Stadtbezirke und ihre Stimmbezirke

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Stadtbezirke und ihre Stimmbezirke"

Transkript

1 Stadt Ingolstadt Stadtratswahl 2014 Statistische Auswertung der Wahlergebnisse vom 16. März 2014 nach Stimmbezirken und Stadtbezirken (vorläufige Ergebnisse) Stadtbezirke und ihre Stimmbezirke (B) = Briefwahlbezirk Mitte Nord- Nordost Südost Südwest West Etting Ober- Mailing Süd Friedr.- Münchewest ost ost west haunst. Holl.st. ner Str (B) 891 (B) (B) (B) (B) 291 (B) (B) (B) (B) (B) (B) (B)

2 Stadt Ingolstadt Stadtratswahl 2014 Inhaltsverzeichnis Seite Informationen im Internet 3 Stadtratslwahlen in Ingolstadt seit Diagramme zu den Stadtratswahlen seit Wahlbeteiligung in den Stimmbezirken und Stadtbezirken Wahlbeteiligung nach Stadtbezirken seit Stadtratswahl in den Stimmbezirken und Stadtbezirken Übersichtsdiagramm Stadtratswahl Sitzverteilung Stadtrat Stadtratswahlen 2008 und 2014 im Vergleich 28 Diagramme zu den Stadtratswahlen 2008 und Ergebnisse der Stadtratskandidaten am 16. März Ergebnisse der inzelnen Stadtratskandidaten in den Stadtbezirken 50 Übersicht der Wahllokale und Karte der Stimmbezirke 68 Herausgeber Stadt Ingolstadt März 2014 Statistik und Stadtforschung Spitalstr Ingolstadt Postanschrift: Ingolstadt Telefon bis Fax Internet Bearbeitung: Helmut Schels (Dipl.-Geograf)

3 Weitere Informationen zur Kommunalwahl im Internet Für weitere Informationen können Sie im Internet folgende Seiten aufrufen: Ingolstadt: Auf dieser Seite finden Sie die Wahlergebnisse für die Stadt Ingolstadt für alle Wahlen und Volksentscheide. Bayern und alle Stimmkreise einzeln: Auf dieser Seite finden sich alle Wahlergebnisse in Bayern, darunter auch zur Kommunalwahl 2014 in tiefer fachlicher und räumlicher Gliederung. Zusätzlich zu den Tabellen finden sich hier zahlreiche Diagramme und thematische Karten. Detailinformationen: Detailliertere Informationen oder Sonderauswertungen erhalten Sie über Sachgebiet Statistik und Stadtforschung. Tel. (0841) bis oder über das Bürgeramt der Stadt Ingolstadt Telefon: (0841)

4 Kommunalwahlenwahlen in Ingolstadt seit 1978 (Stadtratswahl) Quelle: Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung; München Nur gültige Stimmen2014: Vorläufiges Ergebnis Wahlberechtigte Wähler Wahlbeteiligung Gültige Stimmen FREIE WÄH- LER B'90/Grü ne DIE Sonstige (1) B'90/Grüne DIE Sonstige , ,7 31,9 4,9 2,2 2, , ,1 34,0 2,9 2,6 3, , ,0 30,1 8,8 3,2 9,1 0, , ,9 25,7 9,1 6,5 2,5 1,8 4,1 2, , ,3 23,2 12,0 6,6 2,5 2,3 2,2 0, , ,1 19,0 15,2 7,3 4,4 4,2 3,2 2,6 0, , ,6 19,4 10,8 10,1 4,6 3,0 2,1 1,7 3,7 (1) 2008: Bürgergemeinschaft Ingolstadt (BGI); 1996: Die Freiheitlichen 70,0 16,0 10,0 60,0 50,0 14,0 12,0 8,0 DIE 40,0 10,0 6,0 Sonstige 8,0 30,0 6,0 4,0 20,0 10,0 4,0 2,0 B'90/Grüne 2,0 0,0 0,0 0,0 4

5 70,0 60,0 58,7 und bei den Kommunalwahlen seit 1978 (Gültige Stimmen für die Stadtratswahl in der Stadt Ingolstadt) 57,1 Vorläufige Ergebnisse 50,0 47,9 51,3 44,0 44,1 44,6 40,0 30,0 31,9 34,0 30,1 25,7 23,2 20,0 19,0 19,4 10,0 0,

6 16,0 und B90/Grüne bei den Kommunalwahlen seit 1978 (Gültige Stimmen für die Stadtratswahl in der Stadt Ingolstadt) Vorläufige Ergebnisse 15,2 14,0 12,0 10,0 B'90/Grüne 8,8 9,1 12,0 10,8 10,1 8,0 6,5 6,6 7,3 6,0 4,9 4,0 2,9 2,0 0,

7 5,0 4,5 4,0 3,5 3,0 2,5 und DIE bei den Kommunalwahlen seit 1978 (Gültige Stimmen für die Stadtratswahl in der Stadt Ingolstadt) Vorläufige Ergebnisse DIE 2,5 2,5 4,4 4,2 4,6 3,0 2,0 1,5 1,0 0,5 0,

8 10,0 9,0 und bei den Kommunalwahlen seit 1978 (Gültige Stimmen für die Stadtratswahl in der Stadt Ingolstadt) 9,1 Vorläufige Ergebnisse 8,0 7,0 6,0 5,0 4,0 3,0 2,0 2,2 2,6 3,2 1,8 4,1 2,3 2,2 3,2 2,6 2,1 1,7 1,0 0,

9 4,0 3,5 Sonstige Parteien bei den Kommunalwahlen seit 1978 (Gültige Stimmen für die Stadtratswahl in der Stadt Ingolstadt) 3,4 Vorläufige Ergebnisse Bürgergemeinschaft Ingolstadt (BGI) 3,7 3,0 2,5 2,3 2,4 2,0 1,5 1,0 0,5 0,0 0,2 0,0 0,

10 Kommunalwahl am 16. März 2014 in IngolstadWahlbeteiligung in den Stimmbezirken und Stadtbezirken (Stadtratswahl) Quelle: Wahlamt Ingolstadt Vorläufiges Ergebnis Statistik und Stadtforschung SBNr Stimmbezirksname SB- Art Stadtbezirk Wahlberechtigte mit Wahlschein Wahlberechtigte ohne Wahlschein Wahlberechtigte gesamt Wähler gesamt Wähler mit Wahlschein Wähler ohne Wahlschein Wahlbeteiligung gesamt Wahl-beteiligung Urnenwahl Wahlberech- tigte Briefwahl Ungültige Stimmzettel Gültige Stimmzettel Abgegebene Stimmen Ungültige Stimmen Gültige Stimmen 111 Volkshochschule Urne ,6 20,9 18, Christoph-Scheiner-Gymnasium Urne ,2 20,4 20, Gnadenthal-Schulen Urne ,3 19,1 16, Schule Auf der Schanz Urne ,7 21,4 44, Schule Auf der Schanz Urne ,7 21,7 34, Schule Auf der Schanz Urne ,7 24,5 36, Schule Auf der Schanz Urne ,3 18,6 24, Schule Auf der Schanz Urne ,4 15,2 22, Schule Auf der Schanz Urne ,4 21,0 20, Briefwahlbezirk Brief Schule Ungernederstraße Urne ,1 14,3 6, Schule Ungernederstraße Urne ,2 20,9 18, Schule Ungernederstraße Urne ,5 18,0 9, Schule Ungernederstraße Urne ,1 16,1 4, Schule Ungernederstraße Urne ,0 17,5 6, Schule Ungernederstraße Urne ,3 16,1 6, Sir-William-Herschel-Mittelschule Urne ,0 19,9 8, Sir-William-Herschel-Mittelschule Urne ,4 18,8 5, Ingolstädter Kommunalbetriebe Urne ,9 15,0 10, Briefwahlbezirk Brief Schule Pestalozzistraße Urne ,6 20,9 14, Schule Pestalozzistraße Urne ,3 16,9 11, Schule Pestalozzistraße Urne ,7 23,7 15, Schule Pestalozzistraße Urne ,0 24,0 24, Schule Pestalozzistraße Urne ,4 23,5 14, Schule Pestalozzistraße Urne ,8 22,6 22, Schule Pestalozzistraße Urne ,5 19,5 12, Schule Lessingstraße Urne ,5 22,9 21, Schule Lessingstraße Urne ,3 19,7 13, Schule Lessingstraße Urne ,8 16,7 10, Schule Lessingstraße Urne ,2 13,7 5, Schule Lessingstraße Urne ,7 24,8 15, Briefwahlbezirk Brief Pfarrzentrum St. Monika Urne ,9 24,6 19, Pfarrzentrum St. Monika Urne ,0 19,3 17, Schule Stollstraße Urne ,0 17,1 7, Schule Stollstraße Urne ,6 16,3 13, Schule Stollstraße Urne ,7 28,4 24, Schule Stollstraße Urne ,0 21,2 14, Schule Stollstraße Urne ,9 29,7 25, Ev. Gemeindehaus St. Markus Urne ,8 29,1 23, Schule Ringsee Urne ,2 24,3 17, Schule Ringsee Urne ,2 30,3 22, Schule Ringsee Urne ,0 26,0 30, Schule Ringsee Urne ,2 29,9 20, Schule Ringsee Urne ,3 25,1 21, Feuerwehrhaus Rothenturm Urne ,0 36,5 21, Briefwahlbezirk Brief

11 Kommunalwahl am 16. März 2014 in IngolstadWahlbeteiligung in den Stimmbezirken und Stadtbezirken (Stadtratswahl) Quelle: Wahlamt Ingolstadt Vorläufiges Ergebnis Statistik und Stadtforschung SBNr Stimmbezirksname SB- Art Stadtbezirk Wahlberechtigte mit Wahlschein Wahlberechtigte ohne Wahlschein Wahlberechtigte gesamt Wähler gesamt Wähler mit Wahlschein Wähler ohne Wahlschein Wahlbeteiligung gesamt Wahl-beteiligung Urnenwahl Wahlberech- tigte Briefwahl Ungültige Stimmzettel Gültige Stimmzettel Abgegebene Stimmen Ungültige Stimmen Gültige Stimmen 531 Schulzentrum Südwest Urne ,1 29,5 29, Schulzentrum Südwest Urne ,1 32,5 24, Schulzentrum Südwest Urne ,1 24,5 29, Schulzentrum Südwest Urne ,4 23,2 27, Schule Haunwöhr Urne ,8 25,3 26, Schule Haunwöhr Urne ,1 27,2 14, Schule Haunwöhr Urne ,2 33,8 24, Schule Haunwöhr Urne ,9 34,9 31, Schule Hundszell Urne ,6 30,5 29, Schule Hundszell Urne ,9 37,9 30, Jugendheim Hundszell Urne ,2 28,9 27, Briefwahlbezirk Brief Schule Gerolfing Urne ,6 31,4 28, Schule Gerolfing Urne ,5 33,6 27, Schule Gerolfing Urne ,4 34,4 22, Feuerwehrhaus Gerolfing Urne ,8 37,5 21, Trachtenheim Gerolfing Urne ,5 30,2 25, Pfarrsaal Irgertsheim Urne ,4 44,1 22, Feuerwehrhaus Pettenhofen Urne ,5 36,2 30, Feuerwehrhaus Mühlhausen Urne ,2 35,6 18, Feuerwehrhaus Dünzlau Urne ,1 39,9 20, Briefwahlbezirk Brief Schule Etting Urne ,7 31,6 31, Schule Etting Urne ,3 28,4 23, Schule Etting Urne ,7 30,8 24, Schule Etting Urne ,0 25,7 19, Briefwahlbezirk Brief Schule Oberhaunstadt Urne ,6 26,3 21, Schule Oberhaunstadt Urne ,1 24,3 22, Schule Oberhaunstadt Urne ,5 20,5 21, Schule Oberhaunstadt Urne ,8 22,9 22, Briefwahlbezirk Brief Schule Mailing Urne ,6 21,7 23, Schule Mailing Urne ,8 25,1 19, Schule Mailing Urne ,2 25,9 27, Schule Mailing Urne ,1 27,0 26, Schule Mailing Urne ,6 27,1 23, Briefwahlbezirk Brief Schule Zuchering Urne ,6 34,7 26, Schule Zuchering Urne ,8 27,3 25, Schule Zuchering Urne ,8 32,7 25, Schule Zuchering Urne ,5 30,4 25, Feuerwehrhaus Hagau Urne ,1 32,7 18, Ev. Gemeindehaus Spitalhof Urne ,5 31,7 25, Feuerwehrhaus Brunnenreuth Urne ,1 41,7 24, Schützenheim Brunnenreuth Urne ,2 32,9 23, Kindergarten Spitalhof Urne ,7 32,3 24, Dorfstadel Brunnenreuth Urne ,3 37,8 21, Briefwahlbezirk Brief

12 Kommunalwahl am 16. März 2014 in IngolstadWahlbeteiligung in den Stimmbezirken und Stadtbezirken (Stadtratswahl) Quelle: Wahlamt Ingolstadt Vorläufiges Ergebnis Statistik und Stadtforschung SBNr Stimmbezirksname SB- Art Stadtbezirk Wahlberechtigte mit Wahlschein Wahlberechtigte ohne Wahlschein Wahlberechtigte gesamt Wähler gesamt Wähler mit Wahlschein Wähler ohne Wahlschein Wahlbeteiligung gesamt Wahl-beteiligung Urnenwahl Wahlberech- tigte Briefwahl Ungültige Stimmzettel Gültige Stimmzettel Abgegebene Stimmen Ungültige Stimmen Gültige Stimmen Schule Friedrichshofen Urne ,9 30,2 24, Schule Friedrichshofen Urne ,5 23,4 19, Schule Friedrichshofen Urne ,5 21,4 17, Schule Friedrichshofen Urne ,0 22,6 18, Berufsbildungszentrum Gesundheit IN Urne ,4 27,2 36, Berufsbildungszentrum Gesundheit IN Urne ,0 18,3 13, Berufsbildungszentrum Gesundheit IN Urne ,0 21,9 10, Berufsbildungszentrum Gesundheit IN Urne ,6 24,5 11, Briefwahlbezirk Brief Schule Münchener Straße Urne ,3 21,3 17, Schule Münchener Straße Urne ,3 26,6 15, Schule Münchener Straße Urne ,7 21,4 22, Schule Münchener Straße Urne ,9 19,2 17, Schule Münchener Straße Urne ,7 25,3 26, Schule Münchener Straße Urne ,1 24,0 17, Schulzentrum Südwest Urne ,6 28,5 28, Schulzentrum Südwest Urne ,0 32,5 33, Schulzentrum Südwest Urne ,1 31,1 28, Schule Unsernherrn Urne ,1 33,0 26, Schule Unsernherrn Urne ,4 30,2 23, Schule Unsernherrn Urne ,5 33,3 25, Briefwahlbezirk Brief

13 Kommunalwahl am 16. März 2014 in IngolstadWahlbeteiligung in den Stimmbezirken und Stadtbezirken (Stadtratswahl) Quelle: Wahlamt Ingolstadt Vorläufiges Ergebnis Statistik und Stadtforschung SBNr Stimmbezirksname SB- Art Stadtbezirk Wahlberechtigte mit Wahlschein Wahlberechtigte ohne Wahlschein Wahlberechtigte gesamt Wähler gesamt Wähler mit Wahlschein Wähler ohne Wahlschein Wahlbeteiligung gesamt Wahl-beteiligung Urnenwahl Wahlberech- tigte Briefwahl Ungültige Stimmzettel Gültige Stimmzettel Abgegebene Stimmen Ungültige Stimmen Gültige Stimmen Urnenwahl nach Stadtbezirken 01 Mitte Urne , Nordwest Urne , Nordost Urne , Südost Urne , Südwest Urne , West Urne , Etting Urne , Oberhaunstadt Urne , Mailing Urne , Süd Urne , Friedrichsh.-Hollerst. Urne , Münchener Str. Urne , Stadt Ingolstadt Urne , Briefwahl nach Stadtbezirken 01 Mitte Brief , Nordwest Brief , Nordost Brief , Südost Brief , Südwest Brief , West Brief , Etting Brief , Oberhaunstadt Brief , Mailing Brief , Süd Brief , Friedrichsh.-Hollerst. Brief , Münchener Str. Brief , Stadt Ingolstadt Brief ,

14 Kommunalwahl am 16. März 2014 in IngolstadWahlbeteiligung in den Stimmbezirken und Stadtbezirken (Stadtratswahl) Quelle: Wahlamt Ingolstadt Vorläufiges Ergebnis Statistik und Stadtforschung SBNr Stimmbezirksname SB- Art Stadtbezirk Wahlberechtigte mit Wahlschein Wahlberechtigte ohne Wahlschein Wahlberechtigte gesamt Wähler gesamt Wähler mit Wahlschein Wähler ohne Wahlschein Wahlbeteiligung gesamt Wahl-beteiligung Urnenwahl Wahlberech- tigte Briefwahl Ungültige Stimmzettel Gültige Stimmzettel Abgegebene Stimmen Ungültige Stimmen Gültige Stimmen Wahl gesamt nach Stadtbezirken 01 Mitte Ges ,30 20,09 23, Nordwest Ges ,33 17,23 7, Nordost Ges ,66 20,39 13, Südost Ges ,10 24,62 17, Südwest Ges ,00 29,44 24, West Ges ,80 35,51 22, Etting Ges ,41 28,97 21, Oberhaunstadt Ges ,74 23,42 20, Mailing Ges ,43 25,30 21, Süd Ges ,63 33,26 21, Friedrichsh.-Hollerst. Ges ,38 23,05 15, Münchener Str. Ges ,52 26,35 20, Stadt Ingolstadt Ges ,36 24,40 17, Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest 20,1 17,2 20,4 24,6 29,4 17,4 30,7 Wahlbeteiligung Urnenwahl Wahlbeteiligung Briefwahl 25,8 22,9 West Etting Oberhaunstadt Mailing 23,4 25,3 29,0 35,5 23,6 31,6 28,0 39,3 Süd Friedrichsh.-Hollerst. Münchener Str. 23,1 26,4 33,3 24,9 28,7 33,2 25,7 Stadt Ingolstadt 24,4 0,00 5,00 10,00 15,00 20,00 25,00 30,00 30,00 35,00 35,00 40,00 40,00 45,00 45,00 50,00 50,00 55,00 55,00 60,00 60,00 65,00 65,00 70,00 14

