Das optimale Anwendererlebnis für jeden Arbeitsbereich

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das optimale Anwendererlebnis für jeden Arbeitsbereich"

Transkript

1 Lösungsüberblick Das optimale Anwendererlebnis für jeden Arbeitsbereich Uneingeschränkter Zugriff unabhängig von Gerät, Zeit und Standort Vereinbarung der Anforderungen von Anwendern und IT Der radikale Wandel im Technologiebereich geht unaufhaltsam weiter. Die Verkaufszahlen für mobile Geräte steigen schneller an als bei allen bisher eingeführten Technologien. Der durchschnittliche Benutzer verfügt über bis zu drei Geräte. Daher sind lückenlose Verbindungen unabhängig von Gerät und Standort gefragt. Um eine effektive Ausführung aller Anwendungen gewährleisten zu können, sind zudem schnelle Verbindungen erforderlich Cisco und/oder seine Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 1 von 6

2 Im Zuge dieser zunehmenden Komplexität steht die IT vor der Herausforderung, den unterschiedlichsten Benutzertypen mit verschiedenen Berechtigungen und Endgeräten den Zugriff auf die entsprechenden Ressourcen zu ermöglichen. Dazu werden Lösungen benötigt, die eine Reihe neuer Anforderungen erfüllen können: Sicherung unternehmenseigener und externer Geräte und Durchsetzung von Richtlinien zum Schutz des geistigen Eigentums Skalierung der Infrastruktur, um der wachsenden Anzahl von Geräten pro Benutzer gerecht zu werden Bereitstellung einer optimalen Benutzerumgebung zur Steigerung der Produktivität Unterstützung für Unternehmens-, Produktivitäts- und SaaS- sowie Sprach- und Videoanwendungen auf allen Geräten Vereinfachung des Managements und Senkung der Betriebskosten Beispiellose Benutzererfahrung für jede Arbeitsumgebung Die Lösungen von Cisco ermöglichen der IT mehr, als die bloße Vernetzung der unterschiedlichen Endgeräte, nämlich eine geräte-, zeit- und ortsunabhängige Arbeitsweise für die Benutzer. Cisco stellt einheitliche Sicherheitsrichtlinien für das gesamte Unternehmen sowie eine optimierte, verwaltete Arbeitsumgebung für eine Vielzahl von Benutzertypen mit unterschiedlichen Geräte-, Sicherheits- und Geschäftsanforderungen bereit. Wir sind der einzige Anbieter einer Lösung mit uneingeschränkter Anwenderfreundlichkeit durch kontextbasierte On-Boarding-Services, sicheren Zugriff auf Ressourcen und leistungsstarke Netzwerkverbindungen für alle mobilen Geräte. Ergänzt wird die Lösung durch eine neue, umfassende Form des Performance-Managements für LAN-, WAN- und VPN-Umgebungen sowie die Richtlinienintegration in MDM-Lösungen (Mobile Device Management). Davon profitieren sowohl die Anwender als auch die IT, und es müssen keine Abstriche hinsichtlich Sicherheit, Transparenz und Kontrolle gemacht werden. Die Cisco Lösungen bieten den Kunden drei Hauptvorteile: Beispiellose Benutzererfahrung und Skalierbarkeit: Bereitstellung der optimalen Arbeitsumgebung für alle Benutzer, Geräte und Desktops (nativ oder virtuell), sowie die Möglichkeit zur ortsunabhängigen Zusammenarbeit Zentrale Sicherheitsfunktionen: Einheitliche Richtlinien im gesamten Unternehmen, z. B. für Gastzugriff, Status, Erstellung von Geräteprofilen, Netzwerkzugriff und mobile Geräteverwaltung (Mobile Device Management, MDM) Vereinfachung von Betrieb und Management: Vereinfachte Bereitstellung zur Beschleunigung der Problembehebung und Senkung der Betriebskosten Beispiellose Benutzererfahrung und Skalierbarkeit Die Netzwerk- und Virtualisierungslösungen von Cisco ermöglichen der IT die Erfüllung aller Anforderungen innerhalb und außerhalb des Unternehmensnetzwerks, für virtuelle und native Desktops. Mit dem intelligenten n Hochleistungs-Wireless-Netzwerk von Cisco erhalten unsere Kunden die erforderliche Performance und Zuverlässigkeit, die zur Unterstützung der zahlreichen mobilen Geräte und Benutzer und zur Ausführung bandbreitenintensiver Sprach- und Videoanwendungen für virtuelle Desktops auf den unterschiedlichsten Geräten benötigt werden Cisco und/oder seine Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 2 von 6

