderprogramme für Existenzgründer und junge Unternehmen Förderprogramme für Existenzgründer und junge Unternehmen Bautzen, November 2011 Susan Lange Sächsische Aufbaubank -Förderbank- Die SAB im Freistaat Sachsen Torgau Leipzig Görlitz Dresden Chemnitz Plauen

Mehr

13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung. 07. und 08. Mai 2009

13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung. 07. und 08. Mai 2009 13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung 07. und 08. Mai 2009 Ihre Referentin Gründungs- und Innovationscenter Sparkasse Dortmund Freistuhl 2 44137 Dortmund 2 Gründungscenter 4 Berater -

Mehr

Selbstständig machen. im Landkreis Osterholz. Eine Orientierungshilfe für erfolgreiche Existenzgründungen

Selbstständig machen. im Landkreis Osterholz. Eine Orientierungshilfe für erfolgreiche Existenzgründungen Der Landkreis Osterholz Selbstständig machen im Landkreis Osterholz Eine Orientierungshilfe für erfolgreiche Existenzgründungen Inhalt Guter Rat ist gut für den Erfolg 1 Die Existenzgründer 2 Planung ist

Mehr

Bereit für s Bankgespräch?

Bereit für s Bankgespräch? Hannover Bereit für s Bankgespräch? Anke Czech Die Sparkasse Hannover (31.12.2009) Unser Unternehmen: Geschäftsvolumen 13,2 Mrd. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen 2.381 Unser Angebot: Filialen 107 VermögensberatungsCenter

Mehr

Fördermittelberatung. Rosenheimer Netzwerk Ihr Fördermittelberatung in Wirtschaftsfragen.

Fördermittelberatung. Rosenheimer Netzwerk Ihr Fördermittelberatung in Wirtschaftsfragen. Fördermittelberatung Rosenheimer Netzwerk Ihr Fördermittelberatung Partner in Wirtschaftsfragen. Liebe Unternehmerin, lieber Unternehmer, Sie führen ein Unternehmen und planen Investitionen, die zinsgünstig

Mehr

Inhalt Vorwort Existenzgründung der Staat hilft Von der Idee zur erfolgreichen Selbstständigkeit

Inhalt Vorwort Existenzgründung der Staat hilft Von der Idee zur erfolgreichen Selbstständigkeit 4 Inhalt 6 Vorwort 7 Existenzgründung der Staat hilft 8 Haben Sie Anspruch auf den Gründungszuschuss? 10 Lohnt sich der Gründungszuschuss für Sie? 14 Sind Sie ein Unternehmertyp? 27 Von der Idee zur erfolgreichen

Mehr

Selbständigkeit aus der Langzeitarbeitslosigkeit

Selbständigkeit aus der Langzeitarbeitslosigkeit Selbständigkeit aus der Langzeitarbeitslosigkeit Unterstützungsmöglichkeiten in Niedersachsen Bernd Nothnick, Referatsleiter Arbeitsförderung, Unternehmensfinanzierung, Existenzgründungen Bausteine für

Mehr

Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung

Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung GRÜNDUNGSZUSCHUSS Ein Wegweiser für den Schritt in die Selbstständigkeit Sich selbstständig machen? Allgemeine Hinweise Es gibt verschiedene Wege aus der Arbeitslosigkeit.

Mehr

Selbstständig als Hausmeister interna

Selbstständig als Hausmeister interna Selbstständig als Hausmeister interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Einleitung... 7 Persönliche Voraussetzungen... 7 Tätigkeiten eines Hausmeisters... 8 Die Selbstständigkeit... 14 Was ist eine selbstständige

Mehr

Unternehmensnachfolge Alternative zur Neugründung. 22.11.2014 Grit Fischer 1

Unternehmensnachfolge Alternative zur Neugründung. 22.11.2014 Grit Fischer 1 Unternehmensnachfolge Alternative zur Neugründung 22.11.2014 Grit Fischer 1 Existenzgründung Existenzgründung- Die Möglichkeiten sind vielfältig! Neugründung Unternehmensnachfolge Franchise Nebenerwerb

Mehr

Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung

Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung Gründungszuschuss Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung Ein Wegweiser in die Selbständigkeit Allgemeine Hinweise Sich selbständig machen? Allgemeine Hinweise Es gibt verschiedene Wege aus der Arbeitslosigkeit.

