Produktkatalog 2012/2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Produktkatalog 2012/2013"

Transkript

1 Produktkatalog 2012/201 PK KS 4.5 BD 06/12 V1 Produktkatalog 2012/201 Konservierende Zahnheilkunde Prothetik Kinderzahnheilkunde Kieferorthopädie Labor SCAN MICH! Alle Informationen und Produkte rund um Kuraray finden Sie auf QR-Code einfach mit dem Smartphone scannen.

2 Unternehmensgeschichte 85 Jahre Kuraray Bekannte Marken Die Kuraray Japan Co., Ltd. wurde 1926 im japanischen Kurashiki gegründet und betrieb zunächst die industrielle Fertigung von Kunst - fasern aus Viskose. Durch intensive Forschungsund Entwicklungsarbeiten schuf sich das Unternehmen eine weitreichende Basis an Erfah rungen und Technologien in den Bereichen Polymerchemie, chemische Synthese und chemisches Ingenieurwesen. Dank dieser techno - logischen Stärke und der umfassenden Erfahrungen konnte Kuraray hochinnovative Produkte für viele weitere ausgewählte Geschäftsfelder entwickeln. Kuraray entwickelt und fertigt heute ein breites Spektrum an qualitativ hochwertigen und innovativen Produkten. Die Produktpalette reicht von synthetischen Kunststoffen über Feinchemi - kalien, nonwoven-stoffe und Kunstleder bis hin zu Laser Disks und medizinischen Artikeln. Eine ganze Reihe von Produktentwicklungen von Kuraray wurden zu weltweit führenden Marken, z.b. die Faser KURALON auf Poly - vinyl-alkohol-basis, das Ethylen-Vinyl-Alkohol- Kopolymer EVAL, Kunstleder unter dem Markennamen CLARINO sowie Feinchemi - kalien auf Isoprene-Grundlage für Parfüms, pharmazeutische Produkte und andere Spezialanwendungen. Zur Kuraray-Gruppe, bestehend aus Kuraray und seinen nichtkonsolidierten Tochterunternehmen, gehören heute etwa Beschäftigte. Jedes Unternehmen der Gruppe weist ein klares, individuelles Profil auf und hat sich zum Ziel gesetzt, die Nachfrage in seinem Marktsegment kundenorientiert und auf hohem Serviceniveau zu erfüllen CLEARFIL BOnDsystEm-F CARIEsDEtECtOR (Prof.t.Fusayama) PAnAVIA PhOtO CLEARFIL A CLEARFIL PhOtO CORE PAnAVIA 21 Kuraray bringt das erste Total-Etch Bondingsystem mit Phosphatmonomer (Phenyl-P) auf den Markt Erstes Karies-Erkennungs- System, entwickelt an der Medizinischen und Zahnmedizinischen Universität Tokyo Erster Befestigungszement mit Phosphatmonomer (MDP) Erstes lichthärtendes Universalkomposit für Front- und Seitenzahnrestaurationen Erstes lichthärtendes Stumpfaufbaukomposit mit 7 mm Polymerisationstiefe Erster anaerob härtender Befestigungszement mit selbsätzendem Primer CLEARFIL sebond CLEARFIL AP-XPLt PAnAVIA F2.0 CLEARFIL PROtECtBOnD CLEARFIL s BOnD CLEARFIL EsthEtICCEmEnt Zuverlässigste Generation selbst ätzender Bondingsysteme Langjährige klinische Erfahrung und Erfolg, erhältlich in Spritzen und PLTs Erster fluoridfrei setzender, durch LED-Licht härtender Kunststoffzement Erstes antibakterielles, selbstätzendes Adhäsiv weltweit Selbstätzendes Einflaschenadhäsiv mit nur einer Flüssigkeit ohne versteckte Arbeitsschritte Ästhetischer Be festigungszement für CAD/ CAM Restaurationen und alle Keramiken 2

3 199 Eintritt in den Dentalmarkt Im Jahr 197 betrat Kuraray das Geschäftsfeld der Dentalmaterialien. Die Zielsetzung in diesem Segment ist es, auf die Anforderungen der Dentalpraxis zielgerichtet und sorgfältig einzu gehen mit Produkten, die durch ihre Zuverlässigkeit und hohe Qualität überzeugen. Entwickler des Bondingsystems 1978 brachte Kuraray das erste Bondingsystem für Dentin und Schmelz auf den Markt: CLEARFIL BOND SYSTEM-F, mit dem das Zeitalter der adhäsiven Dentalmedizin begann. Zur gleichen Zeit entwickelte das Unternehmen die Total-Etch-Technik für Dentin und Zahnschmelz. Bereits seit mehr als einem Vierteljahrhundert nach dem Eintritt in die Dentalmedizin bringt Kuraray weiterhin konti - nuierlich innova tive Qualitätsprodukte hervor, die den Anforderungen des sich ständig weiter entwickelnden Berufsfeldes stets gerecht werden. Mit Produkten, die Geschichte schreiben wie z.b. PANAVIA F 2.0, CLEARFIL PROTECT BOND, CLEARFIL SE BOND und ESTENIA hat Kuraray seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, aus den Ergebnissen wegweisender Forschung Lösungen für die Praxis zu entwickeln. Mit der Weiterentwicklung von Wissenschaft und Gesellschaft ergeben sich auch für Dentalmaterialien neue Fragestellungen und Herausforderungen. Kuraray hat sich zum Ziel gesetzt, die Anforderungen und Bedürfnisse der Zahnmedizin auch in Zukunft bestmöglich zu erfüllen. Durch einen intensiven, regelmäßigen Informationsaustausch mit seinen Kunden, umfassender Forschung und Entwicklung sowie Fortbildungen stellt Kuraray sicher, dass Zahn - mediziner in diesem Unternehmen einen verlässlichen Partner finden. Einen Partner mit der Fähigkeit, Lösungen für eine neue Ära der protektiven Zahnheilkunde zu bieten. CLEARFIL LInERBOnD 2 Weltweit erstes selbstätzendes Bondingsystem CLEARFIL majesty Reihe Ästhetische Kompositreihe. Erhältlich als Esthetic, Posterior und Flow CLEARFIL DCBOnD CLEARFIL sacement PAnAVIA POst CLEARFIL s BOnDPLus CLEARFIL DCCOREPLus Perfekt kombinierbar mit licht-, dual- und selbsthärtendem Stumpfaufbaumaterial Selbstadhäsiver Befestigungs zement im Automix- Spritzen system Glasfaserstift mit hervorragender mechanischer Beständigkeit Selbstätzendes Einflaschenadhäsiv mit hochaktivem Photoinitiator Dualhärtendes Zweikomponenten-Stumpfaufbaumaterial in einer Automix- Spritze

4 Forschungsergebnisse MDP Monomer Der beeindruckende Erfolg von PANAVIA hat Kuraray dazu bewogen, das MDP Monomer auch in andere Bondingsysteme zu integrieren, um durch die Bildung einer chemischen Bindung eine hohe Haftfestigkeit an der Zahnhartsubstanz zu erhalten. strukturdes haftmonomersmdp Endständige Doppelbindung zur Polymerisation. Beschreibung Nachdem Kuraray 1976 mit der Erfindung von Phenyl-P das erste Adhäsivmonomer der Zahnmedizingeschichte vorgestellt hatte, wurde dessen molekulare Struktur 1981 dahingehend verbessert, dass ein Molekül mit größerer Haftfähigkeit an der Zahnsubstanz sowie einer Affinität für Metalle entstand. Das Ergebnis dieser Entwicklungsarbeiten war das MDP Monomer (10-Methacryloyloxydecyldihydrogenphosphat), das durch seine besondere Monomerstruktur überzeugte. Dieser Phosphatmonoester ist äußerst wirksam bei Dentin, Zahnschmelz und an Legierungen. Folglich wurde PANAVIA inklusive MDP Monomer als ein hochleistungsfähiges Befestigungskomposit für den dauerhaften Haftverbund zwischen Zahnhartsubstanz und allen dentalen Restaurationsmaterialien wie Keramiken, Metallen und Kompositen eingeführt. Website Hydrophobe Alkylgruppe zur Erhaltung eines ausgewogenen Gleichgewichts zwischen Hydrophobie und Hydrophilie. Hydrophile Phosphatgruppe zur Durchfu hrung der sauren Demineralisierung und Bindung an Kalziumionen und Aminogruppen der Zahnsubstanz. Besuchen Sie unsere Webseite und erfahren Sie mehr über das MDP Monomer. MDP - das Geheimnis von PANAVIA, CLEARFIL SE BOND und vielen anderen Kuraray Produkten. 4

5 MDPB Monomer Antibakterielle Wirkungsweise des MDPB Monomers Durch das integrierte funktionelle MDPB Monomer eliminiert der Primer von CLEARFIL PROTECT BOND Bakterien durch direkten Kontakt. Wie bei vielen modernen Entwicklungen ist die Antwort auf die Frage Wie kann das funktionieren? relativ einfach zu beantworten: Die Pyridiniumgruppe als Bestandteil des MDPB Monomers ist positiv geladen. Die Zellstrukturen von Bakterien sind üblicherweise negativ geladen, deshalb werden diese automatisch vom positiv geladenen Kontaktpunkt des MDPB Monomers angezogen. Hier verlieren sie ihr elektrisches Gleichgewicht, wodurch die Zell - membran der Bakterie zerstört wird. Durch diesen Prozess, der auch als Bakteriolyse bekannt ist, werden die Bakterien abgetötet. Geprüfte Biokompatibilität Durch die Polymerisation der Bondingschicht wird das MDPB Monomer immobilisiert und in die aktiven Bestandteile zerlegt. Dort bleibt es weiterhin latent aktiv, ohne auf patienteneigene Zellen einzuwirken. Die Haftkraft des Adhäsivs wird durch diesen, von Kuraray patentierten Prozess, nicht negativ beeinflusst, wie dies zum Beispiel bei der Ver wendung von Chlorhexidin oder anderen Kavitäten hygiene produkten der Fall ist. Weiterhin wird so sicher gestellt, dass zytotoxische Wirkungen auf patienteneigene Körperzellen, wie Odontoblasten, auch langfristig ausgeschlossen werden können. Diese Test ergebnisse wurden durch den offiziellen, biologischen Sicherheitstest ISO bestätigt. 12-Methacryloyloxy Dodecyl Dodecyl Pyridinium Pyridinium Bromide Bromide CH CH 2 = C C = O O CH2 CH 2 CH 2 CH 2 CH 2 CH 2 CH 2 CH 2 CH 2 CH 2 CH CH 2 2 N + Br - Struktur des antibakteriellen Monomers MDPB Polymerisierbare Gruppe Antibakterielle Gruppe N + ist der Aktivator der antibakteriellen Wirkung. MDPB Reaktion von MDPB und Bakterien Bakterien MA-(CH 2 ) 12 1 N + Br 2 N + ist positiv geladen. 1. MDPB kommt mit der Zellmembran in Kontakt 2. Die Membranstruktur verliert das elektrische Gleichgewicht. Die Zellmembran wird zerstört Negativ geladene Zellstruktur 5

