Sigrid Steiner. Chile. interna. Ihr persönlicher Experte

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sigrid Steiner. Chile. interna. Ihr persönlicher Experte"

Transkript

1 Sigrid Steiner Chile interna Ihr persönlicher Experte

2 Inhalt Leben und arbeiten in Chile 1. Allgemeine Informationen Land und Leute Einreise und Einwanderung Arbeitsmarkt Wohnen und leben in Chile Umzug nach Chile Was Sie sonst noch wissen müssen Informationsquellen von A - Z Allgemeine Informationen zu Chile Ärzte/Fachärzte/Kliniken Kliniken Alternativmediziner Zahnärzte Architekten Banken und Geldinstitute Botschaften Einkaufszentren Immobilienmakler Institutionen und Behörden Jobsuche Literaturtipps Rechtsanwälte Schulen Sprachschulen Tageszeitungen in Chile Übersetzungsbüros Unterkunft für kurze Aufenthalte Vereine und sonstige Vereinigungen Wirtschaft Wohnungssuche Zollabwicklung

3 Umzug nach Chile 6. Umzug nach Chile Einfuhrbestimmungen Für Einwanderer mit dem Visa Residente Temporario und dem Visa Sujeta a Contrato gelten im Wesentlichen folgende Zollbestimmungen bei der Einfuhr: Gebrauchte Möbel und Haushaltsgegenstände dürfen bis zu einem Gesamtwert von USD FOB zoll- und mehrwertsteuerfrei eingeführt werden. Bei einer Überschreitung dieses Wertes um bis zu USD pro erwachsener Person ist der normale Einfuhrzoll zu entrichten. Darüber hinausgehende Werte werden mit einem erhöhten Einfuhrzoll von 16,5 % belegt. Ebenso unterliegen auch Luxusartikel dem erhöhten Zoll. Arbeitsmittel bis zu einem Gesamtwert von USD dürfen mehrwertsteuerfrei eingeführt werden und unterliegen dem ermäßigten Einfuhrsteuersatz von 6 % auf den CIF-Wert. Dank des Assoziierungsabkommens mit der EU werden die meisten Produkte mit 0 % bewertet. Die einzuführenden Gegenstände müssen unter Angabe des Wertes sowie des Anschaffungsjahres detailliert aufgelistet und entweder bereits bei der Einreise selbst mitgeführt werden oder per separatem Transport spätestens 120 Tage nach Ihrer Einreise in Chile eintreffen. Die Einfuhr gebrauchter Kraftfahrzeuge ist unzulässig! Bei Einfuhr eines Neuwagens ist ein Zollagent mit der Abwicklung zu beauftragen. Für einen Neuwagen ist neben der Einfuhr- und der Mehrwertsteuer eine nach dem Hubraum berechnete Zusatzsteuer zu entrichten sowie eine weitere Steuer in Höhe von 65,73 % des Betrags, um den der CIF-Wert des Kraftfahrzeugs den Betrag in Höhe von ,02 USD übersteigt. Seit 1994 werden nur noch Kraftfahrzeuge mit Drei-Wege-Katalysatoren zugelassen! 30

4 7. Was Sie sonst noch wissen müssen Für Eilige Chile/Santiago von A bis Z Was Sie sonst noch wissen müssen Anreise Zwischen Europa und Santiago de Chile verkehren täglich rund 6 Fluggesellschaften. Lufthansa (via Buenos Aires oder Sao Paulo), Lan Chile (via Madrid), Iberia (via Madrid), Aerolíneas Argentinas (via Buenos Aires) und Air France (via Paris Sao Paulo). Die Flugzeit beträgt je nach Verbindung zwischen 16 und 20 Stunden. Saisonbedingt schwanken auch die Preise. Günstige Tickets kosten etwa 700 bis 800 Euro. Preiswerter, aber mit mehrmaligem Umsteigen und langen Wartezeiten verbunden, können Sie Chile auch über die USA erreichen. Ausreise Bei der Ausreise aus Chile ist zu beachten, dass das Visum bei einem länger andauernden Aufenthalt außerhalb Chiles (mehr als 180 Tage pro Jahr ab Visumerteilung) aberkannt werden kann. Für Inhaber der Permanencia Definitiva gelten andere Fristen. Außenhandel In Chile gibt es kaum noch Handelsschranken oder gar Importverbote. Der geltende Einheitszoll ist mit 6 % sehr niedrig und das Einfuhrverfahren einfach. Seit Inkrafttreten des für den Außenhandel relevanten Teils des Assoziierungsabkommens mit der EU und den USA, ist beim Import vieler Produkte aus der EU ein noch geringerer Zoll zu entrichten und für bestimmte Produkte ist der Import sogar zollfrei. Autokauf Wenn Sie in Chile mit den eigenen vier Rädern mobil sein wollen, so ist für den Kauf eines Fahrzeuges zunächst eine Steuernummer (Rol Único Tributario, RUT), die auch Nicht-Residente bei der örtlichen Steuerbehörde erhalten (Servicio de Impuestos Internos), Voraussetzung. Die Beantragung ist reine Formsache. Banken Einige deutsche Banken haben Vertragspartner in Chile, was den Transfer größerer Beträge erleichtert. Bereits in Deutschland erkundigen. 31

