Erste Schritte zur Flipchart. Grundkurs ActivInspire

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erste Schritte zur Flipchart. Grundkurs ActivInspire"

Transkript

1 Erste Schritte zur Flipchart Grundkurs ActivInspire Tipps zum Beamer Übersicht zur Software ActivInspire Werkzeugleiste Die Browserfenster Erste Schritte Dieses kleine Handbuch soll eine Ergänzung zum Grundkurs sein und die Inhalte des Kurses ergänzen bzw. vertiefen. Bitte beachten Sie die Anleitung Meine erste Flipchart Weiteres Material unter: W. Heßlinger Mittelschule Ingolstadt-Oberhaunstadt Bernd-Rosemeyer-Str Ingolstadt Mail:

2 Tipps für den Betrieb des Beamers 1. Lebensdauer Um die Lebensdauer des Gerätes und der Beamerlampe (ca h Lebensdauer) nicht unnötig zu gefährden, sollten folgende Hinweise beachtet werden: Während einer Unterrichtsstunde (Veranstaltung) sollte der Beamer möglichst durchgehend betrieben werden; das Gerät soll auf keinen Fall mehrmals für kurze Dauer an- und ausgeschaltet werden. In Pausen von nicht mehr als 20 Minuten, sollte der Beamer nicht ausgeschaltet werden. Schalten Sie hier die Lampe auf mute. (Lampe wird nur dunkel geschaltet und ist wieder sofort nutzbar) Achten Sie auf die regelmäßige Reinigung der Filter (z. B. mit dem Staubsauger oder Austausch) 2. Tipps für Unterricht (Veranstaltungen) Klären Sie evtl. Fragen mit Ihrem Händler ab! Schalten Sie die Lampe über mute Aufmerksamkeit gewinnen kürzere Pausen (bis 20 Min.) Benutzen Sie die Taste freeze bestehendes Bild wird dauerhaft angezeigt. Lehrkraft (Vortragender) kann in der Zwischenzeit am PC (Laptop) weitere Inhalte vorbereiten. Grundkurs ActivInspire W. Heßlinger, Ingolstadt 2

3 Die Software ActivInspire 1. Wo gibt es Lernvideos und Anleitungen? <Fortbildung Activtips> <Fortbildung Schulungen Mehr erfahren> (hier muss man sich einmal registriert haben) Stichwort: Activinspire Grundkurs ActivInspire W. Heßlinger, Ingolstadt 3

4 2. Hilfen zum Programm ActivInspire zum Download von Material ist eine vorherige Anmeldung nötig Trainingsmaterial finden Sie in der Navigation unter: <Fortbildung Activtips> <Hilfe Inhalt> 3. Import der Ressourcen-Pakete Bitte beachten Sie, dass das Ressourcen-Paket zusätzlich in das Programm integriert werden muss. Legen Sie dazu die beigefügt DVD in das Laufwerk Ihres Computers und wählen Sie: <Datei Importieren Ressourcenpakte in Freigegebene Ressourcen > Weitere Ressourcenpakete finden Sie unter: www1.prometheanplanet.com/de/ Notizen Grundkurs ActivInspire W. Heßlinger, Ingolstadt 4

5 4. Dashboard? Beim Start der Software wird automatisch das Dashboard (Armaturenbrett) eingeblendet. Hiermit werden einige Software-Optionen im Schnellzugriff angeboten. Aktivieren Sie diese Option, wenn das Dashboard beim nächsten Start von ActivInspire wieder angezeigt werden soll Öffnet die Website von Promethean (http://www.prometheanworld.com) in Ihrem Webbrowser. Zeigt häufig verwendete Konfigurations-Tools im rechten Teil des Dashboards an. Öffnet die Website von Promethean (http://www.prometheanworld.com) in Ihrem Webbrowser. Startet das Abstimmungs-"Wonderwheel", mit dem Sie Fragenstile und -optionen für die Fragen wählen können, die Sie Ihrer Klasse stellen möchten. Minimiert ActivInspire, sodass Sie Annotationen auf den aktuellen Desktop des Computers schreiben und mit anderen Anwendungen interaktiv arbeiten können X Nicht verfügbar in ActivInspire Personal. Zeigt Flipchart-Tools und Links zu kürzlich verwendeten Flipcharts auf der rechten Seite des Dashboards an. Rechter Bereich Schließt das Dashboard Weitere Hinweise zum Dashboard Verwalten von Flipcharts Möchte man das Dashboard wieder haben: Menü <Anzeigen> wieder angezeigt werden. Ebenso können Sie hierzu die F11 -Taste verwenden. Grundkurs ActivInspire W. Heßlinger, Ingolstadt 5

6 5. ActivInspire - Bildschirmfenster Browser Mithilfe der Browser sehen Sie auf einen Blick: Was das Flipchart enthält. Was Sie noch hinzufügen oder anpassen können. Wie Sie vorgehen müssen. Nutzen Sie die Browser, um Flipcharts anzulegen, weiterzuentwickeln und zu verbessern sowohl Ihre eigenen als auch die von Kollegen. Jeder Browser: bietet eindeutige und detaillierte Informationen zu dem Bereich, den Sie durchsuchen. hat ein eigenes Popup-Menü und/oder eine eigene Auswahl an Symbolen, sodass Sie effektiv mit dem Flipchart arbeiten können. Zusätzlich können Sie die Breite der Browser variieren und selbst bestimmen, wie viele Details angezeigt werden ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen. 1.1 Welche Browser gibt es? ActivInspire enthält sieben Browser: Seitenbrowser Ressourcenbrowser Objektbrowser Notizenbrowser Eigenschaftenbrowser Flipchart-Seite (Arbeitsoberfläche Browser Menüleiste Flipchart-Name Designmodus Seitenanzeige Aktionsbrowser Abstimmungsbrowser Größenanzeige Haupt-Toolbox Flipchart-Papierkorb

7 6. Haupt-Toolbox Wenn Sie ActivInspire starten, wird die Haupt-Toolbox geöffnet. Beim ersten Start von ActivInspire enthält die Toolbox einige der am häufigsten verwendeten Tools. Die Elemente in der Haupt-Toolbox stellen nur eine Auswahl der zahlreichen Tools dar, die Ihnen zur Verfügung stehen. Im Menü <Tools> finden Sie zusätzlicher Tools. Beim nächsten Start von ActivInspire Vertikal ist die Toolbox zusammenfassen dort, wo Sie sie zuletzt platziert hatten, und sie enthält die Tools, die Sie ausgewählt hatten. Anordnungs-Optionen (einklappen) Tool-Box festsetzen (fixieren) Hauptmenü Desktop-Annotation vorherige Seite Flipchart-Abstimmung Profil wechseln Desktop-Tools nächste Seite ExpressPoll Farbpalette Strichstärken-Auswahl Wählen (Objekte) Stift Radiergummi Formen Medien aus Datei einfügen Löschen Rückgängig Speichern Tools Marker Füllwerkzeug Anschluss-Linien Text-Werkzeug Seite zurücksetzen Wiederherstellen Öffnen Gleichung Die Zusammenstellung der Werkzeuge in der Haupt-Toolbox wird über Profile verwaltet. Standardmäßig werden bei der Installation der Software neben stehende Profile angelegt durch Anklicken der Icons Profile wechselt man zu dem jeweiligen Profil. Das Verwalten dieser Profile wird im Menü <Datei Einstellungen> vorgenommen. ACHTUNG: Nur für erfahrene Benutzer