3 Cisco Virtual Experience Infrastructure Die Cisco Virtual Experience Infrastructure (VXI) stellt einen umfassenden systemorientierten Ansatz für den virtuellen Arbeitsplatz der nächsten Generation dar und vereint virtuelle Desktops sowie Sprach- und Videofunktionen in einem softwarebasierten Client für mobile Geräte. Mit der Cisco VXI ist die IT dazu in der Lage, flexible und sichere Umgebungen zu schaffen, die Benutzern die Verwendung der eigenen individuellen Geräte ermöglichen und Mobilitätsrichtlinien bereitstellen, ohne die Benutzererfahrung in irgendeiner Weise zu beeinträchtigen. Netzwerkinfrastruktur Zu den RF Excellence-Funktionen der Netzwerkinfrastruktur von Cisco, die für die benutzerdefinierten Cisco Chipsets entwickelt wurden, gehören die Cisco CleanAir -Technologie für proaktive Spektrumerkennung und - verringerung, die Cisco ClientLink Beamforming-Technologie für schnellere Verbindungen mit a/g/n-Clients und die Cisco VideoStream-Technologie zur Bereitstellung von Mean Opinion Scores von 5,0 für die doppelte Anzahl gleichzeitiger Client-Verbindungen im Vergleich zur Konkurrenz. Zu den Lösungen gehören: Cisco Aironet Access Points, einschließlich der neuen Cisco Aironet Access Points der Serie 3600 mit 30 % mehr Leistung für mobile Geräte im Vergleich zu Mitbewerberprodukten. Die Cisco Aironet- Produktfamilie umfasst eine Reihe von Funktionen und Leistungsoptionen, u. a. Lösungen für Telearbeiter. Verbesserte Cisco Wireless Controller mit besserer Skalierbarkeit ermöglichen das Management von bis zu Access Points von einer zentralen Rechenzentrums-Appliance aus. Die Cisco Wireless Controller- Produktfamilie umfasst eine Reihe von Leistungs- und Formfaktor-Optionen. Verbesserte Mobilitäts-Services, darunter Standortbestimmung, Wireless Intrusion Prevention (wips) und Erkennung nicht autorisierter Access Points, sowie Cisco CleanAir-Standort-, Korrelations- und Verlaufsdaten. Unsere Mobilitäts-Services bieten hohe Verfügbarkeit und Anwenderfreundlichkeit. IPv6-Unterstützung: Dank der nahtlosen Roaming-Funktionen ohne Verbindungsausfälle, der optimierten Video- und Netzwerkkommunikation und der Funktionen zur Eindämmung von Sicherheitsangriffen behebt Cisco die häufigsten mit IPv6 in Verbindung stehenden Probleme. Neue branchenführende Hotspot 2.0-Unterstützung: Cisco hat an der Definition der Hotspot 2.0- Standards (z. B u) mitgearbeitet, und ist das erste Unternehmen, das diese Standards unterstützt. Diese Spezifikationen schaffen zukunftsfähige Netzwerke für ein automatisches Roaming zwischen Mobilfunk- und Wi-Fi-Netzwerken. Dies stellt vor allem für Service Provider, Einzelhändler und Kunden aus der Gesundheitsbranche, die sich durch die Nutzung innovativer mobiler Anwendungen von der Masse abheben möchten, einen wichtigen Schritt zur Schaffung nahtloser Mobilität dar. Sichere orts- und geräteunabhängige Kommunikation durch mobile Collaboration- Anwendungen Cisco stellt mobile Collaboration-Anwendungen für führende Geräte wie Windows- und Mac-Computer, iphone, ipad, Android- und Blackberry-Geräte zur Verfügung. Diese ermöglichen den orts- und zeitunabhängigen Einsatz mobiler Geräte. Funktionen, mit denen Sie von Ihren mobilen Geräten aus ebenso produktiv arbeiten können, wie an Ihrem Schreibtisch, ermöglichen die Optimierung geschäftlicher Prozesse, die Verbesserung der Unternehmensproduktivität und des Anwendererlebnisses sowie die Reduzierung von Kosten. Cisco Jabber: ermöglicht die Anzeige der Benutzerverfügbarkeit, die Kommunikation per Instant Messaging, den Zugriff auf Sprachnachrichten und das Tätigen und Verwalten von Sprach- und Videoanrufen über Wi-Fi-Netzwerke 2012 Cisco und/oder seine Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 3 von 6

4 Cisco WebEx: mobile Anwendungen, mit denen Sie an Meetings teilnehmen, Anwendungen freigeben, Videos anzeigen und eine umfassende Zusammenarbeit ermöglichen können Zentrale Richtlinien für sicheren geräteunabhängigen Zugriff Cisco stellt als einziger Anbieter eine einheitliche Richtlinienebene für das gesamte Unternehmen zur Verfügung. Diese enthält Richtlinien für den Gastzugriff, die Erstellung von Geräteprofilen, den Netzwerkzugriff und die mobile Geräteverwaltung (Mobile Device Management, MDM). Zu den Neuheiten bei der Cisco Identity Services Engine (ISE) gehören der neue On-Boarding-Service ohne Benutzereingriff und die zentrale Richtlinienintegration in MDM- Lösungen über offene APIs (einschließlich der Festlegung der MDM-Rücksetzungsrichtlinie oder der Netzwerk- Zugriffsrichtlinie auf Basis des MDM-Status). Die Cisco ISE ist die einzige Lösung, die sowohl ein Netzwerk- als auch ein Endgeräte-basiertes Scannen ermöglicht. Darüber hinaus gewährleistet Cisco die Sicherheit der Netzwerkdaten (innerhalb und außerhalb der Büroumgebung), um einen angemessenen IP-Schutz zu ermöglichen. Die Sicherheitsfunktionen und -merkmale umfassen folgende Elemente: Verbesserte Cisco Identity Services Engine (ISE): Mit dieser Engine kann die IT die Flexibilität erhöhen, indem Richtlinien verwendet werden, die festlegen, wann, wo und wie Benutzer auf das Netzwerk zugreifen können. Diese Verbesserungen gewährleisten ein optimiertes Anwendererlebnis, da die Benutzer eigenständig Geräte bereitstellen können. Gleichzeitig können mit den neuen Erfassungsfunktionen Geräte im Netzwerk identifiziert und unterstützt werden. Somit gewährleisten wir die derzeit skalierbarste und umfassendste Netzwerkinfrastruktur der Branche. Die ISE ermöglicht darüber hinaus Endgeräte-Scans in Echtzeit auf Basis der bereitgestellten Richtlinien, was einen umfangreichen Einblick in das Netzwerk verschafft. Diese automatisierten Funktionen tragen zu einer verbesserten Benutzerumgebung und erhöhten Gerätesicherheit bei. Cisco ist der einzige Anbieter, der eine zentrale Richtlinienquelle für alle LAN-, WAN- und VPN-Umgebungen im gesamten Unternehmen bereitstellt, was die Sicherheit erhöht und das Management vereinfacht. Neue MDM-Integration (Mobile Device Management): Zum Cisco macht den Unterschied Leistungsstärkste und hochwertigste Schutz der Daten auf mobilen Geräten, und um die Erfüllung Wireless-Infrastruktur bis zu 30 % schneller als Mitbewerberlösungen; branchenweit beste von gesetzlichen Auflagen sicherzustellen, arbeitet Cisco mit Benutzerumgebung mehreren Mobile Device Management-Anbietern zusammen. Zentrale Richtlinienquelle für das gesamte Unternehmen: für kabelgebundene, Wireless- Für die IT bedeutet dies eine größere Transparenz und Remote-Netzwerke, physische oder hinsichtlich der Endgeräte und deren Zugriff auf das virtuelle Geräte Umfassende Unterstützung für Netzwerk, basierend auf der Konformität dieser Geräte mit Betriebssysteme mobiler Geräte durch die AnyConnect VPN-Software, u. a. für ios, den Unternehmensrichtlinien (z. B. Pin-Sperren oder die Android und Windows Mobile Zugriffsverweigerung für gehackte Geräte). Darüber hinaus Umfangreichstes Geräte-Fachwissen können Daten auf verlorenen oder gestohlenen mobilen Optimierte Umgebung für virtuelle und native Desktop-Infrastrukturen Geräten per Fernzugriff gelöscht werden. Cisco nutzt die Einheitliches Richtlinienmanagement für MDM-Kontexte zur Festlegung von Richtlinien. Als einziger kabelgebundene und drahtlose Netzwerke Anbieter hat Cisco zudem die Einführung eines erweiterbaren Netzwerks für integrierte MDM-Richtliniensteuerelemente geplant. Neuer Sensor für die Erstellung von Geräteprofilen: Die Cisco Wireless LAN Controller unterstützen jetzt skalierbare, in das Netzwerk integrierte Sensoren zum Identifizieren und Klassifizieren von Geräten Cisco und/oder seine Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 4 von 6