15 Wahlbeteiligung in Wahlbeteiligung nach Stadtbezirken seit 1978 Quelle: Wahlamt; eigene Berechnungen Statistik und Stadtforschung Mitte Nordwest Nordost Südost 5 Südwest kursiv = Wahlbeteiligung 1978 bis 1996 in den Stadtbezirken nur Urnenwahl 6 West 7 Etting 8 Oberhaunst. 9 Mailing 10 Süd 11 Friedr.h.- Holl.st. Statistik und Stadtforschung 12 Stadt Münchener Ingolstadt Str ,67 60,26 59,19 64,01 67,14 77,96 74,28 67,08 68,13 74,43 66,52 67,14 71, ,50 53,05 53,43 55,52 59,17 72,76 71,22 58,49 61,85 64,00 60,99 59,17 64, ,54 55,78 56,85 59,99 61,36 68,79 67,85 62,23 65,63 65,75 61,64 61,36 69, ,66 38,12 41,58 44,97 46,47 57,99 52,13 45,95 50,61 53,29 40,16 46,47 54, ,09 41,98 49,18 55,67 59,54 70,42 65,29 57,56 60,42 65,66 51,23 59,54 55, ,75 30,81 39,52 48,19 57,25 63,05 58,23 49,91 52,95 59,07 44,35 50,23 47, ,30 24,33 33,66 42,10 54,00 57,80 50,41 43,74 46,43 54,63 38,38 46,52 42, Wahlbeteiligung in den Stadtbezirken seit 2002 Urnenwahl und Briefwahl gesamt Mitte 2 Nordwest 3 Nordost 4 Südost 5 Südwest 6 West 7 Etting 8 Oberhaunst. 9 Mailing 10 Süd 11 Friedr.h.- Holl.st. 12 Münchener Str. Stadt Ingolstadt 15

16 Ergebnisse der Kommunalwahl vom 16. März 2014 in Ingolstadt Quelle: Wahlamt Ingolstadt Stadtratswahlen Stimmbezirk Wahllokal Gültige Stimmen Linke BGI 111 Volkshochschule Foyer Christoph-Scheiner-Gymnasium Gnadenthal-Schulen Schule Auf der Schanz Schule Auf der Schanz Schule Auf der Schanz Schule Auf der Schanz Schule Auf der Schanz Schule Auf der Schanz Briefwahlbezirk SBZ Schule Ungernederstraße Schule Ungernederstraße Schule Ungernederstraße Schule Ungernederstraße Schule Ungernederstraße Schule Ungernederstraße Sir-William-Herschel-Mittelschule Sir-William-Herschel-Mittelschule Ingolstädter Kommunalbetriebe Briefwahlbezirk Schule Pestalozzistraße Schule Pestalozzistraße Schule Pestalozzistraße Schule Pestalozzistraße Schule Pestalozzistraße Schule Pestalozzistraße Schule Pestalozzistraße Schule Lessingstraße Schule Lessingstraße Schule Lessingstraße Schule Lessingstraße Schule Lessingstraße Briefwahlbezirk Pfarrzentrum St. Monika Pfarrzentrum St. Monika Schule Stollstraße Schule Stollstraße Schule Stollstraße Schule Stollstraße Schule Stollstraße Ev. Gemeindehaus St. Markus Schule Ringsee Schule Ringsee Schule Ringsee Schule Ringsee Schule Ringsee Feuerwehrhaus Rothenturm Briefwahlbezirk Seite 16

17 Ergebnisse der Kommunalwahl vom 16. März 2014 in Ingolstadt Quelle: Wahlamt Ingolstadt Stadtratswahlen Stimmbezirk Wahllokal Gültige Stimmen Linke BGI 531 Schulzentrum Südwest Schulzentrum Südwest Schulzentrum Südwest Schulzentrum Südwest Schule Haunwöhr Schule Haunwöhr Schule Haunwöhr Schule Haunwöhr Schule Hundszell Schule Hundszell Jugendheim Hundszell Briefwahlbezirk Schule Gerolfing Schule Gerolfing Schule Gerolfing Feuerwehrhaus Gerolfing Trachtenheim Gerolfing Pfarrsaal Irgertsheim Feuerwehrhaus Pettenhofen Feuerwehrhaus Mühlhausen Feuerwehrhaus Dünzlau Briefwahlbezirk Schule Etting Schule Etting Schule Etting Schule Etting Briefwahlbezirk Schule Oberhaunstadt Schule Oberhaunstadt Schule Oberhaunstadt Schule Oberhaunstadt Briefwahlbezirk Schule Mailing Schule Mailing Schule Mailing Schule Mailing Schule Mailing Briefwahlbezirk Seite 17

18 Ergebnisse der Kommunalwahl vom 16. März 2014 in Ingolstadt Quelle: Wahlamt Ingolstadt Stadtratswahlen Stimmbezirk Wahllokal Gültige Stimmen Linke BGI 1011 Schule Zuchering Schule Zuchering Schule Zuchering Schule Zuchering Feuerwehrhaus Hagau Ev. Gemeindehaus Spitalhof Feuerwehrhaus Brunnenreuth Schützenheim Brunnenreuth Kindergarten Spitalhof Dorfstadel Brunnenreuth Briefwahlbezirk Schule Friedrichshofen Schule Friedrichshofen Schule Friedrichshofen Schule Friedrichshofen Berufsbildungszentrum Gesundheit IN Berufsbildungszentrum Gesundheit IN Berufsbildungszentrum Gesundheit IN Berufsbildungszentrum Gesundheit IN Briefwahlbezirk Schule Münchener Straße Schule Münchener Straße Schule Münchener Straße Schule Münchener Straße Schule Münchener Straße Schule Münchener Straße Schulzentrum Südwest Schulzentrum Südwest Schulzentrum Südwest Schule Unsernherrn Schule Unsernherrn Schule Unsernherrn Briefwahlbezirk Seite 18

19 Ergebnisse der Kommunalwahl vom 16. März 2014 in Ingolstadt Quelle: Wahlamt Ingolstadt Stadtratswahlen Stimmbezirk Wahllokal Gültige Stimmen Linke BGI Urnenwahl nach Stadtbezirken 01 Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberhaunstadt Mailing Süd Friedr.-Holl.st Münchener Str IN Ingolstadt gesamt Briefwahl nach Stadtbezirken 01 Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberhaunstadt Mailing Süd Friedr.-Holl.st Münchener Str IN Ingolstadt gesamt Seite 19

20 , , ,0 Ergebnisse der Kommunalwahl vom 16. März 2014 in Ingolstadt Quelle: Wahlamt Ingolstadt Stadtratswahlen Stimmbezirk Wahllokal Gültige Stimmen Linke BGI Wahl gesamt nach Stadtbezirken 01 Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberhaunstadt Mailing Süd Friedr.-Holl.st Münchener Str IN Ingolstadt gesamt Wahl gesamt nach Stadtbezirken 01 Mitte 02 Nordwest 03 Nordost 04 Südost 05 Südwest 06 West 07 Etting 08 Oberhaunstadt 09 Mailing 10 Süd 11 Friedr.-Holl.st. 12 Münchener Str. Anzahl der Stimmen im Vergleich aller Parteien und Stadtbezirke IN Ingolstadt gesamt 803 Seite 20

21 Ergebnisse der Stadtratswahlen Stimmbezirk Wahllokal Kommunalwahl vom 16. März 2014 in Ingolstadt in in in in in Quelle: Wahlamt Ingolstadt Linke in in in BGI in 111 Volkshochschule Foyer 121 Christoph-Scheiner-Gymnasium 131 Gnadenthal-Schulen 141 Schule Auf der Schanz 142 Schule Auf der Schanz 143 Schule Auf der Schanz 144 Schule Auf der Schanz 145 Schule Auf der Schanz 146 Schule Auf der Schanz 191 Briefwahlbezirk SBZ Schule Ungernederstraße 212 Schule Ungernederstraße 213 Schule Ungernederstraße 214 Schule Ungernederstraße 215 Schule Ungernederstraße 216 Schule Ungernederstraße 231 Sir-William-Herschel-Mittelschule 232 Sir-William-Herschel-Mittelschule 241 Ingolstädter Kommunalbetriebe 291 Briefwahlbezirk 311 Schule Pestalozzistraße 312 Schule Pestalozzistraße 313 Schule Pestalozzistraße 314 Schule Pestalozzistraße 315 Schule Pestalozzistraße 316 Schule Pestalozzistraße 317 Schule Pestalozzistraße 331 Schule Lessingstraße 332 Schule Lessingstraße 333 Schule Lessingstraße 334 Schule Lessingstraße 335 Schule Lessingstraße 391 Briefwahlbezirk 411 Pfarrzentrum St. Monika 412 Pfarrzentrum St. Monika 421 Schule Stollstraße 422 Schule Stollstraße 423 Schule Stollstraße 424 Schule Stollstraße 425 Schule Stollstraße 431 Ev. Gemeindehaus St. Markus 441 Schule Ringsee 442 Schule Ringsee 443 Schule Ringsee 444 Schule Ringsee 445 Schule Ringsee 461 Feuerwehrhaus Rothenturm 491 Briefwahlbezirk 29,25 24,07 10,76 17,34 4,71 4,26 4,50 1,49 3,62 27,91 20,83 8,80 21,60 3,07 3,86 2,18 2,44 9,30 31,95 19,04 8,49 18,01 2,52 5,08 3,51 1,80 9,59 50,44 10,63 12,72 10,49 5,53 0,31 4,19 0,23 5,45 38,52 17,33 15,57 16,06 2,69 2,93 3,54 0,99 2,36 34,13 17,90 10,55 17,70 4,71 6,56 4,88 0,75 2,83 31,23 23,21 7,99 19,00 4,51 5,51 2,47 1,15 4,93 35,67 18,00 10,79 13,73 4,70 10,87 2,62 0,99 2,64 40,47 18,46 13,20 13,58 4,01 4,65 1,80 2,12 1,73 39,10 15,45 17,04 12,70 3,95 2,50 4,15 0,64 4,48 58,83 22,00 4,49 4,03 1,76 4,79 1,07 1,60 1,44 43,65 15,86 8,64 12,65 3,70 4,77 5,08 0,78 4,86 60,14 19,00 3,72 3,69 2,58 2,41 1,18 2,89 4,39 67,58 16,79 3,55 2,60 0,55 5,98 0,95 0,25 1,76 52,51 27,28 5,52 5,36 0,99 4,29 1,45 1,52 1,08 61,35 15,40 4,09 7,80 0,47 6,27 0,84 1,26 2,52 55,32 27,12 3,51 3,18 0,27 7,01 0,59 1,44 1,57 58,38 21,20 3,44 3,41 0,94 7,63 0,55 1,79 2,66 40,87 21,46 8,55 9,83 4,13 3,06 2,52 2,86 6,71 42,34 23,74 11,49 8,87 2,83 2,34 2,58 1,94 3,87 45,53 19,47 11,62 6,05 4,88 3,83 1,11 2,13 5,38 48,51 23,94 7,94 4,70 1,26 8,69 1,25 0,59 3,11 48,64 17,58 7,60 14,46 2,93 1,78 1,96 2,06 3,00 41,88 22,33 7,23 14,44 5,14 4,72 0,49 2,19 1,57 45,67 24,11 7,66 7,78 3,05 5,16 0,89 1,62 4,07 49,54 19,66 5,68 10,04 4,95 3,92 0,73 2,95 2,54 50,62 23,69 5,40 8,30 2,31 4,62 0,87 1,92 2,28 43,74 21,08 9,16 10,94 4,18 4,97 2,16 1,31 2,45 48,07 22,24 6,88 10,54 2,03 4,10 1,00 2,19 2,95 53,74 21,05 3,90 4,43 0,68 4,01 0,77 8,21 3,21 46,12 26,89 2,90 5,03 2,27 7,61 1,09 4,51 3,58 47,21 22,94 8,64 6,29 2,04 5,92 1,38 4,71 0,88 41,41 22,07 11,73 8,97 5,17 2,99 2,00 1,79 3,87 44,40 22,61 8,96 6,84 3,56 4,59 3,34 1,29 4,40 48,58 20,00 5,00 5,39 3,25 5,78 2,19 4,69 5,11 62,64 14,45 5,02 3,88 1,19 6,40 1,06 2,31 3,05 53,30 19,17 5,63 5,18 2,18 6,36 1,06 5,68 1,44 49,29 22,03 7,80 8,36 3,45 2,38 1,23 3,71 1,76 52,86 18,01 11,05 8,22 2,33 2,05 0,88 1,44 3,17 52,58 16,86 8,11 11,62 2,67 2,35 1,07 1,11 3,63 46,86 17,29 10,19 6,34 6,61 5,42 2,05 0,11 5,12 43,49 21,12 9,67 11,65 4,88 3,56 1,24 0,60 3,78 47,10 20,04 12,63 8,13 3,86 2,69 0,75 2,58 2,21 47,88 19,91 11,60 8,59 4,77 2,35 1,65 1,85 1,39 47,31 18,95 8,78 10,36 4,91 2,56 1,50 1,14 4,49 45,79 19,90 8,23 7,19 6,32 5,07 1,26 3,24 3,00 48,45 23,60 11,16 8,29 2,74 1,49 0,37 2,57 1,34 44,50 19,03 13,37 8,41 5,60 2,12 1,71 2,11 3,16 Seite 21

22 Ergebnisse der Stadtratswahlen Stimmbezirk Wahllokal Kommunalwahl vom 16. März 2014 in Ingolstadt in in in in in Quelle: Wahlamt Ingolstadt Linke in in in BGI in 531 Schulzentrum Südwest 532 Schulzentrum Südwest 533 Schulzentrum Südwest 534 Schulzentrum Südwest 541 Schule Haunwöhr 542 Schule Haunwöhr 543 Schule Haunwöhr 544 Schule Haunwöhr 551 Schule Hundszell 552 Schule Hundszell 561 Jugendheim Hundszell 591 Briefwahlbezirk 611 Schule Gerolfing 612 Schule Gerolfing 613 Schule Gerolfing 621 Feuerwehrhaus Gerolfing 631 Trachtenheim Gerolfing 641 Pfarrsaal Irgertsheim 651 Feuerwehrhaus Pettenhofen 661 Feuerwehrhaus Mühlhausen 671 Feuerwehrhaus Dünzlau 691 Briefwahlbezirk 711 Schule Etting 712 Schule Etting 713 Schule Etting 714 Schule Etting 791 Briefwahlbezirk 811 Schule Oberhaunstadt 812 Schule Oberhaunstadt 813 Schule Oberhaunstadt 814 Schule Oberhaunstadt 891 Briefwahlbezirk 911 Schule Mailing 912 Schule Mailing 913 Schule Mailing 914 Schule Mailing 915 Schule Mailing 991 Briefwahlbezirk 37,28 20,07 11,19 15,83 4,96 2,24 2,87 2,89 2,67 30,50 22,56 10,49 17,75 6,35 3,10 2,76 2,44 4,05 37,20 24,14 8,48 12,83 9,11 2,73 2,43 0,24 2,85 40,71 20,41 10,56 10,97 6,20 2,81 2,67 0,64 5,03 44,96 20,95 10,10 10,85 3,74 4,36 0,54 0,91 3,60 45,72 20,29 10,00 8,84 4,70 2,70 0,61 2,51 4,63 45,58 18,28 10,82 12,14 2,95 2,27 1,97 2,02 3,97 45,55 22,78 9,14 12,89 4,82 1,65 1,05 0,54 1,59 52,09 15,58 11,67 9,50 5,05 3,37 1,03 0,96 0,75 38,64 20,70 10,77 14,25 10,23 1,30 1,11 0,18 2,82 33,76 21,33 12,60 13,47 12,84 1,68 1,56 1,48 1,27 41,84 19,52 13,72 10,41 6,15 1,88 2,45 1,04 3,00 44,55 16,75 8,95 14,01 2,91 0,94 2,65 0,46 8,78 48,44 15,52 8,61 9,65 5,79 2,71 2,24 1,43 5,60 51,31 16,42 6,92 12,01 3,18 2,17 1,30 2,10 4,59 46,88 16,93 9,15 13,44 3,95 1,47 3,41 0,83 3,95 61,30 11,28 8,04 7,78 3,23 1,72 0,55 1,59 4,51 61,55 14,57 9,27 4,71 2,33 1,62 1,46 2,77 1,72 58,46 16,05 5,10 6,20 2,15 0,50 7,46 1,43 2,64 58,74 8,05 4,56 13,12 4,27 6,76 1,72 0,43 2,36 55,93 11,70 9,57 10,20 3,00 1,82 3,24 0,92 3,63 47,97 19,97 10,20 8,70 3,98 1,72 2,42 1,57 3,48 51,60 14,79 11,86 9,68 2,00 2,49 2,77 2,42 2,39 49,10 15,30 13,30 8,79 3,89 1,77 2,86 2,67 2,32 44,82 16,13 11,79 9,71 3,82 2,75 1,50 5,88 3,61 47,29 20,70 12,31 10,61 2,13 1,28 2,89 1,91 0,87 45,89 14,96 16,33 11,81 2,76 1,89 1,65 2,65 2,04 42,08 20,52 6,38 15,75 9,20 2,17 0,33 0,83 2,73 52,79 17,63 5,79 10,83 4,99 2,78 2,38 1,56 1,26 52,33 17,67 5,16 5,97 4,47 6,76 1,49 3,67 2,48 52,90 17,29 7,38 11,15 4,38 3,81 1,68 0,29 1,11 40,63 20,68 12,12 10,06 8,41 1,89 1,61 2,08 2,52 56,57 25,42 4,72 5,32 3,54 0,82 1,73 0,80 1,09 50,43 27,14 3,48 9,05 3,86 3,30 1,07 0,68 1,01 58,21 19,33 4,84 6,61 3,68 3,26 0,73 0,56 2,79 58,04 22,05 4,56 3,45 3,95 1,36 0,47 2,03 4,08 60,67 18,82 5,91 2,38 6,52 2,19 0,79 0,28 2,44 48,00 22,83 8,43 6,35 5,71 2,38 1,63 1,47 3,20 Seite 22

