Finanzkrise von Verena Köck

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Finanzkrise 2007-2008. von Verena Köck"

Transkript

1 Finanzkrise von Verena Köck

2 Inhalt Ursachen Niedrige Zinsen Änderungen im Bankensystem Billige Kredite und Immobilienboom Chronologie Verstärkungsmechanismen Loss Spiral und Margin Spiral Interbankenmarkt Bank Runs Netwerkeffekt 2

3 Niedrige Zinsen Niedrigzinspolitik der Fed nach der Internetkrise im Jahr 2000 Zinserhöhungen wirkten sich nicht auf langfristige Zinsen aus 3

4 Änderungen im Bankensystem Strukturierte Produkte Collaterized Debt Obligation (CDO) Tranchen: Senior, Mezzanine, Equity Laufzeitinkongruenz Langfristige Kredite wurden mit kurzfristigen Einlagen finanziert Schattenbankensystem asset- backed commercial paper Repo Finanzierung Steigende Popularität der neuen Produkte 4 Umgehung von aufsichtsrechtlichen Bestimmungen

5 Schattenbankensystem 5

6 Billige Kredite & Immobilienboom Flut billiger Kredite und lockere Kreditvergabestandards Schuldner mit schlechter Bonität (Subprime Kredite) Annahme immer weiter steigender Immobilienpreise Verkauf der Immobilie bei Ausfall des Schuldners Verbriefung von Hypothekendarlehen (nur Pipeline Risiko) 6

7 Subprime Kredite 7

8 Chronologie Februar 2007: vermehrt Ausfälle von Subprime Hypothekendarlehen Juni 2007: Zwei Hedgefonds der Bank Bear Stearns geraten in Schwierigkeiten Juni/Juli 2007: Ratingagenturen stufen immer mehr Tranchen herab Juli 2007: Illiquidität am ABCP (Asset Backed Commercial Paper) Markt Juli/August 2007: Deutsche Banken geraten wegen Fehlspekulationen am US- Immobilienmarkt in die Krise (zum Beispiel IKB) September 2007: Bank Run auf Northern Rock März 2008: Bear Stearns wird auf Druck der US- Notenbank an die Großbank J.P. Morgan Chase verkauft 8

9 ABCP und Non- ABCP 9

10 Das Ende der US Investmentbanken 06. September 2008: US- Regierung übernimmt die Kontrolle bei den Fannie Mae und Freddie Mac 15. September 2008: Der "schwarze Montag Lehman Brothers muss Insolvenz anmelden Konkurrent Merrill Lynch wird von der Bank of America aufgekauft 16. September 2008: Versicherungsriese AIG gerät durch Milliardenverluste in akute Kapitalnot 17. September 2008: US- Notenbank rettet AIG mit einem Kredit von 85 Milliarden Dollar 19. September 2008: US- Regierung kündigt ein 700 Milliarden US- Dollar Rettungspaket für die Finanzbranche an 26. September 2008: Die größte Sparkasse der USA, Washington Mutual, wird von JPMorgan Chase übernommen. 10

11

12 August/September 2007: Federal Reserve System (Fed) stellt 24 Mrd US- Dollar für Overnight Kredite zur Verfügung senkt den Diskontsatz und verlängert Leihfrist senkt den Leitzins (Federal Funds Rate) Dezember 2007: Leitzins Senkung Term Auction Facility (TAF) Jänner 2008: Reaktion der Zentralbank 19. Jänner 2008: Erster emergency cut der Fed seit Jänner 2008: Weitere Zinssenkung bei regulärer Sitzung März 2008: Term Securities Lending Facility Primary Dealer Credit Facility 12

13 emergency cut 16. Dezember 2008: Die Fed fixiert ihr Zinsziel zwischen 0,00% und 0,25%

14 Verstärkungsmechanismen Funding Liquidität...ist hoch, wenn Investoren leicht Geldmittel aufbringen können Funding Liquiditätsrisiko Margin Finanzierungsrisiko Verlagerungsrisiko Rückzahlungsrisiko Markt Liquidität...ist niedrig, wenn man Anlagen nur schwer verkaufen kann Unterkategorien der Marktliquidität Geld- Brief- Spanne Markttiefe Marktelastizität 14

15 Loss Spiral und Margin Spiral Loss Spiral (Verlustspirale)...entsteht wenn der Wert der Anlagen der Investoren abnimmt Beispiel: 1. Kauf einer Anlage um 100 Mio $ mit 10% Margin (10 Mio. mit EK finanziert) 2. Wert der Anlage fällt auf 95 Mio 3. Position muss auf 50 Mio $ verringert werden Margin Spiral verstärkt die Verlustspirale Wenn Margins steigen, müssen Investoren mehr verkaufen Margins steigen mit Rückgang der Preise Hohe Volatilität wird erwartet Kreditgeber befürchten nicht verkaufsfähige Anlagen zu bekommen Volatilitätsprognosen auf Basis alter Daten 15

16 Margin Spiral und Loss Spiral 16

17 Lending Channel & Interbankenmarkt Moral Hazard in Monitoring: Banken haben Expertenwissen und überwachen Investmententscheidungen ihrer Schuldner Für ausreichende Kontrolle, müssen auch Banken einen ausreichend großen Anteil der Wertpapiere besitzen Moral Hazard kommt auf, wenn der Wert des Anteils der Bank fällt Precautionary Hoarding Banken fürchten negative Marktentwicklung Gelder werden für eigene Zwecke benötigt Zusätzliche Geldmittel sind schwer aufzubringen Paradebeispiel: Interbankenmarktprobleme 2007/

18 Bank Runs Bankkunden wollen ihr Geld bei potentiell in Schwierigkeiten geratenen Banken abheben Die Letzten erhalten nicht den vollen Betrag: 1. Bank hat in schlechte Projekte investiert es gibt nicht genug Vermögen für alle 2. Run tritt wegen Liquiditätsengpässen auf Banken müssen ihre Anlagen zu Notpreisen (unter ihrem Wert) verkaufen Vermögen der Bank wird verringert 18

19 Der Netzwerkeffekt 19

Kap. 4.4 Die aktuelle Finanzkrise

Kap. 4.4 Die aktuelle Finanzkrise Kap. 4.4 Die aktuelle Finanzkrise Chronologie der Finanzkrise (I) Ende 2006: amerikanische Banken vermelden erstmalig große Zahlungsausfälle auf dem Immobilienmarkt Juni/Juli 2007: Der Markt für Wertpapiere,