6 Self-Etch-Technologie Total-Etch vs. Self-Etch Adhäsiv-Technologie Meilenstein der modernen, minimalinvasiven Zahnmedizin 1978 stand Professor Dr. Takao Fusayama von der Medical & Dental School in Tokyo vor einem tech - nischen Problem. Seine Idee war es, plastische Kunststoffe als ästhetische Alternative zu Amalgam dauerhaft in Kavitäten zu befestigen. Anders jedoch als die hydro phile Zahnhartsubstanz, zeichneten sich die Komposite durch ihre hydrophoben Eigenschaften aus und waren nicht in der Lage eine innige Verbindung einzugehen. Als Konsequenz entwickelte er eine neue Technik um Dentin zu konditionieren, um so eine Oberfläche zu erhalten, die für die Aufnahme eines Haftvermittlers geeignet war. Konträr zur damaligen Philosophie ätzte er Schmelz sowie Dentin mit Phosphorsäure (HPO4) an. Diese Vor - bereitung des Dentins entfernte die nach der Präpara tion entstandene Schmierschicht, öffnete die Dentintubuli und sollte so einen Zugang für ein folgendes Primer-Adhäsiv-System schaffen. Zusammen mit der Firma Kuraray zum damaligen Zeitpunkt industrieller Hersteller innovativer Spezialkunststoffe - wurde zu diesem Zeitpunkt das weltweit erste Bondingsystem für Dentin und Schmelz CLEARFIL BOND SYSTEM-F entwickelt. Während sich dieses System in Japan schnell durchsetzte, wurde die Dentin-Phosphorsäureätzung auf internationaler Ebene noch lange kontrovers diskutiert. Erst Mitte der 80er Jahre setzte sie sich weltweit durch und gehört seitdem zur Standardprozedur der Mehrschrittadhäsive. Die Vorteile dieser Technik lagen auf der Hand und wurden im Laufe der Zeit durch vielfache wissenschaftliche Studien bestätigt: Neben der Entfernung der Schmierschicht erfolgt eine Demineralisation des intertubulären und peritubulären Dentins. Dort werden Hydroxylapatitkristalle aus dem Kollagennetzwerk herausgelöst und einzelne Fasern frei gelegt. Diese werden anschließend durch hydrophile Monomere des Adhäsivs benetzt und verankern sich dauerhaft während der Polymerisation in dem frei gelegten Netzwerk. Eine erhöhte Techniksensibilität der Total-Etch- Systeme führte zur Entwicklung der Selbstätztechnik. Obwohl diese Systeme bei korrekter Anwendung gute Ergebnisse produzieren, galten Total-Etch- Mehrschritt adhäsive in Japan aufgrund der genau einzuhaltenden Arbeitsschritte und -zeiten als sehr techniksensibel: Zu langes Ätzen entfernte mehr Mineralien im Dentin als gewollt und legte die Kollagenfasern tiefer frei, als das folgende Adhäsiv eindringen konnte. Eventuelles Übertrocknen ließ das freigelegte Kollagenfasernetzwerk kollabieren und versperrte so den Zugang des Adhäsivs zu den tiefer liegenden Dentinbereichen. Dies führte zu geringeren Haftwerten und gleichzeitigen Sensibilitäten und Aufbissschmerzen. Auch die Wahl der flüchtigen Lösungsmittel in den Bondingsystemen beeinflusste die für optimale Ergebnisse benötigte Feuchtigkeit der Dentin ober - fläche: Da Alkohol leichter ist als Wasser, benötigen alkoholbasierte Systeme einen sehr trockenen Untergrund, so dass die Gefahr einer Übertrocknung schnell gegeben ist. Azetonbasierte Adhäsive hingegen arbeiten am effektivsten auf einem leicht feuchten Untergrund, da Azeton durch eine feuchte Oberfläche in die Tubuli gezogen wird. Da jedoch die Definition von leicht feucht in-vivo schwer nachzuvollziehen ist, verschlechtern sich die Bondingergebnisse bei einem zu trockenen, wie auch bei einem zu feuchten Untergrund. Schmelzoberfläche nach Behandlung mit HPO4 (7%iger Phosphorsäure) 6

7 Direkte Desensibilisierung und Kondi - tionierung durch wasserbasierte, selbstkonditionierende Adhäsive der CLEARFIL Reihe Mit CLEARFIL LINER BOND 2 stellte Kuraray Anfang der 90er Jahre das weltweit erste selbstätzende Adhäsiv vor. Ziel war es, die durch die aufwändige Total-Etch-Technik bedingte Technik - sensibilität zu eliminieren und ein System zu ent - wickeln, das weniger Arbeitsschritte bedarf, dauerhaft reproduzierbare Ergebnisse hervorbringt und gleichzeitig postoperative Sensibilitäten und Aufbissschmerzen für den Patienten vermeiden kann. Um die Probleme im Zusammenhang mit einer separaten Ätztechnik, bzw. einer definierten Oberflächenfeuchtigkeit zu ver meiden, wurde ein wasserbasierter, saurer Primer entwickelt. Dieser Primer konditioniert Schmelz und Dentin ähnlich der Phosphorsäure, ist jedoch nicht so aggressiv und kann in seiner Wirkung durch herausgelöstes Kalzium wieder gepuffert werden. Der leicht saure ph-wert wird so wieder gemildert und auf ein neutrales Niveau gebracht. Das ermöglicht es, den Primer in der Kavität zu belassen. Aufwändige Arbeitsschritte wie Spülen, Trocknen oder das Wechseln von Watterollen können so vermieden werden, genauso wie die Risiken des Überätzens und des Übertrocknens. Das folgende Adhäsiv ohne jegliche flüchtige Lösungsmittel kann nun sämt liche Dentinschichten penetrieren, verschließt die Dentintubuli und trägt nach der Polymerisation zur Vermeidung von postoperativen Sensibilitäten bei. Die Entwicklung des MDP Haftmonomers verbessert noch einmal die chemischen Hafteigenschaften der selbstätzenden Kuraray Adhäsive. Die TEM- Aufnahmen zeigen, dass die Kollagenfibrillen in den dünnen Hybridschichten im Gegensatz zur Total- Etch-Technik das Hydroxylapatit nicht vollständig verloren haben. Das restliche Hydroxylapatit kann mit den Carboxyl- und Phosphatgruppen des Kuraray eigenen MDP Monomers eine direkte chemische Bindung eingehen. Eine ähnliche Wirkung lässt sich auch im Schmelz beobachten. Obwohl die Schmelzstruktur nur leicht beeinflusst wird, ist keine Spaltbildung zwischen Adhäsiv, Komposit und Schmelz festzustellen. Obwohl zu Beginn der Einführung dieser Technik die Haftkräfte ohne vorherige Schmelzätzung in Frage gestellt wurden, beweisen seitdem verschiedenste Studien weltweit die Gleichberechtigung der MDPbasierten Self-Etch Systeme [Durchschnitt 5 Mpa µtbs Mikro-Haftstärke, Bild 2: Inoue, van Meerbeek] Daten einer klinischen Studie an n= 94 mit CLEARFIL SE BOND gelegten Restaurationen der Klasse V ergaben einen zu 100 % intakten Haftverbund nach 6 Monaten (Universität Leuven, Belgien). Durch den Forschungsvorsprung im Bereich der Adhäsiv- und Kunststofftechnik belegen Kuraray Dental Produkte herausragende Plätze in klinischen in-vivo und in-vitro Untersuchungen weltweit. REALITY, ein unabhängiges amerikanisches Test - institut, attestierte CLEARFIL SE BOND absolut keine postoperativen Beschwerden (Nr. 118, Februar 2000). Ein weiteres Institut lobte das Einflaschen - adhäsiv CLEARFIL S³ BOND als das Beste seiner Klasse von insgesamt vier getesteten Einflaschen - systemen aus. 1. TEM-Schnittaufnahme: Dentin CLEARFIL SE BOND (Inoue, van Meerbeek) 2. TEM-Schnittaufnahme: Schmelz CLEARFIL SE BOND (Inoue, van Meerbeek) 7

8 Inhaltsverzeichnis ADHÄSIVE 10 RESTAURATIONSKOMPOSITE 4 NEU! Selbstätzend CLEARFIL S BOND PLUS 12 Einflaschen-Adhäsiv, lichthärtend CLEARFIL SE BOND 14 Lichthärtend CLEARFIL DC BOND 16 Dualhärtend CLEARFIL LINER BOND 2V 18 Dualhärtend Total-Etch CLEARFIL PHOTO BOND 20 Dualhärtend CLEARFIL NEW BOND 21 Selbsthärtend Antibakterielle Therapie CLEARFIL PROTECT BOND 22 Antibakterielles Adhäsivsystem Selbstätzend, lichthärtend CLEARFIL MAJESTY Kompositreihe CLEARFIL MAJESTY Esthetic + PLTs 6 Frontzahnkomposit, lichthärtend CLEARFIL MAJESTY Posterior + PLTs 8 Seitenzahnkomposit, lichthärtend CLEARFIL MAJESTY Flow 40 Dünnfließendes Komposit, lichthärtend Universalkomposit CLEARFIL AP-X + PLTs 42 Lichthärtend Frontzahnkomposit CLEARFIL FII (CLEARFIL FII NEW BOND) 44 Selbsthärtend Seitenzahnkomposit CLEARFIL PHOTO POSTERIOR 45 Lichthärtend CLEARFIL POSTERIOR 46 Selbsthärtend Abdeckung CLEARFIL ST OPAQUER 47 Lichthärtend BEFESTIGUNGSKOMPOSITE 24 STUMPFAUFBAUMATERIALIEN 48 NEU! CLEARFIL SA CEMENT 26 Selbstadhäsiver Zement, dualhärtend CLEARFIL ESTHETIC CEMENT 28 Ästhetischer Zement, dualhärtend PANAVIA F Anaerob härtend (erst beim Einsetzen der Restauration) und lichthärtend PANAVIA 21 2 Anaerob härtend (erst beim Einsetzen der Restauration) NEU! NEU! CLEARFIL DC CORE PLUS 50 Dualhärtend CLEARFIL PHOTO CORE + PLTs 52 Lichthärtend CLEARFIL CORE (CLEARFIL CORE NEW BOND) 5 Selbsthärtend PANAVIA POST 54 Glasfaserstift CORE FORMS 56 Zubehör für Stumpfaufbau 8

9 DAS ORIGINAL! KARIESPRÄVENTION CARIES DETECTOR 57 Kariesdiagnostik ZUBEHÖR CLEARFIL DISPENSER 66 ZUBEHÖRÜBERSICHT 67 PROPHYLAXE TEETHMATE F-1 58 Fissurenversiegelung, lichthärtend BRACKET-BEFESTIGUNG KURASPER F 59 Lichthärtend LABOR Hybridkeramik ESTENIA C&B 70 Malfarben CHROMA ZONE COLOR STAIN 72 KONDITIONIERER Metallvorbehandlung ALLOY PRIMER 60 Metallhaftvermittler Keramikvorbehandlung K-ETCHANT GEL 61 Ätzgel CLEARFIL CERAMIC PRIMER 62 Keramikhaftvermittler CLEARFIL PORCELAIN BOND ACTIVATOR 6 Silanhaftvermittler FARBSCHATTIERUNGEN 7 Kuraray Dental Farbcode Übersetzung des Vita Farbcodes Übersetzung des Kuraray Dental Farbcodes in den Vita Farbcode ANHANG Hinweis & Gewährleistung 74 Ihr Kontakt 75 UNIVERSAL REPARATUR-SET CLEARFIL REPAIR 64 Lichthärtendes Adhäsivsystem PRODUKTVERZEICHNIS A Z 76 9

