KOSTENLOS. Messeseiten Sauerland Vital. Bluthochdruck. Sterbebegleitung. Gewaltfreie Kommunikation. Abnehmen. Sexualtherapie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KOSTENLOS. Messeseiten Sauerland Vital. Bluthochdruck. Sterbebegleitung. Gewaltfreie Kommunikation. Abnehmen. Sexualtherapie"

Transkript

1 November / Dezember 2014 Kreis / / Arnsberg mit Veranstaltungskalender & Branchenverzeichnis KOSTENLOS Messeseiten Sauerland Vital Bluthochdruck Abnehmen Die Photoaktivierte Therapie Gewaltfreie Kommunikation Sterbebegleitung Sexualtherapie

2 Inhalt Bluthochdruck Abnehmen Sexualtherapie Sterbebegleitung Gewaltfreie Kommunikation Gesundheit - Bluthochdruck Arterielle Hypertonie 2 - Bernd Bruland: Die Photo-aktivierte Therapie (Pact) 8 Alternative Therapie - W. Partner: Warum abnehmen fast unmöglich ist 10 Lebenshilfe - Birgit Lummer: Sexualtherapie 12 - Eckhard Gauseweg: Sterbebegleitung 14 - Christine Kabst: Gewaltfreie Kommunikation 16 Messen & Märkte - Sauerland Vital Aus der Region - Seniorenzentrum 7 - Zehn Jahre Naturheilpraxis Trilling 17 - Freimaurerinnen in der Region 18 - Neu in der Region: Naturheilpraxis am Teich 33 Verzeichnisse - Veranstaltungskalender 20 - Kleinanzeigen & Die Woche 26 - Das etwas andere Branchenverzeichnis 27 Rubriken - Das besondere Geschenk 19 - Fortbildung: Seminar zur Praxisgründung 34 - Ihr gutes Recht: Mindestlohngesetz Heilpflanzenserie: Der Engelwurz 36 - Das Rezept: Überbackene Schwarzwurzel 37 - Literatur-, Kalender- & Kino-Tipp 38

3 1 Impressum Info aus dem Kreisgesundheitsamt Chefredaktion / Akquise: Eva Maria Mauter Stiftstr. 47, Telefon Mobil Verlag: M. Mauter, Stiftstr. 47, Redaktionsassistenz: Marie Metsur Freie Mitarbeit: Bernadette Brockmann-Ahmed, Angelise Freise, Jutta Weyand Druck: Druckhaus Werl Auflage: , 6 x jährlich Auslage:,, Arnsberg, Anröchte,, Ense, Erwitte, Geseke, Lippetal, Möhnesee, Neheim, Rüthen, Warstein, Welver, Werl, Wickede Bildnachweis: Titel: Angelina Ströbel / pixelio.de, Inhalt: S. 2 Bernd Kasper / pixelio.de, S.3 Rainer Sturm / pixelio.de, S.4 Grace Winter / pixelio.de, S.5 knipseline / pixelio.de, S.6 twinlili / pixelio.de, S.7 SZB, S.9 curndente.com, S.10 Alexandra H / pixelio.de, S.12 Oliver Thaler / pixelio.de, S.15 Martina Taylor / pixelio. de, S.16 S.G.S / pixelio.de, S.17 iovado, S.18 loge-lilith, S.19 gänseblümchen / pixelio.de, S.30 Wolfgang Becker, S.32 Sauerland Vital, S.33 iovado, S.34 Rainer Sturm / pixelio.de, S.36 Annamartha / pixelio.de, S.37 Alschain / Chefkoch.de Der Verlag haftet nicht für unverlangt eingereichte Manuskripte, Fotos und Dateien. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Veranstaltungs- oder Branchenverzeichniseinträge abzulehnen. Mit der Annahme zur Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag das Recht zur Herstellung elektronischer Versionen, das Recht zu deren Vervielfältigung und deren Verbreitung online sowie zur Einspeicherung in Datenbanken. Alle in diesem Magazin veröffentlichten Beiträge und die vom Verlag gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt. Die Beiträge geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die Autoren haften eigenverantwortlich für den Inhalt Ihrer Artikel. Alle Angaben, Einträge in Verzeichnissen und Kalendern ohne Gewähr. - Verlag Tel: Mail: Liebe Bürgerinnen und Bürger, Impfungen gehören seit jeher zu den wirksamsten und wichtigsten medizinischen Maßnahmen zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten mit Schutz vor bestimmten Krankheiten. Dies hat der Gesetzgeber erkannt und seit 2007 Schutzimpfungen zu den Pflichtleistungen der Gesetzlichen Krankenkassen gemacht. Einige der impfpräventablen Infektionserkrankungen wie die Masern verbreiten sich über eine Tröpfcheninfektion. Schutzimpfungen verhindern den Ausbruch und die Weiterverbreitung von Infektionserkrankungen. Nicht zuletzt zählen Schutzimpfungen zu den kosteneffektivsten Vorsorgemaßnahmen, in dem sie helfen Krankheitskosten zu vermeiden. Die ständige Impfkommission (STIKO) des Bundesgesundheitsamtes veröffentlicht jährlich die aktuell empfohlenen Impfungen für die Bevölkerung. Die Akzeptanz von Schutzimpfungen für unsere Kinder im Kreis ist aktuell gut. Die Bevölkerung zum Zeitpunkt der Schuleingangsuntersuchung zeigt z.b. eine Durchimpfungsrate von 96 % für Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Polio, Masern, Röteln und Mumps. Nach einer Grundimmunisierung im Kindesalter könnten Auffrischungsimpfungen im Erwachsenenalter einen anhaltenden Impfschutz garantieren. Standardimpfungen im Erwachsenenalter sind: - Auffrischung Tetanus / Diphtherie (Td) alle 10 Jahre - Keuchhustenimpfung einmalig im Erwachsenenalter mit einer fälligen Td-Impfung - Masern als einmalige Impfung für alle nach 1970 geborenen Personen nach dem 18. Lebensjahr, die nur eine bzw. keine Impfung in der Kindheit hatten oder die diese Erkrankung nicht durchgemacht haben - Pneumokokkenimpfung einmalig ab dem 60. Lebensjahr - Grippeschutzimpfung jährlich. Einzelheiten und weitere Informationen finden Sie auf unter Gesundheit + Verbraucherschutz. Dr. Maria Anna Waider Amtsärztlicher Dienst im Kreis

4 Gültig ab Erscheinen bis Abgabe in haushaltüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. 1) Ehemaliger Apotheken-Abgabepreis 19,97 Sanfte Unterstützung bei Bluthochdruck Crataegutt novo 450 mg / 50 Filmtabletten Apotheke am Brüdertor Nötten-Brüder-Wall-Str. 19, Telefon Apotheke am Hansaplatz Hansastraße 7, Telefon Hellweg Apotheke Jakobitor1, Telefon Süd - Apotheke Niederbergheimer Str. 118, Telefon Apotheker Karsten Hufnagel Gesundheit Bluthochdruck Arterielle Hypertonie Ca. 35 Millionen Deutsche haben Bluthochdruck, also einen zu hohen Druck in den Arterien, bei dem ein oder auch beide Werte dauerhaft über 140/90mmHg liegen. In der Altersgruppe über 65 hat sogar jeder Zweite Bluthochdruck. Schwindel, Übelkeit, Herzklopfen oder -stolpern, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen oder auch Nervösität können Anzeichen eines Bluthochdrucks (arterielle Hypertonie) sein, aber meistens entwickelt er sich schleichend, und wird erst erkannt, wenn bereits ernste Folgen, wie z.b. ein Schlaganfall aufgetreten sind. Blutdruck Der Blutdruck entsteht durch die beiden Phasen des Herzzyklus', und zwar einmal die Pump-Phase (Systole) und die Phase der Blutfüllung (Diastole). Wenn das Herz sich zusammenzieht, pumpt es damit das Blut in die Gefäße und es entsteht der systolische Druck (der höhere Wert). Anschließend erschlafft das Herz, es füllt sich wieder mit Blut und es entsteht der diastolische Druck (der niedrigere Wert). Auch die herznahen großen Schlagadern beeinflussen den Blutdruck. Er ist je nach Tageszeit, Aktivität und Gemütszustand starken Schwankungen unterworfen. Somit genügt ein einmaliges Messen nicht, um eine arterielle Hypertonie festzustellen; es müssen mehrere Messungen täglich über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden. Bei Selbstmessung sollten mindestens drei verschiedene Zeitpunkte am Tag gewählt werden; für eine noch genauere Untersuchung kann der Arzt auch eine Langzeit-Blutdruckmessung anordnen. Ursachen Je nach Ursache spricht man bei Bluthochdruck von primärer oder sekundärer Hypertonie. Primäre Hypertonie bedeutet, 2

5 3 dass der erhöhte Blutdruck nicht das Symptom einer anderen Krankheit ist. Die Ursachen sind bislang noch weitestgehend unklar. Es werden genetische oder psychische Faktoren vermutet. Bislang gelten lediglich einige Risikofaktoren als gesichert: Übergewicht, Bewegungsmangel, Kochsalzkonsum, Rauchen, Alkohol und Stress. Ist der Bluthochdruck hingegen Folge einer anderen Erkrankung, spricht man von sekundärer Hypertonie. So kann auch eine Nierenerkrankung (z.b. eine Nierenaterienverengung) Bluthochdruck verursachen. Hier spricht man dann von renaler Hypertonie. Bluthochdruck aufgrund einer Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems wird kardiovaskuläre Hypertonie genannt. Die häufigste Ursache des sekundären Gesundheit Bluthochdrucks ist eine hormonelle Erkrankung (endokrine Hypertonie), bei der es zu einer vermehrten Ausschüttung von Hormonen kommt, z. B. des Nebennierenmarks (Adrenalin, Noradrenalin), der Nebennierenrinde (Aldosteron, Kortisol) oder der Hirnanhangsdrüse (z. B. ACTH). Auch Diabetes mellitus und Schilddrüsenerkrankungen, hier vor allem die Überfunktion, können ursächlich sein. Ebenso kann die dauerhafte oder häufige Einnahme bestimmter Medikamente, wie z. B. der Antibaby- Pille, Antirheumatika, Kortison und des Hormons ACTH, welches die Nebennieren anregt vermehrt Kortisol auszuschütten, Bluthochdruck erzeugen, ebenso wie verschiedene Fatburner, Appetitzügler (Phenylpropanolamin), Aufputschmittel (Amphetamine, Kokain) und sogar Lakritz. Bei der sekundären Hypertonie muss natürlich zunächst die Grunderkrankung behandelt werden oder wenn möglich das verursachende Medikament abgesetzt werden. Einen Blutdruckanstieg während einer Schwangerschaft zählt man ebenfalls zur sekundären Hypertonie. Meist normalisiert sich der Blutdruck wieder nach der Entbindung. Seniorencentrum St. Antonius zentral gelegen Zimmer mit Balkon Sinnesgarten Pflege und Betreuung Kurzzeitpflege Tagespflege NEU Seniorencentrum St. Antonius Thomästrasse 8a Tel SENIORENCENTRUM ST. ANTONIUS Kostenlose Auskunft über Arzt-Notdienst: (ohne Vorwahl) Apotheken-Notdienst: * * nur aus dem Festnetz kostenlos; mobil unter (ohne Vorwahl) für 69 ct/min. Schüttweg Tel. (02921) Parkplätze direkt vor dem Haus

