FIRMENFITNESS-KONZEPT DER TAMMY FITNESS LOUNGE

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FIRMENFITNESS-KONZEPT DER TAMMY FITNESS LOUNGE"

Transkript

1 FIRMENFITNESS

2 FIRMENFITNESS-KONZEPT DER TAMMY FITNESS LOUNGE Das Firmenfitnesskonzept der Tammy Fitness Lounge ist ein ganzheitliches Training, das aus den fünf Elementen Ernährung, Kraft, Ausdauer, Dehnung und Regeneration besteht. Diese decken die wichtigsten Segmente und Einflussfaktoren auf die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter ab. 1. Über Uns Tammy Fitness Lounge ist ein Studio für Personal Training in Berlin Wilmersdorf. Für die Zuständigkeit der Kurse sind ausschließlich Sportwissenschaftler/-innen, Physiotherapeuten/innen, Fitnessfachwirte/-innen und Trainer/innen, die speziell in den Bereichen Ernährung, Prävention und Rehabilitation ausgebildet sind, verantwortlich. Tammy Weinowski Personal Trainerin, Lounge-Inhaberin

3 2. Unser Konzept für Sie Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir ein individuelles Firmen-Fitness-Konzept gemäß Ihren Bedürfnissen und Vorgaben. Wir bieten komprimiertes Wissen zum Umsetzen und Anwenden für jeden verständlich. Die Mitarbeiter werden mit einbezogen und zur Eigenverantwortung motiviert. Leichte Anwendbarkeit und direkte Umsetzung vor Ort führen nachhaltig zum Erfolg. Das Ergebnis sind motivierte, belastbare und ausgeglichene Mitarbeiter und eine deutlich gesteigerte Teamfähigkeit. Unsere Module werden von Experten/innen mit langjähriger Erfahrung in den zu vermittelnden Themen durchgeführt.

4 3. Die Module im Überblick Jeder Mitarbeiter kann entsprechend seines Bedarfs folgende Module nutzen: Modul 1 Das Coaching besteht pro Teilnehmer aus 30 min. Anamnese (Blutdruckmessung, Körperfettmessung, Körperwasseranteil-Messung, BMI, Krankengeschichte) und anschließend aus dem Themenbaustein:,,Wie verhalte ich mich richtig am Arbeitsplatz? richtige Sitzhaltung, Verspannungen vorbeugen, kurze Gymnastik u. Atemübungen am Schreibtisch für mehr Energie und Konzentration Modul 2 Ernährungsanalyse Mobilisation Modul 5 Fitnesstraining für eine starke Muskulatur Modul 8 Yoga Modul 3 Thema Burnout / Vortrag Symptome, Prophylaxe Modul 6 Ausdauertraining wie: Nordic Working, Jogging Modul 9 Vortrag zum Thema Ernährung Nahrungsergänzungsmittel Modul 4 Gymnastik und Dehnung Modul 7 Rückenfitness Modul 10 Massage

5 4. Die 10-Wochen-Programme Unsere 10-Wochen-Programme sind Aufklärungs- und Übungsprogramme auf Basis der 10 Module, um die Mitarbeiter für eine regelmäßige sportliche Bewegung und ein ausgeglichenes Verhalten zu gewinnen. Das Training findet dabei 1-2 mal pro Woche in Ihrem Unternehmen, in der freien Natur oder in der Tammy Fitness Lounge statt.

6 5. Vorteile für Ihr Unternehmen Regelmäßiges Training verbessert nachweislich das Arbeitsklima und erhöht die Motivation der Mitarbeiter. Ihre Mitarbeiter können gesünder, fitter, leistungsfähiger und ausgeglichener werden eine wichtige Voraussetzung für ein gutes Betriebsklima. Das Training/Coaching sensibilisiert für Gesundheitsthemen, motiviert Ihre Mitarbeiter und trägt zur Eigenverantwortung bei. Dies führt zu einem Rückgang der Krankenstände und einer Erhöhung der Leistungsbereitschaft. Die gesundheitlichen Beschwerden vermindern sich insgesamt. Die innerbetrieblichen Fluktuationsraten können sich verringern. Die Trainingseinheiten werden steuerlich gefördert und von den Krankenkassen bezuschusst. 6. Vorteile für Ihre Mitarbeiter Der Arbeitgeber übernimmt die Kosten. Der Trainer kommt in die Firma. Der Trainer/in geht auf individuelle Problemstellungen und Belastungen ein. Der Trainer sieht die Arbeitsumgebung, gibt hilfreiche Tipps und entwirft maßgeschneiderte Übungen für den Berufs-Alltag. Trainingskleidung ist nicht unbedingt notwendig, die Übungen können in Arbeitskleidung durchgeführt werden.

7 7. Kosten - Staatliche Förderung Jedem Mitarbeiter stehen pro Jahr 10 Module zu. Dazu erhält der Mitarbeiter eine Punktekarte mit 10 Punkten. Der Gesetzgeber unterstützt im Gegensatz zu Mitgliedsbeiträgen an Sportvereine und Fitnessstudios den Betriebssport mit einer steuerlichen Freigrenze von 500,00 Euro pro Mitarbeiter und pro Jahr für vom Arbeitgeber erbrachte Leistungen zur Gesundheitsförderung ( 3 Nr. 34 des EStG). Sollte es Mitarbeiter geben, die über die Module hinaus Leistungen in Anspruch nehmen möchten, werden die Preise je nach Bedarf und Anzahl dieser Mitarbeiter festgelegt.

