abschreiben wachsender Schuldenverluste write off increasing bad debt losses absonderungsberechtigt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "abschreiben wachsender Schuldenverluste write off increasing bad debt losses absonderungsberechtigt"

Transkript

1 SCHULDNER BERATUNGEN Dachorganisation der Schuldnerberatungen Österreichs SCHULDNERBERATER-VOKABELLISTE 1 Deutsch Englisch (Seite 1-16) Englisch Deutsch (Seite 17 32) [ Deutsch - Englisch Ablösesumme redemption sum Abnahme decrease Abrechnung settlement Abschlagszahlung? payment on account Abschlußgebühren contract charges abschreiben wachsender Schuldenverluste write off increasing bad debt losses absonderungsberechtigt secured Abtretung assignment Abzahlungsgeschäft hire purchase Abzahlungsgesetz hire purchase act Aktien share Aktiva des Schuldners, sein Vermögen debtors assets Allfinanz all-round financial services Allgemeine Geschäftsbedingungen standard form contract als Bürge gehen go bail for anfänglich inital angeben, anzeigen indicate anhaften, festhalten adhered Annuitätendarlehen annuity loan anscheinend apparently Ansehen reputation Anstrengung, Bemühung efforts Anteil der banken share of the banks is 72% Antrag im Konkurs petition in bankruptcy Antrag, ansuchen application anwenden, to use, praktisch angewandt to apply / applied anziehend, angespannt tightening Arbeitnehmerdarlehen employee loan Arglistige Täuschung fraud Armut poverty auf sich laden, Verlust erleiden incurrred auffällig conspicuous aufgelaufen, erwachsene (Zinsen) acurred interest Aufklärungspflichten obligation to give information Aufklärungsverschulden negligence to give information aufnahme von kredit raising of credit Aufrechnung setting off Aufsichtsbehörde supervisory authority ASB / Seite 1 von 32

2 Ausdehnung, Umfang Ausfall, Abschreibung? Ausführung, Durchführungsorgane Ausgaben ausgeschöpft, aufgebraucht Ausleiher Ausschluß Auszahlung Autokreditfinanzierung Banken Bankenaufsicht Bankgebühren Bankgeheimnis Baufinanzierung Bauspardarlehen Bausparen Bausparkassen Bearbeitungsgebühr Bedingungen Beginn begrenzend Beitrag leisten, beitragen Beiträge Beitragsrückerstattung Beitragssätze belasten, finanzielle B. Belästigung beleidigend, anstößig Beleihungswert belohnen, vergelten bemühen um eine verhandelte Einigung bemühungen Beratung Beratungshilfe Beratungshilfegesetz Beratungspflichten berechnen, veranschlagen Bereich Bereicherung,ungerechtfertigte Bereicherungsanspruch berücksichtigen beschränkter Zugang Beschwerde besteuern, auferlegen, beurteilen bestimmen, vorsehen, ermöglichen extent chargeoff rates execution authorities expenditure exhaustive borrower exclusion payment car loan financing bank public supervision of banking bank charges banker s duty of secrecy building financing home savings loan saving for building purposes building society handling fee condition initiation of the procedure confining contribute contribution reimbursement of contributions contribution rate burden harassment offensive loan value reward strive to reach a negotiated settlement efforts counselling legal advice assistance under legal aid scheme obligation to give advice compute scope unjustified enrichment right to enrichment take into consideration restricting access complaint to assess provide ASB / Seite 2 von 32

3 Betonung, Hervorhebung betroffen Betrug, Schwindel Beweis Beweis/Nachweis Beweislast Beweislastumkehr bewerten/beurteilen die Umsetzung bewertet Bewilligungsverfahren bewußt, absichtlich Billigkeitsprüfung Bonität Bonitätsprüfung Börse Bruttosozialprodukt (BSP) Bürge, Kaution, Sicherheit Bürgen und Realisierung von Sicherheiten Bürgenhaftung Bürgschaft, selbstschuldnerische Bürgschaftsvertrag Bußgeld darüber hinaus, jenseits Datenschutz den Fall (die Sache) erhellen die Gerichte haben 5000 Anträge erreicht (wurden gestellt) Diebstahl Dienstleistungen Direktversicherung Disagio Diskontsatz Dispositionskredit Drittschuldner Durchschnittszins Durchsetzung, Vollzug Effektiver Jahreszins Eheleute Eidesstattliche Versicherung Eigenbedarf Eigenheim Eigenkapital eigentlich, praktisch Eigentum Eigentumsvorbehalt emphasis stricken fraud proof evidence burden of proof reversal of the burden of proof assessing the implementation appraised appropriation procedure deliberate equity check solvency credit check stock exchange gross national product bail(sman) guarantors and realisation of securities guarantor s liability guarantee, absolute contract of guarantee fine beyond data protection shed light on the case courts have recieved 5000 applications theft service direct insurance disagio discount rate overdraft third party debtor average interest rate enforcement annual percentage rate (APR) spouses statutory declaration personal use owner-occupied home equity capital virtually property reservation of ownership ASB / Seite 3 von 32

4 ein neues Leben (z.b. nach -verschuldung) einer Bitte nachkommen Einheitswert Einkommen Einlagen Einlagensicherung einmütig/einstimmige Sicht Einnahmen, Einkünfte Einreden einschätzen, bewerten einschränkend (Kerbe, Zügeln) einschränkende Gesetzebung einschüchtern einstellen einstellen/enden (Zahlungen) und abstehen Einstellung, Haltung Einstweilige Anordnung Einstweilige Verfügung Einwendungen Einzugsermächtigung Electronic banking Electronic cash Empfehlung enthüllen, offenbaren Entlassung, Befreiung entschädigt, Ersatz leisten entschädigt, schadlos gehalten entscheidend, ausschlaggebend, entschlossen Entscheidungsträger entschuldet, befreit Entschuldung Entwurf, Konzept Erbe, Erbschaft Erfüllung Erfüllungsort erholt Erklärender Faktor Erlaß / rückzahlung erledigt Erleichterung, Milderung, Linderung Erleichterung, Wohltat, Nachlaß von Schulden Erlöschen ermutigt erneuernder (drehender) Kredit erschleichen, erhalten (Rechtskraft) a new lease of life to comply with standard value income deposit guarantee of deposit unanimous view in favor of revenue defence assses curbing credit card restricting legislation intimidate to cease payment cease and desist attitude temporary order temporary injunction exception direct debit authorization electronic banking electronic cash recommandation reveal release compensated reimbursed decisive decision-taker discharged disencumberment draft texts inheritance performance place of performance recuperated explanatory factor remission of debt paid off allevation relief expiry encouraged revolving credit obtain (legal force) ASB / Seite 4 von 32

5 erschweren, verschärfen Erstattungsanspruch Erstprämie erwägen, nachdenken über EU-Gemeinschaftsrecht EU-Kommission EU-Richtlinien Europäische Armutskonferenz Europäische Verbraucherkonferenz Europäische Währungsunion(EWU) Europäisches Armutsprogramm Euroscheck Existenzgründungsdarlehen Existenzminimum Factoring Fähigkeit fahrlässig Fälle tendieren sich bei Gericht zu häufen fällig werden Fälligkeit festgestellt festhalten an, treu bleiben Festzinskredit Finanzberater Finanzberatung (GB: Schuldnerberatung) Finanzdienstleistungen Finanzmathematische Methode Fondsvermögen fordernd Forderung Forderungen,uneinbringliche Forderungsabtretung Forderungspfändung Forderungsverzicht Formerfordernis Frequentierung Fristen Fristsetzung Gebühren gefallenfinden, betreffen gefolgert gegen-,wechselseitig Geldabhebung Geldanlage Geldautomaten (GAA) aggravate compensation claim first premium to contemplate community law european Commission EEC directives European Anti poverty network (EAPN) European Consumer Conference European Monetary Union(EMU) European programme to fight poverty Euro-cheque loan for setting up small firms subsistence minimum factoring ability negligent, careless tend to pile up in the court due maturity, due day, payable specified to abide by fixed interest rate loan money advisor money advice financial service financial calculation method fund assets claiming claim bad debts assignment of a claim attachment of a debt waiver of claim requirement of form frequency deadline setting a deadline fee to affect inferred mutually withdrawal of money financial investment automated teller machine( ATM) ASB / Seite 5 von 32

