breitband fernsehen online

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "breitband fernsehen online"

Transkript

1 bis 22. Mai 2014 FachMesse & kongress breitband fernsehen online fachmesse & kongress für breitband, kabel & satellit Mai 2014 köln/messegelände andere europäosche Länder fachbesucher frankreich 50 % international kongressteilnehmer 100+ referenten aussteller aus 36 ländern kt kt : + 56 % deutschland international niederlande Mit freundlicher Unterstützung des

2 2014 next generation networks connected home personalized tv multiscreen smart tv top 10 länder Besucher 6 2,7 % belgien 7 2,6 % frankreich 8 2,2 % china 9 2,1 % dänemark 10 2,1 % österreich 1 49,9 % Deutschland 2 6,9 % niederlande 3 4,4 % grossbritannien 4 3,5 % schweiz 5 2,8 % usa kooperationspartner

3 20. bis 22. Mai 2014 fachmesse & Kongress In Kooperation mit der ANGA COM findet vom 20. bis 21. Mai das Medienforum NRW statt. Den Auftakt der Zusammenarbeit macht eine gemeinsame Eröffnungsveranstaltung mit NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Neu Praxisforum in der Speakers Corner Als Ergänzung des regulären Kongressprogramms stellen in dem neuen Praxisforum Aussteller ihre neuesten Produkte und Lösungen vor. Das Forum findet direkt in der Ausstellungshalle statt und ist für alle Messe- und Kongressbesucher frei zugänglich. Neu Eintrittspreise Ausstellung... 22, e Dauerkarte für den Besuch der Ausstellung Kongress einschließlich Medienforum NRW und ANGA COM Night...275, e Dauerkarte für den gesamten Kongress (ANGA COM und Medien forum NRW), die Ausstellung und die ANGA COM Night am 20. Mai Kongress einschließlich Medienforum NRW , e Dauerkarte für den gesamten Kongress (ANGA COM und Medien forum NRW) und die Ausstellung Kongress Programmteil Technik , e Dauerkarte für den Programmteil Technik und die Ausstellung Kongress Connected Home , e Tageskarte für den Kongress und die Ausstellung am 22. Mai Ort Koelnmesse Halle 10 und Congress-Centrum Ost Deutz-Mülheimer Straße Köln Deutschland öffnungszeiten Dienstag, 20. Mai Uhr bis Uhr Mittwoch, 21. Mai Uhr bis Uhr Donnerstag, 22. Mai Uhr bis Uhr Online-Anmeldung:

4 Programmvorschau programmteil strategie Di 20. Mai Uhr Eröffnung Begrüßung Thomas Braun Präsident, ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.v. Petra Müller Geschäftsführerin, Film- und Medienstiftung NRW Hannelore Kraft Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit Di 20. Mai Uhr Eröffnungsdiskussion Breitband, Fernsehen, Online Geschäftsmodelle für die vernetzte Medienwelt Conrad Albert Vorstand Legal, Distribution & Regulatory Affairs, ProSiebenSat.1 Media AG Dr. Manuel Cubero Vorstandsvorsitzender, Kabel Deutschland Holding AG Wolfgang Elsäßer Geschäftsführer, ASTRA Deutschland GmbH Michael T. Fries President and Chief Executive Officer, Liberty Global Michael Hagspihl Geschäftsführer Marketing, Telekom Deutschland GmbH Ronny Verhelst CEO & Vorsitzender der Geschäftsführung, Tele Columbus Gruppe Peter Weber ZDF-Justitiar Di 20. Mai Uhr Personalized TV Fernsehen mit freundlicher Empfehlung 1 Moderator: Jürgen Sewczyk Leiter der AG Smart-TV, Deutsche TV-Plattform e.v. / JS Consult Inpulsreferat: Wolfgang Elsäßer Vorstandsvorsitzender, Deutsche TV-Plattform e.v. Dr. Andreas Bereczky Produktionsdirektor, ZDF Dr. Marcus Dimpfel Bereichsleiter Strategische Unternehmensentwicklung, Mediengruppe RTL Deutschland Dr. Stefan Fuchs Vice President Entertainment, Unitymedia KabelBW Ingo Reese Business Development & Sales EMEA, Rovi Corporation Stephan Zech Geschäftsführer, Axel Springer Digital TV Guide GmbH Di 20. Mai Uhr Medienpolitik: Connected TV und Plattformregulierung 2 Moderator: Claus Grewenig Geschäftsführer, VPRT Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.v. Dr. Jürgen Brautmeier Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) / Direktor der Landesanstalt für Medien NRW Dr. Carsten Brosda Bevollmächtigter des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg für Medien Dr. Rudolf Eyberg Director, Panasonic AVC Langen Development Centre Annette Kümmel Senior Vice President Governmental Relation & Regulatory Affairs, ProSiebenSat.1 Media AG Dr. Wolf Osthaus Mitglied der Geschäftsleitung, Unitymedia KabelBW Di 20. Mai Uhr Abendveranstaltung ANGA COM Night Mit Blick auf den Rhein und den Dom findet der erste Kongress- und Messetag im Rahmen der Abendveranstaltung ANGA COM Night einen entspannten Ausklang. Die ANGA COM Night findet am Dienstag, 20. Mai 2014 ab Uhr in den Rheinterrassen (Rheinparkweg 1, Köln) statt. Die Teilnahme ist nur mit Voranmeldung möglich, das Ticketkontingent ist limitiert.