10 Adhäsive Überblick Direkte Restauration Indirekte Restauration Klassifizierung Desensibilisierung Individuelle Dosierbarkeit Selbstätzend CLEARFIL 1-Schritt- S BOND PLUS System 1) CLEARFIL SE BOND 2-Schritt- System 1) CLEARFIL DC BOND 1-Schritt- System 1) CLEARFIL LINER BOND 2V Selbstätzende antibakterielle Therapie 2-Schritt- System CLEARFIL 2-Schritt- PROTECT BOND System 1) 1) Total-etch CLEARFIL PHOTO BOND 2-Schritt- System CLEARFIL NEW BOND 2-Schritt- System 1) Nach Aushärtung des Adhäsivs sollte für indirekte Restaurationen eine Schicht Komposit aufgetragen werden (z.b. CLEARFIL MAJESTY Flow). 2) Selbsthärtende Eigenschaften ) Nur in Kombination mit CLEARFIL DC CORE PLUS 10

11 Lichthärtend Selbsthärtend Aushärtungsdauer mit licht - mit selbst - Kombination Kombination Seitenzahl härtenden härtenden Kompositen Kompositen 10 Sek. ) Sek. 14 2) 10 Sek. Stumpfaufbau: 20 Sek Sek Sek. 22 2) 10 Sek

12 Adhäsive selbstätzend, lichthärtend CLEARFIL S BOND PLUS (Clearfil tri-s bond plus) NEU! #2890-EU CLEARFIL S BOND PLUS Set 1 Flasche (4 ml) + Zubehör Fakten Schnell & zeitsparend mit nur einem Anwendungsschritt: kein Schütteln, kein Mischen, kein Einmassieren, kein mehrfaches Auftragen Sofort gebrauchsfähiges, fehlertolerantes Adhäsiv Langzeitstabil dank Kurarays Adhäsivmonomer MDP - bewährt seit über 25 Jahren! Neuer hochaktiver Photoinitiator verbessert die Aushärtung Fluoridfreisetzend Präzise und wirtschaftliche Dosierung Anwendungsgebiete Als Adhäsiv für direkte Restaurationen mit lichthärtendem Komposit Für Stiftzementierungen und Stiftaufbauten mit dem dualhärtendem Komposit CLEARFIL DC CORE PLUS Für Stiftaufbauten mit lichthärtendem Komposit Zur Oberflächenbehandlung von Stiften Zur Behandlung freiliegender Wurzeloberflächen Zur Oberflächenbehandlung von prothetischen Arbeiten aus Keramik, Hybridkeramik und Komposit Für intraorale Reparaturen von beschädigten Kronen/Brücken aus Keramik, Hybrid-Keramik oder Komposit zur Kavitätenversiegelung als Vorbehandlung für indirekte Restaurationen Beschreibung CLEARFIL S³ BOND PLUS ist das Ein-Schritt-Adhäsiv für direkte Restaurationen. Es basiert auf der CLEARFIL S³ BOND Technologie, welche sich bereits seit fünf Jahren klinisch bewährt hat.* Ätzen, Primen und Bonden mit nur einer Flüssigkeit bei nur einer Applikation. CLEARFIL S³ BOND PLUS hat noch mehr zu bieten. Der Hauptnutzen bei einem Ein-Schritt-Adhäsiv liegt in der Reduzierung der fehleranfälligen Arbeitsschritte. Dank seiner kurzen Einwirkzeit und sehr einfachen Handhabung im Vergleich zu herkömmlichen Ein-Schritt-Adhäsiven werden technische Fehler bei CLEARFIL S³ BOND PLUS weitestgehend vermieden. CLEARFIL S³ BOND PLUS zeichnet sich durch eine hohe Fehlertoleranz bei gleichzeitig hervorragender Haftkraft an Schmelz und Dentin aus. Dies ist ein Verdienst der innovativen Adhäsivtechnologie von Kuraray, die seit über 0 Jahren äußerst erfolgreiche Ergebnisse liefert. Darüber hinaus sorgt CLEARFIL S³ BOND PLUS dank Kurarays neuem hochaktivem Photoinitiator, dem Original-Haftmonomer MDP und der innovativen Molekularen Dispersions-Technologie für einen stabilen Verbund zwischen Zahn und Komposit. Das neue CLEARFIL S³ BOND PLUS zeichnet sich auch durch seine Fluoridfreisetzung aus. Zusammen mit der Zeitersparnis und seiner einfachen Anwendung, wird dieses Ein-Schritt-Adhäsiv Sie mit seiner hervorragenden Haftkraft begeistern, insbesondere in unterschiedlichen klinischen Situationen, z. B. in der Kinderzahnheilkunde oder bei Stumpfaufbauten mit dem neuen CLEARFIL DC CORE PLUS. CLEARFIL S³ BOND PLUS Ihre erste Wahl für schnelles und einfaches Bonden. *Quelle: S. Kubo, A. Kawasaki, A. Kawakubo und Y. Hayashi: Five year clinical evaluation of two all-in-one systems, IADR Meeting 2011, Abstract #

13 Sortiment CLEARFIL S BOND PLUS #2890-EU Set 1 Flasche (4 ml), 50 Einwegpinsel (fein), 1 Mischtablett, 1 Lichtschutzplatte #289-EU Value Kit Flaschen (je 4 ml) Nachfu llpackungen #2892-EU Refill 1 Flasche (4 ml) #2895-EU Single Dose 50 St. x 0,1 ml Produktempfehlungen Ästhetische Ergebnisse Speziell fu r ästhetische Restaurationen empfehlen wir die Komposite der CLEARFIL MAJESTY Produktreihe. CLEARFIL MAJESTY Esthetic (verschiedene Farben) 1 Spritze (,6 g/2,0 ml) CLEARFIL MAJESTY Eshetic PLT (verschiedene Farben) 20 PLTs (je 0,26 g/0,15 ml) Literatur CLEARFIL DC CORE PLUS Kit #2940-EU Dentin #2941-EU White Inhalt CLEARFIL DC CORE PLUS (White oder Dentin): 1 Spritze (17,9 g/9 ml); CLEARFIL S³ BOND PLUS: 1 Flasche (1 ml); Zubehör: 20 Mixing Tips, 10 Front Tips (L), 10 Front Tips (S), 50 Einwegpinsel (Endo), 1 Mischtablett, 1 Lichtschutzplatte Hosaka, K., Nakajima, M., Takahashi, M., Shinoda, Y., Kishikawa, R., Kunawatote, S., Sakano, W., Taweesak, P., Tagami, J.: Mictotensile Bond Strength of the newly developed one-step adhesive. 89 th IADR, 2011 Abstract #1902, San Diego USA. Suyama, Y., Kameyama, A., Hoshika, S., Inokoshi, M., De Munck, J., Yamada, T., Van Meerbeek, B.: Immediate/aged bond strength of a new one-step adhesive to differently prepared tooth surfaces. 5 th Conseuro Meeting, 2011 Poster #16, Istanbul Turkey. Kakuda, S., Hinamoto, A., Fu, J., Takei, M., Nishigaki, N., Okuyama, K., Nakaoki, Y., Ikeda, T., Sano, H.: Long term bonding performance of contemporary and experimental self-etching adhesives. 89 th IADR, 2011 Abstract #1557, San Diego USA. Akimoto, N., Hanabusa, M., Miyauchi, T., Tokiwa, T., Momoi, Y.: Influence of Dentin Surface Conditions on Bond-strength with 1-bottle Systems. 89 th IADR, 2011 Abstract #2462, San Diego USA. Irie, M., Tamada, Y., Maruo, Y., Nishigawa, G., Oka, M., Minagi, S., Suzuki, K., Watts, D. C.: Early No Interfacial-Gap Incidence vs. Flexural Modulus with Injectabel Composites. 89 th IADR, 2011 Abstract #20, San Diego USA. Hanabusa, M., Akimoto, N., Ohmori, K., Miyauchi, T., Tokiwa, T., Momoi, Y.: Bond-durability of an Experimental 1-bottle Self-adhesive After -months Water Storage. 89 th IADR, 2011 Abstract #1090, San Diego USA. CLEARFIL MAJESTY Flow (verschiedene Farben) 1 Spritze (,2 g/1,5 ml) 1

14 CLEARFIL S BOND PLUS Bitte lesen Sie sich vor der Anwendung dieser Produkte die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. Direkte Restauration mit lichthärtendem Komposit Folgen Sie den Standardverfahren fu r Feuchtigkeitsregulierung, Kavitätenpräparation und Pulpaschutz. BOND auf die Adhäsivfläche auftragen. 1 Mit sanftem Luftstrom trocknen. *1 2 10s +5s Lichthärten. *2 Komposit auftragen, lichthärten und fertigstellen. 4 10s *1 Die gesamte Kavitätenwand ausreichend trocknen, bis sich das BOND nicht mehr bewegt. Verwenden Sie einen Vakuumsauger, um ein Verlaufen des BOND zu verhindern. *2 siehe auch die Bedienungsanleitung des Lichtpolymerisationsgerätes. Stumpfaufbau und Stiftzementierungen mit CLEARFIL DC CORE PLUS Folgen Sie den Standardverfahren fu r Feuchtigkeitskontrolle und Wurzelkanalvorbereitung, und probieren Sie den Stift ein. Behandlung der Stiftoberfläche. 1 Fu rglasfaserstifte: 1) Phosphorsäure auftragen, 5 Sek. warten, abspu len und trocknen. Fu redelmetallstifte*: Metallprimer auftragen und mit Luftstrom trocknen. BOND auf die gesamte Adhäsivoberfläche auftragen. Mit sanftem Luftstrom trocknen. * 2 Überschu ssiges BOND mit einer Papierspitze entfernen und erneut mit sanftem Luftstrom trocknen. 4 2) Silanhaftvermittler oder die Mischung von BOND und ACTIVATOR auftragen und mit sanftem Luftstrom trocknen. 5s Fu rnicht-edelmetallstifte*: BOND auftragen und nach 5 Sek. mit Luftstrom trocknen. 10s +5s * Falls erforderlich, vor der Anwendung mit Aluminiumoxid-Pulver sandstrahlen. Lichthärten. PASTE einbringen. Stift einsetzen und PASTE gemäß Gebrauchsanweisung härten. * Die gesamte Adhäsivoberfläche ausreichend trocknen, bis das BOND sich nicht mehr bewegt. Verwenden Sie einen Vakuumsauger, um ein Verlaufen des BONDs zu verhindern. PASTE um den Stift herum auftragen. PASTE sowohl von lingual als auch labial (bukkal) gemäß Gebrauchsanweisung lichthärten. * s * Siehe auch Bedienungsanleitung des Polymerisationsgerätes. * Nach der Lichthärtung mehr als 6 Minuten warten, wenn die Dicke der PASTE größer ist als die angegebene Polymerisationstiefe. ADHÄSIVE