Mehr

Verlauf und Auswirkungen der Finanzkrise in Deutschland

Verlauf und Auswirkungen der Finanzkrise in Deutschland Verlauf und Auswirkungen der Finanzkrise in Deutschland Vortrag an der Akademie für Volkswirtschaft Moskau, 24. März 2009 Prof. Dr. Peter Reichling Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Lehrstuhl für

Mehr

Die Subprimekrise und ihre Folgen

Die Subprimekrise und ihre Folgen Sven Bleser Die Subprimekrise und ihre Folgen Ursachen und Auswirkungen der 2007 ausgelösten Finanzmarktkrise Diplomica Verlag Sven Bleser Die Subprimekrise und ihre Folgen Ursachen und Auswirkungen der

Mehr

Finanzkrise 2007-2008

Finanzkrise 2007-2008 Technische Universität Wien Seminar aus Finanz- und Versicherungsmathematik Finanzkrise 2007-2008 Wintersemester 2014/2015 Autor Verena Köck (1226270) Betreuer Privatdoz. Dipl-Ing. Dr.techn. Stefan Gerhold

Mehr

Die Hypothekenkrise 2007

Die Hypothekenkrise 2007 Die Hypothekenkrise 2007 Globalisierung einer lokalen realwirtschaftlichen Krise Von David Scheffler und Nico Meinhold 11.02.2008 Die Hypothekenkrise 2007 1 Inhaltsübersicht 1. Einleitung 2. Ursachen 3.

Mehr

Leverage-Effekt = Hebelwirkung des Verschuldungsgrads bei der Eigenkapitalrendite, wenn die Gesamtkapitalrentabilität über dem Fremdkapitalzins liegt

Leverage-Effekt = Hebelwirkung des Verschuldungsgrads bei der Eigenkapitalrendite, wenn die Gesamtkapitalrentabilität über dem Fremdkapitalzins liegt Leverage-Effekt lever (engl.) = Hebel leverage (engl.= = Hebelkraft Leverage-Effekt = Hebelwirkung des Verschuldungsgrads bei der Eigenkapitalrendite, wenn die Gesamtkapitalrentabilität über dem Fremdkapitalzins

Mehr

Die weltweite Finanzkrise aus mikroökonomischer Sicht

Die weltweite Finanzkrise aus mikroökonomischer Sicht Die weltweite Finanzkrise aus mikroökonomischer Sicht Stefan Simon Hanns-Seidel-Stifung Inhalt Finanzkrisen Freier Markt und Markt- bzw. Staatsversagen Fehlentwicklungen bei der aktuellen Krise Diskussion

Mehr

Globale Finanz- und und Wirtschaftskrise

Globale Finanz- und und Wirtschaftskrise Globale Finanz- und und Wirtschaftskrise Prozentuale Veränderung des des BIP* BIP* im Jahr im Jahr 2009 2009 im Vergleich im Vergleich zum Vorjahr, zum Vorjahr, Stand: Stand: April 2010 April 2010 * Bruttoinlandsprodukt,

Mehr

Die Subprime-Krise im historischen Kontext

Die Subprime-Krise im historischen Kontext Universität Ulm 89069 Ulm Germany Dipl.-WiWi Michael Alpert Institut für Wirtschaftspolitik Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften Ludwig-Erhard-Stiftungsprofessur Übung 5 Die Subprime-Krise

Mehr

Ursachen und Folgen der Finanzkrise

Ursachen und Folgen der Finanzkrise Ursachen und Folgen der Finanzkrise O. Univ.-Prof. Dr. Engelbert J. Dockner Department of Finance and Accounting Wirtschaftsuniversität Wien Heiligenstädter Straße 46-48 1190 Wien Ursachen der Krise? Nach

Mehr

Wirtschafts- und Finanzkrise und deren Folgen für den Arbeitsmarkt

Wirtschafts- und Finanzkrise und deren Folgen für den Arbeitsmarkt dgdg Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Wirtschafts- und Finanzkrise und deren Folgen für den Arbeitsmarkt Oktober 2009 dgdg Timo Baas Internationale Vergleiche / Europäische Integration Die

Mehr

Übung 1 - Teil 2. Bankensektor und Geldmarkt

Übung 1 - Teil 2. Bankensektor und Geldmarkt Universität Ulm 89069 Ulm Germany Dipl.-WiWi Sabrina Böck Institut für Wirtschaftspolitik Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften Ludwig-Erhard-Stiftungsprofessur Wintersemester 2008/2009

Mehr

Finanzmarktkrise: Lehren und Perspektiven

Finanzmarktkrise: Lehren und Perspektiven Finanzmarktkrise: Lehren und Dorothea Schäfer 1 Krise: Auftakt Anstieg der Zinsen in den USA 2004: 1% und 2007: 5,25 % Fallende Immobilienpreise in den USA ca. ab Mitte 2006 Vorausgegangen Extremer Anstieg

Mehr

Ablauf der Finanzmarktkrise

Ablauf der Finanzmarktkrise Ablauf der Finanzmarktkrise Münster, 04. Mai 2010 04.05.2010; Chart 1 Ausgangslage im Vorfeld der internationalen Finanzkrise Zusammenbruch der New Economy 2001 / Anschlag am 09.11.2001. Anstieg der Wohnimmobilienpreise

Mehr

Commercial Banking. Übung 6 - Securitization. Gliederung. Fall: Lone Star Bank (Loan Sales und) Typen der Securitization Fall: Lone Star Bank

Commercial Banking. Übung 6 - Securitization. Gliederung. Fall: Lone Star Bank (Loan Sales und) Typen der Securitization Fall: Lone Star Bank Commercial Banking Übung 6 - Securitization Gliederung Fall: Lone Star Bank (Loan Sales und) Typen der Securitization Fall: Lone Star Bank Lit.: Greenbaum/Thakor Kap. 8 Fall: Lone Star Bank kleine Bank,

Mehr

Krise, welche Krise? Die Finanzkrise aus Sicht der Banken. Zum 10. Versicherungswissenschaftlichen Fachgespräch

Krise, welche Krise? Die Finanzkrise aus Sicht der Banken. Zum 10. Versicherungswissenschaftlichen Fachgespräch Krise, welche Krise? Die Finanzkrise aus Sicht der Banken Zum 10. Versicherungswissenschaftlichen Fachgespräch Heutige Situation in den Kapitalmärkten Die EZB erhöht den Leitzinssatz um 25 Basispunkte.