5 Was Sie sonst noch wissen müssen Gute Nachrichten für alle, die sich in Chile niederlassen und bislang kein Bankkonto eröffnen konnten, weil sie zu kurz im Land lebten und keine feste Anstellung über einen längeren Zeitraum als 6 Monate nachweisen konnten. Die Banco del Desarrollo bietet neuerdings ein Visa-Electron-Konto für Ausländer mit Visum an. Innerhalb von 6-10 Werktagen sind Sie Kontoinhaber und können auch internationale Geldtransfers durchführen. Nähere Auskünfte dazu auch in deutscher Sprache erteilt Ihnen vor Ort: Alison Farrell Bergbau Der Bergbau ist die dominierende Branche des Landes. Chile wird wegen seiner reichen Vorkommen sowie den stabilen politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen vom kanadischen Fraser-Institut als weltweit attraktivster Investitionsstandort für Minenunternehmen eingestuft. Buchhandlungen und deutsche Literatur Eine große Auswahl chilenischer Literatur führt die Feria del Libro (mehrere Filialen), z. B. Galería Drugstore in Av. Providencia Ecke Andrés de Fuenzalida. Antiquarische Schätze finden sich etwa in der Straße San Diego (Metro Univ. de Chile). Die Librería Albers, Av. Vitacura gegenüber dem Club Manquehue, hat als einzige deutsche Bücher im Angebot (gehobene Preise!). Colectivos (Sammeltaxis) Colectivos nehmen zu moderaten Preisen mehrere Passagiere mit. Sie sind durch ein Schild auf dem Dach gekennzeichnet, das ihre Fahrtroute angibt. Dinge des täglichen Bedarfs Deutsche Produkte finden Sie in den Jumbo -Supermärkten. Schokolade, Diafilme und Kaffee sind etwas teurer als in Deutschland. Kleidung und Schuhe in großen Größen sind etwas schwieriger zu bekommen. Einkaufen In den Fußgängerzonen in der Innenstadt von Santiago geht es recht lebhaft zu und die zahlreichen kleinen Läden und Straßenhändler wirken sehr einladend. 32

6 Was Sie sonst noch wissen müssen Aber auch vollklimatisierte Einkaufszentren nach amerikanischem Vorbild finden Sie in allen Stadtteilen Santiagos und in den regionalen Hauptstädten. Die Geschäfte haben bis spät abends und auch am Wochenende geöffnet. Aber auch Flohmärkte sind ein fester Bestandteil Santiagos. Einkommen Das gesetzlich vorgeschriebene Mindesteinkommen ist ca Pesos. Das monatliche Durchschnittseinkommen ist ca Pesos. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 bis 42 Stunden. Als Jahresurlaub stehen einem Arbeitnehmer in Chile 15 Tage zu. Im ersten Beschäftigungsjahr wird bei den meisten Firmen Urlaubssperre verhängt. Eisenbahn Chile verfügt nur noch über eine Eisenbahnlinie (Santiago Temuco). Feiertage Neujahr Karfreitag, Ostersamstag,Ostersonntag Tag der Arbeit Seeschlacht von Iquique Peter und Paul Jungfrau Carmen Mariä Himmelfahrt Unabhängigkeitstag Tag des Heeres Entdeckung Amerikas Allerheiligen Unbefleckte Empfängnis Weihnachten 1. Januar 1. Mai 21. Mai 2. Juli 16. Juli 15. August 18. September 19. September 15. Oktober 1. November 8. Dezember 25. Dezember Firmengründung In Chile ist es einfach, eine Firma zu gründen, da es überschaubare gesetzliche Auflagen für ausländische Unternehmen gibt. Ausländische Investoren können sich ohne Beschränkungen an chilenischen Unternehmen beteiligen. Außerdem schafft ein deutsch-chilenisches Investitionsschutzabkommen das notwendige Vertrauen. Der Arbeitsmarkt bietet qualifizierte und motivierte Arbeitskräfte. 33

7 Was Sie sonst noch wissen müssen Die Geschäftspartner sind allgemein verlässlich und Deutschen gegenüber außerordentlich aufgeschlossen. Flughafentransport Die beiden Unternehmen TurTransfer und TransVip organisieren den Transport der Fluggäste in Form von Sammelfahrten und bringen sie sicher an ihr Ziel. Ab zwei Personen lohnt sich bereits ein Taxi (vorher Fahrpreis aushandeln). Flughafenbusse (1100 bis 1500 Pesos) verkehren planmäßig etwa alle 10 Minuten zwischen dem Flughafen und der Alameda. Abfahrt auf Höhe Metrostation Metro Los Héroes. Geld Mit Ihrer EC/Maestro-Karte können Sie pro Tag maximal Pesos an den Bankomaten der Redbank-Kette in allen größeren Städten abheben! Kosten: ca. 3 bis 5 Euro pro Abhebung. Die gängigen Kreditkarten werden fast überall als Zahlungsmittel anerkannt. Reiseschecks und Bargeld (USD/Euro) sollten Sie bevorzugt in Wechselstuben anstatt bei Banken tauschen (niemals auf der Straße!). Am Flughafen nur wechseln, was Sie unbedingt benötigen (ungünstige Kurse). Wechselstuben im Zentrum: Agustinas Ecke Ahumada Ecke Av. Providencia mit Pedro de Valdivia Manuel Montt American-Express-Büro in Isidora Goyenechea 3621, piso 10 Geldtransfer Bei Geldtransaktionen jeder Art unterstützt Sie das Wechselbüro: Liedtke & Lahsen Cambios Stefan Liedtke Telefon: Spezialist für Zahlungsaufträge nach und von Deutschland/Europa/USA, Überweisungen in Euro/Dollar 34

Sigrid Steiner. Leben und arbeiten in Bolivien. interna. Ihr persönlicher Experte

Sigrid Steiner. Leben und arbeiten in Bolivien. interna. Ihr persönlicher Experte Sigrid Steiner Leben und arbeiten in Bolivien interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Leben und arbeiten in Argentinien 1. Allgemeine Informationen................................ 5 2. Land und Leute........................................

Mehr

Sigrid Steiner. Argentinien. interna. Ihr persönlicher Experte

Sigrid Steiner. Argentinien. interna. Ihr persönlicher Experte Sigrid Steiner Argentinien interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Leben und arbeiten in Argentinien 1. Allgemeine Informationen................................... 5 2. Land und Leute...........................................

Mehr

Erfahrungsbericht Erasmus 2009/10 CEU San Pablo Madrid

Erfahrungsbericht Erasmus 2009/10 CEU San Pablo Madrid Erfahrungsbericht Erasmus 2009/10 CEU San Pablo Madrid Felix Henke 27.03.2010 Von August 2009 bis Februar 2010 habe ich im Rahmen des Erasmus Programms der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der RWTH

Mehr

Aus Spam-Schutzgründen wird die E-Mail-Adresse nicht im Internet veröffentlicht, kann aber im Akademischen Auslandsamt erfragt werden.