8 Statt "nur" Krankengymnastik den Mehrwert Bauch, Beine Po zu haben, motiviert ungemein! Dein hoch professioneller und ganzheitlicher Umgang mit dem Körper hat die Krankengymnastik überflüssig gemacht und mein gesamtes Körperbewusstsein gestärkt. [...] A. Hoffmann-Theinert (Optikerin, Bellavista Augenoptik) Bandscheibenvorfall. Ausgebrannt. Übergewicht. Das beschreibt den Zustand, wie ich zu Dir kam. Doch das sollte sich mit Beginn meines Trainings bei Dir grundlegend bessern. Nach nur wenigen Wochen änderte sich mein Zustand: Ich nahm ab, ich gewann meine Motivation zurück und die Schmerzen reduzierten sich. Das Abnehmen war vollkommen anstrengungslos und mit den richtigen Empfehlungen von Dir gelang es wie von selbst. [...] Thomas Scherer (International Repertoire Coordination, BMG) So finden sie uns A100 Halensee Kurfürstendamm Joachim-Friedrich-Str. Westfälische Straße Seesener Straße Paulsborner Straße Tammy Fitness Lounge Seesener Str Berlin Telefon: Internet:

Rundum Gesund Firmen Konzept

Rundum Gesund Firmen Konzept Rundum Gesund Firmen Konzept Die Investition in die Zukunft Die Leistungsfähigkeit und Gesundheit sowie die Motivation und Dynamik eines Unternehmens fängt bei seinen Mitarbeitern an. Egal ob sie im Dienstleistungs-

Mehr

Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen. Die Trainerin

Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen. Die Trainerin Foto: Maria Rauchenberger Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen. Die Trainerin Homebase: www.die-trainerin.at Weblog: www.meinekleine.at/dietrainerin

Mehr

IHRE EINLADUNG ZU EINEM NEUEN KÖRPER-BEWUSSTSEIN

IHRE EINLADUNG ZU EINEM NEUEN KÖRPER-BEWUSSTSEIN IHRE EINLADUNG ZU EINEM NEUEN KÖRPER-BEWUSSTSEIN Bewegung erleben. Belebung spüren. www.aktivida.de Körper & Seele ist mehr als Bauch, Beine, Po. FITNESS Gerätetraining Personal Training Kursprogramm Therapie

Mehr

GESUNDHEITSZENTRUM TEUCHERN. Entdecken Sie Ihr Leben neu. Prävention Physiotherapie Fitness Ernährung Entspannungstraining Rehabilitation

GESUNDHEITSZENTRUM TEUCHERN. Entdecken Sie Ihr Leben neu. Prävention Physiotherapie Fitness Ernährung Entspannungstraining Rehabilitation Entdecken Sie Ihr Leben neu Ihr ganz persönlicher Weg zu mehr Vitalität und Lebensfreude GESUNDHEITSZENTRUM TEUCHERN Prävention Physiotherapie Fitness Ernährung Entspannungstraining Rehabilitation GESUNDHEIT

Mehr

Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen. Die Trainerin

Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen. Die Trainerin DIE TRAINERIN Foto: Maria Rauchenberger Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen Die Trainerin Homebase: www.die-trainerin.at

Mehr

WORK. Betriebliches Gesundheitsmanagement. Warum betriebliche Gesundheitsförderung? Ganzheitliches Konzept. Förderung. Analyse

WORK. Betriebliches Gesundheitsmanagement. Warum betriebliche Gesundheitsförderung? Ganzheitliches Konzept. Förderung. Analyse Warum betriebliche Gesundheitsförderung? WORK Die Experten von FIT Die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter entscheidet über den Erfolg Ihres Unternehmens. Körperliche Belastungen wie stundenlanges Sitzen vor

Mehr

Die Trainings-Saison: Ein Programm zu mehr körperlicher Fitness, geistiger Klarheit und seelischer Zufriedenheit

Die Trainings-Saison: Ein Programm zu mehr körperlicher Fitness, geistiger Klarheit und seelischer Zufriedenheit Die Trainings-Saison: Ein Programm zu mehr körperlicher Fitness, geistiger Klarheit und seelischer Zufriedenheit Wie oft wollten Sie mit dem Sport beginnen? Wie lange haben Sie es durchgehalten? Wie zufrieden

Mehr

Betriebliche Gesundheitsfürsorge

Betriebliche Gesundheitsfürsorge Betriebliche Gesundheitsfürsorge RÜCKENSCHULE FITNESS - KURSE WORKSHOPS VORTRÄGE RELAX MASSAGE GESUNDHEITSTAGE Fitness & more GmbH - Anita & Rolf Nestrasil Büro: Luisenstr. 15-74354 Besigheim Mobil: 0162/9817243

Mehr

FIT - Funktionelles Innovatives Training

FIT - Funktionelles Innovatives Training FIT - Funktionelles Innovatives Training FIT ist ein Unternehmen, welches für innovative Trainingskonzepte nach neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen steht. Die Basis von FIT ist das funktionelle

Mehr

Aktivurlaub für Gesundheit & Figur. Der gesunde Urlaub am Tegernsee & Schliersee

Aktivurlaub für Gesundheit & Figur. Der gesunde Urlaub am Tegernsee & Schliersee Aktivurlaub für Gesundheit & Figur Der gesunde Urlaub am Tegernsee & Schliersee Aktivurlaub Die Alpenregion Tegernsee/Schliersee ist traditionell eine Urlaubsregion mit Schwerpunkt Kur und Gesundheit.

Mehr

IHR WERTVOLLSTES KAPITAL?

IHR WERTVOLLSTES KAPITAL? IHR WERTVOLLSTES KAPITAL? EIN STARKES UND GESUNDES TEAM! WIR MACHEN IHR TEAM FITTER KÖRPERLICH UND GEISTIG! MIT UNSEREN EINZIGARTIGEN ANGEBOTEN FÜHREN WIR SIE UND IHR UNTERNEHMEN IN EINE ERFOLGREICHE,

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement Betriebliches Gesundheitsmanagement Vorteile für den Arbeitgeber + Erhöhte Arbeitszufriedenheit und Produktivität + Gesteigerte Produkt- und Dienstleistungsqualität + Leistungsfähigere Mitarbeiter + Verbesserung

Mehr

BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG. Durchführung gesundheitsfördernder Maßnahmen in Unternehmen im Großraum Stuttgart

BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG. Durchführung gesundheitsfördernder Maßnahmen in Unternehmen im Großraum Stuttgart BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG Durchführung gesundheitsfördernder Maßnahmen in Unternehmen im Großraum Stuttgart Betriebliche Gesundheitsförderung In der modernen Arbeitswelt erfordern überwiegend sitzende

Mehr

Fit durch den Winter. Sport und Prävention mit dem Sozialwerk

Fit durch den Winter. Sport und Prävention mit dem Sozialwerk Fit durch den Winter Sport und Prävention mit dem Sozialwerk Wir starten mit den Winter-Sportkursen am 25. Januar 2012 in neuen Räumlichkeiten im Gebäude 31, Untergeschoß. Massagen, persönliches Gesundheitsmanagement

Mehr

wirtschaftlich und nachhaltig

wirtschaftlich und nachhaltig wirtschaftlich und nachhaltig Warum Gesundheit im Betrieb? Krankenstand Demografie Engagement Zufriedenheit Gesetzliche Anforderung Betriebliche Sozialleistung Krankenstand in der gesetzl. Krankenversicherung

Mehr

Ich wünsche Ihnen einen wunderbaren Start in 2016 und beste Gesundheit für das neue Jahr.