6 Wir sind rund um die Uhr für Sie da. Beratung Grundpflege Behandlungspflege Familienpflege Betreuung Verhinderungspflege Hausnotruf Vermittlung von: Fußpflege/Haarpflege Essen auf Rädern Schlossstraße 18, Lippetal, Tel HellwegForum 1, Ense, Tel Ihr Wohlbefinden ist unsere Aufgabe Pflege zu Hause wir helfen Ihnen als kompetenter Pflegedienst Ihres Vertrauens! Häuslicher Pflege- und Betreuungsdienst Höggenstr. 1 Tel / Fax / Gesundheit Folgen des Bluthochdrucks Schwerwiegende Folgen des Bluthochdrucks wie Herzinfarkt, Angina Pectoris, Schlaganfall und Nierenversagen (Niereninsuffizienz) sind relativ bekannt, aber es gibt eine ganze Reihe weiterer Probleme, die durch Bluthochdruck entstehen können. So kann z. B. durch den erhöhten Druck die empfindliche Auskleidung der Schlagadern geschädigt werden, was wiederum Gefäßverkalkungen (Arteriosklerose) begünstigt. Diese Verkalkungen engen die Gefäße ein, wodurch die betroffenen Schlagadern ihre Geschmeidigkeit verlieren. Durch die verengten Gefäße entsteht ein höherer Widerstand, was den Blutdruck wiederum erhöht. Außerdem kann die Muskelmasse im Bereich der linken Herzkammer zunehmen und dadurch die Arbeit des Herzens beeinträchtigen (Linksherzhypertrophie). Neben dem Schlaganfall sind auch andere Enzephalopathien (Beeinträchtigungen des Gehirns) möglich. Der Augenhintergrund kann sich verändern (hypertensive Retinopathie). Aufgrund der lebensbedrohlichen Folgeschäden ist Bluthochdruck weltweit inzwischen die dritthäufigste Todesursache. Hypertensive Krise Bei einer hypertensiven Krise steigt der Blutdruck plötzlich sehr stark an (systolisch über 220/230mmHg, diastolisch über 120/130mmHg). Begleitende Symptome sind Kopfschmerzen, Herzrhythmusstörungen, Verwirrtheit, Sehstörungen, Atemstörungen und / oder Angina-pectoris-Anfälle. Es handelt sich um einen Notfall bei dem umgehend der Notarzt gerufen werden sollte, um schwere Komplikationen zu vermeiden, denn bei der hypertensiven Krise kann es zum Hirnschlag, zu Netzhautblutungen, akuter Linksherzinsuffizienz, einem Lungenödem, Koma, Krampfanfall oder einem Herzinfarkt kommen. Weißdorn Blutdrucksenker In der Regel werden relativ schnell Medikamente verschrieben, denn erfahrungsgemäß fällt eine grundlegende Änderung des Lebensstils den meisten Menschen sehr schwer. Dem Arzt stehen hier verschiedene Medikamente zur Verfügung, wie z.b. Diuretika, ACE-Hemmer, Betablocker und Kalziumantagonisten. Diuretika senken schon in niedriger Dosis den Blutdruck, reduzieren aber auch das 4

7 5 Gesundheit und Noradrenalin. Sie begünstigen allerdings Diabetes, und haben zahlreiche Nebenwirkungen, so dass sie bei Patienten mit Lungenkrankheiten, Psoriasis, Depressionen und Erektionsstörungen (erektiler Dysfunktion) nicht empfehlenswert sind. Flüssigkeitsvolumen im Körper. Dadurch wird das Renin-Angiotensin-Aldosteron- System (RAAS) angekurbelt, welches versucht, den Flüssigkeitsverlust auszugleichen, was letztlich den Blutdruck wieder erhöht. Insbesondere Thiaziddiuretika können den Stoffwechsel ungünstig beeinflussen und den Harnsäurespiegel im Blut erhöhen. Vor- und Nachteile müssen also sorgfältig abgewogen werden. ACE-Hemmer greifen in das sensible Renin-Angiotensin-Aldosteron-System (RAAS) ein, indem entweder die Umwandlung von Angiotensin verhindert oder die Aktivität des Enzyms Renin gehemmt wird. Betablocker blockieren bestimmte Rezeptoren gegen die Stresshormone Adrenalin Kalziumantagonisten bremsen die Aufnahme von Kalzium in die Zellen, entspannen dadurch die Gefäßmuskulatur und verbessern so die Elastizität der Gefäße. Allerdings verändern sie auch den Herzschlag. Was man selbst tun kann Grundlegend sollte ein Patient mit Bluthochdruck als erstes Mittel der Wahl alle Risikofaktoren ausschalten, auf die er selbst Einfluss hat. Dazu gehören ein Verzicht auf Alkohol und Nikotin Alkohol erhöht den Blutdruck direkt, Nikotin greift die Gefäße an, fördert so Ateriosklerose und verdickt das Blut. Und eine verminderte Aufnahme von Kochsalz Salz verändert den Druck der kleinen Aterien. Der durchschnittliche Salzkonsum liegt in Deutschland fast doppelt so hoch wie empfohlen. Salzquellen sind meist verdeckt in industriell verarbeiteten Lebensmitteln (Fertigprodukten) und natürlich in Knabbereien. Im Gegenzug sollte die Kaliumzufuhr erhöht werden, in-

8 Heuschnupfenprophylaxe Allergielöschung TCM-Akupunktur Laserakupunktur Phytotherapie Dorn-Breuß-Massage TCM ausgleichend bei Bluthochdruck Bestwig Arnsberg-Oeventrop AT Grund- u. Aufbaukurse in der Klinik Möhnesee AT-Kurse für Schwangere und AT- Einzeltermine Meditationskurse ganzheitliche Lebensberatung mit Tiefenentspannung und geistigem Heilen yoga-essenz Yogastudio Wickede The Essence of Yoga Tel.: Anke Kroel Erzieherin, Psychologische Beraterin Kursleiterin für Autogenes Training u. Meditation Tel.: AT Kurse mit Kassenzulassung! IYENGAR Yoga yoga.55 (Yoga in den besten Jahren) yoga.support (individ. Unterstützung) Seminare / Workshops Beratung in Veränderungsprozessen Gesundheit dem man häufiger Obst, Gemüse oder Fisch isst. Grünes Gemüse ist zudem ein natürlicher Kalziumantagonist ohne Nebenwirkungen. Außerdem hilft, wenn man Fette aus Frittiertem, Fleisch, Sahne & Co meidet und verstärkt auf Omega-3-Fettsäuren (Wallnuss-, Rapsöl) zurückgreift. Grundsätzlich sollte Übergewicht abgebaut werden, da Übergewicht den Blutdruck stark erhöht. Vor allem das Bauchfett ist hier gefährlich, denn viele Zellen sprechen bei viel Bauchfett schlechter auf Insulin an, was wiederum blutdruckerhöhend wirkt. Neben der Ernährungsumstellung ist hier besonders Ausdauersport wie Wandern, Schwimmen oder Radfahren hilfreich, denn er hilft nicht nur Übergewicht zu reduzieren, sondern er senkt maßgeblich den Blutdruck. Ohne Bewegung ist der gesamte Köper unterfordert und arbeitet unökonomisch, selbst das Gehirn wird träge. Stress loslassen - Entspannen lernen Statt dem Griff zum Betablocker ist es bei stressbedingtem Bluthochdruck sicherlich hilfreich, zunächst zu schauen, in wie weit der Lebensalltag entschleunigt und unbefriedigende Lebensumstände verändert werden können, ob der Schlaf ausreicht, ob ein anderer Umgang mit Stress erlernt werden kann, oder auch ob man vielleicht Gefallen findet an Entspannungstechniken, wie Yoga und autogenem Training. Die Sonne hat ebenfalls einen positiven Effekt auf den Blutdruck: In der Haut wird vermehrt Stickstoffmonoxid freigesetzt, was zu einer Erweiterung der Blutgefäße führt. Aus dem Bereich der pflanzlichen Mittel bieten sich Knoblauch, Mistel und Weißdorn an. Naturheilkundliche Verfahren wie Homöopathie, Akupunktur oder Schröpfen können beachtliche Erfolge aufweisen, da sie ausgleichend wirken. EM 6

9 7 Aus der Region Seniorenzentrum (SZB) Ein leichter Schritt ist es nicht der Umzug vom gewohnten Zuhause in eine Senioreneinrichtung. Doch das Leben dort hat Vorteile: Neben der Sicherheit und den vielfältigen Pflegeangeboten findet sich hier auch eine gute Gemeinschaft, neue Anregungen und viele Kontakte. Die Zimmer im Wohnbereich können von den Bewohnern nach Belieben selbst eingerichtet oder dekoriert werden, um eine möglichst wohnliche Atmosphäre zu schaffen. Das Team des SZB tut alles erdenkliche, dass sich alle wohlfühlen. Langweilig wird es aufgrund des gut gefüllten Aktivitäten-Kalenders ebenfalls nicht: Wir haben eine Veranstaltung am Vormittag und ein Angebot am Nachmittag, sagt Karin Windbergs, Leiterin des Sozialtherapeutischen Dienstes, die als gute Seele für das vielfältige Freizeitangebot sorgt. Sie organisiert Sitzgymnastik-Gruppen, Sing- und Spielkreise, wöchentliche Gottesdienste, Kegeln, Bingo, Tierbesuche, Konzerte, Vorträge und auch Ausflüge. Hier steht neben den gesundheitlichen Aspekten und dem Spass das Gemeinschaftliche im Vordergrund. Neben den täglichen Mahlzeiten bietet das SZB auch täglich ein nachmittägliches Kuchenessen, bei dem man sich trifft. Der Kurpark, das Sole-Thermalbad und ein Wildpark sind vom SZB aus gut zu Fuß zu erreichen. Und sollte den Bewohnern der Sinn einmal nicht nach einem Spaziergang stehen, können sie es sich ebenfalls auf der hauseigenen großen Terrasse oder in der gepflegten Gartenanlage gemütlich machen. Neben dem Wohnen bietet das SZB sowohl eine stationäre Pflege als auch eine Kurzzeit- und Urlaubspflege. Vergessen Sie alles, was Sie über Pflegeheime gehört haben Willkommen im Seniorenzentrum SZB STATIONÄRE KURZZEIT- URLAUBS- PFLEGE PFLEGE PFLEGE Sonderveröffentlichung Info: Seniorenzentrum SZB Weststraße Telefon: Weststraße Telefon: ( )

10 im Jakobistraße / Gesundheit Die Photo-aktivierte Therapie (Pact) Mit Laser und Farbstoff kann Antibiotika vermieden werden Zahn- bzw. Zahnbetterkrankungen basieren wie viele andere Erkrankungen der Mundhöhle in der Regel auf bakteriellen Infektionen. Im Stadium der maximalen Ausprägung sind manche Infektionen der Mundhöhle nur durch systemischen Einsatz von Antibiotika mit entsprechenden schädlichen Nebenwirkungen beherrschbar. Oft geht dieses Vorgehen mit erheblichen Kollateralschäden, wie z. B. nachhaltiger Schädigung der Darmflora einher. Die photo-dynamische Therapie mittels laseraktiviertem Farbstoff (Pact-Therapie) stellt eine richtungsweisende Alternative zur klassischen Antibiose mit all ihren Nachteilen dar. 8 Hierbei werden die Bakterienkolonien mit einem für den Menschen harmlosen Farbstoff angereichert. Die Bakterien, die im Gegensatz zu menschlichen Zellen über keine Zellmembran verfügen, werden von diesem Farbstoff penetriert (durchdrungen*). Die auf diese Weise sensibilisierten Erreger können

