Programm. Payments Konferenz. 20. November Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main. Hauptmedienpartner:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Programm. Payments Konferenz. 20. November 2013. Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main. Hauptmedienpartner:"

Transkript

1 Programm Hauptmedienpartner: Payments Konferenz 20. November 2013 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Für weitere Informationen QR-Code mit Smartphone scannen

2 Einführung Sehr geehrte Damen und Herren, stellen Sie sich vor, es ist SEPA und keiner hat s gemerkt was für Werbefachleute nach missglückter Markteinführung klingen mag, wäre für das zentrale Projekt des europäischen Zahlungsverkehrs der größte Erfolg. Es würde bedeuten, dass Millio - nen Firmenkunden und Tausende Banken in Europa ihre Massenzahlungen pünktlich und ohne Reibungsverluste auf neue Dateiformate, aktualisierte Schnittstellen und andere Abwicklungskanäle umgestellt haben. Es würde zudem heißen, dass Millionen Endkunden ihre Zahlungen ohne zu zögern direkt per IBAN in Auftrag geben oder sich dabei entspannt auf die Unterstützung ihrer Bank verlassen können. Klingt das für Sie utopisch? Ich hoffe nicht. Mitten im Endspurtstress kann sich manch einer die Ruhe nach dem Sturm vielleicht noch nicht vor - stellen, aber wir dürfen dieses Endziel zu keinem Zeitpunkt aus den Augen verlieren nur so können wir sicherstellen, dass es auch erreicht wird. Neben den Baustellen im eigenen Haus sollten die deutschen Finanzinstitute vor allem ihre Kunden im Blick behalten und sie dabei unterstützen, gut und sicher in SEPA anzukommen. Einen aktuellen Überblick über die Bereiche, in denen derzeit noch Handlungsbedarf besteht und die Herausforderungen, die es dabei zu bewältigen gibt, erhalten Sie hier und heute. Dass die Ruhe nach der SEPA-Umstellung nur von kurzer Dauer sein wird, versteht sich angesichts der Innovationsmöglichkeiten, die sich unter anderem durch die einheitlichen europäischen Zahlungsverkehrsstandards ergeben, von selbst. Deshalb werden wir uns bei der heutigen Konferenz auch mit der Zukunft des online und offline Zahlungsverkehrs beschäftigen. Auch auf Seiten des Gesetzgebers markiert SEPA nicht das Ende einer Entwicklung, sondern nur einen wichtigen Meilenstein. Eine europäische Zahlungsverkehrsrichtlinie, die Basisangebote für Zahlungskonten und Zahlungen festlegen wird, befindet sich derzeit in Vorbereitung. Welche Änderungen sich daraus für Verbraucher und Finanz - institute ergeben, erfahren Sie heute von den eingeladenen Experten. Wir hoffen, unser heutiges Programm verschafft Ihnen den Perspektivenwechsel, den Einblick in kurz - fristige Optimierungsmöglichkeiten und den Input für längerfristige Positionierungsüberlegungen, die eine produktive Pause vom Tagesgeschäft bieten kann. Die Maleki Group und die Euro Banking Association freuen sich, Sie zur Payments Konferenz der Euro Finance Week begrüßen zu dürfen. Wir sind gespannt, welche Ausblicke auf das zukünftige Streckenprofil des europäischen Zahlungsverkehrs die heutige Veranstaltung bieten wird. Hansjörg Nymphius Chairman Euro Banking Association (EBA)

3 8.30 Uhr Registrierung 9.30 Uhr Begrüßung und Keynote Begrüßung Hansjörg Nymphius Keynote Carl-Ludwig Thiele Chairman, Euro Banking Association, Paris»Perspektiven im europäischen Zahlungsverkehr: SEPA vor und nach dem 1. Februar 2014«Mitglied des Vorstands, Deutsche Bundesbank, Frankfurt a.m. Podiumsdiskussion I»SEPA-Migration: Deutschland braucht den Endspurt«Wo stehen viele Unternehmen und Kommunen wenige Wochen vor dem Start? Wo besteht noch Handlungsbedarf und welche Herausforderungen sind noch zu bewältigen? Die Aufgabe der Politik Muss es einen»plan B«geben? Mittwoch, 20. November Christian Bruck Robert Herzig Dr. Levin Holle Werner Steinmüller Carl-Ludwig Thiele Prof. Dr. Jürgen K. Bott Uhr Kaffeepause Uhr Podiumsdiskussion II Partner Financial Services, BearingPoint, Frankfurt a.m. Head of Customer Payments & Finance, METRO AG, Düsseldorf Abteilungsleiter Finanzmarktpolitik, Bundesministerium der Finanzen, Berlin Head of Global Transaction Banking and Member of the Group Executive Committee, Deutsche Bank AG, Frankfurt a.m. Mitglied des Vorstands, Deutsche Bundesbank, Frankfurt a.m. Professor für Finanzdienstleistungen, Fachhochschule Kaiserslautern»Die Zukunft im online und offline Zahlungsverkehr«Sind Bitcoins & Co. zukunftsfähig? Wie weit und wie sicher sind digitale Alternativen zum Bargeld? Ist Bargeld eigentlich noch zeitgemäß? Was ist nötig, um Mobile Payments so anerkannt und sicher wie Bargeld zu machen? Wem gehört das Konto und die damit verbundenen Daten? Stehen Sicherheit und Innovation im Widerspruch? Einführung Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl Wissenschaftlicher Leiter, Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informations - Diskussion management und Fraunhofer-Projektgruppe Wirtschaftsinformatik, Universität Augsburg Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl Wissenschaftlicher Leiter, Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informations - Prof. Dr. Gilbert Fridgen Armin Gerhardt Ingo Limburg Georg Schardt management und Fraunhofer-Projektgruppe Wirtschaftsinformatik, Universität Augsburg Stellv. Wiss. Leiter Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanage ment und Fraunhofer-Projektgruppe Wirtschaftsinformatik, Universität Bayreuth CEO, EFiS EDI Finance Service AG, Dreieich Leiter Marketing girogo & GeldKarte, EURO Kartensysteme GmbH, Frankfurt a.m. Vorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender, SOFORT AG, Gauting Prof. Dr. Jürgen K. Bott Professor für Finanzdienstleistungen, Fachhochschule Kaiserslautern Uhr Mittagessen