Mehr

Dazu meine Geschichte:

Dazu meine Geschichte: Dazu meine Geschichte: Carolin Wermuth ein Familienbetrieb in der dritten Generation Seite 2 1954 gründete mein Großvater Gerhard Wermuth das Unternehmen in Leonberg Seite 3 1972 führte es mein Vater Andreas

Mehr

HWK Braunschweig. Gründungszentrum und Starter Shop der HWK Braunschweig. Dipl.Kfm. Eckhard Sudmeyer HWK Braunschweig

HWK Braunschweig. Gründungszentrum und Starter Shop der HWK Braunschweig. Dipl.Kfm. Eckhard Sudmeyer HWK Braunschweig HWK Braunschweig Gründungszentrum und Starter Shop der HWK Braunschweig Dipl.Kfm. Eckhard Sudmeyer HWK Braunschweig Ausgangssituation Handwerkskammern: Hoheitliche Aufgaben, Beratung, Bildung Handwerkskammern:

Mehr

Presseinformation Ansprechpartner: Dr. Martin Rudolph Telefon: 0551-70710-12 Telefax: 0551-70710-22 E-Mail: rudolph@hannover.ihk.

Presseinformation Ansprechpartner: Dr. Martin Rudolph Telefon: 0551-70710-12 Telefax: 0551-70710-22 E-Mail: rudolph@hannover.ihk. Presseinformation Ansprechpartner: Dr. Martin Rudolph Telefon: 0551-70710-12 Telefax: 0551-70710-22 E-Mail: rudolph@hannover.ihk.de 54/09 vom 17.08.2009 Gründungsforum Region Göttingen 2009/2010 Neues

Mehr

Sie möchten professionelle Beratung beim Aufbau Ihres unternehmens?

Sie möchten professionelle Beratung beim Aufbau Ihres unternehmens? gründercoaching DeutSchlAnD für junge unternehmen Sie möchten professionelle Beratung beim Aufbau Ihres unternehmens? Die Zukunftsförderer gute Beratung macht sich bezahlt Sie haben ein Unternehmen gegründet,

Mehr

Wirtschaftsförderungsagentur. Rosenheimer Netzwerk Beratung für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

Wirtschaftsförderungsagentur. Rosenheimer Netzwerk Beratung für Existenzgründerinnen und Existenzgründer Wirtschaftsförderungsagentur Rosenheimer Netzwerk Beratung für Existenzgründerinnen und Existenzgründer Liebe Existenzgründerin, lieber Existenzgründer, ausschlaggebender Faktor für eine erfolgreiche und

Mehr

Finanzierung von Existenzgründungen

Finanzierung von Existenzgründungen Finanzierung von Existenzgründungen Inhaltsübersicht Der Geschäftsplan / Businessplan Weitere notwendige Finanzierungsunterlagen Sonstige Aspekte bei der Existenzgründung Finanzierungsarten und Mittelgeber

Mehr

Bürgschaftsbank Bremen GmbH

Bürgschaftsbank Bremen GmbH Bürgschaftsbank Bremen GmbH Wir sprechen mittelständisch! Informationsveranstaltung der BIG Bremen 1. April 2008 Aufgaben und Ziele der Bürgschaftsbank Bremen GmbH Selbsthilfeeinrichtung der Bremer Wirtschaft

Mehr

Existenzgründung für Frauen im Bereich Gesundheitsförderung/Wellness

Existenzgründung für Frauen im Bereich Gesundheitsförderung/Wellness Fortbildung und Projektentwicklung für Frauen, die sich im Bereich Gesundheitsförderung / Wellness eine dauerhaft tragfähige Existenz aufbauen möchten NETZ für Selbstverwaltung und Selbstorganisation Berlin-Brandenburg

Mehr

Teilzeitausbildung in Freiburg. Ein Leitfaden für Betriebe

Teilzeitausbildung in Freiburg. Ein Leitfaden für Betriebe Teilzeitausbildung in Freiburg Ein Leitfaden für Betriebe 2 Teilzeitausbildung Es lohnt sich! Ihre Vorteile: Teilzeitauszubildende sind besonders motiviert. Sie verfügen auf Grund der geleisteten Familienarbeit

Mehr

MikroSTARTer Niedersachsen Das neue Förderprogramm der NBank. Stefan Baumann, Oldenburg 21.09.2015

MikroSTARTer Niedersachsen Das neue Förderprogramm der NBank. Stefan Baumann, Oldenburg 21.09.2015 MikroSTARTer Niedersachsen Das neue Förderprogramm der NBank Stefan Baumann, Oldenburg 21.09.2015 Regionale Verankerung Beratung und Förderung aus einer Hand Kapitalmarktzugang Einbindung der regionalen

Mehr

Existenzgründung. Chancen, Risiken und Fördermöglichkeiten. JOBAKTIV-Messe 19./ 20. November 2014

Existenzgründung. Chancen, Risiken und Fördermöglichkeiten. JOBAKTIV-Messe 19./ 20. November 2014 Existenzgründung Chancen, Risiken und Fördermöglichkeiten JOBAKTIV-Messe 19./ 20. November 2014 Gundula Zierott Johann Daniel Lawaetz-Stiftung, Hamburg Über uns Lawaetz-Stiftung Team Existenzgründung seit

Mehr

Alles unternehmen, damit Sie erfolgreich starten.