8 7. Die Browserfenster Grundkurs ActivInspire W. Heßlinger, Ingolstadt 8

9 8. Schreiben von Text mit dem Activpen (Stift) Um einen Text zu schreiben, muss zunächst das Werkzeug Stift aus der Haupttoll-Box gewählt werden. Der Cursor erhält dadurch die Form eines Stiftes. Schriftfarbe und Linienstärke (vorgeschlagene Stärke anklicken oder mit dem Schiebregler einstellen). 8.1 Schreiben mit Linien Im sog. Ressourcenbrowser erhalten Sie Schreibvorlagen. Schreibvorlagen befinden Sie in den Ressourcen: Freigegebene Hintergrundmotive o Papier 8.2 Linien mit dem Raster-Designer Weitere Vorlagen finden Sie unter: Raster o Sonstige Weitere Vorlagen finden Sie unter: Aktivitäten und Vorlagen o Vorlagen Allgemein Aufruf mit rechter Maustaste: <Raster-Designer> Hinweis: Raster sichtbar machen. Vgl. <Raster ausblenden> Mit dem Raster-Designer können Sie Rasterfarben und Linienstile wählen, mehrere Rasterstufen übereinander stapeln, das Raster ein- und ausblenden, Ausrichten zulassen oder nicht zulassen, sodass Objekte automatisch am Raster ausgerichtet werden, das Raster im Vorder- oder Hintergrund anzeigen. So geht s: der Raster-Designer ist in drei Abschnitte aufgeteilt Einstellungen für die Ausrichtung und Skalierung der Raster. Ausrichten zulasse: Objekte an den Rasterpunkten ausrichten. Im Vordergrund: Raster wird im Vordergrund des Flipcharts angezeigt. + oder - : Gitter des Rastermusters vergrößern oder verkleinern. Raster (Ebene) Hinzufügen/ Entfernen von Ebenen und Zurücksetzen des Rasters. (für Experten!) Aktuelle Ebene Optionen wie Muster- und Farbwahl für die einzelnen Ebenen. Standardraster Wenn die Linien nur in eine Richtung gehen sollen, wählen Sie im Dropdown-Menü Richtung nur X oder nur Y. Im Dropdown-Menü Linienstil können Sie anstelle der durchgezogenen Linien gestrichelte Linien oder gepunktete Linien und Kreuze oder Punkte wählen. Grundkurs ActivInspire W. Heßlinger, Ingolstadt 9

10 9. Texterkennung/Formenerkennung <Tools Handschrifterkennung> <Tools Formenerkennung> 10. Löschen mit dem Radiergummi Geschriebener Text kann mit dem Radiergummi gelöscht werden. Dabei kann die Stärke des Radiergummi so wie die Stärke des Schreibstiftes verändert werden. 11. Löschen von Text und Objekten Hiermit wird der gesamte Inhalt einer Seite gelöscht. Auswahl verschiedener Löschoptionen. TIPP: Löschen steht auch im Menü "Bearbeiten" zur Verfügung. 12. Löschen mit dem Papierkorb Objekte in den Flipchart-Papierkorb ziehen, sobald im Papierkorb ein roter Pfeil angezeigt wird, ist Objekt gelöscht mehrere Objekte markieren zum Löschen auf den Flipchart-Papierkorb klicken, TIPP: Sollte der Papierkorb nicht zu sehen sein, so kann er über das Menü: <Anzeigen Flipchart-Papierkorb> wieder sichtbar gemacht werden. 13. Hinzufügen von Markierungen So heben Sie Text oder Textabschnitte hervor: 1. Klicken Sie auf den Marker. Die Form des Cursors ändert sich in einen kleinen Marker mit einem Kreis. 2. Platzieren Sie den Cursor dort, wo Sie beginnen möchten. Klicken oder tippen Sie und ziehen Sie den Marker, um einen Bereich des Flipcharts zu markieren. Wie bei einem echten Utensil können Sie mithilfe des Markers einen beliebigen Bereich des Flipcharts markieren, nicht nur Text. 14. Zeichnen von Formen Mit dem Form-Tool können Sie Linien und Formen erstellen und deren Aussehen verändern. Nach dem Zeichnen wird beim Anklicken das folgende Objekt-Menü geöffnet. Klicken Sie auf das Symbol Form Das Menü "Formen" öffnet sich. Je nach Ihren Präferenzen ist es entweder seitlich oder am unteren Rand des ActivInspire- Fensters angeordnet. Wählen Sie die gewünschte Form aus, zum Beispiel ein Dreieck. Die Darstellung des Cursors ändert sich zu einem Pfeil und einer kleinen Version der ausgewählten Form. Zeichnen Sie an der gewünschten Stelle des Flipcharts die Form. Grundkurs ActivInspire W. Heßlinger, Ingolstadt 10

11 Ändern einer gezeichneten Form: Klicken Sie auf Wählen. Bewegen Sie den Cursor über die Form. Die Darstellung des Cursors ändert sich zu einem kleinen Pfeilkopf mit einem Kreuz. Klicken Sie auf die Form. Auf dem Beispielbild nachfolgend wurde das schwarze Dreieck ausgewählt. Um das ausgewählte Objekt erscheint ein Rahmen. Hinweis Beachten Sie: Die Symbole über dem Formobjekt sind die Marquee-Aktivpunkte. Jeder dieser Aktivpunkte hat eine andere Funktion zum Bearbeiten des Objekts. Der rechteckige Rahmen um das Objekt hat graue Kreise an den Ecken und in der Mitte jeder seiner vier Seiten. Dies sind die Aktivpunkte zum Ändern der Größe. Klicken Sie auf diese Aktivpunkte und verschieben Sie sie, um das Objekt zu verzerren und seine Größe zu ändern. Es gibt außerdem einen speziellen Aktivpunkt, mit dem Sie die Größe des Objekts proportional verändern können, sodass keine Verzerrungen entstehen. Verschieben des Objekts Drehen des Objekts Gruppieren von Objekten. Damit kann man Objekt einzeln oder gemeinsam verschieben. Vergrößern und Verkleinern des Objektes. Verändern der Form durch Ziehen der Eckpunkte. 15. Ändern der Füllfarbe Farbe in der Haupt-Toolbox wählen Werkzeug Füllen anklicken Objekt oder Seite anklicken, die mit der gewählten Farbe ausgefüllt werden soll. 16. Tools für die Präsentation Abdeckung Mit diesem Tool können Sie die Flipchart-Seite abdecken und einzelne Bereiche bei Bedarf aufdecken. (wie beim Overhead-Projektor, Abdeckung mit Karton, etc.) Befehl: <Tools Abdeckung> [Strg + R] Beenden :Klick auf Symbol Spotlight Dieses Tool ermöglicht selektives Ausblenden oder Anzeigen bestimmter Bereiche der Flipchart-Seite. Befehl: <Tools Spotlight> Grundkurs ActivInspire W. Heßlinger, Ingolstadt 11