5 Mi 21. Mai Uhr Urheberrecht für Multiscreen, Catch-Up & OTT Moderator: Dr. Ralf Weisser Partner, McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP Dr. Tobias Frevert Rechtsanwalt und Partner, Noerr LLP Dr. Michael Müller Senior Vice President Distribution, ProSiebenSat.1 Media AG Michael Schmittmann Partner, Heuking Kühn Lüer Wojtek Prof. Dr. Wolfgang Spoerr Partner, Hengeler Mueller Rechtsanwälte Mi 21. Mai Uhr Multi-Access-Strategien für Breitband und Fernsehen 3 Moderator: Dr. Stephan Albers Geschäftsführer, BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e.v. Dirk Brameier Technischer Geschäftsführer, EWE TEL GmbH Thomas Eibeck Leiter Kooperationen und kommunale Netze, Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH Stefan Heibel Vorstand der VGM-net AöR, Montabaur Alfred Rauscher Geschäftsführer, R-KOM GmbH & Co. KG Thomas Zänger Geschäftsführer, Stadtwerke Dessau Mi 21. Mai Uhr Pay TV, OTT und Social TV Neue Erlöspotenziale oder Umverteilung? Moderator: Prof. Dr. Klaus Goldhammer Geschäftsführer, Goldmedia GmbH Strategy Consulting Nicole Agudo Berbel SVP Distribution Sales & Key Account Management, ProSiebenSat.1 Media AG Dr. Niklas Brambring CEO, Zattoo International AG Dr. Holger Enßlin Chief Officer Legal, Regulatory & Distribution, Sky Deutschland AG Martina Rutenbeck Geschäftsführerin, Eutelsat Deutschland Rolf Wierig Vice President Content, Kabel Deutschland Mi 21. Mai Uhr Netzqualität und Netznutzung Brauchen wir Geschäftsmodelle jenseits der Flatrate? 4 Moderator: Jürgen Grützner Geschäftsführer, Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) e.v. Dr. Andrea Huber LL.M. Geschäftsführerin, ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.v. Dr. Stephan Korehnke Head of Regulatory Strategy and Law, Vodafone GmbH Dr. Jan Krancke Vice President Regulatory Strategy and Economics, Deutsche Telekom AG Johannes Pruchnow Vorsitzender der Geschäftsführung, Versatel GmbH Martin Witt CEO, Produktmanagement Access, 1&1 Telecommunication AG Der Programmteil Strategie wird simultan deutsch/englisch übersetzt 1 in Kooperation mit Deutsche TV-Plattform e.v. 2 in Kooperation mit VPRT Verband Deutscher Rundfunk- und Telemedien e.v. 3 in Kooperation mit BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e.v. 4 in Kooperation mit Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) e.v. programmteil Technik Di 20. Mai Uhr CCAP, DOCSIS 3.1 and Remote PHY The Data and Video Evolution 5 Moderator: Daniel Howard CTO, Society of Cable Telecommunications Engineers Keynote: Powering the new Architectures Mark Dzuban President & CEO, Society of Cable Telecommunications Engineers CCAP, DOCSIS 3.1 and Remote PHY A Cable Operator s Perspective Jorge Salinger VP of Access Architecture, Office of the CTO (t+p), Comcast Are CCAP Days numbered with the Advent of DOCSIS 3.1 and Remote PHY? John Ulm Engineering Fellow, ARRIS Group A Virtualized CMTS Alon Bernstein Distinguished Engineer, Cable Business Unit, Cisco Migrating to IP in the Cable TV Environment: Benefits, Challenges, and Resolutions Elie Sader Director Solutions EMEA, Harmonic Di 20. Mai Uhr UHDTV: Are we ready to deliver it? 6 Moderator: Dr. Peter Siebert Executive Director, DVB Project What Forms will Broadcast UHDTV take? Dr. David Wood DVB CM UHDTV, European Broadcasting Union Features and Performance of the new DVB-S2X Standard Thomas Wrede VP Reception Systems, SES Where will it be used? DVB-S2X in Action Steven Soenens VP Product Management, Newtec How can we protect and secure UHDTV? Martin Gibson Principal Architect, NAGRA

6 Mi 21. Mai Uhr Wi-Fi Key to new Business? Moderator: Prof. Hansjörg Pätz CIO, Frankfurt Economics AG Benefits of newest Wi-Fi Technologies analysed in a Wi-Fi Reference House Wim De Ketelaere CTO, Excentis Will our Access Bandwidth find the Skeletons in the Speed of the Internet and the Wi-Fi received Speeds? Charles Cheevers CTO, Customer Premises Equipment, ARRIS Group New Wi-Fi Network Architecture enables a Change in Customer Experience Dr. Tim Gyselings Technical Sales for IPD Products, Alcatel-Lucent The Back Office is the Front Line The New Normal Craig Bachmann Director Industry Initiatives, TM Forum Mi 21. Mai Uhr DOCSIS 3.1: Challenges to make DOCSIS 3.1 operational in HFC Networks Moderator: Brady Volpe President and CTO, The Volpe Firm Access Network Dimensioning in DOCSIS 3.1 Dr. L. Alberto Campos Principal Architect Advanced Technology Group, Cable Television Laboratories Impact of DOCSIS 3.1 on HFC Network Design Dirk Langer Head of Marketing, Broadband Communication Systems, KATHREIN-Werke KG Ingress/Egress/LTE: The Imperative to improve the In-Home Interconnect Keith Mothersdale Head of Engineering, Passives and Indoor Solutions, Teleste Corporation Mi 21. Mai Uhr Accelerating the Next Generation of Video Services: RDK and Recommendation Engines and beyond Moderator: Steve Heeb President and General Manager, RDK Management, LLC Questions to ask before joining the RDK Wolfgang Zeller VP Service Engineering, Kabel Deutschland First Steps to Deploying the RDK Bill Warga VP Technology, Liberty Global Code Management in the RDK Ecosystem John Maguire Director of Strategy and Marketing TV Technology, S3 Group Common Services for Personalization across Legacy, Multi-screen and RDK Peter Docherty Founder & CTO, ThinkAnalytics Mi 21. Mai Uhr FTTH A long, rocky, exciting Road Moderator: Prof. Hartwig Tauber Director General, FTTH Council Europe Evolution and Convergence in PON and HFC Networks Dr. Dietmar Biere Head of Product Management, Wisi Communications FTTH Networks Employing EPON, GPON or Active Ethernet Brian Lane Product Manager, Aurora Networks A Pace Company CCAP in the Node and other Ideas for Distributed Access Architecture Boris Brun Senior Manager of Technologies, Harmonic How modern Test and Measurement is helping to guarantee best Customer Experience Udo Fetzer Market Manager Fiber Optics, JDSU Deutschland Do 22. Mai Uhr IPTV & HbbTV Evolution for Online Streams Moderator: Dr. Norbert Thöry Head of IT & TV System Development, ZDF Entertainment unbound: Next Generation TV Everywhere Leander Carell Director Technology, Rovi Optimizing Live Video Streaming Managing for the New TV Mark Fisher VP Marketing and Business Development, Qwilt Multithek: HbbTV State of the Art Usability without Red Button Sven Eckoldt Manager Hybrid und IP-based TV, Media Broadcast EoC as a Supplier for Professional IPTV Solution Frank Fuhrmann Technical Manager Sales Support, GSS Grundig SAT Systems Do 22. Mai Uhr Multiscreen: Streaming Services enable any any Home 7 Moderator: Dr. Roger Blakeway President, SCTE The Society for Broadband Professionals Cloud or not to Cloud, that is the Question! Nick Fielibert CTO, Video Technology, SP EMEAR, Cisco Beyond the Living Room The Rise of TV Everywhere and Multiscreen Viewing Steve Allison Senior Technical Evangelist for Video Video Solutions, Adobe Systems Europe Dynamic ABR Format repackaging: Key to optimizing the Network Infrastructure Duncan Potter CMO, SeaWell Networks Making Hybrid Networks smarter with Subscriber Analytics Steve Oetegenn Chief Sales and Marketing Officer, Verimatrix Do 22. Mai Uhr Advanced Technologies enable TV Everywhere Moderator: Carsten Engelke Technical Director, ANGA Association of German Cable Operators e.v. TV Everywhere: checked! What about HD Everywhere? Remi Beaudouin Director of Product Marketing, ATEME Revolutionizing Video Delivery with LTE Broadcast in Mobile Networks Dr. Thorsten Lohmar Expert - Media Delivery Architecture, Ericsson Next-Gen TVE: It s Time for Your Personal Channel Simon McGrath General Manager Europe, theplatform Leveraging Behavioral Analytics James Welch Senior Consulting Engineer, IneoQuest Technologies Der Programmteil Technik findet in englischer Sprache statt 5 in Kooperation mit Society of Cable Telecommunications Engineers 6 in Kooperation mit DVB Project 7 in Kooperation mit SCTE The Society for Broadband Professionals