5 Cisco AnyConnect Secure Mobility Client: Die verbesserte Remote-Zugriffstechnologie des Cisco AnyConnect VPN-Clients ermöglicht vereinfachte und sichere VPN-Umgebungen. Die Software umfasst 802.1x-Authentifizierungsfunktionen und bietet ein ausfallsicheres VPN für die branchenweit umfassendste Palette von Laptop- und Smartphone-basierten mobilen Geräten, darunter die ios -, Android - und Microsoft Windows Mobile -Plattformen. Vereinfachter Betrieb und einfacheres Management Durch die ständig wachsende Anzahl von neuen Netzwerk-Clients, die Zugriff auf das Netzwerk verlangen, ist Transparenz hinsichtlich des Service-Status und der Benutzerumgebung von entscheidender Bedeutung. Cisco stellt ein Paket zum Lebenszyklusmanagement aller Netzwerkgeräte im gesamten kabelgebundenen und Wireless- Unternehmensnetzwerk, sowie eine neue, umgebungsorientierte Managementlösung für mobile Geräte und Benutzer zur Verfügung. Mit dieser können Anwendungen, Services und die Endbenutzerumgebung für mobile Geräte und Benutzer analysiert und die damit verbundenen Probleme bezüglich Netzwerk-Core, Zugriff, Zweigstellen, Campus und Rechenzentrum behoben werden. Zu den Lösungen gehören: Neuer Cisco Prime Assurance Manager: Beim Cisco Prime Assurance Manager handelt es sich um ein neues Produkt, das für vollständige Transparenz bei Anwendungen und Services sorgt. Dies geschieht durch die Erfassung und Normierung von Daten, die von mehreren Gerätequellen im gesamten Netzwerk bereitgestellt werden. Diese Daten dienen dazu, die Anwendungsleistung auf Basis der einzelnen Hops anzuzeigen und mögliche Probleme in der Endbenutzerumgebung zu beheben. Neue Cisco Prime-Infrastruktur: Cisco stellt ein neues Paket bereit, das umfassende Infrastrukturfunktionen zum Management von LAN- und WAN-Umgebungen und Lebenszyklusmanagement mobiler Geräte, zur Konfiguration, Überwachung, Fehler- und Problembehebung und Berichterstellung bietet. Diese Lösung umfasst folgende Elemente: das Prime Network Control System (NCS) für die Überwachung und Problembehebung in konvergenten LAN- und WAN-Umgebungen sowie das Lebenszyklusmanagement von Wireless-Netzwerken, einschließlich neuer Funktionen zum Zweigstellenmanagement, und die Prime LAN Management-Lösung für das Lebenszyklusmanagement kabelgebundener Netzwerke sowie das Management von Borderless Networks-Services. Aktualisierte WAN- und LAN-Funktionen: Die neuen Funktionen umfassen aktualisierte Controller- Module für den Cisco ISR G2-Router und den Cisco Catalyst Switch der Serie 6500 zur Senkung der Gesamtbetriebskosten und Vereinfachung der Betriebsabläufe. Warum Cisco? Cisco verfolgt für den Zugriff auf das Netzwerk die Strategie Einheitliches Netzwerk, einheitliche Richtlinien und einheitliches Management. Damit sind wir der einzige Anbieter, der über alle erforderlichen Komponenten für die effiziente Bereitstellung eines umfassenden, sicheren und reibungslosen Anwendererlebnisses verfügt. Dank der Lösungen von Cisco profitiert die IT von einer höheren geschäftlichen Flexibilität sowie leistungsstarken, kontextbasierten Netzwerklösungen, die eine Vielzahl von Benutzern mit diversen unterschiedlichen Geräte-, Sicherheits- und Unternehmensanforderungen unterstützen Cisco und/oder seine Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 5 von 6