12 17. Ändern einer gezeichneten Form Form (Objekt) anklicken Auswahl des Befehls am jeweiligen Marquee-Aktivpunkt Drehen der Form Verschieben der Form Ebene nach vorn/hinten Duplizieren Verändern der Form Tansparenzschieber Ggruppieren Vergrößern Verkleinern proportionale Größenänderung 18. Haupt-Toolbox und Browser anordnen Das Erscheinungsbild der ActivInspire-Oberfläche kann auch verändert werden. Toolbox-Optionen Zusammenfassen vertikal Toolbox festsetzen Mit einem Dropdown-Menü kann bestimmt werden, wo das Element platziert wird und wie viel davon sichtbar sein soll. Damit kann das Fenster ein- und ausgeklappt werden. Ein Umschalter, mit dem Sie das Element an einem Ort festsetzen können. So wird automatisches Ausblenden oder versehentliches Verschieben des Elements vermieden. 19. Gruppieren und Aufheben der Gruppierung von Formen Klicken Sie auf das Symbol Wählen (Pfeilsymbol) Ziehen Sie den Cursor diagonal über alle Objekte, die Sie gruppieren möchten Klicken Sie auf Gruppieren. Die Marquee-Aktivpunkte des Umschalters Gruppiert ändern die Farbe. Dadurch wird angezeigt, dass die Objekte gruppiert wurden. Klicken Sie auf die gruppierten Objekte und ziehen Sie sie an den gewünschten Ort So heben Sie die Gruppierung auf, sodass jedes Objekteinzeln bearbeitet werden kann. Gruppierung aufheben Klicken Sie auf den Marquee-Aktivpunkt Gruppiert. Der Aktivpunkt ändert erneut die Farbe. Dadurch wird angezeigt, dass die Gruppierung der Objekte aufgehoben wurde. Grundkurs ActivInspire W. Heßlinger, Ingolstadt 12

13 20. Wie kann ich Inhalte von fertigen Dokumenten einfügen? Beispiel Import aus MS Word Import als Textdatei Starten Sie Word und ActivInspire Markieren Sie den Textabschnitt, den Sie importieren möchten Ziehen Sie den markierten Text mit der gedrückten linken Maustaste über die Taskleiste (unten) auf das ActivInspire-Arbeitsfenster und lassen Sie die Maustaste los. 1 2 Nun kann der importierte Text weiterverarbeitet und/oder geändert werden. Import als Grafik Um ein Arbeitsblatt als Grafik in ein Flipchart einzufügen, muss eine Fotografie des entsprechenden Bildschirmausschnittes gemacht werden, ein sog. Screenshot. Hierzu sind folgende zwei Möglichkeiten am besten geeignet: Screenshot mit einem speziellem Programm Snipping-Tool (Windows 7) Bildschirmfotografie mit den Desktop-Tools von ActivInspire Vorgehensweise Vollbild-Snapshot Fenster-Snapshot Freihand-Snapshot Punkt-zu-Punkt-Snapshot den Be- der Bereichs-Snapshot Für das Anfertigen des Screenshots müssen Sie zuerst reich festlegen und anschließend dann entscheiden, wie Schnappschuss in ActivInspire eingefügt werden soll. 1. Bereich festlegen 2. Einfügeart festlegen Grundkurs ActivInspire W. Heßlinger, Ingolstadt 13

14 21. Nützliche Tools Seite zurücksetzen Mit diesem Tool können Sie alle seit dem letzten Speichern des Flipcharts gemachten Änderungen schnell rückgängig machen. Das Tool Seite zurücksetzen steht auch im Menü "Bearbeiten" zur Verfügung. Rückgängig Wiederholen Sollten Sie einmal versehentlich ein Objekt gelöscht haben, so können Sie diese Aktion mit diesem Tool rückgängig machen oder wiederherstellen. Man nennt dieses Tool auch Hoppla-Taste. 22. Seitennavigation - Speichern Neue Schreibflächen erhalten Sie durch Anklicken Neue Seite in der Haupt-Toolbox (rechts oben) Speichern Sie auch die erstellten Seiten: <Datei Speichern als > oder Symbol Achten Sie darauf, ob mehrere Flipcharts geöffnet sind! (Dokumentenregisterkarten) 23. Wie kann ich die einzelnen Seiten einer Flipchart sehen Vorherige Seite Neue Seite Seitenbrowser zeigt das gesamte Flipchart als Miniaturansicht an. Navigation durch die Flipchart-Seiten. Festlegen von Hintergrundmotiven und Raster für Flipchart-Seiten. Organisieren der Flipchart-Seiten mittels Ziehen & Ablegen neu - als zusätzliche Option neben den Befehlen "Ausschneiden", "Kopieren", "Löschen" und "Duplizieren". Popup-Menü zeigt verschiedene Befehle auf, die für eine Seite möglich sind. Sie können Seiten einfügen (vor oder nach der aktuellen Seite). Sie können Seiten duplizieren. Sie können Seiten kopieren, einfügen, löschen. Sie können durch Ziehen mit der Maustaste die Reihenfolge der Seiten ändern. 24. Wie kann ich eine Wortkarte erstellen? Wenn Sie Wortkarten erstellen möchten, gehen Sie am besten folgendermaßen vor: Wort schreiben Wort markieren Hintergrundfarbe wählen Hintergrundfarbe Grundkurs ActivInspire W. Heßlinger, Ingolstadt 14