11 9 Paradontitis-Therapie mit dem Laserlicht vollständig abgetötet werden. Dies gilt auch für die so genannten Problemkeime (grampositive, gramnegative und auch antibiotikaresistente Keime). Die spezielle Wellenlänge des Lasers ermöglicht einen Lichteintritt in kleinste Räume, in denen die angefärbten Bakterien ohne Hitzeentwicklung in sehr kurzer Zeit abgetötet werden. Als Ergebnis dieser effektiven und schmerzfreien Methode lässt sich klinisch eine sehr schnelle Abheilung der Infektion beobachten. Karies-Therapie Die Bakterien werden abgetötet, der Körper kann die Wunde heilen. Schleimhaut und Zahnfleischtaschengewebe können gesund nachwachsen. Wann immer die Bakterien wieder in Erscheinung treten, können sie mit einer kurzen Behandlung wieder zum Verschwinden gebracht werden. Eine ganz leichte Blaufärbung verschwindet nach wenigen Minuten und kann vollständig abgewaschen werden. Dies ohne schädigende Chemie. Die Pact-Methode findet aufgrund der durchweg guten klinischen Erfahrungen eine vielfältige Anwendung in der Praxis: Schmerzfreie Alternative zur Antibiose und OP bei aggressiver und chronischer Parodontitis. Desinfektion von Implantatoberflächen bei Perioimplantitis. Desinfektion tiefer Kariesstellen unter Schonung der Zahnnerven. Desinfektion bei Knochen- und Weichgewebswunden zur Beschleunigung der Heilung. Hilft Operationen zu vermeiden. (Aphthen, Herpes, etc.) Gesundheit Die Wirkungsweise ist durch viele klinische Studien belegt. Ob diese Metho- de auch bei Ihrem Zahnproblem effektiv eingesetzt werden kann, muss individuell beurteilt werden. Auch für Patienten mit einer nachgewiesenen Medikamentenunverträglichkeit (z. B. Penicillin Allergie) ist die Pact- Therapie eine ausgezeichnete Alternative bei allen bakteriellen Erkrankungen in der Mundhöhle. Therapie von Implantat-Entzündungen Eine moderne Praxis wird Ihnen diese schmerz- und nebenwirkungsfreie Methode anbieten können. Weichgewebs-Therapie Quelle: Cumdente.com * Anmerkung der Redaktion Autor: Bernd Bruland, Zahnarzt Kontakt: Website:

12 Heilpraktikerin (Psychotherapie) Hypnosetherapeutin Hypnose-Therapie erfolgreich u.a. bei: Stress und Burnout Schlafstörungen Zähneknirschen Abnehmen mit Köpfchen Schonend und effektiv abnehmen, ohne Hunger, Mangel und Jojo-Effekt. Mit homöopathischer Begleitung. Zu Modalitäten und Kosten beraten wir Sie gerne. kairos team Ense Info: Telefon Angststörungen Raucherentwöhnung Gewichtsreduktion Kleiner Hellweg Geseke 02942/ Praxis für Naturheilkunde und Psychosomatik Mechthild Fillinger Heilpraktikerin Biologisches Facelifting Facelifting ohne Skalpell nach D. Wolff Ernährungsberatung und Gewichtsmanagement Meridian-Ernergie-Therapie (MET) Weitere Info: auf der Website oder telefonisch Im Heidekamp 3a / Gesundheit 10 Warum Abnehmen fast unmöglich ist... und wie es doch geht Übergewicht und seine Folgen sind eines der drängendsten gesundheitlichen Probleme, und sie werden die Krankenkassen noch Milliarden kosten. Viele mokieren sich über die Dicken. Aber meist wird ihnen Unrecht getan, denn viele von ihnen haben bereits eine Odyssee durch mehr oder weniger geeignete Abnehmprogramme und Fastenkuren hinter sich. Am Ende haben sie resigniert. In meiner jahrelangen Praxis mit unterschiedlichen, teilweise sehr durchdachten Abnehmprogrammen und -maßnahmen konnte ich beobachten, dass viele Menschen diese Programme sehr erfolgreich durchlaufen, dass es aber nur sehr wenigen anschließend gelang, ihr durch das Programm erworbene Wunschgewicht weiterhin und dauerhaft zu halten, und dies in der Regel nur durch eiserne Selbstdisziplin über mehrere Jahre. Warum ist das so? Warum ist es fast unmöglich, dauerhaft abzunehmen? Es gibt sehr unterschiedliche Erklärungen dafür, und es gab immer wieder, häufig interdisziplinäre Ansätze, um die fast zwangsläufige Rückfälligkeit zu knacken. Eine Erklärung können wir im Gehirn suchen: Jeder gesunde Mensch kennt sein Gewicht, es ist nämlich, wie viele andere Kennwerte, im Hypothalamus gespeichert und wird so immer wieder reguliert, durch Appetit und Hunger, Sättigung und Anpassungen des Stoffwechsels. Bei Essstörungen lässt sich übrigens beobachten, dass dieser Mechanismus gestört ist: Das Gehirn weiß nicht mehr, was das richtige Gewicht ist, und es findet keine Regulierung mehr statt. Dies endet mitunter tödlich. Auch Übergewicht kann als eine solche Störung verstanden werden. Die Problematik bei fast allen Abnehmprogrammen ist nun, dass der Hypothalamus das erreichte Gewicht noch nicht gespeichert hat, und so versucht er, den alten Zustand wieder

13 11 herzustellen koste es, was es wolle, mit Heißhungerattacken, mit dem Herunterfahren des Stoffwechsels und weiteren Maßnahmen. Aber wie bekommt man das Problem in den Griff? Dazu gibt es nun eine neue Herangehensweise: Grundsätzlich baut jedes Abnehmprogramm auf der Erkenntnis auf, dass man abnimmt, wenn man weniger isst als man verbraucht. In diesem Fall mit einem attraktiven Speiseplan, damit kein Hungergefühl entsteht, und unter Verzicht auf jegliche Fette und Kohlenhydrate. Und Bewegung. Kontrolle, Beratung und Motivation spielen ebenfalls eine große Rolle. Gelegentliche Sünden gefährden nicht das gesamte Vorhaben. Durch eine Diät darf kein Mangel auftreten. Deshalb werden häufig zusätzlich Vitamine, Mineralien, Antioxydantien und Omega-3 Fettsäuren gegeben, die den Bedarf des Körpers decken. Durch den Fettabbau werden Giftstoffe frei, eine bekannte Begleiterscheinung bei schnellem Abnehmen: Organischer Schwefel dient der Entgiftung. Die Vitalstoffe sorgen auch für eine bessere Rückbildung der Haut bei starker Abnahme, und sie verhindern auch Hungerattacken, da Mangelerscheinungen von vornherein ausgeschlossen werden. Gesundheit Wie aber wird erreicht, dass der Hypothalamus versteht, dass das neue, erreichte Gewicht richtig ist, und dass es sich nicht um eine Mangelsituation handelt, die den gefürchteten Jojo-Effekt auslöst? Die Lösung bietet die Begleitung mit einem homöopathischen Mittel. Sie hat mehrere Effekte: Der Gewichtsverlust erfolgt schneller als bei anderen Diäten Es werden nicht die Strukturfette (z. B. im Gesicht) abgebaut, sondern die langfristig angelegten, hartnäckigen Depotfette, also an den Stellen, wo man abnehmen möchte, am Bauch, am Po, an Oberschenkel, an den Oberarmen. Es wird Fett abgebaut, kein Wasser oder Muskelmasse. Die gefürchteten Attacken nach Ende des Programms bleiben aus. Die Ergebnisse sind ermutigend. Projekte mit mehreren hundert Frauen und Männern haben gute Ergebnisse gezeigt. Die Erfolge sind beeindruckend, teilweise spektakulär, und die Erfahrung zeigt, dass sie aller Wahrscheinlichkeit nach auch nachhaltig sind, wenn die Regeln befolgt werden. Autor: Werner Partner, Dipl. Psychologe Kontakt: Telefon: Naturheilpraxis Schwietzer Darmsymbioselenkung Elektroakupunktur nach Voll ( EAV) Ohrakupunktur Schröpfen B. Schwietzer - Heilpraktikerin Hauptstr Anröchte Tel.: www. naturheilpraxis-schwietzer.de TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) Akupunktur Eigenbluttherapie Ernährungsberatung Faltenunterspritzung Praxis- Eröffnung am Monika Arndt Heilpraktikerin Klassische Homöopathie Heilhypnosetherapie Ernährungsberatung Sanguinum - Kur Katzengasse / Kleine Osthofe 1a, Tel.:

14 Lebenshilfe Sexualtherapie die schönste Nebensache der Welt? Wir sind umgeben von Sex und Erotik. Ob in der Werbung, im Fernsehen oder im Internet ständig und überall wird darüber geredet, gelacht und diskutiert. Wir leben heute in einem Zwiespalt: Die Medien berichten grenzenlos, ungehemmt und lebensfern, viele sprechen von einer pornographisierten Gesellschaft. Gleichzeitig sinkt die Zufriedenheit mit dem eigenen Liebesleben. Oversexed and underfucked so beschrieb die Autorin Ariadne von Schirach das Phänomen. Sex ist immer ein Thema, sogar wenn man keinen hat. Frauen und Männer leiden auf unterschiedliche Art und Weise darunter. Männer beklagen sich über zu wenig Sex. Frauen leiden eher unter zu wenig Gefühl, Nähe und Zärtlichkeit. Nicht wollen - nicht können Eine aktuelle Studie in Deutschland ergab, dass nicht einmal die Hälfte aller Befragten ihren Sex als gut empfinden. Immer mehr Paare leiden unter nicht wollen" oder nicht können". In langjährigen Beziehungen haben viele Paare nur noch wenig Sex. 40 Prozent der Frauen leiden an Lustlosigkeit, 30 Prozent der Männer leiden an Erektionsstörungen und hinzu kommen sexuelle Versagensängste auf beiden Seiten. Die fast unvermeidbaren und zwangsläufigen Mechanismen, die dazu führen, sind zu wenig bekannt und werden kaum thematisiert. Und das obwohl unerfüllte sexuelle Bedürfnisse einen großen Einfluss auf die Entstehung von Krankheiten haben, wenn diese menschliche Urkraft nicht befriedigend gelebt wird. Das führt zu einer gestörten Gesamtbefindlichkeit mit Symptomen wie Muskelschmerzen, Verstimmungen, inneren Spannungen, gestörter Kommunikation, Aggressionen, Depressionen und sexuellen Funktionsstörungen. Andererseits werden sexuelle Probleme häufig auch durch verschiedene Krankheiten oder deren Behandlungen, zum Beispiel durch Medikamente oder Operationen, verursacht. Sexpause als Warnsignal Scheiden körperliche Gründe als Ursache für die Flaute im Bett aus, ist eine lange Sexpause immer ein Warnsignal. Denn wenn zwischen Beiden nichts mehr läuft, ist das ein eindeutiges Zeichen, dass auch in anderen Bereichen der Beziehung die Dinge im Argen liegen. Besonders Stress im Alltag, Langeweile im Bett, falsche Vorstellungen oder Angst und Scham sind 12 Ursachen für unglückliche Männer und Frauen in unglücklichen Beziehungen und unbefriedigendem Sex. Eine sexuelle Störung ist immer auch eine Beziehungsstörung und umgekehrt. Der seelische Leistungs- und Leidensdruck ist oft enorm. Der ganz normale Verlauf einer Beziehung in jungen Jahren beginnt mit der anfänglichen Verliebtheit mit all ihren Hochgefühlen, Schmetterlingen im Bauch und der rosa Brille für den Partner oder die Partnerin. Wenn man diese Verliebtheits-Phase überstanden hat, wieder einen klaren Blick bekommt und sich immer noch liebt, folgt die nächste Phase: Der Wunsch ein gemeinsames Leben aufzubauen. Man lebt zusammen, vielleicht wird auch geheiratet, man schläft miteinander auch um Kinder zu bekommen und landet immer mehr im grauen Alltagsleben mit Hausbau, Haushalt, Kindererziehung, Beruf und Altersvorsorge. Für Nähe, Intimität oder Sex bleibt fast keine