6 Einheitliches Netzwerk Die drahtgebundenen, Wireless- und 3G-/4G-Netzwerke von Cisco bilden weiterhin eine konvergente Infrastruktur. Hotspot 2.0 vereinheitlicht Mobilfunk- und Wi-Fi-Netzwerke, und Cisco arbeitet an der Entwicklung von Small Cell- Lösungen, um die Grenzen zwischen diesen Netzwerken aufzulösen. Die Richtlinien und das Management kabelgebundener und drahtloser Netzwerke werden dabei in einer Plattform vereint. Darüber hinaus ermöglicht die Cisco VXI einen richtlinienbasierten, ortsunabhängigen Zugriff auf Desktops unabhängig vom zugrunde liegenden Gerät oder Netzwerk. Das Ergebnis ist eine skalierbare Plattform zur Bereitstellung neuer Services, die Unternehmensdaten vom Gerät sichert und die Vorteile neuer Mobilitäts- und BYOD-Trends ausschöpft. Die Unternehmensrichtlinien werden im Netzwerk durchgesetzt, und zwar sowohl über die ISE als auch die Infrastruktur (kabelgebunden oder drahtlos). Einheitliche Richtlinien Um die ständig wachsende Anzahl mobiler Geräte in Unternehmensnetzwerken bewältigen zu können, muss die IT zentrale Richtlinien festlegen, die automatisch durchgesetzt werden. Die Cisco Identity Services Engine stellt einen zentralen Richtlinien-Referenzpunkt für das Unternehmen bereit, anstatt mehrere Richtlinien zu kontrollieren, die manuell synchronisiert werden müssen. So kann die IT zentrale Richtlinien für den Netzwerkzugriff erstellen egal, ob es sich um ein kabelgebundenes oder ein drahtloses Netzwerk handelt. Einheitliches Management Aufgrund der steigenden Anzahl mobiler Geräte im Netzwerk benötigen IT-Manager Lösungen, die einen einzigen Eingangspunkt bereitstellen, um Probleme mit dem Zugriff oder der Verwendung zu lösen. Die Cisco Prime Management-Lösungen zeichnen sich durch einen einzigen Workflow aus, bei dem Probleme anhand des Benutzers anstatt des Netzwerkelements identifiziert werden. Die zentrale Umgebungsüberwachung, die intelligente Netzwerkfunktionen nutzt, gibt dabei einen Überblick über die tatsächliche Anwendungsleistung. Gedruckt in den USA C / Cisco und/oder seine Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 6 von 6

CISCO Next-Generation Firewalls

CISCO Next-Generation Firewalls CISCO Next-Generation Firewalls S&L INFOTAG 2013 Trends, Technologien und existierende Schwachstellen BESCHLEUNIGUNG DER INNOVATIONSZYKLEN VON GERÄTEN OFFENE ANWENDUNGEN UND SOFTWARE-AS-A-SERVICE EXPLOSIONSARTIGER

Mehr

Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation

Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation Lösungsüberblick Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation Überblick Technologien wie Cloud Computing, Mobilität, Social Media und Video haben in der IT-Branche bereits eine zentrale Rolle

Mehr

Einführung in Cloud Managed Networking

Einführung in Cloud Managed Networking Einführung in Cloud Managed Networking Christian Goldberg Cloud Networking Systems Engineer 20. November 2014 Integration der Cloud in Unternehmensnetzwerke Meraki MR Wireless LAN Meraki MS Ethernet Switches

Mehr

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix. Cloud Services und Mobile Workstyle Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.com Mobile Workstyles Den Menschen ermöglichen, wann, wo und wie sie

Mehr

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon PROFI WEBCAST End User Computing VMware Horizon AGENDA 01 Überblick Horizon Suite 02 Use Cases 03 Benefits 04 Live Demo 05 Projekte mit PROFI 2 TECHNOLOGISCHE ENTWICKLUNG 3 INTEGRATION NEUER SYSTEME 4

Mehr

Sicherheit im IT - Netzwerk

Sicherheit im IT - Netzwerk OSKAR EMMENEGGER & SÖHNE AG IT - SERVICES Email mail@it-services.tv WWW http://www.it-services.tv Stöcklistrasse CH-7205 Zizers Telefon 081-307 22 02 Telefax 081-307 22 52 Kunden erwarten von ihrem Lösungsanbieter

Mehr

WLAN-TECHNOLOGIE DER ENTERPRISE-KLASSE

WLAN-TECHNOLOGIE DER ENTERPRISE-KLASSE C I S C O W I R E L E S S P R O D U K T E WLAN-TECHNOLOGIE DER ENTERPRISE-KLASSE INHALT 2 Produkteinführung 4 Mobility Express Bundle Aktion! 5 Cisco 1700er 7 Cisco 2700er 8 Cisco 3700er 9 Cisco 2500er

Mehr

Die Cisco Unified Access-Technologie im Überblick: Konvergenter Zugriff

Die Cisco Unified Access-Technologie im Überblick: Konvergenter Zugriff Whitepaper Die Cisco Unified Access-Technologie im Überblick: Konvergenter Zugriff Einführung Weniger als 1 Prozent aller Objekte in unserer physischen Welt sind heute mit dem Internet verbunden. Bereits

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten Tivoli Endpoint Manager für mobile Geräte Die wichtigste Aufgabe für Administratoren ist es, IT-Ressourcen und -Dienstleistungen bereitzustellen, wann und wo sie benötigt werden. Die Frage ist, wie geht

Mehr

Volles Collaboration-Potenzial auch für mittelständische Unternehmen.

Volles Collaboration-Potenzial auch für mittelständische Unternehmen. Volles Collaboration-Potenzial auch für mittelständische Unternehmen. Wie gut sind Sie vernetzt? Dies ist die Frage und die Herausforderung in der heutigen mobilen und virtuellen Geschäftswelt, in der

Mehr

Remote Zugriff sicher mit Access Gateway Valentine Cambier

Remote Zugriff sicher mit Access Gateway Valentine Cambier Remote Zugriff sicher mit Access Gateway Valentine Cambier Channel Development Manager Citrix Systems Deutschland GmbH Sicherer Zugriff auf alle Citrix Anwendungen und virtuellen Desktops Eine integrierte

Mehr

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur!

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! 1 Die IT-Infrastrukturen der meisten Rechenzentren sind Budgetfresser Probleme Nur 30% der IT-Budgets stehen für Innovationen zur Verfügung.