7 Online-Anmeldung: Thementag Connected Home Do 22. Mai Uhr Connected Home Summit Moderator: Daniel Finger freier Moderator, Rundfunk Berlin Brandenburg Thomas Braun Präsident, ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.v. Wilhelm Dresselhaus Vorstandsvorsitzender, Alcatel-Lucent Deutschland AG Dr. Christian P. Illek Vorsitzender der Geschäftsführung, Microsoft Deutschland Bruce McClelland President, Network & Cloud and Global Services, ARRIS Group, Inc. Yves Padrines Vice President & General Manager SP Video EMEAR, Cisco Dr. Dirk Wössner Geschäftsführer Vertrieb, Telekom Deutschland GmbH Do 22. Mai Uhr Connected TV und Multiscreen: Kundenwünsche und Erlöspotenziale Moderator: Daniel Finger freier Moderator, Rundfunk Berlin Brandenburg Andreas Bork Head of Digital & Online GSA, Sony Pictures Home Entertainment GmbH / Head of UltraViolet Group Germany, Austria & Switzerland Peter Schulz Vice President On Demand Programming, Sky Deutschland Stefan Schulz Geschäftsführer, WATCHEVER GmbH Patrick Sturm Managing Partner, Mücke, Sturm & Company GmbH Ralf-Dieter Wagner Managing Director, Communications, Media & Technology, Accenture Do 22. Mai Uhr Media Home Gateways Moderator: Daniel Finger freier Moderator, Rundfunk Berlin Brandenburg Dr. Daniel Hesselbarth Director CPE & Product Innovations, Unitymedia KabelBW Holger Knöpke Vice President Connected Home, Deutsche Telekom AG Dr. Dirk Schlesinger Global Manufacturing Lead, Cisco Consulting Services Dr. Gerd Thiedemann Leiter Product Management, AVM Do 22. Mai Uhr Smart Energy Visions Moderator: Daniel Finger freier Moderator, Rundfunk Berlin Brandenburg Raik Handsche Key Account Manager, Dr. Neuhaus Telekommunikation GmbH Stephan Schneider Vorstand des AK Connected Home, BITKOM e.v. / Senior Manager Business Development Public & Health, Vodafone Deutschland Martin Vesper CEO, digitalstrom AG / Vorstandsmitglied des AK Connected Home, BITKOM e.v. Theo Weirich Geschäftsführer, wilhelm.tel GmbH Der Thementag Connected Home ist eine gemeinsame Veranstaltung mit dem BITKOM Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.v. Alle Veranstaltungen werden simultan deutsch/englisch übersetzt

8 Fachmesse & Kongress für Breitband, Kabel & Satellit 20. bis 22. Mai 2014, Köln aussteller Auszug, mehr als 25 qm Standfläche, Stand: 5. März 2014 Adams Consult ADSAT INTERNATIONAL Alcatel-Lucent Alpha Technologies AMITRONICA Industria Electronica Amiense AND Solution Anedis Appear TV ARRIS A.S.SAT Antennenzubehör ASTRA Deutschland ASTRO Strobel Kommunikationssysteme ATEME ATX Networks AVM AXESS NETWORKS AXING BAFF Elektronik Bauckhage Bayerische Kabelwerke bedea Berkenhoff & Drebes BKtel communications BLANKOM Antennentechnik braun telecom BREKO Bridge Technologies CAHORS Casa Systems Ciena Cisco Systems Conax Connect Com Corning Optical Communications Coship Electronics Cubiware DCT DELTA Deutsche TV-Plattform Deutsches Institut für Breitbandkommunikation dhs ELMEA tools Divitel DKT ECAD EFB-Elektronik envia TEL Ericsson Eutelsat visavision Famaval Ferguson FORTIS FRACARRO RADIOINDUSTRIE FTA Communication Technologies FTTH Council Europe Fuba Genexis GES Elektronik Gibertini Global Invacom GLOBO MULTIMEDIA GM PLAST GSS Grundig SAT-Systems GT-SAT H+E Dresel Harmonic Hitron Technologies HSE24 Huawei HUBER+SUHNER HUMAX Digital Inno Instrument Europe JDSU JO Software Engineering JULTEC Kabelwerk EUPEN KAONMEDIA Kathrein TechnoTrend KATHREIN-Werke Korea Association of Smart Home KREILING Technologien KWS-Electronic Langmatz LEM ELETTRONICA MEDIA BROADCAST Megasat Werke Microelectronic NH MULTIKOM NAGRA NEOTION Normann Engineering Ocilion IPTV Technologies Ören Kablo Pace Panaccess Systems Polytron PPC Denmark, a BELDEN Brand Prismcube QVC Recber Kablo Reichle & De-Massari RGB Networks Rohde & Schwarz ROVER INSTRUMENTS & BROADCASTING RT-RK Sabnet Samsung Electronics satco-europe Schwaiger SCTE SeaChange ServusTV ShenZhen Geniatech SHM Broadcast Sichert S-Impuls SINUTA Sipwise Sky Vision Satellitentechnik SMiT SOLVATIO by iisy SPAUN electronic Swisscom Broadcast Sytronic Kabel TEC & TEC Technetix Telekom Deutschland Teleste TELETRONIK Televes TELKOM-TELMOR TelLink THOMSON VIDEO NETWORKS TKF transmedia Triax Tyco Electronics Raychem, Telecom Networks Ubee Interactive Unitymedia NRW VECTOR Verimatrix VESTEL Vu+ Ceru Wentronic WISI Communications XORO by MAS Elektronik Zappware Zattoo ZyXEL Deutschland über die Anga com Die ANGA COM Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel und Satellit ist seit mehr als 10 Jahren Europas führende Business-Plattform für Breitband- und Contentanbieter. Im Jahr 2013 verzeichnete sie insgesamt 450 Aussteller und Fachbesucher aus 79 Ländern. Bei einem Anteil internationaler Besucher von 50 % bietet die ANGA COM Netzbetreibern, Ausrüstern und Inhalteanbietern einen auf Breitband fokussierten Marktplatz für ganz Europa. Sponsoren ANGA Services GmbH Nibelungenweg Köln Tel. +49 (0)221 /

breitband fernsehen online

breitband fernsehen online 2014 20. bis 22. Mai 2014 FachMesse & kongress breitband fernsehen online fachmesse & kongress für breitband, kabel & satellit 20. - 22. Mai 2014 köln/messegelände www.angacom.de 17.000 1.700 450 andere