15 13 Zeit mehr. Schwangerschaft, kleine Babys und Schlafmangel sind ebenfalls schlechte Voraussetzungen für befriedigenden Sex. Alle Paare sehen sich früher oder später in dieser Situation. Einige schaffen es ein Liebespaar zu bleiben, andere werden eine Wohngemeinschaft, die sich daran erinnern wie es mal war. Besonders Mütter und Väter haben Mühe sich wieder als Liebespaar neu zu finden und zu erleben. Nicht immer gestehen Paare sich das ein. Stattdessen verharmlosen sie den über Monate ausbleibenden Sex und reden das Problem klein. Liebespaar oder Wohngemeinschaft? Aber an wen kann man sich wenden? Frauenärzte und Urologen sind in diesem Fall nicht die richtigen Ansprechpartner, denn bei sexueller Unzufriedenheit handelt es sich um keine Krankheit, weder körperlich noch psychisch. Und wenn sich Paare in ihrer unzufriedenen Situation für eine sinnvolle Paartherapie entscheiden, geht es dabei vorrangig um Gesprächsführung, Mediation oder Kommunikationstraining. Die versteckten und schambesetzten sexuellen Probleme werden wenn überhaupt nur oberflächlich angesprochen. Die quälenden Fragen bleiben: Mir fehlt Sex, aber ihr nicht! Er spricht nicht mit mir! Ich bin ihm Lebenshilfe nah, aber irgendwie doch nicht! Eigentlich schlafen wir noch aus Gewohnheit miteinander! Warum habe ich keine richtige Lust mehr? Warum merkt er das nicht? War das schon alles? Dies kann am besten in einer Sexualtherapie besprochen werden. Mut zur Besprechung Dankenswerterweise benötigt nicht jedes sexuelle Problem eine längere Therapie. Schon der Mut in einer einmaligen Beratung allein oder zu zweit darüber zu sprechen erleichtert und entspannt die schwierige, festgefahrene Situation. In einer vertrauensvollen Gesprächsatmosphäre können Hemmungen abgebaut und neue Blickwinkel und Lösungswege gefunden werden. Es geht dabei um die Vermittlung von Informationen, Tipps und Empfehlungen, Klärung von Wünschen und Zielen, Abklärung von Konflikten oder Anregung neuer Verhaltensweisen. Oft kommt es so schon nach kurzer Zeit zu einer Entlastung von Leistungsdruck, mehr Vertrauen in die eigenen Gefühle und Bedürfnisse, sowie einer leichteren Kommunikation zwischen Mann und Frau, denn: Es geht nicht um Stellungen, sondern um Einstellungen. Autorin: Birgit Lummer, Heilpr. Psychotherapie Kontakt: Website:

16 ...leztendlich ist jedes Loslassen ein kleines Stückchen Sterben, bis hin dem großen Crescendo, dem Loslassen des Körpers... Loslassen Meditation in Frieden Abschied nehmen Releasing Begleitung in Zeiten des Abschieds, des Sterbens und der Trauer Barbara Baader Am Riesenberg 8a Ense-Niederense Mit Werbung im iovado erreichen Sie auf regionaler Ebene Menschen, die sich bewusst mit den Themen Gesundheit und bewusste Lebensführung auseinandersetzen. Lassen Sie sich beraten: Tel.: Lebenshilfe 14 Sterbebegleitung Eines der größten Geschenke an das Leben! Das Sterben Nur eins ist sicher im Leben: Der Tod! Dieser geläufige Satz, im Unterbewusstsein wie in Stein gemeißelt und immerzu präsent, wird dennoch von den meisten nicht in ihr Leben integriert. Erst, wenn wir uns wirklich mit dem Tod beschäftigen, kann er seinen Schrecken verlieren. Wenn wir selber vor diesem letzten Abschnitt unseres eigenen Lebens stehen, werden wir über kurz oder lang gezwungen, uns mit unserer Sterblichkeit auseinander zu setzen. Unser Körper gibt uns dann eindeutige Zeichen, dass es Zeit wird für diese Gedanken. Viele vermeiden es dennoch, aber es ist unerdenklich segensreich sich mit dem eigenen Sterben zu beschäftigen. Es wird eine sehr emotionale aber auch richtungsweisende Zeit in unserem Leben sein. Wir werden uns verändern, werden unsicher sein, werden Ängste verspüren und vieles in Frage stellen. Wünschenswert wäre, dass in dieser Zeit niemand allein sein muss, dass jeder zumindest einen Menschen an der Seite hat, der einfach nur da ist. Einen Menschen, dem man einfach vertrauen kann und der die Gabe hat, zuhören zu können. Was ist Sterbebegleitung? Das ist es schon, was Sterbebegleitung ausmacht: Da sein und zuhören! Dies hört sich nun vielleicht einfach und banal an. Das ist es aber nicht! Da sein und zuhören ist vielleicht genau das Gegenteil von dem, was wir momentan leben. Daher ist es alles andere als einfach, sein Leben so zu ändern, dass es möglich ist, bedingungslos für einen anderen Menschen da zu sein. Als Sterbebegleiter wird man plötzlich merken, was zuhören wirklich bedeutet und wie beglückend es ist. Sterbebegleitung bedeutet nicht, sich selber aufzugeben im Grunde ist es einfach nur pure Liebe. Wenn wir uns bereits gegenwärtig mit dem Endlichen auseinandersetzen, ist der Weg zu einer von uns ausgeübten Sterbebegleitung bereits geebnet. Es wird normal sein, über den Tod zu sprechen, es wird Alltag sein, uns mit Ängsten auseinander zu setzen. Es wird kein Schock sein, uns mit dem Sterben zu beschäftigen, es wird normal sein. Wo beginnt Sterbebegleitung im eigentlichen Sinne? Spätestens nach einer schlimmen oder gar totbringen ärztlichen Diagnose eines lieben Menschen in unserer Umgebung! Eine andere Ebene betreten Ein Mensch mit einer solchen Diagnose tritt unweigerlich in die erste Sterbephase

17 15 ein. Das Zusammenspiel zwischen Körper, Geist und Seele findet plötzlich auf einer anderen Ebene statt. Auch das Miteinander mit Familie und Freunden verändert sich. Und genau hier fängt die Sterbebegleitung an. Wenn wir sensibel sind, werden wir diesen Zeitpunkt nicht verpassen. Wir haben die Chance zu lernen, dass jeder Satz, den wir sagen, nun verstärkt wahr genommen wird, jede Geste, die wir nach außen zeigen. Wenn wir spüren, dass eine andere Sensibilität in unserem Gegenüber aufsteigt, dürfen wir bereit sein, darauf ehrlich einzugehen. Dann beginnt die Sterbebegleitung. Die Geschenke des Begleitens Kaum zu glauben, es ist nicht nur geben sondern mindestens ebensoviel nehmen. Vielleicht müssen wir erst lernen die Geschenke anzunehmen, aber sie sind da. Wir lernen wieder mit der Stille umzugehen, wir lernen Tiefgang zuzulassen, wir (müssen) dürfen endlich ehrlich zu uns und unserem Gegenüber sein. Uns wird ge- Lebenshilfe zeigt, wie wichtig wir sind und worauf es ankommt im Leben. In unserer, sich überschlagenden Zeit wird uns Langsamkeit geschenkt und keine Lebenssituation ist purer als die Begleitung eines Sterbenden. Erfahrungsberichte von Menschen, die ihre Lieben zum Tod begleitet haben, sagen immer wieder das eine aus: Diese schwere, aber auch wunderschöne Zeit wird unser Leben für immer positiv beeinflussen! Definitiv ist es sehr mutig, sich auf diesen Weg einzulassen, aber es ist auch ein wunderbarer Weg! Ein jeder von Ihnen, der sich an die Seite eines Sterbenden stellt, begibt sich in das Feld eines Sterbebegleiters. Zeit zum Zuhören - Zeit zum Stillsein Wenn die Zeit einfach fehlt, oder allzu große Unsicherheit besteht, kann es helfen, sich einen Profi mit ins Boot zu holen! Eine Art Fährmann, der den Weg hin zum anderen Ufer kennt. Jemanden, der die Ängste, Sorgen und Gespräche tragen kann, zuhören kann, still sein kann. Sicherheit im Umgang mit dem Sterben kann in dieser intensiven Zeit für alle Beteiligten trotz Angst und Trauer auch eine tiefe Erfüllung bescheren. Autor: Eckhard Gauseweg, Sterbebegleiter Kontakt: Website: Zeit für Dich Seminare am Möhnesee Siehe: Naturheilpraxis Simone Pauw Klassische Homöopathie Eigenblutbehandlungen Pflanzenheilkunde Feng Shui für Privathäuser & Unternehmen Energetische Hausentstörung Geistiges Heilen (Energiebehandlungen/Blockadenlösen) Bahnhofstr Erwitte /