Ich wünsche Ihnen einen wunderbaren Start in 2016 und beste Gesundheit für das neue Jahr. Bleiben Sie gesund! Ein lohnendes Ziel für die Zukunft Hamburg, 04. Januar 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, das Arbeitsaufkommen erhöht sich von Jahr zu Jahr. Die Belastung für Sie und Ihre Mitarbeiter

Mehr

Betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebliche Gesundheitsförderung Katharina Krstev Coaching Betriebliche Gesundheitsförderung schafft Wettbewerbsvorteile und senkt Kosten. NATÜRLICH: COACHING. MAN ERLEBT NICHT, WAS MAN ERLEBT, SONDERN WIE MAN ES ERLEBT. WILHELM RAABE

Mehr

Der Schlüssel zum Erfolg sind nicht Informationen. Es sind Menschen. Petra Majchrzak 4activity

Der Schlüssel zum Erfolg sind nicht Informationen. Es sind Menschen. Petra Majchrzak 4activity 03 Der Schlüssel zum Erfolg sind nicht Informationen. Es sind Menschen. Petra Majchrzak 4activity Der Schlüssel zum Erfolg sind nicht Informationen. Es sind Menschen. Gesundheit der Mitarbeiter als strategischer

Mehr

Ihr neues Fitness-Studio bei Ihnen zu Hause!

Ihr neues Fitness-Studio bei Ihnen zu Hause! Ihr neues Fitness-Studio bei Ihnen zu Hause! Exklusiv für CSS-Kunden Bis Ende des Jahres gratis trainieren Der neue Fitness-Trend! Über 25.000 trainieren bereits mit NewMoove Jetzt anmelden: www.newmoove.ch/css

Mehr

Nordic Walking an der Donau Ihr Outdoor Fitnesstraining für hohe Lebensqualität

Nordic Walking an der Donau Ihr Outdoor Fitnesstraining für hohe Lebensqualität Nordic Walking an der Donau Ihr Outdoor Fitnesstraining für hohe Lebensqualität Nordic Walking an der Donau Treffpunkt: 1200 Wien, Millenium Tower, 1. Stock, Plaza Öffentlich erreichbar: U6 Station Handelskai,

Mehr

ANTI- BURNOUT- PROGRAMM

ANTI- BURNOUT- PROGRAMM ANTI- BURNOUT- PROGRAMM FÜR KÖRPER & SEELE NACH DER METHODE VON GRIT MOSCHKE Sie fühlen sich häufig müde, schlapp oder einfach erschöpft? Sie spüren, dass Sie mehr brauchen als einen normalen Urlaub, um

Mehr

Einführung betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) Martin Bauer

Einführung betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) Martin Bauer Einführung betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) Martin Bauer Was ist ein BGM? Betriebliches Gesundheitsmanagement ist die bewusste Steuerung und Integration aller betrieblichen Prozesse mit dem Ziel

Mehr

schon ab 15 Minuten pro Mitarbeiter business aktiv medius bewegt - Ihr Spezialist für betriebliche Gesundheitsförderung

schon ab 15 Minuten pro Mitarbeiter business aktiv medius bewegt - Ihr Spezialist für betriebliche Gesundheitsförderung schon ab 15 Minuten pro Mitarbeiter business aktiv medius bewegt - Ihr Spezialist für betriebliche Gesundheitsförderung medius bewegt Ihr sportlicher Begleiter für Gesundheit und Leistung. medius-medizinische

Mehr

Name der Kursleitung: Kursnummer: Datum: ausgezeichnet... sehr schlecht. ausgezeichnet... sehr schlecht

Name der Kursleitung: Kursnummer: Datum: ausgezeichnet... sehr schlecht. ausgezeichnet... sehr schlecht 8.3 Fragebögen 8.3.1 Eingangsfragebogen für die allgemeine, präventive Rückenschule Bitte füllen Sie diesen Fragebogen gewissenhaft aus. Die Informationen unterstützen Ihre persönliche Betreuung während

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement Betriebliches Gesundheitsmanagement Wirtschaftsfaktor Gesundheit Kosten und Nutzen eines BGM Gesundheit im Betrieb selbst gestalten Warum Gesundheit im Betrieb? 4,4 4,2 4 3,8 3,6 3,4 3,2 3 Krankenstand

Mehr

Gesunde Mitarbeiter Ihr Erfolgskapital

Gesunde Mitarbeiter Ihr Erfolgskapital Gesunde Mitarbeiter Ihr Erfolgskapital Betriebliches Gesundheitsmanagement mit der BAHN-BKK Zum Erfolg eines Unternehmens tragen maßgeblich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei. Mit dem Schutz ihrer

Mehr

Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung Newsletter Progressive Muskelentspannung Die Verbesserung der eigenen Lebensqualität sollte stets wichtiger sein, als keine Zeit zu haben. eine Einführung von Olaf Wiggers Max-Planck-Straße 18 61184 Karben

Mehr

Gesundheitsförderung: Steuer und SV-Nachforderung vermeiden

Gesundheitsförderung: Steuer und SV-Nachforderung vermeiden Gesundheitsförderung: Steuer und SV-Nachforderung vermeiden Finanzielles Ziel Optimal ist es, wenn die entsprechenden Ausgaben beim Arbeitnehmer nicht zu steuerpflichtigem Arbeitslohn führen und die Aufwendungen

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung ENERGY-fit Mobile Massage am Arbeitsplatz ENERGY-fit Mobile Massage am Arbeitsplatz Krankheitsbedingte Fehlzeiten minimieren Im Zeitalter zunehmender Automatisierung der menschlichen

Mehr

PhysioPlus: Ihr gratis Gesundheits-Check.