Aus Spam-Schutzgründen wird die E-Mail-Adresse nicht im Internet veröffentlicht, kann aber im Akademischen Auslandsamt erfragt werden. Erfahrungsbericht Name: S i m o n e G r a t z Austauschjahr: 2014 Gastuniversität: Universidad del Desarrollo Stadt: Santiago Land: Chile Aus Spam-Schutzgründen wird die E-Mail-Adresse nicht im Internet

Mehr

Chile. Ein Land zum Leben, Arbeiten und Investieren. Herausgeber: Deutsch-Chilenischer Bund

Chile. Ein Land zum Leben, Arbeiten und Investieren. Herausgeber: Deutsch-Chilenischer Bund Chile Ein Land zum Leben, Arbeiten und Investieren Herausgeber: Deutsch-Chilenischer Bund Unter Schirmherrschaft von: Komitee für Auslandsinvestitionen Deutsche Botschaft Österreichische Botschaft Schweizerische

Mehr

Lateinamerika Verein e.v.

Lateinamerika Verein e.v. Lateinamerika Verein e.v. Wirtschaftsvereinigung für Lateinamerika Asociación empresarial para América Latina Associação empresarial para América Latina Business Association for Latin America REISEINFORMATIONEN

Mehr

Datensicherungskalender

Datensicherungskalender Tätigkeit 01.01. Neujahr 02.01. W2 03.01. 04.01. 05.01. T1 W2 zur Bank 06.01. Hl. Drei Könige 07.01. T3 08.01. T4 09.01. W3 10.01. 11.01. 12.01. T1 W3 zur Bank 13.01. T2 14.01. T3 15.01. T4 16.01. M2 17.01.

Mehr

Bankkonto und Finanzen

Bankkonto und Finanzen Bankkonto und Finanzen Konto Wenn Sie in Deutschland leben und arbeiten, brauchen Sie ein Bankkonto. Sie können Ihr Konto bei einer Bank oder bei einer Sparkasse eröffnen. Die meisten Banken und Sparkassen

Mehr

Tourismus in Irland. Reisepass:

Tourismus in Irland. Reisepass: Tourismus in Irland Einreise Reisepass: EU-Bürger können ungehindert von und nach Irland reisen, wenn sie einen offiziellen Ausweis mit Lichtbild bei sich führen. Überprüfen Sie jedoch immer die Allgemeinen

Mehr

EXCHANGE PROGRAMS ERFAHRUNGSBERICHT DATENBLATT

EXCHANGE PROGRAMS ERFAHRUNGSBERICHT DATENBLATT EXCHANGE PROGRAMS ERFAHRUNGSBERICHT DATENBLATT Studienfach Angestrebter Studienabschluss Der Auslandsaufenthalt erfolgte im Wirtschaftswissenschaften Diplom 7 Fachsemester Auslandsstudienaufenthalt von

Mehr

Datensicherungskalender

Datensicherungskalender Tätigkeit 01.01. Neujahr 02.01. T4 03.01. W2 einegen 04.01. 05.01. 06.01. Hl. Drei Könige 07.01. T2 W2 zur Bank 08.01. T3 09.01. T4 10.01. W3 11.01. 12.01. 13.01. T1 W3 zur Bank 14.01. T2 15.01. T3 16.01.

Mehr

FAQs on Travel. Bisher wurde bei grenzüberschreitenden Bahntickets nichts abgezogen, bis auf die in den vier Belegen ausgewiesene MwSt.

FAQs on Travel. Bisher wurde bei grenzüberschreitenden Bahntickets nichts abgezogen, bis auf die in den vier Belegen ausgewiesene MwSt. FAQs on Travel Frage Muss ich auf den Zugtickets die für Deutschland ausgewiesene MWst angeben oder die lt. EU- MwSt.-Tabelle für Innergemeinschaftliche und international? (ich habe den internationalen

Mehr

EM Finale in Paris UEFA EURO 2016

EM Finale in Paris UEFA EURO 2016 EM Finale in Paris UEFA EURO 2016 GEO Highlights Live dabei beim Europa-Meisterschaftsfinale in Paris Zentrales 4-Sterne Hotel in Paris Garantierte Tickets GEO Kleingruppe mit max. 10 Personen Ganztägige

Mehr

Der amerikanische Traum

Der amerikanische Traum Der amerikanische Traum Mit GreenCard oder Visum in die USA Aktuelle Informationen zu GreenCard Arbeitsvisa Jobsuche Studium Praktika Umzug Alltag Formalitäten Unternehmensgründung 3. komplett überarbeitete

Mehr

Unsere wohl letzte Reise nach Iquique/Chile. Für 2011 suchen wir für uns und euch neue Domizile.

Unsere wohl letzte Reise nach Iquique/Chile. Für 2011 suchen wir für uns und euch neue Domizile. INFOS zur Reise nach Chile/Bolivien Termin: 02. bis 21. Februar 2010 Preis: 1590 inkl. der Bolivien-Tour Maximale Teilnehmerzahl: 12 Auf in den größten Gleitschirm-Sandkasten der Welt! Unsere wohl letzte

Mehr

5. Gesundheit... 49 5.1 Allgemeine medizinische Versorgung... 51

5. Gesundheit... 49 5.1 Allgemeine medizinische Versorgung... 51 Inhalt 1. Arbeiten in Dänemark... 11 1.1 Arbeitsmarkt allgemein... 13 1.2 Arbeitserlaubnis... 14 1.3 Löhne und Gehälter... 14 1.4 Anerkennung von Abschlüssen, Diplomen, Titeln und Befähigungsnachweisen...

Mehr

ERASMUS ERFAHRUNGSBERICHT YEDITEPE UNIVERSITÄT ISTANBUL TÜRKEI SOMMERSEMESTER 2014

ERASMUS ERFAHRUNGSBERICHT YEDITEPE UNIVERSITÄT ISTANBUL TÜRKEI SOMMERSEMESTER 2014 ERASMUS ERFAHRUNGSBERICHT YEDITEPE UNIVERSITÄT ISTANBUL TÜRKEI SOMMERSEMESTER 2014 Vorbereitungen Die Vorbereitungen für mein Auslandssemester haben ca. 1 Jahr vor Start begonnen. Die Bewerbungsfrist für

Mehr

Reiseinformationen Tansania

Reiseinformationen Tansania Reiseinformationen Tansania Reisepass: Voraussetzung für die Ausstellung eines Visums für Tansania ist ein noch mindestens sechs Monate gültiger Reisepass. Ein Personalausweis reicht zur Einreise nach