18 Lebenshilfe 16 Gewaltfreie Kommunikation Kränkungen im Job und im Alltag begegnen Psychische Erschöpfung und Burn Out sind mit einem Drittel der Krankmeldungen am Arbeitsplatz auch die häufigsten Ursachen für das vorzeitige Ausscheiden aus dem Erwerbsleben und Grund für Erwerbsunfähigkeit. Einfluss darauf hat zum einen der Druck, bestimmte Ergebnisse erzielen zu müssen und damit das Stresserleben der Beschäftigten in den Betrieben, zum anderen sind es innere, nicht ausgesprochene Konflikte, die nicht erkannt und nicht im Miteinander aufgelöst werden. Mit der gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg können Belastungen und Kränkungen erkannt und neu bewertet werden. Mit der Bewertung von frank & frei reden mit gewaltfreier Kommunikation Seminare Übungsgruppen Coaching Mediation GFK-Workshop Christine Kabst, zertifizierte Trainerin Kesselstr. 24, Situationen, die Gefühle auslösen, sind Kränkungen programmiert. Auch wenn jemand vormit dem, was er tut oder sagt nicht unbedingt beabsichtigt, sein Gegenüber zu verletzen, können Worte und Verhaltensweisen missverstanden werden und Konflikte im Umgang miteinander hervorrufen. Werden diese nicht offen angesprochen, entwickeln sie eine Eigendynamik, die mit Angriff, Verteidigung oder Rückzug des Angesprochenen einhergehen. Verständigung über das, was nötig ist, um miteinander zu kooperieren Einen anderen Weg der Verständigung bietet die GFK. Sie richtet den Blick auf grundlegende Bedürfnisse und Gefühle, die in Momenten lebendig sind. Jeder Mensch möchte mit dem, was er tut, Bedürfnisse erfüllen. Wir unterscheiden uns nur in den Strategien, die als hilfreich oder unangenehm empfunden werden, so ist das Selbstverständnis der GFK. Die befreiende und lebendige Kommunikation jenseits von Recht haben und Recht bekommen ist eine unmittelbare zwischenmenschliche Verständigung über das, was nötig ist, um miteinander zu kooperieren und sich das Zusammenleben zu erleichtern. In gibt es nun eine Übungsgruppe zur gewaltfreien Kommunikation im Forum Einsicht, ein offener Raum der Begegnung und ein geschützter Rahmen. Die Anwesenden gewinnen Einsichten in ihre Art die Welt aufzunehmen und geben Einsicht, was im Menschen in Beziehungen vorgeht. Im dreiwöchigen Rhythmus mittwochs von 20:00 bis 22:00 Uhr treffen sich GFK-Interessierte und Übende in den Räumen der Ergotherapeutischen Praxis von Rita Thomas in der Jakobistr. 41, Kontakt zum Forum Einsicht über Christine Kabst, Trainerin Zentrum gewaltfreie Kommunikation Steyerberg e. V. Tel.: Sonderveröffentlichung

19 17 Aus der Region 10 Jahre Naturheilpraxis Trilling in In diesem Jahr feiert Ilona Trilling dank der Mithilfe ihrer Patienten ihr erstes Jubiläum als Heilpraktikerin in, denn seit dem ist sie als selbständige Heilpraktikerin tätig. Die Liebe zu diesem Beruf, der für die Heilpraktikerin Berufung und Leidenschaft zugleich ist, ist, wie sie sagt "im Laufe der Jahre noch immer weiter gewachsen und verbindet sich inzwischen mit tiefgreifenden Erkenntnissen und Erfahrungen, die meine in diese Heiltätigkeit gesetzten Erwartungen und Hoffnungen voll bestätigen." Von ganzen Herzen möchte sich Frau Trilling bei Ihren Patienten bedanken, die es ihr durch ihr Vertrauen und ihre Treue ermöglicht haben, diesen wunderbaren Weg zu gehen. Viele von ihnen wissen, dass das Leben ihr in den vergangenen 10 Jahren auch schwere Zeiten auferlegt hat, in denen es gerade die Liebe zu ihrem Beruf als Heilpraktikerin war, die ihr die nötige Kraft geschenkt hat, alle Situationen zu meistern und letztlich sogar daran zu wachsen. Liebe zum Beruf schenkte Kraft Dank ständiger Weiter- und Fortbildungen über die Jahre hindurch kann Ilona Trilling heute einen Therapieumfang anbieten, der sich seit der Praxisgründung mehr als verdoppelt hat. Homöopathie Akupunktur Schmerztherapie Rücken-und Gelenktherapie n. Dorn Rückenmassage n. Breuss Fußreflexzonentherapie Biochemie nach Dr. Schüssler Lymphdrainage Russisch-tibetische Honigmassage Bachblütentherapie Eigenbluttherapie und weitere Therapien. Sonderveröffentlichung Dieses sehr breit gefächerte Therapieangebot ermöglicht es Ilona Trilling, Ihren Klienten noch viel umfangreicher und tiefgreifender helfen zu können und auch schulmedizinisch notwendigen Behandlungen auf das Effektivste zu unterstützen. Besonders der Bereich der Rückenund Gelenktherapie nach Dorn so- wie die Fußreflexzonentherapie ergänzen, komplettieren und vertiefen die Therapieerfolge der Homöopathie und der Akupunktur in ganzheitlicher hervorragender Weise. Info: Naturheilpraxis Ilona Trilling Wallensteinweg 3,

20 Freimaurerinnen- Loge Gästeabend für interessierte Frauen mit Vortrag u. Diskussion Humanität, Vortrag 19:30 Uhr im Logenhaus Anmeldung: / oder Mail Logenhaus Schlossgraben 2 -Overhagen Manuelle und energetische Heilarbeit Matrix 2-Punkte-Methode Geistige Heilung n. Horst Krohne Triggerpunkttherapie / Massagen Heil-Hypnose / Aura-Chirurgie Beate Stork Auf der Bauer Tel. ( ) Tel. (01 73) Termine nur auf Anmeldung Aus der Region 18 Was sind Freimaurerinnen? Dass es die Bruderschaft der "modernen" Freimauerer seit 300 Jahren gibt, ist bekannt, mit derzeit weltweit ca Logen und 3 Millionen Mitgliedern. Berühmte Menschen wie Georg Washington, König Edward von England, Reichskanzler Stresemann, Goethe, Lessing, Mozart waren Freimaurer. Aber gibt es auch Freimaurerinnen? Ja, es gibt sie, sogar seit zwei Jahren in, als offizielles Mitglied der "Frauengroßloge von Deutschland". Humanität, Toleranz und Respekt Die Loge "Lilith", so nennen sie sich, ist eine Schwesternschaft mit bestimmten Wertevorstellungen. Diese sind Geistesfreiheit, Gleichheit, Schwesterlichkeit, Humanität, Toleranz und gegenseitiger Respekt. Sie sind aber keine Therapieoder Selbsthilfegruppe, weder Partei noch Geheimclub und auch keine Sekte, da sie keine Dogmen haben. Sie sind auch kein Service-Club, da sich ihre Arbeit mehr in der bewussten Gestaltung des eigenen täglichen Lebensraumes nach gewissen Standarts und Spielregeln richtet. "Erkenne dich selbst," ist die Devise ihrer Bemühungen. Dazu gehört auch, sich einander in Notsituationen zu helfen. Die Stuhlmeisterin (1. Vorsitzende) von" Lilith", Frau Heike Zimmer, sieht in der modernen weiblichen Freimaurerei ein großes Entwicklungspotential von modernen, selbstbewußten Frauen aller Berufsschichten, jedes Alters, die in der Beliebigkeit und Orientierungslosigkeit der heutigen Zeit Sinnhaftigkeit, nachhaltige Werte, Fixpunkte sowie persönliche Weiterentwicklung suchen. Freimaurerei mit seinen jahrhundertealten Ritualen und Lebensweisheiten, wie Philosophie, Spiritualität, Ethik und Moral, kann dabei helfen. Wer mehr wissen will, kann sich im Internet informieren oder bei einem der Gästeabende im Logenhaus unverbindlich vorbeikommen. Weitere Info und Anmeldung unter: Lilith, Logenhaus -Overhagen Schlossgraben 2, -Overhagen Tel.: Sonderveröffentlichung

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema bekommen Sie hier:

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema bekommen Sie hier: Keine Sorge, es gibt schnelle Hilfe. Überreicht durch: Fest steht: Es bringt gar nichts, einfach nur abzuwarten. Wann? Je früher die Behandlung einsetzt, desto besser eventuell kann es sogar sein, dass

Mehr

Blutdruckpass Name. Gute Besserung wünscht Ihnen: Arztstempel: Ein Service von

Blutdruckpass Name. Gute Besserung wünscht Ihnen: Arztstempel: Ein Service von Blutdruckpass Name Gute Besserung wünscht Ihnen: Arztstempel: 320677-015128 Ein Service von Winthrop Arzneimittel GmbH, Potsdamer Str. 8, 10785 Berlin www.winthrop.de Meine Daten: Meine Medikamente: Name

Mehr

BLUTHOCHDRUCK UND NIERE

BLUTHOCHDRUCK UND NIERE BLUTHOCHDRUCK UND NIERE Hilfreiche Informationen zu Ihrer Nierengesundheit Bluthochdruck und Niere Die Nieren sind die Organe unseres Körpers, die den Blutdruck regeln. Der Blutdruck ist der Druck, der

Mehr

Psychologische Begleitung bei chronischen und onkologischen Erkrankungen

Psychologische Begleitung bei chronischen und onkologischen Erkrankungen Psychologische Begleitung bei chronischen und onkologischen Erkrankungen Die Diagnose Die Diagnose, an Krebs erkrankt zu sein, ist für die meisten Menschen erst einmal ein Schock. Das Leben scheint angehalten

Mehr

ENDLICH NICHTRAUCHER MIT HYPNOSE

ENDLICH NICHTRAUCHER MIT HYPNOSE ENDLICH NICHTRAUCHER MIT HYPNOSE Es ist ganz einfach, sich das Rauchen abzugewöhnen. Ich habe es schon hundert Mal geschafft. Mark Twain Es gibt viele Methoden, die den Ausstieg erleichtern sollen. Leider

Mehr

Pressemitteilung. Bluthochdruck Daten & Fakten* Häufigkeit

Pressemitteilung. Bluthochdruck Daten & Fakten* Häufigkeit Pressemitteilung Bluthochdruck Daten & Fakten* Häufigkeit Nach Schätzungen haben in Deutschland zwischen 18** und 35*** Millionen Menschen einen zu hohen Blutdruck. 30 bis 40 % der erwachsenen Bevölkerung

Mehr

FATIGUE FATIGUE BEI MS SO LÄSST SICH DAS ERSCHÖPFUNGSSYNDROM BEKÄMPFEN

FATIGUE FATIGUE BEI MS SO LÄSST SICH DAS ERSCHÖPFUNGSSYNDROM BEKÄMPFEN 04 FATIGUE FATIGUE BEI MS SO LÄSST SICH DAS ERSCHÖPFUNGSSYNDROM BEKÄMPFEN LIEBE LESERIN, LIEBER LESER, Inhaltsverzeichnis die chronische Erschöpfung, Fatigue, Symptomatik Fatigue 4 Erkenntnisse rund um

Mehr

Mensch erkenne Dich selbst

Mensch erkenne Dich selbst Mensch erkenne Dich selbst -Orakel von Delphi- 10 Jahre Scivias Gesundheitspraxis Heidi Mornhinweg 2014 Wege zu einer neuen Gesundheits- und Lebenskultur Wenn Du etwas 2 Jahre lang gemacht hast, betrachte

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit

Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit «Nutze wodurch du gehst, dann hast du verstanden, wozu es war!» Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit Renata Minder-Chimenti

Mehr

Über den Autor 7. Einführung 21

Über den Autor 7. Einführung 21 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Über den Autor 7 Einführung 21 Über dieses Buch 22 Konventionen in diesem Buch 22 Was Sie nicht lesen müssen 22 Törichte Annahmen über den Leser 23 Wie dieses Buch

Mehr

NATURHEILMITTEL IM SPIEGEL DER DEMOSKOPIE Einstellungen und Verbraucherverhalten im Trend

NATURHEILMITTEL IM SPIEGEL DER DEMOSKOPIE Einstellungen und Verbraucherverhalten im Trend Was beunruhigt die Bevölkerung, was ist ihr unheimlich? NATURHEILMITTEL IM SPIEGEL DER DEMOSKOPIE Einstellungen und Verbraucherverhalten im Trend von Edgar Piel Eröffnungsreferat zum Deutschen Heilpraktikerkongress

Mehr

Gesundheit und Krankheit im Alter. Wenn das Gehör nachlässt

Gesundheit und Krankheit im Alter. Wenn das Gehör nachlässt Gesundheit und Krankheit im Alter Wenn das Gehör nachlässt 122 Gesundheit und Krankheit im Alter Wenn das Gehör nachlässt I n h a l t Wenn das Gehör nachlässt In diesem Kapitel: Woran merken Sie, dass

Mehr

Wege aus Krise und Hoffnungslosigkeit

Wege aus Krise und Hoffnungslosigkeit Wege aus Krise und Hoffnungslosigkeit Intensivtherapie von Depressionen BADEN-BADEN Behandlungsangebot für Menschen mit Depressionen Merkmale von Depressionen Sie fühlen sich wie gelähmt, unfähig, wertlos,

Mehr

INHALT DANKSAGUNGEN INHALT. Über dieses Buch ALLGEMEINE FRAGEN. Was ist eine Depression? Welche Symptome treten bei einer Depression auf?