Mehr

Cisco SF200-24 24-Port 10/100 Smart Switch

Cisco SF200-24 24-Port 10/100 Smart Switch Textbausteine Produktbeschreibungen für Cisco Switches der Serie 200 mit 25, 50 und 100 Wörtern Cisco Switches der Serie 200 bieten zu günstigen Preisen eine Kombination aus hoher Leistung und Zuverlässigkeit

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management Mobile Device Management Ein Überblick über die neue Herausforderung in der IT Mobile Device Management Seite 1 von 6 Was ist Mobile Device Management? Mobiles Arbeiten gewinnt in Unternehmen zunehmend

Mehr

2010 Cisco und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

2010 Cisco und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. 2010 Cisco und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. Einführung Warum Cloud Networking? Technologie Architektur Produktfamilien Produkt Demo Ask questions at any time via chat Fragen bitte

Mehr

Cisco Unified Data Center: Die Basis der Private Cloud

Cisco Unified Data Center: Die Basis der Private Cloud Whitepaper Cisco Unified Data Center: Die Basis der Private Cloud Nachhaltige Wettbewerbsvorteile durch flexible und effiziente Servicebereitstellung Inhalt Unternehmen werden häufig durch eine unflexible

Mehr

Cisco Mobile Workspace-Lösung

Cisco Mobile Workspace-Lösung Lösungsüberblick Cisco Mobile Workspace-Lösung Mitarbeitermobilität in völlig neuen Dimensionen Basislösungen für mehr Mobilität von Mitarbeitern mithilfe persönlicher Geräte gibt es bereits seit geraumer

Mehr

Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten

Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten Wireless LAN-Portfolio Portfolio von Motorola von Motorola Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten Erweitern Sie Sie Ihr Ihr Geschäftsmodell mit WLAN mit WLAN Werden Sie Teil

Mehr

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 PRODUKTBLATT CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 Ganz neue Einblicke in kritische Messdaten für die Datenbank- und Netzwerkperformance sowie die Möglichkeit einer 360-Grad- Ansicht

Mehr

Symantec Protection Suite Advanced Business Edition Mehr als nur Viren- und Endgeräteschutz

Symantec Protection Suite Advanced Business Edition Mehr als nur Viren- und Endgeräteschutz Datenblatt: Endpoint Security Mehr als nur Viren- und Endgeräteschutz Überblick Symantec Protection Suite Advanced Business Edition ist ein Komplettpaket, das kritische Unternehmensressourcen besser vor

Mehr

Cisco Collaboration der entscheidende Vorsprung für kleine und mittelständische Unternehmen

Cisco Collaboration der entscheidende Vorsprung für kleine und mittelständische Unternehmen Cisco Collaboration der entscheidende Vorsprung für kleine und mittelständische Unternehmen Neue Maßstäbe in Sachen Produktivität mit der Cisco Business Edition 6000 Die einfachen und kostengünstigen Collaboration-en

Mehr

Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall. Holger Bewart Citrix Sales Consultant

Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall. Holger Bewart Citrix Sales Consultant Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall Holger Bewart Citrix Sales Consultant Führend bei sicherem Zugriff Erweitert zu App Networking Erweitert zu Virtual

Mehr

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Colt VoIP Access Kundenpräsentation Name des Vortragenden 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Geschäftsanforderungen Sie suchen nach Möglichkeiten, das Management nationaler oder

Mehr

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache:

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: EIN SERVERSYSTEM, DAS NEUE WEGE BESCHREITET Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: 80 % verbesserte Produktivität von

Mehr

Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus?

Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus? 1 EMM Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus? 2 Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus? Moderne Smartphones und Tablets sind

Mehr

Cisco in Ihrem Rechenzentrum. Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen

Cisco in Ihrem Rechenzentrum. Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen Cisco in Ihrem Rechenzentrum Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen Vereinfachte IT und optimierte Geschäftsprozesse RECHENZENTRUM Herausforderungen Effizienz des IT- Personals

Mehr

Radiologie-Gruppe ermöglicht sichere und virtuelle Verbindung mit Tausenden Krankenhäusern

Radiologie-Gruppe ermöglicht sichere und virtuelle Verbindung mit Tausenden Krankenhäusern Radiologie-Gruppe ermöglicht sichere und virtuelle Verbindung mit Tausenden Krankenhäusern Cisco Borderless Networks vrad-anwenderbericht Zusammenfassung Kundenname: Virtual Radiologic Branche: Gesundheitswesen

Mehr

Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com

Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com Principal System Engineer Collaboration & File Management Novell GmbH Mobile Produktivität Mobile Produktivität von

Mehr

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans. Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.de WER WIR SIND NETPLANS AUF EINEN BLICK NetPlans Systemhausgruppe Unternehmenspräsentation

Mehr

Überblick über die Cisco Meraki Lösung

Überblick über die Cisco Meraki Lösung Überblick über die Cisco Meraki Lösung Petr Duvidovic Strategic Sales / Channels, Cisco Systems 2010 Cisco und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. Growth Hintergrund: - 2006 gegründet

Mehr

Der Weg in die Cloud mit der Cisco Cloud Intelligent Network

Der Weg in die Cloud mit der Cisco Cloud Intelligent Network Whitepaper Der Weg in die Cloud mit der Cisco Cloud Intelligent Network Zusammenfassung Großunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen sowie Behörden und Einrichtungen der öffentlichen Hand haben ein

Mehr

Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken

Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken Datenblatt: Endpoint Security Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken Überblick Mit minimieren Unternehmen das Gefährdungspotenzial der ITRessourcen,

Mehr

WINDOWS SERVER 2003 NEUERUNGEN WINDOWS SERVER 2012 UND VORTEILE DER MIGRATION. www.softline-solutions.de

WINDOWS SERVER 2003 NEUERUNGEN WINDOWS SERVER 2012 UND VORTEILE DER MIGRATION. www.softline-solutions.de WINDOWS SERVER 2003 NEUERUNGEN WINDOWS SERVER 2012 UND VORTEILE DER MIGRATION www.softline-solutions.de NEUERUNGEN IM WINDOWS SERVER 2012 Neuerung Beschreibung Vorteile Core Installation Installation ohne

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Nahtlos integrierte Kommunikationslösungen für mittelständische Unternehmen

Nahtlos integrierte Kommunikationslösungen für mittelständische Unternehmen Nahtlos integrierte Kommunikationslösungen für mittelständische Unternehmen Wie gut sind Sie vernetzt? Eine der Herausforderungen in der heutigen mobilen und virtuellen Arbeitswelt ist die lückenlose Kommunikation

Mehr

Enterprise Mobility Management (EMM)

Enterprise Mobility Management (EMM) Markttrends Die Nutzung von Mobilgeräten nimmt immer mehr zu. Nach Aussagen von IDC dürfte die Anzahl der Tablets die Gesamtzahl der PCs spätestens im Jahr 2015 übertreffen. Enterprise Mobility Management