PhysioPlus: Ihr gratis Gesundheits-Check. Gesetzliche Krankenkasse Körperschaft des öffentlichen Rechts PhysioPlus: Ihr gratis Gesundheits-Check. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verband für Physiotherapie Zentralverband der Physiotherapeuten/Krankengymnasten

Mehr

II. B Gesundheitsverhalten der Mitarbeiter fördern

II. B Gesundheitsverhalten der Mitarbeiter fördern II. B Gesundheitsverhalten der Mitarbeiter fördern II. B5 Steuerliche Förderung von Investitionen in betriebliche Gesundheitsförderung Zusammenfassung Welche gesundheitsfördernden Maßnahmen sind steuerbefreit?

Mehr

Der Health Benefit Fit für die Zukun6. Mag. Elisabeth Gimm Betriebliches Gesundheitsmanagement

Der Health Benefit Fit für die Zukun6. Mag. Elisabeth Gimm Betriebliches Gesundheitsmanagement Der Health Benefit Fit für die Zukun6 Mag. Elisabeth Gimm Betriebliches Gesundheitsmanagement Die Vision das Ziel Berufliches Umfeld so zu gestalten, dass es mo8viert und geis8g sowie körperlich fit hält

Mehr

gesundheit wohlbefinden leistung Betriebliche Gesundheitsförderung der Reha Rheinfelden Für Gesundheit an Ihrem Arbeitsplatz

gesundheit wohlbefinden leistung Betriebliche Gesundheitsförderung der Reha Rheinfelden Für Gesundheit an Ihrem Arbeitsplatz gesundheit wohlbefinden leistung Betriebliche Gesundheitsförderung der Reha Rheinfelden Für Gesundheit an Ihrem Arbeitsplatz Das Ambulante Zentrum der Reha Rheinfelden Die betriebliche Gesundheitsförderung

Mehr

ENTRAIN Sports Assistance. Ihre ganzheitliche Gesundheitsbetreuung

ENTRAIN Sports Assistance. Ihre ganzheitliche Gesundheitsbetreuung ENTRAIN Sports Assistance Ihre ganzheitliche Gesundheitsbetreuung Ihr Trainer Gerrit Sittler Diplom Sportwissenschaftler Selbständiger Personal Trainer (Mitglied im BPT - Bundesverband Personal Training)

Mehr

Gesundheit im Betrieb

Gesundheit im Betrieb Der Netzwerkgedanke Kleinere und Mittlere Unternehmen (KMU) verfügen oft nicht über die Kapazitäten, ein eigenes, umfassendes BGM aufzubauen. Mit dem Netzwerk Gesunde Betriebe Kinzigtal schaffen wir diese

Mehr

Seminare für mehr Gesundheit und Erfolg in Ihrer Firma

Seminare für mehr Gesundheit und Erfolg in Ihrer Firma Seit über 10 Jahre begeisternd und zielführend! Seminare für mehr Gesundheit und Erfolg in Ihrer Firma 4-training bringt dich im Leben weiter www.4-training.ch business@4-training.ch 032 384 02 41 1 Seit

Mehr

Institut für Ernährung und Gesundheit. Betriebliche Gesundheitsförderung. Unternehmenserfolg sichern durch gesunde Mitarbeiter

Institut für Ernährung und Gesundheit. Betriebliche Gesundheitsförderung. Unternehmenserfolg sichern durch gesunde Mitarbeiter Institut für Ernährung und Gesundheit Betriebliche Gesundheitsförderung. Unternehmenserfolg sichern durch gesunde Mitarbeiter Ein gesunder Mitarbeiter ist motiviert und bringt Leistung Das Institut für

Mehr

???Was beinhaltet Rehabilitationssport mit Kostenzusage Ihrer gesetzlichen Krankenkasse???

???Was beinhaltet Rehabilitationssport mit Kostenzusage Ihrer gesetzlichen Krankenkasse??? ???Was beinhaltet Rehabilitationssport mit Kostenzusage Ihrer gesetzlichen Krankenkasse??? Rehasport ist ein 45 minütiges Gruppenübungsprogramm in, welches auf Teilnehmer mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen

Mehr

Wir stärken Ihnen den Rücken. Dann rufen Sie uns an wir freuen uns auf Sie. Dann rufen Sie uns an wir freuen uns auf Sie.

Wir stärken Ihnen den Rücken. Dann rufen Sie uns an wir freuen uns auf Sie. Dann rufen Sie uns an wir freuen uns auf Sie. Verspannungen Nackenschmerzen, chronische Kreuzschmerzen, jeder 2. Deutsche klagt über Rückenprobleme. PHYSIOTHERAPIE PRÄVENTION REHABILITATION Leiden auch Sie unter Rückenschmerzen und möchten Sie...

Mehr

Alles für Ihr Wohlbefinden

Alles für Ihr Wohlbefinden RehaSalus Alles für Ihr Wohlbefinden Als ambulantes Rehazentrum mit integrierter Praxis für Physiotherapie und in enger Zusammenarbeit mit der Physio- und Ergotherapie Warlich, können wir Ihnen ein breitgefächertes

Mehr

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah NÄCHSTER TERMIN OKT./NOV. 2015 ERFOLGREICHES FÜHREN IST LERNBAR Führungskräfte fallen

Mehr

Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in

Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in Berufsbild des Qigongund Taiji Quan Lehrers Inhaltsverzeichnis 1 GENERELLE FESTSTELLUNG...2 1.1 PRÄAMBEL... 2 1.2 CHARAKTERISTIKA DES QIGONG UND TAIJI QUAN

Mehr

Der BMI (Body-Mass-Index) ist nur ein grober Anhaltspunkt und errechnet sich nach der Formel:

Der BMI (Body-Mass-Index) ist nur ein grober Anhaltspunkt und errechnet sich nach der Formel: Die Leistungsklassen Die Trainingspläne basieren auf denen der TU München, werden aber bei der TS Herzogenaurach in 4 verschiedenen Leistungsklassen angeboten (statt 3 bei der TUM). Die LK 1 wurde neu