Mehr

Die Lösung des Steuer- Puzzles

Die Lösung des Steuer- Puzzles Die Lösung des Steuer- Puzzles D I E S T E U E R S P E Z I A L I S T E N Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln. Gertrude Stein 2 MD Advisory Limited ist ein Steuerberatungsunternehmen, das

Mehr

1 LIFE Report 8 UMFRAGEN IM AUFTRAG DER DEUTSCHEN TELEKOM. Wie das Handy zur Geldbörse wird. Report

1 LIFE Report 8 UMFRAGEN IM AUFTRAG DER DEUTSCHEN TELEKOM. Wie das Handy zur Geldbörse wird. Report 1 LIFE Report 8 UMFRAGEN IM AUFTRAG DER DEUTSCHEN TELEKOM Wie das Handy zur Geldbörse wird Report 02 LIFE Report 8 Mobile Payment 2014 bereits Alltag: Hierzulande sieht das jeder Dritte so vorn: Die Amerikaner

Mehr

Urlaub auf Teneriffa: Checkliste und Tipps

Urlaub auf Teneriffa: Checkliste und Tipps Urlaub auf Teneriffa: Checkliste und Tipps Für die Vorbereitung auf Ihren Teneriffa-Urlaub haben wir einige wichtige Informationen und eine praktische Checkliste für Sie vorbereitet: Wichtige Papiere Pass/Personalausweis

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

Erfahrungsbericht zum. Auslandssemester an der. Universidad Anáhuac Mayab in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht zum. Auslandssemester an der. Universidad Anáhuac Mayab in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Universidad Anáhuac Mayab in Mérida, Mexiko BWL International Business WBU13A 4. Semester Jan Juni 2015 lehmannl@dhbw-loerrach.de Vorbereitung des Aufenthaltes:

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? -> Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

Mein Erfahrungsbericht Santiago de Chile

Mein Erfahrungsbericht Santiago de Chile Mein Erfahrungsbericht Santiago de Chile Das letzte Semester war mein bisher spannendstes und aufregendstes Semester in meiner Universitätslaufbahn. Ich habe die Möglichkeit gehabt 5 Monate in Santiago

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester. Universidad del Desarrollo, Santiago de Chile, Chile

Erfahrungsbericht Auslandssemester. Universidad del Desarrollo, Santiago de Chile, Chile Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Universidad del Desarrollo in Santiago de Chile, Chile Verfasst von Paula Drewes (paula.drewes@gmail.com) und Gyde Jaich (gyde.jaich@gmail.com) Heimathochschule:

Mehr

A u s w a n d e r n Was nun was tun?

A u s w a n d e r n Was nun was tun? A u s w a n d e r n Was nun was tun? Auswandern: Was nun was tun? Inhaltsverzeichnis Über diesen Ratgeber... 3 Phasenplan... 4 1-2 Jahre vor Ausreise... 4 2-6 Monate vor Ausreise... 4 Vor der Ausreise/nach

Mehr

2. Anwendung der Grundlagen des wirtschaft - lichen Rechnens bei Bankgeschäften

2. Anwendung der Grundlagen des wirtschaft - lichen Rechnens bei Bankgeschäften 2. Anwendung der Grundlagen des wirtschaft - lichen Rechnens bei Bankgeschäften 2.1. Fremdwährungen Sie möchten ein Wochenende in London verbringen und besorgen sich daher vorsorglich bereits in Österreich

Mehr

Durch unsere ehrenamtliche Tätigkeit können wir ganz auf die Vermittlungsgebühr verzichten. Eure Reise geschieht in Eigenverantwortung.

Durch unsere ehrenamtliche Tätigkeit können wir ganz auf die Vermittlungsgebühr verzichten. Eure Reise geschieht in Eigenverantwortung. Durch unsere ehrenamtliche Tätigkeit können wir ganz auf die Vermittlungsgebühr verzichten. Eure Reise geschieht in Eigenverantwortung. Welche Versicherungen sind erforderlich? Du musst auf jeden Fall

Mehr

Metternich Sprachreisen GmbH. Sprachen lernen bei verwandten Seelen

Metternich Sprachreisen GmbH. Sprachen lernen bei verwandten Seelen Metternich Sprachreisen GmbH Sprachen lernen bei verwandten Seelen Sprachen lernen bei verwandten Seelen Sprachreisen sind seit Jahrzehnten eine der beliebtesten Methoden fremde Sprachen zu erlernen. Unser

Mehr

Bankgeschäfte nachgerechnet!

Bankgeschäfte nachgerechnet! Bankgeschäfte nachgerechnet! Fremdwährung - Girokonto - Wertpapiere - Veranlagung - Finanzierung von Alexandra Kuhnle-Schadn, Rainer Kuhnle 3., aktualisierte und erweiterte Auflage 2010 Bankgeschäfte nachgerechnet!

Mehr

Erfahrungsbericht meines Auslandsaufenthaltes an der. Universidad del Pacifico in Santago de Chile

Erfahrungsbericht meines Auslandsaufenthaltes an der. Universidad del Pacifico in Santago de Chile Erfahrungsbericht meines Auslandsaufenthaltes an der Universidad del Pacifico in Santago de Chile Vorbereitungen in Deutschland: Zur Vorbereitung für das Semester in Santiago wahren vorab in Deutschland

Mehr

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun Name: Email: Universität: Högskolan Dalarna Land: Schweden, Falun Tel.: Zeitraum: SS 2011 Programm: Erasmus via FB 03 Fächer: Soziologie Erfahrungsbericht Hej hej! Dieser Erfahrungsbericht dient dazu,

Mehr

Vorbereitung des Aufenthalts

Vorbereitung des Aufenthalts Erfahrungsbericht Name: Sonja Watermann Email: sonja2906@hotmail.com Gasthochschule: Universidad de Belgrano, Buenos Aires Heimathochschule: Berufsakademie Mannheim Studiengang: International Business

Mehr

Erfahrungsbericht. über. 5 Monate Chile, ein Semester am LBI in Santiago de Chile. 12.03. 08.07.2011

Erfahrungsbericht. über. 5 Monate Chile, ein Semester am LBI in Santiago de Chile. 12.03. 08.07.2011 Erfahrungsbericht über 5 Monate Chile, ein Semester am LBI in Santiago de Chile. 12.03. 08.07.2011 LBI Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt Instituto Profesional Alemán Wilhelm von Humboldt Nuestra

Mehr

Visum Russische Föderation - Dateneingabe

Visum Russische Föderation - Dateneingabe TAIC T&T Engelroder Weg 7 13435 Berlin / Tel: 030 4377 6900 Visum Russische Föderation - Dateneingabe Hier können Sie die Daten für Ihren Visumantrag für die russische Föderation eingeben. Wir setzen Ihre

Mehr

Als Bildungsurlaub sind alle Kurse mit 30 Schulstunden / Woche in vielen Bundesländern anerkannt.