23 Ergebnisse der Stadtratswahlen Stimmbezirk Wahllokal Kommunalwahl vom 16. März 2014 in Ingolstadt in in in in in Quelle: Wahlamt Ingolstadt Linke in in in BGI in 1011 Schule Zuchering 1012 Schule Zuchering 1013 Schule Zuchering 1014 Schule Zuchering 1031 Feuerwehrhaus Hagau 1041 Ev. Gemeindehaus Spitalhof 1051 Feuerwehrhaus Brunnenreuth 1061 Schützenheim Brunnenreuth 1071 Kindergarten Spitalhof 1081 Dorfstadel Brunnenreuth 1091 Briefwahlbezirk 1111 Schule Friedrichshofen 1112 Schule Friedrichshofen 1113 Schule Friedrichshofen 1114 Schule Friedrichshofen 1121 Berufsbildungszentrum Gesundheit IN 1122 Berufsbildungszentrum Gesundheit IN 1123 Berufsbildungszentrum Gesundheit IN 1124 Berufsbildungszentrum Gesundheit IN 1191 Briefwahlbezirk 1211 Schule Münchener Straße 1212 Schule Münchener Straße 1213 Schule Münchener Straße 1214 Schule Münchener Straße 1215 Schule Münchener Straße 1216 Schule Münchener Straße 1221 Schulzentrum Südwest 1222 Schulzentrum Südwest 1223 Schulzentrum Südwest 1231 Schule Unsernherrn 1232 Schule Unsernherrn 1233 Schule Unsernherrn 1291 Briefwahlbezirk 49,28 18,03 11,03 8,78 3,02 2,60 1,62 2,13 3,52 52,87 19,05 9,56 7,87 3,75 1,41 1,81 2,22 1,46 41,27 22,36 11,41 8,34 6,26 1,71 2,04 3,63 2,98 50,26 15,89 16,67 4,40 3,92 1,85 0,82 1,43 4,77 55,85 12,97 10,76 8,29 4,64 1,41 1,35 2,90 1,83 45,17 18,68 9,74 9,62 7,71 2,94 3,05 1,72 1,37 51,54 22,00 9,75 6,80 4,52 1,09 1,93 0,11 2,25 50,90 13,03 11,76 11,90 3,45 1,29 3,01 2,14 2,52 38,59 21,74 7,91 12,15 9,03 2,79 2,38 2,07 3,34 42,01 17,52 10,95 12,89 5,96 1,36 1,30 1,33 6,67 44,82 17,83 14,45 9,11 5,37 1,44 1,42 1,91 3,66 44,92 21,46 8,42 8,09 1,47 2,63 3,14 0,45 9,42 38,95 23,25 6,18 9,41 3,49 6,26 2,23 2,43 7,81 39,65 18,26 8,17 11,59 5,36 6,65 3,02 0,48 6,81 41,87 18,16 9,67 5,41 3,92 1,44 0,97 2,67 15,89 40,75 23,76 10,75 10,55 3,57 3,14 3,07 0,25 4,16 38,20 23,08 7,15 13,79 3,85 4,91 3,33 1,68 4,00 50,60 18,30 4,55 9,95 2,89 6,83 2,08 0,75 4,05 45,13 19,59 6,99 10,84 4,00 5,89 1,97 0,16 5,43 39,12 17,57 12,74 11,63 3,34 2,41 3,19 1,46 8,53 41,71 20,52 14,00 10,25 3,33 2,26 1,50 1,39 5,05 43,74 25,18 8,55 8,68 5,55 2,87 1,63 1,31 2,48 43,53 19,75 5,64 11,84 7,60 4,62 1,63 3,04 2,33 38,60 23,85 11,27 11,51 3,93 4,62 1,05 0,91 4,26 44,40 20,93 11,41 9,26 4,17 1,77 1,86 3,40 2,81 46,89 17,98 11,64 12,25 2,60 1,98 2,13 0,92 3,61 33,24 22,24 9,58 14,65 7,79 5,17 2,09 1,09 4,15 39,09 20,13 10,55 15,00 4,51 1,74 3,96 0,71 4,32 38,89 17,57 9,97 11,71 9,35 2,66 3,71 3,22 2,93 51,43 14,34 13,54 5,24 2,78 2,45 1,63 4,43 4,15 54,80 18,31 8,09 5,06 3,94 0,75 1,10 4,89 3,07 52,81 16,73 9,34 6,18 4,62 3,74 0,49 3,07 3,00 37,86 19,80 13,61 11,12 6,71 3,27 1,76 1,61 4,26 Seite 23

24 Ergebnisse der Stadtratswahlen Stimmbezirk Wahllokal Kommunalwahl vom 16. März 2014 in Ingolstadt in in in in in Quelle: Wahlamt Ingolstadt Linke in in in BGI in Urnenwahl nach Stadtbezirken 01 Mitte 02 Nordwest 03 Nordost 04 Südost 05 Südwest 06 West 07 Etting 08 Oberhaunstadt 09 Mailing 10 Süd 11 Friedr.-Holl.st. 12 Münchener Str. 35,13 19,05 10,95 16,60 3,98 4,70 3,29 1,39 4,90 55,14 20,40 5,19 6,12 1,75 5,12 1,72 1,53 3,04 47,37 21,91 7,17 8,90 3,07 4,80 1,16 2,69 2,94 49,18 19,54 8,95 8,06 3,81 3,69 1,39 2,21 3,17 40,82 20,69 10,53 12,89 6,36 2,53 1,75 1,42 3,01 53,37 14,72 8,16 10,10 3,42 1,92 2,48 1,43 4,41 48,17 16,65 12,32 9,67 3,00 2,09 2,49 3,27 2,34 49,66 18,38 6,16 11,04 5,91 3,87 1,41 1,61 1,96 56,62 22,61 4,67 5,45 4,32 2,24 0,94 0,87 2,28 47,26 18,52 11,05 9,07 5,19 1,82 1,89 1,95 3,27 42,81 20,62 7,62 10,12 3,59 4,83 2,48 1,04 6,90 43,62 19,88 10,37 10,40 5,08 2,88 1,98 2,24 3,55 IN Ingolstadt gesamt 46,55 19,57 8,87 10,07 4,14 3,46 1,91 1,85 3,57 Briefwahl nach Stadtbezirken 01 Mitte 02 Nordwest 03 Nordost 04 Südost 05 Südwest 06 West 07 Etting 08 Oberhaunstadt 09 Mailing 10 Süd 11 Friedr.-Holl.st. 12 Münchener Str. 39,10 15,45 17,04 12,70 3,95 2,50 4,15 0,64 4,48 42,34 23,74 11,49 8,87 2,83 2,34 2,58 1,94 3,87 41,41 22,07 11,73 8,97 5,17 2,99 2,00 1,79 3,87 44,50 19,03 13,37 8,41 5,60 2,12 1,71 2,11 3,16 41,84 19,52 13,72 10,41 6,15 1,88 2,45 1,04 3,00 47,97 19,97 10,20 8,70 3,98 1,72 2,42 1,57 3,48 45,89 14,96 16,33 11,81 2,76 1,89 1,65 2,65 2,04 40,63 20,68 12,12 10,06 8,41 1,89 1,61 2,08 2,52 48,00 22,83 8,43 6,35 5,71 2,38 1,63 1,47 3,20 44,82 17,83 14,45 9,11 5,37 1,44 1,42 1,91 3,66 39,12 17,57 12,74 11,63 3,34 2,41 3,19 1,46 8,53 37,86 19,80 13,61 11,12 6,71 3,27 1,76 1,61 4,26 IN Ingolstadt gesamt 42,12 19,15 13,40 10,08 5,13 2,32 2,33 1,57 3,90 Seite 24

25 Ergebnisse der Stadtratswahlen Stimmbezirk Wahllokal Kommunalwahl vom 16. März 2014 in Ingolstadt in in in in in Quelle: Wahlamt Ingolstadt Linke in in in BGI in Wahl gesamt nach Stadtbezirken 01 Mitte 02 Nordwest 03 Nordost 04 Südost 05 Südwest 06 West 07 Etting 08 Oberhaunstadt 09 Mailing 10 Süd 11 Friedr.-Holl.st. 12 Münchener Str. 37,27 17,11 14,24 14,49 3,96 3,51 3,75 0,98 4,68 51,17 21,43 7,15 6,97 2,09 4,26 1,99 1,66 3,30 44,92 21,97 9,04 8,93 3,93 4,06 1,50 2,32 3,32 47,18 19,32 10,84 8,21 4,57 3,02 1,52 2,16 3,17 41,29 20,15 11,99 11,75 6,27 2,23 2,07 1,24 3,01 51,25 16,78 8,96 9,55 3,64 1,84 2,46 1,48 4,04 47,18 15,92 14,07 10,60 2,90 2,00 2,13 3,00 2,21 45,36 19,48 9,00 10,57 7,10 2,93 1,50 1,83 2,23 52,59 22,72 6,43 5,87 4,97 2,31 1,26 1,15 2,71 46,28 18,24 12,41 9,08 5,26 1,66 1,70 1,93 3,43 41,29 19,36 9,73 10,74 3,49 3,84 2,77 1,21 7,57 41,05 19,84 11,81 10,72 5,81 3,05 1,89 1,96 3,86 IN Ingolstadt gesamt 44,62 19,39 10,84 10,08 4,57 2,96 2,10 1,73 3,72 Wahl gesamt nach Stadtbezirken 01 Mitte 02 Nordwest 03 Nordost 04 Südost 05 Südwest 06 West 07 Etting 08 Oberhaunstadt 09 Mailing 10 Süd 11 Friedr.-Holl.st. 12 Münchener Str. Anteile der Erststimmen in den Stadtbezirken je Partei 37,3 17,1 14,2 14,5 4,0 3,5 3,8 1,0 4,7 51,2 21,4 7,1 7,0 2,1 4,3 2,0 1,7 3,3 44,9 22,0 9,0 8,9 3,9 4,1 1,5 2,3 3,3 47,2 19,3 10,8 8,2 4,6 3,0 1,5 2,2 3,2 41,3 20,2 12,0 11,7 6,3 2,2 2,1 1,2 3,0 51,2 16,8 9,0 9,5 3,6 1,8 2,5 1,5 4,0 47,2 15,9 14,1 10,6 2,9 2,0 2,1 3,0 2,2 45,4 19,5 9,0 10,6 7,1 2,9 1,5 1,8 2,2 52,6 22,7 6,4 5,9 5,0 2,3 1,3 1,1 2,7 46,3 18,2 12,4 9,1 5,3 1,7 1,7 1,9 3,4 41,3 19,4 9,7 10,7 3,5 3,8 2,8 1,2 7,6 41,1 19,8 11,8 10,7 5,8 3,1 1,9 2,0 3,9 IN Ingolstadt gesamt 44,6 19,4 10,8 10,1 4,6 3,0 2,1 1,7 3,7 Seite 25

26 IN Prozentuale Verteilung der Stimmen der Stadtratswahl in in in in in Linke in in in BGI in Mitte 37,27 17,11 14,24 14,49 Nordwest 51,17 21,43 7,15 6,97 Nordost 44,92 21,97 9,04 8,93 Südost 47,18 19,32 10,84 8,21 Südwest 41,29 20,15 11,99 11,75 West 51,25 16,78 8,96 9,55 Etting 47,18 15,92 14,07 10,60 Oberhaunstadt 45,36 19,48 9,00 10,57 Mailing 52,59 22,72 6,43 5,87 Süd 46,28 18,24 12,41 9,08 Friedr.-Holl.st. 41,29 19,36 9,73 10,74 Münchener Str. 41,05 19,84 11,81 10,72 Ingolstadt gesamt 44,62 19,39 10,84 10,

27 ; 2 ; 1 ; 1 BGI; 2 Stadträte 2014 ; 2 ; 5 ; 22 ; 5 ; 10 27

28 Kommunalwahl Veränderung der Prozentanteile der Parteien bei den Stadtratswahlen 2008 und 2014 Quelle: Wahlamt; eigene Berechnungen SBZ Stadtbezirk in in in in Urnenwahl 1 Mitte 35,13 39,19-4,06 19,05 14,91 +4,15 10,95 17,01-6,06 16,60 13,42 +3,19 2 Nordwest 55,14 55,14 +0,00 20,40 19,22 +1,17 5,19 8,64-3,45 6,12 4,36 +1,76 3 Nordost 47,37 45,84 +1,53 21,91 23,04-1,14 7,17 12,43-5,27 8,90 4,92 +3,98 4 Südost 49,18 46,44 +2,74 19,54 17,81 +1,73 8,95 13,74-4,79 8,06 6,15 +1,91 5 Südwest 40,82 38,16 +2,66 20,69 18,77 +1,91 10,53 16,75-6,22 12,89 10,21 +2,68 6 West 53,37 47,30 +6,07 14,72 17,69-2,97 8,16 12,99-4,83 10,10 6,62 +3,48 7 Etting 48,17 47,43 +0,73 16,65 15,84 +0,81 12,32 21,17-8,85 9,67 5,45 +4,22 8 Oberhaunstadt 49,66 44,56 +5,11 18,38 22,62-4,24 6,16 12,47-6,31 11,04 4,17 +6,87 9 Mailing 56,62 48,02 +8,61 22,61 22,47 +0,14 4,67 10,59-5,92 5,45 3,93 +1,52 10 Süd 47,26 46,10 +1,16 18,52 16,96 +1,56 11,05 13,69-2,64 9,07 8,30 +0,77 11 Friedrichsh.-Holl.st. 42,81 43,16-0,35 20,62 20,01 +0,61 7,62 14,27-6,65 10,12 7,64 +2,48 12 Münchener Straße 43,62 43,83-0,21 19,88 17,30 +2,57 10,37 14,55-4,18 10,40 9,46 +0,94 Ingolstadt gesamt 46,55 45,10 +1,45 19,57 18,71 +0,86 8,87 13,96-5,10 10,07 7,46 +2,62 Briefwahl 1 Mitte 39,10 41,77-2,67 15,45 15,40 +0,06 17,04 21,24-4,20 12,70 8,31 +4,39 2 Nordwest 42,34 42,24 +0,10 23,74 20,31 +3,43 11,49 18,00-6,51 8,87 6,36 +2,52 3 Nordost 41,41 40,56 +0,85 22,07 22,49-0,42 11,73 18,00-6,27 8,97 6,40 +2,57 4 Südost 44,50 46,03-1,54 19,03 18,18 +0,85 13,37 16,75-3,38 8,41 5,59 +2,82 5 Südwest 41,84 36,58 +5,26 19,52 21,94-2,41 13,72 19,15-5,43 10,41 8,06 +2,35 6 West 47,97 40,50 +7,46 19,97 18,96 +1,00 10,20 17,03-6,83 8,70 6,80 +1,90 7 Etting 45,89 45,25 +0,65 14,96 19,08-4,11 16,33 21,32-4,99 11,81 4,82 +6,99 8 Oberhaunstadt 40,63 37,23 +3,40 20,68 23,32-2,65 12,12 20,68-8,55 10,06 5,48 +4,58 9 Mailing 48,00 44,24 +3,76 22,83 24,52-1,69 8,43 14,20-5,77 6,35 4,15 +2,19 10 Süd 44,82 42,48 +2,33 17,83 19,06-1,23 14,45 18,23-3,78 9,11 7,35 +1,75 11 Friedrichsh.-Holl.st. 39,12 40,54-1,42 17,57 20,24-2,66 12,74 19,87-7,13 11,63 6,33 +5,31 12 Münchener Straße 37,86 39,24-1,38 19,80 20,03-0,23 13,61 18,93-5,32 11,12 8,23 +2,89 Ingolstadt gesamt 42,12 41,24 +0,88 19,15 19,73-0,58 13,40 18,75-5,36 10,08 6,91 +3,17 28

29 Kommunalwahl Veränderung der Prozentanteile der Parteien bei den Stadtratswahlen 2008 und 2014 Quelle: Wahlamt; eigene Berechnungen SBZ Stadtbezirk in in in in Wahl gesamt 1 Mitte 37,27 40,10-2,83 17,11 15,08 +2,03 14,24 18,50-4,26 14,49 11,61 +2,88 2 Nordwest 51,17 52,83-1,66 21,43 19,42 +2,02 7,15 10,32-3,18 6,97 4,72 +2,26 3 Nordost 44,92 44,61 +0,31 21,97 22,91-0,94 9,04 13,73-4,69 8,93 5,27 +3,66 4 Südost 47,18 46,34 +0,84 19,32 17,90 +1,42 10,84 14,50-3,66 8,21 6,01 +2,20 5 Südwest 41,29 37,74 +3,55 20,15 19,62 +0,53 11,99 17,39-5,40 11,75 9,64 +2,11 6 West 51,25 45,82 +5,43 16,78 17,97-1,19 8,96 13,87-4,91 9,55 6,66 +2,89 7 Etting 47,18 46,95 +0,23 15,92 16,56-0,64 14,07 21,20-7,13 10,60 5,31 +5,29 8 Oberhaunstadt 45,36 42,59 +2,77 19,48 22,81-3,34 9,00 14,67-5,66 10,57 4,52 +6,05 9 Mailing 52,59 47,17 +5,42 22,72 22,93-0,21 6,43 11,40-4,97 5,87 3,98 +1,89 10 Süd 46,28 45,32 +0,96 18,24 17,41 +0,83 12,41 14,67-2,26 9,08 8,09 +0,99 11 Friedrichsh.-Holl.st. 41,29 42,56-1,27 19,36 20,06-0,70 9,73 15,55-5,82 10,74 7,34 +3,40 12 Münchener Straße 41,05 42,59-1,54 19,84 18,04 +1,80 11,81 15,74-3,93 10,72 9,13 +1,59 Ingolstadt gesamt 44,62 44,13 +0,49 19,39 18,97 +0,42 10,84 15,16-4,33 10,08 7,32 +2,76 Veränderung der Stimmenanteile in Prozentpunkten 1 Mitte -2,8 +2,0-4,3 +2,9 2 Nordwest -1,7 +2,0-3,2 +2,3 3 Nordost +0,3-0,9-4,7 +3,7 4 Südost +0,8 +1,4-3,7 +2,2 5 Südwest +3,6 +0,5-5,4 +2,1 6 West +5,4-1,2-4,9 +2,9 7 Etting +0,2-0,6-7,1 +5,3 8 Oberhaunstadt +2,8-3,3-5,7 +6,1 9 Mailing +5,4-0,2-5,0 +1,9 10 Süd +1,0 +0,8-2,3 +1,0 11 Friedrichsh.-Holl.st. -1,3-0,7-5,8 +3,4 12 Münchener Straße -1,5 +1,8-3,9 +1,6 Ingolstadt gesamt +0,5 +0,4-4,3 +2,8 29

