- Maschinenrichtlinie (1) 2006/42/EG - Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG. - Lärmschutzrichtlinie 2000/14/EG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "- Maschinenrichtlinie (1) 2006/42/EG - Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG. - Lärmschutzrichtlinie 2000/14/EG"

Transkript

1 Notstromaggregat R66C3 I. Richtlinien, Normen und Vorschriften für Stromerzeuger Richtlinien - Maschinenrichtlinie (1) 2006/42/EG - Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG EMV-Richtlinie(2) 2004/108/EG - Lärmschutzrichtlinie 2000/14/EG Normen Allgemeines zu Stromerzeugern - Motorleistung ISO Anwendung, Bemessung, Ausführungen usw. ISO bis 10 - Sicherheit von Stromerzeugern EN Allgemeine Sicherheitsprinzipien ISO Motor - Messung der Abgasemissionen ISO Motorabsicherungen EN Generator - Drehende elektrische Maschinen IEC Elektrische Ausrüstung - Elektrische Absicherungen IEC Steuer- und Schalteinrichtungen ISO Niederspannungsschaltgeräte IEC bis - Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen 3 - IP-Schutzarten durch Gehäuse für ISO elektr. Geräte IEC Verordnungen EU-Verordnung über die Registrierung, Bewertung und Zulassung von chemischen Stoffen und die für sie geltenden Beschränkungen (REACH) 1907/2006/EG Österreich: EPS Electric Power Systems GmbH Erlengasse 540 A-3034 Maria Anzbach Tel. +43 (0) Fax +43 (0) Deutschland: EPS Rechenzentrum Infrastruktur Dieselstraße 7 D Regensburg Tel: +49 (0)

2 II. Technische Beschreibung R66C3- Abgasemissionsstufe 3A Stromerzeuger R66C3 Menge: 1 Aggregat-Dauerleistung des Stromerzeugers (PRP) 60 kva* Aggregat-Dauerleistung des Stromerzeugers (PRP) 48 kw* Motor JOHN DEERE Generator SDMO 4045HFS85 AT00810T Leistungen PRP gemäß Norm ISO8528 Umgebungstemperatur: 35 C Höhe: 1000 m relative Luftfeuchtigkeit 30 % * Dem Angebot wurde die Dauerleistung (PRP) zugrunde gelegt: Diese ist entsprechend ISO ohne Unterbrechung, bei wechselnden Lasten und für eine unbegrenzte Anzahl von Stunden verfügbar. Nenn-Leistungsfaktor: 0.8 Nenn-Frequenz: 50 Hz Nenn-Spannung: 400/230 V Nenn-Stromstärke: 95 A

3 1. Motor Technische Eigenschaften nach ISO Allgemeine Daten - Marke JOHN DEERE - Typ 4045HFS85 - Einspritzanlage Direkt - Anzahl Zylinder 4 - Zylinderanordnung L - Hubraum 4.48 l - Drehzahl 1500U/min - Typ der Motorregelung Mechanisch - Regelungsklasse +/-3 % - Mechanische Leistung d. Motors 56 kwm - Zubehör-Spannung 12 Kraftstoff - Kraftstoffart Diesel - Spezif. Verbrauch bei 75 % Last 11.9l/h Öl - Ölfüllmenge mit Filter 12 l 2. Generator Technische Daten entsprechend IEC Selbsterregter und automatisch geregelter Generator ohne Schleifring und Schleifkontakte, Tropen- Isolierung Allgemeine Daten - Typ AT00810T - Nennleistung 63.6 kva - Phasenzahl 3 - Polzahl 4 - Erregungsart 3IN >= 10s - Isolierklasse H - Temperaturklasse H - Schutzklasse IP 23 - Spannungsregler Analog Generatorausrüstung: Austausch der Standard SHUNT Erregung durch AREP Erregung für IK 3x In max. 10sec. Der Generator hat einen analogen Spannungsregler

4 3. Kühlung - Komplett-Kühler mit Ausdehnungsgefäß - vom Verbrennungsmotor angetriebener Ventilator 4. Kühlflüssigkeitsvorwärmung - Kühlflüssigkeitsvorwärmung mittels Heizwiderstand 5. Luftvorwärmung - Ansaugluft-Vorwärmung mittels Heizwiderstand 6. Anlasser - Elektrischer Anlasser, 12 Volt, auf Zahnkranz des Motorschwungrades montiert - 1 Satz (Sätze) Bleibatterie(n) 12 Volt - Batterietrennschalter 7. Abgasleitung - Auspuffschalldämpfer, in die Karosserie integriert - Hitzeschutz-Einrichtungen 8. Schmierung - Ölfilter mit Filtereinsatz - manuelle Pumpe für Ölwechsel 9. Ansaugsystem - Luftfilter mit Wechseleinsatz 10. Kraftstoff - Kraftstofffilter mit Filtereinsatz - Kraftstoff-Vorfilter mit Absetzbehälter - Magnetventil im Kraftstoffsystem für: - normales Abschalten des Motors - Abschalten im Rahmen einer Sicherungsmaßnahme - 3-Wege-Kraftstoffhahn + Schnellanschluss (Push pull) in der Karosserie 11. Sicherheitsfühler - Motoröldruck - Kühlflüssigkeitstemperatur - Überdrehzahl - Mindeststand Kühlflüssigkeit 12. Strukturen - Halb-starre Kupplung durch Flanschmontage am 1-Lager Generator - Schwingungsdämpfer zwischen der Einheit Motor/Generator und dem Chassis - Doppelwandiges Chassis für lange Laufzeit mit: - Grundrahmentank mit 390 Litern Fassungsvermögen in Auffangwanne für den gesamten Kraftstoff der Anlage mit einer großen Wartungs- und Entleerungsöffnung. - zwei Durchführungen für Staplergabeln mit Anschlagpuffern - ein Hebel zum einfachen Transport des Stromerzeugers am Einsatzort. - Aufnahme für den Erdungsstab