15 Adhäsive selbstätzend, lichthärtend CLEARFIL SE BOND #1970-EU CLEARFIL SE BOND Kit 1 Primer (6 ml), 1 Bond (5 ml) + Zubehör Beschreibung CLEARFIL SE BOND ist ein lichthärtendes Bondingsystem, bestehend aus einem selbstätzenden Primer und einem Bonding. Der Primer auf Wasserbasis ermöglicht die gleichzeitige Behandlung von Schmelz und Dentin in einem Arbeitsschritt. Das patentierte MDP Monomer hilft postoperative Sensibilitäten zu vermeiden. Durch das praktische Intelly-Case wird der direkte Hautkontakt mit den Inhaltsstoffen der Flaschen vermieden. Das Öffnen der einzelnen Flaschen entfällt und Risiken von Hautallergien werden reduziert. Zudem ermöglicht es eine sparsame Entnahme. Fakten Dichter Randschluss durch extrem hohe Haftkraft Pulpenfreundlicher Primer auf Wasserbasis Bewährtes 2-Schritt-System zur Konditionierung von Schmelz und Dentin in einem Arbeitsschritt Keine Techniksensibilität Vermeidung postoperativer Sensibilitäten Bekannt als der Gold Standard der selbstätzenden Adhäsivsysteme Anwendungsgebiete Direkte Füllungen mit lichthärtenden Kompositen oder Kompomeren Kavitätenversiegelung als Vorbereitung indirekter Restaurationen Behandlung von hypersensiblen und/oder frei liegenden Zahnhälsen Intraorale Reparaturen frakturierter Kronen/ Brücken aus Keramik, Hybridkeramik oder Kompositen Oberflächenbehandlung bei prothetischen Elementen aus Keramik, Hybridkeramik oder Kompositen Sortiment CLEARFIL SE BOND #1970-EU Kit Primer (6 ml), Bond (5 ml), 2 Pinselhalter, 2 Packungen Einweg-Pinselaufsätze à 50 St., 1 Mischtablett, 1 Lichtschutzplatte, 1 Intelly-Case Nachfüllpackungen #1981-EU Bond (5 ml) #1982-EU Primer (6 ml) #968-EU CLEARFIL Einweg-Pinselaufsätze, Packung à 50 St. Das Intelly-Case erlaubt eine einfache und präzise Ausbringung der Flüssigkeiten 14

16 Produktempfehlungen Vorbehandlung der Keramikoberfläche Wenn eine Restauration aus Keramik eingesetzt wird, sollte diese vorher silanisiert werden, um die Hafteigenschaften zu optimieren. Zur Herstellung eines Silans geben Sie je einen Tropfen CLEARFIL SE BOND Primer und CLEARFIL PORCELAIN BOND ACTIVA TOR zusammen in eine Mulde des Mischtabletts. Das Gemisch auf das Werkstück auftragen und für 5 Sekunden verpusten. #1982-EU CLEARFIL SE BOND Primer (6 ml) #061-EU CLEARFIL PORCELAIN BOND ACTIVATOR (4 ml) Sie können ebenfalls den CLEARFIL CERAMIC PRIMER verwenden. (siehe Seite 62). #2550-EU CLEARFIL CERAMIC PRIMER (4 ml) Ästhetische Ergebnisse Speziell fu r ästhetische Restaurationen empfehlen wir die Komposite der CLEARFIL MAJESTY Produktreihe. CLEARFIL MAJESTY Esthetic (verschiedene Farben) 1 Spritze (,6 g/2,0 ml) CLEARFIL MAJESTY Eshetic PLT (verschiedene Farben) 20 PLTs (je 0,26 g/0,15 ml) CLEARFIL MAJESTY Posterior (verschiedene Farben) 1 Spritze (4,9 g/2,0 ml) CLEARFIL MAJESTY Posterior PLT (verschiedene Farben) 20 PLTs (je 0,25 g/0,1 ml) Literatur CLEARFIL MAJESTY Flow (verschiedene Farben) 1 Spritze (,2 g/1,5 ml) Für mehr Sicherheit Der CARIES DETECTOR färbt irreversibel erkranktes Dentin rot an, so dass es sich von remineralisierbarem gesunden Dentin optisch und mechanisch unterscheidet und verleiht so Sicherheit bei der Exkavation. #220-EU CARIES DETECTOR (6 ml) Inoue, S. / Van Meerbeek, B. / Vargas, M. / Yoshida, Y. / Lambrechts, P. / Vanherle, G.: Adhesion mechanism of self-etching adhesives. In: Tagami, J. / Toledano, M. / Prati, C. (eds). Proceedings of rd International Kuraray Symposium on Advanced Dentistry. Como: Grafiche Erredue B. Van Meerbeek, M. Peumans, A. Poitevin, A. Mine, A. Van Ende, A. Neves, J. De Munck: Relationship between bond-strength tests and clinical outcomes. Dental Materials 26 (2010) e100 e121. Jan W.V. van Dijken: A prospective 8-year evaluation of a mild twostep self-etching adhesive and a heavily filled two-step etch-andrinse system in non-carious cervical lesions. Dental Materials 2 6 (2010) MC Erhardt, R Osorio, J Pisani-Proenca FS Aguilera, E Osorio, L Breschi, M Toledano: Effect of Double Layering and Prolonged Application Time on MTBS of Water/Ethanol-based Self-etch Adhesives to Dentin. Operative Dentistry, 2009, 4-5, Atsushi Mine, Jan De Munck, Marcio V. Cardoso, Kirsten L. Van Landuyt, Andre Poitevin, Takuo Kuboki, Yasuhiro Yoshida, Kazuomi Suzuki, Paul Lambrechts, Bart Van Meerbeek: Bonding effectiveness of two contemporary self-etch adhesives to enamel and dentin. Journal of Dentistry 7 (2009) K. Huber, G.C. Lier, B. Bott, and M. Hannig: Marginal Adaptation of Composite Resin Restorations Using Self-etching Adhesives. IADR, 2004 Abstract #59, Israel. Marginal integrity of class V restorations: SEM versus dye penetration. Claus-Peter Ernst, Pia Galler, Brita Willershausen, Bernd Haller. Dental Materials 24 (2008 ) Li N, Nikaido T, Takagaki T, Sadr A, Makishi P, Chen J, Tagami J.: The role of functional monomers in bonding to enamel: acid-base resistant zone and bonding performance. Journal of Dentistry 2010 Sep;8(9):

17 CLEARFIL Bitte lesen Sie sich vor der Anwendung dieser Produkte die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. SE BOND Direkte Füllungs-Restaurationen mit lichthärtendem Komposit oder Kompomeren PRIMER applizieren. 1 Mit leichtem Luftstrom trocknen. 2 BOND applizieren. 20s Mit leichtem Luftstrom trocknen. 4 Lichthärten. 5 Komposit- oder Kompo mer- Füllung legen. 6 10s Intraorale Reparaturen von frakturierten Verblendkronen aus Keramik, Hybridkeramik oder Kompositen mit lichthärtendem Komposit Bruchtstelle mit Diamantspitze beschleifen. K-ETCHANT GEL applizieren. Spülen. 1 2 Mit Luftstrom trocknen. 4 ALLOY PRIMER applizieren. 5 5s Gemisch aus PRIMER und CLEARFIL PORCELAIN BOND 6 Mit leichtem Luftstrom trocknen. ACTIVATOR applizieren. BOND applizieren. 7 8 Mit leichtem Luftstrom trocknen. 9 Lichthärten. 10 5s 10s Opaker (CLEARFIL ST OPAQUER). Lichthärten. Restauration ADHÄSIVE

18 Adhäsive selbstätzend, dualhärtend CLEARFIL DC BOND #2510-EU CLEARFIL DC BOND Kit Liquid A (4 ml), Liquid B (4 ml) + Zubehör Fakten Einfach in der Anwendung kein Schütteln oder Schichten notwendig Ein-Schritt-Anwendung: All-In-One Adhäsiv basierend auf einem 2-Komponenten-Haftvermittler Funktioniert bestens mit licht-, dual- und selbsthärtenden Stumpfaufbaumaterialien Einzigartige "Molekulare Dispersions-Technologie" verhindert die Phasentrennung der vermischten Flüssigkeiten Mildes selbstätzendes und sicheres Beschichten des Dentins führt zu Desensibilisierung Wasser/Ethanol Basis Zuverlässige Haftstärke in Verbindung mit allen Kompositen (licht-, dual- und selbsthärtende Komposite) durch das spezielle dualhärtende Katalysatorsystem von Kuraray Anwendungsgebiete Stumpfaufbauten mit licht-, dual- und selbst - härtenden Kompositen Direkte Restaurationen mit lichthärtenden oder selbsthärtenden Kompositen Zur Kavitätenvorbehandlung* für indirekte Restaurationen Behandlung freiliegender Wurzeloberflächen Intraorale Reparaturen frakturierter Kronen/ Brücken aus Keramik, Hybridkeramik oder Komposit Beschreibung CLEARFIL DC BOND ist ein selbstätzendes, dualhärtendes Adhäsiv. Es ist das ideale Adhäsiv für Stumpfaufbaumaterialien, insbesondere für licht-, selbst- oder dualhärtende Komposite. Im Gegensatz zu Adhäsivsystemen mit separatem Ätzschritt, bei denen die starke Säure, die im Wurzelkanal zurückbleiben und dem Dentin bei ungenügendem Ausspülen schaden kann, ist die milde selbstätzende Formel für die Behandlung von Wurzelkanälen sehr gut geeignet. Die selbsthärtenden Katalysatoren in CLEARFIL DC BOND beschleunigen die Polymerisationsgeschwindigkeit der selbst- oder dualhärtenden Komposite auf der Adhäsionsfläche. Das Polymerisationssystem reduziert die Schrumpfspannung von selbsthärtenden Kompositen an der Adhäsiv-Kontaktfläche. CLEARFIL DC BOND ist äußerst einfach in der Anwendung kein Schütteln oder Schichten notwendig. Einfach die zwei Flüssigkeiten 1:1 mischen, auftragen, trocknen und härten. Sortiment CLEARFIL DC BOND #2510-EU Kit Liquid A (4 ml), Liquid B (4 ml), 50 Einweg-Pinselaufsätze, 1 Pinselhalter, 1 Mischtablett, 1 Lichtschutzplatte #2512-EU Liquid A (4 ml) #251-EU Liquid B (4 ml) * Nach der Lichtpolymerisation sollte die polymerisierte Adhäsivfläche bei indirekten Restaurationen durch ein Komposit bedeckt werden (z.b. CLEARFIL MAJESTY Flow). 16

19 Produktempfehlungen Fu r den Stumpfaufbau CLEARFIL DC CORE PLUS #2942-EU Dentin #294-EU White #101-EU Mixing Tips für CLEARFIL DC CORE PLUS (20 Tips) Inhalt 1 Spritze (17,9 g/9 ml) in der jeweiligen Farbe, 20 Mixing Tips, 10 Front Tips (L), 10 Front Tips (S) #1029-EU Front Tips (L) für CLEARFIL DC CORE PLUS (20 Tips) #100-EU Front Tips (S) für CLEARFIL DC CORE PLUS (20 Tips) Vorbehandlung der Stiftoberfläche: Metallstifte #064-EU ALLOY PRIMER (5 ml) Glasfaserstifte (z.b. PANAVIA POST) #2550-EU CLEARFIL CERAMIC PRIMER (4 ml) Für mehr Sicherheit Der CARIES DETECTOR färbt irreversibel erkranktes Dentin rot an, so dass es sich von remineralisierbarem gesunden Dentin optisch und mechanisch unterscheidet und verleiht so Sicherheit bei der Exkavation. #220-EU CARIES DETECTOR (6 ml) Literatur Ishii T, Ohara N, Oshima A, Koizumi H, Nakazawa M, Masuno T, Matsumura H.: Bond strength to bovine dentin of a composite core build-up material combined with four different bonding agents. J Oral Sci Sep;50():