15 25. Wie kann ich die Seiten ausdrucken? Sie können Flipcharts drucken und als Handouts verwenden. Wenn Sie Seitennotizen mit dem Notizenbrowser erstellt haben, können Sie diese ebenfalls drucken. 1. Wählen Sie im Menü <Datei Drucken> oder drücken Sie Strg+P. Das Dialogfeld "Flipchart drucken" wird geöffnet (siehe Abbildung). Sie können aus einer Reihe von Druckoptionen wählen, unter anderem "Export als PDF". 2. Nehmen sie die gewünschten Einstellungen vor und klicken Sie auf Drucken. Hinweis: 2 Zeilen = 2 Flipchartseiten auf eine Druckseite 26. Tipps zu Texten Um einen Text zu markieren ist in der Format-Symbolleiste das Symbol Alles markieren sehr hilfreich. Symbole werden durch das folgende Symbol ausgewählt und eingefügt. Aufzählungszeichen sind schnell und variabel erstellt. 27. Einfügen von Medien In eine Flipchartseite kann jedes Material (Filme, Sound, Bilder, Dokumente aus Word, Excel, ) eingefügt werden. Menü <Einfügen Medien> oder Tool Medien in der Haupt-Toolbox Auswahl der gewünschten Datei über den Explorer von Windows Datei, Bild, etc. wird auf der Seite eingefügt. Dem eingefügten Medium wird ein blauer Kreis mit weißem Pfeil angehängt. Befehl <Einfügen Medien> Medium (Datei) auswählen Eingefügtes Medium erhält blauen Kreis mit weißem Pfeil oder Hinweis: Dokumente aus Word, Excel, PowerPoint, etc. erhalten das jeweilige Dateiattribut zur Darstellung Bilder werden direkt als Bild angezeigt Filme werden als Platzhalter angezeigt (vgl. nächsten Punkt) Audio-Datei erhalten ein Lautsprecher-Symbol Grundkurs ActivInspire W. Heßlinger, Ingolstadt 15

16 28. Einfügen von Internetlinks Menü <Einfügen Verknüpfung - Website> Einfügen der Adresse durch manuelles Eintippen oder Kopieren/Einfügen 29. Was ist der Designmodus? Das Ändern des Designmodus schützt gewählte Aktionen und Objekte gegen unbeabsichtigtes Löschen durch Schüler. Damit können aber auch schnell einmal gemachte Einschränkungen wieder hergestellt werden. BLA für den nterrichtsmodus Designmodus AUS Erstellte Aktionen und Einschränkungen sind wirksam. Bei Aktionen erscheint eine blaue Schaltfläche mit Dreieck. Beispiel Designmodus EIN R T für die V rbereitung Einschränkungen und Aktionen sind nicht wirksam. Objekte mit Aktionen sind mit einem roten Rahmen versehen Aktion ist möglich verstecktes Kaninchen ist sichtbar, Aktion ist nicht möglich. Notizen Grundkurs ActivInspire W. Heßlinger, Ingolstadt 16

17 30. ActivInspire Arbeiten mit Texten 1. Text erstellen Klicken Sie auf das Text-Symbol Darstellung des Cursors ändert sich in einen kleinen Balken mit ein paar Buchstaben Schriftart und Größe des ausgewählten Texts Schriftstil (fett, kursiv, unterstrichen, hochgestellt, tiefgestellt) Textfarbe und Farbe des Texthintergrunds Ausrichtung, Zeilenabstand und Aufzählungszeichen Dienstprogramme Die Format-Symbolleiste wird geöffnet Bildschirm-Tastatur Alles markieren Symbole 2. Text bearbeiten Textfeld frei bewegen/verschieben Textfeld mit Aktivpunkten verkleinern oder vergrößern. Text korrigieren an die Stelle im Text klicken, an der mit der Korrektur begonnen werden soll. mit gedrückter Maustaste über die Buchstaben ziehen, die verändert werden sollen (formatiert werden sollen). Rechtschreibprüfung rechte Maustaste Auswahl Text-Rechtschreibprüfung 3. Text importieren Sie können auch per Kopieren und Einfügen oder Ziehen & Ablegen Text aus bestehenden Dokumenten wie zum Beispiel einer Word-Datei in das Flipchart einfügen 4. Mathematische Gleichungen Menü <Einfügen Gleichung> Cursor auf Seite platzieren Gleichungen erstellen (ähnlich Formel-Editor von MS Word) Grundkurs ActivInspire W. Heßlinger, Ingolstadt 17

Das Ohr Anleitung zum Erstellen von Flipcharts zum Thema OHR (Grundschule)

Das Ohr Anleitung zum Erstellen von Flipcharts zum Thema OHR (Grundschule) Das Ohr Anleitung zum Erstellen von Flipcharts zum Thema OHR (Grundschule) 1. Hinweise 2. Vorüberlegungen Bevor Sie eine Seite für den Unterricht erstellen, sollten Sie sich vorher Gedanken machen, welchen

Mehr

ActivInspire Schüler-Info

ActivInspire Schüler-Info (www.klausschenck.de) / Miriam Krug und Lydia Spiesberger / S. 1 / 16 ActivInspire Schüler-Info Verfasser: Lydia Spiesberger und Miriam Krug Klasse: 12.1 Schuljahr: 2009/10 (gekürzt: August 2011) Schule:

Mehr

Grundschulung. ActivInspire

Grundschulung. ActivInspire Grundschulung ActivInspire Themen: Handhabung Active Board Handhabung des Activpen (Stift) Start mit dem ActivInspire Dashboard Übersicht über ActivInspire Die Werkzeugleiste Erstellen und Verwalten von

Mehr

ActivInspire-Minihandbuch

ActivInspire-Minihandbuch Miriam Krug und Lydia Spiesberger / S. 1 / 21 ActivInspire-Minihandbuch Verfasser: Lydia Spiesberger und Miriam Krug Klasse: 12.1 Schuljahr: 2009/10 (überarbeitet: August 2011) Schule: Kaufmännische Schule

Mehr

Bildbearbeitung in Word und Excel

Bildbearbeitung in Word und Excel Bildbearbeitung Seite 1 von 9 Bildbearbeitung in Word und Excel Bilder einfügen... 1 Bilder aus der Clipart-Sammlung einfügen:... 2 Bilder über Kopieren Einfügen in eine Datei einfügen:... 2 Bild einfügen

Mehr

Word öffnen und speichern

Word öffnen und speichern Word öffnen und speichern 1. Öffne das Programm "Word" mit Klick auf das Symbol in der Taskleiste. 2. Schreibe den Titel deiner Wortliste auf und drücke auf die Enter-Taste. 3. Klicke auf "Speichern".