Mehr

Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & Satellit. 4. bis 6. Juni 2013, Köln. www.angacom.de

Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & Satellit. 4. bis 6. Juni 2013, Köln. www.angacom.de Europas führende Business-Plattform für Breitband und Content seit mehr als 10 Jahren Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & Satellit 4. bis 6. Juni 2013, Köln 440 Aussteller aus 33 Ländern 16.000

Mehr

breitband 17.000 1.900 450 9. bis 11. Juni 2015 www.angacom.de für breitband, kabel & satellit 9. - 11. Juni 2015 Köln / Messegelände www.angacom.

breitband 17.000 1.900 450 9. bis 11. Juni 2015 www.angacom.de für breitband, kabel & satellit 9. - 11. Juni 2015 Köln / Messegelände www.angacom. 2015 9. bis 11. Juni 2015 Fachmesse & kongress breitband fernsehen online fachmesse & kongress für breitband, kabel & satellit 9. - 11. Juni 2015 Köln / Messegelände www.angacom.de 17.000 1.900 450 andere

Mehr

Cable. Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit. Europas führende Business-Plattform für Breitband und Content seit mehr als 10 Jahren

Cable. Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit. Europas führende Business-Plattform für Breitband und Content seit mehr als 10 Jahren Cable Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit Europas führende Business-Plattform für Breitband und Content seit mehr als 10 Jahren Fachmesse und Kongress 12. bis 14. Juni 2012 Köln + 400 Aussteller

Mehr

BREITBAND FERNSEHEN ONLINE

BREITBAND FERNSEHEN ONLINE 2015 9. bis 11. Juni 2015 FACHMESSE & KONGRESS BREITBAND FERNSEHEN ONLINE FACHMESSE & KONGRESS FÜR BREITBAND, KABEL & SATELLIT 9. - 11. Juni 2015 Köln / Messegelände www.angacom.de 17.000 1.900 450 ANDERE

Mehr

Cable. Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit. Fachmesse und Kongress 3. bis 5. Mai 2011 Köln. www.angacable.de

Cable. Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit. Fachmesse und Kongress 3. bis 5. Mai 2011 Köln. www.angacable.de Cable Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit Fachmesse und Kongress 3. bis 5. Mai 2011 Köln www.angacable.de mehr als 380 Ausstelleranmeldungen 15.400 Fachbesucher in 2010 1.500 Kongressteilnehmer

Mehr

So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor SPECIAL. Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien

So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor SPECIAL. Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien SPECIAL Der Kongress für Web-TV und Video in Medien, Marketing und Kommunikation So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien

Mehr

Das deutsche Breitbandkabel

Das deutsche Breitbandkabel Einmal um die ganze Welt. Mit Telefon, Internet und Fernsehen. Alles über Kabel. Das deutsche Breitbandkabel Infrastruktur der Zukunft Fakten und Perspektiven 2012 Deutschland ist Europas größter Kabelmarkt

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 Service Summit 10:00 10:15 11:15 Welcome to the GSE Service Event Keynote: Service It s time to Industrialize IT (Vortrag in Englisch) Green Data Center: Energieeffizienz

Mehr

meinfernsehen Plattform für IPTV / OTT / VOD & MultiScreen

meinfernsehen Plattform für IPTV / OTT / VOD & MultiScreen Eutelsat visavision GmbH meinfernsehen Plattform für IPTV / OTT / VOD & MultiScreen Christian Heinkele Director TV & Regulatory Affairs 28. April 2014 Agenda Woher wir kommen Wohin wir expandieren Unser

Mehr

Digitale Transformation im vollen Gange Internet und TV befruchten sich

Digitale Transformation im vollen Gange Internet und TV befruchten sich Pressemitteilung 26.02. Digitale Transformation im vollen Gange Internet und TV befruchten sich Das Internet wird TV nicht verdrängen. TV ist nach wie vor das beliebteste Medium der Deutschen. Auch Digital

Mehr

FACHHÄNDLER. Händlermagazin für Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte

FACHHÄNDLER. Händlermagazin für Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte Ausgabe 2/2014 Deutschland: 6,99 DER FACHHÄNDLER Händlermagazin für Unterhaltungselektronik und haltsgeräte KÖLN, MESSEGELÄNDE, 20.-22. MAI 2014 Ein Netz für alles Breitbandkommunikation mit innovativen

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

Programm. Kongress für Kabel, Satellit und Multimedia. 30. Mai- 01. Juni 2006 Köln, Messegelände Congress-Centrum Ost. www.angacable.

Programm. Kongress für Kabel, Satellit und Multimedia. 30. Mai- 01. Juni 2006 Köln, Messegelände Congress-Centrum Ost. www.angacable. C O N V E N T I O N Programm Kongress für Kabel, Satellit und Multimedia 30. Mai- 01. Juni 2006 Köln, Messegelände Congress-Centrum Ost www.angacable.de Mit freundlicher Unterstützung des OFFICIAL INTERNATIONAL

Mehr

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner)

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner) "Chancen 2014" Der Systemhauskongress Mittwoch, 28.08.2013 09:00 Registrierung der Teilnehmer 09:45 Begrüßung der Teilnehmer 10:00 Keynote: "Sicher entscheiden" Dr. Markus Merk, ehemaliger Bundesliga-

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

Programmvielfalt für Netzbetreiber die nächsten Schritte

Programmvielfalt für Netzbetreiber die nächsten Schritte M7 Deutschland Digitale Multi-Plattform-Services Programmvielfalt für Netzbetreiber die nächsten Schritte 20. März 2015 Lukas Pachner Director Channel Management Eviso Austria Die M7 Group S.A. Über die