6 Gemeinschaftskonto genaue Untersuchung, Prüfung Genehmigung Genehmigung Genossenschaften genügend, ausreichend geplant Gerichtsentscheidung Gerichtsstand Gerichtsvollzieher Gesamtgläubiger Gesamthaftung Gesamtschuld Gesamtvollstreckungsordnung Geschäfts/Kommerzkredite Geschäftsbanken Geschäftsstellen Gesetzgebung Gesetzliches Verbot gewinnen, verdienen gewünschte Verbesserungen Girokonto Gläserner Kunde Glaubiger Gläubigerbanken Gläubigerbefriedigung Gläubigerbenachteiligung Gläubigerschutz Gläubigerversammlung gründliche (sorgfältige) Prüfung Grundschuld Haftung Haftungsausschluß Hausbank Haushalte,private Haushaltsdefizit Haushaltsplan Haustürgeschäfte Haustürwiderrufsgesetz Herausgabeanspruch Herkunftslandkontrolle herleiten, zurückführen hochklettern (Kurse am.) Hypothek Hypothekarkredite joint account scrutiny approbation approval cooperative sufficiently projected court decision jurisdiction bailiff joint and several creditor joint and several liability joint and several debt enforcement proceedings regulation business credits commercial bank branche legislation prohibition by law gain desired improvements current account transparent customer creditor creditor bank settlement of creditors claims defeat of a creditor protection of creditors creditors meeting thorogh assessment land charge liability exclusion of liability banker households,private budget deficit budget door-to-door selling Law regarding revocation of Door-to-Door Claim for return of property home country control derive hiked mortgage mortgage loan ASB / Seite 6 von 32

7 Hypothekarkredite auf Wohnungsgrundstücke home loan Hypothekenbank mortgage bank Hypothekenzinsen mortgage interest rate Immobilien real estate Immobilienfinanzierung real estate financing Immobilienpreise property price in Ordnung bringen remedying Informationspflicht duty to disclosure Inkasso collection Inkassoerlaubnis permission for collection Inkassokosten collection cost Inkassounternehmen debt collection agency Inkassozession receiver inequitable execution ins Auge fassen, die nachfolgende Verringerung envisage the subsequent decrease ins Auge gefaßt envisaged Insider-Geschäfte insider trading Insolvenzen insolvency Insolvenzrecht insolvency law Insolvenzverfahren insolvency procedure Jugendliche juvenile Kapitalflüsse capital flows Kartellbehörde cartel authority Kaufkraft purchase power Kaufverhalten purchasing pattern Kettenkredit refinancing credit Klagbarer Anspruch claim,wich is enforceable in law Klagebefugnis right of action Klagefrist limitation period Knebelungsvertrag oppressive contract Konkurse bankruptcy Konkurserklärung declaration of insolvency Konkurseröffnung adjudication in bankruptcy Konkursmasse bankrupt s estate Konkursrecht bankruptcy law Konkursverfahren bankruptcy procedure Konkursverwalter official reciever Konsum consumption Konsumverhalten consumption pattern Kontenpfändung garnisher order Kontensperrung blocking of account Konto account / balance (am.) Kontoauszug account statement Kontoeröffnungen account opening Kontoführung keeping of an account Kontoführungsgebühren account charge ASB / Seite 7 von 32

8 Kontokorrent Kontokorrentkredite Kontovollmacht Kontrahierungszwang Koppelungsgeschäft Kosten des Gerichtsvollziehers Kratzer Kredit, Darlehen (am.slang) Kredit,zinsloser Kreditanbieter Kreditaufnahme Kreditauskunft Kreditauskunftsfirmen Kreditbedingungen Kreditbetrug Kreditbewilligung Kredite,Ausfälle Kredite,notleidende Kreditgeber Kreditkarten Kreditkosten Kreditkündigung Kreditlinie Kreditnehmer Kreditrecht Kreditrückzahlung Kreditsicherheiten Kreditsperre Kreditvermittlung Kreditvertrag Kreditwesengesetz Kreditwürdigkeit Kreditwürdigkeitsprüfung Kreditzusage Kundenwerbung (Anbiederung) kürzlich Last (Bürde) tragen Lastschriften lebensfähig Lebensfähigkeit Lebensgefährte, Mitbewohner Lebenshaltungskosten Lebensversicherungen leichter Zugang zu diesem Verfahren Leihe, Darlehen current account current account credit power to draw on an account obligation to contract linked transaction bailiff s fees scratch jawboned interest free credit credit providers borrowing credit information credit agency credit conditions credit fraud credit granting loan default bad loan lender credit card cost of credit withdrawal of credit line of credit borrower credit law repayment of credit security of credit ban on credit arranging for a credit credit contract law on banking creditworthiness creditworthiness,investigation credit approval solicitation (bank mail so.) recently burden (carry the) debit entries viable viability cohabitant living costs of debtors life insurance easy access to this procedure loan ASB / Seite 8 von 32

9 Leitzinsen Liquidität Lohnabtretung Löschung Mahnkosten Mahnung Mahnverfahren Makler Maklergebühr Mangel haben, fehlen Marge, gewinnspanne Marketing markiert/ deutlich bezeichnet in der Vorbereitung Masseverwalter Merkmale, besonderheiten Miete, Pacht Mieten Mißbrauch Mißbräuchliche Klausel Mithaftung mittlere und niedrige Haushaltseinkommen Mitverschulden nachjagen, jäger nachlässig Netto/Kapital Nettokreditbetrag nicht beweisbar / Nichtigkeit Niederlassungsfreiheit Niedrigzinsphase Nominalzinssatz Notariatsgebühren Nutzungsentschädigung Obdachlosigkeit offen und frei offensichtlich Öffentliche Ordnung Ombudsmann Partner, ehegatte passend geeignet Pauschalgebühr Pfändbarkeit Pfandrecht Pfändungen prime rate liquidity attachment of earnings cancellation dunning charge reminder default action estate agent estate agency fee to lack profit margins marketing marketed in the preparations trustee in bankruptcy features lease on life rent abuse unfair term joint liability moderate and low houshold income contributory default chases neglectful / negligent net net credit amount incapable of proof nullity freedom of establishment low interest period nominal interest rate notary fees compensation for loss of use homelessness frankly obvious law and order ombudsman spouse applicable flat charge attachability lien attachment ASB / Seite 9 von 32

10 Pfändungsfreigrenzen Pfändungspfandrecht Pfändungsschutz PIN-Code Postgirokonto Preisangabe Preisangabenverordnung Preisnachlaß Privatisierung Privatkunden Privatkundengeschäft Prognose Provision Prozeßkosten Prozeßkostenhilfe Prozeßpartei Punktgenau, ein Ziel genau festlegen Qual Raten(kauf) Ratenhöhe Ratenkauf Ratenkredite Räumungsfrist Realzins Rechtsberatung Rechtsberatungserlaubnis Rechtsberatungsgesetz Rechtsbesorgung Rechtshängigkeit Rechtskraft Rechtskraftdurchbrechung Rechtsmißbrauch Rechtsschutz Rechtsweg redlicher/ ehrenhafter Schuldner Refinanzierung regulierung Reichtum Rendite Restschuldbefreiung Restschulden rücksichtslos rückwirkender eingriff Saldo protected earnings rate security right of an execution creditor protection from execution PIN code postal giro account price indication regulation as to the indication of prices discount privatisation private client retail banking prognosis, forecast commission legal cost legal aid litigant pinpointed distress (economic) installment amount of instalment hire purchase instalment credit period of time before tenant has to give up possession real interest legal advice permission to give legal advice legal advice act provision of legal services pending suit res judicata Setting Aide Judgment abuse of process legal protection recourse to law honest debtor refinancing adjustment of debts wealth return on investment discharge remaining debt regardless retroactive encroachment balance ASB / Seite 10 von 32

11 Sanierung Sanierungsplan Schadensersatz Schadensminderungspflicht Schädigung,sittenwidrige Scheckbetrug Scheckeinlösung Scheckrahmen-Kredite Schenkung Schiedsvereinbarung Schlichtungsverfahren Schriftformklausel SCHUFA-Klausel Schuldanerkenntnis Schuldbeitreibung Schulden Schulden betragen Schuldenberatung Schuldenerlaß schuldenfrei Schuldenlast Schuldenmoratorium Schuldenplan Schuldenregulierung Schuldentilgung Schuldner Schuldnerschutz Schuldnerverzeichnis Schuldrecht Schuldtitel schwere Schuldenprobleme Schwerpunktzinssatz Selbstbehalt Selbstbeteiligung sich aneignen, angemessen sich bemühen sich hinbegeben, Zuflucht nehmen sich in der Nähe herumtreiben Sicherheiten Sicherungsabtretung soziales Erfordernis spannen Spielraum, Rückstand stamm; eindämmen Strafe reconstruction debt rescheduling plan damages mitigation of loss damage,contrary to public policy cheque fraud payment of a cheque variable credit donation arbitration agreement conciliation procedure written form clause SCHUFA-clauses acknowledgment of a debt debt collection debt debts amount to debt counselling remission of debts free from debt burden of debts deferral of debt repayment debt repayment plan repayment programme liquidation of debts debtor debtor protection list of debtors law of obligation executory title severe debt problems basic interest rate the insured s own share in the risk first loss appropriate endeavour resorted hovered security assignment for security social demand for this legislation put a strain on leeway (economic) stem fine ASB / Seite 11 von 32