Mehr

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen:

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Bedienungsanleitung CAD-KAS PDF Editor 3.1 Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Hauptmenu Werkzeuge zum Bearbeiten der Datei inblase2:=false; Einige Funktionen des

Mehr

Dokumentation Eigenwartung

Dokumentation Eigenwartung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Copyright... 3 1.2 Einstieg... 3 2 Ordner Navigation... 4 3 Menüleiste... 5 3.1 Alle/Keine Elemente auswählen... 5 3.2 Kopieren... 5 3.3 Ausschneiden... 5 3.4

Mehr

3 GRAFIKEN, BILDER, ZEICHNUNGSOBJEKTE

3 GRAFIKEN, BILDER, ZEICHNUNGSOBJEKTE 3 GRAFIKEN, BILDER, ZEICHNUNGSOBJEKTE Grafiken, Bilder und Zeichnungsobjekte können in einer Präsentation mehrere Funktionen haben: Sie können eine Präsentation anschaulicher machen, können das Vorgeführte

Mehr

Visio 2013. Grundlagen. Linda York. 1. Ausgabe, Oktober 2013

Visio 2013. Grundlagen. Linda York. 1. Ausgabe, Oktober 2013 Visio 2013 Linda York 1. Ausgabe, Oktober 2013 Grundlagen V2013 2 Visio 2013 - Grundlagen 2 Einfache Zeichnungen erstellen In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie Shapes einfügen, kopieren und löschen was

Mehr

Tipps und Tricks zu Word. Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming. www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch

Tipps und Tricks zu Word. Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming. www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch Tipps und Tricks zu Word Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch Textpassagen markieren 1. Markieren mit Mausklicks: Mit Maus an den Anfang klicken, dann

Mehr

Das SMART Diplom. Auf den folgenden Seiten finden Sie das Ausbildungsskript für unser Modul SMART Board Diplom.

Das SMART Diplom. Auf den folgenden Seiten finden Sie das Ausbildungsskript für unser Modul SMART Board Diplom. Das SMART Diplom Auf den folgenden Seiten finden Sie das Ausbildungsskript für unser Modul SMART Board Diplom. Ablauf des Projekts: 10 Unterrichtsstunden über 10 Schulwochen - 2 Lehrerinnen im Team - 6

Mehr

Arbeiten mit Text. Textfelder. PowerPoint 2003. Arbeiten mit Text

Arbeiten mit Text. Textfelder. PowerPoint 2003. Arbeiten mit Text In diesem Kapitel erarbeiten Sie den Umgang mit Text in PowerPoint Folien. Sie können nach Durcharbeit dieses Kapitels Texte erstellen, löschen, formatieren und gliedern. Was erfahren Sie in diesem Kapitel?

Mehr

Handout für die Nutzung von Open Sankoré

Handout für die Nutzung von Open Sankoré Handout für die Nutzung von Open Sankoré Rechte Funktionsleiste bietet 4 Ansichten (von links nach rechts): (1) Board: Arbeitsfläche (2) Internet: Direkter Aufruf eines Webbrowsers innerhalb von Open Sankoré

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Sie können Aktionen wie Umbenennen, Löschen, Kopieren und Verschieben

Mehr

Erzherzog Johann Jahr 2009

Erzherzog Johann Jahr 2009 Erzherzog Johann Jahr 2009 Der Erzherzog Johann Tag an der FH JOANNEUM in Kapfenberg Was wird zur Erstellung einer Webseite benötigt? Um eine Webseite zu erstellen, sind die folgenden Dinge nötig: 1. Ein

Mehr

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen Inhalt der Anleitung Seite 1. Geburtstagskarte erstellen 2 6 2. Einladung erstellen 7 1 1. Geburtstagskarte erstellen a) Wir öffnen PowerPoint und

Mehr

Anleitung v3.1. Übersicht zeigt Ihnen alle Seiten Ihres Albums Seite zeigt eine bestimmte Seite Ihres Albums

Anleitung v3.1. Übersicht zeigt Ihnen alle Seiten Ihres Albums Seite zeigt eine bestimmte Seite Ihres Albums 3 Fotos und Text einfügen und ordnen Oben im Programmfenster sehen Sie zwei Registerkarten: Anleitung v3.1 Übersicht zeigt Ihnen alle Seiten Ihres Albums Seite zeigt eine bestimmte Seite Ihres Albums Doppelklicken

Mehr

Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst.

Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst. Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst. Bevor es losgeht Wenn du mal etwas falsch machst ist das in Word eigentlich kein Problem! Den Rückgängig-Pfeil (siehe

Mehr

Arbeiten mit Blättern und Fenstern

Arbeiten mit Blättern und Fenstern 5 Arbeiten mit Blättern und Fenstern In diesem Kapitel: n Blätter in einer Arbeitsmappe auswählen n Blätter hinzufügen, Blätter löschen n Blätter verschieben, Blätter kopieren n Blätter aus- und einblenden

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Nützliche Tasten in WORD 2010

Nützliche Tasten in WORD 2010 Nützliche Tasten in WORD 2010 A L L G E M E I N E B E F E H L E + Neues Dokument + Datei öffnen + Aktuelle Datei schließen (mit Speichern-Abfrage) + Word schließen (mit Speichern-Abfrage) + Speichern Speichern

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Homepage-Manager Navigation Home Der Homepage-Manager bietet die Möglichkeit im Startmenü unter dem Punkt Home einfach und schnell

Mehr

Maskieren von Bildern

Maskieren von Bildern Maskieren von Bildern Willkommen bei Corel PHOTO-PAINT, dem Bitmap-Bildbearbeitungsprogramm mit leistungsstarken Funktionen zum Retuschieren von Fotografien oder Erstellen von eigenen Grafiken. Die Themen

Mehr

Das Startmenü. Das Startmenü anpassen

Das Startmenü. Das Startmenü anpassen Das Startmenü Über das Startmenü gelangen Sie zu allen Programmen und Funktionen des Computers. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Start. Die meistgenutzten Programme finden Sie in der linken Liste.

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Sie können Aktionen wie Umbenennen, Löschen, Kopieren und Verschieben

Mehr

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen.

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen. Fragen und Antworten zu Modul 2 Computerbenutzung 1. Wie kann man die Schriftart der einzelnen Menüs verändern? Mit rechter Maustaste auf Desktop klicken, Befehl Eigenschaften, Register Darstellung, Erweitert,

Mehr

Erste Schritte mit Dia

Erste Schritte mit Dia Hinweise zur Benutzung der Software Dia Seite 1 7 Erste Schritte mit Dia Dia starten Starten Sie Dia durch Doppelklicken auf die Vorlagendatei seikumu.dia. Das Programm erscheint jetzt zunächst in Form

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

Überreicht von IT-Schulungen Volkard Schwarz www.it-schulungen.info

Überreicht von IT-Schulungen Volkard Schwarz www.it-schulungen.info en für Windows WIN + E WIN + D WIN + M F2 STRG beim Ziehen eines Elements STRG + A F3 ALT + F4 ALT+TAB ALT+ESC F5 Windows Explorer öffnen Desktop anzeigen Alle Programme / Fenster minimieren Gewähltes

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Einführung in Windows 7 mit Microsoft Office Word 2007. Erste Schritte bei der Verwendung

Einführung in Windows 7 mit Microsoft Office Word 2007. Erste Schritte bei der Verwendung Einführung in Windows 7 mit Microsoft Office Word 2007 Erste Schritte bei der Verwendung Lars-Sören Steck 10.10.2011 Inhalt Starten von Microsoft Word 2007... 3 Ein bereits vorhandenes Dokument öffnen...