4 14.00 Uhr Parallele Podiumsdiskussionen III a & III b 3.41 Podiumsdiskussion III a Jürgen Klute, MdEP Dennis Kredler Dr. Andreas Martin Gregor Roth Prof. Dr. Jürgen K. Bott»Basic Account und Basic Payment«Einheitlicher europäischer Zahlungsverkehr kommt per Gesetz Von Financial Inclusion zum Konto für Jedermann Europäische Regelungen für den Retail Zahlungsverkehr Berichterstatter der Payment Accounts Directive, Europäisches Parlament, Brüssel Geschäftsführer, European Retail Round Table (ERRT), Brüssel Mitglied des Vorstandes, Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.v. (BVR), Berlin Direktor, Bereichsleitung Operations & Services, DZ BANK AG, Frankfurt a.m. Professor für Finanzdienstleistungen, Fachhochschule Kaiserslautern Mittwoch, 20. November 3.42 Podiumsdiskussion III b»sepa Wir schaffen es!«tobias Heimpel Leiter Marketing Wilken Unternehmensgruppe, Wilken GmbH, Ulm Harald Keller Leiter Kompetenzcenter Zahlungsverkehr und SWIFT, SYRACOM AG, Wiesbaden Manfred Mildner Leiter Elektronische Bankendienstleistungen, Evangelische Kreditgenossen - schaft eg (EKK), Kassel Giuseppe Di Ruocco Senior Consultant SEPA, easycash GmbH, Business Development & Market Policy, Eschborn Stefan Scheidgen Abteilungsleiter Zahlwesen /Accounting, Renten Service, Deutsche Post AG, Köln Armin Gerhardt Uhr Ende der Konferenz CEO, EFiS EDI Finance Service AG, Dreieich

5 Sponsoren Kooperationspartner Partner Hauptmedienpartner Internationaler Hauptmedienpartner TV-Hauptmedienpartner Europa TV-Partner Regional Radiopartner Medienpartner

6 Senckenberganlage Senckenberganlage Naturkundemuseum Senckenberg Bockenheimer Landstr. Alte Oper Bockenheimer Anlage Anlage Hochstraße Frankfurt am Main U4 Friedrich-Ebert-Anlage Mainzer Landstraße Taunusstraße Neue Neue Mainzer Mainzer Str. Str. Taunusanlage Taunusanlage Gallusanlage Gallusanlage l Europäische Zentralbank Willy-Brandt- Platz Congress Center Messe Frankfurt Ludwig-Erhard-Anlage 1 Hauptbahnhof Baseler Straße Gutleutstraße Gutleutstraße Untermainkai Untermainkai MAINA I N Schaumainkai Dürerst Dürerst Allgemeine Informationen Payments Konferenz 20. November 2013 Konferenzsprache Deutsch Veranstaltungsort Congress Center Messe Frankfurt Ludwig-Erhard-Anlage Frankfurt am Main i U4 Festhalle/Messe 16, 17 Ludwig-Erhard-Anlage YP Congress Center Maritim Hotel (Selbstzahler) Teilnahmebedingungen Konferenzgebühr 800,- Euro [zzgl. 19 % MwSt.] Mitglieder des International Bankers Forum e.v. sowie Mitarbeiter von Behörden erhalten in diesem Jahr eine Preisermäßigung von 50% auf die reguläre Konferenzgebühr. Die Preisermäßi - gung wird mit Rechnungslegung geltend gemacht. Vertreter des Diplomatischen Corps erhalten in diesem Jahr die Möglichkeit, zu einem Sonderpreis von Euro 90,- zzgl. ges. MwSt. pro Konferenz teilzunehmen. Der Sonderpreis wird mit Rechnungs - legung geltend gemacht. Beiliegende Faxantwort vollständig ausgefüllt an +49 [0] /370 senden oder Anmeldung online unter Programm Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Programm zu ändern. Das aktuelle Programm ist einzusehen unter: Veranstalter Maleki Group Ansprechpartner: Gila Fascher Wiesenau Frankfurt am Main Germany Telefon +49 [0] Fax +49 [0] Projektleitung Dr. Katrin Pickenhan Telefon +49 [0] Weitere Programmpunkte EURO FINANCE MARKETPLACE November 2013 Congress Center Messe Frankfurt FRANKFURT EURO FINANCE WEEK 2014 Die 17. FRANKFURT EURO FINANCE WEEK findet vom November 2014 statt. Anreise/Hotels Informationen finden Sie unter > Anreise/Hotels

Payments Konferenz. Wie zahlt der Kunde der Zukunft? Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main

Payments Konferenz. Wie zahlt der Kunde der Zukunft? Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Programm Hauptmedienpartner: Payments Konferenz Wie zahlt der Kunde der Zukunft? 16. November 2011 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Für weitere Informationen QR-Code mit Smartphone scannen

Mehr

Programm. Payments Konferenz SEPA und was nun? 19. November 2012. Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main. Hauptmedienpartner:

Programm. Payments Konferenz SEPA und was nun? 19. November 2012. Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main. Hauptmedienpartner: Programm Hauptmedienpartner: Payments Konferenz SEPA und was nun? 19. November 2012 Frankfurt am Main Für weitere Informationen QR-Code mit Smartphone scannen Sehr geehrte Damen und Herren, Einführung

Mehr

Programm. Finance Meets Media Media Meets Finance»Auf der Suche nach Vertrauen: Kommunikation nach der Krise« 18. November 2009