12 Strafrecht criminal law strafrechtl. verfolgen, einklagen prosecution Streichung, Stornierung, cancellation stützen sustain subtil, gewissheit, Raffinesse subtlety Summe, Betrag amount Tagsatzung meeting Teilzahlungsplan partial payment plan Tilgung terms of redemption trotz (ungeachtet) der Einwände notwithstanding the objections trotz, ungeachtet despite überlegen, nachdenken über consider übermitteln die Sicht der Gl. convey creditors view überschreiten von Kreditlimits exceed credit limits Überschuldung overindebtedness Überschußbeteiligung surplus sharing Übersicherung over-insuring Überwacher invigilator Überweisungen transfer Überweisungsauftrag transfer order Überweisungsverkehr money transfer transaction Überziehungskredit overdraft facility Überziehungsprovision overdraft commission Überziehungszinsen overdraft interest umfassen, einschließen encompass Umschuldung refinancing Umschuldungsfonds refinancing fund Umstände bewirken (erzeugen) circumstances generated Unbekümmertheit recklessness unbesichert unsecured debts unbezahlteschulden unpaid debts Unerlaubte Handlungen tortious acts Unfallversicherung accident insurance Uniformmethode rule of 78 Universalbanksystem all-round bank system unkontinuierlich discontinuation Unlauterer Wettbewerb unfair competition untauglich incapable unterbreitetet submitted Unterhalt maintenance Unterhalt (beibehalten) maintanance Unterhaltsrecht maintenance law Unterschlagung embezzlement Unterschrift signature Unterwerfungserklärung deed of submission ASB / Seite 12 von 32

13 unvermeidlich Unvermögen unzureichend, untauglich Urteil Valutaverhältnis Variokredit Vene, Tonart Verbesserung Verbesserungen, Nachträge verbissen, beharrlich Verbrauch Verbraucher Verbraucheraufklärung Verbraucherberatung Verbraucherkonkurs Verbraucherkredite Verbraucherkreditgesetz Verbraucherkreditvolumen Verbraucherorganisationen Verbraucherschutz Verbraucherschutzgesetz Verbraucherverbände Verbraucherzentralen verbreiten, eig. ausstreuen verbunden Verfahrensfehler Vergleich Vergleichszins Vergütung Verhaltenskodex Verhältnis der Schulden Verjährung Verjährungsfrist verlangen, auffordern verläßlich verleiher Verluste aus dem Bankrott Vermieter Vermittler Vermögen,verwertbares Vermögensverhältnisse vermögensverzeichnis vermuten vernünftig vernünftige Einschätzung inevitably inability to perform insufficient judgement foreign currency relation variable credit vein amelioration amendments dogged consumption consumer consumer education consumer counseling personal bankruptcy consumer credit consumer credit act consumer credit volume consumer organisation consumer protection consumer protection law consumer association consumer center disseminated joint procedure irregularity comparison comparison interest rate remuneration code of conduct ratio of debts statutory limitation period of limitation demanded reliable credit grantor bankruptcy related losses landslord agent assets,exploitable financial situtation schedule of property presume prudently prudent estimate ASB / Seite 13 von 32

14 verpflichtung verringert Versäumnisurteil Verschulden Verschuldung Versicherungsaufsicht Versicherungsbeginn Versicherungsbeiträge Versicherungsgesellschaften Versicherungssteuer Versicherungsverträge Versicherungsvertragsgesetz verteilen unter Vertrag zugunsten Dritter Vertrags- und Verfahrensrecht Vertragsabschluß Vertragsänderung Vertragsanpassung Vertragsklauseln Vertragslaufzeit Vertragszins Vertrieb Veruntreuung Verursacherprinzip Verwendungszweck Verwertung Verwirkung verzeichnet als Verlust Verzeichnis verzerrtes Verzug Verzug (von Zhalung) Verzugsschaden Verzugszinsen Verzugszinspauschale Volksbank Vollmacht vollständig ausgeführt Vollstreckbare Urkunde Vollstreckungsabwehrklage Vollstreckungsbescheid Vollstreckungsrecht Vollstreckungsschutz voraussetzen annehmen Voraussetzung obligation depressed judgment by default fault indebtedness insurance control inception of insurance cover insurance premium insurance company insurance tax insurance contract insurance contract law divide among third party beneficiary contract contractual and procedural law conclusion of a contract modification of a contract adjustment of contract contract clauses period of contract contract interest rate distribution misappropriation polluter pays principle purpose of use exploitation forfeiture recorded as a credit loss schedule distorted picture default default of payment damage caused by default interest on arrears flat rate on arreas cooperative bank authorisation accomplished enforceable deed action raising an objection to judgment claim writ of execution right of execution protection against execution assume assumption ASB / Seite 14 von 32

15 Vorfälligkeitsentschädigung vorhersehbare Risiken vorsätzlich Vorschlag vorschlagen Vorschriften gesetzl. (einschränkende) Wachsamkeit wahrscheinlich, voraussichtlich Werbung Wert (bewerten) Wertberichtigungen Wertstellung Wettbewerb Widerruf Widerruf des Zahlungsplans wurde angesucht Widerrufsbelehrung Widerrufsfrist Widerrufsrecht Widerspruch wiedererlangen wiedererlangen, wiedergewinnen Wohlfahrtsverbände Wohngebäudeversicherung Wohngeld Wohnung, Immobilie, Wohnsitz Wohnungsbaukredite Wohnungsbauprämie Wohnungseigentum,Erwerb Wohnungsfinanzierung Wucherzins Zahlungen Zahlungsanweisung zahlungsaufforderung Zahlungsaufschub Zahlungsaufschub gewähren zahlungsaufschub, Stundung Zahlungsausfälle zahlungseinstellung zahlungsfähig Zahlungsmoral Zahlungspflicht Zahlungsplan Zahlungsschwierigkeiten Zahlungssysteme,elektronische Zahlungsunfähigkeit early settlement rebate foresee risks intentional, wilfull proposal it proposes provision (restrictive) vigiliance likely advertising value value adjustment value date competition revocation revocation was sought (seek) instruction as to revocation revocation period right to revocation protest recovery regain welfare organisations residential building insurance rent subsidy dwelling housing loans housing bonus mortgage contract housing financing usurious rate payment payment order request for payment moratorium indulging respite, extension of time shortfall in payment suspension of payment solvency payment morality obligation to payment payment plan difficulties in payment payment system,electronic insolvency ASB / Seite 15 von 32

16 Zahlungsverkehr,bargeldloser Zahlungsverzug Zehn-Jahres-Vertrag zerteilen, zerstreuen Ziel verfolgen, nachsetzen ziemlich erfolgreich Zinsänderung Zinsanpassung Zinsen Zinseszinsen Zinseszinsverbot Zinsgleitklausel Zinsniveau Zinsrückrechnung Zinssatz Zinsverrechnung zitiert Zivilrecht zuflucht zügeln zugeteilt, bewilligt zugunsten Zulässigkeit Zunahme zur gegebenen (rechten) Zeit zurückerhalten Zuruckführen zurückgewiesene Anträge zurückhaltend Zusatzkredit Zuschuß,staatlicher Zuteilung Zwangsausgleich Zwangslage zwangsverkauf/versteigerung Zwangsversteigerung Zwangsversteigerungen Zwangsvollstreckung Zweigstellen zwingen, fordern Zwischenfinanzierung money transfer,cashless delay in payment ten year contract dissipate pursue fairly successful variation of interest rate interest rate adjustment interest compound interest anatocism variable interest level of interest rates recalculation of interest interest rate setting-off interests cited civil law resort to curb the phenomenon allocated in favour admissibility increase in due course creditors recovered due to rejected applications restrained further advance state subsidy allocation compulsory settlement position of constraint forced sale judicial execution forced sale execution branch office oblige bridging loan ASB / Seite 16 von 32

17 [ Englisch - Deutsch a new lease of life ability abuse abuse of process accident insurance accomplished account / balance (am.) account charge account opening account statement acknowledgment of a debt action raising an objection to judgment claim acurred interest adhered adjudication in bankruptcy adjustment of contract adjustment of debts admissibility advertising agent aggravate allevation allocated allocation all-round bank system all-round financial services amelioration amendments amount amount of instalment anatocism annual percentage rate (APR) annuity loan apparently applicable application appraised approbation appropriate appropriation procedure approval arbitration agreement arranging for a credit ein neues Leben (z.b. nach -verschuldung) Fähigkeit Mißbrauch Rechtsmißbrauch Unfallversicherung vollständig ausgeführt Konto Kontoführungsgebühren Kontoeröffnungen Kontoauszug Schuldanerkenntnis Vollstreckungsabwehrklage aufgelaufen, erwachsene (Zinsen) anhaften, festhalten Konkurseröffnung Vertragsanpassung regulierung Zulässigkeit Werbung Vermittler erschweren, verschärfen Erleichterung, Milderung, Linderung zugeteilt, bewilligt Zuteilung Universalbanksystem Allfinanz Verbesserung Verbesserungen, Nachträge Summe, Betrag Ratenhöhe Zinseszinsverbot Effektiver Jahreszins Annuitätendarlehen anscheinend passend geeignet Antrag, ansuchen bewertet Genehmigung sich aneignen, angemessen Bewilligungsverfahren Genehmigung Schiedsvereinbarung Kreditvermittlung ASB / Seite 17 von 32