Mehr

FIRMENGESUNDHEITSPROJEKT 2012 / 2013

FIRMENGESUNDHEITSPROJEKT 2012 / 2013 Ordination für Ernährungsberatung und Personal Fitness Training Mag. Monika Sölder Pradlerstraße 3, 6020 Innsbruck +43 (0) 650 8002014 mail@ernaehrungsberatung-soelder.at www.ernaehrungsberatung-soelder.at

Mehr

Angebote. der Volkshochschulen im Bereich von Betrieblicher Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement. ProSalutO / Kurse / Seminare

Angebote. der Volkshochschulen im Bereich von Betrieblicher Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement. ProSalutO / Kurse / Seminare Angebote der Volkshochschulen im Bereich von Betrieblicher Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement ProSalutO / Kurse / Seminare Raiffeisenstraße 14 70771 Leinfelden-Echterdingen www.vhs-bw.de Tel.:

Mehr

Fit à la carte. Die Sommer-Schnupper-Karte. Testen Sie UNS... info@ernaehrungsberatung-md.de www.ernaehrungsberatung-md.de

Fit à la carte. Die Sommer-Schnupper-Karte. Testen Sie UNS... info@ernaehrungsberatung-md.de www.ernaehrungsberatung-md.de Fit à la carte Die Sommer-Schnupper-Karte Testen Sie UNS... info@ernaehrungsberatung-md.de www.ernaehrungsberatung-md.de Schnupper-Card Testen Sie jetzt 3 Kurseinheiten und machen Sie sich ein Bild von

Mehr

Helsana Business Health

Helsana Business Health Helsana Business Health Zusatzleistung für Unternehmen Unterstützt Unternehmen mit Gesundheitsmanagement Schafft besseres Wohlbefinden und reduziert Absenzen Bereitet professionell auf den demografischen

Mehr

Das Work-Life-Balance Programm von Ritter Sport

Das Work-Life-Balance Programm von Ritter Sport Das Work-Life-Balance Programm von Ritter Sport Impressum Herausgeber: Alfred Ritter GmbH & Co. KG Alfred-Ritter-Straße 25 71111 Waldenbuch Juli 2014 Alfred Ritter GmbH & Co. KG Konzeption und Gestaltung:

Mehr

Neue Chancen für mehr Gesundheit

Neue Chancen für mehr Gesundheit Jahressteuergesetz 2009 Neue Chancen für mehr Gesundheit Was sagt das Gesetz? Freibetrag für Gesundheitsförderung Mit dem Jahressteuergesetz 2009 will die Bundesregierung unter anderem die betriebliche

Mehr

Das etwas andere. Jetzt Informieren

Das etwas andere. Jetzt Informieren medical fitness Das etwas andere Fitness-Studio Jetzt Informieren Fitness auf ber 1.000 m 2 Die Vorteile im Überblick Medical Fitness Zirkel Fit in 20 Minuten Sicheres und einfaches Training Individuelle,

Mehr

Personal Training: Geldverschwendung oder sinnvolle Investition?

Personal Training: Geldverschwendung oder sinnvolle Investition? Personal Training: Geldverschwendung oder sinnvolle Investition? Fitnessstudio vs. Personal Training Training ist nicht gleich Training. Hierbei geht es nicht in erster Linie um die Unterschiede zwischen

Mehr

mithalten. fithalten!

mithalten. fithalten! Eine gesunde Initiative von Arbeiterkammer Oberösterreich und Volkshochschule Oberösterreich Mit uns können Sie rechnen! VOLKSHOCHSCHULE OBERÖSTERREICH mithalten. www.arbeiterkammer.com www.vhs-ooe.at

Mehr

Bewegung und Entspannung

Bewegung und Entspannung Bewegung und Entspannung Bauch, Beine Po Zurück in Form Mutter zu werden ist aufregend und schön, aber auch sehr anstrengend. Nehmen Sie sich wieder Zeit für sich und geben Sie Ihrem Körper die Bewegung,

Mehr

4 x. ital. im Bergischen Land REHASPORT. Ihr Gesundheitskonzept im Bergischen Land.

4 x. ital. im Bergischen Land REHASPORT. Ihr Gesundheitskonzept im Bergischen Land. 4 x im Bergischen Land ital REASORT Ihr Gesundheitskonzept im Bergischen Land. WAS IST REASORT? Rehasport ist eine ärztlich verordnete Leistung für gesetzlich Versicherte, die wir an mehreren Standorten

Mehr

Entschleunigung im Job. Entspannung und Anti-Stress-Ernährung machen es möglich!

Entschleunigung im Job. Entspannung und Anti-Stress-Ernährung machen es möglich! Entschleunigung im Job Entspannung und Anti-Stress-Ernährung machen es möglich! Entspannung und Anti-Stress-Ernährung für Ihre Entschleunigung Mehr denn je leben wir in einer von Konsum und Leistung geprägten

Mehr

Angeboten wird Nordic-Walking, Bauch-Beine-Po, Qi Gong, Kurzpausengymnastik, Stressbewältigung, Gesund ohne Rauch und Rückentraining.

Angeboten wird Nordic-Walking, Bauch-Beine-Po, Qi Gong, Kurzpausengymnastik, Stressbewältigung, Gesund ohne Rauch und Rückentraining. Eine Initiative von Arbeiterkammer und Volkshochschule Oberösterreich Einseitige körperliche, sowie zunehmende psychische Belastungen am Arbeitsplatz wirken sich negativ auf Gesundheit und Wohlbefinden

Mehr

keine pro Kalenderjahr 12 Stunden I. Halbjahr Day fit - ProFITness-Pause Rücken-Fit Bauch-Beine-Po Rückentraining mit der Pilatesrolle

keine pro Kalenderjahr 12 Stunden I. Halbjahr Day fit - ProFITness-Pause Rücken-Fit Bauch-Beine-Po Rückentraining mit der Pilatesrolle Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ein neues attraktives Programm erwartet Sie in unserem profit Raum. Nutzen Sie Ihre Chance - mitmachen lohnt sich! Es entstehen für Sie keine Kosten und Sie bekommen

Mehr

POINT. of Reha Sport e.v. Reha-Sport. Der Wegweiser zum. Eine Information für Patientinnen, Patienten und Angehörige

POINT. of Reha Sport e.v. Reha-Sport. Der Wegweiser zum. Eine Information für Patientinnen, Patienten und Angehörige POINT of Reha Sport e.v. Der Wegweiser zum Reha-Sport Eine Information für Patientinnen, Patienten und Angehörige Was ist Reha Sport? Reha Sport wird in Form von Wirbelsäulengymnastik und Bewegungsschule,

Mehr

???Was beinhaltet Rehabilitationssport mit Kostenzusage Ihrer gesetzlichen Krankenkasse???