Mehr

Der virtuelle Desktop heute und morgen. Michael Flum Business Development Manager cellent AG

Der virtuelle Desktop heute und morgen. Michael Flum Business Development Manager cellent AG Der virtuelle Desktop heute und morgen Michael Flum Business Development Manager cellent AG Virtual Desktop Infrastructure (VDI) bezeichnet die Bereitstellung eines Arbeitsplatz Betriebssystems innerhalb

Mehr

BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience

BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience Verwenden Sie den H.264 High Profile-Videokomprimierungsstandard und profitieren Sie von atemberaubender HD-Qualität und niedrigeren Gesamtbetriebskosten

Mehr

Windows 10 für Unternehmen Verwaltung

Windows 10 für Unternehmen Verwaltung Windows 10 für Unternehmen Verwaltung Name des Vortragenden Position des Vortragenden Hier bitte Partner- und/oder Microsoft Partner Network Logo einfügen Windows bietet die Verwaltungsfunktionen, die

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

Lync 2013 LEISTUNGSBESCHREIBUNG Hosted Lync 2013

Lync 2013 LEISTUNGSBESCHREIBUNG Hosted Lync 2013 Lync 2013 LEISTUNGSBESCHREIBUNG Hosted Lync 2013 LEISTUNGSBESCHREIBUNG Hosted Lync 2013 by MUTAVI MUTAVI-Solutions GmbH Gewerbestraße 2 36119 Neuhof - Dorfborn TEL +49 (0)6655 9162-450 FAX +49 (0)6655

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! Was bringt eigentlich Desktop Virtualisierung? Welche Vorteile bietet die Desktop Virtualisierung gegenüber Remote Desktop Services. Ines Schäfer Consultant/ PreSales IT Infrastruktur

Mehr

McAfee Total Protection Vereinfachen Sie Ihr Sicherheits-Management

McAfee Total Protection Vereinfachen Sie Ihr Sicherheits-Management McAfee Vereinfachen Sie Ihr Sicherheits-Management Seit der erste Computervirus vor 25 Jahren sein Unwesen trieb, hat sich die Computersicherheit dramatisch verändert. Sie ist viel komplexer und zeitaufwendiger

Mehr

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Siemens Enterprise Communications Group Volker Burgers, Consultant Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Version 1 Seite 1 BS MS Consulting & Design

Mehr

Es ist Zeit, dass die IT sich auf den Benutzer fokussiert, nicht auf das Endgerät.

Es ist Zeit, dass die IT sich auf den Benutzer fokussiert, nicht auf das Endgerät. Einführung Es ist Zeit, dass die IT sich auf den Benutzer fokussiert, nicht auf das Endgerät. Menschen nutzen jeden Tag Endgeräte, Apps und Daten, um effizient zu arbeiten Endgeräte Apps Daten AppSense

Mehr

Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten. FrontRange WHITE PAPER

Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten. FrontRange WHITE PAPER Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten FrontRange WHITE PAPER FrontRange WHITE PAPER 2 Handlungsbedarf Der Trend zu Smartphones und Tablets ist ungebrochen, und die IT-Branche reagiert auf die rasant

Mehr

Sicherheit für das mobile Netzwerk. Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet?

Sicherheit für das mobile Netzwerk. Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet? Sicherheit für das mobile Netzwerk Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet? Inhalt Überblick 1 Eine neue Welt: Grundlegende Veränderungen beim Remote Access 2 Mobile Netzwerke:

Mehr

Cisco Systems Intrusion Detection Erkennen von Angriffen im Netzwerk

Cisco Systems Intrusion Detection Erkennen von Angriffen im Netzwerk Cisco Systems Intrusion Detection Erkennen von Angriffen im Netzwerk Rene Straube Internetworking Consultant Cisco Systems Agenda Einführung Intrusion Detection IDS Bestandteil der Infrastruktur IDS Trends

Mehr

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0 Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012 pco Geschäftsmodell Networking & Security Managed DataCenter Services Virtualisierung & Application Delivery Managed Infrastructure Services

Mehr

Aktuelle. Wireless LAN Architekturen

Aktuelle. Wireless LAN Architekturen Aktuelle Wireless LAN Architekturen Peter Speth Kellner Telecom www.kellner.de 17. November 2003 / 1 WLAN Evolution Gestern punktuelle Erweiterung des kabelgebundenen Netzwerkes Bis zu 10 Accesspoints

Mehr

Raphael Bühner. Citrix Systems GmbH

Raphael Bühner. Citrix Systems GmbH IT Security und Citrix Citrix Virtual Computing Mobilität, Sicherheit, Beschleunigung, höchste Verfügbarkeit die Vorteile für Ihre IT mit Citrix Technologien Raphael Bühner Citrix Systems GmbH Warum soll

Mehr

Der Weg zu einem Verbraucher-IT-Modell

Der Weg zu einem Verbraucher-IT-Modell In Verbindung mit MARKTFÜHRERSCHAFT IN BUSINESS-TECHNOLOGIE Der Weg zu einem Verbraucher-IT-Modell Die Einbindung privater IT-Geräte und Anwendungen in die Geschäfts-IT ist ein unaufhaltsamer Trend. Während

Mehr

Peoplefone VoIP Veranstaltung Zürich, 21. September 2011

Peoplefone VoIP Veranstaltung Zürich, 21. September 2011 Peoplefone VoIP Veranstaltung Zürich, 21. September 2011 Aastra Telecom Schweiz AG 2011 Aastra 400 Business Communication Server Aastra Telecom Schweiz AG Aastra Telecom Schweiz AG 2011 Kommunikationsbedürfnisse

Mehr

OpenScape Contact Center Erweiterte Mandantenfähigkeit

OpenScape Contact Center Erweiterte Mandantenfähigkeit Contact Center Erweiterte Mandantenfähigkeit Detaillierte Präsentation Seite 1 Wer profitiert vom Leistungsmerkmal Mandantenfähigkeit? Zielmarkt: Lösungskomponenten: Geografische Abdeckung: Mittelgroße