18 assessing the implementation assets,exploitable assignment assignment for security assignment of a claim assistance under legal aid scheme assses assume assumption attachability attachment attachment of a debt attachment of earnings attitude authorisation automated teller machine( ATM) average interest rate bad debts bad loan bail(sman) bailiff bailiff s fees balance ban on credit bank bank charges banker banker s duty of secrecy bankrupt s estate bankruptcy bankruptcy law bankruptcy procedure bankruptcy related losses basic interest rate beyond blocking of account borrower borrower borrowing branch office branche bridging loan budget budget deficit building financing bewerten/beurteilen die Umsetzung Vermögen,verwertbares Abtretung Sicherungsabtretung Forderungsabtretung Beratungshilfegesetz einschätzen, bewerten voraussetzen annehmen Voraussetzung Pfändbarkeit Pfändungen Forderungspfändung Lohnabtretung Einstellung, Haltung Vollmacht Geldautomaten (GAA) Durchschnittszins Forderungen,uneinbringliche Kredite,notleidende Bürge, Kaution, Sicherheit Gerichtsvollzieher Kosten des Gerichtsvollziehers Saldo Kreditsperre Banken Bankgebühren Hausbank Bankgeheimnis Konkursmasse Konkurse Konkursrecht Konkursverfahren Verluste aus dem Bankrott Schwerpunktzinssatz darüber hinaus, jenseits Kontensperrung Ausleiher Kreditnehmer Kreditaufnahme Zweigstellen Geschäftsstellen Zwischenfinanzierung Haushaltsplan Haushaltsdefizit Baufinanzierung ASB / Seite 18 von 32

19 building society Bausparkassen burden belasten, finanzielle B. burden (carry the) Last (Bürde) tragen burden of debts Schuldenlast burden of proof Beweislast business credits Geschäfts/Kommerzkredite cancellation Löschung capital flows Kapitalflüsse car loan financing Autokreditfinanzierung cartel authority Kartellbehörde cease and desist einstellen/enden (Zahlungen) und abstehen chargeoff rates Ausfall, Abschreibung? chases nachjagen, jäger cheque fraud Scheckbetrug circumstances generated Umstände bewirken (erzeugen) cited zitiert civil law Zivilrecht claim Forderung Claim for return of property Herausgabeanspruch claim,wich is enforceable in law Klagbarer Anspruch claiming fordernd code of conduct Verhaltenskodex cohabitant Lebensgefährte, Mitbewohner collection Inkasso collection cost Inkassokosten commercial bank Geschäftsbanken commission Provision community law EU-Gemeinschaftsrecht comparison Vergleich comparison interest rate Vergleichszins compensated entschädigt, Ersatz leisten compensation claim Erstattungsanspruch compensation for loss of use Nutzungsentschädigung competition Wettbewerb complaint Beschwerde compound interest Zinseszinsen compulsory settlement Zwangsausgleich compute berechnen, veranschlagen conciliation procedure Schlichtungsverfahren conclusion of a contract Vertragsabschluß condition Bedingungen confining begrenzend consider überlegen, nachdenken über conspicuous auffällig consumer Verbraucher ASB / Seite 19 von 32

20 consumer association consumer center consumer counseling consumer credit consumer credit act consumer credit volume consumer education consumer organisation consumer protection consumer protection law consumption consumption consumption pattern contract charges contract clauses contract interest rate contract of guarantee contractual and procedural law contribute contribution contribution rate contributory default convey creditors view cooperative cooperative bank cost of credit counselling court decision courts have recieved 5000 applications credit agency credit approval credit card credit check credit conditions credit contract credit fraud credit granting credit grantor credit information credit law credit providers creditor creditor bank creditors recovered Verbraucherverbände Verbraucherzentralen Verbraucherberatung Verbraucherkredite Verbraucherkreditgesetz Verbraucherkreditvolumen Verbraucheraufklärung Verbraucherorganisationen Verbraucherschutz Verbraucherschutzgesetz Konsum Verbrauch Konsumverhalten Abschlußgebühren Vertragsklauseln Vertragszins Bürgschaftsvertrag Vertrags- und Verfahrensrecht Beitrag leisten, beitragen Beiträge Beitragssätze Mitverschulden übermitteln die Sicht der Gl. Genossenschaften Volksbank Kreditkosten Beratung Gerichtsentscheidung die Gerichte haben 5000 Anträge erreicht (wurden gestellt) Kreditauskunftsfirmen Kreditzusage Kreditkarten Bonitätsprüfung Kreditbedingungen Kreditvertrag Kreditbetrug Kreditbewilligung verleiher Kreditauskunft Kreditrecht Kreditanbieter Glaubiger Gläubigerbanken zurückerhalten ASB / Seite 20 von 32

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Im-Ex GmbH Paracelsusstr. 12a 80939 München Deutschland

Im-Ex GmbH Paracelsusstr. 12a 80939 München Deutschland Im-Ex GmbH., Paracelsusstr.12a,, Payments: Bilateral Key Exchanges: MT960: Request for Service Initiation Message MT961: Initiation Response Message MT962: Key Service Message MT963: Key Acknowledgement

Mehr

E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach

E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach Breakout Session Mind the Gap: Bridging U.S. Cross-border E-discovery and EU Data Protection Obligations Dr. Alexander Dix, LL.M. Berlin Commissioner

Mehr

Das Risikomanagement gewinnt verstärkt an Bedeutung

Das Risikomanagement gewinnt verstärkt an Bedeutung Das Risikomanagement gewinnt verstärkt an Bedeutung 3/9/2009 Durch die internationale, wirtschaftliche Verpflechtung gewinnt das Risikomanagement verstärkt an Bedeutung 2 3/9/2009 Das IBM-Cognos RiskCockpit:

Mehr

CHANGE GUIDE Germany

CHANGE GUIDE Germany IATA TRAVEL AGENT CHANGE GUIDE Germany CHECKLIST - IATA TRAVEL AGENT CHECK LIST Change of Ownership Instructions and special requirements in order to notify IATA of a Change of Ownership Notice of Change

Mehr

Fragebogen Kreditversicherung (Credit Insurance Questionnaire)

Fragebogen Kreditversicherung (Credit Insurance Questionnaire) () Allgemeine Informationen (General Information) Firmenwortlaut: (Company Name) Adresse: (Address) Ansprechpartner: (Contact Person) Telefon: (Telephone) Fax: E-Mail: Welche Risiken sollen versichert

Mehr

Inhaltsübersicht zu Kapitel VII.7. (OTC Derivate):

Inhaltsübersicht zu Kapitel VII.7. (OTC Derivate): Prof. Dr. jur. Günter Reiner OTC-Derivate nach dem ISDA Master Agreement in: Münchener Vertragshandbuch, Internationales Wirtschaftsrecht, hrsg. von Rolf A. Schütze und Lutz Weipert, C.H. Beck, München,

Mehr

17.01. Journal. 4 Kauf einer neuen CAD-Anlage auf Kredit. 5 Bankzahlungen für übrigen Aufwand. Versand von Honorarrechnungen 300. Nr.

17.01. Journal. 4 Kauf einer neuen CAD-Anlage auf Kredit. 5 Bankzahlungen für übrigen Aufwand. Versand von Honorarrechnungen 300. Nr. 17.01 Journal Nr. Geschäftsfälle Buchungssatz Betrag 1 Versand von Honorarrechnungen 300 2 Kundenzahlungen auf das konto 290 3 Lohnzahlungen durch die 180 4 Kauf einer neuen CAD-Anlage auf Kredit (CAD

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

FINAL MODULE. Finanz- und Anlageexperten. Copyright 2014, AZEK

FINAL MODULE. Finanz- und Anlageexperten. Copyright 2014, AZEK FINAL MODULE Finanz- und Anlageexperten Copyright 2014, AZEK AZEK, Feldstrasse 80, 8180 Bülach, T +41 44 872 35 35, F +41 44 872 35 32, info@azek.ch, www.azek.ch Inhaltsverzeichnis 1. Module zweites Semester...