???Was beinhaltet Rehabilitationssport mit Kostenzusage Ihrer gesetzlichen Krankenkasse??? ???Was beinhaltet Rehabilitationssport mit Kostenzusage Ihrer gesetzlichen Krankenkasse??? Rehasport ist ein 45 minütiges Gruppenübungsprogramm, welches auf Teilnehmer mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen

Mehr

Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern

Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern Der nächste Schritt: keine Ausreden mehr Gönn dir eine Unterbrechung vom Alltag, so oft du willst und lass die Zeit im FIVELEMENTS zu einem selbstverständlichen

Mehr

Die POWER-AZUBI-SCHMIEDE OBERFRANKEN

Die POWER-AZUBI-SCHMIEDE OBERFRANKEN Die POWER-AZUBI-SCHMIEDE OBERFRANKEN MODERNE TRAININGS ZUR PERSÖNLICHKEITS- ENTWICKLUNG VON AUSZUBILDENDEN PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG FÜR AZUBIS BRAUCHT ES SO ETWAS WIRKLICH? WIR SAGEN JA! Viele größere

Mehr

frischluft outdoor fitness world Thaddäus-Zauner-Straße 4 5162 Obertrum +43 (0)664 8865 3000 office@frischluft-fitness.com www.frischluft-fitness.

frischluft outdoor fitness world Thaddäus-Zauner-Straße 4 5162 Obertrum +43 (0)664 8865 3000 office@frischluft-fitness.com www.frischluft-fitness. +43 (0)664 8865 3000 office@frischluft-fitness.com www.frischluft-fitness.com www.frischluftpost.at frischluft aus freude an der bewegung training im freien frischluft ist ein einzigartiges Fitessprogramm

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement DEKRA Akademie GmbH - angebot 2016 Betriebliches Gesundheitsmanagement Wir schaffen Sicherheit durch Training. Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Betriebliche Gesundheitsförderung Personalführung Personalentwicklung

Mehr

IHRE GESUNDHEIT IST UNSERE MOTIVATION!

IHRE GESUNDHEIT IST UNSERE MOTIVATION! IHRE GESUNDHEIT IST UNSERE MOTIVATION! 01 Besonders beruflich stark engagierte Menschen haben die persönliche Fitness- und Gesundheitsbetreuung schon lange fest in Ihren turbulenten Alltag integriert.

Mehr

balancierten Führungspersönlichkeit

balancierten Führungspersönlichkeit DER Wegbegleiter zur balancierten Führungspersönlichkeit DAS INDIVIDUELLE HEALTH MANAGEMENT-PROGRAMM Was ist IN BALANCE? IN BALANCE ist ein individuelles Health Management-Programm für Ihre Führungskräfte

Mehr

Prävention und Gesundheitsförderung

Prävention und Gesundheitsförderung Prävention und Gesundheitsförderung Rahmenkonzept zur Umsetzung der medizinischen Leistungen zur Prävention und Gesundheitsförderung nach 31 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB VI Inhaltsverzeichnis 2 Präambel 3 I.

Mehr

Reha-Sport und Funktionstraining

Reha-Sport und Funktionstraining Reha-Sport und Funktionstraining ( 44 Abs.1 Nr. 3 und Nr. 4 SGB IX) Mit Reha-Sport und Funktionstraining werden Menschen, die von Behinderung bedroht oder bereits behindert sind, oder nach einer Krankheit

Mehr

Informationen zur Firmenfitness. Mehrere hundert Sport-, Wellnessund Freizeitangebote in einer Mitgliedschaft

Informationen zur Firmenfitness. Mehrere hundert Sport-, Wellnessund Freizeitangebote in einer Mitgliedschaft Informationen zur Firmenfitness Mehrere hundert Sport-, Wellnessund Freizeitangebote in einer Mitgliedschaft Kurz gesagt Was verstehen wir bei sportnavi.de unter Firmenfitness? Firmenfitness bezeichnet

Mehr

Zu jedem Bereich gibt es maßgeschneiderte Programme, die wiederum an die jeweilige Zielgruppe angepasst werden.

Zu jedem Bereich gibt es maßgeschneiderte Programme, die wiederum an die jeweilige Zielgruppe angepasst werden. Betriebliche Gesundheitsförderung Gesunde und motivierte Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital eines leistungsstarken Unternehmens. Die gesundheitlichen Belastungen am Arbeitsplatz nehmen immer mehr

Mehr

IN FORM im Job Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern erhalten

IN FORM im Job Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern erhalten IN FORM im Job Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern erhalten IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung Stefanie Hollberg, Diplom-Sportwissenschaftlerin Referat

Mehr

WolffPhysio. Mobile Medizin in Ihrem Unternehmen

WolffPhysio. Mobile Medizin in Ihrem Unternehmen WolffPhysio Mobile Medizin in Ihrem Unternehmen!" Björn Wolff Physiotherapeut Manualtherapeut Chiropraktiker 2004 Ausbildung Physiotherapie, UKM Münster 2007 Studiengang Diplom Physiotherapie, FH Osnabrück

Mehr

3 Walken. 2. Laufen/Walken. 1. Laufen. Die Leistungsklassen. Übergewichtig BMI ab 30 BMI 25-30

3 Walken. 2. Laufen/Walken. 1. Laufen. Die Leistungsklassen. Übergewichtig BMI ab 30 BMI 25-30 Die Leistungsklassen Die Trainingspläne werden in 3 verschiedenen Leistungsklassen angeboten: 1. Normalgewichtig 2. / Leicht Übergewichtig BMI 25-30 3. Übergewichtig BMI ab 30 Der BMI errechnet sich nach

Mehr

Health Management/Health Promotion. Sport- und Gesundheitsangebote für München und Südbayern Angebote Winter 2016