Mehr

Von der Subprirne-Krise zur Finanzkrise

Von der Subprirne-Krise zur Finanzkrise Von der Subprirne-Krise zur Finanzkrise Immobilienblase: Ursachen, Auswirkungen, Handlungsempfehlungen von Michael Bloss Dietmar Ernst Joachim Hacker Nadine Eil Deutsches Institut für Corporate Finance

Mehr

Statistik im lichte der europäischen banken- und Schuldenkrise

Statistik im lichte der europäischen banken- und Schuldenkrise Statistik im lichte der europäischen banken- und Schuldenkrise 21. Wissenschaftliches Kolloquium 22. 23. November 2012 Wiesbaden Von der Subprimekrise zur Staatsschuldenkrise: Abbildungsmöglichkeiten im

Mehr

Betriebswirte des Handwerks 02. Februar 2009

Betriebswirte des Handwerks 02. Februar 2009 Betriebswirte des Handwerks 02. Februar 2009 Auswirkungen der Finanzkrise auf kleine und mittelständische Unternehmen Matthias Schröder Vorstand der Hamburger Volksbank Die Hamburger Volksbank in Zahlen

Mehr

Einführung in die Wirtschaftswissenschaften für Nicht-ÖkonomInnen Teil 6: Finanzmärkte

Einführung in die Wirtschaftswissenschaften für Nicht-ÖkonomInnen Teil 6: Finanzmärkte Einführung in die Wirtschaftswissenschaften für Nicht-ÖkonomInnen Teil 6: Finanzmärkte Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Mehr

Die Finanzkrise. Ursprung- Status- Ausblick. Dr. Manfred Koch

Die Finanzkrise. Ursprung- Status- Ausblick. Dr. Manfred Koch Die Finanzkrise Ursprung- Status- Ausblick Dr. Manfred Koch Der Anfang der Krise William Shakespeare, Der Kaufmann von Venedig, Antonio: Mein Einsatz ist nicht einem Schiff anvertraut, noch einem Ort,

Mehr

Quo vadis? Langfristige Lösungen aus der aktuellen Finanzkrise

Quo vadis? Langfristige Lösungen aus der aktuellen Finanzkrise Quo vadis? Langfristige Lösungen aus der aktuellen Finanzkrise 6. BWL-Fakultätstag Ludwig-Maximilians-Universität Prof. Dr. Andreas Georgi München, 8. November 2008 Seite 1 Dominoeffekt der Finanzkrise

Mehr

Marx und die moderne Finanzkrise

Marx und die moderne Finanzkrise Malte Faber Thomas Petersen Alfred Weber Institut Philosophisches Seminar Universität Heidelberg Marx und die moderne Finanzkrise Tagung Die Finanzkrise Grundlage für eine Marx-Renaissance? Universität

Mehr

Die Geldpolitik im Vorfeld, während und nach der Krise. Jürgen Stark Tübingen 9. November 2009

Die Geldpolitik im Vorfeld, während und nach der Krise. Jürgen Stark Tübingen 9. November 2009 Die Geldpolitik im Vorfeld, während und nach der Krise Jürgen Stark Tübingen 9. November 2009 Die 2-Säulenstrategie der EZB Analyse von Risiken für die Preisstabilität Basierend auf 2 Säulen ökonomische

Mehr

Öffentliche Kritik an der Finanzbranche

Öffentliche Kritik an der Finanzbranche Öffentliche Kritik an der Finanzbranche Bachelorarbeit zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Science (B.Sc.) im Studiengang Wirtschaftswissenschaft der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Mehr

Weltwirtschaft im stabilen Aufschwung?

Weltwirtschaft im stabilen Aufschwung? Weltwirtschaft im stabilen Aufschwung? Konjunkturausblick am Beginn des Jahres 2010 Prof. Dr. Kai Carstensen LMU und ifo Institut Tutzing, 15. Januar 2010 Inhalt 1. Die Lage der Weltwirtschaft 2. Krisenherd

Mehr

Ausblick. Die Rolle der Banken Ausflug: Kreditrisikotransfer Konsequenzen Stilisierte Fakten

Ausblick. Die Rolle der Banken Ausflug: Kreditrisikotransfer Konsequenzen Stilisierte Fakten Finanzkrise 1 Ausblick Die Rolle der Banken Ausflug: Kreditrisikotransfer Konsequenzen Stilisierte Fakten 2 1 Finanzintermediäre Ersparnis der Volkswirtschaft Geschäftsbanken Investitionen der Volkswirtschaft

Mehr

Von der Subprime-Krise zur weltweiten Bankenkrise. 12.11.2009 H.-J. Weimann

Von der Subprime-Krise zur weltweiten Bankenkrise. 12.11.2009 H.-J. Weimann Von der Subprime-Krise zur weltweiten Bankenkrise 12.11.2009 H.-J. Weimann Was ist eine Bankenkrise? Eine Unternehmenskrise in der das Vertrauen in das Bankensystem durch finanzielle Probleme einzelner

Mehr

Von der Finanzkrise in die Schuldenkrise (Solvenzkrise)

Von der Finanzkrise in die Schuldenkrise (Solvenzkrise) Von der Finanzkrise in die Schuldenkrise (Solvenzkrise) 1. Einleitung Das Jahr 2008 wird vielen Anlegern in Erinnerung bleiben. Doch die Krise war mit dem Jahreswechsel 2008/2009 noch nicht beendet. Es

Mehr

Was genau sind US Subprime-Hypotheken?

Was genau sind US Subprime-Hypotheken? Finanzmarktkrise Auswirkungen auf die Kreditgewährung der Banken Prof. Dr. Christoph Lengwiler Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ 30. April 2009 christoph.lengwiler@hslu.ch /+41 41 724 65 51 Was

Mehr

Überlegungen zu den Auswirkungen der Finanzkrise

Überlegungen zu den Auswirkungen der Finanzkrise Überlegungen zu den Auswirkungen der Finanzkrise Vortrag anlässlich des DRZW-Seminars Die Finanz- und Wirtschaftskrise in Deutschland und Russland Dresden, 1. Oktober 2009 Prof. Dr. Peter Reichling Otto-von-Guericke-Universität

Mehr

Dr. Bernhard Gräf Senior Economist bernhard.graef@db.com. Die internationale Finanzkrise: Bedrohung für die globale Wirtschaft - Wie alles begann

Dr. Bernhard Gräf Senior Economist bernhard.graef@db.com. Die internationale Finanzkrise: Bedrohung für die globale Wirtschaft - Wie alles begann Dr. Bernhard Gräf Senior Economist bernhard.graef@db.com Die internationale Finanzkrise: Bedrohung für die globale Wirtschaft - Wie alles begann Gliederung 1 2 3 4 Auf Sand gebaut die US Sub-prime Krise