Mehr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr Das Swiss IT Sourcing Forum ist die unabhängige Management- und Anwenderplattform für alle Entscheidungsträger im Bereich Cloud und IT Sourcing-Dienstleistungen. Business Values dank Sourcing und Cloud

Mehr

Programm. our business is communication. Business Intelligence & Data Warehousing»Wissen über Kunden und Märkte effektiv nutzen«

Programm. our business is communication. Business Intelligence & Data Warehousing»Wissen über Kunden und Märkte effektiv nutzen« Programm Kooperationspartner: our business is communication Business Intelligence & Data Warehousing»Wissen über Kunden und Märkte effektiv nutzen«14. November 2005 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt

Mehr

Karriereforum Wirtschaftsinformatik

Karriereforum Wirtschaftsinformatik Institutioneller Partner Karriereforum Wirtschaftsinformatik Operational excellence in finance & insurance Dienstag, 17. November 2009 Forum Messe Frankfurt Programm Jetzt anmelden unter www.eurofinanceweek.com/wirtschaftsinformatik

Mehr

Cloud und Big Data als Sprungbrett in die vernetzte Zukunft am Beispiel Viessmann

Cloud und Big Data als Sprungbrett in die vernetzte Zukunft am Beispiel Viessmann Cloud und Big Data als Sprungbrett in die vernetzte Zukunft am Beispiel Viessmann Adam Stambulski Project Manager Viessmann R&D Center Wroclaw Dr. Moritz Gomm Business Development Manager Zühlke Engineering

Mehr

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 Wer wir sind taraneon auf einen Blick Fokussiert auf Unternehmensentwicklung und transformation in dynamischen Märkten Consulting,

Mehr

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director INTERXION Rechenzentrum & Cloud Volker Ludwig Sales Director AGENDA Kurzvorstellung Interxion Evolution der Rechenzentren bis heute Hybrid Cloud ein Blick in die Zukunft 2 AUF EINEN BLICK FÜHRENDER EUROPÄISCHER

Mehr

Strategieberatung: Nachhaltiges Wachstum für Agenturen

Strategieberatung: Nachhaltiges Wachstum für Agenturen Strategieberatung: Nachhaltiges Wachstum für Agenturen Kurzinhalt Goldmedia GmbH Media Consulting & Research Prof. Dr. Klaus Goldhammer/ Christian Veer/ Dr. Katrin Penzel Oranienburger Str. 27, 10117 Berlin

Mehr

Hard- und Software Entwicklung von Videogames zur Entertainment-Plattform

Hard- und Software Entwicklung von Videogames zur Entertainment-Plattform Hard- und Software Entwicklung von Videogames zur Entertainment-Plattform Manfred Gerdes Senior Vice President Sony Computer Entertainment Europe Biografie Manfred Gerdes kam am 1. Januar 1996 als Verkaufsdirektor

Mehr

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 2013 PROGRAMM Datum / Ort 30. Oktober 2013 / Folium (Sihlcity), Zürich 13.00 Türöffnung 13.30 Begrüssung Frank Lang, Managing Director Goldbach Interactive / Goldbach Mobile 13.35

Mehr

copyright 2012 update software AG 27.08.2014 1

copyright 2012 update software AG 27.08.2014 1 copyright 2012 update software AG 27.08.2014 1 Herzlich Willkommen zur außerordentlichen Hauptversammlung» Unsere Kunden sind erfolgreicher. Tagesordnung 1. Annahme des Rücktritts von 5 (fünf) Aufsichtsratsmitgliedern

Mehr

ETK networks Discover Event 2010. 3. Mai 2010

ETK networks Discover Event 2010. 3. Mai 2010 ETK networks Discover Event 2010 3. Mai 2010 Agenda Integration Vision Avaya Nortel Portfolio Vision Strategie Avaya Kommunikation Portfolio Strategie Avaya Aura Produktportfolio 2 Avaya Nortel Integration

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

Willkommen auf der 3. Plattform! Social, Mobile, Cloud und Analytics als Treiber von Innovation und Transformation.

Willkommen auf der 3. Plattform! Social, Mobile, Cloud und Analytics als Treiber von Innovation und Transformation. Agenda Gastvortrag Kundenvorträge IBM GTO IBM Vorträge Anmeldung / Kontakt Willkommen auf der 3. Plattform! Social, Mobile, Cloud und Analytics als Treiber von Innovation und Transformation. Willkommen

Mehr

VerVieVas am Marketing Rockstars Festival

VerVieVas am Marketing Rockstars Festival VerVieVas am Marketing Rockstars Festival Gesprochene Inhalte geraten leider oft schnell in Vergessenheit die Lösung heißt: Graphic Recording. Keynotes, Zusammenhänge und Fakten vom Event werden dabei

Mehr

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS. THE NEW ERA THE NEW ERA BIG DATA DEFINITION WHAT ABOUT MARKETING WHAT ABOUT MARKETING 91% of senior corporate marketers believe that successful brands use customer data

Mehr

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Omikron Kundentag 2011 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Neue Wege. Neue Ziele. In einer schnellen und schnell-lebigen Zeit wie der unseren ist es besser, selbst Trends

Mehr

pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg

pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg 2. Leistungen Wir entwickeln starke Marken und befähigen Kunden, mit diesen effektiv und nachhaltig zu arbeiten: Indem wir Brand Development,

Mehr

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Anja Schneider Head of Big Data / HANA Enterprise Cloud Platform Solutions Group, Middle & Eastern Europe, SAP User Experience Design Thinking New Devices

Mehr

CINERGY CINERGY mobile

CINERGY CINERGY mobile TV CINERGY CINERGY mobile Die Vision: Personalisiertes Fernsehen - Fernsehen wann, was und wie Sie wollen. Wir erweitern unser Portfolio, um Ihnen mehr Freiheiten zu bieten. Während Sie weiterhin durch

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten.