Programm. Finance Meets Media Media Meets Finance»Auf der Suche nach Vertrauen: Kommunikation nach der Krise« 18. November 2009 Programm Hauptmedienpartner: Finance Meets Media Media Meets Finance»Auf der Suche nach Vertrauen: Kommunikation nach der Krise«18. November 2009 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Sehr

Mehr

Private Banking & Wealth Management Konferenz

Private Banking & Wealth Management Konferenz Programm Hauptmedienpartner: Private Banking & Wealth Management Konferenz 17. November 2011 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Für weitere Informationen QR-Code mit Smartphone scannen Sehr

Mehr

Retail Banking Konferenz

Retail Banking Konferenz Programm Hauptmedienpartner: Retail Banking Konferenz Dienstag, 20. November 2012 Frankfurt am Main Für weitere Informationen QR-Code mit Smartphone scannen Sehr geehrte Damen und Herren, heutzutage gibt

Mehr

Programm. our business is communication. Basel II - Management oder IT-Herausforderung?

Programm. our business is communication. Basel II - Management oder IT-Herausforderung? Programm Kooperationspartner: our business is communication Basel II - Management oder IT-Herausforderung? 16. November 2005 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main 3.3 Konferenz Conference»Basel

Mehr

Asset Management, Private Banking und Wealth Management Konferenz

Asset Management, Private Banking und Wealth Management Konferenz Programm Hauptmedienpartner: Asset Management, Private Banking und Wealth Management Konferenz Donnerstag, 22. November 2012 The Westin Grand Hotel Frankfurt am Main Für weitere Informationen QR-Code mit

Mehr

Programm. our business is communication. Business Intelligence & Data Warehousing»Wissen über Kunden und Märkte effektiv nutzen«

Programm. our business is communication. Business Intelligence & Data Warehousing»Wissen über Kunden und Märkte effektiv nutzen« Programm Kooperationspartner: our business is communication Business Intelligence & Data Warehousing»Wissen über Kunden und Märkte effektiv nutzen«14. November 2005 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt

Mehr

Banken-IT 2020. I. Cloud Computing und IT-Projektmanagement II. Business Process Management und IT-Sicherheit. 14. und 15.

Banken-IT 2020. I. Cloud Computing und IT-Projektmanagement II. Business Process Management und IT-Sicherheit. 14. und 15. Programm Hauptmedienpartner: Banken-IT 2020 I. Cloud Computing und IT-Projektmanagement II. Business Process Management und IT-Sicherheit 14. und 15. November 2011 Frankfurt am Main Für weitere Informationen

Mehr

Programm. www.malekigroup.com. EDS Agility Alliance Conference Die Industrialisierung von IT-Services in der Finanzindustrie

Programm. www.malekigroup.com. EDS Agility Alliance Conference Die Industrialisierung von IT-Services in der Finanzindustrie Programm Hauptmedienpartner: www.malekigroup.com EDS Agility Alliance Conference Die Industrialisierung von IT-Services in der Finanzindustrie 15. November 2006 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt

Mehr

Programm. 4 th Corporate Responsibility Conference. 17. November 2009. Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main. Hauptmedienpartner:

Programm. 4 th Corporate Responsibility Conference. 17. November 2009. Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main. Hauptmedienpartner: Programm Hauptmedienpartner: 4 th Corporate Responsibility Conference 17. November 2009 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main In Kooperation mit: Sehr geehrte Damen und Herren, Vorwort haben

Mehr

Versicherungsstandort Deutschland

Versicherungsstandort Deutschland Programm Hauptmedienpartner: Versicherungsstandort Deutschland 15. November 2010 Frankfurt am Main Für weitere Informationen QR-Code mit Smartphone scannen Einführung Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Mehr

Programm. Versicherungsstandort Deutschland Risk Management in Krisenzeiten. 16. November 2009. Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main

Programm. Versicherungsstandort Deutschland Risk Management in Krisenzeiten. 16. November 2009. Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Programm Hauptmedienpartner: Versicherungsstandort Deutschland Risk Management in Krisenzeiten 16. November 2009 Frankfurt am Main Einführung Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Versicherungskonferenz

Mehr

Podiumsdiskussion Bezahlverfahren am Point of Sale - Gelingt der Durchbruch der digitalen Verfahren oder bleibt es beim physischen Euro?

Podiumsdiskussion Bezahlverfahren am Point of Sale - Gelingt der Durchbruch der digitalen Verfahren oder bleibt es beim physischen Euro? II/2010-101007 Universität Augsburg Podiumsdiskussion Bezahlverfahren am Point of Sale - Gelingt der Durchbruch der digitalen Verfahren oder bleibt es beim physischen Euro? Euro Finance Week 19. November

Mehr

Programm. www.malekigroup.com. Prozessoptimierung in Banken und Versicherungen. 14. November 2006 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main

Programm. www.malekigroup.com. Prozessoptimierung in Banken und Versicherungen. 14. November 2006 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Programm Hauptmedienpartner: In Kooperation mit: www.malekigroup.com Prozessoptimierung in Banken und Versicherungen 14. November 2006 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Kooperationspartner

Mehr

15. 18. November 2010

15. 18. November 2010 15. 18. November 2010 mit den Themenschwerpunkten 15. 16.11. Banken und Versicherungen 17.11. Immobilien und Länderpräsentationen 18.11. Corporate Responsibility, IFC, Islamic Finance und Osteuropa Vorwort

Mehr

Programm. our business is communication. 2. Forum Thomson Financial: Standortfaktoren Bildung und Forschung

Programm. our business is communication. 2. Forum Thomson Financial: Standortfaktoren Bildung und Forschung Programm Hauptmedienpartner: Kooperationspartner: our business is communication 2. Forum Thomson Financial: Standortfaktoren Bildung und Forschung 14. November 2005 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt

Mehr

Public Private Partnership Konferenz

Public Private Partnership Konferenz Mitveranstalter Public Private Partnership Konferenz Entwicklungspartnerschaften der Zukunft Mittwoch, 19. Mai 2010 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main www.frankfurt-gbw.com Vorwort Sehr

Mehr

Programm. www.malekigroup.com. Private Equity Forum 2006. 15. November 2006 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main

Programm. www.malekigroup.com. Private Equity Forum 2006. 15. November 2006 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Programm Kooperationspartner: Hauptmedienpartner: www.malekigroup.com Private Equity Forum 2006 15. November 2006 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Kooperationspartner Messe: Einführung

Mehr

Tourismus 2010 Eine Branche im Umbruch?