20 CLEARFIL Bitte lesen Sie sich vor der Anwendung dieser Produkte die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. DC BOND Stumpfaufbauten mit licht-, dual- oder selbsthärtendem Komposit Direkte Restaurationen mit lichthärtendem Komposit Behandlung der Stiftoberfläche. 1 Für Metallstifte Metall-Adhäsiv auftragen und mit Luftstrom trocknen. Gleiche Mengen der Flüssig - keiten A&B vermischen. Das Gemisch sollte vor Licht geschützt werden und innerhalb von 90 Sek. nach dem Anmischen verwendet werden. 2 BOND applizieren. Mit hohem Luftdruck trocknen. 4 Gleiche Mengen der Flüssig - keiten A&B vermischen. Das Gemisch sollte vor Licht geschützt werden und innerhalb von 90 Sek. nach dem Anmischen verwendet werden. BOND applizieren. 1 2 Mit hohem Luftdruck trocknen. Für Glasfaserstifte Nach der Säureätzung den Silanhaft vermittler auftragen und mit Luftstrom trocknen. Das applizierte BOND darf keinem starken Licht aus gesetzt werden. Das applizierte BOND darf keinem starken Licht aus gesetzt werden. +5s 20s +5s +5s 20s +5s Entfernen Sie überschüssiges Erneut mit hohem Luftdruck BOND mit einer Papierspitze. trocknen. Lichthärten Applizieren Sie das Komposit für die Stiftbesfestigung in den Wurzelkanal. 8 Setzen Sie die Stifte in den Wur zel kanal und fixieren Sie diese durch Lichthärtung. 9 Lichthärten. 4 Lichthärtendes Komposit applizieren. 5 Lichthärten. 6 +5s 20s 20s 10s 10s Stumpfaufbau und Präparation. 10 ADHÄSIVE

Befestigung von PANAVIA POST eine praktische Anwendungshilfe

Befestigung von PANAVIA POST eine praktische Anwendungshilfe Befestigung von PANAVIA POST eine praktische Anwendungshilfe Befestigung von PANAVIA POST eine praktische Anwendungshilfe Abgekürzte Produktnamen Abgekürzte Produktnamen Handelsnamen PANAVIA POST PANAVIA

Mehr

c.m. Mozgan, c.m. Hartmann, Mag. Harb

c.m. Mozgan, c.m. Hartmann, Mag. Harb c.m. Mozgan, c.m. Hartmann, Mag. Harb Kompositrestaurationsmaterialien gehen keine chemische Verbindung mit Zahnhartsubstanzen ein Schmelz muss konditioniert (mit 37%iger Phosphorsäure für ca. 30s) und

Mehr

Adhäsive Befestigung von Keramikrestaurationen

Adhäsive Befestigung von Keramikrestaurationen Zweck Erläuterung der notwendigen Arbeitsschritte für die adhäsive Befestigung von Keramikrestaurationen (Inlays, Veneers, Teilkronen) Allgemeines Für den klinischen Langzeiterfolg von Keramikrestaurationen,

Mehr

Glasionomerzement. c.m. Moro Markus c.m. Stanek Peter

Glasionomerzement. c.m. Moro Markus c.m. Stanek Peter Glasionomerzement c.m. Moro Markus c.m. Stanek Peter Einteilung der Zemente Flüssigkeit Pulver Phosphorsäure Polycarbonsäuren Zinkoxid Phosphatzement Carboxylatzement Glas Silikatzement Glasionomerzement

Mehr

DEUTSCH GEBRAUCHSINFORMATION

DEUTSCH GEBRAUCHSINFORMATION DEUTSCH GEBRAUCHSINFORMATION I. EINLEITUNG Das PANAVIA F 2.0 Complete Kit besteht aus PANAVIA F 2.0 Paste, PANAVIA F 2.0 ED PRIMER II, CLEARFIL CERAMIC PRIMER, ALLOY PRIMER und PANAVIA F 2.0 OXYGUARD II.

Mehr

Die DAUERHAFTE Lösung für sensible Zähne

Die DAUERHAFTE Lösung für sensible Zähne Die Zukunft beginnt jetzt Hydroxylapatit erschaffen Die DAUERHAFTE Lösung für sensible Zähne mit TEETHMATE DESENSITIZER TEethmate Desensitizer Die Erschaffung von Hydroxylapatit So werden empfindliche

Mehr

Natürliches Rot und Weiß

Natürliches Rot und Weiß Natürliches Rot und Weiß Lichthärtendes Mikro-Keramik-Komposit gum shades Lichthärtendes Gingivafarbsystem GRADIA... rote und weiße ästhetische Restaurationen in perfekter Harmonie für das perfekte Lächeln!

Mehr

Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung.

Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung. Erste Wahl: Veneers und Veneer- Kronen Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung. Ein Zirkonoxid-Gerüst ist außerdem

Mehr

Patienten Information. Schöne Zähne aus Vollkeramik

Patienten Information. Schöne Zähne aus Vollkeramik Patienten Information Schöne Zähne aus Vollkeramik Der natürliche Wunsch nach schönen Zähnen Der Wunsch nach schönen Zähnen ist ein ganz natürlicher und ein guter Grund, auf Auswahl und Qualität beim Zahnersatz

Mehr

RelyX Ultimate. Adhäsives Befestigungscomposite. Technisches Datenblatt

RelyX Ultimate. Adhäsives Befestigungscomposite. Technisches Datenblatt RelyX Ultimate Adhäsives Befestigungscomposite Technisches Datenblatt Inhalt 1. 3M ESPE RelyX Ultimate... 3 2. Zusammensetzung... 4 2.1 Befestigungscomposite 2.2 Adhäsiv 3. Techniken... 5 6 3.1 Vielseitigkeit

Mehr

So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit. www.ceramident.de

So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit. www.ceramident.de So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit www.ceramident.de Zahnersatz ohne Kompromisse Qualitätsprodukt oder minderwertiger Kompromiss? Diese Frage sollten sich Patienten

Mehr

20 Jahre Dentalprodukte mit Qualität und Innovation

20 Jahre Dentalprodukte mit Qualität und Innovation Labor Produkte Innovative Dental Materials in Highest Quality Robert Kneschke - Fotolia.com S&C Polymer Private Label 20 Jahre Dentalprodukte mit Qualität und Innovation Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

IPS e.max CAD für die CAD/CAM-Technologie. all ceramic all you need

IPS e.max CAD für die CAD/CAM-Technologie. all ceramic all you need Information für den CAD/CAM-Anwender IPS e.max CAD für die CAD/CAM-Technologie all ceramic all you need Innovation in der CAD/CAM Technologie Wie kommt man der Zukunft näher? Indem man seiner Zeit voraus

Mehr

NanoPaq Nano-Composite mit Summa cum laude aus der Praxis

NanoPaq Nano-Composite mit Summa cum laude aus der Praxis Nanopag 6-Seiter_ES 12.11.2004 7:14 Uhr Seite 1 Nano-Composite mit Summa cum laude aus der Praxis Nanopag 6-Seiter_ES 12.11.2004 7:14 Uhr Seite 2 Der Nutzen für - und für die Füllung Höchste Druckfestigkeit

Mehr

CASE REPORT. Non-Prep Veneers hauchdünn, hochästhetisch, minimalinvasiv NON-PREP VENEERS. Einleitung. Was sind Non-Prep Veneers?

CASE REPORT. Non-Prep Veneers hauchdünn, hochästhetisch, minimalinvasiv NON-PREP VENEERS. Einleitung. Was sind Non-Prep Veneers? Zusammenfassung Patienten haben oftmals eine genaue Vorstellung davon, was ihnen an ihren Zähnen nicht gefällt und erwarten von ihrem Zahnarzt die Umsetzung ihrer Wünsche. In den meisten Fällen, in denen

Mehr

IPS e.max ein System für alle Indikationen. all ceramic all you need

IPS e.max ein System für alle Indikationen. all ceramic all you need I n f o r m a t i o n f ü r d e n Z a h n a r z t IPS e.max ein System für alle Indikationen all ceramic all you need IPS e.max ein System für alle Indikationen Der moderne und aktive Patient will nicht

Mehr

Dicke Bretter bohren!!! Approximal schwierig... Nicht zu schmal... Präparation Vollkeramikinlay. Klassische Präparation. Materialkonzept.

Dicke Bretter bohren!!! Approximal schwierig... Nicht zu schmal... Präparation Vollkeramikinlay. Klassische Präparation. Materialkonzept. Materialkonzept Dicke Bretter bohren!!! Presskeramik Sinterkeramik Zirkonoxid Inlays Teilkronen Kronen Veneers Verblendungen Veneers Kronen Brücken Abutments Primärkronen Wurzelstifte 1,5 mm Nicht zu schmal...

Mehr

Vor der Realisierung steht die Planung

Vor der Realisierung steht die Planung Ästhetische Zahnheilkunde Die Ästhetische Zahnheilkunde grenzt sich klar von der Kosmetischen Zahnheilkunde ab. Keine kurzfristigen Trends unter subjektiven Aspekten und mit reversiblen Maßnahmen. Für

Mehr

RelyX Unicem. RelyX Fiber Post. Die neue Formel für Vertrauen. Selbstadhäsiver Universaler Composite-Befestigungszement

RelyX Unicem. RelyX Fiber Post. Die neue Formel für Vertrauen. Selbstadhäsiver Universaler Composite-Befestigungszement Die neue Formel für Vertrauen RelyX Unicem Selbstadhäsiver Universaler Composite-Befestigungszement RelyX Fiber Post Glasfaserverstärkter Wurzelstift RelyX Unicem Mit 2 Millionen Anwendungen die weltweite

Mehr

Flow Chart Variolink Veneer

Flow Chart Variolink Veneer Flow Chart Variolink Veneer ZAHN - Veneer - Composite - Variolink Veneer - ExciTE F 1 Entfernung des Provisoriums Entfernen des Provisoriums. Ggf. Präparation/en mit Polierbürste sowie öl- und fluoridfreier

Mehr

DASSELBE Aussehen, DASSELBE Vorgehen. Wo ist dann der Unterschied?