Mehr

KNORR VENTURE CAPITAL GROUP, INC. FINANCIAL STATEMENTS *********

KNORR VENTURE CAPITAL GROUP, INC. FINANCIAL STATEMENTS ********* FINANCIAL STATEMENTS ********* DECEMBER 31, 2006 1 Claude Todoroff CPA, Inc. Certified Public Accountant 4707 Scott St. - Torrance, Ca. 90503-5345 - (310) 316-1405. Fax (310) 540-0782 Knorr Venture Capital

Mehr

b) Führen Sie das Hauptbuch (Eröffnung, Geschäftsverkehr gemäss Journal, Abschluss). c) Wie lauten die Erfolgsrechnung und die Schlussbilanz?

b) Führen Sie das Hauptbuch (Eröffnung, Geschäftsverkehr gemäss Journal, Abschluss). c) Wie lauten die Erfolgsrechnung und die Schlussbilanz? 17.01 (1) Journal Nr. Geschäftsfälle a) Die Geschäftsfälle für das Jahr 20_ 1 werden in dieser Aufgabe summarisch zusammen- gefasst. Führen Sie das Journal. Es sind die Konten gemäss Hauptbuch zu verwenden.

Mehr

ENGLISH - GERMAN INSURANCE TERMS DICTIONARY

ENGLISH - GERMAN INSURANCE TERMS DICTIONARY ENGLISH - GERMAN INSURANCE TERMS DICTIONARY ENGLISH GERMAN Abnormal risk Acceptance of lump-sum settlement Acceptance (of proposal) Account Act of god Actual value Acumulation of risk Adjustment of sum

Mehr

Klausur BWL V Investition und Finanzierung (70172)

Klausur BWL V Investition und Finanzierung (70172) Klausur BWL V Investition und Finanzierung (70172) Prof. Dr. Daniel Rösch am 15. Dezember 2010, 19.00-20.00 Uhr Name, Vorname Matrikel-Nr. Anmerkungen: 1. Diese Klausur enthält inklusive Deckblatt 8 Seiten.

Mehr

Carsten Berkau: Bilanzen Solution to Chapter 10

Carsten Berkau: Bilanzen Solution to Chapter 10 Task 10.13: Cash Flow Statement, direct Method with Reconciliation (Kapitalflussrechnung, Direkte Methode mit Überleitungsrechnung) WARRENTON Ltd. is a company based on shares. At the time of incorporation

Mehr

Munich REF Conference 27 November 2014

Munich REF Conference 27 November 2014 Munich REF Conference 27 November 2014 Case study: residential refinancing Look at the recent trend of large, residential refinancing and resurgence in multifamily financings Dr. Olaf Meisen, Partner -

Mehr

Schuldnerberatung in der sozialen Arbeit

Schuldnerberatung in der sozialen Arbeit Johannes Münder / Guntram Höfker / Roger Kuntz / Klaus Müller / Peter Schruth / Jürgen Westerath Schuldnerberatung in der sozialen Arbeit VOTUM Inhalt Abkürzungsverzeichnis 12 Vorwort 15 1. Schuldnerberatung

Mehr

ist, wenn du jederzeit flexibel bleibst. Rahmenkredit Erläuterungen

ist, wenn du jederzeit flexibel bleibst. Rahmenkredit Erläuterungen ist, wenn du jederzeit flexibel bleibst. Rahmenkredit Erläuterungen Erläuterungen zum Rahmenkredit Vertrag mit Fachbegriffslexikon Sinn und Zweck der Erläuterungen Wozu dienen diese Erläuterungen zum Rahmenkredit

Mehr

11 Reminders. Vocabulary 11. Seite. Mahnung, Erinnerung(schreiben) !riˈmaində? reminder. hier: (ein)kassieren, einziehen. !kəˈlekt?

11 Reminders. Vocabulary 11. Seite. Mahnung, Erinnerung(schreiben) !riˈmaində? reminder. hier: (ein)kassieren, einziehen. !kəˈlekt? 11 Reminders 1. Introduction 1.1 Reminders Seite reminder!riˈmaində? Mahnung, Erinnerung(schreiben) 1.1. 1 Essentials collect (v)!kəˈlekt? hier: (ein)kassieren, einziehen invoice amount!ˈinvɔis əˌmaυnt?

Mehr

Financial Intelligence

Financial Intelligence Financial Intelligence Financial Literacy Dr. Thomas Ernst, Hewlett-Packard GmbH Welche Unternehmenskennzahlen gibt es? Was bedeuten sie? Wie kommen sie zustande? Wie hängen sie zusammen? Welche Rolle

Mehr

Real Estate in Germany Immobilien in Deutschland

Real Estate in Germany Immobilien in Deutschland Real Estate in Germany Immobilien in Deutschland real estate in germany beck rechtsanwälte is a fullservice business law firm with offices in Hamburg and Berlin. This dictionary provides an overview of

Mehr

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG Peter-Behrens-Str. 15 12459 Berlin First Sensor-Aktie ISIN DE0007201907 Ι WKN 720190 21. August 2014 Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem

Mehr

Fact Sheet Schuldscheindarlehen

Fact Sheet Schuldscheindarlehen Fact Sheet Schuldscheindarlehen Basisinformationen Fact Sheet Schuldscheindarlehen 30. Mai 2013 Seite 1 Schuldscheindarlehen das Grundprinzip Schuldner Gläubiger Zinsen und Rückzahlung Auszahlung Gläubiger

Mehr

SCHULDNERBERATUNG OÖ PRIVATKONKURS. Das gerichtliche Schuldenregulierungsverfahren

SCHULDNERBERATUNG OÖ PRIVATKONKURS. Das gerichtliche Schuldenregulierungsverfahren SCHULDNERBERATUNG OÖ PRIVATKONKURS Das gerichtliche Schuldenregulierungsverfahren 110.000 Privatkonkursanträge in Österreich 1995 2014 PRIVATKONKURS IM ÜBERBLICK ZAHLUNGSUNFÄHIGKEIT AUSSERGERICHTLICHER

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I. Die Entwicklung der Rechtsstellung von dinglich gesicherten Gläubigern im Insolvenzverfahren in Deutschland 26

Inhaltsverzeichnis. I. Die Entwicklung der Rechtsstellung von dinglich gesicherten Gläubigern im Insolvenzverfahren in Deutschland 26 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 25 A. Arten der Kreditsicherheiten und Themenbeschränkung 25 B. Forschungsinteresse 26 I. Die Entwicklung der Rechtsstellung von dinglich gesicherten Gläubigern im Insolvenzverfahren

Mehr

vorgelegt von Rechtsanwalt Jens Kirchner aus Offenbach am Main

vorgelegt von Rechtsanwalt Jens Kirchner aus Offenbach am Main KREDITGEBERHAFTUNG AUFGRUND DER VERLETZUNG VON INFORMATIONS- UND AUFKLÄRUNGSPFLICHTEN IM DEUTSCHEN UND US-AMERIKANISCHEN RECHT Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der Justus-Liebig-Universität

Mehr

CANIG Corporate Actions National Implementation Group. Giovannini Barrier 3. GB3 Corporate Actions Record Date

CANIG Corporate Actions National Implementation Group. Giovannini Barrier 3. GB3 Corporate Actions Record Date Giovannini Barrier 3 GB3 Corporate Actions CANIG Austria (Spitzer Viktor, chairman ) 1 Wien, Juni 2014 Die Gremien Expertpool General Meetings (JWGGM) Austria European Commission European Broad Stakeholder

Mehr

Besonderes Insolvenzvertragsrecht: Mietvertrag. II. Der Vermieter in Insolvenz. Eine spezielle gesetzliche Regelung für Lizenzverträge, Insolvenz

Besonderes Insolvenzvertragsrecht: Mietvertrag. II. Der Vermieter in Insolvenz. Eine spezielle gesetzliche Regelung für Lizenzverträge, Insolvenz Prof. Dr. von Wilmowsky Insolvenzrecht II: Vertiefung (Vorlesung) Besonderes Insolvenzvertragsrecht: Mietvertrag II. Der Vermieter in Insolvenz Eine spezielle gesetzliche Regelung für Lizenzverträge, Insolvenz

Mehr

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE)

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) SMA 15.10.2007 W. Scholz Legal framework Bayerisches Staatsministerium für European Directive on Waste incineration

Mehr

Vattenfall Europe Power Management. June 2015

Vattenfall Europe Power Management. June 2015 Vattenfall Europe Power Management June 2015 1 Vattenfall Europe Power Management June 2015 Vattenfall Europe Power Management GmbH Facts & Figures Traded volumes: ~ 370 TWh Strom ~ 26 TWh Gas ~ 2200 kt

Mehr

Bernd von Staa, msg global solutions AG, Oktober 2015

Bernd von Staa, msg global solutions AG, Oktober 2015 .consulting.solutions.partnership SAP-Forum für Banken 7./8. Oktober 2015, Mainz Performance Management for Financial Industry am Beispiel Cost and Revenue Allocation Bernd von Staa, msg global solutions

Mehr

1. Assignment of rights a. Industrial property rights including experiences and knowledge (e. g plans, models) Type of right (e. g.