Tourismus 2010 Eine Branche im Umbruch? Mitveranstalter Tourismus 2010 Eine Branche im Umbruch? Dienstag, 18. Mai 2010 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main www.frankfurt-gbw.com Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren,»Tourismus 2010

Mehr

Programm. Finanzstandort Deutschland IT-Portfoliomanagement bei Finanzdienstleistern

Programm.  Finanzstandort Deutschland IT-Portfoliomanagement bei Finanzdienstleistern Programm Hauptmedienpartner: www.malekigroup.com Finanzstandort Deutschland IT-Portfoliomanagement bei Finanzdienstleistern 13. November 2006 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Kooperationspartner:

Mehr

Risk Management Konferenz

Risk Management Konferenz Programm Hauptmedienpartner: Risk Management Konferenz 19. und 20. November 2012 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Für weitere Informationen QR-Code mit Smartphone scannen Einführung Sehr

Mehr

Programm. Business Process Management Konferenz. 17. November 2009. Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main. Hauptmedienpartner:

Programm. Business Process Management Konferenz. 17. November 2009. Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main. Hauptmedienpartner: Programm Hauptmedienpartner: Business Process Management Konferenz 17. November 2009 Frankfurt am Main Institutioneller Partner: Sehr geehrte Damen und Herren, Vorwort in kaum einem anderen Sektor ist

Mehr

Programm. www.malekigroup.com. IT-Security Konferenz. 16. November 2006 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main. Hauptsponsor: Co-Sponsoren:

Programm. www.malekigroup.com. IT-Security Konferenz. 16. November 2006 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main. Hauptsponsor: Co-Sponsoren: Programm Hauptmedienpartner: Medienpartner: www.malekigroup.com IT-Security Konferenz 16. November 2006 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Hauptsponsor: Co-Sponsoren: Kooperationspartner

Mehr

Karriereforum Wirtschaftsinformatik

Karriereforum Wirtschaftsinformatik Institutioneller Partner Karriereforum Wirtschaftsinformatik Operational excellence in finance & insurance Dienstag, 17. November 2009 Forum Messe Frankfurt Programm Jetzt anmelden unter www.eurofinanceweek.com/wirtschaftsinformatik

Mehr

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31.

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31. 26. Oktober - 2. November 2001 Zukunft der Versicherungsportale Mittwoch, 31. Oktober 2001 Messe Frankfurt Arena Europa Halle 6.1 Medienpartner Sehr geehrte Damen und Herren, das Angebot an Internetportalen

Mehr

Programm. Retail Banking Konferenz. 20. November Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main. Hauptmedienpartner:

Programm. Retail Banking Konferenz. 20. November Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main. Hauptmedienpartner: Programm Hauptmedienpartner: Retail Banking Konferenz Frankfurt am Main Für weitere Informationen QR-Code mit Smartphone scannen Sehr geehrte Damen und Herren, Einführung das Privatkundengeschäft ist unter

Mehr

Programm. our business is communication. Immobilienstandort Deutschland

Programm. our business is communication. Immobilienstandort Deutschland Programm Hauptmedienpartner: Kooperationspartner: our business is communication Immobilienstandort Deutschland Ein Kongress der Bündelungsinitiative»Mit einer Stimme«in der Deutschen Immobilienwirtschaft

Mehr

Die Zukunft im online und offline Zahlungsverkehr

Die Zukunft im online und offline Zahlungsverkehr II/2010-101007 Die Zukunft im online und offline Zahlungsverkehr Podiumsdiskussion II Payments Konferenz European Finance Week 2013 Universität Augsburg Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl Kernkompetenzzentrum

Mehr

Wirtschaftstag Aserbaidschan Investitionsland Aserbaidschan

Wirtschaftstag Aserbaidschan Investitionsland Aserbaidschan Mitveranstalter Botschaft der Republik Aserbaidschan in Deutschland Wirtschaftstag Aserbaidschan Investitionsland Aserbaidschan Mittwoch, 19. Mai 2010 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main

Mehr

Programm. Versicherungsstandort Deutschland. 17. und 18. November 2008. Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main. Hauptmedienpartner:

Programm. Versicherungsstandort Deutschland. 17. und 18. November 2008. Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main. Hauptmedienpartner: Programm Hauptmedienpartner: Versicherungsstandort Deutschland 17. und 18. November 2008 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Kooperationspartner Messe: Einführung Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Euro Finance Week 20. November 2012

Euro Finance Week 20. November 2012 Universität Augsburg Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl Podiumsdiskussion Social Banking - Chancen und Herausforderungen neuer Vertriebswege im Retail Banking Euro Finance Week 20. November 2012 Wissenschaftlicher

Mehr

Wir helfen unseren Kunden, messbare und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen

Wir helfen unseren Kunden, messbare und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen Wir helfen unseren Kunden, messbare und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen BearingPoint berät Unternehmen und Organisationen aus den Bereichen Commercial Services, Financial Services und Public Services

Mehr

Herzlich willkommen auf dem 27. Finanzsymposium

Herzlich willkommen auf dem 27. Finanzsymposium Herzlich willkommen auf dem 27. Finanzsymposium 10. - 12. Juni 2015 in Mannheim Besuchen Sie unsere Workshops Erfahrung und Innovation für Ihr E-Banking Unsere Innovation für Ihr E-Banking Die vierte Generation,