DASSELBE Aussehen, DASSELBE Vorgehen. Wo ist dann der Unterschied? DASSELBE Aussehen, DASSELBE Vorgehen. Wo ist dann der Unterschied? 400 Drei-Punkt-Biegefestigkeitsverfahren (ISO 6872) Biegefestigkeitsverfahren Breaking Energy 3,5 Wenn Stärke und Flexibilität sich verbinden

Mehr

Inlays. Einlagefüllungen (Inlays) natürlich perfekt. Lust auf schöne Zähne

Inlays. Einlagefüllungen (Inlays) natürlich perfekt. Lust auf schöne Zähne Inlays Einlagefüllungen (Inlays) natürlich perfekt. Lust auf schöne Zähne Inlays Einlagefüllungen Ein Loch im Zahn kann heute auf verschiedene Arten gefüllt werden. Bei kleinen Schäden eignen sich weiche

Mehr

Adhäsives Einsetzen von Inlays und Teilkronen

Adhäsives Einsetzen von Inlays und Teilkronen Adhäsives Einsetzen von Inlays und Teilkronen Schrittweiser Ablauf Lernziel Kenntnis der adhäsiven Befestigung Ablauf Die adhäsive Befestigung ist eine unbedingte Voraussetzung für den Langzeiterfolg von

Mehr

Übersicht Zahnarztmaterialien

Übersicht Zahnarztmaterialien Übersicht Zahnarztmaterialien Provisorisches K&B-Material 4 Temdent Classic 4 Bond- und Etchsystem 4 Capo Etch 4 Capo Bond und Capo Bond Activator 5 Alphalink Implant & Sebond Implant 5 Alphalink Cem 6

Mehr

Futurabond U M+ ScientiFic compendium

Futurabond U M+ ScientiFic compendium Futurabond U M+ Scientific Compendium Inhalt 1. Einführung... 3 1.1. VOCO s Universal-Adhäsive... 4 1.2. Produktbeschreibungen... 6 1.3. Art der Anwendung... 6 1.4. Indikationen... 6 2. In-vitro Studien...

Mehr

Marke und Qualität seit 1892 Trade Mark and Quality since 1892 2011-2012

Marke und Qualität seit 1892 Trade Mark and Quality since 1892 2011-2012 Marke und Qualität seit 1892 Trade Mark and Quality since 1892 2011-2012 NEUHEITEN Harvard TEMP C&B Hochästhetisches Kompositmaterial der neuesten Generation zur Herstellung von provisorischen Kronen und

Mehr

DaVinci s Majesthetik -Line

DaVinci s Majesthetik -Line DaVinci s Majesthetik -Line Majesthetik -Stumpfix Ideal auch für Frässtümpfe geeignet Für die Herstellung von hochpräzisen Kunststoffstümpfen Majesthetik -Stumpfix ist ein einzigartiges Stumpfmaterial

Mehr

Schöne Zähne mit CEREC.. und das in einer einzigen Sitzung?

Schöne Zähne mit CEREC.. und das in einer einzigen Sitzung? Schöne Zähne mit CEREC. und das in einer einzigen Sitzung? Zahnfüllungen aus Keramik. Mit CEREC. Wünschen Sie sich schöne zahnfarbene, höchst ästhetische Füllungen? Und möchten Sie diese in einer einzigen

Mehr

Inhaltsverzeichnis Adhäsive Lichtpolymerisation

Inhaltsverzeichnis Adhäsive Lichtpolymerisation XI 1 Adhäsive...................................................................... 1 R. Frankenberger, U. Blunck 1.1 Einleitung 3 1.2 Grundlagen der Adhäsion 3 1.2.1 Definitionen 3 1.2.2 Voraussetzungen

Mehr

Schöne Zähne mit CEREC. Schöne Zähne mit CEREC

Schöne Zähne mit CEREC. Schöne Zähne mit CEREC und das in einer einzigen Sitzung? Zahnfüllungen aus Keramik mit CEREC Wünschen Sie sich schöne zahnfarbene, höchst ästhetische Füllungen? Und möchten Sie diese in einer einzigen Behandlungssitzung bekommen?

Mehr

R e l y X Unicem 2 Automix

R e l y X Unicem 2 Automix R e l y X Unicem 2 Automix Selbstadhäsiver Composite-Befestigungszement Technisches Datenblatt 1 Einleitung Langjährige klinische Erfolge sprechen für sich: Seit vielen Jahren vertrauen Zahnärzte dem selbstadhäsiven

Mehr

Präzisions-Lösungen. Lava Ultimate CAD/CAM-Restaurationsmaterial. Mein stoßdämpfendes Material mit einzigartigen Funktionseigenschaften

Präzisions-Lösungen. Lava Ultimate CAD/CAM-Restaurationsmaterial. Mein stoßdämpfendes Material mit einzigartigen Funktionseigenschaften Präzisions-Lösungen CAD/CAM-Restaurationsmaterial Mein stoßdämpfendes Material mit einzigartigen Funktionseigenschaften lmplantatkronen-restaurationsmaterial wirklich einzigartig Restaurationsmaterial

Mehr

Abformlösungen. Express 2. VPS-Abformmaterialien. Extrem ausgewogen

Abformlösungen. Express 2. VPS-Abformmaterialien. Extrem ausgewogen Abformlösungen Express 2 VPS-Abformmaterialien Extrem ausgewogen 3M ESPE führend in der Abformung Innovation Präzisionsabformungen sind ein entscheidender Schritt bei der Herstellung hochwertiger Restaurationen

Mehr

Das Lithiumdisilikat-Ästhetik-System Pressen Schichten Malen

Das Lithiumdisilikat-Ästhetik-System Pressen Schichten Malen Das Lithiumdisilikat-Ästhetik-System Pressen Schichten Malen Das VINTAGE LD-Konzept ist ein hochästhetisches, auf Lithiumdisilikat basierendes Vollkeramiksystem. Das neue Konzept besteht aus drei Komponenten,

Mehr

Zahnfarbene Restaurationen aus Keramik: Inlays, Teilkronen und Veneers

Zahnfarbene Restaurationen aus Keramik: Inlays, Teilkronen und Veneers Zahnfarbene Restaurationen aus Keramik: Inlays, Teilkronen und Veneers Gemeinsame Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Mehr

Multilink Automix Das adhäsive Befestigungs-System

Multilink Automix Das adhäsive Befestigungs-System Multilink Automix Das adhäsive Befestigungs-System Eine starke Verbindung, klinisch bewährt. Ideal für Multilink Aut Starker Halt Die vielen verschiedenen Restaurationsmaterialien mit ihren unterschiedlichen

Mehr

Fragen. &Antworten DIRECT VENEAR & COMPOSITE SYSTEM

Fragen. &Antworten DIRECT VENEAR & COMPOSITE SYSTEM DENTISTRY Fragen &Antworten DIRECT VENEAR & COMPOSITE SYSTEM Eigenschaften edelweiss DIRECT VENEARs Definition DIRECT VENEARs sind polymerisierte, Laser bearbeitete, vorfabrizierte, röntgenopake, hochgefüllte

Mehr

Marke und Qualität seit 1892 2013-2014

Marke und Qualität seit 1892 2013-2014 Marke und Qualität seit 1892 2013-2014 The company Harvard Seit der Gründung der Harvard Dental Company in Berlin vor nunmehr 121 Jahren hat das berühmteste Produkt des Hauses, der Harvard Cement, bis

Mehr

3M ESPE Adstringierende Retraktionspaste. Für Polyether und A-Silikon. Abformmaterialien sowie die digitale Abformung! Technisches Datenblatt

3M ESPE Adstringierende Retraktionspaste. Für Polyether und A-Silikon. Abformmaterialien sowie die digitale Abformung! Technisches Datenblatt 3M ESPE Adstringierende Retraktionspaste Für Polyether und A-Silikon Abformmaterialien sowie die digitale Abformung! Technisches Datenblatt 1 Retraktion leicht gemacht dank der neuen Retraktionspaste aus

Mehr

zahnarztpraxis Z AHNÄRZTE dres. becker & kollegen

zahnarztpraxis Z AHNÄRZTE dres. becker & kollegen zahnarztpraxis Z AHNÄRZTE dres. becker & kollegen willkommen dres. becker & kollegen Unser kompetentes Behandlerteam bietet Ihnen nicht nur das gesamte Leistungsspektrum einer hochmodernen ambulanten Zahnarztpraxis,

Mehr

werden verwendet, um eine Kavität im Zahn zu verschließen und die ursprüngliche Form wieder herzustellen.

werden verwendet, um eine Kavität im Zahn zu verschließen und die ursprüngliche Form wieder herzustellen. LERNFELD 4 Kariologie Füllungsmaterialien Füllungsmaterialien werden verwendet, um eine Kavität im Zahn zu verschließen und die ursprüngliche Form wieder herzustellen. Nach den verschiedenen Anwendungsbereichen

Mehr

Präzise getestet und bestens geeignet

Präzise getestet und bestens geeignet 04 2012 Präzise. Präzise getestet und bestens geeignet Scharfe Präparationsgrenzen Ultra Hydrophilie Der klinische Nutzen Präzise Wiedergabe kleinster Details Sichere Hochleistung im feuchten Milieu Detailgetreue

Mehr

zellente Adaptation und Modellierbarkeit

zellente Adaptation und Modellierbarkeit e zellente Adaptation und Modellierbarkeit neu: Basierend auf www.dentsply-spheretec.com universal nano-ceramic restorative VITA ist keine eingetragene Marke von DENTSPLY International Inc. Die einzigartige

Mehr

OliTemp. Neu. langzeit Ästhetik einzigartige mechanische Eigenschaften natürliche Fluoreszenz

OliTemp. Neu. langzeit Ästhetik einzigartige mechanische Eigenschaften natürliche Fluoreszenz Temporäres MATERIAL Neu langzeit Ästhetik einzigartige mechanische Eigenschaften natürliche Fluoreszenz Produktinformation OliTemp esthetic Die Neuigkeit unter den Materialien für die temporäre prothetische

Mehr

Leistungsvergleich: Konventionelle Befestigungszemente

Leistungsvergleich: Konventionelle Befestigungszemente Produktname: Ketac CEM AquaCem DyractCem plus 3M ESPE AG ESPE Platz 82229 Seefeld Dentsply De Trey De-Trey-Str. 1 78467 Konstanz Dentsply De Trey De-Trey-Str. 1 78467 Konstanz Service-Telefon: 08 00 /

Mehr

GLUMA Desensitizer GLUMA Desensitizer PowerGel Sie gewinnen, der Schmerz verliert.

GLUMA Desensitizer GLUMA Desensitizer PowerGel Sie gewinnen, der Schmerz verliert. GLUMA Desensitizer GLUMA Desensitizer PowerGel Sie gewinnen, der Schmerz verliert. Mundgesundheit in besten Händen. GLUMA Desensitizer / GLUMA Desensitizer PowerGel Die Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte.