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. Franz Markus Haniel, Bad Wiessee Dipl.-Ingenieur, MBA Mitglied des Aufsichtsrats der BMW AG seit 2004 1955 geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium

Mehr

Die aktuelle Entwicklung des deutschen Kabelmarktes Medienfrühstück PROdigitalTV. 10. Februar 2015 Dietmar Schickel

Die aktuelle Entwicklung des deutschen Kabelmarktes Medienfrühstück PROdigitalTV. 10. Februar 2015 Dietmar Schickel Die aktuelle Entwicklung des deutschen Kabelmarktes Medienfrühstück PROdigitalTV 10. Februar 2015 Dietmar Schickel Tätigkeitsfelder Telekommunikation und Medien Energiewirtschaft Immobilienwirtschaft Consulting,

Mehr

Social Media als Bestandteil der Customer Journey

Social Media als Bestandteil der Customer Journey Social Media als Bestandteil der Customer Journey Gregor Wolf Geschäftsführer Experian Marketing Services Frankfurt, 19.6.2015 Experian and the marks used herein are service marks or registered trademarks

Mehr

In nur drei einfachen Schritten gelangen Sie vom Print zum digitalen Leseerlebnis: SCHRITT 2

In nur drei einfachen Schritten gelangen Sie vom Print zum digitalen Leseerlebnis: SCHRITT 2 PressMatrix entwickelt leistungsfähige Lösungen für die Umsetzung digitaler Inhalte. Mit der webbasierenden Digital Publishing Plattform werden Zeitschriften, Broschüren, Kataloge, Bedienungsanleitungen

Mehr

ecom World 2014 WIE BIG DATA UND TOTAL CONNECTIVITY MARKETING UND E-COMMERCE VERÄNDERN

ecom World 2014 WIE BIG DATA UND TOTAL CONNECTIVITY MARKETING UND E-COMMERCE VERÄNDERN ecom World 2014 WIE BIG DATA UND TOTAL CONNECTIVITY MARKETING UND E-COMMERCE VERÄNDERN Referent: Marius Alexander 24.09.14 1 WHO WE ARE - A leading European Digital Agency* with a focus on Austria, Germany,

Mehr

Fachtagung für Kabel-TV-Betreiber. DVB-C2 am deutschen Kabelmarkt

Fachtagung für Kabel-TV-Betreiber. DVB-C2 am deutschen Kabelmarkt Fachtagung für Kabel-TV-Betreiber DVB-C2 am deutschen Kabelmarkt von Carsten Engelke Technischer Leiter ANGA Spielberg bei Knittelfeld, am 7. März 2012 ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.v. Spielberg

Mehr

Acer. WLAN 11g Broadband Router. Quick Start Guide

Acer. WLAN 11g Broadband Router. Quick Start Guide Acer WLAN 11g Broadband Router Quick Start Guide 1 This product is in compliance with the essential requirements and other relevant provisions of the R&TTE directive 1999/5/EC. Product Name: Model Name

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

ETK networks Discover Event 2010 IST und Fiktion in der multimedialen Welt 03. Mai 2010 17.02.2009

ETK networks Discover Event 2010 IST und Fiktion in der multimedialen Welt 03. Mai 2010 17.02.2009 ETK networks Discover Event 2010 IST und Fiktion in der multimedialen Welt 03. Mai 2010 1 17.02.2009 Agenda 03. Mai 2010 16:00 18:30 ETK networks IST und Fiktion in der multimedialen Welt Richard J. Alexy,

Mehr

Best in Cloud. Telling True Cloud Stories. 22.-23. Oktober 2014, Frankfurt am Main. www.best-in-cloud.de

Best in Cloud. Telling True Cloud Stories. 22.-23. Oktober 2014, Frankfurt am Main. www.best-in-cloud.de Telling True Cloud Stories 22.-23. Oktober 2014, Frankfurt am Main www.best-in-cloud.de Eckdaten zum Event Mit dem Wettbewerb Best in Cloud sucht die COMPUTERWOCHE zum vierten Mal die besten Cloud-Projekte.

Mehr

Microsoft Partner Network. Janaina Poeta jpoeta@microsoft.com Marketing Manager Microsoft Partner Network

Microsoft Partner Network. Janaina Poeta jpoeta@microsoft.com Marketing Manager Microsoft Partner Network Microsoft Partner Network Janaina Poeta jpoeta@microsoft.com Marketing Manager Microsoft Partner Network Inhalt Vorteile Microsoft Partner Network Änderungen in den Partnerstufen Änderungen in den Kompetenzen

Mehr

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Einladung 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Wir laden Sie zu den 7. Bonner Unternehmertagen in Bonn ein! Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Ausstellerund Sponsoreninformation

Ausstellerund Sponsoreninformation Ausstellerund Sponsoreninformation 01.-02. März 2016 Messe München Daten und Fakten Seit 1997 ist die Internet World die E-Commerce-Messe der Event für Internet-Professionals und Treffpunkt für Entscheider

Mehr

Evolution beim Sat-Empfang Stuttgart, 11. November 2014

Evolution beim Sat-Empfang Stuttgart, 11. November 2014 Evolution beim Sat-Empfang Stuttgart, 11. November 2014 Ein kurzer Blick auf ASTRA Ein kurzer Blick auf ASTRA (SES) 54 geostationäre Satelliten 99% Abdeckung der Weltbevölkerung Über 6.400 TV- Programme

Mehr

Der Kunde im Mittelpunkt. Auf dem Weg zu einem kundenzentriert denkenden und handelnden Unternehmen

Der Kunde im Mittelpunkt. Auf dem Weg zu einem kundenzentriert denkenden und handelnden Unternehmen Der Kunde im Mittelpunkt Auf dem Weg zu einem kundenzentriert denkenden und handelnden Unternehmen Viel hat sich seit 2006 bei Dell verändert 2 Wir sind alle Pioniere und durch Social verändern sich unsere

Mehr

Zahlen und Fakten. Gründung 1998. 80 Mitarbeiter. über 20'000 Kunden. Verbände und Mitgliedschaften

Zahlen und Fakten. Gründung 1998. 80 Mitarbeiter. über 20'000 Kunden. Verbände und Mitgliedschaften That s IT. Zahlen und Fakten Gründung 1998 durch Dominik Breitenmoser (CIO), Alexis Caceda (CEO) und Reto Kasser (CTO) 80 Mitarbeiter Stand Januar 2015, Tendenz steigend. über 20'000 Kunden 50% KMU, 45%

Mehr

2014 Receiver Produktkatalog Receiver product catalog

2014 Receiver Produktkatalog Receiver product catalog 2014 Produktkatalog product catalog 2 Inhaltsverzeichnis contents DR2... Seite 4 DVB-S DR5... Seite 5 DR15... Seite 6 DR16... Seite 7 Mobilo One... Seite 8 DVB-C DR83... Seite 9 DR85... Seite 10 DR86...