Mehr

Energieunternehmen sichert physische Standorte und Netzwerk des Umspannwerks

Energieunternehmen sichert physische Standorte und Netzwerk des Umspannwerks Anwenderbericht Energieunternehmen sichert physische Standorte und Netzwerk des Umspannwerks Implementierung von IP-basierter Videoüberwachung, physischen Zutrittskontrollen und Connected Grid-Lösungen

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Patrick Sauerwein Senior Product Manager 01 Aktuelle Herausforderungen ARBEITSPLATZ

Mehr

Cisco Validated Design

Cisco Validated Design Freie Geräteauswahl ohne Gefährdung des IT-Netzwerks Letzte Aktualisierung: 11. Mai 2012 2 Cisco Validated Design Informationen zu den Autoren Informationen zu den Autoren Neil Anderson Neil Anderson,

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY SERVICES AS FLEXIBLE AS YOUR NEEDS EMS. Managed Connectivity Managed Security Managed Mobile Data

ENTERPRISE MOBILITY SERVICES AS FLEXIBLE AS YOUR NEEDS EMS. Managed Connectivity Managed Security Managed Mobile Data ENTERPRISE MOBILITY SERVICES AS FLEXIBLE AS YOUR NEEDS EMS Managed Connectivity Managed Security Managed Mobile Data Die Evolution der Arbeitswelt Mobilität und Flexibilität Der technologische Wandel ermöglicht

Mehr

Prinzipien der Application Centric Infrastructure

Prinzipien der Application Centric Infrastructure Whitepaper Prinzipien der Application Centric Infrastructure Übersicht Eine der wichtigsten Innovationen der Application Centric Infrastructure (ACI) ist die Einführung einer hochabstrakten Schnittstelle

Mehr

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio Seite 1/6 Kleine und mittelständische Unternehmen Neue 1000BaseT-Produkte erleichtern die Migration zur Gigabit-Ethernet- Technologie WIEN. Cisco Systems stellt eine Lösung vor, die mittelständischen Unternehmen

Mehr

Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation

Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation im Überblick SAP Afaria, Cloud Edition Ziele Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation 2013 SAP AG oder ein SAP-Konzernunternehmen. Kleine Investitionen mit großem Ertrag

Mehr

W i r p r ä s e n t i e r e n

W i r p r ä s e n t i e r e n W i r p r ä s e n t i e r e n Verbesserte Optik Internet-Schutz neu erfunden Malware kann Sie immer raffinierter ausspionieren. Können Ihre smaßnahmen da mithalten? CA konzentrierte sich auf IT-Experten

Mehr

Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen

Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen Ein Technology Adoption Profile im Auftrag von Cisco Systems Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen März 2013 Einführung Die Art und Weise,

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

HANDHABBAR INTEGRIERT UMFASSEND

HANDHABBAR INTEGRIERT UMFASSEND Gefährlichere Bedrohungen Fortgeschrittenerer Anwendungsorientierter Häufiger Auf Profit abzielend Fragmentierung von Sicherheitstechnologie Zu viele Einzelprodukte Dürftige Interoperabilität Fehlende

Mehr

Überblick über die OpenScape Business- Lösung

Überblick über die OpenScape Business- Lösung Überblick über die OpenScape Business- Lösung So modernisieren Sie Ihr kleines oder mittelständisches Unternehmen In der heutigen Arbeitswelt ist die Verbindung zu Kollegen und Kunden ob im Büro oder unterwegs

Mehr

Werden Sie mobiler. Mobility-Lösungen von Computacenter

Werden Sie mobiler. Mobility-Lösungen von Computacenter Mobility-Lösungen von Computacenter INHALTSVERZEICHNIS 03 04 05 06 09 10 Mobilität im Trend Chancen nutzen Herausforderungen überwinden Mobility-Lösungen von Computacenter Für jeden den richtigen Arbeitsplatz

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

Unified Networks für das mobile Zeitalter

Unified Networks für das mobile Zeitalter Unified Networks für das mobile Zeitalter Bereitstellen eines skalierbaren, leistungsstarken und intelligenten Netzwerks Inhaltsverzeichnis Einführung... 1 Eine neue WLAN-Ära für Unternehmen... 1 Unzulänglichkeiten

Mehr

Datenblatt: Messaging-Sicherheit

Datenblatt: Messaging-Sicherheit Datenblatt: Messaging-Sicherheit Optimierte Messaging-, Internet- und Netzwerksicherheit mit einem Minimum an Verwaltungsaufwand Überblick schafft eine sicherere Messaging-, Internet- und Netzwerkumgebung,

Mehr

Beispielrichtlinie zur Sicherheit mobiler Geräte

Beispielrichtlinie zur Sicherheit mobiler Geräte Beispielrichtlinie zur Sicherheit mobiler Geräte Anwenden der Richtlinie Eine besondere Herausforderung für IT-Abteilungen ist heute die Sicherung von mobilen Geräten, wie Smartphones oder Tablets. Diese

Mehr

Eine native 100%ige Cloud-Lösung.

Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Flexibel. Skalierbar. Sicher. Verlässlich. Autotask Endpoint Management bietet Ihnen entscheidende geschäftliche Vorteile. Hier sind fünf davon. Autotask Endpoint Management

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Mobile Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Astaro Wall 6 Schritte zur sicheren IT Flexibel, Einfach und Effizient Enzo Sabbattini Pre-Sales Engineer presales-dach@astaro.com Astaro 2011 MR Datentechnik 2 Integration

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft mit Cisco Collaboration

Der Arbeitsplatz der Zukunft mit Cisco Collaboration Der Arbeitsplatz der Zukunft mit Cisco Collaboration Thomas Spiegel Systems Engineer, Region Ost 3. Mai 2011, Dresden 2011 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. 1 Markttrends Mobile Teams Videokommunikation

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

Lösung im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria. Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten

Lösung im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria. Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria Herausforderungen Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten Einfache Geräte- und Anwendungsverwaltung Einfache Geräte- und Anwendungsverwaltung

Mehr

MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT

MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT Unsere Welt ist mobil und ständig im Wandel. Immer schneller wachsende Märkte erfordern immer schnellere Reaktionen. Unternehmenseigene Informationen werden vielfältiger

Mehr

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor. Microsoft Windows Server 2012 R2 Kapitel 1 Windows Server 2012 R2 Die erprobte Serverplattform Windows Server 2012 baut auf umfangreichen Erfahrungen mit dem Aufbau und dem Betrieb der weltgrößten Cloud-basierten

Mehr

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Frank Spamer accelerate your ambition Sind Ihre Applikationen wichtiger als die Infrastruktur auf der sie laufen?