30 Kommunalwahl Quelle: Wahlamt; eigene Berechnungen Veränderung der Prozentanteile der Parteien bei den Stadtratswahlen 2008 und 2014 SBZ Stadtbezirk in DIE in in in BGI in Urnenwahl 1 Mitte 2 Nordwest 3 Nordost 4 Südost 5 Südwest 6 West 7 Etting 8 Oberhaunstadt 9 Mailing 10 Süd 11 Friedrichsh.-Holl.st. 12 Münchener Straße Ingolstadt gesamt Briefwahl 1 Mitte 2 Nordwest 3 Nordost 4 Südost 5 Südwest 6 West 7 Etting 8 Oberhaunstadt 9 Mailing 10 Süd 11 Friedrichsh.-Holl.st. 12 Münchener Straße Ingolstadt gesamt 3,98 3,87 +0,12 4,70 5,83-1,13 3,29 4,04-0,74 1,39 1,75-0,35 +4,9 1,75 1,58 +0,18 5,12 5,81-0,69 1,72 2,28-0,56 1,53 2,97-1,44 +3,0 3,07 3,52-0,46 4,80 5,43-0,63 1,16 1,92-0,76 2,69 2,88-0,19 +2,9 3,81 4,15-0,35 3,69 5,47-1,77 1,39 2,49-1,10 2,21 3,75-1,55 +3,2 6,36 6,62-0,26 2,53 3,87-1,34 1,75 3,19-1,44 1,42 2,42-1,01 +3,0 3,42 4,10-0,68 1,92 2,66-0,74 2,48 5,81-3,32 1,43 2,84-1,41 +4,4 3,00 2,53 +0,47 2,09 2,16-0,07 2,49 1,95 +0,54 3,27 3,47-0,20 +2,3 5,91 6,71-0,80 3,87 5,14-1,27 1,41 1,92-0,51 1,61 2,41-0,80 +2,0 4,32 6,06-1,74 2,24 3,77-1,53 0,94 2,71-1,76 0,87 2,46-1,59 +2,3 5,19 5,45-0,27 1,82 3,38-1,57 1,89 2,66-0,77 1,95 3,46-1,51 +3,3 3,59 3,15 +0,44 4,83 5,04-0,21 2,48 4,03-1,56 1,04 2,69-1,65 +6,9 5,08 5,22-0,14 2,88 4,52-1,65 1,98 2,53-0,55 2,24 2,57-0,33 +3,5 4,14 4,38-0,24 3,46 4,62-1,15 1,91 2,95-1,03 1,85 2,83-0,98 +3,6 3,95 3,92 +0,02 2,50 2,54-0,03 4,15 5,62-1,47 0,64 1,21-0,57 +4,5 2,83 2,91-0,08 2,34 5,21-2,87 2,58 2,75-0,17 1,94 2,22-0,28 +3,9 5,17 3,99 +1,19 2,99 3,33-0,35 2,00 3,35-1,35 1,79 1,88-0,09 +3,9 5,60 4,36 +1,24 2,12 3,03-0,91 1,71 3,13-1,43 2,11 2,91-0,81 +3,2 6,15 5,11 +1,04 1,88 3,22-1,34 2,45 3,89-1,44 1,04 2,05-1,01 +3,0 3,98 3,50 +0,48 1,72 2,70-0,98 2,42 7,25-4,83 1,57 3,25-1,68 +3,5 2,76 2,41 +0,36 1,89 1,44 +0,45 1,65 2,33-0,68 2,65 3,36-0,71 +2,0 8,41 6,91 +1,50 1,89 2,97-1,07 1,61 2,40-0,80 2,08 1,01 +1,07 +2,5 5,71 5,05 +0,66 2,38 2,46-0,08 1,63 3,25-1,62 1,47 2,12-0,65 +3,2 5,37 5,08 +0,29 1,44 2,28-0,84 1,42 3,23-1,81 1,91 2,30-0,39 +3,7 3,34 3,10 +0,25 2,41 2,57-0,16 3,19 5,89-2,70 1,46 1,48-0,02 +8,5 6,71 5,45 +1,26 3,27 2,97 +0,30 1,76 3,30-1,54 1,61 1,84-0,23 +4,3 5,13 4,39 +0,74 2,32 2,94-0,62 2,33 3,99-1,65 1,57 2,05-0,49 +3,9 30

31 Kommunalwahl Quelle: Wahlamt; eigene Berechnungen SBZ Stadtbezirk Wahl gesamt 1 Mitte 2 Nordwest 3 Nordost 4 Südost 5 Südwest 6 West 7 Etting 8 Oberhaunstadt 9 Mailing 10 Süd 11 Friedrichsh.-Holl.st. 12 Münchener Straße Ingolstadt gesamt 1 Mitte 2 Nordwest 3 Nordost 4 Südost 5 Südwest 6 West 7 Etting 8 Oberhaunstadt 9 Mailing 10 Süd 11 Friedrichsh.-Holl.st. 12 Münchener Straße Ingolstadt gesamt Veränderung der Prozentanteile der Parteien bei den Stadtratswahlen 2008 und 2014 in DIE in in in BGI in ,96 3,89 +0,08 3,51 4,67-1,16 3,75 4,59-0,84 0,98 1,56-0,57 +4,7 2,09 1,82 +0,27 4,26 5,70-1,44 1,99 2,37-0,38 1,66 2,84-1,18 +3,3 3,93 3,63 +0,30 4,06 4,94-0,89 1,50 2,26-0,75 2,32 2,65-0,33 +3,3 4,57 4,21 +0,37 3,02 4,85-1,83 1,52 2,65-1,13 2,16 3,54-1,38 +3,2 6,27 6,22 +0,05 2,23 3,70-1,47 2,07 3,37-1,30 1,24 2,32-1,08 +3,0 3,64 3,97-0,33 1,84 2,67-0,83 2,46 6,12-3,66 1,48 2,93-1,45 +4,0 2,90 2,50 +0,39 2,00 2,00 +0,00 2,13 2,03 +0,09 3,00 3,44-0,44 +2,2 7,10 6,76 +0,34 2,93 4,56-1,63 1,50 2,05-0,55 1,83 2,03-0,20 +2,2 4,97 5,83-0,86 2,31 3,48-1,17 1,26 2,83-1,56 1,15 2,38-1,24 +2,7 5,26 5,37-0,11 1,66 3,15-1,48 1,70 2,78-1,08 1,93 3,21-1,28 +3,4 3,49 3,14 +0,35 3,84 4,48-0,64 2,77 4,46-1,69 1,21 2,41-1,20 +7,6 5,81 5,29 +0,52 3,05 4,10-1,05 1,89 2,74-0,86 1,96 2,37-0,41 +3,9 4,57 4,38 +0,19 2,96 4,20-1,23 2,10 3,21-1,11 1,73 2,64-0,91 +3,7 Veränderung der Stimmenanteile in Prozentpunkten +0,1-1,2-0,8-0,6 +4,7 +0,3-1,4-0,4-1,2 +3,3 +0,3-0,9-0,8-0,3 +3,3 +0,4-1,8-1,1-1,4 +3,2 +0,0-1,5-1,3-1,1 +3,0-0,3-0,8-3,7-1,4 +4,0 +0,4 +0,0 +0,1-0,4 +2,2 +0,3-1,6-0,5-0,2 +2,2-0,9-1,2-1,6-1,2 +2,7-0,1-1,5-1,1-1,3 +3,4 +0,3-0,6-1,7-1,2 +7,6 +0,5-1,1-0,9-0,4 +3,9 +0,2-1,2-1,1-0,9 +3,7 31

32 Kommunalwahl in Ingolstadt - Stadtrat in 2014 in 2008 Mitte 37,27 40,10 Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberhaunstadt Mailing Süd Friedrichsh.-Holl.st. Münchener Straße 51,17 52,83 44,92 44,61 47,18 46,34 41,29 37,74 51,25 45,82 47,18 46,95 45,36 42,59 52,59 47,17 46,28 45,32 41,29 42,56 41,05 42,59 Ingolstadt gesamt 44,62 44,13 0,00 20,00 40,00 60,00 32

33 Kommunalwahl in Ingolstadt - Stadtrat in 2014 in 2008 Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberhaunstadt Mailing Süd Friedrichsh.-Holl.st. Münchener Straße 17,11 15,08 21,43 19,42 21,97 22,91 19,32 17,90 20,15 19,62 16,78 17,97 15,92 16,56 19,48 22,81 22,72 22,93 18,24 17,41 19,36 20,06 19,84 18,04 Ingolstadt gesamt 19,39 18,97 0,00 5,00 10,00 15,00 20,00 25,00 33

34 Kommunalwahl in Ingolstadt Freie Wähler - Stadtrat in 2014 in 2008 Mitte Nordwest 14,24 18,50 7,15 10,32 Nordost 9,04 13,73 Südost 10,84 14,50 Südwest 11,99 17,39 West 8,96 13,87 Etting 14,07 21,20 Oberhaunstadt 9,00 14,67 Mailing Süd 6,43 11,40 12,41 14,67 Friedrichsh.-Holl.st. 9,73 15,55 Münchener Straße 11,81 15,74 Ingolstadt gesamt 10,84 15,16 0,00 5,00 10,00 15,00 20,00 25,00 34

35 Kommunalwahl in Ingolstadt - Stadtrat in 2014 in 2008 Mitte 11,61 14,49 Nordwest 4,72 6,97 Nordost Südost Südwest 5,27 6,01 8,93 8,21 11,75 9,64 West Etting Oberhaunstadt Mailing 6,66 5,31 4,52 5,87 3,98 9,55 10,60 10,57 Süd 9,08 8,09 Friedrichsh.-Holl.st. 7,34 10,74 Münchener Straße 10,72 9,13 Ingolstadt gesamt 7,32 10,08 0,00 5,00 10,00 15,00 35

36 Kommunalwahl in Ingolstadt - Stadtrat in 2014 in 2008 Mitte 3,96 3,89 Nordwest 2,09 1,82 Nordost Südost 3,93 3,63 4,57 4,21 Südwest 6,27 6,22 West Etting 3,64 3,97 2,90 2,50 Oberhaunstadt Mailing Süd 7,10 6,76 4,97 5,83 5,26 5,37 Friedrichsh.-Holl.st. 3,49 3,14 Münchener Straße 5,81 5,29 Ingolstadt gesamt 4,57 4,38 0,00 2,00 4,00 6,00 8,00 36

37 Kommunalwahl in Ingolstadt DIE - Stadtrat DIE in 2014 DIE in 2008 Mitte 3,51 4,67 Nordwest 4,26 5,70 Nordost 4,06 4,94 Südost 3,02 4,85 Südwest West Etting 2,23 1,84 2,67 2,00 2,00 3,70 Oberhaunstadt 2,93 4,56 Mailing Süd Friedrichsh.-Holl.st. 1,66 2,31 3,48 3,15 3,84 4,48 Münchener Straße 3,05 4,10 Ingolstadt gesamt 2,96 4,20 0,00 2,00 4,00 6,00 37

38 Kommunalwahl in Ingolstadt - Stadtrat in 2014 in 2008 Mitte 3,75 4,59 Nordwest Nordost Südost 1,99 2,37 1,50 2,26 1,52 2,65 Südwest 2,07 3,37 West Etting Oberhaunstadt 2,46 2,13 2,03 1,50 2,05 6,12 Mailing 1,26 2,83 Süd Friedrichsh.-Holl.st. Münchener Straße 1,70 2,78 2,77 1,89 2,74 4,46 Ingolstadt gesamt 2,10 3,21 0,00 2,00 4,00 6,00 8,00 38

39 Kommunalwahl in Ingolstadt - Stadtrat in 2014 in 2008 Mitte Nordwest Nordost 0,98 1,56 1,66 2,84 2,32 2,65 Südost 2,16 3,54 Südwest 1,24 2,32 West Etting Oberhaunstadt 1,48 1,83 2,03 2,93 3,00 3,44 Mailing 1,15 2,38 Süd 1,93 3,21 Friedrichsh.-Holl.st. Münchener Straße 1,21 2,41 1,96 2,37 Ingolstadt gesamt 1,73 2,64 0,00 1,00 2,00 3,00 4,00 39

40 Kommunalwahl in Ingolstadt BGI - Stadtrat BGI in 2014 Mitte +4,7 Nordwest +3,3 Nordost +3,3 Südost +3,2 Südwest +3,0 West +4,0 Etting +2,2 Oberhaunstadt +2,2 Mailing +2,7 Süd +3,4 Friedrichsh.-Holl.st. +7,6 Münchener Straße +3,9 Ingolstadt gesamt +3,7 0,0 +2,0 +4,0 +6,0 +8,0 40

41 Ergebnisse der Stadtratskandidaten am 16. März 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Listen- Listen- Name Gesamt Rang- Veränd. Stadtplatz nr. platz geg. Liste rat Dr. Lösel Christian Ja Wittmann Albert Ja Haderthauer Christine Ja Dr. Genosko Joachim Ja Dr. Lehmann Alfred Ja Fuchs Brigitte Ja Dr. Deneke-Stoll Dorothea Ja Süßbauer Hans Ja Mader Brigitte Ja Meyer Markus Ja Klein Patricia Ja Atzerodt Eva-Maria Ja Soffner Dorothea Ja Deiser Thomas Spindler Karl Ja Achhammer Hans Ja Ettl Konrad Ja Liepold Franz Ja Hofmann Christina Ja Rottenkolber Josef Ja Schidlmeier Robert Ja Geier Theresia Hillerbrand Daniel Wöhrl Franz Ja Dr. Hörner Johannes Rottenkolber Simona Ja Geiger Rudolf Grob Alfred Dr. Kern Michael Oblinger Michael Frank Birgit Gruber Sybille Dr. Wenzl Michael Dr. Aydeniz Babür Wittmann-Ott Eva-Christine Pluzny Michael Huber Stefan Gegg Andreas Netter Ralf Haas Alois Kerschenlohr Richard Montuori Alessandro Kübler Siegfried Schreiber Ralf Türedi Deniz Wagner Robert Homner Norbert Kirpac Müslüm Mlynarzek Stefan Dr. Womes Nicola Seite 41

42 Ergebnisse der Stadtratskandidaten am 16. März 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Listen- Listen- Name Gesamt Rang- Veränd. Stadtplatz nr. platz geg. Liste rat Peters Veronika Ja Mittermaier Klaus Ja Volkwein Petra Ja Schlagbauer Jörg Ja Leiß Sabine Ja Dr. Böhm Anton Ja Hieblinger Helga Dr. Schuhmann Manfred Ja Lang Anna Werner Achim Ja Räthke Claudia Thöne Thomas Ja Wunder Stefanie Hägel-Ossanna Joachim-Hans Schuhmann Sabine De Lapuente Christian Pfeffer Elke Bechstädt Robert Ja Schwärzli-Bühler Karoline Picker Johannes Tangobay Songül Wagner Norbert Karabiber Waltraud Zang Robert Pletz Jutta Exner Alexander Dinca Sarema Kadrijevic-Eichinger Dz Gaube Julia Dr. Spaeth Christoph Kwaka Nicole Lang Joachim Körner Alexandra Binner Armin Günther Christine Akgüneyli Nebil Rüsenberg Klara Löbenfelder Jürgen Werner Hildegard Alkan Alper Seidel Brigitte Kraft Walter Barun Zvonimir Thierschmann Peter Burkl Oliver Finkenzeller Karl Weiß Franz Kaya Ali Trapp Rolf Meixner Daniel Seite 42

43 Ergebnisse der Stadtratskandidaten am 16. März 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Listen- Listen- Name Gesamt Rang- Veränd. Stadtplatz nr. platz geg. Liste rat Leininger Barbara Ja Höbusch Christian Ja Kleine Petra Ja Dr. Lauer Christoph Segerer Maria Okorafor Henry Ja Wagner Silvia Schneider Peter Materna Jutta Hertes Robert Hensel-Grosch Cosima Merkouris Alexander Kuttenreich Paula Rosenkranz Hilmar Haas Katharina Siebler Joachim Zange Ralf Böhnert Hildegard Dorn Reinhard Kropf Eva Berndl Frank Neubauer Ulla Dr. Ebner Rupert Ja Tyroller Cornelia Blank Felix Daller Manuela Hensel Michael Güldali Gülay Lang Wolfgang Okorafor Karin Fein Michael Wagner Daria Dengler Siegfried Danninger Dagmar Hauser Ludwig Lauer Julia Ruda Matthias Seyberth Reglindis Stiebert Gerd Wagner Sarah Semle Jochen Schwarz Petra Dr. Martin Jean-Pol Habermeier Anne Krumwiede Ulrich Dr. Fuchs Christine Woitzik Johannes Joppien Inge Dr. Thierfelder Bruno Dr. Hüssen Claus-Michael Seite 43

44 Ergebnisse der Stadtratskandidaten am 16. März 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Listen- Listen- Name Gesamt Rang- Veränd. Stadtplatz nr. platz geg. Liste rat Springl Peter Ja Mißlbeck Sepp Ja Reichhart Markus Ja Reisenhofer Marion Stachel Johann Ja Bachschuster Peter Dr. Werding Gerd Ja Flauger Petra Stachel Hans Reibenspieß Raimund Ullinger Franz Mayr Angela Dr.Dr.h.c. Götz Franz Seifert Wolfgang Schneider Thomas Niedermeier Klaudia Böttcher Klaus Müller Manfred Huber-Nischler Klaus Lögl Sieglinde Engasser Ottmar Dr. Stockmeier Markus Vollnhals Rudolf Spreng Veronika Rößler Jakob Schönauer Eduard Meyer Josef Eisenlohr Andrea Kurzeder Stephan Kilic Ismail Dr. Quenzler Alfred Simon Margit Schleicher Gregor Schabmüller Franz Dr. Plank Johannes Tilscher Anita Rackwitz Oliver Akdeniz Cengiz Lemke Korvin Pfaffenzeller Otto Schötz Thomas Schmauß Erwin Scheuer Frederick Schredl Claudia Kontzler Philipp Uhlmann Monika von Großmann Georg Schmidl Irene Dr. Hellwig Harald Huber-Nischler Martina Seite 44

45 Ergebnisse der Stadtratskandidaten am 16. März 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Listen- Listen- Name Gesamt Rang- Veränd. Stadtplatz nr. platz geg. Liste rat Würflein Michael Vosswinkel Simone Ja Köstler Raimund Hofmaier Franz Ja Borges Anke Tischler Christian Hümmer Thomas Tyroller Karina Manhart Christine Kosak Heinz Otten Reinhard Götz Eva Till Rainer Schneider Miriam Bast Ingrid Enseleit Joris Ströb Georg Stark Helen Kirchmayer Thomas Kaltenbacher Judith Gschrey Markus Möser Friederike Meyer Wolfgang Sangl Christine Richter Herbert Rödiger Ulrich Birner Eva Manhart Gertraud Theuersbacher Liselotte Metzger Christoph Schneider Albert Büttner Manfred Möser Christina Hümmer Yvonne Vosswinkel Christian Kaltenbacher Alexander Enseleit Erwin Fürst Ilona Theuersbacher Werner Götz Irmgard Heinrich Edith Hirschbeck Mirjam Reischl Angela Andreoli Christophe Möser Martin Götz Reinhard Richter Lucia Ströb Alois Bullinger-Kosak Rita Hofmaier Claudia Seite 45