Mehr

ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr

ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr SNV-INFORMATION Die Vorteile der Neuerungen und deren Auswirkungen DATUM Dienstag, 16. Juni 2015

Mehr

Programm. Risk Management Konferenz. 16. und 17. November 2009. Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main. Hauptmedienpartner:

Programm. Risk Management Konferenz. 16. und 17. November 2009. Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main. Hauptmedienpartner: Programm Hauptmedienpartner: Risk Management Konferenz 16. und 17. November 2009 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Vorwort Welcoming address of the Minister President of Hessen, Roland

Mehr

EINLADUNG Fachtag Altenhilfe

EINLADUNG Fachtag Altenhilfe EINLADUNG Fachtag Altenhilfe Mai Juni 2014 FACHTAG ALTENHILFE Sehr geehrte Damen und Herren, in diesem Jahr beschäftigen sich die Fachtage Altenhilfe von Curacon mit aktuellen Themen aus den Bereichen

Mehr

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner)

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner) "Chancen 2014" Der Systemhauskongress Mittwoch, 28.08.2013 09:00 Registrierung der Teilnehmer 09:45 Begrüßung der Teilnehmer 10:00 Keynote: "Sicher entscheiden" Dr. Markus Merk, ehemaliger Bundesliga-

Mehr

EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung

EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung Oktober Dezember 2014 FACHTAG RECHNUNGSLEGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Fachtag Rechnungslegung greifen wir aktuelle Tendenzen und Praxisfragen aus den Bereichen

Mehr

VIII. European Real Estate Forum 19. November 2013 in Frankfurt am Main Asset class real estate: Crash or soft landing? Boom or burst?

VIII. European Real Estate Forum 19. November 2013 in Frankfurt am Main Asset class real estate: Crash or soft landing? Boom or burst? 19. November 2013 in Frankfurt am Main Asset class real estate: Crash or soft landing? Boom or burst? Sponsoren Einführung Mit jeder Krise wächst das Sicherheitsbedürfnis. Der Run auf deutsche Immobilien

Mehr

3. Familienunternehmertag Nordrhein-Westfalen

3. Familienunternehmertag Nordrhein-Westfalen Mitveranstalter Veranstalter 3. Familienunternehmertag Nordrhein-Westfalen Jetzt anmelden! Exklusiv für Unternehmer Erfahrungsberichte erfolgreicher Familienunternehmen Wachstum & Nachfolge Die Rolle des

Mehr

F.A.Z. Career in Finance Forum

F.A.Z. Career in Finance Forum F.A.Z. Career in Finance Forum Kluge Köpfe für Europa 19. November 2007 Forum Messe Frankfurt Die Karrieremesse im Herzen der EURO FINANCE WEEK Sehr geehrte Damen und Herren, mit über 550 Top-Sprechern

Mehr

Jahreseröffnungsgespräch Bank der Zukunft

Jahreseröffnungsgespräch Bank der Zukunft Jahreseröffnungsgespräch 2010 13. Bank der Zukunft»Nachhaltige Erfolgsfaktoren der Bank der Zukunft Von der Rolle der IT bis zum aktiven Management von Kreditrisiken«Donnerstag, 4. Februar 2010 Commerzbank

Mehr

Global Investment Performance Standards

Global Investment Performance Standards GIPS-Tag_ Global Investment Performance Standards Moderne Anwendungen und Umsetzungen 20. Januar 2009 DVFA Center im Signaris Frankfurt am Main Veranstalter: GAMSC - German Asset Management Standards Committee

Mehr

Programm. Risk Management Ertragsquelle oder Ende eines Geschäftsmodells?

Programm.  Risk Management Ertragsquelle oder Ende eines Geschäftsmodells? Programm Hauptmedienpartner: www.malekigroup.com Risk Management Ertragsquelle oder Ende eines Geschäftsmodells? Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Kooperationspartner Messe: Einführung

Mehr

Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment

Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment Einladung zur Veranstaltung Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment 21. Oktober 2010 im Japan Center, Frankfurt am Main in Kooperation mit Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte

Mehr

PROGRAMM 2006 BUNDESBANK SYMPOSIUM BANKENAUFSICHT IM DIALOG

PROGRAMM 2006 BUNDESBANK SYMPOSIUM BANKENAUFSICHT IM DIALOG PROGRAMM 2006 BUNDESBANK SYMPOSIUM BANKENAUFSICHT IM DIALOG BUNDESBANK SYMPOSIUM BANKENAUFSICHT IM DIALOG Ein Themenschwerpunkt unseres diesjährigen Symposiums ist die Säule 2 der Baseler Rahmenvereinbarung.

Mehr

Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main

Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main Mannheim, 26.08.2015 Digitale Trends, zielgruppengerechte und kundenorientierte

Mehr

Dornbach Forum. Rechnungswesen, Steuern und Recht. 21. November 2013, Saarbrücken

Dornbach Forum. Rechnungswesen, Steuern und Recht. 21. November 2013, Saarbrücken Z U H Ö R E N E R K L Ä R E N F O K U S S I E R E N D E F I N I E R E N R E A L I S I E R E N... Dornbach Forum Rechnungswesen, Steuern und Recht 21. November 2013, Saarbrücken Einladung Dornbach Forum,

Mehr

2. Branchentreff. für Finanzdienstleister. Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag

2. Branchentreff. für Finanzdienstleister. Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag 2. Branchentreff für Finanzdienstleister Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag Grußwort Sehr geehrte Damen und Herren, zum 2. Branchentreff für

Mehr

Programm. Finanzstandort Deutschland Zukunftsstrategien für Sparkassen und Landesbanken

Programm.  Finanzstandort Deutschland Zukunftsstrategien für Sparkassen und Landesbanken Programm Kooperationspartner: Hauptmedienpartner: www.malekigroup.com Finanzstandort Deutschland Zukunftsstrategien für Sparkassen und Landesbanken 13. November 2006 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt

Mehr

Einladung Fachtag Rechnungslegung

Einladung Fachtag Rechnungslegung Einladung Fachtag Rechnungslegung Oktober November 2015 FACHTAG Rechnungslegung Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Fachtag Rechnungslegung greifen wir aktuelle Tendenzen und Praxisfragen aus den Bereichen

Mehr

Das novellierte Personenbeförderungsgesetz (PBefG) Chancen und Herausforderungen für Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen

Das novellierte Personenbeförderungsgesetz (PBefG) Chancen und Herausforderungen für Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen Entwurf (Stand: 6. November 2012) In Kooperation mit Fachtagung: Das novellierte Personenbeförderungsgesetz (PBefG) Chancen und Herausforderungen für Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen 17. und 18.