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

Anwender-Hilfe. Lehren mit Easiteach Next Generation

Anwender-Hilfe. Lehren mit Easiteach Next Generation Anwender-Hilfe Lehren mit Easiteach Next Generation Inhalt der Anwender Hilfe Inhaltsverzeichnis Seite 1: Start von Easiteach Seite 2: Allgemeine Mausfunktionen Seite 3: Easiteach Werkzeugleiste Seite

Mehr

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien -

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien - Der Desktop (von Windows) Aufbau des Desktops (= englisch für Arbeitsfläche, Schreibtischplatte): Arbeitsplatz: Zugriff auf Dateien und Ordner Papierkorb: Gelöschte Dateien landen erst mal hier. Symbole:

Mehr

Kurzanleitung Zeichnungsmodul ACD Chemsketch 11.0 Freeware

Kurzanleitung Zeichnungsmodul ACD Chemsketch 11.0 Freeware U. Schütz Seite 1 von 7 Kurzanleitung Zeichnungsmodul ACD Chemsketch 11.0 Freeware Draw Durch Anklicken der Schaltfläche Draw wechselt das Programm in den Zeichnungsmodus. Optionen Show Grid Raster anzeigen

Mehr

BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW

BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW Anleitung BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand: 17.02.2012

Mehr

Einführungskurs interaktive Wandtafel

Einführungskurs interaktive Wandtafel Einführungskurs interaktive Wandtafel on line Datensysteme GmbH Till Schwitalla - Tim Friedrich - Christopher Krämer Inhalt Erste Informationen:... 4 1) Programmstart / Das Dashboard... 4 2) Die Flipchart...

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Microsoft Paint Gestalten am Computer

Microsoft Paint Gestalten am Computer Microsoft Paint Gestalten am Computer PAINT ist ein Microsoft-Zubehörprogramm, das beim Kauf von Windows-Betriebssystemen automatisch mitgeliefert wird. Als pixelorientiertes Grafikprogramm ermöglicht

Mehr

Tastenkombinationen Windows Vista

Tastenkombinationen Windows Vista en Windows Vista en können die Interaktion mit dem Computer erleichtern, da Sie die Maus nicht mehr so oft verwenden müssen. en für die erleichterte Bedienung Die folgende Tabelle enthält en, die die Bedienung

Mehr

Mit Wordpad unter Windows 7 arbeiten

Mit Wordpad unter Windows 7 arbeiten Klicken Sie in der Windows 7 Startleiste in die Suchleiste und geben Sie WordPad ein. Das Programm wird nun in der Startleiste angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anzeige des Programms

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

ACDSee 2009 Tutorials: Importien von Fotos mit dem Fenster "Importieren von"

ACDSee 2009 Tutorials: Importien von Fotos mit dem Fenster Importieren von Dieses Tutorial führt Sie Schritt für Schritt durch den Prozess des Imporierens von Fotos von Ihrer Kamera auf Ihren Computer mit der leistungsstarken "Importieren von"-funktion von ACDSee. von" bietet

Mehr

10. Die Programmoberfläche

10. Die Programmoberfläche DIE PROGRAMMOBERFLÄCHE 10. Die Programmoberfläche Menüband 10.1. Mit dem Menüband arbeiten Die Benutzeroberfläche von Office 2010 wurde gegenüber der Version 2003 komplett neu gestaltet. Anstelle von Menüzeile

Mehr

Fotos in einer Diashow bei PPT

Fotos in einer Diashow bei PPT Fotos in einer Diashow bei PPT Drei mögliche Verfahren, mit Bildern eine PPT-Präsentation aufzuwerten, möchte ich Ihnen vorstellen. Verfahren A Fotoalbum Schritt 1: Öffnen Sie eine leere Folie in PPT Schritt

Mehr

In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Texte auf einer PowerPoint-Folie formatieren.

In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Texte auf einer PowerPoint-Folie formatieren. Text formatieren In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Texte auf einer PowerPoint-Folie formatieren. Wichtiger als in der herkömmlichen Textverarbeitung, ist die Textgestaltung auf Präsentationsfolien.

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

Aufbau von Hichert-Graphik Schritt für Schritt

Aufbau von Hichert-Graphik Schritt für Schritt Aufbau von Hichert-Graphik Schritt für Schritt Ausgangsdaten anlegen: o Sollte dann so aussehen: Umsatz Plan Ist Abweich. 60 40-20 o Details dazu: 4 Spaltenüberschriften eintragen: Plan, Ist, leer, Abweichung

Mehr

Bearbeitungshinweis zu den Profilblätter. Anlage zum Leitfaden

Bearbeitungshinweis zu den Profilblätter. Anlage zum Leitfaden Bearbeitungshinweis zu den Profilblätter Anlage zum Leitfaden Inhaltsverzeichnis Unterschiede der einzelnen Dokumenttypen... 3 Formulare mit Linien-Felder... 3 Formular mit Eingabefelder in Klammern...

Mehr

HILFE ZUM ÄNDERN VON INHALTEN

HILFE ZUM ÄNDERN VON INHALTEN HILFE ZUM ÄNDERN VON INHALTEN Erste Schritte - Loggen Sie sich mit dem Benutzernamen und dem Passwort ein. Bestätigen mit Enter-Taste oder auf den grünen Button klicken. hier bestätigen - Wählen Sie den

Mehr

OrthoWin ShapeDesigner Software-Anleitung

OrthoWin ShapeDesigner Software-Anleitung OrthoWin ShapeDesigner Software-Anleitung Inhalt ORTHEMA Seite 1 1 Einleitung...3 2 Menüsteuerung...3 3 Hauptfenster...4 4 Datei Menü...5 4.1 Neu und Öffnen...5 4.2 Speichern und Speichern unter...5 4.3

Mehr

Impressum. Impressum

Impressum. Impressum Impressum Impressum Dieses von mir erstellte ebook können Sie frei nutzen. Möchten Sie das ebook weiter geben, egal ob in Ihren Seminaren, Workshops oder über Ihre Webseite. Nennen Sie mich als Autorin.