Als Bildungsurlaub sind alle Kurse mit 30 Schulstunden / Woche in vielen Bundesländern anerkannt. Quito Ecuador Termine und Preise 2014 Die Preise enthalten: 1. Sprachkurs wie gebucht (60 Min. / Unterrichsstunde) 2. wie gebucht 3. Teile des Freizeitprogramms 4. Unterrichtsmaterial als Leihgabe 5. Reiseunterlagen

Mehr

Arbeits- und Ruhezeiten

Arbeits- und Ruhezeiten Arbeits- und Ruhezeiten Dieses Merkblatt richtet sich insbesondere an Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Es gibt Auskunft über die wesentlichen Bestimmungen der Arbeits- und Ruhezeiten gemäss dem Arbeitsgesetz.

Mehr

Reisezahlungsmittel. Unbeschwert den Urlaub geniessen

Reisezahlungsmittel. Unbeschwert den Urlaub geniessen Reisezahlungsmittel Unbeschwert den Urlaub geniessen 0000 GOOD THRU 0000 VALID THRU 0000 VALID THRU SZKB MasterCard/Visa SZKB PrePaid MasterCard 4627 0000 0000 0000 00/00 JACQUES MUELLER Mit der Kreditkarte

Mehr

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Thema Bezahlung an Bord.

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Thema Bezahlung an Bord. ZAHLUNGSMODALITÄTEN FLUSSKREUZFAHRT RUSSLAND MS STRAVINSKI Sehr verehrte Reiseteilnehmer, Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Thema Bezahlung an Bord. Bezahlung an Bord: Die Bezahlung der Getränkekonsumation

Mehr

Mein Auslandssemester in Santiago de Chile

Mein Auslandssemester in Santiago de Chile Mein Auslandssemester in Santiago de Chile Ich habe mein Auslandssemester von August bis Dezember 2012 an der Universidad ARCIS in Santiago de Chile verbracht. Seit Beginn meines Studiums hatte ich vor,

Mehr

Feiertage in Marvin hinterlegen

Feiertage in Marvin hinterlegen von 6 Goecom GmbH & Co KG Marvin How to's Feiertage in Marvin hinterlegen Feiertage spielen in Marvin an einer Reihe von Stellen eine nicht unerhebliche Rolle. Daher ist es wichtig, zum Einen zu hinterlegen,

Mehr

Visumantrag Russland / Dateneigabe

Visumantrag Russland / Dateneigabe TAIC T&T Engelroder Weg 7 13435 Berlin / Tel: 030 4377 6900 Visumantrag Russland / Dateneigabe Hier können Sie die Daten für Ihren Visumantrag für die russische Föderation eingeben. Wir setzen Ihre Eingaben

Mehr

Auftragserteilung Visabeschaffung Saudi Arabien

Auftragserteilung Visabeschaffung Saudi Arabien Auftragserteilung Visabeschaffung Saudi Arabien Auftraggeber/ Rechnungsempfänger Firma / Name Straße / Nr. PLZ /Ort Ansprechpartner/in e-mail Tel. /Fax Reisender Visumland Visumbeschaffung und Legalisierung

Mehr

CIBT Visum Centrale und TIP

CIBT Visum Centrale und TIP CIBT Visum Centrale und TIP Zuverlässige Informationen sind unbedingt nötig für das Gelingen eines Unternehmens. Christoph Kolumbus, (1451 1506), italienischer Seefahrer in spanischen Diensten, gilt als

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Fall 2007/Spring 2008 Tanja Bauer (Magister Englische Sprachwissenschaft/Englische Kulturwissenschaft/Kulturgeographie)

Mehr

Erfahrungsbericht. über ein Auslandssemester am LBI. in Santiago de Chile

Erfahrungsbericht. über ein Auslandssemester am LBI. in Santiago de Chile Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am LBI in Santiago de Chile verfasst von: Yvonne Strauch yvonnestrauch@gmail.com In Heidelberg Da man sich schon ein Jahr vor der Abreise bewerben muss, bleibt

Mehr

Privat- und Geschäftskonto auch mit schlechter Schufaauskunft. Sichern Sie sich für alle Fälle ein zugriffsicheres Bargeldkonto im europäischen

Privat- und Geschäftskonto auch mit schlechter Schufaauskunft. Sichern Sie sich für alle Fälle ein zugriffsicheres Bargeldkonto im europäischen Privat- und Geschäftskonto auch mit schlechter Schufaauskunft. Sichern Sie sich für alle Fälle ein zugriffsicheres Bargeldkonto im europäischen Ausland. Kreditkarten ohne Schufa Die Prepaid MasterCard

Mehr

Wichtige Termine 16. September 2013 Einzahlung der Lohnsteuer

Wichtige Termine 16. September 2013 Einzahlung der Lohnsteuer 3. September 2013 Wichtige Termine 16. September 2013 Einzahlung der Lohnsteuer Für Betriebe, die einen Dauerauftrag mit dem Südtiroler Bauernbund abgeschlossen haben, wird das Modell F24 direkt an die

Mehr

Häufig gestellte Fragen FAQs

Häufig gestellte Fragen FAQs www.bauma.de Häufig gestellte Fragen FAQs Save the date bauma Datum: 11. - 17.4.2016 Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur bauma. Allgemeine Fragen rund um die Fachmesse bauma Wo finde

Mehr

Österreich gibt heuer 4,3 Milliarden für Urlaub aus. INTEGRAL-Umfrage im Auftrag von Erste Bank und Sparkassen Juli 2014