1. Assignment of rights a. Industrial property rights including experiences and knowledge (e. g plans, models) Type of right (e. g. 1 st copy - for the tax authority of the applicant / Kenn-Nummer Notice pursuant to the Federal Data Protection Act: The data to be given are requested under Sections 149 ff of the German Fiscal Code.

Mehr

BAIS Module BA01a Banking Statistics

BAIS Module BA01a Banking Statistics BAIS Standard features: Automatic assignment to report positions based upon standard rules. Comprehensible administration programs allow for amendments. Codes according to Bundesbank systematics. Mass

Mehr

Inhalt. 1. Grundlagen des Firmenkredits... 13. 2. Definition des Firmenkredits... 17. 3. Zustandekommen des Firmenkreditvertrags... 35. Vorwort...

Inhalt. 1. Grundlagen des Firmenkredits... 13. 2. Definition des Firmenkredits... 17. 3. Zustandekommen des Firmenkreditvertrags... 35. Vorwort... Inhalt Vorwort........................................................... 11 1. Grundlagen des Firmenkredits................................. 13 1.1 Wirtschaftliche Bedeutung...................................

Mehr

Claim Management. Ein Leitfaden für Projektmanager und Projektteam. von Walter Gregore und Karl-Ludwig Weiner. Publicis Corporate Publishing

Claim Management. Ein Leitfaden für Projektmanager und Projektteam. von Walter Gregore und Karl-Ludwig Weiner. Publicis Corporate Publishing Claim Management Ein Leitfaden für Projektmanager und Projektteam von Walter Gregore und Karl-Ludwig Weiner Publicis Corporate Publishing Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 14 2 Der rote Faden 17 3 Einführung

Mehr

Meine Anschrift am Studienort/ My address at location of study. Meine Bankverbindung/ My banking particulars

Meine Anschrift am Studienort/ My address at location of study. Meine Bankverbindung/ My banking particulars Meine Anschrift am Studienort/ My address at location of study Meine Bankverbindung/ My banking particulars SEPA-Lastschriftmandat/ SEPA Direct Debit Mandate Mandat für einmalige Zahlung/ Mandate for recurrent

Mehr

ist, wenn du Dir große Träume mit kleinen Zinsen erfüllst. Ratenkredit Erläuterungen

ist, wenn du Dir große Träume mit kleinen Zinsen erfüllst. Ratenkredit Erläuterungen ist, wenn du Dir große Träume mit kleinen Zinsen erfüllst. Ratenkredit Erläuterungen Erläuterungen zum Ratenkredit Vertrag auch gültig für Auto-, Wohn- oder Basiskredit. Sinn und Zweck der Erläuterungen

Mehr

Life-Annuity Insurance versus Self-Annuitization: An Analysis from the Perspective of Potential Heirs

Life-Annuity Insurance versus Self-Annuitization: An Analysis from the Perspective of Potential Heirs Life-Annuity Insurance versus Self-Annuitization: An Analysis from the Perspective of Potential Heirs Thomas Post Hato Schmeiser Humboldt-Universität zu Berlin, Germany Humboldt-Universität zu Berlin -1-1

Mehr

Informationsblatt über Zuwendungen von/an X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch (XTB Deutschland)

Informationsblatt über Zuwendungen von/an X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch (XTB Deutschland) Informationsblatt über Zuwendungen von/an X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch (XTB Deutschland) X-Trade Brokers Deutschland erbringt Wertpapierdienstleistungen auf verantwortliche und professionelle

Mehr

Die sprachlichen Tücken der IR-Arbeit Do you speak IR? Jonathan Spink, Baker & Harrison

Die sprachlichen Tücken der IR-Arbeit Do you speak IR? Jonathan Spink, Baker & Harrison Die sprachlichen Tücken der IR-Arbeit Do you speak IR? Jonathan Spink, Baker & Harrison BAKER & HARRISON Die sprachlichen Tücken der IR-Arbeit Do you speak IR? Jonathan Spink Senior Translator Finance

Mehr

Aktuelle Entwicklungen auf dem europäischen Corporate Finance Markt Fokus auf Private Debt Fonds Wien, 23. Oktober 2014

Aktuelle Entwicklungen auf dem europäischen Corporate Finance Markt Fokus auf Private Debt Fonds Wien, 23. Oktober 2014 Aktuelle Entwicklungen auf dem europäischen Corporate Finance Markt Fokus auf Private Debt Fonds Wien, 23. Oktober 2014 corpfina Corporate Finance Trends in Westeuropa Seite 1 Westeuropa: Zahl der Syndizierten

Mehr

Aufgabe 1: Hörverständnis ca. 20 Min. 20 P.

Aufgabe 1: Hörverständnis ca. 20 Min. 20 P. KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT Zertifikatsprüfung Englisch für Bankkaufleute KMK-Stufe II (Threshold) Schriftliche Prüfung Dezember 2005 Zeit: 90 Minuten Hilfsmittel: Allgemeines zweisprachiges Wörterbuch

Mehr

Haftungsfragen beim Cloud Computing

Haftungsfragen beim Cloud Computing Mag. Martin Schiefer, Dr. Ralf Blaha LL.M. Haftungsfragen beim Cloud Computing Haftungsfragen beim Cloud Computing Risiken beim Cloud Computing 2 Ihre Daten sind bei uns sicher. (https://trust.salesforce.com/trust/de/)

Mehr

Act on Human Genetic Testing (Genetic Diagnosis Act; GenDG)

Act on Human Genetic Testing (Genetic Diagnosis Act; GenDG) Legal provisions related to genetic testing in Germany Act on Human Genetic Testing (Genetic Diagnosis Act; GenDG) Holger Tönnies Robert Koch-Institut Genetic Diagnostic Commission Head of Office European

Mehr

Immobilien Real Estate

Immobilien Real Estate Immobilien Real Estate immobilien Mit dem beck rechtsanwälte Immobilien- Kalkulator (BRIK) können Sie die wichtigsten Grunddaten einer Immobilieninvestition berechnen: Kaufpreisfaktor/Rendite, Notarund

Mehr

StorageTek berichtet erneut eine Steigerung von Umsatz und Gewinn im dritten Quartal 2003

StorageTek berichtet erneut eine Steigerung von Umsatz und Gewinn im dritten Quartal 2003 StorageTek berichtet erneut eine Steigerung von Umsatz und Gewinn im dritten Quartal 2003 Eschborn, 22. Oktober 2003 - StorageTek, der Experte für Storage Services und Solutions, gab am 21. Oktober 2003

Mehr

Gesundheitssysteme Definitionen, Modelle und vergleichende Daten (II)

Gesundheitssysteme Definitionen, Modelle und vergleichende Daten (II) Gesundheitssysteme Definitionen, Modelle und vergleichende Daten (II) Reinhard Busse, Prof. Dr. med. MPH FFPH FG Management im Gesundheitswesen, Technische Universität Berlin (WHO Collaborating Centre

Mehr

The application of the proportionality principle in practice: Preparing recovery plans for smaller (national) banks KPMG Austria

The application of the proportionality principle in practice: Preparing recovery plans for smaller (national) banks KPMG Austria The application of the proportionality principle in practice: Preparing recovery plans for smaller (national) banks KPMG Austria Vienna, April 2015 Agenda 1. BRRD transposition into national legislation

Mehr

IMMOBILIEN IN DEN USA

IMMOBILIEN IN DEN USA Was sind eigentlich Points? Ein Begriff, den Sie im Zusammenhang mit der Hausfinanzierung oft hören werden, ist points. Dabei handelt es sich um im Voraus, bei Abschluss des Hauskaufs, bezahlte Zinsen.