Mehr

Tipps & Tricks in Excel 2010 und früher

Tipps & Tricks in Excel 2010 und früher Tipps & Tricks in Excel 2010 und früher Inhalt Tipps & Tricks in Excel 2012... 2 Spalten und Zeilen vertauschen... 2 Eine bestehende Tabelle dynamisch drehen... 3 Den drittgrößten Wert einer Datenreihe

Mehr

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen YouTube-Video einfügen in PowerPoint 2013 Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Vorbereitungen...

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Einstellungen des Datei-Explorers

Einstellungen des Datei-Explorers Einstellungen des Datei-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Datei-Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Klick auf in der Taskleiste oder mit Rechtsklick

Mehr

1 MAKROS AUFZEICHNEN. 1.1 Einführung

1 MAKROS AUFZEICHNEN. 1.1 Einführung Makro Aufzeichnen Makro + VBA 2010 effektiv 1 MAKROS AUFZEICHNEN 1.1 Einführung Sie können Excel sehr einfach automatisieren, indem Sie ein Makro aufzeichnen. Ähnlich wie bei einem Kassettenrecorder werden

Mehr

Das Anwendungsfenster

Das Anwendungsfenster Das Word-Anwendungsfenster 2.2 Das Anwendungsfenster Nach dem Start des Programms gelangen Sie in das Word-Anwendungsfenster. Dieses enthält sowohl Word-spezifische als auch Windows-Standardelemente. OFFICE-

Mehr

2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN

2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN 2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN 2.1 Desktop und Symbole Ein Großteil der Computerbedienung erfolgt über GUI 13 die grafische Benutzeroberfläche. Darunter versteht man die Technologie, wonach die Befehle

Mehr

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner HP Teilenummer: NW280-3002 Ausgabe 2, Februar 2014 Rechtliche Hinweise Dieses Handbuch sowie die darin enthaltenen Beispiele werden in der vorliegenden Form zur Verfügung

Mehr

BENUTZERHANDBUCH. Los gehts! Notepadgrundlagen... 2. Notepadeinstellungen... 4. Tastaturbearbeiter... 6. Sich organisieren... 9. Inhalte teilen...

BENUTZERHANDBUCH. Los gehts! Notepadgrundlagen... 2. Notepadeinstellungen... 4. Tastaturbearbeiter... 6. Sich organisieren... 9. Inhalte teilen... BENUTZERHANDBUCH Notepadgrundlagen... 2 Notepadeinstellungen... 4 Tastaturbearbeiter... 6 Sich organisieren... 9 Inhalte teilen... 11 Ein Dokument importieren... 12 Los gehts! 1 Notepadgrundlagen Ein Notepad

Mehr

Allgemeine Tastenkombinationen Windows XP Vista Window 7

Allgemeine Tastenkombinationen Windows XP Vista Window 7 Allgemeine Tastenkombinationen Windows XP Vista Window 7 Geschäftsinhaberin: N adine W ohlrabe Maxburgring 40b 76887 Bad B ergzabern m obil+ 49 176 23861199 fon + 49 6343 931525 fax + 49 6343 931526 www.quadronet.de

Mehr

GTV Vorlagendesigner

GTV Vorlagendesigner GTV Vorlagendesigner Der GTV Vorlagendesigner Der GTV Vorlagendesigner ist ein Hilfstool zur Erstellung und Bearbeitung Ihrer Eigenwerbung. So können Sie in wenigen Schritten aus Ihren Texten, Fotos, Grafiken

Mehr

Die folgende Tabelle enthält Tastenkombinationen, die die Bedienung des Computers erleichtern können.

Die folgende Tabelle enthält Tastenkombinationen, die die Bedienung des Computers erleichtern können. en für die erleichterte Bedienung Die folgende Tabelle enthält en, die die Bedienung des Computers erleichtern können. Rechte UMSCHALTTASTE acht Sekunden lang Aktivieren und Deaktivieren der drücken Anschlagverzögerung

Mehr

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken)

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken) Tastenkombinationen für das Windows-System F1: Hilfe STRG+ESC: Öffnen Menü Start ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln ALT+F4: Programm beenden UMSCHALT+ENTF: Objekt dauerhaft löschen Windows-Logo+L:

Mehr

16. Schriftart formatieren

16. Schriftart formatieren 16. Schriftart formatieren 16.1 Überblick Das Aussehen verbessern Bis jetzt haben Sie gesehen, dass das Dokument, welches Sie erstellt haben schlicht und simpel war. Sie können das Aussehen Ihres Dokuments

Mehr

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Vorgang 1. PowerPoint öffnen 2. Titel eingeben 3. Neue Folie erstellen 4. Folie gestalten 4.1 Objekte einfügen Befehle Doppelklick auf Programmsymbol

Mehr

Navigieren auf dem Desktop

Navigieren auf dem Desktop Navigieren auf dem Desktop Sie kennen Windows 7 noch nicht? Obwohl Windows 7 viel mit den Versionen von Windows gemein hat, die Ihnen ggf. bereits vertraut sind, werden Sie möglicherweise an der einen

Mehr

Herzlich willkommen zum Kurs "MS Word 2003 Professional"

Herzlich willkommen zum Kurs MS Word 2003 Professional Herzlich willkommen zum Kurs "MS Word 2003 Professional" 5 Grafiken Word besitzt viele Möglichkeiten, eigene Zeichnungen zu erstellen sowie Bilder aus anderen Programmen zu importieren und zu bearbeiten.

Mehr

Adobe Reader XI. Kurzanleitung

Adobe Reader XI. Kurzanleitung AT.010, Version 1.0 17.06.2013 Kurzanleitung Adobe Reader XI Der Adobe Reader ist eines der am häufigsten eingesetzten Werkzeuge zum Lesen und Drucken von PDF-Dateien. Das Programm beherrscht aber auch

Mehr

SMART Ink 3.0 BENUTZERHANDBUCH FÜR DIE MAC OS X-BETRIEBSSYSTEM-SOFTWARE

SMART Ink 3.0 BENUTZERHANDBUCH FÜR DIE MAC OS X-BETRIEBSSYSTEM-SOFTWARE SMART Ink 3.0 BENUTZERHANDBUCH FÜR DIE MAC OS X-BETRIEBSSYSTEM-SOFTWARE Markenhinweis SMART Ink, Meeting Pro, smarttech, das SMART Logo und sämtliche SMART Slogans sind Marken oder eingetragene Marken

Mehr

Betriebssystem Windows 8

Betriebssystem Windows 8 Betriebssystem Windows 8 Inhaltsverzeichnis Startbildschirm...1 Neuanordnen der Kacheln auf der Startseite...1 So ändern Sie das Tastaturlayout für eine Sprache...2 Anschließen eines weiteren Monitors

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Nach Einstecken des USB-Sticks in den USB-Anschluss oder Einlegen der CD in das CD-Rom-Laufwerk erschein

Mehr

Erklär-Videos mit Explain Everything (Android) erstellen

Erklär-Videos mit Explain Everything (Android) erstellen Erklär-Videos mit (Android) erstellen Man startet und öffnet mit dem +-Zeichen ein neues Projekt. Mit kann ein Projekt geladen werden. Im nächsten Schritt wählt man ein Design (Select a color template)

Mehr

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS Verfasser: Michael Bogucki Erstellt: 24. September 2008 Letzte Änderung: 16. Juni 2009 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Objekte erstellen und modifizieren

Objekte erstellen und modifizieren In diesem Kapitel erlernen Sie, wie Sie Tabellen, Grafiken oder andere multimediale Objekte in PowerPoint Präsentationen einbauen und Diagramme bzw. Organigramme erstellen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel?