Mehr

Internationale Reaktionen auf die Finanzkrise

Internationale Reaktionen auf die Finanzkrise Internationale Reaktionen auf die Finanzkrise Die Reaktionen Deutschlands auf die globale Finanz- und Wirtschaftskrise Hauptseminar Prof. Dr. rer. pol. Norbert Konegen/Detlef Braun Referenten: Marcel König/Jan

Mehr

auf die Kreditvergabe der Banken Professor Dr. Bernd-Joachim Kruth Lehrstuhl für Finanzmanagement

auf die Kreditvergabe der Banken Professor Dr. Bernd-Joachim Kruth Lehrstuhl für Finanzmanagement Auswirkungen der Finanzmarktkrise auf die Kreditvergabe der Banken (Rating und Reporting) Professor Dr. Bernd-Joachim Kruth Lehrstuhl für Finanzmanagement Agenda 1. Finanzmarktkrise: Entwicklung 2. Finanzmarktkrise:

Mehr

Grundzüge der Geldtheorie und Geldpolitik

Grundzüge der Geldtheorie und Geldpolitik Geldtheorie und Geldpolitik Grundzüge der Geldtheorie und Geldpolitik Sommersemester 2013 10. Die Zeiten sind nicht normal (1): Bank runs Prof. Dr. Jochen Michaelis Geldtheorie und Geldpolitik SS 2013

Mehr

Franz X. Hof: Der Weg in die Krise

Franz X. Hof: Der Weg in die Krise Franz X. Hof: Der Weg in die Krise Liberalisierung des Kapitalverkehrs und Deregulierung der Finanzmärkte im blinden Glauben an die Selbstregulierungsfähigkeit des marktwirtschaftlichen Systems 60er Jahre:

Mehr

Einlagen bei Sparkassen sind sicher

Einlagen bei Sparkassen sind sicher S Finanzgruppe Deutscher Sparkassenund Giroverband Einlagen bei Sparkassen sind sicher Information für Kunden der Sparkassen Fragen und Antworten zu den Störungen auf den internationalen Finanzmärkten

Mehr

Krise, welche Krise? Auswirkungen der Finanzkrise auf die Versicherungsbranche

Krise, welche Krise? Auswirkungen der Finanzkrise auf die Versicherungsbranche Krise, welche Krise? Auswirkungen der Finanzkrise auf die Versicherungsbranche Dr. Dirk Schlochtermeyer Auswirkungen der Finanzkrise auf die Versicherungsbranche Ursachen und Verlauf der Finanzmarktkrise

Mehr

Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise 2009 auf den Tiroler Arbeitsmarkt

Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise 2009 auf den Tiroler Arbeitsmarkt Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise 2009 auf den Tiroler Arbeitsmarkt Amt der Tiroler Landesregierung Raumordnung-Statistik Innsbruck, März 2010 Landesstatistik Tirol Herausgeber: Amt der Tiroler Landesregierung

Mehr

BRUNO HOLLNAGEL. Der Markt hat immer RECHT. Die FINANZKRISE und die LEHREN daraus SIGNUM

BRUNO HOLLNAGEL. Der Markt hat immer RECHT. Die FINANZKRISE und die LEHREN daraus SIGNUM BRUNO HOLLNAGEL Der Markt hat immer RECHT Die FINANZKRISE und die LEHREN daraus SIGNUM Inhalt 1. Einleitung 11 2. Das globale Chaos 13 Die Krise das Chaos schlechthin 13 Chaotische Lösungsversuche außerhalb

Mehr

Teil I: Wirtschaftskrise Die wichtigsten Informationen zur Krise. Image by Combined Media

Teil I: Wirtschaftskrise Die wichtigsten Informationen zur Krise. Image by Combined Media Teil I: Wirtschaftskrise Die wichtigsten Informationen zur Krise Image by Combined Media Teil I: Wirtschaftskrise Teil II: Die Eurokrise TeilIII: DerESM weitereteile... Übersicht 1. Intro Wirtschaftskrise

Mehr

Die derzeitige Entwicklung der Banken und ihre Auswirkungen auf die Immobilienwirtschaft

Die derzeitige Entwicklung der Banken und ihre Auswirkungen auf die Immobilienwirtschaft Die derzeitige Entwicklung der Banken und ihre Auswirkungen auf die Immobilienwirtschaft Univ.-Prof. Dr. Ewald Aschauer ewald.aschauer@jku.at Die Rolle von Banken im Wirtschaftsleben Zentrale Rolle in

Mehr

Die aktuelle Wirtschafts und Finanzkrise

Die aktuelle Wirtschafts und Finanzkrise Prof. Dr. Dirk Loerwald Die aktuelle Wirtschafts und Finanzkrise Ursachen und Lösungsansätze Christian Albrechts Universität zu Kiel Institut für Sozialwissenschaften Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Mehr

Die Subprime-Krise : Was kommt auf Deutschland noch zu?

Die Subprime-Krise : Was kommt auf Deutschland noch zu? Die Subprime-Krise : Was kommt auf Deutschland noch zu? Global Insight s Neujahrs-Prognose 28 16. Januar 27 Dr. Arne Holzhausen Inhalt Subprime-Krise: Stand der Dinge Gefahr einer Kreditklemme in Deutschland?

Mehr

WAS IST EINE BANK? Banken und Finanzkrisen

WAS IST EINE BANK? Banken und Finanzkrisen Bankenkrisen Das Bankengeschäft ist mit Risiken verbunden Im Kerngeschäft der Banken sind Risiken unvermeidlich. Zahlt ein Schuldner einen Kredit nicht zurück, muss die Bank diesen Verlust decken können.

Mehr

Krisen des internationalen Finanzsystems unter. besonderer Berücksichtigung der Finanzund. Wirtschaftskrise in der Bundesrepublik.

Krisen des internationalen Finanzsystems unter. besonderer Berücksichtigung der Finanzund. Wirtschaftskrise in der Bundesrepublik. Krisen des internationalen Finanzsystems unter besonderer Berücksichtigung der Finanzund Wirtschaftskrise in der Bundesrepublik Deutschland Hausarbeit Gesamtbanksteuerung Dr. Klaus Lukas WS 2009/2010 Eingereicht

Mehr

Auswirkungen der Kapitalmarktkrise auf die Finanzierung von Wohnungsunternehmen

Auswirkungen der Kapitalmarktkrise auf die Finanzierung von Wohnungsunternehmen SEITE 1 Auswirkungen der Kapitalmarktkrise auf die Finanzierung von Wohnungsunternehmen Berlin 24./25. November 2008 Hans Peter Trampe Vorstand der Dr. Klein & Co. AG SEITE 2 Die Dimensionen der Krise

Mehr

Die globale Finanz- und Wirtschaftskrise: Wie geht es weiter?