46 Ergebnisse der Stadtratskandidaten am 16. März 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Listen- Listen- Name Gesamt Rang- Veränd. Stadtplatz nr. platz geg. Liste rat Siebicke Jürgen Ja Hodek Ulrike Ja Reinfeld Doris Hopp Roland La Perna Ljiljana Schuller Sebastian Yilmaz Dilan Lindner Manfred Pane Francesca Müller Karl Tuncel Birgül Herr Andreas Pojda Regina Deiner Michael Bal Melihat Giritli Devrim Türck-Tomberg Susanne Aksoy Alper Urosevic Ena Fröhlich Gerhard Schreiner Samantha Ellböck Günther Käser Gisela Hell Markus Neureuther Ingrid Meier Roland Weigl Sigrid Römer Herbert Yürükal Diren Roßmann Josef Kader Milena Seitz Fabian Ruda Petra Wüllner Bernold Schröder Monika ten Venne Steffen Schmuck Sabine Zehring Jürgen Hopp Cornelia Böck Martin Röhr-Brckovic Daniela Englhart Stephan Hübner Isabella Röhr Florian Weber Helga Hermann Günter Schrödl Werner Seite 46

47 Ergebnisse der Stadtratskandidaten am 16. März 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Listen- Listen- Name Gesamt Rang- Veränd. Stadtplatz nr. platz geg. Liste rat Ettinger Karl Ja Brandl Anton Bauer Siegfried Bird Sylvia Richarz-Götz Claudia Huchzermeyer Frank Thoma Monika Bird Sarah Özarslan Arzu Dr. Rammert Yoka Heckl Harald Bublik Eduard Dumann Susanne Späth Anton Dorn Ralf Gapp Jürgen Schiemenz Tobias Langer Sylvia Matuschka Renate Henning Martin Grosu-Kenst Andrea Straßburg Kerstin Hesse Lutz Golchert Uwe Fell Hans-Günter Trockel Simon Bauer-Schaller Anna Maria Stockmann Gudrun Arold Alexander Özkiran Nimet Gottinger Gertraud Bird Julian Graul Achim Kunkel Manuela Hesse Ingrid Özarslan Erkan Voerman Mirjam Lerchl Petra Küsgens Roland Langer Daniel Özkiran Levent Schalk Helmut Holzer Gert Ernst Heinz Ott Rainer Özkiran Cem Gjlek Kristina Dr. Ettinger Nicole Cetin Sevket Hurler Stefan Seite 47

48 Ergebnisse der Stadtratskandidaten am 16. März 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Listen- Listen- Name Gesamt Rang- Veränd. Stadtplatz nr. platz geg. Liste rat Bannert Ulrich Ja Kittendorf Monika Jüttner Katharina Meier Andreas Halbich Roswitha Haertl Ulrich Christl Alexander Braun Sabina Appel Werner Regler Josef Windsinger Lorenz Oberheid Mario Faber Stefan jun Leimbeck Sarah Einberger Waltraud Nielebock Helga Schmitz Michaela März Käthe Braun Norbert Schuster Johann Deschlmaier Mathilde Pelzl Thomas Trettner Dieter Widdmann Christel Kittendorf Günther Deschlmaier Helmut Meyer Erwin Lingnau Klaus Stingl Franz Landgraf Nikolaus Fischbach Karin Müller Ingrid Linder Kurt Netter Willi Schuster Michael Wieser Klaus-Dieter Jüttner Andreas Wieczorek-Halbich Iris Bauer Gerd Schuierer Gerda Cincelli Christa Mayerhöfer Ottmar Trettner Karolin Komarek Annemarie Klein Gerd-Reiner Mayerhöfer Klara Schuster Katharina Schoger Johann Nielebock Helmuth Haunschild Werner Seite 48

49 Ergebnisse der Stadtratskandidaten am 16. März 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Listen- Listen- Name Gesamt Rang- Veränd. Stadtplatz nr. platz geg. Liste rat BGI Lange Christian Ja BGI Niedermeier Georg Ja BGI Schieder-Bosco Andrea BGI Straub Florian BGI Buhmelter Michael BGI Weichenrieder Iris BGI Kupfer Oliver BGI Dr. Potten Jens BGI Halbhuber-Gassner Lydia BGI Schiegl Walter BGI Hecke Florian BGI Eberl Jutta BGI Pickl Jürgen BGI Kunz Richard BGI Noseck Manuela BGI Lazarus Ludwig BGI Noseck Ralf BGI Strasser Maria BGI Werner Rudolf BGI Oestereich Andreas BGI Niedermeier Renate BGI Dr. Frey Winfried BGI Achhammer Hermann BGI Lachner Sascha BGI Rattel Leonhard BGI Schönhuber Paul Stadträte 1 1 gesamt gesamt gesamt gesamt gesamt gesamt gesamt gesamt BGI 9 10 gesamt Alle gesamt Seite 49

50 Kommunalwahl 2014 Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name Erhaltene Stimmen Gesamt Stadtbezirk Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt 1 Dr. Lösel Christian Wittmann Albert Haderthauer Christine Dr. Genosko Joachim Dr. Lehmann Alfred Fuchs Brigitte Dr. Deneke-Stoll Dorothea Süßbauer Hans Mader Brigitte Meyer Markus Klein Patricia Atzerodt Eva-Maria Soffner Dorothea Deiser Thomas Spindler Karl Achhammer Hans Ettl Konrad Liepold Franz Hofmann Christina Rottenkolber Josef Schidlmeier Robert Geier Theresia Hillerbrand Daniel Wöhrl Franz Dr. Hörner Johannes Rottenkolber Simona Geiger Rudolf Grob Alfred Dr. Kern Michael Oblinger Michael Frank Birgit Gruber Sybille Dr. Wenzl Michael Dr. Aydeniz Babür Wittmann-Ott Eva-Christine Pluzny Michael Huber Stefan Gegg Andreas Netter Ralf Haas Alois Kerschenlohr Richard Montuori Alessandro Kübler Siegfried Schreiber Ralf Türedi Deniz Wagner Robert Homner Norbert Kirpac Müslüm Mlynarzek Stefan Dr. Womes Nicola Seite 50

51 Kommunalwahl 2014 Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name Erhaltene Stimmen Gesamt Stadtbezirk Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt 1 Peters Veronika Mittermaier Klaus Volkwein Petra Schlagbauer Jörg Leiß Sabine Dr. Böhm Anton Hieblinger Helga Dr. Schuhmann Manfred Lang Anna Werner Achim Räthke Claudia Thöne Thomas Wunder Stefanie Hägel-Ossanna Joachim-Hans Schuhmann Sabine De Lapuente Christian Pfeffer Elke Bechstädt Robert Schwärzli-Bühler Karoline Picker Johannes Tangobay Songül Wagner Norbert Karabiber Waltraud Zang Robert Pletz Jutta Exner Alexander Dinca Sarema Kadrijevic-Eichinger Dz Gaube Julia Dr. Spaeth Christoph Kwaka Nicole Lang Joachim Körner Alexandra Binner Armin Günther Christine Akgüneyli Nebil Rüsenberg Klara Löbenfelder Jürgen Werner Hildegard Alkan Alper Seidel Brigitte Kraft Walter Barun Zvonimir Thierschmann Peter Burkl Oliver Finkenzeller Karl Weiß Franz Kaya Ali Trapp Rolf Meixner Daniel Seite 51

52 Kommunalwahl 2014 Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name Erhaltene Stimmen Gesamt Stadtbezirk Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt 1 Leininger Barbara Höbusch Christian Kleine Petra Dr. Lauer Christoph Segerer Maria Okorafor Henry Wagner Silvia Schneider Peter Materna Jutta Hertes Robert Hensel-Grosch Cosima Merkouris Alexander Kuttenreich Paula Rosenkranz Hilmar Haas Katharina Siebler Joachim Zange Ralf Böhnert Hildegard Dorn Reinhard Kropf Eva Berndl Frank Neubauer Ulla Dr. Ebner Rupert Tyroller Cornelia Blank Felix Daller Manuela Hensel Michael Güldali Gülay Lang Wolfgang Okorafor Karin Fein Michael Wagner Daria Dengler Siegfried Danninger Dagmar Hauser Ludwig Lauer Julia Ruda Matthias Seyberth Reglindis Stiebert Gerd Wagner Sarah Semle Jochen Schwarz Petra Dr. Martin Jean-Pol Habermeier Anne Krumwiede Ulrich Dr. Fuchs Christine Woitzik Johannes Joppien Inge Dr. Thierfelder Bruno Dr. Hüssen Claus-Michael Seite 52

53 Kommunalwahl 2014 Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name Erhaltene Stimmen Gesamt Stadtbezirk Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt 1 Springl Peter Mißlbeck Sepp Reichhart Markus Reisenhofer Marion Stachel Johann Bachschuster Peter Dr. Werding Gerd Flauger Petra Stachel Hans Reibenspieß Raimund Ullinger Franz Mayr Angela Dr.Dr.h.c. Götz Franz Seifert Wolfgang Schneider Thomas Niedermeier Klaudia Böttcher Klaus Müller Manfred Huber-Nischler Klaus Lögl Sieglinde Engasser Ottmar Dr. Stockmeier Markus Vollnhals Rudolf Spreng Veronika Rößler Jakob Schönauer Eduard Meyer Josef Eisenlohr Andrea Kurzeder Stephan Kilic Ismail Dr. Quenzler Alfred Simon Margit Schleicher Gregor Schabmüller Franz Dr. Plank Johannes Tilscher Anita Rackwitz Oliver Akdeniz Cengiz Lemke Korvin Pfaffenzeller Otto Schötz Thomas Schmauß Erwin Scheuer Frederick Schredl Claudia Kontzler Philipp Uhlmann Monika von Großmann Georg Schmidl Irene Dr. Hellwig Harald Huber-Nischler Martina Seite 53

54 Kommunalwahl 2014 Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name Erhaltene Stimmen Gesamt Stadtbezirk Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt 1 Würflein Michael Vosswinkel Simone Köstler Raimund Hofmaier Franz Borges Anke Tischler Christian Hümmer Thomas Tyroller Karina Manhart Christine Kosak Heinz Otten Reinhard Götz Eva Till Rainer Schneider Miriam Bast Ingrid Enseleit Joris Ströb Georg Stark Helen Kirchmayer Thomas Kaltenbacher Judith Gschrey Markus Möser Friederike Meyer Wolfgang Sangl Christine Richter Herbert Rödiger Ulrich Birner Eva Manhart Gertraud Theuersbacher Liselotte Metzger Christoph Schneider Albert Büttner Manfred Möser Christina Hümmer Yvonne Vosswinkel Christian Kaltenbacher Alexander Enseleit Erwin Fürst Ilona Theuersbacher Werner Götz Irmgard Heinrich Edith Hirschbeck Mirjam Reischl Angela Andreoli Christophe Möser Martin Götz Reinhard Richter Lucia Ströb Alois Bullinger-Kosak Rita Hofmaier Claudia Seite 54

55 Kommunalwahl 2014 Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name Erhaltene Stimmen Gesamt Stadtbezirk Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt 1 Siebicke Jürgen Hodek Ulrike Reinfeld Doris Hopp Roland La Perna Ljiljana Schuller Sebastian Yilmaz Dilan Lindner Manfred Pane Francesca Müller Karl Tuncel Birgül Herr Andreas Pojda Regina Deiner Michael Bal Melihat Giritli Devrim Türck-Tomberg Susanne Aksoy Alper Urosevic Ena Fröhlich Gerhard Schreiner Samantha Ellböck Günther Käser Gisela Hell Markus Neureuther Ingrid Meier Roland Weigl Sigrid Römer Herbert Yürükal Diren Roßmann Josef Kader Milena Seitz Fabian Ruda Petra Wüllner Bernold Schröder Monika ten Venne Steffen Schmuck Sabine Zehring Jürgen Hopp Cornelia Böck Martin Röhr-Brckovic Daniela Englhart Stephan Hübner Isabella Röhr Florian Weber Helga Hermann Günter Schrödl Werner Seite 55

56 Kommunalwahl 2014 Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name Erhaltene Stimmen Gesamt Stadtbezirk Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt 1 Ettinger Karl Brandl Anton Bauer Siegfried Bird Sylvia Richarz-Götz Claudia Huchzermeyer Frank Thoma Monika Bird Sarah Özarslan Arzu Dr. Rammert Yoka Heckl Harald Bublik Eduard Dumann Susanne Späth Anton Dorn Ralf Gapp Jürgen Schiemenz Tobias Langer Sylvia Matuschka Renate Henning Martin Grosu-Kenst Andrea Straßburg Kerstin Hesse Lutz Golchert Uwe Fell Hans-Günter Trockel Simon Bauer-Schaller Anna Maria Stockmann Gudrun Arold Alexander Özkiran Nimet Gottinger Gertraud Bird Julian Graul Achim Kunkel Manuela Hesse Ingrid Özarslan Erkan Voerman Mirjam Lerchl Petra Küsgens Roland Langer Daniel Özkiran Levent Schalk Helmut Holzer Gert Ernst Heinz Ott Rainer Özkiran Cem Gjlek Kristina Dr. Ettinger Nicole Cetin Sevket Hurler Stefan Seite 56

57 Kommunalwahl 2014 Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name Erhaltene Stimmen Gesamt Stadtbezirk Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt 1 Bannert Ulrich Kittendorf Monika Jüttner Katharina Meier Andreas Halbich Roswitha Haertl Ulrich Christl Alexander Braun Sabina Appel Werner Regler Josef Windsinger Lorenz Oberheid Mario Faber Stefan jun Leimbeck Sarah Einberger Waltraud Nielebock Helga Schmitz Michaela März Käthe Braun Norbert Schuster Johann Deschlmaier Mathilde Pelzl Thomas Trettner Dieter Widdmann Christel Kittendorf Günther Deschlmaier Helmut Meyer Erwin Lingnau Klaus Stingl Franz Landgraf Nikolaus Fischbach Karin Müller Ingrid Linder Kurt Netter Willi Schuster Michael Wieser Klaus-Dieter Jüttner Andreas Wieczorek-Halbich Iris Bauer Gerd Schuierer Gerda Cincelli Christa Mayerhöfer Ottmar Trettner Karolin Komarek Annemarie Klein Gerd-Reiner Mayerhöfer Klara Schuster Katharina Schoger Johann Nielebock Helmuth Haunschild Werner Seite 57

58 Kommunalwahl 2014 Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name Erhaltene Stimmen Gesamt Stadtbezirk Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt BGI 1 Lange Christian BGI 2 Niedermeier Georg BGI 3 Schieder-Bosco Andrea BGI 4 Straub Florian BGI 5 Buhmelter Michael BGI 6 Weichenrieder Iris BGI 7 Kupfer Oliver BGI 8 Dr. Potten Jens BGI 9 Halbhuber-Gassner Lydia BGI 10 Schiegl Walter BGI 11 Hecke Florian BGI 12 Eberl Jutta BGI 13 Pickl Jürgen BGI 14 Kunz Richard BGI 15 Noseck Manuela BGI 16 Lazarus Ludwig BGI 17 Noseck Ralf BGI 18 Strasser Maria BGI 19 Werner Rudolf BGI 20 Oestereich Andreas BGI 21 Niedermeier Renate BGI 22 Dr. Frey Winfried BGI 23 Achhammer Hermann BGI 24 Lachner Sascha BGI 25 Rattel Leonhard BGI 26 Schönhuber Paul gesamt gesamt gesamt gesamt gesamt gesamt gesamt gesamt BGI gesamt Alle gesamt Seite 58

59 Kommunalwahl 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name Stadtbezirk 1 Dr. Lösel Christian 2 Wittmann Albert 3 Haderthauer Christine 4 Dr. Genosko Joachim 5 Dr. Lehmann Alfred 6 Fuchs Brigitte 7 Dr. Deneke-Stoll Dorothea 8 Süßbauer Hans 9 Mader Brigitte 10 Meyer Markus 11 Klein Patricia 12 Atzerodt Eva-Maria 13 Soffner Dorothea 14 Deiser Thomas 15 Spindler Karl 16 Achhammer Hans 17 Ettl Konrad 18 Liepold Franz 19 Hofmann Christina 20 Rottenkolber Josef 21 Schidlmeier Robert 22 Geier Theresia 23 Hillerbrand Daniel 24 Wöhrl Franz 25 Dr. Hörner Johannes 26 Rottenkolber Simona 27 Geiger Rudolf 28 Grob Alfred 29 Dr. Kern Michael 30 Oblinger Michael 31 Frank Birgit 32 Gruber Sybille 33 Dr. Wenzl Michael 34 Dr. Aydeniz Babür 35 Wittmann-Ott Eva-Christine 36 Pluzny Michael 37 Huber Stefan 38 Gegg Andreas 39 Netter Ralf 40 Haas Alois 41 Kerschenlohr Richard 42 Montuori Alessandro 43 Kübler Siegfried 44 Schreiber Ralf 45 Türedi Deniz 46 Wagner Robert 47 Homner Norbert 48 Kirpac Müslüm 49 Mlynarzek Stefan 50 Dr. Womes Nicola Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Rangplatz innerhalb der Partei Gesamt Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt Seite 59

60 Kommunalwahl 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name Stadtbezirk 1 Peters Veronika 2 Mittermaier Klaus 3 Volkwein Petra 4 Schlagbauer Jörg 5 Leiß Sabine 6 Dr. Böhm Anton 7 Hieblinger Helga 8 Dr. Schuhmann Manfred 9 Lang Anna 10 Werner Achim 11 Räthke Claudia 12 Thöne Thomas 13 Wunder Stefanie 14 Hägel-Ossanna Joachim-Hans 15 Schuhmann Sabine 16 De Lapuente Christian 17 Pfeffer Elke 18 Bechstädt Robert 19 Schwärzli-Bühler Karoline 20 Picker Johannes 21 Tangobay Songül 22 Wagner Norbert 23 Karabiber Waltraud 24 Zang Robert 25 Pletz Jutta 26 Exner Alexander 27 Dinca Sarema 28 Kadrijevic-Eichinger Dz 29 Gaube Julia 30 Dr. Spaeth Christoph 31 Kwaka Nicole 32 Lang Joachim 33 Körner Alexandra 34 Binner Armin 35 Günther Christine 36 Akgüneyli Nebil 37 Rüsenberg Klara 38 Löbenfelder Jürgen 39 Werner Hildegard 40 Alkan Alper 41 Seidel Brigitte 42 Kraft Walter 43 Barun Zvonimir 44 Thierschmann Peter 45 Burkl Oliver 46 Finkenzeller Karl 47 Weiß Franz 48 Kaya Ali 49 Trapp Rolf 50 Meixner Daniel Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Rangplatz innerhalb der Partei Gesamt Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt Seite 60