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Die grundlegende Zellformatierung... 2 Grundlagen... 2 Formatierungsmöglichkeiten... 2 Designs verwenden... 2 Grundsätzliche Vorgehensweise beim Formatieren von

Mehr

Strategisch vorgehen. In Rechtecken denken

Strategisch vorgehen. In Rechtecken denken Effizient mit PowerP oint arbeiten Strategisch vorgehen In Rechtecken denken... 136 Gruppierung als Wundermittel... 138 Vom Vordergrund zum Hintergrund... 139 Das Rad nicht neu erfinden - Kataloge und

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

ActivInspire Stufe 1: Fähigkeiten (Studio)

ActivInspire Stufe 1: Fähigkeiten (Studio) ActivInspire Stufe 1: Fähigkeiten (Studio) Copyright 2010 Promethean Limited. Alle Rechte vorbehalten. Wenn diese Anleitung zusammen mit der Software ActivInspire geliefert wird, darf sie nur zur Verwendung

Mehr

Webseiten bearbeiten. Seite 10 von 48

Webseiten bearbeiten. Seite 10 von 48 Seite 10 von 48 Webseiten bearbeiten Nun wollen wir näher darauf eingehen, wie Sie eine Webseite bearbeiten. Dazu werden wir das Werkzeug Seiteninhalte bearbeiten näher kennen lernen. Mit diesem Werkzeug

Mehr

CALCOO Lite. Inhalt. 1. Projekt anlegen / öffnen. 2. Projekt von CALCOO App importieren

CALCOO Lite. Inhalt. 1. Projekt anlegen / öffnen. 2. Projekt von CALCOO App importieren CALCOO Lite Hier finden Sie eine Kurzanleitung zu den einzelnen Projektschritten von CALCOO Light. Nach dem Lesen wissen Sie die grundlegenden Funktionen zu bedienen und können ein Projekt erstellen. Inhalt

Mehr

Präsentationen vorführen

Präsentationen vorführen 13 Präsentationen vorführen In diesem Kapitel: Bildschirmpräsentationen starten und beenden Durch die Folien navigieren Mit Stift und Anmerkungen arbeiten Die Folien sind erstellt, die Präsentation eingerichtet,

Mehr

Schnellstarthandbuch. Ein Dialogfeld öffnen Klicken Sie auf das Symbol zum Starten eines Dialogfelds, um weitere Optionen für eine Gruppe anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Ein Dialogfeld öffnen Klicken Sie auf das Symbol zum Starten eines Dialogfelds, um weitere Optionen für eine Gruppe anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft Excel 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Excel-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

Browser Grid Funktionalitäten

Browser Grid Funktionalitäten Browser Grid Funktionalitäten Die Browser Grid Funktionalitäten können durch rechts Klick auf dem Grid eines Browsers aufgerufen werden. Fig. 1 Die erste Option Gruppe (bis zur ersten linie in Fig.1) enthält

Mehr

KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website

KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website Inhalt Inhalt... 1 1. Anmelden beim Kompetenzmanager... 3 2. Erstellen eines neuen Kompetenzprofils... 4 2.1. Wizard

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

DaS LEITZ EASY PRINT HILFE DOKUMENT

DaS LEITZ EASY PRINT HILFE DOKUMENT DaS LEITZ EASY PRINT HILFE DOKUMENT Inhaltsverzeichnis 1 Systemvoraussetzungen 3 1.1 Internet Browser 3 1.2 Acrobat Reader 3 2 Registrieren, Anmelden und My Account 4 2.1 Warum registrieren? 4 2.2 Wie

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ INHALT Inhalt... 1 1. Titelblatt... 1 1.1 Inhalt... 1 1.2 Gestaltung... 2 1.3 Kopf-und Fußzeile... 3 2. Seitenlayout... 4 2.1 Typografie... 4 2.2 Seitenränder...

Mehr

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter Newsletter 1 Erzbistum Köln Newsletter Inhalt 1. Newsletter verwalten... 3 Schritt 1: Administration... 3 Schritt 2: Newsletter Verwaltung... 3 Schritt 3: Schaltflächen... 3 Schritt 3.1: Abonnenten Verwaltung...

Mehr

Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick

Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick Das Programm PStart eignet sich hervorragend, um portable Programme (lauffähig ohne Installation) in eine dem Startmenü ähnliche Anordnung zu

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Grundlagen... 1 Texteingabe und einfache Korrekturen... 1 Einen Text erfassen... 1 Cursor im Text positionieren... 2 Mit der Maus... 2 Mit der Tastatur... 2 Zeichen

Mehr

Gestalten eigener Menüleisten in MS-Office 97/2000/XP/2003

Gestalten eigener Menüleisten in MS-Office 97/2000/XP/2003 Gestalten eigener Menüleisten in MS-Office 97/2000/XP/2003 In MS-Office können eigene (benutzerdefinierte) Menüsysteme erstellt werden. Weiterhin existiert natürlich auch die Möglichkeit in das existierende

Mehr

FlowFact Alle Versionen

FlowFact Alle Versionen Training FlowFact Alle Versionen Stand: 29.09.2005 Brief schreiben, ablegen, ändern Die FlowFact Word-Einbindung macht es möglich, direkt von FlowFact heraus Dokumente zu erzeugen, die automatisch über

Mehr

Schriftbild. STRG + UMSCHALT + * Nichdruckbare Zeichen anzeigen

Schriftbild. STRG + UMSCHALT + * Nichdruckbare Zeichen anzeigen Tastenkombination Beschreibung Befehlsrubrik Tastenkombinationen zum Arbeiten mit Dokumenten STRG + N Neues Dokument erstellen Dokument STRG + O Dokument öffnen Dokument STRG + W Dokument schließen Dokument

Mehr