Mehr

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz European Service Institute Oktober 2015 Hintergrund Durch neue Trends und Veränderungen

Mehr

2. Gewerbeimmobilientag NRW Trends und Perspektiven

2. Gewerbeimmobilientag NRW Trends und Perspektiven 2. Gewerbeimmobilientag NRW Trends und Perspektiven am 29.10.2015 in Köln Rotonda Business Club Gewerbeimmobilientag NRW Trends und Perspektiven der Assetklassen Mit Ausnahme der Supermärkte büßte 2014

Mehr

Werk- und Denkplatz Winterthur

Werk- und Denkplatz Winterthur 010 Werk- und Denkplatz Winterthur Das Forum für Unternehmer, Führungskräfte und Wirtschaftsinteressierte 26. Oktober 2010 13:30 bis 20:00 Uhr Technopark Winterthur Hauptsponsoren Veranstalter Werk- und

Mehr

Perspektive Nahverkehr

Perspektive Nahverkehr Perspektive Nahverkehr 3. ÖPNV-Forum an Rhein und Ruhr Jetzt anmelden! 25. und 26. Juni 2009, Dortmund Was bewegt die Zukunft? Mobile Metropolen anno 2025. Sehr geehrte Damen und Herren, in unserer dritten

Mehr

F.A.Z. Career in Finance Forum

F.A.Z. Career in Finance Forum F.A.Z. Career in Finance Forum Kluge Köpfe für Europa 19. November 2007 Forum Messe Frankfurt F.A.Z. Career in Finance Forum Die Karrieremesse auf Europas größtem Finanzbranchentreff. Treffen Sie die klugen

Mehr

Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main

Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Presseinformation Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Experten und Meinungsbildner der Finanzdienstleistungsbranche diskutieren am 6.11.2014 Gegenwart

Mehr

GIPS-Tag 10. März 2015 Frankfurt am Main

GIPS-Tag 10. März 2015 Frankfurt am Main GIPS-Tag 10. März 2015 Frankfurt am Main Gastgeber BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Bockenheimer Anlage 15 60322 Frankfurt am Main Die Global Investment Performance Standards GIPS

Mehr

Roundtable Erfolgsbeispiele aus der Digitalisierung des Bankenvertriebs

Roundtable Erfolgsbeispiele aus der Digitalisierung des Bankenvertriebs Persönliche Einladung Roundtable Erfolgsbeispiele aus der Digitalisierung des Bankenvertriebs 12. März 2015, 17:00 Uhr Villa Kennedy, Frankfurt am Main Roundtable: Erfolgsbeispiele aus der Digitalisierung

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

Trends im Zahlungsverkehr und im Online-Fundraising. 25. April 2012 in Leipzig

Trends im Zahlungsverkehr und im Online-Fundraising. 25. April 2012 in Leipzig Trends im Zahlungsverkehr und im Online-Fundraising 25. April 2012 in Leipzig Sehr geehrte Damen und Herren, wie wird der Zahlungsverkehr in Zukunft aussehen? Welche Chancen eröffnen sich Spenden sammelnden

Mehr

Banken und Zahlungsverkehr

Banken und Zahlungsverkehr Banken und Zahlungsverkehr EU, Fokus Deutschland Seminar Internationaler Vergleich von E-Commerce-Systemen Kurzpräsentation von Michael Hannig Banken und Zahlungsverkehr 1 Organisation in Deutschland Zentraler

Mehr

13. Karten- Symposium

13. Karten- Symposium EINLADUNG ec cash Debitkarten Chancen Interchange Co-Branding Potenziale Kreditkarten EU-Regulationen Mobile Payment Innovation Zahlungsverkehr Akzeptanz E-Commerce 13. Karten- Symposium 22. - 23.06.2015

Mehr

ENTWICKLUNGEN IM RECHT DER KOLLEKTIVEN KAPITALANLAGEN VIII

ENTWICKLUNGEN IM RECHT DER KOLLEKTIVEN KAPITALANLAGEN VIII Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis In Zusammenarbeit mit: ENTWICKLUNGEN IM RECHT DER KOLLEKTIVEN KAPITALANLAGEN VIII Freitag, 29. November 2013 SIX ConventionPoint, Zürich (1117.) Institut

Mehr

Executive Information. SAP HANA Ihr Weg zum In-Memory-Computing

Executive Information. SAP HANA Ihr Weg zum In-Memory-Computing Executive Information SAP HANA SAP HANA Hintergrund Die Datenmengen in Unternehmen wachsen exponentiell. Gleichzeitig wird die Zeit, die für fundierte und datengestützte Entscheidungen zur Verfügung steht,

Mehr

Kostolany Börsenseminar in München 8. November 2014

Kostolany Börsenseminar in München 8. November 2014 André Kostolany, langjähriger Partner der, München Kostolany Börsenseminar in München 8. November 2014 Marriott Hotel Berliner Straße 93 80805 München SEMINARPROGRAMM Kostolany Börsenseminar in München

