Leistung kva 3,2 3,5 Leistung kw 3,2 3,5 Betriebsart r.p.m Spannung Standard V 230/115 Leistungsfaktor Cos Phi 1

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leistung kva 3,2 3,5 Leistung kw 3,2 3,5 Betriebsart r.p.m Spannung Standard V 230/115 Leistungsfaktor Cos Phi 1"

Transkript

1 ROHRAGGREGAT LUFTGEKÜHLT MONOPHASISCH 50 HZ DIESEL Daten des Aggregats SERVICE PRP Standby Leistung kva 3,2 3,5 Leistung kw 3,2 3,5 Betriebsart r.p.m Spannung Standard V 230/115 Leistungsfaktor Cos Phi 1 01 HIMOINSA Unternehmen mit der Qualitäts - Certifizierung ISO 9001 Die Stromerzeuger von HIMOINSA erfüllen das CE Zeichen und die folgende Vorschriften: 2006/42/CE Maschinensicherheit. 2006/95/CE der Niederspannung. 2004/108/CE elektomagnetische Verträglichkeit. 2000/14/CE Lärmeinwirkung von Maschinen Anwendung im Freien.(modifiziert durch 2005/88/CE) 97/68/CE Abgasausstoss und Schadstoffteilchen.( modifiziert durch 2002/88/CE und 2004/26/CE) EN 12100, EN 13857, EN Aufstellbedingungen: 1000 mbar, 25ºC, 30% relative Luftfeuchtigkeit. Leistung gemäss der Norm ISO P.R.P. - ISO 8528: das ist die max.leistung die für ein Zyklus zur Verfügung steht, es ist eine variable Leistung die auf eine Stunde pro Jahr begrenzt ist, zwischen den vorgegebenen Wartungsintervallen. Die Durchschnittsleistung während einer Periode von 24 Stunden darf nicht mehr als 80% überschritten werden P.R.P. 10% Überlast ist erlaubt nur für Ausregelzwecke. Standby Power (ISO 3046 Fuel Stop power): Das ist die max. Leistung die zur Verfügung steht für den Einsatz einer variablen Last die Anzahl ist begrenzt auf (500h) pro Jahr im Bereichder folgende maximalen Funktionen: 100% der Last 25h/Jahr -90% der Last 200h/Jahr. Keine Überlast zulässig. Es ist anwendbar im Falle einer Unterbrechung in elektrischen Netze die normalerweise zuverlässig sind. HIMOINSA HAUPTSITZ: Fabrik: Strasse. Murcia - San Javier, Km. 23, SAN JAVIER (Murcia) Spanien Tel Fax Fax Production Centers: SPANIEN FRANKREICH INDIEN CHINA USA Niederlassungen: ITALIEN PORTUGAL POLEN DEUTSCHLAND SINGNAPUR VEREINIGTE EMIRATE ÁRABES MEXIKO PANAMA ARGENTINEN UK

2 Motorspezifikationen r.p.m. SERVICE PRP Standby Nennleistung kw 4,1 4,6 Hersteller HATZ Modell 1B 30 Motortyp Art der Einspritzung Art der Ansaugung Zylinder, Anzahl und Anordnung Diesel Viertakt Direkt Natürlich 1 - Vertical Durchmesser x Arbeitsweg mm 80 x 69 Gesamthubraum L 0,347 Kühlsystem Spezifikationen Motoröl Luft CCMC-D4-D5-PD2/API CD-CE-CF-CG/SHPD Kompressionsverhältnis 21,5 Kraftstoffverbrauch Standby-Betrieb L/h 1,39 Ölverbrauch unter voller Belastung 1 % des Kraftstoffverbrauchs Maximale Ölmenge L 1,1 Regler Typ Mechanisch Luftfilter Typ Trocken 02 Drehstromgenerator DATEN SYNCHRONGENERATOR DATEN SYNCHRONGENERATOR Pole Nr. 2 Verbindungsart (Standard) Baureihe Kupplungsart B9/23 Schutzart Isolierung Klasse Klasse H Mechanische Schutzart (gemäß IEC-34-5) Ansteuerungssystem Spannungsregler Art der Halterung Kupplungssystem Art der Abdeckung IP20 Selbstregelnd, ohne Bürsten Kondensator Einlagerausführung Flexible Scheibe Standard (Vakuumtränkung)

3 Abmessungen Abmessungen und Gewicht (L) (H) (W) Länge mm 805 Höhe mm 585 Breite mm 590 Maximales Verpackungsvolumen m³ 0,28 (*) Gewicht mit Flüssigkeiten in Kühler und Ölwanne kg Fassungsvermögen Tank L 5 (*) (mit Standard-Zubehör) VERSION STANDARD HIMOINSA behält sich das Recht auf Änderung eines jeglichen Gerätemerkmals ohne vorherige Mitteilung vor. Gewichte und Abmessungen basierend auf den Standard. Die Abbildungen können optionales Zubehör enthalten. Die in diesem Katalog aufgeführten technischen Merkmale entsprechen den zum Zeitpunkt des Drucks verfügbaren Informationen. Patentiertes Industriedesign. Örtlicher Vertriebshändler