Die globale Finanz- und Wirtschaftskrise: Wie geht es weiter? Die globale Finanz- und Wirtschaftskrise: Wie geht es weiter? Wirtschaftsgespräche in Bayerisch Rhein-Main Aschaffenburg, 07.05.2009 Seite 1 Inhalte 1. Der Weg in das Desaster 2. Die Instrumente des Untergangs

Mehr

VORTRAGSREIHE. 8. Mai 2008 Ratingagenturen: Zensuren für Oberlehrer? B E R I C H T zum Vortrag von Arne Wittig

VORTRAGSREIHE. 8. Mai 2008 Ratingagenturen: Zensuren für Oberlehrer? B E R I C H T zum Vortrag von Arne Wittig VORTRAGSREIHE Unternehmens- und Kapitalmarktrecht Standortbestimmung und Perspektiven 8. Mai 2008 Ratingagenturen: Zensuren für Oberlehrer? B E R I C H T zum Vortrag von Arne Wittig von wiss. Mitarbeiter

Mehr

Grundzüge der Geldtheorie und Geldpolitik

Grundzüge der Geldtheorie und Geldpolitik Grundzüge der Geldtheorie und Geldpolitik Sommersemester 2014 Kapitel 9: Die Zeiten sind nicht normal: Liquiditätskrisen, Bankruns Liquidität, das Bank-run Modell von Diamond und Dybvig, Bankenregulierung

Mehr

4. Auflage. Kapitel VIII: Liquidität. Eine Einführung in die Theorie der Güter-, Arbeits- und Finanzmärkte Mohr Siebeck c.

4. Auflage. Kapitel VIII: Liquidität. Eine Einführung in die Theorie der Güter-, Arbeits- und Finanzmärkte Mohr Siebeck c. 2. Bank und Eine Einführung in die Theorie der Güter-, Arbeits- und Finanzmärkte Mohr Siebeck c Kapitel VIII: Liquidität Inhaltsverzeichnis 2. Bank und 2. Bank und Das vorangehende Kapitel beschäftigte

Mehr

USA in der Wirtschaftskrise Stufe 1: Immobilienpreisblase bildet sich

USA in der Wirtschaftskrise Stufe 1: Immobilienpreisblase bildet sich USA in der Wirtschaftskrise Stufe 1: Immobilienpreisblase bildet sich Niedrige Zinsen -> erschwingliche Hypothekenkredite -> Immobiliennachfrage steigt -> Preise steigen Kredite für Kunden mit geringer

Mehr

Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Einleitung Theoretische Grundlagen

Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Einleitung Theoretische Grundlagen Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis IV Tabellenverzeichnis V Abkürzungsverzeichnis VI 1 Einleitung 1 2 Theoretische Grundlagen 2 2.1 Krisen 2 2.1.1 Immobilienkrise 3 2.1.2 Bankenkrise 3 2.1.3 Finanzkrise

Mehr

Montag, 29. Oktober 2007

Montag, 29. Oktober 2007 1 von 7 25.02.2010 17:32 Montag, 29. Oktober 2007 "Toxic Waste-Giftmüll Subprime übersetzt man gerne mit zweitklassige Hypotheken. Das ist jedoch schon die reinste Beschönigung. Subprime ist minderwertig,

Mehr

Juventus Tagung der SVP. Die Weltfinanzkrise und die Schweiz Prof. em. Hans Geiger

Juventus Tagung der SVP. Die Weltfinanzkrise und die Schweiz Prof. em. Hans Geiger Juventus Tagung der SVP 10./11. Dezember 2010 Prof. em. 1. Die Finanzkrise: was ist normal? 2. Die Ursachen der Finanzkrisen 3. Die Bankenfinanzkrise 4. Die Staatsfinanzkrise 5. Die Sprache der Politik,

Mehr

DEUTSCHE BANKEN IN DER KRISE VERZEICHNIS DER TABELLEN... 13 ZUM THEMA... 15

DEUTSCHE BANKEN IN DER KRISE VERZEICHNIS DER TABELLEN... 13 ZUM THEMA... 15 DEUTSCHE BANKEN IN DER KRISE INHALT VERZEICHNIS DER TABELLEN... 13 ZUM THEMA... 15 TEIL I. DAS EINMALEINS DES BANKWESENS... 19 I. Kapitel: Das Geld der Banken... 19 A) Eigenkapital... 19 B) Hebel... 21

Mehr

TREASURY. Konjunktur- und Finanzmarkttrends 12. November 2013. Dir. Dipl.-BW (BA) Tim Geissler Hauptabteilungsleiter Treasury

TREASURY. Konjunktur- und Finanzmarkttrends 12. November 2013. Dir. Dipl.-BW (BA) Tim Geissler Hauptabteilungsleiter Treasury Konjunktur- und Finanzmarkttrends 12. November 2013 Dir. Dipl.-BW (BA) Tim Geissler Hauptabteilungsleiter Treasury Diese Publikation enthält Informationen über frühere Wertentwicklungen. Diese Zahlenangaben

Mehr

Kritische Finanzprodukte

Kritische Finanzprodukte Kritische Finanzprodukte Ihr Einfluss auf die Stabilität des Finanzsystems am Beispiel der Finanzkrise und die Konsequenzen Prof. Dr. Niklas Wagner Akademie für Politische Bildung Tutzing, 14. Dezember

Mehr

GEORGE SOROS. Das Ende der Finanzmärkte und deren Zukunft. Die heutige Finanzkrise und was sie bedeutet. FinanzBuch Verlag

GEORGE SOROS. Das Ende der Finanzmärkte und deren Zukunft. Die heutige Finanzkrise und was sie bedeutet. FinanzBuch Verlag GEORGE SOROS Das Ende der Finanzmärkte und deren Zukunft Die heutige Finanzkrise und was sie bedeutet FinanzBuch Verlag Chronik der Krise Der Ausbruch der aktuellen Finanzkrise lässt sich ziemlich genau

Mehr

Volkswirtschaftliches Hauptseminar: Die Wirtschafts- und Finanzkrise und ihre Folgen für die Wirtschaft und ihre Ordnung WS 2009/2010