INHALT DANKSAGUNGEN INHALT. Über dieses Buch ALLGEMEINE FRAGEN. Was ist eine Depression? Welche Symptome treten bei einer Depression auf? INHALT DANKSAGUNGEN INHALT Über dieses Buch ALLGEMEINE FRAGEN Was ist eine Depression? Welche Symptome treten bei einer Depression auf? Psychische Symptome Körperliche Symptome Psychomotorische Symptome

Mehr

Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II. Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska

Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II. Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska 1 Was ist Bluthochdruck? Der ideale Blutdruck liegt bei 120/80 mmhg. Bluthochdruck (Hypertonie) ist eine

Mehr

Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen

Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen Interview mit Frau Dr. Pia Heußner vom Mai 2012 Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen Die Diagnose Krebs ist für jede Partnerschaft eine große Herausforderung. Wie hält das Paar die Belastung

Mehr

Ein Weg aus dem Migräne- Dunkel. Mit Migräne-Tagebuch!

Ein Weg aus dem Migräne- Dunkel. Mit Migräne-Tagebuch! Ein Weg aus dem Migräne- Dunkel. Mit Migräne-Tagebuch! FORMIGRAN. Bei Migränekopfschmerzen ohne Rezept! Migräne: Jeder 7. Erwachsene ist betroffen. Kennen auch Sie einen Migräniker oder gehören Sie sogar

Mehr

Das spirituelle Wunschgewicht

Das spirituelle Wunschgewicht Thomas Hohensee Das spirituelle Wunschgewicht Ändere dein Bewusstsein und du wirst schlank nymphenburger 2012 nymphenburger in der F.A. Herbig Verlagsbuchhandlung GmbH, München. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Depression Die Krankheit Nr. 1!!!

Depression Die Krankheit Nr. 1!!! Depression Die Krankheit Nr. 1!!! Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat festgestellt, dass die Erkrankung Depression in ca. 10 Jahren die häufigste Erkrankung in den Industrieländern darstellt, das

Mehr

Prüfungsangst Sämtliche CD-Inhalte als MindMap zur Übersicht und Lernkontrolle

Prüfungsangst Sämtliche CD-Inhalte als MindMap zur Übersicht und Lernkontrolle Sämtliche CD-Inhalte als MindMap zur Übersicht und Lernkontrolle Du kannst es! 2 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Waagrecht 1 Was sollte man sich nach einer Prüfung gönnen? 2 Welches Hormon wird durch die Nebenniere

Mehr

Depressionen meistern. Apotheken-Service für Gesundheit und Wohlbefinden

Depressionen meistern. Apotheken-Service für Gesundheit und Wohlbefinden Depressionen meistern Apotheken-Service für Gesundheit und Wohlbefinden Das sollten Sie wissen In Deutschland leiden etwa 8 % der Bevölkerung oder 5,6 Mio. Menschen unter Depressionen. Häufig tun Familienangehörige

Mehr

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG, 77815 Bühl

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG, 77815 Bühl SEITE 11 Tipps zur Vorbeugung: Lernen Sie Ihre Auslöser kennen Notieren Sie in Ihrem Migräne-Tagebuch die Auslöser der Migräne. So erkennen Sie, worauf Sie achten sollten. Ganz gleich, ob es sich um bestimmte

Mehr

Wichtige Impfungen für Senioren. Vortrag für Mitarbeiter und Bewohner von Pflegeeinrichtungen

Wichtige Impfungen für Senioren. Vortrag für Mitarbeiter und Bewohner von Pflegeeinrichtungen Wichtige Impfungen für Senioren Vortrag für Mitarbeiter und Bewohner von Pflegeeinrichtungen Bedeutung von Impfungen Impfen ist eine der wichtigsten Vorsorgemaßnahme Impfen schützt jeden Einzelnen vor

Mehr

Yogatherapie bei Kopfschmerzen und Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich

Yogatherapie bei Kopfschmerzen und Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich Yogatherapie bei Kopfschmerzen und Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich Inhaltsverzeichnis Hinweis...3 Wer kann dieses ebook verwenden? 4 Viele Menschen sind betroffen...5 Merkmale von Spannungskopfschmerzen...6

Mehr

Demenz. Hilfe für Angehörige und Betroffene. Günter Niklewski Heike Nordmann Rose Riecke-Niklewski

Demenz. Hilfe für Angehörige und Betroffene. Günter Niklewski Heike Nordmann Rose Riecke-Niklewski Demenz Hilfe für Angehörige und Betroffene Günter Niklewski Heike Nordmann Rose Riecke-Niklewski Erste Anzeichen und Diagnose Was ist Demenz? Beim Arzt: Die Diagnose der Demenz Das ärztliche Gespräch:

Mehr

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden...

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Teste deinen Alkoholkonsum! Mit dem Test auf Seite 6 Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Ein Leben ohne Alkohol? Darum geht es hier gar nicht. Denn es kann durchaus Spaß machen, Alkohol

Mehr

Herz und Kreislauf im Gleichgewicht. Apotheken-Service für Gesundheit und Wohlbefinden

Herz und Kreislauf im Gleichgewicht. Apotheken-Service für Gesundheit und Wohlbefinden Herz und Kreislauf im Gleichgewicht Apotheken-Service für Gesundheit und Wohlbefinden Das sollten Sie wissen Das Versorgungs- und Transportsystem des menschlichen Körpers sind das Herz und der Blutkreislauf.

Mehr

Fernlehrgang. Tierkommunikation SPEZIAL. Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at

Fernlehrgang. Tierkommunikation SPEZIAL. Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at Fernlehrgang Tierkommunikation SPEZIAL Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at Urheberrechtsnachweis Alle Inhalte dieses Skriptums, insbesondere Texte und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt

Mehr

Die unterschätzte Bedrohung: Öffentliche Wahrnehmung zur Fettleibigkeit in Europa

Die unterschätzte Bedrohung: Öffentliche Wahrnehmung zur Fettleibigkeit in Europa Die unterschätzte Bedrohung: Öffentliche Wahrnehmung zur Fettleibigkeit in Europa ZUSAMMENFASSUNG FÜR DEUTSCHLAND Durchgeführt von der unabhängigen Strategieberatung Opinium in Zusammenarbeit mit der Europäischen

Mehr

Allgäuer Rosenalp GmbH & Co.KG Am Lohacker 5 D 87534 Oberstaufen T +49 (0) 83 86-706-0 F +49 (0) 83 86-706-435 info@rosenalp.de www.rosenalp.

Allgäuer Rosenalp GmbH & Co.KG Am Lohacker 5 D 87534 Oberstaufen T +49 (0) 83 86-706-0 F +49 (0) 83 86-706-435 info@rosenalp.de www.rosenalp. Allgäuer Rosenalp GmbH & Co.KG Am Lohacker 5 D 87534 Oberstaufen T +49 (0) 83 86-706-0 F +49 (0) 83 86-706-435 info@rosenalp.de www.rosenalp.de Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück. Darum

Mehr

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen Traubenzucker liefert Energie Bei jedem Menschen ist ständig eine geringe Menge Traubenzucker (Glukose) im Blut gelöst. Dieser Blutzucker ist der Kraftstoff

Mehr

Langanhaltend gegen. Regelschmerzen und Krämpfe. Regelbeschwerden? Hilfreiche Infos und Wohlfühl-Tipps. Mit Regelkalender

Langanhaltend gegen. Regelschmerzen und Krämpfe. Regelbeschwerden? Hilfreiche Infos und Wohlfühl-Tipps. Mit Regelkalender Regelbeschwerden? Mit Regelkalender Langanhaltend gegen Regelschmerzen und Krämpfe Hilfreiche Infos und Wohlfühl-Tipps Das Leben ist zu schön für Schmerzen. Wie entstehen Regelbeschwerden? PMS die schlimmen

Mehr

Formen des Zuhörens. Universität Mannheim Seminar: Psychologische Mechanismen bei körperlichen Krankheiten

Formen des Zuhörens. Universität Mannheim Seminar: Psychologische Mechanismen bei körperlichen Krankheiten Formen des Zuhörens Universität Mannheim Seminar: Psychologische Mechanismen bei körperlichen Krankheiten Prof. Dr. Claus Bischoff Psychosomatische Fachklinik Bad DürkheimD Gesetzmäßigkeiten der Kommunikation

Mehr

Dr. med. Andrej Pauls

Dr. med. Andrej Pauls Alzheimer-Krankheit eine Einführung Die Alzheimer-Krankheit ist die häufigste Form der Demenz: Beinahe zwei Drittel aller Demenzkranken sind von dieser Diagnose betroffen. Die Patientinnen und Patienten

Mehr

Inhaltsverzeichnis Veranstaltungen

Inhaltsverzeichnis Veranstaltungen Eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Therapieausbildungen finden Sie ab Seite 2. Inhaltsverzeichnis Veranstaltungen 1. Ab heute gibt s weniger Stress (V 001) 2. Trockene Augen Was kann ich tun?

Mehr

Training-deluxe Tel: 0221 67788973 Email: info@training-deluxe.de. Meditation

Training-deluxe Tel: 0221 67788973 Email: info@training-deluxe.de. Meditation Training-deluxe Tel: 0221 67788973 Email: info@training-deluxe.de Meditation Nicht ausserhalb, nur in sich selbst soll man den Frieden suchen. Wer die innere Stille gefunden hat, der greift nach nichts,

Mehr

Was passt zusammen? hoher Blutdruck. niedriger Blutdruck. Das Gesicht ist sehr rot. Das Gesicht ist blass (weiß).