Mehr

IMMOBILIEN IN DEN USA

IMMOBILIEN IN DEN USA Wenn Sie die Angebote verschiedener Geldgeber vergleichen, sollten Sie daher nicht nur auf die angegebene Zinsrate, sondern auch auf mögliche points achten. Der Begriff points wird zum Teil aber auch verwendet,

Mehr

Lehrerfortbildung Finanzierung. Esslingen, 12. März 2012

Lehrerfortbildung Finanzierung. Esslingen, 12. März 2012 Lehrerfortbildung Finanzierung Esslingen, 12. März 2012 Finanzierungsarten 1. Sparkassen-Privatkredit Dient der Finanzierung von Konsumgütern, wie z.b. - KFZ - Einrichtung/Möbel/Renovierung - Urlaub -

Mehr

Bilanzen unter Stress Financial Covenants in der Krise

Bilanzen unter Stress Financial Covenants in der Krise Bilanzen unter Stress Financial Covenants in der Krise Vortrag anlässlich der 2nd Audit in Europe Conference 26 «Finanzielle Führung in Zeiten der Krise» 26. Juni 2009 Universität St. Gallen (HSG) Professor

Mehr

Name Geburtsname Vorname Geburtstag. Telefonnummer Email Staatsangehörigkeit

Name Geburtsname Vorname Geburtstag. Telefonnummer Email Staatsangehörigkeit Selbstauskunft Vermögens- und Schuldenaufstellung in Das Bankgeheimnis erstreckt sich auf alle Angaben und Unterlagen. Die VR Bank Starnberg-Herrsching- Landsberg eg sichert zu, diese streng vertraulich

Mehr

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Monatsbericht September 2008 Berichtsmonat September 2008 Die KfW hat im Zeitraum vom 1. September 2008 bis zum 30. September 2008 3,95 Mio. EU-Emissionsberechtigungen

Mehr

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe Accounting course program for master students Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe 2 Accounting requires institutional knowledge... 3...but it pays: Lehman Bros. Inc.,

Mehr

U S - S T E U E R R E C H T

U S - S T E U E R R E C H T und internationale Aspekte 1) 2) 3) Gesellschaften und Trusts 4) 5) / Investments 6) 7) und internationale Aspekte über das US-: Bundes-, Staats- und lokale Steuern Bundessteuern Staats- und lokale Steuern

Mehr

Der Versand erfolgt ab Werk auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Ausnahmen müssen besonders vereinbart sein.

Der Versand erfolgt ab Werk auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Ausnahmen müssen besonders vereinbart sein. Sachsenröder GmbH & Co. KG Friedrich-Engels-Allee 143 42285 Wuppertal / Germany Telefon +49.202.28054-0 Telefax +49.202.899937 info@sachsenroeder.com www.sachsenroeder.com QM zertifiziert nach ISO 9001

Mehr

Allgemeine Bestimmungen für Bürgschaften des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Allgemeine Bestimmungen für Bürgschaften des Landes Mecklenburg-Vorpommern Anlage 3 Allgemeine Bestimmungen für Bürgschaften des Landes Mecklenburg-Vorpommern 1.1 Die Allgemeinen Bestimmungen regeln die sich aus dem Bürgschaftsverhältnis für das Land und den Kreditgeber ergebenden

Mehr

eurex rundschreiben 278/14

eurex rundschreiben 278/14 eurex rundschreiben 278/14 Datum: 23. Dezember 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc EURO STOXX 50, STOXX Europe 50,

Mehr

SCHULDNERBERATUNG OÖ SCHULDENPROBLEME? ERSTE HILFE TIPPS

SCHULDNERBERATUNG OÖ SCHULDENPROBLEME? ERSTE HILFE TIPPS SCHULDNERBERATUNG OÖ SCHULDENPROBLEME? ERSTE HILFE TIPPS SCHULDENPROBLEME? WAS TUN? SCHLUSS MIT DER VOGELSTRAUSS-TAKTIK Handeln hilft, weiterhin wegschauen verschlimmert die Probleme. Zeit nehmen, aber

Mehr

Fact Sheet Syndizierte Kredite

Fact Sheet Syndizierte Kredite Fact Sheet Syndizierte Kredite Basisinformationen Fact Sheet Syndizierte Kredite 30. Mai 2013 Seite 1 Syndizierte Kredite das Grundprinzip Konsortium Kreditnehmer Bank 1 MLA Bank 2 MLA Bank 3 Arranger/Agent

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

3. BvD Transfer Pricing Day BEPS und die Auswirkungen auf das operationale Verrechnungspreis-Management

3. BvD Transfer Pricing Day BEPS und die Auswirkungen auf das operationale Verrechnungspreis-Management 3. BvD Transfer Pricing Day BEPS und die Auswirkungen auf das operationale Verrechnungspreis-Management Agenda Einführung Operationales Verrechnungspreis- Management Was bedeutet BEPS für Unternehmen?

Mehr

Unterstützendes Ausbildungsangebot für Auszubildende in kaufmännischen Büroberufen. Lehr- und Stoffverteilungsplan

Unterstützendes Ausbildungsangebot für Auszubildende in kaufmännischen Büroberufen. Lehr- und Stoffverteilungsplan Unterstützendes Ausbildungsangebot für Auszubildende in kaufmännischen Bankspezifisches Wissen für die Kreditbearbeitung Kirchfeldstraße 60 40217 Düsseldorf Telefon 0211 38 92-523 Telefax 0211 38 92-555

Mehr

Markt- und Kundenbeziehungen

Markt- und Kundenbeziehungen Fakturierung Fakturierung Zahlungsvorgänge Inhalte der Rechnung Mahnwesen 1 Fakturierung - Debitorenbuchhaltung Debitorenbuchhaltung wird jener Teil der Aufbauorganisation von Unternehmen genannt, der

Mehr

Director sdealings Eigengeschäfte von Führungskräften. Abschnitt V. des CP ESMA/2014/809 Abschnitt VIII. des CP ESMA/2014/808

Director sdealings Eigengeschäfte von Führungskräften. Abschnitt V. des CP ESMA/2014/809 Abschnitt VIII. des CP ESMA/2014/808 Director sdealings Eigengeschäfte von Führungskräften Abschnitt V. des CP ESMA/2014/809 Abschnitt VIII. des CP ESMA/2014/808 Übersicht 1. Abschnitt V. des CP ESMA/2014/808 2. Abschnitt VIII. des CP ESMA/2014/809

Mehr

ausgeübter Beruf / Berufsgruppe beschäftigt bei / Branche seit / / Ehepartner Name Vorname Geburtsdatum vertraglich / Gütertrennung

ausgeübter Beruf / Berufsgruppe beschäftigt bei / Branche seit / / Ehepartner Name Vorname Geburtsdatum vertraglich / Gütertrennung Vermögens- und Schuldenaufstellung (in ) Das Bankgeheimnis erstreckt sich auf alle Angaben und Unterlagen. Die Sparkasse sichert ausdrücklich zu, diese streng vertraulich zu behandeln. Bitte beantworten

Mehr

MEETING ROOM Order Forms, Booking Information & Guidelines

MEETING ROOM Order Forms, Booking Information & Guidelines MEETING ROOM Please return this form to: ESR Office / Maria Hollaus Neutorgasse 9, 1010 Vienna, Austria Phone: +43 (0)1 533 40 64-48, Fax: +43 (0)1 533 40 64-448 E-mail: maria.hollaus@myesr.org Conditions

Mehr

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld Themenbereich 4 Geld/Geldinstitute 1. Aufgabenbereich Auslandsgeschäfte Bargeldloser Zahlungsverkehr EDV-Service Dienstleitungen Geldanlage Bereitstellung von Krediten Beispiele Bereitstellen von ausländischen

Mehr

Budgetkompass für junge Menschen - Privatinsolvenz

Budgetkompass für junge Menschen - Privatinsolvenz Budgetkompass für junge Menschen - Privatinsolvenz, Schuldnerberaterin Lehrgang: Finanzierung praktische und aktuelle Fragestellungen aus Unternehmerund Konsumentensicht Landesakademie für Fortbildung

Mehr

Gratis Schuldner Ratgeber neues Bankkonto trotz negativer Schufa Auskunft

Gratis Schuldner Ratgeber neues Bankkonto trotz negativer Schufa Auskunft Gratis Schuldner Ratgeber neues Bankkonto trotz negativer Schufa Auskunft Haben Sie Schulden und wissen nicht mehr weiter? Ein kurzer Leitfaden was Sie tun müssen um Ihre Situation zu verbessern und etwaige

Mehr

Kommentartext Was passiert, wenn ich meine Schulden nicht bezahlen kann?

Kommentartext Was passiert, wenn ich meine Schulden nicht bezahlen kann? Kommentartext Was passiert, wenn ich meine Schulden nicht bezahlen kann? 1. Kapitel: Bedürfnisse Dabei zu sein, cool zu sein kostet oft Geld. Fast zwei Drittel aller Jugendlichen geben in Umfragen an,

Mehr

Veranstaltung ReTurn in Salzburg

Veranstaltung ReTurn in Salzburg Veranstaltung ReTurn in Salzburg Rechte der Sicherungsgläubiger und deren Durchsetzung - Deutschland Dr. Rainer Riggert Rechtsanwalt Vertragsstruktur in Deutschland bei Sicherheiten - Abstraktionsprinzip

Mehr

Stichwortverzeichnis

Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis a Aktienrendite 182 Anlagenausfallrate 276 Anlagenintensität 158 Anteil intern besetzter Führungspositionen 260 Ausbildungsquote 262 b Bekanntheitsgrad 230 Beschaffungseffizienz

Mehr

Honorarberatung in Großbritannien: ein Modell für Deutschland?

Honorarberatung in Großbritannien: ein Modell für Deutschland? Honorarberatung in Großbritannien: ein Modell für Deutschland? POOLS & FINANCE 12. Mai 2015 Jeff Reggazoni Head of Distribution Christian Nuschele Director Broker and Bank Distribution Chronologie der

Mehr

EINLEITUNG INS KREDITGESCHÄFT...