Mehr

Fachsymposium 2013. Prüfstellentagung

Fachsymposium 2013. Prüfstellentagung Der a:m+i-vorstand lädt Sie ganz herzlich zur ein. Vorstandsvorsitzender Prof. Dr.-Ing. Peter Stuwe Die Agentur für Messwertqualität und Innovation e.v. ist dem Verbraucherschutz und der Sicherung eines

Mehr

7. Revisorenfrühstück Versicherungen

7. Revisorenfrühstück Versicherungen www.pwc.de/de/events 7. Revisorenfrühstück Versicherungen Business Breakfast 27. November 2013, Köln 28. November 2013, Frankfurt am Main 4. Dezember 2013, Hannover 5. Dezember 2013, Stuttgart 11. Dezember

Mehr

21. März 2012 Stuttgart. Einladung Markteintritt und Export nach Indien aus Erfahrung lernen

21. März 2012 Stuttgart. Einladung Markteintritt und Export nach Indien aus Erfahrung lernen 21. März 2012 Stuttgart Einladung Markteintritt und Export nach Indien aus Erfahrung lernen MAIER VIDORNO Sehr herzlich laden wir Sie zu unserer Veranstaltung Markteintritt und Export nach Indien - aus

Mehr

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de.

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg 9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren Sehr geehrte Damen

Mehr

ViT A LES. BERLIN 2012 Sport und Gesundheit für die Hauptstadt Konferenz am 27. September 2012

ViT A LES. BERLIN 2012 Sport und Gesundheit für die Hauptstadt Konferenz am 27. September 2012 OLYMPIASTADION BERLIN Bitte begeben Sie sich zum Osttor unter den olympischen Ringen. Von dort werden Sie zum Konferenzort geleitet. Kostenfreie Parkplätze finden Sie auf dem Olympischen Platz vor dem

Mehr

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung Veranstaltung 2008 Mitgliederversammlung der ARIAS Europe e.v. Schiedsgerichtsbarkeit in der Assekuranz 2008 quo vadis? 16:00-17:30 16:00-16:05 17:30 19:00 19:30 für 20:30 Mitgliederversammlung Leitung:

Mehr

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn.

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim 8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren

Mehr

Einladung Fachtag Rechnungslegung

Einladung Fachtag Rechnungslegung Einladung Fachtag Rechnungslegung am 27.01.2015 in Leipzig FACHTAG Rechnungslegung Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Fachtag Rechnungslegung greifen wir aktuelle Tendenzen und Praxisfragen aus den

Mehr

Exklusiv für Sie! Ihre persönliche Einladung zum Security Forum Frankfurt am Main am 21. Juni 2012. Spannende Themen erwarten Sie:

Exklusiv für Sie! Ihre persönliche Einladung zum Security Forum Frankfurt am Main am 21. Juni 2012. Spannende Themen erwarten Sie: Exklusiv für Sie! Ihre persönliche Einladung zum Security Forum Frankfurt am Main am 21. Juni 2012 Spannende Themen erwarten Sie: Neues von SECUDE Festplattenverschlüsselung Novell Zenworks Digitaler Wachdienst

Mehr

>LAST CALL Anmeldung jetzt zum Sonderpreis von 1.900!

>LAST CALL Anmeldung jetzt zum Sonderpreis von 1.900! deen Markt chäftsmod CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren WORKSHOP: Agiles Business Development 9. Juni 2015 11. Juni 2015 THE SQUAIRE, Flughafen, Frankfurt am Main >LAST CALL Anmeldung jetzt

Mehr

Erfolgreicher agieren durch Systematik in Marketing & Vertrieb

Erfolgreicher agieren durch Systematik in Marketing & Vertrieb Erfolgreicher agieren durch Systematik in Marketing & Vertrieb Sandler Training, Stuttgart-Vaihingen Dienstag, 8. Juli 2014 Liebe VDC-Mitglieder, am Dienstag, den 8. Juli 2014 laden wir Sie ganz herzlich

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

Trendkonferenz am 08.05.2014

Trendkonferenz am 08.05.2014 Trendkonferenz am 08.05.2014 XRM, das 100%- Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter, Partner, Lieferanten, Journalisten oder Kapitalgeber bilden heute das Beziehungsnetzwerk von

Mehr

UNSERE REFERENTEN ABBOTT FORUM 2015 ANREISE. Einladung: Donnerstag 21. Mai 2015 10:00 bis 16:00 Uhr

UNSERE REFERENTEN ABBOTT FORUM 2015 ANREISE. Einladung: Donnerstag 21. Mai 2015 10:00 bis 16:00 Uhr ABBOTT AG - DIAGNOSTICS DIVISION UNSERE REFERENTEN Dipl. Psych. Manuela Brinkmann Prof. Dr. med. Arnold von Eckardstein assess + perform ag Senior Consultant Zürich Customer Service Director, D Wiesbaden

Mehr

HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen Am Donnerstag, den 16. April 2015 Im MesseTurm in Frankfurt am Main

HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen Am Donnerstag, den 16. April 2015 Im MesseTurm in Frankfurt am Main Einladung HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen Am Donnerstag, den 16. April 2015 Im MesseTurm in Frankfurt am Main Sehr geehrte Damen und Herren, bereits im achten Jahr in Folge veranstalten

Mehr

EINL ADUNG. »Effiziente Kunden-Kommunikation via Web-to-Print Unternehmenskommunikation der Zukunft.« Marketing Prozess Controlling MANAGEMENTEXKURS

EINL ADUNG. »Effiziente Kunden-Kommunikation via Web-to-Print Unternehmenskommunikation der Zukunft.« Marketing Prozess Controlling MANAGEMENTEXKURS Der erfolgreiche Entscheider-Event geht in die 2. Runde! Veranstalter Offizieller Medienpartner EINL ADUNG MANAGEMENTEXKURS Marketing Prozess Controlling Kostenreduktion und Prozessoptimierung im B2B/B2C-Marketing:»Effiziente