Was passt zusammen? hoher Blutdruck. niedriger Blutdruck. Das Gesicht ist sehr rot. Das Gesicht ist blass (weiß). Was passt zusammen? Schneiden Sie aus und ordnen Sie zu! hoher Blutdruck niedriger Blutdruck Das Gesicht ist sehr rot. Das Gesicht ist blass (weiß). Wenn ich mich anstrenge, atme ich sehr schwer. Mir ist

Mehr

Erste Anzeichen und Diagnose. Die verschiedenen Formen der Demenz. Inhalt

Erste Anzeichen und Diagnose. Die verschiedenen Formen der Demenz. Inhalt 6 Erste Anzeichen und Diagnose 12 Was ist Demenz? 15 Beim Arzt: Die Diagnose der Demenz 15 Das ärztliche Gespräch: Die Exploration 19 Vom Verdacht zur Diagnose 21 Die nächsten Schritte: Psychologische

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Schulmedizin und Naturheilkunde im Dialog. Tina Marx-Böhm, 06.02.07

Schulmedizin und Naturheilkunde im Dialog. Tina Marx-Böhm, 06.02.07 Schulmedizin und Tina Marx-Böhm, 06.02.07 Agenda Vorstellung Schulmedizin und Naturheilkunde Naturheilkundliche Therapieverfahren und Osteopathie Beispiele aus der Praxis 2 Vorstellung Tina Marx-Böhm,

Mehr

www.feinstoffliche-heilweisen.de

www.feinstoffliche-heilweisen.de Herzlich Willkommen in unserem ONLINE-Coaching-Kurs Ernährung. Ganz gewiss sind Sie gut informiert zum Thema gesunde Ernährung. Vielleicht haben Sie auch schon einen oder mehrere Versuche unternommen,

Mehr

Wann immer Sie Fragen haben, wenden Sie sich an unsere Telefon- oder Internet-Hotline. Wir begleiten Sie gerne.

Wann immer Sie Fragen haben, wenden Sie sich an unsere Telefon- oder Internet-Hotline. Wir begleiten Sie gerne. Pflanzliche Eiweiß-Diät Mit 21-Tage Ernährungsprogramm Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für ein erstklassiges Produkt entschieden. 14a Vital unterstützt Sie gezielt auf dem Weg zu Ihrem Wunschgewicht

Mehr

Ein Fragebogen zum Selbsttest bei psychischen Problemen

Ein Fragebogen zum Selbsttest bei psychischen Problemen Ein Fragebogen zum Selbsttest bei psychischen Problemen Der folgende Fragebogen enthält Aussagen über Beschwerden und Probleme, die bei vielen Menschen im Laufe des Lebens auftreten. Dabei beschränken

Mehr

Lungenentzündung gehören Sie zu einer Risikogruppe?

Lungenentzündung gehören Sie zu einer Risikogruppe? copy 11pt Lungenentzündung gehören Sie zu einer Risikogruppe? Wo viele Menschen zusammenkommen, können sie besonders leicht übertragen werden: Die Erreger der Lungenentzündung. Niesen und Husten, ein Händedruck

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern.

Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern. Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern. Liebe Leserin, lieber Leser, Sie haben diese Broschüre aufgeschlagen vielleicht weil Ihr Arzt bei Ihnen

Mehr

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten Kopiervorlage 1 zur Verhaltensbeobachtung (Eltern) en und Hobbys Beobachtung: Nennen Sie bitte die Lieblingsaktivitäten Ihres Kindes, abgesehen von Computerspielen (z. B. Sportarten, Gesellschaftsspiele,

Mehr

Das Tagebuch deines Lebens. Das (Tage)buch deines Lebens gehört:

Das Tagebuch deines Lebens. Das (Tage)buch deines Lebens gehört: Das Tagebuch deines Lebens Das (Tage)buch deines Lebens gehört: Das Tagebuch deines Lebens Meiner Familie und besonders meinem Mann Günther und meinen beiden Kindern Philipp und Patrick gewidmet. Ich danke

Mehr

Kapitel 1 Veränderung: Der Prozess und die Praxis

Kapitel 1 Veränderung: Der Prozess und die Praxis Einführung 19 Tradings. Und wenn Ihnen dies wiederum hilft, pro Woche einen schlechten Trade weniger zu machen, aber den einen guten Trade zu machen, den Sie ansonsten verpasst hätten, werden Sie persönlich

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

Merkblatt bei starker Zahnarztangst und Dentophobie

Merkblatt bei starker Zahnarztangst und Dentophobie Merkblatt bei starker Zahnarztangst und Dentophobie Was ist Zahnarztangst bzw. Dentophobie? Unter dem Begriff Dentophobie versteckt sich eine häufig belastende, übersteigerte Angst vor Zahnbehandlungen

Mehr

Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung Newsletter Progressive Muskelentspannung Die Verbesserung der eigenen Lebensqualität sollte stets wichtiger sein, als keine Zeit zu haben. eine Einführung von Olaf Wiggers Max-Planck-Straße 18 61184 Karben

Mehr

Medizinische Heilhypnose. Therapie für Körper, Geist und Seele eine Informationsschrift für interessierte Menschen. Naturheilpraxis Kappmeier

Medizinische Heilhypnose. Therapie für Körper, Geist und Seele eine Informationsschrift für interessierte Menschen. Naturheilpraxis Kappmeier Medizinische Heilhypnose Therapie für Körper, Geist und Seele eine Informationsschrift für interessierte Menschen Naturheilpraxis Kappmeier prospekt_kappmeier_rz.indd 1 Was ist Hypnose? Hypnos ist in der

Mehr

Seminarprogram 2013. Stressbewältigung durch Körperbewusstsein, Mentale Kraft und Meditation. TRAINERIN Nicola Rohner. MANEMO eg

Seminarprogram 2013. Stressbewältigung durch Körperbewusstsein, Mentale Kraft und Meditation. TRAINERIN Nicola Rohner. MANEMO eg Seminarprogram 2013 Stressbewältigung durch Körperbewusstsein, Mentale Kraft und Meditation TRAINERIN Nicola Rohner MANEMO eg Heßstraße 56 80798 München TELEFON +49 (0) 89-326 590 71 FAX +49 (0) 89-326

Mehr

Inhalt. Basis-Wissen. Wie Sie Ihre Risikofaktoren erkennen 14 Leiden Sie unter ständigem Stress? 15

Inhalt. Basis-Wissen. Wie Sie Ihre Risikofaktoren erkennen 14 Leiden Sie unter ständigem Stress? 15 Basis-Wissen Viele Betroffene erhalten keine ausreichende Behandlung 12 Woran Sie erkennen, dass Ihr Blutdruck nicht richtig eingestellt ist 12 Wie Sie Ihre Risikofaktoren erkennen 14 Leiden Sie unter

Mehr

Kurzübersicht über geplante Veranstaltungen:

Kurzübersicht über geplante Veranstaltungen: Kurzübersicht über geplante Veranstaltungen: Chakra-Heilmeditationen für Einsteiger Termin: 25.07.15, 09:00-13:00 Uhr Achtsamkeits-Workshop Termin: 25.09.15, 14:00 Uhr bis 27.09.15,17:00 Uhr Atemintensivkurs

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

Bluthochdruck. Inhaltverzeichnis

Bluthochdruck. Inhaltverzeichnis Bluthochdruck Inhaltverzeichnis Definition des Blutdrucks Technik der Blutdruckmessung - Direkte Blutdruckmessung - Indirekte Blutduckmessung Wann spricht man von Bluthochdruck? Wodurch entsteht Bluthochdruck?

Mehr

metaphysisches Autogenes Training nach Sauter-Institut Heike Prahl Motopädin, -therapeutin, metaphysische psychologische Beraterin

metaphysisches Autogenes Training nach Sauter-Institut Heike Prahl Motopädin, -therapeutin, metaphysische psychologische Beraterin 1 / 2006 metaphysisches Autogenes Training Heike Prahl Motopädin, -therapeutin, metaphysische psychologische Beraterin Ovelgönner Weg 9 21335 Lüneburg 04131-43704 Heike.Prahl@t-online.de www.heike-prahl.de

Mehr

Auf der Suche nach dem großen Glück

Auf der Suche nach dem großen Glück Auf der Suche nach dem großen Glück Unsere Glaubenssätze bestimmen, wie wir das Glück erleben Fast jeder von uns hat im Laufe des Lebens erfahren, dass das Glück nicht lange anhält. Ebenso, dass Wunder

Mehr

Kopfschmerzen und Migräne richtig verstehen! 12

Kopfschmerzen und Migräne richtig verstehen! 12 5 Inhalt Vorwort... 9 Kopfschmerzen und Migräne richtig verstehen! 12 Primäre und sekundäre Kopfschmerzen.... 12 Welche Diagnosemöglichkeiten gibt es?... 15 Die Krankengeschichte (Anamnese).... 16 Der

Mehr

Diese Massnahmen hat die Schweizerische Alzheimervereinigung in einem Forderungskatalog festgehalten.

Diese Massnahmen hat die Schweizerische Alzheimervereinigung in einem Forderungskatalog festgehalten. Stellungnahme: Suizidwünsche bei Menschen mit Demenz: Die Schweizerische Alzheimervereinigung fordert eine umfassende Begleitung und Betreuung von demenzkranken Menschen In den letzten Jahren sind Fragen

Mehr

Interdisziplinäres Adipositas-Zentrum Eschwege. Adipositas-Zentrum des Klinikums Werra-Meißner

Interdisziplinäres Adipositas-Zentrum Eschwege. Adipositas-Zentrum des Klinikums Werra-Meißner Interdisziplinäres Eschwege des Klinikums Werra-Meißner Wir stellen uns vor. Adipositas ist eine chronische Krankheit. Betroffene haben ein hohes Risiko, Begleiterkrankungen zu entwickeln. Ihre Lebensqualität

Mehr

!!! Folgeerkrankungen

!!! Folgeerkrankungen Ein zu hoher Blutzuckerspiegel kann Folgen auf Ihr Herzkreislaufsystem haben und zu Erkrankungen wie der Schaufensterkrankheit, einer Angina pectoris, einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall führen.

Mehr

Fragebogen Kopfschmerzen

Fragebogen Kopfschmerzen Fragebogen Kopfschmerzen Fragen an Dich Fragen an Dich Fragen an die Eltern Bei diesen Fragen geht es um Deine Kopfschmerzen. Es wäre schön, wenn Du darüber etwas sagst. Deine Antworten helfen, für Deine

Mehr

D45 L383N 15T 31NF4CH.

D45 L383N 15T 31NF4CH. D45 L383N 15T 31NF4CH. Das Leben ist einfach und es ist FREUDE Schlank werden und bleiben.. BEWUSSTSEIN & BEWEGUNG Das Seminar macht Fehlernährung bewusst & verändert den Umgang mit dem Nahrungsangebot

Mehr

Der Darm und das Immunsystem

Der Darm und das Immunsystem Der Darm und das Immunsystem Sie fühlen sich öfters müde, schlapp, antriebslos? Sie haben Allergien? Sie haben Hautprobleme? Sie Probleme / Schmerzen im Bewegungsapparat? Sie haben öfters Kopfschmerzen

Mehr

Hirnödeme bei HAE was Patienten wissen sollten

Hirnödeme bei HAE was Patienten wissen sollten Hirnödeme bei HAE was Patienten wissen sollten Dieser immer stärker werdende Druck... Starke Kopfschmerzen? Bei HAE kann auch ein Hirnödem die Ursache sein. 2 Ein kaum beachteter Zusammenhang Verspannungen,

Mehr

ACURA Präventions-/Selfnessangebote KLINIKEN

ACURA Präventions-/Selfnessangebote KLINIKEN ACURA Präventions-/Selfnessangebote KLINIKEN 2 HEILEN, HELFEN, HANDELN ACURA KLINIKEN ICH BIN MIR WICHTIG! Individuelle Präventions-/Selfnessangebote der ACURA Kliniken Sehr geehrte Gäste, liebe Freunde

Mehr

Im Mittelpunkt steht der Mensch. Über die Naturheilpraxis von Katrin Gerhard. Wie sie denkt, arbeitet und warum.