Österreich gibt heuer 4,3 Milliarden für Urlaub aus. INTEGRAL-Umfrage im Auftrag von Erste Bank und Sparkassen Juli 2014 Österreich gibt heuer 4,3 Milliarden für Urlaub aus INTEGRAL-Umfrage im Auftrag von Erste Bank und Sparkassen Juli 2014 Methode und Zielsetzungen Methode und Stichprobe: - 500 telefonische Interviews -

Mehr

PRACMAN LAW FIRM VERGÜTUNG 1. Alle Preise verstehen sich als Netto-Preise zzgl. Mehrwertsteuer. info@pracman-lawfirm.com

PRACMAN LAW FIRM VERGÜTUNG 1. Alle Preise verstehen sich als Netto-Preise zzgl. Mehrwertsteuer. info@pracman-lawfirm.com VERGÜTUNG 1 1 Alle Preise verstehen sich als Netto-Preise zzgl. Mehrwertsteuer 0. Übersicht I. Allgemeine Geschäftsbedingungen II. Startup-Beratung III. Externe Rechtsabteilung IV. Visaanträge V. Fachvorträge

Mehr

Aus Spam-Schutzgründen wird die E-Mail-Adresse nicht im Internet veröffentlicht, kann aber im Akademischen Auslandsamt erfragt werden.

Aus Spam-Schutzgründen wird die E-Mail-Adresse nicht im Internet veröffentlicht, kann aber im Akademischen Auslandsamt erfragt werden. Erfahrungsbericht Name: S t e f a n i e L a n g h a n s Austauschjahr: WS 2013/2014 Gastuniversität: Universidad del Desarrollo Stadt: Santiago de Chile Land: Chile Aus Spam-Schutzgründen wird die E-Mail-Adresse

Mehr

Erfahrungsbericht vom Auslandsaufenthalt in der Schweiz

Erfahrungsbericht vom Auslandsaufenthalt in der Schweiz Erfahrungsbericht vom Auslandsaufenthalt in der Schweiz Während meines Studiums an der Hochschule Fresenius hatte ich die Möglichkeit ein Auslandspraktikum in der Schweiz zu absolvieren. Ein Kooperationspartner

Mehr

Agenda. Anhang: Kriterien für die Standortwahl

Agenda. Anhang: Kriterien für die Standortwahl Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft Steuer- und zollrechtliche Besonderheiten der Sonderwirtschaftszonen in der Russischen Föderation RA/StB Daniel Kast Agenda I. Überblick über die Sonderwirtschaftszonen

Mehr

PARIS. Metrotickets auf einen Blick. Wann welches Ticket in Frage kommt

PARIS. Metrotickets auf einen Blick. Wann welches Ticket in Frage kommt PARIS Metrotickets auf einen Blick Wann welches Ticket in Frage kommt 1. Einführung Wer zum ersten Mal nach Paris reist, kennt sich mit Pariser Metrotickets logischerweise nicht aus. Die Metro ist das

Mehr

Apartment Berlin. Graf Starhemberggasse 17/Top 4 1040 Wien (4. Bezirk, Wieden) Monika: +43 699 10262158 Manuela: +43 664 3430958

Apartment Berlin. Graf Starhemberggasse 17/Top 4 1040 Wien (4. Bezirk, Wieden) Monika: +43 699 10262158 Manuela: +43 664 3430958 Apartment Berlin Graf Starhemberggasse 17/Top 4 1040 Wien (4. Bezirk, Wieden) Monika: +43 699 10262158 Manuela: +43 664 3430958 Ländervorwahl: 0043 Vorwahl Wien: 01 TAXI: +43 1 40 100 www.taxi40100.at

Mehr

Informationsbroschüre. Die obligatorische Krankenpflegeversicherung. Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern

Informationsbroschüre. Die obligatorische Krankenpflegeversicherung. Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern Informationsbroschüre Die obligatorische Krankenpflegeversicherung in der Schweiz Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern Amt für Sozialversicherungen Dank des Versicherungsobligatoriums

Mehr

Einfacher verzollen schneller über die Grenze

Einfacher verzollen schneller über die Grenze Der Bundesrat Le Conseil fédéral Il Consiglio federale Il Cussegl federal Rohstoff Datum: 02.04.2014 Einfacher verzollen schneller über die Grenze Ab 1. Juli 2014 gelten im Reiseverkehr neue Zollbestimmungen.

Mehr

Der Handel mit Dienstleistungen und der Personentransfer im Rahmen von Economic Partnership Agreements

Der Handel mit Dienstleistungen und der Personentransfer im Rahmen von Economic Partnership Agreements Botschaft von Japan. Neues aus Japan Nr. 71 Oktober 2010 Der Handel mit Dienstleistungen und der Personentransfer im Rahmen von Economic Partnership Agreements Seit Japan 2002 erstmals ein Economic Partnership

Mehr

Arbeitsmarktzulassung

Arbeitsmarktzulassung Stand: 01.01.2014 Arbeitsmarktzulassung Au-pair-Beschäftigung Information für deutsche Gastfamilien 1. Allgemeines 2. Anwerbung und Vermittlung 3. Vergütung für die Vermittlung 4. Zustimmungs-/Arbeitsgenehmigungsverfahren

Mehr

Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz FTG)

Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz FTG) Feiertagsgesetz FTG 700.400 Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz FTG) In der Fassung vom 8. Mai 1995 (GBl. S. 540) zuletzt geändert am 25. November 2014 (GBl. S. 548) Erster Abschnitt

Mehr

DEUTSCHKURSE. Programm. Anfänger - A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2 monatlicher Kursbeginn aller Stufen

DEUTSCHKURSE. Programm. Anfänger - A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2 monatlicher Kursbeginn aller Stufen DEUTSCHKURSE Programm 2015 Anfänger - A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2 monatlicher Kursbeginn aller Stufen Deutsch Kompakt Plus 20 UE à 45 Minuten/Woche Diese Kurse sind Aufbaukurse, die Sie fortlaufend vom

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandsstudium an der State University of New York at Albany August 2014 bis Mai 2015. Eva Wimmer evawimmer@yahoo.