Health Management/Health Promotion. Sport- und Gesundheitsangebote für München und Südbayern Angebote Winter 2016 Health Management/Health Promotion Sport- und Gesundheitsangebote für München und Südbayern Angebote Winter 2016 Intern Siemens AG 2015 Alle Rechte vorbehalten. Angebote Herbst/Winter 2015/16 Wir alle

Mehr

2. Laufen/Walken. 1. Laufen. 3 Walken. Die Leistungsklassen. Leicht Übergewichtig, Wiedereinsteiger, Untrainierte (BMI 25-30)

2. Laufen/Walken. 1. Laufen. 3 Walken. Die Leistungsklassen. Leicht Übergewichtig, Wiedereinsteiger, Untrainierte (BMI 25-30) Die Leistungsklassen Die Trainingspläne werden in 3 verschiedenen Leistungsklassen angeboten: 1. Runaways, Normalgewichtig Der BMI errechnet sich nach folgender Formel: Gewicht BMI = Größe x Größe 2. /

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der Landeshauptstadt München. Potsdamer Dialog 2009

Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der Landeshauptstadt München. Potsdamer Dialog 2009 Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der Landeshauptstadt München Potsdamer Dialog 2009 Die Landeshauptstadt München Zahlen/Daten/Fakten: 1,3 Mio. Einwohner Deutschlands größte kommunale Arbeitgeberin

Mehr

Identifizierung. Firma oder Organisation. Adresse. Stadt. Land. AnsprechpartnerIn (Name) AnsprechpartnerIn (Funktion) AnsprechpartnerIn (E-Mail)

Identifizierung. Firma oder Organisation. Adresse. Stadt. Land. AnsprechpartnerIn (Name) AnsprechpartnerIn (Funktion) AnsprechpartnerIn (E-Mail) Einführung Führen Sie Ihren individuellen Unternehmens-Check Gesundheit durch und beurteilen Sie, ob Ihr Unternehmen/Ihre Organisation das Gesundheitsmanagement am Arbeitsplatz verbessern kann! Der Unternehmens-Check

Mehr

Landwirtschaftliche Sozialversicherung

Landwirtschaftliche Sozialversicherung Landwirtschaftliche Sozialversicherung Herausgeber: Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau Weißensteinstraße 70-72 34131 Kassel www.svlfg.de Stressreduktion und Entspannung Stand:

Mehr

Bildungsbroschüre 2016

Bildungsbroschüre 2016 Bildungsbroschüre 2016 Dein Weg zum Erfolg!!! Erfolgs- und Lebensexperte Abnehmexperte Einzelcoaching Mentaltraining Sozialkompetenz Motivation und Verkauf Businessmanagement Unser Leitbild The Next Step

Mehr

Staatsbad Nenndorf. Heilmittelpreisliste & Präventionskurse. Reichtum ist viel, Zufriedenheit ist mehr, Gesundheit ist alles!

Staatsbad Nenndorf. Heilmittelpreisliste & Präventionskurse. Reichtum ist viel, Zufriedenheit ist mehr, Gesundheit ist alles! Staatsbad Nenndorf Heilmittelpreisliste & Präventionskurse Reichtum ist viel, Zufriedenheit ist mehr, Gesundheit ist alles! Diese Felder müssen von Ihrem Arzt ausgefüllt werden! Rezept-Ausstellungs-Datum

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement Betriebliches Gesundheitsmanagement work life balance - Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)...ist ein Prozess, der die gesundheitliche Gestaltung von Arbeit, Organisation und Verhalten am Arbeitsplatz

Mehr

fitworker Betriebliche Gesundheitsförderung Betriebs-Programm für Gesundheit, Lust & Leistung Sport Reha Herford GmbH

fitworker Betriebliche Gesundheitsförderung Betriebs-Programm für Gesundheit, Lust & Leistung Sport Reha Herford GmbH Betriebliche Gesundheitsförderung fitworker Sport Reha Herford GmbH Das Gesundheitszentrum für Rehabilitation und Prävention Imagegewinn Weniger Absenzen Therapie nach Maß Kostenbeteiligung der KK Gesundheit

Mehr

Lernfeld Gesundheit und Bewegung

Lernfeld Gesundheit und Bewegung Lernfeld Gesundheit und Bewegung Ein integratives Wahlpflichtfach der Fächer Sport und Biologie Marie-Curie-Oberschule Berlin Wilmersdorf 1 Gesundheit und Bewegung Bewegung in der Schule ist kein ausschließlich

Mehr

Gesundheitscoaching bei Volkswagen.

Gesundheitscoaching bei Volkswagen. Gesundheitscoaching bei Volkswagen. Dr. Christine Kaul Geschäftsfeld Management Coaching Gesundheitscoaching - Gesundheit und Arbeitswelten, Helm Stierlin Institut, Heidelberg, 07.03.2007 Volkswagen Konzernleitlinien

Mehr

Shape by Oliver Drachta

Shape by Oliver Drachta Situation Wahrnehmung schärfen, Quellen aufschließen, Emotionen (für sich) arbeiten lassen. Eine zwanglose Unterhaltung in angenehmer Atmosphäre. Sie erzählen ein wenig von sich, ich erzähle ein wenig

Mehr

Kann der Sport zur Motivation einer Person beitragen? Kann der Sport als Motivationsfaktor zur Anhebung der Führungskompetenz gesehen werden?

Kann der Sport zur Motivation einer Person beitragen? Kann der Sport als Motivationsfaktor zur Anhebung der Führungskompetenz gesehen werden? ABSTRACT Ich interessiere mich schon seit meiner Sporthauptschulzeit verstärkt für Sport. Ich betrieb die verschiedensten Sportarten, ohne irgendwelche Hintergedanken, wie zum Beispiel mit dem Ziel, fit

Mehr

Angebote für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement. SSC-Optimiert, Markus Schmid, Hofstrasse 18, 5073 Gipf-Oberfrick, 062 871 67 38

Angebote für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement. SSC-Optimiert, Markus Schmid, Hofstrasse 18, 5073 Gipf-Oberfrick, 062 871 67 38 Angebote für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement 1 Modulübersicht Konzeptentwicklung Betriebliches Gesundheitsmanagement Sensibilisierung des Kaders Bewegungsworkshop Wissen Bewegung verstehen Bewegungsintelligenz,

Mehr

Personal Training. Für Ihren Erfolg. Angebote und Preise 2011/2012. www.saentispark.ch

Personal Training. Für Ihren Erfolg. Angebote und Preise 2011/2012. www.saentispark.ch Personal Training Für Ihren Erfolg Angebote und Preise 2011/2012 www.saentispark.ch Programme Liebe Leser Erfolg überzeugt. Erfolgreich sein kann aber nur, wer dafür etwas tut. Mit Personal Training kommen

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement. Wie die Einführung gelingt

Betriebliches Gesundheitsmanagement. Wie die Einführung gelingt Betriebliches Gesundheitsmanagement Wie die Einführung gelingt Warum ist ein Konzept zur Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) sinnvoll? Jeder Betrieb wünscht sich gesunde und leistungsfähige

Mehr

Gemeinsam zum Ziel. Mehr Lebensqualität dank dem Sanitas Gesundheitscoaching

Gemeinsam zum Ziel. Mehr Lebensqualität dank dem Sanitas Gesundheitscoaching Gemeinsam zum Ziel Mehr Lebensqualität dank dem Sanitas Gesundheitscoaching Jede vierte Person über 45 ist betroffen Immer mehr Menschen leiden unter dem sogenannten «metabolischen Syndrom». Der Begriff

Mehr

Impulse geben, Erlebnisse schaffen vor Ort!

Impulse geben, Erlebnisse schaffen vor Ort! Gesundheitswelt Chiemgau AG Ströbinger Straße 18a 83093 Bad Endorf Deutschland Tel. +49 (8053) 200-704 Fax +49 (8053) 200-705 i.huber@gesundheitswelt.de www.gesundheitsakademie-chiemgau.de Impulse geben,

Mehr

Prävention von Rückenbelastungen Informationen für Beschäftigte

Prävention von Rückenbelastungen Informationen für Beschäftigte Prävention von Rückenbelastungen Informationen für Beschäftigte Introtext Liebe Leserin, lieber Leser, Gut zu wissen Rückenschmerzen gelten als Volkskrankheit Nummer eins, mehr als zwei Drittel der Deutschen

Mehr

EWEGUNG. Stille. oga tut gut. ausgleich. uhe! Yoga zur betrieblichen Gesundheitsförderung! Annette Hagelstein Yogalehrerin BDY / EYU

EWEGUNG. Stille. oga tut gut. ausgleich. uhe! Yoga zur betrieblichen Gesundheitsförderung! Annette Hagelstein Yogalehrerin BDY / EYU zur betrieblichen Gesundheitsförderung! via email: EWEGUNG uhe! Annette Hagelstein lehrerin BDY / EYU mobil erreichbar unter: 0177 298 32 16 yoga-hagelstein@gmx.de Stille ausgleich oga tut gut zur betrieblichen

Mehr

Gesundheitsförderung. Nick Freund - Fotolia.com. Jetzt Informieren

Gesundheitsförderung. Nick Freund - Fotolia.com. Jetzt Informieren medical fitness Betriebliche Gesundheitsförderung Nick Freund - Fotolia.com Jetzt Informieren Unternehmen Sie Gesundheit - die Vorteile im Überblick Umsetzung der Betrieblichen Gesundheitsförderung Betriebliche

Mehr

Mit Herz zum Verkaufsprofi

Mit Herz zum Verkaufsprofi Mit Herz zum Verkaufsprofi Informationen für Ihre ersten Schritte zum künftigen Verkaufstraining Frühling 2013 1 1. Ihr Nutzen Inhalt 2. Ablauf eines Auftrages 3. Auszug von Trainingsinhalten 4. Unser

Mehr

PERSONAL ANAMNESEBOGEN

PERSONAL ANAMNESEBOGEN PERSONAL ANAMNESEBOGEN Name Strasse PLZ / Wohnort Vorname Geburtstag Telefon Beruf () sitzend () stehend E-Mail Name Hausarzt Telefon Hausarzt ANAMNESE KÖRPERDATEN Körpergröße Blutdruck Körpergewicht Ruhepuls

Mehr

FENG SHUI FÜR MENSCHEN UND RÄUME

FENG SHUI FÜR MENSCHEN UND RÄUME FENG SHUI FÜR MENSCHEN UND RÄUME Warum nicht die Kraft nutzen, wenn sie doch da ist. Sie werden es fühlen. Bringen Sie Ihre Lebensenergie optimal zum Fließen. Heben Sie zu Hause und am Arbeitsplatz energetische

Mehr

Betriebliche Gesundheits. Förderung hat bei der Greiner Extrusionstechnik einen Namen:

Betriebliche Gesundheits. Förderung hat bei der Greiner Extrusionstechnik einen Namen: Betriebliche Gesundheits Förderung hat bei der Greiner Extrusionstechnik einen Namen: 1 Vorgestellt von: Joachim Haslinger Staatlich geprüfter Gesundheitstrainer, Nordic Walking Trainer, Fitness und Ernährungsberater..,

Mehr

Wie geht es weiter? Gesundheitliche Prävention das Thema für weitere Aktionstage

Wie geht es weiter? Gesundheitliche Prävention das Thema für weitere Aktionstage Wie geht es weiter? Gesundheitliche Prävention das Thema für weitere Aktionstage Marlies Kuchenbecker, RKW Kompetenzzentrum Wer sind die Partner des Aktionsbündnisses? Gesellschaft für Personaldienstleistungen

Mehr

Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh

Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh Beratung Training Workshops Coaching Offene Seminare Möchten Sie sich und Ihre Mitarbeiter in Höchstform bringen? Die Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh ist seit

Mehr

6 Jahre WGZ BANK Gesundheitsmanagement. Bericht vom 21.11.2012

6 Jahre WGZ BANK Gesundheitsmanagement. Bericht vom 21.11.2012 6 Jahre WGZ BANK Gesundheitsmanagement Bericht vom 21.11.2012 Düsseldorf, 20.11.2012 Dr. Andreas Fülbier Agenda Die Startposition Motive für die Einführung des BGM Ziele des BGM Verantwortlichkeit Maßnahmenpaket

Mehr