Im Mittelpunkt steht der Mensch. Über die Naturheilpraxis von Katrin Gerhard. Wie sie denkt, arbeitet und warum. Im Mittelpunkt steht der Mensch. Über die Naturheilpraxis von Katrin Gerhard. Wie sie denkt, arbeitet und warum. Mir geht es nicht um das bloße Kurieren von Symptomen. Es geht um die Ursachen. Und wie

Mehr

Symptome. ganz gleich in welcher Art und Weise sie sich zeigen und äußern, können diese auf verschiedenen Ebenen ihren Ursprung haben!

Symptome. ganz gleich in welcher Art und Weise sie sich zeigen und äußern, können diese auf verschiedenen Ebenen ihren Ursprung haben! Symptome. ganz gleich in welcher Art und Weise sie sich zeigen und äußern, können diese auf verschiedenen Ebenen ihren Ursprung haben! z.b.: Angenommen Sie hätten Hautprobleme! Neurodermitis, Psoriasis,

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Das Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg

Das Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg Das Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg Das Seminarhaus Shanti ist eine Oase der Transformation und des Friedens. Es bietet mit 200 Gästebetten einen außergewöhnlichen Rahmen für Seminare, Workshops, Kongresse,

Mehr

Diabetes was heißt das?

Diabetes was heißt das? Diabetes was heißt das? Sie haben Diabetes: Was heißt das? Die Zuckerkrankheit war schon im Mittelalter bekannt. Die Ärzte diagnostizierten sie, indem sie den Urin des Patienten abschmeckten. War er süß,

Mehr

Ausbildung Astrologie und Coaching

Ausbildung Astrologie und Coaching Ausbildung Astrologie und Coaching AstroEnergetic-BeraterIn LAS «Astrologische Grundlagen» Beginn: 10./11. Oktober 2015 LEBEN+ASTROLOGIE-SCHULE LAS Tittwiesenstrasse 27 CH - 7000 Chur www.lebenschule.ch

Mehr

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Du möchtest dein Leben bewusst und sinnerfüllt gestalten? Auf den nächsten Seiten findest du 5 Geheimnisse, die mir auf meinem Weg geholfen haben.

Mehr

Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten

Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten Fortbildungsangebote Wenn du ein Leben lang glücklich sein willst, liebe deine Arbeit. Franka Meinertzhagen Wissen Klarheit Arbeitserleichterung Entlastung

Mehr

Krank gesund; glücklich unglücklich; niedergeschlagen froh?

Krank gesund; glücklich unglücklich; niedergeschlagen froh? Krank gesund; glücklich unglücklich; niedergeschlagen froh? Stimmungen schwanken Seit Jahren macht sich im Gesundheitsbereich ein interessantes Phänomen bemerkbar es werden immer neue Krankheitsbilder

Mehr

Bluthochdruck. (Hypertonie)

Bluthochdruck. (Hypertonie) (Hypertonie) Copyright by HEXAL AG 2008 Was ist der Blutdruck? Damit das Blut alle Organe und auch die kleinsten Kapillargefäße erreichen kann, muss es mit einem gewissen Druck aus dem Herzen gepumpt werden.

Mehr

ICH! Bewusst Zeit für mich

ICH! Bewusst Zeit für mich ICH! Bewusst Zeit für mich ICH! Zeit Ihr bewegtes Event im Hotel Feuriger Tatzlwurm 26.11. 29.11.2015 Durchatmen DURCHATMEN und ENTSCHLEUNIGEN am Tatzlwurm Ihre PREMIUM PERSONAL TRAINERIN & Dipl. Mental

Mehr

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu.

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. Seite 2 7 Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt, dann stellen sich unweigerlich viele Fragen:

Mehr

Landwirtschaftliche Sozialversicherung

Landwirtschaftliche Sozialversicherung Landwirtschaftliche Sozialversicherung Herausgeber: Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau Weißensteinstraße 70-72 34131 Kassel www.svlfg.de Stressreduktion und Entspannung Stand:

Mehr

WAS IST DIABETES MELLITUS? URSACHEN UND FOLGEN. Leben so normal wie möglich. Lilly Deutschland GmbH Werner-Reimers-Straße 2 4 61352 Bad Homburg

WAS IST DIABETES MELLITUS? URSACHEN UND FOLGEN. Leben so normal wie möglich. Lilly Deutschland GmbH Werner-Reimers-Straße 2 4 61352 Bad Homburg WAS IST DIABETES MELLITUS? URSACHEN UND FOLGEN DEDBT01425 Lilly Deutschland GmbH Werner-Reimers-Straße 2 4 61352 Bad Homburg Leben so normal wie möglich www.lilly-pharma.de www.lilly-diabetes.de Was ist

Mehr

Anamnesebogen Streng Vertraulich

Anamnesebogen Streng Vertraulich Anamnesebogen Streng Vertraulich DIE GESETZLICHE SCHWEIGEPFLICHT, DER AUCH ICH UNTERLIEGE, SOWIE DAS VERTRAUEN MEINER KLIENTEN, NEHME ICH SEHR ERNST. SO ERFÄHRT VON MIR NIEMAND, ABSOLUT NIEMAND, OHNE IHR

Mehr

Behandlungsthemen: Hypnose ersetzt keinen Besuch beim Arzt. Wirksam eingesetzt verbessert sie die Symptomatik.

Behandlungsthemen: Hypnose ersetzt keinen Besuch beim Arzt. Wirksam eingesetzt verbessert sie die Symptomatik. Behandlungsthemen: Alkohol kontrollieren und reduzieren Allergische Reaktionen mindern Ängste, Zwänge & Phobien Angstfrei sprechen und kommunizieren Ausgebrannt sein, Burnout Beängstigende Situationen

Mehr

Im Zentrum: Der Patient

Im Zentrum: Der Patient Zum Umgang mit Kranken am Beispiel Krebs Dagmar Schipanski Der Krebs hat mein Leben verändert. Der Krebs war mein Feind. Er hat mir mein Lachen gestohlen. Doch ich habe gekämpft. Der Krebs hat verloren.

Mehr

Middeke TherapieKompass Bluthochdruck endlich wieder gute Werte. Für. Renate Hauff

Middeke TherapieKompass Bluthochdruck endlich wieder gute Werte. Für. Renate Hauff Middeke TherapieKompass Bluthochdruck endlich wieder gute Werte Für Renate Hauff mit der ich 1989 meinen ersten Patienten-Ratgeber Bluthochdruck senken ohne Medikamente bei TRIAS veröffentlicht habe. Prof.

Mehr

Was ist Bluthochdruck? Jeder zweite alte Mensch hat Hypertonie 33%

Was ist Bluthochdruck? Jeder zweite alte Mensch hat Hypertonie 33% Bluthochdruck Was ist Bluthochdruck? Bluthochdruck, hoher Blutdruck und arterielle Hypertonie sind Begriffe für dasselbe Krankheitsbild. Darunter wird die krankhafte Erhöhung des Blutdrucks über 140/90

Mehr

DI Manfred Rieser. Best Ager Gesundheit und selbstbestimmtes Leben im Alter E-HealthSymposium am 29. April 2009. CHART 1 Ergebnisse in Prozent

DI Manfred Rieser. Best Ager Gesundheit und selbstbestimmtes Leben im Alter E-HealthSymposium am 29. April 2009. CHART 1 Ergebnisse in Prozent Best Ager Gesundheit und selbstbestimmtes Leben im Alter E-HealthSymposium am. April DI Manfred Rieser Dokumentation der Umfrage Z..P.T: n= telefonische CATI-Interviews repräsentativ für die österreichischen

Mehr

Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern.

Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern. Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern. 02 Liebe Leserin, lieber Leser, Sie haben diese Broschüre aufgeschlagen vielleicht weil Ihr Arzt bei Ihnen

Mehr

Praxis für integrative Therapie

Praxis für integrative Therapie Praxis für integrative Therapie Alexander Reich Diplom Psychologe und Heilpraktiker Käthe-Niederkirchner-Str.23 10407 Berlin Gestalttherapie Körperpsychotherapie Traumatherapie mit Brainspotting und EMDR

Mehr

Sodbrennen. Für mich kein Thema mehr! ANTRA EINFACH, WIRKSAM, VERTRÄGLICH.

Sodbrennen. Für mich kein Thema mehr! ANTRA EINFACH, WIRKSAM, VERTRÄGLICH. JETZT ANTRA EINFACH, WIRKSAM, VERTRÄGLICH. REZEPTFREI! Sodbrennen? Für mich kein Thema mehr! BIS ZU 24 STUNDEN BESCHWERDEFREIHEIT MIT NUR EINER TABLETTE TAG UND NACHT EINZIGE REZEPTFREIE MUPS TABLETTE

Mehr

Grippe-Pandemie. Was Sie über eine Grippe-Pandemie (Weltgrippe) wissen sollten.

Grippe-Pandemie. Was Sie über eine Grippe-Pandemie (Weltgrippe) wissen sollten. Grippe-Pandemie Was Sie über eine Grippe-Pandemie (Weltgrippe) wissen sollten. Was finden Sie in dieser Broschüre? Diese Broschüre enthält Informationen über eine Pandemiegefahr (Weltgrippe). Sie gibt

Mehr

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache Begrüßung Lied: Daniel Kallauch in Einfach Spitze ; 150 Knallersongs für Kinder; Seite 14 Das Singen mit begleitenden Gesten ist gut möglich Eingangsvotum

Mehr

LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN

LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN E I N S I E D E L N LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN WÜRDE ACHTEN E I N S I E D E L N LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT ALLMEINDSTRASSE 1 8840 EINSIEDELN 055 418 85 85 TELEFON 055 418 85 86 FAX INFO@LANGRUETI-EINSIEDELN.CH

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

WAS finde ich WO im Beipackzettel

WAS finde ich WO im Beipackzettel WAS finde ich WO im Beipackzettel Sie haben eine Frage zu Ihrem? Meist finden Sie die Antwort im Beipackzettel (offiziell "Gebrauchsinformation" genannt). Der Aufbau der Beipackzettel ist von den Behörden

Mehr

Presseinformation. Schaan, 1.7.2011

Presseinformation. Schaan, 1.7.2011 Schaan, 1.7.2011 Presseinformation Schaan. Liechtenstein wird kerngesund und bleibt kerngesund. Das ist das Anliegen von Naturheilkunde und Komplementär-Therapie Liechtenstein mit der gemeinsamen Aktion

Mehr

WAS TUN BEI ANGST & DEPRESSION? von. Hans Kottke

WAS TUN BEI ANGST & DEPRESSION? von. Hans Kottke Hans Kottke Blasiusstr.10 38114, Braunschweig mail@hanskottke.de ca. 701 Wörter WAS TUN BEI ANGST & DEPRESSION? von Hans Kottke Mai 2012 Die Ausgangslage Kottke / Was tun bei Angst & Depression / 2 Es

Mehr