Erfahrungsbericht. Auslandsstudium an der State University of New York at Albany August 2014 bis Mai 2015. Eva Wimmer evawimmer@yahoo. Erfahrungsbericht Auslandsstudium an der State University of New York at Albany August 2014 bis Mai 2015 Eva Wimmer evawimmer@yahoo.de Inhaltsverzeichnis: 1. Bewerbung 2. Vor der Abreise 2.1 Visum 2.2

Mehr

FAQs. Für die Teilnahme am 3-monatigen Auslandssemester bei Friends of Design Academy of Digital Arts

FAQs. Für die Teilnahme am 3-monatigen Auslandssemester bei Friends of Design Academy of Digital Arts FAQs (Frequently asked Questions) Für die Teilnahme am 3-monatigen Auslandssemester bei Friends of Design Academy of Digital Arts FAQs (Frequently asked Questions) Für die Teilnahme am 3-monatigen Auslandssemester

Mehr

In der Schweiz gut betreut

In der Schweiz gut betreut In der Schweiz gut betreut Alles für Ihren Umzug in die Schweiz Infos und Checkliste Für einen optimalen Versicherungsschutz in jeder Lebensphase. www.visana.ch Grüezi und willkommen. Erfahren Sie alles,

Mehr

Alle Infos rund um Hartz IV Ihr Geld, Ihr Recht, Ihre Pflichten

Alle Infos rund um Hartz IV Ihr Geld, Ihr Recht, Ihre Pflichten Hartz IV - Wer hat Anspruch auf Hartz IV? 1 Wer bekommt Hartz IV? Wie hoch sind die Regelsätze? Hartz IV - Vermögen & Nebenverdienste 2 So viel Geld darf man dazu verdienen & besitzen Hartz IV - Checkliste

Mehr

CASH UND KARTE BARE UND UNBARE ZAHLUNGSMITTEL

CASH UND KARTE BARE UND UNBARE ZAHLUNGSMITTEL THEMENBLATT 9 DIDAKTIK CASH UND KARTE BARE UND UNBARE ZAHLUNGSMITTEL SchülerInnen Oberstufe Stand: 2015 1 THEMENBLATT-DIDAKTIK 9, CASH UND KARTE - BARE UND UNBARE ZAHLUNGSMITTEL Aufgabe 1 FRAGE 1.1 Eine

Mehr

Intensivkurs Chinesisch FAQ Thema

Intensivkurs Chinesisch FAQ Thema Intensivkurs Chinesisch FAQ Thema S. Allgemeine Fragen 1 Vor dem Kurs 4 Während des Kurses 5 Allgemeine Fragen 1) Wann beginnen die Mandarin-Anfängerkurse? Starttermine Anfängerkurs Mandarin 2015 5. Januar

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort, wo Maestro akzeptiert

Mehr

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14.

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Vorbereitung Bei der Vorbereitung eines ERASMUS-Aufenthaltes muss man sich früh genug

Mehr

Zahlungssysteme im Wandel der Zeit

Zahlungssysteme im Wandel der Zeit Zahlungssysteme im Wandel der Zeit A-SIT Zeitreise 1 Das Kompetenzzentrum für bargeldloses Bezahlen PayLife ist Drehscheibe zwischen den Karteninhabern, den Vertragspartnern und den Banken. 2 Payment is

Mehr

1 Vorbereitung und Organisation

1 Vorbereitung und Organisation Copenhagen Business School (CBS) Im Zeitraum vom 13.August 21.Dezember 2005 Von Andreas Hart. 1 Vorbereitung und Organisation Nach der Nominierung seitens der Universität Koblenz für den Studienplatz in

Mehr

Factsheet. Aufenthaltskategorien in der CH

Factsheet. Aufenthaltskategorien in der CH Factsheet Aufenthaltskategorien in der CH Aufenthaltskategorien in der Schweiz Ausweis F. Ausweis N. Ausweis G. Ausweis C. Ausweis B. Ausweis C EU/EFTA. Ausweis B EU/EFTA. Wer kriegt welchen Ausweis? Ein

Mehr

Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016

Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016 Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016 Vorbereitungen Die Universität Würzburg schlägt für den Studiengang Wirtschaftswissenschaften ein Auslandssemester

Mehr

Entspannt zurücklehnen: Girokonto wechseln und sparen. Die Checkliste für den Kontowechsel

Entspannt zurücklehnen: Girokonto wechseln und sparen. Die Checkliste für den Kontowechsel Entspannt zurücklehnen: Girokonto wechseln und sparen Die Checkliste für den Kontowechsel Haben Sie an alles gedacht? Sind alle informiert? Diese Checkliste zum Kontowechsel hilft Ihnen dabei, niemanden

Mehr

Steuerpflichten für Eigentümer von Immobilien in Spanien

Steuerpflichten für Eigentümer von Immobilien in Spanien Steuerpflichten für Eigentümer von Immobilien in Spanien Gloria Diego LexTax Consulting Jávea, 26. Februar 2014 Index Steuernummer (NIE oder NIF) Rathaus und Steuern Spanisches Finanzamt Benachrichtigung

Mehr

Eptinger September 2003

Eptinger September 2003 Eptinger September 2003 Mitteilungs blatt Publikation der Gemeindebehörde und Gemeindeverwaltung Eptingen Redaktion: Telefon: Telefax: Infos über Eptingen im Internet: Gemeindeverwaltung 062 299 12 62

Mehr

KRANKENKASSE. Grundversicherung

KRANKENKASSE. Grundversicherung KRANKENKASSE Grundversicherung Alle Personen, die in der Schweiz wohnen, müssen sich gegen Krankheit und Unfall versichern. Diese Grundversicherung ist obligatorisch für alle, unabhängig von Alter, Herkunft

Mehr

ArbZ 1.3.1 Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz FTG)

ArbZ 1.3.1 Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz FTG) Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz FTG) in der Fassung vom 8. Mai 1995 (GBl. Nr. 17, S. 450) zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 1. Dezember 2015 (GBl. Nr. 22, S. 1034)

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Maestro Traveller Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort,

Mehr

Arbeitszeitrichtlinie

Arbeitszeitrichtlinie EINWOHNERGEMEINDE LOHN-AMMANNSEGG Arbeitszeitrichtlinie Stand 22.09.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Bestimmungen... 3 1 Ziel... 3 2 Geltungsbereich... 3 2. Arbeitszeit... 3 3 Sollarbeitszeit... 3