5 13. Dokumentation - 1 Handbuch für Bedienung und Inbetriebnahme in Papierform 14. Normen und Verordnungen - Verordnung 1907/2006/CE über die Registrierung, Bewertung und Zulassung von chemischen Stoffen und die für sie geltenden Beschränkungen (REACH) - Ausrüstung konform zu den gültigen EU-Normen - Maschinenrichtlinie 2004/26/CE 15. Schaltanlage APM303 Auf der Vorderseite Alphanumerisches Display zur Anzeige von - Elektrische Größen - die 3 Spannungen addiert - die 3 Spannungen einzeln - die 3 Phasenströme - die Frequenz - Motorparameter - Öldruck in bar oder PSI - Kühlflüssigkeitstemperatur in C oder F - Drehzahl des Motors (U/min) - Spannung der Startbatterien - Kraftstoffstand im Tagestank in Prozent (%) Schaltanlage Automatisch des Typs APM303, aufs Chassis des Stromerzeugers montiert - Bildschirmmeldungen - Die Anzahl der Betriebsstunden - Betriebs-Kontrollleuchten - APM303-Schaltanlage eingeschaltet (grün) - Allgemeine Störung (blinkt) - Allgemeiner Alarm (blinkt) - Information, dass Stromerzeuger in Startphase (blinkt) oder einspeisebereit (dauerhaft leuchtend) - Modus AUTO (Kontrollleuchte Auto blinkt) - Modus MANU (Kontrollleuchte Auto aus) - Notaus ausgelöst (rot) - Alarm Wartung Stromerzeuger durchführen

6 - Piktogramme für Betriebszustände - Störung Öldruck - Störung Kühlflüssigkeitstemperatur - Startstörung - Störung Ladegenerator - Störung Notaus - Störung Überdrehzahl - Störung Unterdrehzahl - Störung Mindestspannung Generator - Störung Höchstspannung Generator - Störung Nichabschaltung Stromerzeuger - Störung Kurzschluss Generator - Störung Niedrigstand Kraftstoff Ausrüstung zur Steuerung und Programmierung - 1 Schlüssel zum Einschalten der APM303 empfohlen für zur Stromerzeugung vorgesehene Stromerzeuger ohne Automatik-Paket - 2 Tasten zum Navigieren im Bildschirm - 1 START-Schalter - 1 STOP-Schalter Zusätzliche Ausrüstung zur Steuerung und Messung - 1 Notaus - 1 Frontbeleuchtung, seitlich an der Anzeige und den Schaltern angebracht - 1 Potentiometer zur Feineinstellung der Spannung Innen eine Elektronikkarte in einem Gehäuse mit folgenden Funktionen: - Ein-/Ausgänge - 1 Schalter für Kühlflüssigkeitsvorwärmung (Thermostat geregelt oder Abschaltung bei eingeschaltetem Stromerzeuger) - 1 automatisch geregeltes Ladegerät für die 12-V-Batterie - 1 in Ansprechzeit und Auslöseschwelle einstellbares Fehlerstrom-Schutzrelais Typ A 16. Leistungsmodul BOX3 Schutzmodul für den Generator, am Stromerzeuger montiert, mit: - 1 vierpoliger manueller Schutzschalter, 100 A - 3 Messtransformatoren - Von außen zugänglicher elektrischer Anschluss mit reichhaltigem Platz für die Kabel mit oder ohne Kabelschuhe. - Kupferklemmen oder Klemmleisten für die Netzform TT

7 17. Schallschutzkarosserie M Schallschutzkarosserie Version Silent, 96 LWA, 77 db(a) in 1m Entfernung, 65 in 7m Entfernung. - modularer Aufbau aus rundum phosphatiertem und polyesterbeschichtetem Stahlblech - Standard-Lackierung: N RAL 9005 (Chassis) und RAL9016 (Gehäuse) - verzinkte Schrauben und außen liegende Nieten aus Edelstahl - Scharniere aus Aluminium - Feststellvorrichtung der Seitentüren in geöffneter Position - Zentrale Anschlagöse - an der Außenseite des Gehäuses angebrachter Notaus-Schalter - Kontroll- und Steuerungseinheit vom mechanischen Teil der Kapselung getrennt, komplett abgedichtet, von außen einsehbar und auf der Rückseite der Kapselung angebracht. - im Gehäuse integrierter und äußerst effektiver Auspuff-Schalldämpfer - Transportöffnungen für Gabelstapler und Hubwagen - Ans Chassis montierter Erdungsstab mit Kabel 18. Abmessungen des ausgewählten Stromerzeugers Stromer- zeuger-typ R66C3 Länge (mm) 2545 Breite (mm) 1150 Höhe (mm) 1824 Gewicht, leer (kg) 1654 Gewicht, fahrbereit (kg) 2040

8 Österreich EPS Electric Power Systems GmbH Erlengasse 540 A-3034 Maria Anzbach Tel. +43 (0) Deutschland EPS Rechenzentrum Infrastruktur GmbH Dieselstraße 7 D Regensburg Tel. +49 (0) Slowakei EPS Datacenter Infrastructure s.r.o. Kopčianska 20 SK Bratislava Tel (0)