Alles unternehmen, damit Sie erfolgreich starten. Alles unternehmen, damit Sie erfolgreich starten. Gründung Nachfolge Gründlich beraten, erfolgreich starten Gründer-Info Ohne Voranmeldung informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch über elementare

Mehr

Selbständig mit Erfolg

Selbständig mit Erfolg Dr. Uwe Kirst (Hrsg.) 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Selbständig mit Erfolg Wie Sie Ihr eigenes

Mehr

Förderung beruflicher Weiterbildung in NRW durch Bildungsschecks Nutzen für Unternehmen und Beschäftigte. Referent: Günter Klemm

Förderung beruflicher Weiterbildung in NRW durch Bildungsschecks Nutzen für Unternehmen und Beschäftigte. Referent: Günter Klemm Förderung beruflicher Weiterbildung in NRW durch Bildungsschecks Nutzen für Unternehmen und Beschäftigte Referent: Günter Klemm Seite 1 Thematischer Rahmen Die Wirtschaftsförderung Münster Strukturen,

Mehr

neues Meister-BAföG ab 01.07.2009 Norddeutsches Optik Colleg Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung

neues Meister-BAföG ab 01.07.2009 Norddeutsches Optik Colleg Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung neues Meister-BAföG ab 01.07.2009 Norddeutsches Optik Colleg Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung Inhaltsverzeichnis 1. Förderungsbereiche..........................................................

Mehr

Der Rechtsratgeber für Existenzgründer

Der Rechtsratgeber für Existenzgründer Eva Engelken Der Rechtsratgeber für Existenzgründer So bleibt Ihr Unternehmen auf der sicheren Seite Die häufigsten juristischen Probleme Mit Checklisten und weiterführenden Adressen Anmerkung.........................................

Mehr

Seminarreihe Entrepreneurship- Kompetenzen

Seminarreihe Entrepreneurship- Kompetenzen Programm 09/2015-07/2016 Seminarreihe Entrepreneurship- Kompetenzen Über die Seminarreihe Entrepreneurship-Kompetenzen Unternehmerisches Denken, zielorientiertes Handeln, Führungsqualitäten und betriebswirtschaftliches

Mehr

Ihre Stimme. Ihr Recht. Ihr Berater.

Ihre Stimme. Ihr Recht. Ihr Berater. Ihr starker Partner für den Handel! Hamburg Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Einzelhandelsverband Nord e.v. Wir als Unternehmer im Einzelhandel sind täglich gefordert nicht nur im eigenen Betrieb!

Mehr

Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung. Ein Wegweiser für den Schritt in die Selbständigkeit

Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung. Ein Wegweiser für den Schritt in die Selbständigkeit Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung AUSGABE 2006 Ein Wegweiser für den Schritt in die Selbständigkeit Herausgeber Bundesagentur für Arbeit Marketing und Interne Kommunikation Februar 2006 www.arbeitsagentur.de

Mehr

EXISTENZ- GRÜNDUNG IN COBURG

EXISTENZ- GRÜNDUNG IN COBURG -1- EXISTENZ- GRÜNDUNG IN COBURG KOMPETENZATLAS FÜR DIE REGION COBURG -2- Der Kompetenzatlas Existenzgründung in Coburg ist ein Service des Existenzgründernetzwerkes der Region Coburg, um das regionale

Mehr

Zusammenfassung. Berlin, März 2011. fokus:unternehmen. Eine Information der privaten Banken

Zusammenfassung. Berlin, März 2011. fokus:unternehmen. Eine Information der privaten Banken 1 Öffentliche Förderung Zusammenfassung Berlin, März 2011 fokus:unternehmen Eine Information der privaten Banken Öffentliche Förderung Inhalt I. Was sind öffentliche Fördermittel? Unternehmen stehen immer

Mehr

Der Rechtsratgeber für Existenzgründer

Der Rechtsratgeber für Existenzgründer Eva Engelken Der Rechtsratgeber für Existenzgründer So bleibt Ihr Unternehmen auf der sicheren Seite Die häufigsten juristischen Probleme Mit Checklisten und weiterführenden Adressen REDLINE VERLAG Anmerkung

Mehr

Selbstständig als Informations-Broker interna

Selbstständig als Informations-Broker interna Selbstständig als Informations-Broker interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Tätigkeiten eines Infobrokers... 7 Persönliche Voraussetzungen... 8 Ausbildung, Fortbildung... 11 Die Selbstständigkeit...