Mehr

Hotelmanagement- und Hotelpachtvertrag Chancen und Risiken

Hotelmanagement- und Hotelpachtvertrag Chancen und Risiken Wissen und Erfahrung im Dialog Hotelpachtvertrag Chancen und Risiken 07. Dezember 2004 in Frankfurt am Main Themen Einzelheiten bei Hotelpachtverträgen Checkliste für Vertragsverhandlungen Strategien für

Mehr

DVFA Center - Frankfurt am Main

DVFA Center - Frankfurt am Main - Frankfurt am Main Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management Über das Center Das DVFA Center liegt verkehrsgünstig im Zentrum des Frankfurter Bankenviertels. Drei Veranstaltungsräume

Mehr

Führungsinstrumente für Veränderung und Innovation

Führungsinstrumente für Veränderung und Innovation 13. März 2013 Köln Expertenforum Führungsinstrumente für Veränderung und Innovation Keynotespeaker Prof. Ulrich Weinberg Ein gemeinsames Angebot der PRAXISFELD GmbH und der WSFB-Beratergruppe Wiesbaden

Mehr

Do it yourself! - Basic Business Development

Do it yourself! - Basic Business Development Do it yourself! - Basic Business Development Sehr geehrter Interessent, sehr geehrte Interessentin, vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Seminarangebot Do it yourself!. Im Folgenden finden Sie detaillierte

Mehr

Vereinigung für Bankbetriebsorganisation e. V.

Vereinigung für Bankbetriebsorganisation e. V. Vereinigung für Bankbetriebsorganisation e. V. Postfach 70 11 52 60561 Frankfurt a. M. Tel. 069 962203-0 Fax 069 962203-21 E-Mail vbo @ vbo.de www.vbo.de 06.02.2015 Einladung BdB/vbo-Fachtagung am 24.03.2015

Mehr

Innovationsmanagement im globalen Kontext

Innovationsmanagement im globalen Kontext DIFI - Forum für Innovationsmanagement Innovationsmanagement im globalen Kontext 24. September 2013 Darmstadt, MARITIM Rhein-Main Hotel Innovationsmanagement in Emerging Countries stellt spezielle Anforderungen!

Mehr

Hypotheken Management lädt zum 12. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main

Hypotheken Management lädt zum 12. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Presseinformation Hypotheken Management lädt zum 12. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Erstmals ergänzt eine Podiumsdiskussion von Kreditexperten das Programm des Branchentreffs

Mehr

IRED Deutschland. Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien. Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014. Anmeldung für Sponsoren 2014. www.otti.

IRED Deutschland. Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien. Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014. Anmeldung für Sponsoren 2014. www.otti. Anmeldung für Sponsoren 2014 Zukünftige Stromnetze Schirmherrschaft und Förderung durch: Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014 www.otti.de 1 Zukünftige Stromnetze Fachlicher Leiter Sehr geehrte Damen

Mehr

Erfolge mit Open Innovation - neuere Erkenntnisse und Entwicklungen

Erfolge mit Open Innovation - neuere Erkenntnisse und Entwicklungen DIFI - Forum für Innovationsmanagement Erfolge mit Open Innovation - neuere Erkenntnisse und Entwicklungen 10. Mai 2012 Darmstadt, MARITIM Rhein-Main Hotel Open Innovation erfolgreich im Unternehmen integrieren!

Mehr

Career in Real Estate Forum

Career in Real Estate Forum Career in Real Estate Forum Nachwuchskräfte der Immobilienwirtschaft treffen auf Unternehmen mit Zukunft Mittwoch, 18. November 2009 Forum Messe Frankfurt Programm Jetzt anmelden unter www.eurofinanceweek.com/cre

Mehr

Einladung zum. Business-Frühstück für Familienunternehmen. 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart

Einladung zum. Business-Frühstück für Familienunternehmen. 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart Einladung zum Business-Frühstück für Familienunternehmen 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart Einladung Als Referentin spricht Frau Dr. Caroline von Kretschmann, Gesellschafterin Der

Mehr

Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015

Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015 Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015 Donnerstag, 29. Oktober 2015, ab 10:30 Uhr The Charles Hotel, Sophienstraße 28, 80333 München www.restrukturierungskonferenz.de Rechtsberatung. Steuerberatung.

Mehr

der Energiewirtschaft Vertrieb im Zeitalter des Unbundling Beispiele aus der EVU Praxis

der Energiewirtschaft Vertrieb im Zeitalter des Unbundling Beispiele aus der EVU Praxis EINLADUNG 3. 3.Deidesheimer Vertriebstagung der Energiewirtschaft Vertrieb im Zeitalter des Unbundling Beispiele aus der EVU Praxis 20./21. April 2004 Steigenberger Maxx Hotel (Am Paradiesgarten 1 67146

Mehr

Intelligentes Mobile Marketing und Social-Media-Marketing

Intelligentes Mobile Marketing und Social-Media-Marketing 5. d i a l o g m a r k e t i n g k o n g r e s s s t u t t g a r t Intelligentes Mobile Marketing und Social-Media-Marketing Mobile-Commerce, Smartphones, Tablet PCs, Old Media versus New Media, neue Geschäftsmodelle

Mehr

SEPA der aktuelle Status: Vier Fragen an Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect

SEPA der aktuelle Status: Vier Fragen an Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect Die EU wächst immer weiter zusammen auch beim Zahlungsverkehr. In wenigen Monaten wird die Single Euro Payment Area (SEPA) eingeführt. Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect, erklärt, was sich

Mehr

Executive Information. «Microsoft Lync Server 2010 was will Microsoft eigentlich im Telekommunikationsmarkt?»

Executive Information. «Microsoft Lync Server 2010 was will Microsoft eigentlich im Telekommunikationsmarkt?» Executive Information «Microsoft Lync Server 2010 was will Microsoft eigentlich im Telekommunikationsmarkt?» Microsoft Lync Server 2010 was will Microsoft eigentlich im Telekommunikationsmarkt? Hintergrund

Mehr