4 SCHALTTAFELN M0 Elektrische Schalttafel M0 (TZ32). AC5 Automatische Schalttafel für Netzausfall. Wandschrank MIT vier- oder zweipoliger Umschaltung und thermomagnetischem Schutzschalter (je nach elektrischer Spannung). Digitale steuereinheit CEA7 04

5 Eigenschaften des Steuergeräts (I) : Standar x : Not included : Optional Generator Angaben CEA 7 Spannung zwischen den Phasen Spannung zwischen neutral und Phasen Ampere Frequenz Scheinleistung ( kva) Wirkleistung (kw) Blindleistung (kva) Leistungsfaktor Netz Angaben CEA 7 Spannung zwischen den Phasen Spannung zwichen den Phasen und neutral Ampere Frequenz Scheinleistung Wirkleistung Blindleistung Leistungsfaktor 05 Motor Angaben CEA 7 Kühlmitteltemperatur Öldruck Kraftstoffstand Batterie Spannung R.P.M Batteriespannung Lichtmaschine Motorschutzfunktion CEA 7 hohe Wassertemperatur hohe Wassertemperatur durch den Sensor niedrige Wassertemperatur durch den Sensor niedriger Öldruck niedriger Öldruck durch den Sensor niedriger Wasserstand unerwartetes Herunterfahren

6 Eigenschaften des Steuergeräts (II) : Standar x : Not included : Optional Motorschutzfunktion CEA 7 Brennstofflagerung Brennstofflagerung durch den Sensor Stop-Fehler Batteriespannungsfehler Überdrehzahl Unterdrehzahl Start-Fehler Not-Aus Generatorschutzfunktion CEA 7 hohe Frequenz niedrige Frequenz Hochspannung Niedrigspannung Kurzschluss Asymmetrie zwischen den Phasen falsche Phasenfolge inverse Strom Überlast Drop Sammelmeldung 06 Zähler CEA 7 Gesamtstundenzähler Teil Stundenzähler Kilowatt Meter startet gültige Zähler startet Fehlerzähler Wartung Kommunikation CEA 7 RS232 RS485 MODBUS IP MODBUS CCLAN

7 Eigenschaften des Steuergeräts (III) : Standar x : Not included : Optional Kommunikation CEA 7 Software für PC Analog Modem GSM/GPRS Modem Remote Screen Telesignal (8 + 4) J1939 Merkmale CEA 7 Alarmhistorie (10) / (opc. +100) externer Start Anlaufsperre Netzausfall Start Start unter normativen EJP Kühlwasservorheizung Motorsteuerung Aggregat Schütz Ansteuerung Netz & Aggregat Schütz Ansteuerung Kraftstoffförderüberwachung Motortemperaturüberwachung Handbetätigung programmierbare Alarme Aggregate Start-Funktion im Test Modus programmierbare Ausgänge mehrsprachig 07 Sonderfunktionen CEA 7 Positionierung GPS Synchronisation Netz Synchronisation RAM7 externer Bildschirm Programming Timer

8 Eigenschaften des Stromaggregats Motor Rahmen aus Stahlrohr mit Schwingungsdämpfern aus Kautschuk Diesel Motoren Viertakter Luftgekühlt Mechanische Regelung Trockenluftfilter Schutzeinrichtungen für heiße Teile Schutzeinrichtungen für bewegliche Teile Optional : Radsatz mit Handgriffen Elektrische Anlassvorrichtung 12V Drehstromgenerator Regelung durch Kondensator Schutzart IP20 2-polig Ohne Bürsten Isolierklasse H Elektrisches System Elektrische Schalttafel M0 (Modell TZ32) Optional : Installierte Anlasserbatterie/n (einschließlich Kabel und Aufnahme) 08

9 Zusammenfassung PDF Angelegt : 12/07/ :22 Autor : Himoinsa Seiten gesamt : 9 Art des Berichts: Technisches Datenblatt - Baureihe mobile aggregate Erstellt von: Abteilung Ingenieurwesen Himoinsa Seite 1. Daten des Aggregats Seite 2. Spezifikationen Motor. Spezifikationen Drehstromgenerator. Seite 3. Abmessungen Seite 4. Schalttafeln Seite 5. Eigenschaften des Steuergeräts (I) Seite 6. Eigenschaften des Steuergeräts (II) Seite 7. Eigenschaften des Steuergeräts (III) Seite 8. Eigenschaften + Optionen Stromaggregat Seite 9. Zusammenfassung PDF (ID ) 09