Mehr

Öffentliche Fördermöglichkeiten für Unternehmen und Freiberufler sowie besondere Angebote der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises

Öffentliche Fördermöglichkeiten für Unternehmen und Freiberufler sowie besondere Angebote der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises Öffentliche Fördermöglichkeiten für Unternehmen und Freiberufler sowie besondere Angebote der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises I. Öffentliche Förderkredite zur Finanzierung von Investitionen

Mehr

Tagesmütter Tagesväter

Tagesmütter Tagesväter Tagesmütter Tagesväter Infos und Tipps Zur flexiblen Kinderbetreuung Tagesmütter väter Infobrosc doc Seite 1 von 25 Tagesmütter Tagesväter Herausgeberin: Ansprechpartnerin: Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft

Mehr

Gut vorbereitet für die Selbstständigkeit als TrainerIn

Gut vorbereitet für die Selbstständigkeit als TrainerIn Herzlich Willkommen zum Vortrag Gut vorbereitet für die Selbstständigkeit als TrainerIn Hans Walter Müller we2m Agentur für Kommunikation 43 Wer wir sind... ... und was wir machen Referenzen Referenzen

Mehr

Fördermittelberatung. Rosenheimer Netzwerk Ihr Fördermittelberatung in Wirtschaftsfragen.

Fördermittelberatung. Rosenheimer Netzwerk Ihr Fördermittelberatung in Wirtschaftsfragen. Fördermittelberatung Rosenheimer Netzwerk Ihr Fördermittelberatung Partner in Wirtschaftsfragen. Liebe Unternehmerin, lieber Unternehmer, Sie führen ein Unternehmen und planen Investitionen, die zinsgünstig

Mehr

Investitionsbank Berlin - Investitionsbank Berlin. Investitionsbank Berlin. Finanzierungen für die Startphase!

Investitionsbank Berlin - Investitionsbank Berlin. Investitionsbank Berlin. Finanzierungen für die Startphase! Investitionsbank Berlin - Investitionsbank Berlin Investitionsbank Berlin Finanzierungen für die Startphase! Ronald Freier Kundenberatung Wirtschaftsförderung 01. April 2014 Agenda 1. Investitionsbank

Mehr

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit Bei der Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit gibt es Zwei Varianten: - Ohne Förderung - Mit Förderung Ohne Förderung

Mehr

LWL-Integrationsamt Westfalen. Betriebswirtschaftliche Stärkung. von Integrationsprojekten und schwerbehinderten Existenzgründern

LWL-Integrationsamt Westfalen. Betriebswirtschaftliche Stärkung. von Integrationsprojekten und schwerbehinderten Existenzgründern LWL-Integrationsamt Westfalen Betriebswirtschaftliche Stärkung von Integrationsprojekten und schwerbehinderten Existenzgründern Unternehmensbe für Int Dipl.-Kauffrau Claudia Stremming Handwerkskammer Münster

Mehr

Finanzierungspartner für ExistenzgründerInnen in der TechnologieRegion Karlsruhe

Finanzierungspartner für ExistenzgründerInnen in der TechnologieRegion Karlsruhe Baden-Baden Grenke Bank AG Neuer Markt 2 76532 Baden-Baden 07221/500772-00 Herr Philipp Tondera Tel.: 07221/500772-30 E-Mail: ptondera@grenkebank.de Herr Dominic Möhrmann Tel.: 07221/500772-39 E-Mail:

Mehr

Förderprogramme für Gründer/innen

Förderprogramme für Gründer/innen Förderprogramme für Gründer/innen Habichtstraße 41, 22305 Hamburg www.bg-hamburg.de Christian Wolff Firmenkundenbetreuer der Bürgschaftsgemeinschaft Hamburg GmbH Hamburger Gründungsnetzwerk An mangelnden