Volkswirtschaftliches Hauptseminar: Die Wirtschafts- und Finanzkrise und ihre Folgen für die Wirtschaft und ihre Ordnung WS 2009/2010 Volkswirtschaftliches Hauptseminar: Die Wirtschafts- und Finanzkrise und ihre Folgen für die Wirtschaft und ihre Ordnung WS 2009/2010 Prof. Dr. Ulrich van Lith Was ist heute anders? Wirtschafts- und Finanzkrisen

Mehr

Interbankenmärkte in der Krise

Interbankenmärkte in der Krise Interbankenmärkte in der Krise Blockseminar zur Volkswirtschaftstheorie / Volkswirtschaftspolitik (5 KP) Prof. Dr. Isabel Schnabel / Puriya Abbassi FB 03 - Abteilung Wirtschaftswissenschaften Johannes

Mehr

A) Fed-Bilanz: Forderungen (Assets) B) Fed-Bilanz: Verbindlichkeiten (Liabilities)

A) Fed-Bilanz: Forderungen (Assets) B) Fed-Bilanz: Verbindlichkeiten (Liabilities) Veränderung der Fed-Bilanz in den letzten beiden Jahren Quelle: Econbrowser (James Hamilton and Menzie Chinn; http://www.econbrowser.com/archives/2009/03/money_creation_1.html) A) Fed-Bilanz: Forderungen

Mehr

Die Finanzmarktkrise. Prof. Dr. Josef Fischer Prof. Dr. Harald Krehl

Die Finanzmarktkrise. Prof. Dr. Josef Fischer Prof. Dr. Harald Krehl Die Finanzmarktkrise Prof. Dr. Josef Fischer Prof. Dr. Harald Krehl Krehl /Fischer Nürnberg, 15. Dezember 2009 Gliederung Ablauf der Krise - Versuch einer Beschreibung Der Kern der Krise Die schleichende

Mehr

Unternehmenssteuerung und Ethik: Eine empirische und theoretische Untersuchung ausgewählter Fallbeispiele aus der Finanzbranche und anderen Branchen

Unternehmenssteuerung und Ethik: Eine empirische und theoretische Untersuchung ausgewählter Fallbeispiele aus der Finanzbranche und anderen Branchen Unternehmenssteuerung und Ethik: Eine empirische und theoretische Untersuchung ausgewählter Fallbeispiele aus der Finanzbranche und anderen Branchen Bearbeitet von Prof. Dr. Christian A. Conrad Erstauflage

Mehr

S Finanzgruppe Deutscher Sparkassenund Giroverband. Darauf können sich die Kunden verlassen: Sparkassen stehen für Sicherheit und Stabilität

S Finanzgruppe Deutscher Sparkassenund Giroverband. Darauf können sich die Kunden verlassen: Sparkassen stehen für Sicherheit und Stabilität Deutscher Sparkassen- und Giroverband (DSGV) Kommunikation und Medien Charlottenstraße 47 10117 Berlin Telefon 030 202 25-5115 Telefax 030 202 25-5119 S Finanzgruppe Deutscher Sparkassenund Giroverband

Mehr

Finanzkrise die Folgen

Finanzkrise die Folgen Finanzkrise die Folgen Ausblick 2009/10 auf Konjunktur und Kapitalmärkte Dr. Ulrich Kater Chefvolkswirt DekaBank Universität t Passau, 8. Dezember 20 Lageeinschätzungen Apocalypse Now? How bad are things

Mehr

Sich selbst verstärkende Seifenblasen

Sich selbst verstärkende Seifenblasen Seite 1 von 5 Sich selbst verstärkende Seifenblasen Artur P. Schmidt Kollabiert der US-Immobilienmarkt? Die "Government-sponsored Enterprises" sind die eigentlichen Motoren des Kredit-Booms auf dem Hypotheken-Markt

Mehr

AVWL II, Prof. Dr. T. Wollmershäuser. Geldpolitik im Zeichen der Finanzkrise

AVWL II, Prof. Dr. T. Wollmershäuser. Geldpolitik im Zeichen der Finanzkrise AVWL II, Prof. Dr. T. Wollmershäuser Geldpolitik im Zeichen der Finanzkrise Version: 07.02.2011 Interbankenkrise Prozent AVWL II, Prof. Dr. T. Wollmershäuser, Folie 2 Interbankenkrise Prozent AVWL II,

Mehr

Von der Finanzmarktkrise zur Weltwirtschaftskrise musste das sein?

Von der Finanzmarktkrise zur Weltwirtschaftskrise musste das sein? Von der Finanzmarktkrise zur Weltwirtschaftskrise musste das sein? Warum steigt die Arbeitslosigkeit in Österreich, wenn die Immobilienpreise in den USA sinken? Die US-Immobilienkrise Oder: Wer nichts

Mehr

Wer finanziert die Pharmakonzerne? Barbara Küpper Testbiotech Konferenz Der patentierte Affe Berlin, 17 June 2015

Wer finanziert die Pharmakonzerne? Barbara Küpper Testbiotech Konferenz Der patentierte Affe Berlin, 17 June 2015 Wer finanziert die Pharmakonzerne? Barbara Küpper Testbiotech Konferenz Der patentierte Affe Berlin, 17 June 2015 Inhalt Hintergrund Finanzinstitute Finanzielle Beziehungen Finanzierung der Pharmaunternehmen

Mehr

Geldpolitik in Zeiten der Finanzkrise

Geldpolitik in Zeiten der Finanzkrise Geldpolitik in Zeiten der Finanzkrise Prof. Dr. Gerhard Illing Seminar für Makroökonomie, LMU http://www.sfm.vwl.uni-muenchen.de/index.html Vorlesung "Topics in Economics Gratwanderung zwischen Deflation

Mehr

Der spannendste September 2008 seit 60 Jahren, Teil 2 geht in die Geschichte ein!?!

Der spannendste September 2008 seit 60 Jahren, Teil 2 geht in die Geschichte ein!?! Der spannendste September 2008 seit 60 Jahren, Teil 2 geht in die Geschichte ein!?! Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser, nachfolgender Artikel beschreibt im Telegrammstil gekürzte

Mehr

RETTET DEN EURO? Die Büchse der Pandora ist nun endgültig auf!

RETTET DEN EURO? Die Büchse der Pandora ist nun endgültig auf! RETTET DEN EURO? Die Büchse der Pandora ist nun endgültig auf! Die EZB bzw. die EU haben heute mit ihrer wohlmeinenden Rettungsaktion den Anfang vom Ende des Euros (in seiner jetzigen Form) eingeleitet.