Mehr

Keramische Materialien in der Zahnmedizin II. Oxidkeramiken

Keramische Materialien in der Zahnmedizin II. Oxidkeramiken Keramische Materialien in der Zahnmedizin II. Oxidkeramiken Dr. Mikulás Krisztina Semmelweis Universität Silikatglas- keramiken Oxid- keramiken Feldspatkeramiken Konventionelle Verblendungskeramiken Synthetische

Mehr

Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei

Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei Patienteninformation: Straumann PURE Ceramic Implantat Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei Mehr als die neueste Technologie. Dauerhafte Zufriedenheit. Zahnimplantate

Mehr

2. Tokuyama Symposium Berlin. Excellence in Aesthetics State of the Art

2. Tokuyama Symposium Berlin. Excellence in Aesthetics State of the Art Excellence in Aesthetics State of the Art Das Symposium Nationale und internationale Top-Referenten geben einen Einblick in den - State of the Art - ästhetischer Zahnrestaurationen mit Komposit. Im Rahmen

Mehr

Leistungsvergleich: Adhäsive Befestigungsmaterialien Befestigungskomposite

Leistungsvergleich: Adhäsive Befestigungsmaterialien Befestigungskomposite Duo Cement Plus Calibra PermaCem Coltène/Whaledent GmbH + Co. KG Raiffenstraße 30 89129 Langenau Tel.: 07345 8050 DENTSPLY De-Trey-Str. 1 78467 Konstanz Tel.: 08000 735 000 (gebührenfrei) DMG Chemisch-Pharmazeutische

Mehr

Füllungstherapie à la Mix & Match

Füllungstherapie à la Mix & Match Pressemitteilung Erste dentxperts assistant Aktiv-Schulung von Heraeus Kulzer Füllungstherapie à la Mix & Match Hanau, 09. November 2015 Eine Fortbildung exklusiv für Assistenzärzte, vollgepackt mit theoretischem

Mehr

Wissenschaftliche Mitteilung der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde (DGZPW)

Wissenschaftliche Mitteilung der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde (DGZPW) Wissenschaftliche Mitteilung der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde (DGZPW) Temporäre Versorgung für festsitzenden Zahnersatz Indikationen Die temporäre Versorgung von

Mehr

Adhäsives Befestigen. Dr. med. dent. Alf-Henry Magnusson. Alte Poststrasse 5 70173 Stuttgart. Tel: +49 711 29 19 64 Fax: +49 711 299 19 55

Adhäsives Befestigen. Dr. med. dent. Alf-Henry Magnusson. Alte Poststrasse 5 70173 Stuttgart. Tel: +49 711 29 19 64 Fax: +49 711 299 19 55 Dr. med. dent. Alf-Henry Magnusson Alte Poststrasse 5 70173 Stuttgart Tel: +49 711 29 19 64 Fax: +49 711 299 19 55 Adhäsives Befestigen Manual für das adhäsive Befestigen vollkeramischer Restaurationen

Mehr

Veneers. Veneers für ein perfektes Aussehen. Lust auf schöne Zähne

Veneers. Veneers für ein perfektes Aussehen. Lust auf schöne Zähne Veneers Veneers für ein perfektes Aussehen. Lust auf schöne Zähne Veneers Die Ästhetik Ihrer Frontzähne Der erste Eindruck, den man bewusst oder unbewusst von einem Menschen hat, hängt unter anderem von

Mehr

C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S

C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S K U R S I N H A L T CAD - CAM gefertigte Brücken im Frontzahn- wie auch im Seitenzahnbereich haben sich seit einigen Jahren bewährt.

Mehr

Guided Enamel Regeneration Unkompliziert, sicher, schmerzfrei

Guided Enamel Regeneration Unkompliziert, sicher, schmerzfrei Regenerative Spitzentechnologie Initiale Karies therapieren Invasive Eingriffe minimieren Zahnhartgewebe tiefenwirksam regenerieren Guided Enamel Regeneration Unkompliziert, sicher, schmerzfrei Gesunde

Mehr

Adhäsive Befestigung vollkeramischer Restaurationen

Adhäsive Befestigung vollkeramischer Restaurationen Wissenschaft und Fortbildung BZB Mai 11 65 Adhäsive Befestigung vollkeramischer Restaurationen Bedeutung der Kavitätenreinigung und Oberflächenkonditionierung Ein Beitrag von Dr. André Hutsky, München

Mehr

Die Bedeutung des Zementierens: Ein Veneers-Fall mit Verwendung eines neuen Universalzements. Mitch A. Conditt, DDS

Die Bedeutung des Zementierens: Ein Veneers-Fall mit Verwendung eines neuen Universalzements. Mitch A. Conditt, DDS Die Bedeutung des Zementierens: Ein Veneers-Fall mit Verwendung eines neuen Universalzements Mitch A. Conditt, DDS Dr. Mitch Conditt, der 1985 sein Examen am Baylor College of Dentistry in Dallas, TX,

Mehr

Mein Favorit für Kronen auf

Mein Favorit für Kronen auf Präzisions-Lösungen Mein Favorit für Kronen auf Implantatabutments wirklich einzigartig von 3M ESPE überzeugt mit maßgeschneiderten Leistungsmerkmalen. Die Überkronung von Implantatabutments stellt grundsätzlich

Mehr

Von der digitalen Abformung zum vollkeramischen Zahnersatz

Von der digitalen Abformung zum vollkeramischen Zahnersatz Von der digitalen Abformung zum vollkeramischen Zahnersatz Digitale 3D Abformung statt Biss in die Abdruckmasse und Einsetzen noch am selben Tag so angenehm kann Zahnarzt sein! Wegfall des herkömmlichen

Mehr

Ein Fünf-Sterne-Editors Choice und vier TOP Produkte

Ein Fünf-Sterne-Editors Choice und vier TOP Produkte Pressemitteilung The Dental Advisor 2016: Heraeus Kulzer mehrfach ausgezeichnet Ein Fünf-Sterne-Editors Choice und vier TOP Produkte Hanau, 06. Juni Am stärksten vertraut man Empfehlungen von Kollegen.

Mehr

Leitfaden. Definitive Befestigung von Zahnersatz

Leitfaden. Definitive Befestigung von Zahnersatz Leitfaden Definitive Befestigung von Zahnersatz Anforderungen Die werkstoffkundlichen Mindestanforderungen für bestimmte Aufgaben, die ein Befestigungsmaterial erfüllen muss, sind genau festgelegt worden

Mehr

Restaurative Zahnheilkunde

Restaurative Zahnheilkunde Restaurative Zahnheilkunde Unsere Konzeptbücher erhalten Sie auf Anforderung oder Online unter: www.cumdente.com Abformtechnik / Registrate / Unterfütterung ApaCare Prävention Cumdente Implants Endodontie

Mehr

SCAN CAM. Digitaler Workflow. Lava C.O.S. Vergleich von digital und konventionell abgeformten Kronen FAKTEN LAVA C.O.S. 17.11.2011

SCAN CAM. Digitaler Workflow. Lava C.O.S. Vergleich von digital und konventionell abgeformten Kronen FAKTEN LAVA C.O.S. 17.11.2011 Digitaler Workflow Lava C.O.S. SCAN CAD Praxis: intraoral Labor: Model CAM CNC SLM FAKTEN LAVA C.O.S. Active Wavefront Sampling mit (2 aufnahmen pro Sek.) Scanpuder Zentrale Datenaufbereitung Modellherstellung:

Mehr

HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42. info@huberlab.ch www.huberlab.ch

HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42. info@huberlab.ch www.huberlab.ch HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42 info@huberlab.ch www.huberlab.ch Unverzichtbar zertifizierte Spitzenklasse für den Reinraum Die Kontamination von Produkten

Mehr

Eine Vollkeramik, alle Vorteile. Zahnärztliche Information.

Eine Vollkeramik, alle Vorteile. Zahnärztliche Information. Eine Vollkeramik, alle Vorteile. Zahnärztliche Information. Schöne Zähne sind immer präsent. Ausgaben für den Luxus des täglichen Bedarfs dehnen sich mit steigender Tendenz auf den Wellnessbereich aus.

Mehr

Patientenwünsche flexibler erfüllen

Patientenwünsche flexibler erfüllen Pressemitteilung Heraeus Dental zeigt auf der IDS Neues für Praxis und Labor Patientenwünsche flexibler erfüllen Hanau, 27. Februar 2013 Die Anforderungen an zahnmedizinische Versorgungen steigen. Neben

Mehr

Vollkeramische Restaurationen

Vollkeramische Restaurationen Vollkeramische Restaurationen Vollkeramische zahnärztliche Restaurationen zeichnen sich durch exzellente Ästhetik und Biokompatibilität aus. Für die Anwendung von Keramiken für vollkeramische Restaurationen

Mehr

Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme. Die Klebstofftechnologie von 3M. Kleben. richtigen. auf. der.

Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme. Die Klebstofftechnologie von 3M. Kleben. richtigen. auf. der. 3M RITE-LOK Deutschland TM GmbH Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme Die Klebstofftechnologie von 3M. Konstruktionsklebstoffe / UV-härtende Klebstoffe Kleben auf richtigen der Wellenlänge

Mehr

IPS Empress System Information für den Zahnarzt. Vertrauen. Zuverlässigkeit. Ästhetik. Empress System. The world s leading all-ceramic

IPS Empress System Information für den Zahnarzt. Vertrauen. Zuverlässigkeit. Ästhetik. Empress System. The world s leading all-ceramic Empress System Information für den Zahnarzt Vertrauen Zuverlässigkeit Ästhetik Empress System The world s leading all-ceramic Empress Empress hat vor mehr als 15 Jahren die Verarbeitung von Keramik revolutioniert

Mehr

Vollkeramik in der Praxis. Mythen - Fakten- Klassische Präparation. 8-Jahres-Ergebnisse. 4-Jahres-Ergebnisse 21.02.2012. S.

Vollkeramik in der Praxis. Mythen - Fakten- Klassische Präparation. 8-Jahres-Ergebnisse. 4-Jahres-Ergebnisse 21.02.2012. S. Vollkeramik in der Praxis Klassische Präparation Mythen - Fakten- Erfolge S. Rinke Hanau Frankenberger et al. 27 8-Jahres-Ergebnisse 96 Inlays und Onlays bei 34 Patienten 8% Verluste nach 8 Jahren: - 6

Mehr

News. Praxis. IPS e.max CAD Monolithic Solutions, Ivoclar Vivadent 145, Juni bis Juli 2013

News. Praxis. IPS e.max CAD Monolithic Solutions, Ivoclar Vivadent 145, Juni bis Juli 2013 Praxis News Juni bis Juli 2013 IPS e.max CAD Monolithic Solutions, Ivoclar Vivadent Zur Herstellung vollanatomischer Restaurationen mit hoher Festigkeit (360 MPa) vom dünnen Veneer bis zur dreigliedrigen

Mehr

EXA lence von GC. Das Abformmaterial der nächsten Generation. Für jede. Indikation. das perfekte. Material unter. allen Umständen!

EXA lence von GC. Das Abformmaterial der nächsten Generation. Für jede. Indikation. das perfekte. Material unter. allen Umständen! EXA lence von GC Das Abformmaterial der nächsten Generation Für jede Indikation das perfekte Material unter allen Umständen! Präzision und hervorragende Ergebnisse Die perfekte Abformung ist kein Zufall,

Mehr

So hält keramischer Stahl

So hält keramischer Stahl 1 2 3 4 4 5 5 0 2 4 So hält keramischer Stahl Prof. Dr. Matthias Kern und Manfred Kern (AG Keramik) Das Verkleben von Restaurationswerkstoffen mit Schmelz und Dentin im feuchten Milieu der Mundhöhle stellt

Mehr

Schöne und gesunde Zähne sind ein wertvolles Gut Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

Schöne und gesunde Zähne sind ein wertvolles Gut Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, Schöne und gesunde Zähne sind ein wertvolles Gut Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, schöne und gesunde Zähne wirken sich positiv auf Ihr Wohlbefinden, Ihre Gesundheit und Persönlichkeit aus.