Mehr

VOICE»IT Applied«auf der CeBIT 2014 Halle 4 Stand A66

VOICE»IT Applied«auf der CeBIT 2014 Halle 4 Stand A66 Aufgabe Der Workstream XI soll eine Detaillierung der Governance Thematik im SOA Maturity Model Themenfelder SOA Governance Maturity Model Ziele De Au Bas VOICE»IT Applied«auf der Sehr geehrte Damen und

Mehr

Prof. Knut Foeckler. newturn

Prof. Knut Foeckler. newturn THE (R)EVOLUTION OF MARKETING AND MEDIA Die Truhe vor dem Sturm Droht das Ende des Fernsehens? Vernetzung oder geht s erst richtig los? Mir scheint, momentan stirbt alles, so wie es ist, aus. Nicht mal

Mehr

TOP 4 DER TAGESORDNUNG ERGÄNZENDE INFORMATIONEN LEBENSLÄUFE VON VORSTAND UND AUFSICHTSRAT

TOP 4 DER TAGESORDNUNG ERGÄNZENDE INFORMATIONEN LEBENSLÄUFE VON VORSTAND UND AUFSICHTSRAT VORSITZENDER DES VORSTANDS (CEO) seit 2012, bestellt bis August 2016 Dr. Thomas Vollmoeller Jahrgang: 1960 2008-2012: Vorsitzender des Vorstands, Valora AG 2003-2008: Vorstand Finanzen & Non-Food, Tchibo

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Ist Swisscom bereit, sich dieser Herausforderung zu stellen?

Ist Swisscom bereit, sich dieser Herausforderung zu stellen? voiptv Ist Swisscom bereit, sich dieser Herausforderung zu stellen? Investorenanlass der ZKB Ueli Dietiker, CEO Swisscom Fixnet AG 25. August 2006 IP was heisst das? 2 Das Internet Protocol (IP) ist ein

Mehr

E-Health Ambient Assisted Living

E-Health Ambient Assisted Living E-Health Ambient Assisted Living franz.strohmayer@alcatel-lucent.at Speaker Name Date Alcatel-Lucent s Healthcare Communication Strategy 2 Dynamic Enterprise for Healthcare 2009 Healthcare Delivery Architecture

Mehr

Der Weg des digitalen Fernsehens - Meilensteine bis zum Horizont

Der Weg des digitalen Fernsehens - Meilensteine bis zum Horizont Der Weg des digitalen Fernsehens - Meilensteine bis zum Horizont Andreas Kunigk Referent digitale Medien 16.06.2011 Informationsveranstaltung "DigitalTV und Perspektiven für die Werbewirtschaft" Seite

Mehr

Technology for you. Media Solutions

Technology for you. Media Solutions Technology for you Media Solutions Media Units / Media Units Media Units Robuste Installationstechnik für jeden Klassenund Schulungsraum Robust installation technology for each class- and conference room

Mehr

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Industrie 4.0 Predictive Maintenance Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Anwendungsfälle Industrie 4.0 Digitales Objektgedächtnis Adaptive Logistik Responsive Manufacturing Intelligenter

Mehr

Virtualisierungsforum 2010. 2009 VMware Inc. All rights reserved

Virtualisierungsforum 2010. 2009 VMware Inc. All rights reserved Virtualisierungsforum 2010 2009 VMware Inc. All rights reserved Jörg Hesske Regional Director Germany 2009 VMware Inc. All rights reserved 2009 - Ein kurzer Rückblick Was bedeutete das Jahr 2009 für die

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM SMAMA-EVENT #2. Mike Weber, Head of Strategic Projects, PubliGroupe Ltd. Zürich, 7.6.12 @ HWZ

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM SMAMA-EVENT #2. Mike Weber, Head of Strategic Projects, PubliGroupe Ltd. Zürich, 7.6.12 @ HWZ HERZLICH WILLKOMMEN ZUM SMAMA-EVENT #2 Mike Weber, Head of Strategic Projects, PubliGroupe Ltd. Zürich, 7.6.12 @ HWZ 1 SMAMA WHO? mcommerce mmarketing madvertising mapps / minternet mcontent mtechnology

Mehr

Measure before you get measured!

Measure before you get measured! Measure before you get measured! Controlling Live Communication Zürich, 19. Juni 2014 Polo Looser, HQ MCI Group Vizepräsident Strategie & Consulting CMM, EMBA HSG, BsC Board www.faircontrol.de Uebersicht

Mehr

CeBIT Hannover, 14. 18. März 2016. 30.06.2015 PARTNERLAND SCHWEIZ Einladung zur Teilnahme am SWISS Pavilion

CeBIT Hannover, 14. 18. März 2016. 30.06.2015 PARTNERLAND SCHWEIZ Einladung zur Teilnahme am SWISS Pavilion CeBIT Hannover, 14. 18. März 2016 30.06.2015 PARTNERLAND SCHWEIZ Einladung zur Teilnahme am SWISS Pavilion CeBIT Hannover 30.06.2015 2 Die Schweiz ist Partnerland der CeBIT 2016 Partnerland eine einmalige

Mehr

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP 12.12.1960 in Ludwigshafen am Rhein Studium an der Universität Köln und Hochschule St. Gallen, Schweiz Abschluss

Mehr

epatient & Health 2.0

epatient & Health 2.0 epatient & Health 2.0 Gesundheitsmanagement digital MediData / EDI Podium 2011 / 17.Juni, 14.55 15.15 Silvio Frey, Head of Sales EMEA Personal Health Solutions InterComponentWare (Schweiz) AG connect.

Mehr

Mobile Marketing with Cloud Computing

Mobile Marketing with Cloud Computing Social Networking for Business Mobile Marketing with Cloud Computing Twitter-Hashtag: #spectronet Page 1 15th of December 2010, Carl Zeiss MicroImaging GmbH, 9th NEMO-SpectroNet Collaboration Forum About

Mehr

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN MAI 2014 14. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 14. MAI 2014, 17:00 BIS 20:30 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN é KEY NOTE WATCHADO Jeder Mensch hat eine Story. Ein Start-Up aus

Mehr

6 JAHRE EXPERTISE IN SMART TV ADVERTISING EIN MARKTÜBERBLICK, ENTWICKLUNGEN UND CASES

6 JAHRE EXPERTISE IN SMART TV ADVERTISING EIN MARKTÜBERBLICK, ENTWICKLUNGEN UND CASES 6 JAHRE EXPERTISE IN SMART TV ADVERTISING EIN MARKTÜBERBLICK, ENTWICKLUNGEN UND CASES ZURICH, 20.11.2014 SEBASTIAN BUSSE, DIRECTOR BUSINESS DEVELOPMENT CONNECTED TV BUSSE@SMARTCLIP.COM 20.11.14 1 SMARTCLIP

Mehr

1. IBM Big Data Summit 2012

1. IBM Big Data Summit 2012 1. IBM Big Data Summit 2012 IBM Big Data Summit 2012 Sven Löffler, Solution & Business Development Leader Big Data, SWG IM IBM Analytics Solution Center Berlin 23.10.2012 3 IBM Analytics Solution Center

Mehr

Customer Experience Week

Customer Experience Week Customer Experience Week Die Macht der Sterne Einfluss von Bewertungen auf die Kaufentscheidung Sebastian von Dobeneck BIG Social Media Senior Account Manager www.big-social-media.de Wem vertrauen Kunden?