Mehr

Hochproduktiv arbeiten. Jederzeit auf allen Geräten. Whitepaper. BBRY2741_VAS_BlackBerry_Blend_Whitepaper_German_pf2.indd 1

Hochproduktiv arbeiten. Jederzeit auf allen Geräten. Whitepaper. BBRY2741_VAS_BlackBerry_Blend_Whitepaper_German_pf2.indd 1 Hochproduktiv arbeiten Jederzeit auf allen Geräten Whitepaper BBRY2741_VAS_BlackBerry_Blend_Whitepaper_German_pf2.indd 1 2 Hochproduktiv arbeiten jederzeit auf allen Geräten Laut einer aktuellen Umfrage

Mehr

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Was kann XenDesktop mehr als XenApp??? Valentine Cambier Channel Development Manager Deutschland Süd Was ist eigentlich Desktop Virtualisierung? Die Desktop-Virtualisierung

Mehr

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication SITaaS Kooperationsevent: Microsoft Lync 2013 und Unified Communication Idstein, 22. November 2013 Peter Gröpper. Lösungsberater Hosting Service Provider - Application Solution Agenda Trends, Fakten, Herausforderungen

Mehr

SICHERE INTEGRATION VON APPLE MOBILE DEVICES IN UNTERNEHMENSNETZWERKE

SICHERE INTEGRATION VON APPLE MOBILE DEVICES IN UNTERNEHMENSNETZWERKE Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen SICHERE INTEGRATION VON APPLE MOBILE DEVICES IN UNTERNEHMENSNETZWERKE Bechtle Secure Mobility Solution(SMS) Charles Kionga, Leitung Bechtle Internet Security &

Mehr

Samsung präsentiert KNOX

Samsung präsentiert KNOX Samsung präsentiert KNOX SAMSUNG KNOX-TECHNOLOGIE Bei Samsung KNOX handelt es sich um eine neuartige Lösung auf Android-Basis, mit der die Sicherheit der aktuellen Open-Source-Android-Plattform verbessert

Mehr

Befreien Sie Ihre User und beleben Sie Ihre IT mit neuer Agilität. Johannes Carl PreSales Consultant 16.07.2015

Befreien Sie Ihre User und beleben Sie Ihre IT mit neuer Agilität. Johannes Carl PreSales Consultant 16.07.2015 Befreien Sie Ihre User und beleben Sie Ihre IT mit neuer Agilität. Johannes Carl PreSales Consultant 16.07.2015 TREND Sprunghafte Zunahme von Geräten, Technologien und Apps jeden Tag. Herausforderung Steigende

Mehr

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager Alcatel-Lucent Appliance Manager End-to-end, mit hohem Funktionsumfang, anwendungsbasiertes und IP-Adressenverwaltung Optimierung der Verwaltung und Senkung der Verwaltungskosten mit dem Appliance Manager

Mehr

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen im Überblick SAP-Technologie SAP Mobile Documents Herausforderungen Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen Geschäftsdokumente sicher auf mobilen Geräten verfügbar machen Geschäftsdokumente

Mehr

Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen. Martin Wieser

Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen. Martin Wieser Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen Martin Wieser A world where people can work or play from anywhere mobil Home Office Büro externe Standard- Mitarbeiter Arbeitsplätze Regel im Mobil Büro Persönlich

Mehr

Microsoft Dynamics CRM

Microsoft Dynamics CRM Microsoft Dynamics CRM Positionierung & Überblick Kurzversion Agenda Microsoft Dynamics CRM - Positionierung Microsoft Dynamics CRM - Funktionen im Überblick Nutzen und Referenzen Microsoft Dynamics CRM

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

IGEL @ Carpediem Tech. Update 2015

IGEL @ Carpediem Tech. Update 2015 IGEL @ Carpediem Tech. Update 2015 29.09.15, Eltville am Rhein, Burg Crass Die sichere IGELfährte - Universal Devices Marcus Nett Partner Account Manager IGEL Mainz Sebastien Perusat System Engineer IGEL

Mehr

7 Voraussetzungen für einen reibungslosen VPN Client Einsatz

7 Voraussetzungen für einen reibungslosen VPN Client Einsatz Virtual Private Networks zu deutsch virtuelle private Netzwerke oder kurz VPN sind der Schlüssel zum Schutz Ihres Netzwerks! VPNs so zu managen, dass sie wirkungsvoll vor Bedrohungen schützen, ist schon

Mehr

Enterprise Mobile Management

Enterprise Mobile Management Enterprise Mobile Management Security, Compliance, Provisioning, Reporting Sergej Straub IT Security System Engineer Persönliches Beschäftigung seit 10 Jahren, DTS IT-Security Team Schwerpunkte Datensicherheit

Mehr

Zugriff auf die Unternehmens-IT. Schnell, einfach, sicher.

Zugriff auf die Unternehmens-IT. Schnell, einfach, sicher. Zugriff auf die Unternehmens-IT. Schnell, einfach, sicher. Avatech AG Ihr Partner für Zugriff auf die Unternehmens-IT Avatech ist eine bedeutende Anbieterin von professionellen IT-Lösungen und -Werkzeugen

Mehr

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT ÜBERBLICK ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT Flexibilität AppSync bietet in das Produkt integrierte Replikationstechnologien von Oracle und EMC, die

Mehr

Azure und die Cloud. Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Simon Pigat. Institut für Informatik Software & Systems Engineering

Azure und die Cloud. Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Simon Pigat. Institut für Informatik Software & Systems Engineering Azure und die Cloud Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Simon Pigat Institut für Informatik Software & Systems Engineering Agenda Was heißt Cloud? IaaS? PaaS? SaaS? Woraus besteht

Mehr