Mehr

Sonderregelungen Bei Flügen in oder aus den USA oder Kanada gilt eine Gepäcksregelung von 2x 23 kg (Economy), bzw. 2x 32 kg (Business)

Sonderregelungen Bei Flügen in oder aus den USA oder Kanada gilt eine Gepäcksregelung von 2x 23 kg (Economy), bzw. 2x 32 kg (Business) Air Berlin ( www.airberlin.com) Economy: 20 kg Business: 30 kg Bei Flügen in oder aus den USA oder Kanada gilt eine Gepäcksregelung von 2x 23 kg (Economy), bzw. 2x 32 kg (Business) Für Inhaber der "topbonus

Mehr

Fiskalvertretung. Die Vorteile für Sie als Schweizer Exporteur:

Fiskalvertretung. Die Vorteile für Sie als Schweizer Exporteur: Seite 1 von 7 Fiskalvertretung Grundsätzliches: Warenlieferungen innerhalb der EU unterliegen auch der Umsatzsteuer, durch die Angabe der sog. Steueridentnummer (ID) laufen die Lieferungen innerhalb der

Mehr

5 Kartenzahlungen unter SEPA

5 Kartenzahlungen unter SEPA 5 Kartenzahlungen unter SEPA Neben Bargeld und bargeldlosen Geldtransfers gibt es und seine Bedeutung steigt immer mehr das umgangssprachlich sogenannte Plastikgeld. Es gibt kaum mehr jemanden, der sein

Mehr

Ref: RK Hinweise für Notfälle außerhalb der Dienstzeit

Ref: RK Hinweise für Notfälle außerhalb der Dienstzeit Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Madrid Stand: November 2014 Ref: RK Hinweise für Notfälle außerhalb der Dienstzeit 1.) Kontaktaufnahme mit der Botschaft Außerhalb der Dienststunden verfügt die

Mehr

Quartiersfonds Rheinische Straße Checkliste und Muster

Quartiersfonds Rheinische Straße Checkliste und Muster Quartiersfonds Rheinische Straße Checkliste und Muster Wir freuen uns über Ihr Interesse am Quartiersfonds. Mit dieser Checkliste erhalten Sie wichtige Hinweise zum Verfahren und zur Abrechnung. Bewilligung:

Mehr

» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen!

» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen! Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen!» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Nutzen Sie das vollkommen neue NVV-Angebot in Ihrer Region. Einfach anmelden unter www.mobilfalt.de und

Mehr

RMV-FIRMENCARD & RNN-JOBTICKET

RMV-FIRMENCARD & RNN-JOBTICKET Steigern Sie mit ESWE Verkehr die Attraktivität der Arbeitsplätze in Ihrem Unternehmen! Das Mobilitäts-Plus für Ihre Mitarbeiter 2015 vorteile voraussetzungen geltungsbereiche & preise kontakt ESWE Verkehrsgesellschaft

Mehr

Auslandssemester in Salamanca 2013 (Sommersemester)

Auslandssemester in Salamanca 2013 (Sommersemester) Auslandssemester in Salamanca 2013 (Sommersemester) Einleitung: In diesem Bericht möchte ich mein Auslandssemester in Salamanca im Sommersemester 2013 für Interessierte darstellen. Zum Zeitpunkt des Auslandssemesters

Mehr

Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz - FTG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 8. Mai 1995 ERSTER ABSCHNITT.

Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz - FTG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 8. Mai 1995 ERSTER ABSCHNITT. Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz - FTG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 8. Mai 1995 Gesetzliche Feiertage sind: ERSTER ABSCHNITT Allgemeines 1 Neujahr, Erscheinungsfest (6.

Mehr

HANDWERKERKOSTEN IN WIEN 2015

HANDWERKERKOSTEN IN WIEN 2015 Konsumentenschutz Prinz-Eugen-Straße 20-22 A-1041 Wien Tel: ++43-1-501 65/2144 DW E-Mail: konsumentenpolitik@akwien.at HANDWERKERKOSTEN IN WIEN 2015 20/2015 Mai 2015 Manuela Delapina Die wichtigsten Ergebnisse

Mehr

betreffend Leistungserbringung im Bereich des interkulturellen Dolmetschens

betreffend Leistungserbringung im Bereich des interkulturellen Dolmetschens Vertrag betreffend Leistungserbringung im Bereich des interkulturellen Dolmetschens zwischen Partei A (Behörde / Institution) Adresse vertreten durch: Name und Partei B (Vermittlungsstelle) Adresse vertreten

Mehr

AUSLANDSSEMESTER AN DER UNIVERSIDAD MAYOR IN SANTIAGO DE CHILE/CHILE im Wintersemester 2008/2009. Ein Bericht von Angelika Glahn und Christoph Judick

AUSLANDSSEMESTER AN DER UNIVERSIDAD MAYOR IN SANTIAGO DE CHILE/CHILE im Wintersemester 2008/2009. Ein Bericht von Angelika Glahn und Christoph Judick AUSLANDSSEMESTER AN DER UNIVERSIDAD MAYOR IN SANTIAGO DE CHILE/CHILE im Wintersemester 2008/2009 Ein Bericht Kurzinformation zu Santiago de Chile: Santiago de Chile ist die Hauptstadt Chiles und befindet

Mehr

ERASMUS-Auslandssemester WS 09/10 Universidad de Alcalá de Henares (Spanien) Von Studiengang: Wirtschaftswissenschaften

ERASMUS-Auslandssemester WS 09/10 Universidad de Alcalá de Henares (Spanien) Von Studiengang: Wirtschaftswissenschaften ERASMUS-Auslandssemester WS 09/10 Universidad de Alcalá de Henares (Spanien) Von Studiengang: Wirtschaftswissenschaften 1 E-Mail: 2 Einleitung Alcalá liegt ca. 25km entfernt im Nordosten von Madrid und

Mehr

Geld und Reise. Till + Freunde 2. Geld und Reise. Geld und Reise. Konto + Karte. Reisekasse

Geld und Reise. Till + Freunde 2. Geld und Reise. Geld und Reise. Konto + Karte. Reisekasse Till + Freunde Alle Bankkarten, also die Girocard und die Kreditkarte, sind Schlüssel zum Konto. Ist die Karte weg, sollte man den Verlust sofort melden, um vor Missbrauch geschützt zu sein. Den Verlust

Mehr