61 Kommunalwahl 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name Stadtbezirk 1 Leininger Barbara 2 Höbusch Christian 3 Kleine Petra 4 Dr. Lauer Christoph 5 Segerer Maria 6 Okorafor Henry 7 Wagner Silvia 8 Schneider Peter 9 Materna Jutta 10 Hertes Robert 11 Hensel-Grosch Cosima 12 Merkouris Alexander 13 Kuttenreich Paula 14 Rosenkranz Hilmar 15 Haas Katharina 16 Siebler Joachim 17 Zange Ralf 18 Böhnert Hildegard 19 Dorn Reinhard 20 Kropf Eva 21 Berndl Frank 22 Neubauer Ulla 23 Dr. Ebner Rupert 24 Tyroller Cornelia 25 Blank Felix 26 Daller Manuela 27 Hensel Michael 28 Güldali Gülay 29 Lang Wolfgang 30 Okorafor Karin 31 Fein Michael 32 Wagner Daria 33 Dengler Siegfried 34 Danninger Dagmar 35 Hauser Ludwig 36 Lauer Julia 37 Ruda Matthias 38 Seyberth Reglindis 39 Stiebert Gerd 40 Wagner Sarah 41 Semle Jochen 42 Schwarz Petra 43 Dr. Martin Jean-Pol 44 Habermeier Anne 45 Krumwiede Ulrich 46 Dr. Fuchs Christine 47 Woitzik Johannes 48 Joppien Inge 49 Dr. Thierfelder Bruno 50 Dr. Hüssen Claus-Michael Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Rangplatz innerhalb der Partei Gesamt Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt Seite 61

62 Kommunalwahl 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name 1 Springl Peter 2 Mißlbeck Sepp 3 Reichhart Markus 4 Reisenhofer Marion 5 Stachel Johann 6 Bachschuster Peter 7 Dr. Werding Gerd 8 Flauger Petra 9 Stachel Hans 10 Reibenspieß Raimund 11 Ullinger Franz 12 Mayr Angela 13 Dr.Dr.h.c. Götz Franz 14 Seifert Wolfgang 15 Schneider Thomas 16 Niedermeier Klaudia 17 Böttcher Klaus 18 Müller Manfred 19 Huber-Nischler Klaus 20 Lögl Sieglinde 21 Engasser Ottmar 22 Dr. Stockmeier Markus 23 Vollnhals Rudolf 24 Spreng Veronika 25 Rößler Jakob 26 Schönauer Eduard 27 Meyer Josef 28 Eisenlohr Andrea 29 Kurzeder Stephan 30 Kilic Ismail 31 Dr. Quenzler Alfred 32 Simon Margit 33 Schleicher Gregor 34 Schabmüller Franz 35 Dr. Plank Johannes 36 Tilscher Anita 37 Rackwitz Oliver 38 Akdeniz Cengiz 39 Lemke Korvin 40 Pfaffenzeller Otto 41 Schötz Thomas 42 Schmauß Erwin 43 Scheuer Frederick 44 Schredl Claudia 45 Kontzler Philipp 46 Uhlmann Monika 47 von Großmann Georg 48 Schmidl Irene 49 Dr. Hellwig Harald 50 Huber-Nischler Martina Stadtbezirk Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Rangplatz innerhalb der Partei Gesamt Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt Seite 62

63 Kommunalwahl 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name 1 Würflein Michael 2 Vosswinkel Simone 3 Köstler Raimund 4 Hofmaier Franz 5 Borges Anke 6 Tischler Christian 7 Hümmer Thomas 8 Tyroller Karina 9 Manhart Christine 10 Kosak Heinz 11 Otten Reinhard 12 Götz Eva 13 Till Rainer 14 Schneider Miriam 15 Bast Ingrid 16 Enseleit Joris 17 Ströb Georg 18 Stark Helen 19 Kirchmayer Thomas 20 Kaltenbacher Judith 21 Gschrey Markus 22 Möser Friederike 23 Meyer Wolfgang 24 Sangl Christine 25 Richter Herbert 26 Rödiger Ulrich 27 Birner Eva 28 Manhart Gertraud 29 Theuersbacher Liselotte 30 Metzger Christoph 31 Schneider Albert 32 Büttner Manfred 33 Möser Christina 34 Hümmer Yvonne 35 Vosswinkel Christian 36 Kaltenbacher Alexander 37 Enseleit Erwin 38 Fürst Ilona 39 Theuersbacher Werner 40 Götz Irmgard 41 Heinrich Edith 42 Hirschbeck Mirjam 43 Reischl Angela 44 Andreoli Christophe 45 Möser Martin 46 Götz Reinhard 47 Richter Lucia 48 Ströb Alois 49 Bullinger-Kosak Rita 50 Hofmaier Claudia Stadtbezirk Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Rangplatz innerhalb der Partei Gesamt Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt Seite 63

64 Kommunalwahl 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name Stadtbezirk 1 Siebicke Jürgen 2 Hodek Ulrike 3 Reinfeld Doris 4 Hopp Roland 5 La Perna Ljiljana 6 Schuller Sebastian 7 Yilmaz Dilan 8 Lindner Manfred 9 Pane Francesca 10 Müller Karl 11 Tuncel Birgül 12 Herr Andreas 13 Pojda Regina 14 Deiner Michael 15 Bal Melihat 16 Giritli Devrim 17 Türck-Tomberg Susanne 18 Aksoy Alper 19 Urosevic Ena 20 Fröhlich Gerhard 21 Schreiner Samantha 22 Ellböck Günther 23 Käser Gisela 24 Hell Markus 25 Neureuther Ingrid 26 Meier Roland 27 Weigl Sigrid 28 Römer Herbert 29 Yürükal Diren 30 Roßmann Josef 31 Kader Milena 32 Seitz Fabian 33 Ruda Petra 34 Wüllner Bernold 35 Schröder Monika 36 ten Venne Steffen 37 Schmuck Sabine 38 Zehring Jürgen 39 Hopp Cornelia 40 Böck Martin 41 Röhr-Brckovic Daniela 42 Englhart Stephan 43 Hübner Isabella 44 Röhr Florian 45 Weber Helga 46 Hermann Günter 47 Schrödl Werner Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Rangplatz innerhalb der Partei Gesamt Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt Seite 64

65 Kommunalwahl 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name Stadtbezirk 1 Ettinger Karl 2 Brandl Anton 3 Bauer Siegfried 4 Bird Sylvia 5 Richarz-Götz Claudia 6 Huchzermeyer Frank 7 Thoma Monika 8 Bird Sarah 9 Özarslan Arzu 10 Dr. Rammert Yoka 11 Heckl Harald 12 Bublik Eduard 13 Dumann Susanne 14 Späth Anton 15 Dorn Ralf 16 Gapp Jürgen 17 Schiemenz Tobias 18 Langer Sylvia 19 Matuschka Renate 20 Henning Martin 21 Grosu-Kenst Andrea 22 Straßburg Kerstin 23 Hesse Lutz 24 Golchert Uwe 25 Fell Hans-Günter 26 Trockel Simon 27 Bauer-Schaller Anna Maria 28 Stockmann Gudrun 29 Arold Alexander 30 Özkiran Nimet 31 Gottinger Gertraud 32 Bird Julian 33 Graul Achim 34 Kunkel Manuela 35 Hesse Ingrid 36 Özarslan Erkan 37 Voerman Mirjam 38 Lerchl Petra 39 Küsgens Roland 40 Langer Daniel 41 Özkiran Levent 42 Schalk Helmut 43 Holzer Gert 44 Ernst Heinz 45 Ott Rainer 46 Özkiran Cem 47 Gjlek Kristina 48 Dr. Ettinger Nicole 49 Cetin Sevket 50 Hurler Stefan Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Rangplatz innerhalb der Partei Gesamt Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt Seite 65

66 Kommunalwahl 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name 1 Bannert Ulrich 2 Kittendorf Monika 3 Jüttner Katharina 4 Meier Andreas 5 Halbich Roswitha 6 Haertl Ulrich 7 Christl Alexander 8 Braun Sabina 9 Appel Werner 10 Regler Josef 11 Windsinger Lorenz 12 Oberheid Mario 13 Faber Stefan jun. 14 Leimbeck Sarah 15 Einberger Waltraud 16 Nielebock Helga 17 Schmitz Michaela 18 März Käthe 19 Braun Norbert 20 Schuster Johann 21 Deschlmaier Mathilde 22 Pelzl Thomas 23 Trettner Dieter 24 Widdmann Christel 25 Kittendorf Günther 26 Deschlmaier Helmut 27 Meyer Erwin 28 Lingnau Klaus 29 Stingl Franz 30 Landgraf Nikolaus 31 Fischbach Karin 32 Müller Ingrid 33 Linder Kurt 34 Netter Willi 35 Schuster Michael 36 Wieser Klaus-Dieter 37 Jüttner Andreas 38 Wieczorek-Halbich Iris 39 Bauer Gerd 40 Schuierer Gerda 41 Cincelli Christa 42 Mayerhöfer Ottmar 43 Trettner Karolin 44 Komarek Annemarie 45 Klein Gerd-Reiner 46 Mayerhöfer Klara 47 Schuster Katharina 48 Schoger Johann 49 Nielebock Helmuth 50 Haunschild Werner Stadtbezirk Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Rangplatz innerhalb der Partei Gesamt Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt Seite 66

67 Kommunalwahl 2014 Quelle: Wahlamt Ingolstadt Partei Nr. Name BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI BGI Stadtbezirk 1 Lange Christian 2 Niedermeier Georg 3 Schieder-Bosco Andrea 4 Straub Florian 5 Buhmelter Michael 6 Weichenrieder Iris 7 Kupfer Oliver 8 Dr. Potten Jens 9 Halbhuber-Gassner Lydia 10 Schiegl Walter 11 Hecke Florian 12 Eberl Jutta 13 Pickl Jürgen 14 Kunz Richard 15 Noseck Manuela 16 Lazarus Ludwig 17 Noseck Ralf 18 Strasser Maria 19 Werner Rudolf 20 Oestereich Andreas 21 Niedermeier Renate 22 Dr. Frey Winfried 23 Achhammer Hermann 24 Lachner Sascha 25 Rattel Leonhard 26 Schönhuber Paul Auswertung nach einzelnen Stadtratskandidaten und nach Stadtbezirken Rangplatz innerhalb der Partei Gesamt Mitte Nordwest Nordost Südost Südwest West Etting Oberh.st. Mailing Süd Frie.-Holl. Münch. Str. Gesamt BGI Alle gesamt gesamt gesamt gesamt gesamt gesamt gesamt gesamt gesamt gesamt Seite 67

68 Stimmbezirke und Wahllokale bei der Kommunalwahl 2014 Stadt Ingolstadt; Statistk und Stadtforschung Stimmbezirk von Stimmbezirk bis Stadtbezirk Wahllokal Volkshochschule Christoph-Scheiner-Gymnasium Gnadenthal-Schulen Schule Auf der Schanz Briefwahlbezirk Schule Ungernederstraße Sir-William-Herschel-Mittelschule Ingolstädter Kommunalbetriebe Briefwahlbezirk Schule Pestalozzistraße Schule Lessingstraße Briefwahlbezirk Pfarrzentrum St. Monika Schule Stollstraße Ev. Gemeindehaus St. Markus Schule Ringsee Feuerwehrhaus Rothenturm Briefwahlbezirk Schulzentrum Südwest Schule Haunwöhr Schule Hundszell Jugendheim Hundszell Briefwahlbezirk Schule Gerolfing Feuerwehrhaus Gerolfing Trachtenheim Gerolfing Pfarrsaal Irgertsheim Feuerwehrhaus Pettenhofen Feuerwehrhaus Mühlhausen Feuerwehrhaus Dünzlau Briefwahlbezirk Schule Etting Briefwahlbezirk Schule Oberhaunstadt Briefwahl-Bezirk Schule Mailing Briefwahlbezirk Schule Zuchering Feuerwehrhaus Hagau Ev. Gemeindehaus Spitalhof Feuerwehrhaus Brunnenreuth Schützenheim Brunnenreuth Kindergarten Spitalhof Dorfstadel Brunnenreuth Briefwahlbezirk Schule Friedrichshofen Berufsbildungszentrum Gesundheit IN Briefwahlbezirk Schule Münchener Straße Schulzentrum Südwest Schule Unsernherrn Briefwahlbezirk 68

69

Informationen aus der Statistik

Informationen aus der Statistik Stadtentwicklung Statistik Stadtforschung Informationen aus der Statistik Einwohnerentwicklung In den Unterbezirken 1997-2007 Stadt Ingolstadt Stadtplanungsamt - Stadtentwicklung und Statistik Technisches

Mehr

Informationen aus der Statistik

Informationen aus der Statistik entwicklung Statistik forschung Informationen aus der Statistik Haushalte und Haushaltsstrukturen in Ingolstadt Ingolstadt planungsamt - entwicklung und Statistik Technisches Rathaus 85049 Ingolstadt Tel.:

Mehr

Ergebnis der Bezirksversammlungswahl 2014 in Hamburg-Mitte im Wahlkreis 1 (Wahlkreisstimmen)

Ergebnis der Bezirksversammlungswahl 2014 in Hamburg-Mitte im Wahlkreis 1 (Wahlkreisstimmen) Wahlkreis 1 (Wahlkreisstimmen) Wahlberechtigte ohne Wahlschein 26 941 Wahlberechtigte mit Wahlschein 3 694 Wahlberechtigte 30 635 100 Wahlbeteiligung 12 190 39,8 darunter Briefwähler 3 124 10,2 abgegebene

Mehr

Vorläufiges Ergebnis der Landtagswahl am Gemmingen Gesamtergebnis. AGS: Gemmingen 01

Vorläufiges Ergebnis der Landtagswahl am Gemmingen Gesamtergebnis. AGS: Gemmingen 01 Gesamtergebnis Wahlbezirk(e): 001-01 01 bis 900-01 01 Wahlberechtigte: 3.649 ohne Sperrvermerk 3.200 mit Sperrvermerk 449 Wähler: 2.521 ohne Wahlschein 2.087 mit Wahlschein 434 Wahlbeteiligung 69,09 %

Mehr

17. Wahlperiode /893

17. Wahlperiode /893 Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 21.03.2014 17/893 Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Eva Gottstein FREIE WÄHLER vom 14.01.2014 Klassenstärken über 25 in den Landkreisen Eichstätt, Pfaffenhofen und

Mehr

Glaubwürdigkeit von Prognose für Planung, Politik und Öffentlichkeit

Glaubwürdigkeit von Prognose für Planung, Politik und Öffentlichkeit Glaubwürdigkeit von Prognose für Planung, Politik und Öffentlichkeit Planung und Prognose eine schwierige Beziehung Frühjahrstagung Aachen 13.-15.03.2017 1 1. Rahmenbedingungen 2. Ernüchternder Rückblick

Mehr

Fahrplan zur Einführung von ASV in Ingolstadt

Fahrplan zur Einführung von ASV in Ingolstadt Willibald Heßlinger Multiplikator für das Schulverwaltungsprogramm asv Fahrplan zur Einführung von ASV in Ingolstadt 2016 ab Sept. Oktober November Dezember Programm steht den Büros zur Verfügung Oktoberstatistik

Mehr

Bundestagswahl 2017 in der Stadt Augsburg

Bundestagswahl 2017 in der Stadt Augsburg epaper vom 9. Oktober 1 000 Bundestagswahl 1 in der Der Deutsche Bundestag ist Volksvertretung und eines der wichtigsten Organe der Bundesrepublik Deutschland. Zu seinen Aufgaben gehören neben der Gesetzgebung

Mehr

Ein Starker Partner in Ihrer Nähe - Sparkasse -

Ein Starker Partner in Ihrer Nähe - Sparkasse - Gruppenauslosung für den Sparkassen Cup 2014/15 Spieltage: So. 13.7. / So. 20.7. / So. 27.7. 2014 Anstoß: 17.00 Uhr Gruppe A: 2 weiter Gruppe H: 1 weiter 1. SV Kasing 1 : 2 1. SV Stammham 1 : 2 2. FC Hepberg

Mehr

Satzung für die Feuerwehr Ingolstadt

Satzung für die Feuerwehr Ingolstadt 1 Satzung für die Feuerwehr Ingolstadt Vom 20. März 2000 (AM Nr. 13 vom 30.03.2000), zuletzt geändert durch Satzung vom 12. April 2018 (AM Nr. 17 vom 25.04.2018) Die Stadt Ingolstadt erlässt aufgrund von

Mehr

Stadtarchiv Ingolstadt. Repertorium der Rechnungen

Stadtarchiv Ingolstadt. Repertorium der Rechnungen Stadtarchiv Ingolstadt Repertorium der Rechnungen Rechnung R 1 1612-1614-1882-1899 Stadtkammer-Rechnungen 1932 dgl. 8 Bände Rechnung R 2 1690-1809 Baumeisteramts-Rechnungen Rechnung R 3 1605-1884 - 1894

Mehr

Berliner Statistik. Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen. Tempelhof-Schöneberg. am 17.

Berliner Statistik. Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen. Tempelhof-Schöneberg. am 17. 1 Statistisches Landesamt Berliner Statistik Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen am 17. September 2006 Demographische und politische Strukturen in den Stimmbezirken

Mehr

Berliner Statistik. Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen. Treptow-Köpenick. am 17.