Mehr

Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1

Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1 Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1 Markenführung als Erfolgsfaktor für einzigartige und konsistente Geschäftsmodelle 3 RALF SAUTER und TIM WOLF (Horváth &

Mehr

Wird die Set-Top-Box der Zugang zur multimedialen Welt? Dr. Dr. Werner Trattnig Quelle: Microsoft P w C

Wird die Set-Top-Box der Zugang zur multimedialen Welt? Dr. Dr. Werner Trattnig Quelle: Microsoft P w C ird die Set-Top-Box der Zugang zur ultimedialen Welt? r. Dr. Werner Trattnig elle: Microsoft P w C genda Budget der Haushalte / ARPU. Integrierte Zugangstechnologien I. Home Entertainment Center Trend.

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

EVENT FORUM MANNHEIM 2012

EVENT FORUM MANNHEIM 2012 EVENT FORUM MANNHEIM 2012 Virtuelle Events Eventformate der Zukunft? 11. Dezember 2012 11.12.12 1 Agenda Kurzvorstellung der ubivent GmbH Motivation: warum virtuelle Events? Vergleich mit bestehenden Online-Tools

Mehr

HP Big Data Anwendungsfälle

HP Big Data Anwendungsfälle HP Big Data Anwendungsfälle Bernd Mussmann, Strategist & Senior Principal HP Analytics & Data Management Services Agenda HP Day @TDWI 1 09:00-10:15 - BI Modernization: BI meets unstructured data 2 10.45-12.00

Mehr

NEW BOOKS NEW SHOPS NEW JOBS VOM BESTSELLER ZUM ERFOLG IN DER NEW MEDIA WELT

NEW BOOKS NEW SHOPS NEW JOBS VOM BESTSELLER ZUM ERFOLG IN DER NEW MEDIA WELT NEW BOOKS NEW SHOPS NEW JOBS VOM BESTSELLER ZUM ERFOLG IN DER NEW MEDIA WELT Viviance new education Building High Quality Solutions For Your Return On Education Jean-Marc Grand, VP Business Development

Mehr

Neue BUGLAS-Mitglieder. COMSOF NV Partner für Advanced Solutions

Neue BUGLAS-Mitglieder. COMSOF NV Partner für Advanced Solutions Neue BUGLAS-Mitglieder COMSOF NV Partner für Advanced Solutions Comsof wurde 1998 als Spin-off der IT-Abteilung der Universität von Gent gegründet. Das Unternehmen kombiniert Technologie-Knowhow aus den

Mehr

Swisscom: «Das Beste bieten» Urs Schaeppi, CEO Swisscom ZKB Event in Zürich 13. November 2014

Swisscom: «Das Beste bieten» Urs Schaeppi, CEO Swisscom ZKB Event in Zürich 13. November 2014 : «Das Beste bieten» Urs Schaeppi, CEO ZKB Event in Zürich 13. November 2014 Agenda 2 Fakten als Innovationsführer Markt- Trends Strategie 2020 in Zahlen Finanziell solide und wachsend 3 In Millionen Franken

Mehr

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung Veranstaltung 2008 Mitgliederversammlung der ARIAS Europe e.v. Schiedsgerichtsbarkeit in der Assekuranz 2008 quo vadis? 16:00-17:30 16:00-16:05 17:30 19:00 19:30 für 20:30 Mitgliederversammlung Leitung:

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

12 Jahre lang immer wieder alles anders

12 Jahre lang immer wieder alles anders 12 Jahre lang immer wieder alles anders Wieland Alge, GM EMEA (vormals CEO phion) Wien, 21. November 2011 Agenda Für einen Erfahrungsbericht ist die Redezeit ein Witz Deshalb nur ein kleiner Überblick

Mehr

Brainloop Secure Boardroom

Brainloop Secure Boardroom Brainloop Secure Boardroom Efficient and Secure Collaboration for Executives Jörg Ganz, Enterprise Sales Manager, Brainloop Switzerland AG www.brainloop.com 1 Is your company at risk of information leakage?

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Machine Learning in Azure Hätte ich auf der Titanic überlebt? Olivia Klose Technical Evangelist, Microsoft @oliviaklose oliviaklose.

Machine Learning in Azure Hätte ich auf der Titanic überlebt? Olivia Klose Technical Evangelist, Microsoft @oliviaklose oliviaklose. Machine Learning in Azure Hätte ich auf der Titanic überlebt? Olivia Klose Technical Evangelist, Microsoft @oliviaklose oliviaklose.com 13.06.20 15 SQLSaturday Rheinland 2015 1. Zu komplex: Man kann

Mehr

1TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. TeleTrusT IT Security Association Germany

1TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. TeleTrusT IT Security Association Germany 1TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. TeleTrusT IT Security Association Germany 2 Impressum Herausgeber: Imprint Publisher: TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. Dr. Holger Mühlbauer Geschäftsführer

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

High-Speed Internet via SAT-Technologie

High-Speed Internet via SAT-Technologie High-Speed Internet via SAT-Technologie Uhingen, 21. Februar 2013 Dirk Metz Sales Manager Tooway Feb. 2013 1 Eutelsat Communications Einer der drei weltweit führenden Satellitenbetreiber Über 30 Jahre

Mehr

roadshow juli 2014 Luxemburg: Internationaler Fondsstandort mit globaler Ausrichtung

roadshow juli 2014 Luxemburg: Internationaler Fondsstandort mit globaler Ausrichtung roadshow juli 2014 Luxemburg: Internationaler Fondsstandort mit globaler Ausrichtung www.alfi.lu frankfurt, 8. juli 2014 herzlich willkommen Sehr geehrte Damen und Herren, Seit unserem letzten Seminar

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich

Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich 2014 Cloud-Ecosystem Begrüßung Heiko Böhm, Microsoft Deutschland GmbH Frank Türling, Cloud

Mehr

HDTV Hybrid Second Screen Digital-TV: Eutelsat KabelKiosk präsentiert auf der ANGA Cable 2012 Dienste und Services fürs digitale Fernsehen 2.

HDTV Hybrid Second Screen Digital-TV: Eutelsat KabelKiosk präsentiert auf der ANGA Cable 2012 Dienste und Services fürs digitale Fernsehen 2. PRESSEINFORMATION Digitales Entertainment zur Vermarktung unabhängiger Netze HDTV Hybrid Second Screen Digital-TV: Eutelsat KabelKiosk präsentiert auf der ANGA Cable 2012 Dienste und Services fürs digitale

Mehr