Mehr

Berufsakademie Ravensburg

Berufsakademie Ravensburg Ravensburg Berufsakademie Ravensburg Lehren aus der Finanzkrise Der Contain Volatility Indicator als Frühwarninstrument in der Immobilienkrise Betreuender Hochschullehrer: Prof. Dr. Friedrich Then Bergh

Mehr

Die weltweite Finanzkrise: Gefahr der Ansteckung? Daniel Friedrich Memo- Sommerschule 2008

Die weltweite Finanzkrise: Gefahr der Ansteckung? Daniel Friedrich Memo- Sommerschule 2008 Die weltweite Finanzkrise: Gefahr der Ansteckung? Daniel Friedrich Memo- Sommerschule 2008 Verhalten sich Finanzmärkte rational? Milton Friedman (1953): Unmöglichkeit destabilisierender Spekulation: -

Mehr

Geldpolitik in Zeiten der Finanzkrise

Geldpolitik in Zeiten der Finanzkrise Geldpolitik in Zeiten der Finanzkrise Prof. Dr. Gerhard Illing Seminar für Makroökonomie, LMU http://www.sfm.vwl.uni-muenchen.de/index.html Vorlesung "Topics in Economics Gratwanderung zwischen Deflation

Mehr

Die Leistungsfähigkeit der Wirtschaftswissenschaften in der Finanzkrise

Die Leistungsfähigkeit der Wirtschaftswissenschaften in der Finanzkrise Die Leistungsfähigkeit der Wirtschaftswissenschaften in der Finanzkrise Prof. Dr. Karl-Werner Hansmann Universität Hamburg Vortrag für das 44. norddeutsche Rotary-Kolloquium im Haus Rissen 12. und 13.

Mehr

Matthias Moll. K Das Prinzip einer Bad Bank

Matthias Moll. K Das Prinzip einer Bad Bank Matthias Moll K Das Prinzip einer Bad Bank Matthias Moll K Das Prinzip einer Bad Bank 1. Einleitung 2. Was ist eine Bad Bank 2.1 Hintergründe 2.2 Gründe für eine Einrichtung 2.3 Umsetzung 3. Beispiel:

Mehr

Die US-Sub-Prime -Krise und ihre Auswirkungen

Die US-Sub-Prime -Krise und ihre Auswirkungen Die US-Sub-Prime -Krise und ihre Auswirkungen Dr. Josef Ackermann 12. Handelsblatt Jahrestagung Frankfurt, 4. September 2007 Agenda 1 Was ist passiert? 2 Was waren die Ursachen? 3 Was haben wir daraus

Mehr

Finanzkrise und globale Immobilienmärkte

Finanzkrise und globale Immobilienmärkte Prof. Dr. Volker Eichener Finanzkrise und globale Immobilienmärkte Staatliche Russische Universität für Geisteswissenschaften, Domodedovo Domodedovo, 29. Oktober 2009 www.ebz-business-school.de Prof. Dr.

Mehr

W I R T S C H A F T S K R I S E

W I R T S C H A F T S K R I S E T I T E LT H E M A W I R T S C H A F T S K R I S E Absturz oder Chance? Kaum ein Tag ohne Schreckensmeldung: In wenigen Monaten schlitterte die ganze Welt in die schlimmste Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten.

Mehr

Hintergründe und Auswirkungen der Finanzkrise 2009. Dr. Michael Voigtländer, Forschungsstelle Immobilienökonomik Sankt Augustin, 06.

Hintergründe und Auswirkungen der Finanzkrise 2009. Dr. Michael Voigtländer, Forschungsstelle Immobilienökonomik Sankt Augustin, 06. Hintergründe und Auswirkungen der Finanzkrise 2009 Dr. Michael Voigtländer, Forschungsstelle Immobilienökonomik Sankt Augustin, 06. Mai 2010 Forschungsstelle Immobilienökonomik Das Institut der deutschen

Mehr

U3L Seminar zur Finanzkrise Rettungspakete für die Finanzsysteme in den entwickelten Ländern 17.12.2009. Reinhard H. Schmidt

U3L Seminar zur Finanzkrise Rettungspakete für die Finanzsysteme in den entwickelten Ländern 17.12.2009. Reinhard H. Schmidt U3L Seminar zur Finanzkrise Rettungspakete für die Finanzsysteme in den entwickelten Ländern 17.12.2009 Reinhard H. Schmidt (Niko Anders, Hendrik Silken, Roland Assaturi) Wirtschaftswissenschaften www.handel.uni-frankfurt.de

Mehr

Auswirkungen der Krise im Finanzsystem. 26.11.2009 H.-J. Weimann 1

Auswirkungen der Krise im Finanzsystem. 26.11.2009 H.-J. Weimann 1 Auswirkungen der Krise im Finanzsystem 26.11.2009 H.-J. Weimann 1 Was ist ein Finanzsystem? Das Finanzsystem im engeren Sinne umfasst die Finanzintermediäre mit den Banken als Hauptakteuren, die Finanzmärkte

Mehr

MERKBLATT ASSET BACKED SECURITIES (ABS) Starthilfe- und Unternehmensförderung

MERKBLATT ASSET BACKED SECURITIES (ABS) Starthilfe- und Unternehmensförderung MERKBLATT Starthilfe- und Unternehmensförderung ASSET BACKED SECURITIES (ABS) Asset Backed Securities (ABS) entstanden als neue Finanzierungsform in den 70er Jahren in den USA. In Deutschland ist erst

Mehr

institut für banken und finanzplanung institute for banking and financial planning www.ibf-chur.ch / max.luescher@ibf-chur.ch

institut für banken und finanzplanung institute for banking and financial planning www.ibf-chur.ch / max.luescher@ibf-chur.ch institute for banking and financial planning www.ibf-chur.ch / max.luescher@ibf-chur.ch Weiterbildungsseminar vom Freitag, 27. März 2009 in Nuolen im Auftrag von Volkswirtschaftsdepartement, Kanton Schwyz

Mehr

Die Notenbank feuert aus allen Rohren Die Nationalbank rechnet mit einer tiefen Rezession und sieht Deflationsgefahren

Die Notenbank feuert aus allen Rohren Die Nationalbank rechnet mit einer tiefen Rezession und sieht Deflationsgefahren News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht 13.03.09 Nationalbank Die Notenbank feuert aus allen Rohren Die Nationalbank rechnet mit einer tiefen Rezession und sieht Deflationsgefahren Die Nationalbank

Mehr

Vorlesung Konjunktur und Beschäftigung SS 2009

Vorlesung Konjunktur und Beschäftigung SS 2009 Vorlesung Konjunktur und Beschäftigung SS 2009 Exkurs: Die aktuelle Finanzkrise und der Münsteraner Vorschlag für eine Bad Bank 20.1.2009 Auslöser: Nicht fundamental erklärbarer Preisanstieg von Immobilien