Berliner Statistik. Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen. Treptow-Köpenick. am 17. 1 Statistisches Landesamt Berliner Statistik Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen am 17. September 2006 Demographische und politische Strukturen in den Stimmbezirken

Mehr

Statistisches Landesamt Demographische und politische Strukturen in den Stimmbezirken Friedrichshain- Kreuzberg

Statistisches Landesamt Demographische und politische Strukturen in den Stimmbezirken Friedrichshain- Kreuzberg 1 Statistisches Landesamt Berliner Statistik Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen am 17. September 2006 Demographische und politische Strukturen in den en Heft

Mehr

Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments am 25. Mai 2014

Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments am 25. Mai 2014 Bericht 6/20 vom 25. Mai 20 Nachdruck nur mit Quellenangabe gestattet E u r o p a w a h l 20 20 abs. in % abs. in % Wahlberechtigte 77.383-76.157 - Wähler / Wahlbeteiligung 37.320 48,2 34.910 45,8 Gültige

Mehr

So viele Neuerungen wie schon lange nicht bringt der Fahrplanwechsel am 13. Dezember mit sich.

So viele Neuerungen wie schon lange nicht bringt der Fahrplanwechsel am 13. Dezember mit sich. Pressemitteilung Das ändert sich im Jahresfahrplan 2010 So viele Neuerungen wie schon lange nicht bringt der Fahrplanwechsel am 13. Dezember mit sich. Während der Hauptverkehrszeiten von 6:00 Uhr bis 8:30

Mehr

Landeshauptstadt Potsdam. Statistik und Wahlen. Endgültige Ergebnisse der. Oberbürgermeisterwahl in der Landeshauptstadt Potsdam am 23.

Landeshauptstadt Potsdam. Statistik und Wahlen. Endgültige Ergebnisse der. Oberbürgermeisterwahl in der Landeshauptstadt Potsdam am 23. Landeshauptstadt Potsdam Statistik und Wahlen der Oberbürgermeisterwahl in der Landeshauptstadt Potsdam am 23. September 28 Wahlen 28 Impressum Herausgeber: Verantwortlich: Redaktion: Quellen: Landeshauptstadt

Mehr

Landtags- und Bezirkswahl 2018 in der Stadt Augsburg

Landtags- und Bezirkswahl 2018 in der Stadt Augsburg epaper vom. Oktober Landtags- und Bezirkswahl in der Am 1. Oktober stimmten die bayerischen Bürgerinnen und Bürger darüber ab, wer sie in der. Wahlperiode ( bis 2) im Landtag vertreten soll. Bis 9 fanden

Mehr

Die Europawahl 2019 in der Stadt Augsburg

Die Europawahl 2019 in der Stadt Augsburg epaper vom. Juni Alle fünf Jahre wird in den Mitgliedstaaten der EU das Europäische Parlament gewählt. Da viele dieser Staaten traditionell an einem bestimmten Wochentag wählen, gibt es für die Europawahl

Mehr

Die Münchner Ergebnisse der Repräsentativen Wahlstatistik bei der Bundestagswahl 2005

Die Münchner Ergebnisse der Repräsentativen Wahlstatistik bei der Bundestagswahl 2005 Autorin: Sibel Aydemir-Kengeroglu Tabellen und Grafiken: Ioannis Mirissas Die Münchner Ergebnisse der Repräsentativen Wahlstatistik bei der Bundestagswahl 2 Alters- und geschlechtsspezifische Untersuchung

Mehr

Meldung über das Ergebnis der Landtagswahl am 13. März 2016

Meldung über das Ergebnis der Landtagswahl am 13. März 2016 Wahlbezirk Nr. Wahlkreis Nr. Gesamtergebnis 69256 Mauer Meldung über das Ergebnis der Landtagswahl am 13. März 2016 Kennziffer 1) Wahlberechtigte insgesamt.. ( A1 + A2 ) ²) 2977 Insgesamt abgegebene Stimen

Mehr

Landtagswahl 15. Oktober 2017

Landtagswahl 15. Oktober 2017 Wahlkreis 1 - Braunschweig-Nord 41,8 Wahlkreis 1 - Braunschweig-Nord Erststimmen Direkt gewählt: Dr. Christos Pantazis (SPD) 28,6 13,0 +1,8 6,1 6,0 +3,8 +2,4 4,6 +4,6-6,6-3,4 Hackenberg (CDU) Dr. Pantazis

Mehr

Europawahl in Bayern am 25. Mai 2014

Europawahl in Bayern am 25. Mai 2014 des Freistaates Bayern Europawahl in Bayern am 25 Mai 2014 Kennziffer B VII 5-5 2014 Herausgeber: Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung, August 2014 Bestellnummer B75503 201451 Einzelpreis

Mehr

Oberbayerisches Amtsblatt

Oberbayerisches Amtsblatt Oberbayerisches Amtsblatt Amtliche Bekanntmachung der Regierung von Oberbayern, des Bezirks Oberbayern, der Regionalen Planungsverbände und der Zweckverbände in Oberbayern 231 Nr. 12 / 14. Juni 2013 Inhaltsübersicht

Mehr

Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen in Ingolstadt. Jugendamt

Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen in Ingolstadt. Jugendamt Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen in Ingolstadt Kinderbetreuung in Ingolstadt I. Bevölkerungsentwicklung in Ingolstadt II. Betreuungsformen III. IV. Bestand und Ausbauplanung

Mehr

Stadt Gunzenhausen. Statistischer Bericht Wahlen zum Bayerischen Landtag und zum Bezirkstag des Bezirks Mittelfranken Sonntag, 28.

Stadt Gunzenhausen. Statistischer Bericht Wahlen zum Bayerischen Landtag und zum Bezirkstag des Bezirks Mittelfranken Sonntag, 28. Statistischer Bericht Wahlen zum Bayerischen Landtag und zum Bezirkstag des Bezirks Mittelfranken Sonntag, 28. September 2008 Stadt Gunzenhausen Zentrum im Fränkischen Seenland Staatlich anerkannter Erholungsort

Mehr

Stadt Braunschweig Repräsentative Wahlstatistik Landtagswahl Material-Band

Stadt Braunschweig Repräsentative Wahlstatistik Landtagswahl Material-Band Stadt Braunschweig Repräsentative Wahlstatistik Landtagswahl 213 - Material-Band 12-Zim 12.3.213 Stadt Braunschweig Referat Stadtentwicklung und Statistik - Reichsstraße 3-381 Braunschweig AG Statistik

Mehr

Oberbayerisches Amtsblatt

Oberbayerisches Amtsblatt Oberbayerisches Amtsblatt Amtliche Bekanntmachung der Regierung von Oberbayern, des Bezirks Oberbayern, der Regionalen Planungsverbände und der Zweckverbände in Oberbayern 28 Nr. 4 / 23. Februar 2018 Inhaltsübersicht

Mehr

I \ 27,92. Gemeinderatswahl ,09 20,37 18,62

I \ 27,92. Gemeinderatswahl ,09 20,37 18,62 Vorläufiges Endergebnis nach 9 von 9 Stimmbezirken (0:31 Uhr, 17.03.14) anteile in Prozent (%), Gewinne/Verluste In Prozentpunkten 27,92 33,09 20,37 18,62 I \ +2,70 +2,69 Wahlb. insges 4.169 Wahlb. ohne

Mehr

Europawahl 2014 / 3. Die Beteiligung nach Alter und Geschlecht

Europawahl 2014 / 3. Die Beteiligung nach Alter und Geschlecht Die Wahlbeteiligung legt in Mülheim stärker zu als in Nordrhein-Westfalen und liegt über dem Landesschnitt! Insbesondere die Ältesten ab 70 Jahre beteiligen sich sehr viel häufiger als 2009, der Einfluss

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B VII 2-2.3 5j / 11 Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin am 18. September 2011 statistik Berlin Brandenburg Vorläufiges Ergebnis nach Bezirken Bezirk Pankow 12 03 05 04 01 02 11 10

Mehr

Wahlen Wahlberechtigte und Wahlbeteiligung 1925 bis 2006

Wahlen Wahlberechtigte und Wahlbeteiligung 1925 bis 2006 Inhaltsverzeichnis 03 Vorbemerkungen... 90 Tabellen... 94 03.01 Wahlberechtigte und Wahlbeteiligung 1925 bis 2006... 94 03.02 Berliner Abgeordnete 1990 bis 2006 nach Geschlecht und Parteien... 95 03.03

Mehr

Bundestagswahl am 24. September 2017 Amtliches Endergebnis Stadt Erlangen - Statistik und Stadtforschung

Bundestagswahl am 24. September 2017 Amtliches Endergebnis Stadt Erlangen - Statistik und Stadtforschung 12/2017 Bundestagswahl am 24. September 2017 Amtliches Endergebnis Stadt Erlangen - Statistik und Stadtforschung Erststimmen Kursiv: Zahlen für den Wahlkreis 242 Erlangen Einfarbige Balken oder Säulen:

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B VII 2-4.12 5j / 11 Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen statistik Berlin Brandenburg Endgültiges Ergebnis nach Bezirken Bezirk Reinickendorf

Mehr

Stadt Braunschweig KOMMUNALWAHL. am 11. September 2011 AMTLICHE ENDERGEBNISSE G R A F I K P O O L. K11e Phi Stadt Braunschweig

Stadt Braunschweig KOMMUNALWAHL. am 11. September 2011 AMTLICHE ENDERGEBNISSE G R A F I K P O O L. K11e Phi Stadt Braunschweig Stadt Braunschweig KOMMUNALWAHL am 11. September 2011 AMTLICHE ENDERGEBNISSE G R A F I K P O O L K11e 0120.10-Phi 16.09.2011 Stadt Braunschweig Referat Stadtentwicklung und Statistik - Reichsstraße 3-38100

Mehr

wahlberechtigten Sachsen Wahlbeteiligung 75,4 Prozent Briefwähler 19. Deutschen Bundestag 191

wahlberechtigten Sachsen Wahlbeteiligung 75,4 Prozent Briefwähler 19. Deutschen Bundestag 191 Bildquelle: D. Roth Wahlen 2 509 684 von 3 329 550 wahlberechtigten Sachsen gingen anlässlich der Bundestagswahl 2017 wählen, damit lag die Wahlbeteiligung bei 75,4 Prozent Der Anteil der Briefwähler bei

Mehr

Stadtentwicklung Statistik Stadtforschung. Statistisches Jahrbuch Stadt Ingolstadt 2015

Stadtentwicklung Statistik Stadtforschung. Statistisches Jahrbuch Stadt Ingolstadt 2015 Stadtentwicklung Statistik Stadtforschung Statistisches Jahrbuch Stadt Ingolstadt 2015 Statistisches Jahrbuch Stadt Ingolstadt 2015 Herausgeber Stadt Ingolstadt März 2015 Stadtentwicklung und Statistik

Mehr

Stimmenanteile der Parteien nach Altersgruppen. Sonstige Jahre Jahre Jahre Jahre 60 J. u. älter

Stimmenanteile der Parteien nach Altersgruppen. Sonstige Jahre Jahre Jahre Jahre 60 J. u. älter Das bürgerliche Lager schneidet bei den Männern besser ab als bei den Frauen! Hohe Gewinne für die CDU in allen Altersgruppen! SPD legt nur bei den jüngsten unter 25 Jahren zu, wo die FDP zweistellig verliert!

Mehr

Bundestagswahl 2009 / 2

Bundestagswahl 2009 / 2 Deutlicher Rückgang der Wahlbeteiligung vor allem in den mittleren Alteresgruppen erstmals seit 20 Jahren geht auch die Briefwahlbeteiligung zurück! Die CDU verliert nur bei den Briefwählern, bei denen

Mehr

Wahlen. Wahlbeteiligung zu Bundestagswahlen regelmäßig höher als zu Landtagswahlen

Wahlen. Wahlbeteiligung zu Bundestagswahlen regelmäßig höher als zu Landtagswahlen Bildquelle: D. Roth Wahlen Wahlbeteiligung zu Bundestagswahlen regelmäßig höher als zu Landtagswahlen in Sachsen, zuletzt bei 75,4 Prozent zur Bundestagswahl 2017 Anteil Briefwähler steigt seit 1998 kontinuierlich

Mehr

Infos zur Bundestagswahl vom

Infos zur Bundestagswahl vom Infos zur Bundestagswahl vom 24.09.2017 Wahlkreis Kulmbach - Landkreis Bamberg - Gemeinde Oberhaid - Wahlbezirk "Staffelbach (0005)" - Wahlbezirk "Briefwahl II (0012)" Wahlberechtigte Staffelbach: 633

Mehr

Alle Veröffentlichungen im Internet unter

Alle Veröffentlichungen im Internet unter Die Landeswahlleiterin des Freistaates Bayern Kennziffer B VII 2-5 2013 Wahl zum 17 Bayerischen Landtag in Bayern am 15 September 2013 Herausgeber:, Mai 2014 Bestellnummer B72503 201351 Einzelpreis 8,

Mehr

V7 Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am

V7 Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am 118 V7 Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am Teil: 1 / Seite: 1 118 Wahlberechtigte Wählerinnen/Wähler ohne Sperrverm. lt. Wähl. Verz. nach Par. 25 Abs. 2 BWO

Mehr

Berliner Statistik Der Landeswahlleiter (Hrsg.)

Berliner Statistik Der Landeswahlleiter (Hrsg.) Statistisches Landesamt Berliner Statistik Der Landeswahlleiter (Hrsg.) Wahl zum 6. Deutschen Bundestag in Berlin am 8. September 200 Endgültiges Ergebnis Tabellen Kommentierungen Grafiken und Karten Zweitstimmenanteile

Mehr

Berliner Statistik Der Landeswahlleiter (Hrsg.)

Berliner Statistik Der Landeswahlleiter (Hrsg.) Statistisches Landesamt Berliner Statistik Der Landeswahlleiter (Hrsg.) Wahl zum 6. Deutschen Bundestag in Berlin am 8. September 200 Endgültiges Ergebnis Tabellen Kommentierungen Grafiken und Karten Zweitstimmenanteile

Mehr

LANDTAGSWAHL 2012 Ergebnisse nach Alter und Geschlecht in Nordrhein-Westfalen

LANDTAGSWAHL 2012 Ergebnisse nach Alter und Geschlecht in Nordrhein-Westfalen Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik LANDTAGSWAHL 2012 Ergebnisse nach Alter und Geschlecht in Nordrhein-Westfalen Heft 5 www.it.nrw.de Landtagswahl 2012 Heft 5 Ergebnisse

Mehr

Landtagswahl Ergebnisse und Kurzanalyse

Landtagswahl Ergebnisse und Kurzanalyse Ergebnisse und Kurzanalyse Ergebnisse und Kurzanalyse Amt für Wirtschaftsförderung, Abteilung Statistik und Stadtforschung 4.5.7 Impressum Herausgeber: Titelblatt: Druck: Stadt Neuss, Dezernat Wirtschaftsförderung,

Mehr

XIV. Amtliches Endergebnis der Oberbürgermeisterwahl am in Pforzheim

XIV. Amtliches Endergebnis der Oberbürgermeisterwahl am in Pforzheim XIV. Amtliches Endergebnis der Oberbürgermeisterwahl am 07.05.2017 in Pforzheim Wahlberechtigte / Wähler / Wahlbeteiligung / Stimmen absolut Anteil in % Wahlberechtigte insgesamt A 91.962 100,0% Wahlberechtigte

Mehr

2012 / 3. Abweichung der Beteiligung in Mülheim an der Ruhr vom Landesdurchschnitt bei allen Wahlen seit / 1949 / / 1965 / 1966

2012 / 3. Abweichung der Beteiligung in Mülheim an der Ruhr vom Landesdurchschnitt bei allen Wahlen seit / 1949 / / 1965 / 1966 2012 / 3 Die Wahlbeteiligung geht in Mülheim gegen den Trend zurück, bleibt aber über dem Landesdurchschnitt! Die SPD legt bei der Briefwahl doppelt so stark zu wie in den Wahllokalen erstmals schneidet

Mehr

Wahlberechtigte x Wahlberechtigte x Wähler ,6 Wähler ,6-1,0

Wahlberechtigte x Wahlberechtigte x Wähler ,6 Wähler ,6-1,0 Wieder ziehen drei Abgeordnete aus dem Wahlkreis 119 in den Bundestag ein! Fast jede/r vierte Wähler/in beteiligt sich per Brief, am Wahlsonntag geht die Beteiligung dagegen zurück! Vor allem junge Frauen

Mehr

Maßnahmen des Bürgerhaushaltes 2014 (Stand )

Maßnahmen des Bürgerhaushaltes 2014 (Stand ) BZA I Mitte (Jahresbudget: 129.000 ) Lfd. Nr. Maßnahme Ansatz Stadtrat 91.800,00 2013/01/013B Kunst- und Kulturgarage: Maßnahmen des Bürgerhaushaltes 2014 (Stand 07.07.2017) 37.200,00 2.000,00 --- abgeschlossen

Mehr

Oberbürgermeisterwahl 2012

Oberbürgermeisterwahl 2012 Oberbürgermeisterwahl 2012 Stadtentwicklungsamt Kommunale Statistikstelle Inhaltsverzeichnis Allgemeines zur Wahl Briefwahlbeteiligung Wahlbeteiligung insgesamt Wahlergebnis Anlagen Ausgestellte Wahlscheine

Mehr

Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen

Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen Kommunalwahlen 1999 Heft 5 Ergebnisse nach Alter und Geschlecht in Nordrhein-Westfalen

Mehr

3. Bevölkerung. Einwohnerentwicklung der Stadt Ingolstadt

3. Bevölkerung. Einwohnerentwicklung der Stadt Ingolstadt 1976 1978 1980 1982 1984 1986 1988 1990 1992 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 2016 3. Bevölkerung Einwohnerentwicklung der Stadt Ingolstadt 140 000 130 000 120 000 110 000 100 000

Mehr

Bundestagswahl Ergebnisse und Kurzanalyse

Bundestagswahl Ergebnisse und Kurzanalyse Ergebnisse und Kurzanalyse Ergebnisse und Kurzanalyse Amt für Wirtschaftsförderung, Abteilung Statistik und Stadtforschung 4.09.017 Impressum Herausgeber: Titelblatt: Druck: Stadt Neuss, Dezernat Wirtschaftsförderung,

Mehr

VII. Wahlen. Inhaltsverzeichnis. 1 Wahlen. Zweitstimmen bei der Wahl zum Deutschen Bundestag in Berlin am 18. September 2005

VII. Wahlen. Inhaltsverzeichnis. 1 Wahlen. Zweitstimmen bei der Wahl zum Deutschen Bundestag in Berlin am 18. September 2005 Statistisches Jahrbuch Berlin 2007 175 Wahlen Inhaltsverzeichnis 176 Vorbemerkungen 178 Grafiken 180 Tabellen 1 Wahlen 1 180 Wahlberechtigte und Wahlbeteiligung 1925 bis 2006 1 181 Berliner Abgeordnete

Mehr

Repräsentative Wahlstatistik zur Bundestagswahl 2017 Wahlbeteiligung und Wahlergebnisse in München nach Geschlecht und Geburtsjahresgruppen

Repräsentative Wahlstatistik zur Bundestagswahl 2017 Wahlbeteiligung und Wahlergebnisse in München nach Geschlecht und Geburtsjahresgruppen Repräsentative Wahlstatistik zur Bundestagswahl 2017 Wahlbeteiligung und Wahlergebnisse in München nach Geschlecht und Geburtsjahresgruppen Text, Grafiken und Tabellen: Ingrid Kreuzmair Repräsentative

Mehr

Wahl zum Integrationsausschuss am 7. Februar Ergebnisse - Bewertungen

Wahl zum Integrationsausschuss am 7. Februar Ergebnisse - Bewertungen Stadt Krefeld Der Oberbürgermeister Fachbereich Bürgerservice Abt. Statistik und Wahlen Wahl zum Integrationsausschuss am 7. Februar 2010 Ergebnisse - Bewertungen 1 14 16 2 3 4 5 6 7 9 8 10 13 15 11 12

Mehr

Landtagswahl 2017 / 3

Landtagswahl 2017 / 3 Die Wahlbeteiligung steigt in Mülheim noch deutlicher als im Landesschnitt! Stärkster Anstieg bei den 25- bis unter 35-Jährigen, die sich in der Familienbildungsphase befinden! Anteil der Briefwahl steigt

Mehr

Kölner Statistische Nachrichten - 1/2015 Seite 219 Statistisches Jahrbuch 2015, 92. Jahrgang. Kapitel 8: Politische Verhältnisse

Kölner Statistische Nachrichten - 1/2015 Seite 219 Statistisches Jahrbuch 2015, 92. Jahrgang. Kapitel 8: Politische Verhältnisse Kölner Statistische Nachrichten - 1/2015 Seite 219 Kapitel 8: Politische Verhältnisse Kölner Statistische Nachrichten - 1/2015 Seite 220 Nr. Titel Seite Verzeichnis der Tabellen Überblick 221 801 Kommunalwahl

Mehr

Statistik und Informationsmanagement Themenhefte. Herausgeberin: Landeshauptstadt Stuttgart. Die Bundestagswahl am 27. September 2009 in Stuttgart

Statistik und Informationsmanagement Themenhefte. Herausgeberin: Landeshauptstadt Stuttgart. Die Bundestagswahl am 27. September 2009 in Stuttgart Statistik und Themenhefte Herausgeberin: Landeshauptstadt Stuttgart Die Bundestagswahl am 27. September 2009 in Stuttgart 2/2009 Bundestags- 2009 Statistik und Themenheft 2/2009 Die Bundestagswahl am 27.