Mehr

Auch wenn sich diese Techniken im Laboralltag

Auch wenn sich diese Techniken im Laboralltag Entdecke die Möglichkeiten Herstellung von Hybridkeramik-Frontzahnkronen Teil 3 Die Herstellung von ästhetisch ansprechenden Frontzahnkronen gehört zu den wohl schwierigsten Aufgaben in der Zahntechnik.

Mehr

Patienteninformation zum Straumann PURE Ceramic Implantat. Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei.

Patienteninformation zum Straumann PURE Ceramic Implantat. Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei. Patienteninformation zum Straumann PURE Ceramic Implantat Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei. Mehr als die neueste Technologie. Dauerhafte Zufriedenheit. Zahnimplantate

Mehr

Lava Passt! Das Ergebnis: ein filmreifes Lächeln. Lava. Kronen & Brücken für Ihre Patienten

Lava Passt! Das Ergebnis: ein filmreifes Lächeln. Lava. Kronen & Brücken für Ihre Patienten Lava Passt! Das Ergebnis: ein filmreifes Lächeln. Lava Kronen & Brücken für Ihre Patienten Herausragende, natürlich wirkende Ästhetik Präzise, CAD/CAMgefertigte Gerüste aus hochstabilem Zirkonoxid Ausgezeichnete

Mehr

Die Preise purzeln weiter!

Die Preise purzeln weiter! Member of CURADEN GROUP Die Preise purzeln weiter! gültig bis 30.11.2011 Clearfil SA Cement Identium EDTA Lösung Clearfil SE Bond Clearfil SA Cement Selbstadhäsiver Befestigungszement im Automix-System

Mehr

Leistungsfähige Materialien für höchste Ansprüche

Leistungsfähige Materialien für höchste Ansprüche Pressemitteilung Fräsrohlinge zur Herstellung von digitalem Zahnersatz im Labor Leistungsfähige Materialien für höchste Ansprüche Hanau, 13. August 2015 Heraeus Kulzer ergänzt sein Angebot an Materialien

Mehr

Klinische Studie über das selbsthaftende, fließfähige Komposit Vertise Flow bei Füllungen der Klasse I: 6monatige Nachsorge

Klinische Studie über das selbsthaftende, fließfähige Komposit Vertise Flow bei Füllungen der Klasse I: 6monatige Nachsorge Klinische Studie über das selbsthaftende, fließfähige Komposit Vertise Flow bei Füllungen der Klasse I: 6monatige Nachsorge Alessandro Vichi, Cecilia Goracci, Marco Ferrari Zusammenfassung Zweck: Ziel

Mehr

IMC Master Programm Masterstudiengang Implantologie 2012/13. Masterarbeit. Sehr geehrte Teilnehmer(innen),

IMC Master Programm Masterstudiengang Implantologie 2012/13. Masterarbeit. Sehr geehrte Teilnehmer(innen), IMC Master Programm Masterstudiengang Implantologie 2012/13 Masterarbeit Sehr geehrte Teilnehmer(innen), jetzt beginnen für Sie die Vorbereitungen für das Schreiben der Masterarbeit. Sie müssen sich entscheiden,

Mehr

Inlays. Einlagefüllungen (Inlays) natürlich perfekt. Lust auf schöne Zähne

Inlays. Einlagefüllungen (Inlays) natürlich perfekt. Lust auf schöne Zähne Inlays Einlagefüllungen (Inlays) natürlich perfekt. Lust auf schöne Zähne Inlays Einlagefüllungen Ein Loch im Zahn kann heute auf verschiedene Arten gefüllt werden. Bei kleinen Defekten eignen sich plastische

Mehr

Veneers von biodentis ein Fallbericht Dr. Jan Hajtó

Veneers von biodentis ein Fallbericht Dr. Jan Hajtó Veneers von biodentis ein Fallbericht Dr. Jan Hajtó Adhäsiv befestigte Keramikveneers sind ein bewährtes Verfahren und weisen unter prothetischen Restaurationen mit die höchsten Langzeit-Überlebensraten

Mehr

REFLECT 1/14. Ästhetik im Praxisalltag Effizientes Vorgehen mit der Seitenzahn-Anatomie-Technik

REFLECT 1/14. Ästhetik im Praxisalltag Effizientes Vorgehen mit der Seitenzahn-Anatomie-Technik REFLECT 1/14 Ästhetik im Praxisalltag Effizientes Vorgehen mit der Seitenzahn-Anatomie-Technik Die Kunst, Natürlichkeit zu schaffen Substanzschonende Therapie stark verfärbter Frontzähne mit Veneers Einfach

Mehr

Kronen und Brücken. Funktion und Ästhetik bei optimalem Komfort. Lust auf schöne Zähne

Kronen und Brücken. Funktion und Ästhetik bei optimalem Komfort. Lust auf schöne Zähne Kronen und Brücken Funktion und Ästhetik bei optimalem Komfort. Lust auf schöne Zähne Kronen und Brücken Optimale Lösung Schöne und gesunde Zähne verleihen Sicherheit im Umgang mit anderen Menschen. Sie

Mehr

Implantatlösungen. Impregum Polyether Abformmaterial. Extrem präzise für Implantatabformungen

Implantatlösungen. Impregum Polyether Abformmaterial. Extrem präzise für Implantatabformungen Implantatlösungen Impregum Polyether Abformmaterial Extrem präzise für Implantatabformungen Präzise Abformung Impregum Penta Polyether-Abformmaterial präzise Abformungen für exakt sitzende Implantate.

Mehr

www.minimalinvasiv.de Dentinadhäsion Dr. Horst Landenberger 65812 Bad Soden horst.landenberger@vodafone.de

www.minimalinvasiv.de Dentinadhäsion Dr. Horst Landenberger 65812 Bad Soden horst.landenberger@vodafone.de Dentinadhäsion Dr. Horst Landenberger 65812 Bad Soden horst.landenberger@vodafone.de Die moderne Zahnmedizin Vermeidet den unnötigen Verlust von Zahnhartsubstanz Klebt Kunststoff an Zahnhartsubstanzen

Mehr

Ganz einfach Platz schaffen... für Schöne, gerade Zähne

Ganz einfach Platz schaffen... für Schöne, gerade Zähne Ganz einfach Platz schaffen... für Schöne, gerade Zähne Gerade Zähne lachen schöner! Gerade Zähne brauchen Platz Schritt für Schritt begleitet Sie unser Experten-Team für Frontzahnkosmetik: - 1. Schritt:

Mehr

DENTSPLY Implants Unternehmensporträt

DENTSPLY Implants Unternehmensporträt DENTSPLY Implants Unternehmensporträt Zahlen und Fakten DENTSPLY IH GmbH (Vertriebsgesellschaft Deutschland) Hauptsitz Mannheim Managing Director Dr. Karsten Wagner Mitarbeiter Vertriebsgesellschaft Deutschland

Mehr

Verarbeitungshinweise: Simply Nails UV Gele

Verarbeitungshinweise: Simply Nails UV Gele Simone Abraham Herderstr. 17 D - 40721 Hilden Tel.: 02103-94 61 38 Fax: 02103-94 61 39 info@simplynails.de www.simplynails.de Verarbeitungshinweise: Simply Nails UV Gele Wir empfehlen grundsätzlich vor

Mehr

Das Aufteilen und Verbinden von FDM (Fused Deposition Modeling)-Bauteilen ist eine hervorragende Lösung für

Das Aufteilen und Verbinden von FDM (Fused Deposition Modeling)-Bauteilen ist eine hervorragende Lösung für Übersicht Das Aufteilen und Verbinden von FDM (Fused Deposition Modeling)-Bauteilen ist eine hervorragende Lösung für Bauteile, die zu groß für einen einzelnen Arbeitsschritt sind, sowie für eine schnellere

Mehr

Bio-Ästhetik und Funktion in einer Sitzung

Bio-Ästhetik und Funktion in einer Sitzung DIRECT SYSTEM Bio-Ästhetik und Funktion in einer Sitzung edelweiss dentistry ist eine dentale Denkfabrik, die innovative Systemlösungen konzipiert und produziert, diese gemeinsam mit Partnern aus der Dentalindustrie

Mehr

Verblendsystem. Produktneuheiten. implantatprothetik metallfreier zahnersatz Kronen- und Brückentechnik vom setup zur definitiven verblendung

Verblendsystem. Produktneuheiten. implantatprothetik metallfreier zahnersatz Kronen- und Brückentechnik vom setup zur definitiven verblendung Verblendsystem Produktneuheiten implantatprothetik metallfreier zahnersatz Kronen- und Brückentechnik vom setup zur definitiven verblendung Das Finishmaterial crea.lign und crea.lign Modifier crea.lign

Mehr

Qualitäts-Blanks direkt vom Hersteller

Qualitäts-Blanks direkt vom Hersteller Geschäftsbereich Maschinentechnik Qualitäts-Blanks direkt vom Hersteller Erweiterte Farbpalette für transluzentes Zirkonoxid Qualität wird sich auf Dauer immer durchsetzen. Auch auf dem wettbewerbsintensiven

Mehr

Approximale Kastenelevationstechnik Einfluss auf die marginale Adaptation von Kompositinlays

Approximale Kastenelevationstechnik Einfluss auf die marginale Adaptation von Kompositinlays Aus der Zahnklinik 1 für Zahnerhaltung und Parodontologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Direktor: Prof. Dr. A. Petschelt Approximale Kastenelevationstechnik Einfluss auf die marginale

Mehr

Veneer- und Kronenversorgung bei Inzisivi mit einer neuen Hybridkeramik

Veneer- und Kronenversorgung bei Inzisivi mit einer neuen Hybridkeramik Zusammenfassung Die Autoren berichten anhand eines Patientenfalls, bei dem Zahn 11 mit einem Veneer und Zahn 21 mit einer Vollkrone aus VITA ENAMIC versorgt wurden, über ihre Erfahrungen mit dieser neuen

Mehr

Perlen für schöne Zähne.

Perlen für schöne Zähne. Informationen für anspruchsvolle Zähneputzer 3x täglich Perlen für schöne Zähne. Hart zu Belägen, zart zum Schmelz Ein Juwelier behandelt seine besten Stücke ganz vorsichtig. Er nimmt das zu polierende

Mehr

F SPLINT AID SLIM von POLYDENTIA SA VORIMPRÄGNIERTES GLASFASERBAND IN DER PARODONTOLOGIE

F SPLINT AID SLIM von POLYDENTIA SA VORIMPRÄGNIERTES GLASFASERBAND IN DER PARODONTOLOGIE Übersicht F SPLINT AID SLIM von POLYDENTIA SA VORIMPRÄGNIERTES GLASFASERBAND IN DER PARODONTOLOGIE F Splint Aid Slim ist ein mit Bindemittel vorimprägniertes Glasfaserband. Die neue, schmale Version (nur

Mehr

Patienteninformation. Hochwertiger Zahnersatz Für Ihr schönstes Lächeln

Patienteninformation. Hochwertiger Zahnersatz Für Ihr schönstes Lächeln Patienteninformation Hochwertiger Zahnersatz Für Ihr schönstes Lächeln Inhaltsverzeichnis Zahnersatz früher und heute 3 Über uns 4 Garantierte Qualität 5 Service 6 Produkte 7 Laborstandorte 10 Qualität,

Mehr