Mehr

Mein Weg in die Selbständigkeit

Mein Weg in die Selbständigkeit Mein Weg in die Selbständigkeit für potentielle Existenzgründerinnen und Existenzgründer Ansprechpartner: Arbeitsvermittler der Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz sowie seiner Geschäftsstellen Der Schritt

Mehr

Referentin: Silvia Zuppelli Beratungsstelle FRAU & BERUF Asmussenstraße 19, Husum www.frau-und-beruf-sh.de. Beratungsregion Nord

Referentin: Silvia Zuppelli Beratungsstelle FRAU & BERUF Asmussenstraße 19, Husum www.frau-und-beruf-sh.de. Beratungsregion Nord Existenzgründung in Teilzeit Referentin: Silvia Zuppelli Beratungsstelle FRAU & BERUF Asmussenstraße 19, Husum www.frau-und-beruf-sh.de Beratungsregion Nord Zeitmanagement... Job Haushalt Freunde Gründung

Mehr

Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank?

Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank? Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank? Elmar Hoppe Leiter Unternehmenskunden Paderborn Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg Christian Hafer Abteilungsleiter Investitionsberatung Sparkasse Paderborn-Detmold

Mehr

Unternehmensnachfolge im Handwerk

Unternehmensnachfolge im Handwerk Unternehmensnachfolge im Handwerk Förderprogramme und Finanzierungshilfen, Begleitung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgen 10. Oktober 2015 Gerald Rodermund Berater Förderkredite Agenda. 1. Ihr

Mehr

Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover

Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover Wolfgang Frieden Informationstag Unternehmensnachfolge im Handwerk 22. Oktober 2016 Inhalte 1. Angebote der Gründungsberatung 2. Persönliche Voraussetzungen

Mehr

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Existenzgründerinnen und Existenzgründer. Landkreis ErlangenHöchstadt

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Existenzgründerinnen und Existenzgründer. Landkreis ErlangenHöchstadt Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Existenzgründerinnen und Existenzgründer Landkreis ErlangenHöchstadt Herausgeber: Landratsamt Erlangen-Höchstadt, Wirtschaftsförderung Keine Gewähr für Vollständigkeit

Mehr

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - Gründungszuschuss -

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - Gründungszuschuss - Folie 1 Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - Gründungszuschuss - START Messe Essen 14. 16.09.2007 Torsten Schubert Helmut Kleinen - RD NRW - - G.I.B. NRW - Folie 2 Agenda Überblick Anlaufstellen

Mehr

3. Habe ich von meinen Voraussetzungen eine Chance > Ausbildung > persönliche Fähigkeiten (Durchhaltevermögen, Flexibilität,

3. Habe ich von meinen Voraussetzungen eine Chance > Ausbildung > persönliche Fähigkeiten (Durchhaltevermögen, Flexibilität, Phasen der Existenzgründung 1. Idee, ich mache mich selbständig > Produkt oder Dienstleistung 2. Habe ich vom Markt her eine Chance > wie ist Marktsituation? > Konkurrenten 3. Habe ich von meinen Voraussetzungen

Mehr

Unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge Unternehmensnachfolge Berndt Kutschan IHK Erfurt und eine große Herausforderung, ohne die Möglichkeit des Erfahrungslernens - der erste Fehler kann fatal wirken. und eine große Herausforderung in der Familie

Mehr

Der Gründungszuschuss

Der Gründungszuschuss Stand: Januar 2011 Der Gründungszuschuss Die Leistung zur Förderung von Existenzgründungen aus der Arbeitslosigkeit Dauer und Höhe ( 58 SGB III) ALG Gründungszuschuss zur Sicherung des Lebensunterhaltes

Mehr

Anlaufstellen und Angebote für Existenzgründer in Konstanz

Anlaufstellen und Angebote für Existenzgründer in Konstanz Anlaufstellen und Angebote für Existenzgründer in Konstanz Gründernetzwerk Konstanz Geschäftsstelle Technologiezentrum Konstanz e.v. Blarerstr. 56 78462 Konstanz Organisation A-Z Agentur für Arbeit Ansprechpartner

Mehr

Gründungszuschuss 93 SGB III

Gründungszuschuss 93 SGB III Gründungszuschuss 93 SGB III Förderung der Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit Wichtige Tipps für Existenzgründer Industrie- und Handelskammer zu Schwerin Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin Telefon

Mehr

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - ALG II -

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - ALG II - Folie 1 Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - ALG II - START Messe Essen 14. 16.09.2007 Herr Stein, Frau Schulz, Frau Breckle Helmut Kleinen - RD NRW - - G.I.B. NRW - Folie 2 Agenda Überblick Anlaufstellen

Mehr