EINLEITUNG INS KREDITGESCHÄFT... Bank-BWL Schulaufgabe Kreditgeschäft Achtung: Sehr unvollständige Zusammenfassung! I. EINLEITUNG INS KREDITGESCHÄFT... 2 1. EINTEILUNGSGESICHTSPUNKTE FÜR KREDITE... 2 2. DER KREDITVERTRAG (INHALTE)...

Mehr

Erläuterung von Negativmerkmalen

Erläuterung von Negativmerkmalen Negativmerkmale stufen die Bonität und Kreditwürdigkeit eines potenziellen Kreditnehmers herab. Zu den negativen Merkmalen zählen ein Ratenverzug oder der vollständige Zahlungsausfall bei Verbindlichkeiten.

Mehr

Global deflation, the euro and growth

Global deflation, the euro and growth Global deflation, the euro and growth Washington. 4. 14 Professor Dr. Heiner Flassbeck Veränderungsrate geg. Vorjahr in vh 1971 1973 1975 1977 1979 1981 1983 1985 1987 1989 1991 1993 1995 1997 1999 13

Mehr

Kreditsicherungsrecht. Kreditvertrag. -- Geldkredit / Darlehen ( 488 ff BGB) -- Warenkredit / Zahlungsaufschub 499

Kreditsicherungsrecht. Kreditvertrag. -- Geldkredit / Darlehen ( 488 ff BGB) -- Warenkredit / Zahlungsaufschub 499 Kreditvertrag kein gesetzlicher Begriff anerkannte Formen -- Geldkredit / Darlehen ( 488 ff BGB) Allgemeine Regelungen 488 490 Verbraucherdarlehen ergänzend 491 ff (unterscheide Sachdarlehen 607 ff) --

Mehr

Kreditsicherungsrecht. Kreditvertrag. ---- Geldkredit / Darlehen ( 488 ff BGB) ---- Warenkredit / Zahlungsaufschub 499

Kreditsicherungsrecht. Kreditvertrag. ---- Geldkredit / Darlehen ( 488 ff BGB) ---- Warenkredit / Zahlungsaufschub 499 Privatrecht / Prof. Dr. H. Buschmann 1 2003-03-15 Kreditvertrag kein gesetzlicher Begriff (nicht im BGB geregelt) anerkannte Formen ---- Geldkredit / Darlehen ( 488 ff BGB) Allgemeine Regelungen 488 490

Mehr

Beschwerdemanagement / Complaint Management

Beschwerdemanagement / Complaint Management Beschwerdemanagement / Complaint Management Structure: 1. Basics 2. Requirements for the implementation 3. Strategic possibilities 4. Direct Complaint Management processes 5. Indirect Complaint Management

Mehr

Open Source. Legal Dos, Don ts and Maybes. openlaws Open Source Workshop 26 June 2015, Federal Chancellery Vienna

Open Source. Legal Dos, Don ts and Maybes. openlaws Open Source Workshop 26 June 2015, Federal Chancellery Vienna Open Source Legal Dos, Don ts and Maybes openlaws Open Source Workshop 26 June 2015, Federal Chancellery Vienna 1 2 3 A Case + vs cooperation since 2003 lawsuit initiated 2008 for violation of i.a. GPL

Mehr

Rechtskunde Stoffel Jürgen 30.04.2005 Theorie AE Kredit und Finanzierung

Rechtskunde Stoffel Jürgen 30.04.2005 Theorie AE Kredit und Finanzierung Banken, Kredit und Finanzierung Art des Kredits: Sicherheiten? Ungedeckte Kredite: nur Bonität des Schuldners zählt Gedeckte Kredite: Sicherheit in Form von Sachwerten oder Bürgen Sachwerte als Sicherheit?

Mehr

Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats

Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats Name des Zahlungsempfängers: Deutsches Elektronen-Synchrotron (DESY) Anschrift des Zahlungsempfängers: Notkestraße 85 22607 Hamburg Gläubiger-Identifikationsnummer:

Mehr

Das Insolvenzverfahren in Deutschland. Caritasverband Offenburg-Kehl e.v.

Das Insolvenzverfahren in Deutschland. Caritasverband Offenburg-Kehl e.v. Das Insolvenzverfahren in Deutschland Ziele des Insolvenzverfahrens die Gläubiger eines Schuldners gemeinschaftlich zu befriedigen dem redlichen Schuldner die Möglichkeit geben, sich von seinen restlichen

Mehr

Soziale Sicherung. SS 2011 Veranstaltung Entwicklungspolitik

Soziale Sicherung. SS 2011 Veranstaltung Entwicklungspolitik Soziale Sicherung SS 2011 Veranstaltung Entwicklungspolitik Warum Soziale Sicherung? Risiken Krankheit Tod Unfall Chronische Armut Marktversagen Chancen ungleich Verteilungsgerechtigkeit Einmal arm immer

Mehr

Vermögensstatus / Selbstauskunft

Vermögensstatus / Selbstauskunft Vermögensstatus / Selbstauskunft Angaben zur Person Name (gegebenenfalls auch Geburtsname), Anschrift Geburtsdatum Telefon Familienstand Zahl der unterhaltsberechtigten Personen Güterstand Staatsangehörigkeit

Mehr

L 133/86 DE Amtsblatt der Europäischen Union 22.5.2008

L 133/86 DE Amtsblatt der Europäischen Union 22.5.2008 L 133/86 DE Amtsblatt der Europäischen Union 22.5.2008 ANHANG II EUROPÄISCHE STANDARDINFORMATIONEN FÜR VERBRAUCHERKREDITE 1. Name und Kontaktangaben des Kreditgebers/Kreditvermittlers Kreditgeber Kreditvermittler

Mehr

PAPER TRADING ACCOUNT

PAPER TRADING ACCOUNT Activity Statement März 25, 2014 - Juni 13, 2014 Hilfe Interactive Brokers LLC, Two Pickwick Plaza, Greenwich, CT 06830 Konto Informationen Name Account Konto Typ Kunden Typ Konto Fähigkeiten Trading Permissions

Mehr

Alternative Anlagen: Chancen für Anleger Kritische Fragen und wertvolle Tipps

Alternative Anlagen: Chancen für Anleger Kritische Fragen und wertvolle Tipps Alternative Anlagen: Chancen für Anleger Kritische Fragen und wertvolle Tipps PPCmetrics AG Dr. Andreas Reichlin, Partner Schaan, 6. Februar 2014 Einführung Grundlegende Überlegungen «No risk no return»

Mehr

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014 Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Axel Springer s transformation to digital along core areas of expertise 3 Zimmer mit Haus im

Mehr

Economics of Climate Adaptation (ECA) Shaping climate resilient development

Economics of Climate Adaptation (ECA) Shaping climate resilient development Economics of Climate Adaptation (ECA) Shaping climate resilient development A framework for decision-making Dr. David N. Bresch, david_bresch@swissre.com, Andreas Spiegel, andreas_spiegel@swissre.com Klimaanpassung

Mehr

Risiko Baufinanzierung

Risiko Baufinanzierung Risiko Baufinanzierung Rechtliche und wirtschaftliche Probleme privater Bauherren 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com

Mehr

Bitte beantworten Sie die Fragen vollständig und fügen Sie die geforderten Unterlagen komplett bei.

Bitte beantworten Sie die Fragen vollständig und fügen Sie die geforderten Unterlagen komplett bei. Persönliche Verhältnisse Antragsteller Name Vorname Geburtsdatum (TT.MM.JJ) PLZ, Wohnort Straße Beschäftigt bei als seit Mitantragsteller / Ehegatte Name Vorname Geburtsdatum (TT.MM.JJ) Beschäftigt bei

Mehr

allgemeine geschäftsbedingungen Fassung: Juli 2015 general business conditions Version: July 2015

allgemeine geschäftsbedingungen Fassung: Juli 2015 general business conditions Version: July 2015 allgemeine geschäftsbedingungen Fassung: Juli 2015 general business conditions Version: July 2015 Dear customer, this English translation of the General Business Conditions is provided solely for the

Mehr

EEX Customer Information 2009-11-03

EEX Customer Information 2009-11-03 EEX Customer Information 2009-11-03 Introduction of a new procedure for the daily determination of settlement prices Dear Sir or Madam, EEX introduces a new algorithm for the daily determination of settlement

Mehr

Life Settlements beteiligen und wieviel denjenigen gezahlt wird, die mit dem Geschäft befasst sind.

Life Settlements beteiligen und wieviel denjenigen gezahlt wird, die mit dem Geschäft befasst sind. Institutional Life Markets Association (ILMA) ist ein Fachverband, zu dessen Mitgliedern einige der weltweit führenden institutionellen Anleger und Intermediäre auf dem Longevity-Markt gehören. Hierzu

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr