Beenden Sie die Reorganisation der FH indem Sie in der Menüleiste ZEUGNISSE_GS FORMULIERUNGSHILFEN REORG BEENDEN klicken.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Beenden Sie die Reorganisation der FH indem Sie in der Menüleiste ZEUGNISSE_GS FORMULIERUNGSHILFEN REORG BEENDEN klicken."

Transkript

1 Formulierungshilfen (FH) Grundschule NRW Reorganisation Die FH sind Autotexte (früher bausteine ), die während der Installation der Zeugnissoftware auf Ihrem Rechner gespeichert wurden. Die FH bestehen aus einem Namen und dem dazugehörigen. Standardtexte Systematik der Namen: Zwei Buchstaben (Fach) und drei Ziffern (Jahrgang, Halbjahr, Note) (MA313 = Mathematik, Jahrgangsstufe 3, 1. Halbjahr, Note 3) Namen weiterer (von Ihnen hinzugefügter) e: Zwei Buchstaben (Fach), dann x01 bis x99 Auf den folgenden Seiten sind alle z. Zt. gespeicherten FH aufgeführt, die Sie hier, in dieser Datei, ändern und ergänzen können. Beachten Sie bitte folgende Vorgaben: In der linken Spalte löschen und ändern Sie keine Namen! In der rechten Spalte ändern/ergänzen Sie die e. Ein muss immer vorhanden sein! Zwei Buchstaben =Fach AV= Arbeitsverhalten SG= Sprachgebrauch SV= Sozialverhalten LE= Lesen RS= Rechtschreiben DE= Deutsch Gesamt EN= Englisch MA= Mathematik RE= Religion SA= Sachunterricht MU= Musik KU= Kunst SP= Sport BE= Bemerkungen VE= Versetzung EM= Empfehlungen EG= Außerunterrichtliches Engagement ZF= Zusätzliches Fach (Sonderausferigungen) Sie sollten nicht alle e mit <Name> beginnen. Im Zeugnisformular ist dann sofort die Automatisierung der e zu ersehen. In den gelieferten FH beginnen die e zu: Arbeitsverhalten, Sprachgebrauch, Rechtschreiben, Mathematik, Sachunterricht und Kunst mit <Name>. Die e anderer Fächer beginnen jeweils mit einem anderen Wort. Hinzufügen einer neuen FH: Setzen Sie die Einfügemarke in die letzte Zeile der Gruppe. Klicken Sie: Tabelle Zellen einfügen Zeilen unterhalb Vornamen und Pronomen: <Name> wird automatisch in den Eingabemasken und in den Eingabelisten in den Vornamen der Schüler/in geändert: <Zeichenfolgen> werden im automatisch in den Eingabemasken und in den Eingabelisten geändert. Geben Sie die Pronomen immer in der männlichen Form ein: <er> <Ihm> usw. Bitte beachten: Die geänderten FH stehen nur dann zur Verfügung, wenn sie im System (in Word) gespeichert werden: Beenden Sie die Reorganisation der FH indem Sie in der Menüleiste ZEUGNISSE_GS FORMULIERUNGSHILFEN REORG BEENDEN klicken. Wollen Sie generell alle Formulierungshilfen überarbeiten und an alle Nutzer Ihrer Schule weitergeben, helfen wir Ihnen gerne. Melden Sie sich dann bitte vor Beginn der Reorganisation. 1/23

2 Name AV121 AV122 AV123 AV124 AV221 AV222 AV223 AV224 AV311 AV312 AV313 AV314 Arbeitsverhalten (Name muss mit 'AV' beginnen)! Dritter Buchstabe = X, dann fortlaufende Nummerierung (AVX01)! <Name> beteiligte sich stets aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte immer über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten und hielt ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Er> erledigte die Aufgaben sehr sorgfältig, ging mit Materialien immer gewissenhaft um und arbeitete stets selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten und hielt ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Er> erledigte die Aufgaben sorgfältig, ging mit Materialien gewissenhaft um und arbeitete selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich in der Regel aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte meist über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten, hielt aber nicht immer ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Er> erledigte die Aufgaben in der Regel sorgfältig und ging mit Materialien im Allgemeinen gewissenhaft um. <Er> arbeitete überwiegend selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich kaum aktiv am Unterrichtsgeschehen und konnte selten über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten. <Er> erledigte die Aufgaben selten sorgfältig, ging mit Materialien wenig gewissenhaft um und arbeitete selten selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich stets aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte immer über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten und hielt ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Er> erledigte die Aufgaben sehr sorgfältig, ging mit Materialien immer gewissenhaft um und arbeitete stets selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten und hielt ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Er> erledigte die Aufgaben sorgfältig, ging mit Materialien gewissenhaft um und arbeitete selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich in der Regel aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte meist über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten, hielt aber nicht immer ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Er> erledigte die Aufgaben in der Regel sorgfältig und ging mit Materialien im Allgemeinen gewissenhaft um. <Er> arbeitete überwiegend selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich kaum aktiv am Unterrichtsgeschehen und konnte selten über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten. <Er> erledigte die Aufgaben selten sorgfältig, ging mit Materialien wenig gewissenhaft um und arbeitete selten selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich stets aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte immer über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten und hielt ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Er> erledigte die Aufgaben sehr sorgfältig, ging mit Materialien immer gewissenhaft um und arbeitete stets selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten und hielt ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Er> erledigte die Aufgaben sorgfältig, ging mit Materialien gewissenhaft um und arbeitete selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich in der Regel aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte meist über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten, hielt aber nicht immer ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Er> erledigte die Aufgaben in der Regel sorgfältig und ging mit Materialien im Allgemeinen gewissenhaft um. <Er> arbeitete überwiegend selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich kaum aktiv am Unterrichtsgeschehen und konnte selten über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten. <Er> erledigte die Aufgaben selten sorgfältig, ging mit Materialien wenig gewissenhaft um und arbeitete selten selbstständig, zielgerichtet und organisiert. 2/23

3 Name AV321 AV322 AV323 AV324 AV421 AV422 AV423 AV424 AVL21 AVL22 AVL23 AVL24 AVX01 AVX02 AVZS1 AVZS2 AVZS3 AVZS4 <Name> beteiligte sich stets aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte immer über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten und hielt ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Er> erledigte die Aufgaben sehr sorgfältig, ging mit Materialien immer gewissenhaft um und arbeitete stets selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten und hielt ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Er> erledigte die Aufgaben sorgfältig, ging mit Materialien gewissenhaft um und arbeitete selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich in der Regel aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte meist über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten, hielt aber nicht immer ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Er> erledigte die Aufgaben in der Regel sorgfältig und ging mit Materialien im Allgemeinen gewissenhaft um. <Er> arbeitete überwiegend selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich kaum aktiv am Unterrichtsgeschehen und konnte selten über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten. <Er> erledigte die Aufgaben selten sorgfältig, ging mit Materialien wenig gewissenhaft um und arbeitete selten selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich stets aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte immer über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten und hielt ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Er> erledigte die Aufgaben sehr sorgfältig, ging mit Materialien immer gewissenhaft um und arbeitete stets selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten und hielt ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Er> erledigte die Aufgaben sorgfältig, ging mit Materialien gewissenhaft um und arbeitete selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich in der Regel aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte meist über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten, hielt aber nicht immer ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Er> erledigte die Aufgaben in der Regel sorgfältig und ging mit Materialien im Allgemeinen gewissenhaft um. <Er> arbeitete überwiegend selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich kaum aktiv am Unterrichtsgeschehen und konnte selten über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten. <Er> erledigte die Aufgaben selten sorgfältig, ging mit Materialien wenig gewissenhaft um und arbeitete selten selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> beteiligte sich immer aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte stets über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten und hielt ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Name> beteiligte sich aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte über einen längeren konzentriert arbeiten und hielt ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Name> beteiligte sich in der Regel aktiv am Unterrichtsgeschehen, konnte im Allgemeinen über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten, hielt aber nicht immer ein angemessenes Arbeitstempo ein. <Name> beteiligte sich kaum aktiv am Unterrichtsgeschehen und konnte selten über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten. WeitererAV WeitererAV <Name> erledigte die Aufgaben immer sorgfältig, ging mit Materialien sehr gewissenhaft um und arbeitete stets selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> erledigte die Aufgaben sorgfältig, ging mit Materialien gewissenhaft um und arbeitete selbstständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> erledigte die Aufgaben in der Regel sorgfältig, ging mit Materialien im Allgemeinen gewissenhaft um und arbeitete überwiegend selbst- ständig, zielgerichtet und organisiert. <Name> erledigte die Aufgaben selten sorgfältig, ging mit Materialien wenig gewissenhaft um und arbeitete kaum selbstständig, zielgerichtet und organisiert. 3/23

4 Name SV121 SV122 SV123 SV124 SV221 SV222 SV223 SV224 SV311 SV312 SV313 SV314 SV321 Sozialverhalten (Name muss mit 'SV' beginnen)! Dritter Buchstabe = X, dann fortlaufende Nummerierung (SVX01)! <Name> übernahm gerne Aufgaben der Klasse, führte diese sehr sorgfältig aus und konnte alle Regeln einhalten. <Er> war stets kritikfähig, konnte immer Konflikte lösen und knüpfte Kontakte zu <seinen> Mitschülern. <Name> verhielt sich besonders hilfsbereit und teamfähig. <Name> übernahm Aufgaben der Klasse, führte diese sorgfältig aus und konnte Regeln einhalten. <Er> war kritikfähig, konnte Konflikte lösen und Kontakte knüpfen. <Name> verhielt sich hilfsbereit und teamfähig. <Name> übernahm in der Regel Aufgaben der Klasse, führte diese im Allgemeinen sorgfältig aus und konnte Regeln einhalten. <Er> war meist kritikfähig, konnte nur teilweise Konflikte lösen. <Name> konnte in der Regel Kontakte knüpfen, verhielt sich im Allgemeinen hilfsbereit und teamfähig. <Name> übernahm kaum Aufgaben der Klasse, führte diese wenig sorgfältig aus und konnte selten Regeln einhalten. <Er> war wenig kritikfähig und konnte kaum Konflikte lösen. <Name> hatte noch Schwierigkeiten, Kontakte zu knüpfen und verhielt sich wenig hilfsbereit und teamfähig. <Name> übernahm gerne Aufgaben der Klasse, führte diese sehr sorgfältig aus und konnte alle Regeln einhalten. <Er> war stets kritikfähig, konnte immer Konflikte lösen und knüpfte Kontakte zu <seinen> Mitschülern. <Name> verhielt sich immer hilfsbereit und teamfähig. <Name> übernahm Aufgaben der Klasse, führte diese sorgfältig aus und konnte Regeln einhalten. <Er> war kritikfähig, konnte Konflikte lösen und Kontakte knüpfen. <Name> verhielt sich hilfsbereit und teamfähig. <Name> übernahm in der Regel Aufgaben der Klasse, führte diese im Allgemeinen sorgfältig aus und konnte Regeln einhalten. <Er> war meist kritikfähig, konnte nur teilweise Konflikte lösen. <Name> konnte in der Regel Kontakte knüpfen, verhielt sich im Allgemeinen hilfsbereit und teamfähig. <Name> übernahm kaum Aufgaben der Klasse, führte diese wenig sorgfältig aus und konnte selten Regeln einhalten. <Er> war wenig kritikfähig und konnte kaum Konflikte lösen. <Name> hatte noch Schwierigkeiten, Kontakte zu knüpfen und verhielt sich wenig hilfsbereit und teamfähig. <Name> übernahm gerne Aufgaben der Klasse, führte diese sehr sorgfältig aus und konnte alle Regeln einhalten. <Er> war stets kritikfähig, konnte immer Konflikte lösen und knüpfte Kontakte zu <seinen> Mitschülern. <Name> verhielt sich immer hilfsbereit und teamfähig. <Name> übernahm Aufgaben der Klasse, führte diese sorgfältig aus und konnte Regeln einhalten. <Er> war kritikfähig, konnte Konflikte lösen und Kontakte knüpfen. <Name> verhielt sich hilfsbereit und teamfähig. <Name> übernahm in der Regel Aufgaben der Klasse, führte diese im Allgemeinen sorgfältig aus und konnte Regeln einhalten. <Er> war meist kritikfähig, konnte nur teilweise Konflikte lösen. <Name> konnte in der Regel Kontakte knüpfen, verhielt sich im Allgemeinen hilfsbereit und teamfähig. <Name> übernahm kaum Aufgaben der Klasse, führte diese wenig sorgfältig aus und konnte selten Regeln einhalten. <Er> war wenig kritikfähig und konnte kaum Konflikte lösen. <Name> hatte noch Schwierigkeiten, Kontakte zu knüpfen und verhielt sich wenig hilfsbereit und teamfähig. <Name> übernahm gerne Aufgaben der Klasse, führte diese sehr sorgfältig aus und konnte alle Regeln einhalten. <Er> war stets kritikfähig, konnte immer Konflikte lösen und knüpfte Kontakte zu <seinen> Mitschülern. <Name> verhielt sich immer hilfsbereit und teamfähig. 4/23

5 Name SV322 <Name> übernahm Aufgaben der Klasse, führte diese sorgfältig aus und konnte Regeln einhalten. <Er> war kritikfähig, konnte Konflikte lösen und Kontakte knüpfen. <Name> verhielt sich hilfsbereit und teamfähig. SV323 <Name> übernahm in der Regel Aufgaben der Klasse, führte diese im Allgemeinen sorgfältig aus und konnte Regeln einhalten. <Er> war meist kritikfähig, konnte nur teilweise Konflikte lösen. <Name> konnte in der Regel Kontakte knüpfen, verhielt sich im Allgemeinen hilfsbereit und teamfähig. SV324 <Name> übernahm kaum Aufgaben der Klasse, führte diese wenig sorgfältig aus und konnte selten Regeln einhalten. <Er> war wenig kritikfähig und konnte kaum Konflikte lösen. <Name> hatte noch Schwierigkeiten, Kontakte zu knüpfen und verhielt sich wenig hilfsbereit und teamfähig. SV421 <Name> übernahm gerne Aufgaben der Klasse, führte diese sehr sorgfältig aus und konnte alle Regeln einhalten. <Er> war stets kritikfähig, konnte immer Konflikte lösen und knüpfte Kontakte zu <seinen> Mitschülern. <Name> verhielt sich immer hilfsbereit und teamfähig. SV422 <Name> übernahm Aufgaben der Klasse, führte diese sorgfältig aus und konnte Regeln einhalten. <Er> war kritikfähig, konnte Konflikte lösen und Kontakte knüpfen. <Name> verhielt sich hilfsbereit und teamfähig. SV423 <Name> übernahm in der Regel Aufgaben der Klasse, führte diese im Allgemeinen sorgfältig aus und konnte Regeln einhalten. <Er> war meist kritikfähig, konnte nur teilweise Konflikte lösen. <Name> konnte in der Regel Kontakte knüpfen, verhielt sich im Allgemeinen hilfsbereit und teamfähig. SV424 <Name> übernahm kaum Aufgaben der Klasse, führte diese wenig sorgfältig aus und konnte selten Regeln einhalten. <Er> war wenig kritikfähig und konnte kaum Konflikte lösen. <Name> hatte noch Schwierigkeiten, Kontakte zu knüpfen und verhielt sich wenig hilfsbereit und teamfähig. SVX01 WeitererSozialverhalten SVX02 WeitererSozialverhalten Sprachgebrauch (Name muss mit 'SG' beginnen)! Dritter Buchstabe = X, dann fortlaufende Nummerierung (SGX01)! SG121 <Name> kann sich stets sachlich und zusammenhängend ausdrücken und schreibt schon erste eigene e. SG122 <Name> kann sich sachlich und zusammenhängend ausdrücken und schreibt schon erste eigene e. SG123 <Name> kann sich in der Regel sachlich und zusammenhängend ausdrücken. SG124 <Name> kann sich selten sachlich und zusammenhängend ausdrücken. SG125 <Name> kann sich noch nicht zusammenhängend ausdrücken. SG126 Sprachgebrauch Klasse 1 Note 6 SG221 <Name> verfügt über einen umfangreichen und differenzierten Wortschatz und kann sprachliche Zusammenhänge geschickt und anschaulich darlegen. SG222 <Name> verfügt über einen umfangreichen Wortschatz und kann sprachliche Zusammenhänge anschaulich darlegen. SG223 <Name> verfügt über einen altersgemäßen Wortschatz und kann sprachliche Zusammenhänge meist anschaulich darlegen. SG224 <Name> verfügt über einen einfachen Wortschatz. Es gelingt <ihm> zunehmend, sprachliche Zusammenhänge folgerichtig darzulegen. SG225 <Name> verfügt über einen einfachen Wortschatz. Es gelingt <ihm> noch nicht, sprachliche Zusammenhänge folgerichtig darzulegen. SG226 Sprachgebrauch Klasse 2 Note 6 5/23

6 Name SG311 <Name> verfügt über einen umfangreichen und differenzierten Wortschatz und kann sprachliche Zusammenhänge stets geschickt und anschaulich darlegen. <Er> kann immer <seine> eigene Meinung begründen und auf die Meinungen anderer eingehen. e verschiedener sorten verfasst <er> situationsangemessen, und <er> ist stets in der Lage, <seine> e kriterienbezogen zu überarbeiten. Dabei wendet <er> bekannte grammatikalische Regelungen sicher an. SG312 <Name> verfügt über einen umfangreichen Wortschatz und kann sprachliche Zusammenhänge anschaulich darlegen. <Er> kann <seine> eigene Meinung begründen und auf die Meinungen anderer eingehen. e verschiedener sorten verfasst <er> situationsangemessen und ist in der Lage, <seine> e kriterienbezogen zu überarbeiten. Dabei wendet <er> bekannte grammatikalische Regelungen an. SG313 <Name> verfügt über einen altersgemäßen Wortschatz und kann sprachliche Zusammenhänge meist anschaulich darlegen. <Er> kann <seine> eigene Meinung in der Regel begründen und auf die Meinungen anderer eingehen. e verschiedener sorten verfasst <er> in der Regel situationsangemessen und ist meist in der Lage, <seine> e kriterienbezogen zu überarbeiten. Dabei wendet <er> bekannte grammatikalische Regelungen im Allgemeinen an. SG314 <Name> verfügt über einen einfachen Wortschatz. Es gelingt <ihm> zunehmend, sprachliche Zusammenhänge folgerichtig darzulegen. <Er> kann <seine> eigene Meinung noch nicht immer begründen und auf die Meinungen anderer eingehen. e verschiedener sorten verfasst <er> schon teilweise situationsangemessen, und es gelingt <ihm> zunehmend, <seine> e kriterienbezogen zu überarbeiten. Dabei wendet <er> bekannte grammatikalische Regelungen jedoch noch nicht immer sicher an. SG315 <Name> verfügt über einen einfachen Wortschatz. Es gelingt <ihm> noch nicht, sprachliche Zusammenhänge folgerichtig darzulegen. <Er> kann <seine> eigene Meinung meist noch nicht begründen und auf die Meinungen anderer eingehen. e verschiedener sorten verfasst <er> noch selten situationsangemessen, und es gelingt <ihm> nicht, <seine> e kriterienbezogen zu überarbeiten. Dabei wendet <er> bekannte grammatikalische Regelungen noch wenig an. SG316 Sprachgebrauch Klasse 3 Note 6 SG321 <Name> verfügt über einen umfangreichen und differenzierten Wortschatz und kann sprachliche Zusammenhänge stets geschickt und anschaulich darlegen. <Er> kann immer <seine> eigene Meinung begründen und auf die Meinungen anderer eingehen. e verschiedener sorten verfasst <er> situationsangemessen, und <er> ist stets in der Lage, <seine> e kriterienbezogen zu überarbeiten. Dabei wendet <er> bekannte grammatikalische Regelungen sicher an. SG322 <Name> verfügt über einen umfangreichen Wortschatz und kann sprachliche Zusammenhänge anschaulich darlegen. <Er> kann <seine> eigene Meinung begründen und auf die Meinungen anderer eingehen. e verschiedener sorten verfasst <er> situationsangemessen und ist in der Lage, <seine> e kriterienbezogen zu überarbeiten. Dabei wendet <er> bekannte grammatikalische Regelungen an. SG323 <Name> verfügt über einen altersgemäßen Wortschatz und kann sprachliche Zusammenhänge meist anschaulich darlegen. <Er> kann <seine> eigene Meinung in der Regel begründen und auf die Meinungen anderer eingehen. e verschiedener sorten verfasst <er> in der Regel situationsangemessen und ist meist in der Lage, <seine> e kriterienbezogen zu überarbeiten. Dabei wendet <er> bekannte grammatikalische Regelungen im Allgemeinen an. SG324 <Name> verfügt über einen einfachen Wortschatz. Es gelingt <ihm> zunehmend, sprachliche Zusammenhänge folgerichtig darzulegen. <Er> kann <seine> eigene Meinung noch nicht immer begründen und auf die Meinungen anderer eingehen. e verschiedener sorten verfasst <er> schon teilweise situationsangemessen, und es gelingt <ihm> zunehmend, <seine> e kriterienbezogen zu überarbeiten. Dabei wendet <er> bekannte grammatikalische Regelungen jedoch noch nicht immer sicher an. 6/23

7 Name SG325 Formulierungshilfen (FH) Grundschule NRW <Name> verfügt über einen einfachen Wortschatz. Es gelingt <ihm> noch nicht, sprachliche Zusammenhänge folgerichtig darzulegen. <Er> kann <seine> eigene Meinung meist noch nicht begründen und auf die Meinungen anderer eingehen. e verschiedener sorten verfasst <er> noch selten situationsangemessen, und es gelingt <ihm> nicht, <seine> e kriterienbezogen zu überarbeiten. Dabei wendet <er> bekannte grammatikalische Regelungen noch wenig an. SG421 Sprachgebrauch Klasse 4 Note 1 SG422 Sprachgebrauch Klasse 4 Note 2 SG423 Sprachgebrauch Klasse 4 Note 3 SG424 Sprachgebrauch Klasse 4 Note 4 SG425 Sprachgebrauch Klasse 4 Note 5 SG426 Sprachgebrauch Klasse 4 Note 6 SGX01 SGX02 LE121 WeitererSprachgebrauch WeitererSprachgebrauch Lesen (Name muss mit 'LE' beginnen)! Dritter Buchstabe = X, dann fortlaufende Nummerierung (LEX01)! <Er> kann unbekannte e flüssig und sinnentnehmend lesen. LE122 <Er> kann bekannte e flüssig und sinnentnehmend lesen. LE123 <Er> kann bekannte e erlesen. LE124 <Name> kann einzelne Wörter und kurze bekannte Sätze erlesen. LE125 <Er> hat noch Schwierigkeiten Wörter zu erlesen. LE126 Lesen Klasse 1 Note 6 LE221 <Er> liest unbekannte e flüssig, sinnentnehmend und sinngestaltend. LE222 <Er> liest unbekannte e flüssig und sinnentnehmend. LE223 <Er> liest geübte e flüssig und sinnentnehmend. LE224 <Er> liest geübte e zunehmend flüssig und sinnentnehmend. LE225 <Er> ist noch nicht in der Lage, geübte e zu lesen. LE226 Lesen Klasse 2 Note 6 LE311 <Er> liest unbekannte e flüssig, sinnentnehmend und sinngestaltend. LE312 <Er> liest unbekannte e flüssig und sinnentnehmend. LE313 <Er> liest geübte e flüssig und sinnentnehmend. LE314 <Er> liest geübte e zunehmend flüssig und sinnentnehmend LE315 <Er> ist noch nicht in der Lage, geübte e sinnentnehmend zu lesen. LE316 Lesen Klasse 3 Note 6 LE321 <Er> liest unbekannte e flüssig, sinnentnehmend und sinngestaltend. LE322 <Er> liest unbekannte e flüssig und sinnentnehmend. LE323 <Er> liest geübte e flüssig und sinnentnehmend. LE324 <Er> liest geübte e zunehmend flüssig und sinnentnehmend LE325 <Er> ist noch nicht in der Lage, geübte e sinnentnehmend zu lesen. LE421 Lesen Klasse 4 Note 1 LE422 Lesen Klasse 4 Note 2 LE423 Lesen Klasse 4 Note 3 LE424 Lesen Klasse 4 Note 4 LE425 Lesen Klasse 4 Note 5 LE426 Lesen Klasse 4 Note 6 LEX01 WeitererLesen LEX02 WeitererLesen Rechtschreiben (Name muss mit 'RS' beginnen)! Dritter Buchstabe = X, dann fortlaufende Nummerierung (RSX01)! 7/23

8 Name RS121 <Name> kennt alle Buchstaben der Druckschrift und kann lautgetreue Wörter schreiben. Bekannte Wörter schreibt <er> aus der Erinnerung richtig. <Name> hat ein klar gegliedertes Schriftbild entwickelt. RS122 <Name> kennt alle Buchstaben der Druckschrift und kann lautgetreue Wörter schreiben. Bekannte Wörter schreibt <er> aus der Erinnerung meist richtig. <Name> hat ein formklares Schriftbild entwickelt. RS123 <Name> kennt alle Buchstaben der Druckschrift und kann lautgetreue Wörter schreiben. Bekannte Wörter schreibt <er> aus der Erinnerung überwiegend richtig. Lineatur und Wortgrenzen hält <er> ein. RS124 <Name> kennt alle Buchstaben der Druckschrift und kann lautgetreue Wörter noch nicht sicher schreiben. <Name> hat noch Schwierigkeiten, Lineatur und Wortgrenzen einzuhalten. RS125 <Name> kennt noch nicht alle Buchstaben der Druckschrift. <Er> kann noch nicht allen Lauten die passenden Buchstaben zuordnen. Lineatur und Wortgrenzen hält <er> selten ein. RS126 Rechtschreiben Klasse 1 Note 6 RS221 <Name> wendet die eingeführten Rechtschreibregeln bei ungeübten und eigenen en sicher an. Sein Schriftbild ist bewegungsrichtig, formklar und gebunden. RS222 <Name> wendet die eingeführten Rechtschreibregeln bei ungeübten und eigenen en meist sicher an und kann diese begründen. Sein Schriftbild ist bewegungsrichtig, formklar und gebunden. RS223 <Name> wendet die eingeführten Rechtschreibregeln bei geübten en sicher an. Sein Schriftbild ist im Allgemeinen bewegungsrichtig, formklar und gebunden. RS224 <Name> wendet die eingeführten Rechtschreibregeln bei geübten en noch nicht sicher an. Sein Schriftbild ist noch nicht bewegungsrichtig, formklar und gebunden. RS225 <Name> wendet die eingeführten Rechtschreibregeln selten an. Sein Schriftbild ist noch nicht bewegungsrichtig, formklar und gebunden. RS226 <Name> wendet die eingeführten Rechtschreibregeln nicht an. Sein Schriftbild ist noch nicht bewegungsrichtig, formklar und gebunden. RS311 <Name> wendet die eingeführten Rechtschreibregeln bei ungeübten und eigenen en sicher an. RS312 <Name> wendet die eingeführten Rechtschreibregeln bei ungeübten und eigenen en meist sicher an. RS313 <Name> wendet die eingeführten Rechtschreibregeln bei geübten en sicher an. RS314 <Name> wendet die eingeführten Rechtschreibregeln bei geübten en noch nicht sicher an. RS315 <Name> kann die eingeführten Rechtschreibregeln selten anwenden. RS316 <Name> kann die eingeführten Rechtschreibregeln nicht anwenden. RS321 <Name> wendet die eingeführten Rechtschreibregeln bei ungeübten und eigenen en sicher an. RS322 <Name> wendet die eingeführten Rechtschreibregeln bei ungeübten und eigenen en meist sicher an. RS323 <Name> wendet die eingeführten Rechtschreibregeln bei geübten en sicher an. RS324 <Name> wendet die eingeführten Rechtschreibregeln bei geübten en noch nicht sicher an. RS325 <Name> kann die eingeführten Rechtschreibregeln selten anwenden. RS326 <Name> kann die eingeführten Rechtschreibregeln nicht anwenden. RS421 Rechtschreiben Klasse 4 Note 1 RS422 Rechtschreiben Klasse 4 Note 2 RS423 Rechtschreiben Klasse 4 Note 3 RS424 Rechtschreiben Klasse 4 Note 4 RS425 Rechtschreiben Klasse 4 Note 5 RS426 Rechtschreiben Klasse 4 Note 6 RSX01 WeitererRechtschreiben RSX02 WeitererRechtschreiben 8/23

9 Name DE121 DE122 DE123 DE124 DE125 DE126 DE221 DE222 DE223 DE224 DE225 DE226 DE311 DE312 DE313 DE314 DE315 DE316 DE421 DE422 DE423 DE424 DE425 DE426 DEX01 DEX02 Deutsch Gesamt (Name muss mit 'DE' beginnen)! Dritter Buchstabe = X, dann fortlaufende Nummerierung (DEX01)! WeitererDeutsch WeitererDeutsch 9/23

10 Name EN121 EN122 EN123 EN124 EN125 Formulierungshilfen (FH) Grundschule NRW Englisch (Name muss mit 'EN' beginnen)! Dritter Buchstabe = X, dann fortlaufende Nummerierung (ENX01)! <Name> kann dem einsprachigen Unterricht stets folgen und beteiligt sich regelmäßig mit geübten Redewendungen und Wörtern. <Er> entnimmt Hörtexten sowie Hörsehtexten wichtige Informationen, erkennt einzelne Wörter im Schriftbild wieder und kann Bedeutungen sicher zuordnen. <Name> kann dem einsprachigen Unterricht meist folgen und beteiligt sich immer wieder mit geübten Redewendungen und Wörtern. <Er> entnimmt Hörtexten sowie Hörsehtexten wichtige Informationen, erkennt einzelne Wörter im Schriftbild wieder und kann Bedeutungen zuordnen. <Name> kann dem einsprachigen Unterricht zunehmend folgen und beteiligt gelegentlich mit geübten Redewendungen und Wörtern. <Er> entnimmt Hörtexten sowie Hörsehtexten mit zusätzlicher Hilfe wichtige Informationen, erkennt einzelne Wörter im Schriftbild wieder und kann Bedeutungen mit Hilfestellung zuordnen. <Name> kann dem einsprachigen Unterricht noch nicht immer folgen und beteiligt sich nur selten mit geübten Redewendungen und Wörtern. <Er> entnimmt Hörtexten sowie Hörsehtexten nur mit viel Hilfe wichtige Informationen, erkennt einzelne Wörter im Schriftbild nicht immer wieder und kann Bedeutungen selten zuordnen. <Name> kann dem einsprachigen Unterricht nur selten folgen und beteiligt sich kaum mit geübten Redewendungen und Wörtern. <Er> entnimmt Hörtexten sowie Hörsehtexten auch mit viel Hilfe nicht immer wichtige Informationen, erkennt einzelne Wörter meist nicht im Schriftbild wieder und kann Bedeutungen noch nicht zuordnen. EN126 Englisch Klasse 1 Note 6 EN221 EN222 EN223 EN224 EN225 <Name> folgt dem einsprachigen Unterricht konzentriert und spricht die geübten Redewendungen richtig aus. <Er> erfasst schnell Verhaltensweisen in einfachen Begegnungssituationen und versteht vertraute Hör- und Hörsehtexte. <Er> kann einzelne Wörter und Redewendungen sicher im Schriftbild wieder erkennen und lautlich gesicherte Wörter abschreiben. <Name> folgt dem einsprachigen Unterricht und spricht die geübten Redewendungen richtig aus. <Er> erfasst Verhaltensweisen in einfachen Begegnungssituationen und versteht vertraute Hör- und Hörsehtexte. <Er> kann einzelne Wörter und Redewendungen im Schriftbild wieder erkennen und lautlich gesicherte Wörter abschreiben. <Name> kann dem einsprachigen Unterricht meist folgen und spricht die geübten Redewendungen verständlich aus. <Er> erfasst Verhaltensweisen in einfachen Begegnungssituationen mit zusätzlicher Hilfestellung und versteht dann vertraute Hör- und Hörsehtexte. <Er> kann einzelne Wörter und Redewendungen noch nicht sicher im Schriftbild wieder erkennen und schreibt lautlich gesicherte Wörter zunehmend fehlerfrei ab. <Name> folgt dem einsprachigen Unterricht selten konzentriert und spricht die geübten Redewendungen noch sehr unsicher. <Er> erfasst oftmals Verhaltensweisen in einfachen Begegnungssituationen erst nach mehrfacher Wiederholung. <Er> kann einzelne Wörter und Redewendungen selten im Schriftbild wieder erkennen und lautlich gesicherte Wörter noch nicht immer fehlerfrei abschreiben. <Name> folgt dem einsprachigen Unterricht meist unkonzentriert und spricht die geübten Redewendungen häufig falsch aus. <Er> erfasst Verhaltensweisen in einfachen Begegnungssituationen nur sehr schwer. <Er> kann einzelne Wörter und Redewendungen im Schriftbild kaum wieder erkennen und schreibt lautlich gesicherte Wörter mit vielen Fehlern ab. EN226 Englisch Klasse 2 Note 6 EN311 <Name> zeigt bereits ein ausgeprägtes Hörverstehen, kann Lieder und Reime sicher nachsprechen und erlernte Satzstrukturen selbstständig anwenden. EN312 <Name> versteht Anweisungen, Wörter und Sätze leicht, kann Lieder und Reime richtig nachsprechen und erlernte Satzstrukturen zunehmend selbstständig anwenden. 10/23

11 Name EN313 <Name> zeigt zunehmendes Hörverstehen, kann immer häufiger Lieder und Reime richtig nachsprechen und erlernte Satzstrukturen mit Hilfe anwenden. EN314 <Name> fällt es noch schwer, Anweisungen, Wörter und Sätze hörend zu verstehen, Lieder und Reime immer richtig nachzusprechen und erlernte Satzstrukturen anzuwenden. EN315 <Name> zeigt kaum Hörverstehen, kann Lieder und Reime oft nicht richtig nachsprechen und erlernte Satzstrukturen nur mit viel Hilfe anwenden. EN316 Englisch Klasse 3 Note 6 EN321 <Name> zeigt bereits ein ausgeprägtes Hörverstehen, kann Lieder und Reime sicher nachsprechen und erlernte Satzstrukturen selbstständig anwenden. EN322 <Name> versteht Anweisungen, Wörter und Sätze leicht, kann Lieder und Reime richtig nachsprechen und erlernte Satzstrukturen zunehmend selbstständig anwenden. EN323 <Name> zeigt zunehmendes Hörverstehen, kann immer häufiger Lieder und Reime richtig nachsprechen und erlernte Satzstrukturen mit Hilfe anwenden. EN324 <Name> fällt es noch schwer, Anweisungen, Wörter und Sätze hörend zu verstehen, Lieder und Reime immer richtig nachzusprechen und erlernte Satzstrukturen anzuwenden. EN325 <Name> zeigt kaum Hörverstehen, kann Lieder und Reime oft nicht richtig nachsprechen und erlernte Satzstrukturen nur mit viel Hilfe anwenden. EN421 Englisch Klasse 4 Note 1 EN422 Englisch Klasse 4 Note 2 EN423 Englisch Klasse 4 Note 3 EN424 Englisch Klasse 4 Note 4 EN425 Englisch Klasse 4 Note 5 EN426 Englisch Klasse 4 Note 6 ENX01 ENX02 MA121 MA122 WeitererEnglisch WeitererEnglisch Mathematik (Name muss mit 'MA' beginnen)! Dritter Buchstabe = X, dann fortlaufende Nummerierung (MAX01)! <Name> hat eine klare Zahlvorstellung und rechnet Additions- und Subtraktionsaufgaben im Zahlenraum bis 20 selbstständig, zügig und sicher. <Er> kann geometrische Formen und Muster erkennen, benennen und mit diesen selbstständig und sicher umgehen. Sachsituationen erfasst <er> schnell und kann diese lösen und erläutern. <Name> hat eine klare Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt und kann verschiedene grafische Darstellungsformen eigenständig sinnvoll nutzen. <Name> hat eine klare Zahlvorstellung und rechnet Additions- und Subtraktionsaufgaben im Zahlenraum bis 20 meist selbstständig und zügig. <Er> kann geometrische Formen und Muster erkennen, benennen und mit diesen überwiegend selbstständig und sicher umgehen. Sachsituationen erfasst <er> schnell und kann diese meistens lösen und erläutern. <Name> hat eine klare Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt und kann verschiedene grafische Darstellungsformen sinnvoll nutzen. MA123 <Name> hat eine klare Zahlvorstellung und rechnet Additions- und Subtraktionsaufgaben im Zahlenraum bis 20 zunehmend selbstständig. <Er> kann meist geometrische Formen und Muster erkennen, benennen und fortsetzen. Sachsituationen erfasst <er> mit Hilfestellung und kann diese so lösen. <Name> hat im Allgemeinen eine Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt, kann aber einfache grafische Darstellungsformen nutzen. 11/23

12 Name MA124 MA125 <Name> hat noch keine klare Zahlvorstellung entwickelt und rechnet Additions- und Subtraktionsaufgaben im Zahlenraum bis 20 mit Anschauungsmaterial zunehmend selbstständig. <Er> kann teilweise geometrische Formen und Muster erkennen, benennen und fortsetzen. Sachsituationen erfasst <er> mit Hilfestellung, hat aber noch Schwierigkeiten diese zu lösen. <Name> hat noch keine klare Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt, kann aber mit Unterstützung einfache grafische Darstellungsformen nutzen. <Name> hat noch keine Zahlvorstellung und ist selten in der Lage, Additions- und Subtraktionsaufgaben im Zahlenraum bis 20 ohne Hilfe zu rechnen. <Er> kann selten geometrische Formen und Muster erkennen oder benennen. Sachsituationen erfasst <er> auch mit Hilfestellung kaum. <Name> hat noch keine Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt. MA126 Mathe Klasse 1 Note 6 MA221 <Name> hat eine klare Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 100 und wendet die behandelten Rechenarten selbstständig, zügig und sicher an. <Er> kann geometrische Formen und Muster erkennen, benennen und mit diesen selbstständig und sicher umgehen. Sachsituationen erfasst <er> schnell und kann diese lösen und erläutern. <Name> hat eine klare Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt und kann verschiedene grafische Darstellungsformen eigenständig sinnvoll nutzen. MA222 <Name> hat eine klare Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 100 und wendet die behandelten Rechenarten meist selbstständig und zügig an. <Er> kann geometrische Formen und Muster erkennen, benennen und mit diesen überwiegend selbstständig und sicher umgehen. Sachsituationen erfasst <er> schnell und kann diese meistens lösen und erläutern. <Name> hat eine klare Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt und kann verschiedene grafische Darstellungsformen eigenständig nutzen. MA223 <Name> hat eine klare Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 100 und wendet die behandelten Rechenarten zunehmend selbstständig an. <Er> kann meist geometrische Formen und Muster erkennen, benennen und fortsetzen. Sachsituationen erfasst <er> mit Hilfestellung und kann diese so lösen. <Name> hat im Allgemeinen eine Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt, kann aber einfache grafische Darstellungsformen nutzen. MA224 <Name> hat noch keine klare Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 100 entwickelt und wendet die behandelten Rechenarten häufig nur mit Anschauungsmaterial an. <Er> kann teilweise geometrische Formen und Muster erkennen, benennen und fortsetzen. Sachsituationen erfasst <er> mit Hilfestellung, hat aber noch Schwierigkeiten diese zu lösen. <Name> hat noch keine klare Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt und kann mit Unterstützung einfache grafische Darstellungsformen nutzen. MA225 <Name> hat noch keine Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 100 entwickelt und ist kaum in der Lage, die behandelten Rechenarten anzuwenden. <Er> kann selten geometrische Formen und Muster erkennen oder benennen. Sachsituationen erfasst <er> auch mit Hilfestellung kaum. <Name> hat noch keine Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt. MA226 Mathe Klasse 2 Note 6 12/23

13 Name MA311 <Name> hat eine klare Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 1000 und wendet die behandelten Rechenarten selbstständig, zügig und sicher an. <Er> kann geometrische Formen und Muster erkennen, benennen und mit diesen selbstständig und sicher umgehen. Sachsituationen erfasst <er> schnell und kann diese lösen und erläutern. <Name> hat eine klare Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt und kann verschiedene grafische Darstellungsformen eigenständig sinnvoll nutzen. MA312 <Name> hat eine klare Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 1000 und wendet die behandelten Rechenarten meist selbstständig und zügig an. <Er> kann geometrische Formen und Muster erkennen, benennen und mit diesen überwiegend selbstständig und sicher umgehen. Sachsituationen erfasst <er> schnell und kann diese meistens lösen und erläutern. <Name> hat eine klare Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt und kann verschiedene grafische Darstellungsformen eigenständig nutzen. MA313 <Name> hat eine klare Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 1000 und wendet die behandelten Rechenarten zunehmend selbstständig an. <Er> kann meist geometrische Formen und Muster erkennen, benennen und fortsetzen. Sachsituationen erfasst <er> mit Hilfestellung und kann diese so lösen. <Name> hat im Allgemeinen eine Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt und kann einfache grafische Darstellungsformen nutzen. MA314 <Name> hat noch keine klare Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 1000 entwickelt und wendet die behandelten Rechenarten häufig nur mit Anschauungsmaterial an. <Er> kann teilweise geometrische Formen und Muster erkennen, benennen und fortsetzen. Sachsituationen erfasst <er> mit Hilfestellung, hat aber noch Schwierigkeiten diese zu lösen. <Name> hat noch keine klare Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt, kann aber mit Unterstützung einfache grafische Darstellungsformen nutzen. MA315 <Name> hat noch keine Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 1000 entwickelt und ist kaum in der Lage, die behandelten Rechenarten anzuwenden. <Er> kann selten geometrische Formen und Muster erkennen oder benennen. Sachsituationen erfasst <er> auch mit Hilfestellung kaum. <Name> hat noch keine Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt. MA316 Mathe Klasse 3 Note 6 MA321 <Name> hat eine klare Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 1000 und wendet die behandelten Rechenarten selbstständig, zügig und sicher an. <Er> kann geometrische Formen und Muster erkennen, benennen und mit diesen selbstständig und sicher umgehen. Sachsituationen erfasst <er> schnell und kann diese lösen und erläutern. <Name> hat eine klare Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt und kann verschiedene grafische Darstellungsformen eigenständig sinnvoll nutzen. MA322 <Name> hat eine klare Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 1000 und wendet die behandelten Rechenarten meist selbstständig und zügig an. <Er> kann geometrische Formen und Muster erkennen, benennen und mit diesen überwiegend selbstständig und sicher umgehen. Sachsituationen erfasst <er> schnell und kann diese meistens lösen und erläutern. <Name> hat eine klare Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt und kann verschiedene grafische Darstellungsformen eigenständig nutzen. MA323 <Name> hat eine klare Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 1000 und wendet die behandelten Rechenarten zunehmend selbstständig an. <Er> kann meist geometrische Formen und Muster erkennen, benennen und fortsetzen. Sachsituationen erfasst <er> mit Hilfestellung und kann diese so lösen. <Name> hat im Allgemeinen eine Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt und kann einfache grafische Darstellungsformen nutzen. 13/23

14 Name MA324 MA325 Formulierungshilfen (FH) Grundschule NRW <Name> hat noch keine klare Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 1000 entwickelt und wendet die behandelten Rechenarten häufig nur mit Anschauungsmaterial an. <Er> kann teilweise geometrische Formen und Muster erkennen, benennen und fortsetzen. Sachsituationen erfasst <er> mit Hilfestellung, hat aber noch Schwierigkeiten diese zu lösen. <Name> hat noch keine klare Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt, kann aber mit Unterstützung einfache grafische Darstellungsformen nutzen. <Name> hat noch keine Zahlvorstellung im Zahlenraum bis 1000 entwickelt und ist kaum in der Lage, die behandelten Rechenarten anzuwenden. <Er> kann selten geometrische Formen und Muster erkennen oder benennen. Sachsituationen erfasst <er> auch mit Hilfestellung kaum. <Name> hat noch keine Größenvorstellung in den eingeführten Bereichen entwickelt. MA421 Mathe Klasse 4 Note 1 MA422 Mathe Klasse 4 Note 2 MA423 Mathe Klasse 4 Note 3 MA424 Mathe Klasse 4 Note 4 MA425 Mathe Klasse 4 Note 5 MA426 Mathe Klasse 4 Note 6 MAX01 MAX02 WeitererMathe WeitererMathe Religion (Name muss mit 'RE' beginnen)! Dritter Buchstabe = X, dann fortlaufende Nummerierung (REX01)! RE121 <Name> setzt sich stets interessiert mit religiösen Themen auseinander und bereichert den Unterricht durch fundierte, weiterführende Kenntnisse. RE122 <Name> zeigt sich interessiert an religiösen Themen und bereichert den Unterricht durch eigene Beiträge. RE123 <Name> zeigt sich in der Regel interessiert an religiösen Themen. RE124 <Name> zeigt sich wenig interessiert an religiösen Themen. RE125 Religion Klasse 1 Note 5 RE126 Religion Klasse 1 Note 6 RE221 <Name> setzt sich stets interessiert mit religiösen Themen auseinander und bereichert den Unterricht durch fundierte, weiterführende Kenntnisse. RE222 <Name> zeigt sich interessiert an religiösen Themen und bereichert den Unterricht durch eigene Beiträge. RE223 <Name> zeigt sich in der Regel interessiert an religiösen Themen. RE224 Religion Klasse 2 Note 4 RE225 Religion Klasse 2 Note 5 RE226 Religion Klasse 2 Note 6 RE311 <Name> setzt sich stets interessiert mit religiösen Themen auseinander und bereichert den Unterricht durch fundierte, weiterführende Kenntnisse. RE312 <Name> zeigt sich interessiert an religiösen Themen und bereichert den Unterricht durch eigene Beiträge. RE313 <Name> zeigt sich in der Regel interessiert an religiösen Themen. RE314 <Name> zeigt sich wenig interessiert an religiösen Themen. RE315 Religion Klasse 3 Note 5 RE316 Religion Klasse 3 Note 6 RE321 <Name> setzt sich stets interessiert mit religiösen Themen auseinander und bereichert den Unterricht durch fundierte, weiterführende Kenntnisse. RE322 <Name> zeigt sich interessiert an religiösen Themen und bereichert den Unterricht durch eigene Beiträge. RE323 <Name> zeigt sich in der Regel interessiert an religiösen Themen. RE324 <Name> zeigt sich wenig interessiert an religiösen Themen. 14/23

15 Name RE421 Religion Klasse 4 Note 1 RE422 Religion Klasse 4 Note 2 RE423 Religion Klasse 4 Note 3 RE424 Religion Klasse 4 Note 4 RE425 Religion Klasse 4 Note 5 RE426 Religion Klasse 4 Note 6 REX01 WeitererReligion REX02 WeitererReligion Sachunterricht (Name muss mit 'SA' beginnen)! Dritter Buchstabe = X, dann fortlaufende Nummerierung (SAX01)! SA121 <Name> kann Zusammenhänge selbstständig erschließen und darstellen. <Er> bringt <sein> umfangreiches Wissen bereichernd in den Unterricht ein. SA122 <Name> kann Zusammenhänge erschließen und darstellen. <Er> bringt <sein> Wissen bereichernd in den Unterricht ein. SA123 <Name> kann einfache Zusammenhänge verstehen. <Er> beteiligt sich mit Beiträgen aus <seinem> Erfahrungsbereich. SA124 <Name> bereitet es noch Schwierigkeiten Zusammenhänge zu erkennen und darzustellen. SA125 <Name> ist noch nicht in der Lage, Informationen auszuwerten und anzuwenden. SA126 KeineFHvorhanden SA221 <Name> kann Zusammenhänge selbstständig erschließen, darstellen und reflektieren. <Er> bringt <sein> umfangreiches Wissen bereichernd in den Unterricht ein. SA222 <Name> kann Zusammenhänge selbstständig erkennen und darstellen. <Er> bringt <sein> Wissen bereichernd in den Unterricht ein. SA223 <Name> kann einfache Zusammenhänge erkennen und wiedergeben. <Er> bringt sich mit Beiträgen aus <seinem> Erfahrungsbereich in den Unterricht ein. SA224 <Name> kann einfache Zusammenhänge mit Hilfe erkennen und davon berichten. <Er> bringt sich selten in den Unterricht ein. SA225 <Name> kann Zusammenhänge noch nicht erkennen. <Er> bringt sich selten in den Unterricht ein. SA226 Sachunterricht Klasse 2 Note 6 SA311 <Name> kann komplexe Zusammenhänge selbstständig erschließen, darstellen und reflektieren. <Er> bringt <sein> umfangreiches Wissen stets bereichernd in den Unterricht ein. <Name> ist in der Lage, die erarbeiteten Inhalte mündlich und schriftlich vollständig wiederzugeben. SA312 <Name> kann Zusammenhänge selbstständig erkennen und darstellen. <Er> bringt <sein> Wissen bereichernd in den Unterricht ein. <Name> ist in der Lage, die erarbeiteten Inhalte mündlich und schriftlich wiederzugeben. SA313 <Name> kann Zusammenhänge erkennen und wiedergeben. <Er> bringt sich mit Beiträgen aus <seinem> Erfahrungsbereich in den Unterricht ein. <Name> ist meist in der Lage, die erarbeiteten Inhalte mündlich und schriftlich wiederzugeben. SA314 <Name> kann Zusammenhänge mit Hilfe erkennen und davon berichten. <Er> bringt sich selten in den Unterricht ein. SA315 <Name> kann Zusammenhänge noch nicht erkennen. <Er> bringt sich selten in den Unterricht ein. SA316 Sachunterricht Klasse 3 Note 6 SA321 <Name> kann komplexe Zusammenhänge selbstständig erschließen, darstellen und reflektieren. <Er> bringt <sein> umfangreiches Wissen stets bereichernd in den Unterricht ein. <Name> ist in der Lage, die erarbeiteten Inhalte mündlich und schriftlich vollständig wiederzugeben. SA322 <Name> kann Zusammenhänge selbstständig erkennen und darstellen. <Er> bringt <sein> Wissen bereichernd in den Unterricht ein. <Name> ist in der Lage, die erarbeiteten Inhalte mündlich und schriftlich wiederzugeben. 15/23

16 Name SA323 SA324 SA325 Formulierungshilfen (FH) Grundschule NRW <Name> kann Zusammenhänge erkennen und wiedergeben. <Er> bringt sich mit Beiträgen aus <seinem> Erfahrungsbereich in den Unterricht ein. <Name> ist meist in der Lage, die erarbeiteten Inhalte mündlich und schriftlich wiederzugeben. <Name> kann Zusammenhänge mit Hilfe erkennen und davon berichten. <Er> bringt sich selten in den Unterricht ein. <Name> kann Zusammenhänge noch nicht erkennen. <Er> bringt sich selten in den Unterricht ein. SA421 Sachunterricht Klasse 4 Note 1 SA422 Sachunterricht Klasse 4 Note 2 SA423 Sachunterricht Klasse 4 Note 3 SA424 Sachunterricht Klasse 4 Note 4 SA425 Sachunterricht Klasse 4 Note 5 SA426 Sachunterricht Klasse 4 Note 6 SAX01 SAX02 MU121 MU122 MU123 MU124 MU125 WeitererSachunterricht WeitererSachunterricht Musik (Name muss mit 'MU' beginnen)! Dritter Buchstabe = X, dann fortlaufende Nummerierung (MUX01)! <Name> zeigt großes Interesse und viel Kreativität bei allen musikalischen Tätigkeiten, sowie rhythmische und melodische Sicherheit und kann sich differenziert über gehörte Musik verständigen. <Name> zeigt Interesse und Kreativität bei musikalischen Tätigkeiten, sowie rhythmisches und melodisches Geschick und kann sich über gehörte Musik verständigen. <Name> zeigt meist Interesse an musikalischen Tätigkeiten, sowie zunehmend rhythmische und melodische Sicherheit und kann sich im Allgemeinen über gehörte Musik verständigen. <Name> zeigt wenig Interesse an musikalischen Tätigkeiten und verfügt nur über geringe rhythmische und melodische Sicherheit. <Name> zeigt kein Interesse an musikalischen Tätigkeiten und ist rhythmisch und melodisch noch sehr unsicher. MU126 Musik Klasse 1 Note 6 MU221 MU222 MU223 MU224 MU225 <Name> zeigt großes Interesse und viel Kreativität bei allen musikalischen Tätigkeiten, sowie rhythmische und melodische Sicherheit und kann sich differenziert über gehörte Musik verständigen. <Name> zeigt Interesse und Kreativität bei musikalischen Tätigkeiten, sowie rhythmisches und melodisches Geschick und kann sich über gehörte Musik verständigen. <Name> zeigt meist Interesse an musikalischen Tätigkeiten, sowie zunehmend rhythmische und melodische Sicherheit und kann sich im Allgemeinen über gehörte Musik verständigen. <Name> zeigt wenig Interesse an musikalischen Tätigkeiten und verfügt nur über geringe rhythmische und melodische Sicherheit. <Name> zeigt kein Interesse an musikalischen Tätigkeiten und ist rhythmisch und melodisch noch sehr unsicher. MU226 Musik Klasse 2 Note 6 MU311 MU312 MU313 MU314 <Name> zeigt großes Interesse und viel Kreativität bei allen musikalischen Tätigkeiten, sowie rhythmische und melodische Sicherheit und kann sich differenziert über gehörte Musik verständigen. <Name> zeigt Interesse und Kreativität bei musikalischen Tätigkeiten, sowie rhythmisches und melodisches Geschick und kann sich über gehörte Musik verständigen. <Name> zeigt meist Interesse an musikalischen Tätigkeiten, sowie zunehmend rhythmische und melodische Sicherheit und kann sich im Allgemeinen über gehörte Musik verständigen. <Name> zeigt wenig Interesse an musikalischen Tätigkeiten und verfügt nur über geringe rhythmische und melodische Sicherheit. 16/23

17 Name MU315 <Name> zeigt kein Interesse an musikalischen Tätigkeiten und ist rhythmisch und melodisch noch sehr unsicher. MU316 Musik Klasse 3 Note 6 MU321 <Name> zeigt großes Interesse und viel Kreativität bei allen musikalischen Tätigkeiten, sowie rhythmische und melodische Sicherheit und kann sich differenziert über gehörte Musik verständigen. MU322 <Name> zeigt Interesse und Kreativität bei musikalischen Tätigkeiten, sowie rhythmisches und melodisches Geschick und kann sich über gehörte Musik verständigen. MU323 <Name> zeigt meist Interesse an musikalischen Tätigkeiten, sowie zunehmend rhythmische und melodische Sicherheit und kann sich im Allgemeinen über gehörte Musik verständigen. MU324 <Name> zeigt wenig Interesse an musikalischen Tätigkeiten und verfügt nur über geringe rhythmische und melodische Sicherheit. MU325 <Name> zeigt kein Interesse an musikalischen Tätigkeiten und ist rhythmisch und melodisch noch sehr unsicher. MU421 Musik Klasse 4 Note 1 MU422 Musik Klasse 4 Note 2 MU423 Musik Klasse 4 Note 3 MU424 Musik Klasse 4 Note 4 MU425 Musik Klasse 4 Note 5 MU426 Musik Klasse 4 Note 6 MUX01 MUX02 KU121 KU122 KU123 KU124 WeitererMusik WeitererMusik Kunst (Name muss mit 'KU' beginnen)! Dritter Buchstabe = X, dann fortlaufende Nummerierung (KUX01)! <Name> zeigt stets Kreativität, Ausdauer und Genauigkeit bei allen gestalterischen Aufgaben und wendet eingeführte Techniken sinnvoll an. <Name> zeigt Kreativität, Ausdauer und Genauigkeit bei gestalterischen Aufgaben und ist in der Lage, eingeführte Techniken umzusetzen. <Name> kommt bei gestalterischen Aufgaben zunehmend zu ansprechenden und Kriterien bezogenen Ergebnissen. <Name> gelingt es nur selten, gestalterische Aufgaben ansprechend und Kriterien bezogen auszuführen. KU125 Kunst Klasse 1 Note 5 KU126 Kunst Klasse 1 Note 6 KU221 <Name> zeigt stets Kreativität, Ausdauer und Genauigkeit bei allen gestalterischen Aufgaben und wendet eingeführte Techniken sinnvoll an. KU222 <Name> zeigt Kreativität, Ausdauer und Genauigkeit bei gestalterischen Aufgaben und ist in der Lage, eingeführte Techniken umzusetzen. KU223 <Name> kommt bei gestalterischen Aufgaben zunehmend zu ansprechenden und Kriterien bezogenen Ergebnissen. KU224 <Name> gelingt es nur selten, gestalterische Aufgaben ansprechend und Kriterien bezogen auszuführen. KU225 Kunst Klasse 2 Note 5 KU226 Kunst Klasse 2 Note 6 KU311 <Name> zeigt stets Kreativität, Ausdauer und Genauigkeit bei allen gestalterischen Aufgaben und wendet eingeführte Techniken sinnvoll an. KU312 <Name> zeigt Kreativität, Ausdauer und Genauigkeit bei gestalterischen Aufgaben und ist in der Lage, eingeführte Techniken umzusetzen. KU313 <Name> kommt bei gestalterischen Aufgaben zunehmend zu ansprechenden und Kriterien bezogenen Ergebnissen. KU314 <Name> gelingt es nur selten, gestalterische Aufgaben ansprechend und Kriterien bezogen auszuführen. 17/23

18 Name KU315 Kunst Klasse 3 Note 5 KU316 Kunst Klasse 3 Note 6 KU321 <Name> zeigt stets Kreativität, Ausdauer und Genauigkeit bei allen gestalterischen Aufgaben und wendet eingeführte Techniken sinnvoll an. KU322 <Name> zeigt Kreativität, Ausdauer und Genauigkeit bei gestalterischen Aufgaben und ist in der Lage, eingeführte Techniken umzusetzen. KU323 <Name> kommt bei gestalterischen Aufgaben zunehmend zu ansprechenden und Kriterien bezogenen Ergebnissen. KU324 <Name> gelingt es nur selten, gestalterische Aufgaben ansprechend und Kriterien bezogen auszuführen. KU421 Kunst Klasse 4 Note 1 KU422 Kunst Klasse 4 Note 2 KU423 Kunst Klasse 4 Note 3 KU424 Kunst Klasse 4 Note 4 KU425 Kunst Klasse 4 Note 5 KU426 Kunst Klasse 4 Note 6 KUX01 KUX02 SP121 SP122 SP123 SP124 WeitereKunst WeitereKunst Sport (Name muss mit 'SP' beginnen)! Dritter Buchstabe = X, dann fortlaufende Nummerierung (SPX01)! <Name> zeigt bei allen Bewegungsangeboten stets große Anstrengungsbereitschaft und besondere Gewandtheit. <Er> erfasst Spielsituationen und Regeln sehr schnell und beweist Fairness und Teamgeist. <Name> zeigt sich bei allen Bewegungsangeboten anstrengungsbereit und gewandt. <Er> erfasst Spielsituationen und Regeln schnell und beweist Fairness und Teamgeist. <Name> zeigt sich bei allen Bewegungsangeboten rege und beherrscht einen Teil der zu erreichenden Fertigkeiten. <Er> kann Spielsituationen erkennen, Regeln anwenden und beweist meist Fairness und Teamgeist. <Name> beteiligt sich an allen Bewegungsangeboten mit wechselnder Anstrengungsbereitschaft. <Er> hat Schwierigkeiten, Spielsituationen und Regeln zu erfassen und beweist selten Fairness und Teamgeist. SP125 Sport Klasse 1 Note 5 SP126 Sport Klasse 1 Note 6 SP221 SP222 SP223 SP224 <Name> zeigt bei allen Bewegungsangeboten stets große Anstrengungsbereitschaft und besondere Gewandtheit. <Er> erfasst Spielsituationen und Regeln sehr schnell und beweist Fairness und Teamgeist. <Name> zeigt sich bei allen Bewegungsangeboten anstrengungsbereit und gewandt. <Er> erfasst Spielsituationen und Regeln schnell und beweist Fairness und Teamgeist. <Name> zeigt sich bei allen Bewegungsangeboten rege und beherrscht einen Teil der zu erreichenden Fertigkeiten. <Er> kann Spielsituationen erkennen, Regeln anwenden und beweist meist Fairness und Teamgeist. <Name> beteiligt sich an allen Bewegungsangeboten mit wechselnder Anstrengungsbereitschaft. <Er> hat Schwierigkeiten, Spielsituationen und Regeln zu erfassen und beweist selten Fairness und Teamgeist. SP225 Sport Klasse 2 Note 5 SP226 Sport Klasse 2 Note 6 SP311 SP312 <Name> zeigt bei allen Bewegungsangeboten stets große Anstrengungsbereitschaft und besondere Gewandtheit. <Er> erfasst Spielsituationen und Regeln sehr schnell und beweist Fairness und Teamgeist. <Name> zeigt sich bei allen Bewegungsangeboten anstrengungsbereit und gewandt. <Er> erfasst Spielsituationen und Regeln schnell und beweist Fairness und Teamgeist. 18/23

19 Name SP313 <Name> zeigt sich bei allen Bewegungsangeboten rege und beherrscht einen Teil der zu erreichenden Fertigkeiten. <Er> kann Spielsituationen erkennen, Regeln anwenden und beweist meist Fairness und Teamgeist. SP314 <Name> beteiligt sich an allen Bewegungsangeboten mit wechselnder Anstrengungsbereitschaft. <Er> hat Schwierigkeiten, Spielsituationen und Regeln zu erfassen und beweist selten Fairness und Teamgeist. SP315 Sport Klasse 3 Note 5 SP316 Sport Klasse 3 Note 6 SP321 <Name> zeigt bei allen Bewegungsangeboten stets große Anstrengungsbereitschaft und besondere Gewandtheit. <Er> erfasst Spielsituationen und Regeln sehr schnell und beweist Fairness und Teamgeist. SP322 <Name> zeigt sich bei allen Bewegungsangeboten anstrengungsbereit und gewandt. <Er> erfasst Spielsituationen und Regeln schnell und beweist Fairness und Teamgeist. SP323 <Name> zeigt sich bei allen Bewegungsangeboten rege und beherrscht einen Teil der zu erreichenden Fertigkeiten. <Er> kann Spielsituationen erkennen, Regeln anwenden und beweist meist Fairness und Teamgeist. SP324 <Name> beteiligt sich an allen Bewegungsangeboten mit wechselnder Anstrengungsbereitschaft. <Er> hat Schwierigkeiten, Spielsituationen und Regeln zu erfassen und beweist selten Fairness und Teamgeist. SP421 Sport Klasse 4 Note 1 SP422 Sport Klasse 4 Note 2 SP423 Sport Klasse 4 Note 3 SP424 Sport Klasse 4 Note 4 SP425 Sport Klasse 4 Note 5 SP426 Sport Klasse 4 Note 6 SPX01 <Name> beherrscht die angebotenen Schwimmlagen sicher und ausdauernd. SPX02 <Name> hat die angebotenen Schwimmlagen ausgebaut. SPX03 <Name> gelingt es zunehmend, die angebotenen Schwimmlagen auszuführen. SPX04 <Name> kann die angebotenen Schwimmlagen noch nicht sicher ausführen. SPX05 SPX06 BE01 BE02 BE03 BE04 BE05 BE06 BE07 BE08 BE09 BE10 BE11 BE12 BE13 BE14 <Name> beherrscht die Grundfertigkeiten des Schwimmens noch nicht. WeitererSport Bemerkungen (Name muss mit 'BE' beginnen)! Dann zwei Ziffern, 01 bis 99 möglich! keine <Name> hat das Zeugnis für Frühschwimmer "Seepferdchen" erworben. <Name> hat an der Radfahrausbildung teilgenommen. <Name> hat das "Deutsche Schwimmabzeichen Bronze" erworben. <Name> hat das "Deutsche Schwimmabzeichen Silber" erworben. Die Leistungen sind durch unzureichende deutsche Sprachkenntnisse beeinträchtigt. <Name> konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht am Sportunterricht teilnehmen. Wegen der unzureichenden deutschen Sprachkenntnisse konnte nicht in allen Fächern eine Note erteilt werden. Die schlechten Leistungen sind teilweise auf unregelmäßigen Schulbesuch zurückzuführen. <Name> wurde im Gemeinsamen Unterricht im Förderschwerpunkt Lernen sonderpädagogisch gefördert. <Name> wurde im Gemeinsamen Unterricht im Förderschwerpunkt Sprache sonderpädagogisch gefördert. <Name> wurde im Gemeinsamen Unterricht im Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung sonderpädagogisch gefördert. <Name> wurde im Gemeinsamen Unterricht im Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation sonderpädagogisch gefördert. <Name> wurde im Gemeinsamen Unterricht im Förderschwerpunkt Sehen sonderpädagogisch gefördert. 19/23

20 Name BE15 BE16 VE01 VE02 VE03 VE04 VE05 VE06 VE07 VE08 VE09 VE10 VE11 VE12 VE13 VE14 VE15 VE16 VE17 EMGY EMHS <Name> wurde im Gemeinsamen Unterricht im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung sonderpädagogisch gefördert. <Name> wurde im Gemeinsamen Unterricht im Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung sonderpädagogisch gefördert. Versetzung (Name muss mit 'VE' beginnen)! Dann zwei Ziffern, 01 bis 99 möglich! nimmt in <seinem> 2. Schulbesuchsjahr am Unterricht der Schuleingangsphase teil. nimmt in <seinem> 2. Schulbesuchsjahr am Unterricht der jahrgangsübergreifenden Schuleingangsphase teil. nimmt in <seinem> 3. Schulbesuchsjahr am Unterricht der Schuleingangsphase teil. nimmt in <seinem> 3. Schulbesuchsjahr am Unterricht der jahrgangsübergreifenden Schuleingangsphase teil. wird in Klasse 3 versetzt. wird in Klasse 4 versetzt. wird in Klasse 5 versetzt. ist versetzt und nimmt ab <Jahr> am Unterricht der Klasse 3 teil. ist versetzt und nimmt ab <Jahr> am Unterricht der Klasse 4 teil. ist versetzt und nimmt ab <Jahr> am Unterricht der Klasse 5 teil. wird versetzt. wird nicht versetzt. wird ab <Jahr> in Klasse 1 gefördert. wird ab <Jahr> in Klasse 2 gefördert. wird ab <Jahr> in Klasse 3 gefördert. wird ab <Jahr> in Klasse 4 gefördert. wird ab <Jahr> in Klasse 5 gefördert. Empfehlungen (Name muss mit 'EM' beginnen)! Systematik Standardtexte: HS = Hauptschule, HSRS = Hauptschule mit Einschränkungen Realschule RS = Realschule, RSGY = Realschule mit Einschränkungen Gymnasium GY = Gymnasium Dritter Buchstabe = X, dann fortlaufende Nummerierung (EMX01)! <Name>s Arbeitsverhalten ist durch ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Anstrengungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Zielstrebigkeit und Konzentrationsfähigkeit gekennzeichnet. <Er> arbeitet besonders aufmerksam und interessiert und bringt stets sachbezogene und bereichernde Beiträge in den Unterricht ein. Schriftliche Arbeiten erledigt <Name> äußerst zügig und sorgfältig. <Er> hat eine schnelle Auffassungsgabe. <Er> kann stets/oft auf Gelerntes zurückgreifen und es auf andere Lerninhalte übertragen. Dabei ist <Name> auch in der Lage, die Inhalte selbstbewusst darzustellen. Im Umgang mit Mitschülern zeichnet <er> sich durch Kooperationsfähigkeit, Hilfsbereitschaft und Durchsetzungsvermögen aus. <Name>s (bemüht sich) arbeitet in der Regel selbstständig (zu arbeiten). <Er> braucht aber ständige Ansprache und Ermunterung (zur Weiterarbeit). Es fällt <ihm> noch schwer sich über längere Zeit zu konzentrieren. (<Er> kann sich über längere Zeiträume konzentrieren.) Das Auffassen neuer Lerninhalte bereitet <ihm> (in der Regel keine) noch Schwierigkeiten. <Name> ist durch intensives Üben im schulischen Bereich in der Lage, Lerninhalte wieder zu geben. Im Umgang mit Mitschülern zeigt <er> sich kooperationsbereit, ist aber eher zurückhaltend. 20/23

Sozialverhalten. Arbeitsverhalten. Ergänzende Bemerkungen. Ergänzende Bemerkungen. 1. zeigte sich freundlich und ausgeglichen

Sozialverhalten. Arbeitsverhalten. Ergänzende Bemerkungen. Ergänzende Bemerkungen. 1. zeigte sich freundlich und ausgeglichen Zeugnis 2. Schulbesuchsjahr der Schuleingangsphase / Seite 2 von 6 Sozialverhalten oberer mittlerer mittlerer unterer Bereich Bereich Bereich Bereich (Tendenz (Tendenz nach nach 1. zeigte sich freundlich

Mehr

Offene Ganztagsschule Gottfried-Kinkel. Zeugnis Schuleingangsphase

Offene Ganztagsschule Gottfried-Kinkel. Zeugnis Schuleingangsphase Offene Ganztagsschule Gottfried-Kinkel Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Bonn Zeugnis Schuleingangsphase für «Vorname» «Nachname», geb. am «Geburtsdatum» Klasse: «Klasse» Versäumte Schulstunden: 0, davon

Mehr

Marktstraße Bonn Telefon 0228/ Zeugnis. 3.Schuljahr, 2. Halbjahr 2016/2017 für. Vorname Name. geboren am..

Marktstraße Bonn Telefon 0228/ Zeugnis. 3.Schuljahr, 2. Halbjahr 2016/2017 für. Vorname Name. geboren am.. Marktstraße 47 53229 Bonn Telefon 0228/ 948620 Zeugnis 3.Schuljahr, 2. Halbjahr 2016/2017 für Vorname Name geboren am.. Klasse 3 Schuljahr 2016/2017 versäumte Stunden?, davon unentschuldigt? Stunden Arbeitsverhalten

Mehr

Gemeinschaftsgrundschule Primarstufe Irisweg Köln. Schulnummer Zeugnis. 1. Schulbesuchsjahr in der Schuleingangsphase

Gemeinschaftsgrundschule Primarstufe Irisweg Köln. Schulnummer Zeugnis. 1. Schulbesuchsjahr in der Schuleingangsphase Gemeinschaftsgrundschule Primarstufe Irisweg 2 51143 Köln Schulnummer 190100 Zeugnis 1. Schulbesuchsjahr in der Schuleingangsphase für Wunderkind geb. am 07.10.2006 Schuljahr 2015/2016 Klasse 1 versäumte

Mehr

Schulnummer Zeugnis. der Schuleingangsphase. Schuljahr 2015/16. Schulbesuchsjahr

Schulnummer Zeugnis. der Schuleingangsphase. Schuljahr 2015/16. Schulbesuchsjahr Städtische Gemeinschaftsgrundschule Am Höfling Schulnummer 116476 für: geb. am: Zeugnis der Schuleingangsphase Schuljahr 2015/16 Schulbesuchsjahr versäumte Stunden: insgesamt: (Std.) davon entschuldigt:

Mehr

1.Gemeinschaftsschule Reinickendorf

1.Gemeinschaftsschule Reinickendorf Sozialverhalten Ich bin freundlich zu meinen Mitschülern. Ich bin hilfsbereit. Ich halte mich an festgelegte Regeln. Ich unterhalte mich in angemessenem Ton. Ich kann Streit mit Worten klären. Arbeitsverhalten

Mehr

/ Schulleiterin (Siegel) / Klassenlehrerin

/ Schulleiterin (Siegel) / Klassenlehrerin 7 Konferenzbeschluss vom: Bonn, den / Schulleiterin (Siegel) / Klassenlehrerin Kenntnis Wiederbeginn des Unterrichts: genommen: Unterschrift eines Erziehungsberechtigten *) *) siehe 123 Schulgesetz NRW;

Mehr

Städt. Gemeinschaftsgrundschule Birth Von-Humboldt-Straße 52, Velbert. Zeugnis. für. Vorname Name geb. am

Städt. Gemeinschaftsgrundschule Birth Von-Humboldt-Straße 52, Velbert. Zeugnis. für. Vorname Name geb. am Städt. Gemeinschaftsgrundschule Birth Von-Humboldt-Straße 52, 42549 Velbert Zeugnis für Vorname geb. am 33.13.13 Klasse 1x Schuleingangsphase / 1. Schulbesuchsjahr Schuljahr 2011/12 , Klasse 1x Seite 2

Mehr

Zeugnis. Gemeinschaftsgrundschulee Primarstufe Irisweg Köln. Schulnummer für Wunderkind. geb. am Schuljahr 2015/2016

Zeugnis. Gemeinschaftsgrundschulee Primarstufe Irisweg Köln. Schulnummer für Wunderkind. geb. am Schuljahr 2015/2016 Gemeinschaftsgrundschulee Primarstufe Irisweg 2 51143 Köln Schulnummer 190100 Zeugnis für Wunderkind geb. am 07.10.2006 Schuljahr 2015/2016 Klasse 3 1. Halbjahr versäumte Unterrichtsstunden: 0, davon unentschuldigte

Mehr

/ Schulleiterin (Siegel) / Klassenlehrerin

/ Schulleiterin (Siegel) / Klassenlehrerin 7 keine Konferenzbeschluss vom: Bonn, den / Schulleiterin (Siegel) / Klassenlehrerin Kenntnis Wiederbeginn des Unterrichts: genommen: Unterschrift eines Erziehungsberechtigten *) *) siehe 123 Schulgesetz

Mehr

Städt. Gemeinschaftsgrundschule Birth Von-Humboldt-Straße 52, Velbert Amtliche Schulnummer: Zeugnis. für. Vorname Name geb. am

Städt. Gemeinschaftsgrundschule Birth Von-Humboldt-Straße 52, Velbert Amtliche Schulnummer: Zeugnis. für. Vorname Name geb. am Städt. Gemeinschaftsgrundschule Birth Von-Humboldt-Straße 52, 42549 Velbert Amtliche Schulnummer: 106884 Zeugnis für Vorname geb. am 33.13.13 Klasse 1x Schuleingangsphase / 1. (oder 2.) Schulbesuchsjahr

Mehr

Städt. Gemeinschaftsgrundschule Mülheimer Freiheit. - Peter Petersen Schule - Mülheimer Freiheit 99, Köln. Schulnr.:

Städt. Gemeinschaftsgrundschule Mülheimer Freiheit. - Peter Petersen Schule - Mülheimer Freiheit 99, Köln. Schulnr.: Städt. Gemeinschaftsgrundschule Mülheimer Freiheit - Peter Petersen Schule - Mülheimer Freiheit 99, 51063 Köln Schulnr.: 112495 Zeugnis Klasse 1 Schuljahr 2015/2016 für geb. am Bisherige Verweildauer in

Mehr

Dokumentation der individuellen Lernentwicklung für

Dokumentation der individuellen Lernentwicklung für FÖRDERZENTRUM UND FÖRDERSCHULE SCHWERPUNKT LERNEN FÖRDERKLASSEN MIT DEM SCHWERPUNKT KÖRPERLICHE UND MOTORISCHE ENTWICKLUNG REGIONALES KONZEPT UND MOBILE DIENSTE: KÖRPERLICHE UND MOTORISCHE ENTWICKLUNG

Mehr

Evangelische Grundschule Hürth Bodelschwingh-Schule. Lernstandsbogen 1/2. Offene Ganztagsschule. Name: Klasse: Schuljahr:

Evangelische Grundschule Hürth Bodelschwingh-Schule. Lernstandsbogen 1/2. Offene Ganztagsschule. Name: Klasse: Schuljahr: Evangelische Grundschule Hürth Bodelschwingh-Schule Lernstandsbogen 1/2 Evangelische Offene Ganztagsschule Grundschule Name: Klasse: Schuljahr: Deutsch 1/2 Kompetenzerwartungen am Ende der Schuleingangsphase

Mehr

/ Schulleiterin (Siegel) / Klassenlehrerin

/ Schulleiterin (Siegel) / Klassenlehrerin 7 keine Konferenzbeschluss vom: Bonn, den / Schulleiterin (Siegel) / Klassenlehrerin Kenntnis Wiederbeginn des Unterrichts: / genommen: Unterschrift eines Datum/Uhrzeit Erziehungsberechtigten *) *) siehe

Mehr

Gemeinschaftsgrundschule Primarstufe Irisweg Köln. Schulnummer Zeugnis. 2. Schulbesuchsjahr in der Schuleingangsphase

Gemeinschaftsgrundschule Primarstufe Irisweg Köln. Schulnummer Zeugnis. 2. Schulbesuchsjahr in der Schuleingangsphase Gemeinschaftsgrundschule Primarstufe Irisweg 2 51143 Köln Schulnummer 190100 Zeugnis 2. Schulbesuchsjahr in der Schuleingangsphase für Wunderkind geb. am 07.10.2006 Schuljahr 2015/2016 Klasse 2 versäumte

Mehr

Zeugnis Klasse 1. Max Mustermann. geboren am: Klasse: 1 a Schuljahr 2016/17. Fehlzeiten: 6 Stunden, davon unentschuldigt 0

Zeugnis Klasse 1. Max Mustermann. geboren am: Klasse: 1 a Schuljahr 2016/17. Fehlzeiten: 6 Stunden, davon unentschuldigt 0 Zeugnis Klasse 1 Max Mustermann geboren am: 01.01.2017 Klasse: 1 a Schuljahr 2016/17 Fehlzeiten: 6 Stunden, davon unentschuldigt 0 Hans-Christian-Andersen-Schule, Pauluskirchstraße 1a, 53757 Sankt Augustin

Mehr

Arnold-von-Wied-Schule. Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Bonn. Vilicher Straße 2 in Bonn. Schuleingangsstufe. Kriteriengestütztes Zeugnis

Arnold-von-Wied-Schule. Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Bonn. Vilicher Straße 2 in Bonn. Schuleingangsstufe. Kriteriengestütztes Zeugnis Arnold-von-Wied-Schule Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Bonn Vilicher Straße 2 in 53225 Bonn Schuleingangsstufe Kriteriengestütztes Zeugnis für geb. am Klasse: 1 Schuljahr: 2014l15 Versäumte Stunden:

Mehr

Kompetenzerwartungen für alle Schuljahre, Arbeits- und Sozialverhalten

Kompetenzerwartungen für alle Schuljahre, Arbeits- und Sozialverhalten Kompetenzerwartungen für alle Schuljahre, Arbeits- und Sozialverhalten Sozialverhalten Zuverlässigkeit / Sorgfalt Leistungsbereitschaft geht respektvoll mit anderen um (Höflichkeit/Akzeptanz/Sprache) kann

Mehr

Schulnummer: Zeugnis Klasse 2. für. Vor- Name. geb. am Klasse auswählen Schuljahr 2017/2018. Stunden, davon unentschuldigt

Schulnummer: Zeugnis Klasse 2. für. Vor- Name. geb. am Klasse auswählen Schuljahr 2017/2018. Stunden, davon unentschuldigt Schulnummer: 110784 Zeugnis Klasse 2 für Vor- Name geb. am Klasse auswählen Schuljahr 2017/2018 Fehlzeiten: Stunden, davon unentschuldigt Michaelschule, Rheinbacher Straße 7, 53115 Bonn I Arbeits- und

Mehr

Pädagogischer Bericht zum Antrag auf Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs

Pädagogischer Bericht zum Antrag auf Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs Pädagogischer Bericht zum Antrag auf Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs Name SchülerIn: Grund der Antragstellung:..... Besondere Fähigkeiten / Lieblingsfächer / -beschäftigungen oder Teilleistungsstärken

Mehr

GGS HILFARTH Uhlandstraße Hückelhoven-Hilfarth Zeugnis Stufe 1 Name

GGS HILFARTH Uhlandstraße Hückelhoven-Hilfarth Zeugnis Stufe 1 Name Siegel GGS HILFARTH Uhlandstraße 3 41836 Hückelhoven-Hilfarth Zeugnis Stufe 1. Schulbesuchsjahr für Name geb. am: Klasse: Schuljahr: 2017/18 versäumte Stunden: davon unentschuldigt: Arbeitsverhalten Leistungsbereitschaft

Mehr

Städt. Gemeinschaftsgrundschule Mülheimer Freiheit. - Peter Petersen Schule - Mülheimer Freiheit 99, Köln. Schulnr.:

Städt. Gemeinschaftsgrundschule Mülheimer Freiheit. - Peter Petersen Schule - Mülheimer Freiheit 99, Köln. Schulnr.: Städt. Gemeinschaftsgrundschule Mülheimer Freiheit - Peter Petersen Schule - Mülheimer Freiheit 99, 51063 Köln Schulnr.: 112495 Zeugnis Klasse 2 Schuljahr 2015/2016 für geb. am Bisherige Verweildauer in

Mehr

Schulnummer Zeugnis. der Schuleingangsphase. Schuljahr 2015/16. Klasse. Schulbesuchsjahr

Schulnummer Zeugnis. der Schuleingangsphase. Schuljahr 2015/16. Klasse. Schulbesuchsjahr Städtische Gemeinschaftsgrundschule Am Höfling Schulnummer 116476 für: geb. am: Zeugnis der Schuleingangsphase Schuljahr 2015/16 Klasse Schulbesuchsjahr versäumte Stunden: insgesamt: (Std.) davon entschuldigt:

Mehr

Deutsche Privatschule Feldstedt

Deutsche Privatschule Feldstedt Deutsche Privatschule Feldstedt Zeugnis für Klasse 3 Schuljahr Arbeitsverhalten 1. ist neugierig auf Unbekannte Inhalte und Aufgaben 2. folgt dem Unterricht aufmerksam 3. leistet unterrichtsfördernde Beiträge

Mehr

Zeugnis für die. Schuleingangsphase

Zeugnis für die. Schuleingangsphase STERNENSCHULE Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Schulnummer 193987 Zeugnis für die Schuleingangsphase 2. Schulbesuchsjahr Name: «Vorname» «Name» geb. am «GebDat» Klasse «Klasse» versäumte Unterrichtstage

Mehr

Zeugnislegende. mittlerer Bereich Tendenz nach oben. sehr selbstständig selbstständig teilweise unselbstständig

Zeugnislegende. mittlerer Bereich Tendenz nach oben. sehr selbstständig selbstständig teilweise unselbstständig Zeugnislegende oberer sehr sicher sicher teilweise sicher unsicher sehr selbstständig selbstständig teilweise unselbstständig sehr zuverlässig zuverlässig teilweise unzuverlässig sehr ordentlich ordentlich

Mehr

Zeugnis Klasse 2. Max Mustermann. geboren am: Klasse: 2 a Schuljahr 2016/17. Fehlzeiten: 6 Stunden, davon unentschuldigt 0

Zeugnis Klasse 2. Max Mustermann. geboren am: Klasse: 2 a Schuljahr 2016/17. Fehlzeiten: 6 Stunden, davon unentschuldigt 0 Zeugnis Klasse 2 Max Mustermann geboren am: 01.01.2017 Klasse: 2 a Schuljahr 2016/17 Fehlzeiten: 6 Stunden, davon unentschuldigt 0 Hans-Christian-Andersen-Schule, Pauluskirchstraße 1a, 53757 Sankt Augustin

Mehr

Zeugnis Klasse 3-1. Halbjahr -

Zeugnis Klasse 3-1. Halbjahr - GGS Ardeyschule Stadt Essen Zeugnis Klasse 3-1. Halbjahr - für: Max Musterschüler geboren am: 01.01.2007 Klasse: 3 Schuljahr: 2016/2017 versäumte Stunden: 0 davon unentschuldigt: 0 Stunden Deutsch zeigt

Mehr

Arnold-von-Wied-Schule. Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Bonn. Vilicher Straße 2 in Bonn. Schuleingangsstufe. Kriteriengestütztes Zeugnis

Arnold-von-Wied-Schule. Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Bonn. Vilicher Straße 2 in Bonn. Schuleingangsstufe. Kriteriengestütztes Zeugnis Arnold-von-Wied-Schule Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Bonn Vilicher Straße 2 in 53225 Bonn Schuleingangsstufe Kriteriengestütztes Zeugnis für geb. am Klasse: 2 Schuljahr: 2014/15 Versäumte Stunden:

Mehr

Deutsche Privatschule Feldstedt

Deutsche Privatschule Feldstedt Deutsche Privatschule Feldstedt Zeugnis für Klasse 4 Schuljahr Arbeitsverhalten 1. ist neugierig auf Unbekannte Inhalte und Aufgaben 2. folgt dem Unterricht aufmerksam 3. leistet unterrichtsfördernde Beiträge

Mehr

Lerngespräch zum Halbjahr des Schuljahres 2014/15. für. Jahrgangsstufe 3. am 2015

Lerngespräch zum Halbjahr des Schuljahres 2014/15. für. Jahrgangsstufe 3. am 2015 Lerngespräch zum Halbjahr des Schuljahres 2014/15 für Jahrgangsstufe 3 am 2015 Dabei waren Neustädter Grundschule Hof- Lerngespräch zum Halbjahr 2014/15 - Jahrgangsstufe 3 1 Arbeits- und Lernverhalten,

Mehr

Lerngespräch zum Halbjahr des Schuljahres 2014/15. für. Jahrgangsstufe 2. am 2015

Lerngespräch zum Halbjahr des Schuljahres 2014/15. für. Jahrgangsstufe 2. am 2015 Lerngespräch zum Halbjahr des Schuljahres 2014/15 für Jahrgangsstufe 2 am 2015 Dabei waren Neustädter Grundschule Hof- Lerngespräch zum Halbjahr 2014/15 - Jahrgangsstufe 2 1 Arbeits- und Lernverhalten,

Mehr

Dein Lernentwicklungsgespräch. 2. Jahrgangsstufe

Dein Lernentwicklungsgespräch. 2. Jahrgangsstufe Name des Schülers/ der Schülerin Erziehungsberechtigte Dein Lernentwicklungsgespräch 2. Jahrgangsstufe am Teilnahme am Schulleben/ Arbeitsgemeinschaften: Zum Schluss: Zielvereinbarung (daran wollen wir

Mehr

ZEUGNIS 4. Schuljahr 2. Halbjahr

ZEUGNIS 4. Schuljahr 2. Halbjahr GGS Münsterschule Montessori-Grundschule Bonn ZEUGNIS 4. Schuljahr 2. Halbjahr Für geboren am: Klasse 1/2/3/4 Schuljahr Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Leistungsbereitschaft voll noch nicht arbeitet

Mehr

ZEUGNIS KLASSE 2 2. Schulbesuchsjahr für

ZEUGNIS KLASSE 2 2. Schulbesuchsjahr für G E M E I N S C H A F T S G R U N D S C H U L E AUF D E M H Ö C H S T E N Auf dem Höchsten 2 51588 Nümbrecht Gaderoth ZEUGNIS KLASSE 2 2. Schulbesuchsjahr für geb. am: Klasse: 2a Schuljahr: 2011/12 versäumte

Mehr

arbeitet konzentriert und ausdauernd im Unterricht mit.

arbeitet konzentriert und ausdauernd im Unterricht mit. Grundschule Gymnich Übersicht Zeugniskriterien (Stand: 31.03.2017) Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3.1 Klasse 3.2 Arbeitsverhalten Arbeitsverhalten Arbeitsverhalten Arbeitsverhalten beteiligt sich aktiv im Unterricht.

Mehr

Zeugnis XXX. für. Klasse : 3 Schuljahr : 2011 / Arbeitsverhalten. Sozialverhalten. imm er. wechsel nd. überwiege nd

Zeugnis XXX. für. Klasse : 3 Schuljahr : 2011 / Arbeitsverhalten. Sozialverhalten. imm er. wechsel nd. überwiege nd Zeugnis für XXX Klasse : 3 Schuljahr : 2011 / 2012 Arbeitsverhalten imm er nie 1 folgt em Unterricht aufmerksam 2 beteiligt sich aktiv am Unterricht 3 leistet gute Beiträge 4 arbeitet konzentriert u ausauer

Mehr

Name: Klasse: 4. Überfachliche Kompetenzen

Name: Klasse: 4. Überfachliche Kompetenzen Arbeitsverhalten Überfachliche Kompetenzen Du hast die benötigten Unterrichts- und Arbeitsmaterialien dabei. Du beteiligst dich mit sinnvollen Beiträgen am Unterrichtsgespräch. Du hältst dich an die Gesprächsregeln.

Mehr

Mein Lernentwicklungsgespräch

Mein Lernentwicklungsgespräch Mein Lernentwicklungsgespräch zum Schulhalbjahr 2015/16, Klasse 3 Mein Name: Mein(e) Lehrer(in): Klasse: am: Dabei sind: X : Einschätzung des Kindes Verhalten in der Gemeinschaft O : Einschätzung der Lehrkraft

Mehr

Textbausteinübersicht

Textbausteinübersicht Textbausteinübersicht Paket: Insa Reichwehr Fach: AG / Fördermaßnahmen 335 315 [Vorname], du hast mit viel Freude und großem Einsatz an der Arbeitsgemeinschaft "*" teilgenommen. Prima! Du hast mit Freude

Mehr

Zeugnis XXX. für. Klasse : 4 Schuljahr : 2011 / Arbeitsverhalten. Sozialverhalten. imm er. wechsel nd. überwiege nd

Zeugnis XXX. für. Klasse : 4 Schuljahr : 2011 / Arbeitsverhalten. Sozialverhalten. imm er. wechsel nd. überwiege nd Zeugnis für XXX Klasse : 4 Schuljahr : 2011 / 2012 Arbeitsverhalten imm er nie 1 folgt em Unterricht aufmerksam 2 beteiligt sich aktiv am Unterricht 3 leistet gute Beiträge 4 arbeitet konzentriert u ausauer

Mehr

ZEUGNIS 4. Schuljahr 2. Halbjahr

ZEUGNIS 4. Schuljahr 2. Halbjahr GGS Münsterschule Montessori -Grundschule Bonn ZEUGNIS 4. Schuljahr 2. Halbjahr Für geboren am: Klasse 1/2/3/4 Schuljahr 2014/2015 Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Leistungsbereitschaft voll noch

Mehr

Mein Lernentwicklungsgespräch

Mein Lernentwicklungsgespräch Grundschule Miltenberg Mein Lernentwicklungsgespräch Klasse 3 am: Name der Schülerin/ des Schülers Klasse Erziehungsberechtigte Lehrkraft Liebe Schülerin, lieber Schüler, bald führst du mit deinen Eltern

Mehr

Deutsche Privatschule Feldstedt

Deutsche Privatschule Feldstedt Deutsche Privatschule Feldstedt Zeugnis für Klasse 2 Schuljahr Arbeitsverhalten 1. ist neugierig auf Unbekannte Inhalte und Aufgaben 2. folgt dem Unterricht aufmerksam 3. leistet unterrichtsfördernde Beiträge

Mehr

/ Schulleiterin (Siegel) / Klassenlehrerin

/ Schulleiterin (Siegel) / Klassenlehrerin 7 keine Konferenzbeschluss vom: Bonn, den / Schulleiterin (Siegel) / Klassenlehrerin Kenntnis Wiederbeginn des Unterrichts: / genommen: Unterschrift eines Datum/Uhrzeit Erziehungsberechtigten *) *) siehe

Mehr

arbeitet konzentriert und ausdauernd im Unterricht mit.

arbeitet konzentriert und ausdauernd im Unterricht mit. Grundschule Gymnich Übersicht Zeugniskriterien (insg. 15 Bewertungsbereiche) Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3.1 Klasse 3.2 Arbeitsverhalten Arbeitsverhalten Arbeitsverhalten Arbeitsverhalten beteiligt sich aktiv

Mehr

Kompetenzbereich Sprechen und Zuhören

Kompetenzbereich Sprechen und Zuhören Nov Nov Leistungsfeststellung und Leistungsbewertung in der GS Barienrode in Klasse 1 und 2 Klasse 1 Klasse 2 Kompetenzbereich Sprechen und Zuhören 01 wendet die gelernten Gesprächsregeln immer an. 02

Mehr

Arbeitsverhalten. Sozialverhalten

Arbeitsverhalten. Sozialverhalten Arbeitsverhalten folgt dem Unterricht aufmerksam folgt dem Unterricht aufmerksam folgt dem Unterricht aufmerksam. folgt dem Unterricht aufmerksam folgt dem Unterricht aufmerksam beteiligt sich aktiv am

Mehr

Konzept zur Leistungsbewertung im Fach Englisch

Konzept zur Leistungsbewertung im Fach Englisch Konzept zur Leistungsbewertung im Fach Englisch Gültig ab 10.03.2014 auf Beschluss der Fachkonferenz Englisch vom 06.03.2014 Klasse 1/2 Vorrangige Kriterien für die Einschätzung der Leistungen sind die

Mehr

Kinder Selbsteinschätzungsbogen DEUTSCH

Kinder Selbsteinschätzungsbogen DEUTSCH DEUTSCH Lesen mit Texten und anderen Medien umgehen fast noch nicht Ich lese fließend vor. Ich lese mit guter Betonung vor. Ich verstehe, was ich lese und kann den Sinn mit eigenen Worten wiedergeben.

Mehr

Klassenübersichten zum Dokumentationsbogen

Klassenübersichten zum Dokumentationsbogen Grundschule am Schloßplatz Offene Ganztagsschule Umweltschule in Europa Schulstraße 1 26316 Varel ( 04451 / 862 999 Fax: 04451 / 960 999 gs-schlossplatz@t-online.de Klassenübersichten zum Dokumentationsbogen

Mehr

Gemeinschaftsgrundschule Birk

Gemeinschaftsgrundschule Birk Gemeinschaftsgrundschule Birk Gemeinschaftsgrundschule Lohmar-Birk Birker Straße 8 53797 Lohmar Zeugnis Klasse 1 für Max Maxime Mustermann geb. am: 18.10.2009 Klasse: 1A Schuljahr: 2016/17 Gemeinschaftsgrundschule

Mehr

Protokoll zum Lernentwicklungsgespräch

Protokoll zum Lernentwicklungsgespräch Anlage 3a Protokoll zum Lernentwicklungsgespräch (Jahrgangsstufe 1 und 2) Name der Schülerin/des Schülers: Klasse: Das Gespräch hat stattgefunden am: 20 Teilnehmer/innen: Deutsch Sprechen und Zuhören hört

Mehr

Arbeitsverhalten. Sozialverhalten

Arbeitsverhalten. Sozialverhalten Arbeitsverhalten folgt dem Unterricht aufmerksam folgt dem Unterricht aufmerksam folgt dem Unterricht aufmerksam. folgt dem Unterricht aufmerksam folgt dem Unterricht aufmerksam beteiligt sich aktiv am

Mehr

ZEUGNIS 3. Schuljahr 1./2. Halbjahr

ZEUGNIS 3. Schuljahr 1./2. Halbjahr GGS Münsterschule Montessori-Grundschule Bonn ZEUGNIS 3. Schuljahr 1./2. Halbjahr Für geboren am: Klasse 1/2/3/4 Schuljahr 2014/2015 Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Leistungsbereitschaft voll

Mehr

Leistungsbeurteilung in der Stephanusschule

Leistungsbeurteilung in der Stephanusschule Leistungsbeurteilung in der Stephanusschule 1. Klasse Liebe Eltern, mit dieser Broschüre möchten wir Sie darüber informieren, was Ihr Kind in der ersten Klasse lernen wird und welche wichtigen Kriterien

Mehr

Mein Lernentwicklungsgespräch

Mein Lernentwicklungsgespräch Grundschule Miltenberg Mein Lernentwicklungsgespräch Klasse 2 am: Name der Schülerin/ des Schülers Klasse Erziehungsberechtigte Lehrkraft Liebe Schülerin, lieber Schüler, bald führst du mit deinen Eltern

Mehr

Dein Lernentwicklungsgespräch

Dein Lernentwicklungsgespräch Grundschule Miltenberg Dein Lernentwicklungsgespräch Klasse 3 am: Name der Schülerin/ des Schülers Klasse Erziehungsberechtigte Lehrkraft In einem verbindlichen Gespräch zwischen Lehrkraft, Eltern und

Mehr

Diagnosebogen für die Erstellung eines Förderplanes an Grundschulen

Diagnosebogen für die Erstellung eines Förderplanes an Grundschulen Diagnosebogen für die Erstellung eines Förderplanes an Grundschulen Name des Kindes: XXX 1. Motivation hat eine positive emotionale Grundeinstellung hat Interesse an schulischen Inhalten 2. Arbeitsverhalten

Mehr

Grundschule Marktredwitz Lernentwicklungsgespräch im 3. Schuljahr

Grundschule Marktredwitz Lernentwicklungsgespräch im 3. Schuljahr Grundschule Marktredwitz Lernentwicklungsgespräch im 3. Schuljahr am Schüler/in: Klasse: Diese Einschätzung wurde erstellt von der Klassenleitung: Erziehungsberechtigte/r: In einem verbindlichen Gespräch

Mehr

Selbsteinschätzungsbogen. Datum:

Selbsteinschätzungsbogen. Datum: Arbeitsverhalten Leistungsbereitschaft Ich arbeite interessiert und konzentriert, auch über einen längeren Zeitraum. Ich beginne meine Arbeit zügig. Ich strenge mich auch bei unbeliebten Aufgaben an. Ich

Mehr

Lernentwicklungsgespräch

Lernentwicklungsgespräch Grundschule Laaber Am Kalvarienberg 2+11 93164 Laaber Lernentwicklungsgespräch in der 3. Jahrgangsstufe Am Schüler(in) Klasse Klassenleitung Am Gespräch teilnehmende(r) Erziehungsberechtigte(r) In einem

Mehr

Dein Lernentwicklungsgespräch

Dein Lernentwicklungsgespräch Grundschule Miltenberg Dein Lernentwicklungsgespräch Klasse 2 am: Name der Schülerin/ des Schülers Klasse Erziehungsberechtigte Lehrkraft In einem verbindlichen Gespräch zwischen Lehrkraft, Eltern und

Mehr

Lernentwicklungsgespräch Individuelle Leistungen und Kompetenzen

Lernentwicklungsgespräch Individuelle Leistungen und Kompetenzen Vinzenz-Pallotti-Schule Sonderpädagogisches Förderzentrum Friedberg Schuljahr 2016/17 Jahrgangsstufe 3-4 Lernentwicklungsgespräch Individuelle Leistungen und Kompetenzen für geboren am Datum: Klassenleitung:

Mehr

Gemeinschaftsgrundschule Birk

Gemeinschaftsgrundschule Birk Gemeinschaftsgrundschule Birk Gemeinschaftsgrundschule Lohmar-Birk Birker Straße 8 53797 Lohmar Zeugnis Klasse 3 2. Halbjahr für Max Maxime Mustermann geb. am: 18.10.2009 Klasse: 3A Schuljahr: 2016/17

Mehr

Ich bearbeite Zusatzangebote. Ich bringe Arbeiten zu Ende. Ich weiß, was ich gut kann. Schulsachen und schriftliche Arbeiten Ich achte auf meine Schul

Ich bearbeite Zusatzangebote. Ich bringe Arbeiten zu Ende. Ich weiß, was ich gut kann. Schulsachen und schriftliche Arbeiten Ich achte auf meine Schul Sozialverhalten In der Klassengemeinschaft Ich habe Freunde gefunden. Ich nehme auf andere Kinder Rücksicht. Ich arbeite gerne mit anderen Kindern zusammen. Ich kann meinen Mitschülern und Lehrern zuhören.

Mehr

Name und amtliche Bezeichnung der Schule. Zeugnis. Vorname Name. geboren am Klasse Schuljahr Schulhalbjahr. ausgeprägt. ausgeprägt teilweise

Name und amtliche Bezeichnung der Schule. Zeugnis. Vorname Name. geboren am Klasse Schuljahr Schulhalbjahr. ausgeprägt. ausgeprägt teilweise Name und amtliche Bezeichnung der Schule Zeugnis Vorname Name geboren am in Klasse Schuljahr Schulhalbjahr Deutsch Lesen mit Texten und Sprechen und Zuhören Medien umgehen hört anderen aufmerksam zu liest

Mehr

Mein Lerngespräch im 3. Schulbesuchsjahr

Mein Lerngespräch im 3. Schulbesuchsjahr Mein Lerngespräch im 3. Schulbesuchsjahr am: mein Name: meine Klasse: mein(e) Lehrer(in): Meine Stärken in der Schule sind: Verhalten in der Gemeinschaft fühle mich in meiner Klasse wohl und habe Freunde.

Mehr

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verhalten Nun hast du das. Schuljahr mit Erfolg abgeschlossen. Dein Verhalten den anderen Kindern gegenüber war sehr rücksichtsvoll und kameradschaftlich.

Mehr

Grundschule II Lauf. Lernentwicklungsbogen für die 3.Jahrgangsstufe zum Schulhalbjahr 2016/17

Grundschule II Lauf. Lernentwicklungsbogen für die 3.Jahrgangsstufe zum Schulhalbjahr 2016/17 Grundschule II Lauf GS II/ Bertleinschule Martin-Luther-Straße 2 91207 Lauf 09123/96 94 810 Lernentwicklungsbogen für die 3.Jahrgangsstufe zum Schulhalbjahr 2016/17 Name: Klasse: Lehrkraft: In einem verbindlichen

Mehr

Leistungskonzept. der Sonnenschule Attendorn

Leistungskonzept. der Sonnenschule Attendorn Leistungskonzept der Sonnenschule Attendorn Einleitung Grundlagen unseres Konzepts sind die Aussagen in den Richtlinien und Lehrplänen unter Punkt 6.2 Leistung bewerten : Die Leistungsbewertung orientiert

Mehr

Leistungskonzept. der Sonnenschule Attendorn

Leistungskonzept. der Sonnenschule Attendorn Leistungskonzept der Sonnenschule Attendorn Einleitung Grundlagen unseres Konzepts sind die Aussagen in den Richtlinien und Lehrplänen unter Punkt 6.2 Leistung bewerten : Die Leistungsbewertung orientiert

Mehr

Kinder Selbsteinschätzungsbogen DEUTSCH

Kinder Selbsteinschätzungsbogen DEUTSCH DEUTSCH lesen - mit Texten und anderen Medien umgehen fast sicher sicher noch nicht sicher Ich verstehe, was ich lese. Ich kann Fragen zum Text richtig beantworten. Ich kann geübte Texte gut betont vorlesen.

Mehr

Entwicklungskurve für die Grundschule

Entwicklungskurve für die Grundschule Liebe Eltern, die nlehrerin / der nlehrer führt mit Ihnen und Ihrem Kind vor jeder Zeugnisausgabe ein Entwicklungsgespräch, in dem sowohl über die Noten als auch über das Arbeits- und Sozialverhalten Ihres

Mehr

Kriterien der Leistungsbeurteilung für alle Fächer

Kriterien der Leistungsbeurteilung für alle Fächer Kriterien der Leistungsbeurteilung für alle Fächer Klasse 1/2 Am Ende der 2. Klasse müssen folgende Kompetenzen erworben sein, um in die 3. Klasse versetzt zu werden: Deutsch: - ' versteht Inhalte und

Mehr

Zeugnis Klasse 4 ( 1. Halbjahr )

Zeugnis Klasse 4 ( 1. Halbjahr ) Waldschule Gemeinschaftsgrundschule Lohmar Hermann-Löns-Str. 37 53797 Lohmar 115691 Zeugnis Klasse 4 ( 1. Halbjahr ) für: Klasse: 4 Seite 1 von 6 geboren am: versäumte Stunden: davon unentschuldigt: Hinweise

Mehr

Meine Lernzielmappen habe ich für die KDL Beurteilung eingesetzt. Diese Hefte sind bei den Eltern und Kindern sehr gut angekommen. Doris Dumser 9/2005

Meine Lernzielmappen habe ich für die KDL Beurteilung eingesetzt. Diese Hefte sind bei den Eltern und Kindern sehr gut angekommen. Doris Dumser 9/2005 Meine Lernzielmappen habe ich für die KDL Beurteilung eingesetzt. Dh.: eine Mappe hatte ich pro Kind in einer Mappe für meine Aufzeichnungen und ein Heftchen habe ich jedem Kind schön in Farbe spiralisiert

Mehr

Beilage 4: Schulleistungen_VS

Beilage 4: Schulleistungen_VS ., geb.:. Zuname Vorname, geb.: Beilage 4: Schulleistungen_VS Verpflichtende Beilagen: o Bitte legen Sie ein Zeichnung eines Baumes bei o Bitte legen Sie eine Zeichnung eines Menschen (Kind, Mama, Papa,

Mehr

Schulcurriculum Englisch Klasse 1 und 2

Schulcurriculum Englisch Klasse 1 und 2 Schulcurriculum Englisch Klasse 1 und 2 Grau unterlegte Themen sind fakultativ. Die zu ihnen angegebenen Kompetenzen und Redemittel werden auch durch andere Themen bzw. in anderen Klassenstufen abgedeckt.

Mehr

Grundschule Haibach Ringwallstraße 5, Haibach Tel / Fax Mein Lerngespräch

Grundschule Haibach Ringwallstraße 5, Haibach Tel / Fax Mein Lerngespräch Schulhaus Haibach Grschule Haibach Ringwallstraße 5, 63808 Haibach Tel. 06021/632639 Fax 62187 e-mail:gs@schule-haibach.de Außenstelle Grünmorsbach Mein Lerngespräch im 3. Schulhr am: Mein Name: Meine

Mehr

ZEUGNIS KLASSE 1 1. Schulbesuchsjahr für

ZEUGNIS KLASSE 1 1. Schulbesuchsjahr für G E M E I N S C H A F T S G R U N D S C H U L E AUF D E M H Ö C H S T E N Auf dem Höchsten 2 51588 Nümbrecht Gaderoth ZEUGNIS KLASSE 1 1. Schulbesuchsjahr für geb. am: Klasse: 1a Schuljahr: 2011/12 versäumte

Mehr

Städt. Gemeinschaftsgrundschule Birth Von-Humboldt-Straße 52, Velbert Amtliche Schulnummer: Zeugnis. für. Vorname Name geb. am

Städt. Gemeinschaftsgrundschule Birth Von-Humboldt-Straße 52, Velbert Amtliche Schulnummer: Zeugnis. für. Vorname Name geb. am Städt. Gemeinschaftsgrundschule Birth Von-Humboldt-Straße 52, 42549 Velbert Amtliche Schulnummer: 106884 Zeugnis für Vorname geb. am 33.13.13 Klasse 2x Schuleingangsphase / 2. (oder 3.) Schulbesuchsjahr

Mehr

Meine. Lernziele. für das. 1. + 2. Schuljahr

Meine. Lernziele. für das. 1. + 2. Schuljahr Meine Lernziele für das 1. + 2. Schuljahr Was ich alles kann! Name, Klasse und Datum: Arbeits- und Sozialverhalten: Ich kann alleine passende Arbeit finden. Ich kann konzentriert arbeiten. Ich teile mir

Mehr

Wichtige Fähigkeiten und Kenntnisse im Rechtschreiben

Wichtige Fähigkeiten und Kenntnisse im Rechtschreiben Kompetenzpass für Liebe Eltern, dieser Kompetenzpass ist ein wichtiges Dokument, in dem die Fähigkeiten und Fertigkeiten Ihres Kindes gegen Ende der Klasse 2 festgehalten sind. Der Pass wurde vom Lehrerkollegium

Mehr

Lerngespräch. Selbsteinschätzung für Schüler/innen. Name des Schülers/der Schülerin Schulbesuchsjahr Datum

Lerngespräch. Selbsteinschätzung für Schüler/innen. Name des Schülers/der Schülerin Schulbesuchsjahr Datum Lerngespräch Selbsteinschätzung für Schüler/innen Name des Schülers/der Schülerin Schulbesuchsjahr Datum Arbeits- und Lernverhalten interessiere mich für neue Lerninhalte. beteilige mich aktiv am Unterricht.

Mehr

Deutsch Jahrgangsstufe 1

Deutsch Jahrgangsstufe 1 Grundschule Bad Münder Stand: 25.01.2016 Schuleigener Arbeitsplan Deutsch Jahrgangsstufe 1 Zeitraum bis Herbstferien schreiben die eingeführten Buchstaben formklar und halten die Schreibrichtung ein. kennen

Mehr

Gemeinschaftsgrundschule Birk

Gemeinschaftsgrundschule Birk Gemeinschaftsgrundschule Birk Gemeinschaftsgrundschule Lohmar-Birk Birker Straße 8 53797 Lohmar Zeugnis Klasse 3 1. Halbjahr für Max Mustermann geb. am: 01.01.1111 Klasse: 3A Schuljahr: 2016/17 Gemeinschaftsgrundschule

Mehr

Zeugnis Schuleingangsphase

Zeugnis Schuleingangsphase ASTRID-LINDGREN-SCHULE Städt. Grundschule Primarstufe Gemeinschaftsgrundschule Bielefeld Werraweg 54 33689 Bielefeld Zeugnis Schuleingangsphase Schuljahr 2009/2010 für geboren am: Seite 1 von 7 Bemerkungen

Mehr

Lernentwicklungsgespräch

Lernentwicklungsgespräch Lernentwicklungsgespräch Selbsteinschätzung für Schüler/innen und Einschätzung Name des Schülers/der Schülerin: Name des Lehrers/der Lehrerin: Schulbesuchsjahr: Datum: Schuljahr: Datum: Arbeits- und Lernverhalten

Mehr

Zeugnis Klasse 4. Schuljahr 2017/ Halbjahr. Name: Vorname Nachname. geboren am: Klasse 4

Zeugnis Klasse 4. Schuljahr 2017/ Halbjahr. Name: Vorname Nachname. geboren am: Klasse 4 Zeugnis Klasse 4 Schuljahr 2017/18 1. Halbjahr Name: Vorname Nachname geboren am: 00.00.0000 Klasse 4 Fehlstunden insgesamt: - 0 - davon unentschuldigt: - 0 - Verbundschule an der Sieg Schulnummer: 151142

Mehr

Arnold-von-WiedSchule. Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Bonn. Vilicher Straße 2 in Bonn. Klasse: 3. Kriteriengestütztes Zeugnis

Arnold-von-WiedSchule. Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Bonn. Vilicher Straße 2 in Bonn. Klasse: 3. Kriteriengestütztes Zeugnis Arnold-von-WiedSchule Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Bonn Vilicher Straße 2 in 53225 Bonn Klasse 3 Kriteriengestütztes Zeugnis für geb. am Klasse: 3 Schuljahr: Versäumte Stunden: x, davon 0 Stunden

Mehr

Mein Lernentwicklungsgespräch in der 3.Jahrgangsstufe zum Schulhalbjahr 2017/18

Mein Lernentwicklungsgespräch in der 3.Jahrgangsstufe zum Schulhalbjahr 2017/18 Grundschule Eckental-Eckenhaid Heidestr. 11, 90542 Eckental Tel.: 09126/6568 Fax: 09126/289597 E-Mail: GS.Eckenhaid@t-online.de Mein Lernentwicklungsgespräch in der 3.Jahrgangsstufe zum Schulhalbjahr 2017/18

Mehr

Das neue Zeugnis für die Sekundarstufe

Das neue Zeugnis für die Sekundarstufe Bildungsdirektion Kanton Zürich Volksschulamt Das neue Zeugnis für die Sekundarstufe Informationen für Eltern, Erziehungsberechtigte, Arbeitgeber und Lehrbetriebe Das neue Zeugnis für die Sekundarstufe

Mehr

Lerngespräch. Selbsteinschätzung für Schüler/innen. Name des Schülers/der Schülerin Schulbesuchsjahr Datum

Lerngespräch. Selbsteinschätzung für Schüler/innen. Name des Schülers/der Schülerin Schulbesuchsjahr Datum Lerngespräch Selbsteinschätzung für Schüler/innen Name des Schülers/der Schülerin Schulbesuchsjahr Datum Arbeits- und Lernverhalten interessiere mich für neue Lerninhalte. beteilige mich aktiv am Unterricht.

Mehr

Grundschulverbund Marienschule-Nordschule Katholische Grundschule der Stadt Bonn Europaschule in Nordrhein-Westfalen

Grundschulverbund Marienschule-Nordschule Katholische Grundschule der Stadt Bonn Europaschule in Nordrhein-Westfalen Grundschulverbund Marienschule-Nordschule Katholische Grundschule der Stadt Bonn Europaschule in Nordrhein-Westfalen Zeugnis Klasse 3 Name: Duck Dagobert Klasse: 3x geb. am: 01.01.1901 Schuljahr: 2017/18

Mehr

Information für die Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen zur Schullaufbahnempfehlung

Information für die Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen zur Schullaufbahnempfehlung Astrid-Lindgren-Grundschule Lippoldstraße 10 31303 Burgdorf Tel.: 05136 9208940 Fax: 05136 9208959 E-mail: slge@algs-burgdorf.de Schulleiter: Rektor Burkhard Heerde Information für die Erziehungsberechtigten

Mehr

Klasse 4 (1. Halbjahr)

Klasse 4 (1. Halbjahr) Arnold-von-Wied-Schule Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Bonn Vilicher Straße 2 in 53225 Bonn Klasse 4 (1. Halbjahr) Kriteriengestütztes Zeugnis für geb. am Klasse: 4 Schuljahr: 2013/2014 Versäumte Stunden:

Mehr

Meine. Lernziele. für das. 4. Schuljahr

Meine. Lernziele. für das. 4. Schuljahr Meine Lernziele für das 4. Schuljahr Was ich alles kann! Name, Klasse & Datum: Mathematik Ich kann die Zahlen bis 1 000 000 vergleichen und runden. Ich rechne schnell und sicher im Kopf. Ich kann schriftlich

Mehr

Volksschule Sieghartskirchen

Volksschule Sieghartskirchen Volksschule Sieghartskirchen Alternative Leistungsbeurteilung : Schuljahr Maria Mustergirl geboren am Klasse: Matr.Nr.: Religion Klassenlehrer(in): «KV» 1 Liebe Eltern! Die ist eine alternative Form der

Mehr