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B VII 2-4.3 5j / 11 Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen am 18. September 2011 statistik Berlin Brandenburg Endgültiges Ergebnis nach

Mehr

Wahlen. Inhaltsverzeichnis. Vorbemerkungen Tabellen Wahlen

Wahlen. Inhaltsverzeichnis. Vorbemerkungen Tabellen Wahlen Inhaltsverzeichnis 03 Vorbemerkungen... 94 Tabellen... 96 03.01 Europawahl am 7. Juni 2009 03.01 03.01Wahlberechtigte, Wähler und Stimmen... 96 03.02 03.02Wahlberechtigte, Wahlbeteiligung und gültige Stimmen

Mehr

Kommunalstatistisches Heft. Statistische Daten. Wahl zum 18. Deutschen Bundestag 2013

Kommunalstatistisches Heft. Statistische Daten. Wahl zum 18. Deutschen Bundestag 2013 Kommunalstatistisches Heft Statistische Daten Wahl zum 18. Deutschen Bundestag 2013 5 2016 Kommunalstatistische Hefte Stadtverwaltung Cottbus, Fachbereich Bürgerservice, Statistik und Wahlen Statistischer

Mehr

Wahl des Oberbürgermeisters am 25. Mai Ergebnisse in Salzgitter. Nr. 120 Mai 2015

Wahl des Oberbürgermeisters am 25. Mai Ergebnisse in Salzgitter. Nr. 120 Mai 2015 Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 2. Februar 2003 Dezember 2007 Wahl des Oberbürgermeisters am 25. Mai 2014 Ergebnisse in Salzgitter Nr. 120 Mai 2015 Herausgeber : Stadt Salzgitter - Referat für Wirtschaft

Mehr

Wahlen aktuell

Wahlen aktuell Wahlen aktuell Stadtentwicklung - Stadtforschung - Statistik - Wahlen 09.. Bürgerbefragung am 6. Februar Braunschweig Ausbau des Eintracht-Stadions Statistischer Informationsdienst... + 49 5 470 41 Internet...

Mehr

11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover

11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover Ergebnisse und Analysen Hannover hatte die Wahl 11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover Der stärkste Rückgang bei der Wahlbeteiligung

Mehr

Kreisstadt Mettmann Herausgeber: Der Bürgermeister der Kreisstadt Mettmann

Kreisstadt Mettmann Herausgeber: Der Bürgermeister der Kreisstadt Mettmann Kreisstadt Mettmann Herausgeber: Der Bürgermeister der Kreisstadt Mettmann Nr. 10/2012 22. Jahrgang 30. April 2012 Inhaltsverzeichnis 22 Öffentliche Bekanntmachung der Kreisstadt Mettmann über die Wahlbekanntmachung

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B VII 1-5 - 4j/09 Wahlbeteiligung und Wahlentscheidung bei der Bundestagswahl in Hessen am 27. September 2009 Ergebnisse der repräsentativen

Mehr

Statistischer Infodienst

Statistischer Infodienst 4. Juni 2014 Statistischer Infodienst Amt für Bürgerservice und Informationsverarbeitung www.freiburg.de/statistik Ergebnisse der Europawahl am 25. Mai 2014 Am 25. Mai 2014 fand in Deutschland die Wahl

Mehr

Kreisfreie Stadt: 663 Würzburg

Kreisfreie Stadt: 663 Würzburg Bewerberstimmen nach Stimmbezirken - Endergebnis 14.06.2017 / Seite: 1 Stimmbezirk Stimmberechtigte Wähler ohne lt. Wähl. Verz. nach 22 Abs. 2 GLKrWO lt. Wählerverzeichnis Wahlschein Wahlbeteiligung in

Mehr

Forschungsprojekt des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) Zurück in die Stadt? Gibt es eine neue Attraktivität der Städte?

Forschungsprojekt des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) Zurück in die Stadt? Gibt es eine neue Attraktivität der Städte? 1 Forschungsprojekt des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) Zurück in die Stadt? Gibt es eine neue Attraktivität der Städte? Projektträger Projektbeauftragter 22.06.2010 Stadt Ingolstadt

Mehr

Die Landtagswahl 2003 in

Die Landtagswahl 2003 in Die Landtagswahl 2003 in München Am 21. September 2003 wurde in Bayern ein neuer Landtag gewählt. Zusammen mit der Landtagswahl fand auch wieder die 1954 erstmals durchgeführte Wahl der Bezirkstage statt.

Mehr

Europawahl Wahl zum 9. Europäischen Parlament am 26. Mai Bericht der Landeswahlleiterin zugleich Statistischer Bericht B VII 5-2 5j / 19

Europawahl Wahl zum 9. Europäischen Parlament am 26. Mai Bericht der Landeswahlleiterin zugleich Statistischer Bericht B VII 5-2 5j / 19 Europawahl 29 Die Landeswahlleiterin für Berlin Europawahl 29 1 Bericht der Landeswahlleiterin zugleich Statistischer Bericht B VII 5-2 5j / 19 Wahl zum 9. Europäischen Parlament am 26. Mai 29 Vorläufiges

Mehr

11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover

11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover Ergebnisse Analysen - Vergleiche Landtagswahl 2013 in der Region Hannover 11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover Erst-

Mehr

Schleswig-Holstein Wahlbeteiligung 1

Schleswig-Holstein Wahlbeteiligung 1 1972 1976 1975 Schleswig-Holstein Wahlbeteiligung 1 Männer Frauen Männer und Frauen 82,1 87,0 92,2 94,6 93,1 90,4 82,2 90,4 92,1 93,2 89,5 90,1 82,2 88,6 92,1 93,7 90,9 90,2 82,0 86,1 91,5 94,1 93,2 90,2

Mehr

Wählerwanderung mit R / Wrapper eipack Ergebnisse der Wählerwanderungsberechnung der Landeshauptstadt Düsseldorf zur Landtags- und Bundestagswahl 2017

Wählerwanderung mit R / Wrapper eipack Ergebnisse der Wählerwanderungsberechnung der Landeshauptstadt Düsseldorf zur Landtags- und Bundestagswahl 2017 Wählerwanderung mit R / Wrapper eipack Ergebnisse der Wählerwanderungsberechnung der Landeshauptstadt Düsseldorf zur Landtags- und Bundestagswahl 2017 Amt für Statistik und Wahlen 1 Wahlanalyse der Stadt

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B VII 1-5 4 j/13 Wahlbeteiligung und Wahlentscheidung bei der Bundestagswahl in Hessen am 22. September 2013 Ergebnisse der repräsentativen

Mehr

Statistik aktuell. für Nürnberg und Fürth

Statistik aktuell. für Nürnberg und Fürth Statistik aktuell für Nürnberg und Fürth W185 04. Juli 2010 Ein Informationsdienst des Amtes für Stadtforschung und Statistik Nürnberger Ergebnis des Volksentscheids zum Nichtraucherschutz in Bayern Wie

Mehr

Bundestagswahl 2017 / 4

Bundestagswahl 2017 / 4 CDU und SPD verlieren in allen Altersgruppen: die SPD überdurchschnittlich bei allen unter 60-Jährigen, die CDU sehr deutlich bei den 25- bis unter 35-Jährigen! CDU, SPD und GRÜNE werden von Frauen häufiger

Mehr

Renate Hendricks Ihre Kandidatin für den Landtag Nordrhein-Westfalen. SelbstAktiv in der Bonner SPD

Renate Hendricks Ihre Kandidatin für den Landtag Nordrhein-Westfalen. SelbstAktiv in der Bonner SPD Renate Hendricks Ihre Kandidatin für den Landtag Nordrhein-Westfalen SelbstAktiv in der Bonner SPD Wahlratgeber Am 13. Mai 2012 ist Landtagswahl Liebe Wählerinnen und Wähler. Am 13. Mai wird ein neuer

Mehr

FÜR DIE STADT MÜLHEIM AN DER RUHR. Herausgegeben im Eigenverlag der Stadt

FÜR DIE STADT MÜLHEIM AN DER RUHR. Herausgegeben im Eigenverlag der Stadt AMTSBLATT FÜR DIE STADT MÜLHEIM AN DER RUHR Herausgegeben im Eigenverlag der Stadt Nr: 31/Jahrgang 2017 -Referat I.4 - Presse und Medien- 31.08.2017 Verantwortlich für den Inhalt: Der Oberbürgermeister

Mehr

INFORMATION STATISTIKSTELLE. Bundestagswahl Wahlergebnisse für. Remscheid. im Wahlkreis 104 STADT REMSCHEID

INFORMATION STATISTIKSTELLE. Bundestagswahl Wahlergebnisse für. Remscheid. im Wahlkreis 104 STADT REMSCHEID INFORMATION STATISTIKSTELLE Bundestagswahl 2009 Wahlergebnisse für Remscheid im Wahlkreis 104 STADT REMSCHEID Stadt Remscheid - Die Oberbürgermeisterin -Statistikstelle Herausgeber und Bearbeitung: Stadt

Mehr

Landtagswahl am 13. Mai 2012

Landtagswahl am 13. Mai 2012 Er gebni ssederr epr äsent at i ven Wahl st at i st i kund Endgül t i gewahl er gebni sse aufst i mmbezi r ksebene Landtagswahl am 13. Mai 2012 Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik und Endgültige

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B VII 1-5 4j / 17 Bundestagswahl 17 im Land Berlin statistik Berlin Brandenburg Repräsentative Wahlstatistik Impressum Statistischer Bericht B VII 1-5 4j / 17 Erscheinungsfolge: 4-jährlich

Mehr

S t a d t E r l a n g e n. Weitere Informationen finden Sie unter (09131)

S t a d t E r l a n g e n. Weitere Informationen finden Sie unter  (09131) Bericht 6/2009 vom 01. Juli 2009 E u r o p a w a h l 2009 2004 abs. in % abs. in % Wahlberechtigte 76.157-73.606 - Wähler / Wahlbeteiligung 34.910 45,8 37.815 51,4 gültige Stimmen 34.717 100,0 37.411 100,0

Mehr

Bundestagswahl. Landtagswahl

Bundestagswahl. Landtagswahl 006 011 016 004 014 Sachsen-Anhalt Wahlbeteiligung 1 und 18-5- 35-45- 60 J. Ins- 18-5- 35-45- 60 J. Ins- 18-5- 35-45- 60 J. Ins- 4 J. 34 J. 44 J. 59 J. u. ä. ges. 4 J. 34 J. 44 J. 59 J. u. ä. ges. 4 J.

Mehr

Wahl des Europäischen Parlaments. 1. Übersicht 3. Amtliche Ergebnisse auf Wahlbezirksebene

Wahl des Europäischen Parlaments. 1. Übersicht 3. Amtliche Ergebnisse auf Wahlbezirksebene IV Wahl des Europäischen Parlaments 1. Übersicht 3. Amtliche Ergebnisse auf sebene 1. Wahl zum Europäischen Parlament am 25. Mai 2014 - Übersicht Wahlberechtigte und Wähler absolut in % absolut in % Pkt.

Mehr

aufgaben-wahlteam.html

aufgaben-wahlteam.html www.stadt-muenster.de/wahlen/ aufgaben-wahlteam.html Leitfaden für den Wahlsonntag Bundestagswahl 24.09.2017 Rechtliche Grundlagen Das Bundeswahlgesetz BWG Hier Grafik Die Bundeswahlordnung BWO (Diese

Mehr

11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover

11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover Ergebnisse und Analysen Hannover hatte die Wahl 11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover Im Gegensatz zur Landtagswahl 2003,

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B VII 2-5 5j / 14 Landtagswahl 2014 im Land Brandenburg statistik Berlin Brandenburg Repräsentative Wahlstatistik Impressum Statistischer Bericht B VII 2-5 5j / 14 Erscheinungsfolge:

Mehr

Wahl zum Rat der Stadt am 11. September 2016

Wahl zum Rat der Stadt am 11. September 2016 Wahl zum Rat der Stadt am. September 0 G R A W A GRAfikorientierte WAhlanalyse Datenbasis: Amtliche Endergebnisse auf räumlicher Ebene von - Landtagswahlkreisen - Gemeindewahlbereichen - Stadtbezirken

Mehr

Berliner Statistik. Wahl zum 16. Deutschen Bundestag. 83 Berlin - Neukölln. in Berlin am 18. September 2005

Berliner Statistik. Wahl zum 16. Deutschen Bundestag. 83 Berlin - Neukölln. in Berlin am 18. September 2005 1 Statistisches Landesamt Berliner Statistik Wahl zum 16. Deutschen Bundestag in Berlin am 18. September 2005 Demographische und politische Strukturen in den Wahlbezirken Heft 8 Bundestagswahlkreis 83

Mehr

Wahlen Wahlen. Wahl zum 18. Deutschen Bundestag in Sachsen-Anhalt am 22. September Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik

Wahlen Wahlen. Wahl zum 18. Deutschen Bundestag in Sachsen-Anhalt am 22. September Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik Wahlen 2013 W A H L Wahlen Wahl zum 18. Deutschen Bundestag in Sachsen-Anhalt am 22. September 2013 B VII 4j/13 Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik Bestellnummer: 3B705 Statistisches Landesamt

Mehr

Armutsbericht als Ergänzung zum Sozialbericht 2014 der Stadt Ingolstadt

Armutsbericht als Ergänzung zum Sozialbericht 2014 der Stadt Ingolstadt Armutsbericht 2015 als Ergänzung zum Sozialbericht 2014 der Stadt Ingolstadt Referat für Soziales, Sport und Freizeit Amt für Soziales Jobcenter Hauptamt, Sachgebiet Statistik und Stadtforschung Februar

Mehr

Berliner Statistik. Wahl zum 16. Deutschen Bundestag. 81 Berlin - Charlottenburg- Wilmersdorf. in Berlin am 18. September 2005

Berliner Statistik. Wahl zum 16. Deutschen Bundestag. 81 Berlin - Charlottenburg- Wilmersdorf. in Berlin am 18. September 2005 1 Statistisches Landesamt Berliner Statistik Wahl zum 16. Deutschen Bundestag in Berlin am 18. September 2005 Demographische und politische Strukturen in den Wahlbezirken Heft 6 Bundestagswahlkreis 81

Mehr

Stadt Braunschweig BUNDESTAGSWAHL. am 22. September 2013 AMTLICHES ENDERGEBNIS G R A F I K P O O L. B13e Phi Stadt Braunschweig

Stadt Braunschweig BUNDESTAGSWAHL. am 22. September 2013 AMTLICHES ENDERGEBNIS G R A F I K P O O L. B13e Phi Stadt Braunschweig Stadt Braunschweig BUNDESTAGSWAHL am 22. September 2013 AMTLICHES ENDERGEBNIS G R A F I K P O O L B13e 0120.10-Phi 26.09.2013 Stadt Braunschweig Referat Stadtentwicklung und Statistik - Reichsstraße 3-38100

Mehr

Statistik und Informationsmanagement Themenhefte. Herausgeberin: Landeshauptstadt Stuttgart. Die Gemeinderatswahl am 25. Mai 2014 in Stuttgart

Statistik und Informationsmanagement Themenhefte. Herausgeberin: Landeshauptstadt Stuttgart. Die Gemeinderatswahl am 25. Mai 2014 in Stuttgart Themenhefte Herausgeberin: Landeshauptstadt Stuttgart Die Gemeinderatswahl am 25. Mai 2014 in Stuttgart 2/2014 Themenheft 2/2014 Die Gemeinderatswahl am 25. Mai 2014 in Stuttgart Eine Analyse des Wahlverhaltens

Mehr

Zusammenstellung der vorläufigen Ergebnisse der Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 20. Januar 2013

Zusammenstellung der vorläufigen Ergebnisse der Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 20. Januar 2013 Zusammenstellung der vorläufigen Ergebnisse der Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 20. Januar 2013 Söhlde B7 ohne Sperrvermerk "W" (Wahlschein) Laut Wählerverzeichnis mit Sperrvermerk "W" (Wahlschein)

Mehr