Mehr

Unfehlbar? Zur Rolle der Ratingagenturen in den Finanzkrisen

Unfehlbar? Zur Rolle der Ratingagenturen in den Finanzkrisen Unfehlbar? Zur Rolle der Ratingagenturen in den Finanzkrisen Prof. Dr. habil. Matthias S. Fifka Dr. Jürgen Meyer Stiftungslehrstuhl für Internationale Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit, Cologne Business

Mehr

US-Geldpolitik Experiment mit ungewissem Ausgang

US-Geldpolitik Experiment mit ungewissem Ausgang US-Geldpolitik Experiment mit ungewissem Ausgang 36 Michael Kleemann Seit seinem Amtsantritt als US-Notenbankchef im Februar 2006 hat Ben Bernanke die amerikanische Geldpolitik auf den Kopf gestellt. Während

Mehr

DIPLOMARBEIT. Das Beratungsprotokoll - Eine Konsequenz aus der Weltfinanzkrise unter besonderer Berücksichtigung der Finanzberatung

DIPLOMARBEIT. Das Beratungsprotokoll - Eine Konsequenz aus der Weltfinanzkrise unter besonderer Berücksichtigung der Finanzberatung DIPLOMARBEIT Herr Marcus Wirthgen Das Beratungsprotokoll - Eine Konsequenz aus der Weltfinanzkrise unter besonderer Berücksichtigung der Finanzberatung 2011 Fakultät Wirtschaftswissenschaften DIPLOMARBEIT

Mehr

DRITTES KAPITEL Finanzsystem auf der Intensivstation

DRITTES KAPITEL Finanzsystem auf der Intensivstation DRITTES KAPITEL Finanzsystem auf der Intensivstation I. II. III. Die unerwartete Ausbreitung der Krise 1. Zur Genesis der Krise 2. Die Fehleinschätzung der US-Behörden im Fall von Lehman Brothers 3. Der

Mehr

Teil 5. Makroökonomische Analyse von Finanzkrisen. Blanchard / Illing, Kapitel 22. Prof. Dr. Gerhard Illing

Teil 5. Makroökonomische Analyse von Finanzkrisen. Blanchard / Illing, Kapitel 22. Prof. Dr. Gerhard Illing Teil 5 Makroökonomische Analyse von Finanzkrisen Blanchard / Illing, Kapitel 22 Prof. Dr. Gerhard Illing Prof. Dr. Gerhard Illing Makro I Teil 5 Folie 1 5.1 Finanzinstitute als Intermediäre in der Krise

Mehr

Die globale Finanzkrise und ihre Auswirkungen für die deutsche Wirtschaft. Peter Bofinger Universität Würzburg Sachverständigenrat

Die globale Finanzkrise und ihre Auswirkungen für die deutsche Wirtschaft. Peter Bofinger Universität Würzburg Sachverständigenrat Die globale Finanzkrise und ihre Auswirkungen für die deutsche Wirtschaft Peter Bofinger Universität Würzburg Sachverständigenrat Übersicht Ursachen der Krise Auswirkungen Handlungsspielräume der Politik

Mehr

Makroökonomie. Prof. Dr. Thomas Apolte. Lehrstuhl für Ökonomische Politikanalyse. Sommersemester 2011. Scharnhorststr.

Makroökonomie. Prof. Dr. Thomas Apolte. Lehrstuhl für Ökonomische Politikanalyse. Sommersemester 2011. Scharnhorststr. Makroökonomie Sommersemester 2011 Lehrstuhl für Ökonomische Politikanalyse Scharnhorststr. 100, Raum 114 1. EINFÜHRUNG 2 VORLESUNG: DI, 8 10 UHR DO, 8 10 UHR ÜBUNG: DO, 12 14 UHR ALLE VERANSTALTUNGEN IM

Mehr

Die Rolle der Zentralbanken in der schönen neuen Finanzwelt. PD Dr. Manfred Jäger 1. Finanzmarkt Round-Table, Frankfurt, 23.

Die Rolle der Zentralbanken in der schönen neuen Finanzwelt. PD Dr. Manfred Jäger 1. Finanzmarkt Round-Table, Frankfurt, 23. Die Rolle der Zentralbanken in der schönen neuen Finanzwelt PD Dr. Manfred Jäger 1. Finanzmarkt Round-Table, Frankfurt, 23. Januar 2008 1 Taylorregel Die Taylorregel Taylorzins = natürlicher Zinssatz +

Mehr

Einfluss der Finanzkrise auf das Risikomanagement von Banken. Stefan Pichler, 11. November 2010

Einfluss der Finanzkrise auf das Risikomanagement von Banken. Stefan Pichler, 11. November 2010 Einfluss der Finanzkrise auf das Risikomanagement von Banken Stefan Pichler, 11. November 2010 Sir Lancelot fights the Last Battle Im Mittelalter (B.L.) war die Welt für das Finanzsystem noch in Ordnung.

Mehr

Umstrukturierungsbeihilfen wegen Marktversagens vor dem Hintergrund der aktuellen Finanzmarktkrise?

Umstrukturierungsbeihilfen wegen Marktversagens vor dem Hintergrund der aktuellen Finanzmarktkrise? Umstrukturierungsbeihilfen wegen Marktversagens vor dem Hintergrund der aktuellen Finanzmarktkrise? Dr. Hans-Jörg Niemeyer, Hengeler Mueller 11. Juli 2008 Aktuelle Finanzmarktkrise: Was ist passiert? 2

Mehr

AVWL II, Prof. Dr. T. Wollmershäuser. Kapitel 10 & 11 Pathologien: Finanzkrise, Liquiditätsfalle

AVWL II, Prof. Dr. T. Wollmershäuser. Kapitel 10 & 11 Pathologien: Finanzkrise, Liquiditätsfalle AVWL II, Prof. Dr. T. Wollmershäuser Kapitel 10 & 11 Pathologien: Finanzkrise, Deflation, Liquiditätsfalle Version: 16.12.2010 Finanzkrise Im September 2008 gerieten die Finanzmärkte in eine weltweite

Mehr

Fachtagung / Symposium

Fachtagung / Symposium Fachtagung / Symposium Europäisches Sozialmodell der österreichische Wohnbau als Best Practice? Dr. Josef Schmidinger 05. November 2010 System der österreichischen Wohnbaufinanzierung Musterfall?